Ein Überwachungsvideo zeigt eine Szene in einem öffentlichen Bus in Istanbul. Ein „Rechtgläubiger“ fühlt sich durch die kurzen Hosen einer 21-jährigen Studentin belästigt und schlägt ihr unvermittelt ins Gesicht. Die junge Frau wehrt sich, daraufhin stößt der Moslem sie zu Boden. Das Opfer erzählte später, dass der Mann sie davor schon beschimpft habe und sagte, sie solle sich schämen, sich im Ramadan derart zu kleiden. Der Angreifer wurde zwar bald danach festgenommen, doch nach einer kurzen Befragung wieder freigelassen. Seine Begründung, er habe sich „provoziert“ gefühlt reichte offenbar aus ihn wieder auf die Gesellschaft loszulassen.

Die Türkei ist gemäß ihrer Verfassung von 1924 ein laizistischer Staat, was eine strenge Trennung zwischen „Religion“ und Staat bedeutet. Seit Erdogan und die islamfaschistische AKP an der Macht sind verwandelt sich das Land aber zunehmend in eine islamische Diktatur, die sich nicht mehr an der Verfassung, sondern an der Scharia orientiert. Viele öffentliche, das heißt bisher religionsunabhängige Schulen wurden schon zu reinen Koranschule umstrukturiert.

Allein im Jahr 2016 wurde in der Türkei 328 Frauen ermordet. Seit Anfang dieses Jahres waren es immerhin schon 173.

Bei der letzten Parlamentswahl wählten 53,6 % der in Deutschland lebenden Türken die AKP. Dennoch werden die Türken in Deutschland und Erdogan selbst von der Regierung Merkel hofiert und von der EU gesponsert. Einer weiteren Ausbreitung solcher und schlimmerer Szenen, auch bei uns, steht also nichts im Weg.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

99 KOMMENTARE

  1. So geht das bei der Religion des Friedens und Toleranz

    Wollt ihr sowas in Deutschland ? nein ? dan wählt AFD !!!!

  2. naja auch die dame wird wenn sie überhaupt wählen gehen auch wieder die Grünen oder Frau Merkel wählen

  3. @Der boese Wolf

    ist doch egal. Hauptsache druff – solche Kleinigkeiten interessieren vielleicht die MSM, aber uns doch nicht.

  4. Jetzt herrscht Erdogan.
    Bestimmt sehnen sich viele Türken auch nach einem zweiten Atatürk.

    Mustafa Kemal Atatürk:
    „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“ „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.“ Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

  5. Gestern in einer Sendung wurde ein Video gezeigt, in dem ein Mohammedaner gefragt wurde, warum Frauen und Männer nicht zusammen in einem Raum beten dürften. Er sagte u. a., daß, wenn schöne Frauen sich im Raum aufhalten würden, die Männer sich nicht auf das Gebet konzentrieren können …

  6. Moslems sind imma Opfa oder sie fühlen sich produziert:
    Ey alde, isch figg dein Vadda
    Ey Huansohn, isch figg dein Mudda.
    Was guckst du, isch mach disch Krankenhaus

    p-town

  7. Da man Kannacke nicht mehr sagen darf, möchte ich den Ausdruck der Verachtung durch „Halbmensch“ ersetzen.
    Besser vielleicht „Kulturabschaum“. Was meint ihr??

  8. Genau so.
    Um so unverständlicher ist, dass Erdogan unter der allgegenwärigen Büste von Atatürk so seine Pläne umsetzen kann.

  9. Die kann man da nicht wählen.
    Schätze die junge Frau wird irgendwann die 174 Tote sein in diesem Jahr die man aus dem Bosporus fischt. Grund ist dann mangelnde Achtung vor dem Koran.
    Bald auch in unserem Theater

  10. OT

    Sehr zu empfehlen!

    „“Israelhetze und Judenhass: Gibt es einen neuen Antisemitismus?“
    Bei Maischberger: Wolffsohn führt das öffentlich-rechtliche Fernsehen vor

    Was für eine Sternstunde des öffentlich-rechtlichen Fernsehens! Einer auf den ersten Blick lustigeren, auf den zweiten Blick peinlicheren Selbstentleibung hat man selten, nein, nie beiwohnen dürfen.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/bei-maischberger-wolffsohn-fuehrt-das-oeffentlich-rechtliche-fernsehen-vor/

  11. Sorry, wenn es mal schnell gehen soll.
    Die kann man da nicht wählen.
    Schätze die junge Frau wird bald die 174 Tote sein in diesem Jahr aus dem Bosporus gefischt wird. Grund ist dann mangelnde Achtung vor dem Koran.
    Bald auch in unserem Theater

  12. Bei der Demo am Samstag sind die Ahmadiyya Moslems nach Geschlecht getrennt gelaufen. Unter ihnen
    , wie im gesamten Zug, befanden sich ein paar einheimische Frauen, die sich der Separierung freiwillig angeschlossen hatten.

  13. Man muss sich vorstellen, dass alle Mohammedaner auch in Deutschland westlichen oder freizügig gekleideten Frauen in Gedanken solche Ohrfeigen geben. Und vermutlich sind einige NoGo Areas auch hier schon mit Ohrfeigen-Austeilern ausgestattet. Frauenverachtung und -unterdrückung mit dieser barbarischen, intoleranten Religion: wann endlich wachen die Deutschen auf, um zu begreifen, was damit zu tun ist?

  14. „Frau im Bus geschlagen – Moslem fühlt sich durch Hotpants provoziert“

    Dank unserer Regierung auch bald bei Ihnen zu Hause.
    Dadurch können Sie Unsummen an Geld sparen weil sie nicht erst dort hin Reisen müssen. Das Geld können Sie dann für höhere Steuern hier ausgeben.

    M.f.G. i.M. Murksel

  15. Mitbürger mit maximalbeschränkten Intellekt

    Warum sollte der in der Türkei auch festgenommen werden.
    Da ist das halt so.
    In Deutschland wäre er auch gleich wieder nach Hause geschickt worden.
    Da ist das nur erlaubt, wenn es eine Kuffar trifft.
    Bei einer Muslima wäre gleich die nächste Laterne angesagt.

  16. Waren das nicht mehr als 53,6 %, die die AKP gewählt haben?
    Man muss die christilichen Türken sowie die Kurden von der Quote abziehen, weil diese Personen niemals die AKP gewählt hätten. Und schon sind wir zwischen 80-90 % Türken, die die AKP gewählt haben!
    Da kann sich jeder ausrechnen wohin der Weg geht…

  17. Habe gerade meine Privatpost vom Briefkasten geholt. Darin lag eine kostenlose Bildzeitung mit Werbung für Merkel und Schulz. Diese Sonderausgabe liegt jetzt schon dort wo sie hingehört und zwar im Müll.
    Verar…en kann ich mich alleine.

  18. Er saß hinter ihr und ihm war klar, daß er bei ihr nicht würde landen können. Das war die „Provokation“.

  19. solange es keine Reisewarnungen für Nicht- Moslems für diese Länder gibt, und sich keine Frauenrechtsverbände über diese Art Attacken während des Ramadan aufregen, scheint mir alles in Ordnung zu sein, dass Oper hatte ja noch Glück , dass der Irre bloß fremde Frauen schlagen, statt in fieberhafter Erregung voller Wollust noch an Ort und Stelle im Bus über diese herfallen und sie bei einem nicht einvernehmlichen Geschlechtsverkehr mit Gewalt schwanger machen wollte,

  20. Das ist nur EINER der vielen Gründe, die mich davon abhalten diesen Moslems mittels Urlaub Geld in den gierigen Rachen zu werfen.
    Mein Geld kriegen andere, aber nicht der dumpfe primitive Islam.

  21. IMAD KARIM zu dem Istanbul-Video:

    Ende gut, alles gut!
    Willst du fromme und züchtige Gemeinschaft, dann fang an, sie leicht zu terrorisieren, hier ein wenig begrapschen, dort, zwischen den Beinen langen und eine weile später eine Ohrfeige vielleicht zwei geben und dann erhöhe die Dosierung jedes Mal Schlag für Schlag.
    Dann beginnen sie sich anders zu verkleiden, Angst und Furcht zu spüren wenn sie sich auf den Straßen aufhalten, die Wohnung am Abend nicht mehr allein zu verlassen und vielleicht bald beginnen, sich mit deiner wahren Religion zu beschäftigen. Dann erklärst du ihnen, wie schön es wäre, sich in Würde zu verhüllen, einen Frommen als Ehemann zu nehmen und gemeinsam mit vielen Schwestern die Zeit gestalten, zu kochen, die Kinder groß zu ziehen und die Geboten des Allmächtigen zu befolgen.
    Was ist schlimm dabei?
    Die paar Vergewaltigungen hier und dort?
    Das ist doch nur Muss-Maßnahmen am Anfang.
    Ende gut, alles gut!

  22. Jupp 22. Juni 2017 at 10:12

    naja auch die dame wird wenn sie überhaupt wählen gehen auch wieder die Grünen oder Frau Merkel wählen
    + + + + + +
    Hallo, der Herr?
    Das ist in Istanbul. Kemal Atatürk konnte seinen Umbau des maroden Osmanischen Reiches in eine neuzeitliche Türkei letztlich nur mit Hilfe der Frauen durchsetzen, da er ihnen eben auch entsprechende Rechte zugestand. Die Frauen sind es, die im AKP-Scharia-Staat Erdogans was (fast alles!) zu verlieren haben. Sehr unwahrscheinlich, dass eine moderne Türkin ausgerechnet die deutschen Grünen wählen würde, hätte sie denn Wahlrecht in Deutschland.

  23. Wieviele Europäer reisen jährlich in die Türkei, um dort Urlaub zu machen…?

    Das richtige Signal wäre doch, dort nicht mehr hinzureisen…

  24. Also bei manchen Nachrichten kann man nicht anders als seine gute Kinderstube zu vergessen.
    Das hier ist wieder so eine. Eigentlich müßte jeder Mohammedaner der auch nur ein Quentchen
    Verstand sein eigen nennt, sich seiner Kultur und Religion zutiefst schämen! Das Problem ist aber
    genau das Quentchen, daß bei dieser dumpfen, dummen und zur Verblödung führenden islamischen
    Religion fehlt!

    Ich habe nur noch Hohn und Spott für diese geisteskranke islamische Kultur übrig. Eine beschisse-
    nere Religion als die islamische, gibt es zweifelsfrei nicht mehr. Da steht ja jede Naturreligion noch
    drüber. Andererseits kann man es ein Stück weit nachvollziehen, daß manche religiös verblödete
    Mohammedaner ausflippen im Bewußtsein dessen, daß Sie von der nichtmuslimischen Welt als
    armselige Deppen betrachtet werden.

    Heiliger Schutzengel, was bin ich selbst im nachhinein noch glücklich, nicht unter einer solch ver-
    ruchten Religionsideologie geboren und einem solchen Milliarden großen Schwachsinnsheer an-
    zugehören.

    Das einige, was belastet, ist die Tatsache, daß Angehörige dieser islamischen Idiotenreligion sich
    amTisch unseres Könnens, unserer Intelligenz und unserer dem Islam gegenüber überragenden
    Fähigkeiten satt fressen. Aber ein Blick in islamische Länder genügt, um zu erkennen, warum der islamische Rattenkäfig geöffnet wurde. Ein große Anzahl dieser Religionsratten wäre ansonsten
    vor ihrem Allahgötzen bei den dortigen kognitiven Fähigkeiten regelrecht verreckt.

  25. So einen Typen sollte man grün und blau prügeln und ihn auf der Straase liegen lassen.
    Das selbe sollte man aber auch mit dem Richter tun, der ihn frei spricht, sowie dem Verteidiger.
    Wehe dem, der den Täter zum Opfer macht; es soll ihm vergolten werden, ohne Gnade!!

  26. Sonst nur Gutes über PI, wirklich !
    Aber in diesem Fall: typischer Sommerloch-Artikel, gebetsmühlenartig im Stürzenberger-Stil zusammengestoppelt, und dann noch (jetzt zum Glück korrigiert) mit einer grammatikalisch dilettierenden Überschrift versehen.
    Nicht gut. Soviel Kritik muß erlaubt sein.

  27. Die Verschleierte im Bus ist gar nicht tangiert von der Szene. Nach dem Motto „Selbst schuld, die Schlampe“. Nur die Männer versuchen im Anschluss, die Frau in Hotpants zu beruhigen.
    Muss man sich mal vorstellen. Der Triebgesteuerte fühlt sich „provoziert“ und gibt der sommerlich gekleideten Frau die Schuld an seinem (drohenden) sexuellen Kontrollverlust im Ramadan.

  28. Ich teile Ihre Kritik. Das interessiert mich überhaupt nicht, ob da einem Türken in Istanbul die Hand ausgerutscht ist. Ohne Überwachungskamera hätte niemand davon Notiz genommen. Ich denke gleichzeitig rutschten hunderte von Händen aus in diesem Land, von denen wir nie etwas hören werden. Aber um Ihnen das Sommerloch etwas gehaltvoller zu machen, hier ein sehr lesenswerter Artikal von Basam Tibi aus der Basler Zeitung:
    http://bazonline.ch/leben/gesellschaft/wann-wacht-europa-auf/story/10117527

  29. Man kann nicht schreiben “ Bald auch in deinem Dorf „, denn es ist bei uns schon laenst auch so.

  30. Dann könnte man unzählige Asylanten in den lerrstehenden Hotels unterbringen und die Wirtschaft mit diesen Fachkräften ankurbeln.Möntschen aus Allahwelt kommt nach Törkei, wir haben viel Platz.

    p-town

  31. So ist das eben bei die Müslimanen, da kannste noch soviel den Acker bearbeiten, wenn de nur Scheiße im Samen hast, dann wächst nix vernünftiges.

    p-town

  32. Siehst du, Erdo, so wird das gemacht!

    Also, wenn dich das nächste Mal das dickliche Ferkel mit ihrem platzenden Hosenanzug provoziert, weissu, wassu zu tun hast.

  33. JeDie Türke ist ein islamisches Land.
    Damit kann man nicht verlangen, dass dort Menschenrechte, Menschenwürde im Allgemeinen oder die Selbstbestimmung der Frau respektiert werden. Genauso wenig wie Homosexuelle oder Andersgläubige.
    Wenn man sich dann vorsätzlich in eine solche Gesellschaft begibt, darf man sich nicht über die Konsequenzen wundern.

  34. Frauen in Hotpants sehen meist schweinegeil aus! Und der unterfickte arme Kerl kann sie nicht einfach mal so nageln. ist ja auch ungerecht! Da hat er ihr, zur eigenen Befriedigung gewissermassen, einen Klaps verpasst. Ist doch verständlich, oder? Sah die Polizei jedenfalls auch so, Freispruch, alles im Lack.

  35. …das dient doch nur dem Schutz vor der heissen Sonne…
    Sagt jedenfalls der minderbegabte Teil der Sprenggläubigen und der GutmenschINNEN.
    Urlaub unter der Halbmondflagge? NIEMALS!
    H.R

  36. @ Heidesand

    Beim besten Willen kann ich nicht nachvollziehen, warum deutsche Frauen (und Männer) in Deutschland überhaupt zu so einer Alibiveranstaltung gehen und sich dann auch noch diesen unzivilisierten Riten einer Psychosekte anbiedern und unterwerfen, anstatt sich spätestens dann, wenn diese Trennung von ihnen verlangt wird, von dieser Veranstaltung zu entfernen. Wenn sie sich trauen: lautstark äußern, daß sie u. a. nicht mitgehen,

    – weil diese Trennungsforderung den deutschen (und europäischen) gesellschaftlichen Gepflogenheiten widerspricht
    – sie sich mohammedanische Regeln in ihrer Heimat nicht aufzwingen lassen sowie
    – sich fremden Mächten nicht unterwerfen
    – und sie somit deren Respektlosigkeit nicht akzeptieren.

    Ebenso kann ich auch Homosexuelle nicht verstehen, die vehement* den Islam verteidigen – *man kann es direkt schon fanatisch nennen.

  37. Vielleicht war das ja eine „Sea-Watch-Aktivistin“ auf „Moslem-Rettungs-Mission“………..? Nix genaues weiß man NICHT………..

  38. Auch hier sieht man deutlich die Feigheit der Türken. Keiner hilft sofort sondern schauen erst einmal zurück.Erbärmlich diese Haltung. Das Schwein hätte ich seine dämliche Fresse poliert.

  39. AfD – klar, wattn sonst?

    Es wird Zeit, dass sich die Frauen in muslimischen Ländern endlich zusammenrotten und Widerstand leisten. Warum soll ihr Körper etwas Sündiges sein? Ein Körper ist etwas Natürliches, und wenn mit Vernunft behandelt auch Ästhetisches. Die Sünde ist einzig und allein in den verseuchten Köpfen der Betrachtenden.

  40. Na, der Islam ist doch eine so friedliche Religion! Nur die Bessermenschen in unserem Land haben noch immer nicht kapiert auf was wir uns denn eingelassen haben.

    Ob Ramadan oder nicht. Diesem Saukerl müsste ein Richter eigentlich einbuchten. Aber in dieser Erdogan-Türkei wurden ja Richter en masse entlassen, und durch willfährige Anhänger ersetzt. Die Folgen werden auch wir noch spüren. Denn wenn auch unsere Politiker immer wieder versichern, dass Islam nichts mit Islamismus zu tun hätte, wer glaubt diesen Volks- und Vaterlandsverrätern überhaupt noch ? Die Anschläge durch dieses Islampack kommen doch immer näher. Und Ditib, dieser Scheißverein wird von unseren Politikern noch gehätschelt. Pfui Teufel!!!

  41. Wir haben Glück im Unglück, dass die meisten Moslems in Deutschland türkischer Herkunft sind und dadurch es bei Beschimpfungen und Schubsen bleibt.
    In anderen muslimischen Ländern wird sowas diskret mit Messer, Stein, Säure oder Abfackeln geahndet.
    Z.B. in Pakistan, Afghanistan, Syrien….
    Und von wo kommen unsere ach so tollen Flüchtlinge noch mal hauptsächlich?

  42. Das ist doch alles Merkel- und Roth-gewollt: Die Ausschaltung der Armee als Hüter der demokratischen Verfassung der Türkei. Kein Wunder dass die hiesigen Türko-faschisten von den genannten Damen mit Doppel-Pässen ausgestattet werden damit sie bei den Wahlen das Türkische Volk dem faschistischen Islam übergeben. Als Kollateral Schaden brummt jetzt der Misanthrop Deniz Yücel bei Erdogan. Nunmehr wird Deutschlands blödeste Kuh den Geistern die sie gerufen hat nicht mehr Herr. Der Bundestag tagt schon lange nicht mehr, sondern Riesenhubert rum und vertagt lediglich die Abwahl Merkels. Das Geschacher beim Esperanto Staatsakt für Helmut Kohl ist ein Menetekel. Nicht einmal seine Toten vermag dieses System mit Würde zu bestatten.

  43. Ein Pech aber auch, sie hat ihn nicht beachtet. Das muss Backpfeifen geben, ganz klar.

  44. Darf ich jetzt auch „Rechtgläubige“ schlagen, weil ich mich von denen in meiner Stadt/Heimat/Land beleidigt fühle?

  45. Wer in der Türkei noch Urlaub macht ist irre. Wenn man eine falsche Zeitung liest ist man im Gefängnis. Wer „falsche“ Fotos macht, wird vom Geheimdienst befragt oder abgeführt. Wer diesen heiligen Boden noch einmal betritt ist ein Idiot.

  46. Ein Vorschlag zur Güte:

    Wenn Merkel, Erdogan schon so ausserordentlich hofiert und verehrt, wäre es doch sinnvoll,
    wenn sie bei Erdogan, dessen geistiges Kind sie ja zu sein scheint, den Führer der AKP, in dessen Partei eintreten würde …. in Deutschland, mit ihrer Politik, wird sie nicht gebraucht.

    Despoten fühlen sich wohler, wenn sie unter sich bleiben,
    aber in einer Demokratie sind sie fehl am Platz …..

  47. (stellvertretend an Sie)

    Auch wenn es sachlich richtig erscheinen mag und schön bequem ist:

    Wir Deutschen sind in der überwiegenden Zahl keine Nichtmohammedaner, Nichtmoslems und schon gar keine Nichtmuslime!

    Es ist beleidigend, als halbwegs frei geborener Mensch über diese Ausschlußbezeichnungen doch noch mit der religiösen Leibeigenschaft der Islamanbeter in Verbindung gebracht zu werden.

    Die Islamisierung Ds ist offenbar doch schon wesentlich weiter fortgeschritten, wenn es nur noch eine sprachliche Unterscheidung zwischen Moslems und Nichtmoslems gibt, aber alle anderen Religionen, die Konfessionslosigkeit und der Atheismus quasi aus UNSERER SPRACHE ELIMINIERT sind.

  48. dese Steinzeitreligion ….

    es zählt nur die AfD !!!!! weg mit den Altparteien den verkommenen „Eliten“.

  49. Wutmama 22. Juni 2017 at 12:12

    Die Muschliemas werden zu willigen Islam-Sklavinnen „erzogen“.Die würden den Frauen und Mädchen wohl eher das Kopftuch aufzwingen und arrogant behaupten,weil sie dieses dem Symbol des Frauenhasses tragen,seien sie keine „minderwertigen Kuffar-Schlampen“.
    Der Islam ist ein Rückschritt in die Vorsteinzeit und alle,die diesem Irrsinn folgen sollten Zurrück in die Wüste geschickt werden,die islamischen Gebiete werden zu einer Quarantänezone und keiner dieser Wilden sollte jemals wieder in den Westen eindringen. So sollte man mit denen verfahren.

  50. Die Blockflöten werden von einem krankhaften Hass auf den Westen und ganz besonders auf Deutschland getrieben,denn sie halten sich immer noch für sozialistische Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und der Sieg über „Nazideutschland“ war nicht vor über 80 Jahren,sondern erst gestern.Die linken Anstaltsausbrecher sehen überall in Deutschland Naziphantome herumspuken,die mit Islamophilie,Genderzwang und irrsinnigem Selbsthass zu vertreiben sind.
    Überall auf der Welt findet man solche Verzerrungen in Menschengestalt,die ihre Wahnvorstellungen Realität werden lassen wollen.

  51. Primitive im Basic-Instinct-Modus werden schon wegen der kleinsten Gestik zu rasenden Berserkern.
    Was soll man von solchen Affen erwarten?Außer,dass sie dich niedermetzeln wollen,weil du es „gewagt“ hast,seine vollverhüllte Sexsklavin anzusehen und dabei angeekelt das Gesicht verziehst.

  52. Während vor 20 Jahren Frauen in Hotpants oder Miniröcken ermutigende Blicke oder anerkennende Pfiffe von Bauarbeitern erhielten, ist es heute gefährlich geworden so in der Öffentlichkeit rumzulaufen.
    Aber die Frauen unterwerfen sich doch selber freiwillig dem Islam, wie hier im Beispiel der Schule Hegestraße (früher liebevoll „Hegepenne“ genannt) im vornehmen, asylantenfreien Stadtteil Hamburg-Eppendorf.
    http://www.hamburger-wochenblatt.de/eppendorf/lokales/schluss-fuer-bauchfrei-d41427.html
    Sie wollen das so!
    Nur noch sehr selbstbewusste Frauen (wie meine) laufen heute in Minirock, Hotpants oder Lederklamotten rum.

  53. Tja liebe Frauen,

    da ja bekanntlich fast alle Frauen Merkel und co wählen, kann ich nur sagen gewöhnt euch dran.

    Traurig aber wahr!

  54. Wenn Allah-Allmächtig will, dass Frauen in der Burka rumrennen, warum lässt er sie dann nicht mit der Burka auf die Welt kommen?

    Scheint nicht weit her zu sein mit der Allmächtigkeit von Allah.

  55. Nicht besonders nennenswert, dass so etwas in der Türkei passiert, im deutschen Klein-Istanbul (Berlin)
    werden sogar nicht sexy angezogene Frauen, die Treppe hinuntergestossen.
    Solche Vorfälle wie in der Türkei gab es schon genug in Europa , und keiner wurde in den Knast gesteckt

  56. Sollte ich einmal sowas live erleben … Name = Programm. Feige W*xXxer

  57. Ja, ist klar. Hier regen sich alle über so etwas auf.

    Aber die Leute, die nicht PI lesen, die allabendlich die Nachrichten im ZDF oder der ARD gucken, wissen noch nicht einmal, dass es so etwas gibt. Die wissen nicht, dass die Intoleranz im Islam beinahe grenzenlos ist. Diese Leute glauben daran, dass der Islam missverstanden wird und die Muslime diskriminiert werden. Und letzteres nur, weil „einige wenige“ den Islam „falsch verstehen“.

    So lange diese breite Front der Ignoranz und des Wegschauens besteht und sich so viele Menschen vom ARD und ZDF erklären lassen, wie die Welt funktioniert, wird die Islamisierung auch hier ungebremst fortschreiten.

    Videos wie das hier verlinkte sind in diesem Kontext noch harmlos.

  58. Da haben Sie zu 100 Prozent recht. Deshalb Kopien machen und in der Nachbarschaft verteilen. Habe damit schon einige Erfolge. AfD das einzige was zählt !

  59. Seltsame Gepflogenheiten in der Türkei – einem Land, das sich über längere Zeit der Moderne angenähert hat, nun aber offenbar wieder geradewegs zurück ins Mittelalter will.

  60. Seine Begründung, er habe sich „provoziert“ gefühlt reichte offenbar aus ihn wieder auf die Gesellschaft loszulassen.

    Laut WELT ist der friedliebende Moslem doch in den Knast gewandert, zwar nicht wegen der Schlägerei, sondern wegen Steuerhinterziehung 3 Jahre und 9 Monate:

    „Doch anscheinend wurde der Mann gar nicht freigelassen. Wie die „Hürriyet“ berichtet, wurde der Angreifer nach neuen Informationen festgenommen – allerdings wegen eines anderen Delikts. Kurz bevor er entlassen werden sollte, habe die Polizei festgestellt, dass der Mann wegen Steuerhinterziehung gesucht wurde. Auf der Grundlage sei er nun für drei Jahre und neun Monate im Gefängnis gelandet.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article165815978/Mann-fuehlt-sich-von-Frau-mit-Shorts-provoziert-und-schlaegt-zu.html

    Recht so!

  61. Grüß Gott,
    als ich fühle mich immer stärker von den immer öfter stattfindenden islamischen Trachtenumzügen die ich jeden Tag sehen muß beleidigt und gestört!
    Darf ich {berechtigterweise}den blöden Weibern mal zeigen wo der Barthel den Most holt oder ein paar frische Früchte vom Watschnbaum schenken?

  62. Muselmann schlägt deutsche Frau im Bus. Frau zieht ihm einen Haken auf die Leber. Im Fallen gibt’s noch was auf die Nuss. So etwas möchte ich hier lesen ! Frauen, laßt Euch doch nicht alles gefallen. Kapiert ?

  63. „Musel-Trulla kriegt ein paar auf die Fresse – „Kuffar fühlt sich durch Kopfwindel provoziert“ …

    P.S. „Staatsschutz“ und Generalbundesanwalt werden eingeschaltet. Der „Ungläubige“ wird wegen „Hate Crime“ zu 15 Jahren Haft verurteilt.

  64. „Auf die Nuss“ verursacht keine großen Schäden bei Muselacken-Männchen. „In die Nüsse“ wäre wirkungsvoller.

  65. Ich bekreuzige mich immer, wenn ich so eine muselackische Gebärmaschine mit Kopfwindel sehe. Das kommt recht gut an. Dazu wünsche ich ein freundliches „Apage Satanas“. 😉

  66. Ist das das „echte“ Istanbul – oder Berlin-Buntberg, Köln-Ehrenmordfeld oder Duisburg-Wunderstadt-Marxloh?
    Die Schulleiter haben ja schon 2015 in hündischem Kriechertum den Mädels IS-lamkonform die Hotpants verboten. Die einzige ISlamische Kleidung, die an der Frau akzeptiert wird, ist die unförmige Einkack-Hose.
    Die können sich die ISlam-machos von mir aus gerne um ihr Gesicht wickeln.
    Das echte IStanbul? Importieren wir diese Fachkraft doch nach Deutschland!
    Merkel und Göring lüften bestimmt gerne ihre züchtigen Altkittel.

  67. Einzelfall!!! Islam oder Ramadan hat damit nichts zu tun.
    Ähm, was eine widerliche Kreatur.

Comments are closed.