Der 29. August 2020 wird in die Geschichtsbücher eingehen: Ein Volk stand auf! Ein Sturm der Herzen brach los!! Es ging nicht nur um Merkels trojanischen Corona-Gaul … Es ging nicht nur um Merkels Pest-Tüten … Es ging um ALLES! Um Deutschland. UNSER Deutschland!

Von PETER BARTELS | Seid umschlungen Millionen … Wo dein starker Flügel weilt … Diesen Kuss der ganzen Erde … Es gibt keinen besseren als Beethoven, der beschreibt, was in diesen Stunden, Tagen in Deutschland geschah. Ein Volk stand auf. Dann schickten Merkels Polit-Paladine die Polizei-Büttel mit dem Knüppel …

Obwohl zwei Gerichtsurteile die Großdemo – ohne Merkels Pest-Tüten – erlaubt hatten. Die „Abstände“ seien nicht eingehalten worden, schnappatmeten die Polizeipräsidenten. Das wurden sie bei der Black Lives Matter-Demo vor ein paar Wochen zwar auch nicht, aber da waren ja die „Richtigen“ auf der Straße … Diesmal waren es ja nur „Verschwörer“, „Spinner“, „Corona-Leugner“, „Nazis“ aus Winsen/Luhe, dem Sauerland, vom Bodensee, wie BILD nicht müde wurde durch das Netz zu lügen … Und sie schämen sich nicht … Dabei fing diesmal alles so friedlich an: Das Berliner Verwaltungs- und das Oberverwaltungsgericht in Berlin (die höchste Instanz) hatten die Corona-Demo erlaubt… Dann der Anfang vom Ende des freien Deutschlands …

Natürlich dachte unsereiner vorher an den „Wahnsinn“, der im Herbst 1989 über Deutschland herein brach. Hans Hermann Tiedje, Rudolf Augstein und „meinereiner“ (danke, Max Erdinger!) waren allein auf weiter (westdeutscher) Flur, als wir Deutschland herbeischrieben … Nachdem die Ungarn, das Loch in den Eisernen Vorhang gesägt hatten … Tausende „DDR-Deutsche“ via Wien in die „BRD“ flüchteten … Und wenig später Millionen in Leipzig, Berlin und anderswo auf die Straßen gingen, „Deutschland einig Vaterland“ riefen. Während die sogenannte „Elite“ von süddeutscher Alpenpravda, ZEIT, „taz-chen“ keiften, was Gutenberg und die Megaphone von Radio und TV hergaben … Selbst CDU-Politiker wie Kohl lieber von deutschen Kriegsgräbern in der „Sowwwjetttunion“ faselten statt über ihren Grundgesetz-Auftrag, die „Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit“ wiederherzustellen …

As times goes by? Nein! Geschichte wiederholt sich nicht? Wie Salomon schon vor 3500 Jahren sarkastisch seufzte: „Es gibt nichts Neues auf der Welt!“. Doch, diesmal gab es was neues: Ein Volk stand auf! Ein Sturm der Herzen brach los!! Es ging nicht nur um Merkels trojanischen Corona-Gaul … Es ging nicht nur um Merkels Pest-Tüten … Es ging um ALLES! Um Deutschland. UNSER Deutschland!! Nicht das EU-Deutschland. Nicht das „Deutschland“ der Polit-Schranzen …

Die Abertausenden wollten keinen verlogenen Maulkorb mehr … Sie wollten keine Pfaffen-Pharisäer mehr auf der Kanzel … Sie wollten „nur“ – mit oder ohne Weihrauch – zu Gott beten … Sie wollten ihre Mohren-Apotheke behalten … ihren Negerkuss … ihr Zigeunerschnitzel … ihren schwarzen Mann, vor dem sie als Kinder Angst haben sollten, obwohl er in Wahrheit immer so nett war, wie später Roberto Blanco …

Sie wollten ihre Nachbarn nicht mehr belauschen, auf das eine Wort lauern, um, wie es die Political Correctness befahl, sofort dem „Blockwart“ an der Werkbank zu melden … Oder schwarzen, grünen, nahtoten roten Moral-Despoten in Politik und Presse …

Mag ja sein, dass ihre Eltern Nazis waren, sein mussten, sogar wollten … SIE, die Deutschen von heute sind KEINE Nazis … SIE sind auch keine Genossen … Sie sind Brüder und Schwestern … in keiner Not sich trennen und Gefahr … Und sie sind die wirkliche Mehrheit!! Und sie werden nicht mehr schweigen; die Lämmer trotten nicht mehr zur Schlachtbank! So oder so … Jetzt erst recht!

„Schaut auf diese Stadt…“ rief Ernst Reuter am 9. September 1948 auf Hitlers Trümmern den Hunderttausenden in Berlin, den Millonen der ganzen Welt zu: „Und erkennt, dass ihr diese Stadt und dieses Volk nicht preisgeben dürft und nicht preisgeben könnt …“

Heute geht es wieder um das Volk, die Freiheit des Volkes. Wie sehr sie in Gefahr ist, zeigen die Meldungen von der Auflösung der Freiheitsmarsch-Demo in Berlin. Es ist wie am 17. Juni 1953 … Damals walzten Sowjet-Panzer den Aufstand der Ost-Berliner nieder. Heute lässt der ehemalige SED-Genosse Andreas Geisel, der auf wundersame Weise SPD-Innensenator wurde, die Demonstration der Zehntausenden von der Polizei niederwalzen. Obwohl die Tinte der beiden Gerichtsurteile FÜR ihr Demonstrations-Recht noch nicht mal trocken war …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

213 KOMMENTARE

  1. Das Regime zeigte erneut, was es vom Fussvolk hält.
    Die Polizei zeigte erneut, auf welcher Seite sie steht.
    Der Tag war sicherlich historisch. Allerdings gehöre ich auch zu denjenigen, die nicht daran glauben mögen, dass dieses Diffuse alleine ausreichen wird.
    Das Regime pfeift aufs Gesetz und die Gegenbewegung ist nicht Mal in der Lage, sich zu kanalisieren oder fähige Redner auf die Bühnen hinzustellen.
    So gewinnt man keine Schlacht.

  2. Merkel nennt Coronavirus „eine demokratische Zumutung“
    MERKEL lügt#sie ist eine Zumutung für das Deutsche Volk#sie führt sich auf wie eine Despotin#weg damit
    Merkel warnt in Corona-Krise
    „Manches wird noch schwieriger“#stimmt#MERKEL wegzufegen

  3. .

    Was ist wichtig ?

    .

    1.) Jenseits von Corona: Grenzen zu. Jetzt ! Illegale raus. Jetzt !

    2.) Raus aus Genfer Konvention. Jetzt !

    3.) Raus aus „Migrationspakt“ Jetzt !

    3b.) Wir Deutsche entscheiden, mit wem wir zs.-leben wollen. Nicht Brüssel. Nicht UNO.

    4.) Raus aus DIESER EU und DIESEM Euro. Jetzt !

    5.) „Nord-EURO oder alte D-Mark.

    .

  4. WIING 09:40 hat leider recht: so gewinnt man keinen Blumentopf, geschweige denn eine Schlacht. Daher bleibt lediglich die vage Hoffnung, dass dieses Regime wie ein Kartenhaus von selbst eines hoffentlich nicht allzu fernen Tages zusammenbricht. Wird der Genosse G. dann zum dritten Mal die Partei wechseln?

  5. Es war ein unbeschreibliches Erlebnis, die gestrige Großdemonstration. Höhepunkte die wunderbare Rede von Robert Kennedy und die Forderung nach Rücktritt der Merkel-Bande. Es war eine ganz neue Art von Protest: sehr friedlich (der sog. Sturm auf den Reichstag ist von Seiten der Demonstranten – man weiß nicht genau, wer das eigentlich war- friedlich vor sich gegangen, keine Gewalt gegen die Polizisten, die den Reichstag davor bewahrten, dass ihn ein paar Bürger betreten wollten) sehr heterogen und international, sehr viele gut gebildete Menschen, jung, mittel und älter, man muss auch sagen überparteilich. Einig war man sich darin, dass diese Politikerkaste, die wir haben, nicht mehr das Volk und seine Bedürfnisse nach Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit vertreten, sondern dass diese herrschende Clique korrupt bis ins Mark ist. Die Corona-Gängelei und Beschneidungen der Freiheit sind nur ein Symptom für eine totales politisches Systemversagen. Das haben immer mehr Menschen erkannt. Deswegen wurden Vertreter ALLER Parteien kritisiert, auch die AFD, von der explizit Pazderski wegen seiner Verbindungen zum Geheimdienst kritisiert wurde. Den Politikern kann man nicht mehr trauen, weil sie nur Marionetten von NWOs Gnaden sind, die eine antifreiheitliche Politik weltweit durchsetzen, gegen den Willen und die Interessen der Menschen weltweit. Die Basis des NWO Totalitarismus ist die Angst, die den Menschen auch mit Hilfe der Medien eingeflösst wird und die den Weg zur Manipulation eröffnet. Für Deutschland wurde eine neue Verfassung gefordert (!), die sich das Volk jetzt und sofort geben soll sowie ein Friedensvertrag mit den Alliierten, der eine Voraussetzung für ein wahrhaft souveränes Deutschland ist. Die Freiheitsdemo gestern war ein Fanal für eine gänzlich neue Politik, jenseits alter Schemata, überparteilich, basisdemokratisch und gegen die „Neue Weltordnung“ gerichtet. Ein Hambacher Fest des 21. Jahrhunderts. Die Lügenpresse berichtet natürlich nicht über diese Inhalte, weil hier ein Stein ins Rollen gebracht worden ist, der unsere Republik komplett umkrempeln könnte.

  6. Das Land ist in zwei Lager gespalten, in 50% Konservative und 50% Kollektiv-Sozialistische.
    Diese Spaltung wird sich verschärfen, je weniger es zu verteilen gibt.
    Solange es Wohlstand gab, wurde diese Kluft mit Geld zugekleistert.
    Diese beiden Lager können aber langfristig nicht gleichzeitig existieren, wenn es in einem Land bergab geht. 20-25% aller Arbeitsplätze wird in den nächsten 5-10 Jahren verschwinden, Depression und Inflation die wirtschaftliche Lage bestimmen.
    Die Lage wird sich radikalisieren.
    Wäre die DDR wirtschaftlich Erfolgreich gewesen, wäre es zu keinem Aufstand gekommen.
    It’s the Economy stupid!

  7. die maximal Regierungszeit darf wie in vielen Demokratien nie länger als 2 Legislaturen betragen
    ansonsten findet der Sonnenkönig*innen Effekt statt

    Wann verlor eigentlich die körperlich unterlegene deutsche Frau den Respekt vor dem (leider eierlosen) deutschen Mann? und was ist Schuld daran dass sich die deutsche Frau sogar überlegen fühlt?

    das meine Herren hier im Forum wird im Islam nie geschehen…..

  8. Das Volk hat keine Angst vor dem „Virus“,
    doch diese Regierung hat sogar panische Angst vor ihr Volk, denn sie weis, welche verbrecherische DDR-Politik sie eingeschleppt hat und das nicht nur auf Westeuropa begrenz hat, sondern Weltweit in Begriff ist, es zu verbreiten.
    friedel_1830 30. August 2020 at 09:48

    .

    Was ist wichtig ?

    ist hier richtig denn sie ist verantwortlich für alle begangenen Verbrechen durch ihre geliebte „Einwanderungspolitik“ und fürchtet, dafür zur Verantwortung gezogen zu werden.
    Diese Regierung muß weg und ihre Unterstützer, zur Kasse „gebeten“ werden.

  9. Die gegenwärtigen Zustände in diesem Land könnten eine Riesenchance für die AfD werden; nur nicht mit Leuten wie Meuthen.
    Die allerbesten „Klartext“-Verbreiter und Fachleute mit Wissen und Lebenserfahrung gehören an die vorderste Front. Gauland ist zu alt und lethargisch.
    Curio, Böhringer, Brandner, Hess, Weidel usw. usw. Sonst wird die SED-Diktatur weiter verfestigt.

    Merkel und der gesamte Stasi-Stab müssen weg! Und das sofort!

  10. Auf die Polizei bin ich schon seit den Aktionen der ersten Demo vom 1.8.,bei der Demo in Wuppertal und jetzt gestern nicht mehr gut zu sprechen.Unverhältnismäßige,brutale Vorgehensweise und rechtswidriges Verhalten.Ich hoffe,es folgen viele Anzeigen.
    Wenn die linken Zecken oder die Edlen von BLM auf die Straße gehen,setzt man feige auf Deeskalation.Auflagen gelten da nicht. Mit denen legt man sich nicht so schnell an.Bezw. drückt man ein Auge zu,ist ja für die richtige „Sache“

  11. Warten wir mal in aller Ruhe ab wenn die Insolvenz-Welle zu wirken beginnt und die Arbeitsplätze verloren gehen.
    Spätestens dann werden sehr viele Bürger und Wähler aus ihrem Dämmerschlaf erwachen.
    An den vielen Leerständen in den Innenstädten lässt sich der Zerfall unserer Kultur schon heute ablesen.

  12. Ich war da! Es waren sicher mehr als 38.000 Leute. Aber egal. Fakt ist die Kommunikation zwischen der Hauptbühne und den Wagen in der Friedrichstraße war eine Katastrophe! Die einen sagten bleibt hier, die nächsten, geht zurück Richtung Siegessäule. Wieder andere sagten bloß nicht da ist alles abgesperrt.

    Nix war abgesperrt, zu keinem Zeitpunkt!! Ansonsten war es gut und wichtig! Ändern wird sich trotzdem nix.

  13. Cosmopolit3 30. August 2020 at 10:19

    An den vielen Leerständen in den Innenstädten lässt sich der Zerfall unserer Kultur schon heute ablesen.

    Wenn dann ab 2021 Schnäppchengewerbeimmobilien auf zu waschendes Clan-Drogengeld treffen, dann wird aus der Innenstadt von Kassel eine Kasbah!

  14. ich denke die AfD wird den Umschwung nicht schaffen

    zuviele taktische Fehler im Vorfeld

    Merkel den Kampf an zu sagen war schon hochtrabend
    doch dann auch gleichzeitig die GEZ Mafia an zu greifen war tötlich und die von der GEZ angehängte Nazikutte wird die AfD auch nicht mehr los

    deswegen denke ich Quer und das als Schwabe 711

  15. Sawsan Chebli-Rolex (spd), BundeskanzlerIx 2029-2033, am 29. August 2020:

    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1299622900660568065

    Riesiger Dank an PolizistInnen und Einsatzkräfte, die unsere Stadt heute sicher halten, uns vor gewaltbereiten Rechtsextremisten verteidigen und mit Leib und Leben das Demorecht selbst derer schützen, die es missbrauchen und Menschenleben aufs Spiel setzen. #b2908

  16. …..hätten Sie bloss jemanden gefragt der von Taktik etwas versteht
    ich war lange AfD ler doch langsam wird es leider zäh, sehr zäh….

  17. Ohnesorgtheater 30. August 2020 at 09:32
    D Mark 30. August 2020 at 10:23

    – Camp-Räumung –

    *https://www.reitschuster.de/post/mitten-in-der-nacht-rabiate-polizeigewalt-gegen-corona-demonstranten

    Erinnert sei daran, daß die 2012/13 nach Berlin gelatschten Erpresser-Neger („Marsch auf Berlin“, organisiert vom „Bayerischen Flüchtlingsrat“) zunächst ihr wildes Camp vor dem Brandenburger Tor aufschlugen, nach Tagen auf den Oranienplatz umzogen, und den dort für zwei Jahre, bis 2014, in einen rattenverseuchten, gewaltdurchtränkten Slum verwandelten.

    All die Zeit räumte die Berliner Polizei diese illegalen Negerslums NICHT!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCchtlingsproteste_in_Deutschland_ab_2012#Marsch_nach_Berlin

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCchtlingsproteste_in_Deutschland_ab_2012#Oranienplatz

  18. So ganz Herre Bartels kann ich Ihnen nicht zustimmen, die Nazis sind nicht Verschwunden, der NAZI-Islampakt
    von Hitler wird poltisch mit Aller Macht weitergeführt, nur haben die Politiker*innen kein Hakenkreuz auf den Revers. Er wird unter grossen Täuschungsmanöwer aka Toleranz gegenüber anderen Religionen fortgeführt.

  19. heute früh 5uhr-Nachrichten im Deutschlandfunk:

    das RKI rät dieses Jahr auch die Kinder
    gegen die Grippe impfen zu lassen –
    und zwar ab dem 6ten Monat.

    Ich dachte, ich höre nicht recht. Die stellen
    sich jetzt vor, die Menschen hier durchzuimpfen
    ab dem 6monatigen Baby bis zum Datterkreis.

  20. Ich habe jetzt eines nicht verstanden in den Meldungen. Da meint ein Herr aus der Politik das es nicht anginge das die Extremisten den Reichstag stürmen. Und der wurde in den letzten 70 Jahren erst gestern von Extremisten gestürmt ? Da bin ich ja von völlig anderen Voraussetzungen in den letzten Jahrzehnten ausgegangen. Ich muß mich mal framen lassen. Wo kann man das machen ?

  21. Das „Interessanteste“ Ergebnis gestern war für mich eigentlich, dass sich die Polizei zum terroristischen Erfüllungsgehilfen des Systems aufgeschwungen hat.

  22. Nun ja. Zum einen waren keine Millionen gekommen, sondern vielleicht ein paar Hunderttausend, weniger als am 1. August. Zum anderen erinnert mich viel an dem Geschreibsel auf „unserer“ Seite an die Pressereaktionen auf den Auftritt von Conchita Wurst („Bedeutungsexplosion“ u.dgl. zum Fremdschämen). Von der/dem redet heute auch keiner mehr. Diese Demonstration war weit davon entfernt, ein epochemachendes Ereignis abzugeben. Dennoch hat sie eins gezeigt: Die Staatsmacht wird immer dreister, immer unverhohlener setzt sie sich über ihre eigenen Gesetze hinweg. Und darüber wird sie fallen, wie jede andere werdende und gewordene Diktatur auch. Daher sind solche Nadelstiche durchaus wichtig und dürfen nicht aufhören. Ich würde mir nur deutlich mehr Realismus dabei wünschen.

  23. Der jetzt notwendige Schritt ist die Bildung einer deutschen Exil-Regierung außerhalb des EU-Völkergefängnisses, die nach dem Fall des Merkel-Regimes als Übergangsregierung die Amtsgeschäfte führt bis zu wirklich freien Wahlen der deutschen Deutschen in Deutschland.

    Meine Vorschläge:
    – Kanzler: Herr Höcke (AfD)
    – Innen- u. Abschiebeminister: Herr Bachmann (Pegida)

  24. Bibelsprüche, Trommeltanz und Faschisten

    Zehntausende demonstrieren in Berlin gegen die Corona-Maßnahmen

    Impfgegner und Neonazis, Trump-Fans und Hare-Krishna-Tänzer – gegen die Corona-Politik demonstrieren Menschen, die sonst wenig miteinander verbindet.
    Hannes Heine

    Robert F. Kennedy Junior – sein Onkel war der US-Präsident – spricht im Tiergarten. Im Publikum auch Reichsflaggen.John MACDOUGALL / AFP…
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/bibelsprueche-trommeltanz-und-faschisten-zehntausende-demonstrieren-in-berlin-gegen-die-corona-massnahmen/26140564.html
    Unglaublich, wie gerissen, hinterlistig, teilweise auch plump u. unverhohlen der TAS Propaganda für die Merkeldiktatur betreibt.

  25. Also Ossi habe ich damals die Vorgänge ab Oktober 1989 hautnah miterleben müssen. Schaue ich mir die Vielzahl von Filmdokumenten über das asoziale Verhalten der deutschen Polizei an, dann steht unverrückbar fest, auf welcher Seite diese Leute stehen. Schämt euch! Ihr werdet dafür eines Tages Verantwortung übernehmen. So wie nach 1989 wird das nicht noch einmal laufen. Wer Straftaten gegen das Volk verübt hat, wird enteignet und bekommt die Bürgerrechte+Pension aberkannt.

    Die Polizei heute ist keinen Deut besser als damals die Volkspolizei der DDR.

  26. Jeder ruft „Merkel muss Weg“.

    Merkel hat schon ein Verfallsdatum die Bundestagswahl 2021.

    Problematisch, die Nachfolge Spahn und Laschet.

    Herr Laschet ist mit allem überfordert. Er hat schon frühzeitig mit den Grünen gekungelt. Das zeigt den Weg.

    Herr Spahn hat schon vielfach bewiesen, dass er wenig Demokrat ist, und diverse Fehler gemacht hat.
    z.B. hat er Kindern Masernimpfung verordnet, obwohl nur 25% der Masernerkrankte Kinder sind. Das vorgehen zeigt das er wenig von der Selbstbestimmtheit von Bürgern hält.
    Er hat Corona unterschätzt und durch den unkontrollierten Grenzübertritten, die Verbreitung, gefördert.

    Letztendlich bei Beiden ein weiter so in der Parteiokratie.

  27. @ Rubinstein 30. August 2020 at 10:11

    Es war ein unbeschreibliches Erlebnis, die gestrige Großdemonstration. Höhepunkte die wunderbare Rede von Robert Kennedy und die Forderung nach Rücktritt der Merkel-Bande. Es war eine ganz neue Art von Protest: sehr friedlich (der sog. Sturm auf den Reichstag ist von Seiten der Demonstranten – man weiß nicht genau, wer das eigentlich war- friedlich vor sich gegangen, keine Gewalt gegen die Polizisten, die den Reichstag davor bewahrten, dass ihn ein paar Bürger betreten wollten) sehr heterogen und international, sehr viele gut gebildete Menschen, jung, mittel und älter, man muss auch sagen überparteilich. Einig war man sich darin, dass diese Politikerkaste, die wir haben, nicht mehr das Volk und seine Bedürfnisse nach Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit vertreten, sondern dass diese herrschende Clique korrupt bis ins Mark ist. Die Corona-Gängelei und Beschneidungen der Freiheit sind nur ein Symptom für eine totales politisches Systemversagen. Das haben immer mehr Menschen erkannt. Deswegen wurden Vertreter ALLER Parteien kritisiert, auch die AFD, von der explizit Pazderski wegen seiner Verbindungen zum Geheimdienst kritisiert wurde. Den Politikern kann man nicht mehr trauen, weil sie nur Marionetten von NWOs Gnaden sind, die eine antifreiheitliche Politik weltweit durchsetzen, gegen den Willen und die Interessen der Menschen weltweit. Die Basis des NWO Totalitarismus ist die Angst, die den Menschen auch mit Hilfe der Medien eingeflösst wird und die den Weg zur Manipulation eröffnet. Für Deutschland wurde eine neue Verfassung gefordert (!), die sich das Volk jetzt und sofort geben soll sowie ein Friedensvertrag mit den Alliierten, der eine Voraussetzung für ein wahrhaft souveränes Deutschland ist. Die Freiheitsdemo gestern war ein Fanal für eine gänzlich neue Politik, jenseits alter Schemata, überparteilich, basisdemokratisch und gegen die „Neue Weltordnung“ gerichtet. Ein Hambacher Fest des 21. Jahrhunderts. Die Lügenpresse berichtet natürlich nicht über diese Inhalte, weil hier ein Stein ins Rollen gebracht worden ist, der unsere Republik komplett umkrempeln könnte.

    Ein sehr schöner Beitrag, Chapeau! Sie waren auf derselben Veranstaltung wie ich. Bei manchen Kommentatoren, gerade auch in den gestrigen Threads, hatte ich eher den Eindruck, dass sie ganz andere „Events“ meinten.

    Und ja, der Artikel des hier gerne mal geschmähten Herrn Bartels ist auch gut gelungen, Danke dafür!

  28. politischer Flüchtling aus dem Iran ( Menschenrechtsaktivist ) , mit Kaiser Reichsfahne auf der Corona-Demo: Berlin am 29.8.2020 …
    „Habe schon im Iran gegen die Regierung gekämpft. Wegen Merkel und ihrer kommunistischen Regierung geht auch hier die Freiheit verloren. Zeit für einen Kaiser.“. . .
    siehe 0.43 Min. Netzfund Video vom 30.8.2020 … klick !

  29. ….moin, für mich ein trauriger Morgen u. beschissen geschlafen hab ich auch, nach dem was ich gestern so alles an politischen Sauereien, Rechts und Verfassungsbrüchen, Behördenwillkür und unnötiger, überflüssiger, vor allem aber teilweise völlig überdrehter u.übertriebener Polizeigewalt erleben durfte. Ich war gestern Abend wirklich froh aus dieser „Shithole Berlin“ wieder raus zu sein und auf der Autobahn. Ich dachte wirklich das mich alten Mann eigendlich nix mehr erschüttern könnte, aber was ich da teilweise an Behörden u. Polizeiwillkür gegen uns friedlich demonstrierende Bürger erleben durfte….
    Meine uneingeschränkte Hochachtung vor den Organisatoren dieser Demo und den Hunderttausenden Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet, „aber den verantwortlichen Politschranzen und Behördenlakeien wünsche ich von Herzen die Kretze an den Hals….und nicht nur das…..

  30. Waldorf und Statler 30. August 2020 at 11:10
    politischer Flüchtling aus dem Iran ( Menschenrechtsaktivist ) , mit Kaiser Reichsfahne auf der Corona-Demo: Berlin am 29.8.2020 …
    „Habe schon im Iran gegen die Regierung gekämpft. Wegen Merkel und ihrer kommunistischen Regierung geht auch hier die Freiheit verloren. Zeit für einen Kaiser.“. . .

    Unter dem Shah (persisches Wort für „Kaiser“) war der Iran ein westlich orientiertes modernes Land, bevor man ihnen mit Khomeini die mohammedanische Laus in den Pelz setze.

  31. CORONA-TERROR

    Gleichgeschaltete Medien, Gewerkschaften
    u. Sesselfurzer ermahnen Schwerarbeiter:

    :::IG-BAU tief im Rektum der Kanzlerin:::

    Der Regiernde Bürgermeister von
    Berlin, Michael Müller, protegiert seit
    Jahren die Türkin Dilek Kalayci gesch. Kolat
    geb. Demirel. Ihr neuer türk. Mann ist ein
    Bonze der IG-Bau: Gewerkschaftssekretär
    Hivzi Kalayci. +https://de.wikipedia.org/wiki/Dilek_Kalayci

    ➡ Sämtliche Lokalblätter passen mit kleinen
    Änderungen die Staatspropaganda an ihre
    deutschen Städte u. Kreise an.

    Einige willkürl. herausgepickte Gebiete:

    Corona | Enzkreis | Pforzheim
    „Corona-Disziplin auf dem Bau sinkt“
    Gewerkschaft warnt vor Sorglosigkeit
    Erstellt: 10. August 2020, 17:45 Uhr

    „Die Corona-Disziplin auf dem Bau sinkt: Auf immer mehr Baustellen im Enzkreis wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen“, sagt der Vorsitzende der IG Bau Nordbaden, Wolfgang Kreis.

    Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Bei ihren Baustellen-Visiten stoße die Gewerkschaft auf „grobe Corona-Sünden“: „Oft ist nicht einmal das Händewaschen möglich. Ein Waschbecken mit Seife und fließendem Wasser – Fehlanzeige. Von Desinfektionsmittel-Spendern ganz zu schweigen.

    Aber auch Sammeltransporte sind schon längst wieder an der Tagesordnung. Genauso Frühstücks- und Mittagspausen dicht an dicht im Bauwagen“, sagt Kreis. „Baubeschäftigte bringen volle Leistung. Dafür haben sie auch vollen Gesundheitsschutz verdient.“

    Den gleichen Corona-Sermon liest man
    in den kleinen Magazinen, die der örtl.
    Einzelhandel z. B. von Gütersloh oder
    Gütersloh Avenwedde usw. herausgibt.
    Hier sogar mit dem gleichen Bild, wie für
    Gütersloh in OWL, NRW:

    13. August 2020 Artikel
    Corona-Disziplin auf dem Bau sinkt

    Oft kein Händewaschen, keine Masken, kein Abstand
    Auf immer mehr Baustellen im Landkreis Bautzen wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). »Viele Baufirmen nehmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus auf die leichte Schulter. Das ist fatal«, sagt der Vorsitzende der IG BAU Ostsachsen, Peter Schubert.

    »Oft ist nicht einmal das Händewaschen möglich. Ein Waschbecken mit Seife und fließendem Wasser – Fehlanzeige. Von Desinfektionsspendern ganz zu schweigen. Aber auch Sammeltransporte in Bullis sind schon längst wieder an der Tagesordnung. Genauso Frühstücks- und Mittagspausen dicht an dicht im Bauwagen«, so Schubert.

    Dass das Arbeiten unter freiem Himmel das Infektionsrisiko reduziert, sei außerdem nur die halbe Wahrheit. Spätestens beim Innenausbau und beim Sanieren sehe das dann schon ganz anders aus.

    Corona-Schutz auf dem Bau kostet Geld. Das seien allerdings notwendige Kosten, die die Bauunternehmen im Landkreis Bautzen nicht scheuen dürfen. Denn: »In der Corona-Pandemie zeigen Baubeschäftigte volle Leistung. Dafür haben sie auch vollen Gesundheitsschutz verdient.«

    Der IG-BAU-Vorsitzende appelliert deshalb an die Baubeschäftigten im Kreis Bautzen, strikt darauf zu achten, sich zu schützen. »Regelmäßiges Händewaschen, Schutzmasken und das Arbeiten mit Abstand gehören zu den To-Dos auf dem Bau. Denn Corona-Schutz ist Arbeitsschutz. Und den müssen Beschäftigte notfalls selbstbewusst fordern.«
    +https://www.wochenkurier.info/sachsen/bautzen/artikel/corona-disziplin-auf-dem-bau-sinkt-77603/

    10.08.202009:28
    Kritik der IG Bau – Wetterau:
    Auf immer mehr Baustellen im Wetteraukreis wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. »Das ist fatal«, sagt Vorsitzende der IG Bau Gelnhausen-Friedberg, Karl-Otto Waas.
    Wetteraukreis – Auf immer mehr Baustellen im Wetteraukreis wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen…

    Immer häufiger werde wieder »im alten Trott« gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen blendeten die Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus inzwischen einfach aus, heißt es von der IG Bau…

    Er appelliert an die Baubeschäftigten im Kreis, strikt darauf zu achten, sich zu schützen: »Regelmäßiges Händewaschen, Schutzmasken und das Arbeiten mit Abstand gehören zu den To-dos auf dem Bau. Corona-Schutz ist Arbeitsschutz. Und den müssen Beschäftigte notfalls selbstbewusst einfordern.«…

    Auch hier das gleiche Artikelbild wie für GT/NRW:
    Pandemie
    Auf dem Bau sinkt die Corona-Disziplin
    Auf immer mehr Baustellen im Landkreis wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Gewerkschafter schlagen jetzt Alarm.

    Cham.Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) in einer Pressemitteilung. „Viele Baufirmen nehmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus auf die leichte Schulter. Das ist fatal“, sagt der Vorsitzende der IG BAU Oberpfalz, Christian Lang.

    Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen blendeten die Gefahr einer Infektion mit dem Covid-19-Virus inzwischen einfach aus, so die IG BAU. Bei ihren Baustellen-Visiten stoße die Gewerkschaft auf „grobe Corona-Sünden“:…

    11.08.20209
    IG Bau: Mehr Verstöße gegen Abstands- und Hygiene-Regeln„Corona-Disziplin“ auf dem Bau im Vogelsberg sinkt

    VOGELSBERG (ol). Die „Corona-Disziplin“ auf dem Bau sinkt: Auf immer mehr Baustellen im Vogelsbergkreis wird gegen Abstands- und Hygieneregeln verstoßen. Das kritisiert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau). „Viele Baufirmen nehmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus auf die leichte Schulter. Das ist fatal“, sagt die Vorsitzende der IG Bau Mittelhessen, Doris Hammes…

    Corona-Schutz auf dem Bau koste – wie in anderen Bereichen der Wirtschaft auch – Geld. Das seien allerdings notwendige Kosten, die die Bauunternehmen im Vogelsbergkreis nicht scheuen dürften, fordert die IG Bau Mittelhessen…

    „Regelmäßiges Händewaschen, Schutzmasken und das Arbeiten mit Abstand gehören zu den To-dos auf dem Bau. Denn Corona-Schutz ist Arbeitsschutz. Und den müssen Beschäftigtenotfalls selbstbewusst einfordern“, macht Hammes deutlich…

    Zudem lauere bei gemeinsamen Pausen eine hohe Infektionsgefahr. Ebenso auf dem Weg zur Baustelle im Sammeltransporter: „Hier müssen Arbeitgeber Einzelfahrten möglich machen – und denBauarbeitern dafür auch etwas bieten“, fordert Doris Hammes. An- und Abfahrten zwischen Wohnort und Baustelle würden bislang in der Regel nicht entschädigt. „Dabei legen Bauarbeiter oft enorme Strecken zurück…

    Die IG Bau werde jedoch nicht lockerlassen: „Gerade auch nach den Erfahrungen, die viele Baubeschäftigte in der Corona-Pandemie gemacht haben und nach wie vor machen müssen, wird die IG Bau die Wegezeit in der bevorstehenden Schlichtung wieder auf den Verhandlungstisch packen.“ Dies wird, so die Erwartung der IG Bau, in der letzten Augustwoche (voraussichtlich am 26. August) der Fall sein.

    Im Fokus der Verhandlungen steht dann auch die Lohnforderung der IG Bau: ein Plus von 6,8 Prozent, mindestens jedoch 230 Euro pro Monat mehr für die Baubeschäftigten. Darüber hinaus sollen Azubis aller Ausbildungsjahre 100 Euro zusätzlich im Monat erhalten. „Mehr Arbeitsschutz und mehr Lohn – das hat der Bau verdient. Und die Bauunternehmer können es sich leisten. Denn der Bau boomt – auch im Vogelsbergkreis“, sagt Doris Hammes…

    +++Kommentare:…
    Bau Alsfeld
    15.08.2020 um 1:27 Uhr
    Sommer 35 Grad Celsius, Aspahlt 140 Grad Celsius, dann Arbeiten mit Masken und Abstandstandsregeln .
    Ihr Bürokarten wisst ihr eigentlich was ihr für ein Hirn verbrannter scheiß schreibt und sagt…
    https://www.oberhessen-live.de/2020/08/11/corona-disziplin-auf-dem-bau-im-vogelsberg-sinkt/

    Güstrow : „Corona-Disziplin“ auf Bau im Landkreis sinkt –
    (Das gleiche Foto s.o.)
    25. Aug. 2020
    „Viele Baufirmen nehmen die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus auf die leichte Schulter. Das ist fatal“, sagt der Vorsitzende der IG Bau Mecklenburg, Jörg Reppin…

    Corona-Schutz auf dem Bau koste – wie in anderen Bereichen der Wirtschaft auch – Geld. Das seien allerdings notwendige Kosten, die die Bauunternehmen im Landkreis nicht scheuen dürften, fordert die IG Bau Mecklenburg…
    https://www.svz.de/29381662 ©2020

    HERR, WIRF HIRN VOM HIMMEL!

  32. Ich habe jetzt mal den Bericht von Michael Mross angesehen. Und die Leute die er b´befragt hat wußten warum sie dort waren. Was will man von einer Demonstration mehr verlangen als dass diejenigen die derzeit nicht wählen können ihren Unmut auf diese Weise kundtun. Ob sie die Verkommenheit des Systems in der Tiefe begreifen weiß ich nicht.

  33. @ INGRES 30. August 2020 at 10:57

    Das „Interessanteste“ Ergebnis gestern war für mich eigentlich, dass sich die Polizei zum terroristischen Erfüllungsgehilfen des Systems aufgeschwungen hat.

    Das kann man so formulieren, ja muss es wahrscheinlich sogar. Boris Reitschuster beschreibt ja anschaulich, dass sich gerade die Berliner und Brandenburger Polizisten durch besondere, durch nichts zu rechtfertigende Brutalität „auszeichneten“.

    Dieses übliche „Eins, zwei, drei – Danke Polizei!“ mag ich wirklich nicht mehr hören. Ich habe gestern in die Augen zahlreicher brutaler Schlägertypen in Polizei-Uniform geblickt, abstoßender Merkel-Büttel, denen ich für nichts zu danken habe. Der Korrektheit halber muss ich auch sagen, dass nicht alle so gestrickt waren, doch die Anständigen unter den Uniformierten waren in der Minderheit.

  34. .
    .
    Und wer hat die Türkei militärisch ausgestattet..?
    .
    Richtig… Das Merkel-Regime!
    .
    Deutsche Waffen töten in der ganzen Welt!
    .
    Aber wie immer.. Wir sind die moralisch GUTEN.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Territorialkonflikt :
    .
    Türkei droht Griechenland mit Krieg

    .
    Die Türkei hat Griechenland für den Fall einer Ausdehnung seiner Territorialgewässer in der Ägäis offen mit einer militärischen Auseinandersetzung gedroht. „Wenn das kein Kriegsgrund ist, was denn sonst?“, sagte Vizepräsident Fuat Oktay der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge. „Das wäre ein Grund für einen Krieg, der Casus Belli“, sagte der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu.
    .
    Die Regierung in Athen kritisierte die türkische Drohung. Die Taktik der Türkei, ihren Nachbarn mit Krieg zu drohen, wenn sie ihre legalen Rechte in die Tat umzusetzen versuchten, sei „gegen die internationale politische Kultur“, erklärte das Außenministerium in Athen.
    .
    Türkei will Rechte ungeachtet aller Kosten verteidigen
    .
    Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis hatte am Mittwoch im Parlament erklärt, Griechenland dehne seine Hoheitszone im – Italien zugewandten – Ionischen Meer von 6 auf 12 Seemeilen aus. In Seegebieten, wo andere Staaten mehr als 24 Seemeilen entfernt seien, könne dies möglicherweise ebenfalls geschehen. Über die Festlegung des Festlandsockels sowie der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) in der Ägäis und im östlichen Mittelmeer sei Athen zum Dialog mit der Türkei bereit.
    .
    https://www.faz.net/2.1677/tuerkei-droht-griechenland-mit-krieg-16928878.html
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_88484300/mittelmeer-erdgasstreit-spitzt-sich-zu-tuerkei-droht-griechenland-mit-krieg-.html

    .
    .

  35. Linke Medien und Politiker, vorneweg die „taz“, empören sich gerade, Coronaleugner und Impfgegner hätten mit Aluhüten und Reichsflaggen die Treppe zum Reichstag gestürmt. Nur durch den selbstlosen Einsatz von todesmutigen Polizisten konnte Schlimmeres verhindert werden. Nein, wie schrecklich, dagegen war ja der Zweite Weltkrieg sowas wie ein Kindergeburtstag! Wie schön, das es bei linken Demos immer absolut friedlich und gesetzestreu zugeht. Und die „taz“ hat den „Spiegel“ als Sturmgeschütz der Demokratie doch ohnehin längst abgelöst.

  36. Was man da auf zahlreichen YT-Livstreams verfolgen konnte,
    da wurde man als ausländischer Zaungast belehrt, wie politische
    Demokratie in D/ funktionert.Die berliner „Geiselpolizei “
    lässt einen Demozug „Auflaufen“ damit es zu Staus kommt, wo dann automatisch nicht mehr ein Sicherheistabstand eingehalten werden konnte, dieses Mannöver war so durchsichtig. Übrigens gewinnt man immer mehr im Ausland den Eindruck, dass man in D/ bald so eine Honkongcopie wird, wenn man Bilder Gestern von gewaltätigen Polizisten gesehen hat

  37. Das_Sanfte_Lamm
    30. August 2020 at 11:14

    „Unter dem Shah (persisches Wort für „Kaiser“) war der Iran ein westlich orientiertes modernes Land, bevor man ihnen mit Khomeini die mohammedanische Laus in den Pelz setze“

    Ich kenne Persien noch aus den Zeiten von Reza Pahlavi. Ich habe als Andenken an diese guten Seitenimmer noch eine damals reguliere persische Goldmünze im Portemonnaie. Sozusagen als Notgroschen.

    Praktisch alles, was sie heute in der deutschen Presse über den Schah lesen, ist falsch, bewusst gelogen oder diffamierend.

    Er war dabei, Persien in ein Paradies zu verwandeln. Er ist dabei nur einigen mächtigen Personen auf den Fuß getreten.

    Und der Persische Geheimdienst? eine Bagatelle und ein Kindergarten gegenüber den heutigen Zuständen. Der Schah wusste das und wusste was kommen würde…

  38. @ Das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 11:01
    @ Frank Castle 30. August 2020 at 10:43

    … Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist schön…

    irgendwie spielt sich das wirklich echte Leben nicht im Darknet, sondern in Bussen ab, und weil Essen der Sex im Alter ist, werden schon mal Vorbereitungen getroffen, neulich im Flixbus, alt gewordene … “ Partyszene “ … siehe 0.15 Min. Netzfund Video … klick !

  39. das einzig Gute an diesem Trauerspiel dürfte sein,das nun auch immer mehr von den braven,bunten Bürgern die häßlich Fratze des Systems erkennen,was für Nationalisten schon seit Jahrzehnten bittere Erkenntnis ist.
    In unserer Schwäche retten uns keine Gerichtsurteile auf die Herrschende u.ihre uniformierten Büttel in schöner Regelmäßigkeit sowieso nur scheixxen u.keine nochsoviele Rechtsanwälte auf den Demos
    Die einzige Rettung wäre,um die germanische Mythologie zu bemühen,ein Tarnkappenträger der als Racheengel durch die Reihen des Systems schreitet

  40. Waldorf und Statler 30. August 2020 at 11:27

    … Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist schön…

    irgendwie spielt sich das wirklich echte Leben nicht im Darknet, sondern in Bussen ab, und weil Essen der Sex im Alter ist, werden schon mal Vorbereitungen getroffen, neulich im Flixbus, alt gewordene … “ Partyszene “ … siehe 0.15 Min. Netzfund Video … klick !

    Ich hatte in Frankfurt/Main mal aus Neugier einen Blick in einen „Flixtrain“ (ehemals Locomore) geworfen, nachdem man das Gefühl hatte, aus selbigem war vorher halb Afrika ausgestiegen.
    Dagegen war selbst in der DDR ein Waggon der Deutschen Reichsbahn klinisch rein, in dem Fans von Hansa Rostock nach Dresden und zurück gereist waren.

  41. „Praktisch alles, was sie heute in der deutschen Presse über den Schah lesen, ist falsch, bewusst gelogen oder diffamierend.“

    In diesem Falle wird die Rolle Frankreichs viel zu wenig gewürdigt. Die persische „Opposition“, eigentlich der sogenannte Fundamentalismus (*), ist von Frankreich gehegt und gepflegt worden.

    Dasselbe Frankreich, das die „Kaiserkrönung“ von Kaiser Bokassa bejubelte und mit großen Mengen aus der Staatskasse finanziert hat. Frankreich hatte immer eine sehr eigene Interessenlage. Politische Ethik oder Moral stand nicht auf dem Programm.

    (*) Es war nicht einmal Fundamentalismus, es waren die Basari, die sich der Beschneidung ihrer Privilegien zugunsten der ärmeren Bevölkerungsschichten widersetzt haben. Pahlavi war ausgesprochen sozial eingestellt, aber er wusste oder glaubt es zumindest, dass ein Staat eine prunkvolle Identifikationsfigur braucht.

    Wir sehen das negative Beispiel direkt an Deutschland, wo absolute Nullnummern und Witzfiguren den Staat repräsentieren

  42. „Wir sehen das negative Beispiel direkt an Deutschland, wo absolute Nullnummern und Witzfiguren den Staat repräsentieren“

    Leider auch zu wenig thematisiert.
    Wer schenkt schon einer Frau zum Geburtstag Alkohol?

    Doch nur der, der weiß, dass Alkohol für die Frau besonders wichtig ist.

    Und wenn der französische Präsident Frau Dr. Merkel zum Geburtstag kistenweise Weißwein (pinot blanc) schenkt, ist das ein fatales Zeichen.

    Es heißt schlichtweg, sie soll nicht billigen Fusel trinken, sondern einen vernünftigen Wein.

    In der Presse wurde diese bezeichnende Geste nicht kommentiert.

  43. DIE HOFPRESSE – Eimerweise Schleim

    Merkels Stil wird uns noch fehlen
    Selbst eine Frage zum Wasserstoff beantwortet sie fachlich

    Stoizismus, Sachlichkeit und Detailkenntnis:

    Merkel glänzt bei der Sommerpressekonferenz.
    Ihre Art hat längst die politische Kultur verändert.
    Ein Kommentar. Stephan-Andreas Casdorff

    Oh ja, die Deutschen werden sie vermissen. Gut, nicht alle, aber viele – danach: Ein Jahr noch Angela Merkel, und dann ist sie nicht mehr Kanzlerin. Die erste Erste, eine, wie es keine Zweite gibt. Warum diese Freundlichkeit, werden ihre Gegner sagen, und es sind – den langen Jahre ihrer Kanzlerschaft entsprechend – viele.

    Weil sie sich, ja doch, um Deutschland verdient gemacht hat. Und sei es durch ihre gleichbleibend ausgleichende Art, die weltweit einzig ist. Nennen wir sie darum die Merkel-Art. Das klingt fast nach Kunst, und irgendwie ist sie es auch. Ihr Stoizismus in jeder Hinsicht und Situation, auch jetzt wieder in ihrer Sommer-Pressekonferenz, hat inzwischen die politische Kultur verändert. Die in Deutschland, wie sich an ihren wiederholten Wahlsiegen über die Vertreter des politischen Machismus zeigt, und in Europa, wo selbst Vertreter von Nationen, die sich als groß empfinden, sich selbst disziplinieren…

    Und kein Trump, kein Putin, kein Xi kommt an ihr vorbei…

    Wer sie in der Bundespressekonferenz gehört und gesehen hat, nimmt diesen Eindruck mit: Die Kanzlerin ist im Stoff, bis ins Kleingedruckte hat sie alles gelesen, kennt jeden Spiegelstrich, bleibt auf keine Frage eine Antwort schuldig…

    Es regiert eine „Realissima“…

    Und die Zukunft, die nach ihr kommt? Technologie, Digitalisierung, Wasserstoff. Ja, Wasserstoff, auch dazu hat sie eine Antwort. Überrascht kann über diesen Punkt nur sein, wer vergisst, wie groß sie im Kleinen ist. Wie sehr sie erhaltene Informationen geradezu neuronal vernetzt. So portioniert Merkel dann auch das Große. Kein Wunder, dass die Chinesen sie achten…

    Das gilt, nicht zuletzt, in der Coronakrise. Sie redet mit allen, würde auch mit den Kritikern von der Straße diskutieren…
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/merkels-stil-wird-uns-noch-fehlen-selbst-eine-frage-zum-wasserstoff-beantwortet-sie-fachlich/26138158.html

  44. @ghazawat

    Wenn der ganze Scheiß hier vorbei ist, also nach der politischen Wende,dann müssen Sie unbedingt Pressesprecher des Bundestages werden. Ich mag Ihre Kommentare zu Fr. Dr. Merkel. Bitte mehr davon!
    Eine persönliche Frage habe ich an sie, darf ich Ihre Kommentare(über Merkel)kopieren und über Whats App verbreiten?

    p-town

  45. @ das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 11:33

    Dagegen war selbst in der DDR ein Waggon der Deutschen Reichsbahn klinisch rein, in dem Fans von Hansa Rostock nach Dresden und zurück gereist waren….

    :- ))))

  46. p-town
    30. August 2020 at 11:40

    „Eine persönliche Frage habe ich an sie, darf ich Ihre Kommentare(über Merkel)kopieren und über Whats App verbreiten?“

    Natürlich… Und sie schmeicheln meiner Ego… (Schäm und schnell in die Ecke stell…)

  47. aber bestimmt nicht mit solchen typen wie meuthen, nockemann, dr.wolf, pazderski, von storch und neuerdings auch vera lengsfeldt, die all zu auffällig an der merkel-cdu festhält.

  48. ghazawat 30. August 2020 at 11:33
    „Praktisch alles, was sie heute in der deutschen Presse über den Schah lesen, ist falsch, bewusst gelogen oder diffamierend.“

    In diesem Falle wird die Rolle Frankreichs viel zu wenig gewürdigt. Die persische „Opposition“, eigentlich der sogenannte Fundamentalismus (*), ist von Frankreich gehegt und gepflegt worden.

    Dasselbe Frankreich, das die „Kaiserkrönung“ von Kaiser Bokassa bejubelte und mit großen Mengen aus der Staatskasse finanziert hat. Frankreich hatte immer eine sehr eigene Interessenlage. Politische Ethik oder Moral stand nicht auf dem Programm.

    (*) Es war nicht einmal Fundamentalismus, es waren die Basari, die sich der Beschneidung ihrer Privilegien zugunsten der ärmeren Bevölkerungsschichten widersetzt haben. Pahlavi war ausgesprochen sozial eingestellt, aber er wusste oder glaubt es zumindest, dass ein Staat eine prunkvolle Identifikationsfigur braucht.

    Wir sehen das negative Beispiel direkt an Deutschland, wo absolute Nullnummern und Witzfiguren den Staat repräsentieren

    Nicht zu vergessen: das gleiche Frankreich, das auch half, einen gewissen Pol Pot ins Amt zu hieven, der anfangs von den Westlinken als „Befreier“ bejubelt wurde und mit dem selbst die Kommunisten im Moskau-dominierten Ostblock nichts zu tun haben wollten.

  49. Fremder.im.eigenem.Land 30. August 2020 at 09:38
    Gut geschrieben Herr Bartels!
    Das Ende des Merkelregimes ist nur noch eine Frage der Zeit.

    Sie hat selber bereits angegeben in 2021 verschwinden zu wollen. So wird sie wahrscheinlich ihr eigenes „1989“ entgehen. Sicher falls Trump klar wieder gewaehlt wird und „Civil War 2“ in den USA noch fuer 4 Jahren hinausgeschoben wird.

  50. … in keiner Not sich (UNS !) trennen und Gefahr …
    Der ganze Rütli-Schwur (F. Schiller: Wilhelm Tell):
    Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern,
    in keiner Not uns trennen und Gefahr,
    Wir
    wollen
    frei
    sein,
    wie Väter waren,
    eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
    Wir wollen trauen auf den höchsten Gott
    und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.

  51. Natürlich meinem Ego…

    Sie dürften mir glauben, dass ich Deutsch perfekt in Wort und Schrift beherrsche. Von der Interpunktion bis zur Grammatik. Allerdings hat Google eine sehr eigene Auffassung. An der manchmal anderen Wortstellung merken sie allerdings, dass Deutsch nicht meine Muttersprache ist.

  52. Also ein extrem großer Teil (relativ betrachtet) des Volkes ist gestern tatsächlich jedenfalls gegen Corona aufgestanden.

  53. ghazawat 30. August 2020 at 11:45
    p-town
    30. August 2020 at 11:40

    „Eine persönliche Frage habe ich an sie, darf ich Ihre Kommentare(über Merkel)kopieren und über Whats App verbreiten?“

    Natürlich… Und sie schmeicheln meiner Ego… (Schäm und schnell in die Ecke stell…)

    Es tut mir leid, ich wollte natürlich nicht, dass Sie vor Scham rot werden, aber Sie haben es sich redlich verdient, Ihre Kommentare verursachen bei mir Lachanfälle und das muss gewürdigt werden. Hochachtung vor Ihnen und Bitte weitermachen und Vollgas geben;-))

    p-town

  54. ghazawat 30. August 2020 at 11:33

    „Praktisch alles, was sie heute in der deutschen Presse über den Schah lesen, ist falsch, bewusst gelogen oder diffamierend.“

    In den Illustrierten der 1970er noch der Schah mit Farah Diba, gleichberechtigt dargestellt wie die Queen.
    Und der Weltspiegel des ARD-BRD-Westfernsehens zeigte bei Reportagen aus Persien ein modernes Land, die Frauen ohne Shaddor.

  55. ghazawat 30. August 2020 at 11:49
    Natürlich meinem Ego…

    Sie dürften mir glauben, dass ich Deutsch perfekt in Wort und Schrift beherrsche. Von der Interpunktion bis zur Grammatik. Allerdings hat Google eine sehr eigene Auffassung. An der manchmal anderen Wortstellung merken sie allerdings, dass Deutsch nicht meine Muttersprache ist.

    ——————————
    Oha, wenn sie eine andere Muttersprache haben, dann sind Sie nach Medienmeinung ein ausländischer Nahdsieh?

    p-town

  56. Maria-Bernhardine
    30. August 2020 at 11:40

    „DIE HOFPRESSE – Eimerweise Schleim

    Merkels Stil wird uns noch fehlen
    Selbst eine Frage zum Wasserstoff beantwortet sie fachlich“

    ich bin erstaunt, wenn sie das Wort Wasserstoff überhaupt richtig aussprechen kann. Und fachlich? Sie hat von der Wasserstofftechnologie sicherlich genauso wenig Ahnung, wie von dem Klima Ausstoß.

    Man darf nicht übersehen, dass Frau Dr Merkel ein ebensolcher Papagei, wie Josef Fischer ist. Sie labert einfach unverstandene Schlagwörter nach und die Presse jubelt, dass sie überhaupt etwas sagt.

    Ich finde es ja auch großartig, wenn sie einmal einen Satz beendet, von dem sie am Anfang nicht mal wusste, wie sie überhaupt beenden soll.

    Martin Walser fand dieses ausgesprochene intellektuelle Defizit besonders charmant (wenn sie einen Satz anfängt, weiß sie nicht wie sie in werden soll)

    Idioten haben auf andere manchmal eine besondere Anziehungskraft.

  57. alte Frau 30. August 2020 at 10:34
    ========================
    …ich muss keine Eier legen können, um die faulen von ihnen zu erkennen. OK?

  58. Das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 12:00
    ghazawat 30. August 2020 at 11:33

    „Praktisch alles, was sie heute in der deutschen Presse über den Schah lesen, ist falsch, bewusst gelogen oder diffamierend.“

    Iranische Sportlerinnen 1974-1979 und heute

    ————————
    Oha, Bild zeigt einen kreisförmigen Stammbaum, also das neuere;-)

    p-town

  59. Die Medien lügen wieder, 40000, das ist ein mittleres Fußballstadion. Das dort gestern mehr Menschen auf der Strasse waren, als ein mittleres Fußballstadion, hätte sogar ein Blinder mitbekommen. Ich schätze es waren eine Million. Außerdem wird als Grund, „allgemeine Unzufriedenheit“ angegeben, was zwar nicht ganz falsch ist, aber die Hauptaussage bei den Reden war, eine neue Verfassung, durch Abstimmung, und das Grundgesetz außer Kraft setzen. Bitte erzählt das, auch eueren linken oder grünen Arbeitskollegen, das muss sich rumsprechen, auch bei Leuten welche nicht alternativ lesen.

  60. modernes Land, die Frauen ohne Shaddor.
    p-town
    30. August 2020 at 11:58

    „Oha, wenn sie eine andere Muttersprache haben, dann sind Sie nach Medienmeinung ein ausländischer Nahdsieh?“

    Ich bin sicherlich ein alter abgehängter weißer Mann mit skurrilen Ansichten und kruden Ideen, einer der typischen intellektuell minderbemittelten Klima und Korona Leugner, die die Politik an die Hand nehmen und führen muss.

    Außerdem ist nach einem anderen Politiker rechts neben mir die Mauer.

  61. @ Das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 11:14
    @ Waldorf und Statler 30. August 2020 at 11:10
    @ ghazawat 30. August 2020 at 11:25
    @ Eurabier 30. August 2020 at 11:56

    Wenn Sie hier den Regime Change im Iran thematisieren, sollten Sie auch darauf hinweisen, dass auch dieser vom Westen „gebrokert“ wurde, konkret bei der Konferenz auf Guadeloupe, an der neben dem Gastgeber Valéry Giscard d’Estaing aus Frankreich, Präsident Jimmy Carter aus den USA, Premierminister James Callaghan aus Großbritannien auch Bundeskanzler Helmut Schmidt aus Deutschland teilnahmen. Insofern kann man es vielleicht als konsequent betrachten, dass Frank-Walter Steinmeier den Mullahs zum Jubiläum gratuliert.

  62. ghazawat 30. August 2020 at 12:00
    ….
    Man darf nicht übersehen, dass Frau Dr Merkel ein ebensolcher Papagei, wie Josef Fischer ist. Sie labert einfach unverstandene Schlagwörter nach und die Presse jubelt, dass sie überhaupt etwas sagt.

    Idioten haben auf andere manchmal eine besondere Anziehungskraft.
    ____________________

    Liest sich immer wieder scheinbar amüsant, aber das Unglaubliche ist, daß es vollkommen zutreffend ist. Manche Idiotie oder auch Bosheit ist zu unglaublich, als daß man sie auf den ersten oder zweiten Blick erkennen könnte. Das ist fast schon ein Zauber, eine zauberhafte Tarnkappe: Man sieht ES nicht.

  63. Die paar friedlichen Fahnenschwenker auf der Reichstagstreppe regen unsere Politmarionetten und Medienhuren deutlich mehr auf als der Terroranschlag eines Asylanten auf der Berliner Autobahn.

  64. dürfen „unsere“ Volkspolizisten jetzt eigentlich schon, wenn sie mal keine friedlichen Demonstranten verprügeln, den Drogendealern und Junkies schon den Müll wegfegen, oder ist das wegen des Hoheitrechts der Dealer über ihren jeweiligen politisch garantierten Standplatz noch nicht möglich?
    Aber Füße küssen müßte doch immerhin erlaubt sein?

  65. die Venezualisierung Deutschlands hat schon längst Einzug gehalten.
    Die SED-Mafia hat angesichst des deutschen Permanentschlafschafblödmichels schon fast gewonnen.

  66. Friedolin
    30. August 2020 at 12:25

    „Liest sich immer wieder scheinbar amüsant, aber das Unglaubliche ist, daß es vollkommen zutreffend ist. “

    Ich beobachte Frau Doktor Merkel seit vielen Jahren. Sie hat nicht mal ansatzweise eine Ahnung davon, was sie anrichtet. Sie handelt nicht nur völlig irrational, ihr fehlr die Intelligenz, überhaupt die Folgen über ihrer Handlungen zu überblicken.

    Es ist so! Wir werden von einer Psychopathen regiert, die felsenfest davon überzeugt ist, dass sie die Retterin der Menschheit ist.

  67. Berlin 2020 08 29 Vormittag Demonstration Unter den Linden Straße vor der Russischen Botschaft

    Gestern Vormittag Internetstream Übertragung vor der Russischen Botschaft in Berlin.

    Die Polizei formiert sich vor dem, 2,50 Meter hohen, Zaun der Russischen Botschaft, als ob sie sie Schützen wollen. Vor der Botschaft Personen die vorbeigehen und Personengruppen die vor der Botschaft demonstrieren . Sie haben ein Brusthohes, 6 Meter breites Schild mit dem Anliegen „Friedensvertrag, Russisch und Deutsche Fahnen. RT (Rushan TV hält lange darauf) Schwenkt aber auch herum.

    Die Polizei Trägt Helme in einer vollkommen übersichtliche und friedlichen Situation.
    Ist somit nicht auf Deeskalation, sondern auf Provokation aus.

    Polonaiseartig gehen Polizeigruppen durch die Mengen, Bauen sich bedrohlich vor Demonstranten auf. Die Demonstranten Schauen sie an. Denkend, was wollen die, habe ich was falsch gemacht, nehmen sie mich mit oder nicht.

    Eine Polizeipolonaise Der Vordere Polizist ohne Schutzmaske Kollidiert rempelt eine Person an. Lacht dreckig und schaut selbstbewusst, denkend habe ich das gut gemacht, zurück zu sein Kollegen.

    Wo Ihr Polizeispitzen, ist hier der Abstand gewahrt.

    Wenn der Polizist Virusbelastet war, ist die angerempelte Person jetzt Gefährdet.

    Die Polonaisen Sammelten sich in mitten der Straße. Die Demonstranten hatten, zu diesem Zeitpunkt, genug Platz zum Ausweichen um den Infektionnotwendigen abstand einzuhalten.

    Die Polizisten drückten Dominanz aus, Sie wirkten auf Krawall gebürstet.

    Skandiert wurde von den Bürgern zu der Polizeigruppe, Schließt euch an, es geht um die Zukunft eurer Kindern, keine Gewalt…

    Sie zogen dann, unter Beifall der Bürger, ab.

    Die Menge konnte wohl nicht genug eingegrenzt werden, um dann wegen unzureichendem Infektionsabstand los zu schlagen.

    Später habe ich dann davon gehört, dass 200 Bürger, vor der Russische Botschaft verhaftet und entfernt worden sind.
    An einer anderen Stelle hat sogar ein Polizist einen sich mit Ihm zu unterhaltenden Mann, mit einem kleine Mädchen auf den Schulten, von sich weggeschupst.
    Das Mädchen hat der Vater, aus Sicherheitsgründen, von seinen Schultern genommen. Es begann zu weinen.

    Ich möchte die Zahlen der Neuinfektionen der Polizeibeamten, aktiv im Einsatz auf der Demo, in einer Woche erfahren. Das könnte Aufschluss über die Gefährlichkeit, von Corona, bei derartiger Demonstrationen, im Freien, geben.

    Ich hatte den Eindruck, dass die ganze vorherige Regie der Polizei so ausgerichtet war.

    Sie arbeiten auf Anweisung von höchster Politischer Ebene.

    Ein Fehler der Städte, Bundesländer wie Berliner und dem Deutschen System. Derartige Behörden, Verfassungsschutz, Staatsanwaltschaften und Polizeibehörden haben unabhängig, von der Politik, zu handeln.
    Eine Einflussname ist unter Strafe zu stellen. Wer behandelt unabhängig Straftaten von Politikern und Parteigenossen.

    Wo geht man hier mit Gutem Vorbild voraus um Weißrussen in Ihrem Freiheitskampf zu stärken. Putin davon abzuhalten in Weißrussland einzumarschieren und In das Russisch Reich einzuverleiben.

    War es zur Beruhigung, der verletzter Eitelkeit, der der in Berlin verantwortlichen wert so vorzugehen. Alle demokratischen Grundsätze über Bord zuwerfen?

    RT war dabei und hat berichtet. So blöd kann man doch eigentlich nicht sein.

    Der heute SPD Wendehals früher SED Funktionär, Geisel drängt immer noch seiner Sozilaisierung, des DDR – Faschismus und dessen Kultur, nach.

    Das Verhalten muss sich aber die Gesamte Berlin Mischpoke und deren Bundesausleger ankreiden lasen.

    Um den Stern, der Hauptveranstaltung war es vollkommen friedlich.

    Wo bleibt die Kultur, dass man nicht die Menschen sondern deren Anliegen und Argumente diskutiert.
    Warum wird im Vorfeld, während und danach die Meinunsgäußerungen der Bürger verunglimpft.

    Die diese machen sind die Undemokraten und Verfassungsfeinde.

    Jede Demokratie muss es sich, im kontinuierlichen Verbesserungsprozess gefallen lassen, bis zur Abschaffung der Demokratie und einführen einer Bessern Demokratie diskutieren zu werden.

    Entschieden wird dieses durch den Bürger.

  68. Demokratie????

    „Angriff auf das Herz unserer Demokratie“
    Bundespräsident Steinmeier verurteilt versuchte Stürmung des Reichstags
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/steinmeier-verurteilt-demo-sturm-auf-den-reichstag-angriff-auf-das-herz-unserer-72646678.bild.html

    Genosse Tugendwächter und Volkserzieher sorgt sich um Demokratie …
    …. nicht aber, wenn diese widerlichen Gestalten regelmäßig in Berlin aufmarschieren …
    https://twitter.com/DrPfiffikus/status/1300003297466691585

  69. Und die Presse, allen voran BILD und die üblichen Politiker hetzen mal wieder in schönster Manier:

    – „ENTSETZEN über Eskalation am Reichstag“ (Tagesschau)

    – Heiko Maas (SPD): „Reichsflaggen vorm Parlament sind BESCHÄMEND.“

    – Konstantin von Notz (Grüne): „#Sommer2020 Es ist einfach nur EKELHAFT und zum schämen.“

    – Frank-Walter Steinmeier: „Reichsflaggen und rechtsextreme Pöbeleien vor dem Deutschen Bundestag sind ein UNERTRÄGLICHER ANGRIFF auf das Herz unserer Demokratie. Das werden wir niemals hinnehmen“ sowie „politische Hetzer“

    – Olaf Scholz: „Unser Grundgesetz garantiert Meinungsfreiheit und das Demonstrationsrecht. Es ist die Antwort auf das Scheitern der Weimarer Republik und den Schrecken der NS-Zeit. Nazisymbole, Reichsbürger- und Kaiserreichflaggen haben vor dem Deutschen Bundestag rein gar nichts verloren“

    – Innenminister Horst Seehofer (CSU) nannte den Vorfall „UNERTRÄGLICH“.

    – BILD: – Trauriger Höhepunkt: Demonstranten stürmen eine Absperrung auf dem Gelände vor dem Reichstag
    – „Pöbleattacken gegen Polizisten“
    – „Die PERFIDE Taktik der Reichstagsrandalierer“
    – „Stoppt das braune Virus“

    – Andreas Geisel (SPD): Es hätten sich nicht Menschen versammelt, die an einzelnen Entscheidungen der Regierung in Corona-Sachen Kritik übten, sondern die an „unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung insgesamt Zweifel hegen und sie angreifen wollen“. -> vielleicht mal an die eigene Nase fassen???

    Am besten gefallen hat mir fast unsere Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD):
    „Gegen diese Feinde unserer Demokratie müssen wir uns mit aller Konsequenz zur Wehr setzen“

    -> ja, das dachten sich die meisten der Demonstranten wohl auch, meinten aber EUCH!

  70. Fortsetzung:

    Die „Welt“ schien der „Bild“ den Rang in der hetzerischen Berichterstattung abzulaufen, während die Großdemo jedem klar denkenden Menschen nun endgülig und eindeutig bewiesen hat, dass sie die Coronamaßnahmen für völlig überzogen hält und eindrucksvoll auf die dramatischen Auswirkungen in der Gesellschaft hinwies, plärrten sie immer noch in ihremn Schlagzeiten von „Coronaleugnern und Rechtsextremen…“ das ist doch wohl schon als Geistesgestörtheit zu bezeichnen und nicht anders!

    Genau so wie die Handvoll „Antifas“, die die Demoteilnehmer mit Regenbogenfahnen, Familien mit Kinderwägen, sonstige als Linke einzuordnende und sogar Kopftuchträger mit ihren vollkommen verblödeten Sprechgesängen wie „Nazis raus und Alerta Alerta…“ attackierten, unter den Anifa`s sogar SPD-Fahnen… wie bekloppt!!!

    Was war mit der „Reichstagserstürmung“??? Zuerst sah ich da was in einem Livestram einer YuTuberin Namens Caro(?), blondgezopft mit Kappe, die völlig hysterisch kommentierte, wo nichts zu sehen war! Ständi schwankte sie in ihrer Stimmung zwischen Befürwortung und Ablehnung. Dann auf anderen Sendern wieder diese Sensationsmeldung, „Nazis stürmen jetzt das Reichstagsgebäude, DAS hat nichts mehr mit einer friedlichen Demnstration zu tun (ertappt, endlich!!!)….die Veranstalter müssen sich sofort distanzieren und begreifen, dass sie nicht mit „Rechten“ zusammen demonstrieren dürfen“! Als „Beweise“ wurden Reichsflaggen angegeben und wiederholt fälschlich als Reichskriegsfahnen und Nazisymbole verkauft…selbst ein Herr Michael van Laack, der auf Philosophia-Perennis Artikel schreibt, stößt in diese Nebelhorn, unter der im Stil von BILD, WELT, oder einem Regierungssprecher groß aufgemachten Sensationsmeldung „Die einzigen Helden auf der Treppe waren die Polizisten!“ Seine Artikel kommen mir sowieso all zu oft völlig unpassend vor, aber David Berger muss ja am Besten selber wissen, was er an dem gefressen hat.

    Mein Fazit:
    Sehr gut und beharrlich organisiert, die Querdenker haben gezeigt was geht und nicht, was sowieso nicht geht….solche Leute brauchen wir für einen Wechsel!

    Mit der Querfront haben wir natürlich einen bunten Mix, dafür eine große Masse und der Mainstream straft sich selbst Lügen mit seinen Diffamierungen der Kundgebungsteilnehmer!

    Die gewaltsame Erstürmung öffentlicher Regierungsgebäude sieht entschieden anders aus, siehe MfS-Zentrale oder anderer im ehemaligen Ostblock! Da werden Fenster eingeschlagen, die Inneneinrichtungen verwüstet und Brände gelegt…. vielleicht wird das sogar noch erforderlich, wenn die Volksverräter kein Einsehen zeigen und nicht von selbst gehen wollen! Alles Nazis??? Bitte lasst das endlich, alle, denen Meditieren nicht reicht und in die den Glückseeligkeitsgesängen nicht mit einstimmen um dann wieder brav nachhause zu gehen, am nächsten Tag wieder das volle Hetz- und Lügenprogramm über sich erfahren zu dürfen, pauschal zu diskreditieren und bei der Politik der Spaltung eifrig mitzuwirken!

    Diese Kaste die wir unter Merkel haben, wird nicht nur mit frommen Wünschen und warmen Worten verschwinden, sondern physische Gewalt wird da wohl nicht ausbleiben. Anders sind die Hexe und ihre antidemokratischen, sozialistischen Seilschaften nicht zu vertreiben! Das wird noch ein langer und zäher Weg sein, der Anfang ist jedenfalls gemacht!

  71. Lasst euch von diesem Verbrecherregime und seinen Schergen nichts einimpfen

    Wir haben es mit hochkriminellen und korrupten Verflechtungen zwischen den Altparteien und der Pharmaindustrie zu tun, die mit lebensschädlichen Impfstoffen, das schnelle und große Geld machen wollen.

    http://bewusst-leben.org/corona-denk-mit/gefahren-einer-zwangsimpfung

    Jens Spahn hat bereits für seine Freunde in der Pharmaindustrie gesorgt, dass Millionen dieses hochgefährlichen Impfstoffes, der das gesamte menschliche Erbgut unveränderlich zerstören kann, zur geplanten Staatsimpfung vorbestellt wurden.


    Man muss also kein Verschwörungstheoretiker sein, um sagen zu können, dass wir es hier mit Verächtern der Schöpfung oder Satanisten zu tun haben, die nur an das eigene große Geld denken.

  72. Immerhin ist Deutschland „das Land der unbegrenzten Möglichkeiten“.
    –> Selbst das unbegabteste Laberheini*inchen kann einen Ministerposten erschleimen. Plagiate sind sehr hilfreich.

    Wenn Donald Duck mit seinem Geld um sich warf, blieb es in seinem Geldspeicher, wenn Murksel mit Steuerzahlergeld um sich wirft, landet es immer im Ausland.

    Ist das vielleicht auf ihre äußerst mangelhaften Geographiekenntnisse zurückzuführen?
    Immerhin hatte sie bei einem Quiz Berlin irgendwo in der Nähe St.Petersburgs verortet, also weiter weg, als die Ausmaße Deutschlands.

  73. Polizeiliche Räumung der Freiheitsdemo in Berlin vom 30.8.2020.
    Internet wurde Wahrscheinlich von der Regierung gestört, alle Livestreams sind ausgefallen.
    Räumung findet weiter statt.

  74. Angela Merkel hinterlässt ein tief gespaltenes Land, voll von innerem Unfrieden, Enttäuschung, Wut, Verachtung. Ein Land, in dem ein Gespräch über Wesentliches seit Jahren unmöglich ist, in dem kein Verständnis füreinander mehr herrscht, in dem Millionen Bürger verspottet werden.
    . Wenn Regierungen unter Druck geraten, erfinden die dann eine Pandemie?
    Das Einzige was Merkel am besten kann „Wir schaffen das“ (Nicht!!)

  75. Die Reichsfahnen vor dem Botschaftsgebäude wurden (meist zusammen mit der russischen und der amerikanischen) im Zusammenhang mit dem Friedensvertrag gezeigt.

    Ein Heiko Maas von den Internazis und ein linksextremistischer Steinmeier sind stalinistisch geschult, aber eben geschichtlich ungebildet. Genau wie der Großteil ihrer Propagandapresse!

    Schwarz-Weiß-Rot ist bei denen für immer ein Nazi-Symbol, so wie jetzt auch schon Schwarz-Rot-Gold!
    Für die DDR-Kommunsiten war die Deutschlandfahne ja auch faschistsich, wer als DDR-Bürger die Deutschlandfahne aus dem Fenster gehangen hätte oder bei dem die bei einer Wohnungsdurchsuchung gefunden wäre, der hätte sich im Stasiknast wiedergefunden!

    Heute schmeißt die Kanzlerin von Deutschland das Hoheitssymbol der Republik verächtlich in den Müll, so wie es ihr jetzt auch die linken Hypermoralisten einer Schauspielerin Namens Hannelore Hoger (Bella Block) nachäfft….

    Gleichzeitig fallen Soldaten der Bundeswehr am Hindukusch im Namen dieser Fahne der Bundesrepublik Deutschland, eine Würdigung dieser Soldaten wird durch die Steinmeier und Maas-SPD abgelehnt!

    Da bleibt einem dann wirklich nur noch Schwarz-Weiß-Rot!

  76. Erst einmal Respekt und Dank an alle Teilnehmer, egal welcher Couleur. Das ist gelebte Demokratie.

    Merkel und ihre Bande hat man zwar nicht verjagt, aber man hat ein deutliches Zeichen gesetzt. Nicht das Zeichen, dass jetzt die Lügenmedien herbeischreiben (deren Urteil stand ohnehin schon vor der Demo fest), sondern ein Zeichen, dass immer größer werdende Teile der Bevölkerung die schrittweise Abschaffung der Demokratie unter dem Deckmäntelchen von „Corona“ nicht mehr widerstandslos hinnehmen. Das macht Mut.
    Es waren gestern auch sicher deutlich mehr als die offiziell angegebenen 38000. Von der Million waren wir aber, wenn man sich ehrlich macht, noch ein Stück entfernt. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

  77. Ein paar schwarz-weiss-rote Flaggen versetzen unsere höchsten Politiker in Angst und Schrecken.
    Aber Clan-Kriminalität, Korruption, Parteienfilz, Asylmissbrauch und Terroranschläge lassen die völlig kalt.

  78. Heidelbergerin 30. August 2020 at 12:48

    – Heiko Maas (SPD): „Reichsflaggen vorm Parlament sind BESCHÄMEND.“

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 30. August 2020 at 13:04
    Die Reichsfahnen vor dem Botschaftsgebäude wurden (meist zusammen mit der russischen und der amerikanischen) im Zusammenhang mit dem Friedensvertrag gezeigt.

    Seit Mass‘ Äußerung habe ich die halbe Nacht im Netz verbracht um herauszufinden was an speziell dieser „Reichsflagge“ dramatisch sein könnte – mit Hitler jedenfalls hat diese Fahne nur sehr wenig bis gar nichts zu tun (nur im Falle, dass Mass dies gemeint haben könnte oder wahrscheinlich auch hat)

  79. Bin schon mal neugierig , wie viele YT Kanäle nächste Woche noch Onlein sind , oder Videos gelöscht, oder Userkanäle gesperrt wurden

  80. Die Panik war groß, als das Volk gestern Einlass im Reichstag begehrte. „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ galt gestern nicht. Warum nicht? Wovor hatte die politische Klasse Angst?

    Vielleicht hatte diese politische Klasse massive Angst davor, dass die Bürger vielleicht ungewollt Laptops in die Hand bekommen, auf denen „Kinderbilder“ zu finden sind? Stichwort: Edathy!

    Es gibt keine Beweise dafür, es gibt aber auch keine Anhaltspunkte dafür, die das Gegenteil belegen. Tatsächlich ist, dass die politische Klasse den unerwarteten Besuch der Wähler mit massiver Gewalt verhindert hat. Also … was hat die politische Klasse zu verbergen? Transparenz schafft ja bekanntlich Vertrauen …

  81. @ Bedenke 30. August 2020 at 11:08

    Jeder ruft „Merkel muss Weg“.

    Merkel hat schon ein Verfallsdatum die Bundestagswahl 2021.

    Da wäre ich mir (leider!) nicht so sicher. Nein, überhaupt nicht. Dieses Scheusal will ihr „Werk“ vollenden, anders formuliert: Ihre Untaten fortsetzen. Davon gehe ich jedenfalls fest aus.

  82. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 30. August 2020 at 13:04

    Da bleibt einem dann wirklich nur noch Schwarz-Weiß-Rot!
    ————————————–
    Sollten die Araber (Islam) D eines Tages übernehmen, bräuchten sie zumindest die Flagge nicht wechseln. Die Flaggen der meisten Arabischen Staaten zeigen Schwarz-Weiß-Rot. Darum ist mir Schwarz-Rot-Gold schon lieber (oder Blau-Weiß (Bayern)).
    Übrigens:
    CFR kommt in einen Flaggenladen: „Ich hätte gerne eine grüne Deutschlandfahne“
    Verkäufer: „Deutschlandfahnen gibt’s nur in Schwarz-Rot-Gold“
    CFR: „Dann nehme ich eine Rote.“

  83. SED Geisel (heute SPD) lässt gerade die Leute an der Siegessäule niederknüppeln.

    Friedlich wie 1989 geht das hier nicht mehr über die Bühne.

  84. Anita Steiner 30. August 2020 at 13:07

    Die YT-Zensurfaschisten schlagen wieder zu, es funktioniert nur die Chat-Funktion rechts daneben, aber das Video läuft nicht!!
    https://www.youtube.com/watch?v=rtZHqiZbav4


    Die haben gezielt und rechtswidrig die Streamer festgesetzt, damit sie ohne Zeugen an der Siegessäule zuschlagen können.

    Das sind die Methoden der KP Verbrecher in China, die Frau Merkel so toll findet.

  85. Auch auf der Insel funkte es. Während ich gestern via Netz und Tab Berlin im Blick hatte und hier kommentierte, war ich in London auf dem Trafalgar Square bei der Demo. Gestern schrieb ich schon, dass die britische Mainpresse von mehr als 10.000 berichtete. Es waren tatsächlich ca. 20.000 Leute vor Ort. Herrlich war es. Nun hat RT seine Aufnahmen veröffentlicht. Reichlich eine Minute, die die Mugge gut einfangen. Zu Beginn der Mann im roten Pullover hat seine eigene Art, der Instanz zu begegnen. Very British. So wie die ganze Demo. Keep calm and carry on, aber mit Leidenschaft!

    https://www.youtube.com/watch?v=lRF8CjhQdtY

  86. Irgendwie ist es ja etymologisch schon witzig, die „Reichsflaggen“ vor dem „Reichstag“…

    ja, es wird alles getan, um ja den Zweck der Demo in Vergessenheit geraten zu lassen, sei es durch Hetze oder generelles Stellen in die N*zi-Ecke.

    Die freie Meinungsäußerung wurde dieses Mal durchgesetzt, aber um welchen Preis? Die freie Meinung wurde medial niedergebrüllt, verächtlich gemacht, als falsch/gefährlich/dumm dargestellt, die Demonstranten beleidigt, die Demo aufgelöst trotz gerichtlicher Bestätigung, daß sie stattfinden DARF usw usw.

    Merkel hält sich nicht umsonst seit 15 Jahren an der Macht, und Agit-Prop-geschult ist sie auch, soweit ich informiert bin.

  87. Womit ich ein grosses Problem habe, ist der Umstand das ich nicht glaube das es nach Merkel besser wird. Ich will natürlich Merkel weg haben aber nehmen wir mal an Merkel tritt zurück und es gibt Neuwahlen. Dann bekommt die AFD, wenn es gut läuft vielleicht 20%-25%. Die anderen Parteien werden wieder koallieren bis der Arzt kommt und wenn nach der Wahl CDU/CSU, SPd, linke, grüne und fdp an der Macht sind, ist wieder alles für die Katz gewesen. Die Islamisierung geht munter weiter, bis der demographische Wandel uns endgültig platt gemacht hat. Falls dann mal die AFD in regierungsverantwortung kommt, dann ist die Frage ob Sie eine Rückführung der Mohammedaner veranlassen würde. Falls dieses der Fall ist, wohin sollen wir Sie rückführen? Ich glaube die nimmt keiner mehr zurück und freiwillig würden die Musels sich auch nicht abschieben lassen.

  88. Ich habs gewußt warum ich mir seit gestern Nachmittag keine Berichte mehr angesehen habe!
    Auch in der SZ an Unverschämtheit nicht zu übertreffende Verleumdungen!

    Mir tut das viele Engagement der Demonstranten unendlich leid. War das tatsächlich UNSER „Widerstand“ ? Wir wurden gegängelt wie Schulbuben. Ich glaube der einzige Widerstand kam von der Polizei.
    Wir müssen also definitiv einen Zahn zulegen.
    Tut mir leid, aber der einzige „Friedliche Widerstand“ ist der per Gericht, Steuerzahlungen oder an der Wahlurne. Alles andere ist Kindergeburtstag, der von den Machthabern höhnisch beiseite gewischt wird und nur dazu dient in Zukunft „die Zügel mehr anzuziehen“, das Bußgeld zu erhöhen und „Vorkehrungen“ zu treffen.

  89. zu erich-m 30. August 2020 at 10:15
    „Das Land ist in zwei Lager gespalten, in 50% Konservative und 50% Kollektiv-Sozialistische.
    Diese Spaltung wird sich verschärfen, je weniger es zu verteilen gibt.
    Solange es Wohlstand gab, wurde diese Kluft mit Geld zugekleistert.
    Diese beiden Lager können aber langfristig nicht gleichzeitig existieren, wenn es in einem Land bergab geht. 20-25% aller Arbeitsplätze wird in den nächsten 5-10 Jahren verschwinden, Depression und Inflation die wirtschaftliche Lage bestimmen.
    Die Lage wird sich radikalisieren.
    Wäre die DDR wirtschaftlich Erfolgreich gewesen, wäre es zu keinem Aufstand gekommen.
    It’s the Economy stupid!“

    ———————————–

    Das hat seinerzeit schon Walter Rathenau gewusst:

    „Nicht Politik ist unser Schicksal,
    sondern die Wirtschaft.“

  90. Wuehlmaus 30. August 2020 at 13:21

    @ GottesRechterArm 30. August 2020 at 13:12

    LIVE aus Berlin, Räumung der Polizei

    https://www.youtube.com/watch?v=CCmX9FyCxU8

    Wenn ich das sehe und noch einmal irgendwo „Eins, zwei, drei, danke Polizei!“ höre, muss ich mich übergeben!

    Als großer Freund der Organisatoren von Querdenken, muss ich hier erstmals deutliche Kritik üben: Wo sind die ganzen Anwälte der Bewegung? Es kann doch nicht sein, dass kein Haintz, kein Ludwig und die anderen auch nicht da sind. Die können doch die eigenen Leute hier nicht im Stich lassen. Ganz schwach!

  91. Hier mal ein kleiner Geschichtsunterricht für Maas, Steinheini und andere Linksradikale:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarz-Wei%C3%9F-Rot

    Selbst das bereits links-ideologisch beeinflusste Wikipedia schreibt:

    „Das Zeigen dieser historischen Flagge muss nicht Ausdruck rechtsextremer Gesinnung sein. „Die Führung der Reichskriegsflagge erfüllt weder einen Tatbestand des Strafgesetzbuches noch des Ordnungswidrigkeitengesetzes“, heißt es dazu vom Verfassungsschutz. Dennoch könne die Flagge nach Polizei- und Ordnungsrecht sichergestellt werden, „wenn dies in konkreten Einzelfällen die erforderliche, geeignete und verhältnismäßige Maßnahme ist, um konkrete Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abzuwehren“. Diese Regelung zielt auf die Aktivitäten von Neonazis. Demgegenüber hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg im Jahr 2005 die Beschlagnahme einer schwarz-weiß-roten Reichsflagge für rechtswidrig erklärt. Zur Begründung hat das Gericht ausgeführt, dass allein das öffentliche Zeigen der Reichsflagge weder die Straftatbestände des § 86a StGB (Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) oder des § 130 StGB (Volksverhetzung) erfüllt, noch eine Störung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Sinne der landesrechtlichen polizei- und ordnungsrechtlichen Generalklauseln darstellt. Eine mit dem Gebrauch der Flagge möglicherweise beabsichtigte politische Provokation sei hinzunehmen, solange die Gefahrenschwelle nicht überschritten ist.[15]“

  92. @ Andre56 30. August 2020 at 13:23

    Womit ich ein grosses Problem habe, ist der Umstand das ich nicht glaube das es nach Merkel besser wird.

    Bevor dieses Scheusal, das hier so viel Schaden angerichtet hat, nicht weg ist, gibt es aber nicht mal eine theoretische Chance, dass sich etwas bessert.

  93. Heidelbergerin 30. August 2020 at 12:48

    … Tagesschau, Bild, Heiko Maas (SPD), Konstantin von Notz (Grüne), Frank-Walter Steinmeier (SPD), Olaf Scholz (SPD), Horst Seehofer (CSU), Andreas Geisel (SPD), Christine Lambrecht (SPD)…

    Danke für die Zitat-Zusammenstellung des üblichen Lall und Schwalls der Blockparteien/Nomenklatura und ihrer Parteipresse. Leute, die sich die Demokratie, den Staat, Deutschland längst zur Beute gemacht haben und es allein nach ihren ideologischen Vorstellen fanatisch-autokratisch umbauen, das ausgesprochen prima finden und den Souverän, ihren Arbeitgeber, den sie in pro Forma-Wahlen ununterbrochen bescheixxen und ansonsten ununterbrochen beschimpfen, faseln was vom „Angriff auf unsere Demokratie“.

    Peinlich!

  94. Noch etwas. Ohne Berlin zu nahe zutreten, es war Klasse, aber ich fand uns in London ein wenig kämpferischer, Bulldoggiger, gepflegt zorniger und böser. Weltfriede, Weltliebe und Blumen spielten keine Rolle. Da waren Leute, die die Schnauze voll haben und dies auch unverblümt zeigten. Und doch: Congratulation…Berlin!

  95. Wuehlmaus 30. August 2020 at 13:27
    Wuehlmaus 30. August 2020 at 13:21

    @ GottesRechterArm 30. August 2020 at 13:12

    LIVE aus Berlin, Räumung der Polizei

    https://www.youtube.com/watch?v=CCmX9FyCxU8

    Wenn ich das sehe und noch einmal irgendwo „Eins, zwei, drei, danke Polizei!“ höre, muss ich mich übergeben!

    Als großer Freund der Organisatoren von Querdenken, muss ich hier erstmals deutliche Kritik üben: Wo sind die ganzen Anwälte der Bewegung? Es kann doch nicht sein, dass kein Haintz, kein Ludwig und die anderen auch nicht da sind. Die können doch die eigenen Leute hier nicht im Stich lassen. Ganz schwach!

    OK, jetzt sind Ludwig und Ballweg da und verhandeln, doch sie hätten von Anfang an da sein müssen!

  96. Die Freiheitsdemo in Berlin war, nach allem was man hört, weitaus friedlicher als alle BLM- und sonstigen linksgrünen Kundgebungen. Trotzdem werden einzelne Vorfälle zum Anlass genommen, die Teilnehmer pauschal zu diffamieren. Das sagt alles über unsere unterwanderten Medien.

  97. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 30. August 2020 at 13:32
    Hier mal ein kleiner Geschichtsunterricht für Maas, Steinheini und andere Linksradikale:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarz-Wei%C3%9F-Rot

    Die schwarz-weiss-rote Flagge ist wahrscheinlich am ehesten mit der Südstaaten- bzw. Konföderiertenfahne in den USA zu vergleichen, die in den ehemaligen Südstaaten noch aus folkloristischer Tradition gezeigt wird, worin aber keinerlei Gefahr gesehen wird – auch wenn sie auf viele Menschen im Norden befremdlich wirken mag.

  98. Und wer die aktuellen Bilder aus Berlin sieht und noch behauptet, dass wir in einer Demokratie leben und unsere Freiheitsrechte nicht eingeschränkt würden, liegt im Wachkoma oder ist kompletter Idiot!

  99. Andre56
    Dann bekommt die AFD, wenn es gut läuft vielleicht 20%-25%. Die anderen Parteien werden wieder koallieren bis der Arzt kommt… “
    **********************
    Schön wäre es! Ich glaube wir können froh sein, wenn die AfD knapp zweistellig wird.

    Aber lassen wir uns mutig der Tatsache ins Auge sehen: wir sind und werden eine Minderheit bleiben, die noch dazu gegen massivsten Gegenwind kämpfen muß, aus welchen Gründen auch immer.
    Wieviel „friedlicher Widerstand“ konnte eine Opposition erfolgreich in zB der DDR etablieren? Wir leben in einer Scheindemokratie. Die Ähnlichkeiten mit undemokratischen Systemen ist inzwischen größer.
    Das sehen aber 90% nicht oder anders. Werden weitere 5 bis 10% bis zur nächsten Wahl aufwachen? Nach dieser Demo? Sieht momentan nach dem Gegenteil aus.

  100. Die Berliner Polizeiführung hat die Weisung erteilt alle Personen aus dem Umfeld der Siegessäule zu entfernen.

    Es geht darum, dass keine medienwirksamen Bilder mehr entstehen, die Angela Merkel beschädigen könnten.

    Deshalb werden auch normale Spaziergänger oder Geschäftsleute mit Aktentschen von der Siegessäule weggedrängt.

    Aus dem Polizeistab heißt es,

    jeglich Opposition soll unsichtbar gemacht werden!

    Deshalb haben sie vor der Räumung auch zu allererst die Streamer angegriffen und abgeschaltet!

  101. Ich habe den Eindruck, dass viele der Kommentatoren hier noch gar nicht realisiert haben, was gerade rund um die Siegessäule geschieht. Ihr denkt offenbar, gestern wäre es vorbei gewesen. Nein, bitte schaut Euch den Livestream an, es ist erschreckend und erschütternd!

  102. Trefflich gesprochen, Herr Bartels!

    Aber:
    Erstens sollte man die rückblickende Analyse schon mit dem Mut zur Wahrheit, wie der in der AfD schon etwas verblasste Slogan heißt, durchführen. Und da ergibt sich: Es wurde eine Schönwetterveranstaltung durchgeführt, for Love, Peace and Freedom. Das geht immer. Mit viel Singsang und sehr gefühlig, aber ohne die unerlässliche konkrete politische Ausrichtung. Mit einem völlig undurchsichtigen Medienmanagement. Da war man damals in Woodstock schon besser. Man sollte schon ehrlich sein: Die Erwartungen wurden eben nicht erfüllt. Enttäuschung macht sich breit. – Googeln Sie mal Bilder von 1968 – reifebedingt dürften Sie schätzungsweise auch eigene authentische Eindrücke haben – wie damals die Probleme gehandhabt wurden.

    Zweitens. Wenn Sie sich für Sport oder anderes Wettbewerben interessieren, dann wissen Sie, dass jeder eigene Schlag in die Luft den Gegner oder den Feind stärkt. Genau das ist hier passiert. Oder können Sie irgendwelches politisches Reagieren nachweisen? – Wenn die Muckis nicht da sind, dann sollte man eben erst gar nicht antreten. Ganz sportlich gesehen.

  103. Wuehlmaus 30. August 2020 at 13:41

    Ich habe den Eindruck, dass viele der Kommentatoren hier noch gar nicht realisiert haben, was gerade rund um die Siegessäule geschieht. Ihr denkt offenbar, gestern wäre es vorbei gewesen. Nein, bitte schaut Euch den Livestream an, es ist erschreckend und erschütternd!
    +++++++++++++++
    Das ist jetzt die Rache von Geisel, Slowik, Müller und ihren Vorgesetzten Steinmeier, Maas, Merkel´, Haldenwang!

  104. Das sind die vielen Flaggen des Deutschen (Kaiser!) Reichs, dessen Landesflagge die Trikolore Schwarz-Weiß-Rot (zuerst vom Norddeutschen Bund geführt) war. Und zwar allesamt für die Marine:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6f/Deutsches_Reich_Flaggen.jpg

    Zwischen Reichsflagge und Reichkriegsflagge (Kriegsmarine des Deutschen Reichs, im Unterschied zur Handelsmarine) besteht ein Unterschied – und eine Gemeinsamkeit: Beide sind NICHT verboten.

    Aber woher sollen der dumme Heiko und der dumme Steinheini, beide aus der inzwischen komplett verblödeten SPD, das auch wissen?

  105. 1989 aus der SED auszutreten ist, wie 1945 aus der NSDAP auszutreten. ?
    Und doch:
    Aus einem überzeugten, ideologisch eisenharten SEDverbrecher und STASI-S.c.h.w.e.i.n, einen lupenreinen SPD-Sozen zu machen, genügt offenkundig, das Parteibuch zu wechseln.
    So schafft man es sogar, natürlich in Berlin, „Senator“ zu werden.
    Mehr braucht man über die linksrogrüne #ISLAMKLOAKE Berlin, nicht zu wissen, um zu ahnen, was für korrupte, kriminelle, moralfreie und hochgradig asoziale Gestalten, diese Stadt und seine Bewohner, ethisch vergewaltigen.

  106. In diesem dreckigen Polizeistaat der Merkel-/Geisel-Schergen will ich nicht leben. Dafür haben sich meine Eltern und Großeltern nicht den A…. aufgerissen, dieses Land mit so viel Herzblut aus Trümmern wieder aufzubauen und zu einem demokratischen, freiheitlichen Flecken Erde zu machen.

  107. ghazawat 30. August 2020 at 12:42

    Ich beobachte Frau Doktor Merkel seit vielen Jahren. Sie hat nicht mal ansatzweise eine Ahnung davon, was sie anrichtet. Sie handelt nicht nur völlig irrational, ihr fehlt die Intelligenz, überhaupt die Folgen über ihrer Handlungen zu überblicken.

    Es ist so! Wir werden von einer Psychopathin regiert, die felsenfest davon überzeugt ist, dass sie die Retterin der Menschheit ist.
    +++
    Der deutsche Untertan mag eben Phychopathen in den Führungskreisen: Willhelm II, Hitler, Goebbels, Himmler, Kiesinger, J.Fischer, C.Roth, KGE, Marx, Bettfort-HirnStromlos,
    Schäbli, Schäubli, Spahnferkel, BärBockobold, Gigabyte-Kotzdumir., O.Scholz, M.Schulz… und hunderte andere mehr.
    Päderasten und Plagiator*innen sind ebenfalls sehr beliebt.

    Vielleicht liegt es daran, daß sich der typische IQ-Mangeluntertan mit solchen hirnlosen und unfähigen Gestalten bestens identifizieren kann.
    Diese Erbsenhirne weisen immerzu darauf hin, daß man als Mensch auch Fehler begehen darf.
    Mir sind diese Knalltüten jedoch etwas zu „menschlich“.

  108. Notarzt wird gerufen, dramatische Bilder!

    Diese Polizeischergen haben verschissen! Wenn die von den linken Faschisten verdroschen werden, klatsche ich künftig Beifall!

  109. Je mehr die Regierung samt ihrer SED Stellvertreter Schergen nach links abwandern desto mehr rückt eine Reichskriegsflagge nach rechts. Clever!
    Das nächste Mal den Bann von ungenehmigten Flaggen gleich in die „Vorkehrungen“ aufnehmen, damit es keine Vorkehrungsleugner gibt!

  110. Wuehlmaus 30. August 2020 at 13:41

    Ich habe den Eindruck, dass viele der Kommentatoren hier noch gar nicht realisiert haben, was gerade rund um die Siegessäule geschieht. Ihr denkt offenbar, gestern wäre es vorbei gewesen. Nein, bitte schaut Euch den Livestream an, es ist erschreckend und erschütternd!
    ————————–
    Und ob wir das verstanden haben. Während man (die Medien) sich über Minsk, Moskau, Hong Kong etc. aufregt, passiert in Berlin genau das Gleiche (ohne das man (die Medien) sich darüber aufregt).

  111. Wuehlmaus 30. August 2020 at 13:41

    Ich habe den Eindruck, dass viele der Kommentatoren hier noch gar nicht realisiert haben, was gerade rund um die Siegessäule geschieht. Ihr denkt offenbar, gestern wäre es vorbei gewesen. Nein, bitte schaut Euch den Livestream an, es ist erschreckend und erschütternd!

    https://www.youtube.com/watch?v=bQkIv3ILf7c&feature=emb_logo

    Irre. Die Polizisten werden gerade alle erfaßt. Insbesondere die Nummer „15210“ fällt ununterbrochen durch besonders brutale Aktionen auf.

  112. Babieca 30. August 2020 at 13:46
    Das sind die vielen Flaggen des Deutschen (Kaiser!) Reichs, dessen Landesflagge die Trikolore Schwarz-Weiß-Rot (zuerst vom Norddeutschen Bund geführt) war. Und zwar allesamt für die Marine:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6f/Deutsches_Reich_Flaggen.jpg

    Zwischen Reichsflagge und Reichkriegsflagge (Kriegsmarine des Deutschen Reichs, im Unterschied zur Handelsmarine) besteht ein Unterschied – und eine Gemeinsamkeit: Beide sind NICHT verboten.

    Aber woher sollen der dumme Heiko und der dumme Steinheini, beide aus der inzwischen komplett verblödeten SPD, das auch wissen?

    1871 wurde übrigens bewußt darauf verzichtet, eine einheitliche Nationalfahne und -hymne einzuführen, um die damals noch mächtigen Landesfürsten nicht dazu zu bringen, wieder aus dem Reichsverbund auszutreten.
    Erst die SPD (!) unter Friedrich Ebert machte das „Deutschlandlied“ mit allen drei Strophen zur Nationalhymne und Schwarz-Rot-Gold zur offiziellen deutschen Nationalfahne, neben der Schwarz-Weiß-Rot bei offiziellen Anlässen toleriert wurde.

  113. Die Polizei ist ausgerüstet wie für eine war zone. So was würde man bei der US Nationalgarde vom böhsen Trump vermuten. Aber hier bei Mama? Hoffentlich können wir ihr ein paar Schwitz Flecken auf ihren makellosen Blazer produzieren.

  114. hhr 30. August 2020 at 13:49
    Je mehr die Regierung samt ihrer SED Stellvertreter Schergen nach links abwandern desto mehr rückt eine Reichskriegsflagge nach rechts. Clever!

    …zumal die „Reichskriegsflagge“ zu keinem Zeitpunkt gezeigt wurde, sondern die Fahne des Norddeutschen Bundes, damals als ein politisch und militärisch zahnloser Tiger bekannt (bzw. berüchtigt)

  115. Eurabier
    30. August 2020 at 14:05
    Reichsbürger mit Reichsflagge am Reichstag?
    —-
    Ist mir definitiv lieber als Buntbürger mit Regenbogenfahne am Reichstag

  116. @Der boese Wolf 30. August 2020 at 10:51

    https://politikstube.com/ein-video-zum-sturm-auf-den-reichstag/

    Das ist also jetzt der „Sturm auf den Reichstag“?
    Die einzige Gewalt auf diesem Video geht von einem wild mit dem Tonfa fuchtelnden Polizisten aus.
    Da waren alle möglichen Fahnen zu sehen, auch Türkenfahnen, amerikanische Flaggen etc..
    Da waren normale Bürger zu sehen, eine weiße Tussi mit Rastalocken.

    Mir sind diese Reichsflaggen auch unangenehm. Die gehören nicht auf eine Demo für Demokratie und Grundgesetz, meine ich. Doch da einen „rechtsradikalen Sturm auf den Reichstag“ draus zu wursten, ist lächerlich. Sie Vögel an der Macht blasen aber gerade ALLE in dieses Horn. Angefangen mit dem Oberspacko:

    Steinmeier beklagt „Angriff auf das Herz unserer Demokratie“
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Personen scharf kritisiert, die am Samstag versucht hatten, mit sogenannten „Reichsflaggen“ das Reichstagsgebäude zu stürmen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Reichsflaggen und rechtsextreme Pöbeleien vor dem Deutschen Bundestag sind ein unerträglicher Angriff auf das Herz unserer Demokratie“, teilte der Bundespräsident am Sonntag mit. Das werde man niemals hinnehmen. „Unsere Demokratie lebt. Wer sich über die Corona-Maßnahmen ärgert oder ihre Notwendigkeit anzweifelt, kann das tun, auch öffentlich, auch in Demonstrationen.“ Sein Verständnis ende aber da, „wo Demonstranten sich vor den Karren von Demokratiefeinden und politischen Hetzern spannen lassen“. Sein Dank gelte den Polizisten, die in schwieriger Lage „äußerst besonnen gehandelt haben“, so Steinmeier weiter.

    Weiter:

    Justizministerin fordert nach Ereignissen am Reichstag Konsequenzen
    Nach dem Protesttag in Berlin, bei dem mehrere Personen unter anderem versucht hatten, mit sogenannten „Reichsflaggen“ den Reichstag zu stürmen, hat Bundesjustizministerin Christina Lambrecht (SPD) eine harte Antwort des Staates gefordert.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Gegen diese Feinde unserer Demokratie müssen wir uns mit aller Konsequenz zur Wehr setzen“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). „Das unerträgliche Bild von Reichsbürgern und Neonazis vor dem Reichstag darf sich nicht wiederholen – nicht vor dem Parlament und niemals im Parlament.“ Der demokratische Rechtsstaat garantiere das Recht seiner Bürger, friedlich zu demonstrieren, sagte Lambrecht.
    „Wer aber den Bundestag attackiert und Reichsflaggen schwenkt, zeigt nichts als Hass auf die Demokratie und Verachtung für alles, was unser Land ausmacht.“ Die Ministerin dankte den Polizisten, „die unter schweren Bedingungen das Reichstagsgebäude als Symbol unserer Demokratie geschützt haben“.

    Und natürlich der Habi:

    Habeck: Ereignisse am Reichstag müssen aufgeklärt werden
    Nach dem Protesttag in Berlin, bei dem mehrere Personen versucht hatten, mit sogenannten „Reichsflaggen“ das Reichstagsgebäude zu stürmen, hat Grünen-Chef Robert Habeck rückhaltlose Aufklärung gefordert.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Die Institution anzugreifen, die für diese Demokratie steht, ist ein Angriff auf die Demokratie selbst“, sagte Habeck den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). „Dass Nazis mit Reichskriegsflaggen versuchen, den Bundestag zu stürmen, erinnert an die dunkelsten Zeiten deutscher Geschichte.“ Die Polizei habe vor einer schwierigen Situation gestanden, den Einsatzkräften auf der Straße gelte Dank.
    „Ein Vorfall wie am Samstagabend darf sich aber nicht wiederholen. Die Ereignisse müssen rundum aufgeklärt werden“, so Habeck. Gleichzeitig erwarte er von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), dass er Rechtsextremismus auf allen Ebenen entschieden bekämpfe, „Daran darf es keinen Zweifel geben.“
    Habeck nannte die Bilder von Samstagabend erschütternd. Es gehöre zwar zur demokratischen Debatte, über Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Corona zu diskutieren. Wer aber mit Rechtsextremisten, Rassisten und Antisemiten mitmarschiere, mache sich mit dem Hass gemein.
    „Niemand kann so tun, als hätte er nicht gewusst, bei wem er mitläuft.“

    Wie die ganzen Ex-„Rebellen“ plötzlich polizeiliche Härte gegen Demonstranten fordern, wo sie ihre eigenen feinen Hintern auf unsere Kosten längst im Trockenen haben!

  117. Dieser Staat kann sich nur noch mit einer Knarre am Bein behaupten .
    Dabei sollten Medien und Politiker bedenken: es sind die wenigsten mit dieser Meinung nach Berlin gefahren.
    Die Faustschläge des Polizisten gegen eine am Boden festgehaltene Frau, machen Beamte in den Augen von Beobachtern gelinde ausgedrückt, nicht gerade zum Freund und Helfer.
    Es hätte gereicht, das die Demos auseinander gehalten werden .
    Nach dem WE hätte die Regierung eine Erklärung abgegeben, das viele Bürger die Maßnahmen nicht wollen und jeder bitte für sich entscheiden soll, ob er sich schützen möchte und wie.
    Das hätte jeder akzeptiert . Die Leute wollen Informationen und keine Verbote oder Angstmacherei.

  118. Das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 13:55
    Das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 14:02

    – Flaggen –

    Richtig. Wie irre die inzwischen sind die bei jeglicher deutscher Trikolore (inzwischen auch bei Schwarz-Rot-Gold) durchdrehen, hat sich vor zwei, drei Jahren gezeigt. Da übte ein Musikzug der BW für ein Militärmusikfestival in den NL. Auf irgendwelchen Wegen bei einer deutschen Stadt (habe mir das leider nicht gespeichert). In Uniform mit deutscher Fahne. Daraufhin riefen massenweise Hysteriker bei der Polizei an, daß gerade „Nazis einen Aufmarsch durchführen“.

    Gagaland.

  119. DAS ist eine Demo jetzt in Berlin. Links wurden hier ja gesetzt. WOW, Kennedy ist vor Ort. Er war gerade deutlich neben den Anwalt Markus Haintz von Querdenken zu sehen.

  120. Noch zu 14:08

    Diese Leute erinnern mich stark an die Schweine in Orwells „Farm dier Tiere“ in dieser Hinsicht:
    Sind sie selbst einmal satt, werden sie genau wie die, die sie einst kritisiert haben.
    Früher haben sie „Scheißbullen“ gerufen und heute sollen die „Scheißbullen“ auf ihre Gegner einknüppeln statt zu diskutieren. Diskutieren tun sie selbst längst nicht mehr. E-KEL-HAFT!

  121. Was hätten die „Reichstagsstürmer“ im Reichstagsgebäude schon machen können? Das Ding war menschenleer.
    Sollte die Aktion also wirklich spontan und nicht gestellt worden sein, dann wollte man wohl eher nur die Treppe erreichen, um von dort Bilder zu machen.
    Jetzt die wie im Kung-Fu Film Tonfas schwingenden Cops zu Helden hochzustilisieren, die unbewaffneten Demonstranten Prügel androhen, halte ich für übertrieben.
    Hätte die Menge wirklich ins Gebäude gewollt, hätten das die drei Polizisten nicht verhindern können. Auch das spricht für die Friedfertigkeit der Demonstranten.

  122. @ Babieca 30. August 2020 at 14:11

    Türkische Flaggen haben hier nichts zu suchen. Wer die Türkei so liebt, soll dort leben. Erdogan freut sich über neue Einwohner.

  123. Der scheint mir wirklich Eier zu haben, der Robert F. Jr. Jetzt wird auch klar, warum die Polizei sich vor paar Minuten zurückzog und die Helme abnahm.
    Na klar auch, da kommt ein Ehemaliger Senator der Vereinigten Staaten an den Ort und die Merkel-Staatsmacht wird zurück beordert.

  124. Wuehlmaus 30. August 2020 at 13:13
    @ Bedenke 30. August 2020 at 11:08
    Jeder ruft „Merkel muss Weg“.
    Merkel hat schon ein Verfallsdatum die Bundestagswahl 2021.

    Da wäre ich mir (leider!) nicht so sicher.
    —–

    Jeder Tag, an dem Sie Bundeskanzlerin ist, ist einer zu viel .
    Das Problem ist, dass sie:
    Im Hintergrund herumhext, Ihre Sache weitertreibt,
    nach außen versucht ihre negative Geschichtsschreibung zu bereinigen. Selbst Recht wird ihrem Fehlverhalten, zur nachträglciehn Legitimation, angepasst.
    Der gut Gedanke der EU, wird durch die schlechten Gedanken aufs Spiel gesetzt.

    Worauf ich hinweise ist, dass es zu einem nicht weiter so kommt.

    Spahn und Laschet stehn dafür.

    Man muss das heute, nicth laufen lassen, Kritisch diskutieren. 1 Jahr ist kurz.

    Ein Einschätzung:
    Söder hat sich entwickelt ist aber Franke, somit in Bayern suspekt und als CSUler in Deutschland.

    Man merkt ja wie Merz aktuell ausgeblendet wird.
    Von seinem Vater, Richter am Amtsgericht, habe ich schon 2007 einen kritischen Beitrag zum Islam gehört. Er hat all die Greul, im Koran, wie Herr Stürzenberger, aufgezeigt. Der Sohn wird diese mitbekommen haben, Merz hat sein Geld gemacht und wird nicht, so wie heute der angepasste Standardpolitiker sein.

  125. Das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 11:47
    Dasselbe Frankreich, das die „Kaiserkrönung“ von Kaiser Bokassa bejubelte und mit großen Mengen aus der Staatskasse finanziert hat. Frankreich hatte immer eine sehr eigene Interessenlage. Politische Ethik oder Moral stand nicht auf dem Programm.
    +++
    Giscard d’Estain hatte von Menschenfresser Bokassa, Kaiser der ZAR (Lieblingsfraß: gebratene Kinderhände) einen riesigen Diamanten geschenkt bekommen. Dafür mußte er sich doch revanchieren.

  126. Noch ein weiteres Beispiel zu 14:08

    SPD-Chef: Demonstrationsrecht darf nicht missbraucht werden
    SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat angesichts der Bilder von Demonstranten mit „Reichsflaggen“ vor dem Bundestag davor gewarnt, das Demonstrationsrecht zu missbrauchen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – „Das Demonstrationsrecht ist eine Säule unserer freiheitlichen Demokratie“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). Dass es nur in rechtssicher begründeten Ausnahmefällen und nur kurzzeitig eingeschränkt werden dürfe, verstehe sich von selbst. „Das Demonstrationsrecht ist aber kein Freibrief für Missachtung des Parlaments und rechtsextreme Hetze“, fügte der SPD-Chef hinzu.
    „Die Veranstalter, aber auch bürgerliche Mitmarschierer, können sich nicht auf die Sorge um bürgerliche Freiheiten berufen, wenn sie mit gewaltbereiten Rechtsradikalen, Reichsbürgern und Antisemiten im gleichen Demonstrationszug protestieren“, sagte Walter-Borjans. Das sei mehr als ein Fall ausschließlich für die Strafverfolgungsbehörden. „Wir brauchen ein gemeinsames wirklich konsequentes Eintreten für Frieden und Freiheit – und gegen Rassismus und Rechtsextremismus.“

    Der angebliche „Reichstagssturm“:
    https://politikstube.com/ein-video-zum-sturm-auf-den-reichstag/

  127. Mitorganisatoren (mit gelben Westen gekennzeichnet) werden abgeführt….. Stasimethoden des SED-Innensenators und seiner ins Amt gehievten Polizeipräsidentin!!!

  128. Merkel muss weg? Wieso denn das?
    Spielt die Nationalhymne und sie wird zu einer wunderbaren Rüttelplatte!
    Die brauchen wir für den Wiederaufbau!

  129. Das blöde an der Sache:
    Bisher hat uns niemand erklärt mit welchen positiven Zielen wir das Schwenken der Reichskriegsflagge verbinden sollen.
    Dieses Vakuum hat jetzt ungestraft Seehofer, Steinmeier, Maaß etc mit ihren Verleumdungen besetzt. Für immer. Und das sind ja gewählte (hust) Demokraten.
    Blöd. Ich kann nur empfehlen Bezüge zu ALLEN Symbolen von vor 45 zu unterlassen.

  130. ICH WILL!

    Ich will! Das Wort ist mächtig
    Spricht’s einer ernst und still
    Die Sterne reißt vom Himmel
    Das eine Wort: Ich will!
    (Friedrich Halm)

    Ich will (Wir wollen?) den DREIKLANG (Sinne, Verstand, Vernunft) zurück!

  131. @ viele Kommentatoren
    In den Reichstag, also in das eigentliche Gebäude, kommt man sowieso nicht rein,
    da kann man nicht einfach die Tür aufmachen, und schwupp, drin ist man.
    Die Türen sind selbstverständlich gesichert und werden bei Bedarf von innen geöffnet.
    Bei Besichtigungen muss man sich vorher anmelden, und wird nur durch eine Sicherheitsschleuse wie im Flughafen, eingelassen. Man wird von aussen bis zur Tür begleitet, und dann dort übernommen und in den Zuschauerbereich geleitet, der Saaldiener weist einem dann einen Platz zu.
    Also ist nix mit „stürmen“.

  132. Mich erfüllt es ein wenig mit Stolz, dass es gerade jetzt auch im Westen der Republik anscheinend wie aus dem nichts heraus einer Gruppierung gelungen ist regierungskritische Demos von dieser Dimension an zu stossen, zumal die AFD mit involviert ist. Meiner Ansicht nach, ist hier etwas im entstehen, das viel mehr als sich nur zu einem Strohfeuer entwickeln (könnte). Also liebe Pessimisten, denkt daran, die Hoffnung ist ein hohes Gut, oder so…

  133. @ Drohnenpilot 30. August 2020 at 11:19
    „Deutsche Waffen töten in der ganzen Welt!“

    aaaber, aaaber, du zitierts hier doch selbst gerne den grossen paedophilen:
    „nicht ihr mohammedaner toetet, nein, es ist der groesste listenschmied daselbt,
    der eure hand fuehrt !“ also: die waffe selbst ist doof und faul und toetet nicht.

    schlau ist, wer alle seiten mit allem beliefern kann: die blauen, die roten, die neutralen,
    und so haben afaik griechenland und die tuerkei deutsche panzer und uboote.
    und wer ganz schlau ist, liefert auch munition und schulung.
    im falle des (auf immer und ewig deutsche staatsraeson) staates israel sogar gratis.

    wenn das nicht geht, weil rotgruene bessermenschen im parlament kraehen,
    dann eben ueber den ruestungskooperationspartner frankreich. die heulen nicht.
    die verkaufen, bevor der russe oder die usa den auftrag bekommen.

    es ist nach wie vor ueberlegene kampfkraft, die frieden schafft und real erhaelt.

  134. Bedenke 30. August 2020 at 14:30

    Nachtrag:
    Auf die Kanzlerfrage bei der AFD kann man nicht warten.
    Die AFD hat sich so ins Boxhorn jagen lasen das man glaubt sie seih nicht mehr existent.

    Stellt endlich Eure Themen ohne ansehen der eingehenden Kritik in den Mittelpunkt.

    Ihr werdet für die Themen gewählt die andere nicht im Mittelpunkt haben wollen. Geht in Opposition.

    Der Wahlkämpfer der erreicht, das Seine Temen in den Mittelpunkt stehen, gewinnt die Wähler.

    Steltl dei Kanzlerkanditaten und ihre Standpunkte.

    Kleine Anregung:
    Templin ist bei etwa 16000 Bürgern stolz darauf, dass von 300 Migranten, 44 Arbeit haben. Mit der Integration in Sachen Sprache läuft es nicht so gut. Wer zahlt dafür.
    Wie sieht es woanders aus. Jeder Wahlkandidat kann vor Ort die Situation anpranger.

    Die Erpressung im Mittelmehr um nach Europa Deutschland kommt geht weiter.
    Querdenken, Bürgerbewegung reicht nicht, sie brauchen einen Vertreter im Bundetag. Bürgerliche Mitbestimmung ist das Tema,

    Themen genug.

  135. Also so weit ich das jetzt mitbekomme ist das jetzt der reine Willkürstaat geworden. Die Polizei ist quasi zur SS geworden. Helfen wird das dem System ja aber nichts mehr. Aber uns auch nicht.

  136. zarizyn 30. August 2020 at 14:45

    Es war auch keine sogenannte Stürmung. Den Leuten ging es um eine symbolische Handlung. Mittlerweile sind komplette Aufnahmen im Netz, die zeigen, dass die Leute friedlich und gewaltfrei agierten. Siehe:

    ————————————————————————————-

    Der boese Wolf 30. August 2020 at 10:51
    Rubinstein 30. August 2020 at 10:11

    „Sturm auf den Reichstag ist von Seiten der Demonstranten – man weiß nicht genau, wer das eigentlich war-„

    Auf dem Video

    https://politikstube.com/ein-video-zum-sturm-auf-den-reichstag/

  137. Die Merkelschergen räumen gleich den Veranstaltungs-Platz, Lukaschenko läßt grüßen!

  138. @ hhr 30. August 2020 at 14:40
    „niemand erklärt mit welchen positiven Zielen…Reichskriegsflagge…“

    wo hast du welche flagge von mutmasslich wem getragen gesehen ?
    ich habe verschiedene poese flaggen gesehen, aus erinnerung:
    preussen
    deutschland,
    dito, mit geier,
    dito, mit wirmer
    wirmer,
    schwarzweissrot,
    dito, mit eisenkreuz und behauptung/wunsch „gott mit uns“

    verbotene oder kriegsflaggen habe ich nicht gesehen. bitte um quelle.

    ferner usa, homofahne, russland, lila mit islamischer shada, eu etc

  139. Ein kleiner Vorgeschmack für unsere Polit-Bonzen auf das was kommen wird, wenn mit der Insolvenz-Welle Massenarbeitslosigkeit ohne Aussicht auf Besserung kommt.
    Die deutsche Industrie haben die Herrschaften in Berlin und in den Landeshauptstädten bereits erfolgreich platt gemacht und der Mittelstand ist weitgehend vernichtet.
    Soviel Polizei wie dann nötig sein wird um die Verlierer dieser CDU/SPD und GRÜNEN-Politik noch von Protesten abzuhalten, wird man gar nicht haben und die von der CDU kaputtgesparte Bundeswehr wird da mangels Masse auch nicht mehr viel helfen.
    Und mit den steigenden Sozialkosten wird dann das schöne Kartenhaus dieser GroKo-Bande und ihren Helfershelfern in sich zusammenfallen.
    Dieses Wochenende hat sehr deutlich gezeigt, daß sich die Bürger in diesem Land nicht mehr alles gefallen lassen was ihnen diese einmaligen Politik-Murkser und Versager täglich vorgaukeln.
    Ich denke das waren erst die ganz harmlosen Vorboten und die Politiker-Kaste und der Beamten-Adel können sich schon jetzt warm anziehen.

  140. Vielleicht gehen diese Veranstaltung als die
    „Berliner Proteste“ in die Geschichtsbücher ein.
    Das Deutsche Volk wird sich bewußt,daß sie die
    Politik im Stich lässt und auch nicht mehr,für
    sie da ist.
    Sie hat sich dem Lobbyismus und Totalitarismus verschrieben.
    Das Ergebnis wird ein verarmtes Volk sein.
    Die große Lüge, daß wir ein „reiches Land“ seien,ist doch
    schon längst den Bach runter,Kinderarmut,Armutsrenten und Hungerlöhne
    betreffen viele Familien,die nur noch am Existenzminimum vegetieren,
    dazu kommen noch die vielen von Insolvenz bedrohten Familien,die
    Jahrelang für ihren Wunschtraum,einer intakten Familie und ein wenig
    Besitz malocht haben,das Geld zusammengehalten haben,und bald vor dem
    Nichts stehen werden.
    Dies alles steht vor den Türen,und wird bald zur Realität werden,
    die wirtschaftliche Untergang ist logisch nachvollziehbar und nicht
    mehr aufzuhalten.
    Und genau zu diesem Zeitpunkt wird der Protest,der in Berlin stattfand,und
    auch noch stattfinden wird,ausschlaggebend.
    Das Volk wird aufstehen, es hat auch keine andere Chance mehr.
    Dank den Berliner Protesten,die die Menschen wach rütteln,und die
    Politiker zu schlimmen Diffamierungen führen wird.
    Das Heft entgleitet ihnen mehr und mehr!

  141. GottesRechterArm 30. August 2020 at 14:29
    Der scheint mir wirklich Eier zu haben, der Robert F. Jr. Jetzt wird auch klar, warum die Polizei sich vor paar Minuten zurückzog und die Helme abnahm.“
    **********************
    Ich habs schon mal geschrieben:
    das nächste Mal einen Schutzkordon aus Migranten um euch aufbauen. Da geht kein auf Beförderung wartender Polizist ran. Am besten gleich einen Migranten Anwalt daneben.

  142. OT
    J.Spahn in der norddeutschen Provinz (Winsen/Luhe, nahe Hamburg),
    er wurde bereits mit Protestbanner von Pflegern-innen empfangen,
    Foto leider nicht im Netz.

    „Lokale Presse und Pflegekräfte als „Feindbild“?

    Der Besuch des Gesundheitsministers hatte schon etwas Surreales. Der als Pressegespräch angekündigte Termin entpuppte sich als Talkrunde zwischen Minister und Pflegekräften. Fragen von der lokalen Presse? Dafür hatte der Minister keine Zeit. Aber immerhin stand er den Fernsehteams für wenige Sekunden zur Verfügung.
    Vor der Tür des Krankenhaus hatten sich Pfleger zu einer Demo versammelt, um ihrem Ärger über die starke Arbeitsbelastung und die schlechte Bezahlung Luft zu machen. Dort bekam Spahn einen Lavendel-Topf mit der Aufschrift „Danke für Nichts“ geschenkt. In dem kurzen Austausch mit den Pflegern wiederholte Spahn noch einmal seine Auffassung, dass in der Pflege vieles düsterer gemalt werde, als es in Wirklichkeit sei. Dann bräuchte man sich nicht zu wundern, wenn es keinen Pflegekräfte-Nachwuchs mehr gebe. In der Schule würde man sagen: Setzen, Sechs, Herr Spahn! Thomas Lipinski
    https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/winsen/c-politik/pflege-ist-nicht-nur-schlecht_a175859

  143. Selberdenker 30. August 2020 at 14:08
    […]
    Und natürlich der Habi:

    Habeck: Ereignisse am Reichstag müssen aufgeklärt werden
    Nach dem Protesttag in Berlin, bei dem mehrere Personen versucht hatten, mit sogenannten „Reichsflaggen“ das Reichstagsgebäude zu stürmen, hat Grünen-Chef Robert Habeck rückhaltlose Aufklärung gefordert.
    […]

    …Wo wir beim Thema Habeck / Grüne / Wahlprogramm sind – hier lohnt es, sich mal Punkt 248 des Grundsatzprogramms der Grünen zu Gemüte zu führen….
    Wird Habeck Kanzler war’s das endgültig mit privatem Waffenbesitz. Und das betrifft nicht nur Jäger und Sportschützen, auch Armbrüste und Bögen sind dann ebenfalls passé.

  144. hoere gerade die rede von jfk jr bei querdenken.

    von dieser rede ist in den msm auffaellig weniger die rede
    als von dem selbst fuer unpolitische ganz augenfaellig kleinen teil fehlgeleiteter.
    die rede ist inhaltlich bedeutender teil der querdenker, aber wird verschwiegen.

  145. Eine wichtige Schlussbemerkung:

    „Es ist wie am 17. Juni 1953 … Damals walzten Sowjet-Panzer den Aufstand der Ost-Berliner nieder. Heute lässt der ehemalige SED-Genosse Andreas Geisel, der auf wundersame Weise SPD-Innensenator wurde, die Demonstration der Zehntausenden von der Polizei niederwalzen. Obwohl die Tinte der beiden Gerichtsurteile FÜR ihr Demonstrations-Recht noch nicht mal trocken war …“.

    Lassen wir das einfach so stehen.

  146. Friedenssäule ist fast geräumt.
    Gutes timing.
    Denn ab 16.00 beginnt in Neukölln die Antifa-Demo gegen die Nahtziehs.
    Da kriegt die abgekämpfte Polizei dann gezeigt, was Gewalt ist.

  147. hhr 30. August 2020 at 14:40
    […]

    „niemand erklärt mit welchen positiven Zielen…Reichskriegsflagge…“[…]

    In den Großaufnahme-Bildern wurde die „Reichsflagge“ gezeigt, die die Fahne des politisch und militärisch harmlosen Norddeutschen Bundes war, aber ansonsten nach 1871 nur noch eine untergeordnete Bedeutung hatte.

  148. Hört mir bloss auf mit diesem Freimaurermüll, selbst wenns wohl das bekannteste Musikstück der Welt ist.
    Auch wenn mir Beethoven’s 9. gut gefällt. Die Freimaurer Ode hätte er sich sparen sollen. Naja, er hat ja selber dazu gehört. So wie jeder, der damals nen Namen hatte.

  149. Cosmopolit3 30. August 2020 at 15:03

    Ein kleiner Vorgeschmack für unsere Polit-Bonzen auf das was kommen wird, wenn mit der Insolvenz-Welle Massenarbeitslosigkeit ohne Aussicht auf Besserung kommt.
    ***************************************************************************
    Nicht nur durch Insolvenzen werden Arbeitsplätze abgebaut.
    Quasi alle großen Autozulieferer schließen in Deutschland Werke oder verringern Arbeitsplätze,
    auch gesunde Firmen. Die Kosten Belastung ist einfach zu hoch, da investiert man lieber in Ungarn, Lettland, Tschechien, Rumänien usw.
    Hier nur ein kleiner Auszug:
    Mann und Hummel, Filterhersteller, schließt das Stammwerk ( 400 MA)
    Eberspächer ( Auspuff, Standheizungen) schließt auch ein Werk
    Webasto schließt ein Werk ( die Firma dürfte ja durch Covid bekannt sein)
    Bosch streicht viele Stellen u.a. im Bereich „Steering Systems“ ( Lenkungen)
    Hella ( Beleuchtung, Elektronik) hat bereits stark reduziert, Verwaltungstätigkeiten sind ins Ausland verlagert worden, aber der Jobabbau ( in Deutschland) geht weiter
    Schraubenhersteller Kamax ( Großkunden: Mercedes, BMW, Audi) schließt das Werk in Alsfeld ( 200 MA) und reduziert zusätzlich in Homberg
    später mehr
    diese Arbeistplätze sind für immer verloren, da kommt nicht wieder, jedenfalls nicht nach Deutschland
    gleichzeitig werden Steuern und Abgaben immer weiter erhöht, diese Regierung ist wie im Rausch,
    Realitäten werden komplett ausgeblendet
    Mit dem Diesel sterben auch die Arbeitsplätze, ein E-Auto benötigt nur noch 10 % der Arbeitsplätze im Vergleich zum Diesel
    Bei Bosch in Bamberg ( Dieslpumpen) sind mehrere tausend Stellen in Gefahr,
    die Belegschaft demonstriert auch dagegen, aber das erfährt man nur regional in den Medien

  150. Ein Wahnsinn das alles…

    Soweit hätte es normal niemals kommen dürfen, aber jetzt bin ich schon froh, daß es so ist. Man ist ja bescheiden und gibt sich auch mal mit weniger zufrieden. Mir ist egal wer der Herr Kennedy ist, aber wenn ich ihn reden höre, kann ich mit bestem Gewissen in den Spiegel schauen. Aus dem Volkslehrer werde ich niemals schlau, aber war schön ihn wieder zu sehen.

  151. ghazawat 30. August 2020 at 11:25
    „Unter dem Shah (persisches Wort für „Kaiser“) war der Iran ein westlich orientiertes modernes Land, bevor man ihnen mit Khomeini die mohammedanische Laus in den Pelz setzte“
    +++
    aus unserer Zeit in Persien hatten wir einen ähnlichen Eindruck. Nirgendwo, auch nicht in der fernsten Provinz (Meshed) haben wir eine vollverhüllte Frau gesehen, Kopftuch nur auf dem Land bei der Feldarbeit.
    Wir waren mit einem Iranischen Minister und dessen Familie bekannt, zwar Moslem, in DE studierter Ingenieur, soff Vodka wie ein Loch, liebte DE und uns Deutsche. Beim großen Essen gab es Datteln, meine geliebten Pistazien, Melonen, Zaziki, Auberginen, Reis und oh Graus:!!! Schweineschnitzel!!!.

    Insgesamt kamen uns die Perser erheblich kultivierter und gebildeter vor, als wir es in der Türkei, Irak, Afghanistan oder Pakistan je erlebt hatten.
    Sie waren mit uns wesentlich kompatibeler, als es die Türken jemals sein werden. Die gemeinsamen Sprachwurzeln Deutsch/Farsi sind auffällig. Schon damals gab es eine gute Kooperation IRAN/DE.
    Als wir noch keinen Brocken Farsi konnten, haben wir es mit Englisch und Französisch probiert, sind aber sofort auf tiefe Ablehnung beim Normalvolk gestoßen. Erst als das Wort „Alman“ fiel, gab es nur noch Zustimmung und Schulterklopfen.

    Khomeini hat das Land ins Mittelalter zurückgequält.

  152. Frage in die Runde:

    Wurde von den GEZ Nuttensendern dieses Jahr einmal darüber berichtet, dass Donald Trump im Frühjahr 2020 die Impfpflicht in den den USA nach über 32 Jahren abschaffen ließ?

    Wegen den Impfschäden!

    Bill Gates Impfstoffe auf RNA Basis haben in den USA zig Tausende Menschen schwerste körperliche Schäden zugefügt.

  153. Interesant ist jetzt, ob die Querdenken-Anwälte die unendlich vielen notwendigen Klagen einreichen werden oder können. Und dann muß nachdem die Polizei zur SS geworden ist abwarten ob die Verfreislerung der Gerichte abgeschlossen wird. Aber man kann ja ruhig derweil weiter den Rücktirtt von Geisel fordern.

  154. INGRES 30. August 2020 at 15:28
    Das System steht und fällt freilich mit Corona. Was wollen die ohne Corona noch machen?

    Ob mit oder ohne Corona, bleibt das Hauptproblem; Migranten und deren Gewalt.
    Wenn, dann werden wir daran kaputt gehen. Und nicht an einer völlig übertriebenen „Seuche“ wie Corona.

  155. Auch der unerträgliche Frank-Walter (SPD) meldete sich mal wieder und verurteilte die „Tumulte“ vor dem Reichstagsgebäude scharf und bezeichnete sie als „unerträglichen Angriff auf das Herz unserer Demokratie. Das werden wir (?) niemals hinnehmen“ (Teletext im Staatssender ARD). Mit „wir“ meinte er wohl Merkel, AKK, Maas, Seehofer, Ex-SED-Mann Geisel, Esken & Konsorten…

    Wie sehr dieser Mann heuchelt, zeigt sein beschönigendes Reden über die millionenfach eingesickert muslimischen „Neubürger“, die unsere Demokratie nicht nur ablehnen, sondern auch bekämpfen. Passend dazu lehnt er mit Merkel und Maas die Existenz des Staates ISRAEL ab, beglückwünscht herzlich das brutale schiitische Mullah-Regime in Teheran zum Jahrestag der Islamischen Revolution 1979 – seitdem werden dort die Menschenrechte in schlimmster Weise mit Füßen getreten – und unser Frank-Walter ehrte auch den Terroristen und ISRAEL-Hasser Arafat „im Namen seiner Landsleute“ mit einem Kranz in Ramallah.

    Von diesem Mann und auch von dem ihm ähnlichen Parteigenossen Bedford-Strohm (ebenfalls SPD und Führer der lutherischen Kirche) hat man noch nie ein Wort des Bedauerns über die brutale Christenverfolgung in den islamischen Despotien gehört. Beide sind vom Islam fasziniert und dieser Ideologie sehr zugetan.

    Er ist wirklich ein unerträglicher Antisemit, der dank der von ihm beschimpften staatstragenden Bürger dieses Landes ein völlig überflüssiges Amt ausübt, das den Steuerzahler jährlich rund 300.000 Euro kostet.

  156. @ zarizyn 30. August 2020 at 15:28

    Cosmopolit3
    Die Kosten Belastung ist einfach zu hoch, da investiert man lieber in Ungarn, Lettland, Tschechien, Rumänien usw.

    Genau da liegt der Hase im Pfeffer!
    die deutschen haben in der EU Ital an zweiter Stelle dei höchsten Abgaben auf den Lohnstreifen , ist ja logisch, man holt sich das Geld bei den Malochern in der Privatwirtschaft, die zudem auch noch den politischen und Beamtenappertat auch noch alimentieren
    müssen, aber die haben es nicht begriffen, dass ein Kuh nicht ewig Milch liefert, und die Flüchtlingsindustrie mit den Import von Kulturfremeden arbeitsfaulen Moslems erzeugt eben keine Rendite, sondern reisst nur „Miliardenschuldenlöcher in den jeweiligen sozialem Staatshaushalt, und mit „Schwarzgelddrucken“ im Frankfurter Keller wird irgendwann mal der Euro nichts mehr Wert sein

  157. Neue Kommentier-Linie unserer Qualitätsjournaille: Was sich in Berlin versammelt hat, war ja nur ein „Kessel Buntes aus Spiritisten, Impfgegnern und Rechtsextremisten“, also nicht der Rede wert, man sollte die Leute „achselzuckend zur Kenntnis nehmen und sich den wirklichen Problemen widmen“: Daniel Deckers, FAZ.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/die-corona-demos-in-berlin-zeigten-keine-schoenen-bilder-16929142.html

    Die andere Linie, Thomas Schmid, Ex-Chefredakteur der „Welt“: „Das ist das Beunruhigende: Dass sich offensichtlich unbescholtene, oft arglose und gut meinende Bürger aus der berühmten Mitte der Gesellschaft willig in das Joch von Rechtsradikalen, Verschwörungsspinnern und erklärten Feinden der stets komplizierten Demokratie spannen lassen.“ Soll heißen, die „netten Münchner“, die ein „Tichy“-Autor in Berlin getroffen hat, wussten nicht, was sie tun. Und hatten womöglich eins dieser laut Schmid „ungelenk beschrifteten Papp-Plakate“ dabei, während man die gleiche Ungelenkheit bei vorangegangenen Demos („Tolerating Racism is Racism“) wohl für ein Zeichen mutigen Bürger-Engagements gehalten hat:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus214636932/Berlin-Das-ziellose-Unbehagen-der-Corona-Demonstranten.html

  158. Was mich wundert ist eigentlich, dass sie mit derart offen totalitären Maßnahmen die Sache abgewürgt haben. Hätten sie die Demo laufen lassen, hätte es doch überhaut keinerlei Effekt über die Demo hinaus gehabt. Ich meine, was die Polizei veranstaltet hat, wird so auch (über die hinaus, die eh Bescheid wissen) niemand interessieren.

    Aber das hätte doch auch für die Demo gegolten. Demonstrationen bewirken in der Demokratie doch nichts, außer wenn sie mit Gewalt die Machtfrage stellen, aber dann ist man ja nicht in einer Demokratie. Aber vielleicht ist das der einfache Grund für den totalitären Umgang mit der Demo.

  159. Aber Hallo,
    wieso wird beim “ Sturm “ auf den Reichstag nur gegen die Polizei gewettert.
    Diese haben sich als wirklich wertvoller Teil unserer DEUTSCHEN Bevölkerung erwiesen.
    Schließlich haben sie “ UNSEREN“ Reichstag gegen Türken mit großer roter Türkenfahne verteidigt, die sichtbar vornweg liefen
    Erinnerte mich irgendwie an Mai ’45, da waren die Verteidiger der Reichstags Deutsche, Franzosen u. Niederländer, und die Angreifer kamen auch mit ner roten Fahne.

  160. Netzfund
    Katrin Göring-Eckardt

    „Wir brauchen dringend einen Pandemierat“
    Die Fraktionschefin der Grünen fordert einen Pandemierat, um die weiteren Corona-Maßnahmen zu beraten. In ihm sollten neben Regierungsvertretern auch Virologinnen oder Verfassungsrechtler vertreten sein, sagt Katrin Göring-Eckardt.
    ———–
    Eine Partei (Gruppe) hat Sie leider vergessen, die Islamvorstände,
    die haben dringend eine Sonderbehandlung nötig, volle Shischabars-Teestuben und Koranrreaktoren (Moscheen)

  161. @Andre56 30. August 2020 at 15:47

    Wir müssen zuerst alle aus der Stasi loswerden wie Merkel, Borchardt, Kahane, Geisel usw.

  162. nucki 30. August 2020 at 14:51

    Und mit Typen wie Ihnen ist auch nichts zu reissen. Zum Glück, das hatten wir in Deutschland nämlich schon im letzten Jahrhundert.

  163. Auf die Sache mit Reichstag hatte ich gestern in Unwissenheit des Ablaufs auch unangemessen reagiert. Aber es war halt so gemeint, dass es halt ausgeschlachtet wird und deshalb besser nicht passiert wäre. Aber einen Unterschied macht das ja nicht.

  164. @ Das_Sanfte_Lamm 30. August 2020 at 15:10

    …Wo wir beim Thema Habeck / Grüne / Wahlprogramm sind – hier lohnt es, sich mal Punkt 248 des Grundsatzprogramms der Grünen zu Gemüte zu führen….
    Wird Habeck Kanzler war’s das endgültig mit privatem Waffenbesitz. Und das betrifft nicht nur Jäger und Sportschützen, auch Armbrüste und Bögen sind dann ebenfalls passé.
    *****

    Danke für die Info.

    Auszug aus dem Grundsatzprogramm der Grün*en:

    „(260) Die öffentliche Sicherheit und den Schutz vor Gewalt zu gewährleisten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Rechtsstaates. Jede*r hat
    das Recht auf ein Leben frei von Gewalt. Das Gewaltmonopol liegt beim Staat. Dies ernst zu nehmen bedeutet ein Ende des privaten Besitzes von tödlichen Schusswaffen, mit Ausnahme
    von Jäger*innen. Illegaler Waffenbesitz muss geahndet werden.“

    Hier gilt es, diese Info in die Sportschützenvereine zu bringen. Hab meinen Teil dazu bereits getan.

  165. Neulich in Berlin:

    Steinmeier verurteilt „Angriff auf das Herz unserer Demokratie“
    Schäuble: „Es gibt Grenzen des Anstands“

    Ist kein Kneipenwitz, sind zwei zufällig untereinander stehende Zeilen aus dem Welt-Ticker.

  166. Ja … und nicht zu vergessen , wie unser kommunistisch vorgebildete Grüssaugust Steinmeier auf den Kampf für unsere Grundrechte reagierte . Dieser Mann ist einfach als Bundespräsident beschämend , aber sein Reflex als ehemaliger Kommunist passte mal wieder , angeblich Rechte wollten den „ Hört der Demokratie „ stürmen . Dabei ging es vielen nur darum , dort auf der Treppe Fotos zu schießen . Im Übrigen gehört dem Volk das Parlament und nicht einer Parteien – Clique die sich selbst als Demokraten bezeichnen müssen . Die , die ständig von Demokratie faseln und ständig sich als Demokraten outen müssen , wissen inzwischen ganz genau , dass Sie diese Begriffe nur missbrauchen um Ihre Parteiideologie zu frönen . Insbesondere dieser Seehofer , der selbst erkannte , dass es sich um eine „ Herrschaft des Unrechts „ handelt , muss hier seinen Senf dazu geben . Selbst ein nicht unabhängiger und eingesetzter Parteibonze Haldenwang musste feststellen , dass es an der Spitze sich nicht um „ Rechte „ handelt .
    Aber eine Kommunistin als Bundeskanzlerin und ein SED – Mann als Innensenator der SPD und einen scheinheiligen Kommunisten als Bundespräsident , das ist natürlich kein Ptoblem und OK ?!

  167. Unser Bundesvorsteher will sich morgen bei den Polizisten bedanken.
    Das sie den Reichstag gegen die Türken geschützt haben ??
    man wird wohl nochmal fragen dürfen

  168. Laschet fordert von Karnevalisten Verzicht
    30. August 2020
    …“In diesem Corona-Jahr mussten und müssen wir alle auf Liebgewonnenes verzichten: Wenn Christen auf ein Osterfest in der Gemeinschaft, die Schützen auf ihr Schützenfest, Weintrinker auf ihr Weinfest, die Fußballfans auf ihre Stadionbesuche verzichten mussten, dann ist doch klar, dass auch der Karneval zur Disposition steht“, sagte Laschet der „Bild am Sonntag“…

    Ich habe Laschet und Merkel so liebgewonnen. Wie gerne würde ich auf Euch verzichten.

  169. „Schon wieder Massen-Proteste in Deutschland, schon wieder Massen-Festnahmen! Zu Tausenden bewegten sich in Berline Menschen ins Stadtzentrum zu einer neuen großen Sonntagsdemonstration gegen den umstrittenen Regierungschefin Merkel. Dutzende von ihnen sind verhaftet worden. Die zahlreichen Polizeikräfte im Stadtzentrum nahmen Protestteilnehmer in Gewahrsam und versuchten, die Kundgebung aufzulösen. Die BRD-Führung hat wieder ein Riesen-Großaufgebot an Sicherheitskräften im Einsatz. An der Siegessäule in der deutschen Hauptstadt waren zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei zu sehen. Und: vermummte und bewaffnete Soldaten!“

    Nein, keinen Schreck bekommen. Das sind Fake-News. So schreibt die BILD nicht über Berlin, wo Corona und Demonstration, sondern über Minks, wo auch Demonstration, aber scheinbar kein Corona.

  170. Der rote Verbrecher Steinmeier & die „Bild“
    im linksaffinen Sensationssprech

    Bundespräsident Steinmeier verurteilt versuchte
    +++Stürmung des Reichstags „Angriff auf das Herz
    unserer Demokratie“

    Politiker entsetzt über +++Randale-Mob
    +++Verstörende Szenen bei Corona-Demo

    BILD-Chefreporter analysiert Chaos-Demo
    „Die Symbolik ist eine Katastrophe“

    Erst langsam konnten mehre Polizeibeamte
    den +++Protest-Mob zurückdrängen.

    Chaoten versuchen +++Stürmung
    So lief der +++Angriff auf den Reichstag ab

    Steinmeier: „Das werden wir* niemals hinnehmen“
    (Anm.: Wir Sozialisten oder Pluralis Majestatis?)

    DIE SPALTER STEINMEIER & SCHÄUBLE

    Steinmeier: „Mein Verständnis endet da, wo Demonstranten sich vor den Karren von Demokratiefeinden und politischen Hetzern spannen lassen.“

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) sagte: „…Nach diesen Szenen sollte der Letzte verstanden haben, dass es auch Grenzen des Anstands gibt, wie weit man mitträgt, wer mit einem mitläuft. Der Verantwortung, sich bei seinem Protest nicht von Extremisten instrumentalisieren zu lassen, kann sich niemand entziehen.“
    Fotos u. Videoclips:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/steinmeier-verurteilt-demo-sturm-auf-den-reichstag-angriff-auf-das-herz-unserer-72646678.bild.html

    VOLKSSPALTERIN BILDZEITUNG

    Kommentar
    Stoppt das braune Virus!
    von: BURKHARD UHLENBROICH veröffentlicht
    am 30.08.2020 – 11:43 Uhr

    Doch unter den Demonstranten liefen (wieder)
    Neonazis und ­ultrarechte Gruppierungen mit und
    schwenkten Nazi-Fahnen(HAKENKREUZFAHNEN?
    WO? DU ELENDER LÜGNER!) am Reichstag.

    Ich erwarte von den Organisatoren und jedem einzelnen Anti-Masken-Demonstranten, dass sie sich klar und deutlich von den Neonazis distanzieren. Denn die Nazis haben nur ein Ziel: Meinungsfreiheit und Demonstrationen zu verbieten.

    Hoffentlich schreien die Demonstranten von gestern die Nazis genauso laut an, wie diejenigen, die trotzdem weiterhin eine Maske tragen wollen.

    Dieses geistige, rechte Virus ist mindestens so gefährlich wie ­Corona.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/kommentar-zur-corona-demo-stoppt-das-braune-virus-72644652.bild.html

  171. Die Polizeihorden der CDU/SPD Junta prügeln friedliche Demonstranten durch den Tiergarten, aber über ein paar Demonstranten auf der Reichstagstreppe wiird sich aufgeregt.

  172. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 30. August 2020 at 15:36

    „Frage in die Runde:

    Wurde von den GEZ Nuttensendern dieses Jahr einmal darüber berichtet, dass Donald Trump im Frühjahr 2020 die Impfpflicht in den den USA nach über 32 Jahren abschaffen ließ?“
    Das Donald Trump Heut das Gegenteil von Gestern behaubtet ist für die msm nichts neues! Jahre lang war er gegen das Impfen gebredigt, im Herbst 2019 gab es dan wieder Masern in den Usa und allen Eltern wurde dringend zur Impfung geraten.
    Die Impfpflicht galt aber nur für Soldaten!

    „Wegen den Impfschäden!“
    ob jetzt vorhanden oder nicht ist ja nicht so wichtig

    „Bill Gates Impfstoffe auf RNA Basis haben in den USA zig Tausende Menschen schwerste körperliche Schäden zugefügt.“
    Das ist aber jetzt ein medizinisches Wunder, wie kann etwas Tausende Menschen schwerste körperliche Schäden zugefügen was gerade mal bei einigen Hundert in einem anderen Land getestet wird?

  173. @Anita Steiner 30. August 2020 at 16:03

    „Netzfund
    Katrin Göring-Eckardt

    „Wir brauchen dringend einen Pandemierat“
    Die Fraktionschefin der Grünen fordert einen Pandemierat, um die weiteren Corona-Maßnahmen zu beraten. In ihm sollten neben Regierungsvertretern auch Virologinnen oder Verfassungsrechtler vertreten sein, sagt Katrin Göring-Eckardt.“

    Gut, daß Sie das erwähnen.
    Ist schon aufgefallen, daß die „Grünen“ sich insgesamt in Sachen Corona vornehm zurückhalten?
    Denen schwant schon, daß das alles Popanz ist, darum halten die sich da fein raus.
    Um nachher dann sagen zu können „wir waren da immer skeptisch“.
    Muß man anerkennen: Hinter den „grünen“ Vorturnern stecken gewiefte Strategen.

  174. Reichstag und Reichsfahnen…paßt doch wohl zusammen, oder nicht? Hingegen hatte sich niemand ernsthaft über die Reichsbahn in der real existierenden sozialistischen DDR aufgeregt. Steinheini sollte also mal den Ball flachhalten, der ist ja schon stalinistischer als Ulbricht….

  175. Die Sozen sollten sich vielleicht mehr Gedanken über geschichtliche Zusammenhänge über die Hakenkreuzfahne auf rotem Tuch der Arbeiterklasse machen, sowie über das Antifazeichen und dem der SA.

  176. Von PETER BARTELS | Seid umschlungen Millionen … Wo dein starker Flügel weilt … Diesen Kuss der ganzen Erde … Es gibt keinen besseren als Beethoven, der beschreibt, was in diesen Stunden, Tagen in Deutschland geschah.

    ——————————————-
    Lieber Herr Bartels,

    die Ode „An die Freude“ wurde von Friedrich Schiller gedichtet, Beethoven hat den Text in seiner 9. Sinfonie vertont.

    Ausserdem heisst die genannte Zeile:

    Seid umschlungen Millionen!
    Diesen Kuß der ganzen Welt!

    Welt! Nicht Erde!

    PI bildet! 🙂

  177. SIE, die Deutschen von heute sind KEINE Nazis … SIE sind auch keine Genossen … Sie sind Brüder und Schwestern … in keiner Not sich trennen und Gefahr …

    ———————————————-
    Sehr schön, der Rütlischwur nach Friedrich Schiller aus seinem Drama „Wilhelm Tell“!

    Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern,
    in keiner Not uns trennen und Gefahr.
    Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,
    eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
    Wir wollen trauen auf den höchsten Gott
    und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.

  178. eo 30. August 2020 at 17:54

    ————————————-

    Mal wieder ein wunderbarer eo!

    Ja, das hat das Zeug zu einem echten Treppenwitz der Weltgeschichte zu werden! Die Frau, die damals den Mauerfall in der Sauna verpennt hat, könnte heute genauso zu Fall gebracht werden wie einstmals die alten SED-Genossen!

  179. Maria-Bernhardine 30. August 2020 at 17:28
    Der rote Verbrecher Steinmeier & die „Bild“
    im linksaffinen Sensationssprech

    ———————————————-

    Ja, das ist übelste Manipulation!

    Bald wird man noch vom versuchten Nazi-Putsch und der gescheiterten Machtergreifung fabulieren!

    Und diese bescheuerten Politiker und Journalisten, die ständig von der Reichskriegsflagge schwadronieren (wahrscheinlich, weil der Name so eingängig und ideologisch aufgeladen ist)!

    DAS ist die Reichskriegsflagge:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Reichskriegsflagge

    Und diese war überhaupt nicht zu sehen.

    Was man ab und zu (neben vielen anderen Flaggen) gesehen hat, war die Flagge des Deutschen Kaiserreichs (Schwarz-Weiss-Rot):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarz-Wei%C3%9F-Rot

  180. .

    @ Hans R. Brecher 30. August 2020 at 22:54 h

    Auch die „herkömmliche“ Reichskriegsflagge ist nicht (!) verboten.

    (Nur die von 1935 bis 1945 verwendete Reichskriegsflagge des NS-Regimes mit Hakenkreuz ist heute verboten).

    .

  181. Maria-Bernhardine 30. August 2020 at 17:28

    Bundespräsident Steinmeier verurteilt versuchte
    +++Stürmung des Reichstags „Angriff auf das Herz
    unserer Demokratie“
    ———————————-

    Das soll eine „Stürmung“ gewesen sein? Sah eher nach einem Wochenendouting begeisterter Besucher aus.

  182. „Wo dein starker Flügel weilt“

    —————————————
    Richtig muss es heissen: sanfter Flügel

  183. Das Foto ist herrlich und der Spruch auf dem Plakat auch. Nächstes Mal, wenn man Maskenpflicht fordert, dann sollten ALLE so eine Maske tragen oder einen MNS auf dem „Merkel muss weg!“ drauf steht. 😉

Comments are closed.