Wenn die Linken wenigstens richtig schreiben könnten...

Von XRIST | Seit Jahren erzählen Politiker und Vertreter der für Abschiebung abgelehnten Asylbewerber – darunter auch Terroristen und verurteilte ausländische Straftäter – zuständigen Behörden, dass diese konsequent abgeschoben werden. Die Zahlen der tatsächlich abgeschobenen Personen belegen das genaue Gegenteil.

Auch nach jeder erfolgten Abschiebung geht ein Jammern der Gutmenschen durch das Land, wie z.B. der Vorsitzenden der Grünen-Bundestagfraktion Katrin Göring Eckardt bezüglich Abschiebung afghanischer Straftäter in ihre Heimat.

Gebetsmühlenartig behaupten die Deutschland-Abschaffer, Afghanistan sei kein sicheres Land. Sicherlich besteht Gefahr für Leib und Leben für alle nach Afghanistan reisende Christen – aber keinesfalls für die mit falschen Angaben asylsuchenden Mohammedaner.

Und ist Deutschland ein sicheres Land? Nein, schon lange nicht mehr! Täglich werden hierzulande Menschen beraubt, verprügelt, vergewaltigt oder getötet. Die Verbrecher stammen vorwiegend aus dem islamischen Kulturkreis – und ein Teil davon aus Afghanistan.

Den Behörden ist aufgefallen, dass ein großer Teil der Abzuschiebenden kurz vor den Abschiebungsflügen untertaucht, wie auch WELT Online berichtet:

30.000 abgelehnte und ausreisepflichtige Asylbewerber sind offenbar verschwunden. Ob sie Deutschland bereits verlassen haben oder untergetaucht sind, ist den Behörden nicht bekannt.

Vielfach könnten die meisten schon Tage zuvor nicht aufgegriffen werden. Bei den bisher sieben Sammelabschiebungen nach Afghanistan seit Dezember 2016 sei nie die vorgesehene Zahl von jeweils 50 Ausreisepflichtigen pro Flug erreicht worden.

Die WELT berichtet weiter:

Besonders brisant ist, dass es sich bei den Untergetauchten meist um Menschen handelt, die kriminell auffällig geworden sind. Denn nach Afghanistan dürfen seit Mai nur noch Straftäter, terroristische Gefährder und solche Ausreisepflichtige abgeschoben werden, die sich hartnäckig der Identitätsfeststellung verweigern.

Warum und wie sich so viele Abzuschiebende der Abschiebung entziehen, berichtet der sog. „Bayerische Flüchtlingsrat“ in seiner Information für „Geflüchtete“ und ihre Helfer vom 28. November 2017:

Seit Dezember 2016 gibt es regelmäßig Sammelabschiebungen von deutschen Flughäfen nach Kabul. Zwischen Mai und August 2017 gab es keine Abschiebungen nach einem Sprengstoffanschlag auf die deutsche Botschaft in Kabul. Seit September 2017 finden wieder monatliche Sammelabschiebungen statt, mit der Einschränkung, dass es nur Straftäter und Identitätstäuscher betreffen soll. Hier ist aber Vorsicht geboten, da diese Begriffe nicht klar eingegrenzt werden. Ein Rückübernahmeabkommen mit der afghanischen Regierung ermöglicht es der Bundesrepublik monatlich bis zu 50 Afghanen in das Krisengebiet zurückzuschicken. Insgesamt wurden bisher 120 Personen aus ganz Deutschland abgeschoben, darunter 44 aus Bayern. Mit jedem Flug wurden es weniger. Dies gelingt nur, weil Afghanen gewarnt und beraten wurden.

Die Aktivitäten der linken Gruppierung sind dem bayerischen Innenministerium bekannt, wie ein Sprecher bestätigt:

„Der sogenannte Flüchtlingsrat versucht, Abschiebungen aktiv zu verhindern“, sagte der Sprecher. Indem dieser Abschiebungstermine über seine Internetseite bekannt mache „und Tipps zum Untertauchen gibt, bewegt er sich an der Grenze der Strafbarkeit“, so die Auffassung des Ministeriums.

Auf der Internetseite des Bayerischen Flüchtlingsrats befinden sich Informationen über die nächste geplante Abschiebung:

Warnung: Nächste Abschiebung nach Afghanistan voraussichtlich am 06.12.2017
Die nächste Sammelabschiebung nach Afghanistan ist – laut einem Artikel des Spiegel – wohl für Mittwoch, den 06.12.2017 vom Flughafen Frankfurt angesetzt.

Zusammen mit einer anderen linken Gruppierung, „Karawane München“, ruft der Bayerische Flüchtlingsrat zu einer Demonstration auf, die am Mittwoch, 6. Dezember in München stattfinden soll. Offensichtlich ist dem Bayerischen Flüchtlingsrat egal, dass die untergetauchten Ausreisepflichtige zum großen Teil Kriminelle sind und eine Gefahr für die Bevölkerung darstellen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

119 KOMMENTARE

  1. Das wusste ich schon lange.Eigentlich ein riesiger Skandal, aber wenn es im ganzen Land fast nur noch Skandale gibt, wird das zum neuen normal.

    Nicht mit mir, ich werde mich wehren.

  2. ständig sind Afghanen bei Vergewaltigungen, Kopftreterein, messerstecherein etc in erster Reihe mit dabei.
    RAUS MIT DEM DRECK, ABER ZACKIG.
    Wir können diese Typen nicht mehr sehen.
    Wir haben eine Mordswut und wir werden immer mehr… es wird hässlich werden.

  3. Mir fällt auf, daß besonders jetzt wieder zur kalten Jahreszeit hin überall im Lande „landwirtschaftliche Nebengebäude“ und einsam stehende „Holzhütten“ – z.B. in Schrebergärten – in Flammen aufgehen. Und immer ist die Ursache der Brände „leider absolut unbekannt“ …
    Ich denke, ein erheblicher Teil dieser Brände wird darauf zurückzuführen sein, daß hier unsere illegalen und unerwünschten „Gäste“ Unterschlupf suchen und sich dort nach ihrer Landessitte auf dem Fußboden ein Feuerchen machen, um sich zu wärmen und/oder ein geklautes oder gewildertes Viech zu brutzeln. Da in ihrer Heimat aber die Entfachung und Unterhaltung solcher Feuer Frauensache ist, kommen ihnen die Feuerchen regelmäßig aus und dann hilft nur noch tatütata …

  4. Dieses GROTESKE AFFENTHEATER, das DIESE HERRSCHAFTEN da, unter dem
    FEUERSCHUTZ VON LÜGENPRESSE UND LÜGEN – TV veranstalten, kann nur
    VORBOTE IHRES BALDIGEN NIEDERGANGS
    sein.

  5. Gefördert von Pro Asyl und UNO-Flüchtlingshilfe, Ansprechpartner Oliver Basu Mallick. Der ist, liest man auf evangelisch.de, Referent für Großspenden bei Ärzte ohne Grenzen e.V. in Berlin. Und die wurden 1971 von Bernard Kouchner, Xavier Emmanuelli und anderen Sozialisten gegründet als Médecins sans frontières.

    Bernard Kouchner wird auf dem Balkan genannt der Gangsterboß.

    http://www.evangelisch.de ist ein Produkt des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH
    Das GEP ist das multimediale Kompetenzzentrum für die Evangelische Kirche in Deutschland, ihre Gliedkirchen, Werke, Einrichtungen sowie für die evangelischen Freikirchen und alle interessierten Unternehmen und Organisationen.
    https://www.evangelisch.de/personen/oliver-basu-mallick

    Kosovo-Krieger gegen Rußland. Heute: Bernard Kouchner. 1. Februar 2014
    http://eussner.blogspot.fr/2014/02/kosovo-krieger-gegen-ruland-heute.html

    Wer über Pro Asyl und seine Förderer mehr wissen will, der google „Dr. Jürgen Micksch“. Auch in der Vereinigung ist die EKD bestens verankert, sehr zum Schaden der deutschen Bürger.

    Und so schließt sich der Kreis. Flüchtlingsindustrie, unterstützt von der EKD, bezahlt unter anderem von Kirchensteuer der Deutschen, die auch hier wieder ihren eigenen Untergang finanzieren.

  6. Dieser Staat reklamiert zwar das Gewaltmonopol für sich, letzten Endes ist er dann aber doch „eierlos“! Und welche Partei möchte schon die Bilder verantworten, auf denen Flüchtilanten mit vorgehaltenem Maschinengewehr gezwungen werden in eine Lufthansa-Maschine einzusteigen, die sie dahin bringt woher kommen. Wir nehmen immer noch weiter auf, während Polen und Österreich sich längst getrennt haben von diesem Pack. Aber wir haben den Krieg verloren, bis heute keinen Friedensvertrag, also werden wir weiter schlucken schlucken schlucken! Und noch eins: kein Mensch hätte etwas gegen Amerikaner, Franzosen, Chinesen et cetera, aber der Islam ist einfach widerlich!!!

  7. @Traudl 4. Dezember 2017 at 17:14

    Ich denke, ein erheblicher Teil dieser Brände wird darauf zurückzuführen sein, daß hier unsere illegalen und unerwünschten „Gäste“ Unterschlupf suchen und…

    … Rechtsextreme tun, was sie laut Kahane und Medien eben so tun.

  8. @ Traudl4. Dezember 2017 at 17:14

    ja, stimmt.
    Auch die Scheinwerfer auf Autobahnen hat enorm zugenommen.
    wenn’s kracht wird dann auch ordentlich begafft und mit dem Smartphone fotografiert. auch das hat enorm zugenommen.

  9. Die Abschieben werden ja durch unsere Gutmenschen verhindert!
    Beispiel:
    In der Firma meines Bruders ist ein Inder (ja auch da soll es Fluchtgründe geben kenne sie aber nicht) dieser wurde lt Richter zur Abreise verurteilt, schön und gut nur was macht der Chef rennt mit dem guten Inder (dieser hat mittlerweile schon seinen Namen geändert seine angebliche Ehefrau ist übrigends auch nur erlogen, er prall ja damit in der Firma wie clever er doch ist) zum Amt und Gericht und hat nun ein Bleiberecht erreicht!
    nächstes Beispiel:
    Meine Gutmensch Nachbarn sorgen dafür dass eine Irakerin mit Ihrer Tochter die angeblich von Ihrem Mann zuhause im Irak verschlagen wurde nun hier bei uns Asyl bekommt (Asyl Grund der nicht im Gesetz steht) hat nun auch mittlerweile auf unsere Kosten eine schöne Wohnung samt Einrichtung erhalten!
    Noch ein Beispiel:
    Gleiche Gutmensch Nachbarn setzen sich für 2 Afghanen ein die auch ihre Abschiebung erhalten haben mit der Hilfe unseres Pfarrers ein, angeblich sind sie nun verfolgte Christen vor der Abschiebung aber absolute Moslems

  10. Da Deutschland ja bekanntlich am Hindukusch verteidigt wird, (eine der blödesten Politiker-Äußerungen der Nachkriegszeit), und Afghanistan an der Zugspitze, kann man dorthin natürlich nicht abschieben.
    Immerhin ballert da ja unsere Bundeswehr durch die Gegend. Vielleicht kommen ja zukünftig ein paar Soldaten zurück nach Deutschland, wenn es hier wieder sicher ist.

  11. Bestimmt sind in diesem „Flüchtling“srat auch Ausländer aktiv. Vielleicht Afghanen?

    Das ist doch überall so. Die kleben uns die Städte mit ihrem Rassismusmüll zu. Und wer etwas lernt oder sich engagiert, will damit anderen „Flüchtlingen“, Ausländern, Moslems, helfen, sich hier festzubeißen.

    Das gehört verboten.
    Das ist pervers.

  12. Schön das es in Afghanistan nicht sicher ist, das liegt an dem Verhalten der Einwohner, die meucheln sich schon so lange, wie sie dort wohnen!
    Das heißt doch aber nicht, das man sie gewähren lässt unser Land zu Afghanistan zu machen, oder?
    Also, wenn sie Verbrechen verüben dann weg damit. Natürlich müssen sie bestraft werden für ihre Verbrechen und die Abschiebung nicht als kostenlose Freifahrt betrachten. Sie müssten erst einmal Entschädigung für ihre Opfer erarbeiten und dann ihre Heimreise. Wenn sie nicht wollen wäre doch der massive Einsatz von Teasern zu empfehlen. Das würde schon klappen und moralisch muss man sich keine Gedanken machen, in ein anderes Land fahren, sich durchzuschmarotzen und kriminell Schäden anrichten : Teaser! Aber die Richtigen aus den USA!

  13. Ein Syrer, „Krankenpfleger“ (hihi) „flieht“ nach Libyen, um von dort per Schlauchboot nach Italien zu „fliehen“. Und dann serviert uns eine spanische Wassertaxi-NGO eine weinerliche Geschichte mit Löchern, größer als Scheunentore:

    „Er war drei Jahre in Libyen, wo er wie ein Sklave arbeiten musste“, sagte Gatti. Er habe gesagt, eine „verrückte Entscheidung“ getroffen zu haben, „aber er war vollkommen verzweifelt“. Entweder in Libyen oder auf dem Mittelmeer sterben, habe er sich gesagt.

    Der „Krankenpfleger“ hätte ganz gemütlich über Land – gut, einmal muß er auf eine Fähre – dahin zurückkehren können, wo er herkam: Syrien. Die Route ist simpel: -> Ägypten -> Jordanien -> Syrien. Das Land braucht dringend Krankenpfleger.

    https://www.welt.de/vermischtes/article171248824/Syrer-fluechtet-allein-mit-Schlauchboot-uebers-Mittelmeer.html

  14. Natürlich ist Afghanistan nicht sicher – geht doch auch gar nicht, bei dem Menschenschlag der dort ansässig ist…

    Aber das ist doch nicht unser Problem.
    Abschieben, sofort!

    Und diese Flüchtlingsräte etc. sollte man gleich mit dorthin verfrachten.

  15. Gefördert von Pro Asyl und UNO-Flüchtlingshilfe, Ansprechpartner Oliver Basu Mallick. Der ist, liest man auf evangelisch.de, Referent für Großspenden bei Ärzte ohne Grenzen e.V. in Berlin. Und die wurden 1971 von Bernard Kouchner, Xavier Emmanuelli und anderen Sozialisten gegründet als Médecins sans frontières.

    Bernard Kouchner wird auf dem Balkan genannt der Gangsterboß.
    evangelisch.de ist ein Produkt des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH
    Das GEP ist das multimediale Kompetenzzentrum für die Evangelische Kirche in Deutschland, ihre Gliedkirchen, Werke, Einrichtungen sowie für die evangelischen Freikirchen und alle interessierten Unternehmen und Organisationen.
    https://www.evangelisch.de/personen/oliver-basu-mallick

    Kosovo-Krieger gegen Rußland. Heute: Bernard Kouchner. 1. Februar 2014
    http://eussner.blogspot.fr/2014/02/kosovo-krieger-gegen-ruland-heute.html

    Wer über Pro Asyl und seine Förderer mehr wissen will, der google „Dr. Jürgen Micksch“. Auch in der Vereinigung ist die EKD bestens verankert, sehr zum Schaden der deutschen Bürger.

    Und so schließt sich der Kreis. Flüchtlingsindustrie, unterstützt von der EKD, bezahlt unter anderem von Kirchensteuer der Deutschen, die auch hier wieder ihren eigenen Untergang finanzieren.

  16. „Habe das Vertrauensverhältnis ausgenutzt“

    Pfarrer schreibt Brief an Gemeinde – und gesteht intimen Kontakt zu Flüchtling

    Mit einer Beichte hat sich ein katholischer Priester der Pfarreiengemeinschaft Kirn an der Nahe an seine Gemeinde gewandt. Im aktuellen Pfarrbrief gesteht er intime Kontakt zu einem 23 Jahre alten Flüchtling. Tragisch: Der Flüchtling hat sich inzwischen das Leben genommen. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/in-pfarreiengemeinschaft-kirn-pfarrer-schreibt-brief-an-gemeinde-und-gesteht-intimen-kontakt-zu-fluechtling_id_7936497.html

    Pfaffe fickt Fickling.

  17. Deutschland ist verloren.
    Wer es noch nicht verstanden hat, ist selber schuld.
    Das Linksgrüne Gedankengut ist tief verankert und fest verwurzelt. Das in der Gesellschaft, Politik, Medien, Organisationen.
    Diejenigen die wach geworden sind bekommen den Allerwertesten nicht hoch.6 Millionen haben trotz aller Anfeindungen die AFD gewählt. Und nun?
    Sitzen zu Hause und warten das was passiert.

  18. Wer Abschiebungen durhc zivilen Ungehorsam vereitelt gehört die deutscher Staatsbürgerschaft entzogen.

  19. Natürlich ist Afghanistan nicht sicher. Das wird es auch niemals werden. Deutschland ist da wesentlich sicherer. Zumindest was das Geld angeht. Damit ist aber nur das Geld für Afghanen gemeint. Wäre ich ein Afghane, ich würde es genauso machen. Frau Merkel möchte doch Deutschland zum Sozialamt der ganzen Welt machen. Sie wird als historische Figur in der Geschichte als die Frau genannt werden, die nicht nur Deutschland, sondern auch Europa in den Abgrund geführt hat. Frau Merkel ist eine sehr unsympathische Erscheinung. Wäre sie nicht die Bundeskanzlerin, ich wäre mir sicher, sie hätte einen völlig anderen Beruf. Jedenfalls hätte sie einen Beruf bei dem es auf einen persönlichen Kontakt zu Kunden nicht so ankommt. Eigentlich könnte so etwas mir herzlich egal sein. Dummerweise ist sie, wie gesagt, unsere Kanzlerin………….

  20. Wie geil ist das denn BITTESCHÖN..?
    .
    Nur in Deutschland möglich!
    .
    Die Bundesregierung weigerte sich mit allen Mitteln Merkels Asylanten/Ausländer abzuschieben
    .
    WEIL …
    .
    da „unsichere“ Herkunftsländer sind , Krieg und Verfolgung drohte..
    .
    .
    Da jetzt aber diese illegalen Merkel-Asylanten immer mehr Terror und Vergewaltigungen, Mord und Raub bei uns begehen…
    .
    .
    Gibt man ihnen jetzt 3000 bis zu 6000 Euro Rückkehrprämie
    .
    .
    IN….
    .
    ihre ANGEBLICHEN unsichere Herkunftsländer wo Krieg und Verfolgung drohen..
    .
    Sicher bekommen sie jetzt auch lebenslang Wohngeld, Hartz4, dt. Rente und Krankenversicherung…
    .
    ….da sie ja auf deutschen Boden waren..
    .
    WER WIRD HIER VERARSCHT?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171204849/Bundesregierung-bietet-Ausreisepflichtigen-fuer-Heimreise-Praemien-an.html
    .
    Deutschland das Weltsozialamt!

  21. Dieses Regime verarscht und bescheißt seine Bürger nach Strich und Faden!

    Wir werden von Wahnsinnigen ins Chaos geführt.

    Und alle hüppen und jubeln dazu…..

  22. SaekulareWelt 4. Dezember 2017 at 17:15

    Ich bin kein Jurist, aber wenn ich das (§ 1598a BGB) richtig verstanden habe, dann kann „Vater“ Staat (er soll ja an Vaters statt das Kind finanziell versorgen) die Herkunft klären. Wenn es noch nicht möglich ist, dann muss das Gesetz geändert werden oder die Anerkennung verweigert werden.

    § 1598a BGB
    Anspruch auf Einwilligung in eine genetische Untersuchung zur Klärung der leiblichen Abstammung

    Zur Klärung der leiblichen Abstammung des Kindes können
    1. der Vater jeweils von Mutter und Kind,
    2. die Mutter jeweils von Vater und Kind und
    3. das Kind jeweils von beiden Elternteilen

    verlangen, dass diese in eine genetische Abstammungsuntersuchung einwilligen und die Entnahme einer für die Untersuchung geeigneten genetischen Probe dulden. 2Die Probe muss nach den anerkannten Grundsätzen der Wissenschaft entnommen werden.

    (2) Auf Antrag eines Klärungsberechtigten hat das Familiengericht eine nicht erteilte Einwilligung zu ersetzen und die Duldung einer Probeentnahme anzuordnen.

    (3) Das Gericht setzt das Verfahren aus, wenn und solange die Klärung der leiblichen Abstammung eine erhebliche Beeinträchtigung des Wohls des minderjährigen Kindes begründen würde, die auch unter Berücksichtigung der Belange des Klärungsberechtigten für das Kind unzumutbar wäre.

    (4) 1Wer in eine genetische Abstammungsuntersuchung eingewilligt und eine genetische Probe abgegeben hat, kann von dem Klärungsberechtigten, der eine Abstammungsuntersuchung hat durchführen lassen, Einsicht in das Abstammungsgutachten oder Aushändigung einer Abschrift verlangen. 2Über Streitigkeiten aus dem Anspruch nach Satz 1 entscheidet das Familiengericht.

    https://dejure.org/gesetze/BGB/1598a.html

  23. Pfarrer Dr. Jürgen Micksch: „Grundsätzlich sollte der Begriff ‚Islamismus‘ vermieden werden; denn damit wird ein Zusammenhang von Islam und Gewalt nahegelegt“. Der Islam wolle aber eine Religion des Friedens sein, woran das Verhalten der Muslime gemessen werden müsse.
    https://erenguevercin.wordpress.com/2013/06/17/micksch-grundsatzlich-sollte-der-begriff-islamismus-vermieden-werden/

    Das sind diejenigen, die auf anderer Leute Kosten gute Werke vollbringen, die Deutschland mit immer mehr illegalen Einwanderern füllen wollen und alles dafür tun. Selbst wohnen sie sicherlich in einer gepflegten bürgerlichen Gegend, werden gut geschützt und setzen uns der Islamisierung aus.

  24. Mal abgesehen von dem Rechtschreibfehler auf dem Fetzen…

    Wenn mir einer von den saublöden linken Gutmenschen als Afghane am Bahnhof oder im Flughafen so ein Schild vor die Visage halten würde, würde ich voller Freude denken:

    – Gott sind die blöd
    – Ist das einfach hier
    – Dauert nicht mehr lange

  25. Das ist Verhöhnung des Volkes!

    Wenn man den Abzuschiebenden auch noch großartig vorher ankündigt, das sie aus dem Schlaraffenland für K***nucken vertrieben werden sollen ist es nur logisch, das jene untertauchen und auch die grünlinke Volkverrätermafia mobilisieren. Es handelt sich also klar um behördliche Absicht.

    Abschiebehaft heißt das Stichwort. Das würde allerdings einen Rechtsstaat voraussetzen…

  26. @ Traudl 4. Dezember 2017 at 17:14

    Mir fällt auf, daß besonders jetzt wieder zur kalten Jahreszeit hin überall im Lande „landwirtschaftliche Nebengebäude“ und einsam stehende „Holzhütten“ – z.B. in Schrebergärten – in Flammen aufgehen. Und immer ist die Ursache der Brände „leider absolut unbekannt“ …
    Ich denke, ein erheblicher Teil dieser Brände wird darauf zurückzuführen sein, daß hier unsere illegalen und unerwünschten „Gäste“ Unterschlupf suchen und sich dort nach ihrer Landessitte auf dem Fußboden ein Feuerchen machen, …
    ———————————————————————————————————

    Naja und schlimmer; oder glaubt noch jemdand, dass die Häufung der Waldbrände in Europa (und anderswo) stest dem heißen Sommer zu verdanken sind. Man darf aber nicht darüber reden.

    Schon vor Jahren:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article106254378/Al-Qaida-ruft-Islamisten-zu-Waldbraenden-auf.html

  27. D Mark 4. Dezember 2017 at 16:57

    Wir können nur hoffen, dass die durch P&Ps würdelosen Abgang und dem fiesen nachtreten von P&P kuriert sind und erkannt haben, dass beide wohl nur Karrieristen waren. Vor allem, dass das ex PP-Lager erkannt hat, dass es jetzt nur noch um Deutschland geht und sonst nichts, also auch um die Zukunft der Kinder und Enkel dieser 7 ex P&P-Anhänger, und nicht darum Petry zu rächen oder so ähnlich!

  28. und eben, bei der PK des horst Seehofer, wurde mehrfach eine Zeile eingeblendet, auf der berichtet wurde, daß die SPD für Familiennachzug der Flüchtlinge eintrete.
    Sie alle sind dabei, Deutschland zu zerstören, und Horst Seehofer freut sich schon auf die kommende GroKo.

  29. „Indem dieser Abschiebungstermine über seine Internetseite bekannt mache „und Tipps zum Untertauchen gibt, bewegt er sich an der Grenze der Strafbarkeit“, so die Auffassung des Ministeriums.“

    Woher hat der „Flüchtlingsrat“ denn die Infos, wann die Abschiebungstermine sind…?
    Sehr wahrscheinlich direkt vom Ministerium.

    Denn: Es soll ja gar keiner das Land verlassen, dafür wird ja alles getan. Im Gegenteil, mehr, mehr, mehr sollen es sein.

  30. Warum sollten Merkels-Asylanten diese Rückkehrprämie nehmen?
    .
    Sie wissen genau, das sie hier in Deutschland lebenslang alimentiert werden, alles bekommen und dann zum Urlaub in ihre Heimatländer fliegen können. Wenn das Geld dann alle ist kommen sie zurück nach Deutschland und es gibt neues Geld..
    .
    Sie wissen das sie nicht abgeschoben werden. Sie kennen alle Tricks.. und wenn das nicht hilft tauchen sie unter…. und melden sich mit neuer Identität wieder an..
    .
    Hinzu kommt sie können von Deutschland aus viel Geld (unser dt. Steuergeld ) in ihre Heimat schicken. Sie brauchen sich noch nicht mal krumm zu machen. Mit Familie und massen Kinder gibt’s in Deutschland
    tausende Euros Sozialknete.. (dt. Steuergeld)…

    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171204849/Bundesregierung-bietet-Ausreisepflichtigen-fuer-Heimreise-Praemien-an.html
    .
    Deutschland ein Paradies für Betrüger, Verbrecher und Sozialschmarotzer!

  31. Wir müssen diesen armen Teufeln jetzt wirklich mal helfen. Sie kommen als unterdrückte, versklavte, traumatisierte, hilfesuchende Würstchen zu uns.
    Kaum sind sie hier, verrohen sie, vergewaltigen, morden und terrorisieren.
    Ist ja wohl nicht zu übersehen, dass denen Deutschland nicht bekommt! Ersparen wir ihnen doch das Schicksal! Halten wir sie von Deutschland fern.

  32. Die Deutschen töten wieder systematisch Menschen

    Am 8. September 2016 wurde Sabine Ehrlich im Alter von 55 Jahren in der Psychiatrie Reichenau (Haus 25, Station 41) durch Zwangsmedikation im Staatsauftrag der Bundesrepublik Deutschland getötet …. Sabine Ehrlich erhielt gegen ihren Willen(!) Psychopharmaka (u.a. Lithium und weitere „neue“ Medikamente)

    Ich habe bei der Staatsanwaltschaft Konstanz. Strafanzeige wegen Körperverletzung mit Todesfolge gegen den „Psychiater“ Dr. Roman Knorr und gegen die Nachtkrankenschwester erstattet …. Frau Ehrlich war zudem in der Nacht vom 7. September 2016 auf den 8. September 2016 alkoholisiert und hätte keine Psychopharmaka bekommen dürfen

    Auch habe ich eine Schadensersatzklage in Höhe von 45 Millionen Euro gegen die Bundesrepublik Deutschland erstattet. ….. Seit Mai 2017 liegt meine 45 Millionen Euro Klage beim Landgericht Berlin …. Das Aktenzeichen lautet: Az. 28 O 198/17

    Lieber als das Geld, will ich meine Gesundheit und meinen BWSZ vom November 2015, beziehungsweise vom Mai 2016 wieder haben …. Meine Gesundheit und mein BWSZ vom November 2015 war positiv genial

  33. Die Tatsache, dass die ausreisepflichtigen untergetauchten Straftäter weiter mit deutschem Steuergeld alimentiert und diese Zahlungen nicht umgehend eingestellt werden, sagt doch schon alles.

  34. Und sie kommen, kommen, kommen. Allein in NRW erwartet man pro Tag 1600:

    Die Erfassungskapazität liegt zunächst bei 850 Flüchtlingen pro Tag. Im späteren Regelbetrieb können bis zu 1600 Personen pro Tag betreut werden. Allerdings kommen im Moment nur noch etwa 900 Flüchtlinge pro Woche nach Nordrhein-Westfalen. In Hochzeiten waren es 16.000. Die Zahl der Mitarbeiter liegt zum Start bei rund 80. Sie soll auf 200 steigen.

    Das sind dann, bei 1600 pro Tag, nur für NRW eine halbe Mio im Jahr. Man weiß also in Berlin und in den Ländern ganz genau, daß die Millioneninvasion Deutschlands ohne Hindernisse weitergeht.

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article171240784/Zentrale-Aufnahmestelle-soll-Fluechtlinge-registrieren.html

  35. Adolf Hitler ließ Juden vergasen …. Angela Merkel ließ Menschen vergiften

    Das VergiftungsKZ Reichenau erstreckt sich auf einer Fläche von cirka 4 Fußballfelden. In der Mitte des Geländes befindet sich eine Kantine. Oberhalb des Geländes (Nördlich) auf einer kleinen Erhebung (kleiner Berg) befindet sich ein Waldfriedhof, auf dem die im Staatsauftrag vergifteten Leichen vergraben werden.

    Dr. Roman Knorr muss seinem Kind erzählen (Geburt: Spätsommer 2016), dass er mehrere Menschen aus Geldgier durch Zwangsmedikation seelisch misshandelt und getötet hat

  36. Joppop 4. Dezember 2017 at 17:35

    Westeuropäische, erst recht deutsche Großstädte sind für Frauen und Mädchen gefährlicher als Damaskus oder Aleppo!

    Es muss endlich Schluss sein mit dieser Humanitätsduselei. Der Humanismus in der BRD geht mit der weiteren hirnlosen Aufnahme von Millionen Asylbetrügern eh mittelfristig unter. Deshalb alle Afghanen abschieben, und nicht nur die. Nur am Rande bemerkt, diekriminellen islamischen Clans wurden auch schon aus humanitären Gründen aufgenommen, haben sie es uns Deutschen gedankt, nein sie drohen uns mit „Krieg“.

  37. Probleme mit Abschiebungen? Na ja…wie es ausschaut, gibt es gelegentlich auch Probleme mit Einschiebungen. Wehte da etwa der geilige Geist? Hier der ehrwürdige Vatter Libido:

    „Habe das Vertrauensverhältnis ausgenutzt“
    Pfarrer schreibt Brief an Gemeinde – und gesteht intimen Kontakt zu Flüchtling. Mit einer Beichte hat sich ein katholischer Priester der Pfarreiengemeinschaft Kirn an der Nahe an seine Gemeinde gewandt. Im aktuellen Pfarrbrief gesteht er intime Kontakt zu einem 23 Jahre alten Flüchtling. Tragisch: Der Flüchtling hat sich inzwischen das Leben genommen. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar. Der Artikeltext lohnt sich. Lesezeit: Max. eine Minute.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/in-pfarreiengemeinschaft-kirn-pfarrer-schreibt-brief-an-gemeinde-und-gesteht-intimen-kontakt-zu-fluechtling_id_7936497.html

  38. Die mörderisch, hochverräterische politische Dreckspest, die uns mit diesem Massenmordmüll vorsätzlich flutet, wird irgendwann der gerechten Strafe zugeführt werden. Und es kann nur eine Strafe geben.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/opfer-des-anschlags-am-breitscheidplatz-seelische-qualen-und-hohe-kosten/20665214.html

    „Opfer des Anschlags am Breitscheidplatz Seelische Qualen und hohe Kosten

    Hartmut Hüsges‘ Gatte ist seit dem Anschlag vollständig gelähmt, kann nur noch mit den Augen blinzeln. Die Behandlungskosten liegen für Hüsges schon jetzt bei 750 000 Euro.“

    Merkel die Blutraute des Terrors

  39. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 04.12.2017 – 17:03

    Pfarrer schreibt Brief an Gemeinde – und gesteht intimen Kontakt zu Flüchtling

    In einem öffentlichen Brief wendet sich ein Priester der Pfarreiengemeinschaft Kirn in Rheinland-Pfalz an seine Gemeinde – und gesteht darin intime Kontakte zu einem jungen Flüchtling. Der Pfarrer berichtet in dem Brief über die Zeit, in der besonders viele Flüchtlinge in seine Gemeinde an der Nahe kamen. Auch er habe sich persönlich für die geflüchteten Menschen engagiert.Der Pfarrer schreibt weiter: „In besonderer Weise hat ein 23-jähriger Mann aus Syrien, der durch seine Erfahrung von Krieg und Vertreibung schwer traumatisiert war, meine Hilfe und auch den persönlichen Kontakt zu mir gesucht. Hier hat sich schließlich eine auch körperliche Intimität ergeben, die dieser Situation nicht angemessen war“, gesteht der Pfarrer in dem am Freitag veröffentlichten Pfarrbrief. „In dieser Situation habe ich die Distanz, die meine Rolle als Priester geboten hätte, nicht gewahrt“, schreibt er. Er habe das Vertrauensverhältnis in nicht angemessener Weise ausgenutzt. 23-Jähriger erstattete Anzeige. Besonders tragisch: Im Dezember 2016 habe sich der junge Mann das Leben genommen. Die Gründe für den Tod seien vermutlich in der Traumatisierung des 23-Jährigen zu suchen, schreibt der Priester. Dennoch: Kurz vor der Selbsttötung hatte der Mann Anzeige gegen den Pfarrer erstattet. Das Verfahren wurde jedoch eingestellt, weil kein Straftatbestand vorlag.Der Pfarrer ist seit dem Tod des Syrers krankgeschrieben. Er lässt sich stationär in einer Klinik behandeln. Von seiner Pfarrstelle ist er zurückgetreten. Über den künftigen Einsatz als Priester werde gegen Ende seiner Therapie entschieden.Anmerkung der Redaktion: Schätzungen zufolge kämpfen vier Millionen Menschen in Deutschland mit Depressionen. Sollten Sie selbst oder ein Mensch in ihrem Umfeld an Depressionen leiden, stehen Ihnen verschiedene Anlaufstellen zur Verfügung. Organisationen wie die Deutsche Depressionshilfe und Freunde fürs Leben haben auf ihren Websites eine Vielzahl von Ansprechpartnern aufgelistet. http://m.focus.de/politik/deutschland/in-pfarreiengemeinschaft-kirn-pfarrer-schreibt-brief-an-gemeinde-und-gesteht-intimen-kontakt-zu-fluechtling_id_7936497.html

  40. Dieser offensichtlich linksgestöre Plakathochhalter hat ja schon mit der deutschen Schreibweise seine Probleme.
    Wass soll man also von diesem Menschen halten.

  41. Lügenpresse kann man bei der Thematik ohnehin vollkommen abschreiben.
    „Junge Freiheit“ stellte das Mittelmeer als die entscheidende Grenze Europas dar.

    Ist aber wohl so, als wären die Grenzen innerhalb der EU jetzt Schutzwälle, nicht nur in Einzelfällen.
    Die EU-Außengrenzen also schon gekippt?

    Migration: von Griechenland nach Italien:

    Desperate dreams: Refugees risk their lives to enter Italy

    https://www.youtube.com/watch?v=nVs_fmiI1IQ

  42. Nur mal am Rade, über welche Verhältnisse wir reden.
    Fakten:

    1. Nicht überall in Afghanistan ist Krieg
    2. Afghanistan ist 1,8 mal größer als Deutschland!!!

    Afghanistan
    Bevölkerung: 34,66 Millionen (2016) Weltbank
    Fläche: 652.864 km²

    Deutschland
    Bevölkerung: 82,67 Millionen (2016) Weltbank
    Fläche: 357.376 km²

  43. @ scheylock 4. Dezember 2017 at 17:50

    DER ALTE Rautenschreck 4. Dezember 2017 at 17:40
    Naja und schlimmer; oder glaubt noch jemdand, dass die Häufung der Waldbrände in Europa (und anderswo) stest dem heißen Sommer zu verdanken sind. Man darf aber nicht darüber reden.
    ———
    Wer brennt Galizien nieder?
    http://eussner.blogspot.fr/search?q=galizien
    ———————————————————–

    Ich wüsste schon, wer das ist … aber das Hass-Sprech-Gesetz sitzt mir im Nacken; wenn der Unaussprechliche wieder an die Macht käme, dürfte ich es sagen.

  44. martinfry 4. Dezember 2017 at 17:41
    Eines der Haupt – Merkmale der LÜGEN – PRESSE ist ja die
    VÖLLIGE AUFHEBUNG DER TRENNUNG ZWISCHEN NACHRICHT UND KOMMENTAR
    Paradebeispiel : DIE di – LORENZO PRESSE (Hier : DIE ZEIT)

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/markus-soeder-csu-nachfolge-horst-seehofer-ministerpraesident

    DA IST DIE MEINUNG DIE HEADLINE
    ————–
    DIE ZEIT hätte lieber den labernden Bettvorleger Horsti weiter an der Spitze der CSU gesehen, dann hätte es die von Ferdinand Otto bevorzugte Angela Merkel die nächsten Jahre leichter als mit Markus Söder.

    Hilfäää! Hier seht Ihr, wer Ferdinand Otto ist! Ikke lach ma n Ast!
    http://www.zeit.de/autoren/O/Ferdinand_Otto/index

  45. Während die MordBestie Merkel die verstümmelten Deutschen vom Breitscheidplatz verschimmeln lässt, DER HIER: Das ist hart:

    „Geste der Anteilnahme: Kanzlerin Merkel hat sich am Rande der Einheitsfeierlichkeiten in Dresden mit dem Imam getroffen, auf dessen Moschee vor einer Woche ein Attentat verübt worden war.“

    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sprengstoff-anschlag-merkel-trifft-imam-der-moschee-in-dresden-a-1115000.html

    „Die Kanzlerin habe sich am Montag in Dresden mit dem Imam Hamza Turan und dessen Familie getroffen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert über Twitter mit. Vor rund einer Woche war auf die DiTiB-Fatih-Camii-Moschee in der sächsischen Hauptstadt ein Sprengstoffattentat verübt worden.
    Zum Zeitpunkt des Attentats am 26. September, bei dem ein selbstgebauter Sprengsatz vor der Moschee detonierte, befand sich Imam Turan, seine Frau sowie ihre sechs und zehn Jahre alten Söhne im Gebäude. Verletzt wurde niemand.“

    Das wurde niemand verletzt, das rennt die Bestie hin (Moslems) und bei Deutschen …da schweigt die Bestie Merkel.
    Was für eine ekelhafte Kreatur des Entsetzens.

  46. @Bodenseeler 4. Dezember 2017 at 17:48

    Adolf Hitler ließ Juden vergasen …. Angela Merkel ließ Menschen vergiften

    @Das_sanfte_Lamm

  47. Drohnenpilot 4. Dezember 2017 at 17:44

    Erst müssen die Grenzen radikal dichtgemacht werden, ansonsten ist das nur ein Selbstbedienungsladen. Und dann muss man klotzen, für lächerliche 3000 gehen doch nur wenige zurück. Die würden das Geld höchstens dann nehmen, wenn dieser Staat glaubhaft und knallhart Massenabschiebungen durchführen würde. Dann wären 3000 besser als nichts. Wir müssen aber mindestens 5 Millionen Problemfälle loswerden und die gehen nicht für 3000 Euro. Aber selbst wenn wir jedem Problemfall 50.000 Euro zahlen würden, würden wir deutschen Steuerzahler noch einen Billionengewinn einfahren. Man muss deren Gier wecken. Ich würde jedem problematischen BRD-Passbesitzer sogar 100.000 für die Rückwanderung in die Heimat zahlen, Bindung, Rückgabe der BRD-Staatsangehörigkeit. Wenn wir so 5-7 Millionen Problemfälle loswerden könnten (Kosten lächerliche 500 Milliarden), wäre Deutschland wieder ein lebenswertes Land, und wir hätten Kosten von langfristig mindestens 3 Billionen Euro gespart.

  48. @BePe 4. Dezember 2017 at 18:16

    Für 3.000 Euro kann man vier Wochen 5-Sterne-Urlaub in Syrien machen. Locker.

    Also wo kann man sich melden? Hat jemand die Email-Adresse von Franco?

  49. Was, zum Teufel, geht uns Afghanistan an?
    Das Land wird von mordlüsternen, vorwiegend analphabetischen Clans dominiert.
    Die Regierung kann nicht einmal die Hauptstadt schützen.
    Was hier herkommt, sind Angehörige der diversyen Clans,
    die alle hier in Deutschland und Europa ihr sendungsorientiertes
    Moslem-Süppchen kochen wollen.
    Wir brauchen diese Hinterwäldler nicht!

  50. Afghanistan ist nicht sicher?

    Deutschland ist mit dem Eindringen dieser Moslem-Eroberer schon lange nicht mehr sicher!

  51. DiTiB-Fatih-Camii-Moschee = die Moschee, die nach dem Eroberer Mehmet II Fatih benannt ist, der am 29. Mai 1453 Konstantinopel eroberte und die Christen dort niedermachte. Aus dem Kreuz der Hagia Sophia machte er dort eine Türschwelle, damit die Rechtgläubigen darauf herumtrampeln konnten.
    Das sind die Nachfolger der DITIB, mit der Angela Merkel gemeinsame Sache macht.

  52. Jedem der für ein bleiben der illegalen ist sofort eine Bürgschaft unterschreiben lassen. Und zwar für sämtliche Kosten und Straftaten die diese Goldstücke verursachen.

  53. EUROPA IST NICHT SICHER FUER UNS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  54. @Babieca 4. Dezember 2017 at 17:48

    Im späteren Regelbetrieb können bis zu 1600 Personen pro Tag betreut werden.

    Regelbetrieb

    Wird also ein neues Kraftwerk der Asylindustrie in Betrieb genommen. Verstehe.

  55. @Mainstream-is-overrated 4. Dezember 2017 at 18:29
    @Babieca 4. Dezember 2017 at 17:48

    Die abgebrannten Asylelemente werden dann irgendwo eingelagert bis sich irgendwann eine Lösung ergibt.

  56. BePe 4. Dezember 2017 at 18:16

    Das sind die entscheidenden Rechnungen, die aber in der Notsituation schon längst 2015 hätten gestellt werden müssen.

    Jetzt deutet immer mehr darauf hin, dass die europäischen Regierungen schlicht aufgegeben haben.
    Offizielle Linie ist ja sogar immer noch „Refugees Welcome“- was im Klartext heißt- Offene Grenzen für Wirtschaftsmigranten, die es unsere laxen Kontrollen umgehen.

    Junge, Junge- Europa steht hier eine Änderung der wirtschaftlichen und sozialen Situation bevor, die sich gewaschen hat.

  57. Sauerlaender77 4. Dezember 2017 at 18:27

    Im Frühjahr 2018 bringt Beatrix von Storch den Untersuchungsausschuss Merkel in den Bundestag.
    Das wird auch Auswirkungen auf die Haftung haben.

    Früher oder später wird der offensichtliche Rechtsbruch festgestellt- und dann müssen nicht nur die unmittelbar Verantwortlichen finanziell in die Pflicht gehen- sondern auch die, die Klärung des Sachverhaltes behinderten.

  58. Schon klar!
    Man weiß nicht wo die vielen islamischen Kuffnucken aus Afghanistan abgeblieben sind, aber Sozialhilfe bekommen die sicherlich trotzdem noch weiterhin!
    Zur Not auch unter andere Identitäten.
    Dafür sorgt schon das linksgrüne Schweinsgesindel mit Merkel an der Spitze!

  59. Wenn der Rechtsrahmen nicht ermöglicht rechtlich gebotene Abschiebungen vorzunehmen, muss der Rahmen schnellstens geändert werden.

    Das bedeutet für alle Ausreisepflichtigen Haft bis zum Vollzug der Abschiebung und zwar notfalls auch über Wochen, Monate und Jahre. Diese Haft könnte auch zur Erzwingungshaft ausgebaut werden. Ab einer gewissen Haftlänge wird sich der gemeine Afghane schon von seinen Verwandten, Moslembrüdern oder Drogenkollegen Geld borgen, damit er auf eigene Kosten freiwillig ausgeflogen werden kann.

  60. Wer schützt uns vor den Schutzsuchenden ??????????????????????????????? Das ist doch alles nicht mehr NORMAL !

    Merkel hat unmittelbar auch den Opiumanbau unterstützt, indem sie nichts gemacht hat. Afghanen gehören dorthin wo sie hergekommen sind und das ist Afghanistan- Basta ! Dieses Land soll sich selber helfen. Geld und Unterstützung haben sie ja genug bekommen.
    Außerdem was ist noch sicher – Deutschland schon lange nicht mehr. Warum, weil Merkel das Gesindel reingelassen hat. !

  61. Afghanistan ist nicht sicher, das stimmt, aber welches islamisches Land ist denn überhaupt sicher? Wo Muslime auch sind ist es unsicher! Warum soll ich diese mörderische Religion mit meinen Stuergeldern finanzieren? Ich als Kufar habe rein gar nichts mit deren Glaubenskriege zu tun.

  62. Düsseldorf – Brisante Einzelheiten zum Thema Abschiebungen in NRW: Eine große Zahl von Flügen in die Heimatländer abgelehnter Asylbewerber kommt gar nicht erst zustande – weil es Randale an Bord gibt oder weil sich die Piloten weigern zu starten.
    (…)
    Allein von Januar bis September 2017 wurden am Flughafen Düsseldorf 40 Abschiebungen gestoppt, weil sich Piloten oder deren Fluggesellschaften weigerten, die betroffenen Passagiere zu transportieren. Am Flughafen Köln/Bonn waren es drei Fälle. Bundesweit kam es 222 Mal zum Abbruch von Abschiebungen durch die Piloten selber.

    Randale an Bord, Piloten verweigern Start, medizinische Notfälle
    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/fluechtlinge/darum-scheitern-so-viele-abschiebungen-54077022.bild.html?wtmc=fb.shr&error_code=4201&error_message=User+canceled+the+Dialog+flow#_=_

  63. Und Abschiebungen nach Syrien gehen auch nicht, wie der Nahost-Experte Abdel Husseini zu berichten weiß:
    Krieg tobt noch immer“Armutszeugnis für Union“: Experte erklärt, warum Abschiebungen nach Syrien falsch sind
    http://www.focus.de/politik/deutschland/krieg-tobt-noch-immer-armutszeugnis-fuer-union-experte-erklaert-warum-syrien-abschiebung-unmoeglich-ist_id_7927704.html

    Und hier hat wieder ein Illegaler seine Rechte eingefordert:
    4.12.2017
    Polizeieinsatz im Sozialamt
    04.12.2017 – 14:57

    Alsdorf (ots) – Ein 29-jähriger Asylbewerber hat am Morgen im Alsdorfer Rathaus für einen Polizeieinsatz gesorgt.
    Der Mann hatte im Sozialamt Geldleistungen gefordert. Als ihm die Situation geschildert wurde, rastete er aus und schlug im dortigen Asylbereich gegen Gegenstände, die teilweise beschädigt wurden. Da er sich nicht beruhigte, wurde die Polizei gerufen. Auch den Beamten gegenüber zeigte er sich völlig uneinsichtig. Er schlug dermaßen um sich, dass die Beamten Pfefferspray einsetzen mussten um dem Mann Handschellen anlegen zu können…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11559/3806178

  64. Achso, „Afghanistan ist nicht sicher.“
    Und deshalb dürfen die Strolche, die Afghanistan unsicher machen, nun hierzulande weiterhin ihr Unwesen treiben?

    Wer hier als „Schutzsuchender“ bei uns einfällt und dann zum Dank dazu beiträgt, dass unser Land, sein Gastland, immer unsicherer wird, gehört mit einem kräftigen Tritt dahin befördert, wo er herkommt! Und kein Gejammer, „da ist es ja unsicher“…ja weshalb wohl!

    Der Islam ist nicht die Lösung, er ist das Problem!

  65. Amsterdam bekommt neben bereits 22 moscheen , noch eine sehr grosse Bucktempel 3000 quadrat meter.
    Niemand protestiert in dem viertel. (Nord)
    Logi, da wohen nur buckbeter!

    Das wirdt ein zweites Kosovo! (Krieg)
    Mark my words.

  66. Ä und weiter? Was wir passieren? Nix… Etwas ähnliches hat auch Focus über die Syrer geschrieben, CDU streitet über die Rückführung… Jetzt oder in 6 Monaten oder nochmal verlängern…. Mein Kommentar das es wohl nie passieren wird da Leute ohne Papiere eh nicht abgeschoben werden bzw sich plötzlich herausstellen wird das eine ganze Menge der Syrer nur französisch sprechen und eigentlich Bundeswehr Soldaten sind wurde nicht freigeschaltet. Fake News vom feinsten. Und bei 50 im Monat sind 600 im Jahr sind in 10 Jahre 6.000 und in 100 Jahren dann 60.000 und in 1.000 Jahre dran 600.000 na dann – also wenn AM abdankt haben wir es geschafft….

  67. Also wie schon so oft gesagt: 87% der Bürger finden es geil was hier passiert. Warum also aufregen? Offenbar sind wir hier nur ein verschwinder Teil des Volkes. Genau wie die Öko Faschisten. Nur das diese Minderheit allen ihren Stempel aufdrückt. Warum? Weil deren Unterstützer im TV Presse und den Gerichten sitzen. Diese One world hat sich wie ein Ölfleck in der Erde ausgebreitet. An der Oberfläche ist es nur ein kleiner Klecks aber kratzt man es weg, sieht man wie tief er reicht. Und glaubt man man hat alles sichtbare weggemacht und riecht an der Erde stinkt sie noch immer nach Öl.

  68. Die Wende wird mit dem vollständigen wirtschaftlichen Zusammenbruch kommen und der kommt, daß ist sicher. Dann wäre es an der Zeit für den „Flüchtlingsrat“ an der Zeit zu „flüchten“. Aber keine Sorge, wir kriegen euch, egal wo ihr euch verkriecht.

  69. Eine der aufwendigsten Seiten, die die unbegrenzte Flutung Europas mit ungebetenen Einwanderern fordern und dabei sehr aktiv mithelfen, ist

    http://w2eu.info/index.en.html

    Man beachte auch die vielen Propagandafotos, die an den Absichten dieser vermutlich von George Soros finanzierten Organisation keinerlei Zweifel lassen.

    Da die Seitenbetreiber letztlich an der radikalen Zerstörung der europäischen Sozialsysteme und damit der Staaten selbst arbeiten, müssen sie entweder abgrundtief dumm oder eiskalte Politkriminelle sein.

  70. # Mainstream-is-overrated 4. Dezember 2017 at 18:08

    [@Ein Kessel Buntes 4. Dezember 2017 at 17:54]

    Es gibt schon auch schlimmere Schicksale:

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article171175832/Mein-Urvertrauen-ist-verloren-gegangen.html

    ————————————————————————

    Mir kommt die ganze Sache (Bürgermeister Messerattacke) irgendwie etwas seltsam vor; passt hinten und vorne nicht, das kleine angebliche Schnittchen am Hals.

  71. Dem Leggastenikker, der das Schild beschriftet hat: Es heißt Affganistan!

  72. Wie im Falle z.B. ganz Afrikas soll Deutschland halt dazu dienen, den Überschuss an arbeits- und chancenlosen jungen Männern aufzunehmen. Hier das fatale Bevölkerungswachstum Afghanistans:

    1950: 8,1 Mio. Einwohner
    1990: 12 Mio.
    2000: 21 Mio.
    2015: 32,5 Mio.
    2050: vermutlich 60 Mio.
    2100: 120 Mio. oder sogar mehr?

    Sich Hoffnungen auf eine Trendänderung bei der Bevölkerungsentwicklung zu machen ist leider völlig vergeblich, denn Familienplanung ist den Afghanen nicht beizubringen.

    Apropos Bevölkerungszuwachs. Hier sind die Zahlen für einige andere arme Länder:

    Nigeria 1950: 37,8 Mio. Einwohner – 1975: 63,5 Mio. – 2000: 122,87 Mio. – 2015: 177 Mio. – 2060: vermutl. ca. 380 Mio.

    Ägypten 1950: 21,5 Mio. Einwohner – 1975: 40,4 Mio. – 2000: 63,8 Mio. – 2015: ca. 89 Mio. – 2060: vermutl. 180 Mio.

    Bangladesch 1950: 50,5 Mio. Einwohner – 1975: 73 Mio. – 2000: 123 Mio. – 2014: 166 Mio. – 2060: vermutl. 330 Mio.

    Pakistan 1950: 37,5 Mio. Einwohner – 1980: 80,5 Mio. – 2000: 144,5 Mio. – 2015: ca. 199 Mio. – 2060: vermutl. 400 Mio.

    Jemen 1950: 4,3 Mio. Einwohner – 1980: 7,9 Mio. – 2000: 17,7 Mio. – 2015: ca. 26 Mio. – 2060: vermutl. 52 Mio.

    Marokko 1962: 12,1 Mio. Einwohner – 1982: 20,3 Mio. – 2004: 29,8 Mio. – 2014: 33,8 Mio. – 2060: vermutl. 65 Mio.

  73. Eduardo 4. Dezember 2017 at 20:41

    Um es kurz zu sagen, in diesen Ländern verdoppelt sich die Bevölkerung in jeder Generation (=25 Jahre)
    So wurden in 100 Jahren (4 Generationen) in Syrien aus 1,5 Mio –> 24 Mio.

    Schwarzafrika ist noch krasser. Niger z. B. fährt derzeit fast das Tempo einer Vervierfachung pro Generation. Und unsere Bundesschlampe läßt sich in Niger mit Negerkindern in einer Schule fotografieren. Es soll nachher keiner sagen, er habe es nicht gewußt.

  74. das wort schon „sicher“ ?

    vor wen und das ich morgen von auto totgefahren werde ist auch nicht sicher

    nichts ists sicher außer der tot

  75. Afghanistan ist nicht sicher- das ist eine sehr schwammige Aussage. Da müsste man erst mal überlegen und sich fragen: welches Land ist denn überhaupt sicher? Kriege und Unruhen gibt es in zahlreichen Länder der Welt, die sind also alle nicht sicher. Dann könnten also alle Einwohner nach Deutschland einreisen, dürften aber nicht zurückgeschickt werden. Dann ist Deutschland eigentlich auch nicht sicher, denn wieso stehen sonst Betonklötze auf den Weihnachtsmärkten.

  76. @ Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 4. Dezember 2017 at 20:58

    Eduardo 4. Dezember 2017 at 20:41

    Um es kurz zu sagen, in diesen Ländern verdoppelt sich die Bevölkerung in jeder Generation (= 25 Jahre)
    So wurden in 100 Jahren (4 Generationen) in Syrien aus 1,5 Mio. –> 24 Mio.

    Schwarzafrika ist noch krasser. Niger z. B. fährt derzeit fast das Tempo einer Vervierfachung pro Generation. Und unsere Bundesschlampe läßt sich in Niger mit Negerkindern in einer Schule fotografieren. Es soll nachher keiner sagen, er habe es nicht gewußt.

    ********************************

    Die Verdoppelung ist je nach Land unterschiedlich. Im Jemen zum Beispiel ca. alle 20 Jahre (https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Yemen), in Ägypten ca. alle 40 Jahre (https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Egypt). In den bewohnbaren Zonen Ägyptens (v.a. entlang des Nils und Nildelta), kaum größer als Niedersachsen, drängen sich inzwischen 95 Millionen Einwohner.

    Wenn ich kleine Kinder und Säuglinge sehe, muss ich inzwischen immer voller Mitleid daran denken, dass die meisten davon die Zeit bis 2100 miterleben werden und damit eine Welt, in der bisher undenkbare Massenverelendung, Hungersnöte, Unruhen und Einwanderungs- oder besser gesagt gnadenlose Invasionswellen nach Europa stattfinden werden. Und dies weltweit verbunden mit fataler Verknappung vieler Rohstoffe und einem monströs anwachsenden Energiebedarf, der wohl nur mit Hunderten von Kernkraftwerken gedeckt werden könnte.

    Wir erleben gerade das Ende von dem, was man in späteren Überlieferungen mal als die gute alte Zeit Europas bezeichnet wird, die in den Sechzigerjahren begann.

  77. @ Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 4. Dezember 2017 at 21:02

    Paßt noch gut zu meiner vorherigen Erwähnung des Landes:

    https://www.merkur.de/welt/unicef-org76486/niger-duerre-flutkatastrophen-und-toedliche-hungersnoete-9416207.html

    *****************************************

    Verbunden mit Artikeln wie der hier über die Bevölkerungsentwicklung im Niger
    https://en.wikipedia.org/wiki/Demographics_of_Niger
    wird klar, dass die schlimme Lage dort weitgehend selbstverschuldet und absolut hoffnungslos ist und Spenden alles nur schlimmer machen, weil sie das völlig gedanken- und verantwortungslose Kindermachen auch noch tüchtig anheizen.

  78. Ist doch nett, wenn der sog. Flüchtlingsrat die Abzuschiebenden vorher warnt und Abtauchmöglichkeiten bietet – natürlich in die Kriminalität, denn ohne Moos nichts los. Das wissen auch die vom Hindukusch.
    Die Politik (bayerische) weiß das auch und macht – nichts!!!!!!!!
    So ist das in der CSU.
    Ob Söder das ändert – wäre möglich, würde aber nicht drauf wetten.

  79. PS:Gestern wurde nicht nur mein Konto bei winfuture gesperrt nein man erteilte mir „Hausverbot“:-))) ich dachte mir nur „ich lach mich schlapp,meinen „Die“ mich juckt dies?“.
    Warum wurde ich hinausgeworfen?
    Ich habe unter einen Leserkommentar etwas geschrieben was nicht genug PC war,der Leser schrieb „er sei 2015 für eine Weile in Bayern zum „helfen“gewesen“ ich schrieb dann „Leute wie Sie werden nicht mit einem Persilschein davonkommen bei Nürnberg 2.0“.
    Nun darf ich nicht mehr ins winfuture Haus ;-)))

  80. Hoffentlich werden auch alle gewarnt, nicht nach Europa zu kommen, wenn es hier Anschläge, Morde oder einfach nur Raub und Vergewaltigung gibt!
    Ach so, ich vergaß, es gilt ja nur in eine Richtung.

    Ich schlage der AfD vor, Abschiebeverhinderung als Straftat nicht unter 5 Jahre Gefängnis in die Gesetzesvorlagen einzubringen.

  81. SaekulareWelt 4. Dezember 2017 at 17:15; Bis da entsprechende Gesetze gemacht sind, sind die kleinen PseudoBastarde schon längst Grossväter.

    guus fraba 4. Dezember 2017 at 17:30; Feuerbestatter vielleicht? Wobei dieses Höllenfeuer für die angemessen wäre.

    Ein Kessel Buntes 4. Dezember 2017 at 18:10; Im Gegenteil durften die Angehörigen der Opfer nicht mal an der Trauerfeier teilnehmen, während dieser Imam aber dabei war, wohl zum Feiern des Erfolges seiner Glaubensbrüder.

    Ratanero 4. Dezember 2017 at 19:38; Da die Syrer ja nahezu alle Pseudosyrer sind, geht natürlich die Abscheibung nach Syrien gar nicht. Pseudosyrien wär jedoch tauglich, ich würde da die Sydsahara vorschlagen. Ostsibirien wär auch ganz gut, da müssten wir aber endlich Frieden mit Russland schliessen.

    Ritter von Vestenhof 4. Dezember 2017 at 22:10; Ich würd das mit weinzukunft übersetzen. In so nem Forum möcht ich gar nicht sein, dass unsere Zukunft zum weinen ist, wissen wir hier ohnehin.

  82. erich-m 4. Dezember 2017 at 18:06
    Die AfD kann sich den Skalp von Horst Seehofer an den Gürtel hängen.
    AfD wirkt, weiter so.

    ___________
    Lieber wären mir 2 Skalps, einer mit längeren Haaren.
    Für die andere Seite des Gürtels.

  83. Warum eigentlich wird der Bayerische Flüchtlingsrat nicht als kriminelle Vereinigung vom Verfassungsschutz beobachtet?

  84. „Afghanistan ist nicht sicher“

    Deutschland nun auch nicht mehr – wodurch Afghanistan keinesfalls sicherer geworden ist.
    Afghanistan ist zudem seit Jahrzehnten schon „nicht sicher“ – wie andere islamische Länder auch „nicht sicher“ sind.
    Ist eine Familie mit Pocken infiziert, wird sie nicht dadurch geheilt, dass man einige Söhne mit Pocken in andere Länder importiert.

  85. Tja, die deutschen Behörden sind nur dann gründlich wenn es um die eigenen Landsleute geht. Bei dahergelaufenen Ausländern mit zweifelhaftem Nutzen für unser Land wird sich gewunden und rumgedruckst. Hauptsache es wird so getan als wäre man weltoffen und superkorrekt. Die eigenen Kinder und Jugendlichen werden stiefkindlich behandelt. Die Asylanten benehmen sich undankbar und aggressiv und werden behandelt wie rohe Eier. Offensichtlich bevorzugt man das Ansehen im Ausland. Was im Inland passiert ist allen egal.

  86. Wenn es der Münchner Regierung ernst wäre würden sie ihre Zusammenarbeit mit Organisationen wie z. B. „Karawane München“ oder „Feierwerk“ mal gründlich überdenken.

  87. Für Afghanen ist Afghanistan sicher – so sicher wie sie es gestalten.
    Verlassen Sie die Toilette in einem Zustand, wie Sie die Toilette selbst vorfinden möchten.
    Afghanen sind nicht sicher – sie sind tickende Zeitbomben!

Comments are closed.