Ein 37-jähriger, sich illegal in Deutschland aufhaltender Heroin-Dealer, wollte zwei Fahndern in Zivilkleidung Heroin verkaufen. Wie die Berliner Zeitung in ihrer Printausgabe berichtet, wurde er beim Vorzeigen der Ware von diesen hochgenommen und die Ware beschlagnahmt. Klingt alltäglich und unspektakulär, jeder zweite Bürger hat sich längst an die Allpräsenz der Rauschgiftkriminalität, die zumeist von arabischen und libanesischen Banden oder Afrikanern getragen wird, gewöhnt. Dabei ist das kein Wunder, schließlich werden Berlin und insbesondere Kreuzberg grün regiert. Die Geister, die ich rief…

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

3 KOMMENTARE

  1. Ob der Typ illegal emigriert ist kann uns egal sein, es geht hier um Immigration.

  2. Er ist wohl eher immigriert. Eine Emigration würde ich ausdrücklich befürworten.

Comments are closed.