Deutschland fesselt sich in Verharrung. Die Bundesrepublik Deutschland hat sich über Jahrzehnte in selbst angelegte Fallstricke verwickelt, so dass bald überhaupt nichts mehr gehen wird. Schon die politischen Spielchen, die alle spielen, haben oft Tollhauscharakter. Je nach Funktion in den Parlamenten wechseln Förderung und Ablehnung bestimmter Bau-Vorhaben oder Infrastrukturprojekte. Gesetzt wird dabei immer auf die Demenz des Wahlvolkes, auf den Verlust des kollektiven und individuellen Langzeitgedächtnisses. Der neue Berliner Flughafen BER ist das heißeste, aktuellste und beileibe nicht das einzige Beispiel… (Fortsetzung Gunter Weißgerber bei der Achse!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

65 KOMMENTARE

  1. Das Hauptproblem Nr. 1 sehe ich darin, dass fast ausnahmslos alle sogenannten Experten in Poltik, Medien, ja selbst deren ernannten Experten-Berater lediglich nur irgendwas im Bereich „Geiteswissenschaften“ studiert haben!

    Und alle brauchen stundenlang ihre eigenen Expertisen überhaupt selber zu verstehen, da sie in aller Regel fremdgeschrieben sind bzw. einfach nur kopiert wurden!

    Wo kämen wir auch dahin, wenn Bauingenieure (mit 25 Jahre Berufspraxis) im Kanzleramt plötzlich in der Baupolitik tätig wären…

    Ich behaupte sogar, wären dort Bauingenieure tätig und dürften, dann würden die Hälfte aller Gesetze bzgl. Bauen abgeschafft werden und es gäbe nicht nur ein Bauboom, sondern die Kosten würden sogar locker eingehalten werden!

    Mal davon abgesehen wäre der ganze Gift-Dämmstoff-Mist mit EnEV-Freak-Ausweise ganz schnell erledigt…

  2. Man merkt es immer wieder, die Leute vergessen schnell. Ist nicht nur in politischen/gesellschaftlichen Fragen so.

    Der Berliner Flughafen scheint mir ein Fanal für die heutige Inkompetenz zu sein, in der oft eben die Pateizugehörigkeit entscheidend ist.

  3. Allerdings hat das Großprojekt Verschandele Berlin mit einem gigantomanisch-totalitären Pseudo-Mahnmal wunderbar geklappt. Leider.

    Im RBB-Berlin Abendschau

    Sie gehörten zu den gut gepflegten Berliner Provisorien, die Buden am Holocaust-Mahnmal. Einst für ein Jahr gedacht, haben sie schon zehn auf dem Buckel. Damit ist jetzt Schluss. Ein Investor aus München macht die Buden platt und baut jetzt mal richtig. Und will dabei nach eigener Auskunft das Herz Berlins mitgestalten. Wir stellen seine Pläne vor.

    Ah ja. Currywurst-Buden am Mahnmal.

  4. Deutschland mit hässlichen und teuren Windrädern zu verschandeln oder überall „Flüchtlingsheime“ aus dem Boden zu stampfen kriegen wir dafür aber prima hin.

  5. #6 Cendrillon (28. Jan 2017 20:01)

    Ich möchte nicht wissen wieviele muslimische Scheißhaufen nach jeder Nacht die Stadtreinigung am nächsten Morgen entsorgen muss…

    Oder ist das Mahmmal der Schande in der Nacht geschlossen?

  6. In spätestens 20 Jahren sind wir 3. Welt, wenn nicht jemand mal mit einem riesengrossen Kärcher durch unser Land geht.

  7. #7 WahrerSozialDemokrat (28. Jan 2017 20:04)

    #6 Cendrillon (28. Jan 2017 20:01)

    Ich möchte nicht wissen wieviele muslimische Scheißhaufen nach jeder Nacht die Stadtreinigung am nächsten Morgen entsorgen muss…

    Oder ist das Mahmmal der Schande in der Nacht geschlossen?

    Nachts soll es da ganz doll zugehen.

  8. Ich möchte an ein Projekt erinnern: Fildermesse am Stuttgarter Flughafen. Hat Ministerpräsident b
    Mappus den Posten gekostet und er musste für Prozesskosten hunderttausende für Anwälte zahlen. Heute ist die Fildermesse ein Glücksfall für Stuttgart.

  9. Tja, so endet ein Staat, wenn Geschwätzwissenschaftler politische Ämter übernehmen und vom Paradies der maximalen Inkompetenz aus, ein ganzes Land frischfröhlich zerstören.
    Weitere 4 Jahre Linksgründoofverblödete hält dieses Land nicht aus.
    Die AfD ist viel zu blass, von Höcke mal abgesehen.
    Die Deutschen sind in jeder Hinsicht zu Stümpern degradiert.

  10. SPD steht für linken Terror und verschweigt ihn..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD Oppermann leugnet die linke und die Linksextremistische Gewalt und linken Terror..

    Für die SPD gibt es kein Linksextremistischen Terror. Linksextremisten die auch durch linke Parteien und Gewerkschaften gesponsert und gefördert werden, werden von Oppermann einfach ausgeblendet.

    Brennende Autos von Bürger, Polizei und Bundeswehr, Schwere Angriffe auf Polizisten, politisch Andersdenkende, zerstörte Innenstädte, Farbbeutel und Steinhagel auf Häuser von Andersdenkende werden von SPD-Oppermann einfach nicht erwähnt..

    SPD ist organisierte Kriminalität.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD-Fraktionschef Oppermann

    will CDU und CSU einheizen:

    „Wir werden den Streit verschärfen“

    Berlin.  SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat eine schärfere Auseinandersetzung mit der Union in der großen Koalition angekündigt. Die Koalition habe bislang sehr gute und erfolgreiche Arbeit gemacht, doch scheine für die Union jetzt die Grenze erreicht, ab der sie sozialdemokratische Politik nicht mehr mitmachen wolle, sagte der Fraktionsvorsitzende unserer Redaktion. „Wir werden das Land weiter gut regieren, aber den Streit um bessere Konzepte für die Zukunft unseres Land mit der Union verschärfen“, erklärte Oppermann. Die SPD werde bis zur Bundestagswahl „deutlich sagen, warum mehr Gerechtigkeit in Deutschland mit CDU und CSU nicht möglich ist.“

    Präventionsprogramm gegen Salafisten

    Im Kampf gegen gewaltbereiten Islamismus und Rechtsextremismus will die SPD-Bundestagsfraktion die staatlichen Präventionsbemühungen ausbauen. „Mit Repression allein können wir die Probleme nicht lösen“, sagte Oppermann. Zwar sei auch eine härtere Gangart notwendig:

    Rechtsextreme Gewalttäter und Salafisten dürfen keine Toleranz erwarten, dies müsse ihnen absolut klar sein. Aber mehr Sicherheit sei nur zu erreichen, „wenn wir gleichzeitig viel stärker an der Prävention arbeiten“, erklärte der SPD-Politiker.

    http://www.derwesten.de/politik/spd-fraktionschef-oppermann-will-cdu-und-csu-einheizen-wir-werden-den-streit-verschaerfen-id209422261.html

  11. Zwölffingerdarmabkneifling…

    Der Fettsack repräsentiert nunmehr die BRD in ihren außenpolitischen Interessen….

    Streckt er den Nicht-Deutschen Nachbarn jetzt auch den Stinkefinger entgegen? Vielleicht einem Russischen Präsidenten, der sich einst um freundschaftliche Beziehungen im Deutschen Bundestag blossgestellt hat?
    Sigmar Gabriel ist der letzte Vollpfosten, den die etablierte Elite aufzuweisen hat.

    Der Untergang der SPD ist quasi vorprogrammiert.

  12. Rückkehr des Bernd Lucke – im Doppelpack

    Die AfD befreite sich einst von Bernd Lucke, der durch Denk-, Rede- und Schreibverbote die alleinige Kontrolle über die Partei übernehmen wollte. Die Abwahl Luckes durch die Wahl Frauke Petrys hat nach anfänglicher Besserung zu alten Mustern geführt: Kontrolle über die vermeintlich basisdemokratische Partei erlangen, etwa durch Ausschluss und Abwahl von Konkurrenten. Dieses Mal haben sich zwei zur Machterlangung vermählt, die es kaum weniger bunt treiben als einstmals Lucke.
    Ein Kommentar von Christian Jung.

    http://www.metropolico.org/2017/01/28/rueckkehr-des-bernd-lucke-im-doppelpack/

  13. Hier mal eine Liste mit grandiosen Projekten:
    Toll Collect (+6,9 Mrd Mehrkosten = 1150%);
    FISCUS (1993 Finanzämter aller BundLänder, +4,9 Mrd = 1200% bis heute unvollendet);
    AKW Kalkar (+ 2,3 Mrd = 494%);
    BKA-Software (+119 Mio = 491%);
    Bischofsresidenz Limburg (+25 Mio. = 425%); Elbtunnel (+71 Mio = 364%);
    AKW Hamm-Uentrop (3,1 Mrd = 336%);
    Gesundheitskarte (+3,4 Mrd = 208%);
    Berliner Flughafen…

    Man könnte meinen das Ziel dieser Politflaschen ist die konkrete Vernichtung der Zukunft unserer Kinder…

  14. OT

    Enkeltrick -bitte Zeugenaufruf-

    Daisendorf

    Eine ältere Frau bekam am Mittwochvormittag einen Telefonanruf in dem ihr Enkel, den sie an der Stimme zu erkennen glaubte, ihr gegenüber Geldnöte nach einem Immobilienkauf vorspiegelte. Die Geschädigte besorgte daraufhin den geforderten Betrag und übergab ihn am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr im Bereich der Kapelle an eine Person, die vorgab das Geld für ihren Enkel entgegennehmen zu müssen. Bei einem Familiengespräch am Abend stellte sich heraus, dass das Geld an Betrüger übergeben wurde. Personenbeschreibung des Geldboten: Mann, ca. 40 – 45 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, schwarz/graue wellige Haare, dunkler Teint, trug eine dunkle Steppjacke. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber auf die Person werden um Kontaktaufnahme mit dem Polizeiposten Meersburg, Tel. 07532 43443, gebeten.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3546111

  15. Schwunghafter Handel mit falschen Pässen und anderen Dokumenten:

    Aufregung um falsche Pässe für Asylwerber
    Schwunghafter Handel
    28.01.2017, 17:00
    In Berlin ermordete Terrorist Anis Amri im vergangenen Dezember 12 Menschen. Als der Asylwerber aus Tunesien später in Mailand erschossen wurde, kam heraus, dass der Attentäter mit 14 Alias-Namen und entsprechend falschen Dokumenten sein Unwesen trieb. Auch bei uns in Österreich sollen Tausende Asylwerber mit getürkten Papieren unterwegs sein. So werden Sozialleistungen ergaunert oder nach Straftaten neue Identitäten angenommen. In Deutschland ermittelt sogar der Generalstaatsanwalt gegen die syrische Botschaft in Berlin – weil diese gegen „Extragebühr“ Pässe ausgestellt haben soll.

    http://www.krone.at/oesterreich/aufregung-um-falsche-paesse-fuer-asylwerber-schwunghafter-handel-story-551148

  16. #5 Anja Reschke (28. Jan 2017 19:59)

    Dazu fällt mir die A49 in Hessen ein.

    Als ich ein kleiner Junge war und wir an die Ostsee fuhren endete die A49 bei Borken.
    Mittlerweile ist fast ein halbes Jahrhundert vergangen und die A49 endet 5 km weiter bei Neuental und das schon seit 20 Jahren.

    Wobei man anmerken soll das die A49 eine eigentlich Sinnlose Autobahn ist, die lediglich die Verkehrströme (Kasseler Berge) auf eine andere Region verlagert.

  17. Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Flughafen BER zu ermöglichen

    15. August 2012

    Berlin (dpo) – „Ich werde nächstes Jahr im Sommer nach Mallorca in den Urlaub geflogen wären gewesen“: Dieser zunächst ungewöhnlich klingende Satz wird schon bald grammatikalisch völlig korrekt sein, denn Sprachwissenschaftler planen die Einführung der neuen Zeitform Futur III. Sie soll ausschließlich dazu dienen, Gespräche über den geplanten Berliner Flughafen zu ermöglichen, dessen Fertigstellungstermin immer wieder verschoben wird.
    „Bislang kam die deutsche Sprache hervorragend mit dem Futur I und dem Futur II aus“, erklärt der Sprachwissenschaftler Stefan Anatolowitsch. „Doch die besonderen Umstände beim Bau des Flughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ fordern drastische temporale Maßnahmen.“

    Das Futur I, das üblicherweise verwendet wird, um Aussagen über die Zukunft zu tätigen, und das Futur II, das eine in der Zukunft abgeschlossene Handlung ausdrückt, erwiesen sich als ungeeignet, da Aussagen über BER erfahrungsgemäß nicht eintreffen und noch unklar ist, ob der Bau des Flughafens überhaupt jemals abgeschlossen sein wird (bzw. abgeschlossen werden wären gewesen).
    Erst das Futur III ermögliche dem Sprecher, ein Ereignis in der Zukunft zu beschreiben, das höchstwahrscheinlich nicht eintrifft, weil es ohnehin verschoben wird, nach offizieller Sprachregelung aber eigentlich zutreffen müsste.
    Beispiele für eine korrekte Verwendung des Futur III sind „Nächstes Jahr um diese Zeit werde ich gerade meine Koffer aufgegeben hätten gehabt“ oder „Wenn der Pfusch am Bau nicht bald aufhört, wird Hartmut Mehdorn die längste Zeit BER-Manager wären gewesen.“

    http://www.der-postillon.com/2012/08/neue-zeitform-futur-iii-eingefuhrt-um.html

    http://bilder.t-online.de/b/61/74/43/60/id_61744360/610/tid_da/der-neuste-unter-den-chuck-norris-witzen-.jpg

    Mittlerweile läuft eine Wette:
    Das befreite Palmyra hat gewettet, dass sie ihre historischen Ruinen rascher wieder original aufgebaut haben werden und für Touristen eröffnen, als der BER-Flughafen.
    Hintergrund: Sie haben Hartmut Mehdorn als Vorstandsvorsitzenden engagiert.

    ————————————————–

    Ab Dezember 2017 fährt der ICE in vier Stunden von München nach Berlin. Wer braucht dann noch einen BER?

  18. Sehr richtig. Jedoch – solange wir nicht die Klügsten und Fähigsten in unsere Parlamente wählen sondern weiterhin den Bodensatz – solange wird sich daran nichts ändern.

  19. Es geht auch anders und es ging auch mal anders. Der Flughafen Tempelhof von Ernst Sagebiel, die „Mutter aller Flughafen“ (Norman Foster) das, nach Baumasse drittgrößte Gebäude der Welt wurde im Jahre 1936 begonnen und wäre, ohne den Kriegsausbruch 1939, im Frühjahr 1940 eingeweiht worden, nach 4 Jahren. 1938 (sic!) feierte man bereits Richtfest in der Deutschlandhalle (Vom BRD-Regime zerstört und durch einen häßlichen, nichts sagenden „City Cube“ ersetzt) mit 6500 Arbeitern der Stirn und der Faust. Nicht nur ein funktionales Meisterwerk sondern auch noch ein einzigartiges Monument deutscher Baukunst. In VIER Jahren! Damals ging das.

  20. „Ab Dezember 2017 fährt der ICE in vier Stunden von München nach Berlin. Wer braucht dann noch einen BER?“

    @Lorbas
    Entschuldigung aber selten so einen Schwachsinn gelesen. Was hat denn das mit dem BER zu tun? Zu Ihrer Information, der BER wird nicht (nur) gebaut um nach MÜNCHEN zu fliegen sondern nach New York und Los Angeles, nach Tokio, Kapstadt und Rio! Er ist ein internationaler Großflughafen der Berlin (Das frühere Weltluftkreuz) wieder an den interkontinentalen Weltluftverkehr anbinden soll. Berlin ist die einzige Großstadt der Welt, in der die Flugverbindungen vor 1945 besser waren als heute. Wir wollen nach Übersee von Berlin aus fliegen können. Wen interessiert da München? Oder glauben Sie allen Ernstes das wir Berliner, die wir diese nervtötenden Anschlußflüge von 30-45 Minuten nach Frankfurt/Main, München etc. um mal Fernflüge zu machen, gründlich satt haben, etwa jetzt VIER Stunden ICE fahren um dann von München aus zu fliegen? So ein Schmarren.

  21. Roadking (28. Jan 2017 20:26)
    Der oben jammernde Autor ist selber ein altes SPD-Schlachtross und hat sich als Bundestagsabgeordneter an all den Mist mitschuldig gemacht!

  22. #9 Cendrillon (28. Jan 2017 20:05)

    Hier ein Blick auf ein geplantes, sehr wichtiges Berliner Großprojekt (Wohnungsbau), welches von der dunkel-dunkel-rotz-grünen Berliner Müller-Koalition erfolgreich verhindert wurde:

    http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/projekte/elisabeth-aue/
    __________________________________________

    „Das Potenzialgebiet Elisabethaue wird zur Bebauung in dieser Legislaturperiode nicht weiter verfolgt.“, siehe: Koalitionsvereinbarung 2016-2021

    Hä? Die Stadt hier benötigt Wohungen noch und nöcher….und dann Stop???

    Kann das Bitte mal jemand erklären?

  23. OT

    Nun hat unsere Allmutter es hinter sich, das Telefonat mit D.Trump (und so hoffentlich auch bald).

    Über den Inhalt wird noch nichts bekannt gegeben.
    Denke das ist ein gutes Zeichen.
    Wenn es gut in ihrem Sinne verlaufen wäre, hätten sie es doch bestimmt gleich rumposaunt.
    Nun wird wahrscheinlich an einer positiven „Wortfindung“ gearbeitet….

  24. #26 Polarkreistiger (28. Jan 2017 20:58)

    Es ist noch nichts bekannt. Nach Merkel telefoniert Trump mit Putin und anschließend mit Monsieur Hollande.
    Volles Programm. Danach werden dann die Meldungen für die Presseagenturen abgestimmt.
    Bezüglich Merkel gehe ich von einem „launigen Beipackzettel“ aus.

  25. Hallo Jungs, in eine Frage von jemandem. Libanon unseren Kollegen für die Seite
    Jemand in Abu Schmuggler Smww Tim Erklärungen von Tripolis für “ wird auf See und ohne mnsh?n Pässe. Nehmen Sie dann in den Hafen ein Ende by‘rf Heck, Geschichten oder By‘rf Abu Tim Adresse oder etwas lehren uns die Summe von $ 1000
    Oder jemand by‘rf weg oder regelmäßige Schleusung von Libanon Türkei notwendig, biographien. Danke???!!!

    https://www.facebook.com/%D8%AE%D8%AF%D9%85%D8%A7%D8%AA-%D8%A7%D9%84%D8%B3%D9%88%D8%B1%D9%8A%D9%8A%D9%86-%D9%81%D9%8A-%D8%AA%D8%B1%D9%83%D9%8A%D8%A7-545364832196017/

  26. #26 Polarkreistiger

    sie war etwas begriffstutzig:
    er wollte ihr erklären,
    wie man
    mit Messer und Gabel
    umgeht.

  27. Ich mache mal eine Voraussage:
    Erdogan wird seinen Flugplatz in Istanbul eher
    eröffnen, obwohl er erst im vergangenen Jahr den ersten Spatenstich dazu getan hat, als das der BERLINER fertig wird.
    Komisch, die zuerst dafür verantwortlichen Politiker für die Elbphilharmonie und Flughafen waren beide von der gleichen Lebenshaltung ?

  28. Wenn niemand persönlich den Kopf für irgendetwas hinhalten muss, wird gepfuscht, so ist das mit den Menschlein… Deswegen macht Herr Trump Nägel mit Köpfen. Der ist es nämlich gewöhnt, die Konsequenzen seines Handelns zu erleben!

  29. Netzfund:

    Hätte das jemand für möglich gehalten? Russland, die USA und Israel – alle zusammen in einem guten Verhältnis. Das widerspricht all den verfahrenen geopolitischen Beziehungen der letzten Jahre. Trump ist in meinen Augen ein Friedensbringer. Ich bin dankbar für ihn. Wir waren auf einem schlimmen Weg – ein dritter Weltkrieg lag bereits in der Luft! Diese verlogene Welt hat einem schlimmen Kriegstreiber Obama einen Friedensnobelpreis verliehen! Trump wird nicht beklatscht und verherrlicht, sondern dämonisiert – aber in so einer bösartigen Zeit sollte man für Ehrlichkeit, Anstand, Größe, Vernunft und Wahrhaftigkeit kein Lob erwarten. Man wird beschimpft, weil Dummheit, Einfalt und Überheblichkeit herrschen. Weiter auf diesem Weg, Herr Trump!

    Volle Zustimmung !!!

  30. #28 GD (28. Jan 2017 21:00)

    „Ab Dezember 2017 fährt der ICE in vier Stunden von München nach Berlin. Wer braucht dann noch einen BER?“

    @Lorbas
    Entschuldigung aber selten so einen Schwachsinn gelesen. Was hat denn das mit dem BER zu tun? Zu Ihrer Information, der BER wird nicht (nur) gebaut um nach MÜNCHEN zu fliegen sondern nach New York und Los Angeles, nach Tokio, Kapstadt und Rio! Er ist ein internationaler Großflughafen der Berlin (Das frühere Weltluftkreuz) wieder an den interkontinentalen Weltluftverkehr anbinden soll. Berlin ist die einzige Großstadt der Welt, in der die Flugverbindungen vor 1945 besser waren als heute. Wir wollen nach Übersee von Berlin aus fliegen können. Wen interessiert da München? Oder glauben Sie allen Ernstes das wir Berliner, die wir diese nervtötenden Anschlußflüge von 30-45 Minuten nach Frankfurt/Main, München etc. um mal Fernflüge zu machen, gründlich satt haben, etwa jetzt VIER Stunden ICE fahren um dann von München aus zu fliegen? So ein Schmarren.
    ………………………………………
    Schon mal mitbekommen,dass die internationalen Hubs in Deutschland Frankfurt und München sind? Diesen Provinz-Grosskotz-Flughafen BER braucht keine Sau!

  31. Wirklich regieren will hier doch keine der Altparteien mehr, „der Staat“, also unser Staat, wir, sind nurmehr deren Beute.
    Die sehen zu, sich gegenseitig auf Versorgungsposten zu hieven, alte Kumpels zu versorgen und irgendwelche Ideologie-Experimente durchzuführen.

    Regieren bedeutet aber etwas Anderes, regieren bedeutet nicht, den permanenten Konsens einzugehen, regieren bedeutet, auch mal Mitbewerbern nicht nur auf den Zeh zu latschen, sondern den Zeh zu zertreten und kaltlächelnd zuzusehen, wie der mit der kaputten Zehe ein Wehgeschrei anstimmt.

    Ach halt, demnach wird hier in Merkelihrland doch noch regiert, aber eben gegen das eigene Volk und damit automatisch gegen den Staat.

    Auch klar, denn der Staat, das ist ja die Beute.

  32. Flüchtlinge haben zum Alfons X keinen Zutritt

    28.01.2017

    Türsteher lassen sich Papiere zeigen und weisen Flüchtlinge ab – Gaststättenverband äußert Verständnis

    Sigmaringen sz Wenn im Alfons X Partys gefeiert werden oder Veranstaltungen sind, haben Flüchtlinge keinen Zutritt mehr. Der Inhaber Neff Beser begründet seine harte Haltung mit sich häufenden Zwischenfällen. Seine Gäste fühlten sich von Flüchtlingen gestört. „Viele können ihr Verhalten nicht anpassen“, begründet der Gastwirt seine Entscheidung. Da seine Türsteher nicht unterscheiden könnten zwischen friedlichen und aggressiven Flüchtlingen, hat der Gastwirt ein generelles Verbot ausgesprochen.

    Rechtlich befindet sich das Alfons X in einem Graubereich, denn Gäste bestimmter ethnischer Herkunft vom Besuch eines Lokals auszuschließen, verstößt gegen das allgemeine Antidiskriminierungsgesetz. So sieht es Daniel Ohl, der Pressesprecher des Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA). Andererseits kann der Branchenverband die Entscheidung Besers nachvollziehen. Wenn ein Sachgrund vorliege, könne ein Gastwirt sein Hausrecht ausüben.

    Das Hausverbot im Alfons X für Flüchtlinge gilt schon länger: Vergangenen Sommer sei die Situation für seine Gäste unerträglich gewesen, schildert der Gastwirt. Vor allem im Außenbereich seien Gäste häufig belästigt worden. „Immer wieder sind deshalb Gäste aufgestanden und gegangen.“ Den Umsatzeinbruch des Sommergeschäfts über die Außengastronomie beziffert Beser auf mehr als 30 Prozent.

    Gäste fühlten sich unwohl

    Beser sagt, dass durch die häufigen Zwischenfälle seine Gäste sich entweder unwohl fühlten oder ganz wegblieben. „Ich will meine Gäste behalten“, deshalb habe er handeln müssen.

    Ausnahmen macht der Gastwirt nur tagsüber, wenn der normale Gaststättenbetrieb läuft. Wenn Flüchtlinge etwas trinken wollen und sich unauffällig verhalten, werden sie bedient, schildert der Gastwirt seine Handhabe. Rigoros ist die Regelung jedoch bei Veranstaltungen am Abend wie an diesem Wochenende: Das Verbot gilt ab 21 Uhr. Wenn sich Türsteher unsicher sind, kontrollieren sie Papiere der Gäste und weisen Flüchtlinge ab. Bei Angriffen oder renitentem Widerstand wird die Polizei alarmiert.

    „An Silvester hat mir die Polizei geholfen“, sagt er. Da habe es rund um den Bahnhof eine Riesen-Ansammlung gegeben. Generell sieht er die Arbeit der Polizei eher kritisch. Wenn die Polizei Randalierer in Gewahrsam nehme, dauere es oft nur wenige Stunden, bis sie zurückkämen. „So lange dies so läuft, werden wir diese Probleme immer wieder haben.“

    Alexander Canadi, der Leiter des Polizeireviers Sigmaringen, erklärt, dass der Gewahrsam kein Arrest sei, sondern es gehe lediglich darum, eine akute Gefahr abzuwenden. Die Polizei darf Menschen nur in Gewahrsam nehmen, wenn ein Richter dies anordnet. „Es geht um das Wiederherstellen der Sicherheit und Ordnung.“ Wenn ein Betrunkener randaliere, werde er so lange in Gewahrsam genommen, bis der Grad der Trunkenheit keine Gefahr mehr darstelle.

    Neff Beser betreibt in Sigmaringen noch ein zweites Lokal: das Eichamt am Schneckengarten. Hier ist es im Gegensatz zum Alfons X ruhig. „Ich bin absolut froh darüber“, sagt der Gastwirt.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Fluechtlinge-haben-zum-Alfons-X-keinen-Zutritt-_arid,10604666_toid,623.html

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Fluechtlinge-greifen-zwei-Maenner-an-_arid,10590527_toid,623.html

  33. #45 lorbas (28. Jan 2017 21:54)

    Netzfund:

    Hätte das jemand für möglich gehalten? Russland, die USA und Israel – alle zusammen in einem guten Verhältnis. Das widerspricht all den verfahrenen geopolitischen Beziehungen der letzten Jahre. Trump ist in meinen Augen ein Friedensbringer. Ich bin dankbar für ihn. Wir waren auf einem schlimmen Weg – ein dritter Weltkrieg lag bereits in der Luft! Diese verlogene Welt hat einem schlimmen Kriegstreiber Obama einen Friedensnobelpreis verliehen! Trump wird nicht beklatscht und verherrlicht, sondern dämonisiert – aber in so einer bösartigen Zeit sollte man für Ehrlichkeit, Anstand, Größe, Vernunft und Wahrhaftigkeit kein Lob erwarten. Man wird beschimpft, weil Dummheit, Einfalt und Überheblichkeit herrschen. Weiter auf diesem Weg, Herr Trump!

    Volle Zustimmung !!!
    ________________________________________

    Von hier auch….Aber ich traue dem „Frieden“ nicht! Zuviele müssen zusehen wie Ihre „Fälle“ davon schwimmen….

    ….Nicht auszudenken, was passieren würde wenn….Hoffentlich wird er wirklich ausreichend geschützt!

  34. In der Schweiz läuft das so: zuerst die Idee eines Projekts, dann wird kalkuliert und geplant, dann wird diskutiert und gestritten, dann kommt es vor das Volk und dann wird gebaut. Und fertig ist der längste Eisenbahntunnel der Welt.

    Nach dem Ja zu einem Projekt haben Politiker nichts mehr zu sagen, höchstens einen Nachtragskredit können sie noch bewilligen. Die Durchführung wird durch eine Arbeitsgruppe geleitet. Politiker sollen Politik machen und nicht im Sandkasten spielen. Das kommt immer falsch raus.

  35. Ja und die Kehrseite der Medaille,plant die Politik Bauvorhaben,werden die Kosten um mindestens 2/3 zu niedrig angesetzt um es dem zu verarschenden Wahlvieh,schmackhaft zu machen.
    Beste Beispiele ist der BER,S-21 oder die Elbvielharmonie..
    Aber egal,Steuergelder kann man ja verpulvern,kostet nix,zahlt ja der Staat…

  36. OT

    Immer wenn man denkt, der IS hätte mit seinen Videos jetzt wirklich das Unterste erreicht, wird man eines besseren belehrt.

    Inzwischen haben sie ein Hinrichtungsvideo veröffentlicht, in welchem drei Kinder auf einem aufgegebenen Spielplatz erwachsene Männer hinrichten (zwei Enthauptungen, eine Exekution durch Erschießen).

    Das jüngste Kind ist dabei irgendwas um die fünf Jahre alt. Ist das abartig. Wenn irgendetwas den Begriff satanisch rechtfertigt, dann diese Truppe.

    Hier ein Artikel mit unblutigen, aber dennoch verstörenden Standbildern aus dem Video:

    http://wearechange.org/nightmare-isis-video-features-tiny-children-murdering-men-tied-broken-carnival-rides/

  37. Super OT

    Erstes Telefonat: Trump und Putin einig

    28.01.2017

    Erstes Telefonat: Trump und Putin einig über Kampf gegen Terrorismus. Außerdem seien man übereingekommen, ein Treffen vorzubereiten.

    Der russische Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump haben sich in ihrem ersten Telefongespräch für eine enge Kooperation und Absprache beim Kampf gegen die Extremistenmiliz Islamischer Staat (IS) und andere radikale Gruppen in Syrien ausgesprochen.

    Wie das Präsidialamt in Moskau am Samstag weiter mitteilte, sprachen sich beide Staatschefs dafür aus, die Kräfte im Kampf gegen den internationalen Terrorismus zu bündeln.

    Außerdem wollten sie die Wirtschaftskontakte zwischen ihren Staaten wiederbeleben und die gegenseitigen Beziehungen stabilisieren. Die US-Sanktionen gegen Russland wurden in der Erklärung nicht erwähnt.

    Die beiden Politiker hätten auch über die Lage in der Ukraine gesprochen. Außerdem seien sie übereingekommen, ein Treffen vorzubereiten, erklärte das Präsidialamt.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/94541-erstes-telefonat-trump-und-putin-einig

  38. Sogar auf der Achse über Nazis als Rechtsradikale zu lesen, das enttäuscht mich doch sehr!

    Mit dieser Behauptung ist der Wahnsinn heutzutage überhaupt erst möglich.

    Das regt mich so auf. Da könnt ich den Laptop aus dem Fenster schmeißen. Wie kann man nur diesen Mist nachplappern und hier veröffentlichen.

  39. Wo Sozis, Gruene, Linke, Liberale, Union noch etwas gedaempfter, ihre schmutzigen Finger im Spiel haben (seht wo sie regieren, egal ob in Bund, Laendern, Staedten

    herrscht vorwiegend Anarchie, Inkompetenz, steigende Kriminalitaet vorwiegend von Muslimen/Arabern, Mafiosen Banden aus Ost und Suedosteuropa aber auch aus allen Bereichen der muslimischen Welt, d.h. ob Libanon oder Tschetschenen, Russen oder Balkanesen, sie betrachten Deutschland als ihr Jagdrevier, die Abwehr – Polizei aller Art sind durch politisch befohlene Zurueckhaltung quasi Sonderstatus der selbst vor Statistiken nicht halt macht, die Haende gebunden.

    So verkommt Buntland zu einem neuen Zentrum der ausufernden, importierten Gewalt in Europa, die ab einer bestimmten Hoehe nicht mehr kontrollierbar ist.

  40. SPD und vor allem Grüne führen Deutschland zurück in die Steinzeit. Die Grünen sind dafür bekannt das Sie aus ideologischen Gründen wichtige Infrastrukturprojekte blockieren oder unnötig verzögern. Sei es Stuttgart 21 oder Bahnstrecken oder in der Energiepolitik

  41. Der unheilvolle Einfluss der Grünen bzw der Politegoisten im Allgemeinen macht sich auch in der Bildung bemerkbar. So werden die Bildungsstandards immer weiter abgesenkt und die Lehrpläne werden nicht den heutigen Erfordernissen angepasst.

  42. #Roadking (28.Jan.2017 22:28)
    Der sogenannte Großflughafen BER wurde zu einer Provinzposse.Vor allem das Land Brandenburg tut sich unrühmlich hervor. Immer wieder wird von der dortigen Politik eine Verschärfung des Nachtflugverbot gefordert

  43. Schon jetzt hat sich herausgestellt das dieser sogenannte Flughafen viel zu klein ist um den Zuwachs im Luftverkehr gerecht zu werden. Viele Fluggesellschaften unter anderem die Lufthansa haben schon angekündigt vom BER keine Ueberseefluege anzubieten

  44. Das ist leider das Problem.
    In der Politik sind zu viele Menschen ganz weit oben die nichts, aber auch nichts im Leben außerhalb der Politik erreicht haben.
    Leute ohne jedwegliche Ausbildung, Studienabbrecher, nach dem Studium oder Ausbildung sofort in die Politik.
    Um in der Politik reicht es aus der richtigen Ideologie zu folgen.
    Wer dann noch den Willen hat hat nach oben zu kommen um die richtigen Netzwerke spannt, darf die Geschicke eines ganzen Landes bestimmen.
    Es ist auch vollkommen egal was diese Politikern machen.
    Hauptsache die sind ideologisch auf Linie.
    Unfassbar so etwas.
    Jetzt kommt Trump
    Ein Mann der unideologisch ist wie kaum ein zweiter. Wenn überhaupt seinen pragmatismus und Heimatliebe zur Ideologie erklärt. Trump der ein Milliardenschweres Imperium aufgebaut hat.
    Holt vergleichbare Menschen ins Kabinett. Viele die im wahren Leben Unternehmen aufgebaut und geleitet haben. In Summe ein IQ haben wie niemals zuvor in einem Kabinett.
    Was machen unser Politiker die im wahren Leben , beruflich nichts geschafft haben?
    Die beleidigen Trump und sein Kabinett weil dieser nicht deren Ideologie folgt

  45. #32 Bin Berliner (28. Jan 2017 21:12)
    #9 Cendrillon (28. Jan 2017 20:05)

    Hier ein Blick auf ein geplantes, sehr wichtiges Berliner Großprojekt (Wohnungsbau), welches von der dunkel-dunkel-rotz-grünen Berliner Müller-Koalition erfolgreich verhindert wurde:

    http://www.stadtentwicklung.berlin.de/staedtebau/projekte/elisabeth-aue/
    __________________________________________

    „Das Potenzialgebiet Elisabethaue wird zur Bebauung in dieser Legislaturperiode nicht weiter verfolgt.“, siehe: Koalitionsvereinbarung 2016-2021

    Hä? Die Stadt hier benötigt Wohungen noch und nöcher….und dann Stop???

    Kann das Bitte mal jemand erklären?

    Das kommt davon wenn Ideologen Politik machen.
    Ideologen ohne jedwegliche Befähigung außerhalb der Politik

  46. den selbsternannten „experten“wird doch längst das wasser abgegraben.

    experte wird jeder genannt,der das nachplappert was dem regime genehm ist.

    „experten“ die diesem dogma widersprechen werden schnell ausgetauscht oder deren ansehen wird vernichtet.

    sie sind handpuppen,die den suaereien des merkelregimes einen seriösen anstrich verleihen.
    am deutlichsten wird das bei dem flüchtlingsdesaster,wo sich die merkelexpertenschar freiwillig zu vollidioten gemacht haben.

  47. #16 KDL; Nur dann, wenn du letzte mit herausragendste gleichsetzt. Da gibts noch jede Menge anderer, Stegner, Oppermann, usw.

    #23 lorbas; Umgekehrt wärs möglicherweise sinnvoll, aber wer, der noch alle sieben Sinne beinander hat will, wenn er in München ist, ausgerechnet nach Berlin.

    #60 Spreeathener; Das wundert nicht wirklich, Übersee, das Kaff in der Münchner Gegend hat doch gar keinen Fluchhafen. Ich kenn Leute, die fahren da mitm Radl hin.

  48. Je nach Funktion in den Parlamenten wechseln Förderung und Ablehnung bestimmter Bau-Vorhaben oder Infrastrukturprojekte.
    ———————

    Morgenthauisierung über 70 Jahren nach Kriegsende.
    Aber nicht durch die Besieger, sondern durch die eigenen Hasser.
    Auch das Sterilisieren müssen sie nicht mehr machen, um uns auszurotten. Sie haben die Anti-Baby-Pille erfunden, große Aktionen gestartet „Mein Bauch gehört mir“, damit die dämlichen Weiber sich von jedem besteigen lassen konnten. Die Männer lachen sich heute immer noch jeden Tag tot darüber, dass sie fast überall Freie Fahrt haben.

    Und den Rest verpassen sie jetzt den Familien, indem die Schwulerei propagiert wird. Sogar für Kleinkinder mit Bilderbüchern!
    Gestern im DLF:
    Homosexualität und Transgender im Bilderbuch – Ermutigung zum Anderssein
    „Das Bilderbuch gehört derzeit zur spannendsten Sparte innerhalb der Kinder- und Jugendliteratur. Wo Bilderbücher gelingen, sind sie eine Spielwiese des Sehens und Verstehens. Aktuell wird eine Thematik im Bilderbuch neu verhandelt, die angesichts des Publikums etwas überrascht: Homosexualität und Transgender.“

    Und keiner steht auf?
    Was sind das für Eltern und Großeltern?

  49. #31 Freya- (28. Jan 2017 21:07)
    @ #26 Polarkreistiger (28. Jan 2017 20:58)

    US-Präsident Donald Trump hat am Samstag erstmals mit Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert. Der Meinungsaustausch dauerte 45 Minuten, wie sein Pressesprecher Sean Spicer mitteilte, ohne aber zunächst Angaben über den Inhalt zu machen.

    http://www.bild.de/politik/trump/donald-trump/nachrichten-ticker-48914822.bild.html

    ———–

    Gespräche mit einer Demenzkranken dauern nun mal länger …..

Comments are closed.