Schweigemarsch in Chemnitz zu Ehren von Daniel Hillig und anderer Opfer der Merkel-Flüchtlingspolitik.

Von ARENT | Kretschmer, Maaßen, die Generalstaatsanwaltschaft – sie alle haben den ÖR öffentlich widersprochen: Es gab keine Hetzjagd in Chemnitz. Aber das ist nicht ganz richtig: Wenn man zu zehnt im Rudel auf drei Staatsbürger einprügelt und einsticht, dann ist das exakt das – eine Jagd mit einem Toten und zwei schwerverletzten als Resultat.

Dank Daniel Zabel wissen wir auch ungefähr, was passiert ist: Eine Bankkarte sollte geraubt werden und als die Opfer nicht nachgegeben haben, hat man schnell zehn Leute zusammengetrommelt. Dann hat man sich im Rudel auf die Jagd gemacht.

Das Problem: Diese Hetzjagd ist in Ordnung. Es ist die richtige Hetzjagd, mit den richtigen Opfern und den richtigen Tätern.

Verfassungsschutzpräsident Maaßen hat durchaus Recht, wenn er davon spricht, dass von dem Mord abgelenkt werden sollte. Und für diese Ablenkung wurden alle Register gezogen und sie geht gerade in die zweite Runde.

Die Medien und einige der Parteien haben nur ein Problem: Ganz gleich, was für hübsche Geschichten man erfindet, ganz gleich wie reißende Schlagzeilen man schreibt und wie schöne Bilder man dazu schießt – am Ende ist leider niemand verletzt und auch niemand tot. Und mit hübschen Geschichten alleine kann man gegen die Realität nicht lange anstinken.

Irgendwann sehen die Menschen einfach die hunderten Toten von Anschlägen und Morden und fragen sich, wer hier eigentlich wen jagt.

Dazu kommt natürlich der Super-GAU, dass sich mittlerweile selbst Ministerpräsidenten und Staatsanwälte aus der Deckung wagen und dass diese nicht etwa höflich Kritik üben, sondern mal eben den ÖR Lüge vorwerfen.

Da hilft nur noch eine Schippe drauflegen. Statt jetzt einzuknicken und endlich über die echte Hetzjagd zu berichten – nämlich die auf Daniel Hillig und seine Freunde – und auch darüber, dass es nicht die erste war – Köln, Barmbek, Berlin, Bataclan – machen die verantwortlichen Medien und Parteien einfach weiter.

Zuallererst wird natürlich auf Kretschmer und Maaßen geschossen. Immerhin haben die den Linken die Hosen runtergezogen. Dann kommt natürlich irgendetwas anderes, zum Beispiel ein Angriff auf ein jüdisches Restaurant, den man übersehen hatte.

Leider auch nicht so toll – die AfD ist, trotz aller Versuche, im öffentlichen Bewusstsein eine andere Wahrnehmung herbeizuführen, wohl die fanatischste pro-israelische Partei im Bundestag überhaupt. Man erinnere sich nur an die Forderung, die Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, die Kritik an den Al Quds-Märschen, die Forderung, die Finanzierung der UNHCR einzustellen.

Ganz im Gegenteil, die AfD könnte sogar fordern, dass die ÖR gefälligst positiver über Israel und negativer über die Hamas berichten solle. Denken wir nur an den Hass, der durch die Medien geisterte, als Israel an seinen Grenzen auf Hamas-Aktivisten geschossen hat. So etwas fällt nun mal auf fruchtbaren Boden.

Nein, bei Angriffen auf jüdische Restaurants können sich die ÖR mittlerweile auch die Finger verbrennen. Schlimmstenfalls hält die AfD noch eine Demo gegen Antisemitismus und für die Anerkennung der Hauptstadt ab. Das wäre der nächste Super-GAU.

Außerdem ist so ein Angriff auf ein Restaurant einfach nicht vergleichbar mit einem Mord oder einer Hetzjagd. Womit wir wieder beim Anfang wären.

Sollten sich Kretschmer, Maaßen und die Generalstaatsanwaltschaft tatsächlich, wider aller Logik, im Kreuzfeuer derer wiederfinden, die gelogen haben – sollten sie von Presse, Opposition und Innenausschüssen unter Druck gesetzt werden – können sie ja immer noch ihre Aussagen revidieren.

Sie können einfach sagen, sie haben sich geirrt, es hat sehr wohl Hetzjagden in Chemnitz gegeben. Nur eben nicht auf illegale Einwanderer, sondern auf Deutsche.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

145 KOMMENTARE

  1. Die (Kultur)marxistische Rhetorik der Negation von Tatsachen hat in Chemnitz der Höhepunkt der Perversion erklommen. Und in bin mir sicher, da geht zukünftig noch mehr.

  2. Zu den Lügen und Unterlassungen der Junta gehört, daß es bis heute keine offizielle Version des Tathergangs gibt.

  3. „Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen immer dreister zu lügen.“ – so hieß es mal im RAF-Umfeld. Das trifft auch auf das Merkel-Regime zu. Der Dümmste bemerkt mittlerweile die „Verarsche“ durch die gewissenlosen und realitätsblinden Funktionseliten. Das wird sich über kurz oder lang auch in den Wahlergebnissen zeigen. Der Osten (AfD stärkste Partei) geht dabei voran.

  4. Tim Kellner hat noch mal kurz das Konzert in Chemnitz analysiert.

    https://m.youtube.com/watch?v=ZtKFu9HzFsc

    Ich bin ja selten aus der Fassung zu bringen, aber wenn DAS die kommende deutsche Generation ist, dann wirklich gute Nacht. Auch ich war mit 16 oder 17 noch nicht im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte, aber das 65.000 Teenis „Alerta Alerta Antifaschista“ brüllen, angestimmt von einem rechtmäßig verurteilten Gewalttäter (Hooligan von Hansa Rostock), dann läuft wirklich etwas schief bei der Erziehung. Schämt sich eigentlich die Presse auch nicht, wenn sie dieses Video sieht? Ich sage nur „Ich ramm die Messerklinge in die Journalisten-Fresse“. Im Fußball sagt man Eigentor dazu. Das ist doch nur noch zum weinen das ganze…. Ganz traurige Entwicklung.

  5. Freya- 9. September 2018 at 08:47

    Aufgrund eines 14 Sekunden Videos von Antifa Zeckenbiss fordern ARD und ZDF den Verfassungsschutz-Präsidenten #Maaßen zum Rücktritt auf. Das ungeschnittene Video liegt mir vor. Es gab keine #Hetzjagden. #Chemnitz #Faktenfinder

    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1038523065146200064

    Statt hier den Text zum x-ten Mal zu wiederholen, beantworte doch bitte in deinem Tweat dieses Posting:


    Steffen Young
    ? @SteffenYoungbl2
    Antwort an @DoraGezwitscher

    Dann veröffentlichen Sie das ungeschnittene Video doch. Das Video (Hase bleib hier) ist in eienr Telegram-Gruppe 30min vor der Veröffentlichung durch die Antifa geteilt worden. Auch 19sek lang. Wie bei Antifa. Also nichts geschnitten.
    13:26 – 8. Sep. 2018

  6. die Erinnnerung an diesen hinterhältigen, feigen Mord muß wachgehalten werden, als wäre
    Es gestern geschehen !!,
    Mir sagte jemand…..“wäre das in Umfeld meiner Familie passiert, ………!!!

  7. Mir fällt da gerade was auf…. (G20 in HH)
    .
    Wo war eigentlich das Rockkonzert gegen Rechts, als die Linken, Linksradikale aus Deutschland darunter auch viele Ausländer , Linksextremisten, Linksradikale aus ganz Europa beim G20 Gipfel große Teilen von Hamburg in ein Flammen-Terror-Kriegsgebiet verwandelt haben?
    .
    Oder bräuchten wir da ein Rockkonzert gegen Links?
    Oder bräuchten wir da ein Rockkonzert gegen Asylanten/Ausländer?
    Oder bräuchten wir da ein Rockkonzert gegen oder für Dieselfahrer?
    .
    Bei all dem schizophrenen links/grünen Schwachsinn der gerade passiert, bin ich ganz verunsichert!
    .
    Teile der links/grünen dt. Gesellschaft sind irgendwie in Schizophrenie/Psychose verfallen.

  8. Der Begriff „Hetzjagd“ ist ausschließlich auf rechte Deutsche gemünzt, die hinter einem importierten Genpool Verbesserer und Rentensicherer hinterherlaufen.

    Völlig egal ob sie das gestohlene Handy oder das gemopste Portemonnaie wiederholen wollen. Auch der Grund, einfach die Adresse zu wissen, wo man das gestohlene Fahrrad wieder findet. Egal es ist „Hetze“.

    Wenn dagegen unsere Zukunft sichernden Goldstücke einem vom deutschen Großeltern geborenen Deutschen hinterherlaufen, ist dieses prinzipiell immer eine kulturelle Kontaktaufnahme und wenn dabei das Messer im Körper des deutschen landet, handelt es sich um eine Rangelei und Messerstecherei.

    Wann man diese einfache Fakten verinnerlicht hat, weiss man, wieso seine Peinlichkeit Franz Walter I so erpicht auf die Konzerte seiner Lieblingsband.

  9. Wenn 10 an der Tat beteiligt waren, wo sind die Täter?
    Zwei sind Eingesammelt, nach einem wird gesucht—gut!
    Die restlichen 7 ?
    Macht der Polizei und Staatsanwaltschaft in Chemnitz mal Druck!

  10. Ist es euch schon mal aufgefallen,
    dass wenn es um Messerangriffe Einzelner und in Gruppen, um sexuelle Nötigungen, um schwerste Vergewaltigungen, um Vergewaltigungen mit nachfolgender Ermordung der Frau, wenn es um die alltägliche Aggressivität, gegen jeden der aus der Sicht der Illegalen und der hier schon länger lebenden Türken geht, dass soweit ich es überblicken kann, es bisher niemals eine Frau mit muslimischem Hintergrund, keine Frau die vom Äußeren her schon als Südländerin zu erkennen ist, das die oben genannten Attacken niemals bei denen passieren, aber immer bei welchen von der Köterasse.

    Das ist doch auffällig und merkwürdig, finde ich, das die niemals die Opfer sind.

    Wie viele von denen waren eigentlich beim Schweigemarsch in Chemnitz dabei? So gut wie keiner? Weil es diese nicht trifft? Wie viele von denen sind eigentlich bei Pegida dabei?
    Keiner? Weil die meinen das es sie nicht trifft, die importierte Gewalt und der drohende Zusammenbruch der Wohlstandstandarts von Deutschland, von dem diese Gruppe in erheblichem Maße profitieren?

  11. Fakten:
    Tagesschau zur Chemnitzer „Hetzjagden“
    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-445821.html
    EZB Demo 18.3.2015
    https://www.youtube.com/watch?v=XELtWkEMTlI

    Der Linken Politiker, stellvertretender Landtagspräsident Wilken hatte damals die Demo angemeldet. Die Welt schrieb seinerzeit:
    „Linke-Politiker Ulrich Wilken hatte den Anti-EZB-Protest in Frankfurt angemeldet. Nach der Gewalt steht er unter Druck. Zwar distanziert er sich. Doch er zeigt auch Verständnis für die Zerstörungswut.“
    Im Vergleich Chemnitz vs EZB Frankfurt offenbart sich das krasse Missverhältnis in der Wahrnehmung und Benennung von Gewalt. Das Wegdrängen penetranter Neubürger und/oder Journalisten hier ist brutalste rechte Gewalt, Progrom und Hetzjagd, während die von dem Stellv. LT-Präs. Wilken initierten extremen Gewaltausbrüche von links ein Nichts sind, legitim und gut.

  12. Sie lügen immer irrer und wirrer, langsam ist es so durchsichtig wie es schlimmer nicht mehr geht.

    So wie damals der irakische Regierungstyp, der vor laufenden Kameras in Bagdad den Sieg Saddam Husseins prophezeite und im Hintergrund US Abrams Panzer durchs Bild führen….

  13. Tatverdächtige in Chemnitz – Dokumentation des Versagens

    Die Herkunft der Tatverdächtigen von Chemnitz bringt das Bamf in Verlegenheit. Das Amt verpasste Fristen und informierte zu spät.

    Berlin. Während die Polizei in Chemnitz einen dritten Tatverdächtigen sucht, bringen die Akten der Asylbewerber Yousif Abdullah und Alaa Sheikhi das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) in Verlegenheit. Die Herkunft der Tatverdächtigen, die einen 35-Jährigen Deutschen erstochen haben sollen , ist ungeklärt: Yousif A. legte gefälschte Dokumente vor, Alaa S. wurde ungeprüft als Flüchtling anerkannt. Am Dienstag veröffentlichte das Innenministerium eine Darstellung, die sich wie eine Dokumentation des Versagens liest – und wie eine Bloßstellung der Nürnberger Behörde.

    Die Papiere von Yousif A. erweisen sich als Fälschung

    Am Vorabend war Bamf-Präsident Hans-Eckard Sommer, keine 100 Tage im Amt, zum Rapport in Berlin. Innenminister Horst Seehofer (CSU) rügt, „die Kommunikation zwischen der zuständigen Ausländerbehörde und dem Bamf hätte hier besser sein müssen“.

    Yousif A. beantragt im November 2015 Asyl. Als die Behörden seine Fingerabdrücke routinemäßig im EU-weiten Identifizierungssystem Eurodac abgleichen, landen sie einen Treffer: Der Mann hat in Bulgarien Asyl beantragt. Er hätte dorthin überstellt werden können. Das sei „grundsätzlich möglich gewesen“, so das Ministerium. Die örtliche Ausländerbehörde erfährt davon am 1. Juni 2016 – da waren sämtliche Fristen für die Überstellung nach dem Dubliner Abkommen verstrichen.

    Man muss sich die Zustände im Spätherbst 2015 in Erinnerung rufen. Monat für Monat kommen Tausende Flüchtlinge an – und die für Asylverfahren zuständigen Behörden mit ihrer Arbeit kaum nach. Migranten müssen Monate warten, um einen Antrag zu stellen. Erst am 7. November 2017 findet im Fall von Youssif A. eine förmliche Anhörung statt. Er legt einen irakischen Ausweis, einen Reisepass und eine Staatsangehörigkeitsurkunde vor.

    Seehofer: „Solche Fehler in Zukunft verhindern“

    Es dauert weitere sieben Monate, bis die Dokumente auf ihre Echtheit überprüft sind. Am 15. Juni 2018 steht dann fest, „dass es sich bei allen vorgelegten Dokumenten um Totalfälschungen handelte“. Seither versuchen Bamf und Polizei, die wahre Identität des Migranten zu ermitteln. Sein Asylantrag ist inzwischen abgelehnt worden. Die Ablehnung ist bis heute nicht rechtskräftig. Abschieben kann man den Mann auch nicht. Wohin auch? Denn dazu bräuchte man zweifelsfrei ein Herkunftsland.

    Seehofer ist ungehalten. Der mutmaßliche Tatverdächtige hätte nach Bulgarien zurückgeführt werden können – wenn die Kommunikation zwischen Bamf und der örtlichen Ausländerbehörde geklappt hätte. „Solche Verzögerungen und Fehler müssen wir in der Zukunft verhindern“, sagt der Innenminister.

    Und: „Die Untersuchung der vorgelegten Dokumente hat zu lange gedauert.“ Dem Bamf fehlen hochspezialisierte Dokumentenprüfer. Die Pannenstory bestärkt Seehofer in seinem Vorhaben, Ankerzentren aufzubauen. Ihnen liegt die Idee zugrunde, alle Behörden räumlich zusammenzubringen, damit sie möglichst eng kooperieren, schnell und effektiv die Fälle abarbeiten, Rücküberstellungen in Ersteinreisestaaten veranlassen.

    Angaben „beruhen auf Selbstauskunft“

    Der zweite Verdächtige Alaa S. wird gar nicht erst angehört. Er stellt im Mai 2015 einen Asylantrag. Als im Sommer der Flüchtlingsstrom aus Syrien ansteigt und der Kontrollverlust droht, werden die Verfahren von Syrern eine Zeitlang nur schriftlich bearbeitet.

    „Wir schaffen das“, hatte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am 30. August 2015 als Ziel vorgegeben. Schnell und unbürokratisch will man sein. Alaa S. wird als Flüchtling anerkannt, ohne dass seine Angaben zur Identität überprüft werden. Lakonisch heißt es in der Ministeriumserklärung, seine Angaben „beruhen auf einer Selbstauskunft“. Inzwischen rollt das Bamf seinen Fall wieder auf. Bis heute ist unklar, ob seine Angaben stimmen.

    Der dritte Verdächtige heißt Farhad Ramazan Ahmad, ist 22 Jahre alt, dieselbe Altersklasse wie die anderen, gilt als gefährlich und soll aus dem Irak stammen. Was zu beweisen wäre.

    https://www.morgenpost.de/politik/article215255213/Tatverdaechtige-in-Chemnitz-Dokumentation-des-Versagens.html

  14. Illegal veröffentlichter Haftbefehl aus Chemnitz

    Warum die Untertanen nichts wissen dürfen

    Hintergründe und Folgen einer verkorksten Einwanderungspolitik

    Chemnitz (Innenstadt), in der Nacht zum Sonntag, den 26. August 2018 gegen drei Uhr: Daniel H. verlässt zusammen mit zwei weiteren Männern und drei Frauen eine Geburtstagsparty. Sie kommen an einer Sparkasse vorbei, und Daniel beschließt, kurz Geld abzuheben. Dann tauchen aus dem Dunkeln zwei Straßenräuber auf. Alaa S. und und Yousif Ibrahim A. verlangen Geld und seine Geldkarte. Daniel weigert sich und wird daraufhin körperlich attackiert.

    Die beiden anderen Männer aus der Gruppe eilen zur Hilfe, so dass Daniel sich etwas befreien kann. In der aufgewühlten Situation schlägt er um sich und trifft einen der Angreifer mit einem Faustschlag. Daraufhin ziehen sich die Räuber zurück. Die Gruppe von der Feier ruft ihnen noch Beschimpfungen nach. Wenige Minuten später kommen die beiden Orientalen zusammen mit acht weiteren Männern zurück.

    Zielstrebig greifen sie mit in Deutschland verbotenen Kampfmessern den 35-jährigen Handwerker und Familienvater brutal an.

    https://ef-magazin.de/2018/09/04/13497-illegal-veroeffentlichter-haftbefehl-aus-chemnitz-warum-die-untertanen-nichts-wissen-duerfen

  15. Seit die Linken alle Institutionen unterwandert u. die Macht
    haben, glauben auch linke Intellektuelle, die früher Maoisten
    waren, wie etwa mein Ex-Mann u. ständig gegen die Medien
    polemisierten, unkritisch den Medien, was dort steht.

    Das einfacher gestrickte Volk, wie Arbeiter, Bauer, Verkäuferin,
    Handwerker, Bürokraft, ist mehrheitlich entweder überarbeitet
    oder zu schlicht in der Birne bei den massenhaften Einzelfällen
    auf ein Gesamtbild zu schließen. Jeden Tag liegt vor Volks Füßen
    ein Puzzlestück, aber es vermag es nicht zum ganzen Bild
    zusammensetzen.

    Hetzer, Aufwiegler, Revolutionsführer kamen fast immer aus der
    Bildungsschicht, Sprößlinge aus dem Bürger- bis Großgroßbürgertum
    oder von Großgrundbesitzern, aus ev. Pfarrfamilien u. sogar Adel.

    Doch diese sind heutzutage meistens rot-grün vernebelt. Weshalb sollten
    sie auch aufmucken, kritisch sein, hinterfragen, wenn sie jetzt so einen
    Wohlfahrtsstaat (für alle Welt haben), wie sie schon immer forderten?
    Und wo sozialistisch gehobelt wird, fallen eben Späne, gell!

  16. Passend zum Thema Chemnitz… … … TV – Tipp

    heute So. 9.9.2018 – ab 12.00 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live )
    Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema

    Hand in Hand mit Rechtsextremen und Neonazis: Wie gefährlich ist die AfD ?

    Gemeinsam auf die Straße gehen mit Pegida? Das gebe es nicht, hieß es noch vor den Demonstrationen in Chemnitz. „Extremisten und Gewalttäter wollen wir nicht in unseren Reihen“, hatte Thüringens AfD-Landeschef erklärt. Doch beim sogenannten Trauermarsch lief Björn Höcke nicht nur gemeinsam mit Rechtsextremen wie Lutz Bachmann durch die Straßen. In Chemnitz sei das Who is Who der neonazistischen Szene mit marschiert, sagen Experten…. ….u.s.w.
    haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für alle mit Ihrer inkor rekten Frage zu hören ! ( Bitte vor der Frage recht freundlich sein , sonst werden sie nicht ins TV durchgestellt ) Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch , bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-afd-nach-chemnitz-100.html

  17. Impressionen von Merkels kurdischen Chemnitz-Killern

    Brisante Details sind aus der Asyl-Akte jenes 22-jährigen Irakers, bekannt geworden, der im Mordfall Daniel Hillig und der Verletzung von zwei Russlanddeutschen unter dringendem Tatverdacht steht. Der mehrfach vorbestrafte Yousif Abdullah hätte längst abgeschoben werden müssen.

    Nun hat das Verwaltungsgericht Chemnitz mitgeteilt, dass für die Rücküberstellung nach Bulgarien wo er das erste Mal auf EU-Boden registriert worden war, im Mai 2016 alles vorbereitet war. Die Abschiebung sei aber nicht vollzogen worden, weshalb die Überstellungsfrist von sechs Monaten ablief.

    Seither lebt der 22-Jährige unter der Duldung des Staates in Deutschland. Wie auf dem ersten Foto zu erkennen ist, muss dieser zuvor als Soldat in Kurdistan für die Peshmerga eingesetzt worden sein. Mit entsprechenden Flaggen posierte er auf Facebook. Das sind alles kampferprobte Männer (Titelbild Alaa Shekhy).

    Der syrische Täter Alaa Sheikhi (Verwandte auf FB heißen Shekhy), der auch den deutsch-kubanischen Familienvater eines 7-Jährigen in Chemnitz auf dem Gewissen hat, ist ebenso ein Kurde und Anhänger der verbotenen kurdischen Terrororganisation PKK.

    .

    Bezeichnenderweise schrieb Shekhy (Foto rechts) auf FB: „Ich werde euch töten, meine Freunde.“

    Behörden versagen nie! Zum Beispiel im vertuschen, beschönigen und kleinreden! Langsam kommt alles ans Licht und die Bevölkerung merkt den Betrug! Wenn dann Leute auf die Strasse gehen, werden sie als rechter Mob beschimpft! Schöne Demokratie!

    http://newsblitz.net/2018/08/impressionen-von-merkels-kurdischen-chemnitz-killern/

  18. Die Medien lügen so lautstark, dass sie sogar die wecken die sie über Jahre in den Schlaf geschrieben haben.

  19. Freya- 9. September 2018 at 08:47
    Aufgrund eines 14 Sekunden Videos von Antifa Zeckenbiss fordern ARD und ZDF den Verfassungsschutz-Präsidenten #Maaßen zum Rücktritt auf. Das ungeschnittene Video liegt mir vor. Es gab keine #Hetzjagden. #Chemnitz #Faktenfinder
    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1038523065146200064
    —————————————-
    Fragen:
    1.) Hat die Antifa das Video selber gedreht? Dann standen sie/dasjenige zufällig mitten im „rechten Mob“ als die „unschuldigen“ Afghanen zufällig vorbeikamen und mir nichts dir nichts angegriffen wurden.
    2.) Waren die „unschuldigen“ Afghanen nur vorbeigehend oder traten sie den als „rechten Mob“ Bezeichnenden provokativ gegenüber. Zwischen Verjagen und Jagen ist ein gewaltiger Unterschied. Wenn ich einen aggressiven Hund verjage, dann jage ich ihn nicht.
    3.) Stimmt es, dass die beiden Afghanen mit linken Gruppen in Verbindung stehen. Wenn ja, dann ist es wahrscheinlich, dass in bezug zu Frage 1.) eine Verbindung besteht und die Sache ist inszeniert.
    Der Präsident des BA für VS könnte in dieser Hinsicht durchaus mehr wissen, was ihn zu seiner Aussage veranlasst haben könnte.

  20. DRITTER VERDÄCHTIGER AUF DER FLUCHT: WAS IST ÜBER IHN BEKANNT?

    Seinen Namen, Farhad Ramazan Ahmad hat er laut Bericht selber nicht benutzt. Nannte sich dagegen Ferhat Kocher oder Ferhat Göcer.

    Seit 2015 sei Ahmad in Deutschland, lebte erst in einer Flüchtlingsunterkunft in Freyung und kam ein Jahr später nach Chemnitz, wo er sich radikalisierte. Sein Asylantrag wurde abgelehnt und er hätte abgeschoben werden müssen. Als Asylgrund hatte er den Krieg im Irak angegeben, obwohl er dort schon lange nicht mehr lebte. Außerdem hatte er bereits in Bulgarien einen Asylantrag gestellt und das Land erklärte sich sogar bereit, den 22-Jährigen zurückzunehmen.

    Farhad Ramazan Ahmad beging mehrfach kleinere Straftaten, darunter Diebstahl, Körperverletzung und Drogenhandel. Er wurde zu Geld- und Bewährungsstrafen verurteilt.

    Zu den Erkennungsmerkmalen von Ahmad gehören mehrere Tätowierungen an Ober- und Unterarm sowie ein PKK-Stern am Hals.

    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-sachsen-verdaechtiger-flucht-iraker-fahndung-polizei-767900

  21. Es gab sicher einzelne folgenlose Angriffe von , sagen wir mal , Rechtsradikalen oder Asis.
    Egal ob provoziert oder auch unprovoziert.
    Über Videos diskutieren führt zu nix.

    Aber das wars auch.
    Kein Vergleich zum Mord an Daniel und den 2 Schwerverletzten durch eine Gruppe AsylVerbrecher.
    Völlig normal nach den Vorfällen in Chemnitz die letzten Jahre.

  22. „Handel beklagt Klima der Angst in Deutschland
    Die deutsche Wirtschaft sorgt sich vor den Folgen von Ausgrenzung und Hass.
    Ausländische Fachkräfte könnten abgeschreckt werden, warnt HDE-Präsident….“
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-09/deutschland-handel-sanktjohanser-hysterisches-klima-merkel

    richtigstellung: der ober-einzelhaendler st johann sorgt sich um weggbrechende
    neukonsumentenschichten mit riesigem nachholbedarf an markenklamotten, telefonen,
    wohnungen plus moebeln, bespassungsdingen fuer kindermassen,

    die wegbrechen werden, wenn die zuwanderung und alimentierung stoppen wird.
    DAS ist die sorge der Wirtschaft, nicht fachkraefte die england bevorzugen.

  23. Herrlich, oder doch geisteskrank??
    Da sagen Kretschmer und Maaßen, die Generalstaatsanwalt etwas ganz anderes, nämlich die WAHRHEIT und diese Blöd Merkel und alle anderen Analkriecher fordern den Rücktritt nicht von Merkel sondern von denen, die die Öffentlichkeit nicht anlügen. Ist ja schlimmer wie bei Hitler. Merkel ist doch so eine feige Gestalt, das toppt Honecker und seine ganzen Genossen um einiges. Jede Wette, das die, die Wahrheit gesprochen haben bald keinen Posten mehr haben werden. Merkel hat hier ein System erschaffen, schlimmer wie damals in Rumänien. Aber hoffentlich wird mit ihr und all den anderen Rechtsbrechern, Deutschlandhassern und Asylantenschmusern auch wie in Rumänien abgerechnet.
    Ich kann hier auch noch ein schönes Video empfehlen von meinem Freund Tim Keller, der zeigt, wie verblödet inzwischen das Volk ist, eingeschlossen Frau Helene Fischer, die sich mittlerweile auch von diesem System missbrauchen lässt.
    https://www.youtube.com/watch?v=ZtKFu9HzFsc

  24. erich-m 9. September 2018 at 09:00

    Wenn 10 an der Tat beteiligt waren, wo sind die Täter?
    Zwei sind Eingesammelt, nach einem wird gesucht—gut!
    Die restlichen 7 ?
    Macht der Polizei und Staatsanwaltschaft in Chemnitz mal Druck!

    Dasselbe bei dem Angriff einer Moslem-Gang in Frankfurt/Oder in der Kneipe „Frosch“. Auch dort hat sich eine zweistellige Zahl von syrischen Merkel-Gästen per Flash-Mob zusammengerottet und Todesangst bei den Gästen verbreitet.
    Geschnappt wurden wohl nur zwei, wo der Rest der Meute geblieben ist, da schweigen die Junta-Medien.

    Bei der Gelegenheit war zu erfahren, daß der SED-Linke Bürgermeister Wilke bereits 20 kriminelle Merkel-Gäste bei sich seit längerer Zeit angesammelt hatte, und gemäß der Devise seiner Chefin, SED-Kipping, sogar kriminelle Merkel-Gäste nicht auszuweisen, „seine“ Bevölkerung gnadenlos dem kriminellen Gesindel ausgesetzt hat.

    Jetzt, bei Vorlauf der Chemnitz-Ereignisse, macht SED-Wilke eine 180 Grad Wende und will nun seine 20 Kriminellen abschieben.

  25. OT…

    Was macht eigentlich unser überbezahlten Außenzwerg, während Frau Doktor Merkel in der Welt herum düst?

    Buchstäblich nichts!

    Vier Termine (Terminchen) in der Woche. Ein „Gespräch“ mit Asselborn… Wow!

    Außenminister Maas

    10.09.: Treffen mit dem Außenminister von Zypern, Niko Christodoulides, Auswärtiges Amt
    10.09.: Gespräch mit dem Außenminister von Luxemburg, Jean Asselborn, Auswärtiges Amt
    12.09.: Dialog Forum Menschenrechte, Auswärtiges Amt
    13.09.: Eröffnung Bali Democracy Forum, Auswärtiges Amt
    13.09.: Grußwort zum Abschluss des Deutsch-Russischen Jahres der kommunalen und regionalen Partnerschaften, Auswärtiges Amt

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aamt/leitung/presserelevante-termine-amtsleitung

  26. Vom linken Jura-Studenten zum Bundespräsidenten

    Frank-Walter Steinmeier war schon während seiner Studienzeit politisch aktiv. Damals schrieb er für die vom Verfassungsschutz beobachtete juristische Fachzeitschrift „Demokratie und Recht“.

    Steinmeier war während seines Jura-Studiums Schüler des Verfassungsrechtlers Helmut Ridder, der als linksliberaler Bürgerrechtler galt und Herausgeber von „Demokratie und Recht“ war. Da auch Mitglieder der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) Einfluss bei der Zeitschrift hatten und weil „Demokratie und Recht“ sich gegen die Berufsverbote aufgrund des Radikalenerlasses einsetzte, wurde die Zeitschrift vom Verfassungsschutz beobachtet. Auch die heutige Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) schrieb damals für „Demokratie und Recht“.

    https://www.deutschlandfunk.de/frank-walter-steinmeier-vom-linken-jura-studenten-zum.694.de.html?dram:article_id=378785

  27. 13 Tage nach Chemnitz fällt es auch den SPDlern ein, dass sie in Chmenitz angegriffen wurden. Wir befinden uns inmitten einem Krieg um Bilder und Schlagzeilen.
    Wenn AfDler gehetzt und geschlagen werden ist das natürlich Pech die falschen Meinung zu haben.
    Angriff auf Uwe Kamann durch Linke Terroristen
    https://twitter.com/UdoHemmelgarn/status/1038521807396069376


    Attacken auf Sozialdemokraten : Es gab eine „Hetzjagd“ in Chemnitz
    Mitglieder der SPD berichten der F.A.S., dass sie vor einer Woche in Chemnitz von 15 bis 20 Rechtsradikalen gehetzt und geschlagen wurden. Sachsens Ministerpräsident wusste von dem Vorfall – spricht aber nicht von „Mob“ und „Hetzjagden“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/es-gab-eine-hetzjagd-in-chemnitz-15778213.html

  28. Freya-
    9. September 2018 at 09:05

    Kann man mal sehen, wie sich die Mörder an das deutsche Waffengesetz halten.

    Aber wehe, der Zimmermann vergisst sein Multitool mit eingängig zu öffnender Klinge in der Hose, dann ist aber was los…..

  29. Wir sind im Arsch!… Das sterben durch Merkels Asyl-Gäste geht weiter!
    .
    Die liberale und föderale deutsche Sicherheitsstruktur kann uns vor Moslems (Terror) nicht schützen.

    .
    Der deutsche Geheimdienst hat von vielen moslemischen Terrorstrukturen keine Ahnung und wird auch noch durch die Politik und Gesetzgebung ausgebremst! Erschreckend..
    .
    Das ominöse dt. Terrorabwehr-Zentrum ist nur eine Theaterveranstaltung zum Kaffee und Kuchen essen und zeigen wer die dicksten Eier aus den Bundesländern hat..
    .
    Merkel und ihre Schergen haben planlos hunderttausende moslemische Verbrecher und Terroristen ins Land gelassen und die Sicherheitsdienste haben wenig bis keine Ahnung.. Gute Aussichten zum frühzeitigen sterben..
    .
    .
    Dr. Guido Steinberg sagt, dass die Merkel-Regierung die Kontrolle über die Sicherheit im Lande und die Grenzen verloren hat. Sie wissen nicht wer im Lande ist.
    .
    .

    Dr. Guido Steinberg: Islamistischer Terror in Deutschland
    .
    https://youtu.be/D6IhwnMB0as
    .
    Sollte man sehen..
    .
    Aber Hauptsache wir machen Konzerte gegen Räääächts und unsere Grenzen schützen müssen wir auch nicht..

  30. Gemeine kopfabschneidende IS Söldner werden von den Medien als Rebellen oder gar Aktivisten bezeichnet wenn sie von Assad oder Putin bekämpft werden. Eine unglaubliche Verharmlosung, welche auch in Form von Rechtsradikaler (Normalbürger) und Aktivist (Antifa) ihre Anwendung findet.

  31. Tat gefilmt Bergedorfer (24) von Kuffnucken gefoltert und vergewaltigt

    Ein Mann wird in seinem Haus in Bergedorf überfallen. Die Angreifer schlagen, treten und vergewaltigen ihn und filmen ihre Tat mit dem Handy. Anschließend rauben sie ihr Opfer auch noch aus. Jetzt stehen die mutmaßlichen Täter vor Gericht.

    Es war der 4. Februar gegen ein Uhr nachts, als die Angeklagten Mustafa H. (35), Dustin E. (19), Ulas E. (31) zu der Wohnung von Aya H. (25) in Bergedorf gefahren sein sollen. Aya H. ist die Schwester des Angeklagten Mustafa H. und laut Anklage in den Plan eingeweiht gewesen.

    Die Angeklagten sollen Sturmhauben und schusssicheren Westen getragen haben, zudem mit Panzertape und Handschellen ausgestattet und mit Schreckschusswaffen und einem Elektroschocker bewaffnet gewesen sein. An der Tür gaben sie sich laut Anklage als hilfsbedürftige Nachbarn aus. Tim S. (Name geändert), der damalige Freund von Aya, fiel darauf herein und öffnete.

    https://www.mopo.de/hamburg/tat-gefilmt-bergedorfer–24–gefoltert-und-vergewaltigt-31233604

  32. Ich sehe mir die „Nachrichten“ in den staatlichen Propagandainstituten eigentlich nur wegen der Wettervorhersage an. Die Lügen und Verdrehungen sind manchmal richtig komisch. Wenn sie über andere Staaten und Politiker herziehen und dabei nach dem Motto verfahren, den“Splitter im Auge des Anderen sehen, nicht jedoch den Balken im eigenen“. Und dabei immer vom freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat faseln, der diese Bezeichnung nicht mehr verdient. Demokratie heißt „Mandat auf Zeit“. Da sehen Leute ein Leben lang dieselben … pardon Gesichter „gewählter“ Berufspolitiker, die nie etwas Anderes getan haben und dazu auch nicht in der Lage sind, es jedenfalls nie unter Beweis gestellt haben. Gestern Abend habe ich kurz in eine Aufzeichnung von Maischberger geguckt – länger halte ich das nicht aus -, und da saß mal wieder Elmar Brok, der inzwischen selbst von Seinesgleichen als „Der ewige Europaabgeordnete“ bezeichnet wird. Da wurde eingeblendet, dass dieser Herr seit 1980 im Europaparlament sitzt. Der wird mal eine monatliche Pension bekommen, die die Jahresrente eines Facharbeiters übersteigt, und für die er nie einen Cent Beitrag bezahlt hat. Und das soll Demokratie sein? Das ist ein Geschäftsmodell!

  33. alexandros 9. September 2018 at 09:23
    Syrer berichten im „Focus“ von Hetzjagd – Jetzt kommt raus: Sie sind Schauspieler.
    ——–
    sind die Syrer mit gültigen Dokumenten in unser Land eingedrungen?
    Sind es Syrer?
    Sind ihre Namen ihre Namen?
    Ist ihr alter gesichert geprüft?

  34. @ Davi55 9. September 2018 at 09:27

    Von Kindheit an geschulte PKK Terroristen, wie die Mörder von Daniel Hillig und den Körperverletzern von 2 weiteren Männern, sind in der deutschen Presse auch immer die Guten!

  35. Der Beitrag bringt es auf den Punkt!
    Es gab tatsächlich eine Hetzjagd, eine Hetzjagd auf Deutsche, aber davon wollen Merkel & Co. ablenken. Genauso ist es!
    .
    Ich denke aber, dass immer mehr Menschen diese Lügengeschichten durchschauen.

  36. @Drohnenpilot
    Wo war eigentlich das Rockkonzert gegen Rechts, als die Linken, Linksradikale aus Deutschland darunter auch viele Ausländer , Linksextremisten, Linksradikale aus ganz Europa beim G20 Gipfel große Teilen von Hamburg in ein Flammen-Terror-Kriegsgebiet verwandelt haben?“
    **************************
    Richtig!
    Aber wir wissen, dass es eine MINDERHEIT ist, die sich an solchen“ gegen“ Veranstaltungen beteiligt.
    Nur uns wird es als die moralische Mehrheit verkauft.

  37. Angeblich hat es einen Angriff auf das Restaurant „Schalom“ gegeben. Ausgerechnet, an dem Tag, an dem die „Hetzjagden“ stattfanden. So, nun wissen wir, daß es die Hetzjagden nicht gab. Vorweg möchte ich sagen, daß jeder der Extrem ist ein Idiot ist. Meines Erachtens. Aber es tun sich ein paar Fragen auf. Was zum Geier nochmal hat die AfD ÜBERHAUPT damit zu tun? Selbstverständlich werden immer wieder Idioten in die Demos eingeschleust! Das mit dem Schalom, kam ja passend, aber auch dort die Frage, ob es überhaupt wahr ist. Es sollen schwarz gekleidete, vermummte Typen gewesen sein. Mmh, vermummt? Tja, da kommt mir dann doch die False flag Methode in den Sinn. Denn Rechtsradikale sind zwar strohdumm, aber vermummen? Das ist doch eher eine Angewohnheit von den Linksradikalen Idioten. Innerhalb von Sekunden war die Polizei da, auch seltsam!
    Wenn es angebliche Hetzjagden gab, wie konnte die Polizei so schnell da sein?
    Und wieso lassen wir es uns immer noch gefallen, daß die AfD und ihre Wähler mit ein paar Idioten in einen Topf geworfen wird? Dann sind alle Altparteien linksextrem, hoppla, das stimmt ja sogar!
    Zu dem Hitlergruß! Erstens ist es ein „Ave Cäsar“ und zweitens ist Hitler ein Linker gewesen, und drittens, Du meine Güte, was ist wohl schlimmer, wenn so ein besoffener Idiot den Arm hebt, oder wenn sie eine Messerfachkraft mit „Alles Kacke“ Rufen einen Nichtmoslem zerhackt?

  38. „Es gab tatsächlich eine Hetzjagd, eine Hetzjagd auf Deutsche, aber davon wollen Merkel & Co. ablenken.“
    *****************************
    Es gab auch in Donaueschingen (?) eine Hetzjagd…. auf deutsche Polizisten.

  39. DIE ZEIT – vereinsblatt der hanseatischen hochintelligenz und islamfreunde –
    versucht sich als versteher von 1400jahre altem hass, unterwerfung, unwissenschaft.

    “ Lesen ist nicht gleich Verstehen
    Seit jeher wird der Koran interpretiert: mystisch, philosophisch, rationalistisch.
    Diese Vielfalt gilt meist als belebend. Nur eine wörtliche Auffassung bringt nichts. ..“
    https://www.zeit.de/kultur/2018-08/koran-islam-interpretation-terroristen-exegese

    Wa klaa: „Vielfalt ist belebend“. fuer die sepulkralwirtschaft.

  40. Das sind keine „linken“der merkelsche Neoliberalismus,samt ihrer Bankstermafia spalten die Bevölkerung.

    Der angriff auf den Staat erfolgt nicht von Linkis,er erfolgt von Pseudolinks,hochgezüchtete Propagandisten der merkelschenEU/Finanzmafia die sich daran erfreuen,das sich die Bevölkerung gegenseitig den Schädel einschlägt.

    Spalte und Herrsche,niemals zuvor war das so offensichtlich.

  41. @bibinka 9. September 2018 at 09:38
    Angeblich hat es einen Angriff auf das Restaurant „Schalom“ gegeben. Ausgerechnet, an dem Tag, an dem die „Hetzjagden“ stattfanden.

    Die Lügenpresse rennt damit in die nächste Falle, wenn (bald) herauskommt, WER das war.
    Dann bekommen sie die nächste Klatsche.

  42. @ hhr 9. September 2018 at 09:39

    Es gab auch in Donaueschingen (?) eine Hetzjagd…. auf deutsche Polizisten.

    Oh, gibt es dazu auch einen Bericht?

  43. Am allerschlimmsten ist die Relativierung des bestialischen Messermordes an Daniel Hillig. Da wird relativiert, dass die Schwarte nur so kracht: Vorfall, Totschlag, Auseinandersetzung, Streit. Aber das M-Wort (für MORD) fällt in den gleichgeschalteten Regierungsmedien nicht ein einziges Mal

  44. @bibinka
    „daß jeder der Extrem ist ein Idiot ist. Meines Erachtens.“
    ****************
    Darum geht es nicht. Wer bestimmt WAS „extrem“ ist?

    Es hat eine Verschiebung der Koordinaten gegeben.
    Wir sollten lieber Links/Grüne /Rote/als Links extreme oder Linkspopulisten bezeichnen.
    Das sind sie (in unseren Augen) sicherlich.
    Also, bitte nicht so zurückhaltend!

  45. Wehret den Anfängen – oder wollen wir auch hier ein Mullah-Regime – mit absurden Straftatbeständen ? : „Tausende sitzen als politische Gefangene in den Gefängnissen, verurteilt zum Tode oder zu langjährigen Haftstrafen wegen absurder Anklagen wie „Feindschaft gegen Gott“, „Blasphemie“ oder „Verbreitung von Verdorbenheit auf Erden“.

    Das Teheraner Evin-Gefängnis wird von den Iranern heimlich auch „Evin-University“ genannt, weil so viele Intellektuelle – darunter prominente Menschenrechtler, Journalisten, Anwälte – seit Jahren in dem Foltergefängnis der Mullahs einsitzen.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/iran-mullahs-haben-drei-maenner-trotz-un-protest-hingerichtet-57137642.bild.html

    Menschenrechtsgruppen kritisieren deshalb die Annäherung von EU, Bundesregierung und deutscher Wirtschaft an das iranische Regime seit Abschluss des Atomdeals.

    FAZIT: Gemäß dem Sprichwort: „Gleich und GLEICH gesellt sich gern …“ beide Regime – das unsrige und das dortige – sind KORRUPT !

    Sie werden auf dem Müllhaufen der Geschichte enden ….

  46. LANGER ARTIKEL, ABER ERHELLEND

    Eine anständige Kanzlerin würde um Entschuldigung bitten

    08. September 2018

    Merkel & Seibert reden von »Hetzjagd« und pampen dann mit fadenscheinigen Ausflüchten zurück, wenn sie auf ihren Fehler hingewiesen werden. Es ist ein Skandal, dass man dem Volk solche Ungeheuerlichkeiten vorwirft und später nicht einmal »Sorry« sagt…

    Von Dushan Wegner
    https://www.mmnews.de/politik/88703-eine-anstaendige-kanzlerin-wuerde-um-entschuldigung-bitten

  47. LEUKOZYT 9. September 2018 at 09:39
    Beim lesen der ZEIT Schlagzeile Koran „Lesen ist nicht gleich Verstehen“, habe ich mir gedacht arbeiten dort geistig minderbemittelte?
    Ein Religions-Text, der nur durch die „richtige“ Interpretation Verstanden werden kann, ist vollkommen beliebig und bereitet der Anarchie den Boden.

    Dass der Islam sehr wohl wörtlich ausgelegt wird, demonstrieren der IS, die Salafisten und Saudi Arabien. Und dort ist die Hölle auf Erden.

  48. Angeblich „instrumentalisieren“ Rechte diverse Morde.

    Das ist der perfideste Vorwurf, wo jedes möglicherweise „falsche“ Verb oder Substantiv von Höcke/Gauland dazu dient, nach dem Verfassungsschutz zu schreien!

  49. KLASSE ARTIKEL!
    PI stellt die LOGIK WIEDER HER!

    Und bei dem Angriff auf das jüdische Restaurant weiß man gar nicht wer das war, nicht einmal der Besitzer weiß wer es war. Steine und Flaschen, die geworfen wurden, sind normalerweise immer das „Werkzeug“ der Staatsfreunde „ANTIFA“ , so wie in Frankfurt, so wie in Hamburg, so wie überall wo die Steine und Flaschen und andere Wurfgeschosse auf Menschen abgefeuert werden!

    Man sollte ganz sicher noch eins draufsetzen! Immer und immer wieder!

    Dazu könnte man sogar den Sänger vom BATACLAN „Hughes“ noch einmal zu Wort kommen lassen, der damals verjagt wurde, weil seine Version der Geschichte, nämlich die, dass einige muslimische SECURITY LEUTE des BATACLANS den Angriff erst ermöglichten und Frauen ihrer eigenen Zugehörigkeit rechtzeitig warnten und aus dem Club wiesen! Für diese Geschichte wurde ihm der Auftritt ein Jahr später bei der Gedenkfeier im BATACLAN als einzigem verweigert.

    Die Angriffe auf jüdische Staatsbürger, auch auf das Restaurant waren den Heuchlermedien kaum eine Silbe wert, ABER JETZT HAT SICH EINER ERINNERT UND MAN INSTRUMENTALISIERT DEN ANGRIFF AUF DAS JÜDISCHE RESTAURANT FÜR DIE HETZE und JAGD auf ANDERSDENKENDE!!
    Was mit den Juden passiert, das interessiert doch kein Aas von diesen Opportunisten!! Sie holen sie aus der Ecke, immer dann, wenn sie sie für ihre Propaganda brauchen. Nämlich dann, wenn sie gegen die AFD hetzen wollen, nämlich dann, wenn sie gegen Rechte hetzen wollen, nämlich dann, wenn sie den braven Bürgern die Nazikeule überschlagen wollen. Die JUDEN dienen diesen Leuten nur noch als ALIBI und SCHULDERZEUGER!

    WER JAGT HIER WEN??? Eine berechtigte Frage?
    Wen jagt die Bundesregierung?
    Wen jagen die Medien?
    Wen jagen die Messerstecher?

    KURZ VORM ZIEL BLOSS NICHT EINKNICKEN!!!
    BESSER IMMER WIEDER EINS DRAUFLEGEN!!!
    UND DAS SOLANGE BIS DEN LÜGNER ENDLICH DIE LUFT AUSGEHT!!!

    (Nicht wie in den ÖR Filmen. Der Frauenmörder bekommt von der Filmheldin eins auf den Kopf, dann dreht sie ihm den Rücken zu und er steht wieder auf und bringt sie doch noch um! Besser dreimal drauf hauen, um am Leben zu bleiben!)

  50. Thema Hetzjagd Chemnitz, schon gehört ?

    Die angeblichen Opfer tragen Handschuhe! WER dort WEN provoziert hat, liegt wohl auf der Hand, denn Handschuhe trägt man bei diesen Temperaturen nur aus einem Grund! Waren es Kampfhandschuhe ? … klick !

  51. Der Angriff auf das Judenrestaurant war ja schon peinlich: bemerkt nach zwei Wochen, Kratzer an der Scheibe, nur akustische Wahrnehmung (also mit den Ohren) für Sekundenbruchteile und dann das Fazit:

    Etwa zehn vermummte Rechtsradikale griffen an! Leuchtet irgendwie ein!

  52. Ich habe es nicht glauben wollen, aber es ist wahr:

    Gegen den Klimawandel – Demonstrationen rund um den Globus

    Weltweit sind Menschen für einen entschlossenen Kampf gegen den Klimawandel auf die Straße gegangen.
    Insgesamt gab es knapp 1.000 Demonstrationen und andere Veranstaltungen in rund 100 Ländern rund um den Globus. Den Auftakt machte Bangkok, wo an diesem Sonntag eine UNO-Klima-Konferenz zuende geht. Anschließend setzten sich die Proteste durch mehreren Zeitzonen fort. Den Abschluss bildete San Francisco an der Westküste der Vereinigten Staaten. Auch in Europa gab es zahlreiche Kundgebungen; allein in Paris gingen zehntausende Menschen auf die Straße.

    https://www.deutschlandfunk.de/gegen-den-klimawandel-demonstrationen-rund-um-den-globus.1939.de.html?drn:news_id=922849

  53. Der SPIEGEL schäumt in seiner neusten Ausgabe: „Wir widmen die Titelgeschichte des neuen SPIEGEL diesem Thema….“

    Ein großes Team aus der Hauptstadt und den Bundesländern hat recherchiert, was den Erfolg der AfD ausmacht, und analysiert, was ein passender Umgang mit dieser Partei sein könnte.

    http://www.spiegel.de/plus/afd-und-der-richtige-umgang-mit-der-partei-wo-sie-sind-ist-zorn-a-00000000-0002-0001-0000-000159308810#ref=nl-morningbriefing

    Die AfD wächst zur Volkspartei. Was tun mit einer Bewegung, die in Teilen den demokratischen Konsens aufkündigt? Lesen Sie hier die SPIEGEL-Titelgeschichte.

    FAZIT: Der FEIND ist bereits aufgewacht …. und macht (indirekt…) REKLAME

  54. „Eine Bankkarte sollte geraubt werden und als die Opfer nicht nachgegeben haben, hat man schnell zehn Leute zusammengetrommelt. Dann hat man sich im Rudel auf die Jagd gemacht“
    Merkels Drecks-Lügenpresse hat den Fall von Anfang an komplett falsch dargestellt und von „Streit von Männern mehrerer Nationen“ gesprochen.
    Da denke ich an eine Kneipenschlägerei, die eskaliert oder sowas. Aber wenn ein Raubopfer, also das Opfer eines schweren Verbrechens, seine EC-Karte nicht rausgibt, dann spricht man von „Streit unter Männern“?
    Das ist eine dreiste Lüge.
    Und wer so dreckig lügt, der hat einen schlechten Charakter dem glaubt man halt gar nichts mehr.
    Da liegt Herr Maaßen völlig richtig, wenn er angesichts der vielen erfundenen „Nebenkriegsschauplätze“ von einer Kampagne spricht zur Ablenkung des widerlichen Mordes, der von Anfang an nicht als solcher bezeichnet wurde – und immer noch nicht wird.

  55. +++ Aus „Elefant, Tiger & Co“ (MDR) wurde „Antifant, Trottel & Co“ (AfD) (Gewalt) +++

    Ich finde das einfach nur super, dass die AfD diese kranken Menschen ungefiltert in Szene setzt. Mit diesem Video sollen kranke Menschen nicht stigmatisiert sondern ein Bewusstsein dafür erzeugt werden, dass a) die Bürger vor solchen linken Irren massiv geschützt werden und b) diese kranken Menschen unverzüglich der Heilung zugeführt werden. Wer solche linken Aufmärsche verständlicherweise meidet, erfährt so nämlich fast nichts von dem ideologischen Veitstanz dieser kranken Menschen vor Ort. Die AfD setzt auf Aufklärung.

    https://www.youtube.com/watch?v=tQWXn7jeTAo&feature=youtu.be

  56. Habe von Bekannten erfahren, dass nun über Email-Listen die Eltern von Schulen angeschrieben werden, um kollektiv einen Aufruf gegen „Rassismuss…………….. Chemnitz“ zu unterschreiben und diese Aufrufe werden dann mit Namen allah Unterzeichner am WE in der Lokalügenpresse veröffentlicht!

    Eine neue Qualität, denn nun wird darauf geachtet, wer nicht unterschreiben will und der ist dann natürlich ein Nazi und wird sozial geächtet.

    Selbst die „DDR“ konnte nicht perfider sein!

  57. http://www.pi-news.net/2018/09/duisburg-masken-maenner-stechen-auf-17-jaehrige-ein/

    MichaelK. 9. September 2018 at 08:27

    @ Erbsensuppe

    Man sollte die Veranstalter wegen Jugendgefährdung der Texte belangen, da das „Konzert“ mitten in der Stadt stadtfand und auch zu üblichen Tageszeiten, sodass Kinder die Texte mitbekommen haben könnten.
    Zur Beweissicherung werden sich doch bestimmt Eltern mit Kindern als Zeugen finden lassen, die dort wohnend zwangsverdorben wurden.


    Das ist ein sehr interessanter Hinweis.

    Denn an Chemnitz wird noch etwas deutlich – da steckte planmäßige Organisation dahinter diese 65.000 Leute da zusammenzutrommeln.

    Mir ist bis jetzt noch nicht klar wer der Hauptdrahtzieher dieses „Konzertes“ ist. Da haben offenbar Jugendverbände von linksgrünen Parteien und der Gewerkschaften miteinander Kommuniziert, aber wer hat dieses Konzert ursächlich in Auftrag gegeben.

    Ich habe das irgendwie nicht mitbekommen, bzw. hat das schon mal jemand ergründet?

    Es wäre auch eine Dienstaufsichtsbeschwerde an die Genehmigungsbehörde in Erwägung zu ziehen, eben wegen dieser Gewaltporno Texte von K.I.Z. und Feine Sahne Fischfilet die Kinderseelen verstört und das Grab von Daniel Hillig besudelt haben!

    Schätze mal, dass diese zwielichtige DDR – Pädagogin Barbara Ludwig (SPD) dahinter steckt.

    Die scheint mir sowieso irgendwie durchs SED Kontrollraster gefallen zu sein. Lehrer mit SED Verbindungen wurden nämlich in der Regel entfernt. Allerdings ist diese Barbara Ludwig sehr früh in den 1990er Jahren für die NeoSED (SPD-Ost) in den sächsischen Landtag eingezogen.

    Deshalb musste sie sich einer weiteren Überprüfung möglicherweise gar nicht stellen.

    Es ist also durchaus denkbar, dass diese Frau wie viele andere in den Ost-Altparteien verbbrecherisches marxistisches Gedankengut in sich trägt und deshalb auch kein Problem damit hat, marxistische Lieder von Feine Sahne Fischfilet durch die ganze Stadt Chemnitz gröhlen zu lassen.

    Sie ist ja auch schließlich die Oberbürgermeisterin des ehemaligen Karl-Marx Stadt, (Karl Marx, Vater der Massenmörderideologie).

  58. Eine anständige Kanzlerin würde um Entschuldigung bitten“
    ****************
    Eine anständige Kanzlerin würde es sich dreimal überlegen bevor sie ihr eigenes Volk verleumdet!

  59. Im Moment jagen die Medien durch Chemnitz, um alle Migranten aufzustöbern, die schon einmal mit sogenannten „Rechten“ eine „Auseinandersetzung“ hatten. Diese sind sicher nicht schwer zu finden. Die werden jetzt alle vor die Kamera gezerrt, um ihre phantastischen Wutgeschichten wie Schauspieler zu präsentieren.

    Gestern hatte man schon einige aufgestöbert, die berichteten, wie sie aufs Brutalste gejagt und halb totgeschlagen wurden, so mit Kopf auch Knie schlagen usw. Keinen Kratzer hatten sie vorzuweisen. Ein anderer, das Hauptopfer der VIDEO Jagdszene hatte sich sogar demonstrativ ein winziges Pflaster ans Kinn oder irgendwohin geklebt!

    Es ist doch nicht zu fassen!
    Die POLIZEI sollte auch endlich einmal die Bilder rausrücken, von Opfern, die von Migranten halb totgeschlagen wurden! Solche Bilder scheint es aber in Chemnitz oder im ganzen sächsischen Raum offenbar nicht zu geben.

    Dafür könnte Herr Maaßen vielleicht sein OK geben!
    Was Aktenzeichen XY darf, das darf der Präsident des Verschaffungsschutzes vielleicht auch!
    Mal zeigen wer die Jäger und wer die Gejagten sind!

  60. KLIMA…. die NEUE Religion ? Der anthropogene Anteil am Klimawandel ist verschwindent gering … der NATURLICHE Treibhauseffekt ist entscheident … seit Jahrmillionen… sind ewig ! – Wie wären sonst über 100 KOHLE-Flöze (im Ruhrgebiet) entstanden ?

    Die ÖKO-DiktatulerInnen wollen den Menschen ein schlechtes Gewissen einschärfen … und sich mit DIKTATUR-Gehabe über die Menschen hinweg setzen. –
    https://www.youtube.com/watch?v=S57gffaSRJw
    Nobelpreisträger entlarvt die KlimaLÜGE!!!
    BITTE teilen! – 322.580 Aufrufe

    Zuschauer- Beitrag:
    Thomas Lieb:
    „Es geht Merkel und Konsorten beim Global warming nur darum, neue Steuern einzuführen, Steuern für Firmen und Verbraucher für Luft! Steuern in Billionenhöhe, ein Geschäft an dem nur sehr wenige verdienen und noch reicher werden.? …“

    MACHT DURCH VERSTEHEN
    „Wenn ich die Kommentare hier lese, sind ja so viele schon im Hirn mit dieser Klimalüge infiziert, dass es keine Rettung mehr für die gibt. Ihr solltet mal drüber nachdenken von wem das alles insziniert wurde. Das sind ausschließlich Leute, die die Macht in den Händen haben und dem Normalbürger das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Schon das alleine sollte jeden misstrauisch machen, der über den Klimawandel nachdenkt. Auch die ständige Wiederholung in den Medien dient dazu, dem Bürger diesen Pfurz ins Hirn zu pflanzen. Wie man sieht, klappt das ganz gut.? “

    OT: Ich habe es nicht glauben wollen, aber es ist wahr:

    Gegen den Klimawandel – Demonstrationen rund um den Globus
    Weltweit sind Menschen für einen entschlossenen Kampf gegen den Klimawandel auf die Straße gegangen.
    Demonizer 9. September 2018 at 09:57

    Insgesamt gab es knapp 1.000 Demonstrationen und andere Veranstaltungen in rund 100 Ländern rund um den Globus. Den Auftakt machte Bangkok, wo an diesem Sonntag eine UNO-Klima-Konferenz zuende geht. …“

    Fazit: ÖKO-Aktivisten = NEUE Anti-Christen … im Schafspelz.

  61. In einer ostdeutschen Stadt die randvoll mit Polizei und Pressevertretern ist wird von maskierten Neonazis ein jüdisches Restaurant gestürmt ! Und der Fall kommt erst mit Zehn Tagen Verspätung an die Öffentlichkeit ???
    Was ist mit den anderen Sechs bis Acht Beteiligten an diesem Raubmord ? Hat man die schon abgeschrieben ? Und ja die Bundesregierung betont immer wieder das besondere Verhältnis zu Israel , nur in der Praxis sieht es eben ganz anders aus , der peinliche Auftritt des damaligen Aussenministers Gabriel in Israel hat wohl auch unsere jüdischen Freund zum nachdenken gebracht . Antisemitismus oder Israelfeindlichkeit werden von der BRD Regierung nicht wirklich bekämpft sonder nur als Instrument gegen den politischen Gegner missbraucht . Jerusalem als das anzuerkennen was es ist wäre ein wichtiges Signal .

  62. „Brandstifterin Angela Merkel wirbt in Mazedonien für Namensänderung:
    @ Freya
    Unglaublich, wo sich Merkel alles einmischt und wofür sie Zeit hat. Die Frau ist in ihrer Großmanns/Großfrausucht psychisch krank. Hält sich für die Königin Europas. Anders kann ich es mir nicht erklären, dass sie sich in irgendwelche Streitereien mischt, die sie gar nichts angehen. Für ihre Heckmeck-Reisen zahlen wir Millionen. Während sie keine Zeit findet, zweieinhalb Stunden von Berlin nach Chemnitz zu fahren, um den Hinterbliebenen Daniel Hilligs zu kondolieren, für dessen Tod Merkel eine Ursache gesetzt hat.
    Wie krank sind die Deutschen, die diese Kreatur noch wählen?

  63. Freya- 9. September 2018 at 10:14

    Ein weiterer Augenzeuge bestätigt die Echtheit des Antifa Zeckenbiss Videos.

    Allerdings hätten die Flüchtlinge die Demonstranten vorher bedroht und obszöne Gesten: (Sackfassend, Falschen werfend und komm doch) gezeigt.

    Anschließend habe es auch keine Hetzjagd gegeben:

    https://pbs.twimg.com/media/DmosHZIWsAAmcvT.jpg:large

    Name merken
    Johannes Grunert
    vom ZEIT-„Störungsmelder“ dessen Hauptaufgabe es ist den Eindruck zu erwecken Deutschland sei ein Nazi-Staat

    Grunert ist der Initialisator der Chemnitzer Anti-Deutschen-Hasshetzjagd

    Name gut merken

  64. 1. Freya- 9. September 2018 at 10:14
    Ein weiterer Augenzeuge bestätigt die Echtheit des Antifa Zeckenbiss Videos.
    Allerdings hätten die Flüchtlinge die Demonstranten vorher bedroht und obszöne Gesten: (Sackfassend, Falschen werfend und komm doch) gezeigt.
    ——————————————————

    So stelle ich mir das auch vor! Immerhin waren es drei von ihnen, vielleicht sogar vier, der Vierte hat gefilmt. Provozieren und frech werden, als es dann Ernst wurde hauten sie ab!

    Warum sollte auch sonst jemand hinter denen herrennen, wenn nichts vorgefallen wäre!

  65. F 40 Landes 9. September 2018 at 08:41
    Alle etablierten System-Medien lügen, aber DER SPIEGEL lügt am „intellektuellsten“!
    ————————
    Zumindest wird er in Sachsen an den Kiosken und auch vielen Tankstellen nicht mehr verkauft.
    Eine großartige Reaktion!

  66. Achtung Brandenburger und Berliner !
    Mitfahrgelegenheit zu PEGIDA Dresden.
    Am 10.09.18 16.00 Uhr (max. +10 Minuten) Bahnhof Berlin Südkreuz
    Parkplatz Ostseite größerer grauer PKW. Kein Kamikaze-Fahrer.
    2 Plätze sind noch frei. Hin und Rück p.P. 8 € inklusive parken.

  67. „Sie können einfach sagen, sie haben sich geirrt, es hat sehr wohl Hetzjagden in Chemnitz gegeben. Nur eben nicht auf illegale Einwanderer, sondern auf Deutsche.“

    Und es hat diese Hetzjagd einen Tag VOR den großen Demos der Patrioten in Chemnitz gegeben, die nur deswegen stattfanden, weil Ausländer Deutsche durch die Straßen gehetzt und einen davon totgestochem haben.

  68. Cendrillon 9. September 2018 at 10:21

    Name merken
    Johannes Grunert
    vom ZEIT-„Störungsmelder“ dessen Hauptaufgabe es ist den Eindruck zu erwecken Deutschland sei ein Nazi-Staat
    ———————-
    Die antideutsche Hetze ist über 100 Jahre alt.
    Der Neid und der Haß auf den Erfolg unseres Volkes hat zu zwei mörderischen Kriegen geführt.
    Seit 45 wird zielgerichtet die Volksgemeinschaft durch Lügen und durch schlimmste Hetze gegen unsere Väter und Großväter zersetzt.
    Dafür waren Programme erarbeitet. Man holte die schlimmsten Volksverderber, die Frankfurter Schule, an die Uni, die damit begann, die Studenten aufzuhetzen – ein Ergebnis: Die RAF!

    Heute zucken die meisten gehirngewaschenen und ehrlos- und wehrlos gemachten Deutschen zusammen, wenn sie Wörter wie KaZett, AH, Juden, WK usw. hören und fühlen sich sofort schuldig an allem Elend dieser Welt.

    Dieses pertuum mobile wird jeden Tag heruntergeleiert, in den Hetz- und Lügensendern, von uns GEZwangsfinanziert.

  69. @ crafter 9. September 2018 at 08:54
    Freya- 9. September 2018 at 08:47

    Aufgrund eines 14 Sekunden Videos von Antifa Zeckenbiss fordern ARD und ZDF den Verfassungsschutz-Präsidenten #Maaßen zum Rücktritt auf. Das ungeschnittene Video liegt mir vor. Es gab keine #Hetzjagden. #Chemnitz #Faktenfinder

    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1038523065146200064

    Statt hier den Text zum x-ten Mal zu wiederholen, beantworte doch bitte in deinem Tweat dieses Posting:

    Steffen Young
    ? @SteffenYoungbl2
    Antwort an @DoraGezwitscher

    Dann veröffentlichen Sie das ungeschnittene Video doch. Das Video (Hase bleib hier) ist in eienr Telegram-Gruppe 30min vor der Veröffentlichung durch die Antifa geteilt worden. Auch 19sek lang. Wie bei Antifa. Also nichts geschnitten.

    Lüg doch nicht so! Video siehe unten!

    Verfassungsschutz-Präsident Maaßen hat recht: Das Antifa Zeckenbiss „#Hetzjagd“ Video ist manipulativ verkürzt. In der Langversion greifen Linke die Demonstranten in #Chemnitz zuerst mit Böllern, Flaschen und Steinen an. #FakeNews

    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1038369882847539207

  70. Zusammenfassung

    Verfassungsschutz-Präsident Maaßen hat recht: Das Antifa Zeckenbiss „Hetzjagd“ Video ist manipulativ verkürzt. In der Langversion greifen Linke die Demonstranten in Chemnitz zuerst mit Böllern, Flaschen und Steinen an. Video:

    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1038369882847539207

    Ein weiterer Augenzeuge bestätigt die Echtheit des Antifa Zeckenbiss Videos.

    Allerdings hätten die Flüchtlinge die Demonstranten vorher bedroht und obszöne Gesten: (Sackfassend, Flaschen werfend und komm doch) gezeigt.

    Anschließend habe es auch keine Hetzjagd gegeben, siehe:

    https://pbs.twimg.com/media/DmosHZIWsAAmcvT.jpg

    Johannes Grunert, Hournalist und Presstituierter vom Antifa Hetzblatt „ZEIT“, war der erste der die angeblichen Menschenjagd Anschuldigungen veröffentlichte.

  71. Eine echte Menschen- und Hetzjagd fand Köln Silvester 2015/16 in Köln und anderen deutschen Städten statt.

    Damals…

    …haben rund 2000 Migranten mehrere hundert Überfälle, sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen begangen.

    …haben die Medien zuerst gar nicht, später verharmlosend berichtet.

  72. h2so4
    9. September 2018 at 09:01

    Da irren Sie sich gewaltig!

    Zwangsislamierte Frauen werden Sie bei den Demos nie finden, denn das wäre deren Tod.
    Zwangsislamisierte Frauen wehren sich nicht gegen Vergewaltigung, denn das wäre entweder ihr Tod oder schlimmer noch, es wäre erst der Anfang der Grausamkeiten.
    Sehen Sie sich Berichte von Schwester Hatune an, um zu hören, was in Männergesellschaften, wie den islamischen Staaten (ich begreife ums Verrecken nicht, wieso gerade so viele „Linke“ den Islam dermaßen hofieren), den Frauen für Grausamkeiten passieren. Da ist es in der Tat so, dass unsere vergewaltigten Frauen „nur“ (in der Relation) minimalistisch leiden mussten/müssen. Bisher ist das nur das sexuelle Vorspiel.

    Jaklaaaa hetzt der Iche jetzt, es entspricht überhaupt gar nicht der Wahrheit, keineswegs, nein.
    Hoppla, der Iche hat ja Quellen dazu… schnell in den Gulag mit dem! Nicht, dass wir notgeilen Drecksäcke, die sich „Links“ nennen, noch leer ausgehen.

  73. Wer weit nach Links rückt, kommt Rechts wieder raus!
    Die Schmierfinken, GEZ-Hetzer und die alles andere als demokratische Regierung, sind beim extrem Lügen erwischt worden. Sie stehen uneinholbar an der Spitze von Adolfs-Hetzjagd-Stiftung. Bisher konnte ich mir nie erklären, wie der Nationalsozialismus funktionierte. Jetzt wissen wir, wie es geht, einfach dummdoof Hetzen und jede Zusammenrottung mit „allen“ Mitteln bekämpfen. Stück für Stück den Gegner kriminalisieren und anschließend ein Ermächtigungsgesetz stylen, mit dem der Gutmensch gut und gerne leben kann. Die Zusammenrottungen kommen auf die „Insel“ zum Duschen. Aus den Augen, aus dem Sinn. Es geht doch nichts über demokratische Werte!

  74. Waldorf und Statler
    9. September 2018 at 09:10

    Schonmal Schwachsinn!

    Hand in Hand, wie bei „Linken“ Demos, geht da niemand mit niemandem! Ringelpietz ist modernistisches Links.

    Ich glaube nicht, dass Neonazis es zuließen, wenn die AfD-Politiker die an die Hand nehmen wollen. Höcke mit einem Neonazi Hand in Hand beim Hoppserlauf XD.

    Bissl Spaß muss sein bei so viel Müll.

  75. „Nicht ein einziger Kulturkreis geht uns so auf die Nerven, plündert uns so aus, terrorisiert ganze Stadtviertel wie diese fanatische Primatenkultur mit ihren mittelalterlichen UNsitten & Gebräuchen.

    Mit keinem einzigen Zuwanderer, der zum Arbeiten !!!
    nach Deutschland kam, musste man je über Integration, Eingliederungsmaßnahmen, Sicherheitsrisiko… sprechen.

    Kein GRIECHE brauchte Schilder, dass man unsere Frauen nicht vergewaltigen darf,
    kein JAPANER musste darauf hingewiesen werden, dass man Frauen nicht ans Auto bindet & durch die Straßen schleift,
    kein SPANIER musste darauf aufmerksam gemacht werden, dass man Frauen nicht auflauert, nicht antanzt, kein BRITE, IRLÄNDER, NIEDERLÄNDER benötigte überteuerte Flirtkurse oder man musste ihnen zeigen, wie man richtig Frauen anbaggert & poppt. !

    Keinem THAILÄNDER wurde je erklärt, dass man Frauen nicht angrapschen darf. !

    Wir brauchten wegen ITALIENERN keine Armeslänge Abstand & für CHINESEN kein Pfefferspray oder eine Waffe.
    Im Zug konnte man vollkommen Axt-frei fahren.

    Integration war & ist für Griechen, Italiener, Vietnamesen, Russen & viele andere Nationalitäten eine Selbstverständlichkeit.

    Diese Menschen sind ein Teil unserer Kultur geworden & haben unseren Alltag wirklich bereichert !

    ABER NICHT DAS VOLK AUS DEM MORGENLAND MIT IHREN ENDLOSFORDERUNGEN:

    „Ich will hier eine Moschee, ich will nur Halal Essen, ich will islamische Feiertage, ich will abgetrennte Bereiche in Schwimmbädern, ich habe 4 Frauen & 25 Kinder & habe keine Zeit zum Arbeiten, ich will ein Haus, ein Auto & Geld sonst mache ich Rabatz, meine Kinder fahren nicht mit zur Klassenfahrt, alle Ungläubigen müssen getötet werden usw…“

    KOSTE ES WAS ES WOLLE !!!

    Es wird geraubt, überfallen, verprügelt, vergewaltigt & gemordet, als wäre dies das Selbstverständlichste von der Welt!

    Wir wollen hier keine Idioten, die unser Leben nach ihren Vorstellungen gestalten wollen!
    Klemmt euch eure Wunderlampe unter den Arm, setzt euch auf euren Teppich & fliegt zurück hinter den Bosporus oder nach Afrika!

    Die Mehrheit der Europäer wird euch dankbar sein.

    Und NEIN ich bin nicht rechts!
    Sondern Realist.“

  76. Man hat das Gefühl, von lauter Zwangsjackenträgern umgeben zu sein. Den ganzen Tag plärren diese linken Pitbulls im Radio ihre Tiraden gegen Maaßen, die AfD und „Rächtzzz“ rauf und runter. Ich musste gestern viel Auto fahren und konnte nach fünf HR-Nachrichtensendungen diesen Schwachsinn – phasenweise noch garniert mit saudämlichem Trump-Bashing – nicht mehr ertragen und habe dann das Radio komplett ausgeschaltet.

    Irre sind die, einfach nur irre! Diese „friedlichen“ Journalunken möchten am liebsten jeden friedlich vierteilen, der ihnen ihre Propagandalüge von der „rechten Menschenhatz“ in Chemnitz nicht durchgehen lässt. Kollektives Irresein – anders ist das nicht zu nennen! Das wirkt auf mich religiös, als Ersatzreligion, die man nicht in Frage stellen darf, ohne auf dem Scheiterhaufen zu enden. Das ist alles so krank und durchgeknallt.

    Meine dreieinhalb Jahre tote Mutter würde sich im Grabe umdrehen, wenn sie das mitbekäme – vielleicht tut sie es ja -, sich dann aber über ein solches Maß an kollektivem Irresein auch wiederum köstlich amüsieren, da sie sich immer ausgiebig mit Psychiatrie beschäftigt hat.

    Wahrscheinlich muss man diese delirierenden Merkel-Fans schallend laut auslachen – bei jeder sich bietenden Gelegenheit, inklusive der Gniffkes, Gensings, Slomkas, Klebers, Miosgas und Hayalis.

    Allein schon dieser ständig wiederholte Quatsch, dass Maaßen Beweise vorlegen müsse. Für etwas, dass es weder gab noch gibt? Merkel und ihr lausiger Pinscher Seibert sollen gefälligst Beweise für ihre kruden Behauptungen vorlegen. Aber pronto! Ansonsten gehört diese verlogene Brut mit dem Dreschflegel aus dem Kanzleramt verjagt.

    Man sieht daran im Übrigen auch, wie tief die unglückselige Merkel dieses einst doch recht harmonische Land gespalten hat.

    Dass sehr, sehr viele Menschen „draußen“ – auf dem flachen Land, zumindest im Westen, wesentlich mehr als in den versifften Städten – das alles ganz anders bewerten, ist diesen TV-, Radio- und Print-Volkserziehern offenbar gar nicht bewusst oder piepegal. Wie kann man nur in Dauerschleife ausschließlich Programme für den linken Teil des Landes machen und den konservativen Teil – ich sage, den Teil, dem der gesunde Menschenverstand wichtig ist – komplett ausklammern! Letzterer wird nämlich nur beschimpft von diesen selbstgerechten Idioten und Bessermenschen, die ihre ideologischen Obsessionen zu gerne der Allgemeinheit aufhalsen, die die Zeche zahlen soll und deren Lebensqualität dabei den Bach runter geht.

    Weshalb fragt von diesen halluzinierenden Journalunken nicht mal einer, was für einen Menschentyp Merkel ins Land gelotst hat, wenn geschätzte 75 % der „Schutzsuchenden“ (selten so gelacht wie immer wieder bei diesem tumben Propaganda-Begriff!) nicht ohne scharfes Messer auf die Straße gehen, jederzeit bereit zuzustechen, wenn ihnen irgendwer nicht mit Unterwerfungsgesten begegnet.

    Dass die Presstituierten sich noch wundern, wenn man sie der permanenten Lüge bezichtigt und Bauklötze staunen, wenn immer mehr Bürger diesen Dreck abschalten oder ihre Abos kündigen! Unfassbar!

    Und wenn ich dann noch allenthalben den Mega-Bullshit höre von „instrumentalisieren und den Rechten und der AfD in die Hände spielen“! Hoppla, das ist schon deswegen so albern und komplett daneben, als es „rechts“ und gerade bei der AfD eben keine Apparate von gierigen Berufsfunktionären gibt, die darauf heischen, alles und jedes in ihre Richtung zu drehen und mittels intensivem Nudging mit dem Spin zu versehen, der ihnen nützt und ihre Narrative untermauert. Die AfD, und das gilt bis hin zu den Landtags- und Bundestagsabgeordneten, sind – gottlob – noch immer keine aalglatten, schmierigen Politprofis und Apparatschicks, sie sind die besorgten Bürger und Eltern, die auch im Parlament unruhig werden, wenn sie etwas zu lange auf die versprochene SMS der Tochter warten müssen, dass diese gut und unbehelligt von der Schule nach Hause gekommen ist. Die AfD, das ist die Basis, das ist das Volk – auch wenn viele das immer noch nicht recht glauben mögen, weil ihnen von einer durch und durch verlogenen, nun Amok laufenden Medienkamarilla und den um ihre Pfründe und Deutungsmonopole bangenden Altparteien den lieben langen Tag das krasse Gegenteil eingetrichtert wird, so als ob das Vierte Reich direkt vor der Türe stünde, wenn Gauland irgendwas über die deutsche Geschichte doziert, was jeder Historiker längst weiß. Oder wenn schockierte AfD-Politiker an einem friedvollen Trauermarsch teilnehmen, um eines von Merkels Lieblingsmenschen dahingemeuchelten Mitbürgers zu gedenken.

    Liebe Presstituierte, Ihr kommt damit nicht mehr durch und erreicht mit Eurer Propaganda nur noch Euresgleichen und linke Hardliner – das Volk, ich meine die, die den Mehrwert erwirtschaften und tagtäglich für ihr kleines bisschen Wohlstand hart ackern müssen, denkt anders.

  77. Es ist die mächtigste mediale Propagandamaschine der Menschheitsgeschichte, die derzeit ohne jede Moral Deutschland vollumfänglich mit geknitterten Wahrheiten berieselt. Den Effekt davon darf man nicht unterschätzen.

    Trotzdem hier noch was zum Lachen, Zitat, zusammenhanglos aus der letzten Heute Show: „Die Merkelnutte lässt jeden rein“. 🙂

  78. Dystopie 9. September 2018 at 09:46

    FAZIT: Gemäß dem Sprichwort: „Gleich und GLEICH gesellt sich gern …“ beide Regime – das unsrige und das dortige – sind KORRUPT !

    Scheich und Scheich gesellt sich gern.

  79. Dieses VIDEO sieht eher nach einer „FALLE“ aus!

    Nach dem Motto: „Wir provozieren die ‚Rechten‘, und wenn sie auf uns losgehen, dann filmst du!“
    Genauso muss es gewesen sein!

    Wer alles mit von der Partie war, und wer es zuletzt als Hetzvideo ins Internet gestellt hat und wer die Aufmerksamkeit auf diese Video-Demonstration leiten wollte und geleitet hat, das wird sich vielleicht auch noch herausstellen!

  80. Spiegel Online-geisteskrank im deutschen Land!
    „SPD-Chefin Andrea Nahles hat die Eignung von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen für ihre Ämter in Zweifel gezogen. „Die Äußerungen Seehofers, aber auch des Präsidenten des Verfassungsschutzes Maaßen aus der vergangenen Woche lassen zweifeln, ob die beiden geeignet sind, unsere Verfassung und damit unsere Demokratie zu schützen“, sagte Nahles dem „Tagesspiegel“.

    Maaßen hatte Zweifel an der Echtheit eines Videosgeäußert, das einen Übergriff auf Ausländer zeigen soll. Einen Beleg für seine Behauptung hat der Geheimdienstchef bisher nicht genannt.

    Seehofer hatte nach den Ausschreitungen in Chemnitz die Migrationsfrage als „Mutter aller politischen Probleme“ in Deutschland bezeichnet.

    „Horst Seehofer regt ständig alle auf, ist aber in der Praxis ein Ausfall“, sagte Nahles über den CSU-Chef. Wenn er von der Mutter aller Probleme spreche, meine er in Wahrheit Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Mit ihr hatte Seehofer lange über die Migrationspolitik gestritten. „Die Mutter aller Lösungen ist der Zusammenhalt in unserem Land“, sagte die SPD-Chefin und fügte hinzu: „Daran wollen wir endlich arbeiten und das verlange ich auch von Seehofer.“
    „Ministerpräsidentin Dreyer fordert Maaßens Entlassung

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich sogar laut „Bild am Sonntag“ für eine Entlassung von Maaßen ausgesprochen. „Herr Maaßen stellt die Glaubwürdigkeit von Politik, Medien und den vielen Augenzeugen infrage. Er schafft weitere Verunsicherung und zerstört damit Vertrauen in unseren Staat. Ich glaube daher nicht, dass er noch der richtige Mann an dieser Stelle ist“, sagte sie der Zeitung.

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat – ähnlich wie Kühnert – einen Verbleib Maaßens im Amt von der Vorlage von Beweisen abhängig gemacht. Ramelow sagte „Bild am Sonntag“: „Herr Maaßen muss umgehend Klarheit schaffen, ob er tatsächlich über Belege für seine Äußerungen verfügt, denn ansonsten sind seine vagen Andeutungen ein Parteiergreifen für Pegida, AfD und Co. Ohne Belege wäre sein Verhalten inakzeptabel und er müsste entlassen werden.“

    Ist das nicht wirklich geisteskrank, das jemand die Wahrheit sagt und man ihm dann ein „PARTEIERGREIFEN für Pegida und die AfD vorwirft? Merkel lass dich einweisen, unheilbarer Fall biste.
    Merkel lügt und quatscht den ganzen Dreck nur nach, den man ihr auf ein Blatt Papier malt, weiter nichts. Im Kopf ist nur noch gähnende Leere und der Tote aus Chemnitz wird noch mit Konzerten von Antifa-Arschlöchern und Rote Faschisten Bands verhöhnt. Und mittendrin Helene Fischer!

  81. Der Angriff auf das jüdische Restaurant kommt mir verdächtig vor. Ich kann mir das von deutschen „Rechten“ nicht vorstellen. Da steckt mit größter Wahrscheinlichkeit etwas anderes dahinter.

  82. die Tage von Verfassungsschutzpräsident Maaßen sind wohl gezählt.
    Entweder geht er wgn. seines Gesundheitszustands vorzeitig in Ruhestand oder er hat einen Kugelschreiber mitgenommen und wird so „entsorgt“
    Immerhin, vor 70 Jahren hat man dem Rebellen nur eine Pistole auf den Tisch gelegt. Wenn das kein Fortschritt ist ?

  83. Peterx 9. September 2018 at 11:21

    „Nicht ein einziger Kulturkreis geht uns so auf die Nerven, plündert uns so aus, terrorisiert ganze Stadtviertel wie diese fanatische Primatenkultur mit ihren mittelalterlichen UNsitten & Gebräuchen.
    ————————————–

    MEINE UNTERSCHRIFT SOFORT!

    Anschaulicher kann man es nicht mehr ausdrücken!!

    Jedermanns Nerven sind am Ende!

  84. Wieder ein Deutscher von Ausländern bzw. Flüchtlingen ermordet:

    SACHSEN-ANHALT
    Ein Toter nach Streit zwischen Deutschen und Afghanen
    Stand: 11:17 Uhr

    Ein junger Deutscher soll in Sachsen-Anhalt von einem oder mehreren Afghanen getötet worden sein. Offenbar kam es zuvor zu einem heftigen Streit zwischen zwei Gruppen. Die Polizei ermittelt.

    Im sachsen-anhaltinischen Köthen ist am Samstagabend zwischen 22 und 23 Uhr ein Mann auf einem Spielplatz getötet worden. Drei Afghanen sollen nach Informationen von WELT mit einer jungen Deutschen auf dem Spielplatz zusammen gewesen sein. Sie sollen drüber gestritten haben, wer von ihnen diese junge Frau geschwängert habe; zwei junge Deutsche kamen dazu.

    Offenbar kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen den Afghanen und den Deutschen. In deren Folge ist einer der beiden Deutschen gestorben. Als Todesursache wurde eine Hirnblutung festgestellt. Um Genaueres zu ermitteln, soll am heutigen Sonntag um 15.00 Uhr eine Obduktion stattfinden.

    Die Polizei war nach Informationen von WELT sechs Minuten nach dem Vorfall am Tatort. Die drei jungen Afghanen wurden festgenommen, wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Das Opfer ist zunächst noch ins Krankenhaus gebracht worden, wo ihn sein Bruder aufsuchte. Bei diesem Bruder handelt es sich nach WELT-Informationen um einen vorbestraften rechtsextremen Intensivtäter. Die Afghanen werden aktuell im Beisein von Dolmetschern vernommen.

    Sachsen-Anhalts AfD trifft sich am Sonntag ab 10 Uhr zu einem Landesparteitag in Dessau-Roßlau. Das Bündnis „Dessau-Nazifrei“ habe aus diesem Anlass „in unmittelbarer Nähe“ des Veranstaltungsortes „Golfpark“ eine Versammlung angemeldet, bestätigte am Freitag eine Polizeisprecherin. Die Polizei werde dort am Sonntag im Einsatz sein.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181471236/Streit-zwischen-Deutschen-und-Afghanen-eskaliert-ein-Mensch-stirbt.html

    Einfach ekelhaft, Menschen zu töten, sowie auch deutsche Schlampen, die sich mit Moslems einlassen, und deswegen deutsche Männer sterben!

  85. 65.000 Subjekte desozialisierten Gesellschaftsmülls, waren das in Chemnitz!
    Kaum zu Glauben, dass man als Deutscher unter solchen Gestalten leben muss.

    Überwiegend Jugendliche die zu menschenverachtenden Texten linksextremer bands gröhlen.

    Was sind das für Eltern, die so eine verwahrloste Sauzucht hervor bringen?

    Wer möchte mit solchen Menschen am Arbeitsplatz sein, die gröhlen wenn dieses fettgefressene Stück Dreck Jan Gorkow davon singt wie er einer Frau das Kind aus dem Mutterleib tritt, um dann die Fehlgeburt zu fressen.

    Das die Jugend Deutschlands zu solchen Texten jubelt, zeigt wie auf den Hund gekommen dieses Land ist.

    SPD und GRÜNE haben maßgeblich zu dieser Entwicklung beigetragen.

    Martin Dulig der treusorgende Familienvater auf den Wahlkampfplakaten, der sich gerne mit seinen Kindern zeigt bejubelte die Feine Sahne Fehlgeburtenfresser …. ich könnte kotzen…..

    Die SPD scheint nur noch solchen Menschenmüll in ihren Reihen zu haben … von Maas, Nahles, Schulz, Dulig….

    Was ist bei diesen Leuten im Leben schief gelaufen.

    Ich glaube immer, dass Linke in ihrer Kindheit misshandelt wurden und sich dafür an der Menschheit rächen wollen.

    Josef Stalin ist ja ein Paradebeispiel dafür und ein Heiko Maas wurde in seiner Kindheit auch bestimmt zu heiß gebadet oder schief gewickelt.

  86. Waldorf und Statler 9. September 2018 at 09:10


    Passend zum Thema Chemnitz… … … TV – Tipp

    heute So. 9.9.2018 – ab 12.00 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live )
    Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema

    Hand in Hand mit Rechtsextremen und Neonazis: Wie gefährlich ist die AfD ?

    Gemeinsam auf die Straße gehen mit Pegida? Das gebe es nicht, hieß es noch vor den Demonstrationen in Chemnitz. „Extremisten und Gewalttäter wollen wir nicht in unseren Reihen“, hatte Thüringens AfD-Landeschef erklärt.

    Zu der Sendung sollte man dieses als Begleitlektüre Lesen:

    https://www.vorwaerts.de/artikel/kampf-gegen-rechts-braucht-spd-antifa

    Angela Marquardt, erst SED/PDS, heute immer noch in der Einheitspartei, aber in deren Marke „SPD“, spricht sich im Stürmer, pardon, im Neuen Deutschland, ups, ich mein natürlich im Vorwärts, für Zusammenarbeit mit Antideutschen Antifa aus.

    Ergänzende Informationen dazu finden sich bei Tichy:
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/die-spd-kuendigt-den-antitotalitaeren-grundkonsens-auf/

  87. Maaßen ist über alle Massen in einer Zwickmühle :
    Legt er offen, ist Merkel und Konsorten futsch. Dafür hat sie ihn aber nicht bestellt.

    Also, Maul halten und weiter die Propaganda Maschine mit fakes füttern?

  88. „heute So. 9.9.2018 – ab 12.00 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live“
    ******************
    Danke, aber mein Blutdruck ist schon weit über NN.

  89. Freya- 9. September 2018 at 08:47

    „Aufgrund eines 14 Sekunden Videos von Antifa Zeckenbiss fordern ARD und ZDF den Verfassungsschutz-Präsidenten #Maaßen zum Rücktritt auf.“

    Das ist Unsinn. Kein Mensch fordert „Aufgrund eines 14 Sekunden Videos von Antifa Zeckenbiss“ Maaßen zum Rücktritt auf. Niemand.
    Zum Rücktritt wird er aufgefordert, weil seine Einschätzungen bzw. die seiner Mitarbeiter dem Regime nicht in den Kram passen – und weil Maaßen das der Presse kundtat. (Warum eigentlich?)

    „Das ungeschnittene Video liegt mir vor.“

    Dann mal her damit!

    Das da:

    https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/1038523065146200064

    besagt nämlich gar nichts.´

    „DoraGezwitscher“ zwitschert insofern „Fake-News“. Und wer das nachzwitschert auch.

  90. @ PI,- Team … … … Informationspflicht !, zum evtl. Thematisieren

    OT,-….Meldung vom 9.9.201 – 11.58

    Ein Toter nach Streit zwischen Deutschen und Afghanen

    Ein junger Deutscher soll in Sachsen-Anhalt von einem oder mehreren Afghanen getötet worden sein. Offenbar kam es zuvor zu einem heftigen Streit zwischen zwei Gruppen. Die Polizei ermittelt. Im sachsen-anhaltinischen Köthen ist am Samstagabend zwischen 22 und 23 Uhr ein Mann auf einem Spielplatz getötet worden. Drei Afghanen sollen nach Informationen von WELT mit einer jungen Deutschen auf dem Spielplatz zusammen gewesen sein. Sie sollen darüber gestritten haben, wer von ihnen diese junge Frau geschwängert habe; zwei junge Deutsche kamen dazu.Offenbar kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen den Afghanen und den Deutschen. In deren Folge ist einer der beiden Deutschen gestorben. Als Todesursache wurde eine Hirnblutung festgestellt. Um Genaueres zu ermitteln, soll am heutigen Sonntag um 15 Uhr eine Obduktion stattfinden. Die Polizei war nach Informationen von WELT sechs Minuten nach dem Vorfall am Tatort. Zwei junge Afghanen wurden festgenommen, wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Der dritte Afghane war offenbar nicht in die Auseinandersetzungen verwickelt. Das Opfer ist zunächst noch ins Krankenhaus gebracht worden, wo ihn sein Bruder aufsuchte. Bei diesem Bruder handelt es sich nach WELT-Informationen um einen vorbestraften rechtsextremen Intensivtäter. Die Afghanen werden aktuell im Beisein von Dolmetschern vernommen. In einer gemeinsamen Pressemitteilung bestätigten die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost am Sonntagvormittag den WELT-Bericht. In der Mitteilung heißt es, das Opfer sei 22 Jahre alt. Anlass und konkrete Umstände des Geschehens seien noch nicht bekannt. „Die Befragungen und Ermittlungen dauern an und werden in alle Richtungen geführt.“Sachsen-Anhalts AfD trifft sich am Sonntag ab 10 Uhr zu einem Landesparteitag in Dessau-Roßlau. Das Bündnis „Dessau-Nazifrei“ habe aus diesem Anlass „in unmittelbarer Nähe“ des Veranstaltungsortes „Golfpark“ eine Versammlung angemeldet, bestätigte am Freitag eine Polizeisprecherin. Die Polizei werde dort am Sonntag im Einsatz sein.Korrektur: In einer früheren Fassung dieses Textes hieß es, die Polizei habe drei Afghanen festgenommen. Tatsächlich waren es laut Polizei und Staatsanwaltschaft zwei Afghanen. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181471236/Streit-zwischen-Deutschen-und-Afghanen-eskaliert-ein-Mensch-stirbt.html

  91. Dieser Vergleich oder besser, das Geraderücken der Tatsachen ib auf die Hetzjagden, ist sehr richtig.
    Auch ist DIESE Gruppe der (braune ) Mob.
    Aber mit den Begriffen „rechts“ „Nazi“ „Faschismus“ drehen sie sich die „Wirklichkeit“ ja auch, wie es ihnen in den Kram passt.

    Selbst wenn…wenn die braune Mobgruppe als Hetzjäger auf das Deutsche Opfer Daniel Hillig thematisiert würde, dann würde immer noch nicht die wahre Verantwortliche für diese Hetzjagd benannt werden. Die durch Grundgesetzmissachtung diesen und viele andere Tode zu verantworten hat, weil diese Tode ohne diesen Bruch ganz einfach unmöglich gewesen wären.

    Jetzt sogar zu behaupten, die Opfergruppe betriebe Hetzjagden und Demokratiebruch und Faschismus und will den Stast zerstören, das ist schon doppeltes Sicherheitsnetz.
    Noch ne Schicht Buntlack auf die verottete Tür.
    Eine Versicherung für die Versicherung.

    Grundgesetzbruch, dann die Opfer dessen bezichtigen, sie täten es brechen, ist so dermaßen perfide, ekelhaft,billig, rotzig, hässlich, stinkend, güllemäßig unwürdig, dass ich nicht verstehe, wie diese Faschisten überhaupt noch Schlaf finden.
    Saufen wohl alle.

  92. Deutschland
    Geschichte, Wissenschaft, Kunst, Kultur,…

    …was Onkel Adolf nicht geschafft hat…
    …Merkel schafft das!

  93. Ohjee…ist schon wieder Zeit für Selbstgespräche hier……
    Unterhält sich sonst keiner mit dir.
    Armes Hascherl.

  94. Colonia2 9. September 2018 at 11:38

    „Der Angriff auf das jüdische Restaurant kommt mir verdächtig vor.“

    Wie gut der doch passt, jetzt wo das Kartenhaus „Hetzjagd“ einstürzt.

    „Ich kann mir das von deutschen „Rechten“ nicht vorstellen.“

    Ich mir schon. Aber in diesem speziellen Fall?

    „Da steckt mit größter Wahrscheinlichkeit etwas anderes dahinter.“

    Wäre ich ein Linksextremist und für Agitprop zuständig, hätte ich, sollte eine Lüge auffliegen, als Plan B immer den Ablenkungsangriff parat.
    Entweder ein Negerkind verprügeln oder vermummte Attacke auf eine jüdische Einrichtung, passt immer.

  95. matrixx 9. September 2018 at 08:53

    Tim Kellner hat noch mal kurz das Konzert in Chemnitz analysiert.

    https://m.youtube.com/watch?v=ZtKFu9HzFsc

    Ich bin ja selten aus der Fassung zu bringen, aber wenn DAS die kommende deutsche Generation ist, dann wirklich gute Nacht. Auch ich war mit 16 oder 17 noch nicht im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte, aber das 65.000 Teenis „Alerta Alerta Antifaschista“ brüllen, angestimmt von einem rechtmäßig verurteilten Gewalttäter (Hooligan von Hansa Rostock), dann läuft wirklich etwas schief bei der Erziehung. Schämt sich eigentlich die Presse auch nicht, wenn sie dieses Video sieht? Ich sage nur „Ich ramm die Messerklinge in die Journalisten-Fresse“. Im Fußball sagt man Eigentor dazu. Das ist doch nur noch zum weinen das ganze…. Ganz traurige Entwicklung.
    ————————————————————————
    Für diese komplett verblödeten Nachwuchskommunisten gäbe es eine heilsame Therapie, Nämlich die ganzen 65.000 Tagträumer mit dem Sibirienexpress nach Nord-Korea ins Arbeitslager zu karren.
    Die müssen mit dem real existierenden Sizialismus konfrontiert werden.
    Das würde Wunder wirken.

  96. Seit ich sehe was das die widerliche, verlogene DDR-Wachtel im Hosenanzug hier anrichtet, habe ich selbst Erdogan zu schätzen gelernt. Er würde nie sein eigenes Volk so eiskalt vehöhnen und verraten.

    Und jeden Tag werden die Multikulti-Experimentalopfer mehr!

  97. Warum und wovor sollten die geladenen Goldstücke der Agitations- und
    Propaganda-Spezialistin Angst oder gar Respekt haben ?
    Wenn ein „Bombenleger“ OHNE MORD ODER TOTSCHLAG 8 Jahre Knast
    bekommt, oder eine schwere Brandstifterin OHNE BEWEISE wg. MORDES
    lebenslang verschwindet und ein BESTIALISCH MORDENDES GOLDSTÜCK
    mit 7 1/2 Jahre gekuschelt wird, dann kann von einem Gleichheitsrecht
    nicht mehr gesprochen werden.
    Die Goldstücke sind nicht blöd, aber ihre im Hintergrund agierenden Kartoffeln
    sind gefährlicher, denn diese wissen das Recht zu beugen. Die Goldstücke
    haben auch keine Angst, denn doitshe knaaßt isst paaradiß.
    Für ihre Taten hier in Deutschland bekämen sie in ihrer Heimat das AUS.
    Für immer. Endgültig. Tränen ? Nein !
    Doch. Um MEINE Landsleute.

  98. So heißt das jetzt:

    „… plötzlich ist einer tot“

    Tödliche Auseinandersetzung
    Streit zwischen Männergruppen – plötzlich ist 22-Jähriger tot: Polizei nimmt Verdächtige fest

    Streit mit fatalen Folgen: Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern ist eskaliert. Dabei kam ein 22-Jähriger ums Leben. Die Polizei nahm zwei Verdächtige fest.

    Köthen – Bei einem Streit zwischen zwei Männergruppen in Köthen ist ein 22 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Zwei afghanische Staatsbürger wurden in der Nacht zu Sonntag wegen des Anfangsverdachts eines Tötungsdelikts festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Sachsen-Anhalt gemeinsam mitteilten.

    https://www.op-online.de/deutschland/koethen-in-sachsen-anhalt-22-jaehriger-stirbt-nach-streit-polizei-nimmt-verdaechtige-fest-zr-10224075.html

  99. johann 9. September 2018 at 12:57

    So heißt das jetzt:

    „… plötzlich ist einer tot“

    Tödliche Auseinandersetzung
    Streit zwischen Männergruppen – plötzlich ist 22-Jähriger tot: Polizei nimmt Verdächtige fest
    ———————————

    IST DAS JETZT SCHON WIEDER EIN NEUER MORD??

  100. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. September 2018 at 11:41
    65.000 Subjekte desozialisierten Gesellschaftsmülls, waren das in Chemnitz!
    Kaum zu Glauben, dass man als Deutscher unter solchen Gestalten leben muss.

    Überwiegend Jugendliche die zu menschenverachtenden Texten linksextremer bands gröhlen.

    Ich habe von den „Linken“ noch kein Lied gehört. Was singen die denn?

  101. Was ist da in Köthen passiert ?
    NTV berichtet, dass er an einer Hirnblutung gestorben ist.
    Hört das gar nicht mehr auf ??????????????????????????

  102. jeanette 9. September 2018 at 13:05

    Ja, die Frequenz steigt!
    Das Schwingungssystem ist nahe an der Resonanzfrequenz!

  103. Jetzt lasst das mal mit Chemnitz. Das ist genug diskutiert. Weiß mittlerweile jeder, dass man gelogen hat, dass sich die Balken biegen.
    Die Sache in Köthen ist wahrscheinlich noch niederträchtiger.
    Ich denke , dass er der Frau helfen wollte.

  104. @ neuheide 9. September 2018 at 08:55

    Klasse Text…
    Aber bitte hört auf echten Rassismus,echtes Unrecht wie es in Israel geschieht,zu rechtfertigen…

    Deren kriminellen völkerechtswidrigen Sauereien,sind mitverantwortlich für die Flüchtlingsströme unter der Europas Bevölkerung zu leiden hat.

    Tut mir leid, das ist kompletter Unfug! Israel verhält sich dieser feigen Steinewerfer- und Terroristen-Brut gegenüber korrekt und anständig, schützt aber sich selbst bzw. seine Leute. Den sogenannten Palästinensern geht es dank Israel überdies auch wirtschaftlich erstaunlich gut. Sie haben offenbar keine Ahnung, wie es ist, auf einem schmalen Landstreifen von potenziellen Terroristen umgeben zu sein, die am liebsten jeden einzelnen Israeli massakrieren würden und die Mord und Hass immer wieder ins Land hineintragen. Nochmals: Israel macht alles richtig, wie wünschte ich mir eine vergleichbare Politik im Interesse der eigenen Bürger auch in Deutschland!

  105. @ Watschel 9. September 2018 at 12:49

    matrixx 9. September 2018 at 08:53

    Tim Kellner hat noch mal kurz das Konzert in Chemnitz analysiert.

    https://m.youtube.com/watch?v=ZtKFu9HzFsc

    Ich bin ja selten aus der Fassung zu bringen, aber wenn DAS die kommende deutsche Generation ist, dann wirklich gute Nacht. Auch ich war mit 16 oder 17 noch nicht im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte, aber das 65.000 Teenis „Alerta Alerta Antifaschista“ brüllen, angestimmt von einem rechtmäßig verurteilten Gewalttäter (Hooligan von Hansa Rostock), dann läuft wirklich etwas schief bei der Erziehung. Schämt sich eigentlich die Presse auch nicht, wenn sie dieses Video sieht? Ich sage nur „Ich ramm die Messerklinge in die Journalisten-Fresse“. Im Fußball sagt man Eigentor dazu. Das ist doch nur noch zum weinen das ganze…. Ganz traurige Entwicklung.
    ————————————————————————
    Für diese komplett verblödeten Nachwuchskommunisten gäbe es eine heilsame Therapie, Nämlich die ganzen 65.000 Tagträumer mit dem Sibirienexpress nach Nord-Korea ins Arbeitslager zu karren.
    Die müssen mit dem real existierenden Sizialismus konfrontiert werden.
    Das würde Wunder wirken.

    Mag ja alles sein, aber weshalb selbst die gesamte kritische Szene diese Phantasiezahl des System Merkel von angeblich 65.000 unkritisch übernimmt, ist mir schleierhaft. Merkt Ihr denn alle nicht, dass hier ein Krieg der Zahlen geführt wird? Der Platz war für maximal 20.000 Personen ausreichend. Das waren nicht im (Alp-)Traum 65.000. Das wollen uns die Merkel-Medien lediglich Glauben machen.

  106. Wuehlmaus

    Ja, Sie haben recht.
    Wir werden von den MSM betrogen und belogen.
    Jeden Tag auf’s neue werden wir veräppelt.
    Es werden immer mehr Leute wach die den MSM keinen Glauben mehr schenken.

  107. Blue02 9. September 2018 at 09:27

    „Zuallererst wird natürlich auf Kretschmer und Maaßen geschossen. Immerhin haben die den Linken die Hosen runtergezogen. Dann kommt natürlich irgendetwas anderes, zum Beispiel ein Angriff auf ein jüdisches Restaurant, den man übersehen hatte.“
    ++++++++++++++++++++++
    Oh, das denke ich gar nicht, dass man den übersehen hatte!
    Der kommt mir sogar seltsam herbeigezaubert vor!

    Die Angreifer des Restaurants sollen vermummt gewesen sein, so die verbreiteten Aussagen (des Wirts?)
    … Das Interesse sowohl der Linken als auch der Importaraber /-moslems läge hingegen auf der Hand: Opposition diskreditieren, um dieser „Rechtsradikalität“ anhängen zu können.

    Dazu kommt, dass die Antifa mit den zugewanderten Arabern gemeinsame Sache macht. Die Gemengelage ist beträchtlich. Es sind jede Menge Syrer in der Stadt, die natürlichen Todfeine aller Juden. Dass man die Gelegenheit für eine False-Flag-Operation nutzt, um beiden Gegnern zu schaden, liegt auf der Hand.

    http://news2day.net/2018/08/28/das-chemnitz-paradoxon/

  108. Die Scharia wird in Deutschland schon lange angewandt! Seit zehn Jahren verfolgt eine Staatsanwaltschaft die kriminellen Erpressungsversuche eines „Rechtgläubigen“ gegen uns nicht. Seine Habgier wird unterstützt im „Rechtsstaat“!
    Und dies ist in Ordnung nach Meinung der Generalstaatsanwaltschaft. Das ist Unrecht nach der Scharia!

  109. Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
    -Mahatma Gandhi
    So gesehen läuft doch alles recht gut. Von daher kann ich nur sagen, schön weiter die Probleme benennen, bei der Wahrheit bleiben und immer schön gewaltfrei. Die Altparteien und die Presse machen sich gerade selber sehr erfolgreich lächerlich. Kann man sich nur zurücklehnen und grinsen.

  110. @ neuheide 9. September 2018 at 08:55

    Klasse Text…
    Aber bitte hört auf echten Rassismus,echtes Unrecht wie es in Israel geschieht,zu rechtfertigen…

    Deren kriminellen völkerechtswidrigen Sauereien,sind mitverantwortlich für die Flüchtlingsströme unter der Europas Bevölkerung zu leiden hat.

    Mal ein erfrischender Kommentar. So drastisch würde ich es nicht ausdrücken, aber die einseitige Pro-Israel-Haltung finde ich auch problematisch. Damit schneidet man sich ins eigene Fleisch. Israel verhält sich nun mal nicht wie ein Waisenknabe. Völkerrechtswidrige Besetzungen und Siedlungen. Punkt. Da kann man von den Palästinensern halten, was man will.

    Keine Doppelstandards sollte die Devise lauten, auch nicht für Israel. Wenn man insgesamt mehr Contenance und Gelassenheit zeigt, stärkt das auch die Glaubwürdigkeit der Islamkritik. Je weniger paranoid und verschwörungstheoretisch man rüberkommt, desto besser.

    Deshalb sollte man Israel oder Trump auch nicht so einseitig hochjubeln oder den menschengemachten Klimawandel rundheraus und apodiktisch infrage stellen.

    Nur mal so meine Gedanken. 🙂 Und es ist auch immer gut, wenn solche Kommentare wie oben drinne bleiben. Man sollte sich hüten vor einer allzu stromlinienförmigen Dynamik, wie wir sie bei den Gutmenschen vorfinden.

    PS: Ich denke, im Nahostkonflikt bauen beide Parteien ungefähr genauso viel Scheiße. 🙂

  111. Faustrecht statt Grundgesetz! ? AntiFa
    Meinungsvielfalt = Rassismus! ? AntiFa
    Gesicht zeigen gegen Hass! ? AntiFa
    Heil Merkel wir folgen Dir! ? AntiFa
    Gegen Islamophobie und gesunden Menschenverstand! ? AntiFa
    Islamischen Rassismus fördern! ? AntiFa
    Ja zur Gewalt gegen Andersdenkende! ? AntiFa („Nazis Boxen“)
    Nazis / Faschos boxen! ? AntiFa zerschlagen
    Deutsche! Kauft nicht bei Juden Israelis! ? AntiFa
    Muslimischen Judenhass dulden! ? AntiFa
    Mit Moslems gegen Kapital (jüdisch) und Frauen! ? AntiFa
    Antisemitismus bekämpfen! ? AntiFa zerschlagen!
    Gegen Antisemitismus! (außer muslimischen) ? AntiFa zerschlagen!

  112. @ hate-speeches.de 9. September 2018 at 20:50
    PS: Ich denke, im Nahostkonflikt bauen beide Parteien ungefähr genauso viel Scheiße

    Nun, immerhin behandeln Israelis bei Gelegenheit „Palästinenser“ in ihren Krankenhäusern.
    Noch nie habe ich gehört, daß den „Palästinensern“ die Existenzberechtigung abgesprochen wird, wie das umgekehrt der Fall ist.
    Also so ganz „genauso viel“ sehe ich nicht.

  113. Wir haben hier ein absolut rassistischen Verhalten gegen Deutsche in Deutschland.

    Von einer Menge Migranten, welche deutsches Recht nicht akzeptieren, von der Regierung, die, was auch immer für Pläne hat, von Linksradikalen, welche sich von Rechtsradikalen in nichts unterscheiden.

  114. @Eumelchen: Exakt. Gruppierungen wie IS & Co sind eben nicht nur antisemitisch, sondern greifen eben auch Amerikaner und Deutsche an. Diesen Rassismusvorwurf finden sie aber nur bei Achgut, Epochtimes, Compact. Selbst Alice Schwarzer hat Köln ein Pogrom genannt. Aber versuchen sie mal, bei der Welt einen Kommentar in der Richtung zu schreiben – wird sofort gelöscht.

  115. Denken kann so … schlicht, so geradlinig sein.

    Man muss sich mal die frappierende Klarheit, Einfachheit und Stringenz der Denkweise unserer politisch-geisteswissenschaftlich-künstlerischen Elite vor Augen führen:

    Tötet ein Sachse einen Migranten, dann hat Sachsen ein sträflich vernachlässigtes Rechtsextremismus- und Nazi-Problem, das dringend bekämpft werden muss.

    Tötet ein Migrant einen Sachsen, dann … hat Sachsen auch ein sträflich vernachlässigtes Rechtsextremismus- und Nazi-Problem, das dringend bekämpft werden muss.

    Diese ergreifende Klarheit und Konsequenz des Denkens … beeindruckend. Was für große Denker wir doch in Politik und Medien haben.

  116. der maaßen wird 100% seinen hut nehmen und die stelle wird mit einer hörigen merkel systemnu…e besetzt. wette ich drauf.

Comments are closed.