Die nächste Welle der Allahu-Akbar-Invasion steht an der griechischen Grenze.

Von GEORG | In Griechenland wiederholen sich die Bilder von 2015. Merkel wird all diese Typen nach Deutschland holen. 2015 haben wir nichts getan, um die Invasion zu verhindern. Wir haben uns faul und feige in der Glotze angeschaut, wie Hundertausende islamischer Invasoren nach Deutschland eindrangen. Diese Faulheit und Feigheit war eine Schande. Das war Fahnenflucht.

Die Geschichte gibt uns in den kommenden Wochen eine zweite Chance. Wenn wir dieser nächsten Invasion wieder genauso feige begegnen wie 2015, dann werden wir nie wieder mit erhobenem Kopf durch unser politisches Leben gehen können.

2015 hat uns Merkel überrumpelt, wir waren in Schockstarre. Aber 2020 hatten wir fünf Jahre Zeit uns vorzubereiten. Wir haben in dieser Zeit Netzwerke geschaffen, wir haben Kontakte aufgebaut. Jetzt ist es an der Zeit, diese Netzwerke und Kontakte auch einzusetzen.

Wenn wir jetzt diese zweite Invasion über uns genauso feige ergehen lassen wie die erste Invasion von 2015, wird auf diese zweite Invasion eine dritte Invasion und dann eine vierte Invasion folgen.

Die Angriffe auf unsere Grenze werden niemals enden. Und mit jedem neuen Einmarsch wird die Lage schwieriger werden. Eines Tages werden diese Typen nicht nur vor unserer Grenze, sondern vor unserer Haustür stehen.

2020 ist unsere allerletzte Chance.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

228 KOMMENTARE

  1. Das Substantiv „wehren“ kommt im Sprachschatz der einheimischen Bevölkerung nicht mehr vor. Es wird wie 2015 kommen, nur viel, viel schlimmer.

  2. Solange Merkel und ihre Volksverräter von CDU/CSU an der Macht sind werden sie weiter die Grenzen offen halten um die moslemischen Mörderbande ins Land zulassen, nur so kann ihr Plan, von der Ausrottung des deutschen Volkes gelingen.

  3. Islam-Invasion 2.0: Wie werden wir uns diesmal wehren?

    Zum einen ist das mindestens Islam-Invasion 4.0
    zum anderen (wie werden wir uns wehren?) gar nicht (wie bei allen anderen Invasionen)

  4. Wenn unsere GröFaZ auch diese hunderttausende
    Allahanhänger wieder reinläßt, fängt das große Marodieren an,
    sie gehört sie vor den Kadi und der Notstand muß ausgerufen werden.
    Wozu haben wir eigentlich gültige Notstandsgesetze?

  5. Islam-Invasion 2.0: Wie werden wir uns diesmal wehren?
    ++++

    Überhaupt nicht, solange die AfD unter 50 % liegt.
    Es werden ja noch nicht einmal die paar Millionen islamischen Asylbetrüger in Deutschland abgeschoben.

    Nur mit einer AfD > 50 % können Grenzkontrollen und MASSENABSCHIEBUNGEN umgesetzt werden!

  6. Abenteuerurlaub in Thrakien organisieren, Camping, Wanderungen, Training in verschiedenen Sportarten, Survival-Technik…

  7. „Wenn wir dieser nächsten Invasion wieder genauso feige begegnen wie 2015, dann werden wir nie wieder mit erhobenem Kopf durch unser politisches Leben gehen können.“

    Richtiger:
    nie wieder mit erhobenem Kopf als Kuffar durch unsere Straßen gehen können.“

  8. Natürlich tun einem diese Menschen leid aber man muss auch an die eigene Sicherheit denken.
    Nur mal so zum Beispiel mit dem Corona Virus.
    Glaubt irgendjemand, dass die Gutmenschen und Teddybärenwerfer und Willkommensgrüßer sich nicht mit Vorräten durch Hamsterkäufe eindecken?
    Jeder ist sich selbst der Nächste.
    Und wenn die Invasion erst hier angekommen ist wird geplündert und gem…det wie in den Zombie Filmen der achtziger Jahre.

  9. Ich halte das alles nicht mehr aus. Gibt es nicht eine Pille, die sicherstellt, dass man wieder blöde und infantil wie die Masse wird? Ich sehe die Gesichter im öffentlichen Raum: Nur noch Leere und brüllendes Schweigen in den Gesichtszügen. Bitte…bitte…wer kann mir helfen?! Ich will so blöde sein wie diese tumbe feige Masse. Am besten, ich fange mit Saufen an!

  10. Seit den 1960er Jahren sind Millionen Ausländer nach Deutschland gelangt, und nicht erst 2015. Nur die Namen und Begründungen haben sich geändert: Gastarbeiter, Einwanderer, Flüchtlinge. Jede Invasionswelle wurde von einer linken Propagandawelle und Beschwichtigungsgerede begleitet. In der Vergangenheit haben sich die Deutschen noch nie gewehrt. Daher ist unsere „allerletzte Chance“ doch längst dahin, und die Eindringlinge haben unsere Türen schon lange überwunden.

  11. Womit sollen wir uns wehren? Vor 40 Jahren hätte ich noch gegen diese Banden kämpfen können – heute wirds schwer, außerdem muss ich täglich arbeiten und das in Wechselschicht und auch am Wochenende.

  12. Sorry, Kollege Georg, aber von was träumen Sie Nachts?
    Nix, so rein gar nix wird passieren! Bärbock fabuliert von Erhöhung der Kspazitäten und Wiedereröffnung der Flüchtilantenherbergen – und wer was dagegen sagt wird von der grünen Khmer gesellschaftlich und teilweise körperlich fertig gemacht. Ergo: Jeder hält die Fresse und lässt es geschehen. Das Game hier ist schon lange over.

  13. Juliane Caesar 2. März 2020 at 21:29

    Man sieht da sehr gut einen etwas älteren Mann mit Kappe in einer Art Militärzivil, der sich mit Gesicht zum Feuer entfernt (etwa ab 0:49). Das ist mit Sicherheit ein türkischer Militär- oder Geheimdienstmann, der da ein bißchen im Hintergrund lenkt…. Man kann auch lesen, dass die Grenzübergänge mit Transportverkehr für LKW in die Türkei/aus der Türkei von diesen Flüchtlingsmassen nichts merken.

  14. Es werden jetzt halt DRINGEND Fachärzte benötigt, um dem sterbenden deutschen Volk dem vom Verfassungsbrechergericht verordneten Gnadentod zu geben

  15. Und weiter? Mit Mistgabeln vor dem Reichstag im Kreis skandieren? Wenn ich den Youtuber Carsten Jahn richtig verstehe, sollen wir immer ruhig bleiben; und solange Patrioten im Ernstfalle „Schweigemärsche“ organisieren, sehe ich auch kein Weiterkommen. Eine zu 90% neoliberale AfD wird da auch keinen andern Rat wissen. Und was wirklich hilft, ist ja verboten. Das nenne ich perfekte Scheinopposition; voll durchorganisiert seit 1945 …

  16. Was uns hier wieder als Schutzsuchend verkauft werden soll, dem will Niemand im Dunkeln begegnen.

  17. Hessener 2. März 2020 at 21:42

    Was uns hier wieder als Schutzsuchend verkauft werden soll, dem will Niemand im Dunkeln begegnen.
    ———————–
    Im Hellen auch nicht.

  18. Wir wehren uns offensichtlich so wie 2015, nämlich überhaupt nicht!
    Später heißt es dann: „DAS KONNTE DOCH KEINER AHNEN“

  19. „Wie werden wir uns diesmal wehren?“

    Das „Wie“ sollte gestrichen werden.

  20. Die Leser hier sind doch gar nicht das Problem.
    Wie kriegen wir die tumbe, schlafende Masse aufgeweckt und in den Widerstand?

  21. Warum nicht einfach Invasion, Punkt. Denn das ist es. Mindestens genau so viele folgen nämlich im Windschatten der Syrer, die nichts mit dem Islam am Hut haben, aber trotzdem den gleichen Schaden verursachen.
    Wir könnten uns so wehren, wie es die Griechen tun. Nur werden wir es an der Grenze gleichzeitig mit der Antifa zu tun bekommen. Und während sich 2 streiten, freut sich der Dritte.
    Ansonsten bleibt nur noch ziviler Ungehorsam, welchem ebenfalls von Seiten der Regierung entgegengewirkt wird. Streik fällt weg, da die Gewerkschaften von der SPD kontrolliert werden.
    Ab März gibt es ein neues Fachkräfteeinwanderungsgesetz (inklusive Vorsehung einer „Nach Qualifizierung“ für eben nicht-Fachkräfte), welches offiziell den deutschen Arbeitnehmer umgeht, sprich Wegfall der Vorrangprüfung (ob es Deutsche für den Job gibt).
    „Merkel sagte, sie wolle nicht darüber spekulieren, wie viele Fachkräfte aus dem Ausland nötig seien. Alleine das Handwerk aber könne 250.000 offene Stellen besetzen. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sprach von einem „weitreichenden“ Schritt in der Geschichte Deutschlands. „Wir akzeptieren, Einwanderungsland zu sein.“ Merkel nannte das Gesetz einen Paradigmenwechsel.“
    Wie man sieht, wurde alles von langer Hand geplant während wir gepennt haben, und die Opposition Nabelschau betrieben hat. Unsere politischen Möglichkeiten sind damit ausgeschöpft, und militant würden wir inzwischen eher eine Lachnummer abgeben. Also schätze ich mal- arabisch Phrasen lernen, wie: Hallo mein Name ist Dietmar, wo ist das verstopfte Klo…

  22. Wer sich dagegen wehren wird, dem wird die Nazikeule bis zum Ende seines Lebens zusetzen. So ist es geplant – wetten das? Islamisierung läuft auf Hochtouren und wer sich gegen diese Fascho-Ideologie wehrt ist – ganz klar – Nazi. Und das ist heutzutage jeder, welcher der neuen SED unter den Staatsratsvorsitzenden Merkel, Ramelow und co nicht folgen will.

  23. Dietmar Gaedicke 2. März 2020 at 21:33
    Ich halte das alles nicht mehr aus. Gibt es nicht eine Pille, die sicherstellt, dass man wieder blöde und infantil ……… Ich will so blöde sein wie diese tumbe feige Masse. Am besten, ich fange mit Saufen an!

    ————————————–

    Kenne ich, jeden Tag ist so eine Phase da. Und nein, ich bin ein durchaus optimistischer lebensfroher Mensch.
    Tipp an Sie: wenn es denn machbar ist: mit Kindern spielen!
    Sport hat mir nicht geholfen, da man mit seinem Kopfkino auf dem Rad oder beim Joggen allein ist. Und das ist nix.
    1. mit Kindern spielen
    2. Spannende Filme gucken
    3. in der Badewanne ein Buch lesen, eins, das ablenkt.
    4. Gespräche mit meiner Katze – die weiß, was wirklich zählt!

    Bitte Freunde, ergänzt! Welche Mittel helfen bevor man wahnsinnig wird von der Idiotie der Regierenden.

  24. Wo ist eigentlich die Fraktion „Kein Mensch ist illegal“ und „das Grundgesetz kennt keine Obergrenze“? Verdächtig still, man halt wohl Schiss vor uns Rechten. Ich bin eindeutig für die volle Flutung. Ob ich nun kulturell langsam geköchelt werde oder richtig mit einmal: Ich wähle das richtig mit einmal! Dann sieht auch jeder was in den nächsten Jahrzehnten sowieso bevorsteht. Eben auch beim Einkaufen in einer norddeutschen Großstadt im Zentrum beim Kaufland. Mit Deutschland und der Gesellschaft, in der ich aufgewachsen bin, hat das nichts mehr zu tun. Ich gehöre als Deutscher zur Minderheit, umgeben von Ausländern!

  25. Wenn ich so die vollbärtigen, grimmig dreinblickenden Minderjährigen ansehe, muß ich schon Mitleid empfinden. Nämlich für unsere Zivilisation und Kultur.
    Wenn ich diesen wildgewordenen, randalierenden Mob von Kriminellen und vermutlich auch genügend Terroristen mit Kampferfahrung an den Grenzen sehe, das Appeasement für den Sultan vom Bosporus und die Lügen von ARD und ZDF und das mit Qualm zu Tränen präparierte Kinde für die Kameras der Schlepper-NGOs sehe, wird mir Angst und Bange.
    Ich wünsche niemendem etwas Böses, aber ich ertappe mich bei dem Gedanken, das sich mal so ein marodierender Mob durch den Speckgürtel der der Salonökos und Salonlinken fräst, welche nicht genug von den Goldstücken haben können.
    Das sind alles, bloß keine auf Hilfe angewiesene Flüchtlinge, die allerwenigsten kommen aus Syrien oder einem Kriegsgebiet, zumindest bei der Wehrhaftigkeit bestimmt nicht als Opfer, sondern vermutlich Täter! Und Moslems dürften in der Türkei wohl eher nicht unter Verfolgung leiden!

  26. Nach langer Abstinenz möchte ich hier etwas los werden, und zwar meine Meinung: Was die nächste Invasorenwelle angeht, da kann ich nur sagen: Nur mal machen und gewähren lassen, denn über 80% der Wähler in diesem linksgrün-Ideologie-geplagten Doitschelant wollen genau DAS!! Fazit: Je mehr mosl. Eroberung, desto früher werden die LinkenInnen und Pädo90/die LügnerInnen und deren HelfershelferKonsorten der Altparteien an Zustimmung verlieren. Allerbeste Werbung für die doitsche alternative Politik.

  27. Der Irre vom Bosporus:

    „Liebe Frauen, macht nicht drei, macht fünf Kinder“.

    Glücklich ist, wer sich an der Gnade
    der frühen Geburt erfreuen kann.

    Ein Holokaust schlimmsten Ausmaßes wird
    immer wahrscheinlicher.

  28. ich finde es geil das diese Unfähigen verlieren.
    Ich habe genug um mich abzusetzen.

  29. Was soll der Einzelne tun? Es liegt an Polizei und Bundeswehr Merkel und Kumpane festzusetzen. Sofort.

  30. Nichts wird sich öffentlich offenbaren. Keiner will als Naaahtzzzii gebrandmarkt werden. Die heimliche Rache kommt an der Wahlurne und sonst mit Faust in der Tasche und mit gestrecktem Mittelfinger am Lenkrad bei Sichtung von Kopftuch, Araberjünglingen mit Rauschebart, Kampfhaarschnitt und Pluderhose, Muschis + Neger*innen. Alles Erscheinungen die es vor 2015 in dieser Form nicht gab. Mittlerweile kann der Finger bei einer Stadtdurchfahrt dauererregt gestreckt bleiben … kotz.

  31. Soeben formulierte bei hartaberfair der Virologe vom Koch-Institut den Hinweis, dass die Übertragung von Corona Viren dadurch stattfand, dass Tieren bei lebendigem Leid die Kehle durchgeschnitten wurde, das Blut also frei auslief.

  32. Die Griechen machen jetzt alles richtig, die schiessen sogar. Es gab minimal einen Toten. Auch von der Leyen gibt die richtige Signale; kein Gelaber ueber “Europaeische Werte”, sondern Unterstuetzung fuer Griechenland und Bulgarien.

    Ich denke es wird KEINE Wiederhohlung von 2015 geben. Zu gross ist die Angst fuer die Populisten.

    Ja fuer SIE, liebe Leser.lol

  33. Keiner wird sich wehren weil seine wirtschaftliche Existenz vernichtet wird, sobald er sich wehrt. Wie soll er sich wehren ? Sinnlose Petitionen einreichen, Demo organisieren wo eh keiner kommt? Auf Grenzsicherung vertrauen ? Die wird es nicht geben! Wer soll den die Grenze sichern , die Polizei verstärkt den Kampf gegen Rechts , Hass und Hetze. Von Grenzsicherung habe ich noch nix gehört ! Außerdem müsste man dann langsam etwas vorbereiten.. . Es wird laufen wie 2015 nur das die anderen Länder, die Fachkräfte diesmal direkt durchwinken

  34. hans 2. März 2020 at 22:03

    Welche Bundeswehr bitteschön? Welche Munition für einen Kampftag, keine Panzer und Flugzeuge, dafür aber Umstandskleidung für Soldatinnen und eine Toilette für ein Drittes Geschlecht vorhält und sich bestens auf Mülltrennungslogistik versteht?
    Welche Polizei bitteschön? Die vor jedem pöbelnden Ausländer abduckt und lediglich routiniert genug ist, Autofahrer abzukassieren?
    Sorry, mein Sicherheitsgefühl hält sich grade arg in Grenzen!

  35. Ich glaube, wer hier jetzt einen Vorschlag macht, was man tun könnte, bekommt morgen Besuch.

  36. Wie wir uns wehren werden?

    So wie letztes Mal: Gar nicht!

    Denn das Schicksal liegt auch hier wieder in den Händen der Politiker und Politdarsteller. Und der Deutsche an sich ist zu doof und / oder hat keine Selbstachtung, um seine Interessen durchzusetzen. 🙁

  37. Wir werden uns auch diesmal nicht wehren,
    kritische Meinungen,oder Meinungen,Abseits des Mainstreams
    sind immer noch Nazi.
    Die Lügenmedien senden,oder drucken schon die Betroffenheits Meldungen,
    oder Berichte.
    Das Ganze läuft ab,wie 2015,und niemand wird aufstehen.
    Wo sind die warnenden Kommentare und Botschaften der AfD?
    Wenn die nicht dagegen kämpfen,laut und nachdrücklich,wer soll denn
    sonst damit beginnen?

  38. @ Radioheini 2. März 2020 at 22:19

    Die werden dafür von den Doofdeutschen in der nächsten Umfrage wieder 2 Prozentpunkte mehr bekommen. Geht heute schon mit Insa los… 😉

  39. Im Artikel steht immer „wir“, „wir“, „wir“…

    Wer ist denn WIR ?

    Dieses Deutschland wie es gerade linksversifft ist, will ich mit keinem WIR verteidigen, wäre auch sinnlos!

    Welches „WIR“ soll Deutschland retten, das „WIR“ mit und von Linken und Co…

    Nicht mit MIR

    Eher schau ich dem Untergang zu, als auch nur einen Finger für Sozialisten und Linken zu krümmen um diese zu retten!

    Es gibt kein WIR! Es gibt nur ein DIE, DER, DAS oder was auch immer oder ein Deutschland der Deutschen! Alles andere ist egal und beliebig, unabhängig von gut oder böse, richtig oder falsch, links oder rechts, oben oder unten…

    Das deutsche Volk will unter gehen und die Völkergemeinschaft ist einverstanden!

    Warum sollten „WIR“ uns dagegen wehren, wollen doch alle so…

    Sind doch nicht das erste oder einzige Volk was ausgerottet wird!

  40. Die Angriffe auf unsere Grenze werden niemals enden.
    ———————–
    Auf unsere Grenze oder auf unser erarbeitetes Sozialsystem?

  41. # Wnn 2. März 2020 at 22:05

    Soeben formulierte bei hartaberfair der Virologe vom Koch-Institut den Hinweis, dass die Übertragung von Corona Viren dadurch stattfand, dass Tieren bei lebendigem Leid die Kehle durchgeschnitten wurde, das Blut also frei auslief.

    Pssssst.

    Halal muss pc sein…

    Wird der bestimmt nicht nochmal sagen!

  42. .“Wie werden wir uns diesmal wehren?“

    Bis auf einem kleinen Teil, der sich numerisch im homöopathischen Teil bewegt – gar nicht.

  43. Der Titel hört sich ein wenig so an, als ob wir das letzte Mal versucht hätten uns zu wehren. Leider sind wir nur 13 % der Bevölkerung, so wirds schwierig. Wenn wir wenigstens konzentriert auf einem Gebiet wohnen würden, wäre es viel einfacher, wenigstens einen Teil des Landes zu verteidigen. So bilden wir nur einen Flickenteppich über das ganze Land verteilt. Die Medien suggerieren dem Grossteil der Bevölkerung, das beim letzten Mal alles gut verlaufen ist. Man hört ja nichts mehr in der Systempresse von den Morden und Vergewaltigungen. So denken viele das die Integration geklappt hat. Zumindest denken viele so, die ausserhalb der Städte wohnen und die nur gesteift wurden. Man hat ja nun immer noch einen Grossteil der eigenen Landsleute gegen sich. Gut wäre ja, man würde zwischen den “ Flüchtlingen“ und den Patrioten, als Puffer die Linksgrünen installieren. Heisst die „Flüchtlinge“ schlagen zu, die Linksgrünen kriegen es ab, solange bis Sie es gelernt haben oder weg sind. Die Patrioten sollten dann solange aus der Schusslinie bleiben, bis wir stark genug sind das Ruder zu drehen oder die Linksgrünen so schwach sind, das Sie uns nicht mehr in den Rücken fallen können.

  44. Miss 2. März 2020 at 21:53
    Dietmar Gaedicke 2. März 2020 at 21:33

    „Kenne ich, jeden Tag ist so eine Phase da. Und nein, ich bin ein durchaus optimistischer lebensfroher Mensch.
    Tipp an Sie: wenn es denn machbar ist: mit Kindern spielen!
    Sport hat mir nicht geholfen, da man mit seinem Kopfkino auf dem Rad oder beim Joggen allein ist. Und das ist nix.
    1. mit Kindern spielen
    2. Spannende Filme gucken
    3. in der Badewanne ein Buch lesen, eins, das ablenkt.
    4. Gespräche mit meiner Katze – die weiß, was wirklich zählt!
    Bitte Freunde, ergänzt! Welche Mittel helfen bevor man wahnsinnig wird von der Idiotie der Regierenden.“

    In die Natur gehen, am besten mit Fernglas und Vögel beobachten. Es gibt überall viele zu entdecken – in Feld, Wald und am See. Man muß nur gezielt auch danach gucken/suchen!

  45. Erstaunlicherweise herrscht allgemein Konsens dass die Grenzen geschlossen bleiben müssen. Sogar EU-Weber im „tagesthemen GEZ-Stadel“ spricht sich offen für Grenzschutz aus, zur Not auch mit Tränengas. Er hat den Einsatz von Tränengas nämlich nicht ausdrücklich verurteilt, selbst auf Nachfrage der GEZ-Moderatorin Pinar Atalay („aber es sind doch kleine Kinder dabei!“). Hoffentlich begreifen die muslimischen Invasoren, die im Konfliktfall bekanntlich immer ihre kleinen Kinder in die vorderste Linien stellen, dass sie damit nichts mehr erreichen.

  46. In Hamburg 73% für rot-rot-grün.
    Die halbstaatliche Antifa beherrscht die Strasse während Polizei und Justiz gezielt weggucken.

    Die nächste Welle der Invasion rollt.
    Aber Hauptsache die Bewohner von Dummland zahlen ihre Steuern/Angaben.
    Der Staatsapparat braucht jetzt viel Kohle, und die Polizei viele Teddybären und viele Formulare.

    Erdogan zeigt dem degenerierten Dummland wo der Hammer hängt.
    Aus Sicht der Türkei richtig.
    Warum soll die Türkei Mitleid mit den deutschen Deppen haben?
    Dummland muss noch mehr Schutzgeld zahlen, oder es wird überrollt.

    Wenn ein Volk zu dumm und zu feige ist, um sich zu behaupten, dann wird es eben verschwinden.

  47. Die AfD-Fraktionen in den Landtagen sowie im Bundestag sollen in den kommenden Tagen Protest-Demos anmelden und organisieren. Die Abgeordneten sollten dabei in der ersten Reihe mitlaufen und Reden an der Abschlusskundgebung halten: für die Hessen in Wiesbaden, für die Baden-Württemberger in Stuttgart, für die Thüringer in Erfurt, für die Sachsen in Dresden, etc.

    Die Demos sollen am gleichen Tag, am besten an einem Samstag stattfinden, damit die arbeitende Bevölkerung mitlaufen kann. Wenn die AfD das nicht organisieren kann, obwohl sie jetzt in den meisten Landtagen sitzt und bezahlte Mitarbeiter hat und Geldmittel verfügbar sind, wenn wenn jetzt ihre Landtags- und Bundestagsabgeordnete nicht in der ersten Reihe mitlaufen und Abschlussreden halten, dann ist die Partei nur kontrollierte Opposition und wir können alle Hoffnung begraben.

    Viele von uns, die sonst eher in der Öffentlichkeit abtauchen, könnten dort im Schutz der Polizei und in der zweiten Reihe hinter den Abgeordneten mal Haltung in der Öffentlichkeit zeigen. Es ist darauf zu achten, dass keine Transparente mit Rassistischen oder Nazi-Parolen zu sehen sind – wenn welche auftauchen, dann wohl von der Antifa, die ihre U-Boote sendet. Bei der Gelegenheit wird man auch Gleichgesinnte kennen lernen. Das könnte zum ominösen Ruck durch die Gesellschaft führen.

    Zu befürchten ist, dass die Demos nicht genehmigt werden wegen des Corona-Virus.

  48. Passiver Widerstand.

    Arbeitsniederlegung – kann man auch als Krankheit oder Corona-Quarantäne aus eigenem Antrieb tarnen.

  49. @OMMO 2. März 2020 at 22:37
    Abwarten. Die Macht bei uns haben die Medien. Und vor allem die GEZ-Medien setzen schon die ganze Zeit auf entsprechendes Framing und entsprechende Bilder.
    Und ich weiß nicht, wie lange der durchschnittliche deutsche Dumm-Döddel-Gutmensch die „unerträglichen Bilder“ in den Medien aushält.
    Ich würde mich auf nichts verlassen, was die Politiker sagen. Die geben dem medialen Druck auf jedem Fall nach.

  50. Es wird in einem Desaster enden!

    Die Hölle auf Erden wird losbrechen.

  51. OMMO 2. März 2020 at 22:37

    Erstaunlicherweise herrscht allgemein Konsens dass die Grenzen geschlossen bleiben müssen. Sogar EU-Weber im „tagesthemen GEZ-Stadel“ spricht sich offen für Grenzschutz aus, zur Not auch mit Tränengas.
    ————————
    Laber, laber, Leberkäs. Quatschen tun die immer viel, nur machen tun sie nix. Im Gegenteil, wie wir seit Jahren, ach was, Jahrzehnten beobachten können.

  52. BRD 2020:Migrantenverbände, Rassismusbeauftragte, The African network in Germoney
    Es wird immer doller. Muttis Rockzipfellutscher schaffen das perfekte Irrenhaus.
    Da wird es keinen Widerstand geben. Im Gegenteil, das so links-grün verstrahlte Stimmvolk wird sich auf die neuen “Fachkräfte” freuen.
    Und dann wird Mutti medienwirksam noch ein paar arme Kinder aus den Klauen des anatolischen Erpressers freikaufen, egal was es kostet und dann weitere Horden durch sogenannten “Familiennachzug” hinterrücks noch mehr Glückskekse einzuschleusen.

  53. eule54 2. März 2020 at 21:28

    Islam-Invasion 2.0: Wie werden wir uns diesmal wehren?
    ++++

    Überhaupt nicht, solange die AfD unter 50 % liegt.

    Mal wieder typisch deutsch.

    Bevor Deutsche sich wehren, müssen sie zuerst

    – eine Regierung wählen, die das erlaubt
    – eine Bahnsteigkarte kaufen

  54. Woher nimmt der Autor bloß seinen Optimismus? Der Anschlag Merkels auf das deutsche Volk wurde im September 2017 – und zwar durch das deutsche Volk selber, nicht bloß durch irgendwelche fragwürdigen Gerichte wie EuGH – nachträglich legitimiert. Jetzt, noch einmal 3 Jahre später, scheint die geistige Verwirrung sogar noch gestiegen zu sein. Ich glaube zwar nicht, daß die Dumm-Deutschen wieder an der Bahnhofsrampe stehen werden, um die neuen Herrenmenschen zu beklatschen, weil ganz einfach der Reiz des neuen fehlt. Aber sie halten weiterhin willig ihre Hintern hin. Sie bleiben welt-arsch-offen, und deshalb bekommen sie genau das, was sie verdienen. Als überzeugter Demokrat finde ich das absolut großartig! In einem demokratischen System wird ein Volk für seine Entscheidungen kollektiv belohnt oder bestraft, was gerechter ist, als von der Willkür Einzelner abzuhängen. Evolution bedeutet, daß die Natur die Doofen, Debilen und Degenerierten ausscheidet. Das war schon immer so, und das sollte so bleiben! Die Deutschen werden jetzt wie Dünnschiss aus dem Arsch der Geschichte geblasen. *KAWUMM* – und weg sind´se, die dämlichen Volltrottel! Mögen andere Zivilisationen, die noch gesunde Instinkte haben, von unseren Fehlern lernen!

  55. Ingolstadt_ 2. März 2020 at 21:29
    „Wenn wir dieser nächsten Invasion wieder genauso feige begegnen wie 2015, dann werden wir nie wieder mit erhobenem Kopf durch unser politisches Leben gehen können.“

    Richtiger:
    nie wieder mit erhobenem Kopf als Kuffar durch unsere Straßen gehen können.“

    Wenn ich mir so manche Videos von den Heldentaten der IS-Kämpfer anschaue, frage ich mich, ob wir dann überhaupt noch einen Kopf haben werden.

  56. Das Einzige, was den Zustrom der Landnehmer ein wenig eindämmen könnte, ist die Furcht der Altparteien europaweit, daß die „Rechtspopulisten“ dann zu viel Zuwachs bekommen werden. Und daß wir das eben nicht schaffen. Noch eine abgekupferte „Yes, we can“-Motivationsphrase vom Merkel wird verpuffen. Irgendwann kippt die Stimmung schon.

  57. Es muß jeden Tag Proteste geben. Jeden Tag vor jeden Landratsamt, jeden Landrat und in der armen aber sexy Hauptstadt. Wenn ich das hier so schreibe, ist das nicht von weit her geholt. Ich betätige mich seit vielen Jahren an patriotischen Veranstaltungen. Leider geht die Beteiligung eher rückwärts. Deshalb ist es jetzt so verdammt wichtig, das allen voran die AfD (einen besseren parlamentarischen Arm haben wir nicht) und jede regierungskritische Organisation jetzt PROTESTE organisiert.

  58. Erstaunlich viele Neger im Heer der ISlamischen Kriegsverbrecher.

  59. @Friedolin 2. März 2020 at 22:51
    Ganz genau so ist es.
    Und da müssen sie in Deutschland keine Angst haben. Über 20% kommt die AfD NIE. Ganz egal, was passiert.
    Und mit 80% der Stimmen und 100% der Macht kann man die AfD noch immer locker klein halten.
    In Italien oder Frankreich müssen sie schon mehr Angst haben. Aber dort wollen die „Flüchtlinge“ ja nicht hin.
    Selbst in Schweden müssen sie mittlerweile vor den Schwedendemokraten mehr Angst haben als in Deutschland vor der AfD.

  60. @Johannisbeersorbet 2. März 2020 at 22:49
    Es gibt ja nicht wenige offizielle Gutmenschen, die sagen, sie wären 2015 zum ersten Mal stolz auf Deutschland gewesen.
    Bei mir ist es eher umgekehrt. Ich verachte große Teile dieses Landes seitdem immer mehr.

  61. Was bei dir Syrien Problematik fehlt, sind europäische Politiker mit Eiern in der Hose, oder Politikerin mit irgend etwas ähnlichem.
    Man kann das Problem nicht an der Griechiscgen Grenze zu lösen. Es läuft darauf hinaus dass Grenzsoldaten anfangen müssen Leute zu erschießen und spätestens dann werden unsere Politiker umfallen und die Grenzen aufmachen weil die Humanitätsbesoffene Presse Ihnen dass so sagt.
    Das Problem kann nur in Syrien gelöst werden.
    Der Nahe liegende wäre die Einrichtung eines Schutzgebiets mit einem humanitären UN Mandat direkt an der Küste in Syrien, mit mindestens eine Ausdehnung von 50 x 50 km um gegen Artillerie zumindest teilweise geschützt zu sein.
    In diesem Schutzgebiet haben Flüchtlinge die Möglichkeit sich zumindest temporär niederzulassen und es ist möglich sie mit vertretbaren Kosten seitens der UN zu ernähren.
    Das wichtigste Prinzip dabei ist, Flüchtlingen zur selbsthilfe zu bringen. Zelte oder Häuser werdem Ihnen übergeben, es wird Ihnen gezeigt wie man die aufbaut, aber aufbauen müssen sie diese selbst. Es wird Ihnen gezeigt, wie man z.b durch Aquaponik-Systeme Lebensmittel und Protein herstellt, um sich selbst versorgen zu können, dies auch in einer Landschaft mit wenig verfügbarem Wasser. Hier sollte man voe LLEM Kinder und Jugendliche informieren und indoktrinieren!
    Für die Frauen wird es ein Existenzgründungs Programm geben mit Mikrokrediten, mit dem mittelfristigen Ziel, dass diese Region die durchaus erweiterungsfähig ist, sich nach einer gewissen Zeit selbst versorgen kann.
    Die jungen Männer mrhalten eine militärische Grundausbildung und werden dazu eingesetz die Außengrenzen der Schutzzone zu bewachen und zu sichern und gegebenenfalls zu erweitern. Diese Männer bleiben aber unter dem Befehlen der Verantwortlichen des Protektorats, um die Bildung von Milizen und Banden zu verhindern .
    Das ganze könnte völkerrechtlich als UN-Mandat, in dem Syrien als failed state gekennzeichnet wird bewerkstelligt werden. Die dort eingesetzten europäischen Truppen müssen ein sehr robustes Mandat haben, inklusive proaktiven Waffeneinsatz, um die Ziele wirksam und mit einem Minimum an Verlusten umsetzen zu können.
    Wenn es nach 10 , 20 oder vielleicht 30 Jahren gelungen ist in Syrien stabile Strukturen nach einem demokratischen Muster aufzubauen, ziehen sich die Protektoratstruppen etappenweise zurück.
    Ich denke das Ganze kann man mit einem überschaubaren Truppeneinsatz bewerkstelligen, vorausgesetzt diese Truppen haben in robustes Mandat, und nicht so etwas lächerliches wie z.b die SFOR/IFOR im Jugoslawien Krieg.
    Wenn man die Flüchtlinge hier aktiv nicht nur zum Aufbau ihre Unterkünfte sondern auch in die Versorgung mit einbezieht, ist die Möglichkeit gegeben, die Schutzzonen in überschaubarer Zeit zu einem positiven Wirtschaftsfaktor umzuwandeln. Die Ansiedelung bzw. der Aufbau von Betrieben könnte über sehr sehr sehr langfristige Steuervorteile gefördert werden, um die Chance zu haben, einen Anreiz für Investoren zu setzen die vorhandene Arbeitskapazität zu nutzen.
    Man kann natürlich nichts von alledem machen, wird dann natürlich auch keine Problemlösung erreichen, und auf einem unendlichen Kostenberg und auf unendlichem menschlichen Leid sitzenbleiben.

  62. Unbedingt lesen, das ist von Alexander Wallasch bei TE auf den Punkt gebracht:
    (…..)

    Und die Antwort ist leider erschreckend, weil sie einmal mehr deutlich macht, dass Angela Merkel nach wie vor an ihre Mission von 2015 oder früher glaubt: Aus ihrer Sicht hat sie schon damals alles richtig gemacht. Was Deutschland und Europa also tief erschrecken sollte, kommt sprachlich fast ganz harmlos daher: „Für mich ist die Option, mit der Türkei zu sprechen, damit wir zu dem Zustand zurückkommen, den wir hatten. Nämlich dass die Türkei auch durch die zusätzlichen Belastungen die Möglichkeit bekommt, ihre Verpflichtungen auch zu erfüllen mit unserer Unterstützung. Aber auf der anderen Seite (ist) dies alles nicht – deshalb hab ich gesagt, für mich ist das inakzeptabel – nicht auf dem Rücken der Flüchtlinge auszutragen.“

    Merkels Mimik im Anschluss unterstützt noch einmal die Bedeutung des gerade Gesagten. Völlig klar: Im Zweifel würde diese Frau nicht zögern, alles noch einmal genau so zu machen. Selbst, wenn fünf Millionen mehr kämen oder die Sintflut selbst nach ihr.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/nach-dem-integrationsgipfel-ist-vor-der-naechsten-massenzuwanderung/

  63. Peter Gedoens 2. März 2020 at 22:00
    Wenn ich so die vollbärtigen, grimmig dreinblickenden Minderjährigen ansehe, muß ich schon Mitleid empfinden. Nämlich für unsere Zivilisation und Kultur.
    Wenn ich diesen wildgewordenen, randalierenden Mob von Kriminellen und vermutlich auch genügend Terroristen mit Kampferfahrung an den Grenzen sehe, das Appeasement für den Sultan vom Bosporus und die Lügen von ARD und ZDF und das mit Qualm zu Tränen präparierte Kinde für die Kameras der Schlepper-NGOs sehe, wird mir Angst und Bange.
    Ich wünsche niemendem etwas Böses, aber ich ertappe mich bei dem Gedanken, das sich mal so ein marodierender Mob durch den Speckgürtel der der Salonökos und Salonlinken fräst, welche nicht genug von den Goldstücken haben können.
    Das sind alles, bloß keine auf Hilfe angewiesene Flüchtlinge, die allerwenigsten kommen aus Syrien oder einem Kriegsgebiet, zumindest bei der Wehrhaftigkeit bestimmt nicht als Opfer, sondern vermutlich Täter! Und Moslems dürften in der Türkei wohl eher nicht unter Verfolgung leiden!

    Heute haben „Flüchtlinge“ ihr eigenes Boot zum Kentern gebracht um auf diese Weise die Aufnahme auf ein griechisches Polizeiboot zu erpressen. Ein Kind kam dabei ums Leben.

    Was müssen das für Verbrecher sein, die so wenig Rücksicht auf das Leben ihrer eigenen Kinder nehmen!

    Wieviel Rücksicht werden die auf das Leben unserer Kinder nehmen, wenn sie erst einmal in unserem Sozialsystem sind und sie irgendetwas erzwingen wollen?

  64. Was man jetzt tun kann:

    -Teddybären bereithalten
    -Regenbogenflagge bügeln
    -die Töchter schick machen
    -Merkel preisen

    Jeder kann dabei mithelfen, unser Deutschland noch ein bisschen bunter zu machen.

    [Ironie Off]

  65. Wir haben keine 2.Chance nach 2015 mehr, denn bei der BTW 2017 gab es die letzte Chance etwas zu ändern und diese Chance wurde grandios versemmelt.
    Ich bin weder Hater noch Ausländerfeind aber zeigt gegenüber den Politikern, außer der AfD natürlich, und der Lügenpresse, den ärgsten Feinden, dem deutschen Gutmenschen – die werden in Anbetracht der invasorischen Zombies schon wieder feucht – Eure Meinung aber bitte gewaltlos.
    TWD reloaded. Die kommen genauso wie Habeck.
    Niemals vergessen: Der größte Feind Deutschland sind 87% der Deutschen.
    Bitte Insa lesen, 4.Spalte. Habeck kommt!

  66. GRIECHENLAND wehrt sich schon!
    Sie nehmen den Invasoren Handys und Geld ab und schicken sie zurück.
    Auch sind sie so nicht zimperlich, lassen die unverschämten Leute mit ihren Schlauchbooten nicht an Land anlegen!
    Manche haben sogar schon die NGOs verprügelt und verjagt.

    Diesmal wird das nicht so werden wie 2015
    Auch die Eindringlinge merken, mit den Griechen ist nicht zu spaßen.
    Viele ziehen sich zurück. Genauso wie in Ungarn.
    MERKEL sitzt in Lauerstellung, wartet ab was passiert.
    MERKEL weiß, noch so ein dreistes „Ding“ wie September 2015 kann sie sich nicht leisten!

    Es ist schade, dass die Leute nur aus Schaden klug werden!
    Warum nicht gleich von Anfang an konsequent?
    Warum musste Europa erst an den Rand des Kollapses gebracht werden
    bis die Dummköpfe merken, was sie da treiben, kann nicht funktionieren?

    Und was machen die Glotzenmacher?
    Sie senden wohl ausgesuchte Science Fiction Filme von der Überbevölkerung, von der blutigen grausamen Ausrottung der Überbevölkerung! Und anderen Schwachsinn.

    Man kann es nicht mehr sehen diesen Glotzendreck!

    WAS DIE GLOTZE TÄGLICH BRINGT, UM DIE MENSCHEN MORALISCH ZU MANIPULIEREN,
    DAS MACHT DIE MENSCHEN NUR NOCH GRAUSAMER UND HASSERFÜLLTER,
    SO WIE EINE MUTTER, DIE IHRER TOCHTER EINEN FETTEN HÄSSLICHEN KÖNIG DROSSELBART
    AUFSCHWETZEN WILL, DAMIT NUR ERREICHT, DASS DIE TOCHTER DEM AUSERKORENEN NUR NOCH HASSERFÜLLTER GEGENÜBERTRITT, IMMER NOCH RENITENTER WIRD!

  67. „Juliane Caesar
    2. März 2020 at 21:29
    „Flüchtlinge“ aka Fachkräfte bei der Arbeit“

    Diese Terroristen so kennen wir sie, nur ihren Pest Allah im Hirn!!
    Genau wie bei den Isis Kopf ab Videos..

  68. Von der FDP, die in der INSA-Umfrage auf 6 Prozent gesunken ist, hat man zum neuen Grenzsturm noch nichts gehört. Oder hat da jemand Infos?
    „Vor Erfurt“ hätte Lindner sich wohl breitbeinig vor die Kameras gestellt und gefordert, dass sich „2015 nicht wiederholen“ dürfe. Nach der Kemmerichwahl rutscht Lindner ja nur noch wimmernd auf den Knien herum und schimpft gegen die AfD. Da würde eine „AfD-Haltung“ zum Grenzsturm ganz schlecht ankommen……

  69. Thomas Lehmann
    2. März 2020 at 22:48
    Das System in Deutschland kann man wohl kaum als demokratisch bezeichnen. Die linksgrünen Sozialisten haben die Bildungstätten, Justiz, Sicherheitsorgane und Medien gekapert (die eigentlich neutral berichten sollten.)
    So ist es natürlich kein Wunder, das die Deutschen weiter auf den Zauber reinfallen und gehirngewaschen sind.
    Die anderen Völker Westeuropas sind ja auch nicht besser dran. Selbst GB ist durch den Brexit noch lange nicht gerettet. Da gibt es Polizisten mit Turbanen auf, einen muslimischen Bürgermeister und die Engländer sind in ihrer eigenen Hauptstadt eine Minderheit. Ich könnte mir eher vorstellen, das die islamischen Länder einen Haufen Geld in die westeuropäischen Instutionen pulvern, um die Islamisierung Europas zu fördern.

  70. Finster dreinblickende islamische Jung-Männer so weit das Auge reicht.
    Meist ohne Berufsqualifikation, oftmals ohne nennenswerte Schulbildung, nicht selten sogar analphabet …aber streng gläubig und zu allem entschlossen.

    Besserdeutschland wird wieder einknicken unter dem Einfluss von Linken, Grünen, Kirchen, Qualitätsmedien, Schülern*innen, Student*innen, Flüchtlingsräten, Helferkreisen, Omas gegen Rächtz und sonstigen naiven Weltverbesserern mit Pipi in den Augen weil sie so zart besaitet, weinerlich, nachgiebig und gemütstechnisch instabil sind, dass sie keine „hässlichen Bilder“ an den Grenzen ertragen.

    Also, wann darf Bodo wieder am Bahnhof stehen und rufen: „Inshallah, das ist der schönste Tag in meinem Leben!“

  71. @ Pitscho
    Nein danke, deine Vorschläge kosten zuviel! Warum sollen wir überhaupt solche Projekte finanzieren? Warum sollen wir irgendwelche super-fertilen Negervölker bemuttern, deren Männer ihren Schwanz partout nicht trocken halten können, Kondome wegschmeißen und permanent Krieg gegeneinander führen, weil sie nur Scheiße im Kopf haben? Hilfe zur Selbsthilfe? Genau das wurde 50 Jahre lang versucht und führte nur zur Bevölkerungsexplosion! Deine Vorschläge („wir müssen helfen … wir sollten helfen … wir könnten helfen“) sind geradezu verbrecherisch angesichts der Probleme, die wir haben.

  72. Hat Deutschland sich nicht in der Finanzkrise bei den Griechen unbeliebt gemacht? Ist dort nicht die Größte Kanzlerin aller Führerbunker mit einer ganz bestimmten Uniform auf Titelbildern von Journalen und bei Demonstrationen gezeigt worden?

    Und jetzt hängen wir vom griechischen Wohlwollen ab!

    Wir müssen ganz schnell und massiv, und robust den Griechen beistehen, sonst sind wir selbst schuld an dem was kommt.

  73. Noch mehr hässliche Typen fallen bald in Deutschland ein???

    Frisches Wasser auf unseren Mühlen…!!@

  74. NieWieder 2. März 2020 at 22:43

    Viper 2. März 2020 at 22:45

    Sollten die Politdarsteller es wirklich ernst meinen (was ich selbst auch stark bezweifle), dann kann es eigentlich nur einen Grund geben: Sie haben Angst vor einem weiteren europaweiten Erstarken der rechten Parteien.

  75. Hier wurden eben die „Tagesthemen“ erwähnt und zwar das Interview mit EU-Weber. Ziemlich zum Schluss sprach er doch tatsächlich im Zusammenhang mit dem Migrantenansturm von den Kampfhandlungen in Idlib. Sogar in meiner Tageszeitung, die nicht gerade regierungskritisch ist, stand, dass der Ansturm auf die griechische Grenze nichts mit den Kriegshandlungen in Idlib zu tun hat! Die Leute kommen auch nur zum Teil aus Syrien, es sind wie schon 2015 Somalier, Afghanen, Iraker usw. Sie lebten schon länger im Lager und haben Erdogan das Märchen von der offenen Grenze geglaubt.

  76. Man kann den abgehobenen politischen- und Beamten-Adel, der sich fernab von jeglicher Realität in seinen Zirkeln bewegt nur warnen.
    Aussitzen und die Bürger weiter belügen und an der Nase herumführen dürfte irgendwann vorbei sein, nachdem jeder „normale“ und echt arbeitende Bürger die Missstände jeden Tag unzähligen Male in aller Öffentlichkeit demonstriert bekommt.
    Analphabeten die sich mit Luxus-Karossen Rennen liefern und Invasoren welche mit Marken-Klamotten auf der Straße zeigen wer die wahren Herren in diesem Land sind.
    In Griechenland haben sich die ersten Proteste formiert und man kann es abwarten bis auch in Deutschland die Gegenreaktion erfolgt.
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Verhältnisse auch in Deutschland explodieren.
    No-Go-Areas wohin man blickt. Das wird sich die junge deutsche Generation auf Dauer nicht gefallen lassen.
    Während deutsche Rentner im Müll nach Flaschen sammeln, fahren die analphabetischen Invasoren mit ihren Luxus-Karossen ihre Rennen .
    Frau Merkel und ihre verkommenen Klatschhasen haben nach 15 Jahren ein tolles Land hinterlassen.
    Zu wünschen wäre jedoch, daß jeder Einzelne ganz persönlich zur Rechenschaft gezogen wird.
    Die Franzosen haben in ihrer damaligen Wut 1789 immerhin massenhaft Köpfe rollen lassen, obwohl die gerollten Köpfe noch ein paar Wochen davor über den tumben Pöbel gelacht und gespottet haben.

  77. Wenn hier jemand meint die AfD oder die Bürger sollten jetzt alle auf die Straße gehen, denen sage ich: Stopp und Ruhe bewahren! Erst einmal abwarten wie sich die Corona-Pandedemie entwickelt! Ich auf jeden Fall gehe vorläufig auf keine Massenveranstaltung sondern warte erst einmal ab wie sich das Virus ausbreitet. Es wäre eine Katastrophe wenn sich Patrioten massenhaft anstecken würden. Da würden die links-grün-versifften Freudensprünge machen!

  78. Kommen wieder Fremde werden die „rechten“ Parteien stark werden, sehr stark.

    Ich habe beruflich mit normalen Menschen zu tun, Selbständige, Unternehmer, Mittelständische, Architekten, Handwerker.
    Im Jahr ich mit min. 400 verschiedenen Kunden zu tun.
    Noch NIE traf ich einen Grünen/Linken/Rot Wähler.
    Noch NIE traf ich einen Bahnhofsklatscher.

    Die Leute haben Reihenweise die Schnauze gestrichen voll.

  79. @pitscho 2. März 2020 at 22:55

    Was bei dir Syrien Problematik fehlt, ….
    Das Problem kann nur in Syrien gelöst werden…

    Das Problem an der ganzen Sache ist aber, das die randalierenden Invasoren an der griechichen und bulgarischen Grenze so gut wie keine Syrer, sondern Afghanen, Eritreer, Somalis, Pakistaner und Iraker sind.
    Da hat sich NTV heute vormittag aus Versehen verplappert.

  80. lorbas 2. März 2020 at 23:28

    Kommen wieder Fremde werden die „rechten“ Parteien stark werden, sehr stark.

    Ich habe beruflich mit normalen Menschen zu tun, Selbständige, Unternehmer, Mittelständische, Architekten, Handwerker.
    Im Jahr ich mit min. 400 verschiedenen Kunden zu tun.
    Noch NIE traf ich einen Grünen/Linken/Rot Wähler.
    Noch NIE traf ich einen Bahnhofsklatscher.

    Die Leute haben Reihenweise die Schnauze gestrichen voll.
    ——————————-
    Das Seltsame an der Sache ist, es kann doch nicht sein, dass Selbständige, Unternehmer, Mittelständische, Architekten und Handwerker nur 13% der Bevölkerung stellen.

  81. Johannisbeersorbet 2. März 2020 at 23:04
    Heute haben „Flüchtlinge“ ihr eigenes Boot zum Kentern gebracht um auf diese Weise die Aufnahme auf ein griechisches Polizeiboot zu erpressen. Ein Kind kam dabei ums Leben.
    Was müssen das für Verbrecher sein, die so wenig Rücksicht auf das Leben ihrer eigenen Kinder nehmen!
    Wieviel Rücksicht werden die auf das Leben unserer Kinder nehmen, wenn sie erst einmal in unserem Sozialsystem sind und sie irgendetwas erzwingen wollen?
    ——————————————–

    Die haben mit uns überhaupt nichts gemeinsam.

    Und für die sind wir nur Idioten, aber Idioten mit Geld, und das wollen sie haben, koste es was es wolle, und wenn es das Leben ihrer eigenen Kinder kostet. Die eigenen Kinder sind bei denen so zahlreich, wenn eins stirbt, dann verkraften die das ganz anders, weil dann gleich 5 Neue produziert werden.

  82. Wehren? Haha…

    Vielmehr hat die Kanzlerin doch ganz klar ihre Vorstellung unserer Zukunft geäußert:

    „Die Kanzlerin erteilt beim Integrationsgipfel dem „Wir und Ihr“ eine klare Absage. Eine wichtige Botschaft: Die Vorstellung einer ethnischen oder religiös homogenen Gemeinschaft ist nicht mehr zeitgemäß.“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206275787/Integrationsgipfel-Merkel-beschwoert-zu-Recht-ein-neues-Miteinander.html

    Die trampelt immer noch am Pfad des von Y.Mounk ausgerufenen Experiments an uns, wonach hier der Versuch durchgezogen wird, unsere monokulturellen Strukturen auszumerzen.

  83. Thomas Lehmann
    2. März 2020 at 23:18
    @ Pitscho
    Nein danke, deine Vorschläge kosten zuviel! Warum sollen wir überhaupt solche Projekte finanzieren? Warum sollen wir irgendwelche super-fertilen Negervölker bemuttern, deren Männer ihren Schwanz partout nicht trocken halten können, Kondome wegschmeißen und permanent Krieg gegeneinander führen, weil sie nur Scheiße im Kopf haben? Hilfe zur Selbsthilfe? Genau das wurde 50 Jahre lang versucht und führte nur zur Bevölkerungsexplosion! Deine Vorschläge („wir müssen helfen … wir sollten helfen … wir könnten helfen“) sind geradezu verbrecherisch angesichts der Probleme, die wir haben.
    ———-
    Da stimme ich Ihnen zu. Erst mal schmeissen die Invasoren ja ihre Pässe weg. Da sind dann Schwarzafrikaner die behaupten Sie wären Syrer und zum anderen kommen immer neue Problemzonen dazu, die wir retten und aufnehmen sollen. Irak Iran, dann ist mal in Afghanistan Krieg, jetzt in Syrien. Das geht rum wie in einem Karussell. Dadurch das die Länder in der dritten Welt nicht diesselben bürokratischen Hürden wie bei uns haben, kann immer wieder behauptet werden, das diese Leure aus dieser Region kommen, ohne das es der Wahrheit entspricht. Die Politiker in Europa finden immer neue Regionen in der Welt, die angeblich unseren Schutz brauchen und von denen wir uns überrennen lassen müssen.

  84. @Thomas Lehmann
    Welche Probleme haben wir denn?
    Zum Thema morden fallen mir spontan zwei Weltkriege und einige andere kriegerische Auseinandersetzungen im letzten Jahrhundert ein, die von Europa ausgingen und über 80 Millionen Tote gefordert haben.

  85. Nein, wenn die Asylanten kommen reibt sich die Geldmaschine die Hände.
    Diese ganzen Nichtsnutze, angefangen von der Lügenpresse, 709 ./.91 Bundespolitiker + Hofschranzen/Lakaien und Stiefellecker, über 16000 politische Mandatsträger erwarten die Invasoren.
    Besser geht’s doch nicht und das Geld wird von Legarde gedruckt.
    Das Corona-Virus erledigt die potentiellen AfD-Wähler, d.h. die gefürchteten „Alten Weissen Männer“.
    Der Durchmarsch in Griechenland und das Virus: Man muss nur 1 + 1 zusammenzählen.
    Besser kann man die Umvolkung nicht organisieren.
    Und immer schön besonnen bleiben, sagte Frau Gesundheitsministerin eben auf DDR1.

  86. Wozu hat Merkel jetzt eigentlich Jahr für Jahr Milliarden von unseren Steuergeldern an Erdogan gegeben?

    Merkel sah das als ihre Lebensversicherung, dass Erdogan die Syrischen Islamkämpfer zurückhält. Nun ist Merkel am Ende, ihre Lebensversicherung greift nicht mehr.

    Und sollte auch nur irgendein Deutscher Politiker Anstalten unternehmen diese ISlamkrieger in unser Land zu lassen, dann wird es in Deutschland zu nie dagewesener Gewalt kommen, im ganzen LAnd.
    Da bin ich mir sehr sicher, denn ein zweites 2015 und den damit verbundenen totalen Ruin und Identitätsverlust des Deutschen Volkes wird zu Reaktionen führen, die hoffentlich niemals stattfinden.

    Die Baerbock sollte vielleicht mal 2 sekunden genau darüber nachdenken, bevor sie ihr dümmliches Kobold Maul aufreistund von Aufnahme tausender Männer schwadroniert.

    Baerbock hat nichts verstanden, aber sie hat wieder einmal die hässliche antideutsche Nestbeschmutzerfratze gezeigt.

    Das mit den 5000 Asylanten wird man der Baerbock nicht mehr vergessen.

  87. 2015 haben wir nichts getan, um die Invasion zu verhindern.

    Ich kann die Schuldzuweisungen nicht mehr hören.

  88. jeanette 2. März 2020 at 23:36
    Die hacken die OLIVENBÄUME ab um Holz/Feuer zu machen!
    ————————————
    Okay…! Das geht jetzt eindeutig zu weit!
    Das war der sprichwörtliche Tropfen, der mein
    persönliches Fass zum überlaufen bringt!

  89. SO HAUSEN DIE VANDALEN!
    DIE ARMEN EINWOHNER VON MURIA, SIND DEN WILDEN AUSGELIEFERT.
    SIE WOLLEN DIESE WILDEN NUR NOCH LOSWERDEN!

    „FLÜCHTLINGE“ DRINGEN NACHTS IN DIE STÄLLE EIN UND KLAUEN DIE SCHAFE UND ZIEGEN.
    EIN BAUER HAT 58!!! SCHAFE GEKLAUT BEKOMMEN!
    MANCHMAL LIEGEN GESCHÄCHTETE TIERE HERUM, DAS IST DANN,WENN DIE VIEHDIEBE BEIM KLAUEN UND SCHÄCHTEN GESTÖRT WURDEN.

    DAS SIND WILDE; VERBRECHER UND VIEDIEBE, UNKULTIVIERTE KRIMINELLE LANDBESETZER!

    DIE ANGRENZENDEN WÄLDER SIND ZERSTÖRT VON DEN HOLZDIEBEN, DIE DIE WÄLDER ABHOLZEN, UM SICH IHRE HÜTTEN ZU BAUEN.
    GRUNDSTÜCKDIEBE.
    DIE VANDALEN BESCHÄDIGEN UND ZERSTÖREN 500 JAHRE ALTEN BÄUME!

    DIE KERLE ZERSTÖREN SOGAR DIE OLIVENBÄUME, UM BRENNHOLZ ZU MACHEN.

    DIE OLIVENBAUERN SIND DIE LEIDTRAGENDEN. DER OLIVENBAUER MUSS ZUSEHEN, WIE DIE KRIMINELLEN SEINE OLIVENBÄUME ABSÄGEN!

    SIE ZERSTÖREN IN DEN HÄUSERN DIE FENSTERLÄDEN, BRECHEN TÜREN AUF, STEIGEN EIN UND KLAUEN UND ZERSTÖREN ALLES.

    EIN KOMPLETT EINGERICHTETES HAUS WURDE IN 4 TAGEN AUSGERAUBT UND UNBEWOHNBAR GEMACHT!

    DEN MÜLL SCHMEISSEN SIE ÜBERALL HIN.

    DIE GRIECHEN BESCHULDIGEN AUCH DEUTSCHLAND, DIESE WILDEN ANGELOCKT ZU HABEN!
    WAS MAN IHNEN NICHT ZUM VORWURF MACHEN KANN!

    DIE GRIECHEN SIND SICH EINIG, DIESE MENSCHEN HABEN KEINE KULTUR,
    UND SIE WOLLEN SIE NUR NOCH LOSWERDEN!

  90. VivaEspaña
    2. März 2020 at 23:44
    2015 haben wir nichts getan, um die Invasion zu verhindern.

    Ich kann die Schuldzuweisungen nicht mehr hören.
    ———–
    Die Frage ist ja auch, was hätten wir denn tun sollen? Die AFD war ja noch schwächer als heute. Die eigenen Landsleute hätten uns ja zusammengeschlagen, wenn wir demonstriert hätten. Ehrlich gesagt, es ist ja heute immer noch so. In Hamburg oder NRW möchte ich an keiner patriotischen Demo teilnehmen, da kann man sich schon denke wie das ausgeht.
    Selbst in Sachsen ist die AFD nicht bei 40%.

  91. Zudem wird man Deutschland die Schuld an den Zuständen in Westeuropa geben. Merkels Gäste gelten im Ausland als Gäste Deutschlands. In Griechenland gibt es inzwischen diese Schuldzuweisungen bis in die Mainstreampresse hinein. Und das alles für ein Multi-Kulti-Experiment einer abgehobenen selbsternannten Elite.

    Das Problem sind nicht die Bevölkerungen, das Problem sind deren Eliten; um mal des Herrn Gauck Aussage zu korrigieren.

  92. Die Vergewaltigten, Abgestochenen, die Totgetretenen, die vor den Zug Geschmissenen, die haben auch nichts getan.

  93. Jetzt heißt es plötzlich auf der „Achse“, „Der Dilettantismus ist ein Meister aus Berlin“.

    Ich dachte immer, „Der Altmeier sei ein Meister aus Deutschland“.

  94. Und komme keiner mit 1989. Das wurde zugelassen.
    Am 17. Juni 1953 , in Ungarn 1956 und im „Prager Frühling“ 1968 sah es anders aus.

  95. Ich hab‘ Dich extra mit „ei“ geschrieben. Eine meiner literarischen Freiheiten, die mir noch bleibt.

  96. jeanette 2. März 2020 at 23:36
    Die hacken die OLIVENBÄUME ab um Holz/Feuer zu machen!

    Ja, klar. Zu faul, um etwas Holz zu sammeln.

  97. Die Deutschen sind degeneriert und wehrunfähig. Sie werden den Weg aller indigenen Völker gehen. Wenn sie Glück haben.

  98. @Miss 2. März 2020 at 21:53
    Dietmar Gaedicke 2. März 2020 at 21:33

    „Kenne ich, jeden Tag ist so eine Phase da. Und nein, ich bin ein durchaus optimistischer lebensfroher Mensch.
    Tipp an Sie: wenn es denn machbar ist: mit Kindern spielen!
    Sport hat mir nicht geholfen, da man mit seinem Kopfkino auf dem Rad oder beim Joggen allein ist. Und das ist nix.
    1. mit Kindern spielen
    2. Spannende Filme gucken
    3. in der Badewanne ein Buch lesen, eins, das ablenkt.
    4. Gespräche mit meiner Katze – die weiß, was wirklich zählt!
    Bitte Freunde, ergänzt! Welche Mittel helfen bevor man wahnsinnig wird von der Idiotie der Regierenden.“

    ——

    5. im kleinen Rahmen aktiv werden, zB Nachts PI-NEWS Aufkleber verkleben:

    https://phalanx-europa.com/595/aufkleber-pi-news-die-ganze-wahrheit?c=179

    oder von der IB:

    https://phalanx-europa.com/aktivismus/aufkleber/aufkleber/96/aufkleber-mix?c=85

    Nach einer Runde an der frischen Luft und ein paar Aufklebern fühlt man sich direkt wieder besser….

  99. Andre56 2. März 2020 at 23:52
    VivaEspaña
    2. März 2020 at 23:44
    2015 haben wir nichts getan, um die Invasion zu verhindern.

    Ich kann die Schuldzuweisungen nicht mehr hören.
    ———–
    Die Frage ist ja auch, was hätten wir denn tun sollen? Die AFD war ja noch schwächer als heute. Die eigenen Landsleute hätten uns ja zusammengeschlagen, wenn wir demonstriert hätten. Ehrlich gesagt, es ist ja heute immer noch so. In Hamburg oder NRW möchte ich an keiner patriotischen Demo teilnehmen, da kann man sich schon denke wie das ausgeht.
    Selbst in Sachsen ist die AFD nicht bei 40%.
    ————————————————
    Mach es doch nicht von der AfD abhängig auf die Straße zu gehen.
    Egal ob mit dem „Segen“ der AfD oder aus Eigeninitiative eine Demo
    anleiern und/oder daran teilnehmen, eines ist immer sicher, den
    Stempel rechtsradikal bekommst du in beiden Fällen, völlig gratis
    als kleines „Goody“. Ja und das mit dem geschlagen werden, deine
    Bedenken sind nachvollziehbar, aber ohne viel Pathos, es gab schon
    Menschen, die für ihre Ideale starben (zugegebenermaßen der höchste
    Preis, den man zahlen kann, aber soweit sollte es auch nie wieder kommen).

    P.S.: Und um aus eigener Erfahrung zu sprechen, gewalttätige
    Auseinandersetzungen sind eher die Seltenheit bei Demos.
    Nicht provozieren lassen und bei angesoffenen Gesocks, einen Bogen
    machen. Außerdem ist bei den angemeldeten Demos immer Polizei vor
    Ort (und nein, niemand ist ein Weichei, wenn er sich bei Gefahr an diese wendet).

  100. @ Andre56
    Als großer Freund der Briten habe ich ein halbes Jahr vor der Brexit-Abstimmung Tausende sehr langer Kommentare in britischen Onlineforen und Zeitungen geschrieben. Den Leuten aus erster Hand geschildert, was hier in Deutschland abgeht mit den ganzen Zeltlagern, Messermorden, Vergewaltigungen, Überfällen und Einbrüchen. Mit der Überlastung der Kindergärten und Schulen, und den Kosten von ca. 30 Milliarden Euro jährlich. Ich bin seit einigen Jahren Frührentner, aber ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so hart geschuftet wie in diesem halben Jahr. Permanent im Einsatz, wie ein Frontschwein, höchstens 3 oder 4 Stunden Schlaf pro Tag. Immer wieder kollabiert, mal in der Badewanne, mal im Wohnzimmer. Bis heute leide ich unter den Folgen: Herzrhythmusstörungen, chronisch entzündete Augen und ergraute Haare. Diese Arbeit hat mich fast umgebracht, aber die Nacht der Brexit-Entscheidung war die schönste in meinem Leben!!!
    Und genau das ist der Unterschied zwischen Briten (speziell Engländern und Walisern) und Deutschen. Für UK lohnt es sich zu kämpfen, und ich bin stolz, dabei gewesen zu sein! Und ooooh ja, es fühlt sich gut an! Es fühlt sich an, wie einen verdammten Krieg gewonnen zu haben. Was mir damals, mitten in der Action, stark auffiel: Die Leute haben mir damals alle zugehört! Da wurde sachlich argumentiert. Ich wurde kein einziges Mal beleidigt, moralisch diskreditiert oder als Nazi angepöbelt, wie das hier in Deutschland üblich ist. Immer wieder konnte ich spüren, daß ich selbst hartnäckige Remainer (meist Schotten) zum Nachdenken bringen konnte. Mit Sicherheit ist es mir gelungen, viele Remainer umzudrehen, und wenn man bedenkt, wie knapp die Entscheidung am Ende war, dann war mein Einsatz auch notwendig. Trotzdem hatte ich vorher nie mit einem Erfolg gerechnet. Du schreibst: „Die linksgrünen Sozialisten haben die Bildungstätten, Justiz, Sicherheitsorgane und Medien gekapert (die eigentlich neutral berichten sollten.)
    So ist es natürlich kein Wunder, das die Deutschen weiter auf den Zauber reinfallen und gehirngewaschen sind.“
    Siehst du, genau das ist der Unterschied zwischen Briten und Deutschen. Der Deutsche sucht die Schuld immer bei anderen anstatt selbstbewusst die eigenen Interessen zu vertreten. Was die Manipulation angeht, die war in UK genauso. Mit aller Macht wurde versucht, die Briten einzuschüchtern. Politiker, Medien, Schauspieler, Sänger, sogenannte ´Experten´ für Wirtschaft und Finanzen, Psychotherapeuten, Konflikt- und Armutsforscher … you name it … alle waren gegen den Brexit. Und trotzdem ist das Volk standhaft geblieben. In Deutschland wäre das undenkbar, weil wir es mit einem ganz anderen Volkscharakter, mit einer ganz anderen Mentalität zu tun haben. Die Deutschen sind psychisch viel zu kaputt. Wie ein Junkie, der in den letzten Zügen liegt. Du kannst denen nicht mehr helfen.
    Immer wieder höre ich, daß es den Briten auch nicht besser geht, wegen den Verhältnissen in Rotherham, Telford, Luton, oder der Londoner Bürgermeister. Auch das sind Ausflüchte! Die hohe Zuwanderung von Moslems ist ein Erbe der Kolonialzeit und wurde nach der Blair-Regierung endgültig gestoppt. Theresa May hat schon als Innenministerin versucht, die illegale Zuwanderung auf unter 10.000 pro Jahr zu drücken. Das hat sie zwar nicht geschafft, weil die EU offene Grenzen fordert. Aber die britische Regierung hat es wenigstens versucht, weil die Bevölkerung schon lange keine offenen Grenzen mehr duldet. In 2015 sind 1 Million Migranten in Deutschland gelandet, aber nur 20.000 in UK. (Weitere 20.000 holte Cameron direkt aus syrischen Flüchtlingslagern, nach den Bildern vom toten Aylan Kurdi). Jedes Jahr landen in Deutschland weitere 200.000, während die Briten inzwischen mehr Illegale ausweisen, als neue einströmen!

  101. Die Griechen jedenfalls stehen ihrer Heimat bei; das imponiert mir sehr. Etwas zu tun, um seine Heimat zu behalten. Das griechische Volk organisiert sich spontan, die warten nicht auf eine Partei, die protestieren und handeln. Die Propaganda der Globalisten einfach ignorieren, die Stimme zu erheben; was den Griechen gelingt, das geht auch hierzulande. Es wird den Deutschen bloß eingeredet, dass die schwach und widerstandslos sind. Wäre es so, dann müsste keine Merkel-Dauerpropaganda auf uns niederhallen, dann bedürfte es keiner Geschichtskeule und vor allem dieses unsägliche Denunziantentum von oben gefördert. Das Volk spalten, das macht die Nomenklatura. Dabei hätte das deutsche Volk seinen Grundkonsens direkt vor der Nase: „Heimat, Freiheit, Tradition – Multikulti Endstation!“ Wüsste nicht, was daran extrem sein soll. Jedes Indianervolk in der Prärie wäre stolz auf diese Worte.

  102. DEM ERPRESSER ERDOGAN
    SOLLTE KEIN EINZIGER CENT MEHR GEGEBEN WERDEN!

    AUCH KEINE WAFFEN! GAR NICHTS!
    KEIN VISUM MEHR AUSGESTELLT WERDEN!

    SICH VON DEN TÜRKEN ERPRESSEN ZU LASSEN!
    DAS IST JA WOHL DAS ALLERLETZTE!

    RÖTTGEN WILL DEN FLÜCHTLINGEN HELFEN!
    DAS KANN ER AUF SEINE PRIVATKOSTEN MACHEN!

    DIE GLOTZE KANN AUCH IHRE VORZEIGEFLÜCHTLINGE FÜR SICH BEHALTEN!
    DIE TÜRKIN BEI DER HAMBURGER HOCHBAHN INTERESSIERT UNS NICHT!
    ALLES UM NOCH MEHR GELD FÜR INTEGRATIONSKURSE HERAUSZUPRESSEN!

    GELD! GELD! GELD!
    IST ALLES WAS DIE WOLLEN!

    EINEN ESELSTRITT SOLLTE MAN IHNEN GEBEN!

  103. Kirpal
    2. März 2020 at 23:34
    Wehren? Haha…

    Vielmehr hat die Kanzlerin doch ganz klar ihre Vorstellung unserer Zukunft geäußert:

    „Die Kanzlerin erteilt beim Integrationsgipfel dem „Wir und Ihr“ eine klare Absage. Eine wichtige Botschaft: Die Vorstellung einer ethnischen oder religiös homogenen Gemeinschaft ist nicht mehr zeitgemäß.“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206275787/Integrationsgipfel-Merkel-beschwoert-zu-Recht-ein-neues-Miteinander.html

    Die trampelt immer noch am Pfad des von Y.Mounk ausgerufenen Experiments an uns, wonach hier der Versuch durchgezogen wird, unsere monokulturellen Strukturen auszumerzen.
    ————
    Merkel ist halt im Sozialismus gross geworden. Sie hat von Demokratie ungfähr soviel Ahnung wie ein Löwe vom Eier legen. In einer normalen Demokratie sollte es so sein, dass das Volk alle Macht hat. Was ich damit sagen will, ist z.B. wird immer in den Medien ganz stolz verkündet Merkel wäre die mächtigste Frau der Welt. Sie sollte aber gar keine Macht haben. Was soll der Unsinn. Die Macht sollte alleine beim Volk liegen und der Politiker hat genau das umzusetzen, was wir wollen.
    Da fängt der Wahnsinn ja schon an. Die Politiker haben auch nicht ihre eigenen Gehälter zu bestimmen und die Medien haben neutral zu analysieren und zu berichten, so das der normale Bürger abschätzen kann, was das Beste für Ihn ist. Hier läuft soviel falsch seit Jahrzehnten, das einem echt die Galle übergeht. Das hat gar nicht mit rechts oder links zu tun, sondern alleine mit Demokratieverständniss.

  104. Ben Shalom 3. März 2020 at 00:11
    Die Griechen jedenfalls stehen ihrer Heimat bei; das imponiert mir sehr.</i

    Die Griechen sind auch keine Nazis. Sie sind keine Deutschen.

    Gegen die kann man höchstens die Keule des Rechtsradikalismus schwingen.
    Wie von BLöD und ÖR bereits getan:

    STIMMUNG AUF GRIECHISCHER INSEL IMMER AGGRESSIVER
    Rechtsextreme setzen Flüchtlingsheim auf Lesbos in Brand

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/lesbos-rechtsextreme-setzen-fluechtlingsheim-in-brand-69144404.bild.html

  105. Für mich sieht das eher wie ein Testballon von Erdogan aus um den Europäern ihre Machtlosigkeit vorzuführen. Deshalb hat er tausende „nützliche Idioten“ in Busse gesetzt und zur Grenze fahren lassen. Die kleine Landgrenze von GR/BG zu den Türken ist relativ leicht zu verteidigen. Da werden nicht viele rüberkommen.
    Sollte die EU nicht bedeutend mehr an Erdogan zahlen, dann wird er die Leute im Frühjahr in tausende Schlauchboote setzen und diese Richtung der vielen griechischen Inseln paddeln lassen. Dies ist dann von den Griechen praktisch nicht mehr zu verteidigen.

  106. Faktenchecker 2. März 2020 at 23:37
    @Thomas Lehmann
    Welche Probleme haben wir denn?
    Zum Thema morden fallen mir spontan zwei Weltkriege und einige andere kriegerische Auseinandersetzungen im letzten Jahrhundert ein, die von Europa ausgingen und über 80 Millionen Tote gefordert haben.

    Morden und Kriege sind so alt wie die Menschheit selbst und werden die Menschheit so lange begleiten, wie sie existieren wird.
    Und den Ersten Weltkrieg hat Deutschland weder zu verantworten noch haben wir uns dafür schuldig zu fühlen.
    Im Übrigen hat die Napoleonische Zeit insgesamt fast so viele Menschenleben gekostet wie der Erste Weltkrieg.

  107. @VivaEspaña 3. März 2020 at 00:00
    „Und komme keiner mit 1989. Das wurde zugelassen.“
    ————————————————–

    Ob das als Entschuldigung für das untertänige Erdulden der heutigen Deutschen ausreicht? Denn als Ausrede taugt das gar nix. Nichts wurde zugelassen; ich weiß es, denn ich war dabei. Die Genossen haben es damals ernst gemeint mit den Gewehren auf uns. Beispiel: Die Namen der ersten 70.000 zu Verhaftenden standen bereits auf der Liste und auch die Standorte für die Lager. Das lässt sich sehr bequem recherchieren…

    Letztendlich rächt sich jetzt, dass für viele westdeutsche Landsleute die DDR eben drüben war und Vergangenheit. Und das ist ja auch verständlich, galt es doch als abgeschlossenes Kapitel. Mit dem Neosozialismus heute hat keiner gerechnet; außer einige wache Geister, die es dokumentiert haben. Und verlacht worden sind; ich hätte es ja auch nicht gedacht: Dass heute wieder auf deutschen Straßen, auf westdeutschen Straßen SED-Parolen gerufen werden wie „Hoch die internationale Solidarität!“ und dergleichen. Das ist gruselig und sowas von gestern!

  108. Ben Shalom 3. März 2020 at 00:11

    Die Griechen jedenfalls stehen ihrer Heimat bei; das imponiert mir sehr. Etwas zu tun, um seine Heimat zu behalten
    —————————————

    Dem einen Bauern wurden von den Eindringlingen 58!! SCHAFE GEKLAUT!

    Dem anderen Olivenbauern wurde seine KOMPLETTE OLIVENERNTE ZERSTÖRT, alle seine Bäume wurden von den Taugenichtsen abgesägt!

    Einem anderen wurde sein Wohnhaus in 4 Tagen!! zur Bruchbude zerholzt, Fensterläden und Türen zerstört und alles ausgeraubt, zerstört und unbewohnbar gemacht!

    Damals in der Pionierzeit wurden Viehdiebe sofort erschossen!

  109. Nachtflug0815
    3. März 2020 at 00:06
    Andre56 2. März 2020 at 23:52
    VivaEspaña
    2. März 2020 at 23:44
    2015 haben wir nichts getan, um die Invasion zu verhindern.

    Ich kann die Schuldzuweisungen nicht mehr hören.
    ———–
    Die Frage ist ja auch, was hätten wir denn tun sollen? Die AFD war ja noch schwächer als heute. Die eigenen Landsleute hätten uns ja zusammengeschlagen, wenn wir demonstriert hätten. Ehrlich gesagt, es ist ja heute immer noch so. In Hamburg oder NRW möchte ich an keiner patriotischen Demo teilnehmen, da kann man sich schon denke wie das ausgeht.
    Selbst in Sachsen ist die AFD nicht bei 40%.
    ————————————————
    Mach es doch nicht von der AfD abhängig auf die Straße zu gehen.
    Egal ob mit dem „Segen“ der AfD oder aus Eigeninitiative eine Demo
    anleiern und/oder daran teilnehmen, eines ist immer sicher, den
    Stempel rechtsradikal bekommst du in beiden Fällen, völlig gratis
    als kleines „Goody“. Ja und das mit dem geschlagen werden, deine
    Bedenken sind nachvollziehbar, aber ohne viel Pathos, es gab schon
    Menschen, die für ihre Ideale starben (zugegebenermaßen der höchste
    Preis, den man zahlen kann, aber soweit sollte es auch nie wieder kommen).

    P.S.: Und um aus eigener Erfahrung zu sprechen, gewalttätige
    Auseinandersetzungen sind eher die Seltenheit bei Demos.
    Nicht provozieren lassen und bei angesoffenen Gesocks, einen Bogen
    machen. Außerdem ist bei den angemeldeten Demos immer Polizei vor
    Ort (und nein, niemand ist ein Weichei, wenn er sich bei Gefahr an diese wendet).
    ——–
    Ich mache es nicht von der AFD abhängig. Ich nehme die Werte und nehme Sie als Indikator wie die Stimmung im Volk ist. Wenn der Grossteil der gehirngewaschenen Trottel das Ding vor die Wand fahren will, sollen Sie es doch tun. Das Volk sollte Alle Macht haben, haben Sie aber nicht und damit fangen die Probleme schon an.
    Zudem habe ich das Gefühl das ein Grossteil der Deutschen einen Hang zum Sozialismuss hat und überflüssig staatshörig ist. Gehen Sie mal in Hamburg oder in den Städten in NRW demonstrieren ,da kommt Freude auf.

  110. Die eine Frage unter allen anderen vielen einen Fragen ist doch: Warum sind hier bei PI-NEWS so viele Leute hellwach (und es ist nicht die Uhrzeit gemeint). Und es spielt auch keine Rolle, ob Männlein oder Weiblein, ob nun in geschliffener oder deutlicher Sprache. Jeder hier spürt, das etwas nicht richtig ist, das etwas nicht stimmt an der heutigen Politik. Doch warum schlummert das deutsche Volk so tief und wie kriegt man es endlich wieder dazu, seine eigenen Interessen zu verteidigen? Es muss ja nicht gleich PEGIDA oder AfD sein…

  111. Andre56 3. März 2020 at 00:26

    Ja Andre und da liegt das Problem – Demokratie.
    Die schrecklichste aller Gesellschaftsformen, für
    eine Machtelite. Es gibt nichts Schlimmeres für diese
    sogenannten Elite, als der Grundsatz der Demokratie
    „Alle Macht geht vom Volke aus“. Wobei man auch
    gegenwärtig im Besonderen konstatieren muss, die
    Machteliten in Deutschland sind gerade dabei, den
    Grundsatz der Demokratie mit aller Härte zu revidieren
    bzw. Deutschland in eine „neue“ Gesellschaftsform zu
    transformieren. Bspw. Werte, Tugenden oder auch
    selbständiges Denken, werden dem Volk sukzessive
    abtrainiert (und an der Genration Greta sieht man schon
    mal, wie die Saat aufgeht).
    Es geht nur noch darum, dem politischen Gegner durch
    Diffamierungen und Verboten kaltzustellen und mit dem
    Volk ist es ähnlich. Framing auf allen Kanälen in allen Medien,
    Orwell war schon sehr nahe dran mit seinem Roman „1984“,
    allerdings was auf uns alle zukommt, wenn wir nicht langsam
    aufwachen….dagegen ist „1984“ ein Vogelschiss.

  112. @jeanette 3. März 2020 at 00:36
    „ralf2008 3. März 2020 at 00:32
    Asylbetrüger verwüsten Kirche auf Lesbos“
    —————————————————-

    Das ist furchtbar! Damit kann man die Griechen wirklich wild machen. Die Herren Asyl haben sogar die Heiligenbilder verkehrt herum aufgehängt – islamisches Tun. Das Wissen, die Erfahrungen mit der osmanischen Besatzung, so was sollte man mit den Griechen nicht tun. Viele Griechen wissen das noch genau; haben Familienangehörige verloren damals; zu den orthodoxen Feiertagen werden selbst die liberalsten Griechen zu, ich sag mal vorsichtig Teutonen… Selbst erlebt, das ist eine Stimmung, da staunt der weiche Mitteleuropäer!

  113. Thomas Lehmann
    3. März 2020 at 00:09
    ——–/–
    Ich wünsche Ihnen gute Besserung und das Sie sich wieder erholen.
    Das stimmt die Bevölkerung in Deutschland ist an Ende. Was ich aber weiss ist das auch in anderen Ländern die Probleme durch Multikulti sich häufen. Schauen Sie mal nach Auckland,Neuseeland. Da ist jetzt mit Ardern eine Sozialistin am Werk und die fördert den Islam. In Auckland sind die Weissen auch schon in der Minderheit. Genauso ist es in Kanada da wird auch die nichtweisse Einwanderung gefördert. Die Vorteile die diese Länder bieten, sind das Sie noch recht dünn besiedelt sind aber allgemein würde ich sagen hier läuft ein Kampf gegen die weissen Länder.

  114. @ Jeanette
    „Dem einen Bauern wurden von den Eindringlingen 58!! SCHAFE GEKLAUT!
    Dem anderen Olivenbauern wurde seine KOMPLETTE OLIVENERNTE ZERSTÖRT, alle seine Bäume wurden von den Taugenichtsen abgesägt!
    Einem anderen wurde sein Wohnhaus in 4 Tagen!! zur Bruchbude zerholzt, Fensterläden und Türen zerstört und alles ausgeraubt, zerstört und unbewohnbar gemacht!“

    Sie fallen ein wie ein Heuschreckenschwarm. Hinterher ist nichts mehr, wie es vorher war. Was du geschrieben hast, erinnert mich an Jean Raspails „Heerlager der Heiligen“. Die Zerstörung ist total, danach gibt es kein Zurück mehr.

  115. Ben Shalom 3. März 2020 at 00:24
    @VivaEspaña 3. März 2020 at 00:00
    „Und komme keiner mit 1989. Das wurde zugelassen.“
    ————————————————–

    Ob das als Entschuldigung für das untertänige Erdulden der heutigen Deutschen ausreicht? Denn als Ausrede taugt das gar nix. Nichts wurde zugelassen; ich weiß es, denn ich war dabei. Die Genossen haben es damals ernst gemeint mit den Gewehren auf uns. Beispiel: Die Namen der ersten 70.000 zu Verhaftenden standen bereits auf der Liste und auch die Standorte für die Lager.

    Es kam aber nicht dazu.

  116. Nachtflug0815
    3. März 2020 at 00:43
    Andre56 3. März 2020 at 00:26

    Ja Andre und da liegt das Problem – Demokratie.
    Die schrecklichste aller Gesellschaftsformen, für
    eine Machtelite. Es gibt nichts Schlimmeres für diese
    sogenannten Elite, als der Grundsatz der Demokratie
    „Alle Macht geht vom Volke aus“. Wobei man auch
    gegenwärtig im Besonderen konstatieren muss, die
    Machteliten in Deutschland sind gerade dabei, den
    Grundsatz der Demokratie mit aller Härte zu revidieren
    bzw. Deutschland in eine „neue“ Gesellschaftsform zu
    transformieren. Bspw. Werte, Tugenden oder auch
    selbständiges Denken, werden dem Volk sukzessive
    abtrainiert (und an der Genration Greta sieht man schon
    mal, wie die Saat aufgeht).
    Es geht nur noch darum, dem politischen Gegner durch
    Diffamierungen und Verboten kaltzustellen und mit dem
    Volk ist es ähnlich. Framing auf allen Kanälen in allen Medien,
    Orwell war schon sehr nahe dran mit seinem Roman „1984“,
    allerdings was auf uns alle zukommt, wenn wir nicht langsam
    aufwachen….dagegen ist „1984“ ein Vogelschiss.
    ———-
    Ist ja die Frage bis wann wir echte Demokratie überhaupt hatten oder hatten wir Sie jemals? Ich habe jedenfalls das Gefühl das die anderen Länder Europas ebenfalls, nach dem Mauerfall durch die Sozialisten gekapert wurden. Die EU wird jedenfalls seitdem immer sozialistischer und so muss man sich fragen ob 1989 nicht eher ein Staatstreich stattgefunden hat. Vielleicht war es erst so geplant das man Deutschland einkassiert aber dann hat man es geschafft Westeuropa zu übernehmen . Hört sich bestimmt verrückt an aber so fühlt es sich an. Vor 1990 waren die Gesetze in Westeuropa allgemein gesehen jedenfalls noch demokratischer.

  117. Ich werde mal zu Bett gehen für heute. Gut das es das Forum gibt, so fühlt man sich nicht so alleine.
    Gute Nach an Alle

  118. VivaEspaña 3. März 2020 at 01:00
    „Es kam aber nicht dazu.
    —————————————

    Richtig!
    Weil wir (Volk) schneller waren. Honecker und Mielke hatten im Politbüro ihre Macht verloren, weil Krenz und Genossen ihren Popo mitsamt der SED-DDR retten wollten; doch als Krenz als Nachfolger vorgeschlagen wurde von der Nomenklatura, da war es schon zu spät für die, wir wollten mehr, weder Honecker noch Krenz!

    Ist ungefähr wie bei Merkel und Merz. Damals hätte Merz noch was reißen können für die CDU; jetzt ist der eigentlich eine lahme Ente geworden. Geschichte wiederholt sich irgendwie doch, nur die Personen sind anders. Und ab und an gibt es ein neues Ereignis dazwischen, aber ansonsten nix neues unter der Sonne.

  119. Die Deutschen haben sich aufgegeben. Merkel und ihre Komplizen werden Deutschland geordnet und gemäß den Regeln des UN-Migrationspaktes an den Feind übergeben.

  120. @ Maxi9 2. März 2020 at 23:19
    („… EU-Weber. Ziemlich zum Schluss sprach er doch tatsächlich im Zusammenhang mit dem Migrantenansturm von den Kampfhandlungen in Idlib. Sogar in meiner Tageszeitung, die nicht gerade regierungskritisch ist, stand, dass der Ansturm auf die griechische Grenze nichts mit den Kriegshandlungen in Idlib zu tun hat! Die Leute kommen auch nur zum Teil aus Syrien, es sind wie schon 2015 Somalier, Afghanen, Iraker usw. Sie lebten schon länger im Lager und haben Erdogan das Märchen von der offenen Grenze geglaubt.“)
    ====
    Ich hatte gestern hier ein Video von der DW eingestellt, wo ein Syrer + Kopptuch + Kind interviewt wurde, der laut Bericht vor 5 Jahren von Homs nach Izmir geflohen war und nun, nachdem er dicklich war, und doch wohl in der Türkei gut lebte mit dem 10 Jahre jüngeren Kopptuch (lernte er erst in der Türkei kennen (!) „weiterfliehen“ will, dazu setzt er sich in ein TAXI und jetzt grillen die im Wald. Er 28, sie 18 und das Kind 2. Das sind Asyltouristen, um es höflich zu sagen Wirtschaftsmigranten auf der Suche nach dem schlanken Fuß! Der lebte auch nicht in einem „Lager“ sondern war alles andere als ausgemerg(k)elt!!!

  121. lorbas 3. März 2020 at 01:01
    >>>Ich kenne nur „wache“ Leute.
    Den Leuten geht es zu gut.
    Es fehlt ein auslösender Moment.<<<
    ———————————————–

    Da haben sie es gut (das ist nicht sarkastisch gemeint). Leider habe ich mit Schlafschafen ohne ende zu tun. Regelmäßig Montags auch, wenn PEGIDA ist. Da stehen die und trommeln und pfeifen und ein Gewerkschafs_funktionär brüllt vom Lautsprecherwagen irgendwas von Nahzies…
    Total irre hierzulande alles. Die Wohlstandsverwahrlosung, hm, da ist was dran!

  122. Leute, mich machen die Bilder von der zerstörten Kirche auf der Insel Lesbos fertig, ehrlich.
    Jeder von uns weiß: Das sind christenHASSENDE Terroristen, Islamisten und illegale Kombattanten, die auch vor Brandschatzungen, Plünderungen und Morden nicht zurückschrecken. Die werden jetzt auf das (griechische) Festland gefahren mit Booten und die Griechen werden versuchen, die Brut loszuwerden…. an UNS !!!
    Mir tun die Einheimischen auf Lesbos so unheimlich leid, dass sie so unter den gewalttätigen Invasoren leiden müssen und ihnen der griechische Staat fast nicht hilft.
    Angesichts dieser Bilder und Videos ist es eher verwunderlich, dass noch nichts wesentlich schlimmeres passiert ist…

  123. jeanette 2. März 2020 at 23:50

    „DIE GRIECHEN BESCHULDIGEN AUCH DEUTSCHLAND, DIESE WILDEN ANGELOCKT ZU HABEN!
    WAS MAN IHNEN NICHT ZUM VORWURF MACHEN KANN!“

    Ja, da haben die Griechen auch ungestreift recht! Ich empfinde Solidarität mit ihnen und ich würde gerne, sofern es eine Möglichkeit gibt, den Griechen helfen!
    Aber nicht direkt Deutschland als Nation hat diese Barbaren angelockt, sondern eine unzurechnungsfähige oder berechnende Frau in leitender Position oder eine „toleranz“besoffene Elite von Gutmenschen, Soroshörigen/-abhängigen und Grünlinken, welche jede Kultur und Tradition in Mitteleuropa verabscheuen.

  124. @lorbas 2. März 2020 at 23:28
    Ich dagegen habe das Gefühl im Raum München wählt jeder grün. Ich habe das Gefühl, fast jeder ist ein „Gutmensch“, oder möchte sich wenigstens so verkaufen.

  125. @Ben Shalom 3. März 2020 at 00:35
    Eigentlich ganz einfach. Weil sich nur Leute auf PI verirren, die bereits aufgewacht sind.
    Wenn ich nicht aufgewacht bin und diese „besorgten Bürger“ für Paranoiker halte, würde mich PI nicht interessieren.
    Erst wenn ich – aus welche Grund auch immer – denke, dass sich etwas massiv ändert, informiere ich mich dazu. Vorher nicht. Denn „es gibt ja gar keinen Grund dazu“.

  126. @jeanette 3. März 2020 at 00:25
    Die Griechen sind auch absolut „nationalistisch“.
    Sie wollen zu „Europa“ gehören, damit sie „wer sind“. Sie wollen das Geld von der EU. Deshalb reden sie auch von „Europa“, um dieses Geld zu bekommen. Aber natürlich sind sie absolut „nationalistisch“ und stolz auf die eigene Nation.
    In Deutschland absolut undenkbar.

  127. Die Überschrift „Wie werden wir uns diesmal wehren?“ halte ich auch für verfehlt!
    Als ob „wir“ uns 2015 in irgendeiner Weise gegen den Migranteneinfall gewehrt hätten!
    Gar nichts ist passiert seitdem. Die Patrioten und die AfD beißen sich die Zähne aus und leben mit ihrer eigenen Meinung immer gefährlicher. Lasst die 85% der Bevölkerung doch untergehen. Der Deutsche lernt nur durch Schmerz. Und dieses Mal ist es völlig egal, ob er dazulernt oder nicht. Er wird von der Weltkarte verschwinden. Also, Popcorn sowie Weißwein bereitstellen, sich zurücklehnen und die Show genießen!!
    Angucken ist gratis. Ich rühre keinen Finger mehr für diese Dummdeutschen!

  128. WIE sich die Deutschen wehren werden?

    Ich hoffe nur noch auf die anderen europäischen Länder, daß sie um ihrer selbst willen die Grenzen diesmal dichter halten. Von D erwarte & erhoffe ich GAR NICHTS mehr, das habe ich an den letzten Wahlen gesehen.

    Ich kann mir schlicht nicht vorstellen, daß unsere europäischen Nachbarn tatenlos zuschauen werden, wie D die Masseneinströmung ungehindert weiterhin zulassen wird. Nachdem Britain jetzt raus ist, kann nicht auch noch D ausfallen… und auf dem Weg in den Totalausfall (vor allem wirtschaftlich gesehen) ist D definitiv, denke ich.

    Eine so große Volkswirtschaft, die von einer so unfähigen, im schlimmsten Fall von ihrem Tun auch noch überzeugten, auf jeden Fall nicht für die Zukunft aufgestellten Politriege geführt wird, in Zeiten, in denen auch mal Handeln angesagt ist, kommt ganz schnell mal ins Schlingern, nach ein paar politischen Fehlentscheidungen. D kann nicht als einziges Land diesen Kurs gegen alle anderen Länder fahren. Wobei ich mir nicht sicher bin, wie es in Schweden, Spanien, Frankreich, Österreich z.B. weitergehen wird, um mal einige Länder herauszugreifen, so weit bin ich geopolitisch nicht fit.

    D hat so große Probleme in den Bereichen Migration, ausufernde Sozialkosten (ich nenne es jetzt mal vorsichtig so), Bildungswesen, Gesundheitswesen, Energiepolitik, Automobilbranche, Bank/Versicherungswesen, Nullzinspolitik & Altersvorsorge, staatliches Rentensystem & Beamtenpensionslasten, Arbeitsmarkt (da finde ich auch den Bereich Leiharbeit/Zeitarbeit/befristete Verträge sehr problematisch), Klimahysterie – wie soll es da stabil weitergehen?

  129. BUNDESWEHR

    BILD & FDP MACHEN SICH FÜR SCHWULIS STARK

    Wegen Diskriminierung schwuler Soldaten AKK soll sich offiziell entschuldigen
    „Sie darf sich bei der Rehabilitierung betroffener Bundeswehrangehöriger keinen schlanken Fuß machen“

    von: Marco Schenk veröffentlicht am
    29.02.2020 – 10:03 Uhr

    Bis Anfang der 2000er-Jahre wurden deutsche schwule Soldaten in der Bundeswehr und der Nationalen Volksarmee (NVA) aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert. Nach eigener Aussage beschäftigt sich die Bundesregierung zwar ihrer Rehabilitierung, eine Entschuldigung dafür sieht die Bundesregierung aber derzeit nicht vor. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, die BILD vorliegt…
    https://www.bild.de/lgbt/2020/lgbt/diskriminierung-schwuler-soldaten-akk-soll-sich-offiziell-entschuldigen-69106990.bild.html

  130. Ja, den desolaten Zustand unserer Bundeswehr habe ich völlig vergessen zu erwähnen… und was die Bundespolizei als Nachfolgerin des Bundesgrenzschutzes dieser Tage tut, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht.

  131. Das betrifft alle auch uns Schweizer, Österreicher alle! Und zwar direkt!
    Nach dieser Welle von islamischen Invasoren ist es mit unseren Völkern vorbei! Bill Gates sagte ja schon 2016, er befürchte Deutschland wird diese Flut an Einwanderern nicht verkraften! Clevere Ideen die international koordiniert werden können für die breite Masse sind gefragt!

  132. Gerade kam im Arte eine Doku
    „Overgames“ Wirklich sehenswert und aufschlussreich. Es zeigt die Möglichkeit der Massenpsychologie über die Medien.
    Es begann in den 30er Jahre und hatte den Ursprung in der amerik. Psychiatrie.
    Durch diese Doku wird so manches klar.
    DVD erhältlich unter…
    Arte-edition.de „Overgames“
    Es gibt die NWO.
    Das Phänomen FFF fällt eindeutig unter
    Kolektive Paranoia.

  133. Erdogans Schuss kann auch nach hinten losgehen. Wenn den Migranten, die jetzt zur griechisch-türkischen Grenze strömen, bewusst wird, dass sie vom türkischen Machthaber nur als politisches Machtmittel missbraucht werden, könnte sich deren Wut direkt gegen die Türkei wenden. Dann kann es dort zu Ausschreitungen, Unruhen und Plünderungen kommen.

  134. Damals im Jahre 2015 Juli, ich war in Serbien, und die erste Nacht als ich schlief, hatte ich einen schrecklichen Traum, ich sah eine Frau mit einen dämonischen bösen Blick, die einen Messer in der Hand hatte, wie ich den Traum verstanden hab, dass es auf dem Balkan finstere Zeiten geben wird.

  135. @ Hans R. Brecher. Ich glaube nicht, dass die sich in einem Staat wie der Türkei das erlauben. Die wissen, was Ihnen blüht.

  136. In den Medien werden wieder die Bilder von den „Kindern“ gezeigt.

    D.H. der politisch-mediale Komplex will die Deutschland holen

    Woher die Grenzübertreter die Kinder haben, weiß keiner.

    Sie dienen jedenfalls als Rammbock gegen Europa.

    In Ungarn haben die Grenzübertreter die Kinder sogar die Grenzzäune geworfen.

    Im arabisch besetzten Teil Israels haben haben die Hamas & Co die Kinder als Schutzschild für ihre Raketenwerfer benutzt

    Im Iran wurden den Kleinkindern Panzerminen um den Buch geschnallt, mit den Auftrag unter die Panzer der Gegner zu klettern

    Das alles dürfte je wohl klar machen, was für Leute Merkel & Co in die EU holen wollen

  137. Die größte Sorge der Völkermörder von SED bis CDU ist nicht die Sicherheit zukünftiger Maria Ladenburgers oder Mia Valentins sondern das Erstarken von „Rechtspopulisten“.

    Mein ÖD-Nachbar hat andere Sorgen, er hat geerbt und muss sich um seinen Garten kümmern.

  138. Und morgen wählt die Volkskammer der Demokratischen Volksrepublik Thüringistan Stalins Genossen Inshallah-Ramelow auf Befehl der kinderlosen Kommunistin zum Staatsratsvorsitzenden.

  139. Eine wirksame Abwehr der Invasoren an unseren Grenzen wäre nur durch den massiven Einsatz von Polizei und Soldaten möglich. Solches wird aber mit Sicherheit nicht stattfinden, denn „hässliche Bilder“ sind ja unerwünscht, wie uns „unsere“ bildhübsche Staatsratsvorsitzende mitteilte, und ihre linken Speichellecker und Hetzer allüberall trommeln und pfeiffen! – Eine weitere Möglichkeit wären machtvolle Demonstrationen landauf, landab. Nur, solche werden nicht durchgeführt, weil die niemand organisiert und auch keine Menschenmassen daran teilnehmen würden. Solange noch eine Kiste Bier auf dem Balkon steht und die Bundesliga im Fernsehen übertragen wird, geht der Durchschnittsbürger nicht auf die Strasse. – Ausserdem ist ja für Ablenkung gesorgt, Corona, Klima, und gegebenenfalls könnte auch noch das Ozonloch reaktiviert werden. Ach ja, ganz wichtig, dann noch die allgegenwärtige „Nazigefahr“, an jeder Ecke lauern „Islamophobe, Ausländerfeinde, Rechtspopulisten“.
    Daher: die Worte „wehren“ und „diesmal“ in der Überschrift sind gut gemeint, aber leider falsch!

  140. Bis 2015 gab es Terroranschläge in London, Madrid oder Paris.

    Durch Merkel wurden sie gestoppt, denn der Islam kann nun die Übernahme mit Hilfe von CDU und SPD ohne Bomben vorbereiten oder haben sie schonmal Buddhisten oder Hindus unter den „Flüchtlingen“ gesehen?

    Rezession,
    Hüpfgreta,
    Corona,
    Erdogan

    2020 wird der
    Merkelismus der deutschen Köterrasse endgültig das Genick brechen.

  141. Ich bin dafür das wir uns an der Grenze positionieren und warten bis sie kommen und sie dann abwehren wir müssen uns zusammen tun und kämpfen wir können nicht drauf warten das die Polizei unsere Grenzen sichert das müssen wir Bürger selbst tun also ich wäre bereit sagt wenn es los geht….

  142. Wenn hier wieder die schlimmsten Szenarien an die Wand gemalt werden, ist das wenig hilfreich.

    Die Regierung wird kein zweites 2015 zulassen – die wollen ja an der Macht bleiben
    Und nichts fürchten sie so sehr wie ein Erstarken der AfD

  143. bayer01 3. März 2020 at 06:17

    Wenn hier wieder die schlimmsten Szenarien an die Wand gemalt werden, ist das wenig hilfreich.

    Die Regierung wird kein zweites 2015 zulassen – die wollen ja an der Macht bleiben
    Und nichts fürchten sie so sehr wie ein Erstarken der AfD

    Naja:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206277329/Neuer-Migrantenandrang-Pistorius-fordert-Aufnahme-junger-Migranten.html

    VORBEREITUNG AUF MIGRANTEN
    „Wir können unsere Kapazitäten jederzeit wieder hochfahren“
    ..
    Jetzt will Niedersachsens Innenminister Pistorius (SPD) Ernst machen

  144. Nachdem VW den Bau einer Autofabrik in der Türkei zunächst auf Eis gelegt hat, überrascht Erdogan die EU mit der Entwicklung eines ökologisch nachhaltigen und klimaneutralen Mobilitätkonzeptes.

    Der Islam kann nämlich auch für richtungsweisenden Fortschritt stehen:

    https://images.app.goo.gl/jDgcJaARoqWB5NyU8

  145. Viele Deutsche freuen sich auf die vielen frischen jungen Islammänner,und können der ganzen Welt wieder zeigen,
    wie furchtbar furchtbar gut sie doch sind!

  146. Ich habe mir beileibe dieses Chaos nicht herbeigesehnt. Das die Grenze jetzt verteidigt wird, finde ich jedoch richtig.

    Wir können nicht die ganze Welt retten.

    Ich bin ebenso nicht gewillt, Teile meines Einkommens zu opfern.

    ECHTE Flüchtlinge….das finde ich ok. (auf Zeit!) Wenn es auch gut qualifizierte sind mit Eigenkapital, warum nicht.

  147. @Herr Eisen
    Das meinen Sie ironisch, doch nicht im Ernst?
    Eine „Armee“ toxischer alter nichtmoslemischer weißer Männer gegen fff Truppinnen, Omas gegen rechts, Kirchen, DGB, Polizei und und und.
    Teddybären für nie Neubürger, Molotows gegen den alten weißen Mann. Das wäre die Realität.

  148. Nur immer hereinspaziert…nach Trottelland!

    Für weitere und heitere Spannung, ist wie ich sehe, ja schon bestens gesorgt.

  149. Ich bin mir sicher, diese unansehlichen rotzgrünen BioTonnen kramen aus ihren Nähkästchen schon wieder das Plüschbärchen ‚raus, das sie dem Deckhengst ihrer Wahl zuwerfen können. Weil sich der von 2015 längst aus dem Staub gemacht und sich ’ne hübsche, naive Dummblunz geschnappt hat.

    Man beachte übrigens das Photo, das in den Mainstream-Medien sicherlich wieder mit „darunter auch viele Frauen und Kinder“ betitelt wurde.

    Aufgabe: Zählen Sie die Frauen und Kinder sowie die Alten und Schwachen auf diesem Bild.

    Merke: Hier kommen keine Flüchtlinge, sondern Usurpatoren!

  150. Vernunft13
    3. März 2020 at 06:55
    Ich bin ebenso nicht gewillt, Teile meines Einkommens zu opfern.
    ++++

    Der deutsche Steuerzahler in Deutschland wird bereits heute mit ca. 20 % des gesamten Steueraufkommens für eingeschleuste Kuffnucken belastet!

    Nämlich mit ca. 150 Milliarden €/Jahr!
    Das gesamte Steueraufkommen beträgt
    ca. 750 Milliarden €/Jahr.

    Die o. g. 150 Milliarden €/Jahr errechnen sich aus 30.000 €/Jahr/Asylbetrüger für z. Zt. 5 Millionen ausländische Kuffnucken in Deutschland.
    Natürlich mit steigender Tendenz!

  151. @NieWieder 3. März 2020 at 01:26

    Ich … habe das Gefühl im Raum München wählt jeder grün. Ich habe das Gefühl, fast jeder ist ein „Gutmensch“, oder möchte sich wenigstens so verkaufen.
    +++

    Den Eindruck von München habe ich auch. Wobei sicherlich nicht jeder hier grün ist, aber doch extrem viele und die noch dazu relativ „militant“.

    Aber, was mir auch immer mal wieder auffällt ist, dass sich hier nur wenige linkskritisch outen trauen. Da ist mE nämlich auch eine große Angst und Sorge, sich hier als besorgt über die „Gesamtlinks-„Politik oder als konservativ zu offenbaren.

    ME sieht es in den Stuben anders aus. Oder hinter vorgehaltener Hand.

    In Städten wie München herrscht das Regime halt besonders deutlich. Es gibt aber auch nirgends so viele Psychotherapeutische Praxen wie dort und die Psychiatrien dürften auch besonders ausgelastet sein 🙂

  152. Der Deutsche wird NIEMALS gegen seine Führer/Obrigkeit etwas unternehmen. Das ist ihm ins Genom geschrieben. Sich gegen unrechtes/falsches zu wehren, gibt’s nicht.
    Anfang 1945 als man in Berlin zwischen Ost und Westfront mit der U Bahn hin und her fahren könnte, haben die Deutschen immer noch an den Endsieg geglaubt. Heute heißt das : Wir faffen daff!
    Diesmal ist die Vernichtung noch gründlicher, da ein Teil des eigenen Volkes dem Tod noch Vorschub leistet( Antifa,Medien,Künstler,Politiker, Gewerkschaften und sonstige am Geldtopf sich labende)
    Ordnung muß sein. Der letzte macht das Licht aus. Eintrag ins Geschichtsbuch: Auf mehrheitlich en Wunsch: Germania finis

  153. Wann gehen wir endlich auf die Straße und kämpfen? Wir können sie vertreiben…wir nehmen uns systematisch jede Stadt vor und jagen sie aus dem Land….

  154. @eule54
    Haben Sie belastbare Quellen für die Angabe von 30 000 EUR/Jahr/Flüchtling? Und selbst wenn, stimmt natürlich das Produkt nicht, da es keine 5 Millionen Flüchtlinge in Deutschland gibt.
    In Wirklichkeit gab der Bund im Jahr 2018 nur 15,1 Milliarden Euro für hier lebende Flüchtlinge und 7,9 Milliarden für die Bekämpfung von Fluchtursachen aus. Wir sprechen daher von weniger als 2 Prozent des Steueraufkommens von 776 Milliarden Euro im Jahr 2018.

  155. Zu allererst sollte sich um die noch immer vorhandenen Wollkommensklatscher gekümmert werden.
    Also erst mal den NGOs und Gutmenschenvereinen die Staatsknete sofort entziehen. Dann ganz oben auf der Agenda die Grünen. Hier ist jeder in die persönliche Verantwortung zu nehmen, der dieses faschistoide Gesindel noch wählt.
    Denn die sind neben Merkel hauptverantwortlich dafür, was sich aktuell wieder zusammenbraut.

  156. Wieso denn wehren? Es kommen doch Geschenke (Göring-E.), die wertvoller als Gold sind (M. Schulz).

    2015 wurden sie mit Teddies und Zahnbürsten an den Bahnhöfen empfangen. Sie wurden bejubelt, wie Popstars oder Fußballspieler. Man erinnere sich auch an die herzigen Selfies von „Flüchtlingen“ Kopf an Kopf mit A. Merkel.

    Und das Beste ist, die Gutmenschen können wieder helfen, helfen, helfen.

  157. Muna38 2. März 2020 at 21:33
    Natürlich tun einem diese Menschen leid… “
    ************
    Ich verstehe nicht wieso mir jemand“ leid tun“ sollte, der derartig viel Agressivität mitbringt, bewaffnet die Illegalität sucht und fremdes Eigentum nicht achtet.

  158. eo 2. März 2020 at 23:00
    .
    Denn viele
    begreifen eine Sache nicht,
    nämlich daß die Dinge
    nun auf so etwas
    wie eine Zäsur
    zutreiben …

    EO- wir treiben nicht drauf zu. Die Zäsur kulminierte 2015 in einer Wiedergeburt des globalen Sozialismus. Der Wirt dieses Virus wa und ist Merkel, und sie ist nun die Gallionsfigur dieser globalen Bewegung. So weit es unser Land betrifft, wurden wir vom politischen System verraten. Der arglose Wessi hätte niemals im Leben für möglich gehalten, was Merkel da im Schilde führte. Die CDU war bis zu diesem Zeitpunkt die einzige nennenswerte konservative Partei Deutschland, die hätte Widerstand bieten können. Und jetzt die Preisfrage: Warum hat Merkel sich nach der Wende ausgerechnet die CDU als Plattform für ihre Agenda ausgesucht? Wir hatten ein 3/4 Jahrhundert Zeit uns so weit zu drehen, dass wir uns in den eigenen Arxxx beissen können. Jetzt sind wir so weit.

  159. Die Frau Bearbutt von den Krünen kann einem schon leid tun. Endlich steht der Nachschub an den Grenzen, und jetzt spielt Griechenland nicht mit. Gibt es nicht bald wieder die nächste Kreditzahlung, mit welcher man die Griechen an die Leine nehmen könnte?
    Vorschlag zur Güte, Frau Bearbutt: Nehmen sie doch erst mal nur die mit Corona infizierten Flüchtilanten auf! Als humanitäre Geste!

  160. „darunter auch viele Frauen und Kinder“
    ist der Türöffner und Relativierer Spruch des neuen Jahrzehnts. Jedesmal wenn du ihn liest, fliegt dir eine Schaufel Sand in die Augen.

  161. „“““Wie werden wir uns diesmal wehren?“““

    NA GAR NICHT , WIE IMMER, VERKRIECHEN UND WARTEN BIS MAN GEKILLT WIRD, SO IST DER FEIGE DEUTSCHE !!!

  162. HerrEisen 3. März 2020 at 06:07
    Ich bin dafür das wir uns an der Grenze positionieren und warten bis sie kommen und sie dann abwehren wir müssen uns zusammen tun und kämpfen wir können nicht drauf warten das die Polizei unsere Grenzen sichert das müssen wir Bürger selbst tun also ich wäre bereit sagt wenn es los geht….“
    ****************
    Sehr gut! Aber, seid darauf vorbereitet : es wird Blut fließen, viel Blut.

    Apropos Polizei… Ich habe jetzt viele Chaosvideos gesehen. Nirgends ist Polizei zu sehen, aber dafür jede Menge Dschurnalisten mit Kameras. Es scheint mehr Dschurnalisten als Polizisten an den Brennpunkten zu geben. Und wessen Agenda die betreiben dürfte klar sein „darunter auch viele Frauen und Kinder..“
    Finde den Fehler!

  163. Kämpfen! Schicksalswahl! Allerletzte Chance!
    Mal ehrlich: Ich kann es nicht mehr hören! Vielleicht muss es auch hier in Deutschland zum Alleräußersten kommen, bevor der Michel weiß, was Sache ist..!

    Vielleicht..!

  164. ISLAME SCHIZophrenie ist eine übertragbare GEISTESkrankheot, von einem Mentor auf naives Medium
    und muss durch eliminieren der MENTOREN(Imame) unterbrochen werden.
    DAS Krankheitsbild entspricht völlig der Schizophrenie, jedoch mit dem Unterschied, dass der Islam-Infizierte dieses Stadium des Akutzustandes unter SUIZID erreicht.

  165. Nachdem in Thüringen die Regierung selber putschte, ist diesmal die Bundeswehr dran.
    Wo ist der deutsche Al-Sisi?

  166. hhr 3. März 2020 at 09:02
    „darunter auch viele Frauen und Kinder“
    ist der Türöffner und Relativierer Spruch des neuen Jahrzehnts. Jedesmal wenn du ihn liest, fliegt dir eine Schaufel Sand in die Augen.

    Mir ist das absolut egal.

    Auf Kinder als Erpressungsmittel falle ich nicht mehr herein und die Betroffenheits- und Mitleidspornos widern mich nur noch an.

  167. Sind in den Supermärkten in München die Regale noch voll oder haben sich die grünen Gutmenschen schon reichlich eingedeckt?

  168. 9 von 10 der BRD-Eingeborenen wollen das so; sie haben das Regime gewählt, das die Invasion der Muselmanenmänner fordert und fördert, oder sie haben gar nicht gewählt. Auch bei zukünftigen Wahlen wird sich das Verhältnis wenig ändern. Den 1/10 Deutschen, die das böse Ende sehen, wurde vom Regime auch schon gesagt, was sie zu tun haben: die Fresse halten und sich verpissen.l

  169. Die Frage „Wie werden wir uns diesmal wehren?“ führt in die Irre, denn 2015 hat sich keiner gewehrt. Und ich fürchte, dass diesmal außer weiteren 5-7% Stimmenzuwachs für die AfD auch wieder nichts geschieht, jedenfalls in DE. In anderen Ländern Westeuropas schon eher, Osteuropa ist ja bereits klar positioniert.

  170. In Osteuropa bauen sie ihre Festung munter aus. In Frankreich formiert sich auch schon Wiederstand.
    Die Briten haben diese gescheiterte EU bereits verlassen.
    Für Deutschland, Schweden, Niederlande sehe ich schwarz.
    Diese Leute sind doch schon längst da in allen Großstädten, Berlin, Köln, Düsseldorf, Rhein Main, Stuttgart. Und es kommen stetig mehr…

  171. Erdogan führt Krieg gegen uns, das sollte unsere Regierung endlich auch so benennen. Er preßt die EU, und hauptsächlich Deutschland , bis zum geht nicht mehr aus. Allein die Unsummen, die von unseren Krankenkassenbeiträgen an Türken in der Türkei bezahlt werden, Kindergeld, EU-Vorbeitrittshilfen und die Milliarden für die so genannten Flüchtlinge, und immer noch hat der seinen Rachen nicht voll.

    Was hat Deutschland mit Irak, Syrien, Libyen und den ganzen Maghrebstaaten zu tun? Welche Verantwortung tragen wir für diese Regionen und auf welcher Grundlage? Wieso müssen wir für deren Berufs- und Existenzlose üppigst bezahlen? Wie wäre es, wenn man die USA, die das ganze Süppchen, beginnend mit dem Iraküberfall 2003, angerührt haben, finanziell und humanitär in die Pflicht nehmen würde?
    Alle „Flüchtlinge“ ab in die USA oder nach Saudi Arabien und in die Golfstaaten zu ihren Brüdern. Die sind bedeutend reicher als das angeblich so wohlhabende Deutschland, in dem Rentner Flaschen sammeln müssen und es hunderttausende von Obdachlosen gibt. Deutschland ist flächenmäßig ein Fliegenschiß auf dem Globus und soll die halbe Welt aufnehmen? Mir wird wirklich Angst und Bange um meine Heimat.

    Übrigens, seit geraumer Zeit verwehrt der Internet Explorer bei bestimmten Seiten, wie z.B. Tichys Einblick, den Zugriff. Ich weiche dann auf Firefox aus, wo es problemlos funktioniert.

    Bei dieser Gelegenheit, weiß jemand was mit „Das Gelbe“ passiert ist?

  172. @ hhr 3. März 2020 at 09:02
    (“ „darunter auch viele Frauen und Kinder“
    ist der Türöffner und Relativierer Spruch des neuen Jahrzehnts. Jedesmal wenn du ihn liest, fliegt dir eine Schaufel Sand in die Augen.“)
    ==============================
    Framing-Manual Elisabeth Wehling §3, Absatz 5:
    „Fügen Sie bei Ihrer Berichterstattung stets den Teil-Satz „darunter auch viele Frauen und Kinder“ ein, auch wenn es wie immer fast nur Männer sind. Beauftragen Sie Ihre Kameraleute auf die wenigen Kinder draufzuhalten, um deren Gesichter abends dann in den Nachrichtensendungen präsentieren zu können, um so die gewünschte Wirkung unseres ‚Bildungsauftrages‘ erreichen zu können.
    Bieten Sie bei Zögern der Migranten Geldbeträge an, so dass die Kinder beispielsweise über Rauch gehalten in Tränen ausbrechen und dann über den Stacheldraht gehalten werden können, um die gewollten Bilder zu erreichen oder bei Bootsflüchtlingen ein unter Wasser getauchtes Kind besonders dramatisch aussieht.“

  173. Zitat aus dem Film „Der gute Hirte“ (2006)
    Gespräch zwischen dem damaligen Leiter der CIA und einem Mafiosi, während der Vorbereitung der Kuba-Invasion.

    „Wir Italiener, wir haben die Familie und die Kirche. Die Iren haben ihre Heimat. Die Juden haben ihre Tradition. Selbst die Nigger, die haben ihre Musik.
    Was ist mit euch Typen? (den weissen) Was habt ihr?“

    „Die vereinigten Staaten von Amerika. Ihr anderen seid nur zu Besuch.“

    Diese Art von Selbstbewusstsein müsste man nicht nur entwickeln, man muss auch bereit sein dafür einzustehen.

    Das passiert in Deutschland nicht. Auf jeden Fall nicht in Westdeutschland.
    Wieso der Bezug auf Westdeutschland? Vera Lengsfeld hat in einem Artikel eine (oder die) letzte Großveranstaltung mit Teilnahme der SED in der DDR analysiert.
    Auf der Bühne, Vertreter des Regimes, unter anderem Gysi, die versuchten das Regime im letzten Moment noch mit Zugeständnissen an die Bürger zu retten.
    Währenddessen betrachteten die Teilnehmer der Veranstaltung, die nicht so passiv waren wie man sich dies wohl gewünscht hatten, das Experiment DDR bereits als erledigt und wollten etwas über die Zukunft hören, in die aufzubrechen sie bereit waren.
    Auf dieser Veranstaltung hat Gysi es übrigens problemlos geschafft, die Seiten zu wechseln, vom SED-Funktionär zum Vertreter der Geknechteten. Innerhalb einer einzigen Veranstaltung! Und da Gysi aalglatt ist, gelang ihm dies mühelos und unter Jubel aller Beteiligten.

    Was soll dieser Hinweis? Auf heute übertragen steht unsere Regierung und die EU auf der Bühne, wir, die deutschen, im Publikum, … und hören weiterhin zu.
    Die Ostdeutschen damals haben alles riskiert weil sie kaum noch etwas zu verlieren hatten und die sich bietende Perspektive so reizvoll war, daß man einiges aufs Spiel setzte.
    Dies ist bei uns noch nicht der Fall. Ich meine es wären 18 Millionen Personen, die durch ihre Zahlungen Deutschland am Laufen halten und das machen sie als Nebeneffekt, während sie ihre Familien ernähren, ihre Kinder ausbilden lassen und ihre Häuser und Autos abzahlen.
    Diese Gruppe, die den Laden am laufen hält, hat noch viel zu verlieren und daher kann man nicht erwarten, daß diese Leute auf die Straße gehen. Würden sie es tun, dann würde es im Wald mächtig rauschen.
    Aber, wie bereits erwähnt, das Risiko ist noch zu groß. Irgendwann kippt die Waage aber, und die Kosten dieses Systems (Deutschland) werden bei weitem den Nutzen überwiegen, und dann werden diese Leute das Land verlassen oder eben doch auf die Straße gehen.
    Und mit Kosten meine ich nicht nur Euro im Wortsinn, sondern auch alles andere wie Sicherheitslage, marode Infrastruktur, Wohnungsmarkt usw.

    Oder anders, uns geht es noch zu gut und/oder es gibt im Moment noch zu wenige wie mich persönlich, die schon jetzt nichts mehr zu verlieren haben, um die Leute auf die Straße zu bringen.

    Und als Nachtrag, ich weiss nicht ob das hier bei PI erlaubt ist, aber von Frau Vera Lengsfeld, deren einen Artikel ich oben erwähnte, die mittlerweile in der zweiten sozialistischen Diktatur lebt, von dieser Frau kann und sollte man alles lesen.

  174. Islam-Invasion 2.0: Wie werden wir uns diesmal wehren?
    @PI-NEWS: Was soll denn diese Überschrift?
    Wieso „diesmal“ wehren?
    Haben wir uns denn letztes Mal gewehrt?
    Einen Schrei§§dreck haben wir!
    Wer ist eigentlich „wir“?
    Ich könnte schon wieder im Strahl kotzen!
    Ich hab mich vorbereitet, ja wahrlich das habe ich und zwar ohne fremde Hilfe oder gar mit der Unterstützung durch die von deutschen Idioten der Gut-& Bessermenschenfraktion implementierte Regierung im Drecksloch Berlin. Jeden verdammten Euro für die Vorbereitung zur Abwehr von Bedrohungen und zur Erhaltung der eigenen Sicherheit habe ich gegen widrigste Umstände u.a. der Steuergesetzgebung von meiner Hände Arbeit zurückgelegt. Wir werden uns einigeln und den Tsunami abwarten. Einen Schritt vor die Tür machen wir nur um die Schlachtfelder abzuernten so wie es seit Jahrhunderten Sitte ist, dort werden wir die fehlende Ausrüstung ergänzen. Für eine Zeit lang können wir autark sein und danach werden wir dem Büttel nicht ein einziges Mal den Rücken zukehren. Das haben wir aus der Geschichte gelernt. Der Büttel wird uns nicht in den Rücken schie§§en können, dafür werden wir sorgen.
    H.R

  175. Ich kenne genug Konservative Leute, die sich mit mir sofort auf den Weg zum Bahnhof machen würden! Und die würden keine Teddys werfen. Aber es muss halt von jemandem angestossen und initiiert werden……….

  176. Nicht zum ersten mal stelle ich die Frage: Wer ist eigentlich dieser „WIR“???

    Ständig soll an das eigene Gewissen „appelliert“ werden etwas zu tun – egal worum es geht – dabei sind es die Verantwortlichen in ihren (vom Volk!?) gewählten Posten, Ämtern und Positionen!

    Die Patrioten haben doch nun erfahren dürfen wie sehr die linken Ideologen, allem voran die Staatspropaganda den Michel kastriert und für den Bevölkerungsaustausch…ähm sorry, das heißt ja gemäß CDU-Programm: „Resettlement und Relocation“(!) präpariert hat. 87% der indoktrinierten Wähler stimmten ja dafür, die „Willkommenskultur“ wurde euphorisch zelebriert, alle vernunftbegabten Gegner, zumeist aus der (ehemaligen) MItte der Gesellschaft, dieser gesetzeswidrigen Grenzöffnung für die Masseneinwanderung von Kostgängern und krimineller, propagandistisch als „Schutzsuchende“ etikettierter Landnehmer und neuer Herrenmenschen sind von höchster politischer Merkel-Instanz als „Nazis, Faschisten…Rechtspopulisten, Rechtsradikale, Rechtsextremisten, brauner Bodensatz, Pack etc…“ abgestempelt und jeder Nicht-Linker wird nun mit allen Mitteln „antifaschistisch“ bekämpft.

    Täglich wird der „Rechtsruck“ in der Gesellschaft heraufbeschworen, der „Nazi-“ Popanz in Form einer AfD und ihrer Wähler künstlich herbeigeredet und aufgeblasen, um durch die Hintertür den totalitären Linksstaat und die Islamisierung zu installieren. Diese Probleme gäbe es ohne der AfD und den ganzen fiesen Räächtzpopulisten nicht, so wird dem Michel eingetrichtert, garniert mit der ewigen Schuld aus der NS-Zeit und der Michel fällt in seine gewohnt gebückte, untertänige Haltung zurück!

    Was würde passieren, wenn „WIR“ uns jetzt dieser Masseninvasion, in welcher Form auch immer, entgegenstellen? Falls es noch niemandem aufgefallen ist, wird momentan zu jeder durch die AfD oder anderer Kritiker der Merkelpolitik aufgestellten Demonstration/Veranstaltung/öffentlichkeitswirksamen Kundgebung etc. eine „Gegenbewegung“, gut organisiert und alimentiert aufgestellt! Dazu die Staatspropagandisten, die dann dem Michel auf der Couch den „Nazi in Aktion“ präsentieren. Jeder Widerstand wird somit gemäß 1:1 übernommener Richtlinien des MfS im Keime erstickt, danach ermittelt der „Staatsschutz“….

    Dabei hätten wir diese Situation auch ohne AfD, die ja als ideologischer Sündenbock ausgemacht wird, trotzdem! Soweit kann der Michel aber nicht denken, denn längst ist der pawlowsche Reflex antrainiert, nämlich AfD=NSDAP-Nachfolger. Der Michel will nicht aufmucken oder zum selbständigen Denken übergehen, das bringt nur Nachteile, so wie es bei Adolf und beim Erich nur Nachteile gebracht hatte, aus der Matrix auszubrechen!

    Meiner Meinung nach -und da schließe ich mich einigen Usern hier an- lernt der Mensch nur, wenn er Scheixxe frißt! Also das volle Programm und möglichst in hoher Dosis, dann spürt der Michel endlich das am eigenen Leibe, wo vor ihn die Vernünftigen mit der angeblich rechten Meinung ständig gewarnt hatten!

    Hierzu passt das Zitat der Kabarettistin Simona Solga: „Die Toleranz wächst mit der Entfernung zum Problem.“ Die Entfernung des Problems (nach Merkeldeutsch „die Herausforderung“ 😉 ) verkürzt sich dann rasant!

  177. Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizid-Sekte beobachten!

    Die Migrationswaffe ist keine Verschwörungstheorie paranoider Spinner, sondern Teil eines real existierenden Plans – er wird gerade umgesetzt.
    Die UN ist als ein Instrument für die Schaffung der Neuen Weltordnung (NWO), wie das Konzept der Replacement Migration (Bevölkerungsaustausch) verdeutlicht:
    Im Jahr 2000 wurde ein Strategiepapier entworfen, welches die Ansiedlung von 11,4 Millionen Menschen aus der Dritten Welt in Deutschland bis zum Jahr 2020 vorsieht. Soziale Spannungen werden dabei bewusst in Kauf genommen und deutlich dargelegt, dass dieser Prozess trotzdem stattfinden muss.

  178. Wenn Deutschland wieder 2 Millionen Mohammedaner aufnimmt, stehen schnell die nächsten 2 Millionen Mohammedaner mit den Hufen scharrend bereit…usw…usw!

  179. @eule54 3. März 2020 at 07:25
    …und sie tut nichts Illegales da der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ derl am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten. Die EU ist nur die oberste Behörde die dafür Sorge tragen muss, dass die EU Mitgliedstaaten sich auch daran halten.

    Nationales Recht ausgeschaltet: Migrationspolitik wird auf EU-Ebene geregelt!

  180. rob567
    3. März 2020 at 10:58
    „WIR“ sind alle, die das bezahlen.
    ++++

    Nur die Netto-Steuerzahler!

    Wer über Sozialtransfers mehr erhält, als er Steuern bezahlt, gehört nicht dazu!

  181. Islam-Invasion 2.0: „Wie werden wir uns diesmal wehren?“
    Diese Überschrift ist falsch!

    Schreibt besser mal: WERDEN WIR UNS DIESMAL WEHREN?
    H.R

  182. moirr 3. März 2020 at 10:42
    Ich kenne genug Konservative Leute, die sich mit mir sofort auf den Weg zum Bahnhof machen würden! Und die würden keine Teddys werfen. Aber es muss halt von jemandem angestossen und initiiert werden……….

    *******************
    … dann stoßen Sie die ganze Sache an, und initiieren Ihre konservativen Leute. Wäre nur mal so ein Vorschlag, was halten Sie davon?

  183. Ich spielte schon mit dem Gedanken, das sich das dahin entwickeln könnte, nämlich, daß die Refutschies sich langfristig in der Bufferzohne zwischen Griechenland und der Türkei breit machen werden, sich dort ihre eigene Gesellschaft aufbauen die natürlich immer weiter wächst, bis dort eine neue Stadt entsteht. Realisiert könnte das werden durch die Gelder welche die EU in die Türkei pumpt und mit voller Unterstützung der Türkei. Für welche zwecke die Türkei diese „Neue Gesellschaft“ dann missbrauchen wird, kann man sich ausmalen. War nur so ein Gedankenspiel, aber gar nicht mal so unrealistisch^^

  184. FrauM 3. März 2020 at 10:21
    Bei dieser Gelegenheit, weiß jemand was mit „Das Gelbe“ passiert ist?

    Was soll damit passiert sein? Ist doch nach wie vor da.

  185. Kirpal 3. März 2020 at 07:22
    @NieWieder 3. März 2020 at 01:26

    Ich … habe das Gefühl im Raum München wählt jeder grün. Ich habe das Gefühl, fast jeder ist ein „Gutmensch“, oder möchte sich wenigstens so verkaufen.
    _________________________
    Laut INSA-Umfrage z.Z. 27%, stärkste Kraft, aber gefühlt wirklich 75%.

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/umfrage-prognose-kommunalwahl-muenchen-2020-stadtrat-fraktion-oberbuergermeister-13562969.html

  186. @ Juliane Caesar 3. März 2020 at 12:05
    Danke für die Antwort. Ich kann die Seite seit Wochen nicht erreichen. Mir wird immer eine weiße Seite mit
    Fehlermeldung angezeigt. Mhmmm, seltsam…

  187. Friedolin 3. März 2020 at 12:19
    Kirpal 3. März 2020 at 07:22
    @NieWieder 3. März 2020 at 01:26

    Ich … habe das Gefühl im Raum München wählt jeder grün. Ich habe das Gefühl, fast jeder ist ein „Gutmensch“, oder möchte sich wenigstens so verkaufen.
    ***************************************************************************
    Das sind mit Sicherheit die vielen Zuagroasten! ;-)Ein echter Münchner wählt schwerlich die Grünen.

  188. Wehren? Der Blödmichel gar nicht. Die Drecksarbeit müssen die anderen machen, DE bezahlt und, wenn alles in Bahnen läuft, werden die anderen von den linksgrün Verstrahlten hier im Land kritisiert und beschimpft.

  189. Zuspitzung in der Türkei: AfD will Schließung der deutschen Grenze

    https://de.sputniknews.com/politik/20200302326533336-zuspitzung-tuerkei-afd-deutsche-grenze-schliessung/

    Wegen der nach Europa drängenden Migranten und Flüchtlinge will die AfD, dass Deutschland die nationalen Grenzen dicht macht. „Griechenland und Bulgarien müssen von uns volle finanzielle und logistische Unterstützung für den erforderlichen robusten Außengrenzenschutz erhalten“, schrieb Parteichef Jörg Meuthen am Montag auf Facebook….ALLES LESEN !!

    Galster kommentiert

    ?DIE AfD HAT VOLLKOMMEN RECHT ALLE GRENZEN DER EU WERDEN GESCHLOSSEN

    ?Erdogan muss Syrien sofort verlassen.

    ?Alle Westmächte müssen sich aus dem Land zurückziehem

    ?Alle Syrer müssen für den Aufbau des Landes wieder zurückgeschickt werden (alle in der EU u. Türkei)

    ?Assad ist ein guter Präsident (wurde von den USA verleumdet) bekommt Aufbauhilfe für sein Land, besonders von den USA.

  190. NUR NOCH AFD WÄHLEN …ALLE ANDEREN PARTEIEN SIND VASALLEN VON SOROS & CO !!

    Wo ist denn unsere DEUTSCHLAND-ZERSTÖRERIN MERKEL, die uns Deutschen bescheinigt, wir haben ein NAZI-Problem.

    Diese VOLKSMÖDERIN, die Deutschland finanziell in Schutt und Asche gelegt hat, verkriecht sich wie eine Laus, selbst bei Corona, hält sie die Klappe, aber Hauptsache wir haben ein NAZI-Problem !

    Wir haben ein anders Problem, das heißt MERKEL und diese will partout nicht den Stuhl räumen, weil sie uns noch nicht genug zerstört hat …im Auftrag von SOROS !!

  191. Der Deutsche STÄDTETAG hat bereits erfreulicherweise gegen die Aufnahme dieser Goldstücke protsetiert.

    Sicher ist, dass die schlechten Erfahrungen mit diesen Invasoren erheblich zu der Ansicht beigetragen haben.

    Wohnungszerstörung, Diebstahl, Aufruhr und Verbrechen in den Städten durch die Invasoren breitete sich aus !

    Nun muss auch die Einsicht kommen, dass Merkel unhaltbar ist und sie muß zusammen mit allen Mitmachern vor Gericht gestellt werden!

  192. Hier deppen Holland jede woche 650. (x familien nachzug 2400)
    In Aylsheimen hier warten 27000 auf eine wohnung, Miele, geld und ficki ficki.

    Sie haben 40 jahre geschuftet? dan warten sie bis zu 8 jahre auf eine wohnung.

  193. Wladimir Putins Rede – DAS IST EINE LANDESVATER DER SEIN VOLK LIEBT….GANZ IM GEGENSATZ ZU UNSEREN POLITIKERN !!

    „Lebt in Russland wie Russen!

    Jede Minderheit, gleichgültig, woher sie kommt, muss, wenn sie in Russland leben, dort arbeiten und essen will, Russisch sprechen und das russische Gesetz respektieren.

    Wenn Sie das Gesetz der Scharia bevorzugen und das Leben von Muslimen führen wollen, raten wir Ihnen, dorthin zu gehen, wo es Staatsgesetz ist.

    Russland braucht keine muslimischen Minderheiten. Die Minderheiten brauchen Russland, und wir werden Ihnen keine besonderen Privilegien gewähren oder unsere Gesetze zu ändern versuchen, um Ihre Wünsche zu erfüllen, egal, wie laut sie „Diskriminierung“ schreien.

    Wir werden keine Missachtung unserer russischen Kultur dulden.

    Wir sollten besser aus dem Selbstmord der USA, Großbritannien, Niederlanden, Deutschland und Frankreich eine Lehre ziehen, wenn wir als Nation überleben wollen. Die Muslime sind dabei, diese Länder zu erobern.

    Die russische Lebensart und Tradition ist nicht vereinbar mit dem Kulturmangel oder dem primitiven Wissen des Gesetzes der Scharia und der Muslime.

    Wenn unsere ehrenwerte gesetzgebende Körperschaft in Erwägung zieht, neue Gesetze zu schaffen, sollte sie zuallererst das Interesse der russischen Nation im Auge haben, in Anbetracht der Tatsache, dass muslimische Minderheiten keine Russen sind.“

    Die Politiker der Duma gaben dem russischen Präsidenten Wladimir Wladimirowitsch Putin eine fünfminütige stehende Ovation !

  194. Kopie zur Information

    Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
    Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

    Frau Dr. Merkel,

    für Ihre absurde Behauptung, die AfD hätte den Tobias R. zu einem Amoklauf stimuliert, haben Sie meines Wissens keine Begründung geliefert. Der deutliche Rückgang der inneren Sicherheit infolge der illegalen Immigration ist keine Rechtfertigung für Gewalttaten. Die AfD betont deutlich genug ihr Engagement für den demokratischen Rechtsstaat.

    Im Gegensatz zu Ihnen lehnt die AfD israelfeindliche Resolutionen der UNO ab. Wer ist denn hier judenfeindlich: Die CDU oder die AfD?

    Sie bekämpfen propagandistisch die AfD, weil die AfD Widerstand leistet gegen Ihre Bestrebungen, Deutschland zu islamisieren. Die Funktionäre des Islams wollen das Grundgesetz durch die Sharia ersetzen und fordern Körperstrafen (Sure 5:38), die bei uns verboten sind.

    Sie bekämpfen propagandistisch die AfD, weil die AfD Widerstand leistet gegen Ihre Bestrebungen, Deutschland zu desindustrialisieren. Sie ruinieren unsere Stromversorgung durch die sinnlose Energiewende, die den Bürgern Billionen Euro raubt. Den Strompreis haben Sie unnötigerweise verdoppelt und damit die Konkurrenzfähigkeit unserer Wirtschaft drastisch beeinträchtigt.

    Vergleicht man Ihr Verhalten nach den Berliner Weihnachtsmorden mit Ihrem Verhalten in Hanau, so drängt sich der Verdacht auf, daß Sie den Amoklauf für politische Propaganda mißbraucht haben. Hierzu der Psychiater Prof. Maaz: „Als Arzt wehre ich mich entschieden gegen den politischen Missbrauch eines psychisch Kranken.“

    Dieses Schreiben kann verbreitet werden (www.fachinfo.eu/merkel.pdf) und soll zeigen, daß Sie nicht alle Bürger täuschen können.

    Mit besorgten Grüßen
    Hans Penner

  195. Wie werden wir uns wehren? Garnicht.
    So lange Merkel an der Macht ist wird sie dafür sogen das alle nach Buntland kommen können.
    Und sollte sich jemand an der Grenze entgegen stellen, bekommt er es mit unseren Ordnungshütern zu tun.

  196. @ Sting 3. März 2020 at 14:42
    Wladimir Putins Rede – DAS IST EINE LANDESVATER DER SEIN VOLK LIEBT….GANZ IM GEGENSATZ ZU UNSEREN POLITIKERN !!
    ————————-
    Wie wahr er hat und wie einfältig unsere Politiker und deren dumme Wähler.

  197. Je mehr ich mir die Details durch den Kopf gehen lasse, desto mehr komme ich zu folgendem Schluß:
    Habt ihr in den Videos die Aggression, die Überzeugung von ihrem Tun und die Verbissenheit der jugendlichen Invasoren gesehen? Es ist Krieg für sie, ihr befohlener Djihad. Djihad mit primitiven Mitteln, um keinen Verdacht zu schüren. Ich glaube auch auf einem Video sie“Taqqiah“ schreien gehört zu haben.
    Ich glaube, DAS, neben unseren großzügigen Zahlungen, ist der Grund warum sie in das (noch) christliche Europa wollen. Denn Djihad nach Iran oder Saudistan wäre ja Eulen nach Athen tragen. Ich möchte nicht die letzten Predigten ihrer Imame vor ihrer „Flucht“ nachlesen.
    Ja, Deutschland ist 2020 „besser “ vorbereitet. Aufnahmezentren können schneller wieder geflutet werden, alles kann viel schneller unter den Tisch gekehrt werden und neue junge Anwälte stehen schon in den Sm(t) artlöchern für den Asylgeldregen. Burkahändler, Jugendpsychologen, LIDL, Netto, EDEKA… werden viel Umsatz machen und Steuern bezahlen, damit die Maschine geschmiert bleibt. Und wir bekommen endlich die dringend gesuchten Landärzte und Plasmaphysiker.

    Also, die Invasion kann beginnen, wallah, wallah. Es wird viele Profiteure geben. Ich schätze etwa 85%.

  198. Friedolin 3. März 2020 at 12:19
    Kirpal 3. März 2020 at 07:22
    @NieWieder 3. März 2020 at 01:26 -München wählt jeder grün…
    Frage wie viel Windräder stehen im Raum München?
    Eigentlich gar keines.

  199. Die Invasoren wollen nur Gewalt anwenden gegen die, die denen nicht freiwillig ALLES geben und das zeigen die uns schon mal vor der griechischen Grenze.

    Wieso warten hier alle auf irgendwelche Parteien?

    2015 hat die Regierung nichts getan, sie wird wieder NICHTS tun, weil sie sich ja freut über diese Invasion..

    2020 müssen wir selber die Grenzen schließen. Wir sind ca. 80 Millionen, wieso sollten wir nicht den ca. 800 Parlamentshanseln die Macht wieder nehmen können, die sie gegen uns missbrauchen?

    Habt ihr nicht Karl May gelesen ? Wenige mit Köpfchen besiegen immer viele ohne Hirn. Und schnelle Pferde haben wir auch, denkt nur an die beeindruckenden und schnellen Traktoren der Bauern im Sommer in Berlin. Und unsere Rauchzeichen sind die Smartphones und das Internet. Wir sind innovativ, was es so alles im Baumarkt gibt……also schnell KARL MAY LESEN!

Comments are closed.