Prof. Patzelt: „Frau Bundeskanzler, bitte belegen Sie ihre Behauptungen!“

Von LUPO | Es wird zunehmend eng für die Kanzlerin und ihren Regierungssprecher. Tausende von Usern unterstützen inzwischen den renommierten Dresdner Professor Werner J. Patzelt und das kritische Wissenschafts-Portal „Science files“ bei einem Aufruf an Bundeskanzlerin Angela Merkel:

„Frau Bundeskanzler, bitte belegen Sie ihre Behauptungen!“

Gemeint sind die Äußerungen von Angela Merkel und Steffen Seibert, es habe in Chemnitz „Hetzjagden“ und „Zusammenrottungen“ gegeben. Die Initiatoren um den bundesweit bekannten Politikwissenschaftler an der TU Dresden haben deshalb die Bundeskanzlerin angeschrieben und sammeln Unterschriften von Bürgern, die sich dem Aufruf anschließen wollen.

Das Echo ist gewaltig. Bis Montag hatten bereits 1.352 Leser ihre Unterstützung über das ScienceFiles-Formular erklärt. 502 Unterstützer wurden bereits auf eine veröffentlichte Liste (unten) gesetzt. Weitere 850 sind derzeit (Dienstag) noch in der Warteschlange. „Mit einem solchen Ausmaß an Unterstützung haben wir nicht gerechnet!“, kommentieren die Initiatoren.

Wer sich den Fragen an die Kanzlerin anschließen will, kann das hier tun. Bis Dienstag, 14.15 Uhr, hatten sich bereits 2.403 Teilnehmer eingetragen. An einem Zählwerk kann man verfolgen, dass es minütlich mehr werden. Ziel sollen mindestens 2.500 Unterstützer sein.

Ob und in welcher Weise die Bundeskanzlerin und der Regierungssprecher auf den Aufruf geantwortet haben, wird das Team um Prof. Patzelt in angemessener Frist auf den Seiten von Science files veröffentlichen. Die Initiatoren stellen den an der Aufklärung der Sachverhalte interessierten Bundestagsfraktionen anheim, diesen Aufruf gegebenenfalls in die Form einer parlamentarischen Anfrage zu bringen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

176 KOMMENTARE

  1. Keine unschönen Bilder vom Konzert!
    .
    Sagt mal..

    .
    Gibt es Zahlen wie viele tausende „notgeile“ junge Merkel-Asylanten auf dem Konzert in Chemnitz waren?
    .
    Ich denke mal die hatten ALLE Konzertverbot.. Man wollte keine unschönen Bilder oder Meldungen, wie von Köln, von sexuellen Belästigungen oder gar Vergewaltigungen.
    .
    .
    Das wäre nicht das erste Mal!
    .
    Genau das ist die verlogene Scheixxe in diesem linken System!

  2. Ja Frau Bunteskanzlerin und Gefolge so geht das.
    Sollte unsere Bunteskanzlerin, nach ihrer Abwahl wirklich nach Paraguay auswandern, dann stellt sich die Frage, wen sie von ihren Lieblingen nach dort mitnimmt und wen sie, sich selbst überlassend, hier zurück lässt. Diejenigen, die dann hier zurückbleiben müssen, werden sich bestimmt hier nicht mehr in ihrer Haut sehr wohl fühlen.

  3. Lügen haben kurze Beine,dies gilt für Merkel,ihrem Sprachrohr Seibert und auch dem kleinen Heiko,der ja nach den Lügen nur noch Füße hätte,da man seine kleinen Beine dann nicht mehr sieht.

    Professor Patzelt gefällt mir..Einer der wenigen objektiven Experten,den das Lügen der Merkel und ihren Jüngern auch auf dem Keks geht..
    Es wird keine Beweise geben,seitens Merkel und ihrer Clique..Die versuchen ihre Lügen wieder einmal auszusitzen,aber diesmal wird es doch sehr schwierig werden!

  4. Prof. Patzelt hat aber genug und ausgiebig über Chemnitz gehetzt, und über Sachsen; welche Rolle spielt er jetzt???

  5. machmalwas 4. September 2018 at 18:51

    In Paraquay warten schon viele auf Frau Merkel, die von ihr aus Deutschland vertrieben wurden. Frau Merkel ist in Paraquay weniger in Sicherheit als hier. Sicher ist sie nur in NordKorea.

  6. Das Märchen von Schneewittchen
    Die böse Königin bietet Schneewittchen (den Deutschen) einen vergifteten Apfel (Lügen über Lügen zu den Demos in Chemnitz) weil sie ihre Macht mit niemanden teilen möchte.

  7. Hätten sie Videos von Hetzjagten, hätte man uns die in Dauerschleife um die Ohren gehauen. Das taten sie nicht, also gibt es auch keine Videos.

  8. Thema Chemnitz, Konzert gegen “ Rechts “ von wegen… “ Wir sind mehr “ … war gestern, Heute … DIE FREMDLÄNDISCHEN TÄTER WAREN MEHR !

    OT…Meldung vom04.09.2018 – 14:54

    Nach tödlicher Messerstecherei in Chemnitz: Polizei sucht diesen Mann!

    Chemnitz – Mehr als eine Woche nach der tödlichen Messerattacke von Chemnitz ist ein dritter Mann dringend tatverdächtig, Mittäter gewesen zu sein. Das Amtsgericht Chemnitz hat am Dienstag Haftbefehl gegen den 22-jährigen irakischen Staatsangehörigen Farhad Ramazan Ahmad erlassen.Derzeit trägt er seine Haare an den Seiten kurz und das Haupthaar länger.Der gesuchte Tatverdächtige hat sein gewohntes Umfeld verlassen.Wer außer Pro Asyl und der Flüchtlingshelferkreis ? kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Wer hat den 22-Jährigen seit dem 26. August 2018 gesehen?Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter der Rufnummer 03713873448 entgegengenommen.Wer den Mann trifft soll laut Polizei vorsichtig sein. Der Tatverdächtige könnte bewaffnet sein! https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-dritter-tatverdaechtiger-mann-gesucht-messerstecherei-haftbefehl-bewaffnet-762584

  9. Obwohl CDU-Mitglied, Prof. Patzelt ist in Deutschland der einzige Politikwissenschaftler, welcher stets unvoreingenommen und mit wissentschaftlicher Methode seine Untersuchungen betreibt. Seine Erkenntnisse sind dementsprechend fundiert und aussagekräftig, aber sie gefallen vielen nicht. Er spricht mit jedem, hält tolle Vorträge (zuletzt bei der Werte-Union in Dresden,youtube), publiziert auch in der JF. Hätten nur die Hälfte seiner Kollegen diese Einstellung und Format, Deutschland sähe anders aus.

  10. DER ALTE Rautenschreck 4. September 2018 at 18:53

    Handelt es sich hier um eine Wahrnehmungsstörung? Wo hat Herr Patzelt über Sachsen und Chemnitz gehetzt?

  11. Es gibt Grund zur Hoffnung.
    Die Lösung ist in Sicht.
    Merkel und Macron treffen sich am Freitag in Marseille.
    5 to 12, was sagen die Sterne?
    freitags ….. in Marseille – ist schlimmer als am 1. Mai in Zwickau.

  12. So eine überflüssige Forderung!

    Was soll Frau Dr Merkel schließlich belegen? Für sie sind gefühlte Wahrheiten alternativlos. Es hätte ja schließlich sein können, das in Chemnitz 5000 Nazis 200 Schutzsuchende blutig durch die Straßen jagen. Oder?

    nur darauf kommt es Frau Dr. Merkel an… Dass es ja schließlich hätte sein können. Für sie ist das eine völlig ausreichende Realität und ihr Hofnarren Staat sieht sowieso nur was Frau Dr. Merkel sieht.

    Wer da nach Beweisen ruft, verkennt das System Merkel

  13. Regierungs-Sprecher Seibert:
    .
    „So und nicht anders geht man in einem Rechtsstaat mit Straftaten um.“

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Fall an Berliner Grundschule
    .
    Zehnjähriger auf Klassenfahrt von Mitschüler vergewaltigt –
    .
    Ermittlungen eingestellt

    .
    Der am Wochenende bekanntgewordene Vergewaltigungsfall an einer Berliner Grundschule ist für Polizei und Justiz im Wesentlichen geklärt. So stehe das registrierte Alter des erst zehnjährigen mutmaßlichen Haupttäters nicht in Frage.
    .
    https://www.focus.de/panorama/welt/fall-an-berliner-grundschule-zehnjaehriger-auf-klassenfahrt-von-mitschueler-vergewaltigt-ermittlungen-eingestellt_id_9525856.html
    .
    Keine Abschienung!
    .
    Keine Internierung!
    .
    Nichts!
    .
    Danke dt. „Rechtsstaat“!
    .
    Rechtsstaat??? .. am Arsch!
    .
    .
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!
    Wieder ein Grund AfD zu wählen!

  14. Im Notfall beeidet selbst der Außen Zwerg, dass er für einen baumlangen Neger gehalten wurde und durch die Straßen von Chemnitz gehetzt

  15. Mein Mann und ich haben vor 10 Min aus Südtirol unterschrieben
    Begründung im Kommentarbereich von meinen Mann:
    Ich habe unterschrieben, weil es auch uns im Ausland , wo wir ARD & ZDF verfolgen, es allmählich auf den Geist geht, wie
    man auch den deutschen Sprachraum ausserhalb der BRD versucht mit Lügen zu verarschen, Deutschland gibt zur
    Zeit im Ausland durch die Regierungsbank ein ganz schlechtes moralisches Bild ab, nicht wieder zu erkennen, wie vor der Ära
    Merkel!

  16. Speyer: Asylbewerber randalieren in Erstaufnahme

    Ein derzeit in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende untergebrachter, 30-jähriger Zuwanderer aus Somalia hielt sich unberechtigt in einem ausschließlich für Frauen- und Familien vorgesehenen Wohngebäude der Unterkunft auf.

    Nachdem er durch den Sicherheitsdienst mit Hinweis auf die Hausordnung aus dem Gebäude verwiesen worden war, kam es zu einer Solidarisierungsaktion von ca. 40 Landsleuten. Aus dieser Gruppe heraus wurde das Sicherheitspersonal der Unterkunft tätlich angegriffen, wobei auch Gegenstände als Schlagwerkzeuge eingesetzt wurden.

    https://freie-presse.net/speyer-asylbewerber-randalieren-in-erstaufnahme/

  17. Und man kann auch auf Werner Patzelts Politikblog gehen, wo Patzelt hat mit Hilfe zahlloser Belege beweist, dass es „jene ,Hetzjagden‘, bei denen sich – so der anfangs letzter Woche allenthalben verbreitete Eindruck – sehr viele von denen, die in Chemnitz demonstrierten, auch noch ans Fangen und Verprügeln von Migranten machen wollten, so nicht gegeben hat“. Patzelt schreibt abschließend:

    Und wenn eines Tages auch die Journalistenschaft wieder mehrheitlich ihre politisch-kulturell ins Gewicht fallende Hauptaufgabe weniger in der politischen Parteinahme sähe als vielmehr in umfassenden Faktenrecherchen, in sorgfältigen Beschreibungen von Wirkungszusammenhängen sowie in beispielhaft sorgfältigen Kommentierungen und Bewertungen des zutreffend vor Augen Geführten, dann wäre auch dadurch ein sehr wichtiger Beitrag zur Befriedung unserer Gesellschaft geleistet.

    http://wjpatzelt.de/2018/09/02/was-von-den-chemnitzer-hetzjagden-bleibt-samt-einigen-le

    Der macht sich unbeliebt, das Imperium wird zurückschlagen.

  18. Und wieder nichts als Blabla, diesmal vom sächsischen Innenminister Roland Wöller (CDU). Zusammengefaßt: Mehr von dem, was in den letzten 15 Jahren bei den Monstern aus dem Morgenland nicht geklappt hat. Lösen soll die von der Politik eingerührte, vollkommen überflüssige, Katastrophe der Bürger:

    Die bestehende Förderung von Integrationsprojekten reicht laut Wöller nicht aus. „Wir brauchen eine Art Sicherheitspartnerschaft auch für das Land und mit der Zivilgesellschaft.“ Der Schwerpunkt dabei müsse auf Prävention liegen, wo noch Handlungsbedarf bestehe. „Es gilt, Probleme zu vermeiden, an denen sich Links und Rechts hochschaukeln können.“ Die Zivilgesellschaft muss Wöller zufolge darüber diskutieren, wie aus der Mitte Flagge gezeigt werden kann für Demokratie, Rechtsstaat und Mitmenschlichkeit, gegen Hass, Gewalt und Rassismus. „Das ist keine allein staatliche Aufgabe, wir müssen mehr tun als bisher.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kanzlerin-will-nach-sachsen-kommen-merkel-plant-besuch-in-chemnitz-57064998.bild.html

    Lall, Integration, Schwall, Zivilgesellschaft, Laber, Rassismus, Sülz, Lall, Schwall. Nein, du Eimer, die Mörder müssen außer Landes oder in den Knast. Und der Rest dieser aggressiven, mit Messern und anderen Stickwaffen rumspielenden, jederzeit gewaltbereiten Millionen muß aktiv durch eine Politik vergrämt werden, die ihnen nicht mehr seit dem ersten, grinsenden „Asyl“-Gestammel endlose Vollversorgung und Sonderrechte einräumt.

  19. Aktuell
    Was haben GOOGLE und die AfD gemein? Sie vermitteln Wissen (Herrschaftswissen), das nicht vermittelt werden soll, politisch korrekt, nicht vermittelt werden darf – GOOGLE und die AfD sitzen also in einem Boot und müssen vom Verfassungschutz überwacht werden!

  20. Sehr viele werden sich nicht trauen , das mit Name und Adresse zu unterschreiben , so wie ich auch , leider , morgen kommt das SEK.

  21. Hammer-Attacke in Essen: Polizei fahndet nach drittem Täter

    Nach der brutalen Hammer-Attacke auf einen 18-Jährigen in Essen-Altenessen am Montag fahndet die Polizei nach einem möglichen dritten Täter.

    Die beiden nach dem Angriff festgenommenen Männer aus Essen und Bottrop wurden inzwischen wieder entlassen, sagte Polizeisprecher Christoph Wickhorst am Dienstag. Sie gelten jedoch weiterhin als verdächtig. Bei ihnen handelt es sich um 42 und 51 Jahre alte Zuwanderer aus dem Libanon. Der 18-Jährige ist Deutscher mit Migrationshintergrund.

    https://www.nrz.de/staedte/essen/hammer-attacke-in-essen-polizei-fahndet-nach-drittem-taeter-id215250439.html

  22. @ Haremhab 4. September 2018 at 19:08:
    Merkel kommt ohne Alkohol nicht aus.

    Behaupten Sie das nur so (zum wiederholten Mal) aus dem Bauch heraus oder gibt es dafür auch einen Beleg? Wenn es keinen Beleg gibt, sollten Sie Ihre Behauptung besser lassen.

  23. Sogar die UNO ist von Merkel gegen die demokratische Opposition INSTRUMENTALISIERT worden!;
    womit sie Teile des deutschen Volkes, auf dessen Schutz sie vereidigt worden ist, in der gesamten Weltöffentlichkeit verleumdet hat!!!

    Merkels fake News aufsitzend, äußerte sich der Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, nämlich folgendermaßen: „Es habe nichts mit Mut zu tun, sich auf ungeschützte Menschen zu stürzen.“
    (Womit selbstredend nicht das Mordopfer Daniel Hillig gemeint gewesen ist)

    https://www.deutschlandfunk.de/chemnitz-uno-hochkommissar-zeigt-sich-schockiert-ueber.1939.de.html?drn:news_id=919185

    Oder handelte es sich gar um ein abgekartetes Spiel zwischen der Bundeskanzlerin und dem jordanischen Kommissar um die Sachsen für die UNO-Umsiedlungspolitik weichzukochen und den Anteil der „schon länger in ‚unserem Land‘ lebenden Menschen“ weiter nach unten drücken zu können?!

  24. ghazawat 4. September 2018 at 19:03

    Im Notfall beeidet selbst der Außen Zwerg, dass er für einen baumlangen Neger gehalten wurde und durch die Straßen von Chemnitz gehetzt

    Der robbt ab morgen für zwei Tage in der Türkei in Erdowahns Anal rum und schmeißt deutsches Steuergeld raus:

    https://www.merkur.de/politik/aussenminister-maas-trifft-tuerkischen-praesident-erdogan-bei-antrittsbesuch-zr-10209941.html

    Gestern und heute bekuschelt er Neger in Berlin und schmeißt deutsches Steuergeld raus (Foto beachten):

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/themen/humanitaerehilfe/tschadsee-konferenz/2131796

  25. @DER ALTE Rautenschreck 4. September 2018 at 18:53
    „Prof. Patzelt hat aber genug und ausgiebig über Chemnitz gehetzt, und über Sachsen; welche Rolle spielt er jetzt???“
    ———————————————————
    Fein beobachtet!
    Man beachte Patzelts Aussage von der „leidigen Tradition“ in Sachsen hinsichtlich Demonstrationen, im Interview geäußert am 27.08.2018 auf phoenix. Für mich ein direkter Angriff auf den Herbst 1989. Damit nicht nur erledigt, sondern ein Gegner, dem man nicht trauen kann.
    Hier das Video mit seiner Aussage, ich schreibe jetzt nicht, was ich dabei empfinde… nett ist das auf keinen Fall…

    die ersten 25 Sekunden, mehr brauchte ich nicht von dem:
    https://www.youtube.com/watch?v=lCr1gimILrs

  26. Essener Polizei verliert 26 Beamte – trotz Neueinstellungen

    Jetzt ist es amtlich: Die Essener Polizei musste zum Stichtag 1. September abermals Federn lassen und zählt nun 26 Beamte weniger.

    Wachsende Aufgaben – weniger Polizisten

    Doch auch die „Neuen“ konnten wie befürchtet die Personalverluste durch Pensionierungen und Behördenwechsel nicht ausgleichen. Zudem ist die Essener Polizei verpflichtet worden, den vierten Zug der Einsatzhundertschaft mit eigenen Kräften zu besetzen.

    Für die Bekämpfung organisierter Kriminalität sei mehr Personal notwendig.

    https://www.waz.de/staedte/essen/essener-polizei-verliert-26-beamte-trotz-neueinstellungen-id215252001.html

  27. Das ganze BEOBACHTUNGS – GEQUATSCHTE
    ist purer AKTIONISMUS.
    Die werden ja noch nicht einmal mit der NPD
    fertig.
    Wen wollt ihr eigentlich zuerst verbieten?

  28. OT
    Für die potentiellen Auswanderer. So kann es einem in Neuseeland ergehen:
    „Ganz schwer machte Heraf aber die angebliche Ausländerfeindlichkeit zu schaffen: „Von Anfang an hat man im ganzen Land diesen Widerstand gegen Ausländer gespürt. Das muss ich ganz klar sagen. Ich kann es auch beweisen und das war auch dann letztendlich der Grund, warum ich das Land verlassen habe. Die Zeitungen, die massiv gegen mich vorgegangen sind, haben mich mit Adolf Hitler, dem österreichischen Diktator verglichen. Das sind Dinge, die zu weit gehen. Und ein einheimischer Trainer, der auch ganz klar gegen Ausländer war, hat Fritz Schmid, den ich auch installiert habe, ins Gesicht gesagt: ,Heraf ist jetzt weg. Ich würde auch dir empfehlen, dass du das Land verlässt, weil es gibt jetzt Krieg und es wird Blutvergießen geben.‘ “
    https://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/international/5490685/

  29. Sehr gut! Jetzt viel Druck machen. Jeder und seine Tante sollen unterschreiben. Wenn sich herausstellt, dass es solche Hetzjagden nicht gegeben hat, hier gelogen wurde und die (altbacken-ausgelutschte) Lüge politisch instrumentalisiert wurde, könnte das auf Jahre Auswirkungen auf die Glaubwürdigkeit des anti-rechts Narrativ im Allgemeinen und auf die der Altparteien im Besonderen haben.

    Wär ja auch nicht das erste mal. Man denke an den Aufstand der Anständigen, bei dem sich später herausstellte, dass die Täter Moslems waren, Fall Joseph (Fall Sebnitz) bei dem der ganze Vorgang frei erfunden war, der Fall Manichl von einigen Jahren, usw.

    An diese Lügeneschichten muss erinnert werden.

  30. Wenn es die Gegenöffentlichkeit schaffen würde, dass diese „Lügen“ auch in den Mainstream-Medien thematisiert werden müssten, wäre das ein großer Sieg für uns.
    Ich bin gespannt, ob wir bereits so stark sind, so was zu erzwingen.

  31. Heta 4. September 2018 at 19:15

    @ Haremhab 4. September 2018 at 19:08:
    Der ISCHIAS Gag ist eh bereits abgedroschen.
    Ausser es gibt wieder FACTS………Beispiele?

    Viel schreiben hier, bringt NICHTS………….. Ohne NEWS.

  32. Haremhab 4. September 2018 at 19:13

    Super Werbung!

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Toedliche-Transplantation-Polizei-nimmt-Klinikdirektor-fest

    Der Chef der Transplantationschirurgie des Essener Uniklinikums ist verhaftet worden. In der Klinik sollen in den vergangenen Jahren mindestens sechs Transplantationen durchgeführt worden sein, die nicht erforderlich waren. Eine von ihnen endete für den Patienten tödlich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181416224/WELT-Trend-Mehrheit-der-Deutschen-fuer-eine-automatische-Organspende.html

    52 Prozent der Deutschen sind für eine automatische Organspende.

  33. https://www.welt.de/vermischtes/article181414488/Nahe-einem-Strassencafe-Massenschlaegerei-zwischen-zwei-Gruppen-in-Neukoelln.html

    <<< Könnte man für diese bunten Zusammentreffen nicht irgendwie eine organisierte Fläche zur Verfügung stellen, oder ein Gebäude? Wir könnten es dann Colosseum nennen und Popcorn verteilen während sich die Folkloregruppen in der Arena gegenseitig abschlachten. In der Regel sind auch die Mauern hoch genug, so dass sich im Publikum keiner verletzen kann. Das fände ich irgendwie dann doch unterhaltsam und man könnte sich in Ruhe alles anschauen, ohne dass Unschuldige zu Schaden kämen.<<<<

    ########

    https://www.welt.de/geschichte/article181412484/Historiker-Bernd-Roeck-Warum-sich-der-Islam-mit-Reformen-so-schwer-tut.html

    Während Europa in der Renaissance in die Moderne aufbrach, stagnierte die muslimische Welt. Weil der Islam anders strukturiert sei, sagt Bernd Roeck. Und die Zähmung der Religion gelang nicht.
    <<< Ich hab dazu mal ein schönes Zitat von einem Bundewehrsoldaten in Afghanistan gelesen. Sinngemäß: „in deren Kalender ist es 1376. und so ist es dort auch.“ <<<<

    <<< Letztlich bleibt folgende Aussage: Der Islam ist auf absehbare Zeit nicht zu modernisieren.
    In der jetzigen Form halte ich den Islam für eine tödliche Gefahr im Hinblick auf Gedankenfreiheit, Frauenrechte, Religionsfreiheit. Kurz unseren ganzen Lebensstil in Deutschland.
    So wie die Entwicklung in den letzten Jahren abgelaufen ist, wird das eine feindliche Übernahme. Uuups, wie war der Titel von Sarrazins Buch? <<<<

  34. @Ben Shalom 4. September 2018 at 19:17
    Patzelt ist nicht auf unserer Seite. Das ist absolut klar.
    Trotzdem kann und muss man taktische Bündnisse eingehen. Wir alleine sind leider nicht stark genug.

  35. Babieca
    „Lall, Integration, Schwall, Zivilgesellschaft, Laber, Rassismus, Sülz, Lall, Schwall. Nein, du Eimer, die Mörder müssen außer Landes oder in den Knast. Und der Rest dieser aggressiven, mit Messern und anderen Stickwaffen rumspielenden, jederzeit gewaltbereiten Millionen muß aktiv durch eine Politik vergrämt werden, die ihnen nicht mehr seit dem ersten, grinsenden „Asyl“-Gestammel endlose Vollversorgung und Sonderrechte einräumt.“

    ______
    Geht doch nichts über KLARTEXT.

  36. 1.000.000 Syrier müssen endlich Deutschland verlassen!
    .
    Ich hoffe Assad und Putin vernichten in einem schnellen und gewalthaltigen Erstschlag die letzten Terroristen. Ich gehe davon aus, dass keine Gefangenen gemacht werden.
    .
    Wenn Syrien dann gesäubert ist, gibt es KEIN Grund mehr, das rund 1.000.000 Syrier die sich hier in Deutschland den Arsch platt sitzen und mit deutschen Sozialleistungen Urlaub machen, hier bleiben müssen. Sie müssen dann alle sofort wieder gehen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Letzte große Syrien-Schlacht
    .
    Assad und Putin schlagen trotz Trump-Drohung los

    .
    Erste Tote und Verletzte durch russische Luftangriffe

    Letzte große Rebellen-Bastion in der Region Idlib vor dem Fall
    .

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/drohendes-massaker-in-idlib-russland-eroeffnet-final-schlacht-um-syrien-57055094.bild.html
    .
    Damit es schneller geht, dürfen die Russen ruhig ihre gewaltigen Vakuum-Bomben einsetzen..
    Soll ja nicht ewig dauern..

  37. Die AfD sollte Frau Merkel und die Bundesregierung jetzt keinesfalls mit ihren Falschinformationen davonkommen lassen, mit deren Hilfe eine ganze Stadt, ein ganzes Bundesland übelst beschimpft und diffamiert wurde.

  38. „Prof. Patzelt hat aber genug und ausgiebig über Chemnitz gehetzt, und über Sachsen; welche Rolle spielt er jetzt???“
    _________________________________

    Günstigstenfalls* sind die Reliquien eines allumfassenden Meinungsfaschismus,
    Tabus, den die Linkeken und nur die Linken (Ironie aus für einige Schlafmützen)zu veratnworten haben:
    Die Moralsiche, geldwerte Nazi-Keule, an der das System hängt.

    Die Äußerungen Patzels bedeuten übersetzt:
    „Ich bin kein Nazi!“

    (*) andernfalls: Ist da e bissl Oppor…
    …lassen wir es dabei.

    Ich möchte ihm nicht den Rückweg verbauen.
    Er hat einiges Positives bewirkt.
    …odrrr?

  39. …er wollte halt nicht in den Strudel der Wahrheitsmedien geraten und von diesem mitgerissen werden.

    Nicht jeder hat das Zeugs eines Obergefreiten INRI.
    …vom Mielhelzers Jule einmal abgesehen.

    Blödelei aus

  40. Gerade erbarmungslose Verharmlosung des Abschlachtens von Mireille in Flensburg auf NDDR-SH: „Es war eine ganz normale Beziehungstat, aber weil der Täter ein Afghane war, macht die Öffentlichkeit da mehr draus.“

    Eine Frechheit! Islamische Männer, ganz besonders in Afghanistan, sind von frühester Jugend darauf konditioniert, daß man eine Frau ungestraft umbringen darf (Scharia), wenn sie einen verläßt. Kein Wort darüber in dem unmöglichen Stück gerade.

  41. Drohnenpilot 4. September 2018 at 19:02

    Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Ich weiß von migrantischen 3 1/2 Jährigen (!!!), die – obwohl Kleinkinder ohne eigentliche Sexualität – im Kindergarten andere Kinder im Grunde vergewaltigt haben (lange und feste Griffe in den Schritt von Mädchen (besonders gerne bei solchen die Rock tragen), Hose runter und den Penis deutschen Mädchen ins Gesicht/auf den Mund gedrückt, Klotür aufreissen und deutschen Kindern/Mädchen ins Gesicht pinkeln, täglicher Exhibitionismus und gehässiges Lachen wenn sich andere Kinder beklagen), oder wie wärs damit: Brust mit Knie nach unten drücken, eine Hand im Schritt, die andere zieht mit voller Kraft an den Haaren. Dabei suchten sich diese muslimischen Kinder, warum auch immer, va. (hell)blonde Mädchen raus.

    Die Kinder beschweren sich natürlich, aber… Kindergartenalter, fehlende Fähigkeiten/Kompetenzen, sie beschweren sich trotz Grausamkeit genau so, als ob ihnen jemand ein SPielzeug geklaut hätte. Die werden misshandelt und können das nicht mal einordnen.

    Woher das bei Kindern VOR dr Pubertät kommt? Vorbild? Vater, Onkel, Großer Bruder – wie die mit Töchtern und Frauen umgehen, nehme ich an. Wie die am Esstisch von Deutschen sprechen: Deutsche alles Huren und Hurensöhne, deutsche Mädchen seien Spermaeimer usw.
    Das hören so verhaltensauffälligen muslimischen Kinder von Geburt an und nehmen sich – nehm ich als Ursache an – ein Beispiel.

    Erzieherinnen und Jugendamt, falls überhaupt informiert (manchmal, nicht immer der Fall) sind machtlos. Eltern reagieren unterschiedlich: für die einen sind es Bälgereien unter Kindern, die anderen beschweren sich und nehmen in manchen Fällen ihre Kinder aus solchen Einrichtungen. Letztlich wird es keinen Ort ohne verhaltensauffällige „Refugees“ (und andere solche) geben.

  42. Hätte die Blutraute Videoaufnahmen würden die tagelang in den Abendnachrichten rauf und runter abgespielt.
    Was war in dieser Richtung zu sehen? Nichts! Ergo – gibt es auch keine Videos von Hetzjagden und warum gibt es diese nicht? Weil es keine Hetzjagden gab. Ganz einfache Sache eigentlich.

  43. Clint Ramsey
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181416224/WELT-Trend-Mehrheit-der-Deutschen-fuer-eine-automatische-Organspende.html

    52 Prozent der Deutschen sind für eine automatische Organspende. “

    _____
    Ich finde, es ist an der Zeit, die Frage zu stellen :

    WIEVIEL PROZENT DER DEUTSCHEN WOLLEN,
    DASS DIE GRENZE DICHT GEMACHT WIRD?

    Das ist das Prinzip der SYSTEM – DEMOSKOPIE :
    Fragen zu stellen, die ihnen in den Kram
    passen.
    Wo sind wir angekommen, wenn ein kleiner,
    nichtsnutziger HINTERBÄNKLER darüber
    befindet, was mit meinem Kadaver passiert.

  44. Die AfD hat alleine auf FB 420000 Follower, wer da ein Konto hat, der kann diese Petition ja alle paar Stunden dort mal wieder bringen, dann rattert der Zähler.

  45. GIBT’S DOCH GAR NICHT!
    Im Luxus-Schlitten zum Jobcenter

    Die Polizei Duisburg kontrollierte im Bereich von Jobcentern – insgesamt sieben Nobelkarossen, wie dieser Mercedes, wurden sichergestellt

    Bei der vierstündigen Aktion wurden zudem zwei Männer und eine Frau festgenommen, die mit Haftbefehl gesucht wurden.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/polizei-duisburg-beschlagnahmt-luxusauto-an-jobcentern-57063836.bild.html

    Deutsche waren das garantiert nicht!

  46. Neulich, im Kanzlerbunker:

    „Du, Steffen, kann man den Patzelt nicht wegloben und aus seinem Studiengang einen Rassismus- und Genderleerstuhl machen? Der nervt.“

    „Gemach, Meisterin, ich arbeite schon daran“

  47. derschonimmerhierlebt 4. September 2018 at 19:14

    Nur wer wagt, der gewinnt! Es geht nicht ohne Risiko.
    Ich habe gestern schon unterschrieben.
    1989 war es genauso. Es gab die Erklärung des Neuen Forum. Das wurde gleich danach verboten.
    Eine Unterschriftenliste ging herum, und fast jeder aus meinem ehemaligen Kollegenkreis hat MIT NAME UND ADRESSE unterschrieben!
    Und glauben Sie mir, niemand von uns hat gewußt, ob aufgrund dieser Unterschrift am nächsten Tag die Stasi vor der Tür steht.
    Nur Meckern bringt nichts, man muß auch etwas tun.

    Grüße aus der Oberlausitz

  48. RechtsGut 4. September 2018 at 19:31

    OT
    unfassbar böse und gutes MEME:

    unter dem Hashtag #WirSindNichtMehr
    [..]

    _______________________________

    Sehr emotional und bewegend! Top!

  49. Merkel gehört unter Beobachtung durch den V-Schutz? So einfach ist das. Sie gefährdet die Demokratie. Das sind nämlich NAZI-Methoden. Wir lügen das zusammen, was nicht zusammen gehört. Wir schaffen das LÜGEN.

  50. Freya- 4. September 2018 at 19:25

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Entfuehrung-in-Hannover-Raeuber-halten-Seniorin-zwei-Tage-gefangen

    Der Fall ist seltsam (Deutsche waren nicht beteiligt):

    Zwei serbisch sprechende Männersollen am Wochenende eine 76-jährige Frau aus einer Stadtbahn heraus entführt und fast zwei Tage lang in einem Rohbau festgehalten haben. Der Vorfall ereignete sich bereits am Sonnabend, nach mehr als 33 Stunden ließen die Räuber ihr Opfer wieder frei. Besonders rätselhaft: Die Seniorin erhielt von den Unbekannten ihre Handtasche mitsamt Wertsachen zurück und auch sonst fügten die Männer der Frau kein Leid zu. (…) die Deutsche mit indischen Wurzeln

  51. Die CDU-Frau trifft auf die SPD-Frau. Wir schaffen das mit den Rolli.
    Dann sind DIE 2 Zusammen in Chemnitz. Vielleicht kommen auch 65.000 zum Gratis-Besuch! Alle Linke bis Links-Radikale bei den Chefs.
    _______________________________________________________
    Haremhab 4. September 2018 at 19:34
    Rolli-Totfahrerin lädt Migranten-Kanzlerin ein. Da sind die richtigen zusammen.

  52. Patzelt gehört freilich zu denjenigen die die AfD runter machen, indem sie die AfD nicht dadurch erklären, dass diese den wahren gesunden Menschenverstand (also im Prinzip die Wahrheit) vertritt, sondern erfolgreich ist, weil die Etablierten zufällig (sonst ist nämlich alles in Ordnung, wir haben ja Demokratie) nicht das Richtige getan haben. Also eigentlich wäre es schon besser, wenn es keine Rechten wie die AfD geben würde. So ist das mit den Patzelts.
    Aber trotzdem, gute Aktion. Und vielleicht lernt der Patzelt durch diese Aktion und deren Nicht-Beantwortung ja was hinzu (also z.B., dass wir eben keine Demokratie haben).

  53. Enthüllung !, Rassismus in Chemnitz war gestern, denn ganz Deutschland ist Rassistisch Die Leitfigur dieser Bewegung ist Roswitha D.

    OT,-….Meldung vom 04.09.2018 – 09:33

    Das ist die beliebteste HundeRASSE in Deutschland

    Nürnberg – Der Schäferhund ist weiter die beliebteste HundeRASSE in Deutschland, doch die Zahl der Welpen geht hierzulande stetig zurück. Die schönsten Tiere der Auslese durch Eugenik werden am Wochenende in der Hauptstadt der Bewegung Nürnberg gesucht. Die Zahl der Schäferhund-Welpen in Deutschland geht immer weiter zurück. Laut Daten des Verbandes für das deutsche Hundewesen wurden 2016 hierzulande 10.200 Deutsche Schäferhunde geboren und registriert. Zehn Jahre zuvor waren es noch 16.900 Welpen. Im Vergleich zum Jahr 2002 hat sich die Zahl der Welpen sogar nahezu halbiert. Dennoch ist der Schäferhund weiter mit Abstand der Deutschen liebste HundeRASSE.Dackel folgen mit knapp 6000 Welpen auf Platz zwei vor Deutsch-Drahthaar-Welpen mit knapp 3000 Jungtieren. Labrador Retriever und Golden Retriever werden derweil immer beliebter und belegen die Plätze vier und fünf.Zu den Gründen für den stetigen Rückgang bei den Schäferhund-Welpen in Deutschland sagte Roswitha Dannenberg vom Verein für Deutsche Schäferhunde: …u.s.w….Viele Leute wollten inzwischen zudem so billig wie möglich einen RASSEhund und besorgten sich diesen bei zum Teil illegalen Händlern aus dem Ausland – auch wenn diese Tiere oft noch zu jung seien, um sie von ihren Müttern zu trennen, und zudem häufig krank sind…u.s.w…. ganze Meldung —> https://www.tag24.de/nachrichten/nuernberg-hunde-schaeferhund-welpen-deutschland-762144

  54. INGRES 4. September 2018 at 19:52

    Also wie gesagt, Patzelt greift immer mindestens eine Stufe zu kurz. Ich weiß nicht warum das bei diesen Leuten so ist. Muß man mal beobachten, ob das Methode hat oder ob sie irgendwann doch zur Erkenntnis kommen.

  55. Das infame Propagandablatt „Spiegel“ bringt dieses Geschreibsel

    „Es kann nicht genug Antifa geben“
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/rechtsextremismus-es-kann-nicht-genug-antifa-geben-a-1226394.html

    und diesen Artikel

    „Schweden. Morde und Gewalt erschüttern seit Monaten Schwedens Großstädte. Die Täter haben oft einen Migrationshintergrund. Rechtspopulisten könnten bei der Wahl stärkste politische Kraft werden.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-rechtspopulisten-koennten-bei-der-wahl-staerkste-kraft-werden-a-1225513.html

    Konstatieren müssen, dass Schweden aufgrund der massiven Migrantengewalt zum failed state geworden ist und gleichzeitig mehr Faschisten fordern, die eben diese Zustände in Deutschland wollen.
    Nach „Spiegel“-Logik ist das vielleicht stringent…

  56. Zur Ehrenrettung Patzelt sei bemerkt,
    dass er vermutlich die durch die Medien verbreite Sache mit den „Hetzjagden“ geglaubt hat.
    …zum Zeitpunkt des Interviews.

  57. boese onkels 4. September 2018 at 19:01
    Die letzten Tage von Angela Merkel.

    ———————————————
    -gähn- So weit mir bekannt sind Coca Cola, KIK und diverse Einzelhandelsunternehmen noch nicht pleite. Die ehemals GEZ treibt immer noch Gebühren ein, obwohl hier weiterhin User behaupten….denen müsse man nur die Einzugsermächtigung kündigen und schwupps sei man draußen. Das Konzert in Chemnitz ist…m.W. …auch nicht durch „Hupen“ oder ein „spontanes Liegenbleiben eines Pkw“ verhindert worden. Etc. etc.

    Man muss hier nicht alles ernst nehmen.

  58. Wer die Wahrheit wissen will, der lese Medien im Ausland, hier ein Schweizer Politik-Fachmann.
    ____________________________________________________

    FOCUS-Online
    Dienstag, 04.09.2018, 18:51
    Die AfD treibt neuesten Umfragen zufolge die anderen Parteien vor sich her. Der Insa-Trend der „Bild“-Zeitung zeigt: Mit bundesweit 17 Prozent liegt die AfD knapp vor der SPD, die bei 16 Prozent steht. Auch für die Wahlen in Sachsen und Thüringen, wo im kommenden Jahr eine neue Landesregierung bestimmt wird, sehen Umfragen die Partei stabil bei über 20 Prozent.

    Und das, obwohl die Partei regelmäßig für Skandale und Aufreger sorgt. Höckes „Denkmal der Schande“-Aussage über das Holocaust-Mahnmal in Berlin, Gaulands heftig kritisierter Vorstoß, nach dem das Dritte Reich ein „Vogelschiss“ in der deutschen Geschichte gewesen sei, oder der gemeinsam mit den Fremdenfeinden von Pegida initiierte „Trauermarsch“ in Chemnitz – die Wähler scheinen sich nicht daran zu stören. Aber warum nicht? Was macht die AfD so erfolgreich? Der Schweizer Politik-Experte Christoph Mörgeli, der für die rechtskonservative SVP im Nationalrat saß, nennt im Gespräch mit FOCUS Online die Gründe.

    Experte: Versuche, die Opposition zu kriminalisieren
    „Die Parteien in Deutschland machen den großen Fehler, die AfD auszugrenzen. Eine Bewegung, die der Regierung nicht passt, als grauslich, rechtsradikal und eklig darzustellen, funktioniert nicht, die Bürger durchschauen das“, sagt der ehemalige Chef der Programmkommission der SVP, der Schweizer Volkspartei, deren nationalkonservativen Kurs er mitgeprägt hat. Jetzt reagieren die Mächtigen so, wie sie das immer machen, wenn sie sich bedroht fühlen: Sie diskreditieren und kriminalisieren die Opposition und versuchen, sie unwählbar zu machen.“ Dabei haben die etablierten Parteien erst zum Aufstieg der AfD beigetragen.

  59. INGRES 4. September 2018 at 19:58

    Ach ja, ich wollte das auch noch weiter begründen. Patzelt erklärt die AfD zu einem ähnlichen Phänomen wie seinerzeit die Grünen. Leider habe ich seine Ausführungen dazu nicht vorliegen (war an der Oberfläche richtig wissenschaftlich argumentiert, aber verfehlte vollkommen den Punkt). Aber da zeigt sich natürlich welch ein Verharmloser auch Patzelt letztlich noch ist.

  60. Bin Berliner 4. September 2018 at 19:42

    RechtsGut 4. September 2018 at 19:31

    OT
    unfassbar böse und gutes MEME:

    unter dem Hashtag #WirSindNichtMehr
    [..]
    _______________________________

    Sehr emotional und bewegend! Top!
    _______________________________
    Traurig aber sehr gut gemacht

  61. Patzelt ist wie Heinsohn einer von uns, ein liberal-konservativer. Kein Höckeianer, aber eben einer von uns. Dass er so intelligent ist und sich (noch) nicht gefährdet, seinen Job und seine Fernseheinladungen haben will – das ist gut. So kann er mehr bewirken, als wenn er erkennbar einer von uns wäre.

    Allerdings ist es jetzt wohl vorbei mit dem Patzelt, das wird der tiefe Merkel-Staat nicht wegstecken.

    Ich denke, dass Patzelt mit der Aktion auf der Liste der Merkel-Verbrecher_Innen gelandet ist und medial mundtot gemacht wird.

  62. zurueck_ins_rampenlicht 4. September 2018 at 20:06

    Bin Berliner 4. September 2018 at 19:42

    RechtsGut 4. September 2018 at 19:31

    OT
    unfassbar böse und gutes MEME:

    unter dem Hashtag #WirSindNichtMehr
    [..]
    _______________________________

    Sehr emotional und bewegend! Top!
    _______________________________
    Traurig aber sehr gut gemacht
    #############
    Leute, Leute, Leute: IMMER DEN LINK MIT-ZITIEREN! MIT-KOPIEREN!

    Das erspart das Suchen (wer sucht denn schon, heutzutage…) und erhöht massiv die Reichweite!!!

    Hier kommt das Meme:

    unter dem Hashtag #WirSindNichtMehr

    https://www.facebook.com/christian.horst.334/posts/10217509324103689

    Bild anschauen, weitergeben, verlinken, teilen!

  63. BIS JETZT wird in Deutschland anhaltend, ungebremst, völlig unkritsch und unbeirrt auf Grundlage einer Falschbehauptung diskutiert!
    Eine Lüge wird einfach zur Wahrheit geschrieben – und niemand scheint es überprüfen zu wollen!

    Die gestreute Mär gilt längst überall als Wahrheit:

    – „Wirtschaft wegen Chemnitz besorgt“

    – Der Bundespräsident verurteilt „Chemnitz“

    – Kanzlerin Merkel spricht von „ausländerfeindlichen Hetzjagden in Chemnitz“

    – Alle Altparteien „besorgt wegen Chemnitz“

    – ALLE GEZ-Staatsmedien verkünden die „Hetzjagden in Chemnitz“, die gleichgeschaltete Print-Presse natürlich auch

    – Zentralrat der Juden: „Ausschreitungen in Chemnitz“ und „demokratiefeindliche Demo“

    – Kirche und Verbände „entsetzt über Ereignisse in Chemnitz“

    – Es gab in Chemnitz schon ein linksradikales Event wegen den „rechtsradikalen Hetzjagden“

    – Es gibt bereits Umfragen zu den „Ausschreitungen in Chemnitz“

    Sind den ALLE, wirklich ALLE Funktionäre in Deutschland plötzlich verrückt oder dumm geworden?

    Der Wahnsinn greift sogar ins Ausland über:

    Sebastian Kurz hat die Ereignisse im sächsischen Chemnitz [ungeprüft] scharf verurteilt. „Ich bin erschrocken über die neo-nazistischen Ausschreitungen in #Chemnitz“

    Es ist bedrückend und wirklich auch etwas gruselig!
    Etwa so muß sich der Beginn einer Zombie-Apokalypse anfühlen…
    Wo sind noch andere geistig Überlebende?

    SAPERE AUDE!

  64. Hier Patzelts Analyse der gegenwärtigen Demokratie (ich beschrieb das damals in einer Mail an einen Bekannten). Also Patzelt ging tatsächlich davon aus, dass wir eine Demokratie haben.

    Um meine Meinung von Patzelt (die noch keineswegs gut ist) klar zu legen hier die damalige Spontan-Mail ungekürzt.:

    an xxx

    ein gewisser Wolfgang Patzelt (ein Professor, der sich zu Pegida fair (meine ich) und neutral verhält, was bereits gefährlich für ihn sein kann) hat mal was zur AfD in der Demokratie geschrieben. D.h. Patzelt geht davon aus, dass wir eine Demokratie haben in der sich die AfD als Opposition formieren muß. Er hat dabei Parallelen zu den Grünen gezogen. Außerdem hat er ein Super Gehalt und da kann er gelassen analysieren.
    Seine Argumentation war dabei einfach so, dass in einer Demokratie eine neue Bewegung als Opposition entsteht, wenn man mit den Inhalten der bestehenden Politik unzufrieden ist. Das war recht gut geschrieben und die Existenz der AfD war für ihn ein Zeichen eines normalen demokratischen Prozesses. D.h. er sieht die gegenwärtige Politik Merkels als eine mögliche Politik an.
    Das ist zunächst mal falsch, denn eine Politik die dem eigenen Land definitiv Schaden zufügt, bzw. es zerstören wird ist ja keine inhaltliche Alternative.

    Aber wie gesagt, so hat er unaufgeregt die Parallelen zu den Grünen beschrieben. Nichts Gewaltiges, aber sauber formuliert. Nur hat er damit den Punkt verfehlt. Die Grünen haben sich (nach einiger Zeit) als faschistoide Organisation in einer toleranten Demokratie gegen die Demokratie gewandt, hatten also keine Skrupel und mußten auch nicht die Stigmatisierung als Nazis erleiden. Ihre Autos wurden nicht abgebrannt und die Wohnungen nicht angegriffen usw.
    Die AfD aber muß als demokratische Partei gegen eine 90% Einheitspartei antreten. Deshalb sind alle Parallelen hinfällig.
    Es ist Unfug so zu tun, als ob die Situationen innerhalb eines existenten demokratischen Systems äquivalent wären.
    —————————
    Ja wie gesagt, das ist der Demokrat Patzelt, aber vielleicht lernt er ja.

  65. @Taurus1927
    4. September 2018 at 20:00

    Kommentare spiegeln auch immer nur die eigene Meinung wieder.

  66. Demonizer 4. September 2018 at 20:06
    Haremhab 4. September 2018 at 19:32

    OB lädt Kanzlerin ein – Merkel will nach Chemnitz kommen
    *******

    Na ja, das wird so ablaufen wie in den besten Jahren des Ostblocks, oder im heutigen Cuba oder Nord-Korea.
    Alles weiträumig abgesperrt, nur die jubelperserischen Cheerleader_innen, aka Merkeljugend werden die Föhrer_in der freien Welt“ mit gefälligen Parolen auf frischgedruckten Plakaten empfangen.

    Bähhhh… Ich geh mal meinen K-Eimer leeren !

  67. Dunja Hayali war in Chemnitz und fragt im ZDF: „Wie geht’s nun weiter?“
    In Dunja Hayalis Talk am Mittwoch ist Chemnitz Thema

    Chemnitz/Berlin – Dunja Hayali (44) geht hin, wo es weh tun kann. Am Samstag versuchte die ZDF-Moderatorin in Chemnitz, mit Menschen vor Ort zu reden. Die Wut, die Trauer, die Angst und Empörung zu verstehen, die die Bewohner dieser Stadt zum Protest bewegen. Doch dies tat sie nicht aus sicherer Entfernung, sie war mittendrin (TAG24 berichtete).

    Sie traf Menschen vor Ort, wollte sie verstehen und musste geläutert ihre Heimreise antreten. In Chemnitz sprach sie mit Menschen, die an dem sogenannten „Trauermarsch“ teilgenommen haben, und mit Einwohnern, die sich Sorgen um den Ruf ihrer Stadt machen.

    Sie erinnert sich an diese Situation und twitterte selbst: „hab wieder mal viel gelernt, gehört, versucht zu reden, zu erklären, nachzufragen. bin aber auch etwas angefaßt, nach all dem hass, der wut, den beschimpfungen, unterstellungen, der häme u einiges mehr. verbale prügel sind nicht ohne. traurig alles #chemnitz #C0109 @ZDF“

    Auch aus dieser Erfahrung heraus verwundert es nicht, dass sie sich diesem „sächsischen Thema“ annimmt. Für Journalisten war Chemnitz in den letzten Tagen ein gefährliches Pflaster. Es häuften sich Meldungen über angegriffene Kamerateams oder Reporter (TAG24 berichtete). Doch trotz alledem setzte sich Dunja Hayali der möglichen Gefahr aus.

    Nachdem die AfD zusammen mit PEGIDA demonstriert hat, rückt jetzt auch deren Verhältnis in den Fokus. Wie geht es weiter nach Chemnitz, fragt die Moderatorin am Mittwoch ab 22.45 Uhr im ZDF.

    Die aktuelle Sendung nun beschäftigt sich auch mit den pogromartigen Krawallen von Rostock- Lichtenhagen vor 26 Jahren. „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus!“ skandierte ein entfesselter Mob in der vergangenen Woche in Chemnitz.

    Diese Bilder erinnern an den Angriff auf die Zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber in Rostock-Lichtenhagen, schreibt das ZDF.

    Wie sieht es 2018 dort aus? Was sagen die politisch Verantwortlichen und die, die seinerzeit dabei waren? Ist Chemnitz heute mit Rostock-Lichtenhagen von damals vergleichbar?

    Das sind unter anderem die Gäste: der politisch engagierte Deutsch-Rapper Samy Deluxe sowie der ehemalige Neonazi Ingo Hasselbach, der sich wegen der Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen von der rechtsextremen Szene trennte.

    https://www.tag24.de/nachrichten/dunja-hayali-war-in-chemnitz-und-fragt-im-zdf-wie-gehts-nun-weiter-762577
    ——————-
    Erstmal nervt die Art der Berichterstattung total und es gibt noch ätzendere. Aber eines ist fakt, Frau Hallalli hat NICHTs, absolut Gar NICHTs begriffen. Und nun plant sie eben eine SONDERSENDUNG über die von ihr, ihrem GEZ-Propagandasender und der gesamten Lügenprese verbreitete Fake news von Progromen, Hetzjagden auf Migranten und was das alle soll,
    obwohl der sächsische Innenminister klar gesagt hat, dass es solche Vorfälle nicht gab,

    es gab keine Anzeigen, keine Videos, gibt keine Beweise, ausser das zusammenhanglose „Hasi-Video“ und ich frage mich, ob die einfach wirklich so dreist sind ihre FAKE NEWS zu zementieren ??? Antwort: so sieht es aus !!!

  68. Merkel, Chemnitz:

    Unabhängi von einem Generalstabsplan zum Ausschluss der Öffentlichkeit sowie zur deren Ersatz
    durch Subsititution empfiehlt sich Flaggen Schüter mit erneut in das Programm aufgenommenen Winkelementen mit Mengenrabbat für Staatsorgane.

  69. Mutiger Auftritt von Dunja Hayali in Chemnitz – Aber hat man sich verstanden?

    https://www.youtube.com/watch?v=-FSwmvabAx8

    In Chemnitz gab es am Wochenende Demonstrationen wegen der Tötung von Daniel H. vor einer Woche. Vor Ort auch die ZDF-Journalistin Dunja Hayali. Im Internet zu sehen ist ein Video eines Streitgespräches mit ihr. Sputnik-Korrespondent Andreas Peter war in Chemnitz. Er bewertet das Video als Symbol einer Legimitationskrise des deutschen Journalismus.
    ——————-
    JAJA….

  70. ich habe auf Focus einige Kommentare zu Chemnitz und dem Mord geschrieben – viel wurden abgelehnt. Welcher Verstoß – keine Ahnung.
    Einer war in der Art (zu „wir sind mehr“) und die Jubelei dazu:
    „man hätte 10 Euro Eintritt verlangen sollen und es der Witwe und dem Waisenkind geben sollen“
    Ich kann diese Links-Radikalen Seiten nicht mehr sehen – ich werde die Seite nicht mehr besuchen.
    Die App habe ich auch von meinem Handy gelöscht.
    Focus, macht was ihr wollt – ohne meine Klicks keine Werbekunden – und damit kein Geld.

  71. @ Ezeciel 4. September 2018 at 18:58

    [DER ALTE Rautenschreck 4. September 2018 at 18:53]

    Handelt es sich hier um eine Wahrnehmungsstörung? Wo hat Herr Patzelt über Sachsen und Chemnitz gehetzt?
    —————————–

    Also es tut mit leid, ich schauen sehr viele Sendungen und habe mir das jetzt nicht alles notiert.
    Wo mir

    Ben Shalom 4. September 2018 at 19:17

    recht gibt,

    Fein beobachtet!
    Man beachte Patzelts Aussage von der „leidigen Tradition“ in Sachsen hinsichtlich Demonstrationen, im Interview geäußert am 27.08.2018 auf phoenix. Für mich ein direkter Angriff auf den Herbst 1989. Damit nicht nur erledigt, sondern ein Gegner, dem man nicht trauen kann.
    Hier das Video mit seiner Aussage, ich schreibe jetzt nicht, was ich dabei empfinde… nett ist das auf keinen Fall…

    die ersten 25 Sekunden, mehr brauchte ich nicht von dem:
    https://www.youtube.com/watch?v=lCr1gimILrs

    hat er völlig recht; ich kenne ihn, den Professor nur so, also als Hetzer.

    Wenn das Schicksal unsres Landes dran hängen sollte, würde ich natürlich auch gern eine Sammlung des Prof. zusammenstellen; aber hier als Antwort wäre mir das zu viel.

  72. @ Ben Shalom 4. September 2018 at 19:17

    [DER ALTE Rautenschreck 4. September 2018 at 18:53]
    Danke für die Rückenstärkung, damt ich nicht ganz alleine dastehe. Das zeigt mir auch, dass Sie nicht nachtragend sind.

  73. So geht man mit Straftätern um! Ha, Ha, Ha!
    Wie geht man denn mit Rechtsbrechern, Rechtsbeugern, Eidbrechern und Betrügern am DEUTSCHEN VOLK etc. aus der Welt der Politik um?? Verantwortliche werden durch Netzwerke geschützt.

    Wie sagte man mir noch in einem Gespräch vor einigen Wochen: So blöde könnt auch nur IHR DEUTSCHE SEIN!! Warum lasst IHR EUCH DAS GEFALLEN. Jagt doch die Politiker raus. Wählt die doch ab! Geht das?

    Imre Kertész, er überlebte Auschwitz :
    “Europa wird bald wegen seines bisherigen Liberalismus untergehen, der sich als kindlich und selbstmörderisch erwiesen hat. Europa hat Hitler hervorgebracht; und nach Hitler steht hier ein Kontinent ohne Argumente: die Türen weit offen für den Islam; er wagt es nicht länger über Rasse und Religion zu reden, während der Islam gleichzeitig einzig die Sprache des Hasses gegen alle ausländischen Rassen und Religionen kennt.“

    „Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“?Hans Herbert von Arnim

  74. @int 4. September 2018 at 20:37

    Das kenne ich. In der Erregung über den ganzen Irrsinn pflege ich sowas im Kommentarbereich auch manchmal zu tun. Sie sind also nicht allein. 🙂

  75. Ich frage mich nun, was löst es aus, wenn nun langsam und ganz allmählich für die Öffentlichkeit (Insider und besser informiert war man bei PI, anderen Alternativen Medien und so weiter) herauskommt,

    dass der sogennante Rechtsstaat, die Altparteien und ihre Staatsmedien ein Konzert von Linksradikalen gehypt und finanziert haben, das sich gegen „Progrome und Hetzjagden auf Migranten und Rassismus“ richtet, die es überhaupt nicht gab und das wegen der „Kostenlosigkeit“ und als „Gratis“ beworben wurde … zu einem „großen Erfolg “ hochgejubelt wurde ???

    Genau so war das am Ende der DDR auch, es wurde von oben und im Gleichklang mit den Staatsmedien gelogen und betrogen …
    und dann ging der Spuk schnell zu Ende.

  76. Es wird noch ein zähes langes Ringen geben, bis Merkel (und Co) über ihren verbreiteten Schwachsinn stürzt. Das GEZ-Fernsehen und die GEZ-Radiostationen Plus MS-Medien haben das noch nicht begriffen und machen / hetzen /verbreiten Fake news einfach so weiter…

  77. Ein Strafantrag gegen Merkel und Seibert wegen “ falscher Verdächtigung“ “ Verleumdung “ “ Bolksverhetzung “ müsste in einem Rechtsstaat eigentlich erfolgreich sein ! Unabhängig aufgrund Ihrer politischen Position als Kanzlerin oder Seibert als Staatssekretär , sind beide auch einfache Bürger , denn vor dem Gesetz ist jeder Gleich ! Insofern haben sich beide auch als Bürger dieses Staates strafbar gemacht !! Sie hätten das auch nicht als einfache Bürger behaupten dürfen !!!!

  78. ➡ HAUPTSACHE DEN DRECK ERSTMAL GEWORFEN, DAMIT
    BEIM ZUSCHAUER WAS HÄNGEN BLEIBE, GELL ARD!

    HAMBURG. Die „Tagesthemen“ haben sich für eine fehlerhafte Berichterstattung über die Demonstrationen am Sonnabend in Chemnitz entschuldigt. „Bei der Berichterstattung über die Kundgebungen in Chemnitz in den ‘Tagesthemen’ gestern (Sonnabend der 1. September. Anm. d. Red.) haben wir irrtümlich Bilder von der Demonstration vom vergangenen Montag verwendet, ohne dies kenntlich zu machen. Wir bitten, dies zu entschuldigen“, sagte „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga in der Sendung am späten Sonntag abend…
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/chemnitz-tagesthemen-mischen-hitler-hooligans-in-afd-demo/
    SPD-Gabriel sieht in Chemnitz „Terroristen“ am Werk
    Er wünsche sich, daß das Innenministerium deutlich zeigt, „daß hier der gesamte Staat betroffen ist und wir mit aller Konsequenz – auch staatlicher Härte – gegen diese Terroristen vorgehen müssen“. (krk)

  79. Haremhab 4. September 2018 at 19:08

    Merkel kommt ohne Alkohol nicht aus.

    Solange Merkel an der Macht ist und ich zusehen muss, wie Deutschland immer weiter zugrunde geht, geht es mir genauso.

  80. Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Der Fall Jenny Böken (Gorch Fock) wird vielleicht neu aufgerollt!

    Es ist von Mord und Vergewaltigung die Rede, mindestens ein Neger war an Bord und die Unterwäsche der Frauen wurde als Trophäe angesehen

    Es gibt neue Zeugenaussagen in denen von einer Vergewaltigung an Bord die Rede ist und einer möglichen Schwangerschaft der Kadettin. Außerdem war zumindest ein Ominöser Neger als Offizieranwärter an Bord der Gorch Fock

    In diesem Video ist der Quotenneger zu sehen – der wirkt Psycho ohne Ende!

    https://www.youtube.com/watch?v=ssCMWMWp0O4

    Was haltet ihr von der Theorie, dass sich dort an Bord der Gorch Fock ein Kartell des Schweigens gebildet hat?

    Wir dürfen gespannt sein auf die neuen Zeugenaussagen.

    **************************

    @ Oliver Flesch

    @ Oliver Janich

    wäre der Fall für euch als Investigative nicht ein Sahnestück?

    Das wäre der Mega Skandal für die Bundeswehr, wenn tatsächlich Sex Orgien an Bord der Gorch Fock stattgefunden haben z.B. und dann noch dieser Neger bei Minute 13:00 sehr sehr ominös alles.

    Seht euch das Video an. Das stinkt doch zum Himmel, dass die das Ganze unter Verschluss halten und für beendet erklären wollen.

    Die Gorch Fock – Ein Besatzungsmitglied nannte das Schiff eine schwimmende Lüge!

    Die Zustände an Bord scheinen exemplarisch für den Merkel-Staat zu stehen!

    https://segelreporter.com/regatta/gorch-fock-unglueck-neuer-zeuge-zum-tod-von-jenny-boeken-wie-fiel-die-kadettin-ueber-bord/

  81. Moin,

    die hoffentlich (noch) Regierungsverantwortlichen sind bis auf Anschlag gestresst,
    können nicht mehr vernünftig Entscheidungen fällen,

    und sind dadurch Regierungs „Unfähig“ geworden !

    Eine logische Entwicklung muss daher sein nach einer denkbaren destaströsen Bayern Wahl,
    wo jeder noch vernünftige Wähler nicht mehr den Konstrukt GroKo unterstützen kann,

    dass ein deftige Wahlniederlage der CSU, so leid es mir auch tut als Nürnberger und daher Franke,
    und Markus Söder ist ein leidenschaftlicher Franke und Bayer,

    eine Trendwende in der Bundespolitik hervorrufen kann.

    True7

  82. Dem Mainstream ist es wieder mal gelungen Ursache und
    Wirkung zu vertauschen.
    Beim genaueren Betrachten kein Kunststück.
    Die „demokratischen“ Parteien im Verbund mit den MSM
    haben leichtes Spiel gehabt.
    Haben sie doch fast 100% der öffentlichen Medien unter Kontrolle.

    Die tun doch tatsächlich so als hätten wir ein „rechtes“ Problem,
    das aus den Ruder läuft.
    Das wirkliche Problem ist aber die derzeitige Migrantenkriminalität,
    die tagtäglich ihre Oper findet.

    Aber sie täuschen sich.
    Immer weniger fallen darauf rein.
    Ein eindeutiges Parameter ist die zunehmende Zustimmung
    zur AfD.
    17% im Bund, das war noch nie da.
    Und wenn die Politspinner, von den Altparteien, weiterhin ihr falsches Spiel spielen werden es noch viel mehr.

  83. @ Maria-Bernhardine 4. September 2018 at 21:04

    HAMBURG. Die „Tagesthemen“ haben sich für eine fehlerhafte Berichterstattung über die Demonstrationen am Sonnabend in Chemnitz entschuldigt. „Bei der Berichterstattung über die Kundgebungen in Chemnitz in den ‘Tagesthemen’ gestern (Sonnabend der 1. September. Anm. d. Red.) haben wir irrtümlich Bilder von der Demonstration vom vergangenen Montag verwendet, ohne dies kenntlich zu machen. Wir bitten, dies zu entschuldigen“, sagte „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga in der Sendung am späten Sonntag abend

    Ich nehme diesen Tätern, die aus meiner Sicht Volksverhetzer mit Vorsatz sind, dieses „Versehen“ nicht ab und behaupte, daß die Fälschung durch Unterlegung mit nicht zutreffendem Bildmaterial zur gleichen Strategie gehören dürfte wie die „Entschuldigung“ danach, die ein gewissen „Bemühen um Objektivität“ simuliert, bei der es lediglich ein paar „irrtümliche Ausreißer“ und „Fehler“ gegeben habe. Nein – diese Leute machen in dem, was sie tun, durchaus keine Fehler. Die agieren häufig wie Geheimdienst-Profis, die die Aufgabe haben, „Staatsfeinde“ zu zersetzen, und sie wissen, was sie tun.

  84. Hab natürlich auch unterschrieben, aber immer dieses linksversiffte change.org, der Bundestag hat doch selber eine Petitionsseite.. change.org interessiert keine Sau :/

  85. „Frau Bundeskanzler, bitte belegen Sie Ihre Behauptungen“
    Die Überschrift ist aber noch nicht gendergerecht. Allein die Anrede „Frau“ ist schon diskriminierend gegenüber den 60 oder 70 anderen Geschlechtern. Woher weiß Herr (ups), also Patzelt, dass Merkel definitiv eine Frau ist. Mir kommt es nicht ganz so vor.
    Dann „Bundeskanzler“, was doch auf eine männliche Person schließen lässt. In der Kombination „Frau Bundeskanzler“ ist das schon ein Widerspruch in sich. Wie wäre es etwa mit „*x Bundeskanzler_In*x, bitte belegen Sie* ihre Behauptungen“
    Da ich kein Genderexperte bin, bitte ich eventuelle Ungenauigkeiten in der Schreibweis_Inx zu entschuldigen.

  86. Hab meinen Account bei der Linkenplattform change.org aufgegeben und kann daher nicht mitstimmen, aber die Ziele werden ständig erhöht und das nächste 7500 in einer Stunde erreicht sein wird.

    Jeder anständige Deutsche sollte eine Trillerpfeife oder auch zwei ständig mit sich führen, wenn besonders beliebte Politiker wie Merkel oder Maas in die Stadt kommen sollten so wie bald Merkel in Chemnitz. Man muß ihr einen Empfang bereiten wie im Wahlkampf 2017 in München oder wie Maas bei all seinen Auftritten in Sachsen.

    Zu den Prognosen, die wohl zuungunsten der AfD gefälscht werden (ein, zwei Monate vor der Bundestagswahl hatte die angeblich nur 8%) stelle ich mir die Frage, warum für Bayern und Hessen kaum Umfrageergebnisse bekanntgemacht werden. Wollen die Institute eigentlich genauso blank dastehen wie Lügenforsa, wenn die AfD in Bayern mehr als 20% und die CSU weniger als 35% bekommt? Müssen die sich nicht mal allmählich an die wahren Zahlen ranrobben?

  87. Walter Ulbricht am 15. Juni 1961: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

    Bewährte Textbausteine werden gern immer wieder verwendet; daher könnte es demnächst die folgende in sich logische Aussage geben, um die Bevölkerung nicht zu verunsichern:
    „Niemand hat die Absicht, Fake News zu verbreiten! Und Belege haben wir schon gar nicht.“

  88. Thymotiker 4. September 2018 at 19:38

    Drohnenpilot 4. September 2018 at 19:02

    Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Ich weiß von migrantischen 3 1/2 Jährigen (!!!), die – obwohl Kleinkinder ohne eigentliche Sexualität – im Kindergarten andere Kinder im Grunde vergewaltigt haben (lange und feste Griffe in den Schritt von Mädchen (besonders gerne bei solchen die Rock tragen), Hose runter und den Penis deutschen Mädchen ins Gesicht/auf den Mund gedrückt, Klotür aufreissen und deutschen Kindern/Mädchen ins Gesicht pinkeln, täglicher Exhibitionismus und gehässiges Lachen wenn sich andere Kinder beklagen), oder wie wärs damit: Brust mit Knie nach unten drücken, eine Hand im Schritt, die andere zieht mit voller Kraft an den Haaren. Dabei suchten sich diese muslimischen Kinder, warum auch immer, va. (hell)blonde Mädchen raus.

    Die Kinder beschweren sich natürlich, aber… Kindergartenalter, fehlende Fähigkeiten/Kompetenzen, sie beschweren sich trotz Grausamkeit genau so, als ob ihnen jemand ein SPielzeug geklaut hätte. Die werden misshandelt und können das nicht mal einordnen.

    Woher das bei Kindern VOR dr Pubertät kommt? Vorbild? Vater, Onkel, Großer Bruder – wie die mit Töchtern und Frauen umgehen, nehme ich an. Wie die am Esstisch von Deutschen sprechen: Deutsche alles Huren und Hurensöhne, deutsche Mädchen seien Spermaeimer usw.
    Das hören so verhaltensauffälligen muslimischen Kinder von Geburt an und nehmen sich – nehm ich als Ursache an – ein Beispiel.

    Erzieherinnen und Jugendamt, falls überhaupt informiert (manchmal, nicht immer der Fall) sind machtlos. Eltern reagieren unterschiedlich: für die einen sind es Bälgereien unter Kindern, die anderen beschweren sich und nehmen in manchen Fällen ihre Kinder aus solchen Einrichtungen. Letztlich wird es keinen Ort ohne verhaltensauffällige „Refugees“ (und andere solche) geben.
    _________________________________

    Mir fehlen die Worte…..

  89. Hans R. Brecher 4. September 2018 at 21:46
    Ich hatte eher den Eindruck, dass Dunja Hayali unter Drogen stand. Sie wirkte apathisch und abwesend.

  90. Hab gerade unterschrieben.
    Schade, dass ich keinenZwilling habe…, meine Brüder sind auch schon verstorben.

  91. @derschonimmerhierlebt 4. September 2018 at 19:14
    Sehr viele werden sich nicht trauen , das mit Name und Adresse zu unterschreiben , so wie ich auch , leider , morgen kommt das SEK. +++++++++++

    … vor allem bei Change org …

    She. Auszug aus „Kritik“ auf https://de.wikipedia.org/wiki/Change.org#Kritik :
    „Außerdem wird change.org dafür kritisiert, dass es, nach seinen Nutzungsbedingungen, Daten an Partnerorganisationen und sogar unbeteiligte Dritte verkaufen darf.“

  92. @ Vogelschiss 4. September 2018 at 21:24

    …einer ihrer Flüsterer – Sigmar Gabriel – hat es gefordert:

    Auch der frühere SPD-Chef und Außenminister Sigmar Gabriel sagte der Bild-Zeitung, wäre er Bundeskanzler, wäre er zeitnah nach Chemnitz gereist. Es brauche jetzt einen „Anstand der Zuständigen“. Seiner Ansicht nach hätte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) längst zeigen sollen, daß es sich bei den Ereignissen in Chemnitz nicht nur um ein sächsisches Problem handle. „Ich glaube, daß es gut wäre, wenn möglichst viele Repräsentanten – nicht nur in Chemnitz, sondern überall – dorthin gehen, wo wir den Eindruck haben, daß Bürger nicht mit unserem Staat einverstanden sind.“
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 4. September 2018 at 21:04

    ++++++++++++++++++

    @ Tom62 4. September 2018 at 21:29

    Klar, das ist ein alter unanständiger Trick!

  93. @ ghazawat 4. September 2018 at 19:00

    So eine überflüssige Forderung!

    Was soll Frau Dr Merkel schließlich belegen? Für sie sind gefühlte Wahrheiten alternativlos. Es hätte ja schließlich sein können, das in Chemnitz 5000 Nazis 200 Schutzsuchende blutig durch die Straßen jagen. Oder?

    nur darauf kommt es Frau Dr. Merkel an… Dass es ja schließlich hätte sein können. Für sie ist das eine völlig ausreichende Realität und ihr Hofnarren Staat sieht sowieso nur was Frau Dr. Merkel sieht.

    Wer da nach Beweisen ruft, verkennt das System Merkel.

    Das ist zwar völlig korrekt, was Sie über das System Merkel schreiben, doch das ändert nichts daran, dass die Forderung alles andere als überflüssig ist. Selbstverständlich muss man das verkommene Merkel-System attackieren und bloßstellen – und genau das wird mit dieser guten und sinnvollen Petition erreicht, die hoffentlich ganz, ganz viele Unterstützer findet.

  94. @Bin Berliner 4. September 2018 at 21:56
    Thymotiker 4. September 2018 at 19:38

    Drohnenpilot 4. September 2018 at 19:02

    +++++++++++++

    https://www.deutschlandfunk.de/luegen-schlagen-sich-grossartig-fuehlen.676.de.html?dram:article_id=29309

    Kleiner Auszug:

    „Aber es gibt psychopathie-ähnliche Verhaltensweisen, die schon sehr früh in der Kindheit auftreten können. Diese Kinder entwickeln oft ein gestörtes Sozialverhalten, und das kann später möglicherweise zu einer psychopathischen Persönlichkeit führen.“

    … offensichtlich gehört dies zum Experiment an uns dazu :-))

  95. Huk36 4. September 2018 at 19:03

    Ob die Raute wg. der Lüge stürzt?
    Das wäre wie Weihnachten.
    ————————————–
    Chemnitz, Konzert:
    „Opfer Hillbig war Opfer Rechter Gewalt“.
    Das sagt die Trulla auf der Bühne sinngemäß!

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1850945931607566&id=100000765321542&notif_t=feedback_reaction_generic&notif_id=1536071115389407&ref=m_notif
    ———————————————————————————————————–

    Anatole France:
    Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.

    Helmut Schmidt:
    Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden.

    Albert Einstein:
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Paul-Henri Spaak:
    Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden.

    Man muss viel lernen, um zu begreifen, wie wenig man weiß.
    Wer nicht viel gelernt hat, meint alles zu wissen.

    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

    Dummheit ist auch eine Gabe Gottes, aber man darf sie nicht mißbrauchen.

  96. @ ghazawat 4. September 2018 at 19:00

    Die Forderung ist nicht überflüssig.
    Alles, was die Lügnerin bloßstellt ist gut.

  97. @ matrixx 4. September 2018 at 19:42
    „Ich bin ein Nazi. ? “
    Ich auch! Da sind wir ja schon zwei! 🙂 🙂

  98. Babieca 4. September 2018 at 19.17

    Wir haben’s ja!

    Deutschland hilft den Menschen in der Tschadseeregion – allein in den letzten beiden Jahren mit über 150 Millionen Euro für humanitäre Hilfe. Anlässlich der Tschadsee-Konferenz kündigte Maas an, dass Deutschland EUR 100 Millionen zusätzlich für humanitäre Hilfe in der Region bis 2020 bereitstellen werde. Zudem werde Deutschland EUR 40 Millionen für Stabilisierung und Prävention bereitstellen. Auch in der Entwicklungszusammenarbeit ist Deutschland in der Region aktiv: Aktuell setzt die Bundesregierung Programme im Umfang von rund 220 Millionen Euro um und neue Vorhaben sind in Planung.
    _______
    Gibt es eigentlich e i n Land auf dieser Welt, das nicht mit deutschen Steuergeldern zugeschüttet wird?

  99. Kirpal 4. September 2018 at 22:18

    @Bin Berliner 4. September 2018 at 21:56
    Thymotiker 4. September 2018 at 19:38

    Drohnenpilot 4. September 2018 at 19:02

    +++++++++++++
    [..]

    Kleiner Auszug:

    „Aber es gibt psychopathie-ähnliche Verhaltensweisen, die schon sehr früh in der Kindheit auftreten können. Diese Kinder entwickeln oft ein gestörtes Sozialverhalten, und das kann später möglicherweise zu einer psychopathischen Persönlichkeit führen.“

    … offensichtlich gehört dies zum Experiment an uns dazu :-))
    ________________________________

    Allerdings…ganz offensichtlich!

  100. # Hans R. Brecher 4. September 2018 at 18:56
    Auch das noch: Angela Merkel plant Besuch in Chemnitz

    Keine Sorge, wir werden diese Hexe schon gebührend in Sachsen wie üblich empfangen. Sie und ihre ganze widerwärtige Entourage sind hier unerwünscht.

  101. @ Haremhab 4. September 2018 at 19:34

    Rolli-Totfahrerin lädt Migranten-Kanzlerin ein. Da sind die richtigen zusammen.

    Charakterlicher Abschaum gesellt sich zu charakterlichem Abschaum. Die passen wie Ar… auf Eim..

  102. Ich vermisse endlich mal wieder einen Raum ,
    wo man einer Neigung im Schnittpunkt inne hat zusammen Setzt .

    Grüße

  103. na Herr Professor, nun müssen Sie aber alle Kraft zusammen nehmen. Ich wünsche Ihnen Gottes Segen dazu. Wenn Sie nun plötzlich sehr einsam in den Gängen der Uni sein werden, kommen Sie mal Montag Abend dort hin, wo die bunten Fahnen wehen. Das baut wieder auf.

  104. Unterschrieben, denn es ist unerträglich welche Propagandamaschinerie da in Fahrt gesetzt wurde. Sogar so extrem, dass sich 65000 Menschen dazu hinab ließen auf einem Grab zu tanzen.
    Ich kann es nicht mehr ertragen! Ich bin dagegen, dass man die Chemnitzer für die Wahrheit diskreditiert.

  105. Berggeist 4. September 2018 at 23:23

    na Herr Professor, nun müssen Sie aber alle Kraft zusammen nehmen. Ich wünsche Ihnen Gottes Segen dazu. Wenn Sie nun plötzlich sehr einsam in den Gängen der Uni sein werden, kommen Sie mal Montag Abend dort hin, wo die bunten Fahnen wehen. Das baut wieder auf.
    —————————————————————————————————————————–
    Der hat das alles sehr wohl einkalkuliert. Im Mai wurde er 65 Jahre alt, seine Pension ist gesichert. Die können ihm überhaupt nichts (materiell). Eher wird es so sein, daß er es zum Abschied nochmal richtig krachen läßt und sich all das entlädt, was sich über Jahre aufgestaut hat.

  106. NoDhimmi 4. September 2018 at 22:40

    Babieca 4. September 2018 at 19.17

    Gibt es eigentlich e i n Land auf dieser Welt, das nicht mit deutschen Steuergeldern zugeschüttet wird?

    Aber sicher, das Land, welches nicht unter den Steuergeldern der Deutschen begraben wird, heisst…Deutschland, denn dafür hat die Regierung kein Geld mehr übrig.

  107. Wie lange dauert das eigentlich, Videos mit Hetzjagden von Nazis auf Ausländer nachzustellen? Das kann doch nicht so schwer sein. Naziuniformen hat das ZDF doch sicher massenhaft in der Requisite. An Nazis und Ausländern herrscht in Deutschland auch kein Mangel. Also ARD/ZDF, gebt Euch mal etwas Mühe. Es geht schließlich um die Glaubwürdigkeit der Kanzlerin.

  108. @ BossaNova 4. September 2018 at 23:59


    Unterschrieben, denn es ist unerträglich welche Propagandamaschinerie da in Fahrt gesetzt wurde. Sogar so extrem, dass sich 65000 Menschen dazu hinab ließen auf einem Grab zu tanzen.

    Dennoch: es waren nicht annähernd 65.000 – das ist eine Propaganda-Zahl des Systems Merkel. Wir sollen das annehmen und vor dieser scheinbaren Übermacht resignativ kapitulieren. Ich kaufe gar keine Zahlen mehr vom System Merkel. Da wird uns seit Jahren – mit willfähriger Unterstützung der Journalisten-Zunft – das Blaue vom Himmel herunter gelogen. Ich bilde mir lieber mein eigenes Urteil. Nach den Bildern, die ich im Internet gesehen habe, könnten es aber circa 30.000 Idioten gewesen sein – ok, natürlich sind das 30.000 zu viel. Aber wenn ich dagegen 10.000 in Chemnitz auf der Straße sehe, die nicht mit Brot und Spielen geködert sind, sondern eines Mordopfers gedenken wollen, oder gestern die 10.000 in Dresden bei Pegida, wo der Theaterplatz proppenvoll war und die Menschentrauben beim Spaziergang schier nicht enden wollten, dann sind das Zahlen, die für uns bedeutsam sind. Es tut sich was in unserem Land – und dazu brauchen wir keinen alternden Merkel-Punker mit botoxgeglätteter Millionärs-Visage und nicht diesen röhrenden Fettsack von „Feine Sahne Fischsekret“. Die waren bzw. sind einfach nur peinlich – und die pickligen Freibiergesichter, die sich das reingezogen haben, ebenfalls.

  109. Heta, 04.09. 19:09

    Der [Prof. Patzelt] macht sich unbeliebt, das Imperium wird zurückschlagen.

    Da melde ich leise Zweifel an: Selbst Prof. Bolz, der noch weniger ein Blatt vor den Mund nimmt, ist (noch) nicht Opfer des Systems geworden und es gibt auch keine Anzeichen dafür.

  110. 10.000 Unterschreiber fast erreicht. Ich hoffe bis Ende der Woche wird die 50k geknackt. Merkel’s Ar… geht auf Grundeis.

  111. Tom_L 5. September 2018 at 03:35
    „10.000 Unterschreiber fast erreicht. Ich hoffe bis Ende der Woche wird die 50k geknackt. Merkel’s Ar… geht auf Grundeis.“

    Obwohl ich die petition auch unterzeichnet habe, sehe ich das anders: dem Arschgesicht Merkel und ihrem Arschabwischer Seibert geht diese Petition, genau wie alles andere, völlig am Arsch vorbei!
    Diese Mord-Kanzlerin ist nur an einem interessiert, nämlich an ihrem Machterhalt und der endgültigen und abschließenden Durchsetzung ihres Deutschland-Vernichtungsfeldzuges.

  112. 10 jähriger mit Vollbart vergewaltigt Mitschüler. Keine Untersuchung, keine Strafe. Übliches Mannbarkeitsritual in Afghanistan unter Glaubensbrüdern? Kulturelle Bereicherung von ihrer unschönen Seite.

  113. Crassus Wampus 5. September 2018 at 05:20
    Tom_L 5. September 2018 at 03:35
    „10.000 Unterschreiber fast erreicht. Ich hoffe bis Ende der Woche wird die 50k geknackt. Merkel’s Ar… geht auf Grundeis.“
    Obwohl ich die petition auch unterzeichnet habe, sehe ich das anders: dem Arschgesicht Merkel und ihrem Arschabwischer Seibert geht diese Petition, genau wie alles andere, völlig am Arsch vorbei!
    Diese Mord-Kanzlerin ist nur an einem interessiert, nämlich an ihrem Machterhalt und der endgültigen und abschließenden Durchsetzung ihres Deutschland-Vernichtungsfeldzuges.

    Sie mögen Recht haben, aber Prof. Patzelt ist nicht irgendwer, sondern ein anerkannter Wissenschaftler, zudem sogar CDU-Mitglied. So langsam müssen die CDU-Schlafschafe doch aufwachen.

  114. NieWieder 4. September 2018 at 19:28

    @Ben Shalom 4. September 2018 at 19:17
    Patzelt ist nicht auf unserer Seite. Das ist absolut klar.
    Trotzdem kann und muss man taktische Bündnisse eingehen. Wir alleine sind leider nicht stark genug.“

    Sehe ich ebenso. Patzelt ist der beste von den Fachexperten. Er spricht auch Dinge an, welche ansonsten von der Lügenpresse vertuscht werden. Trotzdem lässt er immer durchblicken, dass die AfD pöhse ist. Die Alternative macht zwar das Richtige, wählen darf man sie aber trotzdem nicht.

  115. So, ich habe grade unterschrieben.
    Bei Change.org werden einem immer 10 weitere Petitionen zur Unterschrift nahegelegt. Leider oftmals ein ziemlich linksgrüner Unsinn. U.A. wird auch eine Petition mit dem Titel „AFD nach Artikel 21 GG verbieten lassen“ eingeblendet. Abgesehen davon, daß die Begründung kompletter Schwachsinn ist und natürlich in einer Demokratie jeder auch das Recht hat sich selbst zum Idioten zu stempeln, wird dort in einer Fotomontage Björn Höcke mit Hitlergruß gezeigt. Eine ungeheuerliche Dreistigkeit. Das muß doch strafrechtlich relevant sein. Die AFD sollte dagegen Rechtsmittel einlegen und diesen Vorgang zur Anzeige bringen.

  116. FuerstPueckler 5. September 2018 at 11:19
    So, ich habe grade unterschrieben.
    Bei Change.org werden einem immer 10 weitere Petitionen zur Unterschrift nahegelegt. Leider oftmals ein ziemlich linksgrüner Unsinn. U.A. wird auch eine Petition mit dem Titel „AFD nach Artikel 21 GG verbieten lassen“ eingeblendet. Abgesehen davon, daß die Begründung kompletter Schwachsinn ist und natürlich in einer Demokratie jeder auch das Recht hat sich selbst zum Idioten zu stempeln, wird dort in einer Fotomontage Björn Höcke mit Hitlergruß gezeigt. Eine ungeheuerliche Dreistigkeit. Das muß doch strafrechtlich relevant sein. Die AFD sollte dagegen Rechtsmittel einlegen und diesen Vorgang zur Anzeige bringen.
    —-
    Ganz ehrlich: Die AfD sollte überhaupt nix mehr tun. Weder demonstrieren noch sonst irgendwelche Aussagen tätigen. Die Alt-Parteien schaufeln sich gerade selbst so extrem und schnell ihr eigenes Grab, daß die AfD nur profitieren kann.

Comments are closed.