1

Video: Martin Renner (AfD) enthüllt die Merkel-Anleitung

Was bleibt übrig, wenn die Fakten schon hunderttausendmal benannt, aber nicht beachtet wurden? Lauter werden oder darüber spotten? Richtig, der Humor, der auf eine akribische Recherche folgt! Passend zur Erkenntnis über 20 Jahre Islamisierung (PI-NEWS berichtete), liegt eine weitere Enthüllung vor:

Dem Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Spitzenkandidaten der AfD in Nordrhein-Westfalen, Parteimitbegründer Martin Renner, ist ein charmantes und humorvolles Stück Enthüllung gelungen. Leviten lesen mit Martin Renner könnte man meinen auf die Frage: Wer steuert eigentlich Angela Merkel, die Bundeskanzlerinnendarstellerin? Ist es George Soros? Lockt er sie mit Ewigkeitsversprechen, wie einige inzwischen vermuten?

Nein, im Video liest Martin Renner aus dem Wahlprogramm aus dem Jahr 2009 einer Partei, der Angela Merkel selbst nicht angehört, obwohl sie die Forderung ihrer vermeintlichen politischen Konkurrenz nahezu wortgetreu umsetzt.

Es ist Martin Renners Verdienst, sich auch in die Niederungen des Politsumpfes einzulesen und mit ihm dürfen die Zuschauer auf seinem neuen Youtube-Kanal „Renners Blaue Stunde“ über seine Entdeckung und Enthüllung amüsieren.

Wer sich darüber hinaus mit der Biographie der ehemaligen FDJ-Funktionärin (man denke an das Bild vom Wolf im Schafspelz) beschäftigt, stößt auch auf den Hinweis, sie habe in der Wendezeit gesagt, dass die CDU „nicht ihre Partei“ sei.

Na, kein Problem, wenn sie dank kommunistischer Kaderschulung die einst etwas bräsig daherkommende CDU Kohl’scher Prägung zu einem linksgrün geprägten Wahlverein umzubauen beabsichtigte. Das ist ihr gelungen und sie dürfte ins gleiche Wahlprogramm geblickt haben, aus dem der AfD-Politiker hier liest.