Das Jahr fängt gut an: Januar war bislang der Rekordmonat für PI-NEWS seit Bestehen.

Von WSD | Es ist leider traurig: je schlechter es Deutschland geht, desto besser die Zahlen für PI-NEWS. […] Über eine Million Zugriffe an einem einzigen Tag (23.01.2018) ist nur ein neuer Rekord für PI-NEWS. Auslöser hierfür war die Berichterstattung über den Messermord an Leon in Lünen. Am gleichen Tag wurden auch die Statistik-Rekorde für Nutzer und Besuche gebrochen. Die neuen Tages-Top-1-Zahlen: 121.679 Nutzer, 200.177 Besuche und 1.029.729 Zugriffe.

Weiterhin in der PI-News-Allzeit-Statistik ist der Monat Januar 2018 der neue Top 1 mit durchschnittlich 155.096 Besuchen (Sitzungen) täglich, Top 2 mit durchschnittlich 773.689 Zugriffen (Seitenaufrufe) täglich. Neuer Rekord auch im „Global-Ranking“ von Alexa, dort steht PI-NEWS international auf Platz 7.575 und im „German-Ranking“ auf Platz 242 (Stand laut Alexa vom 01.02.2018).

In absoluten Monatszahlen fanden 1,28 Millionen Nutzer (im Monat nur einmal gezählt) im Januar 2018 zu PI-NEWS, diese hatten 4,81 Millionen Sitzungen (Besuche) und haben dabei 23,98 Millionen Seitenaufrufe (Zugriffe) getätigt. Das ganze PI-NEWS-Team bedankt sich dafür.

(Weitere Statistik-Details hier)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

81 KOMMENTARE

  1. Ich danke Ihnen, PI Mannschaft. Gut, dass Sie standhaft sind. Sie sind die Hoffnung für Deutschland und unsere Europa.

  2. OT

    Ob der Staatschef im Sudan das wohl mitkriegt?
    Oder ist es eher eine Botschaft an die Gutmenschen: „Dahin könnt ihr uns doch nicht zurückschicken!“

    .
    „Weißekreuzplatz
    100 Sudanesen demonstrieren gegen Staatschef

    Hungersnöte, Korruption und Armut: Etwa 100 Sudanesen haben am Sonnabend auf dem Weißekreuzplatz demonstriert. Sie wollten auf die Lage in ihrem Heimatland aufmerksam machen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Sudanesen-demonstrieren-am-Weissekreuzplatz

  3. SUUUUPER!!!

    Man merkt es an den Namen, es werden ständig mehr (viele auch lustige neue) und das ist gut so! Gut Ding braucht Weile, das ist einfach so. Vielen Dank für diese Plattform!

  4. PI-News.net – ein Garant für objektive Informationen und harte Religionskritik, wie sie konstituierend für die Aufklärung in Europa war. Man müsste allen, die ihren Kopf momentan tief im Endbereich der Führerin oder im Sand der Dummheit stecken haben, täglich mehrere Dosen davon laut vorlesen. Danke an das Redaktions-Team für die immer besser werdende Arbeit!

  5. Aber Hauptsache Mrd. deutsches Steuergeld und Verpflegung für illegale Asyl-Invasoren.
    .
    Was macht die Bundeswehr mit all den Mrd.? .. und nur Schrott im Depot!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Einmannpackungen
    .
    Der Bundeswehr geht das Essen aus

    .
    Der Bundeswehr droht ein neues Desaster: Jetzt werden sogenannte „EPa“, Einmannpackungen mit Fertiggerichten oder Nährstoffpulver, knapp. Die „schmackhaften Pakete“ haben meist Kampfsoldaten dabei.

    Die Bundeswehr hat nicht nur Probleme und Versorgungslücken bei technischem Gerät. So ist derzeit kein U-Boot voll einsatzfähig, ein Großteil der Panzer steht in der Werkstatt und Hubschrauber oder Militärtransporter lassen sich nicht wie gefordert einsetzen. Jetzt gibt es einen neuen Engpass. Der Vorrat an Paketen mit Soldatenessen-Fertiggerichten, im Militärjargon EPa genannt, ist unter ein Mindestmaß gesunken. Dies bestätigt das Versorgungsamt der Bundeswehr.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article173108621/Bundeswehr-Jetzt-geht-von-der-Leyen-das-Soldatenessen-aus.html
    .
    .
    ooohhh… Wenn jetzt die Russen angreifen.. heheheeeee…
    .
    Vielleicht hat Putin noch paar Reserven, die er der BW ausleihen könnte..
    .
    Es ist schon peinlich Deutscher zu sein..

  6. „Das ganze PI-NEWS-Team bedankt sich dafür.“
    ———————-
    Nicht das PI-Team hat zu danken, nein wir die Nutzer dieser Seite müssen danken.
    Herzlichen Dank an das gesamte Team von PI und Glückwunsch zum neuen Rekord.

  7. Bladerunner 3. Februar 2018 at 17:48

    Gerade beim durchforsten der Angebote auf Amazon.de

    Ah ja. Ich hab ja noch gar nix für Fassnacht.

  8. PI profitiert hauptsächlich durch die unterirdische Qualität der MS-Medienberichterstattung und dem verzerrenden Journalismus der GEZ-Sender. Der deutsche Leser und Zuschauer wendet sich mehr und mehr von den Altmedien ab. Die „glänzen“ durch Realitätsverlust, Manipulationen, Verschweigen auf der einen und Hochjubeln auf der anderen Seite, sowie Hetze gegen Andersdenkende, Diffamierungen von Bürgerprotesten und Ignoranz gegenüber ihren Kunden. Wer die spöttischen und auch wütenden Kommentare in den Kommentarbereichen liest, der weiß wovon ich schreibe. Die nehmen das kaum zur Kenntnis, was die meinen und löschen die Posts von den völlig Verzweifelten.

  9. Liebe PI-News-Team!

    Danke für eueur Bemühen, viele Licht und Wahrheitin die Medien-Landschaft zu bringen!

    Wer euch liest weiß bestens Bescheid!

    Macht weiter so!

  10. Drohnenpilot 3. Februar 2018 at 17:44

    ooohhh… Wenn jetzt die Russen angreifen.. heheheeeee…
    .
    Vielleicht hat Putin noch paar Reserven, die er der BW ausleihen könnte..

    Bundeswehr ? Landesverteidigung ? Anscheinend haben Sie noch nicht mitbekommen wie der Hase mittlerweile läuft.
    Heute hatte ich irgendwo ein Video gesehen, wo sich ein Syrer ausweinte, weil seine Familie noch in Syrien ist. Er musste fliehen, weil er sonst zum Militärdienst von Assad eingezogen worden wäre. Nun ist er in Deutschland. Ein Desateur, womöglich mit Asylstatus !
    Was sagt uns das ? Wenn Putin kommen sollte, ist es völlig legitim, den nächsten Flieger oder Schiff zu nehmen und nach z.b. Südamerika abzuhauen. Schätze mal selbst desertierende aktive Bundeswehrsoldaten würden dort Asyl erhalten, sollten sie eine ähnliche Politik fahren, wie wir.
    Auf geht`s Putin, da wir nur von linksgrüner Ideologie regiert werden, überlassen wir dir Deutschland freiwillig.

  11. Ja …chic….und auf der anderen Seite gibt es Hundeabwehrspray,Anti-Vergewaltigungs-Hosen und stumpfe Kartoffelschälmesser…frohes shoppen!

  12. Haremhab 3. Februar 2018 at 17:56

    Bei Gewalt gegen AfD-Politiker oder deren Häuser oder Austos sagt niemand etwas.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173166182/Berlin-Neukoelln-Durchsuchungen-nach-Brandanschlag-auf-Auto-von-Linken-Politiker.html
    —————-
    Aber bei der „Messerattacke“ auf den komischen Bürgermeister mit der 15cm langen Halsschnittwunde, die mit einem 4x5cm großen Pflaster vollständig bedeckt werden konnte gab es eine Sondersendung bei der linken Quasseltante Maischberger.

  13. „Frauenrechte sind nicht verhandelbar“. – In Berlin stehen am 17.02.18 um 15 Uhr am U-Bahnhof Hallesches Tor alle Männer und Frauen, die für die These eintreten – Leyla Bilge, Frauenrechtlerin, organisiert einen Frauenmarsch zum Kanzleramt gegen Gewalt und Islamisierung.nn
    Hier sind die Gründe – denn Zahlreiche Opfer beweisen es:
    Maria in Freiburg,
    Mia in Kandel,
    Melissa in Hannover,
    Farima in Prien,
    Soopika in Ahaus …. sind nur einige, deren Tod wir beweinen.
    An jedes Opfer werden wir erinnern.
    In Prenzlau reagiert eine Mutter zum Schutz ihrer Tochter vor sexueller Belästigung durch einen syrischen Mitschülers bereits mit Schulboykott. Die Schule gewährleistet die Sicherheit des Mädchens nicht.
    In Cottbus bedrohen mit Messern bewaffnete minderjährige Migranten deutsche Frauen und verlangen „Respektbezeugungen“ von ihnen.
    In Berlin sprechen sich Justizsenator Behrens (grün) und Kultursenator Lederer (linker SED-Fortsetzer) rechtswidrig für das muslimische Kopftuch aus.
    Gleichzeitig beauftragt der Senat die Rechtsanwältin Seyran Ates, das Berliner Neutralitätsgesetz im Streit gegen eine Muslima durchzusetzen, die – das Gesetz mißachtend- im Schuldienst mit muslimischem Kopftuch arbeiten will.
    Quelle: http://vera-lengsfeld.de/2018/02/03/das-ist-doch-nur-eine-frau-sagt-der-moerder-frauenrechte-sind-nicht-verhandelbar-sagen-wir/

  14. .Mir treibt es die Tränen in die Augen, wenn ich sehe was sie aus meiner Heimat gemacht haben. Hannover war mal so eine lebenswerte Stadt.
    Nun ein dritte Welt-Kral. Ich kann gar nicht schreiben wie ich mich fühle und was ich für Gedanken denen gegenüber habe.

    Und natürlich alles Männer im besten Alter, die Familien schon in Wartestellung für die Ansiedlung.

    „Weißekreuzplatz
    100 Sudanesen demonstrieren gegen Staatschef

    Hungersnöte, Korruption und Armut: Etwa 100 Sudanesen haben am Sonnabend auf dem Weißekreuzplatz demonstriert. Sie wollten auf die Lage in ihrem Heimatland aufmerksam machen.“

  15. Ich denke,es ist nicht nur der Zustand dieser Republik,
    es ist viel mehr der Glaube an eine kritische,realitätsbezogene Berichterstattung,
    es wird auf PI nichts verheimlicht und auch nichts schön geredet.
    Der Glaube an die Mainstreamtrommeln,sowie der Merkel-und Lügenpresse haben endgültig ausgedient.
    Das Volk begreift und findet hier die Wahrheiten,die man finden will.
    Natürlich gibt es auch noch andere,kritische Seiten,wie diese hier aber der Zustrom und die
    Frequenz sollte zeigen,daß man von Seiten der PI Redaktion,fast alles richtig macht.
    Herzlichen Glückwund und weiter so !
    Dieser Staat braucht diese kritischen Medien,sonst verkommt er endgültig im Meinungs-und Gesinnungsterror, der Lügenpresse und anderen Medien,die ebenfalls lieber die Wahrheiten verschweigen,als sie kund zu tun.

  16. „Frauenrechte sind nicht verhandelbar“ – s. oben: Aufruf zur Demo…
    Nachtrag:
    „„Rassismus ist ein Überlegenheitsanspruch aufgrund biologischer Merkmale“ erklärt der Theologe Richard Schröder. Sure 2, Vers 228 des Korans verfügt: „…die Männer stehen eine Stufe über den Frauen, denn Allah ist mächtig und weise…“.

    Nach dieser Definition ist der Islam eine rassistische, frauenfeindliche Ideologie. Angeblich ist der Kampf gegen den Rassismus eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Warum schweigen Politik, Kirchen und Medien dazu?
    Die Verherrlichung muslimischer Schleier und Kopftücher (durch Politiker, Kirchenvertreter, Medien) beruht auf dem ideologischen Irrtum, sich auf „der richtigen Seite“ zu wähnen.
    Frauen, die sich nach einer Welt ohne religiöse Gebote sehnen, dürfen nicht auf ihre „Herkunftskultur“ verwiesen werden.

    Das führt zu vermehrten Zwangsehen, Kinderehen, Polygamie, Rechtsungleichheit, sexuellem Missbrauch, Genitalverstümmelung, Steinigung wegen angeblichen Ehebruchs – warnen Necla Kelek, Seyran Ates, Bassam Tibi, Imad Karim, Hamed Abdel Samad, Samuel Schirmbeck u.a. Es darf keine ideologische Unterwürfigkeit gegenüber denen geben, die Frauen erniedrigen.

    Wir erleben offen praktizierten Rechtsbruch („Herrschaft des Unrechts“) und Sozialleistungs-Missbrauch von Muslimen, die in Deutschland verbotene Polygamie betreiben.

    In Neukölln ist fast jeder dritte arabische Mann mit zwei bis drei Frauen per Imamehe verheiratet – auf Kosten der Steuerzahler (ermittelt von Düzen Tekkal in einer Reportage). …

    Quelle: http://vera-lengsfeld.de/2018/02/03/das-ist-doch-nur-eine-frau-sagt-der-moerder-frauenrechte-sind-nicht-verhandelbar-sagen-wir/

  17. „Hungersnöte, Korruption und Armut: Etwa 100 Sudanesen haben am Sonnabend auf dem Weißekreuzplatz demonstriert. Sie wollten auf die Lage in ihrem Heimatland aufmerksam machen.““

    Das sind nicht meine Probleme, noch löst ihr die von Hannover aus. Seit Männer, geht nach Hause und kämpft
    für eure Heimat. Aber lasst meine in Ruhe.

  18. Hier etwas Biographisches zur Person Vera Lengsfeld:

    Vera Lengsfeld, geboren 1952 in Thüringen ist eine Politikerin und Publizistin. Sie war Bürgerrechtlerin und Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR.
    Von 1990 bis 2005 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages zunächst bis 1996 für Bündnis 90/Die Grünen, ab 1996 für die CDU. Seitdem betätigt sie sich als freischaffende Autorin.
    2008 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

    Weiterführende Links:
    http://www.vera-lengsfeld.de/home.php

    Markus Lanz stellte die Frage, warum muslimische Männer an der Frauenunterdrückung festhalten. Frauen müssen sich diese Erniedrigung gefallen lassen, weil sie abhängig seien, antwortet Seyran Ates.

    Freiwillig würde keine Frau in Mehrfachehen einwilligen. Muslimische Männer hätten Angst vor unabhängigen Frauen, die diese Bedingungen nicht akzeptieren. „Die Macht der Männer geht verloren, wenn Frauen stark werden.“

    Viele deutsche Richter, Bürgermeister, Politiker, Minister, Abgeordnete und Journalisten verzeihen den muslimischen Tätern das, was die ihnen nicht angetan haben.
    Warum führt das nicht zu hunderttausendfachem weiblichen Aufschrei? Sind wir rassistisch oder feige, daß uns das Leid der Frauen und das ihnen angetane Unrecht egal sind?

    Nein, immer mehr sind es nicht. Wir haben mutige Vorbilder – wie die Frauen und Männer in Kandel, die das Schweigen brachen.

  19. OT – TV-Tipp

    Heute ist der durchgeknallte Peter Fischer, der keine AfD-Mitglieder in seiner Zwietracht Frankfurt duldet, zu Gast im Aktuellen Sportstudio auf DDR2

    heute · Sa, 3. Feb · 23:00-00:25 · ZDF
    das aktuelle sportstudio Gast: Peter Fischer Präsident Eintracht Frankfurt

    Kann man sich morgen wohl als Videoaufzeichnung anschauen. Die Tatsache, dass ein renommierter deutscher Sportclub einen dermaßen debilen Voll*d*oten zum Präsidenten hat, ist schon bemerkenswert.

  20. Danke für die starke Arbeit!
    Danke auch den Kommentatoren, die ständig
    wissenswerte Neuigkeiten einstellen.
    Ein wenig Hoffnung habe ich noch..
    auch wenn diese täglich kleiner wird.

  21. Bladerunner
    3. Februar 2018 at 17:48
    Gerade beim durchforsten der Angebote auf Amazon.de entdeckt:
    https://www.amazon.de/dp/B00LTEBL90/ref=dra_a_rv_sc_hn_xx_P1921_1000?tag=dradisplay0b-21&ascsubtag=aaad5b86dbec742a5115b2f7b1bdfb40_S

    Cendrillon
    3. Februar 2018 at 17:51
    Bladerunner 3. Februar 2018 at 17:48

    Gerade beim durchforsten der Angebote auf Amazon.de
    Ah ja. Ich hab ja noch gar nix für Fassnacht.
    ===============
    Sehr geil!

    Wir hatten mal eine kurze Version Rock am Ring dabei (Kopfüberzug mit einem Teilstück darunter brachte mal ein Kumpel von Bundeswehr mit)
    Rock am Ring ging das…aber das würde ich nie in der Stadt oder anderen Orten anziehen, wo man auf „echte Befürworter“ dieses Erniedrigungskleiderstückes trifft. Ich könnte mir vorstellen, daß „Cendrillon“ dann zeitweise oder im worst case nie mehr hier auftaucht.

    Im Ernst! Denken Sie lieber noch einmal darüber nach. …aber der Reiz ist da.. 🙂 das stimmt wohl…und paßt aktuell in die Zeit 🙂

  22. „Merkel verweigert GEZ Zwangsgebühr – Goldener Stinkstiefel an Tatort Team verliehen“ – Dazu Zuschauer-Beitrag: „Die Satirische Kanzlerin, sagt sie im öffentlichem Fernsehen genau das und es hat den Anschein, sie vergißt- dass sie Bundeskanzlerin ist.
    Man könnte meinen, mit der Realitätswahrnehmung stimme etwas nicht. Sehr spannende weitere Beiträge aus der kritisch denkenden Bevölkerung
    s. VIDEO unter: https://www.youtube.com/watch?v=DV8AwBJYJoQ

  23. ICH MÖCHTE MICH AUCH BEI ‚PI-NEWS‘ FÜR DIE UNERMÜDLICHE ARBEIT UND SOMIT DEN UNGEFILTERTEN EINBLICK BEDANKEN, DER UNS DURCH DIE SYSTEMMEDIEN VERWEHRT BLEIBT!!!

  24. Cendrillon 18:29
    „OT – TV-Tipp
    ..der durchgeknallte Peter Fischer,..“

    Fußball wird seinem Ruf gerecht?
    Der Frankfurter Fischer, AFD-Flüsterer.
    Afghanischen Buben wird vom Freiburger Trainer geflüstert . .

  25. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für’s Engegement.

    Schön, wenn in den freien und unabhängigen Medien Menschen schreiben, die nicht nur Verstand und eine klare Sichtweise, weltpolitische und Geschichtskenntnisse besitzen und in der Lage sind, unsere Probleme prioritär zu ordnen und das Volk aufklären und vor deren Vernichtung bewahren wollen. Nicht so, wie das schäbige Werkzeug der Kartellpolitiker, die vom Steuerslaven zwangsfinanzierten linken Hetz und Lügenmainstreammedien, die das deutsche Volk hinterhältig mit falscher Propaganda beruhigen wollen und somit geschlossen auf die salafistische Schlachtbank führen.

    sorry für OT.

    Russischer Kampfjet SU-25 heute von Rebellen in Syrien nahe Idlib abgeschossen. Pilot wurde nachträglich getötet.

    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/64625-russischer-kampfjet-su25-von-syrischen/

    Hier Originalaufnahmen der Rebellen

    https://twitter.com/qalaatalmudiq?lang=de

  26. Herzlichen Glückwunsch.
    Da habe ich aber eine Frage.Wird der Newsfeed nur noch aktualisiert wenn man angemeldet ist?Weder im mobilen noch im heimischen Netzwerk erhalte ich neue Artikel wenn ich nicht angemeldet bin.

  27. Bladerunner

    Interessant sind vor allem die Bewertungen der sogenannten Kunden!
    Die reine Verasche !

  28. Top, Pi-Team. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg und danke auch von mir. Ich lese regelmäßig die Artikel und Kommentare auf eurer Plattform.

  29. “ eckie 3. Februar 2018 at 17:59
    Kurden wehren sich gegen die Türken …“

    jetzt reichts aber langsam, diese Kurden haben unsere letzten 3 funktionierenden Tanks kaputt gemacht …

  30. richtig, das wollte ich eigentlich schreiben.
    Einen ganz herzlichen Dank an das PI-Team, macht weiter so. Dieser Blog ist extrem wichtig für die politische Aufklärung und vor allem auch für die Dokumentation und Archivierung von Rechtsbrüchen. UNd nicht zu verachten sind auch die vielen Links der Kommentatoren zu aktuellen Geschehnissen — Danke

  31. Letzte Woche jemanden im Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz in Rotenburg a. d. Fulda abgeholt. Ein riesiger Bau in dem kleinen Luftkurort. Mit einigen Nebengebäuden. Zentrale Ausbildungsstätte für den gehobenen Dienst in der Justiz- und Finanzverwaltung, sowie mittlerer Dienst und Justizwachtmeister in Hessen. Bestimmt ca. 1000- 2000 Beamtenanwärter/innen täglich vor Ort. Vom Eingangsbereich bis zur Mensa alles mit Plakatwänden eines „Mobilen Beratungsnetzwerks gegen Rechts“ zugestellt (den Weg muss jeder Beamtenanwärter/in zwangsläufig jeden Tag nehmen da dort die zentrale Verköstigung stattfindet). Auf den Plakatwänden wird vor „rechten Gesinnungen und Strömungen“ in Famile, Verein, Arbeisstellen usw. gewarnt. Wie man ihnen begegnet und wo man sie melden soll. Weitere Warnungen vor „Antiziganismus, Menschenfeindlichkeit, Islamophobie, usw.“ Ebenso „Aufstellung NSU-Morde und Gewalt gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsheime“, insbsd. ist der Fall einer vermeintlichen Mißhandlung eines „Schutzsuchenden“ in Burbach im Jahre 2014 aufgeführt (wohlwissend wird aber verschwiegen was für ein Früchtchen das war, wir PI-Leser wissen es ja). Und so weiter und so fort mit diesem Gedönse, Flüchtlingsströme und Migration bla bla bla. Warnung vor rechten Parteien, besorgten Eltern oder Initativen gegen Kinderschänder, da diese von „Rechten“ unterwandert und für ihre Zwecke instrumentalisiert würden. Endlose Aufführungen wie man Rechte erkennt usw.
    Ein einziger Gesinnungs-Spießrutenlauf dem jeder ausgesetzt wird und dem sich wohl kein Studierender entziehen kann. Was damit bezweckt werden soll, dürfte klar sein. Etablierung einer Ideologie bis in den letzten Winkel der Gesellschaft. Wie früher in der Ostzone. Eine besondere Rolle kommt wohl der Verankerung dieser Ideologie in der „staatstragenden Schicht“ der Beamtenschaft zu. Da diese eigentlich zur neutralen und wertefreien Wahrung und Umsetzung von Gesetzen sowie Verfassung in ihrem dienstlichen Handeln gehalten ist. Dieser Personenkreis aber täglich mit dem permanten Verfassungs- und Gesetzesbruch der politisch Verantwortlichen und ihrer dienwilligen Helferschaft in der Beamtenschaft konfrontiert wird. Die konträre Diskrepanz zwischen Gesetzesanspruch und Gesetzesrealität dürfte sich auch diesen jungen Menschen latent erschließen. Ebenso der Verfassungsanspruch und die Realität. Lernen Sie doch Gesetze zu lesen und anzuwenden. Einen Tatbestand einer Gesetzesnorm unterzuordnen und die Rechtsfolge daraus zu ziehen (juristisch subsumieren). Hier arbeitet man offensichtlich an der dauerhaften Etablierung einer Gesinnungsauslegung von Gesetzen im Bereich der Justiz und Finanzverwaltung. Letztere wird in diesem Zusammenhang oft unterschätzt. Ihr kommt aber eine große Bedeutung bei. Denn alle diese „gegen-Rechts-Initativen“ benötigen die gemeinnützige Anerkennung um an Steuermichels Zuwendungen zu kommen und anderweitige Fördermittel zu erhalten. Und über die Gemeinnützigkeit entscheidet nun einmal das zuständige Finanzamt (hier schließt sich der Kreis). Normalerweise ist Organisationen deren Satzúng und Bestrebungen nicht verfassungskonform sind, nach geltender Bundesfinanzhof-Rechtssprechung von 1994 diese zu versagen. In der Realtität bekommen sie diese aber doch. Ein glatter Gesetzesbruch. Rufen diese Organisationen doch permanent zu Gesetzesverstößen auf und unsterstützen diese (teils in Personalunion) tatkräftig. Eigentlich ein „Dienstvergehen“, welches zu revidieren und zu ahnden wäre. Nur wie erklärt man dies dem jungen Beamtenachwuchs. Hilfreich ist daher wohl die „ideologische Impfung“. Unglaublich wie schnell sich die neue DDR etabliert.
    http://beratungsnetzwerk-hessen.de/ausstellung-rechtsau%C3%9Fen-mittendrin-in-rotenburgfulda

  32. Die Schande ist,
    dass eine Schand-Portal wie Pi gebraucht wird.

    Gratulation PI,
    haltet Ohren und Hirne steif!

  33. Ich danke allen Beteiligten für diese Plattform. Ihr habt mir die Augen geöffnet, und durch die vielen Kommentare weiß ich, dass ich mit meiner Meinung und meinen Befürchtungen für die Zukunft nicht allein bin.

  34. Cendrillon 3. Februar 2018 at 18:29

    Das ZDF ist in allergrößter Panik. Die AfD will die Privatisierung des Staatsfunks.
    Fischer und ZDF werden heute gemeinsam versuchen Demokratie zu verhindern.

  35. Bei Euch arbeiten denkende Menschen mit Herz. Schön, dass es Euch gibt. Ich mag Euch sehr.
    LG C.

  36. Bladerunner
    3. Februar 2018 at 19:09
    Letzte Woche jemanden im Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz in Rotenburg a. d. Fulda abgeholt.
    =========
    Ola die Waldfee! Das ist in der Tat Indoktrination in fast höchster Vollendung!

    Das aktuelle Problem tötet nicht nur; es kostet auch 2 stellige Mrd.summen, es verunsichert und macht unsicherer….

    Außerdem fördert diese politische Vorgehensweise der Massenimmigration automatisch noch MEHR Ablehnung, auch diesen gegenüber, die tstsächlich hier in Lohn und Brot stehen.

  37. AnnaWaffel 19:12
    „..nicht allein bin.“

    Wenn einer der „PI-Silberrücken“ zugegen wäre,
    bekämen sie jetzt ein Willkommen.

    Ging mir eben so, ohne PI.
    Auch und vor allem ,
    ohne die Recherchen der Kommentatoren,
    war ich im Land der Ahnungslosen.

  38. Auch von mir Glückwunsch und vielen Dank für die Arbeit und vor allem die Unermüdlichkeit!!

    Hoffen wir, dass die ganzen zusätzlichen Leser auch tatsächlich kritische Bürger sind und nicht nur ein Haufen von weiteren Heiko-hörigen Schergen.
    Alle neuen und interessierte Besucher, die durch die aktuelle Werbung in den Stuttgarter Nachrichten auf den Blog hier aufmerksam wurden, möchte ich herzlich grüßen und darum bitten auch weiterhin immer wieder mal hier vorbei zu schauen. Das hilft ungemein, um auch mal hinter die Kulissen der MSM zu sehen.

  39. +++ yps 3. Februar 2018 at 19:42
    +++ yps 3. Februar 2018 at 18:09
    Und noch was für zum lachen dazu: Das Video des Volkslehrers „Klassenfahrt nach Lüneburg“ https://www.youtube.com/watch?v=sgfs6q-oqY4 wurde soeben gesperrt!
    Natürlich ist es über VPN noch gut zu sehen :O)
    +++
    Weil’s doch nicht mit allen VPN’S funktioniert…
    Hiermit geht’s:
    https://unblocktube.us/search/Klassenfahrt+nach+L%C3%BCneburg
    +++
    Jetzt wird’s bald ein eigener Artikel:
    Hier der freundliche Kollege vom NDR: https://twitter.com/jgfeldmann?lang=de
    http://www.julianfeldmann.com/

  40. Danke der Technik für ihren tollen Einsatz ❗ 😎
    Ja, umso trauriger es wird um so besser für PI 😥 😆
    Hoffe auch, dass die DDoS Angriffe nicht zu sehr auf die Statistik wirken ❗

  41. Vor ca. 2 Jahren an einer hochfrequentierten Stelle einen PI-News Aufkleber geklebt, der pappt heute noch unversehrt (nur einer von vielen).
    Glückwunsch PI-Team, Eure Leser wissen wirklich sehr viel mehr.
    Danke

  42. Seqenenre 3. Februar 2018 at 20:15

    Vor ca. 2 Jahren an einer hochfrequentierten Stelle einen PI-News Aufkleber geklebt, der pappt heute noch unversehrt (nur einer von vielen).
    Glückwunsch PI-Team, Eure Leser wissen wirklich sehr viel mehr.
    Danke

    Schrubben gegen rechts
    Auf Antifa-Omis aufpassen! Die verbringen ihr Restleben damit „rechte Plakate und Aufkleber“ wegzurubbeln und zu schrubben.

    https://www.youtube.com/watch?v=6BcPpyUYq6o

    Die Rentnerin Irmela Mensah-Schramm will etwas tun gegen Rechtsradikale. Sie entfernt Nazi-Parolen aus dem öffentlichen Raum: putzt sie weg oder übermalt sie. Neuerdings geht sie auch zu Sitzblockaden. Doch das bringt sie in Konflikt mit dem Gesetz.

  43. Viele Leute kennen PI News gar nicht!
    Aber nachdem jetzt im TV ein paarmal Reklame gemacht wurde, sieht die Sache schon anders aus!

  44. Alternative Medien wie pi-news.net sind vielleicht die einzige Möglichkeit, eine Wende weg vom herrschenden Lügenregime und der desaströsen Fremdbevolkung herbeizuführen. Eben Tagesschau geguckt, wieder den gleichen tendenziösen realitätsfernen Mist gesehen. Gut, dass die Gegenbewegung von Tag zu Tag wächst.

  45. Meine Güte, das erste Mal als ich hier war, freute man sich über die 15K-Grenze. Sollte Deutschland und unser Kontinent noch eine Zukunft für unsere Kinder haben, dann ward Ihr daran in einem unfassbaren Ausmaß beteiligt.
    PI hat wohl vielmehr erreicht, als sie es selbst wissen (können). Vielen Dank an Euch, an Euren Mut, Euer Durchhaltevermögen, Eure Cleverness, Eure Liebe zur Wahrheit – auch im Namen unserer Kinder.
    Gott steh Euch bei!

  46. Der Tag, wann die AfD die SPD überholt sollte als gesetzlicher Feiertag in die Geschichte eingehen !!!

  47. Wer in der Politik alles will und dass sofort, bekommen meistens NICHTS!
    Politik ist ein Mannschaftsspiel, Einzelkämpfer haben es besonders schwer.
    Politik ist das Bohren dicker Bretter, wer keine Geduld hat, verliert.
    Und Politik ist wie Mode, was vor Jahren „in“ war, ist jetzt „out„.
    Die Zeit der 68er und ihrer Nachfolger geht zu Ende.
    Sind wir Rechten dafür gerüstet…..???

  48. Dann sind diese hohen Klickzahlen wirklich auf Pegida zurückzuführen? Puh, hätte ich nicht gedacht!

  49. Bei den Zahlen schlägt einem das Herz höher und die Hoffnung den Knoten aus kalkulierter Lüge, maßlosen Verdrehungen, gepaart mit korrupter Bereicherung der Altparteien und ihrer deutschenfeindlichen Invasoren doch noch aufzuschlagen, bekommt Nahrung. Wir können PI nur danken, dass es euch gibt. Für mich gibt es nur die armselige Zeit vor PI im Jahre 2010 und mein neues Selbstbewußtsein nach dem Sommer 2010, in dem ich PI fand. Vielen Dank! Ihr seid auf dem besten Weg unserem Vaterland wieder auf die Beine zu helfen.

  50. Dazu tragen wir aber auch bei durch z.B. fb- Verbreitung. – – – Aufmerksamkeit erregen, das beste Mittel für Verbreitung der Wahrheit.

  51. Wir haben zu danken.
    -Für den patriotischen Journalismus
    Für die Aufklärungsarbeit über den Islam.
    -Und für alle Nutzer und Kommentare, wenn ich Kommentare lese mit Links zu anderen Internetseiten,
    das ist beste Arbeit um sich weiter schlau zu machen, das Netz ist voll davon, es gibt ganz 1000e von
    Internetseiten darüber über den Islam , Lügenpresse, Asylantenflut, usw.
    Pi ist bei mir mittlerweile meine Pflichtseite jeden Tag, besser als Facebook usw.
    Hab eine Idee, was haltet Ihr davon in jeder großen deutschen Stadt PI Stammtische zu gründen,
    kann ein mal im Monat sein, zu erkennen sind wir am Pi T-Shirt oder anderen Sachen mit PI aufdruck.
    ich freue mich schon sich mal mit Patrioten zu unterhalten und zu diskutieren.

Comments are closed.