Wolfgang Bosbach (CDU)

Von PETER BARTELS | Bei den ganz alten Römern soll es einen Mann gegeben haben, der wurde vom Acker geholt, zum Diktator gemacht. Nachdem er in 16 Tagen (sic) die vom Feind eingeschlossene römische Armee befreit hatte, ging er wieder an den Pflug zurück … Wann holt endlich einer Wolfgang Bosbach, um Deutschland zu retten??

Die Geschichte mit dem ollen Römer soll sich 458 v.Chr. abgespielt haben. Er hieß Cincinnatus, Vorname Quinctius, was soviel heißt wie „Lockenkopf“. Jedenfalls kloppten sich die Römer mal wieder irgendwo in der Nähe rum, diesmal mit den Aequern. Und diesmal bekamen sie schwer auf die Nuss: Die Aequer hatten das komplette Heer der Römer eingekesselt. Und da die Bürger daheim nicht mehr weiter wußten, rannten sie zu Cincinnatus! Der war nämlich mal ihr Konsul, inzwischen aber längst wieder Bauer … Jedenfalls ließ er Pflug und Acker liegen, wurde Diktator und befreite die Soldaten in kürzester Zeit. Danach gab er Amt und Macht wieder ab, kehrte auf seinen Acker zurück. Seitdem gilt dieser Cincinnatus als „Urbild des rechtschaffenen, wahren Römers“.

Der Mann beeindruckte noch über 2000 Jahre später sogar George Washington, dass er Cincinnatus zu seinem Leitbild machte. Und Washington war immerhin der allererste US-Präsident (1789). Es „paßte“ im übrigen auch sonst alles: Washington war ebenfalls Landwirt (in Mount Vernon). Auch er verließ die Scholle nur, weil er zum Kommandeur der Armee gefleht wurde. Washington trug dann nicht nur den „Cincinnati-Orden“ (Weisskopf-Adler/Cincinnati-Motiv). Seine „Cincinnati-Bruderschaft“ (Gründer, der deutsche General von Steuben) taufte sogar die damalige kleine Rebellen-Ansiedlung auf den Namen „Cincannati“. Das Kaff ist längst die Hauptstadt von Ohio. 300.000 Einwohner. Soweit, so wahr, was Amerika angeht. Vielleicht nur wunderbar erfunden, was die Römer betrifft.

Ein Volk in Not

Fakt ist: Beide Männer wurden in größter Not vom Volk gerufen. Cincinnatus u n d Washington. Fakt ist auch: Es ist wieder ein Volk in Not. Es wird von innen und aussen bedroht: Deutschland. Eigentlich sogar ein halber Erdteil: Europa.

Millionen Moslems überfluteten und überrennen Grenzen, die es nicht mehr gibt. Sie „fliehen“ angeblich vor Kerker und Krieg, in Wahrheit scharwenzeln sie nur zur Kohle … Zu Wasser, zu Lande, in der Luft. Sie brachten und bringen ihr eigenes Gesetz mit, das sie Schariah nennen … Sie zwangen und zwingen ihre Frauen in Bett und Kleider-Knast … was sie Koran konform nennen. Graubärte heiraten die kleinen, unschuldigen Töchter ihrer nächsten Verwandten, ganz in Weiss, so wie hierzulande Kommunion-Kinder aussehen.

Was alles schon schlimm genug ist. Das Allerschlimmste aber ist die vorauseilende „Deutsche Unterwerfung“. Vom Staatsanwalt bis zum Richter. Vom Pauker bis zum Professor. Von den Politikern bis zu den Pfaffen. Und die Presse liefert vom Schlag-Wort bis zur Schlag-Zeile alles, was das Zentralkomitee in Berlin wünscht: „Bereicherung“ …“Bunt“ … “Belebung“. Und „wenn doch wieder“ Kehle kitzeln stattfindet, Knüppel aus dem Kaftan oder „Huren“ hoppeln – die grün-rot linken „Salomons“ lassen sich schon nicht lumpen: „Vergebung, aber (Du! Du!) „Bewährung!“ Die Pfaffen machen es ja vor: Kreuz ab, zum Gebet! In der Moschee?? Allah ist doch auch Gott. „Mein Herz ist rein, soll niemand drin wohnen als Jesus und Mohammad allein…“ Prost, Papst!!

Und täglich flunscht das Murmeltier: „Alles alternativlos!“ Dieser sozialistischen Roten Regentin verdankt Deutschland alles. Mal gibt sie die Money-Raute für moslemische „Gäste“: Kommt her, die ihr müßig und geladen seit, ich will Euch erquicken! Mal watschelt sie mit tiefen Kinn-Kerben zum Sultan nach Ankara: Hier die versprochenen Milliarden, Majestät! Aber bitte, bitte keine „Nazi-Schimpfe“ mehr, bin doch Sozialistin…

Und genau so wird die schwarz-rot-grüne „Regina ohne Krone“ im September zum vierten Mal Kanzlerin. Auch, weil der SPD-Schaumschläger „Kim Jong“ Schulz so eine Schnarchpille ist. Ignorant, wie das Internet von Roter Antifa, Schwarzem Block und Maas-Zombie Kahane.

Hoffnungslos?

Nicht ganz. Es gibt einen, der die Deutschen retten könnte, wie Cincennatus einst die Römer. Oder, nach seinem Vorbild, George Washington die Amerikaner. Er heißt WOLFGANG BOSBACH! Er braucht keine Partei – Macron hatte auch keine. Er braucht keine Rente – er kriegt schon eine. Er muß nur sagen: ICH WILL !! Wolfgang Bosbach könnte alle platt machen. Egal, welche Farbe: Die schmallippige „schwarze“ Scheuche aus der Uckermark … Den früher weissblauen Drehhofer aus den Alpen … Den EU-Eumel aus Würselen … Die GRÜNEN Gartenzwerge aus Nimmerland … Die Roten Genossen aus Stasi-Land … Die Gelben Gouvernanten aus dem Geld-Gulli.

Gut, Bosbach ist nur Anwalt, kein Bauer, wie Cincennati oder Washington. Aber er hat in NRW gezeigt, wie er deutsche Herzen wieder zum Schlagen bringt. Ohne Bosbachs „lautlose“ Wahlkampfhilfe gäbe es den CDU-Büttenredner Laschet nicht mehr. Jedenfalls nicht als Ministerpräsidenten… Und wie groß die Sehnsucht der Deutschen nach einem Retter ist, zeigte sich, kurz aber atemberaubend, als selbst eine Null wie Martin Schulz über Nacht die SPD aus tiefstem Tal an die Spitze katapultierte: Alles, nur nicht wieder Merkel !! Die Wähler entlarvten zum Glück auch ohne BILD, dass die „Goldstücke“ und „Menschengeschenke“ von „Kim Jong“ Schulz eine üble Mogelpackung waren/sind…

Also, Wolfgang Bosbach, im Namen des Volkes … Wahrscheinlich würden ihm bei der Wahl im November sogar die Blauen AfD-Reiter in den Sattel helfen. Selbst wenn sie ihn auf den Thron tragen müßten. Denn jeder weiß, Bosbach ist schwer krank. Er kann vielleicht nicht mehr lange. Aber Deutschland auch nicht. Cincennatus ging nach 16 Tagen zu seinem Pflug zurück. Bosbach braucht vielleicht ein paar Tage mehr, um zum Tennisplatz zurück zu kehren. Man darf ziemlich sicher sein, das Gott ihm diese Zeit geben würde …

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

221 KOMMENTARE

  1. So einen brauchen die Italiener selbst wieder, damit diese Schlepper-NGO´s-Schiffe nicht mehrdort anlegen können.

  2. Bosbach?
    Der feige Lump der Beifall geklatscht hat als Lammert Erika Steinbach auf niederträchtigste Weise heruntergemacht hat? Allerdings erst als Steinbach an ihm vorbei gegangen ist und es nicht mehr sehen konnte?

  3. Werter Herr Bartels.

    Wirklich? Sie erklären Bosbach zum Volksretter? Jemanden, der die Zustände hier über Jahre mitzuverantworten hat?

    Entschuldigung, aber ich kann Sie nicht mehr ernst nehmen!

  4. Bosbach ist doch auch nur Merkels Büttel! Vor der Kamera sagt er zwar viel gegen sie aber in Wahrheit hat er die Aufgabe zugeteilt bekommen, die Konservativen Wähler wieder zurück zur CDU zu bringen, in dem er immer den Eindruck erweckt, dass es in der CDU auch andere Kräfte, als Merkel, gibt.

    Dass das mittlerweile Blödsinn ist, muss man ja wohl nicht extra erwähnen.

  5. Eher zieht sich das patriotische Deutschland wie einst Münchhausen am eigenen Schopf aus dem Sumpf.

  6. Manche hier kritisieren ja immer den Peter Bartels,warum auch immer..
    Ich lese seine Kommentare sehr gerne,da diese den Nagel auf den Kopf treffen.
    Und wenn er heute auch mal gegen die Zeitung schreibt,wo er mal als Chefredakteur tätig war,ist dies sicherlich nicht aus Frust,sondern eher aus Fassungslosigkeit,was aus diesem einst konservativen Blatt geworden ist.
    Was die BILD vor 30 Jahren noch geschrieben hat und die CDU vor 30 Jahren noch vertreten hat,würde heutzutage als rechtes Gedankengut verunglimpft.
    Damals hatten wir noch gelebte Demokratie,die heutzutage kaum noch vorhanden ist..
    Gefühlt leben wir in einer rotrotgrünen Bevormundung und hier schließe ich die CDU mit ein,da diese ja unter Merkel links geworden sind und der einst konservative Stil absolut abhanden gekommen ist.
    Über Bosbach möchte ich nur sagen,dass dieser Mann wahrscheinlich richtig denkt,aber trotzdem immer mitgelaufen ist.
    Bosbach ist ein Ego-Typ,der mitläuft und mal kritisch war oder ist,wenn er dafür Aufmerksamkeit erlangt.
    Ein Schwätzer war er immer..Ein Macher war er nie,da man ihn nie ließ,oder er es auch nicht konnte..
    Also blieb ihm stets die Selbstbeweihräucherung!

  7. Bosbach schafft es, dass eigentlich Konservative, die sich wenig mit politik beschäftigen (sei es aus Zeitmangel, Interessenlosigkeit oder Dummheit) wegen ihm weiter die CDU wählen. Bosbach gehört zu den Deutschlandabschaffern! Er ist CDU-Mitglied!

  8. Ist von der „CDU“.
    Da ist Vorsicht angebracht.
    Nie den Rücken zu drehen.
    Nichts ungeprüft glauben.

  9. Die Männergruppen haben sogar die Notfallseelsorgerin verzweifeln lassen…..

    Deutschland > Kuffnuckistan:

    Horb – Schock in der Großen Kreisstadt: Am Döner-Stand im Real-Markt soll nach Informationen des Schwarzwälder Boten ein Albaner einen Türken totgestochen haben.

    Nach diesen Informationen, die die Polizeipressestelle am Donnerstag nicht bestätigen konnte, soll Folgendes passiert sein: Der Albaner ist Angestellter im Döner-Imbiss. Der Türke Mohamed K. (Anfang 30, Name geändert) aus Hochdorf war dort essen.

    Mehrere Messerstiche
    Horb a. N. Tödliche Messerstecherei am Döner-Stand

    Dann gab es Streit, weil die Gespräche des türkischen Gastes wohl zu laut waren. Dann soll der Angestellte des Döner-Imbiss‘ ein Messer gezogen und den türkischen Gast niedergestochen haben. Die Tatwaffe soll laut Medienberichten angeblich das Döner-Messer sein. Fraglich, ob diese Information stimmt. Ein Dönermesser ist eher zum Schneiden da als zum Stechen. Es soll jedoch wohl mehrere Messerstiche gegeben haben.

    (…..)

    Eine Riesen-Herausforderung für die Seelsorgerin! Die Situation habe sich erst dann beruhigt, als der Vater des Opfers den Leichnam seines Sohnes sehen durfte.

    Gegen 15.45 Uhr haben sich die meisten der türkischstämmigen Mitbürger, die auf dem Real-Parkplatz waren, verzogen. Dafür stehen sie gegenüber vom Autohaus Daub. Plötzlich rennt die Polizei los. Auch die Seelsorgerin läuft hinterher. Oben ist ein Mann zu sehen, der schreit: „Ihr Schweine. Ihr werdet uns kennenlernen. Ihr werdet hier nicht mehr sicher sein.“

    Auch Real-Mitarbeiter verzweifelt und geschockt

    Ein Türke mit Pferdeschwanz sagt zu den Polizisten: „Bleibt unten, ich regele das.“ Nach gut fünf Minuten kommt auch die Seelsorgerin wieder zurück vom Gespräch mit der Männergruppe. Sie ist offenbar völlig aufgelöst. OB Rosenberger nimmt sie in den Arm und geleitet sie hinunter vor den Eingang. Kurze Zeit später wird sie abgeholt. Man sieht, wie sie sich auf dem Beifahrersitz die Tränen abwischt. (….)

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-toedliche-messerstecherei-am-doener-stand.b027f0ea-228a-4986-ac24-8a3f60327924.html

  10. Herrlich geschrieben Herr Bartels!

    Die brachliegende politische Autorität Bosbach fliegt mir schon seit Wochen im Kopf rum, seit Macron hat sich das verstärkt.

    Wenn Herr Bosbach endlich mal wieder die „richtige Kuh im richtigen Stall“ sein will, dann muss er die AfD als seinen Stall anerkennen.
    Herr Bosbach vereint Autorität, Seriösität und die Fähigkeit zum nüchternen logischen Denken.

    Herr Bosbach, Deutschland braucht Sie!

  11. Bosbach könnte gar nichts,selbst wenn er wollte,wir haben schon eine Diktatorin,die sich,weder das Heft aus der Hand nehmen lässt,noch eine Innerparteiliche,oder besser überhaupt eine Opposition,fürchten muß.
    Selbst die Bajuwaren,in vorderster Front,Seehofer,knicken doch andauernd ein.
    Die CDU/CSU knickt ein,wenn die Raute des Schreckens eine Vision hatte,Ehe für alle.
    Die Not ist noch nicht groß genug und 90% der Wähler,werden für den Erhalt der jetzigen Situation und Bedrohung stimmen.
    Man sollte sich mal den Realitäten stellen.

  12. Viele berufen sich auf Bosbach: „Der Mann ist sterbenskrank, der würde doch nicht im Angesicht des Todes Deutschland und seinen Landsleuten das antun wollen……..“ Und so weiter und so fort.

    Er hält viele Wähler davon ab, AfD zu wählen, weil er deren Thesen übernimmt.
    Er ist eine Schande für Deutschland.

  13. Bosbach soll der Strohalm sein, an dem sich Deutschland wieder aus dem Sumpf ziehen soll? Da hätte dieser Strohhalm sich erst einmal zu einem knorrigen Ast entwickeln sollen. Aber hätte er MadMama widersprochen, wäre er längst in der Versenkung verschwunden.
    Bosbach bleibt bis zu seinem Lebensende in der CDU, so wie Sarrazin in der SPD bleiben wird, auch wenn diese Leute mit ihren Parteien nun gar nichts mehr gemeinsam haben.

  14. Ein Bosbach wird Deutschland auch nicht retten. Dafür sind die Probleme mittlerweile viel zu dramatisch. Kann man hier ja http://www.politikversagen.net/ tagtäglich nachlesen.

    Das gesamte politische System muss erneuert und die Migrations-Ideologie gestoppt werden. Da die Leute aber weiterhin CDU/SPD wählen, wird es dazu vorerst nicht kommen und der Wahnsinn weiterhin seinen Lauf nehmen.

  15. Wer Deutschland retten will muss die Grenzen dicht machen, und ein massives Remigrationsprogramm starten. Bosbach wird dies mit Sicherheit nicht fordern.

    Totalabsturz des deutschen Bildungssystems – Beispiel Mathekenntnisse

    TIMMS-Test 2007: Deutschland Platz 12

    TIMMS-Test 2015: Deutschland Platz 24

    Und jetzt mit dem „Flüchtlings“wahn kommt der Totalabsturz Deutschlands in die wirtschaftliche Bedeutungslosigkeit. Denn ab September rollt die Großfamilienzusammenführung, d.h., Kollaps des Bildungssystems. Die Migrantenkinder werden so gut wie nichts lernen, und die deutschen Kinder werden ebenfalls den Bach runtergehen da ein sinnvoller Unterricht während der nächsten 10-20 mehr möglich sein wird. Der deutschen Industrie wird nur noch die Auswanderung bleiben wenn sie überleben will.

    Zitat: “ Im mathematischen Schülervergleich 2015 (TIMSS) landen deutsche Viertklässler, die 2007 immerhin den 12. und 2011 noch den 16. Platz erreichten, abgeschlagen auf Platz 24. Der Anteil der Besten, die später die Innovationen bringen, liegt bei nur noch 5,3 Prozent (gegen 50,1 % für Singapur, 32,2 % in Japan oder 16,6 % für England). Österreich endete schon 2011 auf Platz 23 und tritt 2015 nicht einmal mehr an.“

    TIMMS 2020 Platz 40-50!

    https://think-beyondtheobvious.com/stelters-lektuere/was-die-bevoelkerungen-verstehen-und-die-eliten-leugnen/

  16. Bosbach der Systemtreue als Retter? Genauso könnte man auf einen Moses warten der die verfolger im Meer ersaufen lässt. Besser wäre es, dass sich hunderrttausende nach Berlin begeben und solange potestieren bis Merkel und Konsorten von der politischen Bühne verschwinden.

  17. Bosbach ist rheinische Frohnatur, Büttenredner und Talkshow-Kasper…………..aber kein charismatischer ANFÜHRER und „Revoluzzer“!

    Würde Bosbach eine echte Änderung wollen, dann wäre er längst nicht mehr in der CDU. Und einen todkranken Mann als „Galionsfigur“ eines kommenden Volksaufstands auszurufen, halte ich für sehr gewagt, um nicht zu sagen unrealistisch.

  18. Liest sich zwar wunderbar geschmeidig – und ich lese Bartels gerne -, doch hier greift der Autor ins Klo. Merkel-Trommler Bosbach würden zwar tatsächlich der Herzen der mehrheitlich naiven Deutschen zufliegen, doch ist der Mann Merkel-Trommler durch und durch und würde das nie machen. Zudem hat er, wohl nicht nur bei mir, stark an Reputation weingebüßt, weil er Merkel auf den Parteitagen von Karlsruhe und Essen beklatscht hat, bis die Finger wund waren, ebenso hat er Lammerts Unverschämtheiten gegen Frau Steinbach beklatscht. Und selbst hat der Mann mehrfach versichert, dass er mit der Kanzlerin durch Dick und Dünn gehen würde.
    Nein, der „Erlöser“ sieht anders aus.

  19. Die Lösung kann und wird nie und nimmer unter der Leitung einer Person des politischen Establishments kommen.

  20. Bei allem Respekt vor Bosbach, der sicher der Einäugige unter den Blinden in der CDU ist: er ist weder der Retter noch der Hoffnungsträger Deutschlands.

    Er hat jahrzehntelang genau jene Politik (wenn auch mit Murren) mitgetragen, die Deutschland an den Rande des Untergangs geführt hat.

    Da habe ich mehr Respekt vor einer Frau Steinbach, die aus der CDU ausgetreten ist und Wahlkampf für die AfD machen will. Denn an ihren Taten sollt ihr sie erkennen.

  21. ein Blogger hat einen Weltklasse-Artikel zum G20-Gipfel geschrieben und Merkel´s Asylflutung nebenbei heftig attackiert! so radikal hat noch kein „Journalist“ Merkel´s illegale Grenzöffnung kritisiert! Bitte weiterleiten!

    Der G20-Gipfel – So überflüssig wie ein Hodenbruch

    Man kann schon erahnen, was nach dem völlig sinnlosen G20-Gipfel, der Samstag Abend beendet wurde, passieren wird! Der „Schwarze Block“ wird in den kommenden Tagen medial an den mittelalterlichen Pranger gestellt. Zurecht? Natürlich gab es Straftaten gegen Polizisten, auch das Abfackeln normaler Autos war eine idiotische Aktion. Und die Plünderung eines Supermarktes als „Entglasung mit anschließender Entleerung von Volkseigentum durch die arbeitende Bevölkerung“ zu bezeichnen, hat fast schon etwas Komödiantisches. Doch der „Schwarze Block“, so zweifelhaft seine Existenz auch sein mag, hat niemanden getötet und auch niemanden ernsthaft schwer verletzt. Alle Berichte, ein Polizist habe einen Schädelbruch erlitten und ein Anderer kämpfe um sein Augenlicht, wurden von der Polizei inzwischen dementiert und als Fake-News von dümmlichen Online-Wichtigtuern entlarvt. Die Tatsache, dass niemand schwer verletzt wurde, rechtfertigt freilich keine Gewalt linker und anderer Chaoten gegen Polizisten, doch der aus Kleinkriminellen und Kiffern bestehende „Schwarze Block“ wird innen,- und außenpolitisch nur als Prellbock dienen, um von den wahren Großkriminellen abzulenken, nämlich den Staatschefs vieler G20-Staaten selbst. Denn im Vergleich zu den meisten Herrschaften, die sich in der überteuren Elbphilharmonie trafen (wo ihnen musikalisch übrigens ein schöner Mist um die Ohren flog, der chinesische Präsident schien „not amused“), erscheint der „Schwarze Block“ fast schon als harmlose Konfirmandenbande!

    Schauen wir uns die G20-Führer mal kurz an! Der Neo-Stalinist und Kriegstreiber Putin hat in Tschetschenien, Syrien, Georgien und der Ukraine schon Hunderttausende getötet, ebenso weit über 100.000 eigene russische Soldaten und Söldner sinnlos dabei geopfert. Das Putin seine toten Soldaten im Donbass fast allesamt heimlich verscharren lässt, zeigt den ganzen Charakter dieses verkommenen KGB-Lumps! Donald Trump, dessen Intellekt immer mehr Fragen aufwirft, bombardiert seit Monaten Rakka und Mossul, ermordet tausende sunnitische Zivilisten und hilft damit den syrisch-kurdischen PKK-Kommunisten (von den Medien fälschlicherweise als „kurdische Freiheitskämpfer“ bezeichnet) und der aus religiösen Fanatikern bestehenden Schiiten-Regierung in Bagdad, die den Sunniten-Extremisten des Islamischen Staates in nichts nachsteht. Der saudische König ist ein islamistischer Frauenschänder, Autokrat Erdogan glaubt, der neue Sultan des Osmanischen Reiches zu sein! China exekutiert täglich eigene Bürger wegen kleinster Taschendiebstähle, Indien ist eine unfassbare Kastengesellschaft wie vor 5000 Jahren, in der viele Menschen schlimmer als Dreck behandelt werden! Der Präsident Südafrikas ist dermaßen korrupt, dass er es selber gar nicht mehr leugnet! Der Staatschef von Malaysia ist ein folternder Islam-Tyrann, der Präsident von Mexiko soll mit seinem Umfeld in den Drogenkrieg involviert sein, der das Land seit Jahren in den Abgrund reißt! Selbst der harmlos erscheinende spanische Präsident Rajoy stolpert von einem Korruptionsskandal in den Nächsten und scheint nicht geeignet, das einst größte Weltreich der Geschichte in eine bessere Zukunft führen zu können!

    Die Liste liese sich übrigens fortsetzen bis hin zu Frau Merkel, die seit 2 Jahren das Grundgesetz chronisch bricht und Millionen Afrikaner und Moslems illegal ins Land lässt, von denen 95% junge Männer mit zwielichtigem und oft hochgradig kriminellem Hintergrund sind! Die ausufernde Kriminalität durch junge männliche Moslems und Afrikaner und die täglichen Sexattacken auf unsere Frauen in ganz Deutschland (Politik, Polizei und Medien schweigen so gut es geht) gehen in erster Linie auf das Konto der Kanzlerin und ihrer rückgratlosen Paladine a la Tauber, Altmaier und Kauder, die sich einen feuchten Furz um die deutsche Verfassung und das Wohl des deutschen Volkes scheren (Dasselbe gilt für die Gesetzesbrecher der 68er-Justiz, die sich „Richter“ und „Staatsanwälte“ nennen und die illegale Grenzöffnung mittragen).

    Von den G20-Staatschefs scheinen lediglich „Die zwei Dressmen“ Macron und Trudeau noch nicht allzu viel Dreck am Stecken zu haben, wobei man aber vor allem im alten Gallien nicht genau weiß, wie lange Macron seine „weisse Weste“ wahren kann, denn die Präsidenten im Elysee-Palast haben schon seit Jahrzehnten eine merkwürdige Anfälligkeit für Korruption und Vetternwirtschaft.

    Nicht der „Schwarze Block“ ist das Hauptproblem, sondern die G20 selbst! Dort sitzen die wahren Massenmörder, Heuchler, Gesetzesbrecher, Diktatoren und korrupten Mafiosis, nicht im Schanzenviertel von Hamburg! Es sind genau jene Banditen, die sich „Staatschefs“ nennen, die ihren eigenen Bevölkerungen meist mit sehr schlechtem Beispiel vorangehen!

    Den G20-Gipfel brauchte sowieso kein Mensch. Unsummen an Geldern wurden verschwendet, eine Menge Schäden (für Versicherungen und Steuerzahler) hinterlassen, und politisch wurde wie immer nichts erreicht. Hatte irgendwer was Anderes erwartet als schöne Fotos und dummes Geschwätz? Ein Waffenstillstand für Syrien wurde angeblich ausgehandelt. Ich musste lachen, denn es war klar, dass er nie das Licht der Welt erblicken würde, und genauso kam es. In der angeblichen Waffenstillstandszone in Syriens südöstlicher Wüstenregion toben weiter schwerste Kämpfe zwischen Assad´s internationaler Schiiten-Armee und sunnitischen Milizen!

    Als ob Merkel, Trump und Putin Einfluss auf den wahnwitzigen schiitisch-sunnitischen Weltkrieg hätten, der in Syrien tobt! Nur eine von so vielen Lächerlichkeiten, denn die von 6,5 Jahren Krieg aufgepeitschten und wild gewordenen Islam-Horden in Syrien hören nur auf „Allah“ und nicht auf „ungläubige“ Präsidenten weit entfernter „Kuffar“-Staaten! Die wenigen verbliebenen Realisten in der „westlichen Welt“ wissen das auch ganz genau! Es ist jetzt Montag Morgen und der absurde G20-Zirkus ist vorbei. Das Beste an diesem jämmerlichen Fake-Gipfel war, dass er in 3 Tagen vergessen sein wird! Gott sei Dank!

  22. Bosbach vertritt zwar oft gute Ansichten, aber er ist nach wie vor ein Merkel-Apostel. Einmal hat er sich in der BLÖD geäussert, dass er die AfD nie wählen würde. Dabei vertritt er doch deren Interessen.
    Ich denke, für einen Aufstand gegen Merkel ist er auch zu feige.
    Frau Steinbach wäre da viel besser dafür geeignet. Sie macht Wahlkampf für die AfD.

  23. Als ich noch dachte links zu sein und vom wirklichen Zustand des Landes keine Ahnung hatte, habe ich Bosbach als einzigem Politiker Respekt gezollt, obwohl die CDU mein Todfeind war. Bosbach war der einzige Poitiker der seine Ansichten immer klar (ohne jegliche Phrasendrescherei) formulier hat. Obwohl ich dachte links zu sein hatte ich eigentlich nichts zu kritisieren (was wohl daran lag, dass ich nur wegen „sozial“ links war). Einen Tag vor Weihnachten habe ich bei einem Gespräch noch bedauert, dass er seiner Verantwortung nicht gerecht wird. Ich weiß nicht warum. Was hindert ihn. Er muß ganz klar wissen was die Stunde geschlagen hat.. Wie kann er es mit seinem Gewissen verantworten nicht zu handeln. Oder verstellt er sich perfekter als alle Anderen. Ich wollte ihm schon mal persönlich schreiben, aber das ist doch nicht meine Art. Aber er wäre wirklich die letzte Rettung.

  24. Anstatt den Mitschuldigen Bosbach als Cincennatus, äh: Cincannatus, nee: Cincinnatus zu verklären, wäre eine ernstzunehmende Reflexion über die Frage, ob und wie eine Rettung des Vaterlandes unter Berufung auf Art. 20 GG (Widerstandsrecht und -pflicht!) konkret zu bewerkstelligen wäre, ein passender Gegenstand eines Artikels gewesen.

  25. Wuehlmaus 20. Juli 2017 at 14:39

    Merkel-Trommler Bosbach würden zwar tatsächlich der Herzen der mehrheitlich naiven Deutschen zufliegen

    Sorry: die Herzen

  26. Wird PI News jetzt auch schon unterwandert! Anders kann ich mir diesen Artikel nicht erklären. Wer Wahlkampfhilfe für Frau Merkel macht und jahrelang diese Politik mitgetragen hat, kann niemals als Retter Deutschlands in Frage kommen. Bosbach ist in meinen Augen ein Schönwetterpolitker, der einen ausgeprägten Hang zur Selbstdarstellung hat. Nicht mehr und nicht weniger. In der jetzigen Situation müsste ein Mann mit starkem Rückgrat und exzellenter Gerissenheit her. Eine Hexe wie Merkel kann man nicht mit demokratischen Mitteln aushebeln. Wir leben in einer Diktatur und da kann entweder Hilfe von außen kommen oder eben ein Aufstand von innen. Letzteres schließe ich in Deutschland eher aus.

  27. Der – blauäugigen – Seelsorgerin sind wohl ihre Grenzen aufgezeigt worden. Das ist – natürlich – zum heulen…………
    Es ist halt ein Unterschied, trauernden Omis und Opis nach dem Tod des geliebten Partners beizustehen, und hochaggressiven Kuffnucken entgegenzutreten………..
    Willkommen in der REALITÄT……………….besser spät, als nie……………..;-)

  28. Ehe Bosbach zum Retter von Deutschland wird, werden alle Nutten in Deutschland als unbefleckt und unschuldig eingestuft.

  29. Bosbach ist ein Charakterschw… und der übelste Hofnarr von Mutti. Und das schon seit Jahren/Jahrzehnten. Dieser Mann ist so berechnend und gefährlich zugleich. Ganz geschickt versucht er die „konservativen“ Stimmen für IM Erika zu gewinnen. BILD-Kolumnist Bosbach kann mich kreuzweise. Fallt nicht drauf rein!

  30. Bosbach ist ein begnadeter Dramatiker. Seit Jahrzehnten führt er das Bühnenstück „Sage das sie hören wollen und dann mache stillschweigend das Gegenteil“ auf. Er ist der größte Blender und Bauernfänger den das ehemals konservative Lager aufbringen konnte. Er wird dem Merkel-Regime fehlen.

  31. Fakt ist, mehr als 80 % der Deutschen findet dieses bunte Treiben in diesem Land gut und toll und macht keine Anstalten, die eigentliche grausame Realität zur Kenntnis zu nehmen und die richtigen Schlüsse zu ziehen.
    Selbst Leute, die Klartext reden (und was anderes macht keinen Sinn in Anbetracht der dramatischen Situation, die wir täglich zu Kenntnis nehmen) wie ein Höcke werden sofort (auch von den AFD Leuten !!!!!!!)
    niedergemacht und ruhiggestellt. Was bitte schön soll man von einem Bosbach erwarten ?

  32. Also das ist nun wirklich Lichtjahre von der Realität weg. Bosbach hat die Rolle des „Bösen Bullen“ gelegentlich angenommen, fein für die Galerie, aber der ist doch niemals ein Gegner der Alten oder dieses ganzen korrupten, genderwahndurchseuchten Haufens. Hier scheint ja wer (nicht mal so unverständlicher Weise ) ziemlich verzweifelt zu sein, in Herrschaften wie dem eine Art Heilsbringer zu sehen.
    Ganz offen: DAS halte ich wirklich für einen echten Irrweg

  33. Wer soll Deutschland „retten“ ? Das wird niemand aus den Altparteien tun. Die hätten schon längst der Sonnenkönigin den Stuhl unter dem Hintern wegziehen können. Seehofer war auch nicht dazu in der Lage, obwohl er den di Fabio Trumpf im Ärmel hatte.

    Scheingefechte. Weiter so. Merkel macht keinen Hehl daraus, Deutschland weiter an die Wand fahren zu wollen. Treue Weggefährten hat sie da an ihrer Seite. Auch Bosbach, gerade dieser Mann sorgt für CDU-Merkelkreuzchen. Schulz ist längst abgeschrieben, aber das spielt eh keine Rolle. Die RRG Horror wirkt, Schulz ist doch der Garant für den Merkel Sieg. Falls es mit der FDP dann nicht reicht, kommt die SPD wieder ins Spiel, da braucht man noch ein paar Stimmchen.

    Auch eine AfD wird nur eine Schadensbegrenzung sein können und die Fahrt in den Abgrund verlangsamen.
    Eine Chance und ein Zeitgewinn. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Wenn es noch einen Weg gäbe, dieses Land zu retten, dann wären es die Medien. Sie hätten die Macht.
    Aber auch da nichts weiter als Erfüllungsgehilfen. Mögen sie alle dafür abgestraft werden

  34. Herr Bartels ist richtig gut..Das war er früher schon als Bild-Chefredakteur,als diese Zeitung noch konservativ war und ein Blatt des „kleinen Mannes“ wie man es seinerzeit ausdrückte!
    Heutzutage ist die Bildzeitung auch links und unterscheidet sich nicht mehr von anderen linken Medien,da deckungsgleich.
    Ab und zu gibt es zwar mal Ausnahmen,weil irgendein Redakteur wohl Zuckungen bekommen hat..

    Aber das die BILD absolut nach links gerückt ist,bezeugt nicht nur die Freundschaft von Jacob Augstein und N. Blome..
    Man ist vereint und tut ab und zu mal kritisch..
    Die Leserschaft blickt da schon mehr durch,da die BILD ja über 4 Millionen verloren hat,die deren linken Mist nicht mehr lesen wollen.,oder konnten.
    Und diese Walsers..pardon Augsteins und Blome tun ihr übriges dafür!

  35. Sehr richtig!!

    Steve Bannon wußte in den viel demokratischeren USA genau, welche Figur US-Präsident werden würde, wer den Nerv treffen würde.
    Er dachte zunächst an- Sarah Palin. Ganz ähnlicher Grundtyp wie Trump. Hillary hätte auch gegen sie verloren.

    Deutschland- leider Hang zu Rettern, Führern, Mamas. Nach dem grandiosen Scheitern kommt hier ein neues politisches System, autoritär.

  36. Die heutigen Europaeischen Wohlstandsgesellschaften werden wahrscheinlich keinen grossen Fuehrer mehr hervorbringen. Die gibt es nur im hoechsten Not, zB in einer Buergerkrieg.

  37. Lasst den Mann in Ruhe seine letzten Tage im Kreise seiner Familie genießen.
    Sein Krebs ist doch unheilbar, oder?
    Welche der Bosbach Töchter ist mit einem Mohammedaner verheiratet?
    Da war doch mal was…
    H.R

  38. Na, auch auf die von Mutti angeordnete Masche reingefallen, dass Bosbach jetzt den Konservativen mimen soll?
    Bosbach und neutral? Ich lache mich tot. Hat doch letztens erst, bei Landtagswahlen, Wahlkampf für Muttis Entourage gemacht.
    Wie naiv kann man eigentlich sein?

    Und selbst wenn: Bosbach wäre völlig ungeeignet, da schwer krank.

  39. Bosbach war aber Wahlkampfberater der CDU in NRW und war auch schon,für den Bundestagswahlkampf,im Gespräch.
    Der macht mit seiner Masche jede Menge Kohle nebenbei,oder meint jemand,der Auftritt in einer Talkshow,bringe nur einen warmen Händedruck?

    „In den vergangenen Wochen ist sein Terminplan noch voller geworden. Denn Bosbach ist in den Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen eingestiegen. Eingefädelt hat den Coup der CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet. Er setzt darauf, dass ihm der prominente Unterstützer zum Wahlsieg verhilft.“
    Laschet ist einer der ergebensten Vasallen der Raute des Schreckens..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nrw-wahl-cdu-setzt-auf-wolfgang-bosbach-a-1147010.html

  40. Bosbach rettet Deutschland? Naja, wer’s glaubt.
    Halte ich für einen blöden Gag von Bartels.
    Was soll das?

  41. Bosbach ist ein Konservativer für nette Zeiten – nicht für diese.
    Bosbach hat körperlich nicht mehr die Kraft, Führungsfigur zu sein.
    Bosbach könnte theoretisch noch ein letztes starkes Zeichen mit echter politischer Wirkmacht setzen – indem er aus dieser CDU austritt. Auch das wird er aber vermutlich nicht tun.
    Bosbach ist konservatives Feigenblatt, letzte billige Entschuldigung für die letzten Konservativen, die trotzdem noch CDU wählen wollen.
    Bosbach dient deshalb Merkel, dieser Natter – wohl leider bis zum Ende.

  42. Nun ja, Bartels hat ja Recht, der einzige der Merkel verhindern könnte wäre wohl Bosbach, weil er immer noch zu viele Wähler blenden kann. Aber mit welcher Partei? Merkel stürzen, mit den Speichelleckern von CDU-Funktionären, unmöglich. Falls er zur AfD geht wird man ihn wie die Steinbach zerstören. Außerdem hat Bosbach nicht den Biss eines Revolutionärs, ein Bosbach meutert nicht Treudeutsch in den Untergang, dies passt eher zu Bosbach.

    Mal ganz davon ab, dass der Bosbach bei mir schon lange jede Glaubwürdigkeit verloren hat. Bei dem kommt nur Theaterdonner zwecks Wählerbindung wie beim Seehofer.

  43. Herrn Bartels kann man stets ernst nehmen..
    Aber ich frage mich manchmal ,was viele User auf diese Seite suchen,die viel Unsinn schreiben und nicht verstehen wollen!

  44. Er war nicht auf dem Acker, sondern an der Supermarktkasse bei COOP. Ein Mann der Wirtschaft sozusagen. Aber in Hörweite der Bevölkerung.

  45. naja..manche BRECHER sehen die brachiale Gewalt von Merkel an unser Vaterland wohl als harmloser an,als Bartels eine treffende Kommentare!
    Sie BRECHEN mir damit das Herz,Herr BRECHER!

  46. Polit222UN 20. Juli 2017 at 14:39

    bzgl. todkrank..McCain ein übler Kriegstreiber hat es nun auch erwischt> Gehirntumor! Vielleicht war der Zellklumpen schon länger in der Rübe, das würde einiges erklären!
    Fehlt nur noch Soros, Merkel die garantiert ungebremstes Zellwachstum im Oberstübchen haben, hat nur noch keiner festgestellt. Der Tag wäre gerettet!

  47. Bosbach ? Nein , denn er ist mit Worten flink aber mit Taten schwach ! Wenn Bosbach es ernst meinen würde wäre er längst bei der AfD !
    Doch in der AfD gibt es genügend Leute die es diesem römischen Bauern gleichtun könnten , denn die AfD ist ein Sammelpunkt deutscher Intelligenz !

  48. Muss jetzt im Bundestag gefastet werden, oder gibt es da noch andere Quellen, z.B. im Görlitzer Park?

  49. Dieser Artikel stellt in meinen Augen den absoluten Tiefpunkt in der PI Berichterstattung dar. Ich überlege mir ernsthaft, ob es noch Sinn macht hier mitzulesen. Das die Lage schlechter wird ist bekannt, das Merkel uns weitere 4 Jahre in Richtung Abgrund steuert auch, dass die Invasoren weiter morden, vergewaltigen usw. ist auch klar. Es ist jetzt Zeit den Widerstand auf allen Ebenen einzuüben und da helfen solche Artikel definitiv nicht.

  50. Wenn Leute wie Bosbach, Spahn, Seehofer….usw….sich wirklich um Deutschland sorgen würden und nicht bloß Macht, Geld und standing wollten, dann würden sie Eier zeigen und austreten.

    Man stelle sich mal vor was für die AFD möglich wäre wenn diese Leute + zB Sarrazin sich auf einmal zur AFD bekennen!?!?!
    Über Nacht wäre man wahrscheinlich wieder in allen Talkshow und die Umfragewerte würden sicher auf 20%+ klettern.

    Ich persönlich brauche diese Leute nicht unbedingt bei der AFD.
    Aber für die große Wählerschaft, die durch die MSM beeinflusst werden, wäre das ungeheuer wichtig.
    Zu stark ist die Tabuisierung der AFD. Das würde sich durch Parteiwechsel sicher ändern.

  51. Wir benötigen Nachschub, die neuen Facharbeiter geht das Material aus, sollen ja nicht Arbeitslos werden

  52. WTF Is Bosbach?

    Ich komme gerade von der Arbeit, wieder einen Tag mit nur einer kurzen Kaffeepause und mit Überzeit durchgemacht, Als güldener Abschluss zwei Stationen mit der S-Bahn Frankfurt/M. voll mit jungen orientalischen Männern, die sich über drei Sitzreihen hinweg lautstark „unterhalten“ alle mit Smartphones, aus denen mohammedanisches Singsang-Gejaule plärrt und die Transpirationsdüfte verbreiten, die meine Achselhöhlen nicht einmal beim dritten Saunaaufguss imstande sind, zu produzieren.
    Welch ein herrlicher Tag.
    Was interessiert mich da Bosbach.

  53. Ich weiß gar nicht, wie man auf Bosbach kommen kann. Wenn schon ein noch aktuelles Bundestagsmitglied das Land mit einem eigenen Wahlantritt retten könnte, wäre es doch eher Frau Steinbach, die als Einzige das Rückgrat hatte, diesen gleichgeschalteten Merkel-Wahlverein zu verlassen. Ein W. Bosbach hat das nie getan und ich gehe auch nicht über die Brücke, dass er so revolutionär ist/wäre, unserer aktuellen Kaiserin in den Rücken zu fallen.

  54. Mich erinnert die Lage in Deutschland schon lange an Becketts „Warten auf Godot“.

    Die meisten scheinen das Bedürfnis und die Illusion zu haben, auf die Ankunft eines Heil bringenden Erlösers zu hoffen, anstatt selbst einmal den Hintern hoch zu bekommen!

  55. Neues zu Franco A. – Flinten-Pfuschis Meisterwerk

    OT
    18.07.2017 – 60/2017

    Haftbefehl wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat außer Vollzug gesetzt

    Auf Antrag der Bundesanwaltschaft hat der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs heute (18. Juli 2017) den Haftbefehl gegen den 25- jährigen deutschen Staatsangehörigen Mathias F.
    außer Vollzug gesetzt und seine Freilassung angeordnet. Der Beschuldigte war am 26. April 2017 von der Staatsanwaltschaft Frankfurt a. M. festgenommen worden.

    Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt, gemeinsam mit Franco A. und Maximilian T. aus einer rechtsextremistischen Gesinnung heraus eine schwere staatsgefährdende Gewalttat (§ 89 a Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 2, § 25 Abs. 2 StGB) vorbereitet zu haben (vgl. Pressemitteilung Nummer 45 vom 9. Mai 2017).
    Die Beschuldigten sollen vorgehabt haben, einen Angriff auf das Leben hochrangiger Politiker und Personen des öffentlichen Lebens zu begehen. Hierzu sollen sie sich eine Schusswaffe beschafft und diese auf dem Flughafen Wien versteckt haben. Der geplante Anschlag habe von dem Mitbeschuldigten Franco A. durchgeführt werden sollen, der den Verdacht in Richtung der in Deutschland erfassten Asylbewerber habe lenken wollen.
    Mathias F. hat sich in mehrtägigen Vernehmungen umfangreich zum Tatvorwurf eingelassen. Dem Haftgrund der Flucht- und Verdunkelungsgefahr kann damit durch weniger einschneidende Maßnahmen begegnet werden. Vor diesem Hintergrund war der weitere Vollzug der Untersuchungshaft nicht verhältnismäßig. Die Bundesanwaltschaft hat daher beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs die Außervollzugsetzung des Haftbefehls beantragt.

    Am 5. Juli 2017 hat der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs den Haftbefehl gegen den Beschuldigten Maximilian T. aufgehoben (vgl. Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs Nummer 106 vom 5. Juli 2017).

    Franco A. befindet sich nach wie vor in Untersuchungshaft.
    https://www.generalbundesanwalt.de/de/showpress.php?themenid=19&newsid=717

  56. Sage mir noch einer, die Chemielaboranten und Pharmafachverkäufer aus Nigeria und Ost-Afrika wären nicht in der Lage erfolgreiche Geschäfte zu führen. Der Markt scheint sogar zu boomen.

  57. Keineswegs. Merkel gehört mit der BRECHstange vom Kanzlerstuhl entfernt. Und mit ihr alle ihre unterwürfigen Hoflakaien. Zu letzteren gehört auch Bosbach, ein Mitläufer und aktiver Unterstützer des Merkelregimes. Von dem ist KEINE Rettung zu erwarten. Darum ist der Artikel von Bartels auch so sinnlos und daneben.

  58. Wenn Bosbach sich vollkommen zurückzöge und seinen Mund hielte, hätte er mehr für Deutschland getan.

  59. In Politik tummelt sich eine Armada an Beratern aller Couleur;
    Für Styling, Körpersprache, Rhetorik, Erzeugung von Konformitätsdruck usw. usf.
    Daher gehe ich davon aus, dass Bosbachs Omnipräsenz in den Talks als wackerer Konservativer nach Choreografie abläuft – und wie man sieht, scheint es zu funktionieren.

  60. Merkel Deutschland
    Juli 2017

    „Typisch für ein gegen das eigene Volk gerichtetes System ist es,
    Kriminelle zu schonen,
    aber politische Gegner als Kriminelle zu behandeln. “

    Alexander Solschenizyn

  61. Wow… mal was Neues! Eine kleine Geschichtsstunde, die sich zu einer ganz guten Idee entwickelt…

  62. Gabriel warnt vor „willkürlichen“ Verhaftungen in der Türkei. Dabei sind die Verhaftungen alles andere als „willkürlich“, sie sind gezielt gegen Erdogankritiker gerichtet die planmässig als Geisel genommen werden. Da sollten die EU und Berlin sich an die eigene Nasen fassen. In Länder wie Ägypten und Algerien hat die Armee gerade noch eine islamistische „demokratische“ Machtübernahme verhüten können, weil die gutmenschliche EU da kaum Einfluss hatte. In der Türkei haben diese Traumtänzer aber diesen Garanten für ein Mindestmass an Rechtsstaatlichkeit kaltgestellt. Diese ewigen Nörgler von AA c.s. brummen zurecht in Erdogans Obhut, sie sind letztlich für die Verfolgung und Inhaftierung von tausenden Oppositionellen mitverantwortlich. Der Trottel Siegmär sollte aufhören den vergewaltigten Unschuld zu spielen. Wir werden in Berlin von unfähigem, inkompetentem Pack regiert. Man fragt sich bloss was sie als nächstes vor die Wand fahren.

  63. So ganz habe ich das nicht verstanden: Wolfgang Bosbach soll „temporärer Diktator“ von Deutschland werden, um Deutschland zu retten? Ausgerechnet? Und wie genau sollte er das machen?

    Oder ist der ganze obige Artikel als Satire gemeint? Ich denke, das ist der Fall, oder?

  64. lisa 20. Juli 2017 at 14:56
    BILD ist nicht „links“ und war nie „konservativ“. Sondern bleibt sich als Hetzblatt der Gosse treu.

    Alternative Medien sind ein Segen! Und machen BILD und Springer kaputt.

  65. Das wäre zwar die Lösung, leider ist es nur ein Wunschdenken – Bosbach ist ein kluger und sympatischer Feigling. Sonst hätte er das Merkel schon auf dem CDU-Parteitag weggeputscht (wie damals Lafontaine den Scharping).

  66. Los, sagt doch endlich, dass das nur eine Satire ist. Wenn nicht, macht sich pi-news mal wieder zum Gespött.

  67. Es gibt eine Spezies, genannt der Bosbach-Spießer, der repräsentativ steht für den Spießer schlechthin, der nichts so sehr fürchet wie ein Durcheinandergeraten seiner vertrauten Welt, auch wenn er es sich noch so sehr auf Lebenslügen gemütlich gemacht hat. Der Bosbach-Spießer steht für all diejenigen, welche Veränderungen zum Schlechten zwar erkennen, aber partout nicht gewillt sind, die Konsequenzen daraus zu ziehen. Er steht für all diejenigen, die trotz Unzufriedenheit systemstabilisierened sind und somit für das System unverzichtbar. Ein Bosbach-Spießer in der CDU ist absolut fatal, denn er gaukelt vielen Menschen vor, innerhalb der Merkel-Links-CDU gäbe es so etwas wie Kritik an der offiziellen Linie „Na wenn einer von er CDU das sagt, kann es ja so schlimm nicht sein. Da tut sich was, da arbeitet man an Lösungen und erkennt Fehler.“. Ein Bosbach-Spießer würde niemals soweit gehen, das bestehende System, dem er soviel verdankt, in Frage zu stellen, denn er hat es sich darin auch als „Kritiker“ wunderbar gemütlich gemacht und genießt seine Selbsttäuschung, er sei eben nicht mit dem Strom gechwommen. Darin suhlt er sich geradezu, erquickt sich an seinem „Mut“. Ein Bosbach-Spießer ist ununterbrochen auf Werbetour und preist seinen „Mut“ in allen Talkshows an. Es handelt sich bei dieser Spezies um einen Tingeltangel-Spießer. Und der Propagandatingeltangel braucht „Kritiker“ wie ihn, um so eine Art „demokratische“ Normalität vorzuheucheln.

  68. Genosse Schulz vielleicht? Oder Claudia Roth, Cem Özdemir oder gar Volker Beck gefällig?. Ein faules Ei hat die ganze Berliner Brei verdorben. Bosbach und Erika Steinbach sind sich dessen wohl bewusst.

  69. Bosbach, ich denke eher nicht. Das ist nicht nur seiner Krankheit geschuldet. Er fände zu wenig Unterstützung bei den Volkszertretern. Die haben nur Angst, dass sie nicht mehr gewählt werden und die Taschen weniger voll sind.

  70. Wie kann man nur so sehr über Herrn Bosbach schimpfen :))), „denn“, um mit Joachim Steinhöfel zu sprechen, „Herr Bosbach ist ein ehrenwerter Mann!“

  71. Herr Bartels bei Bosbach läuft es folgendermaßen ab. Bosbach macht Wahlkampf für Laschet in NRW. Bei seinen Auftritten wird Bosbach die Kanzlerin kritisieren und Laschet empfehlen. Aber Laschet aus dem größten Bundesland ist einer der Gefolgstreuesten der Kanzlerin. Hier schließt sich der Kreis und es beißt sich der Hund auch automatisch in den Schwanz. Das Laschet einer der Gefogstreuesten der Kanzlerin ist, dass weiss auch der Bosbach. Aber der ungebildete Wähler der keine Zeit mit Politik verplempern will, weiß natürlich dies alles nicht und wählt einfach so was die Großeltern auch schon wählten.

  72. Ich vertraue niemanden, der so lange Teil des Systems war. Das System der Ja-Sager und Kriecher, der Speichellecker und Bückdiener. Niemals kann man jemandem trauen, der es solange mit derart verkommenen Kreaturen ausgehalten hat. Keine Ehre, kein Rückgrat.
    Meine ich jetzt den Bosbach oder den Bartels? Oder beide?

  73. Bosbach ist zu stark geprägt und verwickelt mit diesem Merkel-Regimes ….
    Ich will ihm nichts böses unterstellen!

    Er wird für seine Art Politik zu machen missbraucht, und nützt nur Merkel.
    Ob er das selber weiß, sei einmal dahin gestellt.

    Bosbach ist ein lieber Mensch, aber niemand mit Cojones, der sich gegen Merkel
    stellen würde, darum lässt Merkel Bosbach auch gewähren ….. und weiß auch um seinen
    gesundheitlichen Zustand .

    Die ehrenwerte Merkel ist eiskalt, und benutzt auch noch einen schwer kranken Mensch!

    Merkel muss abgewählt werden, um uns von der Geisel der Alleinherrschaft
    der Merkel-Regierung zu befreien.

  74. G20 nachlese

    Einsatzdetails der Polizei:

    Die Polizei war mit 23.169 Kräften vor Ort.
    Verdeckte Ermittler hatten ausgekundschaftet, daß die Schanze zur
    Festung ausgebaut worden war.

    Die SEKs räumten insgesamt neun Dächer.
    Von den Dächern wurden Eisenstangen und Holzpaletten geworfen.
    Die Spezialkräfte schossen Gummigeschosse auf die Dachkante und
    richteten ihre Laserpointer auf die Täter.
    Im Verlauf der Geschehnisse wurde auch scharfer Schußwaffengebrauch nicht ausgeschlossen.

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/G20-Haarscharf-an-Eskalation-vorbei,gipfeltreffen602.html

  75. Wolfgang Bosbach ist ein Cuckservative, genau wie Seehofer, Spahn und die gesamte CSU-Führung. Ich schrieb es schon an anderer Stelle. Die einzige, die Rückgrat bewiesen hat ist Erika Steinbach. Erwähnenswert ist unter den Mandatstägern dieser Partei sonst nur noch der hessische Abgeordnete Hans-Jürgen Irmer.

    Liebes PI-News-Team: Spart Euch doch künftig solche lobenden Artikel über Bosbach und Konsorten, zugunsten erweiterter „Gegen-Berichterstattung“ über die AfD. Sonst gibt es nirgends ein Gegengewicht zur Lügenkampagne der MSM (von wegen innere Zerstrittenheit, Unterwanderung von ganz, ganz bösen Hitleristen usw.)

  76. Bosbach ist Merkels Feigenblatt !

    Ein schlimmes Bild, ich weiß !

    Ein Austritt aus seiner Partei hätte ihn glaubwürdig gemacht …

  77. Genau das dachte ich mir auch. Die verschwurbelten Texte von Bartels werden immer schwerer verdaulich.

    Bosbach, Das konservative Feigenblatt der Todesraute.

    Hätte der Eier, hätte er längst rebelliert. Immerhin hat er wirklich nichts mehr zu verlieren.

    Nochmal zum mitschreiben: In der CDU gibt es KEINEN EINZIGEN aufrechten Deutschen mehr. Niemanden! Nur Steigbügelhalter, Karrieristen und Trittbrettfahrer.

    Was kommt denn als nächster Vorschlag? Der rollende Gollum als Retter Europas?

  78. Der Typ ist genauso wenig koscher wie Seehofer.

    Wir haben Höcker, Meuthen, Bystron u.v.m.

    Lasst diese Relikte aus der Vergangenheit ruhen. Geben wir den AFD Leuten eine Chance.

  79. Das sich 100.000’e Michel nach Berlin begeben wird solange nicht passieren solange die systempresse dem Michel Sand in die Augen wirft ala „dank Merkel schoenstes deutschland was wir je haben “

    Deswegen Gegenöffentlichkeit herstellen und flyer von junge Freiheit… Afd…. Pax….usw. Verteilen

  80. Das sieht leider nicht nach Satire aus. Ich frage mich aber auch wie PI-news soweit sinken konnte.

  81. Oppermann von de SPD hat gestern gesagt, das sie den Deutschen Wohlstand gebracht hätten und noch mehr. So in etwa……………………..Ganz sicher hat uns die SPD mit CDU,CSU und, und, das Gesindel gebracht was uns aber Millionen kostet und die Gewissheit nachts durch die Städte zu gehen einen tätlichen Angriff, Überfall oder Vergewaltigung zu erleiden.
    Das ist doch was, großartig Herr Oppermann, dann mal Danke ! Darauf können sie Stolz wie Bolle sein.
    Unfähigkeit sollte ihr Namen sein !
    Und Bosbach kann das auch nicht mehr retten, dafür ist Zuviel Zeit verspielt worden. Der einzige wer das noch retten kann ist das Deutsche Volk !

    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt.
    bundesverfassungsgericht.de

  82. Im Grunde ist es doch mittlerweile so: Alles was von der DDU kommt, ist längst linksgrün……..grünlinker geht es kaum mehr………….
    Da fehlt nur noch, daß die sich mit einem glutroten Käppi mit grünen QUEER-Streifen ;-)…….in den Bundestag setzen…………und sicb während der Sitzung Bettschuhe stricken………..

  83. Hier im forum sind zu 99% alle über zeugt die AFD zu wählen….. Das Problem: die schlafmichel wählen zu 90% nicht die AFD…..und diese 90% AFD nicht Wähler müssen wir über zeugen!!

  84. Wer todkrank ist, hat nicht mehr viel zu verlieren – der ideale Kandidat also, um Deutschland zu retten! Jeder hat Angst die notwendigen Schritte zu tun, da die Leute NOCH Angst haben, das Schicksal von Joerg Haider zu erleiden.

    Es gibt Kraefte, die den Untergang Deutschlands und Europas wollen. Dagegen muessen wir furchtlos aufstehen und dem entgegentreten. Nicht Bosbach wird uns retten – JEDER EINZELNE MUSS ETWAS TUN, UM DEUTSCHLAND UND EUROPA ZU RETTEN.

    Wer die Welt veraendern will, faengt bei sich an!

    https://www.pdf-archive.com/2017/05/01/sicherheitshinweise-f-r-deutsche/sicherheitshinweise-f-r-deutsche.pdf

  85. Arbeiten mach keimen Sinn mehr…..alles was erwirtschaftet wird wird verschenkt an alle daher gelaufenen

  86. Diese Land bräuchte dringendst eine bürger-und vernunftbezogene, sowie volksentrierte Radikalkur.

  87. Die Sache hat leider einen entscheidenden Haken: Bei der glorreichen Heldentat des Cincinnatus floss jede Menge Blut. Das Blut der Aequer sowie das Blut der römischen Legionäre. Siege wurden nämlich nicht verschenkt, sondern teuer erkauft.
    Ich fürchte ein Cincinnatus der Deutschland retten will müsste ebenfalls bereit sein notfalls auch über Leichen zu gehen. So weit sind wir nämlich schon. Mit Wahlen wird das nichts mehr.
    Traurig aber wahr!

  88. Bosbach würde ich noch wichtig nehmen, wenn er gegen Merkel auch so aufgestanden wäre, wie gegen Dithfurt.

  89. Diese Fragen müssten Sie – mindestens – sämtlichen Unions-und SPD-Ageordneten stellen…..

  90. DAS WÄRS! Damei wäre ZUNDER unterm DACH………das mag man sich gar nicht vorstellen, wie da die Fetzen quer durch Berlin und München fliegen würden………..;-).

  91. Wenn Merkel weg ist, regiert KimJong Chulz zusammen mit Claudia Fatima Roth. Ob das besser wäre, wage ich stark zu bezweifeln…………;-)

  92. Herr Bartels ich denke sie sollten zur Bildzeitung zurück kehren !!!
    Sie glauben doch nicht allen ernstens das Bosbach irgendwas anderes macht als Merkels Steigbügel zu halten.
    Ausserdem was sollte dieser dumme Auftritt von ihm mit dieser abgekanzelten Dithfurt.
    Bosbach hat den Ring verlassen Dithfurt hat Gewonnen.
    Merken Sie sich Bosbach ging………… wenn Byston Kommt geht Dihtfurt.

    Nochmal wenn Byston Kommt geht Dihtfurt
    Wenn die AFD kommt geht die FDP und die CDU.

    Ich werde für einen der CDU nicht den minimalsten teil des kleinen Fingers bewegen.
    Und ich bin AFD Wähler.

  93. Marie

    hehe……..

    Da fehlen aber ein paar GÄNSEFÜSSCHEN…………nicht wahr? Wer die Gänsefüsschen nicht ehrt, ist die Wende nicht wert………….;-)

  94. Rettung von einer CDU, die es längst nicht mehr gibt? Ausgerechnet von einer eingeebneten CDU, welche IM-Erika längst platt machte? Wer sattelt denn da ein totes Pferd und glaubt mit diesem einen Sieg zu holen?
    Hätte man jetzt statt Bosbach einen Meuthen genannt und statt CDU eine AfD aufgeführt. Diese Alternative hat leider momentan auch ihre liebe Not mit einer „Spitzenfrau“, die offenbar ebenso gerne ihre Partei einebnen würde. Allerdings sind in dieser Partei nicht alle entmannt worden und auch nicht ihrer Überzeugungen beraubt, auch wenn man dies bewusst in der Tagespresse verschweigt.
    Wir brauchen endlich ein mehr an Demokratie und nicht ein mehr an Listenplätzen. Eine Ende der staatlichen Parteienfinanzierung und ein Ende der Zwangsgeld-Propaganda von ARD & ZDF! Aber vor allen Dingen ein sofortige Ende der islamischen Einwanderung!!!

  95. Wer für Laschet Wahlkampf oder was auch immer macht……………gehört grundsätzlich schon allein deswegen hinter schwedische Gardinen…………….;-)

  96. Lustig ist auch, dass hier Macron genannt wurde.
    Dieser wurde von eben jenem System installiert, um wirkliche Veränderungen zu verhindern.
    Oder glaubt jemand ernsthaft, einer der noch nie irgendwo groß in Erscheinung trat, kann aus dem Nichts französischer Präsident werden?

  97. Sreuerzahler finanziert Merkels „Volksnähe-Zirkus-Nummer“…das trufft es wigk eher…….anders formuliert: WählerBESTECHUNG mit des WÄHLERS eigenen Mitteln…………….genialer geht es nicht mehr…….
    Der dumme Michel schluckt ja bekanntlich alles……..

  98. #Trinity

    Wir bräuchten einen ausgewiesenen Revoluzzer, der einen optimalen Wiedererkennungswert hat, wie zB Sascha Lobo……..oder der Glöööööööööööööööööööööööööööööööööööööööckläääääääääääääärrrrrrr…………..;-))))

  99. Schmeichelnde Worte helfen hier nicht mehr weiter, Bosbach ist ja so lieb und bestimmt kein böser Mensch und und und. Das hilft alles nichts. Wir haben eine sehr schwierige Situation, da gilt nur noch Farbe bekennen Weis oder Schwarz. Steinbach hat sich für Schwarz entschieden, weil sie diese Verantwortung nicht mehr mit tragen will. Wer ein klaren Blick hat weiss das wir uns Zeitversetzt (Zeitversetzt ein ganz wichtiges Wort), in eine gewaltige Schieflage hinein entwickeln und dies gleichzeitig in mehreren Bereichen. 1. Zuerst hatten wir den Euro, Rettungsprogramme usw. wo doch jeder Vernüftige wissen muss, das auf Zeit nichts mehr zu retten gibt, es sei denn mit enormen Wohlstandsverlust (60-70%) dann kann kann man so weiter wurschteln. 2. Die verlorene Generation. Es wird immer sichtlicher (Hamburg hat es gezeigt) wie viele der jungen Generation bereits durchs Raster gefallen sind, egal ob assozialer Bereich (Drogen, Kriminelle) oder Studierende. Sie wollen Alle ein sozialistisches Sytem. Erschreckend wie viele Studierende von einer heilen Welt träumen wo man das Geld nur aus dem Automaten nehen muss oder direkt zuhause bei Muttis Geldportmonaie. Die denken nicht einmal in den kühnsten Träumen das Geld erwirtschaftet werden muss und das man auf Dauer besser als andere Länder sein muss, wenn man einen überdurchschnittlichen Wohlstand mit solidem Sozialsystem haben will. Das da eine große Schieflage bereits entstanden ist sieht man an den fehlenden Fachkräften fürs Gewerbe/Mittelstand und das liegt nicht alleine an den Geburtenrückgängen. Wenn unser Bildungssystem Top wäre, da braucht man nicht einmal mehr Geld rein stecken, bloß Ordnung und Disziplin einführen(Hartz4 streichen), würde schon reichen um das Problem zu lösen. Die Arbeiter für leicht erlernbare Jobs könnte man aus Europa anwerben und die Geburtenlücke kompensieren. Dann kommt der letzte Punkt3. der uns letztendlich das Genick brechen wird wenn nicht bald gegengesteuert wird. Die Öffnung der Grenzen für Menschen aus aller Welt. Es wird unsere Sozialsysteme komplett zerstören weil diese Menschen aus Afrika und sonstwo zu 80% nicht in unserem Arbeitsmakrt integriert werden können. Wer bis 20 keine Schule besuchte dem kann man später auch nichts mehr bei bringen. Und wie gesagt, für ganz einfache Arbeiten hätten wir unsere Europäer da braucht man keine kulturfremden Menschen auch noch mit problematischer Religion dazu die eine Integration gar nicht zulässt. Wir haben uns in etwas hinein ziehen lassen wo wir nie wieder heraus kommen. Nicht einmal bei einem Neuanfang von Null an. Da war die Situation nach dem verlorenen Krieg noch viel einfacher. Die Menschen waren gedemütigt und wollten endlich wieder frei vom Regime sein und krempelten die Ärmel richtig hoch. Diesmal wird es Ärger und ewiges Zirkus durch vermischen der Religionen geben, was keinen Neuanfang mehr zulässt.

  100. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr,als das eine seperatistische rheinische Frohnatur patriotische Anwandlungen kriegt

  101. Wenn Leib und Leben von Polizisten, durch lebensgefährliche Aktionen (Molotow-Cocktails, Zwillen-Beschuss, Steine, etc.) bedroht ist, und diese dann immer noch nicht scharf schiessen, läuft etwas schief in einem Land………

  102. Vergesst Bosbach! Ich scheiß auf Bosbach! Obwohl er schon seinen Abschied von der Politik angekündigt hatte, ist dieser Volksverräter nochmal in NRW Lämmer fangen gegangen. Die haben ihn noch nichtmal irgendein Amt anbieten müssen. Vergeßt solche eitlen typen Typen. Leute die das richtige sagen aber dann nicht so handeln sind Sand, wir brauchen Felsen.

  103. Dank der Wahlumfragen wusste die globale Finanzmafia, dass die Sozialisten wie die Konservativen kräftig verlieren. Deshalb hat sie noch schnell den Bankenhuldiger Macron installiert und die Leute sind auf ihn rein gefallen.

  104. Herrn Bosbach, den ich bisher als einen der letzten bürgerlich Konservativen geschätzt habe, halte ich für unglaubwürdig und inkonsequent. Nichts in dieser Merkel-CDU hat noch etwas mit Christlich, Bürgerlich und Konservativ zu tun. Diese Partei ist seit der Okkupation durch Frau Merkel bis zur Unkenntlichkeit nach Links abgedriftet und unterscheidet sich kaum noch von der SPD und den Grünen.
    Da lobe ich mir eine Frau Steinbach, die nach langjähriger Mitgliedschaft diese Merkel-Partei verlassen hat, und in ihrer letzten Rede vor dem Bundestag schonungslos mit der Merkel-Politik abgerechnet hat. Dafür ist sie dann vom Bundestagspräsidenten Lammert auf erbärmliche Weise gemassregelt und wie ein dummes Kind behandelt worden. Kein Dankeswort für ihre langjährige Zugehörigkeit zu diesem Hohen Haus, kein Applaus nach ihrer letzten Rede, Pfui Teufel!

  105. Bosbach, sonnengebräunt und immer strahlend: „Ich bin 110 Prozent CDU!“
    Bosbach sinngemäß: So besoffen kann ich gar nicht sein, um die AfD zu wählen!

    Hat selbst zugegeben, dass sich in der CDU nichts ändern wird! Und sein Berliner Kreis tuschelt im Hinterzimmer und macht sich vor Angst in die Hose!

    Das wird nichts mit Bosbach, Sarrazin, Buschkowsky…

    Akif Pirincci will König von Deutschland werden und
    Höcke for Bundeskanzler!

    Ahu, ahu, ahu!

  106. Ahh..
    Guter Cop böser Cop.
    Böser Cop = Merkel
    Guter Cop = Bosbach
    Bosbach hatte seine Chance… Gehört für mich zum Regime.

  107. Bosbach ist ein Merkelgetreuer. Wenn er es mit seinen Ansichten ernst meinen würde, hätte er schon lange die CDU verlassen müssen. Wahrscheinlich setzt er nur darauf, der AfD Stimmen abzuluchsen.
    Ich habe kein Vertrauen zu diesem Mann.

  108. Ich habe nichts gegen Menschen, die plötzlich merken das sie auf dem falschen Weg waren und einen neuen Weg gehen wollen. Das ist sogar zu begrüßen. Dieser Artikel zeigt aber wieder wie sehr das falsche Spiel sich früher in Bartels Geist hinein gefressen hatte. Wie bei einem Rauchen der seit 6 Wochen mit dem Rauchen aufgehört hat und wenn er wieder Rauch riecht in den alten Trott fällt. Bosbach war keine gute Wahl. Bosbach ist ein erz AfD Feind. Wer die AfD als Feind sieht hat selber ein Problem.

  109. Merkel wird bis nach der Wahl warten bevor sie die Grenzen wieder aufreißt, um Deutschland den entgültige Todesstoß zu versetzen

  110. Wir brauchen erst einmal einen großen, breiten und kräftigen Besen. Damit wird dann Deutschland erst einmal GROB ausgefegt. Danach kommen die stärkeren Putzmittel und zum SCHLUSS das Desinfektionsspray.
    Dann kann man damit anfangen wieder alles geordnet einzuräumen… Also erst der Besen (Wahl) danach die Putzmittel (vernünftige Leute, keinen Sondermüll) und dann das Desinfektionsmittel (schulische Bildung und keine Propagandashow mehr). Und natürlich ein paar hundert Container zurück nach nirgendwo…

  111. Ehrlich gesagt Herr Bartels, ich weiß nicht, was Sie geritten hat, so einen Artikel über einen Mann zu schreiben, der nach außen den besorgten konservativen mimt, aber tatsächlich nichts tut, außer mit seinen Mitgliedsbeiträgen diese Unrechtsorganisation C*DU weiter zu stützen. Mir ist nicht bekannt, dass sich Herr Bosbach jemals mit zusammengeschlagenen AfD-Politikern solidarisiert hat. Im Landfredensbruchparagraph wird das Sichnichtentfernen als psychische Unterstützung zur Tathandlung gewertet. Das gilt übrigens für alle Anhänger und Mitglieder dieser rechts- und grundgesetzbrecherischen Parteien. Bosbach ist genauso ein Gaukler, der die Wähler nur an der Nase rumführt, wie Seehofer. Wolfgang Bosbach, wo war Deine Stimme, als der Bundestagspöbel sich gegen Erika Steinbach so daneben benommen hat? Erika Steinbach hat es vorgemacht und hat den Rechts- und Grundgesetzbrechern den Rücken gekehrt! Wieviel mehr Diktaur braucht es noch, bis ein Herr Bosbach aus der Partei der Globalsozialisten austritt. Für mich ist die glaubwürdige Grenze für Herrn Bosbach schon lange überschritten-der Mann war überall dabei!

  112. Auch Akif Pirincci kann nur über Deutsche Kultur reden aber nicht leben. Da schrieb er unlängst einen Artikel wo er Stefan Mross so richtig durch den Kakao zog. Echt Unterirdisch, denn Mross ist ein echter Volksmensch ich kenne ihn persönlich. Auch wenn er auf Deutsch macht, mein erster Gedanke war Türke bleibt Türke. Nur ein Link wie meine Landsleute die Banater aus Rumänien sich in Traunreuth Mross Heimat integriert haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=ghV67IN2PMI

    Auch wenn nicht alles so perfekt aussieht, so etwas nennt man aber Integraton mit viel Liebe zur neuen Heimat. So sind halt die Bräuche in Bayern.

  113. Ja. Und wenn es soweit ist, wird Bosbach wieder zu Maichberger gesetzt um dem dummen Deutschen zu suggerieren, das die cdu noch rechtstaatliche interessen wahrt.

  114. Reicht immerhin für die Philharmoniekosten. Bürger fragen ob es weiter verkauft werden soll?

  115. Hallo Ritterorden,

    mir dieser Aussage und dem nachfolgenden Video haben Sie meine Meinung bestärkt, dass der kranke Bosbach genau so Einer ist wie die vielen Anderen. Danke!

  116. Heute ist der 20 Juli! An wen erinnert das?

    Was DE braucht, ist ein STAUFFENBERG! Nein, dies ist kein Aufruf zur Gewaltanwendung, sondern ein Aufruf für einen Charaktermenschen, einen der wie Staufffenberg sagen würde:“ Es lebe unser heiliges Deutschland“.

  117. Ein Witz, und kein guter. Bosbach ist zwar ein Guter, allerdings nur das Veigenblatt der einst konservativen Partei. Wenn er etwas reißen will, geht er in die AfD in den Bundesvorstand und schmeißt dort die eingemogelten CDU2 Typen raus.

  118. Polit222UN

    Na ja, wenn man die Differentialrechnung nicht verstanden hat, dann hilft einem rotgrünen „Einser-Abiturienten“ ein hochwertiger wissenschaftlich-technischer Rechner von HP, TI oder Casio auch nicht weiter. 🙂

    Eins ist sicher, wenn die Babyboomer in Rente gehen gibt es keinen Ersatz für die Wissenschaftler, Ingenieure, und MINT-Facharbeiter. Dann wird die deutsche Industrie von Ostasien an die Wand genagelt. Die Deutschen werden dann massiv verarmen. Lustig wird die Zukunft nicht. Hinzu kommt, hochqualifizierte Einwanderer werden einen großen Bogen um die BRD machen, und der hochqualifizierte deutsche Nachwuchs der was taugt wird in zu Millionen Deutschland verlassen.
    🙁

  119. „Feigenblatt“. Mit „F“ bitte. Entschuldigung, aber „Feigenblatt“ mit „V“ zu schreiben tut mir einfach an den Augen weh.

  120. Sehen sie es nicht so eng herr Bartels und lassen sie sich nicht entmutigen.
    2016 hätten sie noch eine menge Zustimmung für diesen Artikel bekommen.
    Aber die Leser sind da schon etwas weiter. Hin und wieder, lernt der Meister mal vom Schüler.
    Von Bosbach ist nichts mehr zu erwarten, ausser das er verdammt gut werbung für die cdu macht.
    Und ein man vom Acker ist er sicher nicht.
    Man munkelt „Dichter“ hätte sich zum Führen angeboten, ich wäre dem nicht abgeneigt.

  121. Und das Video wo er erst hinter dem Rücken von Frau Steinbach anfing zu klatschen sagt alles. Mehr will ich über den Menschen Bosbach gar nicht mehr wissen.

  122. Meint Bartels Bosbach soll seine physikalische Nähe zu Merkel nutzen um angesichts seiner Krebserkrankung Graf von Stauffenberg nachmachen?

  123. Istdasdennzuglauben – Nein, ich kann es nicht glauben, was der Bosbach hier abzieht . . .
    Danke für den Beweis.

  124. Bosbach ist ein Lichtblick, aber keine Rettung!
    .
    Erschreckend finde ich, wie in den letzten Wochen Trump zum Lieblingsthema der Lügenpresse gemacht wurde, jetzt ist verstärkt Erdogan dran. Ich frage allen Ernstes: Wen interessiert dieser Türke angesichts der Tatsache, dass Millionen Wirtschaftsmigranten Richtung Deutschland unterwegs sind und derzeit NUR wegen der BUNDESTAGSWAHJL aufgehalten werden? Gäbe es den Außenminister S. Kurz aus Österreich nicht, hätte ich mittlerweile jede Hoffnung auf Rettung Europas/Deutschlands begraben.

  125. Sauerei, persönliche Haftung für diesen G20 Gipfel wäre angezeigt. Die verursachenden mit Steuergeld bezahlten Steuergeldverschwender nehmen wiederum Steuergeld, um die von ihnen mitverursachten Schäden zu bezahlen. Wenn das mal kein starkes Stück ist…

  126. Oppermann von de SPD hat gestern gesagt, das sie den Deutschen Wohlstand gebracht hätten und noch mehr.
    ————————
    Meinen die mit Wohlstand die 2,5Mio armen Kinder, die 4Mio Hartzer und Aufstocker und 2,5Mio Arbeitslosen???
    Oder meinen die den Wohlstand der Abgeordneten der Altparteien, die sich mit üppigsten Diäten und Pensionen selbstbedienen??? Oder meinen die die 50 000 GEZ/ÖR Angestellten und Pensionäre, die 2,7Mrd Euro für Gehälter und utopische Pensionen auf Kosten der GEZwangserpressten Bürger gemästet werden???
    Fragen über Fragen…

  127. Bosbach ist ein inkonsequenter Schwätzer, die nie ernst gemacht hat mit seinem folgenlosen Konservatismus. Wenn es einen Politiker gibt, dem ich das von Peter Bartels beschriebene Szenario zutrauen würde, dann vielleicht Friedrich Merz.

  128. Vergessen sie Friedrich Merz. Der hat für das Arbeitervolk nicht viel übrig. Es gibt nur Einer von den Einheitsparteien der was bewegen könnte wenn er das Sagen hätte. Das wäre Söder. Ansonsten ist Meuthen mit Abstand der beste Politiker Deutschlands, allein schon von der Bildung/Wissenschaftler her und natürlich auch sein großer patriotischer Einsatz.

  129. Wie krank ist Bosbach eigentlich? Prostatakrebs lässt nämlich heutzutage noch eine lange Lebenserwartung zu.

    Wie dem auch sei, es ist anzunehmen dass er sich im Grunde nie für eine Exekutive interessieren würde, also ist Bartels Vorschlag kaum ernst zu nehmen. Die einzigen akzeptablen Charaktermenschen für so einen Job befinden sich derzeit in der AfD: Meuthen, Höcke, Gauland, sogar Petry.

  130. Was halten Sie eigentlich von Palmer? Der Mann ist nicht dumm, nur in der falschen Partei.

  131. Entschuldigung, wer es 2015/16 nicht geschafft hat, Merkel abzusetzen oder wenigstens den Versuch unternommen hat, der ist keine Führungspersönlichkeit.

    Meine Theorie: Irgendwann kommt Guttenberg wieder. Der macht dann alle mit einem Lächeln fertig.

  132. Hört mir bloss mit dem Bosbach auf, der ist lediglich ein Alibilaberer. Bewirken kann der Null, garnix.
    Er hockt zwar in irgendwelchen Ausschüssen, aber die heissen wohl so, weil nur Ausschuss raus kommt.

  133. Der römische Diktatur hieß Lucius mit Vorname (praenomen), Quinctius war der Familienname (nomen gentilicium) und Cincinnatus der „Nickname“ (cognomen). Die römischen Trinomina funktionierten anders als unsere heutigen Namen.

  134. Da muss ich Sie aber enttäuschen.
    Guttenberg war mal ein guter Politiker. Da er nicht nach der Pfeife der Finanzmafia tanzte, wurde er abgesägt. Nun ist er handzahm und hat sich dem System angepasst.

  135. Lassen Sie sich nicht täuschen. Palmer ist ein waschechter Grüner. Im Gegensatz zu seinen Kollegen hat er aber manchmal lichte Momente.

  136. Guttenberg, war doch der Ureinwohner aus irgendeinem Teil Frankens – der völlig peinliche Bilder von sich am Broadway „knipsen“ lies?!
    Hat sich zusätzlich auch noch erwischen lassen. Brennstab ist abgebrannt…

  137. Muss ihnen da Zustimmen!
    Bosbach rettet Deutschland?
    Aber doch nicht Bosbach, der ist absolut Merkeltreu!

  138. Das verbale Gefecht zwischen dem Bahnspezialisten Palmer ( unvergessen seine strunzdummen Bemerkungen zu Durchgangsbahnhöfen….>S21. Hielt sich noch für schlau, nur erkannte der Bahnreisende, dass Palmi nie einen Durchgangsbahnhof aufgesucht haben kann…) und Crystal Volki zeigen an, dass die realen Unfragewerte der alternden Partei an der 5%-Marke knabbern!

  139. Ich war immer ein Fan von Wolfgang Bosbach. Aber dass er im NRW-Wahlkampf Merkels Bettvorleger Laschet so massiv unterstützt hat, lies mich an ihm zweifeln…..

  140. Marie-Belen 20. Juli 2017 at 15:26
    Wenn Bosbach sich vollkommen zurückzöge und seinen Mund hielte, hätte er mehr für Deutschland getan.

    Dem ist nichts hinzuzufügen!

  141. Die Leute vertrauen Bosbach aus gutem Grunde ! Er ist das was der Ursprungsdeutsche unter einem ordentlichen deutschen patenten Mann versteht!
    Ich finde ihn auch ok! Er ist aber nur eine Person! Er wird ja selbst ausgegrenzt,(„Kuh die quer im Stall steht!“) was soll er machen?
    Vielleicht gerade weil seine Gesundheit angeschlagen ist, ist er glaubwürdiger als andere. Wer würde sich in seiner Verfassung noch für irgendeine „schräge Sache“ einsetzen! Ihm stinkt es wirklich!
    Er weiß nicht was ihm die Zukunft gesundheitlich bringt, aber er will noch so viel geben wie er kann, um die Katastrophe Islam zu verhindern! Ich persönlich traue ihm zu, Ordnung ins Land bringen zu können. Aber man müsste ihn erst mal lassen!

  142. Dann soll er doch „Dr“ Merkel ENDLICH eine vor den Latz knallen! Aber so, dass sie sich wünscht wieder in der DDR zu sein. Äh Moment mal… die haben wir ja schon. Gut also den Besen raus.

  143. Horst_Voll

    Palmer ist der Bosbach 2.0 bei den Grünen. Der labert nur konservativ um die Wähler in BaWü bei Stange zu halten weil dort bei den letzten Wahlen viele CDU-ler Grün wählten. Wird ihm aber nicht gelingen. Ich glaube die AfD wird in BaWü ein Bombenergebnis erzielen.

  144. Ich wundere mich das es hier im AfD Forum Guttenberg Fans gibt. Das ist der Bosbach ja noch 10 mal besser.Ich sehe in diesem Guttenberg einen lupenreiner Hochstapler. Könnt ihr euch noch erinnern was es zu lesen gab nach seinem Rücktritt, was für Durcheinander der bei der Bundeswehr hinterlassen hat.
    Würde mich nicht wundern wenn Der in irgend einem Franken See in seiner Umgebung russische U-Boote sichten würde. Der hat eine Russlanphobie vom anderen Stern, besser gesagt Putin Phobie. So Leute sind doch nicht glaubhaft und kann man doch nicht ernst nehmen.

  145. Bosbach ist ein „trojanisches Pferd“, um die patriotischen und konservativen Unsicheren für die kommende BTW abzuschöpfen.
    Die Rauten- Schlange und ihr Gefolge lackieren gerade ein wenig Schwarz- Rot- Gold, um dem durch Medien kontrollierten Michel Sicherheit in Buntland vorzutäuschen.
    Fallt nicht darauf rein.
    Nein, …wir, JEDER EINZELNE, müssen etwas unternehmen. Das Wichtigste: Schlafmichel AUFKLÄREN!!!

  146. Richtig, Bosbach ist Merkels bester Mann, nüchtern betrachtet ein riesen Betrüger, wer das immernoch nicht erkennt ist ein politischer Blindgänger.

  147. Damit ich nicht falsch verstanden werde: Ich halte Guttenberg für gefährlich. Er ist ein Blender, der bestimmt mit einer schwarzen Liste kommen wird, mit wem er noch eine Rechnung offen hat.

    Andererseits gebe ich Horst-Voll recht – Hauptsache Merkel ist erstmal weg.

  148. Bosbach könnte doch jederzeit die CDU verlassen, wenn er denn möchte. Als aufrechter Mensch kann man die ganzen Rechtsbrüche von Merkel nicht mittragen. Sicherlich kommt er äußerlich seriös und ordentlich rüber. Ihm geht es aber in Wahrheit nur darum, der AfD die Wähler zu entziehen. Denn, wie kann er sich so vehement gegen die AfD stellen, wo diese Partei doch nur die gleichen Themen vertritt, welche die CDU 2002 in ihrem Wahlprogramm hatte.
    Dass die AfD weder rechtsextrem noch menschenfeindlich ist müsste inzwischen jedem Kind klar sein.

  149. Nein, ist er nicht. Ich bin froh, das durch ihn etwas mehr Pepp hineinkommt. Da muss man auch mal beim Lesen schmunzeln. Wenn allzu viele jammervolle Hat-Ja-Doch-Alles-Keinen-Sinn-Artikel auf PI erscheinen, wird man nur depressiv. Hier liegt er allerdings mal daneben. Bosbach kann mir gestohlen bleiben. Letztlich ist er nur ein Mutti-Abnicker, der sich gerne reden hört und dessen Talkshow-Gelaber – das weiß er selbst – absolut folgenlos bleibt. Das System Merkel und die angeschlossenen Funkhäuser wissen genau, weshalb sie Bosbach in jeder zweiten Talkrunde platzieren. Für Deutschland hat dieser Mann rein gar nichts getan – und das wird sich auch nicht ändern.

  150. @Polit222UN 20. Juli 2017 at 16:52

    Wenn Merkel weg ist, regiert KimJong Chulz zusammen mit Claudia Fatima Roth. Ob das besser wäre, wage ich stark zu bezweifeln…………;-)

    Ich kann es gerne noch tausendmal wiederholen: ALLES, wirklich ALLES, auch ein Haufen Katzenkot, ist besser als Merkel, weil diese Frau in all ihrer widerlichen Perfidie ein System um sich herum gezimmert hat, in dem sie quasi über allem thront und unangreifbar ist. Chulz ist ein Arsch, aber erstens viel berechenbarer in seiner selbstverliebten Dummheit und zweitens bricht die Medien-Unterstützungsfront sofort auseinander, wenn Merkel nicht mehr Kanzlerin ist. Der Mann würde vom ersten Amtstag an so unter Feuer und Beschuss stehen, dass das Spektakel bald beendet wäre, zumal dann auch viele Menschen, heute noch sediert durch Merkel, ihre Trägheit überwinden würden. Chulz hätte binnen weniger Wochen eine so breite Widerstandsfront gegen sich, dass es ihm die Socken ausziehen würde. Merkel muss sowas von weg – die Frau ist definitiv kein „kleineres Übel“, sondern personifiziert alle Übel, denen wir zurzeit nahezu wehrlos ausgesetzt sind.

  151. An ihren Taten sollt ihr sie messen.

    Hmm, Bosbach ist immer noch in der CDU und macht aktiv Wahlkampf. Er soll sich zum Teufel scheren. Es sind alles nur leere Versprechungen, wie bei Seehofer. Am Ende bleibt man doch am Rock von Mutti kleben.

  152. Herr Bosbach hat Merkel immer unterstützt und tut es noch heute. Ich war begeistertvon seinen offenen Worten, aber Taten liess er nie folgen,ich bin enttäuscht.

  153. Nicht Merkel schafft Deutschland ab, das tun die, die hier schon länger leben, selbst; wofür die engstirnigen Kommentare zu diesem interessanten Artikel von Bartels ein guter Beleg sind. Die Intentionen einer Minderheit von Menschheitsbeglückern und Deutschlandhassern würden ohne die Ignoranz der Mehrheit verpuffen.

Comments are closed.