Von J.D. | Das nächste Staatsversagen – denn der Wahnsinn des „Großen Experiments“ treibt immer seltsamere Blüten: Der 13-jährige mutmaßliche Nagelbomben-Attentäter auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt wurde über Monate bezeichnenderweise von einem salafistischen „Psychologen“ pädagogisch betreut.

Der irakisch-stämmige Anis-Amri-Mini-me hatte die Absicht, mit einer selbst gebauten Nagelbombe auf dem Weihnachtsmarkt am „Berliner Platz“ hunderte Ludwigshafener schwerstens zu verletzen oder töten. Durch einen Zufall wurde sein abgestellter Rucksack von einem Passanten entdeckt und daraufhin von Spezialeinheiten gesprengt. Die Ermittlungen richteten sich allerdings nicht gegen den Minderjährigen, sondern gegen „mögliche Hintermänner“. Der handwerklich begabte junge Mann mit deutsch-irakischem Doppelpass platzierte übrigens noch einen weiteren Sprengstoffsatz am Ludwigshafener Rathausplatz, wie aus Behördenangaben hervor geht. Daraufhin wurde der sprenggläubige Hobby-Bastler in die Obhut eines Jugendhilfeträgers an einen „sicheren Ort“ bei Ludwigshafen gebracht.

Bombensichere Therapie im Grünen Integrationsministerium

Dort wurde dem verhinderten Massenmörder mit islamischem Hintergrund sodann ein 30-jähriger Psychologe aus der salafistischen Szene zur kultursensiblen Resozialisierung zur Seite gestellt. Er war einer von sieben (!!!) für den traumatisierten Jungen ständig zuständigen Betreuern und „arbeitete“ im Schichtdienst als einer von zwei diplomierten Fachkräften mit „psychologischer Ausbildung“. Daneben waren noch fünf weitere pädagogische Betreuer und LehrerInnen rund-um-die-Uhr für den Jugendlichen im Einsatz. Als steuersubventioniertes Sahnehäubchen eskortierte noch ein privater Sicherheitsdienst die rheinländisch-jecke Islamisten-KITA.

Bereits am 18. Mai habe das Mainzer Landeskriminalamt die entscheidenden Hinweise auf den bekennenden Salafisten im „Pädagogenteam“ erhalten, so dessen Präsident Johannes Kunz. Der Psychologe mit Wohnsitz im grün-schwarzen Baden-Württemberg habe auch Kontakte zu Moscheen gehabt, „die wir der salafistischen Szene zuordnen“. Die Behörden gehen hier aber von einem „absoluten Einzelfall“ aus. Der Psychologe sei vor allem „wegen seiner Qualifikationen“ eingestellt werden. Zeitnah sei damals eine erweiterte Sicherheitsprüfung veranlasst worden. Diese fiel erwartungsgemäß positiv aus („zuverlässig“). Er habe sehr oft mit dem Jungen „gebetet“.

Frau Dr. Seltsam – oder wie sie lernten, den Bomber zu lieben

Warum ist man – wie bei vielen in Deutschland mittlerweile notorischen Vertuschungsversuchen – erst jetzt – acht Wochen später (!) – an die Öffentlichkeit gegangen?

1. Es ist Wahlkampf – Rheinland-Pfalz ist die Bastion des rot-grün-verseuchten Kabinetts „Dreyer II“, der Hoffnungsträgerin der pulverisierten Schulz-SPD. Die zuständigen Ministerien und Behörden sind fest in der Hand der roten und grünen Kulturaustausch-Ideologen.

2. Staatssekretärin Dr. Christiane Rohleder, Die Grünen, begründete die Nachrichtensperre im Ministerium folgendermaßen: Man habe die „Panne“ nicht öffentlich gemacht, weil eine intensive Berichterstattung „kontraproduktiv“ für die Entradikalisierung des Kindes angesichts der positiven Prognosen seiner Betreuer gewesen wäre 🙂 !

3. Erst durch „gezielte Indiskretion aus den eigenen Reihen“ seien die verharmlosten Vorfälle in Ludwigshafen via SWR ans Tageslicht gekommen, worauf am Dienstag eiligst eine Pressekonferenz angesetzt wurde. Die zuständige Ministerin für Jugend, Integration und „Verbraucherschutz“, Anne Spiegel, Die Grünen, wurde davon im Urlaub kalt erwischt.

Politischer Sprengstoff

In der anberaumten Pressekonferenz wies dafür Staatssekretärin Dr. Rohleder (Promotion über „Sexualstrafrecht“) entrüstet alle Schuld von ihrem grünen Ministerium: „Wir können nicht ins klein-klein reingehen“.

Mit „klein-klein“ hatte sie sicher den süßen kleinen Mini-Anis im Visier, der bei Begehung seines Wahnsinns-Vorhabens erst 12 Jahre alt war und somit nach deutschem Recht schuldunfähig.

Der Leiter des Jugendamts Ludwigshafen, Heinz-Jürgen May, zeigt dabei durchaus Verständnis für den juvenilen Leichtsinn seines „Schützlings aus der Pfalz“: „Er muss schließlich auch mit Gleichaltrigen zusammenkommen, eine dauerhafte Isolierung eines 13-Jährigen kann es nicht geben. Wir haben den Eindruck, dass es uns aber jetzt langsam gelingt, einen Zugang zu dem Kind zu gewinnen.“ Sein Amt geht derzeit nicht davon aus, dass das Ziel der Betreuung – die Deradikalisierung des Jungen – durch den Kontakt mit dem jetzt erst entlassenen Psychologen in Frage gestellt sei.

Während seine Altersgenossen sich mit Fridget Spinners, Pokemon & Co. vergnügten, eignete sich das irakisch-stämmige Bomben-Taschen-Monster via tatkräftiger IS-Online-Anleitung detaillierte Kenntnisse über die Konstruktion eines Bombensatzes mit präziser Sprengkraft an. Früh übt sich!

Merkels erster deutscher Nobelpreis-Gewinner mit Migrationshintergrund!?

Alfred Bernhard Nobel (1833-1896) war Initiator des Nobelpreises und erfand bekanntlich den Sprengstoff. Dabei führte er – kinderleicht erklärt – NITRO und GLYCERIN zu einer hochexplosiven Materie zusammen. 1 + 1 ergibt in diesem Fall ein tödliches „11 hoch 11!“. Nur unsere fassungslos tumben rot-grünen Sicherheitsbehörden können nicht einmal eins und eins zusammenzählen und nicht einmal annähernd die Konsequenzen ihres strafbewährten Handelns und Unterlassens absehen.

PI-NEWS liegt es fern, den Handelnden und Unterlassenden des „Großen Experiments“ eine direkte Absicht zu unterstellen: Kann es sein, dass sich radikalisierte Salafisten und sozialromantische Gesinnungstäter zunehmend strafunmündiger „Kinder“ bedienen, um komplett sanktionslos mörderische Anschläge an der deutschen Bevölkerung durchzuführen? Auf Weihnachtsmärkten sind auch eher Christen vorzufinden.

Petr Bystron, AfD-Bundestagskandidat: „Einzig und allein die AfD garantiert die sofortige und bedingungslose Abschiebung von Intensivtätern und potentiellen Mördern mit Migrationshintergrund zum Schutz der Bevölkerung – egal welches Alter, egal welches Motiv“. Der Wähler kann am 24. September über die einzige Alternative zur schwarz-rot-grünen KR-IMMIGRATION abstimmen. Gehen Sie wählen – es ist kinderleicht.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

76 KOMMENTARE

  1. Es sieht ganz so aus, als hätte niemand daran Interesse, den politischen Islam wirksam zu bekämpfen. Oder fehlen nur gute Ideen?

  2. Mal davon abgesehen das man die Straffähigkeit grundsätzlich auf 12 (statt 14) herabsetzen muss und bei Totschlag, Mord, Terrorismus, Vergewaltigung und Raub ohne Altersbegrenzung gegen Täter vorgehen sollte, gehören alle Terroristen in ein Sicherheitsgefängnis mit Isolationshaft und zwar auf Lebenszeit!

  3. Wieso werden der kleine Islamist und seine Familie nicht über die Grenze geschoben? Zur Therapie heim in die Wüste, das würde den Steuersäckel entlasten.

  4. Es kann nicht sein, daß so ein kleiner Dreckskerl vollkommen straffrei ausgeht!!! Versuchter MORD in unzähligen Fällen, das sollte für 10 Jahre Knast reichen.
    Das „Strafalter“ gehört drastisch gesenkt. Denn sie wissen, was sie tun!

  5. Der kleine Lumpenhund muß natürlich nach Verbüßung einer sehr, sehr langen Haftstrafe ABGESCHOBEN werden!

    Dann ist er immer noch jung genug, sich in seiner Heimat als Ziegenhirte selbstständig zu machen und eine oder auch mehrere seiner 56 Cousinen zu heiraten, was der stets hochgelobten „Resozialisierung“ doch sehr entgegenkäme.

  6. Deswegen brauchen wir auch mehr Islamunterricht an den Schulen, damit die Sprengsätze auch wirklich explodieren, denn Islam heißt Friede.

  7. Irak ist zum größten Teil befriedet, sodaß die Fachkräfte aus diesem Land dringend wieder abgeschoben gehören!

  8. I h denke, wenn mir 7 Psychologen und Sozpäds 24 Stunden am Tag auf die Nerven gehen würden, wäre allein das ein Grund sich in die Luft zu sprengen.

  9. Man kann doch nicht wegen eines klitzekleinen Erziehungsfehlers gleich die gesamte (Groß)familie in Sippenhaft nehmen, und außerdem wäre es rassistisch und fremdenfeindlich.

  10. Jetzt versteh ich das Jobwunder von Deutschland:

    Er war einer von sieben (!!!) für den traumatisierten Jungen ständig zuständigen Betreuern und „arbeitete“ im Schichtdienst als einer von zwei diplomierten Fachkräften mit „psychologischer Ausbildung“. Daneben waren noch fünf weitere pädagogische Betreuer und LehrerInnen rund-um-die-Uhr für den Jugendlichen im Einsatz.

    7+5 mach 12 linksverblödete Pädagogen die besser hätten kein Abi gemacht und was vernünftiges gelernt!

  11. Den politischen Islam muss man nicht immer hervorstreichen, der Islam ist politisch, oder welche andere Religion bringt ein eigenes Rechtssystem und eine eigene Gesellschaftsordnung mit dem Ziel des Kalifats mit sich?

  12. Wetten, daß der Mini-Terrorist aus einer „polizeibekannten“ Sippe kommt?

    Und wir bezahlen für das schwerkriminelle Früchtchen noch Kindergeld!

  13. Ab welchem Alter gibt es eigentlich die 72 Jungfrauen? Gibt es dazu schon ein Gutachten oder eine Fatwa?

  14. n.p.
    Ist in Arbeit:

    Kooperation mit Ditib: Neue NRW-Regierung will Islam-Unterricht …
    https://www.welt.de › Regionales › Nordrhein-Westfalen
    vor 6 Tagen – Integrationsminister Stamp will mehr Islam-Unterricht. … . Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (r, CDU) und der … Der islamische Religionsunterricht an NRW-Schulen werde ausgeweitet

  15. Nobel erfand nicht das Nitroglycerin sondern das Dynamit. Dynamit ist eine Mischung aus Nitroglycerin und Kieselgur, damit einem das Zeug nicht bei jeder Erschütterung um die Ohren fliegt.

  16. Ich empfehle eine Kuscheltherapie mit Kamelen. Außerdem sind diese Tiere psychologisch geschult.

  17. Kurz gesagt:
    .
    Diese degenerierte Regierung liebt ihre moslemischen Mörder und hegt und pflegt sie..

    .
    Wieder ein Beweis wie abgrundtief pervertiert, krank und degeneriert die deutsche Gesellschaft/Politik geworden ist.

  18. Ein Balg mit miserablen Erbgut kann eine ganze Armada von Links-Therapeuten nicht zu einem normalen Menschen umkrempeln.
    Ein besonderes Problem stellt im Irak die Jahrhunderte gepflegte kulturelle Bereicherung der Verwandtenehe dar. Es gibt sehr viele Kranke und Idioten dort.

  19. Nicht vergessen!
    .
    Der Verfassungsschutz…
    .
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    beobachtet….
    .
    tut aber nichts.. … Bis zum nächsten moslemischen Terroranschlag..

    Dann heißt es wieder… Er war den Sicherheitsbehörden bekannt!
    .
    KLASSE!

  20. Ich fürchte, in unserer Regierung gibt es auch manche Exemplare, die wegen der damals herrschenden Abschottung bereits durch Inzucht degeneriert sind. Aber zum Glück kommt ja täglich neuer genetischer Nachschub aus Afrika an.

  21. OT: ZK gibt Verordnung heraus – zukünftig entscheidet die Regierung darüber ob ein deutsche Unternehmer an ausländische Investoren verkaufen darf oder nicht

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Berlin-will-Firmen-vor-Ubernahmen-schuetzen-article19931678.html

    Trump Protektionismus vorwerfen, aber selbst mit allen Mitteln dafür zu sorgen derartige Maßnahmen umzusetzen ist heuchlerisch und natürlich schädlich – es ist des weiteren ein weiterer massiver Eingriff in die Eigentumsrechte.

    Jeder der das befürwortet, sollte sich dringend mit John Locke Naturrechtsphilosophie und Ökonomie (Wiener Schule Z.B. Ludwig von Mises) befassen.

  22. Der durchschnittliche IQ in Irak liegt bei 87—da kann man keine Wunder erwarten.
    Selbst in Samoa (ehem. deutsche Kolonie!) liegt er um einen Punkt höher…

  23. Die ganze schwerverbrecherische Mischpoke der Libanon-Clans gehört ausgeräuchert.
    Das könnte in einer Kommandoaktion in einer einzigen Nacht geschehen.
    Aber: die verkommene Politik will das nicht.

  24. Schauen Sie sich die Verbrechervisagen genau an: niedriger IQ, Haß und Gewalt stehen darin geschrieben. Der „Arier“ rechts im Bild will so gar nicht zu der Verbrecherbande passen….vielleicht ein V-Mann?

  25. Dichter 12. Juli 2017 at 18:39

    Und wer erfindet Kieselgur für den Islam?

    Die iranische „Wissenschaftler_In“ Dr. Nargess Eskandari-Grünberg aus Frankfurt/Main.

    Frankfurt/Main: Grünen-Abgeordnete fordert Deutsche zum Auswandern auf

    Frau Dr. Nargess Eskandari-Grünberg (Grüne)

    1985 flüchtete Eskandari als Verfolgte des islamischen Regimes aus dem Iran nach Deutschland und lebt seitdem in Frankfurt. Sie studierte Psychologie und wurde promoviert. Als Psychotherapeutin hat sie eine eigene Praxis und leitet für das Deutsche Rote Kreuz die Beratungsstelle für ältere Migrantinnen und Migranten HIWA!.[1]

    Sie ist verheiratet mit Kurt Grünberg.

  26. Merkel soll den Jungen bereits als Azubi bei Dynamit Nobel angemeldet haben.
    Wir schaffen das!

  27. Merkels Hochleistungsfachkraft bei der Arbeit..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Und für diesen Abfall müssen wir dt. Steuerzahler wieder blechen.
    .
    Diese Moslems sind echte Helden und wahre Kämpfer… eine hochschwangere Frau zu verprügeln. Respekt ! (Abschaum ist noch milde gesagt!!)
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Prozess in Hannover
    .
    Hochschwangere verprügelt und vergewaltigt

    .
    Hannover – Im Gerichtssaal hält er sich eine Mappe vor sein Gesicht, will nicht erkannt werden. Aus gutem Grund: Naji N. (27) soll eine Frau (22) fast zwei Stunden misshandelt und vergewaltigt haben. Sie war im siebten Monat mit Zwillingen schwanger!
    .
    Jetzt begann der Prozess gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger vor dem Landgericht Hannover.
    Laut Anklage hatte der polizeibekannte Asylbewerber aus Marokko (u.a. Körperverletzungen, besitzt mehrere Alias-Identitäten) im Sommer 2015 die werdende Mutter gegen 3.20 Uhr am Ihmezentrum abgefangen.
    .
    Kathrin P. (Name geändert) war auf dem Weg zur ihrer Wohnung im Ihmezentrum, als ihr von hinten auf den Kopf geschlagen wurde. Naji N. soll sie dann zum Fahrstuhl geschleift haben, wo er weiter auf sie einprügelte. Dann machte er sich in einer Ecke neben dem Fahrstuhl über sein Opfer her…

    http://www.bild.de/regional/hannover/prozess/in-hannover-vergewaltigung-schwangere-52520916.bild.html

  28. manfred84 12. Juli 2017 at 18:51

    Die ganze schwerverbrecherische Mischpoke der Libanon-Clans gehört ausgeräuchert.
    Das könnte in einer Kommandoaktion in einer einzigen Nacht geschehen.
    Aber: die verkommene Politik will das nicht.

    Dazu ein Kommentar von:

    KaiserVonChina 04.11.2016, 19:29 Uhr
    Mal so als Hinweis für die vielen Foristen mit zweifelhafter Einstellung zum Grundgesetz:

    Der Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit gilt grundsätzlich auf Dauer. Der Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit ist nach dem Grundgesetz verboten. Ein Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit darf nur aufgrund eines Gesetzes eintreten. Gegen den Willen des Betroffenen darf der Verlust der Staatsangehörigkeit nur dann eintreten, wenn der Betroffene dadurch nicht staatenlos wird.
    https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerIntegration/Staatsangehoerigkeit/verlustStaatsangehoerigk/_node.html

  29. Ein Intelligenzquotient (IQ) im Bereich von 70 bis 85 ist unterdurchschnittlich; in diesem Fall spricht man von einer Lernbehinderung. Ein IQ unter 70 bedingt dann die Diagnose der geistigen Behinderung.

  30. Der trifft sich mit Daniel Cohn-Bendit!?

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    Daniel Cohn-Bendit

    französisch-deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)

  31. Aus gut informierten Kreisen habe ich erfahren das Herr Edathy im Knast Kinderf.. betreut.

  32. also ich finde so eine unvollständige Betreuung nicht gut, nächstes mal bitte dem Bub auch einen Chemiker und einen Metallbearbeiter zur Seite stellen

  33. Dann ist tatsächlichFreide, denn ich habe noch keinen klagen gehört, dem ein Islame den Kopf abschnitt!
    Kopfabschneiden bedeutet „Friede“

  34. naa,ob dieses irakische Flüchtlingskind erst 12 Jahre alt war bei seiner Tat,mag auch dahingestellt sein..
    Wir wissen ja allesamt,dass es viele „12jährige“männliche Flüchtlingskinder gibt,die schon einen starken Bartwuchs haben und sich daher täglich rasieren müssen.

    Es sind ja keine Einzelfälle mehr,wo rotgrün,oder Behörden fahrlässig agieren.
    In ihrem ideologischen Wahn verniedlichen diese jede Gefahr,die von Salafisten usw. ausgehen!

    Alleine dass die Politeliten Millionen männliche Muslime hier einreisen ließen,oder Kontrolle oder Identitätsüberprüfung zeigt doch deutlich auf,dass hier der Staat versagt.
    Es ist wie bei dem Linksterrorismus,den man jahrelang verniedlicht und sogar teilweise gestützt hat.

    Und wenn es mal ausufert wie in Hamburg,haben diese Politeliten von alledem nichts gewusst und tun so,als ob diese damit „überhaupt“ nichts zu tun haben.
    Fakt ist:Die verantwortlichen Politeliten sind für den Istzustand hier im Lande verantwortlich.
    Unser Land ist nicht mehr sicher..
    Täglich kommt es zu neuen Vorfällen.
    Keiner von den Politikern übernimmt mal Verantwortung..Diese setzen auf ein Weiterso und dies wird noch schlimme Folgen für unser Land haben.
    Ich hoffe,der Tag kommt noch,an dem alle verantwortlichen Politiker,die aus unserem Land ein Pulverfass gemacht haben,zur Verantwortung gezogen werde.
    Von denen darf niemand ungestraft davon kommen!

  35. naja..wenn das die ZEIT behauptet,wissen wir ja,aus welcher Richtung deren „Behauptungen“ kommen!
    Diesem linken Blatt kann man doch nur wirklich keinerlei Glauben schenken!

  36. Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.
    William Shakespeare

  37. Keine Angst, die (Tschetschenen) wollen doch nur spielen.

  38. Oh Mann.
    Das kleine Moslemsprengarschloch, also dem kann man doch nicht mit Vernunft kommen und mit 12 verblödeten Therapeuten.
    Entweder abschieben, oder zu was anderem Totalitärem umlenken. Die ticken wirklich so. Radikal muss es sein. Schwarzweiss. Dazwischen gibt es nichts bei diesem Volk. Dem 88er würde der sofort nachlaufen der kleine Arsch. Und nicht nur der.
    Für Moslems gibt es nur einen Menschen: Den anderen Moslem. Und auch da sind nicht alle recht. Orwell ist oder war gegen die ein Chorknabe.

  39. Im Land mit dem höchsten Polit-Deppen Befall, Deutschland, regelt man das mit dem Islam so:

    Hallo ihr Moslems, schön dass wir Euch einschleusen konnten.
    Die Probleme die wir mit Euch haben werden, regelt ihr bitte selber.
    Auf uns braucht ihr dabei natürlich keine Rücksicht zu nehmen.
    Fühl Euch frei, uns zu unterwandern und zu plündern.
    Aber bitte ein wenig diskret.
    Denn die Einheimischen soll erst mitkriegen dass ihre Zerstörung uns egal ist, wenn es schon kein Zurück mehr gibt.

  40. Jede Kultur hat ihre Kinderkriminellen. Das Fahrende Volk die kleinen Diebe, die Afrikaner haben die Kindersoldaten und die Islamisten die kleinen Bombenalis! Nur die Deutschen Kinder hängen irgendwie unflexibel und unbegabt hinterher, stehen sich blauäugig selbst im Weg!

    Jedoch ein 13-Jähriger ist nicht mehr blöd. Da ist die kriminelle Energie schon da. Da mangelt es bei solch einem Satansbraten nur noch an teuflischer Erfahrung. An solchen Trouble-Kids wird sich jeder Psychologe erfolglos die Zähne ausbeißen. 10 Jahre Gefängnis wäre die beste Therapie für solche Figuren! Wo sollten sie sonst gehorchen lernen? Eine Zelle, ein Aufseher anstelle eines ganzen dubiosen Psychologen-Teams, das den Übeltäter zu eigenen Zwecken entfremdet und sich von diesem Strolch auch noch ernährt!!!

  41. Früher, d. h. als man im Kaiserreich das StGB einführte, waren zwölf Jahre auch die „Schallmauer“. Aber nachdem die Kinder heutzutage ja immer später reif werden im Vergleich zu damals, musste die Strafmündigkeit dringend auf 14 Jahre hochgesetzt werden….

  42. Haben die in diesem Alter überhaupt schon Sackhaare? Das wäre eine Verschwenung, 72 Jungfrauen für die Ewigkeit, und nichts mit denen anfangen zu können.

  43. Absurd. Auf solche Fälle ist unser Rechtsstaat gar nicht vorbereitet. Früher konnten Kinder noch in einem christlichen Kinderheim Werte und Disziplin lernen. Das wäre besser als ein Gefängnis, aber nicht politisch korrekt, da nicht islamisch… Nur, wie viele Jahre mit dutzenden Psychologen sollen wir den denn noch in Deutschland resozialisieren?

    Hat der Junge denn keine Familie? Entweder hier oder im Irak? Eltern haften für Ihre Kinder. Man müsste doch wohl die gesamte Familie in den Irak ausweisen können!? Im Irak wäre er übrigens schon ab 9 Jahre für seine Verbrechen voll verantwortlich.

  44. Daß man hierzulande auf dem Gebiet psychologischer Betreuung gerne Böcke zu Gärtnern macht , ist nichts Neues. Für die Musels eine wahre Gaudi.

    Kinder, die ihre Sozialisation in autoritär strukturierten Elternhäusern erfahren, besser erlitten haben, so mir nichts dir nichts umpolen zu wollen; ist ein hoffnungsloses Unterfangen.

    In vielen Berichten moslemischer Jugendlicher erscheinen die jeweiligen Autoritätspersonen, der Vater, der Onkel, der ältere Bruder, der Cousin usw. aber auch die Frauen als sadistische Monster.
    Kinderreichtum ist nicht gleichzusetzen mit Kinderfreundlichkeit und – liebe.
    Die „Mutter“,
    Samenklosett, Gebärmaschine und Arbeitstier, erwirbt Ansehen allein durch die Geburt von Söhnen und teilt den Haß auf ungewollte Töchter.

    Ein Türke antwortete auf die Frage, ob er Kinder hätte, kummervoll :
    “ Nein, leider nicht. Nur Töchter ! “ Ein Witz, der die triste Realität schlagartig beleuchtet.

    Nach dem Bestseller von Betty Mahmoudi, Nicht ohne meine Tochter !,
    hatte die “ Konfessionsliteratur“ Hochkonjunktur.

    Saudische Prinzessinnen, Frauen aus Nordafrika, Pakistan, dem Irak usw, aber auch Türkinnen, Kurdinnen, in Dtl. geboren, meldeten sich zu Wort.

    Da kam einiges ans Tageslicht, was so gar nicht in das hier verbreitete offizielle und positive Bild moslemischer Familien paßte : Schläge, sadistische Mißhandlungen,
    ( überwiegend analer ) Mißbrauch bis hin zu Ehrenmorden, deren juristische Aufarbeitungen beileibe kein Ruhmesblatt deutscher Justiz darstellt; im Gegenteil …

    Man hätte gut daran getan, hier sehr genau hinzusehen, um die Etablierung archaischer Sitten und Gebräuche schon in Ansätzen zu verhindern.
    Im Gegenteil, man hat Boni verteilt : kulturelle Besonderheiten …
    Und diese “ Besonderheiten“ entpuppten sich schnell als Widerwärtigkeiten, die mit westl. Gesellschaften nicht kompatibel sind.

  45. Naja, dass alte Mohammedaner jungen Mohammedanern den islamischen Sprengglauben lehren, ist leider ganz normal auf dieser Welt.

    Nicht normal hingegen ist, dass beide in Deutschland sind.

    Und ebensowenig ist es normal, dass die Eltern als Erzieher des kleinen Mohammels bei der ganzen Geschichte gar nicht belangt werden.

  46. Er (der Salafist) habe sehr oft mit dem Jungen „gebetet“.

    Gibt es überhaupt islamische „Gebete“ außerhalb Koransurenleierns?

    ISLAMGEBETE SIND IMMER ABRICHTUNG, DRESSUR!!!

    TOLLE PÄDAGOGIK!

    UNGLÄUBIGE ZU HASSEN!

    VERBANNT ENDLICH DEN DRECKSKORAN!

    +++++++++++++

    Mazyek-Blog erklärt
    die diverse islamische Gebetsgymnastik, nacheinander bis zum „In-den-Dreck-werfen“, also Unterwerfungs- u. die Gehirnwäscheformeln jeweils dazu, u.a.:

    Im Namen Allahs, der Allerbarmers, des 1 Sprich: Er ist Allah, der EINE Allah, der Immerwährende, ER zeugt nicht und ist nicht gezeugt und nichts ist ihm gleich…

    Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt außer Allah, und ich bezeuge, dass Muhammad Sein Diener und Gesandter ist…

    Wahrlich, niemand kann gedemütigt werden, wenn Du ihn beschützt. Und niemand kann die Oberhand gewinnen, dessen Feind Du bist.

    Gesegnet bist Du, unser Herr, und erhaben. Und Allah segne den Propheten Muhammad.

    Im Anschluß daran wird die dritte rak‘a wie üblich bis zum Ende des Gebets fortgeführt und das Gebet mit salam abgeschlossen. * dies ist anders als im Maghrib-Gebet, wo in der dritten rak‘a nur aI-Eatiba, aber kein anderer Koranabsclmitt gesprochen wird…

    10. Gebet bei Sonnen- und Mondfinsternis

    Bei Sonnenfinsternis soll von den Gläubigen während der Zeit der Finsternis ein gemeinschaftliches, bei Mondfinsternis ein individuelles Gebet von zwei rak‘a verrichtet und Allah angerufen werden. Allerdings wird hierbei das ruku‘ (Stellung C Text 5) jeweils zweimal hintereinander ausgeführt.

    Auch bei anderen Naturereignissen und furchterweckenden Situationen, wendet sich der Gläubige mit nafl-Gebeten und Bittgebeten an Allah…

    13. Fehler im Gebet

    Wenn man versehentlich einen Gebetsteil vergessen oder zuviel verrichtet hat, berichtigt man den Fehler mit „sadschdatu-ssahw“. In diesem Fall führt man zunächst das Gebet bis zum Ende, spricht aber den salam (Text 10) nur einmal.

    Dann wiederholt man die Positionen E, F und E und spricht wie üblich in jeder sadschda dreimal Text 7. Danach führt man das Gebet mit taschahud (Position F, Text 8) und salawat (Position F, Text 9) zu Ende und schließt mit zweimaligem salam (Position G,
    Text 10).
    islam.de/50.php
    ilam.de/65.php

  47. Bei dem Durchschnitt sind aber die Tiere, Pflanzen und Feldwege mit eingerechnet, sonst läge er um einiges unter 87.

  48. Richtig, IM Erika hat doch gesagt es kommen ganz viele Chemielaboranten.
    Und jetzt ist einer bei der Arbeit, gibt sich Mühe (und das mit angeblichen zwölf Jahren) und dann ist es doch wieder nicht richtig.
    Der Bub hat sich doch Mühe gegeben, sowas muss belohnt werden.

  49. Richtig, ein Therapeut mit Blabla-Therapie interessiert den nicht.
    Erst recht nicht wenn es ein Kuffar ist. Der hat nur auf seinen Salafisten-Therapeuten gehört und eine Bombe gebaut.

    Wenn man einem Moslem etwas erklären will was gegen seine Ideologie geht, muss man ihm in die Schnauze hauen, alles andere funktioniert nicht. Hat er so von den Eltern gelernt.

  50. Es ist noch gar nicht so lang her, da hat man in Bayern den 14-jährigen Intensivtäter „Mehmet“ in die Türkei abgeschoben. Heute undenkbar, dabei ist gerade dies die beste „Therapie“. Und für die deutschen Bürger verbleibt ein Gefühl der Sicherheit – nur für linksgrüne Vollidioten nicht.

  51. Der Verfassungsschutz, löscht Hätspiek und Hasskommentare bei Fäsbug, evtl. beobachten die Schlapphüte sogenannte Reichsbörger. Da ist nicht viel Zeit für Salatfister und andere korantreue Musels.

    p-town

  52. Die Eiferer haben mal wieder nichts mit dem Mohammedanismus zu tun

    Verüben die mohammedanischen Glaubenseiferer mal wieder eine Gewalttat, so kann man sicher sein, daß die europäischen Parteiengecken umgehend behaupten, diese Gewalttaten nichts mit dem Mohammedanismus zu tun haben. Mögen diese dabei auch noch so laut den typischen Schlachtruf der Mohammedaner von der Größe der mohammedanischen Gottheit rufen. Doch wie immer schießt dabei die hiesige Lizenzpresse dabei den Vogel ab. So darf man in selbiger beispielsweise lesen, daß man keinesfalls das grüne Büchlein des Mohammedanismus zitieren dürfe. Schließlich befiehlt darin die mohammedanische Gottheit ihren Gläubigen, die Ungläubigen mit Feuer und Schwert zu unterwerfen. Diese merkwürdige Übung wird sich bis zur endgültigen Durchsetzung des mohammedanischen Religionsgesetzes beständig wiederholen. Heute wird dies erklärt, wenn die Eiferer im Welschenland den Narren das Maul stopfen und morgen wird dies erklärt werden, wenn die Eiferer von den Christenmenschen die Sondersteuer eintreiben werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.