Am Sonntag wählt Thüringen seinen neuen Landtag. CDU und AfD liegen laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Funke-Mediengruppe gleichauf bei 24 Prozent. Am Samstag fand auf dem Erfurter Domplatz die Abschlusskundgebung der AfD-Thüringen statt. Als Redner traten Spitzenkandidat Björn Höcke und Landessprecher Stefan Möller sowie die Landesvorsitzenden aus Brandenburg und Sachsen, Andreas Kalbitz und Jörg Urban, auf. Höcke hielt eine großartige Rede, die wir deswegen hier noch einmal gesondert hervorheben. Er forderte noch einmal dazu auf, an der Wahlurne Geschichte zu schreiben und die politische Wende auch im Herzen Deutschlands einzuleiten. Das Video der gesamten Veranstaltung findet sich nachfolgend:

Posted by Erfurt zeigt Gesicht on Saturday, October 26, 2019

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

185 KOMMENTARE

  1. Ich vermute mal, Insa liegt halbwegs richtig, aber es gibt noch Wählerwanderungen wegen dem Kopf and Kopf rennen von Linkspartei und AFD.

    Was auch sehr interessant ist, ist die Vorgeschichte, dass Mohring 2014 versuchte, sich im Geheimen die Stimmen der AfD zu sichern. Angeblich sogar mit Einverständnis von Merkel. Mal schauen, wie das diesmal läuft.

  2. Es macht mir großen Spaß, den AfD-Ossies zuzuhören!

    Da können die AfD-Wessis (noch) nicht mithalten!

  3. Mohring ist ein Weichei, SED Ramelow macht einen auf moderaten Landesvater. Wer auf einen von beiden reinfällt, hat verloren.
    Umfragen zeigen leider auch, dass Höcke selbst in Thüringen nicht sonderlich beliebt ist und die AfD ohne ihn besser dastünde. Er muss stark an sich und seiner Rhetorik arbeiten, wenn er in 5 Jahren MP werden will.

  4. Arent 26. Oktober 2019 at 16:30
    ===================
    was michvor 5 jahren maßlos geärgert hat, war das die union bei nur einem mandat weniger nicht versucht hat einen gegenkandidaten zu ramelow aufzustellen.
    bei simonis in schläfrig-hohlstein hats ja auch geklappt.
    aber man merkt, die ost-cdu ist noch sozialistisch von der ddr geprägt

  5. Daa die Linke im Nachbarland Thüringen so stark ist, ist mir absolut unbegreiflich.
    Drücke der AfD für morgen die Daumen ❗
    Der Wähler bekommt das was er gewählt hat, sofern es mit rechten Dingen zugeht.

  6. Außer Gauland stand Höcke und seinem Team niemand aus den Reihen der Blauen Bundesprominenz zur Seite !?

  7. lorbas 26. Oktober 2019 at 16:56

    Daa die Linke im Nachbarland Thüringen so stark ist, ist mir absolut unbegreiflich.
    ===================
    ein freund, der öfter in thüringen ist meint, es liege an ramelow.
    das ist der gleiche effekt wie kretschmann in baden-würtenberg

  8. Lieber Ramelow als Mohring.
    CDU und CSU sind der allerletzte DRECK in diesem Land, sie sind links-grünes Gesockse.

  9. Heisenberg73 26. Oktober 2019 at 16:49
    Umfragen zeigen leider auch, dass Höcke selbst in Thüringen nicht sonderlich beliebt ist und die AfD ohne ihn besser dastünde. Er muss stark an sich und seiner Rhetorik arbeiten, wenn er in 5 Jahren MP werden will.
    ==========================================================

    Man kann es drehen und wenden wie man will und es mag einem womöglich auch selbst nicht gefallen; aber Höcke ist leider alles andere als ein Vorteil für die Blauen. Natürlich ist es die beispiellose Verunglimpfung, ja Vergiftung von außen; aber er hat auch zu viele Steilvorlagen geliefert.

  10. Ich würde zur Vorsicht raten, denn die Landtsgswahlen in Sachsen und Brandenburg haben doch eindeutig gezeigt, dass diese Unfragen Mittel zum Zweck waren , nämlich Wählertäuschung ! Dort wurde die AfD zum Popanz aufgebaut , indem dreist behauptet wurde Sie läge vor der CDU in Sachsen und vor der SPD in Brandenburg !
    Wenn es um wenige Prozent geht , kann solch eine Lügenumfrage durchaus das Gegenteil bewirken …. lässt Euch nicht noch mal von INSA täuschen !!! Dieses perfide System benutzt alle Einflussmöglichkeiten um Wählen zu beeinflussen !
    Besser wäre es , wenn die AfD dazu aufruft , dass Ihre Anhänger zur Wahl gehen um das Schlimmste zu verhindern ; nämlich CDU und Linksgrüne Koalition !!

  11. 2020 26. Oktober 2019 at 16:59
    lorbas 26. Oktober 2019 at 16:56

    Daa die Linke im Nachbarland Thüringen so stark ist, ist mir absolut unbegreiflich.
    ===================
    ein freund, der öfter in thüringen ist meint, es liege an ramelow.
    das ist der gleiche effekt wie kretschmann in baden-würtenberg
    ========================================================

    Na klar, es ist die unbeschreibliche Ausstrahlung verbunden mit einziartigem Charisma dieses Kommunisten !??? – Na, wie unterbelichtet muß man eigentlich sein, um dieser Brut auf den Leim zu gehen !? In Sachsen 10 und quasi nebenan in Thüringen 30 Prozent ????? Die Einfältigen sollen das bekommen, was sie bestellen !

  12. Rolf Ziegler 26. Oktober 2019 at 17:03

    Man kann es drehen und wenden wie man will und es mag einem womöglich auch selbst nicht gefallen; aber Höcke ist leider alles andere als ein Vorteil für die Blauen. Natürlich ist es die beispiellose Verunglimpfung, ja Vergiftung von außen; aber er hat auch zu viele Steilvorlagen geliefert.
    —————-

    Sehe ich auch so.

  13. Es ist so ziemlich scheißegal, ob man SPD, CDU, Grüne, FDP oder Linke wählt!

    Alles der gleiche Mist!

  14. Auch wenn Ihr nur 5 % erhalten würdet. An der AfD kommen die Altparteien nicht mehr vorbei. Sie können in den Parlamenten nicht mehr unbeobachtet ihre Schweinereien zum Schaden der Bevölkerung, des deutschen Volkes vornehmen.
    Aber nach so kurzer Zeit zur Volkspartei zu wachsen ist beispiellos. Trotz der fürchterlich verlogener Hetze durch Politik, Behörden, Massenmedienkartellen. Trotz U-Boote in der Partei. Trotz der Fehler, die man zu Beginn einer Partei selbstverständlich unterlaufen.
    Ihr habt die Themen endlich aufgegriffen.
    – Vernichtung des Volksvermögens
    – Kriminelle Geldpolitik
    – Familienfeindliche Gesetze, katastrophale Demographie
    – Millionenfacher Sozialbetrug
    – Eine nie dagewesene islamische Invasion zu Land, zu Wasser und mittlerweile aus der Luft
    – Wirtschaftlicher Zusammenbruch
    – Ausbeutung deutschen Knowhows

    – KURZ:

  15. In Sachsen und Brandenburg wurden die LINKEN in den Umfragen auch jeweils ca. 6% zu hoch angegeben.
    Und im Mai 2019 bei der Europawahl hatten die Linken in Thüringen nur 13,5%.

  16. 2020 26. Oktober 2019 at 16:59
    lorbas 26. Oktober 2019 at 16:56

    Daa die Linke im Nachbarland Thüringen so stark ist, ist mir absolut unbegreiflich.

    Die Sachsen sind eben „helle“. 😉
    Und Rammelow weiß, wie man’s macht.
    Ein echter Wolf im Schafspelz.

    Ansonsten:
    DDR = Der Dumme Rest und die Stasi lebt noch.
    Knapp 4 Mio. wurden hinausgejagt:

    Von der Gründung der DDR am 7. Oktober 1949 bis in den Juni 1990 verließen über 3,8 Millionen Menschen den Staat, davon viele illegal und unter großer Gefahr. Eingeschlossen sind in diese Zahlen aber auch 480.000 seit 1962 legal ausgereiste DDR-Bürger. Etwa 400.000 kehrten im Laufe der Zeit wieder in die DDR zurück.
    Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR …

    https://de.wikipedia.org › wiki › Flucht_aus_der_Sowjetischen_Besatzungszo…

    Deutsche Demokratische Republik/Bevölkerung
    16,11 Millionen
    1990

    Zum Vergleich:
    Nordrhein-Westfalen/Bevölkerung
    17,91 Millionen (2018)

    (google)

  17. Es ist schon Verkehrswert, dass die Bundes-AfD Höcke nicht unterstützt . Das demonstrative Fehlen zeigt doch , dass sich in der AfD eine Gruppe innerhalb der AfD zu bilden scheint, die eben nicht die Intressen der Partei in den Vordergrund rückt ! Sie wollen wohl bewusst ein gutes Abschneiden der AfD damit verhindern ! Wahrscheinlich wollen diese Leute damit schon jetzt ein erstarken von Höckje vor dem Bundesparteitag verhindern … natürlich aus puren Eigennutz ! Die Delegierten für den Bundesparteitag sollten sich an diesem Verhalten erinnern und deshalb diese Leute einfach abwählen ! Das ist im Grunde genommen ein parteischädigendes Verhalten ! Insofern handeln diese Vereeigerer eben nicht wie eine Alternative Partei , sondern wie die Altparteien ! Der Grundsatz in der AfD sollte aber lauten , Einer für Alle und Alle für Einen !

  18. Die Linke hat schon immer in allen Ostbundesländern zwischen 22 und 26%. Das in Thüringen hat nur bedingt etwas mit Ramelow zu tun, sondern mit jenem Teil der Wähler, welche beim damaligen DDR System involviert waren. Zehntausende Offiziere der Grenztruppen, NVA, Polizei, Stasi und deren Familien, werden wohl bis ans Lebensende zuverlässig Linke wählen. Die sind heute zwischen 60 und 90 Jahre, nicht umsonst hat die Linke die älteste Wählerklientel und im Westen quasi nichts zu melden.

    Wenn die AfD morgen auf 21+×% käme, so wäre dies bei dem monatelangen Bashing auf allen Ebenen gegen sie und ihren Wählern ein Erfolg. Würde sie gar die Union von Platz 2 verdrängen, so wäre dies als sensationell einzuordnen. Mehr ist zur Zeit nicht drin. Ist so.

  19. OT

    Polizei-Strang:

    Hosting Server Connect Timeout
    HTTP 502 — Unable to Connect to the Original Server

  20. Heisenberg73 26. Oktober 2019 at 17:07
    Rolf Ziegler 26. Oktober 2019 at 17:03

    ja, es ist ein Dilemma. Einerseits hat er seit 2013 viel dazu beigetragen, dass die AfD immer noch so stark ist und ein national-konservatives Profil hat. Andererseits hat er durch unbedachte bzw. mißverständliche Begriffe viel Angriffsfläche geboten, worunter die Partei insgesamt in der öffentlichen Darstellung leidet.

  21. Penner 26. Oktober 2019 at 17:28

    Die Bundes-AfD hat Höcke unterstützt. Meuthen war gestern auf 2 Veranstaltungen in Thüringen. Ich halte von solchen Verschwörungstheorien nichts. Höcke muss auch mal seine Strategie überdenken und welche Dinge er besser hätte machen können.

  22. OT
    Auf dumpert.nl konnen sie sich ansehen wie ein ***** eine frau gegen einen zug schmeist.
    Schonen tag noch

  23. UAW244 26. Oktober 2019 at 17:29
    Die Linke hat schon immer in allen Ostbundesländern zwischen 22 und 26%. Das in Thüringen hat nur bedingt etwas mit Ramelow zu tun, sondern mit jenem Teil der Wähler, welche beim damaligen DDR System involviert waren. Zehntausende Offiziere der Grenztruppen, NVA, Polizei, Stasi und deren Familien, werden wohl bis ans Lebensende zuverlässig Linke wählen. Die sind heute zwischen 60 und 90 Jahre, nicht umsonst hat die Linke die älteste Wählerklientel und im Westen quasi nichts zu melden.

    Genau.
    Ich sehe in letzter Zeit öfter MDR. Da kommen immer wieder solche „Veteranen“ zu Wort, auch in den sonstigen jetzt laufenden historischen Sendungen zum Mauerfall, Phönix u.a.
    Da wird einem schlecht.

  24. Dieser Stream gehört in’s TV. Hoffentlich ist der Großteil der Thüringer wach geworden und zeigt es morgen durch seine Stimme für die AfD.

  25. Ich höre den Live-Stream jetzt seit ca. 15 min.

    Finde nichts, was Herr Höcke Falsches sagen würde. Im Großen Ganzen, wenn man mal die kleinkarierten Unebenheiten weglässt, liegt er nicht daneben, mit seiner Ansicht , was zumindest mal die deutsche Demokratie angeht.
    Das Andere, was er bisher kundgetan hat, deckt sich m.Meinung nach auch mit den Zuständen in Deutschland.

    Mal hören, wie es weitergeht 😉

  26. Lügenpresse verkündet jetzt, dass die AfD von 24 auf 21% gefallen ist. Die CDU ist also auf den zweiten Platz gerückt.
    Diesen ständig neuen Wasserstandsmeldungen darf man überhaupt nicht mehr glauben. Dient nur der Manipulation.
    Hoffentlich stellen sich genug Thüringer als Wahlbeobachter zur Verfügung.

  27. Wahlsieger mit dem größtem Stimmenzuwachs wird die AfD.
    Das dürfte jetzt schon klar sein.
    SPD und Grüne einstellig, die überflüssige FDP fliegt raus.
    CDU mit großen Stimmenverlusten.
    Die Linke hoffentlich auch als großer Verlierer.
    #
    Ich hoffe, dass die AfD stärkste Partei wird und der CDU Angebote macht, rot-Rot-Grün zu verhindern.

  28. Also, wenn ich das so aus der Ferne sehe, dann waren es sehr viele AFD-Freunde, die vor Ort waren, die darf man doch nicht einfach ignorieren, das sind doch ganz normale Bürger*innen , die eine politische Meinung vertreten.

    Oh Germany`s Mainstream …quo vadis ?…wieder einmal !

    Viel Erfolg beim Gestalten euerer Zukunft morgen ,liebe Thüringer und schaut genau hin, bevor ihr wählt , macht keinen Fehler 😉

  29. Drücke der AfD für morgen auch die Daumen.
    20%+x, am besten zweitstärkste Partei, RRG unmöglich machen.

  30. Heisenberg73 26. Oktober 2019 at 18:31

    ja, das wäre optimal. Dann muß die CDU sich zwischen Tolerierung von rot-rot-grün oder was? entscheiden. Eine Koalition mit der Linkspartei halte ich immer noch vor unwahrscheinlich.
    In jedem Fall wird es eine Zerreißprobe für die CDU, während die AfD erst mal dem Treiben zuschauen kann.

  31. Die Halben wie Heisenberg hetzen hier wieder gegen Höcke, dabei bringen sie selbst nichts auf die Reihe. Selbst wenn ihr Weg Erfolg verspräche, würde er nichts für die Deutschen bringen, denn die Politik von Meuthen, Pazderski, Junge, Hansel Politik ist genauso antideutsch wie die von Angela Merkel und Claudia Roth.

  32. Auf keinen Fall dürfen grüne Volksverhetzer in die Regierung kommen. Durch Tricks haben die es in Brandenburg erst geschafft.

  33. Herr Ramelov, der potenzielle Gewinner der Wahl, hat keinen ZUweifel darüber gelassen, mit wem er eine Koalition eigehen wird und mit wem nicht.

    Also Rot= Ramelov
    Grün auch
    Dunkelrot auch.

    Egal, was ihr wählt, ihr wählt eine Koalition…..oder eine Alternative dazu.;-)

    Viel Glück 🙂

  34. pro afd fan 26. Oktober 2019 at 17:47
    Lügenpresse verkündet jetzt, dass die AfD von 24 auf 21% gefallen ist. Die CDU ist also auf den zweiten Platz gerückt.
    =============================================================

    Ist natürlich ohnehin dummes Zeug. Denn die Bewertungen „ist gefallen“ oder „ist gestiegen“ werden immer nur innerhalb der Reihe von Prognosen ein und desselben Institutes gegeben. Und die jeweils letzten zwei bzw. drei Umfragen für die AfD sehen so aus : FG Wahlen 20 -> 21 Prozent; INSA 21 -> 24 -> 24 Prozent; infratest dimap 24 -> 25 -> 24 Prozent; Civey 22,5 -> 22,3 -> 23,2 Prozent !! Also durchweg eher Steigerungen in Richtung Wahltermin ! (Forsa hat sich nicht beteiligt !?)

    P.S.: Auch „PrognosUmfragen“ die bei den letzten Wahlgängen dem tatsächlichen Ergebnis am nächsten lagen, sieht die AfD zuletzt bei 24 Prozent.

  35. Solange die Gäste unserer gekauften Politeliten, islamische und afrikanische Invasoren Drogen an unsere Kinder in Deutschland verdealen, unsere Frauen und Mädchen massenhaft sexuell unfassbar missbrauchen, die Ersparnisse von Generationen von Deutschen gestohlen werden, ist jede Stimme für die AfD eine gute Tat. Danke an alle, die sich von dem Massenmedien nicht brainwashen lassen! Jede Stimme die diesen Hochverrätern fehlt ist ein kleiner Hoffnungsschimmer.
    Bitte gebt unseren Kindern wieder eine Zukunft.

  36. D Mark 26. Oktober 2019 at 18:37

    Glückwunsch, Sie haben wieder den größten Unsinn in diesem Faden verzapft.
    😉

  37. Geht morgen zum Wahllokal und paßt auf die Auszählung auf. Dort ist eine Möglichkeit zum Betrug. Altparteien schrecken auch vor Wahlbetrug nicht zurück.

  38. VivaEspaña 26. Oktober 2019 at 18:42

    Pazderski morgen bei Anne Will:

    So, 27.10.19 | 21:50 Uhr Das Erste,

    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/30-Jahre-nach-dem-Mauerfall-wofuer-stehen-die-Wahlergebnisse-im-Osten,thueringen118.html
    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Pazderski ist nicht schlecht für eine solche Sendung. Hat gute Nerven und ist in Sachfragen immer Top vorbereitet. Als ehemaliger Oberst der Bundeswehr strahlt er gewisse Unnahbarkeit aus, was bei seinen Gegnern zu Beißhemmung führt. Gerade bei konservativen Unionswählern dürfte Pazderski gut ankommen und vielleicht die ein oder andere Stimme abgraben können.
    Wichtig wird sein ob Pazderski den von Will ausgelegten „vergifteten Honig“ erkennt und sich nicht auf ein Höcke Bashing einlässt. Die werden versuchen, einen Keil in die AfD zu treiben. Pazderski darf sich nicht zum nützlichen Idioten auf DDR1 machen lassen.

  39. @Heisenberg73
    @Rolf Ziegler
    @johann
    In meinen Augen sehr, sehr schädlich Euer Verhalten !
    So kurz vor der Wahl auf Höcke herum zu trampeln,
    ist das allerletzte !
    Bis heute habe ich den Mainstream-Medien nicht abgenommen,
    dass es selbst in den eigenen Reihen der AFD Höcke-Gegner gibt,
    wenn dann solche, die in die Hosen sch….. , wenn es ums
    Mitregieren geht. Solche Nieten haben wir schon genug gehabt.
    Lucke, Petry, usw. Sie sind alle gegangen (worden) und haben keine
    Lücke hinterlassen.
    Habt Ihr drei da oben das Buch von Höcke gelesen ?
    Wo ist da irgendeine Wortwahl daneben ?
    Alles was Höcke sagt, ist heute in Deutschland Realität !
    Was wollt Ihr Wichtigtuer denn überhaupt ?
    Auf solche miesen Patrioten, kann man wirklich verzichten !

  40. rasch 26. Oktober 2019 at 19:36
    @Heisenberg73
    @Rolf Ziegler
    @johann
    In meinen Augen sehr, sehr schädlich Euer Verhalten !
    So kurz vor der Wahl auf Höcke herum zu trampeln,
    ist das allerletzte !
    Bis heute habe ich den Mainstream-Medien nicht abgenommen,
    dass es selbst in den eigenen Reihen der AFD Höcke-Gegner gibt,
    wenn dann solche, die in die Hosen sch….. , wenn es ums
    Mitregieren geht. Solche Nieten haben wir schon genug gehabt.
    Lucke, Petry, usw. Sie sind alle gegangen (worden) und haben keine
    Lücke hinterlassen.
    Habt Ihr drei da oben das Buch von Höcke gelesen ?
    Wo ist da irgendeine Wortwahl daneben ?
    Alles was Höcke sagt, ist heute in Deutschland Realität !
    Was wollt Ihr Wichtigtuer denn überhaupt ?
    Auf solche miesen Patrioten, kann man wirklich verzichten
    ============================================================
    Welch bedauernswerte Entwicklung muß die Diskussionskultur in den Blauen Reihen genommen haben, wenn untereinander derartige Reaktionen möglich sind ? Höcke ist alles andere als sakrosankt ! Und noch ist es so, daß in einer demokratischen Partei wie der AfD auch demokratisch entschieden wird, wer an welcher Postion welchen Einfluß gewinnt. Und selbst wenn ich natürlich überhaupt nicht den Verunglimpfungen unserer Gegner, Höcke betreffend, beipflichte, sind mir Leute wie Curio, Boehringer oder auch Krah und Miazga in entsprechenden Positionen lieber als z. Bspl. ein Björn Höcke. Das aber muß jeder für sich bewerten, ohne abweichende Meinungsträger in den eigenen Reihen zu beschimpfen.

  41. Habe schon seit einigen Jahren das Bild vom Erfurter Dom in meinem Nick verlinkt. Damals haben die Hofpfaffen dem politischen Gegner (AfD) den Dom verdunkelt. Das Bild ist so stark, weil aus der Menge heraus der Dom TROTZDEM beleuchtet wird.
    Es ist EUER Dom! Es ist EUER Land!

    Diese miese Nummer haben die Genossen in Köln auch schon abgezogen:
    http://www.pi-news.net/2015/01/die-grossen-verdunkler/

    Sowas tut nicht „die Kirche“ und schon gar nicht „das Christentum“. Das tun Schranzen der Herrschenden, Politpfaffen, die irgendwie vom System profitieren.

  42. @ VivaEspaña 26. Oktober 2019 at 17:26
    Und: Umfragen sind keine Wahlergebnisse.
    siehe Trump
    Abwarten.
    —————–
    Seltsamerweise ist es aber so. Morgen Punkt 18 Uhr wird gefeiert oder getrauert. Und alle scheinen das als normal zu sehen.
    Dann, 20 Min. später die erste leichte Änderung der Zahlen, obwohl kein Wahllokal nach 20 Min. gezählt und gemeldet haben kann. Keinen störts.
    Und dann evtl. noch minimale Änderungen im Verlaufe des Abends. Leute, ich glaub da nicht dran. Große Teile der AfD Wähler antworten nicht auf Umfragen; ich selbst wurde noch NIE gefragt und habe auch noch nie eines Umfrage erlebt, weder in Kleinstadt noch in Großstadt. Trotzdem stimmen die Umfragen stest. Ich denke mal: Wir sollten das Buch „1984“ nochmal lesen.

  43. Ich drücke der AfD die Daumen! Warum wählen dort eigentlich so viele die Linken? 89 seit ihr auf die Strasse gegangen wegen diesem Unrechtsregime und heute wählt ihr die Nachfolger der SED.

  44. Heisenberg73 26. Oktober 2019 at 19:08
    D Mark 26. Oktober 2019 at 18:37
    Glückwunsch, Sie haben wieder den größten Unsinn in diesem Faden verzapft.
    ————–
    Mal eine Fangfrage an die Schlauen: Warum war Meuthen auf den Kyffhäusertreffen (quasi Höckeland) solange mit dabei, solange erst wenige Landesverbände im Westen parlamentarisch vertreten waren. Damals haute Höcke noch richtig auf den Putz im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren. Störte aber Meuthen nicht. Hier hätte ich von den Schlauen gerne ein Statement dazu.

  45. rasch 26. Oktober 2019 at 19:36
    @Heisenberg73
    @Rolf Ziegler
    @johann
    In meinen Augen sehr, sehr schädlich Euer Verhalten !
    So kurz vor der Wahl auf Höcke herum zu trampeln,
    ist das allerletzte !
    Bis heute habe ich den Mainstream-Medien nicht abgenommen,
    dass es selbst in den eigenen Reihen der AFD Höcke-Gegner gibt,
    wenn dann solche, die in die Hosen sch….. , wenn es ums
    Mitregieren geht. Solche Nieten haben wir schon genug gehabt.
    Lucke, Petry, usw. Sie sind alle gegangen (worden) und haben keine
    Lücke hinterlassen.
    Habt Ihr drei da oben das Buch von Höcke gelesen ?
    Wo ist da irgendeine Wortwahl daneben ?
    Alles was Höcke sagt, ist heute in Deutschland Realität !
    Was wollt Ihr Wichtigtuer denn überhaupt ?
    Auf solche miesen Patrioten, kann man wirklich verzichten !

    Volle Zustimmung!
    Ich finde Höcke Klasse!
    Jeder kann ja seine Meinung über ihn haben, aber am Ende zählt nur der Zusammenhalt.
    Eine Spaltung innerhalb der Patrioten, ist für die AfD Schädlich.

  46. Großartige Rede. Ganz liebe Grüße aus Bayern nach Thüringen! Es liegen ganz große Hoffnungen in dieser Wahl. Wir (Freunde, Bekannte) drücken der AfD Thüringen und Björn Höcke die Daumen. Wir hatten hier im Freundeskreis lange überlegt wie wir den Wahlabend verbringen. Wir haben uns jetzt dazu entschlossen bei Raclette und Wein im Kreise von Münchner Patrioten. Nochmal: Die Daumen hoch!!! 🙂 – Wir denken alle: Das wird ein runder Abend.

  47. hansa 26. Oktober 2019 at 21:30

    Wo siehst du da ein „Herumtrampeln“?
    Wir (ich rede mal für die beiden anderen) finden Höcke ja gar nicht schlecht. Er hat bloß einige Male völlig unnötig Begriffe und „Vorstellungen“ gebracht, die mißverständlich sind. Ich meine da noch nicht mal das „Schandmalzitat“ von Augstein. Aber z. B. die etwas großspurige Äuerßung, dass wenn die AfD an der Regierung sei, „aufgeräumt“ werden müsse (sinngemäß) und das nicht „schmerzlos“ von statten gehen könne. Was soll das? Das sind willkommene Sätze für die Gegner, um ihm alles mögliche zu unterstellen.

  48. Man mag ja nun zu Höcke stehen wie man will. Aber : In diesen Zeiten, wo aus allen Rohren gegen die AfD gefeuert wird, braucht man auch einen, der Klartext spricht ! Da muss auch überspitzt werden, damit das System aufhorcht. Ich würde da noch ganz anders argumentieren, aber ich bin kein AfD-Politiker. Und wer sich immer noch über das „Denkmal der Schande“ aufregt, der Begriff stammt nicht von Höcke !

  49. Hat schon mal einer nachgedacht wie Meuthen auf dem Parteitag in Essen nach Luckes Abgang von Gauland aus dem Hut gezaubert wurde und neben Petry installiert wurde? Wer kannte Meuthen bis zu diesem Parteitag?

  50. Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 22:10
    —————-
    Würde Trump nicht polarisieren wäre er nur halb so bekannt. Salvini das Gleiche. Pazderski, Seifen Gögels und des Gleichen können noch 100 Jahre sachlich reden, keine Sau die Änderung will, wird es interessieren.

  51. Höcke ist ehrlich, offen, unverschwurbelt.
    Auch schön provokativ, aber er wird Deutschland und die Deutschen nie verraten für den persönlichen Vorteil, für die eigene Macht etc.

  52. johann 26. Oktober 2019 at 21:59

    Tja Johann, was wird denn alles der AfD unterstellt ? z.Bsp. Frau von Storch will auf Menschen schießen lassen. Die MSM verdrehen doch alles in ihrem Interesse. Aus dem Zusammenhang gerissen, dazu wild spekuliert. Die brauchen eine klare Ansage ! Je klarer und härter, desto besser. Irgendwelches Geschwurbel will doch keiner mehr hören. Die brauchen eins auf die Fresse, sinnbildlich ! Jeden Tag !

  53. Achtet auf die Auszählung der Wahl. An dieser Stelle kann betrogen werden. Die Altparteien wollen mit aller Macht an die Regierung. Betrug ist somit möglich. Ich rechne damit. Wahlbeobachter kann jeder werden.

  54. Mathias 26. Oktober 2019 at 22:14

    Trump polarisiert ? Aha. Der macht nur GENAU DAS, was er in seinem Wahlkampf versprochen hat. Nicht mehr und nicht weniger. Falls Sie allerdings Killary bevorzugen ….

  55. Rolf Ziegler fragte: „Außer Gauland stand Höcke und seinem Team niemand aus den Reihen der Blauen Bundesprominenz zur Seite !?“
    Ich war heute bei der Demo. Nach meiner Schätzung mindestens 2000 Teilnehmer und wesentlich weniger Gegendemonstranten :-).
    Alexander Gauland war leider nicht da. Es wurde gesagt, dass er sich wegen Grippe entschuldigen ließe.
    Eine kleine Anekdote am Rande: In Erfurt fand heute auch eine Wahlveranstaltung der MLPD statt, am Anger. Da fragte der Moderator einen Migranten: „Viele Flüchtlinge werden ja in Deutschland schlecht behandelt. Wie sind Deine Erfahrungen, wurdest Du auch geringschätzig behandelt?“ Der antwortet: „Nein, schlecht behandelt wurde ich eigentlich nicht.“ Eigentor für die MLPD 🙂

  56. @ Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 22:16

    Solchen Wischiwaschi wie Merkel von sich gibt, will keiner hören. Es sind Lösungen für aktuelle Probleme gefragt. Da muss man eben kronkrte Antworten bringen. Alles andere ist für die Katz. Sowas bemerke ich nur bei der AFD. Alle anderen Parteien winden sich und machen nur etwas, um an die Fleischtröge zu kommen.

  57. Zu den morgigen Landtagswahlen in Thüringen von mir 2 Hinweise:

    1) Sozialismus ist asozial.
    … und wird letzlich wieder zu Bergen von Toten, zerstörten Familien und Elend führen. Beispiele dafür gibt es weltweit genug. Die Terrorherrschaft des Sozialismus wird wieder an dem vom System geschürten Mißtrauen der Bürger gegen-/untereinander zerbrechen. Lebt frei, lebt die freie Meinungsäußerung. Wählt AfD.

    2) Eine Koalition von AfD und CDU würde letztlich nur den Tod der CDU herauszögern. Also schafft Fakten und klare Mehrheiten. Wählt euch frei! Wählt AfD.

  58. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 26. Oktober 2019 at 22:21

    Es wird ja erstmal nach Lage der Dinge eine Minderheitsregierung geben. Ob Ramelow dann noch die CDU ins Boot holt, ist völlig unsicher. Durch den Doppelhaushalt (Ramelow wußte genau, warum er den eingestielt hat) kann Ramelow auch ohne Mehrheit ja erst noch ein Jahr drauflegen. Dann wird es aber problematisch, weil hoffentlich CDU und AfD eine Mehrheit im Landtag haben und den Haushalt ablehnen können.

  59. Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 22:19
    Mathias 26. Oktober 2019 at 22:14
    Trump polarisiert ? Aha. Der macht nur GENAU DAS, was er in seinem Wahlkampf versprochen hat. Nicht mehr und nicht weniger. Falls Sie allerdings Killary bevorzugen
    ——————
    Noch viel mehr als Polarisierung. Wenn Trump seine Frontalangriffe nicht führen würde, wäre er bedeutungslos. Ich bin Trump Fan und sage noch etwas voraus. Habe es auch schon immer gesagt seit seiner Eids Ablegung, Trump wird sich zu 100% durch setzen. Sobald alles nach seinem Plan läuft, erst dann werden auch die Patrioten in Europa richtig Fuß fassen. Dann werden Linke/ Grüne keine Rolle mehr spielen, werden womöglich sogar verschwinden sobald sie unter die 5% fallen. Die SPD ist ja schon auf dem besten Weg dort hin.

  60. Haremhab 26. Oktober 2019 at 22:21

    Deswegen wähle ich ja auch AfD ! Das ganze Geschwurbel von „Politikern“ tangiert mich analperiphär ! So wie jetzt bei den abgeschlossenen Koalitionsverhandlungen in Brandenburg. Das sind die Pädophilen jetzt mit im Boot. Und ein MP Woidke labert das, was er schon seit Jahren labert. Nur Versprechen und leeres Gesülze. Seit 29 Jahren ! So lange regiert die SPD schon in Brandenburg. Aber wir sind ja so ein tolles Bundesland mit den vielen Spreewaldgurken und dem wahnsinnig schnellen Internet und und und. Ich habe hier gelegentlich mal ein Handynetz, aber woanders gibt’s 5 G. Und das Totalversagen dieser „Könner“ manifestiert sich beim BER. Der soll in 10/2020 aufmachen. War da letztens im August (dienstlich). Selten so gelacht. Da arbeitet fast keiner. Der baut sich anscheinend selbst.

  61. Mathias 26. Oktober 2019 at 22:30

    Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 22:19
    Mathias 26. Oktober 2019 at 22:14

    Sobald alles nach seinem Plan läuft, erst dann werden auch die Patrioten in Europa richtig Fuß fassen. Dann werden Linke/ Grüne keine Rolle mehr spielen, werden womöglich sogar verschwinden sobald sie unter die 5% fallen.
    ———————————–
    Schön, dass Sie noch Träume haben. Ich habe keine (mehr).

  62. Mathias 26. Oktober 2019 at 22:30

    Ich bin auch Trump-Fan. Ich mag vor allem seine Art, so ein bisschen durch die Hintertür zu kommen. Er lässt seine Gegner öfters mal alt aussehen. Deswegen wird er auch von allen Linken in der Welt, aber nicht nur von denen gehasst. Endlich mal einer der macht was er sagt. Nicht wie der Kriegstreiber Baracke O. Ich will gar nicht wissen, wie der MIK in den USA kocht vor Wut ! So einer fehlt hier.

  63. BIS 2330 KOSTENLOS

    “ Seine Heiligkeit eröffnet Moschee
    Seine Heiligkeit, der Kalif der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde war aus London gekommen, um die neue Moschee in Nahe zu eröffnen – für die Gläubigen ein Riesenereignis. Über 500 Gäste waren gekommen, die Sicherheitsvorkehrungen waren immens, immerhin gibt es weltweit Morddrohungen gegen das Oberhaupt.
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Nahe-Seine-Heiligkeit-der-Kalif-eroeffnet-Mosche-der-Ahmadiyya-Gemeinde

    „Der Kalif sprach in der Moschee ein Gebet, dann zog er in das 100 Meter lange Festzelt ein, wo die Gläubigen ihn erwarteten, außer ein paar weiblichen Gästen nur Männer mit Kappen auf dem Kopf. Die Frauen hatten nebenan ihr eigenes Zelt. Sie hörten und sahen den Geistlichen per Übertragung auf Bildschirmen. „Wir wollen eine reizlose Gesellschaft“, begründete Ghaman Hasib Ahmad die bei Muslimen übliche Geschlechtertrennung. Das habe nichts mit Unterdrückung der Frauen zu tun, versichert der 26-jährige Imam aus Kiel. „Die Frauen sehen es genauso.“

    Und Schweinefleisch macht schwul. (Zitat Berliner Achmadiyyaner)

  64. Hallo Thüringer, hallo mein Idol lieber Björn Höcke, hallo liebe AfD mit allen Mitwirkenden, für morgen wünsche ich euch aus ganzem Herzen ein Erfolg, dass die gleichgeschalteten Parteien mit ihren Herrschenden erblassen läßt, zumindest an die 30 %, das wäre eine Wohltat, euch allen einen erfolgreichen Wahlsonntag mit freundlichen Grüßen vom Vater Rhein.

  65. Viper 26. Oktober 2019 at 22:42

    Das hat nix mit Träumen zu tun. Ich nenne es jetzt mal realistische Lageeinschätzung. Was kann man tun, was ist zu tun. Nun lebe ich aber (zum Glück) in einer Gegend, wo es genau 0,000 % Kuffnucken gibt. Die nächsten in 20 km Entfernung. Da liegt aber das Problem begründet, wie ich meinen Mitbürgern eine islamische Invasion begreiflich machen soll. Hier wohnen viele ältere Menschen, die auch selten Internet haben. Und die Qualitätspresse lesen. Da kann ich auch meine Banane überreden, im Februar zu blühen, man redet gegen die Wand. Viele glauben wirklich, was in der Zeitung steht. Die nennt sich hier Lausitzer Rundschau (LR), zu DDR-Zeiten Lügen-Rudi genannt. Man sieht, es ändert sich nichts. Womit wir beim Thema Sozialismus wären.

  66. Mal eine kleine Erfolgsmeldung aus Heidenau, welche zeigt, dass die AfD zumindest im kommunalen Bereich mehr und mehr akzeptiert wird (aus einem Artikel von David Berger):

    AfD-ANTRAG ERFOLGREICH: Heidenau schafft die Thälmannstraße ab

    „Auf Antrag der AfD-Fraktion im Stadtrat von Heidenau (Sachsen) hat der Stadtrat beschlossen, die Ernst-Thälmann-Straße in Woldemar-Winkler-Straße umzubennen.

    Unterstützung erheilt die AfD dabei von der FDP sowie dem Vertreter der Bürgerinitiative Oberes Elbtal, die drei CDU-Stadträte enthielten sich. Mit der Umbenennung der Straße will man sich auch klar von der DDR-Vergangenheit und ihren Schrecken distanzieren.

    Absolut unverständlich
    Das Regionalblatt „Die Sächsische“ dazu: Im Stadtrat waren vor dem Beschluss noch einmal die Positionen ausgetauscht worden. Die AfD begründete ihren Antrag mit der Berühmtheit von Künstler Woldemar Winkler, mit dem man die Straße schmücken wolle. Dass 2019 noch eine Straße den Namen Thälmanns trage, sei absolut unverständlich, sagte Fraktionsvorsitzender Daniel Barthel. Daniela Lobe (Linksbündnis) setzte dem gegenüber, dass es bundesweit noch über 270 Straßen diesem Namen gibt. Ihr Fraktionschef Steffen Wolf verwies trotz der negativen Seiten von Thälmann auf seine Rolle als Arbeitersohn – und auf die Kosten für die Betroffenen.“

    Was lernt man daraus: Erst die Basis, dann der Überbau!

  67. Viper 26. Oktober 2019 at 22:42
    Mathias 26. Oktober 2019 at 22:30
    Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 22:19
    Mathias 26. Oktober 2019 at 22:14
    Sobald alles nach seinem Plan läuft, erst dann werden auch die Patrioten in Europa richtig Fuß fassen. Dann werden Linke/ Grüne keine Rolle mehr spielen, werden womöglich sogar verschwinden sobald sie unter die 5% fallen.
    ———————————–
    Schön, dass Sie noch Träume haben. Ich habe keine (mehr).
    —————
    Doch kommt schon. Trump hat ja noch 5 Jahre. So etwas geht nicht in 2-3 Jahren. Zuerst kriegen die Linken/Grünen eine Plattform um sich so zu blamieren, das am ende nur noch Häme und Verachtung übrig bleibt. Würde mich nicht wundern wenn die Grünen im Mai schon in die Pflicht zum regieren genommen werden. Mal abwarten wie es die nächsten 3-4 Wochen mit der SPD weiter geht.

  68. Höcke for Ministerpräsident ! – Er liegt genau richtig . Die Rede sprach genau die Probleme unseres Landes an, die auch die Thüringens sind .

    Im Westen kapieren die Leute leider erst später , wenn ihre Arbeitsplätze vom rotgrünen Merkelsystem massenweise ruiniert sind , wer hierfür die Hauptschuldigen sind .

    Alles Gute für Morgen ! — Höcke go , Höcke go —

  69. So manche missverständlichen Aussagen von Björn Höcke haben mir in der Vergangenheit nicht gefallen. ABER er macht in Thüringen eine gute Basisarbeit und ich wünsche ihm und der Thüringer AfD von ganzem Herzen ein Spitzenergebnis.

    Künftig werden bürgerliche Mehrheiten in ganz Deutschland nur MIT der AfD, aber nicht mehr OHNE die AfD möglich sein. Unser Hauptgegner müssen die Grünen sein!

  70. Mathias 26. Oktober 2019 at 22:59

    Viper 26. Oktober 2019 at 22:42
    Mathias 26. Oktober 2019 at 22:30
    Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 22:19
    Mathias 26. Oktober 2019 at 22:14

    Zuerst kriegen die Linken/Grünen eine Plattform um sich so zu blamieren, das am ende nur noch Häme und Verachtung übrig bleibt.
    ———————————–
    Die Gröönen blamieren sich doch schon am laufenden Band und was resultiert daraus? Eine, mehr als Verdreifachung der Prozentpunkte seit der letzten BTW. Nee, da ist nix mehr zu retten.

    #Andreas aus Deutschland

    Wie Sie schon richtig bemerkten, redet man bei den Leuten gegen eine Wand (ging mir genauso, hab’s inzwischen aufgegeben).Wie also soll das mit der Veränderung vonstatten gehen?

  71. tban 26. Oktober 2019 at 22:58

    Komischerweise funktioniert das auf kleinkommunaler Ebene. In meinem Ort, wo die Linken den Ortsvorsteher (so heisst das hier) stellen und auch den Ortsbeirat dominieren, klappt das so einigermaßen. Ich bin absolut kein Fan der Linken, aber im Dorf kennt man sich halt und rauft sich zusammen. Und : Ich habe von denen bisher noch kein Wort Parteipropaganda gehört. Man sitzt halt zusammen und beschließt, was sein muß im kommunalen Interesse. Ich bin bei denen als „Rechter“ bekannt. Und ? Keiner „schiesst“ gegen mich, wir sind alle befreundet usw. Das stelle man sich mal im großen Maßstab vor ! Ja, da kommen schon Fragen auf.

  72. Viper 26. Oktober 2019 at 23:12
    Wie Sie schon richtig bemerkten, redet man bei den Leuten gegen eine Wand (ging mir genauso, hab’s inzwischen aufgegeben).Wie also soll das mit der Veränderung vonstatten gehen?
    ————————————————-
    Steter Tropfen höhlt den Stein ! Ich falle den Leuten nicht mit der Tür ins Haus. Aber : Letztens mit einem Bürger ein Gespräch zu den Strompreisen. Hab dem mal den Hintergrund in verständlicher Kurzfassung aufgezeigt. Aha-Effekt ! Nur so geht’s ! Und da ich nu mal Vereinsvorsitzender bin, komme ich zwangsläufig mit den Bürgern ins Gespräch. Letztendlich kommt das Gespräch immer auf das Thema Kosten und Gebühren, da kann man suptil auch AfD-Propaganda machen und auf die Ursachen hinweisen. Kleinvieh macht auch Mist !

  73. Thüringer Ergebnisse:
    Landtag 14 Bundestag 17 Eurowahl 19 Landtag 19
    CDU 33,5 28,8 24,7 23,0
    Linke 28,2 16,9 13,8 22,0
    SPD 12,4 13,2 11,0 8,0
    FDP 2,5 7,8 4,4 4,0
    Grüne 5,7 4,1 8,6 9,0
    AfD 10,6 22,7 22,5 27,0
    sonst 7,2 6,5 14,8 7,0

    So wird es sich entwickeln!
    Warum soll die Linke jetzt so stark sein, wenn sie bei der BTW 2017 nur 17 % und in diesem Jahr bei der EU-Wahl nur 13,8% geholt hat???
    Bezüglich der EU-Wahl kriegt sie noch 5-7 % von den sonstigen Linksparteien und kommt m.E. knapp über 20%.

  74. Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 23:25
    ————————————————
    Schön, dass man wieder mehr von Ihnen hört (liest)!

  75. Als stärkste Partei kann die AfD
    morgen die CDU als Junior-Partner auffordern, den Willen des Wählers umzusetzen.

    Oder wird die CDU trotz konservativer Mehrheit eine Rot-Rot-Grüne Minderheitsregierung tolerieren, um nicht mit der bösen AfD eine Koalition der rechten Mitte einzugehen?

  76. tban 26. Oktober 2019 at 23:30

    Ja, komischerweise kann ich jetzt momentan hier wieder kommentieren. Keine Ahnung woran das liegt. In den letzten Wochen nur so ein- bis zweimal pro Woche. Die Redaktion hier vermutete einen Bundestrojaner ? Wundern würde mich nichts. Aber mitlesen tu ich immer ! JEDEN TAG ! Grüße auch an VE !

  77. Ramelow ist offensichtlich in Thüringen „beliebt“ weil er nicht auf ‚Linker‘ macht sondern den Landesvater-Bonus nutzt. So wie Kretsche in BaWü von den Grünen.
    Landesvater geht immer. Das ist so wie Bundes-Mutti. Papi und Mami machen das schon. So denken sehr, sehr viele Wähler, die sich auf dem Weg zur Wahlurne entscheiden. Nach dem Kirchenbesuch.
    Desweiteren agiert er meiner Beobachtung nach in etwa so wie Sarah Wagenknecht, die sogar einige hier gut finden und die morgen Gast bei der lesbischen Inquisitorin ist um 21:45.
    Daß dahinter ein linkes Netzwerk steht wie der Kramer und seine Frau (erklärende pi-Artikel findet man etwas weiter unten) erkennen die meisten Wähler wohl eher nicht.
    Die AfD erhält morgen wegen Höcke oder trotz Höcke 25% und ein Regieren in Thüringen wird unmöglich sein außer die CDU legt sich mit den Linken ins Bett.
    Mohring ist ein merkwürdiger Typ. Dem traue ich alles zu.
    Die SPD erhält auf jeden Fall < 10%. Besonders nach dem Wahlfiasko heute. Kommen da 4 Männer in die Stichwahl 😉 ?

  78. Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 23:36

    Grüße zurück.
    Hatte zwischendurch immer wieder „Fachfragen“…

  79. Fairmann 26. Oktober 2019 at 23:36

    Forget it ! Beispiele gibt’s genug, wo ausgehebelt wurde, siehe Bremen. Und wenn die AfD 49 % hat, da findet sich immer noch eine Minderheitsregierung von den Altparteien. Ja, so geht Demokratie heute ! Und wer sich nur wundert, ist ein Nazi !

  80. LEUKOZYT 22:50:
    Seine Heiligkeit, der Kalif der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde war aus London gekommen, um die neue Moschee in Nahe zu eröffnen –
    —-
    Nahe liegt nahe bei Norderstedt/Hamburg an der B432 zwischen Norderstedt und Bad Segeberg. Ein Arbeitskumpel von mir ist da hingezogen aufgrund günstiger Grundstückspreise. Das dürfte sich jetzt ändern und seine Kinder sich so richtig wohlfühlen.

  81. VivaEspaña 26. Oktober 2019 at 23:40

    Ja ich weiß. Kommentar ging aber nicht. Aber falls noch Fragen bestehen ….

  82. Wer glaubt, die Anhängerschaft von Björn Höcke entspreche dem überwiegend männlich-gealterten Wutbürger-Publikum von Pegida, der irrt. Bei der Abschlusskundgebung des AfD-Spitzenkandidaten in Erfurt hören auffällig viele junge Menschen zu. Es sind vergleichsweise viele Frauen im Publikum. Manche Gäste der Veranstaltung scheinen – rein äußerlich – einem Szenecafé in Berlin oder Hamburg entnommen zu sein. Wenn die AfD behauptet, alle Schichten der Gesellschaft zu erreichen, liefert die Kundgebung auf dem Domplatz zumindest in kleinen Teilen einen Beweis dafür.(…)

    https://www.n-tv.de/politik/Wie-von-fremden-Maechten-gesteuert-article21355371.html

  83. OT
    Das ist schon älter, und vielleicht haben es schon viele gesehen, aber ich finde es super!
    Fridays for future in München: Ordner mögen keinen Journalismus
    Ich finde Stefan Bauer macht das super!
    Er führt die tollen Linken vor. Sie haben keinerlei Argumente, sondern müssen nur versuchen, andere zu mobben.
    Das wird in diesem Film sehr gut gezeigt.
    Eine sehr gute Aktion von Stefan Bauer! Ich muss ihn wirklich sehr loben!

  84. Ramelow verspricht soziale Wohltaten wie kostenlose Kitas, außerdem kommt er aus dem Westen und deshalb kann man ihm auch keine DDR-Vergangenheit mit politischer Betätigung nachsagen. Das sind die Gründe, weshalb er in Thüringen so beliebt ist. Er versteht es auch sehr gut, sich als verständnisvoller Landesvater zu verkaufen. Trotzdem ist es unverständlich, dass die Thüringer seinen Begrüßungsspruch „Inshallah, heute ist der schönste Tag in meinem Leben“ vergessen haben. Dieser Satz sagt alles über Herrn Ramelow.

  85. Als Redner traten Spitzenkandidat Björn Höcke und Landessprecher Stefan Möller sowie die Landesvorsitzenden aus Brandenburg und Sachsen, Andreas Kalbitz und Jörg Urban, auf. Höcke hielt eine großartige Rede, die wir deswegen hier noch einmal gesondert hervorheben.
    —————————
    Ich habe mir die Rede angehört und begreife nun, warum die vereinigten Linksparteien gegen ihn geifert. Niemand, bei den z.Z. regierenden Linken, kann ihm das Wasser reichen. Darum nur noch Lüge, Unterstellungen, Verleumdung, Hetze, Gewalt, Wortverdrehung usw. .

    Beispiel: Er spricht von einem Denkmal unserer Schande und die Linken unterstellen ihm, er habe das Denkmal als Schande bezeichnet. Er könnte das Ave Maria singen und alle Linken würden nur das Panzerlied „Wir fahren gegen Engeland“ vernehmen. Leider werden wir z.Z. noch von solchen linken Intelligenzbestien regiert.

  86. Mein Tip für morgen …
    26.5 % Pkt. AFD
    27.5 % Pkt. SED
    23.0 % Pkt. CDU Junggeselle
    6.5 % Pkt. Pädos
    7.0 % Pkt. Sterbende PD
    4.5 % Pkt. FDP

  87. Kein Wunder das Björn Höcke bis auf’s Äußerste bekämpft wird.
    Er ist den Schwachköpfen der Altparteien an Intelligenz und Menschlichkeit um Lichtjahre voraus.
    Würde er in den Medien und im Fernsehen nicht als Nazi, Rechtsradikaler o.ä. sondern als ganz normaler Mensch dargestellt (was er auch ist!) und seine Reden übertragen, dann wäre er heute Bundeskanzler.

  88. Für heute 18:01 verspreche ich mir :
    1. ) AfD/Höcke auf > 25%.
    2.) Vor Wut kollabierende DDR1+2 Moderatoren „Ich verstehe es nicht“ feat. deren „Experten“
    3.) Daß der pi-Server durchhält. Bitte nur einen Fred schalten und oben antackern. Das macht es für uns leichter und man verwuselt sich nicht.
    So…: In der „Langen Nacht“ habe ich etwas besseres vor…

  89. D-Mark ist ein wenig schräg drauf. Darf man nicht so ernst nehmen. Der sieht überall Verräter und Halbe.

    Ich bin doch gar nicht gegen Höcke. Ich wünschte mir nur, er würde etwas intelligenter auftreten und dem Feind durch schwurbelige Wortwahl nicht unnötig Munition liefern.
    Auch ein Höcke muss kritisiert werden dürfen. Deswegen bin ich doch nicht gegen ihn.

    Schönen Sonntag euch allen.

  90. gonger 26. Oktober 2019 at 23:37

    Ich hoffe, dass sich durch AKK und „Limburg“ noch die entscheidenden Prozentanteile von der CDU zur AfD verschieben. Die AfD knapp vor der CDU, das wär´s…… Egal welches AfD-Ergebnis: ich bin schon gespannt, welchen Klopps AKK dann später als Pressemitteilung diesmal heraushaut.

  91. Taghell 27. Oktober 2019 at 00:16

    Man braucht nur in den BT gucken. Das Gejaule und Geschrei der linken und grünen Weiber, insbesondere bei AfD-Beiträgen, bestätigt mir deren Geisteszustand. Wo sind die aufgewachsen ? In der Baumschule ? Null Benehmen, aber dicke Kohle einsacken. Diese Pack gehört rausgeschmissen, das Wort „Abgeordneter“ hat da überhaupt keinen Sinn. Das sind geistig unterbelichtete, kaum ausgebildete und praxisferne Nixkönner. Am Arbeitsmarkt würden die verhungern.

  92. @Andreas aus Deutschland 26. Oktober 2019 at 23:42
    Naja. Schau Dir Schweden an. Aktuell sind die Schwedendemokraten bei Umfragen auf Platz 2, nur 1 Prozent hinter den Sozialdemokraten. Natürlich es sind nur Umfragen.
    Außerdem regieren die Schwedendemokraten jetzt sogar in einer eigenen Gemeinde und können sogar relativ viel beschließen.
    Blaupause für ein rechtes Schweden
    Und Schweden ist ein noch größeres Shithole als Deutschland. Und die Schweden sind mehrheitlich noch größere Gutmenschen-A… als die Deutschen. Und das will schon etwas heißen.
    Und das Ausgrenzen durch das gesamte schwedische Establishment ist noch größer als bei uns.
    Aber: Sie haben neben den schon üblichen Vergewaltigungen und sonstigen Einzelfällen derzeit auch lauter Handgranatenanschläge und die gute liebe Polizei weiß im Grunde nicht, warum.

    Also: Dass es bei uns noch schlimmer wird, weiß im Grunde jeder. Und wenn es den Gutmenschen an den eigenen Kragen geht, ändern doch manche ihre „Haltung“. Die AfD muss im Grunde nur abwarten.

  93. Mein Tipp
    CDU 24,7 %
    AfD 23 %
    FDP 4,7%
    Linke 28,3%

    Mehr werden die Wahlfäl.. ähh Wahlhelfer nicht zulassen.

  94. Unbedingt anschauen:

    Hier eine der besten Szenen von dem fantastischen Auftritt Stürzenbergers gestern in Frankfurt:

    Ab 2:41:50: Stürzenberger geht zu einem Plakatträger bei den Antifanten und plötzlich stürmt aus dem Hintergrund ein aggressiver Antifant mit Strickmütze auf ihn zu, droht einen Moment, ihn mit der Faust zu schlagen, lässt dann aber in letzter Sekunde ab. Kurioserweise behauptet der Antifant, dass die Absperrgitter da wären, um die Leute vor dem „Nazi“ Stürzenberger zu schützen (2:42:25)…. Und dann kommen grandiose 3 Minuten, in denen Stürzenberger gegen die Linksextremisten abzieht, von vielen Zuschauern immer wieder mit Applaus begleitet. Das muß man sich ansehen, um zu begreifen, wie gut die „AfD-Stimmung“ trotz Lügenpresse mittlerweile in Deutschland ist:

    http://www.pi-news.net/2019/10/video-islamaufklaerung-mit-michael-stuerzenberger-in-frankfurt/

  95. @DocTh 27. Oktober 2019 at 00:31
    Jedenfalls: Alles unter 20 Prozent wäre eine Katastrophe – für die AfD und für Höcke.

  96. @gonger 26. Oktober 2019 at 23:37
    Ich bin jetzt auch kein Fan von Wagenknecht. Aber soweit ich weiß ist Ramelow ein „Refugees-Freund“ und das ist Wagenknecht meines Wissens nach nicht.
    Ich würde die beiden nicht gleichsetzen.

  97. NieWieder 27. Oktober 2019 at 00:31

    So isses. Aber wie lange abwarten ? Zum Thema Schweden kann ich nix beisteuern, kenne ich nicht. Bin mehr so „Spezialist“ für Länder wie Algerien, Ägypten, Tunesien, Marokko. Da war ich schon öfter. Nach Libyen wollte ích nicht, meine Frau kann keine AK 47 bedienen. Ich schon, bin Hauptmann a.D.

  98. (nicht) OT

    Neger aus Somalia werden eingeflogen nach Germoney, laut Breitbart
    Gelder kommen von der EU
    .
    „Migration ist unvermeidbar, wünschenswert und notwendig “ (IOM)
    .

    The UN Migration Agency/International Organization for Migration (IOM) has hailed the arrival of its “first” planeload of 154 Somali migrants to Germany, along with dozens of Syrians transported to Romania using European Union funds.
    The IOM, which promotes mass migration as “inevitable, desirable, [and] necessary”, announced the arrival of “its first international charter flight” of 154 Somalis from Ethiopia to Germany — with “An additional 220 refugees [to] depart for Germany on a second IOM-chartered flight in mid-November” — in an official press release.(…)
    .
    UN Flies ‘First’ EU-funded Planeloads of Somalis, Syrians to Germany, Romania

    https://www.breitbart.com/europe/2019/10/26/un-flies-first-planeloads-of-somalis-syrians-germany-romania/ Video

    Die Bundesregierung weigert sich nach wie vor, Informationen zu veröffentlichen, wie viele Flüchtlinge mit dem Flugzeug nach Deutschland kommen. Entsprechende Zahlen hatte der AfD-Bundestagsabgeordnete Leif-Erik Holm bereits mehrfach erfragt.
    (…)
    Als sich Holm kürzlich bei der Bundesregierung nach den aktuellen Zahlen erkundigte, erhielt er als Antwort, daß diese nun als geheime Verschlußsache „(VS) – nur für den Dienstgebrauch“ eingestuft seien – aus Gründen des „Staatswohls“. Dies bedeutet, der AfD-Abgeordnete darf die Zahlen zwar im Parlamentssekretariat des Bundestags einsehen, er darf sie aber nicht öffentlich machen – und die Allgemeinheit sie damit nicht erfahren.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/einreise-per-flugzeug-regierung-schweigt-weiter-zu-fluechtlingszahlen/

  99. Nachtrag zu Frankfurt:

    Stürzenberger erfährt in einer Kundgebungspause, dass rund um den Veranstaltungsort 40 oder 45 Polizeiwagen, darunter auch Manschaftswagen, parken. Alles nur, um die Veranstaltung von ihm zu schützen.

  100. @ Andreas aus Deutschland 27. Oktober 2019 at 00:29

    Das sind geistig unterbelichtete, kaum ausgebildete und praxisferne Nixkönner. Am Arbeitsmarkt würden die verhungern.

    **************************************************************

    Für viele der Etablierten ist das ein existenzielles Problem, denn nach dem Abgeordnetendasein kommt für viele das große Nichts. Das gilt auch für die vom Staat finanzierten linken „Projekte“. Deswegen wird der Kampf auch so verbissen geführt. Das gleiche Gequieke wie bei einer hungrigen Sau, die man vom vom Freßtrog wegdrängt.

  101. johann 27. Oktober 2019 at 00:34

    Stürzenberger lebt gefährlich, meine Dauerrede.
    Keine Armlänge Abstand, kein Kettenhemd, kein PapaStürzi-Mobil. Nix.

    johann 27. Oktober 2019 at 00:45

    Na wenigstens paßt die Polizei auf ihn auf…

  102. NieWieder 27. Oktober 2019 at 00:38

    Ich bin auch kein Freund von Wagenknecht, sie erscheint mir aber als das hellste Licht auf der Torte der Linken. So wie manchmal Palmer von den Grünen. Aber das sollte man nicht überbewerten, man muss sich nun ab und zu ins Gespräch bringen, sonst hat man seinen Posten verfehlt.

  103. VivaEspaña 27. Oktober 2019 at 00:55

    Wenn die 8 Monate Bewährung demnächst in der Berufung rechtskräftig werden sollten und er sich bei einer Veranstaltung eine Stichschutzweste („Passive Bewaffnung“) anziehen würde, käme er ins Gefängnis……….

  104. VivaEspaña 27. Oktober 2019 at 00:41

    Leider habe ich keine „Connection“ zu solchen Flughäfen, Da kommen eigentlich nur Frankfurt-Hahn und Kassel-Calden infrage. Oder sonstige, welche eine Landung erlauben. Technisch gesehen. In meiner Nähe liegt auch ein ehemaliger Fliegerhorst der NVA samt „Airbase“, auf dem in den letzten Jahren Airlines Starts und Landungen trainiert haben. Aber hier kamen definitiv keine Flutlinge an.

  105. Ich wünsche allen Mitstreitern hier Gut`s Nächtle und bis gleich zur Thüringen-Wahl!

  106. Andreas aus Deutschland 27. Oktober 2019 at 01:07

    Zu welchen Flughäfen die gebracht werden, steht hier nicht drin:

    First IOM International Charter Flight from Ethiopia Brings 154 Refugees to New Homes in Germany
    https://ethiopia.iom.int/first-iom-international-charter-flight-ethiopia-brings-154-refugees-new-homes-germany

    Aber das :

    IOM has supported the German Resettlement Programme in their efforts to resettle 500 refugees living in Ethiopia to Germany since March. These efforts are closely coordinated with the Ethiopian Government’s Agency for Refugees and Returnee Affairs (ARRA), the UN Refugee Agency (UNHCR) and the Federal Government of Germany.

    ist doch hochinteressant in Zusammenhang mit der AfD-Anfrage von wegen Einfliegens, auf die es keine Antwort gab: „zur Geheimsache erklärt“

    und zB hier:
    https://kleineanfragen.de/berlin/18/19048-einreise-der-asylsuchenden-per-flugzeug-nach-berlin

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/einreise-per-flugzeug-regierung-schweigt-weiter-zu-fluechtlingszahlen/

  107. Nachtrag zu einfliegende Neger:

    Und wir wundern uns hier täglich, wieso hier immer mehr Neger rumrennen und woher die auf einmal alle kommen.

    @ Rheinlänederin sprach kürzlich von unserem „vernegerten“ Städtchen…

  108. johann 27. Oktober 2019 at 01:02

    Genau.
    Da war doch neulich was mit den Schuhen von seinem Assistenten…

  109. @VivaEspaña 27. Oktober 2019 at 01:28
    Ich wundere mich schon lange nicht mehr. Was weiß denn ich, wie wer hier reinkommt. Durch die Medien verfährt man sowieso nichts. Durch die Regierung erst recht nichts.

  110. Ab und zu muß man ja irgendwie wieder runterkommen, und vermeint einen interessanten Text zu einem unpolitischen Thema zu lesen, doch weit gefehlt.
    https://www.golem.de/news/alien-im-weltall-hoert-dich-keiner-schreien-1910-144594.html

    (…)Dazu kommt die ungeheure Spannung, die Ridley Scott in diesem Film geschaffen hat. Dass die Besatzung nach und nach dem Zehn-kleine-Kinderlein-Prinzip zum Opfer fällt, ist nach dem Ausbruch des Aliens aus Kanes Brust klar.(…) S.5 *harr harr*
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_kleine_Negerlein
    (Wär mir in diesem speziellen Fall auch relativ egal, wenn Kahanes Brust betroffen gewesen wär‘)

  111. Die Sendungen zur Thüringen-Wahl am Montag:

    Deutschlandfunk:

    10:10 Uhr
    Kontrovers
    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

    Landtagswahl in Thüringen – Folgen für Berlin?

    Gesprächsgäste:
    Professor Frank Decker, Politikwissenschaftler und Parteienforscher, Universität Bonn
    Elisabeth Kaiser, SPD Thüringen MdB, Mitglied im Bundestagsausschuss Bau, Wohnen, Stadtentwicklung
    Antje Tillmann, CDU Thüringen MdB, Finanzpolitische Sprecherin CDU/CSU Bundestagsfraktion

    Am Mikrofon: Silvia Engels

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Folgen für Berlin?

    https://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html?drbm:date=28.10.2019


    Hart aber fair (Fünf Gäste – eine Meinung)
    :

    Der Osten wählt, der Westen schaut gequält: Sieht so die Einheit aus?

    Die Wahl in Thüringen wird wohl zeigen: Der Osten tickt politisch anders – auch 30 Jahre nach dem Fall der Mauer. Warum sind AfD und Linke so stark im Osten? Woher kommt die Unzufriedenheit? Oder kann so nur ein Wessi fragen, der den Osten nicht versteht? | mehr

    Gäste: Herfried Münkler („Die neuen Deutschen“), der unvermeidliche HAJO Schumacher, Dirk Neubauer, Antje Hermenau, Jörg-Helge Wagner

    Sendehinweis: hart aber fair | Das Erste | Morgen, 21:00 – 22:15 Uhr

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/sendungen/derostenwaehlt-102.html

    Gästebuch (Geöffnet ab Freitag 14 h)

    https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/index.html

  112. Schon genial, wenn man nach zirka einem halben Jahr, quasi von ganz oben, eine ganze Stunde neu geschenkt bekommt. ick freu mir

  113. Bekommt Hannover morgen den ersten tuerkischen Bürgermeister und damit den ersten in einer deutschen Großstadt?

  114. Zitat :
    13:57 Uhr: Die Erfurter Künstlerin „Alice im Griff“ teilt pünktlich vor den Wahlen am Sonntag einen Anti-AfD-Lovesong samt Video. „Liebestöter“ erzählt von einer Frau, die sich verliebt – in einen AfD-Wähler. Die Künstlerin sagt: „Ich wollte das Thema bewusst auf eine private Schiene bringen. Ich würde mir wünschen, dass sich noch viel mehr Künstler politisch äußern.“
    Quelle: thüringen24.de
    Zum Lied auf YT:
    https://www.youtube.com/watch?v=1sgXK76TD9k

  115. Nur die Neger und die Arrabiaten, weisen dem unweisen Dumpfeuropäer den Weg in eine zukümpftige glückliche Gesellschaft.

  116. UAW244 26. Oktober 2019 at 17:29

    Die Linke hat schon immer in allen Ostbundesländern zwischen 22 und 26%.

    Wer ist „Die Linke“?

    Die linken Parteien haben in den früher sowjetisch besetzten Ländern ca. 75%, und auf Bundesebene 87%.

    Nennen wir die Dinge doch mal beim Namen:

    Die Partei in den ehemaligen von den Sowjetkommunisten besetzten Ländern heißt SED, und ist ein Zusammenschluß von SPD und KPD. Sie benutzt heute den Tarnnamen „Die Linke“, aber das lenkt von der Tatsache ab, daß es noch viel mehr linke Parteien gibt.

    Neben der Mauermörderpartei gibt es die Pädophilenpartei, die sich „Die Grünen“ nennt.

    Dann gibt es die SPD, die sich fälschlicherweise „demokratisch“ nennt.

    Auch CDU/CSU und FDP sind mittlerweile zu linken Parteien geworden.

    Dann gab es die NSDAP, die National-Sozialisten, von denen viele Mitglieder nach dem zweiten Weltkrieg ihre Karriere in den Altparteien fortsetzten.

    Die SED als „Die Linke“ zu bezeichnen, ist eine Frechheit. Wir müssen endlich wieder daran erinnern, daß es sich hier um die Partei handelt, die Menschen ermorden ließ, die die sowjetische Besatzungszone verlassen wollten.

  117. Den Wähler wird die Angst eingeimpft: Wählst du rechts, wählst du schlecht, zerstörst du das beste je existierende Deutschland, in dem wir so gut und gerne leben. Die herrschende linke Einheitspartei nutzt die Macht und das damit verbundene Geld inklusive der Medien, Dauerpropaganda für ihre Politik zu machen. Viele plappern aus verschiedenen Gründen wie Papageien das nach, was ihnen eingesagt wird, manche glauben auch daran. Mir wird Angst vor diesem neuen Deutschland.

  118. Höcke, das ist doch der Typ, die eigenen Parteifreunde nicht zuordnen konnten, was was von ihm oder Hitler geschrieben worden war.

    Also, das ist kein Höcke-Bashing.

    Ich würde es nur gerne mal sehen, daß der Höcke einen Gang runterschaltet und sich ein paar Gedanken macht.
    Es kann nicht sein, daß die Stimmengewinne im Osten mit Verlusten im Westen erkauft werden.

  119. neuzeitlicher Kultur Marxismus erst ist Uwe Steimle ein “ Rechter “ und nun gehts Rammstein an den Kragen

    OT,-….Meldung vom 26.10.2019 – 20.06

    Antisemitismusbeauftragte ,- Vorwürfe gegen Rammstein: „Grenzen überschritten“

    Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, warnt: Die Hemmschwellen für Judenhass in Deutschland seien gesunken. Berlin. Rammstein hat vor ein paar Monaten mit einem neuen Musik-Video für Aufregung gesorgt. Es war das erste neue Stück nach zehn Jahren Pause. Die Fans waren begeistert. Bei anderen hingegen sorgten die Szenen für Entsetzen.Der Grund: In dem Video zu dem Lied „Deutschland“ waren die Band-Mitglieder um Sänger Till Lindemann unter anderem in KZ-Kleidung zu sehen. Schon kurz nach der Veröffentlichung gab es wütende Proteste wegen des provokativen Videos.Der Song „Deutschland“ ist eine ebenso brutale wie wenig nationale Abrechnung mit 2000 Jahren Geschichte eines Landes, dem Rammstein im Text sagt: „Meine Liebe kann ich dir nicht geben“.„Es geht uns nicht darum, Leute zu schocken“, sagte Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz dem Musikmagazin „Rolling Stone“ im Juni. „Wir wollen provozieren, Leute in Bewegung bringen. Das ist das Gegenteil von Entertainment“, sagte Lorenz. „Der Song handelt von dem ambivalenten Verhältnis, das wir zu Deutschland haben. Und das Video zeigt, woher dieses Verhältnis womöglich kommt.“Felix Klein, Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, sieht das anders.Er sagte, es sei eine rote Linie überschritten, wenn „todgeweihte KZ-Häftlinge“ inszeniert werden. Sollte Rammstein es nur auf die Förderung ihrer Absatzzahlen absehen, sei dies laut Klein eine „geschmacklose Ausnutzung der Kunstfreiheit“.Ein paar Monate später, legte Klein nach und erhebt erneut Vorwürfe gegen die Band. Er macht sie für eine Verrohung der Gesellschaft verantwortlich. Auch allgemein äußert er sich besorgt über Antisemitismus in Deutschland. Bei den Nutzern kommt diese Aussage nicht so an. Er wird kritisiert.
    Rammstein in der Kritik – Darum geht es:Der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, äußert sich zum Antisemitismus in Deutschland Er meint, die Hemmschwelle für antisemitische Äußerungen sei gesunken Er kritisiert die Band Rammstein für ein Musik-Video Die Band-Mitglieder waren in dem Video zu „Deutschland“ als KZ-Häftlinge aufgetreten Klein warnt vor einem „neuen Höhepunkt“ des Antisemitismus in Deutschland. „Antisemitismus war in bürgerlichen Kreisen in Deutschland immer vorhanden. Doch heute äußern sich die Menschen offener. Die Hemmschwellen sind gesunken, zum Beispiel durch die Verbreitung von Hass und die Verrohung im Internet“, sagte Klein unserer Redaktion.In der politischen Kultur sei der Umgang ebenfalls rauer geworden, wozu auch die AfD beigetragen habe, erklärte der Antisemitismus-Beauftragte. …u.s.w…. “ Klein warnt vor einem „neuen Höhepunkt“ des Antisemitismus in Deutschland. „Antisemitismus war in bürgerlichen Kreisen in Deutschland immer vorhanden. Doch heute äußern sich die Menschen offener. https://www.morgenpost.de/politik/article227459535/Rammstein-Schwere-Vorwuerfe-gegen-Till-Lindemann-Band-Geschmacklos.html

  120. Als wir im Sommer im Dreiländereck Hessen/Thüringen/Bayern Urlaub gemacht haben,
    sind wir durch alle drei Länder gewandert und ich muss sagen, die Orte in
    Thüringen schienen etwas aus der Zeit gefallen zu sein.
    Trotz Lidl, Aldi und Netto, lag immer noch ein Hauch DDR über den Dörfern.
    Wenn ich jetzt lese, dass so viele Thüringer der SED/Die Linken ihre Stimme geben
    wollen, existiert dieser DDR-Hauch nicht nur in den Dörfern, sondern auch immer noch in den
    thüringischen Köpfen.
    Traurig!

  121. Xenophanes 27. Oktober 2019 at 07:09

    Den Wähler wird die Angst eingeimpft: Wählst du rechts, wählst du schlecht, zerstörst du das beste je existierende Deutschland, in dem wir so gut und gerne leben.“

    Ein kommunistisches System kann nur aus lauter Lügen bestehen.
    Eigentlich müsste jeder Deutsche, der auch nur ein wenig selber denken kann erkennen, dass
    es sich bei diesen ganzen Vorwürfen und dem Müll, was über die AfD verbreitet wird nur um Wahrheitsverdrehungen handeln kann.

  122. bet-ei-geuze 27. Oktober 2019 at 02:39

    Schon genial, wenn man nach zirka einem halben Jahr, quasi von ganz oben, eine ganze Stunde neu geschenkt bekommt. ick freu mir “

    Dafür weinen Sie dann im März, wenn Ihnen eine Stunde genommen wird.

    Ich bin strikt gegen die ständigen Zeitumstellungen.

  123. Hoffnungsschimmer 27. Oktober 2019 at 07:47
    Als wir im Sommer im Dreiländereck Hessen/Thüringen/Bayern Urlaub gemacht haben,
    sind wir durch alle drei Länder gewandert und ich muss sagen, die Orte in
    Thüringen schienen etwas aus der Zeit gefallen zu sein.
    Trotz Lidl, Aldi und Netto, lag immer noch ein Hauch DDR über den Dörfern.
    Wenn ich jetzt lese, dass so viele Thüringer der SED/Die Linken ihre Stimme geben
    wollen, existiert dieser DDR-Hauch nicht nur in den Dörfern, sondern auch immer noch in den
    thüringischen Köpfen.
    Traurig!

    Traurig ???
    Wie oft sind in der DDR Mädchen und Frauen von ihren „Freunden“ gemessert worden ?
    Wie viele Messerstechereien, Kopftreter- Attacken, Treppen-Heruntertreter- Attacken und Rudelprügler- Angriffe gab es in der DDR ?
    Wie viele Anschläge auf Weihnachtsmärkte und Musikveranstaltungen gab es in der DDR ?
    Wie viele Parallelgesellschaften und „No Go- Areas“ gab es in der DDR ?
    Wie viele Klassen gab es in der DDR, in denen über 90% Araber, Türken und andere beschult wurden ?
    Wieviel Rauschgift wurde von Afrikanern in den Parks der DDR- Städte gedealt ?
    Wie viele Gender- Lehrstühle wurden mit teurem Steuergeld bezahlt ?

    Allerdings- die Roten und Linken, die denen in den „alten Bundesländern“ kadavergehorsam folgen, mag man getrost auch zu diesen entsorgen. Unsere besten Verräter, Merkel, Gauck, die de Maizieres, Kahane hat man sich für die Drecksarbeit Volkstod neben solchen Koryphäen wie Roth, Stegner, Reker u. v. a., ja schon gesichert.

  124. Ein echter Schenkelklopfer und wie Sie sich ein paar unterhaltsame Minuten am Sonntagmorgen machen können.

    Und als Lehrstunde für angehende oder fertige Journalisten geeignet:

    „Bundeswehrverband fordert von Merkel: Syrien-Konflikt muss „Chefsache“ werden

    Samstag, 26. Oktober, 09.08 Uhr: Der Chef des Bundeswehrverbandes, André Wüstner, hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den Nordsyrien-Konflikt zur Chefsache zu machen. Deutschland müsse mit allen politischen Mitteln versuchen, den türkischen Präsidenten Recep Tayyip …“

    Man bemühe die Suchmaschine seiner Vorliebe mit den Worten
    „Merkel Chefsache“…

    Man wird überrascht sein, wie viele Sachen Frau Dr Merkel schon zur „chefsache“ gemacht hat und jede, ausnahmslos jede Chefsache ist grandios gescheitert. Das Gedächtnis des Internets kann ja so gnadenlos sein.

    Einen besseren Beweis über die völlige Unfähigkeit von Frau Dr Merkel kann man sich nicht vorstellen.

  125. DocTh 27. Oktober 2019 at 00:31

    Mein Tipp
    CDU 24,7 %
    AfD 23 %
    FDP 4,7%
    Linke 28,3%

    Mehr werden die Wahlfäl.. ähh Wahlhelfer nicht zulassen. “

    Natürlich wird die SED die stärkste Partei. Auf den zweiten Platz lassen sie die AfD sicher nicht, diese wird sich mit dem dritten begnügen müssen.

    Hoffentlich sind genügend Wahlbeobachter zur Stelle.

  126. Bekam gerade diese Anzeige:

    Firefox hat ein soziales Netzwerk daran gehindert, Ihre Aktivitäten hier zu verfolgen. Ihre Privatshäre ist wichtig. Firefox blockiert jetzt auch bekannte Skripte zur Aktivitätenverfolgung durch soziale Netzwerke und begrenzt damit, wie viel Informationen diese über Ihre Online-Aktivitäten sammeln können.

    Ist das hier bei den anderen Usern auch so?

  127. ThomasEausF 27. Oktober 2019 at 07:25
    Höcke, das ist doch der Typ, die eigenen Parteifreunde nicht zuordnen konnten, was was von ihm oder Hitler geschrieben worden war.
    ———–
    Korrektur:
    Höcke, das ist doch der Typ, bei dem die eigenen Parteifreunde nicht zuordnen konnten, was von ihm oder Hitler geschrieben worden war.

  128. Immer diese AfD-Anti-Höcke-Nörgler! Wundert mich, dass es die auch hier gibt und nicht nur unter irgendwelchen dummen Böhmermann-Kindern.

    Ich wähle die AfD WEGEN Höcke! Weil seine Aussagen überhaupt nicht verwerflich sind für Menschen mit klaren Gedanken und gesundem Menschenverstand.

  129. ThomasEausF 27. Oktober 2019 at 07:25

    Höcke, das ist doch der Typ, die eigenen Parteifreunde nicht zuordnen konnten, was was von ihm oder Hitler geschrieben worden war.

    Also, das ist kein Höcke-Bashing.

    Ich würde es nur gerne mal sehen, daß der Höcke einen Gang runterschaltet und sich ein paar Gedanken macht.
    Es kann nicht sein, daß die Stimmengewinne im Osten mit Verlusten im Westen erkauft werden.
    ————————

    So ist es, aber erkläre das mal einem Höcke Fan hier. Da sind die wie die Moslems, nur ein Wort der Kritik und du stehst schon auf der Feindesseite.
    Mit Leuten wie Höcke oder Kalbitz tut sich die AfD meiner Meinung nach keinen Gefallen. Und nochmal, das sage ich nicht, weil ich persönlich gegen die beiden bin, sondern weil ich strategisch denke und die Wähler im Westen kenne. Und Wahlen werden im Westen entschieden, nicht in der Sächsischen Schweiz.

  130. @ridgleylisp 27. Oktober 2019 at 04:10

    Blutiges Kreuz und blutiger Davidstern. Man soll keine Juden und Christen zu Freunden nehmen. Das ist schon heftig. Sowas hängt in der Türkei an der Bushaltestelle.

    https://ahvalnews-com.cdn.ampproject.org/c/s/ahvalnews.com/konya/anti-christian-jewish-billboards-turkeys-central-konya-province-spark-fury?amp

    Etwas vergrößert:
    https://s19.directupload.net/images/191027/ixyfporp.jpg

    Das ist Koran pur. Real herrschender Islam. Aber die Deutschen sind „islamophob“.

  131. Für pro afd fan (08:31 Uhr)

    Ja, alle Nutzer werden von den einzelnen Seiten mehr oder weniger analysiert. In welchem Umfang hängt vom Browser oder bestimmten Werkzeugen ab.
    Da Sie offenbar „Firefox“ nutzen können Sie z. B. das Werkzeug „NoScipt“ laden und dann selbst einstellen welche Skripte Sie zulassen möchten und welche nicht.

    Falls Interesse besteht kann hier heruntergeladen werden:

    https://noscript.net/getit

  132. Heisenberg73 27. Oktober 2019 at 09:43

    ThomasEausF 27. Oktober 2019 at 07:25

    Ich kann Ihre Einstellung zu Höcke verstehen. Trotz aller berechtigter Kritik ihm gegenüber ist er für die AfD ein Gewinn. Er ist eine ehrliche Haut, dem es nicht um persönliche Macht und Geld geht. Er muss nur künftig den Nazi-Sprech, die Provokationen und die Geschichtsrevision lassen. Alles zu seiner Zeit.

    Selbst wenn die AfD nun Björn Höcke ausschliessen würde, wäre die Dreckschleuderei gegen die AfD nicht vorbei. Schauen Sie sich doch mal den Skandal um Lucke an. Er hat sich klar von der AfD distanziert und ist ein Höcke-Gegner. Trotzdem wird er als Nazischwein beschimpft und es werden ihm beruflich Steine in den Weg geschmissen.
    Merke: Jeder Andersdenkende ist für die Kommunisten der Klassenfeind.

  133. Nagelring 27. Oktober 2019 at 10:20

    Für pro afd fan (08:31 Uhr)

    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Leider bin ich, was die Technik angeht, eine sog. Niete.

  134. brueckenbauer 26. Oktober 2019 at 23:05
    Lieber johann, Heisenberg und Ziegler,
    Ihr möchtet, dass die AfD nicht unnötig von den Medien angegriffen wird. Kann ich verstehen!
    ===============================================================

    Blödsinn ! – Wo steht das ? Mir kann die Afd inhaltlich gar nicht streng genug sein ! Kapiert ? Ich wiederhole … inhaltlich gar nicht streng genug sein ! Jetzt kapiert ?

    Aber die konservative Wählerschaft in Deutschland besteht nicht nur aus Leuten wie mir. Wenn mir Bekannte und Verwandte von denen ich weiß, daß sie die derzeitige Politik genauso ablehnen, sagen, sie würden die AfD dennoch nicht wählen, weil sie sich von Äußerungen wie „NS-Zeit = Vogelschiss“ (Gauland) , „Das große Problem ist, daß man Hitler als das absolut Böse darstell“ (Höcke), „Warum lungern Politiker mit Kerzen in Moscheen und Synagogen rum“ (Brandner) und ähnlichem „abgestoßen“ fühlen, könnte ich diesen Leuten erwidern : „Ihr seid einfach zu dämlich und von den Medien hirngewaschen, um für unser Land die richtige Wahlentscheidung zu treffen“ ! Was erreiche ich damit ? – gar nichts !

    Es gibt – und gab – einfach Personen in der AfD, die ihr loses Mundwerk nicht im Zaum halten können. (Poggenburg!?) Diese möchte ich zumindest nicht an der Spitze unserer Partei sehen. Einzig und allein entscheidend ist unnachgiebiger Inhalt (1.Deutsche Grenzen dicht, Massen-REmigration, 2. eine 180-Grad -Wende in der EU- und EURO-Politik sowie 3. ein Ende des Irrsinns in Sachen WKA’s, EEG usw.)

    Nicht nur ich bin also dagegen, daß die AfD im Bund bei 15 Prozent verharrt sondern dafür – wenn es überhaupt noch gelingt – endlich zunehmend Wähler aus den bürgerlichen Schichten hinzuzugewinnen.

    Und dafür gehörten Leute wie Miazga, Baum, Boehringer, Curio oder Krah an die Spitze. Keiner von diesen Leuten wird obige Inhalte verraten. Und daher habe ich Pazderski, Junge und andere bewußt auch nicht genannt!

  135. @ ThomasEausF 27. Oktober 2019 at 08:37
    „Höcke..eigenen Parteifreunde nicht zuordnen konnten, was von ihm oder Hitler…“

    ich dachte, das war der spd-bundeskanzler/ex BMinVtg
    der sachen sagte, die spd mitglieder heute nicht mehr kennen,

    es kann aber auch der jetzige bundeskanzler gewesen sein,
    der ueber euro, einwanderung und multikulti sachen sagte,
    die cdu mitglieder heute die gruene schamesroete ins gesicht treibt.

  136. Höcke hat sich in letzter Zeit selten gezeigt. Was wollen denn andere Parteien? Lösungen für die von ihnen verursachte Probleme kommen da nicht. Dann setzt lieber auf die AFD. Schlimmer als derzeit kann es nicht werden.

  137. Rolf Ziegler 27. Oktober 2019 at 11:05

    Ist leider so. Es ist sehr schwer, hier im Westen Werbung für die AfD zu machen oder sich zur AfD zu bekennen, wenn Höcke, Kalbitz, Maier, Gauland (und früher Poggenburg) mit unüberlegten Sprüchen alles kaputtmachen, was vernünftige AfD Politiker an Vertrauen beim Bürger aufgebaut haben.
    Ich kann aus NRW berichten, hier steht Höcke bei sehr vielen Leuten für das absolut Böse. Die Leute glauben den Medien, und oben genannte AfD Vertreter haben den Medien auch immer wieder zuverlässig Munition dazu geliefert. Sehr frustrierend. Muss das wirklich sein? Man muss es dem Gegner doch nicht so leicht machen, die AfD in die Naziecke zu stellen.

    Deutsche Grenzen dicht, innere Sicherheit, Islamisierung, Massen-Remigration, eine Wende in der EU- und EURO-Politik sowie ein Ende des EEG/Öko/Klima Irrsinns sind die Themen für die AfD, nicht die Zeit von 33-45 zu revidieren. Finger weg von den ganzen NS Scheiss, um ein paar Nazis anzulocken. Deswegen verliert man Millionen Wähler im Westen, die sich von der CDU abgewendet haben.

  138. @ Heisenberg73 27. Oktober 2019 at 11:33

    Am besten alle NS-Themen meiden. Seht nach vorne. Heute sind genug Probleme vorhanden. Da baucht man nicht immer an die 12 Jahre erinnern. Sorgt euch um die Zukunft.

    Sei schlau, wähl blau.

  139. Haremhab 26. Oktober 2019 at 17:47

    „Alan-Kurdi“-Crew sieht sich von libyschen Streitkräften bedroht

    https://www.welt.de/politik/article202525502/Seenotrettung-Alan-Kurdi-Crew-offenbar-von-Libyern-bedroht.html

    ————————————-
    Schlepperschiffe müssen gestopt werden.
    —————————————————————-
    Hoffentlich sind die Schlepperschiffe genügend eingeschüchtert künftig nicht mehr innerhalb der lybischen Hoheitsgewässer nach Sozialtouristen zu fischen. Unsere Städte sind voll mit herumlungernden Neger und Musels die uns lebenslang auf der Tasche liegen. Es reicht jetzt entgültig!

  140. pro afd fan 27. Oktober 2019 at 08:17
    bet-ei-geuze 27. Oktober 2019 at 02:39

    Schon genial, wenn man nach zirka einem halben Jahr, quasi von ganz oben, eine ganze Stunde neu geschenkt bekommt. ick freu mir “

    Dafür weinen Sie dann im März, wenn Ihnen eine Stunde genommen wird.

    Ich bin strikt gegen die ständigen Zeitumstellungen.

    Es gibt keine ZEIT-Umstellungen.
    Nur die UHR wird umgestellt.

    Und die „biologische Uhr“ läßt sich nur sehr schwer verstellen.

    Also freue auch ich mich über die nicht geschenkte, sondern geklaute und zurückgegebene Stunde und bin ebenfalls strikt gegen willkürliche UHR-Umstellungen.

  141. VivaEspaña 27. Oktober 2019 at 13:49

    Stimmt! Es ist keine Zeitumstellung sondern Uhrumstellung.

  142. pro afd fan 27. Oktober 2019 at 14:13

    Die Klimafaschisten werden demnächst auch Sonnenauf- und untergang „umstellen“ wollen.

    :mrgreen:

  143. VivaEspaña 27. Oktober 2019 at 13:49

    Stimmt! Es ist genau genommen eine Uhrumstellung. Und das ist in zentralistischen Staatsstrukturen beliebt. Die EU hat vor der EU-Wahl mal mit der Aufhebung der Uhrumstellung „gewunken“. Nach der EU-Wahl war das kein Thema mehr. Jetzt kam die Uhrumstellung kurz zur Sprache. Und wer ist wieder schuld, daß die Uhrumstellung nicht abgeschafft wird? Laut EU einzelne Nationalstaaten. Das ist die Strategie der EU, die Nationalstaaten als Verhinderer darzustellen, um noch mehr Kompetenzen nach Brüssel ziehen zu können. Ich hoffe, daß Frau von der Leyen die EU derart „ruiniert“, wie sie es mit der Bundeswehr gemacht hat. Für mich muß die EU zur EG rückabgewickelt werden. Die EG war die optimalste Zusammenarbeit der europäischen Staaten. Die EU hat zwei Drittel der geschaffenen Leistungen der EG zerstört. Die EU weiß, wenn GB den Brexit vollzieht, daß sie dann mausetot ist. Der Brexit ist ihr Todeskampf.

  144. Nicht von den Medien und Altparteien auseinander dividieren lassen. Die AfD braucht sie ALLE Höcke, Gauland, Meuthen. Jetzt zusammenstehen. Andere Parteien haben ihre Flügel und die AfD benötigt auch ihre Flügel aber keiner dieser Flügel sollte die Partei zerlegen und kein AfD Politiker sollte sich von seinen Parteikollegen distanzieren. Die AfD kann sich jetzt nur noch selbst schaden. Alle Mittel einschließlich Verfassungsschutz haben die Drecksparteien schon ausgeschöpft.

Comments are closed.