Von EUGEN PRINZ | Es ist ungeheuerlich, wie viel Schmutz nun an die Oberfläche des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gespült wird, nachdem dieser zwangsfinanzierte Pfuhl durch das unsägliche „Oma-Lied“ ordentlich aufgewirbelt wurde.

Nach „Umweltsau“ und „Nazisau“ nun auch noch „Fick die Cops“

Bereits vor einem Jahr hat der NDR einen Chor singen lassen – „Fick die Cops“ war 2018 ein ähnlicher „Erfolg“ wie Umweltsau und hat bereits knapp 178.000 Aufrufe auf Facebook, das sind 178.000 Gehirne junger Leute, die mit Antifa-Propaganda übelster Art infiziert wurden – auf Kosten des Gebührenzahlers.

Produziert wurde dieses Machwerk von funk. Laut Wikipedia ist funk ein deutsches Online-Medienangebot und Content-Netzwerk der ARD und des ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren. ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots.

Hört man sich diesen Text an, dann fragt man sich verwundert, ob die Öffentlich-rechtlichen inzwischen glauben, vollkommen im rechtsfreien, linksideologischen Raum ungestört agieren zu können. Das Schlimme daran ist, wie es scheint, können sie das sogar.

Sehen Sie sich die Texte einfach mal an – dann brauchen Sie sich nicht mehr zu wundern, wenn Feine Sahne Fisch Filet Sendezeit im Staatsfunk bekommt.

Hier die Kostproben:

1. Titel: Tamas – „F**k die Cops“
F**k die Cops, sie sind Bullenschweine. Fick die Cops, sie sind Bullenschweine. F**k die Cops, sie sind Bullenschweine…….usw.

2. Titel: Haftbefehl – „Copkkkilla“:
(…) fünf von zehn Polizisten Hurensöhne“; „Ihr Scheißbullen, fahrt ruhig weiter euren Rinderwahn, bis es heißt: Der Copkkilla kam!

3. Titel: Nate57 – „Blaulicht“:
Die Handschellen sitzen fest, aber das ist extra. Solche Leute haben Macht, ich f***e diesen Drecksstaat! Übertreibt man die Lage, dann geht es ins Auge. Was haben wir für ’ne Aussicht? Blaulicht, Blaulicht, Blaulicht.

4. Titel: Casper – „Sirenen“:
Denn zehn Flaschen Wein könnten zehn Waffen sein. Platz geräumt, die ganze Mannschaft rein. Nein! Heult nicht rum! Das bisschen Totschlag bringt euch nicht um! Denn zehn Flaschen Wein könnten zehn Waffen sein. Platz geräumt….geht in Deckung alle! Hört ihr die Sirenen kommen? Geht in Deckung jetzt….!

5. Titel: Hanybal & Nimo – „F**k dich“
Mach dich ab, du Spast, f**k die Polizei, fick den Kommissar! Ja,ja, f**k auf die Bullen! Wir machen Party, wenn das Blaulicht am Hochhaus zu sehen ist, zu sehen ist, zu sehen ist. F**k die Polizei.

Die Federführung dieser Schandtat liegt beim Südwestrundfunk (SWR), aus dem Abspann des Videos ergibt sich, dass auch der NDR involviert ist:

Unvorstellbar: Zielgruppe ist die Jugend

Es ist unerträglich, dass wir mit den Zwangsgebühren für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk Antifa-Singsang, die Indoktrination unserer Jugend und die Beleidigung ganzer Bevölkerungs- und Berufsgruppen finanzieren MÜSSEN. Spätestens jetzt sollte auch dem letzten Zweifler aus der Bürgerschaft klar geworden sein: So geht es nicht mehr weiter!

Wenn die ehemals konservative Partei CDU/CSU noch einen Funken Verstand besitzt, dann dämmt sie diese radikalen Tendenzen in diesem Land jetzt ein – solange sie noch kann!

Der Autor erklärt sich solidarisch mit all den Polizeibeamten Deutschlands, die jeden Tag ihre Haut für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung dieses Landes unter schwierigsten Bedingungen zu Markte tragen und dafür auch noch durch eine öffentlich-rechtliche Institution auf das Übelste beleidigt werden.

Keine Mittäterschaft durch Beitragszahlung

Er wird deshalb alle legalen Möglichkeiten nutzen, durch seine Beitragszahlungen nicht auch noch Mittäter bei dieser Ehrverletzung zu werden.

Auch die bayerische AfD-Landesvorsitzende Corinna Miazga ist empört: „Mein Opa ist pensionierter Kriminalpolizist. Es ist für mich unerträglich, dass dieser ehrenhafte Beamte und hochanständige Mensch, der nach einem Leben in vorbildlicher Pflichterfüllung nun im wohlverdienten Ruhestand ist, auf diese Art und Weise vom Staatsrundfunk beleidigt wird. Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, dass uns Bürgern dessen Zwangsfinanzierung nicht mehr zugemutet wird.“

Hier noch eine Stimme aus dem Volk, stellvertretend für die vielen Menschen, die sich inzwischen schriftlich an den „Beitragsservice“ der ÖR gewandt haben, um die Einstellung ihrer Zahlungen anzukündigen.

Von PI-NEWS auf die exorbitante Höhe des geforderten Schmerzensgeldes angesprochen, antwortete Frau Heuer-Schwarzer: „Dies entspricht noch nicht einmal im Ansatz dem Schmerz den ich für meine Eltern und Schwiegereltern fühle. Außerdem führt diese üble Hetze des WDR nicht einfach nur zu einer ominösen „Spaltung der Generationen“, sondern in die Mao‘sche Kulturrevolution und zugehörigen Killingfields a la Pol Pot und dies soll – je nach Quelle – über 10 Millionen Tote gekostet haben. Ich verlange also kein Schmerzensgeld im eigentlichen Sinne, sondern die materielle Vernichtung der Spaltpilze dieser Gesellschaft und der gesamte Staatsmedienbereich ist der widerlichste und giftigste von allen.“

PS: Ehre, wem Ehre gebührt: Es war Politikstube.com, die diesen weiteren Skandal ans Tageslicht gebracht hat.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

116 KOMMENTARE

  1. M.E. muss die Politik,

    hier ist besonders die CDU/CSU gefragt,
    die öffentlich-rechtlichen Sendanstalten mit sofortiger Wirkung abwickeln. D.h, alle Vorstände müssen gehen und mit bürgerloyalen Personen besetzt werden.
    Die GEZ muss aufgelöst werden und der Öffentliche-Rechtliche Sendebetrieb ist auf ein Minimum zu reduzieren.

    Ich hoffe, dass die AfD dabei insgesamt eine treibende Kraft wird, um die divers-bunten Sozialisten aus ihrer Komfortzone zu werfen.

  2. friedel_1830 29. Dezember 2019 at 18:42

    .

    1.) Maaßen (bei Lanz) hatte Recht: Schnittstelle Antifa / ARD-WDR-NDR etc. .

    Hier noch ein paar Zuschriften von Mitarbeitern des öffentlich-rechtlichen Systems aus den letzten beiden Tagen. Sie wollen verständlicherweise anonym bleiben. Das haben wir ihnen schriftlich zugesagt – unter dem Aspekt des Informanten-Schutzes nach Pressegesetz.

    – Hier auf dem Lerchenberg in Mainz (#dort befindet sich das ZDF. Anmerkung der Redaktion von HALLO MEINUNG#) hat man die Brisanz des Gesinnungsfernsehens zwar grundsätzlich erkannt, doch es ändert sich nichts. Dafür ist der innere politische Drang bei vielen Mitarbeitern zu groß. Über die Jahre hat man über geschickte Personalpolitik willfährige Genossen eingestellt. Man möchte missionieren, umerziehen, ein anderes Deutschland schaffen. ➡ Als Hans Georg Maaßen genau das bei LANZ ansprach, dass ihm die Nähe von Antifa und öffentlich-rechtlichem Rundfunk auffiel und er sich als Chef des Verfassungsschutzes deswegen Sorgen machte, da dachte ich – wow, Volltreffer. Und was machen die Chefs? Nichts.

    https://www.youtube.com/watch?v=BNw_PLdE7bk&fbclid=

  3. Keine „Sau“ kriegt mit, dass es schon einen Antifa Chor gibt. Kultiviertes Bullenbashing. Und da wollen die öffentlich-Kriminellen eine Beitragserhöhung? Ich sehe da eine Menge Sparpotential bei denen. Sagen wir mal im Rahmen von 100%

  4. NRW = failed state. Bräuchte eigentlich eine staatliche Neugründung mit Entaltparteiisierung. Wer da noch was anderes als AfD wählt ist einfach nur sch…blöd. Denn nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber.

  5. Der öffentlich rechtliche Komplex sowie Wohlfahrtsverbände und Kirchen generieren einen riesigen Cashflow durch den Rechtsbruch – vor allem im Schlepper- und Asylbusiness. Deshalb hasst man diejenigen, die für Recht und Ordnung sorgen.

  6. friedel_1830 29. Dezember 2019 at 18:42 ?.?1.) Maaßen (bei Lanz) hatte Recht: Schnittstelle Antifa / ARD-WDR-NDR etc. .??

    Als ehemaliger Chef des BfV wird er über genug Informationen verfügen, die wohl exakt das bestätigen dürften

  7. Twitter-Antwort von WDR AKTUELLE STUNDE an @kueblreitr

    „Wir distanzieren uns nicht von unserem Mitarbeiter, sondern von der Form und Inhalt eines Tweets auf seinem privaten Account.“

    Anscheinend gibt es keinerlei personelle Konsequenzen in Sachen #Nazisau.

  8. ANTIFA-PROPAGANDA IM ÖFFENTLICH-RECHTLICHEN

    WDR-„Umweltsau“ kein Einzelfall: Chor sang 2018 im NDR „Fick die Cops, sie sind Bullenschweine“ (s.o.)

    HAMMER.

  9. Rechts oder Links sind lediglich Kategorien des politischen Lebens. Wer in welches Lager gezählt wird, das hängt vom Zeitgeist ab. In der Sowjetunion galten gar Trotzkisten und Sozialdemokraten als „Rechte“. Weil die Bolschewisten es so wollten, weil Stalin es wünschte.

    Die eigentliche Bruchlinie liegt woanders in der heutigen westlichen Zivilisation. Demokraten vs. Antidemokraten; dies ist die Frage. Das Verhalten des WDR entspricht eher dem Stalinismus und dem Islam – antidemokratisch. Demokratie muss wehrhaft sein – der Merkelfunk ist nicht mehr zu retten. Was soll man noch reformieren an diesem zutiefst korrupten und antidemokratisch verseuchtem Konstrukt? Was bleibt denn anderes als die komplette Abwicklung dieser volksfernen Hetze!

  10. OT,- … das Oma Umweltsau Lied war eben gerade Thema im TV, RTL Nachrichten, schön, denn nun es wissen immer mehr Leute um diese Frechheit des WDR

  11. Vor kurzem noch wurde ein AfD Redner vom BT SPD Vize abgemahnt, weil er die Bande als Links-Faschisten bezeichnet hatte. Und jetzt heisst es man sollte das Lied mal nicht so ernst nehmen. fick die cops die Bullenschweine, ha ha, haben wir wieder gelacht… Sagen darf ich es nicht, aber singen?
    Das muss man sich vor dem Hintergrund dieser hier dargestellten Müllhalden auf der Zunge zergehen lassen. Unter der Oberfläche wird ÖR-finanzierte Staatszersetzung betrieben. Und die wollen noch mehr Geld dafür??? Mein Geld gebe ich für so was nicht her. Montag geht es zur Bank. Ab jetzt wird abgestottert. Alles unter der Überschrift „Zivilcourage“ Gesicht zeigen! 2020 wird das Jahr der Anarchie, wie gewollt.

  12. .

    @ EUGEN PRINZ @ alle hier im Forum

    .

    Betrifft: “Danny“ als ungewöhnlicher Vorname von Herrn Hollek

    .

    1.) Namensgebung hat sich elterlicherseits möglicherweise an Daniel Cohn-Bendit orientiert.

    2.) Die Linksikone und aus RAF-Umfeld trägt Spitznamen: Dany le Rouge.

    3.) Das würde auch die Sache mit Hanns Martin Schleyer erklären.

    4.) Und Holleks politische Einstellung geprägt durch Elternhaus.

    .

  13. Man muss sich mal dieses moralische Verbrechen ansehen. Diese verzogene und indoktrinierte und damit hirnabgeschaltete Jugend, mutiert zu ferngesteuerten Kampfrobotern gegen alles Gute im Land, lebten in einem Wohlstand, die diejenigen unter schweren Bedingungen erarbeitet haben, gegen die jetzt, unter Führung des diktatorischen Machtkartells Altparteien, übergeordnet Europaparlament, UNO, massiv gehetzt wird. Wie dumm muss man sein um das nicht zu erkennen. Hier wird ein Genozid vorbereitet, Vernichtung der Leistungsträger dieser Gesellschaft. Der Rest wird im Elend oder im Islam verrecken.

  14. Die öffentlich rechtlichen sind verfassungsfeinde, sie sind antisemitisch, sie sind rassistisch. Sie verstehen es nur meistens, ihre Vorurteile subtil zu verkaufen, statt sie zu offen zu aeussern.

  15. Also rassistisch gegenüber „alten weissen Männern“, Amis, Deutschen usw., muss man ja heute leider dazusagen.

  16. Ballert die Einzugszentrale mit mails oder Briefen zu. Schickt per Brief nur kleine Beträge an die Gebühreneinzugszentrale. Damit sie mal was sinnvolles zu tun haben.

  17. Solange die linken Sauköpfe ihrem Haitschpietsch fröhnen können/dürfen, solange könnt ihr, liebe Bundesregierung, Verfassungsschutz etc., mich am Arsch lecken.

  18. Was sind das eigentlich für Leuten die da singen, welcher Mensch mit Verstand gibt sich für so einen Dreck her. Bevölkerung ist weitgehend gehirngewaschen.

  19. Also ganz ehrlich , neutral und unabhängig stelle ich mir anders vor . Wie es aussieht hat sich im mit Milliarden subventionierten Rundfunk still und leise die Terrororganisation AntiFa breit gemacht .
    Wenn sie auch nur einen Funken Glaubwürdigkeit behalten will muss die Politik jetzt handeln und den Augiasstall ausmisten .

  20. Saumäßige Kommentare hier auf dem Hetzblog, hier schreiben wohl nur Nazi-Omas und alte weiße Männer? 😀

    Auf dem Hetzblog Politically Incorrect nannte ihn ein Kommentator „gegendertes, hirnerweichtes Milchgesicht“.

    PEGIDA – DER ANSTÄNDIGE – GENERATION Y
    Ein Student wird zum Gesicht des Protests gegen Pegida. Weil Eric Hattke sich für Flüchtlinge engagiert, erhält er Morddrohungen. Warum tut er sich das an?

    https://www.zeit.de/campus/2016-06/pegida-eric-hattke-dresden

  21. Was ich traurig finde ist, das man schon Kindersoldaten verpflichtet so etwas zu singen. Es ist sehr einfach Kinder zu Dingen zu überreden die sie im Grunde nicht wollen,. Menschen die Kinder so missbrauchen nennt man Pädorasten und die sind nicht weit weg von den Pädophilen.!!!!!

  22. Viper 29. Dezember 2019 at 19:10
    Solange die linken Sauköpfe ihrem Haitschpietsch fröhnen können/dürfen, solange könnt ihr, liebe Bundesregierung, Verfassungsschutz etc., mich am Arsch lecken.

    Was, wenn die Mistfliege (R) dieser Aufforderung nachkommt?
    Pfui Teufel.

  23. Komisch nur das diese „humorvollen Mensch“ direkt Schaum vor dem Mund kriegen und Amok laufen wenn man die göttliche Weisheit der heiligen Greta in Frage stellt. Diese behinderte Geisteskranke (ist ein Joke , lacht doch mal).

  24. Bei all diesen Aktionen der MSM kann man sehr schön erkennen, wer hier wirklich zu Hass aufruft und welchen Erfolg diese moralisch verwerflichen Hetzkampangnen gegen die eigentlichen Leistungsträger des Volkes haben. Aus dem Jugendlichen werden gefährliche Werkzeuge des Teufels gemacht, Vorbereitung für einen Bürgerkrieg, der auch nur wieder ein Stellvertreterkrieg sein wird.

  25. Habe in den Mainstream Medien gerade gelesen, dass ein Grüner twitterte, dass vorm WDR Neonazis aufmarschiert sind. Stimmt das ? Hat jemand was mitbekommen ?

  26. aenderung 29. Dezember 2019 at 18:22
    „ich bin mittlerweile der Ansicht, dass der größte Feind Deutschlands die deutschen Medien sind.“

  27. FUNDSTÜCK:

    Meine Oma meint, wer braucht den WDR noch

    Meine Oma zahlt seit 60 Jahren Beitrag, den Beitrag, den Beitrag.
    Meine Oma zahlt seit 60 Jahren Beitrag.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Welcher Enkel weiß schon noch was WDR ist, WDR ist, WDR ist.
    Welcher Enkel weiß schon noch was WDR ist.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Meine Oma meint, wer braucht den WDR noch, WDR noch, WDR noch?
    Meine Oma meint, wer braucht den WDR noch.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Meine Oma streamt seit Jahren schon mit Netflix, mit Netflix, mit Netflix.
    Meine Oma streamt seit Jahren schon mit Netflix.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Meine Oma nutzt schon lange ntv-Apps, ntv-Apps, ntv-Apps.
    Meine Oma nutzt schon lange ntv-Apps,
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Meine Oma gönnt sich ihre eigne Meinung, eigne Meinung, eigne Meinung.
    Meine Oma gönnt sich ihre eigne Meinung.
    Meinung Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Dazu braucht’s keinen Gesinnungsjournalismus, Journalismus, Journalismus.
    Dazu braucht’s keinen Gesinnungsjournalismus.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Statt Bildungsauftrag macht er Propaganda, Propaganda, Propaganda.
    Statt Bildungsauftrag macht er Propaganda.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Mit dem Zwangsbeitrag muss man aufs Geld nicht achten, nicht achten, nicht achten.
    Mit dem Zwangsbeitrag muss man aufs Geld nicht achten.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Darum ist er auf der Welt der Höchstbezahlte, bezahlte, bezahlte.
    Darum ist er auf der Welt der Höchstbezahlte.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

    Meine Oma kündigt heute noch den Beitrag, den Beitrag, den Beitrag.
    Meine Oma kündigt heute noch den Beitrag.
    Meine Oma lehnt den Rundfunkbeitrag ab.

  28. VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 19:14

    Viper 29. Dezember 2019 at 19:10

    Was, wenn die Mistfliege (R) dieser Aufforderung nachkommt?
    Pfui Teufel.
    ————————–
    Da hätte ich ja ein Furunkel am A.
    Iiiiiiiiiiiiihhhhh

  29. Und noch etwas in Sachen Danny Hollek @dannytastisch

    Der Typ schreibt in seinem Twitter-Account „Grenzenlose Solidarität mit Palästina“.
    Er ist „grenzenlos“ solidarisch bedeutet also auch mit Gruppen wie der Hamas, die sich die Vernichtung Israels auf die Fahnen geschrieben hat. Was bedeutet denn das im Klartext? Sehr wahrscheinlich, dass man es hier mit einem Antisemiten zu tun hat. Scheint den WDR nicht zu stören.

  30. Solange die Deutschen nur Murren und die Zwangsgebühren bezahlen, wird sich nichts ändern ….

    In Brandenburg (Bundesland) gibt es 2,2 Mio Wahlberechtigte, von denen hätte jeder die Initiative http://www.genug-gezahlt.tv seit Himmelfahrt 2018 zeichnen können … nur 20.000 Unterschriften kamen zusammen …

    Traurig!

  31. Dichter 29. Dezember 2019 at 19:25

    „Die deutsche Medienlandschaft gilt als solide und vielfältig – sie ist ein Vorzeigebeispiel pluralistischer Medienarbeit und der Konkurrenz verschiedener Verlage, so der verfestigte Glaube. Allerdings offenbart eine Analyse der teils undurchsichtigen Verbindungen, dass ein großer Teil der deutschen Medienlandschaft genau drei Familien gehört.“

    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20180306319827373-wem-gehoeren-deutsche-medien-springer-bertelsmann-burda/

  32. „Chor sang 2018 im NDR „Fick die Cops, sie sind Bullenschweine“
    – – – – –
    Da darf man sich fast nicht wundern, wenn in diesem Medienklima Antifanten Hamburg beim G20 Gipfel in Schutt und Asche legen und Polizisten vermöbeln.

  33. Man weiß wirklich nicht, ob man einfach nur den Kopf schütteln und herzhaft lachen soll bei der geballten Ladung Schwachsinn?! Oder ob es so langsam nicht wirklich ratsam ist, gewisse Heilanstalten für gewisse Leute wieder zu errichten..?

  34. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 29.12.2019 – 15:20

    Männer schlagen und treten auf 74-Jährigen ein

    Eisenhüttenstadt (MOZ) In einem Einkaufszentrum in Eisenhüttenstadt ist es am Sonnabend zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen.

    Wie die Polizei berichtet, hat sich zunächst ein 74?Jahre alter Mann an der Kasse vorgedrängelt. Zwei Männer aus Syrien, 48 und 17?Jahre alt, stellten ihn zur Rede. Der Rentner beleidigte daraufhin die beiden Asylbewerber, fragte sie unter anderem: „Was wollt ihr hier?“ In der Folge schlugen die beiden Syrer dann draußen vor dem Einkaufszentrum auf den Mann, der sie vorher beleidigt hatte, ein. ls der Rentner am Boden lag, traten sie auf ihn ein. Der 74-Jährige erlitt ERHEBLICHE Gesichtsverletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm Anzeigen auf. https://www.moz.de/landkreise/oder-spree/eisenhuettenstadt/artikel0/dg/0/1/1775075/

  35. Rudi1 29. Dezember 2019 at 18:56

    Die WDRler sind doch alle zu blöd sich zu schämen!

    Wer keinen Charakter hat, kann sich nicht schämen. Der hat aus seiner Sicht halt immer nur Recht.

  36. DER GEZ SO RICHTIG VIEL ARBEIT MACHEN!!!

    Hier ein Bericht aus der GEZ – die merken schon richtig was!

    VIA „HALLO MEINUNG“ / PETER WEBER

    – Ich arbeite in Bocklemünd beim Beitragsservice. Viele kennen uns als „die GEZ“, wo die Gebühren für ARD, ZDF und Deutschlandradio eingezogen werden. Der Stress nimmt ständig zu, weil es in Deutschland mittlerweile Millionen von Gebührenverweigerern gibt. Ja, Sie lesen richtig, Millionen. Und glauben Sie mir; die Aktion von HALLO MEINUNG bringt den Laden jetzt schon jetzt ins Schlingern. Die Chefs wollen deswegen neue und zusätzliche Mitarbeiter einstellen. Die Ausschreibung läuft gerade. Doch bis die alle unsere unsinnige Software erlernt haben – das dauert. Auch wenn es verrückt klingt: Macht weiter so. Ich kann Euch verstehen. Ich erlebe diesen Laden jeden Tag aus nächster Nähe. (…) Übrigens: Lustig ist es immer dann wenn Menschen uns ihre Gebühren im Umschlag in Form von Rotgeld oder kleinen Scheinen mit der Briefpost schicken. Denn wir müssen das zählen, zurückschicken, dokumentieren. Vielleicht ein kleiner Tipp: Einfach mal machen – das wirkt hier extrem. Auch wenn es natürlich nicht ok ist.

  37. aenderung 29. Dezember 2019 at 18:22
    „ich bin mittlerweile der Ansicht, dass der größte Feind Deutschlands die deutschen Medien sind.“
    _______________________________________

    So kann man es nennen. Würden die Medien realitätsbezogen berichten und kommentieren und sich hinter den größeren Teil der Bevölkerung stellen und nicht Hauptbestandteil des Machtapparates sein, wäre das Machtkartell schon längst entsorgt und wir würden unter der neuen Führung wieder langsam für Recht und Ordnung im Land sorgen. Die Mehrheit im Kampf gegen rechts wird ja auch nur von diesen Medien verbreitet, um die eigentliche Mehrheit der Patrioten zu verängstigen und ruhig zu halten. Eben, ein extrem schäbiges Werkzeug des Teufels diese Staatsmedien.
    Ich kann nur zu rundfunk-frei.de raten, in der Masse zwingen wir sie in die Knie.

  38. die NDR Zentrale ist in Hamburg, da geht alles Richtung linksradikal
    Obwohl der Innen.senator „Andy“ Grot.he permanent gegen „Rächss“ hetzt,
    und extra neue Stellen zur Beobachtung der gefährlichen „Rechten“ geschaffen hat, wird er selbst Opfa eines linksradikalen Überfalls auf sich und sein Auto und sein KInd.( Instant Karma?)
    Während der Bekanntgabe der neuen Stellen gegen Rächssz wurden auch die tatsächlichen Fallzahlen bekannt gegeben. Die Zahl angeblicher rechter Straftaten( Ha.ken.kre.uzschmierereien?) ging in 2018 von 17 auf 11 zurück.
    Das rechtfertigt natürlich auch vom Budget her viele neue Posten (evtl für Parteigenossen?)
    In HH sind bereits alle Parteien, ausser die LInken, Opfa von Angriffen linker Chaoten geworden,
    meist Farbbeutel oder neuerdings Gläser. Selbst ex Bgm . Scholz SPD und die 2.Bgm Fegebank GRÜNE waren bereits Ziel. Dazu noch Polizeiführer, Gerichte, Polizei- Fahrzeuge usw usf.
    DEr rot-grüne Senat glaubte, sich durch einen Vertrag mit den „Rote Flora“ Chaoten/ Terroristen Frieden zu erkaufen, was sich als grundlegend falsch erwiesen hat. Aber an eine Korrektur traut er AUS Angst vor noch mehr Terror nicht ran.

  39. Ich bin selbst Berufsmusiker, habe schon viel Blödsinn und Nonsens in meinem Musikerleben erlebt und mitgemacht, von Blasmusik bis Metal. Nüchtern oder betrunken, hinterher konnten wir herzlich lachen, wenn wir einen schönen Gig gehabt hatten. Künstler eben. Was aber von diesem „Chor“ als Kunst wiedergegeben wird, ist beschämend für alle aktiven Musiker, die ihren Beruf ernst nehmen und respektieren. Nicht nur, dass hier Musik durch den linksgrünen Nazidreck gezogen wird, sondern auch dass sich junge – und gute – Sänger und Sängerinnen für dieses menschenverachtende, faschistoide Machwerk hergeben.

  40. Öffentlich-Linkische-Volksverhetzung?
    Nein danke!

    Stopp GEZirnwäsche!
    Stopp abGEZocke!
    AfD wählen!

  41. Hab ich was überlesen? oder wo ist die AfD, die hier sofort die Anwaltschaft für die gepeinigte Volksgemeinschaft der Generation 70+ übernimmt.

    Ich bin selber vom Treiben der letzten Tage völlig überwältigt und hätte mir wenigstens von den Oppositionsleuten Beistand versprochen. Wollt ihr wirklich von uns gewählt werden, wenn ihr nicht mal in der Lage seid…………………………………..

  42. @ Rudi1
    29. Dezember 2019 at 18:56

    Die WDRler sind doch alle zu blöd sich zu schämen!
    – – – – –
    Das ist das Problem der Grün-Linken-Verschissten: Zu Blöd zum Geld verdienen ohne staatliche Förderung, zu Dumm zur Selbstständigkeit.
    Deswegen der Hass auf den Mittelstand und ältere Menschen, die was aufgebaut u. geleistet haben.
    Die RAF in alten Kleidern – und immer noch dümmer als Toastbrot.

  43. Die Rap-Originale hören doch auch nur irgendwelche minderintelligenten Migranten, die selbst in der 3. Generation noch kein vernünftiges Deutsch sprechen. Abschaum. Wie man sich so einen Dünnpfiff reinziehen kann. Und das sage ich als bekennender Metal-Fan, der auch extremste Texte mag. Uns dann eine solche Chor-Adaption noch als Kunst verkaufen zu wollen, wobei der ganze Dreck dann auch noch von uns finanziert wird, ist doch der blanke Hohn. Die Teilnehmer der Spontandemo heute werden übrigens schon in den Medien als Rechtsextreme verschrien.

  44. .

    Betrifft: Die 19 (neunzehn) Chor-Mitglieder im Video; zwielichtige Rolle

    .

    1.) Es sind professionelle, stimmgeschulte Sänger.

    1b.) Wahrscheinlich auch Akademiker.

    2.) Daß die sich für solche Texte hergeben ?!

    3.) Hervorragende Stimme – intellektuell Prekariat bzw. Elends-Existenzen, obwohl formal

    3b.) wohl hohe Bildungsabschlüsse.

    4.) Spannende Frage: Hätte Chor zB. auch textlich unschuldige Lagerinsassen

    5.) aus WK 2 verhöhnt ? Oder hätten sie das Singen verweigert ?

    6.) Welche Chor war das ?

    .

  45. OT:
    Ich habe vor Wochen bei der ARD nach der Quelle für die Behauptung nachgefragt, Hitler oder andere Nazis hätten im Dritten Reixh den Begriff „Umvolkung“ benutzt! Eine Antwort steht bisher aus- warum? Weil das nie gesagt wurde; in welchem Zusammenhang hätte dies dem Regime denn genutzt?

  46. Die AfDler machen echt viel und sind fleißig.
    Bin öfter Gast in Kiel beim
    AfD Fraktion im Dialog Veranstaltung im Kieler Landeshaus.
    Die gruseligen Vorfälle kommen inzwischen in einer Häufigkeit ,
    Da kann die AfD nicht sofort überall sein.
    Nicht die Nerven verlieren.

  47. @VivaEspaña 29. Dezember 2019 at 18:53
    Ich finde gut, dass Herr Chrupalla beim WDR ganz konkret nachfragt.
    Ich würden den linken Trottelausdruck (wie ich finde) „Altersrassismus“ nicht verwenden. Aber vielleicht ist er beim Kampf gegen Links erfolgsversprechend. Ich weiß es nicht. Ich finde ihn aber links und sehr dämlich.

  48. .

    @ Schulmeisterlein; 19:58 h

    Habe Ihren sinnähnlichen Beitrag zu meinem (20:48 h) eben erst gesehen, sry, habe aber nicht plagiiert.

    .

    Betrifft: Strafbarkeit Verunglimpfung von Staatsorganen (Polizei)

  49. Staatsfunkreklame 2020

    ARD/ZDF – Wir lernen den Omas das Fürchten.
    ARD/ZDF – Wir züchten Kinderchorsoldaten.
    ARD/ZDF – Wir kennen nicht mal die Fakten, bevor wir sie verdrehen.
    ARD/ZDF – Soweit links, dass Mao rechts ist.
    ARD/ZDF – Unser Programm hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  50. Wer sind die die antideutschen Linksextremisten die sich da in den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten festgesetzt haben.

    Raus mit den Namen der Verantwortlichen die für diesen Schmutz und Indoktination von Kindern und Heranwachsenden verantwortlich sind!

    Diese Verbecher gehören aus dem öffentlich-rechtlichen entfernt!

    Es sind Nestbeschmutzer die keinen einzigen Cent mehr von den Bürgern erhalten dürfen denen sie mit diesem Dreck ins Gesicht spucken. Kaum zu ertragen, dass Polizisten für ihre Demütigungund Verhöhnung auch noch GEZ abdrücken müssen.


    Hier besudeln öffentlich-rechtliche Sender-Verantwortliche die deutschen Polizisten, die Tag für Tag den Kopf hinhalten, in einem Land in dem die Innere Sicherheit durch Verbrecher und Versager in der Politik ruiniert und zerstört wurde.

    +++Diese Sender müssen ausgeschaltet werden!+++

  51. .

    Betrifft: Straftat Verunglimpfung von Staatsorganen (Polizei)

    .

    Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole

    (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3)

    1. die Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder oder ihre verfassungsmäßige Ordnung beschimpft oder böswillig verächtlich macht oder
    2. die Farben, die Flagge, das Wappen oder die Hymne der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder verunglimpft,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer eine öffentlich gezeigte Flagge der Bundesrepublik p oder eines ihrer Länder oder ein von einer Behörde öffentlich angebrachtes Hoheitszeichen der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder entfernt, zerstört, beschädigt, unbrauchbar oder unkenntlich macht oder beschimpfenden Unfug daran verübt. Der Versuch ist strafbar.

    (3) Die Strafe ist Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe, wenn der Täter sich durch die Tat absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt.

    .

    Erfüllt durch Chor / NDR ?

    Frage @ alle mitlesenden Juristen.

    .

  52. Ich bin Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens mit 12 Mitarbeitern. Ich bin gezwungen, mir jeden Führerschein der Mitarbeiter „eigentlich vor jeder betrieblichen Fahrt“ zeigen zu lassen. Wird ein Fahrer in einen Unfall verwickelt und hatte keine gültige Fahrerlaiubnis, droht mir eine empfindliche Strafe.
    Ein Herr Buhrow sagt Entschuldigung und wird für nichts haftbar gemacht. Da kann man auch unbeschwert in den Tag hinein leben.
    PS
    werde für alle Familienmitglieder das Sepamandatschreiben ausfüllen und hoffe es hat einmal richtig Konsequenzen für Herrn Buhrow.

  53. Der Sender ist ganz offensichtlich komplett von linksextremen Mitarbeitern durchsetzt.

    Der Herr Thomas Buhrow ist entweder nicht in der Lage den Laden zu führen, oder er lässt es absichtlich so geschehen. Beides ist bei dem Gehalt (ca 400.000Euro/anno) nicht akzeptabel und den Gebührenzahler nicht vermittelbar. Herr Buhrow muss seinen Hut nehmen.

  54. @ Antidote 29. Dezember 2019 at 18:47

    „…hier ist besonders die CDU/CSU gefragt,…“

    Haha, welch Scherzkeks Du doch bist!
    CDU und inzwischen auch CSU sind ein Teil davon! 🙁

  55. Ich bin bestürzt und gleichzeitig empört. Diese – als Einzelfigur – lächerliche Person namens „Danny“ muss selbstverständlich fristlos morgen zur ARGE entsorgt werden. Aber damit ist es noch lange nicht getan. Die gesamte Führungs- und Verantwortungspyramide dieses Danny muss ebenfalls morgen früh fristlos entlassen werden, bis nach ganz oben. Dann muss es weitergehen mit den für das Polizisten-Video Verantwortlichen. Keine Ausnahmen möglich. Natürlich gilt dies auch für die SängerInnen, falls diese irgendwelche Arbeits- oder Honorarverträge haben sollten. Weiter geht es mit allen FCK AFD oder ACAB klebenden Kameraleuten und sonstigen Beschäftigten. Auch alle Büros sind zu überprüfen und ggf. zu säubern. Dienst-Cell-Phones, Computer und Sticks sind ausnahmslos zu beschlagnahmen.

    Bis zum Abschluss dieser Massnahmen und einer Reorganisation werden eben vorher geprüfte und freigegebene Wiederholungen gesendet, wahrscheinlich überwiegend Naturdokumentationen, falls sie nicht die Klimalüge transportieren.

    Rechtlich muss selbstverständlich auch gegen die Verantwortlichen vorgegangen werden. Strafrechtlich nach den Kriterien der Organisierten Kriminalität und Verbrechen gegen den Staat und die FDGO, privatrechtlich müssen Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

    Letztendlich müssen die politisch Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden, was bestimmt auch eine längst überfällige Reduzierung der Bundestagsmandate zur Folge hätte. Selbstverständlich muss auch die Kanzlerin in Untersuchungshaft genommen werden.

    Wir reden hier über einen bereits weit fortgeschrittenen Staatsstreich mit Hilfe der MSM, ganz ohne Luftgewehre.

    Und um Missverständnissen vorzubeugen: dies ist heute ausnahmsweise nicht satirisch gemeint.

  56. Watschel 29. Dezember 2019 at 19:37
    Leute, bitte schaut euch das kurze Video an.
    Der Mann spricht mir aus der Seele.

    „Peter besucht heute „Nazisäue“ im Altersheim.“
    https://www.youtube.com/watch?v=xK35vKCNmMQ

    In jedem Verein, in jeder AG, in jeder (Fach-)Gesellschaft, wo man freiwillig eintritt, Aktien kauft oder Mitgliedsbeiträge bezahlt, gibt es eine <i<Hauptversammlung mit Stimmrecht der Mitglieder.

    Die GEZ-Gebühr wird uns abgezockt als Zwangsgebühr, damit Propaganda gegen die „Mitglieder“ ohne jedes Mitspracherecht gemacht, die Bonzen wie Buhrow, Kleber und Konsorten bereichern sich in unerträglicher Weise und zum Schluß werden wir noch angespuckt.

    Wir müssen bezahlen, damit man uns, mit unserem Geld, unsere Eltern und Großeltern mit BRAUNER NAZI-SCHEISSE beschmeißt, die sich nur schwarzrotgrüngelb lackiert hat?
    Die Kinder instrumentalisiert und verkuppelt, mit dem letzten Dreck auf KiKA und wdrforyou.

    Unter Goebbels war die Propaganda noch umsonst(R)
    Aber ich glaube, ich habe da noch nicht gelebt, gegen das eigene Volk hat sie sich nicht gerichtet.

    WO GIBT ES DENN SOWAS.
    Das gab’s noch nicht mal in der DDR.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptversammlung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptversammlung#Ordentliche_Hauptversammlung

  57. Watschel 29. Dezember 2019 at 19:37
    Leute, bitte schaut euch das kurze Video an.
    Der Mann spricht mir aus der Seele.

    „Peter besucht heute „Nazisäue“ im Altersheim.“
    https://www.youtube.com/watch?v=xK35vKCNmMQ

    In jedem Verein, in jeder AG, in jeder (Fach-)Gesellschaft, wo man freiwillig eintritt, Aktien kauft oder Mitgliedsbeiträge bezahlt, gibt es eine <i<Hauptversammlung mit Stimmrecht der Mitglieder.

    Die GEZ-Gebühr wird uns abgezockt als Zwangsgebühr, damit Propaganda gegen die „Mitglieder“ ohne jedes Mitspracherecht gemacht, die Bonzen wie Buhrow, Kleber und Konsorten bereichern sich in unerträglicher Weise und zum Schluß werden wir noch angespuckt.

    Wir müssen bezahlen, damit man uns, mit unserem Geld, unsere Eltern und Großeltern mit BRAUNER NAZI-SCHEISSE beschmeißt, die sich nur schwarzrotgrüngelb lackiert hat?
    Die Kinder instrumentalisiert und verkuppelt, mit dem letzten Dreck auf KiKA und wdrforyou.

    Unter Goebbels war die Propaganda noch umsonst(R)
    Aber ich glaube, ich habe da noch nicht gelebt, gegen das eigene Volk hat sie sich nicht gerichtet.

    WO GIBT ES DENN SOWAS.
    Das gab’s noch nicht mal in der DDR.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptversammlung
    ***https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptversammlung#Ordentliche_Hauptversammlung

  58. Der eigentliche Welt-Artikel drüber ist auch ganz interessant
    „Eine Generation sucht SCHULDIGE
    Fridays for Future greift die Großeltern an – die waren es, die haben die Erde zerstört.
    Und der WDR trägt ein Schmählied bei

    Die Klimajugend hat ihren neuen Feind ausgemacht – die Großeltern. Die ha-
    ben es vermasselt, sie haben die Erde zerstört. Bei Fridays for Future war dieser Schuld-
    spruch ständig zu hören. Die jüngste Attacke auf Oma ritt nun der WDR. Man
    textete das Spaßlied „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ zum Schmählied um –
    „Meine Oma ist ne alte Umweltsau!“ –, ließ es den Dortmunder Kinderchor singen
    und zeigte das Video. Bis die Empörung im Netz hochkochte, seitdem ist es gelöscht.
    Auf Anfrage teilte der WDR mit, das Video sei von der Redaktion gelöscht
    worden, „weil schnell klar wurde, dass Gefühle verletzt worden sind“. Man
    bedauere das. „Dies war nicht die Absicht der Aktion.“ Es sei darum gegangen,
    den Generationenkonflikt um Fridays for Future „mit den Mitteln der Satire
    aufzugreifen“. Am Samstagabend wollte der WDR mit Publikum über die Kritik
    am Lied diskutieren. An dessen satirischer Absicht bleiben indes Zweifel.
    Das Video endet mit dem heftig von einem der Kinder vorgetragenen
    politischen Statement: „We will not let you get away with this!“
    Damit lassen wir euch nicht davonkommen. Gemeint sind die
    Klimasünden der Älteren. Satirisch klingt das nicht. Zudem warb
    der WDR für einen Auftritt des Kinderchores am 5. Oktober in
    Königswinter klar politisch: Die Kinder würden „als Botschafter
    für Klimagerechtigkeit von anderen Kindern ausgebildet“. Klingt
    auch nicht nach Satire. Der Fall dreht nun ins Politische.
    Armin Laschet, Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen,
    twitterte, der WDR habe „Grenzen des Stils und des Respekts
    gegenüber Älteren überschritten“. Die Generationen dürften
    nicht gegeneinander instrumentalisiert werden. Dem stimmten viele zu.
    Vielleicht ist es der Moment, sich an ein paar Dinge zu erinnern, zum
    Beispiel daran: Der neue Feind ist der alte. Immer schon wüteten
    und dichteten rechte wie linke Jugendbewegungen gegen die Generation
    vor ihnen. Das ging bis zum Hass auf die alte, verspießerte Welt,
    die zu zerschlagen sei, auf beiden Seiten der politischer Richterskala.
    Das Lied von der motorisierten Oma, die als „Umweltsau“ entlarvt wird, ist
    zu wütend, zu agitatorisch eindeutig, um den Satirebonus reklamieren zu
    können. Wer so derb in die Tasten haut – gewiss in allerbester weltrettender
    Absicht – sollte wenigstens davor zurückschrecken, seine Wut singenden
    Grundschulkindern in den Mund zu legen. So viel zu Stilfragen.
    Aber auch über den Kern des Vorwurfs an Oma und Opa schadet es nicht,
    kurz nachzudenken: Stimmt es denn, dass die alles vermasselt haben?
    Was die Klimajugend aufregt, vermüllte Ozeane, Artensterben,
    Hitzewellen – haben es die Großeltern angerichtet? Schaut man
    die Zeit an, in der sie jung waren, die Welt vor sechzig, siebzig Jahren, so
    fehlt ihr alles, was heute beklagt wird: massiver Stromverbrauch bis in die
    Haushalte, brechend volle Autobahnen, Gigatonnen Plastikzeug, massenhafte
    Billigflüge, regenwaldfressende Steak und Avocado-Transporte von einer in
    die andere Hemisphäre. All das sind Phänomene dieser Zeit, das kannte
    Oma doch gar nicht.
    Wenn Fridays for Future auf Twitter fragt: „Warum reden uns die Großeltern
    eigentlich immer noch jedes Jahr rein?“, dann ist die Antwort: Vielleicht, weil sie
    wissen, wovon sie reden. Weil sie in ihren jungen Jahren so nachhaltig gelebt
    haben, wie es sich heute die Fridays-Jugend in ihren kühnsten Utopien aus-
    malt – allerdings nicht aus ökologischem Furor, sondern weil es gar nicht
    anders ging. In der großelterlichen Welt hatten Dinge einen Wert. Es gab sie
    nicht massenhaft, also warf man sie nicht massenhaft weg nach kurzem
    Gebrauch und kaufte ständig neue. Man besserte Kleidung aus und reparierte
    Geräte. Kann man sich kaum mehr vorstellen – war aber völlig normal.
    So normal, wie es war, Kleidung deutlich länger als ein paar Wochen zu
    tragen, sogar für modische junge Menschen. Weil das Zeug nicht grotesk billig
    im Wochentakt aus Ländern wie Bangladesch in die Jugendläden gepumpt
    wurde. Skandalös: In Opas und Omas Zeit gab es gar keine Jugendläden.
    Wahr ist auch, und hier hat die Klimajugend einen Punkt, die Generation, die
    aus erzwungener Nachhaltigkeit kam, umarmte den Konsum enthusiastisch.
    Sie kaufte sich glücklich, verbaute Asbest, düngte mit Gift. Die historische
    Höflichkeit fordert aber, ihre Motive zu sehen und sich zu fragen, wie man wohl
    selbst gehandelt hätte: Die Welt wurde so schön bunt. Der warme Konsumre-
    gen war eine Befreiung aus dem Wollsockengrau dieser Jugend. Plastik statt
    Porzellan. Ölheizung statt Holzhacken. Zweitwagen statt Ruckelzug.
    Was früher schiere Notwendigkeit war – die Jungen von heute hauen es den
    Jungen von einst als Utopie eines besseren en Lebens vor den Kopf. “

    Libertad 29. Dezember 2019 at 18:56; Ich hab dieses unsägliche Lied nicht gehört und werds mir sicher auch nicht antun. Man müsste halt diesen Typen da, wegen seinem Twitterspruch anzeigen. Beleidigung ists auf jeden Fall.

    Waldorf und Statler 29. Dezember 2019 at 19:37; Ich glaub kein Wort davon, bloss dass die Pseudosyrer nen alten Mann mit über 70 zusammengeschlagen und halbtotgetreten haben, das ist zu 100% glaubhaft.
    Das wird sich wohl eher so abgespielt haben, dass sich die Asylbetrüger vorgedrängelt haben und der alte das nicht wollte.

    Die FAsZhat nicht nur zu diesem Thema einige unsägliche Artikel.
    https://rapidgator.net/file/9b23234d8366b6f23f84dc852793a2ce/20191229-Frankfurter_Allgemeine_Sonntagszeitung.pdf.html

    Die BamS hats gross aufm Titel
    https://rapidgator.net/file/d1f8ea0bc6c4f2e23fbe6c304177d28c/20191229-Bild_am_Sonntag.pdf.html

  59. Wir können uns hier alle aufregen so viel wir wollen.
    Da passiert als Konsequenz gar nix.
    Ich sag mal: heiter weiter.

  60. Im Prinzip müssten ja die selbsternannten „bürgerlichen“ Parteien wie die CDU oder die CSU hier mal aufschreien, denn auch deren Wähler wollen nicht die Polizei bekämpfen. Aber bei diesen Parteien ist ja man froh, dass sie in den Staatsmedien einen Verbündeten haben, welcher brav gegen die AfD tretet. Deswegen wird ja auch die Antifa toleriert.

  61. Karl Brenner 29. Dezember 2019 at 22:13; In der kölnischen Rot äh rundschau von morgen ists auf der Titelseite ein grosses Thema. Leider hab ich dafür keinen freien Link, vielleicht morgen, oder noch später.
    https://avxhm.se/newspapers/Klnische-Rundschau-Rhein-Sieg-Kreis-30-Dezember-2019-27413814.html
    Da gehts innen noch weiter.

    Im Kölner Stadtanzünder steht noch zusätzlich, dass der Chef des Deutschen Journhalunken verbandes das gar nicht schlimm findet.
    https://avxhm.se/newspapers/Klner-Stadt-Anzeiger-Rhein-Bergischer-Kreis-30-Dezember-2019-96711665.html
    Die Bilder können durch anklicken vergrössert werden, leider ohne premium nicht komplett runterladbar.

  62. Was sind das für kranke Hirne, die sowas
    a) sich ausdenken?
    b) dabei mitmachen?

    Lassen wir mal unser sauer verdientes Geld, mit dem dieser Scheiss finanziert wird, ausser Acht
    a) chinesische Umerziehungslager
    b) nordkoreanische Arbeitslager
    wären gute Antworten – und die harmlosesten, die mir dazu einfallen.

  63. uli12us 29. Dezember 2019 at 22:55

    „……Im Kölner Stadtanzünder steht noch zusätzlich, dass der Chef des Deutschen Journhalunken verbandes das gar nicht schlimm findet.
    https://avxhm.se/newspapers/Klner-Stadt-Anzeiger-Rhein-Bergischer-Kreis-30-Dezember-2019-96711665.html
    Die Bilder können durch anklicken vergrössert werden, leider ohne premium nicht komplett runterladbar.“
    —————————————————————————————-

    Na warum sollte er das denn schlimm finden, das hat bei dem Schundblatt „einStückWeit“ Tradition. Schließlich war der Gründer des Vorläufer dieses Hassblattes kein geringerer als KARL MARX. Passt !
    👿

  64. Hätte einer dieser Leute im Chor noch ein wenig Anstand hätte er/ sie gesagt: „So einen kranken Dreck singe ich nicht!“
    Das wäre mal Zivilcourage gewesen. Aber es haben wieder alle mitgemacht, oder?

  65. Würde mal schätzen, Peggy Heuer-Schwarzer wird sich am GEZ-Beitragsservice die Zähne ausbeißen und nicht umgekehrt.

    Ihr Widerstand in Ehren, aber dafür Lebenszeit und Energie zu verschwenden ist sinnlos. Spätestens wenn Sie vom Gerichtsvollzieher zum Offenbarungseid aufgefordert wird, wird sie einknicken. Als Mutter von vier Kindern hat sie was zu verlieren. Das ist den Eintreibern vom GEZ-„Service“ aber völlig egal, die ziehen das gnadenlos und ohne Empathie durch, gleiches gilt für den Gerichtsvollzieher. Bis es zum Offenbarungseid kommt hat sie sich jedoch schon negative Schufa-Einträge eingehandelt die sie so schnell nicht mehr los wird.

    Was man machen kann und was die System-Schranzen am meisten ärgert: Politikern, z.B. dem Wahlkreis-Abgeordneten eine E-Mail schreiben, darin seine Abscheu über den ÖR ausdrücken und ankündigen, dass man selbst und das persönliche Umfeld künftig AfD wählen wird. Das ist das Salz in der Wunde, das die Systemfuzzis am meisten schmerzt.

  66. Und zum offenen Brief von Herrn Chrupalla: Was soll denn „Altersrassismus“ sein? So ein Schwachsinn!
    Ist Alter jetzt eine Rasse?

  67. Das ist ja unfassbar!
    Ist das erlaubt?

    Diese Sängerknaben und Frauenzimmer können doch nur Ableger der RAF Familien sein!

    Welcher normale, zivilisierte Mensch könnte sonst solch eine Zerstörungswut auf Polizisten haben?
    Das können doch nur Menschen sein, deren Eltern und Großeltern diverse Erfahrungen mit der Polizei hatten, in deren Munde das Wort POLIZEI über Generationen mit „Stress“ behaftet ist.

    Die sehen normal aus und lassen ihrem zügellosen Hass auf die Polizei freien Lauf ohne mit der Wimper zu zucken?

    Wenn das hier noch ein Land wäre, dann müsste der Staatsschutz jede einzelne von diesen Chorschnäpfen verhaften und eine Erklärung fordern, in einer Festigkeit die Satire keinen Raum lässt!

    Und das fand auch alles beim WDR statt?
    Der WDR scheint ein richtiges Linkes SCHMUTZLOCH zu sein, bei dem sich alles POLIZEISCHEUE GESINDEL SAMMELT UND NICHT NUR SAMMELN DARF, SONDERN AUCH SEINE STAATSFEINDLICHEN AKTIONEN VORBEREITEN UND AUSFÜHREN KANN!

    DER WDR MUTIERT ZUM SPRACHROHR DER STAATSFEINDE!
    UND ALLE GLOTZEN MIT!

  68. Man muß auch bedenken, daß Enkel u. Großeltern
    oft besseren Kontakt zueinander haben, als die
    gestreßten, oft vollberufstätigen Eltern. Und dies
    soll jetzt auch noch zerstört werden. Alles
    Bürgerliche wollen die rot-grünen Genossen zerstören.

  69. Mit anderen Worten:

    WDR + SWR + NDR alles eine Bande!

    VIVA suchen Sie die ganzen Lieder raus!
    VIVA hat ein großes Archiv!

  70. Wenn diese Lieder mit POLIZISTEN erlaubt sind, dann kann man sie auch
    mit ASYLANTEN und MIGRANTEN und AFRIKANERN singen!

  71. @ Kieler1 29. Dezember 2019 at 20:59
    „Bin öfter Gast in Kiel beim AfD Fraktion im Dialog im Kieler Landeshaus.“

    ja, das stimmt, und das Eingangsportal stets stimmungsvoll beschallt durch den
    10-stimmigen „chor der ungewaschenen rotfaschisten“ im nasskalten nieselregen.

    hast du letztes mal den rotgruen-gefrorenen hanflingen (!) mit der sovjetfahne
    eine tasse „lindes“ zichorienkaffee mit „kemm“-schen braunen kuchen gebracht ?
    nein ? waer mal ne idee, die vorteile des kapitalismus zu demonstrieren.

  72. @ Nehrenheim 29. Dezember 2019 at 23:17
    „Vor allem angesichts dieses NDR/funk-Produktes kann ich meiner Empörung
    kaum Ausdruck verleihen. Das ist …öffentliche Aufforderung zur Staatszerstörung.“

    genau so geht es mir auch: mit profunden vorkenntnissen und heissem interesse,
    habe ich bei dem laden unter erfahrenen, alten kollegen aller gewerke nach alter
    riefenstahl-schule auf modernenm geraet ein solides handwerk von der pike gelernt.
    das war die basis fuer persoenliche, kreative, auch inhaltliche weiterentwicklung.

    was aber aus dem nwdr/ndr (mit vorbild bbc) nach der rundfunkreform politisch wurde,
    gipfelt in obigem umweltsau-oma und chor-fick video. das ist nicht nur kein produkt,
    welches ich kaufen oder auch nur quer-finanzieren moechte –

    ich kann solche produktionen nicht mit meinem gewissen vereinbaren,
    weil sie gruppenbezogen homophobie und menschenverachtung propagieren.
    unabhaengig von zu pruefender strafbarkeit. und es nicht mal kunst ,
    sondern schlicht schlechtes handwerk.

  73. Würde mich nicht wundern wenn Leah Rosh hier noch ihre Finger mit im Spiel hat, um ihren Hass gegen Deutschland auszukotzen.

  74. @ Erika_die_Heuchlerin 30. Dezember 2019 at 01:27
    „https://www.hallo-meinung.de/gebuehrenaktion“

    sehr engagierte seite mit universellem wichtigem ziel freie meinung,
    und dazu gut gemacht. muss man unterstuetzen, einbinden, vernetzen, äausbauen.

  75. Nun sollte ich doch und bin jetzt natürlich auch heilfroh das ich schon seit weit über 50 Jahren nicht mehr in Europa lebe. Nie hätte ich gedacht das das schöne Deutschland einmal auch noch moralisch so verkommen könnte. Ich habe meinen Kindern und Enkelkindern davon abgeraten jemals das nun auch noch durch islamisierung vernichtende Deutschland zu besuchen.

  76. Was sind das nur für abartige, perverse Menschen, die so einen Dreck (Lied kann man das wirklich nicht nennen) dichten und dann noch singen.
    Bei dem Oma-Lied, das waren noch kleine Kinder ohne Verstand. Aber hier ein Erwachsenenchor.
    Ich bin ganz sicher, dieser Drecksstaat wird untergehen und das ist auch gut so.

  77. Gegen die Verfasser, Verbreiter und Sänger derartiger Texte sofortige anzeige wegen Volksverhetzung und Aufruf zu Straf – bzw. Gewalttaten. Das hat ungefähr das Niveau, wie wenn jemand lauthals das „Heckerlied“ schmettert – wer es nicht kennt, bitte, hier der Link:http://www.dorsten-unterm-hakenkreuz.de/2012/05/28/das-lied-als-anstiftung-zum-judenhass-das-heckerlied-und-seine-antisemitische-variante-in-der-weimarer-republik-und-im-nationalsozialismus/
    Diesen Hetzern und Spaltern unserer Gesellschaft muss der finanzielle Boden entzogen werden. Vorfälle, die einen nur noch wütend und sprachlos machen.

  78. friedel_1830 29. Dezember 2019 at 21:27
    .

    @ Schulmeisterlein; 19:58 h

    Habe Ihren sinnähnlichen Beitrag zu meinem (20:48 h) eben erst gesehen, sry, habe aber nicht plagiiert.

    .

    Betrifft: Strafbarkeit Verunglimpfung von Staatsorganen (Polizei)
    ######
    Kein Problem, doppelt hält besser und Ihr Beitrag bekräftigt nur noch, was dieses unsäglich peinlich-schmutzige Machwerk darstellt.

  79. Ich glaub’s einfach nicht. Ich glaube einfach nicht, was ich da höre. Wie kann man so einen Scheixxx singen! Das F-Wort wird geradezu genüsslich wieder und wieder eingesetzt. Was für ein Niveau, was für eine Verkommenheit! Wer schreibt dermaßen Perverses?

    Dem Text nach gehören die alle zur Antifa. Wo ist der Staatsschutz?

    Und – Wer finanziert diesen Dreckschor? Etwa wir mit unserer Zwangsabgabe?

  80. „Fick die Cops“ ist im Gesamtzusammenhang einer fast 30-minütigen kritischen TV-Sendung zu politischer Rap-Musik eine ironisch-feminisierte Demontage der rappistisch-aggressiven Texte dieser Stilrichtung. Wer den Gesamtzusammenhang wie der Autor hier ausblendet, kommt in der Tat zu völlig falschen Schlüssen. Die sind hier aber gründlich fehl am Platz, anders als beim „Oma“-Gesang!

  81. In einem Strang bei der Welt habe ich gelesen, dass jemand den GEZ-Beitrag nicht mehr per Einzug sondern nur noch per chaotische Häppchen bezahlt. Es ist wohl nicht illegal, die können einem also nicht die Polizei auf den Hals hetzen, aber wenn viele es so machen, kann es wohl das Buchungssystem sprengen.
    Ich werde es jetzt auch so machen, z.B. einen Monat lang den Beitrag in Tagesrationen überweisen, eine Zeitlang im 3-Wochenrhythmus, dann wieder 14täglich usw. Vielleicht klappen die ja wirklich dadurch zusammen.

  82. Wie tief Deutschland schon in der linksversifften Scheisse steckt, sieht man auch daran, wie euphemistisch ein Provinzblatt aus dem ehemals erzkatholischen Bamberg über ein Konzert der linksextremistischen Band Feine Sahne Fischfilet schreibt. Das Ganze wird dermaßen schönfärberisch und hip dargestellt, dass man sich nur noch die Augen reiben kann. Es ist wirklich schon fünf nach zwölf. https://www.infranken.de/regional/bamberg/punk-beben-in-der-brose-arena-mit-feine-sahne-fischfilet;art212,4705601

  83. „Er wird deshalb alle legalen Möglichkeiten nutzen, durch seine Beitragszahlungen nicht auch noch Mittäter bei dieser Ehrverletzung zu werden.“
    ———————

    Leider IST jeder der tatsächlich noch GEZ zahlt ein Mittäter bei dieser Saupropaganda!

  84. Der WDR ist per Staatsvertrag zur politischen Ausgewogenheit verpflichtet. Wenn sie am linksextremen Hollek festhalten, dann müssen sie auch mindestens einen waschechten Nazi einstellen.

  85. 7berjer 29. Dezember 2019 at 23:08; Das hast falsch verstanden, derjenige welcher ist der Boss dieses DJV, die Zeitung, ob gut oder schlecht, wahrscheinlich eher letzteres meldet das einfach.
    Noch schlimmer ist aber der Express https://rapidgator.net/file/f7e04ad4ecd8fe47e96ca4d5acdd4da9/20191230-Express_Koln.pdf.html
    Die Bild hats heute auch nochmal https://rapidgator.net/file/6f2e21eebff0a97ee4dc519c182e404e

    ridgleylisp 30. Dezember 2019 at 11:59; Gaaanz tolle Idee, dabei kannst selber nur verlieren. Die Tipps vom Steinhöfel bringen, ausser dass du dir und anderen damit ne Menge Arbeit machst gar nix. Ganz besonders dann nicht, wenn man in MRW wohnt. Dort sind die gerüchteweise besonders radikal mitm eintreiben.

  86. Dazu sag ich nur eins……hätten Omi und Opi nicht „gepimpert“ wären diese schwachköpfe gar nicht auf der Welt……

    Andererseits wäre es besser gewesen, hätte sich Opi doch ein Gummi drübergezogen….

  87. PASST!

    Fehlen jetzt nur noch die Umsetzungen der professoralen Magnus Söderlund-Empfehlungen?

    Für das künftige UNWORT DES JAHRES schlage ich schon mal vor:

    1. Umweltsau
    2. Abfall-Verwertung
    3. Leichenschmaus

    Himmel, mir ist schlecht …….

  88. Und diese doofen jungen wohl Polizei Anwärter gestern bei Lisa Licentias Livestream trennten die Gruppen, anstatt die Antifa gleich zu demaskieren und ein zu kassieren!!
    Habs gestern schon runtergeladen weil es hier einer verlinkt hatte…
    Beweise gegen GEZ Zahlung!

  89. Ich habe keinen Grund, die Öffentlich-Rechtlichen und erst recht keinen Grund, das rotgrüne Internet-Gewächs „funk“ zu verteidigen, aber eines möchte ich doch klarstellen: Dieser Chor hat nichts mit der „Umweltsau“-Entgleisung des WDR zu tun. Der Chor ist Teil der NDR-Reportage „,Fick die Cops‘ – Wieso hassen Rapper die Polizei?“, die im März 2018 innerhalb der „funk“-Reihe „STRG_F“ verbreitet wurde:

    https://www.youtube.com/watch?v=G5SqvZfp358&feature=youtu.be

    Eigentlich eine gute Idee, den Dreck der Rapper von einem serösen A-Cappella-Chor singen zu lassen, d.h. die Texte bis zur Kenntlichkeit verfremden zu lassen – nur hätten die Macher bedenken müssen, dass das Ding sich verselbständigt, das Ergebnis sieht man u.a. hier. – Bei „funk“ verhält es sich übrigens so: Der SWR ist federführend, die einzelnen ARD-Sender (in dem Fall der NDR) und das ZDF füllen das Programm.

  90. .

    @ Heta, 14:51 h

    Ihr Kommentar ist der wichtigste von 120. Läßt die Sache in ganz anderem Licht erscheinen.

    .

  91. „Eigentlich eine gute Idee, den Dreck der Rapper von einem serösen A-Cappella-Chor singen zu lassen, d.h. die Texte bis zur Kenntlichkeit verfremden zu lassen“

    Was ist daran eine gute Idee?

    Diese Chorsänger haben vielleicht manchmal genug von dieser spießigen „Hochkultur“ und möchten mal was ganz anderes machen. Ist Ok, klein Problem, falls sie privat in einer Death Metal Band singen (höre selber gerade Marduk). Aber auf der öffentlichen Chorbühne erwarte ich keine Ironisierungen um drei Ecken durch irgendwelche Spießerbobos und goutiere das auch nicht mehr.

  92. Bin ich der einzige, der bei dem Cop Video einmal weiter geklickt hat, um zu sehen, dass dies Teil der NDR Doku „Fick die Cops – Warum hassen Rapper die Polizei?“ war?

    Kann man natürlich auch aus dem Zusammenhang reißen, damit es besser klingt..

Comments are closed.