1

Köln: Jagdsaison auf Dackel und Kornblumen eröffnet

Die Kölner Antifa macht mobil und bläst zur Jagd auf deutsche Dackel und gefährliche Kornblumen. Grund für den linksextremen Furor der Gruppe „Kein Veedel für Rassismus“: Der junge AfD-Kreisvorsitzende von Köln, Christer Cremer, hat sich auf einer Parteiversammlung mit dem neuen Merkel-Jagdclub-Shirt der Jungen Alternative Brandenburg ablichten lassen.

Und das böse Wappen des Merkel-Jagdclubs enthält in Anspielung auf den Namensspender Alexander Gauland („Wir werden sie jagen …“) nicht nur den knuffigen Dackel von Gaulands Kultkrawatte, sondern auch zwei gekreuzte historische Pistolen als Jagdutensilien.

Doch damit nicht genug. Mit geradezu investigativem Enthüllungsjournalismus decken die wackeren Antifa-Langweiler vom Rhein auch noch auf, dass auf dem T-Shirt tatsächlich zwei Kornblumen abgebildet sind.

Kornblumen, na klar, wer denkt dabei nicht sofort an das geheime Erkennungszeichen der österreichischen Nationalsozialisten in den 30er Jahren? Oder geht es vielleicht doch eine Nummer kleiner und ganz ohne Verschwörungstheorien?

Die in Düsseldorf erscheinende Rheinische Post geht der Frage nach „rechter Symbolik“ bei der AfD Köln zumindest halbwegs seriös nach und die AfD Köln selbst stellt ziemlich nüchtern zu diesem linken Sturm im Wasserglas fest:

„Die Kornblume war übrigens wohl die Lieblingsblume einer preußischen Königin. Und das T-Shirt wurde ja von der Jungen Alternative Brandenburg entworfen. Vielleicht macht es jetzt bei dem einen oder anderen Kritiker mal Klick. Es ist nur eine Blume. Und Dackel sind einfach nur süß. Die JA Brandenburg dankt „Kein Veedel für Rassismus“ aus Köln wahrscheinlich für die kostenlose Werbung.“

Übrigens: Wer jetzt denkt, die Kölner Antifa hätte sie nicht mehr alle, der könnte richtig liegen. Allerdings dürfte das keine spezifische Kölner Eigenart sein und macht die linksextreme Szene auch nicht weniger verachtenswert.

Christer Cremer (Bildmitte) und die rot eingekreisten Corpora Delicti: Ein Dackel und zwei Kornblumen.