Auch wenn die linke Meute schon jubiliert hat und sich in wüsten Spekulationen erging, PI ist wieder da und wir haben auch vor zu bleiben. Schon allein deshalb, um weiter zu dokumentieren, wer sich wann und wie an diesem Land schuldig gemacht hat. Es war nicht der erste technische Überlebenskampf für uns und es wird angesichts des Hasses gegen Rechts auch nicht der letzte gewesen sein. Aber solange daran gearbeitet wird, Deutschland abzuschaffen, solange werden wir kämpfen. Es kann sein, dass noch nicht alles 100 Prozent reibungslos klappt, aber wir sind zuversichtlich wieder die Oberhand über die Technik zu bekommen. Wir danken Ihnen, liebe Leser für Ihre unglaubliche Treue und für viele aufbauende Kommentare hier und auf dem Notfallblog. Beides gibt uns immer wieder neue Schubkraft. Hinfallen ist keine Schande, nur nicht wieder aufstehen wäre eine.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

278 KOMMENTARE

  1. „Hinfallen ist keine Schande, nur nicht wieder aufstehen wäre eine.“

    RECHT(S) SO!

    Alles andere, wäre ein Schandmal des Selbsthasses.

  2. Gottseidank! Hoffentlich bleibt es so!

    Ich wünsche PI (technische) Gesundheit und ein langes Leben.
    Keep on truckin‘
    &
    Salud, Pesetas Y Amor.

    Das R*ttenp*ck möge sich die Zähne an PI ausbeißen.
    Die Wahrheit siegt (irgendwann).

  3. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Nur die Lüge braucht die Stütze der

    Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine

    aufrecht.“
    .

    Thomas Jefferson

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke das PI wieder da ist.

    Die Wahrheit setzt sich immer durch..

  4. Interessant wäre mal der technische Hintergrund. Man konnte die Seite mit ausländischen IP-Nummern aufrufen. Probleme bestanden wohl insbesondere für Nutzer mit deutscher IP-Herkunft. Was kann man daraus für Schlüsse ziehen?

  5. Ausgestreckter Mittelfinger für die Täter!

    Wir sind aber wieder da und gekommen, um zu bleiben.

  6. Wer sind die Täter? Seid Ihr sicher, dass es welche gibt? Warum? Warum zeigt Ihr die nicht an? Was können wir tun, um die Täter zu „ärgern“?

  7. Ich habe mich schon gewundert, dass man bei Pi nicht reinkommt. Nun bin leider sehr selten hier. Nur wenn mir mal bei den anderen „Wahrheitsberichterstattern“ der Kragen platzt, dann informiere ich u.a. hier.
    Schön, dass Ihr wieder da seid.

  8. Danke, schön das es Euch gibt und Ihr wieder da seid …

    Mit patriotischen Grüßen an das PI-Team

  9. Gut, dass PI wieder da ist. Ich fühlte mich total von der Wirklichkeit abgeklemmt, nur die Propagandamedien lesen zu können.

  10. An alle Pi-Neulinge:

    Für solche Fälle soltet ihr euch unbedingt den Link zum Notfallblog, den ihr ganz links oben auf dieser Seite findet, abspeichern. Da gibt es dann immer nähere Infos wenn diese Seite mal down ist.

  11. #22 chevrolet (11. Feb 2017 16:02)

    Genau deshalb ist den Wächtern der politischen Korrektheit PI so ein Ärgernis. Nur so können momentan noch so viele Prozente für Merkel und Schulz eingefahren werden.

  12. Willkommen zurück, PI !!
    Eine Webseite, die einen Gegenpol zur staatlichen Einheitsmeinung und zum betreuten Denken darstellt, ist einfach bitter notwendig.
    Auch wenn den links-bunt-toleranten Meinungsfaschisten der Gedanke unerträglich ist, jemand könnte eine eigene und abweichende Meinung haben.

  13. Textautoren an die Front!

    http://lyrics.wikia.com/wiki/Oktoberklub:Da_Sind_Wir_Aber_Immer_Noch

    Da sind wir aber immer noch
    Und der Staat ist noch da, den Arbeiter erbau’n
    Das Land, es lebt, es lebe hoch
    Wenn Arbeiter sich trau’n
    Da sind wir aber immer noch
    Und der Staat ist noch da, den Arbeiter erbau’n
    Das Land, es lebt, es lebe hoch
    Wenn Arbeiter sich trau’n

    Umschreiben auf PI und PEGIDA. Wenn’s keiner macht muss ich es wohl selbst machen 🙂

    DDR
    Oktoberclub
    Da sind wir aber immer noch

    https://www.youtube.com/watch?v=G2pG5ac950M

  14. Zum Glück ist eure Seite wieder online.
    Danke PI und lasst euch bloß nicht unterkriegen. Wir brauchen euch.
    Weiter so!

  15. Die Wahrheit wurde im wahrsten Sinne des Wortes unterdrückt.

    Hab mir aber keine Sorgen gemacht, da ich sowieso davon ausging, dass PI ein Backup hat.

  16. Ist es möglich die Verbrecher die PI versuchen zu blockieren und so die Wahrheit zu verhindern, öffentlich zu machen?

    Sind es vielleicht etwa staatliche Institutionen?

    Denn die Lügenmedien konsumiere ich schon seit 2 Jahren nicht mehr, wer sich die Antut ist entweder masochistisch Veranlagt, oder ein geistiger Zwerg, aber in einem Land wo die geistige Sonne sehr tief steht (siehe PISA-Studie), da werfen auch geistige Zwerge lange Schatten.

  17. PI ist ja nicht hingefallen….

    Allenfalls ist PI heimtückisch zu Boden gestoßen worden…
    Aber PI ist ja kämpferisch und wieder aufgestanden.

    Danke für dieses Durchhaltevermögen und diese Standhaftigkeit!

    Wenn diese linken …. mal hinfallen,bleiben diese auch liegen.
    Dass dieser Tag kommen wird,ist so sicher,wie das Amen in der Kirche.

  18. PI ist Gott sei Dank wieder da. Ein guter Tag für die Wahrheit und die Freiheit! Danke allen, welche an der Technikfront kämpften.

  19. schön das PI.- wieder stabil und erreichbar ist ! Einen ausgesprochenen Dank an den unbekannten “ Admiral Canaris „, dem Chef der Abwehr im Hintergrund, der diese Attacke mit seiner direkten Mühe und Tatkraft beendet hat

  20. Oh Mann-gut dass PI wieder da ist.
    Hatte mir schon echt einen Kopf gemacht.
    Bin nämlich auch paar Tage nicht reingekommen.
    Immer wenn ich die Seite aufschlagen wollte, war da so eine dämliche Gold-Werbung.
    Wollte das dann irgendwie umgehen, aber dann war ich sofort raus.
    Vorhin auch. Bin dann über Umweg hier rein, konnte aber keine Bilder sehen-nur solche Zeichen dafür.
    Jetzt geht es.Bilder sind auch zu sehen.

    Also, ich sehe wieder klare Bilder…

    Na, wenn die Doof-Dussels wirklich diesen Schulz wählen, dann werden wir uns wohl auf einiges gefasst machen können.
    Es soll aber wohl 24% (noch)Nicht-Wähler geben, die wären eine echte Chance. Hat ja wohl einen Grund, dass sie bisher nicht zur Wahl gingen.

  21. Ihr seid die Besten !

    „Wer seine Absichten zu früh enthüllt, bringt sie zum Scheitern. Denn er gibt seinen Feinden und Neidern zu Gegenmaßnahmen Zeit. Wer Schweigen kann, der kann zu schönen Eroberungen gelangen.“

    Bei Pi-News wird enthüllt, wo andere Schweigen. Der politische Gegner hasst Pi-News !

    Weiter so !!!!!!!!

  22. „…die linke Meute schon jubiliert hat…“

    Wer sich beim Geschichtsunterricht überlegt hat, wie wohl Leute ausgesehen haben mögen, die voller Stolz der nächsten Gestapo-Stelle mitteilten, in welchem Hinterhaus Juden versteckt wurden (so starb ja z.B. auch Anne Frank – durch Verrat!) …

    … der versuche einfach mal, einen der Obengenannten kennenzulernen!

    GENAU SO SAHEN DIE AUS!

    Andere Eopche, gleiche Gesinnung, identische Arxxlöcher!

    #14 Charlene (11. Feb 2017 15:55)

    Wer sind die Täter? Seid Ihr sicher, dass es welche gibt? Warum? Warum zeigt Ihr die nicht an? Was können wir tun, um die Täter zu „ärgern“?

    Das ist einfach:
    weitermachen.
    Denn was diese Linksbrut absolut nicht erträgt:
    freie Meinungen.

    Und das geht natürlich am besten, wenn gelegentlich ein kleiner oder auch mal ein großer abgesparter Beitrag an PI geht!

  23. Ja gut das Ihr wieder online seid, aber der Gegner hat bewiessen wie wichtig PI ist das ist auch ein Rittersvchlag!!! Weietr so!

    Seid wachsam!!!

  24. Dass es immer wieder Angriffe gibt, zeigt nur, wie wichtig PI ist. Vielen Dank für den Einsatz der Techniker! Endlich wieder PI (an der richtigen Stelle)!

  25. Sehr gut, daß Sie es geschafft haben, wieder online zu gehen.
    Glückwunsch!
    Bei mir lief schon Kopfkino.
    Mindestens bis September keine Berichterstattung, was so von den links-grün-Meinungsmachern alles verschwiegen wird.
    Horror..

  26. Prima, dass ihr wieder da seid. Es gibt zwar den Notfall-Blog und auch über einen Proxy war die Seite erreichbar. Trotzdem ist es auf dem Original am Besten.

  27. Wie wärs denn mit einer kleinen Revanche?
    Gibt es denn hier niemand,der IT-Kenntnise besitzt und die Linken-Websiten „bearbeitet“?.

  28. Hab den Notfallblog immer im Auge gehabt und ich freue mich tierisch, dass es nun wieder auf herkömmliche Weise klappt, ungeschönte Fakten zu bekommen.
    Willkommen zurück, beste Seite im Netz !

  29. „Viel Feind viel Ehr“
    Also haben die Betreiber und User hier,alles richtig gemacht.
    Selbst wenn die Seite mal „unten“ ist,so ist es danach immer wieder schön,weiterhin an den Wahrheiten in Deutschland dran zu bleiben und das Versagen der „Eliten“ zu dokumentieren..

  30. Bitte dringend um Hilfestellung (Anweisung), wie man das macht: „mit einer ausländischen IP“ ???

    Providerwechsel?
    Provider aus dem Ausland – geht das?

  31. Herzlichen Glückwunsch PI!
    Eure Seite ist mit der letzte Hoffnungsschimmer am grün-roten Horizont. Ich habe euch vermisst, dachte schon, ihr seid gar der Zensur in Buntland zum Opfer gefallen. Ach so, Zensur gibt es doch gar nicht in Mutti’s Vorzeigedemokratie…

  32. Geht doch !

    Amerika

    Hunderte Festnahmen bei Razzien gegen Einwanderer ohne Papiere

    Aktivisten sprechen von einem „Krieg gegen Einwanderer“: Amerikanischen Behörden haben nun in sechs Bundesstaaten Razzien durchgeführt – und offenbar auch Illegale ohne Vorstrafen festgenommen. Mexiko gibt Exil-Mexikanern Tipps.

    Schätzungen zufolge leben rund 11 Millionen Menschen ohne die nötigen Dokumente in den Vereinigten Staaten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/amerika-hunderte-festnahmen-bei-razzien-gegen-einwanderer-ohne-papiere-14872814.html

    Deutschland muss genauso vorgehen.

  33. Schön, dass PI wieder online ist.
    Hat lange gedauert!
    Ich bin Laie, was die Technik des Internets betrifft. Und überrascht, dass es möglich ist, einen Server so lange zu blockieren.
    In meiner laienhaften Auffassung nehme ich an, dass grosse kriminelle Energie aber auch technisches Wissen hinter so einem Angriff stecken muss. Und möglicherweise auch eine gewisse Finazkraft – Geld. Wer macht sowas?
    Und wer steckt dahinter und finanziert das?
    Geger der Demokratie, die missliebige Meinungen mit allen Mitteln unterdrücken wollen. So wie auch die einzige Oppositionspartei massiv unterdrückt wird.
    Auch da stellt sich die Frage: Wer steckt dahinter? Und wer finaziert die?
    Weimar lässt grüssen.

  34. Welcome back. Man ist ob des wiedergewonnenen Online-Status eurer Website auch als manierlicher, wohlerzogener und in allen Belangen sozialisierter Mensch versucht, den Saboteuren Sigmärchens Finger zu Teil werden zu lassen.
    Es kann weiter gehn. Tiefer denn je den Stachel ins waidwundes linkes marodierendes Fleisch treiben, die ganze ideologische Verlogenheit und Dekadenz der linken Subgesellschaft entlarven. Wahrheit ist nicht zu sabotieren!!!!

  35. HERZLICHEN DANK AN EUCH UNERMÜDLICHEN! IHR HABT DIESEN ANGRIFF GEWONNEN

    Schätze, die Verlierer knabbern derzeit an den Fingernägeln

  36. Dieses Mal war ich wirklich besorgt, daß es PI nicht schaffen könnte.
    Aber die Zusammenarbeit von Linksextremisten mit der Politik hat Gott Sei Dank wieder nicht geklappt.
    Es sollten aber Vorkehrungen getroffen werden, damit bei dem nächsten Anschlag sofort reagiert werden kann.

  37. Das linksgrüne Schweinsgesindel der Blockparteien CDU/CSU/SPD/Linke/Grünen im Bundestag und in den Landesparlamenten sponsert vermutlich die Angriffe auf die pi-Seite!

  38. „pi-news“er, Ihr seid wieder da, endlich.
    Ich habe ein Anliegen, ich will Euch finanziell unterstützen und bin aber schon
    in die Jahre gekommen. Leider ist für mich
    „Paypal“ keine Alternative. Wo geht das Geld
    dann wirklich hin ?
    Bitte sendet mir eine Mail in meinen Euch bekannten E-mail-Account mit mindestens einer alternativen Zahlungsmöglichkeit.
    Danke

  39. Ich wusste bis vor ein paar Jahren noch gar nicht das ich ein „Rechter“ bin. Wenn es aber darum geht ,den Islam nicht zu akzeptieren und zu merken ,das der Euro Deutschland nicht gut tut, wenn das also „Rechts“ ist, dann bin ich wohl „Rechts“. Auf jeden Fall bin ich kein Sozialist, und das von keiner Couleur…….

  40. Pi würde nicht angegriffen, wenn man die hier geäußerten Meinungen als unlogisch und wirklichkeitsfremd einstufen würde, was letztendlich selbstentlarvend wäre.
    Also ist Pi für die Meinungsvergewaltiger gefährlich, d.h. alles richtig gemacht!

    Wie schon jemand auf dem Notfallblog schrieb, werden die linksverdrehten Seiten nicht attackiert, weil sie normal denkende Bürger einfach nicht interesieren.
    Kritikfreie Meinungsdiktatur bekommt man an jeder Ecke vorgesetzt, sie taugt aber nur für den Müll.

  41. Genauso wie die Schlägertrupps der Antifa-Faschisten nachweislich von den Linken, der SPD und Gewerkschaften unterstützt, finanziert und angestachelt werden, so bin ich auch überzeugt, dass die gleichen Verdächtigen für die Cyberangriffe auf PI verantwortlich sind. Sie haben keine anderen Argumente als Niederbrüllen, Stören, Randalieren, Denunzieren, Sapotieren, Drohen und Einschüchtern,
    wie armselig!
    Deutschland braucht dringend einen *Trump*!

  42. hinfallen?
    zu Boden geworfen werden
    von einer Vielzahl von Feinden-
    und dann aufstehen!
    tolle Leistung!

    die Linken machen
    ihrer Bezeichnung „Ehre“,
    link – in des Wortes wahrster Bedeutung!

  43. Die „Zeit online“ hat sich zu früh gefreut. Die titelten schon:

    Islamfeinde offline

    Die Seite gilt als größtes Sprachrohr der Islamfeinde in Deutschland. Tausende Besucher konnte PI-News pro Tag verzeichnet. Doch seit heute Mittag ist die Webseite plötzlich vom Netz verschwunden. Warum weiß bislang niemand.

    Vor allem auf Twitter freuen sich offenbar viele über das plötzliche Ableben der Seite. Von Hacker-Angriffen bis zu nicht bezahlten Server-Rechnungen gehen die Theorien.

    Nach eigener Aussage richtet sich der Blog gegen den angeblichen „Meinungsterror“ der „Political Correctness“ der kommerziellen Medien. Neben Islamhass in diversen Abstufungen gibt es auf PI Texte, die LGBT-Personen verachten, den Klimawandel leugnen oder gegen die Gleichberechtigung der Geschlechter hetzen.

    http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2017/02/09/23090_23090

    Was ich ganz reizend finde: die PI-Leser sind nicht nur „Islamfeinde“, sie sind auch gegen Lesben und Schwule und (welche Infamie!) sie leugnen sogar den Klimawandel (welcher mittlerweile ja auch eine „Religion“ darstellt, und jeder der dieser nicht anhängt gilt als Ungläubiger und Ketzer.

  44. #51 Hosenträger (16:27)

    ZEIT ONLINE….
    Vielen Dank für den Hinweis. Der Artikel macht sicher so einige ZEIT-Leser neugierig.

    Warum ist PI „islamfeindlich“? „islamablehnend“ ginge doch auch? Egal. Bin sehr gern islamfeindlich, weil ich nicht möchte, das Europa von diesen …….vereinnhamt wird.

  45. Auch wenn ich nur selten Kommentare schreibe,
    PI ist einfach tägliche Pflichtlektüre!
    Ohne PI würde ein wichtiges Highlight des
    Tages fehlen.
    Tausend Dank an das Team für die Anstrengungen,
    den Nachrichtenfluss wieder laufen zu lassen.

    Es ist einfach äußerst schwierig für links-
    grüne Rotfaschisten,einige Wahrheiten zu
    ertragen und so wird das nicht die letzte
    Attacke gewesen sein.
    Gibt es nicht die Möglichkeit,vielleicht aus
    Ungarn zu senden?

  46. Ihr könnt die Linken/Antifa zur Weißglut treiben in dem ihr pi-news.net/ spendet und die Artikel ständig weiterversendet.

  47. #48 Mick (11. Feb 2017 16:21)
    Wie wärs denn mit einer kleinen Revanche?
    Gibt es denn hier niemand,der IT-Kenntnise besitzt und die Linken-Websiten „bearbeitet“?.

    ………………………………………….

    @Mick,
    Nein, das wäre genau die falsche Reaktion. Solche Methoden haben Demokraten und Patrioten nicht nötig. Unsere stärkste Waffe ist die WAHRHEIT!

  48. #65 fmvf (16:34)

    Danke für Ihre Anfrage wg. Spende. Ich habe auch schon etliche Male versucht, die Kto-Nr. zu erhalten, auch keine Antwort.
    Bitte PI, Kto-Nr. auf meine Email Adresse schicken.

  49. Die kleine Unterbrechung dürfte einigen vor Augen geführt haben, wie extrem wichtig dieser Blog für den Widerstand gegen Kartellmedien – und -parteien ist. Gewiss haben einige Gutmenschen und linke Gruppierungen es nicht gern, dass hier ihnen unbequeme Fakten veröffentlicht werden! Es wird schon seinen Grund gehabt haben, dass es einige Ungewaschene für notwendig erachtet haben, diesen Blog lahmzulegen. Mich würde interessieren, ob vonseiten der Polizei und Staatsanwaltschaft hier nicht auch ein Offizialdelikt vernutet wird, das strafbar gemäß des § 303a StGB ist…

    Eine solche SAbotage der freien Presse sollte nicht ungestraft bleiben oder ?!

  50. Danke Pi, danke den Geldgebern im Hintergrund.

    Wer hat die besten Webadmins, Administratoren und Hacker ?
    Na mal nicht die Linken, – dazu gehört nach wie vor ein abgeschlossenes Studium und ein gewisses ‚Alter‘ an Erfahrung !
    Es reicht eben nicht, als Assi zwischen alten Pizzaschachteln in einer versifften Bude eine zeitlang vorm Standardlinux zu hocken und zu hoffen man wird clever davon und holt nicht vorhandene Schulbildung damit nach …
    Von wegen https://freifunk.net – dann gibts bald kostenloses Internet für diese Zecken, haha …. für Eindringlinge in der Unterkunft ja, aber da gehört das Linke Pack auch hin.

    Also danke pi das ihr wieder online seid.
    Gruss aus Sachsen.

  51. Die faschistische Antifa berät sicherlich gerade mit linken Parteien, wie man den Kampf gegen Pi-News ausweiten kann. Und je näher die Wahlen kommen desto nervöser werden die Staatsparteien. Da kommt noch einiges auf uns zu.

  52. Hier in Thailand läuft auch wieder alles.

    Nebenbei bemerkt auch viele Videos bei YouTube z.B. wo man daheim immer nur zu lesen bekommt „ist in deinem Land nicht verfügbar..“

    Erstaunlich wenn mich Freunde fragen wie ich in einem asiatischen Land „unter einer Militärdiktatur Urlaub machen kann“ und ich zurückfrage „und lebt es sich in der Freiheit der BäähRD angenehmer?“

  53. #65 fmvf (11. Feb 2017 16:34)

    „pi-news“er, Ihr seid wieder da, endlich.
    Ich habe ein Anliegen, ich will Euch finanziell unterstützen und bin aber schon
    in die Jahre gekommen. Leider ist für mich
    „Paypal“ keine Alternative. Wo geht das Geld
    dann wirklich hin ?
    Bitte sendet mir eine Mail in meinen Euch bekannten E-mail-Account mit mindestens einer alternativen Zahlungsmöglichkeit.
    Danke

    ——————–

    Auch ich möchte Euch alle daran erinnern, an PI Geld zu überweise, wenn es möglich ist.

    Eine Bankverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt, und zwar

    info@pi-news.net

  54. „islamfeindlich“ ist Merkelpropaganda. Wahnsinnsfeindlich trifft eher den Kern.

    Nach den 2 Tagen wusste man wie sehr pi fehlte.

  55. Danke, danke, danke!! 🙂
    Ich bekam schon 2 Anrufe von Menschen, denen ich die Seite empfohlen hatte und diese nicht erreichen konnten.
    Nun ist alles wieder heile…
    Die Wahrheit wird siegen! 🙂

  56. „Hinfallen ist keine Schande, nur nicht wieder aufstehen wäre eine.“

    Aufstehen ist also alternativlos?

  57. Ich denke bei dem Leitartikel und den vielen Kommentaren reflexiv darüber nach, was eigentlich die Farbe „Grün“ und die Verortung „Links“ dafür können, dass antideutscher Abschaum sie so derart negativ konnotiert haben.

    Grün ist eine schöne Farbe. Verhindern wir doch zukünftig als Strategie, dass dabei jeder Mensch an die dumme, fette, empörte Frau mit der schrillen Schöps-Meerschweinfrisur und der Pompadourwarze denkt.

    Dieser Abschaum ist einfach nur antideutsch und muss weg aus Deutschland. Sie können leben, aber nicht mehr hier in unserem schönen Deutschland. Die Welt schickt ihren Abschaum in Form invasiver Arten (Merkels Gäste) zu uns, warum schicken wir unseren Abschaum nicht zurück? Abschaumaustausch halt.

  58. Schön,dass Ihr wieder da seit!!!!
    Ich war schon ganz schön sauer,dass die selbsternannten sog.Gutmenschen die beste Web-Adresse schließen konnten!!!
    Kewil Ihr der einzige Hoffnungsschimmer bei den widerlichen Lügenmedien!!!!
    Weiter wie bisher-alles,alles Gute

  59. Endlich! Hurra!
    Vielen Dank für die Mühe und den Einsatz. Die Linksfaschisten, die mit Sicherheit dahinterstehen, finanziert von „Küstenbarbie“ Schwesig und dem Maasmännchen, dürfen und werden letztlich nicht damit durchkommen.
    Schlagt die Faschisten wo ihr sie trefft!

  60. YEAH – endlich wieder da. Das war knapp.
    Ich wusste zwei Tage lang nicht wohin mit meinem HASS und wäre dabei fast implodiert und so unfreiwillig zum Selbstmordattentäter geworden. 😉 🙂

    Ich hoffe, Ihr habt das Schiff jetzt sturmfest bekommen, damit so ein Mist nicht wieder passiert.

    In meiner Verzweiflung hab ich so einen Scheiß gelesen.

    http://www.netz-gegen-nazis.de/category/lexikon/politically-incorrect

    Der totale Hohn!

    Naja, ging ja nochmal gut. Volle Kraft voraus!!

    _______________________________________________

    Begeisterung sieht anders aus. Stabil schlecht eher.

    http://www.migazin.de/2017/02/09/studie-stimmung-gegenueber-fluechtlingen-in-deutschland-stabil/

    An die 15 Prozent der Befragten zeigten sich durchweg sicher, dass Deutschland die Herausforderungen meistern würde. ❗

    Zugleich hätten sich jedoch auch die Sorgen kaum verändert. An erster Stelle stehe die Sorge vor wachsendem Rechtsextremismus (mehr als 80 Prozent), gefolgt von befürchteter Konkurrenz auf dem Wohnungsmarkt (fast 80 Prozent).

    Auch Angst vor mehr extremistischen Muslimen im Land wurde vielfach geäußert (rund 70 Prozent).

    ….

    ttps://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/erster-muslimischer-friedhof-in-wuppertal/

    Normalerweise pachtet man auf deutschen Friedhöfen die Gräber für einen Zeitraum zwischen 20 und 25 Jahren. Danach müssen Hinterbliebene die Fläche neu anmieten. Gläubige Muslime verweisen hingegen darauf, daß nach islamischen Regeln die Ruhe der Toten nicht gestört werden darf, weswegen eine Vermietung auf Zeit nicht zumutbar sei.

    Laut dem stellvertretenden Vorsitzenden des Friedhofsvereins, Mohamed Abodahab, haben die Betreiber die Zusicherung der Stadt, „daß der Ort für alle Zeiten ein Friedhof bleiben wird“. Das 20.000 Quadratmeter große Gelände war bisher im Besitz der evangelischen Kirche.

    ..

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/philologenverband-warnt-vor-ghettos/

    Nach zahlreichen Berichten von Lehrern würden Sprachkenntnisse und Lernerfolge der jetzt an die Regelschulen wechselnden Kinder oft nicht ausreichen, um dort den Anschluß zu finden. Zudem werden diese häufig auf „Brennpunktschulen“ gehen, da diese noch freie Kapazitäten hätten.
    „Dadurch verschärft sich vielerorts die soziale und ethnische Segregation, von der wir wissen, daß sie Gift sowohl für die erfolgreiche schulische als auch für die soziale Integration ist.“<<

    ..

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/familie-aus-afghanistan-droht-die-abschiebung-14870392.html

    Die Mitarbeiterin im städtischen Sozialamt engagiert sich auch ehrenamtlich für Flüchtlinge.<<

    Daher sind auch 14 verschiedene Identitäten kein Problem.

    ..

    omg ..

    ttp://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Naechtliche-Abschiebung-in-Lehrte-war-rechtswidrig

    Die Abschiebung einer Mutter und ihrer drei Kinder aus Lehrte nach Bulgarien war rechtswidrig – das hat das Verwaltungsgericht Hannover jetzt entschieden. Wenige Tage nach der Abschiebung der Teilfamilie befanden die Richter, dass die rechtliche Grundlage für eine Abschiebung nicht vorhanden gewesen sei.

    HannoverGaza. Zum Zeitpunkt der Abschiebung galt noch eine vorherige Eilentscheidung, nach der die Abschiebung rechtskonform war.
    Welche Konsequenzen das für die Familie hat, sei nicht Gegenstand des Gerichtsverfahrens gewesen, erläuterte Gerichtssprecher Burkhard Lange, der selbst Richter ist. Nach Lage der Dinge gilt es als wahrscheinlich, dass sie zurück nach Deutschland geholt werden muss. Die Familie jesidischen Glaubens gibt an, aus Syrien zu stammen, konnte aber keine Pässe vorweisen.
    Auch auf Drängen von Innenminister Boris Pistorius und Regionspräsident Hauke Jagau (beide SPD) hatte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ein Abschiebeverbot für die Familie aufgehoben.
    Pistorius und Jagau hatten sich zuvor mit Briefen beim Präsidenten des Bundesamtes über den Abschiebestopp beschwert. Daraufhin stellte das Amt einen Abschiebebescheid aus.
    Den hob das Gericht jetzt im Hauptverfahren wieder auf und befand, dass das Verbot nicht nachträglich hätte verändert werden dürfen.
    Die Mutter und ihre drei Kinder waren in der Nacht zu vergangenem Sonnabend von Polizisten abgeholt und nach Bulgarien gebracht worden. Der Vater darf vorerst bleiben, weil der 14-jährige Sohn nicht auffindbar war.
    In Lehrte hatte die Aktion trotz der späten Stunde für Aufsehen gesorgt. Anwohner der viel befahrenen Straße, an der die Familie wohnt, hatten sich über das große Polizeiaufgebot gewundert und sich schockiert gezeigt. Innenminister Pistorius hatte vor dreieinhalb Jahren angekündigt, Nacht-und-Nebel-Abschiebungen und Familientrennungen verhindern zu wollen.

    Der Flüchtlingsrat forderte Freitag das Land auf, die Mutter und ihre drei Kinder zurückzuholen.

    Außerdem müsse das Land den Aufenthalt der Familie bis zu einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg dulden. Die Region hatte nach Worten einer Sprecherin bisher geplant, „die Familieneinheit in Bulgarien wieder herzustellen“.

    Die Region will nach Angaben der Sprecherin „sehr kurzfristig entscheiden, wie mit der neuen Rechtslage umzugehen ist und sich dazu eng mit dem niedersächsischen Innenministerium abstimmen“. Das betreffe auch die Entscheidung über den Aufenthalt der Familie.<<

    ttp://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Dorf-will-200.000-Euro-teure-Trump-Statue-aufstellen

  61. ….und was haben die linken Bazillen alles für einen Mist geschrieben. Die Zeit online meinte …… die haben kein Geld mehr um den Server zu bezahlen. Wer zuletzt lacht…. mieses linkes Geschmeis.

  62. diese spielchen kenne ich noch aus der „ddr“..da hat uns die stasi auch desöfteren strom, wasser etc. abgestellt..nach dem angriff auf die pi-news site sehe ich..DER SCHOSS IST FRUCHTBAR NOCH

  63. @#51 METAH (11. Feb 2017 16:25)

    Bitte dringend um Hilfestellung (Anweisung), wie man das macht: „mit einer ausländischen IP“ ???

    Providerwechsel?
    Provider aus dem Ausland – geht das?

    Hi Metah, ich bin auch nicht ganz sicher, wie dieser Angriff von Statten ging, aber offensichtlich waren weltweit sehr viele DNS-Server kompromittiert und haben bei Browseranfragen nach pi-news.net eine falsche oder gar keine IP-Adresse für den entsprechenden Server geliefert, auf dem die PI-Seiten sich befinden. Da viele User über ausländische Proxys auf PI kamen, spricht einiges für diese Theorie.

    Du kannst Abhilfe schaffen, indem du auf deinem Computer für den Aufruf von PI-News die DNS-Abfrage abschaltest und dem Rechner quasi die IP-Adresse fest vorgibst. Das hat noch den Vorteil, dass der Seitenaufruf schneller geht, denn dein Computer braucht nicht auf die Antwort des DNS-Servers deines Providers zu warten.

    Ich habe folgenden Weg gewählt, um PI nie mehr wegen manipulierter DNS-Informationen zu verlieren:

    Also der Server von PI scheint auf IP 192.124.249.15 zu liegen. Jedenfalls im Moment.
    Jetzt müssen in die Hosts-Datei (liegt im Verzeichnis windows/system32/drivers/etc/) folgende Werte eingetragen werden:
    192.124.249.15 http://www.pi-news.net
    192.124.249.15 pi-news.net
    (Hierzu den Editor als Administrator öffnen, sonst lässt sich nix in diesen Ordner schreiben)
    Beim nächsten Öffnen eines Browsers und Eingabe von pi-news.net wird keine DNS-Abfrage mehr gemacht sondern die IP, die in der Hosts Datei steht angesteuert.

    Achtung: Wahrscheinlich wird wieder automatisch hier ein http:// vor das „www.pi-news.net gesetzt“. Das bitte nicht mit in die hosts Datei eintragen.

    Bedenke nur, dass du die Einträge änderst oder löscht, wenn sich die IP-Adresse von PI-News ändert. Sonst findet dein PC sie natürlich nicht mehr.

    LG

    Rex

  64. Zuerst ignorieren sie Dich,
    dann lachen sie über Dich,
    dann bekämpfen sie Dich,

    und dann gewinnst Du!

  65. ttp://www.spiegel.de/politik/deutschland/manuela-schwesig-wird-fremdenfeindlichen-fahrer-nicht-los-a-1133966.html

    Mitte April des vergangenen Jahres saß der Chauffeur mit Kollegen im Aufenthaltsraum BE 03 des Familienministeriums in der Nähe des Berliner Gendarmenmarkts.
    Eine Fahrerin mit bulgarischen Wurzeln suchte jemanden, der während ihrer Urlaubszeit einspringen kann.
    Der Mann und die Frau gerieten aneinander, es kam zum Wortgefecht, am Ende sagte er ihr: „Ich hasse Ausländer.“

    In einem Gespräch über die Flüchtlingskrise soll er in jenen Tagen vor Kollegen noch einen weiteren Satz fallen gelassen haben: „Die Arbeitslager stehen doch noch, nur die Gasanlagen müssen wieder in Betrieb genommen werden.“

    Den Mann weiterzubeschäftigen, sei „insbesondere deswegen nicht zumutbar, weil das Ministerium als Ressort zuständig ist für Vielfalt, Integration und Prävention gegen Ausländerfeindlichkeit“, argumentierten Schwesigs Leute.

    Mehr als 100 Millionen Euro gibt das Ministerium jährlich für entsprechende Programme aus.

    Doch das Berliner Arbeitsgericht kam zu einem anderen Ergebnis.
    „Ich hasse Ausländer“ sei in diesem Fall keine Beleidigung gewesen, sondern lediglich eine „unqualifizierte Art“, eine Kollegin abzuwimmeln.

    Und die Gasanlagenäußerung? So sie zutreffe, so das Gericht, sei sie zwar „als Verharmlosung des Massenmords in der NS-Zeit zu verurteilen“.

    Da der Satz aber nicht öffentlich fiel, sei er weder volksverhetzend noch beschädige er das Ansehen des Ministeriums. Eine Abmahnung hätte ausgereicht, befanden die Richter, auch weil er sich davor nichts zu Schulden habe kommen lassen.

    <<Man wird nicht alle Menschen gleichschalten können. Und manchmal ist etwas schneller gesagt als durchdacht. Gut, dass das Gericht dies festgestellt hat. Der Mann ist Fahrer, kein per PR-Fachmann oder Politiker. Und meinetwegen ist er rechts. Na und? Kein Grund, jemanden zu kündigen.<<<

    ..

    http://www.bild.de/politik/inland/martin-schulz/will-parlaments-pension-nicht-annehmen-50288084.bild.html

    Pension von rund 6000 Euro

    ..

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/buerger-aufstand-gegen-petry-50289390.bild.html

    Kirchen, Gewerkschaften, der Integrationsrat und Kulturgruppen organisierten den Protest.

    ..

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/donald-trump-sprachattacke-der-rechtspopulisten-trompeten-des-trumpismus-a-1133299.html

    Demokratie ist eine Sache der Sprache. Es steht und vor allem fällt das eine mit dem anderen. Natürlich wird auch in einer Demokratie gelogen, ziemlich viel sogar.

    Aber die Performance des Rechtspopulismus sagt etwas ganz anderes, nämlich dass "WIR" die Bedeutung sind, und nicht eine äußere Wirklichkeit. Die äußere Wirklichkeit desavouiert sich ja schon allein dadurch, dass sie "für alle gleich gilt". Wie kann etwas gut sein, das auch für "DIE ANDEREN" da ist?
    Die drei Ziele jeder rechtspopulistischen Bewegung sind:
    1. Die Delegitimierung der liberalen, demokratischen Presse des "Establishments".
    2. Die Stärkung der nützlichen und sympathisierenden Medien und Kommunikationswege.
    3. Der Aufbau eines eigenen Mediennetzes.

  66. Ihr glaubt ja nicht wie froh ich bin, dass ihr wieder da seid.

    Meine Spende von 100 Euro sollte nächsten Mittwoch bei Euch ankommen.

    Hoffe ich finde Nachahmer. Merci beaucoup.

  67. Bravo! Da merkt man mal, wie sehr man sich an die tägliche Lektüre bei Euch gewöhnt hat. Ohne PI ist man ja völlig aufgeschmissen!!! Schön, Euch wieder zu haben … morgens auf’m Handy im Bett, abends auf’m Sofa auf’m Laptop. Weiter so!

  68. Die morgige Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten kann interessant werden. Vielleicht gibt es einige abtrünnige Union Delegierte, welche eben nicht wie abgesprochen für den SPD Mann Steinmaier, sondern vielleicht doch geheim für Gläser von der AfD stimmen. Die AfD hat 25 Stimmen sicher und jede mehr, kann eigentlich nur von Union Leuten kommen. Ist natürlich nicht entscheidend, könnte aber der erste Keim für eine spätere Zusammenarbeit einer rechtskonservativen Regierung werden. Ja ich weiß, dauert noch Jahre.

  69. @ #85 Jackson (11. Feb 2017 16:51)
    „Martin Schulz, dem selbsternannten Kanzlerkandidaten der „kleinen Leute“:“

    Chulz ist der unansehnliche Kanzlerkandidat
    der zweifachen Schulsitzenbleiber, Alkoholiker,
    Berufsschulabbrecher, erfolglosen Händler,

    und der REWE-Lebensmittel-Abteilungsleiter.

  70. Die ZEIT verkauft im Monat etwa 170000 Exemplare, PI hat täglich 300000 Zugriffe und über 100000 Besucher. Auch wenn man das nicht direkt vergleichen kann, gibt es doch einen Eindruck über die Nutzung der verschiedenen Medien.

    Da dreht dann schonmal der ZEIT-Herausgeber Joffe durch und ventiliert einen möglichen Mord an US-Präsident Trump und seine Schreibkräfte frohlocken, wenn PI wieder einmal durch Kriminelle ausgeschaltet wird und gießen einen Schwall aus Lüge und Dreck auf PI.

    Allerdings gibt die zweitägige Ausschaltung von PI auch Anlaß, sich eventuell doch breiter aufzustellen und seine Fühler auszustrecken auch ins Ausland, um die hiesige Verfolgerbande zu neutralisieren. Denn die Abwehr solcher professionellen und mit viel Geld finanzieren Verbrecher kann mit einem fast ehrenamtlich ausgestatteten Forum nicht geleistet werden.

  71. #117 Simbo (11. Feb 2017 17:24)

    …Meine Spende von 100 Euro sollte nächsten Mittwoch bei Euch ankommen…

    Ich WILL auch spenden, geht es nur über Paypal ?

  72. #117 Simbo (11. Feb 2017 17:24)

    Ihr glaubt ja nicht wie froh ich bin, dass ihr wieder da seid.

    Meine Spende von 100 Euro sollte nächsten Mittwoch bei Euch ankommen.

    Hoffe ich finde Nachahmer. Merci beaucoup.

    Grüße dich.

    PI bitte unbedingt in Bälde eine Spendenaktion starten, um PI durch geeignete Maßnahmen zu schützen.

    🙂

  73. Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung

    Jean-Claude Juncker, seines Zeichens Kommissionspräsident hat die Schnauze voll! Er wird nicht noch einmal kandidieren 🙂
    Vielleicht schickt er ja seinen einflussreichen Außenminister, den Jean Asselborn ins Rennen 🙂

  74. Endlich !!!! Ohne dieses augenöffnende Wahrheitsforum hätte ich es fast nicht mehr ausgehalten. Dieses ganzen Mist, welchen man in der linksfascho Presse liest tut schon fast weh. Die Wahrheit kann man nur hier lesen. Ich wünschte, PI news gäbe es als Zeitungsabo. Könnte man drüber nachdenken !!!

  75. #120 DFens (11. Feb 2017 17:25)

    Der Notfallblog hat funktioniert und sich bewährt.

    Der Notfallblog ist wichtig, keine Frage. Aber mit der dortigen Rezeptur, über einen Proxy-Server PI dennoch zu erreichen, das hat bei mir leider nicht funktioniert. Auch nicht mit „Petersburg/Russland“.

  76. Da sich mein technisches Verständnis etwa auf gleichem Niveau befindet wie meine Kenntnisse in Altgriechisch, kann/will ich nicht über Ursachen solcher ‚Pannen‘ spekulieren.
    Nur: Wenn es tatsächlich das gezielte Werk irg.welcher Leute sein sollte, die nicht der hier wohl mehrheitlich vertretenen Meinung sind, dann lässt das in der Tat sehr tief blicken.

    Jede/r hat das Recht (und sollte es auch im Deutschland des beginnenden 21. Jhd. immer noch haben!?), sich eine eigene Meinung zu bilden und diese auch frei und grundsätzlich ungestraft hinaus zu posaunen. Wer’s nicht wissen will, muss ja nicht hinhören.
    Die hier geäußerten Positionen sind in ihrer überwältigenden Mehrheit weder inhaltlich noch ‚formulierungstechnisch‘ auch nur ansatzweise dazu geeignet, irg.welche Straftatbestände wie Verfassungsbruch, Volksverhetzung, Aufruf zu irg.was Illegalem, Beleidigung oder was auch immer es da mehr geben mag zu erfüllen. Das einzig ‚Böse‘ an vielen der hier zu lesenden Äußerungen ist, das sie oft mehr oder weniger den als (vermeintliche) Mehrheitsmeinung verkauften Auffassungen widersprechen.

    Wenn darum ein derartiges Forum torpediert wird, wenn Leute, die offenkundige Tatsachen benennen, (bestenfalls noch) als ‚Rechtspopulisten‘ (oder gleich als Nazis)diffamiert werden, wenn andere, die vom ‚Mainstream‘ abzuweichen wagen, um ihre Jobs/Existenz fürchten müssen: Was, bitte schön, unterscheidet die grundsätzliche Haltung zur und ihr Verständnis von ‚Demokratie‘ solcher Meinungsfreiheitsunterdrücker dann noch von gedanklichen Ansätzen einstiger Bücherverbrenner, Pressegleichschalter und Andersdenkendeverhafter? Und wer stellt dann tatsächlich eine Gefahr für so ziemlich fast alles dar, was in der Verfassung dieses Landes ‚garantiert‘ wird?

  77. Aufstehen gegen Rassismus ™

    …“Aktionskonferenz, zu der am Freitag und Sonnabend Gewerkschaften, der Kieler Asta und verschiedene Parteien in die Kieler Universität eingeladen haben.“ (yawn)

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/CAU-Aktionskonferenz-gegen-Rassismus-in-Kiel

    „Zwar richten sich viele Themen der Konferenz gegen die AfD, dennoch sei nicht sie das Übel, …Auch der anstehende Landtagswahlkampf spiele bei der Konferenz eine Rolle, erklärt Lohse. „Die Wahl ist sicherlich ein Grund, warum wir die Konferenz jetzt organisiert haben.“

    der politische feind der afd traegt rot-gruen (= braun) und steht in der blutigen tradition der SA des Adenoid Hynkel.

  78. #127 fmvf (11. Feb 2017 17:33)

    Nein, ich habe kein Paypal. Frage bei PI nach.
    Es geht bei mir über Bürgerbewegung PAX Europa. Spende für PI-news. Volsbank Main-Tauber. GENODE 61 WTH. Den Iban musst Du anfragen bei Pi-news. Will hier nicht alles preisgeben.

  79. #121 LEUKOZYT (11. Feb 2017 17:28)
    @ #85 Jackson (11. Feb 2017 16:51)
    „Martin Schulz, dem selbsternannten Kanzlerkandidaten der „kleinen Leute“:“

    Chulz ist der unansehnliche Kanzlerkandidat
    der zweifachen Schulsitzenbleiber, Alkoholiker,
    Berufsschulabbrecher, erfolglosen Händler,

    und der REWE-Lebensmittel-Abteilungsleiter.
    ##############################################
    Boahhhh, was der schon alles gemacht hat!

    Und jetzt noch mit dem Mittel der Kanzlerschaft zur Auflockerung der Sitzungen einen der großen Bierverlage in den Bundestag einführen. Dope wurde ja schon nicht sehr erfolgreich ausproBiert.

  80. #90 VivaEspaña (11. Feb 2017 16:57)

    #48 Hosentraeger (11. Feb 2017 16:27)

    „Ja, er lebt noch, er lebt noch, stirbt nicht.“

    Dem Michel geht’s nicht gut
    Aber: Jaaaah, er lebt noch.
    In Ost:
    https://www.youtube.com/watch?v=G79xxc00mMM

    und West (für Bayern, hallo viper):
    https://www.youtube.com/watch?v=_5Ek9KlWWko

    PS Gute Idee im Lied: Spende im Kuvert

    ————————————————-
    Der Holzmichl für Rocker:
    https://www.youtube.com/watch?v=iCcnOr69Qto

  81. Bravo, daß PI wieder da ist.

    „Zwei Tage war der Patriot so krank!
    Jetzt raucht er wieder. Gott sei Dank!“

  82. „Lobt Dich der Feind, hast Du etwas falsch gemacht, bekämpft er Dich aber mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, hast Du alles richtig gemacht!“ Lenin
    Wo er recht hatte, hatte er recht!
    GLÜCKWUNSCH PI! 🙂

  83. #111 Rex Kramer (11. Feb 2017 17:17)
    @#51 METAH (11. Feb 2017 16:25)

    Bitte dringend um Hilfestellung (Anweisung), wie man das macht: „mit einer ausländischen IP“ ???

    Providerwechsel?
    Provider aus dem Ausland – geht das?

    Hi Metah, ich bin auch nicht ganz sicher, wie dieser Angriff ..

    ———————————-

    Wie geht es mit dem MAC?

    Ich denke, dass wir PI kräftig finanziell unterstützen sollten, um die beste Lösung für die Abwehr solcher Attacken, die eigentlich eine Straftat sind, möglich zu machen.

    Die linken Bazillen und hirnlose Protozoas versuchen uns und die AfD einzuschüchtern und zu vernichten. Im Lokus.de meinte man ernsthaft, dass 8000 Leute gegen die AfD auf die Strasse gegangen seien und dass Geschäftsleute Lichter in ihren Läden ausgemacht hätten,
    Wenn man siech die Bilder anschaut, sieht man ein durch Fotomontagen aufgebauschte Grüppchen und das brennende Licht in den Geschäften.

    Todesdrohungen gegen das Hotelpersonal werden natürlich verharmlost, auch wenn es sich hier um eine klare Straftat handelt.

    Ich bin manchmal ratlos und verzweifelt, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass man uns alle für Idioten hält.

    Ohne PI fühlte ich mich einsam, obwohl ich mich ansonsten zu beschäftigen weiß.
    Zusätzlich gab es einen Internetausfall in der Gegend, so dass eine vernünftige Möglichkeit sich zu informieren ausfiel.

    In diesem Zusammenhang habe ich mir überlegt, ob andere Formen der Kommunikation im Widerstand, wie Boten, persönliche Kontakte und das Belassen einer analogen Telefonleitung nicht sinnvoll wären.

    Leider kann man heutzutage fast alles mit einem Knopfdruck abschalten

  84. Eine glatte Lüge wird nicht zur Wahrheit auch wenn man sie ständig wiederholt. Colin Crouch in Der Zeit:
    “ ….wuchs dort die Fremdenfeindlichkeit. Das geschah im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Belgien oder den Niederlanden, wo die Migranten hauptsächlich aus den früheren Kolonien kamen..“
    Eine generelle Fremdenfeindlichkeit gab und gibt es in den Niederlanden nicht. Flämische Protestanten, Portugiesische Juden, Hugenotten, Deutsche Katholiken, Deutsche Monarchisten, Deutsche Juden, Indonesier, Ungarn wurden gut aufgenommen. Nur die Fremden die uns ans Leder wollen kotzen wir aus. Mit Wilders: weniger, weniger…

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-02/globalisierung-widerstand-rechte-nationalismus-donald-trump-marine-le-pen-is

  85. Nicht fluchen, sondern sportlich nehmen.
    Mal ehrlich, hat sich jemand wirklich darüber geärgert? Es war doch ganz spannend uns an anderer Stelle zu treffen und auszutauschen.
    Ich hatte den Eindruck, es war wie ein Wettkampf, den sie jetzt zum wiederholten Male verloren haben und immer wieder verlieren werden, so lange sie es auch immer probieren. Sie sind uns nicht mehr gewachsen. Das sitzen wir auf deren linken Ar…backe ab.

    Das wir wieder da sind, das ärgert die mehr, als das sie uns kurzzeitig erfolglos vom Netz nehmen konnten. Da redet in Kürze keine Sau mehr drüber.

    Die Aufmerksamkeit ist durch diese linke Fehlleistung für PI nur gestiegen, sonst nichts und das ist verdammt gut so 🙂

  86. Etwas für Freaks.

    „Die Geschichte der totalitären Demokratie“ Band 1-3 von Jacob L. Talmon.

    Kompliziert, aber erklärt alles.

  87. #146 Athenagoras
    Es stehen doch Wahlen in den Niederlanden und in Frankreich an. Die werden Gott sei Dank nicht so ausfallen, wie Juncker sie gerne hätte. Die Politkasper kennen doch schon die ungefähren Ergebnisse.

  88. #138 Simbo (11. Feb 2017 17:43)

    #132 lorbas (11. Feb 2017 17:37)

    Grüsse Dich ganz herzlich und wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Danke, wünsche ich dir auch.

    #136 Simbo (11. Feb 2017 17:41)

    #127 fmvf (11. Feb 2017 17:33)

    Nein, ich habe kein Paypal. Frage bei PI nach.
    Es geht bei mir über Bürgerbewegung PAX Europa. Spende für PI-News. Volksbank Main-Tauber. GENODE 61 WTH. Den Iban musst Du anfragen bei Pi-news. Will hier nicht alles preisgeben.

    Klar, PAX Europa ist mir gar nicht eingefallen.

    Danke für den Tip(p)

  89. Guten Tag, Leute!

    Ich bin richtig froh alle vollständig wider hier zu treffen!
    Eins ist klar:

    Man kann nicht löschen, was sich nicht löschen lässt!
    (Bulgarisches Sprichwort)

    Es gibt eine altes Märchen.
    Ein Page hat gesehen, dass der Imperator Trajan Eselsohren hatte. Der Imperator hat ihm gesagt, dass wenn er das ausplaudert wird sein Kopf verlieren.
    Der arme Junge könnte das niemanden sagen, aber diese Sache gab ihm keine Ruhe. Irgendwann war er soweit, dass er nicht mehr ruhig schlaffen und essen könnte.
    Dann ist er allein im Walde gegangen, hat eine Grube gegraben und hat in der Grube geschrien:
    „Imperator Trajan hat Eselsohren!“
    Da ist im leichter geworden.
    Alles ging eine Zeit lang gut, aber dann ist aus der Grube ein Baum gewachsen und jedes Blatt hat im Winde geflüstert:
    „Imperator Trajan hat Eselsohren!“

    So ist mit der Wahrheit. Die Blätter im Walde flüstern sie im Winde. Bis die Glocken an der Kirchen es mit Donner verkunden.

  90. Alles gut! Ist ja nicht das erste Mal in den letzten zehn Jahren.
    Wird mal wieder Zeit für eine Spendenaktion! 🙂

  91. In der Zeit habe ich die Tipps der Foristen mit Spezialkenntnissen am PC bei mir ausprobiert und mal endlich mein Adminkonto aktiviert.
    Auch den Eintrag in der etc-Datei mit der IP-Adresse für die nächste Attacke vorsorglich vorgenommen.
    Dafür einen besonderen Dank an den User „Rex Kramer“ im Notfallblog – toll beschrieben!

  92. PI ist einfach unverzichtbar, will man sich
    einen Überblick über die tatsächlichen Ver-
    hältnisse und Vorkommnisse in diesem Lande
    verschaffen.

    Schon allein diese 2 Tage haben gezeigt, wie
    bitternötig die Informationen und Aufklärungen
    seitens PI sind, will man nicht gänzlich den
    linksgrünrotschwarzgelbgetupften Medienzaren
    ausgeliefert sein.

    Respekt Ihren fähigen Technikern, die es wie-
    der gerichtet haben. Und ich hoffe, daß sie
    für die Zukunft gewappnet sind. Denn die
    linken Ideologen werden nicht aufhören, wie-
    der zuzuschlagen.

  93. Kommentare werden durch „Sucuri Website Firewall“ geblockt.
    Bei mir geht es nicht.

    MOD: Tip von „Bin Berliner“: Cookies löschen

    😉

  94. Spende ist schon Raus….!!!!

    #70 h2so4 (11. Feb 2017 16:41)
    Bin mit Firefox auf Pi

    Kann man ermitteln wer die Angreifer sind ?
    (Klar das es Linke Antifa oder Moslems waren…)
    Aber geht es genauer ?
    Bin sehr gern islamfeindlich, weil ich nicht möchte, das Europa von diesen …….vereinnhamt wird.
    Frei nach dem Satz Für Menschen gegen Islam. !!!

  95. Super! Lese hier schon lange mit,
    habe aber noch nie was geschrieben.
    Es ist -wenn ich es lese- zumeist
    auch bereits alles gesagt (geschrieben).
    Freue mich dass PI wieder da ist und
    habe auch eben wieder 50,– per paypal
    gespendet.

  96. Kann euch nur über Opera erreichen. Chrome, FireFox und MS I-Explorer gehen bei mir noch immer nicht.

  97. Super, Danke, dass es euch gibt! Der Lichtblick in der Dunkelheit. Ihr seid fester Bestandteil meiner abendlichen Lektüre, habe euch auch schon fleißig weiterempfohlen.

  98. Das war ja eine unangenehme Überraschung, aber dann findet man Trost in einem Aphorismus von Gilbert Keith Chesterton:

    „Das Wunderbarste an den Wundern ist, dass sie manchmal wirklich geschehen.“

    So ist es.

  99. *FREU*

    Ein Tag ohne PI ist ein verlorener Tag!

    „Come, my brethren! Take courage and stand beneath our banner!“

    March of the Templars

  100. Hui, bin ich froh!!! Danke an das ganze Team, dass es möglich macht, dass wir PI lesen können. PI ist unverzichtbar; wir brauchen Euch! Danke, Danke und nochmals Danke!

  101. Wenn ich unter bestimmten Beiträgen kommentieren möchte, kommt diese Meldung:

    „Sucuri WebSite Firewall – CloudProxy – Access Denied
    What is going on?
    You are not allowed to access the requested page. If you are the site owner, you can whitelist your IP using this procedure: https://kb.sucuri.net/cloudproxy/Whitelist+and+Blacklist/whitelisting-IP. If you are not the owner of the web site, you can contact us at cloudproxy@sucuri.net. Also make sure to include the block details (displayed below), so we can better troubleshoot the error.“

  102. Bin froh, dass ihr wieder da seid.

    „Final Sinister“
    https://www.youtube.com/watch?v=WXgMGLdu9DI

    Sagen WIR diesem linksradikalen Pack endlich den Kampf an!
    Bräuchten Hilfe von Anonymus z.B.

    Widerlich, wie die €lite ihre dreckigste Waffe einsetzt. Nord-Korea lässt herzlich Grüssen.
    Siehe die vielen Talkshows für, von und mit Alkis. DDR1 & DDR2 beispielsweise …
    Traurig.

  103. Jetzt erst recht

    Pi gehackt – zeit für eine Spende.
    Bitte um Daten für Bankverbindung.
    Paypal mag ich nicht.

    E-mail adresse liegt ja vor.

  104. #187 Ende in Sicht (11. Feb 2017 18:59)

    Putin’s Server funktionieren einwandfrei.
    -St. Petersburg z.B.

  105. Wir sollten mal zusammentragen, ueber die Offlinezeit von PI am meisten gefeiert hat, wuerde schon vermuten, dass die Angriffe eher von bekannten Linksfaschisten gekommen sind?

  106. #133 fmvf (11. Feb 2017 17:33)

    Ich WILL auch spenden, geht es nur über Paypal ?

    ——————–

    Es geht auch per Überweisung! Email an:

    info@pi-news.net

    und die Bankverbindung nennen lassen.

  107. Nach zwei Tagen offline: Wir sind wieder da!

    Nun das schaffe ich nur mit Opera oder Chrom. Ansonsten nutze ich Comodo oder den neusten Opera Neon aber die schaffen es beide nicht zu PI. Warum weiß ich leider nicht. Vor dem Absturz gingen die beiden auch, vielleicht hat jemand eine Lösung für dieses Problem??
    Übrigens, der Opera Neon ist meiner Meinung zur Zeit das schnellste an Browser!

  108. @dog Stevens: Eventl den Cache bei den Browsern leeren?

    Habe ich alles gemacht, wie gesagt Comodo schafft es nicht zu Pi.Opera Neon auch nicht, wahrscheinlich fehlt den beiden Browsern etwas, was Opera und Chrom haben.

  109. Tja,liebe PI-Hasser.Wer zuletzt lacht,lacht am besten.
    Eure Häme machen uns nur ambitionierter!
    Gruss an das PI-Team.

  110. Spende ging soeben raus. Das hätte die links-grün-versiffte Lücken- und Lügenpresse wohl gerne, dass PI offline bleibt.

  111. Danke, danke, danke für euer Engagement!

    War total am Boden und freue mich so jetzt!

    Weiter so!!!!!!!!

  112. Um mal den guten alten Lemmy zu bemühen:
    „But if you can’t stand,
    Then they’re the boss,
    Can’t stand – it’s a total loss
    Can’t stand – they’ll nail you to the cross
    Forget you’re blood and bone
    Stand like you’re made of stone
    Stand“

    Also pi – keep on Rocking!!!

  113. An das PI-Team:

    von Walter Flex (1887-1917)

    Was keiner wagt, das sollt ihr wagen,
    was keiner sagt, das sagt heraus,
    was keiner denkt, sollt ihr befragen,
    was keiner anfängt, das führt aus.

    Wenn keiner Ja sagt, sollt ihr’s sagen,
    wenn keiner Nein sagt, sagt doch Nein,
    wenn alle zweifeln, wagt zu glauben,
    wenn alle mittun, steht allein.

    Wenn alle loben, habt bedenken,
    wenn alle spotten, spottet nicht,
    wenn alle geizen, wagt zu schenken,
    wo alles dunkel ist, macht Licht.

    Wo alle lügen, dient der Wahrheit,
    wo alle heucheln, macht nicht mit,
    verscheucht den Nebel, strebt zur Klarheit,
    wo alle weichen, keinen Schritt.

    Wo alle beten, laßt sie flehen,
    wo alle klatschen, kein Applaus,
    wo alle knien, dann bleibt stehen,
    wo alle jammern, lacht sie aus.

  114. #176 Ende in Sicht (11. Feb 2017 18:40)
    —————————————–

    Cookies löschen

    😉

  115. #175 rinhard (11. Feb 2017 18:35)

    PI ist einfach unverzichtbar, will man sich
    einen Überblick über die tatsächlichen Ver-
    hältnisse und Vorkommnisse in diesem Lande
    verschaffen.

    Schon allein diese 2 Tage haben gezeigt, wie
    bitternötig die Informationen und Aufklärungen
    seitens PI sind, will man nicht gänzlich den
    linksgrünrotschwarzgelbgetupften Medienzaren
    ausgeliefert sein.

    Exakt. Das ging mir genauso und wohl auch den vielen anderen Lesern und Kommentierern. Auch wenn ich JF und PAZ dazu lese, so bleibt PI immer noch die dringend nötige EXTRA-Portion Information.
    Vor allem schätze ich dabei die vielen links und sonstigen Infos der Teilnehmer, die hier gepostet werden (wenn sie nicht völlig vom Thema abweichen).

  116. Ich freue mich, das Ihr wieder online seid. Und ganz besonders freue ich mich über die Gedenkkerze für die unzähligen Ermordeten in Dresden anlässlich der widerwärtigen Bombenangriffe auf Frauen, Kinder und alte Leute.

  117. Ich kann in diesem Zusammenhang nur jedem raten sich nur noch mit Programmen wie CyberGhost im Internet zu bewegen.Die sitzen z.B. in Rumänien, welches die EUdSSR Schnüffelambitionen bisher geblockt hat.

  118. #176 Ende in Sicht (11. Feb 2017 18:40)

    Kommentare werden durch „Sucuri Website Firewall“ geblockt.
    Bei mir geht es nicht.

    Neben dem PI-Cookie kann man auch die Cookies von online-Zeitungen löschen, wenn mal wieder die die paar Frei-Artikel gelesen hat und die Bezahlschranke anfängt. Dann ist man wieder bei null.

  119. Hi an alle,

    Freu mich auch, dass PI wieder da ist – wenngleich ich mich in letzter Zeit eher unter die Leser als unter die Schreiber gereiht habe.
    Im übrigen konnte ich PI auch nicht vom Ausland aus (war dieser Tage in Tschechien) erreichen. Wie dem immer auch sei: jetzt passts!

  120. Zwei Tage war PI stark beeinträchtigt, fast ausgeschaltet.
    Der Angriff auf PI ist ein weiteres Zeichen, wie weit sich die BRD von der Demokratie entfernt hat.
    Wenn diese Demokratie nicht mal PI, AfD oder Pegida als Gegenpol aushält, steht diese auf morschen Füßen.
    Ist Art. 5 GG schon außer Kraft gesetzt?

  121. PI, Gratulation. Danke für eure große Mühe.

    Hahaha…die linken Zecken werden sich jetzt vor Wut zukiffen und besaufen.

    Der Titanic wurde ein Eisberg zum Verhängnis. PI gerät zwar ab und zu in einen kleinen Strudel, gleitet aber weiterhin stolz übers Wasser und wird nicht untergehen.

  122. … wir wollten schon Trauerlieder anstimmen!
    Aber wie gut, daß ihr jetzt doch wieder ‚an-der-Leine‘ seid!!! Herzlich willkommen zurück!!!

  123. Danke an die Macher von PI.Ergänzend zur abonnierten Zeitung der Lückenpresse ist neben anderen merkelregimekritischen Seiten auch PI unverzichtbar.

    Auch im roten Ostfriesland sind „Südländer“ unterwegs um unseren Wohlstand,die Bereicherung, voranzubringen.
    Auch das Zugfahren im SPD-roten Ostfriesland hat sich verändert,und Frau K.G.E freut sich ja bekanntlich über Veränderungen.Bevorzugt natürlich über die,die unsere „Schutzbedürftigen“mit sich bringen:

    http://www.oz-online.de/-news/artikel/257357/Schwarzfahrer-schubst-Zugbegleiterin-aus-Waggon

  124. Das zeigt nur, für wie bedrohlich die Linken PI für ihren Einfluß halten.
    Mir ist nicht bekannt, dass ein anderer alternativer Blog solchen Angriffen ausgesetzt ist.
    Das zeigt nur, wie mächtig PI mittlerweile ist.

  125. #219 Climategate2009 (11. Feb 2017 20:18)

    PI Ist für mich wie die Tageschau vor 25 Jahren.

    nur dass man auf Pi mehr erfährt.

    Sehr schöner Vergleich…… 😉

    Wobei die Tagesschau vor 25 Jahren sicher auch ein bißchen „betreutes Denken“ im Hintergrund hatte. Aber das war alles nichts im Vergleich zur Entwicklung heute, wo schon die zeitlich/thematische Gewichtung in der Tagesschau und verwandten Sendungen stramm politisch korrekt ist.

  126. Super, dass das wieder geht.

    Frage: Warum gibt es keine NUMMERN-ADRESSE wie bei Hartgeld?

    Könnte das nicht diesen ganzen Ärger umgehen?

    Grüße an alle Mitstreiter!

    #MerkelMUSSweg
    #MehrDEMOKRATIEwagen
    #TrumpTheGreatest
    #MerkelMUSSweg

  127. #164 X-Tray-Y (11. Feb 2017 18:06)

    Kann man sich hier die neuesten Nachrichten anzeigen lassen?
    *******************************************
    Linksseits vom jeweiligen Artikel, unterhalb
    der Werbebanner werden die wichtigsten
    Nachrichten der letzten Stunden von MMnews. angezeigt!

  128. hab mich schon so gewundert !

    1.Tag:
    Neues Outfit von PI-news ?
    –> zu Rubrik Islam
    (wollte ich nicht anklicken)
    –> zu Rubrik Goldbarren
    ( wollte such kein Gold)
    dann enttäuscht von PI

    2. Tag:
    –> Google Chrom konnte diese Seite nicht finden
    dann sehr traurig war u. wütend auf das Maasmännchen

    3. Tag:
    PI-News lebt —– Happy ohne Ende !!!!

  129. Kann man sich mit mehr Geld besseren Schutz zulegen,
    sei es bessere Soft/Hardware anzuschaffen oder ein Techniker/Spezialist anstellen?
    Wenn ja, dann bitte schnell eine Spendenaktion ins Leben rufen, denke da sind die meisten bereit was zu spenden, denn die vergangenen 2 Tage waren grausam ohne PI.

  130. Kann man sich mit mehr Geld besseren Schutz zulegen,
    sei es bessere Soft/Hardware anzuschaffen oder ein Techniker/Spezialist anstellen?
    Wenn ja, dann bitte schnell eine Spendenaktion ins Leben rufen, denke da sind die meisten bereit was zu spenden, denn die vergangenen 2 Tage waren grausam ohne PI.

  131. Kann man sich mit mehr Geld besseren Schutz zulegen,
    sei es bessere Soft/Hardware anzuschaffen oder ein Techniker/Spezialist anstellen?
    Wenn ja, dann bitte schnell eine Spendenaktion ins Leben rufen, denke da sind die meisten bereit was zu spenden, denn die vergangenen 2 Tage waren grausam ohne PI.

  132. Willkommen zurück, schön daß Ihr wieder da seid!

    Ohne PI kam ich mir vor wie ein Alien, allein unter Bekloppten.

  133. #209 johann (11. Feb 2017 19:48)

    Der Dank geht an die Jungs von Sucuri. Ohne die dortigen Spezialisten wäre hier öfter Pause.

  134. #226 zettelmeister (11. Feb 2017 20:38)

    …OK, kommt sowas öfter vor?
    ***************************
    Stundenweise ja, aber über 2 Tage *offline*
    eher selten!
    Die letzten veröffentlichten Artikel und Bilder über den Wahnsinn von DRESDEN haben wahrscheinlich dem linksradikalen Spektrum in unserem Land doch sehr zu schaffen gemacht!!!

  135. #70 h2so4 (11. Feb 2017 16:41)

    Unter Firefox geht es nicht.
    Bei Google komme ich auf die Seite von PI
    ————————————————

    Bei mir funktioniert es über Firefox seit etwa 20:00 h.
    Danke an das Pi-Team!
    Ich bin so froh, dass ihr wieder da seid!

  136. Schon oft gesagt und in diesem Strang etwas verspätet: Ich freue mich, freue mich, freue mich. Und PI, dieser standhaften Truppe, die uns so ein nettes Wohnzimmer, ach was, einen Club mit gemütlichen Sesseln und freundlichem Diskussionsumfeld eingerichtet hat, alles Gute!

    Da war doch was…

    http://www.pi-news.net/support-pi/

  137. #233 Schwein im Weltall (11. Feb 2017 20:49)

    Ohne PI kam ich mir vor wie ein Alien, allein unter Bekloppten.
    *********************************************
    DANKE auch von mir für das unermüdliche
    Engagement der cleveren *PI-Bastler*, um
    uns nicht länger als unbedingt nötig diesem
    von Ihnen so treffend beschriebenen Zustand auszusetzen!!!

  138. Super, dass ihr wieder da seid….seid schließlich in solch schlimmen Zeiten…eine Art „Fels in der Brandung“ DANKE
    Tipp: Andere Server benutzen, z. B. in Moskau, St Petersburg etc.

  139. Jeder Server hat eine feste IP adresse
    also sollten die roten Horden wieder am Sererlein rumspielen einfach eure IP posten und gut ist.
    Fingers crossed.

  140. Ich hätte nie gedacht, dass mir eine Website so sehr fehlen könnte wie PI-News in den letzten Tagen.

    Schön dass ihr wieder hier seid! Danke für euren Einsatz!

    Die Informationen über die Artikel und die Kommentare sind unersetzlich.

  141. Heute eine Erleichterung, meine, unsere geliebte PI ist wieder da, „Gott sei Dank“ denn ohne PI ist ein verlorener Tag, obwohl es auch noch andere dergleichen Sendungen gibt, z.B Unzensuriert.at und noch andere, aber PI bleibt PI welche ich bereits seit acht Jahre täglich anklicken tue, ich danke euch allen Mitwirkenden von Herzen, lasst euch von den Angreifern nicht runterkriegen, denn wir das Volk brauchen euch, gegen die Abschaffer und Denunzianten Deutschlands und das von unserer so genannten Regierenden und deren Vasallen. ???

  142. @#214 guteLaune (11. Feb 2017 20:07)

    Weiss mann was passiert ist…?

    ————————————–

    Es sah ja danach aus, dass viele DNS-Server der Domain eine falsche IP zugeordnet haben. Ich weiß nicht ob es dazu ausreicht einen bestimmten DNS-Server anzugreifen der die fehlerhafte IP dann innerhalb von 24 h (vielleicht haben andere Server auch längere oder kürzere Update-Intervalle) an die restlichen weiterreicht. Es waren ja nicht alle Nutzer gleichzeitig betroffen. Auch die Proxies hatten unterschiedliche Informationen.

    Ich konnte z.B. bis Do 20h noch direkt zugreifen. Wenn also bis Fr 20h die Attacke nicht rückgängig gemacht wäre (also wieder die korrekte IP eingetragen war), bin ich davon ausgegangen, dass ich erst heute um 20h wieder über meine Standard Name-Server Zugriff bekäme. So war es dann auch.

    Andere Server wie z. B. die Google-Name-Server hatten die gestrige Korrektur schon schneller. Ich hätte also in der Fritz-Box z.B. die Google Name-Server eintragen sollen, dann hätte ich heute morgen schon wieder direkten Zugriff gehabt.
    Ich weiß nicht ob solche Attacken (wenn denn ein oder mehrere Name-Server angegriffen wurden) nicht jederzeit wiederholbar sind und ob man dazu einen beliebigen oder einen bestimmten Name-Server angreifen muß. Jedenfalls gab es dieselbe Parkseite vor Jahren schon mal.

  143. Noch einmal : DANKE FÜR MÜHE, AUSDAUER, ZUVERSICHT ! – – – – in oben stehenden Zeilen steht :… angesichts des Hasses gegen Rechts auch nicht der letzte gewesen sein. – – – Das stimmt nicht ganz. Inzwischen hassen diese Kellerasseln alles was von der MITTE !! ABWEICHT und nicht nach links tendiert. – – – – Oh, Mann, müssen die schäumen !!! Allein die Vorstellung lässt uns doch ein Lächeln/ Lachen auf das Gesicht zaubern. – – – – – – – – NOCHMAL : DANK !!!

  144. Ob es sich bei der Aggression gegen PI um Links- oder Islamofaschisten handelte, kann uns hier eigentlich egal sein.
    Die sind ohnehin kaum noch zu unterscheiden und gemeinsam getragen vom Willen, unser Land („Scheißdeutschland“) zu beherrschen und zu zerstören – bis dahin leben sie aber äußerst komfortabel und parasitär auf unsere Kosten!

    Ich kann mir auch vorstellen, dass durchaus feindliche Geheimdienstmitarbeiter in Saudi-Arabien, der Türkei, in Qatar, Pakistan oder dem Iran abgestellt sind, um gegen „Islamophobie“ im Internet vorzugehen, was bei einer Regierung hierzulande, die diese Bezeichnung verdienen würde und die unsere Interessen und unsere Souveränität wahrt und rechtsstaatlich handelt, zu geeigneten Maßnahmen führen müsste… Aber das Merkelregime dient nun mal samt ihrer linksradikalen Schmutz“opposition“ von Grünen und Linkspartei ausschließlich fremden Interessen!

    Bei der Suche nach dem PI-Notfallblock bin ich auch auf ein Portal gestoßen, „PI Verbieten“, in dem im Sinne linker und muselmanischer Faschisten behauptet wird – ganz nach der Logik von Orwells „1984“ – „Hass auf den Islam ist Menschenhass“.
    Immerhin 1.241 Idioten „gefällt das“!
    Wir haben es allenthalben mit sich selbst ermächtigenden, totalitären Minderheiten zu tun!
    Dafür, dass der ISlam in unserem Lande ein Rand- und Subkulturphänomen bleibt und niemals in Machtnähe gelangt, müssen wir alles tun!
    Vor allem den Zuzug und die Ansiedlung weiterer Anhänger dieses polit-religiösen Obskurantismus und Faschismus beenden!

    Gut, dass es PI gibt! Die werden nicht durchkommen!

  145. #247 INGRES (11. Feb 2017 21:40)
    @#214 guteLaune (11. Feb 2017 20:07)

    Weiss mann was passiert ist…?

    ————————————–

    Es sah ja danach aus, dass viele DNS-Server der Domain eine falsche IP zugeordnet haben. Ich weiß nicht ob es dazu ausreicht einen bestimmten DNS-Server anzugreifen der die fehlerhafte IP dann innerhalb von 24 h (vielleicht haben andere Server auch längere oder kürzere Update-Intervalle) an die restlichen weiterreicht. Es waren ja nicht alle Nutzer gleichzeitig betroffen. Auch die Proxies hatten unterschiedliche Informationen.
    +++++++
    Danke für Antwort.
    Wir hatten doch vor kurzem Problem mit Router, Telekom… In dem Bereich scheint es ja so manche Möglichkeiten zu geben…?

  146. Für mich ist PI auch unverzichtbar, aber solche Systemmanipulationen und Blackouts nutze ich auch gerne, um einmal vorrübergehend Abstand von den gesellschaftl. Problemen zu nehmen und alles zu reflektieren. Denn das tägliche beschäftigen mit dem Wahnsinn in unserem Lande verlangt doch auch starke Nerven und Leidensfähigkeit. Da ist es gut, gelegentlich abzutauchen! Also wenn PI abstürzt, kann man das dann in dem Sinne auch mal locker sehen – keep cool!

  147. Schön, dass PI wieder da ist!

    Auch interessant dass sich hier einige melden, die sonst nur lesen und die erst merken, was ihnen fehlt, wenn PI mal weg ist.

    PI is here to stay!

  148. #249 0Slm2012 (11. Feb 2017 21:51)

    Bei der Suche nach dem PI-Notfallblock bin ich auch auf ein Portal gestoßen, „PI Verbieten“, in dem im Sinne linker und muselmanischer Faschisten behauptet wird – ganz nach der Logik von Orwells „1984“ – „Hass auf den Islam ist Menschenhass“.

    Womit wir wieder beim Kernthema, der erbarmungslios mörderischen „Religion“ Islam wären, dem einzigen Totalitarismus, der seit 1400 ununterbrochen wütet.

    Hass auf den Islam ist Menschenhass kommt, nicht wäörtlich, aber sinngemäß und mit verheerendeer Wirkung direkt aus dem Koran.

    Denn da ist ellenlang beschrieben, daß der Islam „die einzige Religion“ ist und alle, die sie ablehnen, abgemurkst oder „erniedrigt“ gehören.

    Daß dieser kompromißlose, totalitäre, unreformierbare, abscheuliche Wüstenkult aus dem 7. Jhd. mal der Liebling der Linken! (ausgerechnet denen!) des 21. Jhds. sein würde, gehört – wäre es nicht so mörderisch – zu den Treppenwitzen der Weltgeschichte.

  149. Ich bin SOOO froh, dass Ihr wieder da seid als Stimme der Vernunft in unserer Ein-Parteien-Gesellschaft (die etablierten Parteien sind ja faktisch ineinander verlaufen). Es war schrecklich ohne Euch ! 🙂 Aber jetzt seid Ihr wieder da, hurra.

    Und da kann ich auch nur zustimmen:
    #88 dwarsdryver (11. Feb 2017 16:54)

    Dank an das PI-Team für Eire Standhaftigkeit.

    „Lewwer duoat as slaav!“

  150. #180 obelix61 (11. Feb 2017 18:42)

    Super! Lese hier schon lange mit,
    habe aber noch nie was geschrieben.
    Es ist -wenn ich es lese- zumeist
    auch bereits alles gesagt (geschrieben).
    Freue mich dass PI wieder da ist und
    habe auch eben wieder 50,– per paypal
    gespendet.
    ————————————————

    Herzlich Willkommen obelix61!

    Schön, das Sie da sind!
    Schreiben Sie ruhig mal was, mich würden Ihre Kommentare interessieren!
    ———————————————–

    Dem Pi-Team und allen Foristen einen schönen Sonntag!

  151. #250 guteLaune (11. Feb 2017 21:58)

    Was man vielleicht noch sagen sollte: Es ist sicher nicht so, dass die russischen Proxies nun zuverlässiger sind. Ein Proxy hat auch keinen Einfluß auf die korekte Domain/IP-Zuordnung.
    Die Proxies stellen lediglich allen Nutzern eine gemeinsame IP zur Verfügung (und verbergen die IP des Nutzers) und bedienen sich ansonsten einfach auch nur ihrer jeweiligen Name-Server. Und die haben je nach Update-Intervall des Name-Servers eben mal die korrekte, mal die falsche Zuordnung gehabt.
    Ein Proxy hat also keinerlei magische Wirkung beim Zugriff. Ob es mit einem Proxy klappt, hängt auch nur davon ab, ob sein Name-Server die korrekten Informationen liefert. Anders kann es nicht sein.

  152. Lasst euch von diesen politisch korrekten Deutschlandhasser und arbeitsscheuen linksextremen Gesindel nicht unterkriegen. Mögen sie in ihrem Selbst- und Bruderhass elendig zugrunde gehen, diese Vaterlandsverräter…

  153. #113 Rex Kramer (11. Feb 2017 17:17)

    @#51 METAH (11. Feb 2017 16:25)

    Bitte dringend um Hilfestellung (Anweisung), wie man das macht: „mit einer ausländischen IP“ ???

    Providerwechsel?
    Provider aus dem Ausland – geht das?/blockquote>

    Das funktioniert nur in soweit, das die IP 192.124.249.15 zum Pi Server gehört..
    Tut sie aber nicht.
    Die Ip 192.124.249.15 verweist auf eine Firewall und DDos Puffer von Sucuri.net .
    Der Pi Server liegt weit dahinter 😉

    Es nützt also nichts ,die Ip anschliessend in die Hosts Datei einzufügen.Das hilt nur temporär..

    Solange man die Reale Pi Ip nicht hat, die 18x.xxx.xxx.xx lauted 😉

    Gruss

  154. Schoen das Pi News wieder online ist. Ich hatte schon Entzugserscheinungen. Pi News ist eines der wenigen Portale die die Wahrheit ans Licht bringen. Wir lassen uns nicht unterkriegen und auch nicht unser Land zerstören

  155. #243 lexon (11. Feb 2017 21:31)

    Jeder Server hat eine feste IP adresse…

    ( Die reale Pi Ip ist aus gutem Grund so gut wie kaum einem bekannt .)

    Dann sollten die bösen Linken meine Ip tot ddosen oder zu syncen 😉

    Hier ist sie 127.0.0.1

    Viel Spass 😉

  156. #256 INGRES (11. Feb 2017 22:32)

    „Anders kann es nicht sein.“

    Ingres, ich habe Dich vermißt!!!

  157. #226 zettelmeister (11. Feb 2017 20:38)

    …OK, kommt sowas öfter vor?

    Pi befindet sich im Cyberkrieg, und wird von vielen Feinden angegriffen. In Zukunft wohl noch mehr als in der Vergangenheit, schätze ich mal, da PI jeden Tag mächtiger wird, und der deutschfeindlichen politisch korrekte Politmafia (auch die EU-Mafia in Brüssel) und deren rotzgrüne SA zu gefährlich wird.

    Ich persönlich rechne mit weit schlimmeren und längeren Ausfällen als diese 2 Tage offline jetzt.

    Mir persönlich ist das aber schnuppe, ist Pi jetzt nicht erreichbar, dann in ein paar Minuten, Tagen, Wochen…??? Was solls…

    Sowas kann mich nicht erschüttern in meinem Glauben an Deutschland (nicht diese BRD-Hure), der Wahrheit und Gerechtigkeit auf Erden, da ich weiß, der Kampf wird weitergehen, egal wo der Kriegsschauplatz sich nun befindet, ob virtuell im Internet oder in der Realität in Baden-Württembergs kriminellster Stadt Freiburg.

  158. Sehr gut!

    Und als ob derart kindliche Attacken, zeitweise Ausfall, einen konservativ Denkenden, dadurch zu einen völlig verblödeten Links-Faschisten machen würden! Lächerlich! ergo: welcome back

  159. #258 antivirus (11. Feb 2017 22:46)

    Ich hab das auch so gesehen. Die nach außen sichtbare IP ist die der Sucuri-Firewall. Deshalb nutzt es ja auch nichts wenn man mit dieser IP versucht den PI-Server zu ereichen. Dann kommt ja eine Fehlermeldung. Die Firewall benutzt wahrscheinlich noch den Domain-Namen um den PI-Server dahinter anzusprechen, ist also quasi ein Proxy für die dahinter liegenden Rechner. Trotzdem müßte es ja mit dem Eintrag in der Hosts-Datei funktionieren wenn der Priorität hat. Denn damit ist ja die IP der Firewall bekannt.

    Aber es ist technisch unerheblich in welchem Land sich der Provider befindet. Die Einträge in den Name-Servern müssen halt korrekt sein. Ich habe aber keine Ahnung wie groß der Aufwand ist einen falschen Eintrag zu reparieren, was ja aber anscheinend gelungen ist. Zumindest dauert es dann aber eben noch seine Zeit bis alle Name-Server wieder den korrekten Stand haben. Und wenn man schneller sein will, kann man eben auch in seinem Router Name-Server mit einer höheren Update Frequenz eintragen.

    Ich meine ich bin da kein Fachmann, aber man sollte sich einfach den einfachen Mechanimus klar machen (egal wie kompliziert die technischen Einzelheiten und Notationen sind) und nicht meinen, Proxies und ausländische Adressen hätten irgendwelche magischen Fähigkeiten.

  160. Diese ganze abartige links versiffte, Deutschland hassende, sich selbst hassende und antidemokratische Meute, hat
    „PI-Politicaly Incorrect“ schon für Tod und beendet erklärt …

    Jetzt erst recht!

    A f D
    wählen!

    Die einzige Alternative zum
    politischen Irrsinn in Deutschland!

  161. Dank an das tüchtige und fleißige PI-Team!!!

    Wie gut ist es, dass es Euch gibt …..

  162. Schön das Ihr wieder da seit. Wie kann man Euch helfen und unterstützen ohne finanzielle Zuwendung?

    Herzliche Grüße
    Mikaromeo aus Berlin

  163. Endlich wieder zu Hause.
    Gleich mal schauen, ob PI endlich wieder geht.
    Und -Hurra!!
    Wäre auch schade, wenn wir die spannende Wahl morgen nicht kommentieren könnten.

  164. Jeder Fall macht einen stärker und schlauer, das nächste Mal schneller wieder aufzustehen!

    Prima, dass ihr wieder da seid!

  165. Juhu, PI ist wieder da, wurde auch endlich Zeit.
    Ich bin süchtig nach den Kommentaren hier.
    Macht bitte alle weiter fleißig mit, ich liebe die Kommentare.
    https://m.youtube.com/watch?v=biu0gcDCsVs

    Da sind wir aber immernoch und das Volk ist noch d unsere deutsche Nation, das Land es lebe hoch weil deutsche sich es noch trauen.

    p-town

  166. Glückwunsch und vielen Dank !

    Und jetzt noch eine Neu/Umgestaltung von PI-NEWS – wie neulich heiß diskutiert
    dann wäre der Frohsinn endlich perfekt…

    🙂

  167. Ist so ein DDOS-Angriff ein teures Vergnügen und schadet dem Angegriffenen fast gar nicht.
    So sollen die angreifen!
    Es ist vergleichbar einem so genannten VBIED, wobei der Fahrer Einlass ins Paradies erlangt.
    Genauso habe ich mir das gedacht, als keine Verbindung aus Ö. möglich war.
    So wurde ich ebenfalls einaml von einem türk. Server her bekämpft, welcher sogar seine Anschlussnummer in Ö. damit hinterlassen hatte.

  168. Solang man immer wieder aufsteht, ist das alles kein Problem. Nur wenn man kapituliert, hat man sich und alles andere verloren.

  169. Ein DDoS-Angriff ist ja nur ein Hilferuf nach besseren Argumenten.

    Die sie aber nicht haben.

  170. Heute Nacht träumte ich, wenn ich aufgewacht bin und nach dem Frühstück zum ?? Male versuchen werde PI zu öffnen, dann LÄUFT es wieder.
    Und siehe da, manchmal gehen Träume wirklich noch in Erfüllung!

    Schön, daß alle wieder da sind, PI MOD sowie die Kommentatoren.

    Ihr habt uns gefehlt!

    Und anläßlich der Wiederkehr sende ich Euch gleich mal eine „Botschaft“,
    die hier hereinflatterte.
    😉

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/16266220_1434105766600569_8508208155084109030_n.jpg?oh=3f958689120ed19ea2e0624528cd989c&oe=594A4BFD

  171. Vielen Dank, PI, ein Lebensorgan ist wieder in Funktion!Allen Linksfaschisten ein Stinkefinger, die Meinungsfreiheit und den Überlebenswillen könnt ihr uns nicht nehmen! Letztlich wird die Wahrheit immer siegen, und sei sie noch so geknechtet und unterdrückt worden! Der sogenannte „Antifaschismus“ ist zum wahren Faschismus mutiert, nur mit politisch umgekehrten Vorzeichen! Ansonsten ist alles gleich!

Comments are closed.