Am Mittwoch versammelten sich dutzende „Flüchtlinge“ vor der deutschen Botschaft in Athen und forderten eine schnellere Familienzusammenführung. Eingepeitscht von linken Unterstützern und hirnlosen Gutmenschen skandierten mehrheitlich moslemische Frauen das eigentliche Ziel ihrer Reise: „Germany! Germany!“

Die Früchte des Geburtendschihads auf Europa hatten die zum Teil hysterischen Bekopftuchten zur Untermauerung ihrer Forderungen mit im Schlepptau, auch sie trugen Transparente und skandierten was man ihnen vorher beigebracht hatte.

Laut UNICEF warten rund 2.500 Asylforderer in Griechenland auf Familienzusammenführung, die meisten wollen nach Deutschland.

Hier ein weiteres Video der Szenerie:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

147 KOMMENTARE

  1. Sofort ALLE Sozialleistungen, Kindergeld, Wohngeld, Harzt4 etc.. SOFORT einstellen..
    .
    Kein dt. Steuergeld für Asylanten/Ausländer aus Muselmanien..

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Unerträglich und rotzefrech ist das Illegale

    und Asyl-Ivasoren hier klagen dürfen und wir dt. Steuerzahler sollen das bezahlen und diese Illegalen unser Land zerstören.

    Und wenn sie ihre Ablehnung ihres Asyl-Antrags bekommen gehen sie einfach NICHT..
    Das ist Mega-rotzefrech.

    SOFORT alle 800 000 nur geduldete Asylanten/Ausländer raus..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Flüchtlinge

    Gerichte brechen offenbar unter Asylklagen zusammen

    „Die Lage ist dramatisch“: Einem Bericht zufolge stoßen die Verwaltungsgerichte angesichts Hunderttausender Asylklagen komplett an ihre Grenzen. Zur Bewältigung fehle es bei den Behörden an allen Ecken und Enden.

    Die Massen an Klagen Asylsuchender gegen ihre Bescheide überlasten die Verwaltungsgerichte. „Die Lage an den Verwaltungsgerichten ist dramatisch. Wir stoßen derzeit komplett an unsere Grenzen“, sagte Robert Seegmüller, Vorsitzender des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166823051/Gerichte-brechen-offenbar-unter-Asylklagen-zusammen.html
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Endlich..

    Deutsches Steuergeld nur für Deutsche!

  2. Sicher alles laute, faule, freche Gebärmaschinen die zu nichts anderem taugen. Und denen ihre Kinder taugen auch nichts. Zumindest nicht dazu, für sich selbst aufzukommen.

  3. StudienabbrecherIn Katrin Gröing freut sich sicher darauf, sie hat schließlich auch noch nie etwas leisten müssen….

  4. Last sie doch Reisen wenn sie das wollen. Aber in die andere Richtung – ab nach Hause in ihre Heimat. Weil jeder Mensch liebt doch seine Heimat. Heimat ist doch so wertvoll. Dann fahrt endlich nach Hause und tut was dafür ! Uns den Gefallen unsere Heimat so zu lassen wie sie einst war.

  5. Alle wollen in das Land in dem Milch und Honig fließen sowie die gebratenen Tauben durch die Luft fliegen.

  6. Netanjahu verbündet sich mit Ungarn, Polen, der Ukraine und Co., weil er folgende Gefahr spürt: Würde Europa irgendwann komplett islamisch, würde Israel in einen gewaltigen Zangengriff geraten und womöglich von den Islamhorden aus allen Himmelsrichtungen einfach überrannt, trotz US-Hilfe und Atombomben!

  7. Ist Selfie-Ferkel schon unterwegs nach Athen um Ihre Gäste persönlich abzuholen ? Ach ich vergaß, es sind ja in Kürze Wahlen. Also liebe „Syrer“ aus allen Teilen der Welt, ihr müßt noch bis 24.09. warten, bis die Dumm-Micchels gewählt haben, danach dürft ihr alle, alle nach Germoney. Die Soros-Hure freut sich schon auf euch alle.

  8. „….das Land in dem Milch und Honig fließen.“ ....ja aber eben nur nicht mehr für deutsche Steuerzahler..

  9. Die haben garnix zu fordern, ich fordere die sofortige Rückführung aller Illegalen und die Abriegelung der Grenzen.

  10. Sie sind doch sicher in Athen, warum wollen die Asylanten nach Deutschland weiterreisen. Sollten ihre Männer schon in Deutschland sein, können diese ja nach Athen umsiedeln, wäre doch eine Lösung. Die Asylschmarotzer werden immer dreister, aber sie folgen Merkels Aufruf, „mit mir gibt es keine Obergrenze“, na dann ist ja alles in Butter, für Bio deutsche entfernt sich der Traum im Alter die Rente zu genießen, Asylanten haben den vortritt.

  11. Nicht diese illegalen Asylforderer-Schreihälse sind das schlimmste Übel, sondern Jene, die ihnen die Schilder malen und ihre Sprechchöre dirigieren.
    Diese Linken Schleuser, die *Flüchtlinge* dazu anstiften, illegal in fremde Länder einzudringen und diese dabei noch aktiv unterstützen, müssen dafür hart bestraft werden. All diese sogenannten *Hilfsorganisationen* der NGOs sind überwiegend nichts anderes als Schlepperbanden und Schleuser-Organisationen, und dienen der illegalen Masseneinwanderung arabischer und afrikanischer Primitivkulturen nach Europa und vor allem nach Deutschland. Kein Vertreter dieser genannten Organisationen sollte es zukünftig wagen, an meiner Wohnungstür um Spendengelder zu betteln!

  12. Gibt es zu diesem Bericht Meldungen von unserer Regierung bzw von einigen Abgeordneten
    der CDU/SPD ?

  13. Also, ich muss mal den Kommentar-Stil hier auf pi-news kritisieren: er wurde mit der Zeit primitiver. Gerne würde ich meinen Bekannten die Webseite pi-news empfehlen, aber die Kommentare hier sind streckenweise unterirdisch. Nur gegen alles stämkern bringt’sd nicht: ‚Selfie-Ferkel‘ oder ‚Dumm-Micchels‘.
    Bei aller politischen Inkorrektheit, lasst uns doch ein bischen Respekt haben, und nicht alles runtermachen und stänkern. (BTW: Viele Kommentare weiss ich aber auch sehr zu schätzen.)

  14. Nachrichten-Agentur Reuters verkauft Nachrichten an Systemmedien
    Wenn diese Meldung von Reuters kommt kann davon ausgegangen werden dass:
    1. die Nachricht gezielt lanciert wird,
    2. die ganze Aktion im Vorfeld von den „Hilfsorganisationen“/NGO’s/linken Organisationen mediengerecht vorbereitet wurde.
    Fake News

  15. Es ist unglaublich: Gestern wurden die Bregenzer Festspiele eröffnet – eigentlich eine völlig unpolitische Veranstaltung. Aber dennoch wurden die Gäste mit diesem Schwachsinn begrüßt:

    Offiziell eröffnet wurden die Festspiele mit mahnenden Worten zur Flüchtlingskrise. „Die Art und Weise, wie wir mit diesen Menschen umgehen, wie wir über sie reden, was wir schreiben und berichten sagt gleichermaßen viel über uns aus“, sagte Österreichs Kultusminister Thomas Drozda. Die Festspiele greifen das Thema mit der Rossini-Oper „Moses in Ägypten“ auf.

    (Quelle: dpa)
    Man hat offensichtlich keine Chance, dieser Propaganda zu entkommen.

  16. Kann gar nicht sein,unsere kompetenten Politiker sagten doch definitiv:Eine Islamisierung findet nicht statt!Und wenn die von so vielen gewählt werden,haben die natürlich recht.

  17. Die Schnapsidee des Jahrhunderts. Deutschland lässt seine Grenzen durch Drittstaaten verteidigen …und hält daran fest. Ausgerechnet die Griechen und Italiener sollen es richten.
    Aus zwei Weltkriegen nichts gelernt?
    Nachdem schon so viele solide, bewährte abendländische Werte auf den Kopf gestellt, pervertiert und abgeschafft wurden (Ehe für alle, Bologna Reform, freie Einreise für eine Million papierbefreite Rapefugees, Genderismuswahn + 100 andere Werte) können wir locker auch unsere christlich-humanistischen Werte wie Nächstenliebe abstreifen und uns für „nicht zuständig“ erklären und wieder die Grenzsicherung selber organisieren. Sogar gegenüber Kinderhorden. Refoulement, zurück in deren Heimat. Oder klein beigeben und entlang der Grenze vom Schwarzen Meer bis Biskaya 1000 Babyklappen einrichten wo die überzähligen schwarzen Erdenbürger entsorgt werden. Auf die Kinderwelle folgt die Babywelle. Humanismus ade oder der Humanismus frisst seine Kinder auf.

  18. Die Flutung von Migranten nach Deutschland geht munter weiter:
    Laut Merkel-Aussage dürfe das ja nicht mehr passieren, was 2015 durch ihre Schuld passiert ist.

    Die nächste Lüge von der ehrenwerten Merkel …..

    Jetzt wird die Flutung von Migranten über die EU abgewickelt, über sieben sogenannte geplante Hotspots, wovon vier schon fertig sind, so dass die Ströme von Migranten nicht mehr Zentral im Blickpunkt der Öffentlichkeit gelangen können, sondern in mehreren unauffälligen kleineren Menschenströmen.

    So das die Organisation und Planung von Millionen von Migranten jetzt abgeschlossen ist …..
    Sie werden kommen …. nach der Wahl in Deutschland …..

    Dann viel Freude in Europa mit unseren Kultur Bereicherer , ganz besonders Deutschland!

    „Das Volk bekommt stets die Re-Gierung, die es verdient hat.“

  19. Vor allem laut!
    Eine Hebamme sagte mir einmal, am lautesten schreien und heulen die Moslemweiber bei der Geburt!
    Es sei schrecklich und fast unerträglich!

  20. wenn ich das schon wieder sehe, wie inszeniert, einen Plan folgend und taktisch umgesetzt diese Irren ihre Bälger in die Kameras halten um Mitgefühl, Bedauern und Erbarmen zu erzeugen, brauch ich schon am Vormittag einen Schnaps, demnächst werden dann die Alten mit Rollatoren und Gehilfen die Gebrechlichen mit Rollstühlen, die Behinderten auf ihren Bäuchen robbend und kriechend und die Verkrüppelten auf den Rücken von Kühen, Eseln und Ziegen gelegt und getragen über die Alpen nach Deutschland in einer langen Polonaise artigen Schlange hintereinander her angelaufen kommen, als Nächstes dann hält man irgendwelche gequälten Tiere, dreibeinig hochschwangeren Katzen und einäugig schwanzlose Hunde in die Kameras um unbedingt nach Deutschland zu kommen, wetten

  21. Birhat Kaçar, neuer Landesschülerratsvorsitzender in Niedersachsen ……

    .
    „Neuer Landesschülerratsvorsitzender
    Gegen Handyverbot und Burka in der Schule

    Der 18-jährige Birhat Kaçar ist neuer Landesschülerratsvorsitzender. Er plädiert für einen entspannteren Umgang mit neuen Medien und Andersdenkenden und gegen die Vollverschleierung in der Schule.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Landesschuelerratsvorsitzender-ist-gegen-Handyverbot-und-Burka-in-der-Schule

  22. Recht hat er.
    Wenn man immer nur verherrlichend berichtet, massiv Teddys schmeisst, Andersdenkende des Rassismus beschuldtgt, zeigt, dass man geistig massiv derangiert ist.

    Um Mal auf Moses zurückzukommen.
    Moses hat das Volk Israel aus der Verbannung zurück in das ihnen von Gott versprochene Land geführt.
    Moses hat das Volk Israel nicht aus seiner angestammten Heimat, mit teils fadenscheinigen Gründen, in die soziale Hängematte eines anderen Landes geführt.

  23. Familienzusammenführung? Na klar, da bin ich voll dafür – aber bitte in Syrien.

  24. Deutsche Waschlappen-Regierung!
    .
    Die Türken drohen, verspotten, verarschen und beschimpfen uns seit Jahren und nichts passiert.
    .
    Keine Sanktionen .. NICHTS!
    .
    Die Türken schieben ihre Millionen Sozialfälle nach Deutschland und wir sollen zahlen..
    Sie nehmen ihre hunderttausenden Verbrecher nicht zurück und wir sollen ebenfalls dafür zahlen.

    Wir könnten als Gegenmaßnahmen Millionen Türken ausweisen und Erdogan wieder zurück schenken..

    Aber nichts passiert!
    .
    Zum Vergleich..
    .
    Putin hat für viel viel weniger Sanktionen bekommen.. die unserer dt. Wirtschaft / Landwirtschaft mehr schaden als nutzen..
    .
    Was für eine verlogenen deutsche Waschlappen-Regierung..
    .
    Dt. Geschäfte, auch mit Feinden, gehen immer vor Würde, Stolz und Menschenrechte.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Türkei-Krise eskaliert

    „Erdogan nimmt Deutsche als Geiseln“ –

    Daimler als Terrorhelfer?

    Die türkische Regierung übergibt Deutschland eine Liste angeblicher Terrorunterstützer, auf der deutsche Großkonzerne stehen. Laut Diplomaten verfolgt Erdogan mit der Inhaftierung von Deutschen ein konkretes Ziel.

    Deutsche Diplomaten sind laut einem Zeitungsbericht der Überzeugung, dass die türkische Regierung inhaftierte Deutsche als Geiseln benutzt. Konkret wolle Ankara so erreichen, dass die Bundesregierung diejenigen türkischen Staatsbürger an die Türkei ausliefert, die nach dem Putschversuch vor einem Jahr in Deutschland Asyl beantragt hatten, berichtete die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen im Auswärtigen Amt.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article166822794/Erdogan-nimmt-Deutsche-als-Geiseln-Daimler-als-Terrorhelfer.html

  25. Wenn ihre Männer schon mehrere Jahre in Deutschland sind, wer hat die Kleinkinder gezeugt?

  26. @ Besorgter

    Ich gebe zu, die in der dpa-Meldung wiedergegebenen Aussagen des österreichischen Kulturministers lassen alle möglichen Interpretationen zu, also auch deine. Um dessen Aussagen korrekt zu beurteilen müsste man die ganze Rede kennen. Ich gehe aber dennoch davon aus, dass er es in dem Sinne meinte, dass wir mehr für die armen Flüchtlinge tun müssten. Also noch mehr reinlassen und diese noch mehr pampern.

    Mit deinen Aussagen zu Moses hast du völlig Recht. Hier wurde also wieder mal ein Thema missbraucht.

  27. Ich denke mal, bis nach der Wahl tut sich jetzt erstmal nicht mehr viel. Dazu passt dieser lesenswerte Bild-Artikel:

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/der-zitter-urlaub-der-kanzlerin-52601348.bild.html

    Aber nach der Wahl – denn ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Merkel das als ihre letzte Amtszeit plant – dürfte es dann richtig dicke kommen, da die „Mutter aller Gläubigen“ dann wahrscheinlich nur noch an ihrem eigenen Abgang und Andenken als „Santa Angela“ interessiert ist.

    Die Interessen Deutschlands haben da zurückzustehen.

    Naja, noch knapp zehn Wochen und dann wissen wir mehr. Wenn die aktuellen Umfragewerte korrekt sind und die AfD kriegt irgendwas im einstelligen Bereich, dann kann man nur sagen: Dann bekommen die Deutschen, was sie verdienen.

  28. Merkel wird sich nach ihrer Wiederwahl sicher dem ganzen Familiennachzug annehmen. Da wird sie wieder ein freundliches Gesicht machen.

  29. Genau!
    Nicht in allen Teilen Syriens herrscht Krieg. Dorthin kann man die Familien bringen.
    Aber ohne die ganzen Araber und Afrikaner kann Merkel Deutschland nicht zerstören.

  30. @ von Politikern gehasster Deutscher 20. Juli 2017 at 10:20
    Die haben auch schlimmere Schmerzen bei der Geburt, wenn sie Genitalverstümmelt wurden.

  31. Ein wenig OT, aber durchaus zur Thematik passend:

    Asylklagen – Verwaltungsrichter warnen vor Zusammenbruch

    Die Verwaltungsgerichte in Deutschland sind wegen der Masse an Klagen gegen Asylbescheide offenbar überlastet. Etwa 250.000 seien bei Gericht eingegangen. Die Lage sei dramatisch (…) Seegmüller erwartet im Gesamtjahr 2017 eine Verdoppelung der Verfahren gegenüber 2016. Laut seinen Angaben könne die Verwaltungsgerichtsbarkeit eine derartige Anzahl an Verfahren auf Dauer nicht aushalten. „Irgendwann bricht dann alles zusammen.“ Das sei wie bei einem Motor, der in den roten Bereich gefahren werde. „Eine Zeitlang geht es gut, aber nicht dauerhaft.“ Es fehlten Richter und Personal, teilweise aber auch Räume und IT-Kapazitäten. „Die Justizverwaltungen sind zwar gewillt, aufzustocken, aber sie finden das dringend benötigte Personal immer schwerer.“

    Und zum Abschluss wieder ganz Spiegel-typisch:

    Liebe Leserinnen und Leser,
    im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf SPIEGEL ONLINE finden Sie unter diesem Text kein Forum. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable [aha, das Maas-Männchen droht] Forumsbeiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Artikeln zu diesem Thema ein Forum. Wir bitten um Verständnis.

    (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/asylverfahren-verwaltungsrichter-warnen-vor-zusammenbruch-a-1158807.html)

    Hihihi, aber Ihr Justizbeamten schafft das! Fragt einfach Eure angebetene Herrin Merkel, wie das geht 😉

    Ich hoffe im Sinne von Nietzsches Weisheit „Denn was fällt, das soll man auch noch stoßen“ schwer, dass es noch sehr viel mehr Klagen geben wird, und das dauerhaft über viele Jahre.

  32. FAZ: Schwarzer Gartenzwerg zeugte in Schnellroda 7 Töchter.

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna
    „Ein schwarzer Gartenzwerg, der den Hitlergruß zeigte. Seinen Kindern haben die Kubitscheks die Namen germanischer Helden gegeben.“ Mit wem mag der Gnom (Laurin?) sie gezeugt haben? Mit Ellen Kositza?

  33. Das löst bei mir Brechreiz aus. Ich kann’s nicht mehr hören. Was haben eigentlich diese ganzen Flüchtlingsfanatiker vorher gemacht?

  34. DIe haben zuviel Stefan Remmler gehört:

    „Keine Sterne in Athen, stattdessen Schnaps in St. Katrein….“

  35. Sie schicken ihre Kinder vor, benutzen sie, wedeln heftig mit den speckigen Ärmchen kleiner Jungs und lassen kleine Mädchen ohne Kopftuch herzerweichend Protestrufe artikulieren.

    Das erinnert mich alles sehr stark an das Trojanische Pferd – den Inhalt dieses Pferdes kennen wir.

  36. Bereits Martin Luther pflegte einen äußerst derben Sprachstil und war damit sehr erfolgreich.

  37. Den Forderungen sollte prompt gefolgt werden und die Sippschaft nach Griechenland geschickt.
    Von dort aus kann die zusammengeführte Familie dann ja weiter nach Syrien und das weithin befriedete Land aufbauen helfen.

  38. Siehe auch das (bekannte) Video: Im November gehts hier richtig rund:
    „Ich weiß, dass es in diversen Ministerialschubläden Entwürfe für Regeländerungen gibt, die vor der Bundestagswahl nicht mehr angefasst werden“, sagte Link. Bis Ende des Jahres rechne man beim Amt für Migration und Integration aber fest damit, dass die aktuellen Bestimmungen gekippt werden und der Familiennachzug ermöglicht wird.
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/06/27/hochrangiges-regierungsmitglied-spaetestens-im-november-geht-es-rund/

  39. Ja, und es soll noch über viele Jahre sehr viel mehr Klagen geben.

    Ihr schafft das, Ihr traditionell geradezu hündisch obrigkeitsgläubigen und staatshörigen Justizbeamten! Eure Dienstherrin Merkel hat es versprochen 😉

  40. Wie viele Goldstücke sind unter den Obdachlosen?
    Ich vermute wenige bis gar keine.

  41. Ihr solltet nicht immer alles so Negativ sehen und auch mal die positiven Seiten der derzeitigen Politik würdigen. Schließlich kann nun jeder seinen Kanarienvogel oder seine Nachttischlampe heiraten. Darauf haben wir doch schon so lange gewartet. Was sind dagegen die paar Millionen Mohammedaner, die nach Germoney kommen. Das schaffen wir doch mit Links.

  42. Eine Freundin unserer Familie ist Gynäkologin. Wenn sie ein zwei Weinchen hatte wird die Zunge locker. Was sich Mosleminnen bei Untersuchungen anmaßen ist eher im Bereich der Primaten anzusiedeln. So muss diese Ärztin bei einem Großteil derer, die sich angeblich fünfmalig vor dem Gebet waschen, die Toilette wegen Angst vor Dämonen zuerst mit dem rechten Fuß betreten und nach dem Geschäft mit dem linken verlassen, wegen Blähungen zusätzliche Gebete ihrem pädophilen, massenmordenden, psychisch gestörtem Propheten abhalten, darum bitten sich vor der Untersuchung erstmal gründlich den Schambereich zu waschen und zu rasieren weil es unerträglich stinkt.

  43. Oh, Mann, was soll das sein bei 1:37 im zwieten Video, ein Mudschahedin (mit „Gewehr“)?!? Berufswunsch: Kindersoldat, oder what ?!?
    Wie schon von anderen angemerkt, diese Leute können SICHERLICH kein Wort Englisch (geschweige denn griechisch!) schreiben und werden von örtlichen Gutmenschen und Refugee-Welcome-Deppen vorgeschickt, die ihnen auch die Plakate kritzeln, deren Sinn sie sicherlich gar nciht verstehen (die Kinder schonmal gar nicht) Am meisten Interesse haben sie am Smartphone tippen, wie man sieht – und da sind die Finger auf den Smartphone schon recht schnell und geübt! ( Während viele deutsche, nicht so begüterte Personen oft noch die alten Knochen von Handys in Benutzung haben, wie ich immer wieder sehe!) Insofern ist das ganze eine große Ver*rschung wieder einmal: Dann soll der „Father“ sich um die Familie kümmern und nicht feige weit zuvor sich verpissen nach „Germany“ und seine (kleinen) Kinder samt Frau im Stich lassen: Was ist das überhaupt für ein „treusorgender Familienvater“, der so etwas tut?!?

  44. Antifa ist Frieden!

    NVA ist Frieden!

    Islam ist Frieden!

    Wer von Frieden redet, will Krieg!

  45. jeder der in deren letztes Kabinett geht,
    sollte sich im Klaren sein,
    dass er sich der Beihilfe schuldig macht.

    eine Abrechnung wird kommen –
    so gewiss und unverhofft
    wie die Wiedervereinigung!

  46. „Die aktuelle Spiegel-Sachbuchbestsellerliste auf amazon liest sich so. Falls Sie Platz 6 vermissen, sollten Sie über eine Selbstanzeige nachdenken.“

  47. Das passiert wenn man seine Aussenpolitik von Deutschlandhasser machen lässt: der Roth-grüne Nouripour fordert die Aufkündigung des Flüchtlingspakts mit Erdogan und schlägt Erdogan an Deutschlandhass somit um Längen. Nouripour: „Die Denke der Bundesregierung ist doch: Erdogan macht in der Flüchtlingsfrage die Arbeit für uns, also kehren wie die Rechtsstaatlichkeit unter den Teppich.“ Die Rechtsstaatlichkeit wurde aber von Frank-Walter S. und der EU schon längst kaputt gemacht indem sie die Hüterin der Rechtsstaatlichkeit – die Armee – hat fallen gelassen. Indem die EU, Roth-Grün und Amnesty International der Türkei eine tadellose Demokratie aufnötigten, konnte Erdogan und seine AKP das zarte Pflänzlein der türkischen Rechtsstaatlichkeit abmurksen. Der inhaftierte deutsche „Menschenrechtler“ erntet jetzt die bittere Früchte seiner stupiden Workshops. Und das ist gut so, er hat jetzt jede Menge Zeit sein Hirn einzuschalten.

  48. Mir soll´s recht sein, wenn die Schreibtische von den Richtern zusammenbrechen. Vielleicht fangen sie dann an, nachzudenken und eine andere Partei zu wählen.

    Wenn sie die No-Limit.Partei wählen, dann geschieht es ihnen recht.

  49. Auch ich habe bereits verbal hier den Bogen überspannt, manchmal packt einen aber auch die Wut.
    Ich muss Eidgenosse aber Recht geben, da ich auch den Eindruck habe, dass sich hier so mancher linke Troll herumtrollt und durch Vulgärsprache versucht, die ganze PI Gemeinde blosszustellen.
    Nach dem Motto: „schaut alle her, sowas schreiben die auf PI, das sind alle Nazis“
    Hoffen wir, das solche linken Hirnis die Ausnahmen bleiben. Alles in allem sind die Beiträge und die Gedankengänge der Menschen welche sich hier einbringen, lesenswert und informativ und interessant.
    Deshalb weiter so und wenn das Niveau absinkt, dann merken wir das und können entgegensteuern.
    Für die gestigen Grobmotoriker in den eigenen Reihen können wir leider nix für.

  50. Auf unsere Urlaubsreisen in 5 bis 6 verschiedenen rastplatztoiletten quer durch buntland jeweils identisch:
    an allen tueren ein formatfuellendes Plakat mit einem Negerbaby und „Afrika hungert“ blabla….drauf.spendengebettel von Kirche und den üblichen verdächtigen
    durch Massenvernichtungswaffen produzierter bevoelkerungsueberschuss der via Caritas und Co aufgezogen wird und dann 10 Jahre später im Gummiband sitzt.

  51. Erdogan verachtet Deutschland, weil es schwach ist. Ich glaube,mit einem starken Germanien würde sich Erdogan durchaus anfreunden können. Im Übrigen brauchen wir Erdogan noch, denn wenn er die Grenze nach Bulgarien öffnet, dann gute Nacht Marie!

  52. millionen neue goldstücke sind zum gemeinschaftlichen gangrapevergnügen eingeladen. ab dem 25. september 2017. der heilige st martin freut sich schon.

  53. Ich bin nicht so oft auf solchen Seiten (Bestseller Listen etc). Kann mich bitte jemand aufklären? 🙂

  54. bin ich auch dafür, Familienzusammenführung in Griechenland, unser Geld hierfür ist ja schon dort.
    Wir könnten auch noch den einen oder anderen weitläufig Verwandten aus Bangladesh,Affenghanistan
    Nigeria, China, Gesamt Nordafrika, Gesamtmittel und Südafrika, gesamt Indischer Kontinent, gesamt Ostblock etc dazuliefern, vielleicht taucht der eine oder andere verlorengegangene Verwandte so ja wieder auf.
    :mrgreen: 😀 🙂 😛

  55. NUR WEIL IN DEUTSCHLAND
    EINGEWANDERT WIRD,
    ist es kein Einwanderungsland;

    rd. 250 Personen leben hier auf 1km²,
    im Jahre 2050 dann 500 Personen;

    dann sind die
    Großstädte verslumt,
    die Flüsse versaut,
    die Felder unbestellt,
    die Wiesen abgegrast,
    die Wälder abgeholzt;
    die Kinder verlaust u.
    ihre Eltern stinkfaul;
    Paschas haben es warm,
    das Fußvolk bettelarm;
    vom Kirchturm jault
    der Muezzin; durch
    Straßen läuft Blut
    des Schächteviehs;
    Kindfrauen traumatisiert,
    von Schwiegermama
    tyrannisiert;
    an den Unis studiert
    man Koran u. Islam;
    mächtige Männer gehen
    an des Knaben Darm;
    Haschisch u. Schlafmohn
    sind begehrte Waren…
    http://berlinergazette.de/missbrauch-oder-kulturelle-praxis-afghanistan-knabenspiel/

  56. OT – den Systemgünstlingen geht die Düse:

    Ärger um Naidoo-Konzert in Rosenheim: Droht Krawall?
    Mit seinem Lied „Marionetten“ sorgte Naidoo für bundesweite Empörung

    Die Veranstalter wollen damit die Neigung zu Verschwörungstheorien thematisieren, die Naidoo nachgesagt wird. Der umstrittene Soul-Sänger hatte mit seinen Aussagen und Liedtexten mehrfach Kontroversen ausgelöst. Zuletzt mit seinem Lied „Marionetten“ (Hier finden Sie den umstrittenen Text des Songs von Xavier Naidoo), das in weiten Teilen der Presse als rechtspopulistisch eingestuft wurde. Seine Heimatstadt Mannheim distanzierte sich nach der Veröffentlichung von dem Künstler.

    Der Protest in Rosenheim, der von der Grünen Jugend, den Linken und der Satiregruppe „Die Partei“ organisiert wird, soll in Form einer „Aluhut-Aktion“ stattfinden. Dabei wollen die Veranstalter mit den Gästen Kopfbedeckungen aus Alufolie basteln und einen Aluhut-Weitwurf-Wettbewerb durchführen. Die metallische Kopfbedeckung gilt als Symbol für Verschwörungstheoretiker und Paranoiker, die sich damit gegen kosmische Strahlen und andere mysteriöse Einflüsse schützen wollen…usw.
    https://www.merkur.de/bayern/aerger-um-konzert-von-xavier-naidoo-in-bayern-droht-krawall-8500683.html

  57. Jawohl! Das gelobte Land! In dem die „Christen“ selber eingesehen haben weniger wert als Hunde und Affen zu sein und ihre Strafsteuer präemtiv an immer mehr Invasoren bezahlen! Ja, immer mehr Invasoren einladen um sich Scheiße zu fühlen.

  58. Dazu mein Nach-wie-vor-Favorit in Sachen Umfragen:

    https://pbs.twimg.com/media/DC8jIGgWsAEB1i-.jpg

    🙂

    Aber ja, das Schwierige ist: Auch ich muss inzwischen sagen, dass ich mir keine Prognose mehr anmaße, was das Ergebnis der BTW angeht.

    Ich hatte es ja bereits mehrfach angesprochen, dass theoretisch alles drin ist, weil sich Merkel zum ersten Mal selbst einer Wahl stellen und verantworten muss (Auf Landesebene konnte man auch als CDU-ler sagen: „Wir tun halt, was wir können und geben Berlin Kontra“, aber Merkel hat diese Karte nicht in der Hinterhand).

    Auch ging es auf Landesebene oft um Themen, die jetzt nicht unbedingt immer prominent auf der Agenda der AfD standen, im September ist das anders. Daher ist das positiv zu bewerten.

    Andererseits: Man mag über uns hier in NRW sagen, was man will und ja, der Wahlkampf war nicht so optimal geführt, aber: Gerade hier hätte ich allein wegen Silvester 2015 was zweistelliges erwartet. Ca. 7,5% (und das hooooochgradig knappe Ausscheiden der Linken) waren etwas, wo ich mich echt am Kopf kratzen musste. Hier in meinem Wahlkreis Köln II kam die AfD auf 3,8%(!!!). Und NRW stellt nach wie vor mit Abstand die meisten Wahlberechtigten, das ist eine düstere Prognose.

    Aber zu Prognos: Wir hatten hier doch mal jemanden, der sich mit den Umfrageinstituten super auskannte, ich glaube es war „Paula“, kann das sein?

  59. Och sind die nicht süß? Die kleinen Kopfabschneider und Babymörser, das ganze Schmarotzerpack aus der Steinzeit.

  60. @ Eurabier

    Zum Thema „Frieden“ hat ein alter Römer mal was Kluges gesagt: Si vis pacem para bellum

    In welche Richtung man das jetzt interpretieren sollte, sei jedem selbst überlassen

  61. Man wird ja wohl noch für das Menschenrecht, nach Deutschland geflogen und dort lebenslänglich versorgt zu werden, demonstrieren dürfen. Alternativ bin ich ja immer noch für eine global geschaltete Website WWW-hartzIV-org, so dass alle Menschen dieser Welt unkompliziert in Ihrem Heimatland an deutschen Sozialsystem partizipieren können, ohne sich auf diese beschwerliche Reise nach Germoney machen zu müssen.

  62. ja, führt sie zusammen. Sammelt die faulen Schmarotzer bei uns ein und karrt sie da runter…….

  63. WIR WOLLEN DIE NICHT! HAUT AB! GEHT IN EURE LÄNDER ZURÜCK! VERPISST EUCH!
    ??? ??? ??? ????! ??? ??! ???? ?? ??? ????? ?????! ??????? ????!

  64. …vor der Wahl… nach der Wahl…

    Vergesst diesen Zusammenhang, er existiert nicht.
    Und das muss mir niemand glauben, das SIEHT jeder selber, wenn er nur die Augen aufmacht und beobachtet, anstatt sich selber Zusammenhänge auszudenken, weil er diese Wahl gigantisch überschätzt. Die interessiert außer euch keine Sau, schon gar nicht irgendjemanden, der in der Lage wäre, auf diese Migrationsströme einzuwirken.

    Der Familiennachzug läuft auf vollen Touren, völlig unabhängig davon, dass in wenigen Wochen dieses Wahlspektakel stattfindet. Die Erzeugung und Steuerung solcher gigantischer, globaler Migrationsströme ist ein Mega-Projekt, das können sie doch nicht jedes Mal unterbrechen, wenn irgendwo ein paar Leute ihr Kreuzchen-Ritual abhalten. Warum sollten sie auch? Erstens ist der Wahlausgang (bis auf belanglose Details) ohnehin schon klar und zweitens würde die Sache auch in dem extrem unwahrscheinlichen Fall, dass jemand anderes (z.B. Herr Schulz) Bundeskanzler wird, nahtlos weiterlaufen. Niemand würde irgendetwas merken. Niemand WIRD nach der Wahl irgendetwas merken. Ich habe noch nie nach einer Wahl irgendetwas gemerkt.

    Warum in aller Welt sollte irgendjemand deswegen irgendetwas machen oder bleibenlassen?

    Und tatsächlich tut das auch keiner.

    Der Artikel ist doch der beste Beweis. Der Familiennachzug läuft bereits auf vollen Touren und das wird nicht verborgen.

    Allenfalls wird die Rhetorik etwas abgemildert, aber ich habe auch hier nicht den Eindruck, dass sich viel geändert hat, vielleicht von ein paar Hinterbänklern. Aber Frau Merkel denkt nicht dran, eventuellen Wählern in den Arsch zu kriechen, indem sie so tut, als ob sie diese Obergrenze (was für ein Witz!) eventuelle in Erwägung zieht. Nein, sie sagt klar und deutlich, dass das nicht in Frage kommt, und wer deswegen etwas anderes wählen will, der soll das halt tun – das steht ihm feit und das ist ihr ganz offensichtlich erkennbar scheißegal.

    Die interessiert sich doch nicht dafür, was ihr wählt, die hat eine prominente Sprecher-Position in einem Jahrtausendprojekt und den Kopf mit ganz anderen Sachen voll, außerdem könnte sie die Bewegung solcher Menschenmassen gar nicht steuern oder verlangsamen, selbst wenn sie das wollte – es ist ja schon schwierig, die Menschenmassen bei einem Event zu steuern, die meisten Bewegungen finden ja auch im Ausland statt. Das ist etwas Großes und Langfristiges, das angestoßen wurde, dann aber auch eine Eigendynamik entwickelt, die zwar mit viel Aufwand dauerhaft gestoppt werden könnte, die aber niemand wegen so einem überflüssigen Spektakel unterbricht.

  65. Schweizer Eidgenosse 20. Juli 2017 at 10:09

    Also, ich muss mal den Kommentar-Stil hier auf pi-news kritisieren: er wurde mit der Zeit primitiver. Gerne würde ich meinen Bekannten die Webseite pi-news empfehlen, aber die Kommentare hier sind streckenweise unterirdisch. Nur gegen alles stämkern bringt’sd nicht: ‚Selfie-Ferkel‘ oder ‚Dumm-Micchels‘.
    Bei aller politischen Inkorrektheit, lasst uns doch ein bischen Respekt haben, und nicht alles runtermachen und stänkern. (BTW: Viele Kommentare weiss ich aber auch sehr zu schätzen.)
    Ritterorden 20. Juli 2017 at 10:49

    Bereits Martin Luther pflegte einen äußerst derben Sprachstil und war damit sehr erfolgreich.
    Nominalbetrag 20. Juli 2017 at 11:09

    Auch ich habe bereits verbal hier den Bogen überspannt, manchmal packt einen aber auch die Wut.
    Ich muss Eidgenosse aber Recht geben, da ich auch den Eindruck habe, dass sich hier so mancher linke Troll herumtrollt und durch Vulgärsprache versucht, die ganze PI Gemeinde blosszustellen.
    Nach dem Motto: „schaut alle her, sowas schreiben die auf PI, das sind alle Nazis“
    Hoffen wir, das solche linken Hirnis die Ausnahmen bleiben. Alles in allem sind die Beiträge und die Gedankengänge der Menschen welche sich hier einbringen, lesenswert und informativ und interessant.
    Deshalb weiter so und wenn das Niveau absinkt, dann merken wir das und können entgegensteuern.
    Für die gestigen Grobmotoriker in den eigenen Reihen können wir leider nix für.
    ##################################################
    Verehrte Mitforisten auf PI-news.net:
    Wenn wir mit distinguierter Sprache und Wortwahl mehr Gehör finden und mit der Umsetzung unserer Vorstellungen erfolgreicher wären, dann hätte die deutsche Öffentlichkeit das längst bemerkt.
    PEGIDA ist deshalb in aller Munde, weil die dortigen Redner kein Blatt vor dem Mund nehmen.
    Das Maas-Männchen hat uns bemerkt, weil er beim Einnässen bemerkt hat, das ihm ein lautes HAU AB ins Hirn dringt. Die Deutsche Sprache gibt uns die Möglichkeit drastisch zu sprechen und zu schreiben.
    Den Weckruf haben leider noch nicht alle vernommen. Viele die ihn vernehmen, halten uns für Nazis, weil sich ihnen durch eigenes Denken die Zusammenhänge nicht erschliessen (wollen oder können?) !
    Ihnen jedoch von interessierter Seite (also vom „Breiten Bündnis der Zivilgesellschaft“) suggeriert wird, das wir alle böse böse Nazis sind.
    @ Schweizer Eidgenosse: Nur selber Denken macht frei! Unsere Ziele sind klar. Also mitmachen und Werbung für Islamkritik in der Form von PI-news machen und dabei keinen Kleinkrieg anzetteln! Nebenbei in Schweizer Foren wird auch „Klartext“ geredet und geschrieben. Klären Sie die anderen Schweizer auf sich hier zu informieren. So schlimm ist es hier auch nicht.

    P.S. Nazi ist die Abkürzung von National-SOZIALIST!
    Wir wollen keinen Sozialismus mehr in Deutschland! 1933 bis 1945 war genug nationaler SOZIALISMUS
    1949 bis 1989 in Mitteldeutschland internationaler SOZIALISMUS 1968-2017 in Teilen Westdeutschlands RAF-SOZIALISMUS seit 1982 bis 2017 die GRÜNEN-SOZIALISMUS seit 1989 bis heute ein dieLINKE-SOZIALISMUS in allen Teilen Deutschlands. Zu alldem ein deutliches DANKE, ABER NEIN DANKE!

    Also durchatmen, nochmal lesen und weiterverbreiten die paar linken Trolle halten wir hier schon aus.
    Wichtig ist das große Ganze und das bedeutet eine mohammedanerfreie Zukunft Europas, aber vorher mus der Augiasstall Deutschland gründlich ausgemistet werden. Wenn es in der Schweiz Besen gibt, dann nutzt auch Ihr diese zum kehren, kehrt den Müll raus.
    H.R

  66. Interessante neue Gedanken. Ich gebe Ihnen recht, dass dies ein Jahrtausendprojekt von Globalisten ist, die sich nicht jedes Mal um Pseudo-Wahlen scheren können. Allerdings: Deutschland/Unsere Regierung/Merkel ist zumindest auf dem Papier ein unabhängiger Staat und kann die Grenzen schließen und versuchen, jeden am Grenzübergang zu hindern. Ob dies zu 100 % gelingt und welche Sanktionen sich die Globalisten für so einen Fall ausdenken, ist eine andere Frage.

  67. Und wenn Deutschland pleite ist, kriegt Israel auch kein Geld mehr, für U-Boote etc.

  68. @ Haremhab 20. Juli 2017 at 10:52

    Zwei Kommunisten:
    Merkelowa u. Ramelow
    http://cdn2.spiegel.de/images/image-788155-galleryV9-slto-788155.jpg

    2017-06-19 MP Antrittsbesuch Botschafter von Ecuador
    Termin: 19.06.2017 11:00
    Ministerpräsident Bodo Ramelow
    Gespräch mit dem Botschafter von Ecuador
    Ort: Berlin, Thüringer Landesvertretung

    ECUADOR PRÄSIDIALSYSTEM
    Präsident Lenin Voltaire Moreno
    Vorgänger Rafael Correa*

    Am 20. Oktober 2008 trat die neue Verfassung in Kraft. Es ist bereits die 20. in der 178-jährigen Geschichte des Landes.

    Die neue Verfassung beinhaltet wesentliche verfassungsrechtliche Neuerungen. Sie beruft sich auf die in der indigenen Kultur begründeten Leitbilder Pachamama („Mutter Erde“) und Sumak kawsay („gutes Leben“, span. „buen vivir“).[30] Die Wirtschaftsform soll sozial und solidarisch (vorher: sozial und marktwirtschaftlich) sowie einer nachhaltigen Entwicklung verpflichtet sein. Die neue Verfassung schreibt soziale Grundrechte auf Ernährung, Gesundheit und Bildung sowie eine staatliche Souveränität über „strategische Ressourcen“ fest. Neben der traditionellen Gewaltenteilung sieht sie Bürgerräte als „Vierte Gewalt“ im Staate vor. Als verfassungsgeschichtliches Novum wird die Natur als Rechtssubjekt definiert.[31] Außerdem werden indigene Kulturen stärker anerkannt und das Prinzip der Geschlechtergerechtigkeit wird ausgedehnt.
    Merkel u. Correa
    Seit Correas Amtsantritt im Januar 2007 fiel Ecuador in der Rangliste der Pressefreiheit der Organisation Reporter ohne Grenzen von Rang 74 von 173 auf aktuell Rang 119 von 179.
    http://www.elciudadano.gob.ec/wp-content/uploads/2015/06/merkel-e1434032997494-680×365.jpg

    *Rafael Correa ist ein linksnationalistischer Politiker. Der „Nationalismus“ ist in diesem Sinne nicht auf Ecuador beschränkt, Correa sieht sich als Vorkämpfer für eine südamerikanische Nation.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rafael_Correa
    Correa spricht gerne vom richtigen, also „neuen Sozialismus“, man müsse nur aus den Fhlern des klassischen Sozialismus´ lernen. DAVON SIND DIE EUROPÄISCHEN LINKEN BEGEISTERT:
    https://aucaencayohueso.files.wordpress.com/2015/06/el-presidente-de-ecuador-rafael-correa-y-la-canciller-alemana-angela-merkel.jpg

    (MERKEL & CORREA)
    Correa spricht gerne von seinem Konzept der „bürgerlichen Revolution” und der Idee eines „Sozialismus‘ des 21. Jahrhundert”,… Kritiker werfen dem Vertrauten des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez allerdings vor, Ecuador auf einen autoritären Kurs zu steuern.
    http://www.bild.de/politik/ausland/ecuador/irrer-bruder-zoff-correa-28571084.bild.html

    WOVON DEUTSCHE KOMMUNISTEN TRÄUMEN u. LERNEN
    „Der deutliche Wahlsieg von Präsident Rafael Correa in Ecuador ist auch ein Sieg für all jene, die für mehr soziale Gerechtigkeit in Lateinamerika kämpfen“, so Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE zur Wiederwahl Correas. „Gerade in der Euro-Krise hat Europa allen Anlass, von den sozialen und wirtschaftlichen Fortschritten in Lateinamerika zu lernen.“

  69. ozibaer 20. Juli 2017 at 10:25
    Wenn ihre Männer schon mehrere Jahre in Deutschland sind, wer hat die Kleinkinder gezeugt?
    ###############
    Aus der eigenen Familie weis ich wie das geht: Fronturlaub nannte man das bei der Wehrmacht.
    Und somit ist klar, das die Invasionstruppen des mohammedanischen Dschihad in Deutschland
    sich ab und zu auf ein Stösschen mit ihren Suleikas in Kuffnuckistan treffen um danach wieder zurück an die Kuffar-Front zu verlegen.
    H.R
    Nebenbei wir alle zahlen dann für die Ergebnisse, aber nicht mehr lange.
    Das Geschäftsmodell muss zerschlagen werden – nachhaltig und endgültig!

  70. hallo ich habe genau hingehört, die rufen nicht Germany sondern Germoney !!

    Für Flüchtige auch wenn anerkannt, die sollen ja nach Kriegsende wieder zurück, nur Essensgutscheine und 30 EUR Taschengeld im Monat

    Geisenahme und Erpressung durch Erdogan !!! Kein deutscher Urlauber mehr in die Türkei, die landen alle im Knast als Geiseln !!!

  71. pro afd fan 20. Juli 2017 at 10:37

    Diese CDU-Wähler von der Couch…absolutes Rätsel, was die treibt.

    Die linken Parteien und Merkel- kann ich verstehen. Alles zerstören: Land, Heimat, Familie, Reichtum, Kultur, Schönheit.

  72. Sehen wir anders. Deutschland ist außenpolitisch ein winziger Zwerg geworden.
    Und nimmt hier eine Rolle ein, die einem gescheiterten Staat nicht gerecht wird.

    „Arroganz“ aus Deutschland lässt sich ein Land wie die Türkei nicht mehr gefallen.

  73. Und wir bezahlen diesen Irrsinn auch noch, denn die Klagen laufen auf Kosten der Steuerzahler!

  74. Aus der Türkei sind mittlerweile 400000 Syrer wieder zurück nach Syrien gegangen, da sie die Sicherheitslage dort als stabil genug ansehen.

    In deutschen „Medien“ findet man davon kein Wort und hier wird sogar weiter an der „Familienzusammenführung“ gearbeitet.

    Das ist alles nur noch Irrsinn!

  75. Man merkt am Verhalten dieser Kreaturen, daß sie aus Forderasien kommen.

  76. Es wird eher so sein, dass Israel keine U-Boote mehr kauft, weil die Technologie darin von Mohammedanern gebaut wurde. Dass fehlende Geld aus Israel würde dann allerdings Deutschlands Pleite auch nicht so sehr beschleunigen. Saudi-Arabien gibt da viel mehr Geld aus.

  77. Haben die sich mal informiert, wie groß Deutschland ist ? Haben die sich schon mal informiert, wie viele Migranten Deutschland schon aufgenommen hat ? Haben die noch keine Bilder von voll besetzten Booten mit Afrikanern gesehen, die auch noch ins Land kommen wollen, in dem Milch und Honig fließt ? Wie stellen die sich das vor ? Für alle Platz, für alle Geld ? Verschwenden die nicht einen Gedanken daran, dass die Deutschen irgendwann mal sauer werden ? Das es nicht genug für alle gibt ?

    Welche Vorstellungen haben die ? Fernab von jeglicher Realität. Welche Bilder aus Deutschland haben die im Kopf ? Tatsächlich Häuser, Auto und Rundumversorgung bis zum Anschlag, wer soll das auf Dauer bezahlen, wann sind die Kassen leer ? Jeder, der nur über ein Minimum an Verstand verfügt, würde davon absehen, weiter zu reisen Die kennen doch ihresgleichen, welch Hauen und Stechen es beim Kampf um die Ressourcen geben würde. Sind die echt so blöd ? Da kann man sich doch ausrechnen, wie lange es dauert, bis die gleichen Verhältnisse in Deutschland herrschen, wie in ihren Heimatländern. Sagt schon eine Menge aus, über dieses dreiste Klientel.

  78. Deutsches Steuergeld nur für Deutsche, wie es sich gehört? Dann müssten wir die gesamte Regierung zum Teufel jagen. Wollen wir das?
    UND OB WIR DAS WOLLEN!

  79. Deutschland > Kuffnuckistan:

    Horb – Schock in der Großen Kreisstadt: Am Döner-Stand im Real-Markt soll nach Informationen des Schwarzwälder Boten ein Albaner einen Türken totgestochen haben.

    Nach diesen Informationen, die die Polizeipressestelle am Donnerstag nicht bestätigen konnte, soll Folgendes passiert sein: Der Albaner ist Angestellter im Döner-Imbiss. Der Türke Mohamed K. (Anfang 30, Name geändert) aus Hochdorf war dort essen.

    Mehrere Messerstiche
    Horb a. N. Tödliche Messerstecherei am Döner-Stand

    Dann gab es Streit, weil die Gespräche des türkischen Gastes wohl zu laut waren. Dann soll der Angestellte des Döner-Imbiss‘ ein Messer gezogen und den türkischen Gast niedergestochen haben. Die Tatwaffe soll laut Medienberichten angeblich das Döner-Messer sein. Fraglich, ob diese Information stimmt. Ein Dönermesser ist eher zum Schneiden da als zum Stechen. Es soll jedoch wohl mehrere Messerstiche gegeben haben.

    Laut Polizei passierte die schreckliche Bluttat kurz nach Mittag. Die Meldung bei der Polizei ging um 13.19 Uhr ein. Beide Männer sollen sich flüchtig gekannt haben, so die Informationen des Schwarzwälder Boten. Zudem heißt es, dass der Albaner wohl auf Drogen war.

    Verstörendes Bild vor Einkaufsmarkt

    Die Polizei bestätigt Folgendes: „Am Donnerstag ist es gegen 13.20 Uhr im Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes in der Hahnerstraße von Horb zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen gekommen, in deren Verlauf ein Mann tödlich verletzt wurde. Der andere Beteiligte und der Tat dringend Verdächtige wurde vorläufig festgenommen. Es gibt derzeit noch keine aktuellen Hinweise zu den Hintergründen der Auseinandersetzung. Zur gegebenen Zeit wird nachberichtet. Beamte der Kriminalpolizeidirektion Rottweil haben die Ermittlungen aufgenommen.“

    Als unsere Zeitung dann vor Ort ist, bietet sich ein verstörendes Bild: Während die verzweifelten Real-Mitarbeiter versuchen, den Markt abzusperren, müssen sich die Beamten vor Ort mit verzweifelten Türken auseinandersetzen. Immer wieder fallen Worte wie „Hurensohn“, ein Türke wird von der Polizei am Boden festgehalten. Ein Ermittler: „Die wollen offenbar die Leiche sehen. Aber solange die Spuren nicht gesichert wurden, können wir nichts tun. Dazu kann erst die Staatsanwaltschaft die Leiche freigeben.“

    Mutter des Opfers im Krankenhaus

    Auch Horbs Oberbürgermeister Peter Rosenberger ist vor Ort. Er sagt: „Ich habe gleich die Feuerwehr alarmiert, damit der Real-Markt professionell abgesperrt werden kann.“ Dem Vater soll wohl erlaubt worden sein, die Leiche kurz zu sehen. Die Mutter des Opfers – sie wurde nach den Worten von OB Rosenberger ins Krankenhaus gebracht. Mittendrin eine Notfallseelsorgerin. Immer wieder versucht sie, die verzweifelten Angehörigen zu beruhigen und auseinander zu bringen.

    Rettungs-Profis berichten: „Das geht über die sozialen Medien blitzschnell herum. Klar, dass sich da alle Bekannten und Verwandten sofort sammeln. Da muss man wirklich aufpassen, dass das nicht eskaliert.“

    OB Peter Rosenberger: „Man muss das verstehen: Da siehst du dein totes Kind liegen. Da kann man es auch nachvollziehen, wenn es aus dieser Emotion und Verzweiflung heraus Tumulte gibt.“ Eine Riesen-Herausforderung für die Seelsorgerin! Die Situation habe sich erst dann beruhigt, als der Vater des Opfers den Leichnam seines Sohnes sehen durfte.

    Gegen 15.45 Uhr haben sich die meisten der türkischstämmigen Mitbürger, die auf dem Real-Parkplatz waren, verzogen. Dafür stehen sie gegenüber vom Autohaus Daub. Plötzlich rennt die Polizei los. Auch die Seelsorgerin läuft hinterher. Oben ist ein Mann zu sehen, der schreit: „Ihr Schweine. Ihr werdet uns kennenlernen. Ihr werdet hier nicht mehr sicher sein.“

    Auch Real-Mitarbeiter verzweifelt und geschockt

    Ein Türke mit Pferdeschwanz sagt zu den Polizisten: „Bleibt unten, ich regele das.“ Nach gut fünf Minuten kommt auch die Seelsorgerin wieder zurück vom Gespräch mit der Männergruppe. Sie ist offenbar völlig aufgelöst. OB Rosenberger nimmt sie in den Arm und geleitet sie hinunter vor den Eingang. Kurze Zeit später wird sie abgeholt. Man sieht, wie sie sich auf dem Beifahrersitz die Tränen abwischt.

    Verzweifelt und geschockt auch die Real-Mitarbeiter. Sie werden in den Schatten der Camping-Abteilung evakuiert. Und dann nach und nach von der Polizei verhört. Ergreifend: Eine Gruppe von Frauen im roten Real-Dress geht an den Schultern umarmt geschlossen in die erste Etage.

    Gegen 16.30 Uhr kommt dann langsam Entspannung in die Lage. Die Tatortermittler sind noch fleißig an der Arbeit, ein Hundeführer ist gerade aus dem Real-Markt gekommen, und die Feuerwehr zieht ab. Das Opfer soll inzwischen im Bestattungshaus in Albstadt angekommen sein. Wie uns Quellen kurz vor Redaktionsschluss melden, soll der Mann aus Hochdorf drei kleine Kinder haben.

    Woche der Gewalt in Horb

    Schon Anfang der Woche haben mehrere Gewalttaten in Horb für Schlagzeilen gesorgt. Im Real-Markt war es bereits am Montag zu einem Polizeieinsatz gekommen, bei dem der Einkaufsmarkt geräumt werden musste. Unbekannte hatten Pfefferspray versprüht, das bei Kunden zu Hustenreiz und Augenproblemen geführt hatte. Zudem war am Dienstag bereits zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Zwei Schüler wurden auf dem Weg zum Geldeinzahlen von vier Maskierten überfallen.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-toedliche-messerstecherei-am-doener-stand.b027f0ea-228a-4986-ac24-8a3f60327924.html

  80. … und dann noch das:

    (..)So registriert die zuständige Senatsverwaltung für Bildung pro Jahr lediglich sechs bis acht antisemitische Vorfälle – bei rund 330.000 Schülern in Berlin. Außerdem: Werden schon mal antisemitische Vorkommnisse gemeldet, landen sie in der Amts-Statistik in einer Misch-Rubrik zusammen mit allgemein rechtsradikalen Verfehlungen. Antisemitische Tendenzen sind so nicht analysierbar. Reinhold Reitschuster von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung rechtfertigt die pauschale Erhebung:
    „Allgemein ist es kein Geheimnis, dass es solche Vorkommnisse natürlich gibt: ‚Du Jude, Du Opfer‘ oder Ähnliches. Das immer zu quantifizieren, in welchem Zusammenhang das stattgefunden hat: Ist das jetzt eine rechtsextremistische Äußerung, ist das eine antisemitische, hat das was mit dem Nahost-Konflikt zu tun oder der Zusammenhang, das macht es auf jeden Fall schwer so trennscharf das einzuordnen.“(..)

    Antisemitismus an Schulen
    „Du Jude, du Opfer!“
    http://www.deutschlandfunk.de/antisemitismus-an-schulen-du-jude-du-opfer.1773.de.html?dram:article_id=320083

  81. @ Ehemals liberal 20. Juli 2017 at 11:00

    Da muss was dran sein. Mein mohammedanischer Ex erzählte mir zu Beginn unserer sehr langen Ehe mal, dass er in seinem Heimatland kurz eine Freundin gehabt hätte und dass sie zusammen den Sex proben wollten. Aber sie hätte so gestunken, eine Mohammedanerin käme für ihn keinesfalls in Frage. Er hat sich bis jetzt dran gehalten und das ist mittlerweile ca. 40 Jahre her.

  82. Da fehlt noch: geisteskrank (oder neudeutsch psychisch gestört) und voir allem höchst kriminell.
    Also mit einem Wort: Abschaum

  83. Wer liest und schreibt hier auf PI ? Die meisten sind sehr sicher die, die
    immer schon selbst gedacht haben und weniger nachgeplappert haben, von dem
    sie meinten, es nachplappern zu müssen, weil es doch alle plappern.

    Wir informieren uns und investieren viel Zeit. Stellen andere Dinge zurück.
    Tauschen uns aus, lesen Bücher.

    Aber die „Schlafmichel“ tun das nicht. Es ist nicht unwichtig, sich darüber
    Gedanken zu machen. Denn wer Dekadenz versteht, findet Mittel und Wege, die
    dekadenten Schlafmützen zu erreichen.

    Ich will keinen Aufsatz schreiben und fasse mich kurz:

    Es findet ein Großangriff auf die weiße Zivilisation statt. Jeder, der
    sich die Mühe macht, hinter die Kulissen zu schauen, weiß auch, wer hinter diesem
    Großangriff steckt !

    Wer solch einen Großangriff ausführt, hat den gründlich geplant. Und er hat
    „Antithesen“ (anderes Wort: Plan-B) vorbereitet.

    Und aus dem Grund können wir NIEMANDEM trauen. Der AFD nicht, Pegida nicht, so
    manchem Videoblogger, Buchautor usw.

    Das heißt aber nicht, das die genannten Beispiele nicht aufrichtig patriotisch sind !
    Die Leute, die dort mit dabei sind, sind in der absoluten Mehrheit sowieso Patrioten !

    Es geht nur darum, prinzipiell achtsam zu sein und sich ein gesundes Grundmisstrauen
    zu bewahren, das aber nicht zu Unentschlossenheit führen darf.

    Das ist deshalb wichtig, weil wir alle in einer Hochkultur aufwuchsen. Und das bringt
    bei allen mehr oder weniger Dekadenz mit sich. Und „dekadente Leute“ neigen dazu,
    mit recht großer Bereitschaft Verantwortlichkeiten an andere Stellen wegzudelegieren.

    Sollte die AFD vom System als Beruhigungspille und als Honigtopf (genauso Pegida)
    installiert worden sein, so sind (wären) sie aber längst die Geister, die man nicht
    mehr los wird.

    Also lohnt es sich auf jeden Fall, AFD, Pegida und alle anderen patriotischen
    Bewegungen zu unterstützen.
    Denn, für den Fall, das sie wie beschrieben, vorsorglich installiert wurden,
    sind sie aber längst „patriotisch unterwandert“ !

    Die Politik ist den Marionetten NICHT entglitten. Das ist keine „Nummer, aus denen
    sie nicht mehr rausfinden“. Das läuft bislang nach Plan ! Daher sollte man vorsichtig
    sein, bei Büchern wie „Die Getriebenen“ ! Die sollen in die Irre führen.

    Was aber den Drahtziehern jetzt schon entglitten ist, das sind die weltweit erwachenden
    Leute ! Es herrscht unter den Patrioten (das sind die, die ihre Wurzeln, ihre Heimat,
    ihre Kultur lieben) ein hohes Niveau bei Wissen und Informiertheit.

    Jetzt zu meinem Anliegen hier: Aufklärung ist alles !

    Wahlen sind zwar nicht unwichtig. Aber das allerwichtigste ist das Erwachen des Volkes.

    Ein Volk, das die Notlage als solche erkennt, kann „dämonische“ Kräfte entwickeln.

    Und die brauchen wir. Das gilt für unser Deutschland. Und das gilt für alle anderen
    weißen Zivilisationen.

    „Selbst“ in den USA, wo viele hier denken, die beträfe das nicht, diskutieren sie genau
    dasselbe wie wir hier. Es sind ALLE weißen Zivilisationen betroffen.

    Deshalb tut euer Möglichstes, die Leute in eurer pers. Umgebung zu informieren.
    Greift dazu am besten die Absurditäten des Zeitgeschehens auf. Denn die sind am
    besten geeignet, Leute zum Innehalten zu bringen.

    Wir haben den Vorteil, das die Katastrophe recht schnell über uns hereinbrach. Es gab
    zum Glück keine lange Zeit der Zermürbung. Daher haben wir die Chance, die Kraft
    des SCHOCKMOMENTES zu nutzen.

    Man hat uns hirngewaschen. Die linksversiffte Unterwanderung haben nur wenige
    mitbekommen. Der Aufbau des Schuldkultes, die Zerrüttung der Werte .. alles das
    fällt unter „the boiling Frog“. (https://en.wikipedia.org/wiki/Boiling_frog)

    Aber die Zuspitzung, die mit der Grenzöffnung stattfand, ist zu stark in der Wirkung,
    weil sie wie gesagt nicht über einen langen Zeitraum verschmiert wurde.

    Insofern kann man das Ganze als „Experiment“ der Psychopathen einstufen. Da waren
    Parameter im Spiel, die sich der Kalkulation entzogen.

    Nutzen wir den Kontrast zwischen „Gestern und Heute“ um den Leuten die Notlage in
    Form des wachmachenden Schocks zu zeigen !

    Das war der Fehler der NWO. Hauen wir ihnen den um die Ohren und machen ihnen den
    Garaus ! Denn wir sind nicht allein !

  84. Kommt glaub ich auch als nächstes, im Systemradio schon erste vage Andeutungen dazu… („Eine Reisewarnung für die Türkei wird explizit NICHT ausgesprochen, aber Türkei-Reisende sollen ihren Namen und Anschrift, in welchem Hotel sie sind, bei der Botschaft hinterlegen!“ Ha,ha,ha!)
    Ich traue es dem faschistischen Diktator Erdogan zu, einfach mal so 200-500 (deutsche) Urlauber, Familen mit Kindern, in Side oder Antalya einfach hopps zu nehmen, In Gefängnisse zu stecken und sie als seine GEISSELN zu bezeichnen, um im Gegenzug Merkel wieder mal zu erpressen! Gibt ja leider immer noch genug Idioten, die so doof sind und weiterhin dort Urlaub machen!!!

  85. Ein Türke als Landesschülerratsvorsitzender in Niedersachsen …!
    Das kann nicht wahr sein. Wundert mich aber eigentlich nicht bei der linken Mist-Regierung und was da in den Schulen von den SchariaPartei-Leuten gedreht wird, habe ich während der Schulzeit meiner jüngsten Tochter ausreichend beobachten können. Da wird gemobbt auf Teufel komm raus.

  86. Abartig !

    Die moslemischen Wurfmaschinen haben es eilig und wollen schleunigst ins gelobte Land.

    Die Backröhre ist leer. Da muß schnell ein Brötchen reingeschoben werden, damit das Leben wieder Sinn macht.

    Und nur Germoney

    zahlt die höchsten Backprämien !

    Das Mekka der islamischen Bäcker_Innen !

  87. Marija 20. Juli 2017 at 14:47
    Es gibt mohammedanische Männer die sich über fleissigste Berufstätigkeit im Westen einen integrierten Platz erarbeitet haben und weder noch was mit dem Islam noch was mit ihren ehemaligen Landsleutesitten zu tun haben möchten?

    Ich kenne auch einen ehemals mohammedanischen, jetzt atheistischen Arbeitnehmer der hat sich bewusst gegen heimatliches Sittenweiterleben entschieden und möchte nicht mehr zurück, sondern westlich bleiben: es war die Verlogenheit zwischen Verliebtsein und mohammedanischer Zwangsehen ein Greul, er hielt die freiwillige Frauenverschleierung für pure Reinheitstarnkappen, für ein Heuchlergewand gegenüber wahrem Gefühlsleben zwischen den Geschlechtern.

  88. ‚Es gibt keine Obergrenzen‘ könnte doch eine Reaktion sein, denn diese Menschen fordern ausdrücklich nach Germany kommen zu dürfen, um dort von den deutschen Große Koalition Politikern der CDU und SPD regiert, ihre nächste Lebenszeitetappe zu verbringen?

    ‚Der Islam gehört zu Deutschland‘, doch welcher Islam, also jeder Islam, so auch Jener der Mohammedanern ohnehin vor ansässigen Juden und Christen Vorrang einräumt und mohammedanischen Forderern primäres Gehör zu schenken hat und nachrangig sich um Sorgen oder mittlerweile verbotene Ängste von Juden und Christen zu kümmern?

  89. Ja,ja, wir sind stolz auf unsere Rechtststaatlichkeit. Und wir lassen uns diesen Stolz etwas kosten!

  90. WENN es diesen Leuten um FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG geht, hätte ich einen sehr vernünftigen, und praktisch umsetzbaren Vorschlag:

    Man schickt einfach die „Angehörigen“, die sich in Deutschland befinden, nach Griechenland, wo sie bekanntlich schon einmal waren,zurück (DUBLIN). Dann können sich die FAMILIEN dort vereinigen.

    SO geht praktische, HUMANE Politik.

    Bekomme ich jetzt einen Staatssekretärsposten bei „uns all SIGGI“? Leute die GENIALE und GEMEINWOHLORIENTIERTE Vorschläge unterbreiten, kann man doch immer brauchen oder nicht?;-)

  91. Besorgter

    Na, die Sache mit Moses kann man auch etwas anders sehen:
    Ob die Juden in Ägypten als Sklaven oder in einer sozialen Hängematte lebten ist umstritten.
    Sicher ist, dass Moses die Leute 40 Jahre auf der Sinai-Halbinsel herumführte, um sie dann das Gelobte Land westlich des Jordan – auf Geheiß Gottes – zur Besiedlung freizugeben.
    Bedauerlicherweise wohnten dort aber sechs Volksstämme, die sich dort heimisch fühlten… und vermutlich in Frieden lebten. Darauf konnten die Juden aber keine Rücksicht nehmen, weil ihnen das Land ja von Jahwe persönlich überlassen worden war. Und das glauben die Israelis HEUTE noch!

  92. Der optische demografische Atomgau-Pilz der deutschen Soziologen ist nur mit Ansiedlung von mohammedanischen Neubürgern korrigierbar in ein Bild lebensfreudigerer Assoziationen und deutsche Soziologen lieben ‚Gewaltgesellschaftsexperimente‘ an den Einheimischen, weil ihre utopische Ideologie mehr wert ist als jedes ‚hier schon länger lebende‘ lebendiges Einzelwesen?

    ‚Gewaltgesellschaftsexperimente‘ erbringen deutschen Soziologen ein Riesenarbeitsplatzfeld und da ist der Rest der Menschen völlig egal, weil sich Lebensansprüche nur auf sie beschränken in dem Land?

  93. Allerdings: Deutschland/Unsere Regierung/Merkel ist zumindest auf dem Papier ein unabhängiger Staat

    Da bin ich mir nicht ganz sicher, aber das ist gar nicht der springende Punkt.

    und kann die Grenzen schließen und versuchen, jeden am Grenzübergang zu hindern

    Ja, theoretisch ist das wahrscheinlich möglich. Die Grenzbeamten würden nicht den Dienst verweigern, wenn die Anweisung von der Bundesregierung käme. Ich glaube nur, dass niemand auch nur in die Nähe des Bundeskanzleramts kommt, der so eine Anweisung gibt. Das hat weniger mit der Wahl zu tun, sondern mit der AUSWAHL, wer überhaupt als Kanzlerkandidat gekürt wird. Das ist der bedeutsame Teil der Personalbesetzung, und der findet über die Atlantikbrücke, Bilderbergerkonferenzen und natürlich auch hinter den Kulissen statt.

    Ob dies zu 100 % gelingt und welche Sanktionen sich die Globalisten für so einen Fall ausdenken, ist eine andere Frage.

    Ich bin überzeugt, alle, die möglich sind, bis hin zur Zerstörung des Planeten. Aber es kommt nicht mal zu Wirtschaftssanktionen, weil die Beteiligten sorgfältig ausgewählt sind.

    Mir geht es vor allem darum, die Sensibilität dafür zu wecken, dass die Spitzenpolitiker mitnichten vor dem Wahlvolk rumkriechen, sondern ihm frech ins Gesicht spucken „Wähl doch was anderes, wenn’s dir nicht passt. Uns egal!“

    Sie haben rund 2 Monate vor der Wahl diese Ehe für alle und das Netzwerkdurchsuchungsgesetz durchgezogen. Das Letztere findet kaum jemand gut, das Erstere ist vor allem für CDU-Wähler ein Tritt in die Fresse. Mit beidem hätten sie auch bis nach der Wahl warten können (ich hatte sogar den Eindruck, dass Frau Merkel das mit der Homo-Ehe gern getan hätte). Aber nein. Das musste JETZT sein.

    Und so ist es auch mit dem Familiennachzug. Die legen nichts auf Eis, nur um „König Wähler“ zu schmeicheln.

  94. Sehr guter Kommentar.

    Vielen, vielen Dank dafür. Ich hoffe, viele lesen ihn in Ruhe. Ich möchte zwei Passagen herausgreifen:

    Und aus dem Grund können wir NIEMANDEM trauen. Der AFD nicht, Pegida nicht, so
    manchem Videoblogger, Buchautor usw.

    Das ist vielleicht für viele etwas zu wenig konkret, d.h. wie sieht dieses „Nichttrauen“ aus???? Ich denke, man kann es auf die einfache Formel bringen: Nicht mitziehen lassen, falls diese Gruppen oder Personen in eine bestimmte Richtung ziehen. Sollte die zum Beispiel die AfD also plötzlich anfangen, mainstreamiger zu werden, TROTZDEM bei der bis dahin gebildeten Meinung bleiben! Ob man sie dann noch wählt oder nicht, ist egal, nur nicht einseifen und wieder zurück ins Gatter ziehen lassen „Ach ja, vielleicht ist das so vernünftiger, und damit eckt man auch nicht so an…“ Und von jemandem nicht alles fressen. Wenn einer zu 90% etwas Gutes sagt/schreibt, aber eine Kröte drin ist – die Kröte nicht mitfressen. Und vorsichtig sein, gegenüber wem man die richtig brisanten Dinge ausspricht, falls welche auftauchen sollten – das würde ich gegenüber Personen aus offiziellen Strukturen nicht tun. Das reicht eigentlich schon an „Nichttrauen“.

    Aber das allerwichtigste ist das Erwachen des Volkes.

    Ja.

    Und wie in der Wissenschaft gibt es dabei zwei Bereiche: Forschung und Lehre.

    Die Lehre ist das Aufklären der Landsleute (oder auch international, wer Lust hat und gut englisch kann), die noch tiefer drin stecken.

    Die Forschung betrifft die eigene Aufklärung. Die ist hier noch NICHT beendet. Das ist zwar ein Riesenschritt, aber es reicht noch nicht. Beides kann parallel laufen. Das, was man den weniger aufgewachten Landsleuten sagt und das, womit man sich selber befasst, sind mit der Zeit zwei sehr unterschiedliche Bereiche. Auch das ist wieder mit einem Professor vergleichbar, der eine Erstsemestervorlesung hält, aber auf einem weit höheren Niveau Forschung betreibt.

    Das war der Fehler der NWO. Hauen wir ihnen den um die Ohren und machen ihnen den
    Garaus ! Denn wir sind nicht allein !

    So ist es.
    Wir stecken extrem in der Scheiße, aber verloren ist noch gar nichts.

  95. Wir haben in puncto „Familienzusammenführung“ schon ein gewaltiges Kuckucksei im Nest:
    Fast 300.000 „Syrer“ (???) haben in den Jahren 2015 und 2016 in Deutschland Flüchtlingsschutz erhalten und damit Anspruch auf „Familienzusammenführung“.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/migration-267-500-syrer-haben-anspruch-auf-familiennachzug_id_6896006.html

    Rechnet man pro „Schutzsuchendem“ nur 1-3 Frauen, 4-7 Kinder, Oma und Opa und den Familien der Geschwister, dann reden wir hier von 5 bis 10 Millionen zusätzlichen „Hilfesuchenden“.

  96. Nuada 20. Juli 2017 at 18:03

    > Und aus dem Grund können wir NIEMANDEM trauen. Der AFD nicht, Pegida nicht, so
    > manchem Videoblogger, Buchautor usw.

    Das ist vielleicht für viele etwas zu wenig konkret, d.h. wie sieht dieses
    „Nichttrauen“ aus????

    Ja. Das ist schwierig zu definieren. Darum wies ich auch auf unsere „dekadent
    gewordene Grundhaltung“ hin, weil diese dieses Misstrauen gebietet.

    Jetzt muss ich das dann doch etwas genauer beschreiben.

    Der grobe Rahmen des gegenwärtigen Geschehens ist gar nicht so schwierig zu begreifen.
    Und relativ zur Schwere der Bedrohung ist es sogar beschämend simpel.
    Im ganz normalen Buchhandel bekommt man Bücher zum Thema. Das Internet ist voller
    Informationen.

    Aber dann geht es manchmal ins Detail. Und dann kann es kompliziert werden und man
    „delegiert“ es an eine Person oder „Institution“ und vermengt Aussagen, die einem
    einleuchten mit denen, die einem nicht einleuchten zu einem OK. Wo man, oftmals
    vielleicht sogar zu Unrecht, denkt, das der Widerspruch, den man glaubt entdeckt
    zu haben, auf der eigenen Unwissenheit gründet.

    Weil das Gegenüber scheinbar viele der eigenen Ansichten teilt, sieht man leichtfertig
    über Widersprüche hinweg und erteilt eine Art Persilschein.

    Zweierlei kann durch blindes Vertrauen passieren: 1. Man lässt sich auf falsche
    Fährten führen. Und 2. kann man derart enttäuscht werden, das es eine zeitlang lähmt
    und demotiviert !
    Letzteres sollte man nicht unterschätzen ! Gerade auch, wenn man andere Leute für
    eine Person oder Institution gewinnen konnte, die sich später als unpatriotisch
    (also feindlich gesonnen) erwies.

    Die Bewertung des Verhaltens Pretzells und Petrys, als Beispiel, sollte man besser
    nicht auf Meinungsverschiedenheiten innerhalb der AFD reduzieren und damit verharmlosen.
    Für mich sieht das aus, wie vom Regime in Auftrag gegeben.

    Aber deshalb werfe ich ja nicht gleich die ganze AFD auf den Müll. Wer grundsätzlich
    misstrauisch ist, kann mit so etwas „effizienter“ umgehen.

  97. Familienzusammenführung?Absolut zu befürworten.Also sollten den Weibern ihre „Männer“ nach Griechenland geschickt werden.Schon sind sie wieder vereint.Win-win Situation.

  98. Also ich würde mal sagen, das ist alles kein Problem. Lasst die ruhig mal kommen. Wenn die in Griechenland Flüchtlingslager machen können, können wir das hier ebenso gut. Ich denke, so sechs Mann auf 30 Quadratmeter müssten in Doppelstockbetten zusammen mit ihren sechs Spinden (mit Wertfach) schon menschenwürdig unterzubringen sein. Dann bekommt jeder zwei Paar Stiefel, ein Essgeschirr (Alu), zwei Paar Hosen, zwei Jacken, zwei Unterhemden, ein Hemd, einen Sportanzug… Naja, da gibt es garantiert irgendwo ’ne Liste, in der drinsteht, was man so braucht.

    So, dann schauen wir mal, wie der normale Flüchtling dann in Deutschland seinen Tag verbringt.

    0545 Aufstehen, Anziehen, Betten machen
    0600 Raustreten zum Morgenappell im Gang
    0630 Allgemeines Frühstück. Brötchen, Butter, Wurst, Konfitüre
    0700 Antreten im Hof, Fahnenappell.
    0715 Frühsport
    0800 Duschen, umziehen
    0815 Weiterbildung. Zum Beispiel Sprachkurs, handwerkliche Fertigkeiten, Staatsbürgerkunde…
    1200 Gemeinschaftsverpflegung. Die Gemeinschaftsverpflegung besteht aus der Tagesverpflegung oder aus Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) dieser Tagesverpflegung.
    1230 Verwaltungsangelegenheiten. ED-Behandlung, Pässe… die ganze Bürokratie eben.
    1430 Allgemeine Leibesertüchtigung. Auch Geländelauf möglich.
    1630 Rückkunft zur Unterbringung.
    1700 Gemeinschaftsverpflegung. Die Gemeinschaftsverpflegung besteht aus der Tagesverpflegung oder aus Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) dieser Tagesverpflegung.
    1730 staatsrechtliche Schulung.
    1830 geselliges Beisammensein. (Filmvorführung)
    2045 Abendappell
    2100 Licht aus.

    Soweit Flüchtlinge alle Schulungen erfolgreich abgeschlossen und die erforderlichen Verwaltungsakte durchgeführt wurden, können sie im Rahmen der Angebote der Unterkunft einer geregelten Tätigkeit nachgehen, für die sie eine Eckvergütung erhalten. Der Bemessung der Vergütung sind 9 Prozent der Bezugsgröße nach § 18 des Vierten Buches Sozialgesetzbuch – Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung – in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. November 2009 (BGBl. I S. 3710, 3973; 2011 I S. 363), das zuletzt durch Artikel 28 des Gesetzes vom 20. November 2015 (BGBl. I S. 2010) geändert worden ist, in der jeweils geltenden Fassung zugrunde zu legen (Eckvergütung). Ein Tagessatz ist der 250. Teil der Eckvergütung; die Vergütung kann nach einem Stundensatz bemessen werden. Von dieser Vergütung werden 3/7 ausgezahlt, 4/7 werden zunächst einbehalten bis die Klärung des Status die Entlassung aus dem Flüchtlinhslager erlaubt.

    Anträge auf freiwillige Rückführung in das jeweilig angegebene Heimatland können jederzeit beim UvD gestellt werden, es geht jeden Monat eine Hercules 130. (Upps….)

  99. Nach der Wahl rollen die Züge. Wenn der Deutsche dumm genug ist, die Politik der Grossen Koalition durch eine Wiederwahl zu bestätigen, dann gehen hier die Lichter aus.

  100. Richtig. Die sogenannte NWO aber ist nichts anderes als eine Oligarchie mit Oligarchen, die über die Presse und die Banken die Politiker wie Marionetten kontrollieren. Diese Oligarchen aber die unsere Politiker kontrollieren sitzen nicht in Deutschland und nicht einmal in Europa.

    Sämtliche deutsche Minister und Spitzenpolitiker sind in diversen transatlantischen Gruppierungen wie der Atlantikbrücke oder den Bilderbergern mit diesen Oligarchen bestens vernetzt. Und in den USA ist entschieden worden, Europa in einen ethnischen Schmelztiegel zu verwandeln, mit Negern und mit ganz, ganz vielen Muslimen…

    Unser gesamtes politisches System, die „repräsentative Demokratie“, die nichts anderes ist als eine Oligarchie/Plutokratie, muss radikal grunderneuert und durchdemokratisiert werden. Bei der AfD stimmt zwar die Stossrichtung und viele Forderungen sind gut: nur lassen sich die meisten dieser Reformen INNERHALB DES SYSTEMS – mit den Mitteln des Systems – eben nicht durchsetzen, sondern nur – einzig nur – durch eine revolutionären Akt. Eine solche Revolution muss notfalls gegen die bräsig-verdummte Bevölkerungsmehrheit durchgeführt werden.

  101. Sehr gut, aber die Filmvorführung lassen wir dann mal weg. Höchstens mal ne´Doku über Kinderarmut in Deutschland, Obdachlose auf Parkbänken im Winter oder Rentner ohne Zähne beim sammeln von Pfandflaschen. Bei den Mahlzeiten ausschließlich Deutsche Küche, ohne Ausnahme. Beim geselligen Beisammensein, kann der wöchentliche Putzplan abgesprochen werden. Diese Botschaft umgehend in die Flüchtlingslager in Griechenland / Italien und die dritte Welt. Da schreit niemand mehr Germany.

  102. Und wer macht hier das Licht aus ?

    Das Merkel ??

    Das gewiß nicht, denn das wird dann schon längst riebergemacht haben nach Paraguay auf ihre Datsche.

  103. @Trinity:

    Die Filmvorführung war nur Beispiel. Aber Du glaubst doch nicht tatsächlich, dass die von 1830 bis 2045 einfach mal eben tun können, was sie wollen? Und Kinderarmut? Flaschensammelrentner? Da werden doch keine rührseligen Sozialschmonzetten gezeigt, die in keinster Weise dazu führen, dass die Wissen mitnehmen, das sie gut brauchen können, wenn sie erst mal wieder daheim in ihrem Land sind.

    Und was heisst „wöchentlicher Putzplan“? Die Stube ist sowieso immer dann zu reinigen, wenn Zeit übrig ist. Also zum Beispiel zwischen 1630 und 1700. Steht nicht auf dem Plan, aber das lernen die dann schon. Für Toiletten und Gemeinschaftsräume gibt es gelegentlich auch mal Sonderdienst. Notfalls eben nachts wenn sonst keine Zeit ist, die Ecken um die Kloschüsseln mit der Zahnbürste zu scheuern und nicht gerade Nachtalarm zur Übung angesetzt ist.

    Ich hab ja bewusst darauf verzichtet, meine eigenen Erfahrungen in der Legion einzubringen. Aber warum sollen die es besser haben als der gemeine W15-Rotarsch der Achziger? Ein bisschen feste Struktur fürs Leben hat noch keinem geschadet. Die kommen als Zivilist und gehen als Mensch.

    Der vorletzte Absatz stammt dagegen aus anderen „öffentlichen Unterbringungsprogrammen“. Sonst würde noch irgendwer sagen, diese Idee wäre menschenunwürdig. Hab ich alles berücksichtigt. Auch dass die Genfer Flüchtlingskonvention diese Möglichkeit der Unterbringung tatsächlich einräumt.

  104. Umvolker Beck 20. Juli 2017 at 23:00

    Und in den USA ist entschieden worden,

    Ja. Und Nein.

    Wer es wissen will, soll suchen und wird finden. Die USA-Führung besteht
    genauso aus Marionetten, wie alle anderen weißen Führungen.

    Die Drahtzieher mögen unter anderem in den USA sitzen. Aber sie vertreten
    keine US-amerikanischen Interessen.

    Europa in einen ethnischen Schmelztiegel
    zu verwandeln, mit Negern und mit ganz, ganz vielen Muslimen…

    Ja !

    Und das läuft auf vollen Touren. Aber nach der Wahl geht es richtig los.

    Ich würde hier nun liebend gerne Material zu den Drahtziehern liefern. Aber dann
    würde mein Beitrag relativ sicher nicht veröffentlicht und so spare ich mir selbst
    den Versuch. Aber informiert euch. Die Daten sind verfügbar !

    Und sie sind in hohem Maße „politisch unkorrekt“.

  105. Mir fällt gerade auf, das ich mich evtl. missverständlich ausgedrückt habe.
    Ich schrieb:

    Ich würde hier nun liebend gerne Material zu den Drahtziehern liefern. Aber dann
    würde mein Beitrag relativ sicher nicht veröffentlicht und so spare ich mir selbst
    den Versuch. Aber informiert euch. Die Daten sind verfügbar !

    Damit meine ich nicht, das ich, etwa auf Anfrage, Daten liefere.

    Ich meinte damit, das die Daten im Buchhandel, im Netz und sogar sehr sicher
    auch in eurem sozialen Umfeld zu finden sind. Vielleicht könnten sogar einige
    eurer Freunde, Kollegen und Nachbarn Wissen liefern.

    Man muss nur zuhören und ggf. vorsichtig nachspüren. Denn so weit sind wir
    leider noch nicht, das wir offen reden können. Aber die „Ihr könnt mich mal“-
    Stimmung ist auf dem Vormarsch und damit wird es direkter !

Comments are closed.