Annabell Behrmann
Annabell Behrmann

Von Alster | Eine Auszubildende beim Hamburger Hofberichterstatter des rot/grünen Senats, dem Hamburger Abendblatt, schildert ihre Verhaltensänderung durch islamische Terroranschläge. Sie unterstreicht aber auch deutlich, dass sie nicht gelernt hat, den Ursprung des islamischen Terrors und wohl auch sonst Vieles zu hinterfragen. Oder besser: Eltern, und vor allen Dingen Lehrer und Medien, haben ihr erfolgreich eingebläut, bestimmte Dinge nicht zu kritisieren und zu erforschen. Annabell Behrmann (Foto) gehört zur angepassten und toleranten Generation Mainstream, die die Überbringer wesentlicher schlechter Nachrichten zu „bekämpfen“ haben – im Kampf gegen rechts.

Unter dem Titel „Ihr Terroristen nehmt uns nicht die Lust am Leben!“ schildert Behrmann, wie sie es doch tun. Sie beschreibt, wie sie mit ihren fassungslosen Eltern gemeinsam vor dem Fernseher den 11. September 2001 erlebte:

Vor meinen Augen krachten zwei Hochhäuser zusammen. Ich sah, wie sich verzweifelte Menschen aus den Fenstern stürzten, Feuerbälle explodierten und ein ganzes Stadtviertel in Schutt und Asche versank. Mit gerade einmal neun Jahren musste ich begreifen, dass es nicht nur Gutes auf der Welt gibt. Aufgewühlt von den Eindrücken setzte ich mich an meinen Schreibtisch, schnappte mir ein Blatt von meinem rosa Diddl-Block und verfasste einen Brief: Osama bin Laden, warum hast du das getan? Warum tötest du so viele Menschen? Das macht man nicht! Ich mag dich nicht. Deine Annabell. – Heute, 16 Jahre später, starre ich auf meinen Laptop und suche wieder nach Worten. Terror in Manchester. In Kabul. In London. In Teheran. In einem Zeitabstand von gerade 16 Tagen. Ihr Terroristen, ihr seid verdammte Arschgeigen!

Mit neun Jahren fragte sie “Warum?“. 16 Jahre hat sie nicht nach den Hintergründen des islamischen Terrors gefragt, 16 Jahre hat sie niemand dazu ermuntert oder es ihr sogar verboten!

Behrmann weiter:

Furchtlos sollten wir durchs Leben marschieren. Uns nicht einschränken. Und schon gar nicht den Terroristen das überlassen, was sie uns nehmen wollen: unsere Freiheit. Doch so sehr ich mich bemühe, dem Terror keinen Platz in meiner Gedankenwelt einzuräumen, es gelingt mir nicht immer.

Die Volontärin beschreibt noch einige Situationen, in denen der islamische Terrorismus ihr Verhalten verändert hat:

Es entspricht meiner festen Überzeugung, dass in den meisten Menschen ein gutes Herz schlägt. Aber diese Arschgeigen haben es geschafft, dass ich auf der Straße ein wachsames Auge entwickelt habe.

Am Schluss meint sie hilflos, dass die „Rock am Ring“-Besucher die richtige Antwort gegeben haben:

„Terror ist scheiße!“, skandierten einige Fans. Die anderen sangen: „Eins kann uns keiner nehmen, und das ist die pure Lust am Leben.“ Ihr Terroristen, dem ist nichts hinzuzufügen.

Nach jedem islamischen Terroranschlag zünden Jugendliche Teelichter an, formen Herzen und fragen warum, ohne diejenigen zur Verantwortung zu ziehen, die dafür verantwortlich sind, dass die islamischen Freiheitsfeinde, ihre Feinde, hier Fuß fassen konnten. Wer sind die eigentlichen Arschgeigen?

Inzwischen müssen sich in Europa viele länger hier Lebende vor jugendlichen Wählern fürchten, die die Freunde islamischer Terroristen wie Popstars verehren – so wie jüngst in Großbritannien die ausschlaggebenden jungen Wähler den Hamas-Freund Jeremy Corbyn (Labour) gewählt haben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

211 KOMMENTARE

  1. Hach ja, Terror ist Scheiße…nun haste also ein „wachsames Auge entwickelt. Und nun einfach weiter so?
    Keine weitere Konsequenz? Immer noch kein Aha-Effekt? Die „Arschgeigen“ könnten auch dein Leben beenden. Aber dann kann es dir ja egal sein, Mensch, Mädel !!!

  2. 😉 Ihr Terroristen, ihr seid verdammte ArschgeigeR!

    😛 UND ICH WEIß, DAß EURE ARSCHGEIGE DER KORAN IST!

  3. Jaja, die Terroristen sind „Arschlöcher“, und alles hat nichts mit dem Islam zu tun. Dieses sehr naive und gefährlich falsche Argument hat schon die „vulgäre Analyse“ auf seinen YT Videos brilliant zerpflückt, weil es von der „Generation Doof“ (Böhmermann, Joghurt und Klaus, Gronkh usw.) immer wieder gebracht wird.

    Aber es hat mit dem Islam zu tun. Der Terror entsteht nicht im luftleeren Raum, begangen von „Arschlöchern“ ohne Motiv! Es gibt immer wieder die Verbindung zum Islam!

    Versteht das endlich! Und eure Durchhalteparolen, eurer Leugnen des Problems und eure Konzerte werden keinen einzigen muslimischen Terroristen stoppen!

  4. Die überwältigende Mehrheit der indigenen europäischen Jugend tickt schon längst „RECHTS“!

    Die wissen aber auch, das sie noch die Schnauze halten müssen! Noch… zumindest solange die Sozialisten in allen Machtpositionen ihren tiefen Staat in allen Gesellschaftsspielräumen finanziell und medial auspielen können…

  5. …nur mal so am Rande zu 9/11: physikalisch ist es nicht möglich das 3 Wolkenkratzer in Freifallgeschwindigkeit zusammenklappen
    Part 2 : „unsere“ Flüchtlingslüge- Inszenierung…..das dreckige Grosskapital macht eben wasses will – Scheiss auf Frieden und all die Toten!

  6. Merkel muss weg – mit Stumpf und Stil muss dieses Regime beseitigt werden. Oder um mit SPD-Stegner zu sprechen: Wir müssen Positionen und Personal der CDUSPDCSUFDPGRÜNLINKE attackieren.

    Und wir müssen die „grüne“ Gesellschaftspolitik beenden, deren Auswüchse beenden, deren Verirrungen rückgängig machen.

    Es liegt viel Arbeit vor uns – vor allem auch in der Meta-Politik, dort müssen wir die grünlinken Ideen bekämpfen, die Gesellschaft wieder auf den rechten (sic), konservativen Weg führen.

    https://www.youtube.com/watch?v=iQSITNw3iDE

  7. Generation „je suis ….“
    Generation „say it loud, say it clear …“
    Generation „….. ist bunt!“
    Generation dumm geboren und nichts dazu gelernt.

    Sie sind noch jung, unbedarft und ohne Lebenserfahrung.

    Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.

  8. An die naïve Journalistin:

    Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem radikalen Moslem und einem moderaten Moslem?
    Antwort von mir, weil sie es nicht wissen will:

    Der radikale Moslem will dich toeten!
    Der moderate Moslem will, dass dich der radikale Moslem toetet.

    Wer das nicht glaubt muss nur den Koran lessen und Mohammeds (das Vorbild jeden Moslems) Vergangenheit kennen.
    Und wenn man dann sieht, dass kein Moslem gegen den Terror auf die Strasse geht, muss man nur 1+1 zusammenzaehlen und man kennt den Unterschied zwischen einem radikalen und einem moderaten Moslem.

    Ist das so schwer zu verstehen????

  9. Mit neun Jahren fragte sie “Warum?“….u.s.w.

    diese Wohlstandsverwahrloste und Bequemlichkeitsverblödete Generation von alt gewordenen Mauerfall-Nachwendewunschkindern, Teletubbie guckern, Mini Playback Michael Jackson Tänzer, Daniel Küblböck Verehrern, Yu-Gi-Oh Manga Karten Sammlern, Spielzeug Saurier Experten, Lichterkettendemonstranten, Zahnspangen tragenden Tokio-Hotel Fans, Harry-Potter Lesern, heutigen You Tube Stars und Facebook Usern, fünf Tagebart trägern, E- Zigaretten rauchern, unaufhörlich allerorten Strickmützenträgern, Selfie-Stangen in die Luft Haltern, AfD und Pegida Hassern, und ständig sich selbst verwirklichende Hipsters … ist komplett Gehirn gewaschen, ganz einfach

  10. Leider überhaupt nichts anderes als zum Beispiel in den 70er Jahren: Die Abiturienten lasen publikamswirksam die Mao-Bibel und wählten natürlich bei der ersten Gelegenheit in irgendeiner Weise links. Das gleiche heute, nur haben die jungen Leute, wie von der Industrie vorangetrieben, ein zigfaches Vermögen als damals! Ja, Vermögen! Aber links wählen!

    Seitdem hat sich ein Jugendkult entwickelt, der nur noch irrsinnig zu nennen ist – wieder angetrieben, mal von der Wirtschaft, mal der Politik, um die Vermögen der jungen Generation abzugreifen – und wenn’s mit Löchern in den Hosen ist, die zehn Euro mehr kosten als Hosen ohne Löcher. Meine Kurzfassung dazu: Wenn’s aussieht wie gestern, kann’s nicht gut sein!

    Weiter so! Die Mohammedaner warten.

  11. Und die gutmenschlichen, linksgrünen Journalisten sind die Stradivaris unter den Arschgeigen!

  12. Aufgewühlt von den Eindrücken setzte ich mich an meinen Schreibtisch, schnappte mir ein Blatt von meinem rosa Diddl-Block und verfasste einen Brief: Osama bin Laden, warum hast du das getan?

    Der rosa Diddl-Block gegen die Mörder des Menschseins! Hurra!

  13. Ist einfach, jetzt im net auf die einzudreschen.
    Aber zugelassen haben wir es.

    Was tun wir, um das wiedergutzumachen?

    Ich stehe ja auf Gleichgewicht/Ausgleich. Ich fühle mich sonst unwohl. Andere haben da, scheints, weniger Probleme.

  14. naja, wenn das HA immer weniger Leser hat, mich hat es ja auch schon vor zig Jahren verloren, dann kann man keinen guten fundierten Journalismus finanzieren, sondern da schreiben halt die, die billig sind.

    Wenn denn Terroristen aus Sicht von Klein-Erna, äh, Klein-Annabella alles Arschgeigen sind, fast jeder Terrorist vom Koran inspiriert ist, wie ist dann der Islam zu bezeichnen? Kacke? Kinderkacke, um es noch niedlicher zu formulieren?

    Bullshit, Terroristen sind tollwütige Bestien, eiskalte Mörder und ihre Motivation ist 1400 Jahre alt und mordet genau so lange, unterdrückt, unterwirft, raubt, lügt und und und und nennt sich ISlam. Punkt.

  15. So ist sie, die Generation facebook. Dumm wie Ziegenköttel und mit einer Aufmerksamkeitsspanne bis zur nächten Benachrichtung durch WhatsApp oder eben das Fratzenbuch.

    Aber klar, du NixblickerIn, das kauf ich dir sofort ab, dass du noch am selben Abend ein Briefchen an OBL geschrieben hast.

    Wer oder was hat eigentlich deinen Erzeugern ins Hirn geschissen, dass sie ihrer Tochter so dermaßen überhaupt nichts Sinnvolles beigebracht haben?

    Hoffnunglos. Und im bald kommenden Bürgerkrieg sowieso eines der ersten Opfer.

  16. Der Islam ist eine lebensgefährliche Ideologie. Genauso wie das Gutmenschentum.

    Allerdings gäbe es kein Gutmenschentum und keinen Islam (zumindest nicht in Deutschland, sondern im Orient, wo er auch hingehört), wenn es unsere selbsternannten „Eliten“ nicht so gewollt hätten.

    Nicht der Moslem ist unser Feind. Auch nicht der Gutmensch. Unsere Feinde sind die monströsen, bestialischen und unmenschlichen Gestalten die sich selbst als die „Eliten“ bezeichnen.

    Wenn jemand denkt, dass eine Frau Merkel aus reiner Mitmenschlichkeit unser Land mit schutzsuchenden Glücksrittern geflutet hat, sollte sich einmal deren vergangenes Handeln veranschaulichen (Stichwort zweiter Irakkrieg, welcher mehr als einer Millionen Menschen das Leben gekostet hat).

    Dieses Wesen ist eine monströse Bestie. Jemand in ihrem Amt wusste damals genau anhand von vorliegenden geheimdienstlichen Informationen und Statistiken, das wenn man Millionen von „Schutzsuchenden“ hier ins Land lässt, sich dieses Land auf lange Sicht zum graussligsten Alptraumort auf diesem Planeten entwickeln wird.

    Das sie unsere Ängste damit abwickelt, dass wir aufgrund extremen terroristischen Bedrohungen einfach mehr Blockflöte spielen und mehr Weihnachtslieder singen sollen bestätigt meine These.

    Aber sie ist letzten Endes nur ein bestialisches Elitemonster von vielen auf dieser Welt. Diese Leute müssen entmachtet werden, ansonsten sehe ich schwarz.

  17. „Der radikale Moslem will dich toeten!
    Der moderate Moslem will, dass dich der radikale Moslem toetet.“

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ….und wenn er das nicht so sieht, ist er kein Moslem (genug) sondern ebenfalls ein Ungläubiger.

    Diesem System kann man einfach nicht demokratisch begegnen.

  18. Glaub ich mit keinem Wort, das die Tante das im zarten Alter von 9 Jahren geschrieben hat….steckt mir zuviel Drama Drama drinnen… der ganze Bericht ist von der heute naiv kindlich geschrieben

  19. Jaja, schimpft mal schön. Das wird die Terroristen bestimmt interessieren. Auf der anderen Seite setzt ihr euch für Asylanten ein. Nur zu. Ihr werdet es noch früh genug merken. Wie kann man nur so dämlich sein? Ihr seid leider zu blöde es zu merken. Schade eigentlich. Was soll man nur machen? Diejenigen die international vor den Moslems warnen sind rechtsradikal. Diejenigen die aus schlechten Erfahrungen vor den Moslems warnen sind rechtsradikal. Diejenigen die Kritik üben am Islam sind rechtsradikal. Alle anderen sind tolle Menschen. Alle anderen sind gut. Auch wenn Frau Merkel ständig Gesetze ausser Kraft setzt und eigenmächtig schwerwiegende Entscheidungen trifft, auch wenn die CDU inzwischen eine Politik macht die eigentlich jeden Sozialdemokraten froh machen sollte, auch wenn jeder Mensch das jeden Tag hautnah miterlebt, es wird gepflegt ignoriert und lieber über Donald Trump hergezogen. Wie bequem, nicht? Gegen soviel Ignoranz, Arroganz und Naivität ist leider kein Kraut gewachsen. Eine politische Diskussion ist auch nicht mehr führbar. Schließlich darf es ja keinen anderen Weg geben als den der Gutmenschen. Ende der Diskussion. Wie toll muss es sein die einzig richtige Weltsicht zu haben. Da darf man ja auch mal ein ganz kleines bißchen mit den Terroristen schimpfen. Ist ja legitim………Natürlich nur wenn die richtigen schimpfen. Bei der AfD wäre das natürlich etwas anderes.

  20. Endlich eine Emotion. Endlich werden Fragen gestellt und Zusammenhänge gesucht. Mit diesem Mädchen ist vielleicht doch noch nicht alle Hoffnung verloren. Ihre wunderschön wachen und klugen Augen zeigen, dass die Jugend nicht pauschal zu gehirngewaschenen Zombies mutiert sind. Lange suchte ich einen Begriff für affenartig schreiende junge Menschen, die überall nur Nazis sehen. Mainstream-Generation beschreibt diesen Zustand sehr gut. Das Mädchen ist für mich der Beginn einer Generation, welche sich endlich aus diesen Gedankenfesseln befreit. Danke Annabell.

  21. <<>>> nicht nur, bzw. nur der kleinste Teil wie Bill Warner ausführlich darlegt.
    https://www.youtube.com/watch?v=94PkbuULFdM
    Gegen Allah ist schlecht zu argumentieren, aber Mohammed war so eine verdammte Arschgeige wie der Schinderhannes….das ist alles aufgeschrieben und dokumentiert in der Sira und den Hathiten. ISLAM ist 14% Allah und 86% Mohammed.
    Niemand kann mich zwingen Mohammed als „Guten-heiligen“ Menschen zu verehren, genausowehnig wie Adolf ….und die zwei schenken sich wenig.
    Das verstehen die meisten Leute.

  22. nicht die religionen sind die feinde der menschheit.
    die elitären lumpen,die staatsterrorverbreitenden hetzer,bereicherer,kapitalverbrecher sind die gefahr für die welt.

    eine welt in der einige hundert wesen die hälfte des erdballs besitzen und dabei unbehelligt von aufklärung und kritik immer weiter ihr ding machen dürfen geht unweigerlich dem untergang entgegen..

    multimilliardäre,“promis“ mit häusern rund um den globus,einer armada an perversestem luxus,geben sich den letzten kick.
    sie gebärden sich,medienmafiaunterstützt als gutmenschen.

    ob hollywoodpromi,berufpolitiker,konzernchef all diese co2 maximalterroristen,beleidigen die intelligenz der weltbevölkerung.

    wann wacht die endlich auf?

  23. “Aufgewühlt von den Eindrücken setzte ich mich an meinen Schreibtisch, schnappte mir ein Blatt von meinem rosa Diddl-Block und verfasste einen Brief: Osama bin Laden, warum hast du das getan? Warum tötest du so viele Menschen?“

    1. Zu diesem Zeitpunkt stand es doch nicht
    fest das Osama bin Laden und Al Qaida
    hinter den Anschlägen steckten.

    2. Woher kannte Sie mit 9 Jahren Osama bin
    Laden. Ich war damals 25 und hatte noch
    nie von Osama bin Laden gehört.

    Irgendwie merkwürdig das ganze. Mal abgesehen davon ist sie auch noch überaus naiv.

  24. Ich glaube kaum, dass der Terror, die sogenannte Flüchtlingswelle u.a. etwas mit dem Großkapital zu tun haben. Die Kapitalisten benötigen zur ungestörten Abwicklung ihre Geschäfte Ruhe, Ordnung sowie eine halbwegs zufriedene, fleißige Bevölkerung. Sowohl die eindringenden nichtsnutzigen Orientalen und Afrikaner als auch der Terror sind deshalb für die Kapitalisten äußerst schädlich.

    George Soros ist ein besonderer Fall: Unkontrolliert machtgeil, hasst er zudem die Deutschen (und vielleicht sogar alle Europäer) zutiefst und dürfte selbst die Invasion von 2015 inszeniert haben. Soros sieht jedoch bereits wie eine aufgewärmte Leiche aus und wird es – obwohl ihm vermutlich ständig das Blut und Organe ausgetauscht werden – sicherlich nicht mehr lange machen.

    Hoffen wir, dass seine Nachkommen als Erben seines Milliardenvermögens und Begründer einer neuen US-Gelddynastie wie die der Rothschilds und Rockefellers sich in Zukunft mit dem schönen Luxusleben ohne irgendwelche politischen Ambitionen begnügen werden.

  25. Nicht nur feststellen das der Islam oder auch Islamismus,“ ist beides das Gleiche,“
    obwohl unsere Politiker und Medien das nicht wahr haben wollen, in seiner Abartigkeit nicht zu unserer Freiheitheitlichen Werteordnung und Demokratie zusammen passen, und in Folge dessen auch nicht kompatibel ist, und uns deshalb auch konträr gegenüberstehen …….

    Sondern man muss auch hinterfragen, Ursache und Wirkung …..
    Die Ursache haben Politiker und Medien hauptsächlich mit zu verantworten ……

    Sie haben den Islam in seiner ganzen Ideologie und Ausbreitungs-Politik völlig unterschätzt, und sind falschen Ideologen auf den Leim gegangen.

    Der Islam ist die Schlimmste Bedrohung für die Westliche Welt, da sie unsere Werte, Kultur, Religion
    und Lebensweise verachten und feindlich gegenüber stehen, und diese zerstören wollen.

  26. Diese Emotion richtet sich aber nicht gegen das wirkliche Problem. Es ist eher so als sehen diese Kinder in diesen Terroristen böse Buben, die ihnen das Multi-Kulti-Spielzeug wegnehmen wollen. Ganz genauso wie die bösen Rechten. Deswegen schreien sie ganz infantil: „Arschgeige!“.

  27. Das ist genau die Gehirnwäsche, wie sie in der BRD für Themem üblich ist, wobei der Staat die Vorgaben macht. Davon gibt es ja mehrere in der Manipulatons BRD.

  28. Ach Gottchen, da werden die Islam-Terroristen jetzt aber richtig beeindruckt sein und Gewissensbisse kriegen, weil das linksgrünrot verblödete Bahnhofsklatscher-Dummchen Annabell Behrmann sie *Arschgeigen* nennt. Sicherlich werden diese Terroristen sich nun umgehend für das nächste Antiaggresions-Training anmelden und zusammen mit den Gutmenschen einen Stuhlkreis bilden.
    Hallo Annabell Behrmann, wie wäre es mal mit einem Blick in den Koran, aber nicht nur oberflächlich wie all unsere Politiker und Lügenjournalisten, sondern gründlich? Vielleicht kommst du dann von selbst drauf, dass diese Terroristen haargenau das tun, was dort gefordert, ja sogar befohlen wird, und zwar von der Ober-Arschgeige, dem Kinderficker und *Propheten* Mohammed!

  29. kann ich bestätigen. Der wind hat sich in den letzten Jahren oder sagen wir besser dem letzten Jahr ziemlich gedreht. Es werden Dinge im öffenlichen Leben (Freundeskreis, Verwandschaft usw.) und auch im Job angesprochen und diskutiert, die vor kurzer Zeit noch zur Ächtung geführt hätten. Insbesondere auch die Jüngeren werden munter oder besser vielleicht, trauen sich Farbe zu bekennen. Auch den Spruch „was soll man denn anderes als die AfD wählen“ hab ich ziemlich oft gehört. Vielleicht ist D ja doch noch nicht ganz verloren.

  30. Nein Anabell, der erste Terrorist hiess MOHAMMED und Terror war sein Handwerk.
    In der „Sira“, einer heiligen Islamischen Schrift und den „Hadithen“ ist doch das Leben Mohammeds aufgeschrieben. Da steht doch alles. Krieg, Sklaven, Sex, Mord, Terror. Darf man doch laut vorlesen…oder?

    Du sagst:
    „Du bist nicht besonders tapfer, wenn du diese leere Worte und Buchstaben des Koran kritisierst, aber versuch mal das auf der Straße einem lebenden MUSLIM INS GESICHT ZU SAGEN….“

    Ach so? Du erwartest also von einem Moslem, das er auf Kritik, sofortigen Mord und Totschlag verübt …
    Das erwarte ICH AUCH…….und genau das ist das Problem.
    Auch mein Vater hatte das Problem wenn er Hittler kritisierte.
    Deswegen kann ICH aber HEUTE aber sagen das der Arsch ein Verbrecher war und kein „Heiliger“ oder „Religionsgründer.“

    Mohammed hat selbst aus dem Grab heraus noch so eine unheimliche MACHT weil DU und DU ihn als „Heiligen, besten aller Menschen“ ANERKENNST!!!!!…..
    Ihm als „Religionsstifter“ einen ANSPRUCH auf Unfehlbarkeit attestierst….
    Todesurteile wegen „Anti-Islamisches Verhalten“ als „Verständlich“ hinnimmst.

    Praktisch ANERKENNST Du damit den Weltherrschafts-Anspruch des ISLAM ohne Wenn und Aber.
    „Es ist eine Religion da kann man halt nix machen“

    NEIN und nochmals NEIN…Es ist und war eine Kriegsideologie die erst durch UNSERE Akzeptanz und GLEICHSTELLUNG zur Kirche als Religion AUFGEWERTET wird.
    Es gibt nur eine Lösung, denn der KRIEG ist schon erklärt.

    ABERKENNEN des RELIGIONSSTATUS jetzt!

  31. Schön gesagt, wenn Sie auch ein wenig allzu streng sind, denn jede Generation von Kindern und Jugendlichen macht erst mal viel Unsinn. Das war schon immer so.

    Ich erlaube mir, den Text zu korrigieren:

    Mit neun Jahren fragte sie “Warum? … u.s.w.

    Diese wohlstandsverwahrloste und bequemlichkeitsverblödete Generation von altgewordenen Mauerfall-Nachwende-Wunschkindern, Teletubbie-Guckern, Mini-Playback-Michael-Jackson-Tänzern [hm, was ist das denn?], Daniel-Küblböck-Verehrern, Yu-Gi-Oh-Mangakarten-Sammlern, Spielzeugsaurier-Experten, Lichterkettendemonstranten, zahnspangentragenden Tokio-Hotel-Fans, Harry-Potter-Lesern, heutigen You-Tube-Stars [?] und Facebook-Usern, 5-Tage-Bart-Trägern, E-Zigaretten-Rauchern, unaufhörlich allerorten Strickmützen Tragenden, Selfie-Stangen-in-die-Luft-Haltern, AfD- und Pegida-Hassern und ständig sich selbstverwirklichenden Hipstern … ist komplett gehirngewaschen, ganz einfach.

  32. Solche verblödeten Mainstream-Kreaturen sind die Zukunft Deutschlands!

    Na dann, gute Nacht.

    „Annabelle, ach Annabelle,
    Du bist so herrlich intellektuell,
    Du bist so wunderbar negativ,
    Und so erfrischend destruktiv.
    Annabelle, ach Annabelle,
    Du bist so herrlich unkonventionell,
    Ich bitte dich, komm sei so gut,
    Mach‘ meine heile Welt kaputt!“

    Reinhard Mey
    https://www.youtube.com/watch?v=029RscqsNLk

  33. Auch die Lektüre der Hadithen, also der Erzählungen aus dem Leben des selbsternannten Propheten Mohammed, sind äußerst lehrreich. Was dieser Mordbube, Terrorist und Triebtäter (seine „Ehefrau“ Aischa vergewaltigte er, als sie nach unserer Jahreszählung offenbar nicht neun, sondern sogar nur acht Jahre alt war), für die Moslems der ideale, perfekte, absolut vorbildliche Mensch, alles angerichtet hat, dürfte für mehrere Höllen egal welcher Religion langen.

  34. @ lorbas … at 22:27

    Wow!!! Was bitte ist Yu-Gi-Oh Manga Karten sammeln?…

    hab das seinerzeit andauernd gesehen, dass irgendwelche Kids in Folie eingeschweißte bunte Japan-Comic Bildchen tauschten, wobei das eine wohl wertvoller als das andere Bildchen war, über den heutigen Wert dieser Bilder kann man sich gut bei E-Bay überzeugen

  35. Danke für dieses posting…. hätte ich auch gerne so geschrieben, hätte es aber im Leben nicht so hinbekommen wie das ihrige…es spricht mir aus der Seele

  36. Ich hatte den 11. Sepbember quasi „live“ im Anflug von Seattle auf New York erlebt. Das erste was ich gemacht habe als ich wieder in Good-Old-Germany war war, die Bücher von Peter Scholl-latour zu verschlingen. Las danach den Koran und Später kamen dann die Bücher von Manfred Kleine-Hartlage „Das Dschihad Prinzip“ u.a. dazu. Das Dschihad Prinzip kann ich nur jedem empfehlen. Das ist ein Augenöffner.

  37. Mir haben Sarrazin und Ulfkotte (Ruhe er in Frieden) die Augen geöffnet.

  38. Bald wird das Pendel fürchterlich gegen islamische Kuffnucken zurückschwingen.
    Ich freue mich schon darauf!

  39. Renitenter 11. Juni 2017 at 22:03

    „Aber klar, du NixblickerIn, das kauf ich dir sofort ab, dass du noch am selben Abend ein Briefchen an OBL geschrieben hast.“

    Na gut, da war sie 9 – nix dagegen zu sagen, wenn sie das denn wirklich so durchgezogen hat. Das Problem ist doch wohl eher, dass sie heute, 16 Jahre später, genauso wenig weiß wie damals und immer noch nicht begreift, welch bösartige Ideologie hinter all dem Grauen steckt, nämlich DER Islam.

    Nur, diesen jungen Menschen sagt das auch keiner, die bekommen von Eltern, Lehrern und Pfarrern sowie dann von den „gestandenen“ Redakteuren (wie hier beim Abendblatt) nur Stuss erzählt, gutmenschlichen Bullshit, mit dem diese ihr krudes, realitätsfernes Weltbild verteidigen wollen.

    Auf PI, der Achse oder Tichys Einblick landen junge Menschen eben kaum. Und seien wir ehrlich. Die Wahrheit findet man nicht so einfach und von selbst heraus, gerade wenn man noch jung ist und von einer guten, gerechten Welt träumt. Auch wir brauchten Anstöße und spezifische Erlebnisse – der eine mehr, der andere weniger -, um aufzuwachen und zu Islamkritikern zu werden.

  40. Besser ein blindes Auge, als ein BLINDES HIRN.

    Der heutigen Jugend, die großteils linksgrünislamistisch wählt, verfügt über keine echte Bildung, schon gar nicht über politische Bildung, keine Erfahrung, kein eigenes Denkvermögen………..aber über viel „Gefühl & Gutmenschenideologie“

    Die dort vorherrschende, totale ideologische Ignoranz, Verbohrtheit, Realitsverweigerung und Bildungsferne sind eine existenzielle Gefahr für das Land und seine Zukunft. Auch ihre eigene Zukunft.
    Aber wer Toleranz mit Gleichgültigkeit, Selbstaufgabe und Selbstverleugnung sowie Anbiederung verwechselt……….dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen.

    Da hilft bestenfalls noch lebenslange Sicherungsverwahrung (Satire der Verzweifelten).;-)

  41. Ja, so mit „Zeichen setzen“ und „Zusammenstehen“ aber erstmal gegen Rechts, weil von da kommt ja die eigentliche Gefahr…

  42. Naja Mädel, auf dein Leben gebe ich keinen Pfifferling mehr. Realnamen, Bildchen dabei und die Ehre der Muselbrut verletzt. Jeder hier weiß was das bedeutet! Nur du nicht?
    Sorry, aber diesen Chize nehm ich dir bzw. deiner Fake News absolut nicht mehr ab!
    Ist wohl dem Ehrgeiz der beleidigten Rauten-Leberwurst (Lügenpresse) geschuldet.

  43. @WahrerSozialDemokrat „Doch! War überall zu sehen!“
    Jein, ChirurgenbrauchdasLand zweifelt sicher nicht die Tatsache des Einsturzes an, sondern die uns präsentierte Kausalität.
    In der Tat ist es nicht möglich, daß ein Gebäude mit derartiger Struktur wie ein Kartenhaus zusammenfällt, es sei denn, man hilft etwas nach.
    WT7 soll ja nur durch Funkenflug eingestürzt sein!!!
    Es ist auch nicht physikalisch möglich, daß eine „Aludose“ (Flugzeug) komplett in mannsdicke Stahlträger eindringt. Selbst die Winglets sowie das Höhenruder und Seitenleitwerk sind wie ein heißes Messer durch die Butter in das Gebäude eingedrungen.
    Naja, so etwas kann man glauben, wer aber nicht mit den Naturwissenschaften auf Kriegsfuß steht, hat damit die eine oder andere Schwierigkeit…

  44. Die letzten Worte des letzten Gutmenschen dürfte wohl lauten:
    „Das hat doch alles nichts mit dem Islam zu tun!“
    Woran liegt nur dieser absolute Realitätsverlust und die Weigerung,eigene Schlüsse zu ziehen?
    Ich erinnere mich an ein ähnliches Posting:
    Im Kindergarten: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    In der Schule: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    Im Verein: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    Im Studium: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    Im Studium: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    Im Beruf: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    Von den
    Politikern: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    Islamverbände: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.
    Nach
    Attentaten: Ali und Aysche sind gut,der Islam ist ungefährlich und friedlich.

    Läuft es nicht genau so in dieser Republik ab?

  45. Tja, was soll man zu so viel Naivität und Dummheit sagen.
    25 Jahre und nix wirklich nix dazugelernt.
    Du böser Terrorismus du, Mensch du bist ja voll Scheiße äääähhhhh !
    Da wollen wir mal einen Stuhlkreis bilden, die Beine übereinander schlagen und das mal ausdiskutieren, am besten bei einer Tasse Kräutertee und dazu nochn Joint.
    Die typisch linksgrün verblödete Denke.
    Und dazu noch diese blöde Parole, „sich die Lust am Leben nicht nehmen zu lassen“, wie beim Abmarsch bei „Rock am Ring“ gesungen.
    Was ist für diese blöde Tusse die Lust am Leben ?
    Ringelpietz mit anfassen ?
    Sich dem Bombenattentäter todesmutig mit einem Strauss Blumen und einem Teddy bewaffnet entgegenstellen und zurufen: Du du du, das macht man aber nicht, du böser Attentäter du.
    Du bist aber ein Arschloch !
    Vielleicht stirbt er ja an einem Lachkrampf aufgrund soviel Naivität und Blödheit !
    Soviel Realitätsferne von einer Erwachsenen tut schon weh !!!!

  46. was nützt es, wenn die Leute es nicht wahr haben wollen.
    Heute müsste es jeder begriffen haben. „Das Übel ist der Islam“!

  47. Ui, von mir aus… wünsche mir den schnellstmöglichen Zusammenbruch hier, weil sonst wird sich nichts ändern

  48. nicht vergessen. In den Kirchen: „Der Islam ist eben auch eine Religion“.
    Ist er eben nicht! Er ist eine perverse Ideologie.

  49. Die Linken sind die Arschgeigen. Die machen das alles möglich. Sie sind verantwortlich für
    Hunderttausende von Toten und in Venezuela geht es auch wieder los. Wenigstens sind in Frankreich die
    Sozis mal unter fernerliefen.
    Ich hatte vor vielen Jahren einmal ein paar junge Leute aus Israel kennengelernt. Die hatten auch immer dieses wachsame Auge und beobachteten ihre Umgebung sehr sehr aufmerksam. Das war zu der Zeit der Selbstmordattentate unter Friedensnobelpreisträger Arafat. Nichts hat sich geändert. Immer nur Terror wenn die Koraner in der Nähe sind. Jetzt müssen wir die wachsamen Augen haben. Danke Linke Arschgeigen, danke Führerin Merkel, danke danke danke für die Bereicherung…. 🙁 🙁 :mrgreen:

  50. Meine Literaturempfehlungen für angehende oder Fortgeschrittene Journalisten, oder die es werden wollen. Ich halte sie geradezu für eine Pflichtlektüre wenn man über Deutschland berichten will und sich im deutschen Journalismus bewegt und zu Problemen unserer Zeit schreibt bzw. schreiben möchte:

    Manfred Kleine-Hartlage Das Dschihadsystem
    Manfred Kleine-Hartlage Die Sprache der BRD
    Manfred Kleine-Hartlage Die Besichtigung des Schlachtfelds
    Karl Albrecht Schachtschneider Die Souveränität Deutschlands
    Hamed Abdel Samad Mohamed
    Hamed Abdel Samad Islamic Fascicm
    Udo Ulfkotte Gekaufte Journalisten
    Udo Ulfkotte So lügen Journalisten

  51. Die Daumen nach oben hätten sie ruhig lassen können, die waren gut, ich hätte 329x und mehr gedrückt…

  52. @ kuilu 11. … at 23:07

    OT Kongo: 900 Häftlinge aus Gefängnis geflohen….u.s.w.

    wieso muß ich bei dieser Meldung an Spartakus denken, der auch aus der Gefangenschaft geflohen ist , dann eine Streitarmee aufgestellt hat und übers Mittel-Meer in die Freiheit wollte

  53. Ahhh, das ist jetzt der Artikel für die BRAVO-Zielgruppe.

    Titten-BILD wurde ja heute schon mehrfach von PILD bedient.

  54. Der Unterschied zwischen einem solchen Journalisten und einer Prostituierten auf der Reeperbahn ist nicht allzu groß.

    Die Zuhälter der Journalisten sind die Redaktion-Chefs im Auftrag der Eigentümer oder Intendanten. Sie schaffen in den Medienräumen die passende Atmosphäre. Sie verdrehen den Leuten den Kopf. Psychische Gewalt nennt man das. Die Journalisten verraten dann ihre Mitbürger.

    Die armen Frauen auf der Reeperbahn verkaufen nur ihren Körper.
    Die Journalisten verkaufen auch ihre Seele. Sie sind die moralisch unterste Stufe der Gesellschaft. Es sind handlanger und Verräter.

    Die Journalisten beklagen sich immer über Zensur und Gewalt gegen „freie Journalisten“ in der ganzen Welt.
    Man vergißt dabei, daß Journalisten auch Täter sind:
    Sie sind Helfer totalitärer Regime und schreiben ihre Auftraggeber an die Macht. Und halten diese gegen den Willen des Volkes an der Macht. Ohne diese Schreiberlinge würden Leute wie Hitler, Schröder, Merkel Obama und andere nie gewählt werden. Zum Schaden der Bürger und zum Nutzen kleiner Cliquen in den Hinterzimmern.

    Ich meine natürlich die Journalisten, welche sich verdrehen lassen und kein Risiko eingehen wollen.
    Die Angst geht rum in diesem Beruf. Es wird knallhart aussortiert.
    Deshalb muß es irgendwann Freiräume für ehrliche Journalisten geben.

    Die Bürger geben acht Milliarden Euro für den GEZ Funk aus.
    Dafür sollten sie freien und mutigen Journalismus bekommen.
    Und nicht diese NATO-Kriegstreiber-Scheiße oder den Euro-Brüssel-Verrat.

  55. #Hihetetlen:

    „In der Tat ist es nicht möglich, daß ein Gebäude mit derartiger Struktur wie ein Kartenhaus zusammenfällt…“

    Als Bauingenieur sage ich Ihnen, gerade Gebäude wie WT 1 und 2 mit dieser Bauart und dieser Struktur und diesem Szenarium sind/ waren nur möglich dafür! War aber keinem Statiker zuvor so klar wie danach!

    Bei WT 7 sollte man wissen, dass die vorgesehenen „Rückbau-(Spreng)-Stahlträger“ durch Brandlast beschädigt wurden! Hatte aber auch kein Ingenieur mit gerechnet, das nebenan von aussen soetwas einwirken könnte.

    Bei WT 1 + 2 hat man auch nicht mit vollgetankten Flugzeugen im Katastrophenfall als Ingenieur gerechnet!

    Mit Wind, Erdbeben oder Ausfall von 25% der Stützkraft rechnet man (muss man) als Ingenieur, aber eben nicht damit…

    Einzig bin ich mir sicher, die Terroristen rechneten auch nicht damit und die CIA/ FBI und Co, die die Terroristen gewähren ließen auch nicht damit…

    Physikalisch und technisch ist 9/11 absolut logisch!

    Und zwar simpler logisch wie alle Alternativ-Theorien dazu!!!

  56. DIE leben in einer links-grünen und ethnisch zumeist deutschen (!) Parallelgesellschaft und merken es nicht einmal. Halten ihre schrumpfende Parallelgesellschaft für das Zentrum des Universums. Ich bin mir aber nicht sicher, daß man selbst mit ihr inhaltlich vernünftig reden könnte (z.B. über den Islam), wenn man sich nicht als böser „Rechter“ outet. Kann man fast täglich erleben – sie sind noch zu jung um ganz verdorben zu sein, anders als die korrupten Charakterkrüppel, die uns regieren. Vielleicht sind sie sogar „rechts“, und wissen es nur noch nicht. Alles, was sie politisch verbindet, ist ihr Exorzismus gegen Rechts. WIR brauchen das Gespräch nicht zu scheuen.

  57. Ganz genau ,Ödipussi ist der Wolf im Schafspelz,ein Zögling der Etablierten,der Banknen und sicherlich auch Soros gebrieft.
    Der wird mit Merkel,ganz Europa versenken,so als deutsch/französische Achse.
    Niemand kann denen dann Paroli mehr bieten…

  58. Das ist die richtige Antwort
    Skandieren
    Ein Lied, drei vier
    Alle glauben an den gleichen Text, marschieren mit.
    Tausende. Total

    Hatten wir doch schonmal. Amerikaner, Russen, Engländer, Selbstdenker und andere Demokratiefeinde.

  59. @Eduardo
    Ich widerspreche:
    Die Kapitalisten benötigen zur ungestörten Abwicklung ihre Geschäfte keinesfalls nur „Ruhe, Ordnung sowie eine halbwegs zufriedene, fleißige Bevölkerung“.
    Nein sie benötigen wenige, hochbezahlte Spezialisten für Robotik und Digitalisierung um den normalen und teuren Facharbeiter noch mehr überflüssig zu machen.
    Und für die verbleibenden, nideren Arbeiten benötigen sie ein Heer von möglichst billigen Hilfsarbeitern – und diese werden gerade ins Land geholt.
    Wer hat den die Diskussion über die Aussetzung des Mindestlohnes für Asylanten angestoßen???

  60. Terroristen sind relativ normale Menschen – wie auch die meisten IS-Kämpfer -,die lediglich ein Opfer ihrer Pseudo-Religion sind. Diese Pdeudo-Religion wurde mit reichlich Verspätung im Vergleich zu anderen Religionen nur aus dem einen Grund erfunden, um aus Menschen Werkzeuge der Zerstörung machen zu können. Besonders Einfältige sehen dann in ihrem schändlichen Tun noch einen gottgegebenen Sinn.
    Mal ernsthaft: Welcher halbwegs gebildete Mensch glaubt denn heutzutage noch einen Gott oder gar an einen Allah? Bei den aktuellen Schlagzeilen in Sachen Isalm-Terror glaube ich jedenfalls eher an die Existenz Satans.

  61. Also bitte! Wie waren als Kinder ebenfalls bereits Spielzeug-Saurier-Experten! Wo ist das Problem?

  62. Ja,so sind sie. Am Thema vorbei labern und im Kindergarten/Teenagersprech schreiben, denken und leben. Bloss Niemanden auf die Flip Flops treten. Wir möchten ja keinen beleidigen. Ach und irgendwie… vielleicht sind wir ja auch selbst schuld…so wegen früher und so…und die AfD finde ich auch voll doof. Ich geh jetzt Einhornwurst kaufen. Tschöö!

  63. http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Muehlenberg/Fachkraefte-statt-Foerderlehrer-Grundschule-Muehlenberg-soll-Modellschule-werden

    Wie können die Probleme an der Brennpunktschule Mühlenberg gelöst werden? SPD-Landtagsabgeordneter Stafan Politze wirbt dafür, die Grundschule zu einer Modellschule zu machen.

    Weil Förderschullehrer fehlen, sollten stattdessen Ergotherapeuten, Heilpädagogen oder Logopäden eingestellt werden.

    Hannover. SPD-Landtagsabgeordneter Stefan Politze wirbt dafür, die Grundschule Mühlenberg zur Modellschule zu machen. Weil Förderschullehrer fehlen, behinderte Kinder aber dringend Unterstützung brauchen, regt er an, dass die Schule ausnahmsweise Förderlehrerstunden in Geld umwandelt, um damit Ergotherapeuten, Heilpädagogen oder Logopäden zu bezahlen.

    „Es geht nicht darum, Lehrerstunden dauerhaft umzuwidmen, sondern es geht darum, Kindern schnell zu helfen“, sagte Politze am Freitag am Rande des Kultusausschusses. Inklusionsfachkräfte seien hilfreicher als zwar genehmigte, aber wegen des Pädagogenmangels nicht besetzte Lehrerstellen.

    Politze betonte, dass die Sprachförderung an der Grundschule Mühlenberg nicht gekürzt werde, wie ursprünglich befürchtet; auch im nächsten Schuljahr werde es dort zwei Sprachlernklassen geben. Die Stadt werde ihre halbe Sozialarbeiterstelle auf eine Vollzeitstelle aufstocken, das werde auch das Land tun, sodass dann dort zwei Vollzeit-Sozialarbeiter tätig sind. Sicherlich solle die Schule auch auf Ganztags umgestellt werden: „Das ist aber erst der zweite Schritt.“ Zunächst müssten die Rahmenbedingungen verbessert werden.
    Im Ausschuss war die CDU mit ihrem Antrag gescheitert, ein grundsätzliches Konzept für Brennpunktschulen wie am Mühlenberg zu entwickeln. Mit dem Antrag werde ein ganzer Stadtteil stigmatisiert, sagte Politze, dabei gehe es lediglich um eine Straße in dem Stadtteil.

    Eltern der Schule hatten sich im Februar an die Behörden gewannt. Sie klagten über „Verrohung und Gewalt“ in der Grundschule Mühlenberg. Erst vor wenigen Tagen hatte der Schulausschuss der Stadt ein Bündel von „Feuerwehrmaßnahmen“ für die Brennpunktschule beschlossen.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Land-Niedersachsen-will-Personal-in-Kitas-mit-hohem-Migrantenanteil-aufstocken

    Um mehr Personal in die Kindergärten zu bringen, will Niedersachsen in den kommenden fünf Jahren insgesamt 300 Millionen Euro investieren. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) sprach von einem „großen Schritt in Richtung der dritten Kraft“ in den Kitagruppen.

    Hannover. Ab diesem Jahr bis einschließlich Ende 2021 will das Land jährlich 60 Millionen Euro ausgeben. In den ersten beiden Jahren stammt das Geld aus Bundesmitteln für Integration geflüchteter Menschen.

    Bei der Förderung sollen Kitas mit hohem Migrantenanteil besonders gefördert werden, ab dem Jahr 2019 kommt das Geld aus Landesmitteln.

    „Das ist in der mittelfristigen Planung abgesichert“, bekräftigt Heiligenstadt.
    1500 Stellen für 15.000 Gruppen
    Die Kommunen sollen das Geld unbürokratisch beantragen und selber entscheiden dürfen, ob sie damit neues Personal einstellen, Quereinsteiger qualifizieren oder Teilzeitkräften mehr Stunden geben. Dabei ist ein Mitnahmeeffekt eingerechnet: Kommunen dürfen mit dem Geld bereits vorhandene dritte Erzieherinnen finanzieren. Insgesamt ließen sich mit dem Geld bis zu 1500 Vollzeitstellen oder entsprechend mehr Teilzeitkräfte finanzieren. In Niedersachsen gibt es rund 5000 Einrichtungen mit über 15.000 Kindergartengruppen.

    Gewerkschaften und Kommunen kritisieren das Paket als zu unverbindlich und zu klein. „Das ist Feigheit vor dem Feind“, sagte Berthold Ernst vom Städte- und Gemeindebund. Das Land drücke sich um eine verbindliche gesetzliche Regelung, auf die sich die Kommunen bei der Planung verlassen könnten. Statt dessen werde die Förderrichtlinie als Erlass veröffentlicht, der bei einer Haushaltsnotlage jederzeit wieder einkassiert werden könne – und die Kommunen mit der Verantwortung für die eingestellten Personen alleine zurücklasse.
    Mit dem Erlass „wird die Mangelverteilung auf die öffentlichen Träger der Jugendhilfe und die Gemeinden abgewälzt“, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme aller kommunalen Spitzenverbände. Um wirklich eine dritte Kraft in den Kitas zu finanzieren, müsste das Land laut den Verbänden tatsächlich 300 Millionen Euro ausgeben, – allerdings in jedem Jahr.

    Katja Wingelewski von der Gewerkschaft Verdi lobte die Initiative des Landes: „Es ist ein richtiger Schritt, dass jetzt in Qualität investiert wird.“ Es fehle aber in Niedersachsen ein Kitagesetz, in dem der Personalschlüssel und die Standards in den Kitas verbindlich aufgeführt würden, so Wingelewski. Darüber hinaus werde es schwer, geeignetes Personal zu finden. „Oftmals können Stellen schon jetzt nicht besetzt werden“, so Wingelewski. <<<

  64. Was ist daran „studentisch“? So einen Müll habe ich noch nicht mal in der Grundschule geschrieben.

  65. Es ist geplant und so gewollt. Es ist nun mal für die Staatsführung besser wenn sich die Jugendlichen von Party zu Party schleifen als wenn sie sich Gedanken über ihr Land machen oder darum, wer das Geld für ihre Wünsche verdient. Rentner dürfen dafür 40 und bald erheblich mehr schaffen gehn. Auch das Geld für ihre Freunde, die sie zu tausenden mit offenen Armen empfangen und denen sie sich an den Hals werfen.
    „Freunde“ denen sie so egal ist, daß diese ein Freudenfeuerwerk mit echtem Sprengstoff abbrennen würden.

    Erst wenn der letzte Ungläubige getötet,
    das letzte Flugzeug entführt,
    der letzte Partygänger angestochen ist,
    werdet ihr feststellen,
    daß es besser ist das Gehirn zu benutzen.

  66. Achmanno, Annabell, das find jetzt irgendwie auch ganz schlimm von diesen Terroristen, ja echt, die sind voll gemein und echt fies, und verderben uns die ganze Lebensfreude mit ihren Attentaten. Wir sind immer soooo nett zu denen, lassen uns ständig von denen f***en und die machen das trotzdem mit diesen bösen Bomben …

  67. @ Stefan Cel Mare 11. Juni 2017 at 23:33

    Also bitte! Wie waren als Kinder ebenfalls bereits Spielzeug-Saurier-Experten! …u.s.w.

    als ich ein Kind war, habe ich mit Kriegsnachlässen in Trümmern gespielt, Kohlen zum Heizen und alles mögliche was essbar war gesammelt, und Saurier Experte wurde ich erst, als ich die drachenähnlichen Lehrer/innen und den stets cholerisch aggressiven Direktor meiner Schule kennenlernen durfte

  68. Grüß Gott,
    die Annabell hat sich hinsichtlich ihrer sittlichen und geistigen Reife in den letzten 16 Jahren nicht weiterentwickelt.
    Ihre Ausdrucksweise verdeutlicht dies,
    sie blieb auf dem Niveau einer Neunjährigen stehen dadurch ist sie der Hauptgewinn für jeden Mohamedaner….sie selbst schrieb ja an Osama einen Brief den sie mit „Deine Annabell“ abgeschlossen hat d.h. sie hat sich eigentlich darauf gefreut endlich die Kinderbraut eines Mohamedaners zu werden ganz nach dem großen Vorbild Aisha der Lieblingsfrau Mohameds!
    Auch Sie Annabell werden noch verstehen warum man zu jedem Mohamedaner mindestens einen Reker Abstand hält!

  69. Wenn ein Terrorist ihre Mutter ermordet hätte würde sie nicht von „Arschgeigen“ reden oder „Terror ist scheiße“ sabbern, dann könnte man ganz andere Töne hören, Töne der Hinterbliebenen der Terrortoten für die dieses alberne Mädchen offenbar taub ist!!!
    Scheiße sind die Leute, die den Terror verniedlichen, ihn absichtlich mit einer erbärmlichen beschränkten Kindersprache versehen!!!
    Sollte demnächst im Tatort kommen, ein Mädchen das getötet werden soll, wie immer im Tatort, muss rufen: „Dummer Mörder Du bist eine Arschgeige ich finde dich scheiße!“ Mörder:“ Ich Dich auch dumme Volontärin!“ und Licht aus Messer raus!

  70. In dem Artikel fällt etwas Linken-Symptomatisches auf. Sie benutzen gern Extremsprache wie Fäkalsprache oder vulgäre Körperteilsprache als Brechstange ihrer sehr flachen Argumentation. Eine ziemlich intensive propagandistische Gehirnwäsche der Medien ist in diesen Fällen auf fruchtbaren Boden gefallen, was ihnen jegliche kritische Auseinandersetzung mit den aktuellen Gegebenheiten unmöglich macht.

  71. Live ist live
    1978 Grenze Iran/Irak
    Jubel einer schießt in die Luft. Ich war dort.
    Nächster Tag Rückflug.
    Zwischlandung Istanbul (Zeitungen schreiben übereinstimmend über 10 Tote)
    Zwischenlandung Rom (Zeitungen schreiben übereinstimmend von 100 Toten.
    Landung Frankfurt (Zeitungen schreiben übereinstimmend von Gefechten mit mehr Verlusten als im WK II)
    2 Konsequenzen. Ich glaube der Presse kein Wort. Wieviel ist in diese Meldung investiert worden, welchen Ertrag hat sie gebracht ?

  72. Einfach nur mal nen ordentlichen Polenböller zünden und diese zivilcouragierten Islamappeaser rennen, rennen, rennen was das Zeug hält. Oder als Mann mit Burka und Rucksack durch die Innenstadt laufen und Alluha Akbar schreien. Oder beides. „Wir lassen uns vom Terror keine Angst machen“, und dann rennen sie um ihr Leben. Im Übrigen ist die Islamkritik dieser jungen Lügenjournalistin ganz klar haram. Obacht Moslems. Kann man der Hamburger Morgenpost ein dermassen islamfeindliches Geschreibsel im Jahr 2017 noch durchgehen lassen?

  73. Ich bin zwar kein „WahrerSozialDemokrat“, sondern seit 2013 AfD- Wähler, aber von gleichem Berufsstand wie Vorgenannter (Bauingenieur).
    Und glauen Sie mir:
    Das World Trade Center ist genau zu dem Zeitpunkt, in der Weise und in der Geschwindigkeit eingestürzt, wie nach den Einwirkungen ( Flugzeuganprall, Feuer, Auflast, Exzentrizität) zu erwarten gewesen wäre.
    Und hätte ich in dem Flugzeug gesessen, wäre das WTC innerhalb 5 min. eingestürzt. Die dummen Allahu Akhbars haben eben null Ahnung von Statik.
    Vielleicht ist in der Endzeit des Dschihads die Blödheit der Teppichbücker unser großer Trumpf.

  74. Es gab andere Fälle von deutlich niedrigeren Hochhäuser die gebrannt haben in Amerika. Die wurden geräumt, weil durch die durch die Brandhitze geschwächten Stahlträger akute Einsturzugefahr bestand.
    Zusätzlich kam dann auch nochdas Gewicht des Löschwasser dazu. Leider kann ich weiter keine Belege bringen, das ist zu lange her, seit ich das irgendwan, irgendwo gesehen hab.

  75. Ich war nie ein Brieferlschreiber, aber du solltest mal sehen, was meine Schwester in dem Alter schon für Brieferl an alle Welt und Bücher geschrieben hat. Also das klingt schon sehr nachvollziehbar.
    Und auch der Rest entspricht von der Sprache durchaus dem, was man ner guten Schülerin der 3. Klasse zutrauen kann. Wir wissen ja auch nicht, ob das spontan war, oder eventuell der Lehrer in de Schule das als Aufgabe gab. Liest man sich die Einleitung zu mein Kampf durch, ist die nicht wesentlich
    erwachsener geschrieben.

  76. Da sieht man, das Ergebnis von 13 Jahren Gefangenschaft, Erziehung und politischer Gehirnwäsche in Hamburger Schulknästen: Angepasste Systemlinge, die Vorgesetzten in den Arsch kriechen, die keine eigene, standhafte Meinung entwickeln, die nicht selber denken können, sondern brav die Scheiße nachplappern was die beamteten Lehrkräfte für Betreutes-Denken jahrelang in die wehrlosen Hirne reingestopft haben. Diese Lohnschreiberin für eines der journalistisch niveaulosesten Blätter Deutschlands, ist mit 20 schon alt!

  77. „Saurier Experte wurde ich erst, als ich die drachenähnlichen Lehrer/innen und den stets cholerisch aggressiven Direktor meiner Schule kennenlernen durfte“

    :-))

  78. VivaEspaña 12. Juni 2017 at 00:10

    Tic Tac Toe – Ich Find Dich Scheisse – YouTube
    _____________________________________

    Schschsch…eisse…. 🙂

  79. Bin nur ein Bauleiter, dennoch wäre es mal interesannt dieses Rätsel mit Hilfe von PI zu lösen. WTC 7 ist ansich schon ein “ Phänomen „. Ausserdem traue ich den Moslemheinis eine derartige Logistik zur Durchführung eines solchen Unterfangens nicht im Geringsten zu!

  80. REALITÄT IM ASYL-IRRENHAUS DEUTSCHLAND:

    Leserzuschrift-DE: Es ist zum verzweifeln!

    Der Eigentümer wandert aus und vermietet sein Haus an einen Rechtsanwalt, der wiederum an Asylanten weiter vermietet.
    Der Nachbar erzählt……
    Tschetschenen Familie mit einem Haufen Kindern und Kosovo Albaner mit zig Schratzen bewohnen die ehemalige Gastwirtschaft bei Regensburg.
    Der Eheamann der Kosovo Parasitin hatte wegen Prügelattacken auf seine Alte Annäherungsverbot. Zum Bumsen jedoch kommt er und macht ihr noch zwei Kinder zu den 7 bereits vorhandenen, die sie mitgebracht haben als sie auf Asylreise gingen.
    Seinen Töchtern kauft er nur das Feinste! Kleidung neueste Mode.
    Und er ist ja so fleissig, sagt die Nachbarin.

    Als wenn der einer ordentlichen Arbeit hätte nachkommen dürfen, wenn er und seine Asylantenfamilie Sozialgelder bezogen haben! Freilich fleissig. Fleissig schwarz arbeiten oder schachern oder sonstwas.
    Die geschenkte Kleidung vom Helferkreis am Ort entsorgen wir, die Nachmieter der heruntergekommenen Bude gerade Säckeweise sowie anderes Gerümpel mit mindestens 4 x 10 Kbm Containern.

    Wir haben dieses Rattenloch mühsam wieder einigermassen wohnlich gemacht. Eine Gutmenschin vom Helferkreis kam öfter mal vorbei und fragte devot, ob sie der Tschetschenin abspülen darf! Das glaub ich, dass die ganze Welt den Weg hierher findet, wo einem das Kindergeld für die fremden Fratzen nachgeworfen wird und viele Helferlein alles für einen tun.

  81. Das Kind ist, wenn ich das richtig zusammenzähle (9/11 war das Kind 9 Jahre alt), jetzt 25 Jahre alt. Das Kind kommt aus einem behüteten Elternhaus. Das Kind hat das Abitur gemacht. Das Kind hat danach studiert, vermutlich irgend etwas völlig überflüssiges mit Geschwätzwissenschaft oder Medien. Jetzt ist das Kind also 25 Jahre alt und Volontärin (Volontärin = sitzt 60 Stunden pro Monat in der Redaktion für EURO 400,00) bei dem Hamburger Abendblatt, einer Marke der Funke Mediengruppe. Wenn das Kind Glück hat wird es nach einem Jahr übernommen für ein absolut lächerliches Gehalt. Was soll das Kind jetzt sagen? Soll es die selbst schon erkannte Wahrheit berichten? Das Kind stünde ohne irgend eine Perspektive auf der Straße. Das Kind wird weiter für kleines Geld das allgemeine Gesülze nachbeten. Das Kind kann nicht anders.

  82. Sie wissen wo sie dann hingesteckt werden? (In die Klapse). Das kann ganz schnell gehen hier. Sind sie bloß vorsichtig! Da kommen Sie dann nie mehr raus!

  83. Einhornwurst kauft die nicht. Die kostet jetzt 6,50. Nächste Woche ist die im Sonderangebot für 9,23. Ist besser. Als angehende (shopping Queen) Einkaufskönigin weiss man sehr genau, dass die ohne Bio-Zertifikat ist. Das wird erst in zwei Tagen gemacht, weil das erst dann Halal ist.

  84. …armes Kind, missbraucht von der linksfaschistischen Regierungsbande! …am Ende des Tages wird das wohlstandsverblödete Kind lernen das der „grünrote Humanismus “ Menschen TÖTET, ergo wird das Kind dann wissen im Dienste von MASSENMÖRDERN gestanden zu haben … Dummheit schützt vor Knast nicht !

  85. Ja, sie haben Macron gewählt, weil es Le Pen übertrieben hatte. Nicht nur die Illegalen rauszuwerfen sondern dazu auch noch aus der EU auszutreten das war den Bürgern zu waghalsig! Sie hatten Angst um ihre Jobs und ihre Existenzen. Hätte sie das mit der EU erst einmal gelassen zu erwähnen und nur den Ausländern „Wind gemacht“ dann hätte sie viel mehr Stimmen bekommen. Mit der EU das war zu viel!

  86. Charlie Hebdo hatte ja auch bewaffnete Polizei vor der Redaktionsstube. Trotzdem alle tot, die Bullerei als erstes. Hamburger Morgenpost wills anscheinend ganz genau wissen.

  87. OT
    Petry abgetaucht
    Die Parteichefin ist derweil nach der Geburt ihres Sohnes Ferdinand vor drei Wochen – und nach der krachenden Niederlage beim Bundesparteitag – auf Tauchstation gegangen. Sie will sich, „wie es sich für eine
    Familienpartei gehört“, so die Begründung, um ihr Kind kümmern. Stattdessen reden andere mit Vorliebe darüber, wie die 42-Jährige samt Gefolge möglichst schnell abserviert werden kann.

    Maier spricht von Sprachpolizei:
    Wie explosiv die Situation in der sächsischen AfD ist, zeigt Maiers mittlerweile unverhohlene Distanzierung von der Landesspitze. Erst in dieser Woche teilte er bei seinem Auftritt vor Pegida aus: „Was hier gemacht wird, ist meiner Einschätzung nach an Niederträchtigkeit kaum noch zu überbieten.“ Es sei schlimm, dass auch in der AfD die „Sprachpolizei“ agiere, fügte der Richter hinzu, (…)

    http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Streit-um-Frauke-Petry-Steht-die-AfD-vor-der-Spaltung

  88. @ ChirugenbrauchtdasLand:

    wenn Du auf solchen Verschwörungs-Kommerz rein fällst,
    bist Du leider nicht heller wie Claudia Roth oder Käsmann.

  89. Deutschland ist größter Kapitalmarktexporteur, noch vor China, mit dem Unterschied, das man aulädisches KnowHow nicht nach Deutschland holt, sondern es im Gegenteil, ins Ausland verlagert. Chinesen und Amis nutzen das immer intensiver aus. Anstatt sich auf die Presse zu verlassen, sollte man sich die Zahlen anschauen und mit anderen Industrienationen vergleichen. Daraus ergibt sich wie in vielen anderen Gebieten auch: Die veröffentlichte Meinung darüber, was die Industrie möchte und wie sie im Gegensatz dazu tatsächlich handelt, sind eklatant. Es häufen sich Abwanderungen in andere, besser geführte Länder. Man nimmt die Sonderkonjunktur über den Euro mit, tätigt Neuinvestitionen überwiegend im Ausland.

    Die linke Regierung wird in nicht allzu ferner Zukunft genau so da stehen, wie bisher jede linke Regierung, die nur noch Umverteilung propagiert, nämlich mit ruinierten Staatsfinanzen und inneren Unruhen, erodierendem Sozialsystem. Investoren werden dann einen weiten Bogen um das Land machen. Was kümmert die, welche sozialromantischen Vorstellungen die Blockparteien haben? Genau so wenig, wie die Muslime kümmert, was sie von deren Integrationsfähigkeit denken.

    Das ist im übrigen auch richtig und gut so. Ein sich dem kollektiven Wahn näherndes politisches System zwingt die Intelligenteren und Mobilen Menschen, sich nach alternativen Staaten um zu sehen. Zurück bleiben werden jene, die dazu nicht fähig sind, zusammen mit den Zuwanderern und immer weniger Industrie. Da kann man sich dann das Maul über den Großkapitalismus zerreißen, es wird dann nicht mehr erreichbar sein, umgezogen in bessere Gefilde.

  90. derderschonlaengerhierlebt 11. Juni 2017 at 22:06

    Wenn jemand denkt, dass eine Frau Merkel aus reiner Mitmenschlichkeit unser Land mit schutzsuchenden Glücksrittern geflutet hat, sollte sich einmal deren vergangenes Handeln veranschaulichen (Stichwort zweiter Irakkrieg, welcher mehr als einer Millionen Menschen das Leben gekostet hat). Dieses Wesen ist eine monströse Bestie.

    Sehe ich ähnlich. Vor allem hat sie eine Fähigkeit, die wohl 99 % von uns nicht besitzen. Die Frau ist völlig frei von Gewissensbissen und jeder kritischen Selbstreflexion. Solche Leute können tatsächlich wie Monster wüten, weil sie nichts stoppt, nichts bremst, nichts zurückhält. Die stellen das, was sie getan haben, grundsätzlich nicht in Frage. Und deshalb sind sie gefährlich, weil keine Hemmschwelle vorhanden ist. Und ihr engstes Umfeld hält solche Figuren meist für ganz toll, weil die ja schließlich eine solche Selbstgewissheit verbreiten, und jubelt sie noch ständig hoch. Da wo wir vielleicht nächtelang nicht schlafen könnten aus Sorge, das Falsche für unser Land und unsere Leute getan zu haben, ist bei dieser Frau einfach gähnende Leere. M.E. ist dieser vollkommene Mangel an Selbstkritik schon eine Art psychischer Störung, was nicht heißt, dass die Frau nicht voll verantwortlich ist für den Mist, den sie anrichtet. Haben wir hier einen Psychiater oder Psychologen, der das Phänomen kennt und besser erklären kann als ich?

  91. Ich erlebe selber in meiner bi-nationalen Familie (natürlich ohne Muslime ) wie die Jugend seitens der Schule völlig verblödet wird.
    Wer dagegen ist wird mit entsprechenden ideologischen Zensuren bestraft. Fresse halten und auf dem Gymnasium bleiben heisst die Devise.
    Aber die Deutschen wollen es ausdrücklich so! Die AfD hat sich in den Umfragen halbiert seit einem Jahr und Merkel schwebt im Allzeit-Hoch über den Wolken weil sie keine politischen Gegner hat.
    Um den Super-Gau zu verhindern (rot-rot-grün) gibt es leider nur Merkel als Alternative. http://www.wahlrecht.de/umfragen/

  92. Was ist denn los? Schlechte Laune? Lass die nicht an mir aus…

    Jeder trägt sein Päcken…

  93. Erst wenn der letzte Ungläubige getötet,
    das letzte Flugzeug entführt,
    der letzte Partygänger abgestochen ist,
    werdet ihr feststellen,
    Daß Islam Unterwerfung bedeutet.

  94. Wahnsinn..die Tagesschau, da wird gemordet und vergewaltigt, was das Zeug hält, aber wenn ein nichtiger, beschissener – Mülleimer, in einem dieser Invasoren – De­pen­dancen, brennt, ohne Verletzte, dann gibt es dazu einen Bericht?

    Allet klar…

  95. Schlaf weiter Annabell, schlaf weiter. Gute Nacht…

    P.S.: Und such Dir mal einen richtigen Job, sonst taugst Du wenn hier alles untergeht höchstens noch als Gebärmaschine.

  96. „… ihr seid verdammte Arschgeigen!“

    Welch ein Statement voll analytischer und wortmächtiger Kraft.
    Sowas ist wahrhaft für einen Job in „Irgendwas mit Medien“ prädestiniert. Mit solchen Aussagen werden natürlich Heerscharen an neuen Generationen wieder zurück zur Zeitung geführt.
    Weil: Das hat noch niemand vorher so klar und deutlich gesagt und da ist auch noch Niemand vorher drauf gekommen.
    Und überhaupt hat sie klar erkannt dass diejenigen „Die-neu-dazugekommen-sind“ und immer Allahhu akbar schrein, wobei sie besonders stark die Generation Annabell Behrmanns ausmessern und wegsprengen und sie von „Diejenigen-die-schon-länger-hier-leben“ in „Diejenigen-die-ganz-plötzlich-gar-nicht-mehr-leben“ zu verwandeln, nichts mit dem Islam zu tun.

  97. Der Syrer wird hier als „Zuwanderer“ bezeichnet.
    Schon wieder eine neue Wortkreation unserer Verharmloser und Relativierer. Diese Umschreibung eines angeblich „syrischen“ angeblichen „Flüchtlings“ wird immer dann gewählt, wenn die Gefahr besteht, dass das „Flüchtlinge sind nicht krimineller als der Rest der Bevölkerung“ ins Wanken gerät.
    Alles nur Sand in die Augen streuen und keiner merkts.

    Die anderen Medien verwenden übrigens die gleiche Umschreibung „syrischer Zuwanderer“. Welch ein Zufall? Oder sollte es für solche Fälle vielleicht doch einen zentralen Schreiberling geben. An Zufälle mag ich bei sowas nicht glauben.
    Also: Wer konkret gibt in solchen Fällen das offizielle „Wording“ vor?

    http://www.rp-online.de/nrw/panorama/mutmasslicher-taeter-springt-nach-versuchter-vergewaltigung-in-rhein-aid-1.6876357

    https://www.derwesten.de/region/wieder-in-bonn-mann-zieht-frau-ins-gebuesch-und-will-sie-vergewaltigen-dann-springt-er-in-den-rhein-id210866753.html

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/beuel/Mann-springt-nach-versuchter-Vergewaltigung-in-Rhein-article3577329.html

    http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/vergewaltigung-bonn-beuel-100.html

    Die List ließe sich noch deutlich verlängern.

  98. Oh wie mutig, sie nennt Terroristen verdammte Arschgeigen.
    Na dann werden sich die sicher eines besseren besinnen.
    Also jetzt bitte unseren Erwartungen entsprechen.
    Dankbarkeit für die Aufnahme, Schutz und Anwesenheitsprämie und nicht mehr böse X-beliebige abschlachten.

  99. vielleicht hat sie bei dem Konzertveranstalter gesehen, womit man beklatscht werden kann, nämlich mit „mutiger Kritik, aber ohne rechts zu sein“ und stellt sich extra infantildoof, um ihren Job beim Mainstream nicht zu gefährden.

  100. Zwei Sachen fallen mir bei dem Artikel auf: Aufenthaltsstatus und soziale Integration- und Sozialbetreuung.

    Keiner wurde abgeschoben und die werden niemals Geld erwirtschaften. Se werden der Gesellschaft ewig auf der Tasche liegen.

    Aber es ändert sich nichts.

  101. Annabell Behrmann gehört zur Pippi Langstrumpf Generation

    *https://www.youtube.com/watch?v=vS4DNnp8ZhM

    Haupt & Sache = Hauptsache das All, es schön Bunt….

    http://www.juniorwahl.de/

    Wenn auch die Welt im ganzen fortschreitet, die Jugend muß doch immer wieder von vorn anfangen und als Individuum die Epochen der Weltkultur durchmachen.

    Johann Wolfgang von Goethe
    (1749 – 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

  102. Solche wie dieser Gutmensch ist dran Schuld das Israel mittlerweile sicherer ist wie die Irrenanstalt Deutschland.

  103. Ja Frau Wagenknecht, essen weiter ihren frischen Hummer. Noch ein Gläschen Champagner?

  104. Eine Schwalbe (huch, sie ist schon 25?) macht noch keinen Sommer?.
    Sie wird schon einknicken und ab zurück ins Glied huschen.
    Wetten?

  105. Am Wochenende hatte ich vor einer Kaserne eine Friedensaktivistin kennengelernt. Die war der Meinung, bei IS kämpfen kaum Moslems, und wenn, dann nur aus Armut. An der wir Schuld sind

  106. Ja die WARUM-Fragen sind gerade schwer trendy im linksgrünversifften Ignorantenmilieu
    Wer warum fragt gilt bei denen als ebenso hipp wie hochintellektuell…….und „je suis-Gelaber“ steht für pseudo-„Weltoffenheit“.
    All das entspricht dem Intellekt dieser Spezies, der sich hauptsächlich durch ignorante Realitätsverweigerung und einfach-dagegen-sein-schon-aus-prinzip speist, weil die brutale Wirklichkeit sich mit der naiv-infantilen Weltverbesserungsideologie nicht verträgt.

  107. Eine Märchenstunde … waren wohl noch ein paar Zeilen übrig
    Lorbas kennt YuGiOh-Karten nicht, eine Sensation , kannstu googlen guxtu.
    WSD weiß genau, wie WTC so sauber zusammenfallen konnte
    die Wahrheit kennen andere, die, die damit den größten Reibach ihres Lebens machen konnten, für Geld opfert man gerne mal Menschenleben.

  108. Das kann man so sehen. Wer sich in einen Gitterfenstersack hüllt, wenn er auf die Strasse geht, braucht sich als Frau auch keine Gedanken mehr machen über überschüssige Pfunde, Orangenhaut, Cellulitis, Altersflecken, graue Haare und tausend Falten im Gesicht. So werden alle weiblichen Sorgen von heute, solche von gestern. Dem Sack mit Gitterfenster sei Dank.
    So betrachtet ist das Werben für die Totalverschleierung quasi Werbung in eigener Sache.

  109. Der Islam ist der Terror. Seine „Jünger“ machen genau das, was ein durchgeknallter Wüstenfloh vor 1400 daher gestammelt hat. Solange dieser Dreck den Planten verseucht wird es nie Frieden geben.

  110. Diese Weltsicht ist im Kern zutreffend. Die – selbsternannten – „Eliten“ sind der Keim alles Bösen. Sie verachten das Volk, dessen Interessen sie vertreten und bewahren sollten. Sie brechen Gesetze und internationale Vereinbarungen am laufenden Band, weil sie meinen, sie stünden über den Dingen, quasi wie der liebe Gott in Menschengestalt.
    Sie können nicht frei reden, lesen deshalb von ihrem Redenschreiber zusammengeflickte Textbausteine ab vom Manuskript. Sie können kriminell handeln, ohne daß ihnen etwas passiert, weil sie ja von Justizministern und ihren Claqueren „geschützt“ werden.
    Sie bekommen für ihr kriminelles Handeln sogar noch fürstliche Pensionen und sonstige Extrawürstchen lebenslang, dafür, dass sie die Interessen ihres Auftraggebers und Treugebers mit Füssen getreten haben.
    Dass das alles realer Irrsinn ist, und nicht etwa „nur“ ein böser Alptraum, ist der senil-naiven Infantilität der großen Mehrheit der Wahlbürger geschuldet. Denn nur wer dauerhaft nix rafft wählt solche Verbrecher immer wieder.

  111. Ich bin sicher, diese lächerlichen verbalen Ergüsse werden die islamischen Terroristen beeindrucken. In etwa so, wie Anti-Vergewaltigungsaufkleberchen oder rosa Luftballons. Kurz gesagt – die Generation Dumm und Dümmer lernt nicht einmal mehr durch Schmerz.

  112. Vom Jakobsweg zum Gutmenschenweg. Noch nie war der Weg der ignoranten Scheinheiligen direkt in den Abgrund so kurz und zielgerichtet wie heute.
    Die ignoranten Gutmenschenbataillone sind im Grunde vergleichbar mit den islamistischen Selbstmordattentätern.
    Beide eint, dass sie – für ein angeblich höheres Ziel – dessen Existenz ihrer beschränkten Weltsicht innewohnt, bereit sind den direkten und kürzesten Weg ins „Paradies“ zu nehmen.

    Die – selbsternannten – Gutmenschen allerdings merken aufgrund ihrer naiv-infantilen Endzeitverbohrtheit nicht einmal, daß sie dabei sind, ihr eigenes Grab zu schaufeln. Das unterscheidet beide Spezies voneinander.

  113. All die gutmenschentümelnden „Flüchtlingshelferinnen“, die von ihren „hilfsbedürftigen Schützlingen“ sexuell belästigt, vergewaltigt und übelst zusammen geschlagen (wenn nicht noch Schlimmeres passiert)
    werden, beschweren sich anschließend vermutlich auch alle über die „bösen Arschgeigen“, die so etwas unrühmliches und unziemliches tun……..

  114. Der ganze Pott ist pleite bis zur Halskrause. Das kümmert dort aber niemanden von dem linksrotgrünen Gesocks.
    Die sind alle fröhlich, weltoffen, multikulti und halten Armlängen Abstand ……..so einfach kann die Welt sein wenn man sie einfach haben will………..

  115. Im Grunde das gleiche leere Kirchentagsgesülze, das wir nach ISlam-Anschlägen immer von Merkel runtergelaiert bekommen: „unser Lebensstil wird siegen, „wir“ gehn weiter auf den Weihnachtsmarkt etc..
    Wenn Sie Angst haben, suchen Sie doch ne Kirche auf oder spielen Sie Blockflöte“.
    Einziger Unterschied: das Mädel bezeichnet ISlamterroristen als A… geigen.
    Das ist die einzige Rebellion, welche der Merkel-Jugend noch zugestanden wird. Und wozu sich diese noch aufrafft. Statt leerem Gerede wären Taten sehr zu empfehlen: ISlamverbot und die Verteidigung der Grenze mit der Schusswaffe.

  116. Kurz und knackig, damit auch linksgrünverstrahlte Realitätsignoranten und Infantilisten das verstehen:

    Mohammed war ein TERRORPATE und KINDERFICKER.

    Wer so etwas als „Religion“ verehrt, muß schon hirnentkernt sein (um es mal wohlwollend zu formulieren).

  117. Es ist menschlich/allzumenschlich, sich das Entsetzliche vertraut zu machen, es zu domestizieren, indem man vertraute, aber vollkommen inkommensurable Muster anwendet. Jüngstes Beispiel ist für mich Frau Wagenknecht. Sie ist eine kluge und gebildete Frau, vermag aber nicht, das Schreckliche als schrecklich sui generis zu akzeptieren, sondern bemüht das eingebleute Muster aus dem sozialistischen Zeltlager: keine Auslandseinsätze der Bundeswehr, keine Waffenverkäufe, und schon hat sich der „Terror“ (es herrscht Krieg gegen den Westen) erledigt. Auch sie muss das Entsetzliche erst am eigenen Leibe (sic!) erfahren, um zu lernen.

  118. „verdammte Arschgeigen“ – die traut sich was, und das gegenüber Moslems! Hat die keine Angst vor Herrn Zensor Maas? De ganze Islam ist eine stickende gammelnde Kackbrühe von Barbaren für Barbaren und gehört von diesem Erdball verbannt.

  119. Das sind keine Arschgeigen. Das sind Moslems, wie sie dem Buche Koran entsprungen sind.

    Die einzige Arschgeige bist du.

  120. Ach ja, In Amsterdam ist einer mit sein pkw in menschenmenge gerat
    Polizei spricht von unfall.
    Zahlreiche zeugen haben eine ganz andere sichtweisse!

    Fahrer versuchte zu fluchten.

  121. Na ja, sie ist noch jung, unbedarft und vom klein an gehirngewaschen! Daher weiß sie, was „man“ schreiben darf – und was nicht! Wen. Es also um die Verbreitung von Schrcken (lt.? Terror) gemäß Allah geht, darf weder dieser noch der ISlam in diesem Zusammenhang genannt werden! Erlaubt ist dagegen noch der Begriff „Islsmismus“, da ja – wwie wir alle wissen – dieser den ISlam ,missbraucht und dessen religiöse Inhalte „falsch verstanden“ hat! Es ist fast so, wie bei den Nazis, die Hitler, den Guten, auch nur missbraucht und falsch verstanden haben! 🙂

  122. Alles halb so schlimm, wenn man die Armlänge Abstand stets beachtet. Armes Deutschland, wo bist du hinverkommen?

  123. Auch diese Dame, der angeblich plötzlich ein Licht aufgegangen ist, hat immer noch nicht gemerkt, daß der Terror aus dem
    Koran von den darin erteilten Mordanweisungen kommt.
    Die Anhänger setzen diese Anweisungen nur um.
    Fazit: man jage alle Molems zurück in die Wüste und es gibt hier keinen Terror mehr!!!

  124. WOW. also DAS geschreibsel wird die terroristen jetzt aber mächtig beeindrucken. da bin ich mir ganz sicher!

  125. @ Zille: Ich bekomme Kopfschmerzen, wenn ich mir eine halbe Seite des Mülls reingezogen habe, der im Koran verteilt ist.
    Die Empfehlung, den Koran zu lesen, bringt deshalb imho nichts, man sollte diejenigen, die erreichbar sind, schon konkret auf die Textstellen hinweisen, die die Brutalität dieser Ideologie unmissverständlich dokumentieren (wie es hier auch bei PI immer wieder getan wird).

  126. Schlimmer als Terror wäre für diese Generation, bis auf ganz wenige Ausnahmen, ein Totalausfall von Internet über Wochen. Dann wäre Revolution angesagt, aber nur dann…

  127. Im linken Spektrum werden Mörder zu Arschgeigen!
    Drogensüchtige zu Canabispatienten!
    Kinderfi…. zu Freunden!

  128. Insbesondere der Selbstmordattentätervers Sure 9, Vers 111. 9, 111? Erinnert das nicht schon an ein bestimmtes Datum?

    Sure 9, Vers 111: “Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt und das ist die große Glückseligkeit.”

  129. @ jeanette: Richtig, die Franzosen haben ja mittlerweile mitbekommen, dass die Deutschen sich an der Rettung der französischen Banken beteiligen wollen (wie Merkel das schon 2011 vorgelebt hat), dass sie die französischen Arbeitslosen mitfinanzieren wollen und die Südländer überhaupt mit Eurobonds stützen wollen. So etwas lässt man sich doch nicht entgehen!

  130. Das ist ein ganz herausragendes Beispiel für die so genannte Kinderwelt, in der man uns halten will.

    Zunächst einmal lassen sie ein unreifes Hühnchen über das Thema schreiben, ganz so, als ob die Meinung eines 25-jährigen Mädchens irgendwie genauso bedeutend wäre wie die eines gestandenen Mannes oder auch einer wirklich erwachsenen Frau, was heutzutage unter 40 eigentlich nicht zu finden ist (und manche sind’s noch nichtmal jenseits der 60). Man kann die Gänschen ja plappern lassen, aber in einer Zeitung oder in der Politik haben sie nichts verloren.

    Der Propgandaeffekt dabei ist jedoch, dass auch – und sogar gerade – kindische Meinungen von Bedeutung sind.

    Dann bringt sie noch ein Beispiel aus einer Zeit, als sie noch kindischer war – obwohl ich manchmal argwöhne, dass 9-jährige Mädchen vernünftiger sind, als 25-jährige. In dem Fall nicht.

    Dann mehrfach wiederholt

    Arschgeigen

    und zustimmend zitiert

    „Terror ist scheiße!“

    Auch das sind die Reaktionen eines kleinen Kindes auf Dinge, die ihm das Lustgefühl versauen – von früh ins Bett gehen müssen über Hausaufgaben bis zu abgesagten Lärmveranstaltungen wegen Terroralarm oder der Notwendigkeit, zur Kenntnis nehmen zu müssen, dass die Welt kein rosaroter Ponyhof ist.

    Jetzt hat das kleine Huhn also auf der Straße ein „wachsames Auge“. Wegen Terror. Aha. Also ich habe das nicht. Ich bilde mir nicht ein, dass ich mit meinem „wachsamen Auge“ auf der Straße einen Terroranschlag voraussehen oder gar verhindern kann. Ich achte lediglich darauf, nicht zu sehr in die Nähe von diesen dunklen Figuren zu kommen, obwohl ich sie nicht für Terroristen halte – ich empfinde nur ihre Aura als unangenehm. Aber eine Bevölkerung, die vor Terroranschlägen Angst hat, ist natürlich auch eine Bevölkerung, die beobachtet, spitzelt und jede kleine Abweichung denunziert. Kindergartenpetzen!

  131. @ Demokratie statt Merkel: Im Gegenteil, wer die offiziellen Untersuchungsergebnisse noch für bare Münze nimmt, ist entweder blind oder …
    Es gibt sogar in den USA Heerscharen von Wissenschaftlern (auch Bauingenieure), die nachvollziehbar belegen, dass es so wie von der Bush-Administration behauptet und von den MSM nachgebetet nicht gewesen sein kann.
    Sie können sich ja mal (nur als Beispiel) die Bilder des Loches von Shanksville ansehen und mir dann erklären, wo das Flugzeug (UA93) abgeblieben ist. Wisnewski hat dazu für den WDR eine nette Dokumentation gedreht.
    https://www.youtube.com/watch?v=gLYEku79egk&list=PL8B5FC9CB7210B0AD

  132. Osama bin Laden, warum hast du das getan? Warum tötest du so viele Menschen? Das macht man nicht! Ich mag dich nicht. Deine Annabell
    ==============================================================
    Wird Bin Laden hart getroffen haben.
    Sind eben DIE jungen Frauen, die nachts allein rumlaufen und dann vergewaltigt und sonst was werden.
    Die Naivität dieser Frau ist herzerwärmend. Genau so wie ihr Realitätsbezug bei nahe Null liegt.

  133. DAS IST DIE GENERATION SMARTPHONE

    naiv, völlig neben der Spur, realitätsfern, von linksperversen Lehrern auf Gutmenschin getrimmt
    usw, und sofort

    letzte Woche ein Wahnsinnserlebnis: stehe auf dem Balkon, sehe so eine Tussi wie die da oben mit
    riesigen Kopfhörern auf ihrer hohlen Birne und grossem Smartphone in ihren Patschhändchen mit Volldampf fussläüfig gegen eine Ampel brettern, und fällt stante pede um wie ein nasse Säckin !

    das war viel besser als jede Sendung mit sog. GEZ Komikern, und hat nicht mal Zwangsgebühren gekostet

    sowas ist Realsatire

  134. Zitat: „…Nach jedem islamischen Terroranschlag zünden Jugendliche Teelichter an, formen Herzen und fragen warum, ohne diejenigen zur Verantwortung zu ziehen, die dafür verantwortlich sind, dass die islamischen Freiheitsfeinde, ihre Feinde, hier Fuß fassen konnten. Wer sind die eigentlichen Arschgeigen?…“

    Die eigentlichen „Arschgeigen“ sind die Politiker und die Medienverantwortlichen des Mainstream die uns vorschreiben wollen, was wir in Bezug auf Terror und Islam zu denken haben. Diese Kultur hier erinnert mich immer mehr an die der Eloy. Für die war es tabu über die Morlocks zu reden oder auch nur nachzudenken. Wer nicht weiß, wovon ich rede, der sollte sich den Film „Die Zeitmaschine“ ansehen. Jeder weiß was hier, in dieser Kultur in ganz Europa faul ist und bis zum Himmel stinkt aber keiner traut sich das Tabu zu brechen und offen darüber zu reden. Nur auf gewissen Internetseiten wird Klartext gesprochen aber diese Internetseiten erreichen nicht die Masse der Bevölkerung. Die Masse der Bevölkerung schaut NTV, N24 oder wie die Fernsehsender des Mainstream alle heißen und dort werden sie nur mit dem gefüttert, was der Mainstream erlaubt. Die junge europäische Generation ist ignorant und dumm wie Vieh, das man zur Schlachtbank führt.

  135. „Ihr Terroristen, ihr seid verdammte Arschgeigen!“

    Die „Arschgeigen“ lachen über Blümchen wie die Annabell, falls sie überhaupt darüber lesen. Sie freuen sich sogar noch, wenn sie sich aufregen. Blümchen wie die Annabell würden nämlich alles ablehnen, was die „Arschgeigen“ wirklich ärgern, wirklich aufhalten könnte:

    – Strenge Grenzkontrollen. (Blümchen sind dagegen.)
    – Strikte Ausweisungen Illegaler. (Blümchen sind dagegen.)
    – Rückführung von Ausländern und Asylanten bei Regelverletzungen. (Blümchen sind dagegen.)
    – Streng kontrollierte Abgabe von scharfen Waffen an dafür geeignete und ausgebildete deutsche Bürger. (Blümchen sind dagegen.)

    Das alles finden Blümchen wie die Annabell gaaaaanz böse, bestimmt noch böser, als die „Arschgeigen“ selbst. Blümchen wie die Annabell sind tolerant, bis sie selbst Opfer werden. Falls sie überleben, werden sie es vermutlich immer noch nicht schnallen.

    Die Annabells sind leider die Regel in Trotteldeutschland.

    Deshalb lachen die Terroristen auch weiterhin.

  136. Seit wann entlastet „Nichtwissen“ bei Straftaten? Das ist wirklich ungeheuerlich.
    Es gilt:Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.Dieses Land und seine Rechtssprechung wird immer absurder.

  137. Das mit 9/11, da gibt es noch ein paar ungeloeste Fragen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Y1kxxGL3nl8

    Ja, Muslemische Selbstmordattentaeter gibt es, aber die operieren bestenfalls mit Bombenguertel oder Autobomben, aber das war es dann wohl.

    9/11 war ein ganz anderes Kaliber und es hat bestimmte Kreisen in den USA gan gut gepasst, was da bin Laden angeblich gemacht hat: den Vorwand fuer den Iraq-Krieg liefern.
    Spass beiseite, 9/11 das war CIA-Mossad, genau wie die Italiaenische ex-President Cossiga gesagt hat:

    http://www.globalresearch.ca/ex-italian-president-intel-agencies-know-9-11-an-inside-job/7550

  138. In Ergänzung zu meinem oben stehenden Kommentar kann ich noch vermelden, dass ich die Annabell mal bei XING gescannt habe. Dort präsentieren viele Kinder sich ganz unbedarft und fühlen sich dabei noch wichtig. Es kam wie erwartet. Sie hat Sportjournalismus studiert mit dem Abschluss Bachelor of Arts. Keine Ahnung, was man da eigentlich macht. Ein Studium hat ja eigentlich einen wissenschaftlichen Anspruch, worin soll der bestehen? Das wird niemand beantworten können. Hoch spannend und äußerst beeindruckend ist auch der berufliche Werdegang. 10 Stationen sind da bereits angeführt – das Kind ist 25 Jahre alt. Ein Sammelsurium aus Praktikant, freier Mitarbeiter, Praktikant, Aushilfe usw. mit dem krönenden Abschluss Volontariat (=quasi unbezahlter Mitarbeiter in einem Verlag) – kurz, eine Chronik des Scheiterns.

    Die Person ist ein Kind, auch noch mit 25 Jahren. Sie wird froh sein, sollte sie es schaffen, bald für 1.600 EURO brutto in der Werbe- und Medienbranche tätig sein zu dürfen.

    Gleichzeitig ist der Fall wieder ein Beweis für das Scheitern der Gesellschaft, die jeden mit einem ‚Studienabschluss‘ versorgt, der den Kandidat nicht in geringster Weise zur Aufnahme einer qualifizierten Tätigkeit befähigt.

  139. „Mainstream-Volontärin: „Ihr Terroristen, ihr seid verdammte Arschgeigen!““

    Mann kann es das arme Küken nicht einmal uebel nehmen. Sie folgt einfach ihr weiches, mildes Christlichen Herz, das vorschreibt das jedes Lebewesen auf der Welt geliebt werden soll. Und wenn ein Uebeltaeter dich mal auf die Wange schlaegt, dann soll mann gefaelligst auch noch mal die andere Wange herhalten. Mit das naive Christentum im Leibe werde wir dieses Drama nich ueberleben. Wenn wir ueberhaupt ueberleben wird es sein in einen post-Christlichen Kultur.

  140. Fake-Artikel des Jungtalents – kurz nach den Anschlägen herrschte noch Ratlosigkeit, wer für die Anschläge verantwotlich gemacht werden soll.

  141. das hat das „Christentum“ aber schon mal unter Papst Urban etwas anders gesehen. Komisch, dass die damals sogar Waffen trugen.

  142. Es fehlt in Ihrer Literaturliste das sehr detailreiche Buch von:
    Thomas Maul: Sex, Djihad und Despotie: zur Kritik des Phallozentrismus, Freiburg (Ca Ira-Verlag) 2010

  143. Na dann- hoffentlich wird diese blöde Kuh sehr alt, so daß sie alle Epochen sehr intensiv durchleben und erleben kann – mit allen Bereicherungen, die dann ein buntes Leben so bietet !!

  144. Die Dame ist Volontärin ok.,
    ……..aber sie hat doch ein Alter erreicht….in dem man bereits merken müsste, dass solche Äußerungen nicht in die Öffentlichkeit gehören, weil sie peinlich sind.
    [und es ist peinlich, dass ich dies schreiben muss, sonst merkt die Ärmste das nicht!?!]

    Lange vor meinem Abitur habe ich bereits die Bücher von Solschenyzyn und Sacharow gelesen und sie erzählt etwas von rosafarbenen Diddle-Blocks……unglaublich!`?!
    Das ist ein gedankliches Spektrum…..alle Achtung!!!

    Niedliches Mädle!

  145. Für die Grundbildung über den Islam ist sicher auch folgendes Buch sehr spannend zu lesen:

    Gerhard Konzelmann: Die islamische Herausforderung, München 1988 (DTV-Verlag)
    [d.i. erweiterte und aktualisierte Ausgabe des Autors der Ausgabe von 1980, Hamburg: Hoffmann & Campe]

  146. Es ist schon erstaunlich, was Europäer sich den Luxus kosten lassen, mit Mohammedanern zusammleben zu dürfen, zu welchen Opfern sie dazu bereit sind.

    Keiner fragt einmal: Warum ist es eigentlixh so wichtig, dass Mohammedaner und normale Menschen in einem Land zusammenleben? Was würde denn Schlimmes passieren, wenn beide Kulturen ihre räumlich und geographisch getrennten Wege gehen würden? Wem würde denn ein Leid zugefügt werden, wenn man einfach getrennt lebt?

  147. Auch das Gesicht von der.. Man vernimmt eine erschreckende Leere, die durch ihre hohlen Aussagen untermauert wird.

  148. Annabell hat ein „wachsames Auge“ entwickelt. Nur ihr Gehirn funktioniert nicht mehr.
    Wieso hat ihr niemand beigebracht Ursache und Wirkung zu erforschen und zu verstehen?

  149. Zitat: „… Ein Sammelsurium aus Praktikant, freier Mitarbeiter, Praktikant, Aushilfe usw. …“

    Junge Menschen haben es auch schwer, selbst wenn sie nicht Hauptschüler sind sondern Abiturienten die studieren wollen. Freier Mitarbeiter, Praktikant, Aushilfe, das sind die gängigen Angebote auf dem Arbeitsmarkt. Kaum eine Firma stellt einen noch unbefristet ein. Heutzutage kann es sich kein junger Mensch mehr leisten, langfristig zu planen, weil er nicht weiß, wo er morgen sein wird. Das ist nicht die Schuld der Arbeitnehmer, die angeblich nichts auf die Reihe bringen, sondern die Schuld der Arbeitgeber, die möglichst nichts bezahlen wollen und den Mitarbeiter möglichst schnell wieder los sein wollen. Lieber macht man mit 10 verschiedenen Arbeitnehmern immer wieder nur Zeitverträge anstatt einen fest anzustellen. Da wird dann Einsatzwillen und Flexibilität verlangt, soll heißen, arbeite fast für lau und stell dich drauf ein, nirgendwo lange zu bleiben. Auf diese Art von Anforderungen hätte ich als junger Mensch nur eine Antwort, den erhobenen Mittelfinger.

  150. „Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.“ – Größer kann eine Anklage kaum sein. Weshalb ich solchen Personen auch nicht vergebe. Ich könnte es auch nicht, ohne um Vergebung gebeten worden zu sein. Vergessen vielleicht. Aber vergeben? Solche Menschen sind ob ihrer Oberflächlichkeit ohnehin nicht im der Lage, um Vergebung zu bitten. Dazu gehört schon etwas Tiefgang.

  151. kann ich nur bestätigen–hamburg gibt sich gern den anschein des kritischen unabhängigen, dabei werden die bürger von kind auf in der schule, kindergarten, kirche auf spd- mainstream getrimmt–es ist eine gottverdammte intolerante antiintelektuelle, kulturlose, kalte stadt. ich trF
    DEN REAKTEUR FÜR INNERES DES hamburger abenblattes Andreas
    Dey wegen bertrug an der hamburger “uni“ ich schiderte ihm die auswüchse dort und auch am forschungsinstitut DESY. ich war kaum fertig da sprang der auf schrie“nicht alles schlecht machen hier“ und verschwand–soviel zu hamburger “journalismus“–die göttliche spd ordnung in hamburg, “Hammonia“(kotz, kotz), darf bei todesstrafe nicht gestört werden.

  152. Der liebe „eurabier“ schreibt hier des Öfteren von „Marie-Sophie Doppelname Dummkopf“ und „Björn-Torben“ die einfach nicht kapieren das sie die Opfer der linksgrünen Diktatur in Buntschlandistan sind. Ja Annabelle, genau so ist es, Ihr seid nicht Opfer der Terroristen, Ihr seid Opfer derer die den Terror in Deutschland multikulturell institutionalisiert haben! Aufwachen!!!!

    semper PI!

  153. Was hat denn der böse Osama in seiner Höhle in Pakistan geantwortet auf den rosa Diddl-Brief ?!? Angeblich, so will man uns weismachen, hat er ja noch 1 1/2 Jahre gelebt nach 9\11 ! (ha,ha)
    Liebe Annabell Behrmann, vielen Dank für deinen wunderbaren Brief auf dem schönen Briefpapier. Sei nicht traurig, oder gar böse, die Amerikaner haben uns als „Al Kaida“ doch aufgebaut und suchten nun einen Sündenbock, dem sie das Ganze in die Schuhe schieben konnten, da habe ich mich eben zur Verfügung gestellt- gegen entsprechenden Bimbes natürlich, hihi. Am 16. September 2001 sendete ich Al Jazeera eine Erklärung: „Ich möchte der Welt versichern, dass ich die jüngsten Angriffe nicht geplant habe, die Leute aus persönlichen Gründen geplant zu haben scheinen. Ich habe in dem islamischen Emirat Afghanistan gelebt und bin seinen Regeln gefolgt. Der jetzige Führer erlaubt mir nicht, solche Operationen auszuüben.“ Das kannst Du sogar bei Euch in Deutschland in euerem linken Wikipedia nachlesen,
    Liebe Grüße aus Tora-Bora,
    Dein Osama

  154. Solche grenzdebilen „Aktivisten“ schippern gerade auch auf dem Mittelmeer rum und „retten“ Afrikaner.

  155. Nicht nur die Terroristen sind „Arschgeigen“.

    Es sind die Anhänger, Verfechter und Verbreiter aller totalitären, erst recht faschistischen Ideologien.

Comments are closed.