Bonn: Verstärkte Polizeipräsenz, regelmäßige Kontrollaktion, Rückgang der Straßenkriminalität: Doch Ruhe ist in Bad Godesberg immer noch nicht eingekehrt! Erst Anfang April fühlten sich Mütter mit kleinen Kindern im Panoramapark von etwa 20 Jugendlichen bedroht, die sich am frühen Nachmittag auf den Spielgeräten breitgemacht hatten. „Wir sind dann vor denen regelrecht geflüchtet“, erzählt eine der Frauen. Plötzlich seien drei Streifenwagen gekommen, berichtet eine andere Mutter. „Die haben sich bestimmt eine Stunde lang mit denen beschäftigt“, erklärt sie. Die Beamten nahmen die Personalien der 20 Jugendlichen auf und ermahnten sie.

Irene P. (74, Name geändert) bekam den Vorfall mit. „Wir beobachten sehr oft, dass der Park regelrecht belagert ist“, erzählt sie. „Abends geht meine Tochter nicht mehr ohne Pfefferspray mit dem Hund raus.“ Die 74-Jährige berichtet von einem schockierenden Fall, der sich vor dem Bad Godesberger Kinopolis abspielte. „Eine 80-jährige Freundin wollte ins Kino und bat eine Gruppe Jugendlicher sie vorbeizulassen – sie haben ihr dann vor die Füße gespuckt und sie beschimpft: »Dreckige Deutsche, uns gehört hier doch bald sowieso alles«.“ (Auszug aus einem Artikel des „Kölner Express)


Nachfolgend wieder eine kleine Auswahl von weiteren grundlosen gewalttätigen „Bereicherungen“ der letzten Tage, die bei einer umgekehrten Täter/Opfer-Konstellation Lichterketten-Alarm und Rassismus-Gedöns von Garmisch bis Flensburg ausgelöst hätten.

Nürnberg: An der Wöhrder Wiese ist ein 32-Jähriger am Sonntagabend von zehn bis 15 Personen geschlagen und gegen den Kopf getreten worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der 32-Jährige befand sich gegen 18.30 Uhr an der Wöhrder Wiese und wurde dort von zehn bis 15 Männern zunächst verbal angegangen. Im Verlauf der Streitigkeit wurde der 32-Jährige von mehreren Personen aus der Gruppe geschlagen, einige traten ihm gegen den Kopf. Unbeteiligte Zeugen kamen dem Mann zu Hilfe, woraufhin die Angreifer flüchteten. Nachdem die Angreifer von dem Mann abgelassen hatten, stellte er fest, dass auch sein Mobiltelefon entwendet wurde. Der 32-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant medizinisch versorgt. Bei den zehn bis 15 unbekannten Personen soll es sich um Männer „ arabischen Aussehens gehandelt haben.

Kassel: Am Samstagmorgen verletzten vier Männer einen 31-Jährigen auf der Friedrich-Ebert-Straße. Sie sollen ihn plötzlich und ohne Vorwarnung angegriffen und ihm mehrere Stich- und Schnittverletzungen beigefügt haben. Den Ermittlern des Polizeireviers Mitte liegen derzeit nur wenige Hinweise zu den Tätern, der genauen Tatzeit und der genauen Tatörtlichkeit vor. Sie erhoffen sich daher mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. Der Angriff ereignete sich zwischen 3.30 Uhr und 4 Uhr. Das Opfer und auch sein 22 Jahre alter Begleiter konnten die Tatzeit nicht genauer angeben. Zu dieser Zeit seien sie zu Fuß von der Bürgermeister-Brunner-Straße auf die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung stadtauswärts eingebogen. Ohne sich an den genauen Tatort zu erinnern, sei der 31-Jährige kurz darauf von den bislang unbekannten Männern angegriffen worden. Sie hätten dabei sofort ein Messer und ein Gürtel eingesetzt. Wie die beiden berichten, sei alles sehr schnell gegangen. Als der 22-Jährige helfen wollte, wären die Angreifer auch schon in Richtung Ständeplatz geflüchtet. Den Stichverletzungen nicht bewusst, orderten die beiden zunächst ein Taxi, um in ihre Kasseler Wohnungen zu fahren. Als der Fahrer auf die Verletzungen beim 31-Jährigen aufmerksam wurde, appellierte er an sie, ein Krankenhaus aufzusuchen. Dort wurden schließlich mehrere Verletzungen am Bauch, den Armen, im Nacken und im Gesicht behandelt. Erst gegen kurz vor 6 Uhr erfuhr die Kasseler Polizei von dem Fall. Beamte des Polizeireviers Nord nahmen die Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung entgegen. Das alkoholisierte Opfer konnte nur die beiden mit Messer und Gürtel bewaffneten Angreifer vage beschreiben, die anderen beiden hätten von hinten zugeschlagen: Die Angreifer sollen etwa 25 Jahre alt gewesen sein. Während der Täter mit dem Gürtel etwa 1,70 Meter groß war, soll der mit dem Messer ca. 1,85 Meter groß gewesen sein. Der kleinere trug auffällig rote und grüne Kleidung, der größere war komplett dunkel gekleidet. Alle vier sollen sich in „ arabischer Sprache unterhalten haben.

Jena: Ein geistig behinderter Mann soll in der Jenaer Straßenbahn am Sonntagnachmittag von zwei jungen Männern brutal misshandelt worden sein. Die Polizei fahndet nach den Tätern. Ein 32-jähriger Mann, nach eigenen Angaben geistig behindert, ist Sonntagnachmittag zwischen 14.45 und 15.15 Uhr in der Straßenbahn der Linie 2 brutal drangsaliert worden. Die Tat erstreckte sich auf den Abschnitt der Geschwister-Scholl-Straße bis zum Steinweg. Ein Täter hatte sich in der Bahn hinter ihn gesetzt, der andere stellte sich neben das Opfer. Dann wurde der Betroffene in den Bauch getreten. Während er bereits am Boden lag, traten die Männer weiter auf ihn ein. Als die Bahn am Steinweg hielt und der Fahrer nach hinten schaute, konnte sich der 32-Jährige losreißen und die Bahn verlassen. Beide Täter folgten ihm, ließen aber dann von ihm ab und entfernten sich. Von der Wohnung seiner Freundin aus informierte das Opfer die Polizei. … Beide Täter werden als südländisch beschrieben.

Schorndorf: Ein 19-Jähriger wurde am Donnerstagabend von zwei unbekannten Männern niedergeschlagen. Der stark angetrunkene Geschädigte kam gegen 20:30 Uhr vom Schlosspark, wo ein Abi-Trinken stattfand. In der Straße Hinter der Burg, im Bereich des dortigen Durchgangs zum Alten Friedhof, wurde er aus unbekannten Gründen von den zwei Schlägern angegangen und mit Faustschlägen und Fußtritten verletzt. Ein Zeuge verfolgte noch die Männer in Richtung Feuersee, ließ dann aber davon ab, als er selbst bedroht wurde. Die Schläger werden auf etwa 18-25 Jahre alt geschätzt und werden von dem Zeugen als „ Südländer beschrieben. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Gummersbach: Am Sonntagmorgen (9. April) kam es gegen 06.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung im Bereich des Einkaufzentrums auf der Kaiserstraße. Eine 32-Jährige zeigte bei der Polizei an, dass ihr und einem 28-jährigen Begleiter zwei Männer aus Richtung Busbahnhof entgegenkamen. Ohne erkennbaren Grund habe einer der Männer plötzlich auf sie und ihren Begleiter eingeschlagen und sei anschließend geflüchtet. Den Schläger beschrieb sie als einen etwa 180 – 190 cm großen Mann mit sportlicher Figur. Er hatte dunkle Haare, einen „Drei-Tage-Bart“ und trug eine Brille. Weiterhin hatte er einen „ dunkleren Hautteint und sprach gebrochenes Deutsch. Der zweite Mann, der nicht in das Geschehen eingriff, war in etwa gleich groß, hatte eine normale Statur und kurze blonde Haare.

Recke: Schwere Verletzungen hat ein 27-jähriger Mann erlitten, der am frühen Sonntagmorgen (02.04.2017) von zwei unbekannten, männlichen Personen attackiert worden ist. Der Geschädigte war auf dem Nachhauseweg, als er an einem Spielplatz an der Bodelschwinghstraße eine Pause einlegte. Dort setzte er sich den Schilderungen zufolge auf eine Schaukel und rauchte eine Zigarette. Unvermittelt griffen ihn dann zwei Männer an. Der 27-Jährige erhielt mehrere Schläge und Tritte, woraufhin er zu Boden ging und nach eigenen Angaben bewusstlos wurde. Er begab sich schließlich noch nach Hause, musste im Weiteren aber ein Krankenhaus aufsuchen, von wo er aufgrund der erlitten Verletzungen in ein Münsteraner Krankenhaus gebracht werden musste. Das Opfer konnte angeben, das sich die Beiden in einer ausländischen, offenbar „ arabischen Sprache, unterhalten hatte.

Pirmasens: Am Abend des 01.04.2017 kam es im Freizeitpark Strecktal zu Auseinandersetzungen zwischen Heranwachsenden und „ Asylbewerber, wobei ein 20 – jähriger Asylbewerber einem ebenso alten Mann mit der flachen Hand ins Gesicht schlug. Dieser wurde nach eigenen Angaben nicht verletzt. Da sowohl die Asylbewerber als auch die Jugendlichen trotz Verbotes im Park reichlich Alkohol konsumiert hatten, wurde ihnen ein Platzverweis erteilt. Kurze Zeit später wurde ein erneuter Zwischenfall mit Strecktal gemeldet. Beide Lager waren wieder aufeinander gestoßen, wobei der Asylbewerber seinen Kontrahenten so heftig stieß, dass dieser stürzte und sich Verletzungen im Gesicht zuzog. Der amtsbekannte Asylbewerber wurde wegen versuchter Körperverletzung und Körperverletzung beanzeigt.

„Buntes“ und „weltoffenes“ Deutschland

Ausgangspunkt für die Ansammlung von mehr als 100 gewaltbereiter junger Männer am Dienstagabend in Leverkusen war ein Streit zweier Mädchen auf Facebook, der durch die Einmischung zweier junger Männer eskalierte. Eines der 15 und 16 Jahre alten Mädchen hatte ein Video über den Instant-Messaging-Dienst Snapchat gepostet. Das andere Mädchen war darüber erbost und forderte die Löschung des Videos. In den Streit der beiden auf Facebook mischten sich auch zwei junge Männer ein, berichtet der Sprecher der Kölner Polizei, Christoph Gilles. Die beiden 19-Jährigen, einer aus Köln, einer aus Leverkusen, beschimpften und beleidigten sich nun ebenfalls auf Facebook ausfallend. Dies endete in einer Prügelei am Sonntag. Anschließend verabredeten sich die Konfliktparteien offensichtlich mit ihren Freunden über Facebook und WhatsApp für den Dienstagabend in Leverkusen. Ein Großaufgebot der Polizei rückte an. Die Beamten konnten die drohende Auseinandersetzung verhindern, weil sie von Passanten über die verdächtigen Ansammlungen informiert wurden. In mehreren Stadtteilen hatten sich die Gruppen von gewaltbereiten Jugendlichen und jungen Männern versammelt. Die größte Ansammlung hatte es mit 80 Personen am Bahnhof Mitte gegeben. Die Männer seien alle im Alter von 16 bis 25 Jahren gewesen, berichtet der Sprecher. Fast alle seien polizeibekannt. Insgesamt wurden 111 Jugendliche und junge Männer überprüft. Unter den Kontrollierten waren viele mit „ unterschiedlichem Migrationshintergrund. Die Männer seien vorwiegend in Köln und Leverkusen, aber auch im Umland gemeldet. Die Eltern der Jugendlichen wurden informiert. Acht Männer wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen, sie waren am Mittwoch aber wieder auf freiem Fuß. „Das war alles im Rahmen der Gefahrenabwehr“, sagte ein Sprecher. Bei den Kontrollierten wurden mehrere Teleskopschlagstöcke, ein Messer, eine Schreckschusspistole und Handschuhe, gefüllt mit Quarzsand, sichergestellt.

Türkische Folklore in Stuttgart

Gürcan T. (48) hatte ein Plakat gegen den türkischen Regierungschef Erdogan (63) in sein Auto geklebt. Deshalb wurde er verprügelt. Der Bosch-Arbeiter war abends in Stuttgart (Baden-Württemberg) mit seinem Ford Fiesta unterwegs, als neben ihm ein Wagen hielt. Gürcan: „Vier Männer beschimpften mich auf „ Türkisch als ‚Hurensohn‘.“ Dann prügelten die Männer auf Gürcan ein. Er erlitt Prellungen und ein Schleudertrauma. Die Schläger (22–26) flüchteten, wurden wenig später festgenommen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

129 KOMMENTARE

  1. Alle nur möglich weil der deutsche Bürger immer noch auf Politik und Rechtsstaat vertraut statt mit dem Ungeziefer selbst aufzuräumen.

  2. Wollte Adenauer nicht einst einen rheinischen Seperatstaat?
    Das wäre doch was. Dahin könnten wir dann alle Asylis und sonstige K***nucken abschieben. Die Rheinländer betteln ja förmlich drum. Freiburg am Oberrhein wird dann eine südliche Enklave, für die Buben…

    🙂

  3. Deutschland ist knalle-bunt geworden, falsche politische Einstellungen werden verprügelt und Senioren sind bald zu entsorgender Müll für Rechtgläubige, die in ihren Moscheen täglich für die Zerstörung der Ungläubigen beten. Hitler hat die Deutschen psychisch völlig lahmgelegt, ein Volk, das neben sich steht und die eigene Zerstörung voranbringt.

  4. ETHNIENLOSE JUGENDLICHE MESSERSTECHER

    POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld, der Polizei Herford und der Polizei Bielefeld:
    10.04.2017 – 12:30

    Bielefeld (ots) – Messerstecherei auf Parkplatz in Bünde

    Eine angebliche Beleidigung soll der Auslöser für die Verabredung auf dem Parkplatz gewesen sein. Während der Streitigkeiten griff ein 17-Jähriger zu einem Messer und fügte damit einem 19-Jährigen lebensgefährliche Verletzungen zu.

    sic -Beide jungen Männer stammen aus Bünde- sic
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3609487

    Ob Focus, NW oder sonstwer der Lückenpresse, keiner hakt nach, alle plappern politkorrekt nach:
    https://kukon.net/2017/04/messerstecherei-auf-parkplatz-in-buende/

    BIELEFELD-MITTE

    “SÜDLÄNDISCHER” TASCHENDIEB EXTRA-DREIST

    KL/ Bielefeld/ Mitte- Während eine Seniorin im Rettungswagen behandelt wurde, stahl ein unbekannter Täter ihre Handtasche…

    …näherte sich eine kleine Personengruppe und eine männliche Person fragte, ob die 20-Jährige Hilfe bräuchte. Als die Bielefelderin dies verneinte, ging die Gruppe weiter…

    Die 20-Jährige bemerkte kurz darauf den Diebstahl der Handtasche und rannte sofort hinter den Personen her…

    Die Enkelin forderte die Herausgabe der Tasche, woraufhin der Dieb die Handtasche zu Boden warf. Anschließend flüchtete er in Richtung Paulusstraße, der Rest der Gruppe folgte ihm…
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3610538

  5. Meine Erfahrungen:

    Mütter mit Kindern, Junge Familien etc sind doch zu 90% nicht besser als die Bahnhofsklatscher.
    Aber es ist anscheinend so das man immer ernst sich selbst oder seine Kinder bedroht sehen muss um das übel zu erkennen.

    Wobei die dann letzten Endes eh Merkel und Schulz wählen.
    Also wie bestellt so geliefert.

  6. Alle BRD-Politiker der letzten 50 Jahre gehören vor Gericht gestellt!

    Damit die individuelle Schuld eines/r jeden BRD-Politikers/-in aufgeklärt wird.

  7. (….) Kurpark, Arcadia-Passage, Innenstadt, Koblenzer Straße. Das sind die typischen Anlaufstellen für die Polizei, dort versammeln sich Jugendliche, oft in großen Gruppen. Seit es wärmer ist, ist auch der Panoramapark wieder Treffpunkt, so ein Beamter.(….) – Quelle: http://www.express.de/26686076 ©2017

    Und wir haben noch nicht mal Ramadan. Das wird ein lustiges Treiben und Lärmen dieses Jahr, wenn die meisten „Flüchtlinge“ samt Familien, dank „dezentralen Unterbringungskonzepten“, mitten unter uns und neben uns leben und feiern…..
    Und weil es in der Gemeinschaft bekanntlich noch schöner ist, werden sich die Parkanlagen und Rheinboulevards etc. überall recht bunt gestalten.

  8. Wieso „bald“?

    Denen gehört in den westdeutschen Großstädten schon jetzt alles. Als Deutscher bist du dort der Fremde.

  9. In dem Express Artikel heisst es in westdeutschem Lügendeutsch wieder nur „Jugendliche“. Dabei weiss jeder, dass diese Gruppe nicht aus Hans, Franz und Thomas bestanden hat.

  10. Eins ist sicher, dieser hochaggressiven Invasoren aus Afrika/Asien werden und wurden in Land geholt um das deutsche Volk zu bekämpfen. (Noch) Nicht in einem großen Krieg, sondern tagtäglich in kleinen Dosen, um es so mürbe und gefügig zu machen für die globalistische und antideutsche Agenda der BRD-Volksverräter-Eliten. Denn nichts anderes als die kulturelle Vernichtung des deutschen Volkes und somit die Vernichtung der deutschen Nation planen diese BRD-Eliten.

  11. Die Remigration wird kommen. Ab auf ein Schiff mit dem ganzen Pack und an der ersten nicht europäischen Küste aussetzen. Es ist einfach nur noch widerlich.

  12. „Das Land gehört doch sowieso bald uns“ hat schon vor Jahren ein Türke zu einem guten Bekannten von mir gesagt.
    Bei der Blödheit der Deutschen muß man keine Zweifel an dieser Aussage haben.

  13. Unsere psychopathischen Weltführer handeln alle nach den selben Mustern…

    „Im Namen des Wahnsinns
    sie sind verhaftet

    sie haben zu laut und zu weit gedacht.
    Im Namen des Wahnsinns
    sie bleiben umnachtet

    sie brauchen nicht denken
    sie sind überdacht.“

  14. Bei solchen Aussagen muss sich der selbstehrliche Deutsche natürlich eingestehen: So ganz unrecht haben die „Bereicherer“ leider nicht!

    Wir Deutschen: Ein völlig heterogenes, übersättigtes, lieb- und kulturloses Volk, das von seiner eigenen Vergangenheit auf eine viel härtere und brutalere Art und Weise eingeholt wird, als es die meisten von uns jemals gewagt hätten, es sich zu erträumen!

    Und ein Volk, dass auch heute noch mit Bravour gegend die eigenen Leute mobbt, intrigiert und diese sozial ausklammert, sich jedoch völlig hilflos und desolat verhält, wenn es um unsere Obrigkeit und die neuen Herrenrasse geht, kann man leider und beim besten Willen nicht mehr als normal bezeichnen!

  15. #8 Heisenberg73

    So ist es, alles läuft nach dem Plan der verruchten Eliten.

    Wie ich schon vor Jahren hier geschrieben haben, und nun ist es wichtiger als je zuvor, es wird höchste Zeit den Gerichtssaal in Nürnberg zu entstauben!

  16. Ich habe im Urlaub eine ältere Frau getroffen. Die lebt in der Gegend. Sie hat auch darüber geschimpft. Aber die AfD würde sie niemals wählen.
    No comment.

  17. Rheinauenpark,Rheinufer…Kurpark
    lohnt nicht mehr
    alles ist voll von ihnen
    außer morgens um 6 Uhr, da sind die städtischen Saubermänner unterwegs

    Godesberg? Was ist das?

  18. Deutschland in der vorletzten Phase der Übernahme
    Die geistige Saat der Jahrzehntelangen Indoktrination durch die links-grünen 68er trägt Früchte.
    Die durch alle Ebenen der Gesellschaft postulierte allgegenwärtige Toleranz gegenüber allem und jedem, vorbehaltlos jeglicher Norm, ist den Deutschen von den Systemmedien jahrzehntelang eingebleut worden.
    Nicht einmal jetzt, wo sich die Lebenssituation in der Öffentlichkeit dramatisch verschlechtert und die importierte Kriminalität von illegalen Migranten immer dramatischere Ausmaße annimmt, werden die Deutschen nicht müde diesen heiligen Götzen der politischen Korrektheit weiter anzubeten.
    In ein paar Jahren, wenn die kriminellen, ausländischen Elemente sich großflächig organisieren wird es zu spät sein. Dann kann die Polizei gleich zuhause bleiben, weil sie keine Chance mehr haben werden.

  19. Dass diese kleinen Arschrgeigen so denken, wissen wir doch schon lange, aber obs so kommt?!

    Wenn nur genügend „Ureinwohner“ schlechte Erfahrungen mit diesen Figuren machen, wird sich das in den nächsten Wahlen sehr wohl wiederfinden und ein Gegenschlag erfolgen… Nebenbei bemerkt solche Großgoschen werden es hier ohnehin nicht weit bringen!

  20. Ich prophezeie der multiethnischen BRD-Gesellschafft

    das sie im eigenen Blut ersaufen wird,

    sobald die wenigen Deutschen die Sozialkosten und den inneren Frieden nicht mehr werden sichern können.

    Das heißt dann Zusammenbruch des Sozialsystems, Gesundheitssystems und der Inneren Sicherheit. Dann beginnt in der BRD der Endkampf um die Beute Deutschland und ein gegenseitiges Völkermorden wie es die Welt noch nicht gesehen hat.

  21. So Sprüche gabe es auch in der Doku „Die Kinder von Aleppo“.

    Da hat – noch vor der großen Bombardierung war das – eine Frau mit einem Verwandten telefoniert, der es bis Goslar geschafft hatte. Der sagt zu der Frau am Telefon „Kommt alle hier her, die Leute sind alt und sterben bald“.

    Die Frau schaffte es dann samt ihren Kindern über die Türkei tatsächlich nach Goslar und bekam ein ganzes Haus zur Verfügung gestellt – alt, aber ein Traum für viele junge Familien.

    Während die älteste Tochter schnell ihr Kopftuch ablegte und mit ihren neuen deutschen Freundinnen zum Eislaufen usw. ging und ihre neuen Freiheiten ausdrücklich zu schätzen wusste, nörgelte der älteste Sohn in üblicher Manier herum, die Geschwister würden zu unislamisch leben, nicht genug beten usw.

    Der Satz „Kommt alle hierher, die Leute hier sind alt und sterben bald“ heißt wohl verklausuliert: „Dann gehört das hier alles uns“.

  22. PI-Mods: Kann wirklich nichts gegen die abscheuliche Fußpilz-Werbung unternommen werden, die von Mal zu Mal unappetitlicher wird? Heute kommen noch durch Krampfadern monströs entstellte Beine dazu. Es handelt sich doch ganz offensichtlich um eine gezielte Abschreckungsmaßnahme, um einen Anti-PI-Algorithmus sozusagen – oder sehe ich das falsch?

    MOD: Das hört sich wirklich gar nicht gut an und ist eine Zumutung. Ich werde das an die Reaktion weiterleiten.

  23. Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.

    Kurt Tucholsky

  24. Die Fähigkeit eines Fußballers zur Reflexion endet am Spielfeldrand
    BVB Interviews nach dem Spiel gegen Monaco
    Nicht nur dass ein geistiger Verdrängungsprozess sichtbar wird bei diesem hoch bezahltem Fussball-Personal.
    Man darf auch nicht erwarten von solchen Menschen dass sie in einem gesellschaftlichem Kontext heraus etwas erkennen oder verstehen würden. Das wäre zuviel erwartet.
    Sie können ja nur Bälle treten und in vorgegebene an Anti-Rassist-Kampagnen mitwirken und was sonst noch gegen Geld von Ihnen verlangt wird.
    Sie schaffen es nicht einmal zu erkennen was um sie herum vorgeht und dass sie als Fussball-Marionetten benutzt werden und ein Teil einer globalistischen Konsumentmaschine sind, die sie eine Zeit lang fürstlich durchfüttert.
    In der Tat: Ihr Profi-Fußballer, ihr habt zu funktionieren, denn ihr seit Gladiatoren im modernen Leben von Brot und Spiele ! Ein paar Blutspritzer stören da niemand.

  25. Ich kann das nicht verstehen. Ich erwarte ja nicht, dass sie uns die Füße küssen, aber wie kommen sie dazu, uns diese Verachtung entgegenzubringen? Ihnen muss doch klar sein, dass alles, wovon sie hier profitieren, von Deutschen aufgebaut worden ist und erhalten wird.

    Nie im Leben könnte ich mir vorstellen, in ein fremdes Land zu kommen und dann dort irgendwelche Materiellen Ansprüche zu stellen

    Da muss in der Erziehung etwas gewaltig schief gelaufen sein und ich stelle immer mehr infrage, ob sich Leute mit dieser Grundhaltung hier überhaupt integrieren lassen.

  26. Es ist Krieg gegen die Einheimischen und die Politiker lachen sich darueber den Buckel voll und freuen sich dass alles so gut laeuft!

  27. Wann bekommen wir endlich eine Partei die das
    ganze „Goldgeschmeide“ sofort und ohne Hemmungen
    in ihre Heimatländer schickt.
    Und die , falls erforderlich die Gesetze so ändert das alle gehen müssen.
    Die Türken sind eine Mogelpackung.
    Bestellt hatten wir vor 70 Jahren Anhänger von
    Kemal Attatürk. (ohne Allah)
    Und jetzt haben wir Erdoganisten. (strenggl. Musels)
    sofort abschieben.

    Kewil und Stürzi : schreibt bitte eine vernünftige Begründung die zur Abschiebung aller Musels führt.

  28. #22 DieStaatsmacht

    Wenn irgendjemand der uns Deutschen nicht wohlwollend gesinnt ist diesen Orks 100000 Kalaschnikows liefert, dann ist die BRD samt Volksverräterparteien geliefert und Geschichte.

    Und 100000 Kalaschnikows einschmuggeln ist absolut kein Problem. Die passen in ein 20-30 LKW-Container. Da man die Waffen tarnen muss, benötigt man vielleicht 50-70 Lieferungen, inklusive Munition vielleicht 150-250 LKW-Lieferungen. Erschreckend aber leider realistisch. Damit wäre zwar kein langer Krieg möglich, aber es wäre möglich Deutschland ins totale Chaos zu stürzen. Die deutsche Wirtschaft könnte dann einpacken, die würde komplett zusammenbrechen. Wir haben ja in Syrien, Irak, Jugoslawien und der Ukraine gesehen wie schnell das geht.

  29. @39 bjornhoecke-fan

    Ich kann das nicht verstehen. Ich erwarte ja nicht, dass sie uns die Füße küssen, aber wie kommen sie dazu, uns diese Verachtung entgegenzubringen? Ihnen muss doch klar sein, dass alles, wovon sie hier profitieren, von Deutschen aufgebaut worden ist und erhalten wird.

    Nie im Leben könnte ich mir vorstellen, in ein fremdes Land zu kommen und dann dort irgendwelche Materiellen Ansprüche zu stellen

    Da muss in der Erziehung etwas gewaltig schief gelaufen sein und ich stelle immer mehr infrage, ob sich Leute mit dieser Grundhaltung hier überhaupt integrieren lassen.
    ——————-
    Wenn in Ihrem Buch stehen wuerde dass Ihnen die Welt gehoert und Sie nehmen duerfen was Sie wollen weil die anderen sowieso nur Affen und Schweine sind und Ihre Eltern daran glaubten und Ihre UrEltern daran glaubten, dann wuerde sie auch Sie auch daran glauben und es verteidigen !

  30. #27 Paula:

    So Sprüche gab es auch in der Doku “Die Kinder von Aleppo”. Da hat … eine Frau mit einem Verwandten telefoniert, der es bis Goslar geschafft hatte. Die Frau schaffte es dann samt ihren Kindern über die Türkei tatsächlich nach Goslar und…

    Die Frau schaffte es vor allem durch aktive Mitwirkung des deutschen Dokumentarfilmers Marcel Mettelsiefen nach Goslar, muss man dazusagen, der in diesem Fall nicht nur Berichterstatter, sondern auch Akteur war. Was aber von niemandem als problematisch angesehen wurde, es ging ja um die „gute Sache“.

    Mettelsiefen ist für seine Aktion sogar mit einer Oscar-Nominierung belohnt worden. Hier letztes Jahr bei PI, #95:

    https://www.pi-news.net/2016/05/fluechtlings-propaganda-im-zdf/

  31. @ #39 bjornhoecke-fan (13. Apr 2017 14:26)
    „Da muss in der Erziehung etwas gewaltig schief gelaufen sein …“

    in seiner heimat und seinem familienumfeld benimmt sich der islam-konditionierte NAFRI.

    die „Umerziehung“ zu hassen/verachten/missbrauchen des Wirtsvolkes geschieht hier:
    durch Nachfeld-Organisationen der Schlepperei,
    Kirchen, Rote Anwaelte, Sozialindustrie und Elemente, die eigene $$$-Interessen verfolgen.

    Je mehr Illegale, je laenger und aufwendiger hier leben, je besser fuer diese Schmarotzer.

  32. Schlagt doch den Onkel hier mal grundlos….

    (Sitze gerade im Regio, setzt sich neben mich so ein beschissenes Affenkind…als Anmerkung, bei Niesen, oder anderen offensichtlich gesundheitlichen Defiziten, reagiere ich, – mit weg hier, haben Hypochonda warscheinlich so an sich..jedenfalls niest ES, ohne sich die Hand vor den Mund zu halten, schon ekelig genug. Aber dem nicht genug, nein, er muss noch nachpopeln, um sich dann den Ekel an seinem Hals ab zu wischen. Ich habe noch nie so etwas ekelhaftes gesehen)

    Raus mit dem Abschaum des Universums

  33. #38 DieStaatsmacht

    So ist es! 2 gescheiterte Anschlagsversuche auf die BRD-Mannschaft (Paris und Hannover) und deren Fans haben weder bei Spielern noch Fans irgendetwas bewegt, im Gegenteil, der DFB hat den Kampf gegen deutsche Patrioten und die AfD verschärft. Auch nach diesem Anschlag wird sich nichts ändern. Wenn überhaupt werden Lahm und Konsorten den Kampf gegen Rechts noch verschärfen, und die Integration in den Islam vorantreiben.

    Meiner Meinung nach steht Merkels 4. KanzlerInnenschaft nichts mehr im Wege.

  34. #39 bjornhoecke-fan

    Du gehst davon aus, dass das vernuftsbegabte Wesen sind. Sind es aber nicht.
    Die Früchte der Aufklärung haben die nie genossen. Die sind auf einem ganz anderen Niveau unterwegs. wenn man wo will kommen die direkt aus dem Mittelalter. (das ganze natürlich vereinfacht und gekürzt geschildert).
    Im Endeffekt versuchen unsere Gutmensch-Hirnis mit Worten das Verhalten von Maden im Speck zu lenken. und sollange die Made nicht entfernt wird, hat sie Recht mit ihrer Annahme, der Speck gehört ihr. Ich kenne viele Bio-Deutsche, die sich schon aus dem öffentlichen Raum zurück gezogen haben.
    Deswegen : Politiker wie Höcke an die Macht. Aufräumen jetzt!!

  35. Tja , früher haben wir alle noch auf den strassen gespielt , immer 20-30 jugendliche .
    heute sitzen die in ihren zimmern nebeneinander und schicken sich sms …
    niemand hätte sich gewagt zu sagen ,
    »Dreckige Deutsche, uns gehört hier doch bald sowieso alles«.“
    DIE HÄTTEN WIR AUS DER STADT GEPRÜGELT !

    aber die heutigen jugendlichen softis, lassen sich lieber verprügeln als für irgendwas zu kämpfen .
    obwohl die erwachsenen sind zu 80% genauso , mache laufen weg obwohl sie wissen ihre freundin wird vergewaltigt …nur weil der gegner ein sägeblatt in der hand hällt !
    Bringt eure kinder in vereine wo sie kämpfen lernen und nicht zum tanzkursus !

  36. #39 bjornhoecke-fan (13. Apr 2017 14:26)
    Ich kann das nicht verstehen. Ich erwarte ja nicht, dass sie uns die Füße küssen, aber wie kommen sie dazu, uns diese Verachtung entgegenzubringen? Ihnen muss doch klar sein, dass alles, wovon sie hier profitieren, von Deutschen aufgebaut worden ist und erhalten wird.

    Nie im Leben könnte ich mir vorstellen, in ein fremdes Land zu kommen und dann dort irgendwelche Materiellen Ansprüche zu stellen

    Da muss in der Erziehung etwas gewaltig schief gelaufen sein und ich stelle immer mehr infrage, ob sich Leute mit dieser Grundhaltung hier überhaupt integrieren lassen.

    Diese schiefe Erziehung hat einen einfachen Namen: Koran.

    Er kann sogar fehlendes Wissen und fehlenden Anstand mühelos ausgleichen, mit Verachtung und Hass auf jene, die einem etwas schuldig sind, den zu diskriminierenden Abschaum der Ungläubigen.
    Warum liest man nicht einfach aus dem Koran vor?

    DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN. (Sure 98,6)

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

    Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für Ratten hält, in Frieden zu leben; sie zu lieben kann Allah nicht zulassen. Die einzige Wahl, die er lässt: sie zu peinigen, und zwar solange bis sie Allah anbeten. Der Name dafür: Dschihad.

  37. Eine Integration wird es niemals geben, weil der Islam die Eroberung Deutschlands beabsichtigt und damit die Verdrängung aller westlichen Werte und Errungenschaften unserer Eltern und Großeltern.

    Es hilft nur ein Islamverbot in ganz Europa, sonst wird die Barbarei die von Multi-Kulti Parteien bisher immer noch geleugnet wird nicht mehr zu beherrschen sein und unsere Kinder und Kindeskinder werden durch islamische Unterdrückung unendliches Leid in Deutschland erleben.

    Die dafür Verantwortlichen wie Merkel und Co. sind dann längst von den Würmern zerfressen unter der Erde.

    Als Dank wird man denen dann maximal noch aufs Grab pissen können, was aber gegen die islamische Gewalt gegen die angestammten Europäer dann auch nichts mehr nützen wird.

    Der Islam kennt nur Gewalt und Unfreiheit. Merkel CDU, SPD, GRÜNE, und DIE LINKE haben uns das hierher nach Deutschland geholt, weil Sie denken wir Deutsche wären dazu verpflichtet Schmarotzer und Betrüger aus aller Herren Länder aufzunehmen als Wiedergutmachung, wegen der Dinge die eigentlich nur Adolf Hitler zu verantworten hat.

  38. Deutschland geht unter und dabei wird es nicht ohne ausufernde, endlose Gewalt abgehen. Wir sind längst mittendrin, von offener Drogen- und Straßenkriminalität bis zu täglichen Gewaltausbrüchen sog Flüchtlinge gegen Einheimische und Terrorangriffen im Namen der „friedlichsten aller Religionen“. Das alles nimmt täglich zu. Die Deutschen verhalten sich derweil wie der Frosch, der nicht merkt, dass er langsam gekocht wird und wählen diejenigen weiter, die das zu verantworten haben oder solche – wie etwa den irren und korrupten Schulz, der noch mehr davon haben will.
    So was lässt sich nur mit Gehirnwäsche erklären.

  39. #40 WOK (13. Apr 2017 14:27)
    Und trotzdem wollen 2/3 der Deutschen wieder CDU/SPD haben:
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Und selbst wenn man da noch 20% Manipulation abzieht – man kann sich nur an den Kopf fassen.
    Dieses Volk hat es wohl nicht anders verdient.
    ————————————————-

    Ändern würde sich erst etwas, wenn es eine Wahlpflicht gäbe.

  40. Wann wird endlich etwas gegen solche Integrationsverweigerer und Fremdkörper in unserer Heimat unternommen? Gerade im Kalifat NRW müsste dringend gehandelt werden.

  41. #27 BePe (13. Apr 2017 14:06)

    Ich prophezeie der multiethnischen BRD-Gesellschaft,dass sie im eigenen Blut ersaufen wird,sobald die wenigen Deutschen die Sozialkosten und den inneren Frieden nicht mehr werden sichern können.

    Unausweichlich, dafür muss man nicht mal Prophet von Gottes Gnaden sein. Schon jetzt zeigen die Bereicherer ja flächendecken auf, dass ihnen die Wohltaten, die ihnen großzügig vom deutschen Steuerzahler gewährt werden, nicht ausreichen.

    Sie stehlen, rauben, plündern. Und schlagen schon mal eine ganze Einrichtung im Asylheim zusammen, wenn die geforderte Playstation fehlt und das Taschengeld zu mager scheint. Nicht anzunehmen, dass sie zu friedichen Arbeitsbienchen mutieren, wenn die fette Sozialkohle ausbleibt und sie stattdessen Steuern und Abgaben zahlen sollen.

  42. #45 sommerwind (13. Apr 2017 14:45)

    Wasserleichen werden derzeit ja auch bald jede Woche angespült.

  43. #48 HRM

    Nicht Deutschland, die BRD geht unter. Wären wir hier nämlich noch in Deutschland, dann gäbe es diese Zustände gar nicht.

    Deutschland ging ab ca. 1968 langsam quälend unter. Seit Rotz-Grün unter Schröder ist von Deutschland nichts mehr übrig, seit Kanzler Schröder haben wir 100% BRD.

  44. #40 WOK

    „Und trotzdem wollen 2/3 der Deutschen wieder CDU/SPD haben. Man kann sich nur an den Kopf fassen. Dieses Volk hat es wohl nicht anders verdient.“

    Es liegt fast nur an der elenden Desinformation und Vogel Strauß-Mentalität. Wenn da Abhilfe geschaffen wird, geht es plötzlich wie von selbst. Ich denke, jeder von uns war mal blind oder unwissend und hatte irgendwann sein Erweckungserlebnis. Dienstag kam ich mit einem Katholiken in`s Gespräch; die Rede kam auf die Familie (Schwerte glaube ich war das), die im Zug bereichert wurde. Glaubte er nicht und wollte „eine seriöse Quelle, weil sonst glaubt er mir den Nazikram nicht.“ Hab ihm den Link vom Polizeibericht geschickt. 10 Minuten später rief er an und bat um mehr Links, Seiten wo er sich informieren kann etc etc.

    Letztlich hat es wirklich nur der „verdient“, der zwar sieht was läuft aber aus rein ideologischen oder materiellen Gründen mitmacht. Denen gönne ich ihre ganz spezielle Bereicherung aus vollem Herzen.

  45. Das der drecks linksversiffte „express“ so einen bericht überhaupt bringt …
    genau dieses blatt fördert doch asylanten über alles , „arsch hu “ konzerte mit bap, brings und höhner, gegen rechts !!
    Auch am AFD tag wird der „express“ wieder vorne mit dabei sein und die pösen nazis der AFD als braune soße anklagen .

    aber dann heuchlerich einen artikel schreiben wo omas und andere menschen durch asylanten oder sonstige moslems belästigt werden , ist echt an hinterlist kaum zu überbieten !

    wer dieses drecksblatt kauft dem ist nicht mehr zu helfen !

  46. „Ich habe im Urlaub eine ältere Frau getroffen. Die lebt in der Gegend. Sie hat auch darüber geschimpft. Aber die AfD würde sie niemals wählen.“

    xxxxxxx

    Wäre doch sehr interessant wieso die AfD nicht einmal diese ältere Frau erreicht?

    xxxxxxxxxxxxxxx
    @ björnhöckefan

    „Da muss in der Erziehung etwas gewaltig schief gelaufen sein und ich stelle immer mehr infrage, ob sich Leute mit dieser Grundhaltung hier überhaupt integrieren lassen.“

    xxxxxxxxxxxxx

    Genau!
    DAS ist das Problem. Die Menschen werden anti-christlich und -jüdisch erzogen!!! Woher soll denn da der Wille zur Integration bzw. der Respekt kommen??
    Wir überstürzen uns ihnen bei uns Religionsfreiheit anzubieten! Sie aber können vor Lachen nicht schlafen und rammen uns das Messer in den Leib.

    Das sind die Argumente, die von niemand, nicht in 1000 Talkshows vorgebracht werden! Aber das wäre der Brüller. Da würde den Zusehern wahrscheinlich die Augen aufgehen. Dagegen lassen sich nicht leicht Argumente finden. Sträflich (auch für die AfD!), dieses Argument zu unterlassen!

    Aber:
    Wir stehen zusammen!
    Was für ein Argument!

  47. #39 bjornhoecke-fan (13. Apr 2017 14:26)

    Wenn das alles nette, fleißige, gebildete, arbeitssame und gesetzestreue Menschen wären, würde es in den Ländern, aus denen sie kommen, völlig anders aussehen und sie hätten gar keinen Grund zur „Flucht“.

    Diese Länder sind nicht durch eine göttliche Macht in primitive, gewaltverseuchte Drecklöcher verwandelt worden – es sind die ach-so-wertvollen-und-wunderbaren-MenschInnen, die sie dazu gemacht haben.

  48. Eine etwas grundsätzlichere Betrachtund des Merkel-Desasters:

    K. XYZ

    Gestern um 11:50 ·
    ICH bin die CDU, der Staat bin ICH:
    merkel entmachtete ihren CDU-Generalsekretär und damit alle Parteimitglieder, indem sie das Wahlkampfprogramm der CDU im Kanzleramt federführend von ihrem Kanzleramtsminister altmeier (nebenbei) schreiben lässt! -Übrigens: altmeier ist Chef des Kanzleramtes, Geheimdienstkoordinator und Flüchtlingsbeauftragter! Offenbar nicht ausgelastet!
    Das Programm wird den Parteimitgliedern quasi regierungsamtlich/staatlich verordnet! Und die CDU-Mitglieder mucken nicht einmal auf!
    Als der Essener CDU-Parteitag vor Wochen einen Antrag gegen die doppelte Staatsbürgerschaft verabschiedete, teilte merkel nur cool mit, dass dies mit ihr nicht zu machen sei!
    Nun zwingt sie der Partei ihren Willen auf!
    Wie in der Flüchtlings- und EU-Politik! Weder Kabinett noch Bundestag, Bundesrat und EU wurden bei der historischen Grenzöffnung und Willkommenskultur von ihr „belästigt“! Sie weigerte sich, Art. 16a Abs.2 und Art. 20 GG sowie Schengen/Dublin/Maastricht zu beachten! Art. 20 GG postuliert, dass alle Staatsgewalt vom Volke ausgeht und die Ausübung – nach Wahlen – durch die Gesetzgebung (Parlamente), vollziehende Gewalt (Regierung) und Rechtsprechung erfolgt (Prinzip der Gewaltenteilung und Basis des Rechtsstaates).
    Diese Gewaltenteilung wird/wurde von merkel und ihren Vasallen altmeier/kauder ad absurdum geführt, da Verfassung sowie Recht und Gesetz missachtet werden und die politische Opposition bedeutungslos ist!
    Art. 20 Abs. 4 GG regelt: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht auf Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist!“
    Die Väter des Grundgesetzes waren klug und sahen die heutige Situation voraus!
    Da auch die sog. 4. Gewalt, die Medien, fast ausschliesslich regierungsnah und -unkritisch agieren, ist auch die Meinungsvielfalt und -freiheit eingeschränkt (worden)!
    Fazit: Wir erleben den Konkurs unseres Rechtsstaates durch eine lautlose Entmachtung der verfassungsmässigen Organe und entwickeln uns im Rahmen der Eurokratie zu einer Diktakratie! merkel und Vasallen diktieren den Umbau Deutschlands über Parteiprogramme, Grenzöffnungen, Migration in die Sozialsysteme, Milliardenhilfen für Griechenland, Türkei u.a.! Ihr Paktgenosse Erdogan lässt über die Einführung eines absoluten Präsidialsystems wenigstens noch abstimmen!

    ——————–

    UND

    ——————–

    K. XYZ

    24 Min ·
    merkel: Widerwärtige Tat:
    Frau merkel: Sie öffneten 9/15 – gegen geltendes Recht- per Selbstermächtigung die deutschen Grenzen per Willkommenskultur und Handyfotos mit Migranten für alle Passlosen aus Nahost/Afrika (ohne den Bundestag, den Bundesrat, die EU und die Bürger einzubinden)! Sie nahmen bewusst das Kommen von Terroristen und Kriminellen aller Art billigend in Kauf! Sie öffneten nicht nur die Grenzen, sondern für die Menschen in Deutschland auch das Tor zur Hölle! Sie importierten Terror, Mord, Totschlag, Körperverletzung und Vergewaltigung! War es Absicht, Naivität oder Irrsinn?
    Alle Behörden, die Polizei, Bundeswehr, Gerichte und das Sozialsystem waren und sind der durch Sie heraufbeschworenen Situation nicht gewachsen! Sie verloren die Kontrolle und können die innere Sicherheit nicht mehr gewährleisten, da das gesamte Sicherheitssystem von Ihnen überfordert wurde! Silversterfeiern, Volksfeste, Weihnachtsmärkte, Sportveranstaltungen, Einkaufszentren und -straßen, Kirchen, Bahnhöfe, Züge, Busse usw. müssen bewacht bzw. mit Betonblöcken und schwerbewaffneten Polizisten geschützt werden! Wer seine Grenzen nicht schützen kann/will, kann/will auch seine Bürger nicht schützen! Dieses Land ist aus den Fugen geraten, die Menschen haben Angst, fühlen sich ohnmächtig und elend!
    Die Medien unterstützten Sie – leider – weitgehend, indem sie Verbrechen bagatellisieren, verschweigen und oft manipulieren! Die Sprachregelung „psychisch gestörter Einzeltäter“ trifft m.E. auf die zu, die den Menschen dieses Leid zumuten und es durch ihre politischen Entscheidungen verursachten!

    BREITE TEILE der einst konservativen Mitte Deutschlands haben die Schnauz gestrichen voll.

    Für die AfD heißt das – ANGREIFEN! ANGREIFEN! ANGREIFEN!

    Millionen sind auf unserer Seite…

  49. #36 wiesengrund (13. Apr 2017 14:19)

    OT:SEHR WICHTIG! Zum Weiterverbreiten:
    http://ef-magazin.de/2017/04/13/10856-querelen-in-der-afd-stellungnahme-vor-dem-parteitag
    ———————————————-

    K. wäscht schmutzige Wäsche, und das ist stellenweise ekelhaft.

    Die haben ihm was angetan, und das ist unfein, und das darf er auch sagen. Auch deren Fehler mag er meinetwegen berichten, wobei hier eigentlich die vereinbarte Diskretion verlangt wäre und K. sich hier als Verräter aus Kränkung zeigt. Lateinisch fein ist das auch nicht.

    Dann aber zieht er das mehrfach auch noch unter die Gürtellinie und fokussiert auf das Liebesleben und sogar die Körperlichkeit der beiden. Das geht mich nichts an, ich will das nicht wissen.

    Auf dem Niveau würde ich jetzt etwa spekulieren, ob K. wohl in Wahrheit scharf auf Petry sei und einfach nur eifersüchtig auf die Brezel. K. bezeichnet sich selbst ja als „Literat“.

    Zuguterletzt leistet er sich noch den Hammer, durch zwei kleine Sätze zu suggerieren, Björn Höcke sei eine „unbürgerliche“ (das sagt er)

    „BELASTUNG“ (das suggeriert er)

    für die AfD.

  50. OT

    gerade im Radio: deutscher GEZ-„Journalismus“ wie er leibt und lebt

    Orban hau ab
    Orban hau ab

    Kritische, aufmüpfige Studenten, die Haltung gegen den ungarischen Rechtspopulisten und Fast-Dikatator Victor Orban zeigen

    Merkel hau ab
    Merkel hau ab

    Rechtspopulistische und fremdenfeindliche PEGIDA-Wutbürger, die sich ihren Hass aus dem Hals brüllen

  51. Wie sagte die Misere: „daran müssen wir uns gewöhnen“!
    Doch keiner hat uns gefragt ob wir das wirklich möchten, niemand hat uns gefragt ob man das Recht brechen kann, ob wir Horden Asozialer und Betrüger hier verköstigen und alimentieren wollen, ob wir bereit sind ein mehr an Kriminalität zu akzeptieren, ob man Milliarden für, durch Rechtsbruch ins Land geholte Mneschen, ausgeben soll und vor allen Dingen ob wir hier islamische Gesellschaften haben wollen, die sich einen Dreck darum scheren, was hier üblich oder verboten ist.

  52. #51 Lucius

    Ich meinte „prophezeien“ auch nicht, dass ich eine göttliche Eingabe hatte, sondern diese Prophezeiung beruht auf geschichtlichem Wissen.

    Was sich hier in der BRD zusammengerottet hat ist vollkommen inkompatibel. Die hier in Millionenmassen angesiedelten Völkerschaften hassen sich untereinander schon wie die Pest, einen tut die vorläufig nur ihr gemeinsamer Hass auf die Deutschen/Weißen.

    Nur eine Rückwanderung von jährlich mindestens 300000+X kann dieses ethnisch-religiöse Pulverfass noch entschärfen. Die mindestens 500000 Illegalen sind da nicht mit drin, die müssen sofort raus.

  53. Die Kreatur Merkel stellt einmal vor einiger Zeit fest, dass es bei Asyl keine Obergrenze gebe. Mag sein, aber diese Obergrenze gibt es bei der Abschiebung solcher Mischpoke auch nicht.

    Als raus hier aus Deutschland mit solch einer Mischpoke! Wir wollen wieder atmen und uns frei bewegen können!

  54. #50 Lucius (13. Apr 2017 14:51)

    #45 sommerwind (13. Apr 2017 14:45)

    Wasserleichen werden derzeit ja auch bald jede Woche angespült.

    Aber erst nach ein paar Tagen.
    Erst gehen diese unter und nachdem sich Faulgase in den jeweiligen Körpern gebildet haben, steigen diese wieder auf. An Orten in Flüssen eben abhängig von deren Fließgeschwindigkeit.

    -> Malina Klaar
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vermisste-studentin-malina-k-aus-regensburg-gefunden-14961671.html

    Wer mit ihr „baden“ gegangen ist, ist derzeit noch nicht klar.

  55. Die Parole „Der Islam gehört zu Deutschland“ hat ein religiöses Schlachtfest eröffnet, das uns wie eine Monsterwelle begraben wird!

    Ich kenne eigentlich überhaupt niemanden, der nicht voller Wut und Abneigung angesichts dieser Invasoren verbal entgleist und doch…

    …wo sind all diese Leute, wenn es darauf ankommt „Kante“ zu zeigen?!

    Ne, ich habe absolut keine Hoffnung mehr, dass sich da irgendetwas ändert. Alle, die nicht Flagge zeigen und weiterhin tatenlos zusehen, tragen eine Mitschuld an diesem Dilemma.

    Und bei der Wahl entscheiden sie sich dann zum Beispiel wieder für die gute alte „Familientradition“.

    Soll heißen, wir haben schon immer XXX gewählt, also mache ich das auch!

  56. #20 NieWieder (13. Apr 2017 13:58)

    Ich habe im Urlaub eine ältere Frau getroffen. Die lebt in der Gegend. Sie hat auch darüber geschimpft. Aber die AfD würde sie niemals wählen.
    No comment.
    ————————————-
    Diese alte Frau kann nichts dafür. Die ist von Medien und Presse verseucht. Wenn man sich nicht selber informiert und den Medien glaubt ist die Einstellung der alten Frau verständlich. Die AfD wird ja auch verteufelt und als das „Böse“ dargestellt. Hat wohl keine Familie die etwas aufklären hilft.

  57. Das durch und durch verlogene, rot-grün-versiffte Gutmenschen-Milieu ist für diese Ignoranz gegenüber den schwerkriminellen Invasoren hauptverantwortlich.
    Sie „empören“ sich immer „fürchterlich“, wenn mal ein Bürger Kritik an unverschämten Verhaltensweisen dieser Kriminellen übt und beschimpfen ihn dann gleich als „Rechten“ und „Rassisten“.
    Bei der Vielzahl der oftmals mit brutaler Gewalt ausgeführten Angriffen auf anständige BürgerInnen in diesem Land schauen sie weg und verharmosen das Ganze.
    Eine durch und durch verlogene linksgrüne Brut ist das. So sehen die wahren Verfassungsfeinde aus. Sie predigen eine „offene multikulti-Gesellschaft“, und tun dann alles, daß anständige Bürger diskriminiert und im eigenen Land schikaniert und angefeindet, beleidigt und bepöbelt werden dürfen, ohne daß dies nennenwerte Folgen hat.

  58. OT, Programmtipp: 13.04. 18:45 Uhr , ZDFinfo , Recht ohne Gesetz? .
    Dokumentation 2016 DEU , Spielzeit: 45 Minuten
    Blutrache, Familienehre, Paralleljustiz – Sie lehnen den deutschen Rechtsstaat ab: Familienclans mit Migrationshintergrund stellen Ehre, Stolz und Solidarität über die Gesetze. Die Dokumentation blickt auf die Parallelgesellschaften. Diese Menschen haben ein archaisches Stammes-Rechtsverständnis mit nach Deutschland gebracht, das die Anwendung körperlicher Gewalt zur Konfliktlösung billigt und in dem Zwangsverheiratungen, Blutrache und Ehrenmorde legitim sind.

  59. Tatort Weihnachtsmarkt

    Der Beschuldigte soll unter einer paranoiden Schizophrenie in Folge jahrelangen Cannabiskonsums leiden. Hierdurch und durch Kontakt zu islamistisch geprägten Moscheen im Raum Herford soll er islamistisch-religiöse Wahnideen gegen Menschen christlichen Glaubens entwickelt haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Einsichts- und Steuerungsfähigkeit des Mannes zur Tatzeit aufgehoben war und verfolgt dessen Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus.

    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2770151-Mann-23-soll-Schausteller-in-Herford-verletzt-haben-Prozess-am-Landgericht-Bielefeld-Tatort-Weihnachtsmarkt

  60. #76 coastguard18 (13. Apr 2017 15:06)

    -> Malina Klaar
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vermisste-studentin-malina-k-aus-regensburg-gefunden-14961671.html

    Wer mit ihr “baden” gegangen ist, ist derzeit noch nicht klar.

    Und bevor die Malina Klaar von ganz alleine in der Donau ertrunken ist, hat sie noch brav ihr Handy im Park abgelegt – vermutlich, damit es nicht nass wird.

    Qualitätspresse halt. Wer als Journalist allen Ernstes von der Böhnhardt-DNA an der Leiche der kleinen Peggy faselt, obwohl Zellkern-DNA in feuchter Waldatmosphäre überhaupt nicht haltbar ist, der glaubt auch das Märchen vom Unfalltod von Malina Klaar.

  61. Das Ober-Argument :“ die meisten aber sind friiiedlich“ ist dazu da anzudeuten:
    wenn wir die gaaanz wenigen berühmten Ausnahmen alle wegsperren oder abschieben, dann, ja dann klappt doch der Traum von Multikulti.Und so lange müssen wir uns halt gedulden. D.h. „wir schaffen das“. Das ist für die Teddybärenwerfer DIE Chance WKII wiedergutzumachen. Und AfD droht die Party zu vermasseln.
    Das darf einfach nicht sein.

    Und die AfD droht halt das Fest zu verderben.

  62. #82 Paula (13. Apr 2017 15:27)

    Um da mal wieder – Stichwort Malina Klaar – die Frage nach dem Heidelberger Auto-Jihadist zu stellen.

  63. IslamaBad Godistan, hier habe ich leider fast 2 Jahre wohnen müssen.
    Wenn man es nicht selbst ‚erlebt‘ hat wird man es nicht glauben was dort Alltag ist.
    Pöbelnde und dealende Kuffnucken-Gangs, kreischende Schleiereulen mit Smartphones, kaftantragende Fusselbärte und Müll an jeder Ecke prägen das Stadtbild 24h am Tag/Nacht.
    Entsprechend haben sich die dazugehörigen Geschäfte dort etabliert, also Shisha-Bars, Dönerbuden, 1€ Shops und natürlich Bekleidungsgeschäfte für die konservative Muslima.
    Auf der Bagdad Allee (Bonner Strasse) oder dem Damaskus Boulevard (Koblenzer Strasse) findet man nur noch Namensschilder mit arabischen Schriftzeichen.
    Alle Gut- Bunt- und Bessermenschen sollten hier zwangsuntergebracht werden, damit die auch Teilhabe an der Bereicherung bekommen.

    So sieht es in ganz Deutschland in etwa 20 Jahren aus.

  64. #71 Cendrillon (13. Apr 2017 14:56)

    OT

    gerade im Radio: deutscher GEZ-“Journalismus” wie er leibt und lebt

    Orban hau ab
    Orban hau ab

    Kritische, aufmüpfige Studenten, die Haltung gegen den ungarischen Rechtspopulisten und Fast-Dikatator Victor Orban zeigen

    Merkel hau ab
    Merkel hau ab

    Rechtspopulistische und fremdenfeindliche PEGIDA-Wutbürger, die sich ihren Hass aus dem Hals brüllen

    Und wenn dann eine „Heil Merkel“-Demo organisiert wird, ist es auch wieder nicht richtig (*tränenlach*):

    https://www.youtube.com/watch?v=B_JmB4prxis

  65. “““““ausreisepflichtiger gefährder“““““, mit ganz oben auf der liste der kürzesten witze , bei denen einem das lachen vielleicht im hals stecken bleibt . erinnert an heinz erhardts : Dunkel war’s, der Mond schien helle,
    schneebedeckt die grüne Flur,
    als ein Wagen blitzesschnelle
    langsam um die Ecke fuhr.

    Drinnen saßen stehend Leute,
    schweigend ins Gespräch vertieft,
    als ein totgeschoss’ner Hase
    auf der Sandbank Schlittschuh lief.

    Und auf einer grünen Bank,
    die rot angestrichen war,
    saß ein blondgelockter Jüngling
    mit kohlrabenschwarzem Haar.

    Neben ihm ’ne alte Schrulle,
    zählte kaum erst sechzehn Jahr‘,
    in der Hand ’ne Butterstulle,
    die mit Schmalz bestrichen war.

    Droben auf dem Apfelbaume,
    der sehr süße Birnen trug,
    hing des Frühlings letzte Pflaume
    und an Nüssen noch genug. ///// frei lachen war in den 50ern noch eher möglich hier .

  66. #26 Falkenhorst (13. Apr 2017 14:06)

    OT

    Vorsicht – rauchende Musels

    http://www.express.de/news/panorama/unglaublich-mann-wirft-zigarette-in-abwasserkanal—dann-passiert-das-26704900

    Dazu fällt mir folgende Geschichte ein (man muss ja auch einmal ab und zu was zu lachen haben, obwohl einem heutzutage das Lachen schon im Halse stecken bleibt):

    Rauchen gefährdet die Gesundheit
    Renovierungsarbeiten auf den Kasernen-Klo. Die Maler sind fertig, kippen die übrig gebliebenen Materialien ins Klo und beenden ihre Arbeit. Kurze Zeit später kommt der erste Soldat herein, um sein Geschäft zu verrichten. Um dieses gemütlicher zu machen, zündet er sich eine Zigarette an. Als er fertig geraucht hat, wirft er die Zigarette zwischen seinen Beinen durch die Schüssel in das Klo, in dem gerade erst die Materialien für die Renovierungsarbeiten hinein geschüttet worden sind. Die Folge: Eine Stichflamme. Der Soldat verbrennt sich seinen Allerwertesten und noch andere diverse Teile. Die Sanitäter kommen, laden ihn auf eine Bahre und bringen ihn zum Rettungswagen. Auf dem Weg dorthin fragt einer der beiden Sanitäter was ihm denn passiert wäre. Der arme Soldat erzählt es ihnen, daraufhin können sich die beiden Sanitäter kaum mehr halten vor Lachen und lassen die Trage fallen – unser Held fällt so ungeschickt, dass er sich dabei den Arm bricht.

    Bilanz: Schwere Verbrennungen untenrum + gebrochener Arm + Spott der Kameraden. Autsch!

    http://scary.wikia.com/wiki/Rauchen_gef%C3%A4hrdet_die_Gesundheit

  67. #74 BePe (13. Apr 2017 15:01)

    War mir schon klar, dass damit keine göttliche Vision gemeint war 😉
    Nur angesichts der herrschenden Vernebelung in den Hirnen der deutschen Konsumschafe muss man ja bald auf solcherlei Propheten hoffen, denn der gesunde Menschenverstand wurde offenbar flächendeckend abgeschafft. Mit Argumenten der klassischen Art erreicht man da leider gar nichts mehr. Vielleicht käme der göttliche Funke da gerade recht?

  68. Diese „Politiker“ haben versagt und Bad Godesberg in eine weitere Kloake Deutschlands geführt. Und sie arbeiten Deutschlandweit das auch andern Orts durchzuführen.
    Und die Türken, abwarten, am Schluss wird abgerechnet !

  69. #26 Falkenhorst (13. Apr 2017 14:06)

    Wow, das haut rein….

    Quietsch, lach, brüll, überschlag, ROFL, Saltos vor Lachen dreh… und wie der Type dann aus dem Loch rauskriecht… gröhl, lach, kreisch, kicher…

  70. Bei uns in einer NRW-Kleinstadt mit viel Industrie ist schon seit Jahren der öffentliche Raum, besonders auch die Naherholungsgebiete, von Zuwanderern beherrscht.
    Nix mehr mit Spazierengehen in ruhiger Umgebung.

    War für mich persönlich DER Grund, schon seit längerem keiner der Altparteien noch eine Stimme zu geben. Ich bin nie fremdenfeindlich gewesen, möchte aber einfach unter Menschen meiner eigenen Kultur leben – etwas, das ich auch jedem anderen Volk der Welt zugestehe.

    In einem ordentlichen Haus hat auch jede Familie ihre eigene Wohnung, alles andere gibt nur Stress.

  71. Etwas OT

    Chemiewaffenangriff zu „hundert Prozent konstruiert“

    13.04.2017

    Der syrische Machthaber Bashar al-Assad hat den Chemiewaffenangriff in Syrien als „hundert Prozent konstruiert“ bezeichnet. Weiter sagte er in einem Interview, dass die syrische Armee über keine Chemiewaffen mehr verfüge.

    http://www.focus.de/politik/ausland/assad-behauptet-chemiewaffenangriff-zu-hundert-prozent-konstruiert_id_6955021.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201704131454

  72. Ich gehe am Abend nur noch mit aufgeklapptem Messer vor die Tür. Die Klinge verdecke ich mit dem Zeigefinger. Ich helfe keinem, sage nicht die Uhrzeit oder irgendeine Richtung. Feuer gebe ich auch nur mit der Faust.

  73. #90 Deali (13. Apr 2017 16:22)

    Deutschland im April 2017:

    Ich gehe am Abend nur noch mit aufgeklapptem Messer vor die Tür. Die Klinge verdecke ich mit dem Zeigefinger. Ich helfe keinem, sage nicht die Uhrzeit oder irgendeine Richtung. Feuer gebe ich auch nur mit der Faust.

    Armselig, was ist aus diesem Land geworden?

  74. Die unerträgliche Visage des sog. Innenministers Jäger ist wieder einmal vor die Kamera getreten. Wie immer weiß er von nichts.

    Gestern in Lokalzeit Bonn/WDR erfuhr man etwas von seiner Sichtweise der erhöhten Gefahrenlage in ganz NRW. Man müsse alle geplanten Veranstaltungen „neu überprüfen“.

    Als Täter seien gewalttätige „Fangruppen“ [???] nicht auszuschließen.

    Und:
    Solange die Täter nicht gefasst sind, habe man in NRW einen „Gefahrenüberhang“
    [Jäger (SPD) am Mittwochmittag (12.04.2017) in Düsseldorf.]

    Was ist eine Fanggruppe?
    Was ist ein Gefahrenüberhang?

  75. Bad Godesberg: “Dreckige Deutsche, uns gehört hier doch bald sowieso alles” …

    Wo die Musels recht haben, da haben sie halt recht !

    Bei der Politik die von unserer sogenannten Regierung betrieben wird und einer Opposition, die mit Petry und Pretzell nur an den brühmten gut dotierten Trog im Bundestag will, ja nicht anecken, ist das doch alles auch gar kein Wunder !

  76. #96 der feurige Pfeil der Rache (13. Apr 2017

    ….und einer Opposition, die mit Petry und Pretzell nur an den brühmten gut dotierten Trog im Bundestag will…
    ++++++++++++++++++++++++++
    Da kommen sie doch sowieso hin. Also ist dieses Theater völlig umsonst.

    In eine Koalition darf die Afd sowieso nicht gehe, außer: Sie hat > 50 Prozent und bestimmt die Richtung.

  77. „Dreckige Deutsche, uns gehört hier doch bald sowieso alles”

    Das haben vor 50 Jahren schon die Türkenbälger gedacht….die krebsen heut noch in xter Sozialhilfe-Genartion – ohne Ansprüche – rum! LOL

  78. @ #39 bjornhoecke-fan (13. Apr 2017 14:26)

    Sie sind ja auch kein Neger u. schon gar kein Moslem oder?

    1.) Neger sind von Natur aus Bettelsäcke; Ausnahmen bestätigen die Regel.

    2.) Moslems sind vom Koran bzw. Islam her Herren(3;110); alle die nicht islamisch sind, sollen sie a)ausnutzen oder b)töten…, so will es Mondgott Allah:

    a)8;69 Zehrt nun von dem, was ihr erbeutet habt.

    Fai‘ ist ein Begriff des klassisch-islamischen Völkerrechts, der diejenige Güter bezeichnet, die die Muslime vom Feind OHNE Gewaltanwendung erbeutet haben, darunter auch den Grund und Boden in den eroberten Gebieten…

    Fai‘ wird zum Eigentum aller Muslime, verwaltet vom Leiter (Imam) der Gemeinschaft der Muslime (Umma).

    Der Begriff geht auf Sure 59, Vers 8–10 zurück…

    Asch-Schaibani lehrte…, dass bei der muslimischen(ISLAMISCHEN!) Eroberung eines Gebiets, das zum Dar al-Harb gehört, selbst die ungläubige Frau, die mit einem Muslim verheiratet sei, zum Fai‘ gehöre und damit versklavt werden könne. Das Gleiche gelte für ihr ungeborenes Kind.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fai%27

    b)33;61 Wo immer sie sich aufhalten, sollen sie gefaßt und getötet werden.
    33;62 (Folget) dem Wille Allahs im Falle der früheren Generationen; und du wirst in Allahs Wille nie einen Wandel finden.
    33;64 Wahrlich, Allah hat die Kuffar verflucht

    +++++++++++++++++++++

    Koran
    17;16 Wenn Wir(Mondgötze Allah spricht von sich in Pluralis Majestatis) eine Stadt zugrunderichten wollen, lassen Wir die in Saus und Braus lebenden Genußmenschen die Oberhand gewinnen und Untaten begehen, so daß sie die Strafe verdienen. Dann vernichten Wir sie ganz und gar.
    17;18 Wer nur die vergänglichen Freuden des irdischen Lebens genießen will, dem geben Wir schnell davon, soviel Wir wollen und wem Wir wollen. Dann bereiten Wir für ihn die Hölle, in der er verworfen und verstoßen die Feuerstrafe erleidet.
    18;83 Hast du nicht gesehen, daß Wir die Satane auf die Kuffar losschickten, damit sie sie verführen und sich ihrer bemächtigen?
    19;86 Und Wir treiben die Frevler zur Hölle hin, wie die durstigen Tiere zur Tränke.
    19;88 Sie sagen: „Der Barmherzige hat einen Sohn.“
    19;89 Wahrhaftig, ihr habt da etwas Ungeheuerliches getan!
    19;90 Schier brechen die Himmel (aus Entsetzen) darüber auseinander und spaltet sich die Erde und stürzen die Berge in sich zusammen,
    19;91 weil sie dem Barmherzigen einen Sohn zugeschrieben haben.
    19;92 Und es geziemt dem Allerbarmer nicht, Sich einen Sohn zu nehmen.
    19;93 Da ist keiner in den Himmeln noch auf der Erde, der dem Gnadenreichen anders nahen dürfte denn als Diener.
    19;98 Wir haben bereits vor ihnen viele ungläubige Geschlechter vernichtet. Findest du noch jemand von ihnen, oder hörst du noch einen Laut von ihnen?

  79. Die Beamten nahmen die Personalien der 20 Jugendlichen auf und ermahnten sie.

    Na dann ist ja alles wieder gut. Da hat die Polizei aber Glück gehabt, dass sich die Jugendlichen auch ermahnen ließen!

  80. OT

    😛 Impressionen aus einem Supermarkt in OWL*

    Gestern bückte sich eine ältere dicke Kopftuchtürkin zu den Joghurts u. begaffte u. befingerte mehrere Becher.

    Ich ganz laut: „Da ist überall Schwein drin!“

    🙂 Tatsächlich ließ sie alle stehen u. trollte sich davon.

    +++++++++++++++++++++++

    *OWL = Ostwestfalen-Lippe; NRW

    Heute bekam ich die Wahlbenachrichtigung

    +++++++++++++++++++++++

    HEUTE IST GRÜNDONNERSTAG
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCndonnerstag#Name

    +++++++++++++++++++

    STABAT MATER
    2 Min.:
    https://www.youtube.com/watch?v=aFk4KLIK1wU
    Christi Mutter stand mit Schmerzen
    bei dem Kreuz und weint von Herzen,
    als ihr lieber Sohn da hing.
    Durch die Seele voller Trauer,
    schneidend unter Todesschauer
    jetzt das Schwert des Leidens ging.
    (…)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stabat_mater

  81. Was soll die Aufregung ,natürlich haben die Strolche die Zeichen der Zeit erkannt,und ziehen nur ihre Schlüsse.Hört endlich auf euch selbst zu belügen,kommt endlich in der Realität an ,wenn die in Regimentsstärke über die Ortschaften kommen ist Schluss mit lustg,da hilft auch Kravsonstwas nichts oder der Onkel der Mikado kann,dann ist Siegaue für Jedermann.Die einzige Alternative und Hoffnung die wir je hatten ,ist gerade dabei uns durch Machtgeilheit und Intrigantentum den Rest zu geben.Zu schwarz gesehen?Freunde, ihr werdet noch viel schwärzer sehen als es euch lieb ist.

  82. … uns gehört hier doch bald sowieso alles …

    Dann wird es bald ziemlich dreckig und armselig hier
    werden in Deutschland.
    Die Musels mögen vielleicht gute Messerstecher
    sein aber die Fleißigsten und Fähigsten sind sie
    nun mal nicht.
    So gut wie keinen Nobel-Preis, möchte ich nur mal so
    anfügen.

  83. #105 Kein Volldemokrat (13. Apr 2017 18:26)

    … uns gehört hier doch bald sowieso alles …
    ++++++++++++++++++

    Ja, der aus Bad Godesberg und in ganz NRW und im ganzen Westen finden das alles noch prima, besonders die im Süden.

    Wir Mitteldeutsche wollen keine Invasoren udn wir rücken auch nichts heraus.

  84. Hab heute MAL WIEDER einen „Gutmenschen“ aufklären wollen. Diese Menschen sind nicht nur völlig verblödet, sondern auch völlig ignorant. Am Ende, als er nicht mehr weiter wusste, hieß es lapidar „werde ich ja eh nicht mehr erleben“.

    Hamburg ist so-was von hirngewaschen – völlig fremdgesteuert, völlig kampflos – nur nicht anecken, und ich bin wieder mal voll Nazi.

    😀

  85. #103 Maria-Bernhardine (13. Apr 2017 17:39)

    OT

    ? Impressionen aus einem Supermarkt in OWL*

    Gestern bückte sich eine ältere dicke Kopftuchtürkin zu den Joghurts u. begaffte u. befingerte mehrere Becher.

    Guter Spruch!
    Wenn die uns verachten, können wir das auch. Noch sind wir in der Mehrheit!!

    Ich ganz laut: “Da ist überall Schwein drin!”

  86. 103 Maria-Bernhardine (13. Apr 2017 17:39)

    Impressionen aus einem Supermarkt in OWL*

    Gestern bückte sich eine ältere dicke Kopftuchtürkin zu den Joghurts u. begaffte u. befingerte mehrere Becher.
    Ich ganz laut: “Da ist überall Schwein drin!“

    Guter Spruch!
    Wenn die uns verachten, können wir das auch. Noch sind wir in der Mehrheit!!

  87. @ #108 unglaublich (13. Apr 2017 19:08)

    Das ganze Theater, das Moslems um „schweinfrei“ machen ist, um sich

    1.) Von „Ungläubigen“ abzuheben bzw. sich über diese zu erhöhen

    2.) Sich gegenseitig zu kontrollieren u. schikanieren

    3.) Kuffar zu bevormunden, diese zur islamkonformen Produktion zu nötigen

    4.) Mit diesem „schweinfrei“ den „ungläubigen“ Gesellschaften einen islamischen Kübel überzustülpen, letztendlich zu vereinnahmen u. dem Islam einzuverleiben

    5.) Denn wenn es nichts anderes gibt, dürfen Moslems durchaus Schwein, Blutwurst, Innereien, Ungeschächtetes, von selbst Verendetes u. solches, worüber ein anderer Namen als der Allahs ausgesprochen wurde, verzehren:

    Koran 2;173 + 5;3 + 6;145

  88. #81 Paula (13. Apr 2017 15:27)

    #76 coastguard18 (13. Apr 2017 15:06)

    -> Malina Klaar
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vermisste-studentin-malina-k-aus-regensburg-gefunden-14961671.html

    Wer mit ihr “baden” gegangen ist, ist derzeit noch nicht klar.

    Und bevor die Malina Klaar von ganz alleine in der Donau ertrunken ist, hat sie noch brav ihr Handy im Park abgelegt – vermutlich, damit es nicht nass wird.

    Qualitätspresse halt. Wer als Journalist allen Ernstes von der Böhnhardt-DNA an der Leiche der kleinen Peggy faselt, obwohl Zellkern-DNA in feuchter Waldatmosphäre überhaupt nicht haltbar ist, der glaubt auch das Märchen vom Unfalltod von Malina Klaar.

    Interessant wird es, wenn man sich mal Bilder vom Herzogspark in Regensbug googelt und sich den Uferbereich anschaut.

    Wer da nicht alleine rauskommt, muss meiner Ansicht nach derart betrunken sein, dass er weder gehen, noch telefonieren und nach dem Weg fragen kann, wie es die junge Frau vorher noch gemacht hat.

    Die Behörden gegen den leichten Weg, wenn bei einer Wasserleiche nach drei Wochen Wasser nicht mehr viel festzustellen ist, heisst das nicht automatisch, dass es nichts festzustellen gab.

  89. #93 Deali (13. Apr 2017 16:22)

    Ich gehe am Abend nur noch mit aufgeklapptem Messer vor die Tür. Die Klinge verdecke ich mit dem Zeigefinger. Ich helfe keinem, sage nicht die Uhrzeit oder irgendeine Richtung. Feuer gebe ich auch nur mit der Faust.

    So schaut’s aus. Im besten und sichersten Deutschland, das wir je hatten…

  90. Ausgerechnet dieses stinkende wasserallergische Pack redet was von dreckigen Deutschen?DIE???Sowas Lächerliches.Haben noch nie in ihrem unnützen Dasein ’n Stück Seife gesehen aber von dreckig reden.Mal abwarten WEM hier bald WAS gehört.Ich denke das wird hier bald richtig unschön und dann ist’s Geschrei wieder groß:Jaja,die Deutschen wieder.Typisch!
    Nun,wenn man ständig gereizt wird kann es auch mal knallen.

  91. Das was meine Vorfahren und ich aufgebaut haben wird keiner bekommen.

    Umweltschutz und ähnlicher Kram sind mir mittlerweile völlig egal. Von mir aus kann das ganze Land kaputt und verseucht sein.

    Bevor ich abtrete brenne ich mein Haus ab und kontaminiere das gesamte Grundstück mit Quecksilber, Altöl und allem was ich finden kann.

    Die Beutemacher sollen an der Beute keine Freude haben.

  92. Ich bin ganz ganz zuversichtlich das wir das schaffen. Es sieht gut aus.
    Die Integration läuft gut, die Bürger sind sehr zufrieden. Alles bestens!
    Die Moslems verhalten sich total toll. So soll es sein……

  93. Dreckige Deutsche, uns gehört hier doch bald sowieso alles

    Man fühlt sich im eigenen Vaterland längst fremd und irgendwie am falschen Platz…warum wohl (?)…

    aber wer zuletzt lacht, lacht bekanntlich am besten!

  94. Dreckige Deutsche, uns gehört hier doch bald sowieso alles

    Noch ein Nachtrag!

    Man sollte die Hand die einen füttert nicht beißen!

  95. #27 BePe (13. Apr 2017 14:06)

    Ich prophezeie der multiethnischen BRD-Gesellschafft

    das sie im eigenen Blut ersaufen wird,

    sobald die wenigen Deutschen die Sozialkosten und den inneren Frieden nicht mehr werden sichern können.

    Das heißt dann Zusammenbruch des Sozialsystems, Gesundheitssystems und der Inneren Sicherheit. Dann beginnt in der BRD der Endkampf um die Beute Deutschland und ein gegenseitiges Völkermorden wie es die Welt noch nicht gesehen hat.

    Und ich freu mich drauf. Hoffentlich erlebe ich das noch. Schade, daß ich schon älter bin nicht mehr mit voller Kraft teilnehmen kann.

    Aber wie auch immer. Für mich wäre es ein Hochgenuß, wenn es bald begänne.

  96. #30 Heta (13. Apr 2017 14:12)

    PI-Mods: Kann wirklich nichts gegen die abscheuliche Fußpilz-Werbung unternommen werden, die von Mal zu Mal unappetitlicher wird? Heute kommen noch durch Krampfadern monströs entstellte Beine dazu. Es handelt sich doch ganz offensichtlich um eine gezielte Abschreckungsmaßnahme, um einen Anti-PI-Algorithmus sozusagen – oder sehe ich das falsch?

    MOD: Das hört sich wirklich gar nicht gut an und ist eine Zumutung. Ich werde das an die Reaktion weiterleiten.

    ————————–
    Endlich sagt mal einer was gegen die unappetitlichen Bilder von Fußpilz und anderen Krankheiten. Muss das hier auf PI sein und zu welchem Zweck?

  97. Was diese kamelfickenden Schwachsinnigen sich rausnehmen ist schon
    harter Tobak. Mehr geht nicht. Abartig trifft es ziemlich gut. An diesem Beispiel sieht man mal wessen Geistes Kinde diese Bastarde sind. Widerlich. Aber während man selbst getadelt wird für harmloseste Kritik, können diese verfluchten Spinner sabbeln was sie wollen. Das verleiht denen natürlich Auftrieb für ihr spärliches Selbstbewusstsein. Eine Entwicklung deren Ende abzusehen ist. Den Polizisten die täglich mit diesem Abschaum der Menschheit zu tun haben, tun mir leid. Merkwürdig ist nur das die Beamten das alles so hinnehmen. Ich hatte eigentlich erwartet das denen, zumindest einigen von denen , der Kragen platzt. Aber wahrscheinlich hängen alle so sehr an ihren Jobs . Deshalb gilt wie überall in Deutschland dieser Tage die Devise „Maul halten und weitermachen“. Traurig.

  98. Ich bin geneigt dem oder den frechen Lümmeln zu zurufen: In Deutschland gibt es ein Sprichwort: „Mache die Rechnung nie ohne den Wirt.“
    Paßt auf sovielen Ebenen. Einzig, die Adressaten würden es nicht verstehen. Also kann ich es mir auch sparen.

  99. Wie ich sehe, trägt Merkels Flüchtlingspolitik schon Früchte… südländische Früchte (mit dunklen Teint, doppelter Staatsbürgerschaft und Aktenkundigkeit).

    Und Claudia Roth pinselt bestimmt gerade die Eier eines Irakers bunt an, weil doch Ostern ist…

  100. #2 Dortmunder Buerger (13. Apr 2017 13:41)

    Wollte Adenauer nicht einst einen rheinischen Seperatstaat?
    Das wäre doch was. Dahin könnten wir dann alle Asylis und sonstige K***nucken abschieben. Die Rheinländer betteln ja förmlich drum.

    ++++++++++++

    Ehrlich gesagt frage ich mich auch schon eine WEile, ob es nicht die beste (bzw. leider wohl einzig funktionierende) Idee wäre, D wieder zu teilen; hier die arbeitene Bevölkerung, die an abendländischen Werten festhält – und dort die, die asozial sind udn sich für die besseren Menschen, ja das Heil der Welt halten.
    Man bräuchte einen hohen guten sicheren Zaun zwischen beiden Landesteilen, denn hie wäre Geld (wo Leistung ist, da kommt auch Wohlstand) – und da wäre nur das, was an Alimentierung fießen würde bzw sich durch Drogen- und Menschenhandel, räuberische Erpressung etc. akquirieren läßt..

  101. #109 unglaublich (13. Apr 2017 19:08)

    Ich ganz laut: “Da ist überall Schwein drin!”

    ++++++++++++++++

    🙂 So muss man das machen!
    Kürzlich im Park – wir picknickten an dem Karpfensee – setzte sich so ei dicker dicht schwärzlich behaarter braunhutiger Mann neben uns und begaffte uns, wie diese Leute das eben tun. Ich zu ihm, eine Wurst hochhaltend: „Möchten Sie probieren? Gute Schweinswurst!“ 🙂

    Reden wir ihnen doch ein, dass all unser Essen haram sei. Es stimmt ja zT tatsächlich; in Joghurt ist oft Gelatine, und die ist natürlich manchmal auch aus Schweineknochen :-). Auch Säften ist Gelatine manchmal beigemischt – man erinnere sich an die empörten diesbezüglichen Kampagnen einer NGO zu „versteckten Tieranteilen in scheinbar nicht-tierischenNahrungsmittel.. 🙂

    ERwecken wir in ihnen die Sehnsucht nach ihren helalen Wüsten und Ursprungssteppen; nur dort können sie glücklich werden, nur dort rein bleiben. :-))

  102. Hier noch ein kleiner Filmtipp, wie man kindgerecht erklärt, was der Islam für die Welt bedeutet: „Der König der Löwen“ von Disney. Lustigerweise ist der I slam ja ursprünglich eine Mondreligion (A l l ah war eine Mondgottheit der Region, aus der die Sippe des selbsternannten Pro pheten stammt), und das Symbol des bösen Scar in diesem Film ist der Mond;
    -Sie werden sich amüsieren, wenn Sie diesen Film als Gleichnis unserer Zeit ansehen.

  103. #30 Heta (13. Apr 2017 14:12)

    PI-Mods: Kann wirklich nichts gegen die abscheuliche Fußpilz-Werbung unternommen werden, die von Mal zu Mal unappetitlicher wird? Heute kommen noch durch Krampfadern monströs entstellte Beine dazu. Es handelt sich doch ganz offensichtlich um eine gezielte Abschreckungsmaßnahme, um einen Anti-PI-Algorithmus sozusagen – oder sehe ich das falsch?

    MOD: Das hört sich wirklich gar nicht gut an und ist eine Zumutung. Ich werde das an die Reaktion weiterleiten.

    Ja, schön ist das nicht. Ich assoziiere da immer unwillkürlich Merkel und Chulz und schön bunt. Da vergeht mir jeder Appetit.

  104. #80 Lipperland (13. Apr 2017 15:22)
    Tatort Weihnachtsmarkt

    Der Beschuldigte soll unter einer paranoiden Schizophrenie in Folge jahrelangen Cannabiskonsums leiden. Hierdurch und durch Kontakt zu islamistisch geprägten Moscheen im Raum Herford soll er islamistisch-religiöse Wahnideen gegen Menschen christlichen Glaubens entwickelt haben. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Einsichts- und Steuerungsfähigkeit des Mannes zur Tatzeit aufgehoben war und verfolgt dessen Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus.

    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2770151-Mann-23-soll-Schausteller-in-Herford-verletzt-haben-Prozess-am-Landgericht-Bielefeld-Tatort-Weihnachtsmarkt
    ——————-
    Das gleiche Problem hatte bereits Mohammed.

    Der Apfel fällt nicht weit von Stamm.

  105. Was sich in Bonn und Bad Godesberg abspielt, ist ein einziges Desaster.
    Deutsche sind gefühlt in der Minderheit.
    Und so sieht es auch auf den Straßen und in den Parks aus – überall Dreck und Vermüllung.
    Ältere Herrschaften werden von halbwüchsigen Migranten angepöbelt.
    Aber das Maß ist ganz offensichtlich noch nicht voll – sonst würden nicht gerade hier die toleranz- und buntbesoffenen die Oberhand haben.
    Ich bin gespannt, was alles noch passieren muß, um endlich ein nachhaltiges Umdenken in der mehrheitlichen Bevölkerung zu bewirken.

Comments are closed.