Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Vorletzte Woche war ich mit einem Kamerateam von Compact TV in Kaufbeuren, um mit den Akteuren des erfolgreichen Bürgerentscheides Interviews zu führen. Wir trafen uns auf dem 5000 Quadratmeter großen Grundstück, das für den Bau der DITIB-Moschee vorgesehen war. Dort waren auch schon die Vorbereitungen für den Baubeginn zu sehen: So stand dort schon der Container einer türkischen Baufirma, der Zugang auf die Wiese war bereits mit einem Kiesweg planiert und auf dem Grundstück waren mehrere Holzpfosten in den Boden gerammt, um die Eckpunkte der islamischen Landnahme zu markieren. Aber der Bürgerwille hat diese mohammedanischen Planungen nun abrupt gestoppt.

Compact TV hat in seiner letzten Ausgabe über diesen erfolgreichen Bürgerentscheid in Kaufbeuren berichtet (siehe Video oben). Weitere Themen der gesamten Sendung waren noch die „Me two“-Kampagne, Seehofers Abschiebungen, Wagenknechts neue linke Sammlungsbewegung und die USA-Sanktionen gegen den Iran.

Unterdessen haben die Aktivisten aus der Kaufbeurer Bürgerschaft ihre Erfahrungen seit Beginn ihrer Maßnahmen gegen den Bau der DITIB-Moschee in einem Bericht zusammengefasst, worüber PI-NEWS in Kürze ausführlich berichten wird. Diese Informationen sind für alle Widerstandskämpfer gegen die Islamisierung Deutschlands wertvoll.

Gerade die Koranbunker der DITIB geben Anlass zu völlig berechtigter Kritik, die noch über die ohnehin vorhandene Gefährlichkeit der islamischen Ideologie hinausgeht. So sind in Deutschland 52 türkische DITIB-Moscheen nach dem Eroberer des christlichen Kostantinopels Sultan Mehmet II „Fatih“ benannt, was „Eroberer“ bedeutet. 20 weitere, auch die alte Moschee in Kaufbeuren, heißen in Erinnerung an die siegreiche Schlacht von Nikopol im Jahre 1396, bei der anschließend 3000 christliche Gefangene massakriert wurden, Ulu Camii. Dies bedeutet „Die große Moschee“ und ist dem Hetztempel in Bursa nachempfunden, den Sultan Bayezid I. als Dank an Allah für den Sieg über die Christen errichten ließ.

Gut zu wissen, in welchem Geiste die bei uns lebenden türkischen Moslems ihre Islamfestungen hochziehen. Darüber führte ich mit dem Initiator des Kaufbeurer Bürgerbegehrens, Werner Göpel, vor dem alten DITIB-Gebäude in Kaufbeuren ein Interview:

(Kamera: Stefan Bauer & Armon Malchiel)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

77 KOMMENTARE

  1. Das was uns auch schon vor vielen Jahren in der Schule schon verschwiegen wurde, das bringt uns nun Herr Stürzenberger bei.

    Dankeschön für diese erhellende Geschichtskunde, welche diese dunklen Ecken Häppchen für Häppchen in zu verdauenden Stückchen ausleuchten. 🙂

  2. Leider gibt es in Deutschland zuwenig solch aufrechter Bürger wie in Kaufbeuren.
    Von den Bayern lernen heißt siegen lernen. Weiter so.
    Wir brauchen keine Hetztempel der Raub- und Mordideologie ISLAM in Deutschland!!!!!!

  3. … des christlichen Kostantinopels Sultan Mehmet II „Fatih“ benannt, was „Eroberer“ bedeutet. ….

    *****

    „AL-FATH (VICTORY, CONQUEST)“

    (Sieg, Eroberung)

    „Indeed, We have given you, [O Muhammad], a clear conquest … (28) the religion of truth to manifest VORherrschen it over all religion. And sufficient is Allah as Witness.“

    https://quran.com/48

  4. Danke, Herr Stürzenberger, ja Ihr Engagement ist bewundernswert. Aber nicht nur das. Es geht um den Schutz unserer Freiheit vor dieser latenten Eroberung unter religiösem Deckmantel.

    Damit sollte sich der naive Herr Nerling mal beschäftigen.

  5. So listig und boshaft wie im Bericht, erlebe ich das wahre Gesicht von muslimischen Bekannten und Nachbarn.

    Viel kenne ich über 40 Jahre. Die sind hier geboren. Gemeinsame Kindheit. Die haben die deutsche Staatsbürgerschaft. Doch in der Moschee ist die einzigste Sprache Türkisch.

    Erdogan wird dort wie ein Gott vereehrt.
    Und alle sagen sie seiner Türken.
    Aber zur Bundeswehr gingen die nie.

    Die verheiraten alle Frauen mit „Türken“.
    Die verachten und hassen Biodeutsche.
    In der Moschee wird jedes Wochenende bis 20.000€
    in Plastiktüten gespendet und wird in Bar oder Hawdala
    über die Grenze gebracht.
    Ziel des Geldes: meistens radikale „Soziale Projekte“ im Ausland.
    Jeder weiß das dieses Geld bei der IS (Islamische Staat) landet.

    Alle in der Moschee freuen sich die deutsche ungläubige Gesellschaft zu bekämpfen.

    Leider ist das ein traurige Wahrheit.

  6. Meinen Herzlichen Dank auch an Herrn Werner Göpel. Mein größter Respekt und meine Hochachtung für seinen Mut und für den Schutz der Freiheit in unserer Heimat.

  7. Heta 19. August 2018 at 14:46
    Schon wieder „Ich über mich“! Auch eine Methode, PI lächerlich zu machen.
    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Ich freue mich über jeden Beitrag von Herrn Stürzenberger. Er ist ein Kämpfer auf der Straße für deen Erhalt der Freiheit. Er ist viel mehr, als nur ein Schreiber. Das ist unermesslich viel effektiver.
    Das praktische Tun ist zehnmal aufwendiger, als hinzusitzen und ein bisschen was zu schreiben.
    Also kann Herr Stürzenberger zehnfach und noch mehr schreiben. Er kämpft unwahrscheinlich zäh und hart auf der Straße. Wie viele aber bekommen ihre Füße gar nicht nach draußen?

    Ist es Neid oder Gedankenlosigkeit? Oder was treibt Sie?

  8. @Irminsul
    …ähm das ist sieht mir eher nach „Black Braveheart“ aus. Und das ist die Szene „Battle about a woman and 40 sheeps“ zwischen den Familien Mbatu und Mbutu …

    Aber im Ernst: Was sollen diese Leute hier? Es gibt keine erzieherische Maßnahme, die geeignet ist solche Menschen in unser System zu integrieren. Wer das glaubt ist blind und links.

  9. @ Heimatsternle 19. August 2018 at 14:58:
    Ist es Neid oder Gedankenlosigkeit? Oder was treibt Sie?

    Das kann nur eine fragen, die von journalistischen Usancen keine Ahnung hat. „Ich über mich“ ist in der Branche absolut tabu, das gehört sich nicht.

  10. Scientology hat man zurecht verboten, (?) ist aber ein Vogelschiss gegen die Psychosekte Islam.
    Da muss offenbar noch viel mehr kommen, bis die Gehirnwäsche wirkungslos bleibt.
    Die mit der Meinungshoheit verbreiten „Islamhasser-, Islamfeinde, Fremdenfeinde, Undemokraten“

    plätscher plätscher, Achtung nächster Waschgang

  11. Weiß einer näheres?

    Heidelberg: Zwei Gruppen greifen Passanten an – Mann schwer verletzt
    Sonntag, 19.08.2018 Autor: lsw

    Heidelberg.
    Gewalttätige Nacht in Heidelberg: Nur kurz nacheinander sind am frühen Sonntag zwei aggressive Gruppen auf drei Menschen losgegangen. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 36 Jahre alter Mann von etwa sechs bis 15 Angreifern zusammengeschlagen und schwer verletzt. Wenige Minuten zuvor waren ein 18-Jähriger und seine 17 Jahre alte Begleiterin auf der Neckarwiese von etwa 15 Angreifern abgepasst, geschlagen und bedroht worden.

    https://www.morgenweb.de/newsticker_ticker,-heidelberg-zwei-gruppen-greifen-passanten-an-mann-schwer-verletzt-_tickerid,97065.html

  12. Der Kommunismus der SU,wurde aufs Schärfste bekämpft,
    weil der die Weltherrschaft anstrebte, der Islam nicht!
    Wieso?
    Er ist ebenso gefährlich und Diktatorisch,er unterscheidet sich
    von den Durchsetzungsmechanismen,überhaupt nicht.
    Es heisst doch nach wie vor,
    „Und willst du nicht mein Bruder sein,dann schlag ich dir den Schädel ein!“
    Und dieses Verhalten,können die nicht wegdiskutierten,dafür ist er im Koran und der Scharia
    fest verwurzelt und wird gefordert.
    Deshalb ,friedlicher Kampf,aber Feuer frei, aus allen demokratischen Rohren ,gegen die Islamisierung und
    Umvolkung Deutschlands!

  13. Mir ist da so eine Idee gekommen, weshalb DIESE Medien und damit besonders das Fernsehen, ins besonderem ARD und ZDF so verlogen berichten MÜSSEN, denn wenn sich wie zu erwarten ist, der politische Wird in der richtigen Richtung zu wehen beginnt, bangen diese wohl davor mit Recht ihre Lizens zu verlieren und den Laden schließen müssen, wegen ihre Verlogenheiten. So unterstützen diese wohl DIESER Regierung zur erhaltung deren verbrecherischen und damit deren Taten an Menschenrechtsverbrechen am eigenem Volk, aus Selbsterhaltungstrieb. Geht diese Regierung unter geht wohl auch damit diese Lügenpresse auch dahin, woe diese es sich redlich verdient haben, nämlich im Mülleimer oder wie man das nennen mag. Genau auch deren genze Sippschaft ihrer Helfershelfer. Denn auch deren Geldquelle versigt damit nämlich auch und von was wollen die dann ihre „Miete“ zahlen.

  14. Eine kleine Korrektur:
    Im Satz „20 weitere, auch die alte Moschee in Kaufbeuren, heißen in Erinnerung an die siegreiche Schlacht von Nikosia im Jahre 1396, bei der anschließend 3000 christliche Gefangene massakriert wurden, Ulu Camii.“ ist das Link zur Schlacht bei Nikopolis (Nikoppol) in Bulgarien richtig, aber die Bezeichnung „Nikosia“ ist irreführend:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Nikopolis

  15. Diese Hassreaktor in der BRD müssen abgeschaltet werden! Sie verseuchen unser ganzel Land mit tödlichen Hass, der immer mehr nichtmuslimische Opfer fordert!

  16. Morgen ist Pegida. Chips auf den Tisch, Flasche Wein, Röstbrot und Käse. Alles klar! Aber nun einmal zum wesentlichen: Österreich feiert Hochzeit mit Präsident. Merkel… Pack die Koffer! DU bist raus! Verlasse den Bigbrother Bunker mit der Glaskuppel möglichst heute noch. Danke

  17. Themenwechsel: „Wurde die Morandi-Brücke gesprengt ???? !!!!
    aus http://www.kla.tv/12874

    Es gibt Dokumnete, die zeigen, wie zuvor 2 Blitze über den Brücken-Boden aufblitzen…. also kein Blitz von OBEN… sondern aus dem BODEN heruaus.
    Merkwürdig ist das schon … will jemand der neuen Regierung ans Zeug flicken …. ?
    Somit ruhig mal das VIDEO angucken:
    https://www.youtube.com/watch?v=iFyo4wJOl1s

    Dazu aus einer Zuschauer-Meinung:

    „Dass es sich hierbei um eine Sprengung der Brücke gehandelt hat, ist kaum noch von der Hand zu weisen. Die Gründe dafür sind ausreichend geliefert worden. Was mich aber stutzig macht, ist, dass niemand erwähnt, in welcher Intensität der Schutt dieser Brücke durchwühlt wurde.

    Mögen mir all Die verzeihen, die Tote und Verletzte zu beklagen haben. Doch beschleicht mich das Gefühl, dass die Baumaschinen nicht nach Überlebenden suchten, sondern eher darauf ausgerichtet waren, Spuren einer Sprengung zu beseitigen…..“

    Fazit: Bitte darum, dass wir hier dran bleiben… und den Sachverhalt aufklären helfen !

  18. Hut ab für den Einsatz von Michael. Toll, dass in Kaufbeuren so viele Klardenker sind. Das wünscht man sich für das gesamte Land.

  19. Auch typisch. In den Medien wurde zwar die AfD erwähnt, aber Stürzenberger wieder tot geschwiegen.

    Es wurde nur hier und da über einen Rechtspopulisten „ohne Namen“ berichtet.

  20. Nachtrag @15:36

    0:25 „… Christen 9/29-30 massakriert“

    „… It is not for a prophet to have captives Gefangene [of war] until he inflicts a massacre (anstiften ein Massaker) [upon Allah ’s enemies/Feinde ALLE UNglaebigen, die sich nicht unterwerfen 41/28] ….“

    https://quran.com/8/67

  21. Ein erfrischendes Interview das zeigt, dass es auch normal denkenden Menschen mit gesundem Menschenverstand und Zivilcourage möglich ist, gegen den medialen Mainstream, positives zu bewirken. Meinen Dank und meinen Respekt dem Kaufbeurer Initiator und natürlich auch Michael Stürzenberger!

  22. @ Haremhab 19. August 2018 at 14:43
    Jetzt schaltet sich auch Kanzlerin Merkel in den Fall um Sami A. ein

    Die ALLE stehen hinter Sami al Mujtaba

    Die Ummah – Recht fragwürdig

    Seine Anwältin von Al- Asraa: Seda Basay-Yildiz Frankfurt am Main (Hessen)

    Die muslimische Gemeinschaft (Ummah) kämpft gegen Gesetze, die Ungläubigen die gleichen Rechte zusagen wie Muslimen. Sie sind der Ansicht, dass ihnen die Versorgung durch die Ungläubigen zusteht. Sie strömen ins Land, kommen bei Ausweisung immer wieder (z. B. Chebli in den 1960ern) oder halten sich einfach so lange versteckt, bis sie mit Hilfe von Organisationen und Anwälten Aufenthaltsrecht und Vollversorgung erschlichen haben. Z. B. Igbinoba in den 1990ern, er betreibt auf Kosten der Steuerzahler „The Voice Refugee Forum“.
    Muslime unterwandern Organisationen und gründen weitere. Damit verhindern sie u. a., dass ihre bereits erschlichenen Vorrechte wieder eingeschränkt werden:

    https://rechtfragwuerdig.wordpress.com/2018/05/14/die-ummah/

  23. tban 19. August 2018 at 15:35

    „Ansehbefehl!“ gleich in Merkel-Tonalität.

    „Sie lassen ab jetzt jeden ins Land!!!! Nein, ALLE. Einreiseverbot ist egal. NEIN, kein Parlament hat das zu entscheiden. ICHICHICIHCH!“

  24. Schweinskotelett 19. August 2018 at 14:09

    Das was uns auch schon vor vielen Jahren in der Schule schon verschwiegen wurde, das bringt uns nun Herr Stürzenberger bei.

    Dankeschön für diese erhellende Geschichtskunde, welche diese dunklen Ecken Häppchen für Häppchen in zu verdauenden Stückchen ausleuchten

    Schließe mich dem Dankeschön an.
    PI bildet!

  25. @Heimatsternle 19. August 2018 at 14:58
    Heta 19. August 2018 at 14:46

    Schon wieder „Ich über mich“! Auch eine Methode, PI lächerlich zu machen.
    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Ich freue mich über jeden Beitrag von Herrn Stürzenberger. Er ist ein Kämpfer auf der Straße für deen Erhalt der Freiheit. Er ist viel mehr, als nur ein Schreiber. Das ist unermesslich viel effektiver.
    Das praktische Tun ist zehnmal aufwendiger, als hinzusitzen und ein bisschen was zu schreiben.
    Also kann Herr Stürzenberger zehnfach und noch mehr schreiben. Er kämpft unwahrscheinlich zäh und hart auf der Straße. Wie viele aber bekommen ihre Füße gar nicht nach draußen?

    Ist es Neid oder Gedankenlosigkeit? Oder was treibt Sie?

    Ja, ist schon traurig wie Heda hier hetzen will❗ 😥
    Stürzi ist unser wichtigster Held … sonst schreiben hier nur 90% die Finger wund.
    Und verdienen den Begriff: Köter – Rasse …
    Natürlich nur für die, die nicht auf die Straße gehen ❗
    Ich glaube Heda hat ein persönliches Problem mit Stürzi 😕

  26. BKA Statistik – 853.000 Straftaten durch Flüchtlinge… das gilt für letzten 3 Jahre… und ist schon „schön gerechnet“.

    https://youtu.be/-LDg1yKyn3c?t=229

    Video-Zuschrift, dazu:
    „Hallo Polizei und Bundeswehr Deutschlands, Lebt Gerechtigkeit. Lehnt euch Gegen das Korrupte Regime auf , Helft den Menschen, die euch brauchen. Löst endlich euren Eid ein. Stellt euch an die Seite der Deutschen Bürger , und lasst uns Gemeinsam diesen Alptraum beenden. Für eure Kinder,für eure Familie, für eure Enkel und Nachkommen. FÜR UNSER GELIEBTES VATERLAND DEUTSCHLAND .!!!!?
    Das gesamte Video: https://www.youtube.com/watch?v=-LDg1yKyn3c

    Was ist jetzt die unmittlebare BürgerInnen-Pflicht … aller DEUTSCHEN ?

    Dazu WIDERSTAND gemäß § 20 GG zu leisten:
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
    GRUND: Letzteres ist das erklärte Ziel durch „relocation“ und „remigration“ mit mehr als 100 Millionen Migranten – bemäß UNO-Beschluss – Europa zu FLUTEN … ohne dass i den Zuwanderen ein ASYL-Status zugebilligt werden kann.

    Nachmals: Dazu Artikel 20 Absatz 4, dem Widerstandsrecht.
    Es ist für den Ausnahme- und Notfall gemacht und wird auch nur dann wirksam. Doch was heißt Notfall? Worum geht es eigentlich genau bei diesem Widerstandsrecht im Grundgesetz?

    „Sie sind das letzte Aufgebot zum Schutz der Verfassung. Wenn nichts anderes mehr hilft, drückt diese ihnen die Waffe des Widerstandsrechts in die Hand, um ihr eigenes Überleben zu sichern“, schreibt der Staatsrechtler Josef Isensee in seinem Aufsatz „Widerstandsrecht im Grundgesetz“ im 2013 erschienen „Handbuch Politische Gewalt“.

    So setze das Widerstandrecht private Gewalt frei und durchbreche die Bürgerpflicht zum Rechtsgehorsam.
    Das Ziel: Es geht in Artikel 20 Absatz 4 um eine Nothilfe der Bürger zu dem Zweck, Angriffe auf die Verfassung und die grundgesetzliche Ordnung abzuwehren. Das Schutzgut ist damit eng umrissen: der Verfassungsstaat.
    Wer hat das Recht zum Widerstand? Und: Wann ist dieser legitim, wann nicht?
    Adressaten sind die Bürger
    In Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Gemeint ist die Ordnung der parlamentarischen Demokratie, des sozialen und föderalen Rechtsstaates, die in Artikel 20 Absatz 1 bis 3 genannt werden.

    Der Widerstandsartikel richtet sich an die Bürger – ganz anders als die Regelungen, die gleichzeitig als Notstandsverfassung ins Grundgesetz eingefügt wurden. Während diese die Handlungsfähigkeit des Staates in Krisensituationen stärken sollen, ermächtigt Artikel 20 Absatz 4 ausdrücklich die Bürger.

    FAZIT: Die Fakten liegen auf dem Tisch. Aber die GERICHTE verweigern – über 200 x die Klageschriften gegen die Regierung MERKEL – , was auch ein erbärmliches Licht auf die JUSTITIA – als vermeintliche 3. unabhängige Kraft“ im Staate – wirft.

    Um den Ruin des Landes und einen Bürgerkrieg zu verhindern, ist somit § 20.4 GG die Rechtsgrundlage für umgehendes legales HANDELN !

  27. Heimatsternle 19. August 2018 at 14:58

    Ich freue mich über jeden Beitrag von Herrn Stürzenberger. Er ist ein Kämpfer auf der Straße für deen Erhalt der Freiheit. Er ist viel mehr, als nur ein Schreiber.

    Stürzenberger ist zweifellos sehr gut, was die Islamkritik betrifft.

    Aber der Islam ist nur ein Teil des Problems.

    Das Gesamtproblem ist die linksgrüne Pest. Der Islam ist nur eins von vielen Symptomen.

    Neben der Islamkritik brauchen wir auch noch Leute, die die anderen Aspekte angehen, z.B. Homo-Kritiker, Feminismus-Kritiker, und einen Volkslehrer, der die Gesinnungsprozesse gegen Menschen, die die Geschichtsschreibung anzweifeln, kritisiert.

    Gegen die linksgrüne Pest brauchen wir jeden Kämpfer, und jeder trägt seinen Teil dazu bei.

    Stürzenberger sollte sich auf sein Fachgebiet, der Islamkritik, konzentrieren, und sich nicht in Dinge einmischen, von denen er weniger versteht.

  28. Realist 19. August 2018 at 15:33

    Morgen ist Pegida. Chips auf den Tisch, Flasche Wein, Röstbrot und Käse. Alles klar! Aber nun einmal zum wesentlichen: Österreich feiert Hochzeit mit Präsident. Merkel… Pack die Koffer! DU bist raus! Verlasse den Bigbrother Bunker mit der Glaskuppel möglichst heute noch. Danke

    Die Zonenmastgans (c) eule 54 hat Angst vor den Sachsen.
    Was sie aber nicht davon abhält, die Sachsen anzuschleimen:
    trotzdem-wird-das-meine-zuneigung-zu-sachsen-nicht-schmaelern

    DAS/DER MEHRKILL traut sich schon nicht mehr, in seiner Panzerlimousine am Boden zu fahren.
    Sicherheitshalber wird noch eine kleine Zeitverschiebung eingebaut:

    Der weiße Hubschrauber landet 10 Minuten früher als geplant am Dresdner Elbufer.

    https://www.sz-online.de/sachsen/trotzdem-wird-das-meine-zuneigung-zu-sachsen-nicht-schmaelern-3996674.html

  29. Watson 19. August 2018 at 16:06

    Das ist korrekt. Die Islamisierung ist ein Symptom einer Krankheit namens linksgrüne Politik.
    Der Islam wäre bei einer gesunden patriotischen Politik überhaupt keine Gefahr für unser Land. Aber so ist Deutschland wie ein Organismus, dessen Immunsystem schwer beschädigt wurde.

  30. Aber wenn das Compact Magazin als deutsche Sternstunden der letzte 1000 Jahre ausschließlich Schlachten und Kriege sieht, ist das natürlich wastganz anderes?
    Ich wusste auch nicht das deutsche Sternstunden ausschließlich in Konflikten und Gewalt zu finden sind.

  31. Heta 19. August 2018 at 15:05
    @ Heimatsternle 19. August 2018 at 14:58:
    Ist es Neid oder Gedankenlosigkeit? Oder was treibt Sie?
    Das kann nur eine fragen, die von journalistischen Usancen keine Ahnung hat. „Ich über mich“ ist in der Branche absolut tabu, das gehört sich nicht.
    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    O Heta, was hat sich nicht schon alles geändert, was einmal „absolut tabu“ war!

    In diesem Fall war die Intentiondoch die, dass sich das Erfolgsmodell Kaufbeuren multipliziert. Da sollte man nicht an Formalien kleben, wenn diese Formalien eine wichtige Sache behindern.

  32. Heta 19. August 2018 at 14:46
    Schon wieder „Ich über mich“! Auch eine Methode, PI lächerlich zu machen.

    Heta 19. August 2018 at 15:05
    „Ich über mich“ ist in der Branche absolut tabu, das gehört sich nicht.

    Sagen Sie das doch mal dem sich ständig BLöDe selbsrbespiegelnden, eitlen Selbstdarsteller Bartels.

    Stürzenbeger macht ein Interview mit dem Initiator einer Bürgerinitiave und berichtet bei PI darüber.
    Wieso ist das „ich über mich“?

  33. Dystopie
    „Themenwechsel: „Wurde die Morandi-Brücke gesprengt ???? !!!!
    aus http://www.kla.tv/12874
    Immer diese Verschwörungstheorien.
    Was soll Stürzi davon halten?
    Der rotiert wenn er so etwas liest.

  34. Es ist erschreckend welch riesige Flächen der öffentlichen Hand, die nicht einzelnen Politkern bzw. „Volksvertretern“ gehören, sondern dem Volk, an hier lebende Moslems, die sich eigentlich integrieren sollen, für ihre radikale Ideologie verschenkt werden, denn dieses Gelände werden wir nie mehr zurück bekommen. Was einmal der Islam in Beschlag genommen hat, bleibt islamisch. Das ist auch der Grund weshalb die Moslems alles daran setzen, Andalusien wieder muslimisch zu machen.

    Anstatt diese riesigen Flächen dem Wohnungsbau zur Verfügung zu stellen, sind Moscheen in einer „einst“ christlichen Kultur wichtiger, weil hier sowieso schon Erdowahn regiert. Das heißt, wir brauchen gar keine Wohnungen, weil irgend wann die Deutschen sowieso aussterben, diese müssen politisch korrekt vorher aber auch noch aus ihren Wohnungen und Häusern gejagt werden, damit sich Muslime ins gemachte Nest setzen können. Also sind Wohnungen nur zweitranging und daher Nebensache. Bei dem Tempo wie die sich vermehren, wird es über kurz oder lang sowieso dazu kommen, daß wir alle raus müssen, aber die blöden Michel sollen ruhig weiter schlafen und weiter ihre „Volksvertreter“ wählen, dann aber nicht jammern, sonst gibt’s gleich noch eine oben drauf. Diese Michel sollen ja nicht fragen, wie man das zulassen konnte? Sie sind es, weil sie nichts tun, sondern weiterhin blind, taub und hirnlos durch die Gegend laufen.

  35. niemals Aufgeben 19. August 2018 at 16:01
    @Heimatsternle 19. August 2018 at 14:58
    Heta 19. August 2018 at 14:46

    Schon wieder „Ich über mich“! Auch eine Methode, PI lächerlich zu machen.
    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Ich freue mich über jeden Beitrag von Herrn Stürzenberger. Er ist ein Kämpfer auf der Straße für deen Erhalt der Freiheit. Er ist viel mehr, als nur ein Schreiber. Das ist unermesslich viel effektiver.
    Das praktische Tun ist zehnmal aufwendiger, als hinzusitzen und ein bisschen was zu schreiben.
    Also kann Herr Stürzenberger zehnfach und noch mehr schreiben. Er kämpft unwahrscheinlich zäh und hart auf der Straße. Wie viele aber bekommen ihre Füße gar nicht nach draußen?

    Ist es Neid oder Gedankenlosigkeit? Oder was treibt Sie?

    ?Ja, ist schon traurig wie Heda hier hetzen will? ?
    Stürzi ist unser wichtigster Held … sonst schreiben hier nur 90% die Finger wund.
    Und verdienen den Begriff: Köter – Rasse …
    Natürlich nur für die, die nicht auf die Straße gehen ?
    Ich glaube Heda hat ein persönliches Problem mit Stürzi ?
    ——————————–
    Ich glaube Heta hat nicht nur ein persönliches Problem mit Stürzenberger, sondern auch mit PI, will Heta PI schaden?

  36. @ VivaEspaña 19. August 2018 at 16:29:
    Stürzenberger macht ein Interview mit dem Initiator einer Bürgerinitiative und berichtet bei PI darüber. Wieso ist das „ich über mich“?

    Gegen ein Interview mit dem Initiator der Bürgerinitiative wäre überhaupt nichts einzuwenden, wenn im vorliegenden Fall nicht schon rein optisch (siehe oben) der Interviewer wichtiger als der Interviewte wäre. Und wenn der Initiator was zu sagen hätte. Ein längeres Interview mit diesem Karl-Heinz Schurder hätte mich interessiert (AfD-Mitglied KV Südliche Weinstraße, sollte man dazusagen), der „gerne daran arbeiten würde, dass dieses Projekt wie ein Pilotprojekt für ganz Deutschland funktioniert“.

    Und „Compact“ sollte aufhören, junge Frauen in knappem Top als Lockvogel einzusetzen, wirken in dem Zusammenhang albern, und wenn, dann sollte man sie korrekte Texte aufsagen lassen: DITIB ist nicht die „staatliche Religionsbehörde“ der Türkei, die heißt Diyanet, DITIB ist der deutsche Ableger.

  37. @ gegenIslam 19. August 2018 at 17:24:
    Ich glaube Heta hat nicht nur ein persönliches Problem mit Stürzenberger, sondern auch mit PI, will Heta PI schaden?

    Welches Problem sollte ich mit Stürzenberger haben? Der geht mir nur wie alle Missionare gelegentlich auf die Nerven. Mein Problem mit PI ist, dass vieles zu dilettantisch daherkommt, wir könnten besser sein. Aktuelles Beispiel: PI titelt „Gniffke (ARD) reagiert auf PI-NEWS“, was einfach Quatsch ist. Gniffke hat auf Mails von Einfältigen reagiert, die sich von einem dämlichen PI-Thread haben inspirieren lassen. Gniffke schreibt:

    Wer uns wegen unserer Haltung beim Fall Offenburg kritisiert, ist kein Rassist. Dabei lasse ich jetzt mal die Zuschriften außer Acht, die uns vorwerfen, statt über Offenburg über den Tod einer „farbigen“ Musikerin namens Aretha Franklin berichtet zu haben.

    http://www.pi-news.net/2018/08/mord-an-arzt-in-offenburg-gniffke-ard-reagiert-auf-pi-news/

  38. navigare 19. August 2018 at 14:32

    Leider gibt es in Deutschland zuwenig solch aufrechter Bürger wie in Kaufbeuren.
    Von den Bayern lernen heißt siegen lernen. Weiter so.
    Wir brauchen keine Hetztempel der Raub- und Mordideologie ISLAM in Deutschland!!!!!! “

    Gut ausgedrückt!

  39. niemals aufgeben
    „Stürzi ist unser wichtigster Held … sonst schreiben hier nur 90% die Finger wund.
    Und verdienen den Begriff: Köter – Rasse …
    Natürlich nur für die, die nicht auf die Straße gehen ?“

    Stürzenberger engagiert sich überdurchschnittlich,aber Heldenverehrung war einmal.
    Eine besonders perfider Versuch von ihnen, Leute davon abzuhalten, ihre Meinung zu äußern. Nicht jedem ist es in die Wiege gelegt, auf die Straße zu gehen; dafür kann es viele Gründe geben.
    Stimmen bei einer Wahl zählen doch auch, oder?

  40. Haremhab 19. August 2018 at 14:48; Erst mal abwarten, es ist durchaus vorstellbar, dass die Kneipe zukünftig vermehrt auf Kundschaft aus dem weiteren Umkreis angewiesen ist.

    Heta 19. August 2018 at 17:44; Ist der natürliche Tod einer schwarzen US-Sängerin, die hierzulande eher unter ferner liefen rangiert (Ich bring zwar keine 60 besseren Sängerinnen zusammen, wie einer im Fred geschrieben hat), aber so 6-10 ausm Stegreif ist kein Problem.) wichtiger, wie wenn einer von Erikas Lieblingen einen Arzt umbringt? Imo nicht, aber das kann natürlich mancher anders sehen. Es gibt doch genug Boulevardsendungen, Brisant usw, die können sie ja in aller epischen Breite belobhudeln. Das darf ja gemeldet werden, aber halt nicht in der Form, wies passiert ist.

  41. @Hoelderlin 19. August 2018 at 18:34
    niemals aufgeben

    „Stürzi ist unser wichtigster Held … sonst schreiben hier nur 90% die Finger wund.
    Und verdienen den Begriff: Köter – Rasse …
    Natürlich nur für die, die nicht auf die Straße gehen ?“

    Stürzenberger engagiert sich überdurchschnittlich,aber Heldenverehrung war einmal.
    Eine besonders perfider Versuch von ihnen, Leute davon abzuhalten, ihre Meinung zu äußern. Nicht jedem ist es in die Wiege gelegt, auf die Straße zu gehen; dafür kann es viele Gründe geben.
    Stimmen bei einer Wahl zählen doch auch, oder?

    Ich bin oft auf der Straße und bin stark enttäuscht, dass fast nur ein paar Hanseln sich überwinden können❗ 😥
    Zum Einkaufen kann man doch auch gehen ❓
    Sicher zählen die Stimmen am meisten. Aber, dass die Wessis so träge sind kann ich nicht für gut halten.
    Wenn Erdowahn einmal hustest hast du 30 000 rote Fahnen auf der Straße … deshalb verstehe ich, dass ein Türke zu so einer Meinung über die Deutschen kommt
    Was würde wohl ohne Stürzi passieren … ich könnte es ihnen sagen … 😛

  42. Vom Volkslehrer zu Compact-TV? Der Stürzenberger kommt ja vom Regen in die Traufe. Compact hat bei mir ausgeschissen genau wie die IB. Die sind unterwandert wie die NPD und wollen konservative Menschen in die Nazi-Falle locken. Aus Neugier habe ich vor etwa einem Jahr eine Zeit lang Compact gelesen konnte dann aber die ständig auftauchende Hitler-Fresse nicht mehr ertragen. Nach einem Jahr Pause habe ich wieder mal reingeschaut und was kam nach 30 Sekunden als popup? Richtig, die Hitler-Fresse!

  43. Leon 19. August 2018 at 22:50

    Unsinn.
    Compact hat einen bestimmten Leserkreis, der eben mehr die Zuspitzung schätzt. Das ist wie überall Geschmackssache.
    Die JF hat einen anderen Anspruch, aber erreicht damit natürlich nicht alle kritischen Bürger.
    Hauptsache, es gibt überhaupt ein Angebot an freien Medien.

  44. @Johann
    Ja klar, die Hitler Propaganda-Bilder werden ja nur ganz zufällig permanent gezeigt, alles Unsinn was ich schreibe. Es besteht auch überhaupt kein Zusammenhang mit Metapedia und deren Hitler-Verehrung. Das mit der IB ist natürlich auch „Unsinn“. Deren Logo sieht ja auch nur gaaaanz zufällig so aus wie das der SA.

  45. in deie Heta 19. August 2018 at 14:46

    Schon wieder „Ich über mich“! Auch eine Methode, PI lächerlich zu machen.

    Der Herr Stürzenberger wird, wenn s die überhaupt noch geben wir, in die deutsche Geschichte als ganz Großer eingehen!
    Das er noch nicht eingebuchtet wurde oder überhauüt noch lebt, ist ein Wunder !

  46. @Leon 19. August 2018 at 23:26
    @Johann

    Ja klar, die Hitler Propaganda-Bilder werden ja nur ganz zufällig permanent gezeigt, alles Unsinn was ich schreibe. Es besteht auch überhaupt kein Zusammenhang mit Metapedia und deren Hitler-Verehrung. Das mit der IB ist natürlich auch „Unsinn“. Deren Logo sieht ja auch nur gaaaanz zufällig so aus wie das der SA.

    Mich stört auch, dass unser Hitler den Islam ganz toll fand❗ 😥
    Die Nazis sind natürlich gegen die Goldstücke was ich richtig finde … aber Islam wird verharmlost, die Juden gehasst. Und Hitler war ja nun wirklich ein Linker und in keinem Fall ein Rechter oder gar ein Patriot.

  47. Glückwunsch den „Machern“ in Kaufbeuren, dass die Monsteranlage unterbunden wurde.
    Die meisten dieser Moslems leben meist vom Staat aber trotzdem können sich diese Vereine solche Gebäude leisten! Mich würde interessieren, wie viel Mohammed-Jünger wohnen eigentlich in Kaufbeuren und im nahen Umkreis?

Comments are closed.