Nargess Eskandari-GrünbergDie gute Nachricht: Frankfurts Grüne rechnen sich bei der Oberbürgermeisterwahl 2018 keine Chancen aus. Die schlechte Nachricht? Es gibt keine! Denn obwohl die Grünen nun eine Kandidatin präsentiert haben, ist deren Name und Ruf eine Gewähr für politische Folgenlosigkeit bei der Wahl: Denn es ist die ehemalige Integrationsdezernentin Nargess Eskandari-Grünberg.

(Von Wolfgang Hübner)

Ja richtig, das ist die aus dem Iran stammende Psychologin, die aus ihrer bis 2016 laufenden Amtszeit ein an der Realität kläglich gescheitertes, integrationsverhinderndes „Vielfalt“-Konzept hinterlassen hat, mit dessen Ruinen sich jetzt ihre Nachfolgerin von der SPD herumplagen muss. Und auch richtig: Das ist die grüne Politikerin, die während einer öffentlichen Sitzung kritische Bürger arrogant aufforderte, den Wohnort zu wechseln, wenn sie sich nicht dem „Vielfalt“-Paradies ausliefern wollten.

Wer eine solche Kandidatin nominiert, will offensichtlich selbst auf einen Achtungserfolg zugunsten einer Schlagzeile in den lokalen Medien mit ihren zahlreichen grünen Sympathisanten in den Redaktionsstuben verzichten. Prompt wurde bereits sowohl in der linken Frankfurt Rundschau wie auch im halbgrünen Lokalteil der FAZ die Kandidatin bejubelt. Doch gegen weitere Auflagenverluste der „Lückenmedien“ hat unsereins ja nun auch nichts einzuwenden.

Was die Frankfurter Grünen betrifft, die schon bei der Kommunalwahl vor einem Jahr eine verdiente, aber noch lange nicht ausreichende Schlappe hinnehmen mussten, braucht unsereins auch keine Sorgen zu heucheln. Diese täglich überflüssiger werdende Partei für deutsche Selbstzerstörung gerät nun auch in ihrer einstigen Hochburg Frankfurt in eine politsenile Trotzphase nach dem Motto: „Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert selbst Eskandari-Grünberg ungeniert“.

Für besondere Heiterkeit und Spott dürfte die Bekanntgabe der grünen OB-Kandidatin in Frankfurts zahlreichen Moscheegemeinden sorgen. Dort hat man die linke atheistische Iranerin mit deutschem Pass nie ernst genommen und ihre monotonen Ermahnungen zur Beachtung von Grundgesetz und Toleranz mit fest verschlossenen Ohren über sich ergehen lassen. In den Jahren ihrer politischen Zuständigkeit ist die salafistische Szene in Frankfurt jedenfalls kräftig gewachsen. Für Eskandari-Grünberg war das jedoch niemals Grund für selbstkritische Betrachtung ihres Tuns.

Statt dessen ist die Grüne nach wie vor unbelehrbar stolz auf ihren größten Coup, nämlich 2010 mit Unterstützung von CDU, SPD, FDP, Linken und selbstredend den Grünen das von ihr bei fanatischen Multikulti-Ideologen in Auftrag gegebene „Vielfalt“-Konzept politisch durchgesetzt zu haben.

Keine der Parteien, die damals für das krass inländerfeindliche Konzept stimmten, ist auch jetzt willens und fähig, das dadurch angerichtete integrationspolitische Desaster einzugestehen. Dabei wissen alle, dass dieses Konzept außer enormen Papierverbrauch nichts positiv bewirkt, aber viel Schaden anrichtet.

Eskandari-Grünbergs Kandidatur ist nebenbei eine schallende Ohrfeige für die orientierungslose Frankfurter CDU. Deren biedere männliche Führung hat sich etliche Jahre nur allzu bereitwillig von der flotten Frau mit dem roten Sportwagen be- und verzaubern lassen. Nun tritt die Grüne nicht zuletzt deswegen an, um nach dem ersten Wahlgang ihre an Zahl überschaubaren Wähler in der nächsten Runde zur Stimmabgabe für den SPD-Amtsinhaber Feldmann aufzufordern. Der ist nämlich ihr sehr vertrauter Küßchen-Küßchen-Freund. Jeder bekommt halt, was er verdient: Im konkreten Fall heißt die Strafe für die CDU Eskandari-Grünberg.

Die Bürger Für Frankfurt, seinerzeit einzige ablehnende Fraktion bei der „Vielfalt“-Konzeptabstimmung im Römer, werden im kommenden OB-Wahlkampf gerne daran erinnern, was Frankfurt der grünen Kandidatin „verdankt“.


(Im Original erschienen auf bff-frankfurt.de)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

260 KOMMENTARE

  1. Doppelnamen,
    Doppelpass,
    Doppeltes Lottchen,
    Doppelfehler,
    Dopplereffekt… autsch.
    Weg mit der Frau mit der doppelten Zunge!

  2. „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“ (Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern)

    Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, in der Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007. Augenzeugen sagen, es hieß wörtlich „…dann wandern Sie aus!“

  3. Die Grünen haben sich seit ihrer Gründung massiv für den legalen Sex mit Kindern und gegen das deutsche Volk eingesetzt!

    Die Umweltpolitik der Grünen schadet der Umwelt!
    – Für Biodiesel wurden Palmölplantagen angebaut, dafür musste der Regenwald weichen.
    – Wärmedämmung ist nach ein paar Jahren Sondermüll und bis dahin verunreinigen sie das Grundwasser mit Antialgenmittel in den Wärmedämmplatten.
    _ Solarzellen verbrauchen bei ihrer Herstellung mehr Strom, als sie produzieren und sind am Ende Sondermüll.
    _ Windräder ermorden jährlich tausende Vögel und zigtausende Fledermäuse. Der von Windrädern erzeugte Intraschall schadet unser Gesundheit.
    – Bei der Antifa sind viele von der Grünen Jugend. Bei den Farbanschlägen mit Lackfarben schaden sie dem Grundwasser und den Böden. Aber auch das Abfackeln von PKW ist umweltschädlich.

  4. Ich kann das Wort „Integration“ nicht mehr hören, geschweige denn lesen – es löst bei mir die gleichen Aggressions-Reflexe aus wie ….. „Deutsch-Türken™“

  5. Die (Grüne) Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg rief den deutschen Bürgern die gegen den Moscheebau sind zu: ›Wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹

    Frankfurt/Main: Grünen-Abgeordnete fordert Deutsche zum Auswandern auf

    Am 5. November fand in Frankfurt eine Anhörung zu einem geplanten Moscheebau im Stadtteil Hausen statt. Frankfurt-Hausen hat 6.500 Einwohner. Und immerhin 1.074 erwachsene und wahlberechtigte Einwohner hatten vor der Versammlung eine Petition an die Stadt unterschrieben und sich gegen den Bau der dritten Moschee in Frankfurt-Hausen ausgesprochen. Was dann passierte, hat uns ein Leser wissen lassen, wir zitieren nachfolgend seine Nachricht:

    »Mittendrin kam dann – und jetzt kommt DER RICHTIGE SKANDAL! – von den Grünen das Ausschussmitglied Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg dran. Und die, die brachte den Saal total zum kochen und zwar sagte sie bezogen auf den Moscheebau ›Wir sind hier eine solche Stadionatmosphäre nicht gewohnt und wissen sie was, wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹

    Das brach einen totalen Tumult los, den die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung wahrscheinlich noch nie erlebt hatte. Wildes Herumgebrülle, Bürger die mit erhobener Faust dem Podium drohten und im wilden Zick-Zack die Sitzung verliessen. Als Knaller hatte dann einer der Bürger den grossen Lichtschalter des Saales gefunden und machte mit den laut gerufenen Worten ›Und der letzte macht das Licht aus!‹ schlicht das Saal-Licht ganz aus.

    Da saßen dann alle in einem heillosen und lautstarken Tumult im absoluten Dunkeln. Es gab von irgendwoher Rufe nach der Polizei und die Vorsitzende rief immer wieder ›Macht doch das Licht an, macht doch das Licht an‹.

    Nachdem das Licht teilweise wieder angeschaltet war, wurde die Sitzung von der Vorsitzenden vorläufig abgebrochen und wahrscheinlich irgendwann fortgeführt, aber ohne die Mehrheit der Bürger, die vorher den Saal nach dem ›Wandert doch aus!‹-Ruf vom Ausschusspodium verlassen hatten.

    Wer immer das liest muss es weiter in die Welt tragen: Die (Grüne) Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg rief den deutschen Bürgern die gegen den Moscheebau sind zu: ›Wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹

    Das muss in die Welt hinaus. Das ist das skandalöseste, was ich jemals von einer Vertreterin des ›Volkes‹ gehört habe!«

    Der Grünen-Abgeordneten Nargess Eskandari-Grünberg passierte offenkundig kein einmaliger Ausrutscher. Sie wurde auch im Lokalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und im Lokalteil der Frankfurter Neuen Presse mit den Worten zitiert, Frankfurt habe derzeit einen Ausländeranteil von 40 Prozent. Und wem diese Entwicklung nicht gefalle, der solle doch bitte wegziehen.

    Frau Nargess Eskandari-Grünberg wurde in Teheran, der Hauptstadt der Islamischen Republik Iran, in einer muslimischen Familie geboren. Sie lebt seit 1986 in der Bundesrepublik Deutschland und studierte in Frankfurt am Main Psychologie. Frau Eskandari ist Stadtverordnete der Grünen und Vorsitzende des Ausschusses für Immigration und Integration in Frankfurt am Main.

    Die Dame tritt seit Jahren schon offen dafür ein, Deutsche in deutschen Städten zu Minderheiten zu machen. Dazu einige Zitate von ihr:

    Redebeitrag zur Stadtverordnetenversammlung vom 17.07.2003, »Förderung von Integrationsmaßnahmen«:

    »Unsere Aufgabe im Integrationsbereich ist es, die Konflikte auszuhalten und ihnen nicht aus dem Weg zu gehen,

    Integration ist nicht die Aufgabe der Zuwanderer, sondern die Aufgabe der Mehrheitsgesellschaft.

    Wir GRÜNEN lehnen jegliche Integrationspolitik, die sich als Angleichung der Zuwanderer an die Vorgaben der Mehrheitsgesellschaft versteht, ab.«

    Rede auf den Interkulturellen Wochen in Offenbach, Herbst 2003:

    »In Städten wie Offenbach und Frankfurt habe sich gezeigt, ›je mehr Migranten in einer Stadt leben, desto friedlicher funktioniert das Zusammenleben‹.«

    Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg (Grüne)

    1985 flüchtete Eskandari als Verfolgte des islamischen Regimes aus dem Iran nach Deutschland und lebt seitdem in Frankfurt. Sie studierte Psychologie und wurde promoviert. Als Psychotherapeutin hat sie eine eigene Praxis und leitet für das Deutsche Rote Kreuz die Beratungsstelle für ältere Migrantinnen und Migranten HIWA!.[1]

    Sie ist verheiratet mit Kurt Grünberg.

    Noch Fragen?

  6. #6 lorbas   (11. Mrz 2017 21:12)  
    […]
    »In Städten wie Offenbach und Frankfurt habe sich gezeigt, ›je mehr Migranten in einer Stadt leben, desto friedlicher funktioniert das Zusammenleben‹.«
    […]

    Jo – und wie das dort funktioniert.

  7. (Von Wolfgang Hübner)

    D – A – N – K – E !!!

    ——————————————————

    Der Grünen-Abgeordneten Nargess Eskandari-Grünberg passierte offenkundig kein einmaliger Ausrutscher. Sie wurde auch im Lokalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und im Lokalteil der Frankfurter Neuen Presse mit den Worten zitiert, Frankfurt habe derzeit einen Ausländeranteil von 40 Prozent. Und wem diese Entwicklung nicht gefalle, der solle doch bitte wegziehen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/frankfurt-main-gruenen-abgeordnete-fordert-deutsc.html

  8. Frankfurt ist verloren. Wolfgang Hübner ist wahrscheinlich einer von zehn Gerechten die dort leben. Sorry, ich kenne die Stadt gut…

  9. #10 Haremhab (11. Mrz 2017 21:15)
    ___________________________________

    Sage ich doch, es darf gelacht werden..

    🙂

  10. #9 Das_Sanfte_Lamm (11. Mrz 2017 21:15)

    #6 lorbas (11. Mrz 2017 21:12)

    […]
    »In Städten wie Offenbach und Frankfurt habe sich gezeigt, ›je mehr Migranten in einer Stadt leben, desto friedlicher funktioniert das Zusammenleben‹.«
    […]

    Jo – und wie das dort funktioniert.

    Am Frankfurter Hauptbahnhof auf jeden Fall:

    Kommentar zum Bahnhof

    Tor zur Stadt, Tor zur Hölle

    ➡ Polizei und Sicherheitskräfte haben die Kontrolle über den Bahnhof verloren. Die Frage muss erlaubt sein, ob der „Frankfurter Weg“ heute noch der richtige ist.

    Der Zustand ist eine Zumutung

    Das, was sich täglich in Teilen des Hauptbahnhofs, aber auch drumherum abspielt, ist eine Zumutung. Aber das bedeutet nicht, dass es nicht noch viel schlimmer werden könnte. Die Strukturen, die sich dort in den vergangenen Monaten entwickelt haben, lassen das befürchten.

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/polizei-verliert-kontrolle-ueber-frankfurter-hauptbahnhof-14458256.html

    Dazu ein Kommentar:

    der Hauptbahnhof in Frankfurt/Main ist überall in Deutschland. Ob Berlin, Duisburg, Essen Düssledorf ,,,, .

    Wie Recht er doch damit hat.

  11. Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg

    haha, wie bescheuert ist denn dieser Name bitteschön?! Äußerst progressiv…

  12. Retourkutsche Ankaras:
    1. Der NL-Botschafter wurde zum persona non grata erklärt und darf nicht an seinen Posten zurückkehren,
    2. Das NL-Konsulat in Konstantinopel (Deutsch: Istanbul) wurden von den Türken geschlossen.

    (Quelle: nos-fernsehen)

  13. #15 Das_Sanfte_Lamm (11. Mrz 2017 21:24)

    Danke für den Link. Ob ich mir heute abend noch 9 Seiten reinziehe ist wohl eher fraglich, ist auf jeden Fall „gebookmarked“. Ach ja: Sowohl Spiegel als auch Zeit haen früher Dinge rausgehauen, die heute wohl nur noch in „Randpublikationen“ veröffentlicht würden.

  14. #14 lorbas   (11. Mrz 2017 21:22)  
    […]
    Am Frankfurter Hauptbahnhof auf jeden Fall:
    Kommentar zum Bahnhof
    ? Tor zur Stadt, Tor zur Hölle
    […]

    Anfang der Neunzehnhundertneunziger tummelten sich am Hauptbahnhof und der Taunusanlage die Junkies, die waren allerdings harmlos – völlig kaputte Menschen.
    Am Ausgang Südseite zum Busbahnhof standen die Stricher und es gab das bekannte Pornokino.
    Aber alles in allem hatte es damals noch irgendwie ein gewisses Flair, da vom Lufthansapiloten über Bankern, Managern, Junkies, Nutten aus dem gegenüberliegenden Bahnhofsviertel , Reisenden, bis zu Nachtschwärmern und Pendlern alles vertreten war und selbst nach dem Spätdienst konnte man sich ohne Furcht auf dem Hauptbahnhof aufhalten.
    Heute heisst es an bestimmten Zeiten: nur schnell wieder weg,immer wachsam sein und die Hand auf der Brieftasche lassen.

  15. Folge 117: Grünen-Politikerin Dr. Nargess Eskandari-Grünberg

    Neulich waren es Kinder, die ihr demonstrierten, wie kompliziert das ist mit der Integration, die sich nicht verordnen lässt wie ein Tempolimit, nicht planen lässt wie ein Wohnquartier. Dr. Nargess Eskandari-Grünberg, seit 2008 die Integrationsdezernentin Frankfurts, saß vor einer Grundschulklasse, die ganz offensichtlich repräsentierte, wovon die grüne Stadträtin am liebsten spricht: Vielfalt.

    Also fragte Nargess Eskandari-Grünberg die Kinder, woher sie denn kämen. „Ich bin Türke“, kam aus einer Ecke. „Ich bin Araber“, aus einer anderen. Und so ging es fort.

    Dann fragte sie: „Wer ist Frankfurter?“

    „Ich. Ich. Ich“, riefen die Kinder.

    „Und wer ist Deutscher?“

    Kein Kind meldete sich, worauf Nargess Eskandari-Grünberg fragte: „Wer von euch hat einen deutschen Pass?“ Nun meldeten sich alle. Da wollte es die Integrationsdezernentin genau wissen. „Warum sagst du, dass du kein Deutscher bist?“, fragte sie einen Jungen.

    „Das nimmt mir doch keiner ab“, antwortete der Junge, „es ist einfacher zu sagen: Ich bin Türke.“

    Da sagte Nargess Eskandari-Grünberg: „Du musst anderen sagen, dass du Deutscher bist. Ihr seid deutsche Kinder.“

    http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Der-rote-Faden-Die-Weltempfaengerin;art675,1339464

  16. Etwas Gutes könnte aus dem Erdogan doch noch werden.

    Alle Länder in der EU gemeinsam gegen den Drachen, um ihn zur Strecke zu bringen. Ein gefährlicher Feind von außen hat schon immer zerstrittene Länder vereint.

  17. #27 h2so4 (11. Mrz 2017 21:39)

    Etwas Gutes könnte aus dem Erdogan doch noch werden.

    Alle Länder in der EU gemeinsam gegen den Drachen, um ihn zur Strecke zu bringen. Ein gefährlicher Feind von außen hat schon immer zerstrittene Länder vereint.

    ——————————

    Wenn das so einfach wäre, es sind Millionen Türken in Europa die zu Ihrem Ziegenf….pardon Ich meine Erdowahn, huldigen !

    Was wohl passiert wenn Er die Moslems in Europa zum Kampf gegen die „Ungläubigen“ aufruft?

    Sehr düster das Alles.

  18. diese Barbiepuppe hat eh nicht viel zu melden als evtl. gewählte Bürgermeisterin.

    Es gibt Stadtratssitzungen und da sitzen Unternehmer-Interessen drinnen, dann wird fein abgestimmt.
    Diese Puppe hat nur als Hure zu funktionieren und alles schön abzunicken. Die die die befördert haben dahin, haben schließlich das sagen und die Hure hat sich danach zu richten.

  19. #8 lorbas (11. Mrz 2017 21:12)

    „Sie ist verheiratet mit Kurt Grünberg.

    Noch Fragen?“

    Ja, ist der Kurt ein realexistierender Gestalt oder ist er von der eigenen Xanthippe eingeschüchtert ausgewandert ??

  20. #6 Das_Sanfte_Lamm (11. Mrz 2017 21:10)
    Ich kann das Wort “Integration” nicht mehr hören, geschweige denn lesen – es löst bei mir die gleichen Aggressions-Reflexe aus wie ….. “Deutsch-Türken™”

    Ich auch nicht mehr, es macht mich Krank das zu hören und zu sehen.

    Integration

    Traumatisiert

    Flüchtling findet Geld, und gibt es ab.

    Flüchtlinge erwirtschaften unsere Rente.

    Fachkräftemangel.

    und vieles mehr….. Ich halt es nicht mehr aus!

  21. #35 Schwarzlicht (11. Mrz 2017 21:46)
    OT:weitere Eskalation:
    Polizei versperrt Ministerin den Weg in das türkische Konsulat

    Knüller! Die Holländer machen ernst. Sollen sie die Türkentrulla ruhig in die ‚BRD‘ rückführen, da wird jeder Islami gern aufgenommen!

  22. Die türkische Familien- und Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya ist daran gehindert worden, das türkische Generalkonsulat in Rotterdam zu erreichen.

    Aufnahmen des niederländischen TV-Senders NOS zeigten, wie die türkische Familienministerin Fatma Betül Sayan Kaya ihr Auto verlassen hat und von der Polizei am Betreten des Konsulats gehindert wurde.

    Sie sei jedoch nicht festgenommen worden. Zuvor hatte der Sender fälschlicherweise über eine Festnahme der Ministerin berichtet. Die Polizei habe die Identität von Sayan Kaya überprüft. Danach stieg sie wieder in ihr Auto.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article162770422/Polizei-versperrt-tuerkischer-Ministerin-Zugang-zu-Konsulat.html

    Die diplomatischen Beziehungen stehen offensichtlich kurz vor dem Abbruch, die niederländische Botschaft in Ankara ist geschlossen und der Botschafter hat das Land verlassen.

  23. Es droht wie vor 100 Jahren ein neuer Steckrübenwinter. ,

    Aus zuverlässiger Quelle war zu erfahren, dass Racip Erdogan erwägt, Deutschland und die Niederlande mit einer Blockade der Nahrungsmittellieferungen zum Einlenken zu zwingen, indem er die Betreiber von Döner-Buden auffordert, ihre Imbisse bis auf weiteres geschlossen zu halten.
    Deckt Euch also vorsorglich mit Nahrungsmitteln ein.

  24. #44 Das_Sanfte_Lamm (11. Mrz 2017 21:52)

    Wenn Sie schon „Döner“ ansprechen: Es ist eine Schande, dass wir unsere Vorfahren für „buntes Essen“ verraten.

  25. #22 Marnix (11. Mrz 2017 21:31)

    Retourkutsche Ankaras:
    1. Der NL-Botschafter wurde zum persona non grata erklärt und darf nicht an seinen Posten zurückkehren,
    2. Das NL-Konsulat in Konstantinopel (Deutsch: Istanbul) wurden von den Türken geschlossen.

    (Quelle: nos-fernsehen)
    ________________________________________

    Du hast mein Schäufelchen geklaut, und Du zu erst mein Eimerchen….

    ………Kindergarten gebahren

  26. Tötungsdelikt in Meckenheim offenbar aufgeklärt

    Meckenheim. Ein Mann ist in der Nacht zu Samstag in Meckenheim auf offener Straße getötet worden. Jetzt wurde ein 18-Jähriger festgenommen.

    Der ganze Artikel

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/vorgebirge-voreifel/meckenheim/T%C3%B6tungsdelikt-in-Meckenheim-offenbar-aufgekl%C3%A4rt-article3506094.html

    Der 45-Jährige wurde von einem 18-Jährigen erstochen. Ist aber halb so wild, denn der Täter wurde wieder entlassen.

  27. Der große Austausch:
    „Die Klassen sind der schlagendste Beweis für den Prozess #großer Austausch. Man muss sich zum Vergleich nur mal alte Klassenfotos ansehen.“
    Z.B. von Ffm, Köln nein bis zum kleinsten Dorf….

  28. #29 h2so4 (11. Mrz 2017 21:39)

    Etwas Gutes könnte aus dem Erdogan doch noch werden.

    Alle Länder in der EU gemeinsam gegen den Drachen, um ihn zur Strecke zu bringen. Ein gefährlicher Feind von außen hat schon immer zerstrittene Länder vereint.

    Ja genau! Und wenn der „Drache“ dann weg ist dann hat die NWO ihr nächstes Ziel erreicht: Der Weg der Türkei in die EU ist frei!
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

  29. auswandern wie diese Schreckschraube den Deutschen nahe legt,tuen sie doch schon..

    Die Millionäre hauen ab mitsamt den Kindern die wir hier so dringend bräuchten…

    Die Fachkräfte sind schon zu Millionen im nicht europäischem Ausland(wo deren Kinder dann anstelle von Deutsche,Amis oder Kanadier werden..

    Das sollte die sich mal erlauben,in Polen zu Polen sagen,dass diese abzuhauen hätten..

    Würde sie nicht lange überleben..

  30. #36 HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt (11. Mrz 2017 21:46)
    Apropos Integration. Ganz neue Töne:
    http://www.bild.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan/nach-einreise-verbot-tuerkei-droht-mit-nato-ausstieg-50803830.bild.html

    Hoffentlich macht er’s wahr! Dann könnten wir all die Kurden und die nichtarbeitenden Türken loswerden. Leider wird selbst Erdowahn nicht so blöd sein, denn dann wäre es vorbei mit Großmachtstreben. Dann würde ihm nämlich der Putin mal ganz gewaltig zeigen, wer der Größte ist.

  31. #49 vitrine (11. Mrz 2017 22:02)

    Der 45-Jährige wurde von einem 18-Jährigen erstochen. Ist aber halb so wild, denn der Täter wurde wieder entlassen.
    _______________________

    Das kann nicht sein, oder? Wat is los, jemanden ermordet und wieder frei?

    Das wars, der Staat überlässt dem Volk das Gewaltmonopol!

    Dann habt Ihr auch kein Recht mehr Steuern zu erheben!

  32. Anklage Missbrauch Widerstandsunfähiger Duo soll schlafende Frau missbraucht haben

    Frank­furt – Der eine stolpert lie­ber rück­wärts in Saal 10 des Land­ge­richts, als sein Ge­sicht zu zei­gen. Der an­de­re ver­steckt sich hin­ter einer Akte?…

    So zim­per­lich waren Mo­ha­med B. (23) und Mi­guel da C. (35) in ihrer Ver­bre­cher-Kar­rie­re bis­her nicht. Und wenn das, was die Staats­an­walt­schaft ihnen jetzt vor­wirft stimmt, waren sie sogar ex­trem skru­pel­los.

    Der ganze Artikel

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/duo-soll-schlafende-frau-missbraucht-haben-50788090.bild.html

    Die zigfach vorbestraften Mi­guel da C. und Mo­ha­med B. haben eine schlafende Frau missbraucht. Merkeldeutschland.

  33. Das türkische Besatzungsfernsehen sendet aus Rotterdam: http://www.trthaber.com/canli-yayin-izle.html
    Wenn ich diese Bilder aus Rotterdam sehe dann kocht bei bei mir die Wut hoch. Die Verwandlung von türkischen Gastarbeitern in Besatzungstruppen haben wir insbesondere Merkel zu verdanken. Wenn ich die Bilder sehe wird es um so klarer wir müssen das Vaterland von dem osmanischen Gesindel säubern. Darum AfD, Le Pen und Wilders!!
    Jetzt eine Reiterstaffel der Polizei. Edle Tiere gegen TÜRKEN, sogar der Prophet rotiert sich in seinem Grab!

  34. #54 Dortmunder Buerger (11. Mrz 2017 22:04)

    Seltsam oder?
    Das geht jetzt in eine völlig andere Richtung.

    Viele der Türken sind ja in der zweiten oder dritten Generation hier.
    Jetzt stellt Röttgen die begrifflich mit den Migranten aus Afghanistan und Syrien gleich. (die er noch vor wenigen Monaten selbst eingeladen hatte). Und deren Aufenthaltsstatus immer wackliger wird.
    Und damit auch der Status der Türken hier.

  35. Mein Leben lang hat man mir beigebracht:
    „Gewalt ist keine Lösung!“
    Die gegenwärtige Bereicherung zeigt jedoch das Gegenteil.
    Mit Gewalt werden Forderungen durchgesetzt und andere zum Schweigen gebracht.

    Gewalt ist nur ein Hilferuf?
    Deutschland braucht dringend Hilfe.

    Der weltweite „Kampf gegen den Terror“ ist eigentlich ein Kampf gegen …………….
    Es wagt nur niemand, den wahren Feind zu benennen.
    Ich auch nicht, brauche ich in diesem Forum ja auch nicht , oder?

  36. #23 kula (11. Mrz 2017 21:31)

    Türkenaufstand in Holland.
    ———————

    Warum machst du Witze?

    Sultan Erdowahn hat seine Schläfer geweckt.
    In der BRD hat er über vier Millionen.
    Wenn die mal losschlagen. Und wir haben keinen Prinz Eugen oder Jan Sobieski.

  37. #61 sophie 81   (11. Mrz 2017 22:18)  
    Mein Leben lang hat man mir beigebracht:
    “Gewalt ist keine Lösung!”
    Die gegenwärtige Bereicherung zeigt jedoch das Gegenteil.
    Mit Gewalt werden Forderungen durchgesetzt und andere zum Schweigen gebracht.
    Gewalt ist nur ein Hilferuf?
    Deutschland braucht dringend Hilfe.

    Deutschland braucht keine Hilfe, sondern einen Therapeuten; die Lernen-durch-Schmerzen-Therapie wird gerade zum Selbstläufer.
    Mit Sicherheit darf Gewalt nur das allerletzte aller Mittel sein, nur haben die durch Umerziehung eingeimpften Formen des Pazifismus, des Wegsehens und der Passivität schon paranoid-wahnhafte, bzw. pathologisch-krankhafte Ausmasse angenommen.

  38. Die „Refugees welcome“ Klatscher kann man eh nicht überzeugen.
    Aber die AfD sollte die als Wähler bekommen, die diesen Irrsinn nicht wollen.
    Aber viele von denen haben kaum Ahnung. Die glauben den Altmedienscheiß von der Afd als der „Dunklen Seite der Macht“.

  39. Ich frage mich jeden Tag wann die Leute begreifen werden das Multikulti mit einem bestimmten Kulturkreis und mit einer ganz bestimmten Religion nicht funktioniert!
    Ich befürchte das wird leider nie was.

    Denn:

    Es werden bewusst Arbeitslosenquoten und Kriminalitätsraten von Migranten ignoriert.
    Es wird bewusst in Kauf genommen das die Mehrheit aller Migranten im Zweifel immer ihr Buch vor dem Grundgesetz sehen.
    Es wird bewusst ausgeblendet das Rechte, und vor allem die Freiheit der Frau, massiv in den Keller geht.
    Von Belästigungen, Gewalt usw gar nicht zu reden.

    Und wofür das alles ? Es geht mir nicht in den Kopf

  40. nur haben die durch Umerziehung eingeimpften Formen des Pazifismus, des Wegsehens und der Passivität schon paranoid-wahnhafte, bzw. pathologisch-krankhafte Ausmasse angenommen.

    es ist zwar etwas „abgenutzt“ sowas zu sagen, aber der Furor Teutonicus wird bald kommen.

  41. „Ein nie da gewesener diplomatischer Zwischenfall“

    Die Welt schaut nach Rotterdam: Holland hat zunächst dem türkischen Außenminister die Landung verweigert und dann den Autokonvoi der türkischen Familienministerin gestoppt. Wie kam es so weit?

    Fassungslos beobachten Journalisten, was sich gerade vor dem türkischen Konsulat in Rotterdam abspielt. Erst verweigerte die niederländische Regierung dem türkischen Außenminister Mavlut Casuvoglu die Landeerlaubnis in den Niederlanden. Dann stoppte die Polizei den Konvoi der türkischen Familienministerin Kaya und hinderte sie am Betreten des Generalkonsulats in Rotterdam.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162770604/Ein-nie-da-gewesener-diplomatischer-Zwischenfall.html

  42. Es ist nur folgerichtig, wenn die Eskandari nach ihrer Aufforderung an Deutsche, wir sollen gefälligst auswandern, wenns uns in unserem kolonisierten Land nicht mehr gefällt, von den kolonisierenden Migranten gewählt wird.

    Die Eskandari hat mit dieser Aussage gezeigt, welchem Volk ihre Solidarität gehört und für welches Volk sie sich einsetzt.
    Es wäre ja blöd von den Kolonisten, im kolonisierten Land erst die Einheimischen wegzuficken oder totzutreten und dann keine migrantischen Bürgermeister zu wählen.

    Das Einzige, was hier nicht der Logik entspricht ist der Aufenthalt von den diversen Eskandaris in Deutschland.

  43. #66 Schwarzlicht   (11. Mrz 2017 22:32)  
    „Ein nie da gewesener diplomatischer Zwischenfall“
    Die Welt schaut nach Rotterdam: Holland hat zunächst dem türkischen Außenminister die Landung verweigert und dann den Autokonvoi der türkischen Familienministerin gestoppt. Wie kam es so weit?
    Fassungslos beobachten Journalisten, was sich gerade vor dem türkischen Konsulat in Rotterdam abspielt. Erst verweigerte die niederländische Regierung dem türkischen Außenminister Mavlut Casuvoglu die Landeerlaubnis in den Niederlanden. Dann stoppte die Polizei den Konvoi der türkischen Familienministerin Kaya und hinderte sie am Betreten des Generalkonsulats in Rotterdam.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article162770604/Ein-nie-da-gewesener-diplomatischer-Zwischenfall.html

    Holland hat schon genug eigene Probleme mit den Marokkanern, die nur schwer in den Griff zu kriegen sind – auf zusätzliches Chaos mit dem Türken können die verzichten und greifen präventiv durch.
    In Holland sieht man sicher, was hier in Deutschland die Türken abziehen.

  44. HOLLANDES VERRAT AN HOLLAND und DEUTSCHLAND.

    Der türkische Aussenminister Cavusoglu landete heute in Metz (FR). Morgen hält er dort seine Rede die er heute in Rotterdam hätte halten wollen. Der Prefect der Region Lorraine kann eine Gefahr für die öffentliche Ordnung nicht erkennen. Sogar Hollande kann sich ausmalen dass Cavusoglu auf französischem Boden gegen Deutschland und Holland hetzen wird. Der feige alte Bock.
    http://www.ad.nl/buitenland/turkse-minister-cavusoglu-arriveert-in-frankrijk~a68ef1c1/

    VIVE LE PEN!

  45. #70 Marnix (11. Mrz 2017 22:39)

    HOLLANDES VERRAT AN HOLLAND und DEUTSCHLAND.
    ———————–
    Ein Erzfeind eben!

  46. Thörken- POGO in Europa !

    https://www.welt.de/politik/ausland/article162770422/Niederlaendische-Botschaft-in-Tuerkei-geschlossen.html

    „Etwa 100 Demonstranten hatten zuvor vor dem türkischen Konsulat in Rotterdam gegen das Landeverbot für den türkischen Außenminister protestiert.“

    Bei uns würden sofort 100.000 „Demonstranten “ auf der Matte stehen und pöbeln.
    ——-
    „….Demnach wurden auch Journalisten der Agentur sowie des Staatsfernsehens TRT von der niederländischen Polizei kontrolliert und aufgefordert, wieder nach Deutschland zurückzukehren….“

    Aha die Pöbel_Thörken werden wieder in ihre Provinz zurückgedrängt.

    Hä hä, der Föhren vom Böspörüs droht den Niederlanden; das Schwanz_lose Doischelan sieht er ja schon als eigene Provinz an in dem er schon Millionen Söldner postiert hat, und der €UdSSR und USA droht er mit dem Austritt aus der Nato.
    So so, nur weil er jetzt Putins Hand schütteln darf denkt der Depp das er mit Russland paktieren kann. Da täuscht sich der Depp, nur weil Putin den Clinton-Sörös_Komplex und seine €UdSSR_Lakaien mit ihm etwas ärgern kann, wird Putin den Teufel tun mit dem Osmanen_pimmel zu paktieren.

    Eher frisst ein Saporoschjer Kosacke einen Krummsäbel !

    Truthahn, geh‘ nach Hause !!!!
    (Turkey go Home!)

  47. Man kan schon ratlos werden. Ich kann es mir vorstellen, dass die Leute abends nicht mehr ausgehen und das das Einkaufen zum survival wird.

    Wenn wir uns nicht erheben, und zwar prompt, können wir, wie der „Dirty Harry“ sagte, unserem Arschloch gute Nacht sagen.

  48. #65 derBunte   (11. Mrz 2017 22:32)  
    _
    nur haben die durch Umerziehung eingeimpften Formen des Pazifismus, des Wegsehens und der Passivität schon paranoid-wahnhafte, bzw. pathologisch-krankhafte Ausmasse angenommen.
    _
    es ist zwar etwas “abgenutzt” sowas zu sagen, aber der Furor Teutonicus wird bald kommen.

    War mich immer resigniert mit dem Kopf schütteln lässt, ist die Passivität und das pathologisch-krankhafte Helfersyndrom (im übrigen definieren Psychologen und Psychiater das krankhafte Helfersyndrom als psychischen Defekt).
    In normalen Gesellschaften sind solche Reaktionen normal – dass sich sofort Männer zusammentun und einem Gewalttäter erst einmal gemeinsam kampfunfähig machen
    Dem Ganzen setzen dann am Tatort die Teddybären, die Kerzen und die beknackten und dämlichen „Warum?-Pappschilder“ die Krone auf.

  49. #77 Das_Sanfte_Lamm (11. Mrz 2017 22:52)
    […] und einem Gewalttäter erst einmal gemeinsam kampfunfähig machen
    […]

    einem einen

  50. Junge Frauen und Mädchen erleben Spießrutenlauf in Einkaufsgalerie

    Im Kasseler City-Point kommt es immer wieder zu Vorfällen, bei denen junge Frauen belästigt werden.

    Kassel. Geplant war ein lustiger Innenstadt-Bummel. Er endete in Tränen für die beiden 12-jährigen Mädchen, die sich völlig aufgelöst in ein Geschäft des Kasseler City-Points flüchteten und sich dort in Obhut des Verkaufspersonals begaben. Für viele Jugendliche sind die Innenstadt-Galerien ein perfekter Tummelplatz – zum Plaudern, herumalbern, Klamotten schauen und Internetsurfen. Dazu die ersten zarten Versuche, mit dem jeweils anderen Geschlecht in Kontakt zu treten. Doch hier halten sich nicht alle an die Regeln, wollen oder können das „Nein“ nicht verstehen. „Es ist nicht das erste Mal, dass sich junge Mädchen verängstigt in einen der Läden retten“, berichtet die Verkäuferin einer großen? Textil-Kette. „Die jungen Männer würden einfach nicht von ihnen ablassen, ihnen Angst einjagen“, berichtet die Mittdreißigerin. Sie selbst wisse sich da gut zu helfen, auch wenn sie ähnliche Erfahrungen schildert. „Was einem als Frau an Widerwärtigkeiten auf den Rolltreppen ins Ohr geflüstert wird, die unflätigen Rufe ganzer Trauben gaffender Männer – das löst keine schönen Gefühle aus.“

    Sorgen bekannt, keine Anzeigen

    Center-Manager Martin Wimberger kennt die Situation, die nahezu alle großen?Galerien haben: Viele junge Männer verbringen gerade in der kalten Jahreszeit Stunden auf den?Bänken der City-Point-Etagen, nutzen W-Lan-Angebote oder schlagen die Zeit tot. „Unseren Sicherheitsdienst haben wir schon aufgestockt, um den Kunden ein besseres Sicherheitsgefühl zu vermitteln. Man muss aber auch sagen: Passiert ist hier noch nichts“

    Eine ähnliche Aussage trifft Polizeisprecher Matthias Mänz auf EXTRA?TIP-Nachfrage: „Von den beschriebenen Personengruppen im City-Point geht unseren Erkenntnissen nach keinerlei Gefahr aus. Uns liegen jedenfalls keine Anzeigen aus der?Vergangenheit vor.“ Dennoch werden die Kasseler Einkaufsgalerien wie der gesamte Innenstadtbereich durch Fußstreifen und auch Beamte in Zivil beobachtet. „Meist geht es bei Einsätzen um Drogenhandel, Laden- oder?Taschendiebstähle“, sagt Matthias Mänz. Und appeliert an Betroffene, auch Vorfälle aus dem Bereich der Belästigung der Polizei zu melden. „Nur so können wir der Sache nachgehen.“

    https://www.lokalo24.de/lokales/kassel/junge-frauen-maedchen-erleben-spiessrutenlauf-einkaufsgalerie-7622250.html

    Das Klientel kommt überwiegend aus dem orientalischen und afrikanischen Raum. Kein Vorurteil, sondern Erfahrung.

  51. Für viele Deutsche wird die AfD erst wählbar, wenn sie die dritte Kraft im Bundestag und in allen Landtagen sind und als wirkliche Opposition und Alternative wirken.

    Dieses Jahr wird es ein Ergebnis von 10-15-20% werden können, das ist schon gewaltig.
    Aber dann werden viele erst richtig aufwachen.
    Die Zeit und vor allem die Zustände in Deutschland und der Welt sprechen für sich.

    Leider läuft die Zeit davon, die Zustände friedlich zu lösen bzw. nicht selbst Opfer zu werden.
    Ich fürchte, es wird noch sehr schlimm werden.
    Aber manchmal kommt die Wende ja auch sehr überraschend über Nacht, durch irgendeine seltsame Begebenheit.
    Eine Achse Trump-Putin wäre so eine Möglichkeit.
    Die Erdogan-Gefahr eine weitere.
    Wilders und le Pen weitere Optionen.
    Der Sieg über IS in Mossul, Rakka usw. steht auch noch bevor.
    Inflation und mehr Arbeitslosigkeit in Deutschland sind auch nicht undenkbar.
    Zerfall der EU und Neugründung von Untereinheiten der EU und Aufteilung in Nord-Süd-Ost EU sind ebenfalls denkbar.
    Ebenso wie weitere 6 Millionen Afrikaner in Italien, Frankreich, Deutschland.

  52. #75 El raton

    Erlebnis-Einkaufen…

    Ein israelischer Kumpel hat vor ein paar Monaten gesagt dass die Zeiten offener Einkaufszentren in Deutschland jetzt vorbei sein werden.

    Sicherheitsschleusen- das ist die Zukunft.

  53. Im Schwurbeln sind die etablierten Eliten aus Roten Socken,Mauermördernachfolgern und Grünen Khmer allesamt Weltklasse.
    Nur wenn es ans Liefern einer ordentlichen,Rechtsstaatlichen,gerechten und logisch fundierten Politik geht,die unsere Kinder und Enkel nicht vor einem Scherbenhaufen der Sozialsysteme,dem Staatsbankrott und einer Islamisierung stehen lassen,wirds reichlich eng,da kommt dann nur noch heisse Luft Gebrabbel und Versagen.
    Wir haben leider viel zu viele von diesen Möchtegernpolitikern,die sich schneller zu Vaterlandsverräter-und Vernichtern,Islamisierern und Verharmlosern einer „bunten Republik“sowie deren Überfremdung entwickeln,als man es je geglaubt hat oder überhaupt erwartet hätte.

  54. #68 Das_Sanfte_Lamm (11. Mrz 2017 22:37)

    Die türkische Kolonie in Holland ist nicht gerade klein, rund eine halbe Million.

    Erdolf wird jetzt versuchen, die Osmanen unter denen aufzuhetzen, wenn sie nicht von sich aus Randale veranstalten.

    In Rotterdam stoppen Polizisten einen Konvoi mit türkischen Diplomaten, die Türkei riegelt die niederländische Botschaft in Ankara ab. Hunderte Anhänger Erdogans versammeln sich vor dem türkischen Konsulat in Rotterdam und vor der niederländischen Botschaft in Ankara.
    (…
    …)
    Ein Journalist des WDR, Tuncay Özdamar, berichtet, der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan habe seine Anhänger und Medien auch in Amsterdam mobilisiert. Es seien „Allahu Akbar“-Rufe zu hören. „Ich hoffe, es passiert nichts Schlimmes“, schreibt er. Die Stimmung sei sehr aufgeheizt. In der niederländischen Botschaft in Ankara rufe die Menge „Faschist Holland“.
    (…
    …)
    Die Regierung in Ankara beharrte trotz des Protest auf dem Auftritt Cavusoglus. „Ich fahre heute nach Rotterdam“, sagte Cavusoglu am Samstag in einem Interview mit dem Fernsehsender CNN-Türk. Sollten die niederländischen Behörden seinen Besuch behindern, werde die Türkei „schwere Strafmaßnahmen“ gegen die Niederlande verhängen. Zugleich warf er Deutschland erneut vor, Nazi-Methoden anzuwenden. „Die Stimmung der Türken in Deutschland ist am Überkochen“, warnte er. Die Maschine Cavusoglus war allerdings noch nicht gestartet, als das Einreiseverbot ausgesprochen wurde. In den Niederlanden leben rund 400.000 Menschen türkischer Abstammung.

    Auch Erdogan drohte bei einer Veranstaltung in Istanbul mit Vergeltung. „Ihr könnte den Flug unseres Außenministers verhindern, wenn Ihr wollt: Aber mal sehen, wie Eure Flüge jetzt in die Türkei kommen“, sagte Erdogan an die Adresse der Niederlande. „Sie haben keine Ahnung von Diplomatie oder Politik. Sie sind Nazi-Nachkommen. Sie sind Faschisten.“ Cavusoglu drohte indirekt damit, dass der Nato-Partner Türkei das Lager wechseln könnte. „Wenn sie (die Niederlande) denken, die Türkei werde alles hinnehmen, dann ist die Türkei weg“, erklärte er. „Ich habe ihnen gesagt, dass sie aufhören sollen, uns herumzukommandieren. Wenn Europa so weitermacht, werden sie viele verlieren – unter anderem die Russen und uns.“

    http://diepresse.com/home/ausland/eu/5181879/Niederlande-verwehrt-tuerkischer-Ministerin-Zutritt-zu-Konsulat

    Das eskaliert und es wird einige offene Augen mehr geben.

  55. „Für Eskandari-Grünberg war das jedoch niemals Grund für selbstkritische Betrachtung ihres Tuns.“

    Haha, von allen Frauen die ich so im Leben kennengelernt habe, waren die, welche irgendwie in irgendeiner leitenden Position zu tun hatten nicht zu irgendeiner Selbstreflektion oder Selbstkritik fähig, keine einzige. Wie sollten Künast, Göring Ekelhardt, von derLeier oder Merkel dazu fähig sein. Eigentlich traurig, wo doch gerade Frauen immer so von sich schwärmen wie toll und wie viel besser als Männer sie doch wären. 😛

  56. Die Chancen, dass sowohl Geert Wilders als auch Marine Le Pen DAS Rennen machen werden, stehe3n gar nicht mal so schlecht. Dass sich daran auch die hier versammelten, ehemaligen linken Altjournos stören könnten, wäre ein weiterer Gewinn.

    Mal sehen, welche Labertante am Ende der nächsten Woche hier nicht mehr postet.

  57. „Wenn ihnen die 48. Moschee in Frankfurt nicht gefällt, können sie ja wegziehen…“
    Das sagte diese zugereiste Quotentussi einem echten Frankfurter als es um den Moscheebau in Frankfurt-Hausen ging. Tief, tiefer, unterirdisch, Eskandari-Grünberg…

  58. @ #32 Demokrat007,
    etwas Besseres kann uns doch gar nicht passieren?
    Als das Erdogan seine Türken in der EU versucht zu mobilisieren. Gerade dann müssen sich alle Länder in der EU zusammenschließen.

    Die Türken in der EU müssen sich entscheiden wer sie sein wollen. Und die, die Türken sein wollen, das sind die Feinde und müssen ihr Gesicht zeigen.

    Alle in der EU gegen die Türken in der EU, die uns den Krieg erklären. Besser geht es doch gar nicht die wieder los zu werden und die anderen Moslems gleich mit.

  59. Dem Ganzen setzen dann am Tatort die Teddybären, die Kerzen und die beknackten und dämlichen „Warum?-Pappschilder“ die Krone auf.

    Bitte nicht diesen Miniprozentsatz von Deutschen überbewerten. Diese Bilder werden uA auch dazu eingesetzt um uns zu entmutigen. So oder so: Es reichen 10 Prozent.
    Gute Nacht 🙂

  60. Verliert man sich nicht in die Unwegsamkeiten der dem Deutschen durch Merkel aufoktruierten Politik, wöhrend man heute durch die Medien vernehmen mußte, dass wahrscheinlich 24 Millionen Neger demnächst verrecken müssen?

  61. Mehr empirisch‘ agro als sinnlich wohlwollend…
    macht das der Alptraum aufhört,
    Ich persönlich will mein altes, kindlich‘ erlebend dürfendes Deutschland wieder.
    Heile‘ Merkel vom Wahn !

  62. #15 ossi46 (11. Mrz 2017 21:24)

    Wer ist denn Kurt Grünberg?

    Das dürfte der hier sein, vermutlich ein links-intellektueller Tunnelblicker mit Rassismus-Anwandlungen und ewiggestriger Vergangenheitsfixierung, der gegen den Judenhass von vor 70 Jahren krampft, aber den importierten mohammedanischen Judenhass geflissentlich ausblendet.

    https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2016/32127/psychoanalytiker-kurt-gruenberg-ueber-traumata-der-holocaust-ueberlebenden

  63. Bloß mal ne Frage. Gibts dann die Frankfurter Würstchen nur noch halal, oder ist das jetzt schon der Fall?

  64. #96 Rittmeister (11. Mrz 2017 23:25)

    Bloß mal ne Frage. Gibts dann die Frankfurter Würstchen nur noch halal, oder ist das jetzt schon der Fall?

    Weststeirische Halal-Würste sind lieferfertig

    ➡ 20. Mrz 2009

    Bereits in der kommenden Woche erscheinen Halal-Käsekrainer, Halal-Leberkäse, Halal-Frankfurter und Halal-Snackwaren auf dem Markt. Zielgruppe sind Muslime in Österreich, Deutschland, Ex-Jugoslawien aber auch in klassisch-islamischen Ländern wie der Türkei oder Dubai. Im Firmensignet (Foto) befinden sich bislang noch Kirchtürme, aber die kann man ja gegebenenfalls später grafisch unkompliziert durch Minarette ersetzen.

    https://www.pi-news.net/2009/03/weststeirische-halal-wuerste-sind-lieferfertig/

  65. Den Christen den Jesus, den Moslems den Mohammed.
    Jedem dort singen lassen von wo er herkommt.
    Ein Vogel der zu weit fliegt, fällt vom Himmel.
    Aus.

    Jr

  66. Ja genau, die aus dem Iran stammende Nargess Eskandari-Grünberg von den “ Grünen „, wenn ich das schon wieder lese, nicht mehr zum Aushalten, wenn es nach mir ginge, dürfte jeder Wähler der “ die Grünen “ jeder Sympathisant dieser “ grünen Denkweisen “ und alle heimlichen Freunde dieser grünen Überzeugungen keine Betäubung bei Zahnbehandlungen beim Zahnarzt und keine Chemotherapie bei einer Krebserkrankung kriegen, dass wäre die praktiziert vollzogene Umsetzung dieser Denkart, Weltbild und Haltung der “ Grünen „, von wegen zurück zur Natur, Bio, Öko bla,bla,bla, soll es doch eben die Natur selbst für diese Leute regeln, wenn bei diesen “ Grünen “ Leuten die Zahnhälse am Unterkiefer wochenlang eitern

  67. #98 lorbas (11. Mrz 2017 23:32)

    #96 Rittmeister (11. Mrz 2017 23:25)

    Bloß mal ne Frage. Gibts dann die Frankfurter Würstchen nur noch halal, oder ist das jetzt schon der Fall?

    Weststeirische Halal-Würste sind lieferfertig

    ? 20. Mrz 2009

    Bereits in der kommenden Woche erscheinen Halal-Käsekrainer, Halal-Leberkäse, Halal-Frankfurter und Halal-Snackwaren auf dem Markt. Zielgruppe sind Muslime in Österreich, Deutschland, Ex-Jugoslawien aber auch in klassisch-islamischen Ländern wie der Türkei oder Dubai. Im Firmensignet (Foto) befinden sich bislang noch Kirchtürme, aber die kann man ja gegebenenfalls später grafisch unkompliziert durch Minarette ersetzen.

    https://www.pi-news.net/2009/03/weststeirische-halal-wuerste-sind-lieferfertig/
    —————————————–
    Das übertrifft meine düsteren Befürchtungen bei weitem. Ich habe selbst eine kleine Herde und würde niemals eines meiner Tiere dafür hergeben. Bin gerade fassungslos.

  68. Schlimmer wie es jetzt schon auf Frankfurts Strassen ist, kann es kaum werden.

    Offensichtlich wollen viele Frankfurter dieses Milieu das an original Islamslums im Orient erinnert.

    Man sollte ihnen nicht im Wege stehen.

    Je mehr dies in der Innenstadt und um Frankfurt herum sehen, umso eher faellt bei ihnen der Groschen.

    Auch fuer intern. Gaeste/Fluggaest ist dies ein Erlebnis, was sie gern mit ihren Landsleuten teilen werden.

    Hoffen wir, dass bis zur Wahl bereits die EU Geschichte ist, Geerd Wilders und Marine LePen werden das Rennen machen,

    wie bei Brexit oder Trumpwahl, wo die vereinigte Globalisten fuer offene Grenze = nicht dichte Fraktion, blaue Augen einstecken mussten,
    davon kann es nicht genug geben.

  69. # derBunte (11. Mrz 2017 21:56)
    #44 Das_Sanfte_Lamm (11. Mrz 2017 21:52)

    Wenn Sie schon “Döner” ansprechen: Es ist eine Schande, dass wir unsere Vorfahren für “buntes Essen” verraten.
    ——

    Döner, Kebap … igitt, pfui.
    Türkenpizza usw. wird von uns nicht ! gekauft.
    Mir wird bei den Bezeichnungen „Döner“ „Kebap“, „Kebap-Döner“ nur schlecht.
    Selbst bei uns in der tiefsten Provinz sind ganze „Hauptstraßen“ mit diesen Buden verseucht.
    Mittlerweile muß man ein deutsches Restaurant suchen.

  70. #101 Rittmeister (11. Mrz 2017 23:43)

    Bereits in der kommenden Woche erscheinen Halal-Käsekrainer, Halal-Leberkäse, Halal-Frankfurter und Halal-Snackwaren auf dem Markt. Zielgruppe sind Muslime in Österreich, Deutschland, Ex-Jugoslawien aber auch in klassisch-islamischen Ländern wie der Türkei oder Dubai.

    Zielgruppe verfehlt, kann man nur feststellen. Diese Leute, die da als Zielgruppe benannt werden, sind nämlich gar nicht so weltoffen, wie von Gutmenschen unterstellt wird.

    Die kochen weiterhin ihr Hammelsüppchen oder Halal Kus-Kus.

    Halal Leberkäse ist vielmehr eine neue Idenditätsform weltoffen-gutmenschlicher Bayern, so wie Halal Frankfurter für deren Pedant weiter nördlich und Halal Käsekrainer für besonders gute Österreicher das neue Essen sein wird.

    Es ist so verlogen.

  71. 1. 7 lorbas (11. Mrz 2017 21:12)
    Die (Grüne) Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg rief den deutschen Bürgern die gegen den Moscheebau sind zu: ›Wenn es ihnen nicht passt, DANN WANDERN SIE AUS!‹
    Frankfurt/Main: Grünen-Abgeordnete fordert Deutsche zum Auswandern auf
    ——————————-

    Ach, die war das. Eine Unverschämtheit!

    So wie es in Frankfurt aussieht, was da los ist, können sich die GRÜNEN sicher sein, die Bürger dort wissen schon wem sie das zu verdanken haben!!

    Frau Dr. N.E. Grünberg kann unterdessen ihr Integrationsprogramm schon mal am Frankfurter Hauptbahnhof, der kürzlich bei RTL EXTRA in die Schlagzeilen geriet, den ansässigen Drogendealern und Drogenkonsumenten, die dort ungeniert ihren Geschäften und Süchten frönen, vorstellen! Und falls einer mit der Axt vorbei kommt ihm die Schieflage seiner Situation klarmachen. Falls es ihr dort nicht passen sollten, kann sie ja wieder in die Türkei gehen, niemand wäre ihr böse!

    Neues aus Afrika:
    Die Vereinten Nationen fordern zu Spenden für Somalia auf!
    Was passiert wenn wir für Somalia spenden? Dann verhungern sie dort nicht mehr, aber dafür stehen sie dann in 10 Jahren alle bei uns vor der Tür! Alle die, die nicht verhungern, werden weiter unverantwortlich Kinder in die Welt setzen, die dann von anderen, also von uns, wieder ernährt werden wollen. Schlimmstenfalls stehen sie alle bei uns direkt vor der Haustür!

  72. Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass die Umfragen gefälscht sind, sonst ist hier der Zug abgefahren.

    AfD verliert in Emnid Sonntagsfrage 2% und fällt auf 8%.

  73. Grüß Gott,
    die passt zu den Grünen daher schreibe ich es hier;Demi Moore die amerikanische Filmschauspielerin ist eine Kinderschänderin!
    https://m.youtube.com/watch?v=Jj6AeuFbWZE Demi küsst einen vielleicht 12-14 jährigem Jungen wie einen Erwachsenen ,
    dies müßte in den Neunzigerjahren geschehen sein.
    Ekelhaft!
    Wie ich schon öfter geschrieben habe ganz Hollywood ist eine einzige Kinderschänder Veranstaltung!

  74. Frankfurt ist längst zum Mültikülti Drecksloch verkommen. Da ändern auch die Bankster in ihren Luxuslofts wie z.B am Westhafen nichts daran.Abgesehen davon, dass die Oberbankster eh in Kronberg und Königstein und Umgebung wohnen.

    Aber mittlerweile sind die meisten Frankfurter Stadtteile Rattenlöcher mit babylonischem Sprachgewirr.

    Dass in solchen Kakerlakenbrutstätten nicht nur jede Menge Salafistenrotz sondern auch reichlich linksgrüne Psychopathen gedeihen, kann da nicht verwundern.

    Failed Stadt. Wie so viele im Westen….

  75. „Wenn ihnen es hier nicht passt, gehen Sie doch woanders hin“.

    Eskandari xxx, kein allgemeiner Aufschrei damals.

    100.000 tausende deutscher Bürger sind seitdem weg-und ausgewandert jährlich.

    Ist hier noch ein Politiker, der den frechen Türkenschnauzen Paroli bietet wie in NL ? Oder niemand mehr, weil allen das Mandat im Merkelmedium wichtiger ist als das Wohl des Deutschen Volkes?

    Das ist kein BT mehr, das ist etwas, das Nordkorea schon hat.

  76. #105 Heisenberg73 (11. Mrz 2017 23:54)

    Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass die Umfragen gefälscht sind, sonst ist hier der Zug abgefahren.

    AfD verliert in Emnid Sonntagsfrage 2% und fällt auf 8%.
    ——————————————–
    Ich bin überzeugt, daß wir in Wahrheit zwischen 18 und 22% liegen. Das gibt die Stimmung in meinem erweiterten Umfeld in etwa wieder.

  77. 8%.#105 Heisenberg73 (11. Mrz 2017 23:54)

    AfD verliert in Emnid Sonntagsfrage 2% und fällt auf 8%.

    Mal abgesehen davon, dass die Wahl 2017 nix ändern wird, es sei denn die AfD bekommt die absolute Mehrheit. Was nicht passieren wird.
    Die Wahl wird meiner Meinung nach eh gefälscht.
    Die AfD bei „8 Prozent“- das ist absolut lächerlich.

    …Bereiten Sie sich mal lieber auf das Szenario nach „der Wahl“ vor. Das wird die heiße Phase.

  78. #103 ZurueckZuNormal (11. Mrz 2017 23:46)

    Doch, geht noch schlimmer. Zwar kaum in Deutschland, da ist Frankfurt schon ziemlich „spitze“. Aber immer noch kein Vergleich zu den Vororten der Großstädte in Frankreich, Holland und Belgien.

    Dagegen ist selbst Frankfurt noch harmlos.

    Aber Frankfurt holt mit Siebenmeilenstiefeln auf.

  79. Hallo #107 Haremhab (11. Mrz 2017 23:54)

    Jetzt schreien sie erst:
    „Barbarisches Europa“, „Gott ist groß“ oder „Diktator Niederlande wird zahlen“.

    Aber wenn sie losschlagen, dann ist nicht nur „Holland in Not“.

    Die haben 25 Prozent Ausländer, fast nur Moslems.

  80. Da den Deutschen die Moschee-Bauten nicht passen, Frau Nargess Escendari, sollten nicht die Deutschen, sondern vorrangig SIE und IHRESGLEICHEN von hier verschwinden.
    Vielleicht zahlt ja Frau Merkel, solange sie noch kann, ein „Trennungsgeld“!
    Also Beeilung bitte 🙂

  81. # 108 Heisenberg 73

    Behalten Sie die Nerven, Höcke oder PP oder sonstwer, wir müssen zusammenhalten.

    Natürlich wollen sie uns spalten.
    Lassen Sie das nicht an sich heran kommen.
    Behalten Sie die Nerven.

  82. #108 Heisenberg73 (11. Mrz 2017 23:54)

    AfD verliert in Emnid Sonntagsfrage 2% und fällt auf 8%.
    ———————
    Diese Tricks haben sie 2mal mit den Reps gemacht, 1994 + 1998.

    Die Umfragen auf 4,5 Prozent gefälscht, damit niemand sie wählt.
    Ergebnis lag wohl bei 11%.

  83. mir haben eben gerade 2 syrer aus Latakia,die Assad scheisse finden nen Drink spendiert,
    weil ich sie auf den Kiez geführt habe.
    die Frau in nen hammer Outfit,der Kerl wie jeder Deutscher auch gekleidet.

    Schön zu sehen das neben den kategorischen Asozialen auch die Normalos einwandern.

    das nur mal so als kleiner Hoffnungschimmer für alle die sich derzeit total verarscht fühlen 🙂

  84. #122 Sledge Hammer (12. Mrz 2017 00:07)

    Die verbliebenen Deutschen BRAUCHEN! Die volle Keule! Am besten jeden Tag!
    +++++++++++++++++++++

    So ist es!
    Besonders im Westen.

    Und das bei Polizeimangel.
    Kein Wunder, dass dem Michel keiner mehr seinen Einbruch oder Autodiebstahl aufklärt.

    Seit Wendt die Invasoren ihres Heiligenscheines entkleidet hat, wird er gehetzt udn gejagt.

  85. #124 hamburgrotherham (12. Mrz 2017 00:09)

    Schön zu sehen das neben den kategorischen Asozialen auch die Normalos einwandern.
    +++++++++++++++++

    Und du glaubst, dass die Deutsche werden?

    Wir hatten früher eine Ziege im Kuhstall zu stehen.
    Aber aus der ist nie eine Kuh geworden.

  86. #124 hamburgrotherham (12. Mrz 2017 00:09)

    mir haben eben gerade 2 syrer aus Latakia,die Assad scheisse finden nen Drink spendiert,
    ———————————————–
    Hättest vielleicht mal fragen sollen, wen die beiden statt Assad gut finden. Der Drink wäre Dir bei ihrer Antwort vielleicht wieder hoch gekommen.

  87. #112 Rittmeister (12. Mrz 2017 00:02)

    Vergessen Sie es. 10% – mehr ist nicht drin. Und das ist schon viel, vergleichsweise.

    9 von 10 Deutschen sind gehirngewaschen und lassen sich nach wie vor wie Marionetten manipulieren.

    Dazu passt: https://youtu.be/qcOVeXN3pi0

    Und selbst wenn es 20% oder 30% wären (abgesehen davon, dass eher die Wahlen manipuliert oder verschoben werden (ein Terroranschlag oder nur die Drohung zur rechten Zeit…), sollten die echten Umfrageergebnisse tatsächlich eine so hohe Zustimmung erheben), dann bleibt ja immer noch die Groko, zur Not teilen sich Chulz und der vetdammte Hosenanzug die Kanzlerschaft, und somit eine satte Mehrheit und folglich alles beim Alten.

    So oder so: das Ende (der gesellschaftlichen Ordnung, so wie wir sie kannten) ist nahe.

  88. # 120 Sledge Hammer

    finde den Text mehr als stupide, war dies in vorgerueckter Stunde bei Bier und Pott formuliert?

  89. So kann man Kuffar-Länder islamisch infiltrieren

    u. abwehrunfähig machen (macht möglichst Kinder/Muladies, siehe Wikipedia) somit islamisch versippt:

    Die deutsche Hildegard(fette Islammissionarin mit Hidschab) heiratete den Syrer Ahmad Mazyek(vermutl. Muslimbruderschafter) u. setzte mit ihm 7 Söhne in die Welt, einer davon ist Aiman Mazyek, der 4 Kinder hat, zwei sind erwachsene Söhne u. eine erwachsene Tochter aus erster Ehe, vermutl. hat er das vierte Kind mit seiner zweiten Frau, einer Türkin).

    Elke Schmidt(in Wuppertal geb.) heiratete den türk. Schiiten Yavuz Özoguz, Aydan Özoguz´ radikalfrommen Bruder, es gibt noch einen, den Gürhan. Elke nennt sich Fatima u. geht fast voll verschleiert. Sie haben drei Kinder. Elke war früher evangel., ihr Vater war Hauptschullehrer und Bürgermeister einer kleinen Gemeinde.; sie studierte Arabistik, Iranistik und Turkologie.

    Die deutsche Mutter der Yasmin Fahimi, SPD, heiratete den Iraner Fahimi, der im Iran mit dem Auto tödl. verunglückt sein soll. Yasmin Fahimi hat noch einen 7 Jahre älteren Bruder u. ihren Vater nie kennengelernt, denn er starb, als sie noch im Bauch der Mutter, die nach Deutschland zurückkam, war.

    Die deutsche Mutter der fremdaussehenden Rasseforscherin Dr. Naika u. der Mimin Melika Foroutan heiratete den Iraner Bahman Foroutan, iranischer Fußball-Nationaltrainer. Melika hat Kinder. Sie wuchsen Jahre im Iran auf.

    Fremdaussehende Katajun Amirpur heiratete den Iraner Navid Kermani, sie haben zwei Töchter. Katajuns deutsche Mutter heiratete Manutschehr Amirpur, iran. Kulturattaché unter Schah Mohammad Reza Pahlavi; Katajun studierte u.a. schiitische Theologie.

    Mutter der fremdaussehenden Kommunistin Sarah/Sahra Wagenknecht, SED/Die Linke ließ sich mit einem Iraner ein. Sarah änderte vor paar Jahren ihren Namen in die islamische Schreibweise Sahra. Sie jammert neuerdings herum, daß sie in der Schule gehänselt wurde, weil sie anders aussah. „Geburtsmuslima“ Sarah/Sahra Wagenknecht(äußerte sich noch nie kritisch über den Islam) heiratete den blonden Oskar Lafontaine.

    Fremdaussehende Iranerin Ferdos Forudastan(selber schon Muladi, weil deutsche Mutter) + Michael Vesper, Ex-Kathole, Grüne; drei Kinder; Ferdos ist Gaucks Flüsterin, sie bezeichnet sich als nicht sehr islamisch fromm.

    Fremdaussehende Iranerin Mariam Nirumand(ihre deutsche Mutter Barbara Herkommer, Geschiedene des marxist. Profs Sebastian Herkommer. Mariams Vater der verlogene Hetzer, Iraner Bahmann Nirumand) + Jörg Lau, beide aus dem TAZ-Stall, drei Töchter. Mariam ist in Teheran geb.

    Muslimat heiraten christl. od. jüd. Machtmänner:

    Grüne; Iranerin Nargess Eskandari, Iranerin + jüd. Kurt Grünberg, beides Psychofuzzis; keine Kinder
    http://www.fr.de/frankfurt/integrationsdezernentin-nargess-eskandari-gruenberg-geht-a-323031

    Türkin Emine Demirbüken + Michael Wegner, Unternehmer; CDU; zwei Töchter: Serafina (* 2004) und Cherubina (* 2006).

    Türkin Nesli Abazi geb. Kanbur + Alexander Hoffmann, CSU, zusammen(!) keine Kinder.

    Türkin Aydan Özoguz + kath. Michael Neumann, Bundeswehrlehrbeauftragter; SPD; jetzt nach 15 J. getrennt lebend; Tochter Hanna 2003 geb. u. ungetauft. Hanna lebt bei ihrer Mutter Aydan u. wird nun wohl von der Özoguz-Sippe zum Islam verführt.

    Türkin Zübeyde Temizel + jüd. Peter Feldmann, Bürgermeister von Frankfurt, SPD; Tochter Züleyha 2016 geb.

    Türkin Tülay + Nils Schmid, SPD; sie brachte den Türkenbengel Özkan(damals 9, heute Mitte 20) mit, den Nils adoptierte; gemeinsame kleine Tochter Elif, ev. getauft!

    Eine Marokkanerin + Islam-Konvertit Dirk Schatz, Polizeikommissar a.D., Piratenpartei; Hidschab-Verteidiger, zwei Kinder.

    Türkin Elif Sözen + Peter Kohl, Sohn des Helmut Kohl; beider Tochter Leyla, hübsche Ballerina, 2002 geb., sieht nach Kohl aus, nur nicht so dick!
    https://www.google.de/search?q=leyla+sozen-kohl&newwindow=1&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjJpdWQw8_SAhUBEhQKHbBQA98QsAQIGw&biw=790&bih=449

    Türkin Filiz Kulak + Daum-Sohn Marcel Daum.

    Türkin Gülcan Kaharanci + Kampsbroterbe Sebstian Kamps.

    Türkin Nergiz Erten + Tobias Eschenbacher, zunächst CSU, dann eigene Neupartei erfunden, Bürgermeister von Freising; noch keine Kinder.

    Türkin Hülya Özkan + ZDF-Intendant Thomas Bellut, zwei Kinder.

    Iranerin Minu Barati, Tochter des seltsamen Nosratollah Barati-Novbari, alias Mehran Barati + Steinewerfer „Joschka“ Fischer, Grüner. Minu hat von irgendwem eine Tochter(1999 geb.)

    Türkin Munise Demirel, zusammen(!) kinderlos, von ihrem evangel. Oberstufenlehrer Sigmar Gabriel geschieden.

    Eine Muslima(Iranerin?) + Rotfuchs Reinhard Baumgarten, SWR.

    ++++++++++++++++++++++++

    Türkin* Seniye Dalmis + ?? Engelbrecht; sie ist von der Fachstelle für MuFl, Gütersloh; hat zwei Kinder: „mit *kurdisch-türkischen Wurzeln sichtlich schwer. Aber die *Aramäerin(Anm.: sind normalerweise christl. Assyrer), die 1974 mit ihren Eltern als Gastarbeiterfamilie nach Deutschland kam“ (haller-kreisblatt.de)

    ++++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++

    Eine Tutsi namens Sissi + der häßl. alte Sack Michael Beyerlein, Ex-Republikaner, beide kümmern sich jetzt um Neger-Invasoren der Flutungsindustrie.

    ++++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  90. Die Niederländische Regierung hat dem Türkischen Minster eine Wahlrede in den Niederlanden verboten.
    Der Niederländische Botschafter in Ankara wurde des Landes verwiesen, er ist nun offiziell eine Unerwünschte Person.

    Erdogan versucht alles um sein Referendum Durchzupeitschen und endlich die Türkei abzuschaffen um sein Osmanisches Imperium wieder einzusetzen.

    Doch diesmal hat er sich gründlich Verzockt.
    Den damit zeigt er nur seine IS-lam-faschistische Ideologie der gesamten Niederländischen Bevölkerung.
    Er hat wohl vergessen das auch die Niederlande sich im Wahlkampf befinden.
    Mann kann also getrost sagen:

    Wilders vor noch ein Tor!!!!!!!!!

  91. Die zwei (2) FAZ.net-Leser, die sich überhaupt für das Thema interessieren, sehen der Kandidatur Eskandari-Grünbergs gelassen entgegen: „Ein sog. Migrationshintergrund stellt keinen Wert an sich dar“, schreibt Tobias Rüger, „wenn Frau Eskandari-Grünberg glaubt, dadurch besonders qualifiziert zu sein, dann ist das schlichtweg lächerlich.“ Sie sei „chancenlos“, meint Hanna Lupin, „denn sie gehört weder zur Stadtgesellschaft noch zu einer großen Partei“, das war’s:

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/oberbuergermeisterwahl-2018-eskandari-will-die-stadt-diskussionsfaehiger-machen-14917589.html

    Wo aber hat die FAZ die Kandidatin „bejubelt“, wie Wolfgang Hübner behauptet? Hübner sollte ein Zitat nachliefern. Und vergessen hat er die gleichfalls chancenlose Kandidatin, die von der CDU aus dem Hut gezaubert wurde: ein verhuschtes Frauchen namens Bernadette Weyland, Staatssekretärin in Wiesbaden, die in Frankfurt kaum einer kennt, obwohl sie drei Jahre lang Stadtverordnetenvorsteherin gewesen sein soll:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bernadette_Weyland

    Wir werden wohl weitere fünf Jahre mit Peter Feldmann leben müssen, macht aber nichts, der fällt nur auf, wenn er sich mal wieder um einen offiziellen Termin herumgedrückt hat. Ist wohl schüchtern, der Herr Feldmann.

  92. # 124

    Das ist doch kein Hoffnungsschimmer.

    Natürlich gibt es immer Anständige. Aber wie viele sind das von 100 ?

    Dieser Migration hält kein Sozialsystem und keine westliche Kultur Stand. Das ist Fakt, belegen alle Zahlen ( Arbeitslosenquote, Kriminalität) und Umfragen ( Scharia über GG ).

    Gegen ein Einwanderungsgesetz das die Anständigen rausfiltert, hat niemand etwas.

  93. #115 Rittmeister (12. Mrz 2017 00:02)

    #105 Heisenberg73 (11. Mrz 2017 23:54)

    Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung, dass die Umfragen gefälscht sind, sonst ist hier der Zug abgefahren.

    AfD verliert in Emnid Sonntagsfrage 2% und fällt auf 8%.

    So Ereignisse wie in Düsseldorf, Essen oder Erdogan/Niederlande werden mit Sicherheit wieder etliche Wähler zur AfD bringen.

  94. @ #126 hamburgrotherham (12. Mrz 2017 00:09)

    …Kurden oder Muslimbruderschafter?

  95. #132 Maria-Bernhardine (12. Mrz 2017 00:19)

    So kann man Kuffar-Länder islamisch infiltrieren
    ++++++++++++++

    Ja, das ist wie ein Pilzmycel, ein Pilzgeflecht.
    Dass hat längst im Untergrund alles verseucht, nur ab und zu kommen ein paar Pilze aus dem Boden, ohne dass jemand den Auswuchs ermessen kann.

  96. +++++++ Niederländisches SEK vor dem türkischen Konsulat gegen türkische Demonstranten in Stellung gebracht. ++++++++

    LIVE UPDATE 00.09 De ME staat klaar in Rotterdam om in te grijpen bij de massale betoging bij het Turkse consulaat. Inmiddels is ook een team van de Dienst Speciale Interventies (DSI) gearriveerd.

    +++++ Ausnahmezustand für die Innenstadt von Rotterdam in Kraft gesetzt ++++++++

    Noodbevel voor hele centrum Rotterdam

    http://www.telegraaf.nl/

  97. Kleiner Bericht aus Düsseldorf, von heute:

    Bin heute aus Bayern zurückgekommen und in Düsseldorf aus dem ICE gestiegen, um dann in den Regionalzug zu wechseln. Vorher war das Reiseklientel ja ganz angenehm, aber ab und in Düsseldorf grauenhaft. Nur Afris, aufgestylte Afghanen und Muchels, mit dem neuesten Handy, in kurzen Kunstlederblousons, mit den abgesteppten Ärmeln, die ich nicht mehr sehen kann und dem Hipsterhaarschnitt, mit einer Seite abrasiert. Alle lungerten gelangweilt und auf ihr Handy glotzend (neue Befehle abwartend?) auf den Bahnsteigen und in den Regionalzügen rum. Alle Deutschen und schon länger hier lebenden und arbeitenden, brauchbaren Mitbürger mit Migrationshintergrund bzw. frühe Einwanderer (Griechen etc.) sowie die zahlreichen Japaner in Düsseldorf, liefen eingeschüchtert und mit gesenktem Kopf auf den Bahnsteigen rum. Eine absolute Stille, die beängstigend war.

    Hatte ab Düsseldorf nur noch die Hand an einem in der Umhängetasche griffbereit platzierten 32er Maulschlüssel gehabt, um im Falle eines Angriffs, meine Freundin und mich verteidigen zu können. Deutschland im März 2017, traurig. Und ein schöner Frühling steht uns bevor…

    Am Bahnhof zuhause, dann ebenfalls volle Bahnsteige mit Muchels und Kopftüchern sowie aufgestylten Schutzsuchenden. Die ersten Meter im Taxi, weg vom Bahnhof, gefühlt 600 Muchelweiber, die vom einkaufen zurück kamen. Jeweils ein Kind an der Hand, eins im Kinderwagen und jede dritte schon wieder schwanger.

    Ach ja, noch vergessen: jede vierte Frau aus Afrika, mit im Schnitt 3-6 Kindern.

  98. OT,- TV Tipp heute, So. 12.03.2017 – 21.45 Uhr im ARD “ Anne Will“

    Thema,.. Minister-Gipfel bei ANNE WILL: Welcher Weg führt aus der Krise mit der Türkei?

    Das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei bleibt weiterhin angespannt. Welcher Weg führt aus der Krise mit der Türkei? Anne Will diskutiert mit Kanzler Amtsminister Peter Altmaier ( unter Freunden gern “ das Peterle “ genannt ) und dem türkischen Minister Akif Chanker Gonorrhoe möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch der Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Welcher-Weg-fuehrt-aus-der-Krise-mit-der-Tuerkei,diskussiontuerkei102.html

    Zweiter TV Tipp Mo. 13.03.2017 – 21.00 Uhr im ARD

    “ Hart aber Faier “ ,

    Thema, Hier Freiheit leben, dort Erdogan wählen – wie passt das zusammen?

    Gäste,… der Grüne Özdemir, Düzen Tekkal, Mieseren Tommi, der Bürgermeister von Monheim, und irgendein Fatih, möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, so wie die anderen Kommentatoren vor ihnen, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch der Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch304.html

  99. Assad und Russland haben Syrien wieder befriedet.
    Nun vermisse ich den Jubel des ÖR und deren Freunden des Amerkanismus.

    Die Atlantiker spucken Rotz und Galle im ÖRTV des deutschen TV, da da sie um ihre Fründe fürchten.

  100. An 8% kann ich nicht glauben, beim besten Willen nicht. Wenn das wirklich so wäre, dann ist Deutschland definitiv verloren.
    Wie sollen denn alle Ereignisse in den letzten Monaten der AFD mindestens 5 Prozent gekostet, und Schulz 10% beschert haben?

    Sorge habe ich tatsächlich das bei den Wahlen manipuliert wird.
    In der Familie, im Bekanntenkreis, in Foren, unter Youtube videos etc findet sich überwiegend die Meinung der AFD.
    Das kann nicht sein das das nur 8% sein sollen.

    Es ist einfach schade das in den MSM derartig Angst und Hetze gegen die AFD geschürt wird. Ansonsten wäre sie jetzt schon stärkste Partei meiner Meinung nach.
    Dann würde man auch öffentlich diskutieren können ohne Angst um den Job zu haben und damit viel mehr leute erreichen.

    Leider sind Millionen Deutsche einfach zu Hohl. Man braucht sich nur das TV Programm und die Einschaltquoten anschauen. Wenn Millionen Pseudo Reality schauen und gefakte gescriptete Sendungen, wen wundert es das sie zu blöd sind sich Gedanken über die Zukunft zu machen???!!!

  101. #143 ownMACHT (12. Mrz 2017 00:28)

    Die Gegend um den Düsseldorfer HBF kenne ich nur zu gut. Das ist nicht mehr Deutschland. Dort hört oder sieht man keinen Deutschen mehr. Das ist schon Afrika/Arabien. Grauenvoll. Ich kann jedem „Ossi“ nur eine Reise dorthin empfehlen, falls er sich mal richtig gruseln will.

  102. Wir brauchen keine Kuffnucken als Politiker in Deutschland und wir brauchen auch keine Neger und Zigeuner für die Finanzierung unserer Rente!

  103. Gerade von „ownMacht“ im anderen Kommentarbereich gepostet worden, passt aber auch hier

    #248 ownMACHT (12. Mrz 2017 00:30)

    Kleiner Bericht aus Düsseldorf, von heute:

    Bin heute aus Bayern zurückgekommen und in Düsseldorf aus dem ICE gestiegen, um dann in den Regionalzug zu wechseln. Vorher war das Reiseklientel ja ganz angenehm, aber ab und in Düsseldorf grauenhaft. Nur Afris, aufgestylte Afghanen und Muchels, mit dem neuesten Handy, in kurzen Kunstlederblousons, mit den abgesteppten Ärmeln, die ich nicht mehr sehen kann und dem Hipsterhaarschnitt, mit einer Seite abrasiert. Alle lungerten gelangweilt und auf ihr Handy glotzend (neue Befehle abwartend?) auf den Bahnsteigen und in den Regionalzügen rum. Alle Deutschen und schon länger hier lebenden und arbeitenden, brauchbaren Mitbürger mit Migrationshintergrund bzw. frühe Einwanderer (Griechen etc.) sowie die zahlreichen Japaner in Düsseldorf, liefen eingeschüchtert und mit gesenktem Kopf auf den Bahnsteigen rum. Eine absolute Stille, die beängstigend war.

    Hatte ab Düsseldorf nur noch die Hand an einem in der Umhängetasche griffbereit platzierten 32er Maulschlüssel gehabt, um im Falle eines Angriffs, meine Freundin und mich verteidigen zu können. Deutschland im März 2017, traurig. Und ein schöner Frühling steht uns bevor…

    Am Bahnhof zuhause, dann ebenfalls volle Bahnsteige mit Muchels und Kopftüchern sowie aufgestylten Schutzsuchenden. Die ersten Meter im Taxi, weg vom Bahnhof, gefühlt 600 Muchelweiber, die vom einkaufen zurück kamen. Jeweils ein Kind an der Hand, eins im Kinderwagen und jede dritte schon wieder schwanger.

    Ach ja, noch vergessen: jede vierte Frau aus Afrika, mit im Schnitt 3-6 Kindern.

  104. Sultan sein Blutdruck steigt
    Wann kommt der Befehl aus Ankara an die türkischen Exil-Lämmer in den europäischen Ländern zu morden und brandschatzen ?
    Es dauert nicht mehr lange, bis das Pulverfass losgeht.

  105. Claus Kleber, eine ekelhafte Figur des ÖRR, 450.000 per anno von uns.
    Na, das ist sein FakeJob wert beim ZDF.

    Der alte Atlantiker ist so schlimm wie die Merkel.
    Eher schlimmer, denn die Merkel ist gelenkt seit 1990.
    Damals begann IM Erika und wurde zu Kanzlerin!!!!

    Wie geht sowas ohne CIA?

  106. Hoffentlich stürzen die Grünen ins Bodenlose…in den Abgrund, da wo sie hingehören, mit ihrer perversen pädophilen Gender-Mythologie…Abschaum!

  107. #142 Bladerunner:

    So feierte die grün-linksrote Rotzkloake “Hessischer Rundfunk” die o. g. “Dame” und freut sich das sie für “Rechte” ein rotes Tuch darstellt:

    So stolpert man über die eigenen Vorurteile. Die „Rotzkloake“ hat nichts „gefeiert“ (lesen müsste man können), sondern nur eine dpa-Meldung übernommen. Und „freuen“ tun sich allein Hessens Grüne, die so naiv sind zu glauben, dass eine Kandidatin mit „iranisch-jüdischem Doppelnamen“ sie auf die Doppelt-plus-gut-Seite befördert.

    Auf HR-Mist gewachsen ist allein der Schlussabsatz über Bernadette Weyland, siehe oben #135.

  108. Wieder tolle Gästeliste bei hart aber fair, türkisches Staatsfernsehen.
    Hauptsache keine unbequemen Meinungen einladen.
    Was gibt es da überhaupt zu diskutieren? Wir sagen Nein zu Erdogans Wahlkampf, ende aus Micky Maus. Kann er in seiner Heimat machen.

    Wie wäre es wenn man stattdessen mal über unsere Probleme diskutiert? Und zwar nicht nur mit LinksGrünSchwarz.
    Aber dafür fehlt wohl der Mut.

  109. Frank fort – Rotter Damm

    Vor dem Konsulat (komm desolat) in Rotterdam hatten sich am Abend nach Angaben der niederländischen Nachrichtenagentur ANP etwa 1000 Türken versammelt. Sie folgten damit einem Aufruf der Regierung in Ankara.

    Rotterdams Bürgermeister Ahmed Aboutaleb hatte für die Umgebung des Konsulats eine Notverordnung in Kraft gesetzt, derzufolge Ansammlungen nicht gestattet sind. Die Polizei ging jedoch zunächst nicht gegen Demonstranten vor.

    Fusspilz Note

    Ahmed Aboutaleb (* 29. August 1961 in Beni Sidel, Marokko) ist ein niederländischer Politiker marokkanischer Abstammung.

    Er ist Mitglied der Partij van de Arbeid (PvdA). Ende Oktober 2008 wurde er Bürgermeister von Rotterdam. Aboutaleb besitzt sowohl die niederländische als auch die marokkanische Staatsangehörigkeit und ist Muslim.

    Kwelle: Wiekepeh

  110. Seh ich geauso.
    würden die ganzen Vollidioten aussortiert,blieben nur wenige echte Kriegsopfer übrig. Plus jede Christen oder wie auch immer.
    —-
    Ich weiss gar nicht ob das Moslems waren,wir haben nur kurz auf Deutschland angestossen. So sexy wie dessen Frau unterwegs war glaub ich aber nicht das es welche waren.

  111. #80 sophie 81 (11. Mrz 2017 22:54)
    Für viele Deutsche wird die AfD erst wählbar, wenn sie die dritte Kraft im Bundestag und in allen Landtagen sind und als wirkliche Opposition und Alternative wirken.

    Da ist sicher etwas dran. Die Zeit arbeitet für uns. Regelmäßig ein paar Wochenenden wie dieses mit Terror, Morden, Schwerverletzten und (geplanten) Massenschlägereien und die AfD geht durch die Decke.

    Allerdings – ich rechne mit Wahlfälschungen im großen Stil. Man sieht ja, sie erzählen, das die AfD nach den Ereignissen der letzten Tage 2% verliert, dabei ist es tatsächlich wohl genau umgekehrt. Diese faustdicken Lügen dienen der Vorbereitung des Verrates.

  112. #146 topspinlop (12. Mrz 2017 00:31)

    An 8% kann ich nicht glauben, beim besten Willen nicht. Wenn das wirklich so wäre, dann ist Deutschland definitiv verloren.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Ich denke, zu den angeblich 8% kannst Du locker 10% dazu rechnen und das kommt hin.

  113. #150 VivaEspaña (12. Mrz 2017 00:35)

    Die sind ja gestern von Deutschland aus losgefahren. Diese Ministerin hatte wohl in Deutschland einen „Vortrag“ gehalten. Insofern nur logisch, dass sie jetzt nach Deutschland zurückeskortiert werden.

  114. ROTTERDAM – UPDATE De mensen die zich verzameld hebben voor het Turkse consulaat in Rotterdam zijn omstreeks 00.30 uur toegesproken door een medewerker van het consulaat. Hij riep de menigte op om ,,op een nette manier“ te vertrekken. De ME staat klaar om in te grijpen.

    De gemeente Rotterdam heeft een groot gedeelte van de stad tot verboden gebied verklaard voor anderen dan bewoners en mensen die er echt moeten zijn. In de omgeving kwam het al tot meerdere kleine opstootjes tussen de politie en demonstranten.

    Bij het Turkse consulaat hebben zich zaterdagavond zo’n duizend mensen verzameld. De sfeer is af en toe grimmig. De politie is met veel agenten aanwezig.

    http://www.telegraaf.nl/binnenland/27782726/__Politie_klaar_om_in_te_grijpen__.html

  115. @ #133 Heta (12. Mrz 2017 00:19)

    Der liberale Jude(Selbstbezeichnung) Peter Feldmann, SPD u. der Kinderschänder Daniel Cohn-Bendit, Grüne arbeiten (politisch) Hand in Hand:
    http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Stehender-Applaus-fuer-umstrittenen-Festredner-Cohn-Bendit;art675,2247816

    Ich würde mich, an Feldmanns Stelle, nicht mit Cohn-Bendit zeigen. Ist ja voll peinlich! Und den jüd. „Onkel“ Cohn-Bendit würde ich an Feldmanns Stelle auch niemals nach Hause einladen, wo es doch jetzt die kleine Tochter Züleyha Temizel-Feldmann gibt.

    ++++++++++++++++

    Die viele Arbeit kann man abspeichern u. aktualisieren; habe heute neu zusammengetragen, wobei ich manches schon auswendig weiß u. in meinem Heft mit Koransuren einmal paar Notizen machte, z.B Geburtsdaten o.g. Protagonisten.

    Diese gemischten Ehen u. Familien, ob mit viel oder weniger Liebe, sind wie eine Lawine u. verwässern unsere Kultur. Hier kann man nichts ohne Druck ändern u. wer will schon als Nötiker dastehen? Da sie aber alle eine islamische Heimat haben, könnten man sie natürlich zum Auswandern überreden. Man müßte dazu viel Geld in die Hand nehmen u. geben. Dann die Deutschen Grenzen absichern… Unerfreuliche Maßnahmen…

  116. Die AfD ist schon lange nicht mehr im TV präsent. Die Mischung aus Totschweigen und Hetze scheint jetzt doch langsam beim Bürger zu ziehen. Und vielleicht unterschätzen wir hier doch den Schulz-Effekt.

    Schulz ist populär, klug und glaubwürdig, weil die Medien das dem Michel sagen. Das reicht.
    Viele Deutsche sind eben auch hässliche, unfähige Spießer wie Schulz, daher wirkt er vielen tatsächlich sympathisch. Man blendet die Realität aus und glaubt den Märchen vom „Wohlstand für alle“ und “ sozialer Gerechtigkeit“, die die SPD schon seit 60 Jahren bei jeder Wahl wieder erzählt.

    Der Wähler will belogen werden. Der Wähler will die Wahrheit gar nicht hören, weil sie schlimm ist. Man glaubt lieber solchen Blendern wie Chulz.
    Irgendwie macht das schon Sinn. Ob das wirklich 10% mehr ausmacht, ist allerdings die Frage.

  117. #163 Maria-Bernhardine:

    Auf diesen Mist lass ich mich nicht mehr ein. Feldmann ist noch nie mit seinem Judesein hausieren gegangen und Cohn-Bendit ist kein Kinderschänder, Schluss, aus. Das ist rechtsradikale Gossenpropaganda.

  118. #152 DieStaatsmacht   (12. Mrz 2017 00:39)  
    […]
    Es dauert nicht mehr lange, bis das Pulverfass losgeht.

    Das liegt einfach daran, dass die (zumindest in Deutschland) zahlenmäßig genug sind, um richtig rambazamba zu machen.
    Und die wissen auch ganz genau, dass man sich in Deutschland nicht wagen wird, denen zu zeigen, wo der Frosch die Locken hat – wofür es eigentlich auch allerhöchste Zeit ist.

  119. #128 das sicher nicht,aber Leute,egal woher,die ihrer frau gestatten mit den bösen Ungläubigen umzugehen,so wie wir das kennen ist schon nen Fortschritt. Mein Nachbar hat Syer im Haus die prinzipiell mit niemanden sprechen !dürfen!. Ich sag trotzdem immer Moin Moin Digga zu denen hh 😉

  120. #165 Heisenberg73 (12. Mrz 2017 00:58)

    Die AfD ist schon lange nicht mehr im TV präsent. Die Mischung aus Totschweigen und Hetze scheint jetzt doch langsam beim Bürger zu ziehen. Und vielleicht unterschätzen wir hier doch den Schulz-Effekt.

    Schulz ist populär, klug und glaubwürdig, weil die Medien das dem Michel sagen. Das reicht.
    Viele Deutsche sind eben auch hässliche, unfähige Spießer wie Schulz, daher wirkt er vielen tatsächlich sympathisch. Man blendet die Realität aus und glaubt den Märchen vom “Wohlstand für alle” und ” sozialer Gerechtigkeit”, die die SPD schon seit 60 Jahren bei jeder Wahl wieder erzählt.

    Der Wähler will belogen werden. Der Wähler will die Wahrheit gar nicht hören, weil sie schlimm ist. Man glaubt lieber solchen Blendern wie Chulz.
    Irgendwie macht das schon Sinn. Ob das wirklich 10% mehr ausmacht, ist allerdings die Frage.
    ——————————————–
    Entschuldige bitte, aber dieser Kommentar steht doch im krssen Widerspruch zu den Zuständen, welche Du vorhin im und um den Bahnhof Düsseldorf geschildert hast. Wenn ich das täglich erleben müßte, wüßte ich wo ich mein Kreuz machen muß, trotz Dauerberieselung durch die Lügenmedien.

  121. #161 johann (12. Mrz 2017 00:53)
    Ja, leider.
    Das große Refugium Alemanistan aka Germoney.

    #162 johann (12. Mrz 2017 00:54)
    Kleines Abstract auf deutsch wäre gut oder „ergänzende Mitteilung“ bitte.

  122. OT,- schon gehört/gesehen

    nach Niederländisch törkischen Außenminister Eklat, Türkenkrawalle in Rotterdam am Abend vom 11.3.2017, siehe Videos hier klick

  123. #171 Rittmeister (12. Mrz 2017 01:08)

    Ja, aber ich bin auch nicht der Durchschnittswähler in NRW.

  124. #40 Hansa
    Ihre kleine 5-Punkte-Liste der stets bemühten Phrasen am Schluss Ihres Kommentars ist eine Beleidigung für jeden halbwegs intelligenten autochthonen Bürger und zeugt von einer geradezu dumm-naiven Vorgehensweise unserer Nomenklatura beim Trommeln für ihre ‚Projekte‘. Da waren Goebbels und seine Truppe um Klassen besser.

  125. #172 VivaEspaña (12. Mrz 2017 01:09)

    Niederländisch ist für uns in NRW doch mit etwas Einfühlungsvermögen einigermaßen verständlich, also zumindest grob. Die syntax ist ja sowieso fast genauso. Oder nicht?

  126. #168 Heta

    …und Cohn-Bendit ist kein Kinderschänder…

    Nur eine einfache, ernst gemeinte Frage eines Neugierigen:
    Woher wissen Sie das?

  127. #179 Istdasdennzuglauben (12. Mrz 2017 01:35)
    Türken mögen uns nicht.
    […]

    Als junger Mann mit weit nach links reichenden Ansichten fand ich die Türken aus der Ferne gesehen sogar recht cool und waren mir sogar sehr sympathisch – bis ich 1991 wegen der Arbeit in den Westen übersiedelte und sie dann aus der Nähe kennenlernte.
    Ich habe in 25 Jahren vielleicht 3-4 Türken kennengelernt, wo ich sagen würde: „ok, bleib in Deutschland“ ansonsten kannte ich keinen, von dem ich mir wünsche, dass die in Deutschland bleiben, auch wenn die hier geboren waren.

  128. Merkel und Gauck sind bei Ankunft in Hildesheim nicht auf wuetenden Buergerprotest gestossen. Warum ?

  129. #180 3141592653   (12. Mrz 2017 01:43)  
    @#168 Heta
    …und Cohn-Bedit ist kein Kinderschänder…
    Was ist er dann? – Ein Kinderliebhaber?
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/cohn-bendits-paedophile-aeusserungen-danys-phantasien-und-traeume-12164560.html
    Schande über Sie, Heta, das sie so eine perverse Sau decken…auf die Ferkel bin ich gespannt!

    Die Bestrebung nach Legalisierung von Pädophilie ist UNTRENNBAR mit dem Teil der Westlinken verbunden, aus dem die „Grünen“ hervorgingen.
    Meine Vermutung über die Ursache dafür ist, dass das politische Vorbild der Westlinken, Mao Tse Tung, sich gerne (was übrigens historisch belegt ist) Mädchen im Kindesalter „zuführen“ liess – was die Westlinken als „modern“ und „progressiv“ ansahen, da ihnen die „reaktionäre“ und „verkrustete“ Sexualmoral jener zuwider war.
    Dummerweise sind vor ein paar Jahren (ich glaube, es war 2013) Volker Becks Originalmanuskripte aufgetaucht, in denen exakt die Forderungen geschrieben standen, deren Existenz er immer bestritten hatte.
    Darüber, wer seine schützende Hand über dieses unappetitliche Thema hält, kann nur spekuliert werden – auf jeden Fall ist dieses Thema ganz und gar noch nicht „durch“.
    Im Übrigen haben Cohn-Bendit und Beck mehr als genug Möglichkeiten, jeden, der das anspricht, juristisch zu belangen, wenn das alles aus der Luft gegriffen wäre……..

  130. Tritt natürlich vorrangig gegen „rechts“ auf. Bericht von einer Gegendemo aus dem Jahr 2015:

    Denn von dort (Gegendemo) bekommt man von den Unsrigen ja selten mal einen zuverlässigen Bericht!

    Die Veranstaltung fand auf dem Goetheplatz statt, zwar in Hörweite von WOW, aber doch sauber getrennt, in ausreichendem Abstand. Interessant die Staffelung des Aufmarschs: Direkt vor der Rednertribüne die Gewerkschaften und die Partei „Die Linke“ mit ihren roten Fahnen. Aus Rednersicht links daneben ein kleiner greisenhafter Haufen vom „Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten“, das sind die blauweiß Gestreiften mit dem roten Dreieck. In der „zweiten Reihe“ der Zuhörer erkannte man Fahnen von Bündnis90/Die Grünen. In den hinteren, sich schon zwischen Passanten auffransenden Reihen folgte dann noch „Die Partei“ mit Hitlerbildern.

    Zu den Rednern gehörte auch die deutschenfeindliche Nargess Eskandari-Grünberg (Bündnis90/Die Grünen), Integrationsdezernentin der Stadt Frankfurt am Main. Sie goß sofort absichtlich Öl ins Feuer, indem sie über den Goetheplatz brüllte: „Wir wollen keine Patrioten, weg mit euch!!!!“ Desweiteren nannte sie es einen „Skandal“, daß immer noch zwischen berechtigt Asylsuchenden und Illegalen unterschieden werde. (!)

    Auffällig war das Alter der Zuhörer. Entweder es handelte sich um Kinder (Schüler) oder um Rentner bzw. Vorruheständler. Traf man doch mal auf jemand mittleren Alters, sah man ihm/ihr ein gewisses Drinking Problem meist schon an.

    Am Rande wurde ich Ohrenzeuge eines interessanten Zwiegesprächs. Ein Mann mit roter Umhängetasche von „Die Linke“ fragte einen weißhaarigen und -bärtigen Greis von den Antifaschisten mit dem roten Dreieck, auf wieviele Teilnehmer er die Gegendemo schätze. „Mindestens 2000!“, antwortete der Dreieckler. „Och, ach, das ist aber jetzt übertrieben, nicht wahr? Das sind doch nicht mal 400 hier auf dem Goetheplatz…“, schätzte der Rottaschenträger überraschend realistisch. „Neenee, das stimmt schon mit den 2000, die sind über ganz Frankfurt verteilt!“, lamentierte der Greis. Der Mann mit der Umhängetasche verabschiedete sich daraufhin mit den Worten: „Na, ich zweifle.“ Womit er recht hatte. Denn mehr als drei- bis vierhundert Teilnehmer waren es keinesfalls, viele davon Zufallspassanten (Einkäufer), die nur wenige Minuten zuhörten und dann weitergingen.

    Um 14:00 Uhr öffnete der Himmel seine Schleusen. Die Gutmenschen stoben auseinander und von dannen, nur wenige „tapfere“ Jack-Wolfskin-Träger versuchten noch einige Minuten standzuhalten. Der auffällige Salafistenbartträger von „Die Partei“, der noch kurz zuvor mit langstieligem Hitlerbild durch die Reihen stolziert war, eilte zurück zu seinem Stand und versuchte hektisch, die ausliegenden Flyer und sonstiges Werbematerial vor dem Wolkenguß zu retten. Seine Parteigenossen hatten dann keinen Erfolg mehr damit, die Leute mit Apfelwein aus einem Kanister doch noch zum Dableiben zu bewegen.

    Es war ein sehr aufschlußreiches Erlebnis für mich.

  131. Heftige Zusammenstöße mit der Polizei vor dem Türkei-Konsulat in Rotterdam

    Steine und andere Gegenstände werden auf die Polizisten geworfen

    Polizei versucht mit Wasserwerfern, die Straßen zu räumen

    Protest Rotterdam escaleert

    ROTTERDAM – De betoging bij het Turkse consulaat in Rotterdam is in de nacht van zaterdag op zondag uitgelopen op rellen. De politie voert charges uit.

    Het gaat er heftig aan toe, melden Telegraaf-verslaggevers ter plaatse. Er wordt met stenen en spullen gegooid naar de politie. Ook worden demonstranten bekogeld vanaf balkons.

    Het Churchillplein is inmiddels schoongeveegd, maar grote groepen blijven de politie uitdagen.

    http://www.telegraaf.nl/binnenland/27783602/__Protest_Rotterdam_escaleert__.html

  132. Ich komme gerade aus einer Bar..es war sehr nett, am besten waren die Gespräche…ich mache es mal kurz…

    Da waren nicht Wenige, die mit mehr als nur einer geballten Faust in der Tasche unterwegs waren.

    Habe dort einen Erfurter kennen gelernt (Was für n Schrank, so n richtiger deutscher Haudegen), habe gleich PI schmackhaft gemacht.

    Der kochte regelrecht…

  133. #177 johann (12. Mrz 2017 01:28)
    #172 VivaEspaña (12. Mrz 2017 01:09)
    Niederländisch ist für uns in NRW doch mit etwas Einfühlungsvermögen einigermaßen verständlich, also zumindest grob. Die syntax ist ja sowieso fast genauso. Oder nicht?

    Naja, wenn ich mir viel Mühe gebe, kann ich es erahnen. ;-)) Ich gehöre zwar zu denen, die hier in NRW schon länger leben, aber ich bin kein Kalifats-Aborigine, wenn auch der Köterrasse zugehörig.

    🙂 🙂 🙂

  134. sry, Format, neuer Versuch, Tschuldigung:

    #177 johann (12. Mrz 2017 01:28)
    #172 VivaEspaña (12. Mrz 2017 01:09)
    Niederländisch ist für uns in NRW doch mit etwas Einfühlungsvermögen einigermaßen verständlich, also zumindest grob. Die syntax ist ja sowieso fast genauso. Oder nicht?

    Naja, wenn ich mir viel Mühe gebe, kann ich es erahnen. ;-)) Ich gehöre zwar zu denen, die hier in NRW schon länger leben, aber ich bin kein Kalifats-Aborigine, wenn auch der Köterrasse zugehörig.

    🙂 🙂 🙂

  135. #188 johann (12. Mrz 2017 01:58)

    Heftige Zusammenstöße mit der Polizei vor dem Türkei-Konsulat in Rotterdam
    ________________________________

    Ist ja krass!

    Hauen alle aus Ihrem süper, düper Land ab,aber rasten bei der Kleinsten Gelegenheit aus.

    Wow, das ist also die hach, so hoch – Gepriesene und perfekt, gelungene, Integration?

    Echt erstrebenswert…Klasse…und wenn man kein freundliches Gesicht dazu zeigt, ist man ganz böse und gefährlich…und wird öffentlich geächtet.

  136. Türkische Ministerin Kaya zum „unerwünschten Fremdling“ (korrekt wohl „Ausländer“) erklärt

    Kaya onder protest terug naar Duitsland
    Minister ‚ongewenst vreemdeling‘
    ROTTERDAM – De Turkse minister Fatma Betül Sayan Kaya (Familiezaken) is door de Nederlandse regering tot ongewenst vreemdeling verklaard en wordt uitgezet naar Duitsland. (…)

    http://www.telegraaf.nl/binnenland/27783511/__Minister_aangehouden__.html

    Das Niederländische hat schon seinen charme…

  137. #188 johann (12. Mrz 2017 01:58)

    #194 Bin Berliner (12. Mrz 2017 02:20)

    Das ist sehr, sehr gut. Nächste Woche sind in den Niederlanden Wahlen und vielleicht schwappt es ja nach D. rüber.

    02:00 Mehrere Verletzte werden gemeldet

    00.51 – Anwohner haben genug und werfen mit Gegenständen aus den Fenstern auf den Türkenmob

    01:48 – die türkische Ministerin ist auf dem Rückweg nach Deutschland – wie werden die Behörden reagieren?

    01:42 – Es fliegen Steine, die Polizei bringt Wasserwerfer in Stellung, um den Platz zu räumen

    http://opposition24.com/tuerkenkrawalle-in-rotterdam-liveticker/305104

  138. #188 johann (12. Mrz 2017 01:58)
    #196 johann (12. Mrz 2017 02:29)

    So ist’s fein. Danke.
    Aber was ist schoongeveegd???
    google-Übersetzer sagt besenrein.

    Na dann, in dem Zusammenhang.
    Man lernt nie aus…
    —–

    Hundreds of pro-Turkey protesters scuffled with police as authorities tried to end a demonstration at the Turkish consulate in Rotterdam, where a Turkish minister fruitlessly tried to enter the compound.

    At one stage, protesters were throwing bottles and mobbing police vehicles as they moved away from the consulate in central Rotterdam. But soon, police charged on horseback and moved forward with batons wielding.

    It was unclear if people were detained or injured.

    http://abcnews.go.com/International/wireStory/latest-turkish-opposition-leader-blasts-dutch-46065447

  139. Na vielleicht schafft es Erdogan wirklich einen Bürgerkrieg mit seinen Landsleuten in Europa zu starten ….der würde sehr blutig werden !!

    In ganz kurzer zeit waren in Rotterdam über 1000 Türken vor der Botschaft .
    Wehe die kommen alle aus ihren löschern und schlagen auf Einheimische ein ….dazu könnten sich dann durch den selben Glauben , die Negerhorden hinzu gesellen !

    Dann erst würden die Menschen in Europa das erste mal sehen wieviel Moslems wirklich in Europa sind !
    Den Gutmenschen würde die Spucke weg bleiben !

    Der Knall steht meiner Meinung kurz bevor !!

  140. #196 johann (12. Mrz 2017 02:29)
    Das Niederländische hat schon seinen charme…

    verklaard en wordt uitgezet naar Duitsland.

    Also diese charmante Form des Ausschaffens (österr.) gefällt gar nicht.
    Würde ein, THE DONALD*, sich das bieten lassen?

    *) The Donald schwächelt, und am 14.03. wird Mürksül ihn einlullen, sie nimmt die Chefs von Siemens und BMW mit…

  141. #168 Heta (12. Mrz 2017 01:03)

    #163 Maria-Bernhardine:

    Auf diesen Mist lass ich mich nicht mehr ein. Feldmann ist noch nie mit seinem Judesein hausieren gegangen und Cohn-Bendit ist kein Kinderschänder, Schluss, aus. Das ist rechtsradikale Gossenpropaganda.

    ——————————————————
    Langsam beginne ich mich zu fragen, auf welcher Seite Sie stehen.

  142. (…)Dabei bekamen die Demonstranten Hilfe aus Deutschland. Auf Facebook kursierten Videos, in denen Türken aus Deutschland dazu aufrufen, einen Autokorso ins Nachbarland zu starten.

    Die Polizeileitstelle am Grenzübergang Venlo bereitet sich bereits darauf vor, mögliche türkische Autokorsos nach Rotterdam an der Grenze abzufangen.
    Der Bürgermeister der Stadt Rotterdam, Ahmed Aboutaleb, hat noch in der Nacht für den gesamten Stadtkern eine Notverordnung in Kraft gesetzt, derzufolge Ansammlungen nicht gestattet sind.

    (Fett von mir)

    http://www.bild.de/politik/ausland/politik/politik-eilmeldung-tuerkische-ministerin-in-niederlanden-gestoppt-50807064.bild.html

  143. Naja, aus der Serie hübsch und hirnfrei.
    Vielleicht hätte sie doch bei den Mullahs bleiben sollen. Die hätten sich bestimmt gefreut. : – )

  144. Ihr alle wollt Freiheit,
    dann tut was dafür,
    ich zeige euch den Weg
    und am Ende die Tür,
    ich erschlage unsre Feide wie ein Blitz aus einer Wolke,
    und diene wie ein Ritter bis zum Schluss dem deutschen Volke!

  145. #134 Theo Retisch (12. Mrz 2017 00:19)
    „Die Holländer wählen am Dienstag! Wilders?“

    In den Niederlanden wird immer am Mittwoch gewählt. Am Mittwoch 15.3.17 wird Wilders gewählt.

  146. Der Aufstand, den die Türken in den Niederlanden gerade veranstalten, ist die beste Wahlwerbung für Geert Wilders.
    Einfach Klasse!

  147. OT:Die AfD veriert innerhalb einer Woche 20% ihrer Wähler und stürzt von 10% auf nur noch 8% ab.

    Emnid hin oder her aber man sollte den politisch grenzdebilen und ängstlichen Michel alles zutrauen, selbst jenes, dass er die AfD im September aus Feigheit auf unter 5% letztendlich sterben lässt.

    Man mag das alles nicht glauben. 92% gegen AfD…

  148. Die KopftuchträgerIn Dr. Betül Saya Kaya, Erdogans Bettvorleger auf Twitter:
    1) Year 2017; Europe, so-called center of contemporary civilization! We are not allowed to step in Turkish Consulate General, our own land.
    2) But Turkish people from all over Europe are here with us tonight. We will never surrender to this oppressive mentality.
    3) Democracy, fundamental rights, human rights and freedoms… All forgotten in Rotterdam tonight. Merely tyranny and oppression.
    4) As an elected Minister, a Turkish citizen and a woman l will never give up against this unlawful treatment.

    Her Masters Voice: die Niederlande wird durch Türken von den Faschisten befreit.

  149. Mal sehen wann die Thörken völlig aussticken und vor der niederländischen Botschaft, niederländische Fahnen verbrennen, oder vielleicht sogar die Botschaft demolieren, wie nach dem Mo- Karikaturens-Happening die dänische……

    Die Spannung steigt !

  150. Sehr gut das sie Türken genau jetzt ihr wahres Gesicht zeigen.
    Sie können Konflikte, wie alle im Islam, nur mit Gewalt lösen.
    Aber warte…hat nichts mit einem Buch zu tun das zu Gewalt aufruft. Never ever !

    Ich hoffe das gibt den letzten Schub für Wilders. Wir brauchen unbedingt als Zeichen für Deutschland seinen Sieg.

  151. #213 7berjer (12. Mrz 2017 04:28)
    Mal sehen wann die Thörken völlig aussticken(…)

    Sie rotten sich schon zusammen:

    In Düsseldorf und Berlin kamen in der Nacht jeweils spontan rund 300 Menschen zusammen, um gegen die abgesagten Auftritte zu demonstrieren. In Düsseldorf versammelte sich die Menge vor dem niederländischen Generalkonsulat, in Berlin vor der Botschaft der Niederlande. Beide Demonstrationen verliefen nach Angaben der Polizei aber friedlich.

    https://www.tagesschau.de/ausland/cavusoglu-niederlande-einreise-105.html

  152. Für Wilders ist die jetzige Eskalation mit den Türken nur drei Tage vor der Wahl eher schlecht, denn nicht Wilders, sondern Mark Rutte kann sich nun als vermeintlicher Fels in der Brandung gegen die Türken profilieren.
    Wilders kann nur zuschauen und nicht eingreifen.

    Ähnlich in Deutschland, zweimal Axtfolklore in Düsseldorf und die AfD geht trotzdem von 10% auf 8% runter.
    92% der Wähler gg AfD. Die Leute begreifen es einfach nicht…

  153. #220 UAW244 (12. Mrz 2017 04:41)

    Die Leute begreifen es einfach nicht…

    Die Intelligenz steht höher als der Wille, aber dieser muß zuerst gebildet werden, damit er ihren Auftrag zu erfüllen vermöge.

    Ernst Freiherr von Feuchtersleben
    (1806 – 1849), österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist

    Quelle: Feuchtersleben, Zur Diätetik der Seele, 1838. Tagebuchblätter

    Nicht die Intelligenz beherrscht den Menschen, sondern der Wille, dem die Intelligenz nur dient. Man kann deshalb auch nicht die Intelligenz zum Maßstab nehmen für den moralischen Fortschritt des Menschen

    Heinrich von Treitschke
    (1834 – 1896), deutscher Historiker, Vertreter der kleindeutsch-preußischen Richtung und des Machtstaates

  154. #220 UAW244 (12. Mrz 2017 04:41)

    Für Wilders ist die jetzige Eskalation mit den Türken nur drei Tage vor der Wahl eher schlecht, denn nicht Wilders, sondern Mark Rutte kann sich nun als vermeintlicher Fels in der Brandung gegen die Türken profilieren.

    Schwer zu sagen. War jedoch auch mein erster Gedanke. Vielleicht sogar alles nur Wahlkampfschau… Wenn die Europäer nicht ganz enthirnt sind, werden sie hoffentlich erkennen, wer die Verursacher dieses ganzen „Moslemzirkus“ sind und sich nicht bei den nächsten Wahlen in die „schützenden“ Hände der Altparteien begeben.

    Bin mir ziemlich sicher, dass die kritische Masse an Mohammed’s Jüngern und Jüngerinnen bereits überschritten ist. Es wird nicht mehr friedlich ausgehen können.

    Dazu und zur Integration von Islamannen und IslmannInnen:

    Peter Hammond 2008:

    Solange die Moslembevölkerung eines Landes um die 1% liegt, werden sie als friedliebende Minderheit betrachtet, die keinerlei Bedrohung für irgendjemanden darstellt:

    United States — Muslim 1.0% Australia — Muslim 1.5% Canada — Muslim 1.9% China — Muslim 1%-2% Italien — Muslim 1.5% Norwegen — Muslim 1.8%

    Bei 2-3% beginnen sie, neue Anhänger aus anderen ethnischen Minderheiten und aus Randgruppen zu missionieren mit einem großen Rekrutierungspotential unter Gefängnisinsassen und Straßengangs:

    Dänemark — Muslim 2% Deutschland — Muslim 3.7% United Kingdom — Muslim 2.7% Spanien — Muslim 4% Thailand — Muslim 4.6%

    Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluß auszuüben. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird (USA):

    Frankreich — Muslim 8% Philippinen — Muslim 5% Schweden — Muslim 5% Schweiz — Muslim 4.3% Niederlande — Muslim 5.5%

    Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.

    Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen).

    Guyana — Muslim 10% India — Muslim 13.4% Israel — Muslim 16% Kenya — Muslim 10% Russia — Muslim 10-15%

    Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben, sind beim geringsten Anlaß Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen:

    Äthiopien — Muslim 32.8%

    Bei 40% findet man weitverbreitete Massaker, chronische Terrorattacken und andauernden Bürgerkrieg durch Moslemmilizen:

    Bosnien — Muslim 40% Tschad — Muslim 53.1% Libanon — Muslim 59.7%

    Ab 60% ist uneingeschränkte Verfolgung Andersgläubiger zu erwarten, sporadische ethnische Säuberungen, Einsatz des islamischen Rechts (Sharia) als Waffe und Jizya, die Sondersteuer für “Ungläubige”:

    Albanien — Muslim 70%Malaysia — Muslim 60.4% Qatar — Muslim 77.5% Sudan — Muslim 70%

    Ab 80% Moslemanteil darf man von Staatsseite ethnische Säuberungen und Völkermord zu erwarten:

    Bangladesh — Muslim 83% Egypt — Muslim 90% Gaza — Muslim 98.7% Indonesia — Muslim 86.1% Iran — Muslim 98% Iraq — Muslim 97% Jordan — Muslim 92% Morocco — Muslim 98.7% Pakistan — Muslim 97% Palestine — Muslim 99% Syria — Muslim 90% Tajikistan — Muslim 90% Turkey — Muslim 99.8% United Arab Emirates — Muslim 96%

    Bei 100% wird der Friede des ‘Dar-es-Salaam’ anheben – des islamischen Hauses des Friedens -, in dem angeblich Frieden herrscht, weil jeder ein Moslem ist:

    Afghanistan — Muslim 100% Saudi Arabia — Muslim 100% Somalia — Muslim 100% Yemen — Muslim 99.9%

    Natürlich ist das nicht der Fall. Um ihre Blutlust zu befriedigen, beginnen Moslems nun, sich aus den verschiedensten Gründen gegenseitig umzubringen…

    “Noch bevor ich neun Jahre alt war, lernte ich den grundlegenden Kanon des arabischen Lebens kennen. Es war ich gegen meinen Bruder; ich und mein Bruder gegen unseren Vater; meine Familie gegen unsere Cousins und den Clan; der Clan gegen den Stamm; und der Stamm gegen die ganze Welt und alle von uns gegen die Ungläubigen.” — Leon Uris: The Haj.

    Es ist wichtig, sich darüber bewußt zu bleiben, daß in vielen, vielen Ländern wie Frankreich zum Beispiel, sich die muslimische Bevölkerung freiwillig in Ghettos organisiert. Muslime integrieren sich niemals in die Gastgebergesellschaft. Das erklärt andererseits, daß sie mehr Macht ausüben, als ihr Bevölkerungsanteil zum Ausdruck bringt.

  155. #165 Heisenberg73

    Die Mischung aus Totschweigen und Hetze scheint jetzt doch langsam beim Bürger zu ziehen. Und vielleicht unterschätzen wir hier doch den Schulz-Effekt.

    Schulz ist populär, klug und glaubwürdig, weil die Medien das dem Michel sagen. Das reicht.
    Viele Deutsche sind eben auch hässliche, unfähige Spießer wie Schulz, daher wirkt er vielen tatsächlich sympathisch. Man blendet die Realität aus und glaubt den Märchen vom “Wohlstand für alle” und ” sozialer Gerechtigkeit”, die die SPD schon seit 60 Jahren bei jeder Wahl wieder erzählt.

    Der Wähler will belogen werden. Der Wähler will die Wahrheit gar nicht hören, weil sie schlimm ist. Man glaubt lieber solchen Blendern wie Chulz.
    ——————-

    So siehts aus. Man darf auch die grassierende Dummheit weiter Teile der Bevölkerung – nämlich der deutschen Rentner – nicht unterschätzen.
    Das sind die Leute, die sich trotz schlechter Erfahrungen, falscher Versprechungen und Betrügereien immer wieder zu Kaffeefahrten überreden lassen und dann nochmals darauf einfallen.

    Die AfD ist für viele der Mittelschicht keine Alternative.

    Ich gebe die Prognose ab, dass bei den nächsten Wahlen die FDP in Westdeutschland überdurchschnittlich aufholen wird.

    Hoffentlich liege ich falsch.

  156. Erdogan an die Niederlande:
    „Ihr könnte den Flug unseres Außenministers verhindern, wenn Ihr wollt: Aber mal sehen, wie Eure Flüge jetzt in die Türkei kommen”, sagte Erdogan an die Adresse der Niederlande. „Sie haben keine Ahnung von Diplomatie oder Politik. Sie sind Nazi-Nachkommen. Sie sind Faschisten.”
    ___________________________________________

    Die Menschheit an die Wähler in den Niederlanden:
    Wählt nächste Woche jene Partei, die Euch von solchen Anklägern befreit. Ein für allemal.

  157. es ist hart, aber die AFD sackt weiter ab und wenn ich mich so umhöre wählt kaum jemand die AFD.

    mann muss doch nur die Augen aufhalten, die GEZ Propaganda läuft erst noch an und bis Herbst wird die AFD auf 5-8% gedrückt

    den ersten Rückschlag für die AFD gibt es im Saarland

    war gestern auf einem Geburtstag immer die selben Themen, aber die AFD ist für die meisten unwählbar, die meisten zeigen lachen und zeigen den Vogel !

  158. Zur nächsten Fußball WM drücke ich der Niederlande die Daumen und schau kein deutsches Spiel -d.h. sofern sich unsere Nachbarn qualifizieren 😉
    Hüp Holland Hüüüp …

  159. #202 Viper (12. Mrz 2017 02:51)

    #168 Heta (12. Mrz 2017 01:03)

    #163 Maria-Bernhardine:

    Auf diesen Mist lass ich mich nicht mehr ein. Feldmann ist noch nie mit seinem Judesein hausieren gegangen und Cohn-Bendit ist kein Kinderschänder, Schluss, aus. Das ist rechtsradikale Gossenpropaganda.

    ——————————————————
    Langsam beginne ich mich zu fragen, auf welcher Seite Sie stehen.

    DAS SIND U-BOOTE VOM FEINSTEN!

    cohn bendit ist ein ganz übler alptraum!

  160. @ #227 Jupp (12. Mrz 2017 07:45)

    es ist hart, aber die AFD sackt weiter ab und wenn ich mich so umhöre wählt kaum jemand die AFD.

    Den Umfragen glaube ich schon lange nicht mehr. Alle Leute die ich kenne, werden AfD wählen. Eine andere Alternative haben wir ja nicht, trotz diverser interner Grabenkäpfe. Der „Normalbürger“ mit seinen Alltagssorgen interessiert sich nicht für diese.

  161. Großeinsatz in Berlin

    Massenschlägerei vor Disco – 31 Festnahmen

    Ein 19-Jähriger habe sich bei der Festnahme so sehr gewehrt, dass ihn Polizeibeamte richtiggehend fesseln mussten. Er habe ein Messer und Drogen dabei gehabt.

    Wie es zu dem Streit kam, der sich zur Massenschlägerei auswuchs, konnte die Polizei noch nicht ganz klären. Gegen die Streithähne wird nun unter anderem wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

    http://www.t-online.de/regionales/id_80596886/berlin-tiergarten-massenschlaegerei-vor-disco-31-festnahmen.html

  162. @ #225 Marie-Belen (12. Mrz 2017 07:32)

    Irre.

    “Streit eskaliert

    Niederlande schieben türkische Ministerin nach Deutschland ab”

    Beste Wahlwerbung für Wilders. Wenn er nicht gewählt wird, kann man auch den Holländern nicht mehr helfen.

  163. „Nach der gebotenen objektiven Betrachtung erweist sich das Verhalten des Beschuldigten als interpretationsfähig und damit als mehrdeutig.“ Es sei auch nicht nachweisbar, dass der „Beschuldigte durch seine Handlung Dritte dazu animieren wollte, die Bundeskanzlerin Merkel und den Bundesminister Gabriel zu töten“.

    Keine Anklage wg symbolischen Galgen bei Pegida

    https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-pegida-galgen-angela-merkel-sigmar-gabriel-keine-anklage-beleidigung-staatsanwaltschaft-ermittlungen-226729

  164. #234 Freya- (12. Mrz 2017 08:05)

    Hoffentlich kann sich Rutte mit diesen Aktionen nicht den Niederländern als der „starker Mann, der durchgreift“ präsentieren!!!

    Ich drücke Geert Wilders die Daumen; sein Sieg wäre ein wichtiges Signal für Europa.

  165. #214 UAW244

    OT:Die AfD veriert innerhalb einer Woche 20% ihrer Wähler und stürzt von 10% auf nur noch 8% ab.

    Ist zu verstehen. Ich wähle diese Partei auch nicht mehr, wenn Petry bleibt.

  166. #223 100ProzentSaurerStoff (12. Mrz 2017 06:41)
    #220 UAW244 (12. Mrz 2017 04:41)

    „Für Wilders ist die jetzige Eskalation mit den Türken nur drei Tage vor der Wahl eher schlecht, denn nicht Wilders, sondern Mark Rutte kann sich nun als vermeintlicher Fels in der Brandung gegen die Türken profilieren.“

    Es ist jetzt eine Sache auf Messers Schneide. Rutte ist jetzt den Forderungen von Wilders nachgekommen. Es ist nunmehr klar dass Erdogan nur mit den Fingern zu knipsen braucht und Türkenaufstände in West-Europa hat. Der Islam ist keine Religion sondern eine Ideologie zur Zerstörung unserer Zivilisation. Die Konfrontation mit dieser Erkenntnis wird irgendwann die dümmsten GEZ-Konsumenten erreichen. Nach seinem Auftreten gegen die Invasoren hat Rutte ein Bonus beim Wähler, Wilders aber auch. Und manche wählen dann lieber gleich das Original. Der Trend wird insgesamt nach Rechts sein und die linke Spinner von Pechtold bis Jessias Klaver werden keine Regierung bilden können. Nach den letzten Prognosen (vor Rotterdam) wäre eine rechte Regierung mit
    VVD, PVV, CDA, SGP und CU mit 76 von 150 Sitzen möglich. In der Stunde der Gefahr muss man die Ausgrenzung der PVV/Wilders aufgeben!! Unter eine Regierung mit Groenlinks, SP, PvdA und D66 würde das Land den Bach runtergehen.

  167. Neues aus Olafisten-Bul (ehem Hamburg)

    „In Nord-Barmbek in der “Fuhle” (Fuhlsbüttler Straße) hat vor einer Woche ein “Thor-Steinar” Laden aufgemacht.

    Zuvor befand sich dort einer Shisha-Bar, die als Mitglied der organisierten Kriminalität von der Polizei geschlossen wrde. Ein inniger Besucher dieser Shisha-Bar war der stadtbekannte Lude “Körper-Klaus”, der so gerne Radfahrer mit 150 Sachen über den Haufen fährt oder sie zusammenschlägt. Mich wollte er auch schon mal anfallen.

    Schräg gegenüber ist die Moschee, in der noch vor kurzer Zeit das Töten von Ungläubigen legitimiert wurde…“

    gefunden hier
    https://afd-fraktion-hamburg.de/erfolgreiche-afd-fraktionsveranstaltung-mit-alexander-gauland-linke-gegendemonstranten-erzeugen-klima-der-angst/#more-4869

  168. @ #225 Marie-Belen (12. Mrz 2017 07:32)
    „Niederlande schieben türkische Ministerin
    nach Deutschland ab”

    kuhl. und erdolf & co drehen frei –
    nach „Haxen-Nazi“ kommt jetzt „Kaas-Nazi“
    von den „Börek-Nazis“

    du machtest damit meinen tag !
    LEUKOZYT, Makrelen-Nazi

  169. #238 Marnix (12. Mrz 2017 08:18)
    Ergänzung:
    Die christliche SGP hat lediglich 3 Sitze im Parlament aber ihre Ansichten beim Einsatz der Armee sind sehr UN-deutsch. Die Streitkräften sollten zur Prävention der Migration eingesetzt werden. Die Koninklijke Marine also nicht wie die Bundesmarine als Reiseveranstalter für Dschihadisten und Treibgut-Neger.

  170. Menschen von Schlag einer Nargess Eskandari-Grünberg haben seinerzeit den Korankonformen Baby- und Kinderficker Ajatollah Chomeini an die Macht gehieft.
    Ergebnis dürfte bekannt sein.

  171. #69 Buchholz

    Unsterblich verliebt hatte sie sich in einen Herrn Schwarzhügel. Aber aus politischen Gründen nahm sie dann den bedauernswerten Herrn Grünberg. 🙂

  172. #230 ahoinitzschka

    Ich lese derartige Beiträge mit großem Unbehagen. Zu Recht wird die Einheitsmeinung der Medien beklagt. Und nun soll auch hier im Gleichschritt gedacht und geschrieben werden? Das wäre sehr bedauerlich und vor allem inkonsequent.

  173. Ich empfehle dringend folgende Videos

    Zu Manipulation, Gehirnwäsche und Propaganda:
    https://youtu.be/qcOVeXN3pi0

    Zu den Zusammenhängen und Hintergründen:
    https://youtu.be/u5UBPxNPCuU

    Nichts von dem, was dieser Tage passiert, geschieht zufällig!

    Auch nicht die 8% der Afd. Selbst wenn diese Zahl nach unten manipuliert wurde, die AfD ist weit davon entfernt, politisch signifikanten Einfluss zu nehmen. Bilderberger-Petry hat den Auftrag von Soros umgesetzt und der aufstrebenden AfD massiven Schaden zugefügt. Und sie wird weiter sabotieren und einen Erfolg verhindern.

    Selbst wenn die AfD auf utopische 20% kommen würde, die Groko hat eine bequeme 2/3 Mehrheit und kann im Sinne der NWO ungestört durchregieren und das Grundgesetz, sofern es nicht sowieso ignoriert wird, nach Belieben verändern.

    Deutschland hat fertig. Bereitet euch besser vor.

  174. #132 Maria-Bernhardine
    Danke für die eindrucksvolle Sammlung verräterischer Beziehungen!!!

  175. #249 Renitenter

    Es geht mir nicht darum, dass die Ansichten anderer geteilt werden müssen.Im Gegenteil, man darf sie gerne nicht teilen, auch ablehnen. Es geht mir darum, dass wenigstens hier Meinungspluralismus selbstverständlich sein sollte. Sonst verkäme PI auch zu einer „Echokammer“ – nur mit gedrehtem Vorzeichen.

  176. @ #249 Renitenter (12. Mrz 2017 08:53)
    „Wie kann es unter nicht-pädophilen Grünlinken zwei Meinungen zu Cohn-Bandit geben???“

    herr hyacinth hat doch recht:
    1. pedophilie („p“) ist undefiniert ™
    2. p. ist auch immer ein hilferuf ™
    3. p. muss im kontext gesehen werden ™
    4. zu p. gehören immer mind zwei
    5. p. gabs schon immer und ueberall ™
    6. p. an sich, für sich, in der urform ist…
    7. p. gibts schon bei primaten/tieren ™
    8. p. ist natuerlich also gut
    9. p. ist im grunde nur „liebe“
    10. cohn bandit ist franzose
    p. hat also nur regionale bedeutung

    was sagt hr hyacinth dazu ?

  177. #227 Jupp

    Weinerlichkeit hilft hier nicht: das Volk ist ja so dumm. die anderen Parteien und die Medien sind ja so gemein. Petry versucht, den Schaden, den gewisse Lautsprecher verursacht haben, zu begrenzen. Sie wirkt auf mich überfordert in dieser Sache. Wer so viele (routinierte) Gegner hat wie die AfD, muss die klügsten Köpfe mobilisieren. Jörg Meuthen hat leider zu wenig zu sagen. Er aber hätte das Zeug, den Wählern eine AfD zu präsentieren, die nicht abschreckt.

  178. #251 LEUKOZYT

    Was ich dazu sage? Ich bin kein Freund des Herrn Cohn-Bendit. Pädophilie gab’s allerdings „schon immer“. Obwohl lt Platon Alkibiades wohl nicht mit Sokrates „verkehrte“ (siehe Platon, Symposion), war die Liebe zu Knaben in der damaligen Polis eh nicht nur „platonisch“.

  179. Die würde es schaffen Frankfurt im Main zu versenken. Die ist nicht nur blöd sondern unfähig in allen Lebenslagen.
    Ich hoffe das die Frankfurter so klug sind und diese durchgeknallte Trulla nicht wählen. Dann ist es aus mit Frankfurt am Main…. auf dem Weg seid ihr ja schon.

  180. Diese Trulla gehört nach Frankfurt am Main Ortsteil Niederrad. Da sitzen die durchgeknallten in einer geschlossenen.

  181. #253 LEUKOZYT (12. Mrz 2017 09:27)

    Natürlich sagt er das. Und für das tumbe Wahlvolk scheint die AfD tatsächlich schon zu wirken.
    Im Hintergrund bewirkt sie aber rein gar nichts.
    Die Einschläge kommen immer näher und die Frequenz nimmt deutlich zu.
    Die Sicherheit ist bereits nicht mehr gewährleistet, Rechtsbrüche, wohin man schaut.

    Währenddessenn strickt der Hosenanzug an der Auflösung Deutschlands in einen EU-Superstaat.

    Pegida ist nur noch ein versprengter Haufen und die AfD dümpelt bei 10%.

    Massendemos? Generalstreik? Aufstände? Putsch?

    Der Schlafmichel sitzt vor der Glotze, lässt sich berieseln und von Kleber die Welt erklären.

    Ja, die AfD ist dennoch wichtig und Gauland, trotz seines Boateng-Ausrutschers (?) sicher einer der wenigen Guten.

    Aber: too little, to late.

    Mit „demokratischen“ Mitteln ist unser Land nicht mehr zu retten.
    Die Anführungszeichen, weil wir sowieso nur in einer Scheindemokratie leben.

    Ich muss es noch mal erwähnen.

    Schaut euch die Videos an. Sie sind anstrengend, weil voller Information und es sind keine bunten Kurzfilmchen.

    Zu Manipulation, Gehirnwäsche und Propaganda:
    https://youtu.be/qcOVeXN3pi0

    Zu den Zusammenhängen und Hintergründen:
    https://youtu.be/u5UBPxNPCuU

  182. #202 Viper (12. Mrz 2017 02:51)

    #168 Heta (12. Mrz 2017 01:03)

    Auf diesen Mist lass ich mich nicht mehr ein. Feldmann ist noch nie mit seinem Judesein hausieren gegangen und Cohn-Bendit ist kein Kinderschänder, Schluss, aus. Das ist rechtsradikale Gossenpropaganda.

    ——————————————————
    Langsam beginne ich mich zu fragen, auf welcher Seite Sie stehen.
    ——————————————–
    Religiöse Extremisten findet man nicht nur im Islam, wie hier ganz deutlich wird.

  183. #35 Aktiver Patriot (11. Mrz 2017 21:44)

    Holland zeigt wie es geht
    Türkische Ministerin darf Konsulat nicht betreten

    Ja, aber nur, weil die Holländer nächste Woche wählen dürfen.

  184. Statt dankbar zu sein, dass sie von Deutschland aufgenommen wurde, meint diese Iranerin uns Deutsche belehren und schulmeistern zu können.

    Und so benehmen sich alle diese Kuffnucken in Deutschland. Frech und anmaßend. Höchste Zeit, dass man sie dorthin zurückschickt, woher sie gekommen ist.

  185. Frankfurt am Main: Bald entdeutschte Hauptstadt der Massenmigration und heute schon Hauptstadt des Verbrechens.

  186. es gibt immer massenhaft Einfluss der Grünen, egal wie die Wahlen ausfallen, weil Grüne vor allem unter Medienmachern zu finden sind.

    Immer wenn irgendwas im TV hochgepusht wird, kommt ausgerechnet eine Grüne und darf minutenlang ihren Senf zur besten Sendezeit abgeben.

    Ohne Unterbrechung.
    Ohne Gegenstimme.
    Und das wird auch so bleiben.

    😡

  187. Frau Nargess Eskandari-Grünberg?

    Ganz schlecht integriert, die Frau. Aber sie vertritt ja auch nur eine sehr spezieller Wählerklientel.

    Und von Mulikulti in Frankfurt nicht zu sehen.
    Dort gibt es immer deutlicher eine Monokultur!

Comments are closed.