In den sozialen Kanälen ist das brisante Thema groß im Kommen: Was, wenn die Versorgung mit Lebensmitteln doch nicht mehr funktioniert? Was, wenn alles kollabiert und wir auf Schwarzmärkte ausweichen müssen? Womit kann man da handeln? Was bekommt man alles? Was muss ich vorhalten und anbieten können? Wie verhandelt man effektiv? Welche Tricks und Erfahrungswerte gibt es? Dieses Video zeigt Beispiele und fordert die Zuschauer auf, selbst Anregungen, Quellen und Hinweise zu geben – für den Fall der Fälle!


Buchtipp zum Beitrag:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

98 KOMMENTARE

  1. Alle 3 Tage Verdoppellung der Infektion
    In 3 Wochen mehr als 1 000 000
    20% in Krankenhaus bzw. ärztliche Pflege = 200 000
    5% beatmet bzw. Intensivstation = 50 000
    Gibt Intensivbetten 28 000 davon frei 6000
    Das in 3 Wochen wenn nicht harte Massnahmen wie Ausgangssperre
    Wir hinken mit der Massnahme hinterher (Spanien Frankreich Österreich)
    Die wird bei uns wohl erst ab Montag kommen
    In Wuhan Ausgangssperre 2 Monate
    Nur Gang zu Supermarkt war erlaubt
    Deshalb hat es in 2 Monaten funktioniert den Virus einzudämmen

    Inicio del Fin
    Fin sin Fin
    Fin del Fin

    Inicio del …

  2. cruzader 18. März 2020 at 13:12
    Am erfolgreichsten kann man verhandeln, wenn man gute Argumente hat, 15 zum Beispiel.
    ###
    9 sind doch nur erlaubt… 😆
    H.R

  3. Denke das der Virus wohl auch mal was „gutes“ tut und die EU auseinander fallen läst und Brüssel pleite geht. Der Engländer hatte es ja vorgemacht. Das gleiche gehört auch alle Länder der EU gemacht wird. Und dazu die Grenzen Dicht gemacht und Merkel die Fahrkarte nach Nirgendwo erhält.

  4. In so einer Situation sind Waffen das ultimative Argument. Wer da mit Wattebällchen kommt hat schon verloren. Leb lang und in Frieden.

  5. Womit man handeln kann… ich würde mal raten (so wie ich es noch von der Nachkriegsgeneration weiß):
    Zigaretten, Tabak
    Alkohol
    Gold, Silber, Schmuck
    Zucker
    Mehl
    Kaffee
    Medikamente..

  6. Das kann noch einige Stunden oder Tage dauern.
    Vorläufig OT:
    Unsere geliebte Chancelerin Dr. Angela Kasner-Merkel, IM Erika, hat kürzlich eine neue Ladung unserer Steuerkohle zu Osmanen-Erdi rübergeschickt. Er möge den Druck auf die griechische Grenze ein klein wenig verringern, vorläufig.

  7. Mir fällt gerade noch ein, mit Teddybären kann man auch keinen Blumentopf gewinnen.

  8. Ich biete ggf. ein paar Silberstückchen,
    10-g-Barren und 5-DM-Sondermünzen.
    Hoffentlich kann die jemand gebrauchen.

  9. Manfred24 18. März 2020 at 13:13
    Wir hinken mit der Massnahme hinterher (Spanien Frankreich Österreich)
    ——————
    Wir leben aber nicht in Spanien sondern in Spa(h)nien, wo die Maasnahmen erst geprüft werden müssen, ob sie gendergerecht sind und dass bloß keins diskriminiert wird. Alles sehr spa(h)nnend.

  10. Kaffee, Tabak, Alkohol.

    Am Anfang kann man noch versuchen, bei länger andauernder Krise Bling-Bling wie Gold, Silber und Elektronik wie Handys oder Klapprechner einzutauschen, aber die Preise dafür werden recht schnell verfallen, wenn man nicht mehr telefonieren oder internetten kann, weil dafür Strom nötig ist.

    Und man sollte tunlichst dafür sorgen, dass man sein Zeug auch behalten kann und zwar recht früh, wenn Argumentverstärker noch halbwegs bezahl- und beschaffbar sind.

    Sprit im Keller zu haben, schadet auch nicht, ebensowenig ein fahrbarer Untersatz, um notfalls die Stadt verlassen und auf dem Land etwas Essbares auftreiben zu können.

  11. Wenn ist nichts was zu kaufen gibt?

    Ein guter Witz! der Clan kommt mit einem Lieferwagen über den Lieferanteneingang und ich möchte den Supermarkt sehen, der dann extra die Kasse aufmacht.

  12. Nachdem die EM auf nächstes Jahr verschoben wurde, richtet die Kommunistin Merkel die Hunger Games „German Open 2020“ aus.

  13. Und weniger für der Schwarzmarkt tauglich, aber trotzdem brauchbar: Eine oder zwei Rollen Blumenbindedraht für den Fall, dass Wälder bzw. Dickicht in erreichbarer Nähe sind und zwei oder drei Spulen Angelschnur, ein paar Haken und Köder und ein paar Infos, wie man angelt oder Schlingen legt.

  14. Ich hoffe auf den Selbstreinigungseffekt durch Corona.
    Mögen die Altparteien mit ihrem Gesindel und mögen die Kuffnucken hinweggespült werden.
    Corona bietet einen Ansatz für Bürgerkrieg.

  15. Ich hoffe mich nicht zu irren, wenn ich davon ausgehe, daß die Versorgung nicht kollabieren wird, denn ansonsten wäre meine Empörung über ihren Beitrag ungerechtfertigt.

    Mehrfach weisen Sie darauf hin, daß Sie nicht glauben, daß es soweit kommen würde, fordern aber dennoch die Leser auf sich an der Diskussion zu beteiligen, sich also Gedanken dazu zu machen.
    Nach dem Motto „Denken Sie jetzt bitte nicht an einen rosa Elefanten.“ Genauso wecken Sie mit Ihrem Beitrag Sorgen, bei einigen vielleicht sogar Ängste.
    Natürlich ist niemals Auszuschließen, das es in einem Katastrophenfall sogar zum Komplettausfall sämtlicher Lieferketten kommen kann.
    Aber zu diesem Zeitpunkt solch ein Video rauszuhauen ist meiner Meinung nach pure Angstmacherei.

    Angstmacherei deswegen, weil Sie mit Ihrem Aufruf die Leser eher noch anstacheln weitere Hamsterkäufe zu tätigen oder so schnell wie möglich damit zu beginnen.

    Für jeden Artikel gibt es die Kennziffer Warenumschlagshäufigkeit, der besagt, wie lange ein bestimmter Artikel nach der Anlieferung vorrätig sein wird bis alles verkauft ist. Nach diesem Erfahrungswert wird Ware rechtzeitig nachbestellt.
    Ihr Video sorgt nun dafür, daß der eine oder andere Leser evtl. denken könnte „Hmm, kauf ich mal lieber noch 2 Paletten Ravioli.“ Und somit wird die Warenkalkulation jedes Supermarktes über den Haufen geworfen, weil die Ravioli nun eben nicht mehr alle 2 Wochen nachbestellt werden müssen, sondern alle 2 Tage.
    Das kann weder die Lagerverwaltung des Supermarktes stemmen, noch die Spedition, die die Waren anliefert, noch der Hersteller der eigentlichen Ware.
    Und somit haben Sie mit Ihrem Video ein Paradebeispiel der sich selbst erfüllenden Prophezeiung geschaffen. Gratulation.

    Was kommt als nächstes „Plünderer abwehren mit dem Klappspaten“?

  16. Mann Mann Mann, nun macht doch keine Panik hier…noch isses nicht soweit. Die Lage ist schlimm..keine Frage, aber zusätzlich Panik schüren ist auch nicht grade hilfreich!!! Nordsee1 (Krankenpfleger)

  17. Die Mainstream-Medien schimpfen?
    Nun, was juckt es eine Deutsche Eiche wenn sich ne Wildsau an ihr reibt!
    Die kleinen Axxxxxxxlöxxer sollen doch lieber mal nachlesen was das BBK (Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastophenhilfe) dazu schreibt:
    https://www.bbk.bund.de/DE/Ratgeber/VorsorgefuerdenKat-fall/VorsorgefuerdenKat-fall_Einstieg.html
    Leider haben sich viele nicht darum gekümmert und sind erst jetzt „wach geworden“.
    Nochmal, die Mitbürger machen nur das was das BBK empfiehlt!!!!!

  18. @Harpye 18. März 2020 at 13:28
    Womit man handeln kann… ich würde mal raten (so wie ich es noch von der Nachkriegsgeneration weiß):
    Zigaretten, Tabak
    Alkohol
    Gold, Silber, Schmuck
    Zucker
    Mehl
    Kaffee
    Medikamente..

    viel überzeugender beim Handeln ist der Blick in ein kleines schwarzes Loch.

  19. Plan B? Wohl eher Plan K! K – wie Klopapier! Wenn ich derzeit sehe, was für Zeugs die Leute bergeweise aus den Supermärkten schleppen, frage ich mich, ob die den Krempel noch Lastwagenweise an ihre Nachkommen vererben wollen? Da werden sich die Urenkel aber freuen, Hurra, 1.000.000 Rollen „Zewa dreilagig“! Ist das jetzt kollektiver Irrsinn, oder schlägt „Corona“ neuerdings auch auf den Darm? Jedenfalls ist es leicht, so eine verblödete Hammelherde in Richtung Rote Diktatur zu lenken!

  20. @Ihab Kaharem -Nazisau- 18. März 2020 at 13:45
    Ich biete ggf. ein paar Silberstückchen,
    10-g-Barren OK
    und 5-DM-Sondermünzen. Sie wollen mich wohl verkackeiern. da ist schon lange kein Silber mehr drin.
    nehme nur 1 oz in gängiger Prägung an.
    1 Pfund Bionudeln 1 oz AG.
    1 Salami 800 gr. 1 oz AU u.s.w.

  21. Giftzwerg 18. März 2020 at 13:21

    Denke das der Virus wohl auch mal was „gutes“ tut und die EU auseinander fallen läst und Brüssel pleite geht. Der Engländer hatte es ja vorgemacht. Das gleiche gehört auch alle Länder der EU gemacht wird. Und dazu die Grenzen Dicht gemacht und Merkel die Fahrkarte nach Nirgendwo erhält.

  22. Afrika: 1,3 Milliarden Bewohner x 70% Durchseuchung = 0,91 Milliarden Infizierter.

    Schlechte Hygiene, wenige oder keine Krankenhäuser, kaum Medikamente, geringe Bildung, ca.
    25 Millionen HIV-Infizierte und jede Menge anderer Krankheiten, Mangelernährung.

    Ich vermute das wird innerhalb der kommenden Monate zu 100 Millionen Todesfällen führen,
    möglicherweise mehr. Es wird schlimm.

  23. StopMerkelregime 18. März 2020 at 13:57

    https://www.focus.de/politik/deutschland/wegen-corona-krise-deutschland-setzt-humanitaere-fluechtlingsaufnahme-aus_id_11785195.html

    *https://www.welt.de/vermischtes/article206632627/Coronavirus-Deutschland-setzt-humanitaere-Fluechtlingsaufnahme-aus-20-000-Zurueckweisungen-an-Grenze.html

    Also das regierungsamtliche Umvolken, äh, Resettlement, jesses, Ansiedeln von Arabern hört erstmal auf. Was nicht aufhört, ist der ständige Strom von Kuffnucken. Aus dem Artikel:

    Das Ministerium habe am Dienstag „angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie“ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) angewiesen, das Resettlement-Verfahren mit der Türkei und die Resettlement-Verfahren des Bundes für Menschen in humanitären Notlagen „bis auf Weiteres auszusetzen“.

    Asylbewerber werden an den EU-Außengrenzen indes bislang nicht abgewiesen. Der Sprecher des Bundesinnenministeriums, Steve Alter, sagte, aktuell werde die Beantragung von Asyl als Ausnahmetatbestand im Sinne der am Mittwoch beschlossenen Regelungen gewertet.

    Und noch eine Meldung aus dem Kalifat Mordrhein-Westfalen (mit vielen scheußlichen Zahlen):

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article206630997/NRW-Hohe-Duldungsquote-bei-Asylsuchenden.html

  24. Babieca 18. März 2020 at 14:37

    Bei humanitären Notlagen werden sie, innerhalb jener politischen Scheindebatten, sicherlich geholfen werden.

    Kurzum:

    Der Kapitalismus hat fertig.

  25. @ Babieca 18. März 2020 at 14:37
    StopMerkelregime 18. März 2020 at 13:57

    Der Zustrom wird schon ganz gut stillgelegt, da die meisten Airlines ihren internationalen Flugverkehr eingestellt haben.

  26. Beste Methode in Kriegszeiten: nicht auffallen.

    Kein Spahnmerkel in der Laubenkolonie grillen, wenn gegenüber in der Asylkaserne die Neusiedler stationiert sind. Nicht auffallen, nachdem die plusdeutschen Mitbürger den örtlichen minusdeutschen Büchsenmacher plündern, und die Ansprüche auf die Notfallversogung neu verteilen. Aber so weit sind wir ja noch nicht.

  27. Es ist nicht sehr hilfreich, wenn PI jetzt anfängt, ebenfalls Ängste zu schüren.

    Stattdessen sollten wir daran arbeiten, die Lüge auffliegen zu lassen. Dann hätten wir eine Chance, das Merkel-Regime zu stürzen.

  28. @ Timezone 18. März 2020 at 14:49

    Die Lüge ist doch aufgefallen.

    Man kann Grenzen eben doch ganz schnell schließen.
    Man kann ganz schnell UN Resettlement eben doch einstellen.
    Und es fällt auf, dass nur Deutschland auf Schengen bestand.

  29. Die beste Krisenwährung ist – wenn man etwas hat was andere brauchen oder etwas kann was andere nicht können.

    Gut wer vorgesorgt hat und Soziologie, Genderstudies, Klimakommunikationswissenschaftler, Framingbeauftragter, Professor für kampf gegen Rechts, Hass und Hetze im Internet oder Honorarkonsul für FakeNewsKampf gelernt hat, derartig Wichtiges werden wir nach der großen Weltwirtschaftskrise 2020 dringend brauchen um der neuen armen Gesellschaft zu diktieren, wie sie auszusehen habe.

    Hoffentlich kommt aber endlich auch irgendein Fachmann aus der 1989er Versenkung der uns zeigt, wie wir die rot-triefende Brut überall im Land endlich konsequent aus allen Parteien, Organisationen, Schulen, Universitäten, Medien und Institutionen wieder ausschwitzen – die derzeitigen kommunistischen Lügen-Bardensänger überall hatten zwar vor 89 auch schon versucht das bunte diverse tolerante und freiheitlich demokratische Westdeutschland platt zu machen und gegen die deutsche demokratische Republik auszutauschen, aber niemand nahm sie ernst oder ließ sie in systemrelevante Bereiche der westdeutschen Gesellschaft vordringen. Unter episch langen unerträglichen Merkeloneckerjahren allerdings haben sie es nun bald geschafft.

    Triste graue EinheitsmeinungsDDR Deutschland!
    Wer Regierungskritik übt ist pauschal Nazi.

    Merkel gehört in gesiebte Luft und ihr ganzer ideologischer Rattenschwanz ins Arbeitslager damit sie merken was der Souverän für die goldenen Paläste der Salonsozialisten täglich schuftet, nur damit er sich in Arztpraxen anhören darf, Termine gibts trotz Versichertenstatus nicht und wem das nicht passt soll sich in Bolschelin beschweren. Angemessene Renten gibts nicht und wem das nicht passt der darf ja mal einen Bettelbrief nach Berlandlitz schreiben. Schulen und Universitäten mit objektiver Sachlichkeit gibts auch nicht mehr, wurde ausgetauscht gegen Arbeiter- und Soldatenräte, die Gesinnung und Haltung überwachen. Busse, Bahnen, Stadtparks und Innenstädte – Geisterbahnen für die kriminellen der ganzen Welt – wer Schutz will landet in der Warteschleife bis er gemeuchelt ist. Und Dein Spargroschen fürs Alter, den haben sie ganz gemütlich für den Euro und ihre Paläste in Brüssel ausgeschwitzt, kalte Enteignung, die nun bald einige der Hüpfer und Jubler zu spüren bekommen werden. Denn was nicht der merkelismus in Europa platt machte wird nun der Virus fressen.

    Früheren „Hilfspaleten der Bolschewisten standen immerhin noch die Sparguthaben und Kreditwürdigkeiten der deutschen Industrie gegenüber. Die neuen nötigen „Hilfspakete“ haben keinerlei Reserven – nur Blankopapier, das die letzten Reste des kreditierten Pseudowohlstandes vernichten wird, weil dem nun weltweit inflationäre gedruckten Massengeld keinerlei Warenproduktion gegenüber steht.

    Wieder mal glücklich wer bezahltes Häuschen, Acker und Wald hat…

    Das hat wenigstens Nutzwert.
    Das jetzt gedruckte Geld ist Klopapier…wie Ironie der Geschichte!!

    Dieses Land hat nicht Corona sondern die Krankheit heisst Sozialistisch-Ideologische Diktatur der ewigen Amtszeiten ohne Rücktritte für Vergehen, Rechtsbrüche und Korruption – Handy löschen heisst keine Schuld an irgendwas während kleinste Gewerbetreibende mit Millionenaufwand wegen Centbeträgen von der Steuer kriminalisiert werden.
    Pfui Ihr 87% der deutschen ewigen Mitläuferschande!
    Ein drittes mal jauchzend eine ideologische Diktatur zu wählen und noch zu jubeln, zu klatschen, zu hüpfen und zu jauchzen, hart wie Kruppstahl und seid bereit/immer bereit für den Kampf gegen Andersdenkende – wer hält das eigentlich noch aus?

    Alle jammern aber keiner geht zur Revolution nach Dresden!
    Dann lebt eben mit dem maroden kaputten insolventen unfreien mißtrauischen Denunzianten-Deutschland und lasst Euch das Denken und Handeln vorschreiben.
    Wo sind sie bloß alle hin die das 89 nicht mehr wollten in Ost UND West???!!

  30. Ein Zusammenbruch der Lebensmittelversorgung kann noch nicht mal im Interesse von Frau Merkel sein!
    Denkt mal drüber nach!

    Das gäbe die schlimmste Anarchie, Revolution, Chaos, Gewalt, Kriminalität, eine Dystopie sondergleichen in unserem kleinen Vaterland mit mittlerweile durch Umvolkung auf über 80 Millionen Menschen eng gepackt angeschwollen. Wobei schon einige, wie etwa die Pudding-Messehallen-Brandstifter zu Düsseldorf, oder etwa jüngst in Suhl einige eher sehr wenig Verständnis und Anstand, aber dafür große Affinität für Straftaten und Aufstand und Terrororganisationen gezeigt haben:
    http://www.pi-news.net/2020/03/grosseinsatz-in-suhl-fluechtlinge-verweigern-corona-quarantaene/

    Die Lebensmittelversorgung muss also sichergestellt sein! Nötigenfalls müssten sogar Reserven der Bundeswehr, so wohl an Personal als auch an Ressourcen eingesetzt werden.

    Wenn man aber sachlich und vernünftig diese Pandemie überstehen will, dann gibt es eigentlich keinen Grund, warum diese Pandemie plötzlich einen riesigen Mehrbedarf an Lebensmitteln als vor der Pandemie bedürfte. Zumindest wenn die weitere Versorgung sichergestellt und aufrecht erhalten werden kann. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es den für die Bundeswehr Tätigen noch nicht mal schlecht gefallen sollte, falls sie für das eigene Vaterland und gleichzeitig gute Dienste für den Humanismus zeigen dürften, falls die Not bei der Sicherstellung der Versorgung so groß wird. Das sollte doch das Ansehen für Bundeswehrpersonal im deutschen Volk eher steigern, und somit die Abwärtsspirale im Ansehen der Bundeswehr beenden. Deutsche Rosinenbomber für Deutschland.

    Seid bitte vernünftig, bleibt anständig und aufrecht, dabei vorsichtig und bleibt gesund.

  31. HavemannmitMerkelBesuch 18. März 2020 at 15:01
    Die beste Krisenwährung ist – wenn man etwas hat was andere brauchen oder etwas kann was andere nicht können.
    ————
    Wie Mad Max: Oel/Treibstoff, Energie (aus Schweineschei$e)

  32. Polizei Kaufbeuren sucht Pärchen nach Tötungsdelikt

    Wie berichtet wurde am Sonntag, 15.03.2020, in Kaufbeuren-Neugablonz die Leiche eines 50-jährigen Mannes in dessen Wohnung aufgefunden. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren sucht nun erneut nach Zeugen, insbesondere nach einem jungen Pärchen, welches am Samstag-Abend einen kleinen Hund im Bereich der Sudentenstraße ausführte.

    https://www.allgaeuhit.de/Kaufbeuren-Polizei-Kaufbeuren-sucht-Paerchen-nach-Toetungsdelikt-article10036150.html

  33. Man kann sich auch die Serie „Walking Dead“ reinziehen, da kommt so richtig apokalyptische Stimmung auf. 😛

    Nee im Ernst, was soll dieser Beitrag, Herr Gärtner? Die Nachkriegs-Verhältnisse sind kaum auf heute übertragbar. Und nach allen Erfahrungen werden 80-90% der Bevölkerung die Seuche ohne oder nur mit geringfügigen Symptomen überstehen, es bleiben genügend Arbeitskräfte (und Arbeitskräftinnen, gelle ihr linken Spinner) am Leben und handlungsfähig, sodass die nötigste Versorgung sicher gewährleistet sein wird.

    Nur die, die es ernst erwischt, können einem leidtun. Mein Vertrauen in das Fachwissen des RKI-Präsidenten Prof. Wieler hat gestern auch arg gelitten, als der sagte, die Krankenhäuser müssten ihre Anstrengungen verdoppeln. Womit bitte?!? Die arbeiten doch seit Jahren am Anschlag.

  34. Sicher ist
    das
    NICHTS Sicher ist,
    nicht einmal das
    ist Sicher!

    Aber das ist es schon seit Merkel Bundeskanzlerin geworden war.

  35. @ Haremhab 18. März 2020 at 13:54
    @Harpye 18. März 2020 at 13:28
    Wurst gab es damals auch zum tauschen. Grade Wurst in Gläsern (Leberwurst, Jagdwurst, Rotwurst, Pottsuse usw) geht immer, da sich das Jahre hält.

    Danke für den Tipp!!
    @ Moha Mett 18. März 2020 at 14:15
    viel überzeugender beim Handeln ist der Blick in ein kleines schwarzes Loch.

    Doch nicht etwa 9 mm oder full metal jacket?

  36. Am besten mal lesen … 1 Jahr in der Hölle(Erfahrungen aus dem Krieg in Bosnien) . Dann weiß man was abgeht wenn die Versorgung zusammenbricht.

  37. @ Kalle 66 18. März 2020 at 14:18

    Plan B? Wohl eher Plan K! K – wie Klopapier!
    ____________________________________

    Achtung!
    Der nun folgende Kommentar kann Humor, auch unpassend enthalten, oder gar etwas anrüchig wirken.

    Womöglich hast Du bloß noch nicht die neue geheime Währungsreform und Corona-Leitwährung mitbekommen. 😉
    Einige soll es ja geben, die flüchten immer noch in Goldbarren.

    Aber wenn die neue Leitwährung erst mal Klopapier ist, dann könnte ein Blatt Kloapier in beschissenen Zeiten für einen ganzen Goldbarren gehandelt werden, wenn die Not und der Druck rückwärtig groß war.
    https://www.youtube.com/watch?v=HCNKsdFutb4

  38. Harpye 18. März 2020 at 15:24
    @ Moha Mett 18. März 2020 at 14:15
    viel überzeugender beim Handeln ist der Blick in ein kleines schwarzes Loch.

    Doch nicht etwa 9 mm oder full metal jacket?

    Vermutlich, auch wenn Frau Spahn auf etwas anderes kommen würde… (kleiner Scherz)

  39. Giftzwerg 18. März 2020 at 13:21

    Denke das der Virus wohl auch mal was „gutes“ tut und die EU auseinander fallen läst und Brüssel pleite geht. Der Engländer hatte es ja vorgemacht. Das gleiche gehört auch alle Länder der EU gemacht wird. Und dazu die Grenzen Dicht gemacht und Merkel die Fahrkarte nach Nirgendwo erhält. “

    Die EU ist sowieso am zerfallen. GB hat es vorgemacht und immer mehr Länder spielen mit einem Austritt. Die Corona-Krise bietet nun eine Gelegenheit, die deutsche Gans richtig auszunehmen.

  40. Panthea: Wie erklärt sich die Tatsache, dass die Prognosen zum coronavirus zutreffender waren als „offizielle“ Mitteilungen der Regierung und selbst Frau von der Leyen zugibt, dass „das Virus unterschätzt“ wurde? Auf welcher Basis sollen Ihnen die Bürger vertrauen, Herr Regierungs Sprecher ?

    Steffen Seibert RegSprecher:
    Kanzlerin Merkel: Bitte halten Sie sich an die offiziellen Mitteilungen und schenken Sie den vielen Gerüchten zum Coronavirus, die leider im Umlauf sind, keinen Glauben. Wir tun alles, um die Bevölkerung wirklich transparent zu informieren. #Covid19de

    https://twitter.com/Panthea2019/status/1240273883250524160

  41. Harpye 18. März 2020 at 13:28
    Vorrat für den tauschhandel:
    z. b. Mehl
    Offenbar haben viele die ratschläge für den kat-fall ernst genommen und mehl gebunkert.
    Ich versuche seit einer woche meinen vorrat zu ergänzen – regale sind leer.
    Außerdem braucht man für die genannten vorräte geeignete lagermöglichkeiten
    und das ist gerade bei mehl nicht so günstig.

  42. Nochmal zum Thema Grenze und Flüchtilanten:
    Bei der „Welt“ schreiben die, dass in den letzten 2 Tagen fast 21.000 zurückgewiesen worden wären.
    Frage: wie kommen zur Zeit 21.000 an die Grenze???
    Und weiter schreiben die, dass es am Montag wohl ca. 15.000 und Dienstag ca 6.000 gewesen wären. Die niedrigeren Zahlen am Dienstag zeigten, dass die begriffen hätten, dass es nicht über die Grenze geht.

    Hahaha … Ich denke eher, dass die anderen von Montag ein paar Meter weiter rechts oder links des offiziellen Übergangs ein Schlupflöchlein gefunden haben werden. Ein bissi naiv sind die aber auch …. die von der Welt …

  43. Die echten Toten kann ( und dann wird) es ohne Corona geben. Corona ist dagegen ein Fliegenschiß.

  44. Timezone 18. März 2020 at 14:49

    Ich meine auch, dass PI sehr einfallslos dabei ist (nicht die Lüge) aber die Existenz von Corona so wie sie dargestellt wird, zu hinterfragen. Aber aufs Ganze ist das freilich ja auch uninteressant.

    Es hat keinen Sinn Verschwörungen zu beschwören, aber man kann die Sache logisch auseinander nehmen. Wenn man dann unrecht hat. Also mich störts nicht wenn ich unrecht haben sollte. Dann korrigier ich mich halt. J
    Jedenfalls gefährdet mich nicht Corona, aber die ganze andere Scheiße ist gefährlich. Noch vor dem unvermeidbaren Crash. Warum also soll ich die ganze Scheiße rund um Corona hinnehmen, wenn ich es logisch hinterfragen kann.

  45. Im Edeka gab es kein „billigen Whiskey“ mehr heute, in Mittelhessen! Sa selbe im gegenüberliegenden Netto Markt!

    Waffen?? Wo gibt es so etwas? Hat jemand eine Quelle?

  46. INGRES 18. März 2020 at 17:35

    Wieso ist hier Wodarg z.B,. noch nicht im Video thematisiert. PI glaubt doch dem Mainstream nichts. Wieso nimmt man eigentlich bei Corona alles für bare Münze. Man kann Wodarg ja diskutieren. Aber man ist auf Drosten Linie. Drosten ist doch Mainstream der macht mit Corona Geschäfte, der kommt jetzt groß raus. Wieso also Drosten? Ich meine das ist jetzt inhaltlich kein Argument. Aber Drosten redet den üblichen uninteressanten Stuß den jedes I-Männchen über Epidemien reden kann. Und Merkel plappert das nach, daher hat sie ja die Zahl von 58 Millionen. Wieso interessiert die Alternative kaum. Zu schwierig diesmal?

  47. INGRES 18. März 2020 at 17:44

    Noch eine kleine vertiefte Nachfrage: Ist es PI zu heiß diesmal die einzige Alternative zum Mainstream per Video einzublenden? Natürlich gibt es bei Wodarg 3, 4 Ungereimtheiten. Aber der Rest ist das einzig Interessante was ich bisher zum Thema gehört habe. Hat PI Angst sich zu blamieren, wenn Wodarg falsch liegt (cih habe heute eine Expertenkritik an Wodarg gesehen, Hinweis auf 2 der 4 Ungereimtheiten, aber sonst nichts Substanzielles. Hat man Angst, dass der Mainstream das dann erfährt und auf PI mit dem Finger zeigt. Ich dachte man wär davon hier frei.

  48. INGRES 18. März 2020 at 18:09
    Hesse 18. März 2020 at 17:46

    Hier das bessere Video (Wodarg macht jetzt aber doch im Mainstream die Runde)

    https://www.youtube.com/watch?v=p_AyuhbnPOI#

    Coronavirus
    Hier finden Sie die aktuellsten Informationen zum Coronavirus von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
    BZgA

    Stunning insights into the Corona-panic by Dr. Wolfgang Wodarg.

  49. INGRES 18. März 2020 at 18:15

    Wie gesagt, der Mainstream reagiert langsam auf Wodarg. Correctiv habe ich gesehen, meint das sei alles unwissenschaftlich. Es sind aus meiner Sicht (auch wenn Wodrag mit seiner Wertung unrecht haben sollte) die einzigen wissenschaftlichen Aussagen die über das hinausgehen was sonst an I-Männchen Schrott von den Experten gequasselt und von Merkel nach gequasselt wird.

  50. INGRES 18. März 2020 at 18:24

    Also mit Merkels Nachquasseln meine ich das mit den 58 Millionen die sich infizieren werden. Das hat sie dem Drosten nachgequasselt, was nicht heißt, dass Drosten (und damit auch Merkel) da nicht recht haben. Aber ich lege Wert darauf, dass ich mir das nicht direkt bei Merkel angehört habe. Ich schalte dazu kein Radio oder TV ein um die Scheiße anzuhören die Merkel absabbert

  51. wenn das nur die sind, welche zurückgewiesen wurden, wieviele sind dann durchgerutscht?
    Um nur einmal mir Zahlen zu spielen: 9000 pro Tag mal 365 = 3285000 =ca. 3,28 Mio. pro Jahr.
    Dazu der täglich nachts eingeflogene Familiennachzug (meistens das ganze Dorf) für die armen bärtigen Kleinkinder mit dem Hang zur Waffennutzung und ISIS-Fähnchen, sowie zur üblichen islamischen Eigentumsübertragung und FickiFicki-Aventures.

    Offiziell waren es doch nur ca. eine Mio. Wer zählen und rechen kann, kommt jedoch locker mal auf 6-7 Mio. Massenmuselasylforderern in der Hängematte. … Doofschlafmichel, aufwachen!

  52. Hesse 18. März 2020 at 17:41

    Ich meine zunächst mal eben einen Zusammenbruch der Lebensmittelversorgung durch die Lahmlegung der Wirtschaft und die Erzeugung der Panik. Vor zwei Wochen fiel mir bereits ein, was, wenn beim Netto oder Aldi eine Infektion ist, machen die dann die Läden dicht. Wo kann man dann noch Lebensmittel kaufen.
    Aber was wenn eben jetzt die Lebensmittelversorgung wegen der „Maßnahmen“ (wobei je jeder seine eigen Meinung dazu haben darf) zusammen bricht. Soll ich das kerngesund wegen Corona verhungern.
    Man muß jetzt morgens immer mal die Runde machen. Um 17 h war kaum noch Brot zu bekommen. Keine Milch mehr. Das ist nicht schlimm wenn man sich Wasser besorgt hat. Aber auch da muß man ständig die Lage peilen. Aber Brot ist kritisch. Morgen peile ich die Lage jedenfalls schon frühmorgens, damit ich weiß woran ich bin. Ich will ja nicht über Gebühr hamstern und anderen was wegnehmen, die noch größere Sorgen haben müssen. Meine sind vergleichsweise gering. Aber Brot essen muß ich auch.

  53. INGRES 18. März 2020 at 18:46

    Ich meine man kommt auch Brot durch, aber dann muß man auf Kartoffeln achten. Und ohne Brot ist nicht sehr schön. Ich meine es ist kein großer Akt für mich darauf zu achten, so lange noch was da ist. Aber ist doch lebensbedrohlich was hier abgeht, wenn man es gegen die Toten rechnet die durch Atemwegserkrankungen unweigerlich jedes Jahr sterben. Und man bei Corona noch nicht weiß was eigentlich los ist.

  54. Italien hat jetzt fast so viel Tote wie China. Wenn es also keine anderen Gründe gibt müßte Italien statt der angegeben 31000 Infektionen eher 75000 haben. Aber wer weiß welche Gründe es sonst hat.

  55. Moha Mett
    18. März 2020 at 14:23
    @Ihab Kaharem -Nazisau- 18. März 2020 at 13:45
    Ich biete ggf. ein paar Silberstückchen,
    10-g-Barren OK
    und 5-DM-Sondermünzen. Sie wollen mich wohl verkackeiern. da ist schon lange kein Silber mehr drin.
    nehme nur 1 oz in gängiger Prägung an.
    1 Pfund Bionudeln 1 oz AG.
    1 Salami 800 gr. 1 oz AU u.s.w.

    @ Irrtum in 5DM ist sehrwohl Silber drin. In den jetzigen € Gedenkmünzen nur nicht mehr.
    Die Jahrgänge ab wann die 10 DM Gedenkmünzen ohne Ag geprägt wurden selber raussuchen.

  56. StopMerkelregime 18. März 2020 at 16:32
    Merkel und EU ließen durch langes Abwarten die schnelle Verbreitung des Coronavirus zu.

    Es wäre viel weniger bei frühem Schließen von Grenzen, Schulen, Ausgang.

    Sogar Flugzeuge aus Hochrisikogebieten Iran/China landeten ohne Quarantäne.

    Unfassbar.

    https://twitter.com/MoritzMichelson/status/1240294749560549377

    Söder spielt sich jetzt als Macher auf, hat aber in dem entscheidenden Zeitfenster seinen eigenen „Arbeitsplan“ gehabt. Hat dauernd Faschingsfeten besucht, Faschingskram gemacht und sich in eng gedrängt vollgepackten Hallen Faschins-Orden umhängen lassen.

    Dem Karnevals-Luschet und dem Faschings-Söder waren alberner Depperleskram wichtiger als Leben und Gesundheit der Bürger.

  57. Kassandra_56 18. März 2020 at 18:33
    wenn das nur die sind, welche zurückgewiesen wurden, wieviele sind dann durchgerutscht?
    Um nur einmal mir Zahlen zu spielen: 9000 pro Tag mal 365 = 3285000 =ca. 3,28 Mio. pro Jahr.
    Dazu der täglich nachts eingeflogene Familiennachzug (meistens das ganze Dorf) für die armen bärtigen Kleinkinder mit dem Hang zur Waffennutzung und ISIS-Fähnchen, sowie zur üblichen islamischen Eigentumsübertragung und FickiFicki-Aventures.

    Offiziell waren es doch nur ca. eine Mio. Wer zählen und rechen kann, kommt jedoch locker mal auf 6-7 Mio. Massenmuselasylforderern in der Hängematte. … Doofschlafmichel, aufwachen!

    Wir können nur hoffen, daß die Besatzung der Suhler IS-Kaserne und die anderen großräumig auf unser Land verteilten Truppen ruhig bleiben.

    Pozilei und Buntenwehr könnten uns im „Ernstfall“ nicht schützen.

  58. ungar 18. März 2020 at 17:06
    Typisch deutsch, ihr wollt mit Zucker, Mehl, Tabak, mit Sondermünzen und vielleicht mit Klopapier handeln, statt zuallererst eine 9 mm Sig Sauer anzuschaffen, um Haus und Hof zu schützen.

    Selbst die Qualitätsmedien….. na schaut mal:

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/coronavirus-amerikaner-kaufen-mehr-pistolen-und-munition-16684522.html

    Für den Schutz von Haus und Hof wäre eine Flinte im geläufigen 12/70-er Kaliber besser geeigneit.

    Man kann die Munition vom Vogelschrot bis zum kernigen buckshot dem Einsatzzweck anpassen. Sie ist auch von Laien sicher zu bedienen und wenn es keine hochtechnische Selbstladeflinte oder ein Vorderschaftrepetierer sein muß langt auch ein stinknormaler Kipplaufprügel oder ein Zwilling.

    In Österreich können die Bürger – eben mit dem Zweck „Schutz von Haus und Hof“ so etwas legal und problemlos erwerben. Und je nach Choke trifft auch der weniger geübte Schütze.

  59. INGRES 18. März 2020 at 17:35

    Es hat keinen Sinn Verschwörungen zu beschwören, aber man kann die Sache logisch auseinander nehmen.

    Das sollte man tun. Man kann schon an den Opferzahlen erkennen, daß wir nicht den großen Seuchen-Virus haben, sondern etwas Grippe-ähnliches.

    Die Propagandamethode der Medien ist, nur die absoluten Opferzahlen wiederzugeben, ohne sie in Relation zur Gesamtbevölkerung oder den Zahlen aus anderen Grippewellen zu setzen.

    Jedenfalls gefährdet mich nicht Corona, aber die ganze andere Scheiße ist gefährlich.

    So ist es. Die Hysterie, die darum gemacht wird, ist gefährlicher als der Virus selbst. Es wird Zeit, den Schwindel auffliegen zu lassen.

  60. Schweinskotelett 18. März 2020 at 15:04

    Was heißt die Lebensmittelversorgung muß aufrecht erhalten bleiben. Bestimmte Dinge sind schon jetzt nicht mehr für alle da. Zumindest in dem Sinn, dass man morgen sofort los muß. Abends ist nichts mehr. Wer sagt denn, dass das nicht immer mehr stockt bei den irrsinnigen Maßnahmen. Mal sehen wie die Lage morgen ist. Heute bin ich erst spät losgekommen und dachte mir schon, dass nicht mehr viel sein wird. Ich frage mich wo die Milch ist. Ich dachte immer ich wäre einer der wenigen Erwachsenen der unmännlich Milch trinkt. Wird für die Kinder so viel benötigt?

  61. Das mit der Versorgung ist ja nun auch nicht soo einfach. Wenn ich am späteren Nachmittag nach der Arbeit ein wenig nachkaufen möchte, dann sind gefragte Güter meist weg … und das überall. Ich glaube auch nicht so richtig, daß für mich am Sonntag (was das eigentlich soll) nachgefüllt wird. Und das beobachte ich schon seit ca. 14 Tagen.
    Wir sind jetzt nicht die Prepper vor dem Herrn aber haben in Maßen schon immer auf Vorräte geachtet. Kommt uns jetzt zu Gute … reicht aber nicht ewig.

  62. Ihab Kaharem -Nazisau- 18. März 2020 at 13:45; Silber solltest du behalten, das ist der Bakterienkiller überhaupt. in weitem Abstand von Kupfer gefolgt. Es hatte seinen Grund, warum in Kriegszeiten die Offiziere silberbesteck nutzten. Auch wenn Viren eigentlich tote Erbsubstanz sind, es ist vorstellbar, dass Silber auch dagegen hilft.

    Eurabier 18. März 2020 at 13:56; Heute iNNer Franken-Prawda, die Tafel im Nachbardorf, das sogar mal von Babieca erwähnt wurde, hat dichtgemacht. Bei uns stand noch nix drin, wird aber wohl nur ein paar Tage dauern, bis es soweit ist. Stadtverwaltungen überall nur mehr telefonisch erreichbar. Nur in dringenden Fällen nach telefonischer Anmeldung persönlich.

    Kalle 66 18. März 2020 at 14:18; Die Prawda, ganz egal ob Alpen, Franken, Küsten und was es sonst noch giibt eignet sich für den Zweck auch ganz gut. Vor 60 Jahren gabs kein Zewa Kuschelweich in Behördenanforderung, also 5 lagig. Die Druckfarbe färbt auch schon lange nicht mehr so ab, wie in die 60er.

    Babieca 18. März 2020 at 14:37; Das was der Ankündigungsminister so in die Mikrofone blubbert, glaub ich etwa so weit, wie ich nen Leo2 (also das Original) werfen kann

    Schweinskotelett 18. März 2020 at 15:04; Die Grenzen nach Holland und Belgien sind doch offen, heisst die Versorgung mit Gemüse und anderem wichtigen ist nicht eingeschränkt. Es könnte natürlich sein, dass diverse Lebensmittelfabriken von Krankheitsfällen heimgesucht werden. Beim Grossteil der Lebensmittel ist wohl eher die pünktliche ausreichende Lieferung das Problem. Mehl, Zucker, Konserven, Tiefkühlprodukte aller Art sind doch ausreichend auf Lager. Die Trucker sind eher nicht die bevorzugten Chinagrippe-Opfer. Wenig soziale Kontakte und nur sehr kurz beim Entladen sehen die überhaupt jemand von dem Laden, den sie beliefern. Falls nötig, geht das auch ganz ohne. Der Trucker ruft an, das Tor wird aufgemacht, er entlädt selber, was wohl eh Standard ist und fährt wieder. Danach machen die vom Laden das Tor wieder zu.

    StopMerkelregime 18. März 2020 at 16:32; Sogar noch schlimmer, diese Hirnis holten sogar aktiv Überträger ins Land. In so nem Fall hätte ich gesagt, Pech gehabt, wer in China was verloren hat, der solls halt dort suchen.

    Kassandra_56 18. März 2020 at 18:33; Soviele warens doch schon im ersten Jahr, in jedem weiteren Jahr werdens wohl 1/2 bis 1 Mio drauf gewesen sein. Auch wenn uns fast wöchentlich immer niedrigere Zahlen vorgelogen wurden. Bis so etwa März 2016, ab da kam nur mehr alle paar Monate ne komplett gelogene Wasserstandsmeldung.

    INGRES 18. März 2020 at 18:57; Da wird wohl jeder nicht 100% klare Todesfall als Chinagrippe aufgeführt. Es würde mich gar nicht wundern, wenn da etliche dabei wären, die irgendwo nen Messerstich, Schusswunde usw aufweisen.

  63. Jetzt habe ich doch was überraschende gelesen. correctiv.org (also eine systemimmanentes Lügenportal war hinsichtlich Corona und Wodarg nicht derart verkommen unterwegs. Die Überschrift war tedenziös, aber der Inhalt eigentlich nicht.

    Es stimmt tatsächlich dass es in der aktuellen Grippesaison bisher bei 145000 Infektionen lediglich 247 Tote gab. Ich hatte jetzt gedacht, es wären immer so im Schnitt 20000. Also die Grippesaison verläuft sehr mild. Nun bedeutet das natürlich aber Folgendes.
    1. Es kann sein, dass es viel Platz gibt für Corona die Lücke zu 20000 zu schließen. Dann hätten wir mit Corona nicht mehr Tote durch Atemwegserkrankungen als normal. Oder weniger, denn bis 20000 ist es weit für Deutschland.
    2. Corona könnte also den Platz der Influenza eingenommen haben. Also auch kein absolut neues Geschehen. Die beiden könnte sich die Sache geteilt haben. Medizinisch sogar normal. Wobei man nun allerdings befürchten muß, dass Corona alles an sich reißt.
    3. Seit Corina da ist wird nur noch Corona gefunden und nicht mehr auf Grippe getestet. Das müßte das Robert-Koch-Institut klären können.
    4. Wenn Corona nicht saisonal gebunden ist wird sich die Sache aber anderweitig klären.

    Aber die Zahl von lediglich 247 Toten durch Grippe was jetzt sehr überraschend.

  64. INGRES 18. März 2020 at 20:53

    Selbst wenn Corona nun alles an sich gerissen hätte wären allerdings 27 Tote zusätzlich auch kein Vergleich zu einer normalen Grippesaison. Corona hat der Grippe also noch nicht viel abgenommen. Also Corona dürfte schon noch gewaltig überschießen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei den wenigen Toten bleibt und die Grippe wird ja keinen großen Beitrag mehr leisten. Und damit scheint Corona doch ein real neues Geschehen zu sein, womit Wodarg widerlegt wäre. Muß ich erstmal so feststellen. Einzige Möglichkeit wäre, dass Corona eigentlich Grippe ist und diesmal verspätet zuschlagen wird. Aber es kommt ja noch hinzu, ob Corona saisonal gebunden ist. Und das kanns dann ja auch klören.

  65. INGRES 18. März 2020 at 21:05

    Eins habe ich glaube ich vergessen: Corona könnte in diesem Jahr gegen die Grippe den Konkurrenzkampf gewinnen haben. Also 247 Tote durch Grippe, der Rest durch Corona. Dann hätte Corona bis zur Gesamttodesrate von 20000 noch massiv Platz.
    Es gibt ja Leute die meinen, dass Italien noch auf uns zukommt. Nur die widersprechen sich. Denn die meinen, dass in Italien die Infektionsrate höher ist als gemessen und daher die Überzahl an Toten zu erklären sei. Deutschland habe so wenig Tote, weil in Deutschland die Infektionsrate exakter gemessen wurde (nicht nur die akuten Fälle). Nur woher sollen dann die Toten wie in Italien kommen?

  66. Nachdem ich schon 100-Watt-Glühbirnen auf dem Schwarzmarkt
    kaufen mußte wegen der grünen Ökofaschisten, ist nun die
    Situation viel schlimmer.
    Hierbei entpuppt sich auch die Mentalität der Kontinente:
    In China werden Atemschutzmasken gekauft.
    In Europa und Nahost ist Klopapier angesagt, wegen dem Angstschiss.
    In Amerika werden dagegen Waffen gekauft!

    Jeder, wie er es braucht…

Comments are closed.