Wahlkampftauftritt von Angela Merkel in Quedlinburg.
Wahlkampftauftritt von Angela Merkel in Quedlinburg.

Von RENTNER | Die deutsche Kanzlerin kann sich wohl ihrem unbotmäßigen Volk nur noch mit Heerscharen von Polizei in Uniform und Zivil, funkverkabelten Bodygards und vermummten Personenschützern erwehren. Diesen Eindruck hatte man jedenfalls beim Wahlkampfauftritt Angela Merkels am Samstagmittag im beschaulichen Quedlinburg/Harz.

Ein solch massiertes Aufgebot an Sicherheitskräften hatte das mittelalterliche Städtchen wohl noch nie erlebt. Nun ist ja unsere Demokratie mittlerweile an Zustände wie in den letzten Tagen der DDR gewöhnt, als sich der Staatsratsvorsitzende im Palast der Republik von seinen Schranzen feiern ließ und draußen Stasi und Volk Aug in Aug gegenüberstanden. Was aber in Quedlinburg manchen aufmerksamen Teilnehmer verunsicherte, waren vermummte Personen, die im Schatten von Fachwerk- und Rathausfenstern, mit Sturmhauben versehen, aus Sehschlitzen und mit Feldstechern und Kameras bewaffnet die Merkel-Gäste beobachteten.

Wer waren die Gesichtsvermummten, lagen hier Scharfschützen am Abzug? Oder warum vermummt man sich und will nicht erkannt werden, während draußen die Kanzlerin das schöne neue Deutschland verkündet, „in dem man gut und gerne leben kann“?

Überhaupt ließ Merkel das demonstrierende Pack, das zu Hunderten auf den Quedlinburger Marktplatz gezogen war (siehe Video hier), nicht allzu nahe an sich heran. Den Sicherheitskordon bildeten CDU-Mitglieder, die kontrolliert den Innenraum um die Bühne betreten durften und gewissermaßen einen menschlichen Schutzwall um ihre Kanzlerin bildeten. Das friedlich demonstrierende Volk hatte Abstand zu wahren, so dass man wohl kaum – wie angekündigt – von einer wirklich öffentlichen Veranstaltung sprechen kann.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

112 KOMMENTARE

  1. Was sind diese vermummten für Personen? Sind das deutsche, wenn ja haben sie Familie? Nur einer von diesen, oder Merkels Bodyguards muss sich klar werden was diese Frau für einen schaden anrichtet und einfach handeln.

  2. Die Video-Aufzeichnungen der Merkel-Auftritte wären noch wirksamer, wenn nicht ständig, sondern nach jedem ihrer Sätze das Pfeifkonzernrt und Buhrufen anschwellen würde.

  3. Die Kanzlette, wie sie so schön gut und gerne hier von unserem Steuergeld lebt…
    haha, bei der schlechtesten Politik (fast aller Zeiten) für,… ähem gegen Deutschland und das deutsche Volk ist der Aufwand an Sicherheitspersonal wohl bald zwingend erforderlich. Es gibt schon so viele, die das nur noch mit geballter Faust in der Tasche ertragen können – und manchmal habe ich so das Gefühl, dass die Altparteien, Merkel und Co. es mit ihren „beschränkten Mitteln“ ähem „Lösungen“ und Maßnahmen darauf abgesehen haben uns Pack auch noch zu provozieren….

  4. Bald zeigt sich diese Ausgeburt der Hölle nur noch mit ihren importierten Muffels. Komischerweise werden die nicht auf Abstand gehalten.

  5. Angela Merkel:
    .
    „Deutschland ist ein sicheres Land“

    .
    Wenn Deutschland sooooo sicher ist.. wozu den die ganzen Bodyguards, Scharfschützen und Sicherheitskräfte.. Hat sie da etwa gelogen?
    .
    Merkel muss weg..

  6. Ruhig Blut, liebe Freunde!
    Die Personenschützer des BKA machen nur ihren Job! Egal, wer da unten steht. Auch bei einem Kanzler Gauland würde man die Sturmhauben sehen.

  7. NahC
    26. August 2017 at 20:42

    Die Video-Aufzeichnungen der Merkel-Auftritte wären noch wirksamer, wenn nicht ständig, sondern nach jedem ihrer Sätze das Pfeifkonzernrt und Buhrufen anschwellen würde.
    _________________

    Warum, damit es sich in der Nachbearbeitung fürs TV besser rausschneiden lässt? Optimalerweise müsste der Protest so laut sein, dass von der Ollen gar nix mehr zu verstehen ist.

  8. Mit Sicherheit haben die befohlenen Unpersonenschützer kein G36 im Anschlag und die Pfarrerstochter fliegt auch nicht im Tiger.
    Beides wird der blonden Sturmhaube zugeschoben.

  9. Die arme, arme Frau Merkel. Wo sie doch so viel Gutes für unser Land getan…..ähhhh, was war das nochmal? Naja, auf jeden Fall möchte sie gern weitermachen. Man muss ein bisschen Rücksicht nehmen. Sie kennt es aus DDR Zeiten nicht anders. Das gemeine Volk muss das doch verstehen. Demokratie ist nicht so ernst gemeint. In der Bundesrepublik jedenfalls hat sie das Sagen. Die Vermummten Beschützer haben doch gutbezahlte Jobs und die möchten sie auch behalten. Also geht das Spielchen so weiter. Die Kanzlerin betreibt SPD Politik mit einem gehörigen Schuss grüne Politik. Von CDU ist da weit und breit nichts mehr zu erkennen. Und doch beschwert sich niemand. Die Feinde glaubt sie im Volk zu erkennen. Oder jemand anderes sagt ihr das. Die CDU wäre trotzdem ohne sie besser dran. Leider ist sie wohl in gewissen Kreisen unentbehrlich…….

  10. Merkels neuer Geistesblitz!
    .
    Einen Job für Schlepper.. Selten so gelacht..

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wenn ein Schlepper, straffrei, 20 000 bis 50 000 Euro im Monat „verdient“und bei Entdeckung nur eine Bewährungsstrafe, macht der sicher einen normalen Job von Merkels-Gnaden.. für 500 bis 1000 Euro im Monat.. .
    .
    Das macht natürlich Sinn..
    .
    Könnte mir vorstellen, das diese Schlepper dann auch Hartz4 bekommen wenn es nicht gleich mit dem neuen Job klappt. Deutsche Steuerzahler zahlen ja für jeden..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Werden sich nicht davon abbringen lassen“
    .
    Um den Flüchtlingsstrom zu stoppen:
    .
    Merkel will Schleppern jetzt Jobs verschaffen

    .
    Bundeskanzlerin Angela Merkel will die illegale Migration von Afrika nach Europa Schritt für Schritt reduzieren. Dazu sollen alternative Einkommensquellen für Schleuser in der nigrischen Stadt Agadez gesucht werden.

    http://m.focus.de/politik/videos/werden-sich-nicht-davon-abbringen-lassen-um-den-fluechtlingsstrom-zu-stoppen-merkel-will-schleppern-jetzt-jobs-verschaffen_id_7518157.html
    .
    WAS… WAS… WAS… stimmt mit dieser Merkel nicht?

  11. Merkel hat die Wahl noch nicht gewonnen.
    Jetzt kommt heraus was die Fachkräfte so gelernt haben

    Fall schockierte Deutschland. Mutmaßlicher Vergewaltiger aus Bonner Siegaue gesteht: Ich bin ein Mörder Im April wurde eine Frau beim Campen mit ihrem Freund in der Bonner Siegaue überfallen und vor dessen Augen vergewaltigt. Der Fall sorgte bundesweit für Schlagzeilen, unter anderem weil die Polizei den Freund während des Notrufs nicht ernstnahm. Jetzt stellt sich heraus: Der mutmaßliche Tätersoll in seiner Heimat einen Menschen getötet haben. »
    http://www.focus.de/panorama/welt/tat-in-bonner-siegaue-mutmasslicher-vergewaltiger-soll-in-heimat-schwager-getoetet-haben_id_7518356.html

    Vielleicht wacht der ein oder andere Willkommensklatscher auf, was für eine Vergangenheit sein Gast eigentlich haben könnte.

  12. Die Proteste bestärken den Hosenanzug im diktatorischen Handeln. Was das betrifft, dürfte Ferkel abgebrüht sein. Millionen von Buhrufen können die nicht beeindrucken. Honnie hat’s ihr beigebracht.

  13. Die Altparteien haben es nicht geschafft das Flüchtlingsthema aus dem Wahlkampf herauszuhalten
    Statement der Kanzlerin Flüchtlinge werden plötzlich zum Wahlkampfthema
    Erst die SPD, dann FDP und Linke – und jetzt die Kanzlerin persönlich: Nach monatelangem Schweigen äußern sich auf einmal auffällig viele Politiker zum Thema Flüchtlinge. Was steckt hinter dem Sinneswandel?

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-werden-zum-wahlkampfthema-merkel-bezieht-stellung-in-ihrem-podcast-a-1164723.html

  14. OT
    no tengo miedo
    we are not afraid

    Spanien – Massendemo gegen die Attentate von Barcelona
    Sprecherin mit zwei Bekopftuchten neben sich

    Tausende von „PAU“-Schildern

    PAU ist katalanisch und heisst auf deutsch „Frieden“

    Doof ist deutsch und bedeutet auf katalanisch und spanisch estupido

  15. GSG 9 ist das wahrscheinlich. Vllt. aber auch inoffizielle Kräfte. Jedenfalls werden sie überwachungs- und waffentechnisch mit Sicherheit bestens ausgerüstet sein.

  16. alexandros 26. August 2017 at 21:02

    Die Altparteien haben es nicht geschafft das Flüchtlingsthema aus dem Wahlkampf herauszuhalten
    Statement der Kanzlerin Flüchtlinge werden plötzlich zum Wahlkampfthema
    Erst die SPD, dann FDP und Linke – und jetzt die Kanzlerin persönlich: Nach monatelangem Schweigen äußern sich auf einmal auffällig viele Politiker zum Thema Flüchtlinge. Was steckt hinter dem Sinneswandel?
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-werden-zum-wahlkampfthema-merkel-bezieht-stellung-in-ihrem-podcast-a-1164723.html
    —————————
    Das ist die scheißende Angst auf das falsche Pferd gesetzt zu haben und die Angst um das eigene fette Leben ohne echte Arbeit.

  17. In gewisser Hinsicht stehen sich in diesen Tagen Stasi und das Volk Aug in Aug gegenüber. DDR 2.0. So wie damals. Sie reiht auch wie damals eine Worthülse an die andere. Ich meine mit Worthülsen Plattitüden die wir schon alle (auch aus Honeckers Zeit) kennen. Zielgruppe sind, das sehen wir am Merkel-Sprech, die GEZ-ARD und ZDF Zuschauer und alle die Angst vor Veränderungen haben. Sie möchte dem Publikum nur das Gefühl (!!!) vermitteln, dass Weiterwursteln wie bisher die beste und ultimative Zukunft für unser Land ist und suggeriert damit dass das alles das Beste ist was uns von der Wiege bis zur Bare passieren kann. Ich zitiere aus dem Buch „Der Deutsche Sozialstatt“ Geschichte und Gegenwart von Manfred G. Schmidt von 2012. In seiner DDR Analyse beschreibt der Auto auf Seite 54:

    Der Propaganda des SED-Staates zufolge war die sozialistische Sozialpolitik ein voller Erfolg (ANmkerung: Das vermittelt auch Merkel, ungeachtet der zunehmenden Altersarmut und flaschensammelnden Rentner an unseren Bahnhöfen). Weiter im Text. Honecker sagte damals: „Unser Volk hat auf Gund der Entwicklung der Produktivkräfte und der sozialistischen Produktionsverhältnisse einen Lebensstandard erzielt wie noch nie in seiner Geschichte. Arbeitslosigkeit ist für uns ein Begriff aus einer anderen fremnden Welt. Gewährleistet sind uns soziale Sicherheit, Vollbeschäftigung, gleiche Bildungschancen für alle Kinder des Volkes. “ Dieses Zitat aus Honeckers Rede auf dem XI. Parteitag der SED in Berlin 1986, eine Mischung aus Beschreibung, Beschönigung und Propaganda, steht für zahllose Erfolgsmeldungen.

    Ist das was Merkel in diesen Tagen abliefert nicht irgendwie dasselbe?

  18. OT

    Asylbewerber greifen Polizisten und Behörden-Mitarbeiter an

    (ty) Heute Vormittag wurden der Polizei zwei randalierende Personen vor der Asyl-Unterkunft an der Raiffeisenstraße in Rieden im Allgäu gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Streife wurde ein Beamter sofort von einer 24-jährigen Asylbewerberin aus Nigeria mit einer Glasscherbe angegriffen. Die Frau konnte mit Pfefferspray gestoppt werden. Kurz vorher hatte ihr 25-jähriger Ehemann bereits zwei männliche Mitarbeiter des Landratsamts mit derselben Glasscherbe attackiert. Die Männer konnten der Attacke ausweichen.

    Zusätzlich drohte das Paar, sich umzubringen. Auslöser für die Aggression war der von Amtes wegen durchgesetzte Umzug der vierköpfigen Familie von einer Unterkunft in Pfaffenhofen/Roth nach Rieden; das Ehepaar war damit nicht einverstanden. Die Polizeibeamten und die Mitarbeiter des Landratsamts blieben unverletzt. Wegen Fremd- und Eigengefährdung wurden die Eheleute in Gewahrsam genommen. Sie werden wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung angezeigt.

    Quelle:
    https://pfaffenhofen-today.de/40065-pbay-250817

    p-town

  19. OT

    Nicht erfüllter Liedwunsch führt zu Schlägen

    Wegen eines nicht erfüllten Liedwunsches bedrohte am frühen Samstagmorgen ein 17-Jähriger Armenier den DJ einer Bar in Coburg und schlug zusammen mit seinem 19-jährigen Begleiter auf den Inhaber des Lokals ein. Der junge Mann drohte dem DJ einer Bar im Steinweg Schläge an, da dieser einen von ihm geäußerten Liedwunsch nicht nachkam. Der Besitzer der Bar machte von seinem Hausrecht Gebrauch und begleitete ihn und seinen 19-Jährigen Begleiter aus dem Tanzlokal.??Draußen angekommen schlugen beide jungen Männer unvermittelt auf dem Barbesitzer ein. Ein unbeteiligter Zeuge wollte dem 31-jährigen Betreiber helfen und bekam ebenfalls Schläge ab. Beamte der Polizei Coburg trafen einen der zwischenzeitlich geflüchteten Schläger in der Nähe an. Über einen Anruf konnte er seinen Kumpanen zum Zurückkommen bewegen.?Der junge Armenier war über seinen nicht erfüllten Liederwunsch immer noch erbost und äußerte gegenüber den eingesetzten Polizisten, die Sache noch persönlich bei der Bar zu regeln. Um dies zu verhindern durfte er die Nacht in einer Polizeizelle verbringen.??Gegen beide Schläger leitete die Polizei Coburg ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

    Quelle:
    http://ingolstadt-today.de/lesen–pol26817%5B39235%5D.html

    p-town

  20. SELTSAM!
    .
    +++++++++++
    .
    Polen:
    .
    Mit Moslem-Terror und Vergewaltigungen keine Probleme.
    .
    Tschechien:
    .
    Mit Moslem-Terror und Vergewaltigungen keine Probleme.
    .
    Ungarn:
    .
    Mit Moslem-Terror und Vergewaltigungen keine Probleme.
    .
    Slowakei:
    .
    Mit Moslem-Terror und Vergewaltigungen keine Probleme.
    .
    Japan:
    .
    Mit Moslem-Terror und Vergewaltigungen keine Probleme.
    .
    .
    RICHTIG, WEIL SIE KEINE MOSLEMS HABEN
    .
    .
    WARUM NUR wollen diese Staaten diese Vielfalt und Bereicherung nicht?
    .
    Terror kann doch so schön sein und anzusehen wie die eigenen Bevölkerung im Moslem/Terror abgeschlachtet und vergewaltigt wird.
    .
    Terror von seiner schönsten Seite..!!

  21. ich warte ja schon täglich darauf, dass vermummte antifas die merkelhauabrufer verprügeln.
    andererseits wird das politbüro wohl so schlau sein das zu unterbinden um die katze nicht ganz aus den sack zu lassen.

    mal abwarten…

  22. Da könnt ihr aber mal sicher sein, dass da sog. Scharfschützen in Position waren.

  23. Typisch Linke: Feig, brutal, klein und mies, aus der sicheren Deckung schießen, nicht zu dem stehen was man eigentlich tut! Nur dann stark, wenn man in Überzahl ist usw.

  24. p-town 26. August 2017 at 21:06

    jo die Bayern, mia san mia und hom koan Oarsch mehr in der Krachlödernön.
    (oder so ähnlich)

  25. Pforzheim brennt 26. August 2017 at 21:17

    Typisch Linke: Feig, brutal, klein und mies, aus der sicheren Deckung schießen, nicht zu dem stehen was man eigentlich tut! Nur dann stark, wenn man in Überzahl ist usw.

    Wie ihre mohammedanischen SpießgesellInnen!

  26. Vor x Jahren, als ich noch in der Münchner Fußgängerzone dafür bespuckt worden war wie viele andere Patrioten als wir zusammen an Islam-Aufklärer-Ständen Flyer verteilt hatten hatten wir uns schon vor der großen Einwnaderungsflut 2015 gesagt, dass uns dieses Thema unserem Land so dermassen auf die Füße fallen wird. Wir wurden als Angstmacher, Scharfmacher und schon damals als Populisten beschimpft. Nun ist das Thema in der Dauerschleife in den Nachrichten: Barelona, Paris, Berlin … in den lokalen Nachrichten. M & M, Merkel & Medien wollten das Theama noch schön beschönigen. Viel Geld von der EU für die die in Italien in den Häfen sitzen und warten bis die Wahlen vorbei sind. Viel Geld für die Medien, damit sie möglichst viele Ablenkthemen produzieren um die Bevölkerung von den tatsächlichen Problemen abzulenken. Das ganze TV Programm ist rund um die Uhr nur noch geistige Ablenkung von den Dingen die uns umgeben und von nachaltiger Bedeutung sind. Ablenkung heißt das große Programm. Füllt die Sendezeit mit Unterhaltung und Ablenkung bis zu den Wahlen scheint der Sende-Auftrag Auftrag unserer TV und Radio Sender (Privat und Öffentlich Rechtlich).

  27. Hier GröKaZ vor wenigen Tagen in Gelnhausen.

    https://www.youtube.com/watch?v=mB680lVGqLI

    Man beachte die beiden Bodyguards mit Sonnenbrille vor der Sprecherbühne (ein Tom-Cruise-Verschnitt sowie ein Glatzenträger)

    Soviel Angst vor dem Volk, dass man finster dreinblickende Bodyguards vor der Bühne platzieren muss?

  28. Habe antwort von Pay Pal:
    Mit verweis auf Nutzerbestimmungen und liink dazu.
    Sie halten sich das Recht vor,wen sie Sperren oder nicht, halt Textbaustein.

  29. Vermummte

    ob vermummt oder nicht, wenn genug aufwachen (reichlich spaet) hilft weder Ox noch was weiss ich, das Merkelsystem steht nackt da, es ist fertig, reif zur Entmachtung ob mit oder ohne Wahl, es stinkt schon gewaltig von den Fehlentscheidungen die diese Person seit vielen Jahren gegen D Interessen getaetigt hat, ohne auf die Stimmung des Volkes zu achten, -geschweige denn Volksentscheide ala Schweiz bei wichtigen Entscheidungen zu gewaehren, wie AKW Abschaltung, Offene Grenzen, Milliardenhaftung aller Deutscher fuer die gigantische Verschuldungsmaschinerie die EZB Draghi mit Milliardenauszahlungen gegen absolut wewrtlose Staatspapiere der Mittelmeeranreiner betreibt.
    Merkel und EU muessen weg, die an der Macht befindliche Politkaste aller Bundestagsparteien betrachtet das gesamte Land als ihre Beute, um fuer alle Zeiten als Blutsauger, Dummschwaetzer ihr priviligiertes Leben (was sie als straffrei fuer alle Fehlentscheidungen beanspruchen) fortfuehren zu koennen.
    Freiwillig gehen die nicht wieder, ihre Vorbeterin macht es ihnen vor, sie war gewohnt gegen das DDR Volk ihre FDJ Propagandaarbeit zu betreiben, eines Tages werden auch ihre anderen Rollen in DDR ans Tageslicht kommen, incl. ihre politische Doktorarbeit, die wahrscheinlich ihren kommunistischen Fanatismus ausbreitet. Der Fachteil soll zT copiert sein, d.h. unter normalen Umstaenden wuedere ihr der Titel aberkannt.

  30. völlig normaler Vorgang, ist keinen Artikel wert. Ein Kanzler Gauland hätte die selben Vermummten hinter dem Fenster

  31. „das war die Leibesstandarte von diesem Blindfisch.“

    Abgesehen davon, das es Leibstandarte hieß, ist das eine unglaubliche Beleidigung. Für die Leibstandarte natürlich („die Besten der Besten“).

  32. Merkel wird schon Wissen, warum sie vermummte Personenschützer braucht …..
    Das schlechte Gewissen, bringt viele Absonderlichkeiten an’s Tageslicht.

    Merkel hat Angst:
    Obwohl sie bei einer Veranstaltung einer Frau geraten hat,
    „dass Angst kein guter Ratgeber sei.“

    Das kann man dann in leichtsinniger Weise behaupten, so lange es
    einem selber nicht betrifft.

    Wer tagtäglich die Horrormeldungen registriert und nicht ignoriert,
    die in unserem Land Geschehen, dem muss tatsächlich Angst und Bange werden …..

    Merkel mit ihren unverantlichen Ratschlägen, ist nicht recht hilfreich ihrer
    Bevölkerung gegenüber. Ganz im Gegenteil vermittelt sie den Eindruck,
    als wenn die berechtigten Sorgen und Nöten der Bevölkerung, die verursacht werden durch
    ihre unglaubliche antideutsche Migrationspolitik, die Bevölkerung auszubaden hat, und ihr dass völlig egal ist.

    Merkel macht ganz gezielt aus Deutschland ein anderes Land!

    Merkel muss so schnell wie möglich abgewählt werden,
    um weiteren verheerenden Schaden zu verhindern.

    A f D wählen!
    Die Einzige Alternative für Deutschland.
    Von den Kartellparteien ist nichts positives mehr zu erwarten!

  33. Die GröKaz sagte doch vor einiger Zeit „Angst ist immer ein schlechter Ratgeber“Ich glaub langsam,diese „Ausgeburt der Hölle“mit ihrem nebulösem, dämlichen Geschwafel, so eine Art Dribbelkünstlerin ist, die die Verteidiger Deutschlands und Europas frech und dreist pausenlos in „Laune“ hält. Sie spuckt nur „wir müssen“bla-bla-bla helfen, bla-bla-bla usw. Von liefern, hat die wohl noch nie was gehört. Wie kann man eigentlich da rumstehen und sich diesen Scheissdreck noch mit anhören?Sind diese Deppen von allen guten Geistern verlassen?Es ist alles nicht mehr zu ertragen was in diesem Land abgeht. Herr Gott wir benötigen jetzt dringend Deine Hilfe!

  34. Ich habe heute mit den Kindern draußen mit Naturmaterialien gebastelt und zum Schneiden von Holzzweigen stumpfe Messer ausgeteilt.

    Nach etwas Bastelzeit nahm der kleinste mohammedanische Junge (5 Jahre alt) sein Messer und führte es mir am Hals vorbei und danach simulierte er mit dem Messer das Abschneiden meiner Hand. Der größere mohammedanische Junge (7 Jahre alt) schaute ihn an, wie verrate uns nicht und wagte jedoch kein Ton zu sagen.

    Ich bin habe kurz weg und habe Klebstoff und Papier geholt und die Bastelanleitung abgeändert,
    die weggelegten Messer habe ich dann eingesammelt und dem größeren mohammedanischen Jungen gesagt, hier ist nun Frieden, mit der Zeit wird alles wieder gut.

    Das ist alles so unfassbar!!!

  35. Schäuble sagte, wir sollen vom Islam lernen. Also beginnen wir mit Gewalt und Terror. Da können wir wahrlich noch eine Menge lernen. Egal wer diese Vermummten auch waren, doch es wird Zeit in Muselmanier vereint in Divisionsstärke aufzutauchen. In Quedlinburg genügten 20 Kerle, die ein Fachwerkhaus mit Vermummten besuchen. Auf dem Klo einen dieser Vaterlandsverräter geschnappt, kurz die „Spanischen Stiefel“ anprobiert und der „Vermummte“ zeigt sein Kindergesicht und zwitschert wie ein verliebtes Vögelchen. Danke Schäuble. Danke Wolfgang. Wir kriegen sie. Alle.

  36. Gutes Video – das Staats-TV hat nur einen Satz gezeigt und dann durch Kommentare die Ablehnung weggedrückt.

    Zu DDR-Zeiten gab es auch „Beobachter“, die waren von der Stasi, aber die waren nicht vermummt.
    Sie trugen Turnschuhe, Jeans und Blusonjacken, was darunter war, weiß man nciht.
    Aber vermummt waren sie nicht. Das waren relativ junge Männer, die einen harmlosen Eindruck machten.

  37. so heftig wurde auch Assad in Syrien im Februar 2011 ausgepfiffen!!! einen monat später begann das apokalyptische kriegsgemetzel, dass bis heute anhält! Hoffentlich hinkt der Vergleich mit Merkel und Deutschland!

  38. Seqenenre
    26. August 2017 at 21:18
    p-town 26. August 2017 at 21:06

    jo die Bayern, mia san mia und hom koan Oarsch mehr in der Krachlödernön.
    (oder so ähnlich)

    Manchmal denk ich: mia san mia und mia san bled.

    p-town

  39. Sorry, aber das ist doch ein schwachsinniger Bericht.
    Diese vermummten Personenschützer gab es doch schon immer und nicht nur bei Merkel.
    Schröder hat es komplett zelebriert.
    Wenn er während seiner Kanzlerzeit, auch noch danach, mit seiner Frau und Tochter spazieren ging, gingen 2 Personenschützer vor Ihm. 2 Hinter Ihm . Einer links daneben und seine Dienstlimo führ im Schrittempo nebenher. Wenn was passiert wäre Tür auf Schröder rein, Tür zu.
    Also nichts Neues was Merkel da um sich herum hat.
    Auch wenn es jetzt Schelte für mich gibt. Was das Thema anging fand ich wülf während seiner Präsidentschaft klasse. Privat hat man ihn oder seine Frau nie mit Personenschützern gesehen. ( ich wohne in der Nachbarschaft) Sein Haus war zwar extrem gesichert , mit Polizeistation usw. Er ist aber ohne Personenschutz zum Bäcker usw. Zumindest hat man nicht sagen gesehen. Sobald er offiziell unterwegs war, waren immer welche um ihn herum. Ebenso in der mSsse beim Osterfeuer usw. Da waren immer 2 zu sehen.

  40. Bitte das überall auf Facebook weiterverbreiten !
    Bitte das überall auf Facebook weiterverbreiten !
    Bitte das überall auf Facebook weiterverbreiten !

    Italien: „Flüchtlinge“ führen blutigen Krieg gegen Militär und Polizei – Mafia liquidiert 120 Afrikaner
    In Italien regiert mittlerweile der Mob. In Rom, Neapel und im sizilianischen Catania ziehen Afrikaner marodierend durch die Straßen. Ganze Straßenzüge sind mittlerweile unter Kontrolle schwerkrimineller afrikanischer Banden. Polizei und Militär sind nicht mehr Herr der Lage. Für Ordnung sorgt nun die Mafia.

    Die „Camorra“ hat in Neapel bereits 120 Afrikaner mit Kopfschüssen hingerichtet. Die letzte Gewaltorgie ereignete sich erst am vergangenen Donnerstag. Auf einen Platz, mitten im Stadtzentrum von Rom, liefern sich sich mehrere Hundert Migranten, zwischen Touristen und angestammter Bevölkerung, einen blutigen Krieg mit der Polizei. Sie versuchten dort, ein illegales Camp zu errichten, nachdem Beamte zuvor ein von rund 1.000 Afrikanern besetztes Haus geräumt hatten.

    Als es zur Räumung des besetzten Hauses kam, haben die Migranten mit „massiver Gewalt“ reagiert, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Die illegalen Einwanderer haben Gasflaschen und Steine auf die Polizisten geworfen und brennende Barrikaden errichtet. Daraufhin versuchten die Einsatzkräfte mit Wasserwerfern, die Lage auf dem Platz in der Nähe des Hauptbahnhofs unter Kontrolle zu bekommen. Die Räumung sei notwendig geworden, weil die Migranten eine alternative Unterbringung der Stadt nicht akzeptiert hätten, berichtet die italienische Tageszeitung Il Giornale.

    Auch in der nach Palermo zweitgrößten sizilianischen Stadt Catania kam es zu einer blutigen Auseinandersettzung zwischen angestammter Bevölkerung und illegal eingereisten Afrikanern.

    Eine Gruppe von italienischen Kaufleuten, die auf dem Markt ihre regulär gemeldeten Stände aufgestellt hatte, und mehrere Afrikaner, die auf dem Gehsteig illegal ihre Waren feilboten, bekamen sich dermaßen in die Haare, dass sie mit Stühlen, Eisenstangen, Tischen und anderen Gegenständen aufeinander einzuschlagen begannen. Auf dem Höhepunkt der wilden Prügelei startete ein italienischer Kaufmann seinen Kleinlastwagen der Marke Iveco Daily und überfuhr mit diesem im Vor- und Rückwärtsgang mehrere illegale Stände der Migranten. Ein Anwohner filmte das ganze Szenario.

    In Neapel kommt es seit geraumer Zeit ebenfalls zu blutigen Massenaufständen und Straßenschlachten zwischen Afrikanern, Polizei und Militär. Grund: Die illegalen Migranten aus Afrika wollen keine Gebühren bezahlen, wenn sie mit dem Zahlungsdienstleister „Money Gram“ Geld in ihre Herkunftsländer überweisen.

    Der italienische Fernsehsender RaiNews24 berichtet, dass Polizei und Militär zunhemend Schwierigkeiten haben, die Lage unter Kontrolle zu bekommen. Ganze Straßenzüge sind mittlerweile unter Kontrolle afrikanischer Banden. Für Ordnung sorgt nun die Mafia. Die in Neapel beheimatete „Camorra“, hat nach Angaben von RaiNews24 zufolge, bereits 120 Afrikaner liquidiert. Täglich finden die Behörden neue, durch Kopfschüsse hingerichtete, afrikanische Migranten am Straßenrand.

    Die Aufnahmen stammen aus Vasto, im Zentrum Neapels, nahe der Piazza Garibaldi. Soldaten überwältigen einen Migranten und drücken ihn zu Boden. Kurz darauf kommen andere Afrikaner dazu umringen die Soldaten und versuchen, ihn zu befreien. Die Anwohner machen sich in den sozialen Netzwerken Luft und schildern die unhaltbaren Zustände in ihrer Umgebung. „Verlassen und verraten“, postet Lello Cretella, auf dessen Facebook-Account auch das Video veröffentlicht wurde. „Solche Szenen spielen sich täglich hier in unserer Nachbarschaft ab. Und jeder bevorzugt es, einfach wegzusehen. Wir fühlen uns allein und verlassen. Wir haben Angst um unsere Familien.“
    Auch Politiker hat das Video inzwischen erreicht.

    Einer von ihnen ist Matteo Salvini von der Liga Nord: „Männer unserer Armee werden von Dutzenden Immigranten umringt und angegriffen, die die Verhaftung eines anderen verhindern wollen. Wir befinden uns in einem städtischen Kriegsgebiet“, postet er. „Die Spannung hier ist jeden Tag hoch“, kommentiert der Bürgermeister Neapels Alessandro Gallo die Szenen. „Es ist etwas sehr Ernstes passiert und die Soldaten werden umringt. Es ist unerlässlich einzugreifen.“

    Die Armee patrouilliert im Zuge der „Operation sichere Straßen“ bereits seit geraumer durch Neapel und soll die lokalen Sicherheitskräfte gegen kriminelle Migranten unterstützen. Während die Lage in Rom, Neapel und anderen Städten immer weiter eskaliert, rechnet die internationale Organisation für Migration (IOM) der UN mit 700.000 bis 1 Million weiterer Afrikaner, die in Libyen bereits darauf warten, nach Italien überzusetzen

    http://bayernweit.blogspot.de/2017/08/italien-fluchtlinge-fuhren-blutigen.html

  41. Ja, was waren das für Vermummte, die belauerten die Verdummte???

    Mein „heißer“ Tipp:
    Ganz übliche Spanner, denen gesteckt worden war, die „geile“ Kanzlerdarstellerin plane im Harz einen kurzen Medien-Striptease, um so die Har(t)zer (IV) Ex-SED-Genossen noch ein letztes Mal zu einem FKK-Urlaub an der Ostsee zu animieren, so wie damals zu „seligen“ FDGB-Zeiten.
    Denn die darnieder liegende FKK-Industrie macht AM wohl mindestens so viele Sorgen wie die nach ihr benannten Flüchtlinge …

  42. @ inspiratio 26. August 2017 at 21:54
    Ich habe heute mit den Kindern draußen mit Naturmaterialien gebastelt und zum Schneiden von Holzzweigen stumpfe Messer ausgeteilt.

    Nach etwas Bastelzeit nahm der kleinste mohammedanische Junge (5 Jahre alt) sein Messer und führte es mir am Hals vorbei und danach simulierte er mit dem Messer das Abschneiden meiner Hand. Der größere mohammedanische Junge (7 Jahre alt) schaute ihn an, wie verrate uns nicht und wagte jedoch kein Ton zu sagen.

    Ich bin habe kurz weg und habe Klebstoff und Papier geholt und die Bastelanleitung abgeändert,
    die weggelegten Messer habe ich dann eingesammelt und dem größeren mohammedanischen Jungen gesagt, hier ist nun Frieden, mit der Zeit wird alles wieder gut.

    Deine Berichte berühren mich immer wieder. Ich glaube, Du machst gute Arbeit, an Deinem Platz!

  43. Merkels südpolare Wabbelmasse ist der bestbewachte Fettsteiß der Welt. Wen kann das überraschen? Madame weiß schließlich besser als wir alle, mit wem und was sie ein bislang weitgehend zivilisiertes Land zugeschissen hat.

  44. Es ist für mich unerträglich, wie hier immer nur mit Worten gegen unsere große Führerin gehetzt wird.
    Es mangelt hier eindeutig an gebotener Demut und Dankbarkeit für unsere Führerin.
    Kein Tag vergeht doch, ohne dass sie für das Wohl derer sorgt, die diesen menschenleeren Landstrich kolonisieren und endlich besudeln.
    Ihre Gedanken sind impertinent bei all jenen, die diese urwüchsige und wilde und unerschlossene Landschaft im Herzen des europäischen Kontinents bereit sind urbar zu machen und eine Kulturlandschaft zu erschaffen, dessen Schönheit man in Liedern besingen wird müssen, wenn das Werk der Wandelung vollbracht ist.
    Seid dankbar, unfruchtbar und mehret euch nicht
    Und so fünfmal am Tag dürft ihr dann abschließend den Kopf in den Sand stecken, aber nur wenn ihr euch mit dem Sand vorher gereinigt habt.
    Schönen Tag noch.

  45. Macht mal halblang. Das sind Sicherheitskräfte und Punkt. Eine Frau Petry müsste in diesem Land der (linken und pseudolinken) Wahnsinnigen noch viel mehr geschützt werden, wenn sie Kanzlerin wäre.

  46. Kassandra

    So etwas ähnliches hatten wir doch letztens auch,nannte sich G-20 Gipfel..

    Diese Klientel kennt nur die eine,gewohnte Drohkulisse,den Klang einer abgefeuerten Kalaschnikow.
    Nur,wenn es zu einem,wenn auch Rechtmässigem,Schusswaffengebrauch durch Polizei und Militär kommen würde,und das auf Europäischem Boden,würden die ganzen,sorgsam errichteten Kartenhäuser,der Politiker,in sich zusammenfallen.
    Was sich in Italien abspielt,ist der Anfang des Bürgerkrieges und der Verteilungskämpfe,dies war und ist zu erwarten.
    Glaubt denn wirklich jemand,daß sich diese Horden,mit ein paar Euro Taschengeld begnügen würden?
    Sich integrieren und für einen Hungerlohn malochen?
    Den ehrbaren Bürger, mit afrikanischen Wurzeln spielen?`
    Dafür sollen sie Monatelang durch den Busch gekrochen sein?
    Hinnehmen,daß die Seifenblase vom Reichtum für wenig Arbeit in Europa zerplatzt ?
    Neeee,die kommen um zu holen,was sich nach deren Vorstellungen zusteht!
    Wie viele Berichte haben wir gehört in denen kolportiert wurde,daß man die Gefängnistüren aufgemacht hat,sie alle nach Europa geschickt werden,vor allem Marokkaner.
    Österreich und auch Spanien,tut gut daran,ihre Grenzen dicht zu machen und zu sichern,allerdings wird das alles ohne Schusswaffengebrauch,auf Dauer,nicht durchzustehen sein.
    Es kommt zu Toten,wenn es Restriktiv wird,das zeigt uns Italien gerade.
    Tja,liebe Leute,der Europäisch-Afrikanische Krieg hat begonnen,hinzu kommt dann noch der Islamterror.
    Es werden blutige Zeiten auf uns zukommen,Dank der Umvolker in Brüssel,Paris oder Berlin.
    Dagegen ist das bisschen Gepfeife und die vermummten Gestalten, in Quedlinburg,nur eine Landpartie ins Blaue…

  47. Selbstverständlich sind das Scharfschützen, könnte ja ein Elser 2.0 im Publikum stehen. Aber ich halte das für eher normal, ist halt die Kanzlerin, und nicht Frau XY. Ob man sie mag oder nicht, die Sicherheitskräfte sind Routine.

  48. Die Frau Bundeskanzler (ohne „in“) ist aktuell der Meinung, daß es keine Koalition der CDU mit AFD geben kann. Nun, es kann alles passieren, aber eines nicht: daß die AFD eine Koalition mit Merkel eingeht!

  49. Wenn Höcke Bundeskanzler wäre und da aufgetreten wäre,
    weniger Scharfschützen hätte es dann auch nicht gegeben.

    Denn da wären neben debil-Linken, auch noch Massen an geifernden CDU-CSU Primaten gewesen, die wegen dem Wegfall ihrer Suhlen, auf ultimativer Feindfahrt wären.

  50. Und ich habe mich schon gewundert, warum ihr Busenfreund Bambi Hassan noch mal eingeflogen ist…..sie hat sich rat geholt, findet das Tam Tam um den Mächtigsten Mann der Welt wohl so richtig toll!
    Sie ist ja auch die mächtgste Frau der Welt…..im Dunkelen Toitschland!
    Waren die Gullis auch Tage voher schon verschweißt?
    Oh man, man fasst sich nur noch am Kopp.

  51. Ich dachte Vermummung wäre gesetzlich verboten -.
    Ach so, nur nicht für die die außerhalb des Gesetzes stehen. Get it !

  52. Mit Verlaub – alles andere wäre auch stark verwunderlich, wenn im Gegensatz dazu das höchste Amt im Staate nicht maximal geschützt werden würde. Gleiches würde auch anderen Regierungsvertretern gleich welcher Partei zustehen und wohl auch nötig sein – egal wegen welcher Gegnerschaft.

  53. Naja, so ganz scheint Angela-Anoinette dem Frieden in dem Land, in dem wir gerne gut und sicher leben, wohl doch nicht zu trauen.
    :mrgreen:

    Dass Personenschützer vom SEK oder einer ähnlichen Einheit ihre Reden und Auftritte überwachen, ist nichts Besonderes.

    Das Besondere ist, dass Merkel ihren eigenen Reden, Verlautbarungen und Durchhalteparolen nicht traut, das muss mehr thematisiert werden.

    Sie sagt, Abschottung bringt keine Sicherheit, lässt sich aber permanent abschotten.

    Sie sagt, Grenzen könne man nicht mit Zäunen sichern und Schiessbefehle wären moralisch verwerflich, umgrenzt ihren Arbeitssitz aber mit Zäunen und Mauern und ihre Personenschützer haben Schiessbefehle.

    Sie sagt, gegen Terroranschläge und Gewaltausbrüche im öffentlichen Raum gäbe es keinen Schutz, lässt sich selber aber erfolgreich beschützen.

    Es heisst, als Bürger könne man von der Polizei nicht vorbeugend beschützt werden, aber bei Merkel und Entourage funktioniert es.

  54. Die letzten Tage der DDR kommen dieser Farce sehr nahe, Honny hat ja 1989 auch noch auf die nächsten 40 Jahre DDR angestoßen. Diese Tante ist beinahe noch perfider. Sie steht dem SONNENKÖNIG in nichts nach. Dem wurden von seinen Hofdienern morgens das Tablett mit seinem Kot davongetragen, und die arschkriechenden Diener haben sich daran gelabt. Heute hocken ihre Diener an ihren Lefzen und lassen sich mit Steuergeldern verwöhnen. Dafür wird geklatscht, Schildchen hochgehalten und, morgens mit dem Tablett zu Hofe gewatet…

  55. Ich frage mich langsam, wann der Wirtskörper alle Viere von sich reckt. Wann kommt das allumfassende Organversagen. Auf dem Kadaver kann man dann eine neue Eiche Pflanzen.

  56. Auf1000 26. August 2017 at 23:29

    Mit Verlaub – alles andere wäre auch stark verwunderlich, wenn im Gegensatz dazu das höchste Amt im Staate nicht maximal geschützt werden würde. Gleiches würde auch anderen Regierungsvertretern gleich welcher Partei zustehen und wohl auch nötig sein – egal wegen welcher Gegnerschaft.

    —————————————-

    Sehe ich genau so:

    jegliches Staatsoberhaupt wird entsprechend geschützt.

    Und das nicht, weil die entsprechenden Kräfte das so wollen.
    Sondern: weil es die Aufgabe entsprechender Kräfte ist.

  57. Merkel in Quedlinburg auf die Proteste:

    „Manche glauben, dass man die Probleme der Menschen in Deutschland mit Schreien bewältigen und lösen kann. Ich glaube das nicht und gehe davon aus, die Mehrheit heute hier auf diesem Platz auch nicht.“

    Wer hat uns denn diese Probleme eingebrockt? Wie glücklich und ohne diese Probleme könnten wir denn heute hier leben, hätte diese durchgeknallte Irre im Herbst 2015 nicht Sonderzüge und Busse nach Ungarn geschickt. Oder hätte sie, nachdem sie Ungarn die 10.000 am Budapester Bahnhof gestrandeten „Flüchtlinge“ abgenommen hat, die Grenzen nicht aufgerissen, keine idiotischen Selfies mit den „Flüchtlingen“ gemacht, und nicht diese hirnrissige Einladungs- und Willkommenspolitik der Grünen und Linken übernommen. Dann wäre heute nicht alles, aber doch vieles gut.

    Mir schaudert es jedes mal wenn ich daran denke, dass diese Psychopathin auch noch die nächsten 4 Jahren regieren wird.

  58. NahC 26. August 2017 at 20:42

    Die Video-Aufzeichnungen der Merkel-Auftritte wären noch wirksamer, wenn nicht ständig, sondern nach jedem ihrer Sätze das Pfeifkonzernrt und Buhrufen anschwellen würde.
    _________________________________________________________

    Quatsch…dann würde man Sie ja gewähren lassen. Passt schon, so ist genau richtig!

  59. Die EU „verbietet“ es Deutschland, seine Grenzen zu schützen.
    Ich hoffe stark, das dieser antidemokratische, überbezahlte Sauhaufen in Brüssel bald nichts mehr zu sagen hat. Dabei baue ich sehr auf die Visegrad-Staaten. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

  60. @ Bundy:

    Merkel ist durch nichts zu irgendwas befähigt.

    Merkel ist einfach nur ein Haufen linkischer Gülle,
    der wegen irgendwelcher vorherig schon idiotischen Zustände zu dem tragischen Final-Parasiten/schlimmste Volksverräterin werden konnte,
    der sie nun ist.

    Ein normaler Mensch hätte die Chance ausgeschlagen,
    lediglich auf Grund von gesellschaftlichem Wahnsinn, zum Anführer gemacht zu werden.
    Das Merkel hat in der Situation mit vollen Händen zugegriffen.

    Und nun schleift sie in ihrer linkisch weibischen Idiotie alles zu Grunde,
    was normale Menschen je aufgebaut haben.

    Und ihr Schweineverein, die Siff-Suhle CDU/CSU, der ist ja ganz begeistert über Merkels linkische „Modernität“.
    Und wo es doch bezahlt wird, ja da führt man das eigene Land doch gern in den Abgrund.

    Merkel konnte es nur geben weil die CDU/CSU im Nachhinein betrachtet,
    eine bereitbeinige Hure für jeden Siff war der versprach, unser Land zu schleifen.

    Alles gut und schön.

    Nur jener absolute linkische GAU, also dann auch noch Moslems ins Land zu lassen,
    das war der finale Staatsverrat.

    Und dafür wird vom Merkel bis zum niedersten CDU-Schranzen, rein alles in den Knast wandern.
    Die abartige Brut weis es, dass die Stunde kommt.
    Und die Brut versucht derzeit alles um so zu tun, als wären ihre Verbrechen doch ein Segen für unser Land.

  61. „Den Sicherheitskordon bildeten CDU-Mitglieder“:
    Da wäre ich mir selbst bei allen Duracell-CDU-Mitgliedern nicht mehr so sicher.
    Die sollte lieber die Antifanten vom schwarzen Block um sich scharen.

  62. @ Sauerlaender77 26. August 2017 at 20:41
    Es ist seit ewigen Zeiten ein übliches Verfahren, dass Diktatoren Ausländer als Schutzgarde verwenden. Sie werden sich niemals mit dem Volk solidarisieren und werden somit ihren Diktator immer schützen.

  63. Diese vermummten Typen mit Kameras und Fernglas. Was hatten die für Klamotten an? Welche Farbe? Einheitlich? Taktische Klamotten (Hosen mit vielen Taschen)? Würde mich schon mal interessieren. Grundsätzlich würde ich es niemanden übel nehmen, wenn Leute die im unmittelbaren Umfeld der Kanzerlin arbeiten sich nicht zu erkennen geben wollen.

    Wobei ich immer wieder betonen muss, egal wie groß der Hass auf Merkel auch ist, ich gehe davon aus, dass diese „Person“ dermaßen von krank ist, dass sie sich gar nicht ihrer Schuld bewusst sein kann und meinem Eindruck nach schuldunfähig ist. So werden wir auch vorgehen, wenn diese ganze Nummer beendet sein wird. Es gibt Menschen die fordern Tribunale oder Vergeltung. Aber ich finde, dass genau diejenigen Menschen es sind, welche die Krankheit unter der Frau Merkel leidet mit all seinen Auswirkungen unterschätzen.

    Wir sind keine Tiere, wir sind keine Monster. Wir sind keine Gutmenschen. Aber wir sind gute Menschen. Vor uns muss sich niemand um sein Leben fürchten, wenn er seinen Lebensunterhalt damit verdient für dieses Verbrecherregime zu arbeiten. Wir sind nicht so wie die, die momentan die Geschicke in diesem Land lenken. Wir sind diejenigen die diese Krankheit heilen werden. Wir sind das Volk!

  64. Demokratie statt Merkel 27. August 2017 at 00:31

    Sehe ich genau so:

    jegliches Staatsoberhaupt wird entsprechend geschützt.

    Und das nicht, weil die entsprechenden Kräfte das so wollen.
    Sondern: weil es die Aufgabe entsprechender Kräfte ist.

    Sehe ich völlig anders, mit dem Standpunkt wären wir wieder bei Hitler und Honecker.

    BEFEHLSNOTSTAND!

  65. Es ist doch das Normalste dieser Welt, Regierungschefs gegen Attentate zu schützen. In der einer Zeit mit Anschlägen durch DAESH, Al-Nusra, Al-Qaida, Al-leck-mich-am-kleinen-Mohammed, Geheimdiensten, OK, etc. gibt es halt auch Scharfschützen. Die „Vermummung“ ist Identitätsschutz, um den schießenden Beamten vor Racheakten der Ziegenliebhaber o.a. zu bewahren.
    Keinen Aufreger wert.

  66. das eine offensichtliche volksfeindin durch hinterzimmerpolitik weiterhin deutschland unbegrenzt in den untergang führen darf ist verwerflich,aber nicht die krönung.

    der wahre abschaum,die wahren volksverbrecher sind die systemmedien,die volksverbrecher vom schlage einer merkel,grossgemacht und unterstützt haben.

    verwerflich,unmoralisch,menschenfeindlich das handeln berufsheuchler eines klebers,einer reschke.atais…
    kriminell und antidemokratisch die machenschaften der gniffkes/belluts.

    „wertlicher westen“,mit kreaturen der oben genannten eine farce…

  67. waren da auch Merkel-Legos im Einsatz? Ein Angriff mit LKW durch IS auf eine Propagandaveranstaltung von IM Erika wäre sicher ein Super-GAU.
    Ich würde da nicht mal mit Trillerpfeife hingehen.

  68. „In der einer Zeit mit Anschlägen durch DAESH“
    Daesh ist ein Verschleierungsform für Islamischer Staat!
    Islamistisch soll auch suggerieren das es etwas anderes ist als Islam.
    Islam = Frieden, aber nur im Hirn von Blöden.

  69. Was bedeutet Daesh konkret?

    Im Grunde ist Daesh nur eine akronyme Verwendung für IS beziehungsweise ISIS. Speziell französische Medien und Regierungsvertreter bezeichnen die Terroristen des Islamischen Staates mit diesem Titel. Hintergrund: IS hat sich den Namen selbst gegeben. Daesh hat eine stark abwertende Bedeutung. Daesh ist die Abkürzung der arabischen Entsprechung von „Der Islamische Staat im Irak und der Levante“ – gesprochen „Al-Daula al-Islamija fil-Irak wal-Scham“. Aus den ersten Buchstaben ergibt sich das Wort Daesh oder, weil es im Arabischen keinen Unterschied zwischen „e“ und „i“ gibt, Daish. Übrigens: „Levante“ bezeichnet das historische Syrien, das in etwa dem heutigen Staatsgebiet Syriens sowie dem Libanon, Israel und den Palästinensergebieten und Jordanien entspricht.

    Warum lehnt der IS die Bezeichnung Daesh ab?

    Der IS lehnt die Bezeichnung Daesh ab, weil das eine sprachliche Nähe zu einem anderen arabischen Wort sei, welches fast identisch klingt: Dais. Das Wort bezeichnet jemanden, der andere erdrückt oder zertritt. Zum „Deutschlandfunk“ sagte Bente Scheller von der Heinrich-Böll-Stiftung, dass Terroristen diese Abkürzung als despektierlich empfinden würden. Im Arabischen könne das Wort verschieden gebraucht werden. Beispielsweise bezeichnet Daesh/Daish Leute als „Fanatiker“, „jemand, der anderen seinen Willen aufzwingt“ oder „jemand, der Zwietracht sät“.

    Alles Begriffe, mit denen der sogenannte Islamische Staat natürlich nicht in Verbindung gebracht werden möchte. Die Franzosen verwenden das Wort unter anderem auch deshalb, da das französische „dèche“, das so ähnlich in der Aussprache klingt wie Daesh, so viel wie Pleite bedeutet. Im Deutschen heißt es korrekt „Da-esch“.

  70. alles-so-schoen-bunt-hier 26. August 2017 at 22:18

    @ inspiratio 26. August 2017 at 21:54
    Ich habe heute mit den Kindern draußen mit Naturmaterialien gebastelt und zum Schneiden von Holzzweigen stumpfe Messer ausgeteilt.

    Nach etwas Bastelzeit nahm der kleinste mohammedanische Junge (5 Jahre alt) sein Messer und führte es mir am Hals vorbei und danach simulierte er mit dem Messer das Abschneiden meiner Hand. Der größere mohammedanische Junge (7 Jahre alt) schaute ihn an, wie verrate uns nicht und wagte jedoch kein Ton zu sagen.

    Ich bin habe kurz weg und habe Klebstoff und Papier geholt und die Bastelanleitung abgeändert,
    die weggelegten Messer habe ich dann eingesammelt und dem größeren mohammedanischen Jungen gesagt, hier ist nun Frieden, mit der Zeit wird alles wieder gut.

    Zitat Ende

    „Mit der Zeit“ (mit dem der anklagt: ZEIHEN ist ein altes Wort für Anklagen) wird alles wieder gut. Ich wünschte das Buch würde schon fertig sein …. was ist COMPACT-Verlag ? Macht ihr mit ?

    Mit Frau A.M. nicht, denn die ist nur eine tückischere Variante eines A.H. Die „Dame“ wird ihren Läuterungsprozess erst durchlaufen müssen …..bis sie annäherungsweise wieder als Menschin erkannt werden könnte.

  71. Auf die mutigen und engagierten Patrioten ist halt immer Verlass. Bravo!
    Die Merkel-*** zieht ihr Ding auf Biegen und Brechen durch. Sie ist getrieben von Ignoranz, krankhaftem Ehrgeiz und Unerbitterlichkeit. Das deutsche Volk (die hier schon länger Lebenden) ist nur noch Abschaum für sie.

  72. Selbst wenn Merkel sagen würde, ihr Bio-Deutschen seid doch alle blöd, würden es viele Gutmenschen immer noch nicht kapieren.

  73. Ob das -erkel weiß, dass in Barcelona F Ü N F Kinder zermalmt wurden ?
    Ob das -erkel weiß, wo bei Menschen das Herz schlägt ?
    ob das -erkel überhaupt irgendetwas weiß – außer Phrasen (Agitation)
    und Luftnummern (Propaganda) ?
    Mit diesen Lügen war das -erkel auch schon zu STASI-1-Zeiten aktiv !

  74. Bald wird Merkel nur noch im panzergläsernden Mamamobil vor die Eingeborenen rollen wollen.

    Es ist gut, wenn die bösen Herrscher sich vor dem Volk fürchten. Das ist die größte Freiheit.

  75. @ rene44 26. August 2017 at 21:01
    Ich tippe auf GSG9 Scharfschützen.

    ——————–

    Klar, wozu denn sonst vermummen die sich? Was predigen denn unsere Politiker? „Wer nichts zu verbergen hat….“

  76. Das wusste ich schon seit ihrem Versprechen noch einmal anzutreten^^

    Weshalb die 39% auch nur eine dicke Lügen von Umfragen sind. Aber DDR ist Kommunismus und Diktatur.
    Und das bekommt ihr, wenn ihr Wahlen vertraut. Es gibt eigentlich keinen Grund mehr wählen zu gehen. Besser wäre die Arbeit niederzulegen. Keine Geld, kein Spiel.

  77. Inhaltsleere Floskeln uns Schlagworte reichen aus um in Deutschland Kanzlerin zu werden.
    Hinzu kommt eine Regierungsalternative die Rot grün heißt.
    Ich bin überzeugt davon das die CDU auf unter 30% abrutschen könnte/ würde wenn das damokles Schwert rot grün nicht über diese Entscheidung hängen würde

  78. Die sind wahrscheinlich vermummt weil es sich dabei nichtmal um deutsche Staatsbürger handelt. Wahrscheinlich Blackrock/Xi Söldner oder Söldner aus der Ukraine wie in Griechenland 2011. Oder ebenso wahrscheinlich, syrische ISIS Terroristen die auf irgendeiner Fahndungsliste stehen. Merkel wäre ja verrückt wenn die einen ethnischen Deutschen mit einer geladenen Pistole in ihre Nähe lassen würde.

  79. Zitat–
    pro afd fan 27. August 2017 at 09:45

    Selbst wenn Merkel sagen würde, ihr Bio-Deutschen seid doch alle blöd, würden es viele Gutmenschen immer noch nicht kapieren.
    –tatiZ

    Hätte sie damit nicht recht ?

    Was haben die ideologisch geladenen Bürger gemacht, als in Japan das KKW hoch ging ? – Sie haben geschrien. Merkel, die hier im Forum für strohdumm oder zumindest für krank gehalten wird, hat die absolute Mehrheit rot-grüner Ideologen in den Parlamenten durch den Schnellausstieg verhindert.
    Was haben deutsche Bürger, alte Omas, Studenten bis herunter zu den Schulkindern gemacht, als ihr sozusagen auf offener Bühne ein kleines Mädchen mit großen braunen Augen vor die Nase gestellt wurde? Das dann geheult hat, weil es nicht in Deutschland bleiben kann? Sie haben sofort geschrien -„Ausnahme unbedingt und sofort – und auch für alle Flüchtlinger dieser Welt“. Merkel ihrerseits hat die Mehrheit der moralischen Größen unter uns Deutschen anerkannt und hat gehandelt. „Unschöne Szenen“, die an den Grenzen zu erwarten gewesen wären, hätten dasselbe bewirkt, wie ein Festhalten an den KKWs – eine rotgrüne Mehrheit, die dann in aller Ruhe dieselben Agendas umgesetzt hätte.

    Für viele Patrioten ist es jetzt endlich genug, es reicht. Sie lärmen, schreien und beleidigen was das Zeug hält. Je mehr sie das tun, umso zufriedener die dumme Merkel, die jetzt plötzlich Zuspruch aus den Kreisen der Gutmenschen bekommt, während die Patrioten in eine Partei rechts der Mitte abwandern. Niemals hätten die Patrioten dies je getan, weil man es ihnen jahrzehtelang verboten hat. Deutsche tun was man ihnen sagt.
    Beinahe über Nacht hat sich eine rechte Mehrheit gebildet, die durchaus Fehlentwidklungen wieder ausbessern kann. Selbst Altfälle, die mit „einfach Grenzen zu“ nicht mehr lösbar gewesen wären, sind wieder händelbar.

    Es besteht allerdings eine Gefahr, die man in zwei Kategorisierungen festmachen kann. Zum einen ist das die Gier – die gefährlichste von den Zweien – und die Dummheit. Die Gier ist deswegen so gefährlich, weil sie, wenn man ihr in der Form der Lobbyisten nachgibt, die zwar den Reibach machen können, uns aber schleunigst eine linke Mehrheit zurückbringt. die Dummheit ist deswegen gefährlich, weil sie sich von den Gierigen überzeugen lässt und dem alten Spiel wieder freien Lauf lässt.

    Zusammengefasst will ich damit sagen, daß dem Forum etwas mehr Kreativität und weniger Sudel gut anstehen würde. Man denke an den ersten Eindruck, den ein Neubesucher dieser Seite bekommt – durchaus vergleichbar mit dem ersten Eindruck beim Öffnen einer Haustüre.
    Da entscheidet sich, ob jemand wieder kommt – und vor allem wer wieder kommt.

  80. inspiratio 26. August 2017 at 21:54

    Hier ist auch keine Frieden mehr, genau wegen dieser Brut, die Moerder von morgen. Genau wie die von heute und die von gestern. Muslime. Sag denen das.

  81. @ Flaschengeist 16:35
    Schon seit Beginn der Masseninvasion hat Merkel den Zuspruch der Gutmenschen. Ohne die vielen Ehrenamtlichen hätte Deutschland die enorme Zahl der neu Dazugekommenen gar nicht bewältigen können.
    Nach meinen Erfahrungen wählen Gutmenschen sowieso nicht AfD. AfD-Wähler sind klug genug zwischen Wahrheit und Lüge zu unterscheiden.

  82. Die haben wohl Angst, daß sich jemand aus dem Volk aufmacht und diese Dame über den Haufen schießt. Das dürfte auch nicht einfach sein. Ich schätze mal, das die eine moderne Schutzweste trägt. Vielleicht sogar einen Panzer.

Comments are closed.