Überstand die Diffamierungs-Kampagne des Remscheider SPD-Landtagsabgeordneten Sven Wolf schadlos - Oliver Witte.
Überstand die Diffamierungs-Kampagne des Remscheider SPD-Landtagsabgeordneten Sven Wolf schadlos - Oliver Witte.

Erfreuliche Neuigkeiten aus Nordrhein-Westfalen: Die linke Jagdgesellschaft der Stadt Remscheid muss ihre Treibjagd auf den politisch unbotmäßigen Vorsitzenden des örtlichen Tafel-Vereins, Oliver Witte, ohne erfolgreichen Blattschuss abblasen. Witte hatte zuvor die Wahl des islamkritischen Ratsherrn Andre Hüsgen (Pro Deutschland) in den Aufsichtsrat der Stadtwerke als legitimen demokratischen Vorgang verteidigt und den geifernden Grünen eine verfassungsfeindliche Einstellung attestiert.

Aber trotz des anschließend einsetzenden gezielten Politmobbings durch den örtlichen SPD-Landtagsabgeordneten Sven Wolf, der Witte u.a. bei seinen Vorstandskollegen der Remscheider Tafel anzuschwärzen versuchte, fand diesmal keine soziale Exekution des Delinquenten statt. Vielmehr solidarisierte sich der komplette Tafel-Vorstand in einem Brief an den SPD-Apparatschik Wolf mit seinem Vorsitzenden Witte und forderte den roten Polithetzer zu einer Entschuldigung auf.

Das alte kommunistische Motto „strafe einen, erziehe Hunderte“ ging diesmal also nach hinten los. Denn der politische „Erziehungseffekt“ der Causa Witte ist doch eher, dass die linke Allmacht im politischen und vorpolitischen Raum sogar in Nordrhein-Westfalen am Schwinden ist und nicht jeder linke Pups noch zu einer großen Reaktion führt.

Selbst die Lokalmedien haben diesmal in Remscheid nicht mehr wie gewohnt mitgespielt und statt einer einseitigen Kampagne gegen Witte auch dessen Sicht der Dinge und damit ein insgesamt differenziertes Bild vermittelt. Bei ständig sinkenden Verkaufszahlen ist eben gerade bei vielen Regionalzeitungen inzwischen eine gewisse Rückbesinnung auf die Wünsche und Einstellungen der (noch) zahlenden Kundschaft zu spüren. Angesichts drohenden Arbeitsplatzverlusts  erinnern sich selbst so mancher linker Lokalredakteur plötzlich wieder an journalistische Qualitätskriterien, Berufsethos und die Verpflichtung nach wahrheitsgetreuer, objektiver Berichterstattung.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

36 KOMMENTARE

  1. Für mich ist dies auch eine Angst vor der Opposition,die sich in die Köpfe der kritischen Menschen und Wutbürger,einen Weg geschlagen hat.
    Es ist der Geist der AfD,das Schreckgespenst für diese Politverbrecher und Umvolker.
    Die alte Nazikeule hat ausgedient und wenn man nicht langsam damit beginnt,sich auf alte Fahrwasser und Positionen zurück zu besinnen,kann der eine oder andere Abgeordnete seinen Hut nehmen,er wird durch die richtigen und wichtigen politischen Strömungen,aus dem Sattel gehoben.
    Das Volk hat die Nase gestrichen voll von diesen Linksversifften Politschwurblern.

  2. In linksfaschistischen Systemen läuft das genau so ab: Wer nicht auf Linie ist, der wird der sozialen und/oder existentiellen Vernichtung preisgegeben. Es ist eine Art der Lynchjustiz, die gerne von linken Bestien angewandt wird, ohne dass Strafverfolgung zu befürchten ist. Merkel-Regime leistet dazu Unterstützung.

  3. Wenn man eine Freundin hat, die sich mit einem Idioten eingelassen hat, dann helfen keine guten Worte, keine Ratschläge, keine Vernunft! Das was wochen- oder monatelange „Sitzungen“ mit der Freundin nicht geschafft haben, das schafft vielleicht eher ein blaues Auge, ein gebrochener Finger , eine zerrissene Bluse oder ausgeschlagener Zahn. The wake-up call!

    Es ist ein Prozess den die „Sozialdemokraten“ mit dem Islam durchlaufen! Es braucht Zeit!

  4. „Das Volk hat die Nase gestrichen voll von diesen Linksversifften Politschwurblern.“

    Na, na,
    was die SPD betrifft, so gibt es doch Ausnahmen:
    Schulz, Stegner, Özo?uz…und Hunderte, Tausende andere,
    einige wurden durch den Wähler bereits höflich aus dem Amt …komplimentiert.

  5. Bin Berliner 27. August 2017 at 16:46

    OT (Sehr früh, ich weiß)

    Schaut es euch an…selbst
    ———————-

    Video gesperrt! 🙂
    Keiner darf es sehen! Es könnte die Bevölkerung verunsichern!

  6. Bin Berliner 27. August 2017 at 16:46
    OT (Sehr früh, ich weiß)

    Schaut es euch an…selbst das Militär in Neapel wird von Negerhorden attackiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=0rVYMJP6trE&feature=youtu.be


    Furchtbar. Diesen gefaehrlichen Abschaum heisst man willkommen als „Flüchtlinge“. Wie bloed sind die Gutmenschen, die es solchen Bildern zum Trotz immernoch befuerworten? WAS kann diese Idioten ueberzeugen damit aufzuhoeren, den Tod ueber Europa zu bringen.

  7. Noch fühlen sich linksbunte Schweinejournalisten ziemlich sicher.
    Das wird sich vermutlich nach der Bundestagswahl ändern!

  8. fiskegrateng
    27. August 2017 at 17:11
    Bin Berliner 27. August 2017 at 16:46
    OT (Sehr früh, ich weiß)

    Schaut es euch an…selbst das Militär in Neapel wird von Negerhorden attackiert: ….
    ++++

    Na ja, das italienische Militär ist für seinen Heldenmut bekannt.
    Die italienische Kriegsflagge hat bekanntlich ein weißes Kreuz auf weißem Grund.
    Das wissen auch die Neger dort!

  9. Salon Bolschewisten ist Ihre eigene Pfründe wichtiger als Ihre Linke Überzeugung.
    So kann man es überall sehen und erleben wie die Genossen “ Motzkis “ Ihre Artikel und Meinungen immer weiter zurückweichen. Ja bis zum Punkt vor 1 1/2 Jahren . Da wo man “ Nazi“ und „Dreckspack “ ungestraft Deutsche Bürger titulieren dürfte.
    Jetzt ist Bild und Spiegel zu Echten “ Nazis “ Mutiert. Jetzt werden berichte Veröffentlicht die noch Jahre zuvor als Nazi Dokmar Benannt wurden.
    Ist „Rot Front Go Home “ Verhalten jetzt in ?
    Oder wollen sie nur noch einige Wähler vor machen das sie Objektiv geworden sind um am 25.9.2017 wieder in der Stakkato der Umnachteten Links-Grün-Versifften ein zu Stimmen ?
    AFD ist OK !

  10. Mal etwas erfreuliches.

    15% de Ärzte wählen AfD!

    Laut der letzten Umfrage von änd (Ärztenachrichtendienst), an der über 1200 Zahn-,Haus-und Fachärzte Ende Juli teilgenommen haben, liegt die AfD klar an dritter Stelle:

    https://www.aend.de/article/179963
    „Im Vergleich mit der vorangegangenen Umfrage konnten die Liberalen noch einmal um zwei Prozent auf 43 Prozent zulegen. Dann folgt mit großem Abstand auf zweiter Position die Union mit 24 Prozent – CDU/CSU sind damit erneut einen Prozentpunkt abgesunken.
    Wenig Freunde in der Ärzteschaft scheinen nach wie vor die Sozialdemokraten zu finden. Die SPD verharrt bei schwachen 4 Prozent. Nur wenig aufwärts geht es für die Grünen – sie steigen von 5 auf 6 Prozent der abgegebenen Stimmen, die Linke verliert wieder einen Zähler und landet bei 4 Prozent. Einen Prozentpunkt verliert auch die AFD, die bei 15 Prozent der abgegebenen Stimmen landete.“

  11. @Bin Berliner 27. August 2017 at 16:46
    Schaut es euch an…selbst das Militär in Neapel wird von Negerhorden attackiert
    Kleiner Vorgeschmack auf das, welches uns alsbalde, auch hier erwarten wird….

    Unterstellt die AfD erhält bei der BTW die Mehrheit der Stimmen und versucht eine Rückführung der illegalen Migranten. Diese werden sich dann nicht mehr mit juristischen Mitteln, sondern mit Händen und Füßen und Waffen gegen die Abschiebung wehren. Man sieht ja, was passiert, wenn einem Moslem ein Park-Knöllchen verpasst wird, sofort sind 200 andere Moslems zur Stelle und machen Randale. Die paar Millionen Illegalen werden sich nicht (sei es von Polizei oder Bundeswehr, habe mal die Zahl 800.000 gehört) festsetzen und zurückführen lassen, das gibt Bürgerkrieg.

  12. Ergänzung zu DocTh 27. August 2017 at 17:26

    Ein Forums-Kommentar unter dem Artikel dazu war super: Die FDP ist NICHT eine AfD-light ! Wer AfD will, muss auch AfD wählen!

  13. Ergänzung zu DocTh 27. August 2017 at 17:26

    Ein Forums-Kommentar unter dem Artikel dazu war super: Die FDP ist NICHT eine AfD-light ! Wer AfD will, muss auch AfD wählen!

  14. Blimpi 27. August 2017 at 16:40
    Nur mal so: die Wohn-Kommunen scheiterten doch an der unterscheidbaren Auffassung zur Kindererziehung der Eltern, leider leiteten sie daraus den Ansatz bereits flächendeckend an den Kindern linksindoktrinierend zu operieren, statt die ureigene Verbindung von Eltern und Kind zu akzeptieren?

    Die Linken operieren überall nach dem Motto, wenn ihr nicht einseht was euch gut tut, nämlich zu denkenden und fühlenden Klonen von uns zu werden, dann bekommt ihr es zwangsweise aufgedrückt und eure Kinder hetzten wir gegen euch auf bis ihr zu Linkeklone werdet, um noch eine Verbindung zu euren Kindern leben zu dürfen: so schlimm ist es dort wo sie mehrheitlich regieren?

    Warum sind die Linken denn besonders dort wo Sozialarbeit geleistet werden soll so dick involviert, etwa weil die Hilfsbedürftigen am ehesten sich nicht gegen sie wehren können?

    Deswegen brauchen wir auch die AfD zum Schutz vor linken Indoktrination unserer Kinder, denn Indoktrination ist keine ausgewogene, auf Argumente basierende Haltung?

  15. @Istdasdennzuglauben: welche im Brand – Schutt gefundene Mord – Waffe denn ? Da ist keine Findung im Brandschutt dokumentiert, kein Bild der Findung, kein Finder ! Anstatt „W12“ als 12te gefundene Waffe bekam die dann die Nummer „W04“. Sie hatte laut Polizei – Akten und Bild die Aufschrift „C2ECHOSLOVAKIA“ und war total angesengt, die beim NSU Prozess vorgelegte Mord – Waffe „W04“ dagegen war nagelneu brüniert und hatte die Aufschrift „CZECHOSLOVAKIA“ und der Schalldämpfer wurde vorsichtshalber nie untersucht ob er innen aus Alu gefertigt und durch die abgeschossenen Patronen beschädigt ist. Diverse Geschosse hatten angeblich Alu-Anhaftungen. Es wurde an Tatorten schon etwas gefunden aber das passte absolut nicht zu den Uwes. Ein Haar das gefunden wurde ist dann bei den Behörden „verschwunden“ vermutlich hat es nicht zu den Uwes gepasst…

  16. Das muss man sich mal geben…

    Für jedermann ersichtlich, was Wir uns aufhalsen, wenn unsere Oberverräterin, wie angekündigt, den Italienern, ein Mega – Kontingent von diesen, abnimmt.

    Im Klartetxt, diese Person ist eine Schwerverbrecherin, denn Sie nimmt den Völkermord, an der Ihr anvertrauten Bevölkerung, billigend in Kauf.

    Selbst der Gedanke, eine große Zahl an kulturinkompatiblen Menschen in eine in sich geschlossene Gesellschaft (Unsere, andere Europäische Nationen), einfließen zu lassen…gilt als Völkermord!

    Noch Fragen? Jetzt verhaftet endlich dieses Unsägliche Schwervebrechermonster!

  17. @ Brother Grimm 27. August 2017 at 17:29

    Man wird ja noch mit ein paar IQ-50 Negern fertig werden. Dann erzählt man ihnen einfach, das Flugzeug bringt sie zu ihrem Haus mit blonder Frau, dann steigen die schon freiwillig in den Flieger nach Afrika. Nimm denen die linksgrüne Unterstützerindustrie, dann sind die plan- und hilflos.

  18. Die bürger-und demokratiefeindlichen, gesinnungsfaschistischen und rechtstaatfeindlichen Linksgrünen, Stasi-Zecken und Antifa-Terror-Freunde, die zumindest zu einem großen Teil noch nie in ihrem Leben wirklich etwas gearbeitet oder geleistet haben, gehören quer durch die Republik schnellstmöglich aus ihren Ämtern und Pöstchen geworfen.

    Diese – in aller Regel sehr lukrativen und einkömmlichen – Ämter und Pöstchen, haben sie nämlich so gut wie nie durch eigene Leistungen und Qualifikation erworben, sondern via linksrotgrünem Parteienklüngel-Pöstchenverteilungs- und Versorgungs-System (!)

    All diese – höchst lukrativen – Pöstchen, werden praktisch unmittelbar oder mittelbar mit Staatsknete finanziert, also mit vom Steuerzahler erarbeitetem Geld (!). Genau genommen handelt es sich bei all diesen staatsfinanzierten Partei-Klüngel-Pöstchen-Inhabern de facto um Sozialschmarotzer allererster Güte, um eine Art Bezieher von staatlichen „Premium-DeLuxe-Transfer-Leistungen“.

    Dieser Umstand hat all diese – vor allem und häufig durch emokratie- und bürgerfeindliche, linksfaschistische Hetze auffallenden – Premium-Transfer-Leistungs-Empfänger jedoch nicht davon abgehalten, Abermillionen Bürger/innen dieses Landes in das ausbeuterische und menschenverachtende Hartz 4-System, und anschließend in die staatliche Armuts- Grusi-Rente zu zwingen (!) (Grusi = Grundsicherung = Sozialhilfe).

    Genau dorthin (!) gehören diese Premium-Sozialschmarotzer-Parteiklüngel-DeLuxe-„Selbstversorger“: Für den Rest des Lebens in ihr selbstgeschaffenes, menschenverachtendes Hartz 4-Verwahrlosungs-und-Ausgrenzungs-System (!), ihr „eigenes Lebens-Leuchtturm-Projekt.“

    Packen wirs an (!). Die Zeit ist gekommen.

  19. Also mal ganz ehrlich gesagt glaube ich nicht an eine Art „Rückbesinnung“!
    Es ist viel mehr der Tatsache zu Verdanken, dass sich in der Tafel Branche alles nur Ehrenamtliche tummeln, die nix zu verlieren haben. Würden dort auch gut dotierte Posten und Pöstchen zu verteilen sein, keiner hätte ö f f e n t l i c h hinter Witte gestanden!

  20. Sehr gut.

    Das dürfte daran liegen, dass in den Tafel-Vereinen sozial eingestellte Menschen agieren, die sich ihren gesunden Menschenverstand nicht weglinken liessen und das Auftreten der Siedler und Kolonisten als das erkennen, was es ist:

    Aggressives Verdrängungsverhalten.

  21. l
    l
    OT
    lorbas
    Der Wahnsinn hat Methode ❗ 😎
    ❗ Danke Merkel mit Anhang ❗ 😀
    Erniedrigungen verscheuchen Ehrenamtler

    Es tue ihm „sehr leid, das zu sagen. Aber es sind fast ausschließlich Aussiedler aus Südosteuropa und zunehmend auch Flüchtlinge, die sich so benehmen.“ Höhepunkt: eine Körperverletzung auf dem Tafel-Hof an der Laubenstraße. „Ich habe einem jungen Zuwanderer drei Äpfel gegeben“, schildert die aus Iran stammende 1-Euro-Kraft Hendrik Ghariebihan (51) im WAZ-Gespräch. „Als ich ihm sagte, dass die anderen Leute auch Äpfel wollen, schlug er mir brutal ins Gesicht.“ Man habe zwar die Polizei gerufen, aber letztlich auf eine Anzeige verzichtet.
    https://www.waz.de/staedte/bochum/vorwuerfe-gegen-kunden-tafel-in-wattenscheid-verliert-300-mitarbeiter-id10341318.html

  22. #niemals

    Niemals vergessen: Die „Religion des Friedens“ hat in desem Land einen Freibrief zu schlagen, zu morden und zu vergewaltigen………bissken mehr kultursensibel bittschön……….nech……..nicht dass sich ein „Friedens-Musel“ noch in seiner „Ehre“ verkränkel-muselt „fühlt“…….

    Mohammeds „Jefühlsausbrüche“ sind schließlich heilich………

    Kann „Friede“ – noch – „friedlicher“ ausgelebt werden? Undenkbar. Inschallah.

  23. SPD und Grüne haben halt nicht mit Demokratie am Hut.
    Oder nur, wenn es ihnen selber etwas nützt.
    Soweit haben sie von den totalitären Regimen auf deutschen Boden gelernt.

  24. Es ist halt auch etwas schwierig, sich an demokratische Gepflogenheiten zu halten und sich gleichzeitig vom Geld der anderen die Taschen voll zustecken.

  25. Gerade diese verwahrlosten und total bereicherten Kackstädte wie Pforzheim, Remscheid, etc., in denen kaum noch Deutsche leben und nur noch die Politiker deutsch sind, sollen doch bitte die Klappe halten!

  26. >>DocTh 27. August 2017 at 17:26
    Mal etwas erfreuliches.

    15% de Ärzte wählen AfD!<<

    Die Umfrage ist natürlich nicht repräsentativ, im Gegenteil. Nota bene: Bei den Ärzten, die (noch) beim änd aktiv sind, handelt es sich fast ausschließlich um abgehängte, niedergelassene loser, die unentwegt das Hamsterrad treten, ohne sich zu wehren, sich aber seit Jahren gegenseitig die Ohren volljammern über die Ungerechtigkeiten des Systems. Und wenn man sieht, dass diese armseligen Kreaturen zu 43 Prozent die FDP präferieren, also gerade diejenige Partei, die während der letzten schwarzgelben Koalition den Ärzten als Dank für deren Wählerstimmen grinsend eine lange Nase gezeigt hat, dann muss man an der Intelligenz dieser ehemaligen Einser-Abiturienten heftige Zweifel anmelden. Die 15 Prozent pro AfD dürften auf das Konto der Ostdeutschen äfd-Teilnehmer gehen. Die allein scheinen ihre fünf Sine noch einigermaßen beisammen zu haben.

  27. Überall dort, wo der “ Kontakt“ mit den angeblich so wertvollen Neuen besonders direkt ist, wissen die Leute , was die Stunde geschlagen hat und dass man mit immer mehr Goodies ncht weit kommt , sondern immer noch mehr eingefordert wird ohne jede Gegenleistung und Bereitschaft sich anzupassen. Im Gegenteil : Wenn nicht gleich alles pronto geliefert wird, dann kommt sehr schnell Aggression auf. Die Mitarbeiter in Tafeln wissen das ganz genau, die gar nichts mehr haben an andere u verteilen, seit wird die vielen “ Fachrarbeiter“ hier haben, die nicht ein Brot, sondern 5 nehmen bildlich gesprochen.
    Die sog. Ehrenamtlichen“ in Heimen sind u wenig da im Regelfall oder gar nicht direkt im Kontakt sondern in Wäschekammern oder mit Spendensammeln beschäftigt . Da muss man die fragen, die da Aufsicht machen von Wachfirmen und sich fragen, warum diese Leute überhaupt dort nötig sind … die Putzkräfte die dort für die sauber machen , wobei man sich Letzteres erst recht fragen muss… denn all das wird auch vom Steuerzahler bezahlt..

Comments are closed.