Die Teilnehmer des Trauermarsches wurden mit Beamten, Reitern, Wasserwerfern und Panzern regelrecht eingekesselt.

Von INXI | Am Samstag, dem 1. September, hatten die AfD-Landesverbände von Sachsen, Thüringen und Brandenburg gemeinsam mit PEGIDA zu einem Trauermarsch in Chemnitz aufgerufen. Trauriger Anlass war ein Verbrechen vor genau einer Woche: eine Horde „Geflüchteter“ schlachtete Daniel Hillig (35) brutal ab und verletzte zwei weitere Deutsche schwer.

Aber auch den vielen anderen Opfern von Merkels Invasoren sollte gedacht werden. Es wurde um gedeckte Kleidung gebeten, sämtliche Transparente, Plakate waren nicht erlaubt. Lediglich Deutschland- und Sachsenfahnen ohne Wappen waren zugelassen. Obwohl der Start für 17 Uhr terminiert war, fanden sich bereits ab 11 Uhr zahlreiche Bürger vor dem Büro der Chemnitzer AfD an der Theaterstraße ein. Stündlich kamen immer mehr Menschen dazu, darunter viele Bundestags- und Landtagsabgeordnete, die Führung von PEGIDA und natürlich unser Freund Michael Stürzenberger.

Es versteht sich von selbst, dass eine Veranstaltung dieser Dimension durch eigene Ordner abgesichert werden muß; nicht nur wegen der Auflagen der Polizei, sondern auch, um die Regeln des Veranstalters durchzusetzen. So trafen sich rund 100 AfD-Mitglieder im 30 Km entfernten Oederan zur Einweisung als Ordner. Unter ihnen auch Guido Reil, was den ohnehin beliebten Bundesvorstand noch sympathischer macht.

Die Einweisung erfolgte durch den innenpolitischen Sprecher der sächsischen Landtagsfraktion, Sebastian Wippel. Die Ordner wurden in Gruppen eingeteilt und erhielten ihren Platz zugewiesen. Der Autor dieser Zeilen wurde in die Gruppe L1 eingeteilt – links an der Spitze des Zuges. Zurück in Chemnitz nahmen die Ordnergruppen gegen 16.30 Uhr ihre Positionen ein; inzwischen warteten mehrere tausend Menschen auf den Beginn des Trauermarsches und immer mehr Teilnehmer strömten in die Chemnitzer Innenstadt. Die Trauernden sollten sich aber noch lange gedulden müssen – die Polizeiführung hatte einen perfiden Plan.

Polizeiführung vs. Demokratie

Während immer mehr Menschen auf den Start des Trauermarschs warteten, hielt die Bürgerbewegung PRO CHEMNITZ eine eigene Demo am Marx-Kopf (dem „Nüschel“) ab und wollte mit rund 5000 Teilnehmern ihrerseits durch Chemnitz laufen. Die Route war die selbe wie die der AfD, nur in entgegengesetzter Richtung und sollte eine Stunde vor Beginn des Trauermarschs der AfD stattfinden.

Beide Veranstaltungen, einschließlich der Marschrouten, waren angemeldet und genehmigt. Beide Strecken hätten jedoch am Veranstaltungsort der linksgrünen Demokratiefeinde vorbeigeführt, die ihrerseits eine stationäre Demo ab 15 Uhr angemeldet hatten. Dort trieben neben der Chemnitzer Oberbürgermeisterin Ludwig die üblichen Feinde des eigenen Volkes ihr Unwesen: Özdemir, Klingbeil, Baerbock, Özuguz, Dulig, Schwesig und so weiter. Kein Wort des Bedauerns, kein Wort der Trauer – nichts. Stattdessen Selfies mit „Geflüchteten“, die sinnfreie bunte Schildchen in die Kameras hielten und unerträgliche Hetze gegen die eigenen Bürger, die stumm und friedlich ihrer Trauer und ihrem Protest gegen die Zustände in Deutschland Ausdruck verleihen wollten.

Um das tolerante, weltoffene und bunte Fest nicht zu stören, ersann die Polizeiführung einen perfiden Plan: sie verbot PRO Chemnitz den vorher genehmigten Marsch. Daraufhin löste Martin Kohlmann, Sprecher von PRO Chemnitz und Stadtrat, die Versammlung auf und empfahl den tausenden Teilnehmern, sich dem Trauermarsch der AfD anzuschließen. Die Polizeiführung hatte damit ihr Ziel der Verzögerung erreicht, allerdings reichte das noch nicht.

Als sich der Zug endlich formiert hatte, war es bereits weit nach 17 Uhr, dem eigentlichen Beginn der Veranstaltung. Plötzlich fiel es dem verantwortlichen Polizeiführer ein, alle Ordner persönlich sehen zu wollen. Ein völlig unüblicher und skandalöser Vorgang. Normalerweise findet dies mindestens eine Stunde vor Beginn statt. Also mussten sich die bereits in Position befindlichen rund 100 Ordner ihren Weg durch den Zug bahnen, um sich am vorgeschriebenen Ort einzufinden.

Dort angekommen, ließ man die Ordner erst mal warten. Was hernach geschah, erinnert an die dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte: die Ordner mussten im Gänsemarsch an rund 20 Beamten vorbeilaufen und wurden wie in einer Fleischbeschau misstrauisch beäugt und teils schikaniert. Bis diese unwürdige Posse beendet war, sich die Ordnergruppen wieder fanden und ihre Positionen im Zug einnehmen konnten, verging natürlich reichlich Zeit. Das Kalkül der Polizeiführung ging leider auf und der Trauermarsch konnte sich erst mit weit über einer Stunde Verspätung in Bewegung setzen.

Der Trauermarsch

Direkt nach dem Start gelang es Linksfaschisten, die Ordnerkette zu durchbrechen. Ihr Ziel waren die in der ersten Reihe laufenden Politiker, jedoch konnten sie durch die Sicherheitskräfte von Ordnern und Personenschutz überwältigt werden. Nach dem Aufruf des umsichtig und souverän agierenden Versammlungsleiters, Mike Moncsek, bequemte sich die Bundespolizei zum Eingreifen. Jedoch wurde wieder viel wertvolle Zeit verloren, wie sich später herausstellen sollte.

Eine unrühmliche Rolle spielten in diesem Zusammenhang einmal mehr die Staatsmedien. Wie Aasgeier drängten die Teams von ZDF, n-tv, ARD und Konsorten in die Spitze des Zuges und ignorierten die Anweisungen des Versammlungsleiters und der Ordner. Das trifft auch ausdrücklich auf Dunja Hayali und deren ZDF-Team zu! Sie mussten ebenso wie ihre Kollegen des Staatsfunks regelrecht an den Rand gedrückt werden, um endlich beginnen zu können.

Ausdrücklich von dieser Kritik ausgenommen ist die ausländische Presse: alle (!) Teams agierten höflich, sachlich und unaufgeregt. Chapeau!

Nachdem die Ordnung endlich hergestellt war, setzte sich der Zug wieder in Bewegung, nun jedoch mit erheblicher Verspätung – die Veranstaltung war bis 18.30 Uhr angemeldet. Nach nur 300 Metern – es war bereits kurz vor 19 Uhr – kam der Zug auf Höhe des Marxkopfes in der Brückenstraße zum Stehen. Nach langer Ungewissheit teilte die Polizeiführung mit, dass der Trauermarsch zu beenden ist! Die unfassbaren Gründe: Zeitüberschreitung und Straßenblockade des genehmigten Marsches.

„Wegen dieser Mini-Blockade (die Hanseln hinter dem Transparent) hat der Einsatzleiter (ein Bundespolizist) den genehmigten AfD-Trauermarsch aufgelöst. Das, @PolizeiSachsen, hat ein ernstes juristisches Nachspiel. Und ab 2019 ein (personal-)politisches.“ (Tweet von Dr. Maximilian Krah).

Die Zeitüberschreitung hat die Polizeiführung selbst provoziert und willentlich herbeigeführt. Die angebliche Sitzblockade von etwa 50 Schreikindern der ANTIFA, in Höhe des bunten und achso toleranten Festes der linksgrün Verstrahlten, hätte binnen Minuten beendet werden können. Vier große Wasserwerfer, ein gepanzertes Räumfahrzeug, eine Reiterstaffel und rund 2000 Beamte hat das System aufgeboten. Wofür?

Gegen das eigene Volk

Als Björn Höcke und Jörg Urban den vom Kartell befohlenen Abbruch bekanntgeben mussten, machten die vielen tausend Teilnehmer ihrem Unmut Luft, fühlten sie sich doch zu Recht ihrer demokratischen Grundrechte beraubt. Nach dem von Höcke angeregten Absingen unserer Nationalhymne weigerten sie sich schlicht, einfach nach Hause geschickt zu werden.

Jetzt ließ die Führung von Polizei und Politik endgültig die Maske fallen. Wie auf dem Bild oben zu sehen ist, wurden die Wasserwerfer nicht etwa dazu eingesetzt, den friedlichen und genehmigten Trauermarsch zu gewährleisten. Die Menschen wurden mit Beamten, Reitern, Wasserwerfern und Panzern regelrecht eingekesselt. Eine Schande und ein völliges Versagen des Rechtsstaats, wie Höcke völlig richtig konstatierte. Die antideutschen Linksgrünen und Konsorten konnten derweil ungestört weiter „feiern“.

Die Lügenpresse

Das Foto rechts zeigt „nur“ die Menschen, die sich vor dem AfD-Büro an der Theaterstraße versammelt haben. Die gesamte Innenstadt, einschließlich der Nebenstraßen zum Markt und Rathaus, waren voller patriotischer Bürger aus Nah und Fern. Menschen von der Ostseeküste bis zu den Alpen, aus Ungarn und Tschechien waren explizit zu dieser Kundgebung angereist. All diesen europäischen Patrioten lügt der deutsche Staatsfunk und dessen unterwürfige Ableger dreist ins Gesicht: 4500 „Rechte“ ward ihr! Seriöse Schätzungen und Zählungen von Personen, die mit Großveranstaltungen vertraut sind, sprechen von mindestens 10.000 bis 15.000 Patrioten. Alleine das ist ein Sieg der patriotischen und demokratischen Menschen!

Schon 1989 ging das Fanal für die friedliche Revolution und die Einigkeit unserer deutschen Heimat von Sachsen aus. Wenn wir Konservative und Patrioten es endlich schaffen, zusammen zu halten, kann sich Geschichte wiederholen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

361 KOMMENTARE

  1. Schikanen über Schikanen! Erst werden schikanöse Auflagen endlos in die Länge gezogen, damit sich Unmut in den Reihen der friedlichen(!) Trauerzugteilnehmer breitmacht und dann erzwingen diese Antifabanditen mit wohlwollender Hilfe der Polizei den vorzeitigen Abbruch des Trauerzuges! ?
    Ich habe mich gestern von dem sogenannten „Rechtsstaat“ verabschiedet! ?

    „Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich setze mein Leben ein, daß Du es sagen darfst!“ VOLTAIRE ?

    Diesen Ausspruch eines der größten Philosophen der Neuzeit sollten sich die Superdemokraten und Gutmenschen, die so gern Andersdenkende belehren wollen, hinter den Spiegel* stecken!
    *: Hat wahrscheinlich bei Bedarf einen Sprung. ?

  2. Ministerpräsident Kretschmer liest seine Untertanen die Leviten und fordert sie auf sich Zivilcourage anzusaufen. Obwohl sie am Wochenende befehlsgemäss für Völkermörderfreundlichkeit auf die Strasse gegangen worden sind, reicht ihm dies nicht. Sie sollen rechte und fremdenfeindliche Parolen widersprechen, sie haben lauter zu werden. Freiheit, Zusammenhalt und Teilhabe sind laut Kretschmer aber nicht erst gefährdet bei Gewalt gegen Menschen und Schächtvieh. Es beginnt beispielsweise bereits mit dem Begriff „Lügenpresse“, dieser sei energisch entgegen zu treten, „Auch das ist ein Angriff auf unser gesunde Wahrheitsempfinden, das dürfen wir nicht dulden.“ Für Michael seien nicht Ulbrichtenkel und Mauermörder sondern Rechtsextremisten „die größten Feinde der Demokratie“. Außerdem dankte Kretschmer der Polizei, die bei den Kundgebungen am Samstag mit „beherzter Kapitulation“ das Gewaltmonopol des Staates politisch korrekt linke Chaoten zur Disposition gestellt hatte. Kretschmer versprach, die tödliche Messerattacke auf einen 35-Jährigen beim Stadtfest wenn den gewünscht akribisch aufklären zu lassen. Dagegen müssten „Menschen die den Hitlergruß zeigten und Journalisten angriffen“ damit rechnen mit aller Härte des Gesetzes gejagt zu werden.
    Auch das Mitglied des ZK der neugeborenen USPD Genosse Maas gemahnte die Zivilgesellschaft mit dem werten Hinterteil von der Sofa hochzukommen und unverzüglich das Maul aufzumachen: „Die Jahre des diskursiven Wachkomas müssen ein Ende haben.“
    https://www.n-tv.de/politik/Kretschmer-Die-Mehrheit-muss-lauter-werden-article20603498.html
    Es ist so ziemlich egal was Politiker labern, Hauptsache sie labern nicht über Islamopfer.

  3. Der SPIEGEL hetzt aktuell gegen die AfD und beschreibt in derselben Ausgabe, wie es in Schweden (und Deutschland) real aussieht. Irre dieses Blatt. Was haben diese Spiegel-Leute in der BIRNE?
    ____________________________________
    Wahl in Schweden
    Abschied von der heilen Welt
    Wahl in Schweden: Abschied von der heilen Welt
    Morde und Gewalt erschüttern seit Monaten Schwedens Großstädte. Die Täter haben oft einen Migrationshintergrund. Rechtspopulisten könnten bei der Wahl stärkste politische Kraft werden. Aus Malmö berichtet Claus Hecking mehr… [ Forum ]

  4. Hab heute mal versucht ARD Tagesschau zu sehen. Nach zwei Minuten musste ich ausschalten. Beinahe wäre der Fernseher zum Fenster rausgeflogen. Systemfunk at its best. Einfach nur zum K…..

  5. blanke Angst und Panik breitet sich aus
    .
    Es regiert die blanke Angst und Panik bei Altparteien, vor dem totalen Machtverlust bis hin zur Bedeutungslosigkeit.. deshalb schreien sie nach dem Verfassungsschutz.
    .
    Wie durchschaubar das alles ist.. ..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Verfassungsschutz :
    .
    Rufe nach AfD-Überwachung werden lauter – Seehofer sagt Nein

    .
    Die AfD geht gemeinsam mit der islam- und fremdenfeindlichen Pegida auf die Straße. Kritiker sehen die Partei in den Rechtsextremismus abdriften. Ein Fall für den Verfassungsschutz?
    .
    Auch aus den Reihen von CDU, SPD und Grünen kamen entsprechende Forderungen und der Appell für eine schärfere politische Abgrenzung.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/verfassungsschutz-rufe-nach-afd-ueberwachung-werden-lauter-seehofer-sagt-nein/22985986.html
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.

  6. Das Land zerreißt dank Merkel.

    Hier Blöd-Gutmenschen:

    http://www.spiegel.de/fotostrecke/seebruecke-demos-in-hamburg-und-berlin-zur-seenotrettung-fotostrecke-163501.html

    Hier Patrioten:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-wer-sie-waehlt-waehlt-nazis-a-1226160.html

    Keine Nazis.

    Die Ansage steht lange: Achtung Bürgerkrieg!

    Und Merkel hat die Lunte gelegt und gezündet. Dafür und nur dafür wird sie als der zweiter Zerstörer Deutschlands in die Geschichte eingehen.

  7. Geplantes Illegalen-Betüddelhaus neben Grundschule Kaltenkirchen, Jamaika

    „Statt sich auf der Sachebene mit den Sorgen von Bürgern und besonders von Eltern auseinanderzusetzen, werden sachliche Fragen auf hetzerische und verantwortungslose Weise diffamiert.
    Der Schutz aller Bürger ist für die AfD wichtiger als „Bespaßungshäuser“
    für illegal Eingereiste. Dafür nehmen wir auch Beleidigungen in Kauf.“
    http://afd-sh.de/index.php/10-landesverband-sh/1184-keine-bespassungshaeuser-fuer-illegal-eingereiste

  8. @Alvin 2. September 2018 at 21:32

    Der SPIEGEL hetzt aktuell gegen die AfD und beschreibt in derselben Ausgabe, wie es in Schweden (und Deutschland) real aussieht. Irre dieses Blatt. Was haben diese Spiegel-Leute in der BIRNE?

    —————-
    Du kannst Fragen stellen … lol. Such Dir was aus: Nichts, Scheiße, Rote Grütze, Grüne Grütze, Stroh …

  9. Als Kontrast dazu der G20-Gipfel in Haramburg 2017: Ähhhh, mir ist nicht bekannt, dass die Absicht bestand, bei den linksgrün-pädophilen Randalierern vor dem Straßenterror von linksgrün alle Ordner zu registrieren.

    Auch konnten unter den Augen der Polizei Supermärkte geplündert und Autos in Brand gesetzt werden.

    Dennoch, die Bevölkerung hat verstanden, dass ihr das linksgrüne #Merkelregime den Krieg erklärt hat und die Lügenmedien müssen immer dreister lügen aber aus dem System entweicht kein Druck, so dass sich das #Merkelregime nun in eine Sackgasse manövriert hat, aus der es nicht mehr herauskommt.

    Und nach Maria Ladenbruger, Mia Valentin, Susanna Feldmann, Sophia Lösche (spd) und Daniel Hillig wird es in den nächsten Wochen die nächsten #Merkelopfer geben und Antifa-Schickane und Hayali-Hetze werden immer weniger Steuerzahler beeindrucken!

    11. September: Tag des von #Merkelgästen angezündeten deutschen Pfandflaschensammlers mit 45 Beitragsjahren.

  10. Anne Will legt vor taiusende Rechtsextreme die ihren HaSS zur Schau tragen

    Die Hetzjagd der Systemschranzen gegen die Sachsen ist eröffnet – wer bietet mehr!

  11. @ PI Die unfassbaren Gründe: Zeitüberschreitung und Straßenblockade des genehmigten Marsches.

    Die Zeitüberschreitung hat die Polizeiführung selbst provoziert und willentlich herbeigeführt.
    ————————————————–

    So einfach ist Bosheit?

  12. Das Merkel Regime sollte sich nicht zu sicher sein..
    .
    Wenn der Volks-Zorn auf den Straßen losbricht, kracht es richtig..
    So wurde das Honecker-Regime auch gestürzt.
    .
    .
    „Je länger der Strom gestaut wird, desto brausender stürzt er in die Tiefe.“
    .
    Theodor Fontane

  13. Danke für Ihren Einsatz und Ihren aufklärenden Bericht. Als Mitdemonstrant in der Mitte ist vieles nicht zu uns durchgedrungen. Es war mir aber doch recht klar, dass die Verzögerung nicht an der Veranstalterseite lag.

    Aber der Staat wollte hässliche Bilder. Wie ich befürchtet hatte wurde deswegen ja auch das Spiel abgesagt, damit sich möglichst viele Hooligans einfinden. Die gerne ungeduldig werden.

    Bezeichnend finde ich, dass man gegen die Patrioten Nichtsachsen, z.B. aus Baden-Württemberg, aufgeboten hatte. Und das sage ich als Karlsruher. Wenn es schmutzig geworden wäre, dann wären die Beißhemmungen gefallen. Das System lernt. Deswegen Eurogendfor. Wenn die SED Führung damals Polizisten aus einem weiterem Umfeld herangezogen hätte, dann wären die Proteste blutig unterdrückt worden. Aber es kam anders. Diesen Fehler möchte man wohl nicht wieder machen.

  14. Der berufslose Nichtsnutz Olaf Sundermeyer erklärt der Polizei und den Behörden wie sie zu arbeiten haben!

  15. @ Eurabier 2. September 2018 at 21:45

    In Hamburg, wo ich lebe und alles 1 zu 1 mitbekommen habe, durften die im Grunde machen, was sie wollten, die Linken. Und weil es damals heiß war wurde die Polizei mit ihren Wasserduschen sofort angenommen. Das zuvor die halbe Elbchaussee bzw. dort über 100 Autos abgefackelt wurden, kannst Du bis heute kaum irgendwo nachlesen. Wir haben es dafür aber um so mehr gerochen. Lange Rede kurzer Sinn, hätten sog. Rechte was ähnliches abgezogen, stünde Hamburg heute noch unter Kriegsrecht. Da es aber linke Arschkrampen bzw. die sog. Antifa war, wird das einfach unter politisch korrekter Demonstration verbucht und möglichst totgeschwiegen und die Fehler bis heute bei der Polizei gesucht. So läuft das in deutsche Land.

  16. Metaspawn 2. September 2018 at 21:55

    Die Antifa-SA ist die Fortsetzung der „Betriebskampfgruppen der Arbeiterklasse“!

  17. Hat Herr Stefen Seibert schon einen Beweis für sein lösen Behauptungen von Hetzjagden vorgelegt ?
    Scheinbar haben die Hofschranzen ihrer BuKa Merkel, ausgebildet in Agitation und Propaganda, einen mehr als fragliches Video-Ausschnitt vorgelegt.

    Und daraufhin hat Merkel gleich den DDR-Agitation-Ernstfall ausgerufen.

    Diese Person ist und bleibt ein Gewächs von Erich und den Seinen. Und mit ihr wird die DDR in ihrer undemokratischen Art einschließlich der Gleichschaltung und der Bespitzelung wieder neu belebt.

  18. Gregor Gysi (IM Notar) Hat in der DDR seine eigenen Mandanten an die Stasi verpfiffen!

    „AfD macht Flüchtlinge zu Hauptschuldigen“

    Linken-Politiker Gregor Gysi spricht im Interview über die Ereignisse in Chemnitz, den Umgang mit den Rechten und über seine Partei.

    Auf jeden Fall hat das Ganze auch mit sozialen Ängsten zu tun. Dass zum Beispiel die AfD im Osten prozentual stärker gewählt wird als im Westen, hat vier Gründe. Erstens gehen die Ostdeutschen davon aus, die Verlierer der Geschichte zu sein: Sie hatten die Sowjets als Besatzungsmacht, die anderen westliche Länder, und das mit den westlichen war leichter.

    http://www.fr.de/politik/gregor-gysi-afd-macht-fluechtlinge-zu-hauptschuldigen-a-1573573

  19. Viele Fakten, die ich als Teilnehmer bestätigen kann.

    Allerdings ein Hinweis an den Schreiber:

    Es gibt keine „genehmigten“ Demonstrationen in Deutschland, höchstens genehmigte Routen derselben. Entweder ist eine Demonstration ordnungsgemäß angemeldet oder verboten.

  20. Das Merkel-Regime pocht immer auf das Gewaltmonopol des Staates…
    .
    Wo ist dieses Gewaltmonopol um uns vor den gewalttätigen und kriminellen Merkel-Asylanten/Terroristen zu schützen die uns jeden Tag bereichern?

  21. Merkel und die MS-Medien spalten und hetzen.
    Die Guttis feiern linke systemkonforme Punkmillionäre. Richtige Punks würden schäumen vor Wut

  22. @ Eurabier 2. September 2018 at 21:58

    @ Metaspawn 2. September 2018 at 21:55

    Die Antifa-SA ist die Fortsetzung der „Betriebskampfgruppen der Arbeiterklasse“!

    —————-
    Und was haben wir? Da seht man mal, wie so was läuft. Bürgerkrieg ist/wird die Hölle. Nicht heute nicht morgen aber übermorgen, denn aufhören tut das jetzt nicht mehr. Dafür sind bei den „Zugereisten“ einfach zu viele Messer im Umlauf.

  23. Frei nach J.Augstein: bei Anne Will sitzen „die mit ihren Glatzen aussehen wie Pimmel mit Ohren“ Sundermeyer und Somuncu..

  24. Bezüglich dieses Kommentares: Eigentlich muss ich ins Bett. Aber meine Frau zeigte mir soeben eine weitere Demo mit über 1000 Teilnehmern aus Hamburg. Also wir haben heute Sonntag. Und auch gestern waren keine speziellen Geschäfte offen, die Banner drucken können. Dieses mal am Rande liebe Hamburger.
    Also diese Demo ist FÜR mehr Flüchtlinge gewesen. Und nun einmal Klartext liebe Hamburger Senat Schranzen!
    Wie kann man HEUTE eine DEMO FÜR FLÜCHTLINGE veranstalten, wo doch ALLE Werbedruckereien DICHT haben. Meint ihr ich und das Volk ist doof? Dieses war keine Demo dieses wist IHR genauso gut wie ICH und 1000 andere. Dieses ist eine INSZENIERTE „Demo“ gewesen. Und da beisst die Maus auch KEINEN verdammten Faden von ab. Ihr mögt das Volk vielleicht für doof halten… Aber ich kann euch beruhigen, dieses beruht auf GEGENSEITIGKEIT!

  25. Solche Tricks kennt man irgendwann.
    Bei der Pegida in Köln lief es im Prinzip ähnlich. Man stoppte den Zug aus „unerfindlichen“ Gründen nach wenigen hundert Metern. Offensichtlich setzte der damalig IM Jäger auf die dann entstehenden Unruhe und den Unmut bei vielen Teilnehmern. Der äußerte sich angesichts vieler mitlaufender Leute aus der Fußballszene auch in ein oder zwei Flaschenwürfen und vielleicht auch einigen Böllern.
    Genau darauf hatte die Polizei spekuliert und beendete die Demo umgehend. Die Wasserwerfer schickten eine Salve Tränengas, obwohl alles friedlich war, und schickten die Menge Richtung Bahnhof zurück.

    In Chemnitz war es der „Zeit-Trick“. Durch willkürliche Verzögerungen und der Nichträumung der Straßenblockade wurde Zeit geschunden, bis der erlaubte Zeitraum vorbei war.

    Die AfD wird für die nächsten Demos sicher daraus ihre Lehren ziehen.

  26. Bitte nicht die Polizeiführung und die Polizei für die demokratiefeindliche Maßnahmen verantwortlich machen. Die Polizei erhält ihre Anweisungen vom politischem Abschaum („Der Dreck schwimmt oben“).

  27. „sie ham ja mal aus seinem kampf gelesen“
    frau will_In, staatssender_In

    „ich bin ja seit jahren nicht mehr im hitler-geschaeft“
    serdar sumunschuh, berufsbelustiger, neuss, heute 2205

    VOLLTREFFER INS EIGENE KNIE: HYNKEL IST GESCHAEFT

  28. CDU und SPD spielen sich bei Anne Will die Bälle zu!
    Der politisch mediale Komplex agiert ohne die Opposition einzubinden.

    Stattdessen den widerlichen Hetzer und Großmaul Serdar Somuncu!

    ************************************************************************

    So eine Propaganda gibt es heute nur in Nordkorea!

    Anne Will ist schlimmer als die DDR Propaganda!

    Dieser Somuncu ein dreister Lügner und Falschmünzer. Er behauptet die Leute die heute Wir sind das Volk rufen, seien andere als die von 89! Dieser Lump! Etliche von 89 sind heute bei AfD und PEGIDA!

    Asylanten wie Somuncu wollen uns hier sagen wie wir in Deutschland zu leben haben – unerhört!

  29. Der Komiker bei Anne Will faselte etwas von Lynchjustiz in Chemnitz. Unglaublich! Nicht stattgefundene Hetzjagden reichen jetzt wohl nicht mehr. Und, man höre und staune, sogar Ännchen widersprach und sagte, es gab keine Lynchjustiz. Obwohl, wenn ich es recht überlege der Tischler Daniel wurde in der Tat gelyncht – von Schutzsuchenden. Aber davon redet man ja nicht.

  30. Brauchst dich nicht zu rechtfertigen, Frau Will. Wir wissen, warum nur linkes Gesocks (inklusive Klatschaffen) im Studio sitzt.

  31. @ Freya- 2. September 2018 at 22:08
    „Merkel droht mit einem Grönemeyer Konzert in Chemnitz“

    jets reichs. ich bitte die luftstreitkraefte der grossen vaterlaendischen armee
    um eine spontane konzertlange leistungsschau mit SU-29 über chemnitz.

  32. Bei Anne Will sind sich alle einig. Als Bürger bei den Protesten mitzulaufen war grundsätzlich falsch. Die Protest-Seite aus Chemnitz ist, wie könnte es anders sein, nicht vertreten.

    Fehlt nur noch, dass die Runde im Fazit zu dem Ergebnis kommt, dass die Chemnitzer sich mal ein Beispiel an den tapferen Offenburgern nehmen sollten. Der abgestochene Arzt ist dort bereits Statistik und verursacht keine unerwünschten Bilder.

  33. Viper 2. September 2018 at 22:13
    ——————-
    Bekommen die auch 45 € die Stunde?
    Ich habe so einen dicken Hals wenn ich das alles höre!

  34. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. September 2018 at 22:11
    CDU und SPD spielen sich bei Anne Will die Bälle zu!
    Der politisch mediale Komplex agiert ohne die Opposition einzubinden.

    Stattdessen den widerlichen Hetzer und Großmaul Serdar Somuncu!

    Der ist ganz schlimm!

    KONSTANZ 21. April 2018 Mit Hakenkreuz in den Theatersaal?

    Eine Woche lang hatte es Aufregung um Nazisymbole gegeben. Besucher seiner Inszenierung, so lautete die ursprüngliche Ankündigung von Regisseur Serdar Somuncu, bekämen Davidsterne und Hakenkreuze ausgehändigt. Wer bereit sei, letztere zu tragen, erhalte eine Freikarte. Für bezahlte Tickets gebe es den Davidstern. Weltweit berichteten Medien über die anstehende Inszenierung am Theater der sonst nicht so sehr beachteten Stadt.

    Kulturbürgermeister Andreas Osner distanziert sich im Namen der Stadt von der Inszenierung

    https://www.suedkurier.de/ueberregional/baden-wuerttemberg/Mit-Hakenkreuz-in-den-Theatersaal-Was-von-der-umstrittenen-Aktion-am-Premierenabend-von-Mein-Kampf-in-Konstanz-uebrig-blieb;art417930,9704471

  35. Diese Köpping ist eine alte SED Schranze die heute das Maul aufreißt und glaubt die Menschen als unmündige Objekte betrachten zu können, so wie es schon die SED Ratten getan haben von denen die Köpping abstammt. Es ist eine Schande das Ex- SED ler heute noch in solche Staatsämter kommen.

    Schullehrer, die in der SED waren, wurden nach 89 entlassen – wie kann es da sein das eine wie die Köpping mit SED Vergangenheit in ein leitendes Staatsamt kommt.

    Die SED war totalitär und diese Köpping soll heute Kulturfremde Menschen integrieren.

    Das einzige was diese Leute können ist die Unterdrückung der freien Bürger, dass haben diese Schweine im SED Apparat gelernt und heute sitzen sie wieder fett am Schweinetrog mit dem Etikett CDU oder SPD!

  36. OMMO 2. September 2018 at 22:13
    Der Komiker bei Anne Will faselte etwas von Lynchjustiz in Chemnitz. Unglaublich!
    […]

    Ein Türke eben.

  37. Kretschemer will die Kirchen benutzen im Kampf gegen Rechts, die Schweinepfaffen Woelki und Bedford Strohm stehen Gewehr bei Fuß

    So agierten schon die Feudalisten – halt du sie dumm sprach der Fürst zum Bischof, ich halte sie arm!

    Diese Schweine!

  38. Honecker war schon eine harte Nuss, aber Merkel scheint noch weit aus cleverer und besser vernetzt zu sein.
    Vor der Wende 2.0 liegt hoffentlich nicht auch noch der 17. Juni 2.0.
    Es werden noch weitere Trauermärsche folgen. Aber vielleicht geben ja die kommenden Landtagswahlen den entscheidenden Gegenschub. Die Vernunft und der Nutzen einer Demokratie haben hoffentlich nur einen Aussetzer wegen der Trägheit der Masse.

  39. Heisenberg73 2. September 2018 at 22:20
    Metaspawn 2. September 2018 at 21:40

    Der SPIEGEL wird morgen nicht an Kiosken Sachsens erhältlich sein aber in den Büros der linksgrünen Antifa-Jugend!

  40. ANNE WILL /ARD (AFD offensichtlich WIEDER NICHT EINGELADEN!)

    Linke Seite, rechte Seite, Pegida, Afd, Hooligan Szene, NPD, brave Bürger etc…
    Die Dame Köpping (SPD) trifft es:
    Die LEUTE WISSEN GAR NICHT MEHR WO SIE HINGEHEN DÜRFEN/SOLLEN WENN SIE TRAUERN, VERZWEIFELT SIND, IHREM UNMUT LUFT MACHEN WOLLEN!
    Links passen sie nicht hin! Rechts passen sie nicht hin!

    Kretschmer schlägt vor als Ort des Trostes: EVANGELISCHE KIRCHE!

    Egal wohin aber: GEHEN SIE BITTE NICHT ALLEIN IN DEN WALD!

  41. Ich hoffe, gegen die Nichtdurchsetzung und letztendlich den Abbruch der angemeldeten Demo wird auf rechtlichem Wege vorgegangen, und so ein weiterer Demotermin erzwungen, bei dem dann tatsächlich der Druck besteht, die Demo zu gewährleisten.

    Sollen Polizeiführung und Politik doch anschließend jammern, daß sie sich mit Linksradikalen rumschlagen , und ein hoher finanzieller und personeller Aufwand betrieben werden mußte, nur um so etwas unwichtiges wie Meinungsfreiheit und Demonstrationsrecht zu wahren.

  42. Haremhab 2. September 2018 at 22:22

    Werbung für Linksextreme? Kritik an Steinmeier wegen Konzert-Tipp

    Wir müssen morgen alle in Chemnitz gesungenen Texte hier auf PI veröffentlichen!

  43. @Metaspawn 2. September 2018 at 21:40

    Wer Grüne wählt, wählt den Islam, wer Islam wählt, wählt den Faschismus.

  44. AndTheWormsAteIntoHerBrain 2. September 2018 at 22:21

    Honecker war schon eine harte Nuss, aber Merkel scheint noch weit aus cleverer und besser vernetzt zu sein.

    FDJ-Merkel hat zahlungskräftigere Steuersklaven als FDJ-Honecker!

    Kippings Shithole „DDR“ hätte niemals 2 Millionen „Flüchtlinge“ mit Hartz IV versorgen können!

  45. „Integrationsprobleme der Ostdeutschen“ (Thierse), der meint das ernst, unfassbar.

    Hat Thierse sich „integriert“? Oder Merkel?

  46. Dass sich Politik und Behörden solche Schikanen ausdenken würden, war ja wohl vorauszusehen. Passiert ja immer wieder bei bürgerlichen, nichtlinken Versammlungen. Ob es sich wohl lohnt, sich weiterhin so außerordentlich friedlich und passiv zu verhalten? Muss man sich ja mal fragen! Die Medien honorieren es ja sowieso nicht!

  47. johann 2. September 2018 at 22:27
    Somuncu spricht da jetzt sogar ein paar gute Sätze (willkommenskulturkritisch)……

    Auf solche Blendgranaten von Quotentürken sollte man besser nichts geben.

  48. Mit welcher Begründung wurde PRO Chemnitz denn der Marsch verboten? Das muss Konsequenzen nach sich ziehen. Genauso die Tatsache, dass die Störer nicht von der Straße entfernt wurden.

  49. PEGIDA bei West AfD nich Willkommen

    Wie Lutz Bachmann von PEGIDA auf seiner Facebookseite gerade mitteilt gibt es wohl Meinungsverschiedenheiten zwischen den Verbänden der AfD im Osten mit denen im Westen.

    So sollen die Landesverbände Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Berlin eine zusammenarbeit mit PEGIDA ablehnen. Dies ist auf dem Konvent in Dresden der AfD von den drei genannten Landesverbänden gefordert und beschlossen worden.

    Gerade der Landesverband und die Landesfraktion in NRW bewegt nichts. Die Landesfraktion der AfD NRW glänzt durch Abwesenheit auf der Straße und durch aussitzen der Probleme in NRW (Ausnehmen möchte ich Herrn Guido Reil).

    Nun fordert ausgerechnet auch der Landesverband NRW die Einstellung der Zusammenarbeit mit PEGIDA? Das ist an Naivität und Arroganz nicht mehr zu überbieten, tragen doch gerade PEGIDA und die AfD Ostverbände durch ihre ständige Präsenz zum Erfolg der gesamten AfD bei.

    Ich bin enttäuscht das so etwas möglich ist und werde Widerstand leisten. Es kann nicht sein das die AfD Westverbände sich ausruhen und abkassieren und die AfD Ostverbände die Drecksarbeit machen.

    Bitte rebelliert mit mir und schreibt an die AfD Landesverbände im Westen und an den AfD Bundesvorstand. Der Bundesvorstand muss alle Verbände zur Parteiarbeit in den Ländern auffordern, ein ausruhen auf den Erfolg der Bundespartei verhindern und die Zusammenarbeit mit PEGIDA weiter aufrecht erhalten.

    https://youtu.be/wGm1afMuFLM

  50. jeanette 2. September 2018 at 22:24

    …..Egal wohin aber: GEHEN SIE BITTE NICHT ALLEIN IN DEN WALD!
    ———

    Und bleiben sie zuhause und schließen sich auf dem Klo ein.

  51. Diesem Verbrecherstaat BRD muß nun auf ALLEN Ebenen eingeheizt werden.

    Juristisch: Wenn die AfD Anwälte hat, dann klagen gegen den kriminellen Einsatzleiter und dessen gesamte Vorgesetztenkette bis zum Innenminister und Ministerpräsident

    Politisch: Es müssen Köpfe rollen und der naheliegenste ist die Bürgermeisterin Ludwig, die 2002 den Rollstuhlfahrer tötete. Chemnitzer, macht ihr die Hölle heiß! Auf Landesebene dieser korrupten Merkelunion und jedem ihrer Politiker überall einen heißen Empfang bereiten wo immer einer von denen auftritt. Sie sollen aus den Städten gejagt werden wie Maas aus Zwickau!

    Wirtschaftlich: Boykottiert deutschlandweit alle Firmen, alle Produkte, alle Medien, die sich gegen Sachsen und das deutsche Volk stellen. Sehr gute Aktion, daß die sächsischen Kioskbesitzer die Hetzpresse Augsteins, den Lügenspeigel aus dem Progamm nehmen. Für alle Kiosk- und Zeitschriftenladenbesitzer in ganz Deutschland vorbildlich. Natürlich müssen diese leben und Zeitungen verkaufen und können leider nicht die ganze Lügenpresse boykottieren (aber wir Kunden können das). Nehmt compact, die Junge Freiheit und andere ins Programm und dafür die Hetzblätter Spiegel und den Stürmer aus München (Süddeutscher Beobachter alias Prantl-Prawda) aus dem Programm. Der ADAC wirbt damit, nicht deutsch zu sein? Austreten! Überhaupt: So wenig in Deutschland konsumieren wie möglich! Wenn, dann im Ausland, um dem Merkelstaat MWSt. zu entziehen. Das gesparte Geld wenn man was übrig hat und Angst vor dem Euro-Crash hat in Gold anlegen (aber nur physisches Gold anonym per Tafelgeschäft erwerben für Notzeiten zurücklegen)

    Medial: GEZ nicht mehr zahlen. „Wir“ werden immer mehr. Nicht ankündigen, einfach Einzugsermächtigung bzw. Dauerauftrag kündigen. Wenn sie abbuchen, zurückbuchen lassen. Die Merkelmedien haben uns den Krieg erklärt, sollen sie Krieg bekommen. Irgendwann können sie die Zwangsgebühr nicht mehr eintreiben, weil es zuviele Verweigerer sind. Die letzten veröffentlichten Zahlen sind aus 2014 und werden seitdem geheimgehalten – weil es schon so viele sind, daß sie Angst vor der Veröffentlichung haben. Das System ist kurz vor dem Zusammenbruch und wir Bürger können diesem verhaßten Lügenfunk den Todesstoß versetzen und die Reschkes, Klebers und Hayalis zwingen, zum ersten Mal in ihrem Leben einer schöpferischen Tätigleit nachzugehen.

    Als nächstes muß dieses Hetzkonzert morgen in Chemnitz verhindert werden und wenn in der ganzen Stadt dafür der Strom ausfallen muß! Seid kreativ, die Ihr an den Schaltstellen sitzt oder Ihr, die Ihr jemanden von den Verantwortlichen kennt. Zieht den Linksextremisten den Stecker.

    An die Polizeibeamten, die vorgeben, Patrioten zu sein: Hört auf, diesem verbrecherischen System zu dienen! Sabotiert es im Kleinen, verzögert oder verfälscht Befehle, nutzt Eure Ermessensspielräume! Davongekommene Terror-Libanesen wie gestern in Chemnitz (googeln) oder Knüppel gegen Landsleute wollen wir nie wieder sehen oder Ihr werdet Euch eines nicht mehr fernen Tages zu rechtfertigen haben vor dem Volk. Und dumme Ausreden wie Befehlsnotstand werden nach 1945 und 1989 nicht mehr akzeptiert. Handelt weise oder Ihr werdet es bitter bereuen!

  52. boese onkels 2. September 2018 at 22:29

    So ganz kann das nicht stimmen.

    In Chemnitz habe ich die NRW-MdLs Christian Blex und Thomas Röckemann gesehen. Das sind auch die, die beim Höckeauftritt in Ahlen vor einigen Monaten dabei waren.

  53. Ich glaube nicht, dass irgendwo auf der Welt in einem Demokratischen Staat so die Meinungsfreiheit unterdrückt und das Volk belogen wird wie in Merkeldeutschland. und Faulenzende, und kiffende und Linke auf friedliche Demokraten losgelassen werden.ssen werden

  54. johann
    2. September 2018 at 22:29
    „Integrationsprobleme der Ostdeutschen“ (Thierse), der meint das ernst, unfassbar.

    Hat Thierse sich „integriert“? Oder Merkel?
    ++++

    Das Typen wie Thierse und Claudia Roth in den Bundestag gelangen zeigt, dass Deutschland schwer krank ist!

  55. Das ARD schirm flimmert auch hier in Holland. Und schon wieder hat Anne Will keiner der Opposition eingeladen, aber gleich 2 der SPD. Man verweigert sich eine richtige Diskussion. Die Frage ist nur: wie reden wir die AfD klein und setzen wir unsere braune Republik durch, „braun“ wohlgemerkt als Hautfarbe, nicht politisch.

    Was hier ablaeuft ist historisch gesehen einmalig. Noch nie hat ein Regime sich das Ziel gesetzt sein eigenes Volk ab zu schaffen wegen die falsche Hautfarbe. Das kann nur in eine Katastrophe enden und ich befuerchte das es bereits zu spaet ist diese zu vermeiden.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-wer-sie-waehlt-waehlt-nazis-a-1226160.html
    So jetzt haben wir es ambtlich, voll auf’s Orgel: AfD=Natzi

    Hoffnungsschimmer: Orban und Salvini formieren Europaeisches Anti-immigrationsfront:

    https://www.theguardian.com/world/2018/aug/28/matteo-salvini-viktor-orban-anti-migrant-plan-brussels

  56. Der Thierse redet sich so in Rage, der steht kurz vorm Herzinfakt.

    Glauben die Typen in dieser Quasselrunde ihren abgesonderten Scheiß wirklich selber?

    Ich muss fast schon lachen.

  57. VivaEspaña 2. September 2018 at 22:32

    ja, eine seltsame Runde sitzt da zusammen.

    in den eingespielten interviewfetzen kam übrigens kein einziges Problem mit den F´lingen zu Sprache.

  58. 1. Rheinlaenderin 2. September 2018 at 22:24
    Thierse: „Die zu uns Gekommenen.“
    ————————————————-

    Ach, Thierse heißt er, der Bärtige, der direkt aus einem anderen Jahrhundert zu uns Gekommene.
    Kein Wunder, dass er sich mit den Flüchtlingen so gut versteht!

    DOCH HERR THIERSE IRRT SICH, ES GIBT EINE „SCHNELLE WUNDERBARE LÖSUNG“:
    UNGARN, POLEN, etc. haben sie gefunden sie heißt: GRENZEN SCHLIESSEN!

    Dieser Mann bringt einen an die Decke. Er redet von Wut!! Was bildet der sich ein!
    ANGST UND WUT, was erlaubt er sich der Hobbypsychologe!
    Was hätte er denn mit einem Messer im Bauch? Angst? Wut? Empörung? Lethargie?
    Ist Angst und Wut in diesem verrückten Land nun auch verboten??

  59. Mit vollem Bauch lässt sich gut über Hunger reden und mit den Taliban beten. Deutsche Pfandflaschensammler mit 45 Beitragsjahren hingegen sind da weniger entspannt:

    https://www.zeit.de/2018/36/margot-kaessmann-buch-altern-glueck-ruhestand-befreiung

    Älterwerden und Glücklichsein – wie geht das? In ihrem neuen Buch verrät Margot Käßmann, wie der Ruhestand für sie zur Befreiung wurde.

    Zum Glück hat sie im Suff mit dem 2.5 Tonnen-Phaeton keinen Rollstuhlfahrer getötet!

  60. Keine halbe Stunde habe ich es ausgehalten, da NICHT reinzugucken.
    Das ist ja UNERTRÄGLICH.

    Thierse: „die Barriere von Hass und Wut“
    Ja, die wird immer größer.
    Genau durch solche Sendungen.

  61. Schöne Formulierung von Sudelmaier, dem Vertreter des Idiotenextremismus:
    „Wenn Flüchtlinge sich in Gewalttaten verstricken …“

    Die Armen haben sich lediglich verstrickt, so ein kleiner Messermord kann jedermann passieren.
    Verstricken ist menschlich.

  62. „Demokratie ist kein Pizzadienst.“ Köpping zitiert Dulig

    „Demokratie ist keine Harmonieveranstaltung“. Thierse.

    Geht’s noch blöder?

  63. Christian Blex nennt man auch den Höcke von NRW. Es ist aber richtig, daß die NRW-AfD auf der Straße kaum was macht und die in den größten NRW-Städten Köln und Düsseldorf nicht wahrnehmbar sind (obwohl die mit die übelsten Würgermeister haben). Liegt vielleicht daran, daß zu viele Pretzellianer in NRW Führungspositionen innehaben?

    Auf eine Gelegenheit zu einer Großdemo warten wir hier am Rhein verzweifelt seit Jahren und keine Pegida-ähnliche Gruppe in Sicht

    Ansonsten hat Lutz Bachmann aber recht, Uwe Junge RLP und Georg Pazderski Berlin sind Totalausfälle, die bewegen nicht nur nichts, sondern behindern und spalten wie Petry und Pretzell.

  64. Warum sitzt kein Vertreter der afd bei anne? Was laber die fürn scheiss. Alle wohnen in Villen, verdienen ne halbe Mio und klugscheissern rum. Jetzt kommt noch die hübsche karen miosga…

    Deutschland, wach endlich auf.

  65. Der Sudoku (oder wie der heißt) meint: „Die Leute meinen, wir werden vom System bezahlt usw… “ Etwa nicht?

  66. gottseidank ist die sendung anne will vorbei. ich fass dann mal zusammen: die intgrationsfrau köpping will einfach mal die menschen ernst nehmen. orte der diskussion finden, aber auch sollen die menschen aus der strasse nun eben in die drei dönerläden gehen und auch diese leute mal kennenlernen. der mist von thierse und co erspar ich mir.
    eins noch..der türke sieht natürlich schon pogrome in chemnitz, da muß sogar die frau will den kopf leicht schütteln.

  67. Guckt gerade jemand Tagesthemen? Die hat sich da gerade dafür entschuldigt, dass die gestern falsche Bilder zu Chemnitz gezeigt haben oder so ähnlich. Habe es nicht so ganz mitbekommen.

  68. Eurabier 2. September 2018 at 22:18

    Die IrakerIx Dunya Hayali hat in Deutschland ein großes linksgrünes Maul, würde aber in ihrer irakischen Heymat als christliche Lesbe keine günstige Überlebensprognose haben!
    ————————–

    Christliche Lesbe? Bitte nicht alles durcheinanderbringen; es gibt keine „christlichen Lesben“.
    Was haben denn hier so Viele mit „christlich“? Spielt den Moslems nur in die Hände. Wir sind kein christliches Land, sondern wir haben stark verblassten, von der Masse verlachten, christlichen historischen Hindergrund. Mehr nicht!

  69. Die naive Petra Köpping hat den gutmenschlichen Irrglauben auf den Punkt gebracht. Die Bürger, so Köpping, würden eine dramatische Veränderung erleben. Wenn da plötzlich „Dönerläden“ statt der Eckkneipe von früher wären, seien sie verunsichert…………

    Als ob es nur „drei Dönerläden“ wären. Damit könnte man im Zweifel leben, auch wenn er nicht schmeckt.
    Es ist die Umvolkung. In den Schulklassen, auf den Straßen und überall zu sehen.

  70. Danke für den Bericht.
    Hier erzählt Martin Kohlmann von Pro Chemnitz über den gestrigen Tag:
    https://de-de.facebook.com/prochemnitz/
    Wie er sagt u. wie auch auf den Bildern in einem anderen Bericht deutlich erkennbar ist: Von der finalen Sperrung bis zur Mordstelle waren es ca. 250m, bis zur Blockade weitere 250m. Dh die Demo hätte selbst ohne Räumunge der Blockade bis zum Ort des Verbrechens ziehen können (zumindest ein Teil des endlos langen Zuges), wenn dies wirklich politisch & polizeilich gewollt gewesen wäre.

  71. Alvin 2. September 2018 at 21:32

    Wahl in Schweden
    Abschied von der heilen Welt.

    Tja und mal wieder sind es Rechtsp o p u l i s t e n !
    Alles was kritische Bürger dagegen hervorzubringen haben,wird
    in diese Ecke gestellt.
    Ich fand es in diesem,für mich jetzt schon Kult, Interview der Halali mit der aufrechten
    Deutschen Patriotin,so eloquent und angebracht,als sie genau dies dieser feinen Dame
    Und Bundesverdehkreuz Inhaberin vorwarf.
    Aber dieser fragende,hilflose Blick,diese Unfähigkeit, ,dem Unverständnis der feinen Dame gegen ein
    nicht Handverlesenes Publikum,der Angst in ihren Augen,entlarvte sie bis auf die Knochen.
    Die sitzen alle in ihren Elfenbeintürmen wohlgepampert mit Kohle und Tröten die Merkelsloagans
    die niemand mehr hören will und kann.
    Möge sie alsbald von der Bildfläche verschwinden und mit ihr diese ganze Meinungsmacher Mischpoke,
    die ein ganzen Volk erziehen wollen,sich zu unterwerfen und alles,was diese Obrigkeiten sich ausdenken,
    zu bejubeln und beklatschen!
    Diese Halalis sind das Ende einer jeden Demokratie und freien Meinungsäusserung,
    sie stehen an der Spitze der willigen Helfer, wie einst die Journalisten des „Stürmers“,sie Hetzen
    und verhetzen ihr eigenes Volk,wobei das auf die feine Dame ja nicht zutrifft!…

  72. Was würde passieren wenn die Demonstranten einfach über die Störer drüber schreiten? Persönlich bin ich der Meinung, dass alle Polizisten die eine genehmigte Route nicht gewähleisten wollen und können, aus dem Staatsdienst zu entfernen sind. Inkl. ihrer Rentenansprüche … BTW welcher Volltrottel hat die Gegendemo in nächster Nähe genehmigt? Die Bunten und „Flüchtlinge“ dürfen gerne demonstrieren: Am Arsch der Welt. Und nur dort …

  73. Rheinlaenderin 2. September 2018 at 22:51

    Guckt gerade jemand Tagesthemen? Die hat sich da gerade dafür entschuldigt, dass die gestern falsche Bilder zu Chemnitz gezeigt haben oder so ähnlich. Habe es nicht so ganz mitbekommen.

    Daran sieht man wie dieser Sozialisten Staatsfunk arbeitet! Sozialistische Schlamperei! Weg mit dem Staatsfunk! Weg mit der GEZ Zwangsabgabe, dass sind fast 60, 00 pro Quartal, die sich diese Rotwanzen einverleiben!

    Damit wird bald Schluss sein!

  74. @johann 2. September 2018 at 22:27
    Somuncu spricht da jetzt sogar ein paar gute Sätze (willkommenskulturkritisch)……
    ++++++++++

    Ich schau mir diesen Dreck wegen „Blutdruck“ nicht mehr an. Kann von daher die aktuelle Zinkerrunde nicht kommentieren… Aber, mein Eindruck – bzgl. „willkommenskulturkritisch“ – ist, dass die Wölfe Kreide fressen, um „besänftigend“ zu klingen für die „Wutbürger“ (und gar noch Schlimmere)… und, der einzige Grund hierfür, der mir einfiele ist, dass dieses ganze Establishment sich Sorgen macht… Die sitzen alle nicht mehr so sicher im Sattel und manch einer, die hoch fliegt, wird tief fallen, wenn das System rund um Merkel scheitern wird. Was ich inständig herbeisehne.

  75. – Thierse –

    Die sind alle ganz besoffen, daß den wieder jemand ausgegraben hat.

    Wann ging es los? Am 28.9.

    Warum? Weil Thierse inzwischen Schirmherr von Stasetta Kahanes Amadeo-Antonio Stiftung ist und die Bürger einschüchtern soll.

    Wie: Im Lancieren (von der Stasitucke) des Bartmonsters erst auf n24/Welt, und dann ging er auf jedem der ARD-angeschlossenen öffentlich-schlechtlichen Zwangsgebühren-Staatssender tingeln.

  76. Rheinlaenderin 2. September 2018 at 22:51

    Guckt gerade jemand Tagesthemen? Die hat sich da gerade dafür entschuldigt, dass die gestern falsche Bilder zu Chemnitz gezeigt haben oder so ähnlich. Habe es nicht so ganz mitbekommen.
    ——————————-
    Das war nicht jemand , das war die doofe Miosga. Das glaubt kein (vernünftiger) Mensch, dass das ein Versehen war.

  77. Anne Will war mal wieder sowas von weltfremd und neben der Spur: da sitzt ein erbärmlicher Haufen und redet ständig am Thema vorbei, faktenresistent und gefangenen in ihrer eigenen Blase. Wie im abgehoben Raumschiff ohne Kontakt zur Außenwelt. Total gaga und nur noch traurig. Schlimmer als 1988 in der DDR.

  78. Tut mir leid, aber auch dieser Artikel überzeugt nicht. Die Demo-Organisation war in mehrfacher Hinsicht schlecht. Wenn man so eine Masse aufmarschieren läßt, hat man einen Plan B, reagiert flexibel, kommuniziert die Fakten (Lautsprecher war da) und läßt sich nicht heimschicken, wie „dumme Schuljungen“. Man hätte z.B. den Schweigemarsch umfunktionieren sollen in eine Kundgebung mit Redebeiträgen von Höcke, Bachmann, usw. Vielleicht sogar als Spontandemo gegen die Machenschaften der Polizeiführung vor Ort. So war das Ganze ein schlechter Witz. Ich habe viele gehört, die fast vor Wut gegen die „eigenen Leute“ geplatzt wären. Was für Dilettanten! Die AfD-Führung hat total versagt.

  79. Die friedliche Revolution 1989 konnte nur gelingen, weil der Westen bereit war, zu unterstützen.
    Mit West-Medien und ganz viel Geld.
    Was wäre denn sonst aus dem Protest geworden, selbst nach dem Sturz?
    Ehrlich gesagt, es war eher eine feindliche Übernahme.

    Und jetzt macht Merkel mit den Medien und mit ganz viel Geld die nächste feindliche Übernahme.
    Die DDR ging auf in Deutschland.
    Deutschland geht auf in Europa.
    Europa geht auf in der One-World.


  80. Glaubt ihr alles ernstes, das sich was ändern wird.. Nichts wird sich ändern!

    .
    Die deutsche Gesellschaft zerfleischt sich, jeder gegen jeden…und die Merkel-Asylanten lachen sich ins Fäustchen, wie dämlich dieses Land ist. Sie werden ihre Straftaten wie Drogenhandel, Terror, Vergewaltigungen und Mord weiter führen weil sie es straffrei können. Wer will sie aufhalten? Und es kommen immer mehr!
    .
    Glaubt ihr alles ernstes, das die Neger-Drogendealer im Görlitzer Park und in anderen dt. Städten ihr Geschäft einstellen, nur weil die deutsche Bevölkerung und Politik über Chemnitz diskutiert.
    .
    Glaubt ihr alles ernstes, das die arabischen, türkischen, libanesischen, kurdischen, albanischen, Mafia-Clans friedlich werden weil die deutsche Bevölkerung und Politik über Chemnitz diskutiert.
    .
    Glaubt ihr alles ernstes, das Merkels notgeile Moslems und Neger aufhören zu vergewaltigen, nur weil die deutsche Bevölkerung und Politik über Chemnitz diskutiert.
    .
    Glaubt ihr alles ernstes, das Merkels Asylanten aufhören Straftaten zu begehen, nur weil die deutsche Bevölkerung und Politik über Chemnitz diskutiert.
    .
    Glaubt ihr alles ernstes, das Merkels Asylanten/Ausländer aufhören zu töten, nur weil die deutsche Bevölkerung und Politik über Chemnitz diskutiert.
    .
    Nichts wird sich ändern.
    .

    Nicht mit dem Merkel-Regime.
    Nicht mit den Behörden.
    Nicht mit dieser Politik.
    .
    Ein kleines Beispiel:.. Schaut euch an wie dämlich und unfähig sich diese Merkel-Regierung mit Abschiebungen anstellt. Da wird sich nichts ändern..
    .
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!

  81. Viper 2. September 2018 at 22:59

    Rheinlaenderin 2. September 2018 at 22:51

    Tschuldigung! Sie schrieben „sie“ und nicht „jemand“. Habe die Zeilen vertauscht.

  82. @ VivaEspaña 2. September 2018 at 22:43
    „„Demokratie ist kein Pizzadienst….ist keine Harmonieveranstaltung“.

    demokratie ist vor allem per definitionem was ganz anderes,
    kannte menschen verschiedener klassen, wahlberechtigt und nicht,
    und wer in jedem 2. satz „demokratie“ gebraucht, beweist der welt,
    dass er dumm ist, schwaetzer und eigennuetziger volksveraechter ist.

    alle (ALLE) schwaderlappen bei will waren dumm.

  83. VivaEspaña 2. September 2018 at 22:43

    „Demokratie ist kein Pizzadienst.“ Köpping zitiert Dulig
    „Demokratie ist keine Harmonieveranstaltung“. Thierse.
    Geht’s noch blöder?

    Weia! Demnächst kommen sie mit „ein Pferd ist kein Apfelkuchen“ und „eine Kloschüssel ist kein Schwimmbad“.

    Die Infantilisierung kennt keine Grenzen. Diese Schwätzer qualifizieren sich noch nicht mal für die Zweijährigen-Krabbelgruppe namens Bi-Ba-Butzemann.

  84. @ LEUKOZYT 2. September 2018 at 23:05

    Demokratie und Menschenrechte bekommt man nicht geschenkt. Dafür muß man kämpfen.

  85. der naechste einlauf/abrechnung kommt fuer die vorgeblichen „demokraten“
    ende dieser woche uebrigens aus schweden: schwedendemokraten.

    > alster, uebersetze bitte, was dein wissen hergibt.

  86. Auf Facebook klickte der Familienvater bei Sprüchen wie „Die Nationalität ist völlig egal! Arschloch ist Arschloch“ auf „Gefällt mir“.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/gesichter-einer-tragischen-woche-die-menschen-hinter-den-ereignissen-von-chemnitz/22983262.html

    Wie kann ein Journalist so etwas über einen Toten schreiben?
    DAS kam sogar in der Tagesschau!
    Wenn ich die Ehefrau wäre, würde ich Anzeige erstatten wegen
    Verleumdung von Verstorbenen.
    § 189
    Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener
    Wer das Andenken eines Verstorbenen verunglimpft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  87. @ WN 2. September 2018 at 23:00:
    Der auf dem Transporter befestigte Lautsprecher war eine mittlere Katastrophe; die Anlage bei Pro Chemnitz war da deutlich besser. U die Kommunikation zw. Veranstaltungsleiter bzw. einem Sprecher u. dem Demo-Publikum lief äußerst dürftig. Ich glaube ja auch, dass die Verantwortlichen alle Hände voll zu tun hatten, aber die Leute da stundenlang unwissend rumstehen zu lassen bzw. eben nur die vordersten Reihen mit Infos zu beschallen, ist wenig ratsam. Es gingen auch viele Leute aufgrund der lange Wartezeit nach Hause, das Feld leerte sich allmählich.

  88. WN 2. September 2018 at 23:00
    Ja diesen Eindruck hatte man aus Ferne, Wien, auch. Aber die Verantwortlichen der Demo haben es geschafft den Zorn der Teilnehmer unter Kontrolle zu halten. Was beim nächsten Mal ohne AfD passiert, wissen die Götter 😉 … und dann möchte ich kein Polizist und kein Reporter vom Staatsfunk sein … diesmal ist der Deckel mit Mühe und Not noch drauf geblieben … beim nächsten Mal? … schau mer mal …

  89. @ Babieca 2. September 2018 at 23:07
    „„ein Pferd ist kein Apfelkuchen“ und „eine Kloschüssel ist kein Schwimmbad“.

    es kommt auf die position an, in der sich köpping, thierse und co sehen:
    fuer eine schmeissfliege macht das pferd einfach lecker apfelkuchen,
    und fuer eine kanalratte ist die kloschuessel wahrlich ein schwimmbad.
    jedenfalls der heute uebliche > demokratische tiefspueler. ™

  90. Es sitzen/saßen dort (Anne Will) 6 oder 7 Gescheite am Tisch.
    Sie wollen einfach nicht begreifen:

    Die Leute wollen ihr kleines Fleckchen Land nicht mit unzivilisierten Kulturen teilen! BASTA!
    Und mit heimtückischen Messerstechern schon gar nicht!
    Sie wollen nicht mit diesen unzivilisierten Leuten zusammenleben, deren LEBENSSTIL mit unserem nicht zusammenpasst! Sie wollen auch nicht mit ihnen Feste feiern!

    Ist das alles so schwer zu verstehen??
    Muss man dazu Gelehrte holen, Psychologen und Wissenschaftler, Historiker, Philosophen, Integrationskünstler, Rechtsexperte und Prognostiker befragen?

  91. Dann muss man einfach mal aufhören sich an dummdämliche Anweisungen der Polizei zu halten. Mein Gott wie kann man sich von den Merkel-KaPos nur dermassen gängeln lassen.

  92. Babieca 2. September 2018 at 23:07

    VivaEspaña 2. September 2018 at 22:43

    „Demokratie ist kein Pizzadienst.“ Köpping zitiert Dulig
    „Demokratie ist keine Harmonieveranstaltung“. Thierse.
    Geht’s noch blöder?

    Weia! Demnächst kommen sie mit „ein Pferd ist kein Apfelkuchen“ und „eine Kloschüssel ist kein Schwimmbad“.

    Die Infantilisierung kennt keine Grenzen. Diese Schwätzer qualifizieren sich noch nicht mal für die Zweijährigen-Krabbelgruppe namens Bi-Ba-Butzemann.

    Genau deswegen heißt Mutti ja Mutti.
    Aber da man nicht sicher sein kann, ob ES, Das Ding, überhaupt ein front hole (Kewil Artikel gestern) hat, sollte man ES besser als „Kindergartentante“ bezeichnen, wie das früher hieß. Heute heißen die „Erzieher“. Das sagt doch schon alles.
    MAD MAMA, die (Volks-)Erzieherin. Dududu…

  93. Die Versiffter Süddeutsche !

    Sachsen hat die Rechtsextremen zu lange gewähren lassen
    Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl

    © dpa In Sachsen hat der Staat zu lange versucht, die Probleme mit Rechtsradikalen und Rechtsextremisten klein zureden.
    Um dem Rassismus im Land Herr zu werden, braucht es mehr als ein paar Hundertschaften Bundespolizei. Es braucht eine demokratische und rechtsstaatliche Volksmission.
    Jeden Sonntag beschäftigt sich Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion und Ressortleiter Meinung der SZ, mit einem Thema, das in der kommenden Woche – und manchmal auch darüber hinaus – relevant ist. Hier können Sie „Prantls Blick“ auch als wöchentlichen Newsletter bestellen – exklusiv mit seinen persönlichen Leseempfehlungen.
    Es gibt Leute in Sachsen, die den Hitlergruß für das sächsische „Grüß Gott“ halten. Es gibt Leute in Sachsen, die „elendes Viehzeug“ sagen, wenn sie von Flüchtlingen reden. Es gibt eine schnell aktivierbare Szene in Sachsen, die zu ausländerfeindlicher Randale immer bereit ist.
    Das könnte Sie auch interessieren: Grüne wollen AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen

    Es gibt auch Gründe, warum es das gibt: Unter anderem ist das deswegen so, weil der Staat zu lange untätig zugeschaut hat; der Staat hat versucht, die Probleme mit Rechtsradikalen und Rechtsextremisten klein zureden; und zwar auch dann noch, als er vom realen Leben und elenden Ausschreitungen eines Schlechten belehrt wurde. Zuletzt in Chemnitz ist die Polizei, wieder einmal, auf ihren eigenen staatssächsischen Aberglauben hereingefallen, der davon handelt, dass „wir in Sachsen immun“ sind gegen den braunen Extremismus. Diese Immunität zeigt freilich seltsame Symptome: braune Punkte. Es gibt eine breite und lautstarke kleinbürgerliche Szene, die braun gepunktet ist; für diese Szene ist der „Mann mit dem Deutschland-Hut“ typisch, der neulich bei einer Rechtsaußen-Demo in Dresden die Polizei auf ZDF-Journalisten gehetzt hat.

  94. Die GEZ-Knechte haben es echt drauf und verhelfen mit Ihrer disfunktionalen Beicht-und Berichterstattung
    doch tatsächlich der AfD in Sachsen noch zu 40% +x.
    Könnte mir auf die Schenkel klopfen, obdrein dieser kindlichen Versuche irgendetwas medial zurecht biegen zu wollen. Normalerweise müssten täglich Dutzende solcher Comicfiguren wie Dunja Sowieso in Sachsen rumrennen! Besser geht es nicht, so als Wahlkampfhilfe gesehen. Insofern Gez-Knechte: VIEL MEHR DAVON..

  95. Zustände, die zumindest einer Diktatur gerecht werden-
    an die Justiz kann man sich nicht wenden, die ist als Vasall des Regimes voll eingebunden- oft unter Beweis gestellt-, die Polizei betätigt sich als Verräter, die Bundeswehr im Zweifel auch ( was da nach den Säuberungsaktionen wohl noch übrig ist?). Was die Propagandaabteilung- auch Presse- angeht, darüber muss man kein Wort mehr verlieren. Tja, bitter. Man ist auf sich gestellt und ausgeliefert
    Sich selbst darf man jedoch nicht verraten.

  96. In Frankfurt Oder haben vor10 Tagen Krieg „gespielt“. Unter Alluah Akbar Rufen haben sie eine Disco mit Messern und Eienstangen besucht. Im Presseportal der Polizei findet man nichts davon.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/r/Frankfurt%20%28Oder%29/27

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215211971/Gruppe-junger-Syrer-greift-mit-Messern-und-Stangen-Club-an.html
    Gruppe junger Syrer greift mit Messern und Stangen Club an
    Zehn polizeibekannte Flüchtlinge haben in Frankfurt/Oder den Club „Frosch“ und Gäste angegriffen
    Wir sind Araber, wir töten euch alle.“ Das sagte Scherding am Freitag der Morgenpost.
    “ Sie riefen laut Oberstaatsanwalt Scherding auch „Allahu akbar“ (Gott ist groß).
    Die aggressiven Männer zerschlugen Scheiben der Diskothek und warfen Steine auf das Gebäude. „Besucher wurden angegriffen, geschlagen und mit Steinen beworfen“, sagte Oberstaatsanwalt Scherding der Berliner Morgenpost. Polizisten beschrieben die Stimmung vor Ort als „tumultartig“ und „aufgeheizt“.
    „Es waren Kriegsszenen“, sagte Dirk Schöbe der Berliner Morgenpost. „Wir haben 90er gefeiert – und plötzlich befanden wir uns im Kriegsgebiet, nicht mehr in unserer Heimatstadt

  97. LEUKOZYT 2. September 2018 at 23:14

    – Pferd=Apfelkuchen; Kloschüssel=Schwimmbad –

    es kommt auf die position an… Schmeissfliege …. Kanalratte

    Ich liebe das Weiterspinnen von Assoziationen…
    :))) I

  98. Die Landtagswahl Hessen steht am 28. Oktober 2018 an.
    Überlegt Euch ob es so weiter geht mit: „Wir schaffen das“
    oder ob wir jetzt selbst mal was schaffen mit unseren Wählerstimmen.
    Wir werden eh schon alle als Nazis bezeichnet, nur weil wir mir dieser Politik nicht einverstanden sind und unser Land Verbrecher nicht abschiebt und ständig neue kommen.

  99. Hier ein Kommentar des Spalter Hansel

    https://de-de.facebook.com/fchansel/

    Frank-Christian Hansel
    Gestern um 03:42 ·

    Habe(n) im AfD-Konvent in Dresden heute Druck gemacht, dass das Pegida-Logo wegkommt, da es sich um einen reinen AfD Schweigemarsch handelt.
    Ein vermuteter Schulterschluss mit Pegida findet nicht statt und die Beschlusslagen in BuVo und Konvent mit dem Distsanzgebot bleiben unverändert!

  100. Wer bezahlt ihn (Frauke Petry)?
    ————–
    Frank-Christian Hansel
    Frank-Christian Hansel Man kann es ihnen ja nicht verbieten. Entscheidend ist die eindeutige politische Klärung im Konvent mit 4/5 Mehrheit, dass der Schulterschluss nicht stattfindet und die Distanzbeschlüsse gelten! Folge: Keine AfD-Pegida Transparente!

  101. Die eine Stunde „Anne Will“, die ich mir nach langer Zeit mal wieder angetan hatte, reicht mir für den Rest der Woche. Schlimmer geht nimmer.
    Da meinte diese Integrationstante Köpping doch allen Ernstes, alles was gegen Rechts ist, sei demokratisch und nicht per se links. Alle, die sich gegen die „Rechten“ stellen, egal wie, seien die echten Demokraten. Also glatter Freibrief für Antifa zu noch mehr „Aktivitäten“.

    Der türkische Komiker sagte gar: „Wir hatten jetzt in Chemnitz eine vergleichbare Situation wie auf der linken Seite beim G20 Gipfel in Hamburg“.
    Also ich kann nur hoffen, dass sich ein Herr Bartels oder Herr Hübner diese unterirdische „Sendung“ vorknöpft, insbesondere den erlesenen Expertenkreis, wie Zottel-Thierse u. diesen „Rechtsextremismusforscher“ Sundermayer, für die der G20-Gipfel in Hamburg gegen Chemnitz wahrscheinlich nur ein Kindergeburtstag war.

  102. jeanette 2. September 2018 at 23:18
    1. Haremhab 2. September 2018 at 22:55
    Seebrücke: Tausende Menschen demonstrieren für Seenotrettung von Flüchtlingen
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-09/seebruecke-demonstration-seenotrettung-fluechtlinge-berlin-hamburg
    ———————————————————
    Dazu fällt mir nur eine Erklärung ein:
    „DENN SIE WISSEN NICHT WAS SIE TUN!“
    ——————————

    Hamburg und Köln sind ja wohl die borniertesten Gutihaufen der Republik – 50 Jahre lang in 68er Gülle mariniert!
    Gott sei Dank für die Sachsen!

  103. @ Tomaat 2. September 2018 at 22:37

    Das ARD schirm flimmert auch hier in Holland. Und schon wieder hat Anne Will keiner der Opposition eingeladen, aber gleich 2 der SPD. Man verweigert sich eine richtige Diskussion. Die Frage ist nur: wie reden wir die AfD klein und setzen wir unsere braune Republik durch, „braun“ wohlgemerkt als Hautfarbe, nicht politisch.

    Was hier ablaeuft ist historisch gesehen einmalig. Noch nie hat ein Regime sich das Ziel gesetzt sein eigenes Volk ab zu schaffen wegen die falsche Hautfarbe. Das kann nur in eine Katastrophe enden und ich befuerchte das es bereits zu spaet ist diese zu vermeiden.
    #######################

    Jawohl dass wird alles noch böse enden. Die Kräfte der Degeneration und des Wahnsinns gegen die noch Gesunden aus dem eigenen Volk. Die ganzen Linksgrünen haben jegliche spirituelle Bodenhaftung verloren und tanzen uns in den UNTERGANG. Man braucht nichtn religiös zu sein, aber hier laufen inzwischen zu viele Verderbte und hirngewaschene herum die eklatant gegen jeglicheNatur verstoßen, das bringt unweigerlich und automatisch die Höchststrafe, nämlich die Selbstzerfleischung eines Volkes.

    Einmalig, dass eine Regierung eine Stadt, eine ganze Region ihres eigenen Volkes mittels Fake News in der ganzen Welt diffamieren läßt. Einmalig, dass die gesamte Presse, auch die nichtstaatliche ohne Not einer Tyrannin huldigt. Einmalig eigenes Blut wegen Angst um die ZUKUNFT IHRER KINDER ALS DEN SATAN hinzustellen.

    Nach noch vielen Kämpfen und viel Blutvergießen wird diese Epoche als etwas vergleichbar der Chinesischen Kulturrevolution eingehen. Die Chinesen konnten sich davon erholen, ob wir es jemals wieder können ist fraglich.

    Ich hasse Merkel inzwischen mehr wie diesen Schickelgruber.

  104. Holocaust Heiko in Dachau

    Heiko Maas stößt gut gelaunt und grinsend das Tor des Konzentrationslagers Dachau auf

    Er sieht bei Minute 6:00 aus wie Eichmann der gerade von der Arbeit kommt, bei Minute 7:40 gibt es eine Frontalaufnahme seiner Visage wie er das KZ Tor öffnet.

    https://www.youtube.com/watch?v=s_EBk4cpjjw

    Aber es kommt noch besser – Heiko Maas äußert, dass man auch Dachau nach Chemnitz bringen muss.

    Dieser Maas ist so unterbelichtet, dass man sich fragen muss, ob er wie Petra Hinz zu seinem Jura Abschluss gekommen ist.

    Beim Grinsen als er das KZ Tor öffnet meint man, dass klein Heiko denkt er sei im Holiday Park.

  105. Da habt ihr euer dummes *einszweidreidankepolizei*. Die BRD-Polizei wird ohne Zögern friedliche Demonstranten niederknüppeln und auf sie schießen, wenn der Befehl dazu ergeht. Möglich, das der ein oder andere seinem Gewissen folgt und seinen Beamtenstatus riskiert – die Masse der Polizisten aber wird skrupellos gegen das eigene Volk vorgehen.

    Chemnitz hat klar gezeigt:
    Das Merkel-Regime ist zum Bürgerkrieg entschlossen und bereit!

  106. In Deutschland ignoriert:
    Das französische Manifest gegen islamischen Antisemitismus.
    250 prominente Franzosen fordern die führenden Imame ihres Landes auf,
    bestimmte Verse des Koran für obsolet zu erklären.
    http://www.matthiaskuentzel.de/contents/in-deutschland-ignoriert-das-franzoesische-manifest-gegen-islamischen-antisemitismus

    „In Frankreich… sieht man durchaus eine Verbindung zwischen antijüdischem Terror
    und Islam. Letzten April unterzeichneten 250 Persönlichkeiten des Landes
    ein Manifest, das die führenden Imame ihres Landes erstmals aufforderte,
    bestimmte Verse des Koran für obsolet zu erklären.

    In Deutschland wurde dieser Vorstoß von beiden Lagern ignoriert…“

  107. D Mark 2. September 2018 at 23:36
    Habe(n) im AfD-Konvent in Dresden heute Druck gemacht, dass das Pegida-Logo wegkommt, da es sich um einen reinen AfD Schweigemarsch handelt.
    Ein vermuteter Schulterschluss mit Pegida findet nicht statt und die Beschlusslagen in BuVo und Konvent mit dem Distsanzgebot bleiben unverändert!
    ++++
    Hat die AFD Angst in Talkshows zu nähe zur PEGIDA gefragt zu werden?
    Talkshows zu denen sie nicht eingeladen werden.
    Ein bisschen extremer könnte die AFD schon werden.

  108. Die drei Rohrkrepierer:
    Ein ehemaliger Bundestagsvizepräsident, eigentlich Philosoph, nebenbei Pfarrer und Herz-Jesu-Marxist,(nixht wörtlich nehmen, seiner Art nach)
    ein „Komiker“ und ein „Rechtsextremismus-Experte“.

  109. +++ Die Flüchtlings-Macher +++

    Beitrag von Jasinna

    Die Headline dieses Vids ist quasi das Programm, ergo geht es um die „Flüchtlings-Macher“, und das sind interessanterweise genau die, die immer vorgeben ALLES zu tun, um zu verhindern, dass Menschen aus Afrika ausreisen wollen.
    https://www.youtube.com/watch?v=nsCBN4sHHSA

  110. Haremhab 2. September 2018 at 23:49
    Kandel hofft auf ein Ende des Traumas: Am Montag fällt das Urteil im Fall Mia

    Lächerliche Haftstrafe nach Jugendstrafrecht unter Anrechnung der U-Haft.
    Alles andere wäre für mich eine faustdicke Überraschung.

  111. Lese- und Verbreitungsempfehlung:

    Frau W. und Nesrin in Chemnitz

    Die EMMA-Reporterin Annika Ross ist von Leipzig nach Chemnitz gefahren. Dort hat sie Frauen auf der Straße befragt. Denen sollten wir alle öfter zuhören. Es gibt in Chemnitz nicht nur die hässlichen Nazis. Es gibt auch die empörten Bürgerinnen und Bürger. Sie fühlen sich im Stich gelassen. Von allen.

    „Sie wissen doch eh schon, was Sie schreiben wollen! Dass wir alle blöde rechte Ossis sind“, erwidert Anna W., 38, aus Chemnitz stocksauer auf meine Fragen. Anna W. heißt nicht Anna W. Aber sie will, wie fast alle, mit denen ich in diesen Stunden rede, ihren wahren Namen nicht in der Zeitung lesen. „Dann werde ich doch gleich in eine rechte Ecke geschoben!“ Anna W. ist wütend. Darauf, dass ihre Stadt gerade im braunen Sumpf versinkt, auf die Medien und auf die Politik. „Die ignoriert die Probleme mit den Flüchtlingen einfach!“

    Ein Toter am letzten Wochenende, die Festnahme eines Syrers und eines Irakers, Proteste und Neonazi-Aufmärsche. Jagden auf ausländisch aussehende Menschen, Parolen dreschende PolitikerInnen. Die Nerven liegen blank in der 243.000-EinwohnerInnen-Stadt, die seit Tagen weltweit als das hässliche Gesicht Deutschlands Karriere macht.

    Anna W. versucht, sich zu beruhigen. „Jetzt sind wir wieder am Anfang. Jetzt reden wir wieder nur über das rechte Sachsen. Ja, Sachsen hat ein Problem mit Rechten. Aber wir in Chemnitz haben auch ein Problem mit den Flüchtlingen. Und darüber muss endlich auch mal geredet werden!“

    „Diese jungen Männer haben unsere Stadt verändert!“

    Auf meine Frage, ob Frau W. das Problem einmal unbefangen schildern könne, platzt ihr der Kragen: „Unbefangen? Das geht doch gar nicht in Deutschland! Ich sage Ihnen jetzt mal was: Ich bin Lehrerin und ich wähle die SPD. Mit meiner Schulklasse habe ich mich für die Flüchtlinge engagiert, wir haben Klamotten und Spielzeug für Kinder gesammelt. Geflüchtete Familien mit Kindern sind nicht das Problem. Die Eltern wollen eine bessere Zukunft für ihre Kinder. Hier funktioniert die Integration.“

    Aber wo ist dann das Problem? „Die 20- bis 30-jährigen jungen Männer sind das Problem! Vor allem die aus Nordafrika, aus Syrien und dem Irak. Diese Männer haben unsere Stadt verändert.“

    Ich frage Frau W, wie sie das genau meint. Sie holt tief Luft. „Für Frauen ist das Leben gefährlicher geworden. Aber das sind ja nur wir Frauen. Wir sollen uns nicht so anstellen. Ich habe Angst um meine Töchter und um meine Schulkinder. Vor allem die Mädchen. Diese jungen Männer haben nichts zu tun. Sie haben ein sehr abwertendes Frauenbild, sind sexuell aufgeladen, und es gibt für sie kein Korrektiv.“

    Und welche Konsequenzen hat das zum Beispiel in Chemnitz? „Schwerwiegende!“ sagt Frau W. „Im vergangenen Jahr wurden mehrere meiner Schulkinder sexuell belästigt, eine Schülerin beinahe vergewaltigt – von genau diesen jungen Männern. Sicher, so etwas machen Deutsche auch, aber macht das die Sache besser? Entschuldigt das irgendetwas? In diesem Ausmaß gab es bis zu den Flüchtlingen 2015 jedenfalls keine sexuellen Übergriffe in Chemnitz. Es gab auch weniger Drogenhandel und Diebstahl, und es wurde niemand angetanzt. Schüler von mir wurden schon mehrmals abgezogen. Mit gezogenem Messer wurde ihnen das Handy, der Geldbeutel oder Markenkleidung entwendet.“

    „Das, worüber eigentlich geredet werden muss, fällt hintenüber.“

    Ich schaffe es kaum, den wütenden Redefluss von Frau W. zu unterbrechen. Diese Probleme seien in der Tat übel, sage ich, aber ja nicht neu. „Stimmt,“ sagt sie „Das alles ist seit Langem bekannt. Aber es tut sich nichts. Weil alle feige sind. Weil alle Angst haben als dumme Nazi-Ossis abgestempelt zu werden. Ja klar, auch die gibt es, aber es ist nicht die Mehrheit der Bürger. Die Rechten instrumentalisieren die Situation. Sie suggerieren, sie seien die einzigen, die die Ordnung wiederherstellen könnten. Und manche ganz normale Menschen glauben ihnen das leider. Weil sie frustriert sind.“

    Ja, aber hat es nicht auch diese Heil-Hitler-Demonstranten gegeben? „Ja klar. Ein paar von denen haben den Hitlergruß gezeigt – und schon gehen die Bilder um die Welt. Und das, worüber eigentlich geredet werden muss, fällt hinten rüber.“

    Ich hatte Frau W. auf der Straße angesprochen. Zwei ältere Frauen bekommen unser Gespräch mit. Auch sie wollen nun etwas sagen, aber nur, wenn sie anonym bleiben dürfen. Sie berichten von Handtaschendiebstählen und Pöbeleien, von aggressivem Verhalten speziell gegenüber Frauen. „Ich habe mich noch nie so unsicher in meiner Stadt gefühlt“, sagt die eine. „Dabei verstehe ich die jungen Männer sogar. Sie haben kein Zuhause, wahrscheinlich keine Eltern mehr, sie sprechen die Sprache nicht, und sie haben nichts zu tun. Sie lungern da herum, wo es freies W-Lan gibt. Und weil sie auch ein bisschen Wohlstand möchten, werden sie kriminell. Und weil sie keine Freundin haben, belästigen sie die Mädchen und Frauen hier.“

    Frau W. nickt. Und die dazu Gekommene fährt fort: „Das geht doch nicht! Das darf man doch nicht akzeptieren! Wer sich nicht an das Gesetz und an Regeln hält, der hat seine Chance in diesem Land verwirkt. Das ist meine Meinung, und die ist nicht rechts!“

    Nun mischt sich die Freundin ein. „Die Politiker haben doch nur Angst davor, ihren Ruf zu verlieren. Keiner will zugeben, dass es in seinem Gebiet nicht klappt. Dann könnte er ja nicht wiedergewählt werden. Herr Kretschmer betont immer gern, wie weltoffen und tolerant Sachsen eigentlich ist. Stimmt. Aber trotzdem haben wir ein Problem mit den Flüchtlingen. Nicht, weil sie ausländisch sind, sondern weil sie zu viel Scheiße bauen.“

    Nun schaltet sich eine vierte Frau ein, die mitgehört hat. Sie ist 54 Jahre alt, arbeitet in einer Kanzlei. Auch sie möchten ihren Namen aus Angst „vor Stigmatisierung als rechts“ nicht nennen. „Wissen Sie, wer eigentlich für den Rechtsruck im Land verantwortlich ist? Die Linken! Die Linksintellektuellen, die alle Menschen als rechts hinstellen, sobald Probleme mit Flüchtlingen thematisiert werden. Kaum kommt die rechte Keule, ducken sich alle weg. Und unterschwellig fängt es an zu brodeln. Wer die Probleme nicht ernst nimmt, der füttert den rechten Mob!“

    „Aus Angst, als Nazi dazustehen, lasst ihr euch alles gefallen!“

    Dass Menschen mit einer anderen Hautfarbe als Weiß jetzt Angst vor Übergriffen haben müssen, finden alle vier „schrecklich“. Nein, sagen sie einstimmig: „So sind wir Chemnitzer nicht!“

    Nun taucht eine Fünfte auf: Nesrin, 44. Sie ist Türkin und muss keine Angst haben, in die Nazi-Ecke geschoben zu werden. Sie heißt also tatsächlich Nesrin und lebt seit 17 Jahren in Chemnitz, glücklich verheiratet mit einem Deutschen und Mutter von zwei Töchtern. Von Syrern wird Nesrin schon mal als „Judenhure“ beschimpft, wenn sie Hand in Hand mit ihrem Mann durch die Innenstadt schlendert.

    Nesrins Tochter wurde im Juli im Freibad „Gablenzer Bad“ von zwei Syrern massiv sexuell belästigt, bis Security-Leute zur Hilfe eilten. Die patrouillieren neuerdings den ganzen Sommer über in dem Freibad. Die Polizei, heißt es, es, wolle das Problem stärker „im Auge behalten“.

    Auch Nesrin ist wütend. Auf Flüchtlinge, aber vor allem auf die Deutschen. „Ihr Deutschen seid echte Weicheier“, sagt sie. „Ihr habt so große Angst, als Nazis da zu stehen, dass ihr euch alles gefallen lasst. Eure Polizei ist viel zu schwach.“

    Manchmal wird auch Nesrin für einen Flüchtling gehalten. Seither kleidet sie sich noch gediegener. Das Kopftuch hat sie „schon immer gehasst!“ Nesrin: „Die Leute, die mich kennen, sind weiterhin nett zu mir. Aber ich spüre, wie ich schärfer angeschaut werde. Die vielen Vorfälle mit geflüchteten jungen Männern machen das Leben für alle fremd aussehenden Menschen schwerer.“

    Nesrin hat auch Angst vor Neo-Nazis. „Es gibt hier Menschen mit einer rechten Gesinnung. Aber eigentlich fühle ich mich wohl in Chemnitz.“ Ihre Töchter gehen gern auf Hip-Hop-Konzerte und hatten in der Schule noch nie Probleme wegen ihrer türkischen Mutter. Am Montag wollen sie zu „Kraftklub“ aufs „Konzert gegen Rechts“.

    „Es mag komisch klingen, aber die meiste Angst habe ich zurzeit vor Ausländern, vor diesen jungen Männern, vor allem wegen meiner Töchter“, sagt Nesrin. Sie ist Muslimin, aber nur so wie ihr Mann Christ sei, „hin und wieder halt“. Sie will, dass ihre Töchter in Freiheit aufwachsen, dass sie eine gute Bildung erhalten und irgendwann einen guten Job. Sie will nicht, dass Männer ihnen hinterherschreien: Zieh dir gefälligst ein Kopftuch über, du Hure! Und sie will schon gar nicht, „dass meine Töchter begrabscht werden, egal von wem“.

    Nun mischt sich Anna W. wieder ins Gespräch. Sie glaubt nicht mehr daran, dass Chemnitz sich „aus dieser verfahrenen Situation wieder befreien kann“. Die Bilder der Männer mit Hitlergruß, der „LKA-Hutmensch“, der rechte Mob, das alles sei doch durch alle Medien gegangen. „Jetzt ist der Hitlergruß wieder schlimmer, als wenn ein Mädchen vergewaltigt wird. Wir müssen über so vieles reden. Über die Unzufriedenheit vieler Menschen hier nach der Wende. Über den Rechtsruck. Aber über das Problem mit den jungen geflüchteten Männern muss auch endlich geredet werden!“

    Ich setze mich in den Zug und denke: Das Gespräch hätte ich vermutlich auch in meiner Wahlheimat Leipzig mit Frauen führen können.

    https://www.emma.de/artikel/frau-w-und-nesrin-chemnitz-336085

  112. Das Regime wendet gegen die nationale Befreiungsbewegung seit jeher zwei Strategien gleichzeitig an: dämonisieren und einhegen. Dieser Zweifrontenkrieg soll natürlich zu einer Spaltung führen. Oder noch schlimmer, zu einem totalen Schisma, bei dem sich beide/alle Lager als angebliche Feinde gegenseitig verfluchen.

    Diesen gordischen Knoten auflösen zu wollen, ist derzeit so etwas wie eine Division durch Null.

  113. Haremhab 2. September 2018 at 23:49
    Lebenslang mit anschließender Sicherheitverwahrung in einer Anstalt für geistig abnorme Verbrecher … in Affghanistan? … LOL

  114. Babieca, zur Demo in Hamburg:

    Da gibt es doch auch solche proeuropäischen Klatschhasen, die mit Europafahnen rumlaufen.

    Von wem werden die bezahlt?

  115. Morgen früh in der Kantine beim Verfassungsschutz

    „Hey Kalle, Guten Morgen, na Ihr wart ja gut drauf am Sa.“
    „Nimm den Arm nächstes mal etwas höher“

    „Juten, sag mal kannst Du mir für heute Abend nochmal, Deine Sonnenbrille und das Sahnefilet T – Shirt leihen“

    „Ach schau mal einer an“…. „Salam Ei Leikum, meine Freunde“… „Habt Ihr den Rollstuhl beim Verleih wieder abgegeben?“

  116. Kandel hatte seine Party, SPD organisiert (Malu Dreyer). Pfui Deibel
    Chemnitz bekommt heute seine Party. Pfui Deibel

  117. jeanette 2. September 2018 at 23:18

    Dazu fällt mir nur eine Erklärung ein:
    „DENN SIE WISSEN NICHT WAS SIE TUN!“

    Die Leute wollen eben noch mehr davon:

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215211971/Gruppe-junger-Syrer-greift-mit-Messern-und-Stangen-Club-an.html#

    Laut Oberstaatsanwalt Ulrich Scherding riefen die Männer: „Wir sind Araber, wir töten euch alle.“
    Laut Staatsanwaltschaft drohten die Männer draußen vor dem Club stehenden Besuchern: „Wir bringen euch um, wir stechen euch ab.“ Sie riefen laut Oberstaatsanwalt Scherding auch „Allahu akbar“ (GottAllah ist groß). So schildert es auch Dirk Schöbe. „Sie kamen plötzlich angestürmt, gingen auf die Gäste los. Wir konnten erst gar nicht begreifen, was wir da sahen, was passierte.“
    „Es waren Kriegsszenen“, sagte Dirk Schöbe der Berliner Morgenpost. „Wir haben 90er gefeiert – und plötzlich befanden wir uns im Kriegsgebiet, nicht mehr in unserer Heimatstadt. Es war gespenstisch, die ‚Allahu akbar‘-Rufe, die Aggressivität, die dumpfen Schläge, die Schreie von Menschen.“

    So und nun nochmal für die System-Medien, welche wieder nichts besseres zu tun haben, als gegen die Demonstranten in Chemnitz zu hetzen:
    Genau deswegen gehen die Menschen auf die Straße! Ihr werdet das durch Eure Lügenberichterstattung nicht mehr aufhalten. Das einzige was dem abhilft ist, dass die Politik endlich wirksame Maßnahmen ergreift, die solche „Vorfälle“ zukünftig verhindern. Gestern der Bericht über 10-jährige Afghanen und Syrer, welche einen 10-jährigen Mitschüler vergewaltigen. Heute der Bericht über polizeibekannte syrische „Flüchtlinge“ welche einen Club in Frankfurt/Oder mit Messern und Eisenstangen in ein Kriegsgebiet verwandeln. Solange diese Vorfälle stattfinden werden die Menschen sich dagegen stellen und auf die Straße gehen. Das kann doch hoffentlich auch ein Journalisten-Hirn nachvollziehen.

  118. http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-rechtspopulisten-koennten-bei-der-wahl-staerkste-kraft-werden-a-1225513.html

    Morde und Gewalt erschüttern seit Monaten Schwedens Großstädte. Die Täter haben oft einen Migrationshintergrund. Rechtspopulisten könnten bei der Wahl stärkste politische Kraft werden.

    #########

    http://www.haz.de/Mehr/Bilder/Galerien/2018/9/Protestler-stoeren-AfD-Trauermarsch

    ###################

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Meinung/Leitartikel-Was-muss-sich-nach-Chemnitz-aendern

    Wird der Name der sächsischen Stadt am Ende für eine Zäsur in der Republik stehen – wie Köln an der Jahreswende 2015/16?

    Oder geht es doch um die eher regionale Erkenntnis, dass die Bluttat eines zugewanderten Verbrechers in Sachsen als besonders bedrohlich wahrgenommnen wird?

    So sehr, dass dort Freiheit und Demokratie schnell zur Disposition stehen – und viele Bürger Zuflucht bei deren erklärten Feinden von Ultrarechts suchen?

  119. Anne Will Forum
    gibt es noch und Löschknechte haben die auch noch.
    Muß man also nicht rein gucken:

    Liesbeth Bobsin schrieb am 02.09.2018 23:00 Uhr:

    Bin ich gesperrt? Oder warum wird keiner meiner 4 Beitäge veröffentlicht? Sehr interessant.

    Martina schrieb am 02.09.2018 23:11 Uhr:

    Sag ich doch! Wird zensiert! Bist durchgefallen! So wie ich!

    ohne schrieb am 02.09.2018 23:13 Uhr:

    das geht nicht nur Ihnen so. Ist halt alles sehr demokratisch hier.

  120. Frau Holle 3. September 2018 at 00:05

    Tja, wo sind Waffenscheinbesitzer wenn man sie einmal braucht … was die „Presse“ wohl nach einem Bataclan 2.0 berichtet hätte? …

  121. johann 2. September 2018 at 23:58

    – Frau W. und Nesrin in Chemnitz –

    Und selbst da, bei Emma, kommen sie nicht aus dem selbsteingeredeten Biotop „Sachsen ist ein Nazi-Sumpf“ raus:

    – Es gibt in Chemnitz nicht nur die hässlichen Nazis (ach was!)…

    – Dass ihre Stadt gerade im braunen Sumpf versinkt… (Phrasengeklapper, schon wieder)

    – Jetzt reden wir wieder nur über das rechte Sachsen. Ja, Sachsen hat ein Problem mit Rechten. Aber wir in Chemnitz haben auch ein Problem mit den Flüchtlingen. Und darüber muss endlich auch mal geredet werden!“ (Man merkt die Absicht des Journos und ist verstimmt)

    https://www.emma.de/artikel/frau-w-und-nesrin-chemnitz-336085

  122. VivaEspaña 3. September 2018 at 00:10
    demokratisch? oder sozialistisch? national oder international ist eigentlich egal … /zyn

  123. https://www.zdf.de/nachrichten/heute/gespraech-mit-aussteiger-aus-rechter-szene-100.html

    „Stundenlang schaut er sich die gleichen Szenen an, immer wieder aus anderen Perspektiven. Ein Mob aus Rechtsextremen und Hooligans, die Ausländer durch Chemnitz hetzen.“

    Was schaut der gute Mann sich da stundenlang an? Es ist ja aller Ehren wert, daß er sich von den echten Rechtsextremen (die es ja gibt) losgesagt hat, aber muss man da zu einer so leicht zu erkennenden Lüge greifen, um diese für ihn ja womöglich durchaus greifbare Gefahr zu bekämpfen? Man sieht, ich versuche diesen Aussteiger zu begreifen.
    Vom ZDF ist ja leider nichts anderes zu erwarten – und doch: Wie kann man so blöd sein? Entweder sind die (meisten) Menschen so vernagelt, daß sie diese Videoaufnahmen tatsächlich als real vorhanden erachten – oder das ZDF ist tatsächlich daran interessiert, daß die AFD an die Macht kommt. Ich befürchte leider ersteres.

  124. Das Mark wollen uns die Schweine noch aus den Knochen saugen ❗

    Gar nicht auszudenken, ich nippel und meine gut durchtrainierte Leber bekommt ein Kuffnucke ❗

    Oder die Alte von Seineier braucht die nächste Niere ❗

    Ich könnt schon wieder (warum gibts es hier keinen Kotzschmiely) ❓

    Wird wahrscheinlich mein erstes Tattoo : KEIN ORGANSPENDER, IHR ARSCHLÖCHER!!!

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/minister-spahn-will-neues-gesetz-organe-spenden-soll-pflicht-werden-57021024,view=conversionToLogin.bild.html

    Wer nicht „Nein“ sagt, ist automatisch Organspender

    *https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zum-thema-organspende-richtig-provokant-57025070.bild.html

    Das ist eine Provokation. Denn ohne Widerworte gehört unser Tod dann plötzlich dem Staat.
    Für ihn wird es zur Selbstverständlichkeit, sich zu bedienen: an unseren „Ersatzteilen“.

    #############

    https://www.amazon.de/Grund-Ozeans-Sechs-Jahre-hirntot-bekam/dp/3451048639

  125. Also Leute! Jetzt geht es hier ganz los!
    Schwulensex im ARD!
    Vielleicht gibt es morgen einen Tierfilm
    und übermorgen Kinderporno!

    ARD geht eilig mit der Zeit!

  126. Heute vormittag im Deutschlandfunk ist sogar mal wieder ein AfD-Vertreter zu Gast:

    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Chemnitz und die Konsequenzen – Wie groß ist die Gefahr des Rechtsextremismus?

    Gesprächsgäste:
    Carsten Hütter, AfD, Mitglied im Innenausschuss des Sächsischen Landtags
    Irene Mihalic, Grüne, Mitglied im Innenausschuss des Bundestages
    Marian Wendt, CDU, Mitglied im Innenausschuss des Bundestages
    Am Mikrofon: Christiane Kaess

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    https://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  127. Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Thügida hat für 16:00 Uhr heute Montag (03.09.) eine Gegendemo zu der antideutschen Hetze durch Linke Hassmusiker angekündigt!

    Deshalb, wer dies jetzt liest, bitte im Laufe des Montags mobilisieren was das Zeug hält!
    Informiert über alle verfügbaren Kanäle!

    https://www.youtube.com/watch?v=_sURyXgm4dY

    Die Mobilisierung muss schnell und offensiv erfolgen, da nur wenig Zeit bleibt!

    Vielleicht kommt hier von PI ja auch näheres, sofern bekannt ist, was THÜGIDA dort in Chemnitz auf die Beine stellen wird.

    Es werden linke Siffer, Kiffer und Junkies als Gegendemonstranten erwatet, die die abartigen K.I.Z. und Feine Sahne Fischfilet Auftritte ansehen wollen.

  128. SPD‘s Organ-Spahn will Organspende zur Pflicht machen:
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/minister-spahn-will-neues-gesetz-organe-spenden-soll-pflicht-werden-57021024,view=conversionToLogin.bild.html

    Dank der Nachhilfe der AFD im Reichstag hat die GroKo nun realisiert, das durch die unkontrollierte Messerzuwanderung vermehrt Lungen, Leber, Nieren und Herzen benötigt werden. Darin sehen sie den letzten Weg, die Mordopferzahl der Messermusels nachhaltig zu senken.

    Sollte das nicht Fruchten, werden die Merkelmeuchler angehalten gleich zum Zwecke des Hirntodes ein zweites Opfer in der Nähe zu enthaupten.

    Ich wäre dafür, das bei den nächsten Messerattacken eines ihrer Gäste, Angela Merkel und ihre Vasallen mit guten Beispiel vorangehen, und die benötigten Ersatzteile auspacken.

  129. Babieca 3. September 2018 at 00:15

    Leider gibt’s bei EMMA keine Kommentarfunktion und die „Journalistin“ kann man nicht direkt anschreiben. Es wird nur über die Auswirkungen gelabert und die Ursachen bleiben außen vor. Ein nichtssagender Beitrag von der Autorin NICHTS ! Hauptsache die deutsche Hausfrau denkt, alles gut hier, man redet ja drüber. Verdummung vom Feinsten. Und jetzt : Kopftuch umbinden ! Aber yallah yallah !

  130. jeanette 3. September 2018 at 00:24
    Bitte keinen Porno!
    Das überfordert mich!
    Da weiß man ja nicht,
    hat er ihr jetzt die Schlunze gepurcht…
    oder die Punze geschlurcht…
    oder die Schlurche gepunzt…
    oder die Purche geschlunzt?

    …aaaach, du lieber Himmel!

    n8

  131. OT

    Clint Ramsey 3. September 2018 at 00:17

    – Transplantationen –

    Hat eigentlich wer mal wieder was von Nickel Lauda gehört, nachdem der vor genau einem Monat von heute auf morgen eine Lungentransplantation bekam? Angeblich über Eurotransplant? (Kohle kauft Organ und schwupp, biste auf der Liste in 24 Stunden ganz oben?). Damals ein Riesenbohei (Nickel im Koma, Nickel überlebt, Nickel sonstwas) …. und jetzt seit einem Monat Totenstille.

    https://www.google.de/search?q=niki+lauda+transplantation&oq=niki+lauda+transplantation

    Lebt der noch? Oder ist der ein zweiter Michael Schumacher, ein Maschinenmensch?

  132. jeanette 3. September 2018 at 00:24

    Also Leute! Jetzt geht es hier ganz los!
    Schwulensex im ARD!
    Vielleicht gibt es morgen einen Tierfilm
    und übermorgen Kinderporno!

    ARD geht eilig mit der Zeit!

    Ich habe gehört der neueste Schrei bei den GRÜNEN und DIE LINKE sind jetzt die Koprophilen!

    Mehr Rechte für Koprophile weil die noch viel zu viel diskriminiert werden, noch schlimmer als die Zigeuner.

  133. Jakobus 3. September 2018 at 00:01

    „die mit Europafahnen rumlaufen.“

    Echt kurios. Gleiche Mentalität wie jetzt samstags, 20.15 Uhr das ZDF einzuschalten. Um Frank Elstner bei „Wetten dass…?“ zu sehen. Vielleicht kommt es ja doch noch wieder!

  134. ARD SCHWULENSEX
    Das empfindet man als abartig und ekelhaft!
    Auf normale Menschen kann ARD überhaupt keine Rücksicht mehr nehmen!

    Die zeigen das in GROSSAUFNAHME diese SCHWEINE!

  135. @ johann 2. September 2018 at 23:58
    „Lese- und Verbreitungsempfehlung: Frau W. und Nesrin in Chemnitz“

    besten dank fuer den link und diesmal auch den volltext.
    ich wuensche der EMMA hohe klickzahl und mediale aufmerksamkeit.
    empoerte kommentare aus dem pro-asyl/anti-afd und pegida lager ? geschenkt.

    der wuerfel ist gefallen, der damm hat risse, rinnsale tropfen durchs land.
    islam-terrorismus am amsterdam bahnhof terrorist ja nicht hier,
    aber die naechste gewalt/sexual-straftat durch illegale in mitteldeutschland
    wird der „dam buster“ fuer das groko-haus unterhalb der talsperre.

  136. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. September 2018 at 00:30

    jeanette 3. September 2018 at 00:24

    Also Leute! Jetzt geht es hier ganz los!
    —————————-
    Koprophil was ist das?

  137. jeanette 3. September 2018 at 00:32

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. September 2018 at 00:30

    jeanette 3. September 2018 at 00:24

    Also Leute! Jetzt geht es hier ganz los!
    —————————-
    Koprophil was ist das?

    ______________________________

    Guuglen, aber nichts essen dabei ;))

  138. Beim Darüberhinwegzappen über die gebührenbezahlten Kanäle fing ich eben gerade irgendwo noch auf: „Chemnitz – Angriffe auf Journalisten der Lügenpresse – woher rührt dieser Hass?“….
    ……………………………………………..
    Das ist eigentlich schon fast selbsterklärend! Jeder weiß was hierzulande täglich geschieht, wer es nicht zur Kenntnis nehmen will – und – was dazu in den Medien geäußert wird!
    Welche Summe wurde dem Jugendlichen in Chemnitz geboten um von seinem Balkon ungefährdet zusammenstellen zu können, was man für die nächste Sendung braucht? Sagte man ihm, dass er sich vielleicht gerade „unmöglich“ macht für seine Nachbarn? Gut, dass noch ein Erwachsener dazu kam, der die Situation bereinigte und die Schournalisten nach Hause schickte!
    Nur der mit den schönsten Schlagzeilen verkauft sich eben am Besten! Wahrheit verkaufte sich schon lange schlecht. Sie war halt noch nie reißerisch genug!
    Auslöser für die Proteste der Bevölkerung war immerhin das nunmehr fast völlig ausser Acht gelassene Abschlachten eines „schon länger hier wohnenden“ durch unabgeschobene Abgelehnte, Flüchtlinge, und solche die es werden wollten, welches verstärkt seit 2015 eingesetzt hat!

    Dafür ist halt in dieser Woche Chemnitz verantwortlich!
    Der nächste messerschwingende Terrorist ist dann auch gleich von der BRD aus in die Benelux-Staaten gereist um den Druck auf seinesgleichen hierzulande etwas abzuschwächen.
    Ist natürlich misslungen! Auch er ist einer der Merkelgäste, für deren Unterhalt wir hier wahrscheinlich noch länger als bis zum 70. Geburtstag arbeiten gehen müssen !

    Und wenn man hierzulande anprangert, das Mohammedaner ja eigentlich nur die Verhaltensregeln aus ihrem ihnen als heilig verkauftem Buch einhalten, ist man ein Rassist – oder sogar ein rechter N.a.s.i ???

    Ich freue mich auf die nächste Wahl in Sachsen ?

  139. Bin Berliner 3. September 2018 at 00:33
    ————–
    Danke! Essen werde ich jetzt auch nicht mehr können!
    Morgen vermutlich auch noch nicht! 🙁 🙁

  140. Machen lassen, immer schön machen lassen – die Vertreter des Merkel-Systems:
    Je mehr sie in die Enge getrieben werden, desto mehr entlarven sie sich.

    Es ist verständlich, dass Menschen ihren Unmut, ihre Enttäuschung, ihre Verzweiflung, ihren Zorn auch mit drastischen Ausdrücken im WEB bekunden und ihrem Herzen Luft verschaffen.
    Und dann?
    >>>>> Es wird allerhöchste Zeit, die CDU/CSU- und SPD/GRÜN-Wähler (die WÄHLER!) als wirklich Schuldige in Haftung zu nehmen und gesellschaftlich zu ächten, sie zu brandmarken. Denn diese haben 2017 nach dem rechtswidrigen Merkel-Attentat auf die Interessen des deutschen Volkes diese Kanzlerin erneut möglich grmscht.
    »Alle Gewalt geht vom Volke aus«, sagt das Grundgesetz.
    In diesem Fall aber auch alles Unheil durch Kreuze an den falschen Stellen.
    Also:
    Wer wiederum in den Ländern und Kommunen CDU/CSU- oder SPD/GRÜN wählt,
    macht sich in erheblichem Maße höchstpersönlich schuldig am künftigen Elend des deutschen Volkes.
    Das muss denn potentiellen Wählern vorgehalten und eingehämmert werden.
    >>>>> In Bayern wird bald gewählt. – Man darf gespannt sein… <<<<<
    – mlskbh –?

  141. OT (völlig)

    Hier steht seit etwa 20 Min. ein Hubschrauber in der Luft mit Scheinwerfer an und macht Krach.
    Was soll das?

  142. Andreas aus Deutschland 3. September 2018 at 00:28

    Moin! Grüß dich!

    Das hat mich bei dem Emma-Ding auch verärgert, daß man da nicht direkt Antworten kann. Worauf ich immer setze: Die Eitelkeit treibt zum „ich-suche-mich-selbst“-Googeln. Und über „Emma“ kommt man dann auch zu PI, also auch die Redaktion = die Schreiber von Emma. Hehe.

    PS: Mußtest du nach Chemnitz?

  143. @ jeanette 3. September 2018 at 00:24
    „Also Leute! Jetzt geht es hier ganz los! Schwulensex im ARD!“

    jeanette, mach sofort aus ! in deinem alter (??) musst du dir das nicht mehr geben,
    denk an deine hitzewallungen vor der niederkunft. schone dich, pi braucht dich !

  144. VivaEspaña 3. September 2018 at 00:38

    OT (völlig)

    Hier steht seit etwa 20 Min. ein Hubschrauber in der Luft mit Scheinwerfer an und macht Krach.
    Was soll das?

    ________________________________

    Wollte nur kurz hallo sagen…beunruhigt?

    :))

  145. jeanette 3. September 2018 at 00:36

    Bin Berliner 3. September 2018 at 00:33
    ————–
    Danke! Essen werde ich jetzt auch nicht mehr können!
    Morgen vermutlich auch noch nicht!</i<
    ______________________________

    Sachen gibts….. :))

  146. @ VivaEspaña 3. September 2018 at 00:38
    „Hier steht seit etwa 20 Min. ein Hubschrauber in der Luft mit Scheinwerfer an…“

    gut. solange der krach macht, hat der sprit. alles gut. aber mach die dachluke zu,
    oder die fenster drinnen auf, wegen ueberdruck. vielleicht sucht der einen dieb.
    hast du das fahrrad angeschlossen und die polster der hollywoodschaukel rein ?

  147. Hat zwar lange gedauert, viele Opfer und hohen Sachschaden gefordert, aber manchmal kapieren auch extrem linke Tagträumer, dass Invasoren schädlich sind für das Land, und daher abgeschoben werden müssen. Aber nicht nur Syrer die eine Disco überfallen haben, sondern generall alle kriminellen Flüchtlinge müssen sofort abgeschoben werden, sowas brauchen und wollen wir hier nicht haben:

    Nach Überfall auf Club
    Linker Rathauschef in Frankfurt will Syrer abschieben

    MICHAEL SAUERBIER
    2. September 2018 21:07 Aktualisiert 21:07

    Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik der Linkspartei! Frankfurts linker Oberbürgermeister René Wilke (34) will erstmals Zuwanderer nach Syrien abschieben.

    Grund: der brutale Überfall von 15 Flüchtlingen auf eine Diskothek.

    Tatort: der Frankfurter „Frosch-Klub“. Hier feierten vorletzten Samstag friedlich Deutsche, Polen und Flüchtlinge. „Am Abend suchten zwei Syrer Streit“, sagt Klub-Chef Dirk Schöbe (45), „sie riefen: ‚Wir sind Araber. Wir töten euch alle!‘“

    Nachts kamen die Männer mit 10-15 Syrern zurück. Sie waren mit Messern, Stangen und Steinen bewaffnet, so die Polizei. Klub-Chef Schöbe: „Ich brachte die Gäste drinnen in Sicherheit. Die Angreifer zerschlugen Tür und Scheiben, warfen Steine – Szenen wie im Krieg!“

    Mindestens zwei Menschen wurden verletzt. Als die Polizei eintraf, waren die Syrer weg. Tags darauf nahm sie zwei Täter (20, 22) bei einer Schlägerei fest. Rathaus-Chef Wilke: „Jetzt lasse ich die Ausweisung von ca. 20 polizeibekannten Syrern prüfen. Ich warte nicht bis zum ersten Toten.“

    https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/linker-rathauschef-in-frankfurt-will-syrer-abschieben

  148. Und jetzt bin ich selbst in diese Medienfalle getappt! Es wird das Wort “ Hass“ verwendet!“
    Dabei ist das völlig fehl am Platze! Ich glaube, niemand hasst Medien und die dafür Verantwortlichen!
    Wenn man ihnen etwas verdientermaßen nicht abkauft, ist die korrekte Bezeichnung dafür wohl eher einfach : „Ablehnung !:-)

  149. Babieca 3. September 2018 at 00:38

    Moin ! Nö, bin krank geschrieben ! Nach Rücksprache mit Kollegen betrifft es uns wohl nicht, ist eh keiner da, der da hin könnte. Alle verheizt ! Denk mal, da ist die Bereitschaftspolizei der BPOL oder irgendwelche MKÜ`s im Einsatz gewesen (MKÜ = Mobile Kontroll-und Überwachungseinheit, gehören zur Inspektion Polizeiliche Sonderdienste, angefordert für jeden Scheixx).

  150. Spahn hat einen neuen Spleen!
    ORGANSPENDE soll Pflicht werden!

    Da hat er die Rechnung aber ohne die Millionen Muslime gemacht. Die werden ihm etwas husten. Bei den Muslimen ist Organe spenden nämlich verboten.

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/minister-spahn-will-neues-gesetz-organe-spenden-soll-pflicht-werden-57021024,view=conversionToLogin.bild.html

    Und wer nicht will, der sagt dann eben NEIN!
    Was will er erreichen.
    Haben ihm die 8000 Demonstranten in Chemnitz nicht genügt? Will er alle auf die Straße bekommen?

  151. VivaEspaña 3. September 2018 at 00:38

    Uiuiui ! Jetzt kommt das SEK ! Die haben dich auf dem Schirm ! Systemkritik geht nämlich gar nicht !

  152. Die Wehr 3. September 2018 at 00:43

    Lächerlich. Das wird er nie schaffen, selbst wenn er es möchte.

    Die Syrer werden im Zweifel einen Tag vor einer fiktiven Abschiebung von Leuten aus der Verwaltung gewarnt und verschwinden nach Berlin.

  153. jeanette 3. September 2018 at 00:46

    Habe letztens irgendwo im Web gelesen (Sorry, Link hab ich gerade nicht), dass der Organspender maximal hirntot sein darf, der Rest muss noch irgendwie vor sich hin leben, auch mit maschineller Unterstützung. Was ist, wenn ich doch nicht hirntot bin (da streiten sich auch die Mediziner). Werde ich da bei lebendigem Leib ausgeweidet ?

  154. @ LEUKOZYT 3. September 2018 at 00:43

    @ VivaEspaña 3. September 2018 at 00:38
    „Hier steht seit etwa 20 Min. ein Hubschrauber in der Luft mit Scheinwerfer an…“

    gut. solange der krach macht, hat der sprit. alles gut. aber mach die dachluke zu,
    oder die fenster drinnen auf, wegen ueberdruck. vielleicht sucht der einen dieb.
    hast du das fahrrad angeschlossen und die polster der hollywoodschaukel rein ?

    Also, auf Kuffnuckenjagd sind die eher nicht, im Kalfat NRW.

    Habt Ihr gehört, was Lusche Laschet heute zu Chemnitz gesagt hat?

    @Andreas aus Deutschland 3. September 2018 at 00:47
    VivaEspaña 3. September 2018 at 00:38
    Uiuiui ! Jetzt kommt das SEK ! Die haben dich auf dem Schirm ! Systemkritik geht nämlich gar nicht !

    Ja, ganz genau. Kaum hatte ich den Kommentar abgeschickt, sind sie nämlich weiter geflogen.
    😯

    Ich suche jetzt meinen Aluhut und dann die Laschet-Quelle.
    🙄

  155. VivaEspaña 00:38

    Hubschrauber der mit eingeschaltetem Scheinwerfer über dem Haus kreist ❓

    Das kommt bei häufigem PI Konsum nun Mal vor. 😀

    Die suchen irgendeinen.

  156. Gute Nacht jeanette,

    ach ja, hier ist noch was mit „phil“ : Nekrophil

    Einfach guuglen..und dann sanft einschlummern!

    (Späßken)

    🙂

  157. Uli Deppendorf, „Chefredaktor“ ARD, sein Getwitter. Zeigt die Geisteshaltung der ARD perfekt:

    Die Tarn -Maske der Höcke-Gauland -Weidel AfD ist nach Chemnitz endgültig gefallen! Es sind Rechtsradikale , die sich mit Nazis mehr und mehr vermengen. Diese Mischung hat dieses Land und Europa schon einmal ins Verderben geführt.

  158. jeanette 3. September 2018 at 00:46
    Spahn hat einen neuen Spleen!
    ORGANSPENDE soll Pflicht werden!
    …………………………………….
    Spahn – Noch einer, der an der Realität vorbei lebt! „Ehe für alle“ : SCHÖÖN ! Deutsche Spenderorgane für ……. ?
    War da nicht mal etwas, weshalb die Spendenbereitschaft hierzulande extrem zurück ging?

    Wurde ein einziger von den dafür Verantwortlichen angemessen verurteilt? Nein ??

    Kann garantiert werden, dass ein von mir gespendetes Organ einem schon länger hier Lebenden zu Gute kommt, oder wenigstens dem, der real als Nächster auf der Warteliste steht und dran wäre ?

    Fragen über Fragen ! Da könnte man ja auch gleich fragen : „Wir schaffen das ?“

    Treten sie zurück, frau kanzlerinnin

  159. Babieca 3. September 2018 at 00:52

    Danke ! Ich kurier mich schon seit Juni aus (hihi). Hab da ein heftiges Problem mit der Schulter und -im Gegensatz zur landläufigen Meinung – muss ich auch über 3 Monate auf einen Facharzt-Termin warten. Bei der BPOL ist man in der Freien Heilfürsorge (Frei für was ? ), ist so was wie eine Mischung aus Privat und sonstiger Krankenkasse. Nix mit privat versichert. War ich mal. Also sind wir ergo Kassenpatienten wie alle anderen auch, nur brauche ich keine Überweisung vom Hausarzt, wenn ich zum Spezialisten will. Meine Frau ist Beamtin beim Zoll, privat versichert und kommt sofort überall dran. Wie ungerecht die Welt doch ist …

  160. rausch01 3. September 2018 at 01:00
    Uli Deppendorf, „Chefredaktor“ ARD, sein Getwitter. Zeigt die Geisteshaltung der ARD perfekt:

    Die Tarn -Maske der Höcke-Gauland -Weidel AfD ist nach Chemnitz endgültig gefallen! Es sind Rechtsradikale , die sich mit Nazis mehr und mehr vermengen. Diese Mischung hat dieses Land und Europa schon einmal ins Verderben geführt.

    Er macht seinem Namen alle Ehre 😀

  161. VivaEspaña 3. September 2018 at 01:03

    Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat nach den Vorfällen in Chemnitz davor gewarnt, Rechtsradikalen verständnisvoll zu begegnen oder sie gar in einen Dialog einbinden zu wollen. „Gegen die, die da agieren, sind eigentlich nur klare Kante und Kampf angesagt“, sagte Laschet am Donnerstag.
    _________________________________

    Der Kleine, stotternde Furz, meint nur sich selbst!

  162. lorbas 3. September 2018 at 00:57

    Hubschrauber der mit eingeschaltetem Scheinwerfer über dem Haus kreist ?

    Das kommt bei häufigem PI Konsum nun Mal vor. ?

    Das hab‘ ich mir schon gedacht. 😀

    Der kreiste nicht, der stand! (Wunder der Technik).

  163. Nicht auszudenken, wenn der Trauermarsch es geschafft hätte, es trotz kalkulierter Verzögerung durch die Aktionen der Rotgestörten bis zum Tatort zu schaffen, dem eigentlichen Ziel des Marschs.

    Sonst wäre das Symbolbild entstanden, das alles auf den Punkt gebracht hätte, der mediale Aufhänger. Das Motto ist die Überschrift.
    Der Trauermarsch hatte kein aussagekräftiges Motto, warum eigentlich nicht? Ich hab keins gehört, nur Demonstration.

  164. @ Bin Berliner & @ Jeanette
    koprophil – nekrophil

    Frau Wirtin sagt:
    Schei$$e auf der Schambehaarung deutet hin auf Schwulenpaarung

    PS Ich sagte es bereits: Heute ist nicht mein Tag

    :mrgreen:

    .

  165. VivaEspaña 3. September 2018 at 01:07

    Ein Freund von mir ist ehemaliger Hubschrauberpilot (fliegt jetzt nur noch Cessna und solche Billigmodelle). Den frag ich mal wie das Wunder beim Heli funktioniert. Bestimmt Bremse treten, Kupplung schleifen lassen und mit der rechten Hand im Benzin rühren !

  166. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181398136/Martin-Dulig-SPD-Sachsens-Vizeregierungschef-attackiert-AfD.html

    Der Sozialdemokrat wirft der AfD vor, von der „Manipulation der Menschen“ zu leben.

    <<<Na ich glaube, als erstes müssen wir uns vor der linken Diktatur in Deutschland befreien, und da ist die AfD, vernünftig geführt, ein ganz wichtiger Baustein. <<<<

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181397116/Thomas-Oppermann-Verfassungsschutz-soll-Kooperation-von-AfD-und-eonazis-beobachten.html

    Chemnitz und die Reaktionen: Bundestagsvize Oppermann sieht eine arbeitsteilige Kooperation zwischen Rechtsradikalen und AfD – der Verfassungsschutz müsse aktiv werden.

    Gauland wirft dem Unionsfraktionschef vor, er wolle die Partei „mundtot“ machen.

    <<<< Leider verkommt der "Kampf gegen Rechts" zu einem Fetisch der Altparteien um die Deutungshoheit des seit 2015 andauernden staatlichen Kontrollverlustes. Wenn man eingestehen würde, dass die Aufgabe der Hoheit der eigenen Grenzen verbunden ist mit Kriminalität in bisher nicht gekanntem Ausmaß, würde man wenigstens einen Teil an Glaubwürdigkeit zurückgewinnen.
    So aber beißt man sich allein an der AfD fest.
    Mit jedem weiteren Mord und Totschlag von angeblich Schutzsuchenden wird die Empörung jedoch größer.
    Ich will endlich Taten sehen, und kein Gegeifer von denen hören, die für die Misere mit Verantwortung tragen! <<<

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article181386672/Toetungsdelikte-in-Deutschland-21-deutsche-Todesopfer-mehr-als-im-Vorjahr-durch-auslaendische-Taeter.html

    Soll mich das beruhigen??

  167. VivaEspaña 3. September 2018 at 01:07

    lorbas 3. September 2018 at 00:57

    Üben müssen die auch mal. PI Leser aufzuspüren ist nicht gerade leicht.

  168. Andreas aus Deutschland 3. September 2018 at 01:12

    Jaja, wer den Schaden hat, muß für den Spott nicht sorgen.

    Aber, im Ernst, ich weiß, dass Notarztwagen/Blaulicht schon mal stehen bleibt, wenn sie unterwegs reanimieren müssen. Kommt das im Hubschrauber auch vor?

  169. Die unfassbaren Gründe: Zeitüberschreitung und Straßenblockade des genehmigten Marsches.

    —————————————–
    Wenn aber der Moslemmob tanzt, spielt das gar keine Rolle! Im Gegenteil: Die Polizei stellt sogar polizeieigene Lautsprecher zum Skandieren antisemitischer Parolen zur Verfügung!

  170. VivaEspaña 3. September 2018 at 01:07

    lorbas 3. September 2018 at 00:57

    Hubschrauber der mit eingeschaltetem Scheinwerfer über dem Haus kreist ?

    Das kommt bei häufigem PI Konsum nun Mal vor. ?
    —————————————–

    Das hab‘ ich mir schon gedacht. ?

    Der kreiste nicht, der stand! (Wunder der Technik).
    ———————————————
    Kann auch ein UFO sein. Immerhin ist es schon dunkel. Da kommen Verwechslungen schon mal vor. 🙂 🙂

  171. @Andreas aus Deutschland 3. September 2018 at 00:45

    Erstmal Glückwunsch zur Krankschreibung
    😉

    Meine Ehefrau und ich haben das Geschehen fassungslos zur Kenntnis genommen. Unser Fazit dazu, was zu DDR-Zeiten das Westfernsehen war ist jetzt das Internet für die vereinte Nation. Wir haben das tatsächliche Geschehen über Stream (Ruptly etc.) verfolgt. Allein die Tatsache, dass man darauf ausweichen muss, ist nur noch zum Kotzen! Das gilt nicht nur für die unfassbaren Vorgänge in Chemnitz, sondern auch für die wahrheitswidrige und gehirnwäscheartige Berichterstattung in den Medien.

    Ich habe mal in den 60ern in Berlin (West) mein Berufsleben begonnen und bin zum Glück seit fast 2 Jahrzehnten raus. Meine Ehefrau habe ich nach der Wende kennengelernt, weil wir deren Dienststelle der VP übernommen haben. Fassungslos waren wir beide. Ich, weil ich mir nie habe träumen lassen, dass „mein“ Staat es sich einfallen lassen könnte, mit den hier hinreichend beschriebenen Methoden im Ergebnis die genehmigte Demo aufzulösen und dann auch noch die ganz normalen Chemnitzer Bürger einzukesseln. Meine Ehefrau, weil sie es sich bis jetzt nicht vorstellen konnte, dass derartige Methoden aus DDR-Zeiten hier wieder fröhlichen Urstand feiern.

    Mein Mitgefühl auch den eingesetzten Kollegen, weil ich mir die Gewissenskonflikte durchaus vorstellen kann!

  172. VivaEspaña 3. September 2018 at 01:15

    Denk ich mal nicht, aber habe ich noch nicht erlebt ( im RTW schon). Aber da es hier um den Zeitfaktor geht, eher nicht. Da gibt’s keine Bodenwellen und Schlaglöcher, höchstens Sturm.

  173. Super Steilvorlage 😎

    Der Sozialdemokrat wirft der AfD vor, von der „Manipulation der Menschen“ zu leben

  174. @rene44 3. September 2018 at 01:13

    VivaEspaña 3. September 2018 at 01:07
    lorbas 3. September 2018 at 00:57
    Üben müssen die auch mal. PI Leser aufzuspüren ist nicht gerade leicht.

    Üben die nur bei mir? Oder ist hier ein Nest? Eine Terrorzelle sozusagen?

    @Viper 3. September 2018 at 01:17

    Kann auch ein UFO sein. Immerhin ist es schon dunkel. Da kommen Verwechslungen schon mal vor. ? ?

    Niemals. UFOs machen nicht solche Propellergeräusche. Und ob die sich für PI-Leser interessieren?

  175. VivaEspaña 3. September 2018 at 01:11

    @ Bin Berliner & @ Jeanette
    koprophil – nekrophil

    Frau Wirtin sagt:
    Schei$$e auf der Schambehaarung deutet hin auf Schwulenpaarung

    PS Ich sagte es bereits: Heute ist nicht mein Tag
    __________________________________

    Ich habe seit 2015 nie meinen Tag

  176. VivaEspaña 3. September 2018 at 01:24

    Helis des nachts im Standflug, das ist eine Übung oder sie spüren einen Merkelgast auf.
    PI Leute von oben? Näh. Das sicher nicht

  177. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181398136/Martin-Dulig-SPD-Sachsens-Vizeregierungschef-attackiert-AfD.html
    Der Sozialdemokrat wirft der AfD vor, von der „Manipulation der Menschen“ zu leben.
    ……………………………………..

    Er vermutet wahrscheinlich, dass die AFD in den Machtzentren der ARD, des ZDF und der sonstigen Massenmedien die Mehrheit besitzt und im Interesse der Kanzlerin ….. – halt, nein, NEIIN !!!

    „Dulig“- schade, dass er ausgerechnet in Sachsen kandidiert !
    Vielleicht käme er ja auf Samoa oder einem anderen bedrohten Eiland viel, viel besser heraus!
    Womöglich sogar zweistellig, mit 10 Prozent !!!

  178. Wenn Will Smith in schwarz gekleidet aussteigt, weißte Bescheid…wenn Annetta Kahane austeigt…allerdings auch!

    :))

  179. rene44 3. September 2018 at 01:29
    PI Leute von oben? Näh. Das sicher nicht

    Nicht, dass wir die mit unseren groben Scherzen noch auf Ideen bringen….

  180. Hier muss sich nicht nur das Bundesverfassungsgericht mit den Vorkommnissen befassen, nein auch hinsichlich der bewussten medialen „Lügen-Berichterstattung“ einiger Presseorgane auch der Deutsche Presserat. Ich bin zuversichtlich, dass da noch etwas kommt in diese Richtung.

  181. Fridericus 3. September 2018 at 01:22

    Ich und meine Kollegen haben das schon begriffen, aber viele aus der Bevölkerung noch nicht. Nun leben wir zum Glück oder noch in Brandenburg, wo der Anteil der Illegalen noch nicht so hoch ist wie anderswo. Die fallen auch so nicht auf (erscheinungsmäßig gesehen), aber in Bezug auf Straftaten schon. Und da wird viel verschwiegen, es kommt nur die Spitze des Eisbergs zum Vorschein – > Cottbus. Und ich habe Einsicht in den täglichen Lagebericht der hiesigen PD, die Realität sieht anders auch. Auch hier.

  182. Vogelschiss 3. September 2018 at 00:27

    SPD‘s Organ-Spahn will Organspende zur Pflicht machen:

    Früher bestand Einigkeit darüber, daß Homos in der Politik nichts zu suchen haben. Heute erfahren wir, warum.

  183. Das ist doch der Nachtstrang? Also denn, auf in Naturdünger-Gefilde:

    Bin Berliner 3. September 2018 at 01:27
    VivaEspaña 3. September 2018 at 01:11

    Schei$$e auf der Schambehaarung deutet hin auf Schwulenpaarung

    He! Nur keine falsche Scham! Das Liedgut hat es sogar auf Bolschewiki geschafft:

    Das Scheiße-Lied ist ein deutsches Jugendlied, das sich seit den 1970er Jahren nachweisen lässt. Reime mit dem Wort Scheiße wurden bereits vor der Jahrhundertwende in der Kaiserzeit von Waldemar Dyhrenfurth für die Nonsensgedichte über die Figur Bonifazius Kiesewetter verwendet. Weitere Reime dieser Art wurde bis in die Nachkriegszeit erdacht. 1972 lieferte Peter Rühmkorf mit Variationen über Scheiße Vorlagen für den Text des Scheiße-Liedes. Der Text des Liedes wird 2009 im Buch Das Ding im Atlas von Micha Rau erwähnt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schei%C3%9Fe_(Lied)

    Hier eine poppige Vertonung:

    https://www.youtube.com/watch?v=po8cyvK9Efc

  184. Anne Willaberkannicht schaue ich mir nicht an. Ich kann mich medial nicht noch weiter vergiften …

  185. Babieca 3. September 2018 at 01:42
    Das ist doch der Nachtstrang?

    ———————————————
    Wir nennen uns: Der Nachtclub, kurz N8C … Möchtest Du eintreten? Herzlich willkommen!

  186. @vierstein 3. September 2018 at 00:16
    Es ist ja aller Ehren wert, daß er sich von den echten Rechtsextremen (die es ja gibt) losgesagt hat, aber muss man da zu einer so leicht zu erkennenden Lüge greifen, um diese für ihn ja womöglich durchaus greifbare Gefahr zu bekämpfen? Man sieht, ich versuche diesen Aussteiger zu begreifen.
    Mein Gott, der bekommt halt Aufmerksamkeit vom ZDF.
    Was denken Sie warum all die „Prolos“ im Privatfernsehen sich vorführen lassen. Eventuell Geld (wird aber kaum so viel sein), aber vor allem Aufmerksamkeit.

  187. @Adreas aus Deutschland 3. September 2018 at 01:37
    Schon klar, auch wir haben Kontakte nach Brandenburg. Eigentlich war ich immer stolz auf meinen Beruf. Ich hoffe, wir können das auch künftig noch sein!
    Kollegiale Grüße nach Brandenburg!

  188. … wenn der Fisch schon so stinkt, daß sich die Dose wölbt.. dann ist das nicht nur keine Spezialität mehr, das ist gelebte deutsche Spezialdemokratie, unter Leitung der Grünen und Linken anno 2018.

  189. Babieca 3. September 2018 at 01:42

    Einer fehlt ganz eindeutig:
    ..‘ Sc***** auf dem Autoreifen, gibt beim Bremsen braune Streifen, hol du di ladio‘
    ;))

  190. Hans R. Brecher 3. September 2018 at 01:57

    Wir nennen uns: Der Nachtclub, kurz N8C … Möchtest Du eintreten? Herzlich willkommen!

    Gerne! :))) Ich war auch schon bestätigtes Mitglied im K-Club. Auch, wenn ich nur sporadisch zu den Nach-Mitternachts-Sitzungen hiesiger Zeit auftauche, also kein soooo dolles Clubmitglied bin.

    Bauernkalender-Weisheit: „Wer früher schnarcht, muß früher raus.“
    Lyrischer: „Wer in der Früh erheben soll sich, des Nächtens wirkt so dolle gar nicht.“

  191. Babieca 3. September 2018 at 02:29
    (…) Bauernkalender-Weisheit: „Wer früher schnarcht, muß früher raus.“
    Lyrischer: „Wer in der Früh erheben soll sich, des Nächtens wirkt so dolle gar nicht.“
    ———–
    Versteh‘ ich voll und ganz. Danke für den unermüdlichen Einsatz am Tage, und manchmal, so wie heute, bis in die Nacht hinein. Ganz großes chapeau !

  192. Die Zahl der F-linge nahm bis gestern staendig ab

    „Libysche Regierung ruft Notstand aus
    In der libyschen Hauptstadt sind Hunderte Häftlinge aus einem Gefängnis
    ausgebrochen. Nach tagelangen Kämpfen rivalisierender Milizen herrscht der Ausnahmezustand. “
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-09/tripolis-libyen-notstand-haeftlinge-milizen

    „Libyen ist das Hauptdurchgangsland für Flüchtlinge aus afrikanischen Ländern,
    die über das Mittelmeer in die Europäische Union gelangen wollen.
    Vom Westen Libyens aus ist Italien nur etwa 300 Kilometer entfernt. “

    Niemand isst illegal. Wir muessen ein Zeichen setzen und denen helfen. ™

  193. Babieca 3. September 2018 at 02:39
    Klingt nach gut abgeschotteter vegetativer Lebensform. Grob gesagt: Auch Wurzelgemüse hat seine Sprecher.

    Nennt sich auch vegetable.

    Auffällig der letzte Satz (fett von mr):
    „Ich habe mit ihm gesprochen, aber ich hoffe, Sie haben Verständnis, dass ich seinen Gesundheitszustand nicht kommentiere. Das ist Angelegenheit der Familie“, erklärt Gruber. Auf Gesellschafterebene, so heißt es, sei die aktuelle Situation unproblematisch. Lauda werde durch Anwälte und Familie gut vertreten.

  194. Gerald Beinlich (62, Rentier) ist „F-lingslootse“

    „So kann ich auch schnell vermitteln, zum Beispiel wenn ich merke,
    dass jemand es aufgrund seiner Herkunft nicht gewohnt ist, dass ihm plötzlich
    eine Frau als Chef gegenübersitzt…Wenn jemand zu uns kommt,
    der in seinem Heimatland Handys verkauft und repariert hat
    und sich auf eine Stelle als Fachinformatiker bewerben will,
    dann müssen wir seine Erwartungen erst einmal runterschrauben. “
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-08/fluechtlinge-arbeitsmarkt-willkommenslotsen-fachkraeftemangel-integration

    „Einen Schul- oder Berufsabschluss haben viele, aber sie können ihn in der Regel
    nicht nachweisen, weil sie ihre Papiere in der Heimat zurückgelassen haben….
    Viele kommen ja sogar ohne Ausweis. Viele Geflüchtete, die ich erlebe,
    sind auch wirklich Fachleute – aber sie erfüllen nicht immer unsere Qualifikationskriterien.
    Ingenieure aus dem Iran etwa muss man eben noch nachqualifizieren,
    damit sie vergleichbare Posten übernehmen können. “

    Leukozyt, Astronaut
    (mit evtl etwas Nachschulungsbedarf)

  195. Babieca 3. September 2018 at 02:29
    Hans R. Brecher 3. September 2018 at 01:57

    Wir nennen uns: Der Nachtclub, kurz N8C … Möchtest Du eintreten? Herzlich willkommen!

    Gerne! :))) Ich war auch schon bestätigtes Mitglied im K-Club. Auch, wenn ich nur sporadisch zu den Nach-Mitternachts-Sitzungen hiesiger Zeit auftauche, also kein soooo dolles Clubmitglied bin.

    ——————————————–
    Der K-Club war ganztägig geöffnet. Wir aber sind die Nachteulen, die ruhelosen Huibuhs und spukenden Gespenster zur Geisterstunde … huuuuibuuuh (Knochenklappern und Kettenrasseln im Hintergrund)
    🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=E_QU56bI2nY

  196. VivaEspaña 3. September 2018 at 03:18
    Es wurde schon öfters auf eine eigenartige Linkslastigkeit von Wiki- Schickmickipedoophila hingewiesen, so daß es nicht weiter verwundert, wenn das eine oder andere wichtige Detail im Superlexikon plötzlich irgendwo fehlt .
    Aber beim Wegmachen waren Grüne, Sozen u. Linke schon immer gut, das fängt schon beim Schwangerschaftsabbruch an.

  197. Es kommt mit Sicherheit der Tag,
    wo das Demonstrationsrecht so durchgesetzt wird
    wie es ursprünglich mal gedacht war.

    Nämlich spontan raus!

    Was hier an Vorschriften einzuhalten ist,
    hat doch mit Freiheit nichts mehr zu tun!

  198. LEUKOZYT 3. September 2018 at 03:29

    Was für eine abgekartetes S…spiel, direkt von Heißlufts obersten BuPo-Kommandanten dirigiert.

  199. Jetzt ließ die Führung von Polizei und Politik endgültig die Maske fallen. Wie auf dem Bild oben zu sehen ist, wurden die Wasserwerfer nicht etwa dazu eingesetzt, den friedlichen und genehmigten Trauermarsch zu gewährleisten. Die Menschen wurden mit Beamten, Reitern, Wasserwerfern und Panzern regelrecht eingekesselt. Eine Schande und ein völliges Versagen des Rechtsstaats, wie Höcke völlig richtig konstatierte. Die antideutschen Linksgrünen und Konsorten konnten derweil ungestört weiter „feiern“. (s.o.)

    siehe hier:
    LEUKOZYT 3. September 2018 at 03:29
    ab hier https://youtu.be/jFk03eoes-k?t=377

    Eine Riesensauerei.
    WUT

  200. ich wollt schon vor stunnndennn auf Matratzenhorchdienst, aber die Nachrichten…

    „Weibliche Flüchtlinge schneiden bei Integrationsindikatoren …schlechter ab als …
    weniger Kontakt zu Einheimischen als… Frauen seien strukturell benachteiligt:
    „Weil sie Frauen sind, Migranten und Flüchtlinge.“ …nehmen demnach viel seltener
    an Maßnahmen teil als Männer – erzielen aber häufig bessere Ergebnisse.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-08/oecd-studie-fluechtlingsfrauen-integration-benachteiligung-integrationshilfen

    „Nur 12 Prozent der Frauen haben täglich Kontakt zu Deutschen…
    Schlechteres Bildungsniveau unter weiblichen Flüchtlingen… Geschlechterungleichheit …
    Vor allem Frauen aus Syrien, dem Irak und dem Iran besuchen seltener eine Schule
    und arbeiten aus Armutsgründen häufiger.“

    kontaktarm, einfaeltig, bildungsscheu, strukturdumm. unbrauchbar.
    welcher eritraer koennte solche personengruppen irgendwie unfallarm einsetzen …
    von tuerkischen oder gar deutschen unternehmen ganz zu schweigen.

    MERKEL HAT TAUSENDE DIESER EWIGEN KOSTENSTELLEN REINGELASSEN !

  201. Babieca 2. September 2018 at 23:07

    „Weia! Demnächst kommen sie mit „ein Pferd ist kein Apfelkuchen“ und „eine Kloschüssel ist kein Schwimmbad“.“

    Hmmmm…

    „ein Pferd ist kein Apfelkuchen“

    Rheinischer Sauerbraten mit Apfelmus kommt der Sache aber schon recht nahe.

    „eine Kloschüssel ist kein Schwimmbad“.“

    Das haette Alice damals rechtzeitig seiner Python erklaeren sollen. Die sah das naemlich anders…

  202. OT
    Vielleicht hat Kubitschek Recht:
    Nicht die AfD darf als Veranstalter von Demonstrationen auftreten, sondern das müssen andere tun, wie z.B. PEGIDA oder „Pro Chemnitz“.
    Chemnitz – Zwickmühle und Schlußfolgerung
    Allerdings sollte die AfD, die ja jetzt dank Wahlerfolge über einen gewissen Apparat verfügt, die Veranstalter unterstützen.

  203. @NieWieder 3. September 2018 at 04:56
    Oder als Alternative: Lokale Ortsgruppen der AfD bzw. die JA treten als Veranstalter auf. Dann ist es nicht die große allgemeine AfD, sondern nur kleine Teile davon. Wenn etwas schief geht, kann sich die große AfD davon distanzieren.

  204. bet-ei-geuze 3. September 2018 at 03:24
    Hans R. Brecher 3. September 2018 at 03:03
    Kann mich noch gut erinnern, im Jahre 2015 kursierten noch Gerüchte der Mann hieße eigentlich
    Heikolf Eichmaaß
    https://schluesselkindblog.files.wordpress.com/2017/05/maas-eichmann.jpg

    ————————————————
    Das ist doch beidesmal der selbe Typ. Oder irre ich mich??? Zwillinge? Klon? Reinkarnation? Eine boshafte Laune der Natur? Ein grausamer Scherz des Schicksals?

  205. Ein unterdrückerischer Schund-Staat,
    der wie so oft seine illegalen Methoden angewendet hat.

    Aber mit jedem mal wo er das tut,
    erreicht er das Gegenteil davon.

    Die Tage der Berufsverbrecher in Altparteien und Medien sind nun gezählt:
    sie haben ihre Methoden zu Volksunterdrückung für zu perfekt gehalten.

    Auch darin sind sie letztlich die unsäglichen Dilettanten, wie sie es in allen anderen Dingen schon waren.

  206. Ich hab Hochatung vor der Frau in dem Video, die sich unverblümt das zu sagen was sehr viele hier im Land denken. Leider ist diese Frau eine Ausnahme. Dieser „Journalistin“ mußte schon lange mal die Meinung gegeigt werden, wie auch allen anderen Journalisten/innen, die die Regierung mit ihren Berichterstattungen unterstützen das Volk zu belügen. Was mich wundert, wo bleiben die Meinungen der HInterbliebenen und Opfer solcher Verbrechen wie in Chemnitz. Bekommen die einen Maulkorb verpaßt?
    Hab auch gehört, das die Toten Hosen und andere Bands ein kostenloses Konzert veranstalten gegen Rassismus. Ich halte von deren Musik sowieso nix, aber das ist meine persönliche Meinung, aber …… niemals würde ich dort hingehen, auch wenn es kostenlos ist, denn ich würde mich nie gegen meine Mitbürger stellen, die teilweise schon Schlimmes erlebt haben durch die Verbrechen, die Tag täglich geschehen und immer mehr werden. Das was da in Chemnitz abgelaufen ist auf Anordnung von Berlin ist eine Frechheit, einen Trauermarsch dermaßen zu blockieren. Pfiu Teufel kann ich da nur sagen.

  207. Der CDU-Ministerpräsident in Sachsen sagt x-Mal „WER DAS SAGEN HAT“ und „WER DIE MACHT HAT“. So genau wollen wir es gar nicht wissen. Da wird es aber Zeit, dass die Demokratie gelebt wird und zwar auf der Strasse. Der Merkelsche CDU-Staat ist nicht allein auf der Welt! Die GRÜNEN und die SPD haben nicht das alleinige TV-und Medien-Zeit-Rederecht, wie gestern wieder bei „Anne Will dem linken TV-Müll“. Es wurde Zeit, dass ca. 75% der Gesamtbevölkerung sich zeigen! DANKE ihr Menschen im Osten und in Sachsen. Die FREIE MEHRHEIT, die bisher still war, DANKT euch. 75%% der Gesamtbevölkerung sagt DANKE. Oder sind es mehr?

  208. Das GEZ.-finanzierte Staatsradio „Info-Radio-Berlin und andere hypen nun das anstehende LINKSRADIKALEN“KONZERT“ der Toten Hirne und Kraftclub u.a. gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Gedöhns wegen der „Vorfälle“, Demonstarion von Rechten usw.in Chemnitz !!! Auf allen Kanälen hetzt die linke Journalistenfront weiter gegen die Chemnitzer Bürger.
    Man macht das Radio an und hat innerhalb von 10 Minuten auf zwei Kanälen bereis die Einordung, die Richtung, im Fernsehen läuft es heute garantiert nicht besser.

    Was mich dabei total ankotzt ist, dass alle Lügenmedien über Chemnitz (auch Cottbus u.a.) urteilen und hetzen ohne dort gewesen zu sein. Niemand berichtet von denen, dass dort genug „vorgefallen“ ist…von Gewalt, Drogendealerei, über Belästigung, Vergewaltigung bis zum Mord … und die betroffenen Städte nun Chemnitz muss trotzdem ein provozirendes LINKSRADIKALEN“KONZERT“ ertragen.

  209. Gestern und heute in NTV Nachrichten:
    Immer wieder das Plakat was zerrissen wurde. Geht es noch???
    Das böse Bild vom Samstag, ist ein zerrissenes Plakat.
    Jetzt sind die Medien total GAGA.

  210. Die Linken und Kommunisten bis zur CDU wollen jetzt den Begriff DEMOKRATIE für sich als Markenschutz zum Patentamt bringen. Das ist die neue Mache der linken Kommunisten bis Merkel. Sie ist also auch zurück bei ihren Wurzeln. Der Rest folgt. Die AfD ist Demokratie pur, weil sie vom Wähler kommt. Konkurrenz belebt das Geschäft! Der Berufs-Objektive Steinmeier stellt sich offen zu linken Chaoten und Linksradikalen! (heutiges linkes Konzert mit Kommunisten Chef Campino).

  211. Für das linke Merkel-System ist nichts einfacher wie einige bezahlte oder beauftragte Leute mit dem Auftrag „HITLERGRUSS machen“ einzuschleusen! Dann läuft die ganze Sache von allein in den Medien. Nichts einfacher als den HITLERGRUSS.
    Dazu sagt selbst der linke FOCUS…:
    __________________________________
    aus Medium:
    Falschmeldung 1: Ein Demonstrant, der den Hitlergruß zeigt, sei eigentlich ein eingeschleuster Linker.
    Die Polizei ermittelt zu mehreren Fällen, in denen Demonstranten den in Deutschland verbotenen Hitlergruß zeigen. Einen solchen Fall dokumentierte das Magazin „Vice“ im Video: Ein Mann mit einem Kapuzenpullover zeigt wiederholt den Hitlergruß und ruft rechte Parolen. Die Redaktion postete das Video mit der Sequenz auf ihrer Facebook-Seite – prompt fanden sich einige Kommentatoren, die in Frage stellten, ob der Demonstrant wirklich ein Rechtsextremer sei. „Nope, das ist ein Antifatrottel, der sich als Rechter ausgibt“, behauptete ein User. Andere posten ein Statement, das zuvor auf der Facebook-Seite „AfD Kyffhäuser-Sömmerda-Weimarer Land“ auftauchte. Darin wird behauptet, es gebe Hinweise, dass der Mann dem linken Spektrum angehöre. Er sei ein „Agent provocateur“, also jemand, der sich unter die Demonstranten gemischt habe, um andere zu Straftaten anzustacheln.

  212. Jetzt sollte das Ganze juristisch und politisch aufgearbeitet werden, das hat vermutlich schon begonnen:

    1. Klagen gegen die Verantwortlichen

    2. Konsequenzen in der Konzeption zukünftiger Demos, z.B. Zeitplan, Ordner-Anmeldung

    3. Politisches „Ausschlachten“

  213. Es kommt immer mehr auf den Wähler an, ob dieser diese Methoden dulden will ! Aufgrund der geringen Beteiligung der Chemnitzer an dem Schweigemarsch , sehe ich auch in Sachsen eher Bunt ! Was muss alles noch passieren um ein Umdenken einzuleiten ??? Der Marsch durch die Institutionen ist fast vollendet … so wie es die 68 , die RAF und die Linken propagierten !

  214. Ein Detail darf ich korrigieren:

    Es waren nicht VIER sondern allein bis zum Nischl / Brückenstrasse SIEBEN Wasserwerfer, die die Polizei in Stellung gebracht hatte.

  215. USA – Junger Student wird von Illegalem umgebracht und die linke Presse befasst sicht mit der Lage der ‚armen Migranten‘.

    In the wake of 20-year-old college student Mollie Tibbetts’ alleged murder by an illegal alien, the Washington Post profiled the small community of Brooklyn, Iowa, which has been shaken by the crime, focusing primarily on the hardships of the town’s immigrants.

    https://www.breitbart.com/big-journalism/2018/09/02/washington-post-hardships-iowas-immigrants-wake-mollie-tibbetts-murder/

    Die Linken sind das Problem!

  216. Nach der sog Wende sind Tausende Stasi Mitarbeiter in den Polizeidienst übernommen worden, teils mit fragwürdigen Legenden. Jede Wette dass das in Chemnitz genau lief.

  217. Die Flüchtlingsindustrie, angeführt von einer kriminellen, rechtsbeugenden, korrupten Regimemafia um Merkel und ihren nützlichen Idioten in gleichgeschalteter Justiz und GEZ-Propagandamedien, beleidigt und denunziert, wie alle Gewaltregime dieser Welt so was handhaben. Die Opfer der inzwischen regelmäßigen Massaker an völlig unschuldigen, wehrlosen Menschen sind diesen Machthabern vollständig egal, sie posieren dreckig grinsend auf linksfaschistischen Demonstrationen „gegen Rechts“. Klar doch. Zu viele Profite für zu viele Profiteure und Mitläufer dieses demokratisch nicht legitimierten Rechtsbruches stehen auf dem Spiel. Heroin-und Cocain-Dealer lassen sich ihre Profite auch nicht ohne Gegengewalt streitig machen. Die Dealer im Berliner Reichsnarrenhaus als linksfaschistische Machthaber im heutigen Idiotistan auch nicht.
    Die Bundesrepublik Deutschland hat aufgehört zu existieren. Wir vegetieren mittlerweile in der ZIR:
    Zentraleuropäische Republik Idiotistan. Man kann von Glück sprechen, wenn man hierzulande nicht mehr jung ist. W ir sorgen uns um unsere Kinder und Enkel.

  218. Was soll ich sagen… Noch 5 Wochen, dann sind Wahlen in Bayern… Ich hoffe, diesmal wird fuer die grokotzige Koalition *richtg* weh tun…

  219. Wer sich in Opposition zu unserer Fünf-Parteien-Koalition der anständigen, der Demokraten befindet, ist ein Nazi.
    Wer diese Opposition wählt, ist ein Nazi.
    Man sollte diesen Falschwählern das Konto sperren.

  220. @MODERATION
    Folgenden Link zu eurer Kenntnis vielleicht könnt ihr dazu einen eigenen Beitrag bringen?
    https://www.mmnews.de/vermischtes/87687-sachsen-kiosk-besitzer-

    Einige Kioskbetreiber in Sachsen weigern sich den neuesten SPIEGEL anzubieten.
    Grund: Das Titelbild zeigt auf schwarzem Untergrund den Schriftzug Sachsen zur Hälfte in moderner Schrift (Times?) in weiß und zur Hälfte in Fraktur in der Farbe braun. Der Untertitel lautet „Wenn Rechte nach der Macht greifen“.

    Und prompt jammern die bildungsfernen LeserInnen Claudia Fatima Roth und Göre-Eckhardt von wegen Zensur. Aber auch andere (Anti-)Nazis SPD und Grüne jammern wegen der offensichtlichen Zensur.
    Nun planen sie den Notverkauf über Bürgerbüros- Solange es Bürgerbüros der Parteien sind ist dagegen nichts einzuwenden. Sollten es aber Bürgerbüros der Stadtverwaltungen sein, dann sollen nun tatsächlich Beamte und städtische Angestellte das Käsblatt verkaufen?

    Haben CFE und Göre-Eckhardt eigentlich auch etwas von Zensur gefaselt als z.B. die Bücher von Sarazin und Schubert aus den Regalen verschwanden?
    Prinzip GZSZ: Gute Zensur, schlechte Zensur.
    Es gibt eben gute Zensur von besonderem volkserzieherischem Wert und schlechte Zensur, wenn es nicht in den eigenen Kram passt.

    MOD: Das ist ein Satirebeitrag.

  221. Meiner Ansicht nach haben wir in Dresden die „vernünftigste“ Polizei, vielleicht auch noch in Cottbus(?).
    Zu mir waren bisher alle ausgesprochen korrekt und sogar freundlich. Ich kann natürlich nicht für alle die Hand ins Feuer legen. Das Problem ist die politisch gesteuerte Polizeiführung.
    Wie auch immer, ich hoffe daß wir den Schwung jetzt noch ausbauen können.
    Leider geschieht das immer nur bei schlimmsten Ereignissen. Leider!

  222. Teufelskreis 3. September 2018 at 06:15
    Gestern und heute in NTV Nachrichten:
    Immer wieder das Plakat was zerrissen wurde. Geht es noch???
    Das böse Bild vom Samstag, ist ein zerrissenes Plakat.
    Jetzt sind die Medien total GAGA.
    ———-
    Im Wahlkampf werden alle Plakate der AfD runtergerissen und zerstört.

    Darauf reagieren unsere Medien recht schmallippig.

  223. „Nun planen sie den Notverkauf über Bürgerbüros“
    Wenn dies wahr ist, bedeutet es eines:
    Die Kioskbesitzer können innerhalb des Gesetzes verkaufen, was sie wollen.
    Hier tut eine weitere gesetzliche Regelung not.

    „Haben CFE und Göre-Eckhardt…“
    Wenn dies wahr, zutreffend ist, drehen sie völlig ab.
    Allgemein:
    Demaskierung und Hysterie kennzeichnen das Ende des Schneeballsystems,
    der stinkenden, ekelerregenden Kloake.

    Wie lange sich dieses Ende hinzieht, steht auf einem anderen Blatt.

  224. Fairmann 2. September 2018 at 23:02
    Die friedliche Revolution 1989 konnte nur gelingen, weil der Westen bereit war, zu unterstützen.
    Mit West-Medien und ganz viel Geld.
    Was wäre denn sonst aus dem Protest geworden, selbst nach dem Sturz?
    Ehrlich gesagt, es war eher eine feindliche Übernahme.
    Und jetzt macht Merkel mit den Medien und mit ganz viel Geld die nächste feindliche Übernahme.
    Die DDR ging auf in Deutschland.
    Deutschland geht auf in Europa.
    Europa geht auf in der One-World.
    ————————————————————————-
    Falsch! Die friedliche Revolution 1989 konnte nur gelingen weil die Russen sich weigerten nochmals den Volksaufstand wie 1953 mit Waffengewalt zusammen zu schießen.
    Das SED Regime hatte damals bereits scharfe Munition an die NVA ausgegeben und die Soldaten hatten sich bereits in den Seitenstraßen positioniert um loszuschlagen.
    Der Schießbefehl erfolgte jedoch nicht weil die Russen nicht mitmachten.

  225. auyan 3. September 2018 / 07:24
    Die Bundesrepublik Deutschland hat aufgehört zu existieren. Wir vegetieren mittlerweile in der ZIR:
    Zentraleuropäische Republik Idiotistan. Man kann von Glück sprechen, wenn man hierzulande nicht mehr jung ist. Wir sorgen uns um unsere Kinder und Enkel.
    ————————————————————————————-

    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    (Artikel 20 GG)

  226. „Alles Nazis!“ – Libanese rastet aus , beleidigt Polizisten & Demoteilnehmer nach Trauermarsch in Chemnitz (01.09.2018)

    „Ich bin Libanese und ich ficke diese ganze Stadt!“ – Krimigrant macht in Chemnitz Jagd auf Polizisten.

    Alle anwesenden Polizisten werden von ihm mit Arschloch beschimpft! Keine Festnahme.

    Und sein Flüchtilanten-Kumpel fährt superteuren Rollstuhl finanziert von diesen „Nazis“, den deutschen Streuerzahlern!

    Bürger: „Gewaltbereiter Libanese, der kommt mit dem Messer wieder und dann?“

    https://www.youtube.com/watch?v=ej5E1hEOul0

    Sagt ihr mal Arschloch zu einem Polizisten! Beamtenbeleidigung. Strafe.

    Die Merklinge dürfen sich hier alles erlauben.

  227. Nach Überfall auf Club Frosch in Frankfurt/Oder

    Linker Rathauschef in Frankfurt will Syrer abschieben

    Grund: der brutale Überfall von 15 Flüchtlingen auf eine Diskothek.

    Mindestens zwei Menschen wurden verletzt. Als die Polizei eintraf, waren die Syrer weg. Tags darauf nahm sie zwei Täter (20, 22) bei einer Schlägerei fest.

    Rathaus-Chef René Wilke: „Jetzt lasse ich die Ausweisung von ca. 20 polizeibekannten Syrern prüfen.

    Ich warte nicht bis zum ersten Toten.“

    https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/linker-rathauschef-in-frankfurt-will-syrer-abschieben

    Die Geister die ich rief.. die Linken werden von ihren Geistern eingeholt.

  228. „Und sein Flüchtilanten-Kumpel fährt superteuren Rollstuhl finanziert von diesen „Nazis“, den deutschen Streuerzahlern!“

    Der Rollstuhl-Hersteller meint:
    „Mehr Goldstücke!“
    Tote einer Gesellschaft in kollektivem Selbsmord mangels Lebensenergie brauchen keinen Rollstuhl.

  229. @ Das_Sanfte_Lamm 3. September 2018 at 01:02

    rausch01 3. September 2018 at 01:00
    Uli Deppendorf, „Chefredaktor“ ARD, sein Getwitter. Zeigt die Geisteshaltung der ARD perfekt:
    ———————————————————————————————————————————–
    Deppendorf – wie der Name schon sagt…

  230. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. September 2018 at 23:47

    Holocaust Heiko in Dachau

    Heiko Maas stößt gut gelaunt und grinsend das Tor des Konzentrationslagers Dachau auf

    Er sieht bei Minute 6:00 aus wie Eichmann der gerade von der Arbeit kommt, bei Minute 7:40 gibt es eine Frontalaufnahme seiner Visage wie er das KZ Tor öffnet.

    https://www.youtube.com/watch?v=s_EBk4cpjjw

    Aber es kommt noch besser – Heiko Maas äußert, dass man auch Dachau nach Chemnitz bringen muss.

    Dieser Maas ist so unterbelichtet, dass man sich fragen muss, ob er wie Petra Hinz zu seinem Jura Abschluss gekommen ist.

    Beim Grinsen als er das KZ Tor öffnet meint man, dass klein Heiko denkt er sei im Holiday Park.
    —————————————————————————
    Sie interpretieren die Mimik dieses tief roten Antidemokraten falsch.
    Ich glaube vielmehr dass ihm an diesen schaurigen Ort bewusst geworden ist wie praktisch es damals war politische Gegner auszuschalten. So wie damals gegen die Juden gehetzt worden ist, wird heute gegen Regierungskritiker (= Nazis) gehetzt.
    Bin gespannt wie lange es noch dauert bis die ersten Umerziehungslager in Betrieb gehen werden.

  231. Villingen-Schwenningen
    Junge Männer arabischer und afrikanischer Herkunft gehen auf Gruppe los

    Aus der Reihe der pöbelnden und aggressiven Gruppe junger Männer wurde zunächst eine Flasche gegen die Gaststättenheimkehrer geworfen. Anschließend wurden sie verbal und körperlich angegangen. Bei einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung, wurden zwei Personen, die teilweise auch schon am Boden lagen, von zumindest zwei Männern angegriffen und verletzt.

    Ein weiteres Mitglied erhielt einen Faustschlag und eine der weiblichen Begleitungen, eine 49-jährige Frau, eine Ohrfeige. Während der 23-jährige Haupttäter aus der Gruppe der jungen Männer, dieser wurde am Kinn verletzt, von Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte, flüchteten die anderen Angreifer.

    Die bei der Auseinandersetzung schwer verletzten Männer im Alter von 50 und 53 Jahren wurden in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht. Der 50-Jährige musste stationär aufgenommen werden.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-junge-maenner-gehen-auf-gruppe-los.c3ef8b71-cbfa-43d1-97c6-af68e2972b7c.html

  232. Die AfD soll vom Verfassungsschutz überwacht werden??

    Inzwischen kann man nur noch eine Partei wählen, die vom Verfassungsschutz überwacht wird! Denn das ist ein Qualitätssiegel: Vor denen haben die Regierenden richtig SCHISS…

  233. VivaEspaña 3. September 2018 at 00:38

    OT (völlig)

    Hier steht seit etwa 20 Min. ein Hubschrauber in der Luft mit Scheinwerfer an und macht Krach.
    Was soll das?
    ————————————————————-
    Sobald Sie den Laserpointer ausschalten fliegt der Hubschrauber auch wieder weiter. 😀

  234. Ich wiedehole mich:
    Gaststätten-, Disco-, Volksfest-Heimkehrer…Konsorten sind „dankbare Opfer“, null Reflexesie aufgrund ihres „Promille-Pegels“, sie werden gezielt ausgesucht.
    Zugeschlagen wird, wenn sie sich auf ihrem Heimweg notwendigerweise (ihrer Anzahl nach) hinreichend
    „verdünnt“ haben.

  235. Dann haut man dem Ungläubigen die Schnute in die Gosch,* befummelt sein „Weib“.

    (*)nicht selten „bestenfalls“, wenn kein Abstechen oder Schädeleintreten Raum greift.

  236. Hamburg: Linksterroristen legen eine Stadt in Schutt & Asche, Versuchte Tötungsdelikte auf Polizisten, Millionenschaden! In Chemnitz bringt es der „Rechte Mob“ mit ganz viel suchen auf 8 Straftaten! Regierung und Medien vereinigen sich jedoch mit den Linksterroristen!

    https://images.google.com/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fcdn3.spiegel.de%2Fimages%2Fimage-1163306-galleryV9-lchh-1163306.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fpolitik%2Fdeutschland%2Fg20-gipfel-in-hamburg-eskalation-am-schulterblatt-a-1156631.html&docid=AFOVSb4JTZhniM&tbnid=DXZ20BPG7-uGiM%3A&w=850&h=566&source=sh%2Fx%2Fim

  237. OT, aber passen zu MORD
    EILMELDUNG von MSN auf dem Handy – 3.9.18 / 9:32
    +++++
    Messerstecher von Kandel zu acht Jahren und sechs Monaten verurteilt Landau (dpa)

    Im Fall des tödlichen Messerangriffs auf eine 15-jährige Jugendliche in Kandel hat das Landgericht Landau den Ex-Freund des Mädchens zu acht Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

    Die Richter verhängten die Strafe am Montag wegen Mordes und Körperverletzung, wie das Gericht mitteilte.
    +++++

  238. Gerade die neue Werbung des ADAC gelesen:

    WIR SIND NICHT DEUTSCH.
    WIR SIND ÜBERALL UND AN GRENZEN MACHEN WIR NICHT HALT

    Wahnsinn !!!

  239. weigerten sie sich schlicht, einfach nach Hause geschickt zu werden.

    Ja was ist das den für ein Kindergarten?
    So nun gehts brav nach Hause den die Suppe wird kalt oder was.
    So ging es nicht mahl 89 in Leipzig zu.
    Erstens war es keine Versammlung und zweitens gab es gar kein Demo,
    so zumindest in den Anfangsphasen vor der Nicolai- Kirche.
    Was war ist, wir sind nach dem Gottesdienst auf dem Kirchenplatz
    einfach stehen geblieben. Die Vopos mussten dreimal ihren
    Räumbefehl wiederholen und darauf sind die Menschen geruhsam
    weggegangen. Nur sind sie alle in eine Richtung weggegangen.
    An der Fußgängerbrücke zum Bahnhof und am Bahnhof selbst
    verstreuten sich die Menschen.
    Und heute werden die Menschen nach Hause geschickt, so wird das nix.
    Ein besonderes Ereignis damals war ein Straßenbahnfahrer, er musste
    anhalten machte darauf alle Türen auf, stieg selbst aus der Bahn und reihte
    sich bei uns ein. Und auch eine Gruppe Jugendliche vor dem Bahnhof
    skandierte fortwährend ,, Freie Fahrt nach Giessen„.
    Was wohl aus dem und dehnen Geworden ist?

    kann sich Geschichte wiederholen!
    Nein weil das System daraus gelernt hat und Vorbereitet ist.
    Damals gab es kein Internet, glaube das war gut so.
    Und zum Schluss, würde neben der DDR Afrika liegen
    gäbe es diese immer noch.

  240. ACHTUNG OT! WICHTIG!! WENN D A S stimmt, dann ist das ein SKANDAL, der von PI und anderen nicht-linken Medien unbedingt öffentlich gemacht werden muss!!!!!!

    Kann mal jemand nachforschen, ob das stimmt, was im Polizeigesetz NRW (Dienstanweisung) steht, so richtig ist? (Facebook)

    Vorschrift zur Verhaltensweise der Polizeibeamten des Landes NRW in Sachen Ausländerkriminalität. Aufgrund der §§ 7. 8 und 65 des Polizeigesetzes des Landes NRW in der Fassung… wird verordnet:
    ..2.3 Falls die Straftat von einem Flüchtling, Asylbewerber oder einer anderen Person mit Migrationshintergrund (auch gruppenweise) begangen wurde, sollen jegliche Kontakte mit den Massenmedien ausgeschlossen werden.
    …2.5 Falls das Polizeidelikt von einem Flüchtling, Asylbewerber oder einer anderen Person mit Migrationshintergrund (auch gruppenweise) begangen wurde, soll das Strafverfahren nicht eingeleitet werden, sondern ein Verweis erteilt werden.
    ..2.6 Wenn eine Straftat gegen Flüchtlinge, Asylbewerber oder einer anderen Person mit Migrationshintergrund begangen wurde, sollen die Polizeibeamten die Sicherheit der Zeugen und der Familien der Opfer gewährleisten.
    ..3.1 Falls Sonderbefehle der Behördenleitung fehlen, sollen die Polizeibeamten Festnahmeprotokolle und andere Schriftstücke mit einem Bleistift ausfüllen, so dass eine weitere Berichtigung möglich ist.

    MOD: Kannst du deine fb-„Quelle“ noch nachliefern?

  241. i>Bürger der Republick

    Alle die Willkommen-Bekundungen abgegeben haben sind für die Ereignisse der vergangenen Jahre und zukünftiger Unruhen,
    Tötungen und Spaltung der Republik mit verantwortlich. Und haben kein Gehör für uns deutsche Bürger. Die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten und die Lügenpresse befeuert diesen unerträglichen Zustand. Jede Landtagswahl sollten wir nutzen, denn da ist unser Stimme zählbar,
    Wacht endlich auf der Countdown läuft, Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen bzw.
    denen einen Denkzettel zu verpassen. Sachsen ist Sept.2019 dran.

  242. Shalom, Freunde! Ja, ja, richtig gelesen!! …. verfolge schon seit Jahren „Messerangriffe“ auf Zivilisten, Soldaten/innen und Araber (ja! „eigene Glaubensbrüder“!) in Israel, Gaza und dem WJL:
    Dort passiert es, das nahezu jeder Angreifer oder jede Angreiferin „neutralisiert“ wird. I.d.R. durch bewaffnete Bürger, Wachleute vor Supermärkten oder an Bahnhöfen oder Soldaten. In Deutschland nicht möglich. Nun erst recht nicht, da die „Flut“ von Eindringlingen, welche sich grundsätzlich zum „moralischen Ziel“ erklärt, alle „Andersgläubigen“ (auch- und gerade uns…) zu töten oder zumindest „aufzumischen“ auf die Schwarzen, Gelben oder Grünen Fahnen im Namen Allah’s schiebt. Ihr seid nicht allein!!!….
    „Antifa“ ist faschistisch und wird vom deutschen Staat (auch finanziell!) aktiv mit Geldmitteln unterstützt.
    Mich wundert überhaupt nicht, das dt. „Linksparteien“ oder die versifften „Grünen“ Steuermittel aller Deutschen (von Eindringlingen kommen ja keine …) dazu benutzen, um gerade in Thüringen aus ganz Deutschland „Gegendemonstranten“- wie jetzt in Chemnitz- ankarren zu lassen. Habt Ihr gedacht, die bezahlen das Flix- Bus- Ticket selbst? Wäre in IL schon mal gar nicht möglich…
    Übrigens: Apropo „Hitlergruß“….. HAMAS und Hezbollah grüßen die Tribüne von Abbas auch nur (!) mit „Hitlergruß“!!!! Was mich, heute abschließend, stutzig macht ist die Aussage von Kretschmar (MP Sachen) bei der Will: „…. die, welche den Hitlergruß gezeigt haben (es waren 3 Personen) werden der Justiz zugeführt und werden bestraft…“ (sinngemäß von mir). Nun, interessant dürfte sein, das es nicht ausgeschlossen ist, das es sich bei diesen Leuten um „eingeschleuste“ V- „Leute“ handelt. Um so blöder ist die Meinung dieses MP zu glauben, das „V- Leute“ überhaupt einer „Strafverfolgung“ ausgesetzt werden dürfen. Qui bono?
    Toda Raba!

  243. Eurabier 2. September 2018 at 21:58
    „Betriebskampfgruppen… Darf ich verbessern:
    Diese waren Reservisten alte Papas die gerne Krieg
    spielen wollten. Deren Söhne und Töchter waren die Gegner, das das nix wird war klar.
    Heute musste den Spiegel anders rum halten.
    Da war noch der allgemeine Volkspolizist und da gab es noch die Bereitschaftspolizei
    (Kasernierte Polizeitruppen die eigentlichen Vopos)
    Die Armee lass mahl außen vor, je höher der Dienstgrad je höher die Vernunft.
    Bleibt der Vopo der gegen seine ehemaligen Schulkameraden,
    also die Söhne und Töchter als Gegner hatte.
    Nur Blöd war der Vopo wollte ja auch mahl ein Mädchen haben.
    Also lief das Spiel nach dem der Iwan njet mein Erich sagte,
    nach anderen Regeln ab.
    Organisiert der Deep State einen Bürgerkrieg?
    https://www.youtube.com/watch?v=T6bo5x4nVnk

  244. adebar 3. September 2018 at 10:15

    Ja was ist das den für ein Kindergarten?
    So nun gehts brav nach Hause den die Suppe wird kalt oder was.
    So ging es nicht mahl 89 in Leipzig zu.

    Ein besonderes Ereignis damals war ein Straßenbahnfahrer, er musste
    anhalten machte darauf alle Türen auf, stieg selbst aus der Bahn und reihte
    sich bei uns ein.

    * * * * *

    Ich seh hier inzwischen weder in Bus noch Bahn
    D E U T S C H E F A H R Z E U G F Ü H R E R !
    Wenn doch, dann scheinen sie dem weiblichen Geschlecht anzugehören.
    Wie soll das funktionieren?

  245. @ MODERATOR:
    AfD-Waehler 3. September 2018 at 10:42

    ACHTUNG OT! WICHTIG!! WENN D A S stimmt, dann ist das ein SKANDAL, der von PI und anderen nicht-linken Medien unbedingt öffentlich gemacht werden muss!!!!!!

    Kann mal jemand nachforschen, ob das stimmt, was im Polizeigesetz NRW (Dienstanweisung) steht, so richtig ist? (Facebook)

    Vorschrift zur Verhaltensweise der Polizeibeamten des Landes NRW in Sachen Ausländerkriminalität. Aufgrund der §§ 7. 8 und 65 des Polizeigesetzes des Landes NRW in der Fassung… wird verordnet:
    ..2.3 Falls die Straftat von einem Flüchtling, Asylbewerber oder einer anderen Person mit Migrationshintergrund (auch gruppenweise) begangen wurde, sollen jegliche Kontakte mit den Massenmedien ausgeschlossen werden.
    …2.5 Falls das Polizeidelikt von einem Flüchtling, Asylbewerber oder einer anderen Person mit Migrationshintergrund (auch gruppenweise) begangen wurde, soll das Strafverfahren nicht eingeleitet werden, sondern ein Verweis erteilt werden.
    ..2.6 Wenn eine Straftat gegen Flüchtlinge, Asylbewerber oder einer anderen Person mit Migrationshintergrund begangen wurde, sollen die Polizeibeamten die Sicherheit der Zeugen und der Familien der Opfer gewährleisten.
    ..3.1 Falls Sonderbefehle der Behördenleitung fehlen, sollen die Polizeibeamten Festnahmeprotokolle und andere Schriftstücke mit einem Bleistift ausfüllen, so dass eine weitere Berichtigung möglich ist.

    MOD: Kannst du deine fb-„Quelle“ noch nachliefern?
    ____________________________________________________________

    Hallo Moderator!

    Meine Frage dazu war ja, ob jemand NACHFORSCHEN kann, ob das WIRKLICH WAHR ist! (Ich will keine FAKE-Nachrichten weitergeben!!)

    Mittlerweile hat ein Bekannter von mir „NACHGEFORSCHT“ und ein TWITTER-Schreiben vom Innenministerium 15.8.2017 entdeckt, indem das Ministerium darauf hinweist, dass es sich um ein sog. FAKE handelt (1.Seite) (Als 2. Seite des Schreibens wird das Dokument gezeigt)

  246. Es muß doch, verdammt nochmal, möglich sein, die wahren Teilnehmerzahlen an die Öffentlichkeit durchzudrücken??? Ich denke, de AfD arbeitet an so einer „Abteilung“? Bin ich da falsch, oder ist diese immer noch nicht fertig?? Es ist allerhöchste Zeit dafür! Bevor die Verbrecherparteien mittels Rundfunkstaatsvertrag diese Tür auch noch zu machen. An alle Wähler:
    Egal, wo ihr meint zu stehen: Die nächsten Wahlen müssen das „Merkel-Kartell“ zum Fallen bringen. Wenn nicht, ist Deutschland so fertig gemacht, daß es nicht wieder aufsteht. Die schon läner hier lebenden werden sich dem Islam unterwerfen oder flüchten.
    SCHWARZ/ROT/GRÜNE/GELBE PEST ABWÄHLEN!!! Immer und überall. Nur mittels AfD wird ein Politikwechsel möglich. Allenfalls eine ähnlich ausgerichtete und von Leuten à la Söder „bereinigte“ bundesweite CSU kann dabei helfen. Das Beste ist aber AfD mindestens 30%. Auf gehts.

  247. Laubfrosch2 2. September 2018 at 21:29 Völlig richtig was Voltaire auch sonst in Bezug auf den Isalm von sich gab -leider halten es unsere Linksbunten mehr mit seinem Gegenspieler Rouseau -von dem bekannten frühen Erziehungswissenschaftler kann man heute eigentlich nur sagen , daß er seine eigenen fünf Kinder alle in damalig doch schon sehr grausame Erziehungsheime steckte und auch was seine übrigen Ansichten und Taten angeht zwar für Linksbunt heute immer noch wichtig zu sein scheint …

  248. Jetzt ist die Katze aus dem Sack:

    Die Inszenierung der Verhinderung mit perfidesten Mitteln der Provokation dient den Ziel, die AfD zu zersetzen!

    AfD Beobachten – ja oder nein?
    DLF am 3. September 2018

    +++ Nach den Demonstrationen in Chemnitz mehren sich die Forderungen, die AfD durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. SPD-Generalsekretär Klingbeil sagte dem NDR, die Partei habe spätestens am Wochenende jegliche Masken fallen lassen und sei Hand in Hand mit gewaltbereiten Neonazis auf die Straße gegangen.
    Wenn jemand diesen Staat bedrohe, müsse er beobachtet werden. Bundestagsvizepräsident Oppermann sagte der Zeitung „Die Welt“, das arbeitsteilige Zusammenwirken von AfD und Neonazis müsse geheimdienstlich sehr genau beobachtet werden. Die Hetzjagd von Chemnitz markiere einen Wendepunkt. ++++++++++

    Die Arbeiterverräterpartei SPD will nun den Profit aus den kritischen Demos in Chemnitz schlagen. Das ist kein Wunder, denn die Umfragen in Sachsen zeigen die AfD bei 25 %, die SPD nur be 11 %.

    Mit der VS-Beobachtungen wollen sie die Mitglieder und somit auch die Wähler einschüchtern.
    Diese Methode ist aus der DDR bestens bekannt.
    Wenn der Staat jemand zersetzen/vernichten wollte, ließ er in Umlauf bringen:
    Der wird von der Stasi beobachtet!

  249. ossi46 3. September 2018 at 12:37

    Diese hektischen Rufe der Blockparteien nach „Beobachtung“ durch den Verfassungsschutz kommen ja alle paar Monate wellenförmig. Das hat mittlerweile kaum noch Wirkung bei potentiellen Wählern.
    Im Gegenteil: In Zeiten, wo die SPD bald von der AfD überholt werden dürfte, können solche Forderungen eher ein Eigentor sein.

  250. Revierfoerster 3. September 2018 at 11:44
    Ich gebe Ihnen fast in allem Recht, nur bei Söder irren Sie. Der gehört genau so zu den Volksverrätern.

  251. Eurabier 2. September 2018 at 21:45; Als ob in Haramburg überhaupt Ordner vorhanden waren. Doch bloss die Polizei um die Stadt vor dem allahschlimmsten Terror zu schützen. Schlimm, heute im ARD-Morgengrauen machen die massiv Werbung für die linken Chaoten abends mit ihrer Mucke.

    Eurabier 2. September 2018 at 22:40; Ist da damals nicht Gas-Gerd gefahren, oder hatten die nen Schofför, meinetwegen auch Schöffeuse?

    Homo patriae 2. September 2018 at 23:38; Aha, dass da halb Chemnitz in ein Schlachtfeld verwandelt-, viele Geschäfte ausgeraubt und etliche Dutzend Polizisten verletzt wurden, davon hab ich nichts gehört oder in den immer gleichen Filmchen, die bloss ne Menge friedlich nebeneinander gehender Leute zeigen gesehen. Trotz der reisserischen Berichte in allen Ö(u)R Sendern und natürlich auch privaten. Könnte es sein, dass sowas gar nicht erst passiert ist,so wie die Hetzjagden.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. September 2018 at 23:47; Wie ich mal nachgeschaut hab, konnte ich irgendwie nicht finden, dass er das 2. Examen überhaupt hat. Die Zwischenprüfung hat er zwar abgelegt und war danach 1 Jahr Akten sortieren. Wer das als Arbeit bezeichnen will? Seinen diversen Äusserungen zufolge, hat er wenigstens von den Gesetzen nicht die grosse Ahnung.

    johann 3. September 2018 at 00:26; Im ARD-Morgengrauen war auch ein AfD.Mann dabei. Furchtbar, der hat der inquisi-torin nie auch nur im geringsten widersprochen. Da war auch wieder die Rede von imaginären Hetzjagden. Na gut, es ist nicht jedem gegeben, in solchen Sachen gut auszuschauen. Aber vermutlich hat der das auch schon vorher gewusst. Da hätt ich lieber die Teilnahme verweigert.

    jeanette 3. September 2018 at 00:32; Giftschlangenliebend?

    Cedric Winkleburger 3. September 2018 at 07:17; Mit Sicherheit, bloss wie viele Ü50 Polizisten werden da wohl auf der Strasse gewesen sein. Höchstens die Einsatzleiter, aber die können ja eh am meisten Schaden anrichten.

    get-it 3. September 2018 at 09:43; Berufung, Strafhalbierung, da er schon so lange in U-Haft sitzt, wird er auf freien Fuss gesetzt und die Reststrafe auf Bewährung?

  252. Die Rechnung der Volksverräter ist nicht aufgegangen. Obwohl der Demo-Zug abgebrochen wurde, sind die Demonstranten friedlich geblieben, anstatt gegen die Polizisten anzugehen. Und die AfD hat in Sachsen noch um 2% zugelegt. Jetzt spielen sie alle verrückt. Damit die AfD nicht noch mehr zulegt, wird jetzt aus vollen Rohren gegen „rechts“ geschossen.

  253. Es muß doch eine Möglichkeit und ein zuständiges Gericht geben, diesen Verbrecherstaat anzuklagen, mit samt der kriminellen Politiker, Richter, Staatsanwälte, Polizei, GEW, Kirchen und wer sonst noch das Recht mit Füßen tritt, denn der korrupte EUGH wird Deutschland nicht anklagen, weil sie selbst mit Mio vom deutschen Steuerzahler versorgt werden. Da werden die diesen Drecks-Staat doch nicht vor Gericht zerren und anklagen.

    Ich vermute mal das das deutsche Problem wieder nur von ausländische Regierungen gelöst werden kann, wie schon im dritten Reich, denn schließlich sind es schon wieder die Deutschen, die nicht nur das eigene Land, sondern alle Europäer unter ihren Linksfaschistischen Willen zwingen wollen.

    Über Salvini bin ich mehr als enttäuscht, will er doch andere europäische Länder zur Aufnahme dieser Wilden zwingen und unterstützt damit genau Merkels Plan, der damit aufgeht. Die betroffenen Länder sollen ihre Gewässer mit Militär schützen und notfalls mit Waffengewalt verteidigen, andernfalls sind sie Mitläufer und Unterstützer von Merkel & ihrer Gang.

  254. wir waren am Samstag dabei.
    Alles hat sich so zugetragen .Die große Masse hat diese Schikanen sehr diszipliniert hingenommen.
    Die Menschen rundum wie „ich und du“ . 2 x 1 Stunde Verzögerung . Auf dem Heimweg kam uns eine junge Frau mit Migrantenanhang entgegen und sagte zu ihren Anhang „Jetzt schickens die Nazis heim“ !

  255. adebar 3. September 2018 at 10:55
    „…Die Armee lass mahl außen vor, je höher der Dienstgrad je höher die Vernunft.
    Bleibt der Vopo der gegen seine ehemaligen Schulkameraden, also die Söhne und Töchter als Gegner hatte.
    Nur Blöd war der Vopo wollte ja auch mahl ein Mädchen haben. Also lief das Spiel nach dem der Iwan njet mein Erich sagte, nach anderen Regeln ab. Organisiert der Deep State einen Bürgerkrieg?
    …………………………………………………………….
    Und wann und wo fand doch gleich dieser Bürgerkrieg statt ?
    Aber in einem hast du völlig recht! Je höher der Dienstgrad, so höher die Vernunft!
    Der höchste Dienstgrad im angenommenen Bereich war ja wohl der „Gefreite“ (nicht zu verwechseln mit dem „Freier“) ! ;-))))))))))))))))

  256. @Paulaner 3. September 2018 at 14:57
    So ist es mit Salvini, die Invasion wird nicht gestoppt!
    Wenn man sich die Meinungen der EU-Experten anhört, ist das Ding im Juni nach der diesjährigen Bilderberger Konferenz in Italien eh gelaufen. So wie es heißt öffnet Italien, kurz nach dem Zusammentreffen, die Grenzen und wir werden von Millionen, Millionen und noch mehr Millionen über den Haufen gerannt.
    Ein Gesetz gibt es ja dafür schon, dass die Ankömmlinge sich aussuchen dürfen in welchem Land sie Asyl beantragen möchten, sofern sie in diesem Land, wenn auch nur entfernte, Verwandte oder Freunde haben. Auf dem Treffen in Genf, das im März 2018 stattfand, gestand Avramopoulos, dass das Ziel sei, Sammelpunkte auf der Küste Afrikas aufzubauen, wohin sich Migranten auf der Suche nach der Arbeit und Zukunft in Europa begeben könnten. In den nächsten Jahren sollten so 6 Millionen Menschen in Europa aufgenommen werden, um die schrumpfende Bevölkerung Europas zu kompensieren.

  257. Anti-Gender 3. September 2018 at 16:29
    Du musst in der Frage keine Antworten suchen.
    Wen es dazu kommen sollte denk an seine Warnung
    und Gott beschütze dann das heilige Deutschland.
    im angenommenen Bereich…
    Nehme mahl den der ehemaligen Grenztruppe heraus,
    den diese haben zum Glück nicht das Feuer eröffnet.
    Aber Spaß ist wen man trotzdem Lacht.

  258. Shalom! Ein guter, alter Freund von mir arbeitete beim RD des DRK- viele Jahre. Kann mich gut an ein Ereignis in Chemnitz erinnern, welches er mir schilderte:
    Es muss 2016 gewesen sein. Er bekam den Auftrag, mit einem Krankenwagen eine tschetschenische Muslimin mit einer dolmetschenden Angehörigen zu der ehem. „Russenkaserne“ zu transportieren. Es ging um eine ärztliche Begutachtung, so viel ich weiß.
    Mit seinem VW- Bus musste er wieder rausfahren und vor dem Einlass parken. Er wollte sich die Zeit vertreiben und lief davor auf und ab, in Uniform- so seine Schilderung.
    Zum Thema „Aggressivität“ von „armen Flüchtlingen“:
    Er schilderte mir, das er mit Laubenpiepern, welche gegenüber des Eingangs als „schon länger in D Lebende“ ihre Kleingärten haben gesprochen hat. Während eines dieser Gespräche kam eine Gruppe von „Bewohnern“ – mit Migrationshintergrund- hinter ihm auf der Straße vorbei, jeder eine fast leere Bierflasche in der Hand und noch einige in einem Rucksack. Diese Kerle warfen die leeren Bierflaschen alle (!) über die Hecken und Zäune in die Gärten. Ein alter Herr beschwerte sich, mein Freund muss „die“ gefragt haben, WARUM sie das tun. Antwort der Musels: „Hey Alter! Brauchst du Nazi Kante, oder was???!!!“ So viel dazu, also irgendwann 2016.
    Im Übrigen finde ich, das es für D nur noch eine Frage von kurzer Zeit ist, als das dieses derzeitige System der Verunglimpfung, Lüge und Weglassen im Rahmen von „Nachrichten“ über böse Rechtsradikale dem denkenden und handelnden Bürger die Freiheit bescheren wird, mittels Wahl zu urteilen. Er wird die richtige Wahl treffen. Es kommt mir aus weiter Ferne vor wie ein Aufbäumen der Herrschenden… und? Auch in IL ist man überhaupt nicht von Nachrichten aus der alten Heimat abgeschnitten, im Gegenteil!
    Man muss nur die richtigen Medien wählen….

  259. Shalom! Ein guter, alter Freund von mir arbeitete beim RD des DRK- viele Jahre. Kann mich gut an ein Ereignis in Chemnitz erinnern, welches er mir schilderte:
    Es muss 2016 gewesen sein. Er bekam den Auftrag, mit einem Krankenwagen eine tschetschenische Muslimin mit einer dolmetschenden Angehörigen zu der ehem. „Russenkaserne“ zu transportieren. Es ging um eine ärztliche Begutachtung, so viel ich weiß.
    Mit seinem VW- Bus musste er wieder rausfahren und vor dem Einlass parken. Er wollte sich die Zeit vertreiben und lief davor auf und ab, in Uniform- so seine Schilderung.
    Zum Thema „Aggressivität“ von „armen Flüchtlingen“:
    Er schilderte mir, das er mit Laubenpiepern, welche gegenüber des Eingangs als „schon länger in D Lebende“ ihre Kleingärten haben gesprochen hat. Während eines dieser Gespräche kam eine Gruppe von „Bewohnern“ – mit Migrationshintergrund- hinter ihm auf der Straße vorbei, jeder eine fast leere Bierflasche in der Hand und noch einige in einem Rucksack. Diese Kerle warfen die leeren Bierflaschen alle (!) über die Hecken und Zäune in die Gärten. Ein alter Herr beschwerte sich, mein Freund muss „die“ gefragt haben, WARUM sie das tun. Antwort der Musels: „Hey Alter! Brauchst du Nazi Kante, oder was???!!!“ So viel dazu, also irgendwann 2016.
    Im Übrigen finde ich, das es für D nur noch eine Frage von kurzer Zeit ist, als das dieses derzeitige System der Verunglimpfung, Lüge und Weglassen im Rahmen von „Nachrichten“ über böse Rechtsradikale dem denkenden und handelnden Bürger die Freiheit bescheren wird, mittels Wahl zu urteilen. Er wird die richtige Wahl treffen. Es kommt mir aus weiter Ferne vor wie ein Aufbäumen der Herrschenden… und? Auch in IL ist man überhaupt nicht von Nachrichten aus der alten Heimat abgeschnitten, im Gegenteil!
    Man muss nur die richtigen Medien wählen….

  260. Nicht d i e Polizei, schon gar nicht der normale, kleine Beamte.
    Wenn überhaupt ist es die Polizeiführung bzw. das zuständige Innenministerium.

    Gerade PI sollte sich von den Systemmedien unterscheiden.

  261. Hier, in Haifa ist es schön…..
    Für Euch, kleines Video, gerade gefunden:
    https://www.youtube.com/watch?v=BJDI3ZRfjSc&feature=youtu.be
    Ergänzende Bemerkungen dazu….
    Schaut Euch mal Videos über die israelische Polizei an. Und dann urteilt….
    Wäre hier gar nicht möglich, oder in Polen, Ungarn, Tschechien oder Bulgarien!
    Frage mich nur, WELCHE Bandagen dt. Polizisten haben müssen, einen solchen Verbrecher mit Migrationshintergrund, welcher den Bauch voller B..ttel zu haben scheint- weil er „die ganze Stadt f..cken“ will- nicht gleich auf die Hackfresse hauen und ihn als Päckchen in die Minna versacken.
    Hier läuft das so, genau so ab!

Comments are closed.