Kretschmer, Merkel.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt es ab, sich für die Reaktion auf Chemnitz, in der sie von „Hetzjagden“ und „Zusammenrottungen“ sprach, zu entschuldigen. Sie reagierte damit auf Vorwürfe von AfD-Chef Jörg Meuthen, der gleichzeitig die Entlassung von Regierungssprecher Steffen Seibert gefordert hatte.

Es habe Bilder gegeben, die „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“ gezeigt hätten. Davon müsse man sich distanzieren, sagte Merkel am Mittwoch in Berlin. „Damit ist alles gesagt“, fügte sie hinzu.

Aus Sachsen waren zuvor gegenteilige Töne gekommen. Von Hetzjagd, Pogromen und Mob keine Spur, ließ Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) die (nicht überraschten) Sachsen wissen. Und Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein teilte WELT jetzt mit, dass  der Generalstaatsanwaltschaft ein im Internet verbreitetes und allseits bekanntes Video vorliegt, in dem eine Verfolgung eines Menschen über eine kurze Distanz zu sehen sei. „Dieses wird derzeit ausgewertet und eine mögliche Strafbarkeit geprüft. Ob darüber hinaus weitere Menschen in Chemnitz verfolgt worden sind, ist hier nicht bekannt“, erklärte Klein.

Die Frage sei erlaubt: Wovon redet dann die Kanzlerin eigentlich?

Überhaupt scheint die Kommunikation zwischen Staatskanzlei Sachsen und Kanzleramt Berlin suboptimal zu sein. Denn auch die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer hatte noch am Mittwoch in Berlin erklärt, es habe Aufrufe nahe an Selbstjustiz gegeben. Filmaufnahmen zeigten, dass Menschen ausländischer Herkunft nachgesetzt und dass Journalisten bedroht worden seien. Auch hier stimmen die Dresdner und Berliner Erkenntnisse offensichtlich nicht überein.

Mit Merkels neuerlichen Einlassungen hat die Diskussion um die tatsächlichen Vorgänge bei einer Hooligan-Demonstration in Chemnitz nun eine neue Bedeutungs-Qualität erreicht. Das Merkel-Regime verabschiedet sich von harten, nachprüfbaren  Fakten, es schüttelt die eigenen Worte ab wie lästige Zecken. Wer Merkel und Seibert jetzt noch mit „Hetzjagden“ und „Zusammenrottungen“ stellen will, ist eben ein rechtsextremer Haarspalter. Schluss der Debatte, es gibt Wichtigeres zu tun, lautet Merkels Basta-Botschaft.

Die regierungsamtlichen Tatortreiniger sind schon fleißig beim Worteweichspülen.  Aus „Videos“ werden plötzlich „Filmaufnahmen“ und „Bilder“, aus „Hetzjagden“ und „Zusammenrottungen“ wird ausschließlich Hass extrahiert. „Hetzjagd“? Gestern noch medienwirksam als unumstößlicher Inbegriff des rechtsextremen Schreckens von Merkel und Seibert benutzt, schmilzt in der milden Herbstsonne über Berlin zum  „juristisch nicht definierten“ Begriff. „Zusammenrottungen“? Vor 1989 noch strafbewehrter Paragraph aus SED-Zeiten, heute einfach Schwamm drüber!  Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) ereifert sich schon über „Wortklauberei“.

Wenn die Öffentlichkeit, insbesondere die Medien, die Kanzlerin aus ihrer selbstgestellten Wort-Falle entwischen lassen,  ist das Chemnitzer Geschehen praktisch nicht mehr dem stichhaltigen Beweis zugänglich. „Menschen ausländischer Herkunft sei nachgesetzt worden“, „Journalisten seien bedroht worden“, es habe „Aufrufe nahe der Selbstjustiz“ gegeben. Und es habe „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“ gegeben. Der Legendenbildung ist Tür und Tor geöffnet. Der traurige Mord an Daniel Hillig als Auslöser der massiven Proteste verfällt zur folgenlosen Randnotiz. Das Stechen und Morden wird weitergehen. Recht könnte der bekommen, der den längsten Atem, sprich die unerschöpflichen finanziellen und technischen regierungsamtlichen Mittel zum Gewinn der Deutungshoheit besitzt.

Merkels dreistes Verhalten ist zweifelsohne skandalös, aber bis auf weiteres durch das Berliner Stockholmsyndrom gedeckt. In der Echokammer des Reichstages hält man der Peinigerin die Stange. Zu nah sind die politischen Verfolger gekommen. Die AfD momentan als zweitstärkste Kraft, noch vor der SPD. Eine plötzlich 180-Grad-Wende in der Flüchtlingspolitik wird Chemnitz nicht bringen, eher deutet sich eine massive finanzielle Ausstattung linksorientierter Kreise im „Kampf gegen Rechts“ an. Darauf deutet Bundesfamilienministerin Franziska Giffeys neuester Erguss für ein „Gesetz zur Förderung der Demokratie“ hin.

Aber Chemnitz hat dennoch Kurzzeit- (siehe AfD-Umfragen) und Langzeitwirkung. Vermutlich frühestens, wenn die Bayernwahl im Herbst und die Hessenwahl im Frühjahr für CSU und CDU  krachend scheitern sollten, wäre eine Kursänderung greifbar. Bis dahin geht die Fahrt auf der Deutschland-Titanic weiter.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

546 KOMMENTARE

  1. Wenn ein großer Teil der Mitte der Gesellschaft schon am Boden liegt, ist Nachtreten verabscheuend.

  2. Wofür soll sich Frau Dr. Merkel entschuldigen?

    Dass sie gelogen hat? Frau Dr Merkel lügt nicht. Zur Lüge gehört die notwendig Intelligenz, zwischen Lüge und Wahrheit unterscheiden zu können. Das kann sie schlichtweg nicht und konnte sie auch nie.

    Für sie ist die gefühlte Wahrheit, die sie glaubt, Realität. Und wenn sie glaubt, dass Fukushima so schrecklich war, dass man sofort die deutschen Kernkraftwerke abschalten muss, dann ist das ihre eigene gefühlte Wahrheit. Mit der Realität muss das nichts zu tun haben.

    Es gibt in den psychiatrischen Anstalten genügend Leute, die sich für Jesus oder Napoleon halten. Das ist ja nicht weiter schlimm, solange sie in geschlossenen Anstalten vor sich selber sicher sind.

    Aber Frau Dr Merkel läuft frei herum, ständig umtanzt von ihrer privaten Narrengesellschaft, die man ansonsten Regierungskabinett nennt.

    Das einzig Alternativlose ist, dass wir so schnell wie möglich die Chance haben, sie abzurteilen und für den Rest ihres Lebens wegzusperren.

  3. …Video vorliegt, in dem eine Verfolgung eines Menschen über eine kurze Distanz zu sehen sei. „Dieses wird derzeit ausgewertet und eine mögliche Strafbarkeit geprüft.“

    Auf das Ergebnis der Ermittlungen anhand eines von der Antifa „passend“ zusammengeschnittenen Videos bin ich schon sehr gespannt. Es könnte nämlich locker eine Beleidigung vorausgegangen sein, z. B. „Schaise D-doische“ oder ein versuchter Taschendiebstahl oder ein Rempler.

  4. Unter “ Gesetz zur Förderung der Demokratie“ versteht sich freilich, dass das deutsche Volk noch mehr eingeschüchtert und manipuliert wird.
    Die Polizei muss hier Aussagen treffen. Schliesslich hat sie die Vorfälle bearbeitet. Ohne Beweise sind das alles haltlose Unterstellungen. Die AfD muss unbedingt dran bleiben.

  5. Übrigens, ist es Zufall oder Wahrnehmensstörung, das beim Gutmenschen Konzert in Chemnitz so gut wie keine Frauen auf der Bühne zugegen waren? Macho Macho statt Gleichberechtigung? Voll sexistisch…!!

    Rülps

  6. Weisse Mäuse –> Weisse Nahtsis –> Weisse Zusammenrottungen

    Was halluziniert der Rosa Elefant die Olle als nächstes?

    Nein, natürlich halluziniert sie nicht, sie betreibt einfach nur das, was sie als FDJ-Mädel gelernt hat: Agitation und Propaganda.

  7. Aus einem anderen Strang:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-in-chemnitz-ministerpraesident-kretschmer-gibt-regierungserklaerung-ab_id_9533683.html

    Muss man sich mal vorstellen; Maas liebt eine (damals) vom VS beobachtete Band, Steinmeier bewirbt ein Konzert, bei dem eine Band auftritt, die Gewalt verherrlicht, Merkel will nicht zugeben, dass es keine (echten) rechtsextremen Ausschreitungen gab, legt sogar noch nach.

    Erst Bürgerkrieg, dann Anarchie, dann Sozialismus und dann endlich Kommunismus, oder was?

    [Grüße an den mittlerweile links-grün-clan-versifften Abschnitt 51 in Berlin! Gut bestückt mit tätowierten Hipstern und Salafisten-Bart-Trägern. Macht mal weiter so. Gibt übrigens noch andere Behörden und Einheiten…]

  8. Merkel hat Recht.
    Es gab eine Zusammenrottung, aber von Migranten. Ergebnis: 1 Toter, 2 Schwerverletzte
    Hass gab es auch. Bei der linken Gegendemonstration.

  9. Wenn die Sache komplett so geplant gewesen war, dann muss man sich weiter an den Plan halten.
    So sieht Merkels Plan zur Abschaffung der Opposition (AfD) also aus.

  10. I’m passing this on because it worked for me today. A doctor on TV said that in order to have inner peace in our lives, we should always finsih things that we start. Since we all could use more calm in our lives, I looked around my house to find things I’d started and hadn’t finished. I finished a bottle of Merlot, a bottle of Chardonnay, a bodle of Baileys, a butle of wum, tha mainder of Valiuminun scriptins, an a box a choclutz. Yu has no idr how fablus I feel rite now. Sned this to all ur frenz who need inner piss. An telum u luvum
    ———————————

    Genau dieses Bedürfnis habe ich, wenn ich unsere Chancelorette sehe. Dieses enorme Bedürfnis mich tagtäglich nur noch zu betäuben. Um diesem unendlichen Wahnsinn wenigstens ein paar Stunden entfliehen zu können.

  11. Hatte irgendwer mit einer anderen Reaktion gerechnet? ………… ich wüsste nicht, was ich anders hätte machen sollen…….

  12. Dieser Kanzler war die längste Zeit Kanzler, sie hat es bereits hinter sich und Ende 2019 gibt es einen anderen Kanzler. So es ist.

  13. Es wird jetzt nicht mehr lange dauern und es wird den Medien und von der Politik der Eindruck erweckt werden, dass Daniel H. von Rechten ermordet wurde.

  14. Merkel nimmt sicher schon seit Jahren jeden Morgen eine Hand voll bunte Pillen, und darauf dann noch Alkohol. Deshalb sieht die auch überall Nazis, Zusammenrottungen, Pogrome und Hetzjagden.
    Inzwischen hat die doch schon Korsakow, das ist das was Juhnke zum Schluß auch hatte.

  15. Die Sturheit der Merkel erinnert mehr und mehr an die Sturheit jenes Betonkopfes, den ich als ihren Ziehvater ansehen würde.
    Nur wenige Wochen, bevor das Kartenhaus „DDR“ in sich zusammenfiel, posaunte Erich in die Welt hinaus:
    „Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs´ noch Esel auf!“ und die Genossen tröteten dazu:
    „Die Partei, die Partei. Sie hat immer Recht!“

  16. Es ist phantastisch mitanzusehen, wie blank die Nerven bei der Kanzlerdarstellerin, ihrem Gefolge und den Medien offenliegen. Afd vor den Sozis und das bei nach unten korrigierten Umfrageergebnissen. Jedes Opfer dieser Merkelorks bringt der Afd noch mehr Stimmen. Es ist sehr traurig, dass es so weit kommen muss, um Wähler zu mobilisieren. Wer Merkel wählt, wählt die Umvolkung und ist an jedem weiteren Opfer mitschuldig.

  17. Norefugeesinside 5. September 2018 at 20:50
    Hoffentlich wird die Alte bald umgenietet!
    ————————
    Sonst alles i.O.? Alle Körperfunktionen und mentale Fähigkeiten auf Betriebstemperatur?

  18. sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen

    In dieser kurzen Sentenz tritt klar das ganze Dilemma der Frau Doktor Merkel zu Tage: Sie kann keine logischen Schlussfolgerungen. Hass ist nicht zwingend die Voraussetzung für Verfolgung und auf Hass folgt auch nicht zwingend Verfolgung. Außerdem kann man nur hassen oder hassen und verfolgen und das zu Recht, wenn man nämlich Schuldige hasst und verfolgt. Nicht jeder Verfolgte, wenn er denn verfolgt wird, ist unschuldig und nicht jeder Verfolgte wird gehasst und nicht jeder Gehasste verfolgt.

  19. Den Ken Guttenberg hatte Merkelowa ja auch „nicht als wissenschaftlichen Mitarbeiter eingestellt“. Lügen und Täuschen ist für sie alles andere als schlimm, wenn es nur in der rechten… uups, in der richtigen Gesinnung erfolgt.

  20. „Kanzlerin will sich nicht für Chemnitz entschuldigen.“ Wer hätte dies auch erwartet. Diese „Frau“ macht ja keine Fehler. – Stimmt – SIE IST DER FEHLER!

  21. Ich halte Merkel inzwischen für völlig geisteskrank. Die meint wirklich, gegen jedes Recht und gegen das Volk immer so weiter machen zu können. Beweise für ihre ungeheuerliche Anschuldigungen legt sie nicht vor, redet wirr von Fotos und Videos, die Hetzjagden auf Migranten in Chemnitz zeigen.
    Auf Nachfragen der AfD oder von Reportern, wo diese Beweise denn seien, wird nicht geantwortet. Wir sollen das anscheinend einfach so glauben.

    Da fällt mir nur ein Zitat von Lincoln ein: „Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.“

  22. Aha, so ist das, Trotz heftigen Wiederstand von Kretschmer, Angenital Merkel, Es gab Verfolgungen in Chemnitz – DAMIT IST ALLES GESAGT Bastaaa !

    ja und Hermann Göring soll mal gesagt haben … “ Wer ein Jud‘ ist, bestimme ich ! „

  23. AM wurde in einem totalitären Regime sozialisiert. In diesem Regime fiel sie wahrhaftig nicht als Widerstandskämpferin auf.
    Nun steht sie unter enormem Druck – da bricht die frühe Prägung durch. Hinzu kommt: sie ist älter geworden, und kann immer weniger Druck standhalten – und so zeigt sie gänzlich ungeschminkt ihres wahres Ich: starrsinnig, empathielos, realitätsfern, bösartig und größenwahnsinnig.
    Sie ist an dem Punkt angelangt, an dem Honecker im Herbst 1989 war.
    Es kann nicht mehr lange dauern.

  24. typisch ein echt blödes frauenzimmer . DIESE art gibt NIE fehler zu .das weis jeder mann zu berichten . ist eben die natur !

  25. ich.will.weg.von.hier 5. September 2018 at 20:57
    Die Sturheit der Merkel erinnert mehr und mehr an die Sturheit jenes Betonkopfes, den ich als ihren Ziehvater ansehen würde.
    Nur wenige Wochen, bevor das Kartenhaus „DDR“ in sich zusammenfiel, posaunte Erich in die Welt hinaus:
    „Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs´ noch Esel auf!“ und die Genossen tröteten dazu:
    „Die Partei, die Partei. Sie hat immer Recht!“

    Hier wird im Gegensatz zur DDR nichts in sich zusammenfallen.
    Egal wer oder was auf Merkel folgt, Multikulturismus und Shitholisierung werden ohne Pause weiter vorangetrieben.

  26. Ja, überall dieser Rechtsextremismus, den sich Merkel, der Parteisoldat Kretschmer und die andeten Linksfaschisten ständig wünschen, der allerdings nur in Form einiger vom VS oder der linken Journallie selbst drappierten Hitlergruss zeigenden „Medienstars“ oder dumpfbackiger Hools sichtbar wird. Das reicht längst aus, das trotzige Volks-Pack in Sippenhaft für Rechtsradikalismus zu nehmen und zutiefst zu verachten, um den eigenen Narzissmus zu befriedigen. Die ganze linke Bande kommt aus den Löchern gekrochen, um jetzt loszudreschen. Auch Stinkefinger und „das Pack“ Worterfinder Siggie spult reflexartig seine Hasstiraden ab. Sie alle haben jetzt endgültig ihre Maske fallen lassen!
    Die Linke verliert durch ihr Lügengespinst, dass sich von Tag zu Tag mehr offenbart an Bedeutung, die Menschen erinnern sich durch diese Methoden wieder an die kommunistischen Verhältnisse, die die Linken schlussendlich anstreben, auch eine Sahra Wagenknecht!

  27. @matrixx 5. September 2018 at 20:48

    Fun fact: ein Mitglied der Band ist Kandidat (Friedrichshain-Kreuzberg) der linksextremen Partei „Die Partei“.

  28. joke 5. September 2018 at 21:03
    Diese Trulla reim sich ihre Hetze einfach zusammen, wie es ihr gefällt. Typisch linksGrün.

    Gerechterweise muss man sagen, dass es das schon vor Merkel gar – hier vor allem in Sebnitz und Mügeln, als Einheimische Ausländer aus einem Festzelt warfen, die dort randalierten und die Sängerin einer Band belästigten. Auf dort wurde behauptet, es hätte „Hetzjagden“ gegeben….

  29. Liebe CDU, wenn ihr der SPD nicht folgen wollt und in 2 Monaten an den 22% Marke kratzt, dann solltet ihr euch von eurer Kanzlerin trennen und an die konservativen Wurzeln zurückkehren oder das Internet verbieten.
    Ihr macht euch grade auswählbar.

  30. Horst_Voll 5. September 2018 at 20:56

    Es wird jetzt nicht mehr lange dauern und es wird den Medien und von der Politik der Eindruck erweckt werden, dass Daniel H. von Rechten ermordet wurde.
    ———————————————————–

    es wird noch rauskommen das die AFD die alleinige Schuld hat und nun endlich verboten werden darf.

    Kretschmer hat bei seiner Erklärung auch ordentlich gegen die AfD geschossen. Hoffentlich fällt niemand auf den rein. Hab schon Kommentare auf anderen Seiten gelesen wo sie ihn feiern.

  31. Merkel steigert sich immer weiter in ihr Lügengebäude aus „Menschlichkeit zeigen“ gegenüber F’lingen einerseits und „Nazi-Hetze“ durch Deutsche andererseits. Jetzt ist schon Hass=Verfolgung. Demnächst sind alle Kritiker umstandslos Terroristen. Das geplante „Gesetz zur Förderung der Demokratie“ wird das schon regeln.

  32. Starost 5. September 2018 at 21:00

    Unterschätzt mir den Giftzahn nicht, die Olle weiss ganz genau, was sie tut und wie sie es tut.

    Atomausstieg = Ein politisches Mittel zum Zweck, Deutschland unlösbar an die EU zu fesseln.

    Chemnitz-Lüge = Ein politisches Mittel zum Zweck, die AfD bzw. Patrioten als „Nazis“ zu diffamieren und als unwählbar darzustellen.

    Flüchti-Import = Ein Mittel zum Zweck, dass in Deutschland künftig keine Mehrheiten für eine pro-deutsche Politik gebildet werden können.

    Die Olle ist nicht dämlich, die Olle ist brandgefährlich.

  33. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 21:04

    ich.will.weg.von.hier 5. September 2018 at 20:57
    Die Sturheit der Merkel erinnert mehr und mehr an die Sturheit jenes Betonkopfes, den ich als ihren Ziehvater ansehen würde.
    Nur wenige Wochen, bevor das Kartenhaus „DDR“ in sich zusammenfiel, posaunte Erich in die Welt hinaus:
    „Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs´ noch Esel auf!“ und die Genossen tröteten dazu:
    „Die Partei, die Partei. Sie hat immer Recht!“

    Hier wird im Gegensatz zur DDR nichts in sich zusammenfallen.
    Egal wer oder was auf Merkel folgt, Multikulturismus und Shitholisierung werden ohne Pause weiter vorangetrieben.
    ————————————————————————————————————————–
    Es wird zusammenbrechen, früher oder später. Nur wird es leider nicht so friedlich, wie vor 30 Jahren.

  34. Ob diese Regierung bald Notstandsgesetze erlässt? Merkel scheint von Erdogan ziemlich viel gelernt zu haben.

  35. Teufelskreis 5. September 2018 at 21:08

    Liebe CDU, wenn ihr der SPD nicht folgen wollt und in 2 Monaten an den 22% Marke kratzt, dann solltet ihr euch von eurer Kanzlerin trennen und an die konservativen Wurzeln zurückkehren oder das Internet verbieten.
    Ihr macht euch grade auswählbar.
    ——————————————————-
    Mir egal was die CDU macht. Wählen tue ich sie garantiert nicht mehr. Den Schaden den diese Partei angerichtet hat ist zu groß und eigentlich irreparabel.

  36. Rittmeister 5. September 2018 at 21:08

    Rittmeister, das befürchte ich auch. Aber wie meinte schon weiland Karl Marx:

    Zitat:

    Die Gewalt ist der Geburtshelfer einer Gesellschaft, die mit einer neuen schwanger geht.

  37. jRittmeister 5. September 2018 at 21:08
    […]
    Es wird zusammenbrechen, früher oder später. Nur wird es leider nicht so friedlich, wie vor 30 Jahren.

    Allenfalls das System Merkel wird enden wie das des Vorgängers Kohl, es werden neue (alte) politische Koalitionen gebildet – mit Grünen und Linkspartei an Bord und es werden nach wie vor tagtäglich „Flüchtlinge™“ übers Mittelmeer in vierstelliger Zahl pro Tag kommen.

  38. Was bezüglich Chemnitz passiert, ist einfach nur widerlich. Über den Mord an Daniel H. spricht die Nomenklatura -wenn überhaupt-
    nur im x. Nebensatz, mit demonstrativer Unlust.
    Stattdessen regt man sich über 3 bekloppte Nazis auf, die wegen zeigens des deutschen Grußes sicherlich verknackt gehören. Trotzdem: das schlimmste Verbrechen ist und bleibt der Mord. Aber statt sich darüber aufzuregen, verliert man sich im Kleinklein.
    „ein im Internet verbreitetes und allseits bekanntes Video vorliegt, in dem eine Verfolgung eines Menschen über eine kurze Distanz zu sehen sei“
    Ah: einem Menschen hinterherlaufen ist strafbar? Seit wann denn?

  39. WahrerSozialDemokrat5. September 2018 at 21:07

    Was genau ist eigentlich mit den beiden Russland-Deutschen???

    Beide könnten doch was zum ursprünglichen Ereignis aussagen!!!

    Nachrichtensperre???
    ++++++++++++
    Die werden in den kommenden Tagen ein Statement an die Qualitätspresse abgeben, worin sie sich gegen die Instrumentalisierung des Vorfalls durch Rexextremisten aussprechen und klare Haltung für Weltoffenheit, Toleranz und Buntheit zeigen!

    Muuuaaahhhh…..

  40. https://www.stern.de/politik/geschichte/zweiter-weltkrieg–seit-5-45-uhr-wird-zurueckgeschossen–3075728.html :
    „Systematisch steuerte Berlin in dem Streit auf Krieg zu. „Ich habe nur Angst, dass mir noch im letzten Moment irgendein Schweinehund einen Vermittlungsplan vorlegt“, fürchtete Hitler. Ein angeblicher Überfall auf den Sender Gleiwitz – tatsächlich hatte die SS drei tote KZ-Häftlinge in polnische Uniformen gesteckt – war der letzte Vorwand: „Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen“, brüllte Hitler vor dem Reichstag.“

    Lügen damals und heute. Mit Lügen kann auch ein Krieg gegen das eigene Volk vorbereitet werden.

  41. Merkel will sich nicht entschuldigen. Klar. Auch und gerade nicht bei den Hinterbliebenen des Mordopfers. Dabei würde dieses ohne Merkels illegale Grenzöffnung noch leben.
    Wahrscheinlich wird Merkel zu dem zwanglosen Chemnitzer „Bürgergespräch“ ein paar Demente aus der Senioren-Union Boltenhagen ankarren lassen, und Merkel glänzt für die Lügenpresse dann mit auswenig dahergestammelten Antworten zu vorbereiteten Fragen.
    Wenn’s euch gefällt, werte Merkel: dann mach das doch so. Die Quittung sollte man ihr an der Wahlurne präsentieren und nirgendwo sonst.

  42. Kretschmer und Merkel, CDU gegen CDU, SCHÖN , dass es nicht der AfD bedarf, wenn sie sich gegeneinander zurfetzen ! Bitte mehr davon !

  43. Merkel lügt. Das ist doch nichts Neues! Schlimm nur, daß es immer noch Menschen gibt, die sie wählen. Wer die Lüge wählt, der bekommt was er verdient. Leider sind wir Normalos auch mit dran. Wir müssen für die Deppen mitbüßen! – He, ihr Merkelisten – wandert aus und nehmt den ganzen Dreck mit! Tja, nur will diesen Mist keiner haben. – Verständlich. – Den eigenen Dreck muß man eben selber wegputzen! – Gehen wir es an!

  44. Der „Beweis“ für „Hetzjagden“ in Chemnitz ist ein sehr kurzes Video, dem zwar eine sprachliche Diskriminierung und ein kurzes Nachstellen einer Einzelperson zu entnehmen ist, aber nicht der Zusammenhang. Es ist durchaus denkbar, dass die Antifa diesen Vorgang provoziert hat. Eine zugehörige Person könnte die Weisung erhalten haben, direkt vor der Kamera einen Patrioten verbal anzumachen und dann schnell wegzulaufen. Eine entsprechende Reaktion der solcherart Provozierten wäre vorauszusehen. Die Kamera war bereits im Anschlag.
    Das erinnert stark an das Vorgehen der Weißhelme in Syrien, die zahlreiche betrügerische Versuche unternommen haben, die westlichen Staaten mittels aufrüttelnder Fotos bzw. Video-Beweise von den Verbrechen Assads zu „überzeugen“.
    Für Chemnitz hieße das: Polizei und Justiz sind gefordert, den für große Empörung sorgenden Vorfall zu untersuchen. Es könnte herauskommen, dass der „gejagte“ Mann ein Provokateur war. Auch sollte der zur Reaktion animierte Patriot ausfindig gemacht und zur Aussage gebracht werden. Er sollte sich unbedingt freiwillig stellen, um den Sachverhalt aufzuklären und die Instrumentalisierung des Vorfalls „gegen rechts“, gegen die AfD, gegen die Demonstranten und das Land Sachsen aufzuklären.
    Darin liegt die einzige Chance, eine Wende in der öffentlichen Beurteilung der Ereignisse herbeizuführen.
    Also, Patriot, melde dich und gib den Vorgang zu Protokoll. Nenne den Grund deiner Reaktion. Hilf mit, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

  45. Narzissten geben NIE Fehler zu -> Schuld habe IMMER die Anderen:

    „Mittwoch, 05. September 2018
    Innenminister zu ChemnitzSeehofer kritisiert vorschnelle Analysen

    Sachsens Landeschef Kretschmer will von Hetzjagden in Chemnitz nichts hören, Kanzlerin Merkel dagegen verurteilt die Vorkommnisse deutlich. Die Beurteilung der Situation kommt für Innenminister Seehofer zu früh. Er vermisst „authentische Informationen“.

    https://www.n-tv.de/politik/Seehofer-kritisiert-vorschnelle-Analysen-article20608704.html

  46. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 21:12

    jRittmeister 5. September 2018 at 21:08
    […]
    Es wird zusammenbrechen, früher oder später. Nur wird es leider nicht so friedlich, wie vor 30 Jahren.

    Allenfalls das System Merkel wird enden wie das des Vorgängers Kohl, es werden neue (alte) politische Koalitionen gebildet – mit Grünen und Linkspartei an Bord und es werden nach wie vor tagtäglich „Flüchtlinge™“ übers Mittelmeer in vierstelliger Zahl pro Tag kommen.
    ————————————————————————————————————————-
    Ja, sie werden sich zur Nationalen Front vereinigen, aber helfen wird es nicht,weil sie ihre Politik nicht ändern wollen. Deshalb sprach Alexander Gauland auch von der friedlichen Revolution gegen das System Merkel und dazu gehören auch die Blockparteien.

  47. Diese vollkommen Indoktrinierten glauben felsenfest an ihre eigenen Lügen und haben keinerlei Unrechtsbewusstsein. Dass Merkel derzeit als kriminelle Ober-Dumpfbacke agiert, ist im Endeffekt eigentlich kaum relevant.

    Merkel treibt wie ein welkes Blatt im Winde, oder wie ein Fettauge in der Suppenterrine. Die Strippenzieher hatten seinerzeit beschlossen, dass sich die CDU zu einer „modernen Großstadtpartei“ umformen müsse, um nicht völlig in der Versenkung zu verschwinden.

  48. Wir haben Videoaufnahmen …

    Wir haben doch alle lieb …
    Kennt man doch , oder ?

    Und doch : Leichen pflastern “ IHREN “ Weg.

  49. Der durchgeknallte Hosenanzug gehört in eine geschlossene psychatrische Einrichtung. Die Irre ist ja anscheinend gemeingefährlich!

  50. AndTheWormsAteIntoHerBrain 5. September 2018 at 21:14
    https://www.stern.de/politik/geschichte/zweiter-weltkrieg–seit-5-45-uhr-wird-zurueckgeschossen–3075728.html :
    „Systematisch steuerte Berlin in dem Streit auf Krieg zu. „Ich habe nur Angst, dass mir noch im letzten Moment irgendein Schweinehund einen Vermittlungsplan vorlegt“, fürchtete Hitler. Ein angeblicher Überfall auf den Sender Gleiwitz – tatsächlich hatte die SS drei tote KZ-Häftlinge in polnische Uniformen gesteckt – war der letzte Vorwand: „Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen“, brüllte Hitler vor dem Reichstag.“

    Lügen damals und heute. Mit Lügen kann auch ein Krieg gegen das eigene Volk vorbereitet werden.

    Wir haben das Jahr 2018 und die Karawane ist weitergezogen. Wir haben inzwischen andere Probleme als alles und jeden mit Hitler zu vergleichen.

  51. Das sind beides verlogene Hunde und Volksverräter!

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Sachsen diesen Kretschmer noch akzeptieren werden.

    Die Menschen in Sachsen sind doch schlau und durchschauen dieses schmutzige Spiel. Der Kretschmer redet doch allen nur nach dem Mund

    Einerseits will er die Sachsen beruhigen, andererseits redet er von einer angeblichen rechten Bedrohung in Sachsen, obwohl durch den Islam, also durch die Legitimation aus dem Koran, Woche für Woche Menschen ind Sachsen ermordet werden.

    Die zunehmende Ausbreitung des Islam in unserem Land ist doch die wahre Gefahr, aber das erwähnt dieser Kretschmer ja noch nicht einmal.

    In Nordrhein – Westfalen haben wir islamisch befreite Zonen, in denen es kein deutsches Leben mehr gibt und in denen die Moslems ihre eigenen Gesetze machen, Sharia und Ehrenmord Tag für Tag.

    Das ist doch die Gefahr für die Demokratie, aber sowohl dieser hinterhältige Kretschmer als auch diese dümmliche Giffey erwähnen das ja noch nicht einmal, weil sie mit dem Rechtsextremismus von der Bedrohung die aus dem Koran kommt ablenken wollen.

    Fallt nicht auf die Debatte um den angeblichen Rechtsextremismus herein, weist immer und immer wieder auf das menschenverachtende, demokratie- und freiheitszerstörenden Gedankengut aus dem Koran hin, dann sind Merkel und ihre Verbrecherbande Schach Matt!

  52. „Die Umvolkung wird in 50 oder vielleicht auch in 100 Jahren noch bestehen bleiben

    – Erich Honecker, September 1989

  53. Rittmeister 5. September 2018 at 21:18
    […]
    Ja, sie werden sich zur Nationalen Front vereinigen, aber helfen wird es nicht,weil sie ihre Politik nicht ändern wollen. Deshalb sprach Alexander Gauland auch von der friedlichen Revolution gegen das System Merkel und dazu gehören auch die Blockparteien.

    Was stellen Sie sich konkret vor, was dann passiert?

  54. WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 21:07

    Was genau ist eigentlich mit den beiden Russland-Deutschen???

    Beide könnten doch was zum ursprünglichen Ereignis aussagen!!!

    Nachrichtensperre???

    Davon muss man schwer ausgehen, „man“ will ja die Bevölkerung nicht verunsichern und die Gesellschaft weiter spalten.
    Ihr kann es wurscht sein, wenn ihre Partei Stimmen und Sitze verliert, dann koaliert halt die Merkelpartei mit den Grünen und der Ex-SED, eine gespaltene Gesellschaft nützt ihr womöglich mehr, als sie ihr schadet.

  55. Es gibt scheinbar nur das „Hase-du bleibst hier -Video“.
    In einem anderen Video von Samstag hat ein Augenzeuge berichtet, dass die Ausländer herangekommen waren, auf den Boden gespuckt und die Beleidigung „Scheiss-Deutsche“ gerufen hätten.
    Daraufhin seien zwei oder drei Leute einige Meter hinter diesen zwei Subjekten hergelaufen und hätten diese vertrieben bzw. auf Abstand gehalten.
    Also nix mit „Verfolgung Unschuldiger“, nicht mal körperlicher Angriff.
    Wäre schön, wenn „Hase“ oder „Häsin“ sich jetzt als Zeugen melden und klar aussagen könnten!

  56. D Mark 5. September 2018 at 21:14

    Und angeblich 10000 Gegendemonstranten? Das ist doch nicht zu fassen, wie viele Bekloppte in den westdeutschen Großstädten herumlaufen.
    Ich denke nicht, dass es sich dort noch lohnt, zu demonstrieren. Die wollen und müssen untergehen.

  57. @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    21:20

    Der durchgeknallte Hosenanzug gehört in eine geschlossene psychatrische Einrichtung. Die Irre ist ja anscheinend gemeingefährlich!

    Bingo! 🙂

  58. Es habe Bilder gegeben, die „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“ gezeigt hätten.

    Das ist ja nun typisch Merkel (ich weiß nicht wie sie immer wieder auf solch geniale Sätze kommt). Das ist ja keine wahrheitsfähige Aussage, die sich insgesamt auf Tatsachen bezieht.

    Wenn sich die Aussage auf Tatsachen bezöge müßte sie heißen: „Die Bilder hätten sehr klar Hass und auch die Verfolgung …. gezeigt“.

    Durch das damit wird jedoch der Tatsachengehalt zerstört. Wenn Bilder Hass zeigen, dann werden auch Menschen verfolgt sagt ja nur, dass Hass zu sehen gewesen sei, nicht, dass auch tatsächlich Menschen verfolgt wurden. Ich weiß nicht, ob es Sinn macht am Ball zu bleiben und ob sie während einer parlamentarischen Abfrage genauso davon käme.

  59. Der einzige „Beweis“ für „Hetzjagden“ in Chemnitz ist ein sehr kurzes Video, dem zwar eine sprachliche Diskriminierung und ein kurzes Nachstellen einer Einzelperson zu entnehmen ist, aber nicht der Zusammenhang. Es ist durchaus denkbar, dass die Antifa diesen Vorgang provoziert hat. Eine zugehörige Person könnte die Weisung erhalten haben, direkt vor der Kamera einen Patrioten verbal anzumachen. Eine entsprechende Reaktion der solcherart Provozierten wäre vorauszusehen. Die Kamera war bereits im Anschlag.
    Das erinnert stark an das Vorgehen der Weißhelme in Syrien, die zahlreiche betrügerische Versuche unternommen haben, die westlichen Staaten mittels aufrüttelnder Fotos bzw. Video-Beweise von den Verbrechen Assads zu „überzeugen“.
    Für Chemnitz hieße das: Polizei und Justiz sind gefordert, den für große Empörung sorgenden Vorfall zu untersuchen. Es könnte herauskommen, dass der „gejagte“ Mann ein Provokateur war. Auch sollte der zur Reaktion animierte Patriot ausfindig gemacht und zur Aussage gebracht werden. Er sollte sich unbedingt freiwillig stellen, um den Sachverhalt aufzuklären und die Instrumentalisierung des Vorfalls „gegen rechts“, gegen die AfD, gegen die Demonstranten und das Land Sachsen aufzuklären.
    Darin liegt die einzige Chance, eine Wende in der öffentlichen Beurteilung der Ereignisse herbeizuführen.
    Also, Patriot, melde dich und gib den Vorgang zu Protokoll. Nenne den Grund deiner Reaktion. Hilf mit, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

  60. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 21:20

    AndTheWormsAteIntoHerBrain 5. September 2018 at 21:14

    Wir haben das Jahr 2018 und die Karawane ist weitergezogen. Wir haben inzwischen andere Probleme als alles und jeden mit Hitler zu vergleichen.

    Naja, ich denke schon, dass man die Chemnitz-Lüge politisch mit der Gleiwitz-Lüge vergleichen kann.
    Die Wiederaufbau-Lüge übrigens auch, das sind alles Lügen, um ein politisches Ziel zu erreichen.

  61. Eurabier 5. September 2018 at 21:21
    „Die Umvolkung wird in 50 oder vielleicht auch in 100 Jahren noch bestehen bleiben

    – Erich Honecker, September 1989

    So falsch dürfte die Aussage nicht sein – inzwischen haben wir 20% Ausländer in Deutschland mit deutschem Pass, hält der Zustrom weiter an, haben wir in 10 Jahren einen Ausländeranteil von locker 30% oder gar 40%.
    Die werden alle nie wieder freiwillig gehen und die kriegen wir auch nie wieder aus diesem Land raus.

  62. Frau Merkel beruft sich lieber auf YouTube und Presse als auf ihre Nachrichtendienste. Was hat das zu bedeuten?

  63. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 21:20

    AndTheWormsAteIntoHerBrain 5. September 2018 at 21:14

    Wir haben das Jahr 2018 und die Karawane ist weitergezogen. Wir haben inzwischen andere Probleme als alles und jeden mit Hitler zu vergleichen.

    Naja, ich denke schon, dass man die Chemnitz-Lüge politisch mit der Gleiwitz-Lüge vergleichen kann.
    Die Wiederaufbau-Lüge und die Deutsch-Türken-Lüge übrigens auch, das sind alles Lügen, um ein politisches Ziel zu erreichen.

  64. Das System Merkel steht nackt da. Selbst in seinen Lügen erkennt man die Verzweiflung und den einer wachsenden Panik geschuldeten Dilettantismus. Merkel sollte sich in Grund und Boden schämen, so einen gefakten Blödsinn zu erzählen.

    Wiederhole eine Lüge nur oft genug und sie wird zur Wahrheit. Mit diesem Instrument, kann man sogar Geschichtsklitterung betreiben. In wenigen Jahren wird Deutschland aus den Geschichtsbüchern entfernt.

  65. Mal ehrlich:
    Wen intersssiert denn das Geblubber von IM Erika noch.
    Da ist alles gesagt. Die Frau gehört auf dem Müllhaufen der Geschichte entsorgt!

  66. Sie hat sogar vorgemacht wie man sich distanziert und reiste nach Afrika als in CHEMNITZ aufgrund der DREI BLUTTATEN „Land unter“ war!

  67. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 21:21

    Rittmeister 5. September 2018 at 21:18
    […]
    Ja, sie werden sich zur Nationalen Front vereinigen, aber helfen wird es nicht,weil sie ihre Politik nicht ändern wollen. Deshalb sprach Alexander Gauland auch von der friedlichen Revolution gegen das System Merkel und dazu gehören auch die Blockparteien.

    Was stellen Sie sich konkret vor, was dann passiert?
    ————————————————————————————————————————-
    Eine Politik, welche man mit dem Wort Visegrad erklären kann. Medien- und kulturpolitisch hauptsächlich den sehr erfolgreichen polnischen Weg.

  68. WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 21:22
    links, rechts, liberal, oben, unten, reich, arm, alt, neu, jung, altbacken oder revolutionär?

    alles egal!

    Deutscher oder Anti-Deutscher!

    ————————-

    Ist der Feind erkannt, hat der Tag Struktur! Ich weiß nicht mehr von wem. Aber es ist eine zutreffende Umschreibung. Übrigens: Anti-Deutscher muß den Begriff ‚Antifa‘ zwingend ablösen. Wenigstens hier auf PI-News!

  69. Merkel: „Und damit ist alles gesagt.“

    Und die Journalisten schweigen und gehorchen untertänigst.

    Das ist ja besser als das „Basta!“ von Schröder.

    Bei Menschen mit Stil klingt so etwas für mich monarchisch, bei den anderen nur diktatorisch.

  70. Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 21:29
    ————————————————————————————————————————
    Das stammt von Volker Pispers.

  71. boese onkels 5. September 2018 at 21:26
    Frau Merkel beruft sich lieber auf YouTube und Presse als auf ihre Nachrichtendienste. Was hat das zu bedeuten?

    ——————–

    Wie weiland Adolf Hitler, dem die BBC die Frontstellungen per Radiofunk übermittelte.
    Zitat: ‚Was?!! Der Russe steht schon in der Kochstraße? Und ich erfahre das von BBC?‘

    Analog: Was?!! Die AfD schon bei rund 20% und ich erfahre dies von PI-News? 🙂

  72. Früher lasen Kanzler zum Frühstück die Lageberichte der Dienste, heute schaueb sie Youtube-Videos der Antifa!

  73. Und es habe „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“

    Was ist denn das für eine Logik? Dafür gibt es aber keinen „richtigen“ Doktorgrad, oder?

    Frau „Dr“ Merkel. Sehen Sie den Fehler?

    tsweller

  74. Maria-Bernhardine 5. September 2018 at 21:34

    Hat sie schon mit Macron und May in München die Annexion Böhmens verkandelt?

  75. Rittmeister 5. September 2018 at 21:29

    Eine Politik, welche man mit dem Wort Visegrad erklären kann. Medien- und kulturpolitisch hauptsächlich den sehr erfolgreichen polnischen Weg.

    Polen kann es sich erlauben, da dort kaum kulturfremde Ausländer leben.
    Hier haben wir im Gegensatz zu Polen in 10-15 Jahren locker einen Anteil von 30% Ausländern, (das ist nur die zu erwartende offizielle Zahl) hier hauptsächlich Mohammedaner, die immer radikaler Eigeninteressen vertreten und durchsetzen werden.
    Gesetze auf dem Papier werden die dabei nur rudimentär interessieren.
    Weiter?

  76. Spätestens jetzt ist doch für alle Bürger erkennbar, dass die Frau massive gesundheitliche Probleme hat. Wenn sie behauptet etwas gesehen zu haben, was es tatsächlich so nie gegeben hat, dann ist doch die Frau ab sofort ein Fall für den Psychiater. Ich habe das schon damals dringend vermutet als das große Abstechen hier im Lande losging und die Frau zeitgleich emotionslos im zwangsabgabenfinanzierten GEZ-Staatspropaganda-TV blökte: „Angst ist ein schlechter Ratgeber!“. Ja, alles klar. Lassen wir uns erstmal furchtlos abstechen und danach reden wir darüber. Wie irre ist die Frau wirklich? Die ist doch eine Gefahr für Deutschland. Wieso greift jetzt hier kein ordentliches Gericht ein und bestimmt einen Vormund für diese Geisteskranke? Die ganze Entourage kann gleich mit eingewiesen werden, denn wer hinter der kranken Frau steht und dazu nur noch nickt, der ist ja genauso psychisch vollinvalidisiert.

    Frau Weidel (AfD) hat das schon vor einiger Zeit erkannt und im Deutschen Bundestag offen angesprochen: „Dieses Land wird von Idioten regiert!“ Die AfD ist die einzige Partei, die hier noch mit beiden Beinen auf dem Boden steht. Leute, wählt die AfD! Wählt euch frei! So kann´s und darf es auch nicht mehr weitergehen.

    Wenn wieder ein paar Kanister Benzin und 2 Teppiche hinterm Kanzleramt benötigt werden, gebt mir bescheid. Ich bezahle und liefere die 40-60 Liter gerne. Die Armee Söder kommt nicht mehr, die kapituliert in wenigen Tagen in der Alpenfestung.

  77. Im Keller des Reichstages soll ein Fallbeil als historisches Artefakt aus früheren Zeiten aufbewahrt sein. Das Fallbeil wird aufgrund deutscher Qualitätsarbeit wohl noch funktionsfähig sein, vielleicht ein Tröpfchen Öl hier und da und es läuft wieder ohne zu quietschen.
    Warum wird es dort aufbewahrt, gibt es besondere Gründe dafür, denkt man vielleicht an historische Ereignisse, Ludwig den XVI , die sich in ähnlicher Weise wiederholen könnten?
    Naja heutzutage gibt es keine Könige mehr, nur noch missliebige Politiker!
    Man wird doch noch träumen dürfen.

    Übrigens, das Problem mit den Fremden geht sehr viel tiefer, die gesamte westliche europäische Bevölkerung ist vor dem Untergang, steht vor der endgültigen Auslöschung.
    Ich denke das die westlichen europäischen Völker nicht schnell genug und nicht konsequent genug reagieren werden, deshalb wird deren Auslöschung mit Sicherheit passieren.
    Es gibt Vorhersagen das einige europäische Völker ausgelöscht werden.
    Unbedingt lesen https://www.kopp-verlag.de/Abschied-von-Deutschland.htm?websale8=kopp-verlag&pi=972900

    Vermutlich wird der vorausgesehen 3. Weltkrieg (in etwa 2 Jahren) die letzte Möglichkeit sein um den gegenwärtigen Genozid, durch Umvolkung, an den europäischen Völkern zu stoppen.
    Die Bevölkerungsteile die den Krieg überleben haben für die Zukunft ein kleine Chance. Ich schätze in Deutschland werden nur 20 % überleben.

  78. Altenesch 5. September 2018 at 21:33
    Titelwechsel: von deutscher Kanzlerin zur deutschen Lügnerin

    ———————

    die Schwarze Lügenhexe aus der Uckermark

  79. Wieso reden hier alle von KanzlerIn?
    Die korrekte Bezeichnung ist doch Staastratsvorsitzende.
    War das nicht der Titel von Erich????

  80. Selbst der ominöse Haftbefehl ist ein „Fake News“. In den Personenbezogenen Daten ist nur die Wohnadresse bestätigt, ansonsten sind die Daten zur Person nicht bestätigt und gesichert.
    –Rechtsstaat off-

  81. Am Ende ihrer Zeit sind alle Diktatoren, Präsidenten oder Staatsoberhäupter sonderbar, renitent, unbelehrbar, sich selbst gegenüber völlig unkritisch und stur…vor allem, wenn sie zu lange dran waren.
    Das sieht man bei Mehrkill immer deutlicher. Die ist so unterirdisch und peinlich für ein Amt, wo man Empathie, Würde und Intelligenz braucht – all das hat sie einfach nicht. Und sie zeigt seit einigen Jahren schlimmste Anzeichen, dass sie an einer klar zu bemerkenden narzisstischen Persönlickeitsstörung leidet (einfach mal googeln).

  82. Die Sachsen sind einfach nur böse. Trotz SPD-Medienmacht wollten sie einfach nicht genug SPD wählen. Dass die SPD ist im Sinkflug ist, daran sind klar die Sachsen schuld und niemals die Politdarsteller.
    Merkel hat innerlich schon lange das Lager gewechselt, falls sie überhaupt jemals im CDU-Lager – also konservativ und damit rechts – zu verorten war.
    Wahrheiten stören nur bei ideologisch Verblendeten.
    Kretschmer soll nun mit dem Schwanz wedeln und klein bei geben. Wird er?
    Die gehetzten „Schur-Nalisten“ könnten doch mal in den Wahrheitsmedien Gesicht und ihre Fotos und Videos zeigen. Welche Ausrede kommt nun.
    Warum hat der Teufel seine Großmutter erschlagen?
    Weil sie keine Ausreden mehr wußte.

  83. Die Blut und Terrorraute gleicht ihre nicht vorhandene Intelligenz mit
    bestialischer Boshaftigkeit aus.
    ES ist das Jahrhundertverbrechen.

  84. 5. September 2018 at 21:00
    Norefugeesinside 5. September 2018 at 20:50
    Hoffentlich wird die Alte bald umgenietet!
    ————————
    Sonst alles i.O.? Alle Körperfunktionen und mentale Fähigkeiten auf Betriebstemperatur?

    Nicht so heftig!
    Sie ist eine Hexe und wird ihre Strafe erhalten.
    Gemach, gemach mit solchen Äußerungen.

  85. Das FDJ-Monster im Drei-Knopf-Presswurstanzug erinnert mich an Captain Queeg im Film „Die Caine war ihr Schicksal“. Wo ist der 1. Offizier, der diese irre Kommandantin von BuntSchland ihres Kommandos enthebt?

  86. Da wird kein Engpass draus. Im Aussitzen ist die Raute nämlich spitze.

    https://www.change.org

    gerade die Petition von Prof. Prezelt unterschrieben, da muss man dann an anderen vorbei, zB auch Petition zum Verbot der AfD. Gab den Link nicht, aber den Text- nur zur Veranschaulichung, mit was für Vollpfosten wir es zu tun haben:

    AFD nach Artikel 21 GG verbieten lassen

    Jahrelang mussten wir uns mit den rechten Sprüchen, der Demagogie und der Hetze gegen Politiker, Schwule, Lesben, Ausländer und Andersdenkende leben, doch das ist nun vorbei. Nach den Aussagen über den Schusswaffengebrauch auf Kinder und Frauen an der deutschen Grenze und die Verharmlosung der Naziherrschaft kann man nicht mehr von einer verfassungsmäßigen Partei nach Artikel 21 des GG ausgehen.Nach den neusten Aussagen von Herrn Alexander Gauland, den rechten Sprüchen von Björn Höcke, Betrix von Storch, die gerne auf Kinder und Frauen an der Grenze schießen lässt, sowie des Großteils der AFD, ist Sie unser Meinung nach als verfassungsfeindlich anzusehen. Sie respektiert nicht das deutsche Grundgestz, in dem Sie Flüchtlinge ablehnt. Sie hetzt gegen deutsche Politiker, gegen Schwule und Lesben und mit ihren Wahlplakaten vor KZs zeigt sie ihre Gesinnung aufs Neue. Die AFD distanziert sich in keinster Weise von den rechten Hetzern, die das deutsche Grundgesetz mit Füßen treten.

    Die Lösung ist die Einreichung einer Überprüfung auf die Verfassungsmässigkeit der Partei und notfalls die staatlichen Gelder streichen.

    Hier einige der Passagen die wir als verfassungswidrig bzw. volkverhetzerisch bezeichnen würden.

    Am 30.01.16 gab AfD-Chefin Frauke Petry dem Mannheimer Morgen ein Interview: Was passiert, wenn ein Flüchtling über den Zaun klettert? Petry: Dann muss die Polizei den Flüchtling daran hindern, dass er deutschen Boden betritt. (…) Noch mal: Wie soll ein Grenzpolizist in diesem Fall reagieren? Petry: Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz.“ Ihre Stellvertreterin Beatrix von Storch antwortete am gleichen Tag auf facebook mit einem schlichten „Ja“ auf die Frage: „Wollt Ihr etwa Frauen mit Kindern an der grünen Wiese den Zutritt mit Waffengewalt verhindern?“

    Björn Höcke (Partei-und Fraktionsvorsitzender AfD Thüringen): „Ich gehe nicht davon aus, dass man jedes einzelne NPD-Mitglied als extremistisch einstufen kann.“ (Thüringer Allgemeine, 06.05.2014) „Ich will, dass Deutschland nicht nur eine tausendjährige Vergangenheit hat. Ich will, dass Deutschland auch eine tausendjährige Zukunft hat.“ (FAZ, 16.10.15)

    Armin Paul Hampel (AfD-Chef Niedersachsen): „Ich will das auf keinen Fall herunter spielen, aber es ist doch klar, dass ein Gutteil dieser angeblichen Brandanschläge von den Flüchtlingen selbst kommt, meist aus Unkenntnis der Technik. Mal ehrlich, viele von ihnen dürften es gewohnt sein, in ihren Heimatländern daheim Feuer zu machen.“ (Der Spiegel 51/2015, S. 25)

    Dubravko Mandic, Vorsitzender des baden-württembergischen AfD-Schiedsgerichts, bezeichnete US-Präsident Obama wiederholt als „Quotenneger“. Meuthen lehnt einen Ausschluss Mandics aus der AfD ab.

    Das ist nur ein kleiner Teil.

    Wir fordern mit dieser Petition die Bundesregierung bzw. Bundesrat auf, beim Bundesverfassungsgericht ein AFD Verbot nach Artikel 21 GG einzureichen.

  87. Fritz-1 5. September 2018 at 21:37

    Vor vielen, vielen Jahren hatte ich mal mit einem mittlerweile vergessenen Account (Name vergessen, Paßwort ohnehin vergessen) geschrieben, ich würde die französische Lösung 1789 befürworten. Ich wurde damals dann auf ‚Moderation‘ gesetzt und der Beitrag wurde nie veröffentlicht. Wenn ich heute so den einen oder anderen Beitrag auf PI-News lese, muß ich feststellen, daß sich die Veröffentlichungsbreite der Volksmeinung seitens PI erheblich erweitert hat. Ich hatte damals eher satirisch geschrieben und ich weiß auch ganz genau, wo die Grenzen verlaufen, zwischen dem was man denkt und dem was man veröffentlichen soll. Aber in diesem Sinne ein Kompliment an PI-News, daß sich die Moderation der Satire hin doch sehr geöffnet hat. Ich verstehe eine gewisse Moderationsstrenge absolut, denn gerade diese Plattform kann es sich nicht leisten Angriffsfläche zu bieten.

  88. Ach Gottchen, manche naive Gutmenschen brauchen eben die Flaschen kräftig auf den Kopf gehauen, bis das Blut spritzt, bis sie begreifen, dass die BRD sich im KRIEGSZUSTAND BEFINDET! Oder was glaubt ihr, warum Moslem hier zu Hundertausenden einmarschiert sind, und täglich vorwiegend Deutsche und Nichtmuslime abschlachten oder andere Gewaltdelikte verbrechen…???:

    FLÜCHTLINGE GREIFEN KLUB AN
    „Sie hatten so eine nicht mehr zu stoppende Wut“
    Stand: 19:38 Uhr | Lesedauer: 6 Minuten

    Noch immer wirkt Manya Neborg aufgewühlt. „Das Splittern von Glas, die dumpfen Schläge, das hysterische Weinen von Frauen – ich glaube, so etwas vergisst man sein Leben lang nicht.“ Sie habe zwei Tage lang gezittert und geweint. Die 33-Jährige ist Inhaberin der Diskothek „Frosch“ in der brandenburgischen Stadt Frankfurt (Oder), direkt an der Grenze zu Polen. Seit etwas mehr als einem Jahr betreibt sie den Laden mit ihrem Lebensgefährten Dirk Schöbe. Seit Kurzem ist nichts mehr, wie es war.

    (…weiterlesen nur mit Abo möglich, hab ich aber nicht…)
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus181432658/Angriff-auf-Klub-Frosch-Betreiber-lehnen-Abschiebung-der-Taeter-ab.html

    „Sie hatten so eine nicht mehr zu stoppende Wut“, Wuhaha…., und geweint hat tagelang er! Was denn sonst, steht doch im Koran, dort wird der Hass und die Aggressionen zelebriert und eindeutig von jedem Moslem gefordert!

  89. Jeder hält ihr die Stange:

    Sie war gar nicht da, wusste gar nicht was los war!

    Herrn Bosbachs Worte in Ehren, da nahm er Frau Merkel sogar noch in Schutz als sie während dieser Staatskrise in Chemnitz nach Afrika düste: „Sie würde wegen Chemnitz schnelle Flüchtlingsdeals vorantreiben!“ Unterstützte er sie. Vollkommener Unsinn!

    Sie ist „abgehauen“ als die Luft dick war! Dachte sich sicher: „Bis ich zurück bin haben die sich wieder beruhigt! Das Theater fehlt mir gerade noch. Soll ich vielleicht noch meine Termine streichen wegen dieses Zirkus‘. Nix wie weg!“

    Und dann aus der Ferne Kommandos geben! (Da war sie wohl in Russland irgendwo, vor der eiligen Afrikareise).

  90. Pedo Muhammad 5. September 2018 at 21:34

    Berlin (dpa) – Nach den fremdenfeindlichen(?) Demonstrationen in Chemnitz plädiert Bundesfamilienministerin Franziska Giffey für ein Gesetz zur Förderung(?) der Demokratie.

    https://www.welt.de/regionales/sachsen/article181423966/Giffey-regt-Gesetz-zur-Foerderung-der-Demokratie-an.html?wtrid=onsite.onsitesearch
    ————
    Damit meint die sicher mehr Steuergeld gegen „Rrächts“. Tja, Frau Giffey, Demokratie bedeutet auch die Andersdenkenden zu ertragen und nicht ständig gegen die zu hetzen.
    Sie müssen die deutschen Bürger und Wähler überzeugen, warum sie völlig kulturfremde Menschen mit ihrer mittelalterlichen Lebenseinstellung, Frauenunterdrücker, Vergewaltiger, Messermörder und migrantische Kriminelle usw. als Bereicherung sehen sollen, warum die Regierung und Altparteien denen deutsche Steuermilliarden in den Hintern pusten und man denen nichtmal das kleinste Zugeständnis als Gast in unserem Land abverlangen kann !!!

  91. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Wer Merkel und die Altparteien wählt oder unterstützt,
    .
    will die Vergewaltigungen und den
    .
    grausamen Tod seiner Familie und Freunde.
    .
    .
    Multi-Kulti tötet!

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  92. Demonizer 5. September 2018 at 21:39
    Am Ende ihrer Zeit sind alle Diktatoren, Präsidenten oder Staatsoberhäupter sonderbar, renitent, unbelehrbar, sich selbst gegenüber völlig unkritisch und stur…vor allem, wenn sie zu lange dran waren.
    Das sieht man bei Mehrkill immer deutlicher. Die ist so unterirdisch und peinlich für ein Amt, wo man Empathie, Würde und Intelligenz braucht – all das hat sie einfach nicht. Und sie zeigt seit einigen Jahren schlimmste Anzeichen, dass sie an einer klar zu bemerkenden narzisstischen Persönlickeitsstörung leidet (einfach mal googeln).

    —————————

    Platon:

    Am Ende verachten sie auch die Gesetze, weil sie niemand und nichts als Herr über sich anerkennen wollen. Das ist der schöne, jugendfrohe Anfang der Tyrannei

  93. 1. Ein Kessel Buntes 5. September 2018 at 21:42
    Die Blut und Terrorraute gleicht ihre nicht vorhandene Intelligenz
    ————————————————————–
    Schlimm ist ihre Intelligenz! Leider!

  94. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 21:37

    Polen kann es sich erlauben, da dort kaum kulturfremde Ausländer leben.
    Hier haben wir im Gegensatz zu Polen in 10-15 Jahren locker einen Anteil von 30% Ausländern, (das ist nur die zu erwartende offizielle Zahl) hier hauptsächlich Mohammedaner, die immer radikaler Eigeninteressen vertreten und durchsetzen werden.
    Gesetze auf dem Papier werden die dabei nur rudimentär interessieren.
    ————————————————————————————————————————-
    Ich sehe ehrlich gesagt nicht, daß wir noch 10-15 Jahre brauchen, um die politische Macht zu erringen.
    Spätestens 2021 ist es soweit. Wobei das, zugegeben, auch schon sehr spät ist, aber immer noch nicht zu spät. Wir werden auch mit großer Unterstützung (Italien, Nordstaaten, Visegrad, Baltikum, Österreich) rechnen können. Nicht zuletzt wird Rußland ein guter Partner bei der Ausschaffung der Syrer sein. Alles hängt vom Wahlvolk ab.
    Weiter?

  95. Nein, „Frau“ Merkel: Damit, daß Sie mit der Ihnen eigenen dümmlichen Sturheit und Arroganz Ihre Lügen wiederholen, mit denen Sie die verbalen Entgleisungen Ihres hetzenden und genauso lügenden, mithin unfähigen und daher fristlos zu entlassenden „ZDF-Regierungssprechers“ nachplappern, ist eben NICHT alles gesagt.

    Wir warten noch immer auf die Vielzahl von „Bildern aka „Video-Aufnahmen“, die Ihre aus meiner Sicht vorsätzlichen und gezielten Verleumdungen „beweisen“ könnten und Sie uns doch bitte präsentieren wollten. Die Wahrheit ist: Sie haben keine und Sie hatten auch noch nie eine.

    Wählt diese Leute endlich dahin, wo sie hingehören: von der Regierungsbank weg auf die Anklagebank.

  96. D Mark 5. September 2018 at 21:34

    @ Heisenberg
    Trotzdem habe ich Respekt vor den Patrioten, die es dort versuchen.

    —————————–
    Ich auch.

  97. „Die Arbeitsgemeinschaft aus Wahrheitsministerium und Bundesvolkserziehungshauptamt in Kooperation mit den angeschlossenen Medienpartnern hat dazu dekretiert:
    Islam ist Frieden.
    Vielfalt ist bunt.
    Uns werden Menschen geschenkt.
    Widerstand ist zwecklos…äh: rechts.
    Es gab Hetzjagden in Chemnitz .
    Basta!“

  98. Ich sehe die Causa „Merkel Lüge Chemnitz“ als gutes Signal. Merkel selber weiß nichts selber, die bekommt Informationen von Ihren Mitarbeitern, auch die Reden schreibt diese Person nicht selber. Man wußte das es keine Hetzjagden, Progrome etc gegeben hat, trotzdem hat man der Sprechpuppe Merkel das untergejubelt und mit Vorsatz ins Messer laufen lassen. Das hat Merkel nun selber gemerkt und versucht mit einem BASTA die Debatte zu killen. Dank PI und allen weiteren an der Freiheitsfront gelingt Ihr das aber nicht, das könnte zum ersten Problem werden für Merkel. Im übrigen arbeiten 620 Mitarbeiter für Merkel im Bundeskanzleramt (!!!). Einige davon wollen die schwarze Witwe wohl jetzt weg haben, meiner Meinung nach, auf eigene Rechnung? Glaub ich nicht, denn es galt immer der Leitsatz in der CDU, bei unter 30% muss Merkel weg.. mittlerweile ist die CDU bei unter 28%, die Genossen werden langsam hyper nervös..

  99. Plem, plem mei oalt die ist plem plem… Zweite Seite von dem bekannten Lied Scheiße auf der Kirchturmspitze… Hier ist aber gerade diese Seite die bessere, oder sagen wir mal die treffendere. Jemand der so verbohrt ist sich und andere solange etwas einzureden bis dann des lieben Friedenswillen der „Gegner“ dann klein beigibt… KANN EIGENTLICH NUR ALS VÖLLIG REALITÄTSFERN bezeichnet werden. Oh schau mal da ein UFO und kleine grüne Männchen… Wird wirklich einmal Zeit Lügen und Schwachsinn zu unterscheiden.
    Wobei, auch Arme haben Rechte. Oder auch: Wer beim Zoll mit 20 Kilo Kokain erwischt wird, wird kaum sagen können er dieses unter den Armen verteilt. Bei unserer Regierung ist dieses natürlich anders. Die würden sich dafür auch noch eine Spendenquittung unterschreiben lassen…

  100. Rittmeister 5. September 2018 at 21:53

    Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 21:37
    —————————————————————————————————————————-
    Das weiter? ist leider beim Kopieren verrutscht.

  101. Albanischer Mörder für 13 Jahre entsorgt:

    HAMBURG LANDGERICHT HAMBURG
    13 Jahre Haft für tödliche Schüsse bei Einbruch
    Stand: 17:27 Uhr | Lesedauer: 3 Minuten

    Zwei Männer brechen nachts in ein Haus ein. Zwei Bewohner überraschen sie, einer von ihnen stirbt. Die Aufklärung der Tat fällt dem Gericht schwer, weil Täter und Opfer zum kriminellen Milieu gehören.
    Gut ein Jahr nach dem Tod eines jungen Mannes bei einem Einbruchsversuch in Hamburg-Eppendorf hat das Landgericht einen Albaner zu 13 Jahren Haft verurteilt. Der 39-Jährige habe bei der Tat am 20. August 2017 auf zwei ihm bekannte Bewohner geschossen, sagte die Vorsitzende der Strafkammer, Petra Wende-Spohrs, am Mittwoch.

    Der erste Schuss verfehlte einen der Bewohner nur knapp, der zweite traf den anderen von hinten in die Brust. Der 29-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. Der Angeklagte wurde wegen versuchten Mordes, Totschlags und Verstoßes gegen das Waffengesetz verurteilt.

    Ein Mitangeklagter erhielt eine Strafe von einem Jahr und fünf Monaten ohne Bewährung. Der 40-Jährige habe sich der Beihilfe zum versuchten Diebstahl schuldig gemacht, sagte die Richterin. Der Kosovare hatte nach Überzeugung der Strafkammer das Einbruchswerkzeug besorgt und den 39-Jährigen sowie einen weiteren unbekannten Komplizen mit einem hochwertigen Geländewagen zum Tatort gefahren.

    Im Treppenhaus überrascht
    Die Täter waren bei dem Einbruchsversuch am frühen Morgen von den beiden Bewohnern im Treppenhaus überrascht worden. Als sie daraufhin flüchten wollten, habe sich einer der Bewohner den Einbrechern in den Weg gestellt. Der 39-Jährige habe sich in dieser Situation den Fluchtweg freischießen wollen, erklärte die Richterin. Was die Angeklagten im Haus stehlen wollten, blieb unklar. Es könne eine größere Menge Zigaretten oder auch Bargeld gewesen sein.

    Täter und Opfer hätten sich von Drogengeschäften gekannt. Die Staatsanwaltschaft Schwerin ermittelte gegen die Männer und ließ ihre Telefone überwachen. Möglicherweise habe es vor der Tat einen Streit um Drogen gegeben, erklärte die Richterin. Der Hauptangeklagte habe in einem abgehörten Telefonat gesagt, „dass er die beiden Wichser heute Nacht besuchen wolle“. Und weiter: „Wir müssen mit diesen Jungs fertig werden.“ Es könne sich also um eine Racheaktion gehandelt haben. Das habe die Kammer aber nicht sicher feststellen können, auch weil das überlebende Opfer aus Angst vor Strafverfolgung die Aussage verweigert habe. „Es handelte sich um eine Tat unter Kriminellen“, sagte Wende-Spohrs.

    Revision angekündigt
    Die Kammer blieb unter der Strafforderung der Staatsanwaltschaft, die lebenslange Haft wegen Mordes gefordert hatte. Der Verteidiger hatte sich dafür ausgesprochen, den 39-Jährigen nicht länger als zweieinhalb Jahre in Haft zu schicken. Der Anwalt kündigte an, sein Mandant werde Revision gegen das Urteil einlegen. Im Prozess hatte der Angeklagte nach Angaben der Richterin ein Teilgeständnis abgelegt. Allerdings behauptete er, die Pistole zufällig im Keller des Eppendorfer Hauses gefunden zu haben.

    Den ersten Schuss habe er bei einem Gerangel zur Warnung abgegeben, der zweite habe sich versehentlich gelöst. Das nahm ihm das Gericht nicht ab. Ein auf seinem Handy gefundenes Foto habe ihn gezeigt, wie er vor der Tat mit der Pistole des Typs Tokarew TT-33 in einer Absteige an der Reeperbahn posierte.

    Beide Angeklagte sind einschlägig vorbestraft. Der Schütze wurde nach Gerichtsangaben 2004 wegen versuchter Erpressung mit Waffengewalt und wegen dreier Schüsse ins Bein eines anderen Menschen zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt. Der 40-Jährige musste wegen schweren Bandendiebstahls bereits eine Haftstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verbüßen.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article181432478/Landgericht-Hamburg-13-Jahre-Haft-fuer-toedliche-Schuesse-bei-Einbruch.html

  102. @Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 21:29

    Ist der Feind erkannt, hat der Tag Struktur! Ich weiß nicht mehr von wem. Aber es ist eine zutreffende Umschreibung. Übrigens: Anti-Deutscher muß den Begriff ‚Antifa‘ zwingend ablösen. Wenigstens hier auf PI-News!

    Mir ich jetzt mal eine Nacht drüber schlafen.

  103. Auch CSU-Chef Horst Seehofer sagte intern:
    Migration sei die „Mutter aller Probleme“. !
    Jetzt nicht mehr Merkel du Ferkel ?

  104. Im Vertrauen darauf, daß >90% des Volkes keinerlei alternative Medien nutzen, wird einfach weitergelogen. Läuft.

  105. D Mark 5. September 2018 at 21:31
    Meuthen heute abend im ZDF
    https://www.facebook.com/afd.bayern/photos/a.372329349551338/1776555342462058/?type=3&theater

    ——————————————–
    Ich rechne mit einer öffentlich-rechtlichen Hinrichtung und dem Rausschmiss von Prof. Meuthen aus der laufenden Sendung und anschließend die Forderung nach Verbot der AfD oder zumindest Beobachtung durch den Verfassungsschutz, damit ja nicht mehr Polizisten, Soldaten und Beamte zur AfD strömen können.

  106. Gleichzeitig sieht es danach aus, als würden ihre Berater sie über die Klinge springen lassen, denn so dumm kann die eigentlich nicht sein…

    Früher haben sie die Systemmedien ihre Lügen verbreiten lassen. Jetzt lügen sie direkt selbst und bleiben, alte Propaganda-Regeln befolgend, selbst nach einer Woche vollumfänglich bei ihren Lügen. Das ist wirklich eine ganz neue Qualität von Politik.

  107. Wenn Merkel „danach“ vor einem Gericht zu ihren Verbrechen befragt wird, dann kann sie sich an nichts erinnern, so oft, wie die ihre „zutiefsten Überzeugungen“ schon geändert hat, denke ich sie hatte nie wirklich irgendeine. Und nun wo der Karren im Dreck steht kann sie nicht mehr zurück, denn jedes Eingeständnis wäre ihr sofortiges Ende. Deshalb konnte sie ihre Lüge von der angeblichen Hetzjagd auf Migranten nicht zugeben. Und wie es bei Narzissten so ist hat sie gar nichts falsch geacht, nur die anderen sind alle blöde und ausserdem haben die anderen Schuld, besonders die AfD.

  108. Komisch. Wenn ihre Goldstücke Anschläge verübt haben, hat Merkel sich nie klar geäußert. Statt zu kondolieren hat sie sich immer hinter der Polizei versteckt die igre Arbeit machen müffe.
    Und jetzt würdigt Merkel Beweise, noch weit vor Anklageerhebung von irgendwas? Merkwürdig.

  109. DIE „Vorfälle“, wie sie von den Systemmedien dargestellt wurden („Jagd von Rechten auf alles was ausländisch aussieht„) hat es in Wirklichkeit gar nicht gegeben. Linke Politiker, und die gibt es inzwischen auch in der CDU, haben diese unhaltbaren Vorwürfe wiederholt. Das ging dann um die Welt. DIESE Journalisten und DIESE Politiker haben Deutschlands Ansehen geschadet, ABER nicht die phösen Rächden…!

  110. Pablo 5. September 2018 at 21:58
    Die Frau ist bekloppt oder geisteskrank, möglicherweise auch Cäsarenwahn !

    _________________________

    Großer Fehler: Unterschätzen Sie die Lügenhexe aus der Uckermark nicht! Sie weiß ganz genau was sie tut.

  111. OT

    Ich sehe gerade Japans NHK. Die hatten heute Nacht auf Hokkaido ein Erdbeben, 6.7. Große Berichte über alles, inklusive einem Countdown – dort ist gerade Ortszeit 0505- „in drei Minuten beginnt die Morgendämmerung“. Ganz intensiv: Berichte über den Status der AKW. Alle prima!

    https://www3.nhk.or.jp/nhkworld/en/live/

  112. OT
    War heute mal in Kleinstadt-Buchhandlung.

    Alles da!

    Bilder gemacht.. trotzdem interessant für PI ???

  113. „Wir haben Videoaufnahmen darüber…“

    Tja, Videos… Die Erschlagung von Marcus Hempel in Wittenberg (Sachsen-Anhalt) durch einen Gast der Kanzlerindarstellerin ist in hoher Qualität in voller Länge von einer Überwachungskamera aufgenommen worden. Das hält das Justizministerium Sachsen-Anhalt und nachgeschaltete Staatsanwälte nicht davon ab, ihre Lügengeschichte von „Notwehr“ weiter zu pflegen.

  114. BenniS 5. September 2018 at 22:07
    Komisch. Wenn ihre Goldstücke Anschläge verübt haben, hat Merkel sich nie klar geäußert. Statt zu kondolieren hat sie sich immer hinter der Polizei versteckt die igre Arbeit machen müffe.
    Und jetzt würdigt Merkel Beweise, noch weit vor Anklageerhebung von irgendwas? Merkwürdig.

    _________________

    BenniS: Nicht so viel saufen, dann macht man weniger Tippfehler. 🙂 Aber der grundsätzlich zu erkennende Gedankengang von Dir ist schon richtig!

  115. Bundeslandwirtschaftsministerin
    Klöckner über ihren Lebensgefährten
    »Er macht mir jeden Morgen Kaffee,
    auch um 5 Uhr !

    Und nicht mehr den Hengst ?

  116. Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 22:08

    Pablo 5. September 2018 at 21:58
    Die Frau ist bekloppt oder geisteskrank, möglicherweise auch Cäsarenwahn !

    _________________________

    Großer Fehler: Unterschätzen Sie die Lügenhexe aus der Uckermark nicht! Sie weiß ganz genau was sie tut.
    —————-
    Naja, sie weiß aber oft überhaupt nicht, was sie tut. Und irgendwie hat die sich in ihrer eigenen Idiotie verrannt. Und nun geht es bei der irgendwie nicht mehr weiter, das spürt doch jeder. Jeder spürt, dass die am Ende ist. Für die wäre ein Abtreten vor der 4. Amtszeit besser gewesen, das sie jdeoch ihre Immunität verloren hätte … blieb sie egal mit wem an der Macht.

  117. Rittmeister 5. September 2018 at 21:53

    Ich sehe ehrlich gesagt nicht, daß wir noch 10-15 Jahre brauchen, um die politische Macht zu erringen.
    Spätestens 2021 ist es soweit. Wobei das, zugegeben, auch schon sehr spät ist, aber immer noch nicht zu spät. Wir werden auch mit großer Unterstützung (Italien, Nordstaaten, Visegrad, Baltikum, Österreich) rechnen können. Nicht zuletzt wird Rußland ein guter Partner bei der Ausschaffung der Syrer sein. Alles hängt vom Wahlvolk ab.

    Kein Land der Welt, auch oder erst recht nicht Deutschland, wird sich in der heutigen Zeit noch wagen, 15-20 Mio. Ausländer wieder ausser Landes zu schaffen.
    Egal, welche Regierung dann an der Spitze stehen wird.

  118. rene44 5. September 2018 at 22:09

    OT
    War heute mal in Kleinstadt-Buchhandlung.

    Alles da!

    Bilder gemacht.. trotzdem interessant für PI ???

    Bestimmt. Das sind doch positive Bilder und die wirken.

    Gehe morgen mal hier in eine Buchhandlung und frage nach.

  119. passend zum Thema,

    Netzfund Video vom 5.9.2018… … … sehr zu empfehlen

    Freundin des getöteten Daniel H. in Chemnitz, der von drei illegalen Merkel-Flüchtlingen ermordet wurde. völlig aufgelöst hat Sie im Heulkrampf eine Botschaft:
    „Wir sind NICHT ausländerfeindlich, wir sind ein Volk, das Angst hat, wir haben Angst davor, auf die Straße zu gehen.“… “ wir wollen zeigen das wir nicht rassistisch sind „…siehe 0.30 Min. Video… … klick !

  120. Früher hätte die Journaille,durch investigative Berichterstattung,
    die Kanzlerin der Lüge entlarvt.
    Heute geben sie brav Pfötchen und tun ebenfalls so, als ob nicht gewesen wäre…
    Das ist der Unterschied zwischen damals und heute und genau aus diesem Grund
    sind diese Schmierblätter und Lügenpresse bald Geschichte,sie
    werden finanziell ausgetrocknet,weil niemand mehr diese Lügen und die Verarsche ,
    ertragen kann und dafür auch noch Geld bezahlen soll.
    Aber noch halten sie die 67 Millionen Euro,die brave Vasallenblätter ,an Anzeigen durch
    die Regierung erhalten haben,etwas über Wasser!
    Das Merkelsystem muß auf Dauer scheitern und untergehen,sie sitzt dann mit üppiger Alimentation
    in der Sonne und diese journalistischen Schmierfinken dürfen dann mal durch „ehrliche Arbeit“ ihr Geld
    verdienen, am Besten noch im Niedriglohnsektor,damit sie am eigenen Leibe zu spüren bekommen,
    was diese Volksverbrecher,dem Deutschen Volk, alles angetan haben!
    Es lebe der Musel,es lebe der Migrant ,für die kommt immer genügend Kohle aus der Wand.
    Ein Dreifaches Simsalabim ,allen Sozialschmarotzern…

  121. @Rittmeister 5. September 2018 at 21:32
    @Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 21:29

    Das stammt von Volker Pispers.

    Klingt eher nach Georg Schramm, dessen Buch ich bei jeder Gelegenheit empfehle.

  122. Demonizer 5. September 2018 at 22:14
    Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 22:08

    Pablo 5. September 2018 at 21:58
    Die Frau ist bekloppt oder geisteskrank, möglicherweise auch Cäsarenwahn !

    _________________________

    Großer Fehler: Unterschätzen Sie die Lügenhexe aus der Uckermark nicht! Sie weiß ganz genau was sie tut.
    —————-
    Naja, sie weiß aber oft überhaupt nicht, was sie tut. Und irgendwie hat die sich in ihrer eigenen Idiotie verrannt. Und nun geht es bei der irgendwie nicht mehr weiter, das spürt doch jeder. Jeder spürt, dass die am Ende ist. Für die wäre ein Abtreten vor der 4. Amtszeit besser gewesen, das sie jdeoch ihre Immunität verloren hätte … blieb sie egal mit wem an der Macht.

    ——————————-

    Lieber Demonizer! Ich bin da vollkommen anderer Auffassung. Frau Merkel ist eine Installation übergeordneter Entitäten, die sich nicht offenbaren. Sie, Frau Merkel wurde installiert, um das gesellschaftliche System zu destabilisieren. Bilderberger. Nur ein Stichwort. Nun mag sicherlich der Einwand ‚Verschwörungstheorie‘ angebracht sein. ABER: es sind unzweideutige Indizien, die einfach, ist man offenen Auges unterwegs, gerade dies, nämlich die vorgebrachte Behauptung der Destabilisierung, bestätigen können.

  123. MERKEL VERSTEHT UNTER DEMOKRATIE DAS,
    WAS SIE IN DER DEUTSCHEN DEMOKRATISCHEN[sic]
    REPUBLIK GELERNT HAT: (von allen) gewählt werden
    und dann dem Volk alles vorschreiben; O-Ton Merkel:
    „Durchregieren“(Wahlkampf 2005), dies sei ihr gut
    gelungen, etwa bei der Bankenkrise. Focus 2010:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/angela-merkel-ich-bin-kein-ad-hoc-entscheider_aid_496437.html

    ++++++++++++++++++++

    Haß ist m.E. ein Gefühl u. nicht strafbar.
    Erst wenn dieses Gefühl in Beleidigung,
    Stalking(Verfolgung, Belästigung), Mobbing(Trietzen)
    oder physische Angriffe umgewandelt wird, kann
    man diese Taten bestrafen, nicht aber das Gefühl.

  124. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt es ab, sich für die Reaktion auf Chemnitz, in der sie von „Hetzjagden“ und „Zusammenrottungen“ sprach, zu entschuldigen.
    *******************
    Kanzlerin der „Flüchtlinge“, wir danken Dir für dieses Statement hier, wir danken Dir. Wenn Du noch eines gibst hat die AfD Dich noch einmal lieb, wir danken Dir.

  125. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 22:14

    Rittmeister 5. September 2018 at 21:53

    Ich sehe ehrlich gesagt nicht, daß wir noch 10-15 Jahre brauchen, um die politische Macht zu erringen.
    Spätestens 2021 ist es soweit. Wobei das, zugegeben, auch schon sehr spät ist, aber immer noch nicht zu spät. Wir werden auch mit großer Unterstützung (Italien, Nordstaaten, Visegrad, Baltikum, Österreich) rechnen können. Nicht zuletzt wird Rußland ein guter Partner bei der Ausschaffung der Syrer sein. Alles hängt vom Wahlvolk ab.

    Kein Land der Welt, auch oder erst recht nicht Deutschland, wird sich in der heutigen Zeit noch wagen, 15-20 Mio. Ausländer wieder ausser Landes zu schaffen.
    Egal, welche Regierung dann an der Spitze stehen wird.
    —————————————————————————————————————————–
    Das ist auch nicht das Ziel. Es müssen die gehen, bei denen der Fluchtgrund weggefallen ist (Syrer,Afghanen, Iraker), alle abgelehnten Asylbewerber nach 16a und alle die im Sozialsystem beheimatet sind (Stichtagsregelung), sowie kriminelle Ausländer.

  126. @ Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 22:14

    …darauf legt es Merkel ja an, daher ist sie froh, wieder-
    gewählt worden zu sein, um Deutschland weitere vier
    Jahre mit Millionen Fremdkulturellen zu fluten.

  127. Merkel ist jetzt angeschlagen und zumindest politisch wird sie das nicht überleben. Schließlich hat sie keine Freunde, das ist das Schöne bei den Psychos, und die Parasiten lauern schon auf den besten Platz am Trog.
    Jetzt kommt die Zeit der Wendehälse, Kretschmer hat ja schonmal vorgelegt. Und nicht vergessen, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Ich find die alten Sprüche zu geil.

  128. https://www.welt.de/politik/deutschland/article181429830/Kanzlerin-zu-Chemnitz-Merkel-spricht-von-Verfolgung-unschuldiger-Menschen.html
    ——————-
    Der Kommentarbereich müsste die „Qualitätsjournalisten“ völlig erschüttern !!!

    Auszug:

    Uwe H.
    vor 6 Minuten
    Die Überschrift des Artikels sagt es ganau aus. Merkel spricht von der Verfolgung unschuldiger Menschen und dies gilt meist den Menschen die gemerkt haben welchen Mist sie gebaut hat!

    Jupp K.
    vor 7 Minuten
    Der gehört doch das Hemd von vorne angezogen!

    Heinrich B.
    vor 4 Minuten
    „Merkel spricht von Verfolgung unschuldiger Menschen“

    Stimmt. Damit muss endlich Schluss sein. Zum Beispiel an Bahnhöfen, auf Feiermeilen, in Parks, bei Großveranstaltungen, bei Konzerten oder auch einfach in Drogerien, in der elterlichen Wohnung oder am Geldautomat… (still counting)

    Das dröhnende Schweigen zum Benehmen ihrer eingeladenen Gäste, ist schlicht nicht mehr zu ertragen.
    Es wirkt so, als ob sie es wirklich auf die Spitze treiben will…

  129. „Es habe Bilder gegeben, die „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“ gezeigt hätten. Davon müsse man sich distanzieren, sagte Merkel am Mittwoch in Berlin. „Damit ist alles gesagt“, fügte sie hinzu.‘
    ——————————–

    Die Olle glaubt immer noch ihren eigenen Hofmedien, auch wenn die schon längst überführt worden sind.

  130. Erstaunlicherweise war die Meldung auch in der Tagesschau (heute 17 Uhr zumindest und evtl. auch zur Hauptzeit.
    Deutsche waren mal ein Land der Dichter und Denker.
    Nun denn: bei Kontakt mit vielen verschiedenen Leuten ist es mit dem Denken bzw. Logik nicht weit her.
    Aber es ist doch eine guter Ansatz, sich Gedanken zu machen.
    Mit Logik gibt es dann nur einen Schluss: AfD – AfD – AfD.

  131. Diogenes geht am hellichten Tag mit einer Laterne in der Hand über den Markt von Athen. Er leuchtet hier einem, dort einem ins Gesicht, schüttelt den Kopf, geht weiter, so lange, bis ihn einer frägt, was er am helllichten Tag, mit seiner Laterne wolle.
    „Ich suche“, sagt Diogenes, „einen Menschen.“

    Begreifen WIR, was hier vorgeht? Haben WIR jegliches menschliche Gefühl, jeden STOLZ, EHRE, ACHTUNG vor uns SELBST verloren?

    NEIN! WIR stehen auf und wehren den Anfängen!!!!!

  132. WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 22:27

    Booooah! Grafiken in die Kommentare einbinden. Sensation! Da wird die Moderation aber jetzt einen Elektro-Schock bekommen. 🙂

  133. @ Rittmeister, das sanfte Lamm

    Freiwillig werden die Millionen von „Flüchtlingen“ nicht mehr gehen. Genauso wenig wie die Araberclans oder andere kriminelle Ausländer die schon länger hier sind. Gibt man ihnen kein Geld mehr werden sie Bambule machen. Es ginge bei der erforderlichen Remigration da wohl um eine zweistellige Millionenzahl.

    Remigration alleine reicht auch nicht aus, denn es können immer wieder neu nachkommen, solange die Grenzen offen sind.

  134. Titanic?
    Das „bunt geschmückte Narrenschiff mit ner Grünen Kanzlerin und nem roten Faschings-Kommandanten“!

  135. Je elender eine Lüge, desto leichter schluckt sie die Meute hinunter. „Damit ist alles gesagt“

  136. WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 22:27

    Test gelungen! Danke.

    Ich habe mal kurz überschlagen, wieviel MdL-Sitze die SPD in Bayern bei diesen Ergebnissen verlieren müsste. Bei jetzt 42 Sitzen und dürften es ca. 20 sein. Noch nicht eingerechnet, dass sich der Kuchen bei gleichbleibender Größe auf zwei neue Parteien im Landtag (falls auch die FPD reinkommt) verteilen wird.
    Das wird ein ganz trauriger Abend bei der SPD (bei der CSU auch), weil zu dem Verlust von 20 Mandaten ja noch pro MdL die üblichen Zuträger (Mitarbeiter und Referenten) und natürlich viel weniger Fraktionsgelder kommen.
    Das muß man sich mal vorstellen: Für ganz Bayern werden nur noch gut 20 SPD-Abgeordnete im Landtag sitzen. Und eine hoffentlich deutlich stärkere AfD-Fraktion. 😉

    Und die AfD kann dann auch regelmäßig der SPD sagen „Wir sind mehr…“.

  137. Kennr ihr das Märchen?

    Alle bejubeln die Kanzlerin. Auch ihre Kleidung wird gelobt. Doch irgendwann sagt in Kind: Sie hat ja nichts an.

  138. D Mark 5. September 2018 at 22:31

    @ Rittmeister, das sanfte Lamm

    Freiwillig werden die Millionen von „Flüchtlingen“ nicht mehr gehen. Genauso wenig wie die Araberclans oder andere kriminelle Ausländer die schon länger hier sind. Gibt man ihnen kein Geld mehr werden sie Bambule machen. Es ginge bei der erforderlichen Remigration da wohl um eine zweistellige Millionenzahl.

    Remigration alleine reicht auch nicht aus, denn es können immer wieder neu nachkommen, solange die Grenzen offen sind.
    —————————————————————————————————————————-
    Daß das nicht einfach wird, ist wohl jedem klar. Es muß dazu der politische Wille vorhanden sein und man braucht natürlich die entsprechenden Partner. Meine Gegenfrage wäre, warum der deutsche Steuerzahler freiwillig diese Leute alimentieren soll, welche nicht freiwillig gehen wollen?

  139. @lorbas

    Thilo Sarrazin, Thea Dorn („deutsch, nicht dumpf“), Boris Palmer (wir können nicht alle aufnehmen), Hans Werner Sinn, Gabriele Krone-Schmalz (Eiszeit), Stefan Schubert, (auf Platz 12) Peter Hahne, Ahmad Mansour (Klartext zur Integration) und natürlich „inside AfD – Feuer und Zorn (anti Trump).

    hatte „Islamischer Faschismus“ auch dort geholt

  140. Eine Anregung zur Neu-Ordnung des Neusprechs:

    Bundeskanzlerin: Lügenhexe
    Bundespräsident: ????
    Antifa: Anti-Deutsche
    Bundesregierung: Schäfer
    Wir, das Volk: Schafe
    Polizei: Schäferhunde
    Immigranten: ????
    etc. etc.

    Wer die Macht über die Worte hat, hat die Macht über das Volk!

    Mal sehen, was den schlauen Kommentatoren noch so alles einfällt.

  141. WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 22:27

    Test!!!!

    Wow, sauber hingekriegt !!!
    Nur die Zaheln stimmen (noch) nicht. Aber das kriegen sie auch noch hin !!! Lach…

  142. Nathan der Weise 5. September 2018 at 22:35

    Je elender eine Lüge, desto leichter schluckt sie die Meute hinunter. „Damit ist alles gesagt“
    ———————–
    Nee, das war schon am Ende der DDR nicht mehr so und an dem Punkt sind wir gerade in den Resten, die von Deutschland derzeit übrig sind auch.

  143. Die Grauenraute ist tatsächlich fest dazu entschlossen, mit Mann und Maus unterzugehen. Ihr Starrsinn, ihr Größenwahn, ist leider nicht nur selbstmörderisch, sondern massenmörderisch.

  144. VivaEspaña 5. September 2018 at 22:35

    WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 22:27

    Toll! Wie macht man das?

    psssst-! Gehoimniss!
    Tabu, nix da, sonst geht das Bildchen posten los, aber sowas von!

  145. TV-Warnung (Daueralarm Warnstufe 1)
    DDR2 Bomberangriff
    22Uhr45 MEZ
    Dummla Haileselassi

    K-Eimer werden ab jetzt durch KGE-Eimer ersetzt. Die muß man sich allerdings auf den Kopf setzen. Meuthen, machen Sie keine Gefangenen!

  146. VivaEspaña 5. September 2018 at 22:26

    TV

    DDR 2 22:45 h JETZT GLEICH

    Jörg Meuthen AfD bei Dummja Halal

    https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali/dunja-hayali-am-5-september2018-100.html

    Dummja war in Chemnitz und hat mit Wutbürgern gesprochen, Video:
    https://www.zdf.de/politik/dunja-hayali

    Hinweis: KGE ist auch da. K-Eimer bereit stellen
    ———————
    Man darf gespannt sein mit welcher Strategie die Lügenprestituierten und Altparteienbratzen den Meuthen an die Karre pinkeln wollen. Am Ende soll stehen, die AfD sei Schuld an der „Möntschenjagd auf Migranten“ … und ich hoffe Meuthen kann einen vollständigen Satz sagen.

  147. OT,- …

    Rückmeldung vom PI. Thema vom 29.8.2018…. Augenzeuge: „Es waren Kriegsszenen“
    Brutaler Club-Überfall in Frankfurt/Oder: „Allah – wir stechen euch alle ab” Messermigranten-Horror in Brandenburg! ( klick ! )

    Meldung vom 5.9.2018 – 19.38… „Sie hatten so eine nicht mehr zu stoppende Wut“ Angriff auf Klub „Frosch“: Betreiber lehnen Abschiebung der Täter ab, alles weitere im …bezahl Artikel —> https://www.welt.de/politik/deutschland/plus181432658/Angriff-auf-Klub-Frosch-Betreiber-lehnen-Abschiebung-der-Taeter-ab.html

  148. WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 22:27

    Charttechnisch sehe ich für die Bayern-SPD eine untere Haltelinie bei 10 Prozent, für die Hessen-SPD bei 15 Prozent.
    Bei weiteren Messermorden durch F`linge und ähnliche Vorkommnisse in nächster Zeit könnte aber auch die gerissen werden. Figuren wie Nahles dürften ebenfalls langfristig den Abwärtstrend verstärken.

  149. Welche Bestien hat Merkel ins Land geholt?
    Man stelle sich einen Stich ins Herz vor.
    Aus der Sicht, dem Erleben und Ableben des Opfers.
    Was hat er zu erleiden, ehe er das Bewusstsein verliert,
    nach einer gefühlten „Ewigkeit“?

    Und was machen die Volksvertreter?
    Ihre Gedanken kreisen um Mittel und Wege,
    wie sie an ihren Sesseln kleben bleiben und das Volk niederhalten können.

    Tataaaa!
    Wo ist der Kalender?
    Ich schalte die Glotze an.
    Wieviel Schaltjahre ist das her?

  150. „Mach ES weg!“
    finde ich noch okay, weil es einerseits den Ekel ausdrückt, aber doch unbestimmt bleibt.
    Begriffe wie „umnieten“, „Schafott“, „rumänische Lösung“ und dergleichen gehen für mich deutlich zu weit.
    Bitte keine Gewaltaufrufe hier im Forum,
    es gibt zu viele Idioten, die dies tatsächlich mal umsetzen könnten.
    Womit ich durchaus fast täglich rechne, aber daran sollten wir uns nicht beteiligen.
    Gewalt würde nur schaden.
    Also Finger weg vom Abzug.

  151. Horst Seehofer bringt es auf den Punkt

    „Mutter aller Probleme ist die Migration“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181434586/Seehofer-nach-Chemnitz-Mutter-aller-Probleme-ist-die-Migration.html

    -Wohnungsmangel durch Zuzug von 1,5Mio Menschen
    -50Mrd/Jahr für Flüchtlinge
    -Explodierende Gewalt durch Flüchtlinge, wodurch der Öffentliche Raum zum Angstraum für die Menschen Wird
    -Viele Schulen sind durch die Masse an nicht Deutschen Schülern, nicht mehr in der Lage die Schüler vernünftig zu unterrichten

    Mit einem Wort das MEGA-Thema der AfD.
    SPD und GRÜNE wollen uns mit dem Pflegekräfte Mangel, der Rente und anderen „Petitessen“ ablenken

  152. Das war eine Hetzjagd
    Fuß aufstampf

    Natürlich war das eine Hetzjagd
    Sie kennen mich doch
    Sie können mir blind vertrauen
    Ich bin doch ihre Kanzlerin
    Fuß aufstampf

  153. Zum ersten Mal seit langer Zeit klinke ich mich mal wieder ins ZDF ein: Meuthen bei Dumja Halali. Jetzt geht es los!

    Dumja in der Anmoderation schon mal klasse: „Wutbürger“, „Rechte“.

  154. # Demonizer 5. September 2018 at 22:39

    Nur die Zaheln stimmen (noch) nicht. Aber das kriegen sie auch noch hin !!! Lach…

    Leider habe ich da keinen Einfluß drauf. 🙁

    Aber wie ich gerade sehe, aktualisiert sich diese PNG-Grafik tatsächlich…

    Gutes Börsen-System da! Die merken sofort wenn jemand manipulieren will…

  155. Schaut die“ PI Nachtschicht-Crew“ eventuell bei der Halahli rein?

    Bin eben im Zug auf Heimreise und würde mich über Zwischenstände bezüglich Meuthen freuen. Danke.

  156. Waldorf und Statler 5. September 2018 at 22:44

    Ich könnte den Artikel hier reinstellen, aber dann wird strang noch länger. Besser ich warte noch bis zu einem neuen Artikel.

  157. johann 5. September 2018 at 22:44

    WahrerSozialDemokrat 5. September 2018 at 22:27

    Charttechnisch sehe ich für die Bayern-SPD eine untere Haltelinie bei 10 Prozent, für die Hessen-SPD bei 15 Prozent.
    Bei weiteren Messermorde durch F`linge und ähnliche Vorkommnisse in nächster Zeit könnte aber auch die gerissen werden. Figuren wie Nahles dürften ebenfalls langfristig den Abwärtstrend verstärken.
    ——–
    Wieso langfristig? Im Osten sind die vollkommen abgestürzt und der absolute Symphatieträger*Innen A.Nahles hat die SchwachmatenParteiDoitseland jetzt schon mehr geschadet, als der Lügenschulz. Und dazu musste dieses Proletenmonster nicht mal ihre Fresse aufmachen.

  158. Hab die Dummbratze Hayali nur 2 Sekunden ertragen …. kann beim besten Willen das dumme Geseier nicht mehr hören … Vorspann hat gereicht , Lichtenhagen, Aussteiger Neonazi, Chemnitz und die Nazis

  159. Schon die Anmoderation ist unterirdisch, das wird wohl eine Hetzsendung. Dann noch ein Aussteiger, der Anfang der 90er ausgestiegen ist.

  160. @ Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 22:27

    „Jüdisch versüfft“ würde ich niemals sagen, schließlich
    spielen sie „unsere“ klass. Musik mit Begeisterung &
    haben auch sonst allerlei erfunden, was unser Leben
    verbesserte u. bequemer machte.
    ELENA GUREVICH, KLONOVSKY-GATTIN
    https://www.elenagurevich.com/de/startseite

    Invasionen kann man wohl niemals ganz entgehen.
    Problematisch wird es erst, wenn die Eroberer
    nichts mitbringen, was die Menschheit irgendwie
    voranbringt, siehe Neger u. Muselmanen.

  161. johann 5. September 2018 at 22:50

    Es ist allerdings nur die „Wahlbörse“. Keine Ahnung, wie genau die jetzt sind. Aber vor den letzten Landtagswahlen war sie nicht so genau wie die meisten Umfragen.

  162. Johnny deLuxe oder ähnlich.
    aaach du lieber Himmel…
    Dunja Hajali oder ähnlich gibt die Zuhörende, die Verständnisvolle,
    sonst ist alles zu spät.

  163. Bei Dumja – die in TV-Einstellungen immer so furchtbar einschüchternd riesig mit Riesenkopf gezeigt wird – ich muß übrigens immer an das Video ihres Auftritts in Chemnitz denken, als sie wütend zusammengebrüllt wurde – die Tante ist winzig mit Riesenschädel.

    Jetzt geht es mit ihrer Anmoderation und dem ZDF-Intro weiter: RAÄCHTZ, RÄCHTZ, RÄCHTZ. Sie schafft es, die ihr um die Ohren gehauenen Argumente in „viele wollen ein Zeichen gegen Rechts setzen“ umzulügen.

    Dumja stramm auf Linie: Alle Nazis außer mir!

  164. D Mark 5. September 2018 at 22:51

    Hayali fühlt sich moralisch überlegen, sie gehört zu den Guten, widerlich!

    1. Eimer voll

  165. Eine plötzlich 180-Grad-Wende in der Flüchtlingspolitik wird Chemnitz nicht bringen, eher deutet sich eine massive finanzielle Ausstattung linksorientierter Kreise im „Kampf gegen Rechts“ an. Darauf deutet Bundesfamilienministerin Franziska Giffeys neuester Erguss für ein „Gesetz zur Förderung der Demokratie“ hin.

    Denen (das linke Gesindel) sollte das Maul abfaulen, sobald sie das Wort „Demokratie“ aussprechen. Denn diese Demokratie (die momentan praktiziert wird), ist keine.

  166. D Mark 5. September 2018 at 22:51

    Hayali fühlt sich moralisch überlegen, sie gehört zu den Guten, widerlich!
    ————–
    Mal sehen, wie die hohgejubelte Fernsehpreistägerin die „Gotteslästerung in Chemnitz“ überstanden/verarbeitet hat. Ich denke, die hat schon wieder Oberwasser, es war ja Zahltag.

  167. VivaEspaña 5. September 2018 at 22:53

    1. Eimer voll

    Diese blasierte Hackfresse! Ein Musterbeispiel dafür, wie man Kritik an sich selbst ablenkt.

    1. Badewanne voll.

  168. VivaEspaña 5. September 2018 at 22:33
    Pedo Muhammad 5. September 2018 at 22:07

    merkill ist auf einen ständigen Heroin-Trip

    Wenn das nur so wäre,dann bliebe sie recht ruhig und Antriebslos,
    ich vermute da eher Chrystal Meth…

    Crystal Meth schädigt auf Dauer die Nervenzellen im Gehirn und verursacht Psychosen.

    https://www.youtube.com/watch?v=YCAL8BlvDZ8

    https://www.gettyimages.de/fotos/angela-merkel?sort=mostpopular&mediatype=photography&phrase=angela%20merkel

  169. @ridgleylisp 5. September 2018 at 22:26
    Ich schätze mal Mielke hat seinen Satz „Ich liebe doch alle Menschen“ auch geglaubt.

  170. Göre Eckhard leicht den üblichen Sülz: „Die Ossis sind abgehängt, die Treuhand ist schuld, Verlierer.

    Dummja Halai steigt ein: Der arrogante Westen! Und heuchlerisch: „Haben Sie Verständnis für Wut?“

    Es geht wieder 100 Prozent am Problem vorbei!!!!

    Der Zorn über arschgesichtig-barbarische Mohammedaner hat NICHTS mit „abgehängt“ zu tun. Wenn sich eingewanderte möderische Bestien wie Bestien benehmen, will ich erst mal, daß diese mörderischen Bestien RAUS befördert werden.

    Dumja vermischt hier wieder Öl und Wasser.

  171. Ich stelle es mir so vor: Beraterstab und Merkel verabreden sich zu einem gemeinsamen Briefing zu Chemnitz. Beraterstab setzt Merkel die Videos von vor X Wochen oder Jahren vor und sprechen von Chemnitz. Dann einigt man sich auf eine gemeinsame Presseerklärung und Sprach-Regelung. Die verfasste Sprachregelung geht sofort an die Pressestellen, an die Stellen für Propaganda und Agitation sowie an die Leit- und Staats-Medien. Und dann geht die Medien-Maschinerie los. So wie es sich für einen diktatorischen Einheitsstaat wie z.B. Nordkorea gehört oder so wie es damals in der DDR üblich war.

  172. D Mark 5. September 2018 at 22:31
    @ Rittmeister, das sanfte Lamm

    Freiwillig werden die Millionen von „Flüchtlingen“ nicht mehr gehen. Genauso wenig wie die Araberclans oder andere kriminelle Ausländer die schon länger hier sind. Gibt man ihnen kein Geld mehr werden sie Bambule machen. Es ginge bei der erforderlichen Remigration da wohl um eine zweistellige Millionenzahl.

    Remigration alleine reicht auch nicht aus, denn es können immer wieder neu nachkommen, solange die Grenzen offen sind.

    Das ging doch bereits 1963 los, als man den Westdeutschen den Türken ins Nest legte, ohne sie zu fragen und obwohl man versprach, dass der Türke nicht lange belieben wird, ist er heute noch da – in Millionenstärke und mit deutschem Pass. Der Großteil der Clans hat inzwischen ebenfalls den deutschen Pass. Oder zumindest unbefristete Aufenthaltsgenehmigung, die fast dem deutschen Pass gleichkommt.
    Im Klartext: die werden wir nie wieder los.

  173. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 5. September 2018 at 22:25

    Das sage ich so schon seit zwei, drei Jahren vorher.

    Ich will es aber etwas anders formulieren: Bis jetzt war es so, dass es für alle CDUler etc. von Vorteil war, für Merkel zu sein.

    Es kommt aber die Zeit – spätestens, wenn Merkel eines Tages geht – dann wird es zum Nachteil gereichen, sich öffentlich für diese Frau positioniert zu haben.

    Alleine darauf dürfen wir uns jetzt schon (vor-)freuen. 🙂

  174. alexandros 5. September 2018 at 23:00
    „Mutter aller Probleme ist die Migration“

    Irgendjemand setzt solche Massenmigration, oder gar Völkerwanderung in Gang. Durch kosmische Strahlung oder durch Hypnose Ausserirdischer machen sich die Millionen mal nicht eben auf dem Weg ins gelobte Land.

  175. @ johann … .. at 22:48

    Rückmeldung vom PI. Thema vom 29.8.2018… Ich könnte den Artikel hier reinstellen, aber dann wird strang noch länger. Besser ich warte noch bis zu einem neuen Artikel….

    ja das wäre gut, danke im Voraus !, muß dann bloß gucken müssen wo ich diesen Artikel hier wohl finden täte 😉

  176. Babieca 5. September 2018 at 23:05

    Hat die abgebrochene Theologiestudentin schon wieder ihre Haare gefärbt? Jetzt fast schwarz.
    —————————————–
    Passend zu ihrem Herzen.

  177. Babieca 5. September 2018 at 23:05
    Hat die abgebrochene Theologiestudentin schon wieder ihre Haare gefärbt? Jetzt fast schwarz.

    Die wird halt nicht jünger (aber auch nicht intelligenter) und mein Gefühl sagt mir, dass alleine ihre Mitgliedschaft in der Atlantikbrücke ein eindeutiger Indikator ist, dass die in Parkposition für höhere Aufgaben steht.

  178. Maria-Bernhardine 5. September 2018 at 22:50
    @ Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 22:27

    „Jüdisch versüfft“ würde ich niemals sagen, schließlich
    spielen sie „unsere“ klass. Musik mit Begeisterung &
    haben auch sonst allerlei erfunden, was unser Leben
    verbesserte u. bequemer machte.
    ELENA GUREVICH, KLONOVSKY-GATTIN
    https://www.elenagurevich.com/de/startseite

    Invasionen kann man wohl niemals ganz entgehen.
    Problematisch wird es erst, wenn die Eroberer
    nichts mitbringen, was die Menschheit irgendwie
    voranbringt, siehe Neger u. Muselmanen.

    ———————————–

    Das jüdisch-versüfft nehme ich zurück. Dafür bitte ich um Entschuldigung!

    Hier der Post, auf den ich mich bezog und zur Klarstellung jetzt beitragen soll:

    Maria-Bernhardine 3. September 2018 at 21:22
    @ Financier_des_Wahnsinns 3. September 2018 at 20:47

    Negermusik verjazzt für den Intellektuellen. Gar nichts für mich.
    Nervt mich total. Früher hörte ich mal urigen Mississippi-Blues u.
    als Teenager die nihilistische destruktive Schnapsdrossel Janis Joplin.

    Aber heute höre ich lieber deutschsprachige u. italienische Klassik/Meister,
    Mozart u. Haydn-Messen, Bellini, Donizetti, Rossini, Verdi & Co. – Giovanni Pierluigi
    da Palestrina usw. u. wenn ich was Wehmütiges will, dann echte deutsche
    Volkslieder, die sind „bluesig“ genug.

    Leise tönt die Abendglocke
    https://www.youtube.com/watch?v=Q-HiNlnqZTA
    (3 Min. Länge)

    ———————-

    allerdings Negermusik verjazzt impliziert beim überflüchtigen Lesen gewisses Gedankengut. Also Ihre ursprüngliche Äußerung bot Raum zur Interpretation.

  179. am besten, man probiert nicht alles aus

    [img]https://i.imgur.com/kRWOlNJ.jpg[/img]

    [url=https://imgur.com/kRWOlNJ][img]http://i.imgur.com/kRWOlNJ.jpg[/img][/url]

    denn es geht ja viel einfacher so:
    https://imgur.com/kRWOlNJ
    nicht?

  180. Meuthen super! Liest die widerlichen Texte von Saure Sahne Fischsekret vor, und Göre Eckart kann nur noch fassungslos mit maskenhaften Gesicht stammeln: „Jetzt haben sie nur noch nicht linksversifft gesagt“.

  181. Babieca 5. September 2018 at 23:04
    Göre Eckhard als Großinquisitor.

    Diese Frau ist dermassen dumm, dass es mir wehtun würde, die auch nur für 10 Sekunden beim Reden sehen und hören zu müssen.

  182. Göre Eckhart ist komplett neben der Kappe. Kann nicht beim Thema bleiben und sabbelt vom Hölzchen aufs Stöckchen globalgalaktisch irgendeinen Mist und kommt mit Gedeon und pipapo.

    Selbst Dumja mußte eingreifen und die Göre ermahnen.

  183. OT Hayali: Ich wundere mich über das Format. Nur 2 gegen 1! Meuthen macht das klasse. Rhetorisch tausendmal besser als Gauland & Co. Hoffe, er ist bald in Berlin…

  184. ###########

    *https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/seehofer-intern-bei-klausur-migration-ist-die-mutter-aller-probleme-57088764.bild.html

    „Migration ist die Mutter aller Probleme“

    #######

    *https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/polizei-beschlagnahmt-mercedes-fahrer-kassiert-seit-10jahren-stuetze-57088820,view=conversionToLogin.bild.html

    Mercedes-Fahrer kassiert seit 10 Jahren Stütze ❗

    *https://www.welt.de/vermischtes/article181423232/Vermuteter-Betrug-Polizei-beschlagnahmt-Luxusautos-vor-Duisburger-Jobcentern.html

    Bei der Kontrolle am Dienstag gingen den Beamten außerdem ein Mann und eine Frau ins Netz, die per Haftbefehl gesucht wurden.

    Außerdem seien drei verkehrsunsichere Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen und einige Anzeigen, etwa wegen Steuerdelikten oder Fahrens ohne Führerschein, erstattet worden.

    ######

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Jena-Polizei-findet-Kopf-und-Kleidung-von-getoetetem-Studenten

    Mehr als eine Woche nach dem gewaltsamen Tod eines chinesischen Studenten in Jena hat die Polizei den Kopf der zerstückelten Leiche gefunden.

    Der junge Chinese soll vor gut einer Woche von einem 23-jährigen Vietnamesen in Jena getötet und zerstückelt worden sein.

    ########

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/kriminelle-grossfamilien-warum-knallts-in-berlin-oft-zwischen-clans-57079724.bild.html

    Berlins neue Polizeichefin Barbara Slowik hat bekräftigt, es werde mit Nachdruck gegen kriminelle Teile von Clans ermittelt. „Wir dulden keine rechtsfreien Räume“, sagte Slowik im August.

    Nach ihren Angaben sind 25 Prozent ❗ der Organisierten Kriminalität in der Stadt arabischen Clans zuzurechnen.

  185. http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Razzia-in-Wolfsburg-Polizei-kontrolliert-100-Personen

    Zunehmend wurde beobachtet, dass sich die angetroffenen Gruppen von Passanten ausländischer Herkunft gegenüber den einschreitenden Beamten solidarisierten und die Polizisten behinderten, bedrängten oder gar angriffen. „Dies war nicht hinnehmbar“, sagte die Einsatzleiterin.

    #######

    http://www.haz.de/Umland/Langenhagen/Haftbefehl-Exhibitionist-verletzt-bei-Festnahme-Langenhagener-Polizisten

    Ein 36 Jahre alter Exhibitionist hat sich massiv gegen seine Festnahme gewehrt. Dabei ist ein 24 Jahre alter Polizist verletzt worden. Der per Haftbefehl bereits gesuchte Täter soll nun abgeschoben werden.

  186. Nach der Ermahnung der Göre ist Dumja wieder in ihrem Element (sie hat ihre Konkurrentn ermahnt, ihr nicht die Schau zu stehlen): „Rächts, Rächts, Rächts, rächtsextremistisch gibt es mehr als Links so sind die Zahlen!“

  187. VivaEspaña 5. September 2018 at 23:11

    KGE
    Da hilft nur auf die Fresse
    ———————————
    Das hilft nix mehr. Nur noch kompostieren!!!!

  188. Wenn es kritisch wird,
    (Finanzströme, G20 Antifa, Untersuchungsausschuss (Kandtag BW), den die Grünen nicht mittragen wollten…)
    labert KGE ins Wort,
    wie eine ganze Gänseschar.

  189. Meuthen sollte mal den Rassismus gegen Deutsche ansprechen. Eine reine Hetzsendung, Hayali und Göring sind die Inquisitoren.

  190. Verschlagen grinsend bringt Dumja Verfassungsschutzzahlen zu „Rächts“ an. Problem: Maximalzahl Propagandadelikte.

    Merkt ihr was? Dummja und Göre fangen an, sich verschlagen die Bälle zuzuspielen. Deshalb sitzt Meuthen in der Mitte der beiden Hexen.

  191. EILMELDUNG, allerdings ohne Link, da die Lügenpresse, nach Anweisung von OBEN , den Artikel gleich wieder gelöscht hat.
    AIDS Neger versuchen schon unsere Kinder, mit HIV Spritzen am Spielplatz.
    Hier die copy and paste Version original aus den Mittelfränkischen Nachrichten-Überregionaler Teil:
    Berlin: FÜNFJÄRIGER TRITT AUF SPIELPLATZ in HIV-Spritze vor 7 Stunden

    Ob der Junge infiziert ist, ist frühenstens in sechs Wochen nachweisbar

    Berlin: Fünfjähriger tritt auf Spielplatz in HIV-Spritze BERLIN – Ein Ausflug auf den Spielplatz endete für einen Fünfjährigen und seine Mutter in Berlin am Montagabend in einer Katastrophe. Der Junge trat beim Spielen auf eine Spritze, deren Nadel sich in seinen Fuß bohrte. Im Krankenhaus wird das Blut an der Nadel positiv auf HIV getestet. [mehr…]

  192. Hayali sagt es muss erst noch geklärt werden, ob es Mord oder Totschlag an Daniel H war, aber es ist Fakt, dass es Hitlergrüße und Hetzjagden von Nazis gab.

  193. Bin eben im Schnellzug von Wien nach München auf Heimreise. Danke an die „PI Nachtschicht-Crew“ für die köstlichen Kommentare.

  194. Viper 5. September 2018 at 23:13
    Kein Mensch klatscht für Meuthen. Das heißt, die üblichen Deppen stellen das Publikum.

    —————————-

    Treu-doof bis in den Untergang! Ich hab’s aufgegeben, Freunde oder Bekannte aufzuklären zu versuchen. Ein sinn- und zweckloses Unterfangen. Es muß einfach wie 1945 alles krachend zusammen fallen. Die Mehrheit der Deutschen sind einfach zu einfach strukturiert. Im Westen mehr, als im Osten. Erst der große Knall wird sie aufwecken. Bis dahin, alles gut!.

  195. Das Ding ist doch für den Arsch! Jetzt Rostock-Lichtenhagen. Ehrlich, selbst Mielke war das mit Agitprop dezenter.

  196. @ Babieca 5. September 2018 at 23:18

    Merkt ihr was? Dummja und Göre fangen an, sich verschlagen die Bälle zuzuspielen. Deshalb sitzt Meuthen in der Mitte der beiden Hexen.

    Sach ich doch.
    Falsche Sitzordnung. Weiß der das nicht? ??

  197. Bohhhhh !
    Was ist das für einen fiese alte grüner etwas !
    Hat ihr eignes Klatsch Publikum mit genommen
    die eine an der klatsche haben !
    Die grüner etwas lügt das die Balken biegen !
    Ist ja klar ! Jetzt kommt Rostock Lichtenhagen !

  198. Uih, da hat die Göring aber böse Popoklatsche bekommen.
    Die bei den Grünen Khmer sind nur nicht nur arrogant und überheblich sie
    sind auch vollkommen unwissend,was die Gesetze und Parteien angeht.
    Das ist eine Gemeinschaft von völligen Versagern, auf allen Gebieten.
    Die kämen ohne fremde Hilfe noch nicht einmal über einen Zebrastreifen.
    Jedenfalls hat Herr Meuthen sich prächtigst geschlagen,die Hallali war gleich abgestellt
    und diese Göring hat sich in vollster Dummheit und Unwissenheit geoutet,wie einst die Roth
    mit dem 16a GG, den es ja gar nicht gibt..!

  199. Jawoll! Jetzt minutenlang Rostock-Lichtenhagen. Von 1992. Reingeschnitten. Soll suggerieren: Jetzt, 26 Jahre später, ist Chemnitz Rostock-Lichtenhagen.

    Die haben doch allesamt einen Sockenschuß, sind perfide, bösartig, unsauber, hetzerisch und verlogen! Jetzt ein Neger „Wir ssssin merr in Rossock unn sssin gegn Nahsssisss!.

    Und das hat jetzt was mit den Lügen von Chemnitz zu tun?

  200. HAYALI
    DAS RECHTE PHANTOM!
    Jetzt bringen sie wieder das brennende Haus von Lichtenhage
    Von vor 26 JAHREN im OSTEN!
    Eigentlich waren andere Bilder geplant, aber in CHEMNITZ gab’s keine Randale.
    Jetzt muss man zum Hetzen gegen Rechts schon auf Brandanschläge von vor 26 JAHREN ZURÜCKGREIFEN!
    Unfassbar!

  201. Babieca 5. September 2018 at 23:20

    Das Ding ist doch für den Arsch! Jetzt Rostock-Lichtenhagen. Ehrlich, selbst Mielke war das mit Agitprop dezenter.
    ——————————–
    Wenn die Sendung länger als bis 23:30 Uhr dauern würde, käme noch der Rassismus von 1683 vor Wien.

  202. D Mark 5. September 2018 at 23:18
    Hayali sagt es muss erst noch geklärt werden, ob es Mord oder Totschlag an Daniel H war, aber es ist Fakt, dass es Hitlergrüße und Hetzjagden von Nazis gab.

    —————————-

    Hayali – eine Demagogin ‚par excellence‘!

  203. ich kann mir nicht helfen, diese völlig vermännlichte Frau ist mir weiter unsympathisch , war es da jetzt mit Meuthen im TV?, dann kann ich ja nun den Fernseher ausknipsen

  204. Meuthen ist vermutlich noch einer der Besten aus der AfD für solch ein Tribunal, aber noch viel zu zahm und zu anständig. Vielleicht wäre Höcke da besser, weil offensiver. Aber der wird nicht eingeladen. Bystron wäre nicht schlecht.

    Die Frage ist, was bringt es dort überhaupt hinzugehen?

  205. „Hayali sagt es muss erst noch geklärt werden, ob es Mord oder Totschlag an Daniel H war, aber es ist Fakt, dass es Hitlergrüße und Hetzjagden von Nazis gab“
    @Dmark
    Was für eine Nebelbombe. Das absichtliche Töten eines Menschen ist das widerlichste Verbrechen. Da ist es mir egal, ob irgendein Winkeladvokat durch awortglauberei aus einem klaren Mord durch Biegen des Gesetzes einen Totschlag macht.
    Auch Totschlag ist als Kapitalverbrechen tausendmal schlimmer als das, was die paar Idioten gemacht haben.

    Abgesehn davon: Respekt für jeden, der es schafft, sich diese Hayali anzutun. Besonders die besserwisserische Göring ohne Berufsabschlusss ertrage ich nichtmal in homöopathischen Dosen.

  206. Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 23:19

    Viper 5. September 2018 at 23:13
    Kein Mensch klatscht für Meuthen. Das heißt, die üblichen Deppen stellen das Publikum.
    ————————
    Doch, zwei Leute hat man klatschen hören!
    Seine Freunde müssen draußen warten!

  207. Es wird sicherlich auch Videos vom islamischen Raubmord an Daniel Hillig in der Chemnitzer Innenstadt geben. So direkt vor der Sparkasse. Aber die Videos werden wie Fort Knox bewacht werden. Um „die Bevölkerung nicht zu beunruhigen „.

  208. Fake News zu „rechtem Terror“ haben Tradition: Rostock-Lichtehagen, Solingen, Mölln, Sebnitz, Mügeln, NSU, Chemnitz

  209. Also: Es gibt in Deutschland ganz andere Probleme als Nasis. Auch in Chemnitz nicht. Weil das aber der Ideologie widerspricht, ist plötzlich das Thema des Abends „Rostock-Lichtenhagen“. Und nicht mehr Chemnitz, in dem Moslems mal wieder zum x-ten Mal einen Deutsche erstochen haben und es den Bürgern einfach reicht, daß hier Moslems, von denen keiner weiß, wer sie sind, morden.

    So elegant hat man noch nie einen Zug entgleisen sehen.

    Es ist Irrsinn! Wir haben JETZT ein mörderisches Moslemproblem und irgendwelche Spinner um Dummja fabulieren Schwachfug.

  210. Meuthen hat endlich den moralischen Gegenangriff gegen die Linken/Grünen eröffnet. Applaus, Herr Meuthen, weiter so.

  211. @ das sanfte Lamm

    Du hast vollkommen recht. Realistisch betrachtet muss man sagen, dass der Austausch schon weit vor Muttis Flutung unumkehrbar war.

  212. kein mensch hat bei Meuthens guten und richtigen ausführungen geklatscht, das ist echt oberpeinlich offensichtlich….

  213. Ich wundere mich immer darüber, daß hier auf PI-NEWS Tagesschau und Heute-Journal referenziert werden.
    Wer sieht sich eigentlich diesen Main-Stream-Propaganda-Gehirnwäsche-Mix überhaupt noch an? Masochisten?
    Also, wenn ein guter Thriller kommt, knipse ich die Glotze noch an. Ansonsten ist dieses Gerät nur noch ein Dekorationselement in meiner Wohnung.

  214. POL-MS: Regelmäßige Kontrollen im Bahnhofsumfeld – 40-Jähriger in Untersuchungshaft

    Münster (ots) – Polizisten kontrollierten letzten Freitag (31.8.) am Bremer Platz einen 40-Jährigen und nahmen ihn fest.

    Ermittlungen ergaben, dass der Mann aus Kabul seit Mai 2018 im Bahnhofsumfeld mehrfach wegen Diebstählen, Körperverletzungen, Bedrohungen und Betäubungsmitteldelikten aufgefallen ist.

    Ein Richter des Amtsgerichts Münster hatte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster einen Haftbefehl gegen den 40-Jährigen erlassen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/4053160

  215. Ach, war das schön!
    Nach einer Aussage von Meuthen hat doch tatsächlich eine/r geklatscht.
    Oder waren’s gar Zwei?

    Vor ein paar Minuten Rostock-Lichtenhagen.
    Mannomann. Macht euch doch nicht lächerlich!
    Ich halt das nicht mehr aus!

    Wir leben in einem Gesinnungsstaat – ohne Zweifel.
    Orwells »1984« lässt grüßen!

  216. Nochmal, den Irrsinn muß man sich reinziehen: Wir haben hier und jetzt Probleme mit mordenden Asylanten, und Dumjas Sendung entgleist zu „Rostock-Lichtenhagen“.

    Ich kann auch eine Talkrunde zu „Der Elefant in seinem Habitat“ anberaumen, und dann labert alles ununterbrochen über Wasserflöhe.

  217. Pop 5. September 2018 at 23:30
    kein mensch hat bei Meuthens guten und richtigen ausführungen geklatscht, das ist echt oberpeinlich offensichtlich….

    ——————-

    und somit bestätigt dieses die erfolgreiche Gehirnwäsche der letzten 70 Jahre. Es hat alles perfekt funktioniert. Die Leute sind des eigenen Denkens vollkommen entwöhnt werden. Mich wundert nix mehr. Im Gegenteil. Die Propaganda hat perfekt funktioniert. Perfekt funktioniert in der Produktion von Schlafschafen!

  218. Abgesehn davon kann ich diese Hayali einfach nicht verstehn. Lesbisch und Christin. Die sollte froh sein, dass die AfD die ISlamisierung bekämpft und entsprechend wählen!
    Im ISlamischen Irak wurden junge Männer wegen Tragens einer Emo-Frisur ermordet. Unter Erdolfs IS hätte sie da nichts zu lachen gehabt. Ich verstehe bei ihr die pro ISlam-haltung nicht. Sie sieht doch was ihresgleichen blüht in ISlamien.

  219. Diese vollkommen inkompetente Person hat noch nie etwas auf die Reihe gekriegt. Hier das nächste milliardenteure Desaster:

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/kosten-voellig-aus-dem-ruder-merkels-3-5-milliarden-software-debakel-57089588,view=conversionToLogin.bild.html

    Allmählich glaube ich, Murksel war im wirklichen Leben niemals Physikerin. Die war höchstens Klofrau in der Stasizentrale und wurde dann in der Wendezeit versehentlich in die Politik gespült!

  220. 1. haflinger 5. September 2018 at 23:18
    EILMELDUNG, allerdings ohne Link, da die Lügenpresse, nach Anweisung von OBEN , den Artikel gleich wieder gelöscht hat.
    AIDS Neger versuchen schon unsere Kinder, mit HIV Spritzen am Spielplatz.
    Hier die copy and paste Version original aus den Mittelfränkischen Nachrichten-Überregionaler Teil:
    Berlin: FÜNFJÄRIGER TRITT AUF SPIELPLATZ in HIV-Spritze vor 7 Stunden
    —————————————————
    GRAUENVOLL!
    Diese Klassenausflüge sind ohnehin mit größter Skepsis zu betrachten!
    Die Zeiten von unbeschwerten Zoogängen und dergleichen mit den Kindern sind vorbei!
    Der Kleine wird hoffentlich nichts haben! Muss ja nicht immer gleich sein, aber in der Haut von der verzweifelten Mutter möchte man überhaupt nicht stecken!

  221. Das Ding war für den Arsch! Außer als Lehrbeispiel: „Wie lenke ich ideologisch penetrant von einem existenziellen Problem ab, weil ich dieses Problem leugne?“

  222. Ich muss es ständig wiederholen:

    Alles an Merkel ist schrecklich, die völlig verkrampfte, unsichere Körperhaltung, das tölpelhafte, unbeholfene Auftreten wie in einer Slapstick-Komödie, das Aussehen einer vertrottelten und asexuellen Matrone, die höchst unangenehme näselnde Stimme, der immer wieder geierhaft nach vorne ruckende eingesunkene Entenhals zwischen hochgezogenen Schultern (wie hier bei https://www.youtube.com/watch?v=vJUlAEXm6O8 bei „gilt“).

    Dass eine derart international zutiefst blamable Erscheinung, die wie eine trotzige und unbelehrbare altgewordene ressentimentgeladene Göre wirkt und in Firmen bestenfalls als Putzfrau oder Kaffeeküchenbetreuerin denkbar wäre, von den Schafsgesichtern der CDU/CSU zur Bundeskanzlerin gemacht wurde und immer wieder begeistert gefeiert wird, ist absolut unfassbar.

    Man muss ja nur mal sehen, wie die Merkel-Trulla nach ihrer frechen, größenwahnsinnigen Rede zu Trumps Wahl bei 10:05 abgeht, ihre Figur, ihre Körpersprache, um zu begreifen, was da zur Bundeskanzlerdarstellerin gemacht wurde:

    https://www.youtube.com/watch?v=u-M2oZm5mYY

    Oder zum Beispiel hier in diesem entlarvenden Video, als das provinzielle, verhuschte Mauerblümchen Merkel vergeblich versucht, einen gnädigen Blick des kalten, starken, überlegenen Türkenmachos Erdogan zu erhaschen, und wie zutiefst unterwürfig und verlegen sie ihn begrüßt:

    https://www.youtube.com/watch?v=zwxhGI9thnc

    Um Himmels Willen, wie kann eine solche Witzfigur bloß Deutschland repräsentieren? Warum versinken die CDU-Mitglieder nicht vor Scham allesamt auf Nimmerwiedersehen im Boden?

  223. Meine Fresse, gut das ich das „Dunja Hayali“ TV-Format noch nicht kannte.
    Ist die Tante immer so..???
    Hatte nur wegen Prof Meuthen eingeschaltet.

  224. Wir haben Videoaufnahmen darüber, dass im Kanzleramt die unfähigste Politikerin aller Zeiten sitzt!

  225. Natürlich sind micht ALLE (betont) Menschen in Sachsen Rassisten / Neonazis… (Weiß nicht genau, was sie gasagt hat) – das impliziert: Aber die meisten.

    Einfach furchtbar, die Halligalli.

  226. Pop 5. September 2018 at 23:30
    kein mensch hat bei Meuthens guten und richtigen ausführungen geklatscht, das ist echt oberpeinlich offensichtlich….

    Das Publikum wird über spezielle Agenturen ausgesucht und instruiert und es wird nichts dem Zufall überlassen.
    Bei meinem letzten Arbeitgeber hatten wir zwei solcher Firmen als Kunden.

  227. @D Mark 5. September 2018 at 23:25
    Höcke im West-Fernsehen wäre sinnlos. Keine Chance beim Westpublikum.
    Bystron wäre eventuell nicht schlecht.
    Ich fand ja z.B. nicht schlecht, wie Herr Meuthen bei einer seiner letzten Rede (die auch auf Phoenix übertragen wurde) verschiedene schwachsinnige Zitate der Qualitätsmedien und der Qualitätspolitiker der Altparteien gebracht hat. Viele Zuschauer bekommen den ganzen linken Sch… gar nicht mit und erfahren erst so, was das für A… sind.
    Wäre gut (soweit möglich), wenn Meuthen auch irgendeinen von diesem gemeingefährlichem Zeug der Altparteien im TV unterbringen kann.

  228. Wir haben Videoaufnahmen darüber, dass es Hetzjagden gab, dass es Zusammenrottungen gab, dass es Hass im Bundestag gegen die AfD gab!

  229. Hans R. Brecher 5. September 2018 at 23:34

    Diese vollkommen inkompetente Person hat noch nie etwas auf die Reihe gekriegt. Hier das nächste milliardenteure Desaster:

    „kosten-voellig-aus-dem-ruder:-merkels-3,5-milliarden-software-debakel“
    Allmählich glaube ich, Murksel war im wirklichen Leben niemals Physikerin.

    * * * * *

    Diese Kanzler-Darstellerin
    ist weder eine Frau, noch eine Physikerin, noch ein menschliches Wesen.
    Diese Kreatur hat uns der Satan installiert.

    (Oder hat die irgend ein Souverän in dieses Amt gewählt?)

  230. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 23:03
    Im Klartext: die werden wir nie wieder los.

    Bitte keine defätistischen Äußerungen:) Man kann ihnen ohne Umschweife und dauernd erklären, daß es ihren Scheißgott nicht gibt. Man kann ihnen im Gespräch ohne Rücksichtnahme sagen, daß sie hier nicht willkommen sind.
    Nicht soviel Rücksicht auf die Musels bitte….

  231. Gesinnungsterror ❗

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/universitaet-bremen-konflikt-um-studentin-aus-der-rechten-szene-a-1224616.html

    In Bremen studiert eine Frau auf Lehramt, deren Mutter eine prominente NPD-Politikerin ist und die selbst in der rechten Szene aktiv sein soll. Kommilitonen haben sie per Aushang geoutet – darf man das?
    Zwei Lehramtsstudentinnen sitzen im Fachbereich 12 an einem Tisch. Ihre Namen wollen sie nicht öffentlich machen.

    Sie haben mit der Kommilitonin, deren Mutter in der NPD aktiv ist, zusammen gelernt und wissen nun nicht so recht, wie sie ihr im neuen Semester gegenübertreten sollen.

    #########

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommentar-zu-chemnitz-jeder-kann-jeden-tag-etwas-tun-57066214.bild.html

    Das funktioniert so gut wie immer: Gegenüber dem Chef, der Schwiegermutter, im Freundeskreis. Gönnen Sie sich keine Pause! Kommentieren Sie jede Sprache, die ausgrenzt, hetzt oder generalisiert.

  232. Meuthen war sehr gut und hat KGE richtig zugesetzt.
    Gauland an seiner Stelle wäre ein Desaster geworden.

    Hayala war ziemlich fair.

    Man sollte mal aufhören sie so zu beschimpfen.

    Ich finde sie hat tatsächlich dazugelernt.

  233. Halali, sehr enttäuschend, Meuthen war gut, die KGE, kotz….. Eine Sendung ohne Aussagekraft…
    Ergo… ihr jungen wohl gedachten Brillenträger ihr erreicht mich nicht mehr, macht was ihr wollt… wir sind in 2 Jahren weg, bis dahin, viel Spaß bei der Bereicherung… ihr könnt mich mal sowas von

  234. Babieca 5. September 2018 at 23:31

    Das Irre ist ja, dass sie trotzdem das F´lingsthema nicht aus aus dem öffentlichen Bewußtsein wegkriegen. Schon letztes Jahr kurz vor der Bundestagswahl wurde es ganz offiziell von Politik und Staatsmedien für „erledigt“ erklärt. Jetzt wird noch „Rostock“ aufgefahren, aber das hat sich auch abgenutzt.
    Immerhin. Ich habe letztes Jahr befürchtet, dass ein „alles-ist-gut“-nudging erfolreich um sich greifen würde. Und genau darauf haben Merkel u. Co. ja auch gesetzt. Aber man sieht im Gegenteil, dass sowas nicht mehr so einfach funktioniert wie früher.

  235. BenniS 5. September 2018 at 23:33

    Ja, es ist interessant. Gegenbeispiele wie Sabatina James, Laleh Hadjimohamadvali, Akif, Leyla Bilge oder auch Brigitte Gabriel in den USA zeigen ja, dass es sehr wohl möglich ist, zu lernen.

    Aber irgendetwas verhagelt Leuten wie Hayali oder auch Enissa Amani und unzähligen anderen den Lernprozess. Irgendein weichgespültes Christentum? Frankfurter Schule im Bildungssystem? Schwer zu sagen.

  236. @Hans R. Brecher 5. September 2018 at 23:34
    Die wird halt eine brave sozialistische Oberstreberin („Sie hat sich bemüht“) gewesen sein. Man hat wohl gedacht, die wird sowieso für AgitProp oder sowas zuständig sein. Also können wir ihr ruhig den Physiker-Titel schenken. Die wird das im realen Leben sowieso nie machen.
    Deshalb ging sie nach der Wende auch so panikartig in die Politik. Davon verstand sie was. Von Logik und Naturwissenschaften dagegen nur einen Sch… .

  237. Also dem Meuthen möchte ich den kleinen Vorwurf nicht ersparen:

    Wenn es diese „Übergriffe/Hetzjagden/Pogrome“ gab,
    dann sollten doch zumindest Video/Foto-Beweise verlangt werden!
    Ebenso die Zahlen von rechts-/linksradikalen Vergehen im letzten Jahr.
    Herr Meuthen! Ansonsten gut geschlagen.

  238. Meuthen war absolut Klasse und gab der linksversifften Grünen so Kontra, dass sie sofort Schaum vor dem Mund hatte. Solch einen guten TV-Auftritt gab es noch nie von einem AfD-Politiker. Gut war, dass Meuthen ausreden konnte, das war wohl von der Hayali ein Regiefehler. Dies wird eine kräftige Honorarkürzung für sie bei der Gehaltsabrechnung geben. Gauland schätze ich sehr, aber bei seiner Behäbigkeit hätte er sich nur geduckt und geschwiegen, und wir hätten keine Wähler gewonnen. Mein Dreamteam im Bundestag wäre Meuthen mit der Alice Weidel, die sind beide schlagfertig im TV.

  239. @Outshined 5. September 2018 at 23:43
    Einige können ja möglicherweise privat ganz anders denken, als sie öffentlich reden.

  240. Ist ja klar nazi-keule !
    Die Erleuchtung !
    Fahrrad fahren mit Mohamet aus Syrien !
    Schon mittbekommen was die für Luxus Räder
    die von der roter Garde geschenkt bekommen haben ?
    Nicht Nazi sondern auf Syrien Sprach ! Nasi !
    Sammy de Lux wie Staubsauger Es saugt und bläst der Heinzelmann,
    wo Mutti nicht mehr saugen kann !

    Bei Lanz !
    Türkin aus Familie mit 11 Kindern !
    Beckmann
    Mann mit Filzhut

  241. johann 5. September 2018 at 23:43
    Ich habe Horst Seehofers Erkenntnis
    „Die Migration ist die Mutter aller Probleme“
    gleich ins Herz geschlossen. Sie ist der Treibsatz für die AfD!

  242. VivaEspaña 5. September 2018 at 23:41

    Der Richter: „Sie haben das Vertrauen der Patienten ausgenutzt.“

    Er verurteilte den Angeklagten zu 3600 Geldstrafe.

    Mehr nicht? Keine Haftstrafe zur Bewährung oder so?

  243. Markus Lanz, Schlitzohr, will Lenny Kravitz in die „wirsindmehr“ Debatte hineinziehen!
    Wird sich jetzt ein dunkler hochprofessioneller Mega-Star ausgerechnet in die Lanz Show setzen und meckern gegen die weißen Rechten, seine Karriere ruinieren und alle Weißen (die Hälfte seiner Fans) gegen sich aufbringen, sich intensiv an Diskriminierungs-Debatten beteiligen?
    Seine Antwort: Er hat darüber gelesen und er sitzt in der Show, um mehr darüber zu hören! – Das ist Diplomatie!

  244. Wir haben Videoaufnahmen……
    —————————————————-

    So so….. Und sind die schon fertig ?

    Auf den alten, bis jetzt vorhandenen, konnte man nämlich nichts, Entsprechendes feststellen.

    Wassup next, Palywood ?

  245. Bibel, Altes Testament, Jesus Sirach:

    Von starrköpfigem und vernünftigem Verhalten
    27 Wer sich in Gefahr begibt, der kommt darin um,
    28 und ein starrköpfiger Mensch nimmt zuletzt ein schlimmes Ende.
    29 Ein starrköpfiger Mensch macht es sich selber schwer, und der Sünder häuft Sünde auf Sünde.
    30 Denn Hochmut tut niemals gut, und nichts als Unheil kann daraus erwachsen.
    31 Ein vernünftiger Mensch lernt die Weisheit,
    32 und wer sie lieb hat, der hört aufmerksam zu.
    33 Wie das Wasser ein brennendes Feuer löscht, so tilgt das Almosen die Sünden.
    34 Wer Wohltaten erweist, dem wird’s Gott vergelten, der alles lenkt, und wenn er fällt, wird er eine Stütze finden.
    26 schon viele hat ihr Denken irregeleitet, und gefährliche Vorstellungen haben sie gestürzt.

    Na ja, das wird nichts mehr zu sagen haben, wenn die Bibel durch den Koran ersetzt wird.
    Dann geht es erst richtig los.
    Schlafende Hunde (oder Schläfer?) soll man nicht wecken.

  246. Habt ihr bei dieser Sendung was bemerkt? Die blitzschnelle Umpolung, nachdem Chemnitz „Fake News“ war, auf 1992 Rostock-Lichtenhagen? Muß in den letzten 24 Stunden gelaufen sein, daher auch die neuen Gäste.

    Demnächst bei Dumja: Wir schalten auf die Rampe, 1944.

  247. Altenesch 5. September 2018 at 23:41

    Bitte keine defätistischen Äußerungen:) Man kann ihnen ohne Umschweife und dauernd erklären, daß es ihren Scheißgott nicht gibt. Man kann ihnen im Gespräch ohne Rücksichtnahme sagen, daß sie hier nicht willkommen sind.
    Nicht soviel Rücksicht auf die Musels bitte….

    Im sozusagen molekularen Bereich bzw. im persönlichen Umfeld rede ich und er Tat nicht anders;
    Mohammedaner nenne ich Mohammedaner und Zigeuner sind Zigeuner.

  248. Nachtrag:
    Die blonde Frau, welche Hayali sagte, dass sie NEUTRAL berichten muss, und der Hayali antworte, nee muss ich nicht, da fehlte im TV das „nee muss ich nicht“. War das eine andere Szene – ich glaub kaum, dass die Frau es zweimal sagte – oder wurde das von der Hayali rausgeschnitten? Kann das jemand recherchieren?

  249. Bibel, Altes Testament, Matthäus:

    Vom Tun des göttlichen Willens
    12 Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihnen auch! Das ist das Gesetz und die Propheten.
    13 Geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind’s, die auf ihm hineingehen.
    14 Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind’s, die ihn finden!
    15 Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.
    16 An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man denn Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?
    17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte; aber ein fauler Baum bringt schlechte Früchte.
    18 Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen und ein fauler Baum kann nicht gute Früchte bringen.
    19 Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen.
    20 Darum: an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.
    21 Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr! in das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.
    22 Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan?
    23 Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter!

  250. Wieso fährt Kretschmar nicht mal einen anderen Kurs gegen Merkel? Das ist doch alles windelweich, was er macht. Im Parlament hat er ja seine Sachsen verteidigt. Aber dann müßte auch gegen Merkel klare Kante gefahren werden.
    Er braucht doch nichts mehr zu fürchten. Merkel ist in der CDU angeschlagen. In Sachsen könnte er mit so einer Linie gegen die AfD zumindest nicht weiter verlieren. Wovor fürchtet er sich?

  251. johann 5. September 2018 at 23:43
    Babieca 5. September 2018 at 23:31

    In gewisser Weise haben sich die Linksbunten mit ihrem Event in Chemnitz echt ins eigene Bein geschossen, aber sowas von.

    Wollen die jetzt ähnlich gelagerte Veranstaltungen bei jedem Vorfall dieser Art organisieren? Oder wird dann nach den nächsten Einzelfällen gesagt: „Aber wir haben doch gerade erst ein Gratis-Konzert gespielt“?

    Vom pietätlosen Ablauf und Charakter des Konzerts mal ganz zu schweigen.

    Die haben sich da in eine schwierige Lage manövriert.

  252. Sunny 5. September 2018 at 23:42
    Halali, sehr enttäuschend, Meuthen war gut, die KGE, kotz….. Eine Sendung ohne Aussagekraft…
    _____

    Meuthen hätte aber zu den (angeblich) überwiegend rechten Straftaten aufklären müssen. Das hat er nicht. Mindestens die hälfte dieser „rechten“ Straftaten werden von Mohamedanern, und auch Linken begangen.
    Angriff auf Juden/Synagogen = Politisch motivierte rechte Straftat.

  253. Hans R. Brecher 5. September 2018 at 23:46
    Klein-Heiko bei seinem Sultan:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181434588/Aussenminister-Maas-Tauwetter-nach-der-deutsch-tuerkischen-Eiszeit.html
    ———–
    Zu Außenmini Hico war heute in der Tagesschau ein herrliches Bild: Der Sultan thronte auf seinem Thron, hinter sich, zur Rechten und zur Linken, zwei riesige türkische Nationalfahnen, und vor ihm saß untertänig klein Hico. So war das früher auch im Osmanischen Reich, wenn der Sultan Audienz gewährte.

  254. johann 5. September 2018 at 23:43

    Das Irre ist ja, dass sie trotzdem das F´lingsthema nicht aus aus dem öffentlichen Bewußtsein wegkriegen. Schon letztes Jahr kurz vor der Bundestagswahl wurde es ganz offiziell von Politik und Staatsmedien für „erledigt“ erklärt. Jetzt wird noch „Rostock“ aufgefahren, aber das hat sich auch abgenutzt.

    Ja, es wird immer dringender. Da sich die F’linge inzwischen durch die Regierung – Königsteiner Schlüssel – und selbsttätiges Breitmachen üppig in der Fläche verteilen, bekommt es jeder Deutsche täglich im Supermarkt, in den Öffis, in der DB, im Krankenhaus, auf Straßen, Plätzen, Verkehr, morgens, mittags, abens, nachts, immer öfter im Job und regelmäßig im Alltag und der Freizeit mit, was für inkompatible Gestalten hier millionenfach reingelassen wurden.

  255. Outshined 5. September 2018 at 23:59

    Sehr gut war auch, dass Meuthen endlich mal den „Heiligen“ Robert Habeck als Deutschlandhasser erwähnt hat. Das ist bisher in der Öffentlichkeit kaum erwähnt worden. Nur JF und PAZ, PI etc. haben das gebracht. Es gibt noch einiges bei ihm zu holen in dieser Hinsicht.

  256. Merkel hat wirklich nur noch Dünnschiss im Hirn!!!!
    „…Video vorliegt, in dem eine Verfolgung eines Menschen über eine kurze Distanz zu sehen sei. „Dieses wird derzeit ausgewertet und eine mögliche Strafbarkeit geprüft.“

    Die kriegsähnlichen Zustände in Hamburg beim G7 Gipfel sind natürlich schon wieder vergessen. Wenn in Chemnitz ein Antifa Wackelvideo herhalten muss, um eine ganze Stadt zu nazifizieren dann wird Merkel ganz feucht um ihre Lippen. Dazu noch dieser Hetzer und Lügner Seibert, was für ein verlogener Mob um Merkel herum.
    Seibert Kinder heißen mit Vornamen, nebenbei bemerkt Moses, Stanislaus und Tallulah(indianischer weiblicher Vorname) lso alles typische Deutsche Vornamen natürlich.
    In Hamburg hatte man bis heute Mühe, diese Antifa Brut zu identifizieren, man wollte es wohl auch gar nicht. Denn das sind alles Merkels „Kampftruppen“ die die Drecksarbeit für diesen Teufel in Menschengestalt erledigen, inkl. Mord,Totschlag und Sachbeschädigung bis hin zur Bedrohung von ganzen Familien.
    „Hamburg. Leuchtraketen fliegen über das Rathaus im Hamburger Bezirk Altona, ein paar Hundert Meter entfernt von der Elbe. Das Knallen der Böller hallt durch die Straßen, hier zwischen Parks und Altbauwohnungen. Ein Lastwagen hält mitten auf der breiten, vierspurigen Straße, über die normalerweise zu dieser Zeit, um kurz nach 8 Uhr morgens, der Berufsverkehr brummt. Dem Fahrer kommen Vermummte entgegen, laufen um seinen Anhänger, gehen weiter, zünden Pyrotechnik.

    Auf der Straße am Rathaus fährt kein Auto mehr. Die rund 100 schwarz gekleideten Personen laufen in Richtung Bahnhof. Manche tragen Sonnenbrillen und Sturmhauben. Niemand zeigt sein Gesicht. Dann schlagen sie los.

    Altona wird verwüstet, noch vor der Gipfel beginnt
    Ein Video, das ein Anwohner von seinem Balkon aus filmt, zeigt die Randalierer. Andere Fotos und Handyfilme kursieren im Internet, Freunde schicken Freunden Bilder aus Altona. Die Krawallmacher zerstören mit Eisenstangen Fensterscheiben von Restaurants, vom Ikea-Möbelhaus, vom Zahnarzt an der Ecke. An der Bushaltestelle liegt ein Teppich aus Scherben, wenige Meter daneben verkohlt ein Auto, es ist nur noch ein Skelett aus Metall, Gummi und Plastik. Es ist Freitagfrüh, der Gipfel der Regierungschefs in den kilometerentfernten Hamburger Messehallen hat noch nicht einmal angefangen. Und Giorgio Ellero, der Inhaber des „Ristorante San Lorenzo“ am Rathaus in Altona, klebt seine kaputten Scheiben mit Gafferband ab. „Unfassbar“, sagt er.“

    Wo war denn damals die Merkel bei diesen Ausschreitungen, wer hat die Schäden und Verwüstungen denn bezahlt?
    Seltsam, immer wenn die Kacke am Dampfen ist verpisst sich Merkel in die weite Welt und hätschelt Negerkinder. Wahrscheinlich hat sie den Schwarzen geflüstert, das in Deutschland noch viel, viel Platz ist für Nichtsnutze, Vergewaltiger und Mörder, für Analphabeten und Menschen, die zu faul sind , in ihrem Urwalddorf endlich selbst Hand anzulegen und es aufzubauen. Merkel fasselte in letzter Zeit immer davon, die Ursachen für das ganze Elend vor Ort zu lösen. Nun, die meisten Neger sind schon da, vor Ort meint sie bestimmt die Bananenrepublik Germany. Und jeden Tag werde ich eines besseren belehrt, was die armen verhungerten Menschen aus dem Afrika betrifft. Hier bei mir in Hohenschönhausen rennen immer mehr Neger Frauen herum, die kaum vor Fettleibigkeit laufen können. Und es scheint bei denen jetzt sehr modern zu sein, mit Frisuren herumzulaufen, die aussehen, als ob diese dicken Gebärmaschinen jeden Tag die Oberleitung der Straßenbahn berührt haben. Habe fertig!!!! Merkel soll endlich das Feld räumen, mit ihren erbärmlichen Lügen und Unwahrheiten hat sie Erich und seine Genossen schon längst überholt,und wenn das so weiter geht läuft sie dem Adolf auch noch den Rang ab, als schlimmster „Herrscher und Tyrann“ der Menschheit. Aber wie sagte sie doch-wir schaffen das.Richtig, ich glaube das auch.

  257. „Kanzlerin will sich nicht für Chemnitz entschuldigen“
    Wieso sollte sie auch? Wenn man grade ein ganzes Land vorsätzlich ruiniert, weshalb sollte man sich dann noch für solche Petitessen entschuldigen?

  258. Eduardo 5. September 2018 at 23:36

    Das geht auch kürzer: Es ist eine Planschkuh. Nein, es ist das Muttertier aller Planschkühe.

  259. Die Selbstverständlichkeit des mantrenhaft wiederholten „wordings“ der Stystempresse geht mir sowas von auf die Nerven: Links die „Demokraten“, rechts „die Nazis“; links die „Anständigen, die die Demokratie verteidigen“ gegen die rechten „Zerstörer unseres Rechtsstaates“. Absurdistan! Die „Anständigen“ singen auf (von wem auch immer bezahlten)Gratis-Massenkonzerten von der Vergewaltigung der ehemaligen Tagesschausprecherin, „argumentieren“ mit dem Mittelfinger (selbst deren höchste Vertreter), die „Verteidiger der Demokratie“ verrüben Anschläge auf Hab und Gut der politischen Konkurrenz, auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit, sie stalken, diffamieren, prügeln ins Koma, verfolgen, betrügen bei Wahlen, hetzen gegen demokratisch gewählte Volksvertreter und wünschen ihresgleichen den Volkstod, dass Deutschland verrecke etc.
    Die „Nazis“ hingegen möchten bitte nicht, das deutsche Menschen von ihren reich beschenkten Gästen ermordet werden.

  260. mit Fotos!

    In eigener Sache
    Korrektur zu unserer Chemnitz-Berichterstattung

    05.09.2018, 22:45 Uhr | t-online.de

    Bei der Berichterstattung über die Proteste in Chemnitz ist uns ein Fehler unterlaufen. Hier stellen wir ihn richtig und erklären, wie es dazu kommen konnte.

    Auf der rechtsextremen Demonstration in Chemnitz am vergangenen Montag wurde mehrfach der Hitlergruß gezeigt. Die Fälle wurden vielfach auf Fotos und in Videos dokumentiert. In den sozialen Medien verbreiten manche Nutzer seitdem die Behauptung, die Hitlergruß-Zeiger seien nicht Rechtsextreme, sondern „Provokateure“, die von linken Gegendemonstranten oder „den Medien“ eingeschleust worden seien.

    Wir haben keinerlei Hinweise darauf, dass an diesen Behauptungen etwas dran ist. Aber in der Berichterstattung über die Fälle ist unseren Kollegen von watson.de ein schwerer Fehler unterlaufen – und damit auch t-online.de, da der betreffende Artikel hier ebenfalls erschien: Wir bezeichneten ein Foto von einem der Hitlergruß-Zeiger als Fotomontage. Das ist falsch. Nachdem wir das vorliegende Material sowie weitere Aufnahmen noch einmal genauer geprüft haben, sind wir zu dem Schluss gekommen: Auf der Hand des abgebildeten Demonstranten sind tatsächlich die Schriftzeichen „RAF“ zu erkennen.

    Das Kürzel „RAF“ steht unter anderem für „Rote Armee Fraktion“, eine linksterroristische Gruppe, die von den 1970ern bis in die 1990er Jahre in Deutschland aktiv war und insgesamt 33 Menschen tötete. In den Augen von Rechten ist die Handbemalung des Mannes ein Hinweis darauf, dass es sich bei ihm um einen eingeschleusten Provokateur handele. Die Argumentation: Linke Aktivisten und Journalisten hätten die Hitlergrüße inszeniert, um die Proteste als rechtsextrem zu diskreditieren.

    So berichteten wir: Am vergangenen Samstag veröffentlichte unter anderem ein anonymer Twitter-Account einen Fotoausschnitt, auf dem der Mann zu sehen ist. Ebenfalls sichtbar: der „RAF“-Schriftzug auf dem rechten Handrücken. Dazu veröffentlichte der Account folgenden Text: „Neuerdings sind RAF Tattoos der letzte Schrei bei Nazis“ und in einem weiteren Tweet: „immer diese Bösen Nazis mit den R.A.F Tattoos XD“. Ein anderer Account benutzte das Bild mit den Worten: „Was sagt Herr #Maas zu einem #Linken der den #Hitlergruss zeigt obwohl er eine #RAF #Tätowierung besitzt?“

    Der watson.de-Reporter verglich das Bild daraufhin mit seinen eigenen Videoaufnahmen aus Chemnitz. Er hatte den Mann dabei gefilmt, wie er vor den Augen von Polizisten den Hitlergruß zeigte. Auf diesen Videoaufnahmen ist auf den ersten Blick der Schriftzug „RAF“ zunächst nicht zu erkennen.

    Daraufhin kam unser Reporter zu dem Schluss, es handele sich bei dem Fotoausschnitt um eine Montage. watson.de und t-online.de nahmen den Fall in die Berichterstattung auf und bezeichneten ihn als „Fake“.

    Mittlerweile wurde watson.de auf ein Foto hingewiesen, aus dem der Ausschnitt stammen könnte. Dieses Foto wurde auf Flickr hochgeladen – von einem offenbar linken Account namens „RechercheNetzwerkBerlin“, der unter anderem regelmäßig Fotos von rechtsextremen Veranstaltungen postet. Auch in einem Video von VICE sind die Buchstaben A und F nach dem Heranzoomen zu erkennen.

    In eigener Sache
    Korrektur zu unserer Chemnitz-Berichterstattung

    05.09.2018, 22:45 Uhr | t-online.de
    . Ein Demonstrationsteilnehmer in Chemnitz: Auf seiner Hand ist ein RAF-Tattoo zu erkennen. (Quelle: watson.de)

    Ein Demonstrationsteilnehmer in Chemnitz: Auf seiner Hand ist ein RAF-Tattoo zu erkennen. (Quelle: watson.de)

    Teilen
    Pinnen
    Twittern
    Drucken
    Mailen
    Redaktion

    Bei der Berichterstattung über die Proteste in Chemnitz ist uns ein Fehler unterlaufen. Hier stellen wir ihn richtig und erklären, wie es dazu kommen konnte.

    Auf der rechtsextremen Demonstration in Chemnitz am vergangenen Montag wurde mehrfach der Hitlergruß gezeigt. Die Fälle wurden vielfach auf Fotos und in Videos dokumentiert. In den sozialen Medien verbreiten manche Nutzer seitdem die Behauptung, die Hitlergruß-Zeiger seien nicht Rechtsextreme, sondern „Provokateure“, die von linken Gegendemonstranten oder „den Medien“ eingeschleust worden seien.

    Wir haben keinerlei Hinweise darauf, dass an diesen Behauptungen etwas dran ist. Aber in der Berichterstattung über die Fälle ist unseren Kollegen von watson.de ein schwerer Fehler unterlaufen – und damit auch t-online.de, da der betreffende Artikel hier ebenfalls erschien: Wir bezeichneten ein Foto von einem der Hitlergruß-Zeiger als Fotomontage. Das ist falsch. Nachdem wir das vorliegende Material sowie weitere Aufnahmen noch einmal genauer geprüft haben, sind wir zu dem Schluss gekommen: Auf der Hand des abgebildeten Demonstranten sind tatsächlich die Schriftzeichen „RAF“ zu erkennen.

    Chemnitz: Ein Video zeigt einen Demonstranten beim Hitlergruß. (Quelle: watson.de)Chemnitz: Ein Video zeigt einen Demonstranten beim Hitlergruß. (Quelle: watson.de)

    Das Kürzel „RAF“ steht unter anderem für „Rote Armee Fraktion“, eine linksterroristische Gruppe, die von den 1970ern bis in die 1990er Jahre in Deutschland aktiv war und insgesamt 33 Menschen tötete. In den Augen von Rechten ist die Handbemalung des Mannes ein Hinweis darauf, dass es sich bei ihm um einen eingeschleusten Provokateur handele. Die Argumentation: Linke Aktivisten und Journalisten hätten die Hitlergrüße inszeniert, um die Proteste als rechtsextrem zu diskreditieren.

    So berichteten wir: Am vergangenen Samstag veröffentlichte unter anderem ein anonymer Twitter-Account einen Fotoausschnitt, auf dem der Mann zu sehen ist. Ebenfalls sichtbar: der „RAF“-Schriftzug auf dem rechten Handrücken. Dazu veröffentlichte der Account folgenden Text: „Neuerdings sind RAF Tattoos der letzte Schrei bei Nazis“ und in einem weiteren Tweet: „immer diese Bösen Nazis mit den R.A.F Tattoos XD“. Ein anderer Account benutzte das Bild mit den Worten: „Was sagt Herr #Maas zu einem #Linken der den #Hitlergruss zeigt obwohl er eine #RAF #Tätowierung besitzt?“

    Der watson.de-Reporter verglich das Bild daraufhin mit seinen eigenen Videoaufnahmen aus Chemnitz. Er hatte den Mann dabei gefilmt, wie er vor den Augen von Polizisten den Hitlergruß zeigte. Auf diesen Videoaufnahmen ist auf den ersten Blick der Schriftzug „RAF“ zunächst nicht zu erkennen.

    (Quelle: watson.de) (Quelle: watson.de)

    (Quelle: watson.de) (Quelle: watson.de)

    Daraufhin kam unser Reporter zu dem Schluss, es handele sich bei dem Fotoausschnitt um eine Montage. watson.de und t-online.de nahmen den Fall in die Berichterstattung auf und bezeichneten ihn als „Fake“.

    Mittlerweile wurde watson.de auf ein Foto hingewiesen, aus dem der Ausschnitt stammen könnte. Dieses Foto wurde auf Flickr hochgeladen – von einem offenbar linken Account namens „RechercheNetzwerkBerlin“, der unter anderem regelmäßig Fotos von rechtsextremen Veranstaltungen postet. Auch in einem Video von VICE sind die Buchstaben A und F nach dem Heranzoomen zu erkennen.

    Das ist unser Fehler:

    Auf den watson.de-Aufnahmen ist in bestimmten Einstellungen auch ein Schatten erkennbar. Spätestens bei unserer Recherche zum Thema Falschmeldungen hätte das auffallen müssen. Zumindest konnten wir mit den vorhandenen Aufnahmen nicht ausschließen, dass die Schriftzeichen „RAF“ existieren. Wir hätten weitere Quellen durchsuchen und kontaktieren müssen. So ein Fehler darf nicht passieren. Dafür entschuldigen wir uns. Wir betrachten diesen Fehler als besonders schwerwiegend in einer Situation, in der große Mengen bewusster Falschmeldungen in den sozialen Medien verbreitet werden.

    Es entspricht unserem redaktionellen Selbstverständnis, dass wir alle Behauptungen überprüfen und nur dann veröffentlichen, wenn sie uns glaubhaft erscheinen und uns dazu zwei voneinander unabhängige Quellen vorliegen. Genauso gehört es jetzt aber auch zu unserem journalistischen Selbstverständnis, dass wir diesen Fehler transparent korrigieren und kommunizieren. Sie als unsere Leserinnen und Leser sollen sich darauf verlassen können, bei uns valide Informationen zu erhalten. Und darauf, dass wir aus unseren Fehlern lernen. In den kommenden Tagen werden wir unsere Arbeitsprozesse überprüfen, um einen solchen Fehler in Zukunft auszuschließen.

    Auch bei anderen Medien, die sich auf die watson.de-Recherche bezogen haben, entschuldigen wir uns. Wir wissen um den Effekt, den unser Versäumnis auf den aktuellen Diskurs sowie die Vorbehalte in Teilen der Gesellschaft gegenüber Journalisten haben kann.

    Daran anschließend möchten wir diese neuen Informationen nun einordnen:

    Ist der Mann nun ein „linker Provokateur“?

    Für die Theorie der „eingeschleusten Provokateure“ liegen watson.de keinerlei Beweise vor. Fest steht: Auf mehreren Aufnahmen ist zu sehen, dass der Mann die Buchstaben „RAF“ auf dem rechten Handrücken stehen hat. Ob sie aufgemalt oder tätowiert sind, ist unklar. Ausschließen können wir jedoch nicht, dass es sich bei dem Mann um einen Provokateur handelt. Das kann auch die Staatsanwaltschaft bislang nicht. „Eine zuverlässige Zuordnung zur PMK (Anmerkung der Redaktion: Politisch motivierte Kriminalität) rechts oder PMK links können wir nicht vornehmen, dies ist aber auch für die Erfüllung des Straftatbestandes des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (§ 86a StGB) irrelevant“, sagt Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein.

    Das Sat1-Magazin „Akte“ hat die mutmaßliche Identität des Mannes recherchiert und mit ihm in der Nacht nach der Demonstration gesprochen. Dabei verstrickte sich der Mann in Widersprüche. Die Reporter besuchten auch das Haus, in dem der Mann wohnen soll: Im Hausflur sahen sie zahlreiche neonazistische Aufkleber. Mehrere Nachbarn, mit denen die Reporter sprachen, trugen Kleidungsstücke mit eindeutig neonazistischer Symbolik. Einer von ihnen sagte: „Wenn die Leute durch Chemnitz dann latschen, und irgendwie hier Ausländer jagen, ist dann irgendwie, geb‘ ich mein Ja dazu.“ Die Reporter kamen zu dem Schluss: „An der Mär vom eingeschleusten Provokateur scheint nicht viel dran zu sein.“

    Der Ermittlungsstand der Polizei:

    Die Polizei konnte insgesamt fünf Personen identifizieren, die bei den Demos am Montag und auch schon am Sonntag zuvor den Hitlergruß gezeigt haben sollen. In zwei Fällen hat die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft beschleunigte Strafverfahren beim Amtsgericht Chemnitz beantragt. Die beiden Männer sind 32 und 34 Jahre alt und sollen am Montag den Hitlergruß gezeigt haben. Einem der beiden wird außerdem vorgeworfen, einen Polizisten beleidigt zu haben. Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein erklärte auf watson.de-Anfrage: „Wir haben keine Erkenntnisse, dass einer davon ein eingeschleuster Provokateur oder derartiges wäre.“

    Wir werden diesen Artikel laufend aktualisieren, sobald es neue Erkenntnisse zur Identität des Mannes mit der „RAF“-Aufschrift gibt.

    Die Chefredaktionen von watson.de und t-online.de

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/korrektur-zu-unserer-chemnitz-berichterstattung.html

  261. fichte8, 05.09. 22:13

    Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner über ihren Lebensgefährten „Er macht mir jeden Morgen Kaffee, auch um 5 Uhr!“
    Und nicht mehr den Hengst ?

    Diese Klöckner-Aussage bezieht sich wohl noch auf den früheren Lebensgefährten. Der war 22 Jahre älter, da war es wohl nicht mehr so dolle mit ‚dem Hengst machen’… Der Neue seit diesem Frühjahr ist nur zwei Jahre älter, da passt es eher. 😉

  262. Fridericus 6. September 2018 at 00:04

    „Kanzlerin will sich nicht für Chemnitz entschuldigen“
    ——————————————
    Meines Wissens hat sich Hitler, Honecker, Ulbricht auch für nichts entschuldigt.

  263. johann 6. September 2018 at 00:04

    Ich muss gestehen: Ich habe die Sendung nicht auf dem Schirm gehabt und genau in dem Moment eingeschaltet, als der Beitrag zu Lichtenhagen begann. Wusste ja nicht, dass da für Meuthen und KGE schon Feierabend war. Schaue sie mir morgen in der Mediathek an.

    Aber gut so: Gegen Habeck kann man nicht genug austeilen. Der Typ kommt nur so gut weg, weil er halt relativ normal aussieht und wirkt, als hätte er „auch als Grüner“ mal was für ein gutes Steak oder ne schöne Harley übrig.

    Gleiches gilt für Annalena Baerbock: Wirkt so, als hätte sie nen Victorias-Secret-Katalog zu Hause statt ihre BHs zu verbrennen und mehr so als schon irgendwie bürgerliche Freundin, mit der man auch mal nen Hugo oder Aperol oder dieses Zeug trinken und „über Jungs“ reden kann.

    Die beiden vorzuführen mit dem, was sie sagen, wird ab jetzt sehr wichtig sein, denn die haben trotz ihrer verqueren Ansichten enormes Blenderpotenzial gerade bei den jüngeren Wählern.

  264. „Migration ist die Mutter aller Probleme“
    oder kürzer
    „Mutti ist die Mutter aller Probleme“
    🙁

  265. RTL !
    Trump Niedermachen !
    Nur 40 % wollen Trump !

    Kramp(f) Karrenbauer die Hässliche !
    AfD soll von Verfassung Schutz überwacht werden !

    RTL einen Dreckssender nicht ohne Kotzeimer anschauen !

  266. Du weißt das du im Jahr 2018 einen deutschen Propagandasender eingeschaltet hast, wenn dir in einer Fernsehsendung eines Senders der mit einer ZwanGEZsgebühr (die sich „Demokratieabgabe“ nennt) finanziert ist, dir eine ehemalige FDJ-Funktionärin, zuständig für Agitation und Propaganda ( https://www.welt.de/debatte/article116591422/Wieviel-DDR-steckt-noch-in-diesen-Politikerinnen.html ) und eine lesbische Moderatorin mit irakischen Wurzeln die die Tochter irakischer Christen aus Mossul ist, dir die Welt erklären wollen. 😀

    Genau mein Humor.

  267. Babieca 5. September 2018 at 23:13

    „globalgalaktisch irgendeinen Mist“

    Och.. DA koennte man doch locker mitreden…

  268. Dialekt- und Mundartsprecher werden immer unterschätzt. Das merken sicher auch die Bayern.

    Die Dummbatzen vom Kartell für Sachsenhetze kennen alle die Sachsen nicht.
    Wenn man sie in eine Ecke treibt, machen sie das Gegenteil von dem was man bezweckt.

    Nun erst recht nicht, lautet die Devise.

    Aber nicht einmal alle Sachsen scheinen ihre Sachsen zu kennen, sonst gäbe es keine Nestbeschmutzer wie Dulig, Ludwig und Konsorten.

  269. https://www.change.org/p/bundesregierung-frau-bundeskanzler-bitte-belegen-sie-ihre-behauptungen

    Inzwischen aber erklären der Chefredakteur der „Freien Presse“ in Chemnitz, dessen Journalisten vor Ort waren, die sächsische Generalstaatsanwaltschaft sowie die sächsische Polizei, dass derlei Hetzjagden gar nicht stattgefunden haben.

    #########

    https://www.welt.de/newsticker/news1/article181434668/Polizei-Tausende-demonstrieren-in-Hamburg-gegen-Merkel-muss-weg-Kundgebung.html

    178 Teilnehmer bei „Merkel muss weg“ 🙁

    ########

    *http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kretschmer-und-die-hetzjagd-cdu-posse-um-ein-koernchen-wahrheit-15773395.html

    Mit einer eilfertigen Stellungnahme hatte auch das Kanzleramt von „Hetzjagden“ in Chemnitz gesprochen. Daraus entwickelt sich für die CDU nun eine Posse um ein Körnchen Wahrheit.

    *http://blogs.faz.net/blogseminar/die-rhetorik-der-afd/

  270. Luckstrike 6. September 2018 at 00:11
    Unbedingt das Bild schauen!!
    https://www.merkur.de/politik/maas-trifft-erdogan-in-tuerkei-irritationen-wegen-fehlender-deutschland-fahne-zr-10177883.html
    ———–
    Ja, Bingo! Das meinte ich!

    scheylock 6. September 2018 at 00:01
    Hans R. Brecher 5. September 2018 at 23:46
    Klein-Heiko bei seinem Sultan:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181434588/Aussenminister-Maas-Tauwetter-nach-der-deutsch-tuerkischen-Eiszeit.html
    ———–
    Zu Außenmini Hico war heute in der Tagesschau ein herrliches Bild: Der Sultan thronte auf seinem Thron, hinter sich, zur Rechten und zur Linken, zwei riesige türkische Nationalfahnen, und vor ihm saß untertänig klein Hico. So war das früher auch im Osmanischen Reich, wenn der Sultan Audienz gewährte.
    ——–
    Das ist so unglaublich! Donald Trump meinte ja, daß sein Sohn Barron vielleicht mit ihm spielen würde. Aber mit solchem Hämeken kann der nichts anfangen. Wie kann sich der Außenminister Deutschlands so vorführen lassen! Außenmini Hico, nie mehr werde ich den anders bezeichnen.

  271. johann 6. September 2018 at 00:26
    ________________________________
    Luckstrike 6. September 2018 at 00:11

    Unbedingt das Bild schauen!!

    https://www.merkur.de/politik/maas-trifft-erdogan-in-tuerkei-irritationen-wegen-fehlender-deutschland-fahne-zr-10177883.html
    ________________________________
    Das Foto ist schon jetzt „ikonographisch“. Die AfD braucht das nur in ihre Werbung einzubauen und hat sofort ein paar Wähler mehr.

    Das Foto symbolisiert, was der Türke von Deutschland und den Deutschen hält.
    Ungeniert demonstriert der Türke damit seine Verachtung.

  272. Etwas OT – aber in mir kocht die Seele hoch!

    Eine harte und abschreckende Strafe hatte Staatsanwalt Niels Delius für die rechtsextremen Brandstifter von Nauen gefordert – und die Urteile der Potsdamer Staatsschutzkammer fielen entsprechend aus: acht Jahre Haft für den NPD-Politiker Maik Schneider, der nach Überzeugung des Gerichts im August 2015 eine geplante Notunterkunft für Flüchtlinge gemeinsam mit einem weiteren Neonazi niedergebrannt hat.
    – – – – –
    Rund acht Monate nach dem Messermord an der 15-jährigen Mia in Kandel verurteilte das Landgericht Landau ihren afghanischen Ex-Freund Abdul D., von dem man nicht genau weiß, wie alt er wirklich ist, zu
    acht Jahren und sechs Monaten wegen Mordes und Körperverletzung nach Jugendstrafrecht.

    * * * * *

    Freunde! Hier stimmt was nicht!
    Wie lange wollen wir diesen „Rechtsstaat“ noch tolerieren???

  273. RechtsGut 6. September 2018 at 00:32

    Auch die Losung der SED war immer: WIR SIND MEHR!!!

    * * * * *

    Unglaublich!
    Geschichte wiederholt sich doch!

  274. Wuehlmaus 5. September 2018 at 23:59

    I have a dream: Diese Gestörte möge doch bitte endlich der B…. beim Sch….. treffen.

    Nein, auch wenn hier fast alle darüber diskutieren, meinte ich weder den Lesben-Bengel Halali noch die Göre sondern schlicht und einfach das Kanzlerinnen-Subjekt. Ehre wem Ehre gebührt!

  275. RechtsGut 6. September 2018 at 00:32

    Auch die Losung der SED war immer: WIR SIND MEHR!!!

    * * * * *

    Unglaublich!
    Geschichte wiederholt sich doch!

    Da gab’s mal einen Kinofilm „UND EWIG GRÜSST DAS MURMELTIER“ –

    Wir könnten Protagonisten dieses Streifens sein, ohne es zu ahnen . . .

  276. rene44 5. September 2018 at 21.45

    Armin Paul Hampel (AfD-Chef Niedersachsen): „Ich will das auf keinen Fall herunter spielen, aber es ist doch klar, dass ein Gutteil dieser angeblichen Brandanschläge von den Flüchtlingen selbst kommt, meist aus Unkenntnis der Technik. Mal ehrlich, viele von ihnen dürften es gewohnt sein, in ihren Heimatländern daheim Feuer zu machen.“ (Der Spiegel 51/2015, S. 25)
    ____________
    Das im Spiegel 51/2015 erwähnte Zitat von Paul Hampel soll verfassungswidrig sein?
    Dass F’linge ihre Einrichtungen selbst in Brand stecken, weil sie nicht mit den Küchengeräten umgehen können, ist inzwischen hundertfach bestätigt.
    Was sind das für Idioten, die solche „Beweise“ gegen die AfD sammeln?
    Die machen sich nur selber lächerlich.
    Auch reiche Araber, die in Europa in teuren Hotels dadurch Brände auslösen, dass sie in ihren Zimmern auf dem Fußboden Feuerchen machen, um ihre ganz speziellen Mahlzeiten zuzubereiten, sind keine Seltenheit.
    Mal bei österreichischen Hoteliers nachfragen!

  277. mistral590 6. September 2018 at 00:04

    „wenn das so weiter geht läuft sie dem Adolf auch noch den Rang ab, als schlimmster „Herrscher und Tyrann“ der Menschheit“

    Ehre, wem Ehre gebuehrt. Dieser Rang gebuehrt eindeutig „unserem“ Propheten. Deutschland muss nicht in jeder Sportart den Weltmeister stellen. Oder die Weltmeisterin.

  278. Im armen rot-rot- grünen Berlin äußerte sich der Staatssekretär für Inneres, Torsten Akmann, zur ISlamterror-Gefahr: „Wir wissen heute, dass es wieder Anschläge in Europa oder Deutschland geben wird.“
    Na klar wisst ihr das. Den Teil der Aussage glaub ich dir sofort. Aber es geht ja noch weiter:
    “ Wir wissen nur nicht, wann und wo“.
    Nein. Den Teil glaub ich dir nicht. Oder vielleicht wisst ihr nicht wann und wo. Aber ich würde mich nicht wundern, wenn die Berliner Polizei schon Name und Anschrift des Täters kennt und diesen bereits observiert. Wenn die Beamten nicht grade krank sind oder Frühstückspause machen.

  279. @ johann 6. September 2018 at 00:09

    In zwei Fällen hat die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft beschleunigte Strafverfahren beim Amtsgericht Chemnitz beantragt. Die beiden Männer sind 32 und 34 Jahre alt und sollen am Montag den Hitlergruß gezeigt haben. Einem der beiden wird außerdem vorgeworfen, einen Polizisten beleidigt zu haben. Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein erklärte auf watson.de-Anfrage: „Wir haben keine Erkenntnisse, dass einer davon ein eingeschleuster Provokateur oder derartiges wäre.“

    Wir werden diesen Artikel laufend aktualisieren, sobald es neue Erkenntnisse zur Identität des Mannes mit der „RAF“-Aufschrift gibt.

    Die Chefredaktionen von watson.de und t-online.de

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/korrektur-zu-unserer-chemnitz-berichterstattung.html

    Sind die eigentlich noch ganz klar in der Birne?! Als ob wir keine anderen Probleme hätten angesichts von 2,5 Millionen männlichen Migranten aus der 3. Welt mitten unter uns, von denen jeder zweite ein Messer mit sich führt. Total übergeschnappt!

  280. Luckstrike 6. September 2018 at 00:11

    Unbedingt das Bild schauen!!

    https://www.merkur.de/politik/maas-trifft-erdogan-in-tuerkei-irritationen-wegen-fehlender-deutschland-fahne-zr-10177883.html
    ______
    Hahaha – ich war ja schon gespannt, ob der Sultan wie bei Merkel eine 3. Türkeifahne auch hinter das Maasmännchen stellen würde, aber nein, er war so gnädig und hat dem überhaupt keine Fahne gegönnt.

    Das müsste mal einer im Westen mit Erdowahn machen!
    Jetzt fehlt nur noch, dass Deutschland die Türkei zum 2. Griechenland macht.

  281. Dieser Heulsusenton von der abgebrochenen Theologin KGE ist einfach unerträglich! Trotz eines kämpferischen Meuthen, ich kann diese Sendung nicht anschauen! KGE ist überhaupt nicht satisfaktionsfähig! Eine dumme rechthaberische Nichtskönnerin, die meint, andere Menschen, die mitten im wahren Leben stehen, mit ihren Platitüden belehren zu können! Abartig!

    Was wir nach der hoffentlich kommenden politischen Wende alles aufräumen müssen! Unfassbar, was die Linksgrünen alles angerichtet haben!

  282. „Zu Außenmini Hico war heute in der Tagesschau ein herrliches Bild: Der Sultan thronte auf seinem Thron, hinter sich, zur Rechten und zur Linken, zwei riesige türkische Nationalfahnen, “
    Man sollte Erdogans guten Willen loben. Er wollte ja ein kleines Deutschlandfähnchen aufstellen. Auf dem Beistelltischchen. Leider musste das Fähnchen entfernt werden, weil sie den Platz für die Packung Zündhölzer benötigt haben.
    Es ist unglaublich. Erdogan ist pleite. Er ist der Bittsteller. Er will Merkels Milliarden. Wenn jemand was von MIR will, tanzt der bei mir an und nicht umgekehrt. Aber Merkel schickt ihren lauwarmen Näseler vor, auf dass er eine Unterwerfungsgeste der höchsten Peinlichkeitsstufe hinlegt. Ich hab immer noch die Hoffnung, dass das alles ein böser Traum ist und ich eines Tages in der Klappse aufwache und es nur an den Tabletten lag, dafür aber Deutschland intakt ist.

  283. Wuehlmaus 6. September 2018 at 00:50

    Ich habe mir mal den verlinkten Sat 1 video dazu angeschaut.

    Der wirre Typ mit dem Hitlergruß kommt aus einer ganz armseligen Alki-WG in Leipzig. Mit vielen Nazi-Aufklebern an der Tür, aber im Grund völlig unpolitisch. Wohl ein bißchen wie „Rigaer Straße“ in Berlin, nur eben „rechts“. Der ist eher „erlebnisorientiert“ von Leipzig nach Chemnitz gefahren……

  284. Meuthen hat sich super geschlagen, auch wenn keiner in Dumjas Hetzbude geklatscht hat. Neutrales Publikum geht anders, Frau Hetzlali !!! Danach hat der Ex-Hitler und NonEx-Alki Hasselbach alle Suggestivfragen brav abgenickt, wie man es hören wollte. Journalismus geht anders, Frau Hetzlali !!!

  285. johann 6. September 2018 at 01:04

    Nachtrag:

    Die „Rigaer Straße“ hat natürlich ein echtes Gewaltpotential und ist Teil eine Terrorstrategie der Antifa.
    Aber solche Alki-Typen sind da wohl auch zuhause.

  286. Hans R. Brecher 6. September 2018 at 00:35

    Ist schon bei youtube:
    Dunja Hayali vom 05.09.2018 – ZDF Mediathek

    https://www.youtube.com/watch?v=imopJPxQGr8
    ————————————————————————————————————————-
    Ich habe mir das jetzt mal angesehen und muß sagen, daß Jörg Meuthen eine exzellente Figur machte. Nur seine Distanzierung von PEGIDA find ich nicht gut.

  287. Zur späten Nacht/zum frühen Morgen noch ein Agitpropartikel gefällig? Hier kommt er von der Welt, Anlaß ist das hier:

    https://www.welt.de/politik/article181434750/Hamburg-Gerade-mal-175-Leute-kommen-zur-Anti-Merkel-Demo.html

    Ringsherum bilden 10.000 Gegendemonstranten einen Kessel. (…) Immer wieder hallen Sprechchöre durch die warme Hamburger Luft. „Ganz Hamburg hasst die AfD“ ist einer von ihnen. Dabei lassen sich die öffentlich bekannten Vertreter des Hamburger Ablegers der „Alternative für Deutschland“ an diesem Abend nicht einmal blicken auf dem Gänsemarkt. Sie wollen sich offenbar lieber nicht gemein machen, mit den zum Teil durchaus skurrilen Gestalten, die sich mit Deutschlandhüten und Deutschlandfahnen um das kleine Rednerpult vor dem Gebäude der Finanzbehörde versammelt haben.

    Warnung an die AfD durch den Artikelschreiber https://www.welt.de/autor/ulrich-exner/ registriert.

  288. jeanette 5. September 2018 at 23:24

    HAYALI
    DAS RECHTE PHANTOM!
    Jetzt bringen sie wieder das brennende Haus von Lichtenhage
    Von vor 26 JAHREN im OSTEN!
    Eigentlich waren andere Bilder geplant, aber in CHEMNITZ gab’s keine Randale.
    Jetzt muss man zum Hetzen gegen Rechts schon auf Brandanschläge von vor 26 JAHREN ZURÜCKGREIFEN!
    Unfassbar!

    ___________
    Für SOLINGEN hat die Sendezeit nicht mehr gereicht.

  289. https://www.youtube.com/watch?v=imopJPxQGr8

    45:10 Natürlich sind nicht ALLE Sachsen rechtsextrem und natürlich sind nicht ALLE Chemnitzer rechtsextrem, aber… – Die Betonung auf ALLE impliziert doch, daß ein sehr großer Teil rechtsEXTREM ist. Wie kann man so etwas mit dieser Betonung sagen? Das ist doch böse Absicht!?

  290. Murksel hat wohl den Spielfilm „I, Robot“ mit Will Smith gesehen. Tatsächlich s i e h t man den Hass bei Robotern. Normale Leute sind jedoch psychotisch, wenn sie sich diese „Innensicht“ anmaßen.

    Gegenfrage: war es denn LIEBE, was sie bewog, die Grenzen für Alle (auch ohne Papiere) zu öffnen? Liebe für w e n? Das eigene Volk wurde extrem geschädigt. Also LIEBE gegenüber irgendwelchen Leuten, die halt gern ins deutsche Sozialsystem Einwandern wollten und wollen?

    Damals gab es einen CDU Parteitag. Die Oberste Potentatin nahm einfach das thema #1 von der Tagesordnung. Geht, wie beim Kindergeburtstag! Die nachfolgende Klatsch-Orgie bleibt unvergessen. Sie hält es also n i c h t für nötig, ihre Partei Abstimmen zu lassen. Geschweige denn das Wahlvolk. (Führer befiel, wir Folgen?)

    Solange es Reisefreieheit innerhalb der EU (und finanzielle Anbreize in Deutschland) gibt, wird es die „europäische Lösung“ nur zu Lasten des Michels geben. Denn die hypothetisch 5,000 nach Bulgarien geschickten werden dort nicht bleiben…

    Tja. Was tun, sprach Zeuss.
    °°°
    Las vor Jahrzehnten im Spiegel, das jeder Steuerzahler > 5.500 DM der DDR gegeben und so das Leiden der Ostdeutschen verlängert hat. Tja, vielleicht hat die Bibel recht? „An ihren TATEN werdet ihr sie erkennen“. Wir leben in apokalyptischen Zeiten.

  291. Merkel hat Kretschmer noch heute die Instrumente gezeigt. Schon ist er wieder kirre:

    Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer sieht bei der Bewertung der Vorfälle von Chemnitz keine Differenzen zu Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU). „Es gibt da überhaupt keinen Widerspruch zur Kanzlerin, ich bin genauso entsetzt über die Bilder von Montag wie jeder andere“, sagte Kretschmer (…)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181434164/Hetzjagd-und-Mob-Kretschmer-sieht-keinen-Widerspruch-zu-Merkel-in-Bewertung-von-Chemnitz.html

  292. Babieca 6. September 2018 at 01:13

    Der klick auf die vita ist ja schon mal eine extra Lachnummer. Die Geburt in Norddeutschland als „Grundlage“ für seinen job – und der meint das wohl ernst…… :

    Vita
    Geboren
    1961 in Hannover, womit die Grundlage für meinen heutigen Beruf als Norddeutschland-Korrespondent bereits gelegt war.
    Berufliche Laufbahn

    Nach Volontariat und erstem Redakteursjahr bei der Hessischen Allgemeinen folgten Stationen in Hamburg (taz und Mopo), Lübeck (Lübecker Nachrichten) und Berlin (Berliner Morgenpost). Seit 2010 berichte ich für die „Welt“ aus Norddeutschland. Die Ergebnisse können Sie sich chronologisch geordnet unten anschauen.

    Ausbildung

    Zahlreiche Hamburg-, Bremen- und Sylt-Aufenthalte schärften zu Schulzeiten den Blick für die übrigen Bundesländer meines Berichtsgebiets. Anschließend: Studium der Politik, Soziologie und Geschichte an der Universität Hannover.

    Ganz abgesehen davon. Bei einem Zahlenverhältnis von 10.000 zu 178 müßte einem intelligenten Menschen doch erst der Widerspruch beispielsweise zu Umfragewerten wie SPD/AfD 16:17 auffallen. Bundesweit.
    Ich hoffe, dass „gelernte“ DDR-Bürger wie Vera Lengsfeld diesen Exner u. a. mal über solche Zahlenverhältnisse aufklären………

  293. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/rechte-an-hochschulen-warum-deutschen-unis-das-engagement-schwerfaellt-a-1224632.html

    Die Identitären gelten als extrem rechts, werden vom Verfassungsschutz beobachtet und schüren Angst vor Zuwanderern.

    Zunächst ein Beispiel: In Bremen haben sich Rektorat und die Studentenvertreter des Asta über einen anonymen Flugzettel zerstritten, auf dem im Juni eine Studentin aus dem rechten Milieu mit Name und Foto geoutet wurde. Der Asta will, dass sich das Rektorat nun öffentlich gegen rechten Extremismus positioniert. Doch dort will man nicht nur nach rechts schauen und verurteilt lieber den Extremismus allgemein.

    Ob Hochschulen mehr rechte Aktivitäten auf dem Campus verzeichnen, ist schwierig zu messen. Konfliktforscher Zick sagt: „Ja, das beobachten wir bundesweit“. An manchen Hochschulen werden einzelne Kandidaten der AfD-nahen Hochschulgruppe Campus Alternative ins Studierendenparlament gewählt, so wie in Kiel. Anderswo berichten Studenten von mehr Flugzetteln und rechten Plakaten auf dem Campus, so wie in Dresden. Doch eine systematische Erhebung gibt es darüber nicht.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-laut-medienberichten-mutter-aller-probleme-ist-die-migration-a-1226724.html

    Seehofers interne Äußerungen sind bemerkenswert, da sie einmal mehr als Affront gegen die Kanzlerin verstanden werden können. Bereits vor der Sommerpause hatte er in der Migrationspolitik erheblichen Streit in der Union ausgelöst. Dabei soll mit Blick auf Merkel unter anderem der Satz gefallen sein: „Ich kann mit der Frau nicht mehr arbeiten.“

  294. Man könnte Merkel den Kopf abschlagen, sie würde trotzdem weiter regieren. Merkel ist zäher als ein Zombie. Niemand kann sie aufhalten. Deutschland ist verloren.

  295. —„Meine Reaktion ist, dass wir dort Bilder gesehen haben, die sehr klar Hass und damit auch Verfolgung von unschuldigen Menschen deutlich gemacht haben“, sagte Mörköl am Mittwoch in Berlin.“Von denen muss man sich distanzieren. Das hat Herr Seibert gemacht, das tue ich – das habe ich auch schon getan.“
    Damit ist alles gesagt…..???????—
    …………………………………………………………………………………………….
    Frau Merkel, sie waren wohl am weitesten weg von allen die kürzlich über Chemnitz hergefallen sind!
    Was sie „dort“ wohl für Bilder „gesehen“ haben, müssen sie uns Deutschen unbedingt und umgehend vorführen! Man wartet hier gespannt auf Videos von den Menschenjagden der Messerschwinger auf die, die schon länger hier leben (also Deutsche – Frau Merkel). Laut bekanntgewordener Fakten sollen es nicht nur zwei oder drei der von ihnen eingeladenen Gäste gewesen sein, sondern wahrscheinlich eher sogar ca. zehn Personen dieser mißratenen Sorte! Und sie haben nicht nur gejagt, nein, sie haben ihre Opfer auch erlegt!
    Zwei der Opfer kann man (vielleicht) sogar noch auf der Intensivstation antreffen. Den Dritten leider nicht mehr. Dessen Tod wurde schon öffentlich mit einem großen „Konzert“ gefeiert.

    Vielleicht noch ein Satz zu ihrer staatstragenden Meinung wenn sie Bilder sehen : „ die klar Hass und damit auch Verfolgung von unschuldigen Menschen deutlich gemacht haben…“, damit sind sie schon wieder um Jahre zu spät!
    Das Ganze hat damals in Berlin stattgefunden und gipfelte in Rufen wie „Juden ins Gas“ , aber wem sage ich das? Und Sachsen, besorgte Bürger , ex-CDU-Wähler etc. waren da bestimmt nicht unter diesen geborenen Antisemiten/Antichristen dabei!

    Auf ihren baldigen Rücktritt

  296. An manchen Tagen, in manchen Nächten oder gar einem original PI- Nachtstrang ist es fast sinnvoller, dort weiter zu machen wo man in der letzten Nacht aufgehört hat.
    https://www.youtube.com/watch?v=-u0qqmuCv2o

    Keine Sorge, will hier nicht einem wie auch immer gearteten Endzeit Hedonismus fröhnen. Suche nur nach einer Erklärung. Z. B. warum die bunte Jungschar bei jedem blöden Gig gegen rechts, inzwischen eher bereit ist auf die Gräber ihrer Vorfahren*innne und eigentlichen Beschützer*innen zu pinkeln, als Vernunft anzunehmen.

  297. OT

    Mir ist hier gerade vor Erstaunen die Kinnlade runtergeklappt.

    Der Afghanische Präsident Ghani im Bild-Interview:

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/afghanistans-praesident-ihre-kinder-werden-nicht-kaempfen-57088768.bild.html

    Absolute Leseempfehlung. Zum Schluss zitiert er auch Weber.

    Ich sage es ungern, aber der Mann erscheint mir nach diesem Interview als kompetenterer Politiker als alles, was wir hier in den etablierten Parteien so rumlaufen haben.

  298. vierstein 6. September 2018 at 01:30

    Das fand ich auch besonders fies von Hayali. „Nicht alle“…… also die meisten.

    In fast genau einem Jahr haben die Sachsen wenigstens die Chance, auf diese Beleidigungen eine angemessene Antwort zu geben.

  299. Babieca 6. September 2018 at 01:13

    Dass der HSV nun in der zweiten Liga spielt, ist gut und nicht schlecht.

  300. kitajima 6. September 2018 at 01:34

    Man könnte Merkel den Kopf abschlagen, sie würde trotzdem weiter regieren. Merkel ist zäher als ein Zombie. Niemand kann sie aufhalten. Deutschland ist verloren.

    Netter Vergleich. 😉

  301. Das_Sanfte_Lamm 6. September 2018 at 00:33

    Das Foto symbolisiert, was der Türke von Deutschland und den Deutschen hält.
    Ungeniert demonstriert der Türke damit seine Verachtung.

    .
    Nun,
    das mit
    Verachtung
    ist weniger das
    Thema. Hier geht’s
    symbolisch gesprochen
    eindeutig um den handfesten
    Herrschaftsanspruch auf
    Deutschland. Und das
    wissen die kleinen
    türkischen Jungs
    schon alle; nur
    der Maas halt
    eben noch
    nicht.
    .

  302. Klein-Heiko bei seinem Sultan:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181434588/Aussenminister-Maas-Tauwetter-nach-der-deutsch-tuerkischen-Eiszeit.html

    ————————————————-
    Auf einem der mittleren Bilder (einfach runterscrollen) lächelt Klein-Heiko seinen türkischen Amtskollegen wie ein schwuler Liebhaber an …

    Maas ist eindeutig ein autoritärer Charakter! (Ausübung von Herrschaft und Kontrolle gegenüber Untergebenen, gleichzeitig die lustvolle Unterwerfung vor grösseren Autoritäten)

    Näheres kann man hier nachlesen:

    https://kulturkritik.net/begriffe/begr_txt.php?lex=autoritaerercharakter

  303. Dumja Halali ist der neue Knopp – history, Rostock 1892, was geschah wirklich mit der Katze von Görings Hund? Im Bericht sprach ein FluchtSürer von Nasis und Neonasis. Was ist der Unterschied? Das Z.

  304. OT

    Mohammedaner als Krankheitsvektoren:

    Eine Möglichkeit wären zwar verdorbene Lebensmittel bei der Bordverpflegung. Doch es gibt noch eine weitere Spekulation. Nach Angaben aus dem Büro des New Yorker Bürgermeisters waren auch zahlreiche Passagiere aus Mekka mit an Bord, wo es derzeit eine Grippewelle gebe. Es seien also bereits erkrankte Personen in Dubai zugestiegen, heißt es. Auf dem Flug seien dann auch sieben Besatzungsmitglieder von Emirates erkrankt

    https://www.welt.de/wirtschaft/article181434216/Passagiere-muessen-nach-Emirates-Flug-im-A380-ins-Krankenhaus.html

    Ach! Aus Deutschland waren dieses Jahr doch gleich wieviele hier mal nach D eingewanderte Mohammedaner in Mekka?

    Daß dieses Massenmohammedanertreffen ein schneller Brüter für Bazillen und Viren ist, ist schon lange bekannt. Hier die Impfempfehlung für „deutsche“ Bückbeter von 2011:

    https://www.thieme.de/de/presse/vorsorge-hadsch-22994.htm

  305. Outshined 6. September 2018 at 01:38

    Hmm. Der sieht es natürlich von seinem (afghanischen ) Standpunkt aus. Ich würde jetzt nicht alles unterschreiben, aber der Mann ist in SEINEM Land Realist. Dass er spezifische deutsche Eigenheiten nicht erkennen kann ist verständlich. Sein Statement ist immerhin überdenkenswert.

  306. Fridericus 6. September 2018 at 00:04
    „Kanzlerin will sich nicht für Chemnitz entschuldigen“
    Wieso sollte sie auch? Wenn man grade ein ganzes Land vorsätzlich ruiniert, weshalb sollte man sich dann noch für solche Petitessen entschuldigen?

    ————————————–
    Das sind dann die berühmten Peanuts …

  307. Stefan Cel Mare 6. September 2018 at 01:44

    Dass der HSV nun in der zweiten Liga spielt, ist gut und nicht schlecht.

    :)) Von mir aus kann der in der Bezirksliga spielen, um die wahren Probleme auf dem Platz kennenzulernen. Und dann mal direkt an den bewußt blinden und tauben DFB berichten. Solche Clubs erinnern mich immer an Ferkel: Mit einer winzigen Handvoll Moslems und Neger aus westlicher Handaufzucht dinieren, während unterhalb des (vom Westen bezahlten) Damastuchs der Rest dieser Dinger schlachtet. Früher in Afrika und Islamien, neuerdings in Europa.

  308. Babieca 6. September 2018 at 01:53

    Moin ! Mach mich nicht fertig, ich arbeite öfters auf Flughäfen ! Dass ich da ständig mit einer Flasche Desinfektionsflüssigkeit rumlaufe (praktischerweise in der 100 ml- Flasche an der Schutzweste tragbar) hat mir früher keiner erzählt ! Aber der Mensch wächst mit seinen Aufgaben (gilt nur für den westlich orientierten Teil der hier schon länger Lebenden, der Rest kann von mir aus den Bach runtergehen).
    Und Flughafen : Hatte da schon tolle Erlebnisse.

  309. Bei Dummja Halali durfte Jörg Meuthen zur Simulation der „Objektivität“ einige Minuten mitdiskutieren in denen ihm die linken Lügen von geringerer linksradikaler Krminslität als rechtsradikaler übergestülpt wurden. Nach diesem Programmteil ging die Hetze gegen „Räätz“unvermindert weiter, so dass der kurze „Gastauftritt“ Meuthens den Zuschauern eher als „rechte Verlogenheit“ im Gesamtbild erscheinen musste!
    Die linke Hetze hatte erneut auch in Form der Frau Göhring-Geobbels die Deutungshoheit in der Sendung erhalten – somit nichts Neues beim Staatsfernsehen!

  310. Babieca 6. September 2018 at 02:11

    Der schnellste Weg in die Bezirksliga geht via Komplettpleite, Zwangsvollstreckung und Neuanfang in der B-Liga. Der Chemnitzer FC erlebt das ja gerade. Weswegen er auch in Trikots auflaufen muss, die bunt, weltoffen und tolerant sind…

  311. Gäbe es brauchbare Beweise, dann würden doch all diese Scheißhaus-Medien mit Wonne die Täter auf der Titelseite präsentieren – samt Namen und Daten. Mit der Botschaft: schnappt sie euch!

    Horst Seehofer hat sich jetzt auch zu Wort gemeldet und sprach: „Mutter aller Probleme ist die Migration.“

    Eigentlich hätte er ruhig auch noch sagen sollen: „Mutter aller Probleme ist Merkel.“

    Gute Nacht, Deutschland.

  312. Hans R. Brecher 6. September 2018 at 02:10

    – Brand Nationalmuseum –

    Danke, das du das erwähnst. Als ich davon die ersten Nachrichten sah – welch Verlust! – fiel mir sofort auf, wie selbstverständlich es in Brasilien, aber auch weltweit ist, vom „kulturellen Erbe“ zu sprechen. Nur in Deutschland ist das kulturelle Erbe neuerdings in den Augen ein paar Gestörter, vornehmlich Türken (Ötzogutz) und Linksnichtnurbilderstürmer, „nicht vorhanden“.

  313. deris 6. September 2018 at 02:14

    Irgendwas anderes erwartet ? Immer dasselbe Schema. Schau mir das heute in Ruhe an bei Käffchen im Garten auf der Terrasse und viel Sonnenschein : )) .

  314. Nachdem kurz nach dem letzten Bad im Baggersee, bereits die ersten Lebkuchen wieder im Regal liegen, ist klar das Fest der ‚Liebe‘ naht. Die Lefzen und’s Merkelkinn dazwischen wären eine gute Vorlage für eine neue Nußknackerfigurgeneration.
    Bisherige sind noch ausbaufähig.
    https://www.merkur.de/bilder/2016/01/22/6057736/975105494-angela-merkel-koeln-karneval-nussknacker-3bNG.jpg
    https://www.faz.net/ppmedia/aktuell/2620527385/1.4048298/mmo-uebersichtsseite-aufmacher-retina/motivwagen-fuer-koelner.jpg

  315. Das Irrenhaus Deutschland muß wohl wieder eine etage aufstocken:

    Nach Eklat in KZ-Gedenkstätte
    Ermittler suchen Teilnehmerliste der AfD-Gruppe

    Nach dem Besuch einer AfD-Gruppe in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen besteht der Verdacht auf Volksverhetzung. Doch die Teilnehmerliste wurde vernichtet. Matthias Meisner
    (….)

    https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-eklat-in-kz-gedenkstaette-ermittler-suchen-teilnehmerliste-der-afd-gruppe/22997834.html

    Aber vor Kippatragen in Neukölln und anderswo wird selbstverständlich gewarnt………

  316. Hans R. Brecher 6. September 2018 at 01:58

    „Pro AfD undercover – wie ich den Patrioten zum Wahlsieg verhalf. Bekenntnisse eines rechten Demokraten“

    Danke für den Lacher 😀

    Andreas aus Deutschland 6. September 2018 at 02:05

    Genau so wie Sie meinte ich das auch, hätte ich dazu schreiben sollen. Aber ich fand es halt so interessant, wie er die Arbeit/ Erfolge/ Probleme Afghanistans so selbst beschreibt – auf einem zumindest augenscheinlich sehr reflektierten Niveau, was ich hier in D (abgesehen von uns/ AfD) nirgendwo sehe.

    Und mit einer Schlussfolgerung ist er zumindest auch absolut gesehen weiter als wir im Westen: Er benennt ganz klar, dass man Leute von al-Qaida, IS etc. schlichtweg nicht zurückholen kann. Den sollte man mal mit Göring-Eckhart in eine Talk-Runde setzen. 😉

  317. Babieca 6. September 2018 at 01:53
    OT Mohammedaner als Krankheitsvektoren:
    Eine Möglichkeit wären zwar verdorbene Lebensmittel bei der Bordverpflegung. Doch es gibt noch eine weitere Spekulation. Nach Angaben aus dem Büro des New Yorker Bürgermeisters waren auch zahlreiche Passagiere aus Mekka mit an Bord, wo es derzeit eine Grippewelle gebe. Es seien also bereits erkrankte Personen in Dubai zugestiegen, heißt es. Auf dem Flug seien dann auch sieben Besatzungsmitglieder von Emirates erkrankt
    https://www.welt.de/wirtschaft/article181434216/Passagiere-muessen-nach-Emirates-Flug-im-A380-ins-Krankenhaus.html
    Ach! Aus Deutschland waren dieses Jahr doch gleich wieviele hier mal nach D eingewanderte Mohammedaner in Mekka?
    Daß dieses Massenmohammedanertreffen ein schneller Brüter für Bazillen und Viren ist, ist schon lange bekannt. Hier die Impfempfehlung für „deutsche“ Bückbeter von 2011:
    https://www.thieme.de/de/presse/vorsorge-hadsch-22994.htm
    ———————————————————————–
    Manches sieht aus wie eine Grippe, oder aber man schiebt es auf verdorbene Lebensmittel als Grund dortiger Erkrankungen. Etwas mehr Hygiene könnte allerdings zu hervorragenden Ergebnissen führen! Was nützt es wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum eingehalten wird, es aber nur Toiletten im mohammedanischen Sinne gibt. Hier spielt dann wieder der eine bestimmte Finger eine große Rolle!
    Nimmt man nun eher Bakschisch dafür, ein funktionierendes Gegenmittel zu verkaufen (Mokka mit Limone) oder sich eben mal einfach nur als Koch die Finger nach dem Toilettenbesuch zu waschen bevor man sich wieder an die Essenszubereitung macht ?
    Fragen über Fragen!
    Am sichersten ist der, welcher einfach nicht mehr in Mohammedaner-Gebiete außerhalb Deutschlands reist!

  318. Andreas aus Deutschland 6. September 2018 at 02:14

    Moin! Uii, Flughafen! Das glaube ich! Mir reicht es inzwischen schon, da als Passagier rumzurennen.

  319. Hans R. Brecher 6. September 2018 at 01:58

    Oh, unser verdeckter Wahlkampfhelfer dreht wieder auf:
    Nach der politischen Wende wird Ralfi ein Buch schreiben: „Pro AfD undercover – wie ich den Patrioten zum Wahlsieg verhalf. Bekenntnisse eines rechten Demokraten“

    * * * * *
    Der Titel ist gut, bringt mich jetzt ins Bett und lässt mich hoffentlich gut träumen.
    Guats Nächtle älle mitandander!

  320. Übrigens sry, daß ich bisher auf dt. irak. Halalieeh und ihr Jägerlatein noch nicht näher eingehen konnte.

  321. Die Verwirrung in der FAZ ist offenkundig. Erst hatte sie die Regierungserklärung Kretschmers zu Chemnitz als „Relativierung“ bezeichnet (s.u.). Aber im Kommentar von heute distanziert sich Jasper von Altenbockum davon etwas. Also erst meint die FAZ, es war „Relativierung“, aber einige Stunden vermutet der Chefkommentator ein „Körnchen Wahrheit“ bei Kretschmer und gibt ihm „ein bißchen Recht“:

    „Hetzjagd“ : CDU-Posse um ein Körnchen Wahrheit

    Von Jasper von Altenbockum
    -Aktualisiert am 05.09.2018-19:40
    (…..)
    Nicht die engagierte Verurteilung der AfD nach den Ereignissen in Chemnitz wird von der Regierungserklärung des sächsischen Ministerpräsidenten vor dem Landtag in Dresden bleiben, sondern dieser Satz: „Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd und es gab keine Pogrome in Chemnitz.“ Damit wandte sich Michael Kretschmer gegen eine einseitige Berichterstattung, die von Chemnitz ein Bild gezeichnet hatte, das nicht ganz der Wirklichkeit entsprach. Das war mutig. Denn nun wird es wieder heißen, dass die sächsische CDU verharmlose, relativiere und im Kampf gegen den Rechtsextremismus versagt habe. (….)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kretschmer-und-die-hetzjagd-cdu-posse-um-ein-koernchen-wahrheit-15773395.html

    Merkel widerspricht Kretschmer : „Hass und die Verfolgung unschuldiger Menschen“

    Aktualisiert am 05.09.2018-15:52
    (…..)
    Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer sagte abermals, es gehe nicht um eine semantische Debatte. Merkel selbst hatte bereits vor einigen Tagen angemerkt: „Wir haben Videoaufnahmen darüber, dass es Hetzjagden gab, dass es Zusammenrottungen gab, dass es Hass auf der Straße gab.“

    Zuvor hatte der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) in seiner Regierungserklärung die Vorfälle in Chemnitz relativiert: „Es gab keinen Mob, es gab keine Hetzjagd, es gab keine Pogrome“, sagte Kretschmer. Der sächsische Ministerpräsident stellte sich in seiner Rede gegen jene, die „harte, pauschale und oft nicht zutreffende Urteile“ über die sächsische Stadt und die Ostdeutschen im Allgemeinen gefällt hätten (…..)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/regierungserklaerung-von-michael-kretschmer-kein-mob-in-chemnitz-15772406.html

  322. Anti-Gender 6. September 2018 at 02:26
    Babieca 6. September 2018 at 01:53
    OT Mohammedaner als Krankheitsvektoren:

    Sehr vornehm ausgedrückt. Bazillenschleudern heißt das.

    Es liegt an der Unreinen Hand.

    Colibakterien (Darmbakterien) und Staphylokokken (Brechdurchfallerreger, siedelt u.a. auf Haut und Schleinhäuten und in Lebensmitteln) in Hurghada-Hotel, Ägypten, gefunden.
    Schon zwei Leute tot. Tja.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/coli-bakterien-in-hurghada-hotel-gefunden/ar-BBMV2uG?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

  323. VivaEspaña 6. September 2018 at 02:45

    – Mohammedaner, Mekker –

    Bazillenschleudern heißt das

    Hihi, stimmt!

  324. Nach mysteriösem Tod von EhepaarBakterien in ägyptischem Hotel gefunden

    Zwei Briten kommen während ihres Urlaubs in dem ägyptischen Ferienort Hurghada ums Leben. Daraufhin werden Hunderte Gäste aus dem Hotel „Steigenberger Aqua Magic“ ausquartiert. Nun weisen Experten erhebliche Hygienemängel in dem Domizil nach. (n-tv)

    Karma is a bitch.
    Örtliches Steigenberger hier voll in Muselmanenhand.
    Da traut sich keine Kartoffel mehr rein.

  325. „Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.“
    Bertolt Brecht
    https://www.youtube.com/watch?v=HzfyCuPVpCY

  326. deris 6. September 2018 at 02:14

    Bei Dummja Halali durfte Jörg Meuthen zur Simulation der „Objektivität“ einige Minuten mitdiskutieren in denen ihm die linken Lügen von geringerer linksradikaler Krminslität als rechtsradikaler übergestülpt wurden. Nach diesem Programmteil ging die Hetze gegen „Räätz“unvermindert weiter, so dass der kurze „Gastauftritt“ Meuthens den Zuschauern eher als „rechte Verlogenheit“ im Gesamtbild erscheinen musste!

    Warum macht er sowas mit?

    Eigenen Sender aufbauen!

  327. Wie der Kieler Sportverein FT Adler Gärtner und Böcke gleich gemeinsam trainiert . *

    „Aikido
    – Unserem Trainer Georg wurde am 04.11.2017 der 3. Dan (Schwarzgurt) Aikido verliehen!
    – Hier geht es zu den Selbstverteidigungskursen nach der Lehre von Bruce Lee …

    – Refugees Welcome! Asylbewerber und Asylberechtigte sind herzlich eingeladen,
    unser Donnerstagstraining und alle unsere Kurse kostenfrei zu besuchen!

    – Für 2016 haben wir Förderungen durch den LSV Schleswig-Holstein erhalten,
    um Selbstverteidigungskurse für Frauen anzubieten!
    https://www.ft-adler-kiel.com/sport/aikido/

    * natürlich müssen die heimischen gärtner vereinsbeiträge selbst zahlen,
    während für die notgeilen böcke der steuerzahler via Landesportverband löhnt.
    Damit sich der notgeile Bock sicher gegen dauerlaufende frauen wehren kann.

  328. „WO SIND IHRE CHEMNITZER VIDEOS, FRAU MERKEL ?“

    ich erinnere mich an die autobahn-plakate mir politisch gleichgesinnter us-amerikaner,
    die nach der staatsangehoerigkeit von barry satero / barrack hussein obama fragten.
    „WHERES THE BIRTH CERTIFICATE ?“
    https://rasica.files.wordpress.com/2011/01/billboardbirthcertificate650.jpg

    auf die gleiche eindrucksvolle weise kann man lügen-merkel oeffentlich auffordern,
    ihre vorgebl vorhandenen „beweis-videos“ fuer hetzjagden etc oeffentlich vorzulegen.
    laut ihrem staatsverweser kretschmer und dr. patzelt gibt es diese naemlich nicht .

    „WO SIND DIE CHEMNITZER VIDEOS, FRAU MERKEL ?“

  329. „Die Frage sei erlaubt: Wovon redet dann die Kanzlerin eigentlich?“
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Das Merkel schon langte fernaabb von deutschen Interessen ist, dass ist bekannt, dass Sie nun aber über „Leichen“ geht ist neu.

    Einziger Selbstschutz der Bürger! Abwählen, abwählen und nochmals abwählen.

    Kretschmer (CDU) sollte jetzt Größe zeigen und aus Protest gegen Merkels „Träumereien“ zurück treten. Ich würde unter dieser Frau keinen Tag länger arbeiten. Das wäre mal eine schallene Ohrfeige für „Frau Bundeskanzlerin“.

  330. Lügenpresse Total

    @ AfD Bundestagsfraktion
    @ AfD Landtagsfraktion Thüringen
    @ Björn Höck

    ********************************************************************************************************************************************************************

    Strafanzeige gegen Morgenmagazin Verantwortliche stellen!

    Die haben gerade Bilder vom Tag nach dem Mord an Daniel H. eingespielt als ein paar Chaoten durch die Stadt zogen und wild umherliefen, dann blendeten Sie fast gleichzeitig Björn Höcke fast eine Woche später stattfindenden Trauermarsch ein und sagen den Satz.

    Björn Höcke führt die Neonazis an.

    Weiterhin taucht diese Franziska Schreiber auf und erläutert, dass die AfD Seite an Seite mit Neonazis und Hooligans demonstriert, in diesem Moment werden Siegfried Däbritz und Lutz Bachmann zusammen mit Björn Höcke eingeblendet und für das Publikum der Satz geäußert.

    Für Björn Höcke ist Chemnitz erst der Anfang


    Für den Satz das Björn Höcke die Neonazis anführt sollte eine Rechtfertigung von den MOMA Machern eingefordert werden.

    Wer konkret sind die Neonazis die Björn Höcke anführt (Lutz Bachmann oder Siggi Däbritz)?

    Es wurde in dem Beitrag gerade so dargestellt als hätte Björn Höcke die Hooligans von vor einer Woche, ex HDJ-Führer und freie Kameradschaftler beim laufen durch die Stadt angeführt.

    Schaltet die AfD Anwälte gegen das linke MOMA-Gelumpe ein!

  331. Die nackte Kaiserin ruft „haltet den Dieb“ – pfui deibel, welch widerwärtige, verachtenswerte Lügnerin.

  332. „Luxus-Mercedes vor Jobcenter beschlagnahmt Was passiert nun
    mit den Edel-Schlitten?“
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/luxus-autos-vor-jobcenter-duisburg-beschlagnahmt-was-passiert-mit-den-wagen-57072390.bild.html
    +++++++++++++++++++++++++
    Da hat Merkel bestimmt auch eine andere Wahrnehmung. 😀
    Frau Merkel kümmern Sie sich gefälligst um deutsche Interessen. „Ihre“ Leute können es nicht! 😉

  333. Das Thema ist heute erste Meldung auf der Titelseite der FAZ! Am Ende – immer noch auf der Titelseite – wird sogar der Tweet von Prof. Meuthen mit den drei Forderungen im Wortlaut zitiert. Wow, ein wirklicher Bericht, nicht entstellende Propaganda wie sonst üblich von deren Anti-AfD-Hetzern wie Bender usw.

  334. Meuthen war absolute Spitze! Der lässt sich NICHT die Butter vom Brot nehmen. Und genau da liebe Lügenpresse hattet IHR gestern einen Fehler gemacht. Mit diesen Mann wird IHR KEIN Linientreues Diskussionsründchen bekommen. Da habt IHR Medienaffen nicht die GERINGSTE Chance. Herrrrrrlich…

  335. @NoDhimmi 6. September 2018 at 01:30
    jeanette 5. September 2018 at 23:24

    HAYALI
    DAS RECHTE PHANTOM!
    Jetzt bringen sie wieder das brennende Haus von Lichtenhage
    Von vor 26 JAHREN im OSTEN!

    Dank jahrzehntelanger Umerziehung in der BRD hin , durch linksdrehende Propaganda die alles als räääächts brandmarkt, was nicht links ist, wird es genug verstrahlte und enthirnte Zuschauer geben die denken, Chemnitzer haben vorige woche harmlose Migrantenunterkünfte abgefackelt oder „es hätte können sein“

    der mord an dem deutschkubaner, die beiden Verletzten die diversen anderen übergriffe, diebstähle, belästigungen etc. seitens der „Goldstücke“ sind da schon wieder schön mit „gegen naaazis-geplärr“ übertüncht und kaschiert.
    SO klappt richungsweisende Meinungsbildung.

  336. Da schickt man Raketen auf den Mond, guckt, sucht und forscht mit
    Riesenteleskopen im endlosen Weltraum nach dem Urknall, da spaltet man im Teilchenbeschleuniger irgendwelch nicht sichtbaren Atomkerne und man findet im Raster Elektronenmikroskop mitrochondriale DNA von Aasfliegen, aber

    OT,-….Meldung vom 6.9.2018 – 06:24

    50 Flüchtlinge von Schiff „Diciotti“ aus Aufnahmezentren spurlos verschwunden

    Nach Angaben des italienischen Innenministers sollen 50 Flüchtlinge von der „Diciotti“ untergetaucht sein. Es sei der Beweis, dass „diejenigen, die in Italien ankommen, keine Skelette sind, die vor Krieg und Hunger fliehen“. Von den 144 von dem Schiff „Diciotti“ in Italien an Land gegangenen Flüchtlingen sind nach Angaben des italienischen Innenministers Matteo Salvini 50 untergetaucht. Sie seien spurlos aus Aufnahmeeinrichtungen verschwunden, schrieb Salvini am Mittwoch im Kurzbotschaftendienst Twitter.Die Flüchtlinge hätten „so sehr Bedarf an Schutz, einem Dach über dem Kopf und einer Decke gehabt, dass sie entschieden zu gehen und zu verschwinden“, schrieb Salvini. „Das ist die x-te Bestätigung, dass diejenigen, die in Italien ankommen, keine Skelette sind, die vor Krieg und Hunger fliehen“, schrieb der Minister der rechtgerichteten Lega-Partei.Die überwiegend aus Eritrea stammenden Flüchtlinge waren Mitte August von dem Küstenwachenschiff „Diciotti aufgenommen worden. Salvini verweigerte den Menschen jedoch zunächst, an Land zu gehen. Die Menschen harrten deshalb zehn Tage lang an Bord aus.
    Vor der Südküste Spaniens wurden am Mittwoch derweil die Leichen von fünf Flüchtlingen geborgen, wie ein Sprecher der Rettungskräfte der Nachrichtenagentur AFP sagte. Die Leichen seien bei einer Rettungsaktion für ein zwischen Spanien und Marokko in Seenot geratenes Boot geborgen worden. Dort waren in den vergangenen Tagen hunderte Flüchtlinge gerettet worden. Spanien hat Italien inzwischen als Hauptankunftsland für Migranten in der EU abgelöst, da die neue rechtspopulistische Regierung in Rom kaum noch Bootsflüchtlinge ins Land lässt. Zudem scheinen die libyschen Behörden verstärkt gegen Schlepper vorzugehen. Viele Migranten weichen deshalb in die Nachbarländer Algerien und Marokko aus, um von dort aus die Überfahrt nach Spanien zu wagen. https://www.welt.de/politik/ausland/article181435242/Italien-50-Fluechtlinge-von-Schiff-Diciotti-aus-Aufnahmezentren-verschwunden.html

  337. Jetzt ist jedoch kristallklar was die Absichten sind: alles in die Schue der AfD schieben, damit verfassungsfeindlich erklaert wird und raus aus dem Bundesstag.
    Wenn das nicht klappt glatt ein Buergerkrieg anstiften (wie soll man die Einstellung der groko sonst erklaeren) damit Polizeistaatsgesetzte durchgepeitsch werden und die Diktatur entgueltigt befestigt wird. Nichts neues: jede Diktatur hat immer Unruhe angestiftet, um selbst als Retter von Recht und Ordnung zu eilen und die Aufhebung der Demokratie zu rechtfertigen.

  338. Das Frau Merkel absolut beliebt ist, sah man doch gestern in Hamburg.
    Tausende haben für Frau Merkel demonstriert.
    Die Leute sind doch gekommen, um sich als Gegenpart zum Thema „Merkel muss weg“
    zu positionieren.
    Oder gegen oder für was wurde da demonstriert?
    Vollkommen irre, was zurzeit in diesem Land passiert.

  339. An das verdammte bescheuerte inks-grüne-BRD-Lügenpack:

    Es wurden zwei Menschen niedergestochen, davon einer tötlich mit 25 Messerstichen !!! Von den anderen Opfer erfährt man ja nichts, in diesen scheiß BRD-System.

    Selbst wenn eine Hetzjagd oder was auch immer gegeben haben sollte, dann ist das einfach: Aktion-Reaktion !

    Daher kann ich nur sagen, Wut und Hass auf das Moslemgesindet ? JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA !

    Wollen wir sie aus unseren Land jagen ? JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA !

    Ich kann diese Mickey-Mouse-BRD-Scheiße nicht mehr hören. !

    Grüße an alle !

  340. Diese Frau lügt und lügt und lügt…
    Erinnert irgendwie an Des Kaisers neue Kleider….man weiss ja wie dieses Märchen ausgegangen ist…Man kann nur hoffen, dass dieser Spuk bald ein Ende hat und zumindest normale Denkstrukturen wieder die Mehrheit der Bürger ausmacht. ..Alles Wahnsinn zur Zeit…

  341. DLF meldet mit nassforscher Stimme: In Hamburg demonstrieren 10.000 Menschen gegen Rechtsextremismus. Demgegenüber 170 Personen.

  342. „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“
    .
    Machen wir noch etwas in Wortklauberei! Dann wird auch klar, wieso es nach dem Willen von Madame keine semantische Diskussion werden soll.
    .
    Das „und damit“ sagt aus, dass es sich um eine Schlussfolgerung handelt. Die Verfolgung unschuldiger Menschen wird also nicht als Tatsache, sondern als zwingende logische Folge dargestellt. Diese Schlussfolgerung ist aber falsch. Es ist ein simpler, aber wirkungsvoller rhetorischer Trick namens „Unterstellung“.

  343. 2015
    Bundestag beschließt ReformV-Leute dürfen sich „szenetypisch“ verhalten

    Als Konsequenz aus den NSU-Ermitttlungspannen beschließt der Bundestag eine Reform des Verfassungsschutzes. Zum ersten Mal werden konkrete Regeln für den Einsatz von V-Leuten festgelegt: Die dürfen zwar den Hitlergruß zeigen, aber nicht gewalttätig werden.

    https://www.n-tv.de/politik/V-Leute-duerfen-sich-szenetypisch-verhalten-article15437251.html

    Alarm!
    Pegida, X-gida, Nazi!
    AFD, Holocaust!

  344. int 6. September 2018 at 07:49
    2015
    Bundestag beschließt ReformV-Leute dürfen sich „szenetypisch“ verhalten
    Als Konsequenz aus den NSU-Ermitttlungspannen beschließt der Bundestag eine Reform des Verfassungsschutzes. Zum ersten Mal werden konkrete Regeln für den Einsatz von V-Leuten festgelegt: Die dürfen zwar den Hitlergruß zeigen, aber nicht gewalttätig werden.
    —————————————————-
    Wenn die Tatsachen nicht mit der Theorie übereinstimmen – umso schlimmer für die Tatsachen.
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    (1770 – 1831), deutscher Philosoph

  345. *Die Leute sind doch gekommen, um sich als Gegenpart zum Thema „Merkel muss weg“
    zu positionieren.*

    So beginnen Bürgerkriege, langsam und stetig.
    Diese 10.000 oben ,durften in Ruhe demonstrieren und andere 10.000 pol.Ungeliebte durften und dürfen nicht.
    Dadurch entsteht der fatale Irrtum, es gäbe sie nicht .

    Das könnte mal kräftig in die Hose gehen…plötzlich und unerwartet.
    Dann aber bitte nicht so machen, als wäre dies verwunderlich.

  346. Linke, Grüne, (und Bereicherer, „Jets alle sterben“) schmieren Hakenkreuze,
    andere täuschen Überfall vor, ritzen sich Hakenkreuze in die Haut,
    V-Leute zeigen den Hitler-Gruß, grölen „Heil Hittler“, „Sieg heil“,
    ARD und ZDF sind live mit dabei.

    *************

    No ma-am 6. September 2018 at 07:48

    „sehr klar Hass und damit auch die Verfolgung unschuldiger Menschen“
    .
    Machen wir noch etwas in Wortklauberei! Dann wird auch klar, wieso es nach dem Willen von Madame keine semantische Diskussion werden soll.
    .
    Das „und damit“ sagt aus, dass es sich um eine Schlussfolgerung handelt. Die Verfolgung unschuldiger Menschen wird also nicht als Tatsache, sondern als zwingende logische Folge dargestellt. Diese Schlussfolgerung ist aber falsch. Es ist ein simpler, aber wirkungsvoller rhetorischer Trick namens „Unterstellung“.
    _______________________________________

    „Der muss auch ´n Bürzel haben“,
    meint der Bürzel.
    Der Bauch auch.

  347. In einem Land deren Regierungsspitze von einer Stasi Mitarbeiterin geführt wird, die in Moskau mit allen menschenverachtenden und -vernichtenden Möglichkeiten geschult wurde und das so wie einst unter Hitler, kann es nur Änderungen geben, die vom Ausland kommen. Die EU sollte sich hier zusammentun und Merkel ein Ultimatum setzen, ansonsten gibt es wirklich harte Konsequenzen, auch wenn das Volk dann wieder leiden muß. Das Volk hat dieses Stück Mist schließlich gewählt. Anders wird es nicht möglich sein, dieses elende kriminelle Stück Sch… los zu werden. Auch Hitler wollte nicht freiwillig aufgeben, also gab es Konsequenzen und genau die braucht dieses Land offenbar wieder, weil es erneut die Weltherrschaft beansprucht, denn diese Raute schreibt allen vor, was sie zu tun haben.

  348. kalafati 6. September 2018 at 07:57
    „Wenn die Tatsachen nicht mit der Theorie übereinstimmen – umso schlimmer für die Tatsachen.
    Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    (1770 – 1831), deutscher Philosoph“
    _____________________________________

    Der muss auch ´n Bürzel gehabt haben.

  349. Ralle:
    „Ich trete nächstes Jahr nicht mehr erneut an!
    Übersetzung:
    „Lasst mich in der verbliebenen Zeit in Ruhe!“
    In der spd rumort es..
    Pöbel-Ralle als idealer Stimmenbeschaffer für „die Nazis“ muss weg!

  350. „Horst Seehofer: Mutter aller Probleme ist die Migration“
    Ach Horsti. Die Mutti mag dich nicht.
    Aktuell will Mutti in der CSU Manfred Weber belohnen für seinen Verrat an Seehofer.
    Weber hat Seehofer im Sommer entscheidend geschwächt und in der CSU gegen ihn agitiert. Zur Belohnung möchte Merkel ihn jetzt in Brüssel zum Nachfolger von Schann-Klood aufbauen, dessen Leber eine zweite Amtszeit wohl nicht vertragen würde.
    Da sieht man doch, wie durchtrieben und pöstchen-gierig Merkels Paladine sind. Wer bereit ist, den eigenen Parteichef für einen Teller Linsensuppe zu verraten und zu verkaufen, ist bei Mutti ein gefragter Mann und kann „Karriere“ machen. Aufrichtige Menschen halten es in der Nähe dieser Frau nicht lange aus.

  351. Das verfolgte Wirkprinzip der LinksGrünen ist ganz einfach: Als Grundvoraussetzung müssen erst einmal Anstand und demokratisches Grundsätze abgelegt werden. Dann überlegt man sich, wo der verhaßte Gegner steht, den man mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln vernichten will. Selber vertritt man linksGrüne Grundsätze, der Feind steht also rechts. Ach, da gab es doch den Hitler, den man als „Rechten“ definieren und den „Rechten“ unterjubeln könnte. Damit kann man die Rechten und auch ganz normale Bürger immer willkürlich in die Nähe von Judenvergasern defin8eren – ganz so, wie es die LinksGrünen brauchen. Damit haben sie dann immer automatisch Recht, sogar moralische Legitimation, denn wenn der politische Gegner als potentieller Judenvergaser glaubhaft gemacht werden kann, dann hat man ja wohl die göttlichste Legitimation für seinen Standpunkt, die man haben kann.
    So auch in Chemnitz: Die LinksGrünen brauen sich ganz nach Bedarf ein Lügengebäude zusammen, wo Menschen verfolgt, pogromosiert und um Leib und Seele bedroht werden. Die linksGrünen Lügenmedien – wo bleiben denn in diesem Fall ihre hehren Grundsätze? – springen mit größten Vergnügen auf diesen Lügenzug auf und in ganz Deutschland kann man die herbeigedichtete unmenschliche Kälte und Haß spüren. Überall wird der Eindruck vermittelt, das dritte Reich ist vor seiner Wiederauferstehung. Damit haben die LinksGrünen die gewünschte Stimmung künstlich herbeigeneriert und jetzt kommt der Moment, wo diese Lügenbeutel zum Gegenschlag ausholen: Jetzt werden Linksradikale, pietätslose Hetzerbands zusammengekarrt und ein verlogenes Hetzkonzert gegen Rechts gegeben. Der mediale Orgasmus in ÖR und SZ&Co ist deutlich vernehmbar. Dann kommt ein nur halbverlogener Ministerpräsident Kretschmer daher und sagt zumindest in einem Punkt die Wahrheit: Es gab keine Menschenverfolgung, kein Pogrom. Auf gut deutsch: Alles linksGrün erstunken und erlogen. Und was machen diese hehren linksGrünen „Aufrichtigen“: Sie tuns so, als ob nichts wäre und sie leben ihren LügenStadel weiter. Grüne, ARD, ZDF, SZ&Co, SPD, Antifa, CDU – die größten Lügner, die dieses Land je gesehen hat. „Lügen gegen Rechts“ ist wohl das einzige, was diese Hetzer können.

  352. eene, meene mu,
    und raus bist du!
    „Ich sei gewährt mir die Bitte,
    in eurem Bunde der Dritte!“
    https://www.tagesspiegel.de/images/wahlkampf-spd-schleswig-holstein/19762818/2-format43.jpg

    *****

    eanette 6. September 2018 at 08:11

    Seehofer: MIGRATION ist Mutter aller Probleme!
    Zu Chemnitz: Da würden Debatten geführt, in denen das ursprüngliche Verbrechen gar keine Rolle mehr spiele.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/am-rande-der-klausurtagung-seehofer-bezeichnet-migration-als-mutter-aller-probleme_id_9539834.html

    Er hätte vielleicht besser sagen sollen: Die Mutter ist das Problem der Migration.
    ____________________________________

    …der ist gut…

  353. elendiges copy and paste, man hat mir das „J“ geklaut

    Jeanette 6. September 2018 at 08:11

    soviel Zeit muss sein 😉

  354. So kostet es die Union die eine oder andere Stimme, wenn sie sich entschuldigen würde, nicht. Und sie muss weg, egal wie.

  355. Merkels dreistes Verhalten ist zweifelsohne skandalös, aber bis auf weiteres durch das Berliner Stockholmsyndrom gedeckt. In der Echokammer des Reichstages hält man der Peinigerin die Stange. Zu nah sind die politischen Verfolger gekommen. Die AfD momentan als zweitstärkste Kraft, noch vor der SPD. Eine plötzlich 180-Grad-Wende in der Flüchtlingspolitik wird Chemnitz nicht bringen, eher deutet sich eine massive finanzielle Ausstattung linksorientierter Kreise im „Kampf gegen Rechts“ an. Darauf deutet Bundesfamilienministerin Franziska Giffeys neuester Erguss für ein „Gesetz zur Förderung der Demokratie“ hin.
    Aber Chemnitz hat dennoch Kurzzeit- (siehe AfD-Umfragen) und Langzeitwirkung. Vermutlich frühestens, wenn die Bayernwahl im Herbst und die Hessenwahl im Frühjahr für CSU und CDU krachend scheitern sollten, wäre eine Kursänderung greifbar. Bis dahin geht die Fahrt auf der Deutschland-Titanic weiter.

    Der Schlussfolgerung aus dem PI-Artikel, oben, kann ich nur zustimmen!
    Im Nachhinein stellen sich die „Ereignisse von Chemnitz“ wie folgt dar: Das „politische“ und mediale Negativ-Establishment benutzt zynisch einen der inzwischen alltäglichen Messermeuchelmorde durch Merkills „Gäste“ (nunmehr „Migranten“ = „Zuwanderer“), um angesichts der Reaktionen aus der Bevölkerung eine Verschärfung ihres desaströsen Kurses zur Abwicklung unseres Landes vorzunehmen.

    War bisher immer „nur“ von „Rechtsruck“ die Rede, so wird mittlerweile ohne Rücksicht auf Fakten und die Wahrheit, ja sogar auf eigene Verluste, das Märchen vom „Rechtsextremismus“ verbreitet, unterlegt mit Forderungen nach einer „Verfassungsschutzbeobachtung“ der AfD, ausgerechnet von Leuten, deren Biographien sehr wohl „verfassungsschutzrelevant“ waren und sind, und die bis eben den Verfassungsschutz ersatzlos abschaffen wollen.

    Den Wahrheitsgehalt vom „Rechtsruck“ beschrieb kein Geringerer, als Roland Tichy, Mann der Mitte und eingefleischter Anhänger einer Gesellschaft, die nicht ausschließlich Randgruppenförderung betreibt, und deren „soziale Gerechtigkeit“ nicht auf „anti-rassistischer“ Nivellierung und Quotierung beruht, sondern darauf, dass ihre Mitglieder sich zunächst einmal eigenverantwortlich um die Bestreitung ihres Lebensunterhalts kümmern, was als zivilisatorische Selbstverständlichkeit mittlerweile die gut organisierte Wut und den Hass des „Establishments“ hervorruft, und ganz besonders den Hass von dessen umhätschelten „Minderheiten“ aus asozialen Linksextremisten und einer dauerhaft parasitären Problemzuwanderung!

    “Der von linken Apokalyptikern beschworene ‚Rechtsruck‘ ist so albern alarmistisch wie ein fiepsiges Feuerwehrspielmodell im Kinderzimmer: Aufnahme und Alimentierung von zweieinhalb Millionen Flüchtlingen, bedingungslos offene Grenzen, Abschiebeverbote auch für Kriminelle, Ehe für alle, ein monströs aufgeblähter Sozialstaat und eine zunehmende Abgabe nationaler Souveränität an die Brüsseler Eurokratie, Rekord bei Steuererhebungen und kostenlose Kitas, eine Bundeswehr mit der Schlagkraft einer Playmobil-Armee im Teppichflisesenformat und eine Rechtsprechung, die ihren mitleidsvollen Blick auf die kulturelle Andersartigkeit von Messerattentätern und muslimischen Frauenhassern in sanftmöglichste Strafen umsetzt: Dieser Rechtsruck ist Imagination.“ Soweit Roland Tichy in TICHYS EINBLICK 09/18

    Kern dieser in Wirklichkeit links-versifften Verhältnisse, die auch die Ausgrenzung samt Stalking und Terrorisierung und die gezielte „gesellschaftliche Diskriminierung“ von über sechs Millionen AfD-Wählern – Mitgliedern und Funktionären sowieso! – einschließt, hatte der rot-grüne Bandit und bekennende Päderast Daniel Cohn-Bendit in dankenswerter Offenheit noch vor Jahren so beschrieben: <i"Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen."

    Wie abgrundtief naiv und arrogant müssen die dafür Verantwortlichen sein, wenn sie glauben, dass sie das „für alle Zeit“ ohne Gegenreaktionen, quasi umsonst, „haben“ können, durch eine für dumm verkaufte Mehrheitsgesellschaft, die als gesetztreue Leistungs- und Steuer-Normalos ihre Entmündigung, Enteignung, Entrechtung und demographische Ersetzung einfach so hinnimmt, dafür arbeitet und Steuern zahlt und wie in anderen totalitären Systemen „das Maul hält“, froh darüber, nicht als „Nahzis“ bepöbelt und verdächtigt zu werden.

    Damit will ich nicht das geringste Verständnis dafür zum Ausdruck bringen, wenn ein paar Idioten glauben, sich hier einreihen zu können und provokant, wie auf Bestellung auch noch, den „Hitlergruß“ zeigen oder sich irgendwelcher Übergriffe schuldig machen!

    Den Extremismus überlassen wir denen!
    Nicht nur die fließenden Übergänge zum staatlich geförderten Linksextremismus und den massiv eingeschleppten und ausgewilderten ISlamischen Extremismus – sondern auch einen Rechtsextremismus „biodeutscher“ agents provocateurs sowie – massenhaft – den kulturnarzisstischer Rechtsextremismus aus arabischen Ländern und der Türkei (Erdogans „Doppelpass-Agenten“), die Antisemitismus und Faschismus offen und ungehindert zelebrieren, und um die sich bevorzugt SPD, Grüne und Linkspartei als „Wähler“ bemühen.

    Die Zeit arbeitet gegen den linksversifften ZEITgeist und ist auf unserer Seite!
    Überall in Westeuropa (Osteuropa sowieso!) gibt es nun tatsächlich einen Rechtsruck nach dem anderen. Am Wochenende erst einmal in Schweden! Good bye Rot-Grün!

    Ihre verlogenen „Gewissheiten“ schwinden von Tag zu Tag, eine Tatsache, der auch Honecker und Ceausescu schließlich ins Auge sehen mussten!

  356. Wie kann man auch nur von einer Rechtsbrecherin eine Entschuldigung erwarten? Die Diktatorin IM-Erika hat doch nach SED-Art nur alle „richtig“ gemacht und uns mit der unglaublichen Kriminalität ihrer Gäste bereichert.

  357. Es wird so laufen wie beim G20 treffen in Hamburg:

    man wird einige wenige „Rechte“ finden, die man für eine Straftat belangen kann. Sehr viele Aktionen werden unafgeklärt bleiben.

    Gleiches wie beim G20 Gipfel, nur eben anders rum.

    In beiden Fällen hat der linke Mob, sein Ziel erreicht: es bleibt immer was hängen.
    1. In Chemnitz: Menschenjagt und Hitlergruß
    2. In Hamburg: ihr macht G20 Gipfel, das kostet euch Unsummen für den Polizeieinsatz

  358. Wenn es a) keine Beweise in Form von Bild-u.Ton Dokumenten, b) keine Geschädigten und c) keine Erkenntnisse bei den Ermittlugsbehörden gibt ist diese Person anzuzeigen.
    Dann nämlich waren ihre lügenhaften Behauptungen nichts anderes als Volksverhetzung.

    Ich verstehe nicht das ein ganzes Land wehr-u.tatenlos zuschaut, wie eine notorische Lügnerin ihr Zerstörungswerk an allen Werten unserer ehemaligen Demokratie vollendet.

  359. Hier sollte definitiv die Amtszeit des Kanzlers auf 2 Legislaturperioden eingeschränkt werden, siehe POTUS der auch nur 2 mal darf; so hält sich der Schaden in Grenzen. Bei uns ohne Limit bei einem Kanzler/in wie Frau Merkel mit 4 Legislaturperioden das ist einfach zuviel des Guten.

  360. Wenn Merkelowa sich entschuldigte, gäbe sie zu, daß sie
    gelogen habe. Aber Staatsratsvorsitzende, äh Ihro Gnaden
    lügen nie! Sie pflegt lieber weiterhin ihre Masche, entwickelt
    aus ihrem Unvermögen in Sachen Stil u. Benimm, harmlos u.
    wie Mutti Erika von nebenan zu wirken. Dabei ist sie gerissen,
    hinterlistig, planend, strategisch, um ihre Utopie Umvolkung
    u. Weltsozialismus zu verwirklichen – u. geht dabei über andere
    Karrieren u. Leichen.

    Daß es ihr auch um ihren persönl. Status, Machterhalt u. Salär geht,
    ist ihr ein erwünschter u. angenehmer Nebeneffekt, der ihre Arbeit an der
    Verwirklichung eines sozialistischen Paradieses auf Erden beflügelt, da sie
    meint, ohne sie, wäre es nicht möglich. Da hat sie nicht ganz unrecht,
    wenngleich längst schon jüngere Gleichgesinnte sie allzugerne beerben
    würden u. zwar möglichst bald.

    Natürlich weiß Merkelowa auch, daß sozialistische Paradiese voller Gulags
    u. somit die Hölle sind. Aber das ist der Teufelin doch egal oder gerade recht.

  361. Das_Sanfte_Lamm 5. September 2018 at 22:14

    Kein Land der Welt, auch oder erst recht nicht Deutschland, wird sich in der heutigen Zeit noch wagen, 15-20 Mio. Ausländer wieder ausser Landes zu schaffen.
    Egal, welche Regierung dann an der Spitze stehen wird.

    Es reicht Diejenigen des Landes zu verweisen, die sich in unserem Sozialsystem festgefressen haben, Diejenigen die hier mindestens einmal vor dem Richter gestanden haben und verurteilt wurden und Diejenigen die da meinen ihre Religion fundamentalistisch auszuleben.
    Wenn all dieses Gesocks nach und nach rausgeschafft wurde, verbleiben Menschen in unserem Land, die in der Tat eine Bereicherung darstellen.

  362. 1989 Ostberlin
    Honecker : Die Mauer wird auch noch in 100 Jahren stehen.
    Das Volk : Zusammenrottung der staatsfeindlichen Elemente auf den Straßen.
    Honecker ein wenig später : Im Knast. Und die Mauer weg.
    2018 Berlin
    Merkel : WIR haben Videoaufnahmen darüber … s.o.
    Das Volk : Zusammenrottungen von Mob und Nazis instrumentalisieren
    das Morden der illegalen Goldstücke einer Diktatur.
    Wann endlich wird sich 1989 wiederholen ?
    Wann endlich werden WIR wieder ohne Angst deutsch sein dürfen ?
    EINIGKEIT und RECHT und FREIHEIT !

  363. der klebrige Klaus, die Lügenmedien und IM-Erika

    ach was beteuerte doch der klebrige Klaus schon vor geraumer Zeit, dass die Medien (wie er verlogener weise die Lügenmedien bezeichnete) nach bestem Wissen und Gewissen Qualitätsjournalismus betreiben und ausschliesslich nur berichten was der Wahrheit entspricht.

    Zitat „Dunkel war´s der Mond schien helle …“ als in Chemnitz kein Mob auf den Strassen war, keine Hetzjagden und auch sonst nichts geschah, was man dem Bürger hätte anhängen können.

    Welcher Lumpenrichter will jetzt noch einen Bürger verurteilen, der sich weigert für diese lügenmediale Schundliteratur zu bezahlen?

    Welcher Lumpenstaatsanwalt wird jetzt kein Verfahren eröffnen wegen dieser geballten Ladung an massivster Volksverhetzung?

    Ein dreifach donnernd „PFUI“ an die deutschen Lügenmedien samt GEZ!!!
    Ein dreifach donnernd „PFUI“ an die deutschen Qualitätsjournalisten!!!
    Ein dreifach donnernd „PFUI“ an die die GEZ unterstützende Justiz!!!

  364. Die Trulla sich entschuldigen für ihre Amtshandlungen im Merkel-Reich?? Niemals,wenn Erdowahn kommt zum Staatsbesuch,gibts LKW-Ladungen voll an Geschenken(und mehr),wie für Soros,und Süffel-Juncker.
    Putin das ist die Gelegenheit,befreie endlich Berlin und damit Doofland mit dem Einmarsch deiner Armee,weil große Verteidigung ala Bundeswehr gibt’s hier nicht mehr.

  365. Und wieder lässt der Drehhofer einen Heizluftballon steigen, Migration sei die “ Mutter aller Probleme“
    und er habe Verständnis für die Demonstranten in Sachsen, es wären keine Nazis!
    Man muss dem Drehhofer doch wegen der Wahl der Arsch auf Grundeis gehen!
    Wenn Migration, die Mutter aller Probleme ist, bist du der Vater aller Probleme und die Hamburgerin Merkel ist das Problem. Probleme soll man beseitigen und zwar so, wie man einen abgefahrenen Reifen, durch einen Neuen ersetzt !

  366. FAKE NEWS UND VOLKSVERHETZUNG VON OBEN

    http://www.michael-klonovsky.de

    Acta diurna

    „Regierungssprecher Seibert hat gegenüber Publico zugegeben, dass die Kanzlerin und er als ihr Bauchredner mit der Unterstellung, in Chemnitz sei es zu „Menschenjagden“ gekommen, ungeprüft eine Behauptung übernommen haben, die in den sozialen und Wahrheitsmedien zirkulierte. Bei den pauschalen Verunglimpfungen von Bürgern, die ihr verfassungsmäßiges Recht auf Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit in Anspruch nahmen, stützten sich der Regierungssprecher und die Kanzlerin pikanterweise einzig auf ein 19 Sekunden langes Video der „Antifa Zeckenbiss“, auf welchem ein Mann zu sehen ist, der drohend auf einen anderen zuläuft. Weitere Belege wusste der Merkel-Sprecher bis heute nicht zu herbeizuwuchten. Auf die Idee, einfach bei den zuständigen Polizeidienststellen anzurufen und sich zu erkundigen, was sich zugetragen hatte, war Seibert nicht gekommen. Lieber denunzierte der getreue Steffen eine halbe Stadt.

    Halten wir fest: Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen haben in Chemnitz haben keine Menschenjagden stattgefunden. Das bestätigt nicht nur der sächsische Oberstaatsanwalt Wolfgang Klein, sondern inzwischen also auch der Regierungssprecher. Auch Sachsens Ministerpräsident Kretschmer ringt sich zu der Version „kein Mob, keine Hetzjagd“ durch. Wenn wir von der Niedermesserung der drei Chemnitzer absehen, welche die Proteste auslöste, übersteigt die Bilanz der Straftaten, Schäden und Verletzten im Rahmen der Chemnitzer Beinahe-Pogrome nicht die eines normale Bundesligaspiels. Nur der Medien-GAU ist ein totaler. Außer Alexander Wendt (Publico) hat es kein Journalist für nötig gehalten, sich bei Polizei oder Staatsanwaltschaft nach strafrelevanten Geschehnissen zu erkundigen, also das Rechercheminimum zu leisten. Außer Alexander Wendt (Publico) hat es kein Journalist für nötig gehalten, sich bei Polizei oder Staatsanwaltschaft nach strafrelevanten Geschehnissen zu erkundigen, also das Rechercheminimum zu leisten. Die gesamte Medienöffentlichkeit mit Kanzlerin und Bundespräsident vorneweg haben eine Stadt und mit ihr ein Bundesland auf der Grundlage von Feknjuhs mit Dreck beworfen und denunziert. Das ist für diese Republik bislang beispiellos. Das ist Volksverhetzung von oben, wie man sie nur aus Diktaturen kennt.“

  367. BenniS 6. September 2018 at 08:21

    Die Kommunisten kennen keine Freunde, sondern nur die Macht. Kim Jong Un hat in seiner Anfangszeit gleich seinen Onkel hinrichten lassen, später dann auch noch einen Bruder. Diese Schwerverbrecher machen selbst vor ihrer eigenen Familie nicht halt.

  368. ja, es gab ein Video ,wo eine Person einer anderen Person kurz hinterher rennt. Das sagt aber allein noch gar nichts aus. Es ist schon gar keine Rechtfertigung für Hetzjagden und Ausschreitungen.

  369. Regierungssprecherin Ulrike Demmer hatte noch am Mittwoch
    in Berlin erklärt, es habe Aufrufe nahe an Selbstjustiz gegeben.
    Filmaufnahmen zeigten, dass Menschen ausländischer Herkunft
    nachgesetzt und dass Journalisten bedroht worden seien !

    Filmaufnahmen von Menschen mit ausländischer Herkunft die
    die hier schon länger lebenden abstechen, gibt es nicht ?

  370. Ich weiß gar nicht, was ihr habt! Bei Dummja Halali behauptet ein „Mitbürger“ aus Afghanistan, erntraue sich in Chemnitz nachts nicht auf die Straße!
    Ob da wohl zu viele seiner Messerkumpel unterwegs sind?
    Damit hier eins aber klar ist: Gewaltanwendung gegen wen auch immer ist abzulehnen und zu bestrafen, auch im Fall einheimischer Hitlerfreunde!

  371. Ich als Wessi sage euch allen im Osten: Wenn ich einer von euch wäre, wäre es 101% klar, was ich in Zukunft zu wählen hätte, nämlich AfD. Es ist die einzige Partei, die – incl. einiger Fehler – im gesamten Osten noch den OSSI kennt und ihn behandelt wie einen Menschen, der seine Meinung kundtun will.
    6 erkannte Neo-Nazis mit Namen oder einigen hundert Neo-Linke am 7.7.2017 z.B. in Hamburg lasse ich jetzt einmal bei Seite. Echte Idioten und Neos gibt und gab es immer.
    Es ist aber eine völlig andere Sache, wenn man den gesamten Osten der Republik zu BRAUN macht.
    Dass sich Merkel nicht entschuldigen kann für schwere Fehler, weiß man zur Genüge. Jetzt wieder. Die Frau hat Ähnlichkeiten mit Trump: zu schnelle DUMME und NAIVE ENTSCHEIDUNGEN und Äußerungen!!!
    Lieber Osten, wählt die Blauen! Dann liegt ihr im richtigen Bett und nicht die alten Partei-Nutten.
    Von den 65.000 mehrheitlich Jugendlichen bei dem Konzert in Chemnitz, wird sich die Sichtweise der Dinge ändern, wenn die ersten aus ihrer Mitte auch geopfert wurden, dem Islam und Kollegen.

  372. rAndy 6. September 2018 at 07:25

    Jetzt ist jedoch kristallklar was die Absichten sind: alles in die Schue der AfD schieben, damit verfassungsfeindlich erklaert wird und raus aus dem Bundesstag.
    Wenn das nicht klappt glatt ein Buergerkrieg anstiften (wie soll man die Einstellung der groko sonst erklaeren) damit Polizeistaatsgesetzte durchgepeitsch werden und die Diktatur entgueltigt befestigt wird. Nichts neues: jede Diktatur hat immer Unruhe angestiftet, um selbst als Retter von Recht und Ordnung zu eilen und die Aufhebung der Demokratie zu rechtfertigen.
    ___________________________________________

    https://www.tagesschau.de/inland/afd-verfassungsschutz-113.html

    Es ist soweit.
    Bald müssen wir alle auf die Strasse, egal wo.
    Es ist unerträglich geworden in Deutschland.

  373. Jetzt gibt es in Deutschland die Volksverhetzung von oben angeordnet: der Osten ist betroffen. Gab es das schon einmal?
    Ist das die unterste Stufe, oder geht es noch weiter nach unten?
    Große Teile der Medien ziehen willig mit.
    Alle gehören zusammen. Chemnitz war die beste Schule hierfür.

  374. Es ist ja auch nur wichtig, wie man die Neue Ordnung schützen kann. Das ist ihre Aufgabe und das tun sie allesamt, so gut sie eben können auch wenn es hie und da mal unterschiedliche Meinungen gibt oder persönliche Animositäten.

    Wichtig ist dafür hervorzuheben, es wurden AUSLÄNDISCHE Menschen VERFOLGT.
    Es wurde VON DEUTSCHEN Hass auf der Strasse gezeigt GEGEN AUSLÄNDER.

    Wichtig ist vergessen zu machen, ein Schutzsuchender möglicherweise auch drei Schutzsuchende haben einen Deutschen sterben lassen.

  375. Die, welchen man ins Gehirn geschissen hat, wollen, daß ALLE Menschen im Land so verschissen denken, wie sie.
    Wie lange noch muß man sich von solchen Volksverrätern regieren lassen?

  376. Das sind alles Alzheimer-Symptome, ich habe sie alle bei meiner Mutter miterlebt. Der maßlose Umgang mit Geld – es wird einfach wahllos verteilt, um Zustimmung und Sympathie zu erkaufen, die extreme Sturheit, der verbissen-verkrampft-stumpfsinnige Gesichtsausdruck, das Erfinden eigener Wahrheiten, die an das eingeschränkte Logikvermögen angepasst werden, das Beharren auf die unsinnigsten Dinge, das stetige Wiederholen von Textbausteinen, die (noch) im Gehirn gespeichert sind, die Unfähigkeit, sich frei und ohne Sprechhilfe intelligent zu artikulieren, die Angewohnheit, um Dinge herumzusprechen, das Beharren auf völlig unlogischen Ansichten, die Unfähigkeit, vorauszuschauen und Risiken zu erkennen und vieles mehr. So ein Mensch hat keinerlei Verantwortungsgefühl mehr, lebt in seiner eigenen abgegrenzten Welt, für ihn gelten nur noch die eigenen Bedürfnisse und eigenen Wahrheiten, er hat überhaupt keine Beziehung mehr zur Realität und ist nicht mehr in der Lage, die Folgen seines Handelns abzuschätzen. Und er kann nichts dafür. Er ist krank und braucht Hilfe und Schutz – auch vor sich selbst. Die nächste Phase könnte sein, dass er den Herd einschaltet und wegläuft, weil er nicht mehr weiß, dass er damit das ganze Haus in Brand setzen kann. Danach kommt die Phase der Unruhe und des Weglaufens und orientierungslosen Herumirrens und dann fehlen so langsam die Worte. Es lässt sich fortsetzen, aber hier breche ich lieber ab.

  377. @ Teufelskreis 6. September 2018 at 11:31
    Denn sie wissen nicht was sie tun.
    __________________________
    „Glauben“ Sie das ernsthaft!?
    Dann werden Sie DENEN weiterhin auf den Leim gehen.
    Die wissen sehr wohl, was sie tun (und nicht tun), und sie sind „so dumm, und sie tun auch nur so“ (Wolf Biermann). Die sagen „es“ sogar ganz offen, was sie vorhaben…
    Lügen tun sie vor allem, was die Umstände und ihre „Reaktionen“ betrifft.
    Zu all dem braucht man keine „Verschwörungstheorien“, sondern nur Ohren, um zu hören und Augen, um zu sehen…

    Verschwörungstheorien verbreiten die schon zur Genüge, z. B. mit ihren „Nahzis“.
    Die Masche funktioniert folgendermaßen: „Würde ich schreiben, dass Frauen keine Rechte haben sollten und in die Küche gesperrt gehörten, dass Schwule aufgehängt werden sollten – dann würden Sie mich als Depp oder gar Nazi bezeichnen. Trüge ich einen Turban und ungepflegten Bart und würde auf Respekt für meine religiöse Überzeugung pochen, dann wären Sie islamfeindlich, rassistisch und ein Nazi. So schnell kann´s gehen. Es kommt eben darauf an, wer was sagt.“ Roland Tichy (Tichys Einblick), RECHTSRUCK? EDITORIAL in: TICHYS EINBLICK 09/18>7b>

    Laut einer Umfrage der R+V-Versicherung zu den „Ängsten der Deutschen“ bewertet die Hälfte der Befragten die „politische“ Negativauslese, die sich „Klasse“ nennt, mit „mangelhaft“ und „ungenügend“. Das hätte zu anderen Zeiten und an anderen Orten solche „Herrschenden“ dazu gebracht, sich nach einem sicheren Exilland umzusehen…

  378. Ich liebe dieses Zitat, das zunehmend an Aktualität gewinnt – von wem auch immer es sein mag:

    „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.“

  379. Financier_des_Wahnsinns 5. September 2018 at 22:20

    …Lieber Demonizer! Ich bin da vollkommen anderer Auffassung. Frau Merkel ist eine Installation übergeordneter Entitäten, die sich nicht offenbaren. Sie, Frau Merkel wurde installiert, um das gesellschaftliche System zu destabilisieren. Bilderberger. Nur ein Stichwort. Nun mag sicherlich der Einwand ‚Verschwörungstheorie‘ angebracht sein. ABER: es sind unzweideutige Indizien, die einfach, ist man offenen Auges unterwegs, gerade dies, nämlich die vorgebrachte Behauptung der Destabilisierung, bestätigen können.

    Genau das ist es.Korrekt.

  380. Wenn diese Trulla sich nicht entschuldigen will, soll die sich doch selbst entsorgen.
    Aber auch dazu wird die zu blöd sein.

  381. Bayern und Hessen werden Merkel schon ihr politisches Ende einläuten. Dann „stirbt“ auch der Rest der Alt-SED aus.

  382. DER SCHOSS IST FRUCHTBAR NOCH
    AUS DEM DAS KROCH:

    Christian Saehrendt
    Kunst im Kampf für das „Sozialistische Weltsystem“
    Auswärtige Kulturpolitik der DDR in Afrika und Nahost
    Erscheinungstermin: 1. Juni 2017
    Gebundenes Buch, 39€
    😛 Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.857.420 in Bücher

    Viele afrikanische und arabische Nationen erlangten ihre Unabhängigkeit erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Zwischen 1955 und 1975 ergab sich in diesem Kontext für den Realsozialismus eine historische Chance zur globalen Expansion. Als Juniorpartner der UdSSR engagierte sich auch die DDR in Afrika und Nahost. Ihr Ziel: die Integration afrikanischer und arabischer Staaten in ein +++“Sozialistisches Weltsystem“.

    Zu ihrem außenpolitischen Instrumentarium gehörten dabei nicht zuletzt auch Kunst und Bildung. Ausstellungsaustausch, Stipendienprogramme und Hilfe beim Aufbau neuer Kunstakademien sollten bei der inneren Formierung der jungen Nationen des Globalen Südens eine wichtige Rolle spielen.

    Im Zentrum der Studie stehen die kulturpolitischen Beziehungen der DDR zu Syrien, dem Irak, Palästina, Äthiopien, Angola und Mosambik…

    Christian Saehrendt, Geb. 1968 in Kassel, Promotion 2002 an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seitdem als freiberuflicher Historiker und Kunsthistoriker tätig. Wissenschaftliche Studien zu politischen Denkmälern (Plastik und Architektur in der Weimarer Republik und im Realsozialismus), über internationale Kulturbeziehungen, zur Geschichte der Ausstellung „documenta“ sowie zur Künstlergruppe „Die Brücke“. Zahlreiche populärwissenschaftliche Publikationen im Bereich Moderne und zeitgenössische Kunst.

    ++++++++++++++++++++++

    ➡ AUCH MERKELOWAS ZIEL: Integration afrikan. u. arab.
    Staaten in ein “Sozialistisches Weltsystem“.

Comments are closed.