Am 7. und 8. Juli wird in Hamburg der G20-Gipfel stattfinden. Donald Trump wird das erste Mal in seiner Funktion als US-Präsident nach Deutschland kommen. Schon im Vorfeld hat sich unser Land blamiert, als kein Hotel ihm unter dem massiven Druck der linken terroraffinen Staatsfeinde Quartier geben wollte, die Medien in unvergleichlich blamabler Weise gegen den 45. Präsident der Vereinigten Staaten hetzten und dem linken Mob auch noch den Rücken stärken. Dementsprechend fährt die Exekutive ein einmaliges Aufgebot an Sicherheitsvorkehrungen auf. Ist doch gerade Hamburg, ähnlich wie Berlin, mit einer äußerst gewalttätigen linken Szene ausgestattet. Das lichtscheue, teils vermummte Gesindel rüstet seit Wochen auf. Schon morgen, Donnerstag soll der linke Terror über Hamburg hereinbrechen. Es gleicht schon einem kriegerischen Vorgehen wie via Internet die linken „Truppen“ – von der Journaille gerne verharmlosend „Chaoten“ genannt – zusammengezogen werden.

„Gefährliche Nationalisten“

Donald Trump, der ebenso wie der russische Präsident Wladimir Putin, zuerst an sein Land denkt wird, ganz im Sinne der in Deutschland zum moralischen Imperativ erhobenen Bürgerfeindlichkeit, seitens unseres Establishments und der Lynchpresse als „gefährlicher Nationalisten“ gehandelt und dabei in eine Reihe mit dem Islamfaschisten Erdogan gestellt.

In dieses Bild passend fragt Sandra Maischberger heute Abend um 23 Uhr in der ARD „Gipfel der Nationalisten: Kann Merkel Trump und Co. zähmen?“ Merkel als Allheilbringerin und Weltmediatorin darzustellen sagt schon aus in welche Richtung der Talk gehen sollte.

Die Gäste

Unterstützend dazu kommen Gäste wie der Schauspieler Rolf Becker, der sich in einem Videostatement enttäuscht zeigt, dass die sonst an vorderster Front gegen „Rechts“ und gegen Rechtsstaatlichkeit krakeelenden Gewerkschaften sich nicht genug engagieren würden, bei Demonstrationen gegen den Gipfel. Seiner Meinung nach, würde Hamburg derzeit „militarisiert“. Becker rief zu Protesten auf, auch gegen die Sicherheitsvorkehrungen der Polizei, die gäbe es die linken Gewalttäter und solche Unterstützer nicht, in diesem, von ihm kritisierten Ausmaß wohl gar nicht nötig wären.

Für die Erdogan-Phalanx hat sich Sandra Maischberger Haluk Yildiz, den Gründer des „Rats der Muslime“ und Vorsitzenden der islamischen, israelfeindlichen BIG-Partei eingeladen. Der seinem Herren und Meister Erdogan treu ergebene Yildiz sieht das Recht der in Deutschland lebenden Türken auf ihren Führer in Gefahr. Erdogan würde in Deutschland immer dämonisiert, schließlich seien seine Reden stets „verbindend“, so der Moslem. Dass es hier nur um die „Bindung“ zur Umma, der islamischen Gemeinschaft geht, sagt er nicht.

Weitere Gäste sind, der TV-Moderator Dieter Kronzucker, der Trump als „Sicherheitsrisiko“ bezeichnet; die Fraktionsvorsitzende der Partei DIE LINKE, Sahra Wagenknecht und der CDU-Politiker Norbert Röttgen.

Lichtblick des Abends, für den es sich mit Sicherheit lohnt einzuschalten, ist der Hamburger Rechtsanwalt und Publizist Joachim Steinhöfel, der nicht Amerika und Trump, sondern folgerichtig Angela Merkel verteufelt: „Merkel bringt weltpolitisch nichts voran“, so Steinhöfel, der Trumps Kurs in Bezug auf ein Einreiseverbot für Moslems genauso unterstützt, wie seinen Ausstieg aus dem Klimaabkommen und der Merkels Erpressbarkeit gegenüber Erdogan anspricht. (lsg)

» Kontakt zur Redaktion: maischberger@wdr.de
» Facebook und Twitter

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

426 KOMMENTARE

  1. Warum hockt die Wagenknecht in jeder zweiten Talkshow? Warum ist die AfD mal wieder nicht eingeladen worden?

  2. Ein einsamer Rufer in der Wüste. Das Verhältnis der Gäste spiegelt auch das in der Bevölkerung wider. Ich gebe es auf, scheinbar wollen es 93 Prozent der Deutschen so.

  3. Trump ist ein rechtsextremer, sexistischer Egomane.
    Wer was anderes sagt ist nicht „gebildet“… 😉

  4. Das betreute Denken der Gebildeten und sog. Intellektuellen hat sich tief ins Genom gefressen. Wie ein Virus. Linke sind krank……

  5. „Schon im Vorfeld hat sich unser Land blamiert, als kein Hotel ihm unter dem massiven Druck der linken terroraffinen Staatsfeinde Quartier geben wollte, die Medien in unvergleichlich blamabler Weise gegen den 45. Präsident der Vereinigten Staaten hetzten und dem linken Mob auch noch den Rücken stärken.“

    Er wird behandelt wie die AfD.

  6. „Toleranz predigt der Islam immer nur dort, wo er in der Minderheit ist.“

    Joachim Kardinal Meisner

  7. Die Linken würden einen zweiten Atta als Elser verklären. Trump sollte im feindlichen Hamburg auf der Hut sein…….

  8. Diese GEZ-Talkshows sind ja keine offenen Diskussionsrunden, sondern inszenierte Theaterstücke vergleichbar mit stalinistischen Schauprozessen. Fakten und Wahrheit sind der Feind von Propagandaschlampen wie Maischberger und Co.. Deshalb wird Steinhöfl auch kaum zu Wort kommen, die anderen Lügner aber ausführlich. Meine Ton-Aus Taste der Fernbedienung wird wieder heißlaufen und nur in den Millisekunden wo Steinhöfel versucht zu reden, gelöst.

  9. beim ersten Anblick von Joachim Steinhöfel, dachte ich die Maischberger hätte den wiederauferstandenen Yul Brynner ( hier klick ) in ihrer Sendung, aber auch ohne Yul Brynner ist jede Talkshow der Maischberger… Hollywoodreif

  10. Merkel will die Welt retten!

    Sie soll sich mal die Adresse des Therapeuten von Schulz geben lassen, der selbigen wegen Größenwahn behandelt hat.

    „Konfrontationsstrategie
    Merkel könnte G 20 in Hamburg auf G 17 reduzieren

    Vor dem G-20-Gipfel in Hamburg herrscht große Ratlosigkeit über die US-Verhandlungsstrategie. Merkel schickte ihren Sherpa sogar zu Erkundigungen nach Washington. Die Kanzlerin will die Welt notfalls auch ohne Trump retten.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166288678/Merkel-koennte-G-20-in-Hamburg-auf-G-17-reduzieren.html

  11. Am besten Trump und Putin ausschliessen von dem Gipfel. China auch gleich. Alles ganz ganz böse Länder. Die nichts zu melden haben.

    Ferkel und der französische Weichkäse reichen ja. Die sagen der Welt, wo es lang geht. Nämlich: Hurra, Islam, wo ist dein Arsch, wir wollen ihn lecken.

  12. Mutig und Aufrecht von Steinhöfel, da teilzunehmen. Er ist immer wieder ein leuchtendes Beispiel dafür, daß nicht ganz HH linksversifft ist. Und das ist da in der Agitprop richtig übel, seit die beiden lokalen Monopolbätter – Mopo und Abendblatt – in der Hand des linken NRW-Binnnlandklüngels sind: Die Mopo 100 Prozent DuMont, das Abendblatt 100 Prozent Funke (Essen).

    Ekelhaft.

  13. Putzig, nicht wahr, daß eines der übelsten Arschlöcher – der Südafrika-Neger Zuma – so gar keinen Protest von den „G20-Protestlern“ kassiert?

    Aber das war eher eine rhetorische Frage…

  14. Na… wir kennen doch die Lügen-Medien ❗
    Wagenknecht soll die Linke, Mielke Erich SED Partei schön färben.

  15. Ganz genau so läuft der Hase hier.

    Warum?

    Weil im bunten Land Bildund = Manipulation.

  16. Ich frage mich, woher das linke Gesindel die Zeit und das Geld nimmt, hier tage- oder wochenlang auf Demo zu machen, während ein Großteil der Bevölkerung auch am Wochenende noch genügend Baustellen hat.

  17. MontanaTountainMan
    So schlimm wie der feige, nur bombende Showmaster Obama kann er nicht werden ❗
    Obama hat die übernommene Wüste von Bush mit Blut gefüllt und die Islam-Einwanderung ermöglichst. 👿

  18. Gott sei Dank ist der der Kauder nicht da, der würde Herrn Steinhöfel mit seinem ständigen Geräusper garantiert immer wieder unterbrechen bzw, übertönen..aber halt wieder ein völliges Ungleichgewicht, Sechs gegen Einen….ich drücke Herrn Steinhöfel fest die Daumen

  19. Was Steinhöfel zu sagen hat, kann man nachlesen, ist bekannt. Die restlichen Pappnasen einschl. der parteiischen Moderatorin Matschbirner, s. Sendung zum nicht gezeigten Antisemitismus-Film mit Monchichi Demokratieabgabe, würden mir den ersten freien Abend verderben, da ab jetzt in Urlaub. Nee, wenn pi oder achgut einen Zusammenschnitt der steinhöfelschen Passagen bringen, gern. Sonst sind mir meine Cigarre mit Whiskey und eine alte Folge von Doctor Who oder ein bißchen Internetradio und eine JF lieber!

  20. Sie soll Opposition vorgaukeln..aber nur im Rahmen des betreuten Denkens… ja nicht allzu kritisch oder grundlegend.

  21. Ich hoffe, die Antifa läuft da zur Hochform auf und fackelt alles ab und schlägt alles kaputt (bitte keine Menschen).
    Um zu zeigen, dass Linksextremismus ja kein Problem ist.

    Ich hasse diese Antifa. Die sind faschistischer als alles, das ich kenne. Das sind die, die Wasser predigen und Wein trinken. Das sieht man in der CH schön an der Partei SP. Alle sollen verzichten, nur sie selber nicht. Wo ist mein Eimer wieder?

  22. Fast tägliche Gespräche mit Zufallsbekanntschaften aber auch Gespräche mit Freunden, Bekannten und Kollegen sprechen da eine ganz andere Sprache.
    Und da bin ich kein Einzelfall.
    Deswegen ist es mir vollkommen Schleierhaft wie div. Umfrageergebnisse zustande kommen.

  23. Hoffe, Du hast recht. Bisher hatte ich auch noch Hoffnung, aber schau dir z. B. die Probleme in NRW an und anschließend das Wahlergebnis.
    Wenn es sehr gut läuft kommt die AFD vielleicht an die 10 %, vor einem Jahr hatte ich noch auf 20 % gehofft und das alles bei stetig steigenden Problemen… Na ja die Hoffnung stirbt zuletzt 🙂

  24. Die Frage habe ich mir auch gestellt. Keine Talkshow ohne Wagenknecht. Außerdem haben so Typn wie Becker nichts in politischen Talkshows zu suchen. „Kann Merkel Trump zähmen?“ Was für ein Schwachsinn. Merkel kann noch nicht mal die CSU „zähmen“.

  25. Ich schau mir keine Lügenmedien an. Und diesen Scheißdreck schon mal gar nicht.

    Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

  26. Hamburg war mal eine stolze Stadt. Diesen grünlinken Niedergang zu sehen ist richtig übel.

  27. *Es gleicht schon einem kriegerischen Vorgehen wie via Internet die linken „Truppen“ – von der Journaille gerne verharmlosend „Chaoten“ genannt – zusammengezogen werden.*

    Nein nein, diese Rotfaschisten werden auch nicht als *Chaoten* bezeichnet, sondern noch verharmlosender als *Aktivisten*! Das hat in den Mainstream-Medien schon eine lange Tradition.
    So werden z.B. jegliche Demonstrationen rechtskonservativer Bürgerbewegungen von den gleichen Lügenjournalisten grundsätzlich als *Aufmärsche* oder in alter DDR-Tradition als *Zusammenrottungen* tituliert.

  28. Werte PI-ADMINS.
    Hört doch bitte endlich damit auf, immer wieder Werbung für solche Gehirnwäsche-Sendungen des Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV zu machen.
    Jeder normal denkende und politisch gut informierte Bürger weiss doch, dass solche Propaganda-Shows immer nach dem gleichen Drehbuch ablaufen.
    Ein, allerhöchstens zwei regierungskritische Gäste gegen mindestens vier bis fünf Systemlinge einschliesslich der Moderatorin und des handverlesenen Klatschpublikums.
    Mehrmals habe ich mich hinreißen lassen, mir solche Propagandashow anzutun, und jedesmal habe ich es bitter bereut.
    Nein, diesem verlogenen Staats-TV gönne ich nichtmal die Einschaltquoten.

  29. ROLF BECKER, DER EKEL-KOMMUNIST:

    Rolf Becker, geb. in Leipzig, war mit der Schauspielerin Monika Hansen (* 1943) verheiratet. 1971 ließ sich das Ehepaar scheiden. Aus der Ehe gingen die Kinder Ben Becker (* 1964) und Meret Becker (* 1969) hervor, die ebenfalls erfolgreiche Bühnen- und Filmdarsteller sind. Becker ist seit 1980 mit der Schauspielerin und Schauspiel-Dozentin Sylvia Wempner verheiratet und lebt in Hamburg.

    Das Ehepaar Becker/Wempner ist in umwelt- und friedenspolitischen Fragen aktiv. Gemeinsam haben sie drei Söhne.

    Becker ist Mitglied in der Gewerkschaft ver.di, Fachbereich Medien und im Ortsvereinsvorstand Hamburg dieser Gewerkschaft.

    ER UNTERSTÜTZT JEDEN VERBRECHER – HAUPTSACHE EIN LINKER

    Rolf Becker unterstützte das internationale Komitee zur Verteidigung von Slobodan Milosevi?.

    Das Gnadengesuch des ehemaligen RAF-Mitgliedes Christian Klar, das auf Anregungen von Günter Gaus im Frühjahr 2003 zurückgeht,[7] wurde von Rolf Becker unterstützt. Von April 2003 bis Januar 2006 war er auf Vorschlag des Justizministeriums Baden-Württemberg und in Vereinbarung mit der Justizvollzugsanstalt Bruchsal offiziell ehrenamtlicher Betreuer von Christian Klar.

    Rolf Becker unterstützt die Freilassung DES ISLAMKONVERTITEN u. POLIZISTENMÖRDERS, Mumia Abu-Jamal, und hielt im Mai 2001 die Laudatio bei der Verleihung des Erich-Mühsam-Preises an den zum Tode verurteilten afroamerikanischen Journalisten.[10] Im September 2009 besuchte er Mumia Abu-Jamal in der Todeszelle.[11] DER NUR NOCH LEBENSLÄNGLICH EINSITZEN MUß = NEGER- u. MOSLEMBONUS!

    Der Schauspieler gehört darüber hinaus zu den Unterzeichnern eines Aufrufes zur Verteidigung des damaligen venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez

    Seit Anfang 2008 liest Becker in deutschen Städten das Manifest der kommunistischen Partei vor.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Becker_(Schauspieler)

  30. http://www.focus.de/politik/ausland/sie-fuerchtete-um-ihr-leben-du-stirbst-moscheegruenderin-ates-beschuldigt-tuerkei_id_7316614.html
    Malt Schilder und haltet sie hoch:
    „Hallo Erdolf: Nimm schnell Deine Türken mit zurück in die Türkei!“
    „Merhaba Erdolf Türkiye’ye geri h?zl?ca Türkler haz?r olun!“
    oder
    „Hallo Erdolf: Rette Deine Türken vor dem Unglück und nimm sie alle mit zurück in die Türkei.“
    „Merhaba Erdolf: Kaza önce Türkleri kaydedin ve Türkiye’ye tersiyle hepsini al.“
    *****
    aus dem Kommentarbereich:

    09:34 Uhr | karin huertgen | 1 Antwort
    Wenn es

    jetzt nicht auch dem letzten auffällt, dem ist einfach nicht zu helfen. Es gibt ihn nicht den friedlichen Islam und er gehört auch nicht zu Deutschland!
    Antwort schreiben
    +73
    -1

    11:04 Uhr | Erhard Jakubik
    Falsche Antwort,

    der Islam kann nicht zu Deutschland gehören, da er im Mittelalter stehengeblieben ist. Die einzige Möglichkeit wäre, Deutschland wird islamisch. Aber damit würde dieses Land zum Teil der 3. Welt. Wer will das?
    +14
    0
    ############################
    Da wird ernsthaft gefragt, wer das will? Die Antwort liegt auf der Hand: sämtliche wirtschaftlichen Konkurrenten Deutschlands, weltweit. Wenn der Islam Deutschland fest im Würgegriff hat, dann ist die wirtschaftliche Kraft unseres Vaterlandes gebrochen und die Apologeten der NWO jubeln.

    H.R

  31. Vielleicht arbeitslos, vielleicht Ferien, vielleicht Urlaub genommen.

    Man sollte nicht den Fehler begehen und die Zecken allesamt für hirnfreie Krawallmacher halten. Wer den Feind unterschätzt verliert!

    Sicher sind die ideologisch vollverstrahlt, aber an Dummheit dürfte es sich in etlichen Fällen nicht handeln.

  32. Die iranische Geburtsmuslima u. Kommunistin Sahra Wagenknecht

    Debatte um Leitkultur – Nationalhaß als Folge mangelnder Kultur

    VON SAHRA WAGENKNECHT am 6. Mai 2017

    Für Sahra Wagenknecht sind die Grundlagen einer Leitkultur sowohl bei Kant als auch bei Goethe zu finden. Doch es seien nicht in erster Linie die Flüchtlinge, die ein Handeln nach einem Wertekanon vermissen ließen, schrieb sie 2015…

    Es sind offenbar nicht in erster Linie die Flüchtlinge, die eine Leitkultur im Sinne des Handelns nach einem akzeptablen Wertekanon vermissen lassen. Wenn aktuell jemand in Deutschland Leitkultur verkörpert, sind das vor allem die vielen tausend ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer…

    Aktuell nehmen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit wieder zu. Schon für Goethe war solcher „Nationalhass“ die Folge mangelnder Kultur. Die höchste Stufe der Kultur war für ihn die, „wo er ganz verschwindet und wo man gewissermaßen über den Nationen steht und man ein Glück oder ein Wehe seines Nachbarvolks empfindet, als wäre es dem eigenen begegnet“. Diese Sicht wäre tatsächlich eine gute Leitkultur.
    http://cicero.de/innenpolitik/debatte-um-leitkultur-nationalhass-als-folge-mangelnder-kultur

  33. Die ganze Zeit Frage ich mich nach dem Sinn der Proteste. Was ist darn falsch, wenn sich 20 Regierungschefs zusammensetzen und reden? Die ganzen Protestierer mitsamt Autonomen und Antifa sollte man ohne Fallschirm über Nordkorea oder Afghanistan abwerfen.

  34. Das hoffe ich auch.
    So richtig „schöne“ Bilder steinewerfender „Aktivisten“, Barrikaden, brennende PKW, eingeschmissene Schaufenster, geplünderte Geschäfte und – warum eigentlich nicht? – verletzte Polizisten.
    Dann könnte man die frischgebackene MP Schwesig gleich mal befragen, inwieweit das Phänomen nun „aufgebauscht“ sei.

  35. die AfD wird auch nicht zu Podiumsdiskussionen
    im sogenannten „Bundestags“wahlkampf““
    eingekaden – hier im Süden ganz auffällig.

  36. Merke: Antifa und buntes Bündnis demonstriert, Pegida marschiert auf. Antifa und buntes Bündnis skandiert lautstark Meinungen, Pegida brüllt dumpfe Parolen. Antifa und buntes Bündnis führt einen Musikwagen mit, Pegida sucht mit Lärm Kritik zu übertönen.
    Usw. usf.
    Man hätte diesen Sprachgebrauch mal seit Langem schon sammeln sollen, wär sicher eine nette Kladde für einen mutigen Germanistikstudenten (oder auch „was mit Medien“) geworden zwecks Seminararbeit.

  37. DAS ISLAMOPHILE WIKIPEDIA:
    „Haluk Yildiz ::: ist ein deutscher Politker.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Haluk_Yildiz
    DANN BIN ICH DIE KAISERIN VON CHINA!

    Haluk Yildiz ist Anhänger Said Nursi und seiner Bewegung Nurculuk, deren Ziel ein panislamischer Staat mit Mekka und Medina als Zentrum und der Scharia als Rechtsordnung. Stichwort Gülenbewegung.

    Yildiz der Auffassung, er müsse als „Brückenbauer“ fungieren. Eine gesellschaftliche Ächtung seiner militanten Glaubensgeschwister lehnt er ab.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Haluk_Yildiz

  38. @lorbas 5. Juli 2017 at 17:45
    >>>Deswegen ist es mir vollkommen schleierhaft wie div. Umfrageergebnisse zustande kommen

    Umfrageergebnisse sind das Resultat aus der Fragestellung und (vor allen Dingen) wer befragt wurde.
    Beispiel:
    Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat die häufigsten Vornamen in Deutschland veröffentlicht:
    http://gfds.de/pressemitteilung-beliebteste-vornamen-2016/
    Ergebnis: Alles christlich-jüdische Namen.
    Nix Ali, nix Aishe, nix Mohamed, nix Salima.
    Und das, obwohl in den „deutschen“ Großstädten bei den unter 6-jährigen der Migrantenanteil oft die 50%-Marke knackt – und damit auch die entsprechenden Vornamen in der Liste erscheinen müssten.
    https://www.schader-stiftung.de/themen/vielfalt-und-integration/fokus/sozialraeumliche-integration/artikel/zuwanderung-in-deutschland-im-blickpunkt-hessen/

    Aber wenn in den Top 10 Ali & Co. auftauchen würden, könnte ja das Wählervolk ins grübeln kommen -das darf nicht sein!
    Also fragt man von den 5.500 Einwohnermeldeämtern nicht die in den prekären Stadtteilen oder überhaupt die in Großstädten an, sondern die in den Villenvierteln und den ländlichen Gebieten.
    Und schon ist das Ergebnis wie gewünscht!

    Genauso funktioniert es bei den Parteienumfragen:
    Das ach so seriöse Umfrageinstitut telefoniert sich durch die betuchten Viertel, die Eigenheimkolonien, die Studentenhochburgen usw. und schon liegt die AfD unter 10%.

  39. @WTC 5. Juli 2017 at 18:33

    „Die ganze Zeit Frage ich mich nach dem Sinn der Proteste. Was ist darn falsch, wenn sich 20 Regierungschefs zusammensetzen und reden?“

    Die Frage stelle ich mich auch. Allenfalls der Popanz, der um dieses Treffen gemacht wird, ist doch der Aufreger. Weil das eine Machtdemonstration der Bonzen ist gewinnen die ohnehin.

    Ich kritisiere auch die Politik der Weltwirtschaftskapitalisten, aber da ist jeder Kommentar im Internet sinnvollerer Protest als da an Protestveranstaltungen teilzunehmen. Die wissen doch ohnehin, daß sie nicht allseitige Beliebtheit genießen.

    „Die ganzen Protestierer mitsamt Autonomen und Antifa sollte man ohne Fallschirm über Nordkorea oder Afghanistan abwerfen.“

    Autonome und Antifa ja, am besten jedem von denen einen Illegalen mitgeben. Alle friedlichen Protestierer aber nicht – deren Unterfangen ist zwar sinnlos, aber deren gutes Recht.

  40. Vor einigen Tagen lief auf NTV eine Reportage über Trump. Und da kam auch der Heribert Prantl zu Wort. Und so wie er nun mal ist prantelt der gleich los: „Der Trump habe den roten Knopf immer dabei und der braucht nur mal einen falschen Film sehen, dann drückt der da auf den Knopf.“

    Einfach Wahnsinn, was unsere „Qualitätsmedien“ da absondern. So einen Müll liest man im Internet auch ab und zu, man muß dafür aber nicht nocht 18 Euro/Monat Zwangsabgaben entrichten.


  41. Wurde vom ehemaligen Hamburger Wirtschaftssenator Wilhelm Rahlfs verprügelt: Schauspieler Rolf Becker.

    Der 73-jährige Schauspieler Rolf Becker ist während einer Lesung vor dem Hamburger Rathaus mit einem Stock geschlagen worden. Bei dem Angreifer handelt es um den früheren Hamburger FDP-Wirtschaftssenator Wilhelm Rahlfs. Auslöser der Gewalt waren offensichtlich Texte des Dichters Heinrich Heine.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article2001834/Ex-FDP-Senator-verpruegelt-Vater-von-Ben-und-Meret.html

    Vielleicht hätte Rahlfs immer besser auf die F…. schlagen sollen?

  42. Das einzig gute an der Wagenknecht sind ihre nylonbestrumpften Beine. Das war’s dann aber auch schon.

  43. „französische Weichkäse“ wie geil!

  44. Hoffe, Trump mischt den Saustall ordentlich auf.

    Ich möchte wieder lustige clips auf seinem twitter Account sehen.

  45. Hartz4 und Reisespesen vom Familienministerium.

  46. Merkel will die Welt retten!

    Sol lieber versuchen ihren Arsch zu retten, wenn alles rauskommt, was jetzt noch unter Verschluss, die Bevölkerung beunruhigen könnte.

  47. +Werner Bernshausen
    Merkel kann noch nicht mal die CSU „zähmen“.
    Ist wohl reines Wunschdenken ❓ ❓
    Diese Brüllaffen, die als Bettvorleger von Merkel gelandet sind, sind ja wohl das jämmerlichste was ich so kenne ❗
    Brüllaffen brüllen… 😆
    https://youtu.be/0Q4WioUv-sg

  48. Ich habe da vor über 20 Jahren mal für ein Jahr gelebt. Da war die Stadt schon Schei**e.
    Gruss aus Bayern!

  49. Ist dieser Becker eigentlich in psychatrischer Behandlung?

  50. „Aber wenn in den Top 10 Ali & Co. auftauchen würden, könnte ja das Wählervolk ins grübeln kommen -das darf nicht sein!“

    Das könnte große Teile der Bevölkerung „beunruhigen“ ..

  51. Zum Glück ist die Auflage von Prantls „Alpen-Prawda“ alias „SZ“ rückläufig. Weg mit dem Schmierblatt!

  52. Ich hätte kein Problem damit wenn diese nichtsnutzigen linken Zecken diesen Politik-Bonzen anständig Feuer unterm Hintern machen würden.
    Doch wer wirklich den Kopf hinhalten muss sind unsere Polizisten.
    Bei Durchsuchungen haben die Sicherheitsbehörden bei den linksradikalen Verstrahlten jede Menge Waffen gefunden: Pyrotechnik, Feuerlöscher mit brennbaren Flüssigkeiten, Jagdmesser, Molotov cocktails;Baseballschläger, Stahlkugeln mit Schleudern usw. usf.
    Lasst uns hoffen dass keine Polizisten Opfer dieser linken Gewaltttäter werden.
    Die Polizisten sind die falschen Adressaten linker Gewaltproteste.
    Aber so weit können diese links Verstrahlten ja nicht denken.
    Für diese linken Nichtsnutze ist es ja undenkbar dass auch Polizisten diese Scheißpolitik ablehnen.
    Wie viele Opfer muss die Polizei noch bringen ?
    Reicht das mit der schwerverletzten Polizistin in München noch immer nicht ?

  53. Bei 18/30 hat der Steinhöfel ’nen Fußball getroffen und andere. Also kann er in agonalem Umfeld punkten.

  54. Ach wenn der Donald nicht wär. Es gäbe keine Probleme. Was für Zwischendurch (alles Heute):

    18-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Flüchtlingsunterkunft. Bei einer Messerattacke in einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im osthessischen Hünfeld hat ein 18-jähriger Bewohner einen Gleichaltrigen erstochen. Der Täter gestand den Angriff am Dienstagabend und hatte das rund 20 Zentimeter lange Küchenmesser dabei, als er von der Polizei festgenommen wurde. (Quelle: WELT-online)

    Messerstecherei, Übergriffe, Diebstähle: Immer wieder kommt es am Berliner Alexanderplatz zu Straftaten. Jetzt prügelten schon wieder Männer aufeinander ein. Bald soll eine externe W)ache für mehr Sicherheit sorgen. (Quelle: „News Deutschland“ mit Link zu WELT-online)

    Ein Feuer zerstörte ein Flüchtlingsheim im Kreis Paderborn völlig. Ein halbes Jahr später wird der Täter, einer der damaligen Bewohner zu einer Haftstrafe verurteilt. Sein Motiv: Er wollte in ein anderes Heim verlegt werden. (Quelle: WELT-online)

    Elton John sagt Hamburg-Konzert wegen G20-Gipfel ab. Er wollte am Samstagabend eigentlich ein Konzert in Hamburg geben. Doch sein Flugzeug bekommt keine Landeerlaubnis. (Quelle: Berliner Morgenpost)

    Sie warb junge Frauen für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) an, heiratete einen IS-ler und wurde vom Pentagon als Topterroristin eingestuft. Seit 2013 agiert die Britin Sally Jones für die Terrormiliz und zog mit ihrem Sohn nach Syrien. Doch nun will die ehemalige Punk-Rockerin zurück nach England. (Quelle: The Independent / UK)

    Zum Thema „Linke der Welt“: Eine Gruppe gewalttätiger Linker hat am Mittwoch das von der Opposition dominierte Parlament in Venezuela gestürmt. Laut Augenzeugenberichten handelte es sich um Schlägertruppen, die den sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro unterstützen. Mindestens drei Abgeordnete der Nationalversammlung wurde dabei verletzt. (Quelle: (APA/dpa)

  55. Für die Erdogan-Phalanx hat sich Sandra Maischberger Haluk Yildiz, den Gründer des „Rats der Muslime“ und Vorsitzenden der islamischen, israelfeindlichen BIG-Partei eingeladen.

    Warum wurde der Gründer des „Rats der Fliesentischbesitzer“ nicht eingeladen?

  56. 18-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Flüchtlingsunterkunft. Bei einer Messerattacke in einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im osthessischen Hünfeld hat ein 18-jähriger Bewohner einen Gleichaltrigen erstochen. Der Täter gestand den Angriff am Dienstagabend und hatte das rund 20 Zentimeter lange Küchenmesser dabei, als er von der Polizei festgenommen wurde. (Quelle: WELT-online)

    Alles wird gut! Bitte mehr davon!

  57. Sarah Wagenknecht hat einen definierten Zweck in der SED: Die Kommunisten-Partei für Rechte „wählbar“ zu machen.
    M.E. hätte sie gut daran getan, von „Die Linke“ (SED unter Decknamen) Abschied zu nehmen.

    Aber apropos: Lebt der Lafontaine eigentlich noch? Der kann ja stolz sein, einen kleinen Nachwuchs-Goebbels im fragwürdigen Saarland herangezüchtet zu haben.

  58. Ich finde das schön, dass Babieca wieder da ist.

    Hier etwa für sie,,,,,,,

    Goggle Peter Zeugin Pianist. Das war mein Klavierlehrer.

  59. Für Liebhaber knallharter, tätowierter Kampflesben im modischen Kurzhaarschnitt: vor Maischberger läuft im Zwooooooten die Dunya-Halali-Show zum G20.

    heute · Mi, 5. Jul · 22:15-23:15 · ZDF

    dunja hayali

    G20-Gegner: Zwischen Wut und Widerstand Showdown an der Elbe: An diesem Wochenende treffen sich die mächtigsten Staats- und Regierungschefs der Welt zum G20-Gipfel in Hamburg. 20 000 Polizisten aus dem gesamten Bundesgebiet sollen die Veranstaltung schützen, Zehntausende Gegner machen seit Tagen gegen den Gipfel mobil. Was haben die Aktivisten zu kritisieren? Was wollen sie genau?

    Dunja Hayali hat sich im Vorfeld in Hamburg unter die Demonstranten gemischt und wurde in den bekannten Szenetreff Rote Flora gelassen. Dabei ging es auch um die Frage: Wie stehen die Linksradikalen zu Gewalt?

    Emily Laquer, Sprecherin der Interventionistischen Linken, will G20 blockieren: „Es gibt keine Alternative dazu, auf die Straße zu gehen. Wir können den Wahnsinn der Welt doch nicht einfach hinnehmen.“ Otto Schily – als Bundesinnenminister war der Rechtsanwalt für seine Law-and-Order-Politik bekannt – warnt die G20-Protestler: „Wenn sie legale Grenzen überschreiten, kann es zu hochbrisanten Situationen kommen.“

  60. Einfach mal den Namen „Haluk Yildiz“ gockeln. Der ist sogar im Mainstream ein Enfant terrible. Die Maische-Redaktion wird schon wissen, warum sie den Vogel einluden. Hoffentlich bleibt Steinhöfel cool. Dann läuft Halunk Iltis sowas von auf.

  61. Habe vorhin zwei Posts ins Gästebuch der Sendung abgesetzt. Mal sehen, ob die freigeschaltet werden. Beim WELT-Artikel zum Giffke-Geständnis ist was durchgekommen.

    Post 1:

    Tja…mal wieder das gewohnte Schema bei der Gästeauswahl und bei der Formulierung des Titels. An dieser Stelle ein Gruß an die entsprechenden Entscheider. Da es um Milliarden geht ist auch ihr Sender und ihre Sendung im Beuteschema gefangen. Die Angestellten oder freien Journalisten und Programmgestalter sind so frei wie Tiere im Streichelzoo. Ein vernünftig argumentierender, mutiger Opponent gegen…Na ja Redaktionchen…haste juuut jemacht. Gibt ein Bienchen!

    Post 2:

    Wie eine Studie vom Harvard Kennedy Schools Shorenstein Center belegt, steht der deutsche ÖRR mit satter 98% negativer Berichterstattung über Trump im internationalen Vergleich sogar noch vor den amerikanischen Top Fake News Outlets wie CNN (93%) oder NBC (93%). Das gibt mal mindestens ein Fleißbienchen ins Hausaufgabenheft. Das Vertrauen ist also dahin. Es hilft nur noch das Ende des GEZ- Modells als sauberste Lösung. Es gäbe eine faszinierende Zukunftsperspektive für die Öffentlich Rechtlichen Anstalten. Die Bürger erhalten signifikanten Einfluss. Die effizienteste Form: Kündigungsrecht! Wer das politisch durchsetzt, bekommt von mir einen dicken Knutscha!

  62. „Gipfel der Nationalisten: Kann Merkel Trump und Co. zähmen?“

    Was für eine gequirlte Scheiße!

    Und wieder einmal treffen sich die rosaroten Ponys, um zu besprechen, wie sie Liebe, Glückseligkeit, Wohlstand und Glitzerstaub über die Menschheit bringen können. Doch oh Schreck. Dieses Mal ist das wilde Cowboypferd Donald dabei und die rosaroten Ponys und ihre kleinen Freunde sind schon schrecklich aufgeregt. Kann es sein, dass es dem wilden Cowboypferd Donald gelingt, die segensreichen Entscheidungen der rosaroten Ponys zu sabotieren? Oder schafft es die rosaroteste aller rosaroten Ponydamen Angela, das wilde Cowboypferd zu zähmen? Eines ist auf jeden Fall sicher: Es wird spannend wie nie zuvor. Nervenkitzel garantiert. Bleiben Sie dran!

    Oh Gott, gleich wird mir schlecht bei der Vorstellung, dass es Leute gibt, die sich so etwas ansehen, es ernstnehmen und zu allem Überfluss deswegen auch noch den Dünkel der „politischen Bildung“ vor sich hertragen…

  63. Ich muss zugeben: Hehe!

    Jedoch…wenn Steinhöfel richtig gut drauf ist, könnte es einen Skandal geben, weil Halunk Iltis oder der komische, kommunistische Schauspieler Olf Lecker aus Protest das Studio verlassen oder mit Anzeigen drohen. Ne kleene verbale Klopperei…oder so.

  64. Das linksgrünversiffte Kampfproletariat für ein weltoffenes (besser;arschoffenes) Deutschland und GEGEN RÄCHTS muß doch schließlich „würdig“ und zahlenmäßig weit überlegen „repräsentiert“ werden.,

    Gästeliste ist demnach rotfunkkompatibel;-)

  65. Guter Mann!
    Rechtsanwalt und Publizist Joachim Steinhöfel …..
    Sie werden sich alle an ihm die Zähne ausbeissen …. garantiert

    Wenn ich mir die unausgewogene personelle Besetzung (Alle gegen Einen)
    dieser Propagandasendung betrachte, kann man sich wohl ausdenken,
    für wen die Sendung hauptsächlich produziert wird ….. und wem das Meinungsdiktat nutzen soll, und wie diese ausgehen soll ….. das passt zur ganzen Situation …… Was für ein undemokratischer Haufen!

    Merkel ist n i c h t die Allheilbringerin und Weltmediatorin oder die Mutter Theresa der Politik.
    Das möchte sie gerne sein, oder einige möchten ihr das gerne andichten.
    Das ist sie wahrlich n i c h t!

    Merkel hat sich selbst entlarvt, mit ihrer berechnenden, geisteskranken, visionären Politik,
    was auch im Ausland so gesehen wird, und man fragt sich auch dort, ob wir Deutschen noch normal sind,
    dass solche Politik im 21 Jahrhundert noch möglich ist ….. das hat mit Humanität überhaupt nichts mehr zu tun.

    Wo war in der Gedankenwelt von Merkel, bei ihrer unverantwortlichen Entscheidung, die Grenzen unseres Landes jedem zu öffnen, ohne die Folgen für die eigene Bevölkerung mit zu berücksichtigen.
    Die jetzt Kriminalität, Mord, Totschlag,Vergewaltigungen und Nötigung von Frauen, über sich ergehen lassen müssen.

    Das alles interessiert Merkel scheinbar überhaupt nicht, weil sie weiterhin tausende von Migranten in
    unser Land flutet ….

    So etwas nennt man unverantwortungslos und inhuman!

    Die Folgen der Merkel-Politik werden sein:
    Merkel ist dabei mit ihrer unverantwortlichen Politik, auf Dauer gesehen,
    Deutschland zu zerstören …… und das macht sie ganz bewusst, dass ist dann genau das
    Gegenteil von dem was man als human bezeichnet..

    Scheinbar spielt in der Gedankenwelt und im politischen Alltag von Merkel, ihre eigene
    Bevölkerung überhaupt keine Rolle mehr.

    Merkel macht mit aller Gewalt, aus Deutschland ein anderes Land,
    so das Identität, Kultur und Werte der Geschichte angehören, und dass Deutschland
    ein Islamisches Land wird.

    Das ist ihre krankhafte Vision!

  66. Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) 5. Juli 2017 at 19:00
    Das einzig gute an der Wagenknecht sind ihre nylonbestrumpften Beine. Das war’s dann aber auch schon.
    ________

    naja, die möchtest du bei einer iranerin auch nicht vor der rasur sehen….. ich brech hier mal ne lanze für die deutschen oder europäischen mädels, sind die schönsten der welt.
    nicht mal in diesem bereich werden wir bereichert!

  67. Unglaublich!!!
    Jetzt LIVE im ZDF — Linksradikale dürfen live in einer Talkshow ihre Thesen rausposaunen

  68. Bei der ehemaligen Affäre von Haarfärber Alt-Kanzler Schröder merkt man auch immer sehr gut wie sie auf die Regieanweisungen in dem Knopf in ihrem Ohr reagiert (achtet mal drauf!) Sie guckt irritiert ins Leere oder ins Off und hält kurz inne und führt dann den Befehl wie eine MARIONETTE aus! Unliebsame Leute wie AfDler oder Leute die gegen das Merkelregime oder noch mehr Überfremdung Positioen beziehen werden von ihr (gerne und oft auch mitten im Satz / Gedankengang) unterbrochen und ausgebremst. Dann kommen dann immer so sinnlose Füllsel und Hohlfloskel-Sätze wie „Lassen Sie uns…“ / „Ich würde gerne…“ / „Zuerst einmal sollten wir….“ usw. Das hat die wie ein mechanischer Roboter verinnerlicht und glaubt den Mist, den sie da verzapfen soll, vermutlich inzwischen selbst! (Noch schlimmer ist das natürlich bei Schmierlappen Lanz, der das schon automatisch vor lauter Profilneurotik und krankhafter Eigenlabersucht stets praktiziert die Gäste GRUNDSÄTZLICH und IMMER zu unterbrechen!)

  69. Diese Gespraeche bringen nichts. Am Ende ist immer alles wie am Anfang, in falschen Haenden.

  70. Der Aufheizer läuft schon…was ist nur aus dem „Weltspiegel“ geworden.

  71. in moskau ist mittlerweile auch jeder Zweite ein Musel oder Mongole. Interessiert die pro-russischen AFD-Trottel aber nicht, weil die AFD genau wie die Altparteien überwiegend aus Idioten besteht! Pretzell ist nur der traurige Höhepunkt! es gibt keine vernünftige partei in der BRD! Game Over!

  72. Nochmal zur Information: die Maischberger hat heute keine Mumie aus der zweiten ägyptischen Pharaonendynastie eingeladen. Das ist Dieter Kronzucker. Also nicht erschrecken.

  73. Slawa Ukraina, du stalinistische islamisierte Moskali-Ratte! Wir machen euch fertig im Donbass, rund um die Uhr!

  74. Mit seinem Kinnbart sieht er eher aus wie ein Almöhi.

    Der linke Unterstützer und Spinner Rolf Becker ist live zugeschaltet: „Die Autonomen verläuft vollkommen friedlich.“

  75. Sehr erfreulich. Becker nicht im Studio. Der kaputte Becker ist grobpixelig nur zugeschaltet.

  76. @Cendrillon
    Es gibt einen Roman von Stephen King: „Manchmal kommen sie wieder“

  77. Antifanten-Opa Becker im schwarzen Kapuzenpullover wie die Terroristen des schwarzen Blockes! „Es mag die eine oder andere Ausschreitung geben…“ klar… so kann man es auch schönreden bzw. kleinreden!

  78. Geht gut los. Becker, live aus HH: „Autonome sind vollkommen friedlich. Aufmarsch der Polizei, wie noch nie in Hamburg „

  79. „Warum hockt die Wagenknecht in jeder zweiten Talkshow?“ – Wegen des Frauen- und Schönheitsbonus.

  80. Hanns Joachim Friedrichs (ex-Tagesthemen-Anchorman)

    „Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache – auch nicht mit einer guten Sache“

    Ja das war vor 500 Jahren tatsächlich einmal so.

  81. Die scheinen bei der Maische -Redaktion ordentlich Feuer zu kriegen. Seit 13.21 Uhr kein Kommentar mehr freigeschaltet. Die vorhandenen sind in Mehrzahl sehr saftig. Morgen nochmal gucken.

  82. Herr Becker jammert rum er kann sich kaum noch bewegen. Schade dass Frau Maischberger ihn nicht an die Gewaltätigkeiten in Frankfurt vor einem Jahr und auch vor drei Jahren erinnert. Ein blinder Polizist ist daraus hervorgegenagen, von einer „attack“ Demo und vieles mehr.

  83. Becker kann nicht genau sagen gegen wen er demonstriert, auf jeden Fall nicht gegen China…

  84. Ha, sieht abstoßend aus! Wie alt isser wirklich ?!? 80 ?
    Da gibts noch so ein Faktotum , den sie immer ankarren, der ca. 90 ist.. Name fällt mir grade nciht ein (Nein, nicht Geissler…)
    Vermutlich sind diese Greise wie auch Vogelnest Schwan inzwischen einfacher zu indoktrinieren da sie eh immer den gleichen Nonsens plappern..

  85. Maischberger: „… Leuten wie Trump, Erdogan, Putin oder dem chinesischen Machthaber….!

  86. @Heisenberg73 5. Juli 2017 at 16:49
    @sauer11mann 5. Juli 2017 at 18:42

    Warum wird die AfD nicht eingeladen ?
    Meiner Meinung nach gibt es für den Ausschluss der AfD eine ganz einfache Erklärung. Jörg Meuthen brachte es auf den Punkt letztes Jahr, indem er sinngemäß sagte „Wir freuen uns auf eine Konfrontation mit allen Parteien, wo wir uns allen Fragen stellen. Da können Sie uns ja dann richtig zerlegen“. Was passiert ? Etablierte Parteien sagen Talkshows ab, wo die AfD vertreten ist. Angst ? Ja, natürlich ! Da würde geballte Intelligenz auf Schulabrecher und Schwätzer treffen. Nee, das tun sich die Etablierten nicht an.

  87. Wenn Steinhöfel in einer Dreiviertelstunde an die Reihe kommt dann…. also falls er überhaupt an die Reihe kommt.

  88. Tja, die Entwicklungshilfekohle der letzten 50 Jahre wurde offensichtlich nur VERBUMST ! …jetzt haben wir die Scheisse im Vorgarten und bald auf dem Tisch

  89. Stimmt, die Kommasetzung im Artikel ist ein wahres Desaster.

    Korrekturen vorzuschlagen ist leider völlig nutzlos, weil so etwas bei PI-News prinzipiell ignoriert wird, mag die Rechtschreibung in vielerlei Hinsicht noch so abgrundtief missraten sein.

  90. Kronzucker mit Moslem-Ziegenbart – gibt sich hoch intellektuell – Merkel könne sich nicht auf Trump verlassen…. – WIR wissen dass wir uns NICHT auf Merkel verlassen können. Kein Wort davon! Jetzt redet Röttgen Brecheimer her!

  91. …wollt ich auch grade was zu schreiben… es ist nun 23.20h und er durfte noch nicht einmal… ah eben…

  92. Oh ja, die „Reportage“ habe ich auch gesehen.
    Das war mit das Niveauloseste, was ich je im Fernsehen gesehen habe. Es wurde versucht Trump praktisch alles anzudichten, was nur in irgendeinem Buch über klinische Psychiatrie steht. Aus jedem Videomitschnitt, jeden Bildschnipsel wähnte man sich imstande seine angebliche Verabscheuenswürdigkeit herauszulesen. Und dann noch Prantl, der irgendwelche orgastischen Horrorfantasien aus seinem Kopf berichtete. Freakshow.

    Danach stand für mich fest: krank ist genau der, welcher krankhaft anderen irgendwas anzuhängen versucht.

  93. Maischwillner hat nun gemerkt das Steinhöfel intelligenter ist, als der gesamte Rest. Also gleich mal abgewürgt. Nicht das er noch die Zuschauer weckt.

  94. … aber er ist (natürlich!) wie oben von mir ausgeführt der erste und einzige, der gleich mal unterbrochen und mit Widerworten von der sog. „Moderatorin“ belegt wird. (die inzwischen die Frisur praktischerweise über ihren Knopf im Ohr vom Friseur gelegt bekommen hat!)

  95. Steinhöfel legt los und schon unterbricht diese Maischberger in Kooperation mit Kronzucker. Der und der Becker dürfen jedoch Langvorträge halten. Widerlich.

  96. Doch er durfte eben etwas sagen, wurde aber unterbrochen und konnte seinen Gedanken nicht zu Ende bringen. Er ging gegen das Trump-Bashing an.

  97. Dieter Kronzucker hat sich mal rasch das Outfit seines Urenkels ausgeliehen also dem Enkel von Susanne Kronzucker, seiner Tochter. Kann aber auch das Original Heidi1-Almöhi-Outfit sein. Genau weiss man es nicht.

  98. Steinhoevel: „Das sit eine unglaubliche Infantilisierung der Debatte in den deutschen Leitmedien…. (was Trump betrifft) – sehr gut gesagt. Maischberger hat ihn aber gleich gestoppt und bringt jetzt eine Platitüde von Merkel im live Mitschnitt. Da weiß man gleich wohin es geht im Merkel-Funk.

  99. Jetzt spricht gerade eingeblendet der Hosenanzug aus Berlin. Ich kann nicht mehr… ich mach aus. Freue mich Morgen auf Eure Komentare.

  100. Wagenknecht möchte gerne die Probleme Afrikas mit den Afrikanern selbst besprechen.
    Da bin ich mal gespannt, was passiert, wenn sie den Afrikanern sagt, sie müssten Geburtenkontrolle betreiben.

  101. Meine Hochachtung an alle hier die noch die Nerven haben sich den Rotfunkdreck anzusehen ohne zu kollabieren ..ich musste meiner Gesundheit zuliebe meinen Fernseher entsorgen !

  102. Maischberher inszeniert jetzt Merkal als die große neue „Führerin“ der weltweiten Staatschefs – Suggestivbotschaft ihrer Moderation: jawoll, wir sind wieder wer! mit Merkel …

  103. Wieso sind Kubicki und Lindner von der FDP nicht dabei? Das geht nicht! Die sind doch sonst in jeder Sendung mit dabei.

  104. Röttgen muss sich doch schleimerisch und a****leckend wieder an Merkel andienen und ihr gefallen um wieder ihr ‚Vertrauen‘ (hahaha) zurückzugewinnen (nachdem sie ihn 2012?) doch noch feuerte…. er ist wieder dabei, sich zurückzuschleimen in den „inner circle“ – das gelingt am besten, indem er – wie Altmaier – Tauber – Kaudert – sich als Höfling unterwirft!

  105. Die Linken brauchten doch schon immer einen Führer.
    Erst sind sie Hitler nachgelaufen, von dem sie jetzt behaupten, er wäre rechts gewesen und nun haben sie Murksel.

  106. Läge die Weltwirtschaft in der Hand dieser demonstrierenden Linken, wäre das Ergebnis auf jeden Fall katastrophal und sehr viel schlimmer als jetzt.

    Die linken „Aktivisten“ gehörten in der Schule und an der Uni zu den unsympathischsten, machtgeilsten und egoistischsten Typen und waren damit ein großer Teil des Problems, gegen das sie zu kämpfen glaubten oder vorgaben.

  107. Schon klar, dass Merkel nicht länger auf die USA als „Schutzmacht“ setzen möchte.

    Sie will ja eine EUropäische Armee und da ist es ein „gutes Argument“, dass die USA Trump darauf besteht, dass die vertraglich festgelegten Verteidigungsausgaben aufgewendet werden keine Lust hat, „uns“ zu verteidigen.

  108. Der heillose Merkelverliebte Röttgen kommt sehr arrogant rüber – voller Empörung über Trump… – er sieht in Trump den größten Gegenspieler zu Merkel. Es geht denen darum, Trump zu isolieren, wie lächerlich.

  109. Maischberger sollte sich mal liften lassen. ’s wird höchste Zeit für eine Generalüberholung.

  110. Wenn ich heut’ ein wirklich neues Leben anfang’,
    dann kommt das nicht von irgendeinem Untergang,
    nein, ich zieh das jetzt wirklich nicht mehr länger hin,
    schuld daran ist diese eklige Hintergängerin.
    Sie trägt Klamotten, die sind wirklich ratzefad,
    sie macht Bewegungen wie einst Oskar Matzerath,
    an den erinnert sie mich tatsächlich ungemein,
    und so fällt mir ein Grund für ihre Beliebtheit ein.
    Sie ist klein, redet schlecht und auch nicht gescheit,
    warum sollte sie auch besser als ihre Landsleute sein?
    Sie kaut an den Fingernägeln, schaut Euch die mal an.
    Nein, daran nuckelt keiner, es sei denn, er wär im Wahn.
    Viele Fehler hat sie gemacht, so wie die meisten,
    aber ihre Fehler kann ich mir nun nicht mehr leisten.
    Dabei war ich früher mal Mittelstand, gern gesehen,
    sogar anerkannt.
    Welche Fehler, fragt Ihr und lacht noch dabei?
    Leckt’s mi am Orsch, Kollegen, es sind mehr als zwei,
    zwei reichten für meine klare Entlassung im Krach, die Rechtsbrüche
    der Hintergängerin sind millionenfach.
    Meine Prognose ist aber leider noch schlimmer,
    die Hintergängerin sieht nichts ein und macht es wie immer,
    die Folge dieser Haltung wird sein:
    1.000.000 Deutsche raus und 10.000.000 Nichtdeutsche rein!
    Die Hintergängerin macht immer weiter und wird auch gewählt,
    weil in den Kabinen die Kontrolle fehlt,
    sie steht unangreifbar in den Medien und dann
    zeigt der Wahlvorstand, was er alles kann,
    verkündet Angela Matzerath ,wird Kanzlerin, wie schon vor 12 Jahren,
    obwohl die Wahllokale noch nicht geöffnet waren.
    Blechtrommelwirbel, in der Tat, ja sie ist es nun– und wird es auch immer bleiben.
    Tut mich bitte in eine Zwangsjacke, kaserniert mich ein, ich darf eh nur noch bei PI schreib’n.
    Überall woanders hab ich Hausverbot
    Die Trommlerin lebt, die Demokratie ist tot.

  111. Ich würde nicht soweit gehen irgendwen einen Trottel zu nennen, aber ich verstehe diese Russlandanbetung beileibe nicht. Die sind in Sachen Moslemquote und miteinhergehender Dauerüberwachung dort, wo wir in Deutschland erst in Jahren hinkommen werden. Fuck doch Russland, verloren das Land.

  112. Nö, läuft im anderen Fenster nebenher (die Gülle!) Hauptaugenmerk hier bei PI und euere Kommentare!

  113. Nach lächerlich platten Hetz-Trump-Einspieler darf nun wieder…na…na…Kronzucker!

  114. Ich schalt jetzt ab und geh lieber ins Bett, das ist doch gequirlte Scheiße, was da läuft.

  115. Jetzt wieder die alten Trailer als Einleitung zur Hetze gegen Trump.
    Und Opa Kronzucker darf jetzt dessen Psyche analysieren und Merkel weiter huldigen. Im Politbüro wird man stolz sein.

  116. RE-Post von mir selbst von oben: Immer noch oder wieder Merkel Fan Röttgen muss sich doch schleimerisch und a****leckend wieder Merkel andienen und ihr gefallen um wieder ihr ‚Vertrauen‘ (hahaha) zurückzugewinnen (nachdem sie ihn 2012?) doch noch feuerte…. er ist wieder dabei, sich zurückzuschleimen in den „inner circle“ – das gelingt am besten, indem er – wie Altmaier – Tauber – Kaudert – sich als Höfling unterwirft!
    ( Maische unterbricht ERNEUT Steinhöfel zum zweiten Mal !!!)

  117. Gerade bei den „tagesthemen“: In einem Kommentar des NDR zeigt die linksverdrehte Kommentatorin viel Verständnis und Sympathie für die als verharmlosend „G20-Gegner“ bezeichneten Linksfaschisten und -Terroristen.

    Donald Trump stellt sie auf eine Stufe mit Erdogan und Putin und wirft ihm vor, „Menschenrechte mit Füßen zu treten“.

    Und weil es den „Aktivisten“ verboten wurde, auf dem „Protestcamp“ zu nächtigen, bietet ihnen die (evangelische?) Kirche Schlafplätze an!

    Ich kann wirklich hier jedem Noch-Kirchensteuerzahler dringend raten, sich von diesem Verbrecher-Unterstützer-Verein zu trennen!

  118. Na also, Steinhöfel führt sie ununterbrochen vor – und Röttgen macht ein ratloses Gesicht wie Goofy, der nichtmal die Hälfte von der Hälfte versteht.

  119. Also so toll finde ich die Halb-Inderin nicht. Kann auch nicht die allgemeine Begeisterung über diese Wasser predigende und weinsaufende und in einer sündhaft teuren Superluxusvilla wohnenden Frau nachvollziehen.

  120. Eben hat Maische aus dem Off den Befehl bekommen gegen Steinhöfel vorzugehen ! (Guckts euch in der Wiederholung an: Dieses halb-entrückte ins Leere gucken während Steinhöfel versucht zu reden und dieses distanziert-ablehnende Doof-Gesicht!)

  121. Steinhöfel: durchaus umstritten aber Klartext. WoW. Er zitiert Trumps Intervention beim arabischen Gipfel. Wagenknecht darf Gift spritzen. Steinhöfel geistesgegenwärtig stellt sie mit der Frage nach Iran. Und nun stottert sie dummes Zeug. Da hat er sie gestellt.

  122. Und Wagenknecht demonstriert wieder ihr Hauptproblem: Ein intelligenter Kopf, leider mit ideologisierten und daher unbrauchbaren Lösungsansätzen.

  123. …. Hummer-essende-und-dann-Fotos-darüber-verbietende vergessen!
    ( Du schwächelst, Cendrillon! 🙂

  124. Was hetzt denn der Steinhöfel gerade gegen Putin? Das ist doch wohl nicht zu ertragen und ekelhaft hoch zehn.

    Den schmeiß ich gleich mal aus meiner Followliste!

    Das geht auf keine Kuhhaut! Was für ein widerlicher Hetzer!

  125. Moslem Bann…
    Natürlich wird wieder nicht erwähnt, dass man in manche Länder der Teufelsanbeter nicht mal einreisen darf, wenn man einen Stempel aus Israel im Pass hat.
    Moslems reden von Ausgrenzung. Köstlich..

  126. Substantiell kommt in der Sendung bis jetzt nicht rüber außer: Trump ganz böse (zu rüde, zu egoistisch..) . Steinhövel ist der Einzige, der etwas Substantielles sagt. Wagneknecht ist jetzt ganz erhitzt. Sie möchte „ein großes Zusammentreffen aller Beteiligten im Syrienkonflikt“ – ach ja auf die Idee ist noch keiner gekommen….. „Alle Moslems dürfen nicht mehr in die USA einreisen… das treibt die alle in die Hände des IS…..! – Oh Mann, linke Logik ist wie einem Schizophrenen zuhören, echt anstrengend.
    Steinhövel hat auch gesagt, Putin unterstütze Assad bei Giftgasangriffen, dass sei jetzt eindeutig bewiesen worden. Wer weiß mehr darüber?

  127. Sie ist aber immer angemessen und gut gestylt. Wenigstens das kann man ihr positiv anrechnen. Ganz im Gegensatz zu anderen (mehr oder weniger) Frauen in der dt. Spitzenpolitik.
    Und zuhören kann man ihr auch, ohne sofort Brechreiz zu verspüren.

  128. Ich nehme gern jederzeit etwa den Begründer sämtlicher ägyptischer Dynastien, Hor-Aha-Men, anstelle des Kronzuckers.

    Hor-Aha-Men hatte ein göttliches Gesetz erlassen und eine Warnung ausgesprochen. Sein Gesetz lautete:
    „Der Feind ist mächtig, gehet darum und bewacht die Grenzen, so sage ich Euch.“

    Und seine Warnung?
    „Das Reich wird zerfallen, wenn dieses Gesetz gebrochen wird.“

    Hor-Aha-Men galt als Gottkönig und als Prophet. Wie wahr…

  129. Schon nachdem ich Sarah Wagenknecht das erste Mal gesehen hatte, dachte ich: „Die hat das Rosa-Luxemburg-Syndrom“. Daran gat sich bis heut nix geändert.

  130. Man ist die Sendung schlecht. Haben die das nicht alles schon in 200 Sendungen durchgekaut?

  131. Tja, Röttgen bejammert, dass er nicht geführt wird.

    Was macht der in der Politik?
    Ein Politiker muss in der Lage sein, selber zu führen.

  132. Die Steinhöfel-Position zu Putin ist bekannt und umstritten. Jedoch kann man mit ihm darüber per Argument diskutieren. Siehe sein Blog.

  133. Kronzucker ist ein Vollidiot.

    Unberechenbarkeit ist ein Vorteil für denjenigen, der unberechenbar ist.

  134. Jaja, der Islam ist Frieden, Sunniten und Schiiten sind Deppen, die sich aufhetzen lassen und „wir“ sind an allem schuld.

    Röttgen schaut nicht nur wie Goofy, er ist Goofy.

    Der Krieg Sunniten gegen Schiiten ist so alt wie der Djihad und der Islam.

  135. @DFens

    Das hat sich aber nicht so angehört! Das war übelste Hetze auf Julius-Streich-Niveau!

    Der Typ ist für mich gestorben. Den sollte man aus der AfD rausscheissen, im hohen Bogen.

  136. „Wir haben im Bundestag und in der Judikative ein Intelligenzproblem!“
    (Heute irgendwo gelesen)

  137. Röttgen redet nur Stuss, wird teilweise von Steinhövel berichtigt. Das Hintergrundbild hat jetzt gewechselt: Trump und King Yon Il stehen sich jetzt wie „die zwei Gleichen“ gegenüber, zwischen Ihnen eine große Explosion. Bei dem Geschwafel bleiben die Bilder mehr beim Zuschauer hängen als alles andere ( außer noch, daß Merkel toll ist)

  138. Er hat zu RU eine Position, die man nicht teilen muss. Seinen Argumenten jedoch sollte man auch mit Argumenten begegnen. Auf dem Steinhöfel-Blog geht das auf interessante Weise.

  139. „Der Krieg Sunniten gegen Schiiten ist so alt wie der Djihad und der Islam.“

    Das ist zum Glück noch deren Bückbeter-Hauptkrieg.

  140. Das dürfte sie niemals tun. Während die Roten und Grünen ausgerechnet hierzulande, wo dies am wenigsten notwendig wäre, mit hochneurotischem Eifer die Kinderlosigkeit mit allen Mitteln (sehr gerne auch mittels ca. 110 000 Abtreibungen pro Jahr) propagieren, ist für die gleichen linken Fanatiker die Familienplanung in den armen Ländern, wo sie so unendlich sinnvoll wäre, ein absolutes Tabu.

    Klar, sie möchten sich durch die schnöde Realität nicht die berauschenden sozialromantischen Märchen von westlicher Ausbeutung, westlicher Diskriminierung, westlicher Missachtung, westlichem Dies und westlichem Das kaputtmachen lassen.

  141. Wir sollten uns nicht von Donald Trump in einen Krieg hineinziehen lassen

    Die tickt doch nicht richtig, die Halb-Inderin. Tschuldigung… das ist eine dumme Pute.

  142. Also, ich saufe auch gerade Wein. Schmackhaften Riesling von der Mosel. Wasser? Muss nicht sein! Ich bin ja kein Hund! Und Hummer muss auch nicht sein. Ich bin ja keine Frau! Noch Fragen?

  143. Wagenknecht inszeniert jetzt einen Stellvertreterkrieg zwischen USA und Russland in Syrien. Ich sehe das nicht so konfrontativ,vielleicht auch Wunschdenken?, – was denkt ihr

  144. Joachim Steinhöfel fand ich bis heute gut, der ist aber in dieser Sendung die größte Pflaume, ich bin nicht mehr für ihn.

  145. @VoiVoD

    Ganz genau! Dumm-Pöbelnd-Plump. Der ist absolut nicht zu ertragen, der Typ …

  146. Maischberger hat Steinhövel schon wieder unterbrochen. Er ist der einzige, der hier etwas interessantes sagt und nicht nur schwafelt. Steinhövel: „Die Russen haben durch brutale Anwendung militärischer Gewalt in Syrien viel erreicht…“ – toller Satz inhaltlich wie vom Ausdruck her, oder

  147. @ DFens

    Russland hat auf der Krim den einzigen Flottenstützpunkt im Schwarzen Meer. Auch in Syrien hat es den einzigen Flottenstützpunkt im Mittelmeer. DAS IST DOCH KLAR WIE KLOSSBRÜHE DASS DIE IHN MIT ALLEN MITTELN VERTEIDIGEN!!!

  148. Steinhöfel hat gut gegen Merkel geschossen. Und gegen Truppen Uschi. Röttgen kriegt gleich einen Herzkasper.

  149. Schau leider nicht mit …. traurig das auch Steinhöfel eine “ Flasche-leer “ geworden ist ! Profilneurose für’n Arsch

  150. Ich denke schon seit langer Zeit, dass sich unser Land in keinerlei außerdeutsche Konflikte mehr einbeziehen lassen sollte. Wir haben genug damit zu tun, unsere eigenen Probleme zu lösen und sollten uns vor allem davor hüten, unsere Denk- und Moralvorstellungen auf andere übertragen zu wollen – weil das ist wirklich Rassismus.

  151. Röttgen sagt strategisch quasi zu allem: „ja aber…..“ – und sagt am Ende nix. Trump sei jedenfalls nicht „weltoffen“ – im Gegensatz natürlich zu Röttgen selbst HahaHaha!

  152. WARUM laden die BUNT-Bolschewisten Joachim Steinhöfel in die Quasselrunde ein?

    Das Wahrheitsmedium setzt einen Rahmen. Alles, was im Wahrheitsmedium vorkommt, wird von den Konsumenten nicht nur wahrgenommen, sondern auch für wahr genommen. Oder umgekehrt: Alles, was im Wahrheitsmedium nicht vorkommt (echte Opposition), ist nicht wahr, existiert nicht.

  153. Das Merkel hat den Röttgen (Damals war er ein kleiner Smarty-Boy und Schönling) ja zurecht gestutzt.
    Wäre er normal, hätte er noch eine dicke Rechnung mit dem DDR-Ding offen.
    Allerdings: Röttgen g-l-a-u-b-t den Scheiß, den Merkel ihm eingefüllt hat. Sagen wir so: Er ist lieb und doof.

  154. Jetzt bezog sich Steinhöfel auf das Team um Trump und hat berechtigter Weise einen guten Treffer gelandet. Ich habe den Eindruck, dass er für die Sendung eine Entscheidung getroffen hat. Agieren gegen das Trump-Bashing. Er konzentriert sich, statt sich zu verzetteln. Das erreichbare erreichen.

    So, jetzt wird es kniffelig. Russland / Ukraine ist das Thema. Mal gucken.Übrigens der Musel ist gerade abgemeldet. Wird der für Erdogan, falls der dran kommt, noch aufgehoben?

  155. Rödgen ist ein Systemling der mit zur „Machtelite“ gehört und sich weiterhin seinen Platz sichern möchte.
    Er vertritt sich und kämpft um seinen Platz in Berlin sonst nichts.

  156. Oh, ich poste nochmal, da erster Post am falschen Ort.
    Jetzt bezog sich Steinhöfel auf das Team um Trump und hat berechtigter Weise einen guten Treffer gelandet. Ich habe den Eindruck, dass er für die Sendung eine Entscheidung getroffen hat. Agieren gegen das Trump-Bashing. Er konzentriert sich, statt sich zu verzetteln. Das erreichbare erreichen.

    So, jetzt wird es kniffelig. Russland / Ukraine ist das Thema. Mal gucken.Übrigens der Musel ist gerade abgemeldet. Wird der für Erdogan, falls der dran kommt, noch aufgehoben?

  157. Fast die gesamte Redezeit der Sendung wurde großzügig unter Röttgen und Wagenknecht verteilt. Alle anderen sind nur Staffage. Maischberger hat die Sendung nicht im Griff. Kündigung sofort! Die Frau ist unfähig.

  158. Befürwortet Wagenknecht ernsthaft das Totwerfen des Islamischen Staates mit Wattebäuschchen oder ist sie nur sauer, dass es keine sozialistischen Bomben waren?

  159. Wagenknecht verurteilt „jede Form von Gewalt“ – Dann endlich haben sich alle lieb und zwar für immer – so einfach ist die Welt bei Pippi Langstrumpf

  160. Das ist gewollt. Knopf im Ohr.

    Aber erstaunlich, das der M*usel nicht zu Worte kommt.

  161. Exakt so sieht es aus. Beim Thema hatte die so ein unruhiges Timbre in der Stimme. Getroffen!!!

  162. Es mag auch den einen oder anderen Schlagstock auf die Nuss geben, du Antifanten-Opa Becker!

  163. So jetzt reicht es aber!

    Röttgen hatte mindestens 50% der Redezeit. Kündigung für Maischberger. Die kann nicht „Talkshow“

  164. Naja, in die Verlegenheit, einen Geschäftemacher als BK zu haben, der dann gute Geschäfte für uns Deutsche macht, werden wir mit einer CDU- oder SPD-Regierung in der Tat nicht kommen.
    Röttgen kann da also ganz unbesorgt sein.

  165. Man sollte die konservative Wertordnung wieder einführen und die Frau gleich mit hinterherschicken.

    Dann werden sich die Frauen vielleicht überlegen, ob sie eine Scheinehe eingehen.

  166. Ja, der durfte einmal sagen, dass er Trump doof findet, weil der seine Kopfabschneider Freunde nicht mehr ins Land lässt.

  167. wirklich irre, dieser völlig Meinungs- und rückratslose Röttgen, eine biegsamere Marionette kan man sich gar nicht vorstellen. Mit solchen Typen umgibt sich Merkel. Der einzige der überhaupt Fakten benennt und sich auskennt ist STeinhövel. Schade, daß Maischberger ihn immer wieder inhaltlich abwürgt. Steinhövel hatte gerade grob aufgezähöt was bei der CNN alles schiefgelaufen ist in Bezug auf die „Russland-Verschwörung“. Das will hier keiner hören, da geht keiner daruf ein.

  168. Doch, die kann Talkschau – in Sinne des Systems und darum darf sie Geschwätzschauen abhalten.

  169. Bisher reden nur Röttgen und Wagenknecht. Maischberger kann keine Talkshow moderieren. Kündigung!

  170. Eben bringt Steinhöfel die CNN-Sauerei mit den Trump-RU Lügen. Ja, ich sehe deutlich, der Mann traf für die Sendung eine Entscheidung. Konzentration darauf, das Trump-Bashing zu parieren. Ich finde das gut, den in der Sende-Konstellation ist wohl mehr nicht zu erreichen.

    So, nun neuer Höhepunkt. Erdo ist dran. Jetzt wird es spannend. Mal sehen, was der Musel bringt.

  171. Wagenknecht:“ Assad war mal der engste Verbündete. Er ist dann in Ungnade gefallen, weil es um bestimmte Pipeline-Routen ging.“

  172. Genau deshalb schaue ich mir diesen ÖR-Mist nicht an. Habe mir lieber Musik der 60/70er bei JuTuub reingezogen.

  173. Es könnte auch ganz simpel so abgelaufen sein: Ein Überläufer aus der syrischen Armee brachte als Geschenk einige Giftgasgranaten mit, von denen dann eine von IS oder Konsorten gezündet wurde.

    Diese perfiden Typen haben bereits ausreichend bewiesen, dass sie keinerlei Hemmungen haben, Männer, Frauen und Kinder auf alle erdenklichen Weisen umzubringen. Was sollte sie also davon abgehalten haben, medienwirksam Dutzende von Kindern mittels Giftgas zu ermorden?

    Militärisch wäre ein Giftgasangriff für die syrische Armee völlig bedeutungslos und zudem politisch höchst schädlich, für die sogenannten Rebellen (also dieser Ansammlung von Dschihadisten, Kriminellen, Abenteurern, Söldnern und Agenten) dagegen ein Segen.

    Ich tippe deshalb auf die „Rebellen“ als Schuldige.

  174. Jetzt kommt der Türke.

    Nein, Halunk, ein Türke hat nicht das Recht, dass sein Staatschef in Deutschland zu ihm sprechen darf, der Türke hat aber das Recht, in die Türkei zu fahren und seinem Chef dort zuzuhören.

  175. Ganz genau! Das ist gewollt so! Röttgen soll die Protestwähler zur CDU zurückholen und Wagenknecht die Protestwähler zurück zu den Linken (von der AfD zurück).

    Deshalb bekommen beide so viel Zeit und deshalb ist Wagenkecht auch so häufig eingeladen, in letzter Zeit.

  176. Der Moslem wurde jetzt gerade gebraucht um GEGEN DIE RECHTEN zu hetzen! (Das ist sowas von klar gewesen…) Jetzt prangert er hier die Meinungsfreiheit an bei uns hier in Deutschland!
    Weil der Diktator und Todesstrafe-Befürworter HIER nicht reden darf!
    Abartig und krank!

  177. Frauchen Wagenknecht labert einen Stuss im Maschinengewehr-Tempo
    Stalin, Putin alles wunderbar ❗
    Yildiz ist ja wie erwarte in jeder Richtung ein Erdowahn-Zäpfchen.
    Ich bewundere die Islam-Einfalt. 😥

  178. Halunk verwechselt das Recht auf Meinungsfreiheit mit dem Recht, fremdstaatliche Propagandaveranstaltungen abzuhalten – und dieses Recht existiert nicht.

  179. Als Zuschauer wird man in diesen Talkshows verseift und ver*arscht. Die Kunst der Moderation besteht nun darin den Zuschauer nicht sofort merken zu lassen wie er verseift und ver*arscht wird.

    Hier merkt man es aber. Schon wieder sabbelt dieser unsägliche Röttgen. Der hat die ganze Sendung durchgequasselt.

  180. Der Schwarze schnackselt gern und hört nicht auf weisse Dumm-Trullas.

  181. Was für eine Frechheit vom Iltis. Das RTE hier kein Rederecht hat, ist eine Einschränkung der Meinungsfreiheit. Dieser Junta-Fritze aus der Türkei wird zum Opfer stilisiert. Was für ein Drecks…! Erstaunlich: Er bekommt von den anderern Feuer.

  182. Oh, der kleine Röttgen kritisiert Erdowahn. Da wird er aber Ärger mit seiner Chefin kriegen. (die vorher Ärger mit ihrem Kalifen kriegt. Der schickt ihr nämlich mehr „Flüchtlinge“, als ihr vor der BT-Wahl lieb sein darf).

  183. Der Moslem wurde jetzt gerade gebraucht um GEGEN DIE RECHTEN zu hetzen! (Das ist sowas von klar gewesen…) Jetzt prangert er hier die Meinungsfreiheit an bei uns hier in Deutschland! Weil sein Diktator und Todesstrafe-Befürworter Erdogan HIER nicht reden darf!
    Abartig und krank!

  184. #Cendrillon

    nochmal, die kriegt eben genau keine Kündigung, weil sie als Moderatorinnendarstellerin genau das macht, was die Regie vom Staatsfernsehen ihr ins Ohr flüstert (via Knopf im Ohr).
    Und das ist bei allen talkshows so.

    #steppke

    Ganz genau

  185. Eine „EUropäische Armee“ der Fuß- und Geschlechtskranken. Ich setze da insbesondere auf unsere „heroischen Waffenbrüder“ aus Italien und Frankreich.

    grööööl!

  186. Frauchen Wagenknecht hat mit Erdowahn und Versagerin Merkel wohl recht ❗
    Yildiz erinnert mich an Döner-Verkäufer… da wäre er auch besser aufgehoben.

  187. Der Kopfabschneider verliert die Contenance. Sehr gut. Lass ruhig die Masken fallen, Du Mordbube.

  188. Ein Glück, daß diese Vollpfosten wie Röttgen „The Donald“ voll am A**** vorbeigehen.

  189. Zur Information für alle, die die Sendung nicht sehen/sahen

    Jetzt redet Röttgen
    Jetzt redet Röttgen schon wieder
    Nun redet Röttgen
    Und jetzt auch.
    Aber nun redet ein anderer
    und danach sofort Röttgen

  190. Und auch das muss Halunk noch lernen.

    In Deutschland ist es kein Problem, linke und/oder sonstwie minderheitische Radikale zu unterstützen.

    Und darüber sollte Halunk froh sein, sässe er doch sonst selber im Knast oder in Anatolien.

  191. Aha: Interessant: Maische bekommt Order den Türk-Fuzzy zu unterbrechen, weil er den Jütschell als PKK-Sprachrohr bezeichnet!
    (Wagenknecht ruft rein: Aber Denniss Jütschell hat doch nix mit der PKK zu tun!)

  192. Oh..oh. der Halunk Iltis macht aber keine gute Figur. Bei den Katholiken muss man doch zur Sühne Rosenkränze oder so beten. Was wird Halunk Morgen beim vorsprechen seines türkischen Führungsoffiziers machen müssen? Tja Herr Großosmane…war nicht dein Tag. Jetzt windet er sich wie ein Wüstenwurm und bringt den Fake-Putsch ins Spiel. Winden und Lügen.

  193. Super!
    Hier noch ein Song für alle Merkel-Besoffenen:

    „Set me free why doncha babe
    Get out of my life why doncha babe
    Cuz you don’t really love me, you just keep me hangin‘ on
    You don’t really need me but ya keep me hangin‘ on “

    Vanilla Fudge – You Keep Me Hanging On (1967)

  194. @Cendrillon
    Das ist doch genau SO gewollt. Röttgen soll schön die Ansichten der CDU präsentieren können, ausführlich und ungestört, damit die Schafe dort wieder ihr Kreuz machen. Und Wagenknecht bekommt so viel Zeit (und wird so häufig eingeladen), damit sie die vielen Wähler, die von den Linken zur AfD gewechselt sind, wieder einsammeln kann.

    Die wollen mit aller Macht die AfD unter 5 Prozent drücken. Das ist ganz perfide Propaganda!

  195. Der Kopfabschneider sitzt auf der Stuhlkante, völlig erregt. Bereit seinen Barbaren Führer zu verteidigen. Der sprengt sich noch in die Luft.
    Das wäre doch mal was.

  196. Bin zum Glück schon vor einigen Jahren aus dem sozialistisch-feministischen Gutmensch-Käsemann-Verein ausgetreten. Und nicht wegen der Kirchensteuer ..

  197. Ach ja, welch ein Jammer, dass „wir“ damals nicht die Welt erobern konnten, denn dann wären Kronzuckers Weltbestimmungsträume keine Utopie.

    /sark/

  198. Mir wird schlecht, wenn Erdogan U-Boote wie Halunk in Deutschland Politik machen

  199. Haben wohl die meisten Türken, so kommen die bei Ziegen schneller zum Schuss. 😆

  200. Und die GÜLLE Bewegung wird gleich mal mit als Terror-Orga bezeichnet!
    ( … soll ich mal die Jubel-Artikel / Sendungen von vor nicht mal 2 Jahren rauskramen, wie toll doch die Lernbetriebe von Gülen sind und die Rita Süssmuth unterstützt die GÜLLEN Bewegung ja so toll und sie tun so viel für die Kinder…. !)

  201. Robin Alexander hat heute auf welt.de wieder einen ganz üblen Merkel-Jubel-Artikel abgeliefert.

    Die Lobhudelei war unerträglich!

  202. Maischberger
    Wenigsten hat Herr Röttgen Herrn Yildiz einmal die Meinung über seinen Boss sagen können, ihm gleich erklärt, dass Herr Erdogan kein Staatsbürger von Deutschland ist und deshalb auch keine Rederechte hat!
    Aber auch Frau Wagenknecht hat vernünftige Ansichten macht ihren Standpunkt klar. Es ist eine gute Runde alle schlagen sich wacker, Yildiz ebenso muss man zugeben!
    Von Herrn Steinhöfel war leider nicht viel zu hören.

  203. Eine Selbstdarstellungsshow für Wagenknecht und Röttgen. Letzterer musste unbedingt das Wort ‚Klartext‘ irgendwo einbauen.

  204. Der hätte den höchsten Info- und Unterhaltungswert in der ganzen shiceSendung gehabt.
    Deshalb durfte er nur so wenig sagen.
    Hätte auch das Volk beunruhigen können.

  205. Ohje, jetzt gehts weiter mit Hamburch…und ich bereue, mich über die Anfrage der Piratenpartei, was denn die Regierung im Falle eines Zombieangriffs zu tun gedenke, lustig gemacht zu haben.

    Der Zombieangriff ist Realität geworden und die Regierung hat keinen Plan.

  206. Das einzige, was ich an der roten Sarah gut finde, ist ihre Kleidung und die schicken Nylons mit Pumps. Immer noch besser als der presswurstige Drei-Knopf-Hosenanzug mit den abgekauten Fingernägeln.
    Das war es dann aber auch.

  207. Ja. Ein paar Mal konnte er Dinge zurecht rücken. Aber er musste es leider in sehr schnellem Tempo sagen. Die Zuschauer, die keine Ahnung haben, merken, dass er Ahnung hat, aber um was es im Einzelnen geht, verstehen sie nicht.
    Aber die Botschaft „Eventuell ist an all den Angriffen an Trump gar nichts dran“ kommt teilweise an.

  208. Jetzt Frau Käsemann bei GröSchlaZ auf DDR 2.

    Die Menschen hungern auf Nordkorea

    Ooooohhhhhhhhhhhhhhhh, es tut weh

  209. Was ist denn so toll an diesem Putin? Der trauert doch immer noch der untergegangenen Sowjetunion nach.
    Ich traue dem Kerl nicht über’n Weg.

  210. Vielen Dank für Eure Live-Berichterstattung von der Kreichzwerger-Sendung!

  211. Eine Charlotte Maihoff (nie gesehen…) berichtet im ARD-Nachtmagazin regelrecht belustigt und mit seltsamen Grinsen, dass auch Krawalle angekündigt sind… Ich glaube für die verkommenen Medien-Fuzzies ist der angekündigte Terror mit Verletzten und Toten ein Spektakel, welches sie seit TAGEN geradezu antizipieren!!!

  212. Bei der CDU ist es nicht viel anders als in einer stalinistischen Partei. War doch bei Kohl auch schon so. Alle, die einen eigenen Stand in der Partei hatten, hat er rausgemobbt. Übrig blieben nur die, die ihm bedinugnslos ergeben waren. Bei Merkel ist nur noch schlimmer.

  213. Und Merkel referiert öffentlich über Pandabären…gut, dass wir keine anderen Probleme haben.

  214. Na ja…vielleicht klappt es diesmal. Klamottenmäßig ist der Berliner Jackendesigner (den Schnitt betreffend) schon mal auf der Höhe der guten, alten Zeit.

    Interessantes – weil durchschaubares Sendekonzept. Trump-Kritik = OK. RU-Kritik = OK. Nah-Ost Kritik = OK. RTE-Kritik = OK. Nun nochmal der offizielle Sendetitel: „Gipfel der Nationalisten: Kann Merkel Trump und Co. zähmen?“ Kann mir jemand sagen, wer in oben genannter Aufzählung fehlt?

  215. OT

    Lesbische Scheinchristin Dunja Hayalis Show heute:
    „Schule des Verbrechens – Müssen wir unsere Gefängnisse abschaffen?“

    😛 DUNJA HAYALI IM FRAUENKNAST?

    +++++++++

    (Habe diese Show u. o. g. nicht gesehen.)

    DUNJA HAYALI:
    „Sind Gefängnisse noch zeitgemäß? Kann Resozialisierung hinter hohen Mauern überhaupt funktionieren? Der frühere Chef eines Gefängnisses sagt: Gefängnisse, wie wir sie heute haben, bringen nichts und gehören abgeschafft. Was meint er damit?“

    Beitragslänge: 6 min
    Datum: 05.07.2017
    aus: dunja hayali am 5. Juli 2017
    Verfügbarkeit: Video verfügbar bis 05.07.2018, 23:15

    „Es ist ein einziger Albtraum. Die enge Zelle, der abgestandene Geruch, die Beschreibung der Taten, die ich mir anhören muss. Der Mann, dem ich gegenüber sitze, hat seinen Neffen sexuell missbraucht.

    Immer wieder, bis er festgenommen und schließlich zu sechs Jahren Haft verurteilt wurde. Er spricht sehr offen darüber. Unerträgliche Einzelheiten. Ich zwinge mich, ihm zuzuhören, kämpfe gegen meine Fluchtreflexe. Dazu kommt meine klaustrophobische Veranlagung.

    Ich sitze auf der Kloschüssel, weil das der einzige Ort ist, wo ich Platz finde. Eingesperrt auf sieben Quadratmetern, ich kann es kaum ertragen. Und ich frage mich: Wie mag sich das anfühlen, wenn man Jahre oder sogar Jahrzehnte lang in solch einer Zelle sitzt?

    Könnte ich verzeihen, was dieser Mann getan hat?

    Es ist das schwerste Interview meines Lebens. Der kräftige Mann vor mir ist einer von 106 Sexualstraftätern, die in der Justizvollzugsanstalt Waldheim inhaftiert sind. Ich habe ihm zur Begrüßung die Hand gereicht. Obwohl ich es so abstoßend finde, was er getan hat.

    Sein Neffe war zehn Jahre alt, als er ihn missbrauchte. Ich denke an meine Nichten. Wenn denen etwas Ähnliches passierte, ich könnte es nicht ertragen. Und vor allem könnte ich es nicht verzeihen. Niemals. Oder vielleicht doch?

    Ich denke über die Fragen nach, die mich hierher geführt haben: Sind Gefängnisse noch zeitgemäß? Kann Resozialisierung hinter hohen Mauern überhaupt funktionieren?

    Wir sind hierher nach Sachsen gekommen, um eine provokante These zu überprüfen: Gefängnisse sollten abgeschafft werden!
    (DAS FORDERTEN SCHON DIE PERVERSEN LINKEN VOR 50 JAHREN u. DIE KRIMINELLE ANTIFA DEMONSTRIERT JEDES SILVESTER VOR KNÄSTEN: „KNASTTORE ÖFFNEN, DENN AUCH VERGEWALTIGER u. MÖRDER SIND OPFER DES SYSTEMS!“)
    Das sagt einer, der genau weiß, wovon er spricht. Denn Thomas Galli war jahrelang selbst Leiter einer Justizvollzugsanstalt. Sein Fazit: Der Knast ist für die meisten Straftäter nichts anderes als eine Schule des Verbrechens.

    Deshalb fordert er, 90 Prozent aller Strafgefangenen sofort freizulassen und stattdessen über Sozialarbeit (THERAPIE IM STREICHELZOO ODER AUF DEN BAHAMAS?) in die Gesellschaft zu integrieren…“
    https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali/dunja-hayali-schule-des-verbrechens-100.html
    …UM PLATZ – WIE ERDOGAN – FÜR POLIT. GEFANGENE ZU SCHAFFEN?

    (ANM. DURCH MICH)

  216. Ob Käsefrau und Schröder nach der verhängnisvollen Autofahrt sich noch jemals zu einem weiteren Techtelmechtel getroffen haben….?

  217. Steppke030 6. Juli 2017 at 00:07

    Ganz genau! Das ist gewollt so! Röttgen soll die Protestwähler zur CDU zurückholen und Wagenknecht die Protestwähler zurück zu den Linken (von der AfD zurück).

    Deshalb bekommen beide so viel Zeit und deshalb ist Wagenkecht auch so häufig eingeladen, in letzter Zeit.

    Mit Röttgen bekommt die CDU keinen einzigen „Protestwähler“ zurück.

  218. Und jetzt das Statement von Frau K. für das Netzdurchfallgesetz.
    Publikum jubelt.

  219. Ach was, die ist nur scharf auf die Pelze von den Viechern. So ein w/b Bio- Camouflage Design fehlt noch in ihrer Jackensammlung. Habe gehört, die beschäftigt einen türkischen Kürschner. Sein Anruf nach Berlin-Mitte vorhin: “ Cheffe, ich mach die Messer schon mal wetze.“

    Und das die Chinesen und der Nabu nicht sauer werden, stellen die ein paar angemalte Chow-Chows in den Käfig im Zoo.

  220. Da kennst Du die vielen Rentner, die hinter dem Mond leben, aber schlecht.

    Wir paar wenigen Aufgeklärten (hier) interessieren die von der CDU nicht. Die interresieren sich für die große Masse, und die besteht aus Schlafschafen, die man mit ein paar leeren Floskeln beeindrucken kann.

    Leider!

  221. Doch, doch, der macht einen auf großen Staatsmann, ist nun schlohweiß, outfit wie Junior Prof aus Berkeley oder Boston (denkt er), Brille und so. Das kommt an. Und bei den Bilderbergern war er auch schon. Besser als die Tunte Spahn. Das gefällt dem Rotweinspießbürger.

  222. Pass auf! Bei der nächsten Wahlumfrage klettert die CDU auf 41 oder 42 Prozent. Merkel hat Pandas gestreichelt und „nett gewunken“, Röttgen irgendwas von „Demokratie verteidigen“ gefaselt und das reicht aus um wieder ein paar mehr Schlafschafe zu ihnen zu führen.

    Traurig aber wahr!

  223. Vielen Dank für alle Kommentare!Ich schaffe es nicht mehr,solche Pseudo-Diskussionsrunden mit Staatspropaganda für die große Kanzlerin anzuschauen.Mein Hals schwillt an und der Blutdruck explodiert.Allein Röttgen zu ertragen ist mir nicht möglich.

  224. Herr Steinhöfel hat die CNN-Fake-News beschrieben und das war gut und bestimmt für viele Zuschauer neu. — Und das ist wieder der Beweis,wie unsere Lügen-Medien unbequeme Nachrichten unterdrücken. —

    Aber : Herr Steinhöfel fällt auch auf die angeblichen Gasangriffe durch Herrn Assad herein und gibt Putin die Schuld für Krieg in der Ukraine. — Sollte ein Anwalt nicht „cui bono“ denken ? —

  225. Steppke030 6. Juli 2017 at 00:40
    Pass auf! Bei der nächsten Wahlumfrage klettert die CDU auf 41 oder 42 Prozent. Merkel hat Pandas gestreichelt

    Das ist für mich DIE Nachricht des Tages.
    Glotze heute angeschaltet, Merkel und die Pandas gesehen und sofort gek*otzt.
    Wahlmarketing mit Kindchenschema. An Perfidie nicht zu übertreffen. Und perfektes timing.
    Wer drollige Pandas streichelt, MUSS gut sein.

  226. Nein, aber moralisch komplett stumpf, empathielos und EISKALT (wie man bei der Kohl-Beerdigung einmal mehr sah…) Und viel lieber kümmert sie sich zum 87. Mal um ihren Freund Erdogan und lässt sich von ihm vera****en, anstatt sich auch nur einmal mit betroffenen Bürgern von vergewaltigten Mädchen / Frauen oder Familien zu treffen, bei denen ein Mitglied von einem ihrer Selfie-Gäste ermordet wurde! Wenn Diktator Erdogan zürnt, muss jener gleich besänftigt werden, vermutlich lassen sie ihn eh doch wieder reden…

  227. Musels sehen sich gerne in der „Opferrolle“, obwohl ihr Drecks-Prophet ein Massenmörder war.

  228. Röttgen ist eine typische Kreatur Merkels. Dem wurde kurz nach der Geburt das Rückrat entfernt.

  229. Wenn ich deren Namen bei der Sendungsinfo lese, schalte ich ganz sicher nicht ein.
    Ihre einzige Frage ist doch: Wieviel Zwangsgelder kann ich den blöden Deutschen noch abknöpfen?

  230. @ Smile 6. Juli 2017 at 00:34
    Sie glauben doch wohl kaum, dass Käsefrau da zum ersten Mal gesoßen hat und Auto gefahren ist?
    Sie wurde da einfach zum ersten Mal erwischt.

  231. GrundGesetzWatch 5. Juli 2017 at 23:50

    Ja! Und durchaus verständlich. Und ich glaube, er ist ein leidenschaftlicher Patriot. Mit Putin habe ich aber an einer Stelle durchaus Schwierigkeiten. Die Haltung zum kommunistischem Regime und die Bewertung der untergegangenen Sowjetunion. Wir sprechen von einer Ideologie, die ein Blutzoll von Millionen Opfern forderte. Da sollte Putin klarer sein. Seine Vorgänger ab Gorbatschow waren es.

  232. Was ist denn an RU so toll? Ich wandere lieber in die USA aus, als in das runtergekommene Russland.
    Putin ist ein egomanischer Autokrat der von wodka-besoffenen Russen gewählt wurde. Mit DEM komme ich echt nicht klar.
    P.S. Meine Großmutter kam aus Russland.

  233. Nichts für ungut, aber es war einfach hohles Gerede.
    Als wenn das irgendeinen von den G20 interessieren würde, was eine GEZ-Talkrunde schwafelt.

  234. Je mehr sich diese Kloran-Idioten gegenseitig abmurksen desto besser!

  235. Ich nehme an, hier hat noch keiner was von Charlie Gard gehört. Der ist ein knapp ein Jahr altes schwerkrankes Kind das im Londoner Kinderkrankenhaus Great Ormond Street behandelt wird.
    Die Ärzte wollten jetzt die Apparate abschalten, was den Eltern natürlich nicht gefällt.
    Trump kam dann gestern oder vorgestern daher, er würde die Familie unterstützen.
    Heute plötzlich kommt auch der Papst daher. Wobei der gar nicht zuständig ist, weil ja England überwiegend
    evangelisch sein soll.

    Und so ein Mann soll laut Prantl ständig mit dem Finger am Atombombentrigger rumlaufen?!

  236. Die Wagenknecht ist doch nur eine salonbolschewistische Sprechpuppe. Hat die in ihrem Leben schon mal einen richtigen Job gehabt?

  237. So ist nun mal das Sendekonzept. Jedoch o.g. Post zeigt…es ist durchschaubar. Wenn das geschehen ist, verfliegt der Zauber und wird zum Gift für die medialen Täter. Diese Epiphanie müssen nur mehr Leute erleben.

  238. Röttgen braucht keine Wohnung weil er im fetten A**** von Murksel wohnt. Nur wenn „Jabba the Hut“ Altmeier noch rein will, wird es etwas eng.

  239. …“Ich sitze auf der Kloschüssel, weil das der einzige Ort ist, wo ich Platz finde. Eingesperrt auf sieben Quadratmetern, ich kann es kaum ertragen. Und ich frage mich: Wie mag sich das anfühlen, wenn man Jahre oder sogar Jahrzehnte lang in solch einer Zelle sitzt?“….

    Es soll sich nicht als Ferienaufenthalt, sondern mal echt als Strafe für begangenes Unrecht anfühlen, auch wenn Dumm ja Hallali das nicht versteht!

    Außerdem sollte es auf gar keinen Fall mehr „Urlaub“, „Ausgang“ oder sonstige „Ausflüge“ aus dem Strafvollzug geben !

    Wer es bei unseren Gerichten zu einem Urteil mit Haftstrafe geschafft hat, der hat sich die 7 Quadratmeter auch zu recht verdient und sollte sie bis zum letzten Tag auskosten dürfen !!!

  240. Joopi Heesters, aber der schaut sich doch mittlerweile die Radieschen ….
    Ausserdem würde der eh nicht eingeladen, weil der wimre eine sehr nationalistische Einstellung hatte,

  241. NieWieder

    Genau so ist es! Deshalb hat sich die Redaktion getraut, den Steinhöfel einzuladen. Aber das Eis wird dünner für die.

  242. „Kann man ohne Hirn denken“, Frau Halali?

  243. Smile 6. Juli 2017 at 00:20

    Genau daran habe ich auch gedacht. War sogar bei PI ein Thema.

  244. Eduardo 5. Juli 2017 at 23:44; Nimms mal PI, dann wirds etwa an die realen Zahlen rankommen.
    Wenigstens wird das beim Marsch für das Leben seit vielen Jahren so behauptet. Wenn das mit 1000
    Kinder täglich nicht wahr wäre, wären die schon lange verklagt worden und dazu verurteilt, das nicht mehr behaupten zu dürfen,

  245. Da find ich die schottische Nicola Sturgeon wesentlich hübscher, allein schon immer der Uhrgrossmama Dutt bei der Wagenrad ist sowas von abstossend. Die dürfte da auch gern nackelig auftreten und sie würde mir nicht gefallen.

  246. @ Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden):
    Bester Kommentar des gesamten Threads!!!
    Darf ich die goldene Medaille überreichen?!?

  247. ja, auch von mir vielen Dank, dass ich die Sendung hier und nicht im TV mit“erleben“ durfte.
    Seitdem ich mich als Erlebender sehe, erstrahlt doch so manches Lichtlein, was da gelegentlich aufgeht 😀

  248. Bevor ich mich in Morpheus Arme begebe noch eine kleine Info. Im Gästebuch wurden ja ab 13.21 Uhr bis vor kurzem keine Beiträge freigeschaltet. Warum wohl? Schritt für Schritt geht es nun los. Ein Blick lohnt sich. Was für ein Desaster für den ÖRR. Wenn ich bedenke, dass auch nur ein Teil durchkommt, muss sich auf der ARD-Line unglaubliches abspielen. Die Leute sind stinksauer!

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/maischberger/sendung/gipfel-der-nationalisten-100.html

  249. War denn Stefan Lindner nicht zugegen? Ist der krank oder muß er heute zu Frau Illner. Ist ja auch egal, die freien Radikalen sind wieder auf 7-8 % von den Medien angehoben worden.
    Doofmichel leidet nunmal an schwerer Demenz und merkt leider gar nichts mehr!

  250. bet-ei-geuze

    Ich habe gedacht, dass ich Dich nie wieder „sehen“ würde.

    Hast Du äbrigens diese Sendung heute Abend gesehen? Die ersten 10 Minuten waren so langweilig, ich mußte ausschalten.

  251. Sogar Bill Gates scheint zur Besinnung gekommen sein:
    «Mostrarsi generosi induce più persone a lasciare l’Africa. SI va verso una enorme pressione migratoria sull’Europa. Aumentare gli aiuti allo sviluppo“
    Zu deutsch : „Grosszügigkeit zu zeigen verführt viele dazu Afrika zu verlassen. Daraus folgt ein enormer Druck von Ausreisewilligen in Richtung Europa. Entwicklungshilfe (vor Ort) fördern. Die Einreise erschweren.“
    http://www.corriere.it/cronache/17_luglio_06/consiglio-bill-gates-all-ue-4b4b18ac-61c3-11e7-bdfb-e027df3feb8d.shtml
    Deutsche Qualitätsmedien verschwiegen solche Nachrichten.

  252. Der ordinäre Staatsfunk ignoriert mit Bravour die einzige Oppositonelle Partei im Land – Die AfD!
    Warum ist das wohl so?
    Solche Sendungen kann ich leider nicht ansehen, weil mir der häng zum Masochismus fehlt.

  253. Habe mir wenigsten mal den zugeschalteten Herrn Becker(?) am Anfang der der Aufzeichnung angesehen:

    also Kreischzwerger hat echt Talent, noch den hintersten Irren des Planeten irgendwo auszugraben.

    ARD: die größte Kloake aus links-SED-grünen Irren.

  254. Steinhöfel bezieht hier klar Position gegen Putin, aber „PI-News nennt“ Steinhöfel den „Lichtblick des Abends“. Hier scheint etwas nicht zu stimmen, wo PI doch sonst Putin immer so wohlwollend beurteilt. Ja was denn nun??!! Ich denke über Putin übrigens genauso wie Steinhöfel. Putin war es, der die Ost-Ukraine überfallen hat!

  255. Und diese Kloake wird zwangsfinanziert!
    Durch die GEZ-Zwangsgebühren!
    Mit ca. 8 Milliarden € jährlich!
    Solche Knalltüten wie Kreischzwerga und Co. erhalten davon deutlich über 500.000 €/Jahr!

  256. Respekt, ich sehe mir diese Propagandasendungen seit Jahren nicht mehr an, das bin ich meinem Blutdruck schuldig.

    Und hier gleich ein OT am frühen Morgen mit Einzelfallcharakter, völlig überraschendem Inhalt, viel FickiFicki, das natürlich nix mit nix zu tun hat:

    http://www.express.de/koeln/am-hellichten-tage-sex-grapscher-belaestigt-frau-und-kommt-wieder-frei-27921180

    Ein Asylbewerber aus dem Irak (45) war der 30-Jährigen gefolgt und hatte dann plötzlich ihren Rock angehoben und sie am Po begrapscht.
    „Er zeigte absolut kein Unrechtsbewusstsein. Im Prinzip verhielt er sich so, als dürfe er das sogar tun.“
    „Während die Kollegen dort ermittelten, schaute der Tatverdächtige anderen Frauen hinterher und sprach sie mit den Worten »Ficki Ficki« an. Dabei soll er sich auch in den Schritt gefasst haben, berichteten die Kollegen.“
    Warum der Sex-Grapscher dann aber wieder auf freien Fuß kam, bleibt ein Rätsel.

  257. Donald Trump wird das erste Mal in seiner Funktion als US-Präsident nach Deutschland kommen. Schon im Vorfeld hat sich unser Land blamiert, als kein Hotel ihm unter dem massiven Druck der linken terroraffinen Staatsfeinde Quartier geben wollte

    Respektlos und wenig diplomatisch, dem designierten Präsidenten der Usa Probleme mit der Unterkunft zu bereiten…na ja, die Retourkutsche folgt mit Sicherheit am G20 Gipfel. Das Geplärre ist dann wieder sehr groß!!!

  258. #lorbas

    „Umfrageergebnisse“ sind BESTELLE MANIPULATIONEN zur Meinungs(bildungs)BEEINFLUSSUNG……..
    Wie man fragt, so bekommt man die „Antwort“………altes Propagandamittel (funktioniert leider imnmer noch bestens……..in weiten Teilen der Gesellschaft)

  259. Die Sozis von heute, sind wie die Stalinisten von gestern! VolksFEINDE!

    Dabei ist es vollkommen egal, ob sie in der „Maske“ einer Küstenbarbie auftreten oder sich als Zirkusclown präsentieren, wie Kim Jong Chulz……..

    Entscheidend ist IMMER, was unter dem Strich heraus kommt!

  260. Auf Druck der antisemitischen Antifa lädt FDJ-Merkel Russland und die USA aus und Nordkorea und die PLO ein.

  261. Logo hat auch die Peinlichkeits-Mume, das Muttchen Merkel, keinen Impuls verspüren können dass etwas nicht in Ordnung sein kann, wenn ihre links-grünen Komsomolzen darüber bestimmen, wer sich wo aufhalten darf.

    So ein verschissen vermerkeltes Land läuft Gefahr, dass andere Staaten sich von ihm abwenden.

  262. Widerwärtig ist dieses ehr-, stil- und charakterlose, linksrotgrünversiffte PACK!

  263. @ jeanette

    Es ist eine gute Runde alle schlagen sich wacker, Yildiz ebenso muss man zugeben!

    Sehr exklusive Wahrnehmung! Sie scheinen äußerst leicht zufriedenzustellen sein. Der Merkel-Schmierling Röttgen hat sich besonders „wacker geschlagen“, ganz im Sinne der Deutschland-Abschafferin mit den abgefressenen Fingernägeln.

  264. Im einen hat Frau Wagenkncht recht… die Ukraine scheisse ist entstanden wegen Ol pipelines und andere rohstoffe, die der sohn von Obama s Vize bBden sich unter dien nagel reissen wolte .
    (Fracking)

  265. Warte warte noch ein Weilchen,
    bald kommt Musel auch zu dir.
    Mit dem kleinen Hackebeilchen
    macht er Schabefleisch aus dir!

  266. Es wird in Hamburg gar nichts nennenswertes passieren, denn wie schon oben sehr passend geschrieben: „lichtscheues Gesindel“ hält sich zurück, wenn zuviel Polizei präsent ist und agiert nachts mit Benzinkanister und Feuerzeug. Aber nicht gegen diejenigen, gegen die es eigentlich gehen sollte, sondern gegen uns alle, besonders gegen die kleinen und Schwachen.

  267. In der Sachsenklinik („In aller Freundschaft“) fand ich Becker noch ganz akzeptabel, doch auf anderen Schauplätzen wird deutlich, dass dieser Mann das Hirn eines Fünfjährigen hat.

  268. ich brauche gar nicht mehr Qualitätsfernsehen schauen:
    Erdogan bringt es auf den Punkt:
    „Deutschland begeht Selbstmord.“
    Wo er recht hat, hat er recht. (ja, ich kenne die Neue Deutsche Rechtschreibung.“

  269. #Anita Steiner
    Ist ja lächerlich!
    Die Zensur trägt immer idiotischere Blüten! Zum Schluß wird noch das Lachen zum falschen Moment verboten!

  270. #wuehlmaus
    Ja, ich bin neuerdings schon zufrieden wenn mir nicht sofort die Galle überläuft und ich die Sendung bis zum Schluss aushalte! 🙂

  271. Der Titel der Sendung ist plumpe Wahlkampfhilfe für Merkel.
    Das GEZ-Fernsehen muss weg, damit die Demokratie bleibt.

  272. Bzgl. Panda/Merkel
    Gleiches gesellt sich gerne zu seines Gleichen!
    Fetten Arsch, nix sagen, doof dreinschauen und zu faul zum vögeln!

  273. Also Röttgen war auch schon mal aggressiver!
    Von einem transatlantischen medialen Kampfhund zu einen
    winselnden Pinscher verkommen. Die Nähe zu seiner Herrin färbt halt ab.
    Da wird die Herin heute keine Leckerlis in den Napf legen aus dem Röttilein schlecken darf.

  274. Ich schäme mich dafür dass die Qualtätsschornalistin Maischberger in meiner Heimat Bayern geboren ist.
    Hoffentlich wird diese Geschwätzwissenschaftlerin bald arbeitslos !!!!

  275. Meine „Ton aus“ Taste wird kalt bleiben, genauso wie meine Blöd-Seh on Taste.
    Solchen Propagandamüll werde ich mir nicht mehr antun. Dazu ist mir meine Gesundheit zu wichtig.
    Die AFD hat mit dem Anstoss zur Abschaffung der GEZ Gebühren ein Thema aufgegriffen, mit dem sie im Wahlkampf mit Sicherheit Punkten wird.
    Weiter so !

  276. Wann läßt Trump endlich mal die Bombe platzen (im übertragenen Sinne) und wie lange können dieser diplomatische Eiertanz und die Beleidigungen Trumps so weitergehen, frage ich mich ?
    Wenn er ein Kerl ist, läßt er dieses Kaffeekränzchen hochgehen, mal sehen.

  277. Entweder haben die ihren Jahresurlaub verbraten oder es sind größtenteils Studenten (auch ewige), die sich auf Steuermichels Kosten einen Lenz machen.
    Dreckige Saubande, ich will euch nicht finanzieren !

  278. Wenn sie gehäuft auftreten, dann gehen sie auch in den Nahkampf mit der Polizei – Berlin hat’s gezeigt, da wurde zB einem Polizist ein zersplitterter Flaschenhals ins Auge gedrückt.

  279. Sahra Wagenknecht, sieht gut aus und mit „anti-faschistische“ Torte ins Gesicht noch suesser als gewoehnlich. Iranische Mutter. Tratt der SED bei anfang 1989. Also ihr Gefuehl fuer Timing ist nicht besonders ausgepraegt:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Sahra_Wagenknecht

    Haengt gerne herum mit Maenner die 26 Jahre Aelter sind als sie selbst.

  280. Wäre nicht verkehrt, auch den zweiten Teil des Erdogan-Satzes zu zitieren: Deutschland begeht politischen Selbstmord, wenn er, Erdogan, nicht in Deutschland reden darf.

  281. OT

    Das irre Schweden

    Letztes Jahr wurden süße Schwedinnen von Schutzsuchenden zu Erlebenden gemacht.
    Daraufhin wollte man dieses Jahr das Festival absagen.
    Nun soll es aber trotzdem stattfinden.
    Aber nur für Nicht-Männer.

    Vorsicht, der verlinkte Artikel ist nur für hartgesottene. Bitte nur unter ärztlicher Aufsicht lesen, da es sonst zu Hirnkrämpfen kommen kann.

    https://www.welt.de/vermischtes/article166324366/Findet-das-schwedische-Festival-doch-statt-ohne-Maenner.html

  282. KEINE IRANISCHE MUTTER, DIESE OSTDEUTSCHE;

    SONDERN IRANISCHEN VATER;

    DESHALB IST DIE KOMMUNISTIN EINE GEBURTSMUSLIMA!

    Öffentl. vom Islam abgefallen ist Sahra Wagenknecht bisher nicht.
    Auf meine Anfrage antwortete sie nicht bzw. ließ auch nicht antworten.
    Urplötzlich ist bei Kommunisten das Private nicht mehr politisch, sondern die Religion Privatsache. Verflixte Heuchlerin, diese braunhäutige Wagenknecht! Die linken Medien leuchten diese Orientalin immer aus…

    Jahrelang schrieb sie „Sarah“, im jüd.-christl. Sinne. Dann fiel ihr ein, ihre Eltern hätten aber die islamische Schreibweise gewollt u. sie ließ ihren Namen ändern, was sicherlich nicht leicht u. nicht gratis auf dem Amt zu haben war.
    http://www.berliner-zeitung.de/ratgeber/recht/namen-aendern-lassen-namensaenderung-antrag-kosten-behoerden-neu-848258

  283. OK, Jeanette, verstehe ich.

    Röttgen ist allerdings einer der übelsten Merkel-Speichellecker des Universums. Wenn der sagt, dass Erdowahn nicht reden darf, dann meint er das überhaupt nicht so. Das ist Merkels Wahlkampflinie, sie weiß, dass der Sultan hier unbeliebt ist und macht jetzt einen auf unerbittlich. Nach der Wahl ist alles vergessen – und vermutlich hat man den Türken-Adolf hinter den Kulissen schon ein Dutzend Mal um Entschuldigung gebeten wegen dieses Wahlkampfmanövers und ihm als „Entschädigung“ lukrative Verträge nach dem September versprochen. Dann darf der auch wieder überall reden, wo seine Untertanen nach ihm verlangen.

    Sie sollten begreifen, dass die CDU (leider auch 90 % der CSU) ein reiner Merkel-Machterhaltungsverein geworden ist, da geht es nicht um Inhalte. Wenn „Mutti“ Röttgen heute aufträgt, er solle in der nächsten Talkshow Erdowahn übel beleidigen a la Böhmermann, dann tut der das. Und wenn der Auftrag lautet, irgendeinem eingeladenen Quoten-Osmanen in aller Öffentlichkeit die müffelnden Füße zu küssen, dann tut er es ebenso. Schauen Sie sich doch mal Röttgens konturenloses Kinderpopo-Gesicht an. Schmieriger und dienstbeflissener kann eine Kreatur nicht sein. Da kommt Laschet kaum mit. Die einzige Partei, die meint, was sie sagt, ist die AfD.

  284. Rolf Becker ist Kommunist, also „Linksfaschist“ u. setzt sich dementsprechend für manchen linken Verbrecher u. oder mörderischen Konvertiten öffentl. ein.

    „…Seit Anfang 2008 liest Becker in deutschen Städten das Manifest der kommunistischen Partei vor….“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Becker_(Schauspieler)
    (Den Link setzte ich gestern schon; aber durch das „PI-Baumgedöns“ findet man ja nichts mehr so schnell, wie früher.)

  285. Dieses ganze Spektakel wird nur aufgeführt, damit das Volk von den tatsächlichen Absichten der Geheimtreffen abgelenkt wird.
    Was haben die Herrscher von 20 Staaten zu bereden, von dem ihre Völker weder etwas Genaues erfahren, noch danach gefragt werden?
    Das soll Demokratie sein?

    Und damit die angebliche Wichtigkeit dieses Schaulaufens eingehämmert wird, läßt man angebliche Widerständler auflaufen, die man angeblich bekämpft, aber auch verständnisvoll gewähren läßt.

    Ziel ist die immer schlimmere Ausbeutung von Menschen, Tieren und Natur zugunsten einiger weniger Weltbeherrscher.

  286. Herr Steinhöfel hat mich in der Sendung fürchterlich enttäuscht. Ich gehe davon aus, dass er eingefleischter Anti-Kommunist ist und bei Frau Wagenknecht einfach -grundlos- rot gesehen ha. Er kam für mich sehr schlecht rüber, da hier vollkommen ausgeblendet wurde, dass es sich bei der Ukraine um einen missglückten Regime-Change (Putsch) der EU und der CIA handelte. Im Großen und Ganzen eine reine Wahlwerbesendung für Merkel. Keiner kam auf die Idee einmal zu fragen, wie Merkel als Kanzlerin eines nicht freien Landes -sie hat es dazu gemacht, s. Netzwerk-Diktaturgesetz- Anführerin der freien Welt sein kann. Die Sendung hätte Goebbels nicht besser hingebracht: ausuferndes Geschwafel eines Schauspielers, ein Steinhöfel, der die Bälle nicht aufgenommen hat und nur auf Mainstream war, ein Kronzucker, der offen Wahlwerbung für unsere chronische Verfassungsbrecherin machte und ein Migratenlobbyist, der offenbar vom MIT instruiert wird. Röttgen ist so daneben, dass man schon nichts mehr sagen kann. Frau Wagenknecht war -meiner Meinung nach- der einzig intelligente Part in dieser elenden Merkel-Sendung mit Auftrag Trump-Bashing und Wahlwerbung.

  287. @heta
    der 2. Teil des Satzes macht nichts anders
    oder besser: er bedeutet, dass E. der Meinung ist, dass D. nach seiner Pfeife tanzen soll. Alles andere wäre Selbstmord.

  288. Bei FAZ.net gibt es wie immer die treffende Lesermeinung zur Sendung, Hannes Nießlbeck schreibt, er habe „ausnahmsweise die ganze Sendung durchgehalten“:

    Meine Erwartungen wurden in jeder Hinsicht erfüllt. Die Moderatorin mit dem Thema völlig überfordert. Herr Kronzucker weit unter seinem ehemaligen Niveau. Röttgen und Wagenknecht mit klaren, wenn auch gegensätzlichen Argumenten. Steinhöfel hätte man einsparen können, er hatte zum Thema nichts beizutragen. Und zu Herrn Yildiz verbietet sich jede Kritik, man könnte nur ausfällig werden und der Kommentar würde zensiert. Fazit: Herr Lübberding ist zu bedauern, dass er sich derartiges jeden Mittwoch komplett anschauen muss.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/dunja-hayali-und-maischberger-kuriositaetenkabinett-zu-den-gipfeltagen-15093539.html

  289. Na hör mal zu! Nepal hat die Ukraine überfallen. Putin, den alten Waffenschieber trifft keine Schuld an gar nichts in dem Konflikt. Außerdem wurde nur seit 4.45 Uhr zurückgeschossen.

  290. Wer wissen will, wer der größte Lügner in diesen Sendungen ist, braucht nur zu schauen, wer die meiste Redezeit bekommt. Die größten Lügner erhalten die meiste Redezeit. Danach kann man blindlings gehen.

  291. Wenn Du denkst schlimmer geht’s nicht mehr, kommt irgendwo ein Maischberger (Illner, Will, Plasberg…) her!

  292. Kanzlerin eines nicht freien Landes -sie hat es dazu gemacht, s. Netzwerk-Diktaturgesetz- Anführerin der freien Welt sein kann

    Freie Welt

    ist ein Codewort für NWO

    Dann passt alles wieder.

  293. „Lichtblick des Abends“ in Abwägung dessen, was wohl von den anderen Gästen im Vergleich dazu zu erwarten gewesen war

  294. Wir haben uns die primitvsten Affen ins Land geholt. Herzlichen Glückwunsch ihr Teddybärenwerferinnen. Ihr seid die nächsten !

  295. Müssen dann männliche Bandmitglieder der auftretenden Bands auch draußen bleiben ?
    Es wird immer irrer. Denen ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  296. Es war mir wieder mal eine Lehre. Schaue mir sowas nie an und werde es in Zukunft auch nicht mehr tun.

    Aber es ist schlimm, daß von den Fernsehzuschauern die meisten keine anderen Informationen haben als das, was sie da und in den Zeitungen vorgesetzt bekommen. Die glauben dann, daß sie vollständig und richtig informiert sind.
    Und das wissen die Medien, darauf setzen sie.
    Und dann wundern sich alle die Ignoranten später: „Wie konnte denn sowas aus heiterem Himmel passieren?“ Dazu muß es aber noch schlimmer kommen, und es wird schlimmer kommen.

    Und dann ist aber auch eine Situation da, aus der man nicht mehr so leicht herauskommt. Bei allen anderen Irrtümern genügte es, die Meinung in den Köpfen zu ändern und man konnte alles wieder aufbauen. Aber wir haben die halbe Welt mit all ihren Problemen jetzt bei uns und können das nicht einfach rückgängig machen.

    Merkel und das ganze andere Volk verändern Deutschland so, wie es noch nie geschehen ist. Das geht nur dank einseitiger Propaganda; das ging schon immer so nur durch Propaganda.

  297. Merkel und das ganze andere Volk verändern Deutschland so, wie es noch nie geschehen ist.
    +++++++++++++++++++++++++
    Ja, das gab es noch nie, erst seit 1944/45, als die Russen, Polen, Tschechen und Jugos mit Massenmorden begannen, die Amis neben den Todeslagern auf den Rheinwiesen die Umerziehung starteten.
    Damit das bestens wirkt, begannen sie, die Deutschen mit Essen, Autos, Reisen usw. einzulullen.
    Bis heute wirkt das!

  298. Also diese Sendungen sind und bleiben TV-Sondermüll. Da sitzen wieder ein paar Leute (finden sich selbst anscheinend total wichtig) die nun über Putin, Trump, Ergogan und Xi herumposaunen und irgendwelche Ferndiagnosen abgeben, welche Entwicklungen geopolitisch richtig bzw. falsch sind.
    Einfach nur lächerlich.

  299. Marina Bernhardina – JEPP! Schon als das erste Mal der Würke in seinem Aldi Anzug sein dämliches Maul geöffnet hatte, wellte sich mir der Hals.
    Ich hätte den sofort aus dem Studio heraus abgeführt und in das nächste Flugzeug nach Istanbul verfrachtet.
    IN HAND und FUSSSCHELLEN.

  300. YES MAN !!! THATS IT !!! ARD und ZDF sind die (un-)heimlichen Strippenzieher dieser Republik. Dort sitzt Macht !!! Merkel macht, was sie aus ARD und ZDF-Vorgaben raushört ! ( Wie damals aus dem ND ). Diese Sender bestimmen !!! Wenn das nur endlich mehr Leute merken würden !!! Und sie bestimmen durch ihr Glaubwürdigkeit – ja Glaubwürdigkeit. Ihre Qualität ist nämlich professionell, und die ARD-ZDF-Gesichter sind allgemein beliebt. Umso schlimmer, daß sie das mißbrauchen für ihre linksgrüne PROPAGANDA !!! Möge sich doch die AfD berappen und genau dort den wahren Feind erkennen. Und die Strategie danach ausrichten ! Den Stier bei den Hörnern packen ! Und hier alle PI-ler: erkennt doch endlich diese „GRAUE-ÖR-EMINENZ“ !!! Laßt dieses Thema nicht mehr untergehen !!!

  301. Trump wird behandelt wie die AfD? Nein, beide sind Sündenböcke und werden behandelt, wie man Merkel gerne behandeln würde. Aber statt durch Wahlen die Fahrtrichtung zu ändern, werden die Zombies von der FDP aus der Gruft geholt und wiederbelebt. Dinge lassen sich ändern, aber Merkel wählen? Das heißt weitere vier Jahre Murks und Stilstand. Die schafft Deutschland ab mit ihrer kurzgeistigen Politik. Fast alle Entscheidungen dieser Frau zeigen, dass zu einem völlig unfähig ist: vorausschauend „um die Ecke zu denken“. Kein Kanzler vor ihr hat Deutschland so nachhaltig geschadet, die Frau gehört vor Gericht.

  302. NieWieder 6. Juli 2017 at 00:27; Ich weiss ja nicht von welchem Kohl du da redest. Der erst kürzlich verstorbene offenbar nicht.
    Zu seiner Zeit gabs genügend Kritiker an ihm, die trotzdem im engsten Kreis blieben. Im krassen Gegensatz
    zu Erika, die hat jeden, der auch nur etwas gesunden Menschenversand mitbrachte weggemobbt. Komischerweise durften aber die übelsten Typen der SPD, egal was die auch angestellt haben bleiben.

  303. Ich empfand den hoch gepriesenen Steinhöfel als wirren Dummschwätzer,und überhaupt wer will solch seltsame Kantonisten denn als Mitkämpfer für unsere gemeinsame Sache .Bringt bitte mehr vom Klartextler und deshalb zum roten Tuch erklärten ehrlichen Patrioten Björn Höcke,verfallt nicht der Gruppenhatz und trennt die Spreu vom Weizen,Herr Höcke ist für mich der einzige Lichtblick in der momentan unter Duldungsstarre verharrenden AfD Opposition,gebt diesem Mann mehr Möglichkeiten für unsere fast verlorene Heimat seine Stimme zu erheben,bietet den Ehrlichen und Anständigen ein Forum ,und lasst euch nicht durch die Gemeinheiten der durch unsinnige Anschuldigungen und haltlose Verdächtigungen bekannten Spalterstrolche vom Weg abbringen.In diesem Herbst wird über die Zuckunft Deutschlands entschieden,erkennt die tragische Situation.

  304. Mir geht es wie Einzelfall. Für mich spiegeln die Umfragewerte absolut meine Erfahrungen mit deutschen Menschen wieder. (Freue mir jedesmal ein Loch, wenn sich durch beiläufig unauffälliger Befragung rausstellt, das ich es mit einen rechten zu tun habe.) Und schlimmer noch. In meiner Umtriebigkeit, habe ich einen Pfaffen, eine Schöffin, einen Antifa kennen gelernt. Alle sehr aktiv mit der Umvolkung beschäftigt. Der Antifatyp tut mir voll leid, wenn ich seine anerzogene politische Einstellung ausblende mag ich ihn. Und ich bin mir sicher das er Gleiches über mich denkt. Der Unterschied ist nur: Faktisch gesehen, bin ich im Recht. Berücksichtigt man die Entwicklungen der letzten Jahre. Nun gut, ich bin Berliner. Hier ist die Patriotendichte eh sehr gering. Kein Grund sich wegzuducken, jeder kennt meine Einstellung.
    Ich will hier Niemanden entmutigen, aber Zivilisationen zerfallen meisst wenn sie dekadent werden.
    Mir geht es nur noch darum mich dem Regime so teuer wie möglich zu verkaufen. Einzig allein Ethik schränkt mich ein. Kein bock mehr auf Tag x zu warten…

  305. Für die Erdogan-Phalanx hatte sich Sandra Maischberger Haluk Yildiz, den Gründer des „Rats der Muslime“ und Vorsitzenden der islamischen, israelfeindlichen BIG-Partei eingeladen. Der seinem Herren und Meister Erdogan treu ergebene Yildiz sieht das Recht der in Deutschland lebenden Türken auf ihren Führer in Gefahr. Erdogan würde in Deutschland immer dämonisiert, schließlich seien seine Reden stets „verbindend“, so der Moslem.

    Der türkische Mitesser und Halunke Yildiz ist als Funktionär von Erdogans Besatzungstruppen in UNSEREM Land ein klassischer – Faschist!
    Es gab einmal Zeiten, als deutsche und türkische Linke gegen den Faschismus aus und in der Türkei demonstrierten; heute kann ein Statthalter Erdogans (Yildiz), dessen AKP- und MHP-Banden auf UNSEREN Straßen zu Mord und Totschlag aufrufen und diese für den Klerikalfaschismus Erdogans „freikämpfen“, unwidersprochen erklären, dass „die Kritik“ an GröFaZ Erdowahn „nur den Rechten nützt“.

    Der „Kampf gegen rechts“ treibt schon merkwürdige Blüten, wenn sich immer wieder linksgedrehter „Anti-„Faschismus (eingeborener Gutmenschen) mit dem ganz realen und mörderischen Faschismus/Rechtsextremismus der orientalischen Bückbeter und Kulturnarzissten im „Kampf gegen Rechts“, d. h. gegen das Recht und die Mehrheitsbevölkerung, verbündet!

    Schlimmer als Halunke Yildiz, der im Prinzip nur seinen ferngesteuerten Job macht (solange „wir“ das zulassen!) sind eigentlich linksgrüne Überzeugungstäter, die sich mit dem „auf Augenhöhe“ unterhalten (und in den Muselarsch kriechen)…

Comments are closed.