Merkel will den Einzelbankrott einzelner Euro-Staaten verhindern und nimmt dafür einen Gesamtbankrott der Euro-Union einige Monate oder Jahre später in Kauf. „Europäische Solidarität“ nennt sich diese Konkursverschleppung.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Die Euro-Union steht trotz der Einigung der Finanzminister über ein 500 Milliarden-„Rettungspaket“ in einer entscheidenden Zerreißprobe. Die drei sozialistischen Regierungen der fröhlichen Schuldenstaaten Italien, Spanien und Frankreich sind praktisch pleite. Italien war es schon unter der vorherigen Regierung Salvini. Dieser wollte mehr Schulden machen als er nach EU-Vorschrift durfte. Dies wurde ihm verwehrt und deshalb ein Wechsel zu Conte betrieben. Die Schuldenlöcher aber blieben und wurden so groß, dass Italien auch ohne Corona-Krise zahlungsunfähig zu werden drohte.

Die gleiche Situation haben wir in Spanien und hatten wir bereits im vergangenen Jahr in Frankreich. Als Frankreich im Sommer vorherigen Jahres dafür Eurobonds forderte, musste Merkel Macron gestehen, dass dies im deutschen Bundestag wegen der AfD – die aus Protest gegen die Europa-Verschuldung gegründet wurde – nicht durchzukriegen sei.

Als nun drei Staaten gemeinsam ihre letzte Hilfe in Eurobonds sahen, haben die Finanzminister unter anderen Bezeichnungen Gemeinschaftsschulden geschaffen, nämlich über den ESM (240 Milliarden), über EU-Zusatzverschuldung (100 Milliarden) und über die Europäische Investitionsbank (200 Milliarden Euro). Praktisch haften für die Zusatzschulden alle Mitgliedsländer, also vor allem Deutschland. Nur durften diese Schulden nicht Eurobonds oder Corona-Bonds genannt werden, weil dann die deutsche Bevölkerung gleich gewusst hätte, dass sie dafür zahlen muss.

Praktisch ist die Euro-Union eine Gemeinschaft von vier Zahler- und 21 Pleitestaaten. Inzwischen sind auch fast alle Möglichkeiten ausgeschöpft, den Pleitestaaten legal noch zusätzliche Kredite zu verschaffen. Die EZB kauft deshalb bereits illegal (Verbot der Staatsfinanzierung) und übermäßig italienische, spanische und französische Staatsanleihen auf, der ESM – mit 700 Milliarden Kreditmöglichkeiten – soll ebenso mit Neuschulden überdehnt werden, denn für Direktkredite an die Pleitestaaten findet sich keine Bank, die nicht erhebliche Risikoaufschläge machen würde und müsste.

Nun steht die Regierung Merkel in der Zwickmühle:

  • Weigert sie sich weiterhin, die Schulden Italiens, Spaniens und Frankreichs als deutsche Schulden zu übernehmen, würde sie zwar innenpolitisch gegenüber der AfD Position gewinnen, aber riskieren müssen, dass Italien und Spanien wegen Illiquidität den Staatsbankrott erklären und damit die Euro-Zone platzen würde.
  • Würde Deutschland also bei seiner Weigerung der Schuldenunion bleiben, würde Italien die nächsten Monate finanziell nicht überleben, also entweder Staatsbankrott oder Austritt aus dem Euro oder beides erklären müssen.
  • Da Letzteres auf keinen Fall geschehen soll, wurde der Zwischenweg mit dem neuen Kreditrahmen von 500 Milliarden Euro geschaffen. Italien lehnt es aber ab, die neuen ESM-Kredite kontrollieren zu lassen. Sie wollen mit dem Geld frei bestehende Löcher und Korruptionsverbindungen (Mafia) bedienen. Die von den Finanzministern mit Mühe versuchte Scheinschuldenlösung ist damit überwiegend (ESM) vom Tisch und die Weigerung Deutschlands zur bedingungslosen Schuldenübernahme für ganz Europa wieder akut.

Merkel steht also vor der Frage, ob sie den längst fälligen Verfall der Euro-Zone durch Bankrott wichtiger Euro-Länder riskieren oder durch Übernahme der Schulden aufschieben soll. Würde Merkel im Widerstand gegen die Schuldenunion bleiben, würde Deutschland die Schuld am Finanzzusammenbruch Italiens, Spaniens und Frankreichs zugeschoben, würde die Euro-Zone auseinanderbrechen und müssten die für ihre Schulden selbst verantwortlichen Nationen eigene Wege (eigene Währungen) aus dem Zusammenbruch finden.

Dieses Scheitern der Euro-Zone und politische Scheitern sowie die Schuldzuweisung will Merkel sich europapolitisch nicht leisten. Sie wird also wiederum auf Zeit spielen und die Pleitestaaten unbedingt wieder vorübergehend „retten“ müssen. Ihr wird also gar nichts anderes übrigbleiben, als Eurobonds – die Schuldenübernahme Deutschlands für alle Schulden Europas – in irgendeiner Form mitzumachen. Den Widerstand der AfD glaubt sie auch aushalten zu können, nachdem sie diese Partei durch üppige Finanzierung der Staats- und Privatmedien im „Kampf gegen rechts“ weitgehend aus den Medien verbannt hat, also deren Protest in Deutschland nicht mehr verbreitet werden darf.

Die nächste Runde der gemeinsamen Euro-Verschuldung ist also wohl unvermeidlich, löst aber kein Problem, sondern verschiebt es nur und verstärkt es für die Zukunft. Mit anderen Worten: Merkel will den Einzelbankrott einzelner Euro-Staaten verhindern und nimmt dafür einen Gesamtbankrott der Euro-Union einige Monate oder Jahre später in Kauf. „Europäische Solidarität“ nennt sich diese unverantwortliche Konkursverschleppung. Was privat strafbar wäre, ist für strafimmune Politiker nützlich, verzögert jedenfalls ihren Abgang.

Da jetzt nur in Teilen aufgeschoben, kommt es danach umso stärker und für alle zur großen Gesamtschuldenexplosion in einer nicht mehr beherrschbaren Dimension. Wenn alle sich überschulden, aber gemeinsam haften, ist der Solide der Dumme.


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Eberhard Hamer (* 15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

64 KOMMENTARE

  1. Frau Dr Merkel macht das was sie am besten kann:

    Nichtstun aka nachdenken.

    Finanzen sind für sie völlig pillepalle. Das Thema interessiert sie nicht mal ansatzweise, sie fühlt sich höchstens in ihrer Behäbigkeit gestört. Allein die Wahl das Hamburger Vollversagers zum Finanzminister zeigt, wie sehr sie jeden Deutschen ins Gesicht spuckt.

  2. Die ist schon geplatzt, sie weiß es nur noch nicht, weil der Lärm der zusammenbrüche, rechts und links, gerade alles übertönt.

    DAX verabschiedet sich mit Verlusten ins Wochenende — Lufthansa-Chef: 10.000 Mitarbeiter weniger nach der Krise — Intel zieht Ausblick zurück — Boeing, Telekom, Infineon, Merck, Covestro im Fokus
    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/heute-im-fokus-24-04-2020-8781891

    Danke, danke, danke, Angela Merkel! Danke Emmanuel Macron!
    Wir haben bis mindestens 11. Mai noch Hausarrest mit täglich einer Stunde Freigang. Ende Mai entscheidet Louis XIV, ob Cafés, Bars und Restaurants ab 15. Juni (!) wieder öffnen dürfen.
    Leider öffnen dann ein Drittel bis die Hälfte von ihnen nicht mehr! R.I.P. :mrgreen:

  3. Schulden der Problemkandidaten werden wohl wie gehabt von der EZB bezahlt. Evtl. mit normalen Geschäftsbanken als Strohmänner um den Schein der Rechtmäßigkeit zu wahren, da es der EZB verboten ist, Staatsfinanzierung zu betreiben. Aber wer hält sich denn noch an geltendes Recht?

    „Italien war es schon unter der vorherigen Regierung Salvini. Dieser wollte mehr Schulden machen als er nach EU-Vorschrift durfte.“

    Das ist so, wie mit kreditgebenden Banken und dem Regenschirm. Banken leihen einem einen Regenschirm, wenn die Sonne scheint und wenn es regnet, nehmen sie ihn wieder weg. Allerdings ist auch zu bedenken, wenn Jemand 100.000 € Schulden hat, ist es sein Problem. Hat man 1 Mio. € Schulden oder mehr, ist es das Problem der Bank.

  4. Jeder Tag, den diese Kunstwährung noch am Leben gehalten wird, macht den Schaden für uns alle größer.

  5. Ich kann es nicht mehr hören!

    Neger, Araber, Türken, Zigeuner, Paschtunen, Sozen, Grüne und Merkel sind gut!

    Trump, Orban, die AfD und Rechte sind böse!

    Rülps!

  6. Die AfD ist, zumindest im Moment, nicht existent. Welcher Widerstand würde da wohl kommen. Im übrigen ist der Blödmichel im Panikmodus, da interessiert ihn lediglich die eigene Versorgung mit Klopapier. Genauso wichtig wäre wieder eine eigene Währung als wirksames Instrument zur Regulierung der Wirtschaft. DE hat sich Partner gesucht bzw. aufzwingen lassen, die niemals auf Augenhöhe waren oder sein werden. DACH, Benelux und Skandinavien, das sind die maßgeblichen Staaten in Europa, das wäre eine fruchtbare Allianz. Die anderen als Freihandelspartner ok, aber niemals als Vollmitglieder.

  7. EU hin oder her, Läbbe geht weida in Mehrkill-Geber-Land:

    MANN (43) SOLL VERSUCHT HABEN, SEINE FRAU (31) ZU ERSTECHEN
    5 Minuten dauerte das Aufzählen aller Verletzungen
    (…)
    Dem Libanesen wird vorgeworfen, seiner Frau (31) im Oktober 2019 zahlreiche Verletzungen am Kopf sowie an Oberkörper, Armen und Händen zugefügt (…)

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/versuchter-totschlag-ehemann-soll-mit-messer-auf-rechtes-auge-gezielt-haben-70249958.bild.html

    *

    POLIZEI FASST TÄTER IM FORST
    Mann (43) vor altem Gasthof im Wald erstochen

    Die Tat ereignete sich am Donnerstagabend gegen 21.50 Uhr in Wilnsdorf-Rudersdorf (Kreis Siegen-Wittgenstein) vor einem im Wald stehenden ehemaligen Gasthof, wie ein Polizeisprecher sagte. „Dort leben derzeit Menschen verschiedener Nationalitäten“, sagte der Sprecher, ohne weitere Angaben zu machen.
    Etwa eine halbe Stunde später sei ein Tatverdächtiger (28) im Forst festgenommen worden.
    Er hat moldauische Staatsangehörigkeit.
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/wilnsdorf-mann-43-vor-haus-im-wald-erstochen-70242376.bild.html

  8. Was ganz anderes wird platzen. Die Geduld von einigen Mitbürgern.
    Wenn ab Montag Maskenplicht beim Supermarkt herrschen soll,…..es aber keine solchen Dinger gibt, – was dann. Schickt der Supermarktleiter den Herrn Olumbo etwa mit knurrendem Magen weg?
    Nein, Herr Olumbo und auch ich bearbeiten den Herrn Supermarktleiter, jeder auf seine Weise…
    Danach steht fest, dass gewisse Sachen nicht auszuhandeln sind.

  9. .
    Die Corona-Pandemie hat auch was Gutes..
    .
    Merkels Illegale Asylanten flüchten zurück nach Afrika. Nur…Woher haben aber diese Asylanten 5400 Euro pro Nase…?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    5400 Euro an Schlepper gezahlt
    .
    Illegale fliehen aus Spanien nach Afrika

    .
    Normalerweise kennt der Strom illegaler Migration nur eine Richtung: nach Europa. Doch die Corona-Krise stellt auch hier die Verhältnisse auf den Kopf. Illegal eingewanderte Marokkaner fliehen aus Spanien zurück in ihre Heimat.
    .
    Um der Corona-Pandemie in Spanien zu entkommen, sind rund 100 illegal eingewanderte Marokkaner per Schlepper in ihr Heimatland zurückgeflohen. Wie die spanische Zeitung „El País“ berichtet, sei die Gruppe Ende März mit zwei Schlauchbooten aufgebrochen, jeder von ihnen habe 5400 Euro für den Trip an die Küste Afrikas gezahlt. Von wo genau sie starteten, geht aus dem Bericht nicht hervor. Dem Blatt zufolge nehmen Schlepper für die Tour in die umgekehrte Richtung lediglich zwischen 400 und 1000 Euro.
    .
    https://www.n-tv.de/panorama/Illegale-fliehen-aus-Spanien-nach-Afrika-article21738187.html

  10. „Italien war es schon unter der vorherigen Regierung Salvini. Dieser wollte mehr Schulden machen als er nach EU-Vorschrift durfte. Dies wurde ihm verwehrt..“
    Nein das wurde genemigt! Dan wollte Salvini neuwahlen!

  11. Goldfischteich 24. April 2020 at 19:18

    Ende Mai entscheidet Louis XIV, ob Cafés, Bars und Restaurants ab 15. Juni (!) wieder öffnen dürfen.
    Leider öffnen dann ein Drittel bis die Hälfte von ihnen nicht mehr! R.I.P. :mrgreen:

    Das ist doch prima: Da simmer dabei, dat is prima

    Gibt mehr Platz für Kuffnucken:

    (…)ehemaligen Gasthof, wie ein Polizeisprecher sagte. „Dort leben derzeit Menschen verschiedener Nationalitäten“, sagte der Sprecher
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/wilnsdorf-mann-43-vor-haus-im-wald-erstochen-70242376.bild.html

  12. .
    .
    Europäische Staaten bzw. die EU ist absolut PLEITE…. mehr geht nicht..
    .
    Alles wird nur noch über gewaltige Schulden am Leben gehalten.. SOFORT raus aus dem EURO zurück zur D-Mark.
    .
    .
    Target2-Schulden Deutschland: 1 Billion

    .
    .

    Staatsverschuldung Europa: Echtzeit-Schuldenuhr aller EU-Staaten
    .
    Schuldenuhr Europas
    .

    https://www.smava.de/eurozone-schulden-uhr/
    .
    .
    500 Milliarden-„Rettungspaket“
    .
    .
    der ESM – mit 700 Milliarden Kreditmöglichkeiten
    .
    .
    degenerierte EU-Politiker: „Der Euro ist ein Erfolgsmodell.“

  13. Italien war … schon (pleite) unter der vorherigen Regierung Salvini. Dieser wollte mehr Schulden machen als er nach EU-Vorschrift durfte. Dies wurde ihm verwehrt und deshalb ein Wechsel zu Conte betrieben. Die Schuldenlöcher aber blieben…

    Nicht ganz richtig. Die Schuldenpolitik Italiens war nicht die Erfindung Salvinis. Der Wechsel zu Conte wurde (nach Salvinis Rücktritt durch direkte Einmischung Merkels zwecks Verhinderung von Neuwahlen) nicht wegen der Schulden betrieben, sondern weil der Mann den Sozialisten und vor allem Brüssel Paroli geboten hat. Unter den Sozialisten haben Italiens Schulden Merkel und Co allerdings nie wirklich gestört: Das wurde „ganz plötzlich“ erst mit dem Eintritt Salvinis ins Innenministerium ein (tägliches) Thema, zumal der den Schleusern via Mittelmeer u. v. a. m. im Wege stand.

  14. So leid es mir um jeden aufrechten Patrioten auch leid tut und es mich sehr Schmerzt, aber ich Bete jeden Tag das uns diese EU und der Euro mit einem riesen Knall sowas von Laut um die Ohren fliegt und die bescheuerten 87 % alles verlieren und sich endlich mal die Augen reiben und erkennen was sie Angestellten haben!!!!!!

  15. Drohnenpilot 24. April 2020 at 19:53
    .
    […]
    .
    5400 Euro an Schlepper gezahlt

    Jemand, der 5400 € (in der Regel mehr) aufbringen kann, ist nicht auf 340 € Hartz IV angewiesen.
    Die Schleppergebühren, deren Summen durchs Netz geistern, reichen in der Dritten Welt problemlos als Startkapital für ein eigenes Geschäft.

    Ich habe hier eher den Verdacht, dass die NGOs die für lau ins gelobe Land schippern und die Mär von den bösen Schleppern in die Welt setzen, um eine moralische Legitimation zu haben, die per Shuttle-Service herzubringen

  16. @ ich2 24. April 2020 at 19:54

    „Italien war es schon unter der vorherigen Regierung Salvini. Dieser wollte mehr Schulden machen als er nach EU-Vorschrift durfte. Dies wurde ihm verwehrt..“
    Nein das wurde genemigt! Dan wollte Salvini neuwahlen!

    Das wurde nicht nur „genehmigt“ sondern es wurden seitens Merkel! sogar weitere Milliarden zugesagt. Allerdings nicht Herrn Salvini und seiner Partei, sondern den anderen für den Fall, daß Neuwahlen (wie Salvini sie anstrebte, der sie haushoch gewonnen hätte) verhindert werden.

  17. @Drohnenpilot 24. April 2020 at 20:10

    „.
    .
    Europäische Staaten bzw. die EU ist absolut PLEITE…. mehr geht nicht..“
    Ach da geht noch so einiges schau mal auf die USA

  18. In Niedersachsen herrschen auch Heulen und Zähneklappern

    „Wirtschaft in Niedersachsen droht dramatischer Absturz wegen Corona-Pandemie

    Die Wirtschaft in Niedersachsen steuert auf einen massiven Einbruch zu. „Für viele Branchen sieht die Lage katastrophal aus“, sagt Industrie- und Handelskammer-Chef Horst Schrage. Der Ifo-Geschäftsklimaindex weist den stärksten jemals gemessenen Rückgang aus.

    Hannover
    Die Industrie- und Handelskammer (IHK) rechnet für das laufende Jahr mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um bis zu 8 Prozent. „Die Stimmung ist im Keller, für viele Branchen sieht die Lage katastrophal aus“, sagte Hauptgeschäftsführer Horst Schrage am Freitag in Hannover. Laut der jüngsten Konjunkturumfrage erwartet jedes zweite Unternehmen ein Umsatzminus von mehr als zehn Prozent, 800.000 Beschäftigten droht Kurzarbeit.
    „Krise trifft die Wirtschaft mit voller Wucht“
    Die Daten aus Niedersachsen decken sich mit dem vom Ifo-Institut bundesweit ermittelten Geschäftsklima-Index. Dieser wichtige Frühindikator zur Konjunkturentwicklung brach im April um 11,6 Punkte auf 74,3 Zähler ein – das ist sowohl der stärkste jemals gemessene Rückgang als auch ein Rekordtief. Die Unternehmen hierzulande hätten noch nie so pessimistisch in die nähere Zukunft geblickt wie aktuell. „Die Corona-Krise trifft die deutsche Wirtschaft mit voller Wucht“, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest.
    Besonders dramatisch ist es in der Autoindustrie
    In Niedersachsen befürchten drei Viertel der Unternehmen, dass sich ihre Lage in den nächsten Monaten verschlechtern, nur sechs Prozent erwarten eine Verbesserung. Fast jeder zehnte Betrieb berichtete bereits Anfang April von Engpässen bei der Liquidität, ein Drittel der Firmen sieht sich im Laufe des nächsten Monats in Zahlungsschwierigkeiten kommen. „Täglich wenden sich Tausende verzweifelter Unternehmen mit Hilferufen an die IHK“, sagte Schrage. „Die Lage ist alarmierend.““

    https://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/Wirtschaft-in-Niedersachsen-droht-dramatischer-Absturz-wegen-Corona-Pandemie

  19. Was für ein angenehmer, einfacher und direkter Artikel. So müßten eigentlich bürgerliche Zeitungen schreiben. Versteht jeder, steht alles Wichtige drin. Gestern kam es verschwurbelt in der Tagesschau, dabei konnte man sich genau das denken, was nun hier steht.

    Konkursverschleppung ist der zentrale Begriff. Beim Bürger strafbar, in der Politik mit immer neuen Tricks, Namen und Begründungen zum Zeit kaufen verwendet. Warum versteht das nur ein Bruchteil der Leute? Und ebenso das: Wenn man gutes Geld schlechtem hinterherwirft, wird der Knall am Ende um so größer. Dabei müßte man mit dem guten Geld, solange man es noch verdient, die Grundlagen schaffen, um den kommenden Knall abzufangen. Wirft man es dem schlechten hinterher, untergräbt man auch noch die Basis der Geldmühle, indem man Investitionen, Bildung und Infrastruktur vernachlässigt.

    Wir handeln zu 100% kontraproduktiv: gutes Geld hinterherwerfen, die Basis ruinieren, auf Substanz fahren und dann das Land noch mit einer Billion durch Ballastinvasion zur Ader lassen. Es wird ein lustiges Ende nehmen, dafür braucht man kein Prophet sein.

  20. Soll die Euro-Union jetzt oder erst später platzen?

    Jetzt
    ne, am 15 August 2023
    oder doch später?

    genau so wenn hier Foristen schreiben, alle Muslime raus hat auch dieses Thema nochts damit zu run was wir hier ändern können

    Ihr alle könnt Euch nur vorbereiten auf das was kommt
    lest die Geschichte Yusgoslaviens, dann handelt für Euch

  21. Dichter 24. April 2020 at 20:36
    VivaEspaña 24. April 2020 at 19:21

    Die Rende ist sischä ist gestorben.
    *****
    Da hat der Tod wieder ein Blümchen gepflückt.
    __________________
    Der Tod ist sischä.

  22. Merkel und die arme EU brauchen Geld für die Entwicklung eines Impfstoffs.
    Mein Vorschlag: Einfach mal bei Bill Gates und George Soros nachfragen

    +++ 16:22 Merkel ruft zu Spenden für Impfstoff-Forschung auf +++
    .
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich an einem Spendenaufruf für die Corona-Forschung beteiligt. Für die Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus, aber auch für Therapeutika und Diagnosemethoden sei noch eine „beachtliche finanzielle Lücke“ von acht Milliarden Euro zu schließen, sagte sie in einem Livestream der Weltgesundheitsorganisation (WHO). „Ich rufe alle auf, dieses große globale Ziel zu unterstützen“. Merkel erklärte, alle müssten mit der Pandemie leben, bis ein Impfstoff gefunden sei. Es sei wichtig, dass das Serum dann „in alle Teile der Welt“ verteilt werde. „Das wird eine große Kraftanstrengung sein.“ Die WHO-Schalte dient der Vorbereitung einer entsprechenden EU-Geberkonferenz am 4. Mai, bei der Merkel Co-Gastgeberin ist. Die EU-Kommission will dabei mindestens 7,5 Milliarden Euro für einen Impfstoff sammeln.

    https://www.n-tv.de/panorama/19-31-Island-Erster-Tag-ohne-Corona-Infektion-seit-Ende-Februar–article21626512.html

  23. Durch den Lockdown wird die Kriminalitätsstatistik 2020 wohl hervorragend ausfallen:
    – deutlich weniger Ladendiebstähle
    -Wohnungseinbrüche weniger
    -PKW-Diebstähle weniger, da Grenzen zu.
    -weniger Gruppenvergewaltigungen, geht ja nur noch zu zweit.

    Für den Wahlkampf 2021 kann Seehofer ja auf dem Gebiet „Innere Sicherheit“ mit einer tollen Statistik glänzen.
    Das wird nur noch getoppt vom Erreichen der CO2-Ziele für 2020.
    Fachkräftemangel dürfte auch kein Thema mehr sein.
    Ein Erfolg für die Bildungsministerin.
    Nach der Grundrente führt der Arbeitsminister auch gleich noch das Grundeinkommen ein und erhöht dafür als Ausgleich das Dosenpfand.
    Und die Corona-App wird als elektronische Fussfessel für den verordneten Hausarrest zugelassen.
    Das Verlassen des Hauses liesse sich über diese App auch gebührenpflichtig machen lassen, die Ausgangs-Maut von Andreas B. Scheuert.

  24. In Zeiten der leeren Kassen sind „Flüchtlingskinder“ wertvoller als Gold…

    Dafür stehen Niedersachsens Innenminister Pistorius und der grüne mohammedanische Oberbürgermeister Belit Onay.

    „Hannover will mindestens zwölf Flüchtlingskinder aus Griechenland aufnehmen

    Die Stadt Hannover hat sich jetzt auf eine Mindestzahl der unbegleiteten Flüchtlingskinder aus Griechenland festgelegt, die hier Aufnahme finden sollen. Oberbürgermeister Belit Onay hatte sich schon vor Längerem dazu bereit erklärt. Vorangegangen war eine Initiative von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius.

    Am 18. April landeten die ersten Flüchtlingskinder aus Griechenland am Flughafen Hannover in Langenhagen. Sie wurden zunächst für eine 14-tägige Quarantäne im Landkreis Osnabrück untergebracht. Quelle: Rainer Dröse
    ANZEIGE
    Hannover
    Die Stadt Hannover hat sich bereit erklärt, mindestens zwölf der 47 unbegleiteten Flüchtlingskinder aufzunehmen, die in der vergangenen Woche aus Lesbos in Niedersachsen angekommen waren. Das hat Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) nun in einem Brief an Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) angekündigt.
    Onay hatte bereits in der Vergangenheit mehrfach betont, dass er bereit sei, minderjährige unbegleitete Flüchtlinge aufzunehmen, wenn der Bund die Einreise erlaube. Auf Anfrage erklärte nun eine Sprecherin der Stadt, dass man sich mit den freien Trägern darauf geeinigt habe, kurzfristig zwölf Kinder und Jugendliche aufnehmen zu können. Diese Zahl könne bei Bedarf auch noch erhöht werden. „Dafür brauchen wir aber schnell Informationen, wer in Hannover untergebracht werden soll“, sagte die Sprecherin.
    Erstes Flugzeug vor einer Woche gelandet
    Niedersachsens Innenminister Pistorius hatte sich bereits seit Langem dafür stark gemacht, Kinder und Jugendliche aus dem Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos in Deutschland aufzunehmen. Am vergangenen Sonnabend kam ein Flugzeug mit 42 Kindern und fünf Jugendlichen auf dem Flughafen Hannover an. Die Kinder wurden zunächst in eine Einrichtung im Landkreis Osnabrück gebracht, wo sie eine 14-tägige Quarantäne abwarten sollen, bevor sie auf Betreuungsplätze aufgeteilt werden.“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-will-zwoelf-Fluechtlingskinder-aus-Lesbos-aufnehmen

  25. Soll die Euro-Union jetzt oder erst später platzen?
    ————————
    Jetzt bitte, jetzt. Nur nicht auf die lange Bank schieben!

  26. einerderschwaben 24. April 2020 at 20:37
    […]
    Ihr alle könnt Euch nur vorbereiten auf das was kommt
    lest die Geschichte Yusgoslaviens, dann handelt für Euch

    Jugoslawien war ein planslawisches Kunstprodukt, das entstand, nachdem man 1918 in Versailles ausgerechnet dem damaligen Enfant terrible Europas freie Hand liess, sich den gesamten Balkan einzuverleiben.

  27. Fairmann 24. April 2020 at 20:52

    Und die Corona-App wird als elektronische Fussfessel für den verordneten Hausarrest zugelassen.
    Das Verlassen des Hauses liesse sich über diese App auch gebührenpflichtig machen lassen, die Ausgangs-Maut von Andreas B. Scheuert.

    ————-

    Kann man dann auch Bonus-Meilen und/oder Payback-Punkte sammeln?

  28. Ihr könnt rechnen was ihr wollt, es kommt immer das gleiche raus. Endzeit und Revolution.

    Nehmt es mit lachendem Auge, denn wir werden gerade vom Teufel befreit. Zwar dauert das eine kleine Weile und es werden auch nicht alle am Ende noch da sein. Aber hey! Was soll es! Es hält für 1000 Jahre mit Christus unterm Kreuz. Länger als Merkels Lügen allemal. hehehe

    Also, ich will nichts anderes. Was ihr wollt, das wird sich noch zeigen. Manche scheinen hier aber wieder den Teufel haben zu wollen. So mit Geld, Aktien, Banken, Politikern, EU und einer starken Bundeswehr…hmm, ihr solltet es doch jetzt eigentlich gelernt haben. Das Geld ist der Teufel!
    Und was steht in Offenbarung 19? Was steht da, was getötet wird, von Christus in seinem Sieg?

    „11 Und ich sah den Himmel offen stehen, und siehe: Ein weisses Pferd, und der auf ihm sitzt, heisst ‹Treu› und ‹Wahrhaftig›, und er richtet und kämpft in Gerechtigkeit.
    12 Seine Augen sind wie Feuerflammen, und auf seinem Haupt trägt er viele Diademe; auf ihm steht ein Name geschrieben, den niemand kennt als er allein.
    13 Und bekleidet ist er mit einem Mantel, der in Blut getaucht ist, und sein Name lautet ‹Wort Gottes›.
    14 Und die himmlischen Heere folgten ihm auf weissen Pferden, in weisses, reines Leinen gehüllt.
    15 Und aus seinem Mund kommt ein scharfes Schwert hervor, mit dem er die Völker schlagen soll; und er wird sie weiden mit eisernem Stab. Er selbst tritt die Kelter des Weines des grimmigen Zornes Gottes, des Herrschers über das All,
    16 und auf seinem Mantel und seiner Hüfte steht der Name geschrieben: König der Könige und Herr der Herren.
    17 Und ich sah einen Engel in der Sonne stehen, und der rief mit lauter Stimme allen Vögeln, die hoch oben am Himmel flogen, zu: Kommt, versammelt euch zum grossen Gastmahl Gottes!
    18 Fresst das Fleisch von Königen, das Fleisch von Feldherren, das Fleisch von Starken und das Fleisch von Pferden und ihren Reitern, fresst das Fleisch von allen, von Freien und Sklaven, von Kleinen und Grossen!
    19 Und ich sah das Tier und die Könige der Erde und ihre Heere versammelt, Krieg zu führen gegen den, der auf dem Pferd sitzt, und gegen sein Heer.
    20 Und das Tier wurde überwältigt und mit ihm der falsche Prophet, der die Zeichen vor ihm getan und durch sie alle in die Irre geführt hatte, die das Mal des Tieres empfangen und ihre Knie gebeugt hatten vor seinem Bild. Bei lebendigem Leib wurden die beiden in den Feuersee geworfen, der im Schwefel brennt.
    21 Die anderen wurden getötet durch das Schwert dessen, der auf dem Pferd sitzt, durch das Schwert, das aus seinem Mund hervorkommt; und alle Vögel frassen sich satt an ihrem Fleisch.“

    Nicht die Artikel hier geben euch die Wahrheit, sondern kleine Figuren wie ich und die, die passenden Texte zitieren und euch aus eigener ehrlicher Erkenntnis (Nicht Wissen!) die Wahrheit schreiben und was der Weg ist, den man zu gehen hat. Ihr müsst nicht folgen, einem Unbedeutenden wie uns. Stattdessen hört ihr auch Börsenexperten usw….
    Na, dann viel Glück.

    Bücher verkaufen nur Idioten, die von anderen Idioten Geld haben wollen. Das sieht dann so aus:

    Wenn du Geld hast, dann kauf mein Buch, denn da steht drin, was passiert ist. Was passieren wird, dass kann ich nur in Lügen schreiben,denn ich kenne die Zukunft ja nicht. So glaubt der „Welt“-Mensch, der die Welt analysiert.^^

    So in etwa. Ich wisst, was ich meine. Nicht jeder Patriot ist ein Heiliger. Oder so ähnlich. Denkt immer an den Antichristen. Der ist auch für Patrioten da. Und das hat nichts mit Glück zu tun.

  29. Kramp-Karrenbauer für den Atomkrieg – Auf dem Trittbrett der USA gegen den Russen

    Gedacht getan: Kaum verheimlicht, aber unheimlich schnell, bestellte die unbeherrschte Dame mal eben 30 F-18-Kampfjets zum Stückpreis von 93,4 Millionen US-Dollar. Angesichts der Milliarden-Pleite durch die Corona-Politik der Bundesregierung, denkt die sonderbegabte Kramp-Karrenbauer, fallen meine paar Milliönchen gar nicht auf. Dass man bei solchen Anschaffungen das Parlament fragen sollte? Das ist angesichts der permanenten Beschädigung des Grundgesetzes durch die Corona-Kämpferin Merkel, sagt sich AKK, sicher nicht mehr nötig.

    „Solange Kernwaffen als Instrument der Abschreckung im Strategischen Konzept der Nato eine Rolle spielen, hat Deutschland ein Interesse daran, an den strategischen Diskussionen und Planungsprozessen teilzuhaben“.

    https://de.sputniknews.com/kommentare/20200424326954675-akk-us-bomber-kauf/

  30. The tribal wisdom of the Dakota Indians, passed on from generation to generation, says that, „When you discover that you are riding a dead horse, the best strategy is to dismount.“ However, in government more advanced strategies are often employed, such as:

    1. Buying a stronger whip.

    2. Changing riders.

    3. Appointing a committee to study the horse.

    4. Arranging to visit other countries to see how other cultures ride
    Horses.

    5. Lowering the standards so that dead horses can be included.

    6. Reclassifying the dead horse as living impaired.

    7. Hiring outside contractors to ride the dead horse.

    8. Harnessing several dead horses together to increase speed.

    9. Providing additional funding and/or training to increase the dead
    Horse’s performance.

    10. Doing a productivity study to see if lighter riders would
    improve the dead horse’s performance.

    11. Declaring that as the dead horse does not have to be fed, it is
    less costly, carries lower overhead and therefore contributes
    substantially more to the bottom line of the economy than live
    horses.

    12. Rewriting the expected performance requirements for all horses.
    And, of course…

    13. Promoting the dead horse to a supervisory position

  31. Die Ökonomen Marc Friedrich und Matthias Weik rechnen bis 2023 mit das Scheitern des Euro. Das schrieben sie in ihrem Buch „Der größte Crash aller Zeiten“ (Seite 33) – bevor die Corona-Pandemie ausbrach.

    Also ist mit einer Krisen-Beschleunigung und -Ausweitung zu rechnen: mehr Schulden, mehr Insolvenzen, mehr Arbeitslose, Inflation, höhere Steuern und Abgaben. Nicht nur in Europa, sondern weltweit. Mir graut vor der Zukunft.

    Fazit: Jetzt haben die regierenden Parteien und ihre Politiker aller Eurostaaten natürlich eine feine Ausrede mehr: Scheitert der Euro, wird Corona schuld sein – nicht die ewig mangelnde Haushaltsdisziplin.

    In Deutschland gibt es aus Sicht des Establishments auf jeden Fall noch eine weitere Schuldige: die Oppositionspartei AfD (samt ihrer Wähler) trägt Mitschuld am Niedergang. Die „Argumente“ dafür können noch so absurd oder verlogen sein – große Bevölkerungsteile in Deppen-Deutschland werden sich überzeugen lassen, wenn der politisch-mediale Komplex so perfekt wie in den letzten Merkel-Jahren zusammenarbeitet.

  32. Weg mit der EU, je früher, je lieber. Es hätte sie erst gar nicht geben dürfen. Man kann mit Nachbarstaaten auch Freundschaften und Handelsbeziehungen leben, ohne gleich eine von Anfang an zum Scheitern verurteilte Ehe zu schließen.

  33. @einerderschwaben
    Ich denke auch, dass es im großen und ganzen sowieso kein zurück mehr gibt, egal welche Partei regiert.
    Durch Strippenzieher im Wirtschaftsblock, in der Rüstungsindustrie, durch Seilschaften in Vereinen wie den bilderbergern, durch bilaterale Knebelverträge und und und. Da kommt man so schnell nicht wieder raus.
    Der Euro bricht erst auseinander wenn das auch von den oben genannten Bereichen gewünscht ist.
    Deswegen muss sich keiner was vormachen. Das Kaspertheater in Berlin kann vllt noch mitquatschen ob eine Grenze geschlossen wird, wieviele Soldaten unsere Armee hat, ob Karstadt wieder aufmachen darf auf 800qm und ob der Spitzensteuersatz gehoben wird. Dann hörts auch schon auf.

    Ich habe erst heute zufällig wieder ein Interview auf Youtube mit Peter Scholl Latour gesehen. Irre was der alles vorausgesagt hat. Auch was die Verschiebemasse an Menschen betrifft wenn Nordafrika destabilisiert wird – und das Jahre vor 2015.
    Wenn der Euro platzt, dann kommt halt die nächste scheixxe. Eventuell sogar ohne Bargeld.

  34. @toledo
    […] nicht jeder Patriot ist ein Heiliger […]

    Vor allem mit dem Bereich der Spendenbettelei beschäftige ich mich jetzt seit knapp zwei Jahren.
    Da tun sich Abgründe auf.
    Quatschen auf Youtube in die Kamera, lesen tagesaktuelle Nachrichten vor, machen diese Mainstream Ideen dadurch erst richtig bekannt in der Szene und erzählen am Ende was von: »wenn ihr wollt, dass der Widerstand weitergeht, dann spendet«.
    Sitzen mit der Kippe im Mund und Hut auf dem Kopf vor der Kamera und erzählen was vom Widerstand.
    Oder man sammelt hohe 5stellige Beträge für windige Internet Seiten die eine Alternative zu YT sein sollen, und am Ende kann man nur Videos von YT einbetten, tja Geld is weg. Wichtig, immer schön die eigenen Bücher in die Kamera halten.

  35. Merkel wird schon ein Instrument finden, wie sie Eurobonds einführen kann, ohne das die Deutschen es begreien, dass es Eurobonds sind. Mit dem ESM haben wir auch den Süden finanziert, ohne das die meisten Deutschen es verstanden haben.
    Am Ende werden aber beide verlieren, Norden und Süden!

  36. Der Traum ist ausgeträumt,und das schon seit Jahren,
    diese EU,wird und muss zerfallen,je eher desto besser.
    Die Schulden,die jetzt gemacht werden,egal für welchen Zweck,
    bringen das Schiff,und die Weltwirtschaft zum kentern.
    Aus und vorbei,wer anderes glaubt,der glaubt auch an den berühmten Weihnachtsmann…
    Ach ja,noch eine Frage, was ist,wenn wir in der kalten Jahreszeit,eine Pandemie bekommen,
    die aufgrund einer Saisonalen Grippe,auftritt?
    Wieder ein Shut down?
    Wieder Not und Elend?
    Wieder die Vernichtung der Wirtschaft?
    Ich sage euch,das ginge überhaupt nicht,das
    wäre der Rücksturz in die Steinzeit!

  37. @Blimpi
    Sie haben völlig recht.
    Wir haben kein Wirtschaftssystem was auf Knopfdruck aus- und wieder eingeschaltet werden kann. Das wird Not und Elend nach sich ziehen.
    Noch vor 10 Jahren sind Leute wieder Hans Werner Sinn und Mr Dax Dirk Müller ständig in den Bundestag zu den Ausschüssen geladen worden und konnten die Regierung beraten.
    Heute laufen da Leute vom DIW und dieser Fratzscher rum. Die rechnen mit einem wirtschaftlichen Rückgang durch Corona von 0,1 bis 1%. So weltfremd sind die Leute, aber die haben Einfluss.

  38. @ Julian_Apostata 24. April 2020 at 21:45

    Ich habe erst heute zufällig wieder ein Interview auf Youtube mit Peter Scholl Latour gesehen. Irre was der alles vorausgesagt hat. Auch was die Verschiebemasse an Menschen betrifft wenn Nordafrika destabilisiert wird – und das Jahre vor 2015.

    Peter Scholl-Latour war noch einer von den ganz Großen, alte Schule. Solche Leute gibt es schon lange nicht mehr in dieser Branche. „Wer halb Kalkutta holt, wird selbst zu Kalkutta“. Wir erleben das gerade.

  39. DER WAHNSINN HAT METHODE!

    +++++++++++++++++++++++

    MERKEL:
    „Keine Euro-Bonds, solange ich lebe.“ – „Keine Euro-Bonds, solange ich lebe“ zitiert aus einer Sitzung der FDP-Bundestagsfraktion am Dienstag, 26. Juni 2012 spiegel.de

    „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa.“ – Cicero: Angela Merkel am 19. Mai 2010

    Es gibt das Gerücht, dass Staaten nicht pleitegehen können. Dieses Gerücht stimmt nicht.“ – auf einer Veranstaltung der Privatbank Metzler im Januar 2009 (Der Spiegel Nr. 5/2009 vom 26.01.2009, Titelstory: „Irgendwann ist Zahltag“, Seite 50, 2. Spalte) spiegel.de

    „Wir sagen den Sparerinnen und Sparern, dass ihre Einlagen sicher sind. Auch dafür steht die Bundesregierung ein.“ – Spiegel: am 5. Oktober 2008

    „Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt. Und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“ – Focus: am 25. Februar 2008 Mitschnitt

    „Aber Demokratie ist nicht immer eine Sache von einsamen Entscheidungen, sondern in der Regel ein Geschäft der Meinungsbildung vieler.“ – berlinonline.de: Interview am 7. November 2007
    https://de.wikiquote.org/wiki/Angela_Merkel

  40. aba 24. April 2020 at 21:37

    Kramp-Karrenbauer für den Atomkrieg – Auf dem Trittbrett der USA gegen den Russen

    Gedacht getan: Kaum verheimlicht, aber unheimlich schnell, bestellte die unbeherrschte Dame mal eben 30 F-18-Kampfjets zum Stückpreis von 93,4 Millionen US-Dollar.
    ————————————————————————————-
    Geht denn das?
    Wir sind doch die liebsten und besten Deutschen unter Gottes weiter Sonne.
    Wozu brauchen wir dann Kampfjets und Waffen?
    Wer sollte uns etwas Böses wollen oder wem wollten wir etwas Böses?
    Ich habe es nicht verstanden, weshalb das beste Buntland der Welt Waffen herstellt und an alle möglichen Bananenrepubliken der Welt ungeprüft verkauft, ich verstehe es jetzt nicht und ich werde es nie verstehen, wieso man Waffen zu etwas anderem als den Eigenschutz benötigt.

  41. Es gibt immer einen (Not-)Ausgang, man muss nur wollen! Es müssen Parteien und Politiker gewählt werden, die bereit sind, die Nation aus der EU, der Nato umgehend auszutreten. Ja, dass gäbe/gibt eine Bauchlandung die weh tut, und ungemein brutal zurück in die Realität des Lebens führt.
    Der Hass und die Reaktion linker Idiologen und Schmarotzer aller Art auf einen solchen Reset würde/wird grausam sein und nur wenige, der verwöhnten Politiker und Beamten wären bereit einen solchen weg.
    Es wird aber dazu kommen! Wenn ihr Glück habt(!) gehen die ungebetenen Gäste freiwillig, aber was macht ihr mit Millionen von Edelakademikern (Soziologen, Philosophen, Historikern etc,) die in ihrem ganzen Leben noch nie „produktiv“ waren? – denen man erst die Funktion eines Besens genaustens erklären muss (was ist oben, was ist unten, wie wischt man damit).
    Ich schaue selbst mit Grausen auf unsere eigene Bundesverwaltung der letzten 120 Jahre. Um die auf den Stand von 1900 zurück zu bringen, … ich glaube das man dazu 70% freistellen müsste, denn was wurde denn inzwischen an Dienstleistungen für den Staat hinzugefügt? – Praktisch nichts! Was ist entfallen? Viel! – die Heizer, die Kutscher, die vielen Kuriere, die meisten Sekretäre (wir leben im Zeitalter der PC’s) Nur: Was machen wir mit den 1000en dieser Bundes- und Staatsangestellten dann?
    Genau hier liegt der Kern des Problems: Unsere Politiker haben ganz einfach Schiss dem Wohlstandsbürger (naivem Gutmenschen inklusive) zu erklären, dass das Spiel (Roulett) vorbei ist.
    Der Zaster ist nicht nur aufgebraucht, der Staat ist finanziell am Boden, die Infrastruktur teilweise marode. Die Produktion muss wieder ins Land geholt werden, Spargeln müssen von Einheimischen gestochen werden (auch wenn die Fingerchen dreckig werden), und die Gehälter von Politikern und Mangern jeglicher Art, massive nach unten korrigiert werden. Da werden sich alle wehren! Viel Glück!

  42. Ich hatte mir am Jahresanfang das Wirtschaftshoroskop zu den Astroseiten ausgedruckt.
    Jetzt frage ich mich, ob es nur ein Horoskop oder eine Gebrauchsanleitung ist, z. B. „Was aufgehoben wird, wird aufgehoben.“ Das heißt wohl fortlaufend und am Band: „Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln.“ Läuft ganz danach, wie man sieht.

  43. Hallo und besten Dank an Herrn Prof. Eberhard Hamer für die treffende Analyse! Ich sehe es ebenfalls so.

    Wenn man sich die Verschuldungssituation zahlenmäßig vor Augen hält, dürfte auch jedem Nichtakademiker klar sein, dass solide Finanzwirtschaft anders aussieht. Das Desaster wird kommen – die Frage ist nur: Wann?

    Die ehemalige EWG als reine Wirtschaftsgemeinschaft war etwas Konstruktiven, brachte allen Wohlstrand – die Nachfolgeunion „EU“ ist destruktiv angelegt und agiert entsprechend.

    Den Briten kann man nur gratulieren, dass sie es noch soeben geschafft haben, sich abzunabeln. Wir Deutschen werden per Saldo die nächsten 50 Jahre den Schuldensumpf der EU auszulöffeln haben.

    Leider sind die deutschen GEZ-Einheitsmedien offenbar weder gewillt noch fachlich in der Lage, die Zusammenhänge und die drohende Gefahr des Desasters dem deutschen „Traum-Michel“ klarzumachen.

    Stattdessen wird die abstruse Klimaideologie als „Gefahr“ – und dazu noch völlig unbewiesen – an die Wand gemalt. Absurdistan lässt jeden Tag grüßen!

  44. VivaEspaña 24. April 2020 at 19:21
    OT?
    Die Rende ist sischä ist gestorben.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/norbert-bluem-ist-tot-dieser-satz-hat-ihn-unsterblich-gemacht-70249874.bild.html
    —————————————————————————–
    Vielleicht hat er am Mittwoch die Sendung von Mario Barth gesehen und das hat ihm den Rest gegeben.
    Es ging darum, mit wie wenig Geld Rentner auskommen müssen, die ein Leben lang gearbeitet und in die Rentenversicherung eingezahlt haben und wie hoch Blüms tägliche Pensionszahlungen sind, ohne dass er dafür in eine Pensionsversicherung einzahlen musste. Es waren wohl – wenn ich mich recht erinnere – über 1200 € am Tag!!!
    Sicher sind eben doch eher die Pensionen als die Renten.

  45. „Jetzt oder Spaeter“
    ich plaediere fuer jetzt, gleich auf der Stelle, keine Zeit verlieren.

    Dieses Monster an links/gruen/globalistischer Idiologie und Buerokratie hat den europaeischen Nationalstaaten und seiner original Bevoelkerung schwersten Schaden zugefuegt.
    Die jetztige Chefin vdLeyen, der Wunschkanditat von Macron ist dabei den Rest zu erledigen um diese zentralistische Diktatur wie einst UDSSR nun als EUdssr die Bonzen- Zwangsherrschaft ueber die als Abendland einst angesehenen und fuehrenden Nationalstaaten mit weitgehend homogener, christlich gepraegter Bevoelkerung auf Sozialistisch-Kollektiv-vorgeschriebener Einheitsmeinung mit Entmuendigung zu erniedrigen.
    Das darf nicht wahr werden, auch wenn sie ihrem Ziel sehr nahe sind, es steckt noch genug Saft und Kraft in den Menschen von vorhergenenden Generationen die nur in ihrem kritischen Denken erweckt werden muessen um wieder fuer allein IHRE Interessen eintreten und die Laender in einer EG zusammenfuehren, genannt EUROPA DER VATERLAENDER wie es bereits Adenauer und DeGaulle formulierten und einfuehren wollten. Dieses Ziel muss umgesetzt werden, damit Europa wieder stark in der Vielheit wird und sein einstiges Ansehen zurueckgewinnt.
    Viel Arbeit wartet auf uns, bisher als unmoeglich gehaltene Veraenderungen zu formulieren und umzusetzen.

  46. Zum Artikel: Kurz und schmerzlos, weg damit. Die Forderungen aus Target 2 sind nicht einzutreiben und es macht keinen Sinn, schlechtem Geld gutes hinterherzuwerfen. Und wenn der Euro crasht sollte man davon nicht mehr zuviel bar oder gar auf dem Konto haben. Hebt es ab und wechselt es in Gold, sobald die Margen wieder unter 3% sind, mit der Öffnung der Goldhändler (einiger) wird es am Anfang noch überteuert sein, aber bis zum Jahresende sollte man das gemacht haben. In Österreich ist die Bargrenze übrigens noch bei 10000€, also Bayern und Baden-Württemberger, wenn das kein Tip ist.

    Eine andere Sache: Der Illegalen-Kumpane, der für Rentenarmut verantwortlich ist, ist endlich krepiert: Norbert Blüm.
    Wer meine klare Ansage an diesen Volkszersetzer nicht nachvollziehen kann, der lese diesen Artikel
    http://www.pi-news.net/2018/07/vera-lengsfeld-der-heuchlerische-ekel-des-norbert-bluem/

    Mit Blüm und Geißler sind die CDU-Linken der Alt-BRD endlich unter der Erde, durch deren Aufweichungskurs in den 80er Jahren haben sich Teile der CDU an Grüne und Alt-68er rangewanzt und diese CDU-Linken haben ebenso ihren Frieden mit der Mauermörderpartei gemacht und damit im Vorfeld die Machtübernahme der Stasi-Raute vorbereitet. Möge er ewig in der Hölle schmoren und sein stinkender Kadaver schnellstens von Würmern und Maden zerfressen werden!

  47. @Religion_ist_ein_Gendefekt 24. April 2020 at 22:48

    „Insolvenzverschleppung heißt das im Wirtschafrsstrafrecht.“
    Noch gibt es ja Kredite also keine Insolvenz!
    Und dan muss man mal schauen was an Eigenkapital da ist das war bei Deutschland ca 2 Billionen und alle haben sich beschwert das das Tafelsilber bereits versilbert wurde.

  48. Steltner hat feste druff! Gut so!!!

    Freitag, 24.04.2020, 22:28
    Um die Folgen der Corona-Krise zu bewältigen, hofft Italien auf die Hilfe der anderen Euro-Staaten. Dabei könnte das Land leicht selber genügend Geld mobilisieren. Denn Italien ist gar nicht so verschuldet, wie es auf den ersten Blick scheint.

    BITTE WEITERVERBREITEN!!!!!!!!!!!!!!

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-daniel-stelter-versteckter-reichtum-italien-will-lieber-deutschland-als-seine-buerger-zahlen-lassen_id_11917977.html

  49. @ Zähne Ausbeißen 25. April 2020 at 00:35
    „… mit der Öffnung der Goldhändler (einiger) wird es am Anfang noch überteuert sein, aber bis zum Jahresende sollte man das gemacht haben. In Österreich ist die Bargrenze übrigens noch bei 10000€, also Bayern und Baden-Württemberger, wenn das kein Tip ist.“
    ____________________________________
    Das ist leider kein wirklich brauchbarer Tipp!
    Ich wohne in Niederbayern, kurz vor der österreichischen Grenze, ich würde ja gerne nach Österreich zum Goldkaufen fahren, aber leider: keine AUSREISE möglich, deshalb auch keine Tafelgeschäfte!
    Und vor dem offiziellem Weg (Bank-Überweisung) lass ich lieber die Finger…

  50. „Neue PI-NEWS-Kolumne von Prof. Hamer“

    Wunderbar!
    Gerne mehr davon. Alle reden von Wirtschaft und Export in Deutschland, und dann können viele (außerhalb vom Leserkreis hier bei PI-NEWS natürlich) noch nicht mal eine einfache Prozentrechnung.
    Wirtschaftliches Wissen tut not hierzulande!

    Interessant wäre auch eine Gegenüberstellung der Wirtschaftstheorien aus Sicht des obigen Professors: Smith, Keynes, Hayek usw.
    Zwar ist da vieles („alles“) schon gesagt und geschrieben, aber jeder hat ja seine persönlichen Auffassungen und Ideen. Gerade weil es ein Fachmann des Mittelstandes ist!

  51. Sehr gute Analyse von Prof. Hamer.
    Ich kritisiere lediglich, dass der italienische Staat schon vor Salvini pleite war. Italien gehört zu den hochkorrupten Ländern, deshalb kann ich es mir nicht vorstellen, dass dort endlich mal auch die Superreichen ihren Steuerbeitrag leisten müssen. Es werden immer nur Politiker gewählt, welche die Wohlbetuchten verschonen. Deshalb gibt es nur eine Lösung und zwar den Euro-Austritt dieser Pleiteländer. Die NWO-Mafia wird selbstverständlich alles versuchen, um das EU-Monster in seiner Größe zu erhalten. Dafür darf dann der deutsche Steuer- u. Sparmichel die Reichen in diesen Ländern alimentieren. Bis der das kapiert, ist es dann zu spät.

  52. über EU-Zusatzverschuldung (100 Milliarden)…!
    …der Professor beschreibt das nicht korrekt, die EU kann keine Kredite aufnehmen da sie mit nichts haften kann, die Haftung/Sicherheit übernehmen die EU-Mitgliedsstaaten zusätzlich zum EMS!!!
    Deutschland verdummt und verarmt….

  53. Manchmal denke ich, Merkel, Macron- die ganze Armee von NWO-Speichelleckern sind was sie sind- sie können gar nicht umkehren oder irgendetwas anders machen.. sie haben verloren und sie wissen das, sie sind dennoch dazu verurteilt ihren Weg bis zu Ende zu gehen… die wirtschaftlichen/ sozialen Verwerfungen danach werden zwar Menschen wie wir ertragen und nach Möglichkeit beheben müssen… aber zumindest haben wir ein „danach“.

  54. EU der Vaterländer? – NEIN, auch das nicht!
    Politiker werden immer einen Weg finden Ihre Macht und Ihren Verdienst auszubauen, Grosskonzerne werden das notwendige Mittel (Schmier……..) gerne und jederzeit zur Verfügung stellen
    So schnell wie die „Vaterländer“ wieder verkorrumpiert, föderiert oder vereinigt sind, so schnell kann dumme Bürger gar nicht denken. (Lebensunerfahrene Studenten (w+m), werden erneut blööööckend durch die Strassen ziehen und das Karusell dreht sich wieder
    Daher, keine Föderation, kein Überparlament wie EU/UNO, lediglich ein freiwilliges Zusammenarbeiten der Einzelstaaten und bilaterale (Beistands)Abkommen mit den jeweilig angrenzenden Nachbarländern.
    Tut mir leid für Euch Ideologen! Aber in Bezug auf Politschranzen & Regierungen ist das Konkubinat der Heirat ganz klar vorzuziehen.

Comments are closed.