Gerade noch rechtzeitig vor den zu erwartenden Ausschreitungen linker Gewalthorden beim angekündigten Parteitag der AfD in Köln am kommenden Wochenende hat BILD Munition für die Krawalljunkies und innerparteilichen Höckegegner in Form eines Videos aus dem Jahr 2014 ausgegraben, das den Thüringer Parteichef angeblich nun endlich als Nazi „entlarvt“ und weiteres Öl ins Feuer gießen soll.

Das Video zeigt eine Rede Höckes vor der Parteijugend in Stuttgart. BILD zitiert ihn mit den Worten:

„… wenn wir wieder wir selbst werden, wenn wir die neurotische Phase überwinden, in der wir seit 70 Jahren durch die Weltgeschichte dämmern, dann ist mir um die Zukunft meines Landes nicht bange.“

Aus diesem Satz konstruiert Florian Kain einen Nazi-Skandal und fabuliert:

Demnach war die letzte Phase, in der Deutschland geistig normal war, laut Höcke die Nazi- Diktatur bis 1945 – seitdem ist es psychisch gestört (neurotisch). Deutschland eine Irrenanstalt? Das passt zu seiner Forderung nach einer „erinnerungspolitischen 180 Grad-Wende“.

Höcke verachtet offenbar die Phase der deutschen Geschichte, in der die Abkehr vom historischen Irrweg, der in Nazidiktatur und Holocaust endete, gelang, in der Stabilität und Wohlstand in einer Demokratie möglich wurden – das Wirtschaftswunder, die Versöhnung mit Frankreich und Israel und die europäische Integration. Höcke geht es ernsthaft um 70 Jahre vermeintlicher „Fehlentwicklung“.

Man könnte aber auch sagen, Höcke spielte darauf an, dass Deutschland seit dieser Zeit kein souveräner Staat mehr ist – sondern das deutsche Volk in neurotischer Weise bis heute in dem damals verursachten Leid gefangen ist, gleich Kindern in einer Erbkrankheit ihrer Familie.

Wir gratulieren aber Florian Kain zu seiner unglaublichen Fantasie, mit der er in der Lage ist,  in den obigen Satz all das hineinzuinterpretieren. Allerdings wäre er damit im Genre Märchen und Fiktion besser aufgehoben und sollte sich nicht im Metier Journalismus herumtreiben. Dem wurde er nur gerecht als er zumindest den Anstand hatte, Björn Höcke persönlich dazu zu befragen, auch das allerdings mit wenig Erfolg beim darüber Berichten:

Auf BILD-Anfrage wollte der thüringische AfD-Fraktionschef davon – wie in solchen Fällen üblich – nichts wissen, erklärte: „Die Neurose war die zwangsläufige Folge des durch zwölf Jahre NS-Diktatur und Holocaust verursachten Traumas. Ich weiß nicht, was an dieser Aussage unverständlich oder skandalös sein soll.“

Das passt ins Muster seiner Ausflüchte nach der Dresdner Skandal-Rede, als er sich ähnlich herauszureden versuchte, nach dem Motto: Er habe ein Denkmal zur „Erinnerung an die Schande“ gemeint. Die Doppeldeutigkeiten, die Neonazis bejubeln, nimmt er in seinen Reden freilich immer wieder in Kauf.

Was hier zu sehen ist, dass Björn Höcke erklärte, wie er es gemeint hat. Was ja wohl der Sinn der Anfrage gewesen sein soll. Aber Höcke könnte auch ganz lapidar feststellen, dass es im Sommer 1942 sehr warm war, würde jemand sich finden, der ihm in den Mund legte, dass er damit auf den Holocaust anspiele und ihn gut fände. Hier geht es ziemlich durchsichtig darum, der AfD und insbesondere Höcke zu schaden und weitere Unruhe zu stiften. Dass BILD-Redakteure wie Florian Kain einen regelrechten Kampf gegen die AfD führen, war in der ARD-Doku „Nervöse Republik“ am Mittwoch Abend zu sehen. Ein Ausschnitt:

Heute sind es Björn Höcke und z.B. Alexander Gauland, die dazu dienen, morgen wird eine andere Sau durchs Mediendorf getrieben. Wir sollten alle wieder runterkommen und uns auf das Wesentliche konzentrieren – von Deutschland zu retten, was noch zu retten ist.

Hier das Video der Rede:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

334 KOMMENTARE

  1. „weiteres Öl ins Feuer gießen“.
    tut ihr hier auch, indem ihr dieses Idiotenblatt erwähnt, welches mit Adblocker eh nicht gelesen wird!

  2. Der Autor fragt „Deutschland eine Irrenanstalt“?
    Jau, er liegt goldrichtig. Und Bild leitet sich von Bildung ab, auch goldrichtig!

  3. Das CIA-Drecksblatt muß um sich schlagen, wenn der Mythos vom Verbrechervolk in Gefahr gerät.

    Klar sind Millionen geistig irregemacht:
    Induziertes Irresein nennt man das.

    Sucht selber im Netz. Hochinteressant diese Abhandlung.

  4. BILD und ihr neurotischer Chefredakteur, umgeben von Buzzwords-Lemmingen, jede Nachricht von dort wird inzwischen von den dümmsten Dummkartoffeln auch schon durchschaut. Sie können damit nicht mehr punkten. Journalisten sind nach Diekmann ja keine objektiven Berichterstatter mehr, sonder politische Fake-News-Produzenten, sozusagen NGOs mit versteckter Mission.

    Vor dem Parteitag Rabatz machen, es geht ihnen dabei nur um Klicks. Gestern Abend sagte der Chefredakteur, dass Storch, Höcke und alle(s) von der AfD höhere Werte ergäben als alle anderen Nachrichten, sogar mehr als jene von der Fußball Nationalelf.

  5. Liebe AfD!

    „Der Grünen-Chef Cem Özdemir hat seine Teilnahme an den Protesten gegen den AfD-Parteitag in Köln angekündigt. „Die AfD schürt Haß und Hetze, will spalten und das friedliche Zusammenleben in unserem großartigen Land, in dem wir Konflikte mit zivilisierten Umgangsformen und vor allem demokratisch lösen, zerstören. Dem setze ich gerne ein deutliches, klares Signal entgegen“, sagte Özdemir der Heilbronner Stimme.“
    Schreibt die JF.

    Ausgerechnet ein Türke als verlogener Umweltschützer….faselt vom friedlichen Zusammenleben….nach dem Motto:
    Deutschland verrecke!

  6. #9 Wnn (20. Apr 2017 21:30)

    Gestern Abend sagte der Chefredakteur, dass Storch, Höcke und alle(s) von der AfD höhere Werte ergäben als alle anderen Nachrichten, sogar mehr als jene von der Fußball Nationalelf.
    +++++++++++++++++++

    Sieh es mal positiv.

    Dann bleibt etwas hängen von der AfD und macht manchen neugierig.

  7. Die Wahrheit ist für alle linken Spinner eine Lüge,weil sie nicht ins verdrehte Weltbild dieser selbstverachtenden Schuldkultisten passt.

    Ich habe mal eine ähnliche Situation gehabt: Kaum habe ich einen Witz erzählt (Ein Witz über Hitler als Fahrlehrer),wollten mir sofort Nazifa-Schläger an den Kragen.

    Für diese Spinner sollte es nur einen lebenslangen Aufenthalt in einer geschlossenen Anstalt geben!

  8. Wenn wir in Berlin lauter Björn Höcke`s sitzen hätten hätte das Land auch keine Probleme.
    Die einzigen Nazis sind links und CDU ler SPD ler und alle Linken Spinner.

  9. „Bild Zeitung“ man man, geht das schon wieder los.

    Ja und, Höcke hat nichts verbotenes gesagt.

  10. BLÖD will wieder im Wahlkampf mitmischen/mitbestimmen und am Ende den Kanzler machen. Klare Sache. Nur die Auflage schwindet weiter…

  11. „Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt,
    die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“
    oder auch
    „Nur Bild braucht die Stütze der Staatsgewalt,
    die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“

  12. In Paris wurden mehrere Polizisten angeschossen. Der mit einer AK-47 bewaffnete Angreifer wurde getötet.
    (Kommt soeben über den News Ticker)

  13. Die J.Reich(s)el Post schon wieder! Gääääähn!
    Ohne PI hätte ich davon nichts erfahren und diejenigen, welche sich dieses Drecksblatt reinziehen, sind für uns eh verloren. Jeder weitere Kommentar überflüssig.

  14. “ its the same old tune, fiddeling guitar…“

    StickMan and The Spartian …..In Berkeley….

    Judgement Day….

  15. Und jetzt wird es wieder einige geben ,und sagen,oh jetzt kann ich die AfD nicht mehr Wählen.

    Es zählt jetzt, nur noch der Zusammenhalt.

  16. In diesem 90 Minuten Video gibt der Ex-Bild Chef ganz klar zu, parteiisch und kämpferisch gegen „Extremismus/Antisemitismus“ zu sein!
    ###

    Nervöse Republik – Ein Jahr Deutschland

    19.04.2017 | 90 Min. | UT | Verfügbar bis 19.04.2018 | Quelle: Das Erste

    Brexit, Trump, AfD, „Volksverräter“-Rufe, Fake-News – die politische Klasse in Deutschland steht mächtig unter Druck. Auch Journalisten erleben einen Umbruch. Der Film hat einige der wichtigsten Protagonisten ein Jahr lang beobachtet.

    http://mediathek.daserste.de/Reportage-Dokumentation/Nerv%C3%B6se-Republik-Ein-Jahr-Deutschland/Video?bcastId=799280&documentId=42212804

    ###
    Sein derzeitiger Nachfolger vertritt das Gleiche!

    Konnte man bei HaF selber sehen!
    ————————————
    Wenn das (Höcke-Rede) Extremismus sein soll, na dann hat Deutschlands Presse ein ganz gewaltiges Problem mit Artikel 5 GG.

    Das Bild bei Linken stockblind ist ist bestimmt nicht nur meine Meinung.

  17. #26 Elijah (20. Apr 2017 21:38)

    #7 Horst_Voll

    Dann wird der FN die stärkste Kraft am Sonntag.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der FN steht aber gar nicht zur Wahl. Nur Marine Le Pen. Parlamentswahlen sind ein paar Wochen später.

  18. Herr Höcke kann sagen was er will, für die linksdrehende Lügen- und Hetzpresse wird es immer “ Naazi“ sein.

    Wie ermüdend, gäääääähn.

    Lasst euch mal was Anderes einfallen, ihr Langweiler!

  19. Zur AFD, habt ihr es gemerkt? Nachdem es die seit ihrer Gründung kaum in den Medien gab (bewußtes wegschweigen oder hassen) und wenn, dann als Gottseibeiuns, egal ob Höcke oder Bretzel oder normal, ist plötzlich alles voller AfD.

    Bei Wankelmütigen hat das einen interessanten Effekt:

    Nach „oh, könnte ich wählen“ über „neee, die zerlegen sich selbst“ hin zu „ach, die sind aber taff!“

    Gut so. Heute mußte ich lachen: Irgend so ein SWR-ÖR-Fuzzi laberte was von „die AfD dümpelt bei neun Prozent“.

    Hihi! „Dümpelte“ die FDP bei neun Prozent, wären die heute schon alle champagnerbesoffen.

  20. Naja, dieser kollektive Wahnsinn ging ja eher mit den 68er los. Insofern hat er 20 Jahre zuviel draufgeschlagen. Bis zu Anfang der 60er hatten die Leute schlicht keine Zeit für so nen Blödsinn.

  21. Tangiert mich nicht…ich frohlocke dem 22 entgegen!

    Höcke lass Dir nichts erzählen..Meuthen sollte die Partei führen.

    Und dann mit Voldampf in den Wahlkampf…

  22. # Theo Retisch (21:31)
    Der verzweifelte Versuch von Özdemir,für die grüne Pest noch ein paar Stimmen abzugraben.
    Zu Höcke:er könnte einfach nur „Guten Morgen“ sagen und man würde ihm noch einen Nazi-Sprech daraus machen.

  23. Casus knacktus ist eine reine Unterstellung: Wenn Höcke eine 70 Jahre dauernde Neurose feststellt, heißt das beileibe nicht, dass er die Deutschen in den Jahren davor für gesund hält. Vor einer bestimmten Neurose kann man ja eine andere Neurose gehabt haben oder eine ganz andere Störung. Höcke sprach aber eben über die Nachkriegszeit. Boah, ist das bescheuert…

  24. #8 Johann
    Wenn jetzt noch herauskommt, dass Höcke einen FÜHRERschein hat, dürfte es endgültig vorbei sein für ihn…….

    Ein Antrag für ein Eilgesetz im Bundestag genügt und dann alle F…scheine für ungültig erklären und einen neuen Lappen ausgeben.
    Politisch-korrekt heißt dann FahrzeugLenkerInnenAusweis. Andere Vorschläge ?

  25. http://www.bild.de/themen/specials/florian-kain/kain-florian-40540940.bild.html

    Einem solchen unterirdischen Wadenbeisser und Wahrheitsverdreher einen ganzen Artikel zu widmen ist eigentlich Schmerzgrenze.

    Auf der anderen Seite: die AfD bekommt dermassen viel Publicity, dass sie so schnell nicht in der Versenkung verschwinden wird.

    Ich freue mich schon auf den AfD-Köln-PI-Live-Strang am Samstag inkl. AfD-Parteitag live auf Phoenix ab 10 Uhr morgens. Die wollen mehrere Stunden senden.

    Na also geht doch.

  26. Bei so großen Unternehmen, wie Bild, erstmal die Frage stellen, wieviele Asylanten haben sie schon eingestellt? 10% ist das Minimum, oder!

  27. Na wer da wohl in Paris wieder mordend unterwegs war?

    Wollte wohl nicht bis morgen, nach dem allfreitäglichen Bückbeten warten. Aber das übernimmt dann morgen sicher ein anderer Rechtgläugiger

  28. Also wenn das kein Skandal ist, dann weiss ich auch nicht….
    Naja, ist ja auch egal. Das Urteil ist ja eh längst gefallen. Egal was jemand sagt, randaliert wird ja trotzdem. In dem Sinne…..
    Vielleicht sollte man sich einfach mal auf die klassische Art wehren. Das geht nämlich auch. Ich meine nur für den Fall das das irgendjemand vergessen haben sollte. Man muss nicht unbedingt die Rübe einfach so hinhalten. Oder? In letzter Zeit schleicht sich bei mir der Gedanke ein, daß man hilflos sein sollte. Das stimmt so nicht. Im Gegenteil. Die Linken werden sich noch wundern…..

  29. #10 Theo Retisch (20. Apr 2017 21:31)

    “Der Grünen-Chef Cem Özdemir hat seine Teilnahme an den Protesten gegen den AfD-Parteitag in Köln angekündigt. „Die AfD schürt Haß und Hetze, will spalten und das friedliche Zusammenleben in unserem großartigen Land, in dem wir Konflikte mit zivilisierten Umgangsformen und vor allem demokratisch lösen, zerstören. Dem setze ich gerne ein deutliches, klares Signal entgegen“, sagte Özdemir der Heilbronner Stimme.”

    Und wo war Herr Özdemir vor Ort, als der neue Türkenherrscher in Deutschland seine Wahlkampfreden schwang gegen Integration und Assimilation?

    Sehr gute Maßnahme von Özdemir, die die Grünen in den Orkus unter 4,5 % jagen.

  30. Ok, Paris. Zwei Attentäter, einer tot. Ein Polizist von den Attentätern ermordet. Noch drei Tage bis zur Wahl. Erinnert alles an „Unterwerfung“. Wir beobachten stoisch, was kommen mag und ziehen unsere Schlüsse.

  31. PARIS:

    Marionetta Slomka weiß im heute-Journal „NICHTS„.

    Wär’s ein Anschlag von rechts, wäre bereits alles recherchiert, aber so hat man ja Zeit.

  32. #33 Babieca (20. Apr 2017 21:42)

    Exakt. Die Afd „dümpelt“ herum und Pegida „marschiert“ (man hört fast den Horst Wessel im Geiste mitmarschieren…).
    Bei Maischerger hat mal der Berliner Busfahrer und Pegida-Demonstrant auf diese Wortwahl hingewiesen und Maischberger mußte sich sogar für die Wortwahl entschuldigen…..

  33. #46 Hansa

    und wahrscheinlich
    ist er auch noch
    R e c h t s händer .

    unfassbar, dass der das darf!

  34. Auf den Champs-ÉlyséesSchüsse auf Polizisten in Paris – Berichte über ein Todesopfer

    Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge sei einer der Beamten seinen Verletzungen erlegen. Auch einer der Angreifer soll tot sein, berichten französische Medien. Eine Bestätigung der Polizei war zunächst nicht zu erhalten. Die Polizeipräfektur rief aber auf dem Kurznachrichtendienst Twitter dazu auf, den Bereich zu meiden.

    Hoffentlich entscheided der Terror-Anschlag die Wahl für die Zukunft Frankreichs

  35. 51 sauer11mann (20. Apr 2017 21:50)
    #46 Hansa

    und wahrscheinlich
    ist er auch noch
    R e c h t s händer .

    unfassbar, dass der das darf!

    Das geht ja garnicht!

  36. #49 Frau Holle (20. Apr 2017 21:48)

    PARIS:

    Marionetta Slomka weiß im heute-Journal “NICHTS“.

    Wär’s ein Anschlag von rechts, wäre bereits alles recherchiert, aber so hat man ja Zeit.
    ___________________________________

    Marionetta..HAHAHAHA

  37. E I L T ++++ E I L T +++++

    Paris: Champs Elysée Schießerei…ein Polizist tot

    Man spricht von einem Attentat

  38. #58 Der boese Wolf (20. Apr 2017 21:53)

    #55 Cendrillon (20. Apr 2017 21:52)

    Wo wohnt eigentlich das Hause von diesem Florian Kain?

    Axel-Springer-Straße 65
    10888 Berlin
    Deutschland

    Dort begeht er seine Verbrechen an der denkenden Menschheit

  39. Gut,sehr gut,jedes klare Wort von Björn Höcke kann man auf den Prüfstein stellen,der Mensch hat Recht,wo beginnt das Diktat der gestanzten Einheitsbekundungen und ab wann beginnt die Freiheit der Meinung.Was war an seinen Worten verdammenswert,ist es kriminell als Nachgeborener die gärende Decke der Schuld abstreifen zu wollen,hat Höcke nicht absolut Recht damit nicht länger Unschuldige permanent moralisch und finanziell zu erpressen.Hat der Mann nicht verflucht nochmal Recht damit diesen dauernden Schwitzkasten aus verlogener Heuchelei und dauernder Schnappatmung von den Schulter der Unbeteiligten nehmen zu wollen.Bildzeitung ,mal so ,in meinem Ort wird diese Machwerk schwachsinniger ewig Gestriger nur noch heimlich und verschämt ins Körbchen geschummelt,Bildzeitung lesen gilt als asozial,ein Schmuddelblatt ,tja wie man sich heuchelt so lügt man,Bildzeitung war Gestern.

  40. Hintergrund des Attentats unklar. Nicht, daß es was mit Koran zu tun hat? Keinen Generalverdacht jetzt!!!

  41. Köln mit 50000 Demonstranten wird ein großer Werbeplatz für die AfD werden. Auch wenn negativ berichtet wird, die AfD prägt sich in die Köpfe der Menschen ein wenn dauernd berichtet wird. Kommt mal eine Phase wo die Bürger sauer sind ist die AfD das Ventil und die Proteststimmen steigen, ein kleiner Prozentsatz von diesen Protestlern werden auch stammwähler bleiben. so wird die Partei immer größer.Die Zeit kann gar nicht gegen die afD spielen wenn man nicht hirnlose Koalitionen eingehen wird.

  42. Was das mit Geldern der britischen Besatzer entwickelte größte Hetzblatt Deutschlands schreibt, sollte uns vollkommen egal sein.
    Denn hören wir auf vor den gesamten Medien zu kriechen, hören die auf über uns zu herrschen.
    Sollen die doch ihr Spektakel selber machen. Dann können die sich auch ihre Filmpreise, ihre weitere Selbstbeweihräucherung, ihre Heuchelei und ihr in Wahrheit menschenverachtendes Verhalten dahin stecken, wo bei mir die Sonne scheint.

  43. Scheinbar wieder Mordlem Dschihad in Paris. „Ein Mann“ aka ein Mordlem, hat wohl mit einer Kalaschnikow geschossen. Hoffentlich ist den Franzosen eine Lehre und sie wählen LePen, die diesen Moslem Mob loswerden will.

  44. Tja Kain, hast keinen Abel mehr, den Du erschlagen kannst?
    Aber denke immer daran, was ich selber denk‘ und tu‘, trau‘ ich auch den ander’n zu!
    Mit Deiner verqueren Denkweise versuchst Du andere zu infizieren. Aber wer denken kann, ist klar im Vorteil – und der Vorteil liegt wie immer bei der Wahrheit, bei Höcke!

  45. +++ Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer „neutralisiert“ +++

    http://www.focus.de/panorama/welt/auf-dem-champs-elysees-schuesse-in-paris-zwei-polizisten-verletzt_id_6995468.html

    Der Bereich wurde laut französischen Medien weiträumig abgesperrt, ein Helikopter kreist derzeit über dem berühmten Boulevard. Auch mehrere U-Bahn-Stationen wurden geschlossen. Augenzeugen der Schießerei hatten gegenüber dem Sender BFMTV von mindestens zwei Tätern gesprochen.

    Auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées ist ein Polizist erschossen worden, ein zweiter wurde schwer verletzt. Das berichtete der Nachrichtensender BFMTV am Donnerstagabend.

    Der Angreifer sei „neutralisiert“ worden, bestätigte eine Sprecherin der Polizeipräfektur am Donnerstagabend der Deutschen Presse-Agentur. Die Polizei rief auf dem Kurznachrichtendienst Twitter dazu auf, den Bereich zu meiden.

    +++ Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer „neutralisiert“ +++

  46. Das ist die typische Zersetzungstaktik der BILD.Es werden gewisse Dokumente strategisch zurückgehalten,um diese dann mit entsprechender,meist verfälschender, Interpretation bei einer günstigen Gelegenheit zu veröffentlichen.Das ist die Zermürbungspolitik dieses Revolverblatts.

  47. Diese Zeitung des Springer-Verlages ist ein Arm einer Krakte, welche dieses Land in seiner freien Entfaltung festhält.

    Andere Arme sind ARD, das Altparteien-Kartell, die Staats-Kirchen, der DFB, die DGB-Gewerkschaften, Google, Facebook, Microsoft mit seiner verwirenden Software und viele andere.

    Alle diese öffentlichen Eindrücke und Ablekungen dienen dazu, die Bürger von dem abzubringen, was sie eigendlich richtigerweise wollen.

    Durch Lügen, Angstmache, Verdrehung, Ablenken, etz

  48. #57 Hansa

    und überhaupt:

    Autobahn und
    auf der r e c h t en Spur fahren.

    was fällt dem ein.
    das Schlimme ist
    alle anderen machen
    es ihnm nach.

    da lob ich mir die Geisterfahrer.

  49. Wie stellte es der 45. President der Vereinigten Staaten von Amerika doch so treffend fest:

    The Media Are ‘The Most Dishonest People in the World’.

    Trifft hier ganz besonders zu.

  50. @ #55 Cendrillon
    Es werden jeden Tag auf Ballermann 6 (dem heimlichen 17. Bundesland und Saufbude Nummer 1) Deutsche vermöbelt. Als auch in den anderen sechzehn Bundesländern.
    Aber wenn es einen Reporter der Lügenpresse erwischt, wird natürlich ein Film davon gemacht. Erwischt es den deutschen Doofmichel, hat der ganz einfach Pech gehabt.

  51. +++ Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer „neutralisiert“ +++

    http://www.focus.de/panorama/welt/auf-dem-champs-elysees-schuesse-in-paris-zwei-polizisten-verletzt_id_6995468.html

    Der Bereich wurde laut französischen Medien weiträumig abgesperrt, ein Helikopter kreist derzeit über dem berühmten Boulevard. Auch mehrere U-Bahn-Stationen wurden geschlossen. Augenzeugen der Schießerei hatten gegenüber dem Sender BFMTV von mindestens zwei Tätern gesprochen.

    +++ Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer „neutralisiert“ +++

    Wenn jetzt wieder irgendeine Hohlfrucht ein Schild mit dem Sinnfreien Text Warum? hochhält, raste ich aus.

  52. War mir klar mit Paris. Man konnte die Uhr danach stellen.

    Noch vor der Wahl ein paar Muskeln spielen lassen. Den Failed State Frankreich vorführen.

  53. #76 John Farson (20. Apr 2017 22:03)

    @lorbas :

    Blutrünstiger Mordlem „Psychisch gestörter und Blitzradikalisierter Mann“ beim Ausleben seiner religiösen Folklore „Amoklauf“ liquidiert.

  54. Deutsches TV zeigt Dokus. Auf den sogenannten Nachrichten Sendern läuft maximal ein Laufband, sonst nichts. Informiert wird man, mit Livebildern, aus Paris mal wieder aif CNN und Co.
    Ist wie früher, während der Terrorherrschaft der linksextremen Nazis. Da hat man auch englische Nachrichten gehört.

  55. „Die französischen Behörden sind in höchster Alarmbereitschaft, weil am Sonntag die erste Runde der Präsidentenwahl stattfindet.

    Sie soll von Zehntausenden Polizisten und Soldaten gesichert werden.“

    Genau deshalb ist die Demokratie in Frankreich auch beendet. Keine freien und fairen Wahlen werden dort mehr möglich sein.

  56. Man darf gespannt sein, wann das Sehen und Lesen ausländischer Sender wieder verboten wird..

    PS: Das ZDF hat sich tatsächlich aufgerafft und hat einen „Experten“ vor die aktuelle Kamera geholt. Jetzt kommt die Wochenschau, mit Maybritt Illness.

  57. Naja. Irgendwas von 2014 rauskramen. Dann dürften sie wohl nichts gefunden haben, was sie ihm verdrehen konnten?

  58. Gerade habe ich den FDP-Werbevideo im WDR gesehen. Völlig konfus mit wirren Bildern in schwarz-weiß und gehetzten Schnitten. Eine Zumutung für jeden Zuschauer. Wie kann man nur auf sowas kommen.

  59. Man könnte aber auch sagen, Höcke spielte darauf an, dass Deutschland seit dieser Zeit kein souveräner Staat mehr ist – sondern das deutsche Volk in neurotischer Weise bis heute in dem damals verursachten Leid gefangen ist, gleich Kindern in einer Erbkrankheit ihrer Familie.

    So habe ich das jetzt auch verstanden. Wobei mein Urteil über unsere Bundesrepublik Deutschland als Westler deutlich milder ausfallen würde.

    In der Partei DIE LINKE sind ja heute noch Genossen aktiv (zum Beispiel der pfiffige Herr Gysi, der die Demokratie als eine Art Zug sieht, von dem er abzuspringen gedenkt, sobald dieser ihn ans Ziel gebracht hat), die bereits Parteimitglieder waren, als DIE LINKE zum einen noch SED hieß, zum anderen ganz real ihre eigenen Staatsbürger folterte und ebensolche auch schon mal durch die Stasi um die Ecke brachte – und ansonsten auf alles schießen ließ, was sich an der damaligen Staatsgrenze bewegte und nach deren Souveränitätsverständnis eigentlich nicht dort sein durfte.

    Wer betet hier aktuell? Wer regt sich hier aktuell auf? Wer zeigt hier aktuell Flagge? Wer ist hier aktuell couragiert? Wer schreibt oder singt aktuell dagegen an?

    Natürlich niemand. Eigentlich ganz gut so. Taugt DIE LINKE heute doch recht gut als absolut notwendige und schwer bestechliche Opposition im Bundestag. Dasselbe muss aber auch für die AfD gelten.

    Im Gegensatz zur SED hat Höcke, hat die AfD meines Wissens bisher nicht einmal auf jemanden geschossen oder schießen lassen. Der Höcke lebt lediglich in seiner nationalromantisch angebräunten Zeitblase, lief in der Vergangenheit schon auf politisch zweifelhaft motivierten Demos mit und hat entsprechend viele Fans im Osten.

    Zu beobachten wie er sich als Politiker bei einem AfD-Bundestagswahlergebnis von 51% machen würde, wäre sicherlich interessant. Vermutlich auch unheimlich.

    Aber das ist utopisch. Die AfD wird noch lange Zeit Opposition bleiben, falls sie nicht vorher den Weg in die völlige Bedeutungslosigkeit geht. Also was soll diese geheuchelte, konstruiert wirkende, Aufregung, BILD-Zeitung?

  60. OT
    Gerade eben im „Heute-Journal“ bei Schlammka, die einzige Sorge war, daß der Anschlag die Wahl beeinflussen könnte…man, hier hat mindestens ein Mann sein Leben verloren und die verlogene Systempresse hat nur eine Sorge…

  61. @ #70 tron-X
    Nur dass die BILD/ bzw. Springer mit britischen Geldern begründet wurde.
    Und die Hetze des Stürmers im britischen Sinne übernommen hat.
    Bravo gehört ja auch dazu. Darüber sind wir ja auch mit dem britischen und us-amerikanischem Pop etc. überflutet worden. Alles aus rein kommerziellen und auch sicherlich ideologischen Gründen.
    Damit die deutsche Kultur auch musikalisch zerschlagen werden konnte.

  62. Björn Höcke und nur Björn Höcke ist der Grund dafür dass ich an ein Ende der Verlogenheit und verschwiemelten Arschkriecherei glaube.Nennt mir ein Wort aus seinem Mund was strafrechtlich Relevant ist, aber wenn ihr die anerzogene Unterwürfigkeit und das erwartete Duckmäusertum meint ,dann habt ihr Recht,damit dient Höcke nicht.Nun dann nennt ihn nach alter Tradition einen Nazi,verachtet seine Ehrlichkeit seine klaren aufrichtigen,längst überfälligen Worte,egal was ihr tut,wir sind die Höckes und haben nicht vor uns das Maul länger verbieten zu lassen.

  63. NTV berichtet über Terror in Paris.

    Man beschwichtigt wie immer und kann sich immer noch nicht damit abfinden, was derzeit in Frankreich abgeht, unerträglich.

    Die Schuld liegt bei den Franzosen, die diese Leute beherbergen, für deren Versorgung aufkommen und die Muchelkinder durchfüttern.

    Ja, ja, es könnte auch ein Mafiamord oder anderes sein.

    Sonst Funkstille im GEZ Raum.

    Die Aale winden sich, na klar, ein Raubüberfall, das wird es sein.

    Wer ist der beste im beschwichtigen?

    Könnte nur noch kotzen!!!

    Freue mich auf den 14. Mai in NRW

  64. Bei Panorama, Rescke, gab es soeben einen relativ neutralen Bericht über die AfD.
    In der Vorankündigung zu Tagesthemen auch Paris!

  65. Ist Luisa hier?

    „Luisa ist hier“ – Damit Frauen sicher ausgehen können!

    Wirst du von jemandem belästigt? Fühlst du dich gerade nicht sicher? Jede Frau kennt dieses Gefühl, wenn sie abends alleine ausgeht. Doch jetzt gibt es Hilfe durch die Aktion „Luisa ist hier“. Sie wurde vom Frauennotruf Münster ins Leben gerufen und wird schon von über 30 Clubs und Kneipen in Münster unterstützt. Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen ans Thekenpersonal wenden. Sie bekommen dann sofort Hilfe – die Mitarbeiter rufen ihnen zum Beispiel ein Taxi. Die Frauen müssen nicht erklären, was passiert ist, sondern werden nur danach gefragt, was ihnen jetzt am meisten hilft.

    Frau tv unterstützt Kampagne „Luisa ist hier“

    Frau tv will helfen, dass Frauen in NRW sicher feiern können. Deshalb unterstützen der WDR und Frau tv die Aktion „Luisa ist hier“. Die Aktion stammt ursprünglich aus England (hier heißt es „Ask for Angela“) und soll dort landesweit etabliert werden. In Deutschland gibt es die Aktion bisher nur in Münster, aber andere Städte haben schon Interesse angemeldet. Wir wollen die Aktion NRW-weit bekannt machen und eine Kooperation von Frauennotrufen und Bars in den großen Städten in Nordrhein-Westfalen erreichen, damit Frauen sicher feiern können.

    Macht mit – Holt Luisa in eure Stadt!

    Unterstützt uns bei dieser Aktion! Was kannst du tun? Zum Beispiel Bars und Frauenberatungsstellen in deiner Umgebung ansprechen. Damit es „Luisa“ demnächst auch in deiner Stadt gibt. Hier gibt es alle Informationen zur Aktion: luisa-ist-hier.de

    http://www1.wdr.de/fernsehen/frau-tv/luisaisthier-frautv-100.html

  66. @ownMacht: Tipp : CNN und Co berichten immer sofort.
    Da erfuhr man damals auch, dass Daud S. in deutschen Medien zu David gemacht, bei seinem Terroranschlag, der hier Amoklauf genannt wurde, „Allahu Akbar“ gebrüllt hat.
    Wurde hier nie berichtet, stört die alternative Realität.

  67. Große Mengen Sprengstoff in Marseille gefunden.

    Gostships haben abgeladen.

    Man, man, man. Bitte endlich den großen Knall!

    Damit allen das Maul gestopft wird.

    Pariser gehen damit sehr relaxt um….

    Jaja, die Erlebenden und ihre schönen Erlebnisse …

  68. Die Ironie will es, daß solche Artikel das Gegenteil von dem bewirken, was ungebildete Journalisten wie Florian Kain nicht wissen, was man aber im Studium der Publizistik und auch auf jeder Werbefachschule lernt: Begleite nie einen Schmäh mit einem positiven Foto. Verbales Bewerfen mit Dreck, „Scharfmacher“, „er schwadroniert“ etc. bringt’s nicht. Der ganze Text ist für die Katz, weil nichts Negatives über Björn Höcke hängenbleibt. Im Gegenteil, nun fragt der BILD-Leser: Und warum hat er im Maritim Hausverbot?

    Waswaren das noch für schöne Zeiten, als man sich an BILD-Lilli freuen konnte!

    http://www.watson.ch/imgdb/fffc/Qx,B,0,39,243,374,320,254,61,61/6815975238183511

  69. #94 Cendrillon (20. Apr 2017 22:13)

    Bei Maybrit Illness sitzt wieder die halbe Türkei.
    +++++++++++++++++++

    Zum Kotzen, dieses Gesindel.
    Rotzfrech, fordernd, aber nur jammern.

    Weiß jemand, wieviele Türken hier in der BRD in Parteien, Organisationen, Parlamentdn und Regierungen mitbestimmen?

  70. Während Muselmänner in Paris einen Polizisten ermordet haben, berichtet der „Ereigniskanal“ Phoenix über die pöhse Front National und über noch pöhsere Marine Le Pen.

    Ich bin mal gespannt wie die Tagesschau das nennt. „Kugel Vorfall“. In Stockholm war es ja ein „LKW Vorfall“.

  71. @#74 Karl Brenner (20. Apr 2017 22:01) :
    Gestern hat Kai Diekmann gesagt, dass er die AfD bekämpfen will. Und der neue Chef von BILD denkt sicher nicht anders.

  72. Der Polizist tot, wahrsch. hat er Familie…furchtbar!

    Ohja, Le Pen kriegt jetzt mehr Prozente; aber das wird die (wahrscheinliche) Familie wenig trösten

  73. Es war bestimmt ein Raubüberfall …. jaja

    Wichtig ist die Weihnachtsfeier von 2014 und Höckers Aussagen damals.

    Man Deutsche, wacht auf!

  74. Bildleser verblöden schneller.
    Mit Bild kann man einen zu hohen IQ Wert dauerhaft senken.
    Fragen sie ihre Bild oder ihren Bildverkäufer.

    Lesen sie die Beilagen und kaufen sie zur Bekämpfung restlicher Intelligenzschübe wahlweise
    Spiegel oder die Zeit.

    Sollte dennoch der IQ über 70 bleiben , hilft definitiv eine TAZ in Kombination mit der SZ.

    Und für diese Zielgruppe hab ich noch eine Info:

    Die Schlümpfe sind Rassisten und die Teletubbies haben jetzt Kinder.

  75. Wie war das nochmal mit dem rechtskräftig verurteilten Terrorunterstützergreis der für die Pädogrünen im Buntestag hockt?

  76. T. Rethisch: Die sind überall. Auch in Rundfunkräten und ähnlichen Gremien, haben sich die Mordlems schon festgesetzt, um sicherzustellen, dass der Hasskult immer gut wegkommt und den Kuffar immer und überall eingehämmert wird.

  77. OT: Sorry für Ironie, aber Schreibweisetip für mitlesende Pressekumpels (Oliver Fritsch):
    mutmaßlich eine geistig verwirrte südländische Kugel eventuell ursächlich für verfrühten Dienstschluss von einem Polizisten. Wichig: Auf Lahm verweisen und am Samstag bei Köln gegen Rechts mitmarschieren. Text ausdrucken, und beim Bundespresseamt gegen Scheck eintauschen.
    Abendbier genießen.

  78. Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer “neutralisiert”
    ————
    Was bedeutet neutralisiert. Wurde ihm das Gewehr aus der Hand genommen?

  79. Morgen wird man in dieser “ Bildzeitung “ lesen, dass irgendein führendes AfD Mitglied mit irgendeinem anderen AfD Mitglied ein Bier in irgendeiner Kneipe getrunken hat, und dann heißt es, diese AfD Mitglieder sind Nazis, weil sie auf den heutigen ixten Geburtstag einer nicht genannten Person der deutschen Vergangenheit getrunken haben und eben diesen Geburtstag feierten

  80. Jetzt wird es immer abstruser, der IS will, das Marie le Pen die Wahlen gewinnt. Na klar, die hat es es beim Obermuchel in Auftrag gegeben, oder was!?

    Schön weiter die Sozen wählen, um den Rechten und der IS nicht in Hände zu spielen.

    Muss mir erst mal ein Helles aufmachen… sonst muss ich in die Klapse

  81. #7 Horst_Voll (20. Apr 2017 21:30)
    OT +++ EIL +++
    Welt Online meldet Schüsse auf dem Champs Elysee
    – – – – –

    Auf n-tv rätselt man noch, ob es evtl. ein Raubüberfall oder ob nicht doch der IS mit Anschlägen Le Pen unterstützt, da der Islam alle UNGLÄUBIGEN töten will, sagt Chr.Lang vor Ort als Terrorexperte.

    Herzlichen Glückwunsch, auch schon wach?

  82. Wieder drei fatale Zeilen, die ihm kreuz und quer im Mund herum gedreht werden!

    An Herrn Höcke beißen sich seine Feinde die Zähne aus. Ganz tief in der Kiste und immer weiter in der Vergangenheit müssen sie graben, um endlich noch drei fragwürdige Zeilen zu finden!
    Während andere Politiker sich ungestraft über Gesetze hinwegsetzen oder ihr Volk mit voller Absicht Pack nennen können und sogar den Stinkefinger zeigen dürfen wird Herrn Höcke kein falscher Blick verziehen.

    Gemeint war in dieser Rede sicher ganz unmissverständlich, dass seit 1945 nichts mehr ist wie vor dem II. Weltkrieg. Und er wünscht sich wieder Normalität! – Denn eine ehrliche Versöhnung, wozu auch Schuldvergebung gehört, diese hat es sicher niemals gegeben!
    Vielleicht meinte er auch: Will man überhaupt vergeben und vergessen, sich versöhnen, oder will man anstelle dessen lieber die Schuld für immer aufrechterhalten! Da muss man sich entscheiden!

  83. Stimmt ja, heute hat ja der linke Massenmörder Hitler Geburtstag. Und die linksgrüne Gesinnubgspresse beobachtet natürlich die Rechten, nichtsahnend das dies eigentlich ihr Führer war, in dessen bester Tradition sie handeln.

  84. Terroranschlag in Paris. – Wo bleiben die „breiten Bündnisse“ mit dem Transparent „Paris bleibt bunt und weltoffen“???

  85. @#112 fozibaer (20. Apr 2017 22:23)
    „neutralisiert“ ist der „politisch-korrekte“ Begriff für „töten“, denn Gutmenschen töten nicht, sondern „neutralisieren“…damit die links-verblödete Masse weiter feiern kann und in seiner bunten Illusion weiterleben kann.

  86. Letztens hab ich mit jemandem über die AfD geredet.
    Der meinte, dass hatten wir schon alles, brauchen wir nicht wieder. Er meinte, die Rechten hätten genug Schaden angerichtet. Er war sichtlich irritiert, als ich ihn fragte, wann das gewesen sein soll. Ich kann mich nur an 2 linke Unrechtsregime erinnern : Nazis und DDR.

  87. Paris:
    An alle Bunten:
    Allah ist der Sensenmann und wird Euch alle demnächst besuchen (köpfen oder wer Glück hat erschiessen, wer ne Schwuppe ist, bitte schwindelfrei sein)!
    🙂

  88. @ #120 John Farson (20. Apr 2017 22:29):
    Hohlbirnengelaber. Ich denke, der weiß von der Nazi-Zeit nur, was er im Fernsehen aufgeschnappt hat. Und was er nachplappern kann.

  89. In Paris ist der 2 Polizist gestorben. Der zweite Täter, bestimmt ein traumatisierter Syrer, oder ein psychisch Kranker ist wohl noch unterwegs.

  90. Bei Illness streiten sich die Moslems aus der Türkei mit den Moslem Lovern von der SED Nachfolge. Prima mal wieder.. Alle offiziellen Meinungen abgedeckt. Moslem gut, IS-lam gut.. Erdogan nix gut, ist nix richtiger IS-lam, der ist nämlich friedlich.

  91. Hier noch ein paar Details zu den Djihadisten aus Marseille
    Police officer killed, another wounded in Paris shooting

    France has lived under a state of emergency since 2015 and has suffered a spate of Islamist militant attacks that have killed more than 230 people in the past two years.

    Earlier this week, two men were arrested in Marseille whom police said had been planning an attack ahead of the election.

    A machine gun, two hand guns and three kilos of TATP explosive were among the weapons found at a flat in the southern city along with jihadist propaganda materials according to the Paris prosecutor.

  92. Lasst die „Je suis“ App wieder öffnen und Paris in dasTerrorfenster eintippen… morgen wieder alle Frankreich-Flagge als Hintergrund-Bild bei Facebook austauschen!!!

    Und übermorgen wieder neue Kandidaten vor Libyen einsammeln und abends gehts dann wieder zum Flüchtlingsgrillen im Park.

    Laut ntv können wir uns die Sicherheit in Zukunft abschminken…

    Man, was waren das für schöne Zeiten im Jahr 2015, wo man sich noch über die Griechen hochgegeilt hat…

  93. @#115 Rabbitcop (20. Apr 2017 22:25) :
    So ein „Student“ aus Jena wurde in Österreich wegen linken Gewalttaten tatsächlich ins Gefängnis gesteckt. Der viel aus allen Wolken. Er gab ein Interview nach dem Motto „wenn ich das gewußt hätte“. Der war es von Deutschland gewohnt, dass er machen kann, was er will und sogar noch Geld und Preise dafür bekommt.
    Wenn die Obrigkeit wollte, wäre der linksextreme Spuk in kürzester Zeit vorbei.

  94. zum Thema Terroranschlag in Paris, würde mich auch nicht wundern, wenn man diese Attacke irgendwelchen nachgesagt mutmaßlichen Nazis, statt den Moslems, anhängen wird, mit der Begründung, dass die Nazis heute den Geburtstag einer nicht genannten Person aus der deutschen Vergangenheit feiern und so auf sich aufmerksam machen wollen

  95. Mal topic: Höcke sollte sich mal hinstellen und einfach sagen : „Ich bin ein Rechter! Mit den Machenschaften der NationalSOZIALISTEN und deren islamischen Brüdern, die auch von heutigen Sozialisten hofiert werden, habe ich nichts zu schaffen. Warum sollte ich an der Neuerrichtung eines linken Terror Regimes interessiert sein, als Konservativer? „

  96. Die westlichen europäischen „Regierungen“ möchten, dass noch mehr Blut fliesst und es wird noch viel viel mehr Blut fliessen!
    Keiner benennt die Ursache, sind noch verwundert, warum die Moslems/Terroristen so dolle böhse/pöhse sind…
    Ha Ha 🙂

  97. #47 Horst_Voll (20. Apr 2017 21:47)

    Jetzt wird es schwierig mit dem Einzeltäter im Duett!

    Evtll. einzelfallbedingtes Gruppentrauma im regionalen Randgebiet.

    Leg mich wieder hin..die paar Schüsse..

  98. #115 Rabbitcop

    Und hier auch wieder die Verbindung zu „Paris“.

    Frankreich ist ja seit Ende 2015 offiziell im Ausnahmezustand.
    Also massive Einschränkbarkeit von Bürgerrechten, aus der Not heraus.

    In Deutschland befeuern Politik und Hetz-Medien noch soziale Unruhen. Wollen sie aber auf ihre Feindbilder- also Opposition- lenken.
    Ausnahmezustand auch im gescheiterten Deutschland ist eine Frage der Zeit, ich würde sagen: Monate.

  99. #135 Haremhab (20. Apr 2017 22:37)
    Ist noch nicht klar.
    Allerdings haben die verhafteten Djihadisten aus Marseille solch einen Terror-Anschlag, wie jetzt in Paris, geplant
    Auf den Champs-ÉlyséesPolizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer „neutralisiert“

    Die Polizei hatte erst am Dienstag in Marseille zwei mutmaßliche Islamisten festgenommen, in deren Wohnung ein Waffenarsenal versteckt war. Laut Anti-Terrorstaatsanwalt François Molins drohte ein Anschlag in den nächsten Tagen.

  100. Gestern gab es einen TV Bericht über die Bildzeitungsredaktion, da sagte doch der ehemalige Herr Diekmann, glaube ich heißt er, wir KÄMPFEN gegen rechts! Alle Redaktionsmitglieder seien angehalten, gegen „rechts“ zu KÄMPFEN!
    Daraufhin fragte der Moderator: Sollte es nicht die Aufgabe von Journalisten sein zu BERICHTEN? Erneute Antwort: Nein KÄMPFEN!

    Das sagt doch alles aus über die Gesinnung der Bildzeitung.

  101. Glaser in Oestrich-Winkel:

    https://www.tagesschau.de/inland/glaser-afd-islam-religionsfreiheit-101.html

    https://www.facebook.com/Rheingau-bleibt-bunt-1327586157295049/?fref=ts

    Ein Auto eines AFD-Mitglieds wurde beschädigt
    Frau Anderson war auch in Winkel.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10209307600026701&set=a.1397103567306.2057681.1223751454&type=3&theater
    der anmelder von den Jusos

    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/ratskeller-in-wiesbaden-storniert-afd-reservierung-demo-fuer-alle-symposium-im-kurhaus-geplant_17829120.htm

    https://www.facebook.com/afdrheingautaunus/?ref=ts&fref=ts

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/3615789

    https://www.tagesschau.de/inland/glaser-afd-islam-religionsfreiheit-101.html

    AfD-Vize Glaser: Religionsfreiheit nicht für den Islam
    AfD-Vize Glaser hat in einer Rede gefordert, dem Islam das Grundrecht auf Religionsfreiheit zu entziehen. Damit stellt er sich nicht nur gegen das Grundgesetz – sondern auch gegen sein eigenes Parteiprogramm. Von Thomas Leif.
    tagesschau.de

    https://www.facebook.com/afdrheingautaunus/posts/1164928206968074:0

    https://www.facebook.com/Rheingau-bleibt-bunt-1327586157295049/?fref=ts

    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/rheingau/oestrich-Winkel/500-menschen-protestieren-gegen-afd-veranstaltung-in-winkel_17830277.htm

    Ahmaddya Gemeinde unterstützte den Aufruf auch.. Hand in Hand mit den Linken..:

    https://www.facebook.com/notes/rheingau-bleibt-bunt/liste-der-unterst%C3%BCtzerinnen/1334556536598011/

    http://www.ahmadiyya-rheingau.de/

    Herr Stürzenberger, übernehmen Sie!

  102. Die AfD Politiker sollten am Samstag in der Trikolore eingehüllt zum Parteitag in Köln erscheinen um die naiven Gutmenschen zu entlarven!

  103. …hat BILD Munition für die Krawalljunkies
    und innerparteilichen Höckegegner in Form
    eines Videos aus dem Jahr 2014 ausgegraben, …
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Aber Herr Höcke kann ja gar kein Nazi sein, weil die Nazis eine Linke Bewegung waren und die Neonazis eine linke Bewegung sind.

    http://www.die sowjet story

    Höcke ist ein rechtschaffener rechter Patriot!

  104. #125 Sledge Hammer (20. Apr 2017 22:32)

    Unerwartete Wahlkampfhilfe für Marine!
    Schauen wir mal

    In der Tat.
    Aber bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht die Realität abstreiten. Aber welches Interesse haben die Islamisten daran, die Wahl in Richtung Le Pen zu forcieren? Anschlag grade jetzt? Warum nicht in 6 Wochen, sondern VOR der Wahl … Oder fehlt es mir am Gesamtverständnis für die Dinge?

  105. Lang ist es her als Schmonzetten wie die Assibild das politische Leben in Deutschland zu bestimmen glaubten.Ich glaube ich sah vor kurzen einen Zögling der obskuren Postille, der sich entgegen seiner mühsam anerzogenen Umgangsformen völlig Konträr ,ja fast boshaft gegenüber einem älteren Kampfflieger verhielt.Dieser Bildzeitungszögling,Reichelt glaub ich war sein Name,aber egal, benahm sich wie bei der Fressenausgabe in seinem angestammten Erziehungsheim,Bildzeitung eben,dumm,peinlich und asozial von Haus aus.

  106. #135 Haremhab

    Einer der Tatverdächtigen wohl algerischer Abstammung.

    Ungeklärt aber, ob er aufgrund z.B. christlichen Glaubens flüchten mußte. Oder ob er aufgrund seiner sexuellen Neigungen politisch verfolgt wurde.

    Vielleicht auch Verkehrsunfall, Mariella Slomka lässt grüßen.

  107. +++ Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet +++

    Wieder ein tödlicher Anschlag (kurz vor den Wahlen).

    Man könnte den Eindruck gewinnen, dass irgendwer ganz bewußt will, dass Le Pen an die Macht kommt.

  108. Hallo, ich mal wieder!

    Habe mal irgendwo gelesen, dass im Ausnahmezustand Wahlen abgesagt werden können. Keine Ahnung ob das stimmt.
    Der Terror ist auch mit den Ausnahmezustand nicht aufzuhalten.
    Wenn ich da unser „Schönredeland“ sehe bekomme ich den Horror.

    Samstag wird übel werden. Die Irren sind losgelassen. Fehlen nur noch ein paar Terroristen.

    Rabbitcop

  109. #141 alexandros (20. Apr 2017 22:42)
    Das Brandenburger Tor sollte und wird demnächst STÜNDLICH in irgendwelchen Farben angestrahlt!

    Je suis TERROR!

  110. #114 ownMACHT (20. Apr 2017 22:25)

    Jetzt wird es immer abstruser, der IS will, das Marie le Pen die Wahlen gewinnt. Na klar, die hat es es beim Obermuchel in Auftrag gegeben, oder was!?

    Schön weiter die Sozen wählen, um den Rechten und der IS nicht in Hände zu spielen.

    Muss mir erst mal ein Helles aufmachen… sonst muss ich in die Klapse

    Ich frage mich das auch. Die Attentäter wissen doch dass die Wahl ansteht. Grade jetzt hätte doch gerade KEIN Anschlag kommen sollen … (???)
    Auch erstmal ein Bier aufgemacht.

  111. #141 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43)
    Wird Le Pen gewählt wird dies beide Lager Moslems vs Franzosen separieren und damit die Moslem Community den radikalen Moslems zutreiben. Aus diesem Grund ist ein Sieg Le Pens aus Sicht der Djihadisten wünschenswert.

  112. #141 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43)

    #125 Sledge Hammer (20. Apr 2017 22:32)

    Unerwartete Wahlkampfhilfe für Marine!
    Schauen wir mal

    In der Tat.
    Aber bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht die Realität abstreiten. Aber welches Interesse haben die Islamisten daran, die Wahl in Richtung Le Pen zu forcieren? Anschlag grade jetzt? Warum nicht in 6 Wochen, sondern VOR der Wahl … Oder fehlt es mir am Gesamtverständnis für die Dinge?
    ———————————————-
    Den Mordlems ist es egal, wer die Wahlen gewinnt. Ihr Ziel ist die Islamisierung und das gilt für ganz Europa. Ob FN, Reps, Linke, alles Ungläubige.

  113. #114 ownMACHT (20. Apr 2017 22:25)
    Jetzt wird es immer abstruser, der IS will, das Marie le Pen die Wahlen gewinnt. Na klar, die hat es es beim Obermuchel in Auftrag gegeben….
    ———————————————————-

    Die LÜGENmedien lügen sich die „Vorfall“welt gerade so zurecht wie es ihnen gefällt.
    Der IS „würde so den Kampf der >Kulturen< ausweiten wollen. Es ist unglaublich wie diese Manipulatoren DESINFORMATION betreiben. Das LÜGEN wird immer plumper und verzweifelter.
    NICHT DER "IS" WILL DEN KAMPF DER "KULTUREN" ausweiten; sonder der iSSlam und seine Vereinsmitglieder die "UMMAH" führen den KAMPF DER "KULTUREN" schon seit 1400 Jahren.

    Die Front_LÜGENfackel trägt natürlich Bertelsmann_Knecht NTV.

    Fazit: der MUTMAßLICHE "Vorfall" ist Resultat der isolierten beschäftigungslosen, armen, männlichen Mönnnschn aus den Banlieus.

    Die Balken biegen sich gerade……

    https://www.youtube.com/watch?v=JTxig_bQhNQ

  114. #141

    Wer ist Herr im Hause? Wer regiert die Straßen von Frankreich? Welches Gesellschaftsmodell wird die Zukunft dominieren?

    Genau darum geht es doch bei den ganzen Anschlägen. Und sie sind damit erfolgreich.
    Ich ahnte das, dass das noch vor der Wahl passieren würde. In Frankreich.

  115. @ #132 NieWieder (20. Apr 2017 22:36)

    @#115 Rabbitcop (20. Apr 2017 22:25) :
    So ein “Student” aus Jena wurde in Österreich wegen linken Gewalttaten tatsächlich ins Gefängnis gesteckt.

    In Österreich wird auch konsequent das Vermummungsverbot durchgesetzt. Als Antifa Straßenterrorist hat man nichts zu lachen wenn die Genossen Partei gegen 35% FPÖ konkurrenzfähig bleiben müssen. Ein grober Fehltritt der Politik wie er in Deutschland die Regel ist führt hier zu einem ernsthaften Machtverlust.

  116. #142 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43)
    Die wollen den (offenen) Schlagabtausch!
    Natürlich so feige, wie sie sind, mit allen Mitteln.
    Meine Meinung:
    Als Brandbeschleuniger für einen Umsturz- willkommen.
    Auch wenn ich die Opfer nicht gutheisse.

  117. Die Blöd konstruiert aber den Skandal
    nur die Leser. Wie war das mit der Eiche
    und der Sau?

    Man könnte aber auch sagen, Höcke spielte
    darauf an, dass Deutschland seit dieser Zeit
    kein souveräner Staat mehr ist…

    Wer ist man und wieso könnte.
    Oder die Frage hat Russland die Krim
    annektiert oder nicht.
    Dachte wir sind hier weiter.

  118. #139 jeanette (20. Apr 2017 22:41)

    Gestern gab es einen TV Bericht über die Bildzeitungsredaktion, da sagte doch der ehemalige Herr Diekmann, glaube ich heißt er, wir KÄMPFEN gegen rechts! Alle Redaktionsmitglieder seien angehalten, gegen „rechts“ zu KÄMPFEN!
    Daraufhin fragte der Moderator: Sollte es nicht die Aufgabe von Journalisten sein zu BERICHTEN? Erneute Antwort: Nein KÄMPFEN!

    Kai Diekmann ab 53:20 http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Nerv%C3%B6se-Republik-Ein-Jahr-Deutschland/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=42212804

  119. #156 Rittmeister

    Ganz genau. Für die ist das Wahlergebnis völlig egal. Und selbst bei einem Wahlsieg Le Pens wird sich an der desaströsen Sicherheitslage Frankreichs nichts ändern lassen.

    Das Land wird gespalten und de-stabilisiert bleiben.

  120. #161 Sledge Hammer (20. Apr 2017 22:51)

    #142 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43

    Zum Bürgerkrieg wirds so oder so kommen!
    Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende!!!!
    🙂

  121. Nun hat der Höcke schon wieder die Frechheit besessen ,eiskalt und ohne zu Fragen ,Dinge die doch Andere entscheiden sollten,einfach aus dem la Meng anzusprechen,er kann doch nicht,er wird doch nicht ,er hat doch nicht rotzendfrech die Deutungshoheit über solch sakrale Themen,als einfacher Mann ,und dann noch als Deutscher ,hat einfach darüber eigene Gedanken gehabt,ohhh der Höcke ,was erlauben Höcke.Und was ist mit der Schuuuuuuuuuld!!!!

  122. GRÜNE und LINKE Chaoten haben angekündigt Chaos und Terror nach Köln zu bringen. Den Polizeien der Bundesländer liegen Informationen vor, dass tausende gewaltbereite LINKE nach Köln reisen wollen um gegen die AfD vorzugehen, also Terror und Gewalt zu verbreiten.

    Mal ein Frage,

    Wer ist hier eigentlich gewaltbereit?

    es heißt immer die AfD würde spalten und Hass bringen, seltsamerweise habe ich noch niemals von AfD Mitgliedern gehört, geschweige denn welche gesehen, die zu Parteitagen von CDU/SPD/GRÜNE oder LINKE fahren um dort Gewalttaten zu verüben.

    Die Vertreter der Altparteien die am Trog sitzen, sind es doch, die Lüge und Hetze verbreiten und deren Anhänger Straftaten verüben, oder hat schon mal jemand ein AfD Mann Politiker anderer Parteien mit Torten oder anderen Gegenständen beworfen.

    Der gewalttätige Abschaum ist also ganz klar gerade bei SPD/GRÜNEN und LINKEN zu suchen, mit ihren Straßenschlägerorganisationen wie Antifa oder extremistischen Gewerkschaftern.

    Die größte Gefahr für das bürgerliche Deutschland sehe ich in einer Vermischung dieser gewalttätigen Linken Kräfte mit dem Aufkommenden Islamismus, woraus eine verhängnisvolle Mesalliance gegen alles gewachsene und angestammte Deutsche zu entstehen droht.

  123. Danke ntv, jetzt weiß ich alles.

    Der Kalaschnikow-Muchel wollte das Brötchen-Geld vom Polizisten haben.
    Er hatte es auf die 37,50 Euro abgesehen, die der Polizist im Portmonee hatte.

    Variante zwei, der Überfall, vielleicht findet sich ja noch ein Juwelier, der angibt, heute Abend ein Opfer eines Überfalls geworden zu sein.

    Mensch ntv, wenn das Berichterstattung ist, dann bin ich Michael Schumacher …

    Da liegt die Wahrheit auf dem Silbertablett mal wieder vor uns, und es wird parallel danach im Keller gesucht….

    Wer ist dieser Hansel auf ntv?

    Vormerken für Nürnberg 2.0

  124. OT
    Jetzt heißt es bei N-TV, das jetzt doch der zweite Polizist noch lebt…man, die sollten sich mehr um die Fakten kümmern und nicht um Spekulationen, daß es Marine Le Pen nutzen könnte…

  125. Jetzt im Servus TV. Talkshow zu

    „73 Prozent für Erdogan: Was ist los mit den Austro-Türken?“

    Qualitativ hochwertiger als alles im BRD Fernsehen.

  126. Ja, klar…wer sich nicht spätestens bei „drei!“ freudig in der Schuldsuhle wälzt, ist ein Nahtsi.

    Was wäre erst los im Blätterwald der Schuldkultisten, wenn Höcke auch noch Vegetarier wäre?

  127. #170 3141592653 (20. Apr 2017 23:01)
    Anscheinend hat sich noch nicht herumgesprochen, dass zuviel Islam den Rechtspopulisten nützt.

  128. Ra ra ra ra ra Raubüberfall,

    ra ra ra ra ra Raubüberfall

    Ra ra ra ra ra Raubüberfall,

    Das böse ist immer und Überfall ….

  129. Paris
    Lass es mal 20-30 Dschihadis mit ner AK47 sein, die zu allem bereit sind.
    Die Polizei steht an vorderster Frontlinie, muckt aber nicht auf.
    Also soll es so sein!
    🙂

  130. #156 Rittmeister (20. Apr 2017 22:48)

    #141 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43)

    #125 Sledge Hammer (20. Apr 2017 22:32)

    Unerwartete Wahlkampfhilfe für Marine!
    Schauen wir mal

    In der Tat.
    Aber bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht die Realität abstreiten. Aber welches Interesse haben die Islamisten daran, die Wahl in Richtung Le Pen zu forcieren? Anschlag grade jetzt? Warum nicht in 6 Wochen, sondern VOR der Wahl … Oder fehlt es mir am Gesamtverständnis für die Dinge?
    ———————————————-
    Den Mordlems ist es egal, wer die Wahlen gewinnt. Ihr Ziel ist die Islamisierung und das gilt für ganz Europa. Ob FN, Reps, Linke, alles Ungläubige.

    Ja das weiß ich ja. Aber dieses Ziel erreiche ich doch besser, wenn die Linken an der Macht bleiben, die ja die Horden reinlassen und nicht, indem ich Le Pen an die Macht bringe, die ja die Grenzen schließen will und keine Flüchtlinge mehr reinlassen will.
    Ich hoffe, ich habe mich jetzt besser ausgedrückt.

  131. #169

    Stimmt. Was den armseligen Zustand unseres Landes und der Medien aber deutlich werden lässt.

    Heutzutage muss man schon für das Recht dankbar sein, noch in einer Nische miteinander reden zu dürfen.

  132. Ich lach mich schlapp, schaut gerade noch jemand ntv…? Oder bin ich geisteskrank?…

    Ist das ein neues Spiel der Moderatoren?

    Wer ist der beste im umwandeln und umdeuten oder was???

  133. #177 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 23:04)
    Denke daran, Islam nix überlegen. IQ 70-80 (wie Deine Hauskatze) sie wollen den Krieg!
    Jeder gegen jeden, alle gegen Alle!

  134. #161 Sledge Hammer (20. Apr 2017 22:51)

    #142 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43)
    Die wollen den (offenen) Schlagabtausch!
    Natürlich so feige, wie sie sind, mit allen Mitteln. …

    Das wäre der einzige Gedanke, der mir im Moment einleuchtet;

    nur: „offener Schlagabtausch“ schon jetzt? Fühlen die sich stark genug? Kann sein. Das hieße, die Schlagzahl wird sich nun erhöhen.

    Ob Michel aufwacht? (Nöö).

  135. Man muss Herrn Florian Kain hier eine vorsätzliche Nazi Schmähung gegen Herrn Höcke vorwerfen. Mit verantwortungsvoller, differenzierter journalistischer Arbeit hat das nichts zu tun.

    In nahezu jedem Beruf muss man sich über mögliche Konsequenzen seiner Handlungen bewusst sein, nur diese Schierfinken, denken sie hätten Narrenfreiheit und könnten jeglichen Menschen mit Nazi-Kot beschmutzen, der nicht ihre linkes Weltbild teilt.

    Björn Höcke wird von Florian Kain bewusst und vorsätzlich als ein Nazi-Redner dargestellt, mit dem Ziel einer bundesweiten Verächtlichmachung von Björn Höcke. Ich habe mir die ganze Rede von Björn Höcke aus dem Jahre 2014 angehört und kann daran nichts nazihaftes erkennen.

    Man sollte eine Strafanzeige gegen Florian Kain prüfen, mit Pressefreiheit hat die Arbeit dieses Schmutzfinken nichts mehr zu tun.

  136. @der alte Rautenschreck : Die Linken haben, in dieser Beziehung, gar nicht Unrecht.
    Die Anhänger des Todeskultes wollen die ganze Welt is-lamisieren. Das haben alle gemeinsam.
    Die meisten sind für den langen Weg. Geburten Dschihad und Marsch durch die Institutionen.
    Der IS und andere sind radikaler. Sie können es nicht abwarten und wollen den offenen Konflikt.
    Deshalb begrüßen diese Leute LePen und Co.
    Wenn die endlich Maßnahmen ergreifen, hoffen sie, den „gemäßigten“ Mordlem noch mehr aufhetzen zu können und die Schlacht um Europa 20-30 Jahre vorzuverlegen.

  137. OT
    Die Hoffnung der Eliten ist die, daß diese Terroranschläge „normal“ werden, dann können sie in Regionalspalten verschwinden, und der Irrsinn kann weitergehen…höchstens von regionaler Bedeutung, daß ist der Traum jeden links-grün-versifften Politiker…aber Achtung! die Grünen werden bei der Bundestagswahl noch ihr buntes Wunder erleben…
    🙂

  138. @#160 Murphy (20. Apr 2017 22:51) :
    Es hängt und fällt alles mit dem Wahlergebnis der AfD.

  139. #180 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 23:09)
    Und was spricht gegen das Argument das sich die Moslem Community in einer Paralell-Gesellschaft gegen den Westen abkapselt?
    #141 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43)
    Wird Le Pen gewählt, wird dies beide Lager Moslems vs Franzosen separieren und damit die Moslem Community den radikalen Moslems zutreiben. Aus diesem Grund ist ein Sieg Le Pens aus Sicht der Djihadisten wünschenswert.

  140. In der Nazi-Bildzeitung gibt es jeden Tag den Nazi-Bindestrich. Nazi-Auto, Nazi-Pudding, Nazi-Windel, die dreckige Nazi-Bild ist Nazi-Geil.

  141. #8 johann (20. Apr 2017 21:30)

    Wenn jetzt noch herauskommt, dass Höcke einen FÜHRERschein hat, dürfte es endgültig vorbei sein für ihn…….

    ***********************************************

    Und wenn dann auch noch heraus kommt, daß er mit dem FÜHRERschein im Auto auf der AUTOBAHN fährt, isses gänzlich aus…

    😉

  142. Paris: „Getöteter Mordlem POLIZEBEKANNT“
    Wie immer also. Bei NTV spekuliert (hofft) man noch das es einen kriminellen Hintergrund hat.
    Als ob der IS-lam nicht an sich kriminell ist. Wurde ja auch von einem Verbrecher ersonnen.

    OTon NTV: Französische Polizei ist ja routiniert, was das betrifft. Da freuen die sich noch drüber.

  143. #183 John Farson (20. Apr 2017 23:13)
    Richtig!
    Die können es kaum erwarten, fühlen sich schon jetzt in der Übermacht. Und in einigen pölitisch gewollten „Brennpunkten“ sind es sie ja auch schon seit Längeren.

  144. Hallo Lügen n·tv:

    Der -oder die zwei- Polizisten sind nicht verstorben, sondern gestorben, also umgebracht worden.
    Verstorben ist ein Mensch immer natürlichen Todes …

  145. Die Todeskultisten werden hier, vor der Wahl, auch nochmal kräftig zulangen. Aber der Michel wird trotzdem die große Vorsitzende ins Amt hieven.
    Es reicht der Mut noch nicht mal um den Spesenritter Schulz zu wählen.

  146. Mich würde ja mal interessieren, welche
    Drecks-Schlange das Video herausgehaun hat…?

  147. #187 John Farson (20. Apr 2017 23:18)
    Paris: “Getöteter Mordlem POLIZEBEKANNT”
    ***********

    Das beste war am Anfang der „Berichterstattung“ dervon der GenoSS_in Dschurnalistin fabrizierte Satz:

    „Es habe eine „mutmaßliche Schießerei“ gegeben“……..“

    ;:lol:;

  148. ISlam in Europa verbieten, alle Moscheen abreissen!
    Alle ISlamgläubigen in ihre Länder abschieben auch gewaltsam!
    DAS ist die letzte Alternative!!!!!

  149. OT
    Gerade auf N-TV François Hollande spricht die bekannten Beileids-Phrasen:
    „Unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen“
    Bei diesen Lügen-Phrasen könnte ich immer explodieren…diese „Mächtigen“ hätten es in der Hand – sie könnten diese Trauer der Angehörigen verhindern!
    Ja, Murksel…das sind auch deine Toten! Wer diesen Extremisten die Türen öffnet, der hat Mitschuld!

  150. Dieser FLORIAN KAIN, der für die BLÖD-Zeitung

    schreibt, hat vermutlich seinen

    Nachnamen „Kain“ zu Recht erhalten.

  151. #179 ownMACHT (20. Apr 2017 23:07)
    Ich lach mich schlapp, schaut gerade noch jemand ntv…? Oder bin ich geisteskrank?…
    Ist das ein neues Spiel der Moderatoren?
    Wer ist der beste im umwandeln und umdeuten oder was???
    – – – – –
    Bin wieder auf Fussball zurück. Mehr als 15 min. baffen Staunens über die n-tv-Lügel-Sprache konnte ich nicht ertragen.

  152. Kann passieren.
    Ein mutmasslicher Terroranschlag,
    mutmasslich in Paris,
    von einem mutmasslichen amtsbekannten Täter.
    Täter schoss mutmasslich mit Maschinengewehr.
    Zwei tote Polizisten sind mutmasslich tot.
    Der mutmasslicher Schütze sei mutmasslich niedergeschossen worden.
    Mutmasslich ein schwer traumatisierter mutmasslich psychisch kranker Einzeltäter.

    Wählt weiter grün und rot,
    und bald sind Wir alle tot.

  153. Wir werden doch nicht der Sudelzeitung mehr Ehre zu kommem lassen als ihr gebührt,diese schmierige Postille hat auch schon als Generalanzeiger der Teilzeitdeutschen oder Gelegenheitsdeutschen türkischer Provinenz komplett versagt ,türkische Anschleimerei inclusive,soll doch Erdogan das Blättchen lesen,nur zu.

  154. #191 Wilma Sagen (20. Apr 2017 23:18)
    #8 johann (20. Apr 2017 21:30)

    Wenn jetzt noch herauskommt, dass Höcke einen FÜHRERschein hat, dürfte es endgültig vorbei sein für ihn…….

    ***********************************************

    Und wenn dann auch noch heraus kommt, daß er mit dem FÜHRERschein im Auto auf der AUTOBAHN fährt, isses gänzlich aus…

    Im Auto? Im VOLKSwagen!

    http://ichef.bbci.co.uk/wwfeatures/wm/live/1280_720/images/live/p0/1f/wg/p01fwg0g.jpg

    http://www.bbc.com/culture/story/20130830-the-nazi-car-we-came-to-love

  155. Peter Scholl-Latour:
    Kalkutta…
    Sürien und die Sürer und die Mordlems(Araber, Paschtunen) und auch noch die afrikanischen Machetenbi..os tun ALLES, um die rechtsPOPOlistischen Parteien gewinnen zu lassen!!
    🙂

  156. Zu Paris:

    #158 7berjer (20. Apr 2017 22:50)
    #114 ownMACHT (20. Apr 2017 22:25)
    #164 Naddel2 (20. Apr 2017 22:54)
    #156 Rittmeister
    #161 Sledge Hammer (20. Apr 2017 22:51)
    #142 DER ALTE Rautenschreck (20. Apr 2017 22:43

    Ich erinnere nur kurz, daß ich vor wenigen Tagen gegenüber Eduardo möglichst verklausuliert und heute am frühen Abend offen im Sarrazinstrang anmerkte, daß die derzeitige gedankenfördernde Ruhe verdächtig war. Strategie der Spannung. Ja, man will den gewalttätigen Kampf der Kulturen provozieren.

    Das aber heißt nicht automatisch, daß ein weiteres Ignorieren der Provokation die bessere Lösung ist. Denn jedes weitere Abwarten bedeutet in Ermangelung einer besseren Lösung und angesichts des Volksverrats der Eliten an Europa nur weitere Verschlimmerung der Lage und umso mehr laufende Opfer durch Untätigkeit und kommende durch Wachsen des Gegners. Das ist eine der moralisch schwierigen Fragen. Diese entspricht dem Trolley-Problem.

    Zu Bild und Höcke:

    Kann man nachvollziehen, wie sehr der Artikel die Zugriffszahlen auf das Video beeinflußt hat?

  157. ntv meldet:

    Der Täter war der Polizei als Extremist bekannt.
    – Extremist aus welcher Richtung?
    Das lässt ntv natürlich offen.

    Ein Komplize wurde an einem Pariser Bahnhof von Belgien kommend verhaftet.
    Der kam wohl aus Brüssel-Molenbeek.

    Bild meldet: IS hat sich zum Anschlag bekannt.

  158. #207 ChrisC4 (20. Apr 2017 23:38)

    Für alle die es noch nich erfasst haben:
    Marine LePen hat soeben die Wahlen gewonnen.

    Schön wärs…

  159. #204 alexandros (20. Apr 2017 23:32)
    Polizist bei Schüssen in Paris getötet – Präsident Hollande spricht von Terroranschlag

    23.06 Uhr: Nach ersten Erkenntnissen gab es bei der Schießerei nur einen Angreifer. Das gehe aus ersten Zeugenaussagen hervor, sagte der Sprecher des Innenministeriums, Pierre-Henry Brandet, vor Journalisten. Berichten der belgischen Zeitung „La Dernière Heure“ und Reuters zufolge suchen die Beamten derzeit mit Haftbefehl nach einem zweiten Verdächtigen, der mit dem Schnellzug aus Belgien nach Paris gekommen sein soll.

    22.56 Uhr: Der Mann habe wohl eine automatische Waffe benutzt. Laut Innenministerium untersuchen Sprengstoffexperten das Fahrzeug des Angreifers. Es sei noch zu früh, um etwas zum Motiv des Angreifers zu sagen, hieß es.

  160. Ich finde es eigentlich erstaunlich, dass offenbar das Establishment glaubt, die Großmeister des Peinlichen, also Bild-Journalisten -bzw. deren »geistige« Erzeugnisse- wären heutzutage noch probate Mittel, die den -im Gegensatz von so Vielen- erhofften Paradigmenwechsel verhindern könnten.
    Noch dazu, wo die Bedeutung dieser Gazette beinah wöchentlich schwindet. Zu recht, wie ich meine: die Macher dieser Zeitung halluzinieren eben -wie auch in diesem Fall- hauptsächlich von Dingen, die völlig bedeutungslos sind; und die auch immer weniger Leute interessieren.

  161. „… wenn wir wieder wir selbst werden, wenn wir die neurotische Phase überwinden, in der wir seit 70 Jahren durch die Weltgeschichte dämmern, dann ist mir um die Zukunft meines Landes nicht bange.“

    Wie bei den meisten anderen Versuchen, Höcke anzubräunen, die AfD zu spalten, liegt der Kern der Aussage in dem, was diese unredlichen, boshaften Schmierfinken nicht zitiert haben:

    Es geht sehr klar und eindeutig um kulturelle, wissenschaftliche und künstlerische Errungenschaften, die von Deutschland ausgingen. Er spricht über die Schrift des britischen Journalisten Peter Watson, der ein Freund Deutschlands war und diese positiven Seiten Deutschlands hervorhebt. Dieser schrieb nicht über die Nazizeit, sondern deckte die Zeit Bachs bis in die Gegenwart ab.
    Höcke umschreibt den Tenor des Werkes dieses Autors mit, zugegeben, reichlich Pathos.
    Höcke möchte jedoch eindeutig an den Geist der Hochkultur seit den Zeiten Bachs, an deutschen Erfindungsgeist und Forscherdrang und an ein daraus resultierendes positives deutsches Selbstbild anknüpfen. Es möchte eine Abkehr von der Zentrierung des deutschen Selbstbildes auf die braunen 12 Jahre. Diese Zentrierung läuft tatsächlich seit „70 Jahren“.

    Nix Naaahzie, ihr boshaften BILD-Schmierfinken!

    Höcke schlägt in dieser langen Rede auch wachstumskritische Töne an, plädiert für mehr Bürgernähe etc. Das wird nicht erwähnt, weil BILD keinen Journalismus betreibt, sondern, pünktlich zum bevorstehenden AfD-Parteitag, gezielte politische Keiltreiberei mit unredlichen und verfälschenden Mitteln.

    Da haben die Schmierfinken lange gesucht, etwas zu finden, dass sich, verfälscht und aus dem Zusammenhang gerissen, als Drecksgeschoss eignen könnte.
    Das Ding ist von 2014. Bis jetzt hat sich darüber niemand empört. Die Rede ist 3 Jahre alt – und sie würgen es ausgerechnet jetzt als angeblichen „entlarvenden Naahzie-Skandal bei Weihnachtsfeier“ hervor!

    Scheiße!

    BILD taugt höchstens als Arschlappen, wenn Sonntags kein Klopapier mehr da ist und alle Nachbarn in Urlaub sind.

    Wer über diesen billigen Versuch nicht lacht, ist wirklich nicht sehr helle, sorry.

  162. Bild erbricht regelmäßig das, was die hoffnungslos überforderte „Regierung“ geistig nicht verdauen kann.

    Wer sich nur von Erbrochenen ernährt, wird unweigerlich krank.

    🙂 🙁 🙂

  163. #217 Selberdenker (20. Apr 2017 23:44)
    Genau.
    Eine Weihnachtsfeier aus Anno-batsch interessiert keinen Menschen mit gesundem Verstand.

  164. Warum verheimlicht dieser Florian Kain den Einstieg der Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in die Schleusung illegaler Eindringlinge nach Europa durch Einsatz eines Flugzeuges?

    Das Kleinflugzeug mit dem Rufzeichen Moonbird wird den ganzen Sommer über im Einsatz sein.

    *://twitter.com/seawatchcrew/status/854996971077197824

  165. .
    Kann mir
    schon vorstellen,
    wer Höcke unbedingt
    weckhaben will. Aber
    genau das spricht
    nämlich für
    Höcke.
    .

  166. Der Sprecher des französischen Innenministeriums kann uns beruhigen:

    Es gab heute Abend einen einzigen Anschlag in Paris, keinen weiteren.

    Na dann ist ja gut.
    Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

  167. Jetzt werden die staatlich – systemischen – „iSSlamismus“- Expert_innen, in diversen Quatschrund_innen wieder über die „einsamer Wolf“- Theorie, und es hat NIX mit Nix zu tun(TM) Legende „phülosofüren.

    ;:lol:;

  168. Einfach unfassbar,so kurz,vor dem Kölner „Bürgerkrieg“ alles noch einmal Hoch zu quirlen.
    Man sieht daran mal wieder,wenn es gegen Rächts geht,nimmt die Schmieren Journaille,sogar noch Tote in Kauf.
    Einfach ekelhaft.

    In Paris mussten dann Polizisten,wenigstens einen toten, beklagen,der diesem Islamterror zum Opfer gefallen ist.
    Wird aber wieder alles verharmlost und herunter gespielt,die Textbausteine von der letzten Trauerede sind auch noch vorhanden,ich hoffe,daß das franz.Volk,mit der Wahl von Frau Le Pen,versucht,dem allen einen Riegel vorzuschieben.

    http://www.focus.de/politik/ausland/auf-dem-champs-elysees-schuesse-in-paris-zwei-polizisten-verletzt_id_6995468.html

  169. Zurecht kritisiert Höcke die jahrzehntelange antideutsche Dauerhetze, die einzig und allein auf Greuelmärchen basiert. Um aber auf der sicheren Seite zu sein, sollte er seine Position auch mit entsprechenden Zitaten von etwa Kurt Schumacher oder sogar Otto Grotewohl untermauern.

  170. Kann mir bitte jemand den Zeitpunkt dieses vermeintlichen Skandals(den im BILD-Artikel genannten Satz) nennen. Ich möchte mich nicht, durch 75 Minuten durchwühlen.

  171. #8 johann (20. Apr 2017 21:30)

    Wenn jetzt noch herauskommt, dass Höcke einen FÜHRERschein hat, dürfte es endgültig vorbei sein für ihn…….
    # # # # # # # # # # # # # #

    … noch schlimmer wäre es, wenn herauskommt, dass Höcke in einem BETT schläft – denn genau das tat der Führer fast täglich …

  172. Die Tatsache des Ist-Zustands ist doch schon der Beweis für eine kollektive Neurose!!!

    Das Volk der Deutschen ist doch nur noch ein Ritzer-Volk!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstverletzendes_Verhalten

    Und aktuell ist jeder Refugee eine Ritze ins Volk…

    Wäre das Deutsche Volk ein Mensch, würde jeder wissen, man müsste ihn von seinem traumatischen Erlebnis entweder Heilen oder ihn dafür justiziabel ermorden! Wenn denn alles so war wie es wohl war!

    Aber so lässt man den Patienten ohne Chance auf Heilung geschweige Vergebung offen und gehässig in den Selbstmord laufen…

    Niemanden zum Nutzen nebenbei!

  173. Der Präsidentschafts-Kandidat Macron hat sich heute noch mit Mohammedanern getroffen um …

    … na, man ahnt es schon …

    ein Zeichen zu setzen.

    Tja, da haben sich die Musels nicht lumpen lassen und ihrerseits auch ein Zeichen gesetzt.

    Wie du mir, so ich dir.

  174. #227 george walker (20. Apr 2017 23:51)

    Kann mir bitte jemand den Zeitpunkt dieses vermeintlichen Skandals(den im BILD-Artikel genannten Satz) nennen. Ich möchte mich nicht, durch 75 Minuten durchwühlen.

    Tja, man muss sich halt 75 Minuten durchwühlen, um einen Satz der angeblichen Nazi-Kritikwürdigkeit zu erahnen…

  175. #232 WahrerSozialDemokrat (21. Apr 2017 00:00)
    Wie fühlt sich Köln vor dem Showdown „Gesunder Menschenverstand“ vs „naives Gutmenschentum“ an? Ganz besonders wo die Kirchen sich eindeutig positioniert haben.

    Ich hoffe, dass der AfD Parteitag am Samstag in Köln friedlich verläuft.

  176. #119 roland_w (20. Apr 2017 22:27)

    Terroranschlag in Paris. – Wo bleiben die “breiten Bündnisse” mit dem Transparent “Paris bleibt bunt und weltoffen Warum”???

  177. #212 Orwellversteher (20. Apr 2017 23:38)
    Glaubst Du die Terrorraute will Tote? Nein. Aber sie und alle Anderen nehmen sie billigend in Kauf!
    DAS ist das Verbrechen!

  178. Korrekturen:

    Hat man wohl im Geschichtsunterricht „vergessen“

    Genauso wie die Balfour-Deklaration.

    Von wegen Deutschland hat zwei Weltkriege angezettelt… Lügner!!!

  179. Wenn die AfD den Parteitag ohne allzu viel Streitereien und Peinlichkeiten einzelner über die Bühne bekommt, wird die ganze Veranstaltung ein riesiger Erfolg und hoffentlich auch einen Wählerzuwachs bewirken. Wenn selbst die taz ein bißchen „Gewissensbisse“ wegen der Gegenproteste bekommt, wie geht erst den normalen Bürgern bei dem ganzen Antifa- und Blockparteientheater?

    Pro und Kontra zum AfD-Parteitag
    Blockieren oder nicht?

    Eine völkische Partei in Deutschland darf kein Alltag sein. Dennoch ist die AfD politische Realitiät – und legal. Wie weit darf Protest dagegen gehen? (….)

    http://www.taz.de/Pro-und-Kontra-zum-AfD-Parteitag/!5402692/

  180. Höcke kommt in den 75 Minuten richtig sympathisch rüber und das ist ganz ohne Ironie gemeint.
    Das die BILD jetzt versucht 2.5 Jahre alte Videos rauszuholen, ist nur noch peinlich.

    Wie gesagt: Friede Springer-enge Vertraute von Merkel, ihr Mann Herr Sauer arbeitet für Friede Springer Stiftung und erhält dafür 10.000 Euro im Jahr.
    Friede Springer stimmt auch in der Bundesversammlung ab, für die CDU natürlich.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-ehemann-joachim-sauer-kassiert-jaehrlich-10-000-euro-von-springer-a-1086226.html

    http://www.wn.de/Welt/Leute/2693272-Wahl-in-Berlin-Auch-Promis-waehlen-den-Bundespraesidenten

  181. #234 alexandros (21. Apr 2017 00:08)

    Ich hoffe, dass der AfD Parteitag am Samstag in Köln friedlich verläuft.

    Der AfD-Parteitag selber wird friedlich verlaufen!

    Draussen sind die Chaoten, dafür kann die AfD nix…

  182. Wurde auch eigentlich schon erwähnt,dass so gut wie kein Richter aus der Nazi Zeit belangt worden ist,nein sogar einen kritischen Staatsanwalt hat man als „verschroben“ gemobbt.

    Eine Mitgliedschaft in der NSDAP ist nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht zwangsläufig ein Hindernis für eine Karriere im deutschen Staatsdienst. Nach dem Krieg hatten 90 leitende Juristen mit Nazivergangenheit einen Posten im Justizministerium.

    http://www.n-tv.de/politik/Nazi-Juristen-richteten-einfach-weiter-article18823001.html

    Ein gewisser Herr Adenauer hatte den Ex Nazi als „Rechte Hand“ im Kanzleramt.
    aber alles vergessen und vorbei…

    Hans Josef Maria Globke (* 10. September 1898 in Düsseldorf; † 13. Februar 1973 in Bonn) war Verwaltungsjurist im preußischen und im Reichsinnenministerium sowie Mitverfasser und Kommentator der Nürnberger Rassegesetze in der Zeit des Nationalsozialismus und von 1953 bis 1963 unter Bundeskanzler Konrad Adenauer Chef des Bundeskanzleramts.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Globke

  183. Warum muss er – 2014 – von 70 Jahren sprechen, dieses Arschloch?
    Also -quasi schon explizit- seine Probleme mit der Deutschen Geschichte also auf den Zeitraum seit/nach 1944 – oder: und jeder Normaldenker erfassts halt so – sinngemäß auf seit/nach 1945 festmachen? Als wärens direkt davor marginale Problemchen gewesen.
    Und warum muss man ihn ständig verteidigen? Landolf Ladig soll bitte zur Partei der fetten, von Kopf-bis-Fuß-tätowierten, multivorbestraften Hirnamputierten seines Kumpels Thorsten Heise gehen! Anhänger mitnehmen!

  184. Eindeutige Verharmlosung der NS-Zeit, indem Herr Höcke aufgrund dieser Aussage auf eine Stufe mit den NS-Verbrechern gestellt wird.

  185. #244 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 00:31)

    Warum kommentieren Sie nicht bei linksunten ? Passt da besser hin !

  186. #246 Andreas aus Deutschland

    warum wollt ihr Cretins die AfD übernehmen? Eure bekackte N-Partei ist goldrichtig. Ihr habt die politische Kampfkraft der AfD halbiert, ihr Deppen.
    Und die Bedeutungslosigkeit eurer nationalen Braunpartei habt ihr auch bald erreicht. Den Weg dahin hat Höcke geschaffen. Spätestens seit Januar.

  187. #247 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 00:42)

    Sie scheinen auch die BLÖD zu inhalieren ! Und uns als Cretins zu bezeichnen geht wohl etwas zu weit. Das bin ich von der Antifa gewohnt. Mit der N.D hab ich überhaupt nichts am Hut.
    Mal den Post von #217 Selberdenker (20. Apr 2017 23:44) lesen, vllt. hilfts ? Stehen Sie am Wochenende auch VOR dem Maritim-Hotel ?

  188. #248 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 00:47)

    Und die AfD hat in Thüringen 19 %. Why ?

  189. Danke Björn,du warst längst überfällig,und immer gern deine ohne Schmirantentum und erwartete Schmierlapperei vorgetragenen frisch und frei gastalteten Wortbeiträge,Du bist für mich der Grund weshalb ich für die AfD ins Feld ziehe ,Björn Höcke und seine Art der Ehrlichkeit ist für mich der Antrieb meine Gitarre zur Seite zu legen.

  190. (…) Höcke verachtet offenbar die Phase der deutschen Geschichte, in der die Abkehr vom historischen Irrweg, der in Nazidiktatur und Holocaust endete, gelang,(…).

    Dieser Satz des BILD-Journalisten ist nebenbei großer Unsinn. Bis 1933 war es überhaupt kein „Irrweg“. Im Gegenteil: Nach der Katastrophe des 1. Weltkriegs und den Wirren der Weimarer Zeit (Gebietsabretungen, Inflation, Reparationszahlung, Ruhrbesetzung, „Schwarzer Freitag“ etc.) hatte es trotz allem eine erstaunliche Aufwärtsentwicklung gegeben. Gerade auch wirtschaftlich. Hitlers Partei war sogar 1933 politisch wieder am Abklingen, was man gut an den letzten Reichstagswahlergebnissen sehen kann.
    Die junge Bundesrepublik konnte erst recht an den angeblichen „historischen Irrweg“ anknüpfen, was sich z. B. an Politikern wie Konrad Adenauer oder Kurt Schuhmacher zeigte.
    Der BILD-Journalist zeigt durch den oben zitierten Satz seine ganze historische Unkenntnis.

  191. #252 johann (21. Apr 2017 00:53)

    Höcke verachtet offenbar die Phase der deutschen Geschichte, in der die Abkehr vom historischen Irrweg, der in Nazidiktatur und Holocaust endete, gelang,..

    _____________________________________________________
    Verachten ? Ich denke eher, Höcke ist für die Abkehr vom ewig währenden Schuldkult, der uns auch jetzt immer noch vorgehalten wird, von der Kolonialzeit mal ganz abgesehen. Da waren die Deutschen im Gegensatz zu den Belgiern auch ganz schlimme Finger …

  192. #254 Bi-BastI (21. Apr 2017 00:55)

    Den Gedanken hatte ich auch schon … bei der Argumentation.

  193. #249 Andreas aus Deutschland (21. Apr 2017 00:49)
    Von den BLÖD-Zeitungen hab ich dummerweise eine einzige in meinem Leben bezahlt. Unfall – so zu sagen.
    Und Antifa und ich hatten bereits die Gelegenheiten uns persönlich kennenzulernen – zu massivem gegenseitigem Missfallen wie ich, so denke ich für beide Parteien sprechen zu können, sagen kann.
    Das dazu.

  194. Meuthen, Gauland, Weidel und Bystron sind für mich aktuell die TOP-AfD-Bandbreite für den Bundestagswahlkampf als Spitzenkandidaten!

    Alle interne Strömungen abgedeckt! Ohne zu große Extremen! Ob die vier aber miteinander können wollen weiß auch ich nicht?

  195. #45 Wnn (20. Apr 2017 21:47)

    #10 Theo Retisch (20. Apr 2017 21:31)

    “Der Grünen-Chef Cem Özdemir hat seine Teilnahme an den Protesten gegen den AfD-Parteitag in Köln angekündigt. „Die AfD schürt Haß und Hetze, will spalten und das friedliche Zusammenleben in unserem großartigen Land, in dem wir Konflikte mit zivilisierten Umgangsformen und vor allem demokratisch lösen, zerstören. Dem setze ich gerne ein deutliches, klares Signal entgegen“, sagte Özdemir der Heilbronner Stimme.”
    ————————————-

    Und wo war Herr Özdemir vor Ort, als der neue Türkenherrscher in Deutschland seine Wahlkampfreden schwang gegen Integration und Assimilation?

    Vorhin wurde im Nachtjournal gezeigt, wie Özdemir eine mobile Fahrrad-Waschanlage begutachtete! Kein Witz!
    Vielleicht war er da schon in dieser wichtigen Sache
    unterwegs und deshalb verhindert?

    PS: Fette Hervorhebung oben von mir

  196. Paris:

    Hat die Künast schon gemault, man hätte dem Täter doch auch schonend in die Beine schießen können?

    Kleiner Vorschlag an die IB: mal T-Shirts an Künast, Roth usw. verteilen mit dem Spruch „Je suis un hypocrite“.

  197. #254 Bi-BastI (21. Apr 2017 00:55)

    ohjs – hst wieder (meiner.)einer die Blase aufgestochen. Da muss „Verschwörung“ dahinterstecken.

  198. Rührend eure Versuche, Höcke vom Makel des Rechtsauslegers zu befreien, nützt aber alles nichts. Guckt euch die WDR-Sendung „Ein Direktor und ein Pfarrer“ an und ihr kriegt vor Augen geführt, wie elend Höcke der Partei geschadet hat. Wie zwei aufrechte Leute, der Schuldirektor Helmut Seifen aus Gronau und der Ex-Gefängnispfarrer Axel Bähren aus Nettetal, die beide in NRW für die AfD kandidieren, wegen Höcke und nur wegen Höcke angefeindet werden. Überall kriegen sie zu hören, dass sie Nazis sind, weil sie für eine Partei kandidieren, die Leute wie Höcke in ihren Reihen hat. Hier: „Ein Direktor und ein Pfarrer“:

    http://www1.wdr.de/fernsehen/die-story/sendungen/zwei-kandidaten-fuer-die-afd-100.html

    Wegen des Videos, das „Bild“ ausgegraben hat, würde ich mir keine Sorgen machen, das ist so hundsmiserabel schlecht, Bild wie Ton, dass kein Mensch mit Verstand in der Birne Lust hat, länger als fünf Minuten hinzusehen.

  199. #258 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:00)

    Oh, das ehrt Sie ! Warum muss ich dann so ein Nazigedöns hier lesen ? Hier hat eigentlich fast keiner (ich betone fast) mit denen was gemein. Und mit der Antifa habe ich auch Erfahrung, persönlich ! Vermute jetzt mal, Sie haben eine Höcke-Abneigung. Aber das sei Ihnen gegönnt, man muss nicht jeden in der AfD abkönnen. Geht mit genau so. Deswegen bezeichne ich aber Andersmeinende nicht als Cretin ! Es sei denn, er ist Merkel- oder Maas- oder … fan.

  200. #262 WahrerSozialDemokrat (21. Apr 2017 01:03)

    „Die Grünen hatten ewig weniger und haben trotzdem das ganze Land verändert…“

    ja…die fucking Grünen haben auch das Potential, so sie denn knapp mehr als 5% zusammekratzen, auch die nächsten 4 Jahre mehr zu erreichen, als eine AfD mit lausigen 8%. Das ist das Problem.
    Und: Europa und Deutschland geht die Zeit aus.

  201. #264 Heta (21. Apr 2017 01:06)

    Rührend eure Versuche, Höcke vom Makel des Rechtsauslegers zu befreien, nützt aber alles nichts.

    Sei doch nicht so naiv Heta!

    Wäre es nicht Höcke, wäre es Petry oder Lucke…

    oder wer auch immer!

    Und ob es dir gefällt, liebe Heta, oder nicht, du bist auch ein Rechtsausleger für die Linken!

    Und ich werde nicht versuchen dich zu rechtfertigen!

  202. #263 Dr.Merkwuerdigliebe  

    „ohjs – hst wieder (meiner.)einer die Blase aufgestochen. Da muss “Verschwörung” dahinterstecken.“

    Was ein gesammelt …gehen euch in Tel Aviv langsam die deutsch-sprechenden Hasbara-Trolle aus?

  203. #266 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:08)

    ja…die fucking Grünen haben auch das Potential, so sie denn knapp mehr als 5% zusammekratzen, auch die nächsten 4 Jahre mehr zu erreichen, als eine AfD mit lausigen 8%. Das ist das Problem.
    Und: Europa und Deutschland geht die Zeit aus.

    Und deswegen denkst du mit z.B. 25% AfD würde sich plötzlich was ändern???

    Die AfD ist doch nur eine Partei!

  204. #265 Andreas aus Deutschland (21. Apr 2017 01:08)

    „Deswegen bezeichne ich aber Andersmeinende nicht als Cretin !“

    …den „Cretin“ nehme ich zurück. Was Sie angeht.

    Höcke hat der AfD bereits extrem geschadet. Das – die Neuigkeiten um ihn und die um Paris – nein: eigentlich die üblichen Dummheiten um diese Vorfälle – machen mich nicht besonders milde im Moment. Das ist eigentlich alles.

  205. #264 Heta (21. Apr 2017 01:06)

    Ja meine Fresse, es gibt in jeder Partei Rechts- und Links- und weiß der Geier was für- Ausleger. Die MSM haben sich nun mal auf Höcke eingeschossen, ist das so schwer zu verstehen ? Da muss man jetzt schon Videos aus 2014 ausgraben. Nur noch peinlich. Da kann man auch der Merkel einen Strick drehen mit Sachen, die sie vor Jahren mal von sich gab. Trifft auch voll bei den Grünen und Linken zu.

  206. #264 Heta (21. Apr 2017 01:06)

    So aufrecht können der Herr Direktor und der liebe Pfarrer nicht sein, da es beide nicht für nötig halten sich gegen die Relativierung der NS-Zeit einzusetzen.

  207. #268 Bi-BastI (21. Apr 2017 01:13)

    „Was ein gesammelt [sic] …gehen euch in Tel Aviv langsam die deutsch-sprechenden Hasbara-Trolle aus?

    …für „Bi-Bastis“ reichts. Da sind „wir“ (in Tel-Aviv) mit ganz anderen fertiggeworden, schätze ich.

  208. #271 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:16)

    Zu dem aktuellen Vorgang in Paris – geht mir auch so (Einzelfall). Nur noch zum K …
    Ob Höcke der AfD geschadet hat, muss jeder für sich beurteilen. Ich sehe es nicht so. Zumal er z. Bsp. zum berühmten Denkmal in Berlin nur das gesagt hat, was andere vor ihm schon zuvor ausgesprochen hatten. Aber da hat es keinen interessiert, aber im Falle der AfD wird ALLES aufs Silbertablett gelegt.

  209. Man könnte meinen die Medien spielen Warm-upper und freuen sich, wenn es am Wochenende eskaliert. Wer weiß, vielleicht gibt es ja Mord und Totschlag: Ich sehe schon wie sich die verachtenswerte Journaille die Hände reibt.
    Hoffentlich geht es gut aus und es gibt keine Verletzten (das gilt zunächst einmal für beide Seiten!) – wobei ich vor allem den AFDlern die Daumen drücke, dass sie da unbeschadet wieder raus kommen.

  210. #272 Andreas aus Deutschland:

    Aber so einen wie Höcke, der von einem braunen Fettnapf in den anderen tritt, kann keine Partei gebrauchen. Die MSM haben sich nicht auf Höcke „eingeschossen“, Höcke hin und wieder im O-Ton zitieren reicht.

  211. #275 Andreas aus Deutschland (21. Apr 2017 01:21)
    „[…], aber im Falle der AfD wird ALLES aufs Silbertablett gelegt.“

    …und genau das muss man eben so zur Kenntnis nehmen und es auch so verinnerlichen. Das ist bei jeder jungen Partei so und es ist überlebenswichtig, dass man genau das verstanden hat.

  212. #266 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:08)

    „ja…die fucking Grünen haben auch das Potential, so sie denn knapp mehr als 5% zusammekratzen, auch die nächsten 4 Jahre mehr zu erreichen, als eine AfD mit lausigen 8%. Das ist das Problem.
    Und: Europa und Deutschland geht die Zeit aus.“

    Ob nun 5,8 oder 11 Prozent sind völlig wurscht. Wir haben eine Partei, die Chancen auf parlamentarische Repräsentanz hat. Das zählt, sonst nichts.

    Und ob die AfD jetzt über die Petry-Nummer kurzfristig einen Punkt nach unten geht spielt keine Rolle.

    Am Samstag ist Parteitag, wir müssen innen klar Schiff machen und ein Signal der Einheit abgeben, bitte auch mit Petry. Was draußen passiert, kann sogar helfen.
    Trump musste wegen eines Vorfalls in Chicago mit linken Störern seinen Auftritt absagen, gab massive Randale im Raum. In der Folge stieg Trump in Illinois von 35 auf fast 40 Prozent.

    Und am Sonntag geht es für Marine Le Pen um den Einzug in die Stichwahl und ein Ergebnis von 22%+x.

  213. #267 WahrerSozialDemokrat (21. Apr 2017 01:12)

    So isses! Eigentlich geht’s doch gar nicht gegen Höcke (oder Petry, Storch, Bystron, Meuthen, Gauland … ) sondern immer noch nur gegen die AfD. Da wird gekramt, was die Mottenkiste hergibt. Sicher ist die AfD nur eine Partei, aber für viele halt die Alternative ! Und die nächsten Tage wird es hoch hergehen. Da war das Bisherige nur Kindergarten kleine Gruppe !

  214. #277 Heta (21. Apr 2017 01:27)

    ———–

    Unabhängig davon wie man zu Höcke steht (ich sehe ihn durchaus auch kritisch!), ist der Zeitpunkt von den Medien absichtlich unglücklich gewählt. Ich bleibe dabei, die wollen die Meute schon aufs Wochenende einstimmen. Und daher ist dieser Bericht verwerflich.

  215. Kai Diekmann gab offen zu die AfD zu bekämpfen wo er nur könne. Auf die Frage ob diese denn noch objektiv berichten oder schön Lügenpresse sind.

    Er gibt also zu alles zu machen um die AfD alt aussehen zu lassen. Damit ist BILD doch einfach nur eine Propagandazeitschrift und keineswegs eine Zeitung mit journalistischen Anspruch. Eigentlich ein Fall für den Presserat oder Aberkennung der Presserechte. Dreckiges Schmierblatt!!!

    Interview in GEZ Fernseh-Reportage gestern.

  216. #277 Heta (21. Apr 2017 01:27)

    Aber so einen wie Höcke, der von einem braunen Fettnapf in den anderen tritt, kann keine Partei gebrauchen.

    Brave Heta plappert nach,
    Heta will ja kein Rechtsausleger sein!

    Irgendwann zitiere ich mal Heta, ich find da schon was für die Linkspresse zum Beweis für Rechtsausleger Heta!

    Ach was soll ich mich Mühen, wird eh hier alles dokumentiert…

  217. #275 Andreas aus Deutschland:

    Zumal er z. Bsp. zum berühmten Denkmal in Berlin nur das gesagt hat, was andere vor ihm schon zuvor ausgesprochen hatten. Aber da hat es keinen interessiert, aber im Falle der AfD wird ALLES aufs Silbertablett gelegt.

    Ich habe keine Lust, die schon zehnmal ausgetauschten Argumente über Höckes dämliche Dresdner Rede zu wiederholen, nur soviel: Höcke sprach vom „Denkmal der Schande“, Martin Walser hingegen vom „Denkmal unserer Schande“ – erkennen Sie den Unterschied?

  218. Ob die vier aber miteinander können wollen weiß auch ich nicht?

    AfD

    Reisst euch jetzt gefälligst zusammen, das erwarten die Menschen, die noch guten Willens sind, euch zu wählen :

    Wenn da jetzt einer mit dem anderen nicht kann, dann geht es ihm wohl nicht um Deutschland, sondern um anderes.

    Dann Aber ist er in der AfD falsch.

  219. #277 Heta (21. Apr 2017 01:27)

    Vor allem, wenn der O-Ton (wie bei unseren Qualitätsmedien üblich) aus dem Zusammenhang gerissen wird ! Siehe BvS und der „Schiessbefehl“ .

  220. #284 Heta (21. Apr 2017 01:33)

    „der“ Schande ist mehr als „unsere“ Schande!

    Es vergrößert die Verantwortung und entvölkisiert sie, bzw. entdeutscht es!

    Was richtig und wichtig ist!

    Denn Judenhasser waren zu der Zeit auch alle Gegner von Deutschland! Es gab keinen 2. Weltenkrieg zur Judenbefreiung! Zumal im deutschen Reich nur 500.000 Juden vor Kriegsbeginn lebten…

    Das ist jetzt egal wie man diese Tatsachen bewerten möchte, es sind aber Tatsachen!

  221. #284 Heta (21. Apr 2017 01:33)

    Nö ! Wortklauberei ? Kann auch sein, dass ich jetzt ein bissel müde bin nach fast 18 Stunden munter sein (habe heute aber frei ! ).

  222. #279 george walker (21. Apr 2017 01:28)

    „Ob nun 5,8 oder 11 Prozent sind völlig wurscht. Wir haben eine Partei, die Chancen auf parlamentarische Repräsentanz hat. Das zählt, sonst nichts.“

    wir haben Chancen auf parlamentarische Repräsentanz ab 5.0001% – so in etwa.
    Und bei mittlerweile nur noch 8% muss man, wenn man von fast doppelt so viel (im Dezember: 15.5%) ausgeht, mal langsam aufpassen – und wieder „konsolidieren.“
    D.h.: zurück auf die Gewinnerstraße gondeln, oder man nippelt eben ab, wie andere zuvor.

  223. Alle Redaktionsmitglieder seien angehalten, gegen „rechts“ zu KÄMPFEN!

    Besser wäre es für sie gegen Hirnschwund zu Kämpfen.

  224. @ #277 Heta  

    Herr Höcke ist der einzige der diesem Merkel-Regime gefährlich werden kann.

    Deswegen werden ja auch grundsätzlich solche Leute diskreditiert und auch ermordet… Haider… Kennedy, Möllemann… immer das Gleiche.

    Die wollen keine Anführer die ihnen gefährlich werden können. Und Höcke ist so ein Mann.

    Oder er könnte es zumindest werden.

  225. oder Allgmein: auch 8% sind doch nicht verbrieft!!!

    Wenns so weiter geht ist die AfD mit 4,9x-% draußen! Und dann ist die AfD im A.

  226. #290 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:41)

    Woher stammen denn Ihre Zahlen ? Aber bitte jetzt nicht FORSA …

  227. #290 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:41)

    ———–

    Das denke ich nicht. Selbst der unglückliche Landesverband an der Saar (wie erinnern uns: Dass sind die, mit dem Verkäufer von Devotonalien aus dem dritten Reich! und dem Vize-Landesvorsitzenden, der vor der Wahl Schmutzwäsche waschen musste) hat über 6% geschafft.

  228. #293 Andreas aus Deutschland (21. Apr 2017 01:42
    „Woher stammen denn Ihre Zahlen ? Aber bitte jetzt nicht FORSA …“

    …oder 9% (Emnid) oder 10% (INSA) … und selbst wenns 11% wären….

    der Trend bleibt der selbe…und da liegt das Problem. Und 5.5% sind keine Frage der richtigen/oder falschen Erhebung.
    Da scheinen dann leider langsam Fakten durch.

  229. @ #281 BossaNova (21. Apr 2017 01:29)

    BILD will damit mal wieder Einfluss nehmen, dass Schlimmste damit verhindern, dass Björn Höcke Einfluss gewinnt.

    Natürlich ist der Zeitpunkt genau gewählt zur Veröffentlichung, jetzt vor dem AfD Parteitag.

    Selbst die Delegierten sollen spüren, ja den Höcke kann man in kein höheres Amt lassen, der ist so Nazi-Verbrannt in den Medien und damit auch bei der Bevölkerung.

    Ich bin schon traurig, dass es noch so viele AfD Leute gibt, die auch so denken wie die BILD es Ihnen vorschreibt.

    Mensch denkt doch mal:

    Das was die Bild will, ist Euch den Besten für Eure Partei madig zu machen.

    Es gibt keinen besseren für den Parteivorsitz als Björn Höcke – aber den Deutschen Dumm-Michel den Ihr bei den Schlafschafen mit Recht muniert steckt doch bei Euch selbst noch drin.

    Wacht auf – am 22.04.17 geht es um die Zukunft Deutschlands, nicht nur um die AfD und Euren kleinen DelegiertenarsXXX.

    Heute waren die IS-Jungs wieder fleißig in Paris, bald sind die auch wieder in Deutschland dabei.

    Denkt Ihr wir wählen dann eine AfD, wenn es hier knallt und der Bretzel lieber etwas für eine bessere Bildung machen will?

    Es gibt nur ein Wahlkampfthema Wort:

    ABSCHIEBEN!!!!!!!!

    ——————————————–

    Ohne Höcke werde ich Euren Untergang feiern, schon weit weg mit Schampus, wer will denn schon im Kalifat wohnen?

    Es werden andere kommen und das übernehmen, wozu ihr zu blöde ward. (Pegida, Pro XXX, etc.)
    Dann ist es aber hier nicht mehr lebenswert, weil 3. Welt Land. Geht mal in ein 3. Welt Land raus aus Eurem Luxushotel, dann schmeckt Ihr das Blut der Straße das zu uns kommt.

  230. #296 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:49)

    Ich gehe nach dem Motto : Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast . Siehe auch die letzten LTW.
    In dem Sinne : Gute Nacht !

  231. #286 Andreas aus Deutschland:

    Ach kommen Sie! Bei Höcke wurde nichts „aus dem Zusammenhang gerissen“, Höcke sprach von der „dämlichen Bewältigungspolitik“ und davon, dass wir Deutschen „das einzige Volk der Welt“ seien, „das sich ein Denkmal der Schande in seine Hauptstadt pflanzt“. Zudem steht das Video im Netz, jeder, der Lust dazu hat, kann überprüfen, was dieser peinliche Möchtegern-Historiker in Dresden gesagt hat.

  232. #297 Du sollst nicht glauben (21. Apr 2017 01:50)

    ———–

    Ich habe auch Angst davor, dass sich Deutschland in ein Dritte-Welt-Moloch verwandelt. Da bei ich bei Dir! Aber Höcke sehe ich kritisch – nicht weil mir die Bild das vorschreibt, sondern weil er m.E. bewusst die Mitte außen vor lässt. Und da sehe ich das Wählerpotential. Höcke mag recht haben, aber er wählt die falsche Sprache zur falschen Zeit. Wir müssen die gegenwärtigen Probleme anpacken, dann können wir uns mit der deutschen Neurose beschäftigen.
    Außerdem habe ich bei Höcke Angst, dass er vom VS sein könnte. Das ist aber eine reine Mutmaßung meinerseits – mehr nicht.

  233. @ #300 Heta  

    Höcke hatte 100%ig recht. Schluss mit diesem Gedenkzirkus.

    Oder steht in Tel Aviv ein Denkmal für den Bolschewismus??? 

    Also brauchen wir Deutschen das auch nicht.

  234. #299 Andreas aus Deutschland (21. Apr 2017 01:52)

    mag sein – hoffe, Sie haben Recht. Gute Rest-Nacht!! ( an alle!) Ich muss auch dringend weg.

  235. #300 Heta (21. Apr 2017 01:56)

    Höcke sprach von der „dämlichen Bewältigungspolitik“ und davon, dass wir Deutschen „das einzige Volk der Welt“ seien, „das sich ein Denkmal der Schande in seine Hauptstadt pflanzt“.

    Und Höcke hat doch Recht mit dem!

    Bestreiten letztendlich noch nicht einmal Sie!

    Sie haben doch nur ein Problem damit, dass die ganze Wahrheit zur Verunsicherung führen könnte…

    Sie wollen lieber in sicherer Teillüge leben, so ein wenig Alternative die aber niemanden weh tut.

    Also ein wenig hier und da für aller persönliches Überleben sorgen, das Grundsätzliche ist Ihnen dabei aber egal.

    Nach der Devise: Heute sind wir gut, was kümmert uns morgen…

  236. #296 Heta (21. Apr 2017 01:46)

    Es gibt noch einen AfD-Pappenheimer, der in Gewässern fischt, die er besser meiden sollte: Jens Maier, Richter am Landgericht in Dresden:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-saechsischer-afd-bundestagskandidat-relativiert-taten-von-anders-breivik-a-1144153.html

    Das dürfte aber nicht für einen Ausschluß reichen, wobei das „aber“ im Artikel von Melanie Amann völlig unlogisch ist:

    Rechte Schriften als Inspirationsquelle

    Maier bestätigt aber, dass er in Pirna das Buch „Europa verteidigen“ lobte: Darin sind die Schriften eines Bloggers veröffentlicht, die Breivik als eine wichtige Inspirationsquelle für sich nannte. „Europa verteidigen“ ist im Verlag des neurechten Publizisten Götz Kubitschek veröffentlicht, der ein enger Weggefährte Höckes ist. „

  237. @ #301 BossaNova (21. Apr 2017 02:01)

    Danke für die ehrliche Bestätigung mit dem 3. Welt-Land für Deutschland – getreu meinem Namen:

    Du sollst nicht glauben, denn Du weißt es, dass es so sein wird.

    Mich ärgert schon dass sich hier in diesem Blog auch einige Zionisten rumtreiben, die auch andere rausmobben (du gehörst nicht dazu).

    Denen möchte ich auf den Weg geben:

    Eine Kuh die geschlachtet ist, gibt keine Milch mehr!

    Ein islamisches Deutschland verschenkt u.a. auch keine U-Boote mehr.

    Es macht mich traurig, dass Juden, die nichts mit den Zionisten am Hut haben wieder Opfer werden in Deutschland, wenn auch von einer anderen Volksgruppe.

    5 Millionen Deutsche verabschiedeten sich bereits von der BRD, ich bin einer davon und das ist nötig so.

    Was sollen denn noch Deutsche mit Verstand, guten Job und/oder Vermögen hier erwarten?

    Die Vergewaltigung der Ehefrau, die entwürdigende Behandlung der eigenen Kinder, die Entwertung der Immobilie, den Überwachungsstaat a´la Maaß, den Zusammenbruch des Euros mit der Abschaffung des Bargeldvermögens, die 0 Zukunft für die Entwicklung des Nachwuchs und die Nazikeule auf meinem Kopf?

  238. @Heta (21. Apr 2017 01:06)

    Es geht um nichts anderes, als darum, sich das besagte Video selbst anzusehen – und erst dann ein eigenes Urteil zu bilden.
    Das Video, die Qualität spielt dabei keine Rolle. Das Video ist die Primärquelle.

    Du rätst hier dazu, sich die Primärquelle nicht anzusehen und sich auf vorgefertigte Urteile Anderer zu verlassen, bzw. sich lieber WDR-Beiträge zu geben.
    Das verwundert schon sehr, zumal du ja schon länger hier kommentierst.

    Es geht um Fakten und Tatsachen und deren Verdrehung. In diesen Zeiten muß man manchmal selbst nachprüfen und anschließend gegebenenfalls auch dazu in der Lage sein, die eigene Meinung zu ändern.
    Begriffe wie „Rechtsausleger“ sind zudem kein Argument gegen das, was Höcke anspricht, sie dienen nur dessen Verunglimpfung.
    Ich finde die Stoßrichtung Höckes verdammt richtig und wichtig:

    Deutsche Geschichte darf nicht länger auf die braunen, die negativen, mörderischen 12 Jahre reduziert werden.
    Diese Negativ-Fokussierung ist nicht gesund und den Deutschen gegenüber auch nicht fair.
    Sie hilft nur dabei, die heute lebenden Deutschen, die keine Schuld tragen und auch keine Nazis sind, leichter am Gängelband halten zu können. Es funktioniert ja bestens, erzeugt aber nicht mündige, kritische, aufgeklärte Bürger, sondern brav funktionierende, Steuergeld generierende Abnicker unter der Nazikeule.
    So wollen Herrschende uns haben!

    Die braunen 12 Jahre dominieren, auch 70 Jahre danach, weiterhin einfach alles: Politik, gesellschaftlichen Diskurs, das Selbstbild der Deutschen gegenüber anderen Völkern. Jeden Tag irgendein Nazivorwurf! Es kotzt mich an!
    Dass das alles nicht dazu geführt hat, die Masse der Deutschen gegenüber Totalitarismen zu sensibilisieren und dass dies auch nicht das Ziel war, zeigt der von den Herrschenden angeordnete Umgang mit der Islamisierung. Den neuen Totalitarismus von Links, Zensur, schikane, Rufmord, Berufsverbote, GEZ-Terror, „Anti“fa, Kahane, Maas und Co. scheint die Masse ebenfalls kaum wahrzunehmen.
    Die Nazizeit ist längst Unterdrückungsmittel geworden. Nicht nur zur Unterdrückung der Meinungsfreiheit, auch der politischen Opposition.
    Die Erinnerung an das Unrecht muß wach bleiben – darf aber nicht länger als moralische Scheinlegitimation für Zumutungen jeder Art und für gefährliche Politik herhalten.
    Das müssen wir uns nicht gefallen lassen.

  239. #306 johann (21. Apr 2017 02:16)

    des neurechten Publizisten Götz Kubitschek veröffentlicht, der ein enger Weggefährte Höckes ist.

    Kubitschek und Höcke sind Weggefährten wie ich und La Fontain oder Sarrazin oder ganz besonders Nahles und zukünftig Börschel. Über 22 Jahre gleiche Partei…

    Und was hat es genutzt?

    Und Kubitschek ist weder ein Neurechter noch Altrechter, sogar noch weniger wie Höcke!

    Es sind (und das werden die nicht gerne hören) die Regenarationierung der Sozial-Demokraten!

    Weder Sozialisten, noch Kapitalisten und auch keine Liberalisten: Sondern schlicht nur soziale Demokraten mit gesundem Menschenverstand für Familie, Volk und Welt!

  240. @ #308 Selberdenker (21. Apr 2017 02:27)

    DAS TRIFFT zu!

    Schön geschrieben, leider nicht von mir.

    Danke.

  241. Politiker oder politisch denkende Menschen die sich nach Achtung und Scham der Politik von vor 70 Jahren ausrichten und das zukünftige Handeln ihrer Politik davon bestimmen lassen, sind die schlechteste Wahl egal für welches Volk oder Zeit überall auf Erden!

    70 Jahre ist dabei eigentlich schon eine maßlose Übertreibung!

    UdSSR für sich, China für sich hat mehr Menschen und Juden ermordet, geschweige die islamischen Ländern…

    Deutschland steht nur stellvertretend oben auf der Liste zur Entlastung für die ganze Welt um legal weiter zu morden!

    Denn egal was jemand jetzt tut, schlimmer waren ja wir… Was aber, wenn wir garnicht so schlimm waren? Dann bricht das ganze aktuelle Lügengebäude mit Rechtfertigung zusammen.

    Und mit „garnicht so schlimm“ meine ich jetzt nun wirklich nicht annähernd gut, sondern weiter böse! Aber halt nicht böser wie alle jetzt (und damals die anderen auch)!

  242. @ #311 WahrerSozialDemokrat  

    Die ollen Geschichten werden nur benutzt um heutige Verbrechen zu rechtfertigen.

    Dieser Schuldkult ist ein Verbrechen.

    Die dummen Engländer und Franzosen. Die haben sich damit nur selbst geschadet.

  243. Eigentlich sagt Höcke doch immer nur:

    Krieg ist große Scheiße, egal auf welcher Seite, egal ob Gewinner oder Verlierer!

    Keine Seite ist unendlich gut, keine Seite ist unendlich böse!

    Alle verlieren, besonders die Unschuldigen!

    ABER! JUDENVERFOLGUNG die auch damals schon Christenverfolgung war!

    Existiert unabhängig davon immer noch weltweit!

  244. #80 Der boese Wolf (20. Apr 2017 22:04)

    A propos Böhnhart und Mundlos:

    Gibt es eigentlich neue Erkenntnisse zu den Aktivisten des NSU?

  245. Es gibt keine deutsche Erbschuld!

    Ansonsten müsste man jedes Kind auf ewig für die Verbrechen der Mutter oder des Vaters in Haft nehmen…

    Oder grundsätzlich Kollektivschuld als Individualverbrechen einführen!

    Doch genau damit wird in Deutschland Politik moralisch gemacht

    Unsere Kinder lassen sich lieber schuldbewusst ficken und deren Eltern halten noch die Kerze dabei! Warum? Wegen wofür keiner was kann, aber sie trotzdem Schuld dran sein sollen…

    Aber genau das ist auch Anti-Christentum!

    Würden alle ihr schlechtes Nazi-Kollektiv-Gewissen mal persönlich beichten gehen, es aktiv vor Gott bereuen und umkeheren, bräuchten sie auch alle keinen pseudo politischen Kampf gegen Rechts (letztendlich gegen sich selbst) zu fechten und wären aufgeschlossen für vernünftige politische Lösungen!

    Die tapferen Kämpfer gegen Rechts bekämpfen nur den verborgenen inneren Nazi insich!

  246. Bestimmt ist Höcke auch Schuld daran, dass es gerade wieder so kalt ist in Deutschland.

  247. Ich bin wahrlich kein Höcke-Fan aber muss konstatieren: BILD ist die ISIS unter den deutschen Zeitungen.

    Rücksichtslos, verlogen, gewaltfördernd und letztlich ist sie bereit auch über Leichen zu gehen, wenn es denn die „richtigen“ Leichen sind. Sollten in Köln AfD-Politiker angegriffen oder gar verletzt werden, wird es in vorderster Front die BILD sein, die die Opfer zu Tätern umlügen wird.

    Die 68’er hatten mit einer Forderung völlig Recht: Enteignet Springer und zerschlagt die BILD. BILD ist jounalistischer Faschismus.

  248. #289 Dr.Merkwuerdigliebe (21. Apr 2017 01:38)

    Und bei mittlerweile nur noch 8% muss man, wenn man von fast doppelt so viel (im Dezember: 15.5%) ausgeht, mal langsam aufpassen – und wieder “konsolidieren.”

    Ihre „mittlerweile nur noch 8%“ fußen nicht auf einer seriösen Quelle, sondern einzig und allein auf Güllner/FORSA, der brav seine getürkten Auftragsarbeiten abliefert. Andere Institute sehen sie aktuell bei 11 % und die Facebook-Likes steigen in den letzten Tagen wieder rasant an.

    Zudem wird hier ständig der allgegenwärtige Höcke heraufbeschworen. Ich selbst kenne AfD-Wähler, die wissen gar nicht wer Höcke ist oder Meuthen oder von Storch oder Weidel … Die wählen schlicht und einfach AfD gegen den Frust und um den Etablierten einen Denkzettel zu verpassen.

    Auch wenn es einer Petry nicht passen mag: für ganz, ganz Viele ist die AfD noch als DIE Protestpartei von Interesse, nicht als Programmpartei. Von daher ist es auch völlig richtig und zielführend, bis auf Weiteres in der Rolle der Fundamentalopposition zu verbleiben. Der Petry-Antrag für den Bundesparteitag ist reine Idiotie und basiert auf grandioser Selbstüberschätzung! Hoffentlich wird dieser Mist mit Pauken und Trompeten abgeschmettert!

  249. #167 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (20. Apr 2017 22:56):

    Mal ein Frage,

    Wer ist hier eigentlich gewaltbereit?

    Das hast Du vollkommen klar herausgearbeitet.

    Aber der Punkt ist: Es geht dem *System* überhaupt nicht darum, Gewalttaten zu verhindern. Es geht dem *System* darum, bestimmte Gedanken zu verhindern. So weit es möglich, geht es zu diesem Zweck manipulativ vor. Wenn das nicht ausreicht, greift es zu Gewalt, und zwar in beliebigem Ausmaß. Das Ausmaß, das die deutschen Antifanten bereit sind, anzuwenden, ist nicht hoch. Ich denke, die importierten und kasernierten Gestalten sind zum gegebenen Zeitpunkt – wenn das *System* es für nötig erachtet – für ein höheres Maß an Gewalt einsetzbar.

    Das *System* erweckt lediglich den Eindruck, es ginge ihm darum, Gewalt zu verhindern. Gewalt ist etwas, was die große Masse hasst und fürchtet. Um Gewalt zu verhindern, akzeptiert sich auch so genannte Gegengewalt des *System* und von „engagierten Bürgern“. Um bestimmte Gedanken zu verhindern, wird Gewalt nicht akzeptiert.

    Deshalb wird der gesamte Kampf gegen rechts als Verhinderung von Gewalt dargestellt. Das ist aber nur eine Werbestrategie. Nicht nur AfD-ler verüben keine Gewalttaten, auch NPD-ler, Reichsbürger und Neonazis tun das nicht (zumindest nicht mehr als der Durchschnitt). Dennoch dürfte bei dem einen oder anderen hier die Verdrahtung im Kopf vorhanden sein: „Doch, die einen oder anderen von denen tun das schon.“

    Das ist das Resultat erfolgreicher Werbung, in der jede Aktion des *System* als Kampf zur Vermeidung von Gewalt dargestellt wird. Bei manchen funktioniert das eben auch bei der AfD.

  250. In jedem Supermarkt, jedem Kios, überall, frage ich BILD-Käufer, ob sie denn nicht wüßten, daß hier die Hälfte gelogen ist und die andere Hälfte nicht stimmt.
    Ein Bekannter sagte mir mal: „Der Arsch sträubt sich, wenn man ihn damit wischt.“

  251. Hoffentlich zieht Höcke nicht mal einen braunen Pullover bei seiner Rede an, denn dann ist er hundertprozentig ein Nazi. Da kann er sich nicht mehr herausreden.
    Jetzt bin ich erst mal beruhigt, dass Höcke nicht hinter dem Attentat auf den BVB-Bus steckt.

  252. Wenn der Bild-A…h so etwas über einen
    „Antifa-Demokraten“ geschrieben hätte, wäre eine freundliche Ermahnung durch diese Prügelhorde, nebst Umgestaltung seines Wohnhauses und Tuning seines Autos das Mindeste gewesen.
    Dieser würdige Vertreter der deutschen Journaille weiß aber, dass er es mit bürgerlichen Demokraten und eben nicht mit verkappten Nazis zu tun hat,
    Daher die große Fresse!

  253. Schon aufgefallen?: Es wird lanciert, dass Petry nach der Wahl die Aufspaltung der AfD betreiben wolle… Als ob es nicht schon hanebüchen genug wäre, aus dem Rückzug Petrys eine tiefe Zerstrittenheit innerhalb der AfD zu prognostizieren, wird nun, nachdem sich die AfD medienwirksam doch sehr geschlossen zeigt, zu anderen Mitteln gegriffen. Dass in den anstehenden Wahlkämpfen zu subtilsten Mitteln gegriffen wird, sollte allen klar sein. Man kann dieser Partei im Sinne des eigentlichen Ziels trotz unterschiedlicher Strömungen nur wünschen, dass sie sich auf diesem Kölner Parteitag entschlossen und geschlossen zeigt!

  254. Natürlich geht es diesem Schmierenblatt nur darum, Höcke und der AfD zu schaden!
    Neurotisch ist es tatsächlich, denn seit dem werden wir beutsche Bürger doch von der „Obrigkeit“ in einer „gesellschaftlichen Schuld“ zwangsverkasematuckelt!
    Nennt man auch Sippenhaft.
    So versteh ich es zumindest und ich denke, jeder andere „normale“ Bürger auch!

  255. Damit trotz allem der HUMOR nicht zu kurz kommt:
    Das gestrige – unselige – Braunauer Geburtstagskind, in dessen Nähe Björn Höcke, hoffentlich zu Unrecht, von linker Seite gerückt wird, wunderbar gekonnt und für Comedy einfach genial durch den Kakao gezogen.

    Es darf gelacht werden, ja selbst hierbei!!
    Ein preisgekrönter Beitrag des Salzburger Stier 2001.

    https://www.chirbit.com/qrcode/w3Ah5q
    (abspielbar via QR-Code)
    http://chirb.it/w3Ah5q
    (abspielbar nur für Chirbit-Mitglieder)

  256. Da ist drauf geschissen was dieses Drecksblatt wieder daraus gemacht hat. Da sitzen doch alles beschränkte. Die sind doch zu doof ihren eigen Namen zu schreiben.
    Kauft dieses Zeitung nicht – die lässt ihre Leser verblöden.

  257. Es gibt einen psychologischen Fachbegriff für einen, der zwanghaft immer in die gleiche Falle tappt wie John Cleese in der BBC-Serie „Fawlty Towers“ („Don’t mention the war“). So deppenhaft kommt mir unser Hobbyhistoriker Björn Höcke vor: Es gibt nicht den geringsten Grund, warum sich ein AfD-Politiker in öffentlichen Reden immer wieder mit der NS-Zeit beschäftigen müsste, aber er tut’s wie ein Getriebener und befördert damit sich und die Partei von einer Peinlichkeit in die nächste. Wie jetzt auch dieser Jens Maier: Warum zum Teufel hat der sich öffentlich Gedanken über die möglichen Motive eines Anders Breivik zu machen? Ist der aktuell irgendwie von Bedeutung?

    #305 WahrerSozialDemokrat:

    Und Höcke hat doch Recht mit dem! Bestreiten letztendlich noch nicht einmal Sie!

    Der Blödsinn sei Ihnen verziehen, es ist gestern Nacht spät geworden.

  258. Es gibt nur EINE EINZIGE richtige Reaktion: Diese Rede muss ebenfalls 600 000 mal geklickt werden.

    Man kann diese Rede KOMPLETT verlinken, dann hat Höcke und die AfD eine Chance, dass auch die anderen Inhalte Verbreitung finden.

    Auf gehts!
    https://www.youtube.com/watch?v=YhYCrQR-xBI
    6.416 Aufrufe 10:22

    Tagessziel: Heute abend sollten es 10 000 Klicks sein! Weitergeben! Weiterverbreiten!

    AfD für Deutschland!
    Gauland, v.Storch, Fest, Poggenburg, Padzerski, Junge, Holm, u.v.a.m. und Höcke für Deutschland!

  259. So, wer morgendliche Lust an der Diskussion und am gepflegten verbalen Haudrauf hat, der kommt man zum Oberhirten Woelki:

    https://www.facebook.com/domradio.de/videos/10155100893658311

    Die Kampfzone ist das Internet und die Öffentlichkeitswirksamkeit!

    Die Spiele mögen beginnen!!!

    😀

    Aber immer -soweit es geht- sachlich bleiben. Wir müssen die Mitleser überzeugen und für uns gewinnen, die stillen Mitleser. Nicht die Gegner, und schon gar nicht die Feinde!

  260. #236 Sledge Hammer (21. Apr 2017 00:11)

    Glaubst Du die Terrorraute will Tote?
    ——————————————-

    Ich habe jeden Tag eine andere Theorie. Manchmal glaube ich, sie will uns alle mit Stumpf und Stiel ausrotten. Manchmal denke ich, die Regierung wird erpreßt – mit uns hier als Geiseln. Was ich nicht glaube: daß die nur doof oder chaotisch sind, wie Robin Alexander schreibt. Seine These, daß man keine üblen Bilder erzeugen wollte – aber korrigiert: vor dem Gegner im Ausland und nicht dem politischen im Inland – das würde gut zur Erpressung passen. Manchmal denke ich auch, daß die im große Stil geleimt worden sind, mit einem riesigen Trickbetrug. Da würde vieles reinpassen. Das wäre zwar eine Schwäche oder Anfälligkeit, beruhend auf aufwendigen psychologischen Profilen, aber nicht die angebliche Dummheit, auf die sie sich rausreden wollen. Und womöglich sind gewisse fernsteuerbare Psychopathen gerade wegen solcher Unfähigkeit – auf einer ganzheitlichen, kritischen, menschlichen Ebene – derartig nahezu widerstandslos zu schlechten Herrschern aufgebaut worden.

    Ich habe übrigens nicht behauptet, daß die Strategie der Spannung von unseren offiziellen Regierungen ausgehe oder daß die Anschläge gar False Flags seien. Es muß da noch eine andere Kooperation oder Befehlshierarchie geben, auf einer Ebene höher als der IS-Führung. Daher braucht man gar kein Theater spielen. Das ist ja das Geniale an diesem Angriff auf Europa, daß die Angreifer noch die Integersten sind und daß gerade von denen nicht besonders viel gefälscht werden braucht, außer vorher bei der Takia-Nettigkeit. Man vergeudet seine Zeit, wenn man nach kleinen Tricks sucht, denn hier ist alles riesengroß.

  261. #34 uli12us (20. Apr 2017 21:43)

    Naja, dieser kollektive Wahnsinn ging ja eher mit den 68er los. Insofern hat er 20 Jahre zuviel draufgeschlagen. Bis zu Anfang der 60er hatten die Leute schlicht keine Zeit für so nen Blödsinn.

    Von „über 70 Jahren“ reden immer diejenigen, die glauben die Nazikeule ist eine CIA/Mi6 Erfindung um Deutschland niederzuhalten.

    Angefangen hat die Nazikeulerei hierzulande aber erst als Brechstange der 68er:

    Nazi-Vergleiche halfen dann später, das einzuleiten, was heute unter der Epochenchiffre 1968 zusammengefasst wird. Der Sommer des Jahres 1967 darf getrost als „Sommer der Faschismusvorwürfe“ bezeichnet werden. Rebellische Studenten riefen ihren Hochschullehrern „Faschist!“ hinterher, und diese nannten Sit-ins „faschistische Methoden“. Ein amerikafreundlicher Vortag von Max Horkheimer wurde von Linken als „Apologie des Faschismus“ bezeichnet. Daraufhin artikulierte Horkheimer in einem Brief seine „Furcht vor der Verwandtschaft dessen, was heute sich kommunistisch nennt, mit faschistischem Terror“. Spätestens ein Jahr später skandierte man bei jeder Demonstration gegen den Vietnamkrieg: „USA-SA-SS!“.

    https://www.welt.de/print/die_welt/kultur/article163057548/Alles-Nazis-ausser-Mutti.html

  262. BILD, die „Zeitung“ mit den vielen Bildern und breiten Schlagzeilen, macht seinem sattsam bekannten Renommee als halbstaatlich gefördertes Instrument zur Förderung der Volksverblödung und Volksverhetzung alle Ehre. Das ist auch hier keine Ausnahme. Es sind minderbemittelte, nichtsdestotrotz höchst gefährliche Armleuchter, die Höcke auch dann noch zum „Nazi“ erklären würden, weil er alle 13 Strophen von „Großer Gott, wir loben dich“, natürlich auf Deutsch, gesungen hätte.

    Das zu erkennen, muß man sich nicht einmal mit den drei oder vier, in der historischen Konsequenz völlig richtigen Sätzen befassen, die Höcke nunmehr angekreidet werden, in dem man trickreich und in einem der auch bei BILD so üblichen Anfälle transatlantischer Geschichtsklitterung und -verkürzung Dinge unterstellt, die nicht zu unterstellen sind. Mehr ist aus meiner Sicht zu den haßerfüllten, neuerlichen Ergüssen des „Sturm- und Kampforgans“ aus der Gosse für die Gosse, deren Verlegerin niemals etwas verlautbaren lassen würde, was Frau Merkel und ihrer „CDU“ etwa nicht wohlgefällt, nicht zu sagen.

  263. Unermüdlich strampelt sich die Lügenlizenzpresse gegen die Alternative ab

    Sollte die hiesige Lügenlizenzpresse nicht das heimliche Ziel verfolgen, die Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) zur stärksten Partei im Lande zu machen, so sollte sie einmal gründlich über ihre Berichterstattung über selbige nachdenken. Das Publikum der Lizenzlügenpresse müßte nämlich zu dumm sein, um den Fernseher einzuschalten oder eine Zeitung aufzuschlagen, wenn es auf diese billige Verteuflung der Alternative hereinfiele: Da wird bedrohliche Musik gespielt und der Weltuntergang an die Wand gemalt und dies immer im Kontrast mit der Berichterstattung über die anderen Parteien, die im Großen und Ganzen von der Lizenzlügenpresse mit Samthandschuhen angefasst werden. Den Erfolg dieser Berichterstattung kann man auch sehr schön an den Wahlergebnissen sehen: Desto hysterischer die Alternative verteufelt wird, desto mehr Stimmen erhält sie und dann ist da ja noch die Scheinflüchtlingsschwemme, die von der Lügenpresse noch immer schön geredet und verklärt wird…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  264. Die BILD Leser sind dumm und müssen sich von postfaktischen Journalisten die Meinung bilden lassen! Ich habe noch keinen Käufer der Bild gesehen, der Halbwegs was im Kopf hatte!

  265. #337 quaidelaporte vousenallez (22. Apr 2017 14:06)

    Gut, daß es Höcke-Kritiker gibt, die trotz ihrer Kritik dennoch Wohlwollen für den Menschen Höcke artikulieren. Weniger gut finde ich das fast völlig kritiklose Zitieren aus linksextremen Quellen, die für noch extremere Stiftungen schreiben, wie die Rosa-Luxemburg-Stiftung, die bei dem Kemperschen Pamphlet in PDF auf fast jedem Seitenrand auftaucht und die so extrem ist, daß deren Mitglieder selbst Frau Wagenknecht von der Linkspartei ob ihrer diversen vorsichtig kritischen Äußerungen zur Masseneinwanderungspolitik Merkels als „braun“ diffamierten, einer Ansicht, der sie anschließend mit einer gefrorene Torte im Gesicht derselben Nachdruck verliehen haben.

    Wie es aussieht, könnte die Grundlage, aufgrund der Petry gegen Höcke vorgeht, allerdings gerade dabei sein, wie auch die A. Kempersche „Argumentationskette“ in sich zusammenzubrechen. Das meldete jedenfalls vor ein paar Tagen bereits die FAZ.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/n.d-vorwuerfe-gegen-hoecke-bleiben-ubestaetigt-14972092.html *

    * n.d im Link vor Eingabe entsprechend abändern.

    Demnach habe sich der bisherige wichtigste Zeuge in der Sache, der frühere AfD-Kreisvorsitzende in Südthüringen, Heiko Bernardy, gemeldet und habe betont, daß es möglich sei, etwas mißverstanden zu haben, und er „mindestens eine Person“ kenne, die „Landolf Ladig“ sei, und diese Person sei nicht Höcke. Damit habe „die AfD-Führung um Frauke Petry in diesem Moment ihren wichtigsten Kronzeugen im Ausschlussverfahren gegen Höcke verloren“, schreibt das Blatt.

    Wie dies nun mit Kempers afterwissenschaftlichen „Wahrsagereien“ und Buchstaben-Rechnereien in Einklang zu bringen ist, darf jeder gerne für sich selbst beurteilen.

Comments are closed.