"Frau Merkel, hier ist das Volk" - Pegida-Spaziergänger 2015 in der Hauptstadt des Widerstands, Dresden.

Von NEMO | „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ (Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer) „Der Islam ist ein Teil von Deutschland“ (Kanzlerin und CDU-Chefin Merkel).

Nach dem öffentlichen Streit rund um die Regierungserklärung der Kanzlerin geht das zänkische Hin und Her im aktuellen „Spiegel“ weiter, meldet die „Welt“. Seehofer: „Die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung denkt: der Islam gehört nicht zu Deutschland“ (Seehofer). Merkel hatte zuvor widersprochen: „Inzwischen leben Millionen von Muslimen in Deutschland, deshalb ist deren Religion ein Teil von Deutschland“.

Rein in die Kiste, raus aus der Kiste – ja, bitteschön liebe Spitzenpolitiker von der Union, was gilt denn nun in der Leitfrage? Entscheidet euch endlich mal. Martin Luther hätte den groben aber klugen Rat gegeben: Vielleicht schaut ihr einfach mal dem Volk aufs Maul. Denn mit Verlaub: In Deutschland gibt es schon seit 2014 eine Organisation namens PEGIDA, die mit friedlichen Mitteln auf die bedrohliche Islamisierung unseres Vaterlandes aufmerksam macht.

Sie sagt im Kern nichts anderes als Seehofer und die Mehrheit der Deutschen, und wird deshalb als islam- und fremdenfeindlich, völkisch, rassistisch und rechtspopulistisch beschimpft. Der neue saarländische Ministerpräsident Tobias Hans sagt, dass es eine unsinnige Debatte sei, ob der Islam zu Deutschland gehört oder nicht. „Welche Religion zu Deutschland gehört oder nicht, entscheidet nicht die Politik“, meint er.

Wo er recht hat, hat er recht. Das entscheidet die Mehrheit der Deutschen. Man mag sie schätzen oder verteufeln – die Anhänger von PEGIDA haben jedenfalls schon ein feineres Gespür für eine sich anbahnende Gefahr gehabt, als manche Eliten und Experten noch rosa träumten. Die eskalierende Islam-Debatte unterstreicht, dass PEGIDA heute erfunden werden müsste, wenn es sie nicht schon gäbe.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

78 KOMMENTARE

  1. Solange das Volk nicht die Stimme erhebt und spätestens in der Wahlkabine reagiert, wird sich nichts ändern

  2. Kann mir jemand eine positive Entscheidung, Tat von Merkill nennen die Deutsche Interessen zuerst beinhaltete?

    Sie ist eine eiskalte, hargesottene Machtpolitikerin die ihre in DDr eingeimpfte Marxistisch/Bolschewistische Idiologie niemals abgelegt hat, damit eiskalt Deutschland bis zur Vernichtung seiner Identitaet und Kultur durch Propaganda/Dauerberieslung, Ausduennung und Umvolkung ruiniert hat.

    Stoppt Merkeill und EU, falls ihr dies verhindern wollte, alles machbar, wenn genug sich einreihen.

  3. Ganz einfach der Islam gehört nicht zu Deutschland, bis die Wahlen in Bayern rum sind und dann kommt vom Seepferdchen der Islam ist Deutschland!
    Und Merkel machte Deutschland zum Islamland

  4. Seehofer macht doch nur Bayrischen Wahlkampf,gegen die AfD, in Berlin.
    Spätestens einen Tag nach der Wahl sind seine Thesen vom Tisch.
    Das Regierungsmonster mit der Raute hat entschieden und bald wird Miezekatze Seehofer
    wieder brav schnurren,so wie er es immer getan hat und ganz lieb Frauenchens Forderungen nachkommen.
    Das ist so durchsichtig,da dürfte einfach keiner mehr darauf hereinfallen,selbst der dümmste Urbayer,mit 2 Promille Alc. im Blut, nicht!

  5. Seehofer soll – natürlich mit Merkel abgesprochen – bis zur Bayernwahl im Herbst den „bad cop“ spielen und so AfD Wähler zurückgewinnen.

    Ab Wahltag 18.00 Uhr gehört dann auch für Seehofer der Islam zu Deutschland.

  6. Islamische Kuffnucken und andere Asylbetrüger gehören nicht zu Deutschland!
    Merke Dir das, Du pummeliges Zonentrampel!
    Raus mit sämtlichen Asylbetrügern!
    SOFORT!

  7. Die Etablierten Dauer-Verrenkungen, ob der PIxxLAHM zu Deutschland gehört oder nicht, scheint wichtiger zu sein, als das Wohl und der Fortbestand des eigenen Volkes.

    Vielleicht kapieren die Deutschen langsam, das dieses Land ihnen schon längst weggenommen wurde und der Begriff „Deutschland“ nur noch rein formell gilt.

    Wer natürlich so doof ist, zu 87 Prozent seinen eigenen Henker zu wählen, der bekommt eben geliefert wie bestellt und verwirkt das Recht, sich darüber zu beschweren !

  8. Die unfassbar brutale Ideologie Islam gehört nicht zu Deutschland und ist auch nicht Teil Deutschlands, sondern ist ein vom biodeutschen Volk nicht gewünschter ungebetener, von linksgrün verschissenen Politikern importierter Fremdkörper!
    Raus aus meinem Heimatland!

  9. Upps, da ist der Horsti dem Scheusal aus der Uckermark aber über das Maul gefahren. Hat er endliche die Faxen mit dieser Sprechblase dicke? Ich glaube es nicht bzw. erst, wenn er endlich einmal ernst macht.

  10. Was hat der Seehofer nicht schon alles Angekündigt und dann das genaue Gegenteil gemacht oder ist mal wieder beim leisesten Gegenwind eingeknickt.
    Messt ihn an seinen Taten!
    Da er in seinem Leben noch nie etwas Zuwegegebracht hat wird es auch diesmal so sein, wo sollte es bei ihm auch herkommen, ein schlechter Baum kann keine guten Früchte tragen.
    Wenn er bis zur Bayern-Wahl 500.000 Abgelehnte ausser Landes schafft kann er mir wieder unter die Augen treten, davor Spucke ich auf ihn.

  11. Blimpi
    Das ist so durchsichtig,da dürfte einfach keiner mehr darauf hereinfallen,selbst der dümmste Urbayer,mit 2 Promille Alc. im Blut, nicht!
    ——————-
    Ich bin froh um jeden Urbayern, den es noch gibt!! Die sind nämlich am Aussterben…

  12. Wenn genügend Kinderschänder in Deutschland leben, gehört Kinderschänden zu Deutschlang. Gleiche Logik.
    Oder man unternimmt was gegen die Perversen.

  13. Blimpi 23. März 2018 at 17:21
    Seehofer macht doch nur Bayrischen Wahlkampf,gegen die AfD, in Berlin
    ——————
    Dasselbe wollte ich auch schreiben.
    An die Bayern: Bitte beachtet, dass in dem ganzen Gerede von Seehofer und seinem Nachfolger das Wort „kulturgeschichtlich“ eingebettet ist. Nach der Wahl heißt es dann: ja, geschichtlich gesehen gehört der Islam nicht zu Deutschland, aber jetzt ist er nur mal da und gehört selbstverständlich dazu.

    Lasst euch von den beiden Herren bloß nicht für dumm verkaufen. Es gibt bei der Bayernwahl nur eine Alternative.

    Eine Frage am Rande: In Hessen wird doch in diesem Jahr auch gewählt. Haben die inzwischen einen Wahltermin festgesetzt oder arbeitet die dortige Landesregierung noch an einer Möglichkeit, die Wahl diese Jahr einfach ausfallen zu lassen?

  14. katharer 23. März 2018 at 17:15
    Solange das Volk nicht die Stimme erhebt und spätestens in der Wahlkabine reagiert, wird sich nichts ändern.
    ____________________________________________
    Merkel hat das politische System ad absurdum geführt. Der absolutistische Regierungsstil von Merkel ist nicht wesentlich anders als der von Erdogan. Deutschland kann nur durch mehr direkte Demokratie gerettet werden. Es kann nicht sein, dass eine dümmliche Watschelente an Volk und Gesetz vorbei ein Land versenkt.

    Jeder einzelne der fatalen Entscheide von Merkel wäre an einem Volksentscheid gescheitert.

  15. .
    Eine Demokratie,
    die sukzessive das Volk
    entmündigt, hört auf
    eine zu sein
    .
    .

    September,
    Kalender-Sprüche 2017
    demnächst in meim Blogg.

  16. Zitat: „…Merkel hatte zuvor widersprochen: „Inzwischen leben Millionen von Muslimen in Deutschland, deshalb ist deren Religion ein Teil von Deutschland“.

    Na klar! Bald kann Merkel sogar noch besser argumentieren, dann wird sie sagen: „Inzwischen leben noch einige Deutsche hier, die Staatsreligion ist deshalb selbstverständlich der Islam!“ Alahu Akbar!

  17. Freude des Tages
    AFD Abgeordneter Karsten Hilse begrüßt vor seiner Rede die Besucher von Pegida Dresden auf der Besucher Tribüne
    Großartig

  18. Eben wieder Lügenpresse par excellence im Lokalradio: „AfD leugnet Klimawandelt. Laut AfD gebe es keine Bewesie für den Klimawandel!“, was eine dreiste Lügenmeldung ist, denn die AfD und alle normal denkenden Menschen bezweifeln allenfalls, den hochgehypten Einfluss des Menschen auf den Klimawandel.

  19. „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ (Horst Seehofer)
    „Der Islam ist ein Teil von Deutschland“ (Kanzlerin Merkel).

    In amerikanischen Krimis nennt man dieses Verfahren: Guter Bulle vs. böser Bulle.
    Hoffen wir auf die Schwarmintelligenz der Masse.

  20. durch wahlen wird sich das system der linken nicht abschaffen lassen. wenn es einen starken rechtsruck gibt,werden sie uns erzählen -die russen haben`s gehackt.oder eine halbwegs konservative regierung hat es 4 jahre mit massiven linksradikalen demonstranten zutuen.

  21. Spätere Generationen werden Abhandlungen schreiben und über das Thema promovieren, wieso damals eine so unfähige Frau ein Jahrzehnt den Deutschen ihren Willen aufzwingen konnte.

    Ein ganzer Zwei der Psychopathologie wird ihr gewidmet werden.

  22. Wenn sich die unterschiedlichen Kräfte aus Politik, Medien, Kirche, Gewerkschaften bündeln, um gemeinsam gegen Opposition vorzugehen, dann…..ja DANN NENNT MAN DIES
    FASCHISMUS.

    Ihr aus Politik, Medien, Kirche, Gewerkschaften habt euch als einen Teil dessen geoutet.

  23. „und wird deshalb als islam- und fremdenfeindlich, völkisch, rassistisch und rechtspopulistisch beschimpft.“

    Jeder normal denkende, gesunde Mensch ist islamfeindlich. Das ist keine Beschimpfung, sondern Merkmal funktionierender kognitiver Fähigkeiten.

    „Rechtspopulistisch“ ist ebenfalls keine Beschimpfung, sondern Würdigung aufrechten Charakters und Verstandes, für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Sagenhaft, wie selbst hier immer wieder über rechte Stöckchen gesprungen wird.

    Die anderen Prädikate sind typisch linke Sprechblasen, gelogen und herbeihalluziniert.

  24. Die Sache ist doch ganz einfach. Wie kann etwas, wie der Islam, dass so viel Scheiße baut auf der ganzen Welt baut und nichts voran bringt, zu Deutschland gehören, sollen, wollen, was auch immer? Wer das fordert oder propagiert, hat überhaut nichts verstanden und suhlt sich in falscher Toleranz gegenüber einer der größten Rückständigkeit, die die Menschheit plagt.

  25. Schreibknecht 23. März 2018 at 17:51

    Den Klimawandel gibt es schon, oder ist die Gletscherschmelze in den Alpen Fakenews? Über die Ursachen kann man sicher diskutieren.

  26. OT

    https://www.erklaerung2018.de/

    Hier erheben einige durchaus nicht unbedeutende Leute ihre Stimmen. Die Liste wird länger und länger und länger und länger. Mittlerweile hat die ISSD („intellektuelle Schutzstaffel Deutschland“) das erkannt und schießt mit scharfer Munition auf die Unterzeichner (oder sagt man neuderdings „die Unterzeichnenden“?)

    http://www.deutschlandfunkkultur.de/tellkamp-und-matussek-unterzeichnen-erklaerung-2018-eine-in.2165.de.html?dram:article_id=413627

  27. Mein Vorschlang , die Rautenmutti,in ein Zimmer, mit den Hintebliebenen, Elter, Brüdern, Schwesten allen Verwanten die das Leid, das ihnen die Rautenmutti zugefügt hat ,Sie sollte, das Leid spüren, was Sie angerichtet hat.

  28. Der Islam ist eine faschistische Ideologie, der ausgerechnet die Gutmenschen und die Linken (CDU/SPD und Grüne natürlich mit einbegriffen) auf dem Leim gehen. Ersetzt man das Wort „Islam“ durch „Faschismus“, dann müßte Merkel konsequenterweise auch sagen: „Selbstverständlich gehört der Faschismus zu Deutschland“. Da sie das aber nicht tut, täuscht sie ihr Volk, für das sie ja ihren Amtseid geschworen hat (Schaden vom deutschen Volke abzuwenden)!

  29. Schon toll: Erst schleuse ich Millionen rückständiger und primitiver Islam-Anbeter rein und erkläre dann, daß der Islam dazu gehört. Nein, FDJ-Wachtel: dieser primitive Müll gehört in kein fortschrittliches Land. Wie man sich freiwillig solche Läuse in den Pelz setzen kann, ist einfach unglaublich. Wenn die Zerstörung Europas der Sinn dieses Wahnsinns ist, dann sind die Wachtel und ihre Verbündeten auf einem guten Weg. Friedlich wird sich hier leider nichts mehr ändern lassen.

  30. Wir können uns das nicht länger anschauen, es ist die Zeit gekommen wo es heißt:
    „Auge um Auge, Zahn um Zahn“.
    Die Antifa zwingt uns dazu, dass sie ihre eigene Medizin zu spüren bekommt.
    Schade aber wir müssen uns zur Wehr setzen, sonst gibt es nicht nur Schwerverletzte,
    wie am letzten Montag sondern Tote, und aufhören käme einer Kapitulation gleich.

    Schaut euch diese linken Ratten an, die sich auch noch Politiker nennen:
    https://juergenfritz.com/2018/03/22/hamburger-politikerin-bedankt-sich-bei-antifa/

    Da kribbelt mir die Faust schon automatisch beim Lesen!

    PS: Wäre auch ein Thema für einen eigenen Beitrag bei PI

  31. „Der boese Wolf 23. März 2018 at 18:06

    „Den Klimawandel gibt es schon, oder ist die Gletscherschmelze in den Alpen Fakenews? “

    Wissen schadet nie und manchmal hilft sogar Wikipedia. 1626: dieses Jahr wurde als der Höhepunkt der Alpenvergletscherung definiert.

    Die Alpenvergletscherung dauerte von 1550 bis 1850. Seit diesem Zeitpunkt schmelzen Gletscher. Natürlich hat das mit der „menschengemachten Klimakatastrophe“ überhaupt nicht zu tun. Also Fake-News

  32. Der boese Wolf 23. März 2018 at 18:02
    „Rechtspopulistisch“ ist ebenfalls keine Beschimpfung, sondern …
    _____________________________________________________
    „Rechtspopulistisch“ wird von Medien, Politik und Behörden unter dem Titel Rechtsextremismus zur üblen Diffamierung des kritischen Bürgers verwendet. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb entblödet sich nicht, sogar zu behaupten, „Rechtspopulismus“ wäre gegen Obdachlose gerichtet.

    https://www.youtube.com/watch?v=YnjugSyoNHk

    Man kann nun das Vokabular von Hetzern und Lügnern übernehmen.
    Ich würde es nicht tun, ich bin rechtsbürgerlich und nichts anderes.

    P.S.: Die übelste Populistin des Landes ist die 70% Opportunistin

  33. Weder ist der ISLAM ein Teil von Deutschland, noch gehört er zu Deutschland, er ist lediglich „in Deutschland“!
    Wie sollte er zu einem Land gehören, das ihn weder mochte, noch jemals will? Merkel ist nicht Deutschland und alle die einfach hier sind, sind auch nicht automatisch Deutsche, oder gehören hier her, denn viele sind illegal hier.
    Merkel wird ihr persönliches Handeln und ihr persönlicher Gesetzesbruch hoffentlich bald um die Ohren fliegen. Ihr Platz ist eigentlich nicht das Kanzleramt, sondern die Anklagebank!

  34. Lt. Merkel hat auch schon die FDJ, der Sozialismus, die UdSSR usw. zu Deutschland gehört. Warum adoptiert sie denn keine syrischen oder afghanischen MUFL? Warum trennt sie sich nicht von ihrem DDR-Überbleibsel und heiratet einen Moslem? Warum gehören PEGIDA oder die AfD nicht zu Deutschland?
    Sie traut sich ja nicht einmal mehr, in Sachsen öffentlich aufzutreten.
    Wenn etwas überhaupt nicht zu Deutschland gehört, dann die Merkel und der Islam! Odrr?

  35. Wenn die Altparteien dem Volk aufs Maul schauen würden, dann wäre die Grenze dicht, keine illegale Masseneinwanderung mehr möglich, Merkel vor Gericht, Massenabschiebungen der abgelehnten Asylforderer in vollem Gange, die Überhäufung der Assogranten mit Geld/Krankenbehandlung/Wohnungen und Häuser beendet, Sachleistungen an erster Stelle, kriminelle Migranten draußen/oder angemessen lange im Knast, die Renten hätten auskömmlichen Charakter, deutsche Kinder nicht arm, es gäbe keine Obdachlosen und die EU in derzeitiger Form ohne Finanzmittel und Macht.
    Da bei uns in Deutschland das Unrecht und altparteiliche Unvermögen/Zerstörertum regiert treiben wir auf innere Unruhen zu. Merkel hat das deutsche Volk gespalten, es wächst aber ganz langsam wieder zusammen ->>> und dann gibt es die richtigen Konsequenzen, es dauert nur noch etwas.

  36. Frau Merkel hat gesagt:

    „Der Islam ist ein Teil von Deutschland“

    Herr Seehofer hat gesagt:

    „Der Islam gehört nicht zu Deutschland (… christliche Feiertage blabla…), die bei uns lebenden Muslime gehören aber selbstverständlich zu Deutschland.

    Sogar selbstverständlich!
    Eigentlich finde ich das nicht.

    Wenn keine Moslems im Land sind, ist es egal, ob irgendjemand meint, der Islam gehöre zu Deutschland oder nicht. Der Islam wabert doch nicht irgendwo in der Luft rum, nur weil eine Figur mit der Aufschrift „Bundeskanzler“ das sagt.

    Wenn das Land voller Moslems ist, die ständig zuströmen und sich rasant fortpflanzen, dann IST der Islam Teil von Deuschland, auch wenn eine Figur mit der Aufschrift „Innenminister“ behauptet, es wäre nicht so.

    Diese Figuren sind doch nicht der liebe Gott! Die haben das nicht zu bestimmen, das ist reine Demographie.
    Die daraus künstlich aufgeplusterte Debatte ist eine idiotische Scheindebatte.

  37. https://www.focus.de/politik/ausland/vorfaelle-in-suedfrankreich-im-news-ticker-geiselnahme-in-supermarkt-in-frankreich-taeter-bekennt-sich-zu-is-miliz_id_8660169.html

    Es ist vorbei: Einsatzkräfte haben den Geiselnehmer getötet, der sich in einem Supermarkt in Südfrankreich verschanzt hatte. Die Regierung geht von einer Terrortat aus. Alle Informationen im News-Ticker von FOCUS Online.
    Spezialkommando erschießt Geiselnehmer in Supermarkt in Trèbes
    Mindestens vier Todesopfer, darunter der Geiselnehmer
    Täter bekennt sich zu Terrormiliz IS
    Innenminister: Täter stand bereits unter Beobachtung „“Wir haben ihn beobachtet. Wir dachten, dass es keine Radikalisierung gibt. Er ist plötzlich zur Tat geschritten, obwohl er schon überwacht wurde.“
    —————-
    Islamterror in Frankreich – Macron muss weg !!!

  38. Der Satz der Islam gehört zu Deutschland ist der most populistic Satz, den wo gibt!
    Er wurde nur erfunden, um den Moslems Honig ums Maul zu schmieren und unsere Unterwerfung zu signalisieren. Er wäre genauso überflüssig wie der Satz Klopapier gehört zu Deutschland. Deswegen sagt ihn ja auch niemand.
    Dass er aber trotzdem mit aller Gewalt gesagt werden musste riecht arg nach Schnee!

  39. Dem Volk aufs Maul zu schauen ist diesem Falle leider nicht hilfreich.
    Die Masse hat nicht die geringste Ahnung von der Bösartigkeit des Islams und glaubt den offiziellen Propragandatrommeln daß das eine „Religion“ wie die anderen sei.
    Ich fürchte daß die Leute nur durch viel mehr Leiden dazulernen und daß wenn sie aufwachen es durch den Geburten Jihad und die Moslem Massenflutung von Merkel ud Konsorten es schon zu spät sein wird.

  40. Die Einlassungen des Herrn Seehofer und der Frau Merkel bezüglich einer angeblichen „Zugehörigkeit“ des Islam zu Deutschland unterscheiden sich lediglich in dem Punkt der Geschichtlichkeit. Wenn Seehofer den in Deutschland lebenden Moslems attestiert, „zu Deutschland“ zu gehören, ist es faktisch dasselbe, wenn Merkel faktenwidrig behauptet, daß der Islam zu Deutschland gehöre.

    Die Frage ist im Grunde bereits falsch und sie ist völlig absurd, da sie sich nicht stellt. Deutschland wie Europa im Ganzen auch hat diverse islamische Einflüsse immer nur und ohne Ausnahme auf der Ebene der Abwehr derselben erfahren. Zu behaupten, der Islam oder die Moslems gehörten zu Deutschland, ist im Grunde die Erklärung regierungsseitigen Willens, die Islamisierung voranzutreiben, um die angestammte Kultur zu verdrängen, die Heimat und Nation gleichermaßen prägen und ihr, neben der Sprache, erst die Identität verleihen. Dazu dient auch die – aus vielerlei Gründen völkerrechtswidrige – Massensiedlung Kulturfremder aus vorrangig islamischen Gegenden der Welt, die man zu Zwecken der Verschleierung der dahinter stehenden Pläne aus UN, NGOs & Co. als „Flüchtlinge“ bezeichnet, in Europa, vorrangig in Deutschland.

    Die „Vereinigten Staaten von Europa“, in die die europäischen Nationalstaaten hinein aufgelöst werden sollen, lassen schon mal grüßen. Die Idee des Multikulturalismus, unter der die übliche, teilweise in sich selbst rassistisch motivierte Völkervermischung betrieben wird, fungiert dabei lediglich als Vehikel. Genau hier hätte vor Jahrzehnten schon angesetzt werden müssen. Für die nächsten Jahre zumindest können wir hier nur noch den Schaden begrenzen.

  41. ghazawat 23. März 2018 at 18:15

    „„Der boese Wolf 23. März 2018 at 18:06

    „Den Klimawandel gibt es schon, oder ist die Gletscherschmelze in den Alpen Fakenews? “

    Wissen schadet nie und manchmal hilft sogar Wikipedia. 1626: dieses Jahr wurde als der Höhepunkt der Alpenvergletscherung definiert.

    Die Alpenvergletscherung dauerte von 1550 bis 1850. Seit diesem Zeitpunkt schmelzen Gletscher. Natürlich hat das mit der „menschengemachten Klimakatastrophe“ überhaupt nicht zu tun. Also Fake-News

    Sie haben meinen Kommentar nur halb zitiert. Vermutlich haben Sie ihn nicht ganz gelesen? Dann hätte sich Ihr Kommentar nämlich erübrigt. Nein, Wissen schadet nie.

  42. Church ill 23. März 2018 at 18:16

    Es liegt an den „Rechten“ selbst, die Definitionshoheit über den Begriff „Rechts“ in all seinen Facetten und Ausformulierungen zu haben. Wer sonst, als Rechte selbst, könnte den Begriff „Rechts“ besser und vor Allem authentischer definieren? Ausnahme: Nur Linke wissen wie immer alles besser.

  43. Church ill 23. März 2018 at 18:16

    „Man kann nun das Vokabular von Hetzern und Lügnern übernehmen.
    Ich würde es nicht tun, ich bin rechtsbürgerlich und nichts anderes.“

    Wie wollen Sie verhindern, dass das Vokabular von Hetzern und Lügnern weiterhin benutzt wird?

  44. Der boese Wolf 23. März 2018 at 19:27
    Es liegt an den „Rechten“ selbst, die Definitionshoheit über den Begriff „Rechts“ in all seinen Facetten und Ausformulierungen zu haben.
    _________________________________________
    Den Begriff RECHTS verknüpfe ich im wesentlich mit gesundem Menschenverstand, Anstand und Ordnung, was links nur spurenweise zu finden ist.

    Begriffe, die von Linken kontaminiert wurden, sind normalerweise nicht mehr verwertbar.
    Nicht verteidigen sollten wir von Linken erfundene Kunstbegriffe (siehe oben),
    sondern konventionelle Begriffe, wie „Volk“ und „Heimat“, die von Linken in den Dreck gezogen werden.

  45. Mittlerweile gibt es ja inzwischen so viele Varianten, wer oder was wohin gehören soll. Einigen wir uns doch auf den größten gemeinsamen Nenner: „Merkel gehört zum Islam!“

  46. Church ill 23. März 2018 at 19:37

    Begriffe, die von Linken kontaminiert wurden, sind normalerweise nicht mehr verwertbar.
    Die sind bestens als Offensivwaffe verwertbar, wenn man Linken die rechte Definition darlegt. Die schäumen vor Wut. Noch nie erlebt?

    Nicht verteidigen sollten wir von Linken erfundene Kunstbegriffe (siehe oben),

    Erstens ist „Rechts“ kein von Linken erfundener Kunstbegriff, nur die linke Definition darüber und zweitens bekommt durch rechte Richtigstellung dessen der Begriff eine andere, rechte Bedeutung. Vorteil: Den Linken gehen die sprachlichen Waffen aus.

  47. OT

    Merkel-Gäste, wohin man schaut, Richtig bunt: Aus Araber Verbrechern werden Neger Verbrecher

    In einer Sammelmeldung hieß es am 20.12.2017 Lüneburg – Frau niedergeschlagen

    Die Täter waren nach ersten Angaben beide ca. 25 Jahre alt, südländischer Herkunft, sprachen arabisch

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/3821226

    Bisher keine Fahndungsergebnisse, jetzt kommt die Polizei mit Phantomzeichung und wird genauer Die 57-Jährige wurde u.a. mit einem Messer in den Rücken gestochen. Weiterhin wurde ihr vermutlich mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen Vermutlich afrikanischer Herkunft.

    „Gepflegte Erscheinung“:

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/3896250

  48. WICHTIG
    Was uns bevorsteht, wenn wir den Islam nicht stoppen!
    Diesen Beitrag müssen wir vervielfältigen, verteilen und ausdrucken
    zB. für die Nachbarn und Arbeitskollegen bis jeder Ureinwohner unseres (ehemals)
    schönen Landes ihn aufmerksam gelesen hat.

    https://juergenfritz.com/2018/03/20/islam-was-uns-bevorsteht/?wref=tp&blogsub=confirming#blog_subscription-3

    Das ist noch nicht einmal zugespitzt, geschweige denn übertrieben und so mancher dicke Hammer fehlt da noch, zB. die drastischen Strafen für Diebstahl, Hände und Füsse wechselseitig abschlagen , Steinigung fürs Fremdvögeln, Lynchen meist durch einen Mob
    schon bei dem Verdacht auf Blasphemie, 1000 Peitschenhiebe für die Beleidigung des Propheten, Todesstrafe für Apostasie, usw…….usf.

  49. Die Kirchen träumen weiter von einem gegeneitigen Respekt mit dem ISLAM: „Der pauschalen Verurteilung des Islams und der Muslime muss entschieden widersprochen werden“, sagte ZdK-Präsident Thomas Sternberg. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-03/islam-debatte-horst-seehofer-widerspruch-angela-merkel-regierungserklaerung

    In der gegenwärtigen Debatte würden zunehmend islamistische Terroristen mit friedlichen Muslimen und den vor Gewalt und Terror geflüchteten Menschen gleichgesetzt. „Dies ist ein Schlag ins Gesicht der Betroffenen, aber auch für all die Menschen, die sich im interkulturellen und interreligiösen Dialog für Verständigung und unsere gemeinsame Gesellschaft einsetzen“, sagte Sternberg.

    Dazu der Staatsrechtler Schachtschneider:
    „Der iSLAM ist nicht nur eine Religion, sondern auch und wesentlich ein Rechtssystem Er kann darum, solange er sich nicht republikanisch säkularisiert, in einem wesensmäßig säkularistischen Staat, in einem Staat der allgemeinen Freiheit, einer Republik, in dem der Bürger religiös sein kann, aber nicht sein muß und seine Religion alleine zu bestimmen ein Menschenrecht hat, keine Rechtsschutz beanspruchen“.

    „Der Djihad, der die Islamisierung der Welt zum Ziel hat, ist religiöse Pflicht jedes Muslim.“
    „Gewalt zu diesem Zweck ist Gottes Wille, die der Täter als Diener Gottes übt. Sie gehört zum Wesen des Islam, dessen Frieden erst durch die allseitige Unterwerfung unter den Koran und die Sunna erreicht sein wird.“
    https://www.youtube.com/watch?v=la6QMaQbWag
    Dialogische Beschwichtigungen gehen an der Wirklichkeit und an der Rechtslage vorbei. Die Erwartung eines verwestlichten Islam ist illusorisch – (s. ISLAM-Konferenz).
    Oft werden Säkularisationsbestrebungen als Apostasie verfolgt.

    „Der Schutz aus Art. 4 Abs. 2 GG, die Gewährleistung der ungestörten Religionsausübung, setzt die nachhaltige Säkularisation der Gläubigen und ihrer Gemeinschaften voraus….“

    Verfassungsrechtler, Prof. Schachtschneider – seine Begründung: der Islam ist verfassungswidrig. –

    Wann folgen daraus rechtliche und politische Konsequenzen ?
    Lassen wir die Kirchen weiter träumen … bis sie verschwinden – so wie in der Türkei und auch in Ägypten.

  50. „Die Befolgung der Gebote meiner Religion ist für mich wichtiger als die Gesetze des Staates, in dem ich lebe“ stimmen sogar 47 Prozent der Befragten zu. Jeder Zweite bejaht „stark“ oder „eher“ die Einstellung „Es gibt nur eine wahre Religion“.

    36 Prozent sind darüber hinaus überzeugt, dass nur der Islam in der Lage ist, die Probleme unserer Zeit zu lösen. In der Begriffsverwendung der Forscher haben jene Befragte, die allen dieser vier Aussagen zustimmen, ein „umfassendes und verfestigtes islamisch-fundamentalistisches Weltbild“. Ihr Anteil liegt bei 13 Prozent.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.html

    Kommentar: Wenn nun noch ein Familiennachzug der Syrer erfolgt … verfestigen sich fundamentalistische Vorstellungen – auch in den Erziehungszielen – noch mehr … als bei den türkenischen Familien. zumal ja die Mutter keinerlei Teilhabe am gesellschaftlichen Leben des Gastlandes hat. Das pusht die Parallelwelt weiter an – statt die Integration.

  51. Heisenberg73 23. März 2018 at 17:22
    Seehofer soll – natürlich mit Merkel abgesprochen – bis zur Bayernwahl im Herbst den „bad cop“ spielen und so AfD Wähler zurückgewinnen.

    Ab Wahltag 18.00 Uhr gehört dann auch für Seehofer der Islam zu Deutschland

    Genau so sieht das aus! Die C*SU braucht im Oktober ordentlich auf die Fresse – AfD rules!

  52. Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizidsekte beobachten die jetzt die Regierungsgewalt übernimmt.

  53. „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ (Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer)

    ———–
    nach Killer-Merkel ist Seehofer ein Heuchler ohne gleichen, wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr !

  54. Dystopie 23. März 2018 at 20:20
    Die Kirchen träumen weiter von einem gegeneitigen Respekt mit dem ISLAM: „Der pauschalen Verurteilung des Islams und der Muslime muss entschieden widersprochen werden“, sagte ZdK-Präsident Thomas Sternberg.

    ——–
    Die Kirchen träumen nicht, wie 1945 unterstützen sie Kriegsverbrecher bei der Ausreise und heute Verbrecher bei der Einreise!

  55. Seehofer und seine Aussagen sind vollkommen irrelevant. Welche Androhung oder Forderung hat Seehofer bisher gegen Merkel durchsetzen können? Keine einzige! Daher ist alles das, was er von sich gibt, reines Wahlkampf-Gelaber. Dieser Teppichvorleger kann niemand ernst nehmen.

  56. Unsere „Kanzlerin-der-Ausländer“ hat sich keinen Gefallen damit getan, sich Horst Seehofer ins Kabinett zu holen. Denn der gute Horsti mag Querschüsse über alles. Mit dem Innenministerium hat Seehofer sich ein wichtiges Ministerium gesichert. Damit ist er jetzt in einer starken Position. Was bitteschön will Frau Merkel denn tun, wenn ihr Innenminister zur Abwechslung anfangen sollte, an der deutschen Grenze mal wieder Recht und Gesetz durchzusetzen? Soll sie ihn dann entlassen mit der Begründung, er habe sich an Recht und Gesetz gehalten?

    Mal ganz abgesehen davon, kann sie sich gar nicht leisten, Seehofer zu entlassen. Da er immer noch Parteichef der CSU ist, könnte er als Antwort auf seine Entlassung, die Koalition sofort aufkündigen. Damit wäre Merkels Kanzlermehrheit im Bundestag weg und damit eine Situation gegeben, die sie unbedingt vermeiden möchte. Damit ist klar, wer der starke Mann dieser Regierung ist. Es ist nicht Spahn, es ist nicht Maas, es ist nicht Scholz. Seehofer ist der starke Mann dieser Regierung.

    Die ganze Regierungsmannschaft weiß, Frau Merkel ist angezählt und wird sich kaum bis zur Ende der Legislaturperiode halten können. Der Kampf um ihre Nachfolge ist längst eröffnet, es geht nur noch darum, wer das Rennen macht. Sie selbst stellt sich vor, eine Frau zu ihrer Nachfolgerin machen zu können, z.B. von-der-Leyen, Kramp-Karrenbauer oder Klöckner. Das sieht Seehofer selbstverständlich völlig anders. Für ihn ist klar, dass nur er als Nachfolger Merkels in Frage kommt. Und seine Chancen, sie im Kanzleramt zu beerben, stehen nicht so schlecht. Von seiner Position aus kann er der Kanzlerin die Bude sturmreif schießen. Die Hauptlast des Angriffs überläßt er dabei geschickt der Jagdgesellschaft von Herrn Gauland, allen voran dem Oberjäger Dr. Curio!

  57. ghazawat
    23. März 2018 at 18:15
    „Der boese Wolf 23. März 2018 at 18:06

    „Den Klimawandel gibt es schon, oder ist die Gletscherschmelze in den Alpen Fakenews? “

    Wissen schadet nie und manchmal hilft sogar Wikipedia. 1626: dieses Jahr wurde als der Höhepunkt der Alpenvergletscherung definiert
    ======
    Gletscher sind noch aus der letzten Eiszeit vor rund 18.ooo Jahren. Sie haben in den letzten 150 Jahren um 1/2 abgenommen, beginnend mitte des 19. Jahrhunderts, also vor rund 150 Jahren. Da „startete“ auch die Industrialisierung.
    Ich weiß, daß man hier auf Gegenwind stößt (schon erlebt) aber für mich ist das durchaus nachvollziehbar, daß in der Tat ein mwnschengemachter Klimawandel stattfindet. Starke Korallenbleiche z.B. im great Barrier Reef oder das Ansteigen des Meeresspiegels sind ebenso Indikatoren. Beispiel Tuvalu: Diese Südseeinsel hat ein Problem durch das Durchdrücken des Meereswasserspiegels im inneren der Insel; ebenso Schwund von Land. Vor 70 Jahren war das nicht so (Bericht von alten Bewohnern).
    Man kann jetzt einfach weitermachen wie bisher oder man nimmt dies ernst und geht dagegen an (staatliches Tun; ohne jedoch blinden Aktionismus zu betreiben).
    Für mich ist das Problem die Überbevölkerung der Wurzel allen Übels. 1-Kind-Politik (wie immer man das organisieren mag) ist sicherlich der Schlüssel dazu was parallel auch der Natur zuträglich ist wegen Rodungen, Tierartenbedrohung etc.

  58. So beeinflusst Erdogan die Lehrpläne für deutsche Schulen

    Es ist Zeit über ein Problem zu sprechen, das in Deutschland lange totgeschwiegen wurde. Seit Jahren attackieren Erdogan-Fans ihre Gegner auch in Deutschland. Erdogan-Kritiker werden denunziert, ihnen wird mitunter sogar mit Mord gedroht.
    Das erschreckende daran ist, dass mächtige Organisationen wie der Zentralrat der Muslime und der Moscheen-Verband DITIB nichts dagegen unternehmen. Stattdessen heizen diese Organisationen die feindselige Stimmung in Deutschland noch an.
    Wir müssen endlich begreifen:
    Der Zentralrat der Muslime ist keine Religionsgemeinschaft, sondern die Vertretung des politischen Islam, also des Islamismus.
    Mitglied des Zentralrats ist auch die radikale Muslimbruderschaft oder die nationalistisch-islamische ATIB, eine Abspaltung der rechtsradikalen Grauen Wölfe.
    Gleiches gilt für den Verband DITIB, dessen Vorsitzender alle paar Jahre aus der Türkei ernannt wird.
    Hinzu kommt, dass alle DITIB-Imame Beamte des türkischen Staates sind, die auf Erdogan geschworen haben.“
    https://haolam.de/artikel_25801.html

Comments are closed.