Von MANFRED ROUHS | Jetzt steht auch der Musikkünstler Sido im Verdacht, ein „Verschwörungstheoretiker“ zu sein. Dafür reicht es mittlerweile offenbar aus, innerhalb von 38 Minuten „Corona“, „Rockefeller“, „Rothschild“ und „verschwundene Kinder“ zu sagen, unabhängig vom Zusammenhang, in dem diese Äußerungen stehen. Wie die Massenmedien manipulieren, lässt die Gegenüberstellung zweier Youtube-Videos erkennen.

Da ist zunächst das Originalgespräch zwischen Sido und einem dynamischen jungen Menschen namens Ali (ebenfalls Musikkünstler), der offenbar einen erheblichen Teil seiner Tageszeit mit Onlineaktivitäten verbringt und dessen körperliche Konstitution eine Anpassungsleistung an diese Lebenslage vollzogen zu haben scheint.

Beide plaudern teils munter, teils durchaus ernsthaft drauf los. Eine Arbeitshypothese zu der Frage, was genau „Corona“, „Rockefeller“, „Rothschild“ und „verschwundene Kinder“ miteinander zu tun haben, transportiert das Video nicht.

Aber die Begriffe fallen, und so scheint es sich für die Qualitätsjournalisten von der „Bild“-Zeitung anzubieten, zur Schere zu greifen und munter drauflos zu schnipseln.

Das Ergebnis ist dieses Video, das beansprucht, Sido der Verbreitung von Verschwörungstheorien zu überführen:

Die behaupteten Zusammenhänge ergeben sich indessen, wie jedem sorgfältigen Beobachter auffällt, nur aus den Bildunterschriften der Videomacher aus dem Hause Springer und nicht aus dem, was Sido tatsächlich äußert.

So machen sie es immer. Diese Art von „Journalismus“ entlarvt sich selbst. Das reicht, um eine ganze Kampagne zu füttern, die wahrscheinlich noch einige Tage durch den Blätterwald rauschen wird. Bis es dann langweilig wird und die Journaille die nächste Sau durchs mediale Dorf treibt.

Dabei beweist das Ausgangsvideo eigentlich nur eines wirklich: Ali lebt ungesund und sollte unbedingt mindestens 30 Kilo abnehmen. – Alles andere ist Ansichtssache.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

99 KOMMENTARE

  1. Ich bin auch ein verschwörungstheoretiker.

    Man kann auch bei mir Texte finden und zusammenschneiden bei denen die Stichworte „Frau Dr Merkel“ „stinkfaul“ „Schnaps“ und „schwul“ auftauchen. Dazu noch „Klimaforscher“ und mein katastrophales Profil ist fertig.

  2. Wenn die beiden jetzt deutscher Herkunft wären und womöglich blond oder so, könnte man die Kritik ja noch verstehen, also the same procedere wie immer.

    Aber dass jetzt auch Moslems bzw. Nichtdeutsch-Stämmige bzw. Passdeutsche dran sind, ist zur Abwechslung mal was ganz Neues in Deutschland. Wo soll das bloß alles noch hinführen? (tztztz)

  3. Wer noch nicht einmal weiß, wie man sich normal hinsetzt, der ist für Verschwörungstheorien zu dumm.
    Das gilt für beide Lichtgestalten.

  4. „Musikkünstler Sido“. Ah ja. So wie dieser Buschdildo. Ist doch eigentlich langsam egal, ob man solche Gestalten auch via Steuergeld durchfüttert.

  5. Sido interessiert mich nicht. Seine Musikrichtung mag ich nicht und die meisten Typen, mit denen er rumhängt und deren Gehabe er kopiert, finde ich zum k….. . Auch Naidoo ist mir irgendwie suspekt, obwohl er Mut und definitiv musikalisches Talent besitzt.
    Einige Verschwörungstheorien halte ich für albern. Andere dagegen nicht.

    Kann man eigentlich überhaupt ein kritischer Mensch sein, wenn man jede Art der Absprache oder Verschwörung von vorneherein ausschließt, um nicht als Verschwörungstheoretiker zu gelten?
    Wäre das nicht sogar dumm?

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie bestätigt?

  6. Wie sagt man doch so schön: Wer nix wird wird Wirt! Oder in Deutschland eben „Schauspieler“, „Entertainer“, „Musiker“, „TV-Moderator“, „Comedian“, frustrierter DSDS-Kandidat etc. Zumindest das Sofa hat gehalten…

  7. „Ali lebt ungesund“, herrlich! Das gilt wohl für die meisten Alis, Mohammeds, Husseins…

  8. Schon Eva Herman wurde 2007 durch ein niemals getätigtes Zitat bei Kerner gefreislert.

  9. Nun wird der ein oder andere Verführte vielleicht wach und merkt, dass hier jeder zum Opfer medialer Hass- und Hetzkampagnen werden kann, wenn er sich auch nur ansatzweise kritisch zur Partei äußert. Die Lehre daraus kann nur sein: Nur die Unterdrückung der Meinungsfreiheit ist ein Anzeichen für Totalitarismus. Je mehr Leute das durch Schmerz erfahren, desto eher eine Trendwende abseits politischer Einstellungen hin zur Einigkeit.

  10. @ Selberdenker 13. Mai 2020 at 17:52

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie bestätigt?

    *******************************************

    Im besten Falle Asylant in Russland oder hilfsweise einer Botschaft in London, wenn es schlechter läuft Insasse einer Nervenheilanstalt oder eines Geheimgefängnisses, im dümmsten Falle Herztod, Selbstmord in der Zelle oder beim Gassi-Gehen mit dem Hund, Auto-Unfall, Drogen-Überdosis, Opfer eines Raubüberfalls, in seltenen Fällen sogar spektakulär wie die Ustica-Piloten in Ramstein.

  11. Auch die weit verbreitete Ansicht der Gutbürger, dass es sich bei Björn Höcke um einen Nahsie handelt, ist auf das Framing und die Wortpickerei der Journanutten zurück zu führen. Dort reichte der Begriff Denkmal der Schande um Höcke auf ewige Zeit zu brandmarken. Jeder plappert es nach, sobald jemand die Afd erwähnt, aber niemand hat die Rede in Gänze angehört.

  12. Eurabier 13. Mai 2020 at 18:16

    https://www.welt.de/wirtschaft/article207954895/Energiewende-Gruenen-Chef-will-EEG-Umlage-kuenftig-aus-Steuermitteln-zahlen.html#Comments

    „Dem EEG haben wir es zu verdanken, dass Wind- und Sonnenenergie heute die günstigsten Energiequellen sind“, sagte Habeck

    Das passiert, wenn man den beiläufig per Wasser mitgesoffenenen Euglenida erlaubt, für einen nicht nur zu denken, sondern auch zu sprechen. Unterschätze niemals ein Augentierchen! Wer kennt sie nicht – damals aus dem Biounterricht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Euglenida

  13. @ Selberdenker 13. Mai 2020 at 17:52

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie bestätigt?

    ——————————————————————————————————-

    Nicht zu vergessen die Selbstmordgefahr beim Fallschirmsprung, die Selbstmordgefahr in der Badewanne oder die Selbstmordgefahr bei Autofahrten in Kärnten

  14. Klarheit 13. Mai 2020 at 18:45
    @ Selberdenker 13. Mai 2020 at 17:52

    Muss ich mir als Segelflieger Gedanken machen ?
    Werde ich mein Preflight-Check wohl intensiver durchführen müssen 😉
    Hätte Möllemann besser auch gemacht 🙁

  15. 2019 schrieb ich (Mod kann das bestätigen) 2020 wird das Jahr der Entscheidung

    jetzt ommmmmmmmmmmmm
    sage ich bis September knallt es….

    Allahuakhbar

  16. Anita Steiner 13. Mai 2020 at 18:33

    Der hat etwas mit Ihnen gemeinsam, das steht im mittleren Teil Ihres Satzes.

  17. Was ist das mit den nicht-deutsch-sprechenden „Reichsbürgern“, welche der Polizei eine mutmaßliche Falle gestellt haben, um dann auf sie loszugehen. Im Supermarkt. 2xEinmann jetzt schon Reichsbürger?

  18. Eurabier 13. Mai 2020 at 18:16
    Wenn hier einer wirr im Kopf ist, so ist es das linksgrüne Großmaul Habeck:
    „Dem EEG haben wir es zu verdanken, dass Wind- und Sonnenenergie heute die günstigsten Energiequellen sind“, sagte Habeck
    ________________________
    Warum schreit da keiner „Fake News“?
    Typischer Fall von jemandem, der nicht selbst Rechnungen zahlt. Wohnt wahrscheinlich noch im Hotel Mama. Selbst die fundierte akademische Bildung die Habeck genossen hat, sind anscheinend kein Indikator für Intelligenz.

  19. Eurabier 13. Mai 2020 at 18:04

    Schon Eva Herman wurde 2007 durch ein niemals getätigtes Zitat bei Kerner gefreislert.
    ______________________

    Die besagte Sendung war für mich ein Wendepunkt, ab dem ich die Medien anders gesehen habe. Und dann das ganze Land. Dabei war es reiner Zufall, weil ich so etwas kaum ansehe.

  20. … Lügen durch Weglassen Auch Sido ein wirrer „Verschwörungstheoretiker“?…

    ohne Ausnahme JEDER war vor dem 13. August 1961 ein sogenannter wie es heute neuerdings heißt „Verschwörungstheoretiker“ der meinte, die Kommunisten erwägen es ernsthaft Deutschland durch eine Mauer mit Schießbefehl zu bauen,
    wir erinnern uns auch lebhaft an den Fall Gustl Mollath der in die Klapse gesteckt wurde, weil er wie man meinte verschwörungstheoretischen Irrsinn erzählte hier nochmal … klick !
    und Thema „Verschwörungstheoretiker“, wann gibt es Aufklärung im Fall Maddie McCann ? … klick !

  21. Naja, ich weiss ja nicht, ob ausgerechnet ein Assi-Rapper mit ner Plastikfrau als Referenz dienen muss…

    Da gibt`s doch sicher bessere Leute, die der Regierung nicht nach dem Mund reden.

  22. nicht die mama
    13. Mai 2020 at 19:16

    Nee, natürlich nicht, aber hier verfestigt sich das Prinzip, wie totalitäre Regime mit den Menschen umgehen.

  23. „Made in Germany West 13. Mai 2020 at 17:34
    Wenn die beiden jetzt deutscher Herkunft wären und womöglich blond oder so, könnte man die Kritik ja noch verstehen, also the same procedere wie immer.“

    Sido heißt mit bürgerlichen Namen Paul Hartmut Würdig – deutscher geht es eigentlich nicht mehr 😉

  24. OT

    Als ich die die Tat relativierende Schlagzeile las, war mir sofort klar, daß der Täter kein Deutscher sein konnte,,,,,,

    .

    „Stadtbahnfahrer: „Ich hätte höchstens seine linke Hand abgefahren“

    Der Prozess um einen versuchten Mord auf der Tiergartenstraße ist nach coronabedingter Pause am Mittwoch vorm Schwurgericht Hannover fortgesetzt worden. Ein 37-Jähriger soll sein bewusstloses Opfer nach einer Prügelorgie auf die Gleise der Linie 5 geschleift haben.

    Mareks P. (l.) sitzt nicht mehr in U-Haft und wird von Rechtsanwältin Louisa Krämer verteidigt. Der in Haft befindliche Raivis P. (auf der Anklagebank hinten) hat Anwalt Matthias Kracke (r.) an seiner Seite. Quelle: Michael Zgoll

    Hannover
    Nach einer langen coronabedingten Pause ist am Mittwoch der Schwurgerichtsprozess gegen zwei aus Lettland stammende Handwerker fortgesetzt worden. Raivis P. (37) muss sich wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Er soll im Oktober 2019 einen 27-jährigen, bewusstlos geschlagenen Zechkumpanen auf die Stadtbahngleise in der Tiergartenstraße in Kirchrode geschleift haben, damit eine Bahn das Opfer überrollt und die Spuren der Prügelorgie verwischt werden.
    Mareks P. (34) ist lediglich wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Er soll das Opfer ebenfalls zusammengeschlagen und den am Boden liegenden 27-Jährigen ins Gesicht getreten haben, aber nicht am Ablegen des Mannes zwischen den Schienen beteiligt gewesen sein. Zu den Zeugen, die die Kammer am Mittwoch unter Vorsitz von Richter Stefan Joseph hörte, waren der Stadtbahnfahrer, dessen Zug auf den Schwerverletzten zurollte, und der Taxifahrer, der den Üstra-Mann rechtzeitig zum Halten bewegte.

    Ein paar Meter hinter der Einmündung der Lothringer Straße in die Tiergartenstraße stoppte die Stadtbahn. Das bewusstlose Opfer war vom linken Fahrbahnrand auf den Mittelstreifen zwischen den Gleisen geschleift worden. Quelle: Michael Thomas

    „Ich hätte höchstens seine linke Hand abgefahren“, sagte der 60-jährige Fahrer der Linie 5 am Mittwoch aus. Er war am 12. Oktober gegen 22 Uhr von Anderten Richtung Innenstadt unterwegs, als ihm kurz hinter der Lothringer Straße der gestikulierende Taxifahrer und der leblose Körper ins Auge fielen. Weil die Tiergartenstraße dort eine leichte Rechtskurve beschreibt und die Bahn nur Tempo 40 fuhr, konnte der 60-Jährige seinen Zug ohne Notbremsung zum Stehen bringen. „Ich habe ungefähr zehn Meter vor dem Mann anhalten können“, erklärte der Üstra-Fahrer im Zeugenstand. Das mit ausgebreiteten Armen auf dem Rücken liegende Opfer habe nicht direkt zwischen den Schienen Richtung City gelegen, sondern auf dem Mittelstreifen zwischen den Gleisen – den halben Arm auf einer Schiene platziert.
    „Er kam mir vor wie eine Leiche“
    Der Taxifahrer war Richtung Kirchrode unterwegs, als er nach eigener Schilderung auf halber Strecke zwischen Kühnsstraße und Lothringer Straße bemerkte, wie zwei Männer am rechten Straßenrand herumschrien und einer der beiden einen Körper an den Füßen Richtung Fahrbahnmitte schleifte. Er stoppte die nahende Bahn, wendete und sah den 27-Jährigen auf den Gleisen liegen. „Er bewegte sich nicht, kam mir vor wie eine Leiche“, sagte der Taxifahrer vor Gericht.
    Laut den Angaben eines Polizeibeamten benannte das Opfer noch in der Tatnacht Raivis P. als Haupttäter, ebenso wie der Vorarbeiter der Handwerkertruppe, der als einziger Deutsch sprach. In ihrer zweigeschossigen Unterkunft sollen die Bewohner häufig Trinkgelage gefeiert haben, sollen Streitigkeiten nicht selten gewesen sein. Raivis P. hatte an jenem Sonnabendabend etwa 0,9 Promille Alkohol im Blut, Mareks P. rund 1,4.
    Einlassung fällt ins Wasser
    Der Prozess hatte am Mittwoch aus ungewöhnlichem Grund mit vier Stunden Verspätung begonnen. Der aus dem Emsland anreisende Mareks P., der im Gegensatz zu Raivis P. nicht in U-Haft sitzt, musste seinen frühen Zug Richtung Hannover verlassen, weil sein Niedersachsenticket erst ab 9 Uhr gültig war. So trudelte der Angeklagte erst gegen Mittag ein – was ihm einen kräftigen Rüffel von Richter Joseph eintrug. Unmittelbar danach enttäuschte der 34-Jährige die Erwartungen der Verfahrensbeteiligten ein zweites Mal: Seine Verteidigerin Louisa Krämer konnte eine vorbereitete Einlassung nicht verlesen, weil ihr Mandant seine Zustimmung zurückgezogen hatte.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Bewusstloser-auf-Gleise-geschleift-Prozess-am-Schwurgericht-Hannover-geht-weiter

  25. Strafanzeige und Schadenersatzklage einreichen und schon ist der Spuk vorbei .
    So geht das !

  26. Friedolin 13. Mai 2020 at 19:06
    Eurabier 13. Mai 2020 at 18:04

    Schon Eva Herman wurde 2007 durch ein niemals getätigtes Zitat bei Kerner gefreislert.
    ______________________

    Die besagte Sendung war für mich ein Wendepunkt, ab dem ich die Medien anders gesehen habe. Und dann das ganze Land. Dabei war es reiner Zufall, weil ich so etwas kaum ansehe.

    Für mich auch, auch damals hat kein Medium den Tonmitschnitt gesendet damit man sich selbst ein Bild machen konnte. Sondern nur die Passage.
    Im Kontext völlig harmlos. Sie warten nur drauf. Mediengeier

  27. Selberdenker 13. Mai 2020 at 17:52

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie bestätigt?

    Selbst das eigene Geschwätz von gestern kümmert heutzutage niemanden mehr.

  28. @ Fridolin

    „Die besagte Sendung war für mich ein Wendepunkt, ab dem ich die Medien anders gesehen habe…“

    Bei mir war es die sog. Hohmann-Affäre. Gleichzeitig zur Friedman-Affäre.

    Dann raffte ich um was es bei Marc Dutroux wirklich ging und die Epstein-Affäre hat mich nur bestätigt.

  29. Nachtrag: Deshalb verstehe ich auch nicht warum AFD Politiker sich so ungeschickt anstellen. Man kann Aussagen auch so äußern, das man sie sprichwörtlich- förmlich verstümmeln muss. Rhetorik-Ausbildung machen !!!
    Man weiss doch, dass jedes Wort auf die Goldwaage kommt.

  30. Friedolin 13. Mai 2020 at 19:06

    Es gibt keine Zu-Fälle

    Ich habe mal ein Buch gefunden oder das Buch mich. Auch ein „Wendepunkt“.
    Dann stand sogar in dem Buch, dass man dieses Buch nicht zu-fällig findet oder gefunden hat.

    Darin bestätigten sich meine schlimmsten Vor-Ahnungen.
    Verlinken kann ich es nicht.
    Inzwischen steht es auf dem Index.

    😎

  31. @ Selberdenker 13. Mai 2020 at 17:52

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie bestätigt?

    @ Auch mit dem Hund Gassi gehen hat seine Tücken. Plötzlich Blitzselbstmordet man sich mit einem Strick.

  32. Eurabier 13. Mai 2020 at 18:16

    Wenn hier einer wirr im Kopf ist, so ist es das linksgrüne Großmaul Habeck:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article207954895/Energiewende-Gruenen-Chef-will-EEG-Umlage-kuenftig-aus-Steuermitteln-zahlen.html#Comments

    „Dem EEG haben wir es zu verdanken, dass Wind- und Sonnenenergie heute die günstigsten Energiequellen sind“, sagte Habeck

    ————————————————-
    Im Wettlauf der Gröönen „Wer ist der Doofste?“ hat jetzt Habeck von Tronje enorm Boden gut gemacht.

  33. @ Selberdenker 13. Mai 2020 at 17:52

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie bestätigt?

    Bitte keinen shitstorm, aber ich muß die Gegenfrage stellen:

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie als Wahnidee herausstellt?

  34. Mir ist es relativ egal, was diese zwei Schmiermaxen denken. Das sind moslemische *****kreaturen, fertig.
    PI sollte solche **** hier nicht prominent promoten. Sollen sie doch ein Video mit ARABel Schunke drehen, die fühlt sich im Kreis solcher Mischpoke wohl!

  35. Frage: Hat jemand ein Foto von Merkel mit Mundschutz?

    Wer mir eines besorgt, bekommt ein Bier.

    Sie fordert, und fordert, und fordert, und fordert, aber selber… nein danke.

  36. Viper 13. Mai 2020 at 19:30

    Im Wettlauf der Gröönen „Wer ist der Doofste?“ hat jetzt Habeck von Tronje enorm Boden gut gemacht.

    Habeck IST der Dööfste, kein Zweifel.

    Aber Analena Holzbock (c) Viper), heute bei Meisberger (c)LEUKOZYT ) ist noch viel dööfer als er.

    :mrgreen:

  37. OT
    Grüne Pest
    wie bereits vorausgesagt: ARD & ZDF werden die Grünen schon wieder nach oben pushen;
    Schwafel Robert gestern bei Lanz ( DDR 2)
    vorgestern in der Tagessau DDR 1
    Habeck, Habeck, über alles
    Mein täglich Habeck gibt uns heute
    Schafft ein, zwei, drei, viele Habecks…..
    usw usf

  38. VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:32

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie als Wahnidee herausstellt?

    Dann gibt es den Shitstorm ebenso gratis und frei Haus – und zwar fast immer von denen, die an diese Wahnidee glauben.

  39. Die Herren machen durchweg einen sehr seriösen, gebildeten Eindruck!

    Interessant wäre es zu erfahren, wo und wie der Kontakt zu Rockefeller und Rothschild, etc. zustande kam, um so gut über alle Bescheid zu wissen, vor allen Dingen über das, was wirklich dahinter steckt.

    Es scheint eher so nach dem Motto zu funktionieren:
    „Ich kenne jemanden, der jemanden kennt, der mal jemanden kannte, dem erzählt wurde….“

    Wobei sie allerdings recht haben: Nur mit Geld kommt man nicht überall hin. – Zum Glück!
    (Mit Drogen schon gar nicht, höchstens in der Phantasie).

  40. OT
    So, jetzt ist es raus, warum die unsägliche Rochade Berliner SPD „Politiker“ überhaupt statt fand.
    Wir erinnern uns, Eva Högl, ungedient, wird Wehrbeauftragte
    Dafür verliert sie aber ihren sicheren Bundestagsplatz in der Berliner Landesliste
    und nun, liebe Mitforisten, ratet mal, wer diesen Platz bekommen soll?
    Richtig, unser aller liebste „Berlinerin“, das Pali-Schäbli…..
    schreibt jedenfalls „Jouwatch“ heute.
    Ob was dran ist?

  41. VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:35

    Viper 13. Mai 2020 at 19:30

    Im Wettlauf der Gröönen „Wer ist der Doofste?“ hat jetzt Habeck von Tronje enorm Boden gut gemacht.
    —————————-

    Habeck IST der Dööfste, kein Zweifel.

    Aber Analena Holzbock (c) Viper), heute bei Meisberger (c)LEUKOZYT ) ist noch viel dööfer als er.
    —————————-
    Die Zahnarzttochter nicht vergessen. Ihr jahrelanger Vorsprung ist nicht so leicht aufzuholen.

  42. Viper 13. Mai 2020 at 19:43
    VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:35

    Viper 13. Mai 2020 at 19:30

    Im Wettlauf der Gröönen „Wer ist der Doofste?“ hat jetzt Habeck von Tronje enorm Boden gut gemacht.
    —————————-

    Habeck IST der Dööfste, kein Zweifel.

    Aber Analena Holzbock (c) Viper), heute bei Meisberger (c)LEUKOZYT ) ist noch viel dööfer als er.
    —————————-
    Die Zahnarzttochter nicht vergessen. Ihr jahrelanger Vorsprung ist nicht so leicht aufzuholen.

    Also mein Favorit ist immer noch KGE – the brain of the decade.

  43. Im Wettlauf der Gröönen „Wer ist der Doofste?“ hat jetzt Habeck von Tronje enorm Boden gut gemacht.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    die Anlehnung an die Nibelungen macht doch wenig sinn. ich vermisse PI aus alten Zeiten.

  44. Viper 13. Mai 2020 at 19:43
    VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:35

    Viper 13. Mai 2020 at 19:30

    Im Wettlauf der Gröönen „Wer ist der Doofste?“ hat jetzt Habeck von Tronje enorm Boden gut gemacht.
    —————————-

    Habeck IST der Dööfste, kein Zweifel.

    Aber Analena Holzbock (c) Viper), heute bei Meisberger (c)LEUKOZYT ) ist noch viel dööfer als er.
    —————————-
    Die Zahnarzttochter nicht vergessen. Ihr jahrelanger Vorsprung ist nicht so leicht aufzuholen.

    Die Zahnarzttochter mit der Zahnlücke hat sich aber meines Wissens niemals zu technischen Fragen geäußert, wie zB Kobolde in Batterie, Stromspeicher im Netz, Spitzenstromlast in Gigabyte gemessen, Desinficktionsmittel ( (c)BinBerliner) etc.

    😯

  45. @VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:38

    Merkel ist schlimmer als ein Virus. Corona werden wir wieder los, nur Merkel nicht.

  46. Das_Sanfte_Lamm 13. Mai 2020 at 19:45
    Viper 13. Mai 2020 at 19:43
    VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:35

    Viper 13. Mai 2020 at 19:30

    Im Wettlauf der Gröönen „Wer ist der Doofste?“ hat jetzt Habeck von Tronje enorm Boden gut gemacht.
    —————————-

    Habeck IST der Dööfste, kein Zweifel.

    Aber Analena Holzbock (c) Viper), heute bei Meisberger (c)LEUKOZYT ) ist noch viel dööfer als er.
    —————————-
    Die Zahnarzttochter nicht vergessen. Ihr jahrelanger Vorsprung ist nicht so leicht aufzuholen.

    Also mein Favorit ist immer noch KGE – the brain of the decade.

    Einspruch:
    The absolute brain ist Frau Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Kabinett Merkel IV.: DER CO2

  47. Kritik ist unerwünscht und muss unterbunden werden.
    Hans und Sophie Scholl und Christoph Probst waren die bekanntesten Verschwörungstheoretiker ihrer Zeit. Sie haben ihre Kritik am Mainstream mit dem Leben bezahlt.

    Geschichte wiederholt sich – IMMER.
    Weil die Menschheit nix dazulernt.

    Hab es schon mal gepostet:
    Was unterscheidet den Affen von Menschen?
    Affen würden niemals den dümmsten ihrer Sippe die Führung überlassen!

    Das gilt übrigens für Lebewesen mit mehr als einer Gehirnzelle.

  48. Wenn die Leute einen Kontrollverlust (wie zur Zeit mit Corona) erleiden, dann blühen die Verschwörungstheorien wie der Klee auf der Wiese.

    Auch in unserem Bekanntenkreis gibt es plötzlich hier und da Verschwörungstheoretiker. Das ist traurig! Die Verschwörungstheorien sind selbst wie ein Virus. Nur einer muss etwas plappern und der nächste übernimmt es gleich ungeprüft!

    Plötzlich hört sich alles nach einem riesengroßen, fein säuberlich ausgeklügelten Plan an. Warum auch einfach, wenn es umständlich geht! Die ganze Welt bekriegt sich gegenseitig, sogar auf kleinstem Raum, aber bei einer großen WELTORDNUNG, da sind sich die Parteien plötzlich alle einig!
    Wer glaubt denn an so etwas.

    Wir sind alle Menschen, ein Land, eine ganze Welt voller Opportunisten. Nicht umsonst heißt es: „Was dem einen sein Leid, ist des anderen Freud!“

    Die CORONA Krise ist wieder eine neue Herausforderung für alle Parasiten, egal welcher Couleur, für sich das größte Kapital herauszuschlagen, die Opfer am liebsten auch noch am langen Arm auszubeuten.

    Und so wird es immer bleiben: Die einen geben, die anderen nehmen!
    Hierfür bedarf es keinen „unendlichen Plan!“, auch keine Verschwörungstheorien, einfach nur den gesunden Menschenverstand.

    Mich erinnert das Ganze eher an eine Ladung Kreuzfahrtpassagiere, die in einem fernen Land mitten auf dem Marktplatz ausgeladen werden, und alle Teppich-, Öl- und Gewürz- wie Souvenir und Tuchhändler sich um die neue Beute scharen!

  49. @ Selberdenker 13. Mai 2020 at 17:52
    „Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie bestätigt?“
    Das ist ganz einfach, dann sind die die Verschwörungstheoretiker welche die vorher keine waren und das geht so:
    Im Januar waren alle die, welche vor C19 gewarnt haben die VTs. Sechs Wochen später waren alle die die VTs, welche C19 als nicht ganz so gefährlich sehen.
    Merke: Verschwörungstheoretiker ist immer der, der an der vorgegebenen Meinung den leisesten Zweifel hat.

  50. Matrixx12
    13. Mai 2020 at 19:33
    Frage: Hat jemand ein Foto von Merkel mit Mundschutz?

    Wer mir eines besorgt, bekommt ein Bier.

    Sie fordert, und fordert, und fordert, und fordert, aber selber… nein danke.
    ++++

    Dabei würde sie mit Maske viel besser aussehen!

    Ohne Maske sieht sie etwa so aus, wie ein Brikett! 🙁

  51. hat jemand eine Ahnung was man sich unter „aufmerksamer zeitmensch“ vorstellen darf?

  52. VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:42

    jeanette 13. Mai 2020 at 19:41

    Hi, jeanette, nice2CU

    ————————–

    Gleichfalls!

    Die 45 Minuten Sendung über Pandemien war wirklich gut.

  53. @jeanette 13. Mai 2020 at 20:04
    In meinem Umfeld haben auch bisherige brave Mitläufer Verschwörungstheorien geäußert.
    Ich finde das besser als wenn sie weiterhin brave Mitläufer wären, obwohl ich diese Verschwörungstheorien nicht teile.
    Man weiß aber nicht, was daraus wird. Vielleicht werden sie anschließend wieder brave Mitläufer.

  54. @zarizyn 13. Mai 2020 at 19:43
    Auch ganz ohne Verschwörungstheorien kann ich zu der Einschätzung kommen, dass Parteipolitik nach dem Motto „Do, ut des“ funktioniert.
    Oder auf deutsch: Eine Hand wäscht die andere.

  55. VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:16

    Mein Favorit war, ist und bleibt: Das Pantoffeltierchen / Paramecium caudatum

    Das stimmt! Die gehörten zu den scholaren Spitzentierchen, dagegen konnte Euglena tatsächlich nur abstinken.

    :)))

  56. Nur weil diese linken Spinner die Coronapolitik kritisieren, während sie ansonsten 95% Schwachsinn rauslassen, müssen wir nicht noch hinter denen stehen.

  57. Bernhard 13. Mai 2020 at 20:24
    @jeanette 13. Mai 2020 at 20:04
    In meinem Umfeld haben auch bisherige brave Mitläufer Verschwörungstheorien geäußert.
    Ich finde das besser als wenn sie weiterhin brave Mitläufer wären, obwohl ich diese Verschwörungstheorien nicht teile.
    ——————————————–

    Ich denke Verschwörungstheorien sind nur äußerster Ausdruck von Hilflosigkeit. Die Realität ist zu hart, die Realität so banal wie sie ist, so ist sie nicht genug, dann braucht es eine Verschwörungstheorie, die dem Ganzen einen (vermeintlichen) Sinn gibt.

    Die Menschen suchen nach einem Sinn. Sie wollen wissen was genau los ist. Die Menschen brauchen ein WARUM. Einfach ein doofer Virus der um die Welt tingelt und alles verschlingt, damit können sie nicht leben, das ist ihnen nicht genug. Wenn ihr Leben oder finanzielles Leben zerstört wird, dann kann es nichts Banales sein, dann muss ein heftiger Grund dahinterstehen, der ihr heftiges Leiden rechtfertigt, damit sie weiterleben können.

  58. @ jeanette (und alle die „Es“ noch nicht erkennen können / wollen …)
    … „Was dem einen sein Leid, ist des anderen Freud!“
    Die „einen“ in unserem System, sind fast alle ca. 97%.
    Die „anderen“ sind (Machtelite) sehr wenige, ca. 3%.
    https://www.youtube.com/user/yoicenet2

  59. @jeanette 13. Mai 2020 at 19:41

    Interessant wäre es zu erfahren, wo und wie der Kontakt zu Rockefeller und Rothschild, etc. zustande kam, um so gut über alle Bescheid zu wissen, vor allen Dingen über das, was wirklich dahinter steckt.

    +++

    Schön hier wieder von Ihnen zu lesen.

    Zu der Überlegung, woher Sido und Co. ihre Informationen beziehen:
    Das dürfte primär über den YouTube Kanal „Trau keinem Promi“ erfolgen, Tim Knechtel.

  60. Hinter jedem Busch,jedem Baum,und vor allem
    im Blätterwald,der Lügenmedien lauern die Verschwörer,
    Deutschland fällt,man sägt an den Grundfesten,allerdings
    der freien Meinung und Eigenständigkeit,des kritischen Denkens…
    Alle auf Linie zu bringen,oder gebracht zu werden,zu haben,
    das scheint die neue Maxime,der ehemaligen IM E. und eines
    gewissen Soros,oder,Bill G.,mit all seinen Spenden,zu sein.
    Nun,sie hat es gelernt und gute Vorbilder,aber die hielten sich
    noch nichteinmal 30 Jahre an der Macht!

  61. Komisch, seit Tagen im TV keine Bilder mehr von:
    .
    *Überforderten und hektisch durchs Krankenhaus laufenden Klinikmitarbeitern
    *“Corona“-Infizierten an Beatmungsgeräten
    *Infizierten auf den Krankenhausfluren
    *massenhaft Toten in Leichensäcken
    *Särgen
    *Kühllastern
    Und…und…und…
    .
    Ziel erreicht, die ganze Welt dreht durch.

  62. Vorhin in den Tagesthemen:
    Auf Capri bisher kein Coronafall.

    Soll man das glauben?

  63. jeanette
    13. Mai 2020 at 20:23
    VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:42

    jeanette 13. Mai 2020 at 19:41

    Hi, jeanette, nice2CU

    ————————–

    Gleichfalls!
    *****

    Dito. Wer aufgibt, hat verloren. Immer weiter auf der Leiter.

    @VivaEspaña
    Gute Einlage betreffend Tratschen außer Haus. Das war bühnenreif.
    Aber, es heißt: SchokoKUGELblog 🙂

  64. @Rheinlaenderin 13. Mai 2020 at 23:06
    Vorhin in den Tagesthemen:
    Auf Capri bisher kein Coronafall.

    Soll man das glauben?
    *****

    Bei Werder Bremen auch nicht.
    Alles Fake, das Coronavirus gibt es nicht,
    wie Bielefeld.

  65. Mindy 13. Mai 2020 at 23:54
    —————

    Sie haben wahrscheinlich meine Worte falsch interpretiert.
    Ich bin skeptisch, dass es auf Capri bisher keinen Coronafall geben soll, wo doch die ganze Welt infiziert sein soll, bis hin ins Amazonagebiet.
    Ausgerechnet Capri/Italien?

  66. @Rheinlaenderin 14. Mai 2020 at 00:08
    Mindy 13. Mai 2020 at 23:54
    —————

    Sie haben wahrscheinlich meine Worte falsch interpretiert.
    Ich bin skeptisch, dass es auf Capri bisher keinen Coronafall geben soll, wo doch die ganze Welt infiziert sein soll, bis hin ins Amazonagebiet.
    Ausgerechnet Capri/Italien?
    *****

    Vielleicht liegt es an Capri-Sun?
    https://www.rnz.de/nachrichten/region_artikel,-eppelheim-capri-sun-widersteht-dem-virus-_arid,507410.html

    Keine Ahnung, warum ausgerechnet Capri verschont blieb, bis jetzt.
    „Wo doch die ganze Welt infiziert sein soll“ hört sich aber auch wieder an, als ob alles Fake ist.

  67. @VivaEspaña 14. Mai 2020 at 01:02

    Das mußt du erst mal beweisen 🙂

    „Capri ist eine Insel und Viren können nicht schwimmen.;-))“

    Das haben sich die Infizierten auf den Kreuzfahrtschiffen auch gedacht 🙂

  68. Mindy 14. Mai 2020 at 01:26

    @VivaEspaña 14. Mai 2020 at 01:02

    Das mußt du erst mal beweisen ?

    Ich muß und kann hier gar nix beweisen, denn du at 23:54 hast völlig recht:
    Alles Fake, das Coronavirus gibt es nicht,
    wie Bielefeld.

    😀 😀 😀

    😎

  69. Auf / wachen war gestern

    Ge /schlafen wird morgen

    Es /sein ist jetzt

    heute2pm

  70. Zu Recht ging an „Künstler“ aller Coleur die Empfehlung, zu Themen wie Zuwanderung oder Klima einfach die Klappe zu halten.

    Das sollte auch gelten, wenn ein „Künstler“ was zu „Corona“ äußert, was einem zufällig gefällt.

    Das Geplapper solcher Schreihälse (wie auch Schmierfinken, Klecksler, Bühnenhelden usw.) ist irrelevantes Geschwätz, egal, ob einer sich Gröhlemeyer, Campino oder Sido nennt.

  71. Rheinlaenderin 13. Mai 2020 at 23:06

    Vorhin in den Tagesthemen:
    Auf Capri bisher kein Coronafall.

    Soll man das glauben?
    _____________________

    Nein. Solche Meldungen gibt es auch aus anderen Gegenden, z.B. keine Neuinfektionen in Südtirol – wie wahrscheinlich ist das denn? Sie sollen dazu dienen, das Tourismusgeschäft im Sommer zu ermöglichen, weil es sonst in Bella Italia bald ganz mau aussieht, welsche Tricksereien. Und wenn man nicht weiterkommt, sind einfach die Deutschen schuld. Diese Haltung hat in Italien wieder Hochkonjutur, kennt man ja von Südländern rund um das Mittelmeer.

  72. @VivaEspaña 13. Mai 2020 at 19:32

    Was wird eigentlich aus einem Verschwörungstheoretiker, wenn sich seine Theorie als Wahnidee herausstellt?

    Dann ist doch alles gut. Es gibt genügend spinnerte Ideen. Dass man sie aufwirft und prüft, ist ansich erstmal nicht schlecht und schadet niemandem. Die Meisten halten eben einer Prüfung nicht stand. Einige Verschwörungstheorien, zum Beispiel antisemitische, halten sich dennoch hartnäckig über die Jahrhunderte. Ihre Ursache liegt aber nicht in einem Streben nach Freiheit oder Gerechtigkeit o.Ä., sondern in einer generellen Abneigung gegen etwas, jemanden oder eine Gruppe, die andere Ursachen hat. Wenn es eine grundsätzliche Abneigungen gegen Juden gibt, erwachsen daraus leicht Verschwörungstheorien und werden dann von Leuten bedient, die daraus einen Vorteil schöpfen können. Deshalb muß man aber nicht jede Möglichkeit von Machtspielchen in verächtlicher Weise als Verschwörungstheorie abtun, meine ich.

    Noch eine Gegenfrage:
    Wo hört politische Absprache /Taktiererei zum Nachteil anderer auf und wo fängt eine Verschwörung an?
    Anzunehmen, dass es keine politischen Absprachen, keine Machtspielchen, keine Taktierereien gibt, wäre dumm und naiv. Da sind die Grenzen zur „Verschwörung“ eben fließend.

  73. Heute Morgen im Sat1-Frühstücksfernsehen versuchten sich eine Society-Lady (Blumhagen) und die Moderatorin (Heinrichs) in Sido-Bashing. Was für ahnungslose Gestalten.

  74. Apropos Corona-Leigner. Zum Corona-Leugner gehört auch der Impfgegner, die Verschwörungstheorie und der Verschwörungstheoretiker.

    Der Vorwurf der Verschwörungstheorie beinhaltet heute/gegenwärtig meist eine nicht genau begründete Herabsetzung der Glaubwürdigkeit einzelner Personen oder Gruppen. Dabei wird aber vergessen, dass die VERSCHWÖRUNG eher etwas mit konspirativem Handeln zu tun hat.
    D.h kein Demonstrant, der sich mit einem Schild gegen die Panikmache und geschürte Hysterie bestimmter Interessensgruppen demonstriert, kann daher auch kein VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER SEIN und hängt auch keiner VERSCHWÖRUNGSTHEORIE an.Es fehlt einfach das entscheidende Merkmal der Verschwörungstheorie: Das konspirative Handeln.

    Von V-theorie kann man jedenfalls nur dann sprechen, wenn sie als gesicherte Tatsache propagiert
    wird, obwohl die Beweislage noch unklar oder widersprüchlich ist. Wenn aber eine offizielle Version eines Ereignisses kritisch hinterfragt wird und Widersprüche thematisiert werden, ist es ein UNSINN von einer Verschwörungstheorie/ bzw. von einem Verschwörungstheoretiker zu reden.

    Wird fortgesetzt

  75. Fortsetzung

    Es gibt unglaubwürdige und glaubwürdige V-theorien.
    Jahrzehntelang wurde behauptet in Westeuropa gäbe es eine Geheimarmee, die über große Waffenlager verfüge. Jahrzehntelang wurde vom politische Gegner/ europ.Regierungen das Gegenteil behauptet, d.h. das wären nur eine V-theorie.

    Bis der italienische MP Andreotti 1990 die Existenz dieses sogen. GLADIO-NETZWERKS einräumte.Der Schweizer Historiker Danile Gamer hatte die Existenz dieser Geheimarmee hinter der NATO in seiner Doktorarbeit in praktisch allen europäischen Ländern nachweisen können.

    Zweites Beispiel.Nicht ausgeführt, aber durch Dolkumente belegt, ist die sogenannte Operation NORTHWOODS.1962 hat der OK der US-Streitkräfte Gen.Lemnitzer vorgeschlagen, ein amerikanisches Kriegsschiff in die Luft zu jagen, um einen Vorwand für einen Angriff auf Kuba zu schaffen. Der damalige US-Präsident JFK lehnte den Plan ab.

  76. Weitere Ausführungen zum Thema V-theorie und Verschwörungstheoretiker.
    Jeder Anhänger einer Verschwörung oder V-theorie ist beteiligt an einem meist illegalen Handeln im Verborgenen. Das ist der direkt Sinn, wenn man von einer Verschwörung , Verschwörungstheorie bzw. einem Anhänger einer Verschwörung spricht. Verschwörer können auch verantwortungsvoll und mutig sein, Dafür gibt es in der Vergangenheit viele Beispiele.

    Z.B. wurde in der Medizin Ignaz Semmelweis, “ der Retter der Mütter “ im 19.Jhdt. als Spinner abgetan, weil er vermutete, dass die Berührungen der untersuchenden Ärzte die Wöchnerinnen infizierten und sie deshalb an dem im 19,Jhdt.gefürchteten Wochenbettfieber starben.Später, als L.Pasteuer die Bazillen im Mikroskop entdeckte, bestätigte sich diese Vermutung.

    Kopernikus wurde als Narr bezeichnet und sogar A.Einstein hätte es treffen können, hääte sich nicht Max Planck für ihn eingesetzt. Alfred Wegeners Theorie der Kontinentaldrift wurde fast 50 Jahre lang verspottet.

    Alle diese Beispiele sollen daran erinnern und mahnen, alternative Erklärungen ernst zu nehmen, auch wenn sie der Mehrheitsmeinung widersprechen.Weder Gravitationstheorie noch Lichtquanten wären entdeckt worden, wenn es nicht alternative Erklärungen zu den zeitbedingten Theorien gegeben hätte.
    Eine andere oder abweichende Meinung ist keine Vschwörungstheorie, sondern verbriftes Recht zur freien Meinungsäußerung. Wer dies in Abrede stellt, läßt eine anti-demokratische Gesinnung erkennen, die vermuten läßt, auch andere garantierte Grundrechte zu mißachten und dem Bürger vorzuenthalten.

    D.h wer also einen Bürger auf einer Demo gegen den Corona-Wahnsinn, abgekürzt als Corona-Leugner verunglimpft, auch wenn er auf Widersprüche hinweist etc., ist ein AUSGEMACHT FEIND DER DEMOKRATIE UND DER RECHTSSTAATLICHKEIT, weil er jener dem Demonstranten das Recht auf eine eigene Meinung verweigert und ihn stattdessen beleidigt und beschimpft.

    ES GIBT IMMER EINE ALTERNATIVE !. NICHTS IST ALTERNATIVLOS !.

  77. #kuthi KORREKTUR
    Es sind einige orthographische Fehler im Text vorhanden. Bitte um Entschuldigung.

  78. Abschließend einige nachdenkenswerte und anregende Zitate.

    1.Zweifel ist keine angenehme Voraussetzung, aber Gewißheit ist eine absurde.
    Voltaire

    2.Alle großen Wahrheiten begannen mit Blasphemie.
    Georg B.Shaw

    3.Hypothesen sind Netze, nur der wird fangen, der auswirft.
    Novalis

    4.An allem zweifeln oder alles glauben sind gleichermaßen keine bequeme Lösungen.
    Henri Poincare ( bekannter französischer Mathematiker )

  79. Zum Verb -verschwören – gibt es noch etwas interessantes zu berichten.

    Dieses Verb hat insgesamt drei Hauptbedeutungen.
    Die erste hat zwei Nebenbedeutungen, aber die zweite ist doch ganz spannend.

    2.Bedeutung:
    … sich mit ganzer Kraft für etwas einsetzen z.B.:er hat sich der Freiheit verschworen
    Das Verb verschwören stand ursprünglich verstärkend für “ schwören“.Seine heutige Bedeutung
    “ sich heimlich verbünden“ ist dem lat. coniurae entlehnt, das im 16.Jhdt. durch “ zusammen schwören“, “ sich zusammen verschwören“ übersetzt worden ist.

    Zuerst wurde der Begriff “ Verschwörung “ im 17.Jhdt. geschaffen, der mit dem mhd. verswerunge ,mit anderer Bedeutung, nichts zu tun hat.Dazu entstand im 19,Jhdt. der “ Verschwörer „, was nichts mit dem mhd. verswerer, mit anderer Bedeutung, zu tun hat.

    Der mittelalterliche Rechtsbegriff -verswerer – bezog sich auf diejenigen Bürger der Stadt, die einen Schuldigen, der nicht vor Gericht erschienen war, aus der Stadt “ hinausschwören“, aus der Stadt verbannen.

    Verswerunge, ahd.und mhd. bedeutete Beschwörung.
    In der heutigen negativen Bedeutung, zurückgehend auf das Lateinische coniurare, taucht es erstmals bei Kant, bei Goethe ( Dichtung und Wahrheit ) und bei Schiller auf ( Die Verschwörung des Fiesco zu Genua, Wallensteins Lager/ “ sist eine Verschwörung, ein complott“)

Comments are closed.