Einer der Tatorte in Hanau, wo am Mittwochabend mehrere Menschen nach Schussattacken starben.

Wie die Polizei mitteilt, wurde in zwei Shisha-Bars im stark bereicherten Hanau geschossen. Derzeit werden neun Getötete bestätigt.

Am Mittwochabend gegen 22 Uhr seien zunächst in der Shisha-Bar „Midnight“ am Heumarkt in der Hanauer Innenstadt acht oder neun Schüsse gefallen. Dabei sollen drei Personen tödlich getroffen worden sein.

Danach kam es in der Karlsbader Straße im Stadtteil Kesselstadt, zu weiteren Schüssen in einer Shisha-Bar. Dort sollen fünf Menschen erschossen worden sein. Derzeit ist zusätzlich von fünf Schwerverletzten die Rede, es bestehe Lebensgefahr. Um wie viele Täter es sich handelt ist noch unklar. Zumindest an einem Tatort soll auch vor dem Lokal geschossen worden sein. Es wurden Patronenhülsen auf der Straße sichergestellt.

Zu Hintergründen der Taten wurde bisher nichts bekanntgegeben. Die Tatorte wurden weiträumig abgesperrt, ein Hubschrauber und Polizisten mit Maschinenpistolen sind im Einsatz.

Hanau: Viele „Hartzer“, viele Migranten

Hanau hat knapp 100.000 Einwohner und wird als die „Hauptstadt“ der Hartz IV-und Sozialhilfeempfänger bezeichnet. Der Anteil von Bürgern mit Migrationshintergrund liegt bei bei etwa 40% und wird von Türkischstämmigen dominiert.

Bei zumindest einigen der Opfer soll es sich um Kurden handeln.

UPDATE 5.30 Uhr: Die Polizei teilt via Twitter mit, dass der „mutmaßliche Täter in seiner Wohnung leblos aufgefunden“ worden sei. Neben dem Mann habe eine weitere Leiche gelegen. Damit steigt die Zahl der Toten auf zehn (inklusive dem Täter). Zu Identität, Herkunft oder möglichem Motiv des Täters schweigen die Behörden bislang.

UPDATE 4.10 Uhr: Der festgenommene Mann, soll nichts mit der Schießerei zu tun haben. 
UPDATE 1.30 Uhr: Die Polizei hat eine Person festgenommen.

Anwohnervideo: „Da ist jemand mit Waffe reingekommen, hat Leute abgeknallt.“

Videos des Polizeieinsatzes:


image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

448 KOMMENTARE

  1. Wie können diese LINKEN und GRÜNEN und ROTEN noch ruhig schlafen, wenn draußen in unserem schönen Deutschland die Leute mitten auf der Gasse abgeknallt werden??
    SCHLIMMER ALS IM KRIEG IN SYRIEN ODER IN KABUL?

    WIE GEHT DAS?

    WIE KANN MAN DA EINFACH SCHLAFEN??

    Man leidet hier schon an chronischem Schlafmangel. Wehe dem, der kurz vorm Einschlafen noch einmal einen kurzen Blick in die Glotze nimmt!

    Da wird die Nacht zum Tage!

    Oder man ist halt so abgestumpft wie die ALTPARTEIEN WÄHLER!
    die nur eine Gefahr kennen, die Gefahr von RECHTS!

  2. Und wer sich darauf verlässt, dass diese Schießereien demnächst nur nachts stattfinden, für den wird es wieder ein schreckliches Erwachen geben!

  3. Ich schätze, es war „Männergewalt“.
    Hat nicht der Bruder einer ermordeten linken „Flüchtlingshelferin“ so was gesagt?

  4. Quizfrage bei „Wer wird Millionär“ im Jahre 2020 in Merkels Reich:

    In einer Stadt werden in einer Nacht an mehreren Orten 8 Menschen erschossen und viele weitere schwer verletzt. Welche Stadt ist das?

    A: Kandahar
    B: Falludscha
    C: Mogadischu
    D: Hanau

  5. Na wunderbar, wenigstens eine Alternativseite die sofort reagiert…Daumen hoch, top!

    Kommt denn hier keiner aus Hanau?

    Ich war auf einem Internat in der nähe von Bad Hersfeld und Umgebung. Deswegen kenne ich Hanau auch ganz gut…absolutes Kaff, schon damals mit nervigen Zigeuenerkindern und Türken beseelt..

    Die Zeit war der Hammer, besonders die Wälder….

    Hanau heute…bestückt mit dem typischen Clan – Gesindel…Irgendwie fast schon Rossmann, Starbucks und Co… 🙂

  6. Ich freue mich ja auf das morgige „Was wir wissen und was wir nicht wissen“ (wie ein Mitkommentator schrieb). Gehört das zur Grundausbildung eines demokratisch geschulten Qualitäts-Journalisten?

  7. Man hat das Gefühl, dass man sich nicht in Deutschland, sondern im Chicago der 30er Jahre befindet….

  8. @VivaEspaña 20. Februar 2020 at 01:47
    Ob es morgen eine Verfolgungsjagd der Polizei gegen die Leute gibt, die diese Videos hochgeladen haben?
    „Aufnehmen ist ja OK, aber hochladen und teilen, verunsichert nur die Bevölkerung. Und das ist nicht OK.“

  9. Es gibt schon jetzt fast keine deutsche Kultur mehr, alles beginnt sich nur noch nach den infiltrierten und ständig weiter hereinschwappenden (Schwer-)verbrechern auszurichten. ‚Die Hochzeitsfeiern‘, Sisha Bar (- jeder Vernunft Killeraktionen) markieren nur einen weiteren Punkt der künstlichen und gewaltsamen ‚Vermählung‘, der wie toll wütenden Gewalt von Religionswilden, als auch der echten Wilden mit der westlichen Rest-Zivilisation.
    https://www.youtube.com/watch?v=CEV5HDPphyc
    https://www.youtube.com/watch?v=8YwaUQktiBI

  10. Grüne Göring Eckardt:
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch.
    Und ich freue mich darauf!“
    Na dann.

    Weiter noch viel Spass.

  11. @Weissallesbesser 20. Februar 2020 at 01:48
    Was vermuten Sie: Japanische Touristen auf Einkaufstour? Irische Pfadfinder? Deutsche Omas beim „Umweltsau-Einkauf“?

  12. Aber um es noch einmal aufzugreifen, es ist absolut unverständlich, warum hier kein einziges TV Medium da mal irgendwie live schaltet..

    Von dem kriminellen 8 Mrd Konzern GEZ erwarte ich eh nix, aber die Privaten könnten sich doch mal bemühen.

    Ach warum auch, der Pöbel hier, findet sich eh immer mit dem letzten Klumpen zufrieden ab…

    CNN baut bestimmt schon ne Leiung, während bei uns uns sich das Sandmännchen mit allen Anderen zur Ruhe gebettet hat. Zustände wie Anfang der 90er…

    Dieses Volk evolutioniert rückwärts…großartig!

  13. @aba 20. Februar 2020 at 01:51
    Einzelne linke Gutmenschen merken die Veränderungen ja schon. Mittlerweile gibt es sogar GEZ-Berichte dazu. Natürlich meist nur mit der Anmerkung, „dass dieses Land mehr und mehr verroht“. Aber eine „Erklärung“ hat niemand. …
    Aber nicht mal die Gutmenschen sind so blöd, es nicht zu kapieren. Sie meinen nur, dass sie eh nichts machen können. Und wenn sie sich damit beschäftigen, zieht es sie runter. Also schieben sie es lieber Beiseite. Bis das halt auch nicht mehr geht.

  14. Muss uns diese gewollte Perversion unseres Staatsgefüges noch interessieren? Ich denke: Nein.
    Die Hauptaufgabe ist doch, dass die staatsgelenkte Verteufelung der AfD wieder in normale Bahnen kommt. Wie das gehen soll weiß ich nicht.
    Die Macht des Zwangsfernsehens in DE ist einfach zu groß.

  15. @Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 01:58
    „German Shooting Horror“:
    Interessante Bezeichnung. Aber ob sie sich damit nicht verrannt haben?
    Ich könnte mir vorstellen, dass in Zukunft dieser Titel noch öfters fällig wird. Und wie bezeichnet man dann das „German Shooting Horror 15“?
    Natürlich wird das eine internationale Meldung sein. Und bei uns von „regionaler Bedeutung“.

  16. Im heutigen Buntland scheint es keine gute Idee zu sein, abends mal auszugehen, oder tagsüber in der Innenstadt einzukaufen.

    Besser Haus mit großem Grundstück auf dem Land kaufen, einigeln und Solidargemeinschaften mit Gleichgesinnten bilden.

    Die Städte, auch die kleinen, sind verloren.

  17. Hat sich denn schon einer der Relativierungsminister geäußert?

    Oder gar Hr. Bouffier? (Oder Fr. Reeker?, Feine Sahne Fischfilet? Herbert Goebbelmeyer? Helene Fischer? Oder die neue Granny ehem Miss Deutschland?)

    Nee? Unverzeilich! 😀

    Ich bin übrigends froh, dass es wenigstens ein Bild von hinten, eines der mutmaßlichen Täter gibt, nicht das die ab Morgen anfangen die nächste NSU durch das potkemische Dorf zu jagen…

    Na gut, ist kein Garant – „Nazi Terrorgruppe with friend“.. 😉

  18. Ja und dann bringt ie AfD Duisburg noch Malbücher mit Türken herraus die aus Autos schiessen.

    Verdammte Rassisten und Märchenerzähler.

  19. Bei uns im Kaff wollen sie auch schon wieder eine Shisha Bar eröffnen, es gibt nur noch so ein Dreck wie Wettbüros und Sportsbars und Shisha Lounges.
    Was denken die Leute, welches Publikum sich dort trifft? Ein normaler Deutscher wird dort nicht rein gehen, ist auch gar nicht erwünscht dort.
    Solange sie es unter sich ausmachen, besuche ich lieber ein Apfelweinlokal, da wurde meines Wissens noch nicht rumgeballert.

  20. Schütze klingelte an der Tür der Shisha Bar „Midnight“ und wurde eingelassen. Er ging in den Raucherbereich. Dann eröffnete er im Raucherbereich das Feuer! Die Sache verdichtet sich. Klingeln und eingelassen werden…läuft wohl so und in dieser Art nur mit gewohnten und üblichen Kunden, nehme ich an. Hinweis: Diese Szene dort in dem Stadtteil wird von Kurden dominiert (Publikum und Betreiber).

    Sieht so aus, als wäre Hanau schneller ein ominöses Malbuch. Hmmm…nun wird möglicher Weise aus einem Malbuch eine authentische Dokumentation. Tja, aus der Karre mit ner Knarre wird der Fluch wie im Buch – würde Danny Kaye sagen:

    https://www.youtube.com/watch?v=jtXPSr1_qa8

  21. Wurden schon DNA-Spuren von Böhnhardt und Mundlos gesichert? Hat Zschäpe Hafturlaub?

  22. @Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 02:06
    Vielleicht beantragen die „Gäste“ demnächst Asyl in Syrien und im Irak, weil es ihnen hier zu gefährlich wird. Was ich verstehen kann.

  23. Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 01:58
    Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 02:16

    ———————————————————–

    In Britain sind wir immer einen Tick schneller…

    😉

  24. @Johannisbeersorbet 20. Februar 2020 at 02:25
    Vielleicht berichten sie demnächst im syrischen Staatsfernsehen von der „Hölle von Hanau“?

  25. @ Bin Berliner

    Bin voll bei Ihnen. Die ganze Welt schaut voller Schrecken auf Deutschland. Berichterstattung in aller Welt. ARD und ZDF senden nicht mal ein Laufband. Und Phoenix? Warum bezahlen wir mit den GEZ-Beiträgen einen Nachrichtensender, der keine Nachrichten sendet?

  26. ZDF: Jetzt läuft eine Wiederholung des auslandsjournals, das über die Kriminalität in Kapstadt berichtet.

    Ist das Satire?

  27. Guten Morgen. Bitte nicht falsch verstehen, bin im Urlaub, 6 Srunden Zeitverschiebung, konnte nicht mehr schlafen, 8:20h.
    Den Aufmacher dieses Artikels gesehen und frag mich: Hat es jemanden Unschuldiges getroffen?
    Aus dem Abstand räumlich und zeitlich ist es doch nun wirklich kein Drama, wenn es ein paar Kuffnucken oder deren Freunde weniger gibt, oder? Ich glaub‘ ich dreh mich noch mal um…
    Aber einige gute Kommentare hier, hehe:
    ———–
    bet-ei-geuze
    20. Februar 2020 at 02:02

    Rudi Völler kommt aus Hanau.

    birgit m
    20. Februar 2020 at 02:07

    Ja und dann bringt ie AfD Duisburg noch Malbücher mit Türken herraus die aus Autos schiessen.

    Verdammte Rassisten und Märchenerzähler.
    Kreuzritter HH
    20. Februar 2020 at 02:09

    Bitte liebe AfD Hessen: Jetzt ein Hanau-Malbuch!
    Kreuzritter HH
    20. Februar 2020 at 02:10

    Höcke ist schuld!
    ————-
    Volltreffer (Also die Kommentare, lol 🙂 )!

  28. @Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 02:31
    Finde ich gut. Dann sieht man eben, wozu man ARD und ZDF braucht.

  29. @Bin Berliner 20. Februar 2020 at 02:31
    Vielleicht eine Generalabrechnung bei „Der Pate IV – Die Buntland-Connection“?

  30. Was glaubt Ihr was passieren würde wenn in den iSS-Lahm Herkunftshitholes die diversen seit Jahrtausenden in Blutfeindschaft befindlichen Religionsfraktionen aufeinandertreffen würden?
    So wie es in ABSURDISTAN üblich ist.
    Im LIBANON sind die Landesteile streng nach Religionsgemeinschaften separiert.
    Und das aus gutem Grund!

  31. Kreuzritter HH
    20. Februar 2020 at 02:31

    @ Bin Berliner

    Bin voll bei Ihnen. Die ganze Welt schaut voller Schrecken auf Deutschland. Berichterstattung in aller Welt. ARD und ZDF senden nicht mal ein Laufband. Und Phoenix? Warum bezahlen wir mit den GEZ-Beiträgen einen Nachrichtensender, der keine Nachrichten sendet?
    ————
    Zahle keine GEZ, sehe den Dreck auch nichg mehr. Grosz gegen Bohrn-Mena habe ich noch offen, ich geh mal bei Oe24 vorbei…

  32. NieWieder 20. Februar 2020 at 02:27
    @Johannisbeersorbet 20. Februar 2020 at 02:25
    Vielleicht berichten sie demnächst im syrischen Staatsfernsehen von der „Hölle von Hanau“?

    Solange sich das mit den Faßbomben im Rahmen hält nicht.

    Die sind fatalistisch: „Hookah hey – heute ist ein guter Tag zum Sterben…“

    Bin zwar nicht der Waldprophet, aber dennoch von Seite meiner Ahnen mit dem „zweiten Gesicht“ gesegnet/gestraft. Habe schon vor Jahren gewarnt und sage jetzt noch deutlich Schlimmeres voraus.

    Das Kartell wird uns herrlichen Zeiten entgegenführen.

  33. Ma kennt jo jetz sache, gegge so ä kleine Metzelei in der mohammedamische Bludsbriederschaft het jo keiner ebbs, solangses derrd mache wo se achendlich dahaam sinn.

  34. NieWieder 20. Februar 2020 at 02:35
    @Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 02:31
    Finde ich gut. Dann sieht man eben, wozu man ARD und ZDF braucht.

    Die stellen halt die Grundversorgung mit Nachrichten sicher.

    Unparteiisch und immer topaktuell.

  35. Sogar die BBC zeigt Interesse an den Ereignissen in Hanau. Marta Newman TV Journalistin (arbeitet für BBC Breakfast, BBC News, BBC One, BBC 5live) ist sehr interessiert und fragt an.

  36. Sind die „ZWÖLF VERSCHWORENEN“ Umstürzler schon wieder frei?
    Oder wurde hier etwas neu ausgehandelt?

  37. Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 02:34
    ZDF: Jetzt läuft eine Wiederholung des auslandsjournals, das über die Kriminalität in Kapstadt berichtet.

    Ist das Satire?

    Die wollen uns nur schonend darauf vorbereiten, daß es bei uns bald wie in Joburg, Capetown, Soweto, Bophuthatswana oder sonstwo zugehen kann.

  38. Bei n-tv im Laufband: „ANGEBLICH Schüsse in Hanau…“, „WOHL Hubschrauber im Einsatz…“!

    Braucht es da noch einen Kommentar?

  39. Bin mal gespannt, was passiert, wenn die weich-gegenderten Merkel-Polizisten bei der Fahndung auf die paramilitärische Migrantenbande treffen, die das Massaker angrichtet hat. Einer höflichen Bitte, die Waffen zu strecken, werden die vermutlich nicht nachkommen…to be continued

  40. @brontosaurus 20. Februar 2020 at 02:37
    Was denken Sie, was los ist, wenn die verschiedenen afrikanischen Völkerschaften hier noch zahlreicher sind? Wir werden noch von vielen afrikanischen Völkern hören, deren Namen wir noch nie gehört haben, die sich aber nicht so sehr mögen, wie z.B. die Huti und die Tutsi.

  41. Als das IMPERIUM sich wegen der SPÄTRÖMISCHEN DEKADENZ aus den RHEINISCHEN KOLONIEN zurückzog und den Grenzwall LIMES ungeschützt liess fielen sofort diverse BARBARENSTÄMME ein.
    Und schlugen sich brutal um die Beute während dessen die wehrlosen Bürger geschändet, geplündert und gemordet wurden.

  42. Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 02:55
    Hat Renate Künast sich schon für den Polizeieinsatz entschuldigt?

    Haben die Einsatzkräfte überhaupt die Schuhe ausgezogen?

  43. @ Johannisbeersorbet 20. Februar 2020 at 02:56

    Natürlich. Deutsche haben prinzipiell die Schuhe auszuziehen, wenn sie moslemischen Herrschaftsbereich betreten, sei es ein Hasstempel oder eine Shisha Bar!

  44. Man findet’s ja inzwischen von linker Seite so extrem geil in Germanistan, mal so locker multikulturell zwischn Kurdistan, Afghanistan, Pakistan und anderen Weitweg-Istanien zu hausen und zu verwahrlosen.

  45. Am Mittwochabend gegen 22 Uhr seien zunächst in der Sisha-Bar „Midnight“ am Heumarkt in der Hanauer Innenstadt acht oder neun Schüsse gefallen. Dabei sollen drei Personen tödlich getroffen worden sein.

    Für den Laien mag die Relation zwischen abgegeben Schüssen und Opfern zwar nicht sonderlich beeindruckend sein (viele glauben ja, daß jeder Schuß trifft) aber wer sich auskennt sieht, daß da Profis am Drücker waren, den 3 Tote mit 9 Schüssen ist schon was.

    Dann noch Schnelligkeit und konsequente Durchführung. Das waren keine Hobby-Krieger.

  46. Danke PI News , Breaking News aus Hanauistan.

    Kugelkuffnuggenfolklore in Hanau, der Hesse sagt dazu auch:
    Hessisch Uganda wesche dem Kennzeiche.
    Und wo is des passiert: ei in ner Schischabar.
    Ach, wir wurden wieder abgelenkt mit Thüringen, böser Höcke rechte Terrorzelle usw. und in Hanau geht die bunte Kugelkultur los.
    Wenn es keine Deutschen oder Leute die schon länger hier leben traf , habe ich kein Mitleid.
    Bin mal gespannt ob wir was zur Nationalität der Täter erfahren oder ob es wieder nicht genannt wird, die ach so bösen Rechten könnten wieder Profit davon schlagen.
    Ab heute ist ja Fasching, ob Merkels Fachkräfte noch für rote Buntheit ( Terror usw. ) sorgen? Man solls ja nicht beschwören aber es könnte ja noch blutig werden.
    In der Irrenanstalt Deutschland geht die Kugelparty los. Mal 8 mal 2 mal 10 Tote.
    Da werden sich die Bestatter wieder die Hände reiben.
    Ein Land in dem wir gut und gerne abgemuxt vergewaltigt ausgeraubt und gemessert werden.
    Ein Hoch auf unsere Führerin.

  47. Da findet die Polizei das Depot von Werner X., also Konservendosen und Dosenöffner.
    Aber die richtigen Waffen der Shishas finden sie nicht, sie suchen auch nicht danach.
    Die Hintergründe sind natürlich völlig, völlig unklar, also zurück zum Spocht.

  48. Linkophob 20. Februar 2020 at 02:38

    Kreuzritter HH
    20. Februar 2020 at 02:31

    @ Bin Berliner

    Bin voll bei Ihnen. Die ganze Welt schaut voller Schrecken auf Deutschland. Berichterstattung in aller Welt. ARD und ZDF senden nicht mal ein Laufband. Und Phoenix? Warum bezahlen wir mit den GEZ-Beiträgen einen Nachrichtensender, der keine Nachrichten sendet?
    ————
    Zahle keine GEZ, sehe den Dreck auch nichg mehr. Grosz gegen Bohrn-Mena habe ich noch offen, ich geh mal bei Oe24 vorbei…

    ___________________________________

    Ich habe noch nie GEZahlt..habe auch seit 20 Jahren keinen Fernseher!

    Bohrn-Mena..hört sich irgendwie auch nach Krankheit an..(Iih hob BorhrnMena- 20)

    Der kanns nicht lassen, kassiert und kassiert…echt bewundernswert….dämlich! (Aber sehr unterhaltsam)

  49. Bin Berliner 20. Februar 2020 at 03:20

    Linkophob 20. Februar 2020 at 02:38
    ————————
    Man munkelt, Bohrn-Mena ist eine chilenische Seuche. Tatsächlich ist es nur eine chilenische Made.

    Der kanns nicht lassen, kassiert und kassiert…echt bewundernswert….dämlich! (Aber sehr unterhaltsam)
    ———————-
    Wen meinen Sie, Bohrn-Mena oder Fellner?

  50. Zitat des Oerbürgermeisters der Brüder-Grimm-Stadt Hanau Claus Kaminsky (SPD) auf der Homepage der Stadt, ich zitiere:

    „Sie erleben Hanau in spannenden Zeiten. Wir werden in diesem Jahr die 100.000 Einwohnermarke überschreiten und damit von Hessens größter Kleinstadt zu Hessens kleinster Großstadt wachsen.“

    und

    „Hanaus lebendige Kulturlandschaft gilt es zu erhalten und auszubauen. Sowohl traditionelle Angebote als auch sogenannte Nischenkultur müssen ihren Platz erhalten. Es gilt das Geschichtsbewusstsein auszubauen und zu stärken, damit wir aus der Geschichte lernen können für die Gegenwart und zukünftige Entwicklungen.“

    Wie kommen denn nun die bunten Honoratioren der Stadt Hanau nur aus dieser Nummer raus? Mal nachdenken. Ich habe es! Hanau ist Bielefeld²! Hanau gibt es gar nicht. Hanau ist in Wirklichkeit nur ein Malbuch.

  51. Linkophob 20. Februar 2020 at 03:24

    Bin Berliner 20. Februar 2020 at 03:20

    Linkophob 20. Februar 2020 at 02:38
    ————————
    Man munkelt, Bohrn-Mena ist eine chilenische Seuche. Tatsächlich ist es nur eine chilenische Made.

    Der kanns nicht lassen, kassiert und kassiert…echt bewundernswert….dämlich! (Aber sehr unterhaltsam)
    ———————-
    Wen meinen Sie, Bohrn-Mena oder Fellner?

    _______________________

    Gar keinen von Beiden…nur Grosz.

  52. Hans R. Brecher 20. Februar 2020 at 03:29

    Schon 88 Kommentare im Forum!
    ————————–
    Björn Höckes Schuld. Die Wahl von Rammelbodo ist alternativlos. Ihre #

  53. Dieselben Hintergründe wie die Dönermorde, die man heute NSU nennt. Die Uwes wurden an keinem Tatort gesehen, weil sie nicht da waren. Mal sehen, welcher Paulchen Panter jetzt gebastelt wird, von den linken Medien.

  54. ….das einzige was jetzt von der links/grünen Mischpoke zu erwarten ist, wird die Forderung nach einer weiteren Verschärfung des Waffengesetzes auf dem Buckel Gesetzestreuer Legalwaffenbesitzer wie Sportschützen, Jägern und Sammlern sein, das ist so sicher wie der Sonnenaufgang….!

  55. Hans R. Brecher 20. Februar 2020 at 03:29
    Schon 88 Kommentare im Forum!

    Die Schüsse müssen sehr laut gewesen sein, denn die halbe Community scheint aufgewacht zu sein.

  56. Bin Berliner 20. Februar 2020 at 03:33

    Wohl eher keine Schüsse. Die würden sich hochfrequenter anhören. Klingt so, als würde mit einem Vorschlaghammer oder einem ähnlichen Werkzeug irgendetwas eingeschlagen z.B. Tür.

  57. Waidmann 20. Februar 2020 at 03:34

    ….das einzige was jetzt von der links/grünen Mischpoke zu erwarten ist, wird die Forderung nach einer weiteren Verschärfung des Waffengesetzes auf dem Buckel Gesetzestreuer Legalwaffenbesitzer wie Sportschützen, Jägern und Sammlern sein, das ist so sicher wie der Sonnenaufgang….!
    ————————
    Die diabolische Mistfliege Lambrecht scharrt schon mit den Hufen

  58. DFens 20. Februar 2020 at 03:41

    Bin Berliner 20. Februar 2020 at 03:33

    Wohl eher keine Schüsse. Die würden sich hochfrequenter anhören. Klingt so, als würde mit einem Vorschlaghammer oder einem ähnlichen Werkzeug irgendetwas eingeschlagen z.B. Tür.
    ————————————–
    Wurde die Beute aus dem Grünen Gewölbe schon geortet? Wenn nein und die „Opfa“ in Hanau Kurden waren ist diese Frage nicht aus der Luft gegriffen.

  59. DFens 20. Februar 2020 at 03:41

    Bin Berliner 20. Februar 2020 at 03:33

    Wohl eher keine Schüsse. Die würden sich hochfrequenter anhören. Klingt so, als würde mit einem Vorschlaghammer oder einem ähnlichen Werkzeug irgendetwas eingeschlagen z.B. Tür.
    __________________________________

    Ja, hört sich wie ne Ramme an..

  60. Im Vergleich zu Schwedens Bombenattentaten ist auch „nach Hanau“ noch Luft nach oben.

    Wir faffen daff

  61. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sich der honorige Erdogan selbst um die Sache kümmert. In seiner Provinz Almania.

  62. @Bin Berliner 20. Februar 2020 at 03:48
    Die Bilder sind ja auch erst aufgenommen worden, als „schon alles vorbei war“. Das wird vielleicht die Polizei sein.

  63. Kommt jetzt „Je suis Hanau“? Werden Steineimer und Murksel einfliegen und vor rechter Gewalt warnen?

  64. Unsere “von Gott gegebene“ , beste Kanzlerin (da die erste ‚in) seit Helmut Schmidt wird die Schießerei von Hanau schon rückgängig machen! Sie hat es schließlich auch geschafft, eine demokratische Wahl rückgängig zu machen!!!

  65. @Hans R. Brecher 20. Februar 2020 at 04:05
    Merkel lässt sich da nicht blicken. Sie will NIEMALS mit unschönen Bildern in Verbindung gebracht werden. Das muss einer ihrer Untergebenen machen.
    Sie werden versuchen es tot zu schweigen.
    Sollte es irgendeine „rechte“ Demo geben, werden sie mit dem Milliarden Staatsetat eine linke „Gegendemo“ organisieren.

  66. Hans R. Brecher 20. Februar 2020 at 04:09

    Mal schauen, wie die Linksmedien das wieder der AfD anhängen wollen …
    ———————————-
    Georg Restle und Claus der Klebrige haben das bis zum Abend umgesetzt.

  67. Bin Berliner 20. Februar 2020 at 03:46

    Blutbad / Schießerei in Hanau Shishabar Midnight
    [..]

    „Mein Onkel wurde erschossen“….

    [..]
    ___________________________

    Irgendwie kennen die sich da alle…

    Hier meldet sich der Typ mit dem „Onkel“, bei jemanden, der gerade live auf yt war..

    Mois & SINAN G erfahren live von der Schießerei in Hanau Stream abgebrochen
    https://www.youtube.com/watch?v=CTdwakm9uHQ

    Verrückt 😀

  68. Gerade noch wurde das AfD-Malbuch als rassistisch, fremdenfeindlich, völlig überzogen etc. etc. gebrandmarkt … schon werden die Darstellungen von der Realität übertroffen … Könnte man nicht eine zweite Auflage machen, erweitert um ein Bild der Schissa-Bar-Schiesserei?

  69. Claus Klebrig wird eine Verbindung zum Nazi-Malbuch herstellen, zuerst das Bild des Hochzeitskorso einblenden, dann die Meldung zur Schiesserei in Hanau bringen … beim blöden TV-Glotzer bleibt dann hängen: AfD-Hetze provoziert Schiesserei in Hanau …

    Wenn ich nicht so müde wäre, könnte ich das jetzt schöner, farbiger, bunter ausmalen … 🙂

  70. Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 02:10
    Höcke ist schuld!

    ———————————
    Wenn er mal in Hanau war …

  71. Diesmal kann man die Herkunft der Täter nicht so einfach verschwurbeln. Ein hessischer Trachtenverein im Äppelwoi-Lokal wird als Täterkreis nicht in Frage kommen …

  72. Ich war nicht beteiligt, weil ich um diese Zeit in etwa schlafen gehe um morgens arbeiten zu gehen und es doch auch verboten ist, Schusswaffen mit sich zu tragen.

    Tja, ein buntes Treiben; und damit meine ich nicht das närrische Treiben zum heutigen Altweiberfest.

  73. 8 Tote islamische Kuffnucken sind doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein!

    Denn, wir haben bereits über 5 Millionen Kuffnucken in Deutschland!

    Wer jetzt glaubt, dass die islamischen und anderen Kuffnucken sich gegenseitig maßgeblich dezimieren, hofft vergebens.

    Es kommen immer noch erheblich mehr von denen ins Land, als dass sie sich gegenseitig dezimieren! 🙁

    MASSENABSCHIEBUNGEN und GRENZKONTROLLEN sind also trotzdem weiterhin dringend geboten!

  74. Während in Schland multikulturell gemordet wird, hat die linksgrüne Katharina, die politisch die Verantwortung trägt, mal wieder zu viel Kerosin gesoffen:

    https://www.schwaebische-post.de/1869482/

    Frau Schulze, die Turbulenzen in Thüringen, das Chaos in der CDU – all das hängt auch mit der AfD zusammen. Was sagen Sie zu den Vorgängen?

    Der Dammbruch in Thüringen lässt mich nicht los. Denn ich dachte, dass vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte ein demokratischer Grundkonsens vollkommen eindeutig ist: Wenn Dich Nazis wählen, nimmst Du die Wahl nicht an. Annegret Kramp-Karrenbauer konnte sich offenkundig nicht durchsetzen und hat für sich die Reißleine gezogen.

  75. Nochmal Nina Hagen: „Alles ist so schön bunt hier / da kommt man ganz schnell auf den Hund hier…“. Wurde die Schuld von AfD, Björn Höcke, NSU oder sonst irgendwelchen ‚Rechtsterroristen‘ schon festgestellt? Ist im Umfeld der Tatorte ein ‚rassistisches Malbuch‘ aufgetaucht? Keine Sorge, „wir“ arbeiten dran! Wenn ja, muss der Kampf gegen Rechts mit erbarmungsloser Härte verstärkt werden, klare Kante gegen Nazis, breitester zivilgesellschaftlicher Protest… . – Andernfalls: Blos keine Vorverurteilungen, das war doch nur ein Einzelfall, irgendwelche „Goldstücke“ haben nichts, aber auch garnichts damit zu tun. – Aber keine Bange, ihr böses, ausländerfeindliches deutsches „Pack“, euch wird „man“ schon die Schuld irgendwie in die braunen Schuhe schieben. Und im Zweifelsfall nicht vergessen: „Der Mörder ist immer der Deutsche!“ – Morgen gehen die Linken Demos gegen „Rechte Gewalt“. dann wieder los, mit den entsprechenden Parolen wie „Nie, nie, nie wieder Deutschland,“ die Forderung nach Verbot der AfD und anderer ‚Naziorganisationen‘ kommt garantiert, und falls sich irgendwelche ‚Gäste‘ der Regierung absolut gar nicht mehr von einer Täterschaft ausschließen lassen, wird es heißen: „Da kann man nichts machen, nun sind sie halt hier.“ – Hoffentlich werden die Kotztüten nicht knapp… .

  76. Ab Min. 6:24 ist ein Bild von einem Typen zu sehen…darunter steht:Einer der Beteiligten und „Mekkanin cennet olsun“ > („Möge dein Platz der Himmel sein“)

  77. Das Video: Bin Berliner 20. Februar 2020 at 05:01

    scheint relativ spät aufgenommen wurden zu sein. Jedenfalls das Ende des Videos…und die rasen da immer noch durch die Gegend..

  78. Wer hat denn ‚im besten und sichersten Deutschland aller Zeiten‘ gar mit derartigen Entwicklungen rechnen können?

    ‚Ich sehe (nach wie vor) nicht, was ich anders machen könnte (hätte anders machen sollen). Ich denke ja auch maximal mit hinten.‘

    Die Maßnahmen des Merkelschen Politikkaders zur Bekämpfung der Tatsachen: Heikos Zensurgesetz weiter zuspitzen.

    Sie wollen halt schwedische Verhältnisse herbeiführen.

  79. Kreuzritter HH 20. Februar 2020 at 01:44
    Quizfrage bei „Wer wird Millionär“ im Jahre 2020 in Merkels Reich:
    In einer Stadt werden in einer Nacht an mehreren Orten 8 Menschen erschossen und viele weitere schwer verletzt. Welche Stadt ist das?
    A: Kandahar
    B: Falludscha
    C: Mogadischu
    D: Hanau
    ————————————-

    Dann kommt wieder so eine Antwort wie: “Wir gehen nicht mehr so viel aus, die neuen Bars kennen wir gar nicht!“

  80. Shisa-Bars sind ja auch ein bevorzugter Aufenhaltsort von „Nazis“, da wimmelt es nur so von „Braunen Horden“! Das ist doch ein ganz starker Hinweis auf die Täter! Also, Sonderermittlergruppen bilden, und ran an den Feind, aber plötzlich!

  81. Ganz besonders freue ich mich heute schon auf Merkels und Steineimers äußerst betroffen vorgetragenen Kondolenzsprüche!

    Sowohl inhaltlich, als auch von ihren Gesichtsausdrücken her.
    Vermutlich so ähnlich, wie bei Froschlurchen während eines Gewitters! 🙂

  82. Morgen wird spd-Merhfachquote Sawsan Rolex sicher ein Verbot von Quarzhandschuhen, Luftgewehren und der AfD fordern…..

  83. FRIEDRICH MERZ kann sich aufmachen nach HANAU!

    Dort kann er sich vor die Shisha Bar stellen und von GESINDEL reden,
    aber er soll ordentliche AFD BÜRGER nicht verunglimpfen!
    Was will er den Bürgern erzählen, den Deutschen, die dort wohnen,
    die vor ihrer Haustüre diese Ausländermassaker mit ansehen müssen?
    Vom erfolgreichen KAMPF GEGEN RECHTS?

    Im Übrigen ist es schon aufgefallen, dass weder Polizei noch Ambulanzen
    seit geraumer Zeit nachts mit Tatütata unterwegs sind.
    Das läuft alles ganz still und heimlich, damit die Bürger so wenig wie möglich von allem Ungemach mitbekommen!

    Während man die „gefährliche Rechte Zelle“ vorgestern ausgehoben hat, bei denen gefährliche Geheimpläne gefunden wurden, toben auf unseren Straßen die Ausländerkriege ganz heimlich, still und leise!

    Einige Politiker haben sich schon zu Wort gemeldet mit scheinheiligen Beileidsbekundungen, aber der Bevölkerung zu erklären, was sie zu tun gedenken, um diese unerträglichen Zustände in Zukunft zu verhindern, damit in Deutschland wieder die Ordnung einkehrt, die vor 2015 hier halbwegs noch herrschte, dazu kann sich offenbar keiner entschließen, ein paar passende Worte zu sprechen!

    WO SIND JETZT DIESE LEUTE, DIE SICH ÜBER DAS MALBUCH ECHAUFFIERT HABEN?
    WO SIND SIE? HIER SCHWEIGEN SIE! DIESES PFLASTER IST IHNEN ZU GEFÄHRLICH, UM IHREN MUND AUFZUMACHEN!!

  84. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!
    Immerhin gibt es nach neuer Polizeimeldung bereits 13 Tote im Hanau!

  85. Und uns werden stattfinden Rechts Terroristen als Deutschlands größtes Bedrohungsszenario verkauft. Wie grotesk!!

  86. Das Schlimmste an der Schießerei in Hanau ist doch, dass demnächst Shisha-Bars in AfD-Malbüchern auftauchen werden.
    Pfui!

  87. Ich steh übrigends kurz vor der Aufklärung..8-) (Vorher gehe ich nicht ins Bett)

    Es war ein Typ namens „Seçkin“..behauptet jedenfalls der Typ, mit dem seit heute weltbekannten, typischen „Hanauer Gossen Slang“ in dem Video (seit 15 min online)
    https://youtu.be/sJq1_ApR-iw?t=194

    Willkommen in Deutschland

    😀

  88. Die ehemals konservative Zeitung „Die Welt“ meldet gerade, die Polizei habe keine Hinweise auf den Täter – obwohl sie den Täter habe. Und die linke „taz“ meldet – garnichts! „Nachtigall, ick hör dir trappsen…“.

  89. Auch wenn die Idee mit dem Malbuch ein sehr unkluger Schachzug war….wäre statt des türkischen Korsos dasselbe Bild mit einer Shisha-Bar abgebildet worden…ach ne…dann wäre die AfD wegen Aufstachelung zur Gewalt herangezogen worden. 🙂

  90. Der oder die islamischen Täter haben doch hoffentlich alle einen behördlich ausgestellten Waffenschein!?

    Damit die Schießerei wenigstens den Anschein einer behördlichen Genehmigung hinterläßt!

    Nicht auszudenken was wäre, wenn die Kuffnucken alle keinen Waffenschein haben!

  91. Werden linksgrüne Hoffnungen erfüllt?

    War der Täter vielleicht doch ein Deutscher!

    Oh Gottogottogott, dann bliebe mein Fernseher aber wegen Nazigroßalarms auf allen Kanälen heute aus!

  92. Bin Berliner 20. Februar 2020 at 05:01
    Die Videos werden immer schräger..
    8 facher Mord in Hanau 20.2.2020
    https://www.youtube.com/watch?v=6uvB7qR-JLs
    Hier latscht n Typ mit versteckter Kamera zu den Orten und Situationen
    ————————————————————————————————————————

    DAS SAGT DER KERL AB MINUTE 7:00 DANN WISSEN WIR WIE DIE TICKEN UND WAS NOCH AUF UNS ZUKOMMT:

    „Einfach so weggemacht zu werden mit koppschuss hat keiner verdient!
    Übermorgen bin ich dran nääää das heißt jeder muss eine Waffe besorgen, oder so ein scheix, nee nicht scheiss, eine Waffe, eine scharfe mach das, jeder, besorgt euch eine. Wer kleingeld hat holt sich eine. bei mir ich muss mir eine langsam mal kaufen scheiss mal auf möbel und so hol mir eine scharfe. Jedenfalls mal beileid für die familie…………………
    Man kann doch immer alles anders regeln, haut euch schlagt euch alter, aber doch nicht………….
    Alter, aber sobald ich Krebs krieg dann wix ich auch ein paar leute weg!!!!“

    DAS SIND DIE ÜBERLEBENSKÜNSTLER: „SCHEISS AUF MÖBEL HOLT EUCH EINE WAFFE!!“
    DIE BRAUCHEN KEINE POLIZEI! DIE SORGEN FÜR SICH SELBST!

  93. DLF sagte in 05:30 Nachrichten, dass der mutmaßliche Täter in seiner Wohnung tot aufgefunden wurde, dort noch eine weitere tote Person:

    …. Nach Polizeiangaben gab es zwei Tatorte. Zunächst hätten Unbekannte bei einem Angriff auf eine Shisha-Bar in der Innenstadt drei Menschen erschossen. Danach seien im Stadtteil Kesselstadt an einer weiteren Shisha-Bar fünf Personen getötet worden. Die Bars gehören dem Hessischen Rundfunk zufolge unterschiedlichen Besitzern. Die Hintergründe der Tat sind bisher unbekannt.
    Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Wie ein Sprecher mitteilte, wurde der mutmaßliche Todesschütze heute früh tot aufgefunden. In seiner Wohnung habe man eine weitere Leiche entdeckt. Es gebe keinen Hinweis auf weitere Täter. Die Zahl der Toten insgesamt bezifferte der Polizeisprecher auf elf.

    Mein Post ist von 05:59

  94. Die Einschläge Multikultureller Bereicherung kommen nun aber verdammt nahen; normaler weise bin ich um diese Zeit auf der A3 unterwegs, wenn gerade der deutsche Michel aus Hanau kommend von der B45 auf die A3 Richtung Frankfurt drängt, sodass man um 6:15 gerade noch so mit 80-120 km/h durchkommt, eine Stunde später kann man es total vergessen und steht.

  95. Gäääääähn…….. einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich! Erstmal Käffchen.
    ……. und solange die sich gegenseitig abschlachten soll’s mir egal sein.

  96. So, ich hau mich kurz hin, wenn ich nachher wieder aufstehe, ist es bestimmt ein lupenreiner Arier mit Glatze und Springerstiefeln gewesen, der AfD wählt und bei Pegida aufgelaufen ist…

  97. In den Medien sind bislang nur die üblichen Betroffenheitsbekundungen der Poltiker zu entdecken. Also bitte, weiter ‚zwischen den Zeilen‘ lesen. Und die Polizei habe noch keine Hinweise auf die Identität des mutmaßlichen Täters. Dann stehen die ja vor einer Jahrhundertaufgabe. Blos keine Spekulationen, Ruhe ist erste Bürgerpflicht.

  98. Gut, dass es sich dabei nicht um bürgerkriegsähnliche Zustände handelt sondern um ganz normale Migrantengewalt. Offensichtlich verfügen diese Herren (vermute ich mal) auch nicht über Waffenbaupläne sondern über echte Waffen.

    Während also in Deutschland permanent herumgeschossen wird und auch Menschen dabei getötet werden, geht der Kampf gegen Rechts weiter und der Staat brüstet sich mit Verhaftungen. Man stelle sich vor, die Feuerwehr kommt zum Löschen und hält sich wertvolle Zeit damit auf eine brennende Mülltonne abzulöschen, während die Menschen im nebenan in Flammen stehenden Hochhaus verbrennen.

    Zum Glück sind mutmaßlich keine Unschuldigen zu Schaden gekommen.

  99. Zur Erinnerung an Farid Bang.
    Ave Maria bitte gegen Koran austauschen.

    Araber und Mohammedaner Farid Bang singt: „Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen“ und „Mache wieder mal ’nen Holocaust, komm‘ an mit dem Molotow“.

    Im früherem Video inszenieren sich Kollegah und Bang als mordende Christen-Attentäter: „Wir komm‘n und dann heißt es Attentat, Massengrab. (…) Sprich dein Ave Maria, Ave Maria. Letztes Gebet, bevor dich die Kalasch massakriert.“ (Kalaschnikow).

  100. Brav Pi-Autor! So schnell und ausführlich berichtet. Da gab es sicher keinen Schlaf?
    Aber. So viele Tote, ist ja schon eine Tragödie. Nun muss noch eine rechte Verstrickung gebastelt werden. Jagdschein, mitt ein doitsche Pass, klaa, ne.
    Ob das gelingt? Wo doch schon so viel in den Videos geplaudert wurde? Da tut mir der VS aber leid.

  101. Jetzt aber liebe Bundesregierung…
    Mehr Kampf und Gelder gegen Räächts!!!
    Und die Reichsbürger nicht vergessen! Ganz gefährlich.

  102. Taghell 20. Februar 2020 at 06:58

    „BILD: Mutmaßlicher Täter hinterließ Bekenner-Schreiben
    Nach BILD-Informationen hinterließ der mutmaßliche Täter von Hanau ein Bekenner-Schreiben und ein Bekenner-Video.“

  103. der Täter ein Deutsche, so berichtet ntn. Ein Neger ist auch ein „Deutsche“ das heiist der hat nur ein deitscher Pass

  104. Der Täter besaß lt. Bild einen Jagdschein und lebte mit seinem Vater in einem Hochhaus?
    Es würde mich noch nicht mal wundern, wenn hier ein „echter Biodeutscher“ auf der Pirsch war.

  105. komisch? Jagdschein, Deutscher?

    „Laut Polizei gibt es derzeit keine Hinweise auf weitere Täter. Die Hintergründe der Bluttaten sind weiterhin unklar. Die Ermittlungen zur Identität der Opfer und des mutmaßlichen Täters dauerten an.“

  106. Wie heisst denn der mutmaßliche Täter mit Vornamen? Siegfried oder Heinrich? Wurde bei ihm eine AfD-Mitgliedskarte sichergestellt oder wenigstens eine Einladung zu PEGIDA? Sind gar ‚Reichsbürger‘ involviert? So viele offene Fragen!

  107. Da schnüffelt der VS (Halden)zwanghaft auf der Suche nach irgendwas Braunes,und die Merkelgäste spielen Krieg auf Deutschlands Straßen.

  108. @rotgold 20. Februar 2020 at 07:10
    „Jagdschein“
    „grünes Abitur“
    Einige sollten hier den Ball schön flach halten …

    +++

    War auch mein erster Gedanke.

  109. Staatsministerin Aydan Özo?uz
    „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein. Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden.“

  110. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten, die in Frage kommen: Ein Rechtsterrorist (Nazi) wie z.B. in München oder ein psychischer verwirrter Einzeltäter.

  111. Ordentliche Schießerei ist ja schon mal ganz ok, aber wenn wir Schweden noch einholen wollen, müssen wir schon noch ein wenig nachlegen. Noch nicht medaillenverdächtig…

    Mal abwarten, wann es auch hier mit den Sprengstoffanschlägen losgeht, da sind uns die Schweden doch noch weit voraus!

    Und der Schwedentrunk (zZt noch aus humanen Quellen) wurde dort nach mehreren hundert Jahren Unterbrechung der indigenen Bevölkerung ja auch bereits wieder verabreicht. Auch der dürfte – wie früher schon – bald aus Schweden im wahrsten Sinne des Wortes herüber“schwappen“. Wohl bekomms!

  112. Merkel 2002 im Bundestag zu Zuwanderungsgesetz: Wir haben die Sorge, die Befürchtung und auch die sichere Erkenntnis, dass hier wieder eine Zuwanderung in die sozialen Sicherungssysteme stattfinden wird. Das ist der Grund dafür, dass wir Nein sagen.

    Merkel 2011 Videobotschaft: Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.

    Merkel 2010 CDU-Parteitag: und wir sind ein Land, das im Übrigen Anfang der sechziger Jahre die Gastarbeiter nach Deutschland geholt hat, und jetzt [sie] leben sie bei uns. Wir haben uns ’ne Weile lang in die Tasche gelogen. Wir haben gesagt, die werden schon nicht bleiben. Irgendwann werden sie weg sein. Das ist nicht die Realität, und natürlich war der Ansatz zu sagen, jetzt machen wir hier mal Multikulti und leben so neben ’nander her und freuen uns über ’nander.
    Dieser Ansatz ist gescheitert, absolut gescheitert!

    Min.: 1.40
    https://www.youtube.com/watch?v=CVnTpEaGNU0#t=133

  113. Ach ja:
    Bitte unbedingt 1 Mrd € aus dem Notfallfonds der real existierenden BRD für den Klassenkampf gg Räääächts freimachen!!!

  114. Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen. “

    Ueber-68-er Daniel Cohn-Bendit

    Die wussten genau was sie taten.

    „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel.“

    Und keiner fragt „wieso“?

    Japan und Korea sind auch moderne Staten aber haben NULL Einwanderung. Sind sogar auch erzwungenermassen Mitglied des Amerikanischen Imperiums. Aber sind nicht verseucht mit Christentum, die Liebesreligion des Gutmenschen, die „der Naechste“ mehr liebt als die Zukunft des eigenen Kindern.

  115. Ewald Harms
    20. Februar 2020 at 07:05

    Ob Eimann Maisfett den NSU wittert?
    ————
    Der mit der Schweinenase? Die syrische FDP-Fettbacke?

  116. So sieht sie aus, die neue Welt der Angela Merkel.
    Daran wird sich nichts ändern, solange CDU, FDP, LINKE, Grüne und SPD regieren.
    Aber es ist gut, dass Rechte verfolgt und Meinungsäußerungen von Patrioten bestraft werden.
    Nur so läßt sich Friedhofsruhe in Deutschland herstellen.

  117. deep state is rising ….

    Das wird in spätestens 2 Stunden klar als Rechtsterrorismus verkauft werden …

  118. Laßt Euch von der Lumpenpresse und der politischen Polizei nicht irre machen. Fragt nach dem Vornamen des „Deutschen“ und einem Foto. Vorher glauben wir diesen notorischen Lügnern kein Wort!

  119. „Täter mordete aus rechtsradikalen Motiven
    Nach BILD-Informationen handelt es sich bei dem Schützen von Hanau um Tobias R. In seinem Bekenner-Schreiben äußert R. wirre Ansichten, viele davon auch rechtsradikaler Natur.“

  120. Da es eine deutsche Kultur gar nicht gibt muss das die so von linksrotgrünschwarzgelb erhoffte Kultur sein die uns da jetzt bereichert.
    Sie hatten halt wieder mehr damit zu tun ein paar Luftgewehrdeutsche ins Fabelreich angeblichen Terrors zu schwabulieren, da blieben keine Ressourcen für den echten Terror…

  121. Der „Deep-State“ musste im Angesicht der neuen Flüchtlingswelle schnell handeln, sodass jeglicher Protest und evtl. Widerstand schon im vornherein zerstört wird.
    Die lassen sich ihr Europa (Deutschland) ohne Grenzen nicht mehr nehmen.

  122. Alles im grünen Bereich! Da wurde nur das tägliche Zusammenleben gerade neu ausgehandelt. So geht Integration!

    Sicher wird sich dafür wieder eine „rechte Terrorzelle“ herbeifabulieren lassen, die dafür verantwortlich ist. Meines Wissens haben die doch gerade eine 12-köpfige WhatsApp-Gruppe verhaftet, weil die vermeintlich bürgerkriegsähnliche Zustände herbeiführen wollten. Horst Määäähofer könnte jetzt auch erkennen, dass das ganz ohne deutsche WhatsApp-Gruppen geht. Aber dann müsste das Schlafschaf ja handeln und das geht gar nicht. Die Erfolgsbilanz dieses Bundesinnenministerdarstellers ist verheerend. Auch ist die BKA-Statistik gerade übern Haufen gerannt worden, denn statistisch sterben in Merkel-Deutschland täglich 6 Menschen durch Gewalt. 11 ist jetzt etwas überm Durchschnitt.

    Helau! Am Aschermittwoch ist alles vorbei! Ne Schießbahnlänge Abstand ist besser!

  123. eben im TV – NTV die Meldung, ein Bekennrschreiben gefunden der

    Täter hatte rechtsradikale Motive für die Tat

  124. Täter als biodeutscher Nazi, passt wie die Faust aufs Auge zum AfD-Coup in Thüringen. Wahrscheinlich wurde er von Höcke inspiriert und war auch mal auf einer AfD-Veranstaltung.

  125. aenderung 20. Februar 2020 at 07:40
    „Täter mordete aus rechtsradikalen Motiven
    Nach BILD-Informationen handelt es sich bei dem Schützen von Hanau um Tobias R. In seinem Bekenner-Schreiben äußert R. wirre Ansichten, viele davon auch rechtsradikaler Natur.“

    Ob das alles so stimmt ? Oder ob man da nicht schnell eine Geschichte konstruiert hat, die ins politische Bild passt ? Fragen….

  126. und wieder beginnt ein neuer tag, lese grad beim kaffetrinken. die ausländische Mannschaft hat wohl gerade mit minus neun verloren. alles gut.

  127. Worst Case für die konservative Sache und Partei: falls dieser Verdächtige Tobias R. als Deutscher (Pass reicht für Medien u Meinung) Nur ansatzweise fremdenfeindliche Motive hatte, wird die Tat noch über Jahre als weitere Rechtfertigung für den Kampf gegen alles rechte und konservative Gedankengut genutzt. Der Echte Täter hatte hoffentlich nie etwas mit der AfD zu tun.

    Da sollte für viele linke Antifanten klargestellt werden, daß solche Taten von der blauen Partei verurteilt werden.

    Wäre es eine Auseinandersetzung unter Nichtdeutschen gewesen, wäre es in 4 Wo vergessen.

  128. GutenMorgen!

    Wurde schon zu Lichterketten aufgerufen?

    Demonstrieren schon Omas gegen rechts?

    Spielt Gammelfischfilet auf?

  129. Oje. Die Katze ist aus dem Sack:
    Täter war Deutscher mit Rechtsradikalem Hintergrund.

    Man wird ab sofort wohl vor jeder Shischa Bar einen Streifenwagen zum Bewachen sehen…

  130. ferdinand 20. Februar 2020 at 07:50

    „Ob das alles so stimmt ? Oder ob man da nicht schnell eine Geschichte konstruiert hat, die ins politische Bild passt ? Fragen….“

    tja, fragen über fragen?

  131. Guten Morgen
    Es gibt doch gar nicht so viele Möglichkeiten. Entweder ein geprellter Idiot der sich aus niederen Gründen rächt ( ok der wird uns dann als rechter Attentäter verkauft ) oder ein Streit zwischen 2 Familien (Revierverteilung, was wiederum einer mit deutscher Staatsbürgerschaft ist) . Also alles klar Rechts und Deutscher. Ja ich weiss es nicht. Mal sehen in welche Richtung das geht.

  132. @ Angela Merkel – Koenigin von Deutschland, 07:21
    Dir Schlapphüte werden das schon richtig einsortieren damit die heulenden Gegen-Rächts-Journalnutten heute den ganzen Tag wieder Futter haben und sich das Maul zerreißen können.

    Irgendeine Spur führt immer zu Onkel Adolf

  133. Ich finde das erstaunlich, dass bei solchen Untaten immer gleich ein Bekennerschreiben auftaucht. Das mal spontan einer rumballert, scheint es gar nicht mehr zu geben. Das es ein „rechtes“ Bekennerschreiben ist, verwundert heute natürlich nicht wirklich. Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass die Polizei vorbereitete „rechte Bekennerschreiben“ gleich mitführt, um sie in solchen Fällen vor Ort platzieren ….. und sofort finden zu können.

    Jemand der 11 Menschen erschießt, sich dann selber tötet, der achtet natürlich mit Akribie darauf, dass das „rechte“ Bekennerschreiben vorhanden und korrekt verfasst ist. Also mal ehrlich, wer´s glaubt ist Linker.

  134. @ Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 20. Februar 2020 at 07:50… und die Nazikatze?

    nein irgendeine eiskalt, völlig verrohte NPD wählende Nazi Sau aus Sachsen Anhalt, ersatzweise Sachsen wird dafür verantwortlich gemacht, so einer hier 😉 — > … klick !

    übrigens die Meldung …Täter hatte rechtsradikale Motive ….kam auf Welt TV, im Tickerlaufband

  135. Hier in dem Fall lässt sich das Blutbad sicherlich 200% staatlich nutzen:

    1) Ist man vermutlich eine Reihe krimineller Araber ohne Verfahren los.
    2) Kann man das „Rechten“ wieder in die Schuhe schieben.
    3) Lenkt man von Thüringen und anderen Problemen ab.
    4) Kann man jetzt „glaubhaft“ Maßnahmen gegen politische Mitbewerber beschließen, die man so nicht hätte durchbekommen. (Da wird es kaum Widerstand seitens der Bürger geben.)

    Wer also profitiert davon? Der (vermeintlich) tote Rechte oder der Rechtsstaat? Nach dem NSU-Theaterstück halte ich hier alles für möglich.

  136. *BILD* sprach mit den Toten…..laut deren Aussagen muß das ein Nazi gewesen sein….wers glaubt wird selig und wer nicht ein Regimgegner……

  137. Lübcke, Halle, Hanau ….
    Und jedesmal zum genau passenden Zeitpunkt. Siehe mein Kommentar von 7.55 Uhr.

  138. ….wenn n-tv nicht das blöökt, was dem mehrkill gefällt, dann verlieren die ganz fix ihre sendelizenz
    WANN endlich wird es PI -TV geben? wir zahlen gerne dafür!!!

  139. jeanette 20. Februar 2020 at 01:33
    Wie können diese LINKEN und GRÜNEN und ROTEN noch ruhig schlafen, wenn draußen in unserem schönen Deutschland die Leute mitten auf der Gasse abgeknallt werden??
    SCHLIMMER ALS IM KRIEG IN SYRIEN ODER IN KABUL?

    WIE GEHT DAS?

    ———————————————
    Das sind keine LINKEN, das sind Wahnsinnige. Es ist ein Wahnsystem, wenn auch von Einigen gezielt instrumenalisiert.

  140. Dummja Halal wird das für die Dummköpfe an den Mattscheiben einordnen. Selbstverständlich war Höcke wieder schuld.

    (Und wieder werden sich Feindzeugen, U-Boote und Saubermänner in der AfD finden)

  141. tban 20. Februar 2020 at 08:06

    Lübcke, Halle, Hanau ….
    Und jedesmal zum genau passenden Zeitpunkt. Siehe mein Kommentar von 7.55 Uhr.
    —————————————————————————————————-
    Geht schon los- DLF von heute morgen 8:00 zitiert BLÖD: „(…) angeblich Bekennerschreiben gefunden, möglicherweise rechtsextremer Hintergrund(…)“. Seit Thüringen ist der Staatsstreich von oben wohl zu offensichtlich geworden… Ablenkung muss her… ich glaube deutschen MSM kein einziges Wort… .

  142. Renitenz 1.10 20. Februar 2020 at 08:17

    … ich glaube deutschen MSM kein einziges Wort… .
    ———————————————————
    Das hat sich auch bei mir eingebrannt.
    Schlagzeilen in den MSM genügen, genaue Infos nur in den alternativen Medien!
    So, muss jetzt wieder Steuergelder für den Kampf gegen Rechts erwirtschaften gehen.

  143. Komisch, in der Welt (online Ausgabe) meldet man seit Stunden über Hanau und bis jetzt kann man keine Kommentare zu diesen Meldungen in der Welt zum Fall Hanau lesen ( klick ) , demnach interessiert sich Kommentarlos niemand, nicht mal die “ Omas gegen rechts “ was dort geschah, frage mich, wo ist denn das breite Bündnis mit passenden Kommentaren in der Welt online wenn man sie mal braucht

  144. Soso, die Polizei schweigt wieder mal. Die Wahrheit könnte ja die Bürger verunsichern.
    Ja ne, is klar.

  145. Es ist egal welche Massnahmen das System ergreifen wird.
    Mann kann davon ausgehen das es eine Deutsche IRA geben wird.
    Wir sind angekommen in die sgnt. „Grand Finale der multikulturellen Gesellschaft“.

    Das System wird zerquetscht werden zwischen Deutsche Rechte und noch rechtere Islam.

    Hier nochmal ein Bericht ueber ein oeffentliche Hearing in Holland, gestern. Eine Staatskommission die ein Salafist befragt. Dieser Herr Salam hat die Regie uebernommen von der Kommission und nur blanke Hohn gezeigt gegen die niederlaendische Linke:

    https://www.volkskrant.nl/nieuws-achtergrond/verhoor-parlementaire-enquetecommissie-imam-salam-draait-de-rollen-om~bda6c784/

    Er spricht perfekt Niederlaendisch aber fuer den Rest ist er einen Islamist aus den 7-en Jahrhundert und hat nicht vor sich zu aendern.

  146. Tobias R., ein Rechter, ein Faschist soll es gewesen sein. Komisch, dass ich das bis auf den Namen schon heute morgen 5.15 Uhr erahnte! Jetzt mutmaße ich mal weiter … geboren in Thüringen … nein ? dann bestimmt in Dunkeldeutschland!

  147. Von den Haldenwang-Filmstudios wird gerade der bekannte Hollywood-Blockbuster „Der 13. Krieger“ nachverfilmt:
    https://www.rnd.de/politik/terrorzelle-gruppe-s-das-ratsel-um-den-dreizehnten-mann-VS7RGAUNGBCWHFW4PSNUSVMSF4.html

    Erstaunlich an diesem RND-Artikel ist die Recherche-Arbeit dahinter und die beeindruckende Detailkenntnis von Vorgängen, die eigentlich nur in verschlossenen Ermittlungsakten stehen dürften. Woher wissen diese „Journalisten“ das eigentlich alles? Und warum wissen die gleichen Journalisten im Falle von Antifa-Verbrechen z.B. in Leipzig (Kräne abfackeln etc.) plötzlich nichts? Auch keine Recherechearbeit im Antifa-Milieu, man verlässt sich einfach auf die Meldungen der Schwesterseite Indymedia.

    Fragen über Fragen …..

  148. Machen wir uns nichts vor: Genau diese Tat eines rechtsradikalen Terroristen ist für Altparteien, Gewerkschaften, Kirchen, Medien und selbsternannte Zivilgesellschaft Gold wert. Solche Taten fehlen in keinem Jahresrückblick, Talkshows und Sondersendungen werden die nächsten vier Wochen kein anderes Thema kennen. Das Ziel, Norddeutschland afd-frei zu bekommen, ist dadurch ebenfalls deutlich näher gerückt.Wie heißt es bei islamischen Terrorangriffen immer ganz schnell. „Die Tat darf nicht instrumentalisiert werden“. Oder „heute stehen die Opfer im Mittelpunkt“. Das gilt heute natürlich nicht.

  149. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 20. Februar 2020 at 08:03
    Hier in dem Fall lässt sich das Blutbad sicherlich 200% staatlich nutzen:

    1) Ist man vermutlich eine Reihe krimineller Araber ohne Verfahren los.
    2) Kann man das „Rechten“ wieder in die Schuhe schieben.
    3) Lenkt man von Thüringen und anderen Problemen ab.
    4) Kann man jetzt „glaubhaft“ Maßnahmen gegen politische Mitbewerber beschließen, die man so nicht hätte durchbekommen. (Da wird es kaum Widerstand seitens der Bürger geben.)

    Wer also profitiert davon? Der (vermeintlich) tote Rechte oder der Rechtsstaat? Nach dem NSU-Theaterstück halte ich hier alles für möglich.

    Genau so siehts nämlich aus.
    Wer diese Shisha Bars und das Kan….en-Gesindel dort kennt, weiß das dort nur Geld für kriminelle Clans erwirtschaftet oder gewaschen wird. Ein Streit derart untereinander könnte die doofe Bevölkerung nur verunsichern und der „falschen Partei“ helfen. Mich würde es nicht verwundern, wenn es für solche Fälle vorbereitete Szenarien gibt (rechte Bekennerschreiben usw.) um dem entgegenzuwirken.
    Wie Irminsul schon geschrieben hat:
    Nach dem NSU-Theaterstück halte ich hier alles für möglich.

  150. Scholl-Latour : “ Wer halb Kalkutta nach Deutschland holt, wird selbst Kalkutta ! “
    Aber alles hat natürlich , mit nichts zu tun !
    Die Integration schreitet weiter voran … aber ein Malbuch ist in Deutschland das größte Problem !
    Oder eben eine Rede eines Politiker in Dresden , der diese Zustände anspricht , ist ein Hetzer … na , Herr Oberstaatsanwalt Schmidt , was nun ? Ein Bundesverdienstkreuz für Höcke sollte doch wohl drin sein , denn was Höcke abspricht , ist wohl eher untertrieben und wird von der Wirklichkeit inzwischen übertroffen ! In Deutschland sterben inzwischen mehr , als in Kriegsgebieten von Afghanistan, Syrien oder Lybien !
    Nun ja … warum gibt es so etwas erst seit eine Stasimerkel der CDU/CSU mit der kommunistischen SPD die Führung in Deutschland übernommen hat ?! Im Übrigen kein Wort der Grünen zu diesen Zuständen … aber auch Ihr werdet bald erfahren , was Islamisierung in Deutschland bedeutet !!

  151. Die lassen nach dem Klingeln einen unbekannten Deutschen in die Bar, der ihre
    „Geschäfte“ stören könnte?
    Wenn extra eine Klingel vorhanden ist, wird, trotz Kontrolle, keine Waffe entdeckt?
    Ich stelle mir vor, dass die Klientel, die dort gestern Abend zugegen war, Einiges auf dem
    Kerbholz hat und sehr vorsichtig bei Fremden ist.
    Seltsam!

  152. Aha, von angeblich rechtsradikalem Hintergrund wird geredet??
    Kein Wort zum Täter!

    Es ist doch wirklich äußerst seltsam, dass man passend zum Verbrechen gleich einen Täter, diesen auch noch tot, pünktlich in einer Wohnung auffindet, bevor die Bevölkerung wach wird!

    Das stinkt doch irgendwie wieder bis zum Himmel!

  153. Bild hatte gestern nacht einen Live-Stream mit Reportern vor Ort, die auch mit Zeugen und Angehörigen sprachen. Da hieß es noch mehrere Täter und dass es vermutlich Russen waren. Außerdem informierte der Reporter, dass die eine Shisha Bar eher ein Kiosk war mit Hinterzimmer Shisha Zimmer, in das man nur per Klopfen und kam – was auf kriminelle Machenschaften in dem Etablissement schließen lässt. Dazu die Verhaftung gestern.
    Tut mir leid, aber man kann diesem korrupten Staat nichts mehr glauben.

  154. Mutmaßlicher Täter hat sich im Netz radikalisiert, berichtet die Blödzeitung.

    Merkel wird heute den Internetausstieg bekannt geben, 8 Jahre nachdem sie dieses „Neuland“ betreten hat…

  155. Wir dürfen keine weitere Ausländer mehr einschleusen, weil es in Deutschland für sie viel zu gefährlich ist!

    Siehe NSU, siehe Hanau!

  156. Ach, schaue gerade Nachrichten. Jetzt soll es ein Rechter gewesen sein… aber lag wohl auch Tod in seiner Wohnung. Bin mal gespannt, wie das Buch weiter geschrieben wird….

  157. # ferdinand 20. Februar 2020 at 08:31

    Bemerkenswert finde ich immer die sofort auftauchenden Bekennerschreiben. Mich erinnert das an die Personalausweise der WTC-Attentäter von NewYork. Deren Ausweise, die führten die im Todesflugzeug vorsichtshalber mit!, hat man auch inmitten der WTC-Trümmer unversehrt gefunden und konnte so die islamischen Terroristen identifizieren.

    Seltsam auch in diesem Fall „Hanau“: Der Hauptzeuge/Täter ist wieder mal tot und kann nicht reden. Das hat für seinen Führungsoffizier sicherlich Vorteile. Aber es erinnert immer irgendwie an das NSU-Standard-Drehbuch. Bevor in Deutschland jemand reden kann, ist er immer tot. Nur Zschäpe war ein Betriebsunfall. Da sind die Akten erstmal 120 Jahre vom Merkel-Regime gesperrt.

  158. Das polit-mediale Establishment „jubelt“. Jetzt nur noch rasch einen „ideologisch motivierten Schluss“ zur AFD gebastelt, was die Motivation des Täters angeht. Dann geht Haldenwang zu Werke und lässt die AFD verbieten. Die Neuwahlen in Thüringen sind gerettet!

  159. Und wie üblich in scheinbaren „Fällen rechtsradikaler Natur“ übernimmt auch hier gleich die Generalbundesanwaltschaft. So hat die Bundesregierung die Möglichkeit alles zu verdrehen. Wer hier nicht an False Flag denkt, denkt wohl nicht praktisch genug (Verlinkung zur Quelle erspar‘ ich mir, um ntv nicht indirekt zu unterstützen)…

  160. Geheimdienstoperation? Schon wieder Hessen? Hat Andreas Temme, der Spezialist für Türken und abgehalfterte Politiker ein Alibi?

  161. … oh je!
    Das war ein Deutscher! Heißt im Klartext:
    die AfD hat mitgeschossen! Kommt jetzt das endgültige Verbot der AfD wegen Terror an den neuen „Leistungsträgern“ unserer Gesellschaft?
    Ob wir aus dem hinterlegten Bekennervideo je etwas erfahren werden, warum es zu dieser Tat gekommen ist? Oder werden wird das Tatmotiv ein „Staatsgeheimnis“ bleiben?

  162. Irminsul (Zentralrat der Sachsen)
    20. Februar 2020 at 08:37

    # ferdinand 20. Februar 2020 at 08:31.

    Seltsam auch in diesem Fall „Hanau“: Der Hauptzeuge/Täter ist wieder mal tot und kann nicht reden. Das hat für seinen Führungsoffizier sicherlich Vorteile
    —————-
    2 Leute 1 Gedanke: Wie von Zauberhand war der V-Mann-Führer angeblich Minuten bevor der Türke erschossen wurde in dessen Kasseler Internetbutze. Derselbe Temme, der in einer Behörde Lübckes unterkam bevor letzterer ausgereist ist. Und jetzt wieder Hessen, wieder alle tot, da frage ich mich, ob dieser Temme ein Alibi hat!

  163. @Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 20. Februar 2020 at 08:37
    ferdinand 20. Februar 2020 at 08:31

    1. Bekennerschreiben sind ja nix ungewöhnliches bei politisch motivierten Taten in der heutigen Zeit.
    2. Islamisten hinterlassen Ausweise damit Al Kaida weiß, an welche Märtyrerfamilie sie den Bonus auszahlen muss. Andere Länder andere Sitten.

  164. Hoffnungsschimmer 20. Februar 2020 at 08:33
    Die lassen nach dem Klingeln einen unbekannten Deutschen in die Bar, der ihre
    „Geschäfte“ stören könnte?
    Wenn extra eine Klingel vorhanden ist, wird, trotz Kontrolle, keine Waffe entdeckt?
    Ich stelle mir vor, dass die Klientel, die dort gestern Abend zugegen war, Einiges auf dem
    Kerbholz hat und sehr vorsichtig bei Fremden ist.
    Seltsam!
    —————-
    Hingegen schaffen es dieselben blitzradikalisierten „Nazis“ so gut wie nie, in Synagogen einzudringen. Aber in Fällen wie diesem hier…. ja, klingt alles wieder extrem plausibel. Jagdschein, natürlich – den bekommt natürlich jeder, der darauf hinarbeitet – selbst wenn er psychisch „anfällig“ ist.

  165. eule54 20. Februar 2020 at 04:59

    8 Tote islamische Kuffnucken sind doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein!

    Denn, wir haben bereits über 5 Millionen Kuffnucken in Deutschland!

    Wer jetzt glaubt, dass die islamischen und anderen Kuffnucken sich gegenseitig maßgeblich dezimieren, hofft vergebens.

    ————————————-

    Und ich hatte mich schon auf die Senkung meines Krankenkassenbeitrages gefreut… Schade.

  166. Aus jeder Gewalttat wird gleich versucht, einen Rechtsterror zu konstruieren. Der Täter ist tot und ein Bekennerschreiben hat er auch hinterlassen. Ach wie schön. Vielleicht steht drin, dass er eigentlich ein Linker ist aber erst vor zwei Tagen zu den Rechten konvertiert ist.
    Ich glaub den Politikern und ihren Lügenmedien kein Wort.

  167. Täter von Hanau veröffentlichte kurz vor Tat Video mit wirren Aussagen

    In diesem Video spricht der Mann in fließendem Englisch von einer „persönlichen Botschaft an alle Amerikaner“

    Darin sagt der Mann, in den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dort würde auch dem Teufel gehuldigt. Amerikanische Staatsbürger sollten aufwachen und gegen diese Zustände „jetzt kämpfen“. Ein Hinweis auf eine bevorstehende eigene Gewalttat in Deutschland ist in dem Video nicht enthalten.

    Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hatte der Schütze von Hanau rechtsradikale Motive. Das berichtet die Zeitung unter Berufung auf sein Bekennerschreiben. Der Täter äußere darin wirre rechtsradikale Ansichten. Unter anderem schreibe er von Völkern, die vernichtet werden müssten, da Deutschland sie nicht mehr ausweisen könne.

    https://www.focus.de/panorama/welt/hintergruende-unklar-tote-durch-schuesse-in-hanau_id_11684030.html

  168. Die Tagesschau schreibt Täter tot, keinen Hinweis auf weitere Täter.
    Das wäre die praktischste Lösung!
    Die Bildzeitung schreibt der Vater des Täters wurde abgeführt, das ist jetzt schon wieder gelöscht. Nun schreibt Bild die Mutter sei dort auch tot gewesen.

    ALSO DANN MUSS ES JA EIN VERRÜCKTER SEIN!
    Kein RECHTSRADIKALER, sondern ein PSYCHOPATH!
    Ein RECHTSRADIKALER, DER BRINGT JA NICHT SEINE EIGENE MUTTER UM!
    Es ist wie im Hitchcock Film PSYCHO!

    Wer weiß, wer das wirklich war. Man kann hier gar nichts mehr glauben!

  169. An unsere Politiker, insbesondere die „Grünen „,

    statt den Sportschützen immer neue Gängeleinen
    aufzubrummen, sollten sie sich lieber mal um die unzähligen
    illegalen Waffen in den Händen hier eingedrungener gewalt-
    affiner Fremdethnien kümmern. Da hätten Sie viel zu tun !!

    Hanau zeigt es wieder überdeutlich !!!!

  170. In den nächsten Tagen und Monaten wird sicherlich ein Woge linksgrünen Geifers in Ozeanstärke über Deutschland hinweg spülen!

  171. Täter tot davor soll er noch seine Mutter umgebracht haben.
    Sat 1 Frühstücksnachrichten

  172. Weissallesbesser 20. Februar 2020 at 01:48
    Mal sehen, ob wir die Nationalität der Verbrecher erfahren….
    ———————————————————————
    … wie immer bei solchen Bereicherern war bestimmt igendwo
    ein Michel, Bernd und Otto direkt vor Ort. In der näheren
    Umgebung hing auch noch ein AFD Plakat, das war
    der Auslöser. Diese verfluchten alten weißen Männer.
    Meine Forderung – mehr Frauen als Täter, schließlich soll
    ja niemand diskrimminiert werden.

  173. Blick ch schreibt:


    Mutmasslicher Täter von Hanau veröffentlichte kurz vor Tat Video
    Der mutmassliche Täter von Hanau hat nach Informationen aus Sicherheitskreisen wenige Tage vor der Tat ein Video auf Youtube veröffentlicht. In diesem Video spricht der Mann in fliessendem Englisch von einer «persönlichen Botschaft an alle Amerikaner». Der Clip, der am Donnerstagmorgen weiter im Internet zu sehen war, wurde offensichtlich in einer Privatwohnung aufgenommen, ins Netz gestellt wurde er vor wenigen Tagen.

    Darin sagt der Mann, in den USA existierten unterirdische Militäreinrichtungen, in denen Kinder misshandelt und getötet würden. Dort würde auch dem Teufel gehuldigt. Amerikanische Staatsbürger sollten aufwachen und gegen diese Zustände «jetzt kämpfen». Ein Hinweis auf eine bevorstehende eigene Gewalttat in Deutschland ist in dem Video nicht enthalten. Das Motiv des Verbrechens mit insgesamt elf Toten blieb zunächst unklar. (SDA)

    Also wird uns in den nächsten Tagen ein -denke ich- Verrückter dann als phöser Rechtsradikaler verkauft. Für das Merkel-System die perfekte Tat, in Ausführung und Zeitpunkt. Das kommt wie gerufen. Merkel wird durch eine weitere Amtszeit das Land durch die Wirren des Rrrrröchtsradikalismusss und dem daraus folgenden AfD-Verbot führen.

    Prost Mahlzeit.

  174. Gewalt ist immer auch ein Hilferuf.

    Maischberger, Talk-Show; ARD, 5. Oktober 2004 Zitat von Claudia Roth

  175. So viel steht jedenfalls fest, dass es sich hier um einen total Verwirrten handelt. Einer der sagt, dass andere Länder vernichtet werden müssen, der hat doch nicht alle Latten am Zaun. Geht es Deutschland jetzt besser, weil er 10 Leute oder mehr erschossen hat?

  176. Carpe Diem 20. Februar 2020 at 09:05

    Die Daily Mail hatte von seinem Video auf Youtube berichtet. Hab’s wohl gefunden…

    https://www.youtube.com/watch?v=BdwYQ6c7nlQ
    ——————————————————–

    Offensichtlich ein Verrückter mit Verfolgungswahn!
    Aber warum tötet er seine Mutter?
    Vielleicht damit sie nicht von den „feindlichen Mächten“ getötet werden kann??

    Man kann sich nur noch freuen, wenn es irgendwo noch ein paar Normale gibt!
    Die Normalen sterben langsam aus.
    Eine verrückte Welt produziert immer noch mehr Verrückte!

    Erschreckend ist das!

  177. Sehe ich auch so. Ein Wahnsinniger
    Trotzdem kann man erahnen was jetzt passieren wird. Und sollte der irgendwann mal auf einer AfD-Veranstaltung gewesen sein, wird sich die Stimmung gegen alles patriotische in Deutschland bis zum Siedepunkt erhitzen. Und natürlich werden sie wieder pauschalisieren. Würden wir doch umgekehrt genauso

    Wem willst du jetzt noch was von linkem oder islamistischen Terror erzählen, wenn ständig sowas passiert. Ist ja auch verständlich

  178. unfassbare Nebelkerzen Aktionen, die über Leichen geht, wirrer Schläfer zur richtigen Zeit aktiviert

  179. pro afd fan 20. Februar 2020 at 09:17
    So viel steht jedenfalls fest, dass es sich hier um einen total Verwirrten handelt. Einer der sagt, dass andere Länder vernichtet werden müssen, der hat doch nicht alle Latten am Zaun. Geht es Deutschland jetzorgeworfen wird.t besser, weil er 10 Leute oder mehr erschossen hat?

    Na ja, wir haben 10 weniger von dem Gesindel.
    Aber im Ernst, wir werden in den nächsten tagen erleben, wie das System mit Hilfe seiner Journaille diese Tat instrumentalisiert und für seine Politik gegen die konservativen Kräfte nutzen wird. Genau das gleiche abscheuliche Ausschlachten von Ereignissen, das den Rechten immer vorgeworfen wird.

  180. WIR BRAUCHEN VERDAMMT NOCHMAL SCHNELL DAS BEKENNERSCHREIBEN!

    UND DAS VIDEO!!!

    Ich bin mir tendenziell sicher, dass es sich um einen verwirrt-verrückten Einzeltäter handelt.

    Allerdings – sollte auch nur eine Spur Temme/NSU/Verfassungsschutz zu finden sein, dann weiß ich, wer dieses Blutbad zu verantworten hat…-

  181. # Waldorf und Statler 20. Februar 2020 at 08:01

    Irgendwann kommt jeder Mensch zu der Erkenntnis, dass es nur eine wahre Wahrheit gibt. Wenn du bei WeltTV das Tickerband liest … und das glaubst, dann bist du hier eigentlich falsch.

    Es gibt ein einfaches Indiz dafür, dass es die Wahrheit ist: In den Medien verkündet man dir das, was du glauben sollst. Seriöse Informationen musst du dir selbst holen.

    Die Leser hier bei PI haben als Nichtjournalisten mehr Hirn und Spürsinn, als alle Journalisten der Qualitätsmedien zusammen. Aus der Vielzahl von Meinungen lässt sich ein „Lagebild“ zusammenfügen, dass der Wahrheit ziemlich nahe kommt. DDR-Bürger haben das Verfahren über 40 Jahre gelernt, kritisch zu sein, zu hinterfragen, die Plausibilität zu prüfen …. wer das macht, nimmt zwangsläufig Abstand von den Merkel-Medien.

  182. Es war eine rechter ich hab es doch gewusst. Mit allem drum und dran Bekennerschreiben Bekennervideo. „Wir würden so was verhindern können hätten wir das gestern beschlossene Gesetz schon eher gehabt“ usw. Nun warte ich auf „Die AfD ist schuld“ mal sehen wer das als erstes raushaut? Ich tippe auf eine Person von den Linken oder Grünen.

  183. Ich finde es schon unverschämt von den Medien, dass sie den Bürgern verschweigen, dass es sich bei dem Massenmörder um einen Psychopathen handelt!

  184. Zuerst mal sind 10 Menschen ermordet worden. Darüber sollte man bestürzt sein. Machen wir nicht das gleiche unwürdige Spiel unserer Gegner und reden nur von irgendwelchen negativen Folgen für die AfD

  185. DIE KANZLERSAU
    (WEIBL. FORM v. KANZLER. SATIRE;-)

    Nach Ereignissen in Thüringen
    In interner CDU-Sitzung warnt Merkel:
    „Die AfD will die Demokratie kaputtmachen“

    „Die AfD hat eine ganz klare Agenda“, sagte Merkel
    am Dienstag nach Angaben von Teilnehmern in der
    Sitzung der Unionsfraktion.

    „Und diese Agenda ist im Blick auch gerade auf die CDU natürlich für uns noch mal eine besondere Herausforderung der Abgrenzung, weil hier ganz klar ist, dass man die Demokratie kaputtmachen will. (…) Dass man sie unterminieren will.“ Dies erlebe man in jeder Sitzungswoche im Bundestag. … die CDU habe einen Abgrenzungsbeschluss nach links, und ein klares Votum, „dass wir keine gemeinsame Sache mit der AfD machen“.

    „Merkel: Mit aller Kraft gegen AfD stellen“…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-ereignissen-in-thueringen-in-interner-cdu-sitzung-warnt-merkel-die-afd-will-die-demokratie-kaputtmachen_id_11654169.html

  186. Ich gehe mal davon aus dass es bei den Tatwaffen um selbstgebastelte Dinger aus dem 3D Drucker handelt und diese Personen einen Bürgerkrieg planten.

    Oder es waren Sportschützen….
    „Satireende“

  187. Machmal habe ich ein seltsames Gefühl!
    Um so mehr die linksversiffte Politik und Propaganda-Medien den „Kampf gegen Rechts“ forcieren, umso öfter kommen „rechtsradikale“ Terroristen aus ihren Löchern gekrochen!
    Ob es da einen Zusammenhag gibt?
    Bin mal gespannt, welche Erklärung es dieses mal geben wird, wie ein öffentlich psychisch Auffälliger an Waffen gelangen kann! Sonst ist doch der „Staatsschutz“ auch sehr wachsam und erfolgreich, bei der Netzwerkdurchsetzung, meine ich.
    Ja, ich weiss, es wäre im Angesicht dieser Morde unangemessen die Frage zu stellen: „cui bono“, weshalb ich sie auch nicht stelle!

  188. kingcopy 20. Februar 2020 at 09:21

    unfassbare Nebelkerzen Aktionen, die über Leichen geht, wirrer Schläfer zur richtigen Zeit aktiviert “

    Richtig! Die AfD wird im Osten immer stärken und dagegen muss das NWO-System was machen.

  189. bayer01 20. Februar 2020 at 09:30
    Zuerst mal sind 10 Menschen ermordet worden. Darüber sollte man bestürzt sein. Machen wir nicht das gleiche unwürdige Spiel unserer Gegner und reden nur von irgendwelchen negativen Folgen für die AfD
    —————————————–
    Wir machen hier gar nichts Unwürdiges!
    Wir schlagen uns die Nacht um die Ohren und verfolgen, was jetzt schon wieder passiert ist in diesem verrückten Land!
    Es gibt hier jeden Tag neue Opfer! Das wissen wir schon!
    Es fühlt sich doch hier niemand mehr sicher! Machen Sie sich besser Sorgen um sich selbst und um Ihre Familie, und hoffen und beten Sie, dass der Kelch an Ihnen vorbeigeht, Sie niemals in etwas involviert werden, zur falschen Zeit am falschen Ort sind!

    Zur AFD muss man sagen. Die AFD hat nichts mit dieser Schreckenstat zu tun!
    Aber ganz sicher wird es die AFD wieder abbekommen!

  190. @ kraichgau 20. Februar 2020 at 09:27 …in Britannien sind Sie schneller…

    würde mich nicht wundern, wenn es am Brexit liegt

  191. Ich gehe davon aus, dass es ein Mord im kriminellen Moslemmilieu war. Kriminelle Drogenbanden, Menschenhändler oder andere Bereicherer haben ihre speziellen kulturellen Eigenheiten ausgelebt.

    Natürlich darf dass nicht erwähnt werden, so dass man irgendeinen Olaf oder Jens präsentiert. So instrumentalisiert die Merkel Junta einen Gangkrieg als „rechten“ Anschlag. Offensichtlich will man mit allen Mitteln die AfD bekämpfen. Das erinnert mich an die Lügengeschichte der Nazis vom Reichstagsbrand 1933. Dieser Regierung traue ich alles zu.

    Am Ende war es ein AfD Wähler, der direkt von Höcke beauftragt wurde.

  192. Was hier heute Nacht von einigen Proleten für Kommentare geschrieben wurden, ist ein Armutszeugnis!
    Statt sachlicher Diskussion, nichts als dumme Witze im Angesicht von 11 Toten.
    Unfassbar!
    PI sollte künftig in solchen Fällen den Kommentarbereich besser schließen, denn dieser Pöbel bringt die ganze Community in Verruf…

  193. bayer01
    20. Februar 2020 at 09:30
    Zuerst mal sind 10 Menschen ermordet worden. Darüber sollte man bestürzt sein. Machen wir nicht das gleiche unwürdige Spiel unserer Gegner und reden nur von irgendwelchen negativen Folgen für die AfD.
    ++++

    Der Tod der Mutter des Mörders macht mich richtig traurig!

  194. Ich sehe alles Entwickelt sich in die richtige Richtung. „Rechter Terror“ „Kanzlerin sagt Reise ab“ wie war das mit dem Weihnachtsmarkt noch mal ? Wer wird der Erste sein der die AfD dafür verantwortlich macht ? Fragen

  195. Erdogan beliebtester Politiker
    Umfragen zeigen: Fast die Hälfte der Türken
    hält Deutschland für eine Bedrohung

    31.01.2020 | Dr. Ronald Meinardus
    (leitet das Büro der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Istanbul)

    Wie wir ein Land und seine Menschen beurteilen, hängt in hohem Maße von der Berichterstattung in den Medien ab. Das gilt auch in Bezug auf die Türkei. Allzu oft stehen negative Nachrichten und entsprechend gefärbte Kommentierungen im Vordergrund…

    Sei es in der Innenpolitik, wo Kritiker nicht müde werden, das Abgleiten in eine autoritäre, ganz auf die Person des Staatspräsidenten zugeschnittene Ein-Mann-Herrschaft zu beklagen. Oder in der Außenpolitik, wo Ankaras aggressives Vorgeben bisweilen die Grenzen des Völkerrechts verletzt, wie unlängst im Fall der Ausweitung der Seegrenzen im Mittelmeer zu Lasten der EU-Mitglieder Griechenland und Zypern.

    Die große Mehrheit der Türken sieht jenseits der Landesgrenzen vor allem Gegner und Feinde – und kaum Freunde bzw. Partner. Wenn gefragt wird, welches Land die Türkei bedrohe, nehmen die USA traditionell den ersten Platz ein. Knapp zwei Drittel der Befragten sind dieser Meinung.

    In der Liste der Länder, die die Türkei in den Augen der Bevölkerung bedrohen, folgen Israel, das Vereinigten Königreich und Frankreich. Bemerkenswerterweise sind 44 Prozent der befragten Türkinnen und Türken der Meinung, dass auch Deutschland eine Bedrohung darstellen. Der negative Wert für Deutschland lag 2018 ausweislich der Studie gar bei über 50 Prozent…
    https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/boerse/umfragen-zeigen-fast-die-haelfte-der-tuerken-haelt-deutschland-fuer-eine-bedrohung_H148827466_11609251/?obref=outbrain-fol-web&cm_ven=focus_outbrain

  196. im Übrigen frage ich mich zur Tat in Hanau,

    wo ist die gute Frau M. die diese schreckliche Tat in Hanau wieder rückgängig machen lässt

  197. Merkel hat dieses Land in ein Schlachtfeld verwandelt.
    Hätte sich solche Zustände jemand vor 25 Jahren bei uns vorstellen können? Das kannte man nur aus Amerika.

  198. Gerade live auf n-tv

    Volkverräter im hessischen Landtag bedauern wie immer das Attentat in Hanau.
    Jetzt wieder Grossalarm gegen Rechts!!!
    Bald werden alle Schürzenvereine verboten.
    Alle Fahnen auf Halbmast.
    Passt auf, wenn da Türken erschossen wurde, schlagen die zurück.

    Jetzt ermittelt noch der Generalbundesanwalt, der Täter ist tot was gibts da noch zu ermitteln.

    Die Volkverräter winseln wieder wie die Babys.
    Heuchelei pur.

  199. Zehn unschuldige Menschen wurden hingerichtet , eine Katastrophe.
    Den Angehörigen mein Beileid.

    Das der Täter schwer psychisch gestört war, kann man in dessen Video bezüglich Teufelsanbetung in Amerika gut sehen. Dieses Video sollte unbedingt gesichert werden.

  200. OT

    Das Ausgangsszenario für den Rezeptwettbewerb ist ein länger anhaltender Stromausfall von ein paar Tagen. Die Lebensmittelgeschäfte sind geschlossen, ein Zugang zu frischen Lebensmitteln ist somit nicht mehr möglich. Herd und Kühlschrank verweigern ihre Dienste. Ohne Strom bleibt auch die gewohnte Wasserversorgung aus…

    Voraussetzung für die Teilnahme am Notfall-Rezept Wettbewerb: Mindestalter 18 Jahre, Wohnsitz Deutschland. Man kann bis zu drei Rezepte einreichen.

    Die 50 besten, kreativsten und leckersten Rezepte werden von einer fachkundigen Jury ausgewählt und unter Angabe des Vornamens sowie des ersten Buchstaben des Nachnamens im Notfallkochbuch veröffentlicht.

    Des Weiteren werden unter allen Einsendungen Preise verlost:

    😀 Der Hauptgewinn besteht aus einem 3-Flammen Gasherd, einem 5-teiligen Topfset aus Edelstahl und einen Backofen für den Gasherd. Der zweite Platz bekommt einen 2-Flammen Gasherd mit einem Grillaufsatz und ein 5-teiliges Topfset aus Edelstahl. Der dritte Platz erhält einen 2-Flammen Gasherd, ein 5-teiliges Topfset aus Edelstahl und einen Flötenkessel. Quelle: https://www.bbk.bund.de

    https://www.mmnews.de/vermischtes/139141-das-notfallkochbuch-die-besten-rezepte

  201. Ich hab noch vergessen zu schreiben, die Sportschützen sind schuld und müssen überwacht werden jedes Jahr eine Gesinnungsprüfung so eine art Idiotentest.

  202. Hat der hessische Landtag einst mit Schweigeminute und Trauerbeflaggung gedacht, wie der Bub und seine Mutter ins Gleis gestoßen wurden
    und der Bub ermordet wurde?

  203. Jetzt werden alle Afd Wähler automatisch zu Mittätern, das Framing der Medien wird uns jetzt 24/7 für die nächsten Monate begleiten.
    Ursache und Wirkung, wird dabei vergessen

  204. ….sie säuseln, vermutlich, möglich, wahrscheinlich…..alles von Rääächts und Nahhhzzi…..
    Das Kuffnuckenvolk ist ja so friedlich und liebenswert, wir müssen es schützen….

  205. Erstaunlich finde ich wieder das Standard-Drehbuch für solche Fälle. Obwohl es in Deutschland die Unschuldsvermutung gibt und man den Ermittlungsbehörden erst einmal Zeit zur rechtssicheren Aufklärung gewähren müsste, wissen die Merkel-Medien aus dem Stand wieder mal alles besser. Da labern abgehalfterte Ministerpräsidenten etwas von „Betroffenheit“ in die Systemmikrofone, selbst ernannte Terrorismusexperten entdecken den „völkisch rassistischen Hass“ und wiederum die bezahlten Medienhuren vor Ort stellen gleich eine Verbindung zwischen vermeintlich Rechten und der deutschen Jägerschaft her.

    Klingelingeling! Als ich das ebend mit dem Jäger hörte, da war mir schnell klar: Nach der Verschärfung des Waffenrechtes für Sportschützen sind nun die Jäger dran. Um nichts anderes geht es hier. Positiver Nebeneffekt für die Systemlinge wäre, wenn man irgendwie die AfD mit ins Spiel bringen könnte. Da wird sich doch sicherlich eine Verbindung irgendwie herbeifabulieren können. Das Merkel-Regime verliert Tag für Tag, da kann man solche Vorkommnisse hervorragend nutzen, um die politischen Mitbewerber zu diffamieren.

  206. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 20. Februar 2020 at 09:25

    Es gibt ein einfaches Indiz dafür, dass es die Wahrheit ist: In den Medien verkündet man dir das, was du glauben sollst. Seriöse Informationen musst du dir selbst holen.

    Die Leser hier bei PI haben als Nichtjournalisten mehr Hirn und Spürsinn, als alle Journalisten der Qualitätsmedien zusammen. Aus der Vielzahl von Meinungen lässt sich ein „Lagebild“ zusammenfügen, dass der Wahrheit ziemlich nahe kommt. DDR-Bürger haben das Verfahren über 40 Jahre gelernt, kritisch zu sein, zu hinterfragen, die Plausibilität zu prüfen …. wer das macht, nimmt zwangsläufig Abstand von den Merkel-Medien.

    Gute Beschreibung.

  207. In der krone.at wird bereits schwadroniert dass es sich um einen Deutschen der einen Jagdschein besitzt handelt der um sich geballert hat. Motiv Fremdenhass. Bekennervideo soll angeblich auch vorliegen.
    @MOD – liegen euch auch solche Infos vor ?

  208. Carpe Diem 20. Februar 2020 at 09:05

    Die Daily Mail hatte von seinem Video auf Youtube berichtet. Hab’s wohl gefunden…

    https://www.youtube.com/watch?v=BdwYQ6c7nlQ
    #########################
    Video nicht verfügbar
    Dieses Video ist nicht mehr verfügbar, weil das mit diesem Video verknüpfte YouTube-Konto gekündigt wurde.

    WIR BRAUCHEN DAS VIDEO! UND WIR BRAUCHEN DAS BEKENNERSCHREIBEN!

    – und ich gehe davon aus, dass mit Video und Bekennerschreiben die geistige Verwirrtheit dieser Person völlig offensichtlich wird, da würde ich im Moment sofort drauf wetten!!!!!!!!-

  209. Moma ARD ZDf.
    Wir wissen nichts , haben keine erkentnisse aber, der tater ist Rechts, aber wir wissen nichts !!!!

    Gehts noch??!!!

  210. Häbittewasss?

    Ich hab doch gestern Tagesthemen gesehen. Da kam nix darüber oder hab ich jetzt
    Sinnesstörungen?
    Zu dem Zeitpunkt hatte das System wohl noch Bange, es könnte ein Ausländer der Täter sein.
    Und nun „weiß“ man ja……es war……..wie passend…….ein Deutscher rechtsradikaler Sportschütze.
    Jetzt kann man berichten, oder wie?
    Vorher nicht, oder was?
    Die fehlende Berichterstattung der ÖR Indoktrinationssender finde ich richtig erschreckend und eine Frechheit sondersgleichen!!!
    Was ist das hier. Banana Republic nur mit Scheißwetter, oder was?

  211. Bin Berliner 20. Februar 2020 at 01:44
    Na wunderbar, wenigstens eine Alternativseite die sofort reagiert…Daumen hoch, top!

    Kommt denn hier keiner aus Hanau? [..]

    Beim Lesen der Frage habe ich fast meinen Kaffee durch die Nasenlöcher über die Tastatur verteilt.
    In Hanau kann man Deutsche mit der Lupe suchen, zusammen mit Offenbach könnte man denken, man ist in einem orientalischen Shithole.

  212. Der Täter faselt in seinem Video von Geheimgesellschaften, die Gedankenkontrolle ausführen.
    Der Mann war ein Psychopath.

  213. Joppop 20. Februar 2020 at 09:56
    Moma ARD ZDf.
    Wir wissen nichts , haben keine erkentnisse aber, der tater ist Rechts, aber wir wissen nichts !!!!

    Gehts noch??!!!

    Dass das kommt und nicht aufhört, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Mohammedanische Orientalen machen so etwas nämlich nicht – die sich friedlich und wollen sich integrieren.

  214. Türkische Ermittler berichteten seinerzeit das es sich bei den sog. „DÖNER MÖRDERN“ um 6 namentlich bekannte Killer handeln würde.
    Diese wurden von einer kurdischen Rauschgiftbande aus DYBAKIR ausgesandt um in DEUTSCHLAND Konkurrenten auszuschalten.
    Diese Nachricht verschwand sofort nach dem Auffinden der beiden unter seltsamen Umständen augefundenen Toten in dem Wohnmobil.
    Über das Vorleben der Opfer der sog. „DÖNERMORDE“ wurde nichts bekannt gegeben.
    Dann wurde das sog. „PAULCHEN PHANTER VIDEO“ von einer linksradikaleb „Aktviisten“ Gruppe „gefunden“ und an die Presse verkauft.
    Die später wegen „Mitwisserschaft“ zu lebenslänglich ohne die Aussicht auf vorzeitiige Entlassung verurteilte Freundin der Beschuldigten BÖHNHARDT & MUNDLOS erhielt am Tag des Auffindens der beiden Toten einen Anruf aus einem Geheimdienstamt, verliess daraufhin nach Zeugenaussagen mit ihren Katzen und einem dicken Briefumschlag in der Handtasche fluchtartig vor der Explosion derselben ihre Wohnung.
    Und stellte sich einige Tage später n Begleitung eines Anwalts der Polizei.
    Was war wohl n dem BRIEFUMSCHLAG?
    Ihre „Lebensversicherung“?

  215. # Leopold 20. Februar 2020 at 09:54

    Man soll Tobias R. vor 2 Monaten auf einer Wahlveranstaltung der Grünen mit Tschämm Ochsgetier gesehen haben. Möglicherweise ist das ein erster Ansatz für die Ermittlungsbehörden. Auch soll er den Newsletter von der Grünen-Parteiseite abonniert haben. Gute Bekannte wussten zu berichten, dass er die aber regelmäßig wieder von seinem Smartphone gelöscht hat. Er hatte auf seinem PC auch ein Wallpaper von Anton Hofschreit-er. Also die Schlinge zieht sich offenbar langsam zu.

  216. Wenn unsere Drecksmedien jetzt „alles richtig machen“, fliegt die AfD Sonntag aus der Hamburger Bürgerschaft !

  217. Und in Shisha buden kommen keine drogendealer , auslander mit ein aufgemotzten M.Benz S klasse. das sind alle AFD wahler mit Harz4.!
    Hahahahaha

  218. Immer wenn man denkt es geht nicht mehr –
    kommt von irgendwo eine vom Geheimdiienst infiltrierte UMSTÜRZLERGRUPPE her –
    oder es werden
    ein oder mehrere „rechtsradikale“ Terroristen tot aufgefunden.
    Dieser Beitrag wird ausdrücklich als Satire veröffentlicht und fällt somit unter die KUNSTFREIHET!

  219. Es ist langsam alles so grotesk!

    Es tobt schon seit fünf Jahren ein Straßenkrieg, aber es wird erwartet, dass nur eine Seite mitmacht, die andere Seite sich nicht rührt!

    Was diesen Mann zum Psycho hat werden lassen, das erfahren wir ja nun nicht mehr, denn er kann ja nicht mehr sprechen!
    Vorsichtshalber hat er die Mutter auch noch getötet, damit sie nicht gegen ihn aussagen kann, nichts verraten kann!

  220. Boh ja stimmt Sonntag Hamburg Wahlen. Und wie sie sich alle melden Heiko, Reise abgesagt AfD ist schuld.
    Und weiter gehts Brennpunkte Sondersendungen die Kanzlerin mit „Ansprache an die Nation“. Heiko hat sich auch schon gemeldet. Walter fehlt noch.

  221. Rolf Ziegler 20. Februar 2020 at 10:04

    Wenn unsere Drecksmedien jetzt „alles richtig machen“, fliegt die AfD Sonntag aus der Hamburger Bürgerschaft !
    ——————————-

    Ja, und wenn die AFD irgendwo rausfliegt, dann wird der Druck im Kessel nicht kleiner, sondern noch größer.

    Dann ist viel gewonnen!
    Wo die CDU jetzt schon gelandet ist, und die haben noch nicht gelernt, muten ihren Bürgern immer noch mehr zu!

  222. Rolf Ziegler 20. Februar 2020 at 10:04

    Wenn unsere Drecksmedien jetzt „alles richtig machen“, fliegt die AfD Sonntag aus der Hamburger Bürgerschaft !

    Das glaube ich nicht. Wer in HH zu den 5 – 7 Prozent AfD-Wählern in den Umfragen gehört, der lässt sich auch nicht durch solche medialen Eruptionen davon abhalten.

  223. Der Täter is viel zu verwirrt um ihn effektiv gegen die AfD zu instrumentalisieren. Denke nicht, dass das verfängt. Versuchen werden sie es natürlich.

  224. Ich zitiere STALINS Oberst, der im WWK II gegen DEUTSCHLAND kämpfte,
    SEDDR Staatsratsvorsitzender WALTER ULBRICHT:
    „Es muss demokratisch aussehen –
    aber wir müssen alles in der Hand halten!“
    Dort und zu der Zeit wurde MERKEL sozialisiert.
    Seitdem gibt es viele Staaten die derart „reGIERt“ wurden und werden.
    Aber immer versuchten die Potentaten und Diktatoren sich den Anschein der Rechtsstaatlichkeit zu geben.
    Regierungen die aber ganz öffentlich die „RÜCKGÄNGIGMACHUNG“ von demokratisch und rechtsstaatlich einwandfrei zustandegekommenen Wahlen fordern sind extrem selten.
    Wenn dann auch noch durch Schlägerbanden & Terrorgruppen, wie z.B. Taliban, Religionswächter, Todeschwadrone, SAntfaverschissten, Rotfrontkämpfer, Sittenwächter etc. Regierungsvertreter zum Rückzug gezwungen werden ist das Maas voll!
    Wie nennt man derartige Regierungssysteme?

  225. ……Es soll sich um den Deutschen Tobias R. handeln. ( welt.de)
    Nicht Tobias R. ist schuld daran nur die Politik Merkels

  226. Es gibt nur wenige Staaten deren Regierungschefs im Komunismus sozialisiert wurden:
    Z.B.:
    NORD KOREA
    VENEZUELA
    CHINA
    BRD

  227. Ich hab mir übrigens durchaus gedacht, dass es ein Deutscher gewesen sein könnte. Denn was könnte das System besser gebrauchen. Ich frage mich nur, wie haben die das hinbekommen.
    Wie haben die das inszeniert?. Die müssen ja auch den Täter erschossen haben. Denn ansonsten müßte der sich ja freiwillig erschossen haben und darin ja vorher eingeweiht gewesen sein. Ob die bereits potentielle Selbstmörder dingen? Oder es ist eben tatsächlich ein Deutscher gewesen der durchgedreht hat und eben den entsprechenden Hintergrund hatte. Ob die AfD in Hamburg rausfliegt ist wurscht. Entscheidend ist ja, dass das System zum Endkampf bläst.

  228. Hat man schon Verbindungen zur AfD herstellen können ? Wie z. B. Wahlunterlagen, Mitgliedsausweis, Spendenquittungen oder gar Beweise für persönliche Kontakte zur AfD-Parteiführung ?

    Der ÖRR wird in den Berichterstattungen schon dafür sorgen daß – wie im Falle Lübcke – ein Zusammenhang mit der AfD in Betracht gezogen werden muss…

  229. Das_Sanfte_Lamm 20. Februar 2020 at 09:59
    Joppop 20. Februar 2020 at 09:56
    Moma ARD ZDf.
    Wir wissen nichts , haben keine erkentnisse aber, der tater ist Rechts, aber wir wissen nichts !!!!

    Gehts noch??!!!

    Dass das kommt und nicht aufhört, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Mohammedanische Orientalen machen so etwas nämlich nicht – die sich friedlich und wollen sich integrieren.

    Xxxxxxxxxxxxx

    Die Frage ist nur: In was ?

  230. Der Kampf der Kulturen

    hat in Deutschland schon längst begonnen. Das multikulturelle Experiment ist in Deutschland gescheitert. Schuld sind die etablierten Altparteien und es werden trotzdem weiterhin junge, aggressive Männer nach Deutschland geholt. Der Bürgerkrieg ist vorprogrammiert. Die wahren Hintergründe dieser Tat wird man uns verschweigen.

  231. Der Todesschütze von LAS VEGAS, ein angeblich völlig unbeschriebenes Blatt, wurde auch schwer bewaffnet, wie BÖHNHARDT und MUNDLOS angeblich selbstgemordet aufgefunden.
    Ein Regierungsvertreter sprach später vonedavon der Täter wäre konvertiert.
    Das verschwand schnell.
    Vielt. befürchtete man Racheakte?
    Ich frage mich warum solche „hochmotivierten“ Täter sich nicht bis zum Letzten verteidigen?
    Schließlich haben die doch nichts mehr zu verlieren.
    Das alles hört sich unlogisch an..

  232. Ein ehemaliger Zivildienstleistender, ein ewiger Student, der bestes englisch spricht ist nicht der typische rechtsradikale Amokläufer.

  233. Ich ahne schlimmes. Man wird die TV-Zuschauer im Staatsfernsehen jetzt täglich mit Melanie Amann, Olaf Sundermeyer, Ruprecht Polenz, Hajo Funke, Michel Friedmann und einigen anderen Horrorclowns aus der Mediengeisterbahn quälen. Stephen King hätte sich das nicht ausdenken können.

  234. Heisenberg73 20. Februar 2020 at 10:20
    Der Täter is viel zu verwirrt um ihn effektiv gegen die AfD zu instrumentalisieren. Denke nicht, dass das verfängt. Versuchen werden sie es natürlich.^

    —————————————–
    Ein Volk das Merkel wählt, läßt sich alles bieten.

  235. Polizei in Hanau dementiert – Keine gesicherten Hinweise auf rechtes Motiv

    Datum:
    20.02.2020 08:32 Uhr

    Nach den tödlichen Schüssen in Hanau berichteten einzelne Medien über ein Bekennerschreiben und -Video sowie einen rechten Hintergrund der Tat. Die Polizei dementiert dies.

    Quelle ZDF

    Der ist gut gekleidet, fährt ein schönes Auto.
    Mich würde interessieren, was er gearbeitet hat?

  236. Was mir zunehmend irritierend auffällt bei den Konnotationen zum Täter ist das Wort „leblos“. Er wurde „leblos“ aufgefunden. Warum vermeidet man das Wort „tot“?

  237. HANAU – IM RECHTEN NETZ FING ALLES AN 😐
    Blutbad in Hanau mit 11 Toten
    Hass auf Migranten als Motiv?
    Täter hat in Franken studiert
    NACHTIGALL ICK HÖR DIR TRAPSEN!
    Bei den zwei Schießereien kamen neun Menschen ums Leben. Fünf weitere wurden verletzt. Am Donnerstagmorgen wurden in einer Wohnung der mutmaßliche Schütze und eine weitere Person tot aufgefunden. Dabei handelt es sich um die 72-jährige Mutter des Täters, wie Innenminister Peter Beuth am Donnerstag mitteilte. Somit steigt die Zahl der Toten auf insgesamt elf. Die Hintergründe des Gewaltverbrechens sind noch unklar. Doch jetzt sind ein Bekennerschreiben und ein Video des Täters aufgetaucht. Geben sie Hinweise auf das Motiv? Auch eine Verbindung nach Oberfranken wird mittlerweile deutlich.

    Nach der Gewalttat in Hanau ermittele die Generalbundesanwaltschaft wegen Terrorverdachts, so der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU). Ein fremdenfeindliches Motiv sei nach jetzigem Kenntnisstand durchaus gegeben, so Beuth am Donnerstag.
    Update 20.02., 10.05 Uhr: Täter hat in Bayreuth studiert

    Unter dem Bekennervideo verlinkte der Täter auf seine Homepage, die zahlreiche persönliche Informationen enthält. Tobias R. ist demnach 43 Jahre alt und stammt aus Hanau, wo er auch die Schule besucht haben soll. Auf Abitur und Zivildienst folgte offenbar eine Lehre zum Bankkaufmann. Im oberfränkischen Bayreuth soll er BWL studiert haben. Tobias R. war als Sportschütze aktiv und besaß legal Waffen…
    https://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/blutbad-in-hanau-mit-11-toten-hass-auf-migranten-als-motiv-taeter-hat-in-bayreuth-studiert;art74350,4892781

    Hass im Netz:
    Bayern fordert bis zu fünf Jahre Haft für Verleumdungen
    24. November 2019, 10:17 Uhr Quelle: dpa
    +https://www.zeit.de/news/2019-11/24/bayern-fordert-bis-zu-fuenf-jahre-knast-fuer-verleumdungen

    Christine Lambrecht SPD | 18.02.2020
    Besserer Schutz gegen Angriffe und Hass im Netz

    Am Mittwoch soll das Gesetz von der Bundesregierung beschlossen werden, allerdings mit einigen Nachbesserungen. Die beinhalten auch besseren Schutz für bedrohte Lokalpolitiker, Ehrenamtler oder Journalisten: Sie sollen künftig einfacher verhindern können, dass Unbekannte ihre Adresse herausfinden.

    Lambrecht versprach am Dienstag: “Wer im Netz hetzt und droht, wird künftig härter und effektiver verfolgt.” Oft beginne Extremismus im Internet, wo menschenverachtende Volksverhetzungen und Bedrohung die Hemmschwellen sinken ließen. “Der Hass trifft Menschen mit Migrationsgeschichte, Flüchtlinge und besonders häufig Frauen. Und der Hass trifft unsere Demokratie mitten ins Herz:

    Für viele, die sich für ein menschliches und demokratisches Deutschland einsetzen, sind Drohungen Alltag geworden”, sagte Lambrecht. Künftig sollten solche Straftaten häufiger als bisher vor Gericht landen.

    Die Details zum Gesetz:
    https://www.ejz.de/blick-in-die-welt/politik/besserer-schutz-gegen-angriffe-und-hass-im-netz_241_111847669-122-.html

  238. In der Krone steht:
    Die meisten Opfer sollen kurdischstämmig sein
    Auch ein Bekennerschreiben und ein Bekennervideo sollen inzwischen aufgetaucht sein. Daraus soll hervorgehen, dass der Mann aus rechtsradikalen Motiven gehandelt haben dürfte. Laut „Bild“ vertrete der mutmaßliche Schütze die Ansicht, dass bestimmte Völker vernichtet werden müssten, deren Ausweisung aus Deutschland nicht mehr zu schaffen sei. Die meisten Opfer dürften laut Medienberichten kurdischstämmig sein. Damit ist nun die zunächst verbreitete Vermutung, es könnte sich bei dem Attentat um eine Auseinandersetzung im Bandenmilieu handeln, vom Tisch.

    https://www.krone.at/2101490

  239. Und im BR hieß es systemkonform, die Tä——ter seien rechtsradikale Deutsche gewesen.
    Ich glaube aber eher, das waren GRAUE WÖLFE türkischer Herkunft und lediglich deutschem Pass.

  240. 10.22 Uhr: Inzwischen ist bekannt, dass es sich beim mutmaßlichen Täter um einen 43-jährigen Mann aus Hanau handeln soll. Er war bislang weder als fremdenfeindlich bekannt noch ist er polizeilich in Erscheinung getreten, wie Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) verkündete.

    Wie am Vormittag bekannt wurde, soll der Täter selbst Bankkaufmann gewesen sein. Laut Bild sei der Mann eines Tages Opfer eines Banküberfalls geworden. Bei der Vernehmung soll ihm anschließend aufgefallen sein, dass es sich bei den Verdächtigen um ausländische Bürger handeln könnte. War dieses Ereignis aus der Vergangenheit der Auslöser für die schreckliche Tat am Abend des 19. Februar?

    https://www.merkur.de/politik/hanau-schuesse-schiesserei-polizei-attentat-anschlag-amok-taeter-hessen-zr-13549464.amp.html

  241. Was die dumme CDU nicht begreifen will, die Menschen haben einen Kontrollverlust!
    Dieser Kontrollverlust lässt jeden anders reagieren. Das lässt sich nicht verbieten, die Meinung zu sagen zu verbieten, das macht alles nur noch schlimmer! Womöglich noch die AFD verbieten!

    Wenn die den sogenannten KAMPF gegen RECHTS so weit treiben, dass alle stumm sein müssen, dann werden die Psychopathen wie die Pilze aus dem Boden schießen! ÜBERALL!

    Nicht alle können ihre Emotionen kontrollieren! Besonders nicht diejenigen, die ohne Disziplin groß geworden sind!

  242. MERKELS SPRACHROHR

    Steffen Seibert @RegSprecher

    Die Gedanken sind heute morgen bei den Menschen in #Hanau, in deren Mitte ein entsetzliches Verbrechen begangen wurde. Tiefe Anteilnahme gilt den betroffenen Familien, die um ihre Toten trauern. Mit den Verletzten hoffen wir, dass sie bald wieder gesund werden.
    6:19 AM – Feb 20, 2020

  243. jeanette 20. Februar 2020 at 10:09
    Es ist langsam alles so grotesk!
    Was diesen Mann zum Psycho hat werden lassen, das erfahren wir ja nun nicht mehr, denn er kann ja nicht mehr sprechen!
    Vorsichtshalber hat er die Mutter auch noch getötet, damit sie nicht gegen ihn aussagen kann, nichts verraten kann!
    —————————–
    wikipedia zu Columbine:
    „Der Amoklauf an der Columbine High School, auch als Schulmassaker von Littleton bekannt, ereignete sich am 20. April 1999 an der Columbine High School in Columbine, einem nahe Littleton gelegenen Vorort von Denver im US-Bundesstaat Colorado. Bei dem Amoklauf erschossen zwei Abschlussklässler innerhalb einer knappen Stunde zwölf Schüler“

    Ob ein Psychopath, egal wie gut er schießen kann, auf diese Weise in so kurzer Zeit mit wenigen Schüssen so viele Leute töten kann, daran habe ich meine allergrößten Zweifel.
    Habe mir das Video vor der Löschung angesehen. Ob einer mit solchem Aussehen ins verschlossene Hinterzimmer eines Türkenkiosk gelangen kann, halte ich schlicht für undenkbar.
    In der derzeitigen politischen Großwetterlage, Sturm Angela, kann es
    keine OK Kriminalität,
    keine Türken vs. Kurden Tat
    sein.
    Hegel: „Wenn die Tatsachen nicht mit der Theorie übereinstimmen, umso schlimmer für die Tatsachen.“
    Die Wirklichkeit wird im Rahemen der Rautenideologie gedeutet, Fakten passend geschaffen.

  244. „Das werden wir n a t ü r l i c h noch erhärten und erhärtet b e k o m m e n“

    Das hat eben um 10:38 bei Phoenix Plus der Nachrichtensprecher gesagt, nachdem er berichtete, dass der mutmaßliche Täter fremdenfeindlich war.

    Wieso WEIß denn der Nachrichtensprecher jetzt bereits, dass diese Mutmaßung im Laufe der Zeit erhärtet wird….sein Sender (oder wen meint er mit WIR?)….es erhärtet bekommt?
    Weil er das Drehbuch kennt.

    Meine Meinung.

    Schauspielerei will eben auch gelernt sein.

  245. Der mutmaßliche Täter von Hanau hat ein sehr verwirrendes Video in ganz anderem Zusammenhang gepostet. Weiter hat er wohl seine Mutter und sich selbst getötet. Nutzen wird es aber nichts, das geistige Verwirrung nur für ausländische Täter gilt, die Allah Akbar schreien oder unsere U-Bahnen und Fußgängerzonen terrorisieren.

    Hier haben wir wohl den Fall:

    1. Täter ist echter Deutscher
    2. Opfer sind Kurden oder andere Zugereiste

    Damit übernimmt der Generalbundesanwalt die Sache, ist doch klar. Bis zu den Sommerferien wird es jetzt nicht anderes mehr geben als die Shisha-Bar in Hanau und zwar rauf und runter. Ein Schauprozess gegen den Täter fällt ja wahrscheinlich zum Entsetzen der linken Öffentlichkeit aus. Aber irgendwen wird es schon geben, der den Täter kontaktiert hat oder mit dem er gechattet hat. Hoffentlich gibt es nicht noch dubiose Spenden des Täters an eine bürgerliche Vereinigung. Sollte er für den NABU gespendet haben oder Gewerkschaftsmitglied sein, tut das ja nichts zur Sache….

    Ob Halle Saale oder Hanau. Dass einzelne Menschen durchdrehen ist eine direkte Folge der Politik des andauernden Rechtsbruchs durch das Merkel-Regime. Diese Vorgänge haben auch damit zu tun, dass es keine Aussicht gibt durch Opposition und Gegenöffentlichkeit das Regime von Angela Merkel auf legalem Wege abzulösen und die Regierungskriminalität abzuurteilen. Im Gegenteil: Merkel hat in Thüringen gezeigt, welche Macht sich das Regime durch fehlende Öffentlichkeit, fehlenden Medienaufschrei, angeeignet hat, so dass freie Wahlen in ihr Gegenteil verkehrt werden können.

    Ob Halle, Hanau oder Breitscheidplatz. Das sind Merkels Tote! Das ist Merkel Republik in der man gut und gerne leben kann.

  246. brontosaurus 20. Februar 2020 at 10:28

    Der Todesschütze von LAS VEGAS war kein Rechter. So eine Tat wäre für einen Rechtsradikalen unlogisch.
    Es steht eine weitere Person unter Verdacht, aber dazu gibt es keine Informationen. Wenn die Presse mauert, ist was faul.

  247. So manche Lautmäule hier sollten sich in Zukunft mit ihren besserwisserischen Kommentaren – BEVOR überhaupt irgendetwas Genaueres bekannt ist – zurückhalten. Peinlich und nicht ernstzunehmend als Mitstreiter in der politischen Auseinandersetzung! Die Angesprochenen sollen sich schämen.

    Es ist moralisches Gebot, an erster Stelle aufrichtig um die unschuldigen Opfer zu trauern. Völlig egal wo die ihre kulturellen Wurzeln haben… Das ist die einzige gesunde Reaktion.

    An zweiter Stelle kann man nur immer wieder festhalten, dass solche Mordtaten von völlig Irren unsere patriotische Sache massiv beschädigen und zurückwerfen. Wer soetwas tut kann kein Patriot sein, weil Patrioten auch allen anderen Menschen ihr Vaterland sehr gerne zubilligen – das ist unter allen, die ich kenne, eine reine Selbstverständlichkeit, und dürfte auch hier auf 99,9% der Stammleser zutreffen.

    Aber die linken Medien werden das natürlich mit dem wahren Patriotismus in einen Zusammenhang bringen wollen. Zieht Euch warm an, Freunde. Wir müssen jederzeit die ersten sein, die solche kranken Irren in unseren Reihen bei der Polizei melden.

    Sowas ist keinen Deut besser als das was die islamischen Terroristen tun!

    Zu guter Letzt bleibt es jedoch dabei: Auch solche Mordtaten von Geisteskranken, die unsere Interessen völlig mißverstehen, werden uns nicht aufhalten. Wir werden unser Land letztlich erfolgreich für uns verteidigen und damit zugleich auch die Länder der anderen für diese! Nur so wird es dauerhaften Frieden und Austausch in normalem Maße geben.

  248. RechtsGut 20. Februar 2020 at 09:56

    Carpe Diem 20. Februar 2020 at 09:05

    Die Daily Mail hatte von seinem Video auf Youtube berichtet. Hab’s wohl gefunden…

    https://www.youtube.com/watch?v=BdwYQ6c7nlQ
    #########################
    Video nicht verfügbar
    Dieses Video ist nicht mehr verfügbar, weil das mit diesem Video verknüpfte YouTube-Konto gekündigt wurde.

    WIR BRAUCHEN DAS VIDEO! UND WIR BRAUCHEN DAS BEKENNERSCHREIBEN!

    – und ich gehe davon aus, dass mit Video und Bekennerschreiben die geistige Verwirrtheit dieser Person völlig offensichtlich wird, da würde ich im Moment sofort drauf wetten!!!!!!!!-

    Als „Verwirrte“ gelten nur Allahu-Akbar-Täter, die richtigen Irren verkaufen sie uns aber als „Rechtsradikale“.

  249. servus ,

    diese Fälle werden sich häufen , und es geht – wie schon oft hier
    hervorgesagt – Richtung Bürgerkrieg .

    Und davor haben die Herrschenden @ Reichen großen Bammel – deshalb auch
    die Entwaffnung der Deutschen inclusive geduldete Aufrüstung arabischer Gangs .

  250. 1. Der Täter ist ein verachtenswerter Krimineller oder ein Gestörter wer er auch war, warum er auch handelte. Solche Taten dienen nur dem Bösen.
    2. Der Zeitpunkt dieser Morde ist für Merkel gerade ungeheuer passend. Sie greift die Sache medial auf, sagt Termine ab, lässt verkünden, sich über „Stand der Ermittlungen“ minütlich persönlich informieren zu lassen. Das riecht nach der Vorbereitung für eine fette politische Instrumentalisierung. Es könnte gegen die Freiheitsrechte gehen. Ganz sicher wird es eiskalt gegen die AfD benutzt, die den Herrschenden gerade zu einflußreich wird.

  251. Alles Quatsch, Radio FFH kennt die ganze Wahrheit: das war ein Deutscher, und zwar ein Rechter! Basta….

  252. OT

    München, 14. Februar 2020
    SOZI CHE STEINMEIER, ROTER BUPRÄ:

    Wir erinnern in diesem Jahr an das Ende des zerstörerischsten aller Kriege vor fünfundsiebzig Jahren. Ein Krieg, den Deutschland entfesselt und vor allem im Osten Europas als Vernichtungskrieg geführt hat. Vor zwei Wochen haben wir in Yad Vashem und dann in Auschwitz der Befreiung des mörderischsten aller Konzentrationslager vor fünfundsiebzig Jahren gedacht. Das innere und äußere Gesicht des heutigen Deutschland ist ohne diesen Krieg und ohne Auschwitz nicht vorstellbar.

    „“Ich wünschte, sagen zu können: Wir Deutsche haben für immer aus der Geschichte gelernt. Aber das kann ich nicht sagen; das kann ich nicht sagen, wenn Hass und Hetze sich ausbreiten““

    Heute zeigen sich auch bei uns die bösen Geister der Vergangenheit in neuem Gewand: völkisches Denken, Rassismus, Antisemitismus. Auch das beginnt wieder öffentliche Debatten zu vergiften.

    Als ob eine Haltung „“jeder ist sich selbst der Nächste““ schon Weltpolitik sein könnte. Als ob an alle gedacht sei, wenn jeder an sich denkt. „“Great again““ – notfalls auch auf Kosten der Nachbarn und Partner.

    Ein solches Denken und Handeln schadet nämlich uns allen.

    Aber das ist bei Weitem nicht der ganze Schaden. Dieser Rückzug auf ein eng verstandenes nationales Interesse hindert uns eben auch daran, gemeinsam voranzugehen

    Dieses Denken ist schlimmer als eine Rückkehr in die Vergangenheit, es ist schlimmer, weil es uns unserer Zukunft in dieser eng verflochtenen Welt beraubt. Es beschädigt die Institutionen und Instrumente, die wir notwendig brauchen, um die wirklich großen Menschheitsfragen anzugehen. Klimaschutz ist nur eines davon.

    Aber gerade beim Klimaschutz wird täglich sichtbarer: Die Folgen treffen eben nicht nur die Kleinen. Nationale Scheuklappen und Kurzsichtigkeit werden auch den Größten unter uns am Ende hohe Kosten auferlegen. Überall auf der Welt wird die Generation unserer Kinder und Kindeskinder einen hohen Preis bezahlen für Nichthandeln und für nationale Alleingänge, die gemeinschaftliches Handeln gegen Klimawandel unterlaufen.

    Dadurch, dass der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in zentralen Fragen blockiert ist; dadurch, dass vereinbarte und ratifizierte Abkommen einfach aufgekündigt werden…

    Das ist kein neues Denken, das will ich Ihnen sagen, sondern ein Rückfall in das Denken von vorgestern. Und erlauben Sie es mir zu sagen: Es ist brandgefährlich.

    Wir leben nämlich als erste Generation in einem Zeitalter, in dem der Mensch die Lebensbedingungen auf dem Planeten irreversibel verändern kann. In diesem Zeitalter führt uns der Rückzug ins Nationale in eine Sackgasse, in eine wirklich finstere Zeit. Die Idee einer globalen Ordnung allein – und nur die – bietet die Chance, auf die Herausforderungen des Anthropozän überzeugende Antworten zu formulieren.

    +++Deshalb müssen wir uns weiter um die Schaffung,
    um die Fortentwicklung einer
    +++übernationalen Rechtsordnung bemühen.

    Europa ist für Deutschland eben nicht nur „“nice to have““ und nicht nur wichtig, wenn andere Partnerschaften verblassen. Es ist unser stärkstes, unser elementarstes nationales Interesse.

    Europa ist und bleibt fünfundsiebzig Jahre nach dem Ende des Krieges zugleich die einzig gelungene Antwort auf die Herausforderungen unserer Geschichte und der Geographie.

    KILOMETERLANGES GLOBAL-GESCHWÄTZ:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/02/200214-MueSiKo.html

  253. Mainstream-is-overrated 20. Februar 2020 at 10:53
    Hier das angebliche Bekennerschreiben, in dem er auch den Banküberfall (siehe oben!) erwähnt:
    https://pastebin.com/LfNZqjex
    ————————————–
    Dieses Schreiben beginnt mit folgendem Statement:

    Bevor ich beginne, möchte ich folgende wesentliche Erklärung voranstellen:
    Im Mittelpunkt meiner Botschaft steht die Tätigkeit eines sogenannten „Geheimdienstes“. Daher möchte ich vorab genauer beschreiben, was ich damit meine.
    Ich bin ein normaler Bürger, das heißt, ich bin weder Geheimdienstmitarbeiter, noch habe ich jemals für eine Geheimdienstorganisation gearbeitet. Bevor ein entscheidendes Ereignis in meinem Leben eintrat, resultierte mein Wissen, was ein Geheimdienst ist, tut oder welche Mitteln und Methoden zum Einsatz kommen, aus frei zugänglichen Quellen, auch wenn ich bereits sehr früh in meinem Leben weitergehende Vermutungen hatte.
    Selbstverständlich wird jeder der diese liest, seine eigenen Vorstellungen mitbringen, was ein Geheimdienst ist oder worin seine Tätigkeit besteht.
    Mein Anliegen ist es, jeden darüber zu informieren, was darüber hinaus noch möglich ist, zudem, was man glaubt, was im Rahmen liegt.

    Warum sollte einer der eine solche Tat plant eine solch verquere Sülze bringen.
    Den Beginn eines Bekennerschreibens für eine solche Tat stelle ich mir ganz anders vor.
    Es wäre wichtig andere Schreiben dieses Mannes bezüglich Schreibstil und Satzstellung, grammatikalischen und Rechtschreibfehlern hin zu untersuchen, die Authentizität dieses Schreibens erst mal zu belegen.
    Sollte das Schreiben authentisch sein, dann ist die Einleitung höchst bemerkenswert. Sie deutet mehr auf das gegenteil hin, als das, was sie ausdrückt.

  254. Mainstream-is-overrated 20. Februar 2020 at 10:41
    Das wäre doch eine plausible Erklärung. Seit dem Banküberfall durch Ausländer hat dieser Täter eine psychische Erkrankung von der er sich nicht mehr erholte.

  255. Tja,
    irgendwie hatte ich mit meiner Wortmeldung heute morgen um 07.38 recht. Spätestens heute Mittag wissen wir, dass der Mann mal der AfD gespendet hat, einen E-Mail Wechsel mit B.Höcke oder zumindest L. Ladig hatte, bei pi mitkommentiert hat und dass die AfD sowieso daran schuld ist …

  256. nicht die mama 20. Februar 2020 at 10:52

    Bei dem durchgeknallten Öko-Terroristen in Neuseeland wars dasselbe und der Iraker Davoud Sonboly, der in der Schule von Mitmigranten gemobbt wurde bis er Amok lief, lief auch unter dem Label „Rechtsradikaler“.

    Ja, sogar bei Esstinktschon-Rebellion-Chef Roger Hallam hatten sie versucht, ihn wegen seiner Holocaust-Aussage in rechtsradikale Ecke zu stellen, aber der Typ ist so links und grün, dass sie das gleich wieder aufgegeben haben.

  257. SPD Generalsekretär ruft zu Demonstrationen auf am Brandenburger Tor (Laufband Phoenix)

    Das ist Hammer.

    DIE SIND doch IN DER „REGIERUNG“!

    Wer hat diese Zustände in der BRD denn wohl zu verantworten. Der Weihnachtsmann wohl?

  258. Quelle NTV
    „10:41 Mahnwache in Hanau, Kundgebung in Frankfurt geplant
    10:37 Hessen verordnet sich Trauerbeflaggung
    10:34 Hessens Landtag sagt Sitzung ab
    10:29 Innenminister nennt Details zum Angreifer
    10:23 Seehofer und Bouffier reisen nach Hanau
    10:19 Hessens Ministerpräsident Bouffier ist „unendlich traurig“
    10:12 Attentäter polizeilich bisher nicht in Erscheinung getreten
    10:07 Bundesjustizministerin verlangt Aufklärung
    10:03 Hessens Innenminister bestätigt Terrorverdacht
    09:58 Bayerische Polizei unterstützte Fahndung nach Täter
    09:53 Türkische Gemeinde: „Wir sind hier nicht sicher“
    09:50 Merkel und Seehofer sagen Termine ab
    09:40 Zahlreiche Politiker reagieren entsetzt
    09:29 Terrorexperte: Angreifer glaubte an weiße Überlegenheit
    09:20 Angreifer von Hanau wohl identifiziert
    09:18 Neben Angreifer gefundene Tote soll Mutter des Mannes sein
    09:14 Bundesanwaltschaft vermutet rechtsextremen Hintergrund
    08:58 Esken spricht von „rechtem Terror“
    08:46 Polizei bittet um Mithilfe
    08:34 Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen
    7:59 Täter veröffentlichte Video
    07:41 Röttgen erschüttert
    07:37 EU-Ratspräsident kondoliert “
    Das Ging aber schnell.
    Ich stell mir grade vor das wär damals Breitscheidplatz auch so schnell gegangen.

  259. Ein erster Staatstrojaner versucht die Morde den „Reichsbürgern“ in die Schuhe zu schieben: „…Der Terrorismus-Experte Peter Neumann geht davon aus, dass der Täter hinter der offenbar rechtsradikalen Gewalttat von Hanau aus der Reichsbürger-Szene stammt….“ auf jouwatch. Sind unter den Toten auch Deutsche? Nein, nur Goldstücke und Fachkräfte? Dann tangiert mich die Sache nur peripher…

  260. Das_Sanfte_Lamm 20. Februar 2020 at 09:57

    In Hanau kann man Deutsche mit der Lupe suchen, zusammen mit Offenbach könnte man denken, man ist in einem orientalischen Shithole.

    Die Hanauer Neubevölkerung kann man aktuell auf allen Kanälen besichtigen, wie sie aufgeregt in jedes Mikrophon radebrecht, das ihr vor die Nase gehalten wird. Ich denke die ganze Zeit, daß es sich um eine Direktübertragung aus Kirkuk handelt.

    Wenn es stimmt, was hier bisher über den Massenmörder zusammengetragen wurde, ist das ein komplett durchgeknallter Irrer. Also das, was bei unseren lieben mordenden Importgästen als „psychisch gestört“ entschuldigt und mit „nicht instrumentalisieren“ belabert wird.

    Ich habe vor Jahren, noch vor 2015, immer mal wieder als Kommentarzusatz geschrieben „wer im Sicherungskasten der Zivilisation rumpfuscht, darf sich nicht wundern, wenn er eine gefegt bekommt“. Soll heißen: Wer brachial und ohne Not durchsetzt, daß im kleinen, friedlichen Deutschland in kürzester Zeit orientalische, komplett kulturfremde Millionen in Deutschland ihre Herkunftsstaaten abbilden und ihre Herkunftsitten pflegen, darf sich nicht wundern, daß irgendwann Leute austicken.

    So ist der Mensch, da hilft kein Geschrei. Kluge Politik ist es, es gar nicht soweit kommen zu lassen.

  261. 4.) Es gibt Menschen, die für diesen „Geheimdienst“ arbeiten, welche in der Lage sind, die Gedanken eines anderen Menschen lesen zu können und darüber hinaus fähig sind, sich in diese „einzuklinken“ und bis zu einem gewissen Grad eine Art „Fernsteuerung“ vorzunehmen.
    (…)
    Am nächsten Tag ereignete sich der bekannte Anschlag auf das World Trade Center.
    Intuitiv wusste ich, dass ein Zusammenhang mit mir bestand bzw. dieser Anschlag von den USA selbst ausgeführt wurde.
    Einige Wochen hielt ich dem Druck stand, allerdings sah ich mein Studium in Gefahr, zudem erschloss sich mir noch nicht der volle Hintergrund, warum nun jemand den 11. September geschehen ließ.
    Im Januar 2002 ging ich also erstmals zur Polizei, um dort eine Anzeige wegen illegaler Überwachung zu stellen. (…)
    Wie soll und kann sich die Bevölkerung gegen ein Verbrechen wehren, von dem sie gar nicht weiß, dass es stattfindet?
    Die zweite Besonderheit ist, dass diejenigen, welche das „Verbrechen“ ausüben, über alle Schritte informiert waren, die ich unternahm, um die Straftat an die Öffentlichkeit zu bringen. Selbst das Schreiben dieser Zeilen nahmen sie in Echtzeit zur Kenntnis. (…) Dieser Krieg ist als Doppelschlag zu verstehen, gegen die Geheimorganisation und gegen die Degeneration unseres Volkes!

    Klinkt für mich wie das Werk eines Schizophrenen. Seine innere Spannung konnte sich nicht gegen den „unsichtbaren Geheimdienst“ wenden, der „Gedankenkontrolle“ ausübt. Deshalb hat er sich gegen Volksangehörige gewendet, deren Länder er ja komplett auslöschen will.

    Bin mal gespannt, wie sie diesen verrückten Mörder politisch instrumentalisieren wollen.

  262. Ehrlich gesagt, ib die das jetzt instrumentalisieren oder irgendwelche Rechts einschränken ist doch scheißegal. Das System wird ökonomisch nicht mehr lange leben und dann ist jede Politik egal. Vieleicht kann es auf Kosten der verarmenden Bürger noch über dieses Jahr gestreckt werden, das weiß ich nicht. Aber der Zusammenbruch ist unvermeidlich.
    Es mir jedenfalls völlig egal war die jetzt treiben (ich laß mich lediglich nebenbei davon unterhalten) und was der überzeugte demokratische Bürger sich jetzt bieten läßt.
    Beeinflussen kann ich das eh nicht. Aber sie werden mich jedenfalls kampfunfähig machen oder tören müssen, wenn sie mich holen.

  263. Ui, das ging schnell:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt um 12.15 Uhr im Kanzleramt eine Stellungnahme zu dem Gewaltverbrechen in Hanau ab.

    Und bitte nicht alle Bankkaufleute unter Generalverdacht stellen…

  264. Ja,ja unsere Goldstücke, oder vielleicht doch wieder eine Augsburger Puppenkiste von Merkel und Co?
    Pünktlich zu irgendwelchen Entscheidungen oder Wahlen passieren hier solche Dinge!
    Ach ja, Höcke hat ja auf Pegida zum Umsturz aufgerufen-oder doch nicht? Mit aller Gewalt versucht diese Merkel mit ihren Bücklingen, der AfD alles anzuhängen und einen Grund zu finden, diese zu verbieten.
    Aber Millionen AfD Wähler können nicht irren. Wer den Bericht am Montag von Pegida gesehen hat, mal ehrlich was ist mit Bachmann los, Dünnpfiff in der Hose. Fliegt nicht Bachmann nach jeder Kundgebung in die warmen Gefilde, ist es ihm ihn Dresden schon viel zu heiß??
    Ich weiß leider bis heute nicht, auf was die Deutschen noch warten, besser wird hier nichts,gar nichts. Hatte die Frage schon einmal hier gestellt, was hat sich nach Einig Vaterland eigentlich für das Volk positiv geändert? NICHTS,einfach NICHTS. Flutung mit Asylanten aus aller Welt, Öffnung der Grenzen für den Bodensatz der Kriminellen, D.Mark weg, Strompreise steigen, Lebenshaltungskosten explodieren,Mord,Totschlag und Vergewaltigung an der Tagesordnung, aber Höcke plant den Umsturz. Nebenbei erzählt man den Doof-Deutschen, das ein zweiter NSU die Weltherrschaft übernehmen wollte, mit Äxten und Beilen. Was es noch immer nicht verstanden hat, das er hier übelst verarscht wird, dem kann kein Arzt mehr helfen.

  265. Mainstream-is-overrated 20. Februar 2020 at 10:55

    Lesbarer Link:

    https://pastebin.com/raw/LfNZqjex

    „Bei der Umsetzung der DFB-Strategie stellt sich für mich die Frage, haben sie dies ausschließlich über die sogenannte „Fernsteuerung“ hinbekommen oder hat tatsächlich irgendein DFB-Verantwortlicher jemals mein Gesicht gesehen oder ein gesprochenes Wort von mir gehört?
    Die Personalien Oliver Bierhoff und Jürgen Klinsmann, sowie die amerikanischen Fitnesstrainer sind für mich der sichtbare Teil der Umsetzung meiner Strategieempfehlung.“

    Was bei manchen in der Birne rumspukt, ist wirklich unglaublich.

  266. Man brauchte nicht lange warten. Auf Twitter ergießt sich gerade eine wahre Orgie von Beleidigungen und Beschimpfungen gegen die AfD. Die geben jetzt keine Ruhe mehr

  267. Minister Seehofer und Ministerin Lambrecht reisen nach Hanau. Madame Mim hat ihre Termine nach dem Amoklauf in Hanau abgesagt. Gäbe es dieses Gewese auch wenn da in Hanau elf tote Deutsche herumlägen und der Täter Migrantler gewesen wäre? Diese Frage ist nicht gehässig sondern berechtigt. Wir erinnern uns: Am Breitscheidplatz 2016 war von einem Herrn Seehofer nichts zu sehen
    und unsere geliebte Frau Staatsratsvorsitzende mußte nach einer Ewigkeit dorthin getragen werden. Aber so ein Amoklauf von einem bewaffneten Sportschützen, der nicht mehr alle Nadeln an der Tanne hat – hui, da kann man prima sein Süppchen drauf kochen. Jetzt wo das rüpelige Volk aufmuckt wenn euer Majestät dekretiert das die doofen Wahlen in Thüringen rückgängig zu machen sind. Das wäre doch passend jetzt alle zu entwaffnen, oder? So eine schöne Gelegenheit, fast wie bestellt! Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  268. Juliane Caesar 20. Februar 2020 at 11:26

    Mainstream-is-overrated 20. Februar 2020 at 10:55

    Auch Sharon Stone und Tom Cruise tauchen irgendwo auf…….

  269. die Welt (online Ausgabe) berichtet nun schon seit acht ( 8 ) siehe älteste Kommentare ) Stunden über Hanau und bis jetzt kann man nur zehn ( 10 ) Kommentare zum Fall Hanau lesen ( klick ) , Nichtmal Kommentare mit Solidarität und Mitgefühl für die Hinterbliebenen der Opfer oder irgendein anderer Kommentar mit Anteilnahme ist veröffentlicht, demnach sind per se alle Welt Kommentare zum Fall Hass und Hetze , oder es interessiert einfach keinen, was in Hanau los ist

  270. Jede rationale Auseinandersetzung mit diesem verrotteten Wahnsystem ist völlig überflüssig. Interessant ist lediglich, zu versuchen zu erklären, was die Ursache sein könnte. Wobei ich der AfD als politischer Partei natürlich die rationale Auseinandersetzung zugestehe, da das nicht anders geht. Aber was die AfD da sagt ist ja völlig selbstverständlich und für mich daher auch nicht weiter interessant. Interessant ist lediglich, dass die AfD fast alles richtig sieht. Deshalb interessiert mich auch nur was die AfD falsch sieht oder falsch macht. Oder was hier im Blog aus meiner Sicht falsch gesehen wird. Alles Weitere ist überflüssig.

  271. Aus er JF entnommen:
    Bundesregierung erschüttert über Tat

    Die Bundesregierung reagierte bestürzt auf die Gewalttat. „Die Gedanken sind heute morgen bei den Menschen in #Hanau, in deren Mitte ein entsetzliches Verbrechen begangen wurde“, schrieb Regierungssprecher Steffen Seibert am Donnerstag morgen auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. „Tiefe Anteilnahme gilt den betroffenen Familien, die um ihre Toten trauern.“
    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe ihre Reise nach Halle abgesagt. „Die Bundeskanzlerin lässt sich fortlaufend über den Stand der Ermittlungen in Hanau unterrichten.“

    Grünen-Politiker bringt Tat mit AfD in Zusammenhang

    Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz sagte der Bild-Zeitung, er sei tief betroffen über den „grauenvollen Terroranschlag“. Die Hintergründe müßten aufgeklärt werden, es sei die Stunde der Ermittler. „Klar ist aber auch, dass das Hetzen gegen Migranten, das Bedienen antisemitischer Narrative und die Verächtlichmachung von Staat und Medien wie es auch von der AfD seit Jahren systematisch betrieben wird, tödliche Konsequenzen hat.“

    Rotz,äh Notz wie folgt:“Konstantin von Notz, Sohn von Friedhelm von Notz, wuchs in Hamburg und Frankfurt am Main auf, wo er 1981 bis 1991 die Freiherr-vom-Stein-Schule besuchte und dort 1991 sein Abitur ablegte. Von 1991 bis 1992 leistete er seinen Zivildienst in der Bahnhofsmission am Frankfurter Hauptbahnhof ab.seit 2018 ordentliches Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr) sowie stellvertretendes Mitglied im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss……………….
    Von Notz ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und gläubiger Protestant. Sein Bruder Börries ist ebenfalls Anwalt und war von 2008 bis 2013 geschäftsführender Direktor des Jüdischen Museums Berlin und ist seit Februar 2014 Vorstand der Stiftung Historische Museen Hamburg.

    Super, was für „Gestalten“, mich,mein Land vertreten-Hilfe!

  272. Ein Rechtsterrorist erschießt nicht seine Mutter, wenn er ein politisches Statement mit der Tat senden will.

  273. Wahrscheinlich hält unsere geliebte Föhrer*In, die große Sonne des SSozialismus, heute Abend eine große Rede an die „Bevölkerung“ ?

    Ma‘ schaun……… :mrgreen:

  274. Deutscher Tobias R. (43) ermordete zehn
    Menschen aus rechtsradikalen Motiven
    Der Terrorist von Hanau
    Er veröffentlichte ein krudes Manifest im Internet
    https://www.bild.de/news/2020/news/hanau-schuesse-tote-tatverdaechtiger-68909822.bild.html

    NACHTIGALL ICK HÖR DIR TRAPSEN!
    Christine Lambrecht SPD
    Besserer Schutz gegen Angriffe und Hass im Netz

    Lambrecht versprach am Dienstag: “Wer im Netz hetzt und droht, wird künftig härter und effektiver verfolgt.” Oft beginne Extremismus im Internet, wo menschenverachtende Volksverhetzungen und Bedrohung die Hemmschwellen sinken ließen. “Der Hass trifft Menschen mit Migrationsgeschichte, Flüchtlinge und besonders häufig Frauen. Und der Hass trifft unsere Demokratie mitten ins Herz: Für viele, die sich für ein menschliches und demokratisches Deutschland einsetzen, sind Drohungen Alltag geworden”, sagte Lambrecht. Künftig sollten solche Straftaten häufiger als bisher vor Gericht landen.

    Die Details zum Gesetz:
    https://www.ejz.de/blick-in-die-welt/politik/besserer-schutz-gegen-angriffe-und-hass-im-netz_241_111847669-122-.html

    Justizministerin verlangt nach Hanau Aufklärung
    dts Nachrichtenagentur — 20. Februar 2020
    +https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/justizministerin-verlangt-nach-hanau-aufklaerung-33739.html

    SPD-Chefin: Rechtsterroristischer Hass bedroht Gesellschaft
    dts Nachrichtenagentur — 20. Februar 2020
    +https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/spd-chefin-rechtsterroristischer-hass-bedroht-gesellschaft-33754.html

  275. Hier ist die wirre Botschaft, sie dauert 1:42 Minuten. Sie ist auf Englisch, ich habe wörtlich und unübersetzt mitgeschrieben. Der Link kam von StopMerkelRegime:

    https://19vierundachtzig.com/2020/02/20/hanau-das-bekenner-video/

    This is my personal message to all americans. Your country is under control of invisible secret societies. They use unknown evil methods like mind control and hold up a modern system of slavery. If you don’t believe the following, you better wake up – quick! In your country exist deep underground military bases. In some of them they praise the devil himself. They abuse, torture and kill little children in an unbelievable amount and this happens for a long period of time. Wake up – this is one form of reality in your country. Turn off the mainstream media – they don’t have a clue. The first step is information. Maybe you have to read it or hear it again to other sources but now you know it. The second step is action. Locate these bases, gather lots of people together and storm them. It’s your duty as an american citizen to end this nightmare. Fight now!

    Gaga von A bis Z.

  276. Wenn das Bekennerschreiben echt ist, war das schlicht ein Verrückter. Dann war das ein Amoklauf und kein Terror. Der Außenminister zum Inneren:

    „Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) warnt davor, dass “Rechtsterrorismus wieder zu einer Gefahr für unser Land geworden” ist. „Wenn sich der Verdacht erhärtet, ist die grauenhafte Tat in Hanau der dritte rechtsextreme Mordanschlag in Deutschland in einem Jahr. Es ist längst Zeit zu erkennen: Demokratie muss sich wehren gegen die Feinde der Freiheit”, sagte er dem RedaktionsNetzwerkDeutschland.“

    https://www.welt.de/politik/live206002937/Hanau-Merkel-sagt-Reise-wegen-Attentat-ab-elf-Tote-durch-Schuesse.html

  277. Tja, zu früh gefreut, liebe Erstkommentatoren. Fremdenfeindliches Motiv vermutet. Entsprechend wird sofort alles aufgefahren: Schockierte Merkels, solidarische Steinmeiers, angekündigte Regierungserklärungen, über das Weltbild des Täters schwadronierende Gensings, Mahnwache, Verallgemeinerungen durch Politiker aus der zweiten Reihe „Wellen rechten Terrors“ – Mihalic, „Furchtbarer Einschnitt“ – Bouffier, „Angriff auf die freie und friedliche Gesellschaft“ – Beuth. – Merkel ändert Reisepläne.

    https://www.tagesschau.de/newsticker/hanau-ermittlungen-101.html

    Würde der Täter aus demselben Milieu wie seine Opfer kommend vermutet werden: Einzelfall, nicht verallgemeinern, regionales Interesse, Merkel ändert ihre Reisepläne nicht.

  278. Gude. Wohne in „Hessisch Uganda“. Es gibt im MKK eine Whatsapp- Gruppe, die ich nicht näher benennen möchte, wo um ca. 23.45 Uhr ein Audiofile aufschlug, welches ich jetzt mal aus dem Gedächtnis wiedergebe. Sprecher ist männlich und hat hörbar Migrationshintergrund: „Ich sitz´ hier und rauch meine Pfeife, kommen da drei, vier Typen rein… zu Chef, bam, bam, bam… Maroc…“, dann bricht das File ab. Kurze Zeit später erscheint ein weiteres Audiofile in der Gruppe, dieses Mal spricht einer hochdeutsch: „Die Schießerei geht in Lamboy weiter, bringt euch in Sicherheit, entfernt euch von dort…“
    Ich habe mir diese Files mehrfach vorspielen lassen, der Besitzer des Smartphones ist Mitglied in dieser Gruppe und ist absolut seriös und lacht sich über den Medienrummel kaputt. Macht euch selbst einen Reim darauf.

  279. kalafati 20. Februar 2020 at 11:09
    Ich hab das ganze Bekennerschreiben gelesen.

    Dass die Menschen von einer kleiner Elite dumm gehalten werden, das entspricht der Wahrheit. Aber diese ganzen Behauptungen über den Geheimdienst sind nicht realistisch. Tobias R. behauptet, schon als Baby, bzw. Kleinkind überwacht worden zu sein. Dabei gehen die Erinnerungen höchstens bis zum Alter von drei Jahren zurück. Tobias R. hat sich mit in seine Ansichten so hineingesteigert, dass er am Ende Opfer seines krankhaften Verfolgungswahns geworden ist. Klarer Fall von psychisch verwirrt.

  280. Grünen-Politiker Cem Özdemir: „Es reicht! Wir haben in Deutschland ein massives Problem mit rechtem Terror und müssen endlich anfangen, (den) rechten Sumpf mit aller Härte des Rechtsstaates ein für alle Mal trockenzulegen, und zwar on- wie offline.“(Quelle:ntv)
    Noch Fragen?

  281. Es gibt übrigens sehr wichtige Erkenntnisse zu einer solchen Tat, die aber nicht schreiben kann. Ich weiß nicht ob jemand Anderer die geschrieben hat.

  282. Außenminister Maas (SPD) dazu: „Rechtsterrorismus ist wieder Gefahr für unser Land“

    Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) dazu: „Unsere politischen Debatten dürfen sich nicht davor herumdrücken, dass es 75 Jahre nach Ende der NS-Diktatur wieder rechten Terror in Deutschland gibt“

    Bundespräsident Steinmeier (SPD): „Mit Entsetzen habe ich von der terroristischen Gewalttat in Hanau erfahren.“

    Özdemir (Grüne): „Wir haben ein Terrorproblem von rechts“

    Islamverbände: „unsäglicher Terrorangriff“

    Sonst ist stets sofort die Rede von „verwirrten Einzeltätern“ oder „psychisch Gestörten“.

    Hier haben wir ganz offensichtlich einen psychisch Gestörten, einen verwirrten Einzeltäter mit ganz klar wirren Motiven, doch er wird sofort zum Terroristen, quasi zum „Einzelterroristen“ erklärt, weil es politisch gerade nützlich ist.

    Ein Terrorist ist vielleicht auch kriminell und ohne Skrupel – aber nicht verrückt.

  283. Auch Josef Schuster weiß schon längst, dass es Rechtsextremismus und kein verrückter, rassistischer Einzeltäter war:

    Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster: „Zu lange ist die Gefahr durch den wachsenden Rechtsextremismus verharmlost und vernachlässigt worden“, machte er deutlich. „Polizei und Justiz scheinen zudem häufig auf dem rechten Auge eine Sehschwäche zu haben.“

    Der Typ ist bislang nicht polizeibekannt und nicht als Rechtsradikaler in Erscheinung getreten, lieber Herr Schuster!

    BILD von 10.29 Uhr:

    „Verdächtiger bisher nicht polizeilich in Erscheinung getreten
    Der mutmaßliche Täter von Hanau war zuvor nicht im Visier der Ermittler. Der Mann sei weder als fremdenfeindlich bekannt gewesen noch polizeilich in Erscheinung getreten, sagte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) am Donnerstag im Wiesbadener Landtag. Er verurteilte die Gewalttaten. „Das ist ein Anschlag auf unsere freie und friedliche Gesellschaft.“

  284. Der Krug geht solange zur Wasser, bis er bricht !
    Ich fi… deine Mudda und ich weis wo dein Haus steht schüchtert nicht mehr ein !
    Von der ohne Ende liste von Moslem Morden wird natürlich nichts erwähnt !
    Für die Links/Grün/Roter und ihren Propagandasender ARD/ZDF/WDR ist fast
    ein viertel von Deutschland (Außer ihre Wähler) RÄCHTS und NAZIS !

  285. Selberdenker 20. Februar 2020 at 12:27

    Es macht keinen Sinn, sich mit Wahnsinnigen auseinanderzusetzen. Aber OK, ich machs nicht, aber man darf es natürlich auf PI für die tun, die dem Wahnsinn vielleicht noch entrinnen können oder ihm entkommen sind.

  286. Folgendes ist ein Vergleich der unterschiedlichen Gewichtung des Umganges der Politik mit (Massen-)Morden oder anderen Verbrechen gegen Leib und Leben, je nach dem welcher Herkunft der/die Täter ist/sind, und keine Relativierung des Verbrechens!

    Anhand der Niederschriften in diesem „Liveblog“ sieht man wieder ganz genau, wo die Prioritäten der dt. Politkaste liegen
    (ist zwar unnötig, hier darauf hinzuweisen, trotzdem: man vergleiche z. B. mit
    – dem Weihnachtsmarktmassaker in Berlin,
    – dem Kölner Vergewaltigungs“mob“,
    – den zig weggemeuchelten Dt. Mädchen/Frauen, weil sie sich vom Paschapartner trennten, oder deren weggemeuchelten oder zu Krüppeln geprügelten neuen Partnern,
    – den Frauen + Kindern, die von angeblich psychisch gestörten „Flüchtlingen, Migranten, Zuwanderern …“, vor Züge gestoßen wurden,
    – den häufigen Nichtstrafen (= Bewährung o. ä.) für z. T. Hochmultikriminelle
    – und und und):

    Live-Blog zu Hanau: 11 Tote nach Schüssen – Mutmaßlicher Täter tot – Bekennerschreiben entdeckt:

    „[…]

    – 8:27 Uhr: Der Generalbundesanwalt hat bereits in der Nacht die Ermittlungen wegen der besonderen Bedeutung des Falls übernommen. […]

    – 8:55 Uhr: […] heute beim Empfang des Dreigestirns bei der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker mit einer Schweigeminute der Opfer gedacht werden. […]

    – 9:22 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat wegen des Gewaltverbrechens in Hanau einen geplanten Besuch in Sachsen-Anhalt abgesagt. […] „Die Bundeskanzlerin lässt sich fortlaufend über den Stand der Ermittlungen in Hanau unterrichten.“ […]

    – 9:41 Uhr: […] Horst Seehofer (CSU) hat wegen des Gewaltverbrechens in Hanau einen Termin abgesagt. […] wolle sich fortlaufend über die neuesten Entwicklung in dem Fall informieren lassen. […]

    – 10:18 Uhr: Bei dem mutmaßlichen Täter aus Hanau handelt es sich um einen 43-jährigen Deutschen aus Hanau. Er sei ebenso wie seine 72 Jahre alte Mutter tot in seiner Wohnung gefunden worden […]“

    Mich stört, daß im obengenannten Liveblog (andere Nachrichten dazu habe ich nicht gelesen) weder bei der Notiz von 10.18 Uhr noch bei neueren Einträgen steht, wie der mittlerweile >Täter< genannte Deutsche und seine Mutter ums Leben kamen.

    .

    Zum Vergleich Berlin, 19.12.2016:

    Neueste Erkenntnisse im Fall Anis Amri! – Petr Bystron, Beatrix von Storch und Stefan Schubert
    https://www.youtube.com/watch?v=q41jkHHBYeM
    21.10.2019, [ 1,5 h ]

  287. INGRES 20. Februar 2020 at 12:51

    Ich zitiere noch mal eine alte weise (90-jährige) Dame:

    Nach einer dramaturgischen Pause setzte die alte Frau mit den jung gebliebenen, strahlenden Augen fort: „Ich habe den Krieg und seine Schrecken erlebt. Und ich finde, die Deutschen haben etwas Unglaubliches geschafft. Im Gegensatz zu uns Russen. Sie haben ihre schreckliche Vergangenheit aufgearbeitet, haben Reue gezeigt. Dafür zolle ich ihnen höchsten Respekt, ja ich bewundere sie dafür. Doch dann passierte etwas Schreckliches, dessen tragische Auswirkungen viele nicht sehen, und das mir große Angst macht: Diese Reue verwandelt sich immer mehr in einen Wahn. Das Ganze hat etwas Selbstzerstörerisches, Irrationales, etwas von einer Welle, die alles hinwegfegt. Das ist nicht Infantilität. Das ist viel Schlimmer. Es ist eine Tragödie!“ Die alte, weise Frau gab mir dann noch einen Auftrag mit auf den Weg: „Knicken Sie nicht ein, stellen Sie sich gegen diese Welle. Auch einzelne können in solchen Zeiten etwas bewirken.

  288. VivaEspaña 20. Februar 2020 at 13:00

    Die AfD muss sämtliche Verbindungen zu diesem verwirrten Einzeltäter vehement zurück weisen. Niemals dürfen solche haltlosen Beschuldigungen unkommentiert stehen gelassen bleiben. Am besten Strafanzeige wegen Verleumdung erstatten.

  289. Heisenberg73 20. Februar 2020 at 11:35
    Ein Rechtsterrorist erschießt nicht seine Mutter, wenn er ein politisches Statement mit der Tat senden will.

    Wenn er wirklich ver-rückt = schizophren ist, evtl. schon.

    Hatten sich nicht auch Uwe und Uwe gegenseitig erschossen, als sie schon tot waren?
    Oder wie war das noch mal?
    Ich glaube hier gar nichts mehr.

  290. Es besteht natürlich die Möglichkeit, dass nicht alle krank oder (und) wahnsinnig sind. Aber dann sind sie etwas, was ich lieber nicht mehr offen sage.

  291. War doch klar die AfD ist schuld. Lückenpresse bleibt Lückenpresse.

    Alle die Willkommen-Bekundungen abgegeben haben sind für die derzeitigen und zukünftigen Unruhen und Tötungen sowie die Spaltung der Republik verantwortlich. Es ist ein blanker Hohn das diese Kommunalpolitiker Blumen an den Tatorten niederlegen und im gleichen Atemzug Hetze betreiben. Opfern und Angehörige sind Nebensache. Die Meinungsfreiheit wird mit Füßen getreten und die Lügenpresse befeuert diesen unerträglichen Zustand.

    Ich bin gespannt was sich die Lückenpresse in Leipzig einfallen lässt, wenn im Juni der EU-China-Gipfel stattfindet wird.

  292. Wow, zwei Kommentare hatte ich geschrieben, beide verschwunden, super-da ist noch Luft nach oben!

    MOD: ??? Sind doch veröffentlich (siehe 11.26 Uhr und 11.35 Uhr).

  293. INGRES 20. Februar 2020 at 12:58
    INGRES 20. Februar 2020 at 12:51
    Ich zitiere noch mal eine alte weise (90-jährige) Dame:
    „….. Das Ganze hat etwas Selbstzerstörerisches, Irrationales, etwas von einer Welle, die alles hinwegfegt. Das ist nicht Infantilität. Das ist viel Schlimmer. Es ist eine Tragödie! …“
    —————
    Warum Hitlers Panzermänner Totenköpfe trugen wie die SS
    https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article177598118/Uniformen-Hitlers-Panzersoldaten-trugen-Totenkoepfe-wie-die-SS.html

  294. Widerwärtig, dass Merkel und ihre Höflinge die Tat eines ganz offensichtlich Geisteskranken nun in ihrem Sinne benutzen und instrumentalisieren. Diese wirre Tat eines wirren Hirns hat doch nichts mit links oder rechts zu tun. Diese Frau ist charakterlich durch und durch dreckig und verdorben – und alle, die ihr hinterher schleimen sind es auch. Dabei ist der Mörder einfach nur ein Bekloppter gewesen. Wenn man sein wirres Manifest liest, wird das sofort klar. Hätte der an irgendeiner Stelle darin geschrieben, dass ihn Marsmenschen entführen wollten, hätte es gut zum Rest gepasst. Was hat sowas mit dem Eintreten für Rechtstaatlichkeit und Demokratie sowie einen gesunden Patriotismus, der die andere Völker und Kulturen respektiert, zu tun, wie es die AfD propagiert?

  295. Die Krank-Kackebauer fabuliert irgendwas von „Brandmauer gegen die AfD“, meint sie `damit KZ für die AfD?

  296. Wer das Video gesehen hat, der muss zwingend zu dem Schluß kommen, daß dieser Typ voll einen an der Waffel hatte.
    Von rechtsradikalem Gedankengut ist mir in dem Video nichts aufgefallen.
    Stattdessen werden wirre und komplett irre Verfolgung-Fantasien über die USA verbreitet und die Auslöschung ganzer Völker und Landstiche propagiert.
    Im übrigen richtet sich das Video in erster Linie an die Amerikaner wo von geheimen und unterirdischen Lagern die Rede ist.
    Für mich mehr als verwunderlich, daß so ein Typ (der sich übrigens seit seiner Geburt von fremden Mächten ferngesteuert fühlt) einerseits BWL studieren konnte und nicht vorher schon mit seinen wirren Vorstellungen aufgefallen ist und andererseits muss doch so ein Psychopath auch im Schützenverein oder im Freundes- und Familienkreis auffällig oder zumindest merkwürdig gewesen sein.
    Zwischen einem schwer kranken Psychopathen der schon längst in die geschlossene Abteilung der Psychiatrie gehört hätte und der AfD eine Zusammenhang herstellen zu wollen, erscheint mir dann doch reichlich kühn.

  297. Täter soll offenbar Sohn von einem Lokalpolitiker „Der Grünen“ sein, so melden Medien (RTL 12:45 Uhr laut MeWe – Posts).

    Vorab: ich lehne jegliche Gewalt ab, jedoch: das Niederträchtigste kommt jetzt! Linke (Sozis/Grüne / Linke) versuchen nun diesen Einzelgänger – Amoklauf irgendwie mit der AfD in Verbindung zu bringen. Ganz lautstzark ist da eine Serpil #Midyatli (SPD). Wo blieb da ihr Audschrei bei den vielen hunderten Toten durch Moslems – Refugees / Migranten in Deutschland seit Jahren???? So heuchlerisch!
    Ziel ist es wohl, die AfD am Sonntag bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg zu schädigen und unter 5% zu bekommen!

  298. Meine Ferndiagnose: psych. Krankheit. Hat leider nicmit NAZI PEGIDA AFD zu tum. Schade aber auch.
    Wir sollten Presse und Konsorten daran erinnern wenn der nächste Mohammedaner sein Motto während der Terrortat rausbrüllt. Dort kommt häufig nach 5 Minuten schon die Diagnose: psych. Erkrankung. Basta! Also wird in Hanau mit Sicherheit ebenfalls ein Verrückter unterwegs gewesen sein und kein Nazi. Die erschiessen in der Regel ihre Mütter nicht , oder?
    H.R
    Tja, wir haben genug Bekloppte in Deutschland mit denen wir leben müssen. Auf zusätzliche Importe sollten deshalb unbedingt verzichten. Wir haben’s selbst in der Hand, über wir Verzicht und zwar dalli-dalli!

  299. eule54 20. Februar 2020 at 09:27
    Der 19. Februar 2020 wird als der Tag des linksgrünen Geifers in die Annalen eingehen!
    ——————————————————————–
    …stimmt, und irgendwo in einer Pennerkneipe in
    Brandenburg wird man sich deswegen an diesen
    Tag erinnern und sich einen an die Birne saufen.

  300. Da ich mich in der Nacht bereits äußerte und hier eine Reaktion aussteht, weise ich auf meine Antworten auf die Causa Hanau im Artikel:

    „MUTMASSLICHER MÖRDER VON HANAU
    Tobias Rathjen – Produkt einer kranken Gesellschaft“

    hin.

    Meine Antworten sind dort ab 16:05 Uhr zu finden.

  301. Wenn die Führerin sagt, dass der Täter, rechtsextremistische Motive hatte, dann ist es so. Auch wenn der Täter psychisch gestört war, (hier gilt nicht der Migrantenbonus). Es klingt auch besser: Kampf gegen räääächts, als Kampf gegen Psychopathen.
    Es ist auch von der Führerin keine heuchlerische Verlogenheit, wenn sie den Opfer, ihr tiefstes Mitgefühl ausspricht.
    Dass sie dieses Mitgefühl nicht den Opfern vom Breitscheidplatz entgegengebracht hat, liegt daran, dass die Opfer, Deutsche waren. Und da besteht die Möglichkeit, dass darunter eben auch Rechtsextreme gewesen sein könnten.

  302. +++EILMELDUNG+++ TÄTER WAR DER SOHN EINES #GRÜNEN! Hans – Gerd Rathjen in Hanau!

    NUN IST ES BEWIESEN! DER AMOKLÄUFER AUS HANAU IST DER SOHN EINES GRÜNEN POLITIKERS ?

    „Larissa Hauser“ auf VK: “ Mehr braucht man dazu nicht sagen., dass spricht für sich.“

  303. pro afd fan
    Die werden auch pliot bei German wings.
    Und ein waffenschein gratis dazu.
    Und im schiessverein bemerkt niemand das der irre war?

  304. Mir tun die unschuldigen Opfer leid, ein Terroranschlag dieser Art hat nichts mit politischer Meinung zu tun.
    Patriotismus im normalen Sinne schließt Gewalt aus! Daher darf diese Tat eines Verrückten auch nicht den Menschen angelastet werden, deren politische Meinung nicht den Blockparteien entspricht.

  305. @ INGRES 20. Februar 2020 at 10:22
    Ich hab mir übrigens durchaus gedacht, dass es ein Deutscher gewesen sein könnte. Denn was könnte das System besser gebrauchen. Ich frage mich nur, wie haben die das hinbekommen.
    Wie haben die das inszeniert?. Die müssen ja auch den Täter erschossen haben.
    ——————
    Ach da muss kein Täter tot sein. Tot ist immer gut, am besten auch die Mutter; aber ob wirklich einer tot ist, lässt sich im digitalen Zeitalter nicht widerlegen. Da bringen sich Milliardäre im Gefängnis aus Scham um und jeder glaubts. Dass so einer aber auf Hawaii Sekt trinkt, will keiner wahrhaben.

  306. Merkel Linke und Grüne haben mit geschossen!
    Wenn man fordert und zulässt, dass ein Land zum Kultur Mischmasch wird, dann braucht man sich nicht wundern, oder heuchlerisch einen auf „empört“ zu machen!!
    Viele Kulturen = Viele Probleme völlig unnütze vermeidbare Probleme….

  307. hier in gö demonstrieren linke wegen „rassistischem anschlag“, der in *halle* stattgefunden haben soll
    denen ist die wahrheit sch..ß egal, hauptsache sie können demonstrieren

  308. Und LINDER der Opportunist, versteht es ganz geschickt, die Horrortat sofort für seine eigenen politischen Zwecke auszunutzen, um von seinem eigenen Schuld-Dilemma abzulenken, sich schnell aus seiner VERSAGERROLLE in einen KLÄGER zu verwandeln, seine eigene Unfähigkeit mit der Schreckenstat zu übertünchen. Wie flink er zum Rednerpult schreitet, die Gelegenheit für sich nutzt!

    Die Heuchler, die nun von Rassismus reden und von Zusammenhalt, legen Kränze nieder, aber gleichzeitig hetzen sie wieder Links gegen Rechts auf, schüren damit neues Unheil! Jeder versucht Kapital für sich aus der fürchterlichen Tat herauszuschlagen. Wenn sie ehrlich wären, dann müssten sie alle sagen: WIR HABEN VERSAGT! Wir können die Bürger nicht vor Verrückten schützen! NIEMAND KANN DAS! WIR TRAGEN AUCH SELBST EINE SCHULD FÜR UNSERE VERFEHLTE AUSLÄNDERPOLITIK! Aber das kommt ihnen nicht über die Lippen, lieber schieben sie die Morde eines Wahnsinnigen nun der AFD in die Schuhe, schüren damit weiteren Hass, der sich früher oder später bei dem nächsten Verrückten entlädt!

    Es sind alles Heuchler!

    Aus Respekt vor den Opfern wollen sie sich verneigen, aber im Grunde weinen sie nicht um die Opfer, sondern bringen sich in Stellung, um ihre politische Position zu stabilisieren.

    Nach solch einem Massaker dieses Politikergeschwafel und hundertausendmal das Wort Rassismus wie Hetze, die Lügen, die Versprechen, das geheuchelte Mitgefühl, diese Schuldzuweisungen an Unschuldige ist an Erbärmlichkeit nicht zu übertreffen!

    Am liebsten würden sie jedoch sagen:
    WIR WERDEN DIE AFD DAFÜR BESTRAFEN! EINER MUSS BLUTEN, DENN DER TÄTER IST UNS ENTWISCHT!

    Wenn die Angehörigen der Toten nicht unter Schock ständen, dann müssten sie sagen: „Haut ab mit euren Kränzen, gebt den Hinterbliebenen Rente auf Lebenszeit und verschwindet!“

    Mal sind die Migranten die Opfer, mal sind die Einheimischen die Opfer.
    Es ändert sich hier nichts. Nur die Blumenläden machen Umsatz!

    WENN DIE POLITIKER KONSTANTE SCHULDZUWEISUNGEN ANSTELLE VON DIALOGEN ALS LÖSUNGSMITTEL PRAKTIZIEREN, DANN GEHT ES HIER IMMER SO WEITER! UND DER HASS VERGRÖSSERT SICH AUF BEIDEN SEITEN!

    Auf Hass folgt politischer Gegenhass, auf Beschwerden folgen Dialogverweigerungen, auf Taten folgen Konzerte, Kampfansagen gegen Andersdenkende, dies alles mit dem Resultat: Keiner fühlt sich hier mehr sicher, die Migranten nicht, die Einheimischen nicht und die Politiker auch nicht!

    Sehr diplomatisch!

  309. Wer weiß was da vertuscht wird. Besonders wenn es gegen Rechts geht.
    Ich habe mir da heute früh gleich gedacht wo ich das gehört habe dass da entweder Pegida oder die AfD daran schuld ist, was anderes gibt es in Deutschland doch nicht.

  310. Nach dem Vorzeige-Anschlag in Halle, bei dem der mit selbstgebauten Waffen versehene Schütze quasi sogleich mit der „Tür ins Haus gefallen“ war, indem er sich in einer Art Live-Übertragung gleich mit dem ersten Satz als „glühender Antisemit“ vorgestellt hatte, war abzusehen, daß uns alsbald der nächste Anschlag dieser Art präsentiert werden würde – zu sehr ist offensichtlich, daß die Berliner Nomenklatura nach derlei Verbrechen geradezu lechzt, weil sie ihr in dem Bestreben, das Volk immer mehr gegen die AfD & Co. aufzuhetzen, nützen und daher immer auch entsprechend entgegenkommen – wie dies immer auch in den umgehend erfolgenden Reaktionen aus „Politbüro“ und Medien ersichtlich wird. So auch hier.

    Das Blut der Opfer, die ganz offensichtlich durch einen geistig verwirrten Sohn eines Grünen-Politikers (!) in einem mit kranken Theorien „begründeten“ Amoklauf erschossen worden sind, ist denn auch kaum trocken, schon kommen die üblichen Verdächtigen aus ihren „Löchern“ gekrochen, um diese Dinge in erwartbar unverschämter, krimineller und vorsätzlich volksverhetzender Weise der AfD oder gemeinhin Menschen unterzuschieben, die die merkelsche Politik der Massenansiedlung kulturfremder Ausländer, die verbrecherisch und völkerrechtswidrig ist und die Rechte des eigenen Volkes mit Füßen tritt, mit allem Recht der Welt ablehnen.

    Es wird sich jedoch nichts daran ändern, daß alle diese Gewalttaten nicht die AfD, PEGIDA oder irgend eine dieser Gruppen zu verantworten haben, sondern letztlich die Merkelsche Politik selbst und ausschließlich, die von einem ganzen Heer von bezahlten, gesteuerten und entsprechend hofierten Volksverhetzern flankiert wird, die die Leute auf der anderen Seite auch zu Gewalttaten gegen den politischen Gegner aufgehetzt haben. Wer das Feuer schürt und dabei ständig immer neues Öl in die Flammen gießt, während er so tut, als sei er die Feuerwehr und andere die Brandstifter, der darf sich nicht wundern, wenn die ganze Chose eines Tages hochgeht – oder sich, wie in solchen Fällen, durch solche Einzeltäter eben sukzessive entlädt.

    Wie ich sehe, haben die Angegriffenen aus der AfD, aber auch aus der Werte-Union (hier besonders Maaßen) richtig reagiert. Es gibt kaum etwas Verächtlicheres und Abscheulicheres, als derlei Anschläge für die Verbreitung von Lügen und Verleumdungen zu mißbrauchen. Den Angehörigen und Verletzten gehört unser Mitgefühl. Jegliche Instrumentalisierung ihres Leides, zumal für derlei kriminelle und verleumderische Machenschaften, wie die „Regierenden“ aus den Blockparteien und ihre Medienclowns sie sich wieder einmal leisten, ist fehl am Platze; wer so etwas tut, mordet faktisch erneut und erweist sich damit charakterlich kaum besser als der, der mit Schüssen gemordet hat.

  311. Warum hält die Partei still, wenn sie von den RotMedien beinahe als „Täter“ dargestellt wird??

  312. Jetzt stehen sie wieder da und prangern die Rechten an,Mahnwache und Beileidsbekundungenund bla bla bla. Nie ein Wort über Morde,Vergewaltigungen u.s.w von denen über unsere Deutschen Landsleute.
    Merkel und Konsorten ihr Volksverräter!!!!!

  313. Der Vater war noch in der Wohnung, wo der angebliche Täter und dessen Mutter „leblos“ vorgefunden worden seien, so das karge Statement in einem WELT-Artikel. Was soll das nun weiter bedeuten?

  314. Steinmeier redet von Terror. Von der These der „Einzeltat“ keine Spur. Achso? Es geht ja nicht um einen Flüchtling als Täter …

  315. „@Leopold 20. Februar 2020 at 19:18
    Das Staatsversagen: wie bekommt ein Irrer einen Waffenschein und eine Waffe?“

    Wo ist da Staatsversagen bitte schön?
    Der Täter hatte eine blitzsaubere Weste und hat ein BWL Studium abgeschlossen.
    Er hat sogar Zivildienst abgeleistet.
    Außerdem wurde er von der Ordnungsbehörde wie bei Waffenbesitz vorgeschrieben mehrfach kontrolliert.
    Und aufgefallen ist er scheinbar bisher auch noch nie.
    Also was soll der „Staat“ Ihrer Meinung noch alles tun?
    In die Köpfe hineinschauen?

    Ich vermute dass sich selbst seine Eltern an die Behörden gewandt hätten, wenn ihnen etwas aufgefallen wäre.
    Der junge Mann hatte schlichtweg einen totalen Dachschaden- also ein Irrer der in eine Irrenanstalt gehört hätte.

  316. @ Erdmaennchen 20. Februar 2020 at 12:03
    Grünen-Politiker Cem Özdemir: „Es reicht! Wir haben in Deutschland ein massives Problem mit rechtem Terror und müssen endlich anfangen, (den) rechten Sumpf mit aller Härte des Rechtsstaates ein für alle Mal trockenzulegen, und zwar on- wie offline.“(Quelle:ntv)
    Noch Fragen?

    Ne, eigentlich nicht.
    Der „rechte Terror“ kommt ja regelmäßig wie bestellt.
    Die NSU-Morde galten zunächst als „Döner-Morde“ und wurden durch Medien und Politik eher heruntergespielt, weil etliche der Opfer Verbindungen in kriminelle und extremistische kurdische und türkische Milieus hatten – und wie ein negativer „deus ex machina“ tauchte schließlich der „NSU“ als das „absolut Böhse“ auf (wie Dracula oder Satan in diversen Horrorklassikern), der sich dann zu zwei Dritteln selbstentleibte und Brände legte, die ausgerechnet belastende DVDs und Waffen „offenlegten“.

    Dass türkische, amerikanische und deutsche Geheimdienste sowie kurdische und türkische Extremisten im Umfeld der verschiedenen Tatorte jedes Mal präsent waren, werden „Untersuchungsausschüsse“ mit Blockparteienbesetzung niemals klären – die sind im ideologischen und propagandistischen Sinn „gegen Rächts“ tätig, und ihre „Ergebnisse“ sind ebenso determiniert, wie die „Ergebnisse“ linker „Sozialforschung“, die schon in der Fragestellung vorweggenommen werden („interkulturelle Kompetenz“ …).

    Interessant ist die (linke) kackfreche „Dialektik“, die die massenmediale Gleichschaltung (die nächste Erhöhung der Zwangsgebühren wird gerade propagandistisch vorbereitet!) ausbreitet, undd die auch die „Politik“ vollumfänglich übernimmt: ISlamischer Terror, der mit Umfeld immerhin importiert wurde und wird – sicherlich nicht erst seit „2015“, sondern seit gut fünfzig Jahren, ebenso wie Clan- und Jugendgewalt ebendieser Milieus – wird regelmäßig relativiert und in „Einzeltäter“ mit psychischen Störungen aufgelöst.

    Tatsächlich psychisch gestörte Einzeltäter dagegen werden von „Qualitätsmedien“, „Politik“ und in Szene gesetzten „besorgten Bürgern“, die sogar zeitweise ihre Klimaproteste aussetzen, zu ideologisch handelnden Monstern hochstilisiert, die von „rechten Verschwörungstheorien“ besessen sind (und entsprechend „vernetzt“), um – Hokuspokus! – politisch korrekte Verschwörungstheorien gegen Rächts zu spinnen.

    Schuld ist natürlich die AfD mit ihrer „Fremdenfeindlichkeit“, weil sie die Feindlichkeit bestimmter Fremder (und das sind keine Polen, Vietnamesen, Inder oder Amis!) gelegentlich thematisiert.

    Konsequent wird die „Zivilgesellschaft“, die von kulturrevolutionären GRÜNEN, LINKEN und Sozen definiert wird, und die Union und FDP am Nasenring vorführen, die sich zwar noch „bürgerlich“ nennen dürfen, aber mit der AfD nicht reden, weiterhin nach links gerückt.

    Dass nach ISlameterror und den inzwischen alltäglichen Messermorden der orientalischen und afrikanischen Kulturbereicherer keine Kundgebungen von Blockpolitikern, Pfaffen, Gewerkschaftsbonzen und anderen berufsmäßigen Gutmenschen stattfinden, sondern von einfachen Bürgern, die dann als „fremdenfeindlich“ und „Nahzis“ tituliert werden, gehört zum ganz normalen Wahnsinn in Buntschland!

    Als unlängst eine „gewaltbereite Neo-Nazi-Gruppe von zwölf Leuten“ (so etwa der O-Ton in den DDR-2.0-Medien) aufgerollt wurde (waren keine Muslime, sonst könnten sie wohl weiter „wirken“), erklärten die „Qualitätsmedien“, dass diese mit Anschlägen den Bürgerkrieg auslösen wollten.

    Also, den Bürgerkrieg haben die Blockpolitiker der „Schon-länger-hier-lebenden-Bevölkerung“ längst erklärt, wozu sie auch Massen von MUFls und NAFris als gelernte Bürgerkrieger aus den Bevölkerungsüberschüssen des Nahen Ostens und Afrikas durchgewunken haben.
    Die IS-Spätheimkehrer stehen vor der Tür, und dieselben, die gegen den „rechten Terror“ in komfortablen Redaktionsstuben ihr Mütchen kühlen, sind schon dabei, die nächste „Willkommenskultur“ auszurufen …

  317. @ jeanette 20. Februar 2020 at 18:52
    Und LINDNER der Opportunist, versteht es ganz geschickt, die Horrortat sofort für seine eigenen politischen Zwecke auszunutzen, um von seinem eigenen Schuld-Dilemma abzulenken, sich schnell aus seiner VERSAGERROLLE in einen KLÄGER zu verwandeln, seine eigene Unfähigkeit mit der Schreckenstat zu übertünchen. Wie flink er zum Rednerpult schreitet, die Gelegenheit für sich nutzt!

    Sie haben schon recht, mit dem was Sie schreiben.
    Kann sich noch jemand daran erinnern, wie LINDNER vor der letzten BT-Wahl die sogenannte Flüchtlingspolitik des Merkelregimes geißelte und unter anderem erklärte, dass Kriegsflüchtlinge mal zurückkehren müssten!? Mit Worten, die sogar klarer waren, als manche Äußerungen von AfD-Kandidaten!

    Inzwischen sind „Flüchtlinge“ (man hat mittlerweile „Klimaflüchtlinge“ erfunden!) zu „Migranten“ mutiert, und Seehofer-Drehhofer setzt sich ungeniert für einen komfortablen Shuttle-Verkehr im Mittelmeer ein, um bevorzugt unser Land unbegrenzt mit bildungsfernen Nafris als dauerhafte Kostgänger unseres Sozialstaats zu fluten.
    Und Söder-Dödel, der wider Erwarten diesmal nicht grün eingefärbt beim Fasching in Veitshöchheim auftrat, sondern als „Ministerpräsident“, distanziert sich mittlerweile „selbstkritisch“ („Kritik-Selbstkritik“ als maoistisches Ritual!?) von sich selbst in früheren Zeiten, als er noch völlig richtig von Asyl-Tourismus sprach.

    Fürwahr, FDP und CSU haben sich ihren Schneid endgültig abkaufen lassen, und was mit Leuten passiert, die in Union und FDP trotzdem immer noch „normal“ und „bürgerlich“ als Werte ansahen, und in Thüringen für einen Augen-Blick mit der AfD – „kooperierten“ (kann man ja nicht einmal sagen!), wurden umgehend ge-Maas-regelt.

    Wie in kommunistischen Diktaturen üblich, bestimmen auch unter dem „anti-rassistischen“ Quoten- und Nivellierungskommunismus Ideologen in Medien und linken Parteien wie GRÜNE, SPD und LINKE, was „noch“ bürgerlich genannt werden darf – bevor man „es“ endgültig liquidiert.
    Es gab (und gibt) sogar kommunistische Mehrparteiensysteme, von der DDR bis Nordkorea, von Polen bis China, in denen Reste einer nützlichen „Bourgeoisie“ und eines „Kleinbürgertums“ als „befreundete Parteien“ existieren durften. Eine Rolle, die CDU, CSU und FDP ausfüllen.

    Darüber hinaus wurde alles, was nicht systemkonform war, als konterrevolutionär und „faschistisch“ denunziert und eliminiert!

    Das und nicht irgendwelche „rückwärtsgewandten“ Ziele einer angeblich „braunen“ AfD sind die traurigen Realitäten eines in steter Auflösung befindlichen Landes unter dem FDJ-Mädel Merkel und ihren kulturrevolutionären Verbündeten von SPD, GRÜNEN und LINKEN (samt den Kastratenvereinen von FDP und CSU).

    Die blutigen Kollateralschäden bei der multikulturellen Abschaffung Deutschlands und dem flankierenden Öko-Faschismus finden inzwischen nicht nur durch feindliche Fremde statt, sondern umgekehrt auch durch vereinzelte fremdenfeindliche Verrückte, was letzteres freilich den Umvolkern regelmäßig wie bestellt kommt.
    Dann marschieren hassverzerrte Pappköppe mit ihren Pappschildern gegen „Hass“ auf, und die Politikaster und ihre Stichwortgeber in den „Qualitätsmedien“ betreiben ihr Spiel, alles, was einmal normal war, als „rechtsextrem“ zu denunzieren.

  318. Der Mann ist komplett durchgedreht. Jetzt muss man die Ursache finden damit es nicht wieder passiert.

  319. Martin Schmitt
    20. Februar 2020 at 22:45
    Der Mann ist komplett durchgedreht. Jetzt muss man die Ursache finden damit es nicht wieder passiert.
    ——
    Ja am besten gleich die AfD verbieten, so wie es unsere Vertreter fordern.
    Sonst wird das nie was!

Comments are closed.