Trotz heftiger DDoS-Angriffe über mehrere Tage, die leider auch zu temporären Ausfällen von PI-NEWS führten, sind im Monatsabschluss zum Vormonat November 2017 alle Zahlen stabil geblieben. Zum Vorjahresmonat Dezember 2016 ist eine leichte Steigerung zu verzeichnen. Der Trend in der zweiten Monatshälfte zeigt aber deutlich aufwärts, so dass für Januar 2018 wieder eine Steigerung der Zahlen zu erwarten ist. Im „Global-Ranking“ von Alexa steht PI-NEWS auf Platz 7.980 und im „German-Ranking“ auf Platz 257 (Stand laut Alexa vom 02.01.2018). Fortsetzung des Statistikberichts von „WSD“ hier…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

32 KOMMENTARE

  1. Die zahlen sind zwar nicht schlecht ….es sind jedoch immer noch zu wenige….

    Alle pi user müssen weiterhin Beiträge von dieser Seite in ihren Freundeskreis teilen ( facebook/whatsupp/twitter usw….)

  2. Keine Sorge, die bunten Neubürger und Barbaren werden in Zukunft für explodierende Besucherzahlen sorgen, nur noch eine Frage der Zeit.
    Leider!

  3. OT:
    Ulrich Wegener, der Kommandeur der GSG 9 (Befreiung der „Landshut“ 1977 und Liquidierung der Terroristen), ist am 28. Dezember verstorben. Was für ein Mann! Wir können ihm dankbar sein.

  4. So, an der Stelle möchte ich meinen Dank und meinen Respekt gegenüber dem PI-Team ausdrücken.
    Die tagelange DDoS-Attacke zu überstehen und trotzdem noch erreichbar zu sein (von mir gefühlt 95% der Zeit wenn auch langsam) ist eine reife Leistung. Weiter so, wir brauchen PI-News als Gegenpol zur L-Presse.

  5. Ich find auch das die Zahlen noch ausbaufähig sind. Aber das liegt leider nicht an Pi selbst, sondern eher an der Dummheit in weiten Teilen der Bevölkerung. Sieht man sich z.B. Mal bei YouTube an wie wenige Klicks Videos haben die die Gewalt von Muslimen und Negern zeigt, und dann wie viele Klicks diese ganzen dumm dödel dagegen haben kann man nur am verstand der Leute Zweifel. Oder verkraften die Menschen psychisch die Wahrheit einfach nicht?

  6. Joggerin sexuell belästigt

    Eine 49 Jahre alte Joggerin wurde am Neujahrsmorgen in Alt-Niederursel offenbar verfolgt und sexuell belästigt.

    Eine Frau wurde am Neujahrsmorgen in Alt-Niederursel offenbar sexuell belästigt. Die 49 Jahre alte Frau joggte laut Polizei gegen 10 Uhr an der U-Bahnhaltestelle Niederursel vorbei, als ihr der mutmaßliche Täter auffiel, der begann, sie zu verfolgen.

    Nach einigen Minuten hatte er die Geschädigte in der Hennegasse eingeholt und fasste sie unsittlich an. Danach ging er zurück in Richtung der U-Bahnstation. Dabei hing seine Hose laut der Zeugin halb herunter. Mit der U8 fuhr er in Richtung Südbahnhof davon.

    Beschrieben wird der Unbekannte als etwa 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß, mit dunklen, kurzen Haaren, schwarzer Kleidung und einem Dreitagebart.

    http://www.fr.de/rhein-main/ticker/frankfurt-niederursel-joggerin-sexuell-belaestigt-a-1418045

  7. Welt- Online erklärt die ermordete Mia zur „jugendlichen Afghanin“. Alles klar.

    Garantiert unveränderter und unverfälschter Auszug aus einem aktuellen Welt – Artikel:

    „Wenn es zum Streit kommt, verfügen beide Seiten häufig über gute Argumente. So auch in der gegenwärtigen Auseinandersetzung darüber, ob es zulässig oder gar geboten sei, das tatsächliche Alter jugendlicher Asylbewerber amtlich feststellen zu lassen. Wieder einmal gab ein Vorfall den Anlass – der Mord, den ein junger Flüchtling aus Afghanistan im südpfälzischen Kandel an einer jugendlichen Afghanin begangen haben soll. Die Zweifel, ob er wirklich erst 15 Jahre ist, wie er angab, mehrten sich. Darf nun der deutsche Rechtsstaat die Angabe des Afghanen medizinisch überprüfen lassen?“

  8. Die Zeit arbeitet für uns. Und für PI. Diese Seite ist notwendig. Und nicht nur sie. Auch die Seite von Tichys Einblick oder AchGut, die Seite von Vera Lengsfeld und die Seiten und Videos von der AfD. Nicht vergessen die Seite von der Identitären Bewegung.

    Die etablierten Parteien und die Merkel konformen Seiten wie Medien haben kaum mehr die Reputation. Das Merkel-Regime steckt aufgrund des Widerstandes der AfD in einer veritablen Krise. Die Meinungsmanipulation und ihre Verheerung scheint zu bröckeln. Merkel wird die Koalition nur zusammenbringen, wenn die SPD oder die CSU Harakiri begeht. Und genau das könnte dazu führen, dass diese Angst vor Selbstmord größer ist, als an die Macht zu kommen. Merkels Macht bröckelt und ein Revival der Bundestagswahl noch in diesem Jahr ist nicht ganz und gar ausgeschlossen.

  9. PI News muss noch viel weiter verbreitet werden, noch ist das viel zu wenig.

    Und daher sollte PI auch über Kooperationen nachdenken. Es ist von essentieller Bedeutung, dass gerade die reichweitenstärksten Gegenmedien zusammenarbeiten und ihre Kräfte bündeln.

    Dabei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass nicht alles Mögliche als Beifang mit ins Netz geht. Hier ist eine sorgsame Auswahl wichtig.

    In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei D Mark bedanken, der auf diese Seite aufmerksam gemacht hat.

    Bücherleser-Blog zu Terror in der BRD ~ die gemachte Realität

  10. Die „Sportler“ in der neuen Sporthalle der Landesaufnahmebehörde in Niedersachsen/Osnabrück sehen aber sehr „wohlgenährt“ aus.

    Gar nicht wie Kriegsflüchtlinge.

    Und ich denke, die „posen“ nur für das Bild.

    Um abzulenken vor der Hauptbeschäftigung: Messern, vergewaltigen, grabschen, einbrechen, stehlen, Asylbetrug usw…

  11. EinKesselBuntesIstAngerichtet 3. Januar 2018 at 13:36
    Auflösung:

    „Der 19-jährige Afghane wird sich nun wegen besonders schweren Diebstahls und wegen unterlassener Hilfeleistung verantworten müssen.“

  12. In den Gazetten ist zurzeit von einer heute veröffentlichten niedersächsischen Studie zu lesen, in der ein Zusammenhang zwischen Flüchtlingszuzug und Gewaltanstieg festgemacht wird. Trotzdem relativiert der bekannte rote Studienleiter und SPD-Mitglied Pfeiffer die Ergebnisse noch und spricht sich gegen „Pauschalisierungen“ aus! Unglaublich…

  13. Danke an PI, alle Mods und Schreiber. PI ist ganz wichtig für Deutschland und die Meinungsfreiheit.

  14. PI News ist wichtiger denn je, vielen Dank an alle.
    Bei montalich 15.000 neuen moslemischen Invasoren, Gewalttätern und sonstigem Unrat dieser
    Welt, wird es 2018 eine Menge Aufklärungsarbeit geben.
    Alle patriotischen Kräfte müssen die Zügel noch sehr viel deutlicher straffen.
    Bei dieser Gelegenheit auch ein Danke an die AfD, Pegida, sämtliche Blogs und alle Freidenker.

  15. Damit PI-News seine Bedeutung für die demokratische Opposition in Deutschland behalten und seinen Einfluss gegebenenfalls vergrößern kann, wäre es wichtig in Zukunft eher auf satirische Formulierungen zu verzichten und nüchterner zu berichten. Schließlich eht es hier um Politik, nicht um Klamauk.

  16. Das sind wirklich gute Zahlen.

    PI NEWS kann tatsächlich als demokratischer BloG angesprochen werden. Schreiben hier doch Konservative aller Couleur, Patrioten, Nationalisten, Reichsbürger,vermutlich auch NPDler, aber auch Linke und Linksextremisten zumindestens als Trolle, GRÜNE, SPDler und CDUler.

    Focus ist ja nach wie vor die ISLAMKRITIK, aber ich denke, dieses Basis ist zu schmal geworden. Islamkritik sollte grundsätzlich zur Religionskritik erweitert werden, denn Anlässe gibt es hierzu zuhauf.
    Siehe RKK bzw.Vatikan/Papst und die EKD/Schmunzelhase.Ein wichtiges aber auch schwieriges Thema ist der Multikulturalismus mit all seinen Facetten, ist aber der Grund für viele Übel in unser Gesellschaft.

    Dazu müssen aber auch unsere Kommentare, inhaltlich und stilistisch, noch besser werden. Wenn wir mehr Leser haben wollen, müssen auch was bieten können.

  17. #sakarthw14 KORREKTUR

    letzter Absatz : ……….., müssen wir auch was bieten können.

  18. Läuft…..Problem ist eben, dass das hier sowas wie die Schmuddelecke der Alternativen ist. Die „saftigen“ Texte müsstet ihr schon in ne extra Sektion packen, damit der Mainstream erreicht wird.

  19. @ Renitenter

    Da hat sich mal wer mit der Excel Tabelle richtig viel Arbeit gemacht. Danke. Suche schon ewig sowas und einige kannte ich auch noch nicht…..

  20. wenn PI mal wieder sabotiert wurde, hat richtig was gefehlt!
    Hoffen wir, daß es im Neuen Jahr besser geht.

  21. Pi- news, Jouwatch usw erreichen noch zu wenige Leser. Dank der Dominanz der aus Zwangsgebühren finanzierten Propagandasender schlittern wir nach wie vor in Richtung Meinungsdiktatur DDR2. Wenn die Zersetzung der Demokratie so rasant weitergeht, werden kritische Stimmen schon bald verboten sein. Aber noch lässt sich das Ruder herumreißen und vielleicht auch die Allmacht der Propagandamedien in die Knie zwingen.
    Ich stimme last_Patriot1 zu:

    „Die zahlen sind zwar nicht schlecht ….es sind jedoch immer noch zu wenige….

    Alle pi user müssen weiterhin Beiträge von dieser Seite in ihren Freundeskreis teilen ( facebook/whatsupp/twitter usw….)“

Comments are closed.