Sylvia Löhrmann, Schul- und Weiterbildungsministerin von NRW, hat jetzt unfreiwillig ihre Doppelstandards für sich und den „normalen“ Bürger aufgezeigt. Der normale Bürger, der soll „grün“ mobil sein, das heißt auf Feinstaub, auf Diesel, auf Verbrennungsmotor – am besten gleich ganz aufs Auto verzichten. Erlaubt sind allerdings (noch) Hybrid-Fahrzeuge, weil sie die Riesenüberschüsse an Strom mitverwerten sollen, die sonst ins Ausland verkauft werden müssen (das heißt, dass Deutschland für die Abnahme der Überkapazitäten zahlt).

Und um sich als leuchtendes Vorbild zu präsentieren, wie es Oberlehrer gerne an sich haben, fährt Löhrmann daher im Wahlkampf gerne mit einem Hybrid-Wagen bis zum Veranstaltungsort vor, so dass jeder sehen kann, wie umweltbewusst sie ist.

Doch jetzt flog der Schwindel auf, dass sie bis kurz vor dem Wahlkampfauftritt ihren Dienstwagen nutzte, einen fetten Audi A8, und erst vor dem Auftritt in der Öffentlichkeit in einen Hybrid-Wagen umstieg. Ein CDU-Politiker hatte die bigotte Löhrmann dabei erwischt:

Der CDU-Politiker Thomas Eusterfeldhaus twitterte am Montag ein Foto, auf dem zwei Autos zu sehen sind. Beide gehören offenbar der NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann. Vor einem Termin ließ sie wohl ihren Dienstwagen, einen Audi A8, stehen und stieg in ihr Wahlkampfauto, einen Hybrid-Wagen – zur Empörung des CDU-Politikers.

Auf Twitter schrieb Thomas Eusterfeldhaus: „Grüne Doppelmoral: erst mit dem dicken Audi A8 fahren und dann für den Wähler schnell umsteigen ins umweltfreundliche Hybrid-Auto.“

Löhrmann ihrerseits rechtfertigte sich im Gegenzug mit diversen Argumenten: Sie trenne „zwischen Ministerinnen-Dienstwagen und Wahlkampfauto. Wie sich das gehört.“ Das hört sich erst einmal plausibel an, Fahrten zum Wahlkampf bezahlt die Partei oder man selbst, nicht der Steuerzahler. Aber: Wenn (!) sie erst kurz vor dem Auftrittstermin das Auto gewechselt haben sollte, so wäre sie ja bis dahin auch mit dem Dienstwagen gefahren. Ob 100 Meter oder 1 Kilometer vor dem Wahlkampfauftritt gewechselt wird, macht da keinen prinzipiellen Unterschied. Eine saubere Trennung läge vor, wenn sie mit dem Dienstwagen nach Hause gebracht worden wäre und dann mit dem eigenen Auto weiterfährt. Sollte dadurch allerdings ein Umweg entstehen, ergäbe der Dienstwagen u.U. wieder Sinn.

Spitz frug der CDU-Politiker nun nach, warum Löhrmann denn nicht auch im Dienst einen Hybrid fahren würde. Die Antwort der Weiterbildungsministerin: So weit sei die Industrie noch nicht. Das heißt – was? Fährt sie mit ihrem Hybrid einen Prototyp, den es nur einmal gibt? Oder hat die Industrie den nur in Stückzahl 1 hergestellt? Oder ist es noch nicht einmal einer, den sie fährt? Der Focus ist hier unklar.

Und noch eine Möglichkeit: Es gibt, das scheint Löhrmann nicht zu wissen, durchaus eine Auswahl von Hybridfahrzeugen, die sie hätte kaufen können, um ihre Propaganda glaubhafter zu machen, warum nimmt sie keines davon?

Der CDU-Politiker legte nochmals nach und fragte die Schulministerin, warum sie nicht in beiden Fällen ein umweltfreundlicheres Hybrid-Auto fahre. […] Darauf Löhrmann: „Weil leider die deutsche Automobilindustrie noch nicht so weit ist. Auch darum testet das Umweltministerium Tesla!“ Diese Aussage ist allerdings sachlich komplett falsch: Zum einen ist ein Tesla kein Hybridfahrzeug, zum anderen gibt es tatsächlich eine ganze Menge deutscher Hybridautos – zum Beispiel den VW Golf GTE oder Passat GTE. Auch BMW, Mercedes, Audi und Porsche haben mehrere Plug-In-Hybridmodelle im Angebot.

Löhrmann hat sich etwas kopflos und vorschnell die falsche Antwort ausgedacht, weil sie die mögliche Rettung noch nicht kannte. Angeblich soll es eine „Dienstwagenvorschrift“ geben, so „Experten“ aus sozialen Netzwerken, auf die hätte sie sich vielleicht noch beziehen können.

Denn die wahre Antwort kann sie nicht geben und wird sie nicht geben. Die wahre Antwort ist, dass Sylvia Löhrmann eine von den vielen Heuchlerinnen ist, die es besonders bei Grünen und Roten gibt, die Wasser predigen und Wein saufen. Insofern wird man bei Anfragen bei der Löhrmann die Wahrheit nie und nimmer von ihr zu hören bekommen. Macht und Geld stehen auf dem Spiel.

Aber, in Abwandlung einer berühmten Erkenntnis: Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen. Fragen an das oberste Vorbild für Schüler und Erwachsene in NRW bitte in freundlichem Tone hierhin:

Ministerium für
Schule und Weiterbildung
des Landes Nordrhein-Westfalen
Frau Sylvia Löhrmann (Grüne)
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf
Telefon: (0211) 58 67 – 40
Telefax: (0211) 58 67 – 32 20
poststelle@msw.nrw.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

142 KOMMENTARE

  1. Wenn man schon meint, das Volk verarschen zu müssen, dann sollte man es geschickter anstellen und sich nicht so schnell dabei erwischen lassen.

    Aber die Grünen arbeiten weiterhin am Projekt 4,8%. Und das ist gut so. Hoffentlich merkt sich der Wähler, wie er hier von den Grünen Ökofaschisten verarscht wird.

  2. Ich bin auch kurze Zeit Audi gefahren. Einen A6. LPG Antrieb….Ist aber nix…Keine Leistung für so ein Auto. Audi hat auch E-Mobile. Und einen A8 für eine Ministerin…Sorry. Gar kein Verständniss für. Solche Autos sollten nur Leute fahren, die sich das mit eigener Arbeit verdient haben.

    Sorry für OT

    Bombenanschlag auf BVB Bus. 1 Verletzte

    http://www.focus.de/sport/fussball/vor-spiel-gegen-as-monaco-scheiben-geborsten-explosion-am-bus-des-bvb_id_6941482.html

  3. Eilmeldung:

    3 Explosionen bei Borussia-Dortmund
    Die Religion des Friedens hat wieder zugeschlagen.

  4. Oberleitungen für LKW auf Autobahnen.
    Welch ein Irrsinn.
    Kosten-vor-anschlag: 2 Millionen pro Kilometer.
    Grüne Politik zerstört Deutschland.

  5. „Darf“/kann man denn als Politiker*_In sich aussuchen, was für einen Wagen man fährt?

    Und mit einem Argument hat sie irgendwie sogar Recht, finde ich: Wer es schafft, sich auf Steuerzahlerkosten so weit hochzu“arbeiten“ ist kurz vor der Wahl nicht so dumm, sich SO öffentlich zu entblößen/den Wagen zu wechseln, wenn da nicht irgendein Gesetz/eine Regel hinterstehen würde. Und eine bekloppte Regel wäre wirklich das Letzte, was ich in DE vermuten würde…

  6. „Sie trenne „zwischen Ministerinnen-Dienstwagen und Wahlkampfauto.“

    Heißt das nicht Whalkampfinnenauto?

    Ich habe heute Vormittag einen Blondinenwitz gehört. Ich finde das nicht gut, Blondinen über Witze in eine Ecke zu stellen. Folgender Vorschlag: Wir schreiben die alle komplett um auf Grüninnen. Damit dissen wir Idiotologien und kein Aussehen.

    Hier der Witz (von Von der Lippe) bereits umgeschrieben:

    Eine Grünin mit Geldknappheit zerrt ein Kind hinter einen Busch, schreibt auf einen Zettel : „Morgen steht hier eine Tüte mit 500 Euro im Busch, sonst siehst du dein Kind nie wieder. Gruß: Eine Grünin.“ und schickt das Kind mit diesem Zettel heim.

    Am nächsten Tag steht die Tüte mit Geld im Busch mit einem Zettel der Mutter: „Hier das Geld. Ich hätte nie gedacht, dass eine Grünin einer anderen Grünin so etwas antut.“

  7. Das wissen wir alle von den Grünen die hier verkehren.
    Der Rest der Vedummten muss noch aufwachen…
    – – – – –

    Bei CNN war gerade live dieser Reichelt von der Bild im Rechteck und hat den Amis erklärt, man wisse Nix und hat Nix mit Nix zu tun.
    Also Borussia, immer auf Gutmenschenkurs bleiben, sonst macht die Bild Schluss mit euch.

  8. Frau Löhrmann trennt vorbildlich!!!

    Und fährt halt mit zwei Autos quer durch die BRD parallel, aber sitzt immer nur in einem.

    Der Umwelt und dem Steuerzahler stets zu diensten!

  9. OT,-

    E I L T !

    NTV einschalten wer kann

    Drei Sprengsätze am BVB Bus explodiert

  10. Gibt ja auch andere Grüne, die hinterm Parlament das Klapprad aus dem Kofferraum der Limusine holen, um nach vorne zu den Reportern zu fahren.
    Oder Gabriel, der mit dem Zug fährt, aber der Dienstwagen fährt auch neben den Gleisen mit – kann ja nicht vor Ort mit Öffentlichen in die jeweilige Stadt.
    Show-Business nennt man sowas.
    Hauptsache das Volk wird mit Feinstaub beschäftigt.

  11. B90er sind alles andere als „grün“ im eigentlichen Sinne, die sind einfach nur abstoßend.

  12. Machte nicht Ströbele auch immer Fahrrad-Taqyyia und kam die letzten 100 m zum Reichtstag geradelt?

  13. Hab einen OT
    Sehe gerade eine super interessante Sendung auf Arte mit Hamed Abdel-Samad, der mit der Arte-Moderatorin Nazan Gökdemir (und seinen Bodyguards) durch D und Europa fährt, und mit Muslimen spricht. Ging schon hoch her…
    Sicher auch noch ein paar Tage in der Mediathek.

  14. Gezielter Anschlag auf den BVB-Bus mit drei zeitgleichen Explosionen, die aus der Hecke einen solchen Schaden anrichten, das waren keine Amateure und keine Polenböller.
    Kein gutes Omen für die innere Sicherheit in NRW.
    Die Einschläge kommen näher, und so ein abgesagtes Fussballspiel bewegt die Menschen da draussen im Land dann vielleicht doch mal.

  15. 1991 musste der damalige baden-württembergische Ministerpräsident Lothar Späth (CDU) in Folge der „Traumschiff-Affäre“ zurücktreten. Späth hatte auf Kosten von Standard Elektrik Lorenz Urlaub in der Ägäis gemacht. Zudem soll er das Firmenflugzeug gestellt bekommen haben.

    2002 erwischte Gregor Gysi (PDS/Die Linke) ebenfalls eine „Flugmeilen-Affäre“. Gysi hatte Bonus-Meilen, die er sich als Bundestagsabgeordneter erworben hatte, privat genutzt. Er gab sein Amt als Wirtschaftssenator in Berlin ab.

    2002 wurde Rudolf Scharping (SPD) Opfer der „Plansch-Affäre“. Scharping hatte sich in der Zeitschrift „Bunte“ mit seiner Lebensgefährtin Kristina Gräfin Pilati-Borggreve im Pool fotografieren ließ – während die Bundeswehr sich auf ihren Mazedonien-Einsatz vorbereitete.

  16. Da werden 3 Bomben am BVB Buss gezündet und Pi berichtet ( was jeder weiss) über grüne Heuchler!
    Lächerlich !

  17. So wie rot-grüne Politiker, die das Gymnasium kaputtmachen, die Einheitsschule wollen und gleichzeitig ihre eigene Brut auf die Privatschule (ohne Moslems) schicken.

  18. Hahaha! Wunderbar beim Gassiführen der Moral erwischt!

    Auch wenn meine Grundprämisse eine ganz andere ist, die diesen „ÖKO“ und ZehOhzwoh-Wahn gänzlich als Scharlatanerie ablehnt. Sollen die doch Megalimousinen fahren. Und?

    Besteht das Smog-Problem in China, weil in China deutsche Autos produziert werden? Weil es dort die Gobi gibt? Weil dort alle Mopeds Zweitakter-Stinkmobile sind?

    Gab es den namensgebenden Londoner Smog wegen CO2 und „Weltklima“? Wie konnte man bloß dieses Phänomen ohne IPCC in den Griff bekommen?

    Etc.pp.

  19. Erwischt: Grüne steigt heimlich von fetten Audi auf Hybrid um.

    11.04.2017

    Silvia Löhrmann, Spitzenkandidatin der Grünen und Bildungsministerin in NRW wird dabei fotografiert, wie sie von einem fetten Audi in ein Hybridauto umsteigt, um zum Wahlkampf zu fahren. Nachdem sie dabei auf frischer Tat ertappt wird, hat sie eine gute Ausrede parat.

    Silvia Löhrmann ist Spitzenkandidatin der Grünen in NRW und seit 2010 außerdem Bildungsministerin im bevölkerungsreichsten Bundesland. Nun wurde sie von einem Mitglied der Jungen Union „erwischt“, wie sie vor einem Wahlkampftermin ihren „dicken Dienst-Audi“ gegen einen umweltfreundlichen Hybrid-Mittelklassewagen tauschte.

    Nachdem im Netz schon ein hämischer Shitstorm losgetreten wurde, hat Löhrmann eine gute Ausrede präsentiert. „Saubere Trennung zwischen Ministerinnen-Dienstwagen und Wahlkampfauto. Wie sich das gehört“ ließ sie per Twitter mitteilen.

    Das Grünen-Klientel zeigte sich mit dieser Aussage zufrieden.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/108211-gruene-audi

  20. Warum sollten Fikilanten einen BVB Bus sprengen wollen?

    Fernbusse, Schullbusse, Ferienbusse etc.
    aber nein, der Allahgläubige sucht sich einen BVB Bus aus 😀

  21. OT, eigentlich wo wurde eigentlich in deutschen Medien/pi berichtet, dass der Attentäter in Stockholm ein abgelehnter Asylbewerber und is-terrorist ist?

  22. #10 Waldorf und Statler (11. Apr 2017 21:13)

    OT,-

    E I L T !

    NTV einschalten wer kann

    Drei Sprengsätze am BVB Bus explodiert
    ______________________________
    Da hatte es mal die Richtigen erwischt!

  23. Wenn bei uns in der Stadt die GRÜNEN Parteiversammlung haben, dann stehen auf dem Parkplatz nur schwere SUV, Geländewagen und alte Dreckschleudern.

    Feine Ökoschlampen Bourgeosie!

  24. Wasser predigen und selber Wein saufen …
    Hoffentlich gibt das den NRW GRÜNEN den Rest und befördert sie unter die 5% Hürde.

  25. Anschlag in Dortmund.
    Dortmund liegt in NRW.
    In NRW sind in 4 Wochen Wahlen.
    Die AfD wird wahrscheinlich in den Landtag einziehen.
    Kleine Sprengsätze sind detoniert.
    Verletzt wurde ein ausländischer Spieler.

    Wäre es verwunderlich, wenn uns die nächsten Tage ein „rechtsterroristischer Attentäter“ präsentiert wird?

    Nur ein Gedankenspiel…

  26. #33 Sledge Hammer (11. Apr 2017 21:27)

    #10 Waldorf und Statler (11. Apr 2017 21:13)

    OT,-

    E I L T !

    NTV einschalten wer kann

    Drei Sprengsätze am BVB Bus explodiert
    ______________________________
    Da hatte es mal die Richtigen erwischt!

    Gähn das kam schon um 20 Uhr in der Aktuellen Kamera.

    Die Balltreter propagieren doch fleißig mit die Parolen: „Respekt, Toleranz“

    Sollen sie von ihrer eigenen Medizin schmecken.

    Mich juckt das nicht.

    Um Ebba trauere ich: https://imgflip.com/i/1n0kna

  27. Dienstwagenvorschrift?

    Ich habe nun im Laufe des Tages gelesen, daß es in mehreren deutschen Parlamenten mehrere Politiker gibt, die einen Hybrid oder gar reinrassigen Elektrowagen als Dienstwagen nutzen.

    Wieso hat die Frau Ministerin sich nicht auch einen solchen bestellt? Irgendwann wird sie sich ein Dienstwagenmodell ausgesucht und bestellt haben. Da sollte es wohl so eine schöne dicke bequeme Karre sein.

    Und mal ganz ehrlich: Was so mancher Politiker sich mit Fahrdienst und angeblichen Sicherheitsvorkehrungen für einen Luxus gönnt… Abgesehen von ein paar wenigen Dutzend Politikern in der ganzen Republik, kennt den ganzen Rest doch eh keine Sau. Glaubt irgendwer, daß die Trulla sich vor Fans nicht retten könnte, wenn sie mit Bus und Bahn fährt?
    Gerade die Parlamentsgebäude sind in der Regel exzellent an den ÖPNV angebunden. Die ganze Bagalutschaft kann vorm Gebäude aus dem Bus aussteigen, oder direkt mit der Rolltreppe von der U-Bahn bis zum Eingang rauffahren.
    Aber wir sind ja sooooo wichtig, wir müssen frühs daheim abgeholt und anschließend wieder heimgefahren werden. Dazwischen noch zum Essen, treffen, einkaufen…steht einem ja (neben üppigen Bezügen) zu

  28. „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.“

    Das Zitat ist glaube ich von Ulrike Meinhof. Ist trotzdem ein guter Spruch.

  29. „….Darauf Löhrmann: “Weil leider die deutsche Automobilindustrie noch nicht so weit ist. Auch darum testet das Umweltministerium Tesla!”
    ———————————————————

    Da hat sich ein Mitglied_in der Deutschland_HaSSer- Partei wieder mal exponiert:

    Hauptsache kein deutsches Produkt !

    Was ’ne Dbreckschleuder_in !!!!!!!!

  30. Erlaubt sind allerdings (noch) Hybrid-Fahrzeuge, weil sie die Riesenüberschüsse an Strom mitverwerten sollen, die sonst ins Ausland verkauft werden müssen

    Hybridfahrzeuge produzieren Strom mit Hilfe eines Generators selbst. PI verwechselt das wohl mit Elektroautos.

  31. Bin gespannt, was uns in ein paar Tagen über den Anschlag in Dortmund präsentiert wird!
    So kurz vor der Wahl wird uns das ganze bestimmt als „rechtsterroristisches Attentat“ präsentiert!

    Folgende Indizien sprechen dafür:

    – Zeitpunkt vor der Wahl
    – keine Toten
    – Ausländischer Spieler verletzt

  32. Apropos Schulinnen, Schulämtinnen und Schulpolitikerinnen …
    Wer kann noch DAS Gedicht, DIE Ode von unserem grossen Deutschland-Nach-Dem-Krieg-Wiederaufbauer Taqiyya Erdogan auswendig aufsagen ?
    Na, wer wagt sich ?

    Als kleine Gedächtnisstütze
    sind ein paar Hilfen aufgeführt : z.B.
    eine Kaserne,
    ein paar Bajonette,
    ein Helm und
    ein Erdo-Soldat

    Los jetzt, hopp, hopp und integrativ aufgesagt …!

  33. Dass die GRÜNEN lügen, Verzeihung die Unwahrheit sagen,ist seit Fischers Spruch für den Kosovoeinsatz der NATO “ Auschwitz Verhindern“ legendär.

    Dass sie Wasser predigen und Wein saufen , ist auch nicht überraschend. Sie treten als Gutmenschen in Erscheinung und sind nicht gut.

    Dass sie von Wirtschaft keine Ahnung haben, das zeigen sie ja nicht nur in NRW, sondern auch in Bremen und Berlin: Wo sie an der Macht sind, funktioniert nichts.

    Dass führende Vertreter wie Frau Löhrmann mit ihrem „Ökoeinsatz“ bluffen, das überrascht mich nicht.

    Aber…sich dabei erwischen lassen. Na, ich weis nicht.

  34. Sorry, was ist da in Dortmund los? Wäre vielleicht ein eigenes Thema

    MOD: Solange nichts genaues bekannt ist, wäre ein Artikel hier sinnlos.

  35. Habe gerade die Bilder vom BVB-Bus gesehen.

    Das waren schon „Panzerglasscheiben“.

    DAMIT kenne ich mich aus. Schon vor 30 Jahren hatte ich die gesamte Erlanger/Nürnberger Siemens-KFZ-Flotte des Vorstandes in der Hand. Und die waren damals wg. der RAF alle gepanzert.

    Nix mit zufällig – wenn der Bus nicht die Scheiben gehabt hätten, wäre der BVB jetzt Gschichte.

  36. #31 Demokrat007, weil für Bückbeter und Sprenggläubige Fußball, Männer in kurzen Hosen, unislamisch (haram) sind.

    Siehe Paris und Hannover.

  37. Drecks Antifa fährt im schwarzen Bus mit Panzerglassheiben, verstärktem Bodenblech zum Fussballspiel …. , mit einer Tribüne voll von schwarzen Deutschlandhassern … http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.schon-eure-grosseltern-haben-fuer-dresden-gebrannt-st-pauli-fans-zeigen-geschmakloses-fan-plakat.a23e4909-ba1d-428d-8a8e-ccb46bb8f58c.html
    .. BVB ..

    # Wer bezahlt dem Drecksfussball den Millionen teuren Bus ?
    Der Bürger, der arme Bürger, der Harz4Empfänger, der Obdachlose !

  38. Höhö, scheinbar Friedensbomben gegen die Dortmunder Toleranz und Buntheits-Fußball Millionaros.
    Ich bin gespannt was dahinter steckt. Wahrscheinlich keine Profis, dass Ganze wirkt wenig professionell. Vielleicht ein Mordlem Azubi.

  39. Böse Zungen erzählen immer noch das Gerücht, dass ein früherer Aktivist der Frankfurter „Sponti-Szene“ und späterer Bundesaussenminister aus Wiesbaden mit dem Mercedes SL angereist kam, das edle Vehikel in Frankfurt parkte, um dann medienwirksam mit dem Fahrrad zur Batschkapp zu fahren.

    Aber es sind, wohlgemerkt, alles nur Gerüchte.

  40. #58 Placker (11. Apr 2017 21:45)

    Ah, danke für die Info.

    Immer gut, echte Experten zu lesen, wobei es auch erschreckt.

  41. Explosion am Fußball Mannschaftsbus in Dortmund. Ein Spieler verletzt! Spiel abgesagt!

    Drei Detonationen! Also, jeder kommt früher oder später dran! Hat sicher alles nichts mit dem Islam zu tun!! Es könnten auch „rivalisierende Fans“ gewesen sein wird spekuliert! ???

  42. @#43 7berjer

    Beim allen Patriotismus: Ich freue mich das die ehemalige Studentenklitsche Tesla so erfolgreich ist. Wenn ich nur denke, das die milliarden schweren Deutschen Hersteller um staatliche Förderungen geschachert haben, damit sie auch in Zukunft Autos verkaufen können während die „Jungs“ von Tesla einfach mit Inovation und Freude angefangen haben zu tüffteln, und jetzt führend sind in „der“ Zukunftstechnik Elektro sowie Autonomes Fahren, dann kann man einem Zetsche nur sagen: Vielleicht ein paar weniger Interviews geben, wie wertvoll Migranten sind, und etwas mehr Energie in die eigentliche Aufgabe stecken ( Fit für die Zukunft werden). Das ist meine bescheidene Meinung dazu.
    Ansonsten: Wenn es tatsächlich IS-Terroristen waren in Dortmund, und es nicht die ersehnte Initialzündung ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

  43. Knollenblättergrüner,real gerechneter 3-4,99% Dreck macht sich über den Steuerzahler lustig.Ich dachte die flattern mit einem Drachen durch Windkraft und Heuchelei betrieben vom Aufmarsch zu Kindergeburtstagen,Drogenparks und zurück zu ihren neufaschistischen Aufmärschen.Nein das machen sie nicht, diese Hitzepickel am Arsch des deutschen Volkes.Hör ich grün seh ich rot,und denk an blau.

  44. Klaus Klebstoff relativiert, auf Phoenix schon wieder fleißig, wahrscheinlich vorsorglich. Er meint, es wären ja nur kleine Bomben gewesen, kein Terror!
    Alles gut also, war nur Spaß. Kein Grund, die bunte Party abzusagen. Nur halt das Fußball Spiel.
    Aber das macht ja nichts. Wahrscheinlich wird morgen, wenn es nachgeholt wird, Mayzek einen Ehrenplatz bekommen und darf Friedensverse, aus der Hassbibel, vorlesen.

  45. Wer soviel moralisierende Gesinnung in die Gesellschaft drückt, der findet auch immer einen Grund warum die eigenen Ideologien nicht für einen selbst gelten.
    Da war dann auch noch der Meilen-Cem. Fast schon wieder vergessen.
    Wasser predigen, Wein saufen.

  46. Natürlich sind die Grünen die größten Heuchler in diesem unseren Lande: Wasser predigen und Wein trinken. Ein Neffe von mir gibt sich gerne überaus umweltbewusst: Ist Vegetarier, fährt aus Umweltschutzgründen kein Auto, ist natürlich Grünenwähler – und fliegt mehrmals im Jahr nach Übersee (Kanada, Singapur, China usw.). Es ist zwecklos, ihn auf den kleinen Widerspruch hinzuweisen.

  47. #22 Placker (11. Apr 2017 21:19)
    1991 musste der damalige baden-württembergische Ministerpräsident Lothar Späth (CDU) in Folge der “Traumschiff-Affäre” zurücktreten. Späth hatte auf Kosten von Standard Elektrik Lorenz Urlaub in der Ägäis gemacht. Zudem soll er das Firmenflugzeug gestellt bekommen haben.

    2002 erwischte Gregor Gysi (PDS/Die Linke) ebenfalls eine “Flugmeilen-Affäre”. Gysi hatte Bonus-Meilen, die er sich als Bundestagsabgeordneter erworben hatte, privat genutzt. Er gab sein Amt als Wirtschaftssenator in Berlin ab.

    2002 wurde Rudolf Scharping (SPD) Opfer der “Plansch-Affäre”. Scharping hatte sich in der Zeitschrift “Bunte” mit seiner Lebensgefährtin Kristina Gräfin Pilati-Borggreve im Pool fotografieren ließ – während die Bundeswehr sich auf ihren Mazedonien-Einsatz vorbereitete.
    ———————–
    Ich glaube, daß Vorbild von Frau Löhrmann ist Herr Jäger, der bereits mit seinem Sessel verschmolzen ist.

    So ist das eben: Wer Charakter besitzt, zeigt ihn auch.

  48. Kann natürlich auch sein, dass die Bomben von irgendwelchen der hochintellktuellen Fußball Fans gelegt wurden. Wenn ich mir, bei uns, die Klientel angucke, die zum Fußball rennt, nicht unwahrscheinlich.

  49. ntv live:
    „Dortmunder Bullizei; keine Hinweise auf einen Terroranschlag“
    Na denn bin ich ja beruhigt und kann ins Bett gehen…
    🙂

  50. #71 Iche (11. Apr 2017 21:51)
    #62 ein sachse (11. Apr 2017 21:48)

    Was? Wer bezahlt dem Fußball was?

    Ein beträchtlicher Teil der im Fussball umgesetzten Milliarden wird von der Allgemeinheit getragen und im Umkehrschluss lässt sich Fussball aufgrund der Popularität wunderbar zur Volkspädagogik nutzen (oder missbrauchen), wenn dort neben dem Sport eindeutige politische Botschaften vermittelt werden.

  51. #50 Freya- (11. Apr 2017 21:41)

    Bulgarien wurde als “weltoffenes EU-Mitglied” gefeiert. Abschiebungen nach Bulgarien (Urlaubsland) sind aber “unmenschlich”!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Im Bulgarien hat die Regierung den Gemeinden aufgefordert moslemische Flüchtlinge anzunehmen. Die Gemeinden solltren dafür mit EU Gelder belohnt werden. Trotz der Tatsache, dass Bulgarien der Ärmste Mitglied der EU ist, hat sich keine einzige Gemeine bereit erklährt Muslime anzunehmen.

  52. #70 Scheinheiliges R (11. Apr 2017 21:51)

    Da muss ich dir Recht geben.
    Die Zeiten von „Inovation und Freude“, sind „in diesem unserem Lande“ schon lange vorbei !

  53. #78 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2017 21:56)

    Das mit den politischen Botschaften weiß ich, aber dass der beträchtliche Teil der im Fußball umgesetzten Milliarden von der Allgemeinheit getragen werden soll, ist mir vollkommen neu. Ich kenne vollkommen andere Zahlen über den Fußball, die genau das Gegenteil zeigen: Die Allgemeinheit wird eher vom Fußball getragen.

  54. zu dieser grünen Sylvia Löhrmann, ich kann nur immer wiedre sagen, dass wenn es nach mir ginge jeder Wähler der “ die Grünen „, jeder Sympathisant und heimlicher Freund dieser Ideologie keine Betäubung bei Zahnbehandlungen beim Zahnarzt und keine Chemotherapie bei einer Krebserkrankung kriegen dürfte, dass wäre die praktiziert vollzogene Umsetzung dieser Denkart, Weltbild und Haltung der “ Grünen „, von wegen zurück zur Natur, Bio, Öko, bloß keine Chemie u.s.w., soll es doch eben die Natur selbst für diese Leute regeln, wenn bei diesen “ Grünen “ Spinnern die Zahnhälse am Unterkiefer freiliegen und wochenlang eitern

  55. #58 Placker (11. Apr 2017 21:45)

    …..wäre der BVB jetzt Geschichte.
    ______________________________
    Man wird ja wohl noch mal träumen dürfen.
    Schö wärs!
    🙂

  56. Bombenanschlag auf BVB Bus. 1 Verletzte

    http://www.focus.de/sport/fussball/vor-spiel-gegen-as-monaco-scheiben-geborsten-explosion-am-bus-des-bvb_id_6941482.html
    ::::::::::::::::::::::::::

    WIE DIE iSLAM-Scheiße nunmal so tickt, bedeutet das so enthirnte weil demagogisch so billige „no to Racism‘-Gesäusel „unserer JUNGS“ eben in der Wirklichkeit ganz handfest: ‚YES TO JIHAD‘.

    Es ist im Grunde geradezu das hitzig-heißere Erflehen von Dschihadanschlägen und Unterwerfung unter den Islam.

    Der bommt sich sozusagen durch den islamophilen Propagandavorhang dieser eilfertigen Seelenverkäufer hindurch letztlich. Und das Islamprophetchen zeigt seines Dschihadpudels Kern,und so teuflisch leibhaftig, dass selbst diesen hinterfotzigsten Sport-Promiidioten ein Kronleuchter aufgehen sollte.

    Vielleicht lernen die VIPs der Fußball-Börsenliga/-Mafia jetzt etwas daraus, aber wohl eher doch nicht. Schließlich sponsert Quadar und der sonstige Petrodollar den ganzen (Massen-Manipulations-)Zirkus und schmiert obendrein die Rummenigges und Franz die Kaisers mit geoffenbarten Rollex-Verheißungen, meist gleich mit 2 an jedem Arm, wenn sie durch den Zoll gehen, von den großen Schiebereien garnicht zu reden.

  57. #81 Ku-Kuk   (11. Apr 2017 21:57)  

    Im Bulgarien hat die Regierung den Gemeinden aufgefordert moslemische Flüchtlinge anzunehmen. Die Gemeinden solltren dafür mit EU Gelder belohnt werden. Trotz der Tatsache, dass Bulgarien der Ärmste Mitglied der EU ist, hat sich keine einzige Gemeine bereit erklährt Muslime anzunehmen.

    Bulgarien litt über Jahrhunderte wie kaum ein anderes Land unter der muslimischen Besatzung durch die Osmanen/Türken.
    Ein guter Kumpel ist Bulgare und der sagt, vom Islam ist man dort für die nächsten Jahrhunderte ein für alle mal geheilt.
    Was die Balkanländer durchmachten, steht uns erst bevor

  58. Anschlag auf Dortmunder BVB-Bus:

    Ich tippe auf einen Einzelfall, verübt durch einen psychisch gestörten Einzeltäter mit Migrationshintergrund.

    Und schuld ist die deutsche Gesellschaft, weil sie den Migranten aufgrund seines muslimischen Namens und Glaubens ausgegrenzt und nicht integriert hat.

  59. Bei WDR Aktuell ist man schon weiter. Aus „Sicherheitkreisen“ die natürlich nicht genannt werden, habe man erfahren das das kein Terroranschlag war . Nach weniger als 2 Stunden hat der WDR Rotfunk den Fall geklärt. Jetzt bin ich beruhigt

  60. #84 Iche   (11. Apr 2017 21:58)  
    #78 Das_Sanfte_Lamm (11. Apr 2017 21:56)
    Das mit den politischen Botschaften weiß ich, aber dass der beträchtliche Teil der im Fußball umgesetzten Milliarden von der Allgemeinheit getragen werden soll, ist mir vollkommen neu. Ich kenne vollkommen andere Zahlen über den Fußball, die genau das Gegenteil zeigen: Die Allgemeinheit wird eher vom Fußball getragen.

    Alleine das Thema Übertragungsrechte kosten dem Beitragszahler und Konsumenten Millionen.
    Die Summen für jeden Werbespot, der in den ÖRR während einer Fussballübertragung läuft und pro Minute fünf- bis sechsstellig kostet, holt sich der Hersteller oder Verkäufer des Produktes über höhere Preise von uns wieder rein – egal, ob man sich für Fussball interessiert oder nicht.

  61. #72 Iche (11. Apr 2017 21:51)
    #62 ein sachse (11. Apr 2017 21:48)

    Was? Wer bezahlt dem Fußball was?

    ……………
    Bevor hier jemand ohne Ausbildung zu seiner Sportstätte im staatlich bezahlten Panzerbus fährt … kümmert sich ein Land das seine eigenen Bürger liebt darum ! http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/obdachlose-fluechtlinge-konkurrenz-unterkunft-winter
    Inzwischen Hunderttausende Deutsche !
    Bezahlt wird der Sport, der Fussball! von unser aller Steuern, GEZ, Tabak, dem Alkohol der Ohnmächtigen (Bedauernswerten Obdachlosen) und der letzten versteuerten Mehrwegpflasche dieser unserer im Elend gelassenen Mitbürger. ….

  62. Ich habe heute Vormittag einen Blondinenwitz gehört. Ich finde das nicht gut, Blondinen über Witze in eine Ecke zu stellen.
    ________________________

    Keine Sorge.
    Ich erzähle Blondinen keine Witze mehr.
    Ich habe nämlich keine Lust dazu, sie jedesmal hundert mal erklären zu müssen.
    lol

  63. Jaja, die „Grüne“ Löhrmann…Verzicht predigen, aber selber gleich zwei Autos durch die Gegend fahren lassen, um ihren Wählern das zu zeigen, was diese sehen möchten: Eine „Grüne“ beim Schützen der Umwelt.

    Spitz frug der CDU-Politiker nun nach, warum Löhrmann denn nicht auch im Dienst einen Hybrid fahren würde. Die Antwort der Weiterbildungsministerin: So weit sei die Industrie noch nicht.

    Ach was?

    Sowas sagen doch nur „Rechtspopulisten“ und andere Klimaschädlinge, wenn sie darauf hinweisen, dass nicht nur die Elektromobilifizierung, sondern auch der Umstieg auf „Erneuerbare Energien“ verfrüht ist.

    Löhrmanns adäquates Dienstfahrzeug schaut übrigens so aus, mit grünzeitgemässem Füsselantrieb.

    https://www.youtube.com/watch?v=2s13X66BFd8

  64. wie schrieb schon Heinrich Heine in „Deutschland ein Wintermärchen“:

    „…
    Sie sang das alte Entsagungslied,
    Das Eiapopeia vom Himmel,
    Womit man einlullt, wenn es greint,
    Das Volk, den großen Lümmel.

    Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,
    Ich kenn auch die Herren Verfasser;
    Ich weiß, sie tranken heimlich Wein
    Und predigten öffentlich Wasser.“

    Die Grünen entlarven sich selbst. Warum kann so eine „engagierte Umweltschutz-Anwältin“ nicht mit dem Fahrrad oder mit der ÖPNV kommen?
    Weil es ihr zu unbequem ist!

  65. #95 johann (11. Apr 2017 22:12)
    Auch wenn die Mainstream-Medien versuchen die AfD runterzuschreiben, verfehlen die beinahe täglichen islamischen Terroranschläge ihre Wirkung bei dem Michel nicht.

  66. #93 Flammpanzer (11. Apr 2017 22:10)

    Fahrradfahren hätte ihr auch ganz gut getan, wenn man sie sich so ansieht …

    Zumindest erklärt das das Geschwätz der Politik, dass „wir“ am Hunger in Afrika schuld wären.

  67. Die Lügenpresse in Hochform „Die Polizei schliesst einen terroristischen Anschlag aus.“

    Richtig „Die Polizei hat noch keinen Hinweis auf einen terrorischen Anschlag“. Das das nach 2 Stunden noch so ist doch kein Wunder.

    Jetzt im WDR ganz aktuell, NSU die Opfer.

  68. @ #39 lorbas (11. Apr 2017 21:33)

    Gähn das kam schon um 20 Uhr in der Aktuellen Kamera.Die Balltreter propagieren doch fleißig mit die Parolen: “Respekt, Toleranz”Sollen sie von ihrer eigenen Medizin schmecken.Mich juckt das nicht.Um Ebba trauere ich: https://imgflip.com/i/1n0kna

    ja lorbas, ganz meiner Meinung, im Grunde hast Du recht, ich war unterwegs und bin erst eben zurück, habe im TV diese Meldung aufgeschnappt und habe es hier auf PI noch nicht von jemanden thematisierend gesehen, dass Bild von dieser zerrissenen kleinen Ebba von Stockholm macht mich auch sehr wütend, wußte nur nicht dass das Kind taub war, sehr traurig !

  69. #100 alexandros

    Das sehe ich genauso. Wenn es denn eine unangemeldete „Islam bedeutet Frieden“-Demo von Menschen, die noch nicht so lange hier wohnen, war, dann könnte das MS Deutschland zum ersten Mal seit langem wieder Schlagseite bekommen. Vielleicht nicht aus der Sicht des Kapitäns bzw der Crew, aber ganz sicher bei sehr vielen Passagieren. Viele wären das erste Mal persönlich betroffen.

  70. das hatten wir doch schon, Monika Griefahn SPD aus Niedersachsen, die GEZ wirksam mit dem Zug nach Bayern in Urlaub fuhr, und der Chauffeur mit Dienstwagen und Gepäck hinterher. Drucksache 13/177 des NS Landtags von 1995. Jede Menge weiter Beispiele über Volksbetrüger und Ökoheuchler.

  71. Geil.

    Cem Özdemir läuft auch oft auf Gutmensch-Demos mit, wenn die Presse dabei ist.

    Er hat dann einen Parker an, wirkt wie „nah am Volk“ bei den Interviews.

    In Wirklichkeit kassiert der Mann über 11.000 EUR Steuergeld im Monat, gibt das als Lebemann auch aus und um ihn herum sind immer mind.2-3 Bodyguards.

  72. Liebe Leute!

    Kann man nicht mal diese „EILT“-Einlassungen unterlassen?
    Der Kram mit dem BVB kommt im Minutentakt auf allen Sendern und zerstört hier bei PI die ohnehin erbärmliche Kommunikationsmöglichkeit vollends.

  73. #110 Iche (11. Apr 2017 22:47)

    Gelernt ist gelernt.

    Macht die Sache aber nur noch schlimmer.

    Fahren ALLE unser A-B-C-etc. Promis mit Panzerglas und was kostet uns dieser Schwachsinn für Gutmenschlichkeit?

    Also ab 65T€ kriege ich einen halbwegs gut geschützten Gebrauchten. Ab 180T€ fangen mal die Neuzulassungen an. Ab 350T€ fangen die schwer Gepanzerten an (siehe BM v. Berlin, Müller -alle Angaben ca. Angaben).

  74. #104 Waldorf und Statler (11. Apr 2017 22:25)

    @ #39 lorbas (11. Apr 2017 21:33)

    Gähn das kam schon um 20 Uhr in der Aktuellen Kamera.Die Balltreter propagieren doch fleißig mit die Parolen: “Respekt, Toleranz”Sollen sie von ihrer eigenen Medizin schmecken.Mich juckt das nicht.Um Ebba trauere ich: https://imgflip.com/i/1n0kna

    ja lorbas, ganz meiner Meinung, im Grunde hast Du recht, ich war unterwegs und bin erst eben zurück, habe im TV diese Meldung aufgeschnappt und habe es hier auf PI noch nicht von jemanden thematisierend gesehen, dass Bild von dieser zerrissenen kleinen Ebba von Stockholm macht mich auch sehr wütend, wußte nur nicht dass das Kind taub war, sehr traurig !

    Der BVB-Bus hat Panzerglas und die „bunten“ Spieler wachen (politisch) nicht auf.

    https://pi-news.net/wp/uploads/2017/04/stockholm-moslems.jpg

    https://pi-news.net/wp/uploads/2017/04/stockholm-.jpg

  75. E-Autos sind Schwachsinn.
    Es gibt keine vernünftigen Batterien.
    Die Dinger sind zu teuer und halten nur wenige Jahre. Wer will sich alle vier Jahre einen neuen Batteriesatz für 15.000Euro kaufen.
    Das kann sich nur die Latte-Macchiato-Bourgeoisie (Bündnis90/Die Lügner) leisten.

  76. Nochmal,

    Drecks Antifa fährt im schwarzen Bus mit Panzerglasscheiben, verstärktem Bodenblech zum Fussballspiel …. , mit einer Tribüne voll von schwarzen Deutschlandhassern … http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.schon-eure-grosseltern-haben-fuer-dresden-gebrannt-st-pauli-fans-zeigen-geschmakloses-fan-plakat.a23e4909-ba1d-428d-8a8e-ccb46bb8f58c.html
    .. BVB ..

    # Wer bezahlt dem Drecksfussball den Millionen teuren Bus ?
    Der Bürger, der arme Bürger, der Harz4Empfänger, der Obdachlose !

  77. Bei den Grünen gibt es Kriegsstarke Kompanien die nichts anderes gemacht,haben wie Arschkriecher Karrieren mit turnungs mäßiger Gehaltserhöhung.
    ICH BIN GERNE IN DIESEM LAND,ABER ICH LIEBE ES NICHT.

  78. @ #114 lorbas (11. Apr 2017 22:58)

    Es war genau dieses Bild, ohne nähere Beschreibung dazu… https://pi-news.net/wp/uploads/2017/04/stockholm-.jpg …was ich vor zwei drei Tagen auf irgendeiner FB Seite gesehen habe, ich wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, dass es sich um einen zerfetzten Kinderkörper handelt, was mich der Islam und die Merkelsche Flüchtlingspolitik ankotzt !

  79. Ich kenn das aus meiner Zeit bei den „Grünen“.
    War damals de facto Mitglied.

    Obwohl beste Busverbindung fahren Grüne Auto.

    Und mir, der auf dem Lande wohnt, dem wollten sie jemanden vorbeischicken, damit ich mir KEIN Auto kaufe.
    Sie wollten bestimmen, was ich privat zu tun und zu lassen hätte.
    Reinste Stasi-Metoden.

    Ich hab danach alles andere gewählt als grün.

  80. So sind sie…..Die BESTEN Strategen. Bravo! Die Arschlöcher genießen eben noch die letzten paar Monate. Danach geht es eh ab in die Bedeutungslosigkeit. Also, viel Spaß noch. Vielleicht gründen sie ja eine neue Partei. „Die Sinnlosen“ oder „Afrikapartei Europas“ oder was anderes , total geniales……Ich habe keine Zweifel das denen was brilliantes einfallen wird. So viel ist sicher.

  81. Ein Sachse:

    Sie haben meine Beiträge nicht gelesen und beim MDR hat noch niemand Ahnung von Ökonomie gehabt.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/27/brot-und-spiele-fussball-boom-mit-milliarden-steuergeldern-finanziert/

    Falsches Argument!
    1) Fußball ist nicht WM, WM ist nur ein Teil des Fußballs und über den Unsinn zu streiten, alle WM-Stadien nochmal aufzupolstern, ist richtig (auch ich sehe das als falsch, da es vollkommen unnötig war), aber es hat mit dem Fußball nichts zu tun, sondern mit Fehlinvestition, die bezogen auf meine vorherige Argumentation (die Sie gar nicht gelesen haben) vollkommen fehl am Platze ist (dazu später unter 2).
    Und das Argument mit der GEZ ist auch nur – naja, ich gestehe maximal 5& ein – teilweise richtig. Die GEZ-Gebühren, die an den Sport gehen, sind prozentual gesehen so gut wie nichtig und die Beiträge noch viel nichtiger. Ich bezahle für Fußball, ich habe Sky und Sky Sport. ARD und ZDF tue ich mir nicht an, ebenweil ich GEZ nicht will und ich finde, jeder soll zahlen, was er sehen möchte. Aber noch einmal: Diese viele Abertrilliardenmilliardentrilliarden, die hier der Steuerzahler angeblich zahlt, ist ein absolutes Hirngespinst, denn siehe meine ersten drei Links und mein kommender Punkt 2 (Bratwursteffekt).

    http://www.mdr.de/fakt-ist/steuergeld-fussballtempel-multifunktionsarena-100.html
    –>Ja, ja, ja, von Steuergeld. Und? Schulen werden auch von unserem Steuergeld bezahlt, ja warum denn das?
    Wenn eine steuergeldfinanzierte Ausgabe im Umkehrschluss eine Investition ist, die mehr einbringt als die Investition selbst gekostet hat, ist das genau der Weg, den man gehen MUSS! Alles andere ist vollkommen unökonomisch. Dass natürlich eine Multifunktionsarena mit 80.000 Sitzplätzen für den Ballsportspielverein Kleinhinterwaldsdorf eine völlige Fehlinvestition ist, ist klar, aber das hat mit Fußball nichts zu tun, sondern mit Politversagen.
    Bestes Beispiel: Dynamo Dresden. Hätte die Stadt das Stadion nicht bauen lassen, wäre der Wirtschaft langfristig (achten Sie auf dieses Wort!) geschadet worden. Hier hängen Abertausende Arbeitsplätze dran, angefangen beim Wirt der Bierschenke in Kleinkleckersdorf, in das jeder Fan der Region nach einem Spiel noch hingeht und 2,50 für ein Bier ausgibt, anstatt daheim nur 55 Cent und der dort auch Fußball auf Sky schaut, wann immer er kann. Vielleicht isst er auch ein Schnitzel – 7% Vorsteuer, 19% Umsatzsteuer. Ralf Minge nennt dies auch den Bratwursteffekt.Schon einmal gehört?

    http://rhickel.iaw.uni-bremen.de/ccm/homepages/hickel/aktuelles/wer-bezahlt-die-polizeilichen-kosten-fuer-risiko-fussballspiele;jsessionid=F578930601D485DB77CCBE1E406B2A3F/

    UUUUND mein Lieblingsthema! Wissen Sie, Sie argumentieren falsch!

    Ich fange beim kleinsten Argument an.

    a) Die Polizisten dort im Einsatz sind sowieso schon eingestellt. Deren normales Gehalt bezahlen wir sowieso, egal ob Fußball ist oder nicht. Man stellt die nicht mal nebenbei so ein um einen Spieltag zu überwachen.
    b) Die existierenden Gerätschaften sind sowieso schon gekauft, egal ob Fußball ist oder nicht. Man kauft die nicht einfach mal so ein nur um sie bei einem Fußballspiel einzusetzen.
    c) Einzig die Zusatzkosten des Einsatzes kommen zum Tragen. Und genau (genau, genau, genau) dafür gibt es bei den Vereinen den Euro für Sicherheitsspiele, der einen großen Teil der Kosten als Steuer wieder eintreibt. Außerdem nimmt genau, genau, genau und absolut genau dafür der Staat über 1,5 Milliarden Euro pro Jahr ein, wogegen die Polizeikosten (falls man 1 und 2 fälschlicherweise ignoriert) 250 Millionen Euro pro Jahr kosten. Sie zahlen die Differenz, wenn der Fußball wegfällt oder wie verstehe ich das?
    4) Einsätze bei Linksextremen und Mordslems kosten nur und bringen gar nichts ein.

    ——-
    Allerletzte Anmerkung: Jeder Sender muss, wenn er Sportbeiträge bringen möchte, dafür zahlen, das dürfte, denke ich, auch Ihnen klar sein. Jeder Sender, der Musikbeiträge bringt, muss dafür zahlen, das dürfte Ihnen ebenso klar sein. Also irgendjemand muss den Sender bezahlen, wenn dort Fußball oder Musik kommen soll. Dass man sich dafür eine Steuer einfallen lassen hat, hat nichts mit Fußball oder mit Musik oder Fans zu tun, sondern mit Politik. Nur weil Sie Fußball nicht mögen, müssen Sie nicht mit Halbwahrheiten und sinnlosen Verschwörungstheorien dagen haten, sonst erwarte ich, dass Sie genauso gegen Wissenschaft, Musik, Theater, ja sogar gegen Hamed Abdel Samad haten, denn die Sendung mit ihm heute auf ARTE wurde vom ZDF finanziert, ja vom ZDF, also von Ihren GEZ-Steuern (und von meinen und von denen, die Samad hassen).

    Eine Bitte zum Abschluss: Ich habe Ihnen ein paar Links gegeben. Ich erwarte, dass Sie nicht sinnlos irgendwas darauf rausballern, sondern sich mit meinen Anführungen ebenso beschäftigen, wie ich mit Ihren (ich habe wohl bewiesen, Ihre Links gelesen zu haben), sonst handeln Sie nicht besser als die Gutmenschen, die den Koran, das AfD Grundsatzprogramm, die Genfer Flüchtlingskonvention nie gelesen haben und trotzdem besser darüber bescheid wissen als diejenigen, die sich diese Mühe antaten.

  82. #122 Waldorf und Statler (11. Apr 2017 23:19)

    @ #114 lorbas (11. Apr 2017 22:58)

    Es war genau dieses Bild, ohne nähere Beschreibung dazu… https://pi-news.net/wp/uploads/2017/04/stockholm-.jpg …was ich vor zwei drei Tagen auf irgendeiner FB Seite gesehen habe, ich wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, dass es sich um einen zerfetzten Kinderkörper handelt, was mich der Islam und die Merkelsche Flüchtlingspolitik ankotzt !

    Da liegt/ das ist Ebba: https://imgflip.com/i/1n0kna

  83. #113 Placker (11. Apr 2017 22:52)

    Die Busse der Bundesligavereine werden, Gott sei Dank, von den Vereinen bezahlt und nicht (wie mancher, der sich nur oberflächlich mit dieser Thematik befasst, angibt) vom Steuerzahler.

    #116 lorbas (11. Apr 2017 23:01)

    Wie wahr! Es ist ein Armutszeugnis, dass sowas nötig wird.

    Bezogen auf den Fußball muss man allerdings leider auch erklären, dass das Panzerglas an den Bussen nicht wegen den Moslems dort dran ist, sondern wegen Vollpfosten, die nicht begreifen, was sie anrichten, wenn sie mit Steinen auf solche Busse werfen.
    ——-

    Ich erlaube mir einfach:
    Mal was völlig anderes dazu: Das Gewaltproblem beim Fußball besteht hauptsächlich darin, dass nicht nur Hooligans sich untereinander kloppen (wie es schon seit vielen hunderten Jahren ist, also quasi mit dem ersten Fußballspiel aller Zeiten), sondern dass Assis, Prollos, Schläger sich selbst Hooligans nennen um etwas darzustellen.
    Ich erinnere mich, als ich auf Union Hools traf, die mich fragten, ob ich mich kloppen wolle – 1 gegen 1. Ich habe verneint und die sind gegangen.
    Ich erinnere mich, als ich auf sogenannte Hools meines Vereins traf (die ich als Dauerkartenbesitzer vorher nie gesehen habe), die sich einfach nur prügeln wollten, vor allem mit uns. Sie zogen den Kürzeren.

  84. #115 Karl Brenner

    E-Autos sind Schwachsinn.
    Es gibt keine vernünftigen Batterien.
    Die Dinger sind zu teuer und halten nur wenige Jahre. Wer will sich alle vier Jahre einen neuen Batteriesatz für 15.000Euro kaufen.

    Je nach Anbieter : Tesler gibt 8 Jahre Garanie auf den Batteriesatz/ wen man eine Supercharger in der Nähe hat kann man sagen Benziener sind nicht ausgereift wer will alle Tage neuen Spritt bezahlen.

  85. der witz iss ja wohl, daß ausgerechnet der bvb und die bayern vorlaut die okkupation der zivilisierten welt durch moslemische horden unterstützen. klar, kein hinweis auf tätergruppe… wie blöd muß man eingentlich sein oder andere für halten ???
    gabs das jemals vor dem merkel-wahnsinn ??? in den letzten 2000 jahren ???

  86. Für andere das Wasser predigen uns selbst den Sekt saufen.
    Die Grünen Khmer,so wie man sie kennt.
    Abgehoben,Heuchlerisch und Verbotsfanatiker.
    Von Umvolkung- und Islamverharmlosung mal ganz abgesehen.
    Ein Sargnagel zum Untergang des Deutschen Staates.

  87. Dortmund:
    Polizei sucht nach weiteren Sprengsätzen
    Nach drei Explosionen in der Nähe des Mannschaftsbusses von Borussia Dortmund sucht laut dpa die Polizei die Umgebung mit einer Drohne ab.
    lol

    Also ehrlich.
    In der Zeit vor rot-grün und ihren Moslems,
    suchte man auch in Deutschland zu Ostern nur nach Eiern.

  88. Wieso reden wir hier über Grüne ?

    Dieses Thema hat sich doch mit der kommenden Bundestagswahl sowieso endgültig erledigt.

    Studienabbrecher mit „ohne“ Doktortitel gibts dann zwar bestimmt noch immer zu viele im Bundestag, aber auf jeden Fall endlich mehr Patrioten !!!

  89. Sie sind und bleiben die allergrößten Heuchler: Ich glaube, diese vollkommen alberne Story habe ich schonmal erzählt: Der Kommunistische Bund Opa mit dem Sprachfehler war (vor-)letztes Jahr wie so oft in Mannheim zum Besuch für irgendeinen Mist als Grüßonkel oder Laberbacke, dazu hatte er einen Orsttermin im örtlichen Grünenbüro: Jenes befindet sich am Ring äußerst bequem vom HbF in nichtmal 5 Minuten erreichbar, also besser gehts nicht! Doch was musste natürlich sein, die große gepanzerte Benz-Limousine fuhr vor mit ständig laufendem Motor wohlgemerkt während er drin war!! Man braucht definitiv länger als zu Fuß für diese kleine Strecke! Noch besser aber bei der Abfahrt: Um also vom Pädofilen-Center wieder zum Hbf zur Abfahrt zu kommen, was in Gegenfahrtrichtung liegt, fuhr eben diese Limousine vom Hbf weg einen Riesenumweg (ca. 7 mal weiter) einmal um den Wasserturm herum, stand dann dort natürlich im Stau, da Mannheim City, um auf der Straße zum Hbf nach über 25 Minuten in die Unterführung zu fahren, damit der Kretzschmann umgeben von seinen Bodyguards dann wieder publikumsträchtig mit dem Zug nach Stuttgart fahren konnte!!! Zu Fuß wären es keine 5 Minuten gewesen, eher 4 oder gar 3 wenn man schnell läuft! (Beobachtet von einem sehr glaubwürdigen Freund der das lächerliche Schauspiel von oben am Fenster beobachtete!)

  90. Diese Löhrmann ist genau wie Aydan Özoguz eine Handlangerin des Mohammedanismus und Salafismus, die deren Ausbreitung in unserer Heimat fördern.

    Frau Löhrmann tritt auch regelmäßig als Islamverharmloserin in Erscheinung.

  91. Pädophilen-Lobby, Übersexualisierung, Drogenfreigabe, Geldverwendung, Ökofimmel, Schlepperbegünstigung, Umvolkung, Deutschland-Feindlichkeit:

    Die Grünen sind besonders schlecht für unser Land!
    Projekt 17: 4,9%!!!

  92. Das ganze Energiewende-Öko-Getue ist doch nicht nur Schwindel, sondern dazu Schwachsinn in Potenz!
    Überschussstrom gibt es zwar, aber nur zufällig, ein-zweimal im Monat bei Starkwind, oder wenn die Last sehr niedrig ist und man ihn nicht braucht.
    Im Durchschnitt über das Jahr gerechnet produzieren die Vogelschredder nicht mal 25% ihrer installierten Nennleistung!
    Das heißt, man müsste noch drei mal so viele von den bereits bestehenden hässlichen Spargeln aufstellen, um die jetzt bestehende Nennleistung im Mittel auch zu erhalten!
    Bei Windstille hätte man allerdings nach wie vor nix, zero, nada und müsste „Atomstrom“ importieren oder „Bereitschaftskraftwerke“ anwerfen!
    Deren Leistung müsste fast dem gesamten Energiebedarf entsprechen, der Rest importiert werden.
    Wenn die Nachbarn den Strom im Winter selbst brauchen (Dunkelflaute im Januar!) gibt’s nen schönen Blackout!
    Bekloppter grüner Merkelismus eben!

  93. Von grünen Politikern kann man gar nichts erwarten. Sie sind von einer Dummdreistheit, die nur mehr peinlich ist. Noch peinlicher allerdings ist für mich das derart vorgeführte und verarschte Volk.

  94. Sylvia Löhrmann schaut euch die Augen an. Diese falsche Hexe gehört auf den Politmüll.
    Die sind doch schon lange selber nicht mehr Grün. Vergesst diese Partei und schmeißt sie aus den ganzen Parlamenten.

  95. grünes verfilztes verlogenes Pack, Drogen und Kindersexafin, das ist es was die GRÜNEN sind.

  96. Ob Grüne, Linke, SPD, CDU, FDP. Alle in einen Sack und mit dem Knüppel drauf. Der Richtige ist immer dabei. Es geht denen nur um den eigenen Vorteil Reichtumszuwachs. Dabei wird der Nachteil für die Bevölkerung als Bauernopfer in kauf genommen. Diätenerhöhungen erfolgen automatisch und richten sich an den Erhöhungen der Tarifabschlüsse. Wieso richtet sich die Höhe der Politiker- Pensionen und das pensionseintrittsalter nicht nach den exakt selben Gesetzen wie für die gesetzlich Versicherten. Es heißt doch gesetzlich und vor dem Gesetz sind doch angeblich alle gleich.
    Eine weitere dreckige Lüge.
    Weg mit diesem Pack

  97. Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen.

    Der Fall Löhrmann erinnert auffallend an den Fall ihres Berliner Parteigenossen Hans-Christian Ströbele!
    Dieser linksextremistische Kotzbrocken, der vom „engagierten“, d. h. parteilich verstrickten Terroranwalt der RAF zum grünen „Spitzenpolitiker“ mit dem einzigen grünen Direktmandat im Bundestag aufstieg, lebt im Berliner Bonzenviertel Grunewald (oder ist´s Zehlendorf? Der Zombie geht damit nämlich nicht hausieren…), von wo er regelmäßig mit dickem Wagen nach Kreuzberg, einem linksextremistisch und türkisch-ISlamisch durchseuchten No-go-Area pendelt, um sich dort für seine rotgrünen Wähler gemäß ihrem ideologischen Kretinismus medienwirksam „auf´s Radel“ zu schwingen…

    Derlei „gelebtes Doppeldenk“ („1984“) ist ein typischer Wesenszug des linken Extremismus, den auch die kommunistische Nomenklatura pflegte, ganz nach dem Motto „Wasser predigen, Wein saufen!“

    Mit der Besetzung von Wandlitz bei Ost-Berlin, dem Prominentengetto der Einheits-Sozialisten durch die DDR-Bürgerrechtsbewegung, kamen 1989 die dekadenten Privilegien der „Genossen“ ans Tageslicht.
    Die sammelten z. B. Porno- und Horrorvideos, während DDR-Bürgern schon mal Videogeräte als solche vorenthalten wurden. Aus zweierlei Gründen, weil nämlich diese technische Entwicklung „im Plan“ nicht vorgesehen war und das System außerdem nicht wollte, dass mit dieser Technologie Fernsehsendungen (aus dem Westen) mitgeschnitten werden konnten und sich die Leute ihr eigenes Programm zusammenstellten…

    Natürlich gab es in Wandlitz auch Südfrüchte und andere westliche „Luxusgüter“ (für DDR-Verhältnisse) „satt“, ebenso Champagner und erlesene Rot- und Weißweine, während DDR-Bürger sich mit verschnittenen und gesüßten Billigweinen begnügen mussten!

    Das Problem bei den Grünen, die dem „gemeinen Volk“ Glühbirnen, Autofahren, Rauchen, Currywurst und Alkohol verbieten, während sie wie der schwule Zipfelklatscher Volker Beck harte und „weiche“ Drogen zur persönlichen Lebensbewältigung nutzen, ist ja eigentlich nur, dass die als totalitäre, kulturrevolutionäre Umerziehungspartei überhaupt Wähler im mittelständischen Milieu finden, obwohl sie durchweg gegen die Interessen von Erwerbstätigen und Steuerzahlern agieren und ausschließlich die Interessen von notorischen Leistungsverweigerern aus diversen „Randgruppen und Minderheiten“ vertreten…
    [-> Akademische Versagerbiographien als Lobby für Loser, einheimische wie, vor allem aus dem Morgenland, importierte!]

    So konnte auch ein Trittin als Bundesminister für Umweltschutz („Die Flasche mit dem Dosenpfand“) erzählen, dass 80 Prozent der Autofahrten nur „zum Vergnügen“ stattfinden würden.
    Auf solcherlei großkotzige Ideen kann man freilich nur kommen, wenn man mit seiner Versagerbiographie noch niemals einen morgendlichen oder abendlichen Berufsverkehr mitbekommen hat!

    Man sollte als Wähler, der arbeiten geht und Steuern zahlt, nie vergessen, dass es bei den Grünen nicht einfach um selbstgerechte und heuchlerische Schrullen geht, sondern dass die erklärtermaßen unsereinem Licht (und Luft) abdrehen wollen!

Comments are closed.