(Ein Begleittext zum Video von Jay Fayza kann bei The Rebel Media nachgelesen werden)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

79 KOMMENTARE

  1. #1 sauer11mann (25. Jan 2017 16:05)

    Abtreibung verbieten
    der einzige Weg
    zur Gesundung
    ——————————-
    Genau meine Worte.
    Abtreibung und Verhütung verbieten.
    Mag radikal klingen. Aber genau das macht am Ende den Unterschied.

  2. Top Video, wie so ziemlich alles bei „The Rebel“.

    Und der Autor ein weiteres Beispiel, dass es weniger um Hautfarbe oder Herkunft geht, sondern schlichtweg um die Frage, ob jemand noch alle Tassen im Schrank hat oder nicht.

    Dazu nochmal einer meiner Favoriten von der US-Wahl:

    https://www.youtube.com/watch?v=OiyWCmSGlHw

    🙂

  3. Naja, den Eliten ist es völlig wurst, wer in Deutschland lebt. Hauptsache sie halten die Infrastruktur aufrecht und konsumieren- schlimmstenfalls sogar nit H4 Geld.Immer noch besser, als würde die Infrastruktur zusammen brechen, weil es 20 Mio. Deutsche weniger gäbe.

  4. Noch ein Schocker für heute. Mal kurz die BZ Überschriften Seite 1 überflogen. Nach einer Razzia wurden die REICHSBÜRGER VERHAFTET!

    Sie haben richtig gelesen nicht die LIBANESISCHEN CLANS oder sogenannte TERRORGEFÄHRDER wurden verhaftet, oder afrikanische Drogendealer Clans, sondern die REICHSBÜRGER!

    Da ist der Justiz ja ein ganz großer Fang ins Netz gegangen!!!
    Die wagen sich einfach nicht an diese gemeingefährlichen ausländischen kriminellen Clans heran, eine Ausrede jagt die andere!

  5. Ich bin voller Zorn und Enttäuschung weil die Bonzen des alten Systems uns wohl die Renten und Ersparnisse für die Vollversorgung des neuen Volkes stehlen wollen.

    Und für so eine Lumperei hat man ein Leben lang gearbeitet und Steuern und Abgaben gezahlt.

    Dieses Verbrechen darf nicht ohne Sühne bleiben. In Österreich ist die Rente um fast die Hälfte höher. Dort wird das Geld nicht veruntreut. Dort gibt es keine Armutsrentner die sich als Bettler für „Grundsicherung“ entwürdigen müssen.

    Diese Diebe und Betrüger müssen vor Gericht.

  6. Inzwischen hat Trump ordentlich im Weißen Haus aufgeräumt.

    .
    „President-elect Trump, who acknowledges that this country was founded by Christians and was built on Christian morals, is having all pagan symbols removed from the property unless they offer some historical significance. Only the cross in the White House chapel will remain for worship. Jim Mergernerlerny, head of the team that will transform the White House from the Obama’s home to the Trumps’ second home, told MSNBC:

    “Mr Trump doesn’t see the need to provide prayer rugs and false idols in a house built by Christians. Washington, DC offers a diverse cultural centre for the worship of any kind. You won’t find any special considerations for Judaism or crucifixes to appease Catholics, either. There is a simple chapel with a single cross on one wall that is suitable for prayer by anyone. Our government doesn’t need to be forcing prayer rituals down people’s throats just so we don’t “offend” apologising people looking to blow us up.“

    Patriots around the U.S. can rest assured that apologising for our faith has come to an end.

    https://therepublicannews.net/2017/01/23/trump-orders-removal-of-islamic-symbols-practices-in-the-white-house/

  7. Verflucht; gibts das nicht in DEUTSCH. =)…?!
    .
    Naja ; so sieht die Schrift, nach der Übersetzungsmatrix aus;
    ___________________________
    Über die westliche Welt werden die Länder aufgefordert, ihre Grenzen zu öffnen und Millionen in Millionen von Migranten einzulassen.

    Zum Beispiel in Deutschland von allen Orten, wird bis zu 300.000 Migranten allein in diesem Jahr.

    Diese Migranten sind jedoch nicht unbedingt Flüchtlinge.

    Nach den meisten fairen Schätzungen waren vier von fünf Migranten, die vor kurzem in Europa eingetreten waren, keine Syrer. Der Westen ist nicht durch das Völkerrecht verpflichtet, jeden von ihnen zu akzeptieren.

    Warum?

    Einer meiner Lieblings britischen politischen Kommentatoren, Peter Hitchens, fragte einmal: „Wer stimmte für Masseneinwanderung? Wer forderte ihre Gesellschaften auf, ihre Kultur und ihre Lebensweise zu ändern? “

    Die Antwort ist, dass die politische Linke hat den europäischen Kontinent verwandelt, bewusst machen Frankreich weniger Französisch und Italien weniger Italienisch.

    Früher war es für einen Angolaner schwierig, ein englischer Staatsbürger zu werden und in England zu leben.

    Daß Angolan die englische Sprache, die englische Geschichte, lernen mußte, mußte vor allem auf ihre frühere Staatsbürgerschaft und ihre Treue gegenüber Angola verzichten und sich der englischen Kultur anpassen. Heute brauchen Sie nur ein Visum und ein Flugzeug.

    Damals kümmerten sich die Engländer um ihre Kultur und Traditionen. Es war nicht, weil sie rassistisch waren. Es war, weil sie an die Nationalität des englischen Volkes glaubten.

    Doch heute, weil, was die Linke durch kulturelle Transformationen getan hat, sind westliche Länder wie England unkenntlich in allen Fronten.

    Warum tun die Linke das?

    Abgesehen davon, dass sie Globalisten sind (und deshalb andere Kulturen über sich selbst schätzen), wollen sie Stimmen.

    Es ist nicht nur ein Stereotyp, dass Minderheiten dazu neigen, liberal zu sein (obwohl sie konservative Ansichten haben können). Es ist eine Tatsache. Ich zeige Ihnen die Statistiken.

    Allerdings ist der größte Grund, warum politische Parteien ermutigen Masse hemmungslose Einwanderung im Zusammenhang mit unserer Bankpolitik.

    Wir leben in einem gebrochenen Reservebanksystem, das sonst als ein schuldenbasiertes Bankensystem bekannt ist. Und, um die Schulden zu bezahlen, die wir angesammelt haben, brauchen Sie Körper. Sie brauchen eine junge Arbeiterklasse. Sie brauchen Menschen, die bereit sind, sich in Schulden. Sie benötigen niedrigere Mitarbeiter und so weiter.

    Und, um das zu haben, brauchen Sie eine steigende Bevölkerung, die die westliche Welt derzeit nicht hat.

    Ich zeige Ihnen eine digitale Darstellung der Weltbevölkerung: Die westliche Weltbevölkerung nimmt deutlich ab.

    Anstatt das Geldsystem in eine nationale Währung zu verwandeln oder andere Maßnahmen zu ergreifen, öffnet der Westen seine Grenzen.

    Wir fühlen den Fallout durch Terrorismus und massive kulturelle Spaltungen.
    .
    _____________________________das war der Inhalt, von DEM da ;
    .
    (Ein Begleittext zum Video von Jay Fayza kann bei The Rebel Media nachgelesen werden—> http://www.therebel.media/two_real_reasons_the_west_is_taking_in_millions_of_migrants )
    .

  8. Ich Lese ja gerne PI und bin froh das es euch gibt, aber jeden Tag bekomme ich dadurch auch extrem schlechte Laune.
    Was Merkel und co hier angerichtet haben und wahrscheinlich noch weitere Jahre anrichten werden ist einfach nur noch erschütternd.
    Alle sind für Gleichberechtigung, aber meinen der Islam gehört zu Deutschland. Wie bescheuert muss man eigentlich sein? Gerade als Frau, die ja anscheinend mehrheitlich das wählen werden.
    Wenn ich sehe wie sehr die Migranten unser Sozialsystem belasten wird mir ganz schlecht. Von Hartz4 bis zu den Kosten der Kriminalität. Von Einschränkungen unserer Freiheit, die dadurch resultieren, darf man gar nicht dran denken.

    Gestern bin ich bei uns an einem Heim vorbei gelaufen. Bei -1 Grad standen sämtliche Fenster der Zimmer für sogenannte Flüchtlinge sperrangelweit auf. Die wurden auch bis abends nicht geschlossen. Ich kann mir das zu hause nicht leisten. Hauptsache schön bunt sage ich nur. Wobei bunt ja nicht bunt ist sondern im Prinzip nur für Islam, arabisch, türkisch usw steht.

    Gute Nacht Deutschland 🙁

  9. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  10. Abtreibung, in meinen Augen Mord an unzaehligen Millionen Ungeborener, ist die brutalste Entgleisung der westlichen Welt die zu seinem physischen Verschwinden fuehrt.

    Ueberall wo schwache Gebutszahlen, d.h. unter 2/Frau im Durchschnitt laengere Zeit herrschen, rueckt die Welt der Geburtsstarken, egal wie primitiv sie sind, automatisch nach, in Europa sogar noch gefoerdert von der Politik.

    Wurde moeglich durch Linksregierungen, Linkstrend, Emanzeneinfluss, Verlust von Moral/Sitten/Gewissen

    die jeden Respekt vor hoeheren Werten wegwerfen, dafuer ihren egoistischen Impulsen nachgeben.

  11. #1 sauer11mann (25. Jan 2017 16:05)

    Abtreibung verbieten
    der einzige Weg
    zur Gesundung

    Heiratsstrafe(n) ebenfalls abschaffen!

    Familie muss sich auch wieder lohnen können.

  12. Das mag zwar der Plan gewesen sein, die Migranten alle hier reinzuholen, sie zu füttern, um sich spätere Wählerstimmen zu sichern und die Flüchtlinge die Bankschulden zurück bezahlen zu lassen. Die Milchmädchenrechnung ist aber nicht aufgegangen. Es sind Gäste bei denen man zur Erkenntnis kommt: Außer Spesen nichts gewesen!

    Nur diejenigen, die sich unterdessen mit Flüchtlingsdiensten die Kassen gefüllt haben können profitieren. Vielmehr sind die Lobbyisten an den Flüchtlingen interessiert, um alle möglichen Produkte an den Mann zu bringen, Tausenderlei Service anzubieten. Die Bankschulden werden von der Bevölkerung zurückbezahlt und die Flüchtlingsunkosten dazu!

  13. #LordJESUS ist GOTT

    Trump werden wir wohl nicht bekommen, aber wichtig ist, im Herbst – oder vielleicht schon früher – richtig zu wählen! Noch ist nichts zu spät, wir brauchen eine straffe Gesetzesänderung und Träger, die das auch umsetzen.

  14. Es ist keine Einwanderung, es ist eine gezielte und organisierte Ansiedlung.

    Es werden absichtlich Leute aus völlig inkompatiblen und kulturfremden Regionen mit vielen Sozialleistungen und anderen Geschenken nach Deutschland (und Europa) gelockt und hier angesiedelt. Es ist der große Austausch.

    Diesen Plan der NWO gibt es schon lange.

  15. 9 Marie-Belen (25. Jan 2017 16:24)
    Inzwischen hat Trump ordentlich im Weißen Haus aufgeräumt.
    .
    „President-elect Trump, who acknowledges that this country was founded by Christians and was built on Christian morals, is having all pagan symbols removed from the property unless they offer some historical significance.
    ————————
    Mr. Trump wird von Tag zu Tag sympathischer! Entmüllen! Magic Cleaning!
    Klasse, den ganze Firlefanz dort rauszuschmeißen. Nur wer sein Haus sauber hält kann auch sein Land sauber halten!

  16. #nowmatterwhat

    die reden sich mit „technischen Schwierigkeiten“ aus der Patsche. Oder Hayali, die auch mal „Fehler“ macht.
    Wenn Falschmeldungen einmal raus sind, können sie kaum mehr eingefangen werden.

  17. #20 Dortmunder Buerger (25. Jan 2017 16:45)

    Trump als Wunderheiler

    Mein Blutdruck bewegt sich wieder in normalen Bahnen :)))

  18. Kriminelle Islamisierung und kriminelle Globalisierung gehen Hand in Hand.

    Deshalb auch äußerste Vorsicht bei den noch verbliebenen Neoliberalen innerhalb der AfD. Sie müssen in der Partei immer klein bleiben, sonst versauen sie alles.
    _
    Deutschland zu wenig Kinder?

    Ich weiß nicht. Ich denke, der Schrumpfungsprozess in Europa ist insgesamt ein sehr gesunder Vorgang. Stichwort Ressourcen. Die islamische Zuwanderung ist das Problem. Und die ständige Kinderschmeißerei genau dieses „Kultur“kreises weltweit. Kinder, für die es kaum eine Zukunft gibt, gerade weil sie viel zu viele sind. Anreize für Sterilisation oder andere dauerhafte Verhütung sind notwendig, wenn Zivilisation für heutige Kinder in Zukunft noch eine Chance haben soll. Leider scheint dies kaum jemanden zu interessieren.

  19. #7 jeanette   (25. Jan 2017 16:19)  
    Noch ein Schocker für heute. Mal kurz die BZ Überschriften Seite 1 überflogen. Nach einer Razzia wurden die REICHSBÜRGER VERHAFTET!
    Sie haben richtig gelesen nicht die LIBANESISCHEN CLANS oder sogenannte TERRORGEFÄHRDER wurden verhaftet, oder afrikanische Drogendealer Clans, sondern die REICHSBÜRGER!
    Da ist der Justiz ja ein ganz großer Fang ins Netz gegangen!!!
    Die wagen sich einfach nicht an diese gemeingefährlichen ausländischen kriminellen Clans heran, eine Ausrede jagt die andere!

    ——
    Ist ja logisch, leider sind sie die Einzigste in Deutschland, die wahrscheinlich gegen die Volksverräter Widerstand leisten werden !

  20. #25 pippo kurzstrumpf der erste (25. Jan 2017 16:48)

    So sie ihren Geburten-Jihad zurückbekommen, werden sie sich wohl oder übel mit Chinas „Ein-Kind-Politik“ anfreunden müssen!

    P.S.
    Wozu dann noch 4 Frauen?

  21. Jay Fayza schreibt viel Interessantes. Nur mal so, ganz aus dem Bauch: Meine erste Reaktion war bei ihm: Zusammenzucken. Weil er so aussieht wie 50 Prozent der Fahndungsfotos in Deutschland (die anderen 50 Prozent sind arabisch).

    Aber kaum liest man ihn, ist alles gut.

    http://www.therebel.media/jay_fayza

  22. ich brauche keinen bunten Oberlehrer.
    Deutschland lässt 300.000 in 2017 herein… Die sind im Juni schon hier.

  23. OT

    Schwarze Miss Helsinki
    Resultat europäischer „Supertoleranz“?

    12. Januar 2017

    Am 5. Januar hat die Jury des Schönheitswettbewerbs Miss Helsinki die gebürtige Afrikanerin Sephora Ikalaba zur Siegerin gewählt. Im Internet sind einige User jedoch unzufrieden mit dieser Entscheidung. Ihnen zufolge hatten andere Teilnehmerinnen diesen Titel viel mehr verdient.

    Einige glauben jedoch, dass das Ergebnis des Schönheitswettbewerbs eine Form der „übermäßigen“ Toleranz im modernen Europa sei. „Die Toleranz hat ihre vernünftigen Grenzen überschritten“, so ein Internetuser.

    Ikalaba selbst hat nicht mit dem Sieg gerechnet. Nun wird die Frau die finnische Hauptstadt im Wettbewerb Miss Finnland vertreten.

    http://www.misshelsinki.fi/

  24. #1 sauer11mann (25. Jan 2017 16:05)

    Abtreibung verbieten
    der einzige Weg
    zur Gesundung

    Nein. Nicht angesichts einer arabisch-afrikanisch-pakistanisch-afghanisch-bangladeschischen Moslem/Primitivkulturwalze, die „wegficken“, dauerficken, „Kinder machen“ als einzige Lösung hat, um Massenelend, Kanonenfutter und durchgedrehte Jungmännerhorden zu produzieren und auf die Zivilisation loszulassen.

    Wettkarnickeln ist keine Lösung. Masse statt Klasse auch nicht.

  25. 30 Babieca (25. Jan 2017 16:53)
    Jay Fayza schreibt viel Interessantes. Nur mal so, ganz aus dem Bauch: Meine erste Reaktion war bei ihm: Zusammenzucken. Weil er so aussieht wie 50 Prozent der Fahndungsfotos in Deutschland (die anderen 50 Prozent sind arabisch).
    Aber kaum liest man ihn, ist alles gut.
    http://www.therebel.media/jay_fayza
    ————————-
    Eins ist sicher bei Fayza leuchten die Dollarzeichen in den Augen! Seine Mission ist noch nicht ganz klar! – Bevor ich euphorisch werde brauche ich schon mehr Details.

  26. #1 sauer11mann   (25. Jan 2017 16:05)  
    Abtreibung verbieten
    der einzige Weg
    zur Gesundung
    ——-
    Dümmer geht’s nimmer, wer sagt das Deutschland mehr Menschen braucht, nur die die daran verdienen, wenn der Mensch nicht vernünftig mit Geburt und Nahrungsangebot umgehen kann, was jedes Tier tut, muß dies eben die Natur tun, ganz einfach! Gerade die katholische Kirche, selbst keine Kinder haben, spielt sich in Ratschlägen zur Familienplanung auf, wie Graf Rotz !

  27. Es ist ganz einfach:

    Parteien kriegen neue Wähler. (Deswegen auch „Integration“ statt temporäres Asyl!)

    Firmen neue Konsumenten. (Geld)

    Häßliche von deutschen Männern unbeachtete Frauen Sexualpartner. (Aufenthaltsgenehmigung)

    Leichte und gutbezahlte (Frauen-) Jobs in einer Migrations- und Sozialindustrie.

    Eine gut erpressbare Horde an deutschen Beta-Männern. Cuckolding per Steuergeld.
    (Konkurrenz um Jobs und Sexualpartner)

    („Wenn du nicht fleißig bist und bei der riesigen Transferunion männlicher Steuergelder in weibliche Taschen nicht brav mitmachst, wähle ich Jamal für meinen Nachwuchs aus und finanzieren tust du unseren Nachwuchs eh über deine Steuergelder“)

    Deswegen die vielen Frauenproteste bei Trump um „women rights“. Es geht nicht um „Haß“ oder „Rassismus“. Es geht um Geld und Macht.

    Trump beschneidet die Transferunion von weißen Arbeitern hin zu allem, was kein weißer Arbeiter ist und quasi an den Zitzen der Sozialindustrie hängt. Siehe Affirmative Action,
    Frauenquote, etc.

    Ein riesiges Umverteilungsnetzwerk von Geld und Macht.

    Gucken Sie sich den Twitteraccount von Hillary Clinton an. Jeder hat eine Lobby, außer der weiße Mann. Von dem kommt nur das Geld.

    https://twitter.com/hillaryclinton

    Ein Kakophonie aus Gefühlsduselei und Phrasen,
    immer im Hinblick auf Ausweitung der Transferunion.

    Siehe Schwesigs Vorstoß beim Unterhaltsvorsschuß. Es sind alles Tansferunionen. Verpackt hinter „Gleichheit“,
    „Menschenwürde“ „Antirassimsus“ „Frauenrechte“.

  28. #34 jeanette (25. Jan 2017 17:00)

    Eins ist sicher bei Fayza leuchten die Dollarzeichen in den Augen! Seine Mission ist noch nicht ganz klar! – Bevor ich euphorisch werde brauche ich schon mehr Details.

    Nicht von der Hand zu weisen. „Bunte“ Alibifiguren sind seit jeher in, auch wenn man sie nicht braucht. Der Spiegel hatte das 1992 – einer Zeit der Rationalität, zudem beschäftigt mit dem Zusammenbruch des Ostblocks und der deutschen Wiedervereinigung, also im Windschatten der damals aktuellen Politik – mit einem heute undenkbaren Artikel herausgearbeitet:

    „Jeder streichelt seinen B!mbo“:

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9272170.html

  29. #36 Ende in Sicht   (25. Jan 2017 17:01)  
    Schon gesehen? Seit Oktober rennen „Flüchtlinge“ den Fahrschulen die Bude ein. Zu Recht fragt man sich: Woher haben die das Geld für einen Führerschein…? Sollte dafür gar der deutsche Steuerzahler blechen…? Das Ganze natürlich in arabischer Sprache, man ist ja in Deutschland. Hust*
    https://www.welt.de/wirtschaft/article161488745/Fahrschulen-freuen-sich-ueber-Interesse-der-Fluechtlinge.html
    ——–
    Vom Kamel zum BMW, na wenn diese Anzeige nicht zieht

  30. 33 lorbas   (25. Jan 2017 16:57)  
    OT
    Schwarze Miss Helsinki
    Resultat europäischer „Supertoleranz“?
    12. Januar 2017
    Am 5. Januar hat die Jury des Schönheitswettbewerbs Miss Helsinki die gebürtige Afrikanerin Sephora Ikalaba zur Siegerin gewählt. Im Internet sind einige User jedoch unzufrieden mit dieser Entscheidung. Ihnen zufolge hatten andere Teilnehmerinnen diesen Titel viel mehr verdient.
    ——
    Und ich dachte bis heute Finnland wäre im isslamischen Skandinavien die große Ausnahme ?

  31. Wäre es jemals um Menschen gegangen, man hätte mit gleichem Eifer deutschen Obdachlosen geholfen!

    Aber nichts geschieht.

    Das Asylrecht ist nur da um eine weitere Tranferunion vom einfachen Arbeiter zur Sozialindustrie zu schaffen.

    Plus neue Sexualpartner und noch mehr erpressbare deutsche Männer.

    Wären 100.000 blonde ukrainsiche Frauen über die Grenze gekommen, hätten wir zu 100% einen Schießbefehl an der Grenze. Frauen dulden keine Konkurrenz.

    Wenn hunderttausend junge Schwarzafrikaner kommen, ist weltweites Asyl kein Problem. Ist ja schließlich ein Menschenrecht.

  32. “Who voted for mass immigration? Who asked for their societies to change their culture and their way of life?”

    DAS frage ich mich auch!

  33. #32 lorbas (25. Jan 2017 16:57)

    OT

    Schwarze Miss Helsinki. Resultat europäischer „Supertoleranz“?

    Hatten wir nicht auch gerade eine schwarze „Miss Schweiz“? Ach nee, die Negerin aus Uganda war nur nominiert.

    http://www.blick.ch/people-tv/multikulti-wird-claudia-die-erste-schwarze-miss-schweiz-id135110.html

    Ging aber in genau die gleiche Richtung: Seht her, alle „Miss Irgendwas“ in Europa sind Schwarze. Inzwischen vermehrt sie sich:

    http://www.schweizer-illustrierte.ch/stars/schweiz/die-ex-miss-finalistin-ist-mama

    Gerade ist Afrika-Cup. Die Neger aus deutschen Fußballclubs – hier die Galerie:

    *http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.afrika-cup-elf-fussballer-fehlen-den-deutschen-clubs.4588cf58-3687-498d-82c1-2cd3128c2def.html

    … sind da z.T. wieder in ihren negerischen Heymat-Mannschaften. Kennt ein Fußballaffiner hier Weiße, Europäer, die in afrikanischen Mannschaften spielen (nicht Trainer) und am Afrika-Cup teilnehmen? So à la „Afrika ist bunt“?

  34. #33 Babieca

    brauchen sie in ihren Heimatländern
    auch gar nicht tun,

    sie sollen sich dann aber auch selbst ernähren,

    das Weitere ergibt sich!

  35. #35 Ende in Sicht

    Und vor allem, wo bekommen die dann das Geld für ein Auto her. Alles Kredit, wie im Video gesagt.

    Die Linken wollen den Ethnozid am deutschen Volk durchziehen, und das geldgeile Bankster- und Bonzenpack will raffen ohne Ende. Diese Kaste kann man mit 1 Wort zusammenfassen, Volksverräter.

    Die BRD-Idioten importieren aber nur Versager, die nur konsumieren können. Das geht nicht mehr lange gut, und das System bricht zusammen. Die BRD-Idioten sind so dämlich oder aus Deutschenhass ideologisch so verbohrt, dass sie nicht einmal begreifen, dass die Ankurbelung deutscher Geburten mit einem Durchschnitts-IQ von 108 langfristig mehr Gewinn bringen würde, als der Import einer völlig inkompatiblen Bevölkerung mit einem Durchschnitts-IQ von vielleicht 85. Das wird uns langfristig höchstens in den ethnisch-religiösen Krieg treiben und die Industrie und die Banken in den Bankrott.

  36. #37 werta43

    Das ist ein System welches zum Scheitern verurteilt ist. Deshalb machen die intelligenten Völker Ostasiens diesen sozialistischen Schwachsinn auch nicht mit. Ich wüsste auch nicht, dass sich der Gender-GaGa-Wahnsinn in Ostasien so ausbreitet wie im geisteskranken Westen.

    Jetzt rate mal wer in 10 Jahren wirtschaftlich besser dasteht, die dumme deutsche Industrie, wo in Teilen des Landes offener ethnisch-religiöser Aufruhr herrscht und somit die Produktivität und Wirtschaftsleistung sinkt, oder Ostasien und die USA, wo Sicherheit herrscht. Trump hat übrigens angekündigt, dem Bandenkrieg (viele eingedrungene Latinogangs) speziell in Chicago den Garaus zu machen. Obama war es egal. Wenn Trump wirtschaftlich auch auf anderen Gebieten nur 50% von dem erreicht was er vorhat werden die USA erblühen und Deutschland wird akk.cken. Der Brain-Drain aus Europa Richtung USA wird dann gewaltig zunehmen. Die Gymnasiastinnen/Studentinnen die noch 2015 Teddybären geschmissen haben werden sich dann 2020-25 um die Greencards prügeln.

  37. Vor 350.000 Jahre begann der Weißgeborene nördlich des Pigmentgürtels Kultur zu entwickeln, denn solche war bislang nicht da und war ein mühsamer dornenvoller Weg bis heute im reichen EUropa, einen solchen Prozess in der Menschwerdung durchzustehen. Erst war der Mensch als Schwarzer geboren und dann erst gewährte die Natur das Privileg mittels dessen Werkzeug, welches wir unter Mutation kennenlernen konnten, den Menschen aber auch alle anderen Lebewesen damit in kleinen Schritten in dessen Ausformung zu verändern. Panta rei – alles fließt, sagte Heraklit dazu.
    Es geschieht als ein sehr langsamer aber als sehr wirkungsvoller Vorgang der Veränderung diese Veränderlichkeit als Erbeigenschaft weiterzugeben und so ist die äußerlich bedeutenste Eigenheit des Menschen neben dessen aufrechtem Gang, nämlich die helle Hautfarbe entstanden und hatte dazu geführt, dass seine schwarze Sippe den Weißgeborenen instinktiv ausgegrenzt, verstoßen, verfolgt und sogar getötet hatten, sodass diese Gepeinigten gezwungen waren das Weite zu suchen durch Flucht auf dem einzig möglichen Weg in den kalten Norden, wo bisher kein Schwarzer zu überleben vermochte.
    Nur die Intelligentesten vermochten hier die kalten Jahreszeiten zu überstehen und erfanden dazu alles was dies ermöglichte. Alle welche dazu nicht imstande waren wurden von der Natur eliminiert. Was überlebte gab seine Kenntnisse und seine ERBSUBSTANZ AN SEINE NACHKOMMEN WEITER, so ist damit der Europäer entstanden und ist anhand der Genanalyse auf sechs weiße Mütter nachweislich, als Stammmütter der weißen Rasse.
    Nicht so der Schwarze in seiner Urheimat Afrika, im Paradies wie es die Bibel nennt, wo keine Kälte sein Überleben beeinträchtigte. Der Schwarze musste sich nie anpassen sondern hatte nur gegen Seinesgleichen zu bestehen und so blieb Brutalität und Hinterlist seine naturgegebenen Talente, so wie das auch von den menschl. Vorfahren vererbt wurde, vom Affen.
    Solche Urmenschen werden nun von Merkel&Co ins reiche und kultivierte Land hierhergelockt um dem Weißen seine Heimat instinktiv streitig zu machen.

  38. das grosse Renemachen = Rekonquesta ist unumgaenglich

    sofern die Menschen der westliche Laender ihre Kultur/Traditionen die man in dem Wort Abendland zusammenfast erhalten d.h. zurueckgewinnen wollen.

    Die Glacehandschuh – Waschlappenmentalitaet sollte man sich rechtzeitig abgewohnen, wieder den echten Mann in sich erwecken, vor allem von dem Emanzentheorien abruecken.

  39. Neger und Moslems haben den harten Weg der Chinesen zu gehen: „1-Kind-Ehe“. Wenn das Männchen mehr Nachwuchs produziert als ernährt werden kann = schnipp-schnapp Schwanz ab! Oder Knast, oder Mülltonne. Fragt mal nach wie das in China war und wie es funktioniert hat.
    H.R

  40. Es wird zum massiven Brain-Drain kommen. Die Guten werden in geschützte Sozialsysteme auswandern.

    Der Rest bleibt hier und muß in immer höheren Umdrehungsgeschwindigkeiten die „Vielfalts-industrie“ promoten.

    Das scheinbare Perpetuum mobile der Massenimmigration und der Transferunion muß am Laufen gehalten werden. (Wählerstimmen)

    Wir werden in den nächsten Jahren in den Zeitungen noch Appelle in den Medien hören wie „Unsere Heimat. Es lohnt sich hierzubleiben.“

    Während die Titanic schon Leck gelaufen ist.

    Und deren Lösung ist dann noch mehr Massenmigration. Junge Ersatzfachkräfte für die Landflucht.

  41. #8 Johannisbeersorbet (25. Jan 2017 16:21)

    Ich bin voller Zorn und Enttäuschung weil die Bonzen des alten Systems uns wohl die Renten und Ersparnisse für die Vollversorgung des neuen Volkes stehlen wollen.

    Und für so eine Lumperei hat man ein Leben lang gearbeitet und Steuern und Abgaben gezahlt.

    Ja, Mutti Merkel sorgt gut für „ihre“ Kinder.

    Allahu Akbar!

    Hier die Kinder Merkels: https://imgflip.com/i/1i9g1k

  42. 53 werta43 (25. Jan 2017 18:15)

    Es wird zum massiven Brain-Drain kommen. Die Guten werden in geschützte Sozialsysteme auswandern.
    …………………………………

    Mein Sohn (Wi.-Ing.) ist mit dem Kopf schon beim Auswandern…..
    Macht aber nix – wir bekommen ja jedes Jahr zig-tausende neuer Inschinöre aus Negerien und Islamistan „geschenkt“.
    Alles wird gut!

  43. #55 Wuehlmaus (25. Jan 2017 18:32)

    Für diesen widerlichen Irrsinn gehört die Frau in ein Zwangsjacke!

    Sorry: eine Zwangsjacke

  44. Ich möchte nicht anfangen zu diskutieren. Vielleicht darf ich als lang lebender hier Ausländer auch gerade in diesem Forum nicht schreiben. Sie brauchen meine Meinung nicht lesen, aber wenn..- da ist sie:
    – in Bulgarien war lange Zeit die Abtreibung verboten. In diese Zeit gab es mehrere Selbstmorde von jungen Mädchen.
    – die Anreize und die staatliche Fürsorge und Hilfe für die jungen Eltern kann man nicht mit Verbote und Gesetze ersetzen
    – auf der Welt gibt es schon jetzt mehr als genug Menschen. Es geht nicht um die Anzahl von Menschen, sondern um das Lebensqualität. Die Nichtgeborene kümmert es nicht, wie es auf der Erde aussieht.
    – nicht die Flüchtlinge sind an sich das Problem, sondern der ISLAM und der Kriminalität. Die Überfremdung, die andere Kultur, Sitten und Gebräuche.
    – das Problem ist auch die unterschiedliche und teilweise niedrige Intelligenz, die Rassebedingt ist
    – viele von diesen „Flüchtlingen“ sind auch nicht schuldig für ihr Kommen und Benehmen- sie kennen es halt nicht anderes
    – die Flüchtlingsbewegung ist einfach wie Wasser oder Strom- wo der Widerstand am niedrigsten ist, da fliest das Meiste
    Am Endeffekt interessiert mich wenig wie mein Nachbar aussieht und seine Muttersprache. Mich interessiert, dass er sich vernünftig benimmt und das ich mich mit ihm auf Deutsch auch unterhalten kann. Was mich auch interessiert ist, dass er die Kassen, die ich auch bezahle, nicht ausplündert. Damit möchte ich nicht sagen, dass jegliche Hilfe abgesagt werden sollte, nur man kann nicht das ganze Leben Hilfe erhalten und damit besser leben als die arbeitende Bevölkerung. Das geht nicht!

    Ich habe ein Vorteil. Ich bin nicht von eine NS Vergangenheit belastet. Ich kannte auch mehrere Juden und kann dazu sagen- die eine Hälfte waren ganz patente und sympatische Leute, die andere Hälfte waren totale Idioten, die einen wegen ein falsches Wort vor dem bulgarischen KGB verpfiffen. Deswegen sind für mich die Juden einfach Menschen. Nicht mehr und auch nicht weniger.

    Ich habe Heute nochmal über AfD nachgedacht…Ich wähle sie! Egal was kommt ist das die einzige Chance für Veränderung. Wegen Petry und ihr Lover..ich kenne die Beiden nicht. Also kann nichts schreiben.

  45. #53 werta43

    Was haltet Ihr davon wenn jemand einen AUSWANDERUNGSFOND ins Leben rufen würde???

    Bei dem es nicht um Rendite geht sondern finanzschwachen Deutschen die Auswanderung und Neuansiedlung in bestimmten Gebieten dieser Erde zu ermöglichen.

  46. #57 Wuehlmaus (25. Jan 2017 18:33)

    #55 Wuehlmaus (25. Jan 2017 18:32)

    Für diesen widerlichen Irrsinn gehört die Frau in ein Zwangsjacke!

    Sorry: eine Zwangsjacke
    ……………………………………..
    Und in ein „Apartement“ mit Gummiwänden!

  47. #59 Mr.Threewood (25. Jan 2017 18:50)

    #53 werta43

    Was haltet Ihr davon wenn jemand einen AUSWANDERUNGSFOND ins Leben rufen würde???

    Bei dem es nicht um Rendite geht sondern finanzschwachen Deutschen die Auswanderung und Neuansiedlung in bestimmten Gebieten dieser Erde zu ermöglichen.
    ……………………………………
    Diese Gebiete müssten aber frei von der „Pest“ des „wahren Glaubens“ sein.

  48. Ich wäre lieber für einen Remigrationsfond.

    Jeder mit Asylrecht kommt in ein sicheres Auffanglager außerhalb Europas. Auch die, die schon hier sind. Und die ohne Aslyrecht kommen vor dieses Lager mit 100 Dollar für die Heimreise.

    Nur leider wäre das eine einfache Lösung, die langfristig den Bedrohten tatsäschlich Schutz böte. Die ist ja nicht gewollt. Siehe meinen Beitrag oben.

    Man kann wunderbar Menschenrechte auf dem riesigen Kontinent Afrika ausüben.

    Es braucht keine Migration nach Deutschland.

  49. Auswirkungen der Masseneinwanderung:

    Berlin-Moabit ist sehr „bunt“

    Zweite-Reihe-Parker greifen Polizisten an

    25. Januar 2017

    Ein Ehepaar parkt in der zweiten Reihe. Als die Polizei kommt, werden sie ordinär und gewalttätig. Schnell laufen 25 Personen zusammen, die die Polizei attackieren.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-moabit-zweite-reihe-parker-greifen-polizisten-an/19302182.html

    Vorausgegangen war eine banale Verkehrsordnungswidrigkeit in der Beusselstraße. Ein Ehepaar im Alter von 31 und 35 Jahren stand kurz vor 21 Uhr mit ihrem Renault mit laufendem Motor und Warnblinklicht in zweiter Reihe. Eine zufällig vorbeifahrende Streife einer Hundertschaft sah dies und stoppte. Die beiden lehnten es allerdings barsch ab, den Wagen wegzufahren. „Sofort und unvermittelt wurden sie von der hochschwangeren 31-jährigen Fahrzeugführerin und ihrem 35-jährigen Beifahrer zunächst ordinär beleidigt und dann körperlich angegriffen“, teilte die Polizei mit.

    Als Reaktion auf die anschließende Festnahme des Ehepaares rottete sich eine Gruppe von etwa 25-30 überwiegend arabischstämmigen Schaulustigen zusammen. „Die Menge attackierte vereint und geschlossen unsere uniformierten Kolleginnen und Kollegen, während zeitgleich anscheinend diverse Handyvideos vom Geschehen aufgenommen wurden“, schrieb die Polizei auf Facebook.

    Ein Teil der Gruppe attackierte die Beamten und versuchte das festgenommene Ehepaar zu befreien. Als die ersten Unterstützungskräfte eintrafen, flüchtete ein Großteil der Angreifer vom Tatort. Mit Unterstützung weiterer Kollegen gelang es den Polizisten, fünf Männer im Alter zwischen 30 und 45 Jahren festzunehmen, sie stammen aus den unterschiedlichsten Ländern. Alle Festgenommenen wurden nach einer Personalienüberprüfung wieder auf freien Fuß gesetzt. Die hochschwangere Deutsche Sarah-Lena M. kam mit der Feuerwehr zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Ihr aus Polen stammender Ehemann Igor „klagte über Kopfschmerzen“, wie es im Präsidium hieß.

    Von den letztlich 35 eingesetzten Polizisten wurden zwei Beamte leicht verletzt. Insgesamt sieben Strafverfahren unter anderem wegen Landfriedensbruchs, versuchter Gefangenenbefreiung sowie Beleidigung leiteten die Polizisten ein und stellten fünf Smartphones als Beweismittel sicher. „Ein Bericht über den Vorfall geht auch an die Führerscheinstelle“, teilte die Polizei bezüglich der Fahrerin Sarah M. mit.

  50. #55 Wuehlmaus (25. Jan 2017 18:32)

    Offenbar spült es in Deutschland nur noch Geisteskranke in solche Positionen.

    Jetzt mal ohne Witz, auch, wenn meine Formulierung bzw. der Vergleich natürlich weit über das Ziel hinaus schießt:

    Seitdem Merkel sich zur Retterin der Welt erkoren hat und die Masse der Deutschen bar jeder Vernunft, ungeachtet jeglicher Argumente und kritiklos hinter dieser Frau und ihrer standing-ovations-Partei herläuft, glaube ich, einen ungefähren Eindruck zu haben, wie es in der Anfangszeit unter dem NS-Regime oder zumindest in der Kaiserzeit in Deutschland gewesen sein muss.

    Dieses Kategorische, dieses Unbedingte, dieses Rigorose – ich hatte eigentlich immer gedacht, dass ich das nur als längst überwundenes, idiotisches Verhalten von irgendwelchen Schwarz-Weiss-Bildern in meinen Geschichtsbüchern kennenlernen würde.

    Dass ich mich selber mal (live und in Farbe) nicht nur in Opposition zu einer (Regierungs-)Partei, sondern zu ALLEN Parteien im Parlament, Medien UND weiten Teilen der Gesellschaft wiederfinden würde, dass ich mal wirklich unter Aufwendung alles Selbstbewusstseins und Rückgrats, dass ich habe (bin jetzt „erst“ 30, also fing das so mit Mitte 20 an), aktiv und dezidiert gegen die Geschicke in diesem Land stellen müsste – ich hätte es niemals für möglich gehalten. Vor allem, wenn ich bedenke, dass so einige auch aus dem eigenen Bekannten- und (Ex-)Freundeskreis den Mist mitmachen und selbst mir gegenüber absolut beratungsresistent geworden sind. Es ist echt der Wahnsinn.

    Aber gut, ich habe inzwischen gelernt, das Positive darin zu sehen: Ich weiß inzwischen, dass mir meine moralische Integrität wichtiger ist, als mitzulaufen, um gemocht zu werden. Und ich denke mal, so geht es vielen von uns. Schauen wir also mal, was der September denn so bringt.

  51. #69 Roadking (25. Jan 2017 19:03)
    #58 Ku-Kuk (25. Jan 2017 18:49)

    Du bist mein Freund!

    https://www.youtube.com/watch?v=M0d4qM7gCH8

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In eins hast du sicher Recht.

    Ich verhandele nicht mit Moslems!

    In eine „Religion“ wo das Belügen des Kufars keine Sünde ist, kann man nicht verhandeln!

  52. Als alter Hitchens-Fanboy: Der im Artikel erwähnte Peter Hitchens ist der Bruder des verstorbenen Christopher Hitchens, der bekannt dafür war, seine Debatten-Gegner regelrecht zu rasieren. Seine schlagfertigen und wortgewaltigen Antworten hatten sogar einen eigenen Namen: „Hitchslap“Jede seiner Debatten gegen Islam-Apologeten ist ein wahres Fest!

    Besipiel-Video: Muslime angepisst wegen Christopher Hitchens brutaler Ehrlichkeit.
    1. Muslima behauptet, der Islam gibt Frauen viele Rechte
    2. Muslim ist beleidigt, weil Hitchens Buch „God is not great“ heisst = Gegenteil von „Allahu Akbar“
    https://www.youtube.com/watch?v=Dbx-MYjy6PI

  53. Frauke Petry soll sich an Trump ein Beispiel nehmen oder zugeben Kanzler der BRD ist mir eine Nummer zu groß.Würde Trump tagelang debattieren ob wer in einer Rede dies oder das gesagt hat?
    Nein.
    Er handelt.Es ist fraglich ob so eine weichgespülte Frau Petry überhaupt gut wäre für Deutschland.Da gibt es in Bayern Lokalpolitiker die mehr Patriotismus haben und in der CSU sind.

  54. Einen Sinn dieser Masseneinwanderung aus islamischen Drittwelt-Ländern gibt es für die Deutschen nicht nicht.

    Es sieht wie eine Bestrafung aus.
    Merkel als Stadthalterin hat dieser Bestrafung auszuführen.
    Die Medien haben sie Aufgabe diese Bestrafung (wie vieles zuvor**) in den Schönsten Farben darzustellen.

    **
    Erfolgswährung „Euro“ statt D-Mark
    Energiewende ohne Großkraftwerke
    Wirkungslose und teure Kriegseinsätze in aller Welt ohne Grundlage des Grundgesetzes
    Verteilen der Sozialhilfe auf Steuerzahlerkosten in aller Welt

  55. #51 BePe (25. Jan 2017 17:28)


    Die BRD-Idioten sind so dämlich oder aus Deutschenhass ideologisch so verbohrt, dass sie nicht einmal begreifen, dass die Ankurbelung deutscher Geburten mit einem Durchschnitts-IQ von 108 langfristig mehr Gewinn bringen würde, als der Import einer völlig inkompatiblen Bevölkerung mit einem Durchschnitts-IQ von vielleicht 85.

    Naja, das ist vielleicht auch gewollt so!
    Die sind dann „intelligent“ genug, um niedere Arbeiten zu machen und das Kreuz auf einem Wahlzettel an der „richtigen Stelle“, nachdem die Gutmenschen erklärt haben, wo diese ist, aber zu dämlich, um nachzudenken! Also, von „oben“ insgesamt gut zu lenken und zu leiten!

  56. Der Fall wurde hier schon besprochen, aber die Info im letzten Abschnitt ist neu:

    Hunderte Scheinidentitäten
    Sozialbetrug durch Asylbewerber kostet Niedersachsen Millionen

    (…)

    Hinweise blieben monatelang liegen

    Der Minister widersprach allerdings der Aussage von N., der Standortleiter habe versucht, den Fall zu vertauschen und sie angewiesen, die Akten über die mutmaßlichen Betrüger in den Keller zu bringen. Der Standortleiter hatte dem in einer dienstlichen Erklärung widersprochen. „Von einer Vertuschung kann gar keine Rede sein“, betonte der Minister. Niedersachsen habe ein hohes Interesse an der Aufklärung solcher Delikte.

    Pistorius musste allerdings eine Panne einräumen: Nachdem die Mitarbeiterin bereits Ende Januar ihrem Standortleiter einen ersten Ordner mit 30 Fällen übergeben hatte, nahm der zwar Kontakt zur Polizei auf. Beide Behörden seien aber untätig geblieben, weil sie auf die jeweils andere Seite gewartet hätten. Erst als die Mitarbeiterin Ende Mai die Polizei anrief, kamen die Ermittlungen ins Rollen. N. wurde wegen „nicht autorisierten Verhaltens“ einen Monat vor Vertragsende freigestellt.

    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/840817/sozialbetrug-durch-asylbewerber-kostet-niedersachsen-millionen#

  57. OT:
    Ich möchte mich bei PI bedanken, daß manche seitlichen Werbeblöcke nicht mehr so flackern und augenfreundlich umblenden.
    Gut geändert.

  58. Okay, für alle, die nicht der englischen Sprache mächtig sind…ich habe das Video mal übersetzt:

    Überall in der westlichen Welt, in Frankreich, Portugal, Italien und England, wird gesagt, man soll die Grenzen öffnen, um Millionen und Abermillionen Migranten ins Land zu lassen.
    Sie lassen aber nicht nur ausgebildete Arbeiter oder Studenten herein, sondern einfach jeden, egal, aus welchem Grund er kommt.
    Zum Beispiel werden, ausgerechnet in Deutschland, allein im Jahre 2017 bis zu 300.000 Migranten erwartet.
    Das Schlüsselwort ist „Migrant“. Diese Migranten sind nicht unbedingt Flüchtlinge. Die meisten Schätzungen gehen davon aus, dass vier von fünf Migranten nicht aus Syrien kommen.
    Der Westen ist, durch internationales Recht, nicht verpflichtet, auch nur einen davon aufzunehmen. Aber der Westen tut es trotzdem. Er akzeptiert eine Zuwanderungswelle nach der anderen.
    Einige Einwanderer assimilieren sich, andere weniger. Also, warum tut der Westen das?
    Warum öffnet der Westen seine Grenzen und fördert diese Migration auch noch?
    Die Antwort darauf ist nicht mal besonders kompliziert. In Kürze: Es sind politische und ökonomische Gründe.
    Mein Name ist Jay Fayza von Rebel.Media, lassen Sie mich ihnen erklären, warum Europa diese ungebremste Massenimmigration zulässt.
    Es gibt ein Online-Video von einem meiner liebsten britischen politischen Kommentatoren, Peter Hitchens.
    In diesem fragt er das Publikum, WER denn tatsächlich für diese Massenimmigration zur Wahl gegangen ist. Wer darum gebeten hat, dass seine Gesellschaft sich kulturell und sozial verändert.
    Wer darum gebeten hat, dass seine Gesellschaft ihre Art zu leben, ändert.
    Nun, die Antwort ist ziemlich einfach: Die politische Linke hat den europäischen Kontinent transformiert. Sie wollen absichtlich Frankreich weniger französich und Italien weniger italienisch machen.
    Nicht nur in einem ethischen, sondern auch in einem sozialen und gesellschaftlichen Kontext.
    Früher war es mal schwierig für, z.B. einen Angolaner, britischer Staatsbürger zu werden und in England zu leben. Dieser Angolaner hätte die englische Sprache lernen müssen, die englische Geschichte und, das Wichtigste,
    er hätte seine alte Staatsbürgerschaft die Loyalität zu seiner alten Heimat aufgeben und sich in die englische Kultur assimilieren müssen.
    Heute braucht er nur ein Visum und ein Flugzeug. Der Grund, warum es so schwer für einen Angolaner war, britischer Staatsbürger zu werden und dort zu leben war der, dass damals das britische Volk seine Kultur und seine Traditionen wertschätzte.
    Nicht, weil sie rassistisch waren, sondern weil sie an ihr Land und ihr Volk glaubten. Also musste man, als Zuwanderer, selbst an das Land und seine Kultur glauben, wenn man Teil davon sein wollte.
    Aber heute sind, wegen der von den Linken forcierten kulturellen Veränderungen, westliche Länder nicht mehr wiederzuerkennen.
    Weder ethisch noch sozial und gesellschaftlich. Es gibt millionen von Menschen, die die englische Sprache in England nicht beherrschen oder portugiesisch in Portugal und deutsch in Deutschland. Es gibt millionen von Menschen, die keinerlei Gemeinsamkeiten mit der Bevölkerung haben und auch gar kein Interesse an der Geschichte ihrer Aufnahmeländer haben oder daran, was diese Länder zu dem gemacht hat, was sie heute sind.
    Und am schlimmsten ist, dass einige dieser Menschen Terroristen sind oder diesen nahe stehen, z.B. dem IS. Andere folgen ganz offensichtlich anti-westlichen Ideologien. Wir sehen das an den immer häufiger stattfindenden Terrorangriffen und an den Moslem-Gangs, die die Straßen patrouillieren um leicht bekleidete Frauen zu maßregeln. Die Linken haben millionen von diesen Leuten in ihr Land gebracht, indem sie zuerst die Traditionen und Kulturen ihrer Länder unterminiert und verurteilt
    haben. Nun lehnen sie sich zurück und beobachten, wie sich das Land verändert und selbst zerstört. Und warum haben sie das getan?
    Abgesehen davon, dass sie Globalisten sind, die andere Kurturen für wertvoller halten, als die eigene, wollen sie Wählerstimmen.
    Es ist nicht nur ein Vorurteil, dass Minderheiten dazu neigen, links zu wählen, es ist ein FAKT. Ich muss Ihnen nicht einmal Statistiken dazu vorlegen, jeder weiß es. Dennoch finden unter dem Video einen Link dazu.
    Es ist überall das gleiche, ob in Deutschland, England oder Kanada. Es macht Sinn, dass Migranten dazu neigen, links zu wählen, denn die Linken haben sich dafür eingesetzt, dass sie kommen durften.
    Doch was viele, besonders arme Migranten, nicht verstehen ist, dass viele ihrer politischen Positionen sogar eher von konservativen Parteien vertreten werden, z.B. bei den Themen Abtreibung oder Waffenrecht, hier stimmen die meisten Migranten und Minderheiten den Konservativen zu. Und viele linke Ideen sind nicht hilfreich, wenn es um Aufstiegschancen oder Wohlstandsmehrung geht. Aber das soll jetzt hier nicht das Thema des Videos sein.
    Der wichtigste Grund, warum manchmal sowohl linke als auch konservative Parteien die Massenmigration unterstützen ist die Bankenpolitik. Wenn Sie nicht gerade im Iran, in Nord-Korea oder in Kuba leben, dann leben Sie wahrscheinlich in einem Land,
    in dem das Geld von einer Zentralbank kontrolliert wird. Diese Banken drucken, verteilen, und vor allem, VERLEIHEN Geld an die Regierung. Sämtliches Geld, das im Umlauf ist. Also ist alles Geld nur aus Schulden
    kreiert, denn das geliehene Geld muss ja zurückgezahlt werden und zwar von der Regierung, also vom Steuerzahler. An die Banken und ihre Vorstände.
    wir leben mit einem Banksystem, das auf Schulden basiert und nur durch Schulden am Laufen gehalten wird. Und um die Schulden zurückzuzahlen, brauchen sie Schuldner. Sie brauchen eine junge, arbeitende Bevökerung, die willens ist, Kredite aufzunehmen,
    schlecht bezahlte Arbeiter, die Kredite aufnehmen MÜSSEN. Und um das zu erreichen, brauchen sie ein Bevölkerungswachstum, das der Westen im Moment nicht hat. Die westliche Bevölkerung ist stark am Schrumpfen. Im Jahre 2050 werden in Asien 5 Milliarden Menschen leben, in Afrika ungefähr 2 Milliarden und in Europa nur 0,5 Milliarden.
    Wir schrumpfen, auch in den USA und in Kanada findet nur ein sehr geringes Wachstum statt, während die restliche Welt überbevölkert wird.
    Der Grund, warum die Politik die Immigration von Millionen und Abermillionen von Zuwanderern zulässt ist nicht, weil sie die Dritte Welt oder ihre Bewohner und deren Kultur so mögen.
    sondern weil sie mehr Menschen brauchen, um dieses Bankensystem zu erhalten. Anstatt unser Geldsystem zu ändern oder die Probleme auszusitzen, wie es Japan im Moment tut, öffnen sie die Grenzen.
    Und nun bekommen wir die Konsequenzen zu spüren, in Form von Terrorismus und einem Kampf der Kulturen durch Inkompatibilität. Darum freue ich mich, dass Trump gewonnen hat und man sich für den Brexit entschieden hat. Und ich freue mich, dass Marine LePen auch bald gewinnen wird.

  59. Dazu noch:
    Und um die Schulden zurückzuzahlen,
    brauchen sie Schuldner.

    Den angewachsenen Schuldenberg kann
    niemand zurückbezahlen. Aber dennoch
    müssen Schulden immer beglichen werden
    und wurden auch beglichen.
    Dazu gibt es nur drei Optionen:
    – durch Enteignung
    – durch eine Hyperinflation
    – durch einen neuen Krieg
    und das dem so ist zeigt der Geschichte Buch.
    Schuldner sagte also, die halbe Welt ist doch
    bereits Verschuldet da brauchts keine weiteren
    Habenichtse und Tunichtgute, keinen
    Cent in der Tasche aber La Paloma pfeifen.
    Das ist also die neue Sau die dran glauben muss
    und im Dorf sich die Füße wund rennt.

  60. darf ich noch einen?
    #77 Roadking (25. Jan 2017 21:04)
    Vielleicht ist es bald wieder soweit

    Dazu braucht es zwei Seiten aber die
    eine Seite Existiert nicht mehr.
    Also auf zum fröhlichen Jagen.
    Aber solange wir noch solche Filmchen
    haben können wir uns ja Ergötzen.

  61. In diesen 6 Minuten steckt mehr Klartext als in 12 ganzen Edelquatschrunden bei ARD und ZDF.

    Weil es dazu aber keine vernünftige Gegenrede gibt, kommt sowas im totalitären Mainstream einfach nicht vor.

    Das ist verdammt bequem, funktioniert aber immer weiter.

    Da der Kommentator dunkle Haut hat, kommt es erst recht nicht vor, weil die Nazikeule auch nicht trifft.

    Ignoranz rules!

    Wie lange noch?

    SAPERE AUDE!

Comments are closed.