Am Bishop-Aiport von Flint im US-Bundesstaat Michigan wurde am Mittwoch um 9.45 Uhr Ortszeit dem Polizisten Jeff Neville (Foto, re.) von einem Moslem in den Hals gestochen. Als Täter wurde der in Kanada lebende 50-jährige Tunesier Amor Ftouhi (li.) identifiziert. Ausländischen Medien zufolge rief der Mann: „Allahu Akbar“ und berief sich auf die militärischen Einsätze Amerikas in Syrien, Afghanistan und im Irak. Laut Zeugen soll er auch etwas wie „Ihr werdet alle sterben“ gesagt haben. Der Angreifer wurde verhaftet, die Tat wird laut Polizei als Terrorakt gewertet. Derzeit geht man von einem Einzeltäter aus. Der am Hals und Rücken schwer verletze Beamte überlebte die Tat und wurde aber in sehr kritischem Zustand ins Krankenhaus gebracht. Der Krieg des Islam gegen den Westen ist in vollem Gang, nur offiziell sagt es keiner. Es werden lieber noch ein paar tausend Kerzen angezündet.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

115 KOMMENTARE

  1. Eigentlich sieht der gar nicht so schlimm aus. Eigentlich.
    Außerdem ist er ja schon älter. Bedeutet wohl auch nichts mehr.
    Wir müssen auf der Hut sein.
    Bei Tunesien übertönt ohnehin schon eine Alarmglocke die andere.

  2. Trump hat doch völlig recht wenn er die nicht einreisen lassen will.
    Er macht das nur etwas ungeschickt und hätte sich vorab abstimmen müssen mit der Justiz.
    Die deutsche Lügenpresse mit ihrem ständigen „Trump-Bashing“ berichtet uns nicht die Wahrheit.
    Hat M. Tunesien nicht vor wenigen Tagen auf der Afrika-Geberkonferenz als aufstrebenden Staat bezeichnet dem wir „helfen“ müssen mit Steuermillionen?

  3. „Der Angreifer wurde verhaftet.“ Da hat er aber Glück gehabt, bei Angriffen auf Polizisten sind die Sheriffs dort bekanntlich eher weniger zimperlich.

  4. Der hat es eben nicht in Texas gemacht. Dort hätte er eine Bleivergiftung eingefangen.

  5. Das „in den Hals stechen“, also in eine Hauptschlagader, ist eine Schächtung.
    Oder?

  6. Mittagspause in Berlin Mitte: zum Berliner Dom rüber, 12:00 mittags Andacht mit Orgelmusik aus der alten Sauer Orgel. Genial. Wer mal da war weiß wovon ich rede.

  7. Die deukischen LÜGENmedien haben aus dem Tunesier natürlich flugs einen „Kanadier“ gemacht.
    Und ich habe mich gleich gefragt; ok. die Mohikaner sind ausgestorben, also war das jetzt ein Quebequoise, ein Hurone, ein Mohawk, oder Irokese ?

  8. OT
    WhatsApp-Gate für die Afd oder
    Die deutsche Wahrheitspresse ist nicht gleichgeschaltet

    Und genau aus diesem Grund stürzt sich mindestens die Hälfte der nicht-gleichgeschalteten deutschen Wahrheitspresse auf das AfD-Poggenburg-Thema so als hätte Poggi höchstpersönlich das H-Wort geleugnet. Hat er natürlich nicht. Er hat lediglich das D-Wort gebraucht.

    https://news.google.de/news/rtc?ncl=d12RVRS-CInCPUMgk4HxRj2HlqDpM&authuser=0&topic=h&siidp=4852ea0c52d40469f6adff817bb3a76f54e8

  9. Au weia, auch noch einer aus meiner Jugendzeit verblichen.

    Teddybär eins vier!!

  10. @Cedric

    Ist Teddybär nicht von Johnny Hill? Das Lied ist unvergessen wegen seiner unübertroffenen Kitschigkeit.

  11. Ich habe vollstes Vertrauen in die amerikanische Justiz,dass dieser Sprenggläube erhält,was ihm zusteht.
    Genauso erleichtert war ich,als mir bewußt wurde,daß die Schleuser,die 71 Menschen auf dem Gewissen haben,in Ungarn abgeurteilt werden.
    Bei beiden Fällen ist nicht mit der deutschen Kuscheljustiz zu rechnen,aber vielleicht setzen sich Künast Roth,Merkel und andere Gutmenschen,Islamverharmloser und Deutschlandfluter, ja noch für diese Straftäter ein.

  12. Der hat ein paar eindeutige Anrufe bekommen. Eindeutige. Der will nicht sterben.

  13. …oder New Jersey. Das „Hände-ans-Lenkrad-Prinzip“ inkl. Waffe auf dem Beifahrersitz (niemals im Handschuhfach!!!) kenne ich auch aus Texas.

  14. Hey Boss, ich brauch‘ mehr Geld. Schlager war nie so meins. Aber der, war irgendwie halt er selbst. Auch wenn er Zuviel gesoffen hat.

  15. OT

    Der Fußball „Made in China“ ist dagegen Ramschware. Platz 82 belegt die Nationalmannschaft in der Fifa-Weltrangliste, noch hinter Benin und den Färöern. Und die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland werden die Chinesen mit großer Wahrscheinlichkeit auch nicht mehr schaffen. Das passt natürlich gar nicht zum Anspruch der Großmacht aus China.

    Deshalb greift China jetzt in der Regionalliga Südwest so richtig an, richtig gelesen, in der vierten deutschen Liga. Von der kommenden Saison an soll die U 20 Chinas in der Regionalliga Südwest als 20. Mannschaft mitspielen, um Spielpraxis für Olympia 2020 in Tokio zu sammeln. Im Land des Weltmeisters ist schließlich selbst die vierte Liga so gut, dass sich die chinesischen Talente zu Weltklassespielern entwickeln werden.

    http://www.tagesspiegel.de/sport/fussball-kooperation-mit-china-warum-deutschland-bald-nicht-mehr-weltmeister-wird/19967978.html

  16. Giftspritze, Gaskammer, elektrischer Stuhl, aufhängen…..am besten alles auf einmal.

  17. Trump hat ja Recht,dass er diese Horden aus den islamistischen Ländern nicht einreisen lassen will.

    In den USA ist aber ein Teil der Justiz auch schon links verseucht,wie die demokratische Partei.
    Diese blockieren Trump,wo es nur geht.
    Auf Dauer wird sich Trump durchsetzen.

    Die Republikaner haben übrigen die Nachwahlen in 2 Bundesstaaten der USA vor wenigen Tagen gewonnen.
    In den Deutschen Medien wie die Welt schrieb man:
    „Was ist nur mit den Demokraten los? “
    So kann man es auch beschreiben,wenn man wie die Deutsche Lügenpresse entweder von nichts eine Ahnung hat oder bewusst lügt.
    Siehe tägliches Bush-Bashing..usw…
    Und nun dieses,dass die Menschen in den USA Trump und die Republikaner folgen,siehe gewonnen Nachwahlen.
    Dies war wohl ein Schock für die Eliten in den USA und auch für die deutsche Lügenpresse,die ja dem Trump schon von der Zustimmung in der Bevölkerung ganz unten sahen!
    So kann man sich täuschen,oder werden die Menschen durch die sogenannten Leitmedien in Deutschland bewusst angelogen??

    Fragen über Fragen?

  18. Wann wird der Gut-Mensch wach, wann wird der Islam beim Namen genannt ❓ 😕

  19. Der deutsche Jonny Cash.
    Er war’n Stinksack auf seinem Hausboot im Hamburg-Harburger Hafen aber ein Netter und hat sein Leben gelebt. „Hey Boss, ich brauch‘ mehr Geld“ 😉

  20. Entschuldigung, der wievielte Einzelfall *Hust, Räusper* war das denn in den letzten Tagen?

    So langsam aber sicher verliert man den Überblick.

    Dennoch sollte auf jeden Fall die oberste Devise lauten:

    1.) Nix hat mit nix zu tun.

    2.) Muslime jetzt bitte NICHT unter Generalverdacht stellen.

    3.) Täter ist psychisch gestört bzw. hat sich „Blitzradikalisiert“.

    4.) Eine falsche Koranausgabe gelesen.

    5.) Eine Folge der Entbehrungen und Mangelerscheinungen in Zeiten des Ramadan.

  21. Gerade lief auf Tageslügen24 ein Bericht über eine *hüstl* „Studie“ zu Chancen von Migranten auf dem Wohnungsmarkt. Dazu habe man per Software ca. tausend Fakeprofile erstellt und sich für Mietwohnungen beworben. Fazit der „Studie“: Türkische und arabische, männliche Migranten würden am Wohnungsmarkt am stärksten – jetzt kommt’s, festhalten – diskriminiert. LOL

    Im Klartext, mit Türken und Arabern haben Vermieter die schlechtesten Erfahrungen.

  22. Türken wollen keine Christen und Juden als Nachbarn!

    Laut der Studie werden nicht nur Vertreter der religiösen Minderheiten von vielen Türken abgelehnt: 57 Prozent der Befragten gaben an, dass sie keinen Atheisten als Nachbarn wollten. Etwa jeder Fünfte lehnt einen Ausländer als Nachbarn ab, und 13 Prozent gehen so weit, dass sie sogar Vertreter einer anderen Ausrichtung des Islam nicht in ihrer Nähe dulden wollen.

    Offiziell spielt die Religionszugehörigkeit von Staatsbürgern in der Türkei zwar keine Rolle. Tatsächlich sind die nicht-muslimischen Minderheiten in dem zu mehr als 99 Prozent muslimischen Land aber stark benachteiligt. Arinc rief die Türken auf, auch Vertreter anderer Religionen zu respektieren.

    http://de.news.yahoo.com/2/20091001/twl-viele-tuerken-wollen-keine-juden-ode-4bdc673.html

    https://www.politikforen.net/archive/index.php/t-83837.html

  23. OT- Schwedendemokraten nach letzter YouGov-Umfrage größte Partei des Landes. Es müßte mit dem Teufel zugehen (und wir wissen, daß es das kann), wenn sich das nicht in der nächsten Wahl niederschlägt. Die Schweden sind am weitesten fortgeschritten im Wahnsinn und haben langsam so richtig die Nase voll. Trotz daß den Massen das blutige Bild der kleinen Ebba mit den abgerissenen Beinen von den Medien wie üblich vorenthalten wurde, im Grunde wissen sie Bescheid. Und daß ihre Pensionen so gut wie verfrühstückt sind.
    http://www.friatider.se/sverigedemokraterna-landets-st-rsta-parti

  24. Der Liebesgott AMOR lässt grüßen.
    „Liebe für alle, Haß für keinen“ oder so ähnlich!

  25. Was immer häufiger auffällt, es sind nicht nur junge Heisssporne die durchdrehen, auch Herren in gesetztem Alter ticken immer häufiger aus.

  26. Am meisten nerven mich die Linken Facebook Seiten, die bei solchen Fällen die Schuld den Republikanern zuschiebt, und solche Taten als „Gegenreaktion auf Hetze“ verharmlosen…

    Man sollte also viel eher wie Schweden und Deutschland die Grenzen ganz weit auf machen, Straftaten unter den Tisch kehren und dann wird bestimmt alles gut!

  27. Gunter Gabriel stirbt nach Treppensturz und Operationen
    Wie der „Stern“ schreibt, folgten bei Gabriel auf einen diagnostizierten dreifachen Bruch des ersten Halswirbels in den vergangenen Tagen drei Operationen in einem Hannoveraner Krankenhaus. Den Kampf verlor Gabriel.

    Gunter Gabriel tot! Management bestätigt tödlichen Sturz – Todesursache Halswirbelbruch
    http://www.news.de/promis/855668735/gunter-gabriel-tot-im-alter-von-75-jahren-gestorben-todesursache-war-halswirbelbruch-nach-sturz-von-treppe/1/

  28. Warscheinlich gar nicht.Diese abartigen Linken der EUDSSR haben sich genauestens überlegt,welche dreifachdeutigen Sätze sie herauskrakeelen müssen,um uns eine heile Welt mit Frieden,Liebe,Sonnenschein,Regenbögen und Einhörnern vorzugauckeln,in der die einzigen „Schurken“ die Leute sind,die nicht gehirngewaschen und indoktriniert durch die Weltgeschichte latschen.Die Leute,die als „Nazis“ betitelt werden sind Leute die:

    Nicht
    Anpassbar
    Zur
    Islamisierung

    sind.Die Juden haben den Judenstern bekommen,wir den Nazi- und Rassisten-Stempel.Diese wahnhafte Realitätsverzerrung der linksverkorksten Weltverklärer hat sich wie eine Krankheit im gesamten Westen ausgebreitet.Die Leute werden erst aufwachen,wenn sie mit eigenen Augen sehen,dass Islam nicht „Frieden“ sondern „Unterwerfung“ bedeutet.Doch bis dahin reden sich alle ein,es seien bloß geistig verwirrte Einzeltöter,die den Kuhran falsch verstanden hätten.Gleich danach kommt sofort ein Aufschrei nach mehr Mitteln im Krampf gegen Rächtz und eine Eingliederung von Flutlingen und Ficklingen in unsere Gesellschaft.Wir hätten den Islam-Terror auszuhalten,da wir dafür zu bezahlen hätten,dass unsere Vorfahren die Nationalsozialisten und nicht die Kommunisten gewählt haben.

    Realirrsinn off

  29. Das ist wieder mal ein Beispiel für die unglaubliche Geistlosigkeit und zeigt, wie die Lügenmedien nachwievor wirken. Dass hier irgendetwas von einer Diskriminierung her rühre ist die Vornannahme, zu der dann irgendwelche Zahlen erhoben werden. Dann druckt man es ab und niemand fragt sich, ob Diskriminierung vielleicht auch ihrerseits irgendeine Begründung haben könnte. Nein es muss so sein: die Diskriminierung ist die Ursache dafür, dass sich insbesondere die genannte Personengruppe so häufig daneben benimmt. Muss man halt Verständnis haben, schließlich werden sie ja ganz schlimm diskriminiert. blablabla
    Scheinbar versuchen sie das Spiel jetzt auch mit der AfD zu spielen. Die Vornannahme ist, dass es sich dabei um die zweifellos bösen handelt, die außerdem innerlich tief gespalten sind. Jede noch so unbedeutende Verlautbarung wird dann als „Beleg“ für diese Vorannahme gewertet und so präsentiert. Dazu kommt noch, dass die verdächtig schwachen Umfragewerte dazu taugen könnten, noch mehr Zweifel bei potentiellen Wählern zu erzeugen. „Was? Der zerstrittene Haufen, der von „Experten“ als rechtsextrem betrachtet wird, liegt in den Umfragen nur noch bei 5%. Dann bringt das eh nix, da verschenke ich doch meine Stimme. Also wähle ich lieber schwarz-gelb, um die SPD aus der Regierung zu halten.“

  30. .
    Wenn für
    so’n abartiges
    Verhalten eine Seuche
    verantwortlich wäre, und nicht
    der unter Religion firmierende
    Islam, würden all die davon
    Befallenen längst unter
    Quaratäne stehen.
    Das einzige,
    was hilft.
    .

  31. …und Zigeunern. Genauer formuliert : Roma. Sinti sind dagegen wie Deutsche. Leben ihre Kultur aber in ihrer Community.
    Ich empfehle Ostasiaten als Nachbarn. Die sind so nett und ruhig, die lassen sich nicht mal mit einer Grillwurst über’n Zaun aus der Reserve locken … oder wenn, dann erst nach einer Stunde und gutem Zureden.

  32. Erstaunlich. Obwohl der Musel-Anteil in den USA immer noch im vermeintlich kontrollierbaren Bereich liegt, gibt es da schon Vorfälle wie in Ländern, wo bereits 5-10% der dort lebenden rechtgläubig sind. Vielleicht wachen dort ja wenigstens irgendwann die Republikaner auf. So gibt es in ein paar Jahrzehnten vielleicht noch einen verbliebenen Zufluchtsort in der ersten Welt – Japan und Korea werden sicher besseres zu tun haben, als einen Haufen Gutmenschen aus West- oder Nordeuropa aufzunehmen, die in kürzester Zeit fordern würden, doch auch in diesen Ländern unbegrenzt Mohamedaner aufzunehmen.

  33. So’n büschen OT:
    Unser Bundesjustizheiko heult (bei FOCUS) rum:“Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Diskriminierung von Ausländern bei der Wohnungssuche scharf kritisiert…..
    ……Immobilienbesitzer diskriminieren Ausländer einer Untersuchung zufolge bei der Wohnungssuche gegenüber deutschen Mitbewerbern teils erheblich. Am stärksten betroffen sind Männer mit türkischen und arabischen Namen sowie ausländische Wohnungssuchende in München, wie eine Datenrecherche des Bayerischen Rundfunks und des „Spiegels“ ergab….“
    Die Verwalter wohnen in der Regel weit von den Objekten weg (kenne einen, der gut 50km von Köln weg wohnt in einem wunderschönen ruhigen Eifeldorf und gerne die Strecke inkauf nimmt!) und müssen nur für Vermietung und Geld sorgen – ich wäre als alte Frau wäre aber nicht davon begeistert, einen -womöglich auch noch männlichen – kuffnuckischen Mieter in einer Einliegerwohnung über mir zu haben!

  34. Die Moslems schlitzen ihren Opfern die Kehlen auf und lassen sie ausbluten,da ihre geisteskranke Hassreligion gebietet:Wir „Ungläubige“ seien weniger Wert als Vieh.Und dementsprechend wollen sie uns aus „halal“ schlachten.

    Und dann heißt es die Deutschen seien die Oberschurken für alle Ewigkeit?

  35. Klar:

    sich vor Kultur-inkompatiblen Aggressoren zu schützen, ist eine Diskriminierung selbiger.

    So ist das halt in einem links-grün vermerkeltem Land: X = neuerdings U

  36. Er soll Türken oder MUFLs bei sich einziehen lassen.

    Oder einfach schweigen.

  37. Sehr geehrte Operation Walküre,

    Mein Gefühl/Verstand trügte mich also nicht.

    Danke für die Bestätigung!

  38. OT

    Brüssel – Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) will das Hauptaugenemerk beim G20-Treffen im Juli unter anderem auf Afrika legen.
    Das Thema sei für Deutschland im Zusammenhang mit der Migration von „allergrößter Bedeutung.“ Quelle: BILDOnline

    Hoffentlich geben ihr die anderen Staaten mal klare Kante.
    Diese Frau ist wirklich rund um die Uhr damit beschäftigt , deutsche Interessen mit Füßen zu treten. Und wenn die Gesetzlose eine Formulierung wie „von allergrößter Bedeutung“ raushaut, dann ist allerhöchste Vorsicht geboten.

  39. Als Vermieter möchte ich Ruhe im Haus haben,da schau ich mir meine neuen Mieter schon zweimal an.
    Diese mediterranen Völker machen ja auch gerne die Nacht zum Tage und schon sind Konflikte vorprogrammiert,dann zieht der erste,der es sich leisten kann,weg,dann der zweite und schwupps ist dann das ganze Gebäude unter Migrantenhoheit.
    Äusserst wichtig ist dann auch ein nachvollziehbarer Grund der Ablehnung,sonst wird geklagt und der Vermieter darf dann auch noch Schmerzensgeld zahlen,wegen Diskriminierung…
    So fangen Ghettos und NGO´s im Kleinen an.

  40. Sehr geehrter lorbas,

    „4.) Eine falsche Koranausgabe gelesen“.

    Frage: Vermuten Sie eine vor-koranische Ausgabe oder die Kompilation aus dem 7. Jh. von Uthmann, oder vielleicht eine noch spätere?

  41. Marburg-Biedenkopf – Marburg – Sexuelle Belästigung im Bus – Kripo bittet um Mithilfe

    22.06.2017

    Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt derzeit gegen einen dunkelhäutigen jungen Mann, der im Bus augenscheinlich sexuelle Handlungen an sich selbst ausführte. Der Mann war etwa Anfang 20 Jahre alt, hatte schwarzes, krauses, kurzes Haar und trug ein Langarmshirt, eine knielange Hose und weiße Turnschuhe. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen einige Fahrgäste das Verhalten des Mannes beobachtet und sich empört umgedreht haben. Die Kripo Marburg bittet genau diese Fahrgäste dringend, sich zu melden. (Tel. 06421/406-0). Der Vorfall war am Samstag, 10. Juni, gegen 23.40 Uhr im Bus der Linie 1 auf der Strecke zwischen dem Rudolphsplatz und dem Hauptbahnhof. Wer hat den Mann und sein Handeln noch gesehen? Wer kennt den Mann? Wer kann ihn beschreiben oder sogar identifizieren? Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3666686

  42. In Afrika sind mittlerweile eine Billion,100 000 000 000 0€ ,an Hilfsgeldern versenkt worden.
    Die dortigen,korrupten Eliten, stoßen sich daran gesund und beim wirklichen Hilfsbedürftigen kommt nie etwas an.
    Also was soll dieses ganze Geschwurbel,die einen werden noch reicher und die anderen packen Koffer und Rettungsringe für die große Fahrt übern Teich.
    Dies ist mal wieder Volksverarsche in Reinkultur,dieser hilflosen ,ungeeigneten und überforderten Politker…

  43. lebt dieser Maas auf dem Mond, es ist gerade umgekehrt: die Türken und andere Moslems werden bevorzugt, weil die Miete vom Amt garantiert wird und auch vom Amt in jeder Höhe bezahlt wird einschließlich der Nebenkosten und Nachzahlungen

  44. Eine autoerotische Fachkraft, mit Migrationshintergrund!
    Liegt wohl an der jetzigen Sommerhitze,da wirds schonmal heiss im Höschen…
    Hoffentlich hat er nicht auch noch die Sitze verschmutzt.
    Man was haben wir doch Glück mit diesen Goldstücken und Geschenken Gottes…

  45. In Deutschland müsste sich der afghanische Haupttäter wohl eine Zelle teilen mit einem GEZ-Verweigerer.

  46. Der Zentralrat der Einzeltäter, der Mersserstecher, der psychisch Instabilen , der „Männer“ und der „Jugendlichen“
    verlautbart : „ Allahu Akbar heisst – alles, das ich jetzt gerade mache hat nichts mit dem Islam zu tun.“

  47. Polen, Tschechien und Ungarn müssen standhaft bleiben. Sie können dann als gutes Beispiel dienen.

  48. aääh ja das war nicht Gunter mit Teddybär eins vier, Asche auf meine Glatze….

  49. Sind ganz schön viele Moslems, die den Koran und ihren geliebten Islam so „missverstehen“, dass sie herummorden/messern und vergewaltigen… wie erklären das unsere Gutmenschen, Altparteienpolitiker und GEZ-Medien nur? Jeden Tag neue abscheuliche Taten von Merkelgästen und sonstigen Moslems.
    Nimmt man noch die laue, geradezu unterirdische Moslem-Beteiligung an der Anti-Moslemterrordemo in Kölle dazu, dann ist klar, dass die veröffentlichte Meinung über den Islam ganz offensichtlich falsch ist.

  50. Ja, endlich Moslem-Strassenwixer auch bei uns. Da herrschte grosser Nachholbedarf. Und wieso drehen die Fahrgäste sich empört um? Das sind doch meist dieselben, die sowas gerne importieren. Unverständlich. Erst nach dem Zeugs da schreien und klatschen und dann nichts damit zu tun haben wollen.

  51. Ich würde mal auf „besoffen auf der Treppe den Tod gefunden“ tippen. Ist zwar nicht sehr pietätvoll, aber wer kennt das nicht auf dem Nachhauseweg von der Kneipe. Ich ja. Mit 75 kanns gefährlich werden.

  52. Ja klar „Deutscher“ – die machen sich alle was vor. Und wenn die Altparteien, Merkel und Co und GEZ-Leute berichten, dann muss man sich schon echt die Taschen zuhalten, sonst hauen die sie voll…

  53. Die Länder zähle ich eher zur zweiten Welt. Vor allem, wenn sie auf sich alleine gestellt sind. Vielleicht öffnet sich ja irgendwann eine Tür, die eine Allianz (wirtschaftlich, militärisch) zwischen diesen Ländern, Baltikum, Slowakei, Teilen des Balkans und eventuell Weißrußland/Ukraine möglich machen.
    Argentinien, Chile und Uruguay zähle ich auch zur Riege der „zweiten Welt“. Mit viel Glück wird auch Portugal dort bleiben und nicht islamisiert.
    Brasilien ist so ein Fall zwischen zweiter und dritter Welt, ähnlich wie Teile von Mexiko und Kolumbien.
    Das unrechtgläubige Südostasien zähle ich zur dritten Welt (Sorry!).
    Russland und China sind unberechenbare Größen. Aber scheinbar sind sich beide der Probleme bewusst, die der nicht unerhebliche Bevölkerungsanteil Rechtgläubiger in ihren Ländern hervorruft. Ob sie aber als Fluchtziele für Europäer taugen? Ich fürchte nicht.

  54. In der Türkei und in arabischen Ländern werden diese „Mitbewerber“ vermutlich nicht benachteiligt. Sie dürfen dort sogar Scharia betreiben.

  55. In den Fußball Stadions wird immer wieder gesungen!
    Steht auf wenn ihr …
    Nun sollte auch wir singen
    Steht auf wenn ihr dagegen seit
    Steht auf wenn es schon zum Himmel schreit
    Steht auf wenn ihr Patrioten seit

  56. OT

    Nur ein kleiner Bruchteil der arbeitslosen Flüchtlinge in München kann eine Ausbildung vorweisen. Der Weg in den Arbeitsmarkt ist lang.
    München – Um die Bildung vieler Flüchlinge ist es nicht gut bestellt. Diese Befürchtung stand lange im Raum, nun bestätigen konkrete Zahlen der Bundesagentur für Arbeit die Vermutung.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.kaum-vermittelbar-muenchens-fluechtlinge-jobcenter-legt-bildungsniveau-offen.6d5ec8ee-f44e-47f9-9a7f-ca739394431a.html

  57. Die einzige Frage ist nur mehr, werden wir wie der Libanon enden, oder wie die Armenier?

  58. Ihre eigenen Länder wollen sie nicht wieder haben. Deshalb machen sie hier, was sie wollen. Schwer im Kommen : Bus-und Bahn-Wichsen.

  59. TRAU KEINEM MOSLEM!

    Diese Erkenntnis entscheidet täglich zwischen Leben und Tod. Dieser TATSACHE muss man direkt ins Auge sehen, ob es einem gefällt, oder nicht.

    Das hat auch rein gar nichts mit Islamophobiie oder „Rassismus“ zu tun, sondern vielmehr allein mit der KRAFT und MACHT der täglich sich neu bestätigenden REALEN FAKTEN.

  60. Kaum OT
    Dieser Driesang entwickelt sich zum immer größeren Ärgernis. Schon in der Causa Höcke/Petry fiel er äußerst negativ auf, und nun geht er dieser Ates mit ihrem „liberalen Islam“ um den Damenbart:

    Dirk Driesang: Gratulation an Frau Ates

    Berlin, 22. Juni 2017. Entgegen aller Widerstände und trotz hohen persönlichen Risikos versucht Seyran Ates, einen liberalen Islam in Berlin konkret werden zu lassen.
    https://www.afd.de/dirk-driesang-gratulation-an-frau-ates/

  61. Ich habe inzwischen 4 syrische Nachzugsfamilien für eine meiner Immobilien abgelehnt. Insgesamt 18 Kinder die das Haus zerstört hätten!
    😀

  62. Gute Besserung dem Polizisten,hoffentlich geht es ihm sehr bald wieder gut!! Der Polizist will Menschen schützen und wird ohne Grund angegriffen,einfach traurig und krank.
    Flint,Michigan ist eine Stunde von Dearborn,Michigan entfernt.
    Und um sich in Dearborn, MI wohl zu fühlen muss man schon ein grosser Hindukusch Fan sein mit allem was dazu gehört.
    Sehr einladend sieht es dort aus zum wohnen und besuchen.

  63. Mami, warum ist mein Rucksack heute so schwer.

    Allahu Akbar mein Sohn. Allahu Akbar

  64. Unterberger: „Das ist Krieg“

    Täglich neue Schlachtenberichte von den einzelnen Fronten. Allein in den letzten 24 Stunden gab es Terrortote in England, Frankreich, Nigeria, in Mali und den USA. Von den täglich verhinderten Anschlägen (etwa in Saudi-Arabien war offenbar etwas Großes geplant, gar nicht zu reden). Die Täter im Terrorkrieg schlagen überall und immer öfter zu.

    In den Straßen der europäischen Städte findet das Grauen der zahllosen Nahostkriege seine nahtlose Fortsetzung. Das ändert schon gar nichts an der historischen Verantwortung der Politik Westeuropas (im Osten gibt es ja diese Entwicklung nicht), der Medien und Justiz, die alle zugelassen, ja gefördert haben, dass im Nachkriegs-Europa eine vorher so gut wie nicht vorhandene muslimische Millionen-Population entstanden ist.Deren Kompatibilität mit Europa ist heute ein unbeherrschbares Problem geworden. Die Dinge sind der Politik total außer Kontrolle geraten.
    http://www.andreas-unterberger.at/2017/06/das-ist-krieg/

  65. „Besetzte Häuser sind Brutstätten autoritärer Gewalt“

    ***********

    Das sind die Kinder_innen der einst „antiautoritär“ Erziehenden…..

    :mrgreen:

  66. Nochmal Österreich, ausgezeichneter Artikel:
    Da kann man halt nix machen – Nur hohle Sprüche

    Auch Politiker lassen sich in diese beiden Gruppen einordnen. Die zwei derzeit wichtigsten Politiker Österreichs, Bundeskanzler Christian Kern und Bundespräsident Alexander Van der Bellen, gehören zweifelsohne zur ersten Kategorie. Auch sie können den Bürgern tausend „gute“ Gründe nennen, warum die Mittelmeerroute nicht geschlossen werden kann, warum ein Grenzzaun eh nichts bringt, warum man illegale und kriminelle Einwanderer nicht abschieben kann, warum Österreich für die Schulden anderer EU-Länder haften und aufkommen muss, und so weiter.

    Sie suchen nicht nach Lösungen, sondern nur nach Begründungen, warum man erst gar nicht versuchen sollte, dieses oder jenes Problem ernsthaft zu lösen. Beim Erfinden von Ausreden und -flüchten sind sie unschlagbar. Ihr Nichtstun und ihren Unwillen stellen sie, so wie auch Angela Merkel in Deutschland, gerne als „alternativlos“ dar. Das höchste der Gefühle sind Symbolpolitik und Alibi-Aktionen.

    Die Zeiten haben sich geändert. Die vielen politischen Fehlentscheidungen, Versäumnisse, die Ignoranz und Kurzsichtigkeit, die falschen Ideale und infantilen Utopien haben Europa in ein gefährliches Fahrwasser manövriert. Egal ob geopolitisch, wirtschaftlich, militärisch, sicherheitspolitisch, finanziell, technisch oder demographisch, die Lage ist fatal. Der ganze Kontinent eine einzige Baustelle, das weiß man von Washington bis Tokio, nur das Establishment in Europa hat es noch nicht geschnallt. Aus diesen multiplen Krisen und Fehlentwicklungen braut sich – von Brüssel und vielen Regierungschefs unbeachtet – ein gewaltiger Sturm zusammen.
    http://ef-magazin.de/2017/06/22/11213-politiker-da-kann-man-halt-nix-machen

  67. Er ist vom Stamm der Muselmanen. Leider nicht ausgestorben.

  68. Grüß Gott,
    Quatsch kann nur FakeNews sein denn Pisslam äh..ISlam bedeutet Frieden!
    Verdammt nochmal versteht doch endlich:
    Islam ist Frieden!
    Freiheit ist Sklaverei!
    Unwissenheit ist Stärke!

  69. Irgendwie lustig:
    Experten sehen in den Terroranschlägen während des Ramadans allerdings einen eindeutigen Beweis dafür, dass es sich bei den Fanatikern des Islamischen Staates im Kern eben um eine unislamische Organisation handelt: In dieser pervertierten Sicht bekommen Märtyrer für Anschläge während des Fastenmonats eine noch größere Belohnung im Paradies. Aber: Im Koran ist das so mit keiner Zeile erwähnt.
    https://www.derwesten.de/politik/warum-die-zahl-der-anschlaege-waehrend-des-ramadans-steigt-id210983451.html

    Da werden die Terroristen aber dumm aus der Wäsche gucken, wenn sie nur die normale Belohnung kriegen.

  70. Hat jemand schon mal von einem Buddhisten gehört, der mit dem Schlachtruf „Heil Buddha“ am Flughafen einen anderen Menschen getötet hat?

    Das zeigt doch, was im Islam ein Menschenleben wert ist.

  71. @ Blimpi in die Neuen Länder ist das Doppelte gegangen und die hängen immernoch am Tropf !

  72. Tunesier Amor Ftouhi?! KANADA = Muslimhölle
    Kanada ist Nordamerikas Schweden!

    Grenzen dicht und keinen mehr einreisen lassen! Die Muslimhölle ist verloren.

Comments are closed.