Wie jeden Mittwoch findet auch heute wieder von 18 bis 19 Uhr eine Merkel-muss-weg-Mahnwache, organisiert von AfD-Abgeordneten und -Mitgliedern aus Brandenburg und Berlin, direkt vor dem Kanzleramt statt. Im Aufruf dazu heißt es: Kommen auch SIE nach Berlin, kommen Sie mit uns zum Kanzleramt. Wir müssen Deutschland retten. Damit unser Vaterland nicht mit den Euro-Pleiteländern den Bach runtergeht und Links-Grün das Wahlrecht für „Asylbewerber“ durchsetzt. Das ist unser Land und wir lassen es uns nicht wegnehmen. Nicht von Merkel und nicht von ihrem Migranten-Heer. Merkel MUSS weg und das so schnell wie möglich. Sie haben es in der Hand! Wer nicht selber vor Ort sein kann, für den gibt es heute ab 18 Uhr auf dieser Facebook-Seite wieder einen kurzweiligen Livestream mit Moderation. Update: Heute gibt es leider keinen Livestream vom Merkel-muss-weg-Mittwoch. Nächste Woche wird wieder live gesendet!

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Solche Demos müß es im ganzen Land geben.

    Wann endlich verträgt sich die AFD wieder an der Spitze und greift endlich diesen Schulzzzzzz an ???

    „Die multikulturelle Realität gibt es nur in alternativen Medien

    Seit dem Beginn der Krawalle in Frankreich erfährt man in den deutschen Medien erstaunlich wenig über die tatsächliche Eskalation der Gewalt. Die spärliche Berichterstattung steht in keinem Verhältnis zu anderen Massenunruhen dieses Ausmaßes, ein deutlicheres Bild findet man nur die ausländischen Medien oder durch Augenzeugenberichte, die in alternativen Medien zitiert werden. Die wenigen Fakten, die man in den deutschen Medien findet, werden in der Berichterstattung geradezu zwanghaft in die üblichen Relativierungs- und Verharmlosungslegenden eingebettet. Das geht sogar so weit, daß Marine Le Pen mit ihrer Forderung nach einem konsequenteren Durchgreifen der Polizei für die Ausschreitungen verantwortlich gemacht wird. Doch das Problem liegt nicht in dem Versuch, Recht und Ordnung wieder herzustellen, sondern in der tiefen Zerrüttung einer multiethnischen Gesellschaft, die ihre sozio-kulturellen Bindungskräfte verloren hat. Wir erinnern uns an zahlreiche bürgerkriegsähnliche Szenen in den vergangenen Jahrzehnten und daran, daß der Ausnahmezustand vom letzten Jahr so schnell nicht wieder aufgehoben wird.

    Das offensichtliche Scheitern der multikulturellen Utopie ist den meist linken Journalisten offensichtlich sehr unangenehm.

    Uns aber sollten diese Ereignisse eine Warnung sein: Das, was wir gerade in Paris und in anderen Orten Frankreichs sehen, ist ein nur Vorgeschmack auf das, was uns als Folge der unkontrollierten Masseneinwanderung blüht.“

    Björn Höcke

    https://de-de.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

  2. Walter Kohl, ältester Sohn von Hannelore und Helmut Kohl, erhebt schwere Vorwürfe gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    „Für mich hat Frau Merkel einen nicht unerheblichen Anteil am Tod meiner Mutter“, sagte Kohl in einem Interview in der aktuellen Ausgabe des „Zeit Magazins“. Hannelore Kohl hatte sich im Juli 2001 das Leben genommen.

    Der Vorwurf betrifft die Parteispendenaffäre von 1999, Merkel war damals CDU-Generalsekretärin. Per Gastbeitrag in der FAZ hatte sich Merkel damals überraschend scharf vom langjährigen Partei- und Regierungschef Helmut Kohl distanziert, weil der die Herkunft illegaler Spenden an die CDU nicht preisgab.
    Walter Kohl: Mutter fühlte sich von Merkel verraten

    „Als Politikprofi wusste Frau Merkel, dass sie eine Lawine lostritt, die unsere Mutter und unsere Familie schwer beschädigen würde“, sagt nun Walter Kohl. Merkel habe sich „schäbig“ verhalten und „im Machtkampf in der CDU das Leid meiner Mutter einfach als Kollateralschaden hingenommen“. Die heutige Bundeskanzlerin habe damals „zu keinem Zeitpunkt öffentlich gesagt: Lasst die Familie aus dem Spiel. Dabei wusste sie genau, dass meine Mutter schwer krank war.“ Hannelore Kohl litt damals an einer schweren Lichtallergie.

    Obwohl seine Mutter mit der CDU-Affäre nichts zu tun gehabt habe, sei sie nach Merkels Distanzierung öffentlich „auf übelste Art geschmäht, sogar als ,Spendenhure beschimpft“ worden, sagt Kohl in dem Gespräch. „Sie wurde zur Unperson. Für sie war das alles umso schmerzhafter, weil sie sich sich von Angela Merkel verraten fühlte.“

    https://www.tagesschau.de/inland/merkel-fluechtlingspolitik-113~magnifier_pos-1.html

  3. #1 Heta (22. Feb 2017 14:41)

    Und wenn Merkel weg ist – was dann?

    ——————————–

    Die Frage ist wichtiger als die Forderung das Merkel weg muss.

  4. Geschätztes Privatvermögen von Martin Schulz

    Für seine Zeit ab der Präsidentschaft darf über vier Jahre hinweg von einem privaten Nettogewinn von einer Million Euro ausgegangen werden. Werden die vorherigen Amtsjahre von Martin Schulz berücksichtigt, dürften sich seine Nettoeinnahmen und somit sein Privatvermögen auf insgesamt zwei bis drei Millionen Euro belaufen.

    https://gehaltsreporter.de/promi_gehaelter/martin-schulz.html

  5. Es ist erschreckend, wie wenig Menschen die AfD bei dieser Demo unterstützen. Ich schäme mich als Deutscher dafür!
    Die AfD sollte lieber – jetzt vor entscheidenden Wahlen – dieses Thema auf die Agenda setzen:
    http://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/wie-inflation-vorbereitet-wird/

    Merkel und Schulz müssen weg, damit man das Ruder in Deutschland rumreißen kann!
    Der damalige französische Präsident hat nicht umsonst bei der Eurogründung vom “ neuen Vertrag von Versailles ohne Krieg“ gesprochen!

    Die AfD muß endlich weitere Fronten eröffnen, ansonsten erleidet sie das Schicksal der Republikaner u.a. Splitterparteien!

  6. Visa Freiheit ab März für Georgien. Aus Dankbarkeit gegen über den Einbrecherbanden,
    verzichtet man jetzt auf die Visa Pflicht.
    Übrigens, seit Januar auch für die Ukraine.
    Aus Dankbarkeit für die Kriegstreiberei mit Russland.
    Wann werden diese EU Verbrecher endlich zur Verantwortung gezogen.

  7. Ist die Frage, ob man sich mit diesen 10 Mann Demos in Berlin mit seinen 5 Millionen Einwohnern nicht langsam lächerlich macht.
    Oder andersrum, dass sich Berlin nicht langsam lächerlich macht mit so wenigen Teilnehmern.

    Aber 10 Mann in Berlin sind immer noch mehr als hier im Westen, da geht gar nichts.

  8. #11 eldiabolo (22. Feb 2017 14:49)
    Visa Freiheit ab März für Georgien. Aus Dankbarkeit gegen über den Einbrecherbanden,
    verzichtet man jetzt auf die Visa Pflicht.
    Übrigens, seit Januar auch für die Ukraine.
    Aus Dankbarkeit für die Kriegstreiberei mit Russland.
    Wann werden diese EU Verbrecher endlich zur Verantwortung gezogen.

    ####################################

    Die Visa-Freiheit für die Ukraine ist sonderbar. Die Niederländer haben ja in einem Referendum dies extra ausgeschlossen.

    Was ist damit passiert?

  9. OT

    News von der Eurofront. Die Finanzmärkte zittern vor Marine Le Pen. Die Spreads deutscher gegenüber französischen Anleihen hat ein Mehrjahreshoch erreicht.

    Die Anleihen Frankreichs rentieren jetzt über dem 4fachen der deutschen.
    0.250 zu 1,08 Prozent für die 10jährigen.

    Sollte Marine doch besser liegen als die offiziellen Prognosen???

  10. #14 Blackbeard (22. Feb 2017 14:53)
    OT: Trump schmeißt alle kriminellen Ausländer raus

    http://www.krone.at/welt/trump-schmeisst-alle-kriminellen-auslaender-raus-mehr-abschiebungen-story-555353

    Schaut euch die Fachkraft im Video an.
    ++++

    Trump will 15.000 Abschieber einstellen.
    Deutschland braucht über 100.000 Abschieber!
    Ich würde mich übrigens selbstständig machen, wenn ich als Abschieber
    1.000 € pro Kuffnuck bekäme.
    Allerdings unter Anwendung meiner Methoden!
    Dann könnte ich ganz unerwartet doch noch Multimillionär werden! 🙂

  11. #1 Heta (22. Feb 2017 14:41)
    Und wenn Merkel weg ist – was dann?

    Das weiß keiner. Das einzige, was jeder weiß, ist die Möglichkeit (nicht die Garantie) eines Neuanfangs. Oder auch nicht.

    Das ist es wert.

  12. Da lese ich hier dauernd: Wo ist die Afd, was machen die eigentlich ausser sich zu streiten, wann hört man endlich mal wieder was von der AfD?

    Und dann lese ich hier teilweise dümmliche Kommentare über eine Veranstaltung, die seit November 2016 JEDEN Mittwoch läuft und bis September 2017 für JEDEN Mittwoch um 18:00 Uhr vor dem Kanzleramt angemeldet ist.

    Leute, WENN die Afd schon was veranstaltet und organisiert, und dann auch noch vor dem Kanzleramt, dann müsst Ihr auch kommen und mitmachen. Oder ganz einfach die Klappe halten, grrr …

  13. #17 Wolperdinger (22. Feb 2017 15:06)
    OT

    News von der Eurofront. Die Finanzmärkte zittern vor Marine Le Pen. Die Spreads deutscher gegenüber französischen Anleihen hat ein Mehrjahreshoch erreicht.

    Die Anleihen Frankreichs rentieren jetzt über dem 4fachen der deutschen.
    0.250 zu 1,08 Prozent für die 10jährigen.

    Sollte Marine doch besser liegen als die offiziellen Prognosen???
    ++++

    Na ja, die Wahlen in Frankreich sind erst im April bzw. im Mai 2017.
    Der Bürgerkrieg nimmt unterdessen zu in Frankreich.
    Womit Le Pens Chancen weiter ansteigen!
    Das ist übrigens auch gut für die AfD in Deutschland! 🙂

  14. In den USA gehen Hunderttausende auf die Strasse.

    Und der Effekt? Trump ist immer noch da 😀

  15. 23 na also (22. Feb 2017 15:17)
    Da lese ich hier dauernd: Wo ist die Afd, was machen die eigentlich ausser sich zu streiten, wann hört man endlich mal wieder was von der AfD?
    Und dann lese ich hier teilweise dümmliche Kommentare über eine Veranstaltung, die seit November 2016 JEDEN Mittwoch läuft und bis September 2017 für JEDEN Mittwoch um 18:00 Uhr vor dem Kanzleramt angemeldet ist.
    Leute, WENN die Afd schon was veranstaltet und organisiert, und dann auch noch vor dem Kanzleramt, dann müsst Ihr auch kommen und mitmachen. Oder ganz einfach die Klape halten

    —-
    Hier lesen täglich 120.000 Menschen mit
    PI hat locker 250.000 die regelmäßig lesen und wissen was abgeht
    Die AFD hat 25.000 Mitglieder
    Denke damit sollte klar sein woran es scheitert

    Zu viele Maulhelden, zu wenig die den Arsch hochbekommen
    Wo ist das Problem einen AFD Mit gliedsantrag zu stellen?

  16. Korr. zu #27 Heta:

    Da ist mal wieder was verschluckt worden, richtig sollte es heißen:

    Ist es das? Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Land vier Jahre „Weiter so“ oder alternativ RRG verkraften kann.

  17. #28 Katharer:

    Hier lesen täglich 120.000 Menschen mit. PI hat locker 250.000 die regelmäßig lesen und wissen was abgeht.

    Eine Seite aufzurufen, heißt noch lange nicht, sie auch zu lesen. Ich rufe täglich SPON auf und kann nicht behaupten, in den letzten Wochen mehr als zwei Artikel auch gelesen zu haben. Ich will nur mittels Überschrift und Vorspann wissen, was sie sich wieder zusammenfabuliert haben.

  18. 18 Uhr: Merkel-muss-weg-Mittwoch in Berlin —

    ——–

    Mir wäre jeder Tag recht, hauptsache sie wird endlich verhaftet !

  19. @#26 Totaliter Aliter (22. Feb 2017 15:23):

    In den USA gehen Hunderttausende auf die Strasse.

    Und der Effekt? Trump ist immer noch da

    So ist es. Warum sollte er auch davon weggehen? Und das gleiche gilt für Merkel.

    Demonstrationen sind eine Möglichkeit, öffentlich rauszubrüllen oder auf mitgeführten Plakaten kundzutun, was man gerne möchte. Eine Möglichkeit, diese Wünsche erfüllt zu bekommen, sind sie natürlich nicht. Ich fürchte, diesbezüglich ist der Ankauf eines Wachsfigürchens, passend gestaltet, und ein paar rostige Nägel die Methode der Wahl, die mit höherer Wahrscheinlichkeit zum gewünschten Ergebnis führt als eine Demonstration – aber auch recht zweifelhaft.

    #27 Heta (22. Feb 2017 15:38):

    Ist es das? Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Land vier Jahre „Weiter so“ oder alternativ RRG verkraften kann..

    Es müssen nicht zwangsläufig vier Jahre sein. Ein Neuanfang kann jederzeit eintreten, er hängt nicht mit Wahlen zusammen und kommt garantiert nicht über die AfD oder sonst eine Partei (einschließlich solcher, die’s noch gar nicht gibt). Allerdings glaube ich, dass es länger dauern wird. Die Zeit ist jetzt noch nicht reif dafür und – meiner Ansicht nach – wird sie es auch nicht allzu schnell sein.

  20. Im Saarland sind in gut 4 Wochen Landagswahlen.
    Bisher konnte man nirgendwo lesen , dass Vertreter der AfD aus anderen Bundesländer sich im Saarland am Wahlkampf beteiligen. Ich finde das ist ein großer Schwachpunkt. Gerade im Saarland hätte die AfD mit großem Einsatz eine Signalwirkung setzen können, weil das Saarland so klein ist. Man hätte es Flächendeckend bearbeiten können und so locker an 20% heran kommen können. So werden es magere 6% oder 7% werden.
    Kommt jemand aus dieser Ecke und kennt Näheres was von AfD Seite im Saarland läuft?

    Vielleicht wäre das Saarland auch ein PI Artikel wert, das Ganze mal ein wenig aufmischen.

  21. katharer (22. Feb 2017 15:39)

    PI hat locker 250.000 die regelmäßig lesen und wissen was abgeht
    Die AFD hat 25.000 Mitglieder
    Denke damit sollte klar sein woran es scheitert

    Ich bin auch parteilos und werde das auch bleiben. Aber 2016 haben mehr als 230.000 Berliner AfD gewählt. Wenn davon nur 1% kommen würde, wären das schon mal mehr als 2.000! Wo sind die alle?

    So, nun könnt Ihr Euch hier weiter mit der Frage beschäftigen, was nach Merkel kommt, oder ob es überhaupt noch Sinn macht, irgendwas zu tun, oder Euch über die 10-Mann-Demos lustig machen.

    Ich bin einer von den 10 und mache mich jetzt auf den Weg zum Kanzleramt.

    =======================================

    Berliner, tut was !!!

    http://merkel-muss-weg-mittwoch.de/

    Bis September 2017 jeden Mittwoch um 18:00 Uhr, vor dem Kanzleramt in Berlin

  22. #28 katharer (22. Feb 2017 15:39)

    23 na also (22. Feb 2017 15:17)

    …Leute, WENN die Afd schon was veranstaltet und organisiert, und dann auch noch vor dem Kanzleramt, dann müsst Ihr auch kommen und mitmachen. Oder ganz einfach die Klappe
    halten…
    …Zu viele Maulhelden, zu wenig die den Arsch hochbekommen .Wo ist das Problem einen AFD Mitgliedsantrag zu stellen?…

    Und wo sind die AfD MITGLIEDER, wie z.B. der
    Berliner Vorstand von Storch und Pazderski,
    die Abgeordneten der AfD im Abgeordnetenhaus
    Berlins und die Abgeordneten aus den Bezirks-
    Verordneten-Versammlungen ?
    Waren sie jemals zum M-m-w-M erschienen ?
    Ich habe im Februar 2016 an einer sogenannten
    Kennenlernstunde der AfD teilgenommen und schnellstens gemerkt, dass dort nur geschwafelt wurde. (Habe trotzdem AfD gewählt)
    Maulhelden ? Ja – auf beiden Seiten, denn „was geht uns Gewählten das Reden von gestern an, wenn wir erst auf den hochdotierten Sesseln sitzen“.
    Die „Funktionäre“ der AfD MÜSSEN VORNEWEG SEIN, NICHT IM GRABENKRIEG !

  23. #34 na also (22. Feb 2017 16:27)

    katharer (22. Feb 2017 15:39)

    …So, nun könnt Ihr Euch hier weiter mit der Frage beschäftigen, was nach Merkel kommt, oder ob es überhaupt noch Sinn macht, irgendwas zu tun, oder Euch über die 10-Mann-Demos lustig machen. Ich bin einer von den 10 und mache mich jetzt auf den Weg zum Kanzleramt…

    Ich bin der 11.

  24. #28 katharer

    Und die, die nicht gehen können so wie ich da ich Mittwochs meine Kinder betreuen muß, können ja wenigstens regelmäßig spenden. So halte ich es jedenfalls. mal für die AfD, mal für Compact, mal für die IB.

  25. #30 Heta (22. Feb 2017 15:46)
    #28 Katharer:
    Hier lesen täglich 120.000 Menschen mit. PI hat locker 250.000 die regelmäßig lesen und wissen was abgeht.

    Eine Seite aufzurufen, heißt noch lange nicht, sie auch zu lesen. Ich rufe täglich SPON auf und kann nicht behaupten, in den letzten Wochen mehr als zwei Artikel auch gelesen zu haben. Ich will nur mittels Überschrift und Vorspann wissen, was sie sich wieder zusammenfabuliert haben.

    Wer eine Seite wie PI aufruft um die Überschriften zu lesen ist an den sehr speziellen Themen interessiert die hier beschrieben stehen
    Ich kann es auch anders Ausdrücken
    Die AFD hat über 300.000 Facebookfreunde
    Hier natürlich Unterstützer und Gegner die sehen wollen was los ist
    Da dürften 200.000 Sympatisanten sein die dort Liken
    Trotzdem nur 25.000 Mitglieder
    Auch bei den 9% die derzeit AFD Wählen würden , sind das 3.000.000 AFD Wähler und nur 25.000 Mitglieder
    Jeder der die AFD wählt weis das es mind. 5 vor 12 ist
    Trotzdem sind unter 1% bereit Mitglied zu werden
    Ich kann es noch anders sagen
    Jeder der 3 Millionen Wähler weis wie es um Deutschland steht und das die AFD die letzte Chance ist
    Warum sind die wenigsten bereit mehr zu machen als nur das Kreuz?
    Was glauben Sie was unsere Altparteien kotzen würden wenn die AFD 100.000 Mitglieder hätte
    Was glauben Sie was die AFD für eine Macht hätte wenn nur jeder der 3milionen bereit wäre 10€ zu spenden
    Von 100€ darf ich gar nicht träumen
    100€ wären 300. Millionen Euro
    AFD Zeitung, AFD Fernsehen, AFD Veranstaltungsräume
    Alles wäre möglich. Die AFD würde die Altparteien in Panik versetzen
    Solange wir “ Patrioten“ nur Maulhelden sind, wird sich nichts ändern
    Mir kann keiner erzählen das er nicht in der Lage ist einmal im Jahr 10€ oder gar 100€ im Jahr für die AFD oder andere Patrioten zu spenden
    Je 20€ für PI, AFD, Identitären, Pegida sollten doch für jeden drin sein

    Ich beruflich viel mit dem Auto unterwegs
    Flugblätter , Aufkleber, EDding für Suren sind immer dabei
    Wo ist das Problem 5 Flugblätter an Tag zu schreiben? 5 Aufkleber zu kleben
    In den letzten 2 Jahren wo ich das mache sind mir im Umfeld von Hannover maximal 5 patriotische Aufkleber aufgefallen die nicht von mir stammen
    Flugbätter die ich Auslege oder einwerfe hab ich noch nirgends gesehen
    Wir Vaterlandsliebenden labern aber handeln nicht
    Mich kotzt das alles nur noch an

  26. #37 fmvf (22. Feb 2017 16:37)
    #34 na also (22. Feb 2017 16:27)
    katharer (22. Feb 2017 15:39)
    …So, nun könnt Ihr Euch hier weiter mit der Frage beschäftigen, was nach Merkel kommt, oder ob es überhaupt noch Sinn macht, irgendwas zu tun, oder Euch über die 10-Mann-Demos lustig machen. Ich bin einer von den 10 und mache mich jetzt auf den Weg zum Kanzleramt…
    Ich bin der 11.

    Das freut mich 🙂
    Ich mache mich nicht über 10 Mann Demos Lustig
    Ich habe Respekt vor jedem der Außerhalb von Foren wie hier aktiv wird
    Viel Spaß und Danke
    Bitte einen kleinen Bericht

  27. @ #1 Heta (22. Feb 2017 14:41)

    …und wenn Hitler, Stalin oder Mao zum Rücktritt gezwungen worden wären u. ich meine wirklich gezwungen?

    (Ich könnte auch schreiben getötet worden wären, aber dann würde gleich ein doofer Linker brüllen, ich riefe zur Ermordung Merkels auf. Außerdem möchte ich noch anfügen, daß ich Merkel nicht mit Hitler, Stalin oder Mao vergleichen möchte, denn erstens ist sie eine Frau u. zweitens ist diese Horrordame von einzigartigem Übel.)

    Sollte man Diktatoren nie aus dem Amt jagen, aus Furcht, es komme nichts Besseres nach?

    Schwächt man keine Regimes, indem man dem Drachen (Diktatur) – bildlich gesprochen – den größten Kopf abschlägt?

  28. @#40 Maria-Bernhardine (22. Feb 2017 16:42):

    Sollte man Diktatoren nie aus dem Amt jagen, aus Furcht, es komme nichts Besseres nach?

    Wenn man sie nicht mag und die Mittel dazu hat – warum nicht?

    Allerdings erkennt man Diktatoren daran, dass man sie nicht abwählen kann und dass man vor allem auch nicht auf der Straße rumbrüllen, sie müssten weg.

    Wer dieses Kriterien nicht erfüllt, ist kein Diktator. Ein Bundeskanzler ist eine machtlose Pappfigur.

  29. Merkel muß vom Menschen schier unbegreifbar weit weg in einen der finstersten Winkel dieses Universums, wo sie sich verstecken kann ….

    Bloß: Sie weiß es noch nicht genug.

    Diese Demos machen ihr das bewußt.

  30. #1 Heta (22. Feb 2017 14:41)
    Und wenn Merkel weg ist – was dann?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das wäre der erste Schritt in der richtigen Richtung!

  31. Allerdings erkennt man Diktatoren daran, dass man sie nicht abwählen kann

    Ulbricht oder Honnecer wurden auch vom Zentralkomitee der SED abgewählt. Sind sie also keine Diktatoren gewesen?

  32. #43 Nuada (22. Feb 2017 16:49)

    @#40 Maria-Bernhardine (22. Feb 2017 16:42):

    Sollte man Diktatoren nie aus dem Amt jagen, aus Furcht, es komme nichts Besseres nach?
    ——————————————–
    Diese wichtige Frage hat Winston Churchill einmal so beantwortet: „Die Demokratie ist die zweitbeste Regierungsform, die erstbeste kenne ich noch nicht!“ 🙂

  33. Diese Unperson fährt buchstäblich alles vor die Wand: das Verhältnis zur Schutzmacht USA, die Achse Berlin/Paris, die Adenauer-EG, die säkulare Türkei, der Handel mit Russland, die konservative Volkspartei CDU. Nach ihrem Sturz kommt nicht die Sintflut, sondern der Scheinheilige MARTIN, der das Letzte was wir noch am Leibe tragen an Invasoren austeilt. Nicht nur eine Freundin sondern 80 Millionen hat sie für ein Paar Selfies verraten.
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/kohls-sohn-erhebt-vorwuerfe-gegen-merkel-14890525.html

  34. Mal eine andere Frage:

    Was ist eigentlich mit kewil? Der schreibt nichts mehr und seine Beiträge sind wohl auch alle verschwunden. Ist er in Trumps Kabinett berufen worden?

  35. ICH WIEDERHOLE WEIL ES HIER PAßT:

    Die Polizei hat vermutlich den Sprayer geschnappt, der in Gütersloh die Hauswand der CDU-Kreisverbandszentrale besprüht hat.

    Die Beamten nahmen einen Verdächtigen fest, der zwei Farbdosen dabei hatte. Der Bielefelder Staatsschutz ermittelt jetzt, ob die Tat politisch motiviert war. Denn der Täter hatte anscheinend ein Problem mit unserer Bundeskanzlerin . An der Wand der Zentrale des CDU-Kreisverbands an der Moltkestraße ist nämlich seit Samstagnacht „Merrkel muss weg“ zu lesen. Merkel war übrigens mit zwei „rr“ geschrieben.

    Eine Zeugin(PETZE; ANSCHWÄRZERIN) hatte der Polizei einen Verdächtigen gemeldet. Einer Polizeistreife fiel in der Nähe ein 28-jähriger Gütersloher auf einem Fahrrad auf. Ihn erwartet jetzt mindestens eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. MIT FOTO DER CDU-WAND:
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/staatsschutz-ermittelt-gegen-guetersloher-sprayer.html

    WÄHREND DAS POLIZEI-PRESSE-PORTAL VERSCHWIEG,

    WAS ER SPRÜHTE u. AN WESSEN HAUSWAND:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3566318

    UND WESHALB STAATSSCHUTZ???

    „MERKEL MUß WEG“ ist ja keine Majestätsbeleidigung, kein Haßverbrechen u. auch keine Blasphemie!

  36. OT

    1.
    Gott sei Dank!
    Fukushima-Kretschmann beschließt Fahrverbote in Stuttgart von Dieselfahrzeugen ab 2018.
    Ca. 1/3 sämtlicher Fahrzeuge sind betroffen.
    Weitere Städte sollen folgen.
    Wer linksbunt wählt, erhält, was er möchte.
    Die Gebrauchtwagenpreise für Dieselfahrzeuge sind nach dieser Ankündigung sofort um 20 % gefallen.
    Fahrzeuge von Politikern sind natürlich nicht betroffen!

    2.
    Ca. 1/3 der Plastikmenge in den Weltmeeren sind Mikroteilchen.
    Auch Reifenabrieb ist dabei.
    Das linksbunte Deutschland sollte deshalb mit gutem Beispiel vorangehen und Autoreifen verbieten!
    Konsequenterweise sollten auch Fahradreifen etc. und Schuhe mit Plasik- oder Gummisohlen verboten werden!
    Es geht voran in Deutschland!

  37. #52 Maria-Bernhardine (22. Feb 2017 18:15)

    Warum Petze? anschwärzerin?
    Hätte jemand auf eine AFD Fassade vergleichbares gesprüht, wären hier alle Froh wenn sich ein Zeuge gemeldet hätte

  38. @ #53 katharer (22. Feb 2017 18:28)

    Gähn! Gut, daß Sie relativieren! Ironie aus.

    Natürlich ist es Sachbeschädigung. Aber kein Grund für den Staatsschutz zu ermitteln. Kapiert? Es stand da ja NICHT „Tötet M…!“ oder dergl.

  39. Jetzt bekommt Merkel es ganz Dicke!!!

    Helmut Kohls Sohn gibt Angela Merkel Mitschuld am Tod seiner Mutter und liefert Einblicke wie kaltschnäuzig diese Merkel wirklich ist und wie unbeholfen Merkel in den 90er Jahren war.
    Hannelore Kohl soll Merkel viel geholfen und erklärt haben und dann sei Merkel ihr gnadenlos in den Rücken gefallen, denn als Kohl in die Spendenaffäre verwickelt war, nahm Merkel keine Rücksicht auf die Familie Kohl, so daß die ehemalige Freundin Hannelore Kohl in der Öffentlichkeit so da stand als wäre sie eine Mitwisserin in der Spendenaffäre.
    Merkel ist so wie die Sozialisten sind, Rücksichtslos wenn es um die eigene Macht geht.
    Wie in der DDR die nahmen auch andere Menschen als Kollateralschaden in Kauf um selbst an der Macht zu bleiben.
    Angela Merkel ist kein deut`besser.

    Mann sollte mal die Sebastian Haffner Zitate zu Adolf Hitler auf Analogien zu Angela Merkel hin betrachten.

    Haffner beschrieb Hitler als einen bindunglosen Egomanen, der nichts hatte, als sich selbst und seine Macht und niemanden dem er etwas hinterlassen konnte, deshalb sollte Deutschland und das Deutsche Volk vernichtet werden, wenn es nicht zum Endsieg fähig sei.

    Heute Macht Merkel Deutschland kaputt und diese kinderlose autistisch wirkende Egomanin hinterlässt unseren Kindern eine islamische Hölle und multi-kulturellen Saustall indem ein leben als Deutscher kaum noch möglich sein wird.

    Die Macht darf niemals in die Hände solcher Leute fallen.

    Wir haben über 600 Bundestagsabgeordnete und diese Merkel richtet Deutschland nahezu im Alleingang durch Moslem und Afrikanerflut zugrunde und treibt halb Europa an den Rand eines Bürgerkriegs.

    Merkel muss weg.

    So kann man nur werden, wenn man die stal

  40. Merkel ist schon weg! Dafür ist Schulze da! – Der Volksmund sagt: Ein Problem geht, ein anderes kommt!

    Die Leute werden Schulz wählen allein dafür, dass er HARZT 4 verschwinden lassen will und ein bißchen Menschlichkeit versprochen hat! – So weit ist es jetzt schon!

    Die AFD hätte jetzt IHRE Chance wenn sie diesen Mist nicht verbockt hätte mit dem Ausschlussverfahren und dann auch noch die COMPACT Klage! Die AFD fände momentan nur noch Gehör, wenn sie Petry eine Weile (besser länger als kürzer) im Hintergrund hielte und ein paar kräftige Kerle in der Art Seehofer vor die Kamera treten lässt! Am besten auch TWITTERN so wie TRUMP! Sie sollten ein paar neue Ideen verkünden. Sozusagen ihre Wähler stets auf dem Laufenden halten, eben genauso wie TRUMP. Viel kann man lernen von ihm!

    Dieses Schulz-Hartz4-Versprechen, das wiegt so schwer wie ein Weihnachtsbaum aus purem Gold. Was will man da noch als Platin ergänzen? Welches Versprechen könnte verlockender sein? Es betrifft indirekt alle Arbeitnehmer Deutschlands, denn jeder muss um seinen Arbeitsplatz fürchten!

  41. @ #59 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Merkel konnte nicht mit Messer und Gabel essen. Ihre DDR-Vergangenheit ist auch unbekannt.

  42. @ #57 Haremhab (22. Feb 2017 18:39)

    :::DAS IST JA INTERESSANT! Merkel, das Luder war mit Hannelore Kohl befreundet u. hat sie dann abgesägt.

    Merkel, diese Natter hat sich eingeschlichen u. dann ihre Freunde u. Helfer verraten u. der Pressemeute zum Fraße hingeworfen:::

    Wobei es hier um Walter Kohl geht, der Merkel anklagt, der andere Sohn ist ja mit der turk-islamischen
    Elif Sözen verheiratet. Deren Vater ist der stinkreiche Waffenhändler u. -produzent Kemal Sözen.

    Das machtgierige Weib Merkel geht über Leichen – von Anfang an schon als IM-Erika, als sie Regimekritiker bespitzelte.

  43. #23 na also (22. Feb 2017 15:17)

    Ohne ein bekanntes Mitglied der AfD wird sich das auch nicht ändern. Beatrix von Storch müsste dort anwesend sein. Das wäre ihre Aufgabe.

  44. #61 jeanette (22. Feb 2017 18:55)

    Gehen Sie mal davon aus das von denen die Lt. Umfragen heute die AFD nicht mehr wählen würden, die wenigsten wegen der Compact Klage gegangen sind. Die allerwenigsten haben davon überhaupt etwas mitbekommen.
    Ebenso dürfte nur ein kleiner Teil wegen dem Ausschlussverfahren gegangen sein
    Ein mindestens genauso großer Teil wird wegen den Aussagen Höckes abgesprungen sein. Ich bin mir sicher sogar ein wesentlich größerer Teil
    Im Osten hat die AFD wenige Wähler verloren. Das sind eher Höcke Anhänger
    Im Westen , den wesentlich Einwohnerstärkeren Bundesländern , hat die AFD wesentlich stärker verloren.
    Das werden u.a. die unsicheren sein die von Höcke und Co verschreckt werden
    Hinzu kommen der große Teil der Wechselwähler die Merkel loswerden wollen
    Grüne und linke haben hier 2-3 % verloren weil die Wähler eher Schulz als Merkel wollen
    Ebenso werden 2-3 % Wechselwähler von der AFD zur SPD gewandert sein
    Das wäre auch passiert wenn in der AFD alles entspannt wäre
    Der Wahlkampf hat noch nicht begonnen
    Die AFD hat sich in den letzten Monaten bewusst zurückgehalten
    Um so ärgerlicher die Höcke Unruhe
    In Kürze beginnt der Wahlkampf in NRW
    Da wird die AFD aktiver und wieder dazugekommen
    In den letzten Monaten waren fast nur die anderen zu hören
    Die CDU ist gerade im Zugzwang
    Die muss jetzt gegen die SPD kämpfen die nach links rutscht
    Kämpft die CDU dazu Massiv gegen die AFD , verzettelt die sich
    Daher wird sich die CDU stark auf die SPD konzentrieren , weil da mehr Stimnen zu holen und zu verlieren sind
    Die Grünen sind stärker auf die CDU zugegangen wofür Göring Eckhard, özdemir , Kretschmann stehen. Die müssen jetzt eine Wende Richtung SPD machen um nicht noch mehr an die zu verlieren oder gar koalieren können

    Bin gespannt was noch passiert
    Die AFD muss aufpassen nicht aufgerieben zu werden
    Muss Ihr Profil schärfen und darf keine deutschnationalen Debatten führen

  45. #57 Maria-Bernhardine (22. Feb 2017 18:38)
    @ #53 katharer (22. Feb 2017 18:28)
    Gähn! Gut, daß Sie relativieren! Ironie aus.
    Natürlich ist es Sachbeschädigung. Aber kein Grund für den Staatsschutz zu ermitteln. Kapiert? Es stand da ja NICHT “Tötet M…!” oder dergl.

    Hab ich irgendwas über den Staatsschutz geschrieben?
    Ich habe hinsichtlich der Zeugin die Sie als Petze hinstellten kommentiert

  46. Es kommen vor dem Kanzleramt jeden Mittwoch nicht einmal 30 Merkel Gegner zusammen. Lachhaft. Eine Schande das unser Volk so ohne Ehre ist.

  47. Hallo liebe Patrioten! Hier ist ja der halbe MMWM versammelt… toll!
    Bin auch schon zweimal dagewesen… von NMRW aus ist das leider aufwendig. Aber immerhin!
    Warum da nicht der ganze Platz vollsteht erschließt sich mir auch nicht… Irgendwas muß im Trinkwasser sein…
    Aus jeden Fall waren es schöne Veranstaltungen… Der Wiese ist sehr sympathisch, der Livestreamkollege (Name ist mir gerade entfallen) macht den Job auch klasse! Super Kommentare zum Stream und nie dieses blöde Reportergequatsche wie im TV! Alles sehr angenehm!
    Es kommen halt zu wenig Leute… seuftz!
    Aber es ist auch typisch für die AfD, zumindest wenn ich das mal hier mit NRW gleichsetzte.
    Habe selten soviele Dilettanten, Maulhelden, Facebookkönige und Altparteiler (die mit der Höcke Allergie) auf einem Haufen gesehen! Das hat mit AfD gar nichts mehr zu tun – zumindest hier in NRW! Hier können zweitägige Parteitage ohne das Wort Patriot abgehalten werden…
    Und, ehrlich gesagt: Mit Wahlkampf das wird nix! Viele Mitglieder habe sowas von die Schnauze voll und sind nur wegen D noch in diesem Sauhaufen Mitglied! Und wer von denen Flyer verteilen oder Plakate aufhängen soll? Mal abwarten…
    Es war schon länger abzusehen, aber das eine Partei von innen dermaßen zerlegt werden kann… ich hätte es nicht gedacht.

  48. Diese Veranstaltung ist nur noch eine Lachnummer. Die paar Leute vor dem Kanzleramt werden Merkel aber auch sehr beeindrucken…

    Dabei ist der Titel dieser Veranstaltung der völlig falsche Ansatz. Das Problem ist nicht die Person Merkels. Das Problem sind die Altparteien.

    Sich auf Merkel zu konzentrieren, geht an der wirklichen Problematik vorbei. Eine „Merkel-muß-weg“-Veranstaltung ist nur eine Nebelkerze, die von den wahren Problemen ablenkt.

    Das Problem ist das Altparteienkartell und die Methodik, mit der es sich an der Macht hält.

    Wenn ein Land hysterisch aufschreit, weil ein Politiker es „wagt“, einen übertriebenen Schuldkult zu kritisieren, dann ist dieses Land krank. Dieses Problem kann man nicht dadurch lösen, indem man dem Politiker den Mund verbietet, sondern indem wir seine Botschaft wiederholen und weitertragen!

    Die paar Leute vor dem Kanzleramt interessieren niemanden. Die schicken nicht einmal die Antifanten dorthin.

  49. #69 WahrerSozialDemokrat (22. Feb 2017 20:04)
    Meine größte Frage der letzten Monaten, für wen sollte man eigentlich dieses Land retten wollen???
    Für die permanenten 90% anti-rechts Links-Wähler?
    Und sich dann dafür auch noch als Nazi beschimpfen lassen…
    Die wollen das doch alles genau so!

    Traurig aber wahr! Die Frage stellt sich täglich…

  50. Ein besserer Vorschlag: Das Denkmal der Schande.

    Eine Kundgebung dort würde gesehen und Aufmerksamkeit erregen.

    Dieses Denkmal könnte man umfunktionieren in ein Denkmal für alle Opfer sozialistischer Verbrechen, insbesondere des Stalinismus und Maoismus.

    Massenmord ist nicht etwas typisch deutsches, sondern typisch sozialistisches. Die einseitige Erinnerungskultur an die Verbrechen der deutschen Sozialisten muß daher scharf kritisiert werden und durch eine Erinnerungskultur an alle sozialistischen Verbrechen ersetzt werden.

    Dies insbesondere vor dem Hintergrund, daß Sozialisten sich wieder in Deutschland breitmachen: Ein Maoist in Baden-Württemberg, und Altparteien, die immer mehr stalinistische Züge annehmen. Die würden uns am liebsten wieder in Lager stecken, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten, und die werden sie sich verschaffen, wenn wir tatenlos zusehen. Entsprechende Pläne liegen schon in den Schubläden.

    Eine Demo am Denkmal der Schande mit der Erinnerung an den Sozialismus als das wirkliche Weltübel könnte mehr bewirken als dieser lächerliche Haufen vor dem Kanzleramt.

  51. #1 Heta (22. Feb 2017 14:41)

    Und wenn Merkel weg ist – was dann?

    Dann kann uns dieses Scheusal wenigstens nichts mehr reinwürgen – um es mal ganz salopp auszudrücken. Wer Recht und Gesetz immer wieder vergewaltigt und demokratische Mechanismen auf die Müllhalde gekippt hat, hat es nicht verdient, länger als Bundeskanzlerin in unser aller Name sprechen zu dürfen. Basta!

    Mir fällt im Übrigen gerade niemand ein, der derart dumm und dilettantisch sowie deutschfeindlich regieren würde wie diese Frau – und wenn, dann würde er oder sie vermutlich nicht von mächtigen Medienkartellen in dem Maß gedeckt wie Merkel.

    Sorry, liebe Heta, aber das ist eine – gemessen an Ihrem intellektuellen Niveau – ziemlich dürftige rhetorische Frage! Wenn ich so fragen würde, müsste ich immer und grundsätzlich alles beim alten lassen, weil nie im Vorhinein abschließend geklärt werden kann, ob die Dinge durch einen Wechsel tatsächlich besser werden. Man darf es aber vermuten – und das allein ist Grund genug.

  52. die Demo müsste inzwischen – das System muß weg – heissen.
    Wenn Merkel weg ist, ist die Hydra noch immer hundertköpfig unterwegs – und dann kommt Schulzkovski.
    Na, besser? Das ganze versiffte System mit allen Kollaborateuren und Kriegsgewinnlern muß weg – und das wird – so wie es dzt. aussieht – nicht mehr friedlich vonstatten gehen.

  53. „Meine größte Frage der letzten Monaten, für wen sollte man eigentlich dieses Land retten wollen???

    Für die permanenten 90% anti-rechts Links-Wähler?

    Und sich dann dafür auch noch als Nazi beschimpfen lassen…

    Die wollen das doch alles genau so!“

    Genau das ist auch mein Gedanke.
    Diese militant linksverblödeten grünen Tussis und deren barttragenden, eierlosen Lehrertypen, die Deutschland schön bunt machen wollen ?? Auf Kosten der mehr schlecht als recht verdienenden arbeitenden dummen Kleinverdiener, die dann auf dem Multi-Kultialtar geopfert werden sollen.
    Ein Land ohne Solidarität, voll von Hähme und Spott für die eigenen indigenen Bevölkerung. Ein Land, daß seine Alten (die ganz nebenbei bemerkt den aktuellen Wohlstand im Schweiße ihres Angesichts mit aufgebaut haben) Plastikflaschen sammeln läßt und seine Kinder mit mittelmäßig-schlechter Bildung jeglicher Zukunftschancen beraubt, daß wildfremden Horden, die nachweislich nichts für dieses Land übrig haben, ja drauf schei…n, mit Geld und Wohltaten vollstopft-das ist nicht mehr mein Land. Wenn es meine Finanzen zuließen, wäre ich auch schon weg. Also sammelt für mich hier, und ihr seid mich los !!

  54. #3 VictoryTrump (22. Feb 2017 14:42)

    #1 Heta

    Dann kommst du weg – du ANTIFA

    ************************************************

    Hahahahahaha!

Comments are closed.