Von MARKUS GÄRTNER | Die Reaktionen reichen von Unverständnis über tiefe Enttäuschung bis hin zu blankem Entsetzen. In den sozialen Kanälen melden sich immer mehr Bürger zu Wort, die aufzählen, was sie für dieses Land und seine Gesellschaft geleistet haben und die sich beschweren, was sie dafür neuerdings als „Lohn“ bekommen: Beschimpfungen der wüstesten Art.

„25 Jahre habe ich hart gearbeitet, vier Kinder großgezogen, nie von Hartz IV gelebt, ständig bürgerliche Parteien (sehr oft SPD) gewählt – und jetzt werde ich zum Nazi oder Gesindel gestempelt.“

Das ist der durchgängige Ton, mit leichten Variationen versteht sich. Die Menschen draußen im Land haben keinerlei Verständnis dafür – und empfinden es als schwere Beleidigung – dass ihr Beitrag zum Gemeinwesen mit der Nazikeule quittiert wird.

Da braut sich richtig etwas zusammen, wenn mit diesem Feldzug und dieser Hetzkampagne auf Mitglieder, Sympathisanten und Wähler selbst bürgerlicher Parteien so weitergemacht wird. Die Volksseele kocht.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „Privatinvestor Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

185 KOMMENTARE

  1. da kocht garnix
    das ist höchstens ein bisschen empörtsein

    bitte gehen sie weiter
    hier gibt es nix zu sehen

  2. Ich habe mich damit abgefunden, dass ich zu den abgehängten alten weißen Männern mit dumpfem Verständnis, skurrilen Ansichten und kruden Ideen gehöre.

    Ich bin dankbar, dass mir Fachleute wie Fräulein Thunberg die Welt erklären, mich der gute alte fette Onkel, vor dem mich meine Eltern immer warnten, an die Hand nimmt und mir die Wirtschaften erklärt, und dass mir die schwule Gesundheitsministerin erzählt, wovor ich keine Angst haben brauche.

    Und über allem natürlich die von Gott geschenkte Kanzlerin, die segnend ihre # Raute hält, damit auch morgen die Sonne weiter aufgeht und die Erde sich weiter dreht.

  3. Auch der Herr Merz scheint das zu sein,
    was man landläufig als „zweifelhafte Errungenschaft“
    bezeichnet.
    Wer uns Bürger, Mitglieder des Souveräns, dem Wähler, als
    „Gesindel“ bezeichnet, hat an der Spitze eines Staates
    nichts verloren !

  4. +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++

    Amigos greifen in MDR-Sendung die pädophilen GRÜNEN frontal an!

    Zitat: „Und dann brach es aus Bernd heraus. „Wir wollen einfach, dass diese Dreckschweine von der Straße kommen, die unsere Kinder anfassen. Das ist nicht normal und da muss was passieren“, fordert er im Riverboat-Studio.“

    Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/mdr-riverboat-die-amigos-bernd-karl-heinz-ulrich-leipzig-weisser-ring-ehrenamtliches-engagement-1388849#article

    2 haben es getan, jetzt können es alle!

  5. Herr Gärtner,
    von welcher Demokratie sprechen Sie, bitte?

    Alle AfD Wähler werden nicht beachtet sondern täglich denunziert, diffamiert etc. mit Arbeitsplatzverlüst, Ächtung in der Gesellschaft etc. Zu verantworten haben dies ausschl die Medien, die zu Huren der Politkaste geworden sind im Merkel Regime!

  6. Widerstand jetzt! Auf nach Dresden zum PEGIDA-Jubiläum!! Man kann sie förmlich spüren, die Angst der (noch) Herrschenden vor dem Volkszorn.

  7. „Gesindel, giftiger Abschaum“. Das sind ja fast schon Koseworte, wenn man bedenkt, was sonst noch so alles neuerdings an Beschimpfungen im Umlauf Ist. Und das gegen die eigenen Leute! Da trifft der Wortwitz zu: „Feind, Todfeind, Parteifreund“. Und die passende Losung lautet: „Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder“. Wenn das alles nicht so schrecklich traurig wäre, müßte man laut lachen. Aber wir sind natürlich nicht schadenfroh.

  8. Erinnern wir uns ‚mal an einen verflossenen SPD-Vorsitzenden, bei dem die Partei massiv abgebaut hat auf dem Weg zum 5%-Verein. Seinen Vater hat er als Nazi bezeichnet.
    Für ihn waren die Demonstranten in Dresden Dreck und Pack! Nun ist er weg vom Fenster und kassiert woanders so richtig ab.
    Herr Merz hat schon abkassiert und als Kanzler müßte er dann die Rechnung begleichen …
    Deshalb möchte ich keinen Merz auf dem Posten. Aber die Alternativen sind auch katastrophal von CDU über SPD und Grüne, bis zu den Linken! Armes Deutschland!

  9. Da hat er die „christliche“ Maske mal in einem unbedachten Moment kurz fallen gelassen, so dass man den gierigen selbstsüchtigen Teufel für einen Moment sehen konnte.

    Das sind zum aller größten Teil Christenverräter in der CDU!

    Was will dieser „Zins-Bonze“ denn bitteschön für christliche Ideale vertreten?

    Noch mehr Neger und unintegrierbare Moslems auf unsere Kosten hier herholen, um sich selbst als Samariter hinstellen zu können?

    In der CDU treiben sich überhaupt die widerwärtigsten Verräter an den christlichen Idealen und Werten herum, die es überhaupt nur gibt,

    – schaut euch den Brok an – der bezeichnet seine deutschen Landsleute als Krebsgeschwür

    – Merz verwendet den Begriff Gesindel für Andersdenkende

    – Der Ursula von der Leyen Clan füllt sich mit Berater Verträgen die keiner benötigt die eigenen Taschen

    Die 7 Todsünden scheinen fester Bestandteil des CDU Programms zu sein!

  10. Yep. Lauter gezüchtete 68-er, die unser Land im Würgegriff haben. Allerdings nochmals; Verursacher des ganzen Dilemmas sind die Medien, die sich in völlige Abhängigkeit zu den Regierenden gemacht haben! Dieses zu lösen ist nahezu unmöglich!

    Schaut euch die Verstrickungen der Medien in die Politik an und umgekehrt. Da wird es einem schlecht. Eine objektive Berichterstattung ist ja nicht mehr möglich.

    Das ist ohne kpl Putsch bzw eine absolute Mehrheit für AfD bei Wahlen nicht mehr aufzuweichen. Und einen Putsch wird es nicht geben, ebensowenig wie eine absolute Mehrheit für AfD.

    So und nun? Wie weiter?

  11. Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) sagt:

    „Es verbietet sich Gleichsetzung von Linken und AfD“

    «Wir haben gewaltbereite Linksextremisten, bei denen einiges auf eine weitere Radikalisierung hindeutet, etwa in Leipzig, in Berlin, auch in Hamburg», sagte Grote. Gleichwohl komme die größte Gefahr eindeutig von rechts, «weil es sich dabei um ein nahezu flächendeckendes Problem handelt. Das fängt bei der massiven Verbreitung von Menschenverachtung vor allem im Internet an, geht über gezielte Bedrohungen bis hin zu politischen Morden». Das sei eine andere Qualität als beim Linksextremismus, sagte der 51-jährige SPD-Politiker.“

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article205891931/Grote-Es-verbietet-sich-Gleichsetzung-von-Linken-und-AfD.html

    Ja, richtig gelesen. Das ist DER genau der Andy Grote, der kürzlich mit seinem 2 jährigen Sohn auf dem Weg zum Kindergarten von Linksextremisten angegriffen worden ist. Was muss eigentlich noch geschehen, damit sich dieser Rabenvater endlich schützend vor seine Kinder stellt?? Bis jetzt schützt er lediglich die Täter, von denen er lt. Interview ja sogar weiß, wer sie sind („Wir wissen, mit wem wir es da zu tun haben.“). Hoffentlich liest sein Sohn später mal dieses Interview. Dann weiß er, welch Geistes Kind sein Vater war, als er noch am übervollen Futtertrog saß.

    Abartige Person!

  12. DAS DEUTSCHE VOLK
    legt großen Wert auf einen KANZLERKANDIDATEN wie MERZ,
    der EIN VIERTEL der DEUTSCHEN BEVÖLKERUNG als GESINDEL beschimpft!
    Was bildet sich so ein Mann ein, wen er regieren möchte?
    Soll das Gesindel ca. 20 MILLIONEN MENSCHEN nun für diesen MERZ
    DEUTSCHLAND VERLASSEN??
    ODER WIE STELLT ER SICH DAS VOR?

  13. .

    Betrifft: Wo war Merz Sept. 2015 ? (Dammbruch; Grenzauflösung)

    .

    1.) Bundesparteitag CDU, Dez. 2015, Karlsruhe:

    2.) 1000 Stimmen FÜR kinderlose Alt-Kommunistin. 2 (zwei) Gegenstimmen.

    3.) 9 (neun) Minuten stehender Beifall für die große Vorsitzende.

    4.) Zuvor (Nov. 2015) hatten allein in diesem einen Monat

    5.) 206.000 (Einwohnerzahl Oberhausens. Oder Rostocks) Illegale

    6.) Deutschlands Landesgrenzen überrannt.

    .

    PS: Düsseldorfs Verwaltungsrichter: Wir befinden uns heute (!) (Feb. 2020) noch

    mitten im Herbst 2015: (angestaute) Asylverfahren, weitere Illegale etc. .

    .

  14. Wieso nicht? 20 Millionen Menschen sind doch schnell umgevolkt. 20 Millionen Afrikaner sind schnell in Deutschland. Null Problem!

  15. Noch nicht einmal unserer Göttlichen ist ein deartiger Fauxpas unterlaufen. Merz hat sich für mich damit auf das gleiche Niveau begeben, wie ein Stegner, Brok,Gabriel und die Vertreter der Linken und Grünen.
    Die Zeit nach der MP-Wahl in Thüringen ist wie ein reinigendes Gewitter. Da trennt sich für jeden ersichtlich Spreu von Weizen.
    Wie ein Herr Merz mit solchen Äußerungen und seiner Offenheit für eine schwarz-grüne Koalition Wähler von der AfD zurückholen will erschließt sich mir nicht wirklich.
    Bisher habe ich ihn für einen kühlen Taktierer gehalten, der die Katze noch nicht aus dem Sack lässt, um sein vorzeitiges politisches Aus in der CDU nicht zu provozieren.Dies hat sich aber nunmehr vollständig erledigt.

  16. „Giftiger Abschaum“, „Pack“, „Gesindel“, „Krebsgeschwür“….

    Das sind alles Vokabeln aus dem Wörterreservoir der NSDAP der 1930er!

    Ramelow, Sie SED-Kommunist sollten vielleicht auf meine Bitte hin noch Andersdenkende als „Ungeziefer“ bezeichnen, dann stünden sie in der Tradition der aus NSDAP-Mitgliedern gegründeten Mauermörderpartei, die in den 1950ern missliebige „DDR“-Bürger aus dem Grenzgebiet in der „Aktion Ungeziefer“ zwangsumgesiedelt hatte!

    NSDAP = Merkel-CDU + SED

  17. Dafür geht es Kopftuchträgerinnen immer besser:

    „Kopftuch-Zoff
    Fitnessstudio muss Muslima Schadenersatz zahlen

    Sie hatte den Vertrag mit einem Fitnessstudio im schleswig-holsteinischen Oststeinbek bereits unterschrieben. Daraufhin teilte das Studio der jungen Muslima aus Hamburg schriftlich mit, dass sie nicht mit Kopftuch trainieren dürfe, aus Versicherungsgründen. Die junge Frau klagte daraufhin – und bekam Recht.

    Zunächst wandte sich die Hamburgerin an die Beratungstselle Amira. Die Mitarbeiter dort rieten ihr zur Klage und verwiesen auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, so berichtet der „NDR“. Das Amtsgericht Reinbek gab der jungen Frau recht, das Fitness-Studio muss nun zahlen – 1000 Euro Entschädigung.

    Hamburg: Kopftuch-Streit mit Fitnessstudio kein Einzelfall
    Die Erfahrungen der Muslima mit dem Fitnessstudio seien kein Einzelfall, so Birte Weiß von der Beratungsstelle Amira. Der Fall ist ihr wichtig, „weil es eine Bestätigung gibt, dass erfahrenes Unrecht tatsächlich als Unrecht anerkannt wird“.
    Die junge Frau aus Billstedt reagiert erleichtert: „Daraus schöpfe ich sehr viel Kraft, im Recht zu sein. Diese Machtlosigkeit ist nicht mehr da und ich fühle mich auch nicht mehr als Opfer.“

    https://www.mopo.de/hamburg/kopftuch-zoff-fitnessstudio-muss-muslima-schadenersatz-zahlen-36238780, Hamburger Morgenpost, 16.02.20, 09:28 Uhr

  18. Die Wenigsten in der CDU, wie auch in der Führung der Amtskirchen sind echte Christen!

    Die missbrauchen das Christentum und die christliche Gemeinschaft für ihre eigenen egoistischen Zwecke.


    Das sind Blender, und eigensüchtige Tartüffs die nur auf den eigenen Vorteil und Machterhalt aus sind, dem einfachen CDU-Basisvolk gauckeln sie christliche Nächstenliebe vor.


    Im Grunde genommen sind einfach nur die niedersten menschlichen Triebe mit einer gutmenschlichen Fassade und den vereinnahmten und missbrauchten christlichen Werten überkleistert.

    Aber mit ein wenig Menschenkenntnis durchschaut man diese Maskerade sehr leicht.

  19. Darf man Blackrock-Merz in der Tradition von Franz Müntefering (SPD) als „Heuschrecke“ bezeichnen?

  20. das zeigt doch nur, dass unsere unfähigem regierungsidoten noch immer nicht wissen wer eigentlich AFD wählt. das sind immer noch kpl ahnungslos. lässt ja eigentlich tief blicken.

  21. Die Altparteien Wähler haben sich eben für diese Umgangssprache das Entsprechende Kreuzchen gezeichnet!
    So bestellt, so geliefert!

  22. Wohl alles vergessen??

    1997 stimmte Friedrich Merz gegen die Strafbarkeit von Vergewaltigung in der Ehe.
    2000 schlug Merz vor die Rente voll zu besteuern und andererseits das Rentenalter auf 70 zu erhöhen. 2004 sprach sich Merz dafür aus, den Kündigungsschutz zunächst für ältere Arbeitnehmer und später für alle komplett abzuschaffen.

  23. matrixx 16. Februar 2020 at 09:57

    Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) sagt:

    „Es verbietet sich Gleichsetzung von Linken und AfD“

    «Wir haben gewaltbereite Linksextremisten, bei denen einiges auf eine weitere Radikalisierung hindeutet, etwa in Leipzig, in Berlin, auch in Hamburg», sagte Grote. Gleichwohl komme die größte Gefahr eindeutig von rechts, «weil es sich dabei um ein nahezu flächendeckendes Problem handelt. Das fängt bei der massiven Verbreitung von Menschenverachtung vor allem im Internet an, geht über gezielte Bedrohungen bis hin zu politischen Morden». Das sei eine andere Qualität als beim Linksextremismus, sagte der 51-jährige SPD-Politiker.“

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article205891931/Grote-Es-verbietet-sich-Gleichsetzung-von-Linken-und-AfD.html

    Ja, richtig gelesen. Das ist DER genau der Andy Grote, der kürzlich mit seinem 2 jährigen Sohn auf dem Weg zum Kindergarten von Linksextremisten angegriffen worden ist. Was muss eigentlich noch geschehen, damit sich dieser Rabenvater endlich schützend vor seine Kinder stellt?? Bis jetzt schützt er lediglich die Täter, von denen er lt. Interview ja sogar weiß, wer sie sind („Wir wissen, mit wem wir es da zu tun haben.“). Hoffentlich liest sein Sohn später mal dieses Interview. Dann weiß er, welch Geistes Kind sein Vater war, als er noch am übervollen Futtertrog saß.

    Abartige Person!

    Das heißt dieser Andy Grote schützt diejenigen, die seine eigenen Kinder überfallen?

    Was für ein Waschlappen was für ein Lutscher.

    Nun Ja, die Täter sind die ANTIFA in der auch viele SPDler aktiv sind, wie z.B. der Nachwuchs von Heiko Maas.

    ++++++++++++++++++++++

    Das sich eine Gleichsetzung von DIE LINKE mit AFD verbietetm da gebe ich Herrn Grote natürlich Recht.

    DIE LINKE ist lediglich die umbenannte SED, die hunderte, wenn nicht sogar Tausende unserer deutschen Landsleute auf der Flucht an der innerdeutschen Grenze erschießen oder durch Minen zerfetzen ließ.

  24. @ Irminsul … at 09:44

    …Amigos greifen in MDR-Sendung die pädophilen GRÜNEN frontal an!Zitat: … „Wir WOLLEN EINFACH , dass diese Dreckschweine von der Straße kommen, die unsere Kinder anfassen. Das ist nicht normal und da muss was passieren“…

    Ja die Aussage ist richtig, aber ich bin überzeugt, dass der Karl-Heinz ( unter Freunden bestimmt gerne … „Kalle“ genannt ) und der gute Bernd eben NICHT die AfD gewählt haben, Thema Volksentscheide auf Bundesebene , … klick ! von wegen …wir wollen… da muss was passieren

  25. Black Rock Ritual Baenker. Die leben in einer anderen Welt und kommen nur in unsere Welt um den normalen Menschen Schaden zuzufuegen.

  26. Nun sind die Nicht-MiHiGrus halt mal mehrheitlich Gesindel. Und was wahr ist, darf man halt auch sagen.
    Gesindel: https://www.dwds.de/wb/Gesindel
    “ Gesinde n. ‘Gefolgs-, Kriegsleute, Hausdienstleute, Knechte und Mägde eines Bauern-, Gutshofes’“, also Leute, die für andere arbeiten, ihnen in ihren bezahlten Unterkünften die Scheißhäuser putzen, sie für die begangene Untaten nicht zur Rechenschaft ziehen können.
    Gesindel wird verachtet, auf dass es sich nicht besinnen kann. Gesindel kann selbst von den Kindern der Herrschaft, besser Frauschaft, allfreitaglich bespukt werden.

  27. Sie wollen es nicht wissen!

    Merkel hat 2018 ein klares Ziel (das einzige, welches sie je kommuniziert hat) definiert. Dafür tut sie alles und alles andere steht hinten an!

  28. Ein „alter, abgehängter, weißer Mann“ war ein derartig gescheiterter Lebensversager, dass er der AfD lediglich 7 Millionen Euro vererben konnte! 🙂

  29. FRIEDERICH VORSICHT!

    Am Brunnen stand ein großer Hund,
    Trank Wasser dort mit seinem Mund.
    Da mit der Peitsch’ herzu sich schlich
    Der bitterböse FRIEDERICH;
    Und schlug den Hund, der heulte sehr,
    Und trat und schlug ihn immer mehr.
    Da biß der Hund ihn in das Bein,
    Recht tief bis in das Blut hinein.
    Der bitterböse FRIEDERICH,
    Der schrie und weinte bitterlich. —
    Jedoch nach Hause lief der Hund
    Und trug die Peitsche in dem Mund.

  30. Zu Merz braucht man eigentlich nur zu sagen, dass Frau Dr Merkel kurz einmal die Hänge Lefzen weiter heruntergezogen hat und dieser Super Politiker hat sich für ein Jahrzehnt aus der Politik zurückgezogen und das Schwänzchen gleich mit eingezogen. Frau Merkel braucht nur einmal Pfui zu sagen und das hochgewachsene Männchen steht wieder an seinem Platz. Eine echte Pflaume!

  31. Ich weiß nicht, ob „die Volksseele kocht“. Ich habe das Gefühl, das sind immer noch nur Vereinzelte. Für eine kritische Masse, die etwas verändert, reicht die Anzahl und die Dichte nicht. Und wird auch nicht erreicht werden können, da in Zeiten der Totalüberwachung im Internet die kleinsten Anzeichen dafür sofort verwendet werden, um mit übertriebener Härte loszuschlagen (siehe Verhaftung der 12 konspirativen Rechtsextremisten mit der selbstgebauten Atombombe im Keller).

  32. Es ergab sich vor ein paar Tagen zufällig, dass ich mit jemandem aus dem Bekanntenkreis einen Café trank … Dabei erzählte mir diese Person, wie sehr sie sich vor den ganzen rechten Kreisen fürchten würde, die doch immer stärker würden… wie schlimm es sei, dass es die AfD gäbe und was für ein Horror diese AfD Wähler seien… und wie froh sie doch wäre, dass es noch so Menschen wie mich gäbe…

    🙂

  33. Das wird denen weiter Zustimmung kosten.
    Mal hören was Höcke morgen zu sagen hat bei PEGIDA Dresden.
    Da werden wie immer „Pfeifen“ pfeifen auch von cdu und fdp.

  34. matrixx 16. Februar 2020 at 09:57

    Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) sagt:
    „Es verbietet sich Gleichsetzung von Linken und AfD“

    Das ist gerade die eiserne Sprachregelung der GroKo: SED supi, AfD pfuibähigitt. Egal, wer irgendwas rausbläst, das kommt immer: „Man darf die Linke nicht mit der AfD gleichsetzen.“

    Nein, das darf man in der Tat nicht, denn die SED ist eine Mörderpartei, die ihre eigenen Bürger erschoß und zusammenschießen ließ, sie enteignete, einsperrte, erbarmungslos kujonierte, bespitzelte und in Armut, Dreck und Verfall hielt. die AfD ist eine durch und durch bürgerliche, freiheitliche, rechtsstaatliche Partei, die ohne wenn und aber auf dem Boden des GG steht und sich dafür einsetzt, daß der Weg in die dritte deutsche Diktatur, eingebettet in die EUdSSR, unter Merkel endlich gestoppt wird.

    Dieses dauernde Geplapper „man darf die Linke nicht mit der AfD gleichsetzen“ soll lediglich die nächsten Koalitionen mit der SED bzw. die große Fusion und Neuauflage der „Nationalen Front“ der DDR einleiten.

  35. Ich habe leider auch keine Freunde mit Migrationhintergrund, aber ich bin selbst einer mit Migrationhintergrund.
    Lebe seit über 50 Jahren in Deutscland und wählte auch immer die CDU, wofür ich mich entschuldigen muss.
    Im Jahr 2000 und später wurde ich von Herrn März und Konsorten als Zuhälter beschimpft, weil ich ein Hund hatte, der von diletantischen Politikern als ein Kampfhund qualifiziert wurde.

  36. Kirpal 16. Februar 2020 at 10:31

    … wie schlimm es sei, dass es die AfD gäbe und was für ein Horror diese AfD Wähler seien… und wie froh sie doch wäre, dass es noch so Menschen wie mich gäbe…

    🙂 🙂 🙂

  37. Der Merz sollte bei der momentanen,politischen Wetterlage Anstandshalber eine Namensänderung auf zB ‚März‘ vornehmen lassen,sonst könnte es zu möglichen Missverständnissen ob des Grundes,dass man den wieder aus dem Keller geholt hat,kommen.

  38. Ich weiß nicht was das rezitieren und vorlesen von Tweets bringen soll. Was im Netz los ist wissen wir doch alle.
    Ich kann so einer Vorleserei irgendwie nie lange folgen und halte auch vieles von dem was da geschrieben steht als regelmäßig wenig glaubhaft.

    Die Volksseele kocht? Aber nicht im Netz! Dafür ist der Fall zu klein und tastet das linke Establishment auch nicht an. So ein Fall muss bei der Blöd Zeitung auf die erste Seite, dann haben sie eine breite Empörung.

  39. So weit sind die Herrschaften mit ihrem Jargon von den Terroristen von der AntiFa gar nicht entfernt .

  40. Babieca 16. Februar 2020 at 10:33

    matrixx 16. Februar 2020 at 09:57

    Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) sagt:
    „Es verbietet sich Gleichsetzung von Linken und AfD“

    Das ist gerade die eiserne Sprachregelung der GroKo: SED supi, AfD pfuibähigitt. Egal, wer irgendwas rausbläst, das kommt immer: „Man darf die Linke nicht mit der AfD gleichsetzen.“
    ——————————————————————————————————————————

    Ja, selbst wenn ein Stein den eigenen 2 jährigen Sohn nur knapp verfehlt. Ideologie frisst Hirn. Man kann nur hoffen, dass Herr Grote im Schanzenpark von seiner Klientel („Aktivisten“) mal richtig verjackt wird. Mit bleibenden Narben im Gesicht. Damit er jeden Morgen im Spiegel sehen kann, welche polit. Seite gefährlich ist, und welche nicht…

  41. „25 Jahre habe ich hart gearbeitet, vier Kinder großgezogen, nie von Hartz IV gelebt, ständig bürgerliche Parteien (sehr oft SPD) gewählt – und jetzt werde ich zum Nazi oder Gesindel gestempelt.“
    ++++

    Der Einfaltspinsel hat noch nicht gemerkt, dass die Sozen und die CDU mittlerweile fast nur noch aus Bolschewisten besteht!
    Mit der Staatsratsvorsitzenden Merkel an der Spitze!
    Vorwärts zum Siege des Sozialismus!

  42. Jede Stimme für Merz oder die Altparteien ist eine Stimme für die Parteien-Diktatur.
    Merz disqualifiziert sich mit seinem Hass selbst, mit ihm ist ein Konsens, ein Kompromiss zu den berechtigten Anliegen der AfD-Wähler unmöglich.
    Der möchtegern Kanzler hat nichts ausser eitlem Gerede, Besserwisserei, Moralisierung, Selbstdarstellerei zu bieten.

  43. Der Merz braucht die Stimmen seiner CDU um als Kanzlerkandidat und Parteivorsitzender gewählt zu werden. Um an die Macht zu kommen, sind alle Aussagen gerechtfertigt. Wenn er danach klug ist, benutzt er den Spruch mit „was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern“. Oder wollt ihr lieber den Laschet haben?

  44. Die Volksseele kocht!
    Gut so.
    Dieses „kochen“ muss noch geschürt werden, die Stimmung muss weiter aufgepeitscht werden, sonst ist keine Veränderung möglich.
    Es muss haufgeheizt werden, bis der Kessel platzt.
    Vor der Wut der Büger, der normalen Arbeiter, der Steuersklaven, davor hat das Regime als Einzigstes wirklich Angst.

  45. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 16. Februar 2020 at 09:46
    Ich dreh den Spieß einfach mal um: „Ich werde alles tun, damit dieser Abschaum von der Regieungsbank endlich verschwindet!“

    Wir müssen uns von solchem parasitären Abschaum, der nie in seinem Leben wertschöpfend gearbeitet hat, nicht derart beleidigen lassen.

    Unser Leben lang werden wir betrogen und ausgenützt, wenn wir alt und kaputt sind werden wir mit einer im europäischen Vergleich abenteuerlich niedrigen und späten Mickey-Mouse-Rente verhöhnt und dann sollen wir uns von bestversorgten Altparteigrößen noch beleidigen, unserer Würde berauben und in den Dreck treten lassen?

    Die Union ist ebenso wie die Arbeiterverräter und das übrige Kartell unwählbar.

  46. Wie Merz es schaffen will, Wähler von der AfD zurückzuholen, ist nicht nachzuvollziehen. Dümmer hätte er es nicht anstellen können, als die AfD und somit ihre Wähler als „Gesindel“ zu titulieren. Wahrscheinlich ist es ihm hinterher aufgegangen, dass er da ein riesiges Eigentor geschossen hat und er hat sich entschuldigt. Aber was ist diese Entschuldigung, die doch nur Taktik war, denn wert? Für mich ist dieser Mann dadurch völlig ungeeignet, um Kanzler zu werden.

  47. Dieser Idiot und Abstauber, hat sein Leben nie gearbeitet nur Leute abgezockt damit der kerl sein geld gemacht.
    Als der noch unter Kohl und Merkel im Bundestag war, hat dieser Heini 15 Nebenjobs gehabt, der hatte die meisten Nebenjobs gehabt von all den Politikern.
    Wenn der mich Beschimpft als Gesindel, dann ist der Kerl für mich ein ein Aschloch, da hat sogar der Altmeier platzt.
    Ich habe mal Gedacht der könnte was Bewerkstellen aber seitdem der Spruch (Gesindel) würde ich den Spinner nicht Wählen, für mich jetzt nur eine Partei AFD. In Bayern sind jetzt Wahlen mein Kreis erhält 4 AFD stimmen. BASTA

  48. Maxi9 16. Februar 2020 at 10:59

    Die Entschuldigerei der Politiker geht mir auch extrem auf den Nerv. Kann man auch nicht ernst nehmen. Das geht so: Ich werfe mal einen vergifteten Köder aus. Wenn ihn die Meute schluckt, lasse ich mich feiern und werfe noch größere Köder. Wenn er ihr nicht schmeckt und sie murrt, entschuldige ich mich heuchlerisch und probiere es anders: Ich werfe einen stinkenden Fisch.

  49. passend zum Thema TV – Tipp heute So. 16.2.2020 ab 12.03 Uhr im Phönix TV der „Presseclub“ zum Thema

    Die CDU im Umbruch zerlegt sich die letzte Volkspartei ? irgendwelche Experten machen am Bildschirm kluge Bemerkungen, hier der dierekte Link zum Phönix TV … klick ! und ab 12.45 können sie ihre politisch incorrecte Frage zum Thema beim „Presseclub nachgefragt“ stellen, dann sind sie live im TV für jeden der es will, zu hören, hier die kostenlose Telefon Nr. zur Sendung … 0800 5678 555

    aber bitte sind sie beim Telefonat nicht übertrieben freundlich, denn nach der Logik der “ linken “ Hennig-Wellsow sind nur NAZIS übertrieben freundlich, ( klick )

  50. Friedrich MERZ möchte der AFD die Wähler wegnehmen!
    So wird das nichts Herr MERZ!

    Sehen Sie sich RAMELOW an, der hat es sogar mit „Buchenwald“ versucht,
    Sehen Sie sich LINDNER an, der verriet sogar seinen eigenen Mann!

    Die AFD Wähler sind eine ganz besondere Sorte Wähler,
    die lassen sich nicht gern verarschen auch nicht beschimpfen!

    Die geben auch nicht auf! Die Mutigsten kämpfen auch noch für ihre Leute, wenn ihnen schon lange der TOD angedroht wurde!

    SIE MACHEN IHREN MUND AUF! (Notfalls anonym wie hier).
    LASSEN SICH IN IHREM BEKANNTENKREIS AUCH NICHT EINSCHÜCHTERN!
    AM ARBEITSPLATZ HALTEN SIE NOTGEDRUNGEN DEN MUND, (kommt auf den Arbeitsplatz drauf an).
    ABER SIE SIND VIELE! (ca. 20 MILLIONEN und mehr!)

    UND ES WERDEN JEDEN TAG MEHR!
    Jeden Tag eine Umweltsau mehr!

    FRAU MERKEL HAT DIE AFD GROSS GEMACHT!

    Und dann kommt ein Herr MERZ und will das RAD neu erfinden!
    (Trump: Es gibt zwei Sachen, die NICHT neu definiert werden können: DAS RAD und DIE MAUER!)

    Viel Erfolg!

  51. @ Kirpal 16. Februar 2020 at 10:31
    „Es ergab sich vor ein paar Tagen zufällig, dass ich mit jemandem aus dem Bekanntenkreis einen Café trank … Dabei erzählte mir diese Person, wie sehr sie sich vor den ganzen rechten Kreisen fürchten würde, die doch immer stärker würden… wie schlimm es sei, dass es die AfD gäbe und was für ein Horror diese AfD Wähler seien… und wie froh sie doch wäre, dass es noch so Menschen wie mich gäbe…“
    —————————-
    bist du darauf auch noch stolz??

  52. Scheißegal.
    Diese ganzen Wi…er können bald lutschen gehen.

    Die Spitze des Elfenbeinturms ist abgerissen worden. Jetzt regnet es rein. Und wird anfangen zu schimmeln.

  53. Serie : „Überschriften, die keinen weiteren Text brauchen“

    „Blondie-Sängerin Debbie Harry *: “Ich glaube, wir haben einen Kriminellen als Präsident”
    Und Greta ist ein heiliges Kind“…

    HAttps://www.rnd.de/kultur/blondie-sangerin-debbie-harry-ich-glaube-wir-haben-einen-kriminellen-als-prasident-5ZPYZ2IQQ5CFBOQNCC7RW7VYNY.html

    „Wenn ich aber über Deutschland fliege, und die vielen Windräder sehe,
    die Elektrizität erzeugen, habe ich doch Hoffnung.“
    Die Popikone Harry hat denn auch ein Idol. „Greta ist eine Heilige“, sagt sie, „ein heiliges Kind.“
    Harry: “Ich glaube, wir haben einen Kriminellen als Präsident”
    Und dass Trump die 17-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg mit seinem „Chill, Greta, chill“-Tweet verspottet hat, findet sie zutiefst empörend. …“

    der naechste auftritt der frau harry ist die feierliche eroeffnung eines autohauses
    fuer elektrische geh-hilfen („Gruftie-Trikes“), auch als geschlossene ausfuehrung.

  54. Was lese ich da gerade, die „Kanzlerin“ möchte jetzt auch noch die gefährlichen Messer- und Säbel-Uiguren aus China hierherholen?

    Die Uiguren fordern ein Kalifat in China und begehen deshalb schwerste Terrortaten in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf vollbesuchten MArktplätzen.

    Die Chinesen haben den Koran zurecht verboten und jetzt will Merkel uns auch noch diese Verbrecher hier unter dem Tarnbegriff Flüchtling reinholen.

    Als wenn Araber-, Afghhanen, Pakistani, Neger- und NAFRI-Muslime nicht schon genug wären.

    Man kommt aus dem Kotzen gar nicht mehr heraus!

    Merkel muss ein für alle mal weg und die CDU, diese Bande von Hochverrätern, die all dies ermöglicht gleich mit.

  55. Sonntags-Stammtisch auf BR: Frau Miazga wird in altbekannter Weise wie ein dummes, verirrtes Kind belächelt.

  56. Hesse 16. Februar 2020 at 10:04
    Wieso nicht? 20 Millionen Menschen sind doch schnell umgevolkt. 20 Millionen Afrikaner sind schnell in Deutschland. Null Problem!

    Stimmt, der Transport ist nicht das Problem.

    Problematisch könnte es erst werden, wenn die alle „Versorgung auf Westniveau“ fordern.

    Bisher müssen sie ja am Rande des Hungertodes dahindarben und werden von uns noch nicht einmal mit dem Nötigsten versorgt. Wie lange werden sie es sich noch gefallen lassen in der „Wohlstandgesellschaft“, im „reichen Land“ so abgehängt ein Leben in bitterster Armut führen zu müssen, wo sie doch aus ihren Herkunftsländern deutlich Besseres gewohnt sind und wo deutsche Rentner im unvorstellbaren Luxus schwelgen und normale Arbeitnehmer wie die Maharadschas prassen?

    Erste Ansätze sind schon zu erkennen. Irgendjemand wird dann Opfer bringen müssen. Die Niedriglöhner und Armutsrentner können nicht mehr. Die Sparer sind auch bald ausgemolken. Früher oder später wird man die Guten zur Kasse bitten müssen.

    http://www.pi-news.net/2020/02/afrikaner-ziehen-fordernd-durch-schweinfurt/

  57. @eule54
    Das sind alles Einfaltspinsel die sich da jetzt auch Twitter ausweinen. Das ist aber immer so klischeehaft wie mit dem von Ihnen angebrachten beispiel-Tweet, weshalb ich glaube, dass das alles von wütenden Leuten in die Tasten gehauen wurde.

    Ich sehe auch keine Volksseele „kochen“ nur weil auf Twitter ein paar fake -tweets und tatsächliche Tweets rausgehauen werden. Wer tweetet denn, dass er 25 Jahre gearbeitet hat (tränenreich) und sogar SPD Wähler war.
    Die „krebsgeschwür“-Geschichte mit Opa Brock geht den Leuten am Arxxx vorbei. Man wird ja sogar noch zur maischberger Show eingeladen.

  58. AKK hat die AfD als Rattenfänger-Partei bezeichnet, also alle AfD-Wähler als R A T T E N.
    Merz hat die AfD und ihrer Wählerschaft als Gesindel bezeichnet.
    Somit sollte jedem klar sein, dass die CDU die 5-7 Millionen AfD-Anhänger nicht zurückgewinnen möchte sondern lieber durch den illegalen Zuzug weiterer Islamisten und Neger austauschen will.
    So blöd kann weder AKK noch Gesindel-Merz sein, dass sie nicht wissen hier eine rote Linie gesetzt zu haben.
    Ich bin mir sicher, ob mit Gesindel-Merz, Frau Spahn oder der Lusche als Kanzlerkandidat wird die CDU von der Bühne verschwinden, denn die Grün-ROT-ROT-Mehrheit lässt sich auf Jahre hin von der CDU auch nicht links überholen.

  59. Die Volksseele kocht? Das ist wohl leider Wunschdenken. Wie unzufrieden die Bürger sind werden wir bei den nächsten Wahlen sehen, wenn erneut mehr als 80% ihre Stimme den Altparteien geben.

  60. Friedolin 16. Februar 2020 at 10:29
    Ich weiß nicht, ob „die Volksseele kocht“. Ich habe das Gefühl, das sind immer noch nur Vereinzelte. Für eine kritische Masse, die etwas verändert, reicht die Anzahl und die Dichte nicht. Und wird auch nicht erreicht werden können, da in Zeiten der Totalüberwachung im Internet die kleinsten Anzeichen dafür sofort verwendet werden, um mit übertriebener Härte loszuschlagen (siehe Verhaftung der 12 konspirativen Rechtsextremisten mit der selbstgebauten Atombombe im Keller).
    —————————————————–
    …nein, es war keine Atombombe, lediglich ein Foto von
    einem Luftgewehr. Wenns um radioaktives Material geht, einfach mal
    den BND fragen. Die haben ja Erfahrungen wie man solches Zeug nach Europa
    bringt um es dann den Russen anhängt.
    Für das zünden einer Atombombe hat der Gesetzgeber eine eindeutige
    Antwort – 5 Jahre Gefängnis. Wow, was für eine harte Bestrafung.

  61. Wenn die Altparteiler und deren Mitläufer andere als Nnn.. usw betiteln,fühlt man sich in die Kindheit versetzt,wenn andere Kinder (zumeist immer die gleichen) unsachlich werden n,die Stimme erheben und dann nicht selten Gewalttätig werden,-weil sie keine Argumente mehr haben,oder oft auch nie hatten.
    Solche Leute befinden sich später nicht selten in Justizvollzugsanstalten oder geschlossenen,psychiatrischen Einrichtungen.

    Wenn diese Leute derartige,gesellschaftlichen Verhältnisse suchen,sollen die doch geschlossen dorthin gehen,wo das so ist.
    Da würde sich zB als nächste Region die Türkei oder Nordafrika anbieten.
    Da brauchen die niemanden mit lautem Gebrüll anderen versuchen, den Kopf zu verdrehen,-da ist halt schon alles wie erwünscht.
    Das ist vielleicht alles.nur ein dummes Missverständnis.

  62. jeanette 16. Februar 2020 at 11:13
    Friedrich MERZ möchte der AFD die Wähler wegnehmen!
    So wird das nichts Herr MERZ!

    Sehen Sie sich RAMELOW an, der hat es sogar mit „Buchenwald“ versucht,
    Sehen Sie sich LINDNER an, der verriet sogar seinen eigenen Mann!

    Die AFD Wähler sind eine ganz besondere Sorte Wähler,
    die lassen sich nicht gern verarschen auch nicht beschimpfen!

    Die geben auch nicht auf! Die Mutigsten kämpfen auch noch für ihre Leute, wenn ihnen schon lange der TOD angedroht wurde!

    SIE MACHEN IHREN MUND AUF! (Notfalls anonym wie hier).
    LASSEN SICH IN IHREM BEKANNTENKREIS AUCH NICHT EINSCHÜCHTERN!
    AM ARBEITSPLATZ HALTEN SIE NOTGEDRUNGEN DEN MUND, (kommt auf den Arbeitsplatz drauf an).

    Das ist wahr. Mitunter kann es klug sein das Bekenntis zur AfD als „Fluchthelfer“ aus dem Hamsterrad und taktisch-geschickten Einstieg in den vorgezogenen Ruhestand zu nutzen.

    Wenn man es gut macht und Krankengeld, Reha, Alg-1 und eventuell noch eine Abfindung mitnimmt kann man viele Jahre früher aussteigen. Wenn die Rente erst mal durch ist können sie einem das nicht mehr aberkennen und man kann dann spontan gesunden.

    Sich bis zuletzt für dieses System kaputtzarbeiten und Steuern und Abgaben für den eigenen Untergang zu zahlen kann keine Alternative sein.

    Da lieber raus so schnell es geht und die letzten gesunden, fitten Jahre noch in Freiheit genießen. Sollen die Systemanhänger doch für den Laden buckeln und zahlen.

    Loyalität zu oder Einsatz für diesen „Staat“ wäre Wahnsinn. Einsatz und Treue kann es erst wieder für ein besseres Deutschland geben.

  63. Mit Merz wird die CDU zur unter 20% Partei.
    Mit den anderen „Kandidaten“ gehts noch weiter bergab.
    Das ist die einzige Wahl die die CDU-Wähler haben.

    junge_Oma 16. Februar 2020 at 11:29
    AKK hat die AfD als Rattenfänger-Partei bezeichnet, also alle AfD-Wähler als R A T T E N.
    ———————-
    Ja, ihre Einschätzung teile ich vollkommen.
    Wie Gauland schon sagte, die CDU/CSU wird keine andere Wahl haben als mit der AfD zu koalieren, wenn sie auf absehbare Zeit noch regieren will.

  64. Eigentlich hatte ich Merz für intelligenter, wenn auch nicht für ausgleichender gehalten. Wenn er Bundeskanzler werden will, muss er sich auch Erststimmen Gedanken machen aber ich glaube kaum, dass er diese von den ultralinken Betonköpfen bekommt.

    Darum bei der nächsten Wahl beide Stimmen für die AfD. Nicht nur die politische Mitte ist verdorrt sondern auch die Möglichkeit bei der Wahl mit Erst- und Zweitstimmen zu taktieren.

  65. @ erich-m 16. Februar 2020 at 11:43
    Wie Gauland schon sagte, die CDU/CSU wird keine andere Wahl haben als mit der AfD zu koalieren, wenn sie auf absehbare Zeit noch regieren will.
    ——————-
    falsch, man sieht doch bereits ganz genau was kommt, es geschieht doch bereits:
    es wird eine „breite“ koalition der altparteien geben gegen die afd.
    da wird doch auch gar kein geheimnis daraus gemacht.
    auch merz wird da mitsingen.
    wer an eine wende mit merz und der cdu glaubt, der irrt sich

  66. 1. Johannisbeersorbet 16. Februar 2020 at 11:39
    !
    AM ARBEITSPLATZ HALTEN SIE NOTGEDRUNGEN DEN MUND, (KOMMT AUF DEN ARBEITSPLATZ DRAUF AN).
    —————————————–
    Das ist wahr. Mitunter kann es klug sein das Bekenntis zur AfD als „Fluchthelfer“ aus dem Hamsterrad und taktisch-geschickten Einstieg in den vorgezogenen Ruhestand zu nutzen.
    Wenn man es gut macht und Krankengeld, Reha, Alg-1 und eventuell noch eine Abfindung mitnimmt kann man viele Jahre früher aussteigen. Wenn die Rente erst mal durch ist können sie einem das nicht mehr aberkennen und man kann dann spontan gesunden.
    —————————

    Da muss keiner arbeitslos werden.

    Es gibt Firmen, die bieten eine so Art Altersteilzeit an, da geht man beispielsweise 4-5 Jahre für ca. 15 % weniger Gehalt arbeiten (Vollzeit). Und dann kann einer mit 60 aufhören. Er ist dann auch in dem ganzen Programm unkündbar. Das erspart ihm unter Umständen eine Kündigung im Alter, wo er dann zu den Ämtern gejagt wird und zuletzt eine minderwertige Stelle annehmen muss, bei der er dann noch weniger verdient als bei der „Altersteilzeit“!

  67. Wenn Herr Merz, der ganz offensichtlich das Lügen nicht verlernt hat, um seine nicht vorhandene Unschuld in der nachfolgend genannten Angelegenheit zu retten, den einzigen tatsächlichen politischen Gegner als Gesindel bezeichnet, wird er seine Gründe gehabt haben. Die werden ganz offensichtlich darin liegen, daß nicht nur Leute wie er, sondern auch der überwiegende Rest seiner Partei, die in Berlin zusammen mit der SPD und einer „eingebundenen Opposition“ eine gottlose Räuberbande (frei nach Augustinus) und Bande von Rechtsbrechern unterhält, sich entweder zu oft oder zu selten im Spiegel betrachtet haben.

    Nebenbei befindet sich die „Werte-Union“ – vielleicht sollte man sie derzeit eher „Werte-Umfaller“ nennen – auf faktisch demselben Holzwege, wenn sie auf Geheiß ihrer „Mutter“ CDU anfängt sich unter Vorschützung ähnlich falscher Behauptungen gegen die AfD zu wenden.

  68. ceterum_censeo 16. Februar 2020 at 11:36

    Wo kocht die Volksseele? Ich sehe nichts davon. Nein, die Volksseele kocht nicht, sie wird gekocht.
    ——————————

    Vertrauen Sie mir die Volksseele kocht!

    Sie haben vielleicht nicht viel mit Leuten zu tun.
    Sie können heute quasi jeden, der einigermaßen anständig aussieht, auf die Zustände im Land ansprechen, und was sie dann teilweise zu hören bekommen, das ähnelt einem Vulkanausbruch, der jahrelang inaktiv gewirkt hat.

  69. Aloha Strandbar 16. Februar 2020 at 09:35
    da kocht garnix
    das ist höchstens ein bisschen empörtsein

    bitte gehen sie weiter
    hier gibt es nix zu sehen

    So ist es. Die AfD duempelt schon lange bei 15%, Bundesweit.
    Und das hat die AfD (und PI-News) nur an sich selber zu danken, weil Sie zu viele Themen auf den Karren laden die nicht wesentlich sind fuer das Kernanliegen der AfD: das ueberleben der Deutsche Identitaet.

    Pappa le Pen hat zugegeben warum seine Tochter keine Wahlen gewinnen kann, naemlich solange sie aus den Euro und EU steigen will. Die meisten Franzosen wollen das nicht. Und mit die Deutschen ist das genau so. Deutsche und Franzosen sind (Gottseidank) keine Britten, die sowieso pro-Amerika und anti-Europaeisch (und vor allem anti-Deutsch) sind.

    Aber nationalistische Deutsche haben nichts gelernt von WK1 und WK2 und bleiben dabei den Britten hinter her zu laufen (genau wie der Kaiser und Adolf) und Boris Johnson und Nigel Farage zu beweirauchen und die 440 million richtige geopolitische EU-Freunde im stich zu lassen mit Dexit. Mit Dexit wuerde die AfD noch schlimmer sein als Merkel, eine geopolitische Totalkatastrophe. Deutschland wuerde mit einem Strich von das meist-geschaetzte in das meist-verhastte Land in Europa veraendern, umgeben von nur Feinde (ausser Russland). Die Amerikaner und Englaender wuerden sich tod lachen um Dexit.

    Und die Energiewende genau so. Die meisten Deutsche nehmen Umwelt und Klima serioes. Und verstehen das die Energiewende eine Riesenchance ist fuer die Deutsche Industrie und, noch wichtiger, die Deutsche und Europaeische Energieunabhaengigkeit.

    Aber die AfD ist eine anti-Partei, einen wuetende Protestpartei, die nur gegen Links agiert, ohne selber nachzudenken.

    Die FPO, die sehr wohl ueber 20% ist und deshalb nicht umgangen werden konnte in der naechste Vergangenheit, hat diesen AfD-Fehler NICHT begangen (leider ist sie in der Falle geraten mit diesen Ibiza-Affaire).

  70. Tom62 16. Februar 2020 at 11:55
    Nebenbei befindet sich die „Werte-Union“ – vielleicht sollte man sie derzeit eher „Werte-Umfaller“ nennen – auf faktisch demselben Holzwege, wenn sie auf Geheiß ihrer „Mutter“ CDU anfängt sich unter Vorschützung ähnlich falscher Behauptungen gegen die AfD zu wenden.
    ———————————————-

    MERZ ist ja wohl Mitglied der WERTEUNION.
    Die WERTEUNION vertritt wohl eher eine konservative Meinung.

    Es ist so als wenn zwei EDELITALIENER in einer Straße ein Lokal eröffnen.
    Bei dem einen ist die „Hütte voll“ und zu dem andern verläuft sich niemand! Das macht sauer auch unter „Gleichgesinnten“!

    Bei dem einen sind vielleicht die Tische dreckig, die Musik stimmt nicht, das Essen schmeckt nicht, vielleicht zu viele fremde Gäste da, die Heizung aus oder keine Parkplätze. Der leere Schuppen muss sich anstrengen! Alles Schimpfen hilft ihm nichts!

  71. Hesse 16. Februar 2020 at 09:57
    Nicht die Regierenden haben die Medien in der Hand, sondern die Medien die Regierenden. War schon immer so. Die Allierten haben die Politiker eingesetzt und die CIA hat die BLÖD gegründet.
    Die anglo-amerikanische Finanzmafia hat so gut wie alle Systemmedien unter Kontrolle. Deshalb muss vordergründig GEZ abgeschafft werden, damit wir uns von der Lügenindustrie befreien. Dann brauchen wir einen neutralen Bürgerrundfunk.

  72. Ein angeblicher Kanzlerkanditat, der anständige fleissige Steuerzahler als Gesindel bezeichnet,
    geht überhaupt nicht.

  73. Pack,Gesindel.Abschaum,Krebsgeschwür ,das ist ja zum Fürchten.Wir brauchen dringend ein anderes Volk.

  74. @Aloha Strandbar 16. Februar 2020 at 11:13
    :
    @ Kirpal 16. Februar 2020 at 10:31

    bist du darauf auch noch stolz??

    +++

    Stolz? Nein, so würde ich das nicht sagen. Eher „amüsiert“ ob der massiven Verblendung. „Schockiert“ sollte ich wohl sein… aber, dafür war dann die Überraschung einfach zu gering…

  75. Er muss doch gegen die AfD und ihre Wähler hetzen, denn die AfD nimmt ja der CDU die meisten Stimmen weg. Die Beleidigung hätte er sich zwar besser verkniffen, aber so merkt auch der Naivste welchen Karrieristen er wählen würde.
    Die SPD verliert auch Wähler an die AfD aber noch mehr an die Grünen.
    Die Bürgerlichen machen die gleichen Fehler wie in Weimar, nur jetzt glauben sie , dass sie Sozis, Kommunisten und ihre grün getarnten Gesinnungsgenossen bändigen können.
    Der Irrtum wird uns wieder teuer zu stehen kommen.

  76. Herr Merz besitzt nicht gerade eine symphatische und emphatische Ausstrahlung,
    aber wenn dann noch Hässliches und Beleidigendes von ihm ausgesprochen wird,
    ist nicht mal mehr ein Fünkchen Angenehmes an ihm zu sehen.

  77. Auch am hochgelobten Heiland Merz – der letzten Hoffnung deutscher Konservativer – sieht man deutlich:

    das ist nicht unser System, das sind nicht unsere Politiker.

  78. Hoffnungsschimmer 16. Februar 2020 at 12:30
    Herr Merz besitzt nicht gerade eine symphatische und emphatische Ausstrahlung,
    aber wenn dann noch Hässliches und Beleidigendes von ihm ausgesprochen wird,
    ist nicht mal mehr ein Fünkchen Angenehmes an ihm zu sehen.

    Mir kommt sein Lächeln falsch vor und seine „Bürgernähe“ aufgesetzt:

    https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/09f9e98a-0001-0005-0000-000000578641_w314_r0.7476190476190476_fpx50_fpy46.91.jpg

    Auf die Tour kann er meiner Meinung nach nur Senile und Naive fangen.

  79. Es kommt der Tag, da geht es nicht mehr ohne die AFD. Dann werden alle „Gelindel“-Rufer umschwenken und der AFD , den Hof machen.
    Wer jetzt als Partei, gegen die AFD rufschädigende Lügen ( die sowieso so dick aufgetragen werden, dass auch Ottonormalo sie durchschaut) im Dauermodus loslässt, der trifft sich irgendwann ins eigene Fleisch.
    Man muss doch als Demokrat, in der Lage sein eine Gesprächsbereitschaft mit der Opposition zu zeigen. Wenn es keine Opposition mehr gibt,weil die eineiigen Klüngelparteien sich diese dürch Lügen und Betrügen , Trixereien und Falschaussagen und mit noch so manch anderen üblen ,wirksamen Mitteln vom Halse schaffen könnten, was hätten wir denn dann?

    Da muss ich die vielgepriesene deutsche Demokratie aber ganz falsch verstanden haben.

    Die Diktokratie ist dabei, sich zu sanieren. Die Parteien sollten sich um ihr Volk kümmern , da gibt es genug zu tun. Die nervigen Hahnenkämpfe mögen die Leute nicht mehr sehen.
    Ich habe auch den Eindruck, dass die Volksseele anfängt zu kochen.

  80. @ Tomaat 16. Februar 2020 at 12:05

    Mit dem systemnahen Programm aus „anno Tobak“, das Sie uns vorstellen und mit dem die AfD umgehend in der Bedeutungslosigkeit verschwände, wird sich auch für Sie ganz sicher noch ein warmes Plätzchen bei der Merkel-CDU finden lassen.

  81. Da die Machthaber ständig und immer heftiger Gewalt gegen das eigene, meist leistungstragende, Volk anwendet um ihre große Agenda der Vernichtung durchzudrücken, werden wir gewaltfrei niemals eine Befreiung von unserem Joch erlangen können.

  82. Das letzte Gefecht der Systemlinge! Kaum jemand glaubt diese Einheitsparteien-Politschranzen noch irgend etwas. Doch was wären diese Nichtskönner alle ohne den Wähler? Von wem werden diese inkompetenten Großmäuler bezahlt? (na ja wo erwirbt man sich sonst noch nach 12 Jahren vollen Versorgungsanspruch für’s Alter und bekommt weit aus mehr als jeder der über 45 Jahre gearbeitet hat, nur im Selbstbedienungsladen Parlament)

  83. Na also !!
    Beleidigen könnten eventunell mich Menschen gleichen Niveaus.
    Nicht jedoch wandelnde Kleiderständer, schwule Organmafiapaten oder auch ein ostzonaler Senkarsch.
    Gabriele hat fertich. auch der trifft mich nicht. Chulpf ist am abnippeln ins Alloholikernirvana.
    Also keine Aufregung, Merz versucht das Kuststück:
    Einen Hundehaufen am sauberen Ende anfassen um sich die Finger nicht schmutzig zu machen.
    Vom Charakter war aber bei dem Black Rock Schmieranten keine Rede.
    Er ist in der genau richtigen Partei.

  84. Eine völlig geläuterte CDU kann vielleicht mittelfristig für die AfD als Juniorpartner in Betracht kommen.
    Eine arrogante, linksgestrickte Merkel/Merz CDU ist nur für eins gut, den Müllhaufen der Geschichte.

  85. pro afd fan 16. Februar 2020 at 12:12
    Hesse 16. Februar 2020 at 09:57
    Nicht die Regierenden haben die Medien in der Hand, sondern die Medien die Regierenden. War schon immer so. Die Allierten haben die Politiker eingesetzt und die CIA hat die BLÖD gegründet.
    Die anglo-amerikanische Finanzmafia hat so gut wie alle Systemmedien unter Kontrolle. Deshalb muss vordergründig GEZ abgeschafft werden, damit wir uns von der Lügenindustrie befreien. Dann brauchen wir einen neutralen Bürgerrundfunk.

    So ist es genau.

    Mann kann ja fuer Trump sein (bin ich auch), aber mann verkennt die wirkliche Ursachen der Multikult wenn mann „Amerikaner“ als Freunde betrachtet. Wohlgemerkt, die weissen Amerikaner sind noch schlimmer dran als die Deutschen. „pro afd fan“ redet von „anglo-amerikanische Finanzmaffia“, eine andere, gleichfalls zutreffende Bezeichnis ist „deep state“. D.h. diejenigen in Amerika die wirklich das sagen haben“:

    https://www.youtube.com/watch?v=kXhZyAOuyhE

    Merkel agiert nicht, sie reagiert nur, sie macht nur was die sgnt. deep state, NGOs, „George Soros“ von ihr verlangen. Die Medien representieren die wirkliche Macht im Westen. Die werden nie Amerika’s deep state wirklich kritisieren, nie gegen den Krieg in Irak, Syrien protestieren , usw, nur Donald Trump wird schwarzgemahlt, derjenige die sich im System eingeschleicht hat, weil er etwas Geld von selber hatte. Trump is definitiv NICHT deep state.

    Den einzigen wirklichen Ausweg fuer Deutschland und Europa sind eine Neuorientierung der EU auf Russland, weg vom anglo-amerikanische Finanzmafia und ihre Medien. President Macron macht die richtige Gaullistische Schritten in diese Richtung. Mit 640 millionen Buerger koennen wir uns endlich befreien von den Multikult-ideologie. Und seit Brexit ist das moeglich geworden. Das Allerletzte was wir Europaer dazu gebrauchen koennen ist ein Dexit. Zur Zeit gibt es nur einen Deutscher ex-Politiker die das Richtige macht und das ist Gerhard Schroeder.

  86. Gesindel, Pack, Krebsgeschwür heißen bei den Demokraten der USA „basket of deplorables“, Korb voller Bemitleidenswerter (Hillary Clinton über Trump-Wähler) und bei der Macron-Partei Frankreichs „des gars qui fument des clopes et qui roulent au diesel“, die Kerle, die Glimmstengel rauchen und Diesel fahren (Benjamin Griveaux, ehemaliger Kandidat fürs Bürgermeisteramt von Paris, über Wähler des Rassemblement National).

  87. Tom62 16. Februar 2020 at 12:41
    @ Tomaat 16. Februar 2020 at 12:05

    Mit dem systemnahen Programm aus „anno Tobak“, das Sie uns vorstellen und mit dem die AfD umgehend in der Bedeutungslosigkeit verschwände, wird sich auch für Sie ganz sicher noch ein warmes Plätzchen bei der Merkel-CDU finden lassen.

    Sie gehen nicht auf meine Argumenten ein.
    Sie hoehnen nur, Stram vor Wut.

  88. Aloha Strandbar 16. Februar 2020 at 11:51

    @ erich-m 16. Februar 2020 at 11:43
    Wie Gauland schon sagte, die CDU/CSU wird keine andere Wahl haben als mit der AfD zu koalieren, wenn sie auf absehbare Zeit noch regieren will.
    ——————-
    falsch, man sieht doch bereits ganz genau was kommt, es geschieht doch bereits:
    es wird eine „breite“ koalition der altparteien geben gegen die afd.
    da wird doch auch gar kein geheimnis daraus gemacht.
    auch merz wird da mitsingen.
    wer an eine wende mit merz und der cdu glaubt, der irrt sich
    ————————————–
    Wie soll das funktionieren mit CDU, CSU, Grüne, SPD, FDP, Linke?
    So eine Regierung hält keine 4 Wochen.
    Beim ersten Thema kriegen sie sich in die Wolle.

  89. jeanette 16. Februar 2020 at 12:07
    Tom62 16. Februar 2020 at 11:55
    Nebenbei befindet sich die „Werte-Union“ – vielleicht sollte man sie derzeit eher „Werte-Umfaller“ nennen – auf faktisch demselben Holzwege, wenn sie auf Geheiß ihrer „Mutter“ CDU anfängt sich unter Vorschützung ähnlich falscher Behauptungen gegen die AfD zu wenden.
    ———————————————-

    MERZ ist ja wohl Mitglied der WERTEUNION.
    Die WERTEUNION vertritt wohl eher eine konservative Meinung.

    Vielleicht in der Vergangenheit aber jetzt nicht mehr:

    https://www.merkur.de/politik/cdu-akk-nachfolger-friedrich-merz-armin-laschet-vorsitz-kramp-karrenbauer-kanzler-til-schweiger-zr-13536402.html

    Update vom 13. Februar, 20.07 Uhr: Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (CDU) hat sich von der konservativen Werteunion distanziert. Merz sagte am Donnerstagabend auf einem Mittelstandsforum in Berlin: „Es wäre gut, wenn es diese Werteunion gar nicht gäbe.“ Er finde es nicht sehr sympathisch, was von dieser Seite komme. Merz sprach aber zugleich von einem Hilferuf, dass bestimmte Themen nicht mehr so diskutiert würden, wie es manche Gruppen in der Union wünschten.

    Ich wuerde jedoch die „Gesindel“-Ausserungen von Merz nicht allzu serioes nehmen. Er muss das sagen um ueberhaupt an die Macht zu gelangen. Ich denke Merz waehre der „beste“ Kandidat von den drei.

  90. Tomaat 16. Februar 2020 at 12:05

    Hier irren Sie! Diese ganzen Missstände ( Masseneinwanderung, Quotenneger, Maulkorb, Minuszinsen, verbotene Staatsfinanzierung usw.) haben wir der EU zu verdanken. Von dort wird alles gesteuert.
    Wir Deutschen sind nicht mehr Herr im eigenen Haus, sondern werden vom Brüsseler Moloch fremdbestimmt. Umweltgifte werden vor dort zugelassen, ebenfalls gesundheitliche Stoffe in unserem Essen, welche lt. Ärzten verboten gehören. Warum glauben Sie, nehmen die Krebsfälle immer mehr zu.
    Wir müssen raus aus die EU und zwar so schnell wie möglich.

  91. Gestern war auf BR Franken-Fasching, Prunksitzung, vom 14.2.2020. In den ersten Reihen Markus Söder, Manfred Weber, Heinrich Bedford-Strohm, der sich am lautesten und affektiertesten amüsierte.

    https://www.evangelisch.de/inhalte/165875/13-02-2020/landesbischof-heinrich-bedford-strohm-zu-fastnacht-franken

    https://www.infranken.de/ueberregional/tv/fastnacht-in-franken-2020-prunksitzung-wiederholungen-kostueme-highlights;art168884,3838431

    Der Chef des Elferrates befragte eine Glaskugel über die Zukunft, und da fsnd er, 2030, Markus Söder als Bundeskanzler, aber … aber … von den Grünen! :mrgreen:

  92. @ matrixx 16. Februar 2020 at 09:57

    Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) sagt:

    „Es verbietet sich Gleichsetzung von Linken und AfD“

    ——————————————————-

    da hat grote recht.

    die linken(sed) haben und wollen deutsche töten. Die AFD nicht
    die linken wollen die deutsche seele töten. Die AfD nicht
    die linken haben was gegen juden. Die AFD nicht.

    usw usw.

  93. Ich kann Merz verstehen
    ein grossteil der deutschen sind arschkriecher, speichellecker und vor allem feige. Ein linker wird allein und nicht zugekifft nie grosse schanuze haben. Nur mit maske und im kampfverband.
    sowas nennt sich nunmal gesindel…

  94. Hier irren Sie! Diese ganzen Missstände ( Masseneinwanderung, Quotenneger, Maulkorb, Minuszinsen, verbotene Staatsfinanzierung usw.) haben wir der EU zu verdanken. Von dort wird alles gesteuert.

    Stimmt nicht.

    Wenn das so waehre, waehre jetzt EU-Mitglieder Polen und Ungarn jetzt auch voll mit Schwarzen, Sind sie nicht. Die EU hat GAR nichts zu sagen ueber schwarze Einwanderung, nur ueber weisse Einwanderung, aus Ost-Europa, als Gegenleistung fuer die Marktoeffnung fuer West-Europaeische Produkten.

    Ost-Europa wird unter druck gesetzt von vor allem Merkel. Die westliche EU-Politiker agieren in die EU genaus so wie sie Zuhause auch machen. Sie tun das weil sie amerikanische Systemvasallen sind, genau wie sie selber beschrieben haben.

    Aber es gibt jetzt seit Brexit eine klare Kursaenderung der EU, aus Angst vor der Strasse.

    Ursula von der Leyen hat das richtige Signal gesetzt mit ihre Ankuendigen „das Europeische Leben zu schuetzen“:

    https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/sep/13/protecting-europe-migrants-far-right-eu-nationalism

    Das Europaeische Gerichtshof hat jetzt Spanien gestattet um pushback von Migranten durch zu fuehren, ohne Asiel-tralala, einen Riesendurchbruch.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-02/fluechtlingspolitik-migranten-spanien-marokko-pushbacks-egmr

    Wir haben jetzt Fort Europa!

  95. @jeanette
    Bitte aus der eigenen Filterblase herauskommen!
    Ich habe sehr viel mit Menschen zu tun und arbeite für eine sehr große deutsche Firma die in vielen Ländern agiert.
    Ich darf ihnen versichern dass es sehr viele Menschen gibt, denen es gut geht, die noch auf Merkel vertrauen und einen mit großen Augen anschauen wenn man sagt, die afd hat inhaltlich recht.
    Ich sehe momentan keine Volksseele kochen.
    Und nur auf das Geschwurbel auf Twitter kann man nichts setzten.

  96. Ich halte Merz für eine linke Bazille.
    Viele setzen große Hoffnungen in ihn,aber der Typ ist mit Vorsicht zu genießen.Er wird Amogo-Politik betreiben und nichts groß anders machen als Merkel.Die CDU hat auch fertig,weg damit.

  97. @ Tomaat 16. Februar 2020 at 13:01 | Tom62 16. Februar 2020 at 12:41

    Mit dem systemnahen Programm aus „anno Tobak“, das Sie uns vorstellen und mit dem die AfD umgehend in der Bedeutungslosigkeit verschwände, wird sich auch für Sie ganz sicher noch ein warmes Plätzchen bei der Merkel-CDU finden lassen.

    Sie gehen nicht auf meine Argumenten ein.
    Sie hoehnen nur, Stram vor Wut.

    Ich bin durchaus auf ihre Argumente eingegangen, indem ich ihre Übereinstimmungen mit denen erwähnte, die auch das „System Merkel“ (Name der Partei: CDU) anzubieten hat. Deswegen mein – satirisch gemeintes – Angebot, Sie könnten es damit eher dort versuchen. Wut? In dem Zusammenhang dieses Dialogs? Ich habe nicht den Eindruck, daß die Wut sich auf meiner Seite befinden würde.

  98. „Wir müssen raus aus die EU und zwar so schnell wie möglich.“

    Wird ihnen nicht gelingen, Gottseidank.
    Mit dieser Attitude werden sie immer von die Regierung fern gehalten werden, im Gegensatz zur FPO.

    Die AfD in die Regierung ist auch nicht so wichtig. Das Schicksal Europas wird bestimmt von den Frontlinestaten Italien, Oesterreich, Griechenland, Balkanlaender und jetzt auch Spanien. Macron redet schon seit laengere Zeit wie Salvini. Muss er wegen Marine le Pen.

  99. Immer beharrlich bleiben und stetig daran denken , auch wir schaffen Das ! Oder glaubet irgendein CDUCSUSPDGrünerLinker Idiot , dass ein gedemütigter AfD – Wähler noch jemals wieder diese Volksverräterparteien wählt ??

  100. Ich bin durchaus auf ihre Argumente eingegangen, indem ich ihre Übereinstimmungen mit denen erwähnte, die auch das „System Merkel“ (Name der Partei: CDU) anzubieten hat. Deswegen mein – satirisch gemeintes – Angebot

    Sind Sie nicht. Ich moechte gerne hoeren was ihre Vorstellungen sind ueber die Konsequenzen einer Dexit.
    Welche Europa- und geopolitische Vorstellungen hat die AfD-PI-News ueberhaupt. Dexit ist keine Strategie. Das ist nur das Haus verbrennen. Die erste Frage der jede Politiker sich Stellen muss ist: welche werden meine geopolitische Freunde sein?

    Die Britten sind kein Vorbild fuer Deutschland: die haben nur eines im Kopf: Europa (und vor Allem Deutschland) im Schuet und Asche zu legen; schon zweimal passiert und zweimal war Deutschland ohne Schuld. Und die machen es gerne noch ein Drittes Mal.

    Die Britten haben Optionen:

    1. Vassal Amerikas
    2. Commonwealth

    Deutschland hat nur eine richtige Option und das ist das Gaullistische Gross-Europa: EU + Russland. Dann sind die Europaer wieder #1.

    Also noch mal: welche sind die Deutsche geopolitische Optionen nach Dexit?

  101. Julian_Apostata 16. Februar 2020 at 13:21

    Ihre Schilderung deckt sich mit auch mit meiner Wahrnehmung. Hier kocht kein Volk, höchstens ein paar Vereinzelte. Und die werden im günstigsten Fall als sonderbar angesehen.

  102. erich-m 16. Februar 2020 at 13:04
    Aloha Strandbar 16. Februar 2020 at 11:51

    @ erich-m 16. Februar 2020 at 11:43
    Wie Gauland schon sagte, die CDU/CSU wird keine andere Wahl haben als mit der AfD zu koalieren, wenn sie auf absehbare Zeit noch regieren will.
    ——————-
    falsch, man sieht doch bereits ganz genau was kommt, es geschieht doch bereits:
    es wird eine „breite“ koalition der altparteien geben gegen die afd.
    da wird doch auch gar kein geheimnis daraus gemacht.
    auch merz wird da mitsingen.
    wer an eine wende mit merz und der cdu glaubt, der irrt sich
    ————————————–
    Wie soll das funktionieren mit CDU, CSU, Grüne, SPD, FDP, Linke?
    So eine Regierung hält keine 4 Wochen.
    Beim ersten Thema kriegen sie sich in die Wolle.

    Das Einzige, worüber die sich in die Wolle kriegen könnten, wäre die Verteilung der Futtertröge.

    Aber solange jeder seinen Beuteanteil kriegt und einigermaßen profitiert sind die ein Herz und eine Seele.

    Hauptsache das Volk buckelt und zahlt weiter. Wenn ein paar Malochschafe verrecken ist das nur natürlicher Verschleiß.

    Denn Futtertrogbonzen geht es nicht um Werte und Ideale, um die man streiten könnte, sondern nur um Futtertröge.

  103. Penner 16. Februar 2020 at 13:34
    Immer beharrlich bleiben und stetig daran denken , auch wir schaffen Das ! Oder glaubet irgendein CDUCSUSPDGrünerLinker Idiot , dass ein gedemütigter AfD – Wähler noch jemals wieder diese Volksverräterparteien wählt ??

    Ich war viele Jahre lang Arbeiterverräterpartei-Wähler. Niemals wieder werde ich so blöd sein!

  104. Das Gesindel hat mit seiner Arbeitskraft und seinem Eigentum den unfähigen, parasitären Staatssektor samt seinen „Gästen“ zu einem guten Teil finanziert.
    Deswegen konfisziert der Staatsapparat durchschnittlich 70% (mit Verbrauchssteuern) des gesamten Gehalts eines Arbeitnehmers (Brutto + Arbeitgeber).
    Als Gegenleistung totales Staatsversagen in allen Bereichen.
    Was passiert denn, wenn das Gesindel einfach aufhört zu zahlen?
    Zu diesen Problemen hätte ich eine substantielle Äußerung von Herrn Merz erwartet.

    Ich halte Herrn Merz zugute, dass er sein Geld in der Marktwirtschaft verdient, und nicht im Staatsapparat sitzt. Aber im Grunde ist er aber ein opportunistischer Feigling.

    Herr Merz, Sie haben mich beleidigt. Nehmen Sie ihre Kohle (ich gönne sie Ihnen), lassen Sie sich an einem netten Ort nieder, und genießen Sie ihr Leben als Rentner.

  105. Goldfischteich 16. Februar 2020 at 13:13
    Gestern war auf BR Franken-Fasching, Prunksitzung, vom 14.2.2020. In den ersten Reihen Markus Söder, Manfred Weber, Heinrich Bedford-Strohm, der sich am lautesten und affektiertesten amüsierte.

    https://www.evangelisch.de/inhalte/165875/13-02-2020/landesbischof-heinrich-bedford-strohm-zu-fastnacht-franken

    https://www.infranken.de/ueberregional/tv/fastnacht-in-franken-2020-prunksitzung-wiederholungen-kostueme-highlights;art168884,3838431

    Der Chef des Elferrates befragte eine Glaskugel über die Zukunft, und da fsnd er, 2030, Markus Söder als Bundeskanzler, aber … aber … von den Grünen! :mrgreen:

    Fasching ist zwar auch nur Volksverdummung aber ein Gutes hat die Sache:

    Politruks, die sich da engagieren setzen konkludent ein Zeichen gegen Muslimertum mit seinen Alkohol-, Feier- und Tanzverboten.

    Sie setzen auch ein Zeichen gegen hysterischen Lesbenfeminismus und #metoo-Blödelei.

    Denn die Tanzmariechen, die vor alten weißen Männern ihr Höschen blitzen lassen oder die Tänzerinnen in ihren hautengen cat-suites mit ihren lasziven Bewegungen sind wohl ganz eindeutig auf eine bestimmte Wirkung aus und bringen Imame, wie freudlose Genderlesben gleichermaßen in Wallung.

    So gesehen muß man Fasching und Karneval als Ausdruck deutscher Leitkultur und als sinnenfrohen Prostest gegen #metoo-Lesberei und freudloses Muslimertum loben.

    Jeder Politiker, der sich da engagiert bekennt sich zur deutschen Leitkultur und grenzt sich gegen die Scharia ab.

    Deswegen versuchen linke Kindergärten da ja auch gegenzusteuern. Die haben halt auch Angst, daß Klein-Ali sich irgendwann mal als Kreuzritter verkleidet und seine Schwester auf der Tanzsport-Bühne den Spagat macht.

  106. Ach, Merz. Fährt dieselbe Taktik wie Lindner. Im Wahlkampf wird pro forma AfD-Rhetorik benutzt, um den Blauen Stimmen abzujagen, gleichzeitig wird man beleidigend, um sich bei GrünInnen beliebt zu machen. Schon Seneca wusste: nirgends ist, wer überall ist.
    Muss man sich den Namen Merz eigentlich merken? Nö. Merz hat sich von Merkel nach allen Regeln der Kunst abkochen lassen. Wer nichtmal gegen Merkels bräsige, teigige und langweilige Rhetorik ankommt, wird sich auch jetzt von der Alten abkochen lassen. Die garantiert Armin Laschet puschen wird. Es geht doch schon los, denn blitzschnell nach AKKs Demission wurde eine gefälschte Umfrage lanciert, nach der Laschet der Favorit der CDU-Mitglieder sei. Merz, das wird nix, sagt mir meine Nase.

  107. Tom1952 16. Februar 2020 at 13:59

    Ich halte Herrn Merz zugute, dass er sein Geld in der Marktwirtschaft verdient…“

    Da muss sich ein Arbeitnehmer aber ganz schön krumm legen, um 1 Million Euro im Jahr zu verdienen.
    Was macht denn der Merz schon so großartiges bei Blackrock? Wahrscheinlich rührt er nur die Werbetrommel für Aktien. Auf der anderen Seite verlieren viele Arbeitnehmer ihre Stellen, weil Blackrock nur noch die Filetstücke einer Firma behalten und die weniger profitablen Bereiche abstossen.

  108. Tomaat 16. Februar 2020 at 13:38

    Vor der EU und dem Euro hatten wir jahrzehntelang Frieden. Und, diesen Frieden haben wir den Atomwaffen zu verdanken und nicht der EU.
    Und ja, Donald Trump gehört nicht zum Deep State.
    Deutschland muss sich am ehesten Russland annähern.

  109. Tomaat 16. Februar 2020 at 13:31

    „Wir müssen raus aus die EU und zwar so schnell wie möglich.“

    Wird ihnen nicht gelingen, Gottseidank.
    Mit dieser Attitude werden sie immer von die Regierung fern gehalten werden, im Gegensatz zur FPO.

    Die AfD in die Regierung ist auch nicht so wichtig. Das Schicksal Europas wird bestimmt von den Frontlinestaten Italien, Oesterreich, Griechenland, Balkanlaender und jetzt auch Spanien. Macron redet schon seit laengere Zeit wie Salvini. Muss er wegen Marine le Pen. “

    Immer mehr Deutsche werden begreifen, dass die EU ein Monster ist und uns vernichten will.
    Die Zeiten haben sich geändert, wir wissen heute mehr über Brüssel als noch vor zwei Jahren.
    Die NWO-Mafia lässt Deutschland mit Sicherheit nicht aus der EU austreten, da sie einen Zahlesel braucht. Von daher haben Sie Recht, dass andere Länder eher ausscheren werden.
    Ja, Macron ist wegen LePen gezwungen, eine andere Strategie zu fahren. Er ist und bleibt aber trotzdem ein Handlanger der NWO-Mafia.

  110. pro afd fan 16. Februar 2020 at 13:10

    Diese ganzen Missstände ( Masseneinwanderung, Quotenneger, Maulkorb, Minuszinsen, verbotene Staatsfinanzierung usw.) haben wir der EU zu verdanken. Von dort wird alles gesteuert.
    Wir Deutschen sind nicht mehr Herr im eigenen Haus, sondern werden vom Brüsseler Moloch fremdbestimmt.

    Bemerkung nur am Rande, immer bedenken: Deutschland ist treibend hinter dem EU-Moloch. Deutschland IST der EU-Moloch. Der perfekte Strohmann, um alles durchzusetzen, was in Deutschland national nicht durchzusetzen ist.

    Wenn Deutschland (finanziert alles) aus der EU austritt, bricht die EU zusammen.

  111. Das ging aber sehr schnell Herr Merz…
    einen ganz kleinen Moment hatte ich die Hoffnung, sie würden die CDU/CSU wieder in konservatives und gewohntes Fahrwasser führen, die WerteUnion innerhalb ihrer Partei überflüssig machen und die bürgerlichen Wähler wieder mehrheitlich ansprechen.
    Ganz ehrlich… ich war gewillt ihnen eine echte Chance zu geben, hätte mir urdemokratisch Argumente angehört und mich selbst reflektiert und hinterfragt.
    Nun… das ging schnell Herr Merz, doch wer mich als Gesindel bezeichnet, der hat weder meine Chance, noch meine Aufmerksamkeit verdient, ganz im Gegenteil, das verdient nur meine hochachtungsvolle Verachtung.
    Somit ist mein politischer Standpunkt klar, glasklar… ich stehe fest und geschlossen auf der Seite des von ihnen als Gesindel bezeichneten Teil des Volkes und bin stolz darauf.
    Das war ja fast wie ein Elefant im Porzellanladen, echt beeindruckend wie schnell sich gestandene und erfahrene Politiker mittlerweile selbst demontieren.

  112. „Vor der EU und dem Euro hatten wir jahrzehntelang Frieden.“

    De wuerde auferlegt von den USA und UdSSR.
    Die UdSSR gibt es nicht mehr, die USA bald auch nicht mehr.
    Die EU ist nach 1989 das einzige Mechanisme das den Frienden bewahrt.

    „Und, diesen Frieden haben wir den Atomwaffen zu verdanken und nicht der EU.“
    Bis 1989 ja. In der EU hat nur Frankreich Atomwaffen. Nach ihre Logik werden die den Frieden erhalten, glaube ich auch.

    „Deutschland muss sich am ehesten Russland annähern.“

    Also, Sie wollen Holland, Belgien, Frankreich, Oesterreich, Irland, Finland, Italien, Spanien, Denemarken, Ungarn, Polen und Schweden eintauschen fuer Russland?

    Dass ist gut zu wissen!

    Viel Erfolg mit dem Verkauf dieses Armseliges Produkt an die Deutsche Bevoelkerung. Wird nicht gelingen. Und das glauben sie selber auch nicht, oder?
    Wenn das Alles ist was die AfD zu melden hat, dann wuerde ein Rechter wie ich noch eher Bodo Ramelow waehlen.

    Wie gesagt, nur Wut und keine einzige klare Gedanke, auf zur naechste geopolitische Katastrophe und uns Rest-Europaer mitziehen im Untergang #3.

  113. @Friedolin
    Ja, leider. Ich meine es wäre ja schön wenn was kochen würde.
    Deswegen ist auch der Ansatz von Gärtner falsch immer die vielen Tweets und Facebook Einträge vorzulesen – was nebenbei auch sehr ermüdend ist. Das bildet eben nicht die Meinung vom kleinen Sparer ab, sondern es handelt sich hier um eine gewisse politisch interessierte Schicht, die sich auch sicher im www bewegt.
    Im Beispiel oben ist es die renitente Frau mit 4 Kindern und 25 Jahren (?!) Berufserfahrung die immer SPD gewählt hat … Und sich nun beschimpfen lassen muss. Wenn ich davon ein psychogramm anstellen müsste, würde ich sagen dass solch eine Frau eher auf Facebook postet, aber keinen Tweet absetzt. Das passt nicht, ist nicht stimmig, vermutlich fake. Gut, kann auch echt sein, aber auch das wäre kein Spiegel unserer Gesellschaft.

    Ich sage mal so, die Volksseele in D wird dann kochen, wenn’s spürbar ans Geld geht. Das kann durch einen Crash geschehen oder einer euro-Pleite. Vllt jetzt durch den corona-virus angefacht.
    Aber nur weil einer krebsgeschwür oder Gesindel sagt, passiert gar nix.

  114. Johannisbeersorbet 16. Februar 2020 at 11:39

    Das ist wahr. Mitunter kann es klug sein das Bekenntis zur AfD als „Fluchthelfer“ aus dem Hamsterrad und taktisch-geschickten Einstieg in den vorgezogenen Ruhestand zu nutzen.

    Wenn man es gut macht und Krankengeld, Reha, Alg-1 und eventuell noch eine Abfindung mitnimmt kann man viele Jahre früher aussteigen. Wenn die Rente erst mal durch ist können sie einem das nicht mehr aberkennen und man kann dann spontan gesunden.

    Sich bis zuletzt für dieses System kaputtzarbeiten und Steuern und Abgaben für den eigenen Untergang zu zahlen kann keine Alternative sein.

    Da lieber raus so schnell es geht und die letzten gesunden, fitten Jahre noch in Freiheit genießen. Sollen die Systemanhänger doch für den Laden buckeln und zahlen.

    Loyalität zu oder Einsatz für diesen „Staat“ wäre Wahnsinn. Einsatz und Treue kann es erst wieder für ein besseres Deutschland geben.

    —————————————————————-
    Stimmt! Aber jetzt überlegen wir uns mal warum so viele Arbeitnehmer mit einer Betrugsrente abgespeist werden. Doch nur deswegen weil sie es sich dann nicht leisten können das Hamsterrad frühzeitig zu verlassen.
    Ich kenne ne Menge Leute die die Schnauze gestrichen voll haben aber aus rein wirtschaftlichen Gründen gezwungen sind bis zum bitteren Ende weiter zu schuften.

  115. Tomaat 16. Februar 2020 at 14:51

    „Also, Sie wollen Holland, Belgien, Frankreich, Oesterreich, Irland, Finland, Italien, Spanien, Denemarken, Ungarn, Polen und Schweden eintauschen fuer Russland? “

    Nein, so hab ich das nicht gemeint.
    Jedes Land mit Atomkraft wird sich zu Recht sehr überlegen, ob es eine Atombombe einsetzt.
    Haben Sie überhaupt schon mal was von den Target2-Forderungen gehört, welche sich mittlerweil auf ca. 1 Billion Euro belaufen?

  116. Tomaat 16. Februar 2020 at 14:51

    „Also, Sie wollen Holland, Belgien, Frankreich, Oesterreich, Irland, Finland, Italien, Spanien, Denemarken, Ungarn, Polen und Schweden eintauschen fuer Russland? “

    Nein, so hab ich das nicht gemeint.

    Gut!

    Ich schaetze die Deutschen sehr, habe 10 Jahre in der BRD gearbeitet, viel verdient und moechte gern mit Deutschland, Frankreich und Russland and die Weltspitze gelangen und das Weltraum erobern.

    Ich moechte ungern die grossartige Arbeit von de Gaulle/Adenauer, Schmidt/Giscard, Kohl/Mitterand, Schroeder/Chirac und Maron ungeschehen zu machen. Wir Europaer sind viel zu Gut um eine Amerikanische Kolonie zu sein.

  117. pro afd fan 16. Februar 2020 at 14:25

    An ihrer Stelle wäre ich etwas vorsichtiger mit Unterstellungen.
    Sie sollten keine moralischen Bewertungen über Blackrock abgeben, für mögliche strafrechtliche Bewertungen ist ein Gericht zuständig.
    Niemand wird gezwungen Blackrock Produkte zu kaufen.
    Sie können diese Produkte kaufen, oder es bleiben lassen.
    Das ist Marktwirtschaft.

    Aber einen Beamte muss ich bezahlen, auch wenn er die Volkswirtschaft lähmt und schädigt, auch wenn er vollkommen überflüssig ist.
    Ich muss ihn bis an sein Lebensende bezahlen, ich werde nicht gefragt, ich kann nicht entscheiden.
    Das ist Beamten-Wirtschaft (Planwirtschaft).

    Das ist ein gewaltiger Unterschied – aber anscheinend schwer zu begreifen.

  118. OK, Friedrich Merz hat sich mit seinem „Gesindel“ eindeutig vergaloppiert, keine Frage. Inzwischen hat er aber klargestellt, dass er damit nicht demokratisch gewählten Politiker der AfD meint, sondern eben Gesindel-Nazis.
    *
    Ich denke auch, Merz ist keineswegs ein CDU-Problem. Der Problembär ist Armin Laschet!
    Wie alle anden „Systemwiderlinge“ betont er scheinheilig:
    „Dass die CDU nie mit einer rechten Partei koalieren, kooperieren oder sich von ihr dulden lassen werde. Dies gelte auch für die Linke.“ Allerdings aus anderen Gründen, wie zum Beispiel deren sozialistische EU-Feindlichkeit. „Damit setzt niemand Herrn Ramelow mit Herrn Höcke gleich“. Ramelow sei ein Ministerpräsidentenkollege, „mit dem er (Laschet) pragmatisch reden kann“. Zwar habe die Linke im Gegensatz zu den Grünen noch einen „Anti-System-Charakter“, aber:
    „Wenn sich das erledigt hat, wenn kein Verfassungsschutz sie mehr beobachten muss, weil sie gegen unsere Grundordnung arbeiten, dann können wir über alles reden“, kündigte er vorsorglich an.
    *
    Ich denke, dass sagt alles über diesen Merkel 2.0 Mann!

  119. @AlterNotgeilerBock
    Da solche Aussagen von Merz in den großen Tageszeitungen und in der Tagesschau nicht thematisiert werden, wird auch der kleine hansel davon nicht viel mitbekommen.
    Allein die Tatsache dass ein Merz Parteichef wäre und Kanzlerkandidat wird (hypothetisch natürlich), ein Mann der Tacheles reden kann (was ja so ist), und Ahnung von ökonomischen Grundlagen hat (hat er ja) würde der CDU locker 8% plus bescheren.
    Die FDP käme mit ach und Krach auf 5-6%. Reicht das? Vermutlich nicht. Also muss wieder die SPD ran.
    Oder Tolerierung durch die Afd. Letzteres wird nicht geschehen. Zum einen weiß die AfD von der „gesindel“-Geschichte, zum anderen will Merz selber wohl nicht toleriert werden.
    Ich denke daher, dass er kein Kandidat wird.
    Vllt hat er in dem Spiel auch nur die Aufgabe vom Bosbach geerbt den rechten Rand zu binden.

  120. @ Tomaat 16. Februar 2020 at 13:38

    Ich bin durchaus auf ihre Argumente eingegangen, indem ich ihre Übereinstimmungen mit denen erwähnte, die auch das „System Merkel“ (Name der Partei: CDU) anzubieten hat. … –
    Sind Sie nicht.

    Selbstverständlich bin ich das, falls Sie oben lesen können oder wollen.

    Ich moechte gerne hoeren was ihre Vorstellungen sind ueber die Konsequenzen einer Dexit.

    Darüber werden Sie von mir nichts hören, weil Sie hier eine meiner Meinung nach unzutreffende Scheindebatte, zudem aus Sicht der von Brüssel profitierenden Nehmerländer, führen. Die AfD hat meines Wissens nicht von einem Austritt, sondern einer Reform der EU gesprochen. Erst wenn eine Reform nicht mehr möglich ist, muß man einen Austritt ins Auge fassen.

    Etwas anderes ist der Gedanke, die Zwangswährung Euro zu verlassen, die für uns zu schwach, für Länder wie Italien oder Griechenland zu stark ist, und zu nationalen Währungen zurückzukehren. Niemand hat jemals behauptet, daß das ohne neue Probleme oder Verwerfungen vonstatten gehen würde, weswegen das Thema mit Vorsicht und Umsicht – geordnet und nicht Hals über Kopf – angegangen werden muß. Bei ausstehenden Target-2-Salden in einer Höhe von fast 1 Billion aber steht zumindest die Frage im Raum, ob nicht ein Ende mit Schrecken für uns Deutschenoch besser wäre als ein Schrecken ohne Ende.

    Mit Ihnen übereinstimmend allerdings sehe ich den Gedanken einer Rückkehr zur Normalität und Verständigung mit Rußland (wenn Sie so wollen Anlehnung) als zielführend und notwendig an. Die bisherige transatlantische Ausrichtung ist, gerade im Zusammenhang mit Brüssel, eine von unfreien, abhängigen Vasallen und die halte ich in allen Punkten für schädlich und Bestandteil des Grundübels, in dem die Deutschen stecken.

  121. @ Assisi 16. Februar 2020 at 16:43

    OK, Friedrich Merz hat sich mit seinem „Gesindel“ eindeutig vergaloppiert, keine Frage. Inzwischen hat er aber klargestellt, dass er damit nicht demokratisch gewählten Politiker der AfD meint, sondern eben Gesindel-Nazis.

    Damit hat er eben nichts klargestellt, sondern de facto erneut gelogen, da er dem Wortlaut zufolge deutlich die AfD als eine gewählte Partei – das „Gesindel“ eben – angesprochen hatte, das seiner Meinung nach „verschwinden“ müsse. Es war dabei nirgends von irgendwelchen „Nazis“ die Rede, die sich auf den Straßen wie Gesindel (oder Pack) verhalten. Es ist immer wieder erschreckend, wie leicht sich manche Leute mit allzu billigen Ausreden abspeisen lassen.

  122. Watschel 16. Februar 2020 at 15:12
    Johannisbeersorbet 16. Februar 2020 at 11:39

    Das ist wahr. Mitunter kann es klug sein das Bekenntis zur AfD als „Fluchthelfer“ aus dem Hamsterrad und taktisch-geschickten Einstieg in den vorgezogenen Ruhestand zu nutzen.

    Wenn man es gut macht und Krankengeld, Reha, Alg-1 und eventuell noch eine Abfindung mitnimmt kann man viele Jahre früher aussteigen. Wenn die Rente erst mal durch ist können sie einem das nicht mehr aberkennen und man kann dann spontan gesunden.

    Sich bis zuletzt für dieses System kaputtzarbeiten und Steuern und Abgaben für den eigenen Untergang zu zahlen kann keine Alternative sein.

    Da lieber raus so schnell es geht und die letzten gesunden, fitten Jahre noch in Freiheit genießen. Sollen die Systemanhänger doch für den Laden buckeln und zahlen.

    Loyalität zu oder Einsatz für diesen „Staat“ wäre Wahnsinn. Einsatz und Treue kann es erst wieder für ein besseres Deutschland geben.

    —————————————————————-
    Stimmt! Aber jetzt überlegen wir uns mal warum so viele Arbeitnehmer mit einer Betrugsrente abgespeist werden. Doch nur deswegen weil sie es sich dann nicht leisten können das Hamsterrad frühzeitig zu verlassen.
    Ich kenne ne Menge Leute die die Schnauze gestrichen voll haben aber aus rein wirtschaftlichen Gründen gezwungen sind bis zum bitteren Ende weiter zu schuften.

    Genau das war ja auch das Ziel der Rentenkürzerpartei und der Grünen. Die sagten wörtlich, daß sie den Deutschen die „Flucht in die Rente unmöglich machen“ wollten. Obendrein wurde die befreundete Finanz- und Versicherungswirtschaft noch gefördert.

    Und die doofen Deutschen haben dazu noch applaudiert. Gut, die Rentenkürzerpartei hat massiv Stimmen verloren, aber daß die Grünen auch beteiligt waren ist in Vergessenheit geraten.

    In keinem Land der Welt, hätten die Wähler es zugelassen, daß man sie so abkocht.

    Zu allem Überfluß glaubt die Mehrheit noch, daß Buntland „ein reiches Land“ ist.

    Dabei hat Buntland

    – die niedrigste Lebenserwartung Westeuropas
    – die miesesten Renten Westeuropas
    – das höchste Renteneintrittsalter europaweit
    – sehr hohe Steuern, Abgaben und Energiepreise
    – eine sehr geringe Immobilienbesitzquote
    – einen „Durchschnittswohlstand“ über den die meisten Europäer nur lachen können.

  123. Zensus 16. Februar 2020 at 17:08
    Es hat sich bald ausgeMerZt

    Buntland ist so ausgemerkelt, daß das auch nichts mehr hilft.

  124. „Johannisbeersorbet“
    16. Februar 2020 at 18:58

    „Dabei hat Buntland

    – die niedrigste Lebenserwartung Westeuropas
    – die miesesten Renten Westeuropas
    – das höchste Renteneintrittsalter europaweit
    – sehr hohe Steuern, Abgaben und Energiepreise
    – eine sehr geringe Immobilienbesitzquote
    – einen „Durchschnittswohlstand“ über den die meisten Europäer nur lachen können.“

    Aus diesen Fakten machen Merkel, Schäuble und ihre Schergen eine widerliche, perfide Propagandalüge, indem sie uns vorgaukeln: „uns ging es noch nie so gut wie heute“.
    Und trotz der niedrigen Immobilienbesitzquote ist „Oma ihr klein Häuschen“ dem Regime ein Dorn im Auge, da wollen die auch noch ran. Und an den gepflegten Gebrauchten in der Garage auch noch. Merkel hat wörtlich gesagt, es werde beim Automobil „völlig neue Eigentumsverhältnisse“ geben, was leider von niemandem beachtet wurde. Was diese SED-Altlast damit wohl meinte?

  125. Ich moechte gerne hoeren was ihre Vorstellungen sind ueber die Konsequenzen einer Dexit.

    Darüber werden Sie von mir nichts hören, weil Sie hier eine meiner Meinung nach unzutreffende Scheindebatte, zudem aus Sicht der von Brüssel profitierenden Nehmerländer, führen.

    Holland? Nehmerland? Holland ist die grosste Nettozahler pro kopf in der EU, noch vor Deutschland. Und ich bin stolz darauf, weil das bedeutet das wir die starksten sind in Europe.

    https://www.cbs.nl/nl-nl/nieuws/2016/50/nederland-deze-eeuw-grootste-nettobetaler-van-de-eu

    Aber das Sie sich verweigern die Diskussion anzugehen mit jemand aus das starkste Geberland in der EU, weckt bei mir den Verdacht das Sie keine Argumenten haben bzgl. die Konsequenzen von Dexit.

    Stimmt, richtig?

    Die AfD hat meines Wissens nicht von einem Austritt, sondern einer Reform der EU gesprochen. Erst wenn eine Reform nicht mehr möglich ist, muß man einen Austritt ins Auge fassen.

    Das ist tatsaechlich die offizielle Position, aber bzgl. der EU gaehrt es in der AfD:

    https://www.merkur.de/politik/brexit-austritt-eu-grossbritannien-afd-dexit-europaeische-union-boris-johnsen-bjoern-hoecke-zr-13510478.html

    Bei ausstehenden Target-2-Salden in einer Höhe von fast 1 Billion aber steht zumindest die Frage im Raum, ob nicht ein Ende mit Schrecken für uns Deutschenoch besser wäre als ein Schrecken ohne Ende.

    Bin keine Experte bzgl. „Target-2“, aber Deutschland hat ein Ueberschuss von 300 milliarden, hauptsaechlich dank Freihandel met der EU. Dieses Targetbetrag 1B ist 3 Monaten Deutsches GDP, nicht gerade das Ende der Welt. Hat das auch nicht etwas zu tun mit Deutsche Banken die leichtfertig Geld an Griechenland gegeben haben, nachdem der gobale Krake Goldman-Sachs gelogen hat das Griechenland bereit war fuer den Euro? Und das Holland das einzige Land war der dagegen war aber weggelacht wuerde?

  126. In keinem Land der Welt, hätten die Wähler es zugelassen, daß man sie so abkocht.

    Zu allem Überfluß glaubt die Mehrheit noch, daß Buntland „ein reiches Land“ ist.

    Es ist genau wie in Holland. Deutschland und Holland sind beide sehr reiche Laender, nur merken die Buerger recht wenig davon. Die Wirtschaft besteht aus 3 Teilen:

    1. Haushaelte
    2. Wirtschaft
    3. Obrigkeit

    Bei #2 und #3 sprudeln die Kassen, bei die Haushaelte nicht so sehr.
    Grund, sowohl Hollaender als Deutsche sind zu brav, zu Pflichtsgetreu, zu Konsensverliebt um fuer ihre eigene Interessen auf zu kommen. Ganz anders als in Frankreich, wo die gleich streiken.

    Ist vor allem die Schuld der Buerger.

    Sogar der liberale niederlaendische Unternehmer-freundliche PM hat zugegeben das die Gehaelter hinter die Gewinne zurueck bleiben. Ist in Deutschland genau so:

    https://www.volkskrant.nl/nieuws-achtergrond/volgens-rutte-blijven-de-salarissen-achter-bij-de-winsten-klopt-dat~bb16d7b8/

  127. Tomaat 16. Februar 2020 at 19:34
    Ich komme nach wie vor zu dem Schluss, dass für uns Deutsche ein Dexit am besten wäre.
    Die Vorteile beim Dexit überwiegen die Nachteile bei weitem. Die Nationalstaaten müssen wieder gestärkt werden, so dass jedes Land selbst bestimmen kann.
    Ich will keine Bankenunion und keinen EU-Finanzminister.

  128. Friedrich Merz ist Kommandant eines Hedge-Fonds, er sitzt im Aufsichtsrat des Heuschrecken-Hedge-Fonds „Black Rock“. Und ist Mitglied in einem Rotary-Club. Er ist natürlich sehr wohl ein Interessen-Vertreter des Finanzkapitals, alles andere anzunehmen wäre hoffnungslos naiv! Es ist ein großer Schaden für unser Land und die Bürger und die CDU, dass AKK sich nicht gegen Angela Merkel durchsetzen konnte und sich offensichtlich stattdessen zum Rücktritt gezwungen sah. Ihr sozialkatholische und wertkonservative Mischung a la katholische Soziallehre und christliche Werte und Das Zentrum wäre genau das Richtige für unser Land gewesen. Auch wenn ihre außenpolitische Ausrichtung viel zu Amerika- und NATO-hörig und Russland-feindlich war, siehe dazu auch die Bürgerrechtsbewegung Solidarität und die „Neue Solidarität“.
    Weiterhin schlage ich eine Lohnkostenreform nach den Ideen Manfred Julius Müller vor, als Vorbild kann das finnische Steuer-Modell Finnlands gelten, an dem sich auch Japan steuerlich hinsichtlich seines Steuer-Systems orientiert hat. Siehe dazu auch Manfred Julius Müllers Bücher und seine Internetauftritte wie „Mehrwertsteuererhöhung“ und „Lohnkostenreform“ und „Konsumsteuer“ und „EU Skeptiker“ und „Freihandel“ und „Hartz4“ und „Rente“ und „EU“ und „Euro“ und „Kapital“ und „Globalisierung“ usw.

    http://www.neo-liberalismus.de

    http://www.anti-globalisierung.de

  129. Man kann nun ganz getrost Gabriel(Packexperte) mit Merz(Gesindelwissenschaftler) in einem Atemzug nennen.
    Alternativ könnte man sie auch in einen Sack stecken usw.

  130. @ Tomaat 16. Februar 2020 at 19:26

    Bezüglich „Nehmerländer“ befand ich mich im Irrtum. Bezüglich der Salden, bei denen die Niederlande mitnichten die Spitzenstellung unter den Nettozahlern (auch nicht pro Kopf einnehmen, offensichtlich nicht:

    Nettozahler in der EU Stand 26.11.2019

    Anteil am BIP in Prozent: (nur Geberländer)
    Dänemark -0,39; Deutschland gleichauf -0,39; Österreich -0,35; Schweden -0,32; Niederlande -0,31

    Euro pro Kopf
    Dänemark -206; Deutschland -161; Österreich -152; Schweden-149, Niederlande -142

    In Mrd. Euro
    Deutschland -13,4; Vereinigtes Königreich -6,9; Frankreich -6,2; Italien -5,1; Niederlande -2,5

    Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung
    https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/europa/70580/nettozahler-und-nettoempfaenger

    Bin keine Experte bzgl. „Target-2“, aber Deutschland hat ein Ueberschuss von 300 milliarden, hauptsaechlich dank Freihandel met der EU.

    Hauptsächlich wohl deswegen, da man in Berlin sich aufgrund Negativzinsen, mit denen wiederum die Bürger und Sparer (sowie Rentner) beraubt werden, die Bilanzen schön rechnen kann.

    bzgl. der EU gaehrt es in der AfD

    Das tut es mit Recht, auch wenn ich mit der Wiedergabe von Darstellungen aus der deutschen Einheits-Presse, die bezüglich AfD nie anders als „tendenziell“ sind, etwas vorsichtiger wäre.

  131. “Tom62 16. Februar 2020 at 19:56
    @ Tomaat 16. Februar 2020 at 19:26

    Bezüglich „Nehmerländer“ befand ich mich im Irrtum. Bezüglich der Salden, bei denen die Niederlande mitnichten die Spitzenstellung unter den Nettozahlern (auch nicht pro Kopf einnehmen, offensichtlich nicht”

    Meine Daten bezogen sich auf 2000-2015. In diese Periode zahlte den Niederlanden pro Kopf das meiste.

    Ab 2020 wird Holland 5.5 milliarden Zahlen und nicht nur 2.5:

    https://www.rtlz.nl/algemeen/politiek/artikel/4901216/bijdrage-nederland-brussel-eu-begroting-hoger-brexit-betalingsgat

    In 2027 wird das 13 milliarden sein.

    In 2018 zahlten wir 7 milliarden netto, nicht 2.5:

    https://www.europa-nu.nl/id/vh9w9l2qtnwn/nederlandse_afdrachten_aan_de_eu

  132. Wer als CDUler glaubt, er können mit SPD oder Grünen einen Staat machen, der geht unter mit diesen Verrätern und Zerstörern.

  133. Machen wir uns nichts vor -er kann es und er wird es machen -und gut so …?Wenn eine Flasche grinsen kann grenzt das schon an ein Wunder aber wird sie deshalb gewählt ?
    Nein, weil sie leer ist gibt man sie gern zurück ….

  134. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 16. Februar 2020 at 09:44; Ach die, ich dachte es geht um die bayrischen A.
    Das wird natürlich sehr karrierefördernd sein.

    Kirpal 16. Februar 2020 at 10:31; Hoffentlich hast du denjenigen drauf hingewiesen, dass es so gut wie keine belegbaren rechten Straftaten gibt, auch wenns medial ganz anders dargestellt wird.

    jeanette 16. Februar 2020 at 10:02; Wie hoch ist nochmal die übliche Wahlbeteiligung bei B und LTwahlen. Doch meistens grade mal so über 50%. Also etwas weniger wie 20 Mio. Angeblich in den letzten Wahlen etwas höher, was ich aber auf Wahlbetrug schiebe. Wenn jetzt noch ein paar mehr diese Wählerbeschimpfung oder sagen wir mal Souveränbeschimpfung, schlecht finden und die AfD wählen, dann ist die absolute Mehrheit in greifbarer Nähe. Was bildet sich die Type eigentlich ein, der ist falls er überhaupt noch Abgeordneter ist, ein laut Gesetz Angestellter der Bürger.

    Babieca 16. Februar 2020 at 10:33; Da würd ich mich von der AfD auch drüber verwehren, mit der Mauermörder und Nazipartei gleichgesetzt zu werden. Die AfD hat nachgewiesen niemals einen Nazi in ihren Reihen gehabt. Jede andere im BT und LT vertretene Partei jedoch viele. Wie auch, jeder Nazi müsste heute wenigstens 95 Jahre alt sein. Um Schaden anrichten zu können sogar noch 10 Jahre älter. Und grade diese Naziparteieen in allen möglichen Färbungen beschimpfen die einzige nicht-Nazipartei als Nazis.

    pakeha 16. Februar 2020 at 11:07; Ich sag schon seit Jahren, dass das ein ganz hinterfotziger … (passende Beleidigung bitte selber einsetzen) ist. Sitzt in so ungefähr 2 Dutzend Vorständen und Aufsichtsräten und verdient sich dabei dumm und dusslich. Jemanden wie ihm, der auf mehreren Schultern trägt dem trau ich nicht mal so weit, wie ich nen Leo2 werfen kann.

    Tomaat 16. Februar 2020 at 13:10; Ich hätte noch nen seriöseren Gegenkandidaten da. Einen alten Besen.

    BenniS 16. Februar 2020 at 14:16; Naja 6 Wochen, dann ist das mit M(a)erz für dieses Jahr Geschichte.

    pro afd fan 16. Februar 2020 at 14:25; Und dann kassiert er möglicherweise noch im Aufsichtsrat der von Blackrock ruinierten Firmen ebenfalls zigtausende.

    Babieca 16. Februar 2020 at 14:44; Da bin ich gar nicht deiner Meinung. Im Gegenteil haben wir als bevökerungsreichster Staat Europas am wenigsten von allen zu sagen, bezogen auf den einzelnen Bürger.
    Ich hab mal gelesen, dass eine Stimme aus Malta, soviel wert ist wie ne halbe Schulklasse (16 Leute) bei uns.

  135. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 16. Februar 2020 at 09:44

    Amigos greifen in MDR-Sendung die pädophilen GRÜNEN frontal an!

    Zitat: „Und dann brach es aus Bernd heraus. „Wir wollen einfach, dass diese Dreckschweine von der Straße kommen, die unsere Kinder anfassen. Das ist nicht normal und da muss was passieren“, fordert er im Riverboat-Studio.“

    Von Grünen lese ich da aber nichts.

    Das dürfte eher eine Propaganda für die geplante Verschärfung des Kinderporno-Besitzverbots gewesen sein (damit wir nicht sehen, welche Politiker Kinder geschändet haben).

  136. @Rubberduck 17. Februar 2020 at 02:12
    (…)

    Von Grünen lese ich da aber nichts.
    Das dürfte eher eine Propaganda für die geplante Verschärfung des Kinderporno-Besitzverbots gewesen sein (damit wir nicht sehen, welche Politiker Kinder geschändet haben)
    ++++++++++++++++++

    Pädos gibt es leider nicht nur bei den Grünen, allein die (Kindes)Mißbrauchskandale innerhalb der Kirchen sprechen da ja schon für sich. Und eine Verschärfung des Kinderporno-Besitzverbots abzulehnen, mit der Begründung die Sie da abliefern, scheint mir aber schon reichlich suspekt und weit hergeholt, Watson.

  137. Ein bisschen spaet, aber noch mal:

    Fuer mich ist Herr Gauland derjenige in der Deutsche Politik mit dem ich instinktmaessig die beste Gefuehle verbinde. Er ist derjenige wie die CDU haette sein sollen und mit wem wir die AfD gar nicht noetig gehabt haetten. Wie hat Kohl noch gesagt ueber „sein Maedchen“? „Die Schlampe macht mein Europa kaputt“ (OK, das mit Schlampe hat er nicht gesagt). Der alte Kohl hat ZWEI MAL Orban bei sich zuhause, offensichtlich um ein Statement zu machen.

    https://www.merkur.de/politik/brexit-austritt-eu-grossbritannien-afd-dexit-europaeische-union-boris-johnsen-bjoern-hoecke-zr-13510478.html

    Doch die Rechtsaußen-Fraktion stößt auf Widerstand – auch aus den eigenen Reihen. Der heutige Fraktionschef Alexander Gauland sagte 2016, er bedaure den Austritt Großbritanniens. Auf dem AfD-Europawahlparteitag Anfang 2019 mahnte Gauland zudem: „Wer auch immer mit dem Gedanken eines Dexit spielt, muss sich fragen lassen, ist das nicht eine Utopie und sollten wir nicht realistischer sein“. Dass das AfD-Wahlergebnis mit elf Prozent deutlich hinter den Erwartungen der Partei zurückblieb, führte Gauland am Wahlabend auch auf die Dexit-Debatte zurück.

    Jean-Marie le Pen hat exakt dasselbe gesagt ueber die Misserfolge seiner Tochter. Die Franzosen und Deutschen wollen mehrheitlich, Gottseidank, Europa und die Deutsch-Franzoesische Axe. Das wollen die uebrigen Europaer auch. Die AfD und PI-News muessen sich richtig ueberlegen ob sie sich selber klein halten moechten mit dieser unsaeglichen Dexit Idee-fixe.

    Nach dem „Brexit“: Mehrheit der Deutschen will in der EU bleiben
    Umfragen zu dem Thema zeigen zudem: Höcke steht mit seiner Hoffnung auf den „Dexit“ eher alleine da. Eine Mehrheit der Deutschen sprach sich gegen einen Austritt Deutschlands aus der EU aus – im Gegenteil, viele Deutsche zeigten sich entsetzt, über die Entscheidung der Briten.

    Ich muss ehrlich gestatten das ich mich gestern sehr erschrocken habe ueber die Diskussion hier.

    Ich goenne die Deutschen gerne ihre Deutsche Heimat. Ich bin selber seit 2002, als ik aus Deutschland wieder zurueck nach Holland gegangen bin, unermuedlich dabei um via online-Aktivismus zu warnen fuer die aus Amerika importierte mediale Multikult Wahnsinn. Aber einen Dexit wuerde am Ende nur die Amerikaner, Englaender und Chinesen in die Karte spielen, wo wir ein Europaeisches Europa haben koennen, mit Russland.

  138. @Tomaat
    Dies einzigen beiden Varianten, mit denen ich mich in Bezug auf Europa anfreunden könnte, wären noch De Gaulles und Adenauers „Europa der Vaterländer“ oder, was ja auch schon im Gespräch war, das Ganze einerseits in ein Nordeuropa mit NL, DE, DK, AT usw. und andererseits in ein Südeuropa mit allen anderen Staaten – einschließlich FR – südlich und westlich (aka „Schuldenbuckel“) der Alpen zu trennen. Ein Bund unabhängiger Nationalstaaten, die auf der Grundlage von bi- und multilateralen Verträgen zusammenarbeiten. Alles andere führt zu nichts außer zu Streit und Uneinigkeit. Und wenn Sie jetzt mit den USA kommen: Dort wurde innerhalb kurzer Zeit durch massenhafte europäische und asiatische Einwanderung eine völlig neue Situation geschaffen und selbst 90 Jahre nach der Unabhängigkeit kam es dort zum Bürgerkrieg. In Europa dagegen haben wir überwiegend seit Jahrhunderten gewachsene Staaten, die alle ihre eigene Kultur usw. entwickelt haben. So, wie die Brüsseler Nomenklatura sich das so schön ausgedacht hat, wird das nichts – und völlig zu Recht!
    Just my 5 cents…

  139. P.S. zu meinem Kommentar von 13:14
    De Gaulle stellte sich das „Europa der Vaterländer“ selbstverständlich unter französischer Führung vor. Das geht ja nun überhaupt nicht. Wie war nochmal das Sprichwort vom „Koch und Kellner“? Das BIP Deutschlands ist um 43% höher als das französische bei 33% geringerer deutscher Staatsverschuldung. Vielleicht erklärt das den Wunsch der Franzosen nach einer wie auch immer gearteten Union…

  140. AlterNotgeilerBock 16. Februar 2020 at 14:50

    Das ging aber sehr schnell Herr Merz…
    +++++++++++++++++++++++++++
    Super formuliert,
    das hätte ich als offenen Brief an Herrn Merz mit unterschrieben!

  141. @ Tomaat 16. Februar 2020 at 22:00

    Statistiken hin oder (jeder wird ihnen das entnehmen, was ihm am ehesten zusagt) – Sie werden mich wohl nicht herumkriegen, was Ihre innige Liebe zu Brüssel, wie es sich uns gerade darstellt, betrifft. Mit den wohl allermeisten hier habe ich gemeinsam, daß die derzeitige EU entweder reformiert oder abgeschafft werden muß, um einem Konstrukt Platz zu machen, das eher der alten EG entspricht. De Gaulle, den Sie ja so schätzen (wie Sie sagen) hat damals das „Europa der Vaterländer“ präferiert.

    Leider ist das bereits unter Kohl und Mitterand wieder „vergessen“ worden. Unter dieser Prämisse, wie de Gaulle sie noch formuliert hatte, kann niemand etwas dagegen haben, wenn die Staaten Europas als jeweils freie, souveräne und demokratische Nationalstaaten ihre Interessen abstimmen, selbstverständlich – darin bestand für mich nie ein Zweifel – unter Einbindung Rußlands. Dafür aber müssen die einseitige Westbindung sowie das NATO-Vasallentum Geschichte werden.

    Eine EU als Einheitsstaat unter Auflösung der Nationalstaaten und damit letztlich Völker Europas, wie es die „Eliten“ gerade mit Hochdruck betreiben, ist abzulehnen und hat keinerlei demokratische oder rechtmäßige Legitimation, es gefalle Ihnen oder auch nicht. Eine solche „EU“ führt geradewegs in eine offene faschistische Diktatur mit dem Charakter eines marktradikalen Sklavenhauses. Wollen Sie das? Wir hier wollen so etwas nicht. Ich glaube, die Niederländer auch nicht.

Comments are closed.