Die Linken und Grünen wollen die deutsche Staatsbürgerschaft verramschen. Egal ob illegal hier oder nicht, egal ob der deutschen Sprache mächtig oder nicht, egal ob eine Arbeit ausübend oder nicht, egal ob sich zu unseren Grundwerten bekennend oder nicht, egal ob integrationswillig oder nicht: praktisch jeder soll deutscher Staatsbürger werden dürfen.

Alles andere wäre wohl auch diskriminierend. Die linken Multikulti-Utopisten sehen in den „neuen Deutschen“ wohl eine zukünftige Wählerklientel und bemühen sich, sich mit dem Willkommensgeschenk ‚Staatsbürgerschaft’ schon mal provisorisch bei ihnen einzuschmeicheln.

Nur die AfD tritt für die Interessen der Deutschen ein, die hier seit Jahrhunderten verwurzelt sind und die die Identität ihrer Heimat bewahrt sehen wollen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

64 KOMMENTARE

  1. Wie kann man als Bio-Deutsche/r nur solche Verräterparteien wie die Grünen und Linken wählen.
    Ja, die AfD ist die einzige Partei, welche sich für die eigenen Bürger einsetzt aus diesem Grund bekommt nur diese Partei mein Kreuz (ob mit oder ohne interne Querelen)

  2. Wie mögen die Spatzenhirnigen, korrupten Primitivlinge der Einheitspartei sich wohl bei diesen hochkarätigen Formulierungen vorkommen?

  3. Die Kommunisten können durch geschickte Propaganda und Framing ihre eigenen Ziele gut verstecken, aber ich vermute stark es geht um den Haß gegen Erfolgreiche, gegen Vermieter, gegen die Kapitalisten.
    Diese haben keine Rechte, schon gar kein Recht auf ihr verdientes Geld.

    Die Linken Pol Pot und Rote Khmer hat abgeschlachtet, wer Brille trug oder Fremdsprache konnte. Alle mussten auf den Acker, weil dann Glück und Vollkommenheit der Menschheit unermesslich wären.
    Die Grüne Khmer in Deutschland macht es geschickter, aber das Ziel ist das gleiche: Glück ist, wenn alle gleich arm sind.
    Bis dahin:
    #AlleRein
    #BuntIstDieBessereRasse
    #SchariaWelcome

    In dem Sinne geht es bei MultiKulti um die Beseitigung von minderwertigen Kapitalisten …?!
    Oder wie seht Ihr das?

  4. Wenn EUROPA je werden soll, muss Deutschland sterben!
    Es soll eine europäische Mischrasse, Multi-ethnisch, an der jeder Teilhaben kann, geschaffen werden.
    Sie sind „Weltbürger“ und alle Menschen sind „gleich“.
    Es gibt für sie keine Rassen, keine Nationen, keine Stämme, keine Familien, keine Heimat, keine spezifische Kultur, kein Traditionen, alles soll eine Sauce werden, in der alle gleich sind.
    Sie wollen eine Welt in der alles gleich dumm, gleich reich, gleich gut, gleich böse, gleich intelligent, gleiche Gesinnung, gleiche Krankenversicherung, gleiche Rente usw. sind.
    Die Welt der großen Langeweile.
    Kultur aber gibt es nur durch Unterschied!

  5. Aber bitte!
    Es geht um das Glück der Menschheit!
    Die Kommunisten wissen, was gut für uns ist!
    Da ist so ein kleiner Kollateralschaden (RedHolocaust100Mio) oder die Enteignung der minderwertigen Deutschen doch nur ein Vogelschiss!
    :mrgreen:

  6. Grüne, Sozen, Merkel, Neger, Araber und andere Kuffnucken machen Deutschland fertig!

  7. Robert Habeck aus seinem Buch „Patriotismus ein linkes Plädoyer “ ( 2010) … Zitat

    „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“… (klick )

    und diese Leute sind Entscheidungsträger und regieren uns

  8. Solidarisierung und Diskriminierung sind zwei Seiten EINER Medaille

    Die Kommunisten verkaufen einem gerne, sie seien die Guten, sie würden nicht Diskriminieren, sondern sich solidarisieren. Aber das ist billige Propaganda.
    Die Kommunisten
    + solidarisieren sich mit Armen, Analphabeten, Kriminellen, Islamisten, ..
    und
    – DISKRIMINIEREN dabei die Deutschen, deren Sozialsystem geplündert, Frauen und Mädchen vergewaltigt und GG durch die Scharia ersetzt wird.

    Alternativer Vorschlag:
    Asyl ja – aber nur auf unterstem Niveau in Afrika etc. (10€/Monat und Person)
    Hilfe ja, aber
    + Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort (Entwicklungshilfe)
    + in vielen Ländern (Afrika) nötig: 1-Kind-Familie über 2-3 Generationen
    + Ursache von viel Gewalt und Krieg ist die Verehrung vom Islamisten, Terroristen und Vergewaltiger Mohammed. Ursache beseitigen bedeutet: den Leuten helfen, sich vom Islamisten Mohammed zu distanzieren.

    Also:
    Hilfe ja
    ABER ohne sich selbst (Deutschland) zu zerstören.

  9. pro afd fan 29. Mai 2020 at 16:53 und Jens Eits 29. Mai 2020 at 17:02
    Genau meine Meinung! 🙂

  10. Das ist doch noch gar nichts! Die ganze Welt soll bei uns anlanden, beginnend erst einmal mit 65 Millionen! Der Rest folgt als Familienzusammenführung nach.

    https://www.hamburger-edition.de/buecher-e-books/artikel-detail/migration-als-krise/d/2460/Migration_als_Krise/10/

    Weltweit sind gegenwärtig mehr als 65 Millionen Menschen vertrieben worden oder geflohen – vor Krieg, politischer Instabilität, Naturkatastrophen. Nicht ohne Grund ist die Bewältigung der sogenannten Flüchtlings- und Migrationskrise zu einer politischen Priorität geworden.

    Laut Jacqueline Bhabha ist das globale Phänomen der Migrationsbewegungen jedoch keineswegs historisch einmalig und die Bezeichnung »Krise« weder zutreffend noch politisch zielführend. Bhabha fordert vom globalen Norden, die kollektive Verantwortung für Vertriebene und Geflüchtete anzunehmen, sie mit koordinierten Maßnahmen, die humanitären und Naturkatastrophen vorbeugen helfen, angemessener unterzubringen und systematisch die globale Ungleichheit von Einkommens-, Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten zu bekämpfen.

  11. Ich möchte auch noch weitere Staatsbürgerschaften. Geht aber nicht für Deutsche. Sowas dürfen nur Russen und Türken.

  12. Dem Bedingungslosem Grundeinkommen muss die Bedingungslose Staatsbürgerschaft voran gestellt werden, dann Passt es wieder!
    Das Geld kommt vom Millionär die Stattsbürgerschaft von Merkel.
    Die Fachkräfte in der Regierung werden es schon Richten.
    Jeder Weg beginnt mit dem Ersten Schritt.
    Einen habe ich noch:
    Nathzi gib dein Sparbuch und deine Gewinne an Merkel und Drei Wetter Ursula v. d. L. Die wissen wo das Geld sein Sollte, bei den Südlichen Ländern….

  13. P.I.News: Eines vorweg: Die Eckdaten zu dem Video fehlen komplett. Von wann ist es? Von wem ist der Artikel? Was ist aus dem Antrag der Grünlinken geworden?
    Der Antrag der AfD in ähnlicher Sache wurde Donnerstag abgelehnt, ist hier aber überhaupt nicht erwähnt worden. Warum müssen eure Leser sowas recherchieren? Die Sache ist zu ernst.

    Anerkannte Flüchtlinge sind nichts anderes als Flüchtlinge! Wieso wird das in Zusammenhang mit deutschem Staatsbürgerschaftsrecht gebracht? Anerkannte Flüchtlinge haben ein Bleiberecht auf Zeit! Danach geht es wieder ab nach Hause. Wir bezahlen doch nicht noch für sozialistischen Wählerimport aus aller Welt. Überhaupt: Was soll dieser Einbürgerungszwang? Sowas agiert im Bundestag. Nennen wir das Kind beim Namen: Hier wird auf Steuerzahlerkosten der Umsturz unseres Landes bestimmt. Ihr beschliesst das Ende unseres Landes!!! Hört auf damit!!!
    Bis auf die AfD gehören die allesamt aus dem Bundestag geworfen.
    2014 hatten es die Grünen schon mal versucht und sind gescheitert. Wer soll sie 2020 noch aufhalten? Nochmal: die Uhrzeit im Fliesstext des Videos- soll die Entscheidung heute Abend fallen?
    Ich hab’s schon frühzeitig kommen sehen. Die 10% Parteien ziehen sich ihr eigenes Wählerpotential heran. Nur so ist die SPD anscheinend noch zu retten.
    Was dann als nächstes kommen MUSS, ist die erste islamische Partei auf deutschem Boden. Der nächste Abgeordnete schwört auf den Koran.

  14. T.Acheles 29. Mai 2020 at 17:18
    Solidarisierung und Diskriminierung sind zwei Seiten EINER Medaille

    Die Kommunisten verkaufen einem gerne, sie seien die Guten, sie würden nicht Diskriminieren, sondern sich solidarisieren. Aber das ist billige Propaganda.
    Die Kommunisten
    + solidarisieren sich mit Armen, Analphabeten, Kriminellen, Islamisten, ..
    ———-
    Die Armen, Analphabeten, Kriminellen, Islamisten diskriminieren sie damit ebenfalls, sie unterstellen ihnen Hilflosigkeit und Unfähigkeit, ihr Leben zu führen. Einige aus den vier Gruppen beweisen ihnen schon heute und täglich, daß dem nicht so ist.

  15. „Wir wollen sie mit Argumenten stellen.“

    Das Argument auf die Behauptung, die Grünen und die Linke wären Inländerfeinde, lautete dann so: „Hey, geht’s noch?“

    Mal ehrlich, das ist doch wirklich schlagend! Dieser Logik, Poesie und philosophischer Tiefe dieses Argumentes der Grünen und Linken kann man nichts entgegensetzen und dieser nicht widerstehen. Schachmatt, AfD!
    Boah, was bin ich davon emotional gerührt!

    Da wächst mir eine Zyne am Rücken.

  16. Ich weiß nicht ob die Staatsbürgerschaft so erstrebenswert ist.

    Man muss schon einen skurrilen Humor mit kruden Ansichten besitzen, wenn man unbedingt Bürger eines Staates werden will, der von Frau Doktor Merkel mit ihrem Witzfiguren Kabinett voller abnormaler Persönlichkeiten gefüllt, geführt wird.

    Und ein Staat, indem die Karikatur eines Lindhwurms tatsächlich Bundestagsabgeordneter spielt, hat mehr mit der Augsburger Puppenkiste zu tun als die meisten meinen.

  17. Linke & Grüne brauchen mehr Wähler.
    Wer vermehrt sich wie Karnickel?

    Babys an die Urne: Politiker wollen Wahlrecht ab Geburt
    https://www.mmnews.de/politik/145397-wahlrecht-ab-geburt

    Kommentar:
    MrIronman64 • vor 21 Minuten • edited
    Als wenn nicht schon genug Bleede wählen dürfen. ja dann haben wir sehr schnell die erste Allahu Akbar Partei. Ladys freut ihr euch schon ? 🙂

    korr.:
    Die Sozialistisch-Kuffnuckische Einheitspartei (SKPD= C*DU, C*SU, SPD, FDP, Grüne, Linke) braucht mehr Wähler:

    Die SPD-Politiker Ingrid Arndt-Brauer und Swen Schulz sowie Thomas Silberhorn von der CSU unterstützen den Vorstoß. „Das Ziel ist mehr Generationengerechtigkeit“, sagte Solms, der bereits 2005 und 2009 versucht hat, das Wahlrecht für Kinder durchzusetzen.

  18. Neunzehnhundertvierundachtzig 29. Mai 2020 at 17:22; Die Halbmondpartei gibts doch schon seit 75 Jahren.

  19. @ T.Acheles 29. Mai 2020 at 17:03
    Die Kommunisten können durch geschickte Propaganda und Framing ihre eigenen Ziele gut verstecken, aber ich vermute stark es geht um den Haß gegen Erfolgreiche, gegen Vermieter, gegen die Kapitalisten.
    Diese haben keine Rechte, schon gar kein Recht auf ihr verdientes Geld. …
    ————————-
    Ja ja, ihr SAUER verdientes Geld … (und bitte nicht als Antwort den kleinen Hauseigentümer benennen, der im ausgebauten Dachboden ein Zimmerlein vermietet; den meine ich nicht, jedenfalls nicht primär. Sekundär gesehen waren Dachböden mal nicht zum Umbau in Zimmer gedacht; wo sommers 41 Grad in der Bude zu messen sind.)

  20. T.Acheles
    29. Mai 2020 at 17:03

    Tatsächlich sehe ich das so ähnlich und es ist da mit Sicherheit was dran. Ich befürchte – und das haben diese linksextremen Hassbotschafter schon selbst oft genug verbal bestätigt -, dass diese Multikulti-Story und das massenhafte Anschleppen aller möglicher Deutschlandhasser und Schmarotzer einzig dem Motto dient „Deutschland, verrecke!“

  21. Geben wir doch einfach jedem Bewohner auf der Erde den deutschen Pass. Ist inzwischen sowieso völlig egal.

  22. # „Wie kann man als Bio-Deutsche/r nur solche Verräterparteien wie die Grünen und Linken wählen.“
    ————————————————————————————-
    Nun ja, als z.B Hartzer ohne Bock auf Nix kann man schon mal auf die Idee kommen die anderen für sich arbeiten zu lassen. Bei den Linken und den Grünen weiß man wenigstens was Sache ist und kann sich dafür oder dagegen entscheiden.

    Die Mehrheit der arbeitetenden Leute denkt allerdings konservativ oder halt sozial und wählt dann CDU oder die „Arbeiterpartei“ SPD. Der ursprüngliche Ansatz dieser Parteien ist jedoch mittlerweile völlig pervertiert in eine links-grüne Deutschenhasser – Melange. Garniert mit Islam- Devotismus und Merkel – Größenwahn. Klima „Rettung“, Euro „Rettung“, und so weiter… die Verbrechen dieses Regimes gegen das eigene Volk ist einzigartig in der Weltgeschichte.
    Aber es wird – nicht zuletzt von den ÖR Staatsmedien geschickt versteckt.

  23. 138 Städte und Kommunen sind der Bewegung „Seebrücke“ – „LeaveNoOneBehind – Evacuate Now“ (die schreiben das so) beigetreten. „Reiche“ Städte wie Hamburg, arme Städte wie Dortmund, Hannover (logo!), Käffer die kaum einer kennt (Thedinghausen) und sogar Sylt ist dabei. Gut für’s ramponierte Image…
    Getragen von einem „Breiten Band“ aus den selbsternannten sogenannten „Gesellschaftlich relevanten Gruppen“ mit den üblichen Verdächtigen.
    Im Moment ist das Thema wegen Corona etwas außerhalb des Focus geraten.
    Aber:
    Gestern kam bei meinem „Lieblingsmoderator“ Restle auf „Monitor“ endlich mal wieder ein Bericht über die armen, armen „Flüchtlinge“, die „in Seenot geraten sind“ . Schlauchboot in Seenot. „Leider“ war die See „Entendeich“, wie man hier an der Küste sagt, also keine Welle, nur eine milde Brise und das passte irgendwie nicht so recht zum Gejammer. Malta schaltet demnach alle Funkgeräte ab und am Telefon ist Warteschleife…

    Lasst‘ das Virus mal etwas abebben (bis zur zweiten Welle, über die jetzt schon „Alle“ reden) und das Thema Migration, Zuwanderung, Asyl wird wieder ganz aktuell sein und nachdem man den Antrag per Internet/E-Mail abgegeben hat (das erledigt das freiwillige Helferlein) kommt hier ein Asyl-Tsunami auf uns zu, den die Welt noch nicht gesehen hat weil in diesen Ländern das Virus tobt. Ich denke hier besonders an Osteuropa und Südamerika. Zusätzlich zu denen die ohnehin schon kommen, natürlich.

  24. Focus-Online mal wieder…

    „Die schwäbische Hausfrau ist wieder da. Jedenfalls ist in dieser Woche an vielen Ecken in Berlin von ihr die Rede. Doch nicht, weil sie leibhaftig aufgetaucht wäre, sondern weil manche sie so schmerzhaft vermissen. Auf dem CDU-Parteitag 2008, zu Beginn der Finanzkrise, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel sie zum ersten Mal beschworen. Besagte Schwäbin nämlich, die weiß: „Es geht nicht gut, wenn man auf Dauer über seine Verhältnisse lebt.“ So jedenfalls betonte es die Kanzlerin in der Schwaben-Metropole. Damals rief Merkel ihre Partei auf, mutig gegen den Strom zu schwimmen. Botschaft also: Sparsam sein, aufs Geld aufpassen.“

    Liebe Frau van Ackeren, ich weiß Sie versuchen mit aller Gewalt und unter Aufgabe jeden persönlichen Ethik, „die Fietz zu machen“.

    Aber glauben Sie mir, so kommen Sie nicht aus den prekären Verhältnissen zu gesicherter Staatsknete. Ihren peinlichen Kommentaren fehlen die Wunder.
    Suchen Sie besser nach Blinden, denen Frau Doktor Merkel wieder zum Sehen verhalf, oder nach Gelähmten, die nach einer ihrer grandiosen Reden wieder gehen konnten. Eventuell nach Nobelpreisträgern, die Frau Doktor Merkel „zerlegte“, wenn es in Focus online Sprache um Andersdenkende geht.

    Aber ich bewundere ihren Mut und ihren Ehrgeiz sich mit ihren Kommentaren offensichtlich zum Affen zu machen.

  25. Der Habnickshirn weiß nicht, wovon er spricht. Er hat weder richtige Geschichtskenntnis noch die entsprechende Empathie, um die korrekte Einordnung vorzunehmen, er tut nur so.

    Es ist doch grob gesprochen folgender Sachverhalt festzuhalten: Bis 1945 hat es doch nie echte Ansätze von Demokratie in Deutschland gegeben, unsere Vorfahren rannten immer irgendwelchen Führern hinterher.
    Und dann kam der Ami mit seiner Reeducation (die wirklich sehr guten Reeducation-Filme waren mal kostenfrei bei youtube zu sehen, jetzt macht Arte damit einen Reibach, obwohl keiner dort für diese verantwortlich ist und dabei könnten sich gerade diese Linksextremisten dort noch sehr viel abgucken), investierte viel Mühe und Geld, obwohl unsere Armee seine Leute in der Normandie bei der Anlandung extrem zusammengeschossen hat und trotz der vielen anderen Gräueltaten (ich rede jetzt nur aus einer Perspektive), die durch Hitlerdeutschland verursacht wurden.

    Bei dieser Reeducation wurde viel verändert zum Guten hin, die Deutschen haben klaglos und demütig mitgemacht und sich wirklich mit viel Mühe verändert und jetzt sollen wir ausgerechnet das alles als sogenannter Nationalsozialismus über Bord werfen. Eine schäbigere Entwürdigung der Bemühungen der Opfer durch das Hitlerregime, mit uns gemeinsam eine bessere Welt zu erschaffen und die Mühe unseres Volkes dabei, ist mir noch nie untergekommen!
    Es gibt nur sehr wenige Völker, die einen so radikalen Bruch hin zu einer besseren Welt vollzogen haben, wie das deutsche Volk, und das auch noch freiwillig und ohne Murren, obwohl das Leid anfangs extrem war. Ich weiß nicht, was Habenickshirn daran verwerflich und nicht beachtenswert findet.

  26. Waldorf und Statler
    29. Mai 2020 at 17:17

    Den langen Kommentar
    Iche
    29. Mai 2020 at 17:56

    schrieb ich auf Ihren Kommentar. Habe vergessen, das reinzukopieren.

  27. Linke und Grüne haben nur ein Ziel: die Ausrottung alles Deutschen, unserer Geschichte, unserer Tugenden, unserer Sitten und Gebräuche, vor allem unserer Zukunft. Das dürfen wir nicht zulassen !
    Das schlimme daran: die anderen Altparteien sind keinen Deut besser und arbeiten auch auf dieses Ziel zu.
    Weitere prominente Deutschlandhasser sind unser Bundespräsident und unser Aussenminister.
    Können diese Politker nicht gestoppt werden ?
    Wer heutzutage mit Maske Fahrrad fährt, joggt, alleine im Auto unterwegs ist und ganz einfach beim spazieren gehen die Maske trägt, den erreichst du nicht mehr. Vor allem, wie vor kurzem gesehen, Erst und Zweitklässler die ausserhalb der Schule Maske tragen und anscheinend noch Freude daran haben.So werden die Kinder auf Linie getrimmt.
    Wir wollen unser Landund unsere Freiheit wieder zurück !

  28. Freudenstadt wird kein „sicherer Hafen“: Sieg der Vernunft über verantwortungsloses Gutmenschentum
    Wie der „Schwarzwälder Bote“ berichtet, war es denn vor allem die Auskunft der Freudenstadter Kreisverwaltung, wie hoch der finanziellen Aufwand für die Flüchtlingshilfe lokal zu Buche schlägt: Mit rund 15-20.000 Euro pro Erwachsenem pro Jahr und rund 65.000 Euro pro minderjährigem Flüchtling kommt die schwäbische Kommune zwar noch vergleichsweise günstig davon – doch es dämmert inzwischen wohl jeden, der noch halbwegs bei Trost ist, dass derartige Kosten dem Steuerzahler nach Corona schlichtweg nicht mehr vermittelbar sind. Es steht zu hoffen, dass das Freudenstadter Modell Nachahmer findet – und deutsche Städte, Kreise und Gemeinden endlich aufhören, den permanenten Pull-Effekt zu befeuern.

    Na endlich, ich bin für eine Aktion „statt sicherer Hafen jetzt sicherer Bahnhof“

  29. Die Japaner wollen ihre Kultur erhalten. Aus diesem Grund hat bisher kein politischer Führer oder ein Premierminister aus einem islamischen Land Japan besucht. Weder ein Ayatollah aus Iran, noch ein König von Saudi-Arabien oder ein saudischer Prinz. Japan ist ein Land, in dem es strenge Regeln und Beschränkungen für den Islam und alle Muslime gibt.

    1) Japan ist die einzige Nation, in der Muslime die Staatsbürgerschaft nicht erhalten.

    2) Muslime können in Japan keinen ständigen Wohnsitz erhalten.

    3) In Japan ist es verboten, den Islam zu verbreiten oder zu missionieren.

    4) Japanische Universitäten lehren weder Arabisch oder eine andere islamische Sprache.

    5) Der Koran darf nicht in einer arabischen Sprache eingeführt und veröffentlicht werden.
    Quelle: https://www.atheisten-info.at/infos/info3188.html

    Schade das Deutschland nichts von Japan lernen will.

  30. Goldfischteich 29. Mai 2020 at 17:26
    T.Acheles 29. Mai 2020 at 17:18
    Solidarisierung und Diskriminierung sind zwei Seiten EINER Medaille

    ———-
    Die Armen, … diskriminieren sie damit ebenfalls, sie unterstellen ihnen … Unfähigkeit, ihr Leben zu führen.

    Ja, interessanter Aspekt!
    :mrgreen:

  31. Haremhab 29. Mai 2020 at 17:22
    Ich möchte auch noch weitere Staatsbürgerschaften. Geht aber nicht für Deutsche. Sowas dürfen nur Russen und Türken.
    ———————————
    Und Millionäre. Zitat Wikipedia: „Max Otte hat seit 2005 neben der deutschen die US-amerikanische Staatsbürgerschaft“. Warum wollte er die? Warum hat er die bekommen? Und dann auch noch als zweite Staatsbürgerschaft …

  32. Nur die AfD tritt für die Interessen der Deutschen ein, die hier seit Jahrhunderten verwurzelt sind und die die Identität ihrer Heimat bewahrt sehen wollen.
    ———————————-
    Daher der Slogan, den ich schon lange für die AfD richtig fände: „AfD – Die Partei der Deutschen“.

  33. Kann man Grüne im Gegenzug nicht endlich mal zwangsabschieben?? Wer Somalia, die Türkei, Syrien oder Afghanistan so schön findet, der sollte für immer dort leben dürfen 🙂

  34. Doppelte Staatsbürgerschaft (Staatsversagen von SPD und Grünen) abschaffen, Illegale und kriminelle Ausländer raus.

    Curio wird Innenminister, Höcke Bundeskanzler, Merkel und die anderen Clowns vor ein ordentliches Gericht.

    Das wäre die Lösung! Das wäre die Rettung Deutschlands im Verbund Europas.

  35. So beweist sich und nicht nur zeigt sich, woher der Ausspruch den ich einmal von einem Hausdach habe leuchten sehen „Nie wieder Deutschland“ hier eingeführt und gekommen ist. Darüber hinaus, wie es damals noch vor dem Mauerfall war, Westdeutschland mit Ausländer zu überschwemmen was dann Merkel tat, so beweist sich das dieses linke Gesindel Deutschland von der landkarte verschwinden lassen wollen so wie es dalans Stalin mit Polen getan hatte, damit er die Westgrenze der Sowjetunion ein Stück Näher zum Atlantig bekam, diese Verschiebung dann später, wenn sein erzeugter Wunsch, das Westeuropa durch Kriegseinwirkung praktisch verwüstet wurde, als Friedensengel aufzutreten und unter Machtmißbrauch die weitere Verschiebung bis zum Atlantik verfollständigt. Da er das nicht mehr kann, tritz also dafür Merkel in erscheinung und tut was sie ihm wohl als heiligen Schwur versprochen haben mag, unter Hinfe der bereits schon von der stasi vorgearbeiteten Zersetzungsagenten und vereinigungen ein, um das deutsche Volk komplett zu „Entsorgen“. Das waren früher die SED mit der Stasi, nach den Mauerfall die ANTIFA in den Parteien „Die Grünen“ und die umbenannte SED in „Die Linke“ umgesetzt wird, also ein seit langen geplanter Völkermord am deutschen Volk und das auch noch von Deutschen betrieben wird. Mehr Beweise braucht es nun nicht mehr.

  36. Pforzheim Neu-Islamisdan 29. Mai 2020 at 18:42
    Kann man Grüne im Gegenzug nicht endlich mal zwangsabschieben?? Wer Somalia, die Türkei, Syrien oder Afghanistan so schön findet, der sollte für immer dort leben dürfen ?
    ++++
    der Gedanke kam mir auch gerade in den Sinn.
    Diese Länder sind sehr schön (jedoch nur landschaftlich, weiß ich aus eigener Erfahrung), dort zu leben macht den rotgünpädoverkifften Erbsenhirnen sicherlich nur bis zur Ankunft Spaß.

  37. Wieder eine Klasse-Rede von Curio! Da sitzt jedes Wort, dabei hat er es nicht nötig zu übertreiben. Was er sagt, sind Tatsachen, die die anderen Parteien leider verleugnen. Schade, dass seine Reden den meisten Deutschen vorenthalten werden, wahrscheinlich könnten sie uns verunsichern. Staatsbürgerschaft für alle, ist genau wie das Wahlrecht mit 16 ein faules Ei. Zurechtgeschnitten auf diejenigen, die dann ihre Stimme den Linken und den Grünen geben.

  38. München, Alter Botanischer Garten, Neptunbrunnen:
    Am Sonntagabend lungern 100e Neger da rum und besetzen alles.
    Lustigerweise war das mal ein Sammel- und Schlafplatz für „normale deutsche Obdachlose“. weil da auch direkt das Kloster neben dran ist, wo sie versorgt werden.
    Hat Herr Reiter die Obdachlosen aus dem Stadtbild entfernt, wie Guliani damals in New York?

  39. Im Koran werden alle Menschen, die nicht Muslime sind, als „Kuffar“, d.h. „Lebensunwürdige“ bezeichnet, die getötet werden müssen. Es gibt über 206 Stellen im Koran, die zur Gewalt gegen sie aufrufen und zur gewaltsamen
    Verbreitung des Islams auffordern. Die entsprechenden Gewalthandlungen gegen die Kuffar werden eindeutig beschrieben. In (Sure 98:1+6; Sure 9:73; Sure 5:33+72) steht: zum Tode verurteilen.

    „Tötet sie, Allah wird sie strafen durch eure Hände, und macht sie zu
    Schanden und helft euch gegen sie.“(Sure 9:14) – (Sure 2:191; 8:12-
    13+17+39; Sure 9:14+29+30; Sure 47,35).
    Kuffar werden auch als Tiere (Sure 8:22), Schweine und Affen bezeichnet. (Sure 5,59-60).
    Die Muslime fordern Toleranz für sich, aber gibt es Toleranz im Islam gegenüber Andersgläubigen?

    Im Islam wird genau das Gegenteil gesagt. Der Koran und die Scharia-Gesetze verbieten den Muslimen, mit Nichtmuslimen, Christen oder Juden, befreundet zu sein. So in Sure 4:89.
    Sure 4:89 „Nehmet nicht die Kuffar (Lebensunwürdigen) zum Freund.
    Und wenn sie Euch den Rücken zukehren, so ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer Ihr sie findet.“
    Die Muslime dürfen Juden und Christen nicht zum Frieden einladen, wenn sie selbst an der Macht sind. So sagt Allah im Koran:
    Sure 47:35 unter dem Titel „Sure Mohammed“: „..und ladet die Juden und Christen nicht ein zum Frieden, während ihr die Oberhand habt. “

    Steht im Koran etwar nicht …

    „Tötet die (Muschrikeen) die Götzendiener, die Trinitarier: (die an die Dreieinigkeit glauben) wo ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf.“ (Sure 9:5)
    -„… und tötet sie, bis es keine Versuchung mehr gibt, und die Religion ganz für Allah ist.“( Sure 8:39)

    – Sure 9:29 : „ (Wa Katilu) Tötet diejenigen, die nicht an Allah glauben und nicht an den Letzten Tag und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen
    – diejenigen, denen die Schrift gegeben wurde.“
    (Kufar – Lebensunwürdige, denen die Schrift gegeben wurde, das bedeutet: mit Leuten der Schrift sind Juden und Christen gemeint)
    – In Hadith Sahih al-Bukhari Nr. 24 und Nr. 705 sagte Mohammed: „Allah hat mir den Befehl erteilt, dass ich gegen alle Menschen Kriege führen soll, bis sie bezeugen: „La ilaha ila Allah, Mohammed Rasulul Allah“ – Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Gesandter.

    „Ich werde in ihre Herzen (der Kuffar*) den Schrecken werfen, dann schlagt sie über die Nacken und schlagt von ihnen alle Fingerkuppen ab, weil sie sich Allah und seinem Gesandten widersetzten, so hart ist Allah im Bestrafen.“ (Sure 8,12-14)

    „Und ihr habt sie nicht getötet, sondern Allah hat sie getötet, und du hast nicht geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen.“
    (Sure 8, 17)

    „Nicht ihr habt die Ungläubigen getötet, sondern Allah hat sie getötet“ (Sure 8:17).

    Der „Jihad“ ist die verdienstvollste Tat eines Muslims.
    Mohammed wurde gefragt: „Kannst du mir eine Tat nennen, die dem „Jihad“ gleich ist?“ Mohammed antwortete: „Eine solche finde ich nicht!“
    (Al-Bukhari V4 B52 N44).

    „Tötet sie, bis alle Versuchung aufhört und die Religion Allahs überall verbreitet ist.“ (Sure 8:39)
    „Und rüstet gegen sie, wozu Ihr imstande seid mit Streitmacht und mit zum Kampf gerüsteten Pferden. Damit schüchtert Ihr die Feinde Allahs und Eure Feinde ein.“ (Sure 8:60)

    „Allah ist es, der seine Gesandten mit der Rechtleitung gesandt hat und der Religion der Wahrheit, damit sie über alle Religionen siegt“.(Sure 9:)
    Mohammed sagte auch “Ich wurde siegreich gemacht durch Terror und Schrecken” (Sahih Al-Bukharie Vol.1, Hadith Nr.128)

    – Die Stellung der Frau ist im Islam katastrophal:

    + Die Frau wird als Besitz des Mannes betrachtet, (Sure 3:14)*
    „Verlockend ist den Menschen gemacht die Liebe für die Freuden an Frauen und Kindern und aufgespeicherten Talenten von Gold und Silber und Rassepferden und Herden und Ackerland.“ (Sure 3:14)
    + Die muslimischen Männer dürfen ihre Frauen schlagen, (Sure 4:34 und 2:226)*
    „Die Männer sind den Frauen überlegen… Diejenigen, deren Erhebung ihr fürchtet, warnt sie, verbannt sie aus den Liegestätten und schlagt sie.“ (Sure 4:34 und 2:226)
    + Frauen sind Höllenbewohner, (Hadith, in Al-Bukharie S. 358)*
    + Frauen sind nicht voll zurechnungsfähig, (Sahih Al-Bukharie Hadith Nr. 301 – und Muslim Hadith Nr. 826)*
    + Frauen werden als Tiere und Feinde beschrieben, (Sure 64,15)* (Abu Dawud)*. (Sahih Muslim – Hadith)
    + Islam erlaubt Sklaverei und Vergewaltigung der Kuffar, (Sure16:71)* (Sure 2;224)*

  40. Die BRD kennt keine „deutsche Staatsbürgerschaft“. Angehörige des Reichs sind nicht mehr als staatenlos. Herr Curio lenkt hier gekonnt vom Systemfehler ab. Er ist längst selbst System wie auch diese AfD. Trauen Sie denen nicht und beschäftigen Sie sich besser ab sofort mit Hans-Joachim Müller, seinen „Denkwerken“
    und seiner „Post“. Das System hat (fast) fertig und versucht sich mit allen Mitteln am Leben zu erhalten! Dabei ist oberflächlich betrachtet sehr wenig Logik zu finden, weil allein Ablenkung vom Wesentlichen Strategie und Merkmal des Überlebenskampfs des Systems ist.

  41. Norefugeesinside 30. Mai 2020 at 06:50
    Die AfD hat sich an die gesetztlichen Vorgaben zu halten. Tut Sie dies nicht, wird sie verboten.
    Das wäre das Schlimmste, was uns passieren kann. Es geht eben nicht so, wie man will.

  42. Nane 29. Mai 2020 at 19:50

    Ralph Brinkhaus will den bisherigen Fraktionssprecher Paul Ziemiak durch einen Türken ersetzen.
    Die CDU soll endlich das C aus ihrem Namen streichen.

  43. praktisch jeder “ der will “ soll deutscher Staatsbürger werden dürfen, es gibt viele die wollen höchstens Doppelstaatsbürgerschaft, da auch die Nationalstolz kennen. Anderseits braucht Deutschland die Willkommenskulturellen da das Deutsche Volk am aussterben ist! Die Folgen sind absehbar: Deutschland wird sich in Aussehen, Gesinnung und Charakter markant verändern.

  44. @Nane 29. Mai 2020 at 19:50
    …Türken auf den VS-Posten mit doppelter Staatsbürgerschaft…?

  45. @ pro afd fan: Haben Sie nicht bemerkt, dass sich in diesem fremdverwalteten Pseudostaat niemand an Gesetze hält? Die sind Schall und Rauch. Wenn man die AfD verbieten wollte, wäre dies längst geschehen. Man braucht diese Partei allerdings noch für die Ausbeutung der Menschen – auf eine andere Art. Parteien haben seit 1945 nichts bewegt als Selbstbeschäftigung. Diese Parteien dienen dem gemeinen Volke, welches souveräner auftreten müsste, nie einen Mehrwert gebracht. Sie sind Teil des verbrecherischen Systems.

    Das ist für den Anfang vielleicht sehr schwierig zu verstehen, aber durchaus überlegt.

    By the way müsste jeder wissen, dass auch das Aussperren angeblicher „Nichtdeutscher“ mit mehreren Staatsbürgerschaften neben der deutschen gegen das „Grunzgesetz verstieße, aber genau das versucht die AfD seit Jahren; wie gesagt, dass SYstem hält sich nicht an Rechgt und Gesetz, verlangt dies aber von uns Bürgern, um uns zu kne´beln und manipulieren…

  46. Paul Ziemiak
    Heißt eigentlich Pavel .
    Ein Pole und abgebrochener Dauerstudent in Qualität eines Kevin Künert.
    Was für ein tolles Personal in der Cdu

  47. Angesichts der von grünen und Linksextremisten unterwanderten höchsten deutschen Gerichte und eines kaum weniger unterwanderten „Verfassungsschutzes“, der spätestens seit der Installation Haldenwangs keiner mehr ist, ist eine der eingeschlagene Weg einer Entwicklung des einstigen deutschen Staates zum kaum noch identifizierbaren Siedlungsgebiet für zumeist moslemische Glücksritter aus aller Welt, in dem die Deutschen irgendwann ihre eigene Parallelgesellschaft werden errichten müssen, um nicht ganz im globalistischen bunten grauen Einheitsbrei uniformer Arbeits- und Konsumsklaven unterzugehen, nur folgerichtig.

    Jeder Nationalstaat hat notwendigerweise die Eigenschaft, zu diskriminieren; er unterscheidet zwischen denen, die dazu gehören, und denen, die nicht dazu gehören. Ein Staat ohne Grenzen und eigener völkischer Identität (wie sie in den beiden deutschen Staaten bis 1989 durchaus, wenn auch mehr oder weniger, durchgehalten worden ist) ist kein Staat, sondern „niemandes“ Land, also Niemandsland. Die diesen Staat abschaffen wollen, um ihn in globalistischen Konstrukten wie der Brüsseler EUdSSR aufgehen zu lassen, übersehen nur eben dabei, daß sie die von ihnen stets hinaufbeschworene „Diskriminierung“ nicht umgehen werden können.

    In einem derartigen Konstrukt sind es dann allerdings die Deutschen, die – im Ansatz schon heute – diese Diskriminierung erfahren. Wer in Hinsicht auf Merkels neues „farbiges“ Volk Ämter, Jobs und sonstige „Benefits“ nicht mehr nach charakterlicher und fachlicher Eignung vergibt, sondern nach Geschlecht, Herkunft oder Hautfarbe, und dazu eigens „Quoten“ einführen will, bricht nicht nur das Grundgesetz, sondern erweist sich damit selbst als der verkommene und dreckige Rassist, der zu sein er anderen Menschen, denen aus der AfD etwa, unterstellt.

    Was diesen völkerrechtswidrigen und verfassungsfeindlichen Rassismus betrifft, sind die „Grünen“ allerdings Spitzenreiter. Angesichts dessen müßte man denen, die solche Leute auch noch wählen, eigentlich einen kriminellen Akt vorwerfen.

  48. Kieler1 30. Mai 2020 at 12:30
    Es geht ja nicht vordergründig um Ziemiak, aber einen Muslim braucht die CDU bestimmt nicht. Davon sind schon genug bei den Grünen und Linken.

  49. Tom62 30. Mai 2020 at 13:00
    Richtig! Die deutschen Blödmichel begreifen immer noch nicht, dass sie nach und nach von Afrikanern und Arabern ersetzt werden.

  50. Meine Vermutung ist, daß die Erlangung der dt. Staatsbürgerschaft bereits heute kein Problem ist… soweit ich informiert bin, sind nicht einmal deutsche Sprachkenntnisse nötig – ich lasse mich aber gern korrigieren.

    Der läppische Staatskundetest in ein Multiple-Choice-Witz, den ein deutsches Grundschulkind vermutlich ohne Üben bestehen würde.

    Der schöne Grundsatz der Abstammung (dt. Staatsbürgerschaft bei mind. einem dt. Elternteil) wurde bereits 2000 aufgegeben: „Seit dem Jahr 2000 gilt in Deutschland das Geburtsortprinzip. Dies bedeutet, dass ein in Deutschland geborenes Kind auch dann automatisch in den Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft kommt, wenn die Eltern in Deutschland lebende AusländerInnen sind.“

    Was ist sonst noch Voraussetzung:
    – „Sie leben seit mindestens acht Jahren gewöhnlich und rechtmäßig in Deutschland“ -> null Problem
    – „Sie sichern für sich und ihre Familienangehörige ohne Sozialhilfe und Arbeitslosengeld den Lebensunterhalt“ -> das scheint in der Realität auch keine sonderliche Bedeutung zu haben!

    Den anderen Krempel kann man vernachlässigen, da ohnehin Makulatur (nicht wegen Straftat verurteilt, also noch nie erwischt oder nur Witzstrafe erhalten, Bekenntnis zum Grundgesetz)

    Der Ausverkauf der dt. Staatsbürgerschaft ist längst in in vollem Gange… und das seit mindestens 20 Jahren, siehe oben.

  51. Ach, und ich habe natürlich meinen Standardsatz vergessen:

    Und ungefähr belastbare 90% der Deutschen finden das auch völlig in Ordnung und wollen es genau so!

  52. Charly1 at 10:38
    „Deutschland wird sich in Aussehen, Gesinnung und Charakter markant verändern.“

    Das hat es bereits, und meiner Meinung nach auch ziemlich irreversibel!

  53. Deutsche Staatsbürgerschaft gibt es grad mal 100 Jahre. Warum nicht einfach zu den vorherigen zurückkehren? Und bei 10 deutschen Staaten in der EU sieht es für Merkel gleich anders aus. Dann kann man gleich der ganzen Welt die deutsche Staatsbürgerschaft schenken, wenn es keinen Staat dafür gibt.

Comments are closed.