Bahnhof in Rosenheim

Von J.D. | Die Initiatoren des „Großen Übergangs“ reiben sich die Hände, denn es läuft für sie. Merkels Fachkräfte erledigen ihre Aufgaben in Perfektion und die Bevölkerung harrt der Dinge mittlerweile in Agonie und Duldungsstarre. Geliefert wie bestellt. Der CSU-Wahlkampfslogan „Sicherheit durch Stärke“ wird so zu einem zynischen Widerhall und offenbart die Wurzeln des Wahnsinns einer an multiplen Geisteskrankheiten leidenden schwarz-rot-grüner Politikerklasse.

„Joker“ Horst Seehofer und die feist gewordene Catwoman aus dem Kanzlerpalast zerstören aus scheinbar purer Lust am Leid mit einem frenetischen Lachen auf den Lippen und um das vormals schöne Land ins Chaos zu stürzen. Dem Primat der Macht geschuldet werden Primitivst-Primaten importiert, um die Exekutive über eine fragile Bevölkerung zu festigen. Ein gefährliches Va Banque-Spiel einer verantwortungslosen deutschen “Obrigkeit“ im Jahr 2017:

Nur drei Einzelfälle der letzten fünf Tage aus den Polizeiberichten der realen „Rosenheim-Cops“. Natürlich nur mit „Regionaler Relevanz“ – sie ergeben langsam aber unsicher aus weiterer Distanz ein riesengroßes Puzzle-Zerrbild aus Zehntausenden von „unwesentlichen“ Miniteilen.

Rosenheim / Gotham City 1: Vollendete Vergewaltigung

Eine junge Frau ist am Sonntag in der Rosenheimer City vergewaltigt worden. Die 21-jährige befand sich am frühen Sonntagmorgen auf dem Heimweg von der Innenstadt und benutzte dabei die Unterführung am Bahnhof. Sie schob sie ihr Fahrrad auf dem Damm am Mangfallkanal stadtauswärts, als sie, laut Polizeibericht, „ein unbekannter Mann unvermittelt“ von hinten angriff. Er zerrte sie in ein angrenzen-des Waldstück, wo sie der Geflüchtete brutal vergewaltigte und flüchtete. Wie der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd mitteilte, ist die rechtsmedizinische Untersuchung des Opfers inzwischen abgeschlossen, man “werde sich demnächst zusammensetzen und die bisherigen Ergebnisse zusammentragen“.

Die Bereichererbeschreibung laut BILD/Regional: Alter Mitte dreißig, zirka 170 bis 175 cm dunkle kurze Haare, südländische Erscheinung, „dunklerer Taint“, sprach gebrochen deutsch. Anzumerken ist, dass sich die Bild-Zeitung spontan mit dem Täter solidarisiert und in „mittelgutem Deutsch“ schreibt – oder haben sich die Kollegen einen abgebrühten Joker-Spaß gegönnt? „Taint“ bedeutet schließlich auf Englisch: „Schandfleck“, „Makel“ oder medizinisch: „Verborgene Seuche“! Die Kriminalpolizei bittet unter 08031/2000 um Hinweise!

Rosenheim / Gotham City 2: Messerattacke durch Nigerianer

Letzten Mittwoch traf eine Gruppe junger Partybesucher in der Rosenheimer City auf einen 31-jährigen Nigerianischen Antänzer. Nachdem man sich zunächst zwanglos unterhalten hatte, wollten die jungen Männer weitergehen. Der Nigerianer folgte und forderte fortwährend Bargeld. Nach Zeugenangaben bedrohte der er den Österreicher plötzlich mit einem Messer. Mitglieder der Gruppe kamen ihrem Freund daraufhin zu Hilfe und versuchten den Angreifer zu entwaffnen. Dieser konnte zunächst flüchten, wurde aber kurz darauf durch Beamte des Einsatzzuges Rosenheim (OED) und der Polizeiinspektion Rosenheim festgenommen. Merkels Schengenraum-Scherge hält sich als Asylbewerber seit 2014 im Rahmen einer sogenannten „Duldung“ rechtmäßig (!!!) im Bundesgebiet auf. Die Kanzlerin betonte unlängst, dass sich „Nigeria derzeit in einer schwierigen Lage“ befände. Rosenheim City aber auch.

Rosenheim / Gotham City 3: Sexuelle Nötigung 13-jähriger

Letzte Woche rückte ein Großaufgebot der Polizei beim Rosenheimer Freibad an. Ein 13-jähriges Mädchen und ihre Freundin waren offenbar von einem Mann sexuell genötigt worden. Infolge beobachteten die Mädchen das weitere Verhalten des Mannes. Ihren Angaben zufolge versuchte der „21-jährige Nigerianer“ sich weiteren jungen Mädchen „zu nähern“. Die Ermittlungen müssten nun zeigen, ob sich der Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern und eines strafbaren Verhaltens bestätigt. Sie werden durch die Polizeiinspektion Rosenheim geführt. PI-Leser ahnen, dass der kontaktfreudige Badegast aus Dunkelafrika ganz sicher die volle Härte der deutschen Justiz zu spüren bekommen wird …

„Sein Anwalt“ wird bestätigen, dass es ein insgeheimer Schrei nach Liebe oder ähnliches war – ebenso wie in den anderen hunderttausenden Einzelfällen – Merkel: „nun sind sie mal da“ und Nigeria befände „sich immer noch in einer schwierigen Lage“. Out of Rosenheim!

„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

Für alle puzzle-artigen „Zwischenfälle des Großen Austausches“ gibt es drei Täterkollektive:

1. Die importierten „Männer“, die diese Taten mit großer Inbrunst und Professionalität begehen.

2. Die schwarz-rot-grünen Politiker, die für ihre krude Experimental-Ideologie all diese Taten be-feuern oder mit einem Lächeln permanent billigend in Kauf nehmen.

3. Die willfährige deutsche Wurmfortsatz-Justiz – rotrotgrün-durchnetzt, traditionell gern zu Diensten zur Durchsetzung der judikativen Gewalt von „maas-los“ verirrten Gesellschaftsentwürfen zum Schaden der Menschen. Der Fisch stinkt vom Kopf: Feine Sahne Fischfilet!

„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“, ist sinnbildlich das Hohelied der Altparteien im Bundestag – niemand kann es wahnsinns-getrieben-genialer testieren als Katrin Göring-Eckardt, ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Präses der Evangelischen Kirche in Deutschland, EKD.

In diesen Wortfetzen zeigt sich der trotzkistische Borniertheit, mit der Staat und Mainstream-Medien den kleinsten Bedenken gegen millionenfache illegale Asylgewährung und der Flutung von kulturell inkompatiblen „Schutzbedürftigen“ begegnen. Die immerwährende moralische Schuld Europas und Deutschlands wird mit quasi-religiösem Opferstolz angebetet. EKD-KGE’s „Losung“ dient der Verharmlosung von multikriminellen Migrationsmassen und soll jeden vernünftig Denkenden per se als rechtsextremen Brandstifter diffamieren. Eine fatale Umkehrung von Ursache und Wirkung – die Brandstifter waren und sind andere (siehe oben), die „Schutzbedürftigen“ mittlerweile gänzlich die hier geborene Bevölkerung als gegängelte Gesinnungs-Geiseln im Steuer-Sklaven-Staat.

Rosenheim / Gotham City 4: SPD-Erdogan glaubt nicht an Storch

Anlässlich des Rosenheimer Vortrags der Europaabgeordneten Beatrix von Storch, geborene Herzogin von Oldenburg, betrachtete der Rosenheimer SPD-Politiker Abuzar Erdogan unlängst die „Entwicklungen im Landkreis“ mit großer Sorge. Die AfD hier werde immer „rächtsradikaler“, Storchs Einstellungen zu Immigration und Staatsbürgerschaft seien „ein Schlag ins Gesicht von über 17 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland“, erklärte der 23-jährige SPD-Bundestagskandidat mit dem evolutionsnegierenden klangvollen (Künstler-?) Namen.

„Neue Opfer für König Ludwig!“

Die Medien werden auch diese „regionalen Begebenheiten“ schönschreiben und schnell vergessen und verdrängen, Hauptsache im Fernsehen gibt’s flaches Entertainment und neuste Krimis. Die „Menschen im großen Übergang“ sind anGEZählt.

Apropos GEZ – Wie wär’s mit entspannender Bayerischer Idylle aus Rosenheim City?
Aus dem aktuellen Programm des ZDF:

Montag: Die Rosenheim-Cops – Titel: „Schwarze Ikonen“
Mittwoch: Die Rosenheim-Cops – Titel: „Opfer für König Ludwig“
Donnerstag: Die Rosenheim-Cops – Titel: „Die letzte Weißwurst“

„Namen est Amen“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

158 KOMMENTARE

  1. Noch etwas Frisches:

    Ein messernder Marokkaner auf „freiem Fuß“- „Die Polizei konnte den Mann dann für einige Stunden festnehmen. Weil aber keine Gründe für eine Untersuchungshaft vorlagen, kam er wieder auf freien Fuß. Laut Polizei bestand keine Fluchtgefahr. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen (Ostalbkreis) übernahm die Ermittlungen.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article166995639/Kein-Ticket-dabei-Mann-bedroht-Zugbegleiterin-mit-Messer.html#Comments

    Also, kein Grund zur Beunruhigung…Das Messer hat man dem Mann wahrscheinlich gelassen. Die Deutschen auf Messers Schneide.

  2. interessant auf gmx:
    „über 29% sind anfällig für einfache Thesen“ – „Droht der Aufstieg der Populisten?“:
    ich war bis heute der Meinung,
    es seien über 80%: „Wir schaffen das!“

  3. Bertelsmann-Studie: Populismus vor allem bei Menschen mit niedriger Bildung.
    Wir hier alle haben nach Ansicht der Bertelsmann-Studie eine niedrige Bildung. Dazu gehört dann wohl auch Dr. Frauke Petry,Prof. Dr. Jörg Meuthen,Dr. Alexander Gauland usw.. Gut das zu Wissen.

  4. Importierte Männer treffen auf impotente MännerInnen oder besser Männernde, den es gibt kein maskulines Geschlecht!

  5. Nicht nur Bayern!
    Frisch aus Hessen….

    EILMELDUNG

    „Mann wirft Gullydeckel durch Fensterscheibe eines Rettungswagens

    Mann wirft Gullydeckel durch Fensterscheibe eines Rettungswagens

    Dienstag, 25. Juli, 9.33 Uhr: Kassel – In Kassel hat ein 26-jähriger Mann einen Gullydeckel durch das Fenster eines Rettungswagens geworfen, dessen Besatzung sich gerade bei einem Einsatz befand. Die Retter hatten am Montagabend ihr Fahrzeug abgestellt und kümmerten sich um einen medizinischen Notall, wie die Polizei mitteilte. Als sie zu ihrem Rettungswagen zurückkehrten, wartete der Mann neben der zerstörten Fahrertürscheibe. Von der hinzugerufenen Polizei ließ er sich widerstandslos festnehmen. Er sei nicht betrunken gewesen und nach der Feststellung der Personalien wieder entlassen worden. Warum er den Gullydeckel durch die Scheibe warf, war zunächst unklar.“

    http://www.focus.de/regional/news-aus-deutschland-mann-wirft-gullydeckel-durch-fensterscheibe-eines-rettungswagens_id_7394710.html

  6. Der Druck bei den Pimmelinvasoren steigt unaufhörlich. Das müssen die schon länger hier lebenden Frauen nun aushalten.

  7. „BONN. Die Stadt sieht zwischen Problemen im Ausländer- und Sozialamt und den Flüchtlingszuzüge einen direkten Zusammenhang. Lange hat sie das Konfliktpotenzial überpinselt, meint Rüdiger Franz.

    Die Stadt Bonn hat in einigen Amtsstuben Probleme mit rabiater Klientel und möchte sie mit Unterstützung einer Sicherheitsfirma einhegen. Was auf den ersten Blick plausibel klingt, wirft gleichwohl Fragen auf. Zum Beispiel aus Sicht all jener Empfänger von Sozialleistungen, die trotz noch so verfahrener Lebenslage und frustrierender Erfahrungen mit Ämtern nie auf die Idee kämen, ihre Wut tätlich an den Bearbeitern ihrer Anträge auszulassen.

    Sollten Personen, die gewalttätig gegenüber jenem System werden, von dem sie gefüttert werden möchten, überhaupt noch Anspruch auf „soziale“ (!) Leistungen haben? Unter all jenen, von denen die sogenannte Solidarleistung erwirtschaftet wird, dürfte die Frage jedenfalls zumindest ein kontroverses Meinungsbild erzeugen.“

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Was-kommt-als-n%C3%A4chstes-article3610003.html

  8. „Warum er den Gullydeckel durch die Scheibe warf, war zunächst unklar.“
    Das ist wie beim Skat. Wie weit kann ich reizen?

  9. Auswandern…
    Ich habe es mit meiner Familie geschafft, habe D. mit Sack und Pack verlassen.
    Wer es sich leisten kann sollte D. rechtzeitig verlassen. Es wird eine Wirtschaftsdepression globalen Ausmaßes geben. Die Roboterisierung wird im Kampf um schrumpfende Märkte besonders Hilfsjobs aller Art untergehen lassen. Das bedeutet, das Deutsche Billiglohn-Proletariat darf in Zukunft mit den Zuwanderern um 50 – Cent Jobs vor den Werkstoren kämpfen. Dann wird man die Freiheit im eigenen Namen ganz abschaffen.
    Deutschland ist ein failed state, der alsbald im blutigen Existenzkampf auf den Straßen untergehen wird.

  10. „drängte er die 68-Jährige in die Wohnung, misshandelte und vergewaltigte sie. Dann ließ er die schwer verletzte Frau liegen „

    Man möchte schreien vor Wut.

  11. „drängte er die 68-Jährige in die Wohnung, misshandelte und vergewaltigte sie. Dann ließ er die schwer verletzte Frau liegen „

    Man möchte schreien vor Wut.

  12. Ich kenne auch einen guten Nigerianer. Akademiker, lebt auch in Bayern. Der freut sich ganz und gar nicht darüber, daß wir so dümmlich begeistert den ganzen Abschaum aufsaugen. Deren Untaten fallen letztlich auch auf ihn zurück. Die Leute ballen nur noch vor Wut die Faust in der Tasche, wenn sie Neger sehen. Daß keiner was sagen darf, verschärft die Lage nur, anstatt Rassismus zu bekämpfen. Den gab es vorher nicht oder kaum mehr in dieser Form. Well done, ihr linken Idioten.

  13. Wie jetzt? Der Mann „suchte das Gespräch“. Dabei war ihm leider entfallen, dass er sein Frühstücksbesteck noch mit sich herum trug. Kann doch jedem mal passieren.

  14. @Berlin:

    Ich rege mich innerlich immer wieder über dumme Rechtschreib- und Grammatikfehler auf, z.B.: das/dass, wem/wen, ß/s/ss, auch hier.
    Jedoch im Vergleich zu tausenden anderer Seiten oder Kommentaren, vor allem des linken Spektrums, ist das hier ein Jammern auf hohem Niveau.
    Manch linke Buchstabenkette erzeugt Kopfschmerzen, da findet man in einem kurzen Satz drei, vier Fehler. Oft liegt die Fehlerquote bei 25% aller Wörter und Satzzeichen (bzw. das Fehlen dieser) und mehr. Mein bisher gefundener Rekord lag bei über 50%(!).

    Demzufolge ist doch die Tatsache genau anders geartet: Die Ungebildeten sind eher links zu verorten.

  15. Wenn die Linksgründrehenden denken, sie könnten diese Primitivllinge im Griff behalten und sie einsetzen nach Gutdünken, werden sie sich noch wundern.

  16. Ja nun. Das Wahlvieh für die Junta-Parteien will die Augen nicht nutzen, um zu sehen.
    Sie werden sie bald zum Weinen benötigen.

  17. „..sprach akzentfrei Deutsch.“
    Warscheinlich ein schon länger hier lebender Afrikaner und vielleicht sogar gut „integriert“
    Doch jetzt beim Einmarsch seiner schwarzen Brüder in DE, besinnt er sich wieder auf seine Wurzeln. 🙂

  18. Gestern ein etwas längeres Gespräch mit einem Landwirt. Was er und seine Genossen denn wählen würden. „Natürlich CSU“, auf keinen Fall AfD. Denn die sind viel zu weit rechts und deren Vorsitzende will auf Flüchtlinge schießen lassen. So weit, so „gut“

    Dann ging`s weiter: Außerdem sind wir Exportabhängig, den Export wird die AfD zerstören…. Frage was denn passiert, wenn Italien zusammen klappt und unsere Bürgschaften etc fällig werden? „Ist ihm egal, er hat keine Schulden und sitzt auf seinem Hof alles aus.“ „Aber wird denn nicht auch dadurch -und durch Kosten der „Migration“ zu massiven wirtschaftlichen Problemen führen und unter Anderem dem Export schaden?“ „Sooo wichtig ist der Export nicht“….. usw usw..

    Tja, das ist kein Einzelfall – ich bin sicher, daß dieser Landwirt stellvertretend für viele seiner Kaste steht. Desinteressiert, desinformiert, ignorant, voller Paradoxien, stur, hirngewaschen bis dorthinaus – Hauptsache die Subventionen sprudeln. Keine Chance, bei solchen Typen auch nur den geringsten Zweifel zu säen. Ich seh echt schwarz.

  19. „Brutal“ vergewaltigt, das heißt doch: Erst hat die SAU die junge Frau hinterrücks überfallen, ins Unterholz gezerrt, zusammengeschlagen, ihr die Kleider vom Leib gerissen und sie auf alle mögliche Art vergewaltigt und beschmutzt. Wie lange er das gemacht hat, das verschweigt man lieber.
    Ach, würde das doch auch einmal Ekel, Seehofer und dem hässlichen Saufzahn passieren, dass sie ihre Goldschätze so persönlich kennenlernen dürfen.

  20. Klingt plausibel. Über kurz oder lang wird das wohl so eintreten.Und die. die es verhindern könnten, schauen weg.

  21. Isch bin so frei…..und nehme mir dies und das einfach mal heraus….(bomb, vergift und verstrahl mal ein paar Länder, aber natürlich nur zu deren Gunsten, denn WIR sind einfach die FREIEN, die Guten, wir waren es immer und werden es immer sein.Amen und Halleluja) :

    Bei der Veranstaltung lobte Seehofer Bundeskanzlerin Angela Merkel als „die einzige Person, die die freie Welt zusammenhalten kann“. (frei Welt = NWO)

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/54583-multikulti-endstation-migrationsgegner-unterbrechen-seehofer/

  22. Wann endlich will sich die AfD zu diesen immer schlimmer und häufiger werdenden Vorkommnissen laut und vernehmbar äußern??? Ist die Führung immer noch uneins und zerstritten? Alle verfügbaren und an der Sache orientierten Leute müssen an die Front; zum Wähler. Wenn es bei den Wahlen keinen sichtbaren Ruck gibt, werden wir von dem Gesocks aller möglichen Länder entsorgt. Frau Merkel hat lediglich gesagt, daß sich 2015 (16?) nicht wiederholen darf. Mehr nicht!!! Wie man sie kennt, hat das noch lange nicht zu bedeuten, daß die illegale Einwanderung endlich gestoppt und die Abschiebungen endlich stattfinden! Bei weitem nicht. Es geht fröhlich und ungehemmt weiter; nur dann legal. Legalisiert von einer einzigen, verrückt gewordenen und die Deutschen hassenden Person! Wenn das keine Diktatur ist!
    Michel, werde endlich wach und wehr dich. SCHWARZ/ROT/GRÜNE PEST abwählen !!!!

  23. Auch hier: Anfällig für einfache Thesen sind nicht wir, denn wir berufen uns auf PRIMÄR-Quellen (ganz wichtig!), wogegen diese scheinheiligen und (ich betone es immer wieder) rassen- und menschenfeindlichen, der Selbstlüge aufgesesessenen, heuchlerischen Gutmenschen stets auf irgendwelche Aussagen irgendwelcher Leute ohne Quellen-, geschweige denn Primärquellennachweis (so etwas ist nämlich mühselig), aus purer Faulheit anspringen und diese nachplappern.

    Der Witz: Die Marionettenspieler erklären den Gutmenschen, sie seien, im Gegensatz zu den freien Menschen, schlau und gut informiert und die Gutmenschen macht dies stolz, sie glauben es (weil’s doch so schön ist, Anerkennung zu bekommen) und salbadern deshalb diese Aussage ungeprüft selbst nach.

  24. ichboeserich 25. Juli 2017 at 09:59

    „Das Wahlvieh für die Junta-Parteien will die Augen nicht nutzen, um zu sehen.“

    Auch mir ist das unerklärlich.

    Der eine fragt

    Der eine fragt: Was kommt danach?
    Der andere fragt nur: Ist es recht?
    Und also unterscheidet sich
    Der Freie von dem Knecht.

    (Theodor Storm)

  25. USA/England/Frankreich, da liegt der Hase im Pfeffer! Allesamt Pleite und den 2. Weltkrieg trotz Plünderung Deutschlands immer noch auf dem Niveau von Entwicklungsländern.
    SCHWARZ/ROT/GRÜNE/PEST abwählen!!!

  26. WEIL deutsche GEFÄNGNISSE bereits heute bis an den RAND des PLATZENS / BERSTENS vollgestopft sind, mit „Bereicherungs-Goldstücken“, die auch im KNAST randalieren, Bedienstete bedrohen, schlagen, bespucken, mit Fäkalien um sich werfen, spritzen und schmieren, werden all diese Messer-„Helden“ und Vergewaltigungs-BESTIEN von der rückgratlosen, linksgrünversifften „Justiz“ reihenweise laufen gelassen, was bei einem deutschen Täter gewiss nicht der Fall wäre.

    In einem – merkel-und-schulz-befreiten – Deutschland, welches sich – berechtigterweise – als Rechtsstaat bezeichnet, gehören all diese BESTIEN auf der Stelle in einem STRAFLAGER inhaftiert, unter schärfster Bewachung, bei Androhung des Schusswaffengebrauchs!

    Dieses STAATSWESEN, welches sich Deutschland nennt, ist von der deutschhassenden Merkel, und ihren willfährigen, beifallklatschenden Claqueuren einem beispiellosen Zersetzungs- und Auflösungsprozess ausgesetzt, der – längst – eine REVOLUTION der Deutschen zur Folge haben müßte.

  27. Tja, selbst bei INSA dümpelt die AfD bei 9 % rum. Scheinbar will der Großteil der Asylantis-Insassen den Austausch. Das ist Demokratie. Jahrzehntelanger Schuldkult und Selbsthass-Konditionierung haben aus dem einstmals stolzen deutschen Volk einen hedonistischen Haufen von Suizidalen gemacht.

  28. Etwas OT, dennoch „nett“ als Ergänzung. Tatort, irgendwo in Schlafmichelania…

    Von general-anzeiger-bonn.de, 18.07.2017
    SIEGBURG. Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am Montagmorgen ein Paar aus Siegburg in einem Einfamilienhaus überfallen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise zur Tat.
    Wie die Polizei Siegburg mitteilte, soll es am Montagmorgen gegen 06.30 Uhr an der Haustür eines Paares an der „Alten Lohmarer Straße“ in Siegburg geklingelt haben. Die 55-jährige Bewohnerin ging zur Haustür, ihr Partner kam ihr jedoch zuvor und öffnete einer „männlichen Person mit einem Paket in der Hand“.

    Als die Haustür weit genug geöffnet war, so die Polizei, sei der Unbekannte mit einem Komplizen in den Hausflur gestürmt. Der 58-Jährige wurde dabei am Fuß verletzt. Die laut Polizei bewaffneten und maskierten Eindringlinge trennten das Paar dann: Die 55-jährige Frau sei von einem der Täter in das Ankleidezimmer geführt und dort bewacht worden, während der Partner mit dem anderen Täter ins Obergeschoss gehen musste. Dort erbeuteten die Räuber mehrere Uhren und Goldschmuck.

    Anschließend haben die maskierten Eindringlinge das Paar im Keller eingeschlossen und sind mit der Beute und den Autoschlüsseln der Hausbewohner in unbekannte Richtung geflüchtet. Ein Passant hörte die Hilferufe des Paares und alarmierte die Polizei.

    Wie die Ermittlungen ergaben, sollen die Täter das Paar auf Deutsch mit ausländischem Akzent angesprochen haben, untereinander allerdings in einer „unbekannten Sprache“ kommuniziert haben. Einer der Täter soll Brillenträger sein. Möglich sei, dass die Unbekannten Arbeitskleidung trugen. Außerdem könnte ein dunkler Audi A4 älteren Baujahrs in einem Zusammenhang mit der Tat stehen. Das Auto soll nach Zeugenangaben ein litauisches Kennzeichen haben.
    Die Polizei Siegburg bittet jetzt um Hinweise zu den Tätern oder dem Fahrzeug und fragt: Wer hat im Bereich „Alte Lohmarer Straße“ verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise gehen an die Rufnummer 02241 541-3121.

  29. Den meisten Landwirten ist nicht beizukommen. Die hängen so am Tropf der EU wegen der vielen Prämien und der sogenannten Energiewende, die ausschließlich von den Kleinen bezahlt wird und von der die Landwirte mit am Meisten profitieren. Da muss schon einer wirklich selbst von einem Goldschatz massiv angegangen sein, bis die zum Nachdenken kommen.

  30. „Es wird vieles aufgebauscht@, sagte kürzlich jemand zu mir.
    Ich fragte, ob sie sich dafür interessiere, was wirklich los ist. Dafür hat sie aber keine Zeit.

    Ich zählte (Dank PI) ein pasr Einzelfälle der vergangenen Tage auf. Da war Stille.

  31. Und die Gleichsetzung von „populistisch“ = niedrigeres Einkommen, wie in der Balkenstatistik dargestellt, ist auch äußerst fragwürdig, freundlich ausgedrückt. Das ist nicht nur eine Frechheit den etwas geringer verdienenden gegenüber, diese quasi als doof abzustempeln (da sie die Bertelsmann-Stiftung offenbar Populisten= doof suggerieren will), sondern entbehrt jeglicher Grundlage.
    Abgesehen gibt es viele „arbeitslose“ Akademiker, die dann auch zur Gruppe der Geringerverdienenden gehören, aber deswegen nicht blöd sein müssen.
    Im Übrigen, was soll das, Populismus mit Einkommen gleich zu setzten. Die Aussage, die dahinter steckt, will sich mir nicht erschließen.
    Sicher mag es so sein, daß ich, wenn ich gut verdiene, dem System eher zugeneigt bin (demzufolge weniger populistisch ?). Es heißt aber nicht zwingend, daß es auch gut verdienende Populisten gibt.
    Also für mich eine völlig sinnfreie, ja freche und dumme Statistik.

  32. Für Kohle machen einige ALLES. Die nächste Welle wird losgetreten werden. In Germoney gibts Geld, Futter, Wohnung, Weiber UND nun Jobs mit vorgelagertem Übersetzer. Welcher halbwegs normale „Flüchtling“ kann DA widerstehen?

  33. Irrsinn. Reiner Irrsinn .Aber es ist wenigstens gut für die Kinder. Bald werden sie diese Sprache kennen MÜSSEN.Die Katholen sind mittlerweile völlig durchgeknallt.

  34. Bitte nicht vergessen: Wir werden planmäßig, umfassend und fortgesetzt über die tatsächlichen Zustände in Deutschland belogen.

    LÜGENPRESSE – LÜGENPOLIZEIBERICHT – BEISPIEL BERLIN

    Am Donnerstag, den 20. Juli 2017, ca 16:00 Uhr gab es einen großen Polizeieinsatz in Berlin-Westend, Heerstraße 14. Ca 6-8 Leute SEK mit den dunklen Vans vor Ort und im EINSATZ, mit Helm auf. Ca 20 Schutzpolizisten regelten den Verkehr, versuchten in Hektik und Anspannung den Verkehr zu regeln. Mehrere Polizeifahrzeuge, drei oder vier Krankenwagen dort vor der Tür. Hohe Anspannung, das SEK „geht rein“.
    In der Heerstraße 14 gibt es ein Invasoren-Heim („Flüchtlingsunterkunft“).

    Diesen Vorfall kann man weder im Polizeibericht sehen noch wird in der Presse oder im Rundfunk darüber berichtet.

    DAS IST DIE REALITÄT IN DEUTSCHLAND. WIR WERDEN BELOGEN UND BETROGEN.

    DAS DEUTSCHLAND, das wir mal hatte, IST VERLOREN. Wir müssen es uns mühevoll zurückerobern.

  35. Ob der Ex-Bundespräsident Joachim Gauck auch http://www.pi-news.net liest ❓

    Deutschland im Juli 2017:

    21-Jährige auf Heimweg in Rosenheim vergewaltigt
    Stand: 07:48 Uhr
    Laut Beschreibung handelt es sich bei dem Täter um einen Mann Mitte 30, der circa 1,75 Meter groß ist, ➡ dunkle Haare und einen dunklen Teint aufweist sowie gebrochen deutsch spricht. Zeugen sind aufgerufen, Hinweise unter der Nummer 08031/2000 an die Polizei zu richten.

    https://www.welt.de/vermischtes/article166942142/21-Jaehrige-auf-Heimweg-in-Rosenheim-vergewaltigt.html

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  36. Dr. Frauke Petry,Prof. Dr. Jörg Meuthen,Dr. Alexander Gauland usw..

    sind gemäß dieser Studie die Populisten. Anfällig für Populismus sind gemäß der Studie ihre Anhänger.

    Einige hier sind aber auch wirklich sehr blöd.

  37. Ich stelle immer wieder fest, daß Leute anfangen zu relativieren.
    Ja, Deutsche machen das doch ….
    Wenn ich dann erwidere das wir dann doch nicht auch noch zugewanderte Kriminelle brauchen ist meist ein Einsehen da.

  38. Aus den Kommentaren: Paulchen P.

    Als Vater von 4 Kindern (10/7/3/0) blicke ich mit Sorge in die Zukunft und spiele mögliche Auswanderungsszenarien in 3-4 Jahren durch. Aktuell geht es uns in Sachsen ja noch gut im Verhältniss zu anderen Landesteilen . Unser Besuch aus dem Ruhrpott was entsetzt als ich sagte das nur die AFD für mich wählbar ist. Auf die Aussage hin “ Warum denn?Euch geht es doch gut hier?“ meinte ich nur: „Damit das auch so bleibt!“ Ich verstehe meine Mitmenschen teilweise nicht mehr – die reden so als wenn es eine einmalige humane Aktion war die 1 Mio Menschen einströmen zu lassen – Aufwachen bitte!!!

  39. Nun kommen Sie aber mal runter, bitte…der Mann hat lediglich die Protagonisten verwechselt, bei seiner Gutmenschen-Rede.

  40. Bertelsmann-„Studien“ sind Auftragsstudien, bei denen das Ergebnis vorgegeben wird und SAntifa-gerecht ausfällt. Um das hin zu kriegen, muss das entsprechende „Studiebobjekt“ in geeigneter Weise ausgewählt und passende, manipulativ gestltete, suggestive Fragestellngen zusammengestellt werden. Hinzu kommt, dass die Auswahl der zu Befragenden entsprechend diesem Zweck hingetrimmt wird. Statistiker wissen, wie man so etwas macht.
    Ein Beispiel dafür wäre, dass man mit Wurfpfeilen auf eine Tür wirft. Auf diesernist zunächst einmal nichts aufgemalt. Nun will man seinen Bekannten die eigene Treffsicherheit bei diesem Spiel beweisen! Wie macht man das? Ganz einfach, indem man nun nachträglich eine Zielscheibe aufmalt, die so auf die Tür gesetzt wird, dass die geworfenen Pfeile so weit es geht möglichst in der Nähe der Mitte der Zielscheibe liegen! Danach kann man stolz verkünden – und dies auch zeigen – wie treffsicher man ist! Und man brauch nicht zu lügen! Die Pfeile hat man selbst geworfen! Dass die Zielscheide erst danach angebracht wurde, sagt man den Bekannten,die man beeindrucken möchte natürlich nicht! 🙂

  41. @Freies Land: Und beide Ideologien haben dermaßen viele Gemeinsamkeiten, dass man sie nur schwer auseinanderhalten kann.

  42. Wenn die Schreibknechte doch wenigstens mal das Wort „zunächst“ richtig anwenden würden. „Zunächst“ bedeutet sozusagen „zuerst nein, dann ja“ oder umgekehrt. Im Falle des kriminellen Gullydeckelwerfers hieße das, dass anfangs unklar war, warum er den Deckel warf, der Grund dafür aber inzwischen bekannt ist.

    Solche inhaltlichen Fehler sind keine Kleinigkeiten.

  43. Was Merkel, Maas und Konsorten im Kopf rum geht ist mir absolut unklar, ob die auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass, wenn sich die sogenannten Flüchtlinge weiter vermehren und unser Land mit Ihrer Kultur (grenzenlose Kriminalität) überziehen, das biodeutsche Volk doch noch aufwacht und Gerechtigkeit so wie Rache in die eigenen Hände nimmt?

  44. „Ein Teil dieser Antworten [Wahrheit] würde die Bevölkerung verunsichern“
    Bundesinnenmisere

    Ich mache hier ähnliche Beobachtungen. Nicht jeder Polizeieinsatz im Heim steht in der Zeitung.
    Muss ja aber bei Bagatellen auch nicht sein. Wenn das SEK anrückt war es wohl etwas gröberes.

  45. Was soll das sein die freie Welt

    Ist es diese Welt, in der Frau Merkel gegen ganze Länder und Völker intrigiert, offen ihre Leute anlügt, Gesetze am laufenden Band straflos bricht.

    Wenn ja, dann kann uns diese freie Welt, wo manche sich alles straflos rausnehmen können, getrost gestohlen bleiben.

    Kurz : Wir scheissen dann drauf, Herr Seehofer.

  46. Wie wahr, wie wahr!
    Affennachkömmlinge sollen die Weiße Rasse ersetzen, als Wunschtraum der Merkel&Co-Bande.
    Natürlich sind Afrikastämmige auch Menschen, allerdings einer anderen Rasse, weil sie die diese
    über Jahrhunderttausende Jahre vollzogene Anpassung an die kalten Erdteile nie durchmachen mussten,
    sie sind eben Afrikaner geblieben! Das nimmt ihnen kein Weißer übel, solange sie eben die Weißen mit ihren
    Affeninstinkten in Ruhe lassen, deswegen auch hat der Weiße enorme Anstrengungen im Sinne des Wohlergehens der Schwarzen unternommen, denn Medizi, Zivilisation, Tecvhnik, usf. sind Errungenschaften der Weißen, ohne welche sich die Schwarzen nicht derartig explosiv, nun zulasten der Weißen, vermehren könnten

  47. Ergänzung:
    Um solche Aussagen, wie die Studie ergötz, überprüfen zu können, istnes wichtig die Fragestellungen der einzelnen Fragen sowie die Auswahl und Anzahl der Befragten zu kennen! Sonst kommt es zu Aussagen, wie dies neulich in Bezug auf die yBildzeitung war, wenn sie ch mich recht erinnere, in denen behauptet wird, der Verlust an Leserscjaft sei nun beendet. Liest man dann genauer, dann ist das Ergebnis, dass der Verlust im letzten Jahr „nur“ 9 % betrug im Gegensatz zu Demut im vorletzten mit 20 %!
    Die Aussage soll nahelegen, es gebe keinen Verlust an Lesern mehr – in Wirklichkeit chkeit ist dieser lediglich etwas geringer ausgefallen als zuvor! 🙂

  48. Na da hab ich ja ein „Goldstück“ gefunden:

    OT
    Rentnerin in Heroldsberg vergewaltigt: Mann vor Gericht
    Grausames Verbrechen in Heroldsberg hatte für Schlagzeilen gesorgt

    NÜRNBERG – Eine brutalere Tat ist kaum vorstellbar: Im November wurde eine Rentnerin (67) in ihrer eigenen Wohnung überfallen und vergewaltigt. Vor Gericht hat ein 26-Jähriger den schweren sexuellen Missbrauch eingeräumt.

    „…Kann ein Mensch seine Sexualität ein Leben lang unterdrücken? Hawiel P. (Name geändert) sollte genau dies lernen – er habe eine Vorliebe, so sagt er vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth, für deutlich ältere Damen. Offenbar kommt ein Hang zur Gewalt hinzu…

    …P. erklärt dies mit einer frühen sexuellen Erfahrung mit seinem Kindermädchen, ob er damals selbst missbraucht wurde, bleibt unklar. Sehr deutlich wird dagegen, dass er genau weiß, dass er kein Recht hat, Frauen zu sexuellen Handlungen zu zwingen. Hawiel P. ist einschlägig vorbestraft, als Sexualstraftäter wurde er bereits im Jahr 2011 zu fünf Jahren Jugendhaft verurteilt. Dabei saß er nicht nur seine Strafe ab; er nahm auch an einer Therapie teil, um zu begreifen, dass er seinen Opfern großen Schaden zufügt, sie womöglich für den Rest ihres Lebens traumatisiert…“

    Den Rest muss man selber lesen, um zu glauben, was das für ein Stück Schxxx ist.

    http://www.nordbayern.de/region/rentnerin-in-heroldsberg-vergewaltigt-mann-vor-gericht-1.6405648

  49. Wie verhängnisvoll es ist, ca. eine Million orientalisch und afrikanisch sozialisierter junger Männer nach Deutschland einzuladen, die sexuell völlig frustriert und unkontrolliert hier aus gleich mehreren Gründen kaum Chancen auf einheimische Partnerinnen haben, ist der lebenslang asexuellen Matrone Merkel leider absolut nicht begreiflich zu machen. Die SED-Watschelente ist und bleibt hoffungslos weltfremd und dürfte auch noch stolz darauf sein.

  50. Ist wohl in den Topf mit der schwarzen Schuhcreme gefallen, dieser Schmieren-Analphabet!

  51. darauf läuft es raus.die wissen genau das sie es nicht mehr in den griff bekommen und das volk soll es richten.
    dann stehen sie sauber da.

  52. Den Bayern ging es noch nie so gut wie jetzt.

    Täglich neue Herausforderung machen auch in Bayern das Leben wieder abwechslungsreich und spannend. Das Land ist nicht mehr fad‘ blau-weiß-konservativ wie einst, sondern bunt und vielfältig. Der Bundesregierung und der bayerischen Landesregierung gebührt dafür der voll Dank!

    Aber gerade jungen und alten Menschen, die schon länger dort in unserem Bundesland Bayern leben, fällt die Anpassung an die neue Zukunft leider noch schwer. Doch auch in den kommenden Jahren wird sich ihnen reichlich Gelegenheit bieten, sich in Willkommenskultur und Integrationsbereitschaft weiter zu üben. Wir dürfen zuversichtlich sein, dass die Bürgerinnen und Bürger diesen Wunsch in den ausstehenden Wahlen wieder mit großer demokratischer Mehrheit zum Ausdruck bringen.

  53. Jagdszenen aus Marburg:

    Marburg – 17-Jährige belästigt – Zeugen gesucht- Hinweise erbeten

    Die Kripo Marburg bittet um Hinweise, die zur Identifizierung eines Mann beitragen könnten, der am Samstag, 08. Juli, zwischen 14.50 und 15.10 Uhr an der Haltestelle Schwanallee /Wilhelmsplatz aus dem Bus der Linie 1 ausgestiegen war und eine an der Bushaltestelle wartende 17-Jährige belästigt hatte. Der Mann wurde dabei auch zudringlich und drängte das Mädchen gegen die Seitenverkleidung des Bushäuschens, bevor ihr dann trotzdem die Flucht gelang. Sie beschrieb den Mann als ca. 18 Jahre alten Ausländer aus dem Orient mit braunem Teint. Er war zwischen 1,65 und 1,67 Meter groß, hatte schwarzes, kurzes, leicht lockiges Haar und trug eine blaue Jeans, ein helles T-Shirt und dunkle Schuhe. Der Mann hatte auffällige Augen, eines schien eingetrübt und bläulich, das andere Auge war braun. Wer kennt einen Mann, auf den diese Beschreibung passt? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    Marburg-Biedenkopf – Junge Frau belästigt – Polizei sucht nach zwei Männern und einem wichtigen Zeugen
    Cölbe: Eine junge Frau wurde am Mittwochmittag, 5. Juli von zwei Männern belästigt. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung und sucht Zeugen. Die 17-Jährige fuhr gegen Mittag mit dem Zug von Münchhausen nach Cölbe. Bereits hier suchten die beiden Männer im vorderen Zugabteil die Nähe der Frau, sprachen offensichtlich über sie und suchten den Blickkontakt. Um 12.30 Uhr stieg die Jugendliche in Cölbe aus dem Zug und wurde von den beiden Männern mit einem etwas dunklerem Teint verfolgt. Aus Angst rannte die 17-Jährige weg, wurde aber von dem Jüngeren verfolgt und in der Unterführung zu den Bahngleisen festgehalten. Ein beherzter Zeuge griff ein und stieß den aufdringlichen Mann zur Seite, der aggressiv und eventuell in arabischer Sprache auf den Zeugen einredete. Die Polizei sucht nach dem Helfer sowie den beiden Männer. Den Ermittlern liegt folgende Beschreibung vor:
    Tatverdächtiger, der die Frau festhielt: Etwa 20 Jahre alt, schlank, zirka 180 cm groß, kurze, dunkle Haare. Bekleidet mit dunkler Hose und dunklem T-Shirt. Hatte seine Sonnenbrille in den Kragen gesteckt.
    Begleiter des Tatverdächtigen: 50 bis 60 Jahre alt, dick, zirka 170 cm groß, auffallend dunkle Augenbrauen, dunkler Bart sowie kurze, mit Gel nach hinten gekämmte Haare. Er trug ein weißes Hemd, eine dunkle Hose und wirkte insgesamt gepflegt. Auffallend an dem Mann sind zwei große Ringe mit einem grünen und einem hellen Stein an der linken Hand.
    Zeuge: 35 Jahre alt, sprach akzentfrei Deutsch, schlank, kurze, helle Haare. Bekleidet mit schwarzer Jogginghose und rotem T-Shirt. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer kann Angaben zu den beiden Männern machen? Wer hat den Vorfall am Bahnhof und das Verhalten der Männer im Zug beobachtet? Zudem wird der Zeuge gebeten, Kontakt mit der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, aufzunehmen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3678285

    Marburg-Biedenkopf – Marburg – Sexuelle Belästigung im Bus – Kripo bittet um Mithilfe
    Die Kriminalpolizei Marburg ermittelt derzeit gegen einen dunkelhäutigen jungen Mann, der im Bus augenscheinlich sexuelle Handlungen an sich selbst ausführte. Der Mann war etwa Anfang 20 Jahre alt, hatte schwarzes, krauses, kurzes Haar und trug ein Langarmshirt, eine knielange Hose und weiße Turnschuhe. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen einige Fahrgäste das Verhalten des Mannes beobachtet und sich empört umgedreht haben. Die Kripo Marburg bittet genau diese Fahrgäste dringend, sich zu melden. (Tel. 06421/406-0). Der Vorfall war am Samstag, 10. Juni, gegen 23.40 Uhr im Bus der Linie 1 auf der Strecke zwischen dem Rudolphsplatz und dem Hauptbahnhof. Wer hat den Mann und sein Handeln noch gesehen? Wer kennt den Mann? Wer kann ihn beschreiben oder sogar identifizieren? Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3666686

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  54. Bald werden die Arbeitgeber merken, dass die von ihnen begeistert begrüßten Einwanderer aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten allenfalls ganz am Anfang mit wenig Lohn zufrieden sein, danach aber sehr schnell wieder erleichtert zum gemütlichen Leben dank Sozialhilfe zurückkehren werden (wer kann es ihnen auch verdenken?), und mit ihnen, ohne oder nur mit unzulänglichen Deutschkenntnissen, ohne hierzulande brauchbare Ausbildungen und ganz anders sozialisiert, zudem bei der Arbeit kaum etwas anzufangen ist.

    Das ist wie beim berühmten Outsourcing z.B. nach Osteuropa oder Indien: Bald merken die Arbeitgeber, dass deswegen die Probleme und Kosten überhandnehmen, aber auch in diesem Fall wird der Schaden (Auflösung inländischer Abteilungen, Entlassung erfahrener Mitarbeiter, Verlust von Wissen, Industriespionage) bereits unwiederbringlich geschehen sein.

    Ich erlebte so ein Outsourcing-Desaster in einer Schweizer Bank. Dort war die strenge Anweisung erteilt worden, alle PowerPoint-Folien nur noch in Indien machen zu lassen. Wie zu erwarten war, wurde dieses Projekt stillschweigend beendet, denn auch die Kosten gerieten außer Kontrolle. Die Verantwortung für das Scheitern übernahm natürlich niemand von der Geschäftsführung.

  55. Wenn ich da schon lese ein 23 jähriger SPDler dann schwillt mir der Kamm. Dieser Schnösel will uns eine Richtung vorgeben, der kleine Winzling soll mal den Schnuller aus dem Mund nehmen, oder hängt er noch an Mutters Brust. Am besten wäre es wir würden über diese ganze Bagage ein dickes Ei schlagen und dann ab auf den Sondermüll.

  56. die frage….

    respektiert erdogan das erbärmliche merkelsche herrumhanselregime?

    den gabriel aus dem urlaub herrauskommenden dampfbläser,der mit dem „pack“ nichts zu tun haben will…

    was hat es an sanktionen ausser der heissluft verblasenden merkelpropaganda gegenüber der türkei gegeben?

    nichts!
    absolut nichts ausser den urlaubern,denen man sagt,zeigt es erdogan und bucht eure urlaub um.

    das ist eine farce,eine jämmerliche mainstreamunterstützte luftnummer.

    merkel und blockpartei,ihr seit erbärmliche arschlöcher.

  57. Nein, Merkel & Co. wollen ja nur das Beste. Sie sind die Guten und Gerechten. Wer der Gegenmeinung abhängt ist folglich böse und ungerecht. Gegen diese Bösen haben die Guten aber Gesetze erlassen und die Polizei aufgestellt; nötigenfalls sperrt die Polizei die Bösen ein und schützt die guten Menschen gegen die Unmenschen. Derart sicher von der Moral und Macht bewacht, schläft niemand im Kanzleramt und den Residenzen der Landesfürsten schlecht.

  58. Schlage für das Neue Rosenheim den Namen vor: Neu-Rosenheim.
    Besser noch: Neurosen-Heim.

  59. Schwachsinniger Kommentar. Würde einiges drauf wetten, dass sie ein linker Troll sind, der einige leichtgläubige Rechte so zum Auswandern bewegen will. Falls sie „echt“ sind, sind sie nur bemitleidenswert, da die Probleme vor denen sie weglaufen, sie in ihrer neuen Heimat sicher verfolgen werden.

  60. Er soll zwischen 20 und 25 Jahren alt sein, hat laut Polizei ein nordafrikanisches Aussehen und sprach akzentfrei Deutsch.

    Das hat er nicht in den letzten 2 Jahren gelernt. Der ist aller Wahrscheinlichkeit nach hier geboren: Vor 20 bis 25 Jahren! Aiman Mazyek ist fat 50 Jahre alt und ebenfalls in Aachen geboren. (Nicht, dass ich ihm unterstellen würde, Leute zu vergewaltigen, sondern nur als leicht zugängliches Beispiel, weil er einen Wikipedia-Eitnrag hat).

    Es ist nur mal wieder eine kleine Post-it-Erinnerung, dass die Sache schon SEHR LANGE läuft.
    Sie hat nicht 2015 begonnen!

    Die Frösche, die 50 Jahre lang langsam gekocht wurden, erlebten lediglich 2015 eine plötzliche leichte Temperaturerhöhung. Aus welchem Grund auch immer das gemacht wurde, die Entwicklung wäre auch ganz ohne diesen Boost in die genau gleiche Katastrophe gelaufen, für die Zerstörung Deutschlands wäre das nicht nötig gewesen! Es hat irgendeinen anderen Grund, aber das ist spekulativ.

    Wie auch immer, es muss wichtig genug gewesen sein, dass sie – ohne Zweifel bewusst – in Kauf genommen haben, dass durch diese Aktion ein paar Frösche aus dem Topf rausspringen. Das ist auch passiert. Jeder weiß selber, ob er zu diesen Fröschen gehört oder nicht. Im Grunde ist das auch komplett egal – es gibt unter uns keinen Wettbewerb der Sorte „Erster! Ätschbätsch, du Baby!“. Tatsächlich können die ganz großen und wertvollen Geister durchaus erst da in den Aufwachprozess eingetreten sein (er ist NICHT beendet!!!) oder erst nächstes Jahr damit anfangen.

    Nur drängt sich mir manchmal ein bisschen der Eindruck auf, viele frisch rausgehopste Frösche vermitteln denken, das alles wäre 2015 in Gang gekommen oder sogar eine einmalige Sache gewesen, die man nur einfach durch Grenzen-Zumachen wieder stoppen kann. Die Grenzen waren um Grunde schon vorher recht durchlässig – irgendwie müssen ja auch die Eltern dieses Vergewaltigers reingekommen sein. Und die vielen anderen „Möntschen aus 180 Nationen“, die man schon seit Jahr und Tag auf der Straße sieht.

    „Das Wahlvieh für die Junta-Parteien will die Augen nicht nutzen, um zu sehen.“

    So ein gaaanz groooßer Unterschied ist da nicht. Es gibt keine „Junta-Parteien“, es gibt nur Parteien. Wer noch glaubt, man könne diese Entwicklung mit einer neuen Partei wegwählen, sieht nicht allzu viel mehr als andere, die meinen, die herkömmlichen Parteien würden das schon irgendwie in Ordnung bringen. Aber ein gradueller Unterschied ist natürlich schon vorhanden. Und das ist sehr gut, denn die Erfahrung lehrt: Wenn der Anfang gemacht ist, die Augen zu nutzen, geht das im Allgemeinen immer weiter. Das kann schneller oder recht zögerlich gehen – letzteres vor allem, wenn man sich ständig selber damit ausbremst, dass man meint, man hätte die Augen schon komplett offen und es gäbe da nichts mehr zu sehen, was man noch nicht sieht.

    Tatsächlich ist da mit der Zeit so viel zu sehen, das einen umhaut (und ich bilde mir nicht ein, alles zu sehen!) dass mir der Unterschied, was jemand wählt, gar nicht mehr bedeutsam vorkommt – aber das ist wohl falsch, es ist ein sehr wichtiger Schritt. Dennoch ist es nur ein Schritt.

    Man neigt immer dazu, das, was man sehen kann, für selbstverständlich zu halten.

    Auch mir ist das unerklärlich.

    Ich glaube, am besten lässt es sich erklären, wenn man in sich geht und sich fragt: Was habe ich vor 4 Jahren gewählt? Oder vor 8,12,16,20… Jahren. Die AfD kann es NUR vor 4 Jahren gewesen sein! Aber auch schon vor 50 Jahren lief die Entwicklung und es gab tatsächlich schon damals Leute, die es sehen konnten. Und wir nicht!

    Das stimmt ein bisschen milder gegenüber den zumeist gutmütigen, liebenswerten und anständigen Landsleuten (ich meine die Normalos, nicht die aggressive Gutmenschen-Minderheit), die den ersten Schritt eben nicht 2015 sondern 2018 machen – was letztlich egal ist.

  61. Natürlich besteht keine Fluchtgefahr! Er kann hier straflos tun, was er will und wird auch noch voll alimentiert. Wo sonst hätte er das, weshalb sollte er also fliehen? Überall sonst würde es ihm schlechter gehen.

  62. Was würde mit mir passieren, wenn ich es schaffen würde, einen Gullideckel durch das Fenster eines Rettungswagens im Einsatz zu werfen?

  63. Sehr treffender Kommentar. Kenne auch ein paar Deutsche mit ausländischem Hintergrund, die deswegen sogar AFD wählen, auch wenn paar Figuren dort leider zu weit nach rechts ausscheren.

  64. Die typische linke Akademiker-Gutfrau Anja Willner, die bereits in einem anderen Video zum Thema kriminelle Flutlinge höchst unangenehm auffiel (http://www.focus.de/politik/videos/kommentar-angst-nach-sex-taten-was-sich-fuer-mich-als-junge-frau-in-deutschland-geaendert-hat_id_6310695.html), jammert über das Schicksal der 16-jährigen deutschen Terrorbraut und will gegen jede Logik und die üblichen Gepflogenheiten (Souveränität der einzelnen Staaten beim Strafrecht), dass sie nach Deutschland gerettet wird:

    http://www.focus.de/panorama/videos/kommentar-zum-fall-linda-w-wer-fuer-eine-16-jaehrige-die-todesstrafe-fordert-ist-nicht-besser-als-erdogan_id_7393319.html

    Die Todesstrafe wird im Irak sowieso nicht über die dumme Göre verhängt werden, man wird sie zudem so gut wie sicher abschieben (sollen die Deutschen sich um ihre missratene Bürgerin kümmern), warum also das überflüssige Theater?

  65. Bin letztens noch mit dem Zug von Innsbruck uber Rosenheim nach Muenchen gefahren. Da gabs suedlich von Muenchen jede Menge Verspaetung. Als Grund wurden Probleme mit einem Gueterzug angegeben, wo man offenbar einige von Martins „Goldstuecke“ entdeckt hatte. Offenbar liess sich da die Polizei mit der „Schatzsuche“ ein wenig Zeit.

  66. FALSCH: „Ein 13-jähriges Mädchen und ihre Freundin waren offenbar von einem Mann sexuell genötigt worden.“

    RICHTIG: Ein 13-jähriges Mädchen und SEINE Freundin waren offenbar von einem Mann sexuell genötigt worden.

    BESSER: Ein 13-jähriges Mädchen und DESSEN Freundin waren offenbar von einem Mann sexuell genötigt worden.

    ++++++++++++++

    Übrigens tat sich gerade Rosenheim mit mediengeiler Gutmenschlichkeit hervor.

    Fahrrad-Geschenke für die Fremden nebst von der Stadt bezahltem Trainer u. Unterricht für die Goldmenschen:
    „Geschult werden die Fahrer von Diplom-Sportlehrer Tomasz Podrazka.“
    https://www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheim-ort43270/rosenheim-kostenloser-fahrradkurs-fluechtlinge-3424804.html

    Nach Auskunft von Roman Schneider vom Landratsamt Traunstein und Christian Hlatky +++von der Sozialen Stadt Rosenheim+++ kann man die Flüchtlinge in folgenden Punkten unterstützen:

    – bei der Besorgung von Fahrrädern oder bei Fahrrad-Reparaturen

    – bei Fahrten zur Tafel

    – bei der Förderung der Integration durch Besuche

    – bei gemeinsamen kleineren Ausflüge zum Kennenlernen der Umgebung

    – bei der Unterweisung in Verkehrsregeln

    – bei der Einweisung in Alltagssituationen wie: Wo kaufe ich ein? Wo ist ein Arzt? Wann darf ich zum Arzt und was brauche ich vorab? Wie verhalte ich mich, wenn…?

    – bei der Vereinbarung von Arztterminen und der Begleitung zu diesen Terminen, gerade wenn ein Arzt nicht vor Ort ist

    – bei Bedarf mit Schwimmunterricht

    – bei der Vermittlung unserer Kultur, unseren Gepflogenheiten, wie in Deutschland das Leben geregelt ist

    – bei der Einweisung in deutsche Standards, wie Mülltrennung etc.

    – Bei der Begleitung zur Kleiderkammer…
    https://www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-land/landkreis-rosenheim-ort51031/landkreis-ansprechpartner-hilfe-fluechtlinge-5321255.html

    Der ADFC und +++Soziale Stadt+++ planen im Frühjahr einen Aktionstag in Rosenheim. Dabei sollen alte kaputte Räder eingesammelt und reparieren werden – auch mit Hilfe von Flüchtlingen, sagt Projektleiter Mario Stürzl. Aktuell sei geplant diesen Aktionstag direkt in einer der Flüchtlingsunterkünfte in Rosenheim zu machen.

    Man wolle die Räder mit ihnen gemeinsam herrichten und Fahrbereit machen. Anschließend sollen Schulungen für die Flüchtlinge stattfinden.
    https://radio-charivari.de/news-ro-mobil/43-news-aus-rosenheim-und-der-region/news-bei-facebook/11508-fahrradkurz-fuer-und-mit-fluechtlingen.html

  67. Nur schon 3 Prozent der momentan 188 Mio. Einwohner von Nigeria, also 5,6 Mio. Menschen, würden bereits das Ende Deutschlands bedeuten, denn sie würden 112 bis 168 Milliarden Euro pro Jahr kosten. Zum Vergleich: Der jährliche Bundeshaushalt beträgt ca. 300 Milliarden Euro.

  68. „Wir müssen hier so leben, wie wir es für richtig halten. Wir sollten uns auf keinen Fall einschränken. Ich höre oft von jungen Mädchen: Bloß nicht mit T-Shirt rumlaufen oder so. Ich denke, wir müssen so selbstbewusst sein, dass wir zeigen, wie wir leben und wir können damit umgehen.“
    (Christian Hlatky, Bürgerstiftung Rosenheim)

    „Die Flüchtlinge haben ein ganz anderes Frauenbild. Es ist öfters passiert, dass wir diese jungen Männer aus Höflichkeit angelacht haben, und die unser Lachen falsch verstanden und uns auch bedrängt haben. Das ist schon gruselig.“
    (Katharina, 16 aus Rosenheim)

    „Wir müssen den Leuten nicht erklären, dass man Frauen nicht anlangen darf. Das wissen die sehr gut. Ich möchte nicht in Afghanistan eine Frau anfassen. Dann würde mir wahrscheinlich die Hand abgehackt werden. Also, die Jungs wissen genau, was hier läuft. Die haben alle Internet. Da bilden uns wir was ein, wenn wir sagen, die Jungs haben noch nie lange Beine oder ein Dekolleté gesehen. Die leben ja nicht hinterm Mond.“
    (Christian Hlatky, Bürgerstiftung Rosenheim)

    …UND WIE SIE BESCHEID WISSEN!
    KORAN 33,59 Unverschleierte Mädchen u. Frauen dürfen belästigt werden. Und Allah ist barmherzig.

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/junge-fluechtlinge-junge-rosenheimerinnen-100.html

  69. Strategisches Ziel der Herrschenden: Spaltung der Gesellschaft
    Die Entwicklung in eine Gesellschaft von mündigen Bürgern, die selbstbestimmt handeln und ihr Leben gestalten ist ganz und gar nicht im Sinne der herrschenden Eliten.

    Vielmehr soll durch soziale Fragmentierung / Spaltung die Macht der Demokratie des Volkes gebrochen werden.

    Die Bandbreite der Massnahmen zur Fragmentierung der Gesellschaft ist gross.

    Im wesentlichen setzt sie auf den dauerhaften Trieb der Konsumenten, die ständig angetrieben durch Werbung, in einem ewigen Hamsterrad sind und sich mit endlosem Konsum selbst beglücken.

    In diesem endophin-artigem Konsumrausch befinden sich weite Teile der Bevölkerung.

    Für diese Gesellschaftsgruppen ist alles außerhalb ihrer Konsumwelt nachrangig: Haus, Auto Boot, …

    Das ist auch ein wesentlicher Grund warum es in der heutigen BRD keine Massen-Demonstrationen gibt. Im Gegensatz zu der 89-er Bewegung in der DDR, die eben nicht im Konsumrausch war.

    Der verbleibende Rest der Gesellschaft, die nicht im Hamsterrad des Konsums vegetieren, kann erst allmählich eine Bewegung formieren. Aber die Hoffnung besteht.

    Die Fragmentierung der Gesellschaft wird zurzeit bewusst durch die Flutung mit gesellschaftlich inkompatiblen Menschenmassen vollzogen.

    …um die Exekutive über eine fragile Bevölkerung zu festigen.

    Die originäre Gesellschaften in Europa sollen durch alle möglichen Formen der Gewalt der inkompatiblen Menschenmassen aus den kulturfernen Ländern nicht nur bedroht sondern langfristig auch vollkommen unterworfen werden.

    Das erleichtert den herrschenden Politdarstellern den Machterhalt und erweitert ihre beliebigen Handlungsweisen, wie bereits gesehen mit nächtliche Ausgangssperre, NO-GO-Areas, etc…

    Das über alle Zeit gültige Machtprinzip lautet, wenn auch in anderer Bedeutung: Teile und Herrsche !

  70. Wie das? Noch vor kurzem gab es eine Studie, dass die AfD-Anhänger gut gebildet sind und zu den Besserverdienern gehören.
    Nicht nur Nigeria, sondern die meisten afrikanischen Staaten werden sich auch in 500000 Jahren noch in einer schwierigen Lage befinden. Das liegt einfach an deren Mentalität, auch wenn diese Tatsache den linken Gleichmachern nicht gefällt.
    Gestern schrieb die BLÖD “ GKV Krankenkassen machen Minus. Flüchtlinge kosten 20 Millionen im Monat.“
    Viel Spass nach der Wahl.

  71. Das Fass läuft schon lange über, dieser EU/BRD/NATO/Soros-Rothschild-Heloten-Satrapen“Staat“ bleibt nicht nur passiv, sondern er fördert diese Entwicklung in Richtung („Bürger“-) Krieg auch noch in eindeutiger und klarer Weise. Man kann ihn also als Volks-Feind verstehen – ja? Frage: welche sind die Konsequenzen, für jeden einzelnen von uns? Müssen wir uns nicht, im ganz praktischen Sinne, für den Krieg rüsten, und uns vorbereiten? Ich bitte um Kommentare, Diskussionen bzw. um einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema.

  72. Es geht aus meiner Sicht, siehe mein Posting oben, vor allem darum die „Anderen“ im grossen Hamsterrad aus Ihrem Konsumrauch wachzurütteln.

    Die Bewegung gegen die vorherrschenden Zustände kann nur erfolgreich werden, wenn sich die Basis vergrößert !

  73. Umm Mariam alias Linda Wenzel aus Sachsen?

    Sie soll mit einem Tschetschenen verheiratet gewesen sein. Also vermutl. Imamehe. Ob er die Olle verstieß? Ist im Islam ja per Handy erlaubt! Ich glaube vielmehr, daß da gar nicht „geschieden“ wurde.

    Wie dem auch sei, Konvertitin Linda hat einen männl. Säugling, also Geburtsmoslem, dieser unterernährt, kam daher erstmal ins Krankenhaus mit ihr, die noch Muttermilch produziere.

    Jetzt möchte sie natürlich in die Arme des deutschen Sozialamts fallen.

    Ihre Mutter u. ihr Stiefvater schenkten ihr einen Koran; sie leben in einem Einfamilienhaus.

  74. Ganz ruhig…die vorbildliche, deutsche Justiz wird wieder drakonisch zuschlagen, wie man das gewohnt ist. Ein linker Psycho-Klempner wird verminderte Schuldfähigkeit bei der armen Wurst attestieren, der Staatsanwalt zur Wahrung des Showeffekts Vollstrafe verlangen. Daraufhin kommt der arme Testosteron-Perverse, ich meine natürlich Ex-Sexual-Asket auf Staatskosten 2 Wochen unter Beobachtung in einer Klappse, wo man ihm selbstredend KEIN Nutella gewährt.
    Der linke PK wird, wie zu erwarten war, aufgrund der „Diskriminierung“ das armen , hormongepeinigten Gastes von Erika wieder in Aktion treten, laut und öffentlich, versteht sich.
    Einhellig werden die Politiker-Darsteller der etablierten Parteien bekanntgeben, dass wir ein Problem mit Rechts in unserem Land haben und die Ungerechtigkeit, die dem Armen widerfahren ist, sich keinesfalls wiederholen darf.
    Fatima Roth und Konsorten werden eine Lichterkette inszenieren, der Arme wird entlassen, mit Kondomen auf Staatskosten versorgt und das Opfer im Nachhinein wegen Mitschuld öffentlich als Provokateurin angeprangert. Also, ganz ruhig bleiben. Das wird schon. Habe ich etwas vergessen?

  75. @Berlin

    Nur eine sachliche Feststellung:

    Liz Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung (….und Aufsichtsratsmitglied der Bertelsmann SE & Co. KGaA) ist selbst hochqualifiziert – Zitat Wikipedia: „Zunächst begann Liz Beckmann eine Ausbildung als Zahnarzthelferin. Später arbeitete sie als Telefonistin im Bertelsmann-Konzern, bevor sie eine der Geliebten Reinhard Mohns wurde.“

    Also ich bitte um etwas Respekt – am Ende behaupten Sie noch, Kanzler-Freundin Liz Mohn hätte sich hochgeschlafen und ist populismus-anfällig.

  76. Die Leute ballen nur noch vor Wut die Faust in der Tasche, wenn sie Neger sehen.

    Protest! Dieser Ausdruck ist politisch schon lange nicht mehr korrekt und ist zu ersetzen durch „Maximal pigmentierte Bereicherer“!

  77. Was über die international vernetzten Smartphones dann gesendet wird:

    „Kommt her. Hier könnt ihr ungestraft schöne weiße Frauen vergewaltigen“

    Oder um es mit Seehofer zu sagen: „Wir sind ein toleraten Land“

    München: „Multikulti Endstation“ – Migrationsgegner unterbrechen Rede von Horst Seehofer

    https://www.youtube.com/watch?v=cyJRr_lurNw

  78. Kein Problem, die UN, Kirchen, EU und „Spenden- und Hilfsorganisationen“ etc., pumpen weiter fleißig Steuer-Kohle in diese Länder, denn mehr Happe Happe und Geld, desto höher deren exorbitante rücksichtslose Geburtenrate. Das gleiche gilt für Islamia.

  79. Nuada 25. Juli 2017 at 11:17
    „Aber ein gradueller Unterschied ist natürlich schon vorhanden.“

    Das meinte ich, als Minimal-Änderungsansatz quasi. Nachvollziehen kann ich nicht, wie Otto Normal, der seine „rechts=böse“-Pille geschluckt hat, mit verklebten Augen durch das Land gehen kann- WIE KANN MAN NUR? Wenn es mir ans Leben geht, riskiere ich doch eher meinen Job etc., als dass ich meine Kinder abschlachten lasse.
    Ohne jetzt allzu große Hoffnungen in irgendwas zu hegen- schon gar nicht in Parteien-, könnte man ja mal zumindest zur Abwechslung eine andere Partei wählen, die noch nie die „Regierungsverantwortung“ hatte, die letztlich ja nichts mehr schlimmer machen KANN. (Dass etwas absolut nicht mit der BRD stimmt, hat sich mir 2005 aufgedrängt, da forderte mich jemand auf, mir den Personalausweis mal genauer anzusehen.)
    Wie kann man vermeintliche „politische Korrektheit“ während absolut katastrophaler Zustände noch über alles stellen?
    Wie kann man sich nicht mit vergewaltigten, verletzten, ermordeten Landsleuten solidarisch fühlen (wir alle sind gemeint), sondern sich menschenverachtenden Forderungen anschließen, indem man ein Regime stützt, welches das alles zwar nicht unbedingt initiiert hat, aber dennoch planmäßig ausführt?

  80. Schuld sind die Linksativisten, welche die Afrikaner geradezu nötigen, nach Europa, sprich Deutschland, zu kommen. Sie versprechen ihnen das Blaue vom Himmel und die armen Leute fallen auf diese Lügen herein. Die Neger sind selbst Opfer dieser linken Gesinnungsdikatur, der es nur darum geht, unser Land zu zerstören.

  81. P.S.: Aus einem Gefühl des großen Ekels heraus habe ich noch NIE (und darauf bin ich stolz) eine der Parteien gewählt, die sich als die „demokratischen“ Parteien bezeichnen und sich mit Bundestagsdiäten mästen. Die FDP selbstredend auch nicht.

    P.P.S.: Wenn nicht die Demokratie als Staatsform, was dann?

  82. Ohne mich jetzt ausnehmen zu wollen (obwohl ich mir mit der Mündigkeit Mühe gebe und schon bemerkt habe, dass das nicht so bequem ist):

    „Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen, dennoch gern zeitlebens unmündig bleiben und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein.“
    I. Kant

  83. @deris

    Glauben Sie wirklich, diese Systemhuren machen sich solche Mühen? Diese ‚Studien‘ im Auftrag des Regimes sind reine Propaganda und entbehren jeglicher empirischer Grundlage. Wie sollten sie auch? Lügen lassen sich nun mal nicht beweisen.

  84. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass alle die Verbrecher, die diese unfassbaren Verbrechen am deutschen Volk geschehen lassen und/oder begehen oder/und durch ihr passives Verhalten noch fördern, eines Tages ihre gerechte Strafe erleiden werden.
    Alleine das gibt mir die Kraft, diesen sich täglich steigernden Wahnsinn zu erdulden.

  85. Bevölkerungsschwund von ca. 400 Millionen Menschen bis 2025- vornehmlich aus „weißen“ Teilen der Welt:

    http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

    „There have been many questions about the countries forecast specially the one focusing on the United States of America (USA). They won’t be answered one by one but below you can find some explanation, thoughts and reflections. We are going to keep this as short as possible.

    The majority of the economic and demographic data used in the making of the forecasts is widely available by institutions such as the CIA, IMF, UN, USG, etc. You can see the most relevant data at every single country’s page. There is a tiny part of data coming from a variety of shadow sources such as Internet gurus, unsigned reports and others. But all these sources are from the internet and are of public domain for at least a minority. (…)
    Despite the numeric data „quantity“ there is a „quality“ model which has not a direct translation into numeric data. The 2014 strain of Ebola has a death rate of 50-60% but try to imagine what would happen if there is a pandemic of Ebola with hundreds of thousands or millions infected with the virus. So far the few cases of Ebola-infected people have „enjoyed“ intensive healthcare with anti-viral and breathing assistance but above all with abundant human support by Physicians and nurses.
    In a pandemic scenario that kind of healthcare won’t be available for the overwhelming number of infected leading to a dramatic increase of the death rate due to the lack of proper healthcare. The „quality“ factor is that the death rate could increase to 80-90% in a pandemic scenario from the stated 50-60% rate. The figure itself is not important what is relevant is the fact that the scenario can evolve beyond the initial conditions from a 50% death toll to more than 90%. By the way, no pandemic or nuclear war is included in the forecast.

    The key element to understand the process that the USA will enter in the upcoming decade is migration. In the past, specially in the 20th century, the key factor that allowed the USA to rise to its colossus status was immigration with the benefits of a demographic expansion supporting the credit expansion and the brain drain from the rest of the world benefiting the States.
    The collapse of the Western financial system will wipe out the standard of living of its population while ending ponzi schemes such as the stock exchange and the pension funds. The population will be hit so badly by a full array of bubbles and ponzi schemes that the migration engine will start to work in reverse accelerating itself due to ripple effects thus leading to the demise of the States.
    This unseen situation for the States will develop itself in a cascade pattern with unprecedented and devastating effects for the economy. Jobs offshoring will surely end with many American Corporations relocating overseas thus becoming foreign Corporations!!!! We see a significant part of the American population migrating to Latin America and Asia while migration to Europe – suffering a similar illness – won’t be relevant. Nevertheless the death toll will be horrible.“

  86. FED: Die globale Geldpumpe kommt unter Beobachtung
    Hier im Video ab 01:26m zu sehen:

    Buy Bitcoin

    Vielleicht ein erstes Zeichen, dass das globalistische Hegemonial-Wirtschaft dem Ende entgegen geht.
    6 Monate im Amt: Trump macht ernst.

  87. Das sind doch alles „EINZELFÄLLE“!!!!!

    Die Bekloppten-BZ-aus Berlin weiß da doch viel schlimmeres zu berichten-ganz dolllllllllleee schlimmer!

    „Neonazi erschießt Eichhörnchen und nagelte deren Schwänze an Baum“

    Man stelle sich vor, nein man ersetze Eichörnchen Negers!!!!!!!!
    Das wäre doch mal eine Schlagzeile!!!

  88. Ein guter Artikel, der die Dinge zusammenfasst. Man muss unbedingt
    gedanklich einen Schritt zurücktreten, damit aus „der verwirrenden
    Vielfalt der Bäume der Wald wird“.

    Aus irgendwelchen Gründen sind noch eine kritische Anzahl Leute
    im Volk zu dieser Abstraktion nicht fähig oder willig. Sobald
    von Zusammenhängen gesprochen wird, kommt reflexartig der
    Vorwurf des Verschwörungstheoretikertums.

    Wir brauchen unbedingt die Aufklärung der Massen. Und man muss ihnen
    unbedingt in der unübersichtlichen Menge der scheinbaren Einzelphänome
    das Gesamtbild zeigen.

    Also: Die Aufmerksamkeit dieser Leute erringen, indem man ihnen die
    Absurditäten der Zeit nennt und dann dezente Hinweise auf die
    Zusammenhänge geben.

    Und nennt, wie im Artikel geschehen, auch immer wieder Dinge, die hier
    „eigentlich“ als bekannt vorausgesetzt werden können. Denn hier lesen
    absolut sicher immer wieder NEUE Leute mit, die NEU zu uns treffen. Die sich erstmal
    nicht zu Wort melden. Das kam schön öfter vor, das sich jemand erstmals hier
    äussert, mit dem Hinweis, bis dahin still mitgelesen zu haben.

    Wer sich hier äussert, erreicht also immer auch die, die dabei sind, aufzuwachen,
    weil sie merken, das etwas faul im Staate ist !

  89. Noch mal das Ganze!
    Das sind doch alles „EINZELFÄLLE“!!!!!
    Die Bekloppten-BZ-aus Berlin weiß da doch viel schlimmeres zu berichten-ganz dolllllllllleee schlimmer!

    „Neonazi erschießt Eichhörnchen und nagelte deren Schwänze an Baum“

    Tausche Eichhörnchen gegen Negers!
    Das wäre doch mal eine Schlagzeile!!!

  90. Es vergeht kein Tag, an dem bei PI nicht über die Schandtaten der Merkel’schen Gäste berichtet wird.

    Warum hört man in den ach so „seriösen“ Tageszeitungen nichts darüber. Warum wird der Mantel des Schweigens darüber verhängt??

    Ganz einfach: Weil es hier einen Presserat (Volksverdummungsrat !!) gibt, dessen Codex den gleichgeschalteten Medien vorschreibt, was sie berichten dürfen. Sofern es sich um die heißgeliebten Gäste unserer Kanzlerin handelt, hat meist absolutes Schweigen zu herrschen.

    Zum Teufel mit diesem Presserat, der anscheinend nur aus Volks- und Vaterlandsverrätern besteht.

  91. Wie weit rechts darf man denn ihrer Meinung ausscheren ??
    Soweit, wie es Mutti und ihrem verkommenen Anhang (incl. Presse) gefällt, oder doch ein Stückchen weiter ?

  92. Ich hätte es nicht so schlimm gefunden, wenn der Gullydeckel durch die Scheibe der Chefredaktion des Spiegel oder der Bild geflogen wäre………….

  93. Ich war NOCH NIE (!) in meinem Leben ein Freund von Gewalt!

    Aber angesichts dessen, was wir mittlerweile in Deutschland und in ganz Europa dank unserer POLIT-VERBRECHER erleben MÜSSEN, kann ich nur jedem raten, sich noch heute zu BEWAFFNEN (wie auch immer und womit auch immer…….)
    Dieser Staat hat längst JEDE KONTROLLE verloren, und die Bürger müssen es ausbaden.
    Früher hätte man Polit-Kriminelle und Lügen-Schreiberlinge , die sich in derart menschenverachtender Weise an ihrem eigenen Volk versündigen, aufgehängt, am höchsten Baum des Dorfes.

  94. Nicht nur Frauen……………………….ALLE anständigen Leute in diesem Land und in Europa!

  95. @ Selbsthilfegruppe 25. Juli 2017 at 13:03:

    Du hast schon recht, man braucht einen elend langen Geduldsfaden, um sich noch solidarisch mit den Volltrotteln zu fühlen, die jetzt dann bald wieder in die Wahlkabine spazieren und dort ihr Kreuzchen bei der einer der offensichtlich böswillligen Parteien machen – wobei es sich diesbezüglich WIRKLICH nicht lohnt, Unterscheidungen wie „FDP ist besser als Grüne“ zu treffen. (Manchmal frage ich mich auch, woher so ein Schafskopf weiß, ob er CDU oder SPD wählen soll – da ist doch kein Unterschied! Und wenn man sich noch vorstellt, wie er sich als verantwortungsbewusster und politisch gebildeter Bürger vorkommt, weil er sich das überlegt… manchmal geht’s wirklich nur mit Humor. )

    Wahrscheinlich sind die Allermeisten auch unzufrieden und verängstigt von der Lage, glauben aber noch, die Politiker hätten das bloß aus Unfähigkeit und Ahnungslosigkeit verbockt und würden das in Ordnung bringen. Das trauen sie dann vielleicht erfahrenen Politikern eher zu als ganz neuen. Ich weiß es nicht. Ich denke nur, dass diese Leute kein tatsächliches Unheil anrichten – außer in ihrem eigenen Kopf. Deshalb hasse ich sie nicht sondern kann mit ihnen solidarisch sein, wenn sie wegen ihrer Gutmütigkeit auf die Schnauze fallen. (Ok, kleinere Übergriffe wie verbale Beleidigungen und Schubser sind vielleicht schon hilfreich, und es gibt auch ein paar, gegenüber denen ich sehr unchristliche Gedanken hege, aber nicht gegen die große Mehrheit der harmlosen, wohlmeinenden Trottel).

    P.P.S.: Wenn nicht die Demokratie als Staatsform, was dann?

    Ich könnte mir eine Art Monarchie mit guter Verfassung vorstellen, bei der – ähnlich wie im Mittelalter – Städte (bei Großstädten vielleicht sogar Stadtteile) und kleine Regionen sehr hohe Autarkie haben, auch die Freiheit, Fürstentum oder Republik zu sein. Das hieße dann, dass die Zentralmonarchie keinerlei Befugnisse hat, „Flüchtlinge“ oder sonstige fremde Völkerschaften in einer Stadt unterzubringen, und auch keine Steuern erhebt, sondern sich über ein anderes Geldsystem finanziert, aber auch nicht viel Geld braucht. So konkurrieren die Städte und Regionen miteinander. Wer eine mistige Politik betreibt, erlebt Abwanderung guter Leute. Aber das ist gaaaaanz ins Unreine gedacht, ich habe mir – im Gegensatz zu anderen – noch nicht viele Gedanken dazu gemacht.

    Im Moment sind wir nicht in der Position, die Demokratie zu entfernen oder sonst irgendwelche Systemumstürze herbeizuführen. Tatsächlich sind wir das wahrscheinlich nie, es könnte zum Beispiel das Militär sein. Deshalb ist es gar nicht so wichtig, dass wir ein fertiges Alternativkonzept haben (obwohl es nicht schlecht ist, sich Gedanken dazu zu machen, gern auch sehr exzentrische). Es geht vielmehr darum, sich die Demokratie, die nunmal der Status quo ist, zu verstehen, und in ihr zu leben, ohne sich von ihr blenden und verderben zu lassen.

    Mit Blenden meine ich, dass man außer den gewählten Gestalten nichts mehr sieht (obwohl auch ganz ohne Verschwörungstheorie zahlreiche andere Kräfte viel Macht ausüben, zum Beispiel die Medienkonzerne, die Banken, Logen und NGOs). Und mit Verderben meine ich so Sachen wie „Das Drecksvolk hat’s nicht anders verdient, wenn es nicht wählt, was mir passt!“ Es ist nicht gut, wenn Patrioten solche Sachen denken. Wer sollte denn unser Volk lieben, wenn nicht wir?

  96. Das ist der Punkt und schon lange mein Reden!

    Aber die feigen Politiker, und die linksversiffte Journaille, sowie die Antifa, werden sicher einen anderen DUKTUS bevorzugen…….;-)

  97. Die „hoax map“, ein von linken Gutmenschenkreisen initiiertes Projekt, um angebliche fake Meldungen über kriminelle „Flüchtlinge“ zu entlarven, meldet zu Rosenheim nur:

    Gerücht:
    Geflüchtete bekommen von der Gemeinde ein Handy geschenkt
    Datum: 07.03.2016
    Ort: Rosenheim
    Kategorie: Geldleistung/Sachleistung

    http://hoaxmap.org/

    Ziemlich dünn….

  98. Ergänzend @Selbsthilfegruppe:

    Eine schöne Anregung dazu, frei zu überlegen, wie ein System ganz anders und viel wohlwollender gestaltet sein könnte, bietet der Plan B der Wissensmanufaktur. Es kann sein, der ist dir bereits bekannt (ich bin aber nicht sicher), aber in dem Fall macht das nichts – es lesen ja auch andere mit.

    Dabei geht es weniger um die Regierungsform, sondern um vier andere Pfeiler, die wahrscheinlich viel wichtiger sind. Die sind fließendes Geld, soziales Bodenrecht, bedingungsloses Grundeinkommen und wirklich (!) freie Presse (das hieße z.B. der Spiegel ist aufgrund seiner Größe verpflichtet, jede Woche eine bestimmte Anzahl von Seiten z.B. an PI zur Verfügung zu stellen – selbstverständlich gegen Bezahlung und Umsatzbeteiligung). Das ist aber genauer ausgeführt, und bedingungsloses Grundeinkommen heißt NICHT, dass es „links“ ist. Tatsächlich können wir uns das leisten – wir haben es ja prinzipiell ohnehin schon, es hat ja jeder, der nichts hat, Anspruch auf Geld vom Staat, nur eben mit extremem Verwaltungsaufwand und Psychoterror.

    Wenn solche Änderungen durchgeführt und in einer Verfassung in Granit gemeißelt sind, wäre es gar nicht mehr so wichtig, wie die Regierungsform aussieht und wer die Regierung stellt. Sie könnte nicht einmal mehr Unheil anrichten, wenn sie wollte. Dann könnte man theoretisch auch Personen wählen (aber nicht Parteien), braucht es aber nicht. Demokratie hat darüber hinaus einen Effekt der Täuschung – die Leute bilden sich ein, sie hätten die Sache in der Hand, das haben sie aber nicht. Es ist im Grunde eine Diktatur, bei dem niemand den Diktator kennt.

    Der Plan B ist aber wirklich eine interessante Lektüre für jeden, der sich ein bisschen aus dem Gedankengefängnis befreien will. Zum Lesen gibt’s ihn kostenlos – http://www.wissensmanufaktur.net/plan-b – wer den Machern 15 € zukommen lassen will, kann sich dafür das Hörbuch bestellen und sich die Sache mit geschlossenen Augen im Bett oder im Liegestuhl in der Sonne reinziehen.

  99. „…..Dunkelafrika ganz sicher die volle Härte der deutschen Justiz zu spüren bekommen wird …“
    wäre die Strafe nur halb so hart wie sein Schwanz – er würde wohl nie wieder rauskommen….
    aber eher lutschen die Richter und Staatsanwälte seinen Schw+++ – Deutschland, selber Schuld

  100. dafür lief das mit dem Neo-Nazi-Konzert letzte Woche 2 Tage lang im TV – das einzige was die Neo-Nazis wohl hoch- ähm, zustandebringen, ist der Hitler-Gruß.
    Da sind die Linken und die Merkel-Gäste schon ein anderes Kaliber – man stelle sich vor ein Neo-Nazi würde eine Kopftuchträgerin oder Afrikanerin vergewaltigen…..

  101. „Bertelsmann-Studie: Populismus vor allem bei Menschen mit niedriger Bildung.
    Wir hier alle haben nach Ansicht der Bertelsmann-Studie eine niedrige Bildung. Dazu gehört dann wohl auch Dr. Frauke Petry,Prof. Dr. Jörg Meuthen,Dr. Alexander Gauland usw.. Gut das zu Wissen.“

    ich kann ja nur für mich und ein paar Kollegen sprechen – und ich will ja auch nicht angeben – aber ich sag mal so….. in dem Bereich wo wir arbeiten ist das Einkommen pro Monat ca. der Jahressatz an Hartz4
    Und hier sind mehrere , die sich hinter vorgehaltener Hand populistisch äußern.

  102. Viel Palaver und sonst NICHTS ! Ein Volk, das nicht gewillt ist, sich zu wehren, geht unter. Lehrt die Geschichte.

  103. Vollkommen richtig,solange die Wähler der Meinung sind,die etablierten könnens „faffen“,Seehofer aufs Schild stellen und wie ne Ikone vor sich her tragen,wird sich n i c h t s ändern,alles Augenwischerei und leere Wahlversprechen,genauso wie in NRW.
    Laschet sprach von mehr Polizei und nun werden sogar Stellen gestrichen.
    Wie heisst es so wahr:
    „Wer nicht hören kann muß fühlen.“
    man könnte noch „auf die AfD“ einflechten und schon passt es,wie die Faust aufs Auge,derer,die es sich redlichst verdient haben.

  104. Servus mitanand , ich grüß euch aus dem Tatort Rosenheim ;o(….Danke an PI für diese mediale Aufmerksamkeit, die unser bis dato beschauliches oberbayrisches Städtchen so bisllang nicht hatte! Ja , mich gruselt es schon lange, wie sich alleine das Stadtbild verändert hat, nur noch Kopftuchtrullas, ab und zu eine mit Burka, Horden von Negergruppen und dazwischen unsere fröhlichen Aggro-Musels. Ich mag ehrlich überhaupt nicht mehr in die Stadt gehen, geschweige denn die täglichen Einzelfälle auf dem leider einzigen linken Onlinedienst RO24 lesen. Und ja, die vergangene Woche war wirklich „spitzenmäßig“ was die Bereicherung anging. Ach, ihr habts da noch was vergessen, ein Kosovare(27) misshandelte seine Ex schwer und ein junger Mann (23) wurde auf dem Heimweg (Sa auf So) von zwei Negern geschlagen und ausgeraubt! Wenn es die AFD nicht gäbe und ich bei den Vorträgen dort nicht normal denkende Menschen treffen würde, dat i durchdran!

  105. Grüß Gott,
    viel zu viele anständige Europäer werden sterben da sie verraten wurden durch die eigenen Regierungen.
    Unwissenheit ist bald Todesursache Nummer eins….
    Hier ein YouTube Video mit dem Titel
    „Get out of our country“ – Refugee crisis in EU“

    https://m.youtube.com/watch?v=X5sIC3-Vm3w

    8:55 Minuten die die Haltung der Mohammedaner ausführlich aufzeigen.

    Die denken wirklich uns schon erobert zu haben.
    Als ich dieses Video angesehen habe dachte ich es wäre wirklich nötig jeden wehrfähigen deutschen,österreichische,englischen,polnischen Mann usw. zu bewaffnen und das ganze mohammedanische Gschwerl dann gemeinsam aus Europa zu vertreiben!
    Das Problem ist wenn wir im Augenblick tun würden was nötig ist dann würden wir einen Zweifrontenkrieg führen müßen.
    Auf der einen Seite die Mohammedaner auf der anderen Seite die derzeitige Regierung,deswegen denke hat es noch keinen Aufstand der Bevölkerung in Europa gegeben….
    Dieses Video muß man meiner Meinung nach jedem in Europa zeigen damit diese verstehen was geschieht .

  106. …. der realen „Rosenheim-Cops“….
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Ach, die realten Rosenheim-Cops….
    http://www.nordbayern.de/ressorts/polizeischlagzeilen/umstrittener-polizeieinsatz-tochter-schildert-gewaltorgie-1.1890403
    2.3.12

    Andere Verweise sind gelöscht, aber auch das Fernsehen berichtete darüber, dass die Rosenheimer Polizei mit Verhafteten nicht immer ganz zimperlich umgeht, naja, eben Deutsche und zumal wehrlos.

    „2010 verhafteten 10 Zivilpolizisten nach Schlägen und Tritten zwei alte Leute, eine Frau und einen Mann.
    Sie suchten einen Behinderten, der dort gar nicht mehr wohnte. Dann wollten sie in die Wohnung der Nachbarn und wollten den Ausweis der Frau sehen. Der Ehemann kann dazu und die Eltern der Frau. Der Vater war selbst mal Polizist.

    Der Opa war im Würgegriff eines Beamten, die stoßen dem Gefesselten auf dem Boden mit einem Knie in den Rücken.
    Die Oma wurde zu Boden gerissen. Das konnten andere Mieter durch ihren Spion sehen. Sie konnte noch fotografieren, die Polizisten löschten die Aufnahmen, aber man konnte sie wiederherstellen.

    Die verhaftete Familie wurde vor Gericht gezerrt wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt. Weil das nicht aufrechterhalten werden konnte, stellte man den Prozess wegen geringer Schuld ein. Die Angeklagten bleiben auf den Kosten sitzen.

    Kurz danach wurde dort ein 15jähriger von einem Volksfest auf die Wache gebracht. Der Kopf an die Wand geschlagen, das brachte ihm Platzwunden und Zahnschäden ein. Der Chef der Inspektion war auch dabei.
    Er wurde beurlaubt. Danach war er angeklagt.“

    Lesenswert!

  107. Grüß Gott,

    genau deswegen muß mein „fünf Punkte Plan“ umgesetzt werden um das Überleben unserer Kinder und unser eigenes sicherzustellen:
    1.) Die Grenzen unseres Landes müßen mit Waffengewalt verteidigt werden!
    2.) Alle die in Deutschland Asyl beantragt haben müßen unser Land verlassen ohne
    Widerspruch!
    3.) Das Staatsbürgerschaftsrecht muß wieder auf die ursprüngliche Regelung geändert werden denn nur echte Deutsche haben das Recht die Staatsbürgerschaft Deutschlands zu besitzen!
    4.) Das Waffenrecht muß geändert werden der Art ,daß alle echten Deutschen ab 30 Jahren
    wenn sie nicht vorbestraft,keine Punkte in Flensburg,keine Mitglieder sind in AntiDeutschen
    Vereinen {z.B. kommunistische Vereinigungen,AntiFa etc.}haben das Recht auf (Schusswaffen}Waffenbesitz haben inklusive dem „verdeckten tragen“!
    5.) Alle Mohamedaner müßen unser Land verlassen ohne Widerspruch!

  108. Ritter vom Vestenhof 25. Juli 2017 at 20:40

    viel zu viele anständige Europäer werden sterben da sie verraten wurden durch die eigenen Regierungen.
    ………………………………..

    Ja, und wenn man dann eine moslemische Verbrecherbande geschnappt hat, die einen solchen Europäer totgetreten haben, dann kriegt man plötzlich nicht mehr raus, wer was gemacht hat.
    Obwohl sie alle Mittäter sind und nach dem StGB gleich zu verurteilen sind, kommen sie davon.

    Aber Beate Z. war an keinem der Tatorte und soll wg. Mittäterschaft lebenslänglich bekommen.

  109. @Frostbringer 25. Juli 2017 at 11:26
    Sehr treffender Kommentar. Kenne auch ein paar Deutsche mit ausländischem Hintergrund, die deswegen sogar AFD wählen, auch wenn paar Figuren dort leider zu weit nach rechts ausscheren.
    Grüß Gott,
    was soll denn ein Deutscher mit ausländischen Hintergrund sein?
    Bin ich also ein Deutsch-Deutscher oder Bayern-Deutscher für Sie?
    Sie sind leider auch der reeducation erlegen und der Gehirnwäsche sich scheinbar nicht bewusst?

  110. „Populismus vor allem bei Menschen mit niedriger Bildung. … Dazu gehört dann wohl auch Dr. Frauke Petry, Prof. Dr. Jörg Meuthen, Dr. Alexander Gauland usw.. Gut das zu wissen.“

    So einen „Populisten mit niedriger Bildung“ gibt’s auch im Norden: Dr. Bruno Hollnagel (www.bruno-hollnagel.de), Bauingenieur, Dipl.-Wirtschaftsing., Unternehmer, Wirtschaftswissenschaftler und Autor von einem Dutzend Büchern, Spitzenkandidat Schleswig-Holstein für den 24.9. – Schäubles Albtraum, bald sitzt er im gleichen Saal! 🙂

  111. Grüß Gott,
    wegen den Invasoren die per Zug kommen haben wir in München ständig ÖPNV Ausfälle und Verspätungen!

  112. Out of Rosenheim !!! Gern geschehen. Danke für Ihren Kommentar und die Ergänzungen der wöchentlichen Einzelfälle. Hatte bei meiner letzen Fahrt durch Rosenheim den gleichen Eindruck.

  113. Kinder statt Inder!
    Ferkel statt Merkel.
    Pfleger statt Neger!
    Mehr Dunkeldeutschland!
    Hartz IV nur für Deutsche, besser als falsche Kreuze! (bei Wahlen)
    Lieber vierbeinige Streuner als Zigeuner!
    Lieber Mittag für Kinder zum laben, als ein Haus voller Schaben!
    Ein Eis im Sommer, das ist Cool, weitaus besser als Kac….im Pool!

  114. @Forstbringer
    Sie könnten recht haben! Immerhin haben wir z. B.. den Mindestlphn, zu dem die yBeschäftigungsmöglichkriten allerdings zunehmend wegbrechen werden! D. h. die Zahl der Arbeitslosen Ungelernten wird drastisch zunehmen, wobei das die weitaus meisten Goldstücke Treffen wird.
    Im übrigen ist jemand, der das Auswandern empfiehlt m. E. kein Patriot! Ein Patriot muss hier bleiben und um Verähderung der Mehrheirsverhältnisse hierzulande kämpfen! Wer weggeht, hat Buntschland schon aufgegeben und schwächt den Widerstand weiter! Es scheint zwar schon 5 nach zwölf zu sein, aber wir müssen versuchen, die Suhrkamp zurück zu drehen! Wer in Übersee lebt kann das wohl kaunm,

  115. @paperlapap
    Bis etwas links der Mitte! Linksextrem stsch und gewaltbereit ist dagegen in Ordnung! 🙂

  116. @paperlapap
    Bis etwas links der Mitte! Linksextrem stsch und gewaltbereit ist dagegen in Ordnung! 🙂

Comments are closed.