1

„Die Politische Korrektheit ist ein Gräuel für die Meinungsfreiheit“

Politblogger-Legende Gerald Grosz im launigen Gespräch mit Oliver Flesch über die Migrationskrise, den Klimawahn, die selbstmörderischen Fehler der Bundesregierung in den Tagen von Corona und sein neues Buch „Was zu sagen ist…“. Im zweiten Teil (Video unten) spricht der ehemalige Bundesobmann des BZÖ (Bündnis Zukunft Österreich) unter anderem über die Politische Korrektheit (»Gräuel für die Meinungsfreiheit«), den Feminismus (»Ist am Ende«) und das bedingungslose Grundeinkommen (»Ich will keine leistungslose Gesellschaft«).