- PI-NEWS - https://www.pi-news.net -

Gravierender Konzentrationsfehler beim NDR

Von ALSTER | Wer heute Morgen das Radio eingeschaltet hat und bei NDR-Info das Interview der Moderatorin Liane Koßmann mit dem AfD-Politiker Leif-Erik Holm hörte, der hat sich vor Schreck nicht nur am Kaffee verschluckt. Im Interview ging es darum, wie sich die AfD im Bundestag verhalten würde. Die Dame zitierte Alexander Gauland und behauptete, Gauland habe gefordert, „man müsse beispielsweise Adolf Hitler in Deutschland wieder ehren können“. Leif-Erik Holm protestierte vehement, das habe Gauland nie gesagt und forderte einen Fakten-Check. Darauf entschuldigte sich Koßmann immerhin.

Da haben sicher etliche Hörer erschreckt beim NDR nachgefragt, denn beim Angebot des „NDR Info im Dialog“ [1] nahm Politik-Chef Adrian Feuerbacher Stellung und entschuldigte sich. Auf die Frage, wie das denn passieren konnte, antwortete Feuerbacher: „Eine wirklich gute Erklärung kann ich Ihnen in Wahrheit nicht geben. Unsere Kollegin hat sich in dem Moment nicht richtig konzentriert und hatte das korrekte Zitat in diesem Live-Interview nicht parat… Menschen machen Fehler…“

Wir könnten schon einige mögliche Erklärungen liefern, schließlich ist es für Moderatoren und Journaillen linker Sender nicht so einfach, täglich eingebläute Ansichten auszublenden – so spricht man wohl in den linken Redaktionsstuben beim Kaffeeklatsch über Nichtlinke. Die Moderatorin Liane Koßmann [2] ist bei NDR Info regelmäßig in der Morgensendung zwischen 6 und 9 Uhr zu hören. Neugierig sein, die richtigen Fragen stellen – das macht Liane Koßmann Spaß. Die Entschuldigung wurde im weiteren Radioprogramm nicht gesendet.
Wir können die Richtigstellung hier hören. [3]

[1]

Beitrag teilen:
[4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]
[12] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]