Der NDR als einer von Merkels Propagandasendern schwört jetzt auch Kinder auf die Maas’schen Zensurreformen ein, denen zufolge Menschen, die eine falsche Meinung haben die Lügen und Hass verbreiten, mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden sollen. In den so genannten Kindernachrichten  hört sich das dann so an (ab 2:03 min.):

(Von Sarah Goldmann)

Sprecher [INTRO]

Zu den Themen, die unsere Kinder bei den Aufnahmen mit der Reporterin ganz schnell genannt haben, gehörte auch dieses: Hass und Lügen im Internet.

[1. Kind]

Letzte Zeit passiert es oft, dass Menschen Lügen verbreiten und dass dadurch ein Hass entsteht, der ziemlich blöd ist. Und ich wünsche mir, dass das jetzt aufhört und dass niemand mehr solche Lügen verbreitet und dadurch auch kein Hass entsteht.

[2. Kind]

Bisher haben ja Facebook und die anderen Plattformen das mit dem Dagegen–was–machen gegen diese „Hater“, haben sie ja noch nicht so ernst genommen und das wäre auch gut, wenn die da’n bisschen massiver gegen vorgehen würden.

[3. Kind]

Weil, wenn man zum Beispiel, irgendjemand aus Spaß vielleicht postet: ‚Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg’, und das dann immer weiter geteilt wird, und die Leute das dann halt für echt halten, dann entwickelt sich auch noch mehr Hass auf die Flüchtlinge und dann … das ist halt nicht gut.

[4. Kind]

Also ich finde, Facebook sollte das eher, oder auch Twitter und so, sie sollten mehr darauf achten, was da gepostet wird, und … Die sagen zwar, dass sie das löschen, aber vielleicht sollten sie’n bisschen aufmerksamer sein.

[5. Kind]

Und vielleicht hilft’s auch, wenn man von anderen diese Lüge hört, dass man dann direkt sagt: „Nee, das stimmt nicht! Das ist gar nicht wahr. Das ist ne Lüge!“

Diese Kinder vom NDR haben einen beneidenswerten Wissensvorsprung, da sie bereits wissen, was Lüge und was Wahrheit ist. Kind 3 sagt zum Beispiel, Lüge ist: „Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg!“ Das sollte man also nicht sagen. Was wäre denn, wenn nun jemand das Gegenteil behauptet und sagt: „Die Flüchtlinge nehmen uns nicht die Arbeitsplätze weg.“ Und das damit begründet, dass fast alle viel zu unqualifiziert sind und die nächsten Jahre das nicht nachholen können oder wollen, was deutsche Kinder in der Schule lernen.

Dürfte man das dann sagen? Vermutlich auch nicht und so bleiben die Eltern der Kleinen erst einmal ratlos, was sie denn jetzt noch als Wahrheit aussprechen dürfen und was nicht. Die Kleinen in den „Kindernachrichten“ sind up to date, wie man an den anderen Themen der Sendung gut erkennen kann. Für die Eltern, die die Wahrheit noch nicht oder nicht mehr so richtig beherrschen, dürfte die Lösung dieser Frage wohl so wie in allen Diktaturen aussehen, dass ein „Wahrheitsministerium“ festlegen wird, welche Leitsätze der Bürger vertreten darf und welche nicht. Mit totalitärem Anspruch und totalitärer Härte.

Rückfragen an den Autor:

NDR Info
Mikado – Radio für Kinder
Jörgpeter von Clarenau (Mikado-Redaktionsleiter)
20149 Hamburg
E-Mail: mikado@ndr.de
Tel.-Nummer: (0 40) 4156 – 0

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

214 KOMMENTARE

  1. Werden Kinder eigentlich schon auf den offiziellen Kanälen zur Denunziation ihrer Eltern aufgefordert oder kommt das erst noch?

  2. Schlimm, wie diese antideutsche GEZ-Mafia schon die kleinsten Kinder für ihre Machtbesessenheit seelisch und geistig missbraucht.

  3. PI-News-Statistik: Dezember 2016 – Neue Statistik-Rekorde!

    pi-news-statistik-dezember-2016

    Der Anlass für die neuen Statistik-Rekorde ist leider dem islamischen Terrorakt in Berlin am 19.12.2016 bei dem 13 Menschen ermordet und über 50 zum Teil schwer verletzt wurden geschuldet. Zum Vorjahresmonat Dezember 2015 sind die Besucherzahlen um 40,6 % und die Zugriffszahlen um 52,2 % gestiegen. Weltweit gehört PI-News mit Platz 9.524 nun zu den 10.000 dauerhaft meistbesuchten Internetseiten.

    Die durchschnittlichen täglichen Besucher- und Zugriffszahlen belaufen sich auf 124.441 Besucher (nach altem Besucherzähler ca. 185.000) und 338.753 Zugriffe. Das ist das zweitbeste Monatsergebnis (nach September 2015) von PI-News. Die Besucherzahlen zum Vormonat November sind um 12,7 % gestiegen und die Zugriffszahlen um 16,0 %.

    Rekord Nr. 1: Der 20.12.2016 war der Tag mit der höchsten Besucherzahl seit Bestehen von PI-News. Es waren 187.046 Besucher auf PI-News, das bedeutet nach altem Besucherzähler ca. 280.000.

    Rekord Nr. 2: Der 20.12.2016 war ebenfalls der Tag mit der höchsten Zugriffszahl seit Bestehen von PI-News. Es gab insgesamt 570.476 Zugriffe.

    Weitere Daten und Grafiken:
    https://newpi.wordpress.com/2017/01/01/pi-news-statistik-dezember-2016-neue-statistik-rekorde/

  4. Kinder als Verräter ihrer eigenen Eltern. Kennen wir doch schon aus der NS-Zeit. Kennen die Ostdeutschen unter uns aus der Zeit der DDR.

  5. Kind 3 muss sich keine Sorgen machen.

    Besonders fleißig aktiv sind die Herren Flüchtlinge ja nicht.

  6. Ich bin Baujahr 64 und habe in der Schule sehr sehr viel über Adolf und den zweiten Weltkrieg im Unterricht vermittelt bekommen. Zu dieser Zeit, war es für mich obsolut undenkbar, dass es in Deutschland noch einmal zu so einer Gesinnungspolitik kommen kann.
    Heute, sind die schon weiter und nur 150.000 hier bei PI wissen es. Der Rest läuft genauso in der Spur wie damals. Hinterher hat es wieder keiner gewusst.
    Dank an alle Mitstreiter hier, ohne euch würde ich langsam aber sicher durchdrehen.

  7. Ich bin sehr froh, dass die AfD auch das abGEZocke beenden will.

    Voll übel, wie die Kleinen schon staatlich indoktriniert werden.
    Da kann man sich vorstellen, was die Kinder von linken Lehrern manipuliert werden und muß sich nicht wundern über naive Teddybärwerferinnen, die den VergewaltigerMohammedVerehrern zum Fraß vorgeworfen werden.

    Stopp Öfentlich Rechtliche Propaganda!
    Stopp abGEZocke!

  8. Die gesamte Ideologie der Gender- und Bunt-Faschisten, also ihr fanatischer Gleichheitswahn muss zwangsläufig so enden wie die Französische Revolution oder die Sowjetunion unter Stalin:

    Im großen Terror.

    Gleichheit ist widernatürlich und lässt sich nur gewaltsam herstellen, indem man die elementaren Freiheitsrechte einschränkt.

    Die Bunten wissen, dass ihre Ideologie gescheitert ist, aber sie können nicht anderes.

    Jetzt beginnen sie mit dem Terror!

  9. Ja, die Drecks-GEZ-Sender sind auch hier ganz vorne mit dabei. Unmöglich – es ist doch sehr befremdlich, dass es Deutsche Eltern gibt, die ihre Kinder dafür hergeben…

    Die BRD-Propagandasender AK1 u. AK2 sowie alle Dritten und die zig ör Spartenkanäle sind inzwischen untragbar geworden. Wer den Müll noch schaut, wird immer mehr verblöden und gefährdet sich und seine Familie…

  10. In diesen sogenannten „Nachrichten für Kinder“ dürfen die Kinder doch nur das nachplappern, was ihnen die erwachsenen Redakteure vorgeben.

    Staatlich veranlasster Kindesmißbrauch ist das, sonst nichts.
    Müsste verboten werden, genauso wie diese unsäglich abstoßende Werbung mit Kindern. – Aber dahinter scheint System zu stecken: Man will sich offensichtlich schon den „linientreuen“ Studio-Nachwuchs heranzüchten.

    Neulich gabs im NDR Radio was über „Sprache der Populisten“. Aufhänger war eine Veranstaltung vom Chaos Computer Club, der ja auch voll auf links-grün gebürstet ist. Da gings natürlich alles nur voll gegen die bösen „Rechtspopulisten“. – Habe denen mal meine höflich Meinung gegeigt, nämlich dass sie beim NDR alles Linkspopulisten sind. Und dass sie auch nur die „Sprache der Linkspopulisten“ beherrschen. Hö-hö, da kam natürlich keine Reaktion, hi-hi, war ja klar.

  11. Ich glaub das mit der Email hat keinen Sinn, der Jörgpeter weiß es auch nicht besser. Ginge auch gar nicht, Kinder kann man nämlich nicht anlügen, das merken die. Man kann ihnen höchstens Schwachsinn beibringen wenn man selber davon überzeugt ist.

  12. So werden die Kleinsten durch Hirnwäsche entwaffnet. Man darf bald nur noch wiederholen, was die Lügenpresse als Faktum vorgibt.

    „Lüge“ und „Hass“ sind die neuen Killermaschinen der Meinungsfreiheit. Da kommt noch einiges auf uns zu.

  13. #5 WahrerSozialDemokrat Statistik
    Vielen Dank, WSD für die Info.
    Aber ich finde, das sollte hier nicht als OT reingequetscht werden, sondern alle 1-2 Monate mal als #0-Beitrag.
    Auch mit der Diskussion, wie die Besucherzahlen weiter erhöht werden können, wie noch mehr für pi-news geworben werden kann etc.
    Wobei das Hauptziel nicht „pi-news“ ist, sondern der Erhalt von unserem GG und unserem Deutschland.

    Ich fand es früher besser, wo bei pi-news die Zahlen täglich aktuell am Rand sichtbar waren.

  14. … die Grenze der Demokratie zur verkommenen Diktatur wird dadurch überschritten, dass Kinder zu Propaganda zwecken missbraucht werden!

    Spätestes jetzt müsste dem letzten Dorftrottel klar geworden sein, was die Stunde geschlagen hat!!!

  15. #9 Synkope (01. Jan 2017 21:24)

    Ich bin sehr froh, dass die AfD auch das abGEZocke beenden will.

    Voll übel, wie die Kleinen schon staatlich indoktriniert werden.

    Nicht umsonst war Margot Honecker „Ministerin für Volksbildung“.

    Ob unter Mao Zedong, Stalin oder in der DDR:
    Die Indoktrination der Kleinsten spielt im Sozialismus immer eine entscheidende Rolle.

    Seit die CDU die Frühsexualisierung, Genderisierung und bunte Ideologisierung der Kinder von der KITA an(organisiert von Manuela Schwesig) zugelassen hat,
    gewinnt sie in den großen Städten keine Wahl mehr.

    Wer die Kinder den Neo-Marxisten überlässt, muss sich nicht wundern, wenn es mit der Gesellschaft den Bach runter geht…

  16. #8 Clyde Shelton (01. Jan 2017 21:24)

    Ich bin Baujahr 64 und habe in der Schule sehr sehr viel über Adolf und den zweiten Weltkrieg im Unterricht vermittelt bekommen. Zu dieser Zeit, war es für mich obsolut undenkbar, dass es in Deutschland noch einmal zu so einer Gesinnungspolitik kommen kann.

    Auch ich bin ein Kind der ’60iger Jahre und auch das mit der Schule trifft zu und auch das mit der „Gesinnungspolitik“, die z.T. schon faschistische Züge trägt, war für mich unvorstellbar.

    Heute, sind die schon weiter und nur 150.000 hier bei PI wissen es. Der Rest läuft genauso in der Spur wie damals.

    Es sind viel, viel mehr als die Leser von http://www.pi-news.net
    Man trifft kaum noch jemanden, der den Kurs den dieses Land eingeschlagen hat noch gut findet.
    Mein persönlicher Eindruck ist das der überwiegende Teile der Leute die Schnauze gestrichen voll hat.

  17. Ist das ein VOLKSEMPFÄNGER,
    Was das Mädel da auf der Schulter hat?
    Soll das bestimmte Assoziationen wecken?
    Also: Aus dem Volksempfänger kam Nazipropaganda und das war volksverhetzend. Als Pendant der Moderne das Internet: Jaaa ää
    Sitzt da immer noch der Goebbels und wirft heute Nazi-Bits in die Netzwerke? Das frag ich mich ja bei dem Foto….

  18. Die fieseste des von dem GEZ-„Rundfunkgebühren“ Zwangsabzocke – Apparates hervorgebrachte Machenschaft ist die Indoktrination der Kinder. Wenn ihr sonntags mal ausschlafen wollt und die Kinder das „Kinderprogramm“ von ARD ZDF schauen lasst ist Gefahr im Verzug

  19. aus der DDR gab es vor Jahren Fotos von Kindergartenkindern, die mit Spielzeugpanzern übten.

    Wir leben hier wirklich in interessanten Zeiten. Es ist wirklich spannend!

  20. #9 Synkope (01. Jan 2017 21:24)

    Ich bin sehr froh, dass die AfD auch das abGEZocke beenden will.

    Voll übel, wie die Kleinen schon staatlich indoktriniert werden.
    ————————————————–
    Wenn ich auf NDR-Info „Nachrichten für Kinder“ höre, schalte ich sofort ab. Das sind Nachrichten, die den Kindern Wort für Wort vorgegeben werden. Da ist nichts mit eigenem Satzaufbau und Aussage. Und ich finde es schon sehr schäbig, dass man die eigene, links-grün-versiffte Vollversager-Ideologie auf unschuldige Kinder überträgt. Das sind dann die Blockwarte der Zukunft.

  21. Daß Kinder für politische Zwecke mißbraucht werden, gehörte bislang zum Repertoire einer jeden guten Diktatur. Gut zu wissen, auf welchen Wegen die „Öffentlich-Rechtlichen“ da wandeln, wenn sie mit geschickt plazierten Lügen und Halbwahrheiten nun schon Kinder irreführen, indem sie sie zum Haß gegen Andersdenkende, womöglich gegen ihre Eltern, verführen möchten.

    Ganz offensichtlich befinden sich diese Herrschaften in NDR und anderswo am Ende ihrer Möglichkeiten – sonst würde sie nicht auf solche Dinge zurückgreifen, mit denen schon die Kleinsten politisch indoktriniert und damit für eine verbrecherische Politik mißbraucht werden sollen.

  22. Wahnsinn es ist wie in der DDR da haben auch Jungpioniere Fähnchen geschwenkt. Warum lassen Eltern zu, dass ihre Kinder für so etwas missbraucht werden? Geltungsbedürfnis, Wichtigmacherei????

  23. #16 Haremhab (01. Jan 2017 21:31)

    Bundespolizei: Darum tauchten um 22 Uhr plötzlich so viele Nordafrikaner am Dom auf

    http://www.focus.de/politik/deutschland/uebers-smartphone-abgesprochen-bundespolizei-darum-tauchten-um-22-uhr-ploetzlich-so-viele-nordafrikaner-am-dom-auf_id_6432259.html
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke für den Hinweis. Komisch, dass niemand darauf kommt, dass es sich Silvester in Köln um eine Kraftprobe gehandelt hat. Diese Runde ging an uns (oder die Polizei), aber es wird noch viele Runden geben und der feste Willen der Invasoren ist in Köln manifest geworden.

  24. Ein widerlicher Schleimpfropf. Er wird sich nach dem Machtwechsel als Schreibtischtäter herauswinden wollen. Wie Eichmann und Konsorten. Danke für die Emailadresse. Ich habe ihm einen fetten Hatespeach zukommen lassen.
    Ich frage mich, wer ist verabscheuenswürdiger? Der Pädophile Cohn-Bandit oder der Gesinnungsfummler Jörgpeter von Clarenau? Der eine ist in der Hose pervers, der andere im Geiste….

  25. Die dumme Hackfresse von dem sogenannten „Redaktionsleiter“ – die sagt schon alles.

    Mal gucken wie lange der noch so dämlich dahergrinst.
    Den Kids geht nicht ab was so passiert…

  26. #1 Horst_Voll (01. Jan 2017 21:15)
    Werden Kinder eigentlich schon auf den offiziellen Kanälen zur Denunziation ihrer Eltern aufgefordert oder kommt das erst noch?

    Das kommt noch, nur die Ruhe.
    Ich denke, es wird irgendwann auch einen Online-Pranger geben, wo die Feinde der Toleranz öffentlich mit Namen und Adresse angesehen werden können.

  27. „Kind 3 sagt zum Beispiel, Lüge ist: „Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg!“ Das sollte man also nicht sagen. Was wäre denn, wenn nun jemand das Gegenteil behauptet und sagt: „Die Flüchtlinge nehmen uns nicht die Arbeitsplätze weg.“ Und das damit begründet, dass fast alle viel zu unqualifiziert sind und die nächsten Jahre das nicht nachholen können oder wollen, was deutsche Kinder in der Schule lernen.“
    DANKE Frau Goldmann. Dieses Argument merke ich mir. Warum bin ich selber nicht darauf gekommen?
    —–
    Ach ja, habe mich ja länger nicht gemeldet.
    UNS allen, ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr

  28. Eine Demokratie? Die gabs hier nie!

    Wir lebten schon immer unter dem Joch irgendwelcher Spinner,die glaubten,Europa beherrschen,ausbeuten und zerstören zu dürfen.

    MERKEL MUSS WEG! UND IHR GEFOLGE NOCH GLEICH MIT!

  29. #38 Das_Sanfte_Lamm (01. Jan 2017 21:47)

    #1 Horst_Voll (01. Jan 2017 21:15)
    Werden Kinder eigentlich schon auf den offiziellen Kanälen zur Denunziation ihrer Eltern aufgefordert oder kommt das erst noch?

    Das kommt noch, nur die Ruhe.
    Ich denke, es wird irgendwann auch einen Online-Pranger geben, wo die Feinde der Toleranz öffentlich mit Namen und Adresse angesehen werden können.

    Gibts den nicht schon? Bei Annetta Kahana oder ihrem komischen Verein?

  30. Die Medien sind das eine – nur haben die Kinder keine Eltern? Wer da als Eltern nicht dazwischen funkt und seine Kinder aufklärt ist genauso schuld wie die Medien.

  31. Bunter Jahreswechsel in Zürich

    Polizisten mussten Sanitäter bei Arbeit schützen

    Am Zürcher Hauptbahnhof herrschte in der Silvesternacht eine aggressive Stimmung. Elf Personen wurden verhaftet.

    Im Zürcher Hauptbahnhof ist die Stimmung zum Jahreswechsel nicht durchwegs feierlich gewesen. Laut der Zürcher Kantonspolizei herrschte eine aggressive Stimmung, und es kam zu Schlägereien und Handgreiflichkeiten. Elf Männer wurden festgenommen.

    Viele Menschen, meist junge Männer aus afrikanischen Staaten oder dem Nahen Osten, hätten die Silvesternacht im Hauptbahnhof verbracht, schrieb die Polizei am Sonntag. Die Stimmung sei aggressiv gewesen, und Polizisten hätten wegen Schlägereien und Handgreiflichkeiten immer wieder einschreiten müssen.

    Polizisten mussten Sanitäter schützen

    Laut den Einsatzkräften sei übermässiger Alkoholkonsum Grund für die Streitereien gewesen, schrieb die Polizei. Bei jeder Gelegenheit und oft grundlos seien Schlägereien angezettelt worden. Schwer verletzt wurde dabei niemand. Mehrmals mussten Polizisten Rettungssanitäter bei der Arbeit schützen.

    Elf Männer wurden verhaftet. Sie stammen Guinea, Irak, Italien , Marokko, Tunesien und der Schweiz. Sieben wohnen in der Schweiz, zwei im Ausland und zwei haben keinen festen Wohnsitz. Sie werden wegen Raufhandels, Hinderung einer Amtshandlung oder Tätlichkeiten angezeigt. Beim Posten im Bahnhof gingen nur wenige Anzeigen ein.

    Für die Sicherheit im Hauptbahnhof ist die Kantonspolizei und nicht die Stadtpolizei Zürich zuständig. Im Kanton ausserhalb der Stadt gab es laut Kantonspolizei keine nennenswerten Probleme in der Silvesternacht.

    Drei Meldungen über sexuelle Belästigung und Nötigung

    Die Stadtpolizei Zürich zieht eine durchzogene Bilanz. So hätten erneut vereinzelte Personen sich nicht an das Verbot gehalten und Feuerwerk inmitten der Menschenmenge gezündet. In der Parkanlage Arboretum musste die Polizei mehrere Male einschreiten.

    Vom Bereich des Festgeländes um das Seebecken gingen bei der Einsatzzentrale drei Meldungen über sexuelle Nötigung oder Belästigungen durch antanzen und grabschen ein. Allfällige weitere eingehende Anzeigen werden in den kommenden Tagen ausgewertet. Gegen 2.20 Uhr meldeten Passanten am Bürkliplatz einen Mann, der eine Frau belästige. Beim Eintreffen der Polizei lag ein 20-jähriger Afghane auf einer 45-jährigen Spanierin. Der Mann wurde verhaftet.

    In einem Lokal am Bellevue meldete der Sicherheitsdienst, dass mehrere Personen bei Versuchen von Taschendiebstählen beobachtet worden seien. Die ausgerückten Polizeipatrouillen verhaftete einen 18-jähriger Marokkaner und einen 34-jähriger Algerier.

    Fussballfans griffen Polizei an

    Beim Kanzleiareal im Kreis 4 zündeten Fussballfans Feuerwerk. Die Polizisten wurden mit Flaschen beworfen und Feuerwerkskörpern angegriffen. Bei einer Schlägerei vor einem Fussball-Fanlokal an der Heinrichstrasse im Kreis 5 gab es vier Verletzte. Die Stadtpolizei Zürich musste im Verlaufe der Nacht wiederholt wegen weiteren Tätlichkeiten und Schlägereien ausrücken. Meldungen über schwerere Verletzungen liegen gemäss aktuellem Erkenntnisstand keine vor.

    Sechs Männer im Alter von 22 bis 64 Jahren mussten vorübergehend in der Zürcher Ausnüchterungs- und Beratungsstelle betreut werden. An diversen Örtlichkeiten im ganzen Stadtgebiet brannten verschiedene Abfall-Container und mussten von der Feuerwehr gelöscht werden. Ob diese Brände in Zusammenhang mit Feuerwerk stehen oder vorsätzlich gelegt wurden, wird abgeklärt. (woz/sda)

    http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/polizisten-mussten-sanitaeter-bei-arbeit-schuetzen/story/20992938

    (Hervorhebungen von mir)

  32. Jörgpeter von Clarenau, du verlogenes Stück Scheisse und ja das ist keine Lüge das ist die pure Wahrheit auf die Liste du mieses Stück Vaterlandsverräter

    Allen anderen ein Gutes Neues Jahr

  33. Ein Glück,das die Tochter grad volljährig wurde und noch unter unserer Fürsorge stand.

    Was jetzt herangeüchtet wird,sind staatlich gewollte Zombies.

    Da bekommt man als Eltern Angst vor seiner Nachkommenschaft..

  34. Ein Glück,das die Tochter grad volljährig wurde und noch unter unserer Fürsorge stand.
    Was jetzt herangezüchtet wird,sind staatlich gewollte Zombies.
    Da bekommt man als Eltern Angst vor seiner Nachkommenschaft..

  35. Top Zehn der „Fake News“ 2016

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2017/die-deutungshoheit-wackelt/

    Flüchtlinge sind Fachkräfte

    Die Flüchtlinge seien hochqualifiziert, behaupten Leitmedien auch 2016. Sie werden den Fachkräftemangel beheben, in die Sozial- und Rentenkassen einzahlen. Die Wahrheit: Zwei Drittel sind Analphabeten, selbst Syrer mit Schulabschluß können kaum lesen und schreiben oder einfache Rechenaufgaben lösen. Nur 54 von 1,7 Millionen finden einen Arbeitsplatz bei Dax-Unternehmen. Sehr vorsichtige Kosten-Schätzungen gehen von 450.000 Euro pro Flüchtling aus, insgesamt bedeutet das mindestens 765 Milliarden Euro.

  36. [3. Kind]

    Weil, wenn man zum Beispiel, irgendjemand aus Spaß vielleicht postet: ‚Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg’, und das dann immer weiter geteilt wird, und die Leute das dann halt für echt halten, dann entwickelt sich auch noch mehr Hass auf die Flüchtlinge und dann … das ist halt nicht gut.

    Also liebes 3. Kind, daß die „Flüchtlinge“ gekommen sind, um zu arbeiten, behauptet nun wirklich niemand.

  37. #5 WahrerSozialDemokrat (01. Jan 2017 21:22)
    PI-News-Statistik: Dezember 2016 – Neue Statistik-Rekorde!
    ……………………..
    PI wird noch dieses Jahr die Marke 300’000 Unique Daily Visitors knacken. Diese Rekorde gehen nicht unbeobachtet über die Bühne!
    Wenn erst mal die unpolitischen Jungen die geistig-politische ‚Wende‘ vollziehen dann wird es gewaltig. Eine ganze Generation junger Menschen sind mit dem Namen Merkel aufgewacht und Abends ins Bett gegangen. Für die ist Merkel (wie eine Generation davor der Name Kohl und Johannes II) Synonym für Deutschland schlechthin. Gut, solide, weiblich, etc… Die kölnnen sich gar niucht vorstellen, dass etwas nicht gut sein soll an Merkel. Wenn dies mal kippt….dann Juhe!!

  38. Jörgpeter von Clarenau! Teile des deutschen Adels sind offenbar so verkommen, daß sie auf Raubritter-Niveau gefallen und als Hetzer tätig sind.
    Aber das gab es ja schon einmal. Was Jörgpeter von Clarenau für den NDR, war in der SBZ („DDR“) Eduard von Schnitzlers „Schwarzer Kanal“. Wie sich die Bilder gleichen!

    P.S. Ziehvater für beide: Dr. Joseph Goebbels, NS-Propagandaminister!

  39. Welch ein Glück,das die Tochter grad volljährig wurde und noch unter unserer Fürsorge stand.

    Was jetzt herangezüchtet wird,sind staatlich gewollte Zombies.

    Da bekommt man als Eltern Angst vor seiner Nachkommenschaft..

  40. #14 zornentbrannt
    Ja das stimmt. Kindesmissbrauch.
    Schon mal eine Analyse der subliminalen Sex-Botschaften bei
    Disney angeschaut? Wir werden so unfassbar heftig beschossen mit
    Negativmüll…auch in der Hollywood-Popmusik -Fabrik werden unterschwellige Botschaften eingeflochten. Manchmal werden sie beim Rückwärts-abspielen erkennbar. Das alles hat mit Kultur jedenfalls nichts mehr zu tun.

  41. #47 Haremhab (01. Jan 2017 22:01)

    Muss mir mal wieder den Film „Die Welle“ ansehen. Dieser basiert auf dem Experiment.

  42. Als ich mein Kind aus der deutschen Schule nahm sagte mir seine Klassenlehrerin sie versteht uns völlig und sie wird auch hinschmeissen da sie den Scheiss nicht mehr mitmacht die Dame war 57 Jahre und zog zu Ihrer Tochter nach Argentina. Ich sagte ihr alles Gute und viel Glück. Hier kommen jede Woche Flieger mit verstörten völlig verängstigten Familien aus Ffm Deutschland an und versuchen dem deutschen Lügenkartell und Terrorstaat zu entfliehen, das sind ware Flüchtlinge.

  43. Jedes Volk bekommt das was es verdient, wenn wir nicht in der Lage sind uns gegen das linke Pack zu währen, werden wir eben nur noch eine Fußnote in der Geschichte sein.

  44. Welche Eltern lassen ihre Kinder Kindernachrichten hören?
    Eltern, die ohnehin glauben, was in den Mainstreammedien kommt; aufgeschlossen, weltoffen und tolerant.Leider meist die angeblich „gebildete“ Schicht.
    Diese Sendungen indoktriniert keine Kinder, die es nicht ohnehin schon sind. Da intakte Familien mit Kindern meist in der ländlichen Mittelschicht zu finden sind und eher einen gesunden Menschenverstand haben, sind sie für solch einen Käse weniger empfänglich.

    Übrigens reine Verschwendung von GEZ-gebühren.

  45. #58 Lepanto2014 (01. Jan 2017 22:11)

    #51 Lichterkette

    Recklinghausen: Moscheemitglied greift Imam mit Messer an

    https://crimekalender.wordpress.com/2016/12/31/
    ————————
    Na, na, na – bitte nicht so negativ formulieren.
    Besser: Angeregte Diskussion über die spirituellen Grundlagen des Islams in einer Recklinghauser Moschee.

    Die Koranexegese kann sehr vielschichtig sein.

  46. #63 ats3788 (01. Jan 2017 22:18)

    Jedes Volk bekommt das was es verdient, wenn wir nicht in der Lage sind uns gegen das linke P*ck zu währen, werden wir eben nur noch eine Fußnote in der Geschichte sein.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vielleicht habe ich es schon im letzten Jahr gesagt oder gedacht, aber irgendwas sagt mir, dass 2017 das Jahr der Entscheidung werden wird. Entweder werfen wir das Ruder jetzt rum oder unser Deutschland geht unter. Der Merkel-Weg führt jedenfalls ganz sicher in den Orkus. Und es ist mir egal, ob wir kollektiv ärmer werden, wenn wir uns aus der Globalisierung ausklinken. Denn eines ist doch wohl völlig klar: Ohne gesicherte Grenzen und ohne befreite öffentliche Räume haben wir in diesem Land keine Zukunft mehr. Es wird dann nach und nach von denen übernommen, die noch nicht so lange hier leben und die man nicht „Nafris“ nennen darf. Die selbstmörderische Reaktion der Systempresse auf die gerade noch einmal abgewehrte Invasion Kölns am 31.12.2016 sagt doch schon alles. Über diese Komplizen der Umvolker und Deutschlandabschaffer wird auch noch Gericht zu halten sein.

  47. Kinder für politische Propaganda zu missbrauchen und zu instrumentalisieren ist widerlich, war aber schon immer eine Taktik totalitärer Unrechtsregime.
    Pfui Teufel!
    Aber im reiferen Alter werden diese Kinder früher oder später mit der Realität konfrontiert, und das kann sehr bitter und schmerzhaft sein, so wie z.B. bei der *Flüchtlings*-Helferin aus Freiburg.
    P.S.
    Den Altparteien und Mainstream-Medien muss das Wasser ja bis zum Hals stehen, wenn sie nun schon Kinder an die Propaganda-Front schicken.

  48. Ich mochte als Hollanderin alle Deutscher mal eine site sehen lassen, woh ich von uberzeugt bin das man das in Deutschland was nachtrichten angeht nie irgend woh zu horen kriegt und lesen kan.Die site heis: GATESTONE institute international policy council.da kan man lesen was wirklich in Deutschland los ist, was die nachtrichten nie melden wurden.Es geht uber (inside Germany No-Go zones.)Man kan sie in Deutsch lesen wen man andere sprachen nicht machtig ist.

  49. Ja, Rassismus ist doof !, und ja, diesen Schülern muß man unbedingt beibringen, wozu Hass und Lügen führen können, anfangen sollten diese Kinder am besten bei sich zu Hause, indem diese guten Kinder ihre Haustiere z.B. ihre lieblings Hauskatze, ( nennen wir sie Muschi), zusammen mit ihren bunten Wellensittich in einen gemeinsamen Vogelbauer tun, oder ersatzweise die Katze ( Muschi ) zu den Fischen ins Aquarium stecken, bei dieser Erziehung wäre es auch nicht rassistisch, wenn die Kinder den Hofhund,( evtl. Rottweiler ) ab sofort bei den Karnickeln wohnen lassen oder den Hund mit zu den Hühnern stecken, damit man diesen Kindern vor allem von den Lehrern in den “ Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage „, bloß nicht Rassisten nachsagen kann

  50. Diese aktuelle Entwicklung, dass Politiker scheinbar dabei sind, irgend welche Gesetze und Verordnungen gegen sogenannte „Fake-News“ vorzubereiten, kann einen wirklich Sorgen machen.

    Es ist ganz offensichtlich, dass hier Teile der Bevölkerung scheinbar mundtot gemacht werden sollen, weil sie nicht „auf Linie“ mit dem von Politik und Teile der Medien vorgegebenen Mainstream sind.

    Typischerweise sind aus deren Sicht natürlich wir (die besorgten und kritischen Bürger) die Fake-News-Verbreiter und Tatsachenverdreher. Die Politiker selbst sind selbstverständlich über jeden Zweifel erhaben und daher alleinige Vertreter und Verkünder der einzigen Wahrheit.

    Bin gespannt was die nächsten Wochen und Monate bringen werden und wohin sich das ganze entwickelt. Aber dass man sich jetzt schon Gedanken macht, wie man unbequeme Meinungen zum Schweigen bringen könnte, in dem man sie als „Fake-News“ brandmarkt und verbietet, ist für mich ein ganz klarer Schritt in Richtung Diktatur. Mir fehlt auch bei den Politikern die Selbstkritik. Keiner von denen kommt auf die Idee sich dafür zu entschuldigen, dass auch die Politik und die Medien in den vergangenen 1,5 Jahre unendlich viele „Fake-News“ beim Thema Flüchtlinge in Umlauf gebracht hat. Von den gefakten Fernsehbildern mit kleinen kulleräugigen Kindern (obwohl hauptsächlich junge Männer kamen und kommen) über das Märcheen der dringend benötigten Fachkräfte (obwohl hauptsächlich Ungebildete und viele Analphabeten kamen und kommen) bis hin zu den Silverster-Ereignissen in Köln (die erst 3 Tage später nach und nach heraus kamen und wo man sich unheimlich schwer getan hat zuzugeben, dass es sich maßgeblich um Flüchtlinge gehandelt hat) Wo bleibt da die Selbstkritik von Politik und Medien? Wenn das keine Fake-News aller erster Güte sind, was denn dann??? Uns wollen sie an die Kette legen, aber selbst sind sie die schlimmsten Verschleierer und Nebelkerzenwerfer. So etwas kennt man normalerweise nur aus diktatorischen failed-states…

  51. Folgende Mail habe ich an den Sender geschickt:

    Sehr gehrter Herr von Clarenau,

    in der Sendung „Kindernachrichten: Was 2017 wichtig wird“ äußern Kinder Beispiele dessen, was als sog. hatespeech zu gelten hat.
    Als Vater von 4 Kindern wollte ich Sie fragen, was ich so meinen Kidnern noch sagen darf, damit dies nicht zur sog. Hassrede wird.
    Ich darf also nicht sagen: „Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg.“ Darf ich aber sagen: „Flüchtlinge nehmen unsere Arbeitsplätze nicht weg, weil die sowieso so unqualifiziert, z.T. Analphabeten sind, oder gar kein Interesse haben zu arbeiten.“?
    Oder darf ich meinen Kindern sagen: „Unser Finanzminister, Herr Schäuble, hat gesagt, Flüchtlinge nehmen uns, die wir schon länger hier leben, nichts weg. Was aber so gar nicht stimmen kann, da ja Experten berechnet haben, dass die ganze Flüchtlingskrise Milliarden oder Billionen kosten wird, was natürlich auf Kosten der Menshcen geht, die schon länger hier leben. MAn sieht das ja schon an den Schulen und Straßen, die vergammeln usw. Für die Menschen, die schon länger hier leben, gibt es kein Geld, da es für die Flüchtlinge benötigt wird.“
    Kann ich das so sagen? Wenn ich das meinen Kindern so sage, ist das wohl hatespeech. Wenn ich allerdings die Aussage des Finanzministers unwidersprochen lasse, verbreite ich Fake-News, nämlich die des Finanzministers. Verbreitung von Fake-News wird aber demnächst auch strafbar sein. Hier stecke ich in einem Dilemma. Wie denken Sie darüber?

    Mit freundlichen Grüßen
    xxx

  52. #69 marjo012 (01. Jan 2017 22:32)

    Ich mochte als Hollanderin alle Deutscher mal eine site sehen lassen, woh ich von uberzeugt bin das man das in Deutschland was nachtrichten angeht nie irgend woh zu horen kriegt und lesen kan.Die site heis: GATESTONE institute international policy council.da kan man lesen was wirklich in Deutschland los ist, was die nachtrichten nie melden wurden.Es geht uber (inside Germany No-Go zones.)Man kan sie in Deutsch lesen wen man andere sprachen nicht machtig ist.

    Danke ! https://de.gatestoneinstitute.org/

    Man kann auch deren Newsletter abonnieren.

  53. NDDR instrumentalisiert Kinder zwecks politischer Propaganda

    Ein weiterer Mosaikstein auf dem Weg zum totalitären Gesinnungsstaat von GroKos Gnaden.

    Ich hab das heute schon einmal gepostet, wiederhole es aber dennoch: wer von uns „Bundis“ immer schon gerne wissen wollte wie es anno dazumal in der ehemaligen DDR oder dem „Reich“ davor zuging, der weiss es jetzt ganz genau.

  54. Es war Anfang 2000, da gab es einen Hetzkommentar gegen Österreich.
    Der Kommentator Volker Herres rief uns auf, nicht mehr nach Österreich zu fahren.

    Das sind die wahren Hetzer und Lügner!

  55. #58 Lepanto2014 (01. Jan 2017 22:11)

    Der Moslem hat seinen Imam nur gefragt, ob er sein Messer vom Imam per Berührung seiner halaligen Haut „segnen“ darf, damit der Moslem auch wirklich ins Paradies zu seiner Schrumpelrosine kommt.

  56. #77 marjo012 (01. Jan 2017 22:49)

    74: lorbas

    danke war vergessen der link da hin zu setzen.

    Kein Problem. / Geen probleem.

    Gerne. / Graag.

    Zogenaamd Ik had voorouders Nederlands.

  57. In der Kindernachrichtenausgabe von 17.12 merkt man so richtig wie der Hase läuft. Gleich beim ersten Thema „Atommüll“. Das sind 100% gebriefte Funktionärskinder, denen Grün-Mami und Links-Daddy Wort für Wort in den Mund gelegt haben was sie zu denken und zu sagen haben.

    Arme Kinder.

  58. wieso darf/kann der herr wsd bilder einstellen
    und ich nicht ?

    ist der besser, weisser, älter, konservativer als ich, dass er das bild-privileg bekommt ?

    das ist diskriminierung von nur-textern,
    meinungsrassismus sozusagen. (\i off)

  59. #83 LEUKOZYT (01. Jan 2017 23:00)

    wieso darf/kann der herr wsd bilder einstellen
    und ich nicht ?

    Herr WSD gehört einem erlauchten PI-Kreis an, zu dem nicht jeder Zutritt hat.

    WSD ist zudem Moderator.

  60. Vielleicht gibt es ja bald auch eine Meldestelle für Kinder,die bemerken,dass sich ihre Eltern nicht Systemkonform und dem Mainstream entsprechend ,kritiklos verhalten.
    Vielleicht werden diese armen Kinder dann auch noch aus den Familien heraus geholt und zur Adoption an gestandene Parteimarionetten,frei gegeben,
    Gab es alles schon…
    Es ist ja auch eine logische Konsequenz der Staatsmedien für die Umvolkung mit zu sorgen und die Grundlagen,bezüglich der öffentlichen Staatsmeinung, zu schaffen.
    Kritische Menschenkinder zu beobachten um sie dann besser in die „Mangel“ nehmen zu können..
    Vielleicht mögen sie ja keinen Döner oder Reis,das lässt nach englischen Vorgaben, schon auf ein rechts gesinntes Elternhaus schliessen.
    In Finnland ist es verboten etwas negatives über den Islam zu äussern.
    Die europäische, Junckerische Gesinnungsdiktatur greift immer weiter um sich,die Menschen sollen mit Gestzen und Strafen gebrochen werden,damit die Politverbrecher dann leichtes Spiel haben.
    Ich hoffe,dass dies so langsam ganz vielen Menschen dämmert und sie dem einen Riegel vorschieben.

  61. #83 LEUKOZYT (01. Jan 2017 23:00)

    wieso darf/kann der herr wsd bilder einstellen
    und ich nicht ?

    1.) Herr WSD gehört einem erlauchten PI-Kreis an, zu dem nicht jeder Zutritt hat.

    2.) WSD ist zudem Moderator.

    3.) Du hast davon keine Ahnung und deswegen scheiterst du daran.

    4.) Dein PC ist von Vorvorgestern.

    5.) Deine letzte Zahlung an PI ist längst überfällig.

    🙂

  62. Hallo Leute,
    unglaubliche Sache! Instrumentalisierung unserer Jüngsten! Vielleicht wird man in 12 Monaten hören: „und wenn dein Papa auch solche Internetseiten besucht… dann schreib uns doch einfach mal auf Facebook…“

    Ich werde dem Redakteur eine e-mail schreiben, und zwar keine Kritik (auf die man eh keine Antwort erhält) sondern volles Rohr Zustimmung und werde die (wahrscheinliche) Antwort hier posten. (strategie change!)

    Die mail wird ungefähr so lauten: „Vielen Dank für Ihren Beitrag vom … Auch ich habe schon Gesprächsbedarf bei meinen eigenen Kindern zum Thema Hate Speech und Fake News festgestellt. Deshalb habe ich mit ihnen gemeinsam Ihren Beitrag angehört. Auch meine Kinder sind überzeugt, dass es ohne eine Behörde welche die Verbreitung von Hass und Unwahrheiten im Internet unterbindet nicht mehr möglich ist, unsere Demokratie aufrecht zu erhalten… Mit herzlichem Dank…“
    Bin mir sicher dass ich eine Antwort kriege, die ich hier posten werde!

  63. #69 marjo012 (01. Jan 2017 22:32)

    Ich mochte als Hollanderin alle Deutscher mal eine site sehen lassen, woh ich von uberzeugt bin das man das in Deutschland was nachtrichten angeht nie irgend woh zu horen kriegt und lesen kan.Die site heis: GATESTONE institute international policy council.da kan man lesen was wirklich in Deutschland los ist, was die nachtrichten nie melden wurden.Es geht uber (inside Germany No-Go zones.)Man kan sie in Deutsch lesen wen man andere sprachen nicht machtig ist.
    ……………………………….
    Danke, Marjo – Gatestone habe ich abonniert. Die sind äusserst informativ und eine gute Ergänzung zu PI-News.

  64. 9 Clyde Shelton

    Ja, ich habe mich lange gefragt wieso;
    und begreife nun durch die heutigen Realitäten,wie ein A.H. und seine Schergen an die Macht kommen konnten und sich dort dann auch hielten.
    Die Vorgehensweisen,damals wie heute, ähnlichen sich doch stark..

  65. #88 ccs (01. Jan 2017 23:05)

    …sondern volles Rohr Zustimmung und werde die (wahrscheinliche) Antwort hier posten. (strategie change!)

    … Auch meine Kinder sind überzeugt, dass es ohne eine Behörde welche die Verbreitung von Hass und Unwahrheiten im Internet unterbindet nicht mehr möglich ist, unsere Demokratie aufrecht zu erhalten… Mit herzlichem Dank…“
    Bin mir sicher dass ich eine Antwort kriege, die ich hier posten werde!

    Viel Erfolg! Ich freue mich schon auf Ihr Posting.

    🙂

  66. #53 Lepanto2014 (01. Jan 2017 22:05)

    [3. Kind]

    Weil, wenn man zum Beispiel, irgendjemand aus Spaß vielleicht postet: ‚Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg’, und das dann immer weiter geteilt wird, und die Leute das dann halt für echt halten, dann entwickelt sich auch noch mehr Hass auf die Flüchtlinge und dann … das ist halt nicht gut.

    Also liebes 3. Kind, daß die „Flüchtlinge“ gekommen sind, um zu arbeiten, behauptet nun wirklich niemand.

    Sagen wir mal so: Es würde echt scheiße für sie laufen, wenn sie plötzlich alle offizielle Arbeitsgenehmigungen bekämen – vorausgesetzt, sie würden so drangsaliert wie man es von manch deutschem Sozialfall in Sachen „Amt“ hört.

  67. Aaargh, jetzt bin ich schon wieder über 2 Stunden auf PI unterwegs. Das ist sooooo eine Zeitverschwendung. Denn eigentlich ist klar: Dieses Land ist nicht mehr zu ändern. Es WILL untergehen. Mag sich nun retten, wer kann. Hier auf PI jedenfalls wird man keine Hilfe für den Tag X finden.

    Good bye und viel Glück!

  68. #93 Axel Heinzmann (01. Jan 2017 23:11)

    Es gibt ja jetzt eine Menge AfD-Leute in den Rundfunk- und Fernsehräten – und da sollen sie endlich mal die Sau rauslassen!

    Das sind ganz neue Informationen. Wo gibt es die denn, wer soll das sein und von welcher Art Sau wäre da die Rede?

  69. @ #73 sis (01. Jan 2017 22:41)
    „Sie fragen, was ich so meinen Kidnern …“

    wir merken uns „KIDNER“ !
    Dunkeldeutsch-ewiggestrig-abwertende Begriffe wie „kinder, gören, Balgen/Blagen, Kurze,“ etc

    sind zu traditionell, regional mundartlich = familienspiessig-kleinbuergerlich, altbacken,

    dass man fuer alle kinder endlich progressives
    neusprech für < 18j_Innen gebrauchen sollte: eine weltoffene multikulturell-multinationale
    verbindende verballhornung von

    "child/children" über "kids" zu "KIDNER" !

  70. #5 WahrerSozialDemokrat (01. Jan 2017 21:22)
    PI-News-Statistik: Dezember 2016 – Neue Statistik-Rekorde!
    +++++++
    Danke für die tollen Nachrichten zu PI Statistiken

  71. OT
    1100 gewaltbereite Afrikaner fordern EU-Einlaß (n-tv Laufband)
    scheitern jedoch an spanischem Grenzzaun.

    Viva España!

    Die wollten bestimmt nach Kölle-Allah auf die Domplatte, F;ck;f;ck; machen.

    Rund 1100 afrikanische Flüchtlinge haben versucht, in die spanische Exklave Ceuta in Marokko zu gelangen. Dabei ging es gewalttätig zu. Etliche Sicherheitskräfte wurden dabei verletzt.

    Mehr als 1000 Migranten und Flüchtlinge aus dem südlichen Afrika haben in der Nacht zum Neujahrstag versucht, über den Absperrzaun in die spanische Exklave Ceuta in Marokko zu gelangen. Dabei wurden 50 Mitglieder der marokkanischen Sicherheitskräfte und fünf spanische Polizisten verletzt, teilten die spanischen Behörden mit.

    200 Flüchtlinge überwinden Grenze nach Ceuta
    Die Behörden in Ceuta beschrieben das Vorgehen der Migranten als „extrem gewalttätig“. Diese hätten Metallstäbe, Drahtscheren und Steine eingesetzt, einer der verletzten Beamten habe ein Auge verloren.

    https://www.tagesschau.de/ausland/ceuta-spanien-101.html

  72. #97 Horst_Voll (01. Jan 2017 23:13)

    Pessimismus ist nicht die Lösung. Die Ossis haben es 1989 schließlich auch geschafft!

  73. @ #86 lorbas (01. Jan 2017 23:05)
    „keine Ahnung und deswegen scheiterst du daran.“

    ich antworte mit Arte tv:
    „Sooo hab ich das noch nicht gesehen!“

    Ich bin nicht so schlau wie Khebab aus Sudan*,
    dessen Zweitbalg IBRAHIM am gregorianischen
    Neujahr von seiner Frau Wigwam geboren wurde.
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Neumuenster/Ibrahim-ist-das-Neujahrsbaby-von-Neumuenster

    * Khebab ist so schlau, dass er sogar den gründungstag des islamischen Sudan erinnert –
    den 1. Januar – im Sudan eine echte Hirnleistung.
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Neumuenster/Ibrahim-ist-das-Neujahrsbaby-von-Neumuenster

    Den Tag wusste nicht mal die Pressetante…
    (vllt auch weil er global scheizzegal ist)

  74. +++ FakeNews-Fundmeldung!!!! +++

    Die staatliche Gehirnwäsche geht weiter! Die Leute „meckern“ zuviel! Grundlos! … wie die Lügenpresse meint. Dazu gibts eine „Umfragestatistik“ anhand derer deutlich werden soll, dass allein Merkels CDU (abgesehen von 41% undankbarer Mischpoke) mit immerhin 24% die Interessen der Bürger am besten vertritt.

    Bitte Grafik „Wer kümmert sich um das, was die Bürger bewegt?“ genau betrachten!

    Quelle: http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Zwei-Drittel-sagen-Es-wird-zu-viel-gemeckert-in-Deutschland

    Offenbar waren das alte SED-Statistiker, denn wer sich die Mühe macht und (24+21+15+11+10+5+3+41) zusammenzählt, der kommt auf 130%. Hmm? 130%? Ist unsere Bevölkerung gewachsen? Kann schon sein, schließlich ist die Merkel-Erde eine Scheibe und da kann niemand so einfach weg. Naja, es müssen nicht unbedingt alte SED-Statistiker gewesen sein, vielleicht waren´s auch welche aus der EZB oder Schäubles Finanzministerium?

    Liebe PI-Leser, Flax beiseite, die lügen uns hier so rotzfrech die Hucke voll, denen fällt nicht mal mehr auf, dass sie Scheiße schreiben und noch schlimmer ist: Die glauben offenbar auch, dass es dem Bürger nicht mal mehr auffällt.

  75. Kind 1:

    „Wenn zum Beispiel jemand behauptet, die Flüchtlinge wollen uns am Zuckerwattestand auf dem Weihnachtsmarkt mit großen LKWs überfahren oder oder oder mit dem Hackebeil hauen im Zug auf dem Weg zur Oma“.

    Journalist mit Uni-Abschluss:

    „Die das behaupten sind gaaanz böse. Komm mal fein mit dem Onkel mit. Der will dir mal ganz lieb zeigen, dass es nicht nur Mama und Papa gibt, sonder auch lieber Onkel 1 und 2 und 63 weitere.“

  76. 106 Zentralrat der Dunkeldeutschen (01. Jan 2017 23:33

    Die LVZ ist ein altes SED drecks Blatt, da hocken noch ieee Menge alte Seilschaften in der Redaktion herum…

  77. #104 LEUKOZYT

    🙂 🙂

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Burgwedel/Nachrichten/Klinik-Krankenhaus-Grossburgwedel-Baby-Silvester-Neujahr-Notaufnahme

    Das Neujahrsbaby 2017 im Klinikum Großburgwedel ist ein Mädchen, das letzte Baby 2016 ein Junge – und nicht nur die Geburtenzahlen nehmen in Burgwedeler Krankenhaus zu, sondern auch die Zahl der Patienten in der Notaufnahme. Der Jahreswechsel selbst verlief diesmal allerdings untypisch ruhig.

    Burgwedel. Auf der Wochenbettstation ist am ersten Tag des neuen Jahres Ruhe angesagt, besonders im Zimmer von Akberet Yowhanes – schließlich liegen die Mühen der Geburt erst wenige Stunden zurück. Ihr kleines Mädchen Gelila kam um 4.40 Uhr in der Silvesternacht zur Welt und ist damit das Neujahrsbaby 2017 im Krankenhaus Großburgwedel.
    3830 Gramm bringt Gelila, die einen Tag früher als erwartet das Licht der Welt erblickte, bei 51 Zentimetern Länge auf die Waage.
    Wenn Mama und Kind sich ein wenig erholt haben, geht es zurück nach Burgdorf, wohin die damals noch dreiköpfige Familie vor einem Jahr aus ihrer Heimat Eritrea geflohen war.<<

    ____________________________________________

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Calenberger-Neustadt/Opfer-von-Schlaegerei-lebensbedrohlich-in-Calenberger-Neustadt-in-Hannover-verletzt

    _________________________________________________

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Fluechtlinge-stuermen-spanischen-Grenzzaun

    Zehntausende Afrikaner hoffen auf Zugang zu EU.

    ttps://www.welt.de/politik/ausland/article160764082/1100-Nordafrikaner-wollen-EU-Grenzzaeune-stuermen.html

    In der Nähe der beiden Gebiete harren Zehntausende notleidende Afrikaner vorwiegend aus Ländern südlich der Sahara aus.
    Sie hoffen auf eine Gelegenheit, in die EU zu gelangen.
    Nach Angaben aus Marokko kamen seit Anfang 2015 immer mehr Flüchtlinge aus Syrien dazu.

    ttp://www.spiegel.de/politik/ausland/marokko-afrikanische-migranten-stuermen-grenzzaun-in-ceuta-a-1128196.html

    .

    omg……..

    http://www.bild.de/politik/inland/sex-uebergriffe-silvesternacht/nafri-koeln-49557114.bild.html

    Die Bilanz: Die Polizei war mit Großaufgebot im Einsatz, schritt schon früh ein. Massenhafte Straftaten gab es diesmal nicht.
    Dafür stößt die Abkürzung „Nafri“, die die Kölner Polizei gebraucht hat, im Internet auf harsche Kritik.

    Auch der frühere Piratenpolitiker Christopher Lauer hat die Kölner Polizei wegen deren Bezeichnung „Nafris“ für Menschen aus Nordafrika scharf kritisiert.„
    Ich halte diesen Begriff für in hohem Maße entmenschlichend“, sagte Lauer, der Piraten-Vorsitzender in Berlin war und zur SPD übertrat.

    Die Kölner Polizei verwende die Abkürzung eigentlich intern für Straftäter aus Nordafrika.

    „Wenn die nun in der Silvesternacht hunderte Menschen so bezeichnen, ist das eine pauschale Verurteilung einer ganzen Bevölkerungsgruppe nur nach dem Aussehen.“

  78. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article160741295/Nur-in-Deutschland-scheint-die-Welt-noch-in-Ordnung.html

    Nur in Deutschland scheint die Welt noch in Ordnung; immerhin ist das demokratische Bewusstsein hierzulande so gefestigt, dass die AfD in Umfragen gegenwärtig bei schlappen 15 Prozent liegt.

    Das bedeutet, 85 Prozent der Wähler haben eine ordentliche Gesinnung.

    „Postfaktisch“ wurde von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres gekürt.
    Das Kunstwort verweise darauf, dass es in politischen und gesellschaftlichen Diskussionen heute zunehmend um Emotionen anstelle von Fakten gehe.

    Immer größere Teile der Bevölkerung seien in ihrem Widerwillen gegen „die da oben“ bereit, Tatsachen zu ignorieren und sogar offensichtliche Lügen bereitwillig zu akzeptieren.

    Eine glasklare Analyse, die offenbar von der glasklaren pre-faktischen Tatsache ausgeht, dass „die da oben“ immer recht haben.<<

    <<Lieber Herr Aust. Besten Dank für ihren ironischen Bericht der auf einigen wahren Begebenheiten und Prognosen beruht und einiges richtig darstellt. Aber ein Satz passt nicht in mein Weltbild: Warum geht in den Niederlanden die Demokratie verloren wenn Wilders gewählt wird? Gerade dieses ist Ausdruck der Demokratie die in Deutschland von den Medien und auch von Ihnen Herr Aust mit solchen Aussagen ad absurdum geführt wird. Denn wahre Demokratie bedeutet auch dass sich ein Volk von ungeliebten Obrigkeiten die genug Schaden angerichtet haben friedlich befreien kann. Die Revolution in der DDR kannte keine Wahlzettel aber den Spruch: Wir sind das Volk. Nichts anderes ist eine Abwahl der Versager über Wahlzettel, auch wenn dann sogenannte "Rechte" die Macht übernehmen. Mir persönlich ist ein Rechter lieber als 1000 Linke. Und so geht es wohl den Meisten in diesem Lande.<<

    _____________________________________________

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wie-super-erkenner-dank-ueberwachungsvideos-den-taeter-finden-14599692.html

    <<Mir wäre wohler, wenn wir erst einmal Kenntnis hätten, wer überhaupt im Land lebt. Christian Bauer 8 (CTB13) – Wenn ich lesen muss, dass Menschen von einem zum anderen Sozialamt gehen können, und dort ohne weitere Nachforschungen alimentiert werden, habe ich Zweifel, dass diese bundesweite Überwachung funktionieren wird. Wie steht es eigentlich um den abhörsicheren Polizeifunk? Wie viele Jahre lang wird der bereits entwickelt, und ist der jetzt wenigstens bundesweit einheitlich eingeführt? Scheitert die Video-Erkennung auch wieder an Landesgrenzen?<<

    _______________________________________________

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160759151/Ermittlungen-wegen-Sozialbetrugs-durch-Asylbewerber.html

  79. https://www.welt.de/kultur/medien/article160745029/Der-Krimi-den-die-ARD-nach-dem-Terror-ok-findet.html

    Da sitzt eines Morgens eine Frau auf einer Bank. Blut läuft ihr die Beine herunter. Kinder radeln vorbei, stoppen. Schmeißen ihr Steine an den Kopf. Das ist hier so üblich. So geht man mit „Abschaum“ um. Das haben die Kinder von den Eltern so gelernt.<<

    ..

    https://www.welt.de/wirtschaft/article160581349/Die-grosse-Demografie-Luege.html

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/verfassungsrichter-mueller-und-huber-europa-darf-kein-elitenprojekt-sein-14600659.html

    „Wenn der Staat seine Aufgaben überzeugend erfüllt und der Bürger sich nicht als unmündiges Objekt politischer Zwangsbeglückung empfinden muss, sondern eine effektive Chance hat, auf Art und Weise der Aufgabenerfüllung Einfluss zu nehmen, bleibt für Demagogen kein Raum.“

  80. #102 VivaEspaña (01. Jan 2017 23:22)
    1100 gewaltbereite Afrikaner fordern EU-Einlaß (n-tv Laufband)
    scheitern jedoch an spanischem Grenzzaun.
    ——————————————
    Ich habe mal gehört, dass die Spanier eine total andere Strategie fahren, obwohl sie viel näher an Afrika sind als alle anderen europäischen Staaten haben sie keine Probleme mit illegalen Migranten: (Ich glaube es war Hans Werner Sinn)

    Er sagt dass alle Bootsflüchtlinge abgefischt und sofort nach Marokko zurückgebracht werden.
    Und die wenigen die es wirklich auf das spanische Festland schaffen, werden mit eisiger Verachtung behandelt, sodass sie es sich zweimal überlegen ob sie dort bleiben wollen!

  81. fragen dann die Lehrer in der Schule die Kinder – z. B. mit „Und was sagen deine Eltern über Merkel, die „Flüchtlinge“ oder die AfD ?“ Oder schreibt einen Aufsatz….

    Woher kenne ich das nur ?

  82. „[1. Kind]: Letzte Zeit passiert es oft, dass Menschen Lügen verbreiten …“

    Genau, Herr Staatsbelehrer („Kind #1“)
    nämlich das lügen der Illegalen über ihre Identität. Ihr Lehrsender berichtet wie folgt

    „300 Fälle von mutmaßlichem Sozialbetrug,
    bei denen sich Asylbewerber während der Flüchtlingskrise im vergangenen Jahr Scheinidentitäten zugelegt haben.
    „Die haben sich einfach mehrfach registriert“, sagt Jörn Memenga, Leiter der Soko ZErm, „teilweise bei den gleichen Mitarbeitern. Aber in der Zeit waren alle sehr überlastet. Da ist das einfach nicht aufgefallen.“
    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Scheinidentitaeten-Sozialbetrug-in-Millionenhoehe,scheinidentitaet100.html

  83. #33 Philanthropist (01. Jan 2017 21:43)

    Wahnsinn es ist wie in der DDR da haben auch Jungpioniere Fähnchen geschwenkt. Warum lassen Eltern zu, dass ihre Kinder für so etwas missbraucht werden? Geltungsbedürfnis, Wichtigmacherei????

    Ganz einfach – das sind ÜberzeugungstäterInnen: PseudogutmenschInnen

  84. was für eine Durchindoktrinierung, kein Kind in dem Alter spricht so normal diese Themen mit der Wortwahl an. Der einzige realistische Part sind die letzten paar Sekunden wo die aussprechen was die sich wünschen

  85. [1. Kind]

    Letzte Zeit passiert es oft, dass Menschen Lügen verbreiten und dass dadurch ein Hass entsteht, der ziemlich blöd ist.

    ——————

    Stimmt, diese Leute nennt man „Journalisten“, und sie lügen den ganzen Tag, ohne rot zu werden. Denn das sind sie meistens schon. Oder grün.
    Und viele anständige Menschen ärgern sich dann, dass sie diese Lügen auch noch mit Zwangsgebühren finanzieren müssen. Das nennt sich „GEZ“. Ganz schön doof, oder nicht?

  86. #108 RDX (01. Jan 2017 23:41)

    eine Wette dagegen hätte aber auch eine ganz miese Quote gehabt

  87. sis (01. Jan 2017 22:41)

    Du wirst wahrscheinlich keine Antwort auf kritische Fragen erhalten.
    Lieber „strategy change“, d.h. du sendest eine „fake e-mail“ in der du vollste Zustimmung signalisierst und postest die Antwort hier!
    Die eitlen Medien-Knechte fallen auf sowas viel leichter herein und geben darauf entlarvende Antworten.

  88. 118 ccs

    Habe ja eigentlch nicht kritisch gefragt, mich nur dumm als Ratsuchender gestellt, der in einem Dilemma steckt. Daher werde ich vielleicht doch Rat bekommen, es sei denn die Herren oder Damen wittern das.

  89. #102 VivaEspaña (01. Jan 2017 23:22)

    OT
    1100 gewaltbereite Afrikaner fordern EU-Einlaß (n-tv Laufband)
    scheitern jedoch an spanischem Grenzzaun.

    Viva España!

    Die wollten bestimmt nach Kölle-Allah auf die Domplatte, F;ck;f;ck; machen.

    Rund 1100 afrikanische Flüchtlinge haben versucht, in die spanische Exklave Ceuta in Marokko zu gelangen. Dabei ging es gewalttätig zu. Etliche Sicherheitskräfte wurden dabei verletzt.

    Mehr als 1000 Migranten und Flüchtlinge aus dem südlichen Afrika haben in der Nacht zum Neujahrstag versucht, über den Absperrzaun in die spanische Exklave Ceuta in Marokko zu gelangen. Dabei wurden 50 Mitglieder der marokkanischen Sicherheitskräfte und fünf spanische Polizisten verletzt, teilten die spanischen Behörden mit.

    200 Flüchtlinge überwinden Grenze nach Ceuta
    Die Behörden in Ceuta beschrieben das Vorgehen der Migranten als „extrem gewalttätig“. Diese hätten Metallstäbe, Drahtscheren und Steine eingesetzt, einer der verletzten Beamten habe ein Auge verloren.

    https://www.tagesschau.de/ausland/ceuta-spanien-101.html

    Die beiden 6 Meter hohen Zäune reichen scheinbar nicht mehr aus. Erst vor wenigen Wochen haben Dutzende traumatisierte „Schutzzaunüberwinder“ es geschafft, auf die spanische Seite zu gelangen.

    Auf Dauer wird diese Grenzanlage fallen, wenn sie nicht zeitnah aufgerüstet und verstärkt wird. Dieser Zaun hat offenbar kein Abschreckungspotential mehr.

    + Der Zaun sollte um 2 weitere Meter erhöht werden.

    + Auf mittlerer Zaunhöhe sollten selbstauslösende Sprühanlagen mit hochaggressivem Pfefferspray angebracht werden.

    + Der etwa 3 Meter breite Streifen zwischen beiden Zäunen sollte ausgegraben und als Ceuta´s Abwasserkanal umfunktioniert werden, so dass die Abwässer in der prallen afrikanischen Sonne zu gären anfangen und die Fäulnisgase es unmöglich machen, sich dem Zaun auf mehr als 10 Meter zu nähern.

    + Schallkanonen werden seit einigen Jahren von den amerikanischen Streitkräften vielversprechend erprobt und sogar eingesetzt. Sie haben den Vorteil, dass sie nicht tödlich sind, jedoch potentielle Angreifer auf Abstand halten. Gerade an Grenzzäunen könnte ich mir den Einsatz dieser humanen Waffen vorstellen.

    Es gibt also vielfältige Möglichkeiten diesen Zaun für die Zukunft unüberwindbar zu machen.

  90. Etwas OT, aber wichtig:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/das-politische-jahr-adieu-2016-14598300.html#GEPC;s6

    Das politische Jahr Adieu, 2016

    Von der Silvesternacht in Köln bis zum Massenmord in Berlin: Es gibt keinen Grund, dem Hassjahr 2016 hinterherzutrauern. Doch wer ehrlich ist, muss zugeben: Die größeren Defizite liegen auf Seiten der Bürger – nicht der Politiker. Ein Kommentar.
    31.12.2016, von Jasper von Altenbockum

    Die Defizite liegen auf Seiten der Bürger …
    Ja, is‘ klar.

    Auf welchem Planeten lebt der Typ eigentlich?

    Wer ehrlich ist, muss deshalb zugeben: Die größeren Defizite liegen auf Seiten der Bürger, nicht auf Seiten der Politiker. Denn die Bereitschaft, sich auf deren Beruf einzulassen, wird immer geringer. Schon wer auf den Ortsbeirat angesprochen wird, winkt gerne und angewidert ab. Macht ist böse. Politik verdirbt den Charakter. Das Amt korrumpiert. Dass solche Vorurteile auf Denkfaulheit beruhen, hätte eigentlich das Jahr 2016 zeigen müssen, in dem viel zu selten festgestellt wurde, was 2015 in Deutschland zutage getreten ist: Macht, die tausendfach Hilfe möglich macht; Politiker, die Charakter zeigen; Amtsträger, die sich eben nicht korrumpieren lassen.

    Die große Mehrheit in Deutschland ahnt das, weiß das und vertraut darauf. Ihr sollte das Jahr 2017 gehören.

  91. #71 Waldorf und Statler (01. Jan 2017 22:37)

    So argumentieren Linksextreme und Nazis. Ihr Vergleich hinkt nicht nur, er ist grundfalsch und zwar so richtig! Wenn wir solche Debatten mit verstrahlten Gutmenschen führen wollen, müssen wir auf Korrektheit achten (bitte nicht mit politischer Korrektheit verwechseln).

    In der Nomenklatur der Biologie wird hauptsächlich dreifach hierarchisch unterschieden.

    –>Die erste Hierarchie sind die Gattungen. Goldfische und Katzen gehören zu zwei vollkommen unterschiedliche Gattungen. Gattungen untereinander sind nie gezwungen worden, sich zu verstehen. Den Menschen kann man nicht mit anderen Gattungen gleichstellen. Noch nicht einmal Linke wollen das, nur Linksextreme, Rechtsextreme und andere Fanatiker oder Leute, die gar nicht wissen, wovon sie da reden (und das ist brandgefährlich in einer Diskussion mit einem Linken).

    –>Die zweite hierarchische Stufe bilden die Arten. Es gibt z.B. die Gattung Homo. Diese wird unterteilt in verschiedene Arten, z.B. Homo Erectus, Homo Neandertalensis, Homo Heidelbergensis, …, Homo Sapiens. Die Arten einer Gattung unterscheiden sich teils so stark, dass nahezu nie eine problemlose Fortpflanzung zwischen diesen Arten funktioniert (eine Ausnahme bildeten laut neuesten Erkenntnissen wohl die Vermehrungen zwischen Neandertaler und Homo Sapiens). Es gibt noch andere massive Verschiedenheiten, die die Arten einer Gattung unterscheiden. Als Faustregel gilt: Fortpflanzungen innerhalb einer Art sind immer problemfrei. Gegenbeispiel: https://de.wikipedia.org/wiki/Maultier

    –>Unterarten (zool. Formen oder, wie mancher sagt, Rassen) sind die dritte hierarchische Klassifzierung. An dieser Stelle kommen erst die Hautfarben, Größen, Gesichtsformen zur Sprache. Ich bin mir nicht sicher, ob die Einteilung namentlich so stimmt, aber die Bezeichnung Homo Sapiens Negros würde hier Schwarzafrikaner bedeuten. Lebewesen von ein und der selben Art (Gattung gleich, Art gleich, aber Unterart u.U. nicht) können sich stets problemlos vermehren, in der Regel bleiben die Unterarten aber unter sich.
    Anm.: Mann kann noch weitere Hierarchien einführen, aber die sind in der Debatte unwichtig.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Regeln_für_die_Zoologische_Nomenklatur

    Das im Groben dazu.

    Sie haben Gattungen mit Arten gleichgesetzt. Ihre Argumentation ist im doppelten, wenn nicht sogar dreifachen Sinne falsch, denn Araber gehören der Gattung Mensch an und nicht irgendeiner anderen, zudem sind sie von der gleichen Art wie wir UND Sie haben zudem auch noch die Weltbilder der Menschen mit Gattungen gleichgesetzt. Sitzt Ihnen jemand gegenüber, der sich halbwegs auskennt, wird er Ihre Argumentation in Fetzen reißen und gewinnen.

    Wenn ich mal falsch liege, dürfen Sie mich ebenfalls gerne vollklugscheißern ;-).

  92. Radiotip für Reichslehrsender WEST
    „125 Jahre Ellis Island“

    „…wo strenge Einwanderungsbeamte sicherstellten, dass niemand der Ankömmlinge beabsichtigte, den amerikanischen Präsidenten zu ermorden und dass alle geistig gesund und körperlich fit waren… den Ort, an dem ihre Vorfahren erstmals den Boden der neuen Heimat betraten.“
    https://www.ndr.de/info/epg/Zu-Fuessen-der-Freiheitsstatue,sendung583012.html

    15min Geschichte die beweisen,
    wie für einen Staat erfolgreiche Einwanderung nur und auf Dauer funktionieren kann:

    Bereichernde gerne, Belastende abweisen.
    Kriminelle, Papierlose, Identitätsschwindler
    einbuchten und abschieben. So geht Multikulti.

  93. Kind 3 sagt zum Beispiel, Lüge ist: „Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg!“ Das sollte man also nicht sagen. Was wäre denn, wenn nun jemand das Gegenteil behauptet und sagt: „Die Flüchtlinge nehmen uns nicht die Arbeitsplätze weg.“…

    Das ist Gut!

    “Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Gott die Rechtgläubigen, die anders glauben.”

  94. Ich möchte mal wetten, dass diese Fälle von massenhaften Sozialbetrug durch Flüchtilanten nicht nur in Braunschweig vorkommen:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-verdacht-auf-sozialbetrug-durch-fluechtlinge-in-braunschweig_id_6432254.html

    Zitat:
    „Vermutlich werde es aber schwierig, die Asylbewerber wegen Sozialbetrugs vor Gericht zu stellen, sagte Julia Meyer von der Braunschweiger Staatsanwaltschaft. „Wenn es auffliegt, sind die Täter meist schon weitergezogen.“ Wenn man den Aufenthaltsort nicht kenne, bleibe nur noch, die Beschuldigten zur Fahndung auszuschreiben.“

    Hier wird es wohl kaum zu Verurteilungen oder womögich sogar Rückzahlungen der betrogenen Gelder kommen. Aber versuche mal jemand, als deutsche Kartoffel, seine GEZ-Zwangsgebühren oder Falschparker-Knöllchen nicht zu bezahlen. Hier zeigt der Staat dann gnadenlos, wie perfekt er funktionieren kann, wenn es gegen das eigene Volk geht.
    Man könnte es mal mit der Masche der Flüchtilanten versuchen und sich einen Bart wachsen lassen, damit kann man offensichtlich unseren Staat austricksen. Muss man erst mal drauf kommen.

    Vorwärts AfD, das sind beste Steilvorlagen. Damit lässt sich die BT-Wahl ja im Handumdrehen gewinnen.

    @PI: Unbedingt einen eigenen Thread zu dem Thema aufmachen.

  95. Diese Regierung schreckt noch nicht einmal davor zurück, Kinder für ihren ideologischen Wahnsinn zu missbrauchen.

    ——————————————————
    Das sollten sich unsere Realität-verweigernden Politiker anschauen, und dann wirklich anfangen zu denken, damit sie ihre eigene Bevölkerung auch wirklich schützen können, wenn sie es auch wirklich wollen ….

    https://www.youtube.com/watch?v=KWGfo5gnNA0

    Das sollten sich unsere Politiker anschauen, und nicht weiterhin ihren falschen Beratern folgen, die ihnen wenn man die Realität anschaut, falsche Ratschläge erteilt haben müssen, da sie selber keine Ahnung haben, oder Ihre zu beratenen Politiker bewusst falsch informieren …. Das zeigt ja die Realität.

    Islam ist eine gefährliche Ideologie, getarnt als sogenannte friedliche Religion.

    Besondere Hilfe durch den widerrechtliche Zustrom von radikal islamistischen Personen, hat Merkel mit ihrer unverantwortlichen Politik der Öffnung der Grenzen verschuldet.

    Wenn ein Staat seine Grenzen nicht mehr schützen kann oder will, hat er sich aufgegeben.

    Es ist unglaublich wie leicht es Politiker wie Merkel, es den Terroristen machen, sich in Europa zu etablieren und ihre unglaublich abartigen terroristischen Vorbereitungen zu treffen.

    Merkel hat sich in unglaublicher Weise durch ihre unverantwortliche Politik, an den Menschen nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa schuldig gemacht.

    Bei ihrer absurden Politik spielen vorrangig Migranten eine Rolle, aber nicht das eigene Volk …

    Laut „GG“ müsste es genau umgekehrt sein!

    Merkel muss weg, und zwar sehr schnell,
    damit sie nicht noch weiteren Schaden anrichtet ….

  96. Regt euch nur nicht so auf. Fake News, Hate Speech…das sind nur die Stöckchen der herrschenden Klasse 2016, über die wir springen sollen, haha.

    Jetzt ist 2017, jetzt wird Klartext geredet!

  97. #137 LEUKOZYT (02. Jan 2017 01:12)

    @ #134 Frau Holle (02. Jan 2017 00:56)

    Danke, meine Worte.

    Gertrud F. (86) aus Ennepetal wurde vier Mal als Schwarzfahrerin erwischt, bekam einen Strafbefehl über 40?mal?10 Euro. Als sie nicht zahlen konnte, wurde die alte Dame am Donnerstag verhaftet – von Bundespolizisten am Wuppertaler Bahnhof. Von dort kam sie ins Gelsenkirchener Frauengefängnis.

    „Diese Festnahme fiel keinem der Beamten leicht”, sagte ein Polizeisprecher.

    (Jetzt kommt der Knallersatz:)

    Doch die Polizisten mussten durchgreifen, so will es das Gesetz.

    Warum ist Oma Gerti denn überhaupt schwarz gefahren?

    ➡ „Es tut mir leid, aber ich hatte keine Wahl. Ich bin zwar noch gut zu Fuß, aber große Wege schaffe ich nicht mehr.” Die Witwe muss mit 560 Euro Rente auskommen, 350 Euro Miete, 120 Nebenkosten. Die gebürtige Westpreußin geht noch jeden Tag für drei Euro die Stunde putzen.

    Sie erinnert sich an die Verhaftung: „Die war schrecklich. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so geschämt!”. Sie konnte ihren Sohn nicht erreichen, musste mit zur Wache. Im Gefangenentransporter ging‘s zum Gefängnis. „Die Hölle. Man nahm mir den Ausweis, mein Gebetbuch, meine Fotos und ich musste mich ganz ausziehen.”

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/rentner/oma-gertrud-als-schwarzfahrerin-im-knast-30940816.bild.html

  98. …welche Leitsätze der Bürger vertreten darf und welche nicht. Mit totalitärem Anspruch und totalitärer Härte.
    ______________

    Leitmotiv für 2017

    Cui bono

    Die Frage Cui bono? (lateinisch für „Wem zum Vorteil?“) – gelegentlich auch ungenau Qui bono? zitiert – ist ein geflügeltes Wort, mit dem die Frage nach dem Nutznießer bestimmter Ereignisse oder Handlungen, insbesondere von Verbrechen gestellt wird.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Cui_bono

    Wer erinnert sich noch an die Zigarettenwerbung…Der Duft der großen weiten Welt…usw.

    Gesundheitsschäden gab es nicht bzw. wurden einfach ignoriert/ausgeblendet. THE BIG LIE in Aktion. Fake news vom Feinsten!

    Also bei allem immer zu sich selbst fragen ‚Cui bono‘!

  99. Auch die GRÜNEN sind jetzt nicht nur um Kinder besorgt, sondern auch um sowas ähnliches, … nämlich Frauen.
    Sie versuchen in einer neuen Charmeoffensive
    soviel Soziale Konstrukte rumzukriegen wie nur möglich. Damit die Musels, die hier Schutz suchen, nicht ständig die sie Schützenden mittels LKW, Äxten, Bomben und Glocks totmachen.
    Dabei entfernen sich die Grünen vom Leitgedanken der gefundenen Portemonnaies vor Redaktionen und Polizeistationen,
    hin zu eher näherliegenden Themen …

  100. Blöd Online warnt auch schon …

    Bundeswahlleiter warnt vor gefälschten Nachrichten

    Berlin – Bundeswahlleiter Dieter Sarreither warnt vor gefälschten Nachrichten im Bundestagswahlkampf.
    „Sogenannte Bots, aber auch reale Personen könnten gerade im Wahlkampf Fake News erzeugen und die Öffentlichkeit in die Irre führen“, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe . Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) rief die Parteien auf, im Wahlkampf auf „unlautere Mittel zu verzichten“. Vor allem der US-Wahlkampf habe sich durch die wiederkehrende Verbreitung von Unwahrheiten hervorgetan, sagte Sarreither. Er ist als Präsident des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden von Amts wegen mit der Durchführung der Bundestagswahl betraut ist. „Diese Gefahr sehe ich auch im Bundestagswahlkampf.“ Sollten etwa falsche Informationen über die Wahlverfahren in die Welt gesetzt werden, „werden wir das jedenfalls umgehend klarstellen“.

    DIE POLITIK HAT ALSO JETZT ANGST DAS DIE MENSCHEN IM INTERNET GENAU SO LÜGEN WIE zB.INSA ,FORSA ODER SONSTIGE PROPAGANDAWAHLUMFRAGEN ?

    Liebe Politiker :
    2017 schlägt das Sklavenvolk zurück , mit euren eigenen Waffen .
    Auf jede Lüge von euch kommen 3 neue Lügen im Internet … und davor habt ihr Angst ?

  101. @ #141 yugoslawe (02. Jan 2017 01:21)
    „Damals war es Friedrichs“

    danke fuer tip und link zum erinnern:
    wir hatten es ab 1972 auch als schullektuere,
    genauso wie die judenbuche/droste-huelshoff,
    finger im roggen, brechts wasserrad, etc

    ich war in deutsch, geschichte, erdkunde aber auch in bio, chemie, physik immer interessiert
    aber wenns keine wichtigen punkte brachte
    durch boot, moped, basteln, segelfliegen vielfaeltig anders beschaeftigt (+ mädchen).

    die politik gibt die denkrichtung vor,
    ihre bildungsexperten arbeiten „vorschlaege“ aus, und der lehrer muss die köpfchen füttern
    ich glaube nicht, dass so ein 68er lehrer

    heute nur 1 tag freude an mir haette.

  102. Streng genommen stimmt die Aussage, daß die ‚Flüchtlinge‘ keinem (oder kaum einem) Deutschen den Arbeitsplatz wegnehmen.
    Arbeiten tun sie ja nicht, tatsächliche Fachkräfte sind sie auch nicht.
    Was aber am eigentlichen Sinn der Sendung total vorbeigeht, der ist nämlich, daß die kleine Uschi sich gefälligst mit dem Abdel-Rahman zusammentun soll, auf gar keinen Fall mit dem lügnerischen Populistenschwein Jochen.
    Biologische Kriegführung auf dem untersten Niveau.

  103. @ #145 Durbacher (02. Jan 2017 01:47)
    „Grundsätzlich war es aus Sicht der Stadt Dortmund für Dortmund eine normale Silvesternacht“,

    eine völlig unqualifizierende idioten-aussage:
    wer in der stadtverwaltung hat die „Sicht“,
    was hat er von wem dazu wann bekommen,
    was ist der „grundsatz“, was ist „normal“ ?

    „grundsätzlich aus sicht des new yorker bürgermeisters war die nacht in der bronx völlig normal“ – was heisst das ??

  104. #145 Durbacher (02. Jan 2017 01:47)

    manchmal wünscht man sich den Kaiser zurück, da hätte man eine Kompanie Linineninfantrie zusammengezogen und den Dreck zusammenkartäscht

  105. Britischer Sicherheitsminister rechnet mit Chemiewaffen-Angriffen …

    Dem Bericht zufolge gehen britische Sicherheitsbeauftragte offenbar davon aus, dass der IS Chemiewaffen in Großbritannien einsetzen will. „Das Ziel des Islamischen Staats sind definitiv Angriffe mit so vielen Opfern wie möglich“, sagte Wallace gegenüber der „Sunday Times“. Und weiter über die Kämpfer des IS: „Wenn sie könnten, würden sie hier Chemiewaffen einsetzen. Die Opferzahlen, die ein solcher Angriff mit sich brächte, wären jedermanns schlimmster Albtraum.“

    Was würden die Politiker sagen wenn bei uns Senfgas verstreut würde ?

    Diesen Albtraum möchte ich nicht erleben !

  106. #145 Durbacher (02. Jan 2017 01:47)

    Das ist Merkel-Deutschland
    Im Januar 2017

    Merkels Gäste zeigen trotz allem kriegsähnlichem Aufgebot und Aufwand, was sie von Merkel und Deutschland im allgemeinen halten.

    Respekt und Dankbarkeit, Fehlanzeige!

    In Deutschland gehört das zur postfaktischen Merkel-Realität und auch Normalität ….

    Deutschland soll bewusst destabilisiert werden …

    Alles was politisch gesagt und gemacht wird, sind lauter Scheingefechte und dienen nur als Mittel zum Zweck, um die Bevölkerung in die Irre zu führen.

    —————————————————–

    „Dortmund. Ein Mob von mehr als 1000 Männern soll Pyrotechnik auf die Polizei gefeuert haben. Syrer riefen den islamischen Kampfruf „Allahu Akbar“ und die Feuerwehr musste einen Kirchenbrand löschen.“

  107. „Alles wiederholt sich im Leben“ ist der letzte Satz im Film „Rotation“.

    Hitlerjunge kann man dann mit Merkelbub ersetzen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rotation_(Film)
    Sein Sohn Hellmuth, fanatischer Hitlerjunge, entdeckt sie und denunziert ihn.
    Behnke wird von der Gestapo verhaftet, gefoltert und ins Gefängnis Moabit überführt.

  108. #150 misop (02. Jan 2017 01:55)
    #145 Durbacher (02. Jan 2017 01:47)

    manchmal wünscht man sich den Kaiser zurück, da hätte man eine Kompanie Linineninfantrie zusammengezogen und den Dreck zusammenkartäscht

    ArmleuchterInlängen Reker empfiehlt:
    In Schutzzonen vor Schutzsuchenden Schutz suchen.

  109. #151 Lawrence von Arabien (02. Jan 2017 02:00)
    „Dortmund. Ein Mob von mehr als 1000 Männern soll Pyrotechnik auf die Polizei gefeuert haben. Syrer riefen den islamischen Kampfruf „Allahu Akbar“ und die Feuerwehr musste einen Kirchenbrand löschen.“
    ————————–

    In der Dortmunder Lückenpresse hieß es „1000 Syrer haben in Dortmund an Silvester die Feuerpause in Syrien gefeiert.“

  110. Von über 400.000 arbeitsfähigen Migranten in Deutschland, haben nur 36.000 Migranten eine Arbeitsstelle.

    Das nennt dann unsere Merkel-Regierung eine erfolgreiche Integrations-Poltik ….

    Die Frage ist noch:

    Was machen denn die übriggebliebenen nicht arbeitenden
    364.000 Fachkräfte und Ingenieure?

  111. O.T. Ich bin mir sicher, dass diejenigen, die schon lange bei PI dabei sind, mich eingeschlossen , kennen diesen englischen Gentleman schon . Aber für alle, die noch nicht das Vergnügen hatten eins seiner Reden zu sehen oder zu lesen, dem möchte ich wärmstens diesen Mann vorstellen: Douglas Murray. In diesem Video sehen wir eine Zusammenfassung einer sehr interessanten und offenen Debatte über den Islam und seiner “ Friedfertigkeit“. Im Gegensatz zu ähnlichen Veranstaltungen aus Deutschland, ist die Gästeauswahl tatsächlich ausgewogen und „fair“, was meiner Meinung nach uns die Angelsachsen voraus haben: https://www.youtube.com/watch?v=TL9eDwtY69E

  112. Cool: Polen formiert Bürgerwehren

    „Der polnische Minister für Verteidigung steht an der Spitze einer Bewegung, die mit großem Ehrgeiz den Plan verfolgt, überall in Polen paramilitärische Gruppen aufzubauen.

    10.000 Freiwillige haben sich schon gemeldet, weil sie der sogenannten territorialen Verteidigung beitreten wollen. 35.000 bis 50.000 Menschen sollen es bis zum Jahr 2019 werden, von der Regierung bezahlt und mit Schusswaffen ausgerüstet, dem Minister für Nationale Verteidigung unterstellt.“

    http://www.zeit.de/2016/52/polen-rechtspopulismus-regierung-krieg-vorbereitung

    Ein Hochgenuss zu lesen,
    wie die islam-EU-kritischen Katholikenhasser
    der linksgrünen ZEIT in jedem Satz ausfallend werden.

  113. #158 Dortmunder1 (02. Jan 2017 02:14)

    So gehts auch!
    Typisch Deutsche Lügenpresse, mit Unterstützung ihrer moralisch degenerierten Politikern …

    Informationen so verdrehen, wie es einem nützlich erscheint.

    „In der Dortmunder Lückenpresse hieß es „1000 Syrer haben in Dortmund an Silvester die Feuerpause in Syrien gefeiert.

  114. #152 lfroggi

    Was würden die Politiker sagen wenn bei uns Senfgas verstreut würde ?

    Diesen Albtraum möchte ich nicht erleben !

    ,

    Ich glaube, dass dann jeder Beschwichtigungs und Relativierungsversuch unserer Volksverräter- Politiker und Medien nichts mehr bringen würden. Denn dann hätten wir den absoluten Ernstfall . Wir hätten Bürgerkrieg in Deutschland.

  115. Düs­sel­dorf – Nichts ging mehr! Am frü­hen Frei­tag­abend gab es kurz­zei­tig tu­mult­ar­ti­ge Sze­nen auf der Kö.

    Grund: Vor lau­ter Freu­de über die Ehe­schlie­ßung hat­ten es die Fah­rer eines tür­ki­schen Hoch­zeits-Au­to­kor­sos etwas über­trie­ben und die Stra­ße an Düs­sel­dorfs edler Ein­kaufs­mei­le blo­ckiert.

    Pas­sen­der­wei­se we­nigs­tens mit vie­len Edel-Kar­ros­sen, unter anderem von Mer­ce­des.

    Einige Au­to­fah­rer rie­fen die Po­li­zei. Die Be­am­ten rück­ten mit meh­re­ren Strei­fen­wa­gen an, konn­ten zum Glück schnell wie­der für einen ge­re­gel­ten Ver­kehrs­fluss sor­gen.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/koenigsallee/korso-chaos-auf-der-koe-49540422.bild.html

  116. #46 Pedo Muhammad

    Hass ist Sache der Staatsanwaltschaft, §130 StGB

    Haß ist eine nicht objektiv meßbare Größe. Die entsprechende Passage ist daher nichtig (Verstoß gegen Bestimmtheitsgebot).

  117. Dieser Jubelbericht im Kölner Stadtanzeiger ist wohl eine echte „fake news“. Es verschlägt einem beim ersten Lesen allerdings etwas die Sprache, wie dreist hier von der Journalistin die Realität verleugnet wird. Susanne Hengesbach lebt offenbar in einer fantastischen Parallelwelt, in der sie sogar die etwas kritischen Artikel zu „Silvester unter Polizeischutz“ ihrer eigenen Redaktionskollegen (!) völlig ignoriert.

    Aber lest am besten selbst diese bizarre prä-faktische Glanzleistung ganz durch!

    Kölner Silvesternacht

    Frauen in Köln feiern ohne Pfefferspray und ohne Bedenken

    (…..)

    Über dem Rhein sprühen die ersten Lichtfontänen. Rosa und Friederike, zwei Wirtschaftspsychologie-Studentinnen, sitzen in dicke Schals und eine rosafarbene Fleecedecke ein gemummelt am Deutzer Ufer und schauen lächelnd zum Feuerwerk hoch. Alles ist gut. – Quelle: http://www.ksta.de/25465532 ©2017

  118. Margot Hicks-Kaessmann –
    evluthische theologin mit grauer kurzhaarfisur –
    über ihr sicherheitsempfinden nach „berlin“

    „Ich bin eher traurig, dass so etwas jetzt geschehen ist und wieder diese ganzen furchtbaren Hassgeschichten im Internet anheizt. Das macht mich beklommen…

    Der christliche Glaube sagt uns aber, dass wir durchaus auch für Täter beten. So schwer das natürlich ist, aber auch für ihn und für seine Familie. Wir wissen ja, dass die Familie auch völlig schockiert ist.“

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/jahreswechsel-2016-margot-kaessmann-kardinal-woelki

    ne armlaenge, blockflöte „kommt ihr hirten“,
    teddybaeren und free hugs, und fuer die familie des moselmischen selbstmörders beten.

    mehr kann diese kurzhaarfrisur nicht tun.

  119. @ #165 Lichterkette (02. Jan 2017 02:28)
    polizei fuer sofortigen verkehrfluss,
    dabei drogen und sprengstoff kontrollieren,

    wenn die richter anhaltspunkte haben,
    parallel haussuchung der zollermittler

  120. „NAFRIS“
    (kurzform Nord-Afrikaner-Im-Sexrausch, der)

    für die lückenpresse
    als Polizei-tweet böses „racial profiling“

    für christopf Lauer, Sharia-Partei
    „Begriff für in hohem Maße entmenschlichend“

    für die lückenpresse seit monaten üblich
    http://www.ksta.de/koeln/zwischenbilanz-fuer-2016-1641-straftaten-durch–nafris–in-koeln-erfasst-24310700

    für die ZEIT ein billiger Zeilenfüller
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-01/koeln-silvesternacht-polizei-nafri-tweet-racial-profiling

  121. #114 ccs (01. Jan 2017 23:53)

    #102 VivaEspaña (01. Jan 2017 23:22)
    1100 gewaltbereite Afrikaner fordern EU-Einlaß (n-tv Laufband)
    scheitern jedoch an spanischem Grenzzaun.
    ——————————————
    Ich habe mal gehört, dass die Spanier eine total andere Strategie fahren,(…)

    Extrem gewalttätig
    (…)
    In Spanien ist im Zuge der Flüchtlingskrise ein Gesetz erlassen worden, nach dem die Polizei die Annahme von Asylgesuchen verweigern kann. Menschenrechtsorganisationen fordern regelmäßig von den UN und der EU, Druck auf Spanien auszuüben, damit Flüchtlinge einen Asylantrag stellen können, statt abgeschoben zu werden.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article160764082/1100-Afrikaner-wollen-EU-Grenzzaeune-stuermen.html#Comments

    Viva España!

    Fuck the EU und die UN gleich mit.

  122. LÜGEN-ZEIT ist wieder mal proppend voll von ihrer Spezialität: LÜGEN. Ob Nafris, ob Polen, ob Trump: Die heutige Ausgabe trieft heute nur so von linker Rotzpropaganda auf der Internetseite: Was für ungeniesbares Zeug der arme typische ZEIT-Leser so fressen muss!

  123. @ #171 VivaEspaña (02. Jan 2017 03:41)
    „Fuck … die UN gleich mit.“

    zunaechst wird der Staaten-„Club“ (trump)
    vom Hauptbeitragzahler USA und von Israel
    an die kurze geldleine genommen,
    erst recht ab heute unter marx guterres.

    so wie bruessel mit der briten brexit:
    keine vorteile fuer ein land, kein geld.

  124. „Flüchtlinge“ nehmen keine Arbeitsplätze weg.
    Die wollen nur faulenzen und kassieren.
    Bei „Industrie 4.0“ kann man nur ganz wenige Deutsche oder Asiaten einsetzen. Der Rest ist überflüssig.

  125. #171 VivaEspaña (02. Jan 2017 03:41)

    #114 ccs (01. Jan 2017 23:53)

    #102 VivaEspaña (01. Jan 2017 23:22)
    1100 gewaltbereite Afrikaner fordern EU-Einlaß (n-tv Laufband)
    scheitern jedoch an spanischem Grenzzaun.
    ——————————————
    Ich habe mal gehört, dass die Spanier eine total andere Strategie fahren,(…)

    Extrem gewalttätig
    (…)
    In Spanien ist im Zuge der Flüchtlingskrise ein Gesetz erlassen worden, nach dem die Polizei die Annahme von Asylgesuchen verweigern kann. Menschenrechtsorganisationen fordern regelmäßig von den UN und der EU, Druck auf Spanien auszuüben, damit Flüchtlinge einen Asylantrag stellen können, statt abgeschoben zu werden.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article160764082/1100-Afrikaner-wollen-EU-Grenzzaeune-stuermen.html#Comments

    Viva España!

    Fuck the EU und die UN gleich mit.
    ——————————
    Auf die Dauer haltet Ihr das aber nicht durch.

  126. LÜGENMEDIEN echauffieren sich über „Nafri“-Abkürzung: „Rassismus“ „Generalverdacht“ usw.

    Bitte MEHR Generalverdacht! Wer Generalverdacht überlebt eher! Naftris sind ind übelsten Verbrecher unter den INVASOREN!

  127. Im Umkehrschluss: Kinder für Liebe und Wahrheit der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Und die der Bundesregierung selbstverständlich.

    Was müssen das einmal für fantastische, vor allem reflektierte und kritische Demokraten werden. Buntdeutsch-islamophile Vorzeigemenschen sozusagen, die sich richtig gut lenken lassen.

    Schade, dass es diese Sendungen in den Zeiten meiner Kindheit noch nicht gab.

    Denn so werde ich die AfD wählen müssen. Und zwar unbedingt!

    ___

    Auf ein gutes Wahljahr 2017 für die AfD in Deutschland!!!

    Und ein mindestens ebenso gutes Jahr für die Islamkritik in der ganzen aufgeklärten Welt!!!

  128. O.T. Mir persönlich gefällt der Begriff „Lückenpresse“ besser als „Lügenpresse“. Denn letzteres wurde mir mittlerweile zu inflationär verwendet auch von den falschen Leuten. Des Weiteren glaube ich , dass „Lückenpresse“ den derzeitigen Zustand unserer „Etablierten“ und vom Sytem geleitet ( und begleiteten) Medien, präziser beschreibt als „Lügenpresse“.

  129. #165 johann

    Dieser Jubelbericht im Kölner Stadtanzeiger ist wohl eine echte „fake news“. Es verschlägt einem beim ersten Lesen allerdings etwas die Sprache, wie dreist hier von der Journalistin die Realität verleugnet wird. Susanne Hengesbach lebt offenbar in einer fantastischen Parallelwelt, in der sie sogar die etwas kritischen Artikel zu „Silvester unter Polizeischutz“ ihrer eigenen Redaktionskollegen (!) völlig ignoriert.

    Aber lest am besten selbst diese bizarre prä-faktische Glanzleistung ganz durch!

    Ich möchte dieser Leuchte unter den Journalist(innen) nichts unterstellen, aber ich kann von meiner eigenen Erfahrung gerne bestätigen, dass sie nicht die Erste wäre, die sich so eine Geschichte, zu einer Flasche Rotwein oder in diesem Fall zu Sekt und „Käse“-Raclette , selber ausgedacht hat. In meiner besten Studienzeit habe ich dutzende Fake Interviews und Fake Gespräche mit Fake – Teilnehmern „geführt, um meine Arbeit zu verkürzen. Ihr glaubt gar nicht , wie Faul ein Großteil der Medienleute ist , der nur sporadisch und meistens „vollgetankt“ sein literarisches Können aufleuchten lässt.

  130. #180 Simon (02. Jan 2017 05:00)
    O.T. Mir persönlich gefällt der Begriff „Lückenpresse“ besser als „Lügenpresse“. Denn letzteres wurde mir mittlerweile zu inflationär verwendet auch von den falschen Leuten. Des Weiteren glaube ich , dass „Lückenpresse“ den derzeitigen Zustand unserer „Etablierten“ und vom Sytem geleitet ( und begleiteten) Medien, präziser beschreibt als „Lügenpresse“.
    ———————————————————————-

    Auf „Lügenpresse“ reagieren die Vetreter derselben aber weit empfindlicher! Deswegen sollte man es ihnen immer wieder ins Gesicht werfen: Steter Tropfen höhlt den Stein! Deswegen also:

    LÜGENPRESSE…….LÜGENPRESSE……LÜGENPRESSE………

  131. Österreich – 2017 gibt es 11 Mangelberufe

    Ortet das Sozialministerium in bestimmten Branchen Mänel an Arbeitskräften, nimmt sie diese Berufe in die Fachkräfteverordnung auf.

    Bevor diese erlassen werden kann, braucht es das Einvernehmen mit dem Wirtschaftsministerium.

    In diesen Berufen dürfen Mitarbeiter aus Drittstaaten eingesetzt werden.

    Für 2017 wurden elf Mangelberufe definiert: Fräser, Ingenieure für Maschinenbau, Dreher, Schwarzdecker, Ingenieure und Dilomingenieure für Datenverarbeitung, Diplomingenieure für Maschinenbau, Ingenieure für Starkstromtechnik, sonstige Techniker für Starkstromtechnik, Dachdecker und diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger.

    Quelle: Der Standard, Wien, 2. Jänner 2017

    Diese Fachkäfte werden gebraucht resp. gesucht!

  132. Ach, Mädel, wenn die Zensur wieder vollkommen greift, ist es nicht mehr weit, bis zum deutschlandweiten Gesetz des Koran, das JEDER zu befolgen hat.
    Auch Mädchen, wie du, die jetzt noch glückliche Kinder sein dürfen, im T-shirt und noch unbeschwert.
    DANN werden Kinder, wie du in der Burka, zumindest mit Schleier und langärmelig draußen herumlaufen, sofern es ihr Ehemann es erlaubt. ( nein,nicht mehr Fahrrad oder Inliner fahren)
    Mädchen, du und deine Freundinnen werden nicht mehr zur Schule gehen, denn Bildung für Mädchen ist unrein.
    In der Welt des Islam bist du gut genug, um als „Matratze“ deines Mannes zu dienen,ihn und seine Freunde zu bekochen.
    Wenn du genug gekocht hast, bleibt für dich auch noch was übrig.
    Solltest du die Geburt deines ersten Kindes überleben, was so mit 12 Jahren durchaus passieren kann, d
    mußt du, sooft dein Mann es dir vorschreibt, ein weiteres Kind gebären.
    Wenn du Glück hast, darfst du bis an dein Lebensende bei deinem Herrn und Gebieter bleiben, so, wie seine 3 weiteren Ehefrauen.
    Solltest du dummerweise das Pech haben und du gefällst deinem Ehemann nicht mehr, hat er das Recht, dich von heute auf morgen auf die Straße zu setzen.
    Was leider sehr oft passiert, wenn die Frau( in dem Fall,du) durch zu zeitige Schwangerschaften entweder keine Kinder mehr gebären kann oder eben durch die Vielgeburten einfach nicht mehr attraktiv genug ist.
    Deine Kinder bleiben selbstverständlich im Haus des Mannes, denn im hochgelobten Islam ist die Frau nur Gefäß, Möbelstück, nicht mehr.
    Alles, was die Frau durch den Samen des muslimischen Mannes geboren hat, gehört dem Mann.
    Viel Spaß!

  133. Aus BLÖD:
    ZDF-Moderator Jan Böhmermann fragt: „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Nafri und Neger?“
    ++++
    Offensichtlich ist Jan Böhmermann farbenblind!
    Und jeder weiß, dass auch Nafris nicht besonders helle sind!

  134. #175 VivaEspaña (02. Jan 2017 04:16)
    ————-
    Wir können es doch wie Israel machen. UN einfach ignorieren.
    Anyways, ich glaube in Spanien ist man als Europäer noch am besten aufgehoben. Die Spanier haben schon mal die Moslems vertrieben. Außerdem haben die auch Waffen, anders als hier.

  135. Jetzt kommen die linksgrün-pädophilen SchmierfinkInnen der Lügenpresse aber in arge ideologische Bredouille:

    https://www.welt.de/politik/article160768887/Mit-Rassismus-hat-das-nichts-zu-tun.html

    Doch nun werden Vorwürfe laut, das Vorgehen der Beamten gegen Nordafrikaner, der Haupttätergruppe des Vorjahres, sei rassistisch gewesen. Von gezielter Selektion ist die Rede. Welch eine Heuchelei! Wer auf der einen Seite zu Recht beklagt, dass Männerhorden vor den Augen der Polizei über Frauen hergefallen sind, darf jetzt gezielte Kontrollen nicht verurteilen. Sofern die Nordafrikaner dabei korrekt behandelt wurden, hat die Polizei nur eins getan – ihre Pflicht.

  136. Die armen Kinder. Man muss ja Angst haben, dass sie – wenn sie von den Lügen der Kartell-Medien erfahren in ein tiefes Loch fallen und dann entweder selbst aggressiv oder depressiv werden.
    Klar ist, sie werden hier selbst zum Instrument der Lüge, ohne zu wissen, was sie da anstellen (müssen).
    Als hätte man längst die Kinderhirne im Griff. Schande über den SYstemfunk und seine Schergen!!!

  137. Mohammedanertum ist Frieden, Teil 2918/01/2017:

    http://www.derwesten.de/region/niedergestochener-mann-vor-moschee-polizei-kennt-das-motiv-des-taeters-id209140967.html

    Niedergestochener Mann vor Moschee – Polizei kennt das Motiv des Täters

    am 01.01.2017 um 16:56 Uhr

    Die Polizei kennt das Motiv des Messerstechers
    Männer kannten sich durch die Moschee
    Täter bedrohte ein Gemeindemitglied: Deshalb bekam er Hausverbot
    Das ist der Grund, warum er den Moscheevorsteher angriff

  138. #189 Eurabier (02. Jan 2017 06:42)

    Mohammedanertum ist Frieden, Teil 2918/01/2017:

    http://www.derwesten.de/region/niedergestochener-mann-vor-moschee-polizei-kennt-das-motiv-des-taeters-id209140967.html

    Niedergestochener Mann vor Moschee – Polizei kennt das Motiv des Täters

    am 01.01.2017 um 16:56 Uhr

    Die Polizei kennt das Motiv des Messerstechers
    Männer kannten sich durch die Moschee
    Täter bedrohte ein Gemeindemitglied: Deshalb bekam er Hausverbot
    Das ist der Grund, warum er den Moscheevorsteher angriff

    Differenzen bei der Koranexegese.

    Das Bild in dem verlinkten Artikel, ist die Prosperstraße in Bottrop noch deutsches Hoheitsgebiet?

  139. OT:
    Gestern Nachmittag am Gartenzaun….
    Ich wünsche mir mit meiner Nachbarin – SPD Wählerin – ein gutes neues Jahr.
    Sie erzählt mir, dass sie das Neujahrskonzert geschaut hat und wie wunderschön, das doch wieder war.
    Sie freut sich jedes Jahr darauf.
    Ich habe ihr geantwortet:“Wenn erstmal der Islam das Sagen in Deutschland und Europa hat, gibt es kein Neujahrskonzert mehr. Dann kannst du dir am 1.Januar stattdessen den Ruf des Muezzin anhören.“
    Antwort bekam ich darauf keine, nur ein einen offenen Mund und einen erschreckten Gesichtsausdruck.
    🙂

  140. Als wenn unsere Kinder in den Schulen nicht schon genug rotgrün verseucht werden!

  141. Bin ich froh, dass meine Kinder groß sind und ich nicht gegen so einen Mist argumentieren muß.

    Das wird ja immer schlimmer.
    Fehlt nur noch, dass in den Schulen nachgefragt wird, über was sich die Eltern denn so abends unterhalten.

  142. OT

    DEN DEUTSCHEN VERORDNETE ÜBERNÄCHSTEN-LIEBE

    Muselmanen „fressen“ unsere Ressourcen.

    Sie schmarotzen an unseren Sozialkassen, wegen denen müssen wir mehr in die Krankenkassen einzahlen, werden unsere Rücklagen geplündert…

    ZÜCKT EURE TASCHENTÜCHER! WEINT UM MOSLEMS!

    EINE SYRISCHE INZUCHT-FAMILIE?

    Ein alleinerziehender syr. Araber/Muselmann(!) namens Ghamgin Abdulkader 52, Kinder Zahraa 9, Mohammed 15, Fatema 16, diese ist schwerst herzkrank u. wiegt nur 29kg. Mit dem Herzfehler kam sie zur Welt. In Syrien konnte man das nicht operieren, für eine Behandlung im Libanon fehlte dem Vater angebl. das Geld. In Deutschland zahlt Steuermichel.

    Die streng islamfromme Mutter habe sich getrennt u. kümmere sich um ihre kranke Mutter im Libanon. Auch Fatema habe im Ramadan fasten müssen. Man hat das Gefühl, der listige Vater erzählt, was westl. Ohren gerne hören. Sogar einen Christbaum hat er aufgestellt. In Syrien habe er viel Kontakt mit Christen gehabt. Aha, daher weiß er wie man sie betört! Dort habe er schon den Weihnachtsbaum kennengelernt.

    Der deutsche Steuermichel kümmert sich um die fremdkulturelle Familie. Aufgetan hat sie die Caritas, Katholikenausverkaufsverein u. Flutungsgewinnler.

    Kostet nichts?

    Fatema wird im Herzzentrum Bad Oeynhausen verwöhnt. Dem chronischkranken Deutschen wird das humane Ableben Sterbe“hilfe“ schmackhaft gemacht.

    Zwei ehrenmatl. Helferinnen kommen die fremdkulturellen Plagen zu verwöhnen. Sie haben näml. gehört, natürlich hat ihnen jmd. das gesagt, daß der Vater, also Pascha, oft wegen der Fatema weine. Kein Mann will ihr Besitzergatte werden; deshalb hängt sie ihm immernoch am Bein oder?
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Weihnachtsspendenaktion-2016/2641971-Syrische-Fluechtlingsfamilie-sorgt-sich-um-ihr-herzkrankes-Maedchen-Hospizdienst-hilft-Hoffnung-auf-ein-neues-Leben

    Nein, ich habe kein christl. Herz (mehr) für Fremdkulturelle! Sie fressen unser Erbe. Wir müssen bald darben, wir werden überfallen, vergewaltigt u. ausgeraubt. Ich kann das „bunte“ Einerlei der schmarotzenden Schwarzköpfe nicht mehr sehen. Sie gebären uns mit Inzuchtplagen in den Ruin.

  143. Ja klar und unter Lügen wird dann alles eingeordnet, was nicht der Ansicht der Grün-Linken entspricht.
    Es ist ein Skandal, dass diese linke Meinungsdiktatur Kinder und Jugendliche für ihre Interessen missbraucht.

  144. ALLE DAFÜR VERANTWORTLICHEN WIE INTENDANTEN UND PROGRAMMDIREKTOREN U.Ä. MÜSSEN GENAU SO BEHANDELT
    WERDEN WIE SIE ES VERDIENEN:

    DAS SIND ALLES VERBRECHER UND SCHWERSTKRIMINELLE

    DESHALB:

    VERURTEILUNGEN UNTER NOTSTANDSGESTZEN
    VERLUST SÄMTLICHER PENSIONSANSPRÜCHEN
    EINZIEHUNG DES PERSÖNLICHEN VERMÖGENS

    denn wie heisst es so schön:
    keiner soll aus Straftaten Profit erlangen dürfen

  145. #183 Durbacher (02. Jan 2017 05:47)

    …Schwarzdecker…
    ______________________________________

    Ist das eine politisch korrekte Umschreibung für Ficki-Ficki-Nafri?

  146. Die Nafris wissen es noch nicht: Es wird 2017 einen hohen Anstieg in den Abschiebungen geben. Das wird Merkels stärkstes Wahlkampfargument sein: Wir tun was.
    Helfen wird es leider nicht, da täglich weit mehr in die EU strömen als abgeschoben werden.

  147. #182 ridgleylisp (05:18)

    Der Vorwurf »Lückenpresse« ist ohnehin absurd, weil ja selbst die denkbar ausführlichst berichtete Information immer nur im noch größerem Kontext eingebunden verstanden werden kann: jegliche Berichterstattung -selbst hier auf PI- wird somit nie vollständig die Realität abbilden. Sie -die Information- kann auch niemals zu jedem Zeitpunkt 100 Prozent wahr sein: allerdings gibt es natürlich einen Unterschied zwischen unrichtigen und vorsätzlich falschen Lageberichten – und da Medien eben gelegentlich mit Vorsatz (Stichwort: Flüchtlinge usw.) die Bevölkerung täuschen, ist der Begriff »Lügenpresse« sowieso der Richtigere.

    Auf »Lügenpresse« reagieren die (…) weit empfindlicher!

    Exakt: MM. wurde mit dem Begriff »Fake News« sogleich das Systemäquivalent zu Lügenpresse etabliert …

    ——————

    Und daher wird jetzt –laut Spiegel– gleich geklotzt, nicht gekleckert:

    Fake News: Innenministerium will Abwehrzentrum gegen Falschmeldungen einrichten

    also keine einfache Abteilung im Innenministerium -es muss natürlich ein eigenes Zentrum sein- ein, wie Henryk M. Broder es im oben verlinkten -bedauerlicherweise hinter einer Paywall verstecktem- Welt-Artikel ausspricht: ein »Wahrheitsministerium«.
    Btw. – wer Orwells futuristisch-dystopischen Roman »1984« gelesen hat, weiß natürlich, das dieses Ministerium -im englischen Original Ministry of Truth- sich ausschließlich mit der VERFÄLSCHUNG von Tatsachen beschäftigt …

  148. Lieber Moderator, warum erscheinen meine Beiträge nicht im Strang? Ist es ein technisches Problem oder bin ich gesperrt. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

  149. Nun dürfte jedem klar sein, warum sich gerade LinksGrüneRote so vehement für den flächendeckenden Ausbau von Kindertagesstätten einsetzen. Hier geht es diesen Ideologen nur zweitrangig darum, dass beide Eltern berufstätig sein können, es geht ihnen in allererster Linie darum frühestmöglichen Zugriff auf die Kinder zu haben, um sie bereits im Kleinkindalter indoktrinieren und linksgrünrot ideologisieren zu können.
    Willkommen in der wiederauferstandenen DDR!

  150. Hat die Lügenpresse schon so fertig,das sie Kinder als verbales Kanonenfutter daher nehmen..?
    Meine Kinder würden niemals so ein linkes Gesülze von sich geben… Bäh

  151. unsere Kinder sollen nun also eine Art Volkssturm im Netz sein. In der DDR wurden Kinder auch indoktriniert, was teilweise heute noch schädliche Nachwirkung zeigt. Was aber heute durch diese linksgrüne Gedankenvergewaltigung angerichtet wird, ist in seinen Auswirkungen noch gar nicht abschätzbar. Das ist schlimmer als bei Goebbels und Margot zusammen!

  152. Meine heutige Mail an den zuständigen Redakteur ( unter mikado@ndr.de):

    >>Sehr geehrter Herr von Clarenau,

    in Ihrer Sendung lassen Sie eines der Kinder mit folgender Aussage zu Wort kommen:

    „Weil, wenn man zum Beispiel, irgendjemand aus Spaß vielleicht postet: ‚Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg’, und das dann immer weiter geteilt wird, und die Leute das dann halt für echt halten, dann entwickelt sich auch noch mehr Hass auf die Flüchtlinge und dann … das ist halt nicht gut.“

    Ich frage mich, wer diesem Kind die Feststellung vermittelt hat, die Aussage ‚Die Flüchtlinge nehmen uns die Arbeitsplätze weg’ sei unwahr oder gar Ausdruck von Hass, denn von allein würde es wohl kaum zu diesem Resultat gelangt sein. Jedes halbwegs intelligente Kind würde vielmehr diese Aussage als (ggf. zu belegende) Tatsache, als (diskutable) Meinungsäußerung oder möglicherweise als Prognose einordnen. Ihre Sendung erweckt bei mir jedoch den Eindruck, dass Sie Kindern in dogmatischer Weise regierungsamtlich erwünschte Meinungen als „Wahrheiten“ aufoktroyieren, die nicht in Frage gestellt werden dürfen, sondern abgelehnt und bekämpft werden müssen. Damit ist jedoch jeder demokratische Diskurs a priori ausgeschlossen. Ich glaube, dass Sie den Kindern großen Schaden zufügen. Ehrlich gesagt fand ich den Beitrag sogar grauslich, denn er weckte in mir Gedanken an unselige Zeiten, von denen ich gehofft hatte, sie seien in Deutschland ein für alle Mal überwunden, als linientreue Kinder ihre Eltern und Großeltern bespitzelten und deren abweichende Meinungen beim Blockwart meldeten.

    Mit freundlichen Grüßen<<

    Fasolt

  153. Das hört sich für mich genauso an, wie driben gefragt wurde, ob die Uhr der Nachrichten jetzt Punkte oder Striche hatte. Und, ich weiss jetzt zwar nicht wie alt die Kinder sind, die das angeblich gesagt haben. Die meisten werden schlicht das nachgeplappert haben, was ihnen die Journhalunken aufs Blatt geschrieben haben.

    #16 Haremhab; Da sieht man mal, wie fleissig die Deutsch lernen und Nachrichten schauen. Das kam doch wirklich in jedem Sender und jeder Zeitung, dass in Köln über 1500 Polizisten am Domplatz stehen. Und trotzdem kam nochmal dieselbe Anzahl an Nafris an, um dasselbe Spielchen wie letztes Jahr abzuziehen.
    Ach ja und unsere Politdarsteller empören sich nicht etwa darüber, dass sich da 1500 potentielle Verbrecher ein Stelldichein gaben. Nein, das einzig verwerfliche ist, dass die Polizei das Wörtchen Nafris für Mordafrikaner benutzt hat. Und natürlich, dass die es gewagt haben, diese Zeitgenossen (ohne Bienen) zu kontrollieren.

    #22 OhTannenbaum; Erika war doch Agitpropchefin.

    #29 kludel flitz; Du meinst sowas. Ist zwar kein Panzer, aber wohl irgendein Militärlaster.
    http://www.bing.com/images/search?q=Foto+Merkel+das+schaffen+wir+&view=detailv2&&id=0F11FF78417CD68FA5C09EB373266102D54FDC6D&selectedIndex=24&ccid=yyekkGPe&simid=607998127217119046&thid=OIP.Mcb27a49063de1d3f7fccaaff1ff5cd5co0&ajaxhist=0 Soll angeblich aus 1980-81 stammen.

    #52 OhTannenbaum; Genau, wenns nach den Grünen geht, dann muss sich Deutschland zu einem reinen Agrarland ohne jegliche Industrieproduktion zurückentwickeln. Hofschlachtungen, Hofläden usw inklusive. Wie allerdings 90Mio Leute ernährt werden sollen, wenn der Bauer statt mitm Pflug mit vorgespannten Ochsen seinen Acker bestellt, das sollen die mal erklären. Und womit wir verhindern wollen, ohne Industrieproduktion mit entsprechenden Einnahmen, dass hier Massen verhungern und erfrieren, würd ich auch gern wissen. Das einzige wo die Asylbetrüger qualifiziert sind, dürfte als Ziegen bzw Schafhirte sein. Das wird natürlich zukünftig die boomende Branche werden. Ich hoffe aber erst nach dem 3.WK.

    #117 LEUKOZYT; Na klar, 300 Fälle. Sollte an dem, was uns im letzten Jahr erzählt wurde was dran sein, (eher unwahrscheinlich weil die Realität weit schlimmer ist) dann sind das eher 1,5Mio Fälle. Anfang 16 hiess es 1,1Mio Asylanträge aufgenommen und 700.000 in Warteschleife. Das waren garantiert drastisch abgerundete Zahlen und vor kurzem wurde uns erzählt, dass etwas über 400.000 Asylanträge innerhalb der letzten beiden JAhre eingegangen sind. Wir erinnern uns, dass im August 15 jedes Wochenende allein in München 40.000 AB ankamen, also 20.000 täglich.
    Diese etwas über 400.000 wären also in 3 Wochen erreicht worden. Es kamen aber auch welche über andere Grenzen, z.B. der Mörder von Maria L. soll über Weil am Rhein gekommen sein. Und das wird sicher kein Einzelfall gewesen sein.

    #70 OMMO; Schneeballeffekt, fast alle diese Asylbetrüger haben zwar ihre Papiere verloren, bloss ihr Handy und ihre Nobelklamotten konnten die unter Lebensgefahr retten. Wenn da einer 5 anruft und die wieder 5 usw, dann hat man da innerhalb kurzem 1000 Leute beisammen. Selbst wenn die nichtmal lesen können, offenbar kennen doch viele wenigstens Zahlen und haben ne Vorstellung, wer sich dahinter verbirgt.

    #124 Jens Eits; Vielleicht in den Graben Schweinepisse statt Wasser einfüllen.

    #144 lfroggi; Wars nicht grade die LügenPresse quasi weltweit, die massiv über Trump gelogen und Killary sowie Osama zu New-Age Heiligen erklärt hat, bzw das immer noch tut.

    b>free hugs -> free purses

    #197 Maria-Bernhardine; Nicht Übernächsten- sondern Fernstenliebe. Was könnte uns sowohl intellektuell wie auch „religiös“ ferner liegen wie der Islam und seine -isten. Da bestehen ja noch mehr Gemeinsamkeiten zu irgendwelchen Kannibalendörfern im Urwald.

  154. #208 zille1952
    Völlig richtig!
    Diese grün-linken Volksverräter vergreifen sich an kleinen Kindern um ihnen ihre Meinungsdiktatur frühmöglichst einzuimpfen.
    Und da gibt es noch Eltern, welche diesen Wahnsinn klaglos mittragen. Wo ist der Protest gegen diese Manipulation?

  155. Ich empfehle den pädagogisch wertvollen Film „Vaterland“ mit Rutger Hauer anzuschauen,der hier in Merkel-Land wohl tief verstaubt in den Regalen liegt.Ähnliche Verhältnisse im Film wo der Sohn seinen kritischen Vater dann ans Ferkel-Regime verrät,sind hier wohl bald auch an der Tagesordnung.Dank der linken rot-grünen Gendererziehung ab der Kika ist’s auch kein Wunder.Die Eltern müßen ja für immer weniger Netto ja beide & länger arbeiten um über die Runden zu kommen,und bekommen die Erziehung in den Einrichtungen kaum noch mit.

  156. Ich empfehle den NDR zur ergänzung Sudelralle Stegi als Gastmoderator in den Kindernachrichten einzusetzen.Er kann den lieben Kids dann kindergerecht aufbereitet seine Wadenbeißereien vorlesen und sie auf Linie bringen.Kinder kann man noch beeinflussen.Und die lieben Kids kann er auch im Rundfunk nicht mit seiner zitronensauren häßlichen Larve verschrecken.

  157. Genau schon wie in der DDR.

    Die Kinder plappern einfach nach was ihn einige
    Erwachsene eintrichtern.
    Und halten das für wahr.

    Als Belohnung gibt gute Zensuren, Lob und
    Anerkennung.
    Durchaus das, was Kinder mögen.

    Kinder kann man so leicht glücklich machen
    – und sei es mit Hablwahrheiten oder Lügen.

  158. Peinliche Selbsthypnose,

    Für 8 Millarden Euro/a,

    Freundliche Propaganda,
    selbst nach Vergewaltigung und Raubmord.

    Schon irre!

  159. Man denke nur an die Verwanten von der Frau in Freiburg.

    „Bitte Spenden and die Asylanten“ oder so..

Comments are closed.