Von PETER BARTELS | „Hass macht häßlich – schauen Sie mal in den Spiegel!“ So keifte Johannes Kahrs (55) im Reichstag die AfD-Abgeordneten an. Wahrscheinlich hat der SPD-Schwule „schon etwas länger“ nicht in den Spiegel geblickt …

Und dann kam es zu einer einmaligen Hass-Tirade … Die AfD verließ geschlossen den Bundestag … Der Bundestags-Vize-Präsident (CSU!) ihr hinterherflehte: Bitten setzen Sie sich wieder …

ER ist Oberst d. Reserve der Bundeswehr. Schlimm genug. ER ist stockschwul. Sein Bier. Auch, dass seine Parteizöglinge ihm regelmässig einen Kasten Bier in die Berliner Bleibe holen mussten (müssen?). Prost! ER kann natürlich auch die AfD hassen, die „seine“ SPD von Platz 2 der Parteienrangliste verjagte. Was ER aber nicht machen darf, sagte Bundestags-Vize Hans-Peter Friedrich: „Herr Kollege Kahrs … ich glaube nicht, dass es zielführend ist, wenn wir eine solche Aggressivität in dieses hohe Haus bringen… Ich möchte Sie wirklich bitten, sich zu mäßigen … Das ist nicht in Ordnung.“

Was hatte Kahrs gekeift?

Er fing gaaanz langsam an: „Liebe Kollegen und Kolleginnen, ich möchte mich an dieser Stelle als erstes ganz herzlich bei Martin Schulz bedanken, dafür, dass er hier mal eine klare Ansage gemacht hat.“

Und „Ich bin d’Martin“, der größte SPD-Wahlverlierer aller Zeiten, hatte Gauland sowas wie Nazi genannt“ … Nun also Kahrs: „Die größten Rechtsradikalen in diesem Parlament sind unappetitlich! … Und wenn man sich das anguckt, dann haben sie außer dummen Sprüche, keine Inhalte, keine Lösung … Das ist peinlich …. Man muss sich diese Traurigen da nur angucken, dann weiß man, von denen sind keine Lösungen zu erwarten, sondern nur Spaltung, Hetze und alles das, was bei denen dazu gehört … Hass macht hässlich, schauen Sie mal in den Spiegel …“

Der wirklich nicht gerade schöne Schwuli, der eher an „Stechauge“ und Sozi-Vertreiber Ralf Stegner erinnert als an den gutaussehenden Helmut Schmidt, den letzten Sozialdemokraten, Gott hab ihn selig, keifte sich wörtlich (!) so in Rage:

„Wenn sie sich die angucken, werden sie feststellen, dass es keine Inhalte gibt. Herr Gauland gibt ja manchmal Interviews – ab und an sollte man sie sich antun: Bei einem seiner Sommer-Interviews (es gab nur eines!!) hat er gesagt: Zum Klimaschutz – ich glaube nicht, dass es etwas gibt, was der Mensch gegen Klimawandel tun kann… Zur Digitalisierung hat er gesagt: Von einer Strategie zur Digitalisierung kann nicht die Rede sein und ich wüsste im Moment auch keine… Während Herr Meuthen als Bundessprecher die Abkehr von der Zwangsfinanzierung ‚Umlagesystem‘ fordert, stellt Herr Gauland fest, dass er nicht glaube, dass wir vom Umlagesystem wegkommen, und so weiter und so weiter …“

Dann unterbrach der Vize-Präsident höflich: „Herr Kollege, gestatten Sie eine Zwischenfrage?“ Kahrs lauernd: „Von wem?“ Als er gewahr wurde, dass ein AfD-Abgeordneter ihn was fragen wollte, bürstete der gelernte Jurist, wie einst der Nazi-Richter Roland Freisler angebliche Kommunisten, ab:

„Von Rechtsradikalen brauche ich keine, danke!“ Und keifte mit rosarotem Schaum vorm Mündchen, weiter: „Das merkt man doch, Rechtsradikale können spalten, sie können hassen, sie können an den Hass appellieren… Und wenn sie dann selber einmal angesprochen werden, dann reagieren sie genauso, weil sie wissen, dass es stimmt …“. Und dann wiederholt der vom lieben Gott Benachteilgte, als der die Gesichter vergab: „Schauen sie in den Spiegel, dann sehen Sie, was diese Republik in den 20ern und 30ern ins Elend geführt hat …“

Natürlich klatschen jetzt beklommen, aber in offenbar „klammheimlicher Freude“ die letzten SPD-Genossen im Reichstag Beifall. Und der Salon-Sozi keift selbstgefällig, aber lügend weiter: „Und wenn man dann von der AfD ab und zu mal sowas wie Inhalte mitkriegt, dann kämpfen sie für die Reichen, dann kämpfen sie gegen die Rente, dann kämpfen sie gegen alles das, was dieses Land zusammenhält. Gleichzeitig ist es so, dass die AfD die Partei ist, die sich hier hinstellt … und 40 Milliarden mehr für die Verteidigung ausgeben will, aber nichts für die Rentner. Man kennt das – von Rechtsradikalen kann man keine Lösungen erwarten …“

Als Keifer Kahrs merkt, dass die Abgeordneten der AfD längst aufgestanden sind, den Plenarsaal verlassen, zetert er hinterher: „Und wenn sie dann jetzt auch noch gehen, kann man Ihnen nur einen Spruch zurufen, wer rausgeht, muss irgendwann auch wieder reinkommen …“

Vize Friedrich ruft derweil mehrfach den AfD-Abgeordneten nach: „Bitte nehmen Sie wieder Platz…“. Endlich merkt auch Kahrs, was er angerichtet hat, höhnt aber restlos selbstvergessen und stammelnd: „Man merkt auch, dass es im Bundestag … auch wieder sachlich zugehen kann. Immer dann, wenn die AfD weg ist … Kommen wir also nun zu diesem Haushalt …“

Wem die Sekunde des Gewissens schlägt? In der Zeit vom Aufstehen der AfD bis zur „blitzartigen Erkenntnis“ des Wählervertreibers Kahrs‘ nächstem Satz, hat keiner im Plenum auch nur ein Wort gesagt… Äh, außer Bundestags-Vizepräsident Friedrich. Und der schämte sich offenbar für den Amoklauf des SPD-Wählervertreibers … Siehe oben!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

317 KOMMENTARE

  1. Ich habe mir den Redeausschnitt von Kahrs angehört. Der war wirklich unterirdisch. Nur Hetze und Verleumdungen. Die AfD muss juristisch gegen solche Ehrabschneider vorgehen.
    Die Schariapartei schmiert immer mehr ab. Durch die Extremistenkeule will sie noch ein paar Fresstöpfe retten.

  2. Was gibt es für Möglichkeiten, diesen Kotzbrocken Kahrs mundtot zu machen ?

    Gibt es Beschwerdemöglichkeiten ??

    Bitte alles ausschöpfen !!

    Diese unsachlichen und nicht gerechtfertigten Beleidigungen müssen Konsequenzen haben !!

  3. So sind sie die DemoRatten. Ich hoffe, dass nach 150 Jahren die Zeit der SPD zu Ende geht. Auf FDP-Niveau wäre akzeptabel! Mir fällt nichts ein, wo die SPD ERFOLGE vorzuweisen hätte, außer HARTZ 4. Das lieben die Neu-Deutschen.

  4. Die SPD und die 20er und 30er Jahre.
    Da gab es eine Sozialistische Deutsche Arbeiter Partei. Mit nationaler Prägung. Schon der Name sagt, wessen Geist dort die Vorherrschaft hatte. Nicht umsonst gleichen sich die Namen.

    Aber die deutsche Geschichte ist Tabu..

  5. Hat dieses blöde Arsch… eigentlich mal die hassverzerrten Fratzen von dieser widerlichen Antifa/SS Schergen gesehen, dann weiß man was echter Hass ist!

  6. Johannes Kahrs,diese Hassfresse von feige Ratte sofort abführen und standrechtlich …………. aburteilen.
    Auf die Straße wird sich diese feige Rattenfigur ohne Personenschutz nicht mehr trauen.

  7. Das war echt eine bodenlose Frechheit. Den ganzen Morgen schon versuchte man von den Altparteien her die AfD mit angeblichen Nazis gleichzustellen, die in Chemnitz gelaufen sein sollen. Mehrfach hat die AfD sich dagegen gewehrt und klargestellt, dass sie nichts mit den Leuten zu tun hat. Ist natürlich klar, dass CDU und SPD höllisch sauer sind, weil ihnen die Wähler davon und zur AfD rennen. Selber schuld, wenn sie zu blöd für anständige Politik sind. Wenn die CDU so weiter macht, dann hat die AfD sie in drei Wochen eingeholt – wie Herr Gauland so schön sagte: Wir werden sie jagen!

  8. …was für eine erbärmliche rosarote Sau!

    So hysterisch quieken frustrierte Schweine,wenn Stärkere ihnen den Trog leer gefressen haben…

  9. Dieser Kotzbrocken-Kahrs redet von „rechtsextremer Partei“ !!!!!

    Das ist eine Verleumdung und Rufschädigung einer sich auf dem Boden der FDGO befindlichen Partei.

    Das darf nicht ohne Konsequenzen sein !!!

    Rechtsextreme Partei ! Hallo ?????!!!!!

    Immunität aufheben und einbuchten–das wäre in einem Rechtsstaat den wir leider nicht mehr haben, die Folge !

  10. Und nicht mal einen Ordnungsruf kassiert???
    Naja, wer das alles versteht uns selbst miterlebt hat, der weiß, dass 1933 nötig war. Solche muss man hart anfassen.

  11. das wird blutig enden hier ! schade um unser schönes deutschland . schuld sind aber immer die rechts von der mitte……….

  12. die AfD hat keine Inhalte ? Hmmm welche hat denn die SPD ? Wieviele Vorsitzende hatte denn die Partei in den letzten 4 Jahren ? Und mit jedem ist es weiter bergab gegangen

  13. Die Vertreter der Altparteien-Mafia wird zusehend-st nervöser, es kann sein das der Kahrs sich vorher Mut an gesoffen hat oder Restalkohol im Spiel ist, zum Fremdschämen peinlich sind die Klatscher der Altparteien-Mafia und wie die Staatspresse darüber berichtet.

  14. Blick in andere Zeitungen: hier WELT:
    _____________________________________

    vor 2 Minuten
    Das müsste die AFD nur einmal mit den Linken und der SPD machen, da wäre das Geschrei groß. Meine Güte müssen die die Hosen voll haben, das die so ausfallend werden. Und in den Spiegel schauen können die doch alle selber. Da sieht doch einer beschis….. aus wie der andere. Wenn ich Hofreiter und Co. sehe dann weiß ich wer in den Spiegel schauen muss. Gott bin ich stinksauer.

  15. SPD im Untergangsmodus!

    Nichts als Lügen kommt noch von den Sozi-Genossen

    HaHaHa. Das muss diese vom Hass verzerrte Visage gerade sagen. Der ist im vollen Panikmodus! Oh je, der steht ja kurz vor dem Nervenzusammenbruch. 😉

    SPD steht für den 1 Angriffskrieg der BRD nach Hitler auf Serbien.
    SPD steht für HartzIV-Verarmung
    SPD steht für 43% Rente für deutsche Rentner
    SPD steht für langfristige kulturelle Vernichtung Deutschlands durch Migration
    SPD steht für millionenfachen Import illegaler Migranten
    SPD steht für den Zusammenbruch der inneren Sicherheit
    SPD steht für den Tod von Mia, Daniel, Marcus, Suzanne und vieler mehr.

    Diese Liste darf beliebig verlängert werden …. ….

  16. Menschen mit Verstand, politischer Kenntnis und Lebenserfahrung merken ganz schnell, dass all die von Kahrs aufgeführten Anschuldigungen und „Feststellungen“ ganau umgekehrt, also auf das Altparteienkartell zutrifft. Er katapultiert sich mit diesen frechen, diffamierenden Lügen und Anschuldigungen einmal mehr zum geistigen und charakterlichen Abschaum dieser in den Faschismus abdriftenden Gesellschaft.

  17. Wann endlich erstattet die AFD Strafanzeige wegen dieses unsäglichen NAZI-Gequatsches überall ??!!
    Nazis wenn überhaupt, leben nicht mehr !
    Also entspricht diese Behauptung nicht den Tatsachen und ist eine bodenlose Frechheit, Rufschädigung und Lüge.
    Es muß endlich Schluß sein mit dieser Hetzjagd auf die AFD !!!!!

  18. Hauptschuldige am Asyl-Tsunami:

    1.) Gabriel, SPD (Vizekanzler Sept. 2015)

    2.) Voßkuhle, SPD (Bundesverfassungsgericht)

    3.) Die CDU/CSU-Sekte

  19. Die Debatte von heute konnte ich noch nicht hören. Aber nach allem was im Internet steht, wurde heute mit extrem harten Bandagen und extrem unfair gegen die AfD gekämpft.

    Da kann man nur noch sagen

    Vielen Dank, liebe Altparteien
    Was uns nicht umbringt macht uns nur noch härter

  20. Ich weiß ja nicht, warum sich alle hier so aufregen, einfach bei den nächsten Wahlen(Land/Bund) das Kreuz an der richtigen Stelle setzen und „Alles Gut“

  21. Nun, seit einem Jahr warten wir darauf, dass die spd die AfD inhaltlich stellt, leider ohne Resultate!

    Und wer, wie im Vorwärts geschrieben, mit der Antifa paktiert……

  22. Kahrs soll seine Schw*nz* lutschen. Dann hat er wenigstens den Mund voll und labert keinen Sozen-Sülz.

    PS: Danke für die Wahlkampfhilfe. 4%-X sind sicher noch drin.

  23. Skandal!
    .
    Ungarn will KEINE moslemischen Vergewaltiger!
    Ungarn will KEINE moslemischen Verbrecher!
    Ungarn will KEINE moslemischen Mörder!
    Ungarn will KEINE moslemischen Asyl-Sozialbetrüger!
    Ungarn will KEINE moslemischen Terroristen!
    .
    UND SOLL JETZT DAFÜR BESTRAFT WERDEN!
    .
    Was für eine Drecks-EU-Diktatur.
    .
    Die EU-Diktatur mischt sich in die inneren Angelegenheiten eines souveränen Staates.. .
    Zum Kotzen!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Gefährdung von EU-Grundwerten :
    .
    EU-Parlament stimmt für Sanktionsverfahren gegen Ungarn

    .
    Nach Polen muss sich auch Ungarn einem Sanktionsverfahren wegen Gefährdung von EU-Grundwerten stellen. Eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Europaparlament stimmte am Mittwoch für ein Rechtsstaatsverfahren, das im äußersten Fall zum Entzug der Stimmrechte im Ministerrat führen könnte. Nun muss sich der Rat der Mitgliedsländer mit dem Fall befassen. Für die Auslösung des Verfahrens stimmten 448 Abgeordnete, 197 waren dagegen, 48 enthielten sich.
    .
    http://www.faz.net/aktuell/politik/eu-parlament-stimmt-fuer-sanktionsverfahren-gegen-ungarn-15784278.html

  24. aus DIE WELT. So sind es schon weit über hundert Kommentare. Die SPD kann sich verabschieden…
    Sie demontieren sich selber und outen sowieso, die von der SPD.
    ________________________________________
    Paul H.
    vor 4 Minuten
    Herr Gauland bleibt stets sachlich, auch wenn man nicht alles, was er sagt, richtig finden muss. Dagegen haben die Verleumdungen, die Herr Kahrs ausstößt, im Bundestag nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Warum stoppt man den Mann nicht? Das wäre die zwingend erforderliche Reaktion gewesen, die vermeidet, dass die Würde des Parlaments Schaden nimmt.
    LINK 5
    JM
    Jürgen M.
    vor 4 Minuten
    Jetzt reicht es
    Diese kleine schmuddelige Beamten Partei
    LINK 5
    ——————————————————

  25. OT
    PK Köthen

    Der Gestorbene, der kurz vor seinem unvermeidlichen Tod zum Erlebenden wurde, hatte einen angeborenen Herzfehler, der bereits mehrfach operiert wurde und somit ein „versagensbereites Herz“. Er hätte jederzeit tot umfallen können. Einfach so. Ganz spontan. Es gibt „keine Beweise, dass er zu Tode getreten oder geschlagen wurde“.

    Mehr sagen wir nicht, ermittlungstaktische Gründe.
    Die „Zeugin“ von der „Audiodatei“ wird auf das Gerichtsverfahren vorbereitet. ;-))

    Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

    Frage Journalist an Gerichtsmediziner: „Wie frei können Sie arbeiten?“
    Ganz frei, hat in zwei Systemen gearbeitet, DDR und BRD, n.p., no problem, ganz frei. Immer.

    (Wörtliche Zutate in Gänsefuß nach Mitschrift. Quelle: PK n-tv)

  26. Nochmals für die roten Säcke und sonstige roten Vögel. Schon ein Abraham Lincoln hatte erkannt, was ich für die Benannten nochmals hier deutlich schreibe:
    „Man kann einige Menschen alle Zeit,
    alle Menschen einige Zeit,
    ABER NIE ALLE MENSCHEN ALLE ZEIT ZUM NARREN HALTEN!“
    Ihr roten Mitleseratten! Hirn einschalten und dann schön langsam aufnehmen, damit der Inhalt der Worte von dem Lincoln nicht nur durch die Windungen geblasen wird.

  27. Eurabier 12. September 2018 at 15:24

    Inhaltlich stellen?

    Können die Sozis ja nicht. Deshalb schicken die solche hochnotpeinlichen Pennälertypen vor um sich durch solche armselligen Hassreden vorm deutschen Volk zu blamieren. 🙂

  28. Immer wieder bezeichnend, dass Leute wie Kahrs, die selbst jede Menge Dreck am Stecken haben, auf andere mit dem Finger zeigen.

    Wer ist dieser Johannes Kahrs? Der Strippenzieher mit dem Schlampen-Problem

    Immer wieder sorgen Lobby-Verbindungen und merkwürdige Spenden von Rüstungsunternehmen für Schlagzeilen, er sorgt mit einer Twitter-Porno-Affäre für Stirnrunzeln, doch Kahrs steckt alle Attacken weg

    Der Verbindungsstudent, Reserveoffizier, Antialkoholiker, bekennende Homosexuelle

    https://www.mopo.de/hamburg/politik/wer-ist-dieser-johannes-kahrs–der-strippenzieher-mit-dem-schlampen-problem-24776666

    https://www.mopo.de/hamburg/politik/wer-ist-dieser-johannes-kahrs–der-strippenzieher-mit-dem-schlampen-problem-24776666

  29. Semi-OT

    In Berlin findet gerade eine Zusammenrottung von einem „Innenausschuß“ (Ausschuß!) und einem „Parlamentarischen Kontrollgremuim“ (Kontrolle!) statt, um eine Hetzjagd auf den aufmüpfigen VS-Chef zu veranstalten.

    PS Gauland hat heute die (Jagd-) Hundekrawatte an. Wir werden sie jagen.

    Wer jagt wen?
    Das ist hier die Frage.

  30. Das war nicht gut. Von einem Perversen, der Schwulenpornos auf Twitter tauscht, und Schülerinnen beleidigt, sollte man sich nicht vertreiben lassen.

    Einfach auslachen, oder direkt auf seine Perversion ansprechen, wäre besser gewesen.

  31. Herr Kahrs ist schwul? Das wusste ich gar nicht. Er hat aber erneut bewiesen, dass er auch politisch den „Arsch offen“ hat. 🙂

  32. Ich darf hier nur „sagen“, -was mir oft auffällt-, dass die in Pi vertretene Meinungen und Kommentare ggf. noch wesentlich öfters in bekannten deutschen Medien ÄHNLICH kommentiert wird!!
    Was hier geschrieben wird, ist DEUTSCHES VOLKSGUT!!!!!
    Die SPD ist ab heute KOTZGUT.

    (oder so ähnlich)

    aus DIE WELT…. das geht da ewig so weiter………….
    ____________________________________________

    Charlotte R.
    vor 4 Minuten
    Fakt ist, dass die AfD die Politik der vergangenen Jahre nicht zu verantworten hat. Jetzt, als Opposition legen sie den Finger in die Wunde, und zeigen mit Recht (ha ha, Wortspiel) auf die Fehler und die daraus resultierenden „Umstände“. Die Altparteien bemängeln immer die fehlenden Lösungsansätze der AfD und pöbeln, allen voran Kahrs, immer nur etwas von „rechts“, „hässlich“ und “ in den Spiegel schauen“. STATT zu pöbeln sollten diese sog. Volksvertreter vielleicht mal das tun, was sie der AfD vorwerfen nicht zu tun – Lösungen zu präsentieren. Und wenn es erst mal nur der eigene Rücktritt ist…

    Immer nur etwas von Besonnenheit zu labern und Gratis-Konzerte zu veranstalten ist halt etwas dünn…
    LINK 2
    JP
    Jennifer P.
    vor 4 Minuten
    Meine Güte, was für ein Niveau im deutschen Bundestag. Was ich nicht verstehe, warum werden Lösungen von der AfD erwartet ? Ist das nicht eher ein Job der Bundesregierung ? Die SPD wird weiter fallen, da bin ich mir sicher.

  33. Kahrs dürfte schwer alkoholabhängig sein und seiner Partei mit so einer Hetzrede nur geschadet haben.

  34. Recht so, du rosarotes Schweinchen. Dass das die SPD weitere Prozente kostet scheint diese Dummbatzen gar nicht zu merken.
    Aber betroffene Hunde bellen, wie man schön an dem rosaroten Schweinchen sehen kann. Eigentlich müsste man danke sagen. Danke Herr Kahrs, dass sie die Altparteien immer tiefer in den Dreck fahren, wo sie niemals wieder rauskommen.

  35. Schwul und mit welchem Alkohol-Spiegel? Ein Fall für Maaßen? Alkis werden mit Stoff laut, mutig und aggressiv. Genau wie heute. Gibt es da Alkoholkontrollen?

    Wäre eine Idee!

  36. @ Heisenberg73 12. September 2018 at 15:36

    Die haben da alle Ischias. Merkel, Schulz, Junkers, Schäuble, Kahrs.

  37. Herr K. wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
    Pfui, die Genossen zeigen ihre wahre „Fratze“ !
    Ekelhaft !

  38. Georg Pazderski: Von Unbekannten gestellte „Jagdszenen“ und Fake-Video sollen AfD diskreditieren

    Die AfD ist entsetzt von dem Versuch, Fake-Videos an einem falschen Parteistand zu drehen. Durch einen Zufall konnte jetzt ein solches Projekt in Berlin aufgedeckt werden: Aufmerksame Passanten machten am vergangenen Freitag, 7. September 2018, gegen 15 Uhr zahlreiche Beweisfotos. Außerdem dokumentierte ein Bürger das Geschehnis in einem Video. Darin zu sehen sind rund 20 Komparsen, teilweise skinhead-ähnlich gekleidet. Nach dem vor dem Stand eine „Jagdszene“ mit einem mutmaßlichen Südländer nachgestellt wurde, rückten die Täter wieder ab. Besonders perfide ist, dass ein Ort ausgewählt wurde, an dem die AfD tatsächlich regelmäßig mit Infoständen präsent ist.

    https://www.afd.de/georg-pazderski-von-unbekannten-gestellte-jagdszenen-und-fake-video-sollen-afd-diskreditieren/

  39. Als Keifer Kahrs merkt, dass die Abgeordneten der AfD längst aufgestanden sind, den Plenarsaal verlassen, zetert er hinterher: „Und wenn sie dann jetzt auch noch gehen, kann man Ihnen nur einen Spruch zurufen, wer rausgeht, muss irgendwann auch wieder reinkommen …“
    (Bartels P, s.o.)

    Von wegen, wenn die GröKaZ mal „rausgeht“, kommt sie bestimmt nicht wieder rein.
    Denn dann wurde sie mit den Füßen voran heraus getragen.

  40. Lustig! Die AfD schaut genüßlich zu, wie die übrigen Damen und Herren an ihren eigenen Kotzbrocken ersticken.

  41. Ich finde es schwach, dass die AfD gegangen ist!
    Die sollen und müssen uns vertreten, nicht die beleidigte Leberwurst spielen.

    Mir wäre es wurscht was ein SPDler an mich ranlabert. Man kennt deren Niveau.

  42. Freya- 12. September 2018 at 15:41

    Ich finde es schwach, dass die AfD gegangen ist!
    Die sollen und müssen uns vertreten, nicht die beleidigte Leberwurst spielen.

    Stimmt. Nicht hilfreich.

  43. Dieser Drecklappen! Ein unglaublicher Skandal. Hoffentlich verschwindet diese Dreckspartei endgültig aus dem Parteienkartell. Ich fasse es nicht, mir fehlen die Worte.

  44. Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten – und steuert darüber seit Jahrzehnten ihre politische Machtstellung. Die Partei dominiert über ihre Medien die Politik in Deutschland auch dann, wenn sie nicht an der Macht ist. Damit wird der Gedanke der Demokratie geradezu ins Gegenteil verkehrt: Denn egal, welche Partei der Souverän an die Macht gewählt hat: Der heimliche Machthaber sind die Sozialdemokraten. Damit ist die SPD Hauptakteur und eigentlicher Profiteur der aktuellen politischen Zustände, die man getrost als postmoderne Medien- und Parteiendiktatur bezeichnen darf. Per schierer Medienmacht haben die Sozialdemokraten insbesondere die konservativen politischen Kräfte nach links gezogen. Genau so, wie wir es derzeit haben.

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD. Gewonnen haben die Sozialisten. Verloren hat wie immer das Volk – und die Idee eines demokratischen Staats.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  45. Caren Lay@CarenLay
    Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB) • Stellv. Fraktionsvorsitzende DIE #LINKE • Wahlkreis #Bautzen • Themen: #Mieten #Wohnen #Feminismus #Antifa

    #AfD zieht aus dem #Bundestag aus, nachdem @kahrs sie zutreffend als Rechtsradikale bezeichnet hat. Getroffene Hunde bellen! Plenum sieht so gleich viel besser aus. #noafd

    https://twitter.com/CarenLay/status/1039820808938504195

  46. Schlimm genug das wieder soetwas im Recihstag stattfinden muss …nur die Frage wie kann es sein das solche Hassredner wie Kahrs 20-30% der Bevölkerung ungestraft als rechtsradikal verurteilen ?-will hier ein Hinterbänkler an die Nazizeit anknüpfen sollte er bei sich anfangen -wenn andere Parteien hierbei zuschauen ist das nicht zu ertragen für die Opfer der Politik der Cdu und Spd -hier wird mehr und mehr Verantwortung eingefordert – Loyalität für falsche Entscheidungen in einem Land in dem mehr als 50% vom Staat leben einzufordern ist nichts anderes als eine Drohung ja nicht die weitere Islamisierung zu verhindern -da mach ich nicht mit -Widerstand jetzt!

  47. Hier noch mal Alice Weidel:

    https://www.youtube.com/watch?v=z7d96FcPkvo

    Einfach grandios, rhetorisch genial, angriffslustig, erhabene Lichtgestalt inmitten der korrumpierten selbsternannten Elite und inkompetenten Studienabbrecher, die Ritterin in goldener Rüstung, ein Lichtblick für die Zukunft meiner Familie, meiner Kinder! Sie ist einfach klasse und ich lasse mir selten einen Redebeitrag von ihr im Bundestag entgehen.

  48. Wo steht der Kahrs eigentlich auf der SPD-Liste? Kommt er bei SPD 10-X% bei der nächsten Bundestagswahl überhaupt noch in den dann neuen Bundestag rein.

  49. Feindbild Berichterstatter: Berichterstatter ?
    Bericht-Bestatter meint ihr wohl !
    ARD-Vorsitzender Joachim Huber beklagt Hass auf Journalisten !
    Nachdem er aus der Hinterausgang vom Merkel rausgekrochen kam !

    Joachim Huber 367000 €uro Gehallt ! Für was ?

    Nicht gesprochen über die noch tausenden Nichtsnutzenden
    bezahlter Hetzender Protagonisten die sich Eingenistet haben
    und die auch ungefragt von dieser Fetten Zwangsgebühren Topf zehren !

  50. Ein Parteiausschlussverfahren von Kahrs sollte zumindest innerhalb der Spd diskutiert werden wenn die Spd die nächsten Umfragen über 10% bleiben will …das bedeutet dann auch das Ende des Staatsfunks …usw

  51. Ich habe es live gesehen und dachte immer: Wann passiert hier was, wann schreitet der Präsident ein, wer ist das gerade usw.

    Nachdem der Kahrs die Zwischenfrage mit der gleichen beleidigenden Rethorik abgebügelt hatte, dachte ich: Wie lange hört sich das die AfD Fraktion noch an? Was kann sie tun? Die können doch nur, nein, die müssen jetzt aufstehen und gehen.

    Das taten die dann auch, und ich finde es richtig.

    Und wer vorher den Schulz gesehen und gehört hat, der weiss: Die SPD hat fertig.

  52. Kahrs ist der (Bundes) Parlamentarische Arm von Pöbel Ralle Stegner, echt spitze solche Leute, dürfte der AD wieder massiv an Zuspruch bringen wenn der Michel sieht was für subjekte er da in den Reichstag gewählt hat. SPD Go !

  53. Kahrs?
    Abschaum in Rot.

    Der SPD-Bundestagsabgeordnete hatte auf den Kommentar eines anderen Twitter-Nutzers reagiert. Unter dem Foto aus dem Bus mit der Hamburger Schulklasse schrieb er an Kahrs gerichtet: „Und die Blondine freut sich aufs Foto zu kommen. Läuft.“ Dieser antwortete mit einem heftigen: „Immer. Schlampe halt.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/unschoener-tweet-hat-spd-politiker-johannes-kahrs-eine-schuelerin-an-schlampe-bezeichnet_id_5951841.html

    Treppenwitz der Geschichte: Wenn Kahrs sowas über das „falsche“ Mädchen schreibt, gibts Ährchenrettungskopftritte von denen, die Kahrs bei jeder Gelegenheit behütet und in Schutz nimmt.

  54. Ich koche innerlich. Aber die SPD wird die Quittung bei den nächsten Wahlen bekommen. „Rache ist ein Gericht, das kalt genossen wird“ (brasilianisches Sprichwort)

  55. Man achte mal drauf, dass es diesem platten Rotz im Anzug nur darum geht, bestimmte Begriffe und Schlagwörter unterzubringen. Solch eine Rede kann man problemlos in 5 Minuten auf dem Klo hinschmieren:

    – Das Wort „Rechtsradikale“ bringt er gleich mehrmals unter und betont es eindrücklich.
    – Er spricht der einzigen verbliebenen bürgerlichen Partei bewußt die Bürgerlichkeit ab.

    Sie werfen genau das der AfD vor, was ihr eigenes Problem ist. Sie drehen es dummdreist um:

    – Der Vertreter einer spalterischen Politik wirft dem Gegner Spaltung vor.

    – „Sie kämpfen gegen alles, was dieses Land zusammenhält.“ Genau das tun diese Linken!

    – „Außer dumme Sprüche keine Inhalte“ – sagt einer, der gerade unsäglich dumme Sprüche klopft.

    – Beim „zwangsfinanzierten Umlagesystem“ greift er den Begriff „zwangsfinanziert“ als Vorwurf auf, den wir alle beim „zwangsfinanzierten Statsfunk“ kritisch verwenden.

    – Die AfD würde „nichts für die Rentner tun“. Auch hier die maximal dreiste Verdrehung: Unter der SPD müssen deutsche Rentner, nach vielen Arbeitsjahren Flaschen sammeln, während wahllos fremde junge Kerle in Massen durchfinanziert werden, die nie etwas für die Solidargemeinschaft geleistet haben.

    – Nach seinem unverschämten, dummen und völlig unsachlichen Geschrei wirft der SPD-Schreihals der AfD dann auch noch Unsachlichkeit vor…

    Diese dreisten Verdrehungen sind längst eine miese Masche. Sowas tun jedoch nur Leute, die ihre eigene Munition längst verschossen haben.

  56. Die AfD wirkt und zwar heftig. Es war richtig zu gehen, solche primitiven Beleidigung muss man sich nicht gefallen lassen. Die SPD nähert sich mit solchen verkommenen Hasspredigern immer mehr der politischen Bedeutungslosigkeit und das geht mir runter wie Öl. Dürfte ja auch strafrechtlich relevant sein, öffentlich im Bundestag, demokratisch gewählte Abgeordnete zu verleumden und zu diffamieren.

  57. VivaEspania:
    Ischias (Morbus Juncker) – ich schmeiß mich weg!!
    Sind aber recht viele vom Morbus Juncker befallen.

  58. Bernd T.
    vor 2 Minuten
    Rechtsradikalismus, man lese z.b. die Definition Bundeszentrale für politische Bildung und suche Übereinstimmungen.
    Die Realitätsverweigerer habe nur noch die unzutreffende Karte des Rechtsradikalismus gegen die AfD.
    Ein Begriff der jedem berechtigt Angst macht, aber er sollte auch bei dem gescholtenen zutreffen.
    Aber bei der AfD ohne hinreichende Ansatzpunkte.
    In vielen wichtigen Sachfragen stehen Realitätsverweigerer doch quasi nackt vor der AfD.
    Mit der AfD steht doch in wesentlichen die alte Union (vor Frau Merkel) am Rednerpult.
    ___________________________________________________

    Sorry, mal ein ganz anderer Ansatz oben!!!
    Heute fast 500 Kommentare aus DER WELT!! Bis jetzt, 16 Uhr.
    Geschätzt weit über 90% aller Kommentare machen den Kahrs-SPD-Auftritt FERTIG und WIE!!!!! Resümee ist dass die SPD auf die 5% zusteuert! War nicht schon einmal ein Angetrunkener vor dem Bundestag? Oder was war das? Täusche ich mich?
    Das sage jetzt aber nicht ich, der BÖSE! Das sagt DIE WELT mir ihren Lesern.
    Man benötigt oft gar keine eigenen Kommentare!
    _______________________________________________

  59. Das sagen ausgerechnet hasserfüllte Spezialdemokraten in ihrem grenzenlosn Hass auf alles Deutsche und AfD-Abgeordnete, mir ihrem besonders hässliche Hassprediger Stegner, zu dem Herr Kahrs sich nun auch gesellt! Das hat mit politischer Auswinandersetzung, wie sie im „hohen Hause“ ggepfleg werden sollte „keinen Platz“! Gab es denn keine Rüge dafür vom Bundestagspräsidenten?
    Na ja, solche „Klielichkeiten“ gelten nur, wenn ein AfD-Abgeordneter so etwas sagen sollte – oder darf man im BT die Kanzlerin auch als hasserfüllte, hässliche Trulla bezechnen? Die Kanzlrin, die Mutter aller Hetzjagden! Die von einer Zecke Gebissene!
    Auf welche seltsamen Quellen stützt sich denn diese Qualle? Aber – lassen wir das; es wi d Zer dass sie abdankt mitsamt ihren Hofschranzen wie Seibert, Schäuble, Kauder und all den anderen!
    Die Landtagswahlen rücken näher und werden der C*DU/C*SU die Mehrheit kosten!

  60. Es geht schon wieder los:

    Internal Server Error – Read
    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

    Reference #3.f8901cc.1536761002.5241837

  61. Das Niveau der Parlamentarier im Bundes- und Landtag und in den Kommunalparlamenten ist in der Zwischenzeit von 100 auf 10 gesunken. Gerade uns Älteren, die das Abitur noch in allen Fächern absolvieren mussten, fällt besonders der primitive heute gebräuchliche Wortschatz in der deutschen Sprache auf. Den Genitiv beherrscht kaum noch Jemand, und der Dativ wird auch oft falsch angewendet. Debatten mit teilweise unschönen Bemerkungen hat es schon immer gegeben; aber die SPD fiel wohl öfter aus dem Rahmen als CDU und FDP. Seit Helmut Schmidts Ausstieg aus der Politik scheint mir das Niveau der SPD abzufallen. Wer tat den Ausspruch: „Herr Bundestagspräsident, Sie sind ein Ar…loch.?!! Die Absicht ist klar: Man will die deutsche Sprache für die Goldstücke auf das Niveau eins 6-jährigen Herabstufen, bis dann gar nichts mehr vom alten theodisk übrig bleibt. Der Untergang DE ist eingeleitet.

  62. Haß macht häßlich?
    Und der Kasper hält eine Haßrede(!) auf die AfD? Fällt ihm gar nicht auf?

    AfD hätte gar nicht rausmarschieren sollen, sondern ihn auslachen, den Kahrsper!

  63. rosemaria 12. September 2018 at 16:01

    VivaEspania:
    Ischias (Morbus Juncker) – ich schmeiß mich weg!!
    Sind aber recht viele vom Morbus Juncker befallen.

    Ischias (Morbus Juncker) ist eine VOLKSkrankheit.
    Frag mal @haremhab, der kennt sich da aus.

  64. Je lauter sie „Nahzi, Nahzi!“ schreien, umso mehr wird den „Leuten draußen“ bewusst, wie beschissen inzwischen die „politische“ „Klasse“ (beides in „_“) ist, die vor allem fremdbestimmte und fremdorientierte „Politik“ gegen sie und unser Land macht!

    Die Leute wissen ganz genau, dass die AfD Positionen vertritt, die noch vor wenigen Jahren die Unionsparteien vertreten haben, wo es sogar eine national- und rechtskonservative „Stahlhelmfraktion“ von Strauß bis Dregger gab, die immer die Interessen unseres Landes im Blick hatten, was damals auch schon Mao-KPD, KB und KBW (heute: Grüne & Westlinke) als „Imperialismus“ und „Faschismus“ denunzierten.

    Es gab auch noch rechte, staatstragende Sozialdemokraten, wie Helmut Schmidt, die auch als „Nahzis“ oder „Reaktionäre“ von ihrer eigenen Partei (außerhalb der Parlamente) demontiert wurden, z. B. von Juso-„Antirevisionisten“ mit ihrer offenen DDR-Affinität…

    All diese „Rechten“ wurden „damals“ von Linksaußen als „Nahzis“. „Faschisten“ und „Reaktionäre“ bepöbelt, bei Wahlveranstaltungen und anderen öffentlichen Auftritten, aber weniger im Parlament, weil Linksaußen noch Lichtjahre von parlamentarischer Repräsentation und Regierungsbeteiligung entfernt war. Das ist heute freilich anders!

    Die Grünen nach ihrem Parlamentseinzug waren erst einmal froh, wenn sie mit ihren extremistischen Wurzeln, linken und sogar rechten, und ihrer Blut- und Boden-Ökologie nicht all zu sehr im Fokus standen, zumal sie die Pädophilie straffrei stellen wollten, was sie denn auch eher leise „vertraten“.

    Das, was die selbstgerechten Blockparteien heute als „Rechtsruck“ bezeichnen, stellt sich wie folgt dar: „Der von linken Apokalyptikern beschworene ‚Rechtsruck‘ ist so albern alarmistisch wie ein fiepsiges Feuerwehrspielmobil im Kinderzimmer: Aufnahme und Alimentieren von zweieinhalb Millionen Flüchtlingen, bedingungslos offene Grenzen, Abschiebeverbote auch für Kriminelle, Ehe für alle, ein monströs aufgeblähter Sozialstaat und eine zunehmende Abgabe nationaler Souveränität an die Brüsseler Eurokratie, Rekord bei Steuererhebungen und kostenlose Kitas, eine Bundeswehr mit der militärischen Schlagkraft einer Playmobil-Armee im Teppichflisesenformat und eine Rechtsprechung, die ihren mitleidsvollen Blick auf die kulturelle Andersartigkeit von Messerattentätern und muslimischen Frauenhassern in sanftmöglichste Strafen umsetzt: Dieser Rechtsruck ist Imagination.“ Roland Tichy, JEDER FÜR SICH, KEINER FÜR ALLE in: TICHYS EINBLICK 09/2018

    Insofern sind die Ausfälle von Sozen und Linkspartei, auch aus Merkills DDR-CDU, nur Wasser auf die Mühlen der AfD, weil die Leute im Land sehen, wie weit linksaußen und links versifft das Land in Wirklichkeit ist, mit Zuständen zwischen Freistadt Christiania, ISlamischem Staat und DDR (light).

    Der ständig beschworene „Zusammenhalt der Gesellschaft“ besteht vor allem in der Atomisierung derselben in perverse, exotische, parasitäre und kriminelle (manche alles zusammen!) „Randgruppen und Minderheiten“, wovon einstens die RAF-Gründer in Stammheim träumten, die ihre „zweite Generation“ vornehmlich aus der „Randgruppe“ von Psychopathen eines „Sozialistischen Patientenkollektivs“ rekrutierten.

    Heute wird diese Randgruppenförderung als Regierungs“politik“ betrieben und die Psychopathen werden massenhaft mit ihrer Messerstecherfolklore aus dem Nahen und Mittleren Osten eingeschleppt!

    Die einzigen, die bei der aktiv betriebenen Abschaffung „Scheißdeutschlands“ noch Wähler dazu gewinnen, sind die Grünen, die als totalitäre „Bewegungspartei“ vornehmlich lumpenakademische Versagerbiographien organisieren und vertreten, und die mit ihren „sozial-“ und „politikwissenschaftlichen“ Schmalspurstudien oder als Studienabbrecher in einer aufgeblähten Sozial-, Migrations- und Asylindustrie aus staatlichen, halbstaatlichen und NGO-„Unternehmen“ komfortable und einträgliche Nischenjobs gefunden haben, wo sie sogar als professorale „Angst-“ und „Armutsforscher“ ohne schlechtes Gewissen „Staatsknete“ abgreifen – die von „Nahzis“ erwirtschaftet wird!

    Wie man hört, gehen mittlerweile aber die eingeschleppten MUFls aus den nahöstlichen youth bulges mit ihrer Messerstecherfolklore und ihrem Machogehabe auch mancher/m grünen SozpädX „auf die Eier“ (vorhandene und nicht vorhandene)… Die dürfen das nur nicht sagen! 😉

  65. Die Anliegen der deutschen „Proletarier“ vertritt längst die AfD.
    Die SPD vertritt höchstens noch besonders einfach strukturierte Proleten und totalitäre Geister – und setzt sich zu einem großen Teil sogar aus ihnen zusammen, wie wir gerade wieder erleben mußten.

  66. Erfrischend wie dieser Voll Pfosten seiner
    Partei den letzte Todesstoß versetzt !

    DANKE !

    AfD ist gegangen, jetzt kann der verbliebenen
    Müll auch nach Hause gehen !

    Genau der Zeitpunkt wo der Kasten ausgeschaltet wird !

  67. War das Kahrs‘ Bewerbungsrede, Stegner als inoffiziellen Wahlkampfhelfer der AfD ablösen zu wollen? Diese Hasstirade nutzt der AfD mehr, als dass es ihr schaden könnte! Die Maske der selbsternannten Demokraten ist endgültig gefallen. Sichtbar geworden ist die Hassfratze des selbstgerechten, narzistischen Gutmenschentums, das alles bekämpft, was nicht den eigenen infantilen Tagträumereien entspricht!

  68. Nach nochmaligem Ansehen finde ich es doch ganz gut, dass die AfD „raus gegangen“ ist.
    So einen Schei§§ muß man sich wirklich nicht anhören.
    War das vielleicht sowas wie ein –>Hammelsprung?

  69. Da haben wohl einige Debattenredner recht mit historischen Vergleichen zum 3. Reich. Wie damals wird auch jetzt gegen das Volk geputscht, von OBEN.
    Wie unehrlich ist es denn, Fremde ausweisen zu wollen, wenn man das UN-Migrationsabkommen (am 10.12.18 bis 11.12.18) in Marrakesh unterschreiben will? Den Grenzübertritt für alle Migranten ermöglichen und deren Einwanderung in die Sozialsysteme. Die Weichen sind gestellt: In Spanien ist ein Sozialdemokrat trotz fehlender Mehrheit zum Ministerpräsidenen gewählt worden. Er will die Grenzsperranlagen in Ceuta und Melilla abbauen. Rothschild-Macron wird sich über jeden freuen, der nach Deutschland möchte. Je Migrant entstehen Kosten (für die klammen Gemeinden) von ca. 6000 € im Monat. Deren Krankenkasse zahlen Sie direkt mit, Migranten sind beitragsfrei. Arme Deutsche nicht. Wie? Sie sind selbstständig und können sich keine Krankenkasse leisten? Wirklich kein Migrant? Schade, dann kommt der Gerichtsvollzieher.

  70. In Anbetracht der Tatsache das hier mehrmals das Wort RECHTSRADIKAL gefallen ist, ist dieses eine Beleidugung für die AfD. Warum wurde hier nicht schon beim ersten Mal zur Ordnung gerufen? Ich glaube das der politische Sumpf in dem die SPD nun zweifelsfrei verstrickt ist, auch vom Bundestagspräsidenten so bejaht bzw. als gut empfunden wird. Denn sonst hätte er als Präsident während dieser völlig hirnbefreiten Rede eingreifen müssen. Und auch ein Martin Schulz darf sich gleich mit einreihen. Hier merkt man deutlich WER das angeschossene Wildschwein ist. Es ist mit Sicherheit NICHT die AfD. Diese- wenn man überhaupt Rede dazu sagen kann, war so voller Hass und Unlogisch verknüpften Sätzen, das man diesen „Herrn“ eigentlich hätte sagen müssen, dass er sich am Rande einer Straftat bewegt. Das er FALSCHES Zeugnis abgelegt hat wird wohl jeder bestätigen können. Er bezeichnete nicht nur EINE Person als rechtsradikal, sondern im Prinzip jeden der die AfD wählt oder mit ihr sympathisiert.
    Im Prinzip müsste es jetzt Anzeigen aufgrund von Beleidigungen hageln. Und NICHT nur für den „Redner“ sondern auch für den „Ordner“. Da fragt man sich wirklich wozu sich im Bundestag eine extra bereitstehende Glocke befindet. Dieser Mann der hier heute alles als rechtsradikal bezeichnet hat, hat scheinbar sein politisches „Amt“ komplett verfehlt ODER wird durch die NOCH Bundesregierung für so einen Mist unterstützt. Wobei- verfehlt hat er es in jedem Fall.
    Solche Leute haben im Bundestag absolut NICHTS verloren. ABER sehen wir uns die Bezeichnung Reichstag an, so stellen wir einwandfrei fest, dass auch dieser Begriff NICHT unbedingt Nazifrei ist.
    Also ich wünsche mir meinen guten alten Bundestag in Bonn zurück. Berlin ist diesbezüglich eine Katastrophe. Und erinnert mich mehr und mehr an die Muppetshow und Hagenbecks Tierpark ZUSAMMEN!

    Applause, Applause, Applause…

  71. Ist doch gut,
    wenn der SOZEN – RESTMÜLL sich selbst
    desavouiert.
    Darum bedauere ich auch den Rücktritt
    STEGNERs.
    NAHLES SCHULZ STEGNER sind echte
    GOLDSTÜCKE,
    die den degenerierten SOZEN – ABSCHAUM
    adäquat verkörpern.
    Die Krönung war bisher allerdings die
    SOZEN – ISLAM SCHNALLE
    AYDUN ÖZÜGÜZ
    (oder so ähnlich, diesen ganzen
    Ützübülütz – Käse kann sich doch keine Sau
    merken)
    die zu der Erkenntnis gelangte :

    „Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.“

    PS:
    Die Dame war bis vor kurzem noch

    INTERGATIONSBEAUFTRAGTE DER
    EHEMALIGEN
    SOZIALDEMOKRATISCHEN PARTEI DEUTSCHLANDS.

    Noch Fragen?

    https://www.bayernkurier.de/inland/25087-keine-deutsche-kultur/

  72. Kahrs war Spitze!
    ARD und ZDF müssten die Highlights dieser Rede eigentlich in den Nachrichten bringen.
    Vielleicht wachen Einige auf.

  73. Ich bin der Meinung,daß das Verlassen des Parlamentes,kein guter Zug war.
    Im Parlament interessiert es keinen und am Bildschirm machen sich diese Bilder
    nicht gut, es sieht nach Flucht aus.
    Man sollte einigen Begrifflichkeiten den Riegel vorschieben und das im Ältestenrat,
    womit ja auch die Grüne Roth gerne dort mit droht, Beschwerde einlegen.
    Wie oft wollen die denn noch den Plenarsaal verlassen, irgendwann wirkt das nur noch
    peinlich.
    Ich verstehe den Unmut der AfD Fraktion und kann ihn nachvollziehen,es ist einfach
    eine Frechheit,was sich die anderen Abgeordneten alles erlauben,aber dann „schieß“ ich mit
    entsprechender Munition zurück, so wie es Frau Weidel getan hat,in ihrer Rede!

  74. Warum hat der Sitzungsleiter dem K. nicht einfach einen Ordnungsruf verpasst und ihm anschließend das Mikro abgedreht?

  75. SPD importiert Millionen Migranten aus den schwulenfeindlichsten Ländern der Welt

    Der ist schwul?! Und dann ist er in der SchariaPD! Ist der Kerl irgendwie suizidal veranlagt? Wie kann man als Schwuler die Islamisierung fördern und die Masseneinwanderung von jetzt schon ca. 2-3 Millionen meist Hardcoremoslems und Afrikanern aus Ländern abfeiern die im Gay Traveli Index gaaaaaanz unten auf der Liste stehen? Die Länder die mit am schwulenfeindlichsten sind, sind die Länder aus denen die Millionen illegalen Merkel-Einwanderer kommen.

    Nur ein paar Beispiele:
    197 Tschetschenien
    196 Somali
    194 Iran
    187 Libyen, Afghanistan, Kamerun
    174 Sudan, Ägypten
    157 Senegal, Marokko, Irak, Äthiopien, Eritrea, Gambia
    143 Nigeria, Ghana
    133 Pakistan
    111 Syrien

    Einfach mal hier nachschauen: Gay Travel Index 2018
    https://spartacus.gayguide.travel/gaytravelindex_2018.pdf

  76. Großartige Rede von Martin Hohmann (AfD) heute im Bundestag.

    Er erinnert an die Schlacht am Kahlenberg, Tours/Poitiers, Wien und Lepanto sowie an deren Bedeutung für unsere gegenwärtige Demokratie.


    Rede von Martin Hohmann (AfD): „Polens Panzerreiter retteten Wien vor den Türken“ (12.09.2018)“
    U BB

    https://www.youtube.com/watch?v=-wxQ1jsgdI0

  77. frage mich gerade, ob nicht etwa der Genosse Edathy oder der verkokste Grüne Volker Beck , sondern der Genosse J. Kahrs wohl der echte, der wirkliche wahre Besitzer dieses auf der Bundestagstoilette verloren gegangenen ominösen … “ Spielzeuges “ … ist … klick ! 🙂

  78. Waldorf und Statler 12. September 2018 at 16:23

    Auf der DAMENtoilette? Hmmm…
    Bei dem vermute ich eher, dass der mit –>buttplug arbeitet.
    War heute wohl verrutscht.

  79. Blimpi 12. September 2018 at 16:21

    Was erwartest du von einer Partei die sogar die Ausweisung von schwerkriminellen Ausländern oder islamischen Gefährdern (potentiellen Islam-Terroristen) verhindert. Und die wenigsten wissen, dass die SPD schon immer die Ausweisung krimineller Ausländer verhindert hat und so Deutschland und Europa schwersten Schaden zugefügt hat.

    SPD verhinderte 1922 Hitlers Abschiebung – mit fatalen Folgen
    https://www.freiewelt.net/nachricht/spd-verhinderte-1922-hitlers-abschiebung-mit-fatalen-folgen-10075252/

  80. @ VivaEspaña … …at 16:29… Wurde vielleicht Murksel zuvor am Fundort gesehen?…

    das … „Spielzeug “ war, so scheint es, ohne Ausnahme grundsätzlich für jeden BT-Abgeordneten der wollte, frei zur Verfügung gestellt worden, außer eben für Abgeordnete von der AfD, denn die gab es 2014 NOCH nicht in diesem Haus

  81. wer war denn noch im Bundestag nachdem die AfD raus gegangen war ? Höchstens 50 Hanseln, wo waren denn die anderen 550 ??

  82. Chulz-Zug: da wusste die Oberen der SPD schon, dass sie auf dem Weg unter die 5% sind. Die Mundwinkel von Pöbel Ralle sind fast schon auf den Knien

  83. der zustand der spezialdemokraten ist präfinal, die Therapie nicht mehr möglich, auch keine intensivbehandlung. hier macht nur noch die letzte Ölung sinn.

  84. Chulz auf dem Weg zum Kanzlerkandidaten 2021 er übte heute schon mal ob noch jemand für in Applaus macht

  85. Das ist SPD-Niveau, ähnlich wie die in die Fresse hauende Bätschi-.Nahles, unterste Schublade. Dafür ist jedes Wort zu schade. Nicht umsonst wenden sich immer mehr ab.

  86. Das ist SPD-Niveau, ähnlich wie die in die Fresse hauende Bätschi-.Nahles, unterste Schublade. Dafür ist jedes Wort zu schade. Nicht umsonst wenden sich immer mehr ab.

  87. Kahrs, so hieß doch mal ein Film…
    Der war cool!
    Achnee doch nicht, der hieß ja „cars“.

    Hat der Dödel außer Beleidigungen demokratischer Kräfte nichts zu bieten?!
    Typisch SPD!

  88. DieAfD habe keine Lösungen – nun, auch wenn das so nicht stimmt, wären keine Lösungen immer noch besser als idiotische Beschlüsse. Seit 2015 sind Millionen von kulturfremdesten, uns zum Teil extrem hassenden sog. Schutzbedürftige von CDU, SPD, Grüne, Linke hier hereingelassen worden, die sehr wohl ein gigantisches Problem auf immer und ewig darstellen. Und der AfD wirftmman doch genaugenommen vor, daßmsie diesen idiotischen gesellschaftlichen Suizid nicht mitbejubelt. Herr Kahrs – sie sind ein elendiger Hetzer und Mitglied eines Vereines zur Tötung der Deutschen und ihrer Kultur mitsamt ihrer Leitikone Merkel und CDU-Lakaien. Ihr seid nicht mal das Ausspucken wert.

  89. Ich bin AfD Mitglied. Ich bin seit 25 Jahren Polizeibeamter in diesem Land. Seit dem immer in drei Schichten auf der Straße 365 Tage im Jahr. Strafanzeige gegen dieses Objekt geht morgen raus, eine entsprechende Mail an den Idioten ist bereits verschickt.

  90. Den Schwuli Kahn trifft al erstes der Hass Allahs! Dauert nicht mehr lange, dann wünschte er, er wäre in der AFD gewesen!

    Das sind die einzigen, die das ansprechen!

  91. Die gesamte SPD scheint sich auf A. Nahles Niveau zu begeben. Danke SPD , die 4,9% sind schon Zuviel !
    Das man die AfD offen als Rechtsextreme im Bundestag bezeichnen darf ohne Einwände des Bundestagspräsidenten bzw. seiner Vertreter ist eine Schande für dieses Demokratische Land.
    Hass macht Hässlich Herr Kahrs ? Bei Martin Schulz, Frau Roth und Göring etc. finden Sie viele Freunde!
    Jetzt erst recht : AFD

    Bestimmt ist Herr Martin Schulz u.a. auf dem Wege ,in die Essener Klinik , um Verständnis,für die von Libanesischen Goldstücke zusammengetretene Polizistin zu werben !

  92. @ Georg von Frundsberg … … at 16:56… Ich bin AfD Mitglied….u.s.w.

    Willkommen Georg von Frundsberg hier bei PI,- !, Kommentieren Sie fleißig mit und ergänzen uns gelegentlich mit einem Überblick aus ihrer gelebten Lebenswirklichkeit

  93. Anbei ein paar Auszüge aus einem Artikel aus der FAZ von 2009.
    Offensichtlich hat der Typ einen ganz miesen Charakter. Passt gut zu dem heutigen unsäglichen Auftritt im Bundestag.

    SPD Hamburg : Das System Johannes Kahrs (19.04.2009)

    Kahrs wird Jurist wie sein Vater, wenn er auch nach neun Jahren Studium über das erste Staatsexamen nicht hinauskommt.

    „Er kann problemlos das Gegenteil von dem vertreten, was er drei Wochen zuvor gefordert hat“, sagt ein Genosse über ihn.

    Die damals 22 Jahre alte Silke Dose, linke Gegnerin von Kahrs im Hamburger Juso-Vorstand, erhält nachts anonyme Anrufe, in denen der Anrufer teils auflegt, teils schweigt oder sie mit Sätzen wie „Ich krieg dich, du Schlampe“ bedroht. Die junge Frau beantragt eine Fangschaltung. Im Mai 1992 tappt der damals 28 Jahre alte Kahrs zweimal in die Falle, als er gegen drei Uhr morgens seinen Telefonterror ausübt. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren, das mit einem Vergleich endet. Kahrs erklärt sich bereit, 800 Mark Bußgeld an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen. Er hatte sich einen guten Anwalt genommen: Ole von Beust, den CDU-Politiker und heutigen Ersten Bürgermeister Hamburgs. Im August 1992 fordern 50 in Hamburg bekannte Sozialdemokraten Kahrs auf, von sämtlichen Ämtern zurückzutreten und seinen Verbleib in der SPD zu überdenken. Doch die Affäre verläuft im Sand. „Völlig furchtlos kann er Menschen einschüchtern“, sagt ein bekannter Hamburger Sozialdemokrat über Kahrs.

    Seiner Karriere tut der Vorfall keinen Abbruch. Kahrs wird 1998 Bundestagsabgeordneter. Vier Jahre lang sitzt er im Verteidigungsausschuss, seit sieben Jahren im Haushaltsausschuss, wo er heute für den Etat des Verteidigungsministeriums zuständig ist. Kahrs‘ Kreisverband hat mehrfach hohe Spenden von deutschen Rüstungsfirmen wie Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann erhalten. Die Summen lagen knapp unter der veröffentlichungspflichtigen Grenze von 10 000 Euro, insgesamt sollen 2005 und 2006 mehr als 60 000 Euro aus der Rüstungsindustrie geflossen sein. Kahrs sagt, alle Spenden seien legal. Viele Sozialdemokraten halten diese Gelder für „moralisch unannehmbar“. Heute blockiere er im Haushaltsausschuss manche Projekte so lange, bis er erreicht habe, dass bestimmte Firmen an ihnen beteiligt würden. Die Fraktionsführung, namentlich Fraktionschef Peter Struck, verschließe davor die Augen, sagen SPD-Abgeordnete.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/spd-hamburg-das-system-johannes-kahrs-1783135.html

  94. Was ist der Unterschied zwischen Antifa-Bands wie Fischfilet, Migranten-Rappern wie KIZ und der SPD?

    Die Erstgenannten koennen besser reimen.

  95. Ich habe hier bei PI schon mehrfach beanstandet, dass die AfD-Politiker viel zu zurückhaltend sind.

    Bei diesem Ausmaß an linker Hetze kann man mit besonnenen und sachlichen Auftreten keinen Blumentopf gewinnen.

    Es war ein Fehler, den Plenarsaal zu verlassen. Statt dessen hätten die richtig auf den Pudding hauen sollen.

    Und soweit heute Andrea Nahles gesagt hat, dass die AfD die Maske fallen lassen hat, hätte die richtige Antwort lauten müssen: „Setzen Sie lieber eine auf!“

  96. Eine Augenweide ist dieser Kahrs auch nicht gerade. Da seine Rede nur so von Hass trieft, ist die These vom „Hass der hässlich macht“ also nicht widerlegt.

    Wenn diese These aber stimmt, frage ich mich:
    Wen hassen Merkel, Claudia Roth, Hofreiter, Schulz, Nahles, Stegner und Siggi Pack nur so abgrundtief…?

  97. Isch moeschte das nuescht 12. September 2018 at 16:53

    Bei Kahrs wär die „Schwuchtel“ jedenfalls angebracht.
    :mrgreen:

  98. Als Kurt Schumacher (SPD) Adenauer den ‚Kanzler der Alliierten‘ nannte, wurde er für mehrere Sitzungstage aus dem Parlament ausgeschlossen. Heute wird ein einschlägig bekannter SPD-Hetzer für eine noch weitaus üblere Verleumdung nicht einmal mehr zur Ordnung gerufen. Das ‚Hohe Haus‘ wurde von den Altparteien zur Latrine degradiert.

  99. Ich plädiere für die Einführung von flächendeckenden Alkoholkontrollen an den Türen des Plenarsaals: 0,0 Promille-Grenze!
    Wenn mich etwas an die 1920/30er Jahre erinnert hat, dann war es das Verhalten und der Redestil dieses Herrn Kahrs-ner …

  100. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man glauben Herr Kahrs wird von der AfD bezahlt 🙂
    Ist doch wirklich schön, mit anzuschauen, wie der intelektuelle Bodensatz der Systemparteien so langsam die „demokRATTische“ Maske fallen lässt.
    Leute wie Kahrs reden von Hass und merken schon gar nicht mehr, dass sie die Inkarnation des Hasses sind. Solchen Idioten sollte jeden Tag ein Forum im Parlament geboten werden. Also lieber Johannes K., weiter so…
    Das hilft uns Patrioten und unserer Partei, der AfD, mehr als 1.000 Info Stände!

  101. Theatralisch den Raum verlassen, das tun normalerweise nur die Altparteien, wenn jemand eine unangenehme Wahrheit ausspricht.

    Hat Kahrs eine Wahrheit ausgesprochen?

    Von so einem sollte man sich nicht vertreiben lassen. Es wäre besser gewesen, seine Verfehlungen (Schwulenpornos auf Twitter, Beleidigung einer Schülerin als Schlampe) anzusprechen.

  102. Hass macht häßlich?Na,DER muss es ja wissen.Kahrs mit C geschrieben und etwas geschüttelt ergibt…
    Aber trotzdem:Danke Jo,für die wunderbare Wahlhilfe für die Blauen!

  103. Ich denke auch nicht, dass sich die AfD alles gefallen lassen muss. Bleiben sie trotz schwerster Beleidigungen sitzen, heisst es dann „Aha, es stört sie also nicht, dann sind sie es wohl“. Wenn der Bundestagspräsident bei sowas nicht eingreift, wie es seine Pflicht wäre, dann ist so ein Protest ok.

  104. Anstands- und würdelos diese verbale Entgleisung des Rohrspatzen Kahrs von der SPD.
    Mehr hat diese Partei der Sozial-Apparatschiks nicht mehr auf der Pfanne.
    Jetzt muß das letzte Aufgebot der roten Socken an die Front des Plenarsaales, um marktschreierisch auf sich aufmerksam zu machen. Das wird aber auch keinen Wähler mehr hinter dem Kühlschrank hervorlocken, um eine Partei zu wählen, die im nicht nur im Umgangston unter Proletenniveau gesunken ist.

    Leider hat die jahrzehntelange Indoktrinierung des nichtparlamentarischen pseudopolitischen Fußvolkes genau diesen Ton so gesellschaftsfähig gemacht, daß die totalitäre Umsetzung linker hirnverbrannter Utopien auf die Partei verzichten kann.
    Insofern wird wohl noch niederträchtiger und abgefeimter gegen die aufstrebende rechte Vernunft zu Felde gezogen werden, als durch solch „offizielle“ Dreckschleudern wie diesen Kahrs sich bereits andeutet.
    In den letzten Tagen wurde seitens der „weltoffenen Toleranten“vermehrt auf ein entschlossenes Auftreten der sog. „Zivilgesellschaft“ gedrängt, also im „Kampf gegen Rechts“ ein „Aufstand der Anständigen“ eingefordert.
    Da nähere Bedingungen dieses Kampfes nicht definiert werden, kann man davon ausgehen, daß sämtliche miesen Tricks bis hin zu, mehr oder weniger blutigen, körperlichen Übergriffen von den roten Spaltern und Hetzern billigend in Kauf genommen werden.
    Zu solchen Mobilisierungen dürfte sich vor allem die gewaltgeile und dauerpubertierende Antifa berufen fühlen.

    Die rote Pöbelherrschaft bewegt sich schon längst im Graubereich des Gesetzes und noch länger jenseits eines verbindlichen demokratischen Grundverständnisses, lasst uns also schon mal warm anziehen, die kühlere Jahreszeit steht ohnehin bevor.

    Audaces fortuna juvat, um mein Asterix-Latein hier anzubringen.
    Dem Tapferen hilft das Glück.

  105. Ein schwuler Oberst, mit Namen Johannes Schwejk bei der Bundeswehr? Hoffentlich haben die Rekruten,
    dass alle gut überlebt.

  106. Die Lumpenpresse schreibt von scharfer Kritik gegen die AfD. Nein, es ist keine scharfe Kritik, sind es sind übelste Beleidigungen und Verleumdungen. Die AfD muss unbedingt dagegen vorgehen, damit der Schlafmichel nicht denkt, dass diese Vorwürfe stimmen.

  107. Nicht nur die Abgeordneten wurden hier massivst beleidigt, sondern auch deren Wähler. Diese leistungerbringenden, konservativen Menschen sollten einmal testweise für ein Vierteljahr das Steuerzahlen an den Nagel hängen und Herr Kahrs kann am Kottbusser Tor bei seinen goldwerten Schützlingen um seine Diäten betteln gehen.

  108. Laurentius 12. September 2018 at 17:23
    Ich plädiere für die Einführung von flächendeckenden Alkoholkontrollen an den Türen des Plenarsaals: 0,0 Promille-Grenze!

    Haarprobe und die Bombe platzt.

    Das verlassen des Saales war ein Fehler, gegenhalten wäre besser.

  109. Werden die SPD Wähler irgendwann mal wach?
    So was kann doch keiner glauben. Ich bin schon lange wegvon der “ ArbArbeiterpartei “ von früher.
    Das ist nur nochein Haufen xxx . Nur noch AfD!

  110. Werden die SPD Wähler irgendwann mal wach?
    So was kann doch keiner glauben. Ich bin schon lange wegvon der “ ArbArbeiterpartei “ von früher.
    Das ist nur nochein Haufen xxx . Nur noch AfD!

  111. Ich finde auch die Reaktion der AfD-Fraktion absolut OK. Man hört sich den geistigen Dünnschxxx des Herrn Kahrs an und verlässt dann den Saal. Frei nach dem Motto, „Wir würden uns gerne geistig mit Ihnen duellieren, aber wir sehen, Sie sind unbewaffnet!“
    „Schreihälse“ gibt es dank der Systemparteien im Parlament ja mehr als genug! Gell, Fräulein Hofreiter. Insofern zeichnen sich doch die Abgeordneten der AfD als das aus, was sie in Wahrheit auch sind. Gebildete und zivilisierte Menschen, die wissen, was sich gehört. Sollte eigentlich für jeden Abgeordneten eine Selbstverständlichkeit sein.

  112. @ Obersimulant 12. September 2018 at 17:17
    Sehr gut interpretiert! Die AfD hat bei weitem,und auch noch von Volljuristen in der Partei
    aufgestellt- und umgeben, den Plenarsaal nicht verlassen dürfen. Es kam so vor nach dem
    Motto: „Wasch misch, aber mach mich nicht nass!“

  113. Obersimulant 12. September 2018 at 17:17
    Ich habe hier bei PI schon mehrfach beanstandet, dass die AfD-Politiker viel zu zurückhaltend sind.
    Bei diesem Ausmaß an linker Hetze kann man mit besonnenen und sachlichen Auftreten keinen Blumentopf gewinnen.
    Es war ein Fehler, den Plenarsaal zu verlassen. Statt dessen hätten die richtig auf den Pudding hauen sollen.
    —————————————————————————————
    Genau! Und heute Abend wäre dann in sämtlichen „Qualitätsmedien“ die „Puddinghauerei“ in einer Endlosschleife gelaufen. Natürlich aus jedem Zusammenhang gerissen!
    Schon mal was von Diplomatie gehört?

  114. Blimpi 12. September 2018 at 16.21

    Ich verstehe den Unmut der AfD Fraktion und kann ihn nachvollziehen,es ist einfach
    eine Frechheit,was sich die anderen Abgeordneten alles erlauben,aber dann „schieß“ ich mit
    entsprechender Munition zurück, so wie es Frau Weidel getan hat,in ihrer Rede!

    _______
    Entsprechende Munition? Das könnten in diesem Fall ja nur noch üblere Pöbeleien und Beleidigungen sein, auf das warten die Altparteien doch nur, damit man die AfD wieder als die Partei hinstellen kann, die angeblich Unruhe ins Parlament bringt.
    Auf das Niveau darf sich die AfD auf keinen Fall hinablassen, was Kahrs getan hat, war die pure Provokation, um genau solche Reaktionen hervorzurufen.
    Dieser Kahrs ist sowas von niederträchtig, wie es ansonsten nur die SPD-Weibsen sind.
    Es war mMn absolut richtig, den Plenarsaal geschlossen zu verlassen.

  115. 1. Oberfelt 12. September 2018 at 17:18
    „…Wenn diese These aber stimmt, frage ich mich:
    Wen hassen Merkel, Claudia Roth, Hofreiter, Schulz, Nahles, Stegner und Siggi Pack nur so abgrundtief…?“
    2. nitro 12. September 2018 at 17:25
    ….Was für ein widerliches Dreckschwein…
    —————————————————————————–
    zu 1. : Scheinbar Deutschland und die Deutschlandfahne !

    zu 2. : Wann endlich hören wir auf diese armen Tiere zu beleidigen ? Was kann so ein richtiges, schmackhaftes Dreckschwein denn dafür, dass es „Kahrs“ gibt 😉 ?

  116. Gibt es im noch vorhandenen deutschen Land noch Menschen, welche solchen Fratzen noch ein Wort abnehmen, wenn die sich derartig vor laufenden Kameras im Volksvertreterparlament aufführen?
    Welche dies tun, die sind keinen sogenannten Pfifferling wert.

  117. Donna Camilla 12. September 2018 at 17.07

    Die damals 22 Jahre alte Silke Dose, linke Gegnerin von Kahrs im Hamburger Juso-Vorstand, erhält nachts anonyme Anrufe, in denen der Anrufer teils auflegt, teils schweigt oder sie mit Sätzen wie „Ich krieg dich, du Schlampe“ bedroht. Die junge Frau beantragt eine Fangschaltung. Im Mai 1992 tappt der damals 28 Jahre alte Kahrs zweimal in die Falle, als er gegen drei Uhr morgens seinen Telefonterror ausübt. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren, das mit einem Vergleich endet. Kahrs erklärt sich bereit, 800 Mark Bußgeld an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen. Er hatte sich einen guten Anwalt genommen: Ole von Beust, den CDU-Politiker und heutigen Ersten Bürgermeister Hamburgs. Im August 1992 fordern 50 in Hamburg bekannte Sozialdemokraten Kahrs auf, von sämtlichen Ämtern zurückzutreten und seinen Verbleib in der SPD zu überdenken. Doch die Affäre verläuft im Sand. „Völlig furchtlos kann er Menschen einschüchtern“, sagt ein bekannter Hamburger Sozialdemokrat über Kahrs.

    ______
    Mitten in der Nacht Telefonterror auszuüben, (was inzwischen als Stalking eine Straftat ist) ist mit das
    Übelste, was ein Mensch anderen antun kann. Es passt genau in das Charakterbild, was Kahrs heute im Bundestag abgeliefert hat.
    Dass dieser Chaot „völlig furchtlos Menschen einschüchtern kann“, sollte im Bundestag künftig insbesondere auch von den Vizepräsidenten berücksichtigt werden und mit entsprechenden Ordnungsrufen bedacht werden.
    Kann man natürlich nicht von Claudia Roth erwarten, vom roten Pumuckl ebensowenig..

  118. @ NoDhimmi
    Das sehe ich genau so…..alles andere wäre mehr als Unterirdisch gewesen, und auf das Niveau sollte sich die AfD nicht herab lassen. Aber die Zeit wird kommen nachdem unsere Partei „gefestigter“ ist verbal im BT zurück zu schlagen. Die AfD ist noch ein junges Pflänzchen, und sollte noch ne Zeitlang geschützt werden, bis sich starke Triebe und Stamm gebildet haben!

  119. Es ist ungeheuerlich, was sich dieses Pack namens „Altparteien“ gegen eine demokratisch gewählte Konkurrenzpartei erlaubt.
    Die liegen alle in den letzten Zügen und schlagen deshalb in ihrer Agonie nur noch wild um sich. Keine Wunder, bei der sprunghaften Zustimmung in der Bevölkerung für die AfD.
    Deshalb: Mißtrauensantrag und Neuwahlen. Sofort!

    Und zur Ergänzung des Wahnsinns im Reichstag noch zwei Bonmots, die die uckermärkische Flugente heute im Bundestag gelispelt und geblubbert hat:

    Sie will „legale Migration fördern, um damit Ländern zu helfen, die in Not sind“.
    Hilfe, jetzt will sie schon ganze Länder bei uns einmarschieren lassen.

    „Deutschland wird nur eine Zukunft (sie sagt immer Zzkkkmpft) haben, wenn Europa einen guten Weg geht“.
    Was für eine sinnentleerte Worthülse. „Ein guter Weg“… Was ist das? Bla, bla, bla…
    Und wenn überhaupt ,umgedreht wird ein Schuh daraus, allerdings ohne den „guten Weg“.

    Ist dieses Weib wirklich so hohl oder ist sie einfach nur kriminell?

    Und zur Ergänzung der ganzen Misere noch

  120. Die Pöbeleien der SPD und die Lügerei der Merkelschen Medienmafia haben mir für heute wieder gereicht.
    Gauland sagt in seiner Rede klipp und klar, das Zeigen des Hitlergrußes sei strafbar. Zusätzlich noch, diese Leute seien Idioten und Hohlköpfe.
    Zusätzlich noch, das Ganze sei „unappetitlich“. Jeder kann es prüfen!
    Schulz und die Medienmafia nehmen sich nur das Wort „unappetitlich“ raus und unterstellen Gauland, er verharmlose dadurch eine Straftat.

    Ist das nicht üble Nachrede? Ich würde diesen Schmierlapp und Lügner anzeigen!

  121. NoDhimmi 12. September 2018 at 18:21
    Mit Ihrem Beitrag dürfte jeder denkende Mensch erkennen, was in dieser Partei für Volksverräter im Volksverräterparlament umher rennen.
    Davonjagen, aber mit deutlichem Nachdruck!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  122. Hiiiilfe, wo ist der Resetknopf?! Es ist einfach nicht mehr zu fassen, was hier los ist! Was mit denen los ist!

    Diejenigen, die auf der Demokratie nach wie vor und mit steigender Intensität mit Füßen rumtrampeln und sie zerstört haben, schreien immer lauter, daß sie Demokraten sind. Grrrr! – Ein Witz, wenn es nicht so schlimm wäre.

    Ein anderer Witz: Der Maaßen soll Beweise vorlegen … Wann werden Merkel und Seibert aufgefordert, die Videos vorzulegen, die ihnen vorliegen, wie sie behaupteten??? Sollte Maaßen umgehend anfordern mit „Termin sofort“.

    Diese Antidemokraten schmeißen alles in einen Topf: Antisemitismus, die Körperverletzungen, die Morde, die Angriffe auf die Polizei und und und – alles waren die Konservativen. Nicht die feindlichen Fremden, die Antifa u. ä. „Vereine“.

    Und diese Nachrichtenvorleser/innendarsteller/innen, die vor der Kamera beim Vorlesen der Nachrichten in slomkascher Weise kleinmädchenhaft-beleidigt und -patzig schauspielern, kann ich nicht mehr sehen!

    Schulz kreischte in Richtung AfD was von „tradiertem Mittel des Faschismus‘“. Diese ganzen Antidemokraten sollen sich an ihre Nase fassen, dann wird ein Schuh draus!

    Mir hat der ideologische Siff der DDR schon gereicht, aber im Vergleich zu dem, was in den letzten paar Jahren entstanden ist, und dem, was noch blüht, wenn A.M. die Politik weiterhin auf erzlinks dreht, war das gar nix!
    __________

    Und hier nochmal das, was A. M. beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 eindeutig, klar und deutlich zum Ausdruck brachte (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

  123. johann 12. September 2018 at 18:06

    Erstmals bunte Mehrheit ohne Söder möglich
    Umfrage-Schock für CSU und SPD: Neuer „Bayerntrend“ zeigt drohendes Wahl-Debakel

    https://www.merkur.de/politik/umfrage-schock-fuer-soeders-csu-und-spd-neuer-bayerntrend-zeigt-drohendes-wahl-debakel-10234346.html
    ———————
    Das glauben diese „Umfrager“ doch selbst nicht und ausserdem steht im Text, dass die Freien Wähler sagen: „Bunt machen wir nicht“. Was nutzen diese dämlichen „Umfragen“, wenn sich noch immer viele Leute nicht wagen ihre wirklichen Wahlabsichten darzulegen?
    Wo wurde diese „Umfrage“ mit wievielen Befragten gemacht und wie hat man den Altersdurchschnitt und den Wohnort (Stadt oder Land) gewichtet?
    Ich warte nach den desaströsen „Leistungen“ der Altparteien und den Lügen der Altparteienbratzen lieber auf das Wahlergebnis, statt mich jedesmal über diese komischen/dämlichen Wasserstandsmeldungen von Altumfrageinstituten aufzuregen, die diese sogenannten Umfragen auch noch im Auftrag von irgendwelchen Altparteien oder Schmierulanten von der Lügenpresse machen und entsprechend anpassen.
    Am Ende zählt einfach nur das Wahlergebnuis und ich kann mir die „Umfrageergebnisse“ für Bürgerkrieg 90/ die Idioten nicht erklären, weil die für jeden normalen Bürger die absolut verheerendse „Alternative“ gegenüber den Altparteien sind. Mit denen wird die Karre mit 350Km/h gegen die Wand knallen und mit den restlichen Altparteien eben nur mit 280 Km/h, was schlimm genug ist.

  124. Man ist nur noch geschockt über diesen bodenlosen, respektlosen wie beleidigenden Auftritt unterster Schublade des SPD „Politikers“ JOHANNES KAHRS!

    Wenn das alles ist was er kann, Beleidigungen hinausschreien, wenn das seine Lösungsvorschläge sind, dann sollte er besser nachhause gehen!

    Was Herr KAHRS sich dort heute geleistet hat , das ist von einzigartiger Frechheit, die es vorher noch niemals gegeben hat und die sich einer wie er nur herausnimmt, wenn er einen ganzen Vogelschwarm Gleichgesinnter hinter sich als Deckung weiß! So etwas erlaubt sich niemand von diesen Leuten, ohne sich vorher eine GENEHMIGUNG zum AUSTEILEN irgendwo hat absegnen lassen!! Und so eine Figur wie JOHANNES KAHRS, von dem man noch niemals zuvor etwas gehört hat, der wird den Teufel tun, sich dermaßen zu „verbrennen!“, solch eine rotzfreche Lippe so mir nichts dir nichts zu riskieren, überhaupt etwas zu riskieren!!!

    Ein Auftritt der Schande!
    EINES DEUTSCHEN IM BUNDESTAG ABSOLUT UNWÜRDIG!!

    Ein Zeichen wie schlimm es um unsere DEMOKRATIE jetzt schon steht!
    Ein Zeichen welche unzivilisierten Leute sich POLITIKER nennen dürfen!
    Ein Zeichen wie gefährlich die AFD für diese Diätenkassierer nun tatsächlich geworden ist!

  125. FrauM 12. September 2018 at 18:23
    „Ist dieses Weib wirklich so hohl oder ist sie einfach nur kriminell?“

    Ich nehme stark an, beides ist zutreffend!

  126. Campino hat in besseren Zeiten alles zur SPD gesagt, was es zu sagen gibt:

    „Was fuer Eltern muss man haben,
    wie verkommen muss man sein,
    Mitglied sein und bleiben,
    in diesem Scheissverein?“

    Guido und Martina haben alles richtig gemacht.

  127. Muna38 12. September 2018 at 17:44
    Werden die SPD Wähler irgendwann mal wach?
    —–
    Die SPD ist zu 75% Türkisch, da gibt’s nichts mit wach werden!

  128. Es zeigt nur, dass die Altparteien die Nerven verlieren.
    Gut für uns wenn sie ihre Maske der Wohlanständigkeit fallen lassen, ihr Gesicht verlieren, die Contenance und den Anstand verlieren.
    Sie übertreiben in allem so Maßlos, dass es nur noch grotesk wirkt.
    Es zeigt wie viel Hass in den Altparteien steckt und das wid sie zu weiteren Lügen und Hetzen verleiten.
    Sie Hyperventilieren nur noch, gut für uns.
    Wenn das „Stellen“ der AFD nur noch aus Diffarmierungen besteht, dann dauert es nicht mehr lange bis zum großen Knall.

  129. Was für primitive, unterste Kiste agierende Sozen. Kennt man ja vom Pöbel-Ralle, ANahles und jetzt diesem Chaos-Kahrs. Bei denen könnte man meinen, da haben die bei der Antifa-Jugend gelernt. So ein ungebildetes Volk, fremdschämen und von sowas wird das Land regiert. 100% Volksverräter inside!

    Hoffentlich macht die SPD bald den < 5%-Abflug! Diese Generation Polithansel ist echt nicht mehr zu helfen. Kann man nur abwählen. Ein Wunder wie Thilo Sarrazin dem Haufen noch angehören kann, aber als Stachel im A… der Sozen ist seine Funktion gut 🙂

  130. Zu dem „Herrn“ Kahrs:
    Der Mann ist doch besoffen! Guckt Euch das Video genau an- schwere Zunge und muss sich am Pult festhalten! Idiot, Pädophiler!
    Hab‘ mal ein bisschen gegoogelt. Hier die vorläufigen Ergebnisse:
    Kahrs ist Mitglied der Guttempler in Deutschland. Was ist dieser Verein?

    (wiki) Guttempler sind eine internationale Organisation, die sich für Enthaltsamkeit von Alkohol (!!!!) und bewusstseinsverändernden Drogen SOWIE für Solidarität und Frieden einsetzen. Zitat Ende

    Und dann säuft diese Zecke? Dem ist nix zu blöde, eben „Genosse“. Aber es kommt in dessen Vita ja noch besser:

    (wiki) „Vorsitzender im Reichsbanner (!!!) Schwarz- Rot- Gold“. Na aber! Ja ist denn die BRD schon wieder das Deutsche Reich? 1930 (!) gab es „Gaue“ (irgendwie komisch; was beschleicht mich da?) in welchen diese Schläger- und Mörderbanden „zu Einsätzen“ eingeteilt wurden. Das waren selbsternannte „Eliteeinheiten“, sogenannte Schufo’s.
    Ein Vergleich mit dem heutigen Schwarzen Block und „Antifa- Zeckenbiss“ wäre rein zufällig.
    Aber „G20“ Hamburg? Da dämmert einem doch was….

    Das reicht noch nicht, hab‘ noch Einen- sehr pikant, aber bitte nicht mit den Pfaffen des Papas verwechseln!:

    (wiki) 1994 bis 2011 (!) war der Pädophile (belegbar) Kahrs „Vorsitzender“ des Hamburger Jugendhilfe- Ausschusses!!!!!
    Uns wundert gar nichts mehr! Übrigens…. im „Seeheimer Kreis“, GEMEINSAM mit Schröder, Steinbrück, Steinmeier (!) und Schulz ist besagter Kahrs der Sprecher!

    (wiki) „Mitglied in der Atlantischen Gesellschaft“…. die NATO will „in Idlib eingreifen“. Von der Leyen wird Flugzeuge schicken und die Bundeswehr. Die „SPD“ als „Koituspartner“ befürwortet das. Na gut.
    Welche Flugzeuge???? Welche „Soldaten“??? Flugzeuge können nicht fliegen, weil Ersatzreifen fehlen, die Avionik von 1958 stammt ….. Soldaten und Soldatinnen haben gar keine Zeit, sich totschießen zu lassen, weil für Mindestlohn wird’s keiner machen. Außerdem ist Wochenende nach 5 Tagen …

    Vollpfosten, bei der Bundesregierung in D!!!

    Und gucke ich mir das face von Merkill an, …. iiiii gitt! Die muss sich wie Pöbel- Ralle (übrigens ein sehr guter Freund eures, der SPD Wähler in D, besoffenen Herrn Kahrs) die Mundwinkel nun endlich mal gerade meißeln lassen. Ist ja ekelig anzuschauen…

    Da fliegt mir doch das Brett weg!

    Shalom!

  131. Bundestagswahl 2021, Perspektiv-Team SPD:

    1.) Tourette-Kahrs

    2.) Klatschpappe “Chulz, Maddin“

    3.) Bätschi-Nahles

    4.) Middelfinger Gabriel, alias Mr. “Pack“

    5.) Maas-Männchen Heiko

    6.) Edathy, der Kinderfreund

    7.) Hoffnungsträger Erhard Eppler (Jg. 1926)

    8.) Scholz, der Unsichtbare

  132. Hab natürlich in meinem Post gerade den versoffenen Maddin vergessen, der pöbelte ja auch im Bundestag herum heute. Ist aber gleicher (Sau)Stall, gleich wenig Gehirnmasse und gleich wenig Anstand. Die SPD ist tiefer gefallen als die Lnken, denen man das noch verzeihen kann, weil man die nicht anders kennt.

    AFD, Sozen können euch nicht das Wasser reichen. Entweder ignorieren oder auslachen. Das mögen die genauso wenig wie die Grünen.

  133. Merkel:
    „Hetze oder Hetzjagd, das hilft uns nicht weiter“

    So klingt Merkels Stellungsnahme zur der verberiteten Unterstellung „Hetzjagd“,
    sie relativiert, weicht auf,
    keine Entschuldigung.
    „Hetzjagd“, war da was?
    Gleichwohl enthält ihre Stellungnahme eine neue Unterstellung:
    „Hetze“.
    Viele zwischenmenschliche Beziehungen (und „Kämpfe“) basieren auf Reaktionen.
    „Ewe schlucktda“, „jetzt guggda awwar dumm aus de Wesch“, „jetzt hammern“,
    (jetzt haben wir ihn),“sichtlich betroffen“, „zerknisrscht“,
    „am Boden zerstört“,…Konsorten…usw.
    Dies setzt eine Auseiandersetzung des „Betroffenen“ mit der Realität voraus.
    Bei Mutti gibt es so etwas nicht.
    Keine Reaktionen.
    Alles paletti, alles in Siegeslaune.
    Muttis Geheimwaffe.
    Wer in Siegeslaune oder (gelangweilte) unbetroffen ist,
    für den läuft alles nach Wunsch, er steht nicht unter Druck,
    er ist nicht (gar) verwundet.

    „Hetzjagd“,…war da was?
    Ob Hetzjagd oder Hetze, das bringt uns nicht weiter.

    *

    Kahrs:
    Ist Hass (und Selbsthass) bei Schwulen überproportional stark verbreitet?
    Es kommt mir so vor.
    Die Projektion, der Rückschluss von sich auf andere dagegen „erfreut“ sich darüber hinaus weiter Verbreitung.

  134. NoDhimmi 12. September 2018 at 18:03

    Richtig! Auf das Niveau dieser Kommunisten darf sich die AfD auf keinen Fall herablassen. Darauf warten die doch nur. Immer schön höflich bleiben und stattdessen eine Anzeige gegen die Verleumder starten.

  135. GOLEO 12. September 2018 at 18:51
    Hab natürlich in meinem Post gerade den versoffenen Maddin vergessen, der pöbelte ja auch im Bundestag herum heute. Ist aber gleicher (Sau)Stall, gleich wenig Gehirnmasse und gleich wenig Anstand. Die SPD ist tiefer gefallen als die Lnken, denen man das noch verzeihen kann, weil man die nicht anders kennt.

    AFD, Sozen können euch nicht das Wasser reichen. Entweder ignorieren oder auslachen. Das mögen die genauso wenig wie die Grünen.

    Für das „Auslachen“ b.z.w. das „milde Grinsen“ hat sich inzwischen schon die Union entschieden, wenn es um Themen wie Innere Sicherheit geht. Da gibt es nichts mehr zu Lachen!
    https://www.youtube.com/watch?v=2OmPe0T61D8

  136. @Marnix
    Shalom!
    Wie bitte? Hab ich das RICHTIG gelesen? Wenn ja, dann wäre es doch zum 15.09.2018 zu seinem (Miß-) Geburtstag ein schöner Shitstorm auf sein Smartphone als Hochzeitsfanfare!!!
    Das Schwein….! Jetzt werde aber auch ich alter Mann ausfällig!!!
    Laila Tov Euch!

  137. Dem staunenden Publikum wird immer deutlicher vorgeführt, was da für unappetitliche Schwachköpfe im Parlament sitzen.
    Schulz, Kahrs, Hofreiter, Roth ……
    Bitte so weiter machen.

  138. „Dies setzt eine Auseiandersetzung des „Betroffenen“ mit der Realität voraus.
    Bei Mutti gibt es so etwas nicht.“

    Scheinbar. …ist nicht gleichbedeutend mit anscheinend.

  139. erich-m 12. September 2018 at 18:52
    Martin Schulz ist auf dem besten Wege in die Klapse!

    ————————————–
    Der muss wieder einen akuten Schub von Grössenwahn gehabt haben! Neulich war er hier in Brasilien und hat sich in unverschämtester Weise in die inneren Angelegenheiten des Landes eingemischt!

    Die Pressekonferenz nach seinem Besuch beim rechtmässig verurteilten Ex-Präsidenten Lula ist ein beschämendes Dokument der Selbstüberhebung:

    https://www.youtube.com/watch?v=el6HFMAy7GI

    Vielleicht hat Schulz auch nur seine eigene Zukunft vor sich gesehen! Wäre Deutschland ein Rechtsstaat, müsste Schulz genauso im Knast sitzen wie der brasilianische Ex-Präsident Lula!

  140. Dem staunenden Publikum wird immer deutlicher vorgeführt, was da für unappetitliche Schwachköpfe im Parlament sitzen.
    Schulz, Kahrs, Hofreiter, Roth ……
    Bitte so weiter machen.

    …“Hofreiter“…

    Heute hat der Teekessel nicht gepfiffen,…
    heute gab es Eistee.

  141. Hans R. Brecher 12. September 2018 at 19:00

    erich-m 12. September 2018 at 18:52
    Martin Schulz ist auf dem besten Wege in die Klapse!
    ——
    Vielleicht hat Schulz auch nur seine eigene Zukunft vor sich gesehen! Wäre Deutschland ein Rechtsstaat, müsste Schulz genauso im Knast sitzen wie der brasilianische Ex-Präsident Lula!
    ——————————-
    Der Säufer ist psychisch labil und für mich suizidgefährdet.
    Ein Totalversager, der Herr Buchhändler, ich denke er ist der nächste Kreuzfahrtschiff-Springer.

  142. Ich schreib jetzt lieber nix weiter hier… sonst käme ich vermutlich sofort in den Knast, wenn meine Gedanken hier schriftlich fixiert werden würden!!! Eines ist sicher – irgendwann wird es nicht mehr nur bei Worten bleiben, wenn man solche dümmliche und provokante Reden im Bundestag hält… So was wird in Chemnitz und Sachsen bestimmt nicht dazu beitragen, die Gemüter zu beruhigen…

  143. „Dem staunenden Publikum wird immer deutlicher vorgeführt, was da für unappetitliche Schwachköpfe im Parlament sitzen.
    Schulz, Kahrs, Hofreiter, Roth ……
    Bitte so weiter machen.“

    …da fehlten die „Zitat-Gänsefüßchen“.

  144. BePe 12. September 2018 at 15:21
    SPD im Untergangsmodus!
    Nichts als Lügen kommt noch von den Sozi-Genossen
    HaHaHa. Das muss diese vom Hass verzerrte Visage gerade sagen. Der ist im vollen Panikmodus! Oh je, der steht ja kurz vor dem Nervenzusammenbruch.
    SPD steht für den 1 Angriffskrieg der BRD nach Hitler auf Serbien.
    SPD steht für HartzIV-Verarmung
    SPD steht für 43% Rente für deutsche Rentner…Diese Liste darf beliebig verlängert werden …. ….
    – Agenda 2010
    – Risterrente
    – Zeitarbeit
    – Massiver Abbau der Arbeitnehmerrechte

  145. Wäre ich als AFD Abgeordneter in Bundestag gewesen, hätte ich ihm die Fresse mitten im Saal poliert. Anders bekommt man das „Pack“ nicht zu Verstand!

  146. Zuri Ariel 12. September 2018 at 18:47

    Zu dem „Herrn“ Kahrs:
    Der Mann ist doch besoffen! Guckt Euch das Video genau an- schwere Zunge und muss sich am Pult festhalten! Idiot, Pädophiler!
    Hab‘ mal ein bisschen gegoogelt. Hier die vorläufigen Ergebnisse:
    Kahrs ist Mitglied der Guttempler in Deutschland. Was ist dieser Verein?

    (wiki) Guttempler sind eine internationale Organisation, die sich für Enthaltsamkeit von Alkohol (!!!!) und bewusstseinsverändernden Drogen SOWIE für Solidarität und Frieden einsetzen. Zitat Ende

    Und dann säuft diese Zecke? Dem ist nix zu blöde, eben „Genosse“. Aber es kommt in dessen Vita ja noch besser:

    (wiki) „Vorsitzender im Reichsbanner (!!!) Schwarz- Rot- Gold“. Na aber! Ja ist denn die BRD schon wieder das Deutsche Reich? 1930 (!) gab es „Gaue“ (irgendwie komisch; was beschleicht mich da?) in welchen diese Schläger- und Mörderbanden „zu Einsätzen“ eingeteilt wurden. Das waren selbsternannte „Eliteeinheiten“, sogenannte Schufo’s.
    Ein Vergleich mit dem heutigen Schwarzen Block und „Antifa- Zeckenbiss“ wäre rein zufällig.
    Aber „G20“ Hamburg? Da dämmert einem doch was….

    Das reicht noch nicht, hab‘ noch Einen- sehr pikant, aber bitte nicht mit den Pfaffen des Papas verwechseln!:

    (wiki) 1994 bis 2011 (!) war der Pädophile (belegbar) Kahrs „Vorsitzender“ des Hamburger Jugendhilfe- Ausschusses!!!!!
    Uns wundert gar nichts mehr! Übrigens…. im „Seeheimer Kreis“, GEMEINSAM mit Schröder, Steinbrück, Steinmeier (!) und Schulz ist besagter Kahrs der Sprecher!

    (wiki) „Mitglied in der Atlantischen Gesellschaft“…. die NATO will „in Idlib eingreifen“. Von der Leyen wird Flugzeuge schicken und die Bundeswehr. Die „SPD“ als „Koituspartner“ befürwortet das. Na gut.
    Welche Flugzeuge???? Welche „Soldaten“??? Flugzeuge können nicht fliegen, weil Ersatzreifen fehlen, die Avionik von 1958 stammt ….. Soldaten und Soldatinnen haben gar keine Zeit, sich totschießen zu lassen, weil für Mindestlohn wird’s keiner machen. Außerdem ist Wochenende nach 5 Tagen …

    Vollpfosten, bei der Bundesregierung in D!!!

    Und gucke ich mir das face von Merkill an, …. iiiii gitt! Die muss sich wie Pöbel- Ralle (übrigens ein sehr guter Freund eures, der SPD Wähler in D, besoffenen Herrn Kahrs) die Mundwinkel nun endlich mal gerade meißeln lassen. Ist ja ekelig anzuschauen…

    Da fliegt mir doch das Brett weg!

    Shalom!
    ————————————————————————————————————————–
    Genau mein reden, aber Du hast beiendruckende Details gebracht. Chapeau! 🙂

  147. Dieser verkommene Links/Grüne verlogene Lump Kahr muß wg. Beleidigung und Rufmord vor den Kadi! Diese Hasstiraden die regelrechten Bombenabwürfen auf die AfD gleichen, durch Kriminelle wie diesen Kahr, erinnern jeden gesunden Menschen an die schlimmsten Zeiten deutscher Geschichte. Es sind grade Menschen, wie dieser kranke und gestörte Mann Kahr, die wie im National-SOZIALISMUS Andersdenkende in KZ´s steckten, weil sie nicht die Meinung der Nazis vertraten, danach folgten Bolschewisten/Stasi/SED und nun erleben das die Menschen ein drittes Mal kurz hintereinander. Es ist eine Schande was für kriminelles Gesocks sich hier auf Kosten der Steuerzahler einen fetten Lenz macht und Andersdenkende, wie hier die einzige Alternative für Deutschland auch noch beleidigt, beschimpft, verunglimpft und Lügen über sie verbreitet, sind eine Schande vor der ganzen Welt. Aber je mehr die Menschen merken, wie pervers diese angeblichen Volksvertreter sind, die absolut nichts mehr mit der Normalität zu tun haben, desto aggressiver wird dieser politisch verkommene kriminelle Abschaum. Die Welt erlebt erneut wie die Altparteien über andere Länder herrschen und wie sie mit ihnen verfahren, wie jetzt mit dem ungarischen Präsidenten Orban. Das diese deutschen Schwerverbrecher nicht merken wie sie sich wieder aufführen, ist das Schlimmste an allem, denn sie sind nicht nur Machtbesessen, sondern auch noch Größenwahnsinnig. So soll mit allen denkbaren Mitteln ein Krieg herbeigeführt werden und die Schuldigen sind die Altparteien, wie dieser Kahr von den Linken (SPD). Und Links ist schlimmster Bolschewismus.

  148. Kahr ist ein weiteres U-Boot der AFD.
    So muss es sein!
    Die Nazis sind ganz schon hinter…

    …es ist noch hell draußen.

  149. Eben habe ich mir das Video angesehen Linder/Hofreiter. Der Lindner tickt doch auch nicht richtig. Er will sich mit anderen Parteien gegen die „Rechten“ im Bundestag zusammenschließen. Wer sind denn seiner Meinung nach diese sog. „Rechten?“ Da muß ich mich doch fragen, wo sein eigenes Demokratieverständnis ist? Der ist doch genau so beknackt, wie dieser Kahr.
    Ich habe längst das Gefühl, daß die Politiker, die dort sitzen, entweder besoffen sind oder zugedröhnt. Anders lassen sich solche Menschenverachtenden Hasstiraden und Hetzen gegen Andersdenkende nicht mehr erklären.

  150. Ich kann mich nur wiederholen, meiner Meinung nach ist das „hatespeech“ in Reinform, siehe link der Bundeszentrale für politische Bildung: http://www.bpb.de/252396/was-ist-hate-speech

    „Wenn Menschen abgewertet, angegriffen oder wenn gegen sie zu Hass oder Gewalt aufgerufen wird, spricht man von Hate Speech. Oft sind es rassistische, antisemitische oder sexistische Kommentare, die bestimmte Menschen oder Gruppen als Zielscheibe haben. Hate Speech ist damit ein Oberbegriff für das Phänomen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit oder Volksverhetzung im Internet und Social-Media-Räumen. “

    Es wäre interessant, ob das auch den „Feldzug“ gegen den politischen Gegner mit einschliesst?

    Ganz abgesehen davon, wie unwürdig es momentan im Parlament zugeht, die Altparteien zerlegen sich doch durch solche Aktionen eher selber! Oder auch nicht *schnarch*.

    Vielleicht löst sich das Problem „Merkel muss weg“ auch irgendwann, vermutlich so in 20-30 Jahren, biologisch? Dürfte A. Merkel eigentlich auch zur Wahl stehen, wenn sie bereits das Zeitliche gesegnet hat? Oder dürfen nur lebende Personen zur Wahl stehen, hehe… sonst werden wir sie wohl nie los.

  151. Donna Camilla 12. September 2018 at 17.07

    Die damals 22 Jahre alte Silke Dose, linke Gegnerin von Kahrs im Hamburger Juso-Vorstand, erhält nachts anonyme Anrufe, in denen der Anrufer teils auflegt, teils schweigt oder sie mit Sätzen wie „Ich krieg dich, du Schlampe“ bedroht. Die junge Frau beantragt eine Fangschaltung. Im Mai 1992 tappt der damals 28 Jahre alte Kahrs zweimal in die Falle, als er gegen drei Uhr morgens seinen Telefonterror ausübt. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren, das mit einem Vergleich endet. Kahrs erklärt sich bereit, 800 Mark Bußgeld an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen. Er hatte sich einen guten Anwalt genommen: Ole von Beust, den CDU-Politiker und heutigen Ersten Bürgermeister Hamburgs. Im August 1992 fordern 50 in Hamburg bekannte Sozialdemokraten Kahrs auf, von sämtlichen Ämtern zurückzutreten und seinen Verbleib in der SPD zu überdenken. Doch die Affäre verläuft im Sand. „Völlig furchtlos kann er Menschen einschüchtern“, sagt ein bekannter Hamburger Sozialdemokrat über Kahrs.

    ———————————————-
    Das zeigt ja seine ganze Charakterlosigkeit! Das ist ja ein Soziopath!

  152. Ooohhh…..echt…das hat der alles gefaselt?

    Ich hab nur immer gehört: Rrrrrechtsrrrradikaaaal, Rrrrechtsrrrradikaaaal
    Rrrrrechtsrrrradikaaaal.
    Und dann zuckte es in seiner Büx, ein kurzes Aufstöhnen aber da war die AfD schon draussen.
    Spaaaaaß, Kahrs. Wirkte aber so.

    Als macht den das Aussprechen des Wortes irgendwie geil.
    Das war unfassbar peinlich.

  153. Ein Kommunist und linker Faschist aus der dreckigsten Gosse, dieser Johannes Kahrs, dieser rote Deutschlandhasser wäre genau wie Angela Merkel auch im SED Regime groß rausgekommen.

    Leute wie Johannes Kahrs und Manuela Schwesig sind die Förderer der Roten Flora und geistigen Wegbereiter für die G20 Krawalle, Johannes Kahrs ist ein gefährlicher Linksextremist der vom Verfassungsschutz beobachtet gehört. Wegen Leuten wie Johannes Kahrs konnten sich der Miri-Clan und ganze Ghettos mit kriminellen Schwarzafrikanern in Bremen erst bilden. Bremen ist heute wegen Leuten wie Johannes Kahrs in weiten Teilen dreckig und verloddert, genau wie der Charakter dieses schändlichen SPD-Subjektes.

    Nur wenn die Gegenmeinung weg ist, dann ist für diesen Sozialisten, an dem die Gosse selbst noch im Lebensalter von 55 Jahren haftet, die Welt in Ordnung.

    Die SPD wirft der AfD ja auch immer vor, dass sie alles vereinfachen würde und sich vor der Beantwortung Komplexer Fragen drücken würde.

    Mal eine Frage, welche konkreten Komplexen Sachverhalte hat die SPD denn in den letzten 20 Jahren gelöst?

    Manchmal sind die Antworten auch ganz einfach, da brauch man keine Doktorarbeit draus zu machen,

    – Illegale Asylanten
    – Asylbetrüger
    – Kriminelle Ausländer raus

    raus.


    Herr Kahrs was wollen sie da komplex und kompliziert beantworten?

    Herr Kahrs, wenn es ihnen in Deutschland nicht gefällt, dann machen sie doch zusammen mit DIE LINKE eine Altkleidersammlung für ihre geliebten Palästinenser und verschwinden sie mit ihren Lumpen aus unserer schönen Heimat.

    Ach ja Herr kahrs,

    Hass macht hässlich….sagen Sie. Dann schauen sie sich einmal den Kapellmeister ihrer Parteiband Feine Sahne Fischfilet an , Jan Gorkow, ein aufgedunsenes Mastschwein ist eine Schönheitskönigin gegenüber dem, was für ein Paradebeispiel für ihren linken Deutschlandhass.

    Herr Kahrs,

    suchen sie sich eine Arbeit die zu ihnen passt, bei den Antifa-Punks die 365 Tage im Jahr vorm Bremer Hauptbahnhof die Hand aufhalten und die Bürger belästigen, da wären sie gut aufgehoben.

  154. Paulaner 12. September 2018 at 19:24
    Eben habe ich mir das Video angesehen Linder/Hofreiter. Der Lindner tickt doch auch nicht richtig. Er will sich mit anderen Parteien gegen die „Rechten“ im Bundestag zusammenschließen. Wer sind denn seiner Meinung nach diese sog. „Rechten?“ Da muß ich mich doch fragen, wo sein eigenes Demokratieverständnis ist? Der ist doch genau so beknackt, wie dieser Kahr.
    Ich habe längst das Gefühl, daß die Politiker, die dort sitzen, entweder besoffen sind oder zugedröhnt. Anders lassen sich solche Menschenverachtenden Hasstiraden und Hetzen gegen Andersdenkende nicht mehr erklären.

    ———-

    Doch.
    Mit Faschismus.
    Das ist Faschismus.
    Nix anderes.

  155. Kahrs plakatierte in Hamburg zur Bundestagswahl 2005: „Eines ist sicher: Keine Mehrwertsteuererhöhung!“
    SPD und CDU einigten sich dann auf +3%.

  156. Man erinnere sich : Als der SPD-Linksaußen damals noch EU -Schulz im EU – Parlament den ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Berlusconi genauso unflätig wie heute Gauland beschimpft und unverschämt angegriffen hat , bekam er von Berlusconi die genau passende Antwort :

    “ Herr Schulz, Sie wären für die Rolle des SS-Capos perfekt geeignet“

    Was diese ganze linke Mafia stets verschweigt ist die Tatsache , dass die Nazis keine Konservative oder klassische Rechte waren . Sie waren Sozialisten und Proleten der schlimmsten und primitivsten Art wie der Name der NSDAP schon sagt . Das sollte man den Linken auch mal im Bundestag und in den Landtagenvon Seiuten der AfD unter die Nase reiben .

  157. Heidelbergerin 12. September 2018 at 19:26

    Vielleicht löst sich das Problem „Merkel muss weg“ auch irgendwann, vermutlich so in 20-30 Jahren, biologisch?

    Eine biologische Lösung ist sinnlos, solange an unseren Schulen immer neue Linke reproduziert werden.

  158. Kahrs, Schulz, Nahles, Stegner – dieses Quartett bildet ohne Zweifel den Querschnitt der Spezialdemokratie ab.

  159. Man muss sich mal die Bilder von Merkel anschauen wie die auf ihrem Sitz rumhängt. haben die während der Weidel/ Gauland-Reden schön auf Phoenix gezeigt: völlig verstört, risignierend, Merkel sah aus wie eine durchzechte Nacht, teilnahmslos, demotiviert. Bei einigen Argumenten scheint Merkel Alice Weidel sogar innerlich Recht gegeben zu haben.

    Wie kann so eine runtergekommene, abgewrackte Person das Land regieren, geschweige denn sich in Europa durchsetzen? Sie hat mich an die letzten Tage Hitlers im Führerbunker erinnert. Wiederholt sich Geschichte? Wie lange macht die das noch ohne sich täglich eine „Linie reinzuziehen“ zu müssen?
    Frau Merkel übergeben Sie ihr Amt und gehen Sie zu einem Arzt. Vielleicht räumt der auch noch Ihre Handtasche auf!

  160. Hans R. Brecher 12. September 2018 at 19:14
    Christian Lindner macht Anton Hofreiter fertig:

    https://www.youtube.com/watch?v=wJtDuS4tIoA

    Wäre Hofreiter nicht besser aufgehoben in einem Heim für betreutes Wohnen? Der hat sie doch nicht mehr alle!

    Herr Hofreiter ist der „Rauschgoldengel“ aller seiner eigenen Wahrheiten und ein Ausbund emotionaler Inkontinenz. Dazu noch ein ideologischer Choleriker. Eine echt bunte Mischung eines bedauernswerten deutschen Schicksals. Vielleicht wäre eine Unterbringung in einer geeigneten Anstalt auch nicht viel billiger, als ihn frei herumlaufen zu lassen. Immerhin dient er so noch als Werbeträger für die AfD.

  161. james_bond 12. September 2018 at 18:45
    Voll die Pussies bei der AFD. Da wirds mal ungemütlich und schon ziehen die feige den Schwanz ein.
    Warum gehen die Rechten eigentlich immer nur gegen Ausländer auf die Strasse? Die könnten ja auch mal für mehr Lohn auf die Strasse gehen, so wies es die Gewerkschaften machen. Ich hab mit den Ausländern kein Problem, wohl aber mit meinem Stundenlohn und der zukünftigen Rente. Und das Problem besteht nicht erst seit 2015.

    —————-

    Und wenn Millionen theoretisch arbeitsfähige Männer ins Land geholt werden, dann werden die Löhne sicher steigen und Arbeitsplätze weniger prekär für Einheimische, ja?

    Alles, wirklich jedes Thema in Deutschland wird beeinflusst von der Ausländerfrage.

    Und, ganz genau, diese besteht nicht erst seit 2015.
    Das behauptet auch weder die AfD, noch Ich.
    Und sonst…behauptet das hier irgendwer?

    Sehen Sie doch mal die Entwicklung. Sogar Helmut Schmidt hat zugegeben, als er längst im Ruhestand war, dass die Gastarbeiter in den 50ern kamen, die Löhne unten zu halten.
    Na klingelt was?

  162. @Donna Camilla , 12.09.18 at 17:07 hat einige Unappetitlichkeiten zur Biographie dieses sauberen Herrn veröffentlicht . Der ist alles andere als ein Sympathieträger.

    Ein proletarischer Stefan George , der “ Kahrs – Kreis “ …

    Er bedankte sich bei dem Genossen Schulz , dem “ Mann mit den Haaren im Gesicht “ , dem Würselner EU Spesenritter . Der hatte wieder mal die Demokratie gerettet . Ich lach mich immer weg , wenn der Betroffenheit heuchelt und sich von “ heiligem Zorn “ erfüllen läßt …

    Wie Stegner scheint er dem Genossen H.Wehner nachzueifern , ebenfalls eine dubiose SPD – Gestalt mit Vergangenheit . Doch der bewies bei all seinen Poltereien doch Grips und hatte die Lacher auf seiner Seite . Was diesen traurigen Gestalten völlig abgeht .

    Summa summarum : Das Aufgebot der SPD zum letzten Gefecht , Nahles,
    Stegner, Schulz & Co. leistet der AfD allerfeinste Wahlhilfe !

  163. SPD – damals (1922) wie heute: Verursacher für DEMOKRATIE-Untergang ?

    Welt.de: „Die SPD verhinderte beizeiten Hitlers Ausweisung“:

    Am 17. März 1922 lud Schweyer deshalb die Vorsitzenden der wichtigen im Bayerischen Landtag vertretenen Parteien in sein Büro ein. Alle kamen, vom erzkonservativen Hans Hilpert von der DNVP über den Liberalen Karl Hammerschmidt und den SPD-Fraktionschef Erhard Auer bis hin zu Ernst Niekisch, dem Sprecher der linken SPD-Abspaltung USPD.

    Es ging um eine wichtige Frage: Sollte Adolf Hitler, der sich aufführte, „als wäre er der Herr der bayerischen Hauptstadt“, aus Bayern ausgewiesen werden? Immerhin war er offiziell als „staatenlos“ registriert, wenn er auch in Wirklichkeit Österreicher war. Eine Abschiebung wäre also möglich.

    https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html

    Die Vertreter der bürgerlichen Parteien stimmten Schweyers Vorschlag zu, ebenso Niekisch. Nur einer widersprach: ausgerechnet der Sozialdemokrat Erhard Auer….“

    Und wie endete das Schicksal jener.. die so TOLERANT gegenüber den FEIDEN der DEMOKRATIE waren ?

    „Übrigens bereute auch Erhard Auer sein Plädoyer für die Freiheit der Feinde der Freiheit bald: Am Vormittag des 9. November 1923 wurde der Sozialdemokrat von Hitler-Anhängern entführt. Wieder in Freiheit, war er maßgeblich an der Bildung sozialdemokratischer Selbstschutzbünde, der so genannten Auer-Garden, beteiligt, die später im Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold aufgingen.

    Und Auer starb, zehn Jahre nach Schweyer, im März 1945 an den Folgen der Qualen, die ihm in KZ-Haft angetan worden waren.

    FAZIT: Schon damals (1923) erwies sich die SPD als VATERLANDS-Verräterin

  164. Estenfried 12. September 2018 at 19:45

    Fairerweise muss man sagen: der Schauspieler, der Schulz in der Fernsehserie verkoerperte, auf die sich Berlusconi bei seiner Bemerkung bezog, war im Vergleich zu unserem Maddin eine durchaus sympathische Figur. Ging schon mal damit los, dass es sich um einen Franken handelte…

    https://www.youtube.com/watch?v=RAzYxUHQ6Gc

  165. Auch im Bundestag müssen die jetzt wohl die Inklusion durchführen, wenn dort Leute mit Tourette-Syndrom reden dürfen.

  166. Wie das Land so sein Bundestag. Ein Irrenhaus!

    Zitat A. Weidel: Mit Verlaub, wir werden von Irren regiert.

    Allerdings hat das Volk auch nur das verdient was es gewählt hat. 12%-13% Realisten sind halt nicht genug und selbst die momentanen 17.5% (INSA) besagen nur 82.5% wollen das „Weiter so, wir schaffen das!“ 🙁

  167. ‚Sozialisten‘ gab es schon mal in der deutschen Geschichte. Jetzt sind sie wieder da. Auch bei Kahrs Altvorderen gab es massenhaft Schwule. Da stimmt aber auch alles.

  168. GOLEO 12. September 2018 at 19:59

    „Bei einigen Argumenten scheint Merkel Alice Weidel sogar innerlich Recht gegeben zu haben.“

    Etwa bei der Frage: „Wer ist der High-Tech-Spitzenreiter in puncto Digitalisierung in Europa? Na? Na?“

    Es ist Litauen. Glaubt einem kein Mensch, ist aber so. Doischelan liegt in der Tabelle ungefaehr dort, wo sich letztes Jahr in der Bundesligatabelle der HSV aufhielt…

  169. Mit Schulz sollte man nicht so zurückhaltend umgehen. Von ihm muss man das Geld zurückfordern, um das er die EU betrogen hat.

  170. Zum Teufel mit diesem Kahrs, zum Teufel mit der ganzen SPD mit den Grünen und Linken, euch alle in die Hölle und gut ises, wünscht jemand aus dem Rheintal

  171. Zum Teufel mit dem Kahrs, zum Teufel mit der ganzen SPD, den Grünen und den Linken, auf nimmer wiedersehen.

  172. Wer kommt nach Merkel? Merkel!

    oder doch Frau Krampf-Kackenhauer, Holzgewehr-Frau Leyerkasten, Herr Eichmann-Maas, Antonia Hofkreischer (m?/f?/d?), Herr Kauderwelsch, Frau Bätschi-Anales, Antifa-Ralle Stricher oder eine andere fragile Kapazität des hohen Hauses?

    Mal bei DSDS nachfragen, ob die noch andere Kanzler-Kandidaten in der Pipeline haben.

  173. Ich finde diesen Kahrs köstlich….mit dieser Rede hat er die SPD endgültig ins Abseits, und sich selbst in beide Knie geschossen !
    M.E. ist auch seine Rede strafrechtlich relevant.
    -Beleidigung §185 StGB
    -Üble Nachrede § 186 StGB
    -Verleumdung § 187 StGB
    Nun ist es Ja so, daß es schwierig ist die Beleidigung einer Partei nachzuweisen…
    jedoch besteht JEDE Partei aus Personen/Menschen.
    Kahrs hat VIELE Menschen beleidigt(etwa 16-20% aller Bundesbürger) gegen diese üble Nachrede betrieben, und verleumdet
    Ich würde jeden einzeln der AfD zugehörigen Personen, und zwar wirklich ALLEN Parteimitgliedern empfehlen, gesegen dieses Kahrs(meines Wissens ist es ein ES) wegen o.g. Delikte STRAFNATRAG zu stellen.

  174. O 12. September 2018 at 19:59
    “ Wie lange macht die das noch ohne sich täglich eine „Linie reinzuziehen“ zu müssen? “
    EINE LINE???
    ….Alle 1/2-3/4 Sunde, wird nach meiner Schätzung eine Line fällig, zwischendrinn noch diverse Opiate damit das Level schön stimmt… Barbiturate, und Valiumabkömmlinge dann zum schlafen..
    Ja und dann noch der Likör…der Likör.

  175. Wer ist eigentlich MdB Kahrs? Wenn ich mir das Video anschaue, kann ich nur sagen: Diesen Typus kenne ich. Das sind so ehemalige Schulsprecher und Jusos, die nur provozieren wollen. Anscheinend hat die SPD mit 20,5% immer noch zu viele Stimmen, wenn sie solche Leute in den Bundestag entsendet. Ich schätze mal, erst bei 15% oder 12% wird die SPD so langsam wach. Dass es für die SPD in diese Richtung geht, dafür hat MdB Kahrs heute das ihm Mögliche getan.

  176. Ich hatte mir die Farce in Echtzeit angeschaut und war erst einmal über die komische Artikulation dieses Kahrs verwundert. Geistig behindert? Quatsch, der kommt aus Bremen, konnte ich sofort aus der Wikipedia erfahren. Und der PI-Artikel bringt ja noch mehr Erkärungen zu möglichen Ursachen dafür, warum dieses Wesen eine Art unfreiwillige Selbstkarikatur ist. (Unfreiwillig, weil dieser Nichtsmerker keinerlei Unrechts- oder Schamgefühl erkennen lässt).

  177. Wenn man sich Einlassungen und Physiognomie des Parteigenossen Kahrs (SPD) schon antun muß, kommt man in der Tat nicht umhin zu konstatieren, daß Haß häßlich macht. Soviel zur Frage, wer in den Spiegel schauen sollte. Kahrs hat der AfD durchaus nicht den selben vorgehalten, sondern letztlich sich selbst. Das aber dürfte in diesen Tagen den allermeisten seiner Mittäter im Plenum passieren, die in ihrem angstgetriebenen, blinden Haß auf alles einprügeln, und das bereits nicht mehr nur verbal, was sich in ihrer Wahrnehmung (wohlgemerkt) „rechts“ von ihnen befindet.

    Diese Leute, die mit ihren Haßtiraden lediglich von ihrem eigenen Versagen aufgrund ihrer Weigerung, eine ordentliche Politik zugunsten des deutschen Volkes zu machen, seit Jahrzehnten schon ablenken wollen, stehen immer mehr mit dem Rücken zur Wand. Mehr kann man zu diesem rasenden Hetzer, Lügner und Menschenhasser (so will ich ihn nennen) aus Profession nicht sagen, als daß die AfD-Fraktion hier richtig reagiert hat, indem sie den Saal verließ, nachdem einer Zwischenfrage ihrerseits seitens des benannten Hetzers und seiner Claqueure kein Raum gegeben worden ist.

    Man muß den Kakao schließlich nicht auch noch trinken, durch den man nach dem Willen dieser Politverbrecher in Nadelstreifen täglich gezogen werden soll.

  178. Wenn einmal die Frage gestellt wird,
    wer dieses Land erneut geteilt und seine
    Bewohner in einen Kampf Bürger gegen Bürger
    gehetzt hat, wird es heißen:
    Sozialdemokraten waren’s,
    und es beweist sich wieder mal:
    Vaterlandlose Gesellen.
    Wer hat uns erneut verraten?
    S o z i a l „d e m o k r a t en“!

  179. Was für ein elender Schwachkopf! Da lallt der Hirnfraß und beleidigt wie eine wildgewordene Mistgabel und als alle, die er verhöhnt den Raum verlassen, kräht er was von Sachlichkeit, zu der man ja immer kommen kann, wenn die AfD raus ist und der übrige Abschaum klascht noch Beifall. Wie dreist und frech gehts eigentlich ab? Aber die Merkel duldet keine Wut auf der Straße??? Die haben sie nicht mehr alle. Das hier ist die größte Freiluftpsychiatrie aller Zeiten. Hoffe, es geht nochmal in Richtung Freiheit und Demokratie, ansonsten gehen wir hier unter.

  180. Herr Schulz ist nicht nur Buchändler,
    sondern anscheinend
    auch ausgewiesener Landwirt:
    Er kennt sich in der Zusammesetzung
    von Misthaufen aus.
    Alles wird gut, Deutschland.
    Mit solchen Leuten schaffen „wir“ das.

  181. sauer11mann 12. September 2018 at 21:13
    Vaterlandlose Gesellen.
    Wer hat uns erneut verraten?
    S o z i a l „d e m o k r a t en“!
    ________________________
    Ganz richtig! Dieser vaterlandslose Geselle Schröder verdient ja gut im Ausland, nachdem er für die Bürger, die ihm sein Bundeskanzlergehalt bezahlten mit 1-Euro-Jobs und Hartz4 bereichert hatte. und jetzt auch noch das…..

  182. 1. Donna Camilla 12. September 2018 at 17:07
    Anbei ein paar Auszüge aus einem Artikel aus der FAZ von 2009.
    Offensichtlich hat der Typ einen ganz miesen Charakter. Passt gut zu dem heutigen unsäglichen Auftritt im Bundestag.
    SPD Hamburg : Das System Johannes Kahrs (19.04.2009)
    Kahrs wird Jurist wie sein Vater, wenn er auch nach neun Jahren Studium über das erste Staatsexamen nicht hinauskommt.
    „Er kann problemlos das Gegenteil von dem vertreten, was er drei Wochen zuvor gefordert hat“, sagt ein Genosse über ihn.
    Die damals 22 Jahre alte Silke Dose, linke Gegnerin von Kahrs im Hamburger Juso-Vorstand, erhält nachts anonyme Anrufe, in denen der Anrufer teils auflegt, teils schweigt oder sie mit Sätzen wie „Ich krieg dich, du Schlampe“ bedroht. Die junge Frau beantragt eine Fangschaltung. Im Mai 1992 tappt der damals 28 Jahre alte Kahrs zweimal in die Falle, als er gegen drei Uhr morgens seinen Telefonterror ausübt. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren, das mit einem Vergleich endet. Kahrs erklärt sich bereit, 800 Mark Bußgeld an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen. Er hatte sich einen guten Anwalt genommen: Ole von Beust, den CDU-Politiker und heutigen Ersten Bürgermeister Hamburgs. Im August 1992 fordern 50 in Hamburg bekannte Sozialdemokraten Kahrs auf, von sämtlichen Ämtern zurückzutreten und seinen Verbleib in der SPD zu überdenken. Doch die Affäre verläuft im Sand. „Völlig furchtlos kann er Menschen einschüchtern“, sagt ein bekannter Hamburger Sozialdemokrat über Kahrs.
    ———————————————————-
    Und so eine Person sitzt im Bundestag und reißt auch noch den Mund groß auf?!
    Na, wenn das Frau Weidel erst sieht, dann kann er sich auf eine Einlage gefasst machen!

    Danach darf er dann Frau Weidel nachts anrufen, aber 800 EUR werden vermutlich dann nicht mehr ausreichen.

  183. @jeanette….oh Danke, welch ein Schmankerl….aber auch wieder unglaublich, das so eine PsychoRatte,überhaupt die Stirn hat, sich in aller Öffentlichkeit dergestalt zu präsentieren. Unglaublich, was in diesem Land geht und welche Verbrecher hier am Ruder sitzen. Kein Wunder, das es bald allerorten brennt. Der kam auch total gewissenlos rüber, das war sofort klar. Hatte noch nie was von dem Vogel gehört, also nochmals tausend Dank hihi, gleich lacht man wieder….hat er gut gemacht, der Blödel, bessere Blamage geht gar nicht. lGF.

  184. 1. Anita Steiner 12. September 2018 at 17:30
    Man sollte mal die Balkangeschäfte des Johannes Kahrs unter die Lupe nehmen, auf den Balkanblog gibt es sehr viel zu Lesen,
    er traf sich mit den höchsten Balkanmafiaführern und tätigte im Kosovo Rüstungsgeschäfte genau mit den grössten Verbrechern
    von Kosovo und Albanien
    ————————————————

    Ach deshalb ist er so frech!
    Vielleicht denkt er, er hat albanische Freunde!
    So frech wie er ist ja kein braver Deutscher ohne Rückendeckung!

    Vielleicht sollte der Verfassungsschutz einmal auf JOHANNES KAHRS aufmerksam gemacht werden, und sich ebenso mit einigen anderen seiner Partei beschäftigen!

    Das wäre immerhin ein Anfang!

  185. @jeanette
    Danach darf er dann Frau Weidel nachts anrufen, aber 800 EUR werden vermutlich dann nicht mehr ausreichen.
    ___________________________
    Hahahahahahahaha…….Ja genau! Ich würde ihm überhaupt empfehlen, sich mit A.Weidel so richtig anzulegen incl. nächtl. Mobbinganrufe. Die spielt ihm noch auf dazu und macht ihn fertig ….das vergisst er niemehr. Wir im Norden sagen, die macht ihn fertig mit Jack un Büx, wahrscheinlich braucht er danach für immer Windeln…..

  186. Der Alkoholiker Schulz und die hässliche Schwuchtel Kahrs gehören zum größten Pack, das Deutschland je gesehen hat. Helmut Schmidt würde sich aufgrund solcher Nachkommen in seiner einst so starken Partei im Grabe herumdrehen. Diese beiden Loser können es aufgrund ihres fehlenden Intellektes nicht verarbeiten, dass die AFD die SPD gnadenlos rechts überholt hat. Der Abstand wird durch solch erbärmlichen Gestalten sehr schnell noch größer werden.

  187. Wo steht hier geschrieben, dass man nicht „rechts“ sein darf?

    Zitat: Martin Schulz, SPD, interveniert im Anschluss und erklärt, bebend wie eine Teilzeit-Hure beim Simulieren des Orgasmus, Gauland habe Hitlergrüße als „unappetitlich“ verharmlost, aber sie seien strafbar.
    Quelle: https://michael-klonovsky.de/acta-diurna

  188. 1. Hans R. Brecher 12. September 2018 at 21:06
    Hui, schon 1122 Kommentare:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181506296/Hass-macht-haesslich-AfD-verlaesst-nach-Kahrs-Beleidigung-den-Bundestag.html
    ———————————————–

    Die WELT LESER sind sich einig: Keiner lässt an KAHRS ein gutes Haar!
    Die „Proleten-Tour“ kommt bei den Welt Lesern nicht gut an!

    JOHANNES KAHRS hat genau das gezeigt, was die meisten noch zu verbergen im Stande sind, nämlich eine Kostprobe von dem gegeben, wie er sich zuhause aufführt! Früher in seinem Jahrgang sagte man: „Einer der mit dem Düsenjäger über die Kinderstube gebraust ist.“

    Leute wie KAHRS können einfach nicht unterscheiden: Wie rede ich mit meiner Mutter oder Oma und wie rede ich im Geschäftsleben mit Damen und Herren!

  189. Freya2018 12. September 2018 at 21:42

    @jeanette
    “ wahrscheinlich braucht er danach für immer Windeln…..“
    …bei den etlichen 100 000 Kilometern an Negers**wanz, welche der schon drinn hatte, dürften die Windeln wohl seit vielen Jahren, zu seiner Standard-Gardarobe gehören.

  190. Hans R. Brecher 12. September 2018 at 19:14
    Christian Lindner macht Anton Hofreiter fertig:

    https://www.youtube.com/watch?v=wJtDuS4tIoA

    Wäre Hofreiter nicht besser aufgehoben in einem Heim für betreutes Wohnen? Der hat sie doch nicht mehr alle!

    ———————————————–
    Lindner hetzt gegen die AfD, kann man gut hören gegen wen er Position hält.
    Der Typ ist gleich dem Hofreiter, nur in einem besseren Anzug.

  191. gegenIslam 12. September 2018 at 22:11

    Hans R. Brecher 12. September 2018 at 19:14
    Christian Lindner macht Anton Hofreiter fertig:

    https://www.youtube.com/watch?v=wJtDuS4tIoA

    „Wäre Hofreiter nicht besser aufgehoben in einem Heim für betreutes Wohnen? Der hat sie doch nicht mehr alle!“
    Betreutes Wohnen kostet nur, und bringt Nichts.
    In der Psychiatrie wäre er gut aufgehoben, zum Zwecke von Medikations Langzeitstudien, oder Doppelblindversuchen…
    Er könnte für die Forschung, also durchaus nützlich sein.

  192. 1. Freya2018 12. September 2018 at 21:35
    @jeanette….oh Danke, welch ein Schmankerl….aber auch wieder unglaublich, das so eine PsychoRatte,überhaupt die Stirn hat, sich in aller Öffentlichkeit dergestalt zu präsentieren.
    ———————————————

    Der Hellste scheint er auch nicht zu sein. Wenn einer eine derartige „Leiche im Keller liegen hat“ (in Zeiten von #METOO) und nicht bis drei zählen kann, sich nicht vorstellen kann, bei solch einem aggressiven Kontrollverlust, der durchs ganze Land (vielleicht sogar um die ganze Welt) schallt, mit seinem Gepolter nicht auch den Letzten in Hintertupfingen aufzuwecken, und alle anderen, die sich an seine früheren Schandtaten erinnern, zu mobilisieren, dann kann dies nur entweder zeitweiliger Amnesie oder gewissen geistigen Defiziten geschuldet sein.

    Solche Leute wollen uns regieren, über unsere Leben entscheiden und über den Tod bestimmen!
    Da läuft es einem kalt den Rücken hinunter!

  193. Der SPD kann man demnächst so richtig schön weh tun, wenn sie bei der LTW in Bayern einstellig wird! Also, bayerische Wähler, lasst die Sozen über die Klinge springen!

  194. Alle die Willkommen-Bekundungen abgegeben haben sind für die Ereignisse der vergangenen Jahre und zukünftiger Unruhen,
    Tötungen und Spaltung der Republik mit verantwortlich. Und haben kein Gehör für uns deutsche Bürger. Die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten und die Lügenpresse befeuert diesen unerträglichen Zustand. Jede Landtagswahl sollten wir nutzen, denn da ist unser Stimme zählbar,
    Wacht endlich auf der Countdown läuft, Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw.
    denen einen Denkzettel zu verpassen.

  195. Alkohol im Bundestag ist ja immer noch mal ein Thema; gerade unter den Alt- bzw. Kartellparteien, die von der Abwahl bedroht sind. Ob die 55jährige SPD Klemmschwester ohne Kokain. Gerade unter Guttemplern gibt es ja auch etliche, die allein durch ihre Mitgliedschaft ihren Suff tarnen möchten. Aber Alkohol macht natürlich schön und lässt die Gedanken geradeaus wandern. Was da bei Kahrs aus dem Mund gewandert ist, kommt bei vielen anderen nicht mal aus dem Arsch.

    Wenn nur die Hälfte stimmt, die über Kahrs bei Wikipedia steht, stehen seine schlimmsten Feinde – wie bei jedem echten Sozialdemokraten – in der eigenen Partei. Feind, Todfeind, Parteifreund ist eigentlich die Steigerungsform in der SPD. Auf jeden Fall sollte Alice Weidel ihre Telefon nachts abschalten, wenn sie diesen Sozi-Pöbler nicht nächtens auch noch mit Drohungen hören möchte. Zuzutrauen wäre es diesem typischen Sozi schon, dass er von seinen alten Methoden Gebrauch macht; natürlich nur, um zu prüfen ob Alice Weidel wirklich zu Hause wohnt.

    Pikant und Entlarvend ist ja, dass sich Kahrs über den Verteidigungswillen der AfD beklagt

    „Gleichzeitig ist es so, dass die AfD die Partei ist, die sich hier hinstellt … und 40 Milliarden mehr für die Verteidigung ausgeben will, aber nichts für die Rentner. “

    Ist es doch so, dass Kahrs (im angeblich rechten Seeheimer Kreis beheimatet – also ein SPD Nazi) immer dick bei Rheinmetall u.a. Rüstungsunternehmen die Spenden absahnt. Vielleicht sehen die Damen und Herren der Rüstungsindustrie keinen Nutzen mehr darin, die Flügelschlampe einer unbedeutenden SPD zu finanzieren, wenn aus der Gesamtpartei schon nichts mehr an Lobbyarbeit rauszuholen ist.

    Denkbar ist natürlich auch, dass Kahrs – in eigenen Kreisen umstritten, wie man in linken Kreisen so gern über andere sagt und schreibt – mit seinen verbalen Ausfällen gegen die SPD sich wieder ein wenig im Stallgeruch der SPD suhlen wollte. Wer nämlich in dieser Partei nicht stinkt, antidemokratisch, dumm und karrieregeil ist, wird weggebissen. Außerdem werden die Plätze an den Trögen der Macht ja auch immer begrenzter.

    Ich sage nur: SPD verrecke

  196. Seit die AfD im Bundestag ist, hat es ein Niveau-Lifting in der Debatte gegeben. Endlich gibt es Reden in denen Inhalte sauber recherchiert und sachlich sauber aufbereitet sind. Die Redner von Pädo-Grun, Arbeiterverräter-Roten und Merkel-in-den-Hinter-kriechen Schwarzen sind unerträglich aufgrund häufiger Niveau-Unterschreitung. Der Arxxx-Fxxkxr Kahrs ist ein weiteres Beispiel für diese Beobachtung, einfach nur zum Fremdschämen der Typ – außer Kraftwörtern nix in der Birne.

  197. Kahrs (55) im Reichstag von der SPD…
    Diesmal kommt die Nationalsozialisten von Links.
    Es sind die Sozialfaschisten.
    Die Machtübernahme ist im vollen Gange.
    „Nie wieder Ausschwitz! Links-Faschismus Vorran!“
    Der bekennende Homosexuelle holt Millionen von islamischen Schwulenhasser nach Deutschland,
    umd wenn dann Schwule angegriffen werden, macht die ARD/ZDF/FAZ/TAZ einen „Angriff von Rechts“ daraus.

  198. Eine Libanesin erzählt von Hetzjagd! In Chemnitz.
    Meckert herum!
    Aber was die Libanesen Clans hier anstellen, gestern sogar Polizistin ins Krankenhaus prügeln, davon weiß sie wohl nichts!

  199. Die Libanesin ist sie vergewaltigt worden? NEIN!
    Erstochen worden? NEIN!
    Ausgeraubt worden? NEIN!
    Geschlagen worden? NEIN!
    Was ist mit ihr passiert? Hat sie jemand angefasst??

  200. Das regt einen wirklich auf!
    Jetzt meckert die LIBANESIN (STERN TV) über Herrn MAASSEN!
    OPFER WIE SIE werden von ihm verhöhnt!

    Diese LIBANESIN ist doch gar kein OPFER!
    Es ist ihr doch gar nichts passiert!
    NIEMAND HAT IHR ETWAS GETAN!!
    KEINER HAT SIE ANGEFASST!
    KEIN HAAR WURDE DER FRAU GEKRÜMMT!

    Diese LIBANESIN ist es, die alle vergewaltigten und ermordeten Menschen verhöhnt, indem sie sich als OPFER (dem nichts passiert ist) ausgibt!

    Das wird hier immer verrückter!

    Ferner erzählte sie von einem Klingelschild, das abgerissen wurde!
    Ein Klingelschild abreißen, das geht natürlich gar nicht!
    Kommt ja sonst nie vor!

  201. Da wird eine Fraktion des Bundestages aufs schäbigste diffamiert und die Versammlungsleitung der Bundestagssitzung schreitet nicht ein. Von Rechtsstaat und Demokratie entfernt sich das alles immer mehr in unserem Land. Am Verhalten und den Aussagen der AFD liegt das nicht.

  202. Kahrs diese hasserfüllte Schwuchtel….da spiegelt sich der ganze Frust des politischen Absturzes wider
    .Wenn die SPD bei Umgfragen ihre Prognosen einsehen wollen müssen sie sich schon in den Keller begeben…denn dort befinden sich diese…UND DAS IST PARTEISTERBEN VON DER SCHÖNSTEN SEITE ! ! ! !
    Nur die AfD wird dieses Land wieder zu alter Stärke führen……

  203. Die AfD sollte die Rede von Kahrs als Geschenk begreifen und ungekürzt im Wahlkampf verwenden. Dann kann jeder selbst entscheiden ob er noch SPD wählt.

  204. @Mod.
    da sind doch einige Kommentare, die nur aus A***h fi**en.
    die könnten doch weg…. Nee, das kommt nicht gut. Denn:
    Pi ist ? (mathe.) eine reelle Zahl, ?=Pi ist reell, lt. Duden: „anständig, ehrlich, ordentlich, handfest, den Erwartungen entsprechend, wirklich, tatsächlich, echt“

    Meine Wut ist ebenso groß, ich kann die Ausdrücke auch verzeihen, aber wenn das kopiert wird….
    Wir wollen uns doch nicht auf das Niveau der SPD herablassen.

    Idee: Alk-Testgerät in den Bundestag nehmen. Und pusten lassen. Das werden die nicht tun. Aber schicke Schlagzeilen gäbe es. Der Schlagzeilen wegen war auch das Rausgehen der AfD richtig. So haben sie das Problem mit dem Schmuddelkind Kahrs etwas aufgepeppt!

    Schlaft gut! XXX

  205. ARD-Presseclub (So., 9.9.): „Wie gefährlich ist die AfD ?“

    ARD-Presseclub (So., 16.9.): „Wie irre ist die SPD ?“

  206. In gesunden konservativen Zeiten war es allgemeiner Konsens, daß Perverse in der Politik nichts zu suchen haben.

    Zu diesem Konsens müssen wir zurückfinden. Dann sind wir solche Politiker los.

  207. „Holocuast“-Ralle und „Hass-Kahrs,
    AFD-Boote.
    Genoal!
    „Misthauifen“-Schulz…
    …na ja, de Maddiiin,…Schwamm drüber,
    wer kann den noch ernstnehmen?
    Ich nicht.
    De Maddiiin machtse all feddich.

    Nahles Berufswunsch:
    „Bundeskanzlerin oder Hausfrau“.
    Das ist in Ordnung.

  208. Nichts läuft,
    wie KGE sich das vorgestellt hat.
    Nicht,
    dass die a u c h noch stinkig wird.

    Kevin gefällt die Entscheidung (Maaßen, Innenausschuss) nicht,
    er fordert, die GroKo in Frage zu stellen.
    Dies wiederum bringt doe Pöstchengeilen auf die Palme.
    „Der Kevin hat sie doch nicht alle auf der Latte!“

    Die Katze beißt sich (wie „überall“) in den …
    Das hatten wir schon…

  209. GOLEO
    12. September 2018 at 20:12
    Wie das Land so sein Bundestag. Ein Irrenhaus!

    Zitat A. Weidel: Mit Verlaub, wir werden von Irren regiert.

    Allerdings hat das Volk auch nur das verdient was es gewählt hat. 12%-13% Realisten sind halt nicht genug und selbst die momentanen 17.5% (INSA) besagen nur 82.5% wollen das „Weiter so, wir schaffen das!“ ?

    xxxxxxx

    Dieses ewige „die Wähler wollen es so“ (sinngemäß) sollte man lassen, weil es nicht stimmt. Von diesen 82,5% sind 2/3 völlig ahnungslos und gehirngewaschen und wählen das, was sie schon immer wählten. Und schauen dann wieder HartzTV.
    Dort muss der Ansatz zu einem größeren Stimmenanteil erfolgen.

  210. Dass erst Schulz zu einer Goebbelsiade ansetzt, bevor Kahrs mit einer Freisleriade nachlegt, ist kein Zufall und auch kein spontaner Aussetzer, sondern bewusste, fraktionsintern sotgfältig abgestimmte und abgesprochene Hetze. Die Spezialdemokraten sind aus ihrer gestörten Realitätswahrnehmung heraus nämlich der wie immer irrigen Auffassung, sie hätten nach Chemnitz und Köthen wieder Oberwasser.

  211. Was die beiden SPD-Schranzen Kahrs wie auch der Absteiger Schulz von parlamentarischem Pluralismus, von Demokratie, legitimer Opposition, echter Toleranz halten, haben sie in ihren primitiven Haßtiraden wieder mal eindrücklich gezeigt. Die durchweg gebildeten und beruflich erfolgreichen Politiker der AfD würden so nicht auftreten, die linke Mainstream-Mafia im Reichsnarrenhaus würde ihnen so ein proletenhaftes Benehmen nicht durchgehen lassen und zusammen mit ihren gleichgeschalteten Medien hyperventilieren.
    An diesen beiden SPD-Figuren kann man auch wunderbar studieren, welchen verhehrenden Einfluß Alkoholmißbrach langfristig auf die Hirnfunktion und somit auch das Auftreten in einem gesellschaftlichen Kontext hat. Beide sind ein Spiegelbild des Straßenpöbels, aus dem sie ihre Wählerstimmen generieren.

  212. Julius Streicher würde anerkennend lächeln bei den Reden seiner späten Schüler Kahrs und Schulz.
    Beide haben sich als Linksaußen-Stürmer qualifiziert. Aber nur dazu. Der Linksfaschismus lebt, derzeit im Regime 3.0.

  213. Dieser Kahrs von der SPD, der hat uns alle aufs übelste persönlich beilidgt. Er hat unsere von uns gewählten Vertreter miesest beleidigt, die regelrecht durch den Dreck gezogen.

    Die SPD hat ihm dafür applaudiert, und nicht nur die SPD.

    Wir müssen nun leider sagen: Das sind unsere Feinde.

    Da ist keine Gegnerschaft mehr, sie haben sich selbst zu unseren Feinden erklärt.

    Was heißt das nun für uns: Es gibt keinen politischen „Wettkampf“ mehr, keine Kollegen mehr. Wir wurden von denen zu Feinden erklärt (denn so spricht man nicht mit oder über Gegner; so spricht man mit oder über Feind), daher müssen wir -wie im Beispiel Islam- den uns erklärten Krieg annehmen, die Kriegserklärung realisieren, den Krieg führen und den Krieg gewinnen.

    Was wäre ein politischer Krieg:

    Wir müssen die Schlagzahl erhöhen, das Tempo der Auseinandersetzungen, wir müssen bereit sein, den Gegner politisch zu vernichten. Denn er scheint genau es darauf abzuzielen.

    Wenn dem NICHT SO WÄRE, dann würde bspw nach jedem Anschlag auf einen von der AfD, bei jedem kaputten Reifen, bei jedem Anschlag auf Häuser und Hab und Gut von AfD-Leuten eine REAKTION zu hören, in der Art „das ist unmöglich. Wir wollen die AfD bekämpfen, aber diese Angriffe gehen zu weit, verlassen den Konsens der Demokraten.“!

    DA KOMMT ABER NICHTS. GAR NICHTS. Also muss man konstatieren: Das ist GENAU SO GEMEINT. DIE FREUEN SICH ÜBER DIESE ANSCHLÄGE, könnte man nach der ekelhaften Rede von Kahrs vermuten; muss man nach dieser Rede und dem sich-gemein-machen der anderen Blockparteien mit den Inhalten dieser Rede, das muss man eben annehmen.

    Mein Kriegs-Weckruf:

    WIR WERDEN DIE FEINDSCHAFT ANNEHMEN.
    WIR WERDEN DEN UNS ERKLÄRTEN KRIEG FÜHREN.
    WIR WERDEN DEN KRIEG GEWINNEN.

    WIR SCHAFFEN DAS!
    VERLASST EUCH DRAUF!

  214. Es erschreckt mich , wie weit die SPD inzwischen gesunken ist ! Ich glaube, die Personalentscheidungen der SPD war und ist Grottenschlecht , oder aber , Sie haben keine vernünftigen Öeute mehr ! Dieses Personalkarussel beginnt schon bei den Ortsvereinen , Unterbezike und setzt sich nach oben fort ! Da hat sich etwas grotesk verschoben und drittklassiges Personal hervor gebracht ! Es gibt niemand mehr in dieser Partei, dem man noch vertrauen könnte … selbst ein Herr Weil ist inzwischen eine Nullnummer und der dummdreiste Pistorius ist inzwischen eine Witzfigur und ein Abbild dieses unsäglichen Kahrs, Stegner , Schulz , Nahles, Schwesig u.u. ! Diese Partei ist dem Untergang geweiht … gut so !!

  215. Herr Kahns gehört zu den primitivsten niveslosesten „Typen“ schlechthin. Wahrscheinlich kann er die zahlreichen inhaltlich sehr fundierten Reden der AFD kaum kontern und verfällt in diese verwerfliche Rethorik, die stark an Antifa Ansagen erinnern (wenn die überhaupt mal was sagen). Weiter so AFD….der Stachel sitzt tief im Fleisch….

  216. Sehr gute Rede von Martin Renner, AfD!

    kurz (4:20) und gut (es geht um Finanzierung der linksgrün-durchgegenderten Kultur- und Medienmeschpoke, Hofstaats-Schranzentum wird gefördert. Regierungskünstler etc).

    Er serviert das alles mit maliziösem Lächeln, das muss man gesehen haben! 😀
    https://www.youtube.com/watch?v=gUbvuFArXTI

    „Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“

    Gottfried Benn (1886-1956)

  217. Der SPD-Harlekin sülzt ja genauso substanzlos wie ein Sekretär der SED-Kreisleitung.

    Ich glaube, ich wäre nicht aufgestanden und gegangen. Ich hätte mich halbtot gelacht. Das noch einmal live zu erleben, wie ein sozialistischer Funktionäre seine rote Grütze ablässt. Das ist so schwachmatig, dass ich nur noch lachen muss. Ehrlich, das sind unsere Gegner? Deshalb brauchen die eine halbstaatliche Schlägertruppe namens Antifa und die gesamte Lügenpresse. Die können ja nicht mal mehr eine ordentliche Rede halten. Da kriege ich keine Wut, über dieses Sozengestammel, da kriege ich einen Lachanfall.
    SPD – das ist Parlamentskabarett!

    Nie wieder Sozialismus! Die schaffen wir!

  218. Alle die Willkommen-Bekundungen abgegeben haben sind für die derzeitigen und zukünftigen Unruhen sowie der Spaltung der Republik verantwortlich. Es ist ein blanker Hohn das diese Kommunalpolitiken Blumen an den Tatorten niederlegen und im gleichen Atemzug Hetze betreiben. Opfern und Angehörige sind Nebensache. Die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten und die Lügenpresse befeuert diesen unerträglichen Zustand.

    Jede Landtagswahl sollten wir nutzen, da ist unsere Stimme zählbar, tragt es weiter.
    Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw.
    denen einen Denkzettel zu verpassen.

  219. SPD = Schäbigste Partei Deutschlands

    Sozialdemokraten = Sozialpsychopathen

    “ Wenn man Sozialismus will , muß man Kahrs gutheißen . “

    Frei nach A.H. :
    “ Wenn man den Nationalsozialismus will , muß man Streicher gutheißen .“
    Kahrs ist übrigens Träger des BVK´s !

  220. Eine Schwuchtel als Reserveoffizier. Nun ja – in diese Gurkentruppe passt er. Wie auch zur SPD. Leider ist er auch intellektuell nur unteres Mittelmaß.

  221. Das Beste an Kahrs ist, dass er trotz seiner Hasstiraden und Statements „Die EU ist kein Christenclub, sondern eine Wertegemeinschaft“ noch nicht einmal der linkesten Sozen einer ist, sondern eher der typische sozialdemokratische Opportunist, der je nach Bedarf mal linker, mal rechter auftritt und überall dabei sein muss. In seinem Fall sogar in einer Studentenverbindung!

    Aber so ist das: Im Zuge der totalen „Gleichberechtigung“ und „Anti-Diskriminierung“ wollen und „müssen“ Frauen „heutzutage“ auch in Logen, Burschenschaften, katholischen Priesterseminaren oder jüdischen Rabbinerschulen „mitmachen“, „Afroamerikaner“ beim Ku-Klux-Klan oder grüne Fahrraddödel mit Birkenstockschuhen und Latzhosen („Ich bin der Martin“) bei den „Hell´s Angels“! Und somit gehört auch der ISlam zu Deutschland! Notfalls alles per Gerichtsbeschluss! Gleichheit!

    Aber was Kahrs Charakter betrifft: Eine linke Bazille ist er durch & durch! Eben ein würdiges Exemplar des System Merkill mit seinen Kastraten, Kriechern – und Kahrs an allen Ecken und Enden!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/spd-hamburg-das-system-johannes-kahrs-1783135.html

    Auf Seite 2:
    Auch Strategen machen Fehler. Kahrs macht einen großen 1992. Die damals 22 Jahre alte Silke Dose, linke Gegnerin von Kahrs im Hamburger Juso-Vorstand, erhält nachts anonyme Anrufe, in denen der Anrufer teils auflegt, teils schweigt oder sie mit Sätzen wie „Ich krieg dich, du Schlampe“ bedroht. Die junge Frau beantragt eine Fangschaltung. Im Mai 1992 tappt der damals 28 Jahre alte Kahrs zweimal in die Falle, als er gegen drei Uhr morgens seinen Telefonterror ausübt. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren, das mit einem Vergleich endet. Kahrs erklärt sich bereit, 800 Mark Bußgeld an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen. Er hatte sich einen guten Anwalt genommen: Ole von Beust, den CDU-Politiker und heutigen Ersten Bürgermeister Hamburgs. Im August 1992 fordern 50 in Hamburg bekannte Sozialdemokraten Kahrs auf, von sämtlichen Ämtern zurückzutreten und seinen Verbleib in der SPD zu überdenken. Doch die Affäre verläuft im Sand. „Völlig furchtlos kann er Menschen einschüchtern“, sagt ein bekannter Hamburger Sozialdemokrat über Kahrs.
    Seiner Karriere tut der Vorfall keinen Abbruch. Kahrs wird 1998 Bundestagsabgeordneter.

    „Natürlich“ setzt er sich für eine Mitgliedschaft der Türkei in der Europäischen Union ein. Mit der Begründung „Die EU ist kein Christenclub, sondern eine Wertegemeinschaft“ macht er sich für einen Dialog mit Ankara stark und wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, sie habe einen „faktischen Abbruch der EU-Beitrittsgespräche“ betrieben. (Wikipedia)

Comments are closed.