1

Video: Alexander Gauland bei „Hart, aber fair“

Ein paar Wochen vor der Bundestagswahl rührt die ARD heute Abend um 21.15 Uhr in der Sendung „Hart aber fair“ einen Brei an und hofft offenbar auf das Hochkochen im Sendersinn. Terroristen, Kriegsdrohungen, Flüchtlinge, Erdogan, Trump und Putin sind die Zutaten, die von der Plasberg-Redaktion verquickt wurden und zum Thema gemacht werden sollen.

Im Videoclip zur Sendung wird US-Präsident Donald Trump in Andeutung einer Schussabgabe dargestellt, auf einem anderen Bildermix der mit offenen Händen, freundlich blickende Islamdespot Erdogan, flankiert von den eher bedrohlich dreinschauenden Präsidenten Putin und Trump. Was hier suggeriert werden soll ist klar. Die Gäste werden wohl, bis auf einen, brav entsprechen. AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland muss es aufnehmen mit Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses; Jürgen Trittin (Grüne), Ina Ruck, ehemalige ARD-Korrespondentin in Moskau und Washington und Julie-Christin Göths, Politikstudentin aus Aachen.

» Gästebuch
» E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de