In Leipzig soll ein Kosovare, „Luan“, in das Land abgeschoben werden, dessen Staatsbürger er ist, weil sein Asylantrag in Deutschland abgelehnt wurde. Als Asylgründe führt der Kosovare in Deutschland an (weitere werden im FOCUS nicht genannt):

– er habe im Kosovo keine Wohnung und wisse nicht, wo er leben solle
– seine Mutter leide unter einer Thrombose
– sein Vater habe Diabetes und psychische Probleme
– die Behandlungskosten im Kosovo seien zu teuer
– als Gymnasiast habe er keine Zukunftschancen wegen der hohen Arbeitslosigkeit von 35 %
– im Kosovo müsse er wieder ganz [?, warum, Anm. PI] von vorne anfangen

Seine Mitschüler, zum Beispiel Benjamin,  unterstützen dies in einer Petition:

– er soll bleiben dürfen, weil er Benjamins Freund ist
– Benjamin muss weinen, weil Luan gehen muss

„Luan soll bleiben. Refugees welcome. Kein Mensch ist illegal“, so das Fazit ihrer Petition. Auch die Lehrer schließen sich an und ergänzen in einer schriftlichen Beurteilung des Falles, dass

– Luan wegen guter Noten bleiben soll und
– weil er auch Lernfortschritte macht
– außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen.

Soweit Luan, seine Mitschüler und die Lehrer.

Einer an dieser Schule, einer allein, der Vorsitzende der Leipziger Schüler-Union, hatte den Mut, gegen politische Korrektheit, gegen Mitschüler und vor allem gegen die Lehrer eine andere Meinung offen zu vertreten. Christoph Leonhardt, der wie Luan Schüler des Max-Klinger-Gymnasiums ist, findet, dass die oben genannten Argumente nicht zählen, weil die Abschiebung Resultat eines rechtsstaatlichen Verfahrens ist, in dem das Asylgesuch (siehe seine Gründe oben) geprüft und abgelehnt wurden.

Leonhardt ist der Meinung, dass in einem Rechtsstaat Gerichtsbeschlüsse auch gelten sollen, so wie er es von seinen Lehrern gelernt hat, die jetzt ein abweichendes Verfahren favorisieren. In einer Stellungnahme schreibt er für die Schülerunion:

„Es gab ein rechtsstaatliches Verfahren, in dem die Gründe für ein Bleiberecht sorgfältig abgewogen wurden. Das Ergebnis war jedoch die Ablehnung des Antrags.“ Auch die Mitschüler Luans müssten akzeptieren, dass der Beschluss der Abschiebung damit rechtsgültig sei, so der 17-Jährige weiter. „Ich schätze Luan als Mitschüler, aber der Fall ist schwierig.“

Die Begründung, er sei gut integriert, da er zur Schule gehe und dort Freunde habe, sei scheinheilig. Es sei doch normal, dass ein Neuntklässler, der der Schulpflicht unterliegt, auch regelmäßig zur Schule geht, dort Freunde hat und einigermaßen gute Noten hat. “Das allein genügt aber doch nicht, um die Asylregelungen außer Kraft zu setzen.“

Ein Hoch auf den mutigen Schüler, er wird es schwer haben. Dass sich selbst populäre Nichtsnutze in den Fall einschalten, die weder als Schauspieler noch als Gastronom etwas können, lässt befürchten, dass nun viele „Gesicht zeigen“ werden und ihren „Mut“ an dem 17-jährigen Schüler auslassen werden. In den Shitstrom, der gegen ihn losgebrochen ist, haben die Feinde von Rechtsstaat und freier Meinungsäußerung offensichtlich bereits erste Morddrohungen einfließen lassen:

 Nach Veröffentlichung der Pressemitteilung entlud sich in den sozialen Netzwerken ein Shitstorm gegen den Jugendlichen und die Schüler-Union. Neben Entrüstung, Wut und Unverständnis sammelten sich darin auch sarkastische Kommentare und heftige Beleidigungen, die in einzelnen Fällen nah an Vernichtungsphantasien heranreichten.

Wir wünschen dem tapferen Leipziger Schüler, dass er sich gegen alle Anwürfe – vor allem gegen eine opportunistisch verlogene und einseitig auftretende Lehrerschaft – die eigene Meinung bewahren wird. Er ist im Recht, nicht die, die versteckt oder offen für Meinungsfaschismus eintreten.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

172 KOMMENTARE

  1. Wahrscheinlich wird dieser junge Hoffnungsträger auch noch von seinen Partei’freundInnen‘ der C*DU verraten.

  2. Es gibt sie also noch. Die Nichtverblödeten Hoffnungen für UNSERE Demokratie. WIR brauchen
    Tausende solcher klar denkender Jugendlicher.

    Danke Christoph!

    dsFw

  3. Wieso soll denn das Recht gelten? Gefühle über alles. Was auch immer Illegale wünschen wird ihnen gewährt

    Justiz und Sanktionen gelten nur für Deutsche. Da gibt es kein Mitleid

    WIr haben eben eine Zweiklassenjustiz und -gesellschaft. Deutsche sind mit Erbsünde geboren und müssen für alles zahlen.

    Allerdings hat man nur Mitleid mit Ausländern die illegal hier hergekommen sind. Gesetzestreue Ausländer die in ihren eigenen Ländern leiden, für die gibt es recht wenig Mitleid. Es sei denn sie werden hierher eingeflogen.

  4. Nur Mut und Anstand wird uns unser Deutschland als Paradies auf Erden wieder zurückbringen. Hut ab!

  5. 2020:

    Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2050:

    Die letzten Deutschen wurden aus Europa vertrieben, die linksgrüne Umvolkung gilt als abgeschlossen

    2080:

    Die Exilgemeinde Santiago der überlebenden Deutschen
    überreicht in der Aula der Michael-Stürzenberger-Universität den diesjährigen Christoph-Leonhardt-Preis für Zivilcourage!

  6. – seine Mutter leide unter einer Thrombose
    – sein Vater habe Diabetes und psychische Probleme
    – die Behandlungskosten im Kosovo seien zu teuer

    Also eine der Millionen von ausländischen Sippen, die sich im deutschen Gesundheitssystem für lau durchschmarotzen. Und die KK-Beiträge steigen und steigen und steigen…

  7. Jetzt muß ihn „Mutti“ höchstselbst aus der Union entfernen. Leonhardt ist so dreist und fordert doch tatsächlich Rechtsstaatlichkeit und kein „Wir schaffen das!“ ein!

  8. Es sind solche jungen Menschen, die sich trotz massiver linksgrünroter Indoktrination noch ihre Fähigkeit, selbst zu denken und zu beurteilen, bewahrt haben, die mir Mut und Optimismus für die Zukunft machen.
    Noch ist Deutschland (vielleicht) nicht verloren!

  9. Wer mit 17 Schlips trägt ist an sich er der Typ des karrieregeschmeidigen Jungunionisten oder „Juli“, aber dieser junge Mann bildet wohl eine erfreuliche Ausnahme.

    Respekt vor dem Mut und Ihnen alles Gute, Herr Leonhardt!

  10. So weit sind wir also schon in Deutschland.

    Wir Deutsche werden bedroht, wenn wir auf die Einhaltung unserer Gesetze und Regeln bestehen.

    Schätze mal die Morddrohungen wird dieser Schüler wohl von Linken, illegalen, Moslems/Negern und sonstigen Kanacken bekommen, die sich unser Land unseren Wohlstand und unsere Infrastruktur unter den Nagel reißen wollen.

    Wenn es dazu kommen sollte, dass die illegalen Invasoren oder die LINKE-Antifa hier die Regeln bestimmen, dann wird Deutschland bzw. ganz Mitteleuropa bald so aussehen wie die Länder aus denen Merkels vorsteinzeitliche „Bereicherer“ entstammen.

  11. #6 Babieca (25. Feb 2017 10:22)

    – seine Mutter leide unter einer Thrombose
    – sein Vater habe Diabetes und psychische Probleme
    – die Behandlungskosten im Kosovo seien zu teuer
    ******************************************

    Und inzwischen haben ich Bluthochdruck wegen dieser Leute.

  12. Warum ist Christoph Leonhardt Mitglied der Schüler Union, und nicht der Jungen Alternative? Lass mich raten: Weil er schließlich kein “Rassist“ ist?

  13. #4 Thomas116 (25. Feb 2017 10:20)

    Nur Mut und Anstand wird uns unser Deutschland als Paradies auf Erden wieder zurückbringen.

    Der war gut!
    Das Land wird untergehen, nichts kann das mehr verhindern.

  14. Vor gut 30 Jahren kannte ich einen Taiwanesen, der sein Medizinstudium in Deutschland abgeschlossen hatte, perfekt deutsch sprach, hochintelligent war, fleißig, diszipliniert, freundlich, höflich. Dessen Aufenthaltserlaubnis wurde nicht verlängert. Er schaffte es schließlich, einen Arbeitsplatz in den USA zu bekommen. Das war ein andere Art deutscher Dummheit. So oder so zahlen wir dafür.

  15. Es müsste eigentlich an jedem Baum ein Schild hängen: DIE GRÜNEN blockieren die Abschiebungen der Asylbetrüger! (und wer sonst noch dazu gehört! Am besten mit Namen!)

    Offenbar ist das in der Bevölkerung noch nicht bekannt!

  16. Die Lehrer spielen in Deutschland keine anständige Rolle. Erstens wenden sie sich (als Staatsbedienstete!) schändlich oft gegen das geltende Recht und zweitens erziehen sie die Schüler „in ihren Sinne“.
    Mir ist unklar, wie man diese politischen Verblender derzeit aufhalten kann.

  17. #15 Marie-Belen (25. Feb 2017 10:30)
    #6 Babieca (25. Feb 2017 10:22)

    Zum 1.1.2016 stiegen die Beiträge zur GKV, die Bürger hatte Reallohneinbußen.

    Damit das Superwahljahr 2017 keine Schlagzeilen macht, wurde 2017 auf die Rücklagen der GKV zurück gegriffen.

    2018 werden dann die GKV-Beiträge wieder steigen, wie auch die Steuern und die EEG-Umlage!

    Wir werden enteignet!

  18. Ich habe letztens einen Bericht über einen schwerbehinderten Jungen gesehen, bei dem die Krankenkasse bisher fast alles abgelehnt hat, was ihm und seiner Mutter das Leben etwas leichter machen könnte.
    Gibt dem Jungen das nicht auch das Recht, in einem anderen Land Asyl zu beantragen, in dem er medizinisch besser versorgt wird?
    Wohl kaum.
    Also, ab nach Hause und versuchen in der Heimat die Gegebenheiten zu verbessern.
    Die Deutschen haben es selbst schwer genug.

  19. #12 Dortmunder Buerger (25. Feb 2017 10:28)

    OT Erneute Hammeraktion der Bayrischen Identitären:

    München. Um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen, brachten Aktivisten die Namen zahlreicher Terroropfer an 121 Kreuzen, die kürzlich vor der Akademie der bildenden Künste installiert wurden, an.

    https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/16826042_1410840562281210_6549775166335193160_o.jpg?oh=f24a219db2fb185fcb523e192e525237&oe=594483CF

    Als Reaktion wird der Staatsschutz ermitteln, weil das Gedenken ausländischer Toter geschändet wurde….

  20. Ich habe ein Shirt im Schrank auf dem steht: Ich verachte Jugendliche.
    Und zwar genau die, welche dem mutigen Mann jetzt einen Shitstorm verpassen.

  21. #24 Der boese Wolf (25. Feb 2017 10:35)

    Und außerdem bezahlen wird noch für die Angehörigen der in Deutschland lebenden Türken, die in der Türkei wohnen.

    Das muß aufhören.

  22. Was auch immer auffällt die Linksversiffte aus (SPD,GRÜNE, DIE LINKE) setzen sich für illegale Schmarotzer aus aller Herren Länder mehr ein, als für eigene, in Not geratene Deutsche Landsleute.

    Mir ist jedenfalls nichts bekannt, dass solch ein Aufwand, bzw. solch ein Einsatz für einen Deutschen der Zwangsgeräumt und auf die Straße gesetzt werden soll.

    Als Deutscher verliert man seine Wohnung und landet als Obdachloser auf der Straße und niemand von diesem linksgrünversifften Gutmenschenpack interessiert sich für dich.

    Aber für solche Asylzigeuner wollen sie sogar unsere geltende Rechtsordnung außer Kraft setzen, damit die hier in Deutschland bleiben können in vom Staat bezahlten Wohnungen während immer noch hunderttausende Deutsche auf der Straße leben und deutsche Studenten über die Hälfte ihres Bafög für immer weiter steigende Mieten ausgeben müssen, so dass man als Deutscher im eigenen Land kaum noch mehr eine Chance auf Bildung und sozialen Aufstieg hat.

    Entweder du bist stinkreich und kannst dir alles leisten oder so ein Asylzigeuner wie hier in diesem Beispiel, dann machen sie alles für dich und du bekommst alles bezahlt.

    Die Mitte kann sehen wo sie bleibt, für die bleibt nur noch der soziale Abstieg ins deutsche Prekariat, dass mit den Negern, Arabern und allen dahergelaufenen Illegalen um Billigjobs und bezahlbaren Wohnraum konkurrieren muss.

    Ein gnadenloser Kampf.

    Deshalb jeder illegale der aus Deutschland rausfliegt, ist ein Beitrag für den Erhalt des sozialen Friedens in unserem Land.

    Die sollen in ihren Ländern selbst mal was aufbauen außer Misswirtschaft und Zerstörung.

    Es kann nicht sein, dass die halbe Welt hier herkommt, um von unseren Steuergeldern zu leben.

  23. Diese „Flüchtlinge“ werden regelmäßig moralisch so hoch stilisiert, daß sie am Ende mit einer noch wesentlich reineren Seele dastehen, als Heintje es sich in seinen schlimmsten Jammerschnulzen mit Theo Lingen, Peter Alexander, Hansi Kraus und wie diese Leuchttürme des deutschen Kinos der 50er und 60er alle hießen je hätte träumen lassen. Der schmalztriefende Rührkitsch scheint ein Meister aus Deutschland zu sein

    P.S.: Einwanderung aus EU-Ländern + -anwärtern dürfte es grundsätzlich nur geben, wenn ein Arbeitsplatz nachgewiesen werden kann.

  24. #26 Der boese Wolf (25. Feb 2017 10:37)

    Also wieder weniger Eiskugeln um Trittins Strompreiserhöhung zu finanzieren…

  25. Seine Mitschüler, zum Beispiel Benjamin, unterstützen dies in einer Petition:

    – er soll bleiben dürfen, weil er Benjamins Freund ist
    – Benjamin muss weinen, weil Luan gehen muss

    Vom Niveau her ist das Grundschule.

    In welche Klasse gehen diese jungen „Hoffnungsträger*/_Innen“?

  26. #27 Der boese Wolf   (25. Feb 2017 10:37)  
    #22 Eurabier (25. Feb 2017 10:33)
    Die GKV hat zum 01.01.2017 den Beitrag um 2,5% erhöht.

    Ironie ON

    Aber das hat doch nichts mit den Kosten für Merkels Asylanten zu tun und das jeder dahergelaufene illegale Schmarotzer eine Gesundheitskarte bekommt.

    Ironie OFF

  27. #15 Marie-Belen (25. Feb 2017 10:30)

    Und inzwischen haben ich Bluthochdruck wegen dieser Leute.

    Da geht noch was *fg*:

    Zumal jetzt die Zeit der Familienzusammenführungen ist.

    http://travemuende-aktuell.de/artikel/21581-Die-Ostseestrasse-ist-startklar.html

    Diese Familien hier:

    Ich heiße Abulmonem Farzat und wohne in Moisling. Meine Frau und 7
    Kinder sind letzten Monat durch Familienzusammenführung
    in den Pavillon August-Bebel-Str. eingezogen.

    – Ich heiße Sharaf Ali Khudaida und lebe seit einem Jahr zusammen mit meiner Ehefrau, unserer 2jähriger Tochter Yana und meiner 70jährigen Mutter im Pavillon. Meine Mutter muss regelmäßig zur Diabetes Kontrolle zum Arzt. Meine Frau ist in therapeutischer Behandlung beim ZIP/UKSH.

    – Ich heiße Zirah Khudede Ali und habe die Vormundschaft über drei meiner Geschwister, weil unsere Eltern noch in der unsicheren Heimat sind. Mit meinem volljährigen Bruder Hussein leben wir seit einem Jahr im Pavillon und teilen uns mit unserer Oma und der Familie meines Onkels Sharaf ein großes Zimmer.

    http://travemuende-aktuell.de/artikel/21582-Moislinger-wollen-nicht-nach-Travemuende.html

    Kranke, Alte, Analphabeten, nicht Arbeitsfähige, Gebärmaschinen, Giga-Sippen. Komplette Dörfer, ganze Städte aus rund 100 Staaten der 3. Welt siedeln gerade nach Deutschland um. Lebenslang Hartz 4, Gesundheitssystem, Betreuungsbedarf, 100% Leben auf Steuerzahlerkosten. Und sie kommen, kommen, kommen.

  28. Natürlich ist der Schüler extem mutig. Ich hätte in dem Alter ganz sicher nicht geschafft.
    Die Konsequenzen für ihn werden leider nicht gut sein. Ich wünsche ihm alles Gute!

  29. #30 lorbas (25. Feb 2017 10:41)

    – er soll bleiben dürfen, weil er Benjamins Freund ist
    – Benjamin muss weinen, weil Luan gehen muss

    Vom Niveau her ist das Grundschule.

    Das ist nur leichte Sprache. Küstenbarbie kapiert das sofort. :))

  30. Die „Einwanderer“ müssten im Grunde nur auf ein paar Dinge getestet werden: Kann er lesen und schreiben? Hat er einen Beruf und die passenden Nachweise (Papiere) dafür, auch Pass? Ist der „Einwanderer“ gesund und frei von ansteckenden Krankheiten? Ist er beim Drogentest negativ?

    Alles andere kann man sich schenken! (Auch die Jammergeschichten!). Das lässt sich in 10 Minuten nachprüfen! Im einem Gebäude die Formulare, im anderen der medizinische Test. – Danach bei Nichterfüllung gleich Abschiebehaft (das was die GRÜNEN & Freunde verhindern!).

  31. zum Thema

    Überraschend! Drei von vier Abschiebungen in NRW scheitern

    Düsseldorf – Eigentlich müssten sie alle in ein Flugzeug gesetzt und in ihre Heimatländer abgeschoben werden: 62?906 als ausreisepflichtig eingestufte Ausländer in NRW, deren Asylantrag abgelehnt wurde.Trotzdem können 46 433 von ihnen bleiben, werden von den Behörden geduldet.Die Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage von André Kuper (CDU) enthält weitere überraschende Informationen: Von der Gesamtzahl der eigentlich Abzuschiebenden müssen 10715 Menschen nur deshalb hier geduldet werden, weil sie keine Reisedokumente bzw. Ausweispapiere haben!
    Zugespitzt gesagt: Wer seinen Pass wegwirft, kann erst mal bleiben. Das Innenministerium weist darauf hin, dass „das Nutzen von mehreren (auch unzutreffenden) Identitäten im Asylverfahren“ nicht strafbar ist. Pass wegwerfen auch nicht.André Kuper zu BILD: „Für mich sind diese Zahlen Ausdruck des Organisations-Chaos bei der Flüchtlingsaufnahme durch Innenminister Ralf Jäger.“ http://www.truth24.net/ueberraschend-drei-von-vier-abschiebungen-in-nrw-scheitern/

  32. #22 Eurabier (25. Feb 2017 10:33)

    #15 Marie-Belen (25. Feb 2017 10:30)
    #6 Babieca (25. Feb 2017 10:22)

    Zum 1.1.2016 stiegen die Beiträge zur GKV, die Bürger hatte Reallohneinbußen.

    Damit das Superwahljahr 2017 keine Schlagzeilen macht, wurde 2017 auf die Rücklagen der GKV zurück gegriffen.

    2018 werden dann die GKV-Beiträge wieder steigen, wie auch die Steuern und die EEG-Umlage!

    Wir werden enteignet!

    Die Bevormundung und Enteignung ist schon seit Jahrzehnten voll am laufen.
    Unzählige Vorschriften z.B. beim Hausbau, inkl. absolut unnötiger Gebühren und Kosten.
    Ab 2018 droht ein Fahrverbot, auch für Euro 5 Diesel.

    Freies leben in einem freien Land geht anders.

  33. OT

    Vor wenigen Tagen stellte der Bundesinnenministerdarsteller und Sachsensumpfverschleierer, Thomas dieMisere, einen neuen sicheren … höchst fälschungssicheren Pass für autochthone Deutsche vor. Ja, sagte Thomas dieMisere, der Preis wäre seit 12 Jahren stabil, nur 2 Euro Mehr würde diesmal der neue fälschungssichere Pass für autochthone Deutsche kosten. In dem Moment freute ich mich mit Thomas.

    Kann mir aber mal jemand schlüssig erklären, warum wir Deutschen einen neuen fälschungssicheren Pass auferlegt bekommen, wo doch alle Welt ihren Pass vor der deutschen Grenze wegschmeißt, um hier problemlos und über Jahre unter bis zu 14 Identitäten (behördlich anerkannter Rekord) Sozialschmarotze zu betreiben?

    Grinse-Thomas oder die antideutsche Rautenhexe werden´s uns sicher nicht erklären.

  34. Warum begleiten seine ‚Freunde‘ ihn nicht einfach in den Kosovo? Wahrscheinlich ist die Freundschaft doch nicht so dicke, als man das in Erwägung zöge. Solche Freunde sind Lumpen!

  35. #22 Eurabier (25. Feb 2017 10:33)
    #24 Der boese Wolf (25. Feb 2017 10:35)

    Und das Gejaule bis vor kurzem: „Immer weniger Arbeitnehmer müssen immer mehr Alte, Kranke, Sozialhilfeempfänger finanzieren.“

    Und deshalb läßt Merkel mal eben so 2 Millionen analphabetische, brutale, primitive, islamische Sozialhilfeempfänger ins Land, die über den Familiennachzug mindestens (!) zehn Millionen weitere Alte, Kranke, Sozialhilfeempfänger, Kriminelle nach Deutschland ziehen.

    Was uns seit 2015 mit allerlei absurden, frei erfundenen Behauptungen („Fachkräfte“) schmackhaft gemacht werden soll.

    – Nicht, daß das hier keiner wußte… –

  36. #36 Waldorf und Statler (25. Feb 2017 10:47)

    Wer keinen Pass hat, hat auch keine Identität. Wer keine Identität hat, kann in jedes Land der Welt abgeschoben werden. Ein Asylantrag ohne Identität schließt sich aus. Es wäre so einfach, aber was willst du von solche strunzdummen Politikern und Behörden verlangen?

  37. @#12 Dortmunder Buerger (25. Feb 2017 10:28) :
    Super Aktion!
    Ich denke, es ist gut, wenn es verschiedene patriotische Gruppen gibt: AfD, Identitäre Bewegung, PEGIDA, …
    Und am besten jetzt noch einen patriotischen Fernsehsender wie Fox News.

  38. Die groß angelegte und lange ausgeführte Gehirnwäsche hat offenbar bei nicht wenigen gewirkt. Inzwischen sind in Deutschland Patrioten einfach nur Fremdenhasser und Rassisten und jeder, der für die Zerstörung unserer Kultur und unserer Landes einsteht wird ein gefeierter Gutmensch.
    Doch man hat etwas vergessen, denn in der schweigenden Masse verbergen sich mehr Patrioten, als hirnlose Gutmenschen. Es finden sich dort viel mehr, die in „ihrem“ Land leben wollen und nicht in einem Multikulti-Stadl ohne deutsche Regeln, dass sie mit allen möglichen anderen Unkulturen und Sprenggläubigen teilen sollen. Man hat nichts davon, dass man großzügig Bleiberecht verteilt, so wenig wie von Kriminellen die man nicht sofort des Landes verweist und all die vielen illegal eingereisten Personen sofort wieder raus schmeisst.
    Wenn ein Staat seine eigenen Regeln und Gesetze missachtet gibt er sich auf und braucht sich über daraus resultierende Anachie nicht wundern. Man kann in keinem Land der Erde einfach sagen, da gehe ich hin, da bleibe ich einfach, auch wenn es bei uns momentan so ausschaut.

  39. @ #42 Irminsul:
    Einfach wie Australien machen: Einem Land Geld geben und die nehmen dann die „Flüchtlinge“ in Lager bei sich auf.

  40. #15 Marie-Belen (25. Feb 2017 10:30)

    #6 Babieca (25. Feb 2017 10:22)

    – seine Mutter leide unter einer Thrombose
    – sein Vater habe Diabetes und psychische Probleme
    – die Behandlungskosten im Kosovo seien zu teuer
    ******************************************

    Und inzwischen haben ich Bluthochdruck wegen dieser Leute.
    ——————————————

    Ich auch.
    Vor allem weil es so offensichtlich zwischen den Zeilen steht, dass der Typ sich vorm Wehrdienst drücken will.

  41. zum Thema

    Abschiebe-Desaster: Afghanen tauchten vor dem Abflug ab

    Am Mittwochabend sollten 50 abgelehnte Asylbewerber aus ganz Deutschland vom Flughafen München nach Afghanistan abgeschoben werden. Doch an Bord waren schließlich nur 18 Afghanen – begleitet von 68 auf Rückführungen spezialisierten Bundespolizisten, von zwei Ärzten und einem Dolmetscher. Geschätzte Kosten: Rund 100?000 Euro. WAS WAR PASSIERT? Die meisten der 32 fehlenden Afghanen sind nach BILD-Informationen aus Sicherheitskreisen vor dem Abflug untergetaucht, mindestens fünf Straftäter (u.a. Diebstahl)! Beim Abtauchen halfen in Bayern auch Aktivisten der Flüchtlingsräte (Netzwerke von Flüchtlings-Helfern).Mindestens fünf der abgelehnten Asylbewerber erhielten kurzfristig Schutz in Kirchen („Kirchenasyl“).In drei Fällen stoppten Verwaltungsgerichte die Abschiebung kurz vor dem Abflug! In einem Fall sollte ein Afghane von seinen minderjährigen Kindern getrennt werden. In einem zweiten Fall diagnostizierte ein Arzt bei dem abzuschiebenden Afghanen eine psychische Erkrankung.Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (60, CSU) sagte BILD: „Wenn ein abgelehnter Asylbewerber, der ausreisepflichtig ist, glaubt, sich durch Untertauchen der Abschiebung entziehen zu können, dann irrt er.Untergetauchte werden umgehend zur Festnahme ausgeschrieben, in Abschiebungshaft genommen und sind im nächsten Flieger mit dabei.“Es war bereits die dritte bundesweite Sammelabschiebung seit Ende vergangenen Jahres. Die Abschiebungen sind umstritten, weil Afghanistan nur in Teilen als sicher gilt. http://www.truth24.net/abschiebe-desaster-afghanen-tauchten-vor-dem-abflug-ab/

  42. #41 lorbas (25. Feb 2017 10:54)

    Babieca musste das jetzt sein? Sind gerade in der Lübecker Bucht.

    Oooh, wie wunderschön! Grüß sie mal ganz herzlich von mir! In welcher Ecke seid ihr denn? Einer zu Travemünde muß noch sein, da brandaktuell:

    Tatsächlich hatte ein Nachbar der Flüchtlingsunterkunft versucht, die bevorstehende Belegung durch eine einstweilige Anordnung zu verhindern, was die Stadt abwehren konnte. Das geht aus einer Email des Bereichs Recht vom Freitagnachmittag hervor: »Das Verwaltungsgericht Schleswig hat den Antrag nun mit dem in Kopie beigefügten Beschluss abgelehnt. Es bleibt abzuwarten, ob der Antragsteller gegen den Beschluss Beschwerde beim OVG Schleswig einlegt.«

    http://travemuende-aktuell.de/artikel/21590-Einstweilige-Anordnung-gescheitert.html

  43. #41 lorbas (25. Feb 2017 10:54)

    PERSÖNLICHE STELLUNGNAHMEN VON BETROFFENEN:

    Ich heiße Abulmonem Farzat und wohne in Moisling. Meine Frau und 7

    Kinder sind letzten Monat durch Familienzusammenführung in den Pavillon August-Bebel-Str. eingezogen.

    http://travemuende-aktuell.de/artikel/21582-Moislinger-wollen-nicht-nach-Travemuende.html

    Der autochthone Deutsche hätte geschrieben:

    „Ich bin Olaf Schulze. Meine Familie wurde von Linksgrün zerschlagen, als Vater wurde ich entsorgt und zahle nur noch Unterhalt. Im Rahmen der linksgrünen Familienzerschlagung habe ich seit Jahren das Familiengericht und Jugendamt nicht auf meiner Seite. Während meine Ex vor Gericht lügen kann und mein Kind mit behördlicher Hilfe von mir fernhält, bekommt sie als Belohnung noch Verfahrenskostenhilfe ohne Ratenzahlung gewährt. Ich als weißer, heterosexueller Mann und Vater darf natürlich alles bezahlen. Ich habe nur ein Kind. Mehr kann ich mir nicht leisten. Ich möchte auch keine weiteren Kinder, weil mir Familiengerichte und Jugendämter bis hier stehen und ich das nicht alles noch einmal erleben möchte. Vielen Dank Herr Maas und Frau Schwesig für diese Familienzerstörungspolitik.“

  44. @ #39 weizengelb (25. Feb 2017 10:52) :
    Das sind Jugendliche. Die meisten plappern einfach nur nach, was sie aus den Medien, von der Schule, von den Behörden und sonstigen linken Gruppen hören.
    Die würden jeden Hype mitmachen. Vor Jahren trugen sie Hosen, die die Straßen aufwischten. Einfach weil es „in“ war.
    Um Jugendliche zu überzeugen, braucht man keine Argumente. Man müsste einen Hype für die AfD oder die „neue Rechte“ kreieren.
    „AfD ist cool! AfD ist hipp!“
    Vielleicht ist AltRight aus den USA der neue Hype, der dann auch zu uns kommt?

  45. #45 Namenlose (25. Feb 2017 10:58)

    Das Schlimme ist, ich muß deshalb schon meine PI-Präsenz reduzieren; die Nachrichten und Recherchen greifen die Gesundheit an.

    Korrektur (+ 1 d)

    Urlaub im Kosovo.

    “That´s what friends are for…”

  46. Die Durchsetzung von geltendem Recht ist Rassismus oder so ähnlich?
    Die linksverseuchten Schüler und Lehrer sind Helfer beim Rechtsbruch.
    Christoph Leonhardt ist ja ein echter Lichtblick,leider gibt es noch zu wenige von diesen selbst denkenden jungen Leuten.
    Wenn außerdem mangelnde Krankenversorgung ein Bleibegrund sein soll,dann flutet uns bald die halbe Welt.
    Schlimm ist,daß der Sohn der Asylbewerber hier mittlerweile zuhause ist und sich offensichtlich integriert hat.Schuld trifft seine Eltern,die trotz fehlender Asylgründe versucht haben,hier anzudocken.
    Sinnvoll sind schnelle Prüfverfahren und sofortige Abschiebung.

  47. Die vorgetragenen Asylgründe sind eine Beleidigung für tatsächlich politisch Verfolgte – DDR-Flüchtlinge eingeschlossen.

  48. …leider liegt dieser Polizeibericht schon ca. 2 Jahre zurück aber ich zitiere mal a.d. Erinnerung:

    bei einer der üblichen Zigeuner – Beutezüge übers Land klingelte eine Zigeunerin (natürlich war das im Bericht in der äußeren Beschreiung der Frau verborgen) bei einer alten Frau und sagte sie braucht Geld weil „sie sonst in ihre Heimat zurück müsse“.

    Es kam wie immer… die alte Frau wurde abgelenkt und zusätzlich zu ihrer Hilfsbereitschaft von der Zigeunerin bestohlen.

    Der Punkt aber ist: wer wenn nicht die Zigeuner haben ein SEHR feines Gespür für die Sensibilität der Opfer?

    Sie haben gelernt das man die Biodeutschen sogar an dem Punkt kriegen kann man müsse wieder in die Heimat zurück! Noch Fragen???

  49. Das ist wirklich herausragender Mut in dieser Situation. Was macht so ein bewundernswerter junger Mann ausgerechnet in der Schülerunion? Hoffentlich verlässt es dieses trübe CDU-Fahrwasser mit dem Älterwerden, und vielleicht tragen auch die Erfahrungen, die er jetzt macht, dazu bei.

    Es ist auch mutig wegen der zu erwartenden Anfeindungen, aber nicht nur. Es ist gerade in einer Schule auch sehr problematisch, dem Betreffenden zu begegnen, insbesondere wenn er kein Unsympath sein sollte. (Sympathisch oder unsympathisch ist kein Kriterium dafür, ob jemand ein Aufenthaltsrecht bekommt, aber bei sympathischen Leuten ist es höchst schwierig, es ihnen ins Gesicht zu sagen).

    Dass

    Luan wegen guter Noten bleiben soll

    wäre selbstverständlich auch dann kein Hinderungsgrund für eine Ausweisung/Abschiebung – gute Noten kann man auch im Kosovo erreichen – wenn er wirklich gute Noten hätte.

    Glaub ich aber nicht.

    Aber das ist eine vorgegebene Lügen-Schablone bei allen diesen Fällen. Komischerweise sind nie Schüler mit schlechten Noten von Abschiebung betroffen.

    Und die weiteren Angaben:

    Lernfortschritte

    und

    nach Kräften

    deuten dem geübten Leser sogar an, dass es nicht stimmt.

  50. Zitat: „…Nach Veröffentlichung der Pressemitteilung entlud sich in den sozialen Netzwerken ein Shitstorm gegen den Jugendlichen und die Schüler-Union. …“
    Na ist doch klar. Wenn man abweichende Meinungen äußert, merkt man sehr schnell wie „tolerant“ diese ach so tolerante Gesellschaft in Wahrheit gegen Andersdenkende ist. Da sind Morddrohungen doch ganz normal. Diese verfluchte, verlogene, heuchlerische Gesellschaft duldet Abweichler genauso wenig, wie die schlimmste Diktatur. Demokratie und Meinungsfreiheit sind nur eine potemkinsche Fassade um die Fratze des diktatorischen Denkens in dieser „Kultur“ zu verbergen.

  51. Zu dem Leipziger Kosovo-Fall und den gehirngewaschenen Schülern gab es in der Welt diesen Leser-Kommentar:

    Ich habe selber zwei Kinder und weiß wie es in den Schulen läuft. Da wird man geradezu genötigt so zu denken. Da kommen dann ein paar Schüler die eh was zu sagen haben. Entweder die von der SMV oder jene die die Petition gestartet haben auf einen zu. Vielleicht sogar im laufenden Unterricht werden konsequent die Klassenzimmer durchkämmt und jeder Schüler soll unterschreiben. Der Lehrer erklärt dann noch dass man das quasi als guter Mensch mit Herz unterschreiben muss. Alles machen es und dann ist man selber an der Reihe? Nun, was tun? Sich weigern? Dann ist es besser wenn man sich gleich eine neue Schule sucht, denn dann ist man unten durch und das Opfer. Und das ist wirklich so! Oder unterschreiben um seine eigene Haut zu retten und zu wissen dass man in Ruhe die nächsten Jahre dort verbringen kann. Schülern wird durch Lehrer und Mitschüler regelrecht eine politische Meinung aufgezwungen. Und das ist echt schlimm. Eine eigene Meinung ist nicht gewollt und wird auch unterbunden.

  52. Falls der kleine Benjamin, seine Lehrer und die anderen „Hirnbefreiten“ auf Dauer <sämtliche Aufenthaltskosten für den bemitleidenswerten Luan und seine Mischpoke übernehmen, und der deutsche Steuerzahler diese Sozialtouristen nicht bis an ihr Lebensende alimentieren muss,kann der Kosovare ja gerne im Schlaraffenland Deutschland bleiben.

    P.S. Herrscht eigentlich Krieg im Kosovo?

  53. Mit 27 ist der Leipziger Schüler
    vielleicht (so kurzmässig) schon unser Aussenminister.
    Zu hoffen wär’s…

  54. @ #42 Irminsul (Islam- , Wahlen-, Medien-, Linksextremismus- u. Merkel-Experte) (25. Feb 2017 10:54)

    Wer keinen Pass hat, hat auch keine Identität…..

    hier in D. muß selbst jeder GEZ bezahlen, wenn er selbst kein TV Gerät besitzt, bezahlt dieser dennoch nicht, wird , ohne Rücksicht vollstreckt, ( hier klick ) wenn dieser Kosovare, „Luan“ mit oder ohne Pass in seinem Herkunftsland keine GEZ bezahlt hätte, wäre er längst aus D. abgeschoben, es fehlt also der ernste Wille zum Abschieben, Raus mit dem Kosovaren ! aber dalli !, irgendwo muß man ja mal anfangen

  55. 1. 31 Babieca (25. Feb 2017 10:42)
    #15 Marie-Belen (25. Feb 2017 10:30)
    Und inzwischen haben ich Bluthochdruck wegen dieser Leute. …………………..
    Kranke, Alte, Analphabeten, nicht Arbeitsfähige, Gebärmaschinen, Giga-Sippen. Komplette Dörfer, ganze Städte aus rund 100 Staaten der 3. Welt siedeln gerade nach Deutschland um. Lebenslang Hartz 4, Gesundheitssystem, Betreuungsbedarf, 100% Leben auf Steuerzahlerkosten. Und sie kommen, kommen, kommen.
    —————–
    Muss ja heute Morgen schon wieder mal lachen auch wenn es mehr zum Weinen ist!

  56. Das erinnert mich an die Besetzung des Regensburger Domes im letzten Sommer durch 50 von der Abschiebung bedrohte Zigeuner.

    Eine Frau sagte damals, sie verstehe nicht, warum die Balkan-Staaten als sichere Herkunftsländer eingestuft werden. Schließlich gebe es dort keine (kostenlose) Krankenversicherung und keine Reisepässe für sie und ihre Kinder.

  57. Aus dem Antwortbrief des Bundestagspräsidenten an mich

    Was Ihren pauschalen und dazu in einer herabwürdigenden Sprache vorgetragenen Vorwurf angeht, Muslime würden auf Kosten der hiesigen Gesellschaft leben und »nichts für Deutschland« leisten, so ist er schlicht falsch – ebenso wie Ihre Behauptung, 2015 seien »2 Millionen Moslems« nach Deutschland gekommen; tatsächlich waren es insgesamt rund 890.000 Menschen, darunter auch Christen.

    Er hat in seiner Antwort alle Fragen – bis auf die von mir gestellten – beantwortet. Näheres auf http://www.welcker-online.de/

  58. #61 Roadking (25. Feb 2017 11:10)

    P.S. Herrscht eigentlich Krieg im Kosovo?

    Das ist dasselbe dumme Geraffel wie in Eritrea: Jahrelang zetern diese Leute rum, daß sie einen eigenen Staat wollen (ich denke, Nationalstaaten und Grenzen sind soooooo megaout?), lassen – im Fall des Kosovo – sogar die NATO dafür in den Krieg ziehen, also andere die Kastanien aus dem Feuer holen. Kaum haben sie endlich ihren Staat (Kosovo, Eritrea), walzen sie nach Deutschland, um hier rumzunassauern.

  59. Immer wieder Hauptbahnhof Köln

    Anhand des Tatmusters,

    Frau zusammenschlagen und dann noch brutal auf sie Eintreten während sie am Boden liegt,

    können wir doch eigentlich schon herleiten aus welchem Unkulturkreis dieses kriminelle Stück Dreck entstammen muss.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/polizei-sucht-opfer-und-t%C3%A4ter-frau-am-k%C3%B6lner-hautbahnhof-brutal-geschlagen-und-getreten/ar-AAnl4le?li=AAaxdRI&ocid=spartanntp

  60. #63 wolaufensie (25. Feb 2017 11:11)

    Mit 27 ist der Leipziger Schüler
    vielleicht (so kurzmässig) schon unser Aussenminister.
    Zu hoffen wär’s…

    Oder unser Trump! Boy oh boy oh boy! Christoph Leonhardt hat Power! High-Energy! Respekt!

    P.S. Und ich gehe davon aus, dass er super Eltern hat. Ich hoffe, dass sie ihn jetzt ausreichend beschützen können vor dem Linken-Mob und den linksversifften Lehrern, die jetzt auf ihn endreschen werden.

  61. #53 Waldorf und Statler   (25. Feb 2017 10:59)  

    zum Thema
    Abschiebe-Desaster: Afghanen tauchten vor dem Abflug ab
    Am Mittwochabend sollten 50 abgelehnte Asylbewerber aus ganz Deutschland vom Flughafen München nach Afghanistan abgeschoben werden. Doch an Bord waren schließlich nur 18 Afghanen – begleitet von 68 auf Rückführungen spezialisierten Bundespolizisten, von zwei Ärzten und einem Dolmetscher. Geschätzte Kosten: Rund 100?000 Euro. WAS WAR PASSIERT? Die meisten der 32 fehlenden Afghanen sind nach BILD-Informationen aus Sicherheitskreisen vor dem Abflug untergetaucht, mindestens fünf Straftäter (u.a. Diebstahl)! Beim Abtauchen halfen in Bayern auch Aktivisten der Flüchtlingsräte (Netzwerke von Flüchtlings-Helfern).Mindestens fünf der abgelehnten Asylbewerber erhielten kurzfristig Schutz in Kirchen („Kirchenasyl“).In drei Fällen stoppten Verwaltungsgerichte die Abschiebung kurz vor dem Abflug! In einem Fall sollte ein Afghane von seinen minderjährigen Kindern getrennt werden. In einem zweiten Fall diagnostizierte ein Arzt bei dem abzuschiebenden Afghanen eine psychische Erkrankung.Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (60, CSU) sagte BILD: „Wenn ein abgelehnter Asylbewerber, der ausreisepflichtig ist, glaubt, sich durch Untertauchen der Abschiebung entziehen zu können, dann irrt er.Untergetauchte werden umgehend zur Festnahme ausgeschrieben, in Abschiebungshaft genommen und sind im nächsten Flieger mit dabei.“Es war bereits die dritte bundesweite Sammelabschiebung seit Ende vergangenen Jahres. Die Abschiebungen sind umstritten, weil Afghanistan nur in Teilen als sicher gilt. http://www.truth24.net/abschiebe-desaster-afghanen-tauchten-vor-dem-abflug-ab/

    Und die Medienhuren von ARD und ZDF hatten noch nicht ein einziges mal kritisch gefragt, wieso denn nur 18 Illegale in dem Airbus sitzen.

    Für mich stank diese Pseudo-Massenabschiebung von Anfang an zum Himmel.

  62. Wie wird es in unserem Staat zugehen, wenn das Recht nicht mehr Anwendung findet und im Sinne Einzelner nach Belieben zurechtgebogen wird ?

  63. Unfassbar dass ein SCHÜLER den deutschen Rechtsstaat verteidigen muss!! Wo sind wir hingekommen??

  64. Allein das Wort „Rechts-Staat“ darf man doch in diesem Links-Staat nicht sagen. Das ist ja noch schlimmer nahzieh als Autobahn!

  65. #70 Wellgunde (25. Feb 2017 11:15)

    Er hat in seiner Antwort alle Fragen – bis auf die von mir gestellten – beantwortet.

    Muhahaha! Was will man auch anderes von Lammert erwarten. Zumal der mal wieder nicht weiß, was Ötzogutz ganz genau weiß:

    Bericht der Integrationsbeauftragten

    Mehr als zwei Millionen Menschen kamen 2015 nach Deutschland. Viele davon waren Flüchtlinge.

    Und das sind nur die Registrierten. Eine unbekannte Zahl, in die die Hunderttausende geht, fleucht im Land umher. Und 2016 ging es weiter, ungebrochen.

    http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/migrationsbericht-100.html

  66. Auf der Achse des Guten habe ich einen Link zu dem Bericht eines jungen Franzosen gefunden, der 2002 als Linker noch gegen Le Pen krakeelt hat und seit 2012 den FN wählt.
    Interessant.
    Mit 15 war er noch so ein linker Krakeeler. (Vielleicht hat er sogar Autos angezündet?) Aber dann hat er die neue Hackordnung am eigenen Leib erlebt – als Weißer.

  67. 1. 23 Eurabier (25. Feb 2017 10:33)
    #15 Marie-Belen (25. Feb 2017 10:30)
    #6 Babieca (25. Feb 2017 10:22)
    Zum 1.1.2016 stiegen die Beiträge zur GKV, die Bürger hatte Reallohneinbußen.
    Damit das Superwahljahr 2017 keine Schlagzeilen macht, wurde 2017 auf die Rücklagen der GKV zurück gegriffen
    ————————————

    Doch macht schon Schlagzeilen. Dort arbeiten womöglich auch schon Fachkräfte.

    Gestern wurde eine ältere Dame im TV gezeigt, die von einer GKV ohne ihr Wissen und ohne ihre Einwilligung für „tot“ erklärt wurde!

    Das war nicht ohne! Als sie auf die Bank kam, war ihr Konto weg und unwiderruflich eingestellt. Sie war ja tot. Die Rente wurde nicht mehr ausgezahlt! Auch Vorlage ihrer Personalausweise nutzte nichts! Es war ein harter Kampf. Zuletzt stellte sich heraus, dass eine Krankenkasse eine Namensverwechslung begangen hatte und daraufhin ein ganzer Schwalbenschwanz ins Rollen kam, ganz ohne Totenschein kündigten die Behörden der Armen alles auf. Ihr Sohn hatte bei ihr zuhause als erster angerufen, fragte ob sie noch lebte, er habe von der Bank irgendwelche Erbschaftsfragebögen erhalten!

    Von wegen keine Schlagzeilen!

  68. übrigens: Dass so vielen Trotteln das Abitur geschenkt wird und sie anschliessend auf Staatskosten rumstudieren können , ist auch Schuld der Sozis. —

  69. @ #71 Al Bundy (25. Feb 2017 11:15) :
    Am Schluss waren doch die Pfaffen aus Regensburg auch überfordert und haben sie woanders hin abgeschoben?
    Genau wie damals eine Gewerkschaftsorganisation in Hamburg: Kurzes Zusammenleben mit den „Flüchtlingen“ und aus war es mit der Unterbringung bei der Gewerkschaft.
    Aber nach eigenen Angaben waren sie natürlich immer noch voller „Solidarität“ mit den „Flüchtlingen“

  70. @#82 Babieca (25. Feb 2017 11:25) :
    Trump sagt die Wahrheit. Kommt nicht so gut an bei der alten abgehalfterten „Elite“.

  71. Nun hoffentlich sind seine Mitschüler, zum Beispiel Benjamin, später nicht selber arbeitlos, wenn er sich mit 5000 Kosovaren, wie zum Beispiel „Luan“ um die letzten Arbeitsplätze kloppt! Aber das wird der Beispiel Benjamin heute noch nicht raffen!

  72. Das erinnert mich ein wenig an einen Fall in unserer Einrichung.
    Da geht es aber um einen Mann gehobenen Alters.
    Er bekam auch die Ablehnung auf Asyl. Jetzt versucht er sein Bleiberecht damit zu begründen, daß er doch an Raucherhusten leiden würde.

  73. Hervorrragend, der Junge! Eins rauf mit Schulbrot und Mappe. Endlich mal einer, dem Klaus Kleber noch nicht die Birne verklebt hat mit seinem täglichen Empörungsfernguck. Ja, das hast Du fein gemacht. Einfach mal im Gehirn selbst den Riemen auf die Orgel geschmissen und siehe da, es sprang an. Der Blick ins Gesetz erleichterte ja auch bisher stets die Rechtsfindung und außerdem sagt einem ja schon der Verstand – sofern vorhanden – , daß es wohl nicht angehen kann, daß, wenn schon ganze Dörfer vor der Abreise zu der Heiligen Angela 2014 in dei Kamera gesagt haben, wir kommen nun wegen der Kohle etc., daß der Scheiß auch noch langwierig geprüft werden muss. Die Mißbrauchsabsicht ist ja evident. Sollen wir nun für alle Krampfadern des Balkans aufkommen? Ich fasse es schon lange nicht mehr. Ungarn hat ja vor kurzen bekundet, erstens kennten sie die lieben Muselmanen aus den einigen hundert Jahren, als es bei ihnen korangemäss bunt und lustig zuging, nur zu gut und wollten sie nicht noch einmal auf dem Hof haben. Ausserdem, so die klare Ansage, „haben wir 1,5 Mio Zigeuner zu integrieren, das reicht uns vollkommen aus“. Tja, was sagt man dazu? Der Alte Fritz hatte die Lage auch schon klar erkannt und sehr treffend beschrieben. Aber der ist ja in den Augen der Linksguten dösig und hat von Menschen und ihren diversen Eigenschaften keine Ahnung gehabt. Klar. Darum heißt er auch bis heute „der Große“. Zusammen fassend: Leipzig hat Hoffnung. Der Lehrer soll kündigen. Er ist seinem Job intellektuell und sittlich nicht gewachsen.

  74. OT

    Geht bestimmt bald weiter mit der nächsten Welle

    https://www.welt.de/wirtschaft/article162372501/Die-Tuerkei-sucht-in-der-Wirtschaftskrise-Berlins-Hilfe.html

    Der türkische Finanzminister soll seinen Amtskollegen Wolfgang Schäuble in einem vertraulichen Gespräch um Unterstützung gebeten haben. Der CDU-Politiker hatte demnach eine klare Botschaft für den Besucher.
    Anzeige

    Die Türkei steckt in einer schweren Wirtschaftskrise und sucht jetzt offenbar die Unterstützung von Partnern im Ausland, um die wirtschaftliche Entwicklung zu drehen. Ganz besonders setzt Ankara dabei offenbar auf die Unterstützung von Deutschland. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe.

    Die türkische Wirtschaft befindet sich in einer tiefen Rezession; verantwortlich dafür sind neben strukturellen wirtschaftlichen Problemen auch der gescheiterte Putschversuch und die anschließenden politischen Turbulenzen. Im April entscheiden die türkischen Wähler in einem Referendum über eine umstrittene Verfassungsreform, die von der Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan initiiert wurde.

  75. Auch die Lehrer schließen sich an und ergänzen in einer schriftlichen Beurteilung des Falles, dass
    – Luan wegen guter Noten bleiben soll und
    – weil er auch Lernfortschritte macht
    – außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen.

    Und was wäre, wenn dieser Luan keine guten Noten hätte und keine Lernfortschritte machen und sich nicht nach Kräften bemühen würde, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen? Man kann es sich ausmalen. Klasse Lehrer. Voll der Druck, was?

    Aber wie dem auch sei: Christoph Leonhardt wird dereinst Karriere machen. Soviel steht schon mal fest.

  76. #79 Babieca (25. Feb 2017 11:22)

    #70 Wellgunde (25. Feb 2017 11:15)

    Er hat in seiner Antwort alle Fragen – bis auf die von mir gestellten – beantwortet.

    Muhahaha! Was will man auch anderes von Lammert erwarten. Zumal der mal wieder nicht weiß, was Ötzogutz ganz genau weiß:

    Bericht der Integrationsbeauftragten

    Mehr als zwei Millionen Menschen kamen 2015 nach Deutschland. Viele davon waren Flüchtlinge.

    Und das sind nur die Registrierten. Eine unbekannte Zahl, in die die Hunderttausende geht, fleucht im Land umher. Und 2016 ging es weiter, ungebrochen.

    http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/migrationsbericht-100.html
    —————————–

    Uuh, hatte die Bundesmiziere nicht nur 890 000 sog. Flüchtlinge zugegeben? (Fake news?)

    „Özoguz stellte fest, dass es durch die Flüchtlinge „eine rauere Stimmung im Land gibt.“ Verantwortlich machte sie dafür „bestimmte Kreise, die sich davon Kapital erhoffen.“ Stimmung habe aber nicht immer mit der Wahrheit zu tun und kein Deutscher hätte durch die Flüchtlinge derzeit Verzicht üben müssen.“
    —————

    Ja klar die „bestimmten Kreise“ sind Schuld, die schlechte Stimmung hat nichts mit der Wahrheit zu tun und niemand muss verzichten.
    Sowas kann nur eine kritiklose/resistente „Integrationsministerin“ labern, die offensichtlich auf der falschen Seite steht. ( Die schlechte Stimmung erzeugen ihre geliebten Schützlinge ganz allein Frau Özoguz !!! – Ursache und Wirkung)

  77. Würde man den Wohlstandsverwahrlosten Gören ihre Handys wegnehmen mit der Begründung, dass Papa ja unter anderem wegen dem lieben Luan mehr Steuern abführen muss, wäre wohl recht schnell Schluss mit Gutmenschlichkeit.
    Ich hoffe, dass der Laden recht bald zusammenbricht, damit der gesunde Menschenverstand wieder eine Chance hat und sich zeigen kann, wer ein wirklich guter Mensch ist.

  78. Wir werden immer noch von den Medien und den Politikern gezielt vorsätzlich belogen und verarscht:

    Flüchtling ist man nur, wenn man entsprechend der Genfer Flüchtlingskonventione vor Verfolgung im Heimatland ( ohne Aussicht auf Abhilfe im Heimatland) geflohen ist. Die Herkunft muss durch Ausweis nachweisbar sein. Und das auch nur, bis man das erste sichere Land erreicht hat. Dann ist die Flucht nämlich zu Ende.

    Alles andere sind illegale Einwanderer. Bei gewaltsamem oder betrügerischen Überwinden der Grenze sind es illegale Eindringlinge.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2. Es muss sich um eine staatliche, politische Verfolgung handeln.
    3. Es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4. Dies mus der Flüchtling nachweisen, wirft er seine Papiere weg hat er kein Asylrecht.
    5. Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetzte einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

    Warum weigern sich die Medien und die Politiker, die Genfer Flüchtlingskonventionen und die Asylgesetze zu lesen und zu verstehen?
    Können sie möglicherweise überhaupt nicht lesen? Oder sind sie vielleicht so strunzdumm, das sie den Inhalt einfach nicht begreifen können?

    Hätten sie beides gemacht, wüssten sie:

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg. Es sind illegale Eindringlinge.

    Es sind auch keine „Schutzsuchenden“ oder „Zuwanderer“ oder wie immer man diese Eindringlinge bezeichnen mag.

    Sehr viele von denen haben bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Auch das Scharia-Recht gibt es in Deutschland nicht. Hier gelten deutsche Gesetze.
    Grundgesetz Artikel 16a:
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist

    In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Womit dann Artikel 20 Absatz 4 Grundgesetz greift

    http://www.sezession.de/wp-content/uploads/2015/10/widerstandsrecht-waldstein1.pdf

    Grundgesetz Artikel 20 Absatz 4:
    Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.


    Unter Mißachtung des wahren Inhalts der GFK und der Menschenrechte, unter Mißachtung von Art. 16a GG, §14 AufentHG und zahlreicher weitere geltender Gesetze wird auf Kosten des deutschen Steuerzahlers
    mitgeholfen, illegal ins Land Eingedrungene zu versorgen.
    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    Es gibt überhaupt keine rechtliche Grundlage, den afrikanischen Kontinent auf Kosten anderer zu verlassen.

    Die allermeisten afrikanischen Länder sind gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention und auch der Menschenrechtskonvention gleichermaßen „verpflichtet“.

  79. Roadking fragte um 11.10 Uhr:

    „Herrscht eigentlich Krieg im Kosovo?“

    Seit Mitte 1999 herrscht in Kosovo weder Krieg (dieser wäre für sich genommen auch kein Asylgrund) noch politische oder ethnische Verfolgung.

    Seit dem 17. Februar 2008 ist Kosovo eine unabhängige Republik, die bislang von 110 Staaten anerkannt worden ist. Die letzte Anerkennung erfolgte am 1. Dezember 2016 durch mein Lieblingsland Singapur.

    Näheres siehe hier:

    https://en.wikipedia.org/wiki/International_recognition_of_Kosovo

    Der Knabe Luan (zu deutsch: Löwe, also die albanische Variante des Namens „Leo“) hätte demnach zu keinem Zeitpunkt ein Bleiberecht in Deutschland genießen dürfen!

  80. #91 Lasker (25. Feb 2017 11:26)

    Nach dem Motto:

    Wohlstand für alle.
    Abitur für alle.

    Und nun auch den Doktorhut für alle! Oder nur für Türken-„Deutsche“ ?

    Aserbaidschan macht´s möglich.

    „Kurtulus wird Ehrendoktor in Aserbaidschan

    Der Lehrter Hasan Kurtulus hat für sein Engagement in Sachen Integration die Ehrendoktorwürde von Aserbaidschan verliehen bekommen. Bei einer Feierstunde im Median Hotel mit rund 60 Gästen erhielt der Unternehmer die entsprechende Urkunde von der Universität Baku.

    Lehrte. Kurtulus, Geschäftsführer der Firma Kurt Zeitarbeit, hat ein wichtiges Anliegen: Er möchte die Integration türkischsprachiger Menschen in Deutschland fördern. Deshalb unterstützt der Unternehmer seit vielen Jahren Vereine und Verbände in ganz Deutschland, die genau dieses Ziel verfolgen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Lehrter-Unternehmer-Hasan-Kurtulus-hat-die-Ehrendoktorwuerde-von-Aserbaidschan-verliehen-bekommen

  81. 😛 Die guten Guten

    Wo gegutmenschelt wird, fallen Gesetze;
    der Linke schäumt in Haß und Hetze.
    Schaut nur, wie die Guten strahlen:
    sie suhlen sich in ihren guten Taten!
    Die Asyl-Erpresser sind dafür gut,
    daß sich der Gute besser fühlen tut.

  82. – außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen.

    Also der Klassenbeste von hinten. Wenn in nem Zeugnis, bemühte sich den Anfordeungen gerecht zu werden steht heisst das, lass es bleiben, bei dem ist Hopfen und Malz verloren.

    #30 lorbas; Da stand was von 9.Klasse, also grade mal der Hauptschulabschluss. Wenns 9.Klasse Gym (also 13.) wäre, dann hätt ich auch gesagt, lasst den halt noch die paar Monate voll machen.

    #31 Babieca ; Selbst nach offiziellen Zahlen der letzten 2 Jahre sinds bereits 4 Mio. Wahrscheinlich
    wenigstens 2Pi*Mio. Aber obwohl wenigstens 3 mio Illegale zu den 600.000 +400.000 aus 2014 dazugekommen sind und in der Zwischenzeit höchstens 30.000 (wahrscheinlich bloss ein Brieferl vom Assiamt gekriegt haben) abgeschoben wurden, wird uns irgendwas von 200.000 ausreisepflichtigen erzählt. Wo sind dann aber die Berichte von den vor Palermo bzw Messina ersoffenen AB, die weil sie so Sehnsucht nach ihrer Heimat haben, bei der Überfahrt dorthin in irgendwelchen nicht seetüchtigen Nussschalen untergingen.

    #51 kuilu; Echt Erzgebirge, sowas wurde uns iNNer Franken-Prawda auch erst kürzlich aufs Brot geschmiert. Man fragt sich echt. Angeblich ist der
    Raum um Nürnberg mit sehr hoher Arbeitslosigkeit gesegnet. Und da findet sich wirklich keiner, der Friseur werden will. Auch schwule gibts sicher genug, das ist zwar nicht Einstellungs-voraussetzung, aber viele Promibader sind nunmal so drauf.

    #53 seegurke; Ob der wirklich integriert ist, wage ich mal sehr zu bezweifeln. Womöglich lief das ähnlich, wie mit so nem Moscheebesuch. Da wird vom Lehrer angeordnet und die ganze Klasse macht mit.
    Wie ganz oben, wenn solche Sprüche kommen, ists wohl derjenige, der den Unterricht aufhält.

  83. Sehr geehrter Herr Christoph Leonhardt,
    meine Familie und ich wünschen Ihnen viel Kraft für das, was jetzt kommt, durchzustehen. Sie werden staunen, was da noch alles auf Sie zu kommt. Wir sprechen da aus Erfahrung und bei uns ging es vergleichsweise um „Problemchen“.
    Lassen Sie sich nicht unterkriegen. Leider scheuen die meisten Menschen die Konfrontaion, weil es ja einfacher ist.

  84. #99 Made in Germany West (25. Feb 2017 11:35)
    Auch die Lehrer schließen sich an und ergänzen in einer schriftlichen Beurteilung des Falles, dass
    – Luan wegen guter Noten bleiben soll und
    – weil er auch Lernfortschritte macht
    – außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen.

    —-

    Muahahahaa

    Ihr habt wohl alle noch keine Arbeitszeugnisse analysiert

    – weil er auch Lernfortschritte macht

    Der Schüler hängt weit hinterher , und kommt mit erheblichen Aufwand ein kleines Stück weiter ohne mit den anderen Schülern mithalten zu können

    — außerdem bemüht er sich nach Kräften einen guten Schul und Ausbildungsabschluss zu machen.

    Er hat sich stets bemüht bekommt es aber nicht auf die Reihe.
    Mit viel Glück und Augen zudrücken schafft er irgendwie den Schulabschluss

  85. #73 Waldorf und Statler (25. Feb 2017 11:12)

    Schockierend ist, dass da ganz offen zugegeben wird, dass diese Leute sich hier in das von uns finanzierte Gesundheitsnetz fallen lassen. Es ist nicht die Rede davon, dass die da etwas einzahlen. Ich kann mir das auch nur schwer vorstellen. So wie es aussieht, werden die wohl Grundsicherung beziehen und sich einen schönen Tag hier machen. Als Ausländer mit Thrombose kannste hier nicht arbeiten gehen. Ausgeschlossen.

    Deutschland überschüttet das soziale Strandgut dieser Welt wie Fortuna mit dem Füllhorn mit Sozialleistungen, die wir bezahlen müssen. Erfahrungsgemäß schlägt das alles irgendwann genau ins Gegenteil um. Hoffentlich passiert das bald. Ich habe nichts dagegen, dass uns Touristen besuchen oder Austausch auf wissenschaftlicher Ebene sich vollzieht, aber der ganze asoziale und kriminelle Abschaum muss vor lauter Angst Deutschland freiwillig verlassen wollen. Wenn wir das geschafft haben, dann ist Merkels Frage: „Wie wollen wir leben?“ durch den Bürger beantwortet.

  86. #55 Waldorf und Statler (25. Feb 2017 10:59)

    zum Thema

    Abschiebe-Desaster: Afghanen tauchten vor dem Abflug ab

    Am Mittwochabend sollten 50 abgelehnte Asylbewerber aus ganz Deutschland vom Flughafen München nach Afghanistan abgeschoben werden. Doch an Bord waren schließlich nur 18 Afghanen – begleitet von 68 auf Rückführungen spezialisierten Bundespolizisten, von zwei Ärzten und einem Dolmetscher. Geschätzte Kosten: Rund 100?000 Euro.

    Scheint ersteinmal teuer, aber unter dem Strich wohl immer noch eine günstige Lösung.

    5555,55 € pro Kopf für die Abschiebung muß man mal mit einem weiteren jahrelangem Aufenthalt auf Staatskosten in Deutschland verrechnen.
    Also, alles gut, bitte weitermachen.

    Gruß
    Typhoeus

  87. #32 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Die Dynamik sieht für mich so aus:
    Aus Enttäuschung wurde Verachtung. Nach dem Freud’schen Modell haben wir es mit einer Übertragung und Verschiebung zu tun: Aller Linken Ziel ist, die Arbeiter (Proletarier) zu befreien. Nun wollten die aber nicht. Die „Unterdrückten“ zogen Fernsehen und die Pflege des Balkons/Vorgartens der Befreiung nach Linkenart vor. D.h., das Objekt linker Begierde erwies sich als untauglich, schließlich verachtungswürdig (eben weil es sich nicht befreien lassen wollte). Neue Proletarier mussten her. Man entdeckte die Tiere, die sich gegen ihre „Befreiung“ nicht wehren konnten (PETA et al) und jetzt den „unterdrückten“ Wilden, an dem man seine Befreiungsgelüste endlich wieder proben kann. Heimische Obdachlose und andere tatsächlich Arme gehören eben leider zu den unverbesserlichen „Knechten des Systems“, die deshalb kein Mitgefühl oder gar tatkräftige Hilfe verdienen.

  88. #109 Maria-Bernhardine (25. Feb 2017 11:48)

    Ja, die werten ihresgleichen auf.

    Bald haben wir nur noch türkische Doktoren in Deutschland.

  89. #59 NieWieder (25. Feb 2017 11:03)

    @ #39 weizengelb (25. Feb 2017 10:52) :
    Das sind Jugendliche. Die meisten plappern einfach nur nach, was sie aus den Medien, von der Schule, von den Behörden und sonstigen linken Gruppen hören.
    Die würden jeden Hype mitmachen. Vor Jahren trugen sie Hosen, die die Straßen aufwischten. Einfach weil es “in” war.
    Um Jugendliche zu überzeugen, braucht man keine Argumente. Man müsste einen Hype für die AfD oder die “neue Rechte” kreieren.
    “AfD ist cool! AfD ist hipp!”
    Vielleicht ist AltRight aus den USA der neue Hype, der dann auch zu uns kommt?

    So einfach geht es nicht.
    Wer keine argumentative Substanz vorweisen kann, wird im Diskurs ganz schnell geschlachtet.
    Wer gesinnungsethische Ansichten satt hat und wieder zur Verantwortungsethik zurückkehren möchte, hat eben das schwere Los auf sich geladen, besser argumentieren zu müssen.
    Erst auf Grundlage gut begründeter Haltungen ließe sich als Extrakt ein auf kurze Parole reduzierter „Hype“ inzenieren.
    Ich denke, wir sollten mit den jungen Leuten einfach viel reden und diskutieren. Zum Glück bin ich Vater dreier Kinder, meine Zuhörerschaft ist mir dahingehend gesichert.

    Gruß
    Typhoeus

  90. Leider geht der Focus nicht darauf ein, ob Luan und seine Eltern auch so ein telefonbuchdickes Vorstrafenregister haben.

  91. #42 Babieca (25. Feb 2017 10:52)

    #22 Eurabier (25. Feb 2017 10:33)
    #24 Der boese Wolf (25. Feb 2017 10:35)

    Und das Gejaule bis vor kurzem: “Immer weniger Arbeitnehmer müssen immer mehr Alte, Kranke, Sozialhilfeempfänger finanzieren.”

    Und deshalb läßt Merkel mal eben so 2 Millionen analphabetische, brutale, primitive islamische Sozialhilfeempfänger ins Land, die über den Familiennachzug mindestens (!) zehn Millionen weitere Alte, Kranke, Sozialhilfeempfänger, Kriminelle nach Deutschland ziehen.

    Was uns seit 2015 mit allerlei absurden, frei erfundenen Behauptungen (“Fachkräfte”) schmackhaft gemacht werden soll.

    Ja, das wird mit absoluter Sicherheit katastrophal mit dem endgültigen sozialen und wirtschaftlichen Untergang Deutschlands enden, aber die Verantwortlichen in der Politik und in den Medien werden sich dann schon ins Ausland, in die Pensionierung oder gleich in den Tod abgesetzt haben.

    Was alle die linken Invasionsfreunde mangels Intelligenz nicht bedenken: Mit jedem der folgenden zusätzlichen Millionen Sozialfällen aus dem Ausland schwinden die Chancen der bereits hier lebenden „Flüchtlinge“ dahin, bei Wohnungen, Ausbildungen, Jobs, Sozialhilfegeldern, Betreuung und ihrer eigenen Sicherheit.

    Sie werden am Ende in der „Islamisch-afrikanischen Republik Almanya“ alle zusammen in den gleichen miesen Verhältnissen leben, aus denen sie abgehauen waren. Die Ghettos in Belgien, Schweden oder Frankreich geben bereits einen Eindruck, wie das hier mal aussehen wird. Weitere Zufluchtsorte wird es für die ungebetenen Einwanderer dann nicht mehr geben.

  92. Die Sache muss man auch aus anderen Perspektive sehen.Natürlich hat der Junge keine Zukunft in Kosowo. Ansonsten es gibt viele Asylabgelehnte und dazu kriminelle und radikale Moslem und die werden aus „Respekt)zum Islam (Merkel ,Wulff-der Islam gehört zu Deutschland)nicht abgeschoben.Natürlich ,nicht nur der junge Kosovare hat keine perspektiven in seinem Land ,sondern die ganze junge Generation in Kosovo hat keine Zukunft. Man hat, in Folge des Aggressionskrieges der NATO ,EU und USA gegen Jugoslavien,eine historische serbische Prowinz vom Mutterland abgetrennt und aus diesem Fläckchen Land ein „Staat“ gemacht ,der weder wirtschaftlich und politisch nicht überlebensfähig ist.Kosovo ist alles aber nicht ein Staat.Es ist ein Paradies für Waffenhandel ,Prostitution ,Drogenhandel und andere dunklen Geschäfte.Dazu wird dieser „Staat“ vom Kriegsverbrecher Hashim Thaci „regiert“ und von westlichen Mächten und bis jetzt USA beschützt. Dieser „Staat“ hängt die ganze Zeit auf dem Finanztropf der EU.Wie kann die Jugend dieser Region irgeneine Zukunft haben ,es sei den als Zuhälter oder Waffendieler.Die Lage wäre ganz anders ,wenn Kosovo bei Serbien geblieben wäre.In dieser Situation erzählt man der Jugend und Bürgern Europas von „Europäischen Werten“ .Diese „Europäische Werte“ sehen wir zu überdeutlich in Kosovo.Diese links-grün -extremliberale Propaganda ist eine glatte Verarschung aller Menschen in Europa.Ich verstehe den jungen Schüller ,der meint ,ein Verwaltungsakt muss man ausführen ,aber er ,wegen seiner Jugend,nicht merkt ,dass er ein Werkzeug in den Händen des links-grünen Mainstream ist.Er merkt nicht ,dass die Abschiebung des jungen Kosovaren nur den Propagandazwecken dient ,damit die Menschen hier zu Lande glauben ,dass sie in einem Rechtsstaat leben.Der Junge Schüller ,der meint ,dass eine Asylantragsablehnung durchgeführt werden muss, merkt nicht ,dass er mit Windmühlen kämpft und dabei mächtig verarscht wird, denn bei Hunderttausenden Moslem wurden die Anträge abgelehnt,aber passiert ist nicht,sie dürfen hier bleiben und werden weiterhin brav vom Steuerzahler alimentiert.Der junge Schüller hat gut gemeint nur er hat seinen“ Kampf“ nicht in die richtige Richtung gelenkt.Anhaltung des Rechts soll er und muss er von anderen Stellen und Entscheidungsträger verlangen ,denn die Hauptschuldigen sind nicht der eine oder andere abgelehnter Asylbewerber sondern die volksfeindliche und zerstörerische Politik und da soll er sein „Kampf“ aufnehmen.

  93. http://www.metropolico.org/2017/02/22/wer-indianer-oder-geishakostuem-traegt-ist-ein-karneval-rassist/
    22.Feb.2017

    Wer Indianer- oder Geishakostüm trägt ist ein Karneval-Rassist!

    Ihr Kostüm sieht super aus und Sie wollen sich endlich ins Karnevalsgetümmel stürzen? Moment! Haben Sie auch genauestens geprüft, ob Sie nicht eventuell mit ihrem Kostüm »rassistische und stereotype Bilder« bedienen, um so »Ausbeutung und Unterdrückung von bestimmten Menschengruppen zu rechtfertigen«. Holen Sie lieber vorher die Erlaubnis bei der Karneval-Anti-Rassismusstelle der Amadeu Antonio Stiftung oder den Linken ein!

    Der vermeidliche Rassismus hat nach wie vor Hochkonjunktur. Beim mittlerweile verbannten Zigeunerschnitzel oder dem politisch korrekt umbenannte Negerkuss ist für die linkspolitischen Umerzieher lange nicht noch Schluss. Pünktlich zur fünften Jahreszeit haben sich die Spaßbremsen aus den Reihen der Linkspartei, der Amadeu-Antonio-Stiftung und zweier Antidiskrimminierungsstellen zusammengerottet und eine Plakatkampagne gestartet.

    »Ich bin kein Kostüm! « – Ich bin ein Opfer des Karneval-Rassismus
    ———————————

    Es wird immer verrückter !!!
    Somit haben wir also schon immer in einem rassistischen Karnevalsstaat gelebt und es gar nicht gemerkt. Unfassbar, welche Fässer hier noch aufgemacht werden. Der Verein mit dem „Neecher“ hat schon auf selbigen verzichtet…

  94. #82 Babieca (25. Feb 2017 11:25)

    Der nächste Vollvergaser jammert rum. Haben wir es nicht alle vorhergesagt?

    Dann warten wir nur noch darauf, dass das Ferkel Nigel Farage „die Leviten liest“. Jedenfalls wird das die BILD so formulieren.

    Müsste das Ferkel als Vorsitzende einer grossen europäischen „konservativen“ Partei nicht auch bei CPAC reden? Ich mein ja nur…

  95. #111 HerrHyacinth (25. Feb 2017 11:54)

    Absolut richtige Analyse. Zwischenzeitlich waren auch mal die Frauen das Objekt der Befreiung. Zwischenzeitlich …

  96. „entlud sich in den sozialen Netzwerken ein Shitstorm“

    Wurden die Hasskommentare gg. Leonhardt von den Betreibern inzwischen gelöscht oder werden dieses Zuvorkommen und diese Umsicht nur den Invasoren und den Refugees-Welcome-Klatschern zu Teil!?

  97. Vollvergaser

    Ich weiß, das hier ist ein Wortspiel, a und s gehören vertauscht. Der Vergaser im Motor wird somit sehr Unrecht getan, denn er ist (bei mir) sehr zuverlässig und verrichtet treu seinen Dienst, was man von den damit „beehrten“ Kaspern nicht behaupten kann.

  98. #89 Babieca (25. Feb 2017 11:25)

    OT

    Der nächste Vollversager jammert rum. Haben wir es nicht alle vorhergesagt?

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162372935/Hollande-empoert-ueber-Trumps-Aeusserungen-zu-Frankreich.html

    Zitat aus dem Artikel: „Mit Blick auf die Waffengewalt in den USA sagte Hollande überdies: „Ich mache keine Vergleiche, aber hier sind keine Waffen im Umlauf, und es gibt keine Leute, die mit Waffen in eine Menge schießen.“

    Der Herr Hollande leidet offenbar bereits an einer gewissen Verblödung, so dass er die islamischen Anschläge in Frankreich völlig vergessen hat. Er soll endlich ein für alle Mal aus der Politik verschwinden und zu seiner abgehalfterten Ex-Schlagersängerin ins Bettchen kriechen.

  99. #59 NieWieder (25. Feb 2017 11:03)

    Um Jugendliche zu überzeugen, braucht man keine Argumente. Man müsste einen Hype für die AfD oder die “neue Rechte” kreieren.

    Bands! Wir brauchen Bands!

    Lemmy wird diese Aufgabe jetzt nicht mehr übernehmen können.

    Johnny Depp könnte aber funktionieren. Zumindest bei den Mädels.

  100. Was hat das mit Asyl zu tun?
    Reiner Wirtschaftsflüchtling! Dieser Logik folgend könnten morgen 10 Mio. Chinesen einreisen!!!!!!

  101. Ernüchternd ist die Erkenntnis, dass bereits in den Schulen vermittelt wird, niemand müsse sich an Gesetze halten. Zumindestens wenn es sich um Außerdeutsche handelt. Für den autochthonen gelten die Gesetze schon und mit voller Härte. Da wurde sogar unter Rotgrün das UN-Menschenrecht der Unschuldsvermutung beseitigt (Stichwort: Gewaltschutzgesetz | 2001).

    Aber jeder dahergelaufene Jogi kann sich in Deutschland alles erlauben und das Schlimmste daran ist, dass es noch Antideutsche gibt, die das unterstützen. Sämtliche Lehrer und Schüler, die sich hinter diesen Illegalen stellen, gehören dort nicht mehr hin. Wenn der Staat zulässt, dass seine eigenen Gesetze gebrochen werden, dann kann er sie gleich selbst abschaffen. Für uns Deutsche wäre das nur gut, endlich könnten wir uns angemessen gegen die invasiven Kriminellen und Sozialschmarotzer zur Wehr setzen.

  102. #17 jeanette (25. Feb 2017 10:30)
    Ein Schüler mit Verstand! Das sagt schon alles über das allgemeine Klassenniveau aus!
    ———————————————————————-

    Aber wie schon angedeutet, nur ein einzelner. Der Rest ist leider der üblichen schulischen Gehirnwäsche anheimgefallen!

  103. #76 Wellgunde; Schöner Brief, aber damit überfordest du die Denkfähigkeit des Adressaten um mehrere 1000%.

    #85 Babieca; Da hab ich dich wohl falsch interpretiert, ich war schon der falschen Meinung, du hättest den Unsinn, der uns laufend vekündet wird, für wahr gehalten.

    #95 HoffHoff; Wenn eine(r) rumhurt, ohne sich vorzusehen und Lümmeltüten zu verwenden, ist auch nicht die Gesellschaft schuld, wenn er sich was einfängt.

    #98 Auf1000; Muhahaa, wann steckt denn die Türkei eigentlich nicht in ner Krise. Das war doch seitm 1.Weltkrieg vor 100 Jahren nie anders. Und aufgebaut haben die mal gar nix, wie dieses Politbüro vom Lammert behauptet. (The Economist: The world in 2017) Aktuelle Zahlen vom Vorjahr: Griechenland BSP 18,063$ Kaufkraftparität 27.690$ Türkei BSP 9821$ KKP 21.800$ Heisst, das wirtschaftlich am Boden liegende Griechenland erwirtschaftet trotzdem immer noch fast das doppelte der, wie uns die letzten Jahre vorgelogen wurde, so erfolgreichen Türkei.
    Bloss ist das Leben in der Türkei deutlich billiger.

    #112 typhoeus; Richtig, das reichte grade mal für 10 Wochen Aufenthalt. Wobei natürlich niemand sagen kann, ob die in 10 Wochen halt mit anderem erfundenen Geburtsdatum und Namen nicht alle wieder hier sind. Es hiess doch schon mal, Fingerabdrücke werden zwar genommen, dürfen aber mit anderen Datenbanken nicht abgeglichen werden und müssen nach 2 Wochen gelöscht werden. Na dann, kann man sich den Aufwand ja gleich ganz sparen, obwohls schon genug Computer(tastaturen) gibt, die das gleich drin haben.

    #120 hydrochlorid; Was haben eigentlich Anwälte, Richter und sonstiges Justizpersonal in einem Stadt oder sonstigen Rat verloren. Bei uns herrscht doch angeblich Gewaltenteilung, die soweit geht, dass der Frau Bgm in unserm Dorf die Arbeit im Fremdenverkehrsbüro verweigert wurde. Aber jemand der im Bereich Judikative tätig ist, kann problemlos im Stadtrat, was ja, je nachdem entweder Exekutive oder in kleinem Mass auch legislative ist, anwesend sein.

    #122 Stefan Cel Mare; Dafür wär Voraussetzung, dass die überhaupt lesen kann, das wage ich angesichts der Rumstotterei beim Ablesen ihrer von Soros diktierten Reden schon sehr zu bezweifeln.

  104. #96 Knuesel (25. Feb 2017 11:32)

    So gut kann der nicht sein, mit 17 in der 9ten, da ist man in der Regel zwischen 14 und 15.

    Danke, ist mir auch direkt aufgefallen. Was ebenfalls dafür spricht, dass alles „aufgehübscht“ worden ist, sind folgende Beschreibungen aus der Quelle:
    – weil er auch Lernfortschritte macht
    – außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“

    Alles nur Nebelkerzen. Uns werden die regelmäßigen Schulbesuche der „geschenkten jungen Menschen“ als Integration verkauft, dabei ist es eine verdammte gesetzliche Pflicht!!!

  105. Was sind das eigentlich für verschi…Lehrer, die sich gegen geltende Gesetze aussprechen? Das sollen Vorbilder sein? Bitte mehr Jugendliche von diesem Schlag.

  106. Es gibt mehr denkende Schüler als linksverblödete Lehrer.

    Diese wissen bereits, welch ein Kulturkampf ihnen bevorsteht, weil sie Mouhanad und Aziz und Reza, bzw. ihr ach so freundliches und integrationswilliges Verhalten vom Schulhof her kennen.

    Sie kennen vielleicht auch schon einen Omid, der mit einer minderjährigen Damira „verheiratet“ ist, und finden es super dufte, dass es in der Schulkantine kein Schweinefleisch mehr gibt und Koranverteil-Aktionen stehen sie ebenfalls kritischer gegenüber als ihr eigener Religionslehrer.

  107. http://www.bild.de/regional/duesseldorf/zdf/trotz-putsch-aufruf-im-netz-afd-buettenredner-bei-zdf-50583148.bild.html

    Sven Gerling, Organisationschef beim Düsseldorfer Karnevals-Dachverband CC, hatte nach Bekanntwerden des AfD-Engagement 2016 gesagt:

    „Faßbender teilt auf seiner Seite die Inhalte der Partei AfD und deren Hetze. Dies steht im krassen Widerspruch zu den Werten, die wir mit dem Düsseldorfer Karneval vertreten.“

    ..

    http://www.bild.de/politik/ausland/menschenrechte/genf-konferenz-dissidenten-50553008.bild.html

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ditib-armin-laschet-fordert-ausweisung-spitzelnder-imame-a-1136268.html

    ..

    🙂 🙂 Ein ganz Schlimmer……

    ttp://www.spiegel.de/spiegel/geert-wilders-bruder-im-interview-er-war-eine-entsetzliche-plage-a-1136145.html

    Wilders: Geert hat nach dem Terroranschlag von Berlin eine Fotomontage verbreitet: Angela Merkel mit blutverschmierten Händen. Damit hat er eine Grenze überschritten. Das ist keine politische Kritik mehr, das sät Hass. Mein Bruder weiß, dass ein Teil seiner Anhänger seine Botschaften wörtlich nimmt, dass sie auf Facebook zu Gewalt aufrufen. Geert will keine Gewalt, doch er nimmt die möglichen Folgen solcher Botschaften in Kauf.

    Gewinner des Tages……ist Paul Wilders, denn er spricht im neuen SPIEGEL über seinen Bruder, den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders. Jahrelang hat er sich nicht zu seinem Bruder geäußert, aber nun, da in den Niederlanden bald gewählt wird, tut er, was ein anständiger Bruder nicht gerne tut, aber was nötig ist, wenn man ein anständiger Bürger bleiben will – er warnt vor seinem Bruder, vor dem Politiker und vor dem Privatmann: „Er war eine entsetzliche Plage. Egozentrisch und aggressiv“, sagt er über den Jugendlichen. „Wissen Sie, meine Mutter lebt für ihre Kinder, sie liebt uns innig. Aber Geerts Benehmen ihr und meinem Vater gegenüber war so katastrophal, dass sie ihn eines Tages ernsthaft rauswerfen wollte.“ Hass ist es nicht, was Paul für Geert Wilders empfindet, es ist ein anderes Gefühl: „Ich habe Mitleid mit ihm.“

    ttp://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-einkommensverteilung-alois-brunner-geert-wilders-rot-rot-gruen-a-1136223.html

  108. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/pruegelei-mit-rund-50-menschen-am-limburger-bahnhof-14894935.html

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/nigeria-und-tschadsee-geberkonferenz-verspricht-643-millionen-euro-gegen-hunger-a-1136254.html

    Deutschland will in den nächsten drei Jahren 120 Millionen Euro geben, erklärte Außenminister Sigmar Gabriel (SPD).

    ..

    ttp://www.geolitico.de/2017/02/25/vergewaltigungen-ohne-opfer/

    ..

    ttp://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-geschichte-des-mehdi-meklat-14892478.html

    Jetzt kam heraus, dass er im Netz unter Pseudonym reinen Hass verbreitete. Meklat, der Vorzeige-Muslim aus der Banlieue, hatte über Jahre hinweg als „Marcelin Deschamps“ Hassbotschaften verbreitet.

    Er rief: „Holt Hitler, um die Juden zu töten“. Die Journalisten von „Charlie Hebdo“ beschimpfte er als „Hunde“, den von den Terroristen ermordeten Charb wollte er am liebsten noch „mit einem Springmesser pfählen“, Marine Le Pen „nach muslimischem Ritual abschlachten“ und dem „Hurensohn“ Alain Finkielkraut „das Bein brechen“.
    Auch die islamkritische Intellektuelle Caroline Fourest wurde regelmäßig mit Hass-Tweets eingedeckt. Für das Twitter-Konto „Marcelin Deschamps“ hatte Meklat ein Foto der skandalumwitterten Politikerin Isabelle Balkany verwendet, deren Klage dagegen blieb vergebens.

    Mit seinen Tweets habe er die „Kehrseite der multikulturellen Utopie entlarvt“.

    ..

    https://www.welt.de/geschichte/article162334898/Wie-Hitler-profitiert-Trump-vom-konservativen-Vakuum.html

    Anne Franks Stiefschwester Eva Schloss verglich Trump schon im Wahlkampf mit Adolf Hitler.

  109. – seine Mutter leide unter einer Thrombose
    – sein Vater habe Diabetes und psychische Probleme
    – die Behandlungskosten im Kosovo seien zu teuer
    ******************************************
    und mir ist auch schon ganz übel….

  110. Er wird definitiv hier bleiben genau wie Millionen anderer auch.

    Man kann aus Germanistan nur noch flüchten, die Regierung will uns vernichten.

  111. Vordrucke für eine Garantieerklärung besorgen, den protestierenden Lehrern und Eltern zum unterschreiben vorlegen und schriftlich erklären lassen dass sie sich verpflichten für Luan und seine Familie lebenslang zu bürgen und die Unterhaltskosten zu tragen. Alles notariell beglaubigen lassen. Wer da jetzt nicht mitmacht ist unmenschlich und „rechts“ und wird an den Pranger gestellt. So geht man mit Bessermenschen um.

  112. Die angeführten „Asylgründe“ könnten ebensogut wie folgt zusammengefasst werden: „In meinem Heimatland habe ich es nicht so schön wie in Deutschland, da ich dort keine lebenslange staatliche Vollpension und Rundumversorgung (auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung) geniessen kann.“

  113. #121 Demonizer (25. Feb 2017 12:05)

    – Kahane-Kampagne –

    „Ich bin kein Kostüm!“

    Ebends. Wo ist das Problem? Wenn du kein Kostüm bist, kannst du dich auch nicht über ein Kostüm aufregen. Kampagne erledigt.

    Die im übrigen so sinnvoll ist, als ob sich einer hinstellt und sagt „Ich bin keine Klobürste.“ Mehr als zustimmend nicken kann man in so einem Fall nicht. Und das war es dann auch schon.

  114. #6 Eurabier (25. Feb 2017 10:22)
    · · · ? ? ? · · ·

    2080:
    Die Exilgemeinde Santiago der überlebenden Deutschen
    überreicht in der Aula der Michael-Stürzenberger-Universität den diesjährigen Christoph-Leonhardt-Preis für Zivilcourage!
    —-
    😀 😀 😀

    Ich muß lachen mit Tränen in den Augen.
    Danke, Du hast es auf den Punkt gebracht!

  115. Christoph Leonhardt hat mehr politischen Sachverstand, als alle Politker von CDUSPDLINKEGRÜNEFDP zusammen.

    Er kann unterscheiden zwischen
    a) persönlichem, einzelnenm Schwierigkeiten und
    b) einem generellen Gesetz das nötig ist zur Regelung zur Einwanderung bzw. Asyl und mit gleichem Maßstab auf Millionen (bzw. Mrd.) von (möglichen) Antragstellen angewandt und durchgesetzt(!) werden muß.

    Oder demaskiert er einfach in wenigen schlichten Sätzen die Linksfaschistische Gehirnwäsche unserer Poltiker, die unser Land islamisieren und zerstören wollen?

  116. #0
    – Luan wegen guter Noten bleiben soll und
    – weil er auch Lernfortschritte macht
    – außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen.

    Interessant.
    Dann gibt es also auch AsylBetrüger,DschihadistenBeantrager, die
    – keine guten Noten haben
    – keine Lernfortschritte machen
    – sich nicht bemühen …
    ?!
    Die können dann also alle abgeschoben werden?!
    Oder finden sich dann andere „Gründe“
    ???

  117. OT

    Gerade habe ich ein linkes Online-Medienblättchen namens „Übermedien“ gefunden, in dem sich der stramme Kulturbolschewist und fanatische Invasionsfreund Kai Schächtele (http://www.kaischaechtele.de/) wegen der bösen rechten Drahtzieher, die seine multigesellschaftliche Chaosgesellschaft einfach nicht wollen, ausweint:

    „Männer, die wie rechte Bots agieren, und was man gegen sie tun kann“

    http://uebermedien.de/13104/maenner-die-wie-rechte-bots-agieren-und-was-man-gegen-sie-tun-kann/

    An solchen Typen wie Schächtele in Politik, Medien und NGOs wird Deutschland und ein Teil Europas zugrundegehen.

  118. Die Mitschüler und Lehrer sollten eine neue Petition schreiben zur Änderung vom Einwanderungsgesetz:

    §1. Weltweit alle Schüler, die irgendwo keine Wohnung haben, deren Eltern irgendwann irgendwelche ärztliche Behandlung brauchen, irgendwelche Lernfortschritte machen und er irgendwie mit irgendjemand befreundet ist,
    dessen vollständige Familie hat lebenslanges Recht auf Zahlung einer Wohnung in Deutschland und lebenslange Zahlung von H4 aus der Lottototostiftung dem Steuertopf der Deutschen.

    Hallo ihr „mutigen“ Lehrer, los geht’s, unterschreibt doch diese Petition !
    Oder sind Eure Aussagen nicht so gemeint, wie sie gemeint sind?

  119. #43 eckie (25. Feb 2017 10:47)

    Sie flüchten aus ihren unterentwickelten Gemeinschaften, anstatt für deren Fortschritt zu sorgen.

    Naja, sie hätten wohl eher den Rückschritt dort forciert. Jetzt tun sie’s, dem Merkel sei Dank, bei uns.

    Unsere Altersrücklagen hat Herr Draghi, MIT !Merkel (Rettungspakete Griechenland), am Mittelmeer verjückelt.

    Unsere Krankenversicherungskosten steigen, seit sich die halbe arabische Welt hier die Zähne sanieren lässt.

    In unseren Häusern und Wohnungen leben zunehmend die „geflohenen“ Allah-Jünger „aus Syrien“. Keineswegs von eigenem Geld! Die Vermieter verlassen sich darauf, dass Städte und Gemeinden die Kosten tragen. Da nützt einen, der „schon länger hier lebt“, auch keine gute Schufa-Auskunft.

    Ich könnte mich in den ARSCH beißen für die Steuern, die ich in Deutschland abgedrückt habe.

    Wir haben einen Terroristen-Import, der unter „Flüchtlinge“ gelabelt ist. Ich könnte KOT-ZEN.

  120. … außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen.

    —————————–

    Also „bemühte er sich stets“, was verklausuliert heisst „mangelhafte Leistungen“.

  121. Alle Lehrer, die diese Petition unterschrieben haben, müssen umgehend fristlos gekündigt werden mit lebenslangen Berufsverbot im staatlichen Dienst, weil sie die Schüler
    – Aufrufen zum Gesetzesbruch
    – Aufruf zum Mißbrauch von Steuergeldern (H4 ist nicht für Wirtschaftsflüchtlinge)
    – mit linken Ideologien indoktrinieren und damit Schutzbefohlene mißbrauchen
    – offensichtlich einfache politische Zusammenhänge nicht verstehen: die Unterscheidung vom Schicksal Einzelner und der notwendigkeit von Gesetzen, die für alle gleichermaßen durchgesetzt werden müssen.

    Dazu Anklage und Verurteilung wegen der Zerstörung unseres Staates, also unserer Verfassung mit ihren „alle-rein“-Parolen.
    Bei den Lehreren muß auch der Verdacht geprüft werden, ob sie bewußt Deutschland islamisieren wollen (die Scharia also das GG ersetzen soll).

  122. Naja, wenn nach den Bildungsreformen den Schülern vermittelt wird, dass Strom aus der Steckdose kommt und das Schnitzel in der Kühltheke wächst, dann ist es nachvollziehbar, wenn dieselben Schüler der Ansicht sind, dass das Geld für den Unterhalt Luans der Heilige Marx vom Himmel wirft und Sankt Chulz dafür sorgt, dass alle 7 Milliarden der legalen Menschen in Deutschland Platz haben.

    Trotzdem gibt es keinen Grund, auf die fehlgeleiteten Kinder sauer zu sein.
    Der Zorn muss die treffen, welche die Kinder für ihren ideologischen Müll instrumentalisieren.

    Luan kann seine Bildung ja im Kosovo zum Aufbau des Landes einsetzen, dazu wurde es ihm von der NATO schliesslich serbenfrei gebombt.

  123. Eduardo machte um 11.59 auf folgenden Umstand aufmerksam:

    „Was alle die linken Invasionsfreunde mangels Intelligenz nicht bedenken: Mit jedem der folgenden zusätzlichen Millionen Sozialfällen aus dem Ausland schwinden die Chancen der bereits hier lebenden “Flüchtlinge” dahin, bei Wohnungen, Ausbildungen, Jobs, Sozialhilfegeldern, Betreuung und ihrer eigenen Sicherheit.“ (Zitat Ende)

    Die richtigen Flüchtlinge (ohne Anführungszeichen), also diejenigen, die ihr Heimatland verlassen haben, weil sie von dem dort herrschenden Regime wegen ihrer politischen Einstellung oder ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder ihres Glaubens verfolgt wurden, sind den linken Invasionsfreunden herzlichst schnuppe.

    Man erinnere sich an die Hetze, die gewisse linke Kreise (der Ehrlichkeit halber muss gesagt werden: durchaus nicht alle, die sich damals als links verstanden!) gegen die vietnamesischen Flüchtlinge Ende der 1970er / Anfang der 1980er Jahre vom Stapel ließen.

    Für diejenigen, die heutzutage hierzulande mit „Räffjutschies wällkamm“, „Kein Mensch ist illegal“-Schildern durchs Gelände schlurfen, sind die einströmenden Massen aus Negerien, Islamien und Zigeunien hervorragend einsetzbares Menschenmaterial, wenn es darum geht, die immer wieder mündlich und schriftlich verkündeten Ziele zu erreichen.

    Diese lauten:

    – Deutschland verrecke!

    – Nie wieder Deutschland!

    – Volxtod!

  124. Hut ab vor diesem jungen Menschen,er drückt genau das aus,was alle zu akzeptieren haben,nämlich die Rechtsstaatlichkeit.
    Im Moment haben wir allerdings das Problem,dass diese Sozial-und Menschenrechtsromantiker meinen,daß man Gesetze und Urteile nach „Nase“ und Nettigkeit anwenden soll.
    Erstens ist in den Gesetzen davon keine Rede und zweitens wäre dies staatliche Willkür.
    Wir befinden uns auch genau wegen dieser Verhaltensweisen,allen voran unsere Politverbrecher,in dieser,für diesen Staat und seine Bevölkerung prekären Lage.
    Die meinen auch,die können ihre Verpflichtung zur Abschiebung ausser Kraft setzen und sind die Wurzel allen Übels…
    Wer hier als „potentieller Neubürger“ abgelehnt wurde,ist auch umgehend abzuschieben,die Rechtsmittel wurden ja dann ausgeschöpft und die Kosequenzen hat jeder von diesen Asylforderern zu akzeptieren.

  125. @#6 Eurabier (25. Feb 2017 10:22)

    2020:

    Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

    2050:

    Die letzten Deutschen wurden aus Europa vertrieben, die linksgrüne Umvolkung gilt als abgeschlossen

    2080:

    Die Exilgemeinde Santiago der überlebenden Deutschen
    überreicht in der Aula der Michael-Stürzenberger-Universität den diesjährigen Christoph-Leonhardt-Preis für Zivilcourage!

    Die werden aber wiederkommen und den dann doch hier verbliebenen, heruntergewirtschafteten Standort für einen Appel und ein Ei aufkaufen.

    Dann dreht sich das Rad wieder in die Andere Richtung. Denn zum Erhalt und Ausbau einer Industrienation, sind weder die stinkfaulen Grün/Roten, noch die eben so faulen Musel in der Lage.

  126. Man darf nicht unterschätzen, wie viel Mut es braucht für einen 17-jährigen zu diesem klaren Positionsbezug. Gleichzeitig ist es traurig, dass das Einstehen für den Rechtsstaat Mut braucht.

  127. #136 Bruder Tuck; Heute auch ein Artikel iNNer Zeitung. Angeblich sinkt die Zustimmung für Wilders minutlich um Zehnerpotenzen. Hoffen wir mal, dass die damit genauso richtig liegen wie in England und USA.

    #146 Eduardo; Bei so nem Namen hätte ich auch ganz arge Minderwertigkeitskomplexe. Kaischächtele, das ist ja weniger wie gar nix. Kai = kein, Schächtele, nicht mal da hats zu ner richtigen Schachtel gelangt,. weil schächtele ist schwäbisch für ganz kleine Schachtel, sowas wie Zündholzschächtele halt.

    #148 Heisenberg73; Eher ungenügend, also 6-, was hat so einer eigentlich aufm Gymnasium verloren.

    #150 nicht die mama; Haben sie doch, hatte ich neulich doch mal ausgerechnet. Deutschland hat gut 350.000km2 Heisst 20.000/km2. Also rund 50m2 Platz für einen. Da gibts manche Familien in Ballungsräumen, die haben zu drittoder viert nicht mehr Platz. Allerdings gibts dann sicher ein Problem, mit der grossen Masse, die sehr einseitig gelagert ist. Dagegen ist der Klimawandel ein Kndergeburtstag.

  128. Zitat: „…#134 motorradspezi (25. Feb 2017 13:05)
    Was sind das eigentlich für verschi…Lehrer, die sich gegen geltende Gesetze aussprechen? Das sollen Vorbilder sein? …“
    Lehrer, genauso wie Richter dürfen nur dann arbeiten, wenn sie systemkonform sind. Das war im Dritten Reich schon so, das war in der DDR so und das ist heute auch nicht anders. Genau deshalb legen die meisten Lehrer eine links-grüne Gesinnung an den Tag und diejenigen, die anders denken, halten den Mund und machen das Spiel mit, weil sie andernfalls nicht mehr arbeiten dürften, ganz einfach.

  129. Dem jungen Mann meine Hochachtung!
    Alle diese „Organisationen“ wie Caritas,
    Pro Asyl, AI, DRK und wie sie alle heißen
    sind als Feinde des deutschen Volkes zu
    betrachten und auch so zu behandeln.
    Keine Spenden. Gebt ihnen verbales Feuer,
    wo immer ihr sie trefft.
    Ich frage mich immer wieder, warum die
    Deutschen (nicht alle) sich selbst so
    hassen.

  130. Oft sind die Schüler klüger als ihre linksverdrehten Lehrer.
    Weiter so Herr Leonhardt, sie sind auf dem richtigen Weg.

  131. Weitere ganz unwiderlegbare Asylgründe, die Asylforderer bei ihrer Registrierung gerne vorbringen:
    -bin Fan von Bayern München, deshalb MUSS ich in Deutschland leben
    -nach einem Familienstreit hat mich mein Vater rausgeschmissen und sagte, ich soll verschwinden
    -habe schon immer von einer blonden Freundin geträumt
    -hier bekomme ich Haus, Auto, Frau, Geld ohne Arbeit…

  132. Immer wieder taucht überall dieser Text auf:

    „das Land rigoros von kriminellen Migranten säubern und es wird zu hunderttausendfachen Abschiebungen von Nordafrikanern kommen.

    Das ist doch Schwachsinn hoch 3!
    Selbst wenn wir alle, incl. Politik das wollen würden, es ist nicht praktikabel.
    Also denkt lieber mal über andere Lösungen nach. Wir brauchen ja schon derzeit das zehnfache an Personal um ein paar Musels loszuwerden. Solche Forderungen können nur in einer sehr wehrhaften Diktatur umgesetzt werden. Also, wie bekommen wir eine Diktatur?
    dara2007

  133. Als Asylgründe führt der Kosovare in Deutschland an (weitere werden im FOCUS nicht genannt): [mehr]

    Wie passend.

  134. Von Dienstag bis Samstag bin ich mit der Familie in Sachsen im Erzgebirge zum Ski-Fahren.
    Ich, aus BaWü, freue mich darauf 5 Tage Land keinem Kopftuch begegnen zu müssen.

  135. #70 Roadking

    P.S. Herrscht eigentlich Krieg im Kosovo?

    Ja. Krieg der Einheimischen gegen den Wohlstand. Dieser „Krieg“ herrscht auch in den meisten Teilen Afrikas. Das ist das einzige, was sie dort wirklich gut können: den Wohlstand fernhalten, trotz gigantischer afrikanischer Bodenschätze.

  136. #162 Dara2007

    es wird zu hunderttausendfachen Abschiebungen von Nordafrikanern kommen. Das ist doch Schwachsinn hoch 3! Selbst wenn wir alle, incl. Politik das wollen würden, es ist nicht praktikabel.

    Natürlich ist es praktikabel. Es erfordert einige entschlossene Schritte, aber alle demokratisch und sogar menschenrechtlich vertretbar:
    1) Im Schnellverfahren hunderttausende Asylbetrüger auf ausreisepflichtig schalten.
    2) Sobald ein Asylbetrüger ausreisepflichtig ist, jedwede Leistung streichen, sowohl Geld als auch Miete und Unterkunft. Sie müssen vor dem Nichts stehen.
    3) Selbst mit einfachsten Tätigkeiten auf dem Schwarzmarkt haben die meisten afrikanischen Bettelmigranten keine Chance. Sie sind gezwungen, das Land zu verlassen, um nicht zu verhungern. Beharren Migranten darauf, es nicht zu tun, wird ein Teil der hier gebliebenen versuchen, ihren Aufenthalt durch kriminelle Tätigkeiten zu verlängern.
    4) Alle kriminell gewordenen Migranten müssen im Schnellverfahren verurteilt und hart bestraft werden, mit Abschreckungscharakter.
    5) Um 4) zu gewährleisten, muss zuvor unsere Bundes- und Landespolizei massiv verstärkt werden, sowie der Justizvollzug.

    Da unsere wahnsinnigen Politiker uns Mio. Nichtsnutze und potentielle, sowie tatsächlich Kriminelle, ins Land geholt haben, kommen wir an einer massiven Verstärkung unseres Personals zur Gewährleistung der inneren Sicherheit nicht vorbei. Schlimmstenfalls muss das Personal temporär verdoppelt werden. Das wird sehr teuer werden. Aber günstiger, als Mio. Nichtsnutze und ihre Abkömmlinge bis zu ihrem Ableben in unserem Sozial- und Gesundheitssystem versorgen zu müssen.

  137. Vor Christoph Leonardt kann man nur den Hut ziehen. Woher nimmt der junge Mann den Mut? Ich weiß, was ihn jetzt erwartet: Da die deutschen Schulknäste mit linkem Lehrergesocks durchseucht sind, wird es jetzt „pädagogische Zensuren“ hageln! Pädagogische Zensuren: so vornehm nennt man Willkür und legalen Machtmissbrauch durch Lehrer in Deutschland! Anything goes. Den Wert ihrer mündlichen Note darf sich nämlich das linke Lehrerpack, ganz nach Gutsherrenart, praktischerweise selbst aussuchen, d. h. Lehrer Schweißsocke und Lehrer speckige Cordhose können bestimmen: „Meine mündliche Benotung (Gesinnungsnote ist da mit drin) zählt bei mir 99 Prozent, schriftlich zählt bei mir 1 Prozent!“ D. h. deutsche Lehrer können auch einen guten Schüler mit einem einzigen lässigen Federstrich durchfallen lassen. Weil es geht.
    Das wird an deutschen Schulen dauernd gemacht. Beschwerden bei der Schulbehörde machen es nur noch schlimmer für den Schüler. Eine Krähe am Fleischtrog der Staatsdiener hackt der anderen kein Auge aus.

    Die deutschen Schulen stehen nach wie vor auf dem Reichsschulpfichtgesetz von 1938. Der Zweck dieses Nazigesetzes war und ist die politischen Indoktrination der Jugend. Die Lehrer werden Christoph jetzt in der Klasse fertig machen. Die linken Schüler auf dem Schulhof!Der einzige Schutz den Christoph jetzt noch hat, ist Öffentlichkeit! Bitte bleibt dran und vergleicht mal das Zeugnis von Christoph nächsten Sommer mit dem Zeugnis vor seinem mutigen Statemant. Wenn er bis dahin den Schulknast nicht schon wechseln musste.

  138. #146 Synkope
    Änderung vom Einwanderungsgesetz:
    §1. …

    Wir haben noch den Kategorischer Imperativ von Kant in der Schule gelernt:
    „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“

    Das gilt heute anscheinend nicht mehr?
    Ist der bei den Lehrern durch die LinksFaschisten und Massenmörder Marx/Lenin/Stalin/Mao … ersetzt worden?
    Oder wie soll das „alle-rein“-Dogma funktionieren?

  139. Von der Ausdrucksweise erinnert er mich an Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP):
    mit wenigen sachlichen Worten bringt er das Problem auf den Punkt.
    Vielleicht kann er ja mal beim Sebastian Kurz ein Praktikum machen, dann Politik studieren und wird dann zum Bundeskanzler gewählt.
    Es braucht dringend vernünftige, realitätsbezogene Politiker in Deutschland, die sich an die eigenen Gesetze halten – also nicht so wie die von CDUSPDGRÜNELINKEFDP.
    😉

  140. Auch die Lehrer schließen sich an und ergänzen in einer schriftlichen Beurteilung des Falles, dass

    – Luan wegen guter Noten bleiben soll und
    – weil er auch Lernfortschritte macht
    – außerdem bemühe sich Luan „nach Kräften“, einen guten Schul- und Ausbildungsabschluss zu erreichen.

    Bitte die Namen dieser Lehrer erfassen, und zu gegebener Zeit einem Disziplinarverfahren zuführen.

  141. #19 Logixx

    Warum ist Christoph Leonhardt Mitglied der Schüler Union, und nicht der Jungen Alternative?

    Das ist dann wohl der nächste Schritt. Sven Tritschler ist ja offenbar durch seine Nähe zu Pretzell ‚verbrannt‘.

  142. @ Luan:
    Ich war 2001 (!) im Kosovo. Bereits damals war es für die Kosovo-Albaner bereits sicher. Du kannst also 16 Jahre später beruhigt dorthin zurückkehren und deinem Land beim Aufbau helfen. Denn alles, was du angeführt hast, um hier bleiben zu können, sind KEINE Asylgründe! Verstanden? Also Abmarsch!

  143. #52 NieWieder (25. Feb 2017 10:57)

    @ #42 Irminsul:
    Einfach wie Australien machen: Einem Land Geld geben und die nehmen dann die “Flüchtlinge” in Lager bei sich auf.

    Und was ist mit den Einwohnern des mit Flüchtlingen „beglückten“ Landes? Die hat nämlich keiner gefragt. Die haben jetzt die „Flüchtlinge“ an der backe, incl. aller Probleme, die das mit sich bringt.

  144. „Kein Mensch ist Illegal“

    Welch ein dummer Spruch
    Paßt aber gut zu den links-versiften Schulen

    Also jemand, der sich als Minderjährig ausgibt und dann eine Frau vergewaltigt und ermordet ist auch nicht illegal?

    Schön, schön..

    Jetzt weiß ich, warum ich diesen Hirn-Schiß der Grünen Weltverbesserer nicht ausstehen kann

Comments are closed.