Die beiden nordrhein-westfälischen AfD-Politiker Matthias Helferich (l.) und Roger Beckamp in Ceuta.

Seitdem in Italien mit der rechtspopulistischen Lega Vernunft in die Grenzsicherungspolitik der Regierung eingezogen ist, haben sich die illegalen Migrantenströme und kriminellen Schlepperrouten prompt andere, weichere Einfallstore nach Europa und “good old Germoney” gesucht: die von den herrschenden spanischen Sozialisten nur unzureichend geschützte EU-Außengrenze im westlichen Mittelmeer…

Hauptankunftsregionen sind dabei Andalusien und die spanischen Exklaven Ceuta und Melilla in Marokko. In Ceuta hatte erst vor wenigen Tagen ein gewaltsamer Sturm des Grenzzauns durch bewaffnete Afrikaner international für Schlagzeilen gesorgt.

Seitdem reißen die beunruhigenden Nachrichten aus diesem europäischen Vorposten auf dem afrikanischen Kontinent nicht ab. Freilich nur im Internet oder den freien Medien und weniger in GEZ-zwangsgebührenfinanzierten Staatssendern.

Grund genug für die beiden nordrhein-westfälischen AfD-Politiker Roger Beckamp (Köln) und Matthias Helferich (Dortmund), sich kurzfristig ein eigenes, ungeschminktes Bild von den Verhältnissen zu machen.

Beckamp, der schon im Februar zusammen mit anderen AfD-Abgeordneten mit einer Reise auf die Krim für Aufregung beim Establishment gesorgt hatte, dokumentiert auch den aktuellen privaten Vor-Ort-Termin akribisch mit Videos und Fotos auf seinem Twitterkanal.

Wie Beckamp und Helferich telefonisch gegenüber PI-NEWS berichteten, waren bereits nach ihrer Ankunft im marokkanischen Tanger am Freitagabend viele junge Afrikaner im Straßenbild präsent, die offenbar auf Überfahrtgelegenheiten aufs spanische Festland oder nach Ceuta warteten.

Junge, kräftige Afrikaner in Tanger Kasbah (Altstadt).

“Marokkanische Gesprächspartner erzählten uns sogar von Fällen, in denen sogenannte Flüchtlinge per Jetski die Straße von Gibraltar überquert haben sollen.” Im übrigen herrsche im marokkanischen Tanger nach dem Eindruck der beiden AfD-Politiker ein geschäftiges, aber völlig friedliches Treiben, vergleichbar mit vielen anderen Urlaubsregionen am Mittelmeer. Wie sich angesichts dessen z.B. die Grünen aktuell immer noch weigern könnten, Marokko als sicheres Drittland einzustufen, sei völlig unverständlich. Niemand müsse aus Marokko flüchten und schon gar nicht weiter flüchten, nachdem er zuvor hunderte Kilometer Wüste durchquert hat.
 
Anschließend verschafften sich Beckamp und Helferich direkt an der EU-Außengrenze zur spanischen Exklave Ceuta einen Überblick von der aktuellen Situation. Von Samstag bis Montag konnten die beiden zahlreiche Gespräche mit einheimischen Marokkanern und Spaniern sowie mit Migranten aus Schwarzafrika führen. Die Verständigung fand zumeist auf englisch und französisch statt. Aufschlussreich auch ein auf Video dokumentiertes Gespräch mit einem jungen Afrikaner, der freimütig von seinen naiven Plänen erzählt, illegal nach Deutschland einwandern zu wollen, um hier Fußballprofi zu werden.

In Ceuta selbst sei es laut Beckamp und Helferich während ihres Aufenthaltes zu keinen Ausschreitungen oder Auseinandersetzungen an den Grenzanlagen gekommen. Allerdings seien auch hier viele, zumeist junge kräftige Männer aus Schwarzafrika, im Straßenbild präsent. Bei Gesprächen mit Einheimischen würde zudem deutlich, wie angespannt die Stimmung ist. Es brodele weiter und neue Eskalationen seien wohl nur eine Frage der Zeit.

PI-NEWS meint: Reisen wie die der beiden AfD-Politiker Beckamp und Helferich können ein wichtiger Mosaikstein im Kampf gegen Fake-News von Globalisten und Multikulti-Befürwortern sein. Authentische Berichte und Informationen aus erster Hand und daraus resultierend fundierte Gegenargumente wider den zurecht gebogenen Propagandalügen der etablierten Meinungsnannys: Das braucht die patriotische Opposition nicht nur in allen Parlamenten, sondern auch im vor- und metapolitischen Raum.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

78 KOMMENTARE

  1. … und ich dachte, Merkel habe mit Spanien jüngst ein bilaterales Rücknahmeverfahren von (in Spanien registrierten) Flüchtlingen beschlossen… und, dass alle, die derzeit in Spanien einfallen, auch dort registriert würden… D hat vor wenigen Tagen auch seine Hilfe hierbei angeboten…

    Sollte bzw. dürfte eigentlich alles Spaniens Problem sein, zumindest theoretisch.

  2. Das ist gut. Die AfD kann derzeit natürlich keinerlei Gesetze durchbringen. Sie kann aber medaile Aktionen durchführen, die den Druck auf das Altparteien-System erhöht.

  3. Das hat inzwischen surreale Züge.
    Man kommt an einem sogenannten Service –
    Center vorbei.
    Es ist GERMONEY – PAYDAY.
    Und dann steht da in der Warteschlange,
    die bis auf die Straße reicht, die halbe Welt und
    gibt sich die Klinke in die Hand.
    Die APP für die Sofortüberweisung ist auf
    dem hochpreisigem Smartphone.
    Sind schließlich FACHKRÄFTE.

    UND DAFÜR LEGT SICH DER DOOFE DEUTSCHE
    MICHEL KRUMM.

  4. Dass sich AfD-Politiker vor Ort immer selbst ein Bild von den Problemen machen, ist sehr begrüßenswert.
    Wird der Lügenpresse freilich nicht passen.

  5. Geburtenkontrolle auf afrikanisch.
    Jetzt wo die Heuschrecken die Invasion nach EU erfolgreich erkämpf haben, wird jede Neger Mama zwei Kinder extra für Europa in die Welt setzen. Wenn ich Europa sage meine ich Deutschland.

  6. OT

    „… Kopftuch (‚… to wrap [a portion of] their headcovers….‘ quran.com/24/31) sei ein Symbol der Unterwerfung“ -> Frau kann geschlagen werden, wenn sie sich weigert es zu tragen, lt. feigen Frauenschlaeger 40/2, „schlagt sie“ h
    quran.com/4/34
    vs. Art. 1; 2, 2; 3, 2 GG

    … weil sie nicht mehr als ‚beste Kreaturen‘ 98/7 erkannt werden und vergewaltigt 98/6 werden koennen https://legacy.quran.com/33/59

    https://youtu.be/KflOECHfxoc

  7. https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2018-30/artikel/in-der-afd-gibt-es-keine-rechtsextremen-die-weltwoche-ausgabe-30-2018.html

    <<< Michael Wäckerlin — Die Idee einer aufklärerischen Kulturhegemonie oder rein ideologischer Bindung an ein Staatsgebilde ist die Frucht eines empirisch widerlegten Menschenbildes. Keine noch so energische Beschwörung des «E pluribus unum» wird die Vereinigten Staaten vor dem Zerfall an der Rassenfrage bewahren. Die Behauptung eines laizistischen Republikanismus in Frankreich löst die islamischen Ethno-Enklaven nicht in Luft auf. In Deutschland kommt der Nachteil hinzu, dass kein Ausländer sich in den masochistischen, suizidalen Schuldkult integrieren will. <<<

    #######

    TNB:

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/usa-mann-wollte-flugzeug-klauen-und-damit-zu-einem-konzert-fliegen-56556894.bild.html

  8. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/uigure-offenbar-rechtswidrig-nach-china-abgeschoben-15724909.html

    Eigentlich sollte der Mann seinen Asylfolgeantrag begründen, doch ging ein Fax zwischen Behörden verloren. Seit seiner Ankunft in China fehlt ein Lebenszeichen des Uiguren. (omg)

    ##########

    *http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/schuelerschaft-im-wandel-individuelle-foerderung-an-schulen-als-herausforderung-15724090.html

    Die Schülerschaft wird gemischter, viele Lehrer fühlen sich damit überfordert. Das besorgt auch Unternehmen.

    ############

    *http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/armut-und-flucht-nur-wohlstand-verhindert-migration-15720148.html

    Afrika wird von Investoren seit langem vernachlässigt. Dabei müssen die dortigen Lebensverhältnisse verbessert werden, um den Anreiz für eine Flucht nach Europa einzudämmen.

    Die Auswanderung nach Europa ist bezahlbar geworden – ob legal oder illegal. So ermöglicht der bescheidene Wohlstand in Afrika einzelnen Familienmitgliedern, nach Europa zu kommen, um ein besseres Leben zu führen.

    Heute sind über 40 Prozent der Bevölkerung Afrikas 15 Jahre und jünger, bis 2050 soll sich die Bevölkerung verdoppeln. Gibt es für sie keine Chancen, werden die heute noch jugendlichen Einwohner Afrikas auf jeden Fall versuchen, ihr Glück in Europa zu finden.

    In Deutschland haben sich Angaben der Weltbank zufolge die privaten Transferzahlungen in das Ausland vom Jahr 2000 bis 2015 auf jährlich 18,5 Milliarden Dollar mehr als verdoppelt.

    Das ist ein weltweiter Trend, so dass heute die Transferleistungen die Entwicklungshilfe bei weitem übersteigen. Die Transferzahlungen in die Heimat verbessern den Wohlstand der Familie, wenn sie nicht sogar eine weitere Migration fördern.
    Die Migration ließe sich jedoch reduzieren, wären die wirtschaftlichen Verhältnisse zu Hause besser.

    Die Entwicklungshilfe hat das über lange Zeit versucht, sie hat ihr Ziel aber verfehlt und hat eher die Oberschicht alimentiert.

  9. Niedersächsische Straßenbau-Behörde arbeitet mit Elfenbeauftragter
    zusammen.
    _______________________
    Die hat auf der Autobahn eine Reihe „traurige Energien“ gespürt.
    Aber auch „aufgebrachte Naturwesen“, denen man den Lebensraum
    genommen hat.

    https://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/nicht-euer-ernst-strassenbehoerde-setzt-auf-elfenbeauftragte-bei-stau-bekaempfung-31067882
    ____________________
    Was die Naturwesen wohl zu den Flüchtlingsheimen sagen würden.
    Bei so viel negativen Energien !

  10. UNGLAUBLICH: Deutsche Renten im Vergleich zu Europa ganz unten!

    Die Hilfszahlungen von Deutschland an andere europäische Länder sind
    die mit Abstand höchsten, von den Zahlungen an die EU ganz zu schweigen. ((( Ich liebe den Brexit!)))

    Ihr Rentner wehrt Euch, Ihr seid eine Macht!

  11. Die Machtgeile CSU in Bayern, geht nach der Wahl, mit den Grünen zusammen ,wetten???????? DA GIBT ES NUR EINS ,SCHANDE ÜBER DIE CSU ,FRANZ JOSEF SRAUS DREHT SICH ,IM GRABE UM:WÄHLT AFD AFD
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  12. Nur noch Sachleistungen (natürlich nur das Beste, liebe Gutmenschen) zur Verfügung stellen. Dann wäre die Fluchtursache im Wesentlichen bekämpft. Und dann würde die Fluchtroute über Marokko auch bald erledigt sein. Und niemand ertrinken.

  13. Setzen 6 für diesen Artikel!!!

    man sollte vielleicht mal den KOPF einschalten + auf die INHALTE des pol. Gegners schauen bevor man absondert das es dort + dort gaaaaaanz friedlich ist. Mann – Mann was für ein schlechter Artikel!

    Die Grünen sagen nicht das es an irgendeinem Strand oder Stadtteil des nordafrikanischen Landes „unsicher“ ist sondern in den Gefängnissen usw.! Da hilft es eben nicht ein bisschen Urlaub zu machen als AfD Abgeordneter… da muß man sich mit der Argumentation der Grünen -Wohl oder Übel- auseinandersetzen!

    Bessert euch!!!

  14. Tritt-Ihn 6. August 2018 at 14:51
    Niedersächsische Straßenbau-Behörde arbeitet mit Elfenbeauftragter
    zusammen.
    _______________________
    Die hat auf der Autobahn eine Reihe „traurige Energien“ gespürt.
    Aber auch „aufgebrachte Naturwesen“, denen man den Lebensraum
    genommen hat.“

    Das nennt man dann wohl DEKADENZ.
    Wenn es der Kuh,
    sprich : diesen verweichlichten Babyboomern,
    die noch nie um etwas kämpfen mußten,
    zu gut geht,
    dann geht sie aufs Eis.
    Früher habe ich meinen Opa belächelt,
    als er mir sagte, bislang habe noch jede
    Generation ihren KRIEG gehabt.
    Das würde ich heute nicht mehr.

    BÜRGERKRIEG IST SCHLIESSLICH AUCH KRIEG

  15. Jetzt wird hier auch schon der Begriff „Rechtspopulismus“ für die Lega verwendet. Was soll das? Dieser Begriff ist eine Brandmarkung der Linkspresse um bestimmte Meinungen zu diskreditieren. Hört auf mit diesem Unsinn!

  16. 2017: 100 Mrd. für illegale Einwanderer

    1.8.2018: weitere 15 Mrd. für Griechenland

    bis heute: ca. 6 Mrd. für nicht eröffneten Flughafen in Berlin
    dasselbe gilt für Stuttgart 21 (Volksabstimmung im Jahr 2011 für S21)

    6.8.2018 zu Guttenberg: Wiedereinführung der Wehrpflicht hätte EXORBITANTE KOSTEN!!!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180630094/Karl-Theodor-zu-Guttenberg-Wehrdienstpflicht-haette-exorbitante-Kosten.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

  17. @Freya
    Bin mal gespannt ab wann darüber diskutiert wird das Wahlrecht für ältere Menschen abzuschaffen. Sehe hier bei mir soviele Flaschensammler und vor allem Frauen, die sich was dazuverdienen müssen. Das ist eine beschämende Situation für unser Land.

  18. Freya- 6. August 2018 at 15:04
    Duisburg: 42-Jährigen Mann Messer in den Po gerammt

    Mit Beschreibung des Tatverdächtigen
    – Nationalität weder genannt noch vermutet. “

    Da erübrigt sich jede Vermutung.
    Es war einer dieser von MERKEL & Co.
    ins Land geschleußten BARBAREN,
    vulgo KANAKEN.

  19. @Freya- 6. August 2018 at 15:04
    Sie haben gelernt. Jetzt sind eben auch die Polizeibereichte nichtssagend politisch korrekt.
    Vielleicht sollte man eine Art Wikileaks-Seite einrichten, wohin Bürger Straftaten aus Deutschland direkt melden können mit „aussagekräftiger Zeugenbeschreibung“. Von der Polizei wird man es nicht mehr erfahren.

  20. Es gibt richtig gute Leute, bei der AfD- die auch echt was reißen.

    Wird Zeit, dass die sogenannten AM-ler endlich zur Vernunft kommen – oder die AfD verlassen. Denn eine zweite FDP braucht in Deutschland kein Mensch!

    Jetzt gilt es, die Etablierten anzugreifen, „zu jagen“, damit sie nicht zur Ruhe kommen – oder auszuwandern.

    Gut, wenn man beide Optionen hat, denn wenn die AfD scheitert, d.h. im Herbst nicht in Hessen und Bayern nicht über 30% kommt – ist Deutschland endgültig im Arsch

  21. Freya- 6. August 2018 at 15:17

    Es gibt 1,1 Million völlig unterbezahlte Altenpfleger in Deutschland. Wenn man jedem unterbezahlten Mitarbeiter 500 Euro Lohnerhöhung im Monat zugestehen würde, würde dies lächerliche 660 Millionen im Jahr kosten. Dann würden viele den Job machen und es gäbe keinen Personalmangel, aber dafür haben die deutschfeindlichen BRD-Eliten ja seit Jahrrzehnten kein Geld übrig.

  22. Der Verfassungsschutz sorgt sich um die zurückkehrende Frauen und Jugendlichen aus IS-Gebieten. Es gebe Kinder, die in den „Schulen im IS-Gebiet einer Gehirnwäsche unterzogen wurden und in starkem Maße radikalisiert sind“.
    Trotz der Religionsfreiheit wäre es deshalb durchaus vertretbar dem unseren Grundgesetz feindliche Islam wie in China auch hier zulande stark zu überwachen. So dürfen Schüler, Beamte und generell unter Achtzehnjährige dort keine Moschee besuchen. Noch besser ist es diese Leute zu re-migrieren wie Bayern es mit einem Chinesen gemacht hat. Margaret Bause von B90/DieWahnsinnigen regt sich darüber fürchterlich auf und nennt die Ausreise ein „skandalösen Fall von Behördenversagen“. Das Auswärtige Amt müsse den Mann finden und zurückzuholen. „Es geht um Leben und Tod“, sagte Bause. http://taz.de/Rechtswidrige-Abschiebung-aus-Bayern/!5526621/
    Vielleicht kann Margarete sich auf dem Weg nach Peking machen und nach dort kräftig Dampf abgelassen zu haben den Chinesen heim in die Rothgrüne Klapsmühle holen. Religionsfreiheit ist fein, Abschieben ist nicht nur kostengünstiger sondern auch besser.

  23. „6.8.2018 zu Guttenberg: Wiedereinführung der Wehrpflicht hätte EXORBITANTE KOSTEN!!!“

    Sagen wir ca. 50 Mrd/Jahr?

    Schon schlimm, wir können uns entweder Wehrpflicht oder Asylanten leisten.

  24. AfD-Politiker inspizieren neue Brennpunkte an EU-Außengrenze

    Das wäre doch eigentlich die Aufgabe von hauptamtlichen Journalisten oder den anderen Politikern.
    Aber deren Berichte wären wahrscheinlich ungeschminkt nicht dem Steuerzahler vermittelbar.

  25. Als großer Spanienfan, war ich ja schon fast überall im Land gewesen. Aber Ceuta und Melilla werde ich mir nicht antun. Ich bin sogar dafür, dass die Spanier diese Enklaven an Marokko verschenken. Vielleicht sind die Engländer dann im Gegenzug so nett und überlassen den Spaniern Gibraltar.

  26. Solange der Magnet „Sozialsystem“ nicht abgestellt wird, werden die Typen in Scharen herkommen und uns mit viel Nachwuchs beglücken. Es gibt keinen anderen Weg.

  27. schweden-prinzessin und mann wandern nach florida aus.
    mopo verschwurbelt die begruendung

    „Prinzessin Leonore (4) wurde in New York geboren, Prinz Nicolas (3) und Prinzessin Adrienne (4 Monate) können im fernen Amerika viel freier und unbeobachteter aufwachsen als ihre Cousins und Cousinen in Schweden.“
    https://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/bye–bye-schweden-prinzessin-madeleine–36–kehrt-dem-palast-den-ruecken-31063912

    gefunden im link zur „elfen-beratung gegen negative energie“ beim autobahnbau in ns.
    wieso gibt es keine maennlichen elfer – ausser denen vom porsche ?

  28. Harry Nutt in der FR: „In dem Pflegewohnheim, in dem ich meine Mutter besuche, arbeiten einige Pfleger und Sozialarbeiter afrikanischer Herkunft. Ich registriere es mit einiger Genugtuung, ja Erleichterung (SIC!), dass meine demente Mutter, sie ist gerade 98 Jahre alt geworden, mit großer Sympathie auf Mahmud und Majid reagiert. „Da ist ja mein Freund“, sagt sie.“ http://www.fr.de/politik/flucht-zuwanderung/metwo-bin-ich-rassistisch-a-1557406,0#artpager-1557406-1
    Es gibt noch Zeichen und Wunder. Das ehemalige BDM-Mitglied Frau Nutt wurde dank ihrer Demenz rassismusfrei in einem afrikanischen Plegewohnheim integriert. Vielleicht liessen sich auch AfD-Anhänger mittels Dementieren in Gutmenschen verwandeln. Deshalb:

    AUFRUF.

    Von Dementierung ohne Alltagsrassismus sind vor allem jene betroffen, die es sonst eher selten in die Zeitung schaffen.
    Daher bitten wir Sie: Schreiben Sie uns! Berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen! Ihre Zuschrift senden Sie bitte unter Angabe ihrer vollständigen Adresse und des Betreffs „MeTwo“ an bronski@fr.de oder leserbrief@fr.de.

  29. Welch´ bizarre Story!
    Was wollen uns die Mainstream-Journalisten damit sagen?

    .
    „Polizei schaut weg

    Fremdenhass in Finnland: Plötzlich greifen uns Bauern mit einer Axt an

    Die Angst der Menschen ist in Finnland offenbar bedeutend höher als im übrigen Europa. Aber warum? Anders als die Balkanregion oder der Norden Irlands war Skandinavien seit Ewigkeiten nicht mehr in Kriege verwickelt und auch die Kriminalität ist hier bedeutend niedriger, als überall sonst auf unserem Kontinent. Und doch herrscht hier diese immense Angst.“

    https://www.focus.de/reisen/experten/fremdenhass-in-finnland-touristen-mit-axt-bedroht-polizei-schaut-weg_id_9369228.html

  30. Vae victis 6. August 2018 at 15:59

    Entweder verschenken, oder die Grenze vernünftig sichern, z.B. durch einen Elektrozaun. Oder eine PsyOp starten, z.B. kann man Minenattrappen medienwirksam verbudeln, dann immer mal wieder 1 echte Mine per Fernzündung hochjagen und behaupten ein Tier hat die ausgelöst. Jede Wette, es versucht keiner mehr die Grenze zu stürmen.

  31. OT
    65 jähriger Dachdecker muss heute aufs Dach bei 38Grad im Schatten!
    Stadt Berlin gibt ihren Mitarbeitern Hitzefrei, ohne wenn und aber dürfen alle, mittags nachhausegehen, so geht das bei Rot Grün (seit Beginn der Hitzewelle)
    PS Der Krankenstand der Stadt Köln liegt Dauerhaft bei 30% das möchte ich Mal bei einem Privatwirtschaftlichem Unternehmen hören….

  32. Istdasdennzuglauben 6. August 2018 at 15:54
    Die uns Geschenkten, feuern aus allen
    „Löchern“…
    https://www.google.de/amp/s/www.zeit.de/amp/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-03/geburtenrate-deutschland-anstieg-statistisches-bundesamt

    Auch, wenn ich mich wiederhole :
    Ich feiere jeden Tag die Gnade, die prägenden
    Jahre meines Lebens in einem ZEITFENSTER
    zwischen WK 2 und MULTIKULTI 1 verbracht
    zu haben. Diese EPOCHE geht gerade unter.
    Unsere Städte werden nicht mehr mittel –
    europäisch geprägt sein.
    Man wird dann nach Prag oder Tallin reisen
    müssen, um diese
    MITTELEUROPÄISCHE ZIVILISATION
    zu goutieren.
    Ich frage mich, ob diese HERRSCHAFTEN
    wirklich so SCHEISSE DOOF sind,
    nicht zu kapieren, daß sie ihren
    KINDERN UND KINDESKINDERN DAS GRAB
    SCHAUFELN.

  33. Es gibt 1,1 Million völlig unterbezahlte Altenpfleger in Deutschland. Wenn man jedem unterbezahlten Mitarbeiter 500 Euro Lohnerhöhung im Monat zugestehen würde, würde dies lächerliche 660 Millionen im Jahr kosten.

    Hm… 1,1 Mio * 500 * 12 = 6,6 Mrd / Jahr.
    Oder ist es heute so warm, daß mein Hirn nicht ordentlich arbeitet?
    Reicht aber auch nicht, weil die zusätzlichen Arbeitgeberanteile auch noch drauf gerechnet werden müßten.

  34. Pedo Muhammad 6. August 2018 at 14:42
    OT

    „… Kopftuch (‚… to wrap [a portion of] their headcovers….‘ quran.com/24/31) sei ein Symbol der Unterwerfung“ -> Frau kann geschlagen werden, wenn sie sich weigert es zu tragen, lt. feigen Frauenschlaeger 40/2, „schlagt sie“ h
    quran.com/4/34

    Kürzlich habe ich so eine KOPFTUCH – TANTE
    auf einem Balkon gesehen.
    Die müssen das GANZKÖRPER – KONDOM
    bei 30 Celsius auch in der Wohnung tragen.
    Wahrscheinlich dürfen sie es nur ablegen,
    um dem Pascha zu Diensten zu sein.
    Das müßten die weiblichen
    LÜGENPRESSE – NUTTEN mal recherchieren.
    Am besten im Selbstversuch.

  35. martinfry 6. August 2018 at 16:16

    Die Neuen haben das Geschäftsmodell Kind für sich entdeckt. Nur eine 100% Rückführung aller illegal eingereisten kann Deutschland noch vor der totalen ethnich-kulturellen Katastrophe retten. Wir werden sonst ein islamisches 3-Welt-Land.

    Das Merkelregime muss endlich die Hetze gegen Assad/Syrien einstellen und Syrien Milliarden Euro an Aufbauhilfe zusagen bei Rücknahme aller Syrer. Und mit der unsäglichen Familienzusammenführung muss endlich Schluss gemacht werden. Syrien ist bis auf ein kleines Terroristen-Gebiet in Idlib genauso sicher für die Rückkehrer wie ihr Leben in Deutschland. So mancher Syrer wäre noch am Leben wenn er nicht nach Deutschland geflohen wäre. Ein Beispiel:

    2 Syrer ermorden Syrer
    https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Zwei-Syrer-nach-brutalem-Mord-an-Landsmann-vor-Gericht-id43970671.html

  36. Fakten 6. August 2018 at 16:29

    Sch**e, stimmt. Ich habe beim Tippen glatt 1 Null vergessen. Dann bin ich es wohl, der zu lang in der Sonne war. 🙂

    Ist aber auch egal, selbst die 6,6 Milliarden sind ja nur ein Bruchteil der Kosten die Merkel für Asylbetrüger raushaut, und die Kosten für „Flüchtlinge“ steigen jeden Monat durch illegale Einwanderung und Familienzusammenführung. Aber für Altenpfleger war nie Geld da. An diesem Beispiel erkennt man doch, wie antideutsch die BRD-Alt-Parteien sind. Für Deutsche, mindestens 95% in den Pflegeheimen dürften Deutsche sein, haben die BRD-Alt-Eliten nichts übrig.

  37. Um Asyl sollte man sich offiziell bewerben.
    Wer das per Straftat versucht zu erpressen (illegaler Grenzübertitt, gefälschte Ausweise oder Namen, sicheres Einreiseland) hat das Recht auf Asyl verwirkt und wird abgeschoben.

    Ohne wenn und aber bzw dem Salbader “ es sind doch Menschen“ oder “ kein Mensch ist illegal“. Punkt!

    Ja, auch kein Ablehnungsbescheid ist illegal!

  38. Ich frage mich, ob diese HERRSCHAFTEN
    wirklich so SCHEISSE DOOF sind,
    nicht zu kapieren, daß sie ihren
    KINDERN UND KINDESKINDERN DAS GRAB
    SCHAUFELN.“
    **************
    Es muss ja nicht gleich das Grab sein.
    Aber es ist doch an allen 5 Fingern abzuzählen, dass ein permanentes Eindringen von Underperformern und weiterer Nachzug deren Angehörigen das Niveau unserer Gesellschaft erheblich verwässert und auslaugt, um nicht “ zerstört “ zu sagen. Im Finanzjargon eine “ feindliche Übernahme „, nachdem mindestens 51% der Firmenmehrheit der Deutschland AG erreicht ist.

    Es ist also unvermeidlich, dass aus Deutschland ein Shitholeistan wird, früher oder später. Die dafür Verantwortlichen werden dann allerdings wahrscheinlich nach üppiger Rente schon über den Jordan sein.
    Haben vor allem die Bündnis 90/ die Irren nicht diese Weitsicht wohin ihr Buntwahn führt!?

  39. martinfry 6. August 2018 at 14:22

    Das hat inzwischen surreale Züge.
    Man kommt an einem sogenannten Service –
    Center vorbei.
    Es ist GERMONEY – PAYDAY.
    Und dann steht da in der Warteschlange,
    die bis auf die Straße reicht, die halbe Welt und
    gibt sich die Klinke in die Hand.
    Die APP für die Sofortüberweisung ist auf
    dem hochpreisigem Smartphone.
    Sind schließlich FACHKRÄFTE.

    UND DAFÜR LEGT SICH DER DOOFE DEUTSCHE
    MICHEL KRUMM.
    ———————————————————————————————————————————–
    Die haben ja nicht nur „Merkels-Payday“ an Sparkassen oder Postbanken. Die werden noch laut und unverschämt, wenn die Schlange lang wird. Man merkt das Unbehagen der Einheimischen, aber auch das Bedienpersonal in der Bank. Haben die Ihr Geld abgefischt wird draußen einen auf dicke Backe gemacht, Goldkettchen raus und am Apple IPhone gespielt. Abends im Örtchen die üblichen Saufgelage und am anderen Morgen stolpert man bald über den ganzen hinterlassenen Müll und Glasscherben von den zerdeppereten Bierpullen.

    Ja, am Morgen, da wo Deutsche arbeiten gehen oder Schulen besuchen! Da kennen die Kuffnucken nichts von, fühlen sich bei den Temperaturen wohl wie Zuhause und man glaube wohl, das die nicht doof sind und genau wissen, wo es was zu holen gibt, dank dieser unsäglichen deutschen Helfer der Kuffnucken. An Jobcentern wird auf doof getan: nix verstehen, Ramadan – dann müde, nix Kraft arbeiten. Geld kommt Simsalabim aus grauen Kasten!

    Es ist eine unglaubliche Schande für jeden Einheimischen den selben Betrag oder sogar weniger an Geld/ Rente für den Monat zu bekommen wie diese ganzen jungen gesunden Kuffnucken-Nichtsnutze und Kopftuch-Weiber, die unser Land hassen und überfluten.

    Das wird alles noch ein böses Erwachen geben, das dauert nicht mehr lange! Spätestens wenn die deutsche Wirtschaft ins bodenlose abstürzt, weil andere Nationen die Wirtschaft bestimmen udn Deutschland abhängen weil die Fachleute fehlen und nur noch Analphabeten, Generation Doof und Moorhuhn-Jünger am Arbeitsmarkt unwillig zur Verfügung stehen. Vielleicht retten ja die importierten ISlam-Wissenschaftler unser einst blühende Land. …Seis drum, Schland!

  40. „PI-NEWS meint: Reisen wie die der beiden AfD-Politiker Beckamp und Helferich können ein wichtiger Mosaikstein im Kampf gegen Fake-News von Globalisten und Multikulti-Befürwortern sein.
    —————————–

    Auch einfach regelmäßig ausländische Medien verfolgen hilft! Dort wird nämlich noch nicht so 100%ig gelogen wie in den deutschen LÜGENMEDIEN: Perfekt zu LÜGEN kostet nämlich Arbeit und Zeitaufwand. So findet man sogar in der eher linksgerichteten EL PAÍS verhältnismäßig gute Berichte über die Zustände dort.

  41. Ist das nicht Vorbereitung auf einen BÜRGERKRIEG, der gegen die Bevpölkerung geführt wird ? FOCUS: „Militärexperte: Ausländische Söldner könnten Personalnot der Bundeswehr lösen“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/zurueck-zur-wehrpflicht-experte-ist-skeptisch-und-spricht-sich-fuer-deutsche-fremdenlegion-aus_id_9373504.html

    Experte ist skeptisch – und spricht sich für „deutsche Fremdenlegion“ aus

    Teilen
    0

    Startseite
    Teilen
    Kommentare
    E-Mail
    Mehr

    Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

    FOCUS-Online-Autor Thomas Hauser

    Montag, 06.08.2018, 18:19

    Nach sieben Jahren ohne Wehrpflicht werden in der CDU Stimmen laut, die für eine Wiedereinführung des Grundwehrdienstes plädieren.

    Zwar steht die Wiedereinführung der 2011 ausgesetzten Wehrpflicht für die Bundesregierung nicht zur Debatte – über eine allgemeine Dienstpflicht wird aber trotz rechtlicher Bedenken weiter kontrovers diskutiert. Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer betonte nun, das Thema beim neuen Grundsatzprogramm der CDU berücksichtigen zu wollen.

    Der Grund für die Debatte: Der Bundeswehr fehlen Rekruten, die Streitkräfte haben mit massiven Nachwuchsproblemen zu kämpfen. Ist die Wehrpflicht also der richtige Schritt? Militär-Experte Albert A. Stahel ist da skeptisch.

    „Wenn man sieht, dass zu wenig Rekruten nachkommen, dann muss sich etwas ändern“, sagt Stahel im Gespräch mit FOCUS Online. Da sei die Wehrpflicht naheliegend. Aber eine Umstellung brauche eine neue Organisation, eine neue Ausbildung und auch neue Strukturen. „Das geht nicht von heute auf morgen!“
    Wiedereinführung der Wehrpflicht „voreilig“

    Außerdem sei die Forderung nach einer Wiedereinführung insgesamt „voreilig“, so der Experte. „Erst einmal muss geklärt werden, was die Bundeswehr leisten soll, dann kann man den Personalbedarf entsprechend beziffern.“ Aus Stahels Sicht spielt Russland eine große Rolle, wenn es darum geht, die Streitkräfte aufzustocken.

    Stahel sieht das östliche Riesenreich als den potentiellen Hauptkontrahenten, vor allem das Baltikum sei bedroht. Tatsächlich lässt Putin seine militärischen Muskeln spielen, wenn er beispielweise beim Militärmanöver „Zapad“ im Herbst 2017 westlichen Schätzungen zufolge Zehntausende Soldaten ins Feld schickt.

    „Wir werden gerade massiv herausgefordert von Russland. Putin hat seine Streitkräfte seit 2010 aufgerüstet und modernisiert“, sagt Stahel.

    FAZIT: Nicht Putin … MERKEL bedroht unser LAND !!!!

  42. @ karin 6. August 2018 at 14:56
    „Die Machtgeile CSU in Bayern, geht nach der Wahl, mit den Grünen zusammen ,wetten???????? DA GIBT ES NUR EINS ,SCHANDE ÜBER DIE CSU ,FRANZ JOSEF SRAUS DREHT SICH ,IM GRABE UM:WÄHLT AFD AFD
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    Tja, wenn die grünerstrahlten Medien jetzt schon astronomische Wahlergebnisse für die Grünen hypen, dann ist da was im Busch!
    Ha, ha, ha…. ja, ja, warum schaltet man zwischen der Auszählung und veröffentlichten Ergebnissen eine Blackbox zwischen ???? Na?…. warum wohl? Warum wird die Auszählung von den bereits anonymisierten Wahlzettel und Briefwahlen nicht mit Live-Kameras ins Netz übertragen, damit jeder sein Wahllokal überprüfen kann? Na, warum wohl?

  43. Überall wo von Krieg und Terror in ARD und ZDF gesprochen wird, fliegen tausende deutsche Urlauber derzeit in den Urlaub. 🙂
    Liebe Urlauber, bringt euch doch so ein menschliches Souvenierstück aus dem Urlaub mit, dann brauchen die nicht erst über das Mittelmeer verschifft werden. In Germoney gibts genug Grüne und Linke die diese schwarzen, menschlichen Souveniers gerne geschenkt bekommen würden. Wertvoller als Gold, immer dran denken!

  44. Bin gerade in Saarbrücken, mehr afrikanisch aussehende junge Männer als deutsche in der Fußgängerzone um den Bahnhof, treten immer in Gruppen mit mindestens 3-4 Personen auf, noch nicht bedrohlich -NOCH NICHT ! – aber bedenklich und abends ab 22:00 Uhr hört man nur noch arabische Sprache und junge Männer in aufgemotzten Mercedes Fahrzeugen cruisen durch die Stadt. Es wird langsam eng!!!

  45. Bin gerade in Saarbrücken, mehr afrikanisch aussehende junge Männer als deutsche in der Fußgängerzone um den Bahnhof, treten immer in Gruppen mit mindestens 3-4 Personen auf, noch nicht bedrohlich -NOCH NICHT ! – aber bedenklich und abends ab 22:00 Uhr hört man nur noch arabische Sprache und junge Männer in aufgemotzten Mercedes Fahrzeugen cruisen durch die Stadt. Es wird langsam eng!!!

  46. die jungen Türken in Deutschland haben sich ihren 3er BMW noch erarbeitet – Respekt!
    Die neuen Mitglieder unseres Staates fahren AMG 6.3 und zocken nur ab. Keine Ausbildung, keine Arbeit lungern nur rum aber auf dicke Hose machen.

  47. Ich empfehle, den Schulanfängern und den Politikern der Altparteien kleine Bälle zu schenken, die einen kleinen Globus darstellen. So können sich alle schon mal ein kleines Bild machen, was sie zu stemmen haben, wenn sie als Vertreter von Deutschland das wohl über 80 Mal so große Afrika retten wollen oder welche Wucht der Zorn haben wird, wenn sie es versprechen und nicht schaffen.
    Die Bälle gibt es z.B. in Buchhandlungen.

  48. So geht Europa:

    Das spanische Rote Kreuz gibt den gerade angekommenen F´lingen aus Afrika und anderswo sogar umgehend Bustickets nach Deutschland (s. letzter Abschnitt im Artikel):

    Flüchtlingsroute Weiterreise gen Norden – unerlaubt, aber ungehindert

    (….)

    Polizisten und Rote-Kreuz-Mitarbeiter berichteten in den vergangenen Wochen, dass in der Tat die meisten nach Frankreich oder Deutschland weiterziehen wollen. Das spanische Rote Kreuz, das im Staatsauftrag die Erstbetreuung übernimmt, händigt den Neuankömmlingen in südspanischen Küstenstädten sogar Bustickets Richtung Norden aus.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180686504/Fluechtlingsroute-Weiterreise-gen-Norden-unerlaubt-aber-ungehindert.html

  49. Clint Ramsey 6. August 2018 at 14:45
    Die Migration ließe sich jedoch reduzieren, wären die wirtschaftlichen Verhältnisse zu Hause besser.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Die wirtschaftlichen Verhältnisse zu Hause in Afrika werden sich niemals den wirtschaftlichen Verhältnissen in Europa angleichen können und dafür gibt es Gründe, die bei den Afrikanern selbst liegen.

    Fazit : Die Migration nach Europa läßt sich nur reduzieren mit klaren und unmissverständlichen Ansagen und die sind : Unsere Grenzen sind offen für Migranten, die sich auf einen Flüchtlingsstatus nach der Genfer Flüchtlingskonvention berufen können und für Personen mit Qualifikationen, die in Europa wirtschaftlich verwertbar sind. Wirtschaftsmigranten, zumal illegal eingereist, werden abgewiesen bzw. sofort ohne wenn und aber abgeschoben.
    Im übrigen ist es wenig hilfreich zur Überwindung der Probleme in Afrika, den Weißen aufgrund ehemaliger kolonialer Zeiten eine Schuld an den dortigen Verhältnissen zuzuweisen. Die Gründe für miese Lebensverhältnisse wurden vielfach von den Afrikanern durch Kriege und Rassismus selbst verursacht, wie in Zimbabwe – ehemals Rhodesien – und jetzt in Südafrika sehr prägnant betrachtet werden kann.

  50. „Die wirtschaftlichen Verhältnisse zu Hause in Afrika werden sich niemals den wirtschaftlichen Verhältnissen in Europa angleichen können“
    **************
    ….. und deswegen werden sich die wirtschaftlichen Verhältnisse denen Afrikas angleichen.
    Ich freue mich darauf. Und zwar drastisch!

  51. Berichtet bitte ausführlich, ehrlich und belastbar. Das kann dann speziell zunächst den LINKEN ROT/GRÜNEN Pfeifen um die Ohren gehauen werden. Weitere Politbanausen sollten das auch erfahren, d.h. um die Ohren hauen. Aber richtig heftig.

  52. Invasion wird nicht gestoppt….
    Nach Merkel Besuch in Afrika werden die per Flieger nach Europa geflogen da es mehr Tote beim durchqueren der Wüste als ertrunkene im Mittelmeer gibt.

  53. Aussage eines Polizeiführer der Bundespolizei: „Die triste Realität sieht so aus, dass die Bundespolizei nur an der 817 Kilometer langen Grenze zu Österreich als einziger der insgesamt neun deutschen Landgrenzen regelmäßige Kontrollen durchführen darf. Dazu gibt es Überprüfungen an drei Autobahnübergängen und weitere stichprobenartige Kontrollen von mutmaßlichen Schleuserfahrzeugen an einzelnen weiteren, wechselnden Punkten in einem Bereich bis zu 30 Kilometer landeinwärts der deutschen Grenze. De facto ist diese Grenze trotz unserer Präsenz völlig offen“. 500 bis 800 illegale Zuwanderer würden dort Tag für Tag dennoch von den Bundespolizisten aufgegriffen. 80 Prozent von ihnen behaupteten, keinerlei Pässe oder andere Identitätsnachweise bei sich zu haben. „Aber sobald sie das Zauberwort Asyl sagen, dürfen wir sie auf Weisung des Bundesinnenministers nicht zurückweisen, obwohl die deutschen Gesetze das verlangen“, berichtet der Beamte frustriert. 500-800 illegale Zuwanderer (und das sind nur die von der Polizei unmittelbar im Grenzbereich aufgegriffenen) täglich alleine an der Grenze zu Österreich!

  54. @Haremhab 6. August 2018 at 14:41

    Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der deutschen Geschichte mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.

    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.

    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde.

    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde („kommt alle her, die minderwertigen, ungläubigen Deutschen bauen uns Häuser, geben uns Geld, ihr Land und ihre Frauen und Kinder“).

    Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen.

Comments are closed.