Ausgerechnet Mad Mama, die Deutschland mit hunderttausenden christenfeindlichen Mohammedanern flutet, die den faschistischen Islam als zu Deutschland zugehörig betrachtet, die die Gefahr der Islamisierung leugnet und den Menschen, die dies als Bedrohung empfinden, zum Blockflötenspielen rät, erhält den Preis für „christliche Verantwortung“. Der wird auch noch von der Eugen-Bolz-Stiftung vergeben, die an ein Mitglied der Widerstandskämpfer um Stauffenberg gegen den Nationalsozialismus erinnert, den Katholiken und württembergischen Staatspräsidenten Eugen Bolz. Der würde sich angesichts des Paktes zwischen National-Sozialismus und Islam im Grabe rumdrehen, wenn er mitbekäme, dass sein Preis an eine Islam-Kollaborateurin verliehen wird.

(Von Michael Stürzenberger)

Die christlichen Flüchtlinge, die von Mohammedanern in Asylantenheimen hierzulande tyrannisiert werden, müssen sich ebenfalls verhöhnt vorkommen, dass die Verantwortliche für die Massen-Invasion unseres Landes mit Korangläubigen auch noch von einer christlichen Stiftung geehrt wird. Ebenso die Opfer des Flüchtlingsterrors, die vergewaltigt, bedrängt, beraubt, gemessert und ermordet wurden. Nur die dümmsten Kälber ehren ihre Schlächter selber. Die vermeintlichen „Eliten“ Deutschlands sind im Jahr 2017 endgültig im geistigen Zustand einer Klapsmühle angekommen.

Der Preis wird am 1. Februar in Stuttgart überreicht. Die Lobrede hält der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, dessen Riesenhut aus besonders dickem Alu zu sein scheint, denn seine Realitätsverweigerung ist grenzenlos. Aber nicht nur seine. Kirche und Leben berichtet ergriffen:

Der Vorsitzende des Stiftungsrates, der Rottenburger Oberbürgermeister Stephan Neher (CDU), hob Merkels Eintreten für die humanitären und christlichen Werte der Europäischen Union hervor. Sie habe viele Ehrenamtliche in der Willkommenskultur bestärkt und sich klar von rechtsradikalen Bewegungen und Parteien abgesetzt.

Damit ist wohl gemeint, dass sich Merkel den praktikablen Vorschlägen der AfD zum Schutze unserer Bevölkerung hartnäckig widersetzt und stur ihre Wahnsinnspolitik der unkontrollierten Islamflutung unseres Landes fortsetzt. Das Schwäbische Tagblatt ergänzt die widerliche Lobeshymne:

Merkels von moralischer Verpflichtung getragene Haltung spiegele sich in ihrer Aussage über Flüchtlinge: „Es kommen keine Menschenmassen, sondern es kommen einzelne Menschen zu uns. Niemand, egal warum er sich auf den Weg macht, verlässt leichtfertig seine Heimat.“

Idiotischer und naiver geht es schon nicht mehr. Eine suizidale Politik wird von vermeintlich „christlichen“ Funktionären und Politikern hofiert. Das war unter den National-Sozialisten nicht anders. Der gleiche Typus rückgratloser Opportunisten, die ihr Fähnchen immer in den Wind hängen und mit dem Strom schwimmen. Wes Brot ich ess, dess Lied ich sing. Johannes Normann kommentiert bei Journalistenwatch trefflich:

Ausgerechnet Merkel, die mit ihrer vollkommen verantwortungslosen und illegalen Grenzöffnung dem gewalttätigen und eroberungswütigen Islam Deutschland zur Beute gemacht hat, wird für ihre „christliche Verantwortung“ mit einem noch dazu nach einem NS-Widerstandskämpfer benannten Preis, feierlich ausgezeichnet.

Zur Laudatio durch den wohlgenährten und vom Staat bestens versorgten Erzbischof Reinhard Marx bemerkt Normann:

Die christlichen Kirchen sollten sich lieber mal um die wenigen echten Flüchtlinge, die nach Deutschland kamen, meist Christen und/oder Apostaten (wer den Islam verlässt, ist bekanntlich gemäß Koran mit den Tod zu bestrafen), kümmern.

In den „Flüchtlingsheimen“ geht das Leiden der echten Flüchtlinge (u.a. Homosexuelle) weiter. Auch vom „Sicherheitspersonal“ erhalten sie oft keine Hilfe. Da dies mehrheitlich ja auch Moslems sind, helfen sie oft sogar noch ihren „Glaubensbrüdern und -schwestern.

Aber es gibt auch noch klar denkende Menschen im Christentum. Pastor Jakob Tscharntke aus Tübingen hat nach dem islamischen Terroranschlag von Berlin – wie PI bereits berichtete – ein vernichtendes Urteil über die Raute des Grauens gefällt:

„Ich persönlich zähle Sie, Frau Merkel, heute schon zu den größten Verbrechern der Menschheitsgeschichte. Ich weiß nicht, ob es je in der Menschheitsgeschichte eine Person gab, die in Regierungsverantwortung stehend, so unmittelbar und direkt zum Schaden des eigenen Volkes und Landes gehandelt hat, wie Sie dies seit mindestens 1 ½ Jahren tun.“

Dieser 1. Februar am Neuen Schloss in Stuttgart schreit geradezu nach einer „Merkelmussweg“-Demonstration.

Kontakt zur Eugen-Bolz-Stiftung in Rottenburg:

» volker.derbogen@rottenburg.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

123 KOMMENTARE

  1. ….wie ein roter Faden…. Passt absolut in die Zeit!!!

    Würde man nicht als sog Fake News erkennen. ??

  2. Und es geht schneller voran als man die Fingerabdrücke aufnehmen kann.

    Diese süßen Babys wurden 2016 in Moers geboren
    „Wir beobachten, dass der Zuwachs nicht allein durch die Flüchtlinge begründet ist, sondern dass auch Familien von hier wieder mehr Kinder bekommen.“ Der Trend gehe zu größeren Familien, sagt Tönnies.
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moers/diese-suessen-babys-wurden-2016-in-moers-geboren-aid-1.6506150

    Merkels Fehler war einmalig in der Geschichte. Auch Rom wurde nicht über Nacht abgeschafft.

  3. Als Nächstes noch wird noch Mahmud Ahmadinedschad ein „Gerechter unter den Völkern“ und Kim Yong Un bekommt den Friedensobelpreis!

  4. Jaja, die Heilige Angela, Mutter aller illegalen Einwanderer…die für jeden ihrer Rechtsbrüche ihr angebliches Christentum vorschiebt, aber bei der Finanzierung ihrer heiligen Werke nichts von christlichem Steuermass wissen will.

    Den Zehnten, ihro Hl. Erscheinung, den Zehnten.

  5. Eines der 10 Gebote im christlichen Glauben lautet: Du sollst nicht töten.

    Der Islam ist eine Töltungsideologie, die in krassem Gegensatz zu den Menschenrechten steht, da in den Glaubenssätzen zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191).

    Merkel hat selbst gesagt: „Haben wir doch den Mut, zu sagen, dass wir Christen sind.“
    Und für den Alltag sagte sie: „Haben wir dann aber auch bitte schön die Tradition, mal wieder in einen Gottesdienst zu gehen oder ein bisschen bibelfest zu sein.“

    Ist Merkel überhaupt Bibelfest?

  6. Hört nur genau hin.. Alle lachen uns aus..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die Moslems lachen nicht mit uns… sondern über uns.. sie lachen uns aus .. weil wir ihre Invasion und ihren Geburten-Jihad auch noch blöder-weise mit dt. Steuergeld bezahlen.

    Wir alimentieren ungebildete, gewalttätige, unnütze moslemische Invasoren die unser Land (mein Land) in einen Islam-Staat verwandeln wollen.. (Vor dem sie ja angeblich geflüchtet sind.)

    Die Welt lacht nicht mit uns sondern über uns.. weil strunz-dämliche dt. Politiker wie Merkel aus Deutschland das Weltsozialamt gemacht hat, egal ob dabei das deutsche Volk verreckt und gedemütigt wird..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel und der Islam in Deutschland müssen weg!

  7. Es kommt einen vor wie als wenn man in einer Matrix lebt.

    Also liebe Frauen die an Silvester begrapscht wurden :
    Geht in die Kirche schaut euch Bilder an und spielt Blockflöte, dann liebt Merkel euch und alles wird gut.

    Pfui Teufel.

  8. Wenn man die auszeichnet , dann kann man auch den Teufel mit dem Kruzifix auszeichnen. Im Übrigen mit den Auszeichnungen verhält es sich wie mit den Bomben; treffen immer im Hinterland ein und treffen immer Unschuldige. Diese Frau ist vom Christentum so weit entfernt wie das All unendlich ist.Mit ihrer Praxis ist sie doch dabei das Christentum in Europa zu zerstören. Eine für die dt. Politik unerträgliche Person ist diese Frau. Deshalb 2017 nur AfD wählen !!!

  9. Ein sich selbst feierndes Verberchersystem,

    welches das eigene Volk biologisch, sozial, kulturell und ökonomisch killen möchte, ist wohl einmalig in der Weltgeschichte. Offensichtlich müssen sie erst selber die Toten in ihren Reihen beklagen, bis sie eventuell begreifen, was sie dort jeden Tag angerichtet haben.

    Hat da nicht auch Alice Schwarzer vor Jahren den Weg mitbereitet, als sie deutschen Männer mit politischer Hilfe platt machte, nur um ihre feministischen Attacken zwecks Vorteilnahme für die Damenwelt lancierte? Heute beklagt sie das Fehlen der dt. Männer. Ja, ein gewisser Weitblick hat ihrer Klientel wohl gefehlt.

    Ist das alles der Preis der dt. Einheit, dass ab 1990 das fortgesetzt wurde, was 1945 und im Angesicht des Kalten Krieges nicht mehr opportun war. Wie war das noch mit Morgenthau, Hooten, Mendelsohn et al?

  10. Wir werden von Feinden regiert und das Volk sollte endlich anfangen Dorf fuer Dorf die Illegalen rauszujagen, anderst ist es nicht mehr moeglich!

  11. Die „christliche Verantwortung“ kann sich sicher nicht auf die verfolgten Christen beziehen – im islamischen Machtbereich und hier, in den Asylunterkünften.

  12. Das hat #15 Alucard (06. Jan 2017 09:07) auf dem thread gepostet
    Laut Gedacht: Jahresrückblick Teil 1 + Teil 2

    Ditib unterhält Moscheen in Hamburg und ist Partner der Stadt im Vertrag mit den muslimischen Verbänden und hat so auch Einfluss auf die Unterrichtsgestaltung an den Schulen. In den sozialen Netzwerken wurden massenhaft Zeichnungen auch von Ditib-Jugendorganisationen verbreitet, in denen man sieht, wie ein mutmaßlich muslimischer Mann einen Weihnachtsmann zusammenschlägt.

    Weihnachten stehe für den Unglauben der Christen, heißt es etwa in unterschiedlichen zu den Bildern verbreiteten Texten. Dabei wird auch der Kampfbegriff „Kuffar“, also etwa: Ungläubige/Gotteswidersacher, benutzt. „Das ist dasselbe Vokabular, das auch der IS benutzt“, sagte der Islamismusexperte und Autor Ahmad Mansour („Generation Allah“) dem Abendblatt. Dass solche Bilder auch von Ditib-nahen-Organisationen verbreitet würden, sei „ein schlechtes Zeichen“.

    https://www.abendblatt.de/hamburg/article209186093/Tuerkischer-Verband-macht-Stimmung-gegen-christliche-Kultur.html

    Das böse Erwachen für die Christen wird kommen

  13. Die gehobenen Herrschaften verleihen sich die Preise gegenseitig als politisches Instrument. Die Namen der Organisationen erscheinen da nur noch als Mittel zum Zweck.
    So korrumpiert war Deutschland seit dem letzten Krieg nicht.

  14. Um mit SPD-Stegner zu sprechen: „Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Merkel-Junta attackieren, weil sie gestrig, intolerant, linksgrünverblendet, und für den Fortbestand Deutschlands hochgefährlich sind!“

    Danach gilt es zu handeln!

  15. Es wundert mich so langsam nichts mehr, eigentlich müsste Sie den selben Preis von Islamischer Seite auch noch bekommen!

  16. #18 Patriot2016 (06. Jan 2017 11:59

    Nur hat auf den „Dhimmi des Jahres“ PI das Urheberrecht.
    :mrgreen:

  17. Wann bekommen Al Kaida, Boko Haram und ISIS den Friedensnobelpreis verliehen ?

    Seien Wir mal ehrlich …

    Kann man das noch ernsthaft ausschließen?

  18. Die Bescheuerten loben die Bescheuerten.
    Wird hier gerne gemacht.
    Wird dann natürlich in den Staatsmedien groß herausgestellt.
    Die totale Verblendung geht weiter.
    Die Realität weiterhin ausgeblendet.
    MERKEL MUSS WEG!!!!!!! und das gesamte mit ihr zusammenstehende System.

  19. Merkel ist SCHLIMMER als Adolf Hitler!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Im II. WK unter Adolf Hitler wurden unsere Städte zerstört.. Das ist schlimm aber sie wurden durch unser fleißiges deutsches Volk und durch unsere dt. Trümmerfrauen wieder aufgebaut.

    Unter Merkel wurde unser Land, unsere Sicherheit, unsere Kultur, unser dt. Volkvermögen, unsere Identität auf Jahrzehnte vernichtet.. So was lässt sich nicht in paar Jahren wieder richten.

    Ich halte Merkel für eine der größten Verbrecher und Diktatoren der Neuzeit.

    Merkel und ihre Gäste müssen weg und sie vor Gericht gestellt werden.

  20. Ich verstehe jetzt, wie sich ein Nazigegner 1936 gefühlt haben muss, als sich die Idiotie damals pausenlos selbst feierte. Am meisten schäme ich mich, dass die Raute des Schreckens noch nicht mal ein öffentliches Andenken/Begräbnis für die Opfer von Berlin 1912 zustande brachte. Schande auf die Kirche, Schande auf die Regierung und die ganzen Medienkläffer, ich werde Euch das nie vergessen.

  21. Darum laufe ich auch nicht bei PEGIDA mit !

    Nicht der Islam ist das Problem, sondern die US Regierung die die islamischen Ländern in Schutt gelegt haben und die „deutsche“ BundesreGIERung die dieses nutzt und um hier Islamisten einzuschleusen.

    Der Islam war in denn 60er bis Ende 90er kaum ein Problem für uns, zwar gab es innerhalb der Länder Probleme, aber halt weit weg.

    Lasst doch die islamischen Ländern in Ruhe, zieht eine Mauer hoch und jeder kann so leben wie er möchte.

  22. Was soll man zu so viel Verrat noch sagen, ausser Pfui Teufel. Ich hoffe das diesen ganzen Ratten der Prozess gemacht wird. Oder sie sollen dem Volkszorn erliegen. Ebenfalls die ganzen Günstlinge und Speichellecker Trittbrettfahrer und Rückratlosen Gestalten in dieser Recht gebrochenen Zeit

  23. #15 Animeasz (06. Jan 2017 11:56)

    Was haelt ihr von diesem Video..? … seltsam…
    im Netz gefunden:

    WEIHNACHTSMARKT DEBUNKED Berlin Breitscheidplatz live on Tape 30 12 16

    https://www.youtube.com/watch?v=f52yGznwpIM

    NICHTS is heutzutage das, wonach es aussieht….

    Ich halte das für großen Blödsinn. Klar kann man mit 50 Sachen mit einem LKW der hochmodernen Bauart einen „Schlenker“ über den Weihnachtsmarkt fahren. Vor allem, wenn man auf Droge oder Perversionsgläubig ist.
    Es gibt hunderte von Augenzeugen. Dass die sich nicht äußern -in der REAL EXISTIERENDEN BRD UNSERER TAGE- kann ich ihnen nicht verdenken. Wer will schon Tabuzonen verletzen und dann öffentlich „hingerichtet“ werden.
    Interessant aber die Auseinandersetzung mit dem Thema – der ungübte Fahrer plus das Kollisionsschutzgerät im LKW sorgten dafür, dass es nur ein Schlenker blieb. Es hätte noch mal dutzende Tote und Verletzte mehr sein können, wenn der Fahrer ERFAHREN gewesen wäre und „technisch“, nicht nach Gefühl gelenkt hätte. Wer nach Gefühl lenkt, der überzsteuert oft in Grenzsituationen, bekommt das Gerät dann nicht mehr unter Kontrolle. Beim „technischen Gegenlenken hätte es viel mehr Opfer geben können.

    Insgesamt nerven übertriebene Verschwörungstheorien sehr, blamieren letztlich die pölitisch unkorrekte Szene massiv.

    Meine Meinung zu dem Thema.

  24. @#3 Eurabier (06. Jan 2017 11:36)
    Als Nächstes noch wird noch Mahmud Ahmadinedschad ein „Gerechter unter den Völkern“ und Kim Yong Un bekommt den Friedensnobelpreis!
    __________________________________________

    Den Friedensnobelpreis hat mit Obambi doch schon der größte Terrorist bekommen.
    Inzwischen wäre es eine Schande, wenn nicht jeder von den Guten nicht mindestens einen Pries hat.
    Dadurch lässt sich erklären, dass nun Bambi oder Commedy-Preis mit völlig unbegabten C und D-Romis aufgefüllt werden müssen.

    Den Preis für „christliche Verantwortung“ kann man nun auch kriegen, wenn man nicht direkt ohne Vorwarnung persönlich auf Christen schießt oder kein allzu stumpfes Messer zum Enthaupten von „Ungläubigen“ verwendet.

  25. Nachdem der popelige SPD-Ortsverein von Rottenburg nach zwei Anläufen wohl schwächelt, muss jetzt also auch noch die CDU per Rottenburger Oberbürgermeister S. Neher eine Duftmarke setzen gegen Rechts, gegen abendländische Werte und gegen Patriotismus. Wir wissen, auch über die Grenzen von Rottenburg (!) hinaus, worum es wirklich geht.
    Ach ja, genauso spannend: in Peking ist gestern ein Sack Reis umgefallen.

  26. #10 FrankfurterSchueler (06. Jan 2017 11:52)

    http://www.stop-kirchensubventionen.de/bischoefe.html

    Unter dem Aspekt ist sogar verständlich, dass das Kirchenpack so vehement in Leipzig gegen LEGIDA … und damit die notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen ätzt. Seht euch nur mal an, was für eine Mischpoke hier gegen Legida wettert. Fast 70-80% solche heuchelnden Kuttenbrunzer agieren namentlich gegen Legida. Lest euch mal die Tätigkeiten hinter den einzelnen Namen in Ruhe durch.

    http://wolff-christian.de/aufruf-zum-09-01-2017-demokratisch-gerecht-vielfaeltig/

    … und dieser Wolff selber ist ein übler Hetzer, einer der nach Leipzig kam, um seine wirren Phantasien auszuleben. In seiner Heimat im Westen haben sie ihn vermutlich damals davon gejagt, nun haben wir diese Pest am Halse. OBM Jung ist ja auch „Theologe“ und ein Westimport. OMG … dafür sind wir 1989 nicht auf die Straße gegangen, um ein Scheißhaufen durch den anderen zu ersetzen.

  27. Für Gauck sollte doch sicher auch noch irgendwo ein Preis oder Orden drin hängen, denke ich mal.

  28. Dieses Land ist kollektiv plemplem geworden. Die Abschaffer feiern sich selbst und verleihen sich selber die inzwischen völlig wertlosen Preise (Bundesverdienstkreuz will ja auch keine Sau mehr haben).
    Erinnert alles an die letzten Tage des DDR-Regimes.
    Und aus der Kirche bin ich 1995 ausgetreten. Weil ich all diese verlogenen bigotten Lackaffen nicht alimentieren wollte (mache ich über Umwege zwar weiterhin bzw. bin dazu gezwungen, aber eben nicht noch zusätzlich und offensichtlich mit Kirchensteuer).
    Diese sich selbst abschaffenden islam-arschkriechenden und infantil-doofen Pfaffen werden ja immer mehr.

  29. Also gut liebe Modertaion dann ist es auch ok schreiben wir halt nur noch belangslosen Mist wie überall dann stirbt der Blog ist wohl auch klar ist nur eine Frage der Zeit.

    Was soll man zu so viel Verrat noch sagen, ausser Pfui Teufel. Ich hoffe das diesen ganzen Ratten der Prozess gemacht wird. Oder sie sollen dem Volkszorn erliegen. Ebenfalls die ganzen Günstlinge und Speichellecker Trittbrettfahrer und Rückratlosen Gestalten in dieser Recht gebrochenen Zeit

  30. #24 Demokrat007 (06. Jan 2017 12:15)

    Darum laufe ich auch nicht bei PEGIDA mit!
    (…)

    Seit wann kümmert sich PEGIDA um islamische Länder? Es geht gegen die Islamisierung des Abendlandes.

    Man sollte verstehen: Beides (!) existiert, der POLITISCHE ISLAM und eine GRÖßENWAHNSINNIGE US-Führung, die in ihrem Elfenbeinturm beschlossen hat, den teuflischen politischen, radikalen Islam als Waffe gegen Europa zu nutzen.

    (es existieren natürlich noch weitere Faktoren, aber hier einfach mal die kraftvollsten…)

    Die Frage ist NICHT ob USA oder Fundi-Islam, es sind BEIDE FAKTOREN massiv tätig.

    Allerdings ist der Faktor der USA kaum zu überschätzen, denn über seine Propaganda greift die USA die Selbstverteidigungskräfte Deutschlands und Europas an und lähmt damit eine angemessene, eindeutige Reaktion auf den „politische“ Islam.

    Gerade frage ich mich – was hat Deutschland ein GLÜCK. Lauter gescheiterte, schlecht gemachte Anschläge.

    Der dicke, große Anschlag kommt erst. Der Islamanschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gehört zu den „Pleiten, Pech und Pannen“ der hochbegabten Mohammedaner auf Dschihad-Pfaden.

    Aber immer werden wir nicht so vergleichsweise (verglichen mit Nizza, Madrid, Beslan, Dubrovka-Theater Moskau, Brüssel etc, pp) davon kommen…

  31. #25 RechtsGut (06. Jan 2017 12:17)

    #15 Animeasz (06. Jan 2017 11:56)

    ++++++

    siehe #28 Animeasz (06. Jan 2017 12:21)

    ich weiss es nicht, ich bin kein Experte…(und will hier keine Gerüchte verbreiten um Gotteswillen)

    aber wir wissen NICHTS genaues… von wegen „Augenzeugen“…. ?

    WARUM wurde das Ereignis nicht gefilmt? (Sicherheitskameras?)
    WARUM lag der oblig. Pers.Ausweis in der Fahrer-Kabine?
    WARUM musste der angebl. Taeter unbedingt bei einer harmlosen Strassenkontrolle zu Tode geschossen werden…?

    Fragen über Fragen…

  32. Diese Preise,die schon inflationär vergeben werden,sind doch nichts mehr wert! Und wo bleibt denn die christliche Verantwortung gegenüber den vielen Opfern der Politik der Frau M.?

  33. #36 RechtsGut (06. Jan 2017 12:30)
    #33 franzjosef (06. Jan 2017 12:25)
    Schließe mich an. @PI bitte in einem eigenen thread bringen

  34. #35 Animeasz (06. Jan 2017 12:28)

    #25 RechtsGut (06. Jan 2017 12:17)

    #15 Animeasz (06. Jan 2017 11:56)

    ++++++

    siehe #28 Animeasz (06. Jan 2017 12:21)

    ich weiss es nicht, ich bin kein Experte…(und will hier keine Gerüchte verbreiten um Gotteswillen)

    aber wir wissen NICHTS genaues… von wegen „Augenzeugen“…. ?

    WARUM wurde das Ereignis nicht gefilmt? (Sicherheitskameras?)
    WARUM lag der oblig. Pers.Ausweis in der Fahrer-Kabine?
    WARUM musste der angebl. Taeter unbedingt bei einer harmlosen Strassenkontrolle zu Tode geschossen werden…?

    Fragen über Fragen…

    Fragen bleiben, große, sehr große Fragen. Völlig richtig.

    Die Tatsache „daß“ allerdings, die steht fest. Völliger Unfug, in meinen Augen, dieses infrage stellen des technischen Verlaufes des Anschlages.

    Dass Lutz B. aus Quellen der Berliner Polizei allerdings schon nach zwei Stunden wusste, dsas der Täter ein tunesischer Moslem sei, dass allerdings gibt stark zu denken.
    Wollte da ein Geheimdienst schön an die Grenze gehen, um einen möglichst großen, verhaftungssicheren Anlaß zu haben, den Anis Amri einzulochen. Und dann ist der denen aus den Augen? War am Ende Anis Amri u.U. V-Mann???

    DAS sind die Fragen.

    Nochmal zur Fahrtechnik: Kein LKW-Fahrer würde sagen, „das kann ich sicher, so eine Kurve fahren“. Denn ein LKW-Fahrer will sicher fahren und niemanden verletzen. Völlig anders stellt sich die Sache dar, wenn man auf eventuelle Opfer keinerlei Rücksicht nehmen muss… (denkt mal drüber nach…).

  35. #31 Freidenker   (06. Jan 2017 12:22)  
    Für Gauck sollte doch sicher auch noch irgendwo ein Preis oder Orden drin hängen, denke ich mal.

    ————-
    Der Gauckler hat sich jedenfalls ein fettes Sold ergauckelt.

  36. Regt euch ab, den Eugen-Bolz-Preis kennt kein Mensch, ist höchstens für das „Schwäbische Tagblatt“ von Interesse, und die verleihende Diözese Rottenburg-Stuttgart ist auf „christlich-islamischen Dialog“ auf Deubel kommt raus fixiert, was also soll’s.

    Man beachte nur deren Akademie in Stuttgart-Hohenheim, Islam ohne Ende, bei der letzten Tagung, die ich besuchte, ging es um den „Medial vermittelten Islam und islamischen Medien“ mit Mazyek, Kermani, Alboga & Co. Am Eingang der Akademie sah man als Erstes ein Hinweisschild zum Gebetsraum (den im Verlauf der Tagung drei Hanseln benutzten, soviel zum echten Frömmigkeit), die erste Verbeugung, vor der Kapelle liegen Bibel, Talmud, Koran plus Nostra Estate unter Glas einträchtig vereint, zweite Verbeugung, demnächst geht es um „Salafisten und Salafistinnen“ und „Genderfragen unter jungen Muslimen“…

    Die vorletzte Eugen-Bolz-Preisträgerin war Charlotte Knobloch, wer Lust hat, kann ja mal versuchen herauszufinden, was die mit „christliche Verantwortung“ zu tun hat. Die Akademie:

    http://www.akademie-rs.de/hohenheim_hak.html

  37. ..vor der Kapelle liegen Bibel, Talmud, Koran plus Nostra Estate unter Glas einträchtig vereint…

    Dann ist das keine Kapelle, sondern eine Loge.

  38. Der total verblödete Westen spielt jetzt DDR 2.0, naja, wenn die Istanbulisierung auf alle deutschen Großstädte übergegriffen hat und die Teddywerferweibchen nur noch mit Kopftuch ihre Veggi-Kneipen aufsuchen dürfen, wird vll. ein Umdenken einsetzen, wird aber noch ein paar tausend Tote in deutschen Großstädten kosten, wird spannend…….bald ist Rosenmontag….da wird den Rheinländischen Narren der Arsch noch auf Grundeis gehen…….

  39. Passt doch, der Größte Kriegstreiber bekommt den Friedensnobelpreis und die Schlimmste Anti – Nationen Führerin diesen Schwachsinn!

  40. „Christliche Verantwortung“? Hitler berief sich in „Mein Kampf“ auch darauf, daß er im Auftrag „des Herren“ arbeite, bzw „das Werk des Herren vollenden“ würde.

  41. Es wird nicht mehr lange dauern und der Heuchlerpapst wird Merkel schon zu Lebzeiten heilig sprechen.

  42. jetzt räumt dieses wesen ein letztes mal so richtig ab.

    die veruntreuten milliarden,die ihre zahlreichen,doktor und ehrentitel weltweit gekostet haben,zahlt die betrogen und diffamierte melkkuh…

    ich hasse diese volksfeindin,noch mehr hasse ich allerdings die medienhure die deutschlandverachtend dieses wesen nicht nur ermöglicht hat,sondern trotz mehrfachen volksbetrugs,völkerechtsbruchs,massiver veruntreuung deutschen staatsvermögens am leben gehalten wurde.

    kommt mir einer dieser volksverräterischen medienlumpen in die nähe,soll er sich vorsehen.

  43. Der Vorsitzende des Stiftungsrates, der Rottenburger Oberbürgermeister Stephan Neher (CDU), hob Merkels Eintreten für die humanitären und christlichen Werte der Europäischen Union hervor.

    Die Europäische Union hat sich ja gerade bewusst ohne einen Gottesbezug konstituiert. Ohne lebendige Wurzeln in einer Gottesbeziehung hängen die „christlichen Werte“ eine Zeit lang noch in der Luft ehe sie dann ganz entschwinden. In dieser Situation befinden wir uns jetzt in Europa. Was jetzt noch von den politischen Granden zelebrierten „christlichen Werte“ übrig geblieben ist, ist eine pervertierte Gutmenschensülze welche unsere Länder und Kulturen völlig wehrlos macht und uns jeder Invasion hilflos ausliefert.

    Und für das wurde jetzt Angela Merkel ausgezeichnet.
    PFUI!

  44. Immer wieder werde ich von dem Tagesgeschehen darin bestärkt aus der Kirche auszutreten.
    Leider geht das nur einmal!

  45. #42 RechtsGut (06. Jan 2017 12:35)

    #35 Animeasz (06. Jan 2017 12:28)

    #25 RechtsGut (06. Jan 2017 12:17)

    #15 Animeasz (06. Jan 2017 11:56)

    ++++++

    siehe #28 Animeasz (06. Jan 2017 12:21)

    Die Tatsache „daß“ allerdings, die steht fest. Völliger Unfug, in meinen Augen, dieses infrage stellen des technischen Verlaufes des Anschlages.

    +++++

    nana… bleiben wir auf dem Teppich…
    in JEDEM Gerichtssaal würde „man“ diese Frage aber berechtigt stellen…

    sonst kommen wir zum „Holo“-Leugnen (nur so nebenbei)… wenn einer die technische Machbarkeit erforschen, nein, antasten !, möchte, wird durch die Kraft des Gesetzes diffamiert und bestraft…

    man muss es einfach glauben. Das war SO… Punkt. 🙂

    (bittere Ironie…)

  46. Das muss nach dem Sturz der gegenwärtigen Diktatur diesmal und endgültig für die Kirchen Konsequenzen haben.

  47. ich hätte ihre Entscheidung verstanden,wenn da
    2015 90% Kleinkinder mit ihren Müttern an der Grenze gestanden hätten..

    Aber doch nicht bei 90% wehrfähigen Männer.

    Was stimmt mit dieser Tante nicht..

    Gerade als Frau,müßten da doch die Alarmglocken schrillen..

    Die ist voller sträflichem Neuland

    Wie las ich letztens..
    Merkel: „Ich informiere mich nicht über Medien..
    Meine Handlungen sind ein Teil meiner selbst.“

    Und das zieht sie knallhart durch.

    Immer sich im Recht meinend..ohne über Folgen nachzudenken.

    Dazu paßt dieser Artikel..

    Angela Merkel ist eine halsstarrige Führungskraft

    https://www.bilanz.de/management/angela-merkel-ist-eine-halsstarrige-fuehrungskraft?utm_source=taboola_Welt&utm_medium=referral

  48. Die beiden schlimmsten Personen, die eine erhält den Preis für „Christliche Verantwortung“, der andere sogar den „Friedensnobelpreis“!

    Welche Abwertung dieser Preise!
    Welcher Zynismus!

  49. Merkel mit jüd.-polnisch-protestantischen Wurzeln – eine Christin?

    Nestbeschmutzerin Merkel, geb. Kazmierczak, ist längst zum Islam konvertiert! Wetten?

    Hier liest sie stolz dem Erdogan die Schahada vor:
    http://www.deutschlandradiokultur.de/media/thumbs/a/a553e5ae6b6cd015244676f68ca4628av1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2.jpg

    VOR EINEM JAHR
    Korannahe Neujahrsansprache 2016 von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 31. Dezember 2015 über Hörfunk und Fernsehen:

    „Es kommt darauf an, denen nicht zu folgen, die mit Kälte oder gar Hass in ihren HEERZEN ein Deutschsein allein für sich reklamieren und andere ausgrenzen wollen.“
    bundesregierung.de/Content/DE/Bulletin/2016/01/01-1-bk-neujahr.html

    Korannah Merkel auch im Sommerinterview 2015:
    „Zu oft sind Vorurteile, zu oft ist Kälte, ja sogar Hass in deren HERZEN. Halten Sie Abstand“, sagte Merkel.

    Koran 5;51 Nehmt sie nicht zu euren Freunden, sonst gehört ihr zu ihnen und nicht mehr zu uns Rechtgläubigen. Und 5;57 O ihr Gläubigen! Diejenigen unter den Schriftbesitzern und den Ungläubigen, die sich über eure Religion lustig machen und abfällig darüber reden, dürft ihr nicht zu Vertrauten/Freunden nehmen.
    (31.08.2015; focus.de)

    5;13 Und weil sie(die Juden) ihre Verpflichtung brachen, haben Wir(Pluralis Majestatis) sie verflucht. Und Wir haben ihr HERZEN VERHÄRTET, so daß sie die Worte (der Schrift/Thora) entstellten (indem sie sie) von der Stelle weg(nahmen) an die sie hingehören. Und du bekommst von ihnen immer (wieder) Falschheit zu sehen

    5;14 Von denen, die sagten: „Wir sind Christen“, nahmen Wir die Verpflichtung entgegen, wirklich zu glauben. Sie vernachläßigten einen Teil der an sie gerichteten Ermahnung. Deswegen ließen Wir zur Strafe Feindseligkeit und Haß unter ihnen aufkommen bis zum Jüngsten Tag.

    5;15 O Leute der Schrift(Juden u. Christen), Unser Gesandter ist nunmehr zu euch gekommen, um euch vieles zu enthüllen, was ihr von der Schrift geheimgehalten/verborgen/verfälscht habt

    5;19 O Leute der Schrift, zu euch ist nunmehr Unser Gesandter nach einer Zeitspanne zwischen den Gesandten gekommen, um euch aufzuklären

    5;54 O ihr, die ihr glaubt, wer sich von euch von seinem Glauben abkehrt, wisset, Allah wird bald ein ANDERES VOLK bringen, das Er liebt und das Ihn liebt, (das) demütig gegen die Gläubigen und hart gegen die Ungläubigen (ist); sie werden auf Allahs Weg kämpfen und werden den Vorwurf des Tadelnden nicht fürchten.

    47;38 Wenn ihr euch abwendet (und der Heilsbotschaft kein Gehör schenkt), läßt Er ein ANDERES VOLK eure Stelle einnehmen. Die werden dann nicht so sein, wie ihr (zeitlebens gewesen seid, vielmehr dem Ruf zum Heil Folge leisten).

    9;39 Wenn ihr nicht zum Kampf ausrückt, wird Er euch schwer bestrafen und euch durch ein ANDERES VOLK ersetzen.

    MERKEL: „…dann ist das nicht mehr mein Land!“
    44 Sek.
    https://www.youtube.com/watch?v=G9BSD7anl6s 15.09.2015 – Hochgeladen von N24
    Ich, Merkel, suche mir ein anderes Volk/Land, das sich (zum Islam) bekehren läßt, gell!

  50. #27 Tomaat (06. Jan 2017 12:19)

    OT – Krieg in Aleppo ist vorbei, die Apotheker und sonstige Fachkraefte koennen wieder zurueck nach wo sie wirklich gebraucht werden: in Aleppo, um den Laden wieder auf zu bauen.
    […]

    Iwo! Was fällt Ihnen denn ein, sowas vorzuschlagen? Die „Flüchtlinge“ sind doch gerade erst hier angekommen und zu erschöpft für einen von uns Steuerpflichtigen bezahlten Rückflug oder befinden sich noch auf der „Reise“ nach Deutschland. Außerdem ist hier jetzt gerade Winter. Und dann müssen denen doch erst noch erstklassige Infrastrukturen gebaut werden. Vorher können die nicht zurück. Auf keinen Fall. Das wäre unmenschlich.

  51. Bin auf die dämlichen Gesichter so mancher karrieregeilen Hofschranze Merkels gespannt, wenn deren Träume nach den nächsten Wahlen zerplatzen…

  52. Der würde sich angesichts des Paktes zwischen National-Sozialismus und Islam im Grabe rumdrehen, wenn er mitbekäme, dass sein Preis an eine Islam-Kollaborateurin verliehen wird.

    Es ist in Süddeutschland Feiertag – Heilige Drei Könige.
    Vielleicht ist das ja genau der richtige Anlass, damit der Ex-Parteivorsitzende der FREIHEIT damit beginnt, nach dem Gebabbel unserer Block-Politiker, an welches sie später nicht mehr gern erinnert werden wollen, nun endlich überfälligerweise auch das unwissende Kanzel-Geschwätz unserer christlichen Pfarrer zum Thema Tod und Jenseits in Zweifel zu ziehen und kritisch zu hinterfragen.

    Lieber Herr Stürzenberger, falls Sie es wirklich noch immer noch wissen sollten, dann haben Sie, und vermutlich noch etliche Millionen Menschen hierzulande, exorbitant großen Nachholbedarf.
    Denn was bringt es, frage ich Sie, sich Jahrzehnte lang den Kopf mit allem möglichen akademischen Wissen vollzustopfen, wenn man auf die Gretchenfrage aller Gretchenfragen der conditio humana keine Antwort weiß respektive wenn man die grottenfalsche, nachgerade infantile Antwort, die unsere eigene christliche Kriche uns Gläubigen seit 2000 Jahren gebetsmühlenartig eintrichtert, für bare Münze hält ??!

    Mit anderen Worten: ES GIBT KEINE TOTENRUHE.
    Kein Toter befindet sich, mental, sprich: mit Seele und Geist, im Grab!!!
    Deswegen gehört diese idiotische Redensart vom „im Grabe herumdrehen“, selbst wenn sie nur ironisch gemeint sein sollte, auf den Wahrheits-Index gesetzt, weil sie genau jenen 2000 Jahre tradierten Irrtum aller Irrtümer am Leben erhält.

    Eben weil sich Seele und Geist (zusammengefasst: die Geistseele) extern aufhalten und mit dem Grab NICHTS mehr zu tun haben, zugleich kontinuierlich bei VOLLEM Bewusstsein sind, nicht etwa „schlafen“ oder ähnlich absurde Vorstellungen, hat auch jede Formulierung wie „wenn er mitbekäme/ erleben würde“ absolut NICHTS mit der höheren Wahrheit Gottes zu tun, sondern zeugt nur von einem Menschen, der dem größten Irrtum der Menschheitsgeschichte auf den Leim gegangen ist.

    Ich kann es auch konkreter machen für all diejenigen, die noch nie ein sogenanntes Medium wie z.B. den inzwischen in D-A-CH überaus populären und in München, in Stürzenberger-Town also, lebenden Engländer Paul MEEK bei der Arbeit, sprich: bei der Herstellung eines medialen Kontaktes zwischen Angehörigen und ihren „toten“ Verwandten/Freunden erleben durften und als Augenzeuge dieses Geschehens ihre Restzweifel verloren.
    Nicht nur hat Mister Meek einige TV-Auftritte hinter sich, die teilweise im Netz verfügbar sind, sondern es existieren auch weitere Quellen eines Indizienbeweises für das Weiterleben der menschlichen Geistseele.

    Primär zu nennen sind hier die Seiten des Leslie Flint Trusts und von niemand anderem als der laut eigener post-mortem-Aussage 1997 vom britischen Geheimdienst ERMORDETEN Diana Spencer, besser bekannt als Lady Di.
    http://www.leslieflint.com
    https://www.facebook.com/NewLeslieFlintEducationalTrust/

    https://archive.org/details/DianaSpeaks
    http://www.dianaspeaks.info/

    Fazit, Michael Stürzenberger:
    Unsere Toten ruhen nicht – weder im Grab noch sonstwo. Ihr Bewusstsein ist vielmehr hellwach, und sie haben im Vergleich zur Erdsphäre sogar deutlich gesteigerte Möglichkeiten, von denen die für mich faszinierendste diejenige ist, dass sie, weil der ätherische Leib der Geistseele keiner materiellen Beschränkung mehr unterworfen ist, uns, ohne einen Schlüssel zu benötigen, in unserem Heim besuchen können, wann immer sie wollen. Und wer hellsichtig ist, kann sie dann auch erkennen! Wer aber ausgeprägt medial veranlagt ist wie Paul Meek, kann sich mit ihnen im Wege einer Bildsprache verständigen.

    DAS – und nichts sonst, ist die göttliche Wahrheit.
    Vergessen Sie alles andere, was Sie je von kirchlicher, speziell katholischer Seite dazu gehört haben. Nichts davon ist annähernd wahr!
    Die vermeintliche „Totenruhe“ ist die unfassbarste und langwierigste Selbsttäuschung, die dem Christentum in seiner Geschichte jemals unterlaufen ist.

  53. # 15 Animeasz

    Schwer zu sagen, die offizielle Informationspolitik ist sehr „selektiv“, mal vorsichtig formuliert. Möglich ist alles. Sieht man ja schön, wie den Deutschen monatelang vorgegaukelt wird, es kämen keine Flüchtlinge, und dann erfährt man über Zahlen der EU, dass 2016 ca. 600.000 Neue nach Deutschland kamen -und das nur von Januar bis September.
    Eigenartig finde ich es schon, dass man so gar nichts liest oder hört über die Opfer von Berlin. Wenn man sich ansieht, was das für die angeblichen Opfer des angeblichen NSU für ein Gewesen gab mit Millionen Entschädigung für die Hinterbliebenen und Straßen Umbenennungen usw.

  54. Wie wertet man Personen auf? Mit der Verleihung von Preisen und Auszeichnungen.

    Aber wie wertet man Preise und Auszeichnungen ab? Mit der Auswahl der Preisträger.

  55. Wundern braucht einen das nicht mehr, Fatima Roth, Schutzheilige aller illegalen Invasoren, bekam 2016 von Schutzpatron Seehofer, Schutzheiliger aller Papiertiger, den „bayerischen Verdienstorden“ – aus Anlass für Humanismus und man höre und staune „umweltpolitisches Engagement“.

  56. Schön brav sein Fähnchen in den Mainstreamwind gehangen und schwubbs und Simjallabim fliessen sicher wieder ein paar Steuergelder..
    Ist doch ähnlich mit diesem Bundesverdienstkreuz,der wird auch jedem Politiker umgehangen,der eigentlich nur seine Arbeit macht,vom Volk gewählt und beauftragt;und nicht bei 3 auf dem Baum ist.
    Oder die Wahl zum Journaliest es Jahres.
    Man kann sicher noch jede Menge solcher Beispiele benennen,überflüssig und zu Lasten des Steuerzahlers…

  57. Widerliche Frau..kotz würg
    Jeden Tag wird in diesem Irrenhaus Moneyland noch eins draufgesetzt.Gut daß ich schon 1978 aus diesem Pfaffenmischpokeverein ausgetreten bin.Sonst hätte ich das spätestens 2015 gemacht.Wie verhöhnt müssen sich die Schwerverletzten und die Angehörigen der Toten von dem Berliner Weihnachtsmarktanschlag vorkommen?Nicht mal eine gewisse Schamfrist hat diese Stiftung eingehalten.
    Pfuiii,es fehlen einem die Worte

  58. #62 Animeasz (06. Jan 2017 13:29)

    Das Stellen von Fragen ist nie falsch.

    Ich stelle mir immer die Frage „wem nützt eine Lüge“ und „wer hat die Möglichkeiten, eine Lüge als Tatsache darzustellen“.

    Beim Anschlag in Berlin komme ich zu dem Schluss, dass die Täterschaft des Mohammedaners keine Lüge ist.

    Einen Merkelgast zum Täter „zu machen“, nützt der Merkel-Regierung nichts, es schadet ihr.

    Und dass in den Ermittlungsbehörden Merkelfeinde sitzen, bezweifle ich.

    Wäre als Täter ein einheimischer oder europäischer Christ oder gar ein Nahtsi präsentiert worden, dann würde ich, abhängig von den Tatumständen, eine Lüge unter Umständen in Betracht ziehen.

    Und ich ziehe sehr wohl in Betracht, dass uns unsere Regierung auch hier belügt.
    Das aber nicht bei der Person des Täters, sondern bei den Ausmassen das dahinterstehenden Netzwerkes unter Merkels Gästen.

  59. MERKEL HAT NOCH LANGE NICHT FERTIG

    Die Art der offiziell genehmigten bundesrepubikanischen Lebensart ist unter dem Kommando einer irrsinnigen Staatssaboteurin hochgradig geistesgestört.
    Wenn diese shizophrene Landesverräterin sich erfrecht, das indigene Volk zu belehren, mehr Christentum zu wagen und gleichzeitig auf jeden der unzähligen Anschläge auf unsere Kirchen und auf die weltweite Christenverfolgung nur mit einem Achselzucken reagiert, kann man die Verlogenheit und die verachtende Gleichgültigkeit gegenüber dem deutschen Schicksal nicht deutlicher zum Ausdruck bringen.
    Die wahre Einstellung unserer rückgratlosen und feigen Führungsclique zum real gelebten Christentum bringen die höchsen Kirchenvertreter selbst zum Ausdruck, wenn sie in vorauseilender Unterwürfigkeit vor einem Treffen mit muslimischen Vertretern das höchste Symbol der christlichen Überzeugung, das Kreuz demütig ablegen.
    Diese zelebrierte Würdelosigkeit eines Kotaus ist schwer zu überbieten.
    Hinzu kommt die moralische Knebelung und der paragraphierte Maulkorb für all diejenigen Deutschen, die sich mit der toxischen Ansiedelung vornehmlich lebensuntüchtiger und gesellschaftsgefährdender Krimineller aus archaischen Clan- und Stammeskulturen nicht einverstanden erklären.

    Wie Hitler benötigte Merkel 12 Jahre, um Deutschland bis zur Unkenntlichkeit zu zermalmen. Im Gegensatz zu diesem kann sich die Katastrophenkanzlerin jedoch zugutehalten, ihr Ziel mit weniger Toten erreicht zu haben.
    Aber das große Hauen und Stechen steht uns erst noch bevor.

  60. Alle nahöstlichen Sklavenkulte und deren Proponenten und Anhänger RAUS aus Europa.
    Einfacher kann man’s gar nicht sagen.

  61. und den Menschen, die dies als Bedrohung empfinden, zum Blockflötenspielen rät,

    „Sie flöteten, während wir töteten!“

    (Geschichtsbuch der ISIS)

  62. Was für ein Hohn, genauso schlimm als ob man Adolf Postum den Friedensnobelpreis verleihen würde.
    Aber der größte Kriegstreiber der Welt Obama Sarotti hat ja den auch bekommen.
    Wie ich las, hat man wirklich auch dieser unsäglichen Heute-Show die goldene Henne verliehen.Zum Glück hat das Helga nicht mehr erleben müssen!
    Christliche Verantwortung, darauf scheißen doch die Ficki Ficki Horden!!!

  63. #73 hans mueller (06. Jan 2017 14:14)

    # 15 Animeasz
    —-
    #78 nicht die mama (06. Jan 2017 14:27)

    #62 Animeasz (06. Jan 2017 13:29)

    Das Stellen von Fragen ist nie falsch.

    Ich stelle mir immer die Frage „wem nützt eine Lüge“ und „wer hat die Möglichkeiten, eine Lüge als Tatsache darzustellen“.

    +++++++

    genau… ich als jahrelanger technischer „Leistungsprüfer“ habe einen (un-)gesunden Skepsis entwickelt… kann einem das Leben retten…

    die Welt und die Schatten-Macht/Kabal/ kann weitaus komplizierter sein als nur die Oberflaeche…
    nichts ist ferner von der Realitaet als eine Schwarz-Weisse-Welt…

    und JA:

    solche Fragen MÜSSEN IMMER gestellt werden…!

    der Teufel steckt bekanntlich in den Details 🙂

  64. Eine gewiß nicht minder bedeutsame „Auszeichnung“ für die Dame A.M. besteht darin, dass sie inzwischen zur Titelfigur zahlreicher Anekdötchen geworden ist. Hier zwei davon:

    Angela Merkel ist auf Wahlkampftournee in Niedersachsen. Dabei ist sie natürlich von einer Riesenhorde Journalisten umgeben.

    In der Nähe von Diepholz besucht sie einen Bauernhof. Die Pressefuzzis knipsen, was das Zeug hält. Bevor sie den Schweinestall betritt, dreht sie sich zu den Reportern um und sagt:

    „Also Leute, dass ihr mir morgen aber nicht wieder so ’ne flapsige Bildunterschrift bringt – von wegen „Merkel und die Ferkel“ oder so!!“

    „Aber nein, Frau Bundeskanzlerin! Was denken Sie von uns! Sowas tun wir doch NIE!!“

    Am nächsten Tag – Bild-Zeitung Seite eins, Foto mit Angie und drei Borstenviechern. Darunter folgende Zeile:

    „Besuch im Schweinestall: Angela Merkel (2. von links)“

    – – –

    Angela Merkel und Horst Seehofer sind auf Staatsbesuch in New York. Nach einem anstrengenden Tag mit zahlreichen Gesprächen, harten Verhandlungen und opulenten „Kampfessen“ beschließt Horst, vor dem Zubettgehen noch einen kleinen Spaziergang zu machen.

    In der Nähe der 42nd Street spricht ihn eine Bordsteinschwalbe an: „Hi darling! Wanna make love with me?“

    Horst fragt: „How much?“

    Die Dame: „One hundred bucks.“

    „WHAT?? One hundred dollars? No, mylady, that’s much too much! Twenty dollars and not a cent more!“

    Daraufhin fordert ihn die Lady mit deutlichen, hier nicht wiederzugebenden Worten auf, zügigst das Weite zu suchen.

    Am nächsten Abend – wieder nach einem aufreibenden Tagesprogramm – macht Horst sich erneut auf den Bummel. Diesmal schließt Angie sich ihm an.

    Der Zufall will es, dass die Lady vom Vorabend abermals ihren Weg kreuzt. Sie kommt auf die beiden zu, zeigt auf Angie und sagt zu Horst:

    „See? THAT’S what you get for twenty bucks!“

  65. Kann mir mal einer erklären wie es sein kann das mindestens jeder dritte noch Merkel wählt, und das 4/5 aller deutschen teilweise sogar noch mehr Gewalt und Verachtung der eigenen Kultur und Werte befürworten indem sie rot rot grün wählen?!?!?

    Ich könnte durchdrehen. Ich verstehe das nicht.

  66. Das Stück gehört mitsamt ihrem Preis hinter Schwedische Gardinen ersatzweise in die Geschlossene.

  67. Alles wie gehabt- wie bei Honecker und Co. Die haben sich auch gegenseitig die Orden verliehen.
    Hier ist alles noch ein wenig kranker und perverser. Jeden Tag , jedes Jahr werden Deutsche überfallen, beraubt, geschlagen, vergewaltigt, zum Krüppel oder ins Koma geschlagen-getötet!
    Auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin müssen Menschen sterben, weil diese perversen, verblödeten und Koranverwirrten alle Nichtgläubigen töten wollen, vor allem Christen.
    Und dieser Geisteskranken, bei der noch nicht einmal eine Zwangsjacke reichen würde ums sie von ihrem Tun abzuhalten verleiht man Preise und Orden???
    Wäre mein Familienname Merkel würde ich alles dafür tun, ihn loszuwerden.
    Nicht das man mich eines Tages mit dieser Verbrecherin verwechselt und ich den Zorn des Volkes spüren muss.

  68. … yepp!!! Da verleihen sie sich postfaktisch die Orden wieder mal gegenseitig! Und bitte nicht vergessen – nix hat hier mit nix zu tun … man könnte heulen!!!

  69. OT hoffe passt hier. Ich finde es interessant, wie man sich schön redet, was man eigentlich Scheiße findet:

    http://www.spiegel.de/spiegel/unispiegel/studieren-in-iran-studentin-erzaehlt-vom-uni-leben-in-teheran-a-1118477.html

    Typische Lebenslüge. Naja, aushalten muss das diese Studentin da. Insoweit viel Spaß Mädel, Du verschenkst gerade Lebenszeit an die islamische Unfreiheit. Mach dich weiter lächerlich und bleib am besten da. Leute wie dich brauchen wir sowieso nicht.

  70. Haben wir Deutschen den Christengott oder hat dieser uns verlassen?

    „Man findet bei ihnen keine Priester wie die Druiden und auch keinen besonderen Hang zum Opferdienst. Als Götter verehren sie nur Sonne, Vulkan und Mond, die sie sehen und deren offenbaren Einfluss sie wahrnehmen.“ Schreibt der alte Oberrömer und unser möglicher Erschaffer Julius Cäsar über unsere Altvorderen. Dennoch muß man sagen, daß wir Deutschen doch einiges für den Christengott, seinen Sohn und deren substanzlosen Freund, den heiligen Geist getan haben: Reich ist unser Land an prachtvollen Kirchenbauten, Martin Luther übersetzte wortgetreu die Bibel, Meister Eckhart betrieb christliche Mystik, Johann Sebastian Bach und andere deutsche Komponisten schrieben dem Christentum herrliche Musikstücke, Roswitha von Gandersheim dichtete christliche Trauerspiele und Hildegard von Bingen hatte so manche Vision, ohne deshalb gleich zum Arzt zu gehen. Der Schwund an Frömmigkeit in deutschen Landen scheint zudem hauptsächlich die Schuld des Bodenpersonals des Christengott zu sein…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  71. Wie absurd und dreist Werte und Zusammenhänge umgepolt werden, ist wohl einzigartig in der degenerierten Buntblik. So tief und dumm kann man nicht mehr fallen, aber auf diesem Niveau gibt es ja bekanntlich die meisten Anhänger!

  72. Merkels inoffizielle Neujahrsansprache:

    Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr. Auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr. Und ich darf Ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft sagen, dass nächstes Jahr noch wieder ein ganz besonderes Jahr sein wird [hämisch lachend] …

    Was für ein verbaler Dünnschiss. Und genial parodiert von Oliver Kalkofe:

    https://www.youtube.com/watch?v=LrEwes7Kghk

  73. @#79 nicht die mama (06. Jan 2017 14:27):
    #62 Animeasz (06. Jan 2017 13:29)

    Ich stelle mir immer die Frage „wem nützt eine Lüge“ und „wer hat die Möglichkeiten, eine Lüge als Tatsache darzustellen“.

    Das ist unter Umständen ein Holzweg. Denn wir könnten irrige Vorstellungen davon haben, was bestimmte Kreise als Nutzen bzw. Schaden ansehen.

    Einen Merkelgast zum Täter „zu machen“, nützt der Merkel-Regierung nichts, es schadet ihr.

    Jein. Das ist genau so ein Fall, wo man das nicht sicher weiß. Wenn man die Sache nur parteipolitisch betrachtet (bzgl. Wiederwahl), dann ist es eher leicht schädlich. Aber das ist eine vollkommen nebensächliche Sache. Zum Beispiel führen Terroranschläge dazu, dass erhöhte Überwachung und Polizeipräsenz akzeptiert (und sogar gefordert!) wird.

    Davon abgesehen hat natürlich – wenn es ein Hoax war – nicht die Merkel-Regierung diesen Hoax in die Welt gesetzt. Das ist genauso eine lächerliche Vorstellung wie die, dass Merkel das NSU-Märchen erfunden hätte oder die Bush-Regierung für 9/11 verantwortlich war. Das können Politiker rein technisch gar nicht. Das machen international operierende Geheimdienstkreise.

    Und dass in den Ermittlungsbehörden Merkelfeinde sitzen, bezweifle ich.

    Die Polizei ist vermutlich nicht eingeweiht (sicher ahnen einige Polizisten etwas, werden sich aber tunlichst zurückhalten, ihren Mund aufzumachen). Was die deutschen Geheimdienste angeht, so sind sie bei ihren „braven“ Aktionen durchaus weisungsgebunden bzgl. der Bundesregierung, aber was ihre kriminellen Aktionen angeht, haben die andere Vorgesetzte. Gefährlichere.

    Wäre als Täter ein einheimischer oder europäischer Christ oder gar ein Nahtsi präsentiert worden, dann würde ich, abhängig von den Tatumständen, eine Lüge unter Umständen in Betracht ziehen.

    Ja, dann wär’s einfacher. Aber auch da wäre die erste Frage die nach dem technischen Ablauf.

    Da als Täter ein Moslem präsentiert wurde, ist es insbesondere für Islamkritiker sehr schwierig, zu glauben, dass das nicht stimmt, weil die Meinung vorherrscht, der Islam würde schöngeredet. Das stimmt zwar, aber nur zum Teil. Der Mainstream unterscheidet sehr krass zwischen gutem Islam und bösem Islamismus, und gegen letzteren wird massiv gehetzt.

    Ich habe das anfänglich auch nicht begriffen. Und es ist auch schwierig ohne mehr Hintergrundwissen.

    Ich glaube, dass kein einziger Terroranschlag (im Westen) so abgelaufen ist wie berichtet, und dass kein einziger der präsentierten Täter es getan hat.

  74. Das unlösbare Problem der Angela Merkel.
    Da ist die Christin Angela Merkel ihrem Herrn Jesus Christus gefolgt und versucht, alle Menschen dieser Welt in den Himmel zu führen und ihr ungeliebtes Volk, durch die franz. Revolution und andere Einflüsterer der Demokratie verfallen, sieht sich überfordert; Eine unchristlicher Einspruch, der das Antonym „christlich demokratisch“ in Frage stellt, und auf das Böckenförde-Diktum führt: „Wenn das Individuum im modernen Staat sich von den Kirchen emanzipiert hat und auch andere Institutionen im Staat wie Parteien oder Gewerkschaften dem Individuum keinen Sinn mehr vermitteln können muss überlegt werden, wie dies anders möglich ist damit die Demokratie nicht in Gefahr gerät.“ Und dazu ist wohl keiner mehr in derLage.

  75. Nunja, wenn solche „Genossen“ wie Reinhard Marx, der narzißtisch wirkende, sich selbst zum „Gutmenschen“ krönende Woelki oder deren „evangelisches“ Pro-Islam-Pendant Bedfort-Strohm von der SPD es sind, die Frau Merkel mit Preisen ehren, auf denen so etwas wie „christliche Verantwortung“ steht, dann können wir zumindest erahnen, welcher Art diese „christliche Verantwortung“ es ist, die diese roten Talarträger und „Wölfe im Schafspelz“ (Definition Paulus) predigen und nun publikumswirksam „belohnen“ möchten- diejenige, die im Neuen Testament gelehrt wird, ist es nachweislich nicht.

    Hinzu kommt, daß diese Leute nicht beachten, daß Politik und Glaube strikt voneinander zu trennen sind; der von Jesus verkündete Grundsatz „Gebt dem Kaiser, was des Kaisers, und Gott, was Gottes ist“, scheint ihnen gänzlich unbekannt zu sein. Darum wissen sie auch nichts davon, daß es zu den Aufgaben de Staates gehört, seine Bürger, auch in ihrer Identität, zu schützen, und zu den Aufgaben des Christen, demjenigen, der sein Nächster ist, Gutes zu tun.

    Mit der von diesen Herrschaften gepredigten „Fernstenliebe“, die obendrein keine Liebe ist, sondern für die, die so etwas verbreiten, vor allem ein großes Geschäft, hat alles das nichts zu tun.

    Hierzu ist eine Mitteilung der „IDEA“ vielleicht hilfreich, die in dieser Woche von einem Schlagabtausch zwischen Frauke Petry (AfD) und dem ebenso rotgrüngefärbten Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowskki, berichtet hat:

    http://www.idea.de/politik/detail/erstmals-streitgespraech-zwischen-afd-chefin-und-kirchenleiter-99449.html

    Dabei kritisierte Petry die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mit scharfen Worten. Wer für die derzeitige Zuwanderung das Gleichnis vom barmherzigen Samariter heranziehe, vergewaltige biblisches Wissen. Hilfsbereitschaft und Barmherzigkeit müssten sich im Rahmen des Asylrechts bewegen, so Petry. Ihr zufolge erlebt Deutschland eine Masseneinwanderung „keineswegs nur von Flüchtlingen, sondern von Migranten aus einer fremden Kultur, die auf der Suche nach einem wirtschaftlich besseren Leben sind“. Petry: „Hier wird Recht gebrochen.“ Es gebe ein Selbstbestimmungsrecht der Völker, und es gelte die Unverletzlichkeit der Grenzen. Beide Rechte würden von der Bundesregierung durch die Massenmigration verletzt. Die EKD weigere sich, dies als Rechtsbruch anzuerkennen, und leiste damit der Rechtsbeugung Vorschub. Zwar schätze sie individuelle Hilfsbereitschaft, so Petry. Dies könne jedoch nicht gleichbedeutend sein mit staatlichem Handeln.

    Petry: Illegale Migranten müssen zurückgeführt werden

    Illegale Migranten müssten in ihre Herkunftsländer zurückgeführt werden. Dagegen favorisierten die Kirchen eine grenzenlose Integration. Dies zerstöre den sozialen Frieden. Petry: „Der Staat hat sich zuerst um seine Bürger zu kümmern. Er kann sich um illegale Migranten nicht genauso kümmern wie um seine Einwohner.“ Die evangelische Kirche mache christliche Grundsätze beliebig, anstatt sie zu verteidigen. Petry: „Als evangelische Christin bin ich befremdet davon, dass die Kirche mit ihrem Auftrag nicht mehr verantwortungsvoll umgeht. Die Kirche tut so, als wäre das Gedankengut des Islams vereinbar mit dem, was wir in der Kirche leben. Das ist es für mich nicht.“ Ferner kritisierte Petry, dass die Kirche Christen ausgrenze, die der AfD angehören. Dies sei „zutiefst unchristlich“. Die Kirche unterscheide „zwischen Christen erster und zweiter Klasse“.

    Leider hat auch Herr Rekowski in seiner von Hybris nur so triefenden Replik erneut bewiesen, daß er ebenso fakten- wie beratungsresistent zu sein scheint. Wo er geistlich gesehen her kommt, zeigt allein seine Einlassung, nach der „der Umgang mit dem Fremden kein Randthema, sondern tragendes Kriterium“ sei. Nein, meine Herren Rekowski, Marx, Woelki, Bedfort-Strohm und wie Sie alle sonst noch heißen mögen: genau das ist es nicht. Das Kriterium, das jemanden zu einem Christen macht, besteht eben gerade nicht zuerst in sozialen Verhaltensweisen und damit nicht in der Gerechtigkeit „eigener Werke“, wie Sie sie hier quasi „um die Ecke herum“ predigen, sondern in der Stellung eines Menschen zu Christus und zum Kreuz – als jemandem, dem Erlösung und Vergebung der Sünden widerfahren ist, und dies nicht nur durch Hörensagen und irgendwelche Glaubensklimmzüge, durch die solche Leute s. o. versuchen, sich selbst zu einen „Christen“ zu erklären.

    Das zeigt wieder einmal deutlich, daß das „Evangelium“, das diese Leute verbreiten, ein „anders“ ist als das, das im Neuen Testament gelehrt wird; Paulus würde mit Recht sie bei denen verorten, die in Galater 1. 7ff wegen der Predigt eines anderen, verfälschten Evangeliums mit dem „anáthema“, dem Bannfluch belegt sind, so daß vor ihnen öffentlich gewarnt werden muß, da sie die Leute vom wahren Glauben weg- und damit irreführen.

    So mögen die, die andernorts ihre Kreuze niederlegen, um den Moslems zu gefallen, denn an Ihresgleichen ihre Orden verteilen und dies öffentlich zur Schau stellen. Die wahren Christen dagegen bekommen in diesem Lande nämlich meistens keine Orden, sondern eher „Schläge“ und „Fußtritte“, auch wenn diese derzeit „noch“ im täglichen Sprach- und Schriftgebrauch wirksam werden. Sie brauchen im Übrigen so etwas wie „Orden“ nicht, um sich Gottes zu vergewissern.

  76. Was hier in D abgeht ist ein Hohn unter den Umstaenden die jeder, jeden Tag sehen kann- sofern er die Augen aufmacht.

    Merkel in Untersuchungshaft wegen Gesetzesbruechen, wegen fortgesetzter Poliik gegen D Interessen, wegen Fehlentscheidungen am Laufendem Band, die D Steuerzahler Milliarden kosten.

    Merkel + EU muessen endlich weg, konsiquent sein.

  77. Liebe Mitstreiter gegen Islamisierung

    Die Vorstellungen von Seehofer mit 200 000 als Obergrenze, sind wie gewohnt von ihm, ein fauler Kompromiss.
    Denn wer 200 000 pro Jahr als Obergrenze ansetzt, kann die Flut nicht mal bremsen,, sie muss TOTAL GESTOPPT werden.
    Denken wir nur an die faule “Familien-Zusammenfuehrung” wo Familienclans nachruecken, derenVermehrungsraten, alles total unrealistisch sofern man eine laengst faellige Aenderung der Situation mit Resultaten tatsaechlich erreichen will.

    Die AfD sollte voll dagegenhalten, stattdessen 2 Millionen pro Jahr als Ziel AUSWEISEN = Rueckfruehrung ansetzen, damit Deutschland wieder nach vielen Jahren Deutsch wird, die Wunden heilen kann, die Unionsparteien incl. 3 Linksparteien mit ihrem System Merkel anrichteten.
    Zuerst zu gehen haben in Reihenfolge Kriminelle, Asylbetrueger, Illegale, Terrorverdaechtige, Islamfanatiker, Hass Imame, kriminelle Clans, Schmarotzer, Vielweibereibetreiber usw.

    Die internationale Situation ist jetzt oder nie guenstig, Naegel mit Koepfen zu machen, denn sowohl Brexit, EU auf allen Gebieten gescheitert, Trump als Praesident, europaweit konservative Kanditaten in den Startloechern.

  78. Ich kann diese Frau die unser Land durch Islamisierung und Überfremdung ruiniert nicht mehr sehen.

    In immer mehr Städten wird alles Deutsche total verdrängt.

    Die integrieren sich nicht, sondern nehmen sich hier alles nach und nach und machen ihr eigenes Ding.

    Die GRÜNEN, SPD und Merkel CDU wollten den Islam integrieren. Der ewig lächende Dummschwätzer Christian Wulff sprach sogar davon, dass der Islam zu Deutschland gehöre.

    Das haben wir jetzt davon, dass wir diese Politschlampen nicht rechtzeitig gerstoppt haben:

    Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Bombenterror – Dank Merkel CDU und den willigen Politnutten SPD/GRÜNE/FDP/LINKE haben wir jetzt schlimmere Zustände als im Nahen Osten in Deutschland.

    Wegen dem Islam soll jetzt unsere Freiheit komplett abgeschafft werden und Telefon und Kameraüberwachung bis aufs Scheisshaus erfolgen.

    Liegt wohl daran, dass der Islam die Religion des Friedens ist, dass unsere Freiheit gerade vor die Hunde geht.

    Hätten wir dieses Gesocks bloß niemals in Land gelassen!

    Leute wie Claudia Roth, Göring Eckardt, usw.. wollen hingegen immer mehr Überfremdung und Islam, weil sie ihren Selbsthass auf Deutschland projezieren.

    Die Islamisierung ist für die, das perfekte Mittel ist um unsere Heimat und Kultur zu zerstören.

  79. Warum diese Person eine Auszeichnung bekommt, ist mir schleierhaft …. demnächst wird die Mafia „wegen angeblich christlicher Verantwortung“ ausgezeichnet, da sie ja ihr Klientel christlich versorgt.

    Merkel ruiniert Deutschland und ihre eigene Bevölkerung, mit ihrer Islaminvasion nach Deutschland,
    wofür sie verantwortlich ist und deren katastrophalen Auswirkungen für die Bevölkerung, und dafür wird sie auch noch ausgezeichnet?

    Eigenartig und unglaublich!

    Wer ausgezeichnet werden müßte, wäre die Deutsche Bevölkerung, dass sie das unverantwortliche Verhalten und die Entscheidungen von Merkel, die gegen die eigene Bevölkerung gerichtet sind, über sich noch geduldig ergehen läßt.

    Die Frage ist, wie lange noch?

    Merkel reiht sich ein in die Reihen wie Obama und andere, Obama der einer der größte Kriegstreiber den die USA als Präsidenten je hatten, und der keinen Anspruch hat auf den Friedensnobel-Preis, den wenn er einen Charakter hätte, zurück geben müßte .

  80. Heuchler, Lügner, tatsächliche Extremisten, Verräter und Profiteure der angerichteten Zustände verleihen sich jetzt massenhaft gegenseitig Preise, um ihre bodenlose Charakterlosigkeit und ihr ebenso bodenloses Versagen dem Dummbürger als Glanzleistung zu verkaufen.

    Einfach nur noch erbärmlich.

    MERKEL MUSS WEG!!!

    UND IHRE WIDERLICHEN SPEICHELLECKER AUCH!!!

  81. Der Sinn dieser Auszeichnung geht mit der Verleihung an Frau Merkel verloren. Christliches Engagement ha ha ha.Mit der Flutung unseres Landes mit vorwiegend muslimischen gewaltbereiten Flüchtlingen hat Frau Merkel jeden Anspruch auf einen christlichen Preis verwirkt

  82. Ach die Laudatio hält auch noch Kardinal Marx.Das ist doch der aus Rücksicht auf den Islam sein Kreuz beim Besuch des Tempelberg in Jerusalem abgelegt hat.Ach so man kann ja dann auch gleich noch Kardinal Woelki und seinen evangelischen Amtskollegen Heinrich Bedford Strohm auszeichnen

  83. Ja,liebe deine Feinde und halt auch die andere Backe und was immer du noch hinalten willst hin, böse Stiefmutter mit geilen Märtyrergelüsten! Aber auf deine eigenen Kosten nicht auf unsere!
    Pastorentöchter waren immer schlecht für Deutschland!

    Was steht in diesem Land eigentlich auf Hochverrat, Herr die Fabio? Schlafen alle?

  84. Nachdem der oberste Dienstherr Merkels in USA den Friedensnobelpreis erhielt, ist eben sie an der Reihe.Nur konsequent.

  85. Aha wird sie jetz auch belohnt das sie die christen in Europa ausgelievers hat an der Islam.Ich verstehe die Deutschen jets nicht mehr.Diese frau hatte man schon langst verhaften mussen.Jets wird sie noch belohnt fur ihre taten.

  86. Ich ertrage das alles nicht mehr.
    Seehofer wieder mal als Deckmantel.

    Wenn die CSU nicht langsam Farbe bekennt, werden Tausende CSU-Wähler von der CSU zu AfD wandern.

  87. Diesen „christlichen“ Preis hat sie sich verdient. Kommt er doch von den Jahwe-Knechten hochpersönlich, die sich von GOTTES Gesetzen weit entfernt haben.
    Nein, sie sind auf der Seite von Schaddein, wie Merkel selbst auch.

    Nehmt sie nicht ernst und ignoriert die ganze Jahwe-Bande.

  88. Patriarch Kyrill eröffnet mit feierlicher Messe in Moskau russische Weihnachten!

    Das ist christlich und nicht die Politik von der Despotin Merkel.

    Frohe Weihnachten an Wladimir Putin und an das
    Russische Volk.

    Gott schütze Mütterchen Russland ….

  89. #107 Spreeathener   (06. Jan 2017 18:29)
     
    „Der Sinn dieser Auszeichnung geht mit der Verleihung an Frau Merkel verloren. Christliches Engagement ha ha ha.Mit der Flutung unseres Landes mit vorwiegend muslimischen gewaltbereiten Flüchtlingen hat Frau Merkel jeden Anspruch auf einen christlichen Preis verwirkt“

    **********************************************

    Feindesliebe?

    Einfach mal gu(r)geln mit dem Suchbegriff „Merkel“. Bei Wikipedia kann man dann nachlesen, welchen Organisationen die Christdemokratin Merkel angehört und welche Organisationen ihr einen Ehrenpreis verliehen haben.

    Dann weitergu(r)geln, diese Organisationen wiederum in das Suchfenster eingeben.

    „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben.“

    Angela Merkel auf dem Kirchentag in Dresden, 4.6.2001

    Oder untersuchen, wer alles noch wie Merkel von einer neuen Ordnung der Welt gesprochen hat.

  90. #112 rasmus   (06. Jan 2017 19:50)
     
    „Ich ertrage das alles nicht mehr.
    Seehofer wieder mal als Deckmantel.
    Wenn die CSU nicht langsam Farbe bekennt, werden Tausende CSU-Wähler von der CSU zu AfD wandern.“

    **********************************************

    Und irgendwo in Hintertupfingen wird eine alte Pappel ihren Geist aufgeben.
    Was ändert das denn konkret, wenn es einen Wechsel (*) – in der Sprache unserer Besatzer „change“ – gibt, eine Demokratenpartei verliert und eine andere Demokratenpartei an deren Stelle tritt?

    *) Wechsel: Im Kinderland kann man noch nicht begreifen, daß Wechsel nicht zwangsläufig gedeckt sind. Gerade der Christdemokrat Seehofer hat sehr deutlich erklärt, daß die wichtigen Entscheidungen eben gerade nicht von den Chargen getroffen werden, die für die schäfchenfrommen Demokratiegläubigen die Rolle des Politikers spielen.

  91. Frohe Weihnachten an Wladimir Putin und an das
    Russische Volk.

    Gott schütze Mütterchen Russland vor ….Trickbetrügern und Falschspielern aus der BRD, die sich auch noch christlich schimpfen.

    Das dritte Rom ist heute das wahre Rom.

  92. Niemand, egal warum er sich auf den Weg macht, verlässt leichtfertig seine Heimat…blubber…blubber…

    In der Regel muss man bei ISIS Terroristen und Anhang mit Bomben dabei nachhelfen

    Dann aber klappt es vorzüglich, gehen alle zu Mama Merkel in neue Heimat IRRENHAUS BRD_WIR NEHMEN ALLE

  93. ….durch den wohlgenährten und vom Staat bestens versorgten Erzbischof Reinhard Marx…

    Da ist das Hirn vom Kopf hinunter in den Bauch gefallen.

  94. NIEMALS !

    Die Kriegshetzerin, Kriegstreiberin und Anschwärzerin der eigenen friedenswilligen Landsleute im Ausland

    Merkel

    hat keinen christlichen Preis verdient.

    Dieser Preis ist ein Schlag ins Gesicht aller echter Christen.

  95. Wann bekommen Al Kaida, Boko Haram und ISIS den Friedensnobelpreis verliehen ?

    Seien Wir mal ehrlich …

    Kann man das noch ernsthaft ausschließen?

    Eigentlich nicht.
    Immerhin sorgen sie ja für Ruhe.
    Friedhofsruhe durch Friedensstifter (Merkel)

Comments are closed.