Zündeln wir nicht alle zuweilen ein wenige an unseren Matratzen, wenn uns langweilig ist? So kurz nach dem Mittagsschläfchen, wenn man noch nicht so recht aufstehen mag und in Gedanken ist über seine Zukunft in diesem Lande? Was sollte man auch sonst machen? Das „Zündeln an Matratzen“ ist das Einzige, was die ZEIT lapidar zu den fünf Tätern und ihren Motiven schreibt, die am Donnerstag eine Flüchtlingsunterkunft in Ostwestfalen (Foto) angezündet haben.

100 Einsatzkräfte der Feuerwehr und 90 von Rettungsdiensten waren im Einsatz, 30 Bewohner mussten ins Krankenhaus gebracht werden, einer ist schwer verletzt. Man darf gespannt sein, ob und wie sich Politik und Gesellschaft, „Zivilgesellschaft“, in den nächsten Tagen zu dem Brand äußern werden.

Bei einem Brand in einer noch nicht bezogenen, also in einer unbewohnten Unterkunft im August 2015 sahen die Reaktionen mit Bezug auf die Täter noch ganz anders aus, hier ebenfalls in einem ZEIT-Artikel:

Die Polizei ging nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus. Ein technischer Defekt sei höchst unwahrscheinlich. Der Staatsschutz ermittele, sagte ein Polizeisprecher. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke sagte, sollten die Ermittlungen einen fremdenfeindlichen Anschlag belegen, würden Polizei und Justiz in Brandenburg „alles daran setzen, der Täter habhaft zu werden und sie einer gerechten Strafe zuzuführen“.

Es bleibe dabei: „Null-Toleranz gegenüber jeglicher Form von Fremdenfeindlichkeit.“ Weiter forderte der SPD-Politiker einen Aufstand der Anständigen und appellierte an die Bevölkerung, sich klar von fremdenfeindlichen Tendenzen zu distanzieren.

Sprich: Die Bedeutung eines Feuers misst sich nicht daran, wie viele Menschen konkret gefährdet sind oder tatsächlich verletzt oder getötet werden, sondern daran, ob es von Deutschen aus böser Absicht gelegt wurde oder von „Flüchtlingen“, die eben nur „zündeln“ wollten.

P.S.: Hier eine Auflistung von weiteren Fällen der Kategorie „wollten nur zündeln“ aus dem Jahre 2016, bei denen sich die Empörung der politischen Elite vornehm zurückhielt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

124 KOMMENTARE

  1. Der krächtsradikale Schokopudding…..
    Diese weitere Tat wird mit hinzu gefügt.
    Alle Funf bleiben Deutschland erhalten.

  2. Diese schwerst traumatisierten Schutzsuchenden, denen offensichtlich zu langweilig war, werden hoffentlich nicht ernsthaft belangt. Sonst könnte sich ja die Traumatisierung verfestigen.

  3. Was ist, wenn diese Schutzsuchenden erst einmal mitten unter uns in Wohnhäusern untergebracht sind, und ihnen gefällt dieses oder jenes nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Lautete nicht sogar der Lösungsvorschlag, mehr Feuerwehrleute aus diesem Klientel zu rekrutieren ???

    .
    „Zahlreiche Verletzte

    Fünf Festnahmen nach Brand in Flüchtlingsunterkunft nahe Paderborn

    Nach dem Brand mit zahlreichen Verletzten in einer Flüchtlingsunterkunft in Ostwestfalen sind fünf Bewohner festgenommen worden. Sie stünden im Verdacht, an Matratzen gezündelt zu haben, sagte ein Sprecher der Bielefelder Polizei am frühen Freitagmorgen.

    Nach dem Brand in Hövelhof-Staumühle waren am Donnerstag 30 Bewohner ins Krankenhaus gebracht worden, einer von ihnen schwer verletzt.

    Bei den ins Krankenhaus gebrachten Bewohnern bestehe Verdacht auf Rauchgasvergiftungen, sagte eine Sprecherin des Kreises Paderborn. Zudem wurden nach Angaben der Feuerwehr 24 Menschen vor Ort behandelt, die Polizei sprach von 27 Betreuten. Die Feuerwehr konnte die Flammen am Abend löschen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/zahlreiche-verletzte-fuenf-festnahmen-nach-brand-in-fluechtlingsunterkunft-nahe-paderborn_id_6455459.html

  4. Was ein Glück, dass es keine Rechten waren. In Lauterecken haben nämlich 2 „Buben“ einige Böller zu Hause deponiert. Angeblich wollten Sie damit an Sylvester einen Bombenanschlag in Kaiserslautern verüben. Heute wird das Haus geräumt und die halbe Stadt wird evakuiert. Die „Buben“ werden dem Rechten Milieu zugeordnet. Die Berichterstattung darüber in SWR3 und RPR1 ist fast genau so groß wie beim LKW-Anschlag in Berlin. Armes Deutschland.

  5. Die sind nun alle Opfer von rechter Gewalt geworden und dürfen entsprechend auch nicht mehr ausgeschafft werden!

  6. Weiter forderte der SPD-Politiker einen Aufstand der Anständigen und appellierte an die Bevölkerung, sich klar von fremdenfeindlichen Tendenzen zu distanzieren.

    Ich distanziere mich klar von der SPD und allen ihren Politikern!

  7. DIE WAHREN
    MÖRDER,
    TERRORISTEN
    UND
    BRANDSTIFTER
    SIND DIE AKTEURE
    DER NEUEN SED !!
    BEZAHLT VON
    GEORGE SOROS !!

  8. Denen war nicht langweilig, denen war kalt. Wird sich bestimmt ein milder Richter finden.

  9. Zur Integration gehört eben auch, dass die Fudschis schnell lernen müssen, dass es in Deutschland eine Doppeljustiz gibt und sie z.B. auch für einen Mord nicht für 10 Jahre in’s Gefängnis müssen, wie ein Kuffar.

  10. Sie stammen überwiegend aus dem Westbalkan und wurden während der Löscharbeiten von Seelsorgern betreut.

    Ach, waren das doch keine Norweger? Na ja, der Balkankrieg wird ja auch irgendwann zu Ende gehen.
    😀

  11. Diese Brandstiftung hat angeblich gar nicht stattgefunden.

    .

    „Silvester in Dortmund
    Polizei reagiert auf „Fake News“ aus USA

    Die Polizei hat am Donnerstag eine detaillierte Einsatzbilanz der Silvesternacht in Dortmund veröffentlicht, nachdem die US-Nachrichtensite „Breitbart“ eine Falschmeldung zu den Vorfällen verbreitet hatte. Die rechtspopulistische Seite steht dem designierten US-Präsidenten Donald Trump nahe.

    Der englischsprachige Bericht mit der Überschrift „1000-Mann-Mob setzt Deutschlands älteste Kirche in Brand“ erzeugt den Eindruck, dass Ausländer mit Feuerwerkskörpern gegen andere Besucher und Polizisten vorgegangen seien und das Dach der Reinoldikirche in Brand gesetzt hätten. Der Bericht bezieht sich dabei in verfälschender Weise auf einen Bericht der „Ruhr Nachrichten“………..“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/silvesternacht-in-dortmund-polizei-reagiert-auf-fake-news-aus-usa_id_6453822.html

  12. Es wird endlich Zeit aufzustehen!
    Opfer von rechten „Gewalttaten“ werden nicht mehr abgeschoben, das ist eine pure Verarschung des Volkes!
    Und auch diese Branstifter muessen abgeschoben werden!

    Was hier im Land abgeht ist nicht mehr zu beschreiben!

  13. Genau genommen war dieses Feuer ja nur ein „Hilfeschrei“ gegen die „röchtzradikale“ Ablehnung gegen die kulturellen Eigenheiten und drolligen Bräuche dieser Gesuchten (ob jetzt von der Wirtschaft oder Polizei) Fachkräfte. Und da nur ein Opfer um Hilfe schreien kann , willkommen im Merkelland. Hier ist ihr Pass , da vorne gibt es Geld und sagen sie einfach welche Farbe das Haus haben soll.

  14. #1 alexandros

    Leider wurde mein Kommentar auf WO nicht freigeschaltet.

    Ein Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim ist eine rechtsextreme Straftat. In Brandenburg gäbe es dafür nun eine Aufenthaltsgenehmigung als Entschädigung.

  15. das Schlimme ist ja,dass man die Brände von Flüchtlingen verniedlicht,obwohl Menschen zu Schaden kamen,usw..
    Und der Brandstifter von Düsseldorf,der durch einen Brand 10 Millionen Sachschaden verursachte,weil er kein Nutella bekam,ist auch wieder auf freien Fuß.

    Und wenn ein Deutscher mal einen Böller vor einer Moschee anzündet,der einen kleinen Schaden anrichtet,wird dieser verhaftet.
    Auch die Medien berichten tagelang darüber.
    Und Merkel besuchte sogar den Iman dort,was diese bei Angehörigen ihrer Todesopfer nie tat!
    Verkehrte Welt kann ich nur sagen!

    Alle,die zündeln,sollten hart bestraft werden..Aber es kann nicht sein,dass man hier aus ideologischen Gründen nur einseitig vorgeht!

  16. #11 Marie-Belen (06. Jan 2017 09:25)

    Diese Brandstiftung hat angeblich gar nicht stattgefunden.

    .

    „Silvester in Dortmund
    Polizei reagiert auf „Fake News“ aus USA

    Ich habe gestern den Artikel der Bild vom 1.1.2017 dazu gelesen.

    Geschrieben wurde über den Brand der entstand weil Migranten Feuerwerkskörper auf die Kirche schossen. Ausserdem schossen sie auch Feuerwerkskörper in die Menschenmenge, und schrien dabei Allahu Akbar. Danach wurde noch erklärt, dass Allahu Akbar nichts schlimmes ist, eigentlich das selbe wie wenn Christen Amen sagen (da musste ich lachen).

    habe den Link kopiert und wollte noch darüber schreiben, habe aber heute gemerkt, dass der Artikel über Nacht stark zusammengeschrumpft wurde:

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/dortmund/polizei-stoppt-boeller-randale-49558170.bild.html

    Also waren es keine Fake-News, sondern unangenehme Wahrheiten.

  17. Das kenn ich.
    Altbekannte Problematik
    Meine Eltern sind Flüchtlinge aus Ost und Westpreußen
    Die waren in Barackenlagern untergebracht
    Die wurden auch regelmäßig abgefackelt weil es denen nicht gefallen hat.
    Das wurde abgemildert weil es jeden Tag Schokopudding gab

    Traumatisiert? Da hatten die keine Zeit für, da die ums überleben kämpfen mussten. Die sind zu weiten Teilen zu Fuß gegangen
    Kleiner Bollerwagen. mein Vater war 7 und hat teilweise seinen kleinen Bruder tragen müssen.
    Vorbei an zerfetzen Leichen. Er erzählt von einem Soldaten der mit erfrorenen Beinen auf einer Brücke lag und diese Sprengen wollte wenn der Russe kommt der nicht weit weg war.
    Untergebracht waren die später in Baracken. Geschlafen auf Strohmatten mit Wehrmachtsdecken. Weitere Decken dienten zur nottürftigen Abschottung, da mehre Familien in den Räumen untergebracht waren
    Hungerwinter und Kältewinter 1946 .
    Da hat keiner die Baracke angesteckt. Die waren froh wenn die wieder etwas Kohle klauen könnten um die ein wenig warm zu bekommen
    Massenvergewaltigungen? Ausrauben der heimischen Bevölkerung? Massenschlägereien in den Barakken?
    So ein was gab es nicht
    Da hat einer dem anderen geholfen. Aufs Maul bekam wer andere Bewohner beklaut hat.
    Die haben alles aber auch alles getan um zu arbeiten
    Heute wird denen alles in den Arsch gepustet
    Tafeln ein überlastet. Wo sind die helfenden Refugees
    Selbst Putzdienst gibt es
    Mich kotzt das alles nur noch an

  18. @ #1 alexandros (06. Jan 2017 09:14)
    Hier der Bericht aus der welt-online
    Dutzende Verletzte Fünf Festnahmen nach Brand in Flüchtlingsheim

    In der Nähe von Paderborn hat es in einer Flüchtlingsunterkunft gebrannt. Fünf Bewohner wurden festgenommen. Sie stehen unter dem Verdacht, das Feuer gelegt zu haben. Andere Bewohner wurden verletzt.
    —————-

    Aha, Fake-News auch von der Welt:

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Ganz abgesehen davon, es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg. Es sind illegale Eindringlinge.

    Folglich kann es auch kein „Flüchtlingsheim“ gewesen sein. Es war eine Unterkunft der illegalen Eindringlinge.

  19. Brummbär wettet:
    Und auch diese Brandstiftung wird garantiert
    von der A.Amado Stiftung als Rrächtzpopulist-
    ischer Brandanschlag geführt.
    Ich halte es für dringend nötig,dass ALLE
    Brandanschläge des vergangenen Jahres., lücken
    los ,mit allen nötigen Verlinkungen zu Polizei-
    berichten ect.incl. Nennung der Täter,bzw.der
    dringend Tatverdächtigen als kurze Drucksache
    erscheinen! Ihr macht euch keine Vorstellungen,
    wie „blauäugig“,unwissend teilweise dämlich
    der einfache Wahlmichel noch ist!Bequemerweise
    glauben viele von denen immer noch der Lügen-
    presse oder hegen keine Zweifel am Wahrheits-
    gehalt der zwangsfinanzierten Regimesender
    ARD/ZDF.
    Wir aufgeklärte,echtdeutsche Patrioten brau-
    chen dringend ebenfalls BELASTBARES Propagandamaterial um unsere segensreiche
    Arbeit der Aufklärung und Fortbildung unseres
    geliebten deutschen Volkes erfolgreich weiter-
    führen zu können!

    Morjends

  20. an dieser Stelle die Liste von Polizei und Pressemeldungen zu Bandstiftungen mit tatverdächtigen Flüchtlingen, Fremdändern und Asylanten für das Jahr 2016, –> hier Klick ! bei andern Verbrechen ähnlicher Art wird aus Grünlinken Kreisen immer wieder gern gesagt so etwas gab es schon bevor Flüchtlinge in Deutschland waren, ja und auch vor 2016 brannten eben auch schon Asylbuden, hier die Liste der aufgezeigten Asylbuden-Brände mit Tatbeteiligten Asylanten und Fremdländern vor dem Jahr 2016, …hier Klick !

  21. Weiter forderte der SPD-Politiker einen Aufstand der Anständigen

    Vorsicht Bonze, der „Aufstand der Anständigen“ geht nicht gut für Euch aus.

  22. Es sind KEINE Flüchtlinge, es sind Soldaten, getarnt in Zivilkleidung, die in Europa einfallen und eingefallen sind.

    Mal wird von „Flüchtlingen“, mal von „Hilfesuchenden“ und mal von „Migranten“ geschrieben.

    Dabei ist völlig klar, das es Soldaten getarnt in Zivilkleidung sind. Sie wurden ja noch nicht einmal kontrolliert.

  23. Und dort wurde vor kurzem schön einmal an Brandanschlag….äh ne, das is ja rechts, Brandstiftung… ne rassistisch… ah gezündelt.

    http://m.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Paderborn/Hoevelhof/2407371-Vier-Helfer-in-Staumuehle-verletzt-Brandursache-ist-unklar-Feuer-in-Notunterkunft

    Unglaublich. Ob nun die Mehrfachidentitäten, Brandstiftung… Mullionenbeträge die wir zusätzlich für das Ge*indel aufbringen müssen.
    Die Omma die einem tötlich verunfallten das Handy stahl und zurückbrachte wird per Haftbefehl vom Richter gesucht, während Amri die Wange getätschelt wurde (du du du du!) Müller faselt was von Recht der Deutschen auf Identitätsfeststellung und Marschallplan, was für ein Witz!
    Und diese frw. Scheinabschiebungen gegen Geld,

  24. Und dort wurde vor kurzem schön einmal an Brandanschlag….äh ne, das is ja rechts, Brandstiftung… ne rassistisch… ah gezündelt.

    http://m.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Paderborn/Hoevelhof/2407371-Vier-Helfer-in-Staumuehle-verletzt-Brandursache-ist-unklar-Feuer-in-Notunterkunft

    Unglaublich. Ob nun die Mehrfachidentitäten, Brandstiftung… Mullionenbeträge die wir zusätzlich für das Ge*indel aufbringen müssen.
    Die Omma die einem tötlich verunfallten das Handy stahl und zurückbrachte wird per Haftbefehl vom Richter gesucht, während Amri die Wange getätschelt wurde (du du du du!)

  25. Nachschub wird gebracht. Die werden geholt. Aktiv geholt. Abgeholt. Kostenlos per Shuttle-Service nach Europa geschifft.

    Der Shuttle-Service der Schleuser-Mafia:

    https://www.youtube.com/watch?v=aWIhWhUnKxw

    20.000 Nordafrikaner monatlich für Europa. Das sind über 600 täglich. Jede Stunde 27 illegale Eindringlinge.

    Aktiv unterstützt unter anderem von Martina Renner von der Linken.

    Für dauerhaftes Hierbleiben sorgt unter anderem Grünen-Staatsrätin Gisela Erler mit ihrem Handbuch zur Verhinderung der Abschiebung.
    *//www.fluechtlingshilfe-bw.de/fileadmin/_flh/Praxistipps/Handbuch-Fluechtlingshilfe-3.Aufl-WEB-DB.pdf

  26. @Christ&Kapitalist (06. Jan 2017 09:35)

    Danke für die Infos.

    In diesem Jahr soll Breitbart auch in deutscher Sprache erscheinen; dann fängt das große Zittern der Systemmedien erst recht an.

  27. In der Flüchtlingsunterkunft Staumühle bei Paderborn ist jede Woche was los.
    Ständige Polizei und Feuerwehreinsätze. Schlägereien sind dort an der
    Tagesordnung! Brände hat es auch schon öfter gegeben, diesmal halt ein bisschen größer!

  28. Nach dem Brand mit zahlreichen Verletzten in einer Flüchtlingsunterkunft in Nordrhein-Westfalen sind fünf Bewohner festgenommen worden. Sie stünden im Verdacht, „an Matratzen gezündelt zu haben“, sagte ein Sprecher der Bielefelder Polizei.

    Zeitgleich riefen Politiker der Grünen dazu auf, als Zeichen der Solidarität ebenfalls an den eigenen „Matratzen zu zündeln“.
    Einige Häuser in den Rotweingürteln Nordrhein-Westfalens brannten daraufhin vollständig aus.

  29. Wer unseren neuen Herrenmenschen solch eine heruntergekommene Baracke anbietet, muss sich über solche Taten nicht wundern. Diese edlen Geld-Vernichter haben ihre Paläste mit 500 ha Land nicht hinter sich gelassen um in Deutschland in einer Baracke zu wohnen.

  30. Was die Medien absichtlich gewissenhaft verschweigen, obwohl sie von diesen „Umtrieben“ wissen:

    München-Freiham:
    Gemeinschaftsunterkünfte für „Asylbewerber“ in der Centa-Hafenbrädl-Straße

    Die Einsätze der Feuerwehr Aubing im Jahr 2016

    Nr. Datum Uhrzeit Adresse Schlagwort
    74 10.06 17:04 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    73 10.06 10:10 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    72 09.06 21:09 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    71 09.06 19:49 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    70 06.06 03:18 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    69 04.06 22:40 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    68 02.06 20:27 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    67 30.05 20:18 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    66 28.05 17:12 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    64 25.05 22:48 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    63 25.05 21:04 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    62 25.05 12:09 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    61 24.05 23:15 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    60 24.05 20:33 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    59 21.05 20:47 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    58 21.05 00:27 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    56 15.05 02:55 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    55 15.05 00:50 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    54 13.05 21:57 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    53 13.05 15:32 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    52 11.05 23:28 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    50 10.05 01:20 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    49 08.05 23:05 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    48 08.05 01:46 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    47 07.05 22:52 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    46 07.05 01:26 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    44 02.05 23:23 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    43 02.05 22:03 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    42 30.04 01:41 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung (Brandstiftung)
    41 30.04 01:03 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung (Brandstiftung)

    38 24.04 22:31 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    34 01.04 22:00 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    32 17.03 23:05 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    30 13.03 14:00 Centa-Hafenbrädl-Straße böswillige Betätigung eines Feuermelders
    25 03.03 12:30 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    23 23.02 02:07 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    21 19.02 14:30 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    20 18:02 20:53 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    17 15.02 04:01 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    16 14.02 20:01 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    15 12.02 15:35 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    11 31.01 22:00 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung
    7 19.01 21:23 Centa-Hafenbrädl-Straße BMA – Feuermeldung

    Bis 10.6.16 also 43 mutwillig herbeigeführte Einsätze

    *//www.ffw-aubing.de/index.php/einsaetze/einsaetze-2016

    Die Einsätze der freiwilligen Feuerwehr Aubing gehen unvermindert weiter.

    Allerdings wurde der Feuerwehr nun ein „offizieller“ Maulkorb erteilt, sie darf diese Einsätze nicht mehr, wie sonst überall üblich, auf ihrer Webseite aufführen.

    „Ursache“ des „Maulkorbs“: Barbara Ney von den Grünen.

  31. #30 CCAA73 (06. Jan 2017 09:51)

    Es geht nichts über die knapp zusammengefaßten Weisheiten unserer Vorfahren!

    Nur „Messer“, Sie haben „Messer“ vergessen!
    :)))

    PS.

    Bin nahe der Messe(r)-Stadt Hannover.

  32. #24 Lepanto2014 (06. Jan 2017 09:47)
    Weiter forderte der SPD-Politiker einen Aufstand der Anständigen

    Vorsicht Bonze, der „Aufstand der Anständigen“ geht nicht gut für Euch aus.

    …..

    Es wird immer wieder vom Aufstand der Anständigen gesprochen.
    Bitte daran erinnern wie es zum ersten Aufstand der Anständigen kam
    Am 2.oktober 2000 wurde eine Synagoge in D‘ Dorf angesteckt
    Auszug aus Wiki:
    Nachdem der Bundeskanzler den Tatort am 4. Oktober 2000 in Begleitung des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Wolfgang Clement und Paul Spiegels besichtigt hatte, sagte er dort „Wir brauchen einen Aufstand der Anständigen, wegschauen ist nicht mehr erlaubt“, und ergänzte, dass man ein Maß an Zivilcourage entwickeln müsse, damit Täter nicht nur kriminalisiert, sondern auch gesellschaftlich isoliert würden. Die Bundesregierung werde alles Erdenkliche tun, um jüdische Einrichtungen in Deutschland zu schützen.[5] Als Folge des Appells wurden in Bund, Ländern und Kommunen sowie bei zahlreichen Nichtregierungsorganisationen und Bürgerinitiativen „Aktionspläne“ entworfen, Lichterketten und Demonstrationen wurden organisiert. Die rot-grüne Bundesregierung initiierte ein Programm zur organisatorischen und finanziellen Unterstützung von Initiativen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismaus

    Blöd nur das die Täter Marokkaner und Jordanier waren
    Wäre das vorher bekannt geworden, wäre es nie zu einem Aufstand der Anständigen gekommen
    Wo sind die Aktionspläne gegen Islamisten?

    Ich nennen diesen Aufstand immer nur Aufstand der Verlogenen

  33. Ich gehe davon aus, dass dieses „Zündeln an Matratzen“ als „rechtextremer Anschlag“ in den hassliebevoll von SPD-nahen Organistaionen gepflegten Listen mit „rechten Anschlägen auf Flüchtlingsheime“ geführt wird („Oh, es waren die Bewohner selbst? Macht nichts, aber es hätten Rechte sein können“).

  34. Auch von den Medien absichtlich gewissenhaft verschwiegen, obwohl diese „Umtriebe“ denen leicht bekannt sein können:

    Die zahlreichen täglichen Krankenwageneinsätze bei den Unterkünften der illegalen Eindringlinge wegen mutwilligen Schlägereien.

    Diejenigen, die in der Näher solcher Unterkünfte wohnen, bekommen dies durch die atypisch häufigen Einsatzfahrten zwangsläufig mit.

  35. Wir stecken mitten im Wahlkampf. „Für immer mehr Bürger in Deutschland spielt die aktuelle Asylpolitik eine immer geringere Rolle. Waren es im vorigen Jahr noch 64 Prozent, die dieses Thema als wichtig ansahen, spielt es jetzt nur noch für 42 Prozent eine Rolle“ (frei zitiert). Dann bin ich ja mal gespannt, welche Wahlkampthemen in den Focus der Bevölkerung gerückt wird. Am Schluss redet uns die Politik ein, es gibt keine Asylpolitik, weil es keine Asylanten gab und gibt.

  36. Jede Unterkunft der illegalen Eindringlinge wird mit kostenfreiem W-Lan ausgestattet.

    Damit sich die dort untergebrachten getarnten Soldaten vernetzen und verabreden können.

    Warum bekommen die deutschen Obdachlosen kein kostenfreies W-Lan?

  37. England. Wegen Burka-Kritik: 14 jähriger Schüler muss sich Anti-Terror-Maßnahme unterziehen.

    Ein 14 jähriger weißer Schüler in England muß sich einer De-radikalisierungs-Maßnahme unterziehen, weil er äußerte, muslimischen Frauen sollte das Tragen einer Burka verboten werden, berichtet das britische Nachrichtenportal Express.Co.UK.

    Doch nicht nur das: Jetzt soll er sich im Rahmen des „Anti-Terror-Programms“ mit einem Imam treffen und dazu eine Moschee besuchen, nach dem er zusätzlich die Ansicht äußerte, „die versuchen, unserer Land zu übernehmen“.

    Wegen seiner Burka-Kritik muß er jetzt Freiwilligen-Dienst bei „Channel“ machen, eine Organisation, die sich für Förderung von „Glaubensvielfalt“ einsetzt. Channel ist Teil des „Anti-Terror-Programms“.

    Nun wissen wir ja mittlerweile, daß die Engländer in Sachen Beklopptheit und suizidialer Toleranzbesoffenheit dazu von hysterischer Selbstanklage beseelt („Die eigentlichen Terroristen sind Nichtmuslime“) uns Deutschen einiges voraus haben. England ist daher auch dem islamischen Ziel, zum „Land des Friedens“ (dar al Islam) zu werden, viel näher als wir. Der 14 jährigen Schüler dürfte im anstehenden Gespräch mit Imam und Moscheebesuch noch mal dafür sensibilisiert werden, wo hier der Hammer hängt um sich seinen Kufar-Status so nochmal bewußt machen zu dürfen.

  38. @ #45 Westkultur (06. Jan 2017 10:08)
    England. Wegen Burka-Kritik: 14 jähriger Schüler muss sich Anti-Terror-Maßnahme unterziehen.
    ————–
    Also ist im Spiel England gegen NRW um den Kalifat-Pokal jetzt ein 2:1 erreicht?

  39. tunesischer Hehler verpfeift georgische Verbrecher, diese Georgier werden sich dafür an dem Tunesier rächen, und dieser wiederum wird danach sagen, die Nazis hätten ihn überfallen, denn

    OT,-….Meldung vom 06.01.2017 – 06:02

    Feiger Krankenpfleger raubte Behinderten am Hauptbahnhof aus

    Dresden – Feiger Überfall am Hauptbahnhof: Dort wurde der hör- und sprachbehinderte Ronny H. (36) ausgeraubt. Die beiden Täter klauten ihm Handy und Geldbörse samt Behindertenausweis!
    Laut Polizei war Nader S. (28) einer der Räuber. Denn einen Tag nach dem Überfall fanden die Fahnder bei einer Kontrolle an der Prager Straße das erbeute Handy bei dem tunesischen Krankenpfleger.Im Prozess am Amtsgericht bestritt Nader S. den Raub, gab aber kleinlaut zu: „Ich habe das Handy für 35 Euro von Georgiern gekauft.“ Er habe gewusst, dass es geklaut war. „Es war ja eigentlich viel mehr wert“, so Nader.
    Ronny H. erkannte den Angeklagten weder auf Fotos bei der Polizei noch im Gericht wieder. So wurde Nader S. vom Vorwurf des Raubes freigesprochen. Kassierte aber 700 Euro Strafe wegen Hehlerei. https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-gericht-prozess-diebstahl-raub-handy-geldboerse-polizei-behinderter-200527

  40. tststs, das muss besser koordiniert werden, in Zukunft zu jedem Matrazenzündeln ein zünftiges Hakenkreuz an die Wand schmieren, et voila Opfer rechter Gewalt Asylstatus schon gewährt. Naja kommen die auch schon noch drauf

  41. #44 hydrochlorid (06. Jan 2017 10:07)

    Warum bekommen die deutschen Obdachlosen kein kostenfreies W-Lan?

    Weil ihre Finger vor Kälte so steifgefroren sind und sie damit sowieso nichts tippen können?

  42. Fake-news als Straftat mit 5 Jahren Knast anzudrohen hat System. Breitbart soll dieses Jahr in Deutsch erscheinen. Da muss sich die Pinocciopresse aber gewaltig anstrengen, um ihre „Märchen“ weiter zu betreiben. Aber hochbezahlte „Psychologen“ finden sich immer, die alles mögliche für „Schutzsuchende“ bescheinigen. Und solange es noch Bargeld gibt, werden noch viele dicke Geldbörsen von ganz tollen und ehrlichen „Syrern“ gefunden…

  43. BRUTALE ATTACKE AUF JUNGES MÄDCHEN MITTEN IN DER CITY
    Von Bernd Rippert

    Chemnitz – Brutaler Zwischenfall in der Innenstadt. Mehrere offenbar ausländische [„südländische“, nicht Norweger oder böse Finnen! Aber wohl auch keine Spanier oder Bayern!] Männer sollen ein junges Mädchen an der Zenti geschlagen und ihre zwei Freundinnen beleidigt haben. Die Polizei ermittelt.

    Das riecht stark nach „Flüchtlingen“, für meine Begriffe. Oder normaler Bereicherungswahnsinn???

    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-zwischenfall-mcdonalds-pruegelei-maedchen-200398

  44. #46 hydrochlorid (06. Jan 2017 10:13)

    keine Sorge der 1.FC Jäger wird das Spiel schon in die Verlängerung bringen und noch drehen

  45. ARD Deutschland Trend
    CDU 37%
    SPD 20%
    AfD 15%
    GRÜNE 9%
    Linke 9%
    FDP 5%

    Die SPD liegt nur noch 5% vor der AfD
    CDU FDP und AfD kommen auf 57%
    SPD GRÜNE Linke auf 38%
    Hoffentlich ist der Alptraum Rot-Rot-GRÜN schon im Vorfeld aussichtslos

  46. Die ca. 400 vom linksgrünen Pack 2016 in Berlin abgefackelten Autos toleriert die rot-rot-grün Regierung dort.
    Jedenfalls wird die Polizei nicht extra zur Fahndung für das linksgrüne Pack angehalten.
    Es ist halt gute Brandstiftung, weil das Wahlklientel von rot-rot-grün dort Autos abfackelt.
    Auch die Kuffnucken mit nachgeworfenem Deutschen Paß werden geschont, weil die auch rot-rot-grün wählen!
    Deutschland wird gequält, durch linksgrüne Kommunisten und Kuffnucken!

  47. Die Fünf sind bestimmt hochmotivierte ,hochqualifizierte Fachkräfte oder Studenten die in Arbeiten oder studieren wollen.

  48. Brandstiftung bleibt Brandstiftung egal wer gezuendelt hat.Grade wenn es in Flüchtlings Unterkünften brennt heißt es gleich Brandstiftung und die boesen Deutschen Nazis haben den Brand gelegt

  49. Wer als Umweltpartei an der Macht in Wahrheit unser Grundwasser mit Nitrat vergiften lässt, unsere Atemluft mit Dieselabgasen und Feinstaub vergiftet, gleichzeitig dafür die Kinderehe duldet und massenhaft Mörder und Kriminelle völlig unkontrolliert durch offene Grenzen in unser Land lässt, kann überhaupt nicht geeignet sein für unser Land. Die Grünen scheiden also vollständig aus.

    Wer als sozialdemokratische Partei das Volk als Pack bezeichnet, das Geld der Solidargemeinschaft vorsätzlich veruntreut und vergeudet und von demokratischen Grundsätzen nicht nur nichts hält, sie auch noch krass mißachtet, kann überhaupt nicht geeignet sein für unser Land. Die SPD scheidet also vollständig aus.

    Wer als CDU/CSU als angeblich christliche Partei die Christenverfolgung duldet und das Töten von Andersgläubigen mittelbar unterstützt, kann überhaupt nicht geeignet sein für unser Land. Die CDU/CSU scheidet also vollständig aus.

    Eine Partei als Nachfolger der Mauermörderpartei der ehemaligen DDR, die sich obendrein weder mit dem Grundgesetz, noch mit den Menschenrechten wirklich auskennt und zudem aktiv bei der illegalen Scheuserei übers Mittelmeer mitmischt, kann überhaupt nicht geeignet sein für unser Land. Die LINKE scheidet also vollständig aus.

    Bleibt als einzig demokratisch legitimierte Partei die AFD übrig.

    Sie ist auch die einzigste Partei, die bisher nicht das Wahlvolk belogen hat, im Gegensatz zu allen anderen Parteien.

  50. #55 alexandros (06. Jan 2017 10:22)
    ARD Deutschland Trend
    CDU 37%
    SPD 20%
    AfD 15%
    GRÜNE 9%
    Linke 9%
    FDP 5%

    Die SPD liegt nur noch 5% vor der AfD
    CDU FDP und AfD kommen auf 57%
    SPD GRÜNE Linke auf 38%
    Hoffentlich ist der Alptraum Rot-Rot-GRÜN schon im Vorfeld aussichtslos
    ++++

    Die CDU mit Merkel an der Spitze mit 37 % mußt Du ebenfalls dem linksgrünen Blick zurechnen.
    Dann sind es 75 %!
    Also bleibt alles, wie es ist!

  51. @ #45 Westkultur

    Das ist absolut der Hammer. Solch einen Staat als Demokratie zu bezeichnen, das ist ausgeschlossen. Bei uns fehlt aber nicht viel dazu.

  52. Herr Woidke vergisst nur zu gerne das auch Flüchtlinge ihre Unterkunft aus verschiedenen Gründen gerne in Brand stecken. Zum einen weil ihnen die Unterkunft nicht gefällt und wie schrecklich es keinen Schokoladenpudding gibt.

  53. Weiter forderte der SPD-Politiker einen Aufstand der Anständigen

    Und ich fordere einen anständigen Aufstand.

  54. @ #61 Spreeathener (06. Jan 2017 10:31)
    Herr Woidke vergisst nur zu gerne das auch Flüchtlinge ihre Unterkunft aus verschiedenen Gründen
    —————
    Ich glaub es nicht…

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg. Es sind illegale Eindringlinge.

    Folglich kann es auch kein „Flüchtlingsheim“, „Flüchtlingsunterkunft“ usw. geben. Es sind Unterkünfte der illegalen Eindringlinge.

    Warum wird immer noch hartnäckig von „Flüchtling“ geredet? Es dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein, das diese Bezeichnung falsch ist.

  55. Böse und weniger böse Hetzparolen

    Frage an Radio Eriwan:

    Handelt es sich bei “ … verrecke“-Slogans um Heetzpietsch?

    Antwort: Im Prinzip ja und nein. Wenn vorne „Islam“ steht, dann ja. Wenn sich der Spruch jedoch auf Deutschland bezieht, dann: nein.

    Zusatzfrage an Radio Eriwan: Und was, wenn dort von Israel oder den Juden die Rede ist?

    Antwort: Nun, ganz einfach. Wird die Losung von einem deutschen Rechtsradikalen ausgeschieden, so haben wir es selbstverständlich mit Hetz-Pietsch zu tun. Erhebt jedoch ein hochwillkommener Gast aus dem Morgenland selbige Forderung, so ist dies als freie Meinungsäußerung aufzufassen und uneingeschränkt zu tolerieren!

  56. Das Türkenmagazin im ZDF

    https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morgenmagazin

    berichtete mit keinem Wort über die Schändlichkeiten der dt. Un-Sicherheitsbehörden in Sachen Amri, obwohl einen dieser „Einzelfall“ das Blut gefrieren läßt.

    Aber dass in der Paderborner Gegen einige Bewohner an Matratzen gezündelt haben.

    Und das für unser GEZ-Geld

  57. #55 alexandros

    SPD und CDU zusammen 57%: Das hieße schon wieder Groko. Von den Machern des Grundgesetzes ist mit Sicherheit nicht vorgesehen worden, dass das Land dauerhaft von einer GroKo regiert werden soll, diese war höchstens als Notlösung angedacht. Manchmal denke ich, dass ein reines Mehrheitswahlrecht (so wie in England) die bessere Lösung wäre, aber das hieße (aus dem Bauch raus geschätzt), dass die CDU/CSU auf 70% kämme, die SPD auf 20% und die restlichen 10% teilen sich Grüne, AfD und Linkspartei auf, wobei die AfD wohl nicht mehr als 2% erhielte – für ein paar Direktmandate im Osten. Das einzige Gute: Die FDP wäre draußen.

  58. Top Terroristen dürfen in NRW bis zu 14 Identitäten haben!
    Frage an Innenminister Jäger:
    Wie ist ihre Einschätzung zu Mehrfach Identitäten von Schutzsuchenden?

    Jäger: Spielt für meine Behörde keine Rolle solange die Person Genderkonform unauffällig ist und sich im Übrigen an die Strassen Verkersortnung
    hält!

  59. Leute… Wir müssen das jetzt mal „differenzieren“ bevor wir unter einem „atmenden Deckel“ „tiefe Gräben“ mit „klarer Kante“ ziehen…
    Anscheinend gibt es tatsächlich
    Fake-News – Nachrichten die so bekloppt sind, daß sie schon wieder als Wahrheit gelten müssen!
    Dazu zählt z.B. die Meldung aus Brandenburg zur Heiligsprechung vor Invasoren nach räääächten Angriffen durch Antifanten.
    Diese Nachricht ist eindeutig so bescheuert und weltfremd, daß sie in D nur als Wahrheit zu deuten ist!
    Offensichtlich gibt es aber auch noch eine weitere, bisher nicht existente Nachrichtengattung:
    Dump-News! – Nachrichten von Bekloppten, die selber so bekloppt sind, daß sie ihren eigenen Schwachsinn glauben und für Gottgegeben halten!
    Diese „Nachrichten“ sind dermaßen bescheuert, daß kein geistig gesunder Mensch wissen will, was Göring dazu meint oder Fatima dazu sagt…
    Zudem sind diese Nachrichten auch speziell an Bekloppte adressiert, die jedem noch so Bekloppten aber auch alles glauben und abnehmen würden, egal wie hirntot die Meldung auch sei.
    Zu nennen wären hier die Diskussionen über NAFRIS NAFRIS NAFRIS und die wahrlich intellektuell herausgeforderte grüne Zentraldenkerin…

  60. #67 Mautpreller (06. Jan 2017 10:42)
    Top Terroristen dürfen in NRW bis zu 14 Identitäten haben!
    Frage an Innenminister Jäger:
    Wie ist ihre Einschätzung zu Mehrfach Identitäten von Schutzsuchenden?

    Jäger: Spielt für meine Behörde keine Rolle solange die Person Genderkonform unauffällig ist und sich im Übrigen an die Strassen Verkersortnung hält!

    Tja… Hätte er DAS beachtet, würde er heute heilig gesprochen…

  61. Sollten die Ermittlungen einen NICHT FREMDENFEIDLICHEN Hintergrund feststellen, gehen wir mit großer Gelassenheit besonnen zur Tagesordnung über. Die mutmaßlichen Täter sind in diesem Fall sowieso bereits traumatisiert, ihr Zustand könnte durch Befragungen oder gar durch eine angemessene Strafe nur verschlechtert werden.
    Der Bürger muß lernen zukünftige nicht voraussehbare Brandstiftungen besonnen zu akzeptieren. Sowas ist ein Teil islamischer Kultur und gehört auf Befehl der Raute zu Merkelistan…

  62. WEITERGEBEN! WEITERGEBEN! WEITERGEBEN!

    SAT 1:

    „DEUTSCHLAND – DAS LAND DER WIRKLICHKEITSVERWEIGERER“

    SAT.1 FrühstücksfernsehenSeite gefällt mir
    4 Std. ·
    Sicherheits-GAU, Sex-Mob, Rassismus-Keule und Wirklichkeitsverweigerer: Das Leben in Deutschland wird immer beklemmender. Ein Kommentar von Claus Strunz.

    621.086 Aufrufe

    ww.facebook.com/fruehstuecksfernsehen/videos/1371597552912688/

  63. Und das ist nicht die einzige Form von Brandstiftung in unserem Land.
    Viel übler noch finde ich die geistige Brandstiftung eines Lauer. Wär hier einen eigenen Artikel wert!

    DS

  64. #66 KDL (06. Jan 2017 10:41)

    wichtig wäre ein Begrenzung der Mandatslänge, maximal 2 Legislaturperioden dann könnte man die Abgeordneten nicht mehr am Gängelband des Listenplatzes durch die Manage ziehen und wir hätten statt der Kaste der Berufspolitker, denen es in erster Linie um ihr eigenes Wohl geht Bürger die sich 4-8Jahre von ihrer Arbeit zurückstellen und etwas für ihr Land tun und nicht Realversager mit abgebrochenem Sozialpädagogikstudium die nichts aber auch gar nichts sinnvolles in ihrem Leben leisten und sich dann halt für die Politik entschieden haben

  65. Mein Gott.

    Die armen Menschen.
    Das ist nur passiert, da den bedauernswerten Schutzsuchenden keine genügende Aufmerksamkeit zuteil geworden ist. Immer nur ein Psychologe stand für zwei schwersttraumatisierte Menschen 24 Stunden zur Verfügung.
    Dieses belanglose Zündeln war dann auch eine direkte Reaktion auf die erlebten Traumata.
    Das geschah unter mentalem Zwang.
    ****
    Waren die nicht aus dem Westbalkan? Da gibt es ja nicht Traumatisierendes. So ein Mist.
    ****
    Neue Version:
    Zeugen habe angegeben, dass das Feuerzeug laut „Heil Hitler“ gerufen haben soll, bevor es die Matratzen wie in wahnsinnigem Rasen angezündet hat.
    Die Schutzsuchenden haben mit allen Mitteln versucht das Feuerzeug an seinem Tun zu hindern. Leider vergeblich.

    Nach diesem offentsichtlichen rechtsradikalen Feuerüberfall haben sämtliche Schutzsuchenden gefordert sofort nach Brandenburg verlegt zu werden.

  66. #66 KDL (06. Jan 2017 10:41)
    Mit Blick auf Berlin ist die Groko allerdings das kleiner Übel verglichen mit einer Rot-Rot-GRÜNEN Bundesregierung. Der Aufstieg der FPÖ ist den Dauer Groko Regierungen in Österreich gedankt. Last but not least marginalisiert sich die SPD als Juniorpartner in der Groko.

  67. #49 Tolkewitzer (06. Jan 2017 10:16)
    Am Montag startet Pegida wieder!!!
    Ich habe Entzugserscheinungen.
    Um einmal auf andere Gedanken zu kommen, habe ich wieder mal ein unpolitisches Lied gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=nK6kjNchSLQ
    (Mehr im Youtube-Kanal „Seidnitzer Junge“)

    Da hast Du Recht! Ohne PEGIDA ist im TV nix los… Endlich geht’s weiter… Am Montag!
    Und MMWM kommt auch wieder… am Mittwoch natürlich :O)
    Zu Deinem Song: Geniooool… Ich mußte wirklich schmunzeln… total süß gemacht… Man vergißt den ganzen Dreck für ein paar Minuten!
    Könntest Du nicht evtl. eine Maxi-Version davon machen? So mit ’nem Instrumentalteil in der Mitte… ruhig 8 oder 9 Minuten…
    Und natürlich mit dem lustigen „Plik… Plok…“ im Hintergrund… toller Sound, cooler Song!

  68. @ #79 BossCo139 (06. Jan 2017 10:48)

    😛 Die wollen doch nur Schokopudding (im Ramadan)!

  69. Da müssen sich die Feuerteufel ein neues Objekt suchen.

    bald werden wir wissen, was es ist.

    .

    „Bemerode
    Wieder Feuer am Spanischen Pavillon

    Kurz nachdem die Abrissarbeiten am ausgebrannten Spanischen Pavillon auf dem Expo-Gelände begonnen haben, hat es dort schon wieder ein Feuer gegeben. Am späten Mittwochabend brannte ein am Pavillon abgestellter Bauwagen komplett aus.

    Hannover
    . Die Feuerwehr war gegen 23 Uhr alarmiert worden, konnte den Wagen aber nicht mehr retten. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Im Herbst hatten Unbekannte den Pavillon in Brand gesetzt, er ist seither nicht mehr nutzbar. Derzeit wird die Ruine abgerissen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Bemerode/Wieder-Feuer-am-Spanischen-Pavillon

  70. Was zum Lachen:

    Ehrliche Finder in Rheinfelden
    Asylbewerber geben Geldbörse bei der Polizei ab

    Soll keiner sagen, dass es keine Ehrlichkeit gibt. Die Polizei berichtet dazu von einem Vorfall mit glücklichem Ausgang, der außerdem ein schönes Beispiel für das Miteinander abgibt und Vorurteilen den Boden entzieht. Gegen 14.30 Uhr sind demnach zwei Asylbewerber im Polizeirevier Rheinfelden erschienen, um eine Geldbörse mit Papieren und einem dreistelligen Bargeldbetrag abzugeben. Die Geldbörse hatten sie zuvor im Stadtgebiet aufgefunden.
    Die Polizei konnte die Verliererin ausfindig machen. Sie holte ihre verlorengegangene Geldbörse überglücklich auf dem Polizeirevier ab.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/asylbewerber-geben-geldboerse-bei-der-polizei-ab

    Mit solchen Berichten will man Propaganda betreiben, um von der Kriminalität der Asylbewerber abzulenken.

  71. @ #69 eule54 (06. Jan 2017 10:35)
    Komisch!
    Die Lügenpresse berichtet aber davon, dass 75 % der Deutschen sich sicher fühlen!
    ———————-

    Früher mal, da war Werbung noch ehrlich. Bei Dosenmilch zum Beispiel.

    Aber heute: nicht überall wo Deutscher drauf steht ist auch ein Deutscher drin.

    Ein Schwein im Pferdestall geboren ist noch lange kein Pferd. Selbst dann, wenn man „Pferd“ darauf schreibt. Es wird immer ein Schwein bleiben.

    Wenn man 100 Türken mit deutschem Pass diese Frage nach der Sicherheit stellt, kann man leicht auf 75% kommen.

    Stellt man die gleiche Frage aber 100 bio-deutschen Rentnerfrauen in Duisburg-Marxloh, München-Perlach, Berlin-Neuköln, dann wird man wohl kaum die 1%-Hürde knacken können.

  72. BRANDANSCHLAG AUF KIRCHE IN BRUCHSAL (BADEN)
    Auf die Peterskirche in Bruchsal bei Karlsruhe
    wurde in der Nacht vom 3 auf den 4 Januar ein Brandanschlag verübt.-
    An 2 Eingangstüren wurde Feuer gelegt.

    Die BNN -Badische neuste Nachrichten-vom 5.1.16
    Ausgabe 4 seite 29
    schreibt dazu

    „“Unbekannte zündeln an Peterskirche““
    ——————————————-

    Hmm…..vermutlich ein dummer Bubenstreich

  73. @ #89 Die Wehr (06. Jan 2017 11:15)
    Was zum Lachen:

    Ehrliche Finder in Rheinfelden
    Asylbewerber geben Geldbörse bei der Polizei ab
    ————-
    Das ist schon deswegen gelogen, weil es eben KEIN Asylbewerber ist. Allenfalls ein Asylbetrüger, basierend auf illegales Eindringen.

    Hätten sie die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnten sie ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Ganz abgesehen davon, es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg. Es sind illegale Eindringlinge.

  74. #58 alexandros (06. Jan 2017 10:22)
    ARD Deutschland Trend
    CDU 37%
    SPD 20%
    AfD 15%
    GRÜNE 9%
    Linke 9%
    FDP 5%
    Die SPD liegt nur noch 5% vor der AfD
    CDU FDP und AfD kommen auf 57%
    SPD GRÜNE Linke auf 38%
    Hoffentlich ist der Alptraum Rot-Rot-GRÜN schon im Vorfeld aussichtslos

    Ich hab das gestern schon einmal geschrieben
    Das richtig gute daran ist das SPD/Grüne/Linke in 2016 6 % verloren haben
    Seit der Bundestagswahl 5%
    Bei der letzten Bundestagswahl war rot rot grün möglich
    Die sind jetzt gestoppt
    Eine andere Konstelation ist auch spannend
    Auch wenn CDU / CSU weit davon entfernt sind in der Mitte ode konservativ zu sein, so entwickeln die sich langsam wieder dahin
    Cdu / CSU und AFD hätten die absolute Mehrheit
    Auf lange Sicht die einzige Richtung
    CDU AFD VS SPD grüne linke

    Um wirklich was zu bewegen benötigt es einen gesellschaftlichen Wandel
    Der tritt ein und wird bei der Wahl deutlich werden
    Innere Sicherheit in allen Facetten wird eins der wichtigsten Themen
    Damit Punkten die Grünen mit Sicherheit nicht
    Grün ist der Feind

  75. @ #93 lenzkirch (06. Jan 2017 11:20)
    BRANDANSCHLAG AUF KIRCHE IN BRUCHSAL (BADEN)
    Auf die Peterskirche in Bruchsal bei Karlsruhe
    wurde in der Nacht vom 3 auf den 4 Januar ein Brandanschlag verübt.-
    An 2 Eingangstüren wurde Feuer gelegt.
    ———–

    Unser hohes christliches Symbol wurde übelst geschändet und gemeuchelt. Ein Frevel gegen den christlichen Glauben. Und das in Deutschland.

    Merkel hat selbst gesagt: „Haben wir doch den Mut, zu sagen, dass wir Christen sind.“
    Und für den Alltag sagte sie: „Haben wir dann aber auch bitte schön die Tradition, mal wieder in einen Gottesdienst zu gehen oder ein bisschen bibelfest zu sein.“

    Nun ist unser christlicher Alltag von unbekannten Staatsfeinden aufs tiefste beleidigt und geschändet worden.

    Wo ist hier der Staatsschutz?

    Es muss hier mit aller Härte und umfassend gegen Christenfeindlichkeit vorgegangen werden.

  76. HÖVELHOF KRS. PADERBORN

    WAS ÜBERREGIONALE MEDIEN VERSCHWEIGEN:

    :::Nur zwei Tage nach den Tumulten in der Unterkunft, an denen nach Polizeiangaben rund 60 bis 80 Zuwanderer beteiligt waren, hatten am Donnerstagnachmittag zwei Baracken im Lager in Flammen gestanden:::
    http://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/hoevelhof/hoevelhof/21535298_57-Verletzte-bei-Feuer-in-Notunterkunft-Staumuehle.html

    Großbrand Hövelhof

    Bei dem Brand am Mittwoch waren mindestens 57 Bewohner verletzt worden, einer von ihnen schwer. Rettungskräfte brachten 30 Menschen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser, sagte eine Sprecherin des Kreises Paderborn.

    24 Menschen wurden demnach vor Ort behandelt, darunter zwei Feuerwehrleute. Sie erlitten leichte Schnitt- und Rückenverletzungen. Die Polizei sprach von 27 Menschen, die vor Ort betreut werden mussten. Die Feuerwehr konnte die Flammen am Abend löschen.

    Der Brand sei am Nachmittag in einer der ehemaligen Militärbaracken ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Polizei Paderborn. „Das Gebäude ist nahezu komplett abgebrannt.“ Es gebe keine Anhaltspunkte für einen fremdenfeindlichen Hintergrund. In der Unterkunft leben nach Angaben des Kreises insgesamt etwa 500 Flüchtlinge.
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ostwestfalen-brand-in-fluechtlingsunterkunft-bei-paderborn-30-verletzte-a-1128795.html

    Von Hövelhof zu Fuß n. Paderborn rd. 3 Std.
    Entfernung: 14,3km.
    Mit dem Auto: 22 Min. – 16,9km.
    Luftlinie: 13,7km.

  77. @ #95 katharer (06. Jan 2017 11:21)

    Um wirklich was zu bewegen benötigt es einen gesellschaftlichen Wandel
    ——————–

    Stimmt.

    Warum hängen in den Supermarktregalen bei den Preisschildern nicht auch z.b.
    Koranverse zur Aufklärung?

    Faktenvergleich zwischen
    Hartz-4 Versorgung und
    Eindringlings-Versorgung?

    Kurz und knackig, leicht zu merken, leicht zu überprüfen.

    Wer kein Internet hat, keine alternativen Medien lesen kann, geht dennoch regelmäßig in den Supermarkt sein Geld verteilen.

  78. HÖVELHOF – GROßBRAND

    ZUNÄCHST ermittelte der Staatsschutz,

    INZWISCHEN nur die Kripo, „Neue Westfälische“,
    Link in meinem Komm. 11:27 Uhr

  79. @ #97 Maria-Bernhardine (06. Jan 2017 11:27)

    Der Brand sei am Nachmittag in einer der ehemaligen Militärbaracken ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Polizei Paderborn. „Das Gebäude ist nahezu komplett abgebrannt.“ Es gebe keine Anhaltspunkte für einen fremdenfeindlichen Hintergrund. In der Unterkunft leben nach Angaben des Kreises insgesamt etwa 500 Flüchtlinge.
    *//www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ostwestfalen-brand-in-fluechtlingsunterkunft-bei-paderborn-30-verletzte-a-1128795.html

    ——————-

    Was die Medien auch absichtlich gewissenhaft verschweigen, obwohl es denen leicht bekannt sein könnte:

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg. Es sind illegale Eindringlinge.

    Was der Polizeisprecher von Paderborn sagt, kann auch nicht stimmen.

    In einer Militärbaracke kann ein Feuer niemals „ausbrechen“. Es muss eigens gelegt werden, damit so eine Baracke brennt. Insbesondere dann, wenn sie komplett abbrennt.

    Wer beim Militär war, kann dies nachvollziehen.

    Es muss somit zwingend erstmal von Brandstiftung ausgegangen werden.

    Ein fremdenfeindlicher Hintergrund liegt auf jeden Fall vor. Die Baracke gehört Deutschland, steht auf deutschem Grund und die Bewohner sind Ausländer, also Nicht-Deutsche.

    Damit ist es ein Deutschen-Feindlicher Brandanschlag.

  80. In Lindlar bei Köln wurde eine Kirche in Brand gesteckt.
    http://www.kath.net/news/58066
    Die Polizei geht stark von Brandstiftung aus.
    Ganz bestimmt war das ein altes Mütterchen, welches eine Kerze anzünden wollte.
    Und nie und nimmer jemand aus den vielen Flüchtlingsheimen in und rund um Lindlar, von den dortigen Flüchtlingslobbyvereinen mit Enthusiasmus begrüßt und gefeiert (auf der amtlichen Seite ist ein großes Bild mit den linksextremen Welcome-Schlagwort zu sehen), die aber in der Vergangenheit bereits für zahlreiche Skandale gesorgt haben. Schafe wurden von der Weide gestohlen und geschächtet, und ein Schutzsuchender warf seine Kinder aus dem Fenster.

    Aber eine Kirche anzünden – nein, niemals, und den Verdacht zu auszusprechen käme einer linken Todsünde gleich.

  81. Obdachlose schlafen auf der straße bei minusgraden Flutlinge zünden die Unterkunft an.Was ist an dieser Situation falsch.

  82. Vor dem Großbrand im Hövelhofer Invasorenheim:
    30.12.2016
    Hövelhof (ots) – (uk) Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Zuwanderern und Mitarbeitern des Sicherheitspersonals in der Notunterkunft in Staumühle, wurden am Donnerstagmittag zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war es im Anschluss an einen Streit zwischen einer 50-jährigen Zuwanderin und einem Mitarbeiter (54) des Sicherheitspersonals zu einer Schlägerei gekommen bei der bis zu 30 Personen anwesend gewesen sein sollen. Auslöser war eine Auseinandersetzung zwischen der Frau und dem Angestellten, weil diese außerhalb der Öffnungszeiten auf Einlass in das Essenszelt bestand. Als ihr das durch den Mitarbeiter verwehrt wurde, waren er und ein weitere Angestellter (30) in der Folge von mindestens sieben Männern im Alter zwischen 22 und 29 Jahren tätlich angegriffen und verletzt worden. Gegen die Tatverdächtigen wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und wegen Landfriedenbruchs eingeleitet. Die beiden Verletzten wurden mit einem Krankentransportwagen in ein Krankenhaus gebracht.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3523505

    Hövelhof Vorspiel

    Beim Eintreffen der Kräfte herrschte in dem Lager am Rande des Truppenübungsplatzes Senne, das vornehmlich von mehreren hundert Balkanflüchtlingen bewohnt wird, die auf ihre Abschiebung warten, allerdings Ruhe. Wie die Ermittlungen der Polizei ergeben haben,

    war eine Beziehungsgeschichte

    um eine Bewohnerin des Lagers Auslöser der Konfrontation zwischen Georgiern und Albanern.

    Vier Personen wurden wegen des Verdachts einer Bedrohung in Gewahrsam genommen. Dabei soll möglicherweise auch ein Messer zum Einsatz gekommen sein. Verletzt wurde niemand, teilte ein Sprecher der Paderborner Polizei mit.
    nw.de/lokal/kreis_paderborn/hoevelhof/hoevelhof/21533075_Tumult-im-Fluechtlingslager-Staumuehle.html

    Den Großbrand in Hövelhof meldet die Paderborner Polizeipresse noch gar nicht,
    ALLERDINGS DIE BIELEFELDER:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3528383
    (Entfernung zw. Bielefeld u. Paderborn Luftlinie 37,11km; Fahrroute 51km;
    Fahrzeit 46 Min.)

    [Wunderkerze schuld an Wohnungsbrand;
    Firmenwagen brannte aus; Carport brannte ab;
    Küchenbrand usw.
    POL-Presse
    presseportal.de/blaulicht/nr/55625]

    Ebenfalls am Donnerstag kam es zu einem Brand in einer Unterkunft in

    Bad Lippspringe

    (Im Norden grenzt Bad Lippspringe an die Gemeinde Schlangen die dem Kreis Lippe angehört. Östlich liegt die Gemeinde Altenbeken, im Südwesten die Kreisstadt Paderborn sowie westlich die Gemeinde Hövelhof. Die drei Orte gehören zum Kreis Paderborn. WIKI)

    Nach ersten Ermittlungen der Polizei gerieten in einem Kellerraum ein Kinderwagen und Stühle in Brand. Derzeit geht die Polizei von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz Bielefeld hat die Ermittlungen aufgenommen.
    nw.de/21536158
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3528763

  83. Ein pakistanischer Wissenschaftler hat nun zweifelsfrei festgestellt,
    dass Brandstiftung nicht wegen mangelndem Schokoladenpudding erfolgt, sondern weil
    die bösen Deutschen den ehrenwerten Mohammedanern …
    – … nicht ausreichend Moscheen zur Verfügung stellen, um den Terroristen Mohammed zu verehren
    – … absichtlich unreines Essen geben (nicht halal), um eine Abwendung vom Islamisten Mohammed zu erzwingen.
    – … die Säuberung der Dixi-Klos absichtlich vorenthalten. Genau wegen dieser Bosheit der Deutschen sind VergewaltigerMohammedVerehrer gerade zu gezwungen zur Vergewaltigung.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/shams-ul-haq-das-erlebte-ein-undercover-reporter-in-35-fluechtlingsheimen_id_6452348.html

    Kann man daraus schließen:
    Wenn nicht ausreichend Moscheen, Tierquäler-Fleisch und Harbi-Toiletten-Personal bereit gestellt werden kann, sollten keine weiteren ehrbaren TerroristMohammedVerehrer in unser Land gelassen werden?
    Oder haben die AsylDschihadisten nicht verstanden, dass Dixi-Klos und Schokoladenpudding keine Obergrenze haben?


    Ich weiß da noch etwas besseres als ein Stuhlkreis (vor dem Dixi-Klo)
    Asyl nur noch ausserhalb der EU

  84. #22 Gefrusteter Deutscher (06. Jan 2017 09:37)
    Wir werden eben nur noch verarscht.
    ************************************************
    So ist es!
    Viele wissen es, die wenigsten tun was dagegen!
    Wir alle müssen uns täglich die Frage stellen, warum haben nicht schon längst viel mehr, sich dieser Situation bewußte, integre und mutige Mitbürger aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens, auf diesen von Lug und Trug bestimmten und die innere Sicherheit im Land täglich mehr gefährdenden Zustand hingewiesen und dagegen gesteuert???

  85. #13 hoppsala (06. Jan 2017 09:28)

    Es wird endlich Zeit aufzustehen!
    Opfer von rechten „Gewalttaten“ werden nicht mehr abgeschoben, das ist eine pure Verarschung des Volkes!
    Und auch diese Branstifter muessen abgeschoben werden!

    Was hier im Land abgeht ist nicht mehr zu beschreiben!
    __________________________________________________

    Ja, dass ist in der Tat nur noch ganz schwer zu ertragen!

    Es fehlt die Initialzündung….abwarten!

  86. #10 Mork vom Ork (06. Jan 2017 09:23)

    Denen war nicht langweilig, denen war kalt. Wird sich bestimmt ein milder Richter finden.

    Das war auch mein erster Gedanke: die Armen haben bei der momentanen Kälte so stark gefroren, dass sie sich das Bett etwas anwärmen wollten. Das war doch keine böse Absicht! Diese „Menschengeschenke“ sind doch alle so brav und froh, dem Töten und dem Terror entronnen zu sein.

  87. Die Täter müssen ermittelt und streng bestraft werden. Egal obs sich um In- oder Ausländer handelt.
    Einheimische in den Knast, Asylbetrüger zurück in ihre Heimat, ersatzweise Gitmo. Das soll ja, was man so hört reaktiviert werden, nachdems vom viel versprechenden Kriegsnobelpreisträger bereits geschlossen wurde, bevor er noch im Amt war.

    #47 hydrochlorid; So schlecht find ich das jetzt gar nicht. Man müsste dieses W-Lan Netz aber konsequent überwachen und bei den geringsten Verdachtsmomenten hart reagieren. Die technischen und auch gesetzlichen Möglichkeiten dazu bestehen seit langem. Bloss, dass das wirklich jemand macht, ist so wahrscheinlich, wie dass jemand am Donnerstag im Samstagslotto gewinnt.

  88. Na, wer macht denn so etwas?

    6.1.2016
    Holzkohlegrill in Wohnung benutzt – Vier Verletzte

    Hattersheim.
    Das hätte gewaltig schief gehen können. Bei dem Versuch in einer Wohnung in Hattersheim einen Hozkohlegrill zu betreiben, sind am Donnerstagnachmittag vier Menschen verletzt worden.

    Gegen 18 Uhr kam es zu dem Zwischenfall in einem Hattersheimer Mehrfamilienhaus. Ersten Ermittlungen zufolge hatten drei dort lebende Kinder, ein 17-jähriges Mädchen sowie zwei 13 und 15 Jahre alte Jungen, einen Holzkohlegrill in das Wohnzimmer gestellt und angezündet. Daraufhin wurde den Kindern und dem 37-jährigen Vater schwindelig.
    Alle vier würden wegen Verdachts auf eine Rauchvergiftung in das Klinikum Frankfurt eingeliefert und stationär behandelt. Die Feuerwehr lüftete die Wohnräume. Diese sind weiter bewohnbar. http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/Holzkohlegrill-in-Wohnung-benutzt-Vier-Verletzte;art25945,2409784

  89. Und schwupp,raus aus den Meldungen,scheinbar kann man kein Geschäft gegen AfD oder Pegida machen,weil die Facharbeiter selbst gezündelt haben.
    Was wäre das für ein Rauschen im Blätterwald,wenn es rächte Tendenzen gegeben hätte,aber so,uninteressant und passt nicht zum friedfertigen,bunten Neubürger.
    Ich überlege grade ob die Frage,nach Wilderscher Manier,

    „Wollt ihr mehr oder weniger Feuerwehrleute“
    auch als rassistisch eingestuft würde….?!

  90. Nicht gleich böse werden.

    Wohnt nicht in jedem Zündler nicht auch ein
    verkannter Heizer?

    Die Typen sollte man neben Peter (Grüne) ein-
    quartieren. Und dann ein kleines Feuerchen.
    Die Peters würde sich gleich wie in Afrika
    fühlen.
    Daher, jeden Grünninnen seinen Nafri.

  91. bei N24 spricht man auch von „zündeleien“ – jaja, genau wie der „Bub“ der Maria ermordet hat.

    wenigstens spricht man darüber und sagt, dass es die Bewohner selbst waren – sonst wäre es natürlich ein rechtsradikaler Anschlag gewesen.

  92. Zündeln heisst doch in dem Fall bestimmt…20 Matratzen aufgestellt und verbunden mit dem Ultimatum “ Haus,Auto,Villa “
    ODER WIR BRENNEN DEN STAPEL AN

  93. #28 Waldorf und Statler (06. Jan 2017 09:42)

    an dieser Stelle die Liste von Polizei und Pressemeldungen zu Bandstiftungen mit tatverdächtigen Flüchtlingen, Fremdändern und Asylanten für das Jahr 2016, –> hier Klick ! bei andern Verbrechen ähnlicher Art wird aus Grünlinken Kreisen immer wieder gern gesagt so etwas gab es schon bevor Flüchtlinge in Deutschland waren, ja und auch vor 2016 brannten eben auch schon Asylbuden, hier die Liste der aufgezeigten Asylbuden-Brände mit Tatbeteiligten Asylanten und Fremdländern vor dem Jahr 2016, …hier Klick !
    *********************************************
    *********************************************
    ACHTUNG, WICHTIG, das darf nicht untergehen!

    Danke für besonders den ersten kleinen unscheinbaren Link zu der umfangreichen Tabelle, das sind BELEGTE FAKTEN, und sowas brauchen wir um Leute zu überzeugen! Denn wir müssen uns ja hier weniger andauernd im eigenen Saft gegenseitig bestätigen, sondern es geht vor allem um die Zweifler und Ratlosen draußen, vor allem die müssen wir zum Nachdenken bringen und überzeugen! Und dafür ist das genau das richtige Material. Danke für die Fleißarbeit!!!!

  94. Bitte oben im ursprünlichen Posting #28 Waldorf und Statler (06. Jan 2017 09:42) die Links (bei -> klick) anklicken, da funktionieren sie…

  95. #114 Ratanero; Da gabs doch vor ein paar Jahren die Bewerbung zum Darwin-Award von den 2 ZDF (zentrales Dummerl Fernsehen offenbar) Leuten. Die haben, weil sie die Kohlen nicht nass werden lassen wollten, den Löffel abgegeben.

  96. Zur Brandstiftung Paderborn aus Münster folgende Meinung:

    Bernd S.: „Ich hatte mal das Vergnügen in mehreren solcher Einrichtungen Dienst zu machen – und ich finde es mehr als verwunderlich das nicht schon mehr Heime abgebrannt sind (Rauchmelderbatterien werden rausgenommen, Herde nicht abgestellt , in Zimmern gegrillt – die Liste ist endlos ) , abgesehen davon nimmt aus „Unzufriedenheit“ immer mehr die Sabotage zu – in Münster bekommen Familien nunmehr kleine Häuschen gestellt und wer noch keines sofort bekommt wird eben sauer. So funktioniert das eben“

    (…)
    In den Einrichtungen Sonnenstrasse und Münzstrasse. Die werden bald geschlossen und es gibt nen Haufen „Holzhäuser (Neubau)“ die für den Bezug vorgesehen sind. Hübsche Dingerm, kann man ja mal Googeln – fällst man Tod um 🙂 – aber Sozialneid ist mir zu peinlich – aber es gibt mir zu denken.

    Ende Zitat – via Facebook.

  97. In der „neuen Westfälischen“ wurde der Brand nicht etwa auf der 1.Seite thematisiert, so wie kürzlich, als ein Böller auf eine Moscheetür flog, sondern ziemlich unauffällig unter „Lokales“. In den Baracken wohnen ausschließlich Leute vom Westbalkan ohne Bleibeperspektive, die am Vortag eine Massenschlägerei veranstaltet hatten. Es wurde sogar noch versucht, Verständnis zu erwecken, weil die Männer dort zu acht Personen in einem Zimmer wohnen,und zum nächsten Supermarkt sehr weit laufen müssen. Ausserdem hören sie täglich den Lärm von den Schießübungen vom benachbarten Truppenübungsplatz, was sie sehr stören würde! Mein Gedanke war, dass das alles auch auf die Soldaten dort zutrifft, zünden die auch die Kaserne an? Habe ich jedenfalls noch nicht gehört!

  98. Hier handelt es sich doch nur um ein großes Missverständnis. Die „Schutzsuchenden“ wollten sich ein kleines Zubrot verdienen und haben an einem Test der Matratzenindustrie teilgenommen. Es ging nur darum, welches Fabrikat einem F’lings-Feuerzeug am längsten widerstehen kann.
    Dass da offenbar so schlechte Qualitäten drunter waren, die sofort in Flammen standen …
    konnten denn die armen unschuldigen F’linge das denn wissen?
    Eigentlich sind halt auch hier Deutsche wieder schuld. Simone Peter von den Grünen hat schon angekündigt, dass sie sich für den rassistisch motivierten bösen Verdacht entschuldigen wird.

Comments are closed.