Die Szene spielte sich im Juli 2016 am Flughafen Zürich-Kloten ab. Es ist Ferien­zeit. Tausende von Menschen fliegen in ihren Sommerurlaub. Darunter sind zahlreiche Leute aus Eritrea, Männer, Frauen, ganze Familien. Sie haben Reiseausweise als Flüchtlinge oder als vorläufig Aufgenommene, die trotz abgelehntem Asylantrag in der Schweiz bleiben können. Die Kantone haben die Dokumente ausgestellt, nachdem die Eritreer ein Gesuch eingereicht haben und dies vom Bund geprüft worden ist.

Viele von ihnen fliegen nicht etwa nach Italien, Deutschland oder nach Schweden, wo es grosse Diaspora-­Gemeinden aus Eritrea gibt. Sie fliegen in ihre Heimat. Also in das Land, in dem sie gemäss der Flüchtlingspolitik von Bundesrätin Simonetta Sommaruga «an Leib und Leben bedroht» sind und darum nach einem abgewiesenen Asylantrag zurzeit keinesfalls zurück­geschafft werden können… (Siehe diesen Artikel in der Basler Zeitung. Natürlich ist in Deutschland alles gleich! Wir Einheimischen werden von unseren linkspopulistischen Politclowns für blöd verkauft!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

106 KOMMENTARE

  1. Ich werde eine Umschulung beantragen. Beruf Flüchtling.
    Freie Unterkunft, freies Essen, freier Sex, freie Bekleidung, freier Arzbesuch, bezahlter UUrlaub und im Falle, dass man mit dem Gesetz in Konflikt kommt, MIGRANTENBONUS.

  2. Keine Einzelfälle.

    In unserem Kaff hat ein strunzbunter SPD-Hansel vor einem Jahr möglichst schnell kostenloses WLAN für „Flüchtlinge“ gefordert, damit die „Flüchtlinge“ möglichst bald – festhalten – mit ihrer Heimat kommunizieren könnten. – Ohne Worte.

  3. Dann soll doch bitte die genannte Dame diese „armen Menschen“ bitte bei sich selber aufnehmen und durchfinanzieren und nicht dem Steuerzahler aufs Auge drücken. Aber was will man von strunzdummen Sozen auch anderes erwarten?

  4. „Kriegsende 1945 – ohne Heimat

    Mutter zog den Handwagen
    ich drückte dagegen
    auf endlos scheinenden Landstraßen
    in der Mittagssonnenglut
    ohne Wissen wohin

    Staubwunde Füße auf fremden Straßen
    kein Tor noch Tür
    öffnete sich für eine Rast
    Mutter zog den Handwagen
    ich drückte dagegen

    Letzte Kraft, letztes Hoffen der
    Kinderseele ohne Heimat, ziellos
    mit Sorgen, Hunger, Durst
    und Zukunftsangst beladen
    zog Mutter den Handwagen
    ich drückte dagegen.“

    (Herta Rauscher-Emge)

  5. Hatte neulich eine Diskussion um „Wehrpflicht“ in Syrien als Asylgrund (darum geht es ja speziell im Fall Eritrea), da es in Syrien ja sichere Gebiete gibt und sogar ein imaginärer temporärer Schutz wegfällt.

    Hätte ich auch keinen BOCK drauf, in solchen Ländern.

    Aber für den ganzen Zirkus als Deutscher mehrere Jahre lang zusätzlich arbeiten?

    Hätte ich auch keinen BOCK drauf- das wird in Deutschland aber passieren müssen.

    Für die weltweite Menschenwürde!… bis 70 oder 73 arbeiten. Und wer das Projekt in Deutschland nicht bezahlen oder mitzwangspropagandieren will- wird eingekerkert.

    Das ist eine so hirnrissige und menschenverachtende Vorstellung von Gesellschaft, das einem übel wird.

  6. #2 Marie-Belen (24. Jan 2017 15:12)
    EILMELDUNG
    Siggi will nicht Kanzlerkandidat der „Sterbenden Partei Deutschland“ sein.

    —-

    Sch….
    auch wenn das sich durch die geringe Beliebtheit Gabriels angedeutet hat.
    Gabriel hätte der SPD Punkte gekostet

  7. Diese Flüchtlinge werden „verfolgt“ damit sie Geld in die Heimat schicken können.

    Und sie schicken es, damit sie wieder einreisen können.

    Dänemark hat den Aslystatus für Eritreer schon aberkannt.

    Wir lassen uns von rührseeligen Geschichten veräppeln.

    Systemisch werden 20jährige Männer staatlich verfolgt. Natürlich. Und fast ausnahmslos nur sie.

    Es ändert isc nur etwas in den Heimatländern, wenn wir keinen mehr afnehmen, nicht wenn wir ein Faß one Boden zimmern.

    Der Möntschennachschub ist unbegrenzt.

  8. Bald schicken wir Sommaruga als oberste Aufbauhelferin zusammen mit ihren Lieblingen für immer nach Eritrea. Ich habe da so ein Gefühl.

  9. ich warte nur auf den Moment, wann der erste Kanibale, weil seine Südseeinsel der globalen Erwärmung zum Opfer fällt und überflutet ist, hier mit seinem Asylantrag das Recht auf Heimatkultur und adäquate Ernährung erhält.
    Ach die Zukunft wird so schön bunt….

  10. #8 katharer (24. Jan 2017 15:19)

    Vielleicht läßt sich ja Hackefresse alias Pöbelralle überreden; das wäre noch besser!

  11. Die einen fliegen dorthin,wo sie angeblich verfolgt werden,die anderen beschaffen sich Kohle,durch Mehrfachidentitäten und Urkundenfälschungen,wieder andere vergewaltigen Frauen vor laufender Kamera.
    Niemand von denen hat einen wahren Asylgrund.
    Alles Glücksritter und Verbrecher,die nur eines im Sinn haben,sich in die Soziale Hängematte der Gutmenschenstaaten zu begeben und sich dort solange festzukrallen,wie es irgendwie möglich ist.
    Unterstützt und beschützt von unseren unfähigen oder unwilligen Politverbrechern,die weder Schwachstellen in den Gesetzen beheben,und ihr eigenes Volk und dessen Staatsvermögen zum Ausplündern frei gegeben haben.
    Mit normal logischem Verstand hat das wirklich nichts mehr zu tun,es einfach unbegreiflich wie verkommen diese Politkaste sich darstellt.
    Menschlichkeit und Verständnis gegenüber alles und jedem,nur nicht mehr gegenüber dem eigenen Volk.

  12. Die milliardenschwere Migrationsindustrie muss am Laufen gehalten werden.

    Also werden die Steuergelder der Rassisten und Nationalisten dankbar angenommen um den Möntschen zu helfen.

    Und wenn keiner mehr kommt (Balkanroute), dann wird halt aus Afrika per Boot importiert.

    Das Deutschland dabei zerstört wird und wir kaum jemals jemanden loswerden, Nebensache.

  13. Nach Zeitungsbericht von gestern, wären nur sechs Personen der Heimaturlauber Eriträer gewesen; dabei wird wissentlich darüber geschwiegen, dass viele dieser armen, verfolgten etc ihren Urlaub angeblich im Nachbarland verbringen würden. Entweder sind die Verwaltungsangestellten blöder als man denkt oder sie halten das Volk für blöd.

  14. Nach Dönermesser-Attacke in Reutlingen
    Gericht muss Alter des Angeklagten SYRERS klären

    Zu Beginn des Prozesses gegen einen jungen Mann, der in Reutlingen mit einem Dönermesser seine „Freundin“ (WIR WISSEN DOCH ALLE, DASS DAS OPFER NICHT SEINE FREUNDIN WAR !!! – LÜGENPRESEE – DER SYRER WAR IHR STALKER) getötet und weitere Menschen verletzt hatte, muss zunächst sein Alter geklärt werden. Der Angeklagte behauptet, zur Tatzeit jünger gewesen zu sein, als es in seinem Ausweis steht.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nach-doenermesser-attacke-in-reutlingen-gericht-muss-alter-des-angeklagten-klaeren.18861325-a482-461b-bc4a-226b9dd36a2a.html

  15. Eritreer machen Heimaturlaub

    Hach, das Ausfüllen von Sozialhilfeanträgen ist aber auch anstrengend…

  16. #10 werta43 (24. Jan 2017 15:21)

    Eben. Gutmenschentum fördert auch hier das Schlechte. Sorgt vielleicht gerade auch für politische Verfolgung.

    Als nationale Regierung musst Du doch die Verantwortung für Dein Volk haben. Wenn ein andere Nation Gelder verteilt- dann musst Du es nehmen!

    Der ganzen Welt ist seit 2015 der wirre Zustand einiger europäischer Staaten bekannt.
    Hier sind hohe (!) Einnahmequellen, wenn man diese Länder durch Rückführungsabkommen erpressen kann.

    Also- schickst Du ganz bestimmte Leute genau dahin.

  17. Hoffentlich kehren sie nicht TRAUMATISIERT
    zurück.
    Wie schrieb noch ein FOCUS – Forist heute morgen:

    ES KOMMT MIR SO VOR, ALS WÄRE ICH IM IRRENHAUS.

  18. Welche Beweise will man denn noch, daß diese Typen in Wahrheit gar keine „Flüchtlinge“ sind?

    Ist doch zu dämlich noch darüber zu diskutieren…flüchten aus ihrem Heimatland weil sie dort angeblich verfolgt wurden und machen dann Urlaub dort!!!

  19. Sommaruga. Sie wird halt immer noch von li-grü Schwyzern gewählt. Roger Köppel übernehmen Sie!!!!!

  20. Ist schon einmal aufgefallen, dass die meisten gutmenschlichen Flüchtlingshelfer niemals einem deutschen Mitbürger, der am Rande der Gesellschaft lebt, helfen würden?

    Ich habe sogar schon beobachtet, dass eine schon ältere Dame mit ihrem weißen Mercedes öfter Flüchtlinge herumkutschiert, damit diese einkaufen können.

  21. Zürich-Oerlikon – Sechs junge Eritreer verhaftet

    Pöbelnde Männergruppe verprügelt Pendler

    Ein 37-Jähriger ist am Bahnhof Oerlikon von sechs Eritreern angegriffen und verletzt worden. Die Täter wurden später beim Zürcher HB verhaftet.

    Der Mann aus Sri Lanka habe am Samstag vermutlich in einem Zug der Linie S24 interveniert, als eine Gruppe dunkelhäutiger Männer im Zug auf den Boden gespuckt und diverse Reisende angepöbelt habe, teilte die Stadtpolizei am Montag mit. Als er dann in Zürich-Oerlikon den Zug verlassen habe, sei er von der Gruppe tätlich angegriffen worden.

    Gemäss den Angaben des 37-Jährigen wurde er mit Fusstritten, Faustschlägen und Schottersteinen traktiert. Als eine unbekannte Frau einschritt, flüchteten die Täter und bestiegen einen Zug Richtung Zürich HB. Die inzwischen informierte Polizei konnte die Täter beim Landesmuseum festnehmen.

    http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Poebelnde-Maennergruppe-verpruegelt-Pendler-13672201

  22. #12 Verwirrter (24. Jan 2017 15:22)
    Hach, das wäre schön! Und noch ein paar linke Zecken mehr dazu!

  23. Sie machen was sie wollen! Die lachen uns aus, und reiben sich die Hände, über soviel Blödheit der Europäer.

  24. AUS DER WELT-Online: Von 70 (siebzig) Flüchtlingen, die an einem viel gelobten Ausbildungsprojekt teilnahmen, hat jedoch nur EINER eine berufliche Perspektive. Das ist natürlich für die abgelehnten Bewerber sehr hart, können sie doch von unserem grünlich-sozialistischen Sch***staat auch ohne jede Anstrengung noch mehr „verdienen“ als derjenige, der diesen Ausbildungsplan durchzieht.

    Wie kann man überhaupt glauben, dass junge Männer aus den arabischen Losernationen, aus Afrika oder aus Packistan jemals imstande sein könnten, unseren Werten und vor allem unserem Verständnis von Loyalität, Integrität und vor allem der Deutschen Sprache gerecht zu werden?

    Sie wurden doch als Gäste persönlich von IM-Erika, der Pirouetten drehenden Kanzlerin im Hosenanzug, EINGELADEN. Auf diese Einladung berufen sich jetzt viele von diesen Fick-Lingen, denen niemals in den Sinn kommen wird, dass jede Einladung zeitlich befristet ist. Es wird für sie der Tag kommen, wo es heißt: Kofferpacken und ab nach Absurdistan!
    Versprochen!!!

  25. @ #26 john3.16 (24. Jan 2017 15:33)

    Ist schon einmal aufgefallen, dass die meisten gutmenschlichen Flüchtlingshelfer niemals einem deutschen Mitbürger, der am Rande der Gesellschaft lebt, helfen würden?

    Ja, diese verhöhnen sogar deutsche Obdachlose (selber Schuld alle haben Suchtproblem oder was an der Waffel ) und H4 Empfänger (Deutscher mit Bierwampe der am liebsten Bier trinkend auf dem Sofa sitzt) noch.

  26. OT,- …… Neuigkeit !

    der feiste Siggi,

    Genosse Gabriel verzichtet auf Kanzlerkandidatur und tritt als Parteichef zurück

    Martin Schulz als Kanzler Herausforderer

  27. #3 Marie-Belen (24. Jan 2017 15:12)

    haha dann kommt der Charismatiker Schulz muaaah.

    Ich mein nicht doof von der Ratte Siggi das sinkende Schiff SPD noch rechtzeitig zu verlassen

  28. AFD, Alice Weidel ein U-BOOT ??

    habe gerade einen Bericht auf MMnews gelesen …

    Wer oder was ist Alice Weidel (AFD) ?

    Wer ist Alice Weidel?

    Sie machte ihr Abitur an einer Schule des Christlichen Jugenddorfwerks, einer Organisation, die streng in die Migrationsindustrie sowie in die EU-Eliten eingebunden ist, siehe hier http://www.cjd.de… In einem Jahrbuch der Schule schreibt ein Lehrer an Weidel: „See you later, on the Karriereleiter“.

    Wie ging es mit Weidel nach der Schule weiter? Oder was hat Alice Weidel gemeinsam mit den folgenden Personen? Peter Bergmair (CSU), Thomas de Maizière (CDU), Franz Josef Jung (CDU), Armin Laschet (CDU), Peter Liese (CDU), David McAllister (CDU), Friedrich Merz (ehem. CDU), Markus Söder (CDU), Eckart von Klaeden (CDU), Christian Wulff (CDU).

    Na, wer errät es?

    Sie alle haben mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung ihre Karriere begonnen bzw. Studium finanziert. Auf ihrer Webseite erwähnt sie dies nicht, auch nicht auf der AfD-Seite. Denn so ein Stipendium zu bekommen, ist nicht ohne:

    Was sind die Ziele eines KAS-Stipendiums?
    „Durch Aus und Weiterbildung von Nachwuchskräften unterstützt sie die Entwicklung von politischen Parteien, gesellschaftlichen Gruppen sowie freien und unabhängigen Medien. Die Funktionsfähigkeit unserer Gesellschaft, aber auch die Funktionsfähigkeit der Gesellschaften anderer Staaten, ist auf die Stabilität, Leistungsfähigkeit und Offenheit ihrer Eliten angewiesen. Ihre Wertorientierung und Verantwortungsbereitschaft entscheidet maßgeblich über die Gestaltungsfähigkeit der modernen Gesellschaft.“ AUSWAHLKRITERIEN: (…) Nähe zu den Werten der Konrad-Adenauer-Stiftung, Standpunkt und Toleranz. Ehrenamtliche Tätigkeit unter Berücksichtigung künstlerischer oder wissenschaftsorientierter Eigenleistungen

    Das sollte sich jeder mal durchlesen:
    http://www.kas.de…

    Mit anderen Worten: Weidel stammt aus einer CDU-Kaderschmiede. Sie hat bei Allianz Global Investors sowie Goldman Sachs gearbeitet, Später beim Heristo-Lebensmittelkonzern, der sich nach zwei Jahren von ihr trennte. All das erwähnt sie entweder garnicht und wenn doch, dann auch nur schleierhaft.

    Was hat Alice Weidel getan, bevor sie in die AfD eintrat? Sie war seit ihrer Jugend immer Teil des Establishments mit großer Nähe zu Kirche, Altparteien und später auch der Hochfinanz. Es ist höchst unwarscheinlich, dass sie von der Trieb-Karrieristin urplötzlich zur System-Rebellin mutiert. Frau Weidel muss untersucht werden, das ist längst überfällig.

    Alice Weidel ist gegen den Patrioten Björn Höcke wie Frauke Petry beide Frauen sind weder patriotisch verwurzelt noch volksnah das ist in ihren Reden und Taten deutlich zu erkennen ebeso an ihrer Körpersprache.
    Sind diese beiden Frauen U-Boote der cdu?

  29. Sigmar Gabriel(Sackgessicht) verzichtet auf Kanzlerkandidatur

    Paukenschlag bei der SPD: Parteichef Sigmar Gabriel verzichtet auf Kanzlerkandidatur und Parteivorsitz. Martin Schulz soll Nachfolger werden.

  30. #26 john3.16 (24. Jan 2017 15:33)

    Ist schon einmal aufgefallen, dass die meisten gutmenschlichen Flüchtlingshelfer niemals einem deutschen Mitbürger, der am Rande der Gesellschaft lebt, helfen würden?

    Einer dieser „deutschen Mitbürger, der am Rande der Gesellschaft“ lebt ist obdachlos und „wohnt“ vor dem Reichstag und führte nach eigenen Worten etliche Gespräche mit S. Gabriel…fällt dir etwas auf?

    http://www.sat1.at/tv/fruehstuecksfernsehen/video/1-obdachlose-vor-dem-reichstag-wie-kann-das-sein-clip

    Ist aber egal, wen juckt das schon, wenn´s Siggi nicht juckt!!!

  31. #35 Lichterkette (24. Jan 2017 15:44)
    Siggi Pop will Außenminister werden. Ach du Sch….

    Dann viel Spaß, Siggi

  32. Dunkler Teint – Alles klar.

    Vermeintliche Autoverkäufer – Das spricht für einen erfolgreichen Deutschkurs.
    Wie sagte mein alter Lehrer: „Motivation ist alles!“

    .

    „Vermeintliche Autoverkäufer in Laatzen
    Wer hat diesen Räuber gesehen?

    Zwei unbekannte Männer haben am 14. Januar ein Paar bedroht, verletzt und ausgeraubt. Die beiden Täter hatten sich zuvor als Autoverkäufer ausgegeben und den 33 Jahre alten Mann und seine 35-jährige Lebensgefährtin in eine Falle gelockt. Mit einem Phantombild sucht die Polizei nun nach Zeugen…….“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Laatzen/Nachrichten/Polizei-sucht-mit-Phantombild-nach-Raeuber-in-Laatzen

  33. Martin Schulz wird Kanzlerkandidat der SPD, yeah!

    Mit diesem überaus sympathischen Kandidaten ist die Fahrt der SPD in Richtung 15 Prozent gesichert!

  34. Siggi will Außenminister werden!

    Jetzt wird mir so einiges klar.
    Das bedeutet viele Flugreisen. Deshalb das Magenband.
    Nun paßt Siggi endlich wieder in den Flugzeugsitz!

  35. Kriegs Verbrecher und Terrorist: Ramush Haradinaj wurde am Flugplatz Basel – Mulhouse in Frankreich festgenommen

    Mentor waren die übeltren MPRI – SAS Terroristen Ausbilder der Britten und wie immer korrupte Deutsche Politiker, wie Joachim Rückers, Joschka Fischer, Steinmeier mit seiner CIA Verbrecher Bande von Daniel Fried, Frank Wisner angefangen.

    Der Bruder „Daut“ sitzt heute im Parlament, reist unbekümmert dank vollkommen korrupter Deutscher Politiker nach Deutschland ein, lässt sich von seinen Verbrecher Clan in Deutschland feiern.

    Rechtkräftig verurteilt, für Verbrechen der Menschlichkeit, Entführung, Mord, Folter auch an Frauen und Kindern. Bedie Gestalten mit dem IQ unter 70, dümmer wie Tiere und ohne Schule.

    https://balkaninfo.wordpress.com/2017/01/05/kriegs-verbrecher-und-terrorist-ramush-haradinaj-wurde-am-flugplatz-basel-mulhouse-in-frankreich-festgenommen/

  36. Ist schon einmal aufgefallen, dass die meisten gutmenschlichen Flüchtlingshelfer niemals einem deutschen Mitbürger, der am Rande der Gesellschaft lebt, helfen würden?

    Das ist ja das Wiederliche. Wenn diese „Helfer“ sich schon vorher um Obdachlose oder arme deutsche Familie gekümmert hätten, dann wäre das wenigstens glaubhaft.

    Einen Dreck hat man sich um Deutsche gekümmert.
    Obdachlose? Wen interessieren die denn?
    Sind doch bloß arme, weiße, heterosexuelle Männer, die mehrhheitlich in die Sozialsysteme einbezahlt haben.

    Und beim 20jährigen Neger drehen alle durch, nichts ist gerade gut genug. Da muß sogar die Breitband-WLAN Verbindung her.
    Nicht das noch jemand in einem Leben ohne Pornos retraumatisiert wird.

    Und dann der WIEDERLICHE Gutmenschen-Satz bei Kritik:

    „Die einzelnen Gruppen (Hilfbedürftige Deutsche und Glücksritter) darf man nicht in einen Topf werfen“ „oder gegeneinander ausspielen“.

    Wohlwissentlich das sich weiterhin kein Gutmensch um Obdachlose kümmert.

  37. Also ich bin jetzt nicht so der Beste im Suchen günstiger Flüge, aber kostet so ein Trip nach Eritrea nicht auch eine Menge Geld?

    Das ist ja auch nicht mal eben um die Ecke…

    Bei Google wird mir ein Ergebnis für knapp 400€ angezeigt (aber 32h Flugzeit), nächstgünstiges Angebot sind schon 1200 Euro.

  38. WENN DER ADIPÖSE ALKOHOLIKER SPD – KANDIDAT
    WIRD, SOLLTE DAS EINEN NEUEN THREAD WERT SEIN.

    DAS IST WIE EIN SECHSER IM LOTTO.

  39. Sagenhaft. Naja, wenn man es nicht selbst erleben würde, könnte man denken das es sich um einen schlechten Scherz handelt. Die Bevölkerung wird nur noch verarscht. Straftaten dieser sogenannten Flüchtlinge werden entweder vertuscht oder kleingeredet. Es ist eine Zumutung. Das man diese Leute nicht sofort zurückschickt ist unglaublich. Wann ist endlich mal Schluß mit dieser Posse? Ich kann es kaum erwarten das Wahl ist. Hoffentlich besinnen sich noch recht viele Wähler auf das wesentliche. Diese Verbrecher die sich Politiker schimpfen sollten so schnell es geht an weiteren Schwachsinnstaten gehindert werden. Hilflosigkeit ist schwer zu ertragen. Aber genau das empfinde ich gegenüber dieser Situation. Es ist ekelhaft wie man dabei zusehen muss wie ganz Europa zum Spielball dieser gottverfluchten Bastarde wird.

  40. zu #35 lfroggi (24. Jan 2017 15:42) Your comment is awaiting moderation

    Wenn Alice Weidel wirklich ein U-Boot ist , dann erklärt sich auch , warum sie für Höckes Ausschluss ist, ebenso wie Petry !

  41. EU, Berlin, USA: Motor und Partner für Kriminelle und Terroristen:: Gatestone Institute: Deutschland ist im Krieg!

    Schon der Deutsche Visa Skandal, total krimineller Diplomaten und Aussenminister zeigte Abgründe Deutscher Politiker inklusive einer erbärmlichen Jusitz, wo nur noch Parteiguch Gänger im Mafia Stile gescheiteter Staaten nach Oben kommen.

    Syrien und Libyen zeigte Abgrundtiefe Verbrechen der Deutschen Politik mit Volker Perthes von der SWP-Berlin und immer wieder. Frank Walter Steinmeier, Clemens von Goetze und einer grossen Zahl korrupter und krimineller Botschafter wie bei den Amerikanern.

    https://balkaninfo.wordpress.com/2016/12/29/eu-berlin-usa-motor-und-partner-fuer-kriminelle-und-terroristen-gatestone-institute-deutschland-ist-im-krieg/

  42. Siggi Pop will Außenminister werden. Ach du Sch….

    Da wird die Nato aber bald Deutschland bombadieren. Als Akt der Menschlichkeit 😀

  43. Wir Einheimischen werden von unseren linkspopulistischen Politclowns für blöd verkauft!

    Solange wir uns das von dem roten Gesindel gefallen lassen, vollkommen zu Recht.

  44. Schulz als Kanzler! Der Alptraum nimmt kein Ende! Allein die Vorstellung……
    Gerade auf ZDF ein gehässiger Kommentar der Moderatorin: mit offensichtlicher Genugtuung berichtete sie von der Entscheidung des obersten Gerichtshofes,das britische Parlament nun doch in den Ablauf des Brexit miteinzubinden.
    Sie sagte wortwörtlich:“Frau May darf nun laut des Gerichtsbeschlusses doch nicht allein ihr Brexit-Süppchen kochen und dann der EU zum Abschmecken vorsetzen!“Das süffisante Grinsen sprach Bände.
    Man ist nur noch sprachlos ob dieser Unverschämtheit.

  45. Mir kommt es vor als ob die Länder aus denen unsere Neubürger kommen, dafür gesorgt haben was ihr Land verlässt! Evtl haben die dort erstmal ihre Gefängnisse leer geräumt.

  46. Dazu passt auch der Artikel:

    http://bazonline.ch/schweiz/standard/vor-allem-wirtschaftsfluechtlinge/story/26663861

    Die meisten Migranten aus Eritrea behaupten, vor dem obligatorischen «Nationaldienst» geflüchtet zu sein.
    Die EU-Diplomaten berichten nun, dass dieser Nationaldienst «bloss wenige Monate» Militärdienst sei und sonst als Zivildienst in Schulen, Spitälern, Ämtern und Staatsunternehmen absolviert werde. Ein «erheblicher» Teil der Verpflichteten leiste diesen Dienst in Teilzeit, und «viele» hätten es geschafft, die Einberufung ganz zu vermeiden. Mit «Sklavenarbeit», so schreiben es die Botschafter ausdrücklich, habe das nichts zu tun. Auch die Behauptung der UNO, es gebe im Nationaldienst Eritreas systematische sexuelle Gewalt und Missbrauch insbesondere von Frauen, sei «gegenstandslos».

  47. Aber das stimmt nicht: Ich und viele andere lassen sich nicht für blöd verkaufen. Ab Sommer 2015 habe ich dieses Scheixxspiel durchschaut. Aber machen kann ich nichts, und ändern auch nichts, außer Aufkleber kleben und in die AfD eintreten. Die Hilflosigkeit gegen diese wahnsinnig gewordene Regierung und all ihre vielen Helfers Helfer ist maximal frustrierend.

  48. #62 Ende in Sicht (24. Jan 2017 16:21)

    Naja, Schatzsucher, Glücksritter und Gewohnheitsverbrecher hatten noch nie Lust auf Soziales, wenn es nicht ihnen zugute kam.

  49. Eritrea ist auch wieder so ein Land wo sich die Bevölkerung in den letzten 50 Jahren vervierfacht hat.
    (1951: 1 152 404 Einwohner
    2017: 5 395 998 Einwohner)

    Da sorgen die alten,schwarzen Männer lieber dafür, dass ihnen ihre zahlreiche Nachkommenschaft, ohne Perspektive, keinen Stress macht und „vertreiben“ sie ins Ausland.
    Wenn man sie dann noch abkassieren kann, weil man die Restfamilie als Faustpfand hat, umso besser.

    Das Problem Afrikas sind nicht die alten, weißen Männer im Westen sondern die alten, schwarzen Männer in Afrika.
    Denen gehört Druck gemacht.

    Wenn zuviele Junge nachrücken, wird´s halt eng für Opa und er muß früher ins Jenseits reiten.

    Ist aber nicht unser Verschulden und ich sehe nicht ein warum wir uns für deren verantwortungslose „Familienpolitik“ zuständig fühlen sollten.

    Der wehrflüchtige Eritreer, wird auch gegenüber seiner Frau, bei Streit, mal handgreiflich, kann ich bei meinen Nachbarn mithören. Er lehnt also Gewalt nicht generell ab.

  50. Das läuft in der BRD genau so ab.

    Hätte ich den Wehrdienst verweigert (=Fahnenflucht)

    hätte die BRD mich in den Kerker geworfen.

    § 16 WStG Fahnenflucht

    (1) Wer eigenmächtig seine Truppe oder Dienststelle verläßt oder ihr fernbleibt, um sich der Verpflichtung zum Wehrdienst dauernd oder für die Zeit eines bewaffneten Einsatzes zu entziehen oder die Beendigung des Wehrdienstverhältnisses zu erreichen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft.
    (2) Der Versuch ist strafbar.
    (3) Stellt sich der Täter innerhalb eines Monats und ist er bereit, der Verpflichtung zum Wehrdienst nachzukommen, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren.
    (4) Die Vorschriften über den Versuch der Beteiligung nach § 30 Abs. 1 des Strafgesetzbuches gelten für Straftaten nach Absatz 1 entsprechend.

    So werden Deutsche bestraft, aber Asylbetrüger belohnt das BRD-Regime.

    Eritreer die Fahenflucht begehen erhalten in der BRD Asyl und dürfen ungestraft Urlaub in der Heimat machen in der sie angeblich verfolgt werden, und werden von der BRD durch lebenslanges Faulenzen auf Kosten der Deutschen belohnt. Übrigens, Asylbetrüger aus Ländern wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon usw. machen es auch so.

    Die BRD/Blockparteien dulden hier einen gigantischen Asyl- und Sozialbetrug!

    Schaden bisher, mindestens 2 Billionen Euro!

    http://www.pi-news.net/2016/09/fluechtlinge-machen-urlaub-im-heimatland/

  51. Appenweier

    Bundespolizei findet falsche italienische Fremdenpässe im Fernreisebus

    Heute Nacht kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Autobahnrasthof Renchtal einen Fernlinienbus von Mailand nach Essen. Hierbei konnten zwei eritreische Staatsangehörige keine Ausweispapiere vorlegen. Bei einer Absuche im Bereich der Sitzplätze wurden zerrissene italienische Fremdenpässe und italienische Aufenthaltstitel gefunden, die man den 17- und 23-jährigen Männern zuordnen konnte. Bei den Dokumenten handelte es sich um Fälschungen. Zudem fand man in der Jackentasche des 23-Jährigen eine deutsche Aufenthaltsgestattung. Recherchen ergaben, dass er nach der Ablehnung seines Asylantrages wenige Tage zuvor aus Rheinland-Pfalz nach Italien abgeschoben wurde. Er wurde nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen an die zuständige Ausländerbehörde übergeben. Der 17-Jährige stellte einen Asylantrag und wurde in einer Jugendeinrichtung untergebracht.

    http://www.t-online.de/regionales/id_80159552/bundespolizei-findet-falsche-italienische-fremdenpaesse-im-fernreisebus.html

  52. Wenn sie immer 6 Monate Urlaub machen würden könnten wir doppelt soviel aufnehmen und für die Nazibevölkerung gäbe es auch mehr Arbeit oder sie bleiben gleich ganz unten und wir überweisen.

  53. Kennt ihr eigentlich diesen gut integrierten syrischen „Wutflüchtling“ und Blogger (kein Moslem, sondern Jeside):

    Natürlich fahren wir nach Syrien in den Urlaub

    https://www.freitag.de/autoren/aras-bacho

    Daran [an den Vergewaltigungen] sind meistens die Frauen schuld. Nachts alleine zu sein. #Silvester

    Ein klarer Fall für die #Aufschrei-Fraktion eigentlich – wenn, ja wenn diese Äußerung von einem älteren, europäisch-stämmigen Mann stammen würde.

    https://www.contra-magazin.com/2016/12/wutfluechtling-aras-bacho-sorgt-wieder-fuer-wirbel/

  54. #67 BePe (24. Jan 2017 16:46)

    „Fahnenflucht“ soll angeblich auch Merkels Ziel bei der Grenzöffnung 2015 gewesen sein.

    Sie war von Anfang an für den gewaltsamen Regime Change in Syrien, also FÜR den Krieg.
    Der gegnerischen Seite die Soldaten nehmen- daher auch ausgewählt gerade jungen Männern die Reise ermöglichen…

  55. … ja! Nee! Iss schon klar …
    Uuund die Flugscheine möchten wir auch gerne noch bezahlen!! Das ist einfach nur noch zum Kotz..
    Das ist zudem auch noch ein weiterer Grund, warum bei uns hier der sogenannte Souverän, das Volk, ääeeh, ich meine ‚die, die schon länger hier leben …‘, nicht im Rahmen einer Volksabstimmung dazu befragt werden.
    Uuund die Ratten verlassen das sinkende Schiff – paßt doch auch ganz gut zu Siggies aktueller Aktion …

  56. #31 Broce Piersnan
    Dort könnte Sie sich als Mutter Simonetta feiern lassen. Die Weinfässer liefern wir natürlich auf Staatskosten, wir sind ja keine Unmenschen.

  57. Die Verarschung wird immer besser.

    „Flüchtlinge“, die aus sicheren Ländern durch veile weitere sichere Länder zu uns „flüchten“, sich dann hier versorgen lassen, um dann wieder Urlaub im Land ihrer „Verfolger“ zu machen.

    Irrer gehts kaum noch.

  58. #74 Heisenberg73 (24. Jan 2017 17:16)

    Die Verarschung wird immer besser.

    „Flüchtlinge“, die aus sicheren Ländern durch veile weitere sichere Länder zu uns „flüchten“, sich dann hier versorgen lassen, um dann wieder Urlaub im Land ihrer „Verfolger“ zu machen.
    ==================================
    Das hat doch schon der verfassungsschutz vor zirka 10 jahren festgestellt (link hab ich leider nicht)

    jeder, der sich „flüchtling“ nennt hat absolute versorgungs- und narrenfreiheit…

  59. Die armen Menschen. Die Bedrängnis und die Gefahr für Leib und Leben ist so gross, dass sie zu uns flüchten mussten und wir sie dementsprechend auch aufnehmen mussten.

    Wenn sie dann bei uns sind, dann haben sie sich so weit erholt, dass sie jetzt in ihrer Heimat Urlaub machen können Und das Geld dafür bekommen sie natürlich auch von uns. In Urlaub muss man schliesslich fahren können. Das ist eine Menschenrecht.

  60. #8 aenderung (24. Jan 2017 15:18)

    Ganz starke Zeilen!!
    Meine Mutter hat mir ihre Flucht aus dem Osten genau so geschildert. Nur das es Winter war und somit saukalt -Februar 1945. Sie war zu diesem Zeitpunkt 10 Jahre alt !! Im Mai waren sie dann wieder in ihrem zu Hause, von den Russen besetzt – natürlich.
    Wenn ich nun so an diese Flüchtlinge vom letzten Jahr denke, fällt mir auf, das diese „Flüchtlinge“ im klimatisierten Reisebus hier ankamen, sich aus lauter Dankbarkeit als erstes Schlägereien im Flüchtlingsheim lieferten danach Schlägereien mit Deutschen anzetteln um danach deutsche Frauen und Mädchen befummeln und zu morden. Von dieser Art Dankbarkeit haben wir alle, so glaube ich, die Schnauze gestrichen voll. Und von dieser Regierung, die das alles möglich machte, ebenso.
    Ich hoffe das IHR ALLE wisst was zu tun ist. Ich für meinen Teil mache täglich Agitation für die AfD. Auch wenn ich (noch) kein Mitglied bin.
    Macht Alle mit !!
    MfG

  61. das läuft hier mit den Pakistanis genau so ab in der Ferienzeit fliegen die alle mit Kind und Kegel auf Kosten der Steuerzahler nach Pakistan in den Urlaub. Wo sie dort doch verfolgt werden

  62. #19 werta43 (24. Jan 2017 15:26)
    „Dass Deutschland dabei zerstört wird und wir kaum jemals jemanden loswerden, Nebensache.“

    Keine Nebensache, sondern Programm der Grünen und der Linkspartei.

    Und richtig, sie sorgen auch für die soz–iologische Marktwirtschaft.
    Da stoßen sich bei mir in der Nachbarschaft kränkliche Unternehmen gesund, weil sie leer stehende Hallen für teures Geld an die Stadt vermieten. „Flüchtlinge“ sind zwar schon lange keine mehr drin, aber die Stadt zahlt immer noch.

  63. #71 Naddel2

    „Sie war von Anfang an für den gewaltsamen Regime Change in Syrien, also FÜR den Krieg.
    Der gegnerischen Seite die Soldaten nehmen- daher auch ausgewählt gerade jungen Männern die Reise ermöglichen…“

    Deshalb wurde die Unterstützung in den Flüchtlingslagern zusammengestrichen und enorme Werbung für die „Flucht“ nach Deutschland betrieben. Es war der Bundesregierung über die Botschaften auch bekannt was sich da zusammenbraut, und auch dass die afrikanischen Staaten ihre Kriminellen Richtung Deutschland entsorgen. Merkel hat die Grenzen trotzdem nicht geschlossen, Merkel ist egal welchen Preis wir Deutschen für ihre Politik bezahlen. Im Gegenteil sogar, Merkel und Konsorten haben ja noch öffentlich reichlich Werbung dafür gemacht nach Deutschland zu kommen. Die Selfies der Merkel waren kein politischer Unfall sondern knallharte Absicht.

    Den Beifang an Asylbetrügern nimmt Merkel dankend auf. Zersetzt der doch die ethnische Zusammensetzung Deutschlands weiter und sorgt dafür, dass das deutsche Volk zur Minderheit im eigenen Land wird. Das schwächt den inneren Zusammenhalt und hilft Merkel Deutschland in der EU aufzulösen. Denn von den Migranten ist kein Widerstand dagegen zu erwarten, von den Moslems und den anderen „Flüchtlingen“ aus Afrika und Asien schon einmal gar nicht. Gerade den Moslems und den anderen angeblichen „Flüchtlingen“ ist es doch egal wer ihren Lebensunterhalt finanziert, die Deutschen oder der EU. Und durch miese Hetzkampagnen zersetzt das Merkelregime das deutsche Volk weiter und tilgt es in Hell- und Dunkeldeutsche.

    Übrigens. Merkels moderate Rebellen bringen sich in der Provinz Idlib gerade gegenseitig um. Ganz ohne das Zutun vom bösen Assad. Und die will die Merkel anstatt von Assad an der Macht sehen.

    https://de.southfront.org/machtkampf-im-suden-von-idlib-verscharft-sich-dutzende-terroristen-getotet-und-verwundet/

    https://southfront.org/who-is-fighting-whom-in-idlib/

  64. Fatima Roth, Meschugge Göring-Fleckweg und Heli-Chem wollen viele bunte Kinder…Wanderwarze Roth will Nafri-Fleisch in grünen Dosen.

  65. OT

    ÖSTERREICH – ANERKANNTE „FLÜCHTLINGE“

    :::In der Umfrage selbst lehnen 20 Prozent eine Berufstätigkeit der Frau ab. Für 40 Prozent leben Österreicher überhaupt zu freizügig. 61 Prozent geben an religiös zu sein. Rund 30 Prozent beten fünfmal oder öfters am Tag. 83 Prozent bewerten das Zusammenleben mit anderen Religionen als positiv, aber 45 Prozent finden, dass Religionen nicht gleichwertig sind.

    Die Umfrage wurde von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und unter rund 900 anerkannten Flüchtlingen durchgeführt.
    http://www.kath.net/news/58269

  66. Fatima Roth, Meschugge Göring-Fleckweg und Heli-Chem wollen viele bunte Kinder…Wanderwarze Roth will Nafri-Fleisch in grünen Dosen.

  67. Und wenn ich Urlaub in der Türkei machen will, gehe ich über die Brücke und besuche Köln-Kalk…

    Und für Arabien-Besuch setz ich mich in den Zug und besuch Bonn-Bad Godesberg…

  68. meiner erfahrung findet ein integrationsprozess in der regel bei ausländern nicht statt

    man will sich hier als türke,kroate,tunesier oder sonstwas so weiterleben wie im eigenen land

    sprechen weiterhin ihre sprachen ihre sitten und religion

    dazu halt die sozialkassen benutzen andere arbeiten auch weil sie hier besser verdienen aber vor allem auch das kindergeld hält sie hier

  69. Ja wir dummen Schweizer zahlen alles. Wird dafür bei uns gespart. Gegen jedes geltende Recht. Haben die dümmste Regierung und das narkotisierteste Volk.

    Ehemalige Schweiz _ Maximalbereicherte Helvetistan.

    Ihr Deutschen seid ja vergleichsweise ausländerfrei.

  70. Schaut euch mal das Verbrechen dieses undankbaren perversen Dreckschweins an, einer der vielen kriminellen Gäste Ferkels, die unser einst schönes und sicheres Deutschland mit solchen afrikanischen Sexualverbrecher ungehindert, unkontrolliert und völlig ohne jeden Identitätsnachweis zu Hunderttausende geflutet hat, um deutsche Frauen zu vergewaltigen und ermorden zu lassen (Bad Krozingen ist nur ca. 15 km von Baden-Württembergs Crime-City Freiburg im Breisgau entfernt):

    Landgericht Freiburg
    Fünf Jahre Jugendstrafe für 21-Jährigen wegen Sexualdelikten in Freiburg und Bad Krozingen

    Das Landgericht Freiburg hat einen geständigen 21-Jährigen wegen Vergewaltigung und schwerer sexueller Nötigung zu fünf Jahren Jugendstrafe verurteilt. Vermutlich hat der Mann eine weitere Tat in Bad Krozingen begangen.

    Nach dem Angriff auf eine 28-Jährige auf der Damentoilette eines Clubs in der Freiburger Innenstadt wurde der 21-Jährige im vergangenen Juli festgenommen. Foto: Ingo Schneider

    Fünf Jahre Jugendstrafe lautet das Urteil des Landgericht Freiburg als Jugendkammer für einen 21-Jährigen Mann wegen zweier Sexualdelikte in Südbaden.

    Brutale Vergewaltigung in Bad Krozingen

    Der Asylbewerber gestand bei Prozessbeginn am Dienstag in einem durch seinen Pflichtverteidiger Michael Markert verlesenen Aussage die Vergewaltigung einer 55-Jährigen in Bad Krozingen. Am 12. Juni vergangenen Jahres war der Mann seinem späteren Opfer auf dem Heimweg vom Bahnhof durch den Kurpark gefolgt. Nachdem er die Frau mit „Hey Du, ich will Liebe“ angesprochen hatte, versuchte sie zu fliehen. Er überwältigte die Frau jedoch kurz vor ihrem Zuhause, einer betreuten Wohneinrichtung, und vergewaltigte sie brutal auf dem Gehweg.

    Der Mann unterbrach seine Tat lediglich kurz, um aus dem Rucksack der Frau zehn Euro zu stehlen, und würgte sein Opfer so stark, dass sie Todesangst hatte, bis sie sich befreien und nach Hause flüchten konnte.

    Gewaltätiger Angriff auf einer Clubtoilette in Freiburg

    Außerdem gab er zu, drei Wochen später eine 28-Jährige in Freiburg attackiert zu haben. Am frühen Morgen des 2.?Juli war der Täter seinem Opfer auf die Damentoilette des Clubs „White Rabbit“ in der Freiburger Innenstadt gefolgt und hatte sich hinter ihr in die Kabine gedrängt. Dort würgte er sie und bedrohte sie mit einer Schere, um den Geschlechtsakt zu erzwingen. Auch hier litt das Opfer an Todesangst. Der Vollzug der Tat wurde nur verhindert, weil eine andere junge Frau die Toilette betrat und die Tat bemerkte. Sie holte weitere Clubbesucher zur Hilfe; diese konnten den Täter festhalten, bis die Polizei kam.

    Die Aussagen der Opfer und DNA-Spuren belegten die Taten zudem. In Bad Krozingen hatte der Mann persönliche Gegenstände zurückgelassen, auch an der Unterwäsche des Opfers fand sich verwertbares Spurenmaterial. Nach seiner Festnahme in Freiburg konnte der DNA-Abgleich erbracht werden.

    DNA-Spuren deuten auf eine weitere Vergewaltigung im Kurpark hin

    Zu Beginn der Verhandlung präsentiere Staatsanwältin Nikola Nowak die überraschende Nachricht, dass der Mann wohl auch der Täter einer weiteren mutmaßlichen Vergewaltigung im Bad Krozinger Kurpark ist. Wenige Tage nach der ersten Tat hatte ein Zeuge bei strömendem Regen einen gewaltsamen Geschlechtsakt auf einer Wiese beobachtet. Der Zeuge ging dazwischen, doch sowohl Täter als auch Opfer verließen den Tatort. Der Täter ließ auch hier Kleidungsstücke zurück, an denen seine DNA gefunden wurde.

    Mit gesenktem Kopf und den Händen in Handschellen saß der 21-jährige Täter weitgehend unbeeindruckt und seinem Übersetzer zugewandt auf der Anklagebank. Er stammt aus Gambia, kam im Oktober 2015 über Italien nach Deutschland und war seit Mai 2016 in einer Gemeinschaftsunterkunft in Bad Krozingen untergebracht. Erst als Staatsanwältin Nowak eine Gesamtstrafe von acht Jahren und anschließende Sicherungsverwahrung forderte, zeigte er eine Regung.

    Opfer leiden noch immer unter den Folgen der Tat

    Die kommentierte Claudia Oertel, Vertreterin der Nebenklägerin aus Freiburg in ihrem Plädoyer: „Da hat er das erste Mal gemerkt, dass das, was er getan hat, so hart bestraft wird.“ Die Kammer unter dem Vorsitz von Richter Wolfgang Kronthaler entschied sich jedoch, den Angeklagten nach Jugendstrafrecht zu verurteilen. Zur Tatzeit war er 20 Jahre alt, ein Altersgutachten hatte das bestätigt. „Wie es mit Ihnen weitergeht, weiß niemand“, sagte Kronthaler in der Urteilsverkündung. „Lernen Sie in der Haft Deutsch. Machen sie eine Ausbildung, die ihnen im weiteren Leben hilft, egal wo das sein wird.“

    Beide Opfer leiden massiv unter den Folgen der Taten. „Es gab ein Leben vor der Tat und es gibt eins nach der Tat“, sagte Claudia Meng, Vertreterin der Nebenklägerin aus Bad Krozingen. „Das nach der Tat wird für immer anders sein.“

    Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Auf den Mann kommen jetzt noch weitere Verfahren zu. In der JVA Freiburg hatte er im Dezember ein Feuer in seiner Zelle gelegt, in der sein Mithäftling schlief. Die Staatsanwaltschaft erwägt die Anklage wegen versuchten Mordes.

    Die Staatsanwaltschaft hatte den 21-Jährigen zunächst noch wegen einer versuchten Vergewaltigung in der Freiburger Innenstadt im Oktober 2015 angeklagt. Hier wurde das Hauptverfahren jedoch wegen nicht hinreichender Verurteilungswahrscheinlichkeit nicht eröffnet. In seinem Statement zu Prozessbeginn gab der Angeklagte an, zum Tatzeitpunkt noch nicht in Südbaden gewesen zu sein.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/fuenf-jahre-jugendstrafe-fuer-21-jaehrigen-wegen-sexualdelikten-in-freiburg-und-bad-krozingen

  71. Dieser Abschaum rennt auch hier im Süden der selbsternannten Bunten Republik massenweise herum. Dummdreist, faul und fordernd, dazu immer einen Haufen Plagen im Schlepptau.

    So gut wie alle sind Asylbetrüger und Schmarotzer, Heimaturlaube selbstverständlich gerne auch mit Lufthansa. Schicken auch regelmäßig Geld zu ihrem in der Heimat verbliebenen Clan.

    Läuft bereits seit den 90iger Jahren so, wahrscheinlich zig hunderttausendfach auf die ganze Bunte Republik bezogen. Der Schaden dürft bis heute mehrere hundert Mio. Euro betragen, allein durch diese Afro-Goldschätzchen…

  72. @ #91 Glubb (24. Jan 2017 21:01)

    Läuft bereits seit den 90iger Jahren so, wahrscheinlich zig hunderttausendfach auf die ganze Bunte Republik bezogen. Der Schaden dürft bis heute mehrere hundert Mio. Euro betragen

    Kannst du rechnen und Millionen von Milliarden unterscheiden (1 Milliarde sind Tausend Millionen)?

    Guckst du hier:

    Laut Weltbank überweisen Migranten und Flüchtlinge allein in diesem Jahr [2015] 440 Milliarden Dollar in ihre Herkunftsländer.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article146341383/Fluechtlinge-und-Migranten-schicken-440-Milliarden-Dollar-heim.html

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/gute-geschaefte-fuer-western-union-und-co-migranten-schicken-jaehrlich-milliarden-in-die-heimat/13739718.html

    http://www.pi-news.net/2015/09/fluechtlinge-schicken-440-mrd-dollar-nach-hause/

  73. Nachtrag zu #92:

    Laut Weltbank überweisen Migranten und Flüchtlinge allein in diesem Jahr [2015] 440 Milliarden Dollar in ihre Herkunftsländer.

    Der gesamte Bundeshaushalt 2016 hatte übrigens „nur“ 317 Milliarden Euro an Ausgaben.

    „Arme“ „Flüchtlinge“ und (Wirtschafs-)Migranten haben allein im Jahr 2015 wesentlich mehr Geld in ihre Heimatländer ttransferiert, als der BUND in diesem Jarh für Arbeit und Soziales, Verteidigung, Verkehr und digitale Infrastruktur, Bildung und Forschung, Gesundheit, Familie, Wirtschaft und Energie, Umwelt, Justiz und Verbraucherschutz etc. ausgegeben hat!

    Und weitere 500 Millionen Afrikaner und viele Millionen Araber/Orientalen wollen nach Europa/Deutschland, um diese schier unerschöpfliche Geldquelle anzuzapfen, mit deren Hilfe ihr gesamter Clan in ihren Herkunftslöchern ein gutes Auskommen bis ans Ende ihrer Tage hat.

    Aber diese Geldquelle wird eines Tages versiegen, und zwar nicht nur für die „neu hinzugekommenen“, sondern vor allem für die, „die schon länger hier leben“.

    Aber die wahrscheinliche neue und alte Kanzlerin vom Herbst 2017 wird auch das schaffen. Und sie wird es schaffen, dass in wahrscheinlich nicht allzuferner Zukunft Filme gedreht werden z. B. mit dem Titel „Der Untergang II – Deutschland 2020“.

  74. Wiedereinreise verweigern!
    Wer Urlaub in der Heimat macht, ist NICHT verfolgt!
    Wer zahlt den Urlaub? Der DUMME Steuerzahler!

  75. Das grosse Linkskartell EU-Merkel, E Linksregierungen haben die falschen hereingeholt.

    Sie sind brandgefaehrlich, der Muslim will dominieren Integration wird nie stattfinden, Asymilation niemals, der Koran verlangt dies, dafuer Gegengesellschaft keine Parallelgesellsch.

    Stattdessen Sand im Getriebe, teuer da ungebildet oft Analpahbeten keine Vermittlungsmoeglichkeiten
    AA sagt 81%, die Kanzlerin hat Facharbeiter, Wissenschaftler versprochen, auch hier perfide Luegen.
    Terror, hohe Kriminalitaet, Betrug, Gewalt-Messern gegen Unschuldige, Vergewaltigungen,
    selbst vor Angriffe auf Polizei, Feuerwehr, Krankentransporte macht diese Gattung nicht halt.

    Haette man dafuer Ukrainer, Asiaten wie Chinesen, Vietnamesen usw. geholt, haette sich dies als Erfolg erwiesen, da diese Leute sich integrieren, lernfaehig sind, nicht dem Steuerzahler zur Last fallen.

    Der Import der Muslime aus NO und Afrika, Balkan ist ein Verbrechen gegen die E Gesellschaften,
    ebenso kriminelle Banden aus Ost und Suedosteuropa, die Europa ausrauben und niemals gekannte Einbruchszahlen verursachen.

    Mit „Wir schaffen das“ Parolen aus der Ostzone kann Merkel dies niemals wiedeer in Ordnung bringen,
    dazu gehoert eine totale Umbesetzung Richtung AfD die Interessen der Deutschen voranstellt, das Gegen teil was sich Merkel erlaubt hat.

  76. Diesen verlotterten Experten da in Berlin traue ich zu, dass sie den armen, traumatisierten „Fluechtlingen“ auch noch Fahrgelt und extra Gelder in den Rachen dafuer werfen.

    Dies zeigt, wie krank, verlogen diese ganze Umvolkung ist, die menschlichen Schrott was hiesige Ansprueche anbelangt hereinholt, diesen das hart erarbeitete Geld hinten rein blasen,

    sich dafuer nach Strich und Faden betruegen lassen und ihnen Vollversorgung / Finanzierung bieten,

    auf der anderen Seite ihre eigene Bevoelkerung vernachlaessigen und zahlen lassen.

    Was hier als „Fluechtling“ deklariert wurde, sind
    in der Mehrzahl Asylbetrueger – Sozialtouristen die auf dem Knochen der Einheimischen kuenftig leben wollen.

  77. OmG! Fettboy Siggy will nicht Kandesbunzler werden.

    Und die Halunken teilen jetzt schon die Ämter unter sich auf.
    Spritnase EU-Schulz will den Kanzlerposten und der „Pack-Moppel“ will Außen-Willi werden.

    Hoffentlich werden noch genug Schlafschafe bis zur Wahl wach und verpassen ihnen einen unvergezlichen Denkzettel.

    „Schöner träumen mit Wilma…!“

  78. Ich hoffe doch inständig, dass wir diesen Menschen zumindest ein Ticket in der Business Class finanzieren!

  79. Wer zwingt uns schon, die wieder einreisen zu lassen?
    Wer ausreist verliert sämtliche Ansprüche und muss von vorn anfangen. Entweder es ist gefährlich daheim oder eben nicht. Wo es gefährlich ist, ist auch der Urlaub auf eigene Gefahr, das gilt ja auch für uns. Für alles andere hat kein noch halbwegs vernünftiger Mensch in der EU Verständnis!

  80. Für kaputtgearbeitete Niedriglöhner gibt es die Lumpenrente und lebenslange Armut. Für Altparteibonzen und neues Volk ist gut gesorgt.

  81. Man kann nur vermuten, dass Eritrea den Geflüchteten eine Aussetzung der politischen Verfolgung garantiert, wenn diese versichern, nur Urlaub im Heimatland zu machen. Erst nach der Rückreise werden sie dann wieder verfolgt.

    Übrigens fliegen die verfolgten Jungmänner nicht nur ab Zürich. Der Zürcher Hauptbahnhof ist ab dem späten Abend jeweils fest in eritreischer Jungmännerhand! Vermutlich wegen der kürzlich eingerichteten Bahn-Direktverbindung von Zürich nach Asmara/ Eritrea. Das ist auch umweltfreundlich. Einen anderen Grund für deren Massenauftreten im Zürich HBB sehe ich kaum.

  82. Und Ich dachte wenigstens in der Schweiz ticken Sie wenigstens halbwegs noch normal.Aber der Irrsinn macht auch vor Grenzen nicht halt.Lasst Sie nach Eritrea reisen aber verweigert für imm die Wiedereinreise.

  83. Für wie bescheuert halten uns die Politclowns eigentlich. Welcher normale Mensch kehrt freiwillig in ein Land zurück wo man an Leib und Leben bedroht ist.Aber anscheinend sind die Asylbewerber so gestresst vom Nichtstun das Sie dringend Heimaturlaub brauchen

  84. Ich kann diese Asylbetrüger nicht verurteilen, wenn ein Volk so dumm ist und diesen in die hunderten Milliarden gehenden Steuerverschwendung zulässt.

  85. lt. Focus wurden 25 Afgh. abgeschoben –

    http://www.focus.de/politik/videos/zurueck-nach-afghanistan-sammelabschiebung-26-afghaner-bord-einer-kehrt-nach-deutschland-zurueck_id_6542067.html

    leider wurde etwas vergessen:
    lt. meiner Tageszeitung: „unter ihnen seien 7 Straftäter gewesen. Begleitet hätten den Charterflug 79 speziell für Rückführungen qualifizierte Polizeibeamte der BP, ein Dolmetscher sowie Ärzte, drei Personen der Anti-Folter-Kommision und ein Frontexbeamter. Im Gegensatz zu freiwilligen Rückkehrern, die bisher 700 Euro erhalten, bekommen die abgeschobenen Afgh. keine Unterstützung“

    hier auch ein etwas ausführlicherer Bericht:

    https://www.24matins.de/topnews/pol/flugzeug-aus-deutschland-mit-26-abgelehnten-asylbewerbern-in-kabul-gelandet-21972

    250 Menschen haben ggn. die Absch. demonstriert.

    Es werden also 25 Afgh. abgeschoben, die von mind. 85 Personen begleitet werden + Crew + Charterflug etc. ???? Leben wir wirklich im Irrenhaus ? Und wer darf diesen Wahnsinn bezahlen ?

  86. @ #103 Spreeathener

    Stelle immmer wieder fest, dass in Deutschland von der ehemaligen Schweiz ein total rosarot falsches Bild herrscht. Maximal bereichert, voller Drogen und Kriminaliät und von „Politikern“ regiert, die sogar Merkel in den Schatten stellen.

  87. Einfach die Rück-Einreise aus externen Ländern unterbinden. Die einfachste Form dr Abschiebung.

    Es zeigt sich bei all der Propaganda und der Sprüche der Politiker, welche in den Medien läuft:

    Die derzeitigen Regierenden wollen nicht.
    So einfach ist das.

Comments are closed.